Leitfaden zum Formatieren des Praktikumsberichts

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Leitfaden zum Formatieren des Praktikumsberichts"

Transkript

1 Leitfaden zum Formatieren des Praktikumsberichts Praktikumsbericht von Vorname Nachname Straße Hausnummer Postleitzahl Ort in der Firma XYZ Straße Hausnummer Postleitzahl Ort vom 01. April bis 15. April 2222 Betreuer bei der Firma XYZ: Herr Mustermann Betreuer am Antoniuskolleg: Frau Anonym Antoniuskolleg Neunkirchen-Seelscheid Klasse 8x mit OpenOffice Writer erstellt von Hildegard Reininghaus, Oktober 2016

2 Inhaltsverzeichnis 1 Zum Leitfaden Teile des Praktikumsberichts Vor dem Formatieren des Textes Speichern der Datei Seite formatieren Seiten einfügen Text eingeben Formatvorlagen anlegen Formatvorlage für den Text Formatvorlage für die Überschriften Formatvorlagen vergeben Text formatieren Überschrift formatieren Überschrift nummerieren Platz für die Skizze deines Arbeitsplatzes einfügen Seitenzahlen einfügen Text überarbeiten Inhaltsverzeichnis einfügen

3 1 Zum Leitfaden Dieser Leitfaden zum Formatieren eines Praktikumsberichts wurde mit OpenOffice Writer formatiert. Ich erkläre Schritt für Schritt, wie du deinen Praktikumsbericht formatieren kannst. Dabei habe ich die Titel von Schaltflächen, Fenstern, Registern und Feldern in der Schriftart ARIAL, VERSALIEN hervorgehoben. Text, den du in Felder eintippen oder auswählen musst, habe ich mit Arial, kursiv gekennzeichnet. Erklärt habe ich nur das, was für Deinen Bericht unbedingt notwendig ist: Text formatieren, Überschriften anlegen und nummerieren, Inhaltsverzeichnis einfügen. Falls du weitere Formatierungen vornehmen möchtest (Abbildungen einfügen und nummerieren, ein Abbildungsverzeichnis anlegen, Tabellen einfügen, Unterüberschriften vergeben), dann schau im Leitfaden zum Formatieren der Facharbeit nach. Er steht in gedruckter Form in der Mediothek im Fach Deutsch unter der Nummer 245 (Signatur: Deu 245 Rei) und als pdf.datei auf der Homepage des Antoniuskollegs. Falls du weitere Erklärungen benötigst oder das Programm einfach nicht so formatiert, wie erwartet, dann sprich mich (Hildegard Reininghaus) zwischen 12:30 und 15:15 Uhr in der Mediothek an. Ich helfe gerne weiter. 2 Teile des Praktikumsberichts Der Bericht über das Praktikum enthält fünf Teile: 1. Das Deckblatt erhält eine von dir gewählte Formatierung. 2. Das Inhaltsverzeichnis wird nach dem Formatieren aus den Überschriften, die du angelegt hast, automatisch erstellt. 3. Der Text wird zuerst vollständig abgetippt und danach erst mit einer Formatvorlage formatiert. 4. Die Praktikumsbescheinigung, die du im Betrieb abgegeben hattest, musst du ausgefüllt wieder mitnehmen und hier abheften. Sie muss also nicht formatiert werden. 5. Der Anhang am Ende des Berichts enthält keinen Text. Hier kannst du Fotos, Flyer, Visitenkarten oder ähnliches einkleben oder abheften. 3

4 3 Vor dem Formatieren des Textes Öffne ein leeres Textdokument unter OpenOffice Writer und tippe den Titel Praktikumsbericht ein. Tippe auf die Taste ENTER, um eine Zeile einzufügen. Der Cursor steht am Anfang der neuen Zeile. 3.1 Speichern der Datei Klicke in der Menüzeile auf DATEI / SPEICHERN UNTER. Es öffnet sich das Fenster SPEICHERN UNTER. Hier gibst du in das Feld DATEINAME Praktikumsbericht ein. Außerdem wählst du unter ORGANISIEREN den Ort aus, an dem du die Datei ablegen möchtest. Wenn du Desktop auswählst, wird das Dokument auf dem Desktop angezeigt und kann von dort sofort gestartet werden. 4

5 Zusätzlich solltest du den Bericht auch noch auf einem USB-Stick abspeichern. Speichere den Bericht immer wieder ab, während du an ihm arbeitest! Nachdem du den Bericht bei deinem Lehrer abgegeben hast, speicherst du den Bericht schließlich unter Dokumente. Danach löschst du die Datei auf dem Desktop. 5

6 3.2 Seite formatieren Die Schule gibt für die Seitenränder folgende Werte vor, an die du dich strikt halten musst: Die Randabstände müssen links: 4 cm, rechts: 2 cm, oben und unten: 2,5 cm betragen. Klicke in der Menüzeile auf FORMAT / SEITE... Es öffnet sich das Fenster SEITENVORLAGE STANDARD. Hier änderst du im Feld SEITENRÄNDER mit den kleinen Pfeilen neben den Feldern die Breite des Randes. Mit Klick auf OK werden die neuen Werte übernommen. 6

7 3.3 Seiten einfügen Der Text deines Berichts wird aus drei großen Teilen bestehen: Deckblatt, Inhaltsverzeichnis und Text. Das Deckblatt ist die erste Seite, die du bereits angelegt hast. Die zweite Seite fügst du mit dem Befehl EINFÜGEN / MANUELLER UMBRUCH ein. Es öffnet sich das Fenster UMBRUCH EINFÜGEN. Hier Seitenumbruch auswählen und mit OK bestätigen. Auf dieser Seite tippst du das Wort Inhaltsverzeichnis ein; dann fügst du eine leere Zeile mit der ENTER-Taste ein. Die dritte Seite fügst du ebenfalls mit dem Befehl EINFÜGEN / MANUELLER UMBRUCH / SEITENUMBRUCH / OK ein. 7

8 3.4 Text eingeben Auf der dritten Seite beginnt der Text deines Berichts. Tippe den Text in das Dokument ein. Lass dabei die Zeilen einfach über den rechten Rand hinauslaufen. Achte darauf, dass Satzzeichen (Komma oder Punkt) immer direkt hinter das Wort gesetzt werden. Dann folgt ein Leerzeichen. So bleiben Satz und Satzzeichen immer zusammen in einer Zeile. Nur nach den Überschriften füge mit ENTER eine neue Zeile ein. Formatiert wird der Text erst, wenn du alles eingetippt hast. Nachdem du deine Erwartungen, die Beschreibung des Praktikumsbetriebs, die Beschreibung deines eigenen Arbeitsplatzes, den Wochenbericht, den Tagesbericht und schließlich die Auswertung des Praktikums eingetippt hast, beginnst du mit den Vorbereitungen zum Formatieren des Textes. 8

9 4 Formatvorlagen anlegen Bisher hast du Texte am PC mit den Schaltflächen oder den Befehlen in der Menüzeile formatiert. Das musst du bei langen Texten, die ein Inhaltsverzeichnis bekommen sollen, anders machen. 4.1 Formatvorlage für den Text Klicke in der Menüzeile auf FORMAT / FORMATVORLAGEN. 9

10 Es öffnet sich das Fenster FORMATVORLAGEN. Hier werden die Vorlagen angezeigt, die in OpenOffice Writer angeboten werden. Du musst eine neue Formatvorlage anlegen. Sie erhält die Werte, die die Schule vorgegeben hat: Schrift: TimesNewRoman, Schriftgröße 12, 1,5-zeilig, Blocksatz. Klicke im Fenster mit der RECHTEN MAUSTASTE auf STANDARD. Es öffnet sich das KONTEXTMENÜ. Klicke NEU an. 10

11 Es öffnet sich das Fenster ABSATZVORLAGE, das mehrere Register enthält. Im Register VERWALTEN gibst du in das Feld NAME Text-Praktikumsbericht ein. 11

