2010 Ing. Punzenberger COPA-DATA GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "2010 Ing. Punzenberger COPA-DATA GmbH. Alle Rechte vorbehalten."

Transkript

1

2 2010 Ing. Punzenberger COPA-DATA GmbH Alle Rechte vorbehalten. Die Weitergabe und Vervielfältigung dieses Dokuments ist - gleich in welcher Art und Weise nur mit schriftlicher Genehmigung der Firma COPA-DATA gestattet. Technische Daten dienen nur der Produktbeschreibung und sind keine zugesicherten Eigenschaften im Rechtssinn. Änderungen auch in technischer Hinsicht - vorbehalten.

3 1. Willkommen bei der COPA-DATA Hilfe Sprachumschaltung Welche Texte sind sprachumschaltbar? Sprachumschaltung Detailansicht Symbolleiste und Kontextmenü Wo können Schlüsselwörter eingesetzt werden? Sprachtabelle Neue Sprachdatei anlegen Import bestehender Sprachdateien aus anderen Projekten Fonts - Schriftarten Vordefinierte Schlüsselwörter - Systemtexte in CEL Sprachumschaltung der Runtime-Hilfe/Listenpfad/Mediendateien Auslagerung von Übersetzungen Einzelplatzprojekt Mehrplatzfähiges Projekt Funktion Sprachumschaltung iii

4 Falls Sie in diesem Hilfekapitel Informationen vermissen oder Wünsche für Ergänzungen haben, wenden Sie sich bitte per an Unterstützung bei Fragen zu konkreten eigenen Projekten erhalten Sie vom Support-Team, das Sie per an erreichen. Sollten Sie feststellen, dass Sie weitere Module oder Lizenzen benötigen, sind unsere Mitarbeiter unter gerne für Sie da. 1

5 Die Sprachumschaltung ermöglicht, im Onlinebetrieb dargestellte Textinformationen in verschiedene Sprachen umzuschalten. Bei der Umsetzung internationaler Projekte ist die Umschaltbarkeit der Sprache unerlässlich. Zum Beispiel bei: Auslieferung eines Projektes in unterschiedlichen Sprachen zentrale Dienste, auf die aus verschiedenen Ländern zugegriffen wird dezentrale Anlagen, die weltweit einsehbar sind verschiedensprachige Bedienung einer Anlage Sprachdatei neu Öffnet den Dialog zum Anlegen einer neuen Sprachdatei. Editorprofil Öffnet die Dropdownliste mit vordefinierten Editorprofilen. Hilfe Öffnet die Online-Hilfe. 2

6 Umschaltbar sind: In der Runtime angezeigte Texte z.b. Grenzwerttexte, Variablen-Kennung Zeichensätze z.b. Arial Unicode Texte in AML, CEL und IPA Zustandstexte und Systemmeldungen in der Alarmmelde - und Chronologische Ereignisliste sowie im Industrial Performance Analyzer. Alarmgruppen / Alarmklassen Gruppen- und Klassennamen Runtime Dialoge z.b. Standard Login Fenster Alarm Filter Dialog Runtime-Hilfe Die gesamte Runtime-Hilfe ist sprachumschaltbar (Vorbereitungen für sprachumschaltbare Hilfe) Listenpfad Umschalten von Texten für ein Bild vom Bildtyp Liste bzw. HTML Seiten für Bildtyp HTML. Medienpfad Umschalten von Pfaden für Grafiken, Hilfe, Multimedia sowie Texte und Formate. Nicht umschaltbar sind: Variablen Variablenname (die Variablenkennung ist sprachumschaltbar), String Ersatzwert Funktionen Funktionsnamen Schriften Name Schablonen Name Treiber Bezeichnung (Bei Treiberauswahl eingebbar) Datentypen Name Reaktionsmatrizen Name 3

7 Zuweisungen Name Skript Name Archiv Bezeichnung Zeitsteuerung Name Process Control Engine Taskname Verriegelungen Name Menüs Name 4

8 Sprachdatei neu Öffnet Dialog zum Anlegen einer neuen Sprachdatei. Suchen Öffnet Dialog zur Suche nach Einträgen. Ersetzen Öffnet Dialog, um Einträge zu suchen und zu ersetzen. Speichern Speichert Sprachdatei. Löschen Löscht ausgewählte Sprachdatei. Sprachdatei für Editor Öffnet Dropdownliste zur Auswahl der Sprachdatei für den Editor. Zeichentabelle Öffnet Dialog zur Auswahl der Zeichentabelle. Hilfe Öffnet die Online-Hilfe. Sprachdatei neu Öffnet Dialog zum Anlegen einer neuen Sprachdatei. Standard-Funktion erzeugen Öffnet Assistenten zum Anlegen einer Funktion. Suchen Öffnet Dialog zur Suche nach Einträgen. Ersetzen Öffnet Dialog, um Einträge zu suchen und zu ersetzen. Speichern Speichert Sprachdatei. Löschen Löscht ausgewählte Sprachdatei. 5

9 Sortieren Öffnet Dropdownliste zur Auswahl der Sortierreihenfolge. Sprachdatei für Editor Öffnet Dropdownliste zur Auswahl der Sprachdatei für den Editor. Schrift für selektierte Sprachdatei Öffnet Dropdownliste zur Auswahl der Schrift. Zeichentabelle Öffnet Zeichentabelle. Hilfe Öffnet die Online-Hilfe. 6

10 Grafische Elemente Text Text verknüpfen Text Button Multibin Combi Element Universal-Regler ComboListBox Variablen Kennung (der Variablenname ist nicht umschaltbar) Einheit Grenzwerttext Der dynamische Grenzwerttext ermöglicht das Einfügen aktueller Werte von Variablen in den Grenzwerttext einer anderen Variablen. Fixer Text kann dabei über einen Index mit Schlüsselwörter aus einer Sprachtabelle verknüpft werden. Details siehe: Dynamischer Grenzwerttext und Einsatz von Schlüsselwörter in Textlisten im Handbuch Variablen. Bilder Bildname Rezepte Rezeptname Rezeptgruppen Rezeptgruppenname Rezeptname Production and Facility Scheduler Bezeichnung 7

11 Ereignisse Menüs Menüs Report Generator Standardtexte IPA Texte Alarm Verwaltung / Chronologische Ereignisliste Listenüberschrift (Spaltenbezeichnungen), Alarmgruppenund Alarmklassenname Archiv Nachbearbeitung Listenüberschrift (Spaltenbezeichnung) Runtime Dialoge in der Runtime Reaktionsmatrizen Grenzwerttext Tooltips Überall wo Tooltips eingesetzt werden können Signaturtexte Überall wo Signaturen eingesetzt werden können Info Im Fall, dass dem Schlüsselwort eine Übersetzung zugeordnet ist, werden die übersetzten Texte in der Runtime angezeigt. Ist einem Schlüsselwort keine Übersetzung zugeordnet, wird in der Runtime kein Text angezeigt. Um solchen Projektierungsfehlern vorzubeugen, besteht die Möglichkeit sich die nicht übersetzten Schlüsseltexte anzeigen zu lassen: Eigenschaften des Projektes -> Grafische Ausprägung -> Runtime allgemein -> Nicht übersetzte Schlüsselwörter anzeigen Eigenschaft aktiv: nicht übersetzen Texte werden dargestellt und die fehlenden Übersetzungen können in die Sprachdatei eingetragen werden. Diese Schlüsselwörter sind immer durch gekennzeichnet. Wobei Der gesamte Text wird übersetzt Der Text wird nicht übersetzt Der Text zwischen wird übersetzt 8

12 Hier gilt: Nach einer ungeraden Anzahl wird der Text übersetzt (man Beginnt am Anfang des Eintrags zu zählen): z.b. der Text zwischen dem ersten und dem wird übersetzt, der zwischen dem zweiten und nicht! Info Ein Aneinanderketten von Textelementen, die übersetzt werden und solchen, die nicht übersetzt werden, ist ausgeloggt. Text 1 und Text 3 werden übersetzt, Text 2 nicht. 9

