Aktuell rekrutierende Studien. für erwachsene CML-Patienten. Stand.10/2017

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Aktuell rekrutierende Studien. für erwachsene CML-Patienten. Stand.10/2017"

Transkript

1 Aktuell rekrutierende Studien für erwachsene CML-Patienten Stand.10/2017

2 Liebe Kolleginnen und Kollegen, als Studiengruppe möchten wir allen CML-Patienten den Zugang zu zukunftsweisenden Therapieoptionen ermöglichen. Unterstützung erhalten wir hierbei von der CML-Allianz, welche bisherige Netzwerke festigt und vorhandene Infrastrukturen optimieren kann. Wir laden Sie daher herzlich ein, Patienten gemeinsam mit uns im Rahmen klinischer Studien zu therapieren und neue Konzepte wissenschaftlich fundiert auf den Weg zu bringen. Mit dieser Broschüre möchten wir Sie in übersichtlicher Form über die derzeit aktuellen klinischen Studien und Projekte der CML-Studiengruppe sowie der pharmazeutischen Unternehmen in der Indikation Chronische Myeloische Leukämie informieren. Mit herzlichen Grüßen Ihr Prof. Dr. Andreas Hochhaus 2

3 Inhaltsverzeichnis Erstlinie... 5 DasaHIT (CML X)... 5 NiloDeepR CML VI Beobachtung... 8 NOFRETETE... 8 Ponderosa Resistenz/Intoleranz BODO (CML VII) ABL001 / I (Asciminib) ABL001 / III (Asciminib) Absetzen NAUT (CML VIII) Endure (CML IX) Suboptimales Ansprechen Decline Öffentlicher Sponsor Industriestudie Aktuell rekrutierende Studien für erwachsene CML-Patienten 3

4 4

5 ERSTLINIE ERSTLINIE RESISTENZ/INTOLERANZ DasaHIT (CML X) Dasatinib Holiday for Improved Tolerability Phase III 3. Q 2016 bis 3. Q 2019 Friedrich-Schiller- Universität Jena Prof. A. Hochhaus EudraCT: Chronische Phase ab Erstlinie Dasatinib 7 Tage vs. Wochenend-Pause (5 Tage Dasatinib + 2 Tage ohne Therapie) Kumulativer Toxicitity-Score nach 24 Monaten MMR nach 24 Monaten Nebenwirkungsprofil Erstlinienpatienten: 6 Monate Hydroxyurea 4 Wochen Imatinib oder Dasatinib Zweitlinienpatienten: Jeglicher TKI außer Dasatinib neu diagnostiziert (Ph + /oder BCR-ABL + ) oder Therapieversagen, Unverträglichkeit ECOG 2 Frühere AlloSZT bekannte Beeinträchtigungen der Herzfunktion (u.a. kongenitales Long- QT-Syndrom, Tachyarrhythmien, QTc > 450msec, Myokardinfarkt in letzten 12 Monaten vor Therapiestart) Aktuell rekrutierende Studien für erwachsene CML-Patienten 5

6 ERSTLINIE NiloDeepR Deep Molecular Response in Adult Patients with Newly Diagnosed Philadelphia Chromosome-Positive CML in CP after Two Years of Treatment with Nilotinib 300mg BID Phase IV 1. Q 2016 bis 1. Q 2020 Novartis Pharma GmbH Prof. A. Kiani EudraCT: ClinicalTrials.gov: NCT Chronische Phase Erstlinie MR 4.5 nach 24 Monaten Nilotinib-Therapie Rate der Patienten mit MR 4.5 nach 24 Monaten Rate der Patienten mit MMR nach 12 Monaten Rate der Patienten mit CCyR nach 6 Monaten Prognose nach mol. Response 6 Monate Hydroxyurea 6 Wochen Imatinib neu diagnostiziert (Ph + ) innerhalb der letzten 6 Monate ECOG 2 bekannte Beeinträchtigungen der Herzfunktion (wie Long-QT-Syndrom, Myokardinfarkte oder instabile Angina in letzten 12 Monaten) 6

7 ERSTLINIE CML VI Epidemiologische Studie zur Versorgungslage von CML-Patienten Register 1. Q 2013 bis 4. Q 2019 Universität Heidelberg Prof. S. Saußele Chronische Phase Erstlinie Erfassung der CML-Population außerhalb klinischer Studien Langjährige Erfassung von Daten zu Therapie, Gesundheitszustand und Nebenwirkungen Auch retrospektiver Einschluss möglich (ab ) Neudiagnose Behandlung innerhalb CML V (TIGER) oder MOMENT II -Studien Aktuell rekrutierende Studien für erwachsene CML-Patienten 7

8 BEOBACHTUNG NOFRETETE Nilotinib für Patienten mit chronischer myeloischer Leukämie in der ersten und jeder nachfolgenden Therapie-Linie Beobachtungsstudie 2. Q 2017 bis 2. Q 2019 Novartis Pharma GmbH PD Dr. J. Dengler Alle Phasen ab Erstlinie Beobachtung des tiefen molekularen Ansprechens im Praxisalltag Erfassung der Raten, des Zeitpunktes des Erreichens und der Dauer von MR 4,0 und MR 4,5 Analyse der Lebensqualität Nilotinib-Therapie 12 Monate Jeglicher TKI Nilotinib in jeglicher Therapielinie Pausierung oder Abbruch einer Nilotinib- Therapie möglich Teilnahme an einer anderen klinischen Studie 8

9 BEOBACHTUNG Ponderosa Observational Study on CML Patients in any Phase Treated with Ponatinib at any Dose Beobachtungsstudie 3. Q 2015 bis 2. Q 2019 Friedrich-Schiller- Universität Jena Prof. A. Hochhaus Alle Phasen Indikation nach Zulassung Behandlung mit Ponatinib in der täglichen Praxis Ansprechen auf Behandlung Dosierungserfassung Erfassung von AEs Auch retrospektiver Einschluss möglich (ab ) Behandlung mit Ponatinib Vorherige Behandlung mit Ponatinib Teilnahme an anderer Studie Schwangere/Stillende Frauen Aktuell rekrutierende Studien für erwachsene CML-Patienten 9

10 SUBOPTIMALES ANSPRECHEN Decline An Open-label, Randomised Multicenter Phase 3b Study to Determine the Confirmed Rate of Molecular Response 4 Log (MR 4 ) at Two Years Phase IIIb 1. Q 2014 bis 4. Q 2022 Universitätsklinikum Freiburg Prof. N. von Bubnoff EudraCT: ClinicalTrials.gov: NCT Chronische Phase ab Zweitlinie Imatinib vs. Nilotinib für 24 Monate, nach einer MMR- Bestätigung (Endpunkt) unter Imatinib-Therapie Rate der MR 4 nach 24 Monaten Patiententagebuch und QoL Imatinib > 18 Monate 18 Monate Imatinib CP CML MMR oder MR 4 (BCR-ABL >0,0032 und 0,1 %) ECOG 2 Jegliche CML-Therapie außer Hydroxyurea, Imatinib oder IFNα Vorherige MR 4 zu jeder Zeit Anzeichen von Akzelerierter oder Blastenphase Beeinträchtigungen der Herzfunktion Frühere SZT 10

