Wechseln Sie zu chirurgischen Sets mit Einweginstrumenten: Peha -instrument kombiniert mit Foliodrape CombiSet.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Wechseln Sie zu chirurgischen Sets mit Einweginstrumenten: Peha -instrument kombiniert mit Foliodrape CombiSet."

Transkript

1 schluss mit dem Aufbereitungsprozess! Wechseln Sie zu en Sets mit Einweginstrumenten: Peha -instrument kombiniert mit Foliodrape CombiSet. NEU! OP-Bedarf

2 N E W EDER UNS CHER- HE TEN! Die Lösung von HARTMANN: Infektionsschutz im Set. Hygieneanforderungen verändern sich. Seit der Novellierung des Infektionsschutzgesetzes sind hohe Hygienestandards nicht nur für Kliniken, sondern auch für niedergelassene Ärzte und Chirurgen rechtsverbindlich. Das bedeutet für viele Praxen einen sehr hohen Aufwand für den Aufbau und den Unterhalt eines gesetzeskonformen Aufbereitungsprozesses: Validierte Prozesse Ausführliche Dokumentation Regelmäßige Fortbildungen Entsprechende Räumlichkeiten Niedergelassene Ärzte müssen jetzt auch mit vermehrten Begehungen durch das Gesundheitsamt rechnen. Doch es gibt eine Alternative: Gehen Sie auf Nummer sicher, wenn es um den Infektionsschutz geht, und wechseln Sie von Mehrweg zu den hochwertigen Einwegsets von HARTMANN. Wir verändern uns mit. Wir haben speziell für niedergelassene Ärzte und Chirurgen sterile, indikationsbezogene Sets entwickelt, die alle Komponenten beinhalten, die zur Durchführung kleiner er Eingriffe sowie zur Wundversorgung und für Wundverschlüsse notwendig sind: Peha-instrument kombiniert mit Foliodrape CombiSet. Bewährt: Sterile, e Einweginstrumente aus Stahl von Peha-instrument, die Mehrweginstrumenten in Qualität, Handhabung und Haptik in nichts nachstehen. Sicher: Zuverlässiges, saugfähiges Abdeckmaterial von Foliodrape. Komplett: Viele weitere hochwertige HARTMANN Produkte wie Tupfer und Vlieskompressen.* *Ist nicht als Sprechstundenbedarf abrechenbar.

3 Ke ne teuren PrOzesse mehr! Die Lösung von HARTMANN: Wirtschaftlichkeit im Set. Mehrweg Die Aufbereitung er Instrumente unterliegt strengen gesetzlichen Anforderungen. Der finanzielle Aufwand, der dabei entsteht, ist erheblich: Anschaffungskosten: Hohe Investitionen in Instrumente, Sterilisatoren sowie Reinigungs- und Desinfektionsgeräte. Auch die alternative Beauftragung eines Lohnsterilisierers ist kostenintensiv. Aufbereitungskosten: Hoher Zeit- und Kostenaufwand für das Einsammeln, Reinigen, Warten, Verpacken, Sterilisieren und Anliefern der Instrumente. Personalaufwand: Intensive Personalbindung sowie notwendige Fortbildung zur Erfüllung der gesetzlichen Vorgaben. Keine Kostentransparenz: Die entstandenen Kosten können den einzelnen Eingriffen nicht mehr eindeutig zugeordnet werden. Einweginstrumente- vs. Mehrweginstrumente-Zyklus Entsorgung Einweginstrumente Anwendung der Instrumente Anlieferung und Entnahme Erfassung und Kennzeichnung Mehrweginstrumente Transport und Einlagerung Reinigung und Desinfektion Verpackung und Sterilisation Kontrolle und Wartung Konstante Dokumentation Quelle: PAUL HARTMANN AG 2010 oder Einweg? Peha-instrument kombiniert mit Foliodrape CombiSet gewährleistet die gleiche Handhabung und das gleiche Behandlungsergebnis wie mit Mehrweginstrumenten. So können Sie die Sicherheit in Ihrer Praxis erhöhen, weil Sie in jeder Situation über sterile und einsatzfähige Einweginstrumentensets verfügen. Gleichzeitig reduzieren Sie die Komplexität Ihres Qualitätsmanagements und profitieren von wirtschaftlichen Vorteilen: Kostenreduzierung: Die Kosten eines Einweginstrumentensets liegen unter den Anschaffungs- und Aufbereitungskosten eines Mehrweginstruments. Fallbezogene Kostentransparenz: Set für Set können die Kosten exakt dem Eingriff zugeordnet werden. Geringe Kapitalbindung: Investitionen in neues Instrumentarium bzw. in neue RDGs und Sterilisatoren sind nicht notwendig. Zeit- und Kostenersparnis: Der aufwendige Aufbereitungsprozess und die teure Wartung entfallen. Alternativ ist ein externer Aufbereiter nicht mehr erforderlich.

4 StOpPT schlechte nstrumentenqual TäT! Die Lösung von HARTMANN: Hochwertige Einweginstrumente im Set. Höchste Qualität. Vergessen Sie, was Sie bisher über Einweg wussten. Mit Peha-instrument von HARTMANN haben Einweginstrumente den geforderten Standard an Qualität und Funktionalität erreicht: Professionell: Peha-instrument wurde zusammen mit Spezialisten entwickelt, die die hohen Anforderungen des Arbeitsalltags kennen. Hochwertig: Die Instrumente sind aus mattem, gebürstetem Stahl. Sie reflektieren nicht und besitzen eine hochwertige Anmutung. Praktisch: Sie sind beidseitig als Einweginstrument gekennzeichnet. Zuverlässig: Gleichbleibend hohe Qualität. Die Instrumente sind immer in einem perfekten hygienischen und funktionalen Zustand. Höchste Hygiene. Peha-instrument kombiniert mit Foliodrape CombiSet garantiert optimale und hygienisch vorbereitete Einweginstrumente und Abdecktücher für Ihre en Eingriffe: Hygienisch: Die Einweginstrumente werden in einem speziell entwickelten Prozess von HARTMANN gereinigt. Das Ergebnis: jederzeit verlässliche Reinheit und Sterilität. Sicher: Im Gegensatz zur Verwendung von Mehrweginstrumenten werden Kreuzkontaminationen vermieden. Verfügbar: Jedes Set ist jederzeit griffbereit und 5 Jahre steril lagerfähig. Bei Mehrweginstrumenten kann die häufige Wiederaufbereitung dem Metall und der Funktionalität schwer schaden. Zudem sind Rückstände wie Inkrustierungen oftmals schwer zu entfernen. Einweginstrumente werden immer wieder zum ersten Mal verwendet. Dies garantiert den hohen Hygienenutzen und den perfekten Zustand, in dem das Instrument zum Einsatz kommt.

