Bayerische Jugendmeisterschaften Fragenkatalog für den Wettbewerb der Hotelfachleute. Technologie

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bayerische Jugendmeisterschaften 2011. Fragenkatalog für den Wettbewerb der Hotelfachleute. Technologie"

Transkript

1 Bayerische Jugendmeisterschaften Fragenkatalog für den Wettbewerb der Hotelfachleute Technologie 1. Nennen Sie fünf Spezialbestecke. Hummergabel, Krebsbesteck, Austerngabel, Schneckengabel, Schneckenzange, Fonduegabel, Kaviarmesser, Kaviarlöffel, Gourmetlöffel, Grapefruitlöffel 2. Weshalb wird bei Kaviar ein Messer aus Perlmutt oder ein Messer mit einer Spezialklinge verwendet? 3. Welche Weinarten gibt es nach dem deutschen Weingesetz? 4. Nennen Sie die Anbaugebiete für Qualitätswein in Deutschland. 5. Nennen Sie 8 Weißwein- und 5 Rotweinrebsorten. 6. Wodurch unterscheidet sich der Schillerwein von einem Weißherbst? 7. Wodurch unterscheidet sich das Anreichern von der Süßreserve? 8. Welche Prädikatsstufen gibt es nach dem Weingesetz? 9. Wie viel g Restzucker darf ein trockener Wein mit 8 g/liter Gesamtsäure enthalten? 10. Wie viel g Restzucker darf ein halbtrockener Wein enthalten? 11. Welche Weine dürfen nicht angereichert werden? 12. Welche Güteklassen gibt es nach dem deutschen Weingesetz? 13. Welche Bedeutung haben folgende Fachausdrücke? a) Trester; b) Weinstein; c) Mostgewicht; d) Barrique; e) Jungwein; f) Maische Der Schwefelgehalt in dieser eiweißreichen Speise würde mit Silber eine Oxidation hervorrufen und der Kaviar nach Silber schmecken. Weißwein, Rotwein, Roséwein, Rotling Ahr, Hessische Bergstraße, Mittelrhein, Nahe, Rheingau, Rheinhessen, Pfalz, Mosel, Franken, Württemberg, Baden, Sachsen, Saale-Unstrut Weiß: Riesling, Müller-Thurgau, Silvaner, Kerner, Scheurebe, Bacchus, Traminer, Morio Muskat; Rot: Spätburgunder, Portugieser, Trollinger, Schwarzriesling, Dornfelder Schillerwein: Ein Rotling, der Qualitätswein b.a. sein und aus Württemberg stammen muss; Weißherbst: Ein Rosé, der Q.b.A sein und zu 100% aus einer Rebsorte stammen muss. Als Anreichern werden alle Maßnahmen zur Erhöhung des Alkoholgehaltes bezeichnet und ist nur für Tafel-/Landwein und Q.b.A bei bestimmten Witterungsbedingungen gestattet. Die Anreicherung erfolgt immer vor der Gärung. Unter Süßreserve versteht man unvergorenen sterilisierten oder geschwefelten Traubensaft, der dem Wein nach der Gärung zur Süßung zugegeben wird. Kabinett, Spätlese, Auslese, Beerenauslese, Trockenbeerenauslese, Eiswein 9 Gramm pro Liter 18 Gramm pro Liter Qualitätsweine mit Prädikat Deutscher Wein ohne Herkunftsbezeichnung, Deutscher Landwein, Qualitätsweine, Qualitätsweine mit Prädikat a) nach dem Auspressen des Traubenmostes zurückbleibende Feststoffe wie Kämme, Kerne, Schalen b) Kaliumsalz der Weinsäure, bei jungen Weinen unerheblicher Mangel, bei älteren ein Qualitätsmerkmal; c) Spezifisches Gewicht des Traubenmostes, in Öchslegraden angegeben; d) Fass bestimmter Größe (225 Liter), der Ausdruck Barrique wird verwendet, wenn Wein in neuen Fässern vergoren und/oder ausgebaut wird. e) Bezeichnung für einen noch nicht ausgereiften Wein; f) Durch Mahlen oder Quetschen zur Kelterung aufgeschlossene Trauben 14. Nennen Sie zu folgenden Ländern je zwei a) Sherry, Malaga, Rioja; b) Dáo, Vinho verde; c)

2 bekannte Weine: a) Spanien; b) Portugal; c) Schweiz; d) Griechenland; e) Österreich 15. Nennen Sie drei Regeln, die Sie bei der Getränkeauswahl beachten sollten. 16. Nennen Sie fünf Getränke, die man als Digestif anbieten kann. 17. Nennen Sie fünf Getränke, die man als Aperitif anbieten kann. 18. Wie viele Gläser schenkt man a) aus einer 1/1 Flasche Champagner b) aus der Sherry-Flasche c) aus der ½ Flasche Wein aus? 19. Welche Rebsorten dürfen für die Champagnerherstellung ausschließlich verwendet werden? 20. Nennen Sie drei a) Sektmarken b) Champagnermarken. 21. Wie hoch ist der Restzuckergehalt eines Schaumweines bei a) trocken b) doux c) medium dry d) herb? Dôle, Fendant; d) Samos, Retsina; e) Heuriger, Ruster Ausbruch, Grüner Veltliner; Junge Weine vor älteren Weinen, Weißweine vor Rotweinen, trockene Weine vor lieblicheren Weinen, leichte Weine vor schweren Weinen. Cognac, Armagnac, Obstbrände, Marc oder Grappa, Cointreau, Grand Marnier, Calvados, Fernet Branca, Underberg Trockener Sekt, Champagner, Sherry oder Portwein, Pastis, Ricard, Pernod, Campari a) ca. 7; b) ca. 15 à 5 cl; c) ca. 3,5 Chardonnay, Pinot noir, Pinot Meunier a) Henkell, M & M, Deinhard, Kessler, Geldermann; b) Pommery, Heidsieck, Veuve Clicquot, Taittinger, Moet & Chandon a) 17 bis 35 g; b) mehr als 50 g; c) 33 bis 50; d) weniger als 15 g 22. Nennen Sie vier Cognac-Marken. Remy Martin, Louis Royer, Courvoisier, Otard, Martell 23. Was versteht man unter dem Begriff Eau de vie Eine Spirituose aus Wein, die weder aus Cognac de vin? noch aus Armagnac, sondern aus anderen 24. Wie hoch ist der Mindestalkoholgehalt bei a) Weinbrand b) Deutschem Weinbrand c) Cognac? 25. Welche Getreidesorten dürfen nur für Korn und Kornbrand verwendet werden? 26. Wie hoch ist der Mindestalkoholgehalt bei a) Korn b) Kornbrand c) Doppelkorn? 27. Welches Getreide muss für die Herstellung von schottischem Malt Whisky verwendet werden? 28. Welche Whisky-Destillate sind in einem Blended Whisky enthalten? 29. Wie hoch ist der Mindestalkoholgehalt bei Likören? Weinbaugebieten Frankreichs kommt. a) 36 %vol. b) 38 %vol. c) 40 %vol. Weizen, Roggen, Gerste, Hafer und Buchweizen a) 32 %vol. b) 37,55 %vol. c) 38 %vol. Über Torffeuer gedarrte Gerste Malt und Grain Whiskies 15 %vol., bei Eierlikör 14 %vol. 30. Welche Aufgabe haben Aperitifs? Den Appetit anzuregen, die Verdauungssäfte zu aktivieren. 31. Welche Behandlungsverfahren sind für Kohlensäure ganz oder teilweise entziehen, mit natürliches Mineralwasser erlaubt? Kohlensäure versetzen, Eisen und 32. Wie hoch ist der Mindestfruchtanteil bei a) Orangensaft b) Orangennektar c) Orangenfruchtsaftgetränk d) Orangenlimonade 33. Was bedeuten die Begriffe Broken und Tippy bei Tee? 34. Nennen Sie die Teearten nach dem Fermentationsgrad! Schwefelverbindungen entziehen. a) 100% b) 50% c) 6% d) 3% Broken kennzeichnet den gebrochenen Tee und Tippy die hellen Blattspitzen Grüner Tee, Oolongtee, Schwarzer Tee 35. Nennen Sie vier wichtige Teeanbauländer! Südamerika: Argentinien, Brasilien, Ecuador; Asien: Indien, China 36. Beschreiben Sie die Gewinnung von Schwarzem Welken, Rollen, Fermentieren, Trocknen, Sieben, Tee in sechs Stichpunkten! Mischen 37. Erklären Sie die Unterschiede von a) Früchtetee, b) aromatisiertem Tee, c) Teemischung! a) Früchtetees enthalten keine Gerbstoffe und kein Coffein; b) Aromatisierte Tees sind schwarze Tees einfacher Qualität, die bei der Aufbereitung mit ätherischen Pflanzenölen besprüht oder mit getrockneten Blüten-, Frucht- oder Schalenstücken versetzt werden; c) Mischung von schwarzen Tees,

