Betriebskosteneinzelabrechnung Objekt: Schöne Straße 3, Große Stadt

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Betriebskosteneinzelabrechnung 1.1.-31.12.2002 Objekt: Schöne Straße 3, 12345 Große Stadt"

Transkript

1 Objekt: Schöne Straße 3, Große Stadt Firma Erfolgreich Abrechnungzeitraum für Ihre Mieteinheit Schöne Straße 3 WE-Nummer: Große Stadt Berlin, den Gemäß gültigem Mietvertrag berechnen wir Ihnen die im Abrechnungszeitraum angefallenen Betriebskosten nach Anlage 3 zu 27 II. Betriebskostenverordnung (BV). Es gilt hier das Abflussprinzip, d.h. die im Abrechnungszeitraum getätigten Zahlungen werden umgelegt. Anteil in % Gewerbe qm 284,60 = 42,82 Wohnen qm 380,00 = 57,18 Wohn-/Nutzfläche qm 664,60 = 100,00 Laut beigefügten Anlage werden wie folgt abgerechnet: alle Beträge in brutto Kalte Betriebskosten Kosten gesamt davon Gewerbe Wohnen Nr. 1 Die laufenden öffentlichen Lasten des Grundstückes 2.394, , ,21 Nr. 2 Die Kosten der Wasserversorgung 0,00 Nr. 3 Die Kosten der Entwässerung 0,00 Nr. 4 Die Kosten der Heizung 0,00 Nr. 5 Die Kosten der Warmwasserversorgung 0,00 Nr. 6 Die Kosten verbundener Heizungs-/Warmwasserversorgungsanlagen 0,00 Nr. 7 Die Kosten maschineller Personenlastenaufzüge 0,00 Nr. 8 Die Kosten der Straßenreinigung und Müllabfuhr 1.044,53 121,08 923,45 Nr. 9 Die Kosten der Hausreinigung und Ungezieferbekämpfung 1.107,44 474,24 633,20 Nr. 10 Die Kosten der Gartenpflege 384,48 164,64 219,84 Nr. 11 Die Kosten der Beleuchtung 43,52 18,64 24,88 Nr. 12 Die Kosten der Schornsteinreinigung 0,00 Nr. 13 Die Kosten der Sach- und Haftpflichtversicherung 2.887, , ,91 Nr. 14 Die Kosten für den Hauswart 0,00 Nr. 15 Die Kosten des Betriebes der Gemeinschaftsantennenanlage und der 648,85 277,86 370,99 mit einem Breitbandkabelnetz verbundenen privaten Verteileranlage Nr. 16 Die Kosten des Betriebs der maschinellen Wascheinrichtung 0,00 Nr. 17 Sonstige Betriebskosten 69,90 29,93 39, , , ,45 Aufteilung nach Quadratmeter Gesamtkosten brutto./. qm-wohn-/nutzfläche des Hauses für 12 Mo ,30./. 284,60 = 11,76 Gesamtkosten Nutzfläche gesamt / qm p.a. Gesamtkosten brutto./. qm-wohn-/nutzfläche des Hauses für 1 Monat 279,02./. 284,60 = 0,98 Gesamtkosten Wohnfläche gesamt / qm Monat Auf Ihre Mieteinheit entfallen für 1 Monat x 115,00 = 112,75 qm / Monat Ihr Abrechnungszeitraum 12,00 x 112,75 = 1.352,97 / gesamt./. Ihre Vorauszahlungen gezahlte Vorschüsse (in der Miete enthalten) 12,00 x 125, ,00 / gesamt Guthaben ( - ) / Nachzahlung darin enth. MWSt 16 % -147,03 (W-BK-FORMUL.xls Gew 01) Ausdruck: Seite 1/3

2 Objekt: Schöne Straße 3, Große Stadt = -20,28 / gesamt Guthaben werden erstattet nach Angabe der Bankverbindung. Nachzahlungen sind auf das bekannte Mietenkonto einzuzahlen und spätestens fällig am: Erläuterungen zur Abrechnung Nr. 2 Die Kosten der Wasserversorgung Nr. 3 Die Kosten der Entwässerung In den Gewerbeeinheiten sind neben den Warmwasserzählern auch Kaltwasserzähler vorhanden. Im Zuge der jährlichen Hauptablesung werden diese Zählerstände erfasst und in Form einer Haus-Nebenkostenabrechnung durch Viterra Energie Service abgerechnet. In der Gewerbeeinheit im Seitenflügel links ist kein Kaltwasserzähler montiert. Bei der Nutzungsart des Gewerbes als Büro kann von einem Verbrauch wie Wohnraum ausgegangen werden. Nr. 8 Die Kosten der Straßenreinigung und Müllabfuhr Die Gewerbeeinheiten werden an den Kosten zur Müllentsorgung nicht beteiligt, sondern entsorgen zu ihren Lasten. Lediglich die Kosten für die Straßenreinigung/Schnee- und Eisbeseitigung können auf alle Gewerbemieter umgelegt werden. Nr. 10 Die Kosten der Gartenpflege Seit dem Jahr 2001 pflegt die Gartenbaufirma Rote Rose den Innenhof 1 x im Frühjahr und 1 x im Herbst des Jahres. Nr. 17 Sonstige Betriebskosten Die Dachrinnenreinigung erfolgte 1 x jährlich. Festlegung der Vorschüsse ab bisher um auf Kaltmiete 977,50 977,50 Betriebskosten-Vorschuss 125,00-10,00 115,00 Heizkosten-Vorschuss 100,00 100,00 Gesamtmiete 1.202,50-10, ,50 Unterschrift des Verwalters namens und in Vollmacht der Eigentümergemeinschaft (W-BK-FORMUL.xls Gew 01) Ausdruck: Seite 2/3

3 Betriebskosteneinzelabrechnung Vermieter / Verwalter GeVGe GmbH, Otto-Suhr-Allee 59, Berlin, Tel , Fax #BEZUG! t Spalte 1 Spalte 2 Spalte 3 Spalte 4 Die einzelnen Betriebskostenpositionen der Gesamtkosten Vergleichszahlen Abrechnung setzen sich wie folgt zusammen: (in ) zu Spalte 4 inkl. USt aus dem Vorjahr Erläuterungen ( Hier sind möglichst genaue Erläuterungen notwendig wie etwa: Angabe des Datums der Rechnung(en) oder des/der Leistungsbescheide(s); Angabe, wer die Beträge empfangen hat; bei Eigenleistungen des Vermieters, wie sie ermittelt werden. Außerdem muß, sofern Betriebskostenpositionen von den kalkulierten Kosten abweichen, der Grund dafür erläutert werden.) 1. a) Grundsteuer Landeshauptstadt Potsdam Abgabenbescheid v Kassenzeichen: b) sonstige öffentliche Lasten des Grundstücks 2.394,67 bez. 8.5., 24.5., Landeshauptstadt Potsdam Abgabenbescheid v Kassenzeichen: bez Summe Nr , ,84 2. Wasserversorgung (Grundgebühr, Zählermiete, Kosten für Zwischen- Abrechnung Fa. Viterra Energie Services zähler, Wasseraufbereitungsanlage) "Hausnebenkosten" Summe Nr. 2 0,00 0,00 3. Entwässerung (Gebühren der öffentlichen Entwässerung, Betrieb Abrechnung Fa. Viterra Energie Services einer Entwässerungspumpe) "Hausnebenkosten" Summe Nr. 3 0,00 0,00 4. Heizung (Zentrale Heizungsanlage, Zentrale Brennstoffversorgungsanlage, gewerbliche Lieferung von Wärme, Reini- Abrechnung Fa. Viterra Energie Services gung und Wartung von Etagenheizung) Summe Nr. 4 0,00 0,00 5. Warmwasserversorgung (Zentrale Warmwasserversorgungsanlage, gewerbliche Lieferung von Warmwasser, Reinigung und Abrechnung Fa. Viterra Energie Services Wartung von Warmwassergeräten) Summe Nr. 5 0,00 0,00 6. Verbundene Heizungs-/WW-versorgung entfällt (sofern nicht in 4 oder 5 enthalten) Summe Nr. 6 0,00 0,00 7. Maschinelle Personenlastenaufzüge (Betriebsstrom, Beaufsichtigung, Überwachung, Bedie- entfällt nung, Pflege, regelmäßige Prüfung der Betriebssicherheit einschl. Einstellung durch einen Fachmann, Reinigung Betriebskosteneinzelabrechnung (W-BK-FORMUL.xls Einzelaufstellung) Objekt Lindenstraße 18, Potsdam Ausdruck: Seite 1/4