5 N eder m t den N chte len! Die Lösung von HARTMANN: Überzeugende Vorteile im Set. Eine Anwenderbefragung, die überzeugt: Peha-instrument Einweginstrumente wurden von 87 Chirurgen und 83 Pflegekräften getestet.* Das Ergebnis war durchweg positiv: Rund 2/3 der befragten Anwender halten den Einsatz von Peha-instrument für sinnvoll. Das sagen Ärzte, die an einer zusätzlichen Expertenbefragung teilgenommen haben: Eine gute Sache: keine Aufbereitungskosten, keine Mitarbeiterschulungen, keine räumlichen Voraussetzungen. Peha-instrument bietet gute Qualität im Vergleich zu Plastikinstrumenten. Einfach praktisch. Alles, was man für kleinere e Eingriffe benötigt, ist in einem Set. Damit können wir das Thema Qualitätsmanagement perfekt abdecken. Ohne Peha-instrument hätten wir viel investieren müssen, um den gesetzlichen Auflagen gerecht zu werden. *Quelle: GfK Gruppe, Januar/Februar 2008, insgesamt wurden 87 Chirurgen und 83 Pflegekräfte zu Peha-instrument befragt. Viele Vorteile, die überzeugen: Überzeugen auch Sie sich von Peha-instrument kombiniert mit Foliodrape CombiSet. Anwenderfreundlichkeit: Alle benötigten Komponenten komplett in einem Set:** - Hochwertiges Einmalinstrumentarium. - Inklusive Abdeck- und Verbrauchsmaterial. Keine Fehler bei der Zusammenstellung der Komponenten. Immer griffbereit. Alle Instrumente auch einzeln verpackt erhältlich. Hygiene: Die Sets befinden sich stets in einem perfekten hygienischen und funktionellen Zustand. Alle Komponenten werden von HARTMANN steril verpackt. Keine Gefahr von Kreuzkontaminationen. Qualität: Zusammen mit Spezialisten entwickelt kein Verzicht auf die gewohnte Qualität. Keine Unterschiede in Handhabung, Haptik, Aussehen und Behandlungsergebnis. Gleichbleibend hohe Qualität eines neuwertigen Instruments. Wirtschaftlichkeit: Geringe Kapitalbindung, hohe Kostentransparenz. Keine Aufbereitungs- und Wartungskosten. Geringe Anschaffungskosten. Durch Zeitersparnis werden Kapazitäten frei. Fallbezogene Zuordnung der Kosten auf die entsprechende Behandlung. ** Ist nicht als Sprechstundenbedarf abrechenbar.

6 Peha -instrument kombiniert mit Foliodrape CombiSet. Alle Sets im Überblick. Chirurgisches Wundversorgungs-Set I Chirurgisches Wundversorgungs-Set II Foliodrape Protect Einschlagtuch, 75 x 75 cm, 1 Stück Pflaumengroße Tupfer, Nr. 3, 6 Stück Foliodrape Protect Einschlagtuch, 75 x 75 cm, 1 Stück Pflaumengroße Tupfer, Nr. 3, 6 Stück Peha -instrument, gebogen, 11,5 cm, 1 Stück Peha -instrument -,, 12 cm, 1 Stück Peha -instrument, gebogen, 11,5 cm, 1 Stück Peha -instrument -,, 12 cm, 1 Stück Peha -instrument -, 12 cm, 1 Stück Peha -instrument -, 12 cm, 1 Stück Foliodrape Protect Lochtuch sk, zweiteilig 75 x 90 cm, 1 Stück

7 Chirurgisches Naht-Set I Chirurgisches Naht-Set II Foliodrape Protect Lochtuch sk, 7 cm, 60 x 50 cm, 1 Stück Pflaumengroße Tupfer, Nr. 3, 5 Stück Foliodrape Protect Lochtuch sk, 7 cm, 60 x 50 cm, 1 Stück Pflaumengroße Tupfer, Nr. 3, 5 Stück Peha -instrument e Schere, spitz/stumpf,, 14,5 cm, 1 Stück Peha -instrument Adson-,, 12 cm, 1 Stück Peha -instrument,, 11,5 cm, 1 Stück Peha -instrument -,, 12 cm, 1 Stück Peha -instrument -, 12 cm, 1 Stück Vliesstoffkompresse, 7,5 x 7,5 cm, 5 Stück Peha -instrument -, 12 cm, 1 Stück Vliesstoffkompresse, 7,5 x 7,5 cm, 5 Stück

8 PAUL HARTMANN AG Heidenheim Deutschland Besuchen Sie uns im Internet gebogen Adson Chirurg. Schere spitz/stumpf 14,5cm 75 x 75cm Peha-instrument auch EINZELN VERPACKT erhältlich! Chirurgisches Wundversorgungs-Set I Chirurgisches Wundversorgungs-Set II icro-adson nzette irurgisch cm gebogen gebogen Chirurg. Schere spitz/stumpf gebogen 14,5cm Adson Chirurg. Schere spitz/stumpf 14,5cm 75 x 75cm 75 x 75cm 75 x 90cm 6075 x x 50cm 75cm Chirurgisches Naht-Set I Chirurgisches Naht-Set II icro-adson nzette irurgisch cm gebogen Chirurg. Schere spitz/stumpf gebogen 14,5cm 75 x 90cm 75 x 75cm x 90cm 6075 x x 50cm 75cm Handelsformen Artikelnummer Inhalt pro Packung Versandeinheit Foliodrape CombiSet Chirurgisches Wundversorgungs-Set I Foliodrape CombiSet Chirurgisches Wundversorgungs-Set II Foliodrape CombiSet Chirurgisches Naht-Set I Foliodrape CombiSet Chirurgisches Naht-Set II Cosmopor Advance Wundauflage, 7,2 x 5 cm Sets im Dispenser 4 Dispenser im Karton Sets im Dispenser 4 Dispenser im Karton Sets im Dispenser 4 Dispenser im Karton Sets im Dispenser 4 Dispenser im Karton Stück 20 Packungen im Karton (04/12) /8 P 463 Peha-instrument+CombiSet SF VA.

Peha -instrument von HARTMANN: Einweg mit Mehrwert

Peha -instrument von HARTMANN: Einweg mit Mehrwert Peha -instrument von HARTMANN: Einweg mit Mehrwert OP-Bedarf Peha -instrument: Hygienevorteile von Einweg plus Hochw ertigkeit, Haptik & Handling von Mehrweg. Entwickelt wurde Peha -instrument zusammen

Mehr

Einsatz von Einmal Instrumenten Berechnungsbeispiele

Einsatz von Einmal Instrumenten Berechnungsbeispiele 9. STERI FACH FORUM am 03. März in München Einsatz von Einmal Instrumenten Berechnungsbeispiele Betriebswirtschaftliche Bewertung Wolfgang Christ, ZSG Damp mbh Robert Ludes, Vanguard IVS GmbH Inhalt /

Mehr

Gesetzliche Anforderungen an die Aufbereitung von flexiblen thermolabilen Endoskopen. Referent: Dipl.-Ing. Burkhard Schulze

Gesetzliche Anforderungen an die Aufbereitung von flexiblen thermolabilen Endoskopen. Referent: Dipl.-Ing. Burkhard Schulze Gesetzliche Anforderungen an die Aufbereitung von flexiblen thermolabilen Endoskopen Referent: Dipl.-Ing. Burkhard Schulze Definition: Aufbereitung Reinigung, Desinfektion und Sterilisation von bestimmungsgemäß

Mehr

Gesetzliche Vorgaben für die Aufbereitung von Instrumenten in der Podologie

Gesetzliche Vorgaben für die Aufbereitung von Instrumenten in der Podologie Gesetzliche Vorgaben für die Aufbereitung von Instrumenten in der Podologie Rechtliche Abgrenzung zwischen Podologie und Fußpflege Ziele des Medizinprodukterechtes: für die Gesundheit und den erforderlichen