3 38. Welche Bedeutung hat die Abkürzung FOP im Zusammenhang mit Tee? 39. Welche Unterschiede bestehen zwischen der trockenen und der nassen Aufbereitung von Kaffeebohnen? 40. Nennen Sie die fünf wichtigsten Kaffeeanbauländer! 41. Nennen Sie die beiden wirtschaftlich bedeutendsten Kaffeesorten. 42. Wie viel Gramm Kaffeemehl benötigt man für eine Tasse Kaffee? 43. Erklären Sie die folgenden Kaffeezubereitungen a) Cappuccino, b) Mokka, c) Irish Coffee, d) Pharisäer! 44. Definieren Sie folgende Biersorten nach Gattung und Art: a) Märzen b) Leichte Weiße c) Salvator d) Altbier e) Weizen Export f) Roggenbier. 45. Wie hoch ist der Stammwürzegehalt folgender Biere: a) Vollbier b) Schankbier c) Bockbier? 46. Was versteht man im Zusammenhang mit Bier unter a) Treber b) Stammwürzegehalt c) Grünmalz d) Darrmalz? 47. Welche Anforderungen werden an einen Füllstrich bei Schankgefäßen gestellt? 48. Was versteht man unter folgenden Fachbegriffen? a) Samowar b) Sommelier c) Disagio d) Hebamme e) Pantry f) Consommé g) Porridge h) Outsourcing i) Legumier k) Deposit l) Passe par tout m) Debitoren n) No-show- Rechnung o) Walk in p) Yield-Management 49. Woran erkennen Sie einen umweltbewussten Hotel- und Gaststättenbetrieb? 50. Was versteht man unter folgenden Fachbegriffen: a) Inlett b) Nessel c) Batist d) um gleichbleibenden Geschmack zu erreichen, Preisschwankungen auszugleichen oder typische Geschmacksrichtungen zu erzielen. Flowery Orange Pekoe, die jüngsten Blätter des Zweiges trockene: für einfachere Kaffeequalität; die Kirschen werden in der Sonne getrocknet, das Fruchtfleisch, Pergament- und Silberhaut werden entfernt. nasse: für hochwertigeren Kaffee verwendet, nach dem Sortieren im Wassertank wird gequetscht und dadurch die Kaffeekirsche vom Fruchtfleisch befreit. Fermentation, Waschen, Trocknen und Schälen der Pergament- und Silberhaut sind weitere Bearbeitungsschritte. Brasilien, Kolumbien, Guatemala, Mexiko, Äthiopien Robusta und Arabica 6 bis 8 Gramm a) Espresso mit aufgeschäumter Milch; b) besonders starker Kaffee (6 7 g für 60 ml); c) 4 cl erwärmten Irish Whiskey mit zwei Kaffeelöffeln braunem Zucker im Irishcoffee-Glas verrühren, mit starkem, heißem Kaffee zu drei Viertel auffüllen, behutsam mit halbsteifer Sahne bedecken; d) 4 cl erwärmten Rum mit einem Kaffeelöffel Zucker verrühren, mit starkem Kaffee auffüllen, mit halbfester Schlagsahne bedecken. a) untergäriges Vollbier b) obergäriges Schankbier c) untergäriges Schankbier d) obergäriges Vollbier e) obergäriges Vollbier f) obergäriges Vollbier a) 11 bis weniger als 16%; b) 7 bis weniger als 11%; c) 16% und mehr a) unlösliche Bestandteile des Malzschrotes; b) alle aus dem Malz, dem Hopfen und dem Brauwasser stammenden gelösten Anteile; c) geweichte, etwa eine Woche lang gekeimte Gerste, bei der durch Enzyme die Stärke zu Dextrinen und Malzzucker abgebaut wurde; d) getrocknetes und geputztes Malz. Er muss gut sichtbar sein, waagrecht verlaufen, mind. 10 mm lang sein und je nach Getränk und Größe des Schankgefäßes einen bestimmten Abstand zum oberen Rand haben. a) Gerät zum Heißmachen von Wasser zur Teebereitung; b) Weinkellner; c) Provision der Kreditkartenunternehmen; d) Gerät zum Entfernen von Korken, die in die Flasche gerutscht sind; e) Ausgabestelle für Säfte, Obst, Milcherzeugnisse; f) Kraftbrühe; g) Haferflockenbrei; h) Fremdvergabe von Dienstleistungen; i) Beilagenschälchen; k) Anzahlung; l) Generalschlüssel; m) Offene Rechnungen abgereister Gäste; n) Ausfallrechnung; o) Hotelgäste ohne Reservierung; p) Preisanpassung an die Marktgegebenheiten am Energie sparen, Wasser sparen; an der Entlastung von Abwasser, Vermeidung von Abfall, Verbesserung der Raumluft, Verminderung des Lärms, am umweltbewussten Einkaufen und Einsetzen der Produkte a) dichtgewebter Bezugsstoff für Federbetten und Kopfkissen; b) Sammelbegriff für Baumwollgewebe

4 Biber e) Mercerisieren f) Sanforisieren g) Indanthren h) Modal. 51. Welche Eigenschaften machen Federn zum meist gebrauchten Füllmateriel für Bettdecken? 52. Warum sollten Federbetten regelmäßig gelüftet werden und was ist dabei zu beachten? 53. Nennen Sie drei Vorteile von Teppichböden in Gästezimmern! mit Leinwandbindung, ungebleichte Rohware, wird durch häufigeres Waschen weiß; c) sehr feinfädiger, leichter Stoff in Leinwandbindung, meist aus Baumwolle; d) beidseitig aufgerauter Stoff in Köperbindung aus Baumwolle, Wolle oder Viskose; e) chemische Behandlung von Baumwolle, um waschbeständigen Glanz, verminderte Dehnfähigkeit und erhöhte Reißfestigkeit zu erzielen. f) Behandlung mit Wasser und Hitze die Wäsche kann nicht mehr einlaufen, ist formbeständig und knitterarm. g) Warenzeichen für farbechte Textilien. h) aus Cellulose (Buchenholz) hergestellte, baumwollähnliche Faser, sie ist kochecht, knittert weniger, trocknet schneller und ist einfärbbar. Haarfeine Luftkanälchen zwischen den einzelnen Federstrahlen schließen die isolierte Luft ein; die natürliche Krümmung sorgt für noch mehr wärmedämmende Hohlräume zwischen den Federn und macht die Füllung weich und elastisch; sie sind wasseranziehend und leiten die aufgenommene Feuchtigkeit an die Umgebungsluft ab. Das Lüften dient dem Abtransport der Feuchtigkeit pralles Sonnenlicht vermeiden, weil dieses den Federn und Daunen die zelleigene Feuchtigkeit entzieht. Sie sind schall- und wärmedämmend, verbreiten eine wohnliche Atmosphäre, lassen sich relativ leicht und schnell reinigen. 54. Nennen Sie drei Nachteile von Teppichböden! Sie sind empfindlich gegen Schmutz, herabfallende, noch glühende Zigarettenstummel usw. 55. Was bedeutet auf einem versilberten Besteck Auf einer Fläche von 24 dm 2 sind 90 Gramm Silber die Zahl 90? aufgetragen. Ein Tafellöffel hat etwa die Fläche von 1 dm Welche Bedeutung hat die Prägung 18/10 bei 18 Teile Chrom, 10 Teile Nickel Gastro-Besteck? 57. Welche Möglichkeiten gibt es, angelaufenes Silbertauchbad, Silberreinigungsplatte, Silber wieder glänzend zu machen? Silberpflegemittel, Silberpoliermaschinen 58. Wodurch unterscheidet sich Hotelporzellan von äußere Form (Scherbendicke, spezielle Ränder, Haushaltsporzellan? Tropfenfänger usw.), erhöhte Kantenschlagfestigkeit, erhöhte Bodenfestigkeit, Glasuren von größerer Härte, Stapelfähigkeit, Nachkaufgarantie. 59. Worin unterscheiden sich Fundsachen und von Liegen gebliebene Gegenstände werden vom Gast liegen gebliebenen Sachen? vergessen (z. B. Hausschuhe), Fundsachen sind dem Eigentümer unfreiwillig entfallen und liegen deshalb herrenlos irgendwo herum (z. B. Ring hinter der Minibar). 60. Wie wird eine Inventur durchgeführt? Durch Zählen, Wiegen, Messen oder Schätzen 61. Welche Angaben muss ein Lieferschein Menge und Art der Ware, Datum enthalten? 62. Nach welcher Formel wird der Meldebestand Verbrauch pro Tag mal Lieferzeit plus ermittelt? Mindestbestand 63. Bei welcher Temperatur lagern Sie a) Fleisch b) a) 0 bis 2 C; b) Zimmertemperatur; c) 4 bis 10 C; d) Bananen c) Milch d) Tiefkühlware? minus 18 C. 64. Nach welchen Kriterien werden Warenangebote Aussehen, Größe, Farbe, Konsistenz, Menge, und Warenproben verglichen? Gewicht, Geschmack, Preis usw. 65. Ein Hotel mit 110 Zimmern hat eine a) 90 geteilt durch 15 = 6 Zimmermädchen pro Tag; durchschnittliche Belegung von 90 Zimmern am b) 6 mal 7 = 42 geteilt durch 5 = 8,4, d.h. 9 Tag. Ein Zimmermädchen schafft 15 Zimmer pro Zimmermädchen Tag bei einer 5-Tage-Woche. a) Wie viele Zimmermädchen werden pro Tag benötigt? b) Wie viele Zimmermädchen sind auf der Lohn-