4 Betriebskosteneinzelabrechnung Vermieter / Verwalter GeVGe GmbH, Otto-Suhr-Allee 59, Berlin, Tel , Fax #BEZUG! t Spalte 1 Spalte 2 Spalte 3 Spalte 4 Summe Nr. 7 0,00 0,00 Betriebskosteneinzelabrechnung (W-BK-FORMUL.xls Einzelaufstellung) Objekt Lindenstraße 18, Potsdam Ausdruck: Seite 2/4

5 Betriebskosteneinzelabrechnung Vermieter / Verwalter GeVGe GmbH, Otto-Suhr-Allee 59, Berlin, Tel , Fax #BEZUG! t Spalte 1 Spalte 2 Spalte 3 Spalte 4 8. Straßenreinigung und Müllabfuhr Landeshauptstadt Potsdam Abgabenbescheid v Kassenzeichen: ,53 bez. 8.5., 24.5., Landeshauptstadt Potsdam Abgabenbescheid v Kassenzeichen: bez Summe Nr ,53 730,20 9. Hausreinigung und Ungezieferbekämpfung B & P Service GbR bis bez. 2.1., 8.2., 27.2., 25.3., 26.4., 27.5., 1.107, , 2.8., Oliver Datzkow ab bez , 6.11., , Summe Nr ,44 984, Gartenpflege (Pflege gärtnerisch angelegter Flächen, Erneuerung von 384,48 Gala Bau Meissner Gartenpflege bez , Pflanzen und Gehölzen, Pflege von Spielplätzen, Spielsand, Pflege von Plätzen, Zugängen und Zufahrten) Summe Nr ,48 207, Beleuchtung / Strom (Strom für Außenbeleuchtung, Strom für gemeinsam EVP Energieversorgung Potsdam Re v Nr Abschläge bez. 18.1, benutzte Gebäudeteile) ,21 EVP Energieversorgung Potsdam Re v Nr Forderung+Abschlä bez ,69 wird in Heizkostenabrechnung 2001 berücksichtigt Summe Nr ,52 55, Schornsteinreinigung Gesonderte Heizkostenabrechnung (Kehrgebühren nach Gebührenordnung) Summe Nr. 12 0,00 0, Kosten für Sach- und Haftpflichtversicherung 294,02 Haftpflichtversicherung Nr. 001/ L30 Barmenia bez (Feuer-, Sturm-, Leitungswasser-, Gebäudehaft ,34 Wohngebäude-Versicherung Nr. GSV 91/220/ /720 Allianz Versicherungs AG bez Summe Nr , , Hauswart (Vergütung, Sozialabgaben, geldwerte Leistungen, Vergütung für Urlaubsvertretung und Aushilfe) Summe Nr. 14 0,00 0, Gemeinschaftsantenne / Kabelfernsehen Kabel Berlin/Brandenburg Nr Beitrag (Betriebsstrom, regelmäßige Prüfung der Betriebsbe- 648,85 bez , Erhöhung reitschaft, einschl. Einstellung durch einen Fachmann) Betriebskosteneinzelabrechnung (W-BK-FORMUL.xls Einzelaufstellung) Objekt Lindenstraße 18, Potsdam Ausdruck: Seite 3/4

6 Betriebskosteneinzelabrechnung Vermieter / Verwalter GeVGe GmbH, Otto-Suhr-Allee 59, Berlin, Tel , Fax #BEZUG! t Spalte 1 Spalte 2 Spalte 3 Spalte 4 Summe Nr ,85 601, Maschinelle Wascheinrichtung (Betriebsstrom, Überwachung, Pflege, Reinigung entfällt der Anlage, Wasserversorgung) Summe Nr. 16 0,00 0, Sonstige Betriebskosten 69,90 Dachrinnenreinigung B & P bez Dachrinnenreinigung Summe Nr ,90 403,51 Gesamtkosten im Abrechnungszeitraum 8.580, ,73 Betriebskosteneinzelabrechnung (W-BK-FORMUL.xls Einzelaufstellung) Objekt Lindenstraße 18, Potsdam Ausdruck: Seite 4/4

7 Objekt: Lindenstraße 18, Potsdam Erläuterungen zur Abrechnung Nr. 2 Die Kosten der Wasserversorgung Nr. 3 Die Kosten der Entwässerung In den Gewerbeeinheiten sind neben den Warmwasserzählern auch Kaltwasserzähler vorhanden. Im Zuge der jährlichen Hauptablesung werden diese Zählerstände erfasst und in Form einer Haus-Nebenkostenabrechnung durch Viterra Energie Service abgerechnet. In der Gewerbeeinheit im Seitenflügel links ist kein Kaltwasserzähler montiert. Bei der Nutzungsart des Gewerbes als Büro kann von einem Verbrauch wie Wohnraum ausgegangen werden. Nr. 8 Die Kosten der Straßenreinigung und Müllabfuhr Die Gewerbeeinheiten "Potsdamer Weinkontor" und "Möbelhaus Ruthenberg/arte-Sophia werden an den Kosten zur Müllentsorgung nicht beteiligt, sondern entsorgen zu ihren Lasten. Lediglich die Kosten für die Straßenreinigung/Schnee- und Eisbeseitigung können auf alle Gewerbemieter umgelegt werden. Die Gewerbemieter "Potsdamer Weinkontor" müssen die Mülltonnen über den Hauseigentümer bei der Stadtentsorgung bestellen. Daher ist eine Trennung der Kosten auf dem vorliegenden Gebührenbescheid notwendig: 1 Müllgebühren Landeshauptstadt Potsdam Bescheid v L-Tonne 3 x wöchentliche Leerung 2 Stück p.a. 372,56 Vorderhaus EG rechts (Gewerbemieter trägt 100 %) Zeitraum: (12 Monate) 372,56 Umlage nach m² Nutzfläche für die restlichen Tonnen Gesamte Wohn-/Nutzfläche je m² p.a. Landeshauptstadt Potsdam Bescheid v L-Tonne 1 x wöchentliche Leerung 2 Stück 322,27 / 428,00 m²= 0,75 inkl. Abfallgebühr je Person je m²/ p.a. je m²/mo. 0,75 / 12 Monate = 0,06 je m²/mo. Nutzfläche m² im Monat Zeitraum: (12 Monate) 0,06 x 48,00 = 3,01 im Monat Monate ZR Abrechnung SF 1. OG links (Umlage nach m²-nutzfläche) 3,01 x 12,00 = 36,14 Vorderhaus EG links (keine Nutzung vereinbart) 0,00 (W-BK-FORMUL.xls Erläuterungen) Ausdruck: Seite 1/3

8 Objekt: Lindenstraße 18, Potsdam 2 Abfallgebühr Landeshauptstadt Potsdam Bescheid v Abfallgebühr je Beschäftigen gesamt p.a. 50,48 Vorderhaus EG rechts 25,24 Vorderhaus EG links 25,24 Die Abfallgebühr je Beschäftigten wird durch die Stadtentsorgung Potsdam erhoben und richtet sich nach der Anzahl der Angestellten in den Gewerbeeinheiten. Berücksichtigt sind hier die Gewerbe im Vorderhaus links und rechts. 3 Aufteilung der Kosten Straßenreinigung nach qm-wohnfläche Gesamte Wohn-/Nutzfläche je m² p.a. Straßenreinigung 240,00 / 664,60 m²= 0,36 je m²/ p.a. je m²/mo. 0,36 / 12 Monate = 0,03 Vorderhaus EG links je m²/mo. Nutzfläche m² im Monat Zeitraum: (12 Monate) 0,03 x 115,00 = 3,46 im Monat Monate ZR Abrechnung 3,46 x 12,00 = 41,53 Vorderhaus EG rechts je m²/mo. Nutzfläche m² im Monat Zeitraum: (12 Monate) 0,03 x 121,60 = 3,66 im Monat Monate ZR Abrechnung 3,66 x 12,00 = 43,91 Seitenflügel links 1. OG je m²/mo. Nutzfläche m² im Monat Zeitraum: (12 Monate) 0,03 x 48,00 = 1,44 im Monat Monate ZR Abrechnung 1,44 x 12,00 = 17,33 (W-BK-FORMUL.xls Erläuterungen) Ausdruck: Seite 2/3