Mehr

Ausstattung Praxis 1 : Bohrerbad, Tauchdesinfektion (= chem. Desinfektion), Autoklav mit Gravitationsverfahren

Ausstattung Praxis 1 : Bohrerbad, Tauchdesinfektion (= chem. Desinfektion), Autoklav mit Gravitationsverfahren Anlage 23 Beispiele für die Aufbereitung von Medizinprodukten Nachdem der Praxisinhaber den prinzipiellen Ablauf der Aufbereitung vorbereitet hat, muss er nun unter seinen individuellen Praxisbedingungen

Mehr

ÖGSV Fachtagung 2013 Thea Enko

ÖGSV Fachtagung 2013 Thea Enko ÖGSV Fachtagung 2013 Thea Enko Leitlinie zur Auswahl von aufbereitbaren Medizinprodukten Ziel: Beschaffung optimieren Fehlkäufe vermeiden Hilfestellung bei der Beschaffung von aufbereitbaren Medizinprodukten

Mehr

Anforderungen an die Hygiene in gewerblichen Einrichtungen

Anforderungen an die Hygiene in gewerblichen Einrichtungen Anforderungen an die Hygiene in gewerblichen Einrichtungen Büro Berlin: Drontheimer Str. 7 9, 13359 Berlin Tel./Fax: 030/49 91 06 30 E-Mail: Dr.M.Seewald@t-online.de; www.medqm.de Mobil: 0171/643 59 05

Mehr

Sterilcontainer für eine sichere und wirtschaftliche Sterilgutversorgung im Krankenhaus. Andreas Bauer Aesculap AG, Tuttlingen

Sterilcontainer für eine sichere und wirtschaftliche Sterilgutversorgung im Krankenhaus. Andreas Bauer Aesculap AG, Tuttlingen Sterilcontainer für eine sichere und wirtschaftliche Sterilgutversorgung im Krankenhaus Andreas Bauer Aesculap AG, Tuttlingen Sterilgutversorgung gestern Am Anfang stand der Dampfsterilisator nach Schimmelbusch.

Mehr

Aufbereitung unter betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten

Aufbereitung unter betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten Aufbereitung unter betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten Toni Zanette Universitätsklinikum Tübingen GB C2, Zentrale Sterilgutversorgung Wirtschaftlichkeit Kosten-Nutzen Analyse Ressourcenoptimierung

Mehr

Herzlich willkommen zur Veranstaltung: Vorstellung des Kurskonzeptes des BVF zur Umsetzung der MP- Betreiberverordnung

Herzlich willkommen zur Veranstaltung: Vorstellung des Kurskonzeptes des BVF zur Umsetzung der MP- Betreiberverordnung Herzlich willkommen zur Veranstaltung: Vorstellung des Kurskonzeptes des BVF zur Umsetzung der MP- Betreiberverordnung Dipl.-Kfm. Matthias Klar, IfB Hagenow Tel. 0160 96420022 1 4 Absatz 1 MP BetreibV

Mehr

Überwachung und Begehung durch die Gewerbeaufsicht Niedersachsen

Überwachung und Begehung durch die Gewerbeaufsicht Niedersachsen Behörde für betrieblichen Arbeits-, Umwelt- und Verbraucherschutz Überwachung und Begehung durch die Gewerbeaufsicht Niedersachsen AMAH 27.06.2015 Fragen, die der Vortrag beantworten soll Warum dürfen

Mehr

Bilfinger ProfiMiet GmbH. Vorstellung D2D Konzept

Bilfinger ProfiMiet GmbH. Vorstellung D2D Konzept Bilfinger ProfiMiet GmbH Vorstellung D2D Konzept Inhaltsstruktur Was bedeutet D2D ( täglicher Austausch ) Bildhafte Darstellung Risiko Personal Spülen Einkauf Administration Investition Ersatzbeschaffung

Mehr

LEO SYSTEM Erstklassiges Material für erstklassige Arbeit

LEO SYSTEM Erstklassiges Material für erstklassige Arbeit LEO SYSTEM Erstklassiges Material für erstklassige Arbeit LEO SYSTEM OP-Abdeckungen und Mäntel aus Hi-Tec-Textilien Warum eignen sich Hi-Tec-Textilien besonders im OP? Weil es echte Textilien sind! Als

Mehr

DESINFEKTIONSMITTEL FÜR INSTRUMENTE

DESINFEKTIONSMITTEL FÜR INSTRUMENTE DESINFEKTIONSMITTEL FÜR INSTRUMENTE DESINFEKTIONSMITTEL FÜR INSTRUMENTE Leistungsfähiger Schutz LM-ProColor ist ein neues, aldehydfreies Desinfektionsmittel für Handinstrumente, in dem ein breites Wirkungsspektrum

Mehr

Umgang mit unsteril angelieferten Implantaten

Umgang mit unsteril angelieferten Implantaten Kreiskrankenhaus Erding mit Klinik Dorfen Akademisches Lehrkrankenhaus Technische Universität München Umgang mit unsteril angelieferten Implantaten Birgit Wagener 03. März 2011 Gliederung 1. Vorstellung

Mehr

ZSVA: Zertifizierung + Barcode Klinikum Heidenheim

ZSVA: Zertifizierung + Barcode Klinikum Heidenheim ZSVA: Zertifizierung + Barcode Klinikum Heidenheim Jürgen Bierlein Ltg. ZSVA Wir stellen uns Vor 11.1 VZ-Stellen auf 12 Mitarbeiter Ca. 45.000 StE im Jahr Betriebszeit von 6.00-21.00h Rufbereitschaft am

Mehr

Ökologie & Sicherheit - ein Spannungsfeld?

Ökologie & Sicherheit - ein Spannungsfeld? Ökologie & Sicherheit - ein Spannungsfeld? Einweg- und Mehrwegprodukte Joachim Dufner, B. Braun - Aesculap / SteriLog Olten, 20. September 2011 Agenda Kurzvorstellung Ökologie Instrumentenorganisation

Mehr

1 Inhaltsverzeichnis. Inhalt und Verzeichnisse. Didaktische und methodische Grundlagen, Fortbildung leicht gemacht. 1 Inhaltsverzeichnis

1 Inhaltsverzeichnis. Inhalt und Verzeichnisse. Didaktische und methodische Grundlagen, Fortbildung leicht gemacht. 1 Inhaltsverzeichnis 1 Inhaltsverzeichnis 1 Inhaltsverzeichnis I Inhalt und Verzeichnisse 1 Inhaltsverzeichnis 2 Autorenverzeichnis 3 Vorwort 4 Hinweise für den Nutzer Behr s Verlag, Hamburg 5 Weiterführende Literatur II Didaktische

Mehr

Hygienemanagement und Praxisbegehungen

Hygienemanagement und Praxisbegehungen Hygienemanagement und Praxisbegehungen Sind Sie vorbereitet? 1 Hygiene und MPG in 45 Minuten? Dr. Kai Voss, Kirchbarkau Vizepräsident Vorstand Qualitätsmanagement Mitglied im Ausschuss Hygiene Mitglied

Mehr

W&H Schweiz. Geschäftsführung W&H Schweiz. Instrumentenaufbereitung Hygieneschulung. Seite 1