12 Im Register EINZÜGE UND ABSTÄNDE gibst du in das Feld ABSTAND UNTER DEM ABSATZ 0,20 cm ein. Im Feld ZEILENABSTAND wählst du 1,5-zeilig aus. Im Register AUSRICHTUNG wählst du im Feld OPTIONEN das Format Blocksatz aus. 12

13 Im Register SCHRIFT wählst du im Feld SCHRIFTART TimesNewRoman, im Feld SCHRIFTSCHNITT Standard und im Feld GRÖSSE 12pt aus. Alle Einstellungen mit Klick auf OK speichern. 13

14 Wenn man jetzt im Fenster FORMATVORLAGEN im unteren Feld auf den kleinen Pfeil klickt, öffnet sich eine Liste aller abgespeicherten Vorlagen. Wenn man auf die Datei BENUTZERVORLAGEN klickt, wird die Vorlage TEXT- PRAKTIKUMSBERICHT angezeigt. 14

15 4.2 Formatvorlage für die Überschriften Dein Praktikumsbericht erhält mindestens sieben Überschriften. Diese sollen im Inhaltsverzeichnis mit den passenden Seitenzahlen angezeigt werden. Deshalb bekommen auch diese eine Formatvorlage. Klicke in der Menüzeile auf FORMAT / FORMATVORLAGEN. Es öffnet sich das Fenster FORMATVORLAGEN. (siehe oben) Klicke mit der RECHTEN MAUSTASTE auf ÜBERSCHRIFT1. Es öffnet sich das KONTEXTMENÜ. Klicke NEU an. Es öffnet sich das Fenster ABSATZVORLAGE, das mehrere Register enthält. Im Register VERWALTEN gibst du in das Feld NAME Überschrift1- Praktikumsbericht ein. 15

16 Im Register SCHRIFT kannst du SCHRIFTART und GRÖSSE nach deinem Geschmack auswählen, da die Schule für die Überschriften keine Vorgaben gemacht hat. Ich rate allerdings dazu, maximal zwei verschiedene Schriften in einem Dokument zu benutzen. Zum Beispiel wählst du im Feld SCHRIFTART TimesNewRoman, im Feld SCHRIFTSCHNITT Fett und im Feld GRÖSSE 14pt (oder 90%) aus. Alle Einstellungen mit Klick auf OK speichern. Wenn man jetzt im Fenster FORMATVORLAGEN im unteren Feld die Datei BENUTZERVORLAGEN anklickt, wird die Vorlage ÜBERSCHRIFT1-PRAKTIKUMSBERICHT angezeigt. 16

17 5 Formatvorlagen vergeben Jetzt musst du dem Text und den Überschriften das entsprechende Format geben. 5.1 Text formatieren Markiere einen Textabschnitt; keine Überschrift! Öffne das Fenster FORMATVORLAGEN und dort die BENUTZERVORLAGEN (siehe oben). Mache einen Doppelklick auf das Feld TEXT-PRAKTIKUMSBERICHT. Der Text wurde formatiert. Dieses Format kannst du jetzt an alle Textteile übertragen, indem du im Fenster FORMATVORLAGEN auf das Symbol GIESSKANNENMODUS klickst. Der Cursor verwandelt sich in eine Gießkanne. Klicke mit dieser Gießkanne nach und nach in jeden Absatz, der formatiert werden soll, bis schließlich der ganze Text dasselbe Format hat. Schließe die Gießkanne mit der Taste ESC auf der Tastatur ganz oben links. 17

18 5.2 Überschrift formatieren Markiere die erste Überschrift. (Das Wort Inhaltsverzeichnis ist keine Überschrift! Es wird später gelöscht.) Öffne das Fenster FORMATVORLAGEN und dort die BENUTZERVORLAGEN (siehe oben). Mache einen Doppelklick auf das Feld ÜBERSCHRIFT1-PRAKTIKUMSBERICHT. Die Überschrift wurde formatiert. Dieses Format kannst du jetzt an alle weiteren Überschriften übertragen, indem du im Fenster FORMATVORLAGEN auf das Symbol GIESSKANNENMODUS klickst. Der Cursor verwandelt sich in eine Gießkanne. Klicke mit dieser Gießkanne nach und nach auf jede Überschrift, bis schließlich alle Überschriften dasselbe Format haben. Schließe die Gießkanne mit der Taste ESC auf der Tastatur ganz oben links. 5.3 Überschrift nummerieren Markiere die erste Überschrift. Klicke in der Menüleiste auf FORMAT und dann auf NUMMERIERUNG UND AUFZÄHLUNGSZEICHEN... 18

19 Es öffnet sich das Fenster NUMMERIERUNG UND AUFZÄHLUNGSZEICHEN. Klicke in das Feld NUMMER1,2,3. Übernimm das Format mit Klick auf OK. 19

20 6 Platz für die Skizze deines Arbeitsplatzes einfügen Nachdem der komplette Praktikumsbericht formatiert wurde, musst du noch Platz für die Skizze deines eigenen Arbeitsplatzes einfügen. Die Beschreibung deines Arbeitsplatzes soll etwa 0,5 Seiten lang sein. Am Ende der Beschreibung kannst du mit dem Befehl EINFÜGEN / MANUELLER UMBRUCH / SEITENUMBRUCH eine neue Seite einfügen. In den Rest der Seite mit der Beschreibung deines Arbeitsplatzes kannst du die Skizze einfügen. 7 Seitenzahlen einfügen Um Seitenzahlen am unteren Rand der Seite einzufügen, musst du eine Fußzeile einfügen. Klicke in der Menüleiste auf EINFÜGEN / FUSSZEILE / STANDARD. Am unteren Rand der Seite wurde eine Fußzeile eingefügt. Der Cursor blinkt in dieser Zeile. Jetzt muss noch die Seitenzahl eingefügt werden. 20

21 Klicke in der Menüleiste auf EINFÜGEN / FELDBEFEHL / SEITENNUMMER. Die Seitenzahl wird angezeigt. Markiere die Seitenzahl. Klicke in der Menüleiste auf FORMAT / ABSATZ und im Fenster ABSATZ im Register AUSRICHTUNG im Feld OPTIONEN auf Rechts. Die Seitenzahl befindet sich jetzt in der unteren rechten Ecke der Seite, wo sie beim Umblättern gut zu sehen ist. 21

22 Leider hat auch die erste Seite eine Seitenzahl bekommen. Diese müssen wir wieder entfernen. Dafür weisen wir der ersten Seite die Formatvorlage: Erste Seite zu. Klicke in der Menüleiste auf FORMAT und FORMATVORLAGEN. Es öffnet sich das Fenster FORMATVORLAGEN. In der obersten Zeile befinden sich Schaltflächen. Klicke hier auf SEITENVORLAGEN. Es werden alle Vorlagen angezeigt, die auf die Seiten angewendet werden können. Mache einen Doppelklick auf ERSTE SEITE. Die erste Seite hat keine Seitenzahl mehr. 22

23 8 Text überarbeiten Besonders gut sieht der Text aus, wenn am Anfang einer Seite ein neues Kapitel anfängt. Das erreichst du dadurch, dass du am Ende eines Kapitels einen Seitenumbruch (siehe oben) einfügst. Korrigiere alle Fehler, die das Rechtschreib-Programm anzeigt. Lies den Text noch einmal genau durch. Es schleichen sich leicht Tippfehler ein, die das Rechtschreibprogramm nicht finden kann (zum Beispiel: finde statt finden ). Druck den Text zur Probe aus. Ist der Text auf den Seiten richtig verteilt, sind alle Tippfehler korrigiert? Frag deine Freundin/deinen Freund ob sie/er Korrektur lesen kann. Oft findet eine unbeteiligte Person mehr Fehler, als derjenige, der den Text getippt hat. 23

24 9 Inhaltsverzeichnis einfügen Erst ganz zum Schluss, wenn du mit der Formatierung deines Berichts zufrieden bist, kannst du das Inhaltsverzeichnis einfügen. Setze den Cursor auf Seite 2 in die Zeile vor das Wort Inhaltsverzeichnis und lösche es. Klicke in der Menüleiste auf EINFÜGEN / VERZEICHNISSE UND TABELLEN / VERZEICHNISSE... Es öffnet sich das Fenster VERZEICHNIS EINFÜGEN. Würdest du hier auf OK klicken, würde das Inhaltsverzeichnis so aussehen: Inhaltsverzeichnis 1Inhaltsangabe...2 2Text schreiben...3 Hier ist die Schriftart und -größe falsch. Außerdem steht die Nummerierung direkt vor der Überschrift, was nicht gut aussieht. Es müssen also noch einige Einstellungen im Fenster VERZEICHNIS EINFÜGEN geändert werden. 24

