Anlageregion Deutschland. Kapitalrückzahlung Bei Zuteilung oder 6 Monate nach Kündigung. Risikoklasse

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Anlageregion Deutschland. Kapitalrückzahlung Bei Zuteilung oder 6 Monate nach Kündigung. Risikoklasse"

Transkript

1 GELDANLAGE Produktprofil Wüstenrot Ideal Bausparen Anlageinstrument Bausparen Fälligkeit Bei Zuteilung Anlageregion Deutschland Konditionen Tarifabhängig Anlageklasse Bausparen Kapitalrückzahlung Bei Zuteilung oder 6 Monate nach Kündigung Risikoklasse 1. PRODUKTANBIETER Wüstenrot Bausparkasse AG, Wüstenrotstraße 1, Ludwigsburg Die UniCredit Bank AG vermittelt ausschließlich Bauspar-Produkte der Wüstenrot Bausparkasse AG. Die Wüstenrot Bausparkasse entscheidet über den Vertragsschluss. Bei Abschluss des Darlehensvertrages steht Ihnen insoweit ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. 2. ANLEGERGRUPPE Sicherheitsorientierte Anleger, Immobilienfinanzierer 3. PRODUKTDETAILS Bausparen ist ein kombiniertes Spar- und Darlehensprodukt. PRODUKTART ALLGEMEINE DARSTELLUNG DER FUNKTIONSWEISE / AUSZAHLUNGSPROFIL VERFÜGBARKEIT / MARKTPREIS BESTIMMENDE FAKTOREN (WÄHREND DER LAUFZEIT) Bausparen Der Bausparer schließt einen Bausparvertrag über eine bestimmte ab. Der Bausparvertrag durchläuft zwei Phasen. In der Sparphase stellt der Bausparer der Bausparkasse Gelder zur Verfügung, die verzinst werden. Er bildet somit Eigenkapital. Hat er das im Vertrag vereinbarte Mindestsparguthaben angespart und bestand das Guthaben über eine ausreichende Zeitspanne, wird der Vertrag zugeteilt. Nach Zuteilung kann sich der Bausparer sein Guthaben auszahlen lassen. Zudem hat er nach positiver Beleihungs- und Bonitätsprüfung einen Anspruch auf ein Bauspardarlehen für wohnwirtschaftliche Maßnahmen in Höhe der Differenz aus und Sparguthaben. Die Höhe des Sollzinssatzes des Darlehens ist von Anfang an fest vereinbart und von den Zinsschwankungen auf dem Kapitalmarkt unabhängig. Guthaben: Mit der Zuteilung des Bausparvertrags erhält der Bausparer sein Guthaben bereitgestellt. Vor der Zuteilung kann er den Bausparvertrag mit einer Kündigungsfrist von 6 Monaten jederzeit kündigen. Er hat dann keinen Anspruch auf das Bauspardarlehen. Darlehen: Nach Zuteilung kann der Bausparer über das Bauspardarlehen verfügen (positive Beleihungs- und Bonitätsprüfung vorausgesetzt).

2 Wüstenrot Ideal Bausparen Seite 2 von 6 ECKDATEN Wüstenrot Ideal Bausparen kann in mehreren Tarifvarianten abgeschlossen werden: Mindestbausparsumme Flexibel (C / U) EUR Finanzierer (C / F) EUR Finanzierer XXL (C / FX) EUR Ansparphase Guthabenzins jährlich ,25 % Erhöhte Verzinsung durch Bonus möglich Flexibel (C / U) mit Zinsbonus ,0 % Der Regelsparbeitrag beträgt bei Finanzierer (C / F), Finanzierer XXL (C / FX) und Flexibel (C / U) 5 der. 2 1) Der Zinsbonus beträgt in der Tarifvariante C / U 0,75 % und führt zu einer rückwirkenden Erhöhung der Gesamtverzinsung vom Abschlussdatum bis zum Ablauf des 7. Kalenderjahres nach Abschlussdatum, mindestens jedoch bis zum Ende des Kalenderjahres, in dem der Bausparer sein 20. Lebensjahr vollendet hat. Der Bonus wird nur auf Antrag gewährt. Der Antrag kann frühestens fünf Jahre nach Abschluss des Bausparvertrages und spätestens zwölf Monate vor der ersten Auszahlung gestellt werden. Voraussetzung für die Gewährung des Bonus ist eine 12-monatige Wartezeit ab Beantragung, eine mindestens siebenjährige Vertragslaufzeit ab Abschlussdatum, der vollständige Verzicht auf das Bauspardarlehen nach Zuteilung und keine Vertragsänderungen während der Vertragslaufzeit. 2) Der Regelsparbeitrag ist bis zum Erreichen des Mindestsparguthabens an die Bausparkasse zu entrichten. Die Annahme von darüber hinausgehenden Sonderzahlungen ist von der Zustimmung der Bausparkasse abhängig. Darlehensphase Konditionen für das Bauspardarlehen Der Darlehensanspruch ergibt sich in allen Tarifvarianten aus der abzüglich Bausparguthaben.

3 Wüstenrot Ideal Bausparen Seite 3 von 6 Tarifvariante Finanzierer (C / F) Mindestsparguthaben 30 % der Darlehensanspruch max. 70 % der Gebundener Sollzinssatz (fest) p. a. Wahlweise 1,35 %, 2,35 % oder 3,35 % 1,51 2,21 % (bei gebundenem Sollzinssatz 1,35 %) Effektiver Jahreszins 2,54 3,25 % (bei gebundenem Sollzinssatz 2,35 %) 3,57 4,30 % (bei gebundenem Sollzinssatz 3,35 %) Mtl. Zins- und Tilgungsbeitrag mind. 4, höchstens 10 der 3 Max. Tilgungsdauer des rund 16 Jahre, 5 Monate bis rund 20 Jahre, 5 Monate Bauspardarlehens Kosten siehe Punkt 6 Vor Inanspruchnahme des Bauspardarlehens ist innerhalb der Tarifvariante Finanzierer (C / F) ein Wechsel zwischen den Sollzinssätzen 1,35 %, 2,35 % oder 3,35 % möglich. Der Wechsel ist von der Zustimmung Wechselmöglichkeiten der Bausparkasse abhängig. Ausnahme: In der Variante C / F ist ein Wechsel von den Zinsvarianten 1,35 % und 2,35 % in die Variante 3,35 % ohne Zustimmung möglich. Repräsentatives Beispiel Tarifvariante Finanzierer (C / F) EUR Nettodarlehensbetrag EUR Gebundener Sollzinssatz (fest) p. a. 1,35 % Zins- und Tilgungsbeitrag p. m. 344 EUR Abschlussgebühr 430 EUR Kontogebühr p. a. 15 EUR Effektiver Jahreszins ab Zuteilung 1,77 % Tarifvariante Finanzierer XXL (C / FX) Mindestsparguthaben 30 % der Darlehensanspruch max. 70 % der Gebundener Sollzinssatz (fest) p. a. 2,45 % Effektiver Jahreszins 2,64 2,92 % Mtl. Zins- und Tilgungsbeitrag mind. 4, höchstens 10 der 3 Max. Tilgungsdauer des Bauspardarlehens rund 18 Jahre, 4 Monate Kosten siehe Punkt 6 Wechselmöglichkeiten keine Repräsentatives Beispiel Tarifvariante Finanzierer XXL (C / FX) EUR Nettodarlehensbetrag EUR Gebundener Sollzinssatz (fest) p. a. 2,45 % Zins- und Tilgungsbeitrag p. m. 600 EUR Abschlussgebühr EUR Effektiver Jahreszins ab Zuteilung 2,74 % 3) Der Zins- und Tilgungsbeitrag ist bei Vertragsabschluss innerhalb der Grenzen frei wählbar. Eine Änderung ist von der Zustimmung der Bausparkasse abhängig.

