Mandatsbearbeitung professionell Jahresstichwortverzeichnis 2007

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Mandatsbearbeitung professionell Jahresstichwortverzeichnis 2007"

Transkript

1 Mandatsbearbeitung professionell Jahresstichwortverzeichnis 2007 A Abgeltungsteuer Gestaltungshinweise im Rahmen der Steuererklärung /07 49 Abschlagszahlungen umsatzsteuerliche Beurteilung 2/07 36 Alterseinkünftegesetz Verfassungswidrige Rentenbesteuerung 5/07 76 Altersvorsorge Teil 1 9/ Kürzung des Vorwegabzugs bei Gesellschafter-Geschäftsführern 9/ Sonderausgabenabzug für Riester- Beiträge 7/ Wesentliche Verbesserungen bei der Rürup-Versicherung 3/07 42 Änderungsantrag 8/ Ansparrücklage Begründungspflicht bei erneuter Rücklagenbildung für dasselbe Wirtschaftsgut 3/07 48 Antrag auf schlichte Änderung 8/ Arbeitgeber-Pool Steuerermäßigung nach 35a EStG 12/ Arbeitszimmer Aufwendungen für einarbeitszimmer -Musterverfahren anhängig 5/07 75 Wichtiges BMF-Schreiben zum Arbeitszimmer 8/ Archivierung Neue Aufbewahrungsanforderungen und -fristen im Rahmen der GDPdU 8/ Aufbewahrungsanforderungen Neue Aufbewahrungsanforderungen und -fristen im Rahmen der GDPdU 8/ Aufgabeerklärung Land- und Forstwirtschaft: Betriebsaufgabe trotz Fehlen einer eindeutigen Aufgabeerklärung 6/07 96 Auskunft, falsche Steuerberater trägt Kursverluste seines Mandanten bei falscher Auskunft 7/ Auskunftsersuchen Immer mehr Mandanten geraten durch das Kontenabrufverfahren in den Fokus der Behörden 5/07 84 Außenprüfung Siehe Betriebsprüfung Außergewöhnliche Belastungen Aufwendungen für Augenoperation mittels Laser 10/ Diätaufwendungen nicht abzugsfähig 11/ Optimale steuerliche Beratung 6/ Pflegepauschbetrag bei mehreren Pflegenden 9/ Pflegesätze im Rahmen der Pflegestufe 0 sind als außergewöhnliche Belastung absetzbar 10/ B Bauleistungen... und ihre umsatzsteuerliche Beurteilung 2/07 32 Vorsteuerabzug bei gemeinschaftlicher Auftragserteilung 2/07 24 Vorsteuerabzug: Rückwirkende Zuordnung von Bauleistungen zum Unternehmensvermögen 9/ gebäudebezogenen Maßnahmen - Änderungen ab /07 45 gebäudebezogenen Maßnahmen dargestellt anhand von Beispielen 7/ Beitragsleistungen Siehe auch Sozialversicherung Erstattung von Rentenbeiträgen beim Wechsel in die Selbstständigkeit nicht zwangsläufig 9/ Freiwillige und private KV-Beiträge mindern Einkünfte des Kindes 5/07 78 Korrekte Entgeltsabrechnung der Sonderausgabenabzug für Riester- Beiträge 7/07 115

2 Belegkontierung Ordnungsmäßigkeit der Buchhaltung bei Fehlen von Kontierungsvermerken auf Belegen 8/ Benfordsche Gesetze Teil 1 4/07 73 Bescheinigung Bescheinigungsmuster nach 35a EStG für haushaltsnahe Dienstleistungen 5/07 77 Betriebliche Altersversorgung Teil 1 9/ Betriebsaufgabe Betriebliche Zinsen bei Unternehmensaufgabe 8/ Land- und Forstwirtschaft: Betriebsaufgabe trotz Fehlen einer eindeutigen Aufgabeerklärung 6/07 96 Betriebsaufspaltung Optimale steuerliche Beratung 6/ Betriebsprüfung Außenprüfer 11/ Teil 1 4/07 67 Erstellung von Kontrollmitteilungen während einer BP 2/07 19 Rentenversicherung 8/ Rechtmäßigkeit einer Außenprüfung 12/ Betriebsstätte Beratung ausländischer Unternehmen durch den deutschen Steuerberater -Teil 1 6/ Teil 2 11/ Betriebsveranstaltungen Korrekte Behandlung von Weihnachtsfeier & Co. 1/07 10 Betriebsvermögen Erbschaftsteuerreform: Behandlung von Betriebsvermögen auf Grundlage des Referentenentwurfs vom / Bewertung Behandlung von Betriebsvermögen auf Grundlage des Referentenentwurfs vom / Grunderwerbsteuer: Höhere Abgaben durch zunehmende Bemessungsgrundlage und Kontrollen 7/ Bewirtungskosten Teil 1 4/07 70 C Checkliste Ausgaben für haushaltsnahe Dienstleistungen 2/07 26 umsatzsteuerliche Beurteilung 2/07 32 Steuerstrategie: Das sollten Arbeitnehmer und -geber nochin den kommenden Tagen prüfen! 12/ Verjährung: So sichern Sie zum Jahreswechsel alte Forderungen Ihrer Mandanten 11/ Wesentliche Verbesserungen bei der Rürup-Versicherung 3/07 42 Chi-Quadrat-Test Teil 1 4/07 73 D Datenübermittlung Probleme bei Elster wegen Microsoft-Update 7/ Derivate Abgeltungsteuer - Gestaltungshinweise im Rahmen der Steuererklärung /07 52 Diätaufwendungen... nicht abzugsfähig 11/ Diesel-Rußpartikelfilter Umlauf 7/ Digitale Unterlagen Neue Aufbewahrungsanforderungen und -fristen im Rahmen der GDPdU 8/ Direktversicherung Korrekte Entgeltsabrechnung der Teil 2 10/ Direktzusage Teil 1 9/ Dividenden Abgeltungsteuer - Gestaltungshinweise im Rahmen der Steuererklärung /07 50 Doppelte Haushaltsführung... bei nichtehelicher Lebensgemeinschaft 6/07 93 Wohnungskosten bei doppelter Haushaltsführung 11/ Drittaufwand Nichtanwendungserlass gekippt - Drittaufwand erneut Gegenstand der Rechtsprechung 12/ Mandatsbearbeitung professionell

3 E Einspruch Abwehrmaßnahmen gegen die Entfernungspauschale /07 22 AO: Ab 2007 auch Teileinspruchsentscheidungen möglich 1/07 1 Auszahlung des Körperschaftsteuer- Guthabens ohne Solidaritätszuschlag rechtswidrig? 10/ Chance auf 265 EUR Kindergeld wahren 7/ Elster Probleme bei Elster wegen Microsoft-Update 7/ Elterngeld Entfernungspauschale... verfassungsgemäß? 10/ Abwehrmaßnahmen gegen die Entfernungspauschale /07 22 Entfernung zwischen Wohnung und Arbeitsstätte 6/07 93 Mandanten-Merkblatt 2/07 20 Systemänderung ab /07 1 Entnahmen Finanzverwaltung rudert bei privaten Veräußerungsgeschäften zurück 4/07 57 Pauschalbesteuerung? 11/ Erbfall Haushaltsnahe Dienstleistungen auch für Erben 7/ Zusammenveranlagung nach Tod des Ehegatten 10/ Erbschaftsteuer Behandlung von Betriebsvermögen auf Grundlage des Referentenentwurfs vom / Erhaltungsaufwendungen gebäudebezogenen Maßnahmen - Änderungen ab /07 45 gebäudebezogenen Maßnahmen dargestellt anhand von Beispielen 7/ Erwerbstätigkeit Erstes Anwendungsschreiben zu erwerbsbedingten Kinderbetreuungskosten 3/07 39 Kindergeld trotz Vollerwerbstätigkeit des Kindes 3/07 37 EU-Ausland Siehe Ausland Existenzgründer Besteuerung 2/07 31 Betriebsgründung: Anlaufverluste sichern 11/ F Fahrtenbuch Ordnungsgemäßes Fahrtenbuch 7/ Fahrtkosten Abwehrmaßnahmen gegen die Entfernungspauschale /07 22 Entfernung zwischen Wohnung und Arbeitsstätte 6/07 93 Entfernungspauschale ab /07 1 Entfernungspauschale ab 2007: Mandanten-Merkblatt 2/07 20 Entfernungspauschale verfassungsgemäß? 10/ Firmenwagen Besteuerung auch bei Zahlung eines angemessenen Nutzungsentgelts 3/07 38 Ordnungsgemäßes Fahrtenbuch 7/ Fonds, geschlossene Steuerstundungsmodelle nach 15b EStG: Nach langer Bedenkzeit endlich Klärung 4/07 58 Forderungsmanagement Verjährung: So sichern Sie zum Jahreswechsel alte Forderungen Ihrer Mandanten 11/ G Gastronomie Teil 1 4/07 67 Gebäude Siehe Immobilien Geldspielautomaten Umsätze aus dem Betrieb von Geldspielautomaten 11/ Geldwerter Vorteil... bei Arbeitgeberdarlehen 9/ Firmenwagenbesteuerung auch bei Zahlung eines angemessenen Nutzungsentgelts 3/07 38 Ordnungsgemäßes Fahrtenbuch 7/ Gesellschafter-Geschäftsführer Kürzung des Vorwegabzugs bei Gesellschafter-Geschäftsführern 9/ Gewerbesteuer Anpassung der Vorauszahlungen überprüfen 11/ Beratung ausländischer Unternehmen durch den deutschen Steuerberater -Teil 2 11/ Mandatsbearbeitung professionell 3