25 Dieses Fenster hat mehrere Register. Im Register VERZEICHNIS muss im Feld TITEL Inhaltsverzeichnis und im Feld TYP Inhaltsverzeichnis stehen. Im Feld VERZEICHNIS ERSTELLEN muss für Gesamtes Dokument ausgewählt werden. Im Feld ERZEUGEN AUS muss ein Häkchen vor Gliederung und vor Verzeichnismarkierungen gesetzt sein. Im Register EINTRÄGE muss im Feld EBENE die 1 ausgewählt sein. Im Feld STRUKTUR gibt es vier graue Schaltflächen und dazwischen fünf weiße Felder. In das zweite weiße Feld von links, vor der Schaltfläche EINTRAG tippst du drei Leerzeichen ein. Diese Leerzeichen werden dann zwischen der Kapitel-Nummer und der Überschrift eingefügt. Würdest du hier auf OK klicken, würde das Inhaltsverzeichnis so aussehen: Inhaltsverzeichnis 1 Inhaltsangabe Text schreiben

26 Im Register VORLAGEN wählst du im Feld ABSATZVORLAGEN Inhaltsverzeichnis1 aus. Mit Klick auf die Schaltfläche BEARBEITEN öffnet sich ein zweites Fenster ABSATZVORLAGE: INHALTSVERZEICHNIS1. Im Register SCHRIFT wählst du im Feld SCHRIFTART TimesNewRoman, im Feld SCHRIFTSCHNITT Standard und im Feld GRÖSSE 12pt aus. 26

27 Im Register EINZÜGE UND ABSTÄNDE müssen alle Werte auf 0 stehen. Im Feld ZEILENABSTAND wählst du 1,5-zeilig aus. Mit Klick auf OK hast du der Absatzvorlage Inhaltsverzeichnis1 ein neues Format zugeteilt und das Fenster ABSATZVORLAGE hat sich geschlossen. Das Fenster VERZEICHNIS ist aber immer noch geöffnet. Klicke hier auf OK. Das Verzeichnis wurde eingefügt. Es sieht jetzt so aus: Inhaltsverzeichnis 1 Inhaltsangabe Text schreiben...3 Da mir das immer noch nicht gefallen hat, habe ich das Wort Inhaltsverzeichnis markiert und mit den Schaltflächen in der Menüleiste mit der Schriftart TimesNewRoman, Schriftgröße 14 und dem Zeilenabstand 1,5-zeilig formatiert. Schließlich sieht es so aus: Inhaltsverzeichnis 1 Inhaltsangabe Text schreiben

28 Sobald du Änderungen an deinem Text vornimmst, musst du das Inhaltsverzeichnis aktualisieren. Lege den Mauszeiger auf das Inhaltsverzeichnis. Klicke die RECHTE MAUSTASTE an. Es öffnet sich das KONTEXTMENÜ. Klicke hier auf VERZEICHNIS AKTUALISIEREN. Es werden alle Änderungen übernommen. Aber Achtung! Die Formatierung des Worts Inhaltsverzeichnis ist verloren gegangen und muss wieder eingefügt werden. Damit sollte das Formatieren deines Praktikumberichts abgeschlossen sein. Du kannst die Datei jetzt ausdrucken, lochen, in einem Schnellhefter mit Klarsichtdeckel abheften und bei deinem Lehrer abgeben. 28

Martin Gembus. Facharbeit Umgang mit OpenOffice (Version 2.0 bis 3.1)

Martin Gembus. Facharbeit Umgang mit OpenOffice (Version 2.0 bis 3.1) Martin Gembus Facharbeit Umgang mit OpenOffice (Version 2.0 bis 3.1) Inhaltsverzeichnis 1 Vorwort...4 2 Dokument- und Seiteneinrichtung...5 2.1 Formatvorlagen: Seitenvorlagen...5 2.1.1 Seitenränder...6

Mehr

Inhaltsverzeichnisse

Inhaltsverzeichnisse Inhaltsverzeichnisse Überschriften zuweisen Formatieren Sie die Überschriften mit Hilfe der integrierten Formatvorlagen als Überschrift. Klicken Sie dazu in die jeweilige Überschrift und dann auf der Registerkarte

Mehr

Reader zur Formatierung von Praktikumsbericht und Facharbeit mit Hilfe von Word (2010)

Reader zur Formatierung von Praktikumsbericht und Facharbeit mit Hilfe von Word (2010) Reader zur Formatierung von Praktikumsbericht und Facharbeit mit Hilfe von Word (2010) Inhalt Anlegen eines Deckblatts... 2 Formatieren im Blocksatz... 2 Zeilenabstand und Seitenränder einstellen... 3

Mehr

1 ÖFFNEN UND SPEICHERN VON DATEIEN... 2

1 ÖFFNEN UND SPEICHERN VON DATEIEN... 2 1 ÖFFNEN UND SPEICHERN VON DATEIEN... 2 2 SEITENANSICHT, ZOOM, FORMATIERUNGSZEICHEN... 2 2.1 SEITENANSICHT... 2 2.2 ZOOM... 2 2.3 FORMATIERUNGSZEICHEN... 3 3 MARKIEREN... 3 3.1 MARKIEREN VON ZEICHEN...

Mehr

Tutorial Facharbeit erstellen in. Word

Tutorial Facharbeit erstellen in. Word Tutorial Facharbeit erstellen in Word II Inhaltsverzeichnis Vorwort...Fehler! Textmarke nicht definiert. Inhaltsverzeichnis... III Abbildungsverzeichnis...IV 1 Grundeinstellungen... 1 1.1 Seite einrichten...

Mehr

Information, Kommunikation, Administration (IKA) Unterrichtsbereich Information 2. Semester 1. Band. 1. Ausgabe, Mai 2014

Information, Kommunikation, Administration (IKA) Unterrichtsbereich Information 2. Semester 1. Band. 1. Ausgabe, Mai 2014 Information, Kommunikation, Administration (IKA) 1. Ausgabe, Mai 2014 Siegmund Dehn, Sabine Spieß sowie ein HERDT-Autorenteam Unterrichtsbereich Information 2. Semester 1. Band BS-IKA-I-2-1CC-813 3 IKA

Mehr

Tipps zum Formatieren einer vorwissenschaftlichen Arbeit in Microsoft Word Leo Brauner

Tipps zum Formatieren einer vorwissenschaftlichen Arbeit in Microsoft Word Leo Brauner Tipps zum Formatieren einer vorwissenschaftlichen Arbeit in Microsoft Word 2010 Leo Brauner Inhaltsverzeichnis 1. Formatvorlagen... 3 1.1 Wozu Formatvorlagen?... 3 1.2 Wo finde ich Formatvorlagen?... 3

Mehr

NÜTZLICHE TIPPS ZUR ANFERTIGUNG

NÜTZLICHE TIPPS ZUR ANFERTIGUNG NÜTZLICHE TIPPS ZUR ANFERTIGUNG WISSENSCHAFTLICHER ARBEITEN MIT MICROSOFT OFFICE WORD (Seminar-, Bachelor- und Masterarbeiten) Fachbereich Sozial- und Wirtschaftswissenschaften Kapitelgasse 5-7 5010 Salzburg

Mehr

Textverarbeitung mit MS Word 2010. Formatierungshilfen für Juristen

Textverarbeitung mit MS Word 2010. Formatierungshilfen für Juristen Textverarbeitung mit MS Word 2010 Formatierungshilfen für Juristen Inhalt A. Grundlagen der Bedienung von Microsoft Word 2010... 1 I. Registerkarten... 1 II. Menüleiste... 1 III. Dialogfenster... 1 IV.