9 Objekt: Lindenstraße 18, Potsdam Übersicht der anteiligen Gebühren für Gewerbe EG rechts EG links SF links Müllgebühr 372,56-36,14 Abfallgebühr je Beschäftigten 25,24 25,24 - Straßenreinigung 43,91 41,53 17,33 Summe 441,71 66,77 53,48 Gesamt Müllgebühren/Straßenreinigung Gewerbe 561,96 Nr. 10 Die Kosten der Gartenpflege Seit dem Jahr 2001 pflegt die Gartenbaufirma Meissner den Innenhof 1 x im Frühjahr und 1 x im Herbst des Jahres. Nr. 17 Sonstige Betriebskosten Die Dachrinnenreinigung erfolgte 1 x jährlich; die gesamten Rinnen (inkl. Hofseite) wurden 1 x durch die Reinigungsfirma B & P gereinigt. (W-BK-FORMUL.xls Erläuterungen) Ausdruck: Seite 3/3

Neuer Betriebskostenspiegel für Bayern 2013

Neuer Betriebskostenspiegel für Bayern 2013 Neuer Betriebskostenspiegel für Bayern 2013 2,19 Euro pro Quadratmeter und Monat im Durchschnitt Mieter zahlen in Bayern durchschnittlich 2,19 pro Quadratmeter im Monat für Betriebskosten - wie sich aus

Mehr

Neuer Betriebskostenspiegel für Baden-Württemberg

Neuer Betriebskostenspiegel für Baden-Württemberg Neuer Betriebskostenspiegel für Baden-Württemberg 2,09 Euro pro Quadratmeter und Monat im Durchschnitt Mieter zahlen in Baden-Württemberg im Durchschnitt 2,09 Euro pro Quadratmeter im Monat für Betriebskosten.

Mehr

a) des Betriebs der zentralen Heizungsanlage einschließlich der Abgasanlage;

a) des Betriebs der zentralen Heizungsanlage einschließlich der Abgasanlage; Gesetzestext Zweite Berechnungsverordnung (II. BV) Anlage 3 Anlage 3 zu 27 II. BV Betriebskosten sind nachstehende Kosten, die dem Eigentümer (Erbbauberechtigten) durch das Eigentum (Erbbaurecht) am Grundstück

Mehr

Hierzu gehören die Grundsteuer, in seltenen Fällen auch die Deichabgabe, nicht aber Straßenausbaubeiträge.

Hierzu gehören die Grundsteuer, in seltenen Fällen auch die Deichabgabe, nicht aber Straßenausbaubeiträge. Betriebskosten Möchte der Vermieter die Nebenkosten (Betriebskosten) auf den Mieter umlegen bzw. monatliche Vorauszahlungen haben, muss er das mit dem Mieter im Mietvertrag vereinbart haben, 556 Bürgerliches

Mehr

Betriebskostenspiegel für Brandenburg Rund ein Drittel aller Rechtsberatungen zu Nebenkosten

Betriebskostenspiegel für Brandenburg Rund ein Drittel aller Rechtsberatungen zu Nebenkosten Seite 1 von 7 Deutscher Mieterbund Mieterbund Land Brandenburg e.v. Potsdam, 26. Januar 2006 Betriebskostenspiegel für Brandenburg Rund ein Drittel aller Rechtsberatungen zu Nebenkosten (dmb) Rund ein

Mehr

Formularbeschreibung

Formularbeschreibung Formularbeschreibung Ihre Daten 1. Vorname des Eigentümers 2. Nachname des Eigentümers 3. Straße / Hausnummer des Eigentümers 4. Postleitzahl / Wohnort des Eigentümers 5. Telefonnummer des Eigentümers

Mehr

der infoservice für kunden des Jobcenters dortmund ihre BetrieBskostenaBreChnung

der infoservice für kunden des Jobcenters dortmund ihre BetrieBskostenaBreChnung argumente der infoservice für kunden des Jobcenters dortmund ihre BetrieBskostenaBreChnung Was gehört zu den Betriebskosten? 1x im Jahr ist es soweit. Ihr Vermieter erstellt eine Jahresabrechnung für die

Mehr

RATGEBER. Betriebskostenverordnung BetrKV. Verordnung über die Aufstellung von Betriebskosten (Betriebskostenverordnung BetrKV)

RATGEBER. Betriebskostenverordnung BetrKV. Verordnung über die Aufstellung von Betriebskosten (Betriebskostenverordnung BetrKV) verordnung BetrKV (verordnung BetrKV) gültig seit dem 01. 01. 2004 S E I T E 0 1 verordnung BetrKV (verordnung BetrKV) 1 BetrKV (1) sind die Kosten, die dem Eigentümer oder Erbbauberechtigten durch das

Mehr

Inhalt. Vorbemerkung 9. Grundsätzliche Vorgehensweise zur Realisierung von Einsparpotenzialen 13. Seite

Inhalt. Vorbemerkung 9. Grundsätzliche Vorgehensweise zur Realisierung von Einsparpotenzialen 13. Seite Inhalt Vorbemerkung 9 Grundsätzliche Vorgehensweise zur Realisierung von Einsparpotenzialen 13 a) Vorgehensweise bei bestehenden Verträgen 13 b) Vorgehensweise beim Abschluss neuer Verträge 14 c) Vorgehensweise

Mehr

Checkliste Betriebskostenabrechnung Seite 1/8

Checkliste Betriebskostenabrechnung Seite 1/8 Checkliste Betriebskostenabrechnung Seite 1/8 A. Vorab 1. Sind im Mietvertrag Betriebskostenvorauszahlungen vereinbart? 2. Wurden Betriebskostenvorauszahlungen in der Vergangenheit abgerechnet? Erstvermietung

Mehr

Informationen zur Betriebskosten- und Heizkostenabrechnung. www.heimstaette.de. Da bin ich zuhause.

Informationen zur Betriebskosten- und Heizkostenabrechnung. www.heimstaette.de. Da bin ich zuhause. Informationen zur Betriebskosten- und Heizkostenabrechnung www.heimstaette.de Da bin ich zuhause. Betriebskosten-Musterabrechnung Erklärungen auf Seite 4 2 Herrn Klaus Mustermann Musterweg 1 89077 Ulm

Mehr

SO RECHNEN SIE NEBENKOSTEN RECHTSSICHER AB

SO RECHNEN SIE NEBENKOSTEN RECHTSSICHER AB SO RECHNEN SIE NEBENKOSTEN RECHTSSICHER AB WAS SIND NEBENKOSTEN? Grundsätzliches Abweichungen Die jährliche Erstellung der Nebenkostenabrechnung gehört mit zu den Verpflichtungen des Vermieters, sofern

Mehr

Ratgeber Mietrecht. Nebenkostenabrechnung des Vermieters: Was ist zu beachten? Autorin: Rechtsanwältin Simone Scholz, Stuttgart

Ratgeber Mietrecht. Nebenkostenabrechnung des Vermieters: Was ist zu beachten? Autorin: Rechtsanwältin Simone Scholz, Stuttgart Ratgeber Mietrecht Nebenkostenabrechnung des Vermieters: Was ist zu beachten? Autorin: Rechtsanwältin Simone Scholz, Stuttgart Inhaltsverzeichnis 1. Voraussetzung einer Nebenkostenabrechnung 2. Form einer

Mehr

Inhalt Was sind Mietnebenkosten? Was gilt bei einer Warmmiete? Wenn über Nebenkosten abgerechnet wird

Inhalt Was sind Mietnebenkosten? Was gilt bei einer Warmmiete? Wenn über Nebenkosten abgerechnet wird 2 Inhalt Was sind Mietnebenkosten? 5 Zusatzkosten, die es in sich haben 6 Welche Nebenkosten dürfen auf Sie umgelegt werden? 8 Was darf nicht auf Sie umgelegt werden? 9 Was gilt bei einer Warmmiete? 13

Mehr

leicht verständlich www.gww-wiesbaden.de

leicht verständlich www.gww-wiesbaden.de Nebenkosten leicht verständlich www.gww-wiesbaden.de Anlage 1 Nebenkostenabrechnung Abrechnungszeitraum: Ihr anteiliger Zeitraum: Mieteinheit: Mieter: 01.01.2013 31.12.2013 (365 Tage) 01.01.2013 31.12.2013

Mehr

Neuer Betriebskostenspiegel für Baden-Württemberg

Neuer Betriebskostenspiegel für Baden-Württemberg P r e s s e i n f o r m a t i o n Datum: 24. August 2015 Deutscher Mieterbund Baden-Württemberg: Neuer Betriebskostenspiegel für Baden-Württemberg 2,17 Euro pro Quadratmeter und Monat im Durchschnitt Mieter

Mehr

BETRIEBSKOSTENABRECHNUNG: KEINE HÖHERE MATHMATHIK!