13 Zur Sprachumschaltung muss im Projekt-Manager eine Sprachtabelle angelegt werden. Dieser Sprachtabelle liegen Text-Dateien zugrunde. Wobei gilt: Für jede Sprache/Spalte der Sprachtabelle wird eine Datei angelegt. In diesen Dateien ist das Schlüsselwort von der Übersetzung durch ein Pipe-Zeichen getrennt. Die Dateien sind im Projektmanager unter Datei/Sprachumschaltung zu finden. Info Es können auch Globale Schriftlisten (im Global Projekt) angelegt werden, die dort vorhandenen Einträge stehen in allen Projekten des Arbeitsbereiches zur Verfügung. Wird ein Schlüsselwort in die Sprachtabelle eingetragen, dann werden automatisch alle Spalten in dieser Zeile mit dem Schlüsselwort gefüllt, bis diese durch die jeweilige Übersetzung überschrieben wird. Die Option Sprachtabelle befindet sich im Projektmanager. Im Kontextmenü unter Sprachtabelle neu kann zur bestehenden Tabelle eine weitere Sprache hinzugefügt werde. Ein neuer Name (z.b. Englisch) kann vergeben werden. Dadurch wird die neue Datei angelegt. Die neue Tabelle wird mit Öffnen geöffnet. Info In der Sprachtabelle werden Schlüsselworte eingetragen bzw. wird automatisch entfernt. Beim Einfügen der Einträge in die Sprachtabelle gilt: werden Pakete gebildet und diese müssen einzeln in die Sprachtabelle eingetragen werden. also ein ausgeloggt. In der Sprachtabelle müssen zwei Einträge gemacht werden: Der Benutzer und wird ausgeloggt. 10

14 Die Spalte zenon.str.txt wird automatisch angelegt. Sie ist nicht löschbar, aber erweiterbar. Beim Starten der Runtime wird automatisch diese Datei geladen. Schlüsselwörter können schon während der Projektierung im Editor übersetzt werden. Die grüne Schriftfarbe der Spaltenüberschrift markiert jene Sprache, die im Editor anstelle des Schlüsselwortes angezeigt wird. So kann z.b. in den Bildern überprüft werden, ob die Wortlänge die Textfeldlänge nicht überschreitet, ohne dass dafür die Runtime gestartet werden muss. Änderungen können im Kontextmenü unter Sprachdatei für Editor vorgenommen werden. In der Sprachtabelle gibt es die Möglichkeit, nach bestimmten Texten oder Textfragmenten zu suchen (inklusive regular expressions). Weiters ist es möglich, nach bestimmten Texten oder Textfragmenten zu suchen und diese gleichzeitig zu ersetzen. Die Funktionalität wirkt sich auf alle selektierten Zellen der Tabelle aus, oder auf die gesamte Tabelle (je nach Auswahl). Beispiel Vorgehensweise: Gewünschte Zellen markieren, Rechte Maustaste -> Kontextmenü, Suchen bzw. Ersetzen. Um die Spalten aufsteigend oder absteigend zu sortieren, muss das Kontextmenü geöffnet und der Eintrag Sortieren gewählt werden. Fonts sind über das Kontextmenü in der Sprachtabelle umschaltbar. Info Wird in der Listenansicht der Font nicht richtig dargestellt, muss folgende Änderung in der Systemsteuerung gemacht werden: Unter Anzeige/Darstellung/Element Symbol/Schriftart Arial Unicode. 11

15 Um eine Neue Sprachdatei anzulegen, öffnen Sie das Kontextmenü des Eintrages Sprachdatei im Projektmanager und wählen Sie den Eintrag Neu. Hier können Sie einen frei definierbaren Namen vergeben. Die Eingabe von Sonderzeichen wird nicht wahrgenommen, die Datenerweiterung *.txt erfolgt automatisch. Im Projekt-Manager unter Datei/Sprachdatei kann eine externe Datei in den Editor geladen werden. Im Kontextmenü findet sich die Option Datei hinzufügen. Im Kontextmenü der Sprachdatei unter Sprachdatei neu kann nicht nur eine neue Sprachdatei angelegt, sondern auch eine bestehende Datei eingefügt werden. Wird in eine bestehende Sprachdatei eine Datei hinzugefügt, so bilden die beiden den größten gemeinsamen Nenner. Alle Schlüsselwörter werden übernommen. Ein Speichern der aktualisierten Sprachdatei aktualisiert auch die darunter liegende Datei. Diese wird jeweils gleichzeitig mit der Sprachdatei gespeichert wird. 12

16 Im Zuge der Sprachumschaltung kann es nötig sein, verschiedene Schriftarten zu verwenden, zum Beispiel eine Unicode-Schrift für ostasiatische Zeichen. Schriften und Schriftlisten definieren Sie im Knoten Bilder/Schriften. Die hier angelegten Schriftlisten können in der Funktion Sprachumschaltung ausgewählt werden. Details zu Schriften und Listen finden Sie im Kapitel Schriften im Handbuch Bilder. Schriftarten können der Sprachdatei auch direkt zugewiesen werden. Dies definiert aber nur die optische Darstellung in der Sprachdatei. Die Darstellung der übersetzten Texte im Editor und zur Runtime ist davon nicht betroffen; diese wird über Schriftlisten festgelegt. Um der Sprachdatei eine Schriftart direkt zuzuweisen: 1. selektieren Sie eine Spalte der Sprachdatei 2. wählen Sie im Kontextmenü Schrift für selektierte Sprachdatei/Auswahl 3. der Windows Standarddialog für die Auswahl einer Schrift wird geöffnet 4. wählen Sie die gewünschte Schrift Hinweis: weitere Einstellungen des Standarddialogs wie Schriftfarbe haben hier keine Auswirkung auf die Darstellung in zenon Info Schriftarten und Sprachdateien können bereits im Editor verwendet und angezeigt werden. Wählen Sie dazu im Kontextmenü: der Sprachdatei: Sprachdatei für Editor -> gewünschte Datei auswählen der Schriftliste: Schriftliste im Editor -> gewünschte Liste auswählen 13

17 Achtung Beim Vektorelement Statischer Text können Schriften auch eingebettet werden. Diese sind über die Sprachdatei nicht änderbar. 14

18 Für alle Texte, die standardmäßig in der Runtime angezeigt werden, gibt es vordefinierte Schlüsselwörter. Beispiel auf u. auf Für eine individuelle Übersetzung der vordefinierten Schlüsselwörter: Vordefinierte Schlüsselwörter finden Sie in der Datei 'CEL_Keys.txt' (C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\COPA-DATA\zenon650\Wizards\Additional). Diese Liste kann mit MS-Excel bearbeitet werden. Eventuelle Änderungen werden bei einem zenon Update wieder überschrieben. Wir empfehlen, die geänderte Datei zu speichern und nach dem Update wieder in die neue Version zu kopieren. Damit die Sprachumschaltung bei den Dialogen bzw. den vordefinierten Schlüsselwörtern für die CEL funktionieren, muss die Runtime-Sprache in Englisch eingestellt sein, da die Schlüsselwörter auf Englisch definiert sind. Für die Chronologische Ereignisliste erfolgt die Sprachumschaltung über die Dialogbox Einstellungen für die chronologische Ereignisliste. 15

19 Dieser Dialog ist in den Eigenschaftenfenster des Projektes unter CEL Verwaltung aufrufbar. Die Dialogbox für die Alarm Verwaltung findet sich ebenfalls in den Eigenschaften des Projektes unter Alarm Verwaltung. Die Vorgehensweise entspricht der bei Texten. zu Beginn der Meldung ermöglicht die Sprachumschaltung. 16