Mehr

(Sara Treptau / WG 13 / 2010/11)

(Sara Treptau / WG 13 / 2010/11) www.klausschenck.de / Minihandbuch Office 2010 / S. 1von 21 Verfasst von: Sara Treptau Klasse: 13.1 Schuljahr: 2010 /11 Schule: Fach: Fachlehrer: Kaufmännische Schule TBB Deutsch OSR. Schenck www.klausschenck.de

Mehr

Wissenschaftliches Arbeiten mit dem Programm Microsoft Word

Wissenschaftliches Arbeiten mit dem Programm Microsoft Word Wissenschaftliches Arbeiten mit dem Programm Microsoft Word Ein Leitfaden und Ratgeber für Studierende der Hochschule Fulda des Fachbereichs Sozialwesen Inhaltsverzeichnis VORWORT... 1 1. EINRICHTEN DES

Mehr

Erklärung der Gliederungsansicht und die zugehörige Symbolleiste. Änderung der Formatvorlagen für die Überschriften.

Erklärung der Gliederungsansicht und die zugehörige Symbolleiste. Änderung der Formatvorlagen für die Überschriften. Word 2003 Die Gliederung 43 43 Die Gliederung Inhalt dieses Kapitels: Übersicht über die Funktionen von Word 2003 zur automatischen Gliederung von Dokumenten. Erklärung der Gliederungsansicht und die zugehörige

Mehr

(Befehle jeweils anklicken!!!) MS Office Word 2007 Tipp s

(Befehle jeweils anklicken!!!) MS Office Word 2007 Tipp s Seite 1 MS Office Word 2007 Tipp s (Befehle jeweils anklicken!!!) 1. Schaltfläche Office > für die Befehle: Neu > (für neues Dokument) Öffnen Speichern unter (als > Word 97-2003-Dokument *.doc ) [Word

Mehr

ANLEITUNG ZUR TEXTGESTALTUNG IN WORD 2003

ANLEITUNG ZUR TEXTGESTALTUNG IN WORD 2003 ANLEITUNG ZUR TEXTGESTALTUNG IN WORD 2003 Word ist zunächst ein reines Textverarbeitungsprogramm. Allerdings lassen sich hier Vorträge genauso mit Gliederung und Querverweisen sowie Textquellen, Clips

Mehr

1. Beschreiben Sie stichwortartig die Benutzeroberfläche von Word (benennen Sie die einzelnen Leisten): ...

1. Beschreiben Sie stichwortartig die Benutzeroberfläche von Word (benennen Sie die einzelnen Leisten): ... Fragenkatalog Word 2007 301 Benutzeroberfläche 1. Beschreiben Sie stichwortartig die Benutzeroberfläche von Word (benennen Sie die einzelnen Leisten): 2. Die Multifunktionsleiste ist ausgeblendet. Wie

Mehr

Layout für einen Zeitungsartikel

Layout für einen Zeitungsartikel Layout für einen Zeitungsartikel Eng beschriebene Seiten ohne Bilder, auch Bleiwüsten genannt, regen selten zum Lesen an. Für Zeitungsartikel gilt deshalb: Es kommt auch auf das Aussehen, das Layout, an.

Mehr

Leitfaden Haus- und Abschlussarbeiten formatieren mit Word 2010 Jessica Lubzyk M. Sc.

Leitfaden Haus- und Abschlussarbeiten formatieren mit Word 2010 Jessica Lubzyk M. Sc. Leitfaden Haus- und Abschlussarbeiten formatieren mit Word 2010 Bahnhofstr. 41 73312 Geislingen Tel.: 07731/22-539 E-Mail: Jessica.Lubzyk@hfwu.de Inhaltsverzeichnis I Inhaltsverzeichnis 1 Start... 1 1.1

Mehr

UMGANG MIT MICROSOFT WORD ~DER EINSTIEG~

UMGANG MIT MICROSOFT WORD ~DER EINSTIEG~ UMGANG MIT MICROSOFT WORD ~DER EINSTIEG~ INHALT Inhalt... 1 1. Titelblatt... 1 1.1 Inhalt... 1 1.2 Gestaltung... 2 1.3 Kopf-und Fußzeile... 3 2. Seitenlayout... 4 2.1 Typografie... 4 2.2 Seitenränder...

Mehr

FACHARBEIT. Grundlagen der Gestaltung von Facharbeiten. Fach: Schule: Schüler: Fachlehrer: Jahrgangsstufe 12 Schuljahr:

FACHARBEIT. Grundlagen der Gestaltung von Facharbeiten. Fach: Schule: Schüler: Fachlehrer: Jahrgangsstufe 12 Schuljahr: FACHARBEIT Grundlagen der Gestaltung von Facharbeiten Fach: Schule: Schüler: Fachlehrer: Jahrgangsstufe 12 Schuljahr: 2 Inhaltsverzeichnis INHALTSVERZEICHNIS... 2 1 GRUNDLAGEN DER GESTALTUNG VON FACHARBEITEN...

Mehr

Textbearbeitung mit WORD. Die wichtigsten Einstellungen für die Erstellung wissenschaftlicher Arbeiten

Textbearbeitung mit WORD. Die wichtigsten Einstellungen für die Erstellung wissenschaftlicher Arbeiten Textbearbeitung mit WORD Die wichtigsten Einstellungen für die Erstellung wissenschaftlicher Arbeiten Seminar Scientific Writing AG Paläomikrobiologie Katja Ziegelmüller 05. Juli 2007 Tipps für die Formatierung

Mehr

Inhaltsverzeichnis(se) erstellen

Inhaltsverzeichnis(se) erstellen Dokumentvorlagen Dokumente Formatvorlagen Format Zeichen Format Absatz Datei Neu... Datei öffnen Datei schließen Beenden Suchen Suchen & Ersetzen Verknüpfungen Optionen Einfügen Inhalte einfügen Format

Mehr

Kurzanleitung. Arbeiten mit Word 2003 bei der Erstellung Wissenschaftlicher Arbeiten. Renate Vochezer rv@vochezer-trilogo.de

Kurzanleitung. Arbeiten mit Word 2003 bei der Erstellung Wissenschaftlicher Arbeiten. Renate Vochezer rv@vochezer-trilogo.de Kurzanleitung Arbeiten mit Word 2003 bei der Erstellung Wissenschaftlicher Arbeiten Renate Vochezer rv@vochezer-trilogo.de Inhaltsverzeichnis, Abbildungs- und Tabellenverzeichnis Inhaltsverzeichnis Abbildungsverzeichnis...

Mehr

STANDORT SOEST FACHBEREICH AGRARWIRTSCHAFT. Arbeiten mit Word Erstellung einer Formatvorlage

STANDORT SOEST FACHBEREICH AGRARWIRTSCHAFT. Arbeiten mit Word Erstellung einer Formatvorlage STANDORT SOEST FACHBEREICH AGRARWIRTSCHAFT Arbeiten mit Word Erstellung einer Formatvorlage Datum: März 2015 Betreuer/in: B. Sc. Lena Reisner Dipl.-Ing agr. Sibylle Henter Inhalt Einleitung... 1 Anlegen

Mehr

Arbeiten mit LibreOffice Writer 3.6

Arbeiten mit LibreOffice Writer 3.6 Arbeiten mit LibreOffice Writer 3.6 Stand: 12.12.2012 Inhaltsverzeichnis 0. Begriffserklärungen...2 1. Grundeinstellungen...2 1.1 Unsichtbare Zeichen (Steuerzeichen) ein- bzw. ausblenden...2 1.2 Seitenränder

Mehr

Liebe Kinder, Liebe Lehrerinnen und Lehrer,

Liebe Kinder, Liebe Lehrerinnen und Lehrer, Liebe Kinder, ich bin Moni, die Computer-Biene. Ich begleite euch bei der Arbeit am PC. Wenn ihr genauso bienenfleißig seid wie ich, dann winkt euch am Ende der PC-Führerschein. Lest euch die Anweisungen