4 Gewinnthesaurierung Pauschalbesteuerung? 11/ Grunderwerbsteuer Höhere Abgaben durch zunehmende Bemessungsgrundlage und Kontrollen 7/ Grundsteuer Bei Leerstand keine Grundsteuer 8/ H Halbeinkünfteverfahren Volle Berücksichtigung des Veräußerungsverlustes 7/ Handwerkerleistungen Abgrenzung zu Haushaltsnahen Dienstleistungen 6/07 94 Ausgaben für haushaltsnahe Dienstleistungen (Checkliste) 2/07 26 Bescheinigungsmuster nach 35a EStG für haushaltsnahe Dienstleistungen 5/07 77 Haushaltsnahe Dienstleistungen auch für Erben 7/ Haushaltsnahe Dienstleistungen: Abzug durch BMF-Schreiben erleichtert 1/07 3 Haushaltsnahe Dienstleistungen... auch für Erben 7/ Abgrenzung zu Handwerkerleistungen 6/07 94 Abzug durch BMF-Schreiben erleichtert 1/07 3 Bescheinigungsmuster nach 35a EStG 5/07 77 Checkliste 2/07 26 Steuerermäßigung nach 35a EStG 12/ Heimunterbringung Pflegesätze im Rahmen der Pflegestufe 0 sind als außergewöhnliche Belastung absetzbar 10/ Herstellungskosten Vorsteuerabzug: Rückwirkende Zuordnung von Bauleistungen zum Unternehmensvermögen 9/ gebäudebezogenen Maßnahmen dargestellt anhand von Beispielen 7/ Werbungskostenabzug bei vergeblichen Aufwendungen im Immobilienbereich 4/07 64 Hinzuschätzung Teil 1 4/07 71 I IDEA Teil 1 4/07 74 Teil 2 5/07 88 Identifikationsnummer Außenprüfer 11/ Verzögerungen bei der Vergabe der neuen lebenslangen persönlichen Steuernummern 9/ Insolvenz Krisen(früh)erkennung in der laufenden Buchhaltung der GmbH 4/07 60 Investitionen Ansparrücklage: Begründungspflicht bei erneuter Rücklagenbildung für dasselbe Wirtschaftsgut 3/07 48 Werbungskostenabzug bei vergeblichen Aufwendungen im Immobilienbereich 4/07 64 Ist-Besteuerung Besteuerung 2/07 28 K Kassenführung Teil 1 4/07 68 Kfz Siehe auch Firmenwagen Teil 1 4/07 70 Detaillierte Finanzbuchhaltung oder doch besser gleich Kostenrechnung? 7/ Kfz-Steuerbescheid Kinder Doppelte Haushaltsführung bei nichtehelicher Lebensgemeinschaft 6/07 93 Freiwillige und private KV-Beiträge mindern Einkünfte des Kindes 5/07 78 Übertragung von Vermögen auf Kinder 6/07 95 Kinderbetreuungskosten Erstes Anwendungsschreiben zu erwerbsbedingten Kinderbetreuungskosten 3/07 39 Kindergeld... für einverheiratetes Kind 9/ trotz Vollerwerbstätigkeit des Kindes 3/07 37 Chance auf 265 EUR Kindergeld wahren 7/ Zwischen Ausbildung und Wehrdienst 6/ Mandatsbearbeitung professionell

5 Kongressteilnahme Ständiger Streit mit dem Finanzamt um Aufwendungen für Fachärztekongresse 5/07 75 Kontenabrufverfahren Immer mehr Mandanten geraten durch das Kontenabrufverfahren in den Fokus der Behörden 5/07 82 Kontierungsvermerke Ordnungsmäßigkeit der Buchhaltung bei Fehlen von Kontierungsvermerken auf Belegen 8/ Kontrollmitteilungen Erstellung von Kontrollmitteilungen während einer BP 2/07 19 Kostenrechnung Detaillierte Finanzbuchhaltung oder doch besser gleich Kostenrechnung? 7/ Krankenversicherung Siehe Sozialversicherung Künstlersozialversicherung Rentenversicherung 8/ L Lebensversicherung Korrekte Entgeltsabrechnung der Teil 2 10/ Lieferung, innergemeinschaftliche Außenprüfer 11/ Liquidität Krisen(früh)erkennung in der laufenden Buchhaltung der GmbH 4/07 60 Besteuerung 2/07 28 Lkw-Besteuerung M Mahnbescheid Verjährung: So sichern Sie zum Jahreswechsel alte Forderungen Ihrer Mandanten 11/ Mehraufwendungen, notwendige Wohnungskosten bei doppelter Haushaltsführung 11/ Mehrwertsteuer-Informations- Austausch-System Außenprüfer 11/ Montagen Beratung ausländischer Unternehmen durch den deutschen Steuerberater -Teil 2 11/ N Nachkalkulation Nachversteuerung Pauschalbesteuerung? 11/ Nichteheliche Lebensgemeinschaft Doppelte Haushaltsführung bei nichtehelicher Lebensgemeinschaft 6/07 93 Nutzungsänderung Vorsteuerabzug bei gemeinschaftlicher Auftragserteilung 2/07 25 gebäudebezogenen Maßnahmen - Änderungen ab /07 45 Nutzungsüberlassung Firmenwagenbesteuerung auch bei Zahlung eines angemessenen Nutzungsentgelts 3/07 38 O Offenlegungspflichten Unternehmensregister: Bundesanzeiger warnt vor falschen Bescheiden 12/ P Pendlerpauschale Entfernungspauschale verfassungsgemäß? 10/ Steuerstrategie: Das sollten Arbeitnehmer und -geber nochin den kommenden Tagen prüfen! 12/ Pensionsfonds Korrekte Entgeltsabrechnung der Pensionszusage Teil 1 9/ Personalkosten Teil 1 4/07 69 Pkw Siehe Firmenwagen, Kfz Pkw-Besteuerung Mandatsbearbeitung professionell 5

6 Privatnutzung Firmenwagenbesteuerung auch bei Zahlung eines angemessenen Nutzungsentgelts 3/07 38 Ordnungsgemäßes Fahrtenbuch 7/ R Rabatte USt: Rabatt an Endkunden 1/07 2 Rasterfahndung Erstellung von Kontrollmitteilungen während einer BP 2/07 19 Realsplitting Optimale steuerliche Beratung 6/ Rentenbesteuerung Verfassungswidrig 5/07 76 Rentensplitting Optimale steuerliche Beratung 6/ Rentenversicherung Siehe auch Sozialversicherung Erstattung von Rentenbeiträgen beim Wechsel in die Selbstständigkeit nicht zwangsläufig 9/ Rentenversicherung, Deutsche Rentenversicherung 8/ Riester-Rente Sonderausgabenabzug für Riester- Beiträge 7/ Steuerstrategie: Das sollten Arbeitnehmer und -geber nochin den kommenden Tagen prüfen! 12/ Rohgewinnaufschlag Teil 1 4/07 72 Rücklagen Ansparrücklage: Begründungspflicht bei erneuter Rücklagenbildung für dasselbe Wirtschaftsgut 3/07 48 Rückwirkende Ereignisse 8/ Rückwirkung Vorsteuerabzug: Rückwirkende Zuordnung von Bauleistungen zum Unternehmensvermögen 9/ Rürup-Versicherung Wesentliche Verbesserungen 3/07 42 S Scheidung Optimale steuerliche Beratung 6/ Schuldzinsenabzug Betriebliche Zinsen bei Unternehmensaufgabe 8/ Solaranlage Verkauf vonsolarstrom in geringem Umfang 12/ Solidaritätszuschlag Auszahlung des Körperschaftsteuer- Guthabens ohne Solidaritätszuschlag rechtswidrig? 10/ Soll-Besteuerung Besteuerung 2/07 28 Sonderausgaben Abziehbarkeit von Vorsorgeaufwendungen 3/07 37 Aufwendungen für einerststudium 3/07 38 Ausgaben für haushaltsnahe Dienstleistungen (Checkliste) 2/07 26 Auslandsspenden bald absetzbar? 8/ Bescheinigungsmuster nach 35a EStG für haushaltsnahe Dienstleistungen 5/07 77 Optimale steuerliche Beratung 6/ Haushaltsnahe Dienstleistungen auch für Erben 7/ Haushaltsnahe Dienstleistungen: Abgrenzung zu Handwerkerleistungen 6/07 94 Haushaltsnahe Dienstleistungen: Abzug durch BMF-Schreiben erleichtert 1/07 3 Kürzung des Vorwegabzugs bei Gesellschafter-Geschäftsführern 9/ Sonderausgabenabzug für Riester- Beiträge 7/ Wesentliche Verbesserungen bei der Rürup-Versicherung 3/07 42 Sozialversicherung Erstattung von Rentenbeiträgen beim Wechsel in die Selbstständigkeit nicht zwangsläufig 9/ Freiwillige und private KV-Beiträge mindern Einkünfte des Kindes 5/07 78 Teil 1 9/ Rentenversicherung 8/ Progressionsvorbehalt - Verfassungswidrige Ungleichbehandlung? 7/ Sparerfreibetrag Anrechnung von ausländischen Kapitalerträgen 1/ Mandatsbearbeitung professionell