20 Bei der Funktion Sprachumschaltung kann der entsprechende Ordner ausgewählt werden: Ein Default-Pfad ist im Editor bereits vorgegeben. Beim Ausführen der Funktion Sprachumschaltung wird der Pfad geändert. Um dieses Austauschen zu ermöglichen gilt: Achtung Die Dateien müssen in den unterschiedlichen Sprachen denselben Namen haben und in verschiedenen Ordnern abgelegt sein. Wird eine neue Spachdatei angelegt, erzeugt der Editor automatisch auch im Projektbaum unter Datei/Hilfe bzw. Multimedia bzw. Listen ein Unterverzeichnis. Dieses Unterverzeichnis hat den gleichen Namen wie die Textdatei, die hinter der Sprachdatei liegt. Es besteht die Möglichkeit, individuelle Ordner im Projektbaum unter Datei anzulegen. Wird die Sprachumschaltung nicht ausgeführt, gelten als Defaultpfade die Standardverzeichnisse. Info Es ist möglich im Eintrag Datei mehrere Ebenen von Unterordner zu erstellen, in der Funktion Sprachumschaltung können aber nur Ordner ausgewählt werden, die sich in der ersten Ebene befinden. 17

21 Achtung In der Regel ist Sprachumschaltung zur Runtime mit der HTML-Hilfe von Microsoft Betriebssystemen nicht möglich. Sprachumschaltbare Hilfe muss über ein HTML-Bild projektiert werden. Ausnahme: Hilfe unter Windows CE. 18

22 Im Projektmanager unter Datei/Sprachdatei das Kontextmenü der Sprachdatei öffnen. Der Eintrag Datei bearbeiten öffnet das Notepad. Hier findet sich die Sprachdatei in folgender Form aufgeschlüsselt: Schlüsselwort Übersetzung. Diese Datei mit Speichern unter in einem beliebigen Ordner abspeichern und anschließend zur Übersetzung auslagern. Info Die externe Bearbeitung in MS Excel ist ebenfalls möglich. Statt dem Pipe wird das Schlüsselwort hier in einer anderen Spalte dargestellt als die Übersetzung. Die retournierte Datei kann im Projektmanger unter Datei/Datei hinzufügen ausgewählt und eingefügt werden. Der einzige Unterschied zur Vorgangsweise im Einzelplatzprojekt liegt in folgender Vorgehensweise: Im Kontextmenü von Datei/Sprachdatei muss der Eintrag Änderungen ermöglichen aktiviert werden. 19

23 Mit dieser Funktion können zur Runtime Textinformationen, zum Beispiel für Buttons, auf eine andere Sprache umgeschaltet werden. Beim Anlegen einer neuen Sprachdatei wird automatisch ein sprachabhängiger Unterordner in den jeweiligen Ordnern für Grafik, Hilfe, Multimedia und Notizbuch angelegt. Dieser erhält den gleichen Namen wie die neue Sprachdatei. Die entsprechenden Dateien werden in diesem Ordner abgelegt. Der aktive Unterordner kann mit der Funktion Sprachumschaltung umgeschaltet werden. Ist im Unterordner keine Datei mit dem angegebenen Namen vorhanden, wird versucht, die Datei aus dem übergeordneten sprachunabhängigen Ordner zu laden. Um die Funktion zu projektieren: 1. wählen Sie Funktion neu navigieren Sie zum Knoten Anwendungen 3. wählen Sie Sprachumschaltung 4. konfigurieren Sie im sich öffnenden Dialog die Sprachumschaltung Die folgenden Objekte können über die Funktion Sprachumschaltung umgeschalten werden: Sprachdatei Öffnet den Dateimanager zur Auswahl einer Sprachdatei. Schriftliste Dropdownliste mit Liste der im Editor definierten Schriften. 20

24 Ordnerumschaltung Enthält Pfade für benötigter Dateien. Grafiken Dropdownliste mit sprachabhängigen Unterordnern für Grafiken. Hilfe Dropdownliste mit sprachabhängigen Unterordnern für CHM-Dateien der Runtime- Hilfe. Multimedia Dropdownliste mit sprachabhängigen Unterordnern für Multimediadateien Notizbuch Dropdownliste mit sprachabhängigen Unterordnern für Notizbücher. In folgenden Elementen und Funktionen kann die Sprachumschaltung verwendet werden: Vektorelemente Statischer Text Statischer Text Dynamische Elemente Text verknüpfen Zustandstexte Zustandselement Anzeigetexte (Aktualisierung erst nach erneuter Bildanwahl) Multibin Anzeigetexte Meldung Texte der Textdatei Textbutton Buttonbeschriftung Kontrollelemente MDI-Fenster Trendkurve Kurvenname Funktionen Variablen Zustandstexte in AML, CEL und IPA 21

2010 Ing. Punzenberger COPA-DATA GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

2010 Ing. Punzenberger COPA-DATA GmbH. Alle Rechte vorbehalten. 2010 Ing. Punzenberger COPA-DATA GmbH Alle Rechte vorbehalten. Die Weitergabe und Vervielfältigung dieses Dokuments ist - gleich in welcher Art und Weise nur mit schriftlicher Genehmigung der Firma COPA-DATA

Mehr

2010 Ing. Punzenberger COPA-DATA GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

2010 Ing. Punzenberger COPA-DATA GmbH. Alle Rechte vorbehalten. 2010 Ing. Punzenberger COPA-DATA GmbH Alle Rechte vorbehalten. Die Weitergabe und Vervielfältigung dieses Dokuments ist - gleich in welcher Art und Weise nur mit schriftlicher Genehmigung der Firma COPA-DATA

Mehr

2010 Ing. Punzenberger COPA-DATA GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

2010 Ing. Punzenberger COPA-DATA GmbH. Alle Rechte vorbehalten. 2010 Ing. Punzenberger COPA-DATA GmbH Alle Rechte vorbehalten. Die Weitergabe und Vervielfältigung dieses Dokuments ist - gleich in welcher Art und Weise nur mit schriftlicher Genehmigung der Firma COPA-DATA

Mehr

2010 Ing. Punzenberger COPA-DATA GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

2010 Ing. Punzenberger COPA-DATA GmbH. Alle Rechte vorbehalten. 2010 Ing. Punzenberger COPA-DATA GmbH Alle Rechte vorbehalten. Die Weitergabe und Vervielfältigung dieses Dokuments ist - gleich in welcher Art und Weise nur mit schriftlicher Genehmigung der Firma COPA-DATA

Mehr

Hilfe zur Dokumentenverwaltung

Hilfe zur Dokumentenverwaltung Hilfe zur Dokumentenverwaltung Die Dokumentenverwaltung von Coffee-CRM ist sehr mächtig und umfangreich, aber keine Angst die Bedienung ist kinderleicht. Im Gegensatz zur Foto Galeria können Dokumente

Mehr

2010 Ing. Punzenberger COPA-DATA GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

2010 Ing. Punzenberger COPA-DATA GmbH. Alle Rechte vorbehalten. 2010 Ing. Punzenberger COPA-DATA GmbH Alle Rechte vorbehalten. Die Weitergabe und Vervielfältigung dieses Dokuments ist - gleich in welcher Art und Weise nur mit schriftlicher Genehmigung der Firma COPA-DATA

Mehr

2010 Ing. Punzenberger COPA-DATA GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

2010 Ing. Punzenberger COPA-DATA GmbH. Alle Rechte vorbehalten. 2010 Ing. Punzenberger COPA-DATA GmbH Alle Rechte vorbehalten. Die Weitergabe und Vervielfältigung dieses Dokuments ist - gleich in welcher Art und Weise nur mit schriftlicher Genehmigung der Firma COPA-DATA