4 Wüstenrot Ideal Bausparen Seite 4 von 6 Tarifvariante Flexibel (C / U) max EUR und ein Vetrag pro Kunde Mindestsparguthaben 40 % der Darlehensanspruch max. 60 % der Gebundener Sollzinssatz (fest) p. a. 2,90 % Agio 2 % des anfänglichen Bauspardarlehens Effektiver Jahreszins 3,54 4,31 % Mtl. Zins- und Tilgungsbeitrag 5 der Max. Tilgungsdauer des Bauspardarlehens rund 12 Jahre, 4 Monate Kosten siehe Punkt 6 Von Tarifvariante C / U ist ein Wechsel in Variante C / F möglich: mit Wahl der Zinsvariante von 1,35 %, 2,35 % oder Wechselmöglichkeiten 3,35 % für das Darlehen. Der Wechsel ist von der Zustimmung der Bausparkasse abhängig. Bei einem Wechsel von C / U nach C / F wird bei Darlehensauszahlung ein Agio von 2 % des anfänglichen Bauspardarlehens belastet. Repräsentatives Beispiel Tarifvariante Flexibel (C / U) EUR Nettodarlehensbetrag EUR Gebundener Sollzinssatz (fest) p. a. 2,90 % Zins- und Tilgungsbeitrag p. m. 100 EUR Abschlussgebühr 200 EUR Agio 240 EUR Kontogebühr p. a. 15 EUR Effektiver Jahreszins ab Zuteilung 3,77 % JUGENDBONUS ENERGIESPARBONUS GENERATIONEN BAUSPAREN SERVICELEISTUNGEN Jugendbonus bis zu 300 EUR Der Bausparer muss am Ende des Kalenderjahres, in dem er den Bausparvertrag abschließt, jünger als 21 Jahre sein. Jeder Bausparer kann nur einen Jugendbausparvertrag mit Jugendbonus abschließen. Der Jugendbonus wird in den Tarifvarianten F und U gewährt durch Wiedergutschrift der Abschlussgebühr maximal in Höhe von 300 EUR auf dem Bausparkonto, wenn der Bausparvertrag zugeteilt wird und die Vertragslaufzeit zwischen 7 und 15 Jahren liegt. Eine Wiedergutschrift der Abschlussgebühr ist jedoch ausgeschlossen, wenn bereits gemäß 1 Abs. 7 ABB (Energiesparbonus) eine Wiedergutschrift erfolgt ist. Der Bausparer kann in der Tarifvariante U vor der ersten Auszahlung aus dem Bauspardarlehen eine Wiedergutschrift der Abschlussgebühr bis zur Höhe von maximal 300 Euro beantragen, wenn mit dem Bauspardarlehen eine zum Zeitpunkt der Darlehensbereitstellung begünstigte energetische Maßnahme finanziert wird. Den jeweils gültigen Katalog der begünstigten energetischen Maßnahmen veröffentlicht die Bausparkasse unter und teilt ihn auf Anforderung dem Bausparer mit. Eine Wiedergutschrift der Abschlussgebühr ist jedoch ausgeschlossen, wenn bereits gemäß 1 Abs. 6 ABB (Jugendbonus) eine Wiedergutschrift erfolgt ist. Die Gebühr für die Vertragsübertragung an Angehörige (nach 15 Abgabenordnung) entfällt, wenn der Bausparer bei Vertragsabschluss das 50. Lebensjahr vollendet hat. Jahreskontoauszug

5 Wüstenrot Ideal Bausparen Seite 5 von 6 4. CHANCEN Sicherung eines günstigen Bauspardarlehens nach Zuteilung. 5. RISIKO Auf einen Blick: Kein Kursrisiko Kein Kapitalverlustrisiko Kein Zinsänderungsrisiko Kein Fremdwährungsrisiko Bausparen ist ein sicherheitsorientiertes Produkt. Die Zinsen für die Spar- und Darlehensphase stehen bei Abschluss des Vertrages fest bzw. haben eine feste Ober- und Untergrenze. Der Bausparer hat kein Zinsänderungsrisiko. Bausparen ist sehr flexibel. In der Sparphase kann der Bausparer mit Zustimmung der Bausparkasse Vertragsänderungen und -anpassungen 4 vornehmen. In der Darlehensphase kann der Bausparer Sondertilgungen in beliebiger Höhe ohne Berechnung einer Vorfälligkeitsentschädigung erbringen. Nachfolgende Information enthält keine Aussage über die Bonität, sondern über die Auswirkungen einer möglichen Insolvenz des Produktanbieters. Bausparkassen sind durch das Bausparkassengesetz verpflichtet, die Einlagen der Bausparer nur in Wohnungsbaudarlehen und risikoarmen Anlageformen anzulegen. Jeder Bauspartarif bedarf vor Markteinführung der Genehmigung durch die Bundes anstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, die ihn auch auf seine wirtschaftliche Tragfähigkeit hin überprüft. Die Einlagen und Zinsen auf den Bausparverträgen sind bei der Wüstenrot Bausparkasse AG in unbegrenzter Höhe abgesichert. Zum einen ist das Unternehmen Mitglied in der Entschädigungseinrichtung Deutscher Banken GmbH und zum anderen Mitglied im Bausparkassen-Einlagensicherungsfonds e. V. Rechtsfolgen bei nicht vertragsgemäßer Kreditrückzahlung: Verzugszinsen sowie ggf. Kündigungsrecht der Bausparkasse. 4) Sind von der Zustimmung der Bausparkasse abhängig. 6. KOSTEN Bei Abschluss eines Bausparvertrags fällt eine Abschlussgebühr von 1 % der an. In den Tarifvarianten Finanzierer (C / F) und Flexibel (C / U) wird jährlich eine Kontogebühr von 15 EUR erhoben. Kontogebührenbefreiung für Jugendliche: Die Kontogebühr wird bis zum Ende des Kalenderjahres, in dem der Bausparer 20 Jahre alt wird, nicht berechnet. In der Tarifvariante Flexibel (C / U) wird ein Agio von 2 % des anfänglichen Bauspardarlehens erhoben. Das Agio wird dem Bauspardarlehen zugeschlagen und erhöht damit die Darlehensschuld. Diese bleibt auch bei einem Wechsel von der Tarifvariante Flexibel (C / U) in die Tarifvariante Finanzierer (C / F) bestehen. Für eine Kündigung des Vertrages fallen keine Kosten an, sofern der Kunde die Wartezeit von sechs Monaten einhält. Bei vorzeitiger Auszahlung wird ein Auszahlungsabschlag von 2 % des Guthabens einbehalten. Kundenzeitschrift 4,80 EUR p. a. (Kunde kann abwählen)