Mehr

Formatieren in Word 2007

Formatieren in Word 2007 Formatieren in Word 2007 Formatierungsmöglichkeiten im Allgemeinen Einfache Formatierungen werden hier vorgenommen, In der Regel ist es aber sinnvoller mit Formatvorlagen für unterschiedliche Absätze zu

Mehr

1.1 Ändern der Formatvorlagen

1.1 Ändern der Formatvorlagen Löschen einer Absatzmarke Angenommen zwei aufeinander folgende Absätze haben verschiedene Formatvorlagen und Sie löschen die Absatzmarke des ersten Absatzes, dann erhält der neue grosse Gesamtabsatz die

Mehr

5 Textdokumente bearbeiten

5 Textdokumente bearbeiten 5 Textdokumente bearbeiten 5.1 Der Navigator Sie suchen die Gliederungsansicht? Diese befindet sich im Navigator, mit dem sich sehr komfortabel die verschiedenen Bereiche, Gliederungspunkte, Verzeichnisse

Mehr

Maturaarbeit: Formatieren mit Word 2010

Maturaarbeit: Formatieren mit Word 2010 Maturaarbeit: Formatieren mit Word 2010 Dieses Dokument zeigt, wie sich in Word 2010 Formatvorlagen, Fussnoten und ein Inhaltsverzeichnis erstellen lassen. Fussnoten Mit Word lassen sich sehr einfach Fussnoten

Mehr

Mit Wordpad unter Windows 7 arbeiten

Mit Wordpad unter Windows 7 arbeiten Klicken Sie in der Windows 7 Startleiste in die Suchleiste und geben Sie WordPad ein. Das Programm wird nun in der Startleiste angezeigt. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Anzeige des Programms

Mehr

Fusszeile mit Datumsfeld und Dateiname

Fusszeile mit Datumsfeld und Dateiname Fusszeile mit Datumsfeld und Dateiname Für innerbetriebliche Rundschreiben kann es nützlich sein, in der Fusszeile den Namen der Autorin bzw. des Autors und das Datum mit der Uhrzeit als Feld einzufügen.

Mehr

Erstellen von Formbriefen, Adressetiketten und Briefumschlägen ohne Serienbrief-Assistenten

Erstellen von Formbriefen, Adressetiketten und Briefumschlägen ohne Serienbrief-Assistenten Erstellen von Formbriefen, Adressetiketten und Briefumschlägen ohne Serienbrief-Assistenten Das Verfahren läuft in folgenden Schritten ab: Erstellen der Datenquelle Erstellen eines Textdokuments Einfügen

Mehr

Skript zur Erstellung von Facharbeiten

Skript zur Erstellung von Facharbeiten Skript zur Erstellung von Facharbeiten Inhalt 1. Einleitung... 2 2. Microsoft Word 2007/2010... 2 2.1 Einstellung Ränder... 2 2.2 Seitenumbrüche, Seitenzahlen und Zeilennummerierung... 2 2.3 Formatvorlagen...

Mehr

Word Kapitel 6 Weitere Absatzformate Übungen

Word Kapitel 6 Weitere Absatzformate Übungen Word Kapitel 6 Weitere Absatzformate Übungen Aufzählungen Nummerierungen Rahmen Schattierungen Tabulatoren Überprüfen Sie Ihre erworbenen Fähigkeiten. Lösen Sie diese Aufgaben und wechseln Sie zu den Lektionen

Mehr

Leitfaden zum Formatieren der Facharbeit

Leitfaden zum Formatieren der Facharbeit Antoniuskolleg Neunkirchen-Seelscheid Leitfaden zum Formatieren der Facharbeit mit Microsoft Office Word 2007 für Schülerinnen und Schüler des Antoniuskolleg Neunkirchen-Seelscheid von Hildegard Reininghaus,

Mehr

Informatik-Grundlagen für die zweijährige Grundbildung Unterlage E 1: Textverarbeitung gibb AVK

Informatik-Grundlagen für die zweijährige Grundbildung Unterlage E 1: Textverarbeitung gibb AVK Informatik-Grundlagen für die zweijährige Grundbildung Unterlage E 1: Textverarbeitung gibb AVK Grundlegende Schritte in WORD Grundlegende Schritte in WORD... 1 1.Neues Dokument sofort speichern... 2 2.Formatvorlage...

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Schritt für Schritt zur eigenen Bildergalerie

Inhaltsverzeichnis. Schritt für Schritt zur eigenen Bildergalerie Schritt für Schritt zur eigenen Bildergalerie Eine Bildergalerie ist eine Folge von Bildern, meistens Fotos, die sich die Besuchern Deiner Homepage und/oder Deiner Visitenkarte ansehen können. Die dahinter

Mehr

In dieser Lektion erlernen Sie die Verwendung von Vorlagen, die Anwendung von Mastern sowie die Bearbeitung von Kopf- und Fußzeilen.

In dieser Lektion erlernen Sie die Verwendung von Vorlagen, die Anwendung von Mastern sowie die Bearbeitung von Kopf- und Fußzeilen. In dieser Lektion erlernen Sie die Verwendung von Vorlagen, die Anwendung von Mastern sowie die Bearbeitung von Kopf- und Fußzeilen. Was erfahren Sie in diesem Kapitel? Wie Sie den Folienmaster anwenden

Mehr

Word öffnen und speichern

Word öffnen und speichern Word öffnen und speichern 1. Öffne das Programm "Word" mit Klick auf das Symbol in der Taskleiste. 2. Schreibe den Titel deiner Wortliste auf und drücke auf die Enter-Taste. 3. Klicke auf "Speichern".

Mehr

Marginalspalten (Randnotizen) in Word 2007

Marginalspalten (Randnotizen) in Word 2007 Marginalspalten (Randnotizen) in Word 2007 Oft sieht man vor allem in Büchern eine Spalte rechts oder Links neben dem Text, in der weitere Hinweise oder auch Erläuterungen zum eigentlichen Text stehen.

Mehr

Text markieren mit der Maus. Text markieren mit der Tastatur. Text schnell formatieren. Löschen, überschreiben, rückgängig machen

Text markieren mit der Maus. Text markieren mit der Tastatur. Text schnell formatieren. Löschen, überschreiben, rückgängig machen Text markieren mit der Maus Ein Wort Einen Satz Eine Zeile Einen Absatz doppelt in das Word klicken S Taste gedrückt halten und in den Satz klicken in den Bereich links neben der Zeile klicken doppelt

Mehr

Nützliche Tipps im Umgang mit Word

Nützliche Tipps im Umgang mit Word Nützliche Tipps im Umgang mit Word Im Folgenden möchten wir einige Funktionen von Word beschreiben, von denen wir denken, dass Sie euch das Erstellen einer schriftlichen Arbeit erleichtern. Dazu gehören:

Mehr

Die Formatierung längerer Texte mit dem Textverarbeitungsprogramm OpenOffice

Die Formatierung längerer Texte mit dem Textverarbeitungsprogramm OpenOffice Katholisches Freies gymnasium st. meinrad Rottenburg a.n. Die Formatierung längerer Texte mit dem Textverarbeitungsprogramm OpenOffice Begleitheft zum Methodentag in Klasse 9 Inhalt Teil I: Formatvorlagen...2

Mehr

Wichtige Veröffentlichungshinweise für OpenOffice 3.0

Wichtige Veröffentlichungshinweise für OpenOffice 3.0 Wichtige Veröffentlichungshinweise für OpenOffice 3.0 Die Formatvorlage: Kopieren Sie Ihren Text in eine der Formatvorlagen, die Sie heruntergeladen haben. Sollten Sie das noch nicht gemacht haben, finden

Mehr

Word Grundkurs kompakt. Sabine Spieß 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, Dezember Trainermedienpaket K-WW2013-G_TMP

Word Grundkurs kompakt. Sabine Spieß 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, Dezember Trainermedienpaket K-WW2013-G_TMP Word 2013 Sabine Spieß 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, Dezember 2013 Grundkurs kompakt medienpaket K-WW2013-G_TMP 2 2 Text bearbeiten und formatieren Voraussetzungen Text eingeben und einfache Korrekturen