11 RESISTENZ/INTOLERANZ BODO (CML VII) Bosutinib Dose Optimization Study Phase II 2. Q 2015 bis 4. Q 2019 Friedrich-Wilhelms- Universität Bonn Prof. D. Wolf EudraCT: Chronische Phase Zweitlinie nach Nilotinib oder Dasatinib Schrittweise Erhöhung der Bosutinib-Dosierung Erfassung der GI-Toxizitäten innerhalb der ersten 6 Monate Bosutinib-Therapie Verträglichkeit Erfassen des Ansprechens (MMR -, MR 4-, MR 4.5- und CCyR- Raten) 6 Wochen Imatinib vor Therapie mit TKI 2. Generation Intoleranz oder Resistentz nach Vortherapie mit mindestens 1 Zweitgenerationen-TKI (Nilotinib, Dasatinib) oder Imatinib. Initiale Imatinib-Therapie vor der Zweitgenerations-TKI-Therapie für max. 6 Wochen erlaubt ECOG 2 akzelerierte Phase und Blastenkrise in der Anamnese beeinträchtigte Herzfunktion Aktuell rekrutierende Studien für erwachsene CML-Patienten 11

12 RESISTENZ/INTOLERANZ ABL001 / I (Asciminib) Oral ABL001 in Patients with Chronic Myelogenous Leukemia (CML) or Philadelphia Chromosome-positive Acute Lymphoblastic Leukemia (Ph + ALL) Phase I 2. Q 2014 bis 2. Q 2018 Novartis Pharma GmbH Prof. H. Serve EudraCT: ClinicalTrials.gov: NCT Alle Phasen ab Zweitlinie Dosisfindung für ABL001 mit/ ohne Kombination von Nilotinib Inzidenz der dosislimitierenden Toxizität Ermittlung der sicheren und verträglichen Dosis mit/ohne Kombination von Nilotinib 2 TKI Ph + CML nach TKI-Versagen Therapie mit mindestens 2 TKI ECOG 2 Systemische CML-Therapie vor 2 Wochen Intoleranz gegenüber Nilotinib (nur für Kombinationsbehandlung ABL001 und Nilotinib) 12

13 RESISTENZ/INTOLERANZ ABL001 / III (Asciminib) Study of Efficacy of CML-CP Patients Treated With ABL001 Versus Bosutinib, Previously Treated With 2 or More TKIs Phase III 3. Q 2017 bis 3. Q 2019 Novartis Pharma GmbH Prof. A. Hochhaus EudraCT: ClinicalTrials.gov: NCT Chronische Phase ab Drittlinie Wirksamkeit der ABL001- Therapie gegenüber Bosutinib- Therapie MMR-Raten nach 24 und 96 Wochen CCyR-Raten nach 24, 48 und 96 Wochen 2 TKI (ATP-BS) BCR-ABL (IS) 1% Vortherapie mit 2 TKI (ATP-BS: Imatinib, Nilotinib, Dasatinib, Ponatinib, Radotinib) Intoleranz oder Resistenz gegenüber letztem TKI (nach ELN) ECOG 2 T315I- oder V299L-Mutation 2. CP nach ehemaliger Progression in AP oder BK AlloSZT Eingeschränkte Herzfunktionen Aktuell rekrutierende Studien für erwachsene CML-Patienten 13

14 ABSETZEN NAUT (CML VIII) Estimating the Efficacy of Nilotinib in Inducing the Persistence of MR after Stopping TKI a Second Time after First Unsuccessful Treatment Discontinuation in CML Beobachtungsstudie 2016 bis 2018 Universität Heidelberg Prof. S. Saußele EudraCT: Chronische Phase, Rezidiv nach Absetzen Erhalt der MR nach 2. Absetzen eines TKI Erfassen des MMR nach 2 Jahren Nilotinib-Therapie Dosierungserfassung Erfassung von Sicherheitsprofilen, Toleranz und AEs 1 Jahr mit jeglichem TKI nach 1. Absetzen CP CML Gescheiterter TKI-Absetzversuch mind. 1 Jahr Behandlung mit TKI nach 1. Absetzversuch Vorheriges hämatologisches Rezidiv nach 1. TKI-Absetzen Kardiale Risiken Resistenz zu TKI AlloSZT 14

15 ABSETZEN Endure (CML IX) Efficacy and safety of Ro-PEG-IFN (AOP2014) in maintaining deep molecular remissions in patients with CML who discontinue ABL-Kinase inhibitor therapy Phase II 2. Q 2017 bis 2019 Philipps-Universität Marburg Prof. A. Burchert EudraCT: ClinicalTrials.gov: NCT Chronische Phase Erhalt der MR durch AOP2014 nach mind. MR4.5 und Absetzen eines TKI Molekulare rezidivfreie Überlebenszeit (RFS) nach 7 (+13 u. 25) Monaten Sicherheits-, Tolerabilitätsund Toxizitäts-Validierung Erforschung der CD86+pDC vor TKI-Stopp als Prädiktor für RFS TKI, konv. IFN < 1 Jahr 3 x bestätigte MR4 oder besser in den letzten 13 Monaten > 3 Jahre TKI-Therapie Vorheriger gescheiterter TKI- Absetzversuch möglich Resistenz gegenüber TKIs pegifn-vortherapie Vorausgegangene AP oder BK AlloSZT Frühere Autoimmunerkrankung Jegliche immunsuppressive Therapie Aktuell rekrutierende Studien für erwachsene CML-Patienten 15

16 16

17 Deutsche CML-Allianz Geschäftsstelle Jena Melinda Kolb Koordinatorin der Deutschen CML-Allianz c/o Universitätsklinikum Jena Klinik für Innere Medizin II Abteilung Hämatologie und Internistische Onkologie Am Klinikum Jena Tel: Fax: Koordiniert wird die Deutsche CML-Allianz von einer Geschäftsstelle, die am Universitätsklinikum Jena angesiedelt ist. Für das Projekt Deutsche CML-Allianz wird das Universitätsklinikum Jena finanziell durch die Firmen Novartis, BMS, Pfizer und Incyte unterstützt. Bei der Verwendung der Mittel wird die inhaltliche und wissenschaftliche Unabhängigkeit des Projektes gewahrt. Aktuell rekrutierende Studien für erwachsene CML-Patienten 17

18 18

19 Verantwortlich für die inhaltliche Gestaltung: CML-Studienzentrale Jena Dr. rer. medic. Christian Fabisch Universitätsklinikum Jena Klinik für Innere Medizin II Abteilung Hämatologie und Internistische Onkologie Am Klinikum Jena Tel.: Fax: CML-Studienzentrale Mannheim Prof. Dr. med. Susanne Saußele Medizinische Fakultät Mannheim der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg III. Medizinische Klinik Theodor-Kutzer-Ufer Mannheim Tel.: Fax: uni-heidelberg.de Aktuell rekrutierende Studien für erwachsene CML-Patienten 19

20

Chronisch myeloproliferative Syndrome - CML-V TIGER

Chronisch myeloproliferative Syndrome - CML-V TIGER Innere Medizin I - Onkologie, Hämatologie, Klinische Infektiologie, Klinische Immunologie, Hämostaseologie, Internistische Intensivmedizin Chronisch myeloproliferative Syndrome - CML-V TIGER Prüfplancode

Mehr

ICLUSIG erweitert die Therapieoptionen der Chronischen Myeloischen Leukämie und der Philadelphia-C

ICLUSIG erweitert die Therapieoptionen der Chronischen Myeloischen Leukämie und der Philadelphia-C ICLUSIG erweitert die Therapieoptionen der Chronischen Myeloischen Leukämie und der Philadelphia-C ICLUSIG erweitert die Therapieoptionen der Chronischen Myeloischen Leukämie und der Philadelphia-Chromosom

Mehr

Chronisch myeloische Leukämie Erstlinentherapien (TKI+ PegIFN) Neuer Wirkmechanismus Update TKI-STOP