5 und Gehaltsliste zu führen? 66. Wann und wie oft muss eine Inventur durchgeführt werden? 67. Welche Aufgaben unterliegen dem Magazinverwalter? mindestens einmal jährlich zum Ende des Geschäftsjahres Wareneinsatzkontrolle, Bestandsüberwachung, Verbrauchsfeststellung, sachgemäße Pflege und Lagerung der Waren, Ausgabe an die verschiedenen Verbrauchsstellen, Inventur Mineralstoffe, Eiweiß und Wasser: fortlaufende Erneuerung und Erhaltung der Zellen. 68. Nennen Sie die Baustoffe unter den Nährstoffen und deren Aufgaben. 69. Erklären Sie den Begriff Enzym! Enzyme sind Reglerstoffe, die in allen Organismen gebildet werden. Sie fügen andere Stoffe zusammen oder spalten sie in ihre Bausteine. 70. Nennen Sie die Energiestoffe unter den Nährstoffen und deren Aufgaben. 71. Nennen Sie die Wirk- und Reglerstoffe unter den Nährstoffen und deren Aufgaben. 72. Nennen Sie die 2 Gruppen der Begleitstoffe in Lebensmittel sowie deren Aufgaben. 73. Wie viel Energie liefern jeweils 1g Kohlenhydrate, Eiweiß, Fett und Alkohol? 74. Nennen sie jeweils wichtige Vertreter der Kohlenhydratgruppen und deren Vorkommen. 75. Erläutern sie Eigenschaften der Kohlenhydratgruppen. 76. Warum wird eine cellulosereiche Nahrung empfohlen? 77. Nennen Sie Gründe für die Empfehlung: Esst weniger Zucker! Fett, Kohlenhydrate, Eiweiß: Versorgung des Körpers mit Energie. Mineralstoffe, Vitamine: wirken im Stoffwechsel mit und regeln dessen reibungslosen Ablauf. Ballaststoffe fördern die Verdauung; Farb-, Duft- und Aromastoffe regen den Appetit an. Kohlenhydrate und Eiweiß: 17 kj; Fett: 38 kj und Alkohol: 30 kj Einfachzucker: Traubenzucker und Fruchtzucker (Obst, Honig); Doppelzucker: Rohr- und Rübenzucker (Zuckerrohr bzw. Zuckerrübe) und Milchzucker (Milch und Milchprodukte); Vielfachzucker: Stärke (Getreide) und Glykogen (Fleisch) Einfachzucker: besonders stark wasseranziehend Rübenzucker: löst sich leicht in Wasser; schmilzt bei Hitze; zieht Wasser wirkt hygroskopisch; Stärke: in kaltem Wasser unlöslich; in warmem Wasser quellend; verkleistert ab 70 C Sie sättigt, hat eine geringere Energiedichte und ist verdauungsfördernd Zucker ist ein leerer Energieträger, kann zu Karies führen sowie zu Übergewicht und dessen Folgekrankheiten. 78. Aus welchen Bausteinen besteht ein Glycerin und Fettsäuren Fettmolekül? 79. Nennen Sie vier wichtige Fettsäuren. Palmitinsäure, Stearinsäure, Ölsäure, Linolsäure 80. Erläutern Sie an Hand von mindestens 3 ungesättigte Fettsäuren: hohe Merkmalen, den Unterschied zwischen Reaktionsbereitschaft, hoher Ernährungswert, gesättigten und ungesättigten Fettsäuren. geringe Lagerfähigkeit 81. Nennen Sie vier Eigenschaften der Fette und deren jeweilige Bedeutung für die Praxis. 82. Welche Bedeutung haben die Fette in der Ernährung. 83. Nennen Sie zwei Fettbegleitstoffe und deren Bedeutung. Fette sind leichter als Wasser Degraissieren von Brühen. Fette können emulgiert werden Herstellung von Mayonnaise. Fette haben unterschiedliche Schmelzbereiche Verwendung von Butter zur Vollendung von Gerichten. Fette sind unterschiedlich hoch erhitzbar Verwendung von Fritürefetten. Fette trennen Einfetten von Backblechen, Herstellung von Blätterteig. Fett ist der Nährstoff mit dem höchsten Energiegehalt; Fett liefert essentielle Fettsäuren; Fett liefert die fettlöslichen Vitamine. Lezitine: wirken als Emulgatoren, Aufbau der Zellwände; Cholesterin: Aufbau von Vitamin D; Aufbau von Hormonen; Aufbau von Zellwänden 84. Welche chemischen Elemente sind in Kohlenstoff, Wasserstoff, Sauerstoff, Stickstoff, Eiweißstoffen enthalten? Schwefel 85. In welchem Verhältnis sollten Eiweiß, Fett und Eiweiß: 15%, Fett: 30%, Kohlenhydrate: 55% Kohlenhydrate aufgenommen werden? 86. Welche Lebensmittel tierischer Herkunft nimmt Eier, Milch- und Milchprodukte

6 ein Ovo-Lacto-Vegetarier zu sich? 87. Welche Bedeutung haben die Eiweißstoffe in der Ernährung? Eiweiß dient dem Körper als Baustoff, überschüssiges Eiweiß wird zur Energiegewinnung verwendet. 88. Erklären Sie den Begriff Biologische Wertigkeit. Die biologische Wertigkeit einer Eiweißart gibt an, wie viel Gramm Körpereiweiß aus 100 Gramm Nahrungseiweiß gebildet werden können. 89. Nennen Sie vier Vitaminmangelerscheinungen! Nachtblindheit, Rachitis, Beri-Beri-Krankheit, Anämie, Skorbut 90. Nennen Sie drei fettlösliche Vitamine und jeweils zwei wichtige Aufgaben für die Gesundheit des Menschen. 91. Nennen Sie drei wasserlösliche Vitamine und jeweils zwei wichtige Aufgaben für die Gesundheit des Menschen. 92. Nennen Sie drei Mengenelemente unter den Mineralstoffen und jeweils zwei wichtige Aufgaben im menschlichen Körper. 93. Nennen Sie drei Spurenelemente unter den Mineralstoffen und zwei wichtige Aufgaben im menschlichen Körper. 94. Was sind typische Erscheinungen bei Vitamin C- Mangel (2 Antworten)? 95. Welche Aufgaben hat das Wasser im menschlichen Körper? 96. Wovon hängt der Wasserbedarf eines Menschen ab? 97. Von welchen Faktoren ist der Leistungsumsatz eines Menschen abhängig? 98. Von welchen Faktoren ist der Grundumsatz eines Menschen abhängig? 99. Nennen Sie die Regeln für eine vollwertige Ernährung 100. Nennen Sie die Merkmale der Vollwerternährung. Vitamin A: für normale Zellteilung und Wachstum; für gutes Sehen Vitamin D: notwendig zur Aufnahme von Calcium und Phosphor; für eine gesunde Knochenstruktur Vitamin E: Antioxidative Wirkung, Schutz der Zellmembran Vitamin B 1 : Umwandlung von Kohlenhydraten, Fetten und Alkohol in Energie; schützt Herz und Nervensystem vor toxischen Stoffwechselprodukten. Vitamin B 12 : für die Bildung von DNS; für die Zellteilung Vitamin C: für die Produktion von Kollagen (gesunde Haut, Knochen, Knorpel, Zähne); wichtiges Antioxidans Calcium: gesunde Knochen und Zähne; Übertragung von Nervenimpulsen; Muskelkontraktion; Blutgerinnung Kalium: Gleichgewicht des Wasser- und Elektrolythaushaltes; regelmäßiger Herzschlag; Blutdruckregulation; Übertragung von Nervenimpulsen Phosphor: gesunde Knochen und Zähne; Nährstoffverwertung; Energiefreisetzung in den Zellen Eisen: Baustein des Hämoglobins; Baustein vieler Enzyme für den Energiestoffwechsel Kupfer: Knochenwachstum; Bildung von Bindegewebe; Eisenaufnahme; Bestandteil vieler Enzyme Mangan: Bestandteil vieler Enzyme; Bildung von Knochen- und Bindegewebe Skorbut, innere Blutungen, Knochen- und Zahnveränderungen, Anämie, gestörte Herztätigkeit Transportmittel, Lösungsmittel, Wärmeregler, Baustoff von Alter, Klima, Arbeitsschwere Umgebungstemperatur, Verdauungstätigkeit, Muskeltätigkeit Alter, Geschlecht, Körpermasse Vielseitig essen; Getreideprodukte mehrmals am Tag und reichlich Kartoffeln; Gemüse und Obst nimm 5 am Tag; Täglich Milch und Milchprodukte, einmal in der Woche Fisch, Fleisch Wurstwaren und Eier in Maßen; Wenig Fett und fettreiche Lebensmittel; Zucker und Salz in Maßen; Reichlich Flüssigkeit; Schmackhaft und schonend zubereiten; Nehmen Sie sich Zeit, genießen Sie Ihr Essen; Achten Sie auf Ihr Gewicht und bleiben Sie in Bewegung. 1. überwiegend pflanzliche Lebensmittel plus Milch und Milchprodukte 2. nicht unnötig verarbeitet

7 3. frisch, genussvoll und schonend zubereitet 4. zur Hälfte Rohkost 5. Anforderungen an die Lebensmittel: a) ökologisch angebaut b) regionale Herkunft c) entsprechend der Jahreszeit d) nicht unnötig verpackt e) umweltverträglich angebaut und hergestellt 101. Was versteht man unter Werbung? Alle Maßnahmen, die dem Ziel dienen, Gäste an das Haus zu binden, neue Gäste zu gewinnen und den Verkauf von Waren und Dienstleistungen zu steigern Nennen Sie vier wichtige Werbeziele! Bedürfnisweckung, Kundengewinnung (Marktanteilserweiterung, Umsatzsteigerung), Produktinformationen, Kundenerhalt (Umsatzsicherung) 103. Erläutern Sie im Zusammenhang mit Angebotskarten die AIDA -Formel Welche internen Werbemittel können Sie in einem Hotel einsetzen? 105. Welche Werbearten unterscheidet man? Geben Sie eine kurze Begriffserklärung Nennen Sie die Arbeitsschritte bei der Sektherstellung nach dem Transvasierverfahren. A = Attention = Aufmerksamkeit des Umworbenen erregen I = Interest = Interesse am Produkt/an der Leistung beim möglichen Gast wecken D = Desire = den Wunsch der Inanspruchnahme des Produkts/der Leistung im Menschen fördern A = Action = die Kaufhandlung/Buchung beim Kunden auslösen Einsatz von Verkaufshilfen (Prospekte und Preislisten, Fact-Sheets); Gestaltung der Räumlichkeiten; Umgang mit den Gästen Produktwerbung: das Erzeugnis oder das Leistungsangebot steht im Vordergrund; Unternehmenswerbung: für den Betrieb insgesamt wird geworben; Innere Werbung: alle Maßnahmen, die der Werbende innerbetrieblich durchführt; Außenwerbung: der Werbende versucht, mit Hilfe von Werbemitteln auf sein Haus aufmerksam zu machen. Assemblage, Zugabe der Fülldosage, Abfüllen in Flaschen, Flaschengärung, Umfüllen in Drucktanks, Zugabe der Versanddosage, Filtern, Flaschenabfüllung. Mathematik Aufgabe 1: Die Zubereitungsmethode hat erheblichen Einfluss auf den Energiegehalt von Speisen, wie der folgende Auszug aus der Nährwerttabelle zeigt. Lebensmittel je 100 g verzehrbarer Anteil Eiweiß in g Fett in g Kohlenhydrate in g Kartoffeln, gekocht 2 0,1 14,8 Pommes frites, verzehrfertig 4,2 14,5 35,7 120 g gekochte Kartoffeln liefern 347,28 kj, 120 g Pommes frites liefern 1475,16 kj, also 1127,88 kj mehr. Wie viel kj liefern 120 g Pommes frites mehr an Energie als die gleiche Menge an gekochten Kartoffeln, wenn 1 g Eiweiß 17 kj, 1 g Fett 38 kj und 1 g Kohlenhydrate 17 kj enthalten? Aufgabe 2: Eine Lammschulter mit einem Gewicht von 3,250 kg kostet im Einkauf 11,50 je kg. Knochen und Parüren betragen 24,5% des Gesamtgewichtes und werden mit 0,90 /kg bewertet, weil sie zum Ansetzen der Sauce Der Materialwert beträgt 14,94.