7 Übertragung von Vermögen auf Kinder 6/07 95 Spenden Sonderausgaben: Auslandsspenden bald absetzbar? 8/ Spielbanken Umsätze aus dem Betrieb von Geldspielautomaten 11/ Steuerbescheid 8/ Steuererklärung Abgeltungsteuer - Gestaltungshinweise im Rahmen der Steuererklärung /07 49 Bearbeitung der Anlage AUS 1/07 5 Steuerermäßigung... nach 35a EStG 12/ Steueridentifikationsnummer Außenprüfer 11/ Verzögerungen bei der Vergabe der neuen lebenslangen persönlichen Steuernummern 9/ Studium Aufwendungen für einerststudium 3/07 38 Zweitwohnungsteuer für Studierende mit Hauptwohnsitzbei den Eltern 12/ T Tatsachen, neue 8/ Teilleistungen umsatzsteuerliche Beurteilung 2/07 34 Thesaurierung Pauschalbesteuerung? 11/ U Umsatzsteuer Siehe auch Vorsteuer für die Steuerpraxis auf einen Blick 1/07 16 Außenprüfer 11/ umsatzsteuerliche Beurteilung 2/07 32 Besteuerung 2/07 28 Rabatt an Endkunden 1/07 2 Umsätze aus dem Betrieb von Geldspielautomaten 11/ Verkauf von Solarstrom in geringem Umfang 12/ Unfallversicherung Rentenversicherung 8/ Unrichtigkeiten, offenbare 8/ Unterhalt Optimale steuerliche Beratung 6/ Kindergeld für ein verheiratetes Kind 9/ Unternehmensfinanzierung Siehe Finanzierung Unternehmensregister Bundesanzeiger warnt vor falschen Bescheiden 12/ Unternehmensteuerreform Anpassung der Vorauszahlungen überprüfen 11/ Pauschalbesteuerung? 11/ Unternehmereigenschaft Verkauf von Solarstrom in geringem Umfang 12/ Unterstützungskasse Teil 1 9/ V Veranlagung Optimale steuerliche Beratung 6/ Veranlagungswahlrecht Zusammenveranlagung nach Tod des Ehegatten 10/ Veräußerungsgeschäfte, private Finanzverwaltung rudert zurück 4/07 57 Veräußerungsverluste Volle Berücksichtigung 7/ Verbindliche Auskunft Gebührenpflicht 2/07 19 Vermögensübertragung Übertragung von Vermögen auf Kinder 6/07 95 Vermögensverwaltungsgebühren Aufteilung 1/07 2 Vermögenszuwachsrechnung Teil 1 4/07 72 Verpachtung Siehe Vermietung Mandatsbearbeitung professionell 7

8 Verprobung Teil 1 4/07 72 Vertreter, ständiger Beratung ausländischer Unternehmen durch den deutschen Steuerberater -Teil 2 11/ Verwaltungsakt, Rücknahme Anrechnung der Steuervorauszahlung nach der Trennung der Ehepartner 10/ Vorauszahlungen Anpassung der Vorauszahlungen überprüfen 11/ Anrechnung der Steuervorauszahlung nach der Trennung der Ehepartner 10/ umsatzsteuerliche Beurteilung 2/07 35 Vorbehaltsbescheid 8/ Vorsteuer Neues zur Vorsteuerberichtigung 6/07 98 Rückwirkende Zuordnung von Bauleistungen zum Unternehmensvermögen 9/ Vorsteuerabzug bei gemeinschaftlicher Auftragserteilung 2/07 24 gebäudebezogenen Maßnahmen - Änderungen ab /07 45 gebäudebezogenen Maßnahmen dargestellt anhand von Beispielen 7/ Vorwegabzug Kürzung des Vorwegabzugs bei Gesellschafter-Geschäftsführern 9/ W Wehrdienst Kindergeld: Zwischen Ausbildung und Wehrdienst 6/07 94 Werbungskosten Abwehrmaßnahmen gegen die Entfernungspauschale /07 22 Anrechnung von ausländischen Kapitalerträgen 1/07 4 Aufteilung von Vermögensverwaltungsgebühren 1/07 2 Aufwendungen für einarbeitszimmer -Musterverfahren anhängig 5/07 75 Doppelte Haushaltsführung bei nichtehelicher Lebensgemeinschaft 6/07 93 Entfernung zwischen Wohnung und Arbeitsstätte 6/07 93 Entfernungspauschale ab /07 1 Entfernungspauschale ab 2007: Mandanten-Merkblatt 2/07 20 Entfernungspauschale verfassungsgemäß? 10/ Nichtanwendungserlass gekippt - Drittaufwand erneut Gegenstand der Rechtsprechung 12/ Ständiger Streit mit dem Finanzamt um Aufwendungen für Fachärztekongresse 5/07 75 Steuerstrategie: Das sollten Arbeitnehmer und -geber nochin den kommenden Tagen prüfen! 12/ Werbungskostenabzug bei vergeblichen Aufwendungen im Immobilienbereich 4/07 63 Wichtiges BMF-Schreiben zum Arbeitszimmer 8/ Wohnungskosten bei doppelter Haushaltsführung 11/ Wertpapiere Siehe auch Aktien Finanzverwaltung rudert bei privaten Veräußerungsgeschäften zurück 4/07 57 Steuerberater trägt Kursverluste seines Mandanten bei falscher Auskunft 7/ Widerstreitende Steuerfestsetzung 8/ Winterbeschäftigungs-Umlage 5/07 76 Wirtschafts-Identifikationsnummer Verzögerungen bei der Vergabe der neuen lebenslangen persönlichen Steuernummern 9/ Wohnheimunterbringung Pflegesätze im Rahmen der Pflegestufe 0 sind als außergewöhnliche Belastung absetzbar 10/ Wohnungseigentümergemeinschaft Steuerermäßigung nach 35a EStG 12/ Z Zeitreihen-Vergleich Teil 1 4/07 73 Teil 2 5/07 88 Zöliakie Diätaufwendungen nicht abzugsfähig 11/ Zweitwohnungsteuer... für Studierende mit Hauptwohnsitz bei den Eltern 12/ Mandatsbearbeitung professionell

Mandatsbearbeitung professionell Stichwortverzeichnis 1. Halbjahr 2007

Mandatsbearbeitung professionell Stichwortverzeichnis 1. Halbjahr 2007 Mandatsbearbeitung professionell Stichwortverzeichnis 1. Halbjahr 2007 A Abgabenordnung Ab 2007 auch Teileinspruchsentscheidungen möglich 1/07 1 Gebührenpflicht für verbindliche Auskunft 2/07 19 Abgeltungsteuer

Mehr

Teil I: Erläuterungen für die Einkommensteuererklärung 2015... 13

Teil I: Erläuterungen für die Einkommensteuererklärung 2015... 13 Inhaltsübersicht Inhaltsübersicht Zugangs-Code für den Zugriff auf das Arbeitshilfen-Portal.... 2 Inhaltsverzeichnis... 5 Vorwort....10 Hinweise zur Arbeit mit diesem Buch....11 Abkürzungsverzeichnis...12

Mehr

DAS WICHTIGSTE. Inhaltsverzeichnis 2015

DAS WICHTIGSTE. Inhaltsverzeichnis 2015 DAS WICHTIGSTE Inhaltsverzeichnis 2015 A Gewerbesteuerliche Abfärbewirkung von geringfügigen gewerblichen Einkünften bei Einkünften aus selbstständiger Tätigkeit April 5 Abgeltungsteuersatz bei Darlehen

Mehr

Mandatsbearbeitung professionell Jahresstichwortverzeichnis 2008

Mandatsbearbeitung professionell Jahresstichwortverzeichnis 2008 Mandatsbearbeitung professionell Jahresstichwortverzeichnis 2008 A Abgeltungsteuer JStG 2008: Zwei relevante Änderungen in letzter Minute 1/08 2 und Antwort 5/08 85 noch effizienter! 11/08 194 Übertragung

Mehr

Checkliste. zur Einkommensteuererklärung 2014. Allgemeine Angaben und Unterlagen

Checkliste. zur Einkommensteuererklärung 2014. Allgemeine Angaben und Unterlagen Checkliste zur Einkommensteuererklärung 2014 Allgemeine Angaben und Unterlagen Einkommensteuerbescheid 2013 Steuerbescheide für Erb- und Schenkungsfälle in 2014 Kopie der Einkommensteuererklärung 2013

Mehr

Einkommen Steuererklärung

Einkommen Steuererklärung Christoffel/Geiß Einkommen Steuererklärung 28/29 L Schritt-für-Schritt-Leitfaden für Ihre Steuererklärung 28.. D. L Vereinfachte Steuererklärung 28 für " ^^ Arbeitnehmer c f j Steuer-Spar-Tipps.......