Chronisch myeloische Leukämie Erstlinentherapien (TKI+ PegIFN) Neuer Wirkmechanismus Update TKI-STOP Höhepunkte des Amerikanischen Hämatologie-Kongresses Orlando, 2015 Dr. Sebastian Saur, Med. Klinik II, Universitätsklinik Tübingen Chronisch myeloische Leukämie Erstlinentherapien (TKI+ PegIFN) Neuer Wirkmechanismus

Mehr

Neues vom ASH Rudolf Weide Koblenz. Chronisch Myeloische Leukämie

Neues vom ASH Rudolf Weide Koblenz. Chronisch Myeloische Leukämie Neues vom ASH 2016 Rudolf Weide Koblenz Chronisch Myeloische Leukämie 1 2 3 -Paper 627: -Dasatinib stimuliert die NK-Zellfunktion -Dasatinib induziert einen reiferen Immunphänotyp -Interferon induziert

Mehr

LebensMUT-Patiententag: Grundlagen und neue Entwicklungen zur Behandlung der CML

LebensMUT-Patiententag: Grundlagen und neue Entwicklungen zur Behandlung der CML Technische Universität München LebensMUT-Patiententag: Grundlagen und neue Entwicklungen zur Behandlung der CML 21.09.2013 Philipp J. Jost Roman-Herzog-Krebszentrum Comprehensive Cancer Center Technische

Mehr

Beschluss. I. Die Anlage XII wird in alphabetischer Reihenfolge um den Wirkstoff Ponatinib wie folgt ergänzt:

Beschluss. I. Die Anlage XII wird in alphabetischer Reihenfolge um den Wirkstoff Ponatinib wie folgt ergänzt: Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses über eine Änderung der Arzneimittel-Richtlinie (AM-RL): Anlage XII - Beschlüsse über die Nutzenbewertung von Arzneimitteln mit neuen Wirkstoffen nach 35a SGB

Mehr

TKI-Therapie bei CML: Wann ist es genug?

TKI-Therapie bei CML: Wann ist es genug? TKI-Therapie bei CML: Wann ist es genug? Dr. med. Jürgen Wehmeyer, Facharzt für Innere Medizin, Hämatologie und internistische Onkologie, Gemeinschaftspraxis für Hämatologie und Onkologie, Münster 23.12.2016

Mehr

Myeloproliferative Neoplasien - bcr-abl positive und negative - S. Wirths

Myeloproliferative Neoplasien - bcr-abl positive und negative - S. Wirths Myeloproliferative Neoplasien - bcr-abl positive und negative - S. Wirths Themenübersicht CML Treatment free remission (TFR) Allosterischer Inhibitor ABL001 MPN Interferon versus Hydroxyurea bei PV Pacritinib

Mehr

Imatinib. Imatinib. nach wie vor Standard in der Therapie der chronischen myeloischen Leukämie 1. Imatinib Koanaa 100 mg und 400 mg Filmtabletten

Imatinib. Imatinib. nach wie vor Standard in der Therapie der chronischen myeloischen Leukämie 1. Imatinib Koanaa 100 mg und 400 mg Filmtabletten Imatinib Koanaa 100 mg und 400 mg Filmtabletten Imatinib nach wie vor Standard in der Therapie der chronischen myeloischen Leukämie 1 1. A. Hochhaus et.al New England Journal of Medicine March 9, 2017

Mehr

CML-Therapie im Wandel TFR als mögliches Behandlungsziel. Martin C. Müller. Onko-Update 2017 Duisburg, 24. Juni 2017

CML-Therapie im Wandel TFR als mögliches Behandlungsziel. Martin C. Müller. Onko-Update 2017 Duisburg, 24. Juni 2017 Onko-Update 2017 Duisburg, 24. Juni 2017 CML-Therapie im Wandel TFR als mögliches Behandlungsziel Martin C. Müller Institut für Hämatologie und Onkologie (IHO) GmbH c/o Haematologie-Labor Mannheim und

Mehr

CHRONISCHE MYELOISCHE LEUKÄMIE CML: CHRONISCHE MYELOISCHE LEUKÄMIE

CHRONISCHE MYELOISCHE LEUKÄMIE CML: CHRONISCHE MYELOISCHE LEUKÄMIE Technische Universität München Technische Universität München CHRONISCHE MYELOISCHE LEUKÄMIE CML: CHRONISCHE MYELOISCHE LEUKÄMIE oeine bösartige Erkrankung der blutbildenden Zellen und seltene Form der

Mehr

Qualitätssicherung in der Behandlung von Leukämiepatienten

Qualitätssicherung in der Behandlung von Leukämiepatienten Qualitätssicherung in der Behandlung von Leukämiepatienten Leitlinien Netzwerke Patienteninformation Prof. Dr. med. Bernhard Wörmann Berlin, 20. September 2014 Hämatologie und Medizinische Onkologie Herausforderungen

Mehr

22. Onkologisches Symposium Große Fortschritte in der Leukämietherapie

22. Onkologisches Symposium Große Fortschritte in der Leukämietherapie 22. Onkologisches Symposium - 21.01.2017 Große Fortschritte in der Leukämietherapie Prof. Dr. Wolfgang Herr Klinik und Poliklinik für Innere Medizin III - Hämatologie und intern. Onkologie Leukämien (Patienten

Mehr

(Imatinib) aufweisen. Durch die Zulassung von Tasigna können wir mehr Patienten mit CML helfen. Mit Glivec als Primärtherapie

(Imatinib) aufweisen. Durch die Zulassung von Tasigna können wir mehr Patienten mit CML helfen. Mit Glivec als Primärtherapie Tasigna (Nilotinib) erhält in der Europäischen Union die Zulassung für die Zweitlinientherapie von CML-Patienten Frankfurt am Main (17. Dezember 2007) - Tasigna führte zu einem guten zytogenetischen Ansprechen

Mehr

Beschluss. I. Die Anlage XII wird in alphabetischer Reihenfolge um den Wirkstoff Bosutinib wie folgt ergänzt:

Beschluss. I. Die Anlage XII wird in alphabetischer Reihenfolge um den Wirkstoff Bosutinib wie folgt ergänzt: Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses über eine Änderung der Arzneimittel-Richtlinie (AM-RL): Anlage XII - Beschlüsse über die utzenbewertung von Arzneimitteln mit neuen Wirkstoffen nach 35a SGB

Mehr

Prof J Passweg Klinik Hämatologie

Prof J Passweg Klinik Hämatologie Prof J Passweg Klinik Hämatologie Leukozytose Ausschwemmung aller Vorstufen Thrombozytose Splenomegalie 1 Genetische Anomalie -> 1 Maligne Erkrankung Klonale Evolution Gezielte Therapie: Tyrosinkinaseinhibitor

Mehr

Chronische myeloproliferative Neoplasien. Philipp le Coutre

Chronische myeloproliferative Neoplasien. Philipp le Coutre Chronische myeloproliferative Neoplasien Philipp le Coutre 1. CML: 50 Jahre Philadelphia Chromosom (Nowell & Hungerford Science 1960) 2. Ph negative CMPN: 5 Jahre JAKII Mutation (Kralovics et al. NEJM

Mehr

CML. Myeloproliferation. CML Klinischer Verlauf. CML: Modellerkrankung. Philadelphia Chromosom. Chronische Phase. Blastenkrise

CML. Myeloproliferation. CML Klinischer Verlauf. CML: Modellerkrankung. Philadelphia Chromosom. Chronische Phase. Blastenkrise CML Myeloproliferation rof J assweg Klinik Hämatologie Leukozytose Ausschwemmung aller Vorstufen Thrombozytose Splenomegalie CML: Modellerkrankung CML Klinischer Verlauf Klonale Evolution 1 Genetische

Mehr

Chronische Myeloische Leukämie (CML)

Chronische Myeloische Leukämie (CML) Chronische Myeloische Leukämie (CML) Bundesverband der Selbsthilfeorganisationen zur Unterstützung von Erwachsenen mit Leukämien und Lymphomen e.v. Unter der Schirmherrschaft von DLH-Geschäftsstelle: Thomas-Mann-Str.