Mehr

Erstellen der Seminararbeit mit Word

Erstellen der Seminararbeit mit Word Erstellen der Seminararbeit mit Word Themen: 1 Allgemeines zum Layout der Seminararbeit...1 2 Formatvorlagen...1 3 Überschriften...3 4 Kopfzeilen...3 5 Seitenzahlen...4 6 Fußnoten...4 7 Unsichtbare Tabellen...5

Mehr

Wissenschaftliches Arbeiten mit dem Programm OpenOffice Writer. Ein Leitfaden für Studierende des Fachbereichs Sozialwesens der Hochschule Fulda

Wissenschaftliches Arbeiten mit dem Programm OpenOffice Writer. Ein Leitfaden für Studierende des Fachbereichs Sozialwesens der Hochschule Fulda Wissenschaftliches Arbeiten mit dem Programm OpenOffice Writer Ein Leitfaden für Studierende des Fachbereichs Sozialwesens der Hochschule Fulda Melanie Schaumburg Stand: 03/2009 Inhaltsverzeichnis 1.Der

Mehr

Text, Links und Downloads bearbeiten

Text, Links und Downloads bearbeiten 14 Text, Links und Downloads bearbeiten 4.1 Bearbeiten von Text Text kann über den so genannten Rich-Text-Editor (RTE) bearbeitet werden, der ähnlich wie bekannte Textverarbeitungsprogramme funktioniert.

Mehr

3 ORDNER UND DATEIEN. 3.1 Ordner Ordner anlegen

3 ORDNER UND DATEIEN. 3.1 Ordner Ordner anlegen PC EINSTEIGER Ordner und Dateien 3 ORDNER UND DATEIEN Themen in diesem Kapitel: Erstellung von Ordnern bzw Dateien Umbenennen von Datei- und Ordnernamen Speicherung von Daten 3.1 Ordner Ordner sind wie

Mehr

DAUERHAFTE ÄNDERUNG VON SCHRIFTART, SCHRIFTGRÖßE

DAUERHAFTE ÄNDERUNG VON SCHRIFTART, SCHRIFTGRÖßE DAUERHAFTE ÄNDERUNG VON SCHRIFTART, SCHRIFTGRÖßE UND ZEILENABSTAND Word 2010 und 2007 Jedes neue leere Dokument, das mit Word 2010 erstellt wird, basiert auf einer Dokumentvorlage mit dem Namen Normal.dotx.

Mehr

Frilo.Document.Designer

Frilo.Document.Designer Erstellt am 19. Februar 2011 Letzte Änderung am 10. Juni 2011 Version 4.2011.1.2 Seite 1 von 8 Inhalt 1 Erste Schritte...4 1.1 Arbeiten in der Verwaltung FCC und Erstellen eines Dokumentes...4 1.2 Erstellen

Mehr

Word 2003: Grundlagen

Word 2003: Grundlagen Word 2003: Grundlagen Seite einrichten Menü Datei/Seite einrichten Kopf- und Fusszeilen Menü Ansicht/Kopf- und Fusszeile Dateiname, Datum usw. automatisch einfügen Seitenzahl Seite einrichten zwischen

Mehr

Hallo TihoDocs, Word-Kurs für Doktoranden - Inhalt. Inhaltsverzeichnis 1

Hallo TihoDocs, Word-Kurs für Doktoranden - Inhalt. Inhaltsverzeichnis 1 Inhaltsverzeichnis 1 Hallo TihoDocs, diese Seiten können euch vielleicht helfen, die Dissertation leichter zu gliedern und zu formatieren. Sie wurden im Word-Kurs für Doktoranden zusammengestellt und sind

Mehr

Juristisches Arbeiten mit Computern

Juristisches Arbeiten mit Computern Juristisches Arbeiten mit Computern Inhaltsverzeichnis Juristisches Arbeiten mit Computern...1 1. Einführung... 2 1.1. Was sind Formatvorlagen?...2 1.2. Was sind die Vorteile von Formatvorlagen?...2 1.3.

Mehr

Randziffern in Microsoft Word: Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

Randziffern in Microsoft Word: Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung Randziffern in Microsoft Word: Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung Einleitung Unzählige Juristen aber mit Sicherheit auch andere Schreibende haben sich schon gefragt, wie man in Microsoft Word Randziffern

Mehr

3 ORDNER UND DATEIEN. 3.1 Ordner

3 ORDNER UND DATEIEN. 3.1 Ordner Ordner und Dateien PC-EINSTEIGER 3 ORDNER UND DATEIEN Themen in diesem Kapitel: Erstellung von Ordnern bzw Dateien Umbenennen von Datei- und Ordnernamen Speicherung von Daten 3.1 Ordner Ordner sind wie

Mehr

Layout einer wissenschaftlichen Arbeit mit Word 2010 Bachelor-Workshop-Tag 27.10.2012 Astrid Tan

Layout einer wissenschaftlichen Arbeit mit Word 2010 Bachelor-Workshop-Tag 27.10.2012 Astrid Tan Layout einer wissenschaftlichen Arbeit mit Word 2010 Bachelor-Workshop-Tag 27.10.2012 Inhalt Schriftart und Größe... 2 Absatz... 2 Seitenränder... 2 Kopfzeile und Fußzeile... 2 Seitenzahlen... 3 Überschriften...

Mehr

Der Einsatz von Formatvorlagen ist sinnvoll bei...

Der Einsatz von Formatvorlagen ist sinnvoll bei... Formatvorlagen effektiv einsetzen Der Einsatz von Formatvorlagen ist sinnvoll bei......der Formatierung umfangreicher Dokumente...Dokumenten mit häufig vorkommenden, komplexen Formatierungen...der Erstellung

Mehr

LEITFADEN. für SchülerInnen der CJD Jugenddorf-Christophorusschule Königswinter

LEITFADEN. für SchülerInnen der CJD Jugenddorf-Christophorusschule Königswinter LEITFADEN ZUM FORMATIEREN EINER FACHARBEIT für SchülerInnen der CJD Jugenddorf-Christophorusschule Königswinter von Hildegard Reininghaus (Mitarbeiterin der AK Mediothek Neunkirchen) Inhaltsverzeichnis

Mehr

Kurzanleitung Etikettendruck LibreOffice 4.2.x

Kurzanleitung Etikettendruck LibreOffice 4.2.x Kurzanleitung Etikettendruck LibreOffice 4.2.x Aufgabenstellung: Erzeugen von (Adress-) Etiketten in LibreOffice, formatiert zum Ausdruck auf handelsüblichen PC Drucker Voraussetzung: LibreOffice der Version

Mehr

Diese Anleitung zeigt dir, wie du eine Einladung mit Microsoft Word gestalten kannst.

Diese Anleitung zeigt dir, wie du eine Einladung mit Microsoft Word gestalten kannst. Diese Anleitung zeigt dir, wie du eine Einladung mit Microsoft Word gestalten kannst. Bevor es losgeht Wenn du mal etwas falsch machst ist das in Word eigentlich kein Problem! Den Rückgängig-Pfeil (siehe

Mehr

Handbuch USC-Homepage

Handbuch USC-Homepage Handbuch USC-Homepage I. Inhalt I. Inhalt Seite 1 II. Wichtigste Grundregel Seite 1 III. Funktionen der Seite Seite 2 1. Anmelden in der Community Seite 2 2. Mein Account Seite 3 3. Wechselzone Seite 4

Mehr

Verwenden von WordPad (Win7)

Verwenden von WordPad (Win7) Verwenden von WordPad (Win7) WordPad ist ein Textverarbeitungsprogramm, mit dem Sie Dokumente erstellen und bearbeiten können. In WordPad können Dokumente komplexe Formatierungen und Grafiken enthalten.