W&H Schweiz. Geschäftsführung W&H Schweiz. Instrumentenaufbereitung Hygieneschulung. Seite 1 W&H Schweiz Dany Badstuber Geschäftsführung W&H Schweiz Instrumentenaufbereitung Hygieneschulung > Sterilisation gemäß Referenznorm EN13060: Zyklus/Ladungstypen > Erste und wiederkehrende Validierung von

Mehr

ZSVA. gestern, heute, morgen

ZSVA. gestern, heute, morgen ZSVA gestern, heute, morgen Folgen des Haarschnittes Zentralisierung der Instrumentenaufbereitung Neuer Namen Zentrale Sterilgutversorgungsabteilung ZSVA Lange Aufbereitungszeiten durch! Maschinenlaufzeiten

Mehr

VANGUARD Sterilgutversorgung: Häufig gestellte Fragen

VANGUARD Sterilgutversorgung: Häufig gestellte Fragen VANGUARD Sterilgutversorgung: Häufig gestellte Fragen 1. Wer ist die VANGUARD-Gruppe? VANGUARD ist eine international operierende Unternehmensgruppe, die sich auf innovative Dienstleistungen im Healthcare-Bereich

Mehr

Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg. Einweginstrumente. von der Theorie zur Realisierung. Deggendorf, 14. Mai 2013

Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg. Einweginstrumente. von der Theorie zur Realisierung. Deggendorf, 14. Mai 2013 Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg Krankenhaushygiene Alfons Klinger Einweginstrumente von der Theorie zur Realisierung Deggendorf, 14. Mai 2013 Einweginstrumente - die Theorie 1 Vorteile auf den

Mehr

DGSV-Kongress 2013. Aufbereitungskosten für Sterilgüter Kostenermittlung und Leistungsverrechnung

DGSV-Kongress 2013. Aufbereitungskosten für Sterilgüter Kostenermittlung und Leistungsverrechnung DGSV-Kongress 2013 Aufbereitungskosten für Sterilgüter Kostenermittlung und Leistungsverrechnung Stephan Knoefel Schnorrenberg Chirurgiemechanik GmbH Mobil: 0162-43 555 26; skn@schnorrenberggmbh.de http://www.schnorrenberg-gmbh.de

Mehr

PROTOKOLLE FÜR DIE VORDESINFEKTION, REINIGUNG UND STERILISATION ALLER ADAPTER VON PIERRE ROLLAND

PROTOKOLLE FÜR DIE VORDESINFEKTION, REINIGUNG UND STERILISATION ALLER ADAPTER VON PIERRE ROLLAND PROTOKOLLE FÜR DIE VORDESINFEKTION, REINIGUNG UND STERILISATION ALLER ADAPTER VON PIERRE ROLLAND E-Mail: satelec@acteongroup.com www.acteongroup.com Seite 1 von 8 Anweisungen für die Vordesinfektion, manuelle

Mehr

Wichtige Punkte der Qualitätssicherung in einer ärztlichen Privatapotheke

Wichtige Punkte der Qualitätssicherung in einer ärztlichen Privatapotheke Gesundheitsdirektion Wichtige Punkte der Qualitätssicherung in einer ärztlichen Privatapotheke Symposium Vereinigung Zürcher Internisten Universität Irchel 28. Januar 2016 Janine Arvedson, Heilmittelinspektorin

Mehr

Aufbereitung von Medizinprodukten

Aufbereitung von Medizinprodukten R K I - R I C H T L I N I E N Aufbereitung von Medizinprodukten Erläuterungen zu der Übersicht Nachfolgend veröffentlichen wir eine Übersicht zur Aufbereitung von Medizinprodukten der Gruppen semikritisch

Mehr

Praxisorganisation. Swissmedic-Richtlinien zur Sterilisation und Arzneimittelaufbewahrung aus Sicht des Kantonsapothekers

Praxisorganisation. Swissmedic-Richtlinien zur Sterilisation und Arzneimittelaufbewahrung aus Sicht des Kantonsapothekers 1 Praxisorganisation Swissmedic-Richtlinien zur Sterilisation und Arzneimittelaufbewahrung aus Sicht des Kantonsapothekers 2 1. Führung einer zahnärztlichen Privatapotheke 1.1 Rechtliche Grundsätze Kanton

Mehr

Podiumsdiskussion DGSV Kongress 2014 zur KRINKO-BfArM-Empfehlung Validierung Leitung: Dr. M.-Th.Linner, Dr. W. Michels

Podiumsdiskussion DGSV Kongress 2014 zur KRINKO-BfArM-Empfehlung Validierung Leitung: Dr. M.-Th.Linner, Dr. W. Michels Professionelle Aufbereitung von Medizinprodukten Podiumsdiskussion DGSV Kongress 2014 zur KRINKO-BfArM-Empfehlung Validierung Leitung: Dr. M.-Th.Linner, Dr. W. Michels Grundaussagen zur Validierung (1)

Mehr

BeMa-Tech. Die Print-Out-Analyse... vom Spezialisten für Steuerberater

BeMa-Tech. Die Print-Out-Analyse... vom Spezialisten für Steuerberater BeMa-Tech Die Print-Out-Analyse...... vom Spezialisten für Steuerberater Profil 30 Jahre Erfahrung im Bereich der Papierausgabetechnologie BeMa-Tech OHG Die Firma BeMa-Tech konzipiert, realisiert und vermarktet

Mehr

Meilensteine in der USZ Spitalhygiene

Meilensteine in der USZ Spitalhygiene Klinik für Infektionskrankheiten und Spitalhygiene 50. Hygiene-Kreis Zürich, 1. Dezember 2015 Meilensteine in der USZ Spitalhygiene Operationsabteilungen Heidi Giger Hygienemanagement in den OP-Abteilungen

Mehr

Sterilog Sterilgutversorgung Luzern AG. Rundgang durch unser Unternehmen

Sterilog Sterilgutversorgung Luzern AG. Rundgang durch unser Unternehmen Sterilog Sterilgutversorgung Luzern AG Rundgang durch unser Unternehmen VORWORT Im September 2002 haben die Stimmberechtigten des Kantons luzern dem Kreditantrag zugestimmt und dem Kantonsspital grünes

Mehr

Routine und Herausforderungen der Medizinprodukte Aufbereitung in einer modernen Zahnarztpraxis

Routine und Herausforderungen der Medizinprodukte Aufbereitung in einer modernen Zahnarztpraxis Routine und Herausforderungen der Medizinprodukte Aufbereitung in einer modernen Zahnarztpraxis Ute Wurmstich gilborn zahnärzte Kaltenweider Str. 11 D-30900 Wedemark Fachkunde I-III DGSV/SGSV 1 Grundsätzliche

Mehr

Mikrochirurgie FEATHER Mikrochirurgische Schneide instrumente

Mikrochirurgie FEATHER Mikrochirurgische Schneide instrumente Quality and Experience Mikrochirurgie FEATHER Mikrochirurgische Schneide instrumente Ein flexibles Instrumentensystem aus austauschbaren Klingen und Griffen. www.pfmmedical.com Vorteile allgemein Optimale

Mehr

Validierung, validiertes Verfahren

Validierung, validiertes Verfahren MELAG informiert Validierung, validiertes Verfahren Validierung von Sterilisationsprozessen von Praxis-Autoklaven, EN 17665, Erst-Validierung, Re-Validierung Sehr geehrte Frau Doktor, Sehr geehrter Herr

Mehr

Mitarbeiterunterweisung

Mitarbeiterunterweisung Hygiene Aufbereitung Medizinprodukte Alle Instrumente Hand- und Winkelstücke Abformlöffel usw. Zentrale IZB-Mitarbeiterunterweisung Mitarbeiterbelehrung 16.05.14 Referent : Dipl.Infom (FH). Stefan 5-2014

Mehr

Sachkenntnis-Lehrgang Hygienemanagement/Aufbereitung von Medizinprodukten

Sachkenntnis-Lehrgang Hygienemanagement/Aufbereitung von Medizinprodukten Die erfolgreiche Teilnahme am Sachkenntnis-Lehrgang Hygienemanagement/Aufbereitung von Medizinprodukten gibt den Teilnehmern die notwendige Sicherheit, als Hygienebeauftragter und/oder Beauftragter für

Mehr

Skalpell, Spritze oder Koloskop. Mehrfach verwenden eine sichere Sache?!