Mehr

Neue Substanzklassen in der Onkologie. (Tyrosin)Kinase-Inhibitoren

Neue Substanzklassen in der Onkologie. (Tyrosin)Kinase-Inhibitoren Neue Substanzklassen in der Onkologie (Tyrosin)Kinase-Inhibitoren Thomas Kindler 26 September 2012 Tumortherapie Chirurgie Strahlentherapie Chemotherapie small molecules - Inhibitoren Kinase-Inhibitoren

Mehr

Pharmazeutische Biologie SS2011. Wie zielgerichtet sind Arzneimittel heute schon?

Pharmazeutische Biologie SS2011. Wie zielgerichtet sind Arzneimittel heute schon? Pharmazeutische Biologie SS2011 Wie zielgerichtet sind Arzneimittel heute schon? Prof. Theo Dingermann Institut für Pharmazeutische Biologie Biozentrum Max-von Laue-Str. 9 60438 Frankfurt am Main Dingermann@em.uni-frankfurt.de

Mehr

GIST: Onkologische Therapie

GIST: Onkologische Therapie GIST: Onkologische Therapie Prof. Dr. med. Ueli Güller, MHS Medizinische Onkologie, Kantonsspital St. Gallen ulrich.gueller@kssg.ch Tritt frisch auf! Tu's Maul auf! Hör bald auf! Martin Luther, 1483-1546

Mehr

Aktuelle Therapieoptionen der chronischen myeloischen Leukämie

Aktuelle Therapieoptionen der chronischen myeloischen Leukämie Aktuelle Therapieoptionen der chronischen myeloischen Leukämie PD Dr. med. Andreas Hochhaus III. Medizinische Klinik Fakultät für Klinische Medizin Mannheim der Universität Heidelberg Karyotyp: 46,XY,t(9;22)(q34;q11)

Mehr

1 von :09

1 von :09 1 von 5 09.06.2011 15:09 2 von 5 09.06.2011 15:09 Klinische Studien CAI Prüfplancode ISRCTN EudraCT Clinicaltrials.gov DRKS CAI n/a NCT00126321 Therapie von Patienten mit rezidivierter akuter myeloischer

Mehr

Wichtige Informationen für Patienten zur Einnahme von TASIGNA (Nilotinib)

Wichtige Informationen für Patienten zur Einnahme von TASIGNA (Nilotinib) Wichtige Informationen für Patienten zur Einnahme von TASIGNA (Nilotinib) Der Wirkstoff von TASIGNA heißt Nilotinib. Diese Bezeichnung wird im Folgenden verwendet. Dieser Leitfaden für Patienten zur Anwendung

Mehr

Chronische Myeloische Leukämie (CML)

Chronische Myeloische Leukämie (CML) Chronische Myeloische Leukämie (CML) Bundesverband der Selbsthilfeorganisationen zur Unterstützung von Erwachsenen mit Leukämien und Lymphomen e.v. Unter der Schirmherrschaft von DLH-Geschäftsstelle: Thomas-Mann-Str.

Mehr

Hämatologische Erkrankungen - Neue Behandlungsmöglichkeiten bei CLL / CML

Hämatologische Erkrankungen - Neue Behandlungsmöglichkeiten bei CLL / CML Hämatologische Erkrankungen - Neue Behandlungsmöglichkeiten bei CLL / CML Von Priv.-Doz. Dr. R. Liersch Gemeinschaftspraxis für Hämatologie und Onkologie, Münster Innere Medizin III (Hämatologie/Onkologie)Clemenshospital

Mehr

Indikation: Studientitel: Leiter Ansprechpartner: klinische Prüfung: Studie zur Rekrutierung geschlossen! Studie zur Rekrutierung geschlossen!

Indikation: Studientitel: Leiter Ansprechpartner: klinische Prüfung: Studie zur Rekrutierung geschlossen! Studie zur Rekrutierung geschlossen! Indikation: Studientitel: Leiter klinische Prüfung: Ansprechpartner: Phase-II study evaluating midostaurin in induction, consolidation and maintenance therapy also after allogeneic blood stem cell transplantation

Mehr

Myelodysplastisches Syndrom. S. Wirths

Myelodysplastisches Syndrom. S. Wirths Myelodysplastisches Syndrom S. Wirths Übersicht Low-risk MDS Lenalidomid ± Epo #223 High-risk MDS Nivolumab und Ipilimumab ± 5-Aza #344 Prädiktive Mutationen & allogene SCT #53 Lenalidomide bei low-risk

Mehr

Behandlungsempfehlungen. für Patienten mit CML. Vorwort der CML-Arbeitsgruppe. Behandlungsempfehlungen für Patienten mit CML 1

Behandlungsempfehlungen. für Patienten mit CML. Vorwort der CML-Arbeitsgruppe. Behandlungsempfehlungen für Patienten mit CML 1 Behandlungsempfehlungen für Patienten mit CML Vorwort der CML-Arbeitsgruppe Chronische myeloische Leukämie (CML) ist eine Erkrankung von Blut und Knochenmark, die durch eine durch Krebs verursachte Umwandlung

Mehr

Chronische Myeloproliferative Erkrankungen (CMPE)

Chronische Myeloproliferative Erkrankungen (CMPE) Chronische Myeloproliferative Erkrankungen (CMPE) Leitlinie Empfehlungen der Fachgesellschaft zur Diagnostik und Therapie hämatologischer und onkologischer Erkrankungen Herausgeber DGHO Deutsche Gesellschaft

Mehr

date Adjuvant Pegylated- Interferonalpha2b

date Adjuvant Pegylated- Interferonalpha2b Organ/Bereich Krankheit Stadium Kurztitel Studie/ClinicalTrials.gov Identifier: Stand per: 11.05.2016 Hauttumore Melanom ulzeriertes primäres kutanes Melanom T(2-4)b N0 M0) Hauttumore Melanom nicht vorbehandeltes,

Mehr

AGO-OVAR 19 / TRUST. (platinfreies Intervall 6-12 Monate) Intermediär-platinsensibles Rezidiv. Erstdiagnose FIGO IIIB-IV

AGO-OVAR 19 / TRUST. (platinfreies Intervall 6-12 Monate) Intermediär-platinsensibles Rezidiv. Erstdiagnose FIGO IIIB-IV Ovarialkarzinom Aktuelle Studien in der Klinik für Gynäkologie des UKE Kontakt Studiensekretariat: Sylke Krenkel (040/7410-57970, skrenkel@uke.de) Stand juni 2017 Intermediär-platinsensibles Rezidiv (platinfreies

Mehr

Studien am Hauttumorzentrum Erfurt

Studien am Hauttumorzentrum Erfurt Studien am Hauttumorzentrum Erfurt Helios Klinikum Erfurt www.helios-gesundheit.de Melanom: adjuvant im Stadium IV Melanom: palliativ Immuned Nivolumab vs. Nivolumab + Ipilimumab Randomisierte, doppelt-verblindete,

Mehr

Liste der aktuell laufenden klinische Studien (Studie) und Nicht-interventionelle Studien (NIS)