8 weiterverwendet werden können. Berechnen Sie den Materialwert der ausgelösten und parierten Lammschulter je kg. Aufgabe 3: Für Wiener Schnitzel werden je Portion 160 g tischfertiges Fleischgewicht veranschlagt. Wie viel kg Kalbfleisch müssen für 60 Portionen eingekauft werden, wenn der Bratverlust mit 28,5% und der Parierverlust mit 6,5% zu berücksichtigen sind? Wie viel % beträgt der Gesamtverlust? Aufgabe 4: Zur Herstellung von 10 Portionen Bayerische Creme werden folgende Zutaten benötigt: Es müssen 14,360 kg Fleisch eingekauft werden; der Gesamtverlust beträgt 33,15%. a) Der Inklusivpreis beträgt 1,41. b) Der Gesamtaufschlag beträgt 433,6%. 0,3 l Milch je Liter 0,65 0,05 kg Eigelb je kg 3,30 0,08 kg Zucker je kg 0,95 0,3 l Schlagsahne je Liter 2,30 6 Blatt Gelatine je Blatt 0,12 0,5 St. Vanilleschote je St. 1,60 a) Berechnen Sie den Inklusivpreis für 1 Portion bei 220% Gemeinkosten, 25% Gewinn, 15% Umsatzbeteiligung und 19 % Mehrwertsteuer. b) Ermitteln Sie den Gesamtaufschlag in Prozent. Aufgabe 5: Ein Restaurant bietet ein Gericht zu einem Inklusivpreis von 22,50 an. Die Materialkosten betragen 5,10. Der Betrieb kalkuliert mit 21% Gewinn, 12,5% Umsatzbeteiligung und 19% Mehrwertsteuer. Berechnen Sie den Zuschlagssatz für die Gemeinkosten. Aufgabe 6: Das Hotel Marienhof plant zur Eröffnung seines Biergartens nach Renovierungsarbeiten eine Extraveranstaltung. Die Kosten der Veranstaltung sollen mit den Erlösen aus dem Bierverkauf bestritten werden. Für die Anzeige, die Musiker und für Aushilfen wird mit Fixkosten in Höhe von 1350,00 geplant. Der Inklusivpreis je 0,5 Liter Bier beträgt 2,80, wobei pro verkauftem Bier mit variablen Kosten für die Brauerei, Gläserspülen und Service in Höhe von 1,45 kalkuliert wird. a) Berechnen Sie den Deckungsbeitrag je verkaufte 0,5 Liter Bier b) Wie viele Gläser mit 0,5 Liter Bier müssen verkauft werden, um die Gewinnschwelle zu erreichen Der Zuschlagssatz für die Gemeinkosten beträgt 172,35% a) 0,90 b) 1500 Gläser

Getränkekatalog Restaurationsangestellte/r Fertigung Getränke Bar- und Mixgetränke

Getränkekatalog Restaurationsangestellte/r Fertigung Getränke Bar- und Mixgetränke Fertigung Getränke Bar- und Mixgetränke 1 Aperitif mit Alkohol Produkt Glas Ausschankmenge Garnituren und Ergänzungen Campari 4 cl Zitronenzeste Auf Verlangen: Eiswürfel, Mineralwasser, Orangensaft, Tonic

Mehr

Klassenarbeit - Ernährung. Ordne die Wörter zu dem richtigen Feld ein. 3. Klasse / Sachkunde

Klassenarbeit - Ernährung. Ordne die Wörter zu dem richtigen Feld ein. 3. Klasse / Sachkunde 3. Klasse / Sachkunde Klassenarbeit - Ernährung Nahrungsmittelkreis; Zucker; Eiweiß; Nährstoffe; Vitamine; Getreide Aufgabe 1 Ordne die Wörter zu dem richtigen Feld ein. Brot, Paprika, Spiegelei, Öl, Quark,

Mehr

Mineralstoffe (Michael Büchel & Julian Appel)

Mineralstoffe (Michael Büchel & Julian Appel) Mineralstoffe (Michael Büchel & Julian Appel) Funktion & Vorkommen Kalzium ist beteiligt am Aufbau von Knochen und Zähnen. Wichtig für die Blutgerinnung und die Muskelarbeit. Hilft Nervensignale zu übermitteln.

Mehr

Ernährung. ( aid infodienst, Idee: S. Mannhardt) Ernährung 1

Ernährung. ( aid infodienst, Idee: S. Mannhardt) Ernährung 1 Ernährung Ernährung ( aid infodienst, Idee: S. Mannhardt) Ernährung 1 Kleine Ernährungslehre Nährstoffe Energieliefernde Nährstoffe Hauptnährstoffe Eiweiße (Proteine) Kohlenhydrate Fette (Alkohol) Essentielle

Mehr

Häufige Erkrankungen im Sommer. Sonnenstich und Hitzeschlag Durchfall und Erbrechen Kreislaufkollaps Hautschädigungen durch die Sonne

Häufige Erkrankungen im Sommer. Sonnenstich und Hitzeschlag Durchfall und Erbrechen Kreislaufkollaps Hautschädigungen durch die Sonne Häufige Erkrankungen im Sommer Sonnenstich und Hitzeschlag Durchfall und Erbrechen Kreislaufkollaps Hautschädigungen durch die Sonne Hautschädigungen durch die Sonne Sonnenbrand (Erythema solare, Dermatitis

Mehr

WassindKalorienundwastundiese? 1 Kilokalorie = 4,184 Kilojoule 1Kilojoule = 0,239Kilokalorien

WassindKalorienundwastundiese? 1 Kilokalorie = 4,184 Kilojoule 1Kilojoule = 0,239Kilokalorien WassindKalorienundwastundiese? Kilokalorien Kilojoule 1 Kilokalorie = 4,184 Kilojoule 1Kilojoule = 0,239Kilokalorien Energiegehalt der Nährstoffe: Nährstoff Kilojoule Kilokalor ien 17 4,1 17 4,1 39 9,3

Mehr

12.10.2010. Kinder- und Jugendalter Ende oder Anfang aller Probleme? Optimale Ernährung von Jugendlichen. Warum brauchen wir Nahrung?

12.10.2010. Kinder- und Jugendalter Ende oder Anfang aller Probleme? Optimale Ernährung von Jugendlichen. Warum brauchen wir Nahrung? Warum brauchen wir Nahrung? Kinder- und Jugendalter Ende oder Anfang aller Probleme? Optimale Ernährung von Jugendlichen Ass Prof Dr Petra Rust Institut für Ernährungswissenschaften der Universität Wien

Mehr

A1 2009er Merxheimer Vogelsang Rs 4,0 3,90 Dornfelder Rotwein, trocken 5,20 /l

A1 2009er Merxheimer Vogelsang Rs 4,0 3,90 Dornfelder Rotwein, trocken 5,20 /l 2010/2011 DAS WEINGUT KLEIN Ich führe den elterlichen Betrieb seit 1993 in der fünften Generation weiter. Mein Weingut befindet sich an der oberen Nahe in Merxheim zwischen der Kurstadt Bad Kreuznach und

Mehr

SCHWANGER- SCHAFT & ERNÄHRUNG

SCHWANGER- SCHAFT & ERNÄHRUNG Kompetenz in Reis SCHWANGER- SCHAFT & ERNÄHRUNG von Prof.Dr.Fritsch Schwangerschaft und Ernährung Eine werdende Mutter ißt und trinkt für ihr Ungeborenes mit. In dieser Zeit ist nicht allein die Menge,

Mehr

Leckere Smoothie-Rezepte

Leckere Smoothie-Rezepte Leckere Smoothie-Rezepte www.5amtag.ch 1 Portion = etwa eine Handvoll Eine Portion entspricht 120 g Gemüse oder Früchte. Eine Portion kann durch 2 dl ungezuckerten Saft ersetzt werden. «5 am Tag» mit Smoothies

Mehr

Pinkus Original Obergärig - Münstersch Alt

Pinkus Original Obergärig - Münstersch Alt Pinkus Original Obergärig - Münstersch Alt Pinkus Alt wird aus Bioland Malz, obergäriger Hefe, Hopfen und erstklassigem Brauwasser nach altbewährtem Brauverfahren, streng nach dem Deutschen Reinheitsgebot

Mehr

Ape!tifs. Alkoholfreie Getränke

Ape!tifs. Alkoholfreie Getränke Ape!tifs Menge Preis in Glas Frizzante, Scavi & Ray, Veneto 0.1l 3.50 Glas Fraenzi, Frizzante Bavarese 0.1l 4.00 Sherry Amontillado, Sandemann 5cl 3.30 Sherry Dry Sack Medium, W&H Collection 5cl 3.00 Campari

Mehr

Culmination Consulting GmbH

Culmination Consulting GmbH Trading and Serving Around the World Culmination Consulting GmbH FRISCHES OBST Exekutivzusammenfassung Culmination Consulting GmbH handelt mit mehr als tausend Tonnen frischem Obst und Gemüse auf nationalen

Mehr

Cappuccino Milchaufschäumen mit der Dampfdüse der Kaffeemaschine

Cappuccino Milchaufschäumen mit der Dampfdüse der Kaffeemaschine Cappuccino Milchaufschäumen mit der Dampfdüse der Kaffeemaschine 0,2 l frische Bergbauern Frühstücksmilch Die kalte Bergbauern Frühstücksmilch in eine Aufschäumkanne geben, mit heißem Dampf aufschäumen

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN. Monika Mertens

HERZLICH WILLKOMMEN. Monika Mertens HERZLICH WILLKOMMEN. Ernährung Gesundheitsrisiko Nr.1 Ernährungsbedingte Erkrankungen: Belastung der Krankenkassen Mangel im Überfluss Überhang an Makronährstoffen, vor allem Fett und Industriezucker.