Mehr

Einkommen 2007/2008 Steuererklärung

Einkommen 2007/2008 Steuererklärung Christoffel/Geiß Einkommen 2007/2008 Steuererklärung leicht gemacht Q Schritt-für-Schritt-Leitfaden für Ihre g- Q Steuererklärung 2007 Ü 3 v. Vereinfachte Steuererklärung 2007 für ^ Arbeitnehmer := Steuer-Spar-Tipps

Mehr

Steuer 2016 für Unternehmer, Selbstständige und Existenzgründer

Steuer 2016 für Unternehmer, Selbstständige und Existenzgründer Haufe Steuerratgeber 03602 Steuer 2016 für Unternehmer, Selbstständige und Existenzgründer Bearbeitet von Willi Dittmann, Dieter Haderer, Rüdiger Happe 1. Auflage 2015. Taschenbuch. ca. 576 S. Paperback

Mehr

Fragebogen Erstgespräch

Fragebogen Erstgespräch Fragebogen Erstgespräch Allgemeine Fragen Steuerpflichtiger Name: Anschrift : Telefonnummer: Telefaxnummer: Mobilnummer: Emailadresse: Geburtsdatum: Konfession: Steuernummer: Identifikationsnummer: Beruf:

Mehr

Anleitung zum Sortieren der Belege zur Einkommensteuererklärung. (Belege für betriebliche Einkünfte bitte in ein gesondertes Fach/Ordner)

Anleitung zum Sortieren der Belege zur Einkommensteuererklärung. (Belege für betriebliche Einkünfte bitte in ein gesondertes Fach/Ordner) Anleitung zum Sortieren der Belege zur Einkommensteuererklärung (Belege für betriebliche Einkünfte bitte in ein gesondertes Fach/Ordner) Fach 1: Persönliche Angaben (siehe Seite 4) - Nachweise bezüglich

Mehr

EINKOMMENSTEUER CHECKLISTE

EINKOMMENSTEUER CHECKLISTE EINKOMMENSTEUER CHECKLISTE Wir kümmern uns um Ihre Steuern für das Jahr Sie halten unsere Steuer Checkliste in den Händen. Wir bitten Sie, diesen auszufüllen und unterschrieben mit den notwendigen Belegen

Mehr

Mandatsaufnahme - Privatperson ZMSD-Nr.: Fragebogen für die Erstellung Ihrer Einkommensteuererklärung

Mandatsaufnahme - Privatperson ZMSD-Nr.: Fragebogen für die Erstellung Ihrer Einkommensteuererklärung Mandatsaufnahme - Privatperson ZMSD-Nr.: Fragebogen für die Erstellung Ihrer Einkommensteuererklärung 1. Angaben zum Steuerpflichtigen: Titel/Akad. Grad: Nachname/Vorname: Straße, Hausnr.: PLZ, Ort: Bundesland:

Mehr

Anleitung zum Sortieren der Belege zur Einkommensteuererklärung

Anleitung zum Sortieren der Belege zur Einkommensteuererklärung Seite 1 Anleitung zum Sortieren der Belege zur Einkommensteuererklärung (Belege für betriebliche Einkünfte bitte in ein gesondertes Fach/Ordner) Fach 1: Persönliche Angaben (siehe Seite 4) Nachweise bezüglich

Mehr

Einkommensteuererklärung 2010 für Freiberufler und Gewerbetreibende

Einkommensteuererklärung 2010 für Freiberufler und Gewerbetreibende Einkommensteuererklärung 2010 für Freiberufler und Gewerbetreibende Stand: 02/2011 Referent: Dipl.-Fw. Hans Günter Christoffel Steuerberater Bornheim ASW Akademie für Steuerrecht und Wirtschaft des Steuerberaterverbandes

Mehr

Sparbuch-Steuertipps

Sparbuch-Steuertipps Spar-Strategien für den Steuerzahler Inhaltsverzeichnis 2006 Ausgabe 01_2006 Anleger Durchblick mit dem Steuer-ABC 1 Lohnsteuerkarte: Eintragungen prüfen 2 Alterseinkünftegesetz 3 Anleger und Spekulanten

Mehr

Mandanten Information

Mandanten Information Hinweise zur Einkommensteuererklärung Um die Bearbeitung Ihrer persönlichen Einkommensteuererklärung möglichst optimal und effizient zu gestalten erhalten Sie nachstehend einige Hinweise und Fragestellung

Mehr

Preis-/Leistungsverzeichnis Ihres Steuerberaters

Preis-/Leistungsverzeichnis Ihres Steuerberaters Preis-/Leistungsverzeichnis Ihres Steuerberaters Ihr Auftrag Ihr Auftrag lautet, dass wir bei der Erstellung Ihrer Steuererklärung mitwirken, d.h. Sie nennen uns Ihre Daten, wir verarbeiten diese Daten

Mehr

Knappworst & Partner

Knappworst & Partner Potsdam, 01. März 2012 Knappworst & Partner Steuerberatungsgesellschaft 1 Themen: Einkommensteuererklärung 2011 1. Ausnutzung steuerlicher Vorteile durch die Wahl der Veranlagungsform 2. Verträge unter

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Zur Reihe: Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft...5 Vorwort...7 Inhaltsverzeichnis...9 Abkürzungsverzeichnis...

Inhaltsverzeichnis. Zur Reihe: Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft...5 Vorwort...7 Inhaltsverzeichnis...9 Abkürzungsverzeichnis... Inhaltsverzeichnis Zur Reihe: Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft...5 Vorwort...7 Inhaltsverzeichnis...9 Abkürzungsverzeichnis...15 A. Grundlagen der Besteuerung...19 1. Steuern im System der

Mehr

GmbH intern -Inhaltsverzeichnis 2003

GmbH intern -Inhaltsverzeichnis 2003 GmbH intern -Inhaltsverzeichnis 2003 Abberufung... 15; 45 Abfindung Geschäftsführer...11 Pensionszusage...24 AfA / Sonder-AfA...16 Altersteilzeit... 01/02 Altersversorgung... 03; 10; 17; 25 Angehörige

Mehr

Ende der Zahlungs-Schonfrist Lohnsteuer, Kirchensteuer, Solidaritätszuschlag 3 16. 5. Umsatzsteuer 4 16. 5.

Ende der Zahlungs-Schonfrist Lohnsteuer, Kirchensteuer, Solidaritätszuschlag 3 16. 5. Umsatzsteuer 4 16. 5. Inhalt 1 Neue Eigenheimrente innerhalb der Riester-Förderung 2 Eingeschränkte Berücksichtigung von Beiträgen zur Krankenversicherung verfassungswidrig Neuregelung ab 2010 erforderlich 3 Vorsteuerabzug

Mehr

Reisekosten 2009. doppelte Haushaltsführung, Vorsteuerabzug, Bewirtungskosten und der steuerlichen Behandlung der privaten Nutzung von Firmenwagen

Reisekosten 2009. doppelte Haushaltsführung, Vorsteuerabzug, Bewirtungskosten und der steuerlichen Behandlung der privaten Nutzung von Firmenwagen Reisekosten 2009 Gesamtdarstellung des steuerlichen Reisekostenrechts für Arbeitnehmer auf dem aktuellen Stand der neuen Rechtslage 2009 einschließlich der vom Bundesverfassungsgericht neu geregelten Fahrten

Mehr

Wer muss, wer darf eine Einkommensteuererklärung

Wer muss, wer darf eine Einkommensteuererklärung 1 Im Hinblick auf die Frage, wer eine Steuererklärung einreichen muss bzw. darf, unterscheidet das Einkommensteuergesetz zwischen der Pflichtveranlagung und der Antragsveranlagung. Während im Rahmen der