BETRIEBSKOSTENABRECHNUNG: KEINE HÖHERE MATHMATHIK! BETRIEBSKOSTENABRECHNUNG: KEINE HÖHERE MATHMATHIK! Das Wichtigste in Kürze WAS SIND EIGENDLICH BETRIEBSKOSTEN? WELCHE POSITIONEN GEHÖREN ZU DIE BETRIEBSKOSTEN UND WIE WERDEN SIE AUFGETEILT? Sehr geehrte

Mehr

Amtsgericht Bielefeld IM NAMEN DES VOLKES. Urteil

Amtsgericht Bielefeld IM NAMEN DES VOLKES. Urteil 5 C 125/07 Verkündet am 12.04.2007 P. Justizamtsinspektor als Urkundsbeamter der Geschäftsstelle Amtsgericht Bielefeld IM NAMEN DES VOLKES Urteil In dem Rechtsstreit des Herrn,, Bielefeld Herrn,, Bielefeld

Mehr

M I E T S P I E G E L

M I E T S P I E G E L M I E T S P I E G E L für nicht preisgebundene Wohnungen in der Stadt Oer-Erkenschwick Stand: 01. Januar 2015 Erstellt durch die Stadt Oer-Erkenschwick - Produktbereich 23 - unter Beteiligung des Haus-

Mehr

BETRIEBSKOSTENABRECHNUNG KEINE HÖHERE MATHEMATIK!

BETRIEBSKOSTENABRECHNUNG KEINE HÖHERE MATHEMATIK! BETRIEBSKOSTENABRECHNUNG KEINE HÖHERE MATHEMATIK! 2 Sehr geehrte Mieterin, sehr geehrter Mieter, Betriebs- und Heizkostenabrechnungen wurden in den letzten Jahren durch zahlreiche gesetzliche Änderungen

Mehr

Wohnungs mietvertrag ServiceTeam Mietvertrag-Nr. xxx

Wohnungs mietvertrag ServiceTeam Mietvertrag-Nr. xxx Wohnungs mietvertrag Die Bielefelder Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft mbh, Carlmeyerstr. 1, 33613 Bielefeld (Wohnungsunternehmen) schließt mit (Mieter):, geb. am diesen Mietvertrag: 1 Mietsache 1. Das

Mehr

Betriebskostenabrechnung

Betriebskostenabrechnung Betriebskostenabrechnung Referent: Rechtsanwalt Sebastian Wörner Clayallee 84 14195 Berlin woerner@hildebrandt-maeder.de www.hildebrandt-maeder.de Tel.: 030 / 89 57 18 0 Fax: 030 / 89 57 18 18 A. Allgemeines

Mehr

Betriebskostenabrechnung

Betriebskostenabrechnung Betriebskostenabrechnung Überarbeitet am: 21.08.14, trotzdem keine Gewähr für Fehlerfreiheit und Vollständigkeit Hinweise und Fehlermeldungen werden dankend entgegengenommen. Gliederung Script: BeKo-Abrechnung

Mehr

Heiz- und Nebenkosten - Prüfung vom 22. Jul 09

Heiz- und Nebenkosten - Prüfung vom 22. Jul 09 Heiz- und Nebenkosten - Prüfung vom 22. Jul 9 für Name: Straße: Grimmstraße 14 PLZ/Ort: Wohnung: Straße: PLZ/Ort: Vermieter: Verwalter: dto NK.-Ersteller: Zeitraum Gesamt: 1.1.28 bis 31.12.28 Gesamt Tage:

Mehr

Aufgaben zum Modul KGW.II.03 / IMK Betriebskosten / Bewirtschaftung von Mietobjekten

Aufgaben zum Modul KGW.II.03 / IMK Betriebskosten / Bewirtschaftung von Mietobjekten Zitat: Ausbildungsrahmenplan Immobilienkaufleute, Lernfeld 5 Wohnräume verwalten und Bestände pflegen: Die Schülerinnen und Schüler erstellen Betriebs- und Heizkostenabrechnungen, beachten dabei den Grundsatz

Mehr

Objekt (Adresse): (Adresse) Heizkosten- Abschlag

Objekt (Adresse): (Adresse) Heizkosten- Abschlag Kostenerfassungsformular Datum:..20 Objekt (Adresse): Vermieter: (Adresse) Gebäude-Skizze (ggf.): Mieter 1: Seite 1 von 8 Geschäftsführer: TB Dissmann Tel. (02261) 230 210 Andreas Dissmann Lebrechtstraße

Mehr

Betriebskostenrecht der Wohn- und Gewerberaummiete

Betriebskostenrecht der Wohn- und Gewerberaummiete Betriebskostenrecht der Wohn- und Gewerberaummiete Begriff, Umlage und Abrechnung von Dr. Hans Langenberg 3., überarbeitete und erweiterte Auflage Betriebskostenrecht der Wohn- und Gewerberaummiete Langenberg

Mehr

Nachfolgende Analyse informiert über die Entwicklung der durchschnittlichen Betriebskosten für den Bestand des Kundenzentrums Marzahn.

Nachfolgende Analyse informiert über die Entwicklung der durchschnittlichen Betriebskosten für den Bestand des Kundenzentrums Marzahn. Berlin, 4. März 2009 Analyse zur Entwicklung der Betriebskosten im Kundenzentrum Marzahn in den Jahren 2001 bis 2007 Nachfolgende Analyse informiert über die Entwicklung der durchschnittlichen Betriebskosten

Mehr

10 x 130,00 Erstattung 222,41 Ihre Heizkosten 841,28 abzgl. Vorauszahlungen 850,00

10 x 130,00 Erstattung 222,41 Ihre Heizkosten 841,28 abzgl. Vorauszahlungen 850,00 Ferdinand Vermieter Ferienhausweg 15 12345 Berlin +49 (30) 1234567 Ferdinand Vermieter - Ferienhausweg 15-12345 Berlin Objekt Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung Düsseldorf Hermesallee 127 40036 Düsseldorf

Mehr

Kleines 1 x 1 der Betriebskosten

Kleines 1 x 1 der Betriebskosten Tipps & Informationen für Ihre Wohnung l l Geordnete Finanzen Kleines 1 x 1 der Betriebskosten GBO Gemeinnützige Baugesellschaft Offenbach Jacques-Offenbach-Straße 22 63069 Offenbach Telefon: 069/84 00

Mehr

Wasser, Wärme Wohnkomfort

Wasser, Wärme Wohnkomfort Wasser, Wärme Wohnkomfort Betriebskostenabrechnungen verstehen und senken Liebe Mieter, alle Jahre wieder bekommen Sie von jenawohnen eine Betriebskosten-Abrechnung. Natürlich möchten Sie wissen, warum

Mehr

Wie Sie Betriebskosten korrekt vereinbaren

Wie Sie Betriebskosten korrekt vereinbaren Wie Sie Betriebskosten korrekt vereinbaren Foto: sasel77 - Fotolia.com Die Betriebskosten spielen nicht erst am Jahresende bei der Betriebskostenabrechnung eine Rolle, sondern schon beim Abschluss des

Mehr

Gottschling Immobilien

Gottschling Immobilien Gottschling Immobilien Gemarkenstr. 1, 45147 Essen Tel. 0201/45875433, Fax 0201/45875354 EMail: info@gottschling-immobilien.de, Internet: www.gottschling-immobilien.de Gottschling Immobilien, Gemarkenstr.