6 Wüstenrot Ideal Bausparen Seite 6 von 6 7. STEUERVORTEILE / STAATLICHE FÖRDERUNG Bausparen wird staatlich gefördert durch die Gewährung der Wohnungsbauprämie auf Sparbeiträge und durch die Zahlung der Arbeitnehmer-Sparzulage für sog. vermögenswirksame Leistungen, die auf Bausparverträge fließen. Es gelten hierbei Einkommensgrenzen und Höchstbeträge: 9 % Arbeitnehmer-Sparzulage auf Einzahlungen von max. 470 EUR pro Arbeitnehmer 8,8 % Wohnungsbauprämie auf Einzahlungen von max. 512 EUR bei Alleinstehenden und EUR bei Verheirateten 8. WEITERFÜHRENDE HINWEISE Jeder Bausparer erhält mit der Unterschrift seiner Vertragsunterlagen folgende Informationen ausgehändigt: Allgemeine Bausparbedingungen Europäisches Standardisiertes Merkblatt Merkblatt zum Datenschutz BESTEUERUNG Die Zinserträge des Bausparguthabens unterliegen der Kapitalertragsteuer (Abgeltungsteuer) sowie dem Solidaritätszuschlag und gegebenenfalls der Kirchensteuer. Zur Klärung von individuellen steuerlichen Auswirkungen wenden Sie sich bitte an einen steuerlichen Berater. Es besteht die Möglichkeit, einen Freistellungsauftrag zu erteilen. WEITERE WICHTIGE HINWEISE Rechtlicher Hinweis: Das Produktinformationsblatt dient lediglich zur Information. Maßgebend für die Abwicklung eines Bausparvertrages sind die jeweils aktuellen Allgemeinen Bedingungen für Bausparverträge (ABB) und die Regelungen des Bausparkassengesetzes. Ihr Betreuer der HypoVereinsbank berät Sie gerne! Stand 1. Juli 2015

Anlageregion Deutschland. Kapitalrückzahlung Bei Zuteilung oder 6 Monate nach Kündigung. Risikoklasse

Anlageregion Deutschland. Kapitalrückzahlung Bei Zuteilung oder 6 Monate nach Kündigung. Risikoklasse Geldanlage Produktprofil Wüstenrot Wohnsparen Anlageinstrument Bausparen Fälligkeit Bei Zuteilung Anlageregion Deutschland Konditionen Tarifabhängig Anlageklasse Bausparen Kapitalrückzahlung Bei Zuteilung

Mehr

Bausparen mit Wüstenrot.

Bausparen mit Wüstenrot. Bausparen mit Wüstenrot. Finanzieren mit Zinssicherheit Darlehenszinsen ab 1,35 % fest Bauen Kaufen Renovieren Schuld ablösen Sparen mit festen Zinsen interessante Guthabenszinsen Flexibel sparen Vermögen

Mehr

www.olb.de Bausparen Vermögen flexibel und sicher aufbauen. hier zu hause. Ihre OLB. Unser Partner für Bausparen:

www.olb.de Bausparen Vermögen flexibel und sicher aufbauen. hier zu hause. Ihre OLB. Unser Partner für Bausparen: www.olb.de Bausparen Vermögen flexibel und sicher aufbauen. 5135.099 5202.110 Unser Partner für Bausparen: hier zu hause. Ihre OLB. Bausparen Mit Wüstenrot hat die OLB den richtigen Partner für Sie. Wer

Mehr

Gewinnbringend Bausparen.

Gewinnbringend Bausparen. Gewinnbringend Bausparen. Mit attraktiven Zinsen und staatlicher Förderung. Bei Bedarfsfeldkennzeichnung Ideal Bausparen - Rentabel mit bis zu 4% * Guthabenzinsen! * Details siehe Innenseite. Wüstenrot

Mehr

Ihre persönliche Finanzierungsberechnung

Ihre persönliche Finanzierungsberechnung Ihre persönliche Finanzierungsberechnung Herr Max Mustermann Musterstr. 110 D 01994 Annahütte Sehr geehrter Herr Mustermann, aufgrund Ihrer Angaben haben wir für Sie folgende Modellberechnung durchgeführt:

Mehr

Aachener Bausparkasse AG ALTE LEIPZIGER Bauspar AG Bausparkasse Mainz AG Bausparkasse Schwäbisch Hall AG BHW Bausparkasse AG Debeka Bausparkasse AG

Aachener Bausparkasse AG ALTE LEIPZIGER Bauspar AG Bausparkasse Mainz AG Bausparkasse Schwäbisch Hall AG BHW Bausparkasse AG Debeka Bausparkasse AG Aachener Bausparkasse AG ALTE LEIPZIGER Bauspar AG Bausparkasse Mainz AG Bausparkasse Schwäbisch Hall AG BHW Bausparkasse AG Debeka Bausparkasse AG Deutsche Bank Bauspar AG Deutsche Bausparkasse Badenia

Mehr

db Bausparen Tarif C im Überblick

db Bausparen Tarif C im Überblick db Bausparen Tarif C im Überblick Ab sofort 20 Jahre niedrige Zinsen sichern! Vorteile des db Bausparens Mit db Bausparen kann sich Ihr Kunde viele Wünsche erfüllen: Grundstein für das eigene Zuhause durch