Mehr

TYPO3 Redaktoren-Handbuch

TYPO3 Redaktoren-Handbuch TYPO3 Redaktoren-Handbuch Kontakt & Support: rdv interactive ag Arbonerstrasse 6 9300 Wittenbach Tel. 071 / 577 55 55 www.rdvi.ch Seite 1 von 38 Login http://213.196.148.40/typo3 Username: siehe Liste

Mehr

Einführung in Automation Studio

Einführung in Automation Studio Einführung in Automation Studio Übungsziel: Der links abgebildete Stromlaufplan soll mit einer SPS realisiert werden und mit Automation Studio programmiert werden. Es soll ein Softwareobjekt Logik_1 in

Mehr

ULDA-BH11E. Excel-Anwendung-Buchhaltung

ULDA-BH11E. Excel-Anwendung-Buchhaltung Excel-Anwendung-Buchhaltung ULDA-BH11E 1. Eigenschaften 2. Installation 3. Makros in Excel 2010 aktivieren 4. Hinweise zur Eingabe der Daten 5. Dateneingabe im Blatt Eingabe 6. das Blatt Kunden 7. das

Mehr

P8 1.9.9.3668 Ostasiatische Übersetzungen - v1.0.docx

P8 1.9.9.3668 Ostasiatische Übersetzungen - v1.0.docx Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung.... 2 2 Fehlwortliste erstellen.... 2 2.1 Fehlwortliste Artikelverwaltung exportieren.... 2 2.2 Fehlwortliste Projektdaten exportieren.... 3 3 Fehlwortliste in Excel importieren,

Mehr

Einfügen mit Hilfe des Assistenten: Um eine Seite hinzufügen zu können, müssen Sie nur mehr auf ein Symbol Stelle klicken.

Einfügen mit Hilfe des Assistenten: Um eine Seite hinzufügen zu können, müssen Sie nur mehr auf ein Symbol Stelle klicken. 2. SEITE ERSTELLEN 2.1 Seite hinzufügen Klicken Sie in der Navigationsleiste mit der rechten Maustaste auf das Symbol vor dem Seitentitel. Es öffnet sich ein neues Kontextmenü. Wenn Sie nun in diesem Kontextmenü

Mehr

Die neue Datenraum-Center-Administration in. Brainloop Secure Dataroom Service Version 8.30

Die neue Datenraum-Center-Administration in. Brainloop Secure Dataroom Service Version 8.30 Die neue Datenraum-Center-Administration in Brainloop Secure Dataroom Service Version 8.30 Leitfaden für Datenraum-Center-Manager Copyright Brainloop AG, 2004-2014. Alle Rechte vorbehalten. Dokumentversion:

Mehr

Rufen Sie im Internet Explorer die folgende Adresse auf: www.dskv.de/webedition

Rufen Sie im Internet Explorer die folgende Adresse auf: www.dskv.de/webedition Diese Kurzanleitung soll Ihnen eine schnelle und einfache Bearbeitung Ihrer Seiten ermöglichen. Aus diesem Grunde kann hier nicht auf alle Möglichkeiten des eingesetzten Content-Management-Systems (CMS)

Mehr

Handbuch EPLAN Electric P8

Handbuch EPLAN Electric P8 Produktinformation http://www.hanser.de/deckblatt/deckblatt1.asp?isbn=3-446-40266-7&style=leseprobe Seite 1 von 1 12.09.2006 Handbuch EPLAN Electric P8 Bernd Gischel ISBN 3-446-40266-7 Leseprobe Weitere

Mehr

Auswertung erstellen: Liste mit E-Mail-

Auswertung erstellen: Liste mit E-Mail- Anleitung Auswertung erstellen: Liste mit E-Mail-Adressen Auswertung erstellen: Liste mit E-Mail- Adressen Das Beispiel Sie möchten für den Versand eines Newletters per E-Mail eine Liste der in mention

Mehr

Anleitung - Assistent Lanfex 2011

Anleitung - Assistent Lanfex 2011 Anleitung - Assistent Lanfex 2011 1. Installationshinweise: Bitte installieren Sie Assistent Lanfex direkt am Domänen-Controller. Das Programm sollte ausschließlich auf dem PDC gestartet werden. Hinweis

Mehr

Anleitung zur Pflege der Homepage über den Raiffeisen-Homepage-Manager

Anleitung zur Pflege der Homepage über den Raiffeisen-Homepage-Manager Anleitung zur Pflege der Homepage über den Raiffeisen-Homepage-Manager Homepage-Manager Navigation Home Der Homepage-Manager bietet die Möglichkeit im Startmenü unter dem Punkt Home einfach und schnell

Mehr

Anleitung für den Export und Import von Bewertungslisten für Prüfer

Anleitung für den Export und Import von Bewertungslisten für Prüfer Anleitung für den Export und Import von Bewertungslisten für Prüfer aus dem PAUL Webportal Stand: Februar 2014 1 Liebe Lehrenden, das vorliegende Dokument soll Ihnen als eine Schritt für Schritt Anleitung

Mehr

Erste Schritte mit Elvis 3 ein Beispielprojekt

Erste Schritte mit Elvis 3 ein Beispielprojekt Erste Schritte mit Elvis 3 ein Beispielprojekt Um Sie mit Elvis 3 vertraut zu machen möchten wir mit Ihnen mit diesem Kapitel ein Beispielprojekt vom ersten Aufruf von Elvis 3 bis zum Testlauf aufbauen.

Mehr

Dateiverwaltung. Inhalt des folgenden Leitfadens:

Dateiverwaltung. Inhalt des folgenden Leitfadens: Dateiverwaltung Kurzbeschreibung: In diesem Leitfaden finden Sie alle Informationen zu Ihrer eigenen Dateiverwaltung in Moodle und wie Sie Ihren Studierenden Arbeitsmaterialien zur Verfügung stellen können.

Mehr

2010 Ing. Punzenberger COPA-DATA GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

2010 Ing. Punzenberger COPA-DATA GmbH. Alle Rechte vorbehalten. 2010 Ing. Punzenberger COPA-DATA GmbH Alle Rechte vorbehalten. Die Weitergabe und Vervielfältigung dieses Dokuments ist - gleich in welcher Art und Weise nur mit schriftlicher Genehmigung der Firma COPA-DATA

Mehr

Jetzt geben Sie die Formeln in der Spalte /Gesamt ein. In diesem Beispiel lauten die Formeln:

Jetzt geben Sie die Formeln in der Spalte /Gesamt ein. In diesem Beispiel lauten die Formeln: Rechnungen mit MS-Word und MS-Excel 1 Es gibt viele Möglichkeiten, ein Rechnungsformular zu erstellen, ohne einen Taschenrechner verwenden zu müssen. Wir zeigen Ihnen heute eine ganz einfache Methode -

Mehr

Um ein solches Dokument zu erzeugen, muss eine Serienbriefvorlage in Word erstellt werden, das auf die von BüroWARE erstellte Datei zugreift.

Um ein solches Dokument zu erzeugen, muss eine Serienbriefvorlage in Word erstellt werden, das auf die von BüroWARE erstellte Datei zugreift. Briefe Schreiben - Arbeiten mit Word-Steuerformaten Ab der Version 5.1 stellt die BüroWARE über die Word-Steuerformate eine einfache Methode dar, Briefe sowie Serienbriefe mit Hilfe der Korrespondenzverwaltung

Mehr

Überschrift/Caption. Eigenschaftenfenster

Überschrift/Caption. Eigenschaftenfenster UsserrForrm errssttel llen Dass Codeffensstterr 22000044 NNi iikkoo BBeecckkeerr Öffnen Sie EXCEL und wechseln Sie mit der Tastenkombination Alt + F11 in den Visual Basic-Editor. Alternativ können Sie

Mehr

Im Folgenden wird Ihnen an einem Beispiel erklärt, wie Sie Excel-Anlagen und Excel-Vorlagen erstellen können.