Mehr

Ernährung bei Rheuma / Chronische Schmerzen

Ernährung bei Rheuma / Chronische Schmerzen Ernährung bei Rheuma / Chronische Schmerzen Vortrag der Rheumaliga Bern 19. September 2013 Referentin: Pia Sangiorgio Pia Sangiorgio, Zelltral GmbH Fellenbergstrasse 6, 3053 Münchenbuchsee Fon +41 31 869

Mehr

Culmination Consulting GmbH

Culmination Consulting GmbH Trading and Serving Around the World Culmination Consulting GmbH FRISCHES GEMÜSE Exekutivzusammenfassung Culmination Consulting GmbH handelt mit mehr als tausend Tonnen frischem Obst und Gemüse auf nationalen

Mehr

Öffnungszeiten Täglich ab 12.00 Uhr Samstags und Sonntags ab 9.00 Uhr

Öffnungszeiten Täglich ab 12.00 Uhr Samstags und Sonntags ab 9.00 Uhr Tesperhuder Strasse 70, 21502 Geesthacht Telefon: ( 0 41 52) 83 70 99 Öffnungszeiten Täglich ab 12.00 Uhr Samstags und Sonntags ab 9.00 Uhr Frühstück Samstags, Sonntags und Feiertags von 9.00 bis 12.00

Mehr

1 Peperoni 3,50 Euro. 2 Oliven 3,50 Euro. 3 Tsatsiki 3,50 Euro. 4 Feta 4,90 Euro. 5 Tarama 3,50 Euro

1 Peperoni 3,50 Euro. 2 Oliven 3,50 Euro. 3 Tsatsiki 3,50 Euro. 4 Feta 4,90 Euro. 5 Tarama 3,50 Euro Vorspeisen 1 Peperoni 3,50 Euro 2 Oliven 3,50 Euro 3 Tsatsiki 3,50 Euro Griechischer Joghurt mit Gurken und Knoblauch 4 Feta 4,90 Euro Schafskäse mit Oliven und frischen Kräutern 5 Tarama 3,50 Euro 6 Oktopus

Mehr

Functional Food. Zusätzliche Informationen

Functional Food. Zusätzliche Informationen Functional Food 2 Functional Food Anleitung LP Die Schüler können den Begriff und die Bedeutung von Functional Food in eigenen Worten erklären. Sie äussern sich in einer Diskussion dazu, ob solche Zusätze

Mehr

Sach~ und Fachkundenachweis des Verbandes Bayerischer Rassegeflügelzüchter e.v.

Sach~ und Fachkundenachweis des Verbandes Bayerischer Rassegeflügelzüchter e.v. Sach~ und Fachkundenachweis des Verbandes Bayerischer Rassegeflügelzüchter e.v. Ernährung nach Dipl. Biologe Alfred Berger Vortrag Helmut Sachsenhauser Gliederung Verdauung Nährstoffbedarf Fütterung Fütterungshinweise

Mehr

Arzneipflanze Hopfen. Stephanie und Kathrin Meyer, Brau-Manufactur Allgaeu 1

Arzneipflanze Hopfen. Stephanie und Kathrin Meyer, Brau-Manufactur Allgaeu 1 Arzneipflanze Hopfen Stephanie und Kathrin Meyer, Brau-Manufactur Allgaeu 1 Die Anfänge Die Völker zwischen Euphrat und Tigris im heutigen Irak die Wiege der Menschheit brauen 6000 v. Chr. ein alkoholisch

Mehr

... für ein glückliches Katzenleben!

... für ein glückliches Katzenleben! ... für ein glückliches Katzenleben! Ernährung mit System Artgerechte Fütterung und ein glückliches Katzenleben sind unser ständiges Anliegen. All unsere Erzeugnisse werden nach den neuesten ernährungswissenschaftlichen

Mehr

Zutaten SQUEEZY ATHLETIC DIETARY FOOD (Banane) Zutaten SQUEEZY ATHLETIC DIETARY FOOD (Schokolade)

Zutaten SQUEEZY ATHLETIC DIETARY FOOD (Banane) Zutaten SQUEEZY ATHLETIC DIETARY FOOD (Schokolade) Zutaten SQUEEZY ATHLETIC DIETARY (Natur) Fermentiertes Weizen-Joghurterzeugnis 50 %, Isomaltulose* 20 %, Magermilchpulver 10 %, Emulgator (Sojalecithine), Molkenteinkonzentrat, Verdickungsmittel (Xanthan,

Mehr

Getränkeprotokoll ARBEITSBLATT 1. Tag 1 Tag 2 Tag 3

Getränkeprotokoll ARBEITSBLATT 1. Tag 1 Tag 2 Tag 3 Getränkeprotokoll ARBITSBLATT 1 1. Nimm dein Trinkverhalten unter die Lupe: Trage ein, was und wie viel du getrunken hast. Wie viel ergibt das pro Tag (ein kleines Glas oder eine Tasse = 0,2 Liter, ein

Mehr

Neues Faktenblatt des IDF informiert über die Nährstoffe in Milch und Milcherzeugnissen

Neues Faktenblatt des IDF informiert über die Nährstoffe in Milch und Milcherzeugnissen Neues Faktenblatt des IDF informiert über die Nährstoffe in Milch und Milcherzeugnissen Der Internationale Milchwirtschaftsverband (IDF) hat ein neues Faktenblatt mit der Überschrift Nutrient Rich Dairy

Mehr

Fitmacher - Energie in Lebensmitteln

Fitmacher - Energie in Lebensmitteln Fitmacher - Energie in Lebensmitteln Welches Essen hält mich gesund und fit? Das Wichtigste auf einen Blick Ideenbörse für den Unterricht Wissen Rechercheaufgabe Erzähl-/Schreibanlass Welches Essen hält

Mehr

Antworten Haltbarmachung

Antworten Haltbarmachung Antworten Haltbarmachung Trocknen Konservierung durch Wasserentzug: Trocknen von Lebensmitteln Die Erbswurst war eine der ersten Fertigsuppen. Sie wird durch Trocknung von frischgekochter Erbsensuppe hergestellt.

Mehr

Einfach Mama. Rezepte für eine gesunde Ernährung während der Schwangerschaft. Einfach ALDI.

Einfach Mama. Rezepte für eine gesunde Ernährung während der Schwangerschaft. Einfach ALDI. Einfach Mama. Rezepte für eine gesunde Ernährung während der Schwangerschaft. Für eine ausgewogene Ernährung während der Schwangerschaft. Die Ernährung während der Schwangerschaft ist ein wichtiges Thema

Mehr

Getreide-Vitamine. Definition Funktion Vitaminarten Ernährung Vitamine im Korn Vitamine im Brot Vertiefung II-4 II-4

Getreide-Vitamine. Definition Funktion Vitaminarten Ernährung Vitamine im Korn Vitamine im Brot Vertiefung II-4 II-4 II-4 II-4 Was sind Vitamine? Vitamine steuern in allen Lebensformen nahezu gleiche Abläufe. Chemisch betrachtet handelt um völlig unterschiedliche Stoffgruppen. Der Begriff Vitamin enthält die Bezeichnung

Mehr

POWERBAR ISOACTIVE Isotonisches Sportgetränk mit 5 Elektrolyten und C2MAX Dual Source Carb Mix

POWERBAR ISOACTIVE Isotonisches Sportgetränk mit 5 Elektrolyten und C2MAX Dual Source Carb Mix POWERBAR ISOACTIVE Isotonisches Sportgetränk mit 5 Elektrolyten und C2MAX Dual Source Carb Mix Produktbeschreibung Beim Sport verlierst du durch Schwitzen Wasser und Elektrolyte. Dein Körper braucht die

Mehr

Gut versorgt durch den Tag!

Gut versorgt durch den Tag! Gut versorgt durch den Tag! Eine Portion deckt zu 100 % den Tagesbedarf eines Erwachsenen an lebensnotwendigen Nährstoffen Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente mit Gerstenmalzextrakt Calcium, Magnesium,

Mehr

Ernährung I. Wie sieht eine ausgewogene Ernährung aus?