Mehr

Tarife der LBS Hessen-Thüringen

Tarife der LBS Hessen-Thüringen Tarife der LBS Hessen-Thüringen Stand: 01.07.2013 Landesbausparkasse Hessen-Thüringen Strahlenbergerstraße 13, 63067 Offenbach Bonifaciusstraße 19, 99084 Erfurt Ständeplatz 17, 34117 Kassel Postadresse:

Mehr

Tarife der LBS Hessen-Thüringen

Tarife der LBS Hessen-Thüringen Tarife der LBS Hessen-Thüringen Stand: 01.10.2012 Landesbausparkasse Hessen-Thüringen Strahlenbergerstraße 13, 63067 Offenbach Bonifaciusstraße 19, 99084 Erfurt Ständeplatz 17, 34117 Kassel Service-Center

Mehr

Aachener Bausparkasse AG ALTE LEIPZIGER Bauspar AG Bausparkasse Mainz AG Bausparkasse Schwäbisch Hall AG BHW Bausparkasse AG Debeka Bausparkasse AG

Aachener Bausparkasse AG ALTE LEIPZIGER Bauspar AG Bausparkasse Mainz AG Bausparkasse Schwäbisch Hall AG BHW Bausparkasse AG Debeka Bausparkasse AG Aachener Bausparkasse AG ALTE LEIPZIGER Bauspar AG Bausparkasse Mainz AG Bausparkasse Schwäbisch Hall AG BHW Bausparkasse AG Debeka Bausparkasse AG Deutsche Bank Bauspar AG Deutsche Bausparkasse Badenia

Mehr

Ihre persönliche Finanzierungsberechnung

Ihre persönliche Finanzierungsberechnung Ihre persönliche Finanzierungsberechnung Herr Max Mustermann Musterstr. 110 D 01994 Annahütte Sehr geehrter Herr Max Mustermann, aufgrund Ihrer Angaben haben wir für Sie folgende Modellberechnung durchgeführt:

Mehr

(Stempel des Vermittlers)

(Stempel des Vermittlers) Vorvertragliche Informationen zu Ihrem Bausparvertrag (zugleich Pflichtinformationen zu einem außerhalb von Geschäftsräumen oder im Fernabsatz geschlossenen Vertrag nach 312d Abs. 2 BGB i. V. m. Art. 246b

Mehr

Ihre persönliche Finanzierungsberechnung

Ihre persönliche Finanzierungsberechnung Ihre persönliche Finanzierungsberechnung Herr Max Mustermann Musterstr. 110 D 01994 Annahütte Sehr geehrter Herr Max Mustermann, aufgrund Ihrer Angaben haben wir für Sie folgende Modellberechnung durchgeführt:

Mehr

Zukunft planen mit Produkten nach Maß

Zukunft planen mit Produkten nach Maß 19 Bausparen BHW Bausparen eine geniale Produktidee BHW Bausparen ist sicher und bei allen Vorzügen auch noch unglaublich flexibel. Sehen Sie auf der Übersicht im Innenteil, wie BHW Sie mit starken Leistungen

Mehr

Deutsche Bank Bankamız Bausparen. Willkommen im eigenen Zuhause

Deutsche Bank Bankamız Bausparen. Willkommen im eigenen Zuhause Deutsche Bank Bankamız Bausparen Willkommen im eigenen Zuhause Erst sparen, dann entscheiden. Im Leben gibt es immer wieder große Ziele: die Schule abschließen, einen Beruf erlernen, eine Familie gründen.

Mehr

Mehr Informationen hier: www.postbank.de direkt@postbank.de. Telefon: 0228 5500 5555

Mehr Informationen hier: www.postbank.de direkt@postbank.de. Telefon: 0228 5500 5555 19 Bausparen BHW Bausparen eine geniale Produktidee BHW Bausparen ist sicher und bei allen Vorzügen auch noch unglaublich flexibel. Sehen Sie in der Übersicht im Innenteil, wie BHW Sie mit starken Leistungen

Mehr

Produktinformationsblatt

Produktinformationsblatt Tarif I maxdirekt Produktinformationsblatt Bausparvertrag Tarif I maxdirekt Fassung vom 01.07.2015 Produktbezeichnung Bausparvertrag im Tarif I maxdirekt in zwei Versionen maxdirekt F maxdirekt R genehmigt

Mehr

Bausparantrag. Ideal Bausparen Tarif C Tarifvarianten F, FX, U

Bausparantrag. Ideal Bausparen Tarif C Tarifvarianten F, FX, U Bausparantrag Ideal Bausparen Tarif C Tarifvarianten F, FX, U DSan21 [11] 7.2015 Vorvertragliche Information zu Ihrem Bausparvertrag im Tarif C (Varianten F, FX, R, U) für Neuabschlüsse ab 01.07.2015 (zugleich

Mehr

Bausparen mit maximalen Vorteilen

Bausparen mit maximalen Vorteilen Top-Konditionen: Darlehenszinsen ab 1,44 % 1 Guthabenzinsen bis 3,26 % 2 Zins-Garantie für Ihre Ziele: Bausparen mit maximalen Vorteilen Bausparen gibt Sicherheit Ohne Kompromisse ans Ziel Sie wollen Ihre

Mehr

Was Sie beim Kauf beachten sollten

Was Sie beim Kauf beachten sollten Für Anleger, die einen langfristigen Vermögensaufbau oder das Wachstum ihres Portfolios im Visier haben, sind Anleihen lediglich als risikoabfedernde Beimischung (etwa 20 40 %) zu Aktien geeignet; für

Mehr

Vorvertragliche Information zu Ihrem Bausparvertrag im Tarif C (Varianten F, FX, R, U)

Vorvertragliche Information zu Ihrem Bausparvertrag im Tarif C (Varianten F, FX, R, U) Vorvertragliche Information zu Ihrem Bausparvertrag im Tarif C (Varianten F, FX, R, U) (zugleich Pflichtinformationen zu einem außerhalb von Geschäftsräumen oder im Fernabsatz geschlossenen Vertrag nach

Mehr

Sparplan der Bausparkasse Mainz Aktiengesellschaft

Sparplan der Bausparkasse Mainz Aktiengesellschaft Sparplan der Bausparkasse Mainz Aktiengesellschaft Produkt: Bausparvertrag Produktinformationen: Ein Bausparvertrag ist ein zinssicheres Spar- und Finanzierungsprodukt. Alle Angaben in diesem Sparplan

Mehr

Tarifmerkmale Riester Classic

Tarifmerkmale Riester Classic Tarifmerkmale Riester Classic Tarif Riester Classic Riester Classic L Riester Classic N Mindestbausparsumme 5.000 T 5.000 T 5.000 T Regelsparrate 1 4 3 4 Guthaben-Zins 1,0 % 1,0 % 0,5 % Mindestansparung

Mehr

Bausparen mit Wüstenrot.