Skalpell, Spritze oder Koloskop. Mehrfach verwenden eine sichere Sache?! Infektionen im Krankenhaus Pro Jahr erleiden in Deutschland ca. 600.000 800.000 Patienten Infektionen, die sie sich im Krankenhaus zuziehen. Nosokomiale Infektionen Ca. 50.000 Patienten sterben an diesen

Mehr

Anlage 4 zur Hygiene-VO der ÖÄK Risikobewertung und Aufbereitungsverfahren für Medizinprodukte in Ordinationen und Gruppenpraxen

Anlage 4 zur Hygiene-VO der ÖÄK Risikobewertung und Aufbereitungsverfahren für Medizinprodukte in Ordinationen und Gruppenpraxen Seite 1 von 8 Anlage 4 zur Hygiene-VO der ÖÄK Risikobewertung und sverfahren für Medizinprodukte in Ordinationen und Gruppenpraxen Inhalt: Unterscheidung aufgrund von Verwendungszweck und sverfahren Risikobewertung

Mehr

DECKBLATT. Selbstauskunft von Einrichtungen für ambulantes Operieren

DECKBLATT. Selbstauskunft von Einrichtungen für ambulantes Operieren DECKBLATT (diese Seite bitte nicht an HLPUG senden!) Selbstauskunft von Einrichtungen für ambulantes Operieren für die Erhebung der Qualität des Hygienemanagements auf Grundlage des Infektionsschutzgesetzes

Mehr

Anforderungen an die Qualität von Einmalschutzhandschuhen in Gesundheitseinrichtungen

Anforderungen an die Qualität von Einmalschutzhandschuhen in Gesundheitseinrichtungen Anforderungen an die Qualität von Einmalschutzhandschuhen in Gesundheitseinrichtungen Die aktualisierte Richtlinie Nr. 11 des Arbeitskreises für Hygiene in Gesundheitseinrichtungen der MA 15 was ist neu?

Mehr

Mitarbeiterunterweisung

Mitarbeiterunterweisung Hygiene Aufbereitung Medizinprodukte Alle Instrumente Hand- und Winkelstücke Abformlöffel usw. Zentrale IZB-Mitarbeiterunterweisung Mitarbeiterbelehrung 16.05.14 Referent : Dipl.Infom (FH). Stefan 5-2014

Mehr

Aufbereitung v. Medizinprodukten

Aufbereitung v. Medizinprodukten 1. ULTRASCHALL (optional) 2. REINIGUNG 2. REINIGUNG 3. DESINFEKTION 3. DESINFEKTION & SPÜLUNG 4. KONTROLLE 5. SIEGELGERÄT 6. STERILISATOR Die Rechtsgrundlagen Die Aufbereitung ist definiert durch folgende

Mehr

Hygienestraße. Die neue Qualität bei der Reinigung von Hilfsmitteln und Medizinprodukten

Hygienestraße. Die neue Qualität bei der Reinigung von Hilfsmitteln und Medizinprodukten Hygienestraße Die neue Qualität bei der Reinigung von Hilfsmitteln und Medizinprodukten Herausforderung Krankenhausinfektion Reinigung von Hilfsmitteln und Medizinprodukten Krankenhausinfektionen bedeuten

Mehr

Herstellerinformation zur Aufbereitung von resterilisierbaren

Herstellerinformation zur Aufbereitung von resterilisierbaren Medizinprodukten gemäß EN ISO 17664 1 von 5 WARNHINWEISE: Bei Einhaltung der Gebrauchsanweisung der zur Anwendung kommenden Geräte sowie der zur Anwendung kommenden Desinfektions- und Reinigungslösungen

Mehr

Der schnelle Weg zur Sicherheit

Der schnelle Weg zur Sicherheit Der schnelle Weg zur Sicherheit ulrich medical Einwegmanschetten für eine schnelle und effiziente Anwendung Für eine schnelle und prozesskostenoptimierte Anwendung Die Einwegmanschetten von ulrich medical

Mehr

JETZT NEU: IMPLANTMED SI-1023 AKTION. GoodieBook

JETZT NEU: IMPLANTMED SI-1023 AKTION. GoodieBook JETZT NEU: IMPLANTMED SI-1023 AKTION GoodieBook Herbst 2016 Synea Vision / Fusion Instrumentenlinien ganz nach Ihren Wünschen Revolutionär: Der weltweit einzige sterilisierbare 5-fach Ring LED+ bei der

Mehr

Rückverfolgung der Aufbereitung von Medizinprodukten

Rückverfolgung der Aufbereitung von Medizinprodukten Rückverfolgung der Aufbereitung von Medizinprodukten Was ist nötig / möglich / sinnvoll? Heute und in Zukunft. Gerhard Kirmse Leiter Technisches Kompetenzzentrum Grundlagen MPBV KRINKO (Die Chargendokumentation

Mehr

Reinigung, Desinfektion, Pflege und Sterilisation von Turbinen, Hand- und Winkelstücken

Reinigung, Desinfektion, Pflege und Sterilisation von Turbinen, Hand- und Winkelstücken Reinigung, Desinfektion, Pflege und Sterilisation von Turbinen, Hand- und Winkelstücken Mikrobielle Kontamination von Übertragungsinstrumenten Nach Behandlung sind diese innen wie außen kontaminiert! Kontamination

Mehr

Ihre Wirtschaftlichkeit ist unser Antrieb.