Ernährung I. Wie sieht eine ausgewogene Ernährung aus? Ernährung I Wie sieht eine ausgewogene Ernährung aus? Inhalt Ernährung I 1. Bedeutung von Ernährung 2. Besondere Ernährungsformen 3. Kohlehydrate 4. Eiweiß 5. Fett 6. Vitamine 7. Mineralsstoffe 8. Beratungspraxis

Mehr

Produktinformation. Weisensteiner Classic 12x0,7l. Nährwertangaben

Produktinformation. Weisensteiner Classic 12x0,7l. Nährwertangaben Weisensteiner Classic 12x0,7l Artikel-Nr. 21014 Inhalt pro Flasche 0,7l GTIN Füllung 4022652000401 GTIN Kasten 4022652002405 Weisensteiner Classic 6x1,0l Artikel-Nr. 25016 Inhalt pro Flasche 1,0l 6 Flaschen

Mehr

Mit Druck konserviert Kaltgepresst Bio

Mit Druck konserviert Kaltgepresst Bio FreundSaft ist der bestmögliche Gemüsesaft: schonend kaltgepresst, ohne Konservierungs- oder sonstige Zusatzstoffe und absolut lecker. Die Kombination einer vollwertigen Ernährung mit einem stressigen

Mehr

Nahrungsbestandteile Nahrungsquelle (Beispiele)

Nahrungsbestandteile Nahrungsquelle (Beispiele) Ernährung im Badminton Das Verdauungssystem ist zuständig für die : - Nahrungsaufnahme - Weiterverarbeitung in den Verdauungsorganen - Transport, der in der Nahrung enthaltenden Nährstoffe ins Blut - Zellaufbau

Mehr

bewusster zu konsumieren

bewusster zu konsumieren Verstehen, um bewusster zu konsumieren DIE LEBENSMITTEL- VERPACKUNGEN Die nötigen Informationen: bewährte Praktiken Die Konsumenten, ob gross oder klein, müssen informierte Entscheidungen treffen können.

Mehr

www.coolfoodplanet.org www.efad.org coolf et.org www.eufic.org

www.coolfoodplanet.org www.efad.org coolf et.org www.eufic.org g olf or w. coo n lf o o d p l a et. g or co w w et. ww w.efa d.o.eufic.org w ww rg Weißt Du noch, wie Du Rad fahren lerntest? Das Wichtigste dabei war zu lernen, das Gleichgewicht zu halten. Sobald das

Mehr

Verfahren der Haltbarmachung. 03 / Wie Lebensmittel überleben

Verfahren der Haltbarmachung. 03 / Wie Lebensmittel überleben 03 / Wie Lebensmittel überleben Drei Arten von Verfahren Kälte und Hitze physikalisch Bestrahlung Wasserentzug Pökeln Säuern chemisch biolologisch Zuckern Salzen Räuchern Konservierunsstoffe Physikalisches

Mehr

Milch ABC. Wissenswertes rund um die Milch

Milch ABC. Wissenswertes rund um die Milch E Emulgator Hilfsstoff, mit dem man Flüssigkeiten (z. B. Wasser und Öl), die sich eigentlich nicht mischen, zu einer stabilen, homogenen Masse, genannt Emulsion, verarbeiten kann. A Aminosäuren Eiweißbausteine.

Mehr

UNTERRICHTSMATERIALIEN

UNTERRICHTSMATERIALIEN Wissen Nr. 1 Trink-Bingo Schulstufe/ Unterrichtsfach Vorbereitungsdauer Umsetzungsdauer Bedarf Vorbereitung Unterstufe/ fachunabhängig Erfahrungsgemäß werden für die Vorbereitung 5 Minuten benötigt. Dieses

Mehr

Bestandteile einer gesunden Ernährung (3/4)

Bestandteile einer gesunden Ernährung (3/4) Bestandteile einer gesunden Ernährung (3/4) Nährstoffe Jeden Tag benötigt unser Körper Energie, um die Funktionen des Organismus aufrecht halten zu können. Als Energiequellen dienen die in Lebensmitteln

Mehr

Globale Health and Wellness - Strategien der Lebensmittel-Industrie

Globale Health and Wellness - Strategien der Lebensmittel-Industrie Globale Health and Wellness - Strategien der Lebensmittel-Industrie am Beispiel von Kraft Foods PD Dr.Gerd Harzer 21.November, Weihenstephan ZIEL -TUM- akademie Kraft Foods Health and Wellness bei Kraft

Mehr

Heiße Getränke 901. Lavazza Caffe Crema... 2,90 902. Lavazza Espresso... 2,50 905. Lavazza

Heiße Getränke 901. Lavazza Caffe Crema... 2,90 902. Lavazza Espresso... 2,50 905. Lavazza Heiße Getränke 901. Lavazza Caffe Crema... 902. Lavazza Espresso... 2,50 905. Lavazza doppelt Espresso... 3,90 903. Lavazza Cappuccino... 3,40 904. Lavazza Latte Macchiato... 3,20 906. Tee mit Zitrone

Mehr

Exposé Das Interessanteste über Lebens- und Nahrungsmittel

Exposé Das Interessanteste über Lebens- und Nahrungsmittel Exposé Das Interessanteste über Lebens- und Nahrungsmittel Themenauswahl: Regionale und saisonale Lebensmittel warum macht das Sinn? Wieso eigentlich besser Bio-Obst und Gemüse? Was macht Zucker mit uns?

Mehr

Gesunde Getränke direkt ins Haus

Gesunde Getränke direkt ins Haus Gesunde Getränke direkt ins Haus Unser Angebot für Sie Ihre Vorteile: AQUELLA ist seit mehr als 60 Jahren ein Begriff für Getränke der Spitzenklasse. Alle Produkte sind exklusiv nur im Heimdienst erhältlich.

Mehr

ProvideXtra DRINK. Produkteigenschaften. Indikationen. Dosierung/Anwendung. Kontraindikationen. Bestellinformationen

ProvideXtra DRINK. Produkteigenschaften. Indikationen. Dosierung/Anwendung. Kontraindikationen. Bestellinformationen ProvideXtra DRINK Produkteigenschaften Hochkalorisch (1,5 kcal/ml) Rein pflanzliches hydrolysiertes Eiweiß Voll resorbierbar Milcheiweißfrei Fettfrei Ohne Ballaststoffe 5 fruchtig frische Geschmacksrichtungen

Mehr

VSD Dortmund 2014. Vegane Ernährung: Fakten und Mythen

VSD Dortmund 2014. Vegane Ernährung: Fakten und Mythen Vegane Ernährung: Fakten und Mythen VSD Dortmund 2014 Übersicht Nährstoffe Krankheitsprävention und Lebenserwartung Lebensmittelauswahl Nährstoffe Hauptnährstoffe Vitamine Mineralstoffe Sekundäre Pflanzenstoffe

Mehr

Foodguard.org. Allgemein Informationen

Foodguard.org. Allgemein Informationen Allgemein Informationen Name mirinda orange Hersteller PepsiCo Deutschland Namenszusatz Erfrischungsgetränk mit Keywords GmbH Zutaten Orangengeschmack. Fruchtgehalt: 2,5%. Wasser, Zucker, Orangensaftkonzentrat,

Mehr

Newsletter / 08. Vitamine Fitmacher und Schutzfaktoren

Newsletter / 08. Vitamine Fitmacher und Schutzfaktoren Newsletter / 08 Vitamine Fitmacher und Schutzfaktoren Vitamine sind lebensnotwendige organische Verbindungen, die der menschliche Körper in geringen Mengen für einen reibungslosen Ablauf sehr vieler Stoffwechselprozesse

Mehr

Fett und Fettsäuren in der Ernährung

Fett und Fettsäuren in der Ernährung Fett und Fettsäuren in der Ernährung 1 Wofür brauchen wir Fett? Fett dient als Energiequelle (1 Gramm Fett liefert 9 Kilokalorien) Lieferant essentieller Fettsäuren Träger fettlöslicher Vitamine A, D,

Mehr

VITAMIN- TABELLE VITAMINTA VITAMINTABELLE. Vitamintabelle 137

VITAMIN- TABELLE VITAMINTA VITAMINTABELLE. Vitamintabelle 137 VITAMIN- TABELLE VITAMINTA VITAMINTABELLE Vitamintabelle 137 Wasserlösliche Vitamine (Der Vollständigkeit halber sind alle Vitaminquellen gelistet, darunter auch die Lebensmittel, die für Sie als Dialysepatient

Mehr

Bellfor Premium Pur. Weitere Informationen unter: www.bellfor.info

Bellfor Premium Pur. Weitere Informationen unter: www.bellfor.info Klare Wildbäche, ursprüngliche Heideflächen und stattliche Gutshöfe prägen das Bild des Münsterlands. Ein wahres Paradies für jeden Hund und seinen menschlichen Begleiter. Die wunderschöne Natur und die

Mehr

Gesund essen, aber wie?

Gesund essen, aber wie? www.wgkk.at Gesund essen, aber wie? Ein kleiner Leitfaden Auf die vernünftige Mischung kommt es an! Diät- und ernährungsmedizinischer Beratungsdienst der WGKK-Gesundheitszentren IMPRESSUM Herausgeber und

Mehr

in unserem Wiazhaus fühlen Sie sich wia z Haus Speisekarte

in unserem Wiazhaus fühlen Sie sich wia z Haus Speisekarte in unserem Wiazhaus fühlen Sie sich wia z Haus Speisekarte Griaß eich Regional qualitativ - saisonal Wir verkaufen ausschließlich Produkte aus eigener Fleischproduktion. Bei Produkten die wir zukaufen

Mehr

60plus Empfehlung: Vitamin D

60plus Empfehlung: Vitamin D Je 148 IU Empfehlung: Vitamin D Vitamin D 800IE 84 IU/100g Hauptquelle für die Vitamin D Speicher =Sonnenlicht Vitamin D in der Nahrung: Wichtig im Winter und bei Personen, die sich vor Sonnenlicht schützen

Mehr

WAS IST DIABETES? 1. Zucker - Kraftstoff des Menschen

WAS IST DIABETES? 1. Zucker - Kraftstoff des Menschen WAS IST DIABETES? 1. Zucker - Kraftstoff des Menschen Traubenzucker liefert Energie Bei jedem Menschen ist ständig eine geringe Menge Traubenzucker (Glukose) im Blut gelöst. Dieser Blutzucker ist der Kraftstoff

Mehr

JA NEIN? Kann man Hunde vegetarisch ernähren?