Bausparen mit Wüstenrot. Bausparen mit Wüstenrot. Finanzieren mit Zinssicherheit Darlehenszinsen ab 1,00 % fest Bauen Kaufen Renovieren Schuld ablösen Sparen mit festen Zinsen interessante Guthabenszinsen Flexibel sparen Vermögen

Mehr

fll Verlag Recht und Wirtschaft GmbH Frankfurt am Main

fll Verlag Recht und Wirtschaft GmbH Frankfurt am Main Die Bausparfinanzierung Die finanziellen Aspekte des Bausparvertrages als Spar- und Kreditinstrument von Diplom-Mathematiker Professor Dr. phil. habil. Hans Laux Ludwigsburg 7., völlig neubearbeitete Auflage

Mehr

BAUSPAREN BAUFINANZIERUNG. Bauen, modernisieren, kaufen, umschulden. Flexibel Bausparen mit dem neuen Tarif AL-Bau finanz.

BAUSPAREN BAUFINANZIERUNG. Bauen, modernisieren, kaufen, umschulden. Flexibel Bausparen mit dem neuen Tarif AL-Bau finanz. BAUSPAREN BAUFINANZIERUNG Bauen, modernisieren, kaufen, umschulden. Flexibel Bausparen mit dem neuen Tarif AL-Bau finanz. Beim Sparen baue ich auf Erfahrung und Kompetenz. Wer mitten im Leben steht, trägt

Mehr

Ihre persönliche Bausparberechnung

Ihre persönliche Bausparberechnung Ihre persönliche Bausparberechnung Sehr geehrte Interessentin, sehr geehrter Interessent, aufgrund Ihrer Angaben haben wir fürsiefolgende Bausparmodellrechnung durchgeführt: Daten Ihres Bausparkontos Bausparsumme

Mehr

Langfristig günstig finanzieren.

Langfristig günstig finanzieren. Deutsche Bank Bauspar AG Information für Vertriebspartner Ausgabe 28/2011; im Test 17 Institute Langfristig günstig finanzieren. Deutsche Bank OptimoBaudarlehen/ Deutsche Bank OptimoBaudarlehen Forward

Mehr

Medieninformation. Bauspar-Glossar

Medieninformation. Bauspar-Glossar Bausparkasse Schwäbisch Hall AG Presse und Information 74520 Schwäbisch Hall Telefon: 0791/46-6385 Telefax: 0791/46-4072 presse@schwaebisch-hall.de www.schwaebisch-hall.de Bauspar-Glossar Abschlussgebühr...

Mehr

Deutsche Bank Bauspar AG Stand vom 6. Januar 2014

Deutsche Bank Bauspar AG Stand vom 6. Januar 2014 Deutsche Bank Bauspar AG Stand vom 6. Januar 2014 Tarif FörderBausparen (R) (ab 08.06.2009) R1 R2 R3 Voraussichtliche Ansparzeit bis zur Zuteilung bei Regelbesparung Guthabenzins pro Jahr in % Abschlussgebühr

Mehr

Ihr MiniTrainer zum Thema Bausparverträge bei der Postbank

Ihr MiniTrainer zum Thema Bausparverträge bei der Postbank Vorwort Ihr MiniTrainer zum Thema Bausparverträge bei der Postbank Liebe Mitarbeiterin, lieber Mitarbeiter, es gibt viele Wege, für das berufliche Umfeld zu lernen: Sie lesen ein Fachbuch, Sie bearbeiten

Mehr

Vorteile für Sie. Keine Kontoführungs- und Darlehensgebühren. Guthabensverzinsung fest: 1 % taggenau. Darlehenszins: 2%, effektiv: 2,25% Seite 1

Vorteile für Sie. Keine Kontoführungs- und Darlehensgebühren. Guthabensverzinsung fest: 1 % taggenau. Darlehenszins: 2%, effektiv: 2,25% Seite 1 Tarif-Highlights Bausparen Vorteile für Sie : n Keine Kontoführungs- und Darlehensgebühren Guthabensverzinsung fest: 1 % taggenau Darlehenszins: 2%, effektiv: 2,25% Seite 1 Das Bausparkonto bildet die

Mehr

vermittelt durch: vermittelt an: WÜNSCHE. ERFÜLLEN. Bausparen Menschen schützen. Werte bewahren.

vermittelt durch: vermittelt an: WÜNSCHE. ERFÜLLEN. Bausparen Menschen schützen. Werte bewahren. vermittelt an: vermittelt durch: WÜNSCHE. ERFÜLLEN. Bausparen Menschen schützen. Werte bewahren. WERTE. SCHAFFEN. Bausparen ist ein sicherer Wert in unserer Zeit Bausparen ist ein moderner Klassiker. Es

Mehr

Vorvertragliche Informationen zum BHW PrämienBausparen (REN)

Vorvertragliche Informationen zum BHW PrämienBausparen (REN) Vertragsnummer Vorvertragliche Informationen zum BHW PrämienBausparen (REN) Vorname, Name Gesamtpreis des Bausparvertrages und zusätzliche Kosten Mit Abschluss des Bausparvertrags wird eine Abschlussgebühr

Mehr

Bitte prüfen Sie meinen unverbindlichen Vorschlag. Sie haben damit einen wichtigen Baustein, Ihre Wünsche zu realisieren.

Bitte prüfen Sie meinen unverbindlichen Vorschlag. Sie haben damit einen wichtigen Baustein, Ihre Wünsche zu realisieren. Herrn Max Mustermann Musterstraße 2 24941 Flensburg Beispiel für Ihre persönliche Baufinanzierung Sehr geehrter Herr Mustermann, vielen Dank für Ihr Interesse an einer Baufinanzierung. Aufgrund unseres

Mehr

Vorvertragliche Informationen zum BHW WohnBausparen Plus (FX1/FX2)

Vorvertragliche Informationen zum BHW WohnBausparen Plus (FX1/FX2) Vorvertragliche Informationen zum BHW WohnBausparen Plus (FX1/FX2) Vorname, Name Gesamtpreis des Bausparvertrages und zusätzliche Kosten Mit Abschluss des Bausparvertrags wird eine Abschlussgebühr in Höhe

Mehr

Jeder finanziert im Leben ein Haus.