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren, ich lege hiermit Widerspruch gegen die oben genannte Betriebskostenabrechnung ein.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich lege hiermit Widerspruch gegen die oben genannte Betriebskostenabrechnung ein. Herr M. Mustermann Musterstraße 10 58726 Musterhausen Hausverwaltung XYZ Musterlandstr. 20 58726 Musterhausen Widerspruch gegen die Betriebskostenabrechnung vom Jahr 2013 Sehr geehrte Damen und Herren,

Mehr

Stadt Dissen am Teutoburger Wald

Stadt Dissen am Teutoburger Wald Stadt Dissen am Teutoburger Wald Mietpreisspiegel 2013/2014 Herausgeber: Stadt Dissen atw Der Bürgermeister Große Straße 33 49201 Dissen atw Telefon: (0 54 21) 3 03-151 Telefax: (0 54 21) 3 03-333 E-Mail:

Mehr

Abrechnung aller Nutzer für Heizung, Warmwasser, Kaltwasser und Betriebskosten 2014/2015

Abrechnung aller Nutzer für Heizung, Warmwasser, Kaltwasser und Betriebskosten 2014/2015 Minol Messtechnik - 70766 Leinfelden-Echterdingen Rainer Zufall Musterriedener Str. 10 33333 Musterstadt Abrechnung aller Nutzer für Heizung, Warmwasser, Kaltwasser und Betriebskosten 2014/2015 Musterallee

Mehr

Die Nebenkosten im Wohnungsmietrecht

Die Nebenkosten im Wohnungsmietrecht Die Nebenkosten im Wohnungsmietrecht begründet von Dr. Eberhard Rodenberg fortgeführt von Wolfgang Sobota, Vors. Richter am Landgericht 6., überarbeitete Auflage, 1995 RICHARD BOORBERG VERLAG STUTTGART

Mehr

Name der Mieterin / des Mieters

Name der Mieterin / des Mieters Mietvertrag (Muster) (XXX) (Wohn-/Baugesellschaft / Hauseigentümer Duisburg, Mülheim, Dortmund) - Vermieter - schließt mit Name der Mieterin / des Mieters - Mieter - diesen Vertrag. Vertragsgrundlage Dieser

Mehr

Heizkostenabrechnung 2012

Heizkostenabrechnung 2012 www.heizware.de Vertriebsbüro ctw wilhelm * Unter den Weingärten 44 * 63546 Hammersbach Vertriebsbüro ctw-wilhelm Inh. Ralph Wilhelm Unter den Weingärten 44 63546 Hammersbach Vertriebsbüro ctw wilhelm

Mehr

Mietrechttipp 81. Mietnebenkosten. Welche Abrechnungsfristen gelten? Die häufigsten Fehler bei der Abrechnung

Mietrechttipp 81. Mietnebenkosten. Welche Abrechnungsfristen gelten? Die häufigsten Fehler bei der Abrechnung Mietrechttipp 81 Mietnebenkosten Die häufigsten Fehler bei der Abrechnung Von Thomas J. Kramer WISO [Stand: 05/2009] Gerade erst sind die Kosten für Heizöl und Gas etwas gesunken, allerdings erreichten

Mehr

Betriebskosten, Energieeffizienz und CO 2 -Emissionen: Status Quo im Berliner Gebäudebestand

Betriebskosten, Energieeffizienz und CO 2 -Emissionen: Status Quo im Berliner Gebäudebestand Betriebskosten, Energieeffizienz und CO 2 -Emissionen: Status Quo im Berliner Gebäudebestand Ingrid Vogler Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen e.v. Tagung Klimaschutz im Berliner Gebäudebestand

Mehr

(1) Die FZWG überlässt dem Nutzer ab Vertragsbeginn zu Wohnzwecken die Genossenschaftswohnung in: Straße, Nr.:... Etage:...

(1) Die FZWG überlässt dem Nutzer ab Vertragsbeginn zu Wohnzwecken die Genossenschaftswohnung in: Straße, Nr.:... Etage:... Dauernutzungsvertrag Vertragsnummer:... FROHE ZUKUNFT Wohnungsgenossenschaft eg Leibnizstraße 1 a 06118 Halle (Saale) Finanzamt Halle-Nord, UST-Nr.: 111/135/00907 nachfolgend FZWG genannt schließt mit

Mehr

Hierzu gehört namentlich die Grundsteuer, jedoch nicht die Hypothekengewinnabgabe. 2. Die Kosten der Wasserversorgung ( Konto 4020 bis 4024 )

Hierzu gehört namentlich die Grundsteuer, jedoch nicht die Hypothekengewinnabgabe. 2. Die Kosten der Wasserversorgung ( Konto 4020 bis 4024 ) Aufstellung der Neben- und Betriebskosten Zweite Berechnungsverordnung (alt) Die Betriebskosten nach 27 Anlage 3 der II. Berechnungsverordnung sind Bewirtschaftungskosten im Sinne des 24 Bewirtschaftungskosten

Mehr

Betriebskosten. Ratgeber zum Wohnraummietrecht

Betriebskosten. Ratgeber zum Wohnraummietrecht Betriebskosten Ratgeber zum Wohnraummietrecht Betriebskosten Was ist eigentlich bei einer Betriebskostenabrechnung zu beachten? Eine Betriebskostenabrechnung ist die geordnete Zusammenstellung der für

Mehr

Hausverwaltung Göhnert Rohrweg 12 37671 Höxter

Hausverwaltung Göhnert Rohrweg 12 37671 Höxter Hausverwaltung Göhnert Rohrweg 12 37671 Höxter Hausverwaltung Göhnert - Rohrweg 12-37671 Höxter Eheleute Dieter und Erika Müller Teststr.10 42893 Testhausen Telefon: 05271/9291000 Fax: 05271/9291010 E-Mail:

Mehr

Alles zu Mietnebenkosten

Alles zu Mietnebenkosten Mietrechttipps - 25 Nicht blind zahlen Alles zu Mietnebenkosten Streitpunkt Nebenkosten: Jede zweite Abrechnung ist falsch. Was Vermieter verlangen dürfen, wie sich Mieter wehren können, wie die Gerichte

Mehr

Gesamtabrechnung der Betriebs-, Strom,- Heiz- und sonstigen Kosten 05/06. Berechnung der Betriebskosten

Gesamtabrechnung der Betriebs-, Strom,- Heiz- und sonstigen Kosten 05/06. Berechnung der Betriebskosten Berechnung der Betriebskosten Betriebskosten ohne Wasser Wohnfläche 387,41 m² Abrechnung Zeitraum Zeitraum Monate Jahreskosten Umlage auf m² Summe BK ohne Wasser und Sat- Anl. Umlage auf m² und Zeit Satellitenanlage

Mehr

,93 94, ,11 5% prozentualer Anteil der Nutzfläche der gemeinschaftlich genutzten Räume zur Gesamtnutzfläche:

,93 94, ,11 5% prozentualer Anteil der Nutzfläche der gemeinschaftlich genutzten Räume zur Gesamtnutzfläche: Berechnung der Kosten der Unterkunft für Bewohner im gemeinschaftlichen Wohnen Anzahl der Plätze: Nutzfläche in m²: davon in m² (Eingliederungshilfekosten): Nutzfläche des Bewohnerzimmers in m²: alleinige

Mehr

Aufstellung der Gesamtkosten

Aufstellung der Gesamtkosten HGH Service & Abrechnungen GmbH Berliner Straße 120 10713 Berlin Telefon: 030-3384391-00 Telefax: 030-3384391-24 HGH Service & Abrechnungen GmbH-Berliner Straße 120-10713 Berlin Hausverwaltung Manfred

Mehr

Einnahmen und Ausgaben buchen und auswerten

Einnahmen und Ausgaben buchen und auswerten Einnahmen und Ausgaben buchen und auswerten Wo und wie buche ich Rechnungen, Mieten und Hausgelder? Kann ich diese auswerten lassen? Sie können alle Formen von Einnahmen und Ausgaben buchen. Wichtig für

Mehr

Ihr starker Partner in allen Fragen rund um Ihre Immobilie

Ihr starker Partner in allen Fragen rund um Ihre Immobilie HSP Hausverwaltung Spiegel Seidenweberstraße 32 40723 Hilden Mietverwaltung WEG Verwaltung Hausmeisterservice Immobilienmakler Ihr starker Partner in allen Fragen rund um Ihre Immobilie Unser Team Herr

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Einleitung Die Betriebskostenabrechnung... 15