Liste der aktuell laufenden klinische Studien (Studie) und Nicht-interventionelle Studien (NIS) klinische n () und Nicht-interventionelle n () GMALL Registerstudie ALL (Akute lymphatische Leukämie ) ALL - diagnostizierte Patienten werden nach GMALL- Therapieempfehlungen behandelt und in das GMALL-Register

Mehr

Akute Myeloische Leukämie, Erstbehandlung und Rezidiv Registerstudie zur Erfassung epidemiologischer Daten zur AML

Akute Myeloische Leukämie, Erstbehandlung und Rezidiv Registerstudie zur Erfassung epidemiologischer Daten zur AML Studienübersicht Stand: April 2016 1. Hämatologische Neoplasien Akute und Chronische Leukämie SAL-AML-Register Akute Myeloische Leukämie, Erstbehandlung und Rezidiv Registerstudie zur Erfassung epidemiologischer

Mehr

Akute Myeloische Leukämie, Erstbehandlung und Rezidiv Registerstudie zur Erfassung epidemiologischer Daten zur AML

Akute Myeloische Leukämie, Erstbehandlung und Rezidiv Registerstudie zur Erfassung epidemiologischer Daten zur AML Studienübersicht Stand: Januar 2016 1. Hämatologische Neoplasien Akute und Chronische Leukämie SAL-AML-Register Akute Myeloische Leukämie, Erstbehandlung und Rezidiv Registerstudie zur Erfassung epidemiologischer

Mehr

Behandlung mit Tyrosinkinaseinhibitoren: Wie läßt sich die Langzeit-Verträglichkeit verbessern ohne Kompromisse bei der Effektivität einzugehen?

Behandlung mit Tyrosinkinaseinhibitoren: Wie läßt sich die Langzeit-Verträglichkeit verbessern ohne Kompromisse bei der Effektivität einzugehen? Behandlung mit Tyrosinkinaseinhibitoren: Wie läßt sich die Langzeit-Verträglichkeit verbessern ohne Kompromisse bei der Effektivität einzugehen? Andreas Hochhaus Probability of survival Schlechtere Prognose

Mehr

Herausragende Ergebnisse für Medikamente der Novartis Onkologie-Sparte auf internationalen Kongressen vorgestellt

Herausragende Ergebnisse für Medikamente der Novartis Onkologie-Sparte auf internationalen Kongressen vorgestellt Herausragende Ergebnisse für Medikamente der Novartis Onkologie-Sparte auf internationalen Kongress Herausragende Ergebnisse für Medikamente der Novartis Onkologie-Sparte auf internationalen Kongressen

Mehr

INFO-Blatt. Chronische Myeloische Leukämie (CML)

INFO-Blatt. Chronische Myeloische Leukämie (CML) Bundesverband der Selbsthilfeorganisationen zur Unterstützung von Erwachsenen mit Leukämien und Lymphomen e.v. Unter der Schirmherrschaft von INFO-Blatt Chronische Myeloische Leukämie (CML) DLH-Geschäftsstelle:

Mehr

Neues vom ASCO beim metastasierten Mammakarzinom

Neues vom ASCO beim metastasierten Mammakarzinom Neues vom ASCO 2008 beim metastasierten Mammakarzinom 04.07.2008 Dorit Lässig Medizinische Klinik und Poliklinik III (Direktor: Prof. Dr. med. W. Hiddemann) Universität München - Standort Großhadern Übersicht

Mehr

Ärztlicher Leiter: Prof. Dr. P. A. Fasching

Ärztlicher Leiter: Prof. Dr. P. A. Fasching Pertuzumab in First Line Treatment of HER2-positive metastatic breast Cancer patients: A cohort study of patients treated either with docetaxel and EudraCT 2015-003157-17, UKT-FFG-2015-II, SEN2015-02,

Mehr

Primum non nocere und Profitstreben der pharmazeutischen Industrie ein unauflösbarer Widerspruch in der Onkologie?

Primum non nocere und Profitstreben der pharmazeutischen Industrie ein unauflösbarer Widerspruch in der Onkologie? AMB 2013, 47, 33 Primum non nocere und Profitstreben der pharmazeutischen Industrie ein unauflösbarer Widerspruch in der Onkologie? Zusammenfassung: Obwohl inzwischen fünf, teilweise miteinander konkurrierende

Mehr

Akute Myeloische Leukämie, Erstbehandlung und Rezidiv Registerstudie zur Erfassung epidemiologischer Daten zur AML

Akute Myeloische Leukämie, Erstbehandlung und Rezidiv Registerstudie zur Erfassung epidemiologischer Daten zur AML Studienübersicht Stand: Mai 2017 1. Hämatologische Neoplasien Akute und Chronische Leukämie SAL-AML-Register Akute Myeloische Leukämie, Erstbehandlung und Rezidiv Registerstudie zur Erfassung epidemiologischer

Mehr

Bosutinib (Bosulif )

Bosutinib (Bosulif ) Bosutinib (Bosulif ) Tyrosinkinase-Inhibitoren (TKIs) sind seit mehr als zehn Jahren ein fester Bestandteil in der Behandlung der chronisch myeloischen Leukämie (CML). Imatinib (Glivec ) revolutionierte

Mehr

Individualisierte Medizin Onkologie

Individualisierte Medizin Onkologie Individualisierte Medizin Onkologie Prof. Dr. med. Bernhard Wörmann Jena, 12. März 2013 Krebserkrankungen - Inzidenz Männer Frauen Prostata 25,7 Dickdarm 14,3 Lunge 13,8 Harnblase 4,6 Mundhöhle / Rachen

Mehr

Neues aus der Onkologie Jörg Thomalla

Neues aus der Onkologie Jörg Thomalla Neues aus der Onkologie 2015 Was haben neue Wirkstoffe gebracht? Jörg Thomalla Wirkstoffe mit gleicher Indikationstellung und gleichem Wirkmechanismus Beispiel malignes Melanom Kombination BRAF-Inhibitor

Mehr

Chronische myeloische Leukämie Update 2013

Chronische myeloische Leukämie Update 2013 Chronische myeloische Leukämie Update 2013 Während 10 Jahren war Imatinib (Glivec ) die Standardbehandlung der chronischen myeloischen Leukämie (CML). In den letzten Jahren wurden mit Nilotinib (Tasigna

Mehr

Ponatinib Bewertung gemäß 35a Abs. 1 Satz 10 SGB V Dossierbewertung

Ponatinib Bewertung gemäß 35a Abs. 1 Satz 10 SGB V Dossierbewertung IQWiG-Berichte Nr. 192 Ponatinib Bewertung gemäß 35a Abs. 1 Satz 10 SGB V Dossierbewertung Auftrag: G13-02 Version: 1.0 Stand: 07.10.2013 Impressum Herausgeber: Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit

Mehr

Therapie von Patienten über 65 Jahren mit fortgeschrittener chronischer lymphatischer Leukämie mit Fludarabin versus Chlorambucil

Therapie von Patienten über 65 Jahren mit fortgeschrittener chronischer lymphatischer Leukämie mit Fludarabin versus Chlorambucil CLL5-Protokoll der deutschen CLL-Studiengruppe 15 Therapie von Patienten über 65 Jahren mit fortgeschrittener chronischer lymphatischer Leukämie mit Fludarabin versus Chlorambucil - CLL5-Protokoll der

Mehr

TASIGNA. (Nilotinib) Leitfaden zur Dosierung und Anwendung von TASIGNA

TASIGNA. (Nilotinib) Leitfaden zur Dosierung und Anwendung von TASIGNA TASIGNA (Nilotinib) Leitfaden zur Dosierung und Anwendung von TASIGNA Einführung Dieser Leitfaden zur Dosierung und Anwendung von Nilotinib (TASIGNA ) wurde als Teil der Zulassungsauflagen erstellt. Im