Im Folgenden wird Ihnen an einem Beispiel erklärt, wie Sie Excel-Anlagen und Excel-Vorlagen erstellen können. Excel-Schnittstelle Im Folgenden wird Ihnen an einem Beispiel erklärt, wie Sie Excel-Anlagen und Excel-Vorlagen erstellen können. Voraussetzung: Microsoft Office Excel ab Version 2000 Zum verwendeten Beispiel:

Mehr

Dokumentation. juris Autologon-Tool. Version 3.1

Dokumentation. juris Autologon-Tool. Version 3.1 Dokumentation juris Autologon-Tool Version 3.1 Inhaltsverzeichnis: 1. Allgemeines... 3 2. Installation Einzelplatz... 3 3. Installation Netzwerk... 3 4. Konfiguration Netzwerk... 3 4.1 Die Autologon.ini...

Mehr

Dateien verwalten (Bilder, Dokumente, Medien)

Dateien verwalten (Bilder, Dokumente, Medien) 17 Dateien verwalten (Bilder, Dokumente, Medien) Bilder und Dokumente können Sie im Funktionsmenü unter Dateiliste verwalten. Alle Bilder und Dokumente, die Sie in Ihren Baukasten hochgeladen haben, werden

Mehr

Innovator for Model Sketching. Kurzanleitung zu Installation und Benutzung

Innovator for Model Sketching. Kurzanleitung zu Installation und Benutzung Kurzanleitung zu Installation und Benutzung Inhaltsverzeichnis Installation... 3 Systemvoraussetzungen... 3 Innovator for Model Sketching herunterladen... 3 Innovator for Model Sketching einrichten...

Mehr

Speichern. Speichern unter

Speichern. Speichern unter Speichern Speichern unter Speichern Auf einem PC wird ständig gespeichert. Von der Festplatte in den Arbeitspeicher und zurück Beim Download Beim Kopieren Beim Aufruf eines Programms Beim Löschen Beim

Mehr

REFLEX Zusatzmodul Auftragsversionen

REFLEX Zusatzmodul Auftragsversionen Inhalt 1. Einleitung... 1 2. Öffnen eines Auftrags, Versionsfenster öffnen... 2 3. Kopieren eines Auftrags, neue Version anlegen... 3 4. Kopieren einer Version in eine neue Version... 3 5. Bearbeiten einer

Mehr

HILFE ZUM ÄNDERN VON INHALTEN

HILFE ZUM ÄNDERN VON INHALTEN HILFE ZUM ÄNDERN VON INHALTEN Erste Schritte - Loggen Sie sich mit dem Benutzernamen und dem Passwort ein. Bestätigen mit Enter-Taste oder auf den grünen Button klicken. hier bestätigen - Wählen Sie den

Mehr

Windows 7. Der Desktop und seine Elemente. Der Desktop

Windows 7. Der Desktop und seine Elemente. Der Desktop Windows 7 Der Desktop und seine Elemente Der Desktop Nach der erfolgten Anmeldung an den Computer wird der DESKTOP angezeigt Der Desktop ist mit einem Schreibtisch zu vergleichen auf welchem Dokumente

Mehr

Alerts für Microsoft CRM 4.0

Alerts für Microsoft CRM 4.0 Alerts für Microsoft CRM 4.0 Benutzerhandbuch Der Inhalt des Dokuments ist Änderungen vorbehalten. Microsoft und Microsoft CRM sind registrierte Markenzeichen von Microsoft Inc. Alle weiteren erwähnten

Mehr

Für Fragen und Anregungen, Wünsche und Verbesserungsvorschlägen zu diesem Handbuch können Sie mich gerne kontaktieren.

Für Fragen und Anregungen, Wünsche und Verbesserungsvorschlägen zu diesem Handbuch können Sie mich gerne kontaktieren. Inhaltsverzeichnis 1. Inhaltselemente bearbeiten Bild einfügen 2. Inhaltselement anlegen 3. Seite anlegen 4. Dateien verwalten Ordner anlegen Datei hochladen 5. Buttons 6. TYPO3 Backend (Aufbau) Einleitung

Mehr

1. Sobald Sie mit der Maus über die Navigationszeile Ihrer Homepage fahren, erscheint ein Button Navigation bearbeiten.

1. Sobald Sie mit der Maus über die Navigationszeile Ihrer Homepage fahren, erscheint ein Button Navigation bearbeiten. Anwendungsbeispiel Wir über uns Seite erstellen In diesem Anwendungsbeispiel wird zunächst eine Übersichtstabelle zu allen Mitarbeitern Ihres Büros erstellt. Hinter jeder Person ist dann eine neue Seite

Mehr

Datenaustausch mit Mac / PC & HeadCook / Ecoshop

Datenaustausch mit Mac / PC & HeadCook / Ecoshop Datenaustausch mit Mac / PC & HeadCook / Ecoshop 2008-2011 InnoBytes, Wolfgang Kohrt 1 Inhalt! Allgemeines! 3 1. Vorbereitungen! 4 1.1 Vorbereitungen für MacOSX 10! 4 1.2 Vorbereitungen für Windows XP/Vista/7!

Mehr

SWN-NetT Webmail. Benutzerhandbuch für SWN-NetT Webmail. SWN-NetT Webmail finden Sie unter: http://webmail.swn-nett.de

SWN-NetT Webmail. Benutzerhandbuch für SWN-NetT Webmail. SWN-NetT Webmail finden Sie unter: http://webmail.swn-nett.de SWN-NetT Webmail Benutzerhandbuch für SWN-NetT Webmail SWN-NetT Webmail finden Sie unter: http://webmail.swn-nett.de Übersicht Einstieg... 2 Menü... 2 E-Mail... 3 Funktionen... 4 Auf eine neue Nachricht

Mehr

Bedienungsanleitung Einsatzplanung. Bedienungsanleitung Einsatzplanung. Inhalt. Bedienung einer Plan-Tabelle

Bedienungsanleitung Einsatzplanung. Bedienungsanleitung Einsatzplanung. Inhalt. Bedienung einer Plan-Tabelle Bedienungsanleitung Einsatzplanung Dieses Programm ist lizenzfrei verwendbar und gratis. Das Programm ist mit Excel 2010 erstellt worden und enthält VBA Programmierungen, also Typ.xlm, deshalb werden Sie

Mehr

Handbuch Groupware - Mailserver

Handbuch Groupware - Mailserver Handbuch Inhaltsverzeichnis 1. Einführung...3 2. Ordnerliste...3 2.1 E-Mail...3 2.2 Kalender...3 2.3 Kontakte...3 2.4 Dokumente...3 2.5 Aufgaben...3 2.6 Notizen...3 2.7 Gelöschte Objekte...3 3. Menüleiste...4

Mehr

Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x

Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x 1. Login ins Backend Die Anmeldung ins sogenannte Backend (die Verwaltungsebene) der Website erfolgt über folgenden Link: www.name-der-website.de/administrator. Das

Mehr

Word 2007 Serienbriefe erstellen

Word 2007 Serienbriefe erstellen Word 2007 Serienbriefe erstellen Einladung zu... Hannover, d. 01.12.08 Hannover, d. 01.12.08 Emil Müller An der Leine 4 30159 Hannover, d. 01.12.08

Mehr

Beschreibung UTF-8 Codierung

Beschreibung UTF-8 Codierung fabio tripicchio e-mail-marketing Beschreibung: Beschreibung UTF-8 Codierung Beschreibung Bei Verwendung eines Accounts bei XQ der den Zeichensatz UTF 8 nutzt ist es zwingend erforderlich, jegliche Adressdaten

Mehr

Dokument Excel-Anlagen

Dokument Excel-Anlagen 1. Arbeiten mit Excel-Anlagen in den neuen Steuerprogrammen von Schleupen.CS plus 1.1. Allgemeines In allen Steuerprogrammen von Schleupen.CS plus besteht die Möglichkeit, Excel-Anlagen anzulegen. Alle