Inhaltsverzeichnis. Einleitung Die Betriebskostenabrechnung... 15 Einleitung... 13 1 Die Betriebskostenabrechnung... 15 2 Die Betriebskostenpositionen... 29 2.1 Die umlagefähigen öffentlichen Lasten des Grundstücks... 30 2.2 Die Kosten der Wasserversorgung... 32 2.3

Mehr

Wohnraummietvertrag. Franziska Schervier Altenhilfe gem. GmbH, Paulusstraße 10, 52064 Aachen

Wohnraummietvertrag. Franziska Schervier Altenhilfe gem. GmbH, Paulusstraße 10, 52064 Aachen Wohnraummietvertrag Zwischen der Franziska Schervier Altenhilfe gem. GmbH, Paulusstraße 10, 52064 Aachen als Träger der Seniorenwohnanlage Franziskuskloster-Lindenplatz, Paulusstraße 10, 52064 Aachen (Name

Mehr

Verkaufskurzexposé 3 Immobilien in Einem, in Leipzig-Delitzsch zu verkaufen, zentrale Lage direkt am Marktplatz

Verkaufskurzexposé 3 Immobilien in Einem, in Leipzig-Delitzsch zu verkaufen, zentrale Lage direkt am Marktplatz Verkaufskurzexposé 3 Immobilien in Einem, in Leipzig-Delitzsch zu verkaufen, zentrale Lage direkt am Marktplatz Zum Verkauf in Delitzsch stehen ein Wohn- und Geschäftshaus Am Markt 2, ein Wohn- und Geschäftshaus

Mehr

Anzahl der Plätze: Nutzfläche in m²: davon für Mitarbeiter in m² Eingliederungshilfekosten): Nutzfläche des Bewohnerzimmers in m²: alleinige Nutzung:

Anzahl der Plätze: Nutzfläche in m²: davon für Mitarbeiter in m² Eingliederungshilfekosten): Nutzfläche des Bewohnerzimmers in m²: alleinige Nutzung: Berechnung der Kosten der Unterkunft für Bewohner im gemeinschaftlichen Wohnen Anzahl der Plätze: Nutzfläche in m²: davon in m² Eingliederungshilfekosten): Nutzfläche des Bewohnerzimmers in m²: alleinige

Mehr

Beispielhafte Aufzählung begünstigter und nicht begünstigter haushaltsnaher Dienstleistungen und Handwerkerleistungen (zu Rdnrn.

Beispielhafte Aufzählung begünstigter und nicht begünstigter haushaltsnaher Dienstleistungen und Handwerkerleistungen (zu Rdnrn. Anlage 1 Beispielhafte Aufzählung begünstigter und nicht begünstigter haushaltsnaher en und en (zu Rdnrn. 10, 20) Abfallmanagement ( Vorsortierung") innerhalb des Abflussrohrreinigung innerhalb des Ablesedienste

Mehr

Mietvertrag für ein möbliertes Apartment im MEDIENFENSTER Berlin-Adlershof

Mietvertrag für ein möbliertes Apartment im MEDIENFENSTER Berlin-Adlershof Mietvertrag für ein möbliertes Apartment im MEDIENFENSTER Berlin-Adlershof Zwischen Projektgesellschaft Medienfenster mbh & Co. KG als Vermieter und... als Mieter 1 Mietsache 1.1 Der Vermieter vermietet

Mehr

Umlageschlüssel Abrechnungsposten Verteilt nach Gesamt Ihr Anteil Einh. Berechnung Gesamt Ihr Anteil

Umlageschlüssel Abrechnungsposten Verteilt nach Gesamt Ihr Anteil Einh. Berechnung Gesamt Ihr Anteil Eberhard Stein - IVS IVS - ImmobilienVerwaltung Stein Gerberstr. 20, 42653 Solingen Tel. 0212-139579-0, Fax 0212-139579-29 EMail: info@ivs-solingen.de, Internet: www.ivs-solingen.de Eberhard Stein - IVS,

Mehr

JN-Immobilien und Projektmanagement Dipl.- Wirtschaftsing. Jens Naumann

JN-Immobilien und Projektmanagement Dipl.- Wirtschaftsing. Jens Naumann Kurzexposé Nr. 230106-2014 JN-Immobilien und Projektmanagement Dipl.- Wirtschaftsing. Jens Naumann Postanschrift : Freiburger Allee 52, 04416 Markkleeberg Kurzexposé Nr. 02110-2014 Mehrfamilienhaus in

Mehr

Die Erstellung der Abrechnungen

Die Erstellung der Abrechnungen Die Erstellung der Abrechnungen Die Abrechnungen erstellen! Worauf muss geachtet werden und wie gehe ich am besten vor? Sie haben nun sämtliche Abgaben hinterlegt und alle, den Abrechnungszeitraum betreffende,

Mehr

Sehr geehrte/r Frau/Herr,

Sehr geehrte/r Frau/Herr, Jobcenter Frankfurt am Main, Hainer Weg 44, 60599 Frankfurt Herrn/Frau Ihr Zeichen: Ihre Nachricht: Mein Zeichen: 8 GS (Bei jeder Antwort bitte angeben) Name: Frau Schmid Telefax: 069 59769 120 E-Mail:

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort zur 4. Auflage 10. Abkürzungsverzeichnis 12

Inhaltsverzeichnis. Vorwort zur 4. Auflage 10. Abkürzungsverzeichnis 12 Vorwort zur 4. Auflage 10 Abkürzungsverzeichnis 12 1 Was versteht man unter Betriebskosten? 15 1.1 Betriebskosten gemäß 1 Abs. 1 Betriebskostenverordnung 15 1.1.1 Was sind Betriebskosten? 15 2 Wie Sie

Mehr

Inhaltsverzeichnis VII. http://d-nb.info/1068551100

Inhaltsverzeichnis VII. http://d-nb.info/1068551100 Vorwort Einleitung 1 A. Der Gewerbemietvertrag 3 I. Form des Mietvertrages 4 II. Gesetzliche Anforderungen 5 III. Vorvertragliche Regelungen 6 IV. Inhalt des Mietvertrages 7 1. Vertragsparteien 7 2. Mietgegenstand

Mehr

Ihre Abrechnung Kostenart Einheitspreis Einheiten Betrag

Ihre Abrechnung Kostenart Einheitspreis Einheiten Betrag *** Fragen zur Abrechnung richten Sie bitte an Ihre Hausverwaltung. Zahlungen bitte nur an die Hausverwaltung *** Einzelabrechnung Mustermann Hausverwaltung Liegenschaftsnummer: 999999900/001 Whg-Nr. 0001/004

Mehr

Verordnung über die Ermittlung der zulässigen Miete für preisgebundene Wohnungen (Neubaumietenverordnung 1970 - NMV 1970)

Verordnung über die Ermittlung der zulässigen Miete für preisgebundene Wohnungen (Neubaumietenverordnung 1970 - NMV 1970) Verordnung über die Ermittlung der zulässigen Miete für preisgebundene Wohnungen (Neubaumietenverordnung 1970 - NMV 1970) Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis NMV 1970 Ausfertigungsdatum: 14.12.1970 Vollzitat:

Mehr

Betriebskosten in der Praxis

Betriebskosten in der Praxis Betriebskosten in der Praxis von Birgit Noack und Martina Westner Haufe Mediengruppe Freiburg - Berlin - München - Zürich In h a I tsve rzei ch n i s Vorwort Abkürzungsverzeichnis 9 A. Was versteht man

Mehr

Deutschland. Die Wohnungen und das Gewerbe sind vollständig saniert und renoviert. Jede Einheit hat ihre eigene Therme für Warmwasser und Heizung.