Mehr

AMN107 bei fortgeschrittener CML und Ph+ALL. PD Dr. med. Oliver G. Ottmann

AMN107 bei fortgeschrittener CML und Ph+ALL. PD Dr. med. Oliver G. Ottmann 1 Kurztitel Leukämieform Altersgruppe AMN107 bei fortgeschrittener CML und Ph+ALL Glivec -resistente chronisch myeloische Leukämie (CML) in akzelerierter Phase oder Blastenkrise, rezidivierte/refraktäre

Mehr

Chronische myeloische Leukämie

Chronische myeloische Leukämie Chronische myeloische Leukämie Dr. med. Michaela Schwarz Medizinische Klinik m.s. Hämatologie/Onkologie U N I V E R S I T Ä T S M E D I Z I N B E R L I N Leukämien - Häufigkeit Akut Chronisch CML CLL Leukämie

Mehr

Gentherapieregister. gemäß 79 Abs. 1 Z 2 GTG. Sektion II, Radetzkystraße 2, A-1030 Wien

Gentherapieregister. gemäß 79 Abs. 1 Z 2 GTG. Sektion II, Radetzkystraße 2, A-1030 Wien Gentherapieregister gemäß 79 Abs. 1 Z 2 GTG Sektion II, Radetzkystraße 2, A-1030 Wien Gemäß 79 Abs. 1 Z 2 Gentechnikgesetz, BGBl. Nr. 510/1994, i.d.f. BGBl. I Nr. 127/2005 (GTG), hat die Behörde ein elektronisches

Mehr

Neue Hochdosis-Kombination von Blopress

Neue Hochdosis-Kombination von Blopress Deutsche Zulassung für neue Hochdosis-Kombination von Blopress zur Behandlung von Bluthochdruc Deutsche Zulassung Neue Hochdosis-Kombination von Blopress zur Behandlung von Bluthochdruck Frankfurt am Main

Mehr

A. Hochhaus T. Ernst J. Ziermann E. Eigendorff P. La Rosée. Klinisches Erscheinungsbild

A. Hochhaus T. Ernst J. Ziermann E. Eigendorff P. La Rosée. Klinisches Erscheinungsbild Leitthema Onkologe 2012 18:1105 1114 DOI 10.1007/s00761-012-2352-5 Online publiziert: 30. November 2012 Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2012 A. Hochhaus T. Ernst J. Ziermann E. Eigendorff P. La Rosée

Mehr

Adhärenz in der oralen Krebstherapie

Adhärenz in der oralen Krebstherapie Adhärenz in der oralen Krebstherapie München, 12-13. September 2014 Dr. Annette Freidank, Fulda annette.freidank@klinikum-fulda.de 1. Fachtagung Orale Krebstherapie, München 2014 Annette Freidank 35 Neu-Zulassungen

Mehr

EU-Kommission erteilt Zulassung für IRESSA

EU-Kommission erteilt Zulassung für IRESSA Erste personalisierte Therapie von Lungenkrebs EU-Kommission erteilt Zulassung für IRESSA Frankfurt am Main (1.Juli 2009) - Die Europäische Kommission hat für das Krebsmedikament IRESSA (Gefitinib) die

Mehr

Palliative Chemotherapie First line 04.Februar 2006

Palliative Chemotherapie First line 04.Februar 2006 Klinikum der Johann Wolfgang Goethe Universität Zentrum für Innere Medizin Medizinische Klinik I Pneumologie/Allergologie Palliative Chemotherapie First line 04.Februar 2006 W. Gleiber Klinikum der Johann

Mehr

Welttag der chronischen myeloischen Leukämie: Therapie revolutioniert. Neuen Herausforderungen begegnen

Welttag der chronischen myeloischen Leukämie: Therapie revolutioniert. Neuen Herausforderungen begegnen PRESSEMITTEILUNG Welttag der chronischen myeloischen Leukämie: Therapie revolutioniert. Neuen Herausforderungen begegnen Berlin, 21. September 2017 Die chronische myeloische Leukämie (CML) gilt als Modellerkrankung

Mehr

I. II. I. II. III. IV. I. II. III. I. II. III. IV. I. II. III. IV. V. I. II. III. IV. V. VI. I. II. I. II. III. I. II. I. II. I. II. I. II. III. I. II. III. IV. V. VI. VII. VIII.

Mehr

Chronisch-Lymphatische Leukämie (CLL) Indolente Lymphome

Chronisch-Lymphatische Leukämie (CLL) Indolente Lymphome Höhepunkte des Amerikanischen Hämatologie-Kongresses San Diego, 2016 Chronisch-Lymphatische Leukämie (CLL) Indolente Lymphome PD Dr. Dr. M. R. Müller Medizinische Klinik Abt. Onkologie/Hämatologie Überblick

Mehr

Patienteninformation*

Patienteninformation* Patienteninformation* Informationsblatt und Einwilligungserklärung zur Teilnahme an der Studie: Beobachtung der mittel-bis langfristigen Effekte von Imatinib und Dasatinib auf die gesundheitsbezogenen

Mehr

Erfolge der Immuntherapie beim Lungenkrebs. Martin Früh Klinik für Onkologie und Hämatologie Kantonsspital St. Gallen

Erfolge der Immuntherapie beim Lungenkrebs. Martin Früh Klinik für Onkologie und Hämatologie Kantonsspital St. Gallen Erfolge der Immuntherapie beim Lungenkrebs Martin Früh Klinik für Onkologie und Hämatologie Kantonsspital St. Gallen Weltweite Krebsstatistik 2012 (Industrieländer) Neuerkrankungen/Jahr Mortalität/Jahr

Mehr

Chronische myeloische Leukämie Therapie und Monitoring

Chronische myeloische Leukämie Therapie und Monitoring ÜBERSICHTSARBEIT Chronische myeloische Leukämie Therapie und Monitoring Nikolas von Bubnoff, Justus Duyster ZUSAMMENFASSUNG Hintergrund: Für die Therapie der bcr-abl-positiven chronischen myeloischen Leukämie

Mehr

Studien der AML-CG. Hämatologie im Wandel März 2013 Michael Fiegl Medizinische Klinik III, KUM CAMPUS GROSSHADERN

Studien der AML-CG. Hämatologie im Wandel März 2013 Michael Fiegl Medizinische Klinik III, KUM CAMPUS GROSSHADERN CAMPUS GROSSHADERN Prof. Dr. W. Hiddemann Studien der AML-CG Hämatologie im Wandel 1. 2. März 2013 Michael Fiegl Medizinische Klinik III, KUM AML-CG Deutsche Kooperative AML Studiengruppe e.v. (AML-CG)

Mehr

Patientenpass. Initiative Leben mit CML. Geschäftsbereich Onkologie. Novartis Pharma GmbH Nürnberg. Rückantwort. Postfach

Patientenpass. Initiative Leben mit CML. Geschäftsbereich Onkologie. Novartis Pharma GmbH Nürnberg. Rückantwort. Postfach Gebühr zahlt Empfänger Rückantwort Novartis Pharma GmbH Geschäftsbereich Onkologie Initiative Leben mit CML Postfach 90327 Nürnberg Im Notfall benachrichtigen Sie bitte: Name Vorname 318385 09/2015 Patientenpass

Mehr

TVT-Therapie. Bayer HealthCare: Zwei weitere große nicht-interventionelle Xarelto Studien in der Schlaganfall-Präventio