JA NEIN? Kann man Hunde vegetarisch ernähren? Kann man Hunde vegetarisch ernähren? Christine Iben Department für Nutztiere und öffentliches Gesundheitswesen Veterinärmedizinische Universität Kann man Hunde vegetarisch ernähren? JA NEIN? 1 Vegetarisch,

Mehr

Ernährung für Leichtgewichte

Ernährung für Leichtgewichte Ernährung für Leichtgewichte Schreibt auf die Karten: Gruppe 1: Welche Ernährungsprobleme gibt es als Leichtgewichtsruderer? Gruppe 2: Wie macht Ihr Gewicht vor einer Regatta? Gruppe 3: Was esst und trinkt

Mehr

zum Selbermachen Konfitüren Konfitüren Rezepte und Ernährungs-Tipps für Patienten mit Nierenerkrankungen Ein Service von

zum Selbermachen Konfitüren Konfitüren Rezepte und Ernährungs-Tipps für Patienten mit Nierenerkrankungen Ein Service von Konfitüren zum Selbermachen Rezepte und Ernährungs-Tipps für Patienten mit Nierenerkrankungen Konfitüren Ein Service von Ein Service vonkonfitüren Vorwort Liebe Dialyse-Patienten, der Frühling ist da.

Mehr

220.000 t. 260.000 t. Phosphor- und Stickstoffverbindungen tragen außerdem zu einer Überdüngung (Eutrophierung) der Gewässer bei.

220.000 t. 260.000 t. Phosphor- und Stickstoffverbindungen tragen außerdem zu einer Überdüngung (Eutrophierung) der Gewässer bei. pro Jahr werden in deutschland ca. 220.000 tonnen haushaltsreiniger und ca. 260.000 tonnen geschirrspülmittel verkauft. Wegen ihrer allgegenwärtigkeit wird eine mögliche gefährdung von umwelt und gesundheit

Mehr

Wein-Preisliste Nr. 4-2014

Wein-Preisliste Nr. 4-2014 Wein-Preisliste Nr. 4-2014 Tempelhof 5 55283 Nierstein/Rhein Tel. 06133 / 5410 Fax 06133 / 5 85 06 www.weingut-staiger.de info@weingut-staiger.de Alle unsere 2014er Weine wurden nach den Richtlinien des»kuw«erzeugt.

Mehr

5000 Jahre in China - 130 Jahre in Österreich Die Vielfalt einer Zukunftspflanze

5000 Jahre in China - 130 Jahre in Österreich Die Vielfalt einer Zukunftspflanze 5000 Jahre in China - 130 Jahre in Österreich Die Vielfalt einer Zukunftspflanze Matthias Krön GF Mona Naturprodukte Eine traditionelle Kulturpflanze. Kulturpflanze aus Ostasien. Vor mehr als 5000 Jahren

Mehr

NEU. Das neue Trockennahrungs- Sortiment für Hunde. Für den besten Freund der Familie

NEU. Das neue Trockennahrungs- Sortiment für Hunde. Für den besten Freund der Familie NEU Für den besten Freund der Familie Junior Adult Das neue Trockennahrungs- Sortiment für Hunde - unwiderstehlich lecker und optimal auf alle Lebensphasen abgestimmt Senior Light Sensitive Junior Maxi

Mehr

HiPP Sonden- und Trinknahrung verordnungsfähig. erlebe. Richtig gute. Lebensmittel auf Basis. natürlicher. Zutaten

HiPP Sonden- und Trinknahrung verordnungsfähig. erlebe. Richtig gute. Lebensmittel auf Basis. natürlicher. Zutaten HiPP Sonden- und Trinknahrung Richtig gute Lebensmittel auf Basis natürlicher Zutaten erlebe Nicht nur der Körper, sondern auch die Sinne zählen. Der Mensch ist, was er isst : Nicht umsonst gibt es dieses

Mehr

GENUSS MIT TRADITION VELTINS. Qualität und Nährwerte

GENUSS MIT TRADITION VELTINS. Qualität und Nährwerte GENUSS MIT TRADITION VELTINS Qualität und Nährwerte AUSGEZEICHNE T E QUALI TÄT Wirklich rein und sehr gut Bier ist ein Lebensmittel mit langer Tradition. VELTINS Pilsener wird nach dem Reinheitsgebot von

Mehr

Auf den Mix kommt es an!

Auf den Mix kommt es an! Auf den Mix kommt es an! Ergänzungsfutter in der Kälberaufzucht Gewicht in kg Bullenmast 23/3 200 Fresser Mix Kälber Mix 100 Effizient KF Mais-MIX Effizient MMP 35 Eff.-Cow-PowerHerb Effizient Elektrolyt

Mehr

Virtuelles Wasser: Rundgang durch ein Zuhause

Virtuelles Wasser: Rundgang durch ein Zuhause Einleitung Was ist virtuelles Wasser Jede Berlinerin oder jeder Berliner benutzt am Tag rund 112 l Wasser z. B. zum Duschen, Kochen, Putzen, Wäschewaschen und für die Toilette. Noch viel mehr Wasser aber

Mehr

VERLANGTE KENNTNIS/FÄHIGKEIT. 01.01.2002Versteht die Bedeutung der Verwendung frischer Kaffeebohnen und weiß, wie sie frisch zu halten sind.

VERLANGTE KENNTNIS/FÄHIGKEIT. 01.01.2002Versteht die Bedeutung der Verwendung frischer Kaffeebohnen und weiß, wie sie frisch zu halten sind. ÜBERSICHT: SOLL LEUTEN, DIE KEINERLEI ERFAHRUNG ALS BARISTA HABEN, DIE KERNFÄHIGKEITEN EINES BARISTA VERMITTELN. ERFOLGREICHE KANDIDATEN MÜSSEN IN DER LAGE SEIN, IHRE MÜHLEN EINFACH EINZUSTELLEN UND EINEN

Mehr

Kaffee HOW-TO. das kleine. Version 0.1, kurz

Kaffee HOW-TO. das kleine. Version 0.1, kurz das kleine Kaffee HOW-TO Version 0.1, kurz Grundlagen Begriffserklärung Milchkännchen, hier: Pitcher Tamper, bei uns bisher nur an Mühle Crema Puck Unterextraktion Überextraktion hellbrauner Schaum auf

Mehr

Willkommen im Babu s. Wir freuen uns, Sie bei uns zu haben. Bei uns ist alles etwas anders wie anderswo; deshalb ein paar Erklärungen:

Willkommen im Babu s. Wir freuen uns, Sie bei uns zu haben. Bei uns ist alles etwas anders wie anderswo; deshalb ein paar Erklärungen: Willkommen im Babu s. Wir freuen uns, Sie bei uns zu haben. Bei uns ist alles etwas anders wie anderswo; deshalb ein paar Erklärungen: Unsere Hauptkarte ist unsere grosse Theke im Eingangsbereich, dort

Mehr

Rezepte Milchschäumer Mitaca

Rezepte Milchschäumer Mitaca Rezepte Milchschäumer Mitaca Milchschäumer M I T A C A Milchschäumer ideal für die einfache Zubereitung von Cappuccino, Milchkaffee, heisse/kalte Schokolade, heisse/kalte Milch und vielem mehr. Ausgestattet

Mehr

Frühstückskarte. täglich von 9:00 Uhr bis 11:30 Uhr. Unsere Termin für. 15. März 29. März 12. April 26. April 10. Mai 24. Mai

Frühstückskarte. täglich von 9:00 Uhr bis 11:30 Uhr. Unsere Termin für. 15. März 29. März 12. April 26. April 10. Mai 24. Mai Frühstückskarte täglich von 9:00 Uhr bis 11:30 Uhr Unsere Termin für Brunch Frühstückbuffet 15. März 29. März 12. April 26. April 10. Mai 24. Mai 07.Juni 21. Juni 05. Juli 19. Juli 02. August 30. August

Mehr

Centralstation Kulturelle Vielfalt. Kulturbetrieb Centralstation Veranstaltungs-GmbH, Darmstadt

Centralstation Kulturelle Vielfalt. Kulturbetrieb Centralstation Veranstaltungs-GmbH, Darmstadt Getränke Centralstation Kulturelle Vielfalt Kulturbetrieb Centralstation Veranstaltungs-GmbH, Darmstadt Centralstation Vom E-Werk zum Kulturwerk 1888 Darmstadt steht unter Strom Die Centralstation für

Mehr

VoM Paradiesbaum. Die Verlockungen des Apfels. Erfahren Sie mehr über. wie vielseitig Sie die beliebten Früchte in der Küche einsetzen können.

VoM Paradiesbaum. Die Verlockungen des Apfels. Erfahren Sie mehr über. wie vielseitig Sie die beliebten Früchte in der Küche einsetzen können. VoM Paradiesbaum. Die Verlockungen des Apfels Erfahren Sie mehr über sündhaft feine Apfelsorten und darüber, wie vielseitig Sie die beliebten Früchte in der Küche einsetzen können. ApfelKUNDE unsere grosse

Mehr

Pure Whey Protein Natural

Pure Whey Protein Natural Wie Ihnen das Pure Whey Protein Natural dabei hilft, sich um Ihr Wohlbefinden zu kümmern. Proteine sind essentiell für den reibungslosen Ablauf der Funktionen im menschlichen Körper. Sie werden beim Wachstum,

Mehr

Liste 2: Lebensmittel mit freier Fruktose relevant für Personen mit Fruktosemalabsorption

Liste 2: Lebensmittel mit freier Fruktose relevant für Personen mit Fruktosemalabsorption Liste 2: Lebens mit freier Fruktose relevant für Personen mit Fruktosemalabsorption Getränke Nr. Bild Produkt (Hersteller), Füllmenge, MHD 1 Fürst Bismarck Wellness Emotion - Trauben-, Mango- & Kräuter-Geschmack,

Mehr

WISSENSWERTES ÜBER Original Kanne Brottrunk und Original Kanne EnzymFermentgetreide

WISSENSWERTES ÜBER Original Kanne Brottrunk und Original Kanne EnzymFermentgetreide Für eine gute Gesundheit* ROTTRU EB NK KANN WISSENSWERTES ÜBER Original Kanne Brottrunk und Original Kanne EnzymFermentgetreide Jahre * siehe Seite 4 AM ANFANG STAND EINE IDEE Schon vor über 30 Jahren

Mehr

Richtig essen und trinken Informationen über Ernährung

Richtig essen und trinken Informationen über Ernährung Richtig essen und trinken Informationen über Ernährung Richtige Ernährung bedeutet die richtige Kombination von Lebensmitteln in der richtigen Menge. Es ist in unserer Zeit einfach, sich richtig zu ernähren.