Mehr

Checkliste für benötigte Unterlagen für die Einkommensteuererklärung

Checkliste für benötigte Unterlagen für die Einkommensteuererklärung Checkliste für benötigte Unterlagen für die Einkommensteuererklärung NAME: DATUM: Diese Checkliste soll Ihnen helfen möglichst alle Ihre Unterlagen vollständig bei uns einreichen zu können. Außerdem hilft

Mehr

Steuerrechts-Update 2011

Steuerrechts-Update 2011 Steuerrechts-Update 2011 Stand: 01/2011 Referent: Dipl.-Fw. Hans Günter Christoffel Steuerberater Bornheim ASW Akademie für Steuerrecht und Wirtschaft des Steuerberaterverbandes Westfalen-Lippe e.v. Gasselstiege

Mehr

36 Berechtigte 36 Höhe 37 Voraussetzungen 41 Berechnung 42 antrag 44 Berechtigte 45 Höhe des elterngelds 49 Dauer des Bezugs

36 Berechtigte 36 Höhe 37 Voraussetzungen 41 Berechnung 42 antrag 44 Berechtigte 45 Höhe des elterngelds 49 Dauer des Bezugs 9 Inhalt 01 Mutterschaftsgeld vor und nach der Geburt 20 Mutterschaftsgeld der gesetz lichen Krankenversicherung 21 Zuschuss des Arbeitgebers 23 Mutterschaftsgeld für familien- und privat krankenversicherte

Mehr

130477 / 40270 Einkommensteuer 2005 18.09.2006 Finanzamt: Kassel-Spohrstraße Testholz, Peter Steuernummer: 25 000 00010

130477 / 40270 Einkommensteuer 2005 18.09.2006 Finanzamt: Kassel-Spohrstraße Testholz, Peter Steuernummer: 25 000 00010 Berechnung der Einkommensteuer, des Solidaritätszuschlags und der Kirchensteuer Festsetzung und Abrechnung Einkommensteuer Sol.-Zuschlag Kirchensteuer Sparzulage Festsetzung 10.543,00 385,60 714,06 0,00

Mehr

Vorwort 5 Literatur 19 AbkÅrzungsverzeichnis 21. I. EinfÅhrung 1 25. a) Grundsåtzliches 42 33

Vorwort 5 Literatur 19 AbkÅrzungsverzeichnis 21. I. EinfÅhrung 1 25. a) Grundsåtzliches 42 33 Inhalt V E R Z E I C H N I S INHALTSVERZEICHNIS Vorwort 5 Literatur 19 AbkÅrzungsverzeichnis 21 A. REISEKOSTEN BEI DER EINKOMMEN- UND LOHNSTEUER I. EinfÅhrung 1 25 1. Grundsåtzliches 1 25 2. Zusammenhang

Mehr

Sommerzeit gleich Erklärungszeit!

Sommerzeit gleich Erklärungszeit! Tipp des Monats Juni 2010 Sommerzeit gleich Erklärungszeit! Steuerklärung 2009 In den ersten Bundesländern haben nun die Sommerferien angefangen, in Südafrika läuft die Fußball Weltmeisterschaft, die Urlaube

Mehr

Steuerermäßigung bei Aufwendungen für haushaltsnahe Beschäftigungsverhältnisse und für die Inanspruchnahme haushaltsnaher Dienstleistungen

Steuerermäßigung bei Aufwendungen für haushaltsnahe Beschäftigungsverhältnisse und für die Inanspruchnahme haushaltsnaher Dienstleistungen Steuerermäßigung bei Aufwendungen für haushaltsnahe Beschäftigungsverhältnisse und für die Inanspruchnahme haushaltsnaher Dienstleistungen Gesetzestext 35a Stand: Art. 1 Nr. 13 Gesetz zur steuerlichen

Mehr

Steuerliche Neuregelungen 2007 und 2008

Steuerliche Neuregelungen 2007 und 2008 StN/25 Abgeltungssteuer 20, 23, 32d EStG Für private Kapitalerträge soll eine Abgeltungssteuer von 25 % (zuzüglich Soli und KiSt) eingeführt werden (auf Zinsen, 100 % der Dividenden und bei privaten Veräußerungsgeschäften,

Mehr

Belege zur Erstellung Ihrer Einkommensteuererklärung

Belege zur Erstellung Ihrer Einkommensteuererklärung Belege zur Erstellung Ihrer Einkommensteuererklärung Die vorliegende Checkliste soll Ihnen die Aufbereitung der erforderlichen Belege für die Erstellung der Einkommensteuererklärung erleichtern und zur

Mehr

1.1 Gesamtinhaltsverzeichnis

1.1 Gesamtinhaltsverzeichnis 1.1 Gesamtinhaltsverzeichnis 1 Service und Verzeichnisse 1.1 Gesamtinhaltsverzeichnis 1.2 Herausgeberporträt 1.3 Abkürzungsverzeichnis 1.4 Stichwortverzeichnis 1.5 Kostenloser Online-Zugang 1.6 Glossar

Mehr

Belege zur Erstellung Ihrer Einkommensteuererklärung

Belege zur Erstellung Ihrer Einkommensteuererklärung Belege zur Erstellung Ihrer Einkommensteuererklärung Die vorliegende Checkliste soll Ihnen die Aufbereitung der erforderlichen Belege für die Erstellung der Einkommensteuererklärung erleichtern und zur

Mehr

Neue Besteuerungsform der Zinsen durch die Unternehmensteuerreform - Abgeltungsteuer

Neue Besteuerungsform der Zinsen durch die Unternehmensteuerreform - Abgeltungsteuer Neue Besteuerungsform der Zinsen durch die Unternehmensteuerreform - Abgeltungsteuer Der Steuerpflicht unterliegende Einnahmen Neben den bisher bereits nach altem Recht steuerpflichtigen Einnahmen wie

Mehr

Checkliste zur Erstellung der Einkommensteuer-Erklärung

Checkliste zur Erstellung der Einkommensteuer-Erklärung Checkliste zur Erstellung der Einkommensteuer-Erklärung Sehr geehrte Mandantin, sehr geehrter Mandant, die vorliegende Checkliste soll die Aufbereitung der erforderlichen Belege für die Erstellung der

Mehr

Titel Monat Nr. Februar 8 Teilerlass der Kirchensteuer bei Abfindungszahlungen bzw. Veräußerungsgewinnen möglich

Titel Monat Nr. Februar 8 Teilerlass der Kirchensteuer bei Abfindungszahlungen bzw. Veräußerungsgewinnen möglich DAS WICHTIGSTE Inhaltsverzeichnis 2014 A Abfindung: Steuerliche Behandlung von Kapitalabfindungen berufsständischer Versorgungswerke Februar 8 TERMINSACHE: Abgabefrist der Jahresmeldungen wird vorverlegt

Mehr

1.1. 1.1 Gesamtinhaltsverzeichnis. 1 Service und Verzeichnisse

1.1. 1.1 Gesamtinhaltsverzeichnis. 1 Service und Verzeichnisse Seite 1 1.1 1.1 1 Service und Verzeichnisse 1.1 1.2 Herausgeberporträt 1.3 Abkürzungsverzeichnis 1.4 Stichwortverzeichnis 1.5 Kostenloser Online-Zugang 1.6 Glossar 2 Aktuelle Änderungen 2.1 Allgemeines

Mehr

Die Einkommensteuer- Erklärung

Die Einkommensteuer- Erklärung Die Einkommensteuer- Erklärung von Dr. Rudi W. Märkle, Ministerialdirigent a. D. 11., vollständig überarbeitete Auflage, 2006 RICHARD BOORBERG VERLAG STUTTGART MÜNCHEN HANNOVER BERLIN WEIMAR DRESDEN Abkürzungen

Mehr

Checkliste zur Einkommensteuererklärung 2014

Checkliste zur Einkommensteuererklärung 2014 Checkliste zur Einkommensteuererklärung 2014 Allgemeines 1. Abgabefristen Grundsätzlich ist die Einkommensteuererklärung jährlich bis zum 31. Mai des Folgejahres beim Finanzamt einzureichen. Für das Jahr

Mehr

Aktuelles Steuerrecht. Steuerberaterin Partner KPWT AG Passau

Aktuelles Steuerrecht. Steuerberaterin Partner KPWT AG Passau Aktuelles Steuerrecht Referentin: Dr. Silvia Thole Steuerberaterin Partner KPWT AG Passau Gliederung 1. Bürokratieentlastungsgesetz 2. Anhebung von Freibeträgen und Kindergeld 3. Zollkodex-Anpassungsgesetz

Mehr

Steueraufkommen in der BRD

Steueraufkommen in der BRD Steueraufkommen in der BRD Die Einkunftsarten in der BRD Land- und Forstwirtschaft Gewerbebetrieb Selbständige Arbeit Nichtselbständige Arbeit Kapitalvermögen Vermietung und Verpachtung Sonstige Einkünfte

Mehr

Checkliste zur Erstellung Ihrer Einkommensteuererklärung

Checkliste zur Erstellung Ihrer Einkommensteuererklärung Checkliste zur Erstellung Ihrer Einkommensteuererklärung Die vorliegende Checkliste soll Ihnen die Aufbereitung der erforderlichen Belege für die Erstellung der Einkommensteuererklärung erleichtern. Leider

Mehr

Abgeltungssteuer NEUE STEUER NEUE CHANCEN

Abgeltungssteuer NEUE STEUER NEUE CHANCEN NEUE STEUER NEUE CHANCEN Abgeltungssteuer NEUE STEUER NEUE CHANCEN Ab 2009 wird die Besteuerung der Erträge aus Kapitalanlagen neu geregelt. Kapitalerträge werden dann mit einem einheitlichen Steuersatz

Mehr

Kennen Sie die Antworten?