Ihre Wirtschaftlichkeit ist unser Antrieb. Ihre Wirtschaftlichkeit ist unser Antrieb. Mercedes-Benz Original-Tauschteile für Lkw und Transporter. Aus Alt wird wieder Neu: Mercedes-Benz Original-Tauschteile. Mercedes-Benz Original-Tauschteile sind

Mehr

HELIOS Kliniken GmbH. Projekt-Präsentation - 13.Dezember 2005

HELIOS Kliniken GmbH. Projekt-Präsentation - 13.Dezember 2005 Sterilgutversorgung im stationären Bereich der HELIOS Klinik Schkeuditz - Mehrwegmaterial vs. Einwegmaterial Projekt-Präsentation - 13.Dezember 2005 Agenda Folie: 2 Ausgangssituation Ziel/ Nutzen Datenerhebung

Mehr

Lagerungsschränke mit geregelten Umgebungsbedingungen für aufbereitete, thermolabile Endoskope (Trockenschrank) - Validierung und Typprüfung

Lagerungsschränke mit geregelten Umgebungsbedingungen für aufbereitete, thermolabile Endoskope (Trockenschrank) - Validierung und Typprüfung Lagerungsschränke mit geregelten Umgebungsbedingungen für aufbereitete, thermolabile Endoskope (Trockenschrank) - Validierung und Typprüfung M. Feltgen, S. Werner HygCen Germany GmbH, Schwerin / Bochum

Mehr

POLICART ECONATURAL DIE ZUKUNFT DER NACHHALTIGKEIT

POLICART ECONATURAL DIE ZUKUNFT DER NACHHALTIGKEIT POLICART ECONATURAL DIE ZUKUNFT DER NACHHALTIGKEIT IHRE VORTEILE ÖKOLOGISCH: Die POLICART EcoNatural Produkte werden in einem speziellen, umweltschonenden Verfahren aus recycelten Getränkekartons hergestellt

Mehr

Anforderungen an die Aufbereitung von Medizinprodukten Gesundheitssystem Pflichten Reinigung Desinfektion Sterilisation Haftung

Anforderungen an die Aufbereitung von Medizinprodukten Gesundheitssystem Pflichten Reinigung Desinfektion Sterilisation Haftung Positionspapier Anforderungen an die Aufbereitung von Medizinprodukten Pflichten der Hersteller und Pflichten der GesundheitssystemAufbereitun Pflichten Reinigung Desinfektion Sterilisation Haftung Hygiene

Mehr

MPG und VO zum 94. N. Buchrieser

MPG und VO zum 94. N. Buchrieser MPG und VO zum 94 N. Buchrieser Gesetze und Regelwerke EU-Direktive 93/42/EWG Medizinproduktegesetz Verordnung zum 94 MPG (ÖGSV-LL 11) RDG-Normen (ÖNORM EN ISO 15883 Teil 1-7) Sterilisatornormen (EN 285,

Mehr

Arbeitskreis für Hygiene in Gesundheitseinrichtungen des Magistrats der Stadt Wien MA 15 Gesundheitsdienst der Stadt Wien

Arbeitskreis für Hygiene in Gesundheitseinrichtungen des Magistrats der Stadt Wien MA 15 Gesundheitsdienst der Stadt Wien Arbeitskreis für Hygiene in Gesundheitseinrichtungen des Magistrats der Stadt Wien MA 15 Gesundheitsdienst der Stadt Wien 18 Stand April 2000 STERILGUTVERSORGUNG Aufgrund des Erscheinens einer europäischen

Mehr

3. Hygienemaßnahmen in bestimmten Bereichen

3. Hygienemaßnahmen in bestimmten Bereichen 3. Hygienemaßnahmen in bestimmten Bereichen 3.1. Hygienemaßnahmen bei Operationen Begriffsdefinition Institut für Hygiene und Umweltmedizin OP-Abteilung: umfasst einen oder mehrere OP-Säle mit Nebenräumen,

Mehr

Kernprozess Logistik und Lagerhaltung

Kernprozess Logistik und Lagerhaltung www.stationsmanagement.de Modul C Kernprozess Logistik und Lagerhaltung 1 1. Ziel 1. Ermittlung von Problembereichen im Ablauf von Bestell- und Liefervorgängen. 2. Ermittlung von Problembereichen der Lagerhaltung.

Mehr

Hygiene-Audit Häufige Defizite im ambulanten Bereich

Hygiene-Audit Häufige Defizite im ambulanten Bereich Zertifizierung Hygiene-Audit Häufige Defizite im ambulanten Bereich MARION LESNY Zerifizierung SENIORAUDITORIN, STAATLICH ANERKANNTE HYGIENEFACHKRAFT Inhalt 2 Einleitung Infektionsprävention als ein Teil

Mehr

Gute Praxis zur Aufbereitung von Medizinprodukten in kleinen Strukturen

Gute Praxis zur Aufbereitung von Medizinprodukten in kleinen Strukturen 3. Schweizerische Fachtage über die Sterilisation, 5. 6. Juni 2007 Gute Praxis zur Aufbereitung von Medizinprodukten in kleinen Strukturen Markus Weiss Inspektor Swissmedic, Abteilung Medizinprodukte Hallerstrasse

Mehr

Reinigungskonzept. Unser Service beinhaltet folgende Stationen:

Reinigungskonzept. Unser Service beinhaltet folgende Stationen: Reinigungskonzept Unsere Premiumprodukte, DEKUTOP professional Matratzensystem und VISCOTOP premium Schlafsystem, sind bei 105 C autoklavierfähig. Dabei werden sie hygienisch aufbereitet, so dass sie nach

Mehr

Steigern Sie die Leistung Ihrer Heizung!

Steigern Sie die Leistung Ihrer Heizung! Steigern Sie die Leistung Ihrer Heizung! Geld und Energie sparen durch Heizungswartung und -inspektion. www.moderne-heizung.de Warum warten? Auch die Heizung braucht regelmässig eine Inspektion. Beim Auto

Mehr

Marktüberwachung in der Behördenpraxis

Marktüberwachung in der Behördenpraxis REGIERUNG VON SCHWABEN Gewerbeaufsichtsamt Am Beispiel: Aufbereitung von Medizinprodukten Dipl.-Ing. (FH) M. Kremmel Augsburg, 12.10.2007 Vortragsthemen Aufgaben der Gewerbeaufsicht Aufbereitung von Medizinprodukten

Mehr

RECONIC SICHER NACHHALTIG WIRTSCHAFTLICH. RECONIC ist eine eingetragene Marke der VANGUARD AG

RECONIC SICHER NACHHALTIG WIRTSCHAFTLICH. RECONIC ist eine eingetragene Marke der VANGUARD AG RECONIC SICHER NACHHALTIG WIRTSCHAFTLICH RECONIC ist eine eingetragene Marke der VANGUARD AG VANGUARD GRUPPE VANGUARD ist Ihr strategischer Partner für die qualitätsgesicherte, nachhaltige und wirtschaftliche

Mehr

Reinraum-Service. Zertifizierte und qualitätsgeprüfte Reinraum-Textilien

Reinraum-Service. Zertifizierte und qualitätsgeprüfte Reinraum-Textilien Reinraum-Service Zertifizierte und qualitätsgeprüfte Reinraum-Textilien 2 0% Toleranz für Partikel und Keime. Die Königsdisziplin der Textilpflege Die Herstellungsprozesse moderner Produkte werden heute

Mehr

Leistungsspektrum Pluradent Technik. IT-Support. Service und Reparaturen. Instandhaltung und Wartung. Kunde. Wiederkehrende Prüfungen

Leistungsspektrum Pluradent Technik. IT-Support. Service und Reparaturen. Instandhaltung und Wartung. Kunde. Wiederkehrende Prüfungen Läuft alles rund? Leistungsspektrum Pluradent Technik IT-Support Service und Reparaturen Instandhaltung und Wartung Kunde Wiederkehrende Prüfungen Werkstätten und Servicestützpunkte Praxisumzüge und Neumontagen

Mehr

Verantwortung t bei der Aufbereitung von Medizinprodukten

Verantwortung t bei der Aufbereitung von Medizinprodukten 5. Schweizerische Fachtage über die Sterilisation, 3. 4. Juni 2009 Verantwortung t bei der Aufbereitung von Medizinprodukten aus Sicht der Behörde Markus Weiss Inspektor Swissmedic, Abteilung Medizinprodukte