Jeder finanziert im Leben ein Haus. Jeder finanziert im Leben ein Haus. Nur die wenigsten Ihr eigenes. Neu! Gehen Sie kein Risiko ein und stellen Sie Ihre Immobilienfinanzierung schon heute auf ein solides Fundament. Miete macht auf lange

Mehr

Aktionsangebot. Aktionsangebot

Aktionsangebot. Aktionsangebot Preisverzeichnis der Wüstenrot Bausparkasse Nr. 20/2014 gültig ab 08.10.2014 Aktionsangebot Wüstenrot Riester-VD bei neu abzuschließenden Bausparverträgen Modell Tarif- Soll- Tilg. Monatl. Sollzins Effektiver

Mehr

Mit Bausparen Wohnwünsche und Sparziele realisieren.

Mit Bausparen Wohnwünsche und Sparziele realisieren. Mit Bausparen Wohnwünsche und Sparziele realisieren. Welche Möglichkeiten bietet Bausparen? Kontakt Übersicht. Staatliche Förderung: Wie nutzen Sie die staatlichen Förderungen Arbeitnehmer-Sparzulage,

Mehr

Bausparen kann so vielseitig sein

Bausparen kann so vielseitig sein Bausparen kann so vielseitig sein Inhalt Alles auf einen Blick: S. 1 Schwäbisch Hall Auf diese Steine können Sie bauen S. 3 Die Bausparidee: Mit Eigenkapital und günstigem Baugeld in die eigenen vier Wände

Mehr

Fragen und Antworten zum Jahreskontoauszug 2014

Fragen und Antworten zum Jahreskontoauszug 2014 Fragen und Antworten zum Jahreskontoauszug 2014 Nachstehend haben wir die wichtigsten Fragen und Antworten zum Jahreskontoauszug für Sie zusammengestellt. Sollten Sie eine Frage haben, die Sie hier nicht

Mehr

(Stempel des Vermittlers)

(Stempel des Vermittlers) Vorvertragliche Informationen zu Ihrem Altersvorsorge-Bausparvertrag (zugleich Pflichtinformationen zu einem außerhalb von Geschäftsräumen oder im Fernabsatz geschlossenen Vertrag nach 312d Abs. 2 BGB

Mehr

vertrag Die Sparzeit ab September 2014 bis zur Ausz

vertrag Die Sparzeit ab September 2014 bis zur Ausz Stand: Oktober 2014 Sehr geehrte Interessentin, sehr geehrter Interessent, aufgrund Ihrer Angaben haben wir f folgende Bausparmodellrechnung durchgef Daten Ihres Bausparkontos Bausparsumme EUR 20.000 im

Mehr

Allgemeine Bedingungen für Bausparverträge Tarif LBS-Bausparen

Allgemeine Bedingungen für Bausparverträge Tarif LBS-Bausparen Bausparvertragsnummer: Allgemeine Bedingungen für Bausparverträge Tarif LBS-Bausparen Stand 23.03.2015 Gültig für Vertragsabschlüsse ab 23.03.2015 Präambel: Inhalt und Zweck des Bausparens Präambel: Inhalt

Mehr

Vorvertragliche Information zu Ihrem Bausparvertrag im Tarif D (Tarifvarianten Kompakt, Komfort, Premium und Trend)

Vorvertragliche Information zu Ihrem Bausparvertrag im Tarif D (Tarifvarianten Kompakt, Komfort, Premium und Trend) Vorvertragliche Information zu Ihrem Bausparvertrag im Tarif D (Tarifvarianten Kompakt, Komfort, Premium und Trend) (zugleich Pflichtinformationen zu einem außerhalb von Geschäftsräumen oder im Fernabsatz

Mehr

Vorvertragliche Informationen zum BHW KomfortBausparen (FI3/FI4)

Vorvertragliche Informationen zum BHW KomfortBausparen (FI3/FI4) Vorvertragliche Informationen zum BHW KomfortBausparen (FI3/FI4) Vorname, Name Gesamtpreis des Bausparvertrages und zusätzliche Kosten Mit Abschluss des Bausparvertrags wird eine Abschlussgebühr in Höhe

Mehr

Allgemeine Bedingungen für Bausparverträge (ABB) Tarif CL, Tarifvarianten F, FX, R und U für Neuabschlüsse ab dem 01.10.2013

Allgemeine Bedingungen für Bausparverträge (ABB) Tarif CL, Tarifvarianten F, FX, R und U für Neuabschlüsse ab dem 01.10.2013 Ideal Bausparen Fassung Oktober 2013 Wüstenrot Bausparkasse AG D-71630 Ludwigsburg, Wüstenrot-Haus Niederlassung Luxemburg Succursale de Luxembourg 33, Parc d Activité Syrdall, L-5365 Munsbach B.P. 924,

Mehr

Allgemeine Bedingungen für Bausparverträge (ABB) Tarif CL, Tarifvarianten F, FX, R und U für Neuabschlüsse ab dem 01.07.2015

Allgemeine Bedingungen für Bausparverträge (ABB) Tarif CL, Tarifvarianten F, FX, R und U für Neuabschlüsse ab dem 01.07.2015 Ideal Bausparen Fassung Juli 2015 Wüstenrot Bausparkasse AG D-71630 Ludwigsburg, Wüstenrot-Haus Niederlassung Luxemburg Succursale de Luxembourg 33, Parc d Activité Syrdall, L-5365 Munsbach B.P. 924, L-2019

Mehr

Glossar Anteilseigner Bauspardarlehen Bausparguthaben Bausparen

Glossar Anteilseigner Bauspardarlehen Bausparguthaben Bausparen Glossar Anteilseigner Schwäbisch Hall ist die Bausparkasse der Volksbanken und Raiffeisenbanken. Anteilseigner sind die genossenschaftlichen Zentralbanken DZ BANK (81,8%) und WGZ BANK (15%) sowie rund

Mehr

Produktinformations-Blatt Bausparvertrag Schwäbisch Hall Tarif FuchsBau Produktanbieter: Bausparkasse Schwäbisch Hall AG Stand: April 2013 1. Produktbeschreibung Mit dem Abschluss eines Bausparvertrages

Mehr

Allgemeine Bedingungen für Bausparverträge (ABB) Tarif Q18

Allgemeine Bedingungen für Bausparverträge (ABB) Tarif Q18 90347 Nürnberg Telefon 0180-3 22 84 01 (0,09 /min. aus dem dt. Festnetz, max. 0,42 /min. aus dem dt. Mobilfunknetz) Allgemeine Bedingungen für Bausparverträge (ABB) Präambel Inhalt und Zweck des Bausparens

Mehr

Bausparen vermögensaufbau. Die eigene. Immobilie einfach. bausparen. Weil jeder seinen FREIraum braucht.