Mehr

Wissenschaftliche Arbeiten schreiben mit Word

Wissenschaftliche Arbeiten schreiben mit Word 1 Dokumentenvorlage Bevor ihr eure Arbeit beginnt, ist es sinnvoll, eine Dokumentenvorlage nach euren Vorstellungen zu erstellen, auf die ihr immer wieder zurückgreifen könnt. 1.1 Dokumentenvorlage Erstellen

Mehr

Grundlagen Word Eigene Symbolleisten. Eigene Symbolleisten in Word erstellen

Grundlagen Word Eigene Symbolleisten. Eigene Symbolleisten in Word erstellen Eigene Symbolleisten in Word erstellen Diese Anleitung beschreibt, wie man in Word eigene Symbolleisten erstellt und mit Schaltflächen füllt. Im zweiten Teil wird erklärt, wie man mit dem Makrorekorder

Mehr

Inhalt. Copyright Susanne Hagemann 2015. Alle Rechte vorbehalten. Suchen und Ersetzen 2. Absatzformatierung 3. Formatvorlagen 4

Inhalt. Copyright Susanne Hagemann 2015. Alle Rechte vorbehalten. Suchen und Ersetzen 2. Absatzformatierung 3. Formatvorlagen 4 TWA_Word.docx Diese Datei enthält Screenshots zu einigen der in Einführung in das translationswissenschaftliche Arbeiten vorgestellten Word-Funktionen (Word 2013). Sie existiert zunächst als DOCX, weil

Mehr

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird www.doelle-web.de

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird www.doelle-web.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Grundlagen... 1 Texteingabe und einfache Korrekturen... 1 Einen Text erfassen... 1 Cursor im Text positionieren... 2 Mit der Maus... 2 Mit der Tastatur... 2 Zeichen

Mehr

Ihr PC - Arbeitsplatz

Ihr PC - Arbeitsplatz Unterlagen, Literatur Word 2003 für Einsteiger Teil 2 Vorraussetzungen: Grundkenntnisse in Windows Teilnahme am Word 2003 Einsteiger Kurs Teil 1 Script: Word 2003 Grundlagen am Service-Punkt (34-209) täglich

Mehr

WORD-EINFÜHRUNG. Inhaltsverzeichnis

WORD-EINFÜHRUNG. Inhaltsverzeichnis WORD-EINFÜHRUNG INHALT Inhaltsverzeichnis 1 Erste Schritte in Word...1 1.1 Word starten... 1 1.2 Der Word-Bildschirm... 2 2 Erste Arbeiten am Text...6 2.1 Text erfassen und speichern... 6 2.1.1 Übung...

Mehr

Frage 3: Wie schalten Sie am ende einer Aufzählung die Aufzählungszeichen für den folgenden Absatz wieder ab?

Frage 3: Wie schalten Sie am ende einer Aufzählung die Aufzählungszeichen für den folgenden Absatz wieder ab? Frage 1: Wie können Sie einen anderen Drucker als den voreingestellten Standarddrucker festlegen? Start -> Drucker -> Drucker auswählen Frage 2: Machen Sie die letzten beiden Aktionen im Dokument rückgängig.

Mehr

ERSTELLEN EINES BRIEFBOGENS MIT WORD 1 SCHRITT 1: EINRICHTEN VON KOPF- UND FUßZEILEN 1. Die Ansicht Kopf- und Fußzeilen 1

ERSTELLEN EINES BRIEFBOGENS MIT WORD 1 SCHRITT 1: EINRICHTEN VON KOPF- UND FUßZEILEN 1. Die Ansicht Kopf- und Fußzeilen 1 ERSTELLEN EINES BRIEFBOGENS MIT WORD 1 SCHRITT 1: EINRICHTEN VON KOPF- UND FUßZEILEN 1 Die Ansicht Kopf- und Fußzeilen 1 Erste Seite anders gestalten 1 Den Briefbogen gestalten 1 Ab der zweiten Seite durchnummerieren

Mehr

Ein Word-Dokument anlegen

Ein Word-Dokument anlegen 34 Word 2013 Schritt für Schritt erklärt Ein Word-Dokument anlegen evor Sie einen Text in Word erzeugen können, müssen Sie zunächst einmal ein neues Dokument anlegen. Die nwendung stellt zu diesem Zweck

Mehr

Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x

Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x Inhaltsverzeichnis: 1. EINLEITUNG 2. ORIENTIERUNG 2.1 Anmelden am CMS 2.2 Die Elemente des Silverstripe CMS 2.3 Funktion des Seitenbaums 2.4 Navigieren mit

Mehr

Microsoft Word 2010. Einführung. Microsoft Word 2010 - Einführung

Microsoft Word 2010. Einführung. Microsoft Word 2010 - Einführung Microsoft Word 2010 Einführung Martina Hoffmann-Seidel Otto-Hirsch-Straße 34, 71686 Remseck www.hoffmann-seidel.de, info@hoffmann-seidel.de Seite 1 Inhaltsverzeichnis Grundlagen... 3 Das Word-Anwendungsfenster...

Mehr

Dateien verwalten (Bilder, Dokumente, Medien)

Dateien verwalten (Bilder, Dokumente, Medien) 17 Dateien verwalten (Bilder, Dokumente, Medien) Bilder und Dokumente können Sie im Funktionsmenü unter Dateiliste verwalten. Alle Bilder und Dokumente, die Sie in Ihren Baukasten hochgeladen haben, werden

Mehr

Einfügen mit Hilfe des Assistenten: Um eine Seite hinzufügen zu können, müssen Sie nur mehr auf ein Symbol Stelle klicken.

Einfügen mit Hilfe des Assistenten: Um eine Seite hinzufügen zu können, müssen Sie nur mehr auf ein Symbol Stelle klicken. 2. SEITE ERSTELLEN 2.1 Seite hinzufügen Klicken Sie in der Navigationsleiste mit der rechten Maustaste auf das Symbol vor dem Seitentitel. Es öffnet sich ein neues Kontextmenü. Wenn Sie nun in diesem Kontextmenü

Mehr

Excel-Kurs Die ersten Schritte Seite - 1 -

Excel-Kurs Die ersten Schritte Seite - 1 - Excel-Kurs Die ersten Schritte Seite - 1 - Aufbau einer Excel-Tabelle planen Bevor Sie mit dem Anlegen einer neuen Tabelle beginnen, sollten Sie sich erst einmal Gedanken darüber machen, wie die Tabelle

Mehr

Seriendruck. Word Aufbau ZID/Dagmar Serb V.03/Sept. 2015

Seriendruck. Word Aufbau ZID/Dagmar Serb V.03/Sept. 2015 Seriendruck Word 2010 - Aufbau ZID/Dagmar Serb V.03/Sept. 2015 SERIENDRUCK... 1 WORKFLOW FÜR EINEN SERIENBRIEF... 1 1. Hauptdokument einrichten... 1 2. Datenquelle einrichten... 2 3. Hauptdokument mit

Mehr

Anleitung zum Einfügen von Daten aus OpenOffice Calc in OpenOffice Base Beispiel anhand einer Adressen Calc-Tabelle

Anleitung zum Einfügen von Daten aus OpenOffice Calc in OpenOffice Base Beispiel anhand einer Adressen Calc-Tabelle Anleitung zum Einfügen von Daten aus OpenOffice Calc in OpenOffice Base Beispiel anhand einer Adressen Calc-Tabelle Öffnen der ClacTabelle welche die Daten enthält (oder eine neue erstellen) Hier ein Beispiel

Mehr

Bearbeiten von Studien- und Diplomarbeit in MS Word 97

Bearbeiten von Studien- und Diplomarbeit in MS Word 97 Bearbeiten von Studien- und Diplomarbeit in MS Word 97 Arbeiten mit Zentraldokumenten Zentraldokumente bestehen aus einem Zentral- und mehreren Filialdokumenten. Die Filialdokumente werden durch Verknüpfungen

Mehr

Anhang III Umsetzung der Formvorschriften mit Microsoft Word 98-03

Anhang III Umsetzung der Formvorschriften mit Microsoft Word 98-03 Anhang III Umsetzung der Formvorschriften mit Microsoft Word 98-03 Die Qualität einer wissenschaftlichen Arbeit bestimmt sich an Hand der Faktoren Sprache, Inhalt und Form. Das wissenschaftliche Arbeiten

Mehr

Bearbeitungshinweis zu den Profilblätter. Anlage zum Leitfaden

Bearbeitungshinweis zu den Profilblätter. Anlage zum Leitfaden Bearbeitungshinweis zu den Profilblätter Anlage zum Leitfaden Inhaltsverzeichnis Unterschiede der einzelnen Dokumenttypen... 3 Formulare mit Linien-Felder... 3 Formular mit Eingabefelder in Klammern...