Mehr

Dateipfad bei Word einrichten

Dateipfad bei Word einrichten Dateipfad bei Word einrichten Word 2003 1. In der Menüleiste klicken Sie auf Ansicht, anschließend auf den Unterpunkt Kopf- und Fußzeile : 2. Wechseln Sie nun in die Fußzeile. 3. Im Autotext-Menü klicken

Mehr

ARAkoll 2013 Dokumentation. Datum: 21.11.2012

ARAkoll 2013 Dokumentation. Datum: 21.11.2012 ARAkoll 2013 Dokumentation Datum: 21.11.2012 INHALT Allgemeines... 3 Funktionsübersicht... 3 Allgemeine Funktionen... 3 ARAmatic Symbolleiste... 3 Monatsprotokoll erzeugen... 4 Jahresprotokoll erzeugen

Mehr

Rekonstruktion der SolarLog minxxxxxx.js-dateien aus Daten, die mit dem ELV-EM1010PC-System und meinen Makros erfasst wurden

Rekonstruktion der SolarLog minxxxxxx.js-dateien aus Daten, die mit dem ELV-EM1010PC-System und meinen Makros erfasst wurden Rekonstruktion der SolarLog minxxxxxx.js-dateien aus Daten, die mit dem ELV-EM1010PC-System und meinen Makros erfasst wurden Da ich meine PV-Anlage eher als einen SolarLog hatte, die Einspeisedaten aber

Mehr

Diese Anleitung bezieht sich auf FixFoto, V 3.40. In älteren oder neueren Versionen könnte die Arbeitsweise anders sein.

Diese Anleitung bezieht sich auf FixFoto, V 3.40. In älteren oder neueren Versionen könnte die Arbeitsweise anders sein. Pfade einstellen Stand: Dezember 2012 Diese Anleitung bezieht sich auf FixFoto, V 3.40. In älteren oder neueren Versionen könnte die Arbeitsweise anders sein. Diese Anleitung soll zeigen, wie man Pfad-Favoriten

Mehr

E-Mails zuordnen. Änderungen, Irrtümer und Druckfehler vorbehalten. Bearbeitet von Harald Borges. Stand April 2015 www.cobra.de

E-Mails zuordnen. Änderungen, Irrtümer und Druckfehler vorbehalten. Bearbeitet von Harald Borges. Stand April 2015 www.cobra.de E-Mails zuordnen Copyright 2015 cobra computer s brainware GmbH cobra Adress PLUS, cobra CRM PLUS, cobra CRM PRO und cobra CRM BI sind eingetragene Warenzeichen der cobra computer s brainware GmbH. Andere

Mehr

Handbuch WAGO-SPEEDWAY 767. System-Update. 767-xxxx. Version 1.0.3

Handbuch WAGO-SPEEDWAY 767. System-Update. 767-xxxx. Version 1.0.3 Handbuch 767-xxxx Version 1.0.3 2 Vorwort Vorwort Es wurden alle erdenklichen Maßnahmen getroffen, um die Richtigkeit und Vollständigkeit der vorliegenden Dokumentation zu gewährleisten. Da sich Fehler

Mehr

Virtual PC 2004 SP1 Seite 2: Virtual PC für das Internet einrichten:

Virtual PC 2004 SP1 Seite 2: Virtual PC für das Internet einrichten: Virtual PC 2004 SP1 Seite 2: Virtual PC für das Internet einrichten: Arbeiten Sie mit einem Router, wird der Internetzugang sofort funktionieren, wenn nicht, aktivieren Sie unter Windows XP die Internetverbindungsfreigabe.

Mehr

novapro Open Audittrail Report

novapro Open Audittrail Report novapro Open Audittrail Report Bedienungshandbuch 7001042001 Q11 Diese Beschreibung entspricht dem aktuellen Programmstand Version 1.0. Änderungen erfolgen zu jeder Zeit und ohne vorherige Ankündigung.

Mehr

Wichtige Hinweise zu den neuen Orientierungshilfen der Architekten-/Objektplanerverträge

Wichtige Hinweise zu den neuen Orientierungshilfen der Architekten-/Objektplanerverträge Wichtige Hinweise zu den neuen Orientierungshilfen der Architekten-/Objektplanerverträge Ab der Version forma 5.5 handelt es sich bei den Orientierungshilfen der Architekten-/Objektplanerverträge nicht

Mehr

Installationsanleitung zum QM-Handbuch

Installationsanleitung zum QM-Handbuch Installationsanleitung zum QM-Handbuch Verzeichnisse Inhaltsverzeichnis 1 Update Version 2.0... 1 1.1 Vor der Installation... 1 1.2 Installation des Updates... 1 2 Installation... 4 2.1 Installation unter

Mehr

Dokumentation: MediaWizard Installationsanleitung

Dokumentation: MediaWizard Installationsanleitung Dokumentation: MediaWizard Installationsanleitung Inhaltsverzeichnis 1 Aufbau von MediaWizard... 2 2 Installation... 2 2.1 Bestehende Installation und Daten... 2 3 Übersicht, wo wird was installiert...

Mehr

6.3 Serienbriefe über Microsoft Excel und Word

6.3 Serienbriefe über Microsoft Excel und Word 6.3 Serienbriefe über Microsoft Excel und Word Handelt es sich um eine große Anzahl von Kontakten, die an einem Mailing teilnehmen soll, kann es vorteilhaft sein, den Serienbrief über Microsoft Excel und

Mehr

ERP Cloud Tutorial. E-Commerce ECM ERP SFA EDI. Backup. Klassifikationen erfassen und importieren. www.comarch-cloud.de

ERP Cloud Tutorial. E-Commerce ECM ERP SFA EDI. Backup. Klassifikationen erfassen und importieren. www.comarch-cloud.de ERP Cloud SFA ECM Backup E-Commerce ERP EDI Klassifikationen erfassen und importieren www.comarch-cloud.de Inhaltsverzeichnis 1 Ziel des s 3 2 Kurze Einführung: Was sind Klassifikationen? 3 3 Klassifikationen

Mehr

Konfigurationsassistent. Neue FTP-Site anlegen. WISE-FTP aktivieren. Kurzanleitung WISE-FTP

Konfigurationsassistent. Neue FTP-Site anlegen. WISE-FTP aktivieren. Kurzanleitung WISE-FTP 4 164 ist ein so genannter FTP-Client eine Software, die es Ihnen ermöglicht, eine Verbindung zu jedem beliebigen FTP-Server herzustellen und Dateien und Verzeichnisse sowohl herauf- als auch herunterzuladen.

Mehr

Modul 8: Verwalten von Kunden, Artikeln und mehr - Datenlisten

Modul 8: Verwalten von Kunden, Artikeln und mehr - Datenlisten Excel 2003 - Grundkurs 85 Modul 8: Verwalten von Kunden, Artikeln und mehr - Datenlisten Wofür kann ich Datenlisten einsetzen? Worin liegt der Unterschied zu einer Datenbank? Wie gebe ich rationell Daten

Mehr

Anpassung der SolidWorks-Umgebung auf externen Rechnern

Anpassung der SolidWorks-Umgebung auf externen Rechnern Anpassung der SolidWorks-Umgebung auf externen Rechnern Wer der Fachhochschule Kiel SolidWorks startet, arbeitet mit einer angepassten Benutzerumgebung und benutzt FH-Vorlagen für Teile, Baugruppen und

Mehr

Excel-Anwendung Wartungsplan

Excel-Anwendung Wartungsplan Excel-Anwendung Wartungsplan 1. Eigenschaften 2. Installation 3. Makros in Excel 2010 aktivieren 4. Hinweise zur Eingabe der Daten 5. Dateneingabe 6. Suchblatt 7. Autor 1. Eigenschaften (zurück) Wartungsplan