Mehr

Verwendung: Verfeinern. Andünsten

Verwendung: Verfeinern. Andünsten Die wertvolle Margarine Unser Klassiker. Deli Reform Das Original wird aus rein pflanzlichen, ungehärteten Ölen und en ohne den Zusatz von Salz hergestellt. Sie ist frei von Konservierungsstoffen, Laktose

Mehr

Schritt für Schritt zum kleinen Genießer

Schritt für Schritt zum kleinen Genießer Schritt für Schritt zum kleinen Genießer Für die Einführung von Beikost gibt es einen ungefähren Zeitplan, wie er von verschiedenen Instituten empfohlen wird. Es werden dabei nach und nach die Milchmahlzeiten

Mehr

Zertifiziertes ARGANÖL. Professional Hair Care Treatment Range. Nur in ausgewählten, EXKLUSIVEN STUDIOS erhältlich

Zertifiziertes ARGANÖL. Professional Hair Care Treatment Range. Nur in ausgewählten, EXKLUSIVEN STUDIOS erhältlich Professional Hair Care Treatment Range Zertifiziertes ARGANÖL Nur in ausgewählten, EXKLUSIVEN STUDIOS erhältlich Was ist Silk Oil of Morocco? Das komplette Programm dieses Haarund Hautpflegesystems basiert

Mehr

Mindesthaltbarkeit: Wann muss ich Lebensmittel wirklich wegwerfen?

Mindesthaltbarkeit: Wann muss ich Lebensmittel wirklich wegwerfen? l Mindestkeit: Wann muss ich wirklich wegwerfen? Sind Sie unsicher, ob ein noch genießbar ist, obwohl das Mindestkeitsdatum ( mindestens bis ) schon erreicht oder überschritten ist? Vieles ist länger :

Mehr

6. Süße Speisen: 6.1. Amaretto-Eis

6. Süße Speisen: 6.1. Amaretto-Eis 6. Süße Speisen: 6.1. Amaretto-Eis 100 g Sahnequark (40%) 30 ml Milch 20 ml Amaretto 2 geh. El Eiweißpulver ½ Tl Vanillearoma (1/2 Ampulle) 3-5 Tr Bittermandelaroma 2 Tl Süßstoff 200 ml Sahne 50 g gehackte

Mehr

Schließen Sie gezielt Vitaminlücken bei Epilepsie.

Schließen Sie gezielt Vitaminlücken bei Epilepsie. Schließen Sie gezielt Vitaminlücken bei Epilepsie. Weitere Fragen zum Thema Vitaminlücken bei Epilepsie beantworten wir Ihnen gerne: Desitin Arzneimittel GmbH Abteilung Medizin Weg beim Jäger 214 22335

Mehr

Zubereitung und Servieren von heißen Getränken, Tee und Kaffee

Zubereitung und Servieren von heißen Getränken, Tee und Kaffee Küchen- und Restaurantführer für Anfänger Zubereitung und Servieren von heißen Getränken, Tee und Kaffee Servieren von heißen Getränken Tee, Kaffee und besonderen Kaffeegetränken Vorbereitung der Gerätschaften

Mehr

Die spezifische Vitaminkombination in nur einer Tablette.

Die spezifische Vitaminkombination in nur einer Tablette. Die spezifische Vitaminkombination in nur einer Tablette. Die gezielte Vitaminergänzung bei medikamentös behandelter Epilepsie. Schließen Sie Ihre Vitaminlücken ganz gezielt. Hinweis EPIVIT ist ein ernährungsmedizinisch

Mehr

Auberginencreme 3,50, Würziger hausgemachte Auberginencreme mit Toast

Auberginencreme 3,50, Würziger hausgemachte Auberginencreme mit Toast Auberginencreme 3,50, Würziger hausgemachte Auberginencreme mit Toast Ungarische Bratwurst Sült kolbász 3,90, Hausgemachte ungarische Bratwurst mit Senf, und Brot Echte ungarische Gulasch Suppe im kleinen

Mehr

Börsenclub der Handelskammer Hamburg - Restaurant & Lounge - Speisen- & Getränkekarte

Börsenclub der Handelskammer Hamburg - Restaurant & Lounge - Speisen- & Getränkekarte Börsenclub der Handelskammer Hamburg - Restaurant & Lounge - Speisen- & Getränkekarte Ouvertüre Willkommen im Börsenclub unserer Handelskammer im Haus im Haus. In diesem klassizistischen Saal befand sich

Mehr

ERNÄHRUNGSQUIZ / Mit Vitaminen die Nase vorn

ERNÄHRUNGSQUIZ / Mit Vitaminen die Nase vorn Quelle: Artikel aus einer Tageszeitung geändert und gekürzt ERNÄHRUNGSQUIZ / Die Schüler einer 4. Klasse / 8. Schulstufe hatten den Auftrag, in Partnerarbeit 9 Quizaufgaben (9 Fragen + 9 Antworten) zu

Mehr

Vitamin C-Honig & Hagebutte mit Xylitol

Vitamin C-Honig & Hagebutte mit Xylitol Vitamin C-Honig & Hagebutte mit Ergänzt entsprechend die natürlichen Quellen von Hervorragender Geschmack und ausgewogener Inhalt an Bildet eine natürliche Quelle von Mineralien, Aminosäuren und Proteinen,die

Mehr

Ernährungsprotokoll vom bis

Ernährungsprotokoll vom bis active&food CONSULTING Heike Lemberger Heinrich-Barth-Str. 5 20146 Hamburg Ernährungsprotokoll vom bis Fragen zur Person: Vorname, Name: Strasse: Alter: Größe: PLZ, Stadt: Email-Adresse: Telefonnummer:

Mehr

Newsletter / 01. Energiebilanz wie viel Energie benötigt unser Organismus?

Newsletter / 01. Energiebilanz wie viel Energie benötigt unser Organismus? Newsletter / 01 Energiebilanz wie viel Energie benötigt unser Organismus? Unser Körper braucht für alle Aktivitäten Energie, sei es für die Atmung, die Herztätigkeit, den Stoffwechsel oder auch für anstrengende

Mehr

DIE10 GESÜNDESTEN LEBENSMITTEL. Ihre Nährstoffe. Ihre Aufgaben. Tipps der Gesellschaft für Ernährungsforschung e.v.

DIE10 GESÜNDESTEN LEBENSMITTEL. Ihre Nährstoffe. Ihre Aufgaben. Tipps der Gesellschaft für Ernährungsforschung e.v. DIE10 GESÜNDESTEN LEBENSMITTEL Ihre Nährstoffe. Ihre Aufgaben. Tipps der Gesellschaft für Ernährungsforschung e.v. DIE GESUNDHEITSFÖRDERNDEN NÄHRSTOFFE UNSERER TOP 10 1 BLAUBEEREN: Der dunkelblaue Farbstoff

Mehr

Grundsätzliche Information (1)

Grundsätzliche Information (1) Grundsätzliche Information (1) Bekannte Fakten und Tatsachen : Ein normaler Mensch benötigt ca. 2 Liter Flüssigkeit am Tag, abhängig von Belastung und Klima! Ungefähr 1 Liter zusätzlich wird aus der Nahrung

Mehr

carte la à Diabetes qualitativ

carte la à Diabetes qualitativ à la carte Diabetes qualitativ Frühstück Brot Vollkorntoast Vollkornbrötli Ruchbrot Brötli dunkel Schwöbli Zöpfli Gipfeli* Müeslimischung (in Kompottschale) Knäckebrot Zwieback Butter Butter Margarine

Mehr

Biolebensmittel regional, Klimagesund, identifizierbar?

Biolebensmittel regional, Klimagesund, identifizierbar? Kommunikation regionaler Bioprodukte: Statement Biolebensmittel regional, Klimagesund, identifizierbar? Qualität auf der ganzen Linie Premiumlebensmittel mit Mehrwert für Natur und Region 6. Oktober 2009

Mehr

21 Tage intensiv Diät für Frauen. Shake Banane. Nährtwertangaben

21 Tage intensiv Diät für Frauen. Shake Banane. Nährtwertangaben 21 Tage intensiv Diät für Frauen Shake Banane Zutaten: Magermilchpulver, Milcheiweiß, Fruktose, modifi zierte Stärke, Weizenfasern, Sojaöl, Verdickungsmittel Guarkernmehl (E412), Kaliumcitrat, Aroma, Kochsalz

Mehr

Anamnese. Name: MLC-Anamnese-ess-Tagebuch_2015_DRUCK.indd 1 03.03.15 09:26

Anamnese. Name: MLC-Anamnese-ess-Tagebuch_2015_DRUCK.indd 1 03.03.15 09:26 Anamnese Name: MLC-Anamnese-ess-Tagebuch_2015_DRUCK.indd 1 03.03.15 09:26 mylowcarb-coaching Anamnese Name: Vorname: Titel Straße: PLZ, Ort: Telefon: Mobil: Email-Adresse: Beruf: Hausarzt: Krankenkasse:

Mehr

Die Biogasanlage. GFS von Franziska Marx

Die Biogasanlage. GFS von Franziska Marx Die Biogasanlage GFS von Franziska Marx Inhalt Geschichte Die Biomasse Das Biogas Funktion der Biogasanlage Der Gärprozess Die Aufbereitung Biogasanlagen in der Umgebung Wirtschaftlichkeit Bedeutung der

Mehr