Bausparen vermögensaufbau. Die eigene. Immobilie einfach. bausparen. Weil jeder seinen FREIraum braucht. Bausparen vermögensaufbau Die eigene Immobilie einfach bausparen. Weil jeder seinen FREIraum braucht. Schaffen Sie jetzt den FREIraum für Ihre eigenen Ideen. Ein eigenes Dach über dem Kopf gibt Ihrer Kreativität

Mehr

Allgemeine Bedingungen für Bausparverträge Tarif FREIraum Stand: 07.2014

Allgemeine Bedingungen für Bausparverträge Tarif FREIraum Stand: 07.2014 SIGNAL IDUNA Bauspar AG Allgemeine Bedingungen für Bausparverträge Tarif FREIraum Stand: 07.2014 Präambel: Inhalt und Zweck des Bausparens 1 Vertragsabschluss/Abschlussgebühr/Tarifvarianten 2 Sparzahlungen

Mehr

Allgemeine Bedingungen für Altersvorsorge Bausparverträge für den Tarif Via Badenia 15 R

Allgemeine Bedingungen für Altersvorsorge Bausparverträge für den Tarif Via Badenia 15 R Allgemeine Bedingungen für Altersvorsorge Bausparverträge für den Tarif Via Badenia 15 R Stand 02/2015 Präambel: Inhalt und Zweck des Bausparens 1 Vertragsabschluss/Abschlussgebühr 2 Sparzahlungen 3 Verzinsung

Mehr

Ab 01.06.2011: Die neuen BHW Tarife

Ab 01.06.2011: Die neuen BHW Tarife Ab 01.06.2011: Die neuen BHW Tarife Ab 01.06.2011: Neues BHW Tarifangebot für alle Zielgruppen Geändert! BHW Dispo maxx Geändert! BHW V3 Plus Neu! BHW Wohn maxx Unverändert! BHW Förder maxx Neu: mit Jugendprämie

Mehr

Wohn-Riester AACHENER-Bausparen jetzt noch attraktiver! AACHENER-Bausparen jetzt noch attraktiver

Wohn-Riester AACHENER-Bausparen jetzt noch attraktiver! AACHENER-Bausparen jetzt noch attraktiver Wohn-Riester AACHENER-Bausparen jetzt noch attraktiver! AACHENER-Bausparen jetzt noch attraktiver! Tarif Altersvorsorge-BSV Tarif R 1 und R 2 Basis sind die bekannten Tarife N 1 und N 2 R 1 Renditesparen

Mehr

Eigenkapital ansparen, Wohneigentum realisieren und erhalten.

Eigenkapital ansparen, Wohneigentum realisieren und erhalten. Eigenkapital ansparen, Wohneigentum realisieren und erhalten. Eigenkapital ansparen, Wohneigentum realisieren und erhalten. Wünsche sind zum Erfüllen da! Wer träumt nicht von einem unbeschwerten Wohnen

Mehr

Allgemeine Bedingungen für Bausparverträge Tarif LBS-Bausparen

Allgemeine Bedingungen für Bausparverträge Tarif LBS-Bausparen Bausparvertragsnummer: Allgemeine Bedingungen für Bausparverträge Tarif LBS-Bausparen Stand 21.03.2016 Gültig für Vertragsabschlüsse ab 21.03.2016 Präambel: Inhalt und Zweck des Bausparens Präambel: Inhalt

Mehr

Machen Sie Ihr Zuhause schöner und energiesparender.

Machen Sie Ihr Zuhause schöner und energiesparender. Machen Sie Ihr Zuhause schöner und energiesparender. Renovieren, Modernisieren, Energie sparen. WÜSTE N ROT UNSER NIEDRIGSTER DARLEHENSZINS A L L E R Z E I T E N Wenn Ihr Eigenheim in die Jahre kommt Sichern

Mehr

Bauspardarlehen - Zuteilung annehmen oder nicht?

Bauspardarlehen - Zuteilung annehmen oder nicht? Finanzierung Bauspardarlehen - Zuteilung annehmen oder nicht? von Dipl.-Kfm. Dirk Klinkenberg, Rösrath Durch das seit Jahren sinkende Zinsniveau entsteht für viele Mandanten bei zuteilungsreifen Bauspardarlehen

Mehr

Allgemeine Bedingungen für Bausparverträge im Tarif C

Allgemeine Bedingungen für Bausparverträge im Tarif C Deutsche Bank Bauspar AG Allgemeine Bedingungen für Bausparverträge im Tarif C (ABB-C) Präambel: Inhalt und Zweck des Bausparens Bausparen ist zielgerichtetes Sparen, um für wohnungswirtschaftliche Verwendungen

Mehr

Allgemeine Bedingungen für Bausparverträge im Tarif OptimoBausparen (ABB-O) Präambel: Inhalt und Zweck des Bausparens

Allgemeine Bedingungen für Bausparverträge im Tarif OptimoBausparen (ABB-O) Präambel: Inhalt und Zweck des Bausparens Deutsche Bank Bauspar AG Allgemeine Bedingungen für Bausparverträge im Tarif OptimoBausparen (ABB-O) Präambel: Inhalt und Zweck des Bausparens Bausparen ist zielgerichtetes Sparen, um für wohnungswirtschaftliche

Mehr

1) Vgl. Schiebel, Heinrich (1997) S. 83. 2) Vgl. Heimann, Alfred et al. (1998), S. 70ff. 3) Vgl. Pohl, Detlef (1999) S. 88.