Mehr

Webmail. Anleitung für Ihr online E-Mail-Postfach. http://webmail.willytel.de

Webmail. Anleitung für Ihr online E-Mail-Postfach. http://webmail.willytel.de Webmail Anleitung für Ihr online E-Mail-Postfach http://webmail.willytel.de Inhalt: Inhalt:... 2 Übersicht:... 3 Menü:... 4 E-Mail:... 4 Funktionen:... 5 Auf neue Nachrichten überprüfen... 5 Neue Nachricht

Mehr

Installation des edu- sharing Plug- Ins für Moodle

Installation des edu- sharing Plug- Ins für Moodle Installation des edu- sharing Plug- Ins für Moodle [edu-sharing Team] [Dieses Dokument beschreibt die Installation und Konfiguration des edu-sharing Plug-Ins für das LMS Moodle.] edu- sharing / metaventis

Mehr

Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows

Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows Benötigte Software Um die Dateien von Dingsda zu öffnen und zu bearbeiten, benötigen Sie ein Textverarbeitungsprogramm, das doc- oder rtf-dateien lesen kann

Mehr

Ersterfassung Volksbank Office Banking

Ersterfassung Volksbank Office Banking Ersterfassung Volksbank Office Banking (Datenbank, Benutzer, Verfüger und Produkte einrichten) Nach erfolgreicher Programminstallation finden Sie im Startmenü und auf dem Desktop Ihres PC das Volksbank

Mehr

Neues Projekt anlegen... 2. Neue Position anlegen... 2. Position in Statikdokument einfügen... 3. Titelblatt und Vorbemerkungen einfügen...

Neues Projekt anlegen... 2. Neue Position anlegen... 2. Position in Statikdokument einfügen... 3. Titelblatt und Vorbemerkungen einfügen... FL-Manager: Kurze beispielhafte Einweisung In dieser Kurzanleitung lernen Sie die wichtigsten Funktionen und Abläufe kennen. Weitere Erläuterungen finden Sie in der Dokumentation FLManager.pdf Neues Projekt

Mehr

Software-Schutz Client Aktivierung

Software-Schutz Client Aktivierung Software-Schutz Client Aktivierung Die Aktivierung des Software-Schutzes Client kann nur auf Clientbetriebssystemen vorgenommen werden. Es ist auch möglich, einen Software-Schutz auf Server-Betriebssystemen

Mehr

White Paper Office Add-In & Exchange

White Paper Office Add-In & Exchange White Paper Office Add-In & Exchange Copyright 2012 Inhaltsverzeichnis 1. Office Add-In... 3 1.1. Einführung... 3 1.2. Office Add-In Installation... 3 1.2.1. Setup...3 1.3. Add-In Microsoft Outlook...

Mehr

WORKFLOWS. Vivendi NG, Vivendi PD Workflows, CRM VERSION: 6.17. Frage:

WORKFLOWS. Vivendi NG, Vivendi PD Workflows, CRM VERSION: 6.17. Frage: WORKFLOWS PRODUKT(E): KATEGORIE: Vivendi NG, Vivendi PD Workflows, CRM VERSION: 6.17 Frage: Unter Vivendi NG und Vivendi PD finde ich die Schaltfläche: Wofür kann ich diese Funktion nutzen? Antwort: Ab

Mehr

Frilo.Document.Designer

Frilo.Document.Designer Erstellt am 19. Februar 2011 Letzte Änderung am 10. Juni 2011 Version 4.2011.1.2 Seite 1 von 8 Inhalt 1 Erste Schritte...4 1.1 Arbeiten in der Verwaltung FCC und Erstellen eines Dokumentes...4 1.2 Erstellen

Mehr

snap Adressen selektieren und Etiketten oder Serienbriefe in Word erstellen

snap Adressen selektieren und Etiketten oder Serienbriefe in Word erstellen snap Adressen selektieren und Etiketten oder Serienbriefe in Word erstellen Inhalt 1 Adressen in snap selektieren... 2 2 Adressen aus snap exportieren... 2 2.1 Adress-Liste im Excel Format... 2 2.2 Adress-Liste

Mehr

Formulare und Textblöcke anpassen

Formulare und Textblöcke anpassen Formulare und Textblöcke anpassen Ein Formular bzw. Textblock bestimmt das Aussehen des Angebotes, Auftrages, etc. Sie können verschiedene Änderungen vornehmen um die vorinstallierten Formulare und Textblöcke

Mehr

Excel-Anwendung Lagerverwaltung

Excel-Anwendung Lagerverwaltung Excel-Anwendung Lagerverwaltung 1. Eigenschaften 2. Installation 3. Makros in Excel 2010 aktivieren 4. Hinweise zur Eingabe der Daten 5. Dateneingabe 6. Suchblatt 7. Autor 1. Eigenschaften (zurück) Lagerverwaltung

Mehr

Erste Hilfe bei Problemen mit Iustec Mandat

Erste Hilfe bei Problemen mit Iustec Mandat Erste Hilfe bei Problemen mit Iustec Mandat Inhaltsverzeichnis 1. Nach dem Programmstart werden Sie aufgefordert, die Verbindung zu Ihrem Daten-Ordner neu herzustellen, obwohl Sie keine neue Version von

Mehr

Kurzeinführung Excel2App. Version 1.0.0

Kurzeinführung Excel2App. Version 1.0.0 Kurzeinführung Excel2App Version 1.0.0 Inhalt Einleitung Das Ausgangs-Excel Excel-Datei hochladen Excel-Datei konvertieren und importieren Ergebnis des Imports Spalten einfügen Fehleranalyse Import rückgängig

Mehr

Veranstaltungen anlegen und bearbeiten

Veranstaltungen anlegen und bearbeiten Veranstaltungen anlegen und bearbeiten Dieses Dokument beschreibt, wie Sie Veranstaltungen anlegen und bearbeiten können. Login Melden Sie sich an der jeweiligen Website an, in dem Sie hinter die Internet-

Mehr

CaRD Add-on for SAP Materials Master Report Interpreter Pflege mehrsprachiger Kurztexte im Materialstamm

CaRD Add-on for SAP Materials Master Report Interpreter Pflege mehrsprachiger Kurztexte im Materialstamm CaRD Add-on for SAP Materials Master Report Interpreter Pflege mehrsprachiger Kurztexte im Materialstamm 1 Anforderungen Mehrsprachige Materialstamm-Kurztexte - Globalisierung bedingt mehrsprachige Materialstamm-Kurztexte

Mehr

Outlook 2000 Thema - Archivierung

Outlook 2000 Thema - Archivierung interne Schulungsunterlagen Outlook 2000 Thema - Inhaltsverzeichnis 1. Allgemein... 3 2. Grundeinstellungen für die Auto in Outlook... 3 3. Auto für die Postfach-Ordner einstellen... 4 4. Manuelles Archivieren

Mehr

Tutorium Learning by doing WS 2001/ 02 Technische Universität Berlin. Erstellen der Homepage incl. Verlinken in Word 2000

Tutorium Learning by doing WS 2001/ 02 Technische Universität Berlin. Erstellen der Homepage incl. Verlinken in Word 2000 Erstellen der Homepage incl. Verlinken in Word 2000 1. Ordner für die Homepagematerialien auf dem Desktop anlegen, in dem alle Bilder, Seiten, Materialien abgespeichert werden! Befehl: Desktop Rechte Maustaste

Mehr

Dokumentation für die software für zahnärzte der procedia GmbH Onlinedokumentation

Dokumentation für die software für zahnärzte der procedia GmbH Onlinedokumentation Dokumentation für die software für zahnärzte der procedia GmbH Onlinedokumentation (Bei Abweichungen, die bspw. durch technischen Fortschritt entstehen können, ziehen Sie bitte immer das aktuelle Handbuch