Mehr

HYGIENISCHE AUFBEREITUNG

HYGIENISCHE AUFBEREITUNG HYGIENISCHE AUFBEREITUNG VON MEDIZINPRODUKTEN IN EINRICHTUNGEN DER PFLEGE Exemplarisch: Sauerstoffkonzentrator, Patientenlifter, Wechseldrucksystem, Absauggerät Georg Scheitzach Sanitätshaus Wöllzenmüller

Mehr

Diskussion der aktuellen Anforderungen an hygienische Untersuchungen in Krankenhäusern

Diskussion der aktuellen Anforderungen an hygienische Untersuchungen in Krankenhäusern Diskussion der aktuellen Anforderungen an hygienische Untersuchungen in Krankenhäusern 32. Veranstaltung des Arbeitskreis Infektionsprophylaxe 8. März 2011 in Potsdam, 9. März 2011 in Leipzig Referent:

Mehr

Umsetzung des Medizinprodukterechts

Umsetzung des Medizinprodukterechts Landesamt für Gesundheit und Soziales Abteilung Arbeitsschutz und technische Sicherheit Stofflicher Gefahrenschutz, Strahlenschutz, Verbraucherschutz in der Medizin Umsetzung des Medizinprodukterechts

Mehr

Arbeitskreis für Hygiene in Gesundheitseinrichtungen des Magistrats der Stadt Wien MA 15 Gesundheitsdienst der Stadt Wien STERILGUTVERSORGUNG

Arbeitskreis für Hygiene in Gesundheitseinrichtungen des Magistrats der Stadt Wien MA 15 Gesundheitsdienst der Stadt Wien STERILGUTVERSORGUNG Arbeitskreis für Hygiene in Gesundheitseinrichtungen des Magistrats der Stadt Wien MA 15 Gesundheitsdienst der Stadt Wien 18 Stand: 16.03.2016 STERILGUTVERSORGUNG Die internationale Normenreihe ÖNORM EN

Mehr

Produktkatalog Klinik

Produktkatalog Klinik Produktkatalog Klinik OP Station und Funktionsbereiche Editorial Ihr Partner für eine bessere Patientenversorgung Als inhabergeführtes Medizinprodukte-Unternehmen mit 130 Mitarbeitern entwickeln und fertigen

Mehr

Aufbereitung von Titanimplantaten

Aufbereitung von Titanimplantaten Aufbereitung von Titanimplantaten 04.10.2012 Romana Frey Klinikum Traunstein 1 Romana Frey Krankenschwester Fachkrankenschwester Operationsdienst Ausbildung zum Mentor Ausbildung Stationsleiter Stellv.

Mehr

INTRALOGISTIK. + Industrie + Recycling + Steine und Erden + Vulkanisation + Service und Ersatzteile

INTRALOGISTIK. + Industrie + Recycling + Steine und Erden + Vulkanisation + Service und Ersatzteile INTRALOGISTIK + Industrie + Recycling + Steine und Erden + Vulkanisation + Service und Ersatzteile Schweizer Tradition und Qualität FÖRDERTECHNIK UND ANLAGENBAU Die Frei Fördertechnik AG, ein traditionelles

Mehr

STRASBOURG THORAX - OSTEOSYNTHESE - SYSTEM

STRASBOURG THORAX - OSTEOSYNTHESE - SYSTEM STRASBOURG THORAX - OSTEOSYNTHESE - SYSTEM STRASBOURG Thorax - Osteosynthese - System* *Entwickelt in Zusammenarbeit mit: Abteilung für Thorax-Chirurgie, Universitätsklinikum Strasbourg, Frankreich Einsatzmöglichkeiten:

Mehr

Dokumentation in der MP- Aufbereitung mit dem Schwerpunkt Endoskopie Vortrag beim AMAH

Dokumentation in der MP- Aufbereitung mit dem Schwerpunkt Endoskopie Vortrag beim AMAH Dokumentation in der MP- Aufbereitung mit dem Schwerpunkt Endoskopie Vortrag beim AMAH Olympus Deutschland Medical Systems Jesco Danylow, Produktmanagement Hannover, 11. Juni 2016 Inhalt 1. Einführung

Mehr

Alles sauber oder was

Alles sauber oder was DGSV Kongress 2010 Alles sauber oder was Aufbereitung von Medizinprodukten in der Arztpraxis 12.10.2010 Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg Arztstruktur An der vertragsärztlichen Versorgung teilnehmende

Mehr

G e s t e l l e & K o m p o n e n t e n

G e s t e l l e & K o m p o n e n t e n Gestelle & Komponenten Aus der Idee mobile, modulare und moderne Komponenten für die medizinische Instrumenten-Logistik und -Aufbereitung der Zukunft bereitzustellen, entstand ein 3mach -Gestell- und -Komponentensystem

Mehr

Einsatzort: Name LehrgangsteilnehmerIn: Name der Leitung Aufbereitungseinheit: Name MentorIn:

Einsatzort: Name LehrgangsteilnehmerIn: Name der Leitung Aufbereitungseinheit: Name MentorIn: Tätigkeitskatalog "Aufbereitung von Medizinprodukten" im Fachkundelehrgang I Nachweis der praktischen Tätigkeiten nach Zulassungsvoraussetzungen der DGSV e.v./sgsv (gültig ab 01.01.2013) Der Lehrgangsteilnehmer

Mehr

Zehnder Clean Air Solutions: Mehr Erfolg in der Recycling-Branche. Heizung Kühlung Frische Luft Saubere Luft

Zehnder Clean Air Solutions: Mehr Erfolg in der Recycling-Branche. Heizung Kühlung Frische Luft Saubere Luft Zehnder Clean Air Solutions: Mehr Erfolg in der Recycling-Branche. Heizung Kühlung Frische Luft Saubere Luft Die Erfahrung zeigt, dass unsere Kunden folgenden Anforderungen gegenüber stehen: Strenge Zertifizierungsanforderungen:

Mehr

OPTIMALE HYGIENE FÜR IHRE PRAXIS DAS HENRY SCHEIN HYGIENEKONZEPT

OPTIMALE HYGIENE FÜR IHRE PRAXIS DAS HENRY SCHEIN HYGIENEKONZEPT OPTIMALE HYGIENE FÜR IHRE PRAXIS DAS HENRY SCHEIN HYGIENEKONZEPT UNSER HYGIENEKONZEPT Hygiene ist ein immer wichtiger werdendes Thema in der Zahnarztpraxis auch rechtlich und kann so schnell zum Aushängeschild

Mehr

Einsatzort: Name Lehrgangsteilnehmer/in: Name der Leitung Aufbereitungseinheit: Name Mentor/in:

Einsatzort: Name Lehrgangsteilnehmer/in: Name der Leitung Aufbereitungseinheit: Name Mentor/in: Tätigkeitskatalog "Aufbereitung von Medizinprodukten" im Fachkundelehrgang I Nachweis der praktischen Tätigkeiten nach Zulassungsvoraussetzungen der DGSV e.v./sgsv (vorliegende Version 03 ist gültig ab

Mehr

Sauber ist gut, richtig keimarm ist besser. Das HARTMANN Hygienemanagement für Wäschereibetriebe.