TVT-Therapie. Bayer HealthCare: Zwei weitere große nicht-interventionelle Xarelto Studien in der Schlaganfall-Präventio Bayer HealthCare: Zwei weitere große nicht-interventionelle Xarelto Studien in der Schlaganfall-Präventio Bayer HealthCare Zwei weitere große nicht-interventionelle Xarelto Studien in der Schlaganfall-Prävention

Mehr

Sunitinib und Temsirolimus voll ausschöpfen

Sunitinib und Temsirolimus voll ausschöpfen Metastasiertes Nierenzellkarzinom (mrcc) Therapiemanagement beim mrcc: Potenziale von Sunitinib und Temsirolimus voll ausschöpfen Hannover (2. Mai 2011) Auf Basis überzeugender Phase-III-Zulassungsdaten

Mehr

Projekte: Erkrankungen der Haut und des Unterhautzellgewebes

Projekte: Erkrankungen der Haut und des Unterhautzellgewebes Monitoring services for one country for a multi-country registry in chronic urticaria Preparation of a CRF for a registry in chronic urticaria Development of a Clinical Study Protocol, Master PIC and CRF

Mehr

Die Erfolgsgeschichte von Glivec was bedeutet sie für Patienten mit chronisch myeloischer Leukämie (CML)?

Die Erfolgsgeschichte von Glivec was bedeutet sie für Patienten mit chronisch myeloischer Leukämie (CML)? Die Erfolgsgeschichte von Glivec was bedeutet sie für Patienten mit chronisch myeloischer Leukämie (CML)? Vorgeschichte Die chronisch myeloische Leukämie beginnt, wie der Name sagt, in der Regel chronisch,

Mehr

Zydelig (Idelalisib) :

Zydelig (Idelalisib) : Zydelig (Idelalisib) : Erhöhte Anzahl infektionsbedingter Todesfälle Vorläufige Maßnahmen im Verfahren nach Art. 20 der VO (EG) 726/2004 78. Routinesitzung, 26. April 2016 Routinesitzung 78. Sitzung 26.04.2016

Mehr

Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg Klinik für Internistische Onkologie und Hämatologie

Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg Klinik für Internistische Onkologie und Hämatologie Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg Klinik für Internistische Onkologie und Hämatologie 7armherzige Brüder HämOnk Postfach 10 06 35 93006 Regensburg Prüfeninger Straße 86 93049 Regensburg Therapiestudien

Mehr

Leukämie (CML) Was ist Chronische Myeloische Leukämie? Download. Published on Novartis Austria (https://www.novartis.at)

Leukämie (CML) Was ist Chronische Myeloische Leukämie? Download. Published on Novartis Austria (https://www.novartis.at) Published on Novartis Austria (https://www.novartis.at) Home > Printer-friendly PDF > Leukämie (CML) Leukämie (CML) Was ist Chronische Myeloische Leukämie? Die chronische myeloische Leukämie (CML) ist

Mehr

Das Outcome von PatientInnen mit chronisch myeloischer Leukämie unter Therapie mit Tyrosinkinaseinhibitoren

Das Outcome von PatientInnen mit chronisch myeloischer Leukämie unter Therapie mit Tyrosinkinaseinhibitoren Diplomarbeit Das Outcome von PatientInnen mit chronisch myeloischer Leukämie unter Therapie mit Tyrosinkinaseinhibitoren eingereicht von Veronika Schmidt zur Erlangung des akademischen Grades Doktor(in)

Mehr

in silico hämatologie

in silico hämatologie in silico hämatologie Anwendung mathematischer Modellierung zur Vorhersage des Behandlungserfolgs bei Leukämie von Ingmar Glauche und Ingo Röder Die chronische myeloische Leukämie (CML) macht etwa 20 %

Mehr

internationalen SAiL Studie, in der die Sicherheit und Wirksamkeit des VEGF Antikörpers in der täglichen Routine analysiert werden.

internationalen SAiL Studie, in der die Sicherheit und Wirksamkeit des VEGF Antikörpers in der täglichen Routine analysiert werden. DGP Kongress in Lübeck Avastin überwindet Therapiestillstand beim fortgeschrittenen NSCLC Lübeck (11. April 2008) - Die zielgerichtete First Line -Therapie mit dem Angiogenese Hemmer Bevacizumab (Avastin

Mehr

KURZFASSUNG DES PRÜFPROTOKOLLS 1839IL/0079 VOM

KURZFASSUNG DES PRÜFPROTOKOLLS 1839IL/0079 VOM KURZFASSUNG DES PRÜFPROTOKOLLS 1839IL/0079 VOM 11.11.02 RANDOMISIERTE, OFFENE, NICHT-KOMPARATIVE PHASE II STUDIE ZUR BEURTEILUNG DER WIRKSAMKEIT UND VERTRÄGLICHKEIT VON ZWEI DOSIERUNGEN ZD1839 BEI PATIENTEN

Mehr

2. Regensburger Patiententag

2. Regensburger Patiententag 2. Regensburger Patiententag 7. Feb. 2015 Neues aus der Therapie von Leukämien und Lymphomen Wolfgang Herr Innere Medizin III Hämatologie und Onkologie Leukämien und Lymphome entstehen durch Veränderungen

Mehr

Dr. Christian Stock Institut für Medizinische Biometrie und Informatik (IMBI) Universitätsklinikum Heidelberg

Dr. Christian Stock Institut für Medizinische Biometrie und Informatik (IMBI) Universitätsklinikum Heidelberg Was wäre wenn in allen Krankenhäusern die gleichen Behandlungsentscheidungen getroffen würden wie in spezialisierten Zentren? Eine Untersuchung zum Potential der Thrombolysetherapie bei Hirninfarkt Dr.

Mehr

MPN PATIENTENTAG AM KLINIKUM RECHTS DER ISAR

MPN PATIENTENTAG AM KLINIKUM RECHTS DER ISAR MPN PATIENTENTAG AM KLINIKUM RECHTS DER ISAR PATIENTENINFORMATION IM FOKUS: - DIE MPN ERKRANKUNGEN - VERSORGUNGSSTRUKTUREN AM KLINIKUM RD ISAR GLIEDERUNG Was sind Myeloproliferative Neoplasien (MPN)? Wie

Mehr

Als Krebspatient an einer Studie teilnehmen was sollte man wissen?

Als Krebspatient an einer Studie teilnehmen was sollte man wissen? Als Krebspatient an einer Studie teilnehmen was sollte man wissen? Krebsinformationsdienst, Heidelberg Dr. Susanne Weg-Remers Seite 2 Grundlage für evidenzbasiertes medizinisches Wissen sind klinische

Mehr

Aktuelle Therapiekonzepte bei GIST

Aktuelle Therapiekonzepte bei GIST Aktuelle Therapiekonzepte bei GIST Sebastian Bauer Innere Klinik (Tumorforschung) Sarkomzentrum Übersicht Adjuvante Therapie Systemtherapie metastasierte Erkrankung Aktuelle Studien Folie 2 2 04.08.2014

Mehr

Chemoimmuntherapie mit Rituximab: Standard bei der CLL sowie beim aggressiven und follikulären NHL

Chemoimmuntherapie mit Rituximab: Standard bei der CLL sowie beim aggressiven und follikulären NHL Neue Maßstäbe in der Lymphomtherapie Chemoimmuntherapie mit Rituximab: Standard bei der CLL sowie beim aggressiven und follikulären NHL Mannheim (2. Oktober 2009) - Der monoklonale Antikörper Rituximab