Deutschland. Die Wohnungen und das Gewerbe sind vollständig saniert und renoviert. Jede Einheit hat ihre eigene Therme für Warmwasser und Heizung. Saniertes Mehrfamilienhaus mit Gewerbeeinheit Mehrfamilienhaus mit Gewerbe / Kauf 1. Eckdaten 1.1. Allgemein Objekt-Nr: 425 Anschrift: DE-14641 Nauen Deutschland 1.2. Preise Kaufpreis: Courtage / Provision:

Mehr

Einleitung Die Betriebskostenabrechnung 15

Einleitung Die Betriebskostenabrechnung 15 Einleitung 13 1 Die Betriebskostenabrechnung 15 2 Die Betriebskostenpositionen 29 2.1 Die umlagefähigen öffentlichen Lasten des Grundstücks 30 2.2 Die Kosten der Wasserversorgung 32 2.3 Die Kosten der

Mehr

Ihr Referent: Steuerberater Wolfgang Helbig

Ihr Referent: Steuerberater Wolfgang Helbig Steuerermäßigung bei Aufwendungen für haushaltsnahe Beschäftigungen und für die Inanspruchnahme haushaltsnaher Dienstleistungen für Vermieter, Mieter und Wohnungseigentümer. Zusätzliche Verpflichtungen

Mehr

Haus- und Grundverwaltung. Betriebswirt Torsten Kunze HUGVK TELEFON: 03562-691235 FAX: 03562-691065 HANDY: 0160-964 74 574

Haus- und Grundverwaltung. Betriebswirt Torsten Kunze HUGVK TELEFON: 03562-691235 FAX: 03562-691065 HANDY: 0160-964 74 574 + HUGVK BUCHENSTRAßE 31, 03149 FORST (LAUSITZ) TELEFON: 03562-691235 FAX: 03562-691065 HANDY: 0160-964 74 574 WWW.HAUSVERWALTUNG-SPREE-NEISSE.DE MAIL: POST@HAUSVERWALTUN G-SPREE-NEISSE.DE STEUERNUMMER:

Mehr

Informationsbroschüre zu den Betriebskosten

Informationsbroschüre zu den Betriebskosten Informationsbroschüre zu den Betriebskosten ANHANG Impressum FORTUNA Wohnungsunternehmen eg Rhinstraße 42 12681 Berlin (Friedrichsfelde Ost) www.fortuna-eg.de Die Betriebskosten 2. Ausgabe 2013 Stand:

Mehr

Unterkunft und Heizung Wohnnebenkosten bei Mietwohnungen und für selbstgenutzte Eigenheime 35-1-4 35 SGB XII

Unterkunft und Heizung Wohnnebenkosten bei Mietwohnungen und für selbstgenutzte Eigenheime 35-1-4 35 SGB XII Suchbegriffe: Nebenkosten (Miete), Eigenheim (Kosten), Betriebskosten Seite: 1 Die hier durchgehend verwendete männliche Form gilt auch für Frauen. Inhaltsverzeichnis 1. Kosten der Unterkunft für Mietverhältnisse,

Mehr

Antworten auf die aktuellen Fragen zu den Betriebskosten

Antworten auf die aktuellen Fragen zu den Betriebskosten Landesverband West An die Mieterinnen und Mieter Heidekaul 1-33 Standortkameradschaft Köln Arbeitsgruppe Wohnungsfürsorge Heidekaul 50968 Köln im Oktober 2009 Antworten auf die aktuellen Fragen zu den

Mehr

Worauf sollten Sie achten?

Worauf sollten Sie achten? Mietvertrag Haus Worauf sollten Sie achten? Mieter und Vermieter können sich viel Ärger und Zeit ersparen, wenn sie den Mietvertrag sorgfältig ausfüllen und alle Regelungen zu Beginn des Mietverhältnisses

Mehr

Rechnungserklärung. Haus der Stadtwerke Kröpeliner Straße 32 18055 Rostock. Info-Telefon 0381 805-2000 FAX 0381 805-2166 E-mail kundenzentrum@swrag.

Rechnungserklärung. Haus der Stadtwerke Kröpeliner Straße 32 18055 Rostock. Info-Telefon 0381 805-2000 FAX 0381 805-2166 E-mail kundenzentrum@swrag. Rechnungserklärung Die Rechnung - oft ein Buch mit sieben Siegeln. Bei uns nicht: Wir sagen Ihnen, was sich hinter den einzelnen Bestandteilen unserer Rechnung konkret verbirgt. Keine Frage: Die Rechnung

Mehr

Tel.: O gemischt genutztes Gebäude (für die Wohneinheiten, wenn Anteil mehr als 10%, bitte das

Tel.: O gemischt genutztes Gebäude (für die Wohneinheiten, wenn Anteil mehr als 10%, bitte das Dipl.-Ing.(FH) Guido Westwall 7 58706 Menden Datenerhebung für den verbrauchsbasierten Energieausweis für Nichtwohngebäude Tel.: 02373-9 17 27 63 Fax: 02373 9 17 83 43 Home: www.ingenieurbuero-schlueter.de

Mehr

Mietnebenkosten. Abrechnung prüfen Rechte kennen Betriebskosten senken. ulrich ropertz. deutscher mieterbund

Mietnebenkosten. Abrechnung prüfen Rechte kennen Betriebskosten senken. ulrich ropertz. deutscher mieterbund Mietnebenkosten Abrechnung prüfen Rechte kennen Betriebskosten senken ulrich ropertz deutscher mieterbund Kolumnentitel rechts 1 ARD-Ratgeber Recht Herausgeber: Dr. Frank Bräutigam MIETNEBENKOSTEN Abrechnung

Mehr

Stadt Dissen am Teutoburger Wald

Stadt Dissen am Teutoburger Wald Stadt Dissen am Teutoburger Wald Mietpreisspiegel 2011/2012 Herausgeber: Stadt Dissen atw Der Bürgermeister Große Straße 33 49201 Dissen atw Telefon: (0 54 21) 3 03-151 Telefax: (0 54 21) 3 03-333 E-Mail:

Mehr

Besonderheiten bei Eigentumswohnungen Freitag, den 27. Januar 2012 um 12:53 Uhr - Aktualisiert Mittwoch, den 29. Februar 2012 um 14:05 Uhr

Besonderheiten bei Eigentumswohnungen Freitag, den 27. Januar 2012 um 12:53 Uhr - Aktualisiert Mittwoch, den 29. Februar 2012 um 14:05 Uhr Im Rahmen der Vermietung von Eigentumswohnungen gibt es einige Besonderheiten bei der Erstellung der Betriebskostenabrechnung zu beachten. Es dürfen nicht alle Kosten, die vom Hausverwalter in der Hausgeldabrechnung

Mehr

Mieter und Pächter e.v. Prinzenstr. 7 44135 Dortmund 0231/58 44 860 - Mieterschutzverein -

Mieter und Pächter e.v. Prinzenstr. 7 44135 Dortmund 0231/58 44 860 - Mieterschutzverein - Mieter und Pächter e.v. Prinzenstr. 7 44135 Dortmund 0231/58 44 860 - Mieterschutzverein - für nicht preisgebundene Wohnungen in Dortmund Stand: 1. September 2004 Der Mietspiegel wurde erstellt unter Mitwirkung

Mehr

Fragebogen zur Erstellung eines verbrauchsbasierten Energieausweises für Nichtwohngebäude

Fragebogen zur Erstellung eines verbrauchsbasierten Energieausweises für Nichtwohngebäude Fragebogen zur Erstellung eines verbrauchsbasierten Energieausweises für Nichtwohngebäude Fragebogen verbrauchsbasierter Energieausweis Seite 2 Fragebogen zur Erstellung eines verbrauchsbasierten Energieausweises

Mehr

Jahresverbrauchsrechnung für die Zeit vom 04.05.2006 bis 10.05.2007.

Jahresverbrauchsrechnung für die Zeit vom 04.05.2006 bis 10.05.2007. VAC S0000R ET 0300 Petzak KP Stadtwerke Lutherstadt Eisleben GmbH - Postfach 1211-06290 Lutherstadt Eisleben 1 Herr Max Mustermann Musterstraße

Mehr

Wasser, Wärme, Wohnkomfort. Betriebskostenabrechnungen verstehen und senken. Eine Informationsbroschüre Ihres Vermieters

Wasser, Wärme, Wohnkomfort. Betriebskostenabrechnungen verstehen und senken. Eine Informationsbroschüre Ihres Vermieters Wasser, Wärme, Wohnkomfort Betriebskostenabrechnungen verstehen und senken Eine Informationsbroschüre Ihres Vermieters Liebe Mieter, alle Jahre wieder bekommen Sie von jenawohnen eine Betriebskosten-Abrechnung.