Kennen Sie die Antworten? Die Rentenbesteuerung Bedarf und Lösungen Kennen Sie die Antworten? Muss ich als Rentner eine Einkommensteuererklärung abgeben? Wozu benötige ich eine steuerliche Identifikationsnummer? Was verbirgt sich

Mehr

Karl-Heinz Rausch + Kollegen Steuerberatungsgesellschaft mbh, Siemensstraße 23, 63768 Hösbach

Karl-Heinz Rausch + Kollegen Steuerberatungsgesellschaft mbh, Siemensstraße 23, 63768 Hösbach Karl-Heinz Rausch + Kollegen Steuerberatungsgesellschaft mbh, Siemensstraße 23, 63768 Hösbach Checkliste zur Erstellung Ihrer Einkommensteuererklärung Die vorliegende Checkliste soll Ihnen die Aufbereitung

Mehr

Einkommensteuerinformationen

Einkommensteuerinformationen Einkommensteuerinformationen Checkliste für benötigte Unterlagen Mantelbogen: Änderungen der persönlichen Daten (Steuernummer, pers. steuerliche Identifikations- Nummer, Bankverbindung, Religionszugehörigkeit)

Mehr

Erläuterungen zum Berechnungsbogen Altersvorsorge 2005

Erläuterungen zum Berechnungsbogen Altersvorsorge 2005 Berechnungsbogen Altersvorsorge 2005 Unser Tip: Unter www.steuertip-service.de können Sie den Berechnungsbogen Altersvorsorge 2005 als interaktives PDF-Formular herunterladen, sofort am Bildschirm ausfüllen

Mehr

Erstellung Ihrer Einkommensteuererklärung

Erstellung Ihrer Einkommensteuererklärung Erstellung Ihrer Einkommensteuererklärung Die liegende Checkliste soll Ihnen die Aufbereitung der erforderlichen Belege für die Erstellung der Einkommensteuererklärung erleichtern und zur optimalen Vorbereitung

Mehr

Haushaltsnahe Dienstleistungen, Steuerberatungskosten, Einkommensteuervorauszahlungen. 2

Haushaltsnahe Dienstleistungen, Steuerberatungskosten, Einkommensteuervorauszahlungen. 2 Einkommensteuererklärung 2013 Inhaltsverzeichnis Fach Spenden 1 Haushaltsnahe Dienstleistungen, Steuerberatungskosten, Einkommensteuervorauszahlungen. 2 Aussergewöhnliche Belastungen: Krankheitskosten,

Mehr

Pauschalen: 2011. Eurobeträge im Lohn- und Einkommensteuerverfahren 2011

Pauschalen: 2011. Eurobeträge im Lohn- und Einkommensteuerverfahren 2011 beträge im Lohn- und Einkommensteuerverfahren 2011 Pauschalen: 2011 3 Nr. 13, Nr. 16, 4 Abs. 5 Nr. 5 Satz 2, 9 Abs. 5 EStG, R 38 und 40 Abs. 1, 3 LStR Reisekosten bei Dienstreisen, Fahrtätigkeit, Einsatzwechseltätigkeit:

Mehr

I. Aktuelle Gesetzesänderungen... 6. II. Einkommensteuer... 8

I. Aktuelle Gesetzesänderungen... 6. II. Einkommensteuer... 8 I. Aktuelle Gesetzesänderungen... 6 1. Entwurf eines Gesetzes zur Anpassung des nationalen Steuerrechts an.. den Beitritt Kroatiens zur EU und zur Änderung weiterer steuerlicher... Vorschriften... 6 2.

Mehr

Checkliste zur Erstellung der Einkommensteuererklärung 2012

Checkliste zur Erstellung der Einkommensteuererklärung 2012 Checkliste zur Erstellung der Einkommensteuererklärung 2012 Mit dieser Checkliste möchten wir Ihnen die Aufbereitung der erforderlichen Belege für die Erstellung der Einkommensteuererklärung erleichtern.

Mehr

ELTERNKAMMER HAMBURG. Beschluss 642-02 Gebührenberechnung GBS

ELTERNKAMMER HAMBURG. Beschluss 642-02 Gebührenberechnung GBS ELTERNKAMMER HAMBURG Geschäftsstelle p.a. BSB Hamburger Str. 31 22083 Hamburg 4 28 63-35 27 FAX 4 28 63-47 06 E-Mail: info@elternkammer-hamburg.de http://www.elternkammer-hamburg.de Hamburg, den 26.05.2015

Mehr

Die besten Steuertipps für den Ruhestand

Die besten Steuertipps für den Ruhestand Beck kompakt Die besten Steuertipps für den Ruhestand von Bernhard Schmid 1. Auflage Verlag C.H. Beck München 2015 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 406 67358 0 Zu Inhalts- und Sachverzeichnis

Mehr

Checkliste: Folgende Unterlagen und Informationen benötigen Sie für Ihre Einkommensteuer-Erklärung

Checkliste: Folgende Unterlagen und Informationen benötigen Sie für Ihre Einkommensteuer-Erklärung Checkliste: Folgende Unterlagen und Informationen benötigen Sie für Ihre Einkommensteuer-Erklärung Mantelbogen: o Änderungen der persönlichen Daten (Steuernummer, steuerliche Identifikations- Nummer, Bankverbindung,

Mehr

Gruppenübersicht Allgemeines zur Einkommensteuer

Gruppenübersicht Allgemeines zur Einkommensteuer Gruppe 2 llgemeines zur Einkommensteuer 2 Grundlagen der Einkommensteuer Persçnliche Steuerpflicht... 1 4 uslandstätigkeit/doppelbesteuerung... 5 20 Grenzpendler... 21 22 Veranlagungsformen Veranlagungsformen...

Mehr

NOTWENDIGE UNTERLAGEN ZUR EINKOMMENSSTEUERERKLÄRUNG

NOTWENDIGE UNTERLAGEN ZUR EINKOMMENSSTEUERERKLÄRUNG STEFAN LEUKART S T E U E R B E R A T E R NOTWENDIGE UNTERLAGEN ZUR EINKOMMENSSTEUERERKLÄRUNG Unsere Auflistung soll Ihnen eine erste Orientierung über die benötigten Unterlagen zur Erstellung Ihrer Einkommensteuererklärung

Mehr

Lohnsteuerhilfe - Ringstraße 87 / 04209 Leipzig - 0341 / 4111511 E-Mail : gruenau@lohnsteuerhilfe-leipzig.de - Fax : 49 3222 4126 013

Lohnsteuerhilfe - Ringstraße 87 / 04209 Leipzig - 0341 / 4111511 E-Mail : gruenau@lohnsteuerhilfe-leipzig.de - Fax : 49 3222 4126 013 - Seite 1 von 5 Seiten - Haftungsausschluss Mit der Publikation dieses Textes übernehme ich keine Haftung für den Inhalt des veröffentlichten Artikels, insbesondere im Hinblick auf Richtigkeit, Aktualität

Mehr

Gruppenübersicht Allgemeines zur Einkommensteuer

Gruppenübersicht Allgemeines zur Einkommensteuer Gruppe 2 llgemeines zur Einkommensteuer 2 Grundlagen der Einkommensteuer Persçnliche Steuerpflicht... 1 4 Grenzpendler... 5 8 Doppelbesteuerungsabkommen: Systematik und estimmungen... 9 20 uslandstätigkeit/doppelbesteuerung...

Mehr

Frankfurt am Main / Hamburg / Paris

Frankfurt am Main / Hamburg / Paris GGV Partnerschaft Broßstraße 6 D-60487 Frankfurt am Main Inhalt 1 Nutzung mehrerer betrieblicher PKW für private Zwecke 2 Private Kapitalerträge in der Einkommensteuer-Erklärung 2009 3 Ausgaben bei Veräußerung

Mehr

Kanzlei Klaus Bartholomäi Steuerberater

Kanzlei Klaus Bartholomäi Steuerberater Checkliste zur Einkommensteuererklärung 2014 Kanzlei 1. Allgemeine Angaben Name, Vorname Straße, PLZ, Ort Veränderungen gegenüber dem Vorjahr? (weiter zu 2.) Steuernummer IdNr.: 1.Steuerpflichtiger 2.