Sauber ist gut, richtig keimarm ist besser. Das HARTMANN Hygienemanagement für Wäschereibetriebe. Sauber ist gut, richtig keimarm ist besser. Das HARTMANN Hygienemanagement für Wäschereibetriebe. Mit umfassenden Wirksamkeitsnachweisen und einer wissenschaftsbasierten Forschung und Entwicklung gewährleisten

Mehr

MELA quick 12+ Kompakt. Schnell. Stark.

MELA quick 12+ Kompakt. Schnell. Stark. MELA quick 12+ Kompakt. Schnell. Stark. Die Anforderung. Die Anforderungen an die Aufbereitung zahnärztlicher Instrumente werden vom Robert-Koch-Institut (RKI) definiert. Übertragungsinstrumente für den»semikritischen«einsatz

Mehr

Entwicklung und Nutzung neuer Technologien

Entwicklung und Nutzung neuer Technologien Einblicke in unseren OP-Alltag OP Alltag 48 Stunden in der Neurochirurgie Prinzipien der modernen operativen Neurochirurgie Minimale Invasivität Erforderliche Radikalität Maximale Sicherheit Entwicklung

Mehr

MRE-Hygieneplan Regelungsbereich: Kinderarztpraxis

MRE-Hygieneplan Regelungsbereich: Kinderarztpraxis Personalhygiene Händewaschen Händedesinfektion Schutzhandschuhe Schutzkittel / Schürzen Einmalschürzen Vor Arbeitsbeginn und vor Arbeitsende Bei sichtbarer Kontamination Fünf Indikationen der Händedesinfektion

Mehr

Individuelle Leistungen für Industrie und Handel

Individuelle Leistungen für Industrie und Handel Konfektionierung Individuelle Leistungen für Industrie und Handel Bausätze Sets Handelsverpackungen Zusammenstellung von Sets und Bausätzen REYHER stellt für die Produktion, Montage oder Wartung alle benötigten

Mehr

Reinigung Desinfektion Sterilisation

Reinigung Desinfektion Sterilisation Reinigung Desinfektion Sterilisation Gertrud Büsser Kompetenzzentrum Gesundheit und Alter St. Gallen 1 Ziele Wichtigkeit einer korrekten Aufbereitung erkennen Fachgemässe Anwendung von Reinigung, Desinfektion

Mehr

Strukturierte curriculare Fortbildung. Krankenhaushygiene

Strukturierte curriculare Fortbildung. Krankenhaushygiene Strukturierte curriculare Fortbildung Für Ärztinnen und Ärzte Krankenhaushygiene Nach dem Curriculum der Bundesärztekammer zur strukturierten curricularen Fortbildung Krankenhaushygiene 1 Dresden, Jena,

Mehr

Hygienische Aufbereitung von Medizinprodukten

Hygienische Aufbereitung von Medizinprodukten Hygienische Aufbereitung von Medizinprodukten Marion Gartner MAS M.G. 2012 1 Die kleinsten Feinde des Menschen können große Probleme verursachen Staphylococcus aureus 6.300-fache Vergrößerung Escherichia

Mehr

Errichten. Sterilisation+Desinfektion+Reinigung von MP

Errichten. Sterilisation+Desinfektion+Reinigung von MP Medizinproduktegesetz (MPG) 1.1.1997 Klinische Bewertung + Prüfung Herstellung Funktionstüchtigkeit Inbetriebnahme Instandhaltung Errichten Betrieb Inverkehrbringen Leistungsfähigkeit Überwachung Sicherheit

Mehr

Produktinformation Instrumentendesinfektion BASIS Konzentrat ID 200. Aldehydfreier Instrumenten-Desinfektionsreiniger. Allgemeine Hinweise:

Produktinformation Instrumentendesinfektion BASIS Konzentrat ID 200. Aldehydfreier Instrumenten-Desinfektionsreiniger. Allgemeine Hinweise: Aldehydfreier Instrumenten-Desinfektionsreiniger nach neuesten Richtlinien und Gutachten geprüft Korrosionsschutz, sehr gute Materialverträglichkeit Eignung auch für Ultraschallbäder großes Wirkungsspektrum

Mehr

Die flexible Lösung. Neue Flexibilität für die transanale und transabdominelle Chirurgie

Die flexible Lösung. Neue Flexibilität für die transanale und transabdominelle Chirurgie Die flexible Lösung Neue Flexibilität für die transanale und transabdominelle Chirurgie Neue Flexibilität für die transanale und transabdominelle Chirurgie Flexibilität ist der Schlüssel zur Effizienz.

Mehr

Überlassen Sie die Auswahl Ihres Servicepartners nicht dem Zufall

Überlassen Sie die Auswahl Ihres Servicepartners nicht dem Zufall Überlassen Sie die Auswahl Ihres Servicepartners nicht dem Zufall Diagnose: defekt. Und jetzt? Endoskope und Endo-Sono-Sonden sowie TEE- Sonden sind hochtechnische Geräte. Sie sollen verlässlich funktionieren,

Mehr

Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH

Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH Vivantes Service GmbH, Prokuristin und Betriebsleiterin Marlis Schwericke Auguste-Viktoria- Klinikum Humboldt-Klinikum Klinikum Am Urban Klinikum Hellersdorf Klinikum

Mehr

Modultitel: Hygienische Richtlinien einhalten (Basismodul)

Modultitel: Hygienische Richtlinien einhalten (Basismodul) Wissensbereich 2 Modulnummer 2.8 Zuordnung zu Themenbereich 8 Prüfungsrelevant schriftlich mündlich Semester: 1. 4. Semester Workload: 30 h ECTS: Modultitel: Hygienische Richtlinien einhalten (Basismodul)

Mehr

Freie Hansestadt Bremen. Gesundheitsamt. GGesundheit und Umwelt. Fußpflege in Bremen. Gesund und sicher unterwegs

Freie Hansestadt Bremen. Gesundheitsamt. GGesundheit und Umwelt. Fußpflege in Bremen. Gesund und sicher unterwegs Gesundheitsamt Freie Hansestadt Bremen GGesundheit und Umwelt Fußpflege in Bremen Gesund und sicher unterwegs Jeder möchte schöne und gesunde Füße haben! Wenn Sie dafür eine Fußpflegeeinrichtung in Anspruch

Mehr

ERFAHREN. VERLÄSSLICH. INNOVATIV.

ERFAHREN. VERLÄSSLICH. INNOVATIV. ERFAHREN. VERLÄSSLICH. INNOVATIV. www.mf-schirmbrand.de IHR SPEZIALIST FÜR DIE MECHANISCHE FERTIGUNG ERFAHREN. VERLÄSSLICH. INNOVATIV. Auf einen Blick: Gründung: 1996 Mitarbeiter: 20 Fertigungsfläche:

Mehr

Die Sicht des Gesetzgebers

Die Sicht des Gesetzgebers Essen, 23. Februar 2005 Aufbereitung von Medizinprodukten die Verantwortung des Herstellers und des Anwenders Die Sicht des Gesetzgebers Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung 1 Gliederung

Mehr

P R I VAT E L A B E L GÜNSTIG PERSÖNLICH

P R I VAT E L A B E L GÜNSTIG PERSÖNLICH PRIVATE LABEL Private Label. Wir rösten in Ihrem Namen. Seinen eigenen Kaffee zu produzieren ist ein Privileg. Wir wissen das, denn wir gehen diesem Handwerk seit über 100 Jahren nach und sind immer noch

Mehr