Mehr

im Beruf Schriftliche Kommunikation: Über Waren und Dienstleistungen schriftlich Auskunft geben

im Beruf Schriftliche Kommunikation: Über Waren und Dienstleistungen schriftlich Auskunft geben 1 Was passt? Arbeiten Sie mit Ihrer Partnerin / Ihrem Partner und kreuzen Sie an. (Mehrere Kreuze pro Zeile sind möglich.) Frage nach Preis, Lieferbedingungen, Termin (der) Lieferschein Quittung Anfrage

Mehr

Eigentumswohnung in Berlin-Prenzlauer Berg

Eigentumswohnung in Berlin-Prenzlauer Berg Eigentumswohnung in Berlin-Prenzlauer Berg Ahlbecker Straße 4 10437 Berlin Prenzlauer Berg Alleinverkauf durch: Erber Immobilien Selma und Walter Beyeler GbR Schwatlostr. 11 12207 Berlin Tel. 793 45 58

Mehr

Herrn Max Mustermann Bahnhofstraße 1 Hausgeldabrechnung 2011 01234 Dresden WE Nummer: 1006 E / 10.001

Herrn Max Mustermann Bahnhofstraße 1 Hausgeldabrechnung 2011 01234 Dresden WE Nummer: 1006 E / 10.001 Herrn Max Mustermann Bahnhofstraße 1 Hausgeldabrechnung 2011 01234 Dresden WE Nummer: 1006 E / 10.001 Lage: WE 1, EG Datum: 29.05.2012 Sehr geehrter Herr Mustermann, Wohnungseigentümergemeinschaft Bahnhofstraße

Mehr

Hattingen hat spiegelklare Preise.

Hattingen hat spiegelklare Preise. Hattingen hat spiegelklare Preise. Mietspiegel für nicht preisgebundene Wohnungen im Gebiet der Stadt Hattingen Stand: 1. Juni 2015 Haus+Grund Hattingen Mieterverein Bochum, Hattingen und Umgegend e.v.

Mehr

Heizkostenabrechnung 2013

Heizkostenabrechnung 2013 www.molline.de - Abrechnungsservice WDV/Molliné GmbH * Mönchstr. 11 * 70191 Stuttgart Firma Hausverwaltung Muster GmbH Musterstraße 11 70123 Musterstadt WDV/Molliné GmbH Mönchstr. 11 70191 Stuttgart Tel.:

Mehr

Betriebskosten im Mietrecht

Betriebskosten im Mietrecht Betriebskosten im Mietrecht Überblick Betriebskosten sind die Kosten, die dem Eigentümer oder Erbbauberechtigten durch das Eigentum oder Erbbaurecht am Grundstück oder durch den bestimmungsmäßigen Gebrauch

Mehr

HDO Hausverwaltung Dienstleistung Oser 83052 Bruckmühl Tel.: 08062/4765 Email: info@hdo-oser.de

HDO Hausverwaltung Dienstleistung Oser 83052 Bruckmühl Tel.: 08062/4765 Email: info@hdo-oser.de Bilanz zum 31.12.2009 Bilanz 2009 Mustermann1 Mustemann2 Mustermann3 Gesamtsumme: Stand 01.01.09: 0,00 0,00 0,00 Nebenkostenabrechnung 2009 Forderung (+) / Guthaben (-): -7,28-486,99-334,48 Abschlußsaldo

Mehr

Rundschreiben 09/2012. Thema: Umlagefähigkeit der Wartungs- und Überprüfungskosten / Mietrecht

Rundschreiben 09/2012. Thema: Umlagefähigkeit der Wartungs- und Überprüfungskosten / Mietrecht Kanzlei am Steinmarkt Rechtsanwälte Georg Kuchenreuter Dr. Andreas Stangl Konrad Alt Andreas Alt RECHTSANWÄLTE FACHANWÄLTE Kanzlei am Steinmarkt Steinmarkt 12 93413 Cham Telefon: 0 99 71 / 85 40 0 Telefax:

Mehr

Infoblock. Ihr Gasentgelt. Ihr Verbrauchszeitraum. Ihre Vertragsnummer. Ihr Rechnungsendbetrag / Gutschrift. Ihre Kontoangaben

Infoblock. Ihr Gasentgelt. Ihr Verbrauchszeitraum. Ihre Vertragsnummer. Ihr Rechnungsendbetrag / Gutschrift. Ihre Kontoangaben Infoblock Hier befinden sich Ihre Kundennummer, Ihre Rechnungsnummer und die Kontaktdaten unseres Serviceteams. Ihr Verbrauchszeitraum Für diesen Zeitraum stellen wir Ihnen das aufgeführte Gasentgelt in

Mehr

Heizkostenabrechnung 2016

Heizkostenabrechnung 2016 www.eddi24.de - heizkostenabrechnung online eddi24 GmbH * Mündener Straße 31 * Firma eddi24 GmbH eddi24 GmbH Mündener Straße 31 Tel.: Fax: 0561/70164970 0561/70164978 info@eddi24.de Heizkostenabrechnung

Mehr

Musterdokument. Lebensmittelgeschäft Riesig Willy-Brandt-Straße Halle (Saale) Halle (Saale),

Musterdokument. Lebensmittelgeschäft Riesig Willy-Brandt-Straße Halle (Saale) Halle (Saale), GmbH Willy-Brandt-Straße 85 06110 Halle (Saale) Willy-Brandt-Straße 85 06110 Halle (Saale) Ihre Betriebskostenabrechnung im Abrechnungszeitraum 01.01.2016-31.12.2016 für die VE VE01 Laden im Objekt BKA

Mehr

Auftraggeber. Frau. Rita Regenbogen. Beispielstraße 12 63571 Gelnhausen Objekt. Heiz- und Betriebskostenabrechnung.

Auftraggeber. Frau. Rita Regenbogen. Beispielstraße 12 63571 Gelnhausen Objekt. Heiz- und Betriebskostenabrechnung. Auftraggeber mesura metering-service * Zieglerfeld 8 * 97773 Aura im Sinngrund 2011 Sehr geehrte Regenbogen, vielen Dank für Ihren Auftrag, anbei erhalten Sie die Nutzer-en sowie verschiedene Übersichten

Mehr

Die Musterabrechnung für Wohnungseigentümergemeinschaften des Verbands der nordrhein-westfälischen Immobilienverwalter (VNWI e.v.)

Die Musterabrechnung für Wohnungseigentümergemeinschaften des Verbands der nordrhein-westfälischen Immobilienverwalter (VNWI e.v.) ZMR Sonderheft 2010, 7 Die Musterabrechnung für Wohnungseigentümergemeinschaften des Verbands der nordrhein-westfälischen Immobilienverwalter (VNWI e.v.) Inhaltsverzeichnis Anschreiben Jahresabrechnung

Mehr

Alle Kosten sofort im Überblick.

Alle Kosten sofort im Überblick. Auftraggeber Musterstr. 15 Abrechnungseinheit Musterallee 32 D-65760 Eschborn Seite 1/3 SERVICEINFORMATION für Mieter Max Musterauftraggeber Musterstr. 10 D-56789 Musterstadt Techem Energy Services GmbH

Mehr

Heizkostenabrechnung 2015

Heizkostenabrechnung 2015 www.eddi24.de - heizkostenabrechnung online eddi24 GmbH * Mündener Straße 31 * Firma eddi24 GmbH eddi24 GmbH Mündener Straße 31 Tel.: 0561/70164970 Fax: 0561/70164978 info@eddi24.de Heizkostenabrechnung

Mehr

Richtlinie. zur Gewährung von Kosten der Unterkunft und Heizung im Rahmen des SGB II und SGB XII Stadt Gera. - Unterkunftsrichtlinie -

Richtlinie. zur Gewährung von Kosten der Unterkunft und Heizung im Rahmen des SGB II und SGB XII Stadt Gera. - Unterkunftsrichtlinie - Richtlinie zur Gewährung von Kosten der Unterkunft und Heizung im Rahmen des SGB II und SGB XII Stadt Gera - Unterkunftsrichtlinie - 1. Allgemeines 1.1 Für die Kosten der Unterkunft und der Heizung, sowie

Mehr

BUSINESSPARK SIEBEN BRÜNDL

BUSINESSPARK SIEBEN BRÜNDL PROJEKTUNTERLAGEN BUSINESSPARK SIEBEN BRÜNDL Grazerstraße 87 8111 Gratwein/Strassengel Stand Oktober 2015 Objektart Lage Der 7 Bründl Businesspark ist ein Gewerbeobjekt und bietet auf einer großzügig angeordneten

Mehr