Mehr

Checkliste zur Einkommensteuererklärung 2014

Checkliste zur Einkommensteuererklärung 2014 Mathias Dittmann Die Steuerberatung Köpenicker Straße 325 Haus 40 12555 Berlin Telefon (030) 65.76.398-0 Telefax (030) 65.76.398-9 info@die-steuerberatung.net www.die-steuerberatung.net Belege zur Erstellung

Mehr

Vorwort 5 Inhaltsverzeichnis 7 Abkürzungsverzeichnis 15

Vorwort 5 Inhaltsverzeichnis 7 Abkürzungsverzeichnis 15 Vorwort 5 Inhaltsverzeichnis 7 Abkürzungsverzeichnis 15 A. Einführung 1. Prüfungsvorbereitung und Prüfungstechnik 19 1.1 Vorbemerkungen 19 1.2 Die schriftliche Prüfung 19 1.3 Mandantenorientierte Sachbearbeitung

Mehr

S t e u e r l e h r e

S t e u e r l e h r e S t e u e r l e h r e 1. 2. 3. Folgen verspäteter Zahlung von Steuern, insbesondere Lohn- und Umsatzsteuer Folgen der Verletzung steuerlicher Pflichten, wie Abgabe von Lohnsteueranmeldungen oder Umsatzsteuer-Voranmeldungen

Mehr

Einkommensteuer, Erforderliche Belege

Einkommensteuer, Erforderliche Belege Dr. Reitz & Reitz WP / StB / CPA Freisinger Str. 19 85764 Oberschleißheim Tel. (089) 315882-0 Fax (089) 315882-29 www.reitz-steuerkanzlei.de kanzlei@rrs-tax.de Belege zur Erstellung Ihrer Einkommensteuererklärung

Mehr

Mandanteninformationen Ausgabe 1 / 2012

Mandanteninformationen Ausgabe 1 / 2012 Christian de Vogel Steuerberater/Rechtsanwalt Rahlstedter Straße 140 22143 Hamburg Telefon 040 / 675 670-0 Telefax 040 / 675 670-20 E-Mail info@devogel.de Internet www.devogel.de Mandanteninformationen

Mehr

Einkommensteuer 2012 Bescheidabgleich Mandant: 1 - Mustermann, Max und Erika Steuer-Nr.: 15 123 4567 7 Musterstraße 1, 12345 Musterstadt

Einkommensteuer 2012 Bescheidabgleich Mandant: 1 - Mustermann, Max und Erika Steuer-Nr.: 15 123 4567 7 Musterstraße 1, 12345 Musterstadt Bescheidabgleich Steuerbescheid über Einkommensteuer 2012 vom 25.02.2013 Abrechnung lt. Vorab- lt. Steuer- Berechnung bescheid ESt SolZ KiSt ESt SolZ KiSt Festsetzung 12.242,00 673,31 771,21 11.692,00

Mehr

3 Laufende Kosten des Firmenwagens... 26

3 Laufende Kosten des Firmenwagens... 26 Inhaltsverzeichnis 1 Planung/Überlegungen vor der Anschaffung eines PKW... 15 1.1 Zuordnung bei der Einkommensteuer... 15 1.2 Zuordnung bei der Umsatzsteuer... 16 1.2.1 Zuordnung zum umsatzsteuerlichen

Mehr

Herzlich Willkommen zur Informationsveranstaltung Lohnsteuer und Sozialversicherungsabgaben sparen

Herzlich Willkommen zur Informationsveranstaltung Lohnsteuer und Sozialversicherungsabgaben sparen Herzlich Willkommen zur Informationsveranstaltung Lohnsteuer und Sozialversicherungsabgaben sparen Jens-Peter Tzschoppe Steuerberater Reichartstraße 9 99094 Erfurt 1 Gliederung des Lohns Zuwendungen an

Mehr

CHECKLISTE EINKOMMENSTEUERERKLÄRUNG

CHECKLISTE EINKOMMENSTEUERERKLÄRUNG CHECKLISTE EINKOMMENSTEUERERKLÄRUNG Die nachfolgende Liste soll Ihnen eine Hilfestellung geben, uns die benötigten Unterlagen für die Erstellung Ihrer Einkommensteuererklärung bereitzustellen. Bitte beachten

Mehr

Lohnsteuer. von Christiane Dürr. 1. Auflage. HDS-Verlag Weil im Schönbuch 2015. Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 95554 069 2

Lohnsteuer. von Christiane Dürr. 1. Auflage. HDS-Verlag Weil im Schönbuch 2015. Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 95554 069 2 Lohnsteuer von Christiane Dürr 1. Auflage HDS-Verlag Weil im Schönbuch 2015 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 95554 069 2 Zu Leseprobe schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de

Mehr

Aufgabe 45) Nennen Sie stichpunktartig Steuerobjekt, Steuerschuldner und. Bemessungsgrundlage der Gewerbesteuer.

Aufgabe 45) Nennen Sie stichpunktartig Steuerobjekt, Steuerschuldner und. Bemessungsgrundlage der Gewerbesteuer. Aufgabe 45) Nennen Sie stichpunktartig Steuerobjekt, Steuerschuldner und Bemessungsgrundlage der Gewerbesteuer. Aufgabe 46) Nehmen Sie Stellung zu folgenden Aussagen: a) Kapitalgesellschaften wird im Gewerbesteuertarif

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 5. Steuerfreie Einnahmen... 21

Inhaltsverzeichnis. 5. Steuerfreie Einnahmen... 21 IX Die Autoren.............................................................. V Vorwort zur 2. Auflage..................................................... VII Bearbeiterübersicht.......................................................

Mehr

Belege zur Erstellung Ihrer Einkommensteuererklärung 2009

Belege zur Erstellung Ihrer Einkommensteuererklärung 2009 Belege zur Erstellung Ihrer Einkommensteuererklärung 2009 Die vorliegende Checkliste soll Ihnen die Aufbereitung der erforderlichen Belege für die Erstellung der Einkommensteuererklärung erleichtern und

Mehr

Einkommensteuererklärung

Einkommensteuererklärung Finanzamt Braunschweig-Wilhelmstr. 11 Steuernummer 14/034/28678 10 07 01 ID: 23007 Datenübermittlung: 19.08.2009 18:04:35 Uhr Eingangsstempel 2007 Einkommensteuererklärung An das Finanzamt Steuernummer

Mehr

Rentner und die Steuerpflicht. Wann müssen Rentner Steuern zahlen? 1. Steuerkriterien und Abzugsmöglichkeiten

Rentner und die Steuerpflicht. Wann müssen Rentner Steuern zahlen? 1. Steuerkriterien und Abzugsmöglichkeiten Seite 1 von 6 Stand Juli 2011 Von Fritz Himmel www.biallo.de Rentner und die Steuerpflicht Wann müssen Rentner Steuern zahlen? Wann müssen Rentner eigentlich eine Steuererklärung abgeben? Welche Freibeträge

Mehr

Bitte stellen Sie uns - soweit vorhanden - insbesondere die folgenden Unterlagen und Informationen zur Verfügung:

Bitte stellen Sie uns - soweit vorhanden - insbesondere die folgenden Unterlagen und Informationen zur Verfügung: Mantelbogen Steuerbescheide Einkommensteuerbescheid des Vorjahres Bescheid über die Vorauszahlungen zur Einkommensteuer Bescheid über die gesonderte Feststellung von Verlusten aus dem Vorjahr allgemeine

Mehr

Aufwendungen für haushaltsnahe Dienste, Pflegeleistungen und Handwerkerarbeiten

Aufwendungen für haushaltsnahe Dienste, Pflegeleistungen und Handwerkerarbeiten Verbesserte Abzugsmöglichkeiten Aufwendungen für haushaltsnahe Dienste, Pflegeleistungen und Handwerkerarbeiten Aufwendungen für haushaltsnahe Dienstleistungen, Pflegeleistungen und Handwerkerarbeiten

Mehr

Allgemeine Angaben und Unterlagen: Ehegatte:

Allgemeine Angaben und Unterlagen: Ehegatte: Allgemeine Angaben und Unterlagen: Name: Vorname: Straße: PLZ/ Ort: Geburtstag: Religionszugehörigkeit: Familienstand: seit dem: Bank: Konto Nr (IBAN).: BLZ (BIC): Identifikationsnummer: _ Ehegatte: Name

Mehr

Informationsbrief Juli 2009

Informationsbrief Juli 2009 Datum im Juni 2009 Informationsbrief Juli 2009 Inhalt 1 Verluste durch "ortsübliche" Leerstandszeiten bei Ferienwohnungen anrechenbar 2 Kindergeld: "Fallbeilregelung" ist nicht verfassungswidrig 3 Steuerermäßigung