Mehr

Handbuch DrahtexLabelwriter 3.0

Handbuch DrahtexLabelwriter 3.0 Handbuch DrahtexLabelwriter 3.0 Inhaltsverzeichnis INSTALLATION 3 DER PROGRAMMSTART 7 DIE PROGRAMMOBERFLÄCHE 8 DIE STARTSEITE DES PROGRAMMES 8 DIE PROGRAMMSYMBOLLEISTE 9 EIN NEUES PROJEKT ERSTELLEN 10

Mehr

My.OHMportal Team Collaboration Dokumente in der Library

My.OHMportal Team Collaboration Dokumente in der Library My.OHMportal Team Collaboration Dokumente in der Library Felizitas Heinebrodt Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg Version 2 September 2013 DokID: teamcoll_library

Mehr

Get Started with. Version 0.7, 24.03.2014 1 / 12

Get Started with. Version 0.7, 24.03.2014 1 / 12 Get Started with Version 0.7, 24.03.2014 1 / 12 Symbole / Elemente Da BPM Touch die Modellierungssprache BPMN Easy 1.2 verwendet, benötigen Sie nicht alle Elemente von BPMN 2.0 um Ihre Prozesse zu gestalten.

Mehr

FAPLIS Reporting FAPLIS Listen

FAPLIS Reporting FAPLIS Listen FAPLIS Listen Stand: 31. August 2012 1 Einführung... 3 2 FAPLIS Listen Startseite (Home)... 4 3 Auswertungsseite... 6 3.1 Filter... 9 3.2 Favoriten... 9 4 Nutzerspezifische Auswertungen... 10 5 Einstellungen...

Mehr

Einrichtung von Outlook 2000 und Import alter Emails

Einrichtung von Outlook 2000 und Import alter Emails Einrichtung von Outlook 2000 und Import alter Emails Voraussetzung: Sie haben vorher mit Outlook Express oder Outlook gearbeitet. Sie benutzen die Computer in den Computerpools der FH. Schritte: 1. Outlook

Mehr

(Eine ausführliche Beschreibung der Batch-Umbenennen-Funktion finden Sie in der Anleitung [Link zur Anleitung m4 irfanview_batch].

(Eine ausführliche Beschreibung der Batch-Umbenennen-Funktion finden Sie in der Anleitung [Link zur Anleitung m4 irfanview_batch]. Mit IrfanView eine Html-Bilderschau erstellen Diese Anleitung beschreibt, wie man mit IrfanView HTML-basierte Anleitungen oder Dokumentationen erstellt und diese mit Text versieht. Es wird davon ausgegangen,

Mehr

Microsoft Access 2010 Bilder

Microsoft Access 2010 Bilder Microsoft Access 2010 Bilder Hyperlinks... arbeiten ähnlich wie ein Link in einer Webseite. sind ein Verweis auf eine Datei (access2010\material\beispiel\tabledevelop\automat.accdb). können ein Verweis

Mehr

Excel Pivot-Tabellen 2010 effektiv

Excel Pivot-Tabellen 2010 effektiv 7.2 Berechnete Felder Falls in der Datenquelle die Zahlen nicht in der Form vorliegen wie Sie diese benötigen, können Sie die gewünschten Ergebnisse mit Formeln berechnen. Dazu erzeugen Sie ein berechnetes

Mehr

Bedienungsanleitung V1.0. PC-Programm / Konverter EP-Schachtmanagement. TECTUS Transponder Technology GmbH

Bedienungsanleitung V1.0. PC-Programm / Konverter EP-Schachtmanagement. TECTUS Transponder Technology GmbH Bedienungsanleitung V1.0 PC-Programm / Konverter EP-Schachtmanagement TECTUS Transponder Technology GmbH Eurotecring 39 D-47445 Moers ALLGEMEIN 4 Installation 4 PROGRAMMBESCHREIBUNG 5 1 TASKLEISTEN SYMBOL

Mehr

Form Designer. Leitfaden

Form Designer. Leitfaden Leitfaden Copyright Die hier enthaltenen Angaben und Daten können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Die in den Beispielen verwendeten Namen und Daten sind frei erfunden, soweit nichts anderes

Mehr

FlowFact Alle Versionen

FlowFact Alle Versionen Training FlowFact Alle Versionen Stand: 29.09.2005 Brief schreiben, ablegen, ändern Die FlowFact Word-Einbindung macht es möglich, direkt von FlowFact heraus Dokumente zu erzeugen, die automatisch über

Mehr

Formularbearbeitung mit EPLAN 5.60/5.70

Formularbearbeitung mit EPLAN 5.60/5.70 Formularbearbeitung mit EPLAN 5.60/5.70 Beispielhaft anhand eines Deckblatt/Titelblattes werden hier die einzelnen Schritte der Formularbearbeitung erklärt. Es ist generell empfehlenswert immer mit Kopien

Mehr

~ ~ SCHULUNG - SIEMENS AG

~ ~ SCHULUNG - SIEMENS AG ~ ~ SCHULUNG - SIEMENS AG one2edit Version 3.8 ~ 20.01.2015 Ansprechpartner: one2edit Support +49 (0) 8323 802-366 one2edit@eberl.de Daten allgemein Layout Programm one2edit arbeitet ausschließlich auf

Mehr

OS Anwendungsbeschreibung

OS Anwendungsbeschreibung Inhalt Einleitung... 2 Start des Programms... 2 Scannen einer neuen Zeitungsseite... 4 Presse-Clipping... 8 Artikel ausschneiden und bearbeiten... 11 Übernahme aus der Zwischenablage... 19 Ausdruck in

Mehr

Erzherzog Johann Jahr 2009

Erzherzog Johann Jahr 2009 Erzherzog Johann Jahr 2009 Der Erzherzog Johann Tag an der FH JOANNEUM in Kapfenberg Was wird zur Erstellung einer Webseite benötigt? Um eine Webseite zu erstellen, sind die folgenden Dinge nötig: 1. Ein

Mehr

Basic-Funktionen von dsbüro: apsubtables (externe Untertabellen)

Basic-Funktionen von dsbüro: apsubtables (externe Untertabellen) dsbüro: apsubtables Basic-Funktionen von dsbüro: apsubtables (externe Untertabellen) Einsetzbar mit cobra Adress PLUS V 11, V12 und folgende (Access Version) Es können max. 3 Zusatztabellen (begrenzt durch

Mehr

1: Access starten und beenden

1: Access starten und beenden Schnelleinstieg in Access 1 In diesem Kapitel können Sie sich einen ersten Überblick über die Grundfunktionen von Access verschaffen. Sie erstellen eine Access- Datenbank mit einer einfachen Adressverwaltung.

Mehr

ODD-TV². ... die zukunftssichere Lösung für den modernen Wettanbieter! www.bookmaker5.com

ODD-TV². ... die zukunftssichere Lösung für den modernen Wettanbieter! www.bookmaker5.com ODD-TV²... die zukunftssichere Lösung für den modernen Wettanbieter! Arland Gesellschaft für Informationstechnologie mbh - Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Version 5.7.6 - /05/2010 Handbuch ODD-TV

Mehr

3 ANSICHTEN DER E-MAIL-FENSTER

3 ANSICHTEN DER E-MAIL-FENSTER MS Outlook 00 Kompakt Ansichten der E-Mail-Fenster 3 ANSICHTEN DER E-MAIL-FENSTER 3. Tabellarische Ansicht In einer tabellarischen Ansicht werden in einer Kopfzeile die Namen der Spalten eingeblendet,

Mehr

Carolo Knowledge Base

Carolo Knowledge Base KB 07: Wie stelle ich ein fremdsprachiges Layout ein? (1) My-T-Soft verhält sich bezüglich fremdsprachiger Layouts wie eine physische Tastatur, d.h. sie liefert lediglich die Codes für die einzelnen Tasten.

Mehr