Mehr

Zweigbibliothek Medizin

Zweigbibliothek Medizin Sächsische Landesbibliothek - Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB) Zweigbibliothek Medizin Diese Hochschulschrift finden Sie original in Printform zur Ausleihe in der Zweigbibliothek Medizin

Mehr

Workshop Off-Label-Use Zugangsgerechtigkeit bei Krebsmedikamenten. 2. Forderung: Vereinheitlichung der Nutzenbewertung

Workshop Off-Label-Use Zugangsgerechtigkeit bei Krebsmedikamenten. 2. Forderung: Vereinheitlichung der Nutzenbewertung Workshop Off-Label-Use Zugangsgerechtigkeit bei Krebsmedikamenten 2. Forderung: Vereinheitlichung der Nutzenbewertung Prof. Daniel Betticher Chefarzt Medizinische Klinik, Kantonsspital Freiburg Mitglied

Mehr

Mistelextrakt in der Instillationstherapie des Urothelkarzinoms der Blase

Mistelextrakt in der Instillationstherapie des Urothelkarzinoms der Blase Mistelextrakt in der Instillationstherapie des Urothelkarzinoms der Blase Dr. med. Achim Rose, Helios Kliniken Duisburg Epidemiologie in Deutschland: ca. 16.000 ED/a, über 25.000 Diagnosen/a 75 % bei ED

Mehr

DIAGNOSTIC CHALLENGES IN HEMATO-ONCOLOGY2016.

DIAGNOSTIC CHALLENGES IN HEMATO-ONCOLOGY2016. DIAGNOSTIC CHALLENGES IN HEMATO-ONCOLOGY2016. DER AKTUELLE WISSENSSTAND PRAXISNAH ERKLÄRT & EFFIZIENT AUFBEREITET 30. APRIL 2016 Hamburg 17. September 2016 Essen 19. November 2016 Frankfurt a.m. Eingereicht

Mehr

CML V Prof. Dr. med. G. Baerlocher

CML V Prof. Dr. med. G. Baerlocher Klinikdirektorin und Chefärztin Prof.Dr.med. Anne Angelillo- Scherrer AGEK Arbeitsgemeinschaft der Schweizerischen Forschungs-Ethikkommissionen für klinische Versuche Communauté de travail des Commissions

Mehr

Journal: Journal of Clinical Oncology Publikationsjahr: 2012 Autoren: Paulo M. Hoff, Andreas Hochhaus, Bernhard C. Pestalozzi et al.

Journal: Journal of Clinical Oncology Publikationsjahr: 2012 Autoren: Paulo M. Hoff, Andreas Hochhaus, Bernhard C. Pestalozzi et al. Cediranib Plus FOLFOX/CAPOX Versus Placebo Plus FOLFOX/CAPOX in Patients With Previously Untreated Metastatic Colorectal Cancer: A Randomized, Double Blind, Phase III Study (HORIZON II) Journal: Journal

Mehr

Studien der AML-CG. Hämatologie im Wandel März 2013 Michael Fiegl Medizinische Klinik III, KUM CAMPUS GROSSHADERN

Studien der AML-CG. Hämatologie im Wandel März 2013 Michael Fiegl Medizinische Klinik III, KUM CAMPUS GROSSHADERN CAMPUS GROSSHADERN Prof. Dr. W. Hiddemann Studien der AML-CG Hämatologie im Wandel 1. 2. März 2013 Michael Fiegl Medizinische Klinik III, KUM AML-CG Deutsche Kooperative AML Studiengruppe e.v. (AML-CG)

Mehr

Beobachtungsstudie und Biobank für Rezidive einer akuten lymphoblastischen Leukämie im Kinders und Jugendalter

Beobachtungsstudie und Biobank für Rezidive einer akuten lymphoblastischen Leukämie im Kinders und Jugendalter ALL AIEOP-BFM-ALL 2009 zur Erfassung akuter lymphoblastischer Leukämien bei Kindern und Jugendlichen Kinder und Jugendliche mit akuter lymphoblastischer Leukämie ALL-Rezidive IntReALL SR 2010 International

Mehr

Therapie von Patienten bis 65 Jahren mit fortgeschrittener chronischer lymphatischer Leukämie mit Fludarabin versus Fludarabin/Cyclophosphamid

Therapie von Patienten bis 65 Jahren mit fortgeschrittener chronischer lymphatischer Leukämie mit Fludarabin versus Fludarabin/Cyclophosphamid 10 CLL4-Protokoll der deutschen CLL-Studiengruppe Therapie von Patienten bis 65 Jahren mit fortgeschrittener chronischer lymphatischer Leukämie mit Fludarabin versus Fludarabin/Cyclophosphamid - CLL4-Protokoll

Mehr

CML-V: Deutsche Prüfplanzusammenfassung

CML-V: Deutsche Prüfplanzusammenfassung CML-V: Deutsche Prüfplanzusammenfassung Studientitel Behandlungsoptimierung bei neu diagnostizierten Ph- und/oder BCR-ABL-positiven Patienten mit chronischer myeloischer Leukämie (CML) in chronischer Phase

Mehr

Grundlagen und Therapieoptionen bei Non-Hodgkin Lymphomen

Grundlagen und Therapieoptionen bei Non-Hodgkin Lymphomen Grundlagen und Therapieoptionen bei Non-Hodgkin Lymphomen Univ. Prof. Dr. Johannes Drach AKH Wien Univ. Klinik für Innere Medizin I Klinische Abteilung für Onkologie NHL: Grundlagen der Behandlungsmöglichkeiten

Mehr

Neueste Studienergebnisse in der Therapie der PAH

Neueste Studienergebnisse in der Therapie der PAH Dualer Endothelin-Rezeptor-Antagonismus: Neueste Studienergebnisse in der Therapie der PAH Von Prof. Ralf Ewert, Greifswald Lübeck (10. April 2008) - Das Wissen um die Pathophysiologie der Pulmonalen Arteriellen

Mehr

Behandlung der chronischen myeloischen Leukämie 2007 Empfehlungen der Schweizerischen Arbeitsgruppe CML

Behandlung der chronischen myeloischen Leukämie 2007 Empfehlungen der Schweizerischen Arbeitsgruppe CML Behandlung der chronischen myeloischen Leukämie 2007 Empfehlungen der Schweizerischen Arbeitsgruppe CML A. Gratwohl a, D. Heim a, M. Bargetzi b,g. M. Baerlocher c, Y. Chalandon d, M. Duchosal e, M. Gregor

Mehr

BRONCHIALKARZINOM NEUES VOM ASCO Rieke Fischer. Klinik I für Innere Medizin Centrum für Integrierte Onkologie Uniklinik Köln

BRONCHIALKARZINOM NEUES VOM ASCO Rieke Fischer. Klinik I für Innere Medizin Centrum für Integrierte Onkologie Uniklinik Köln BRONCHIALKARZINOM NEUES VOM ASCO 2015 Rieke Fischer Klinik I für Innere Medizin Centrum für Integrierte Onkologie Uniklinik Köln Was gibt es Neues beim Kleinzelligen Bronchialkarzinom? Immuntherapie ab

Mehr

Patientenpass CML. Für. (Name des Patienten) Bitte bei jedem Arztbesuch mitbringen

Patientenpass CML. Für. (Name des Patienten) Bitte bei jedem Arztbesuch mitbringen Patientenpass CML Für (Name des Patienten) Bitte bei jedem Arztbesuch mitbringen 1 Inhaltsverzeichnis Seite Vorwort 3 Patientendaten und Ersterhebung 4-5 Übersicht Medikamenteneinnahme 6 Bedeutung der

Mehr