Mehr

Buchhalter Stammtisch 2-2011

Buchhalter Stammtisch 2-2011 Buchhalter Stammtisch 2-2011 Gliederung 1. Abschlagsrechnung / Schlussrechnung, Verbuchung von Anzahlungen 2. Geringwertige Wirtschaftsgüter (GWG) und Sammelposten (150-1.000 ) 3. Bewirtungskosten 4. Verbuchung

Mehr

Reise- und Bewirtungskosten

Reise- und Bewirtungskosten www.nwb.de Reise- und Bewirtungskosten Doppelte Haushaltsfuhrung Entfernungspauschale Umzugskosten Kfz-Ûberlassung Von Dipl.-Finanzwirt Steuerberater Heinz Richter, Dipl.-Finanzwirt Franz Breuer und Dipl.-Finanzwirtin

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Teil A Einleitung. Teil B Arbeitnehmer. Teil C Arbeitslohn. Vorwort... V Abkürzungsverzeichnis... XVII

Inhaltsverzeichnis. Teil A Einleitung. Teil B Arbeitnehmer. Teil C Arbeitslohn. Vorwort... V Abkürzungsverzeichnis... XVII VII Inhaltsverzeichnis Vorwort..... V Abkürzungsverzeichnis................................................................. XVII Teil A Einleitung 1 Das Wesen der Lohnsteuer... 1 2 Lohnsteuerabzug und

Mehr

CHECKLISTE FÜR DIE EINKOMMENSTEUERERKLÄRUNG 2015

CHECKLISTE FÜR DIE EINKOMMENSTEUERERKLÄRUNG 2015 CHECKLISTE FÜR DIE EINKOMMENSTEUERERKLÄRUNG 2015 2 Checkliste für Ihre Einkommensteuererklärung 2015 Achtung: Die nachstehende Checkliste soll Ihnen helfen, Ihre Unterlagen für Ihre Steuererklärung 2015

Mehr

Für alle Steuerpflichtigen

Für alle Steuerpflichtigen Mandantenrundschreiben April 2008 Für alle Steuerpflichtigen Neuregelungen zur privaten Altersvorsorge über die Riester Rente Das Bundesministerium für Finanzen hat aktuell u.a. zur steuerlichen Förderung

Mehr

Mandanten-Checkliste für die Einkommensteuererklärung

Mandanten-Checkliste für die Einkommensteuererklärung Diese Checkliste beinhaltet eine Aufstellung der Unterlagen, die von Ihnen jeweils nach Ablauf eines Jahres zur Fertigstellung der benötigt werden. Die relevanten Sachverhalte und die zu beachtenden Kriterien

Mehr

Einkommensteuererklärung (Auszug) Seite 1 von 6

Einkommensteuererklärung (Auszug) Seite 1 von 6 Einkommensteuererklärung (Auszug) Seite von 6 2 Einkommensteuererklärung Erklärung zur Festsetzung der Kirchensteuer auf Kapitalerträge Antrag auf Festsetzung der Arbeitnehmer-Sparzulage Erklärung zur

Mehr

Vorwort zur 8. Auflage 2004... V Abkürzungsverzeichnis... XLIX. Teil A Wesen und Grundlagen der Einkommensteuer

Vorwort zur 8. Auflage 2004... V Abkürzungsverzeichnis... XLIX. Teil A Wesen und Grundlagen der Einkommensteuer VII Vorwort zur 8. Auflage 2004............................................................ V Abkürzungsverzeichnis............................................................. XLIX Teil A Wesen und Grundlagen

Mehr

Seite 1 von 6 INFORMATIONSBRIEF. Oktober 2006

Seite 1 von 6 INFORMATIONSBRIEF. Oktober 2006 Seite 1 von 6 GGV Partnerschaft Broßstraße 6 D-60487 Frankfurt am Main INFORMATIONSBRIEF I N H A L T Oktober 2006 01. Termine und Hinweise zum Jahresende 02. Sonderabschreibung ohne Ansparrücklage 03.

Mehr

Mustercheckliste zur Bearbeitung von Einkommensteuererklärungen

Mustercheckliste zur Bearbeitung von Einkommensteuererklärungen Uwe Hesse Steuerberater 01.05.2009 Kämpchenstr. 55 45468 Mülheim an der Ruhr Tel: 0208 / 941 3922 Mustercheckliste zur Bearbeitung von Einkommensteuererklärungen Allgemeine Angaben Persönliche Stammdaten

Mehr

Frankfurt am Main I Hamburg I Paris

Frankfurt am Main I Hamburg I Paris GGV Partnerschaft Broßstraße 6 D-60487 Frankfurt am Main Inhalt 1 Inventur am Ende des Wirtschaftsjahres 2 Abzug von Kosten für ein häusliches Arbeitszimmer gesetzlich neu geregelt 3 Beitragsmitteilung

Mehr

Vorwort... Abkürzungsverzeichnis...

Vorwort... Abkürzungsverzeichnis... VII Inhaltsverzeichnis Vorwort... Abkürzungsverzeichnis... V XV Teil I Reisekosten der Gewerbetreibenden, der Angehörigen der freien Berufe und der sonstigen Selbständigen sowie der Land- und Forstwirte...

Mehr

Checkliste zur Erstellung Ihrer Einkommensteuererklärung 2015

Checkliste zur Erstellung Ihrer Einkommensteuererklärung 2015 A: Bitte ergänzen Sie zunächst die folgenden persönlichen Angaben. I. Steuerpflichtiger / Ehemann - Vollständige Adresse - ausgeübter Beruf - Tätigkeitsbeschreibung (wo befindet sich die erste Tätigkeitsstätte?)

Mehr

Kosten für Ihre eigene Aus- und Weiterbildung in einem nicht ausgeübten Beruf (Fahrtkosten, Teilnahmebestätigung, Fachliteratur, Verpflegung)

Kosten für Ihre eigene Aus- und Weiterbildung in einem nicht ausgeübten Beruf (Fahrtkosten, Teilnahmebestätigung, Fachliteratur, Verpflegung) Welche Unterlagen müssen Sie einreichen? Sonderausgaben Spendenquittungen Beiträge an politische Parteien Nachweis der Behinderung (im Erstjahr bzw. bei Änderung) Kapitaleinkünfte Steuerbescheinigung über

Mehr

Bewertung von Sachbezüge in 2007 und 2008

Bewertung von Sachbezüge in 2007 und 2008 2012 2011 2010 2009 2008 2007 2006 2005 2004 2003 Bewertung von Sachbezüge in 2007 und 2008 [30.11.2006] Die Bundesregierung hat die Werte der Sachbezüge für freie Unterkunft, Wohnung bzw. Verpflegung

Mehr

Steuerliche Gestaltungsmöglichkeiten vor dem Jahresende

Steuerliche Gestaltungsmöglichkeiten vor dem Jahresende Steuerliche Gestaltungsmöglichkeiten vor dem Jahresende von Brigitta Scheel und Birgit Matz Steuerbüro Scheel 28.11.2013 Inhalt: 1. Investitionen 1.1 Investitionsabzugsbetrag 1.2 Investitionszulage 2.

Mehr

Checkliste Notwendige Angaben und Unterlagen für Ihre Steuererklärung

Checkliste Notwendige Angaben und Unterlagen für Ihre Steuererklärung Lohnsteuerhilfeverein Abakus e.v. Friedrichstr. 14 74564 Crailsheim Checkliste Notwendige Angaben und Unterlagen für Ihre Steuererklärung E-Mail: kohr@lohnsteuerhilfe-abakus.de Telefon: 07951/25942 Fax:

Mehr

Investitionsabzugsbetrag: Investitionsabsicht und Dokumentationserfordernis 4

Investitionsabzugsbetrag: Investitionsabsicht und Dokumentationserfordernis 4 I Oktober 2011 N 60594 Frankfurt am Main Gerbermühlstraße 9 Telefon 069 / 66 36 840-0 Telefax 069 / 66 36 840-10 frankfurt@kanzlei-ruppel.de 35423 Lich Schlossgasse 6 Telefon 06404 / 900 84 Telefax 06404

Mehr

Vorwort... 4 Hinweise zur Arbeit mit diesem Buch... 5 Inhaltsübersicht... 6 Inhaltsverzeichnis... 7 Abkürzungsverzeichnis...16

Vorwort... 4 Hinweise zur Arbeit mit diesem Buch... 5 Inhaltsübersicht... 6 Inhaltsverzeichnis... 7 Abkürzungsverzeichnis...16 Inhaltsübersicht Inhaltsübersicht Vorwort... 4 Hinweise zur Arbeit mit diesem Buch... 5 Inhaltsübersicht... 6 Inhaltsverzeichnis... 7 Abkürzungsverzeichnis...16 Teil I Ausfüllanleitung zur Einkommensteuererklärung

Mehr