Mehr

Aufbau von Hichert-Graphik Schritt für Schritt

Aufbau von Hichert-Graphik Schritt für Schritt Aufbau von Hichert-Graphik Schritt für Schritt Ausgangsdaten anlegen: o Sollte dann so aussehen: Umsatz Plan Ist Abweich. 60 40-20 o Details dazu: 4 Spaltenüberschriften eintragen: Plan, Ist, leer, Abweichung

Mehr

Access Verbrecherdatenbank Teil 2

Access Verbrecherdatenbank Teil 2 Access Verbrecherdatenbank Teil 2 Allgemeines Im ersten Teil dieser Übung hast du mit Microsoft Access eine Verbrecherdatenbank inklusive Formular erstellt. In zweiten Teil lernst du nun, wie man einen

Mehr

Lektion 8 Organisation

Lektion 8 Organisation Basic Computer Skills Outlook Text kopieren und Text löschen Link einfügen Adressbücher und Kontaktgruppen / Verteilerlisten Nachricht kennzeichnen und als ungelesen markieren E-Mails organisieren Sortieren

Mehr

Von: Sven Weltring, Viola Berlage, Pascal Küterlucks, Maik Merscher

Von: Sven Weltring, Viola Berlage, Pascal Küterlucks, Maik Merscher Von: Sven Weltring, Viola Berlage, Pascal Küterlucks, Maik Merscher Inhaltsverzeichnis 1. Desktop 2. Erklärung von Tastatur und Maus 3. Computer ausschalten 4. Neuer Ordner erstellen 5. Microsoft Word

Mehr

SIZ-Spickzettel Word 2003

SIZ-Spickzettel Word 2003 SIZ-Spickzettel Word 2003 1, 1.1, 1.1.1 Sie müssen die Überschriften 1, 2 und 3 eines Dokuments gliedern, und zwar: Überschrift 1 = 1, Überschrift 2 = 1.1, Überschrift 3 = 1.1.1 usw. 1. Setzen Sie den

Mehr

Kopf- und Fusszeilen in WORD und EXCEL

Kopf- und Fusszeilen in WORD und EXCEL www.computeria-olten.ch Monatstreff für Menschen ab 50 Merkblatt 79 Kopf- und Fusszeilen in WORD und EXCEL merkblatt 79.docx 1 Autor P.Aeberhard Wozu sind Kopf- und Fusszeilen gut? Kopfzeilen: Sinnvoll

Mehr

Anleitung zur Benutzung der Formatvorlage (ab Version Word 2007)

Anleitung zur Benutzung der Formatvorlage (ab Version Word 2007) Anleitung zur Benutzung der Formatvorlage (ab Version Word 2007) Inhalt I. Installation der Vorlage 3 1. Installation der Vorlage 3 2. Makros aktivieren 4 II. Formatierung des Textes 5 1. Automatische

Mehr

OpenOffice Writer 4 / LibreOffice Writer 4. Grundlagen. Peter Wies. 1. Ausgabe, Oktober 2014 OOW4LOW4

OpenOffice Writer 4 / LibreOffice Writer 4. Grundlagen. Peter Wies. 1. Ausgabe, Oktober 2014 OOW4LOW4 Peter Wies 1. Ausgabe, Oktober 2014 OpenOffice Writer 4 / LibreOffice Writer 4 Grundlagen OOW4LOW4 8 OpenOffice Writer 4 / LibreOffice Writer 4 - Grundlagen 8 Dokumente mit Illustrationen gestalten In

Mehr

Texte schreiben. Anleitung. Open Office writer. 5a und 5b MK7

Texte schreiben. Anleitung. Open Office writer. 5a und 5b MK7 5a und 5b MK7 Texte schreiben Anleitung Open Office writer Informatik Schulen Baselland I ICT Bildung I Unterrichtsmaterial «MK7 Das Auge isst mit_5a und 5b» Juli 15 1 Ordner erstellen Seite 3 2 Datei

Mehr

Computer AG: Inhalte Die Computeranlage 2. Die Tastatur 3. Dateien und Ordner organisieren 4. Namensschild erstellen- Formatieren will gelernt sein

Computer AG: Inhalte Die Computeranlage 2. Die Tastatur 3. Dateien und Ordner organisieren 4. Namensschild erstellen- Formatieren will gelernt sein Computer AG: Inhalte Die Computeranlage Cluster: Rund um den Computer Information: Der Computer Handbuch Seite 1: Die Teile einer Computeranlage AB Die Teile einer Computeranlage AB Computerrätsel Diff:

Mehr

Erzherzog Johann Jahr 2009

Erzherzog Johann Jahr 2009 Erzherzog Johann Jahr 2009 Der Erzherzog Johann Tag an der FH JOANNEUM in Kapfenberg Was wird zur Erstellung einer Webseite benötigt? Um eine Webseite zu erstellen, sind die folgenden Dinge nötig: 1. Ein

Mehr

1 Grundlagen von Phase 5 Installiere das Programm Phase 5 auf dem Rechner.

1 Grundlagen von Phase 5 Installiere das Programm Phase 5 auf dem Rechner. Kapitel 1 Grundlagen von Phase 5 Seite 1 1 Grundlagen von Phase 5 Installiere das Programm Phase 5 auf dem Rechner. 1.1 Projekt anlegen Bevor du das Programm Phase 5 startest, musst du einen Ordner anlegen,

Mehr

Medienkompass1, Lehrmittelverlag des Kantons Zürich, 1. Ausgabe 2008, Thema 13 Sicher ist sicher, S.58-61

Medienkompass1, Lehrmittelverlag des Kantons Zürich, 1. Ausgabe 2008, Thema 13 Sicher ist sicher, S.58-61 ÜBUNGSDOSSIER 6a_Daten speichern und verwalten (Windows) Medienkompass 1 : MK13_Sicher ist sicher Quelle: Name: Medienkompass1, Lehrmittelverlag des Kantons Zürich, 1. Ausgabe 2008, Thema 13 Sicher ist

Mehr

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird Formulare Formulare erstellen Was ist ein Formular? Formulare sind standardisierte Dokumente (z.b. Vordrucke, Formblätter) In Formularen sind spezielle Bereiche dafür vorgesehen, mit Informationen gefüllt

Mehr

LAYOUT und GLIEDERUNG. Was Sie bei der Erstellung Ihrer Seminararbeit unbedingt beachten müssen!

LAYOUT und GLIEDERUNG. Was Sie bei der Erstellung Ihrer Seminararbeit unbedingt beachten müssen! LAYOUT und GLIEDERUNG Was Sie bei der Erstellung Ihrer Seminararbeit unbedingt beachten müssen! Seitenlayout DIN A4 Hochformat einseitig bedruckt Seitenränder: oben 3 cm unten 2,5 cm links 3 cm rechts

Mehr

Die Registrierkassa entstand durch die Gesetzesnovelle Jeder Kunde benötigt einen Beleg

Die Registrierkassa entstand durch die Gesetzesnovelle Jeder Kunde benötigt einen Beleg Die entstand durch die Gesetzesnovelle Jeder Kunde benötigt einen Beleg Links befindet sich die Preisliste Rechts die zu verrechnete Ware Durch Klick auf den linken, grauen Bereich wird diese Position

Mehr

Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows

Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows Benötigte Software Um die Dateien von Dingsda zu öffnen und zu bearbeiten, benötigen Sie ein Textverarbeitungsprogramm, das doc- oder rtf-dateien lesen kann

Mehr

Rufen Sie im Internet Explorer die folgende Adresse auf: www.dskv.de/webedition

Rufen Sie im Internet Explorer die folgende Adresse auf: www.dskv.de/webedition Diese Kurzanleitung soll Ihnen eine schnelle und einfache Bearbeitung Ihrer Seiten ermöglichen. Aus diesem Grunde kann hier nicht auf alle Möglichkeiten des eingesetzten Content-Management-Systems (CMS)

Mehr