1) Vgl. Schiebel, Heinrich (1997) S. 83. 2) Vgl. Heimann, Alfred et al. (1998), S. 70ff. 3) Vgl. Pohl, Detlef (1999) S. 88. 1 1. Einleitung Vermögenswirksame Leistungen ist ein Begriff, der bereits seit mehreren Jahren in aller Munde ist und von vielen als eine attraktive Variante des Sparens genutzt wird. Am 19.01.1989 trat

Mehr

GESCHÄFTSPARTNER-INFO. Bausparen. Baufinanzierungen. Kapitalanlagen. Kurzratgeber

GESCHÄFTSPARTNER-INFO. Bausparen. Baufinanzierungen. Kapitalanlagen. Kurzratgeber GESCHÄFTSPARTNER-INFO Bausparen Baufinanzierungen Kapitalanlagen Kurzratgeber Inhaltsverzeichnis Seite Vorwort 5 Bausparen Das Prinzip Bausparen 6 So funktioniert Bausparen 7 Allgemeine Bausparvorteile

Mehr

Fragen und Antworten zum Jahreskontoauszug 2015

Fragen und Antworten zum Jahreskontoauszug 2015 Fragen und Antworten zum Jahreskontoauszug 2015 Nachstehend haben wir die wichtigsten Fragen und Antworten zum Jahreskontoauszug für Sie zusammengestellt. Sollten Sie eine Frage haben, die Sie hier nicht

Mehr

Inhaltsübersicht für Tarif LBS-WohnRiester

Inhaltsübersicht für Tarif LBS-WohnRiester gültig ab 03.07.2015 Inhaltsübersicht für Tarif A. ABB Präambel: Inhalt und Zweck des Bausparens - Konditionenübersicht 11 Bausparsumme, Vertragsabschluss, Abschlussgebühr, Wahl der Tarifvariante, Wechsel

Mehr

Zuhause Vertragsbeginn ab 26.11.2015

Zuhause Vertragsbeginn ab 26.11.2015 Zuhause Vertragsbeginn ab 26.11.2015 Stand: 21.03.2016 Sehr geehrte Bausparerin, sehr geehrter Bausparer, herzlichen Dank, dass Sie sich fürs LBS-Bausparen entscheiden möchten. Wir unterstützen und beraten

Mehr

Allgemeine Bedingungen für Bausparverträge (ABB) Tarif DL, Tarifvarianten Kompakt, Komfort, Premium und Trend für Neuabschlüsse ab dem 01.02.

Allgemeine Bedingungen für Bausparverträge (ABB) Tarif DL, Tarifvarianten Kompakt, Komfort, Premium und Trend für Neuabschlüsse ab dem 01.02. Wohnsparen Fassung Februar 2016 Wüstenrot Bausparkasse AG D-71630 Ludwigsburg, Wüstenrot-Haus Niederlassung Luxemburg Succursale de Luxembourg 33, Parc d Activité Syrdall, L-5365 Munsbach B.P. 924, L-2019

Mehr

Bausparantrag. Ideal Bausparen Tarif C Tarifvarianten FA

Bausparantrag. Ideal Bausparen Tarif C Tarifvarianten FA Bausparantrag Ideal Bausparen Tarif C Tarifvarianten FA DSan48 [3] 6.2014 Vorvertragliche Information zu Ihrem Bausparvertrag im Tarif C (Tarifvariante FA) (zugleich Pflichtinformationen zu einem außerhalb

Mehr

Allgemeine Bedingungen für Bausparverträge im Tarif FlexBausparen (ABB-F) Präambel: Inhalt und Zweck des Bausparens

Allgemeine Bedingungen für Bausparverträge im Tarif FlexBausparen (ABB-F) Präambel: Inhalt und Zweck des Bausparens Deutsche Bank Bauspar AG Allgemeine Bedingungen für Bausparverträge im Tarif FlexBausparen (ABB-F) Präambel: Inhalt und Zweck des Bausparens Bausparen ist zielgerichtetes Sparen, um für wohnungswirtschaftliche

Mehr

Willkommen in der neuen Produktwelt Bausparen

Willkommen in der neuen Produktwelt Bausparen BHW Bausparkasse AG Willkommen in der neuen Produktwelt Bausparen BHW Bausparprodukte 2014 für BCA Partner Thomas Kehr Agenda Ausgangssituation und Hintergrund Das Geschäftsfeld Bausparen Eine Marke Produkte

Mehr

Tarif-/Tilgungsvariante Berechnungsbeginn (Vertragsbeginn) 01.05.2013. Bewertungszahl bei Zuteilung 2920

Tarif-/Tilgungsvariante Berechnungsbeginn (Vertragsbeginn) 01.05.2013. Bewertungszahl bei Zuteilung 2920 Datum: 11.04.2013 Unser Angebotsbeispiel für Sie zum Deutsche Bank OptimoBausparen Vielen Dank für Ihr Interesse. Auf Basis Ihrer Vorgaben und Wünsche haben wir einen Vorschlag für Ihren Bausparvertrag

Mehr

www.olb.de Die OLB-Baufinanzierung Planen Sie und rechnen Sie mit uns. Hier zu Hause. Ihre OLB. 5207.011

www.olb.de Die OLB-Baufinanzierung Planen Sie und rechnen Sie mit uns. Hier zu Hause. Ihre OLB. 5207.011 5207.011 www.olb.de Die OLB-Baufinanzierung Planen Sie und rechnen Sie mit uns. Hier zu Hause. Ihre OLB. OLB-BauFInanZIerunG das Spricht für eine olb-baufinanzierung. Träumen auch Sie von den eigenen vier

Mehr

Finanzierungsvergleich. für. Berthold Bausparen

Finanzierungsvergleich. für. Berthold Bausparen Finanzierungsvergleich für Berthold Bausparen erstellt durch Martin Mustermann Steuerberater Wirtschaftprüfer Rentenstraße 8 Musterstadt www.mustermann.de Inhaltsverzeichnis 1 Auftrag 2 2 Prämissen 3 3

Mehr

Allgemeine Bedingungen für Bausparverträge Tarif LBS-Bausparen

Allgemeine Bedingungen für Bausparverträge Tarif LBS-Bausparen Bausparvertragsnummer: Allgemeine Bedingungen für Bausparverträge Tarif LBS-Bausparen Stand 03.07.2015 Gültig für Vertragsabschlüsse ab 03.07.2015 Präambel: Inhalt und Zweck des Bausparens Präambel: Inhalt

Mehr

Allgemeine Bedingungen für Bausparverträge Tarif LBS-Bausparen

Allgemeine Bedingungen für Bausparverträge Tarif LBS-Bausparen Bausparvertragsnummer: Allgemeine Bedingungen für Bausparverträge Tarif LBS-Bausparen Stand 03.07.2015 Gültig für Vertragsabschlüsse ab 03.07.2015 Präambel: Inhalt und Zweck des Bausparens Präambel: Inhalt

Mehr

Sparplan - Bausparvertrag

Sparplan - Bausparvertrag Sparplan - Bausparvertrag Bausparer: Herr Max Mustermann 28217 Bremen Die Sparkasse Bremen AG Harald Huff 0421 179-3909 Ausgangsdaten für den Sparplan: Bausparsumme 50.000,00 Tarif 61-Classic S 06 Guthabenzins

Mehr

BAUSPAREN BAUFINANZIEREN. mit Vorteilen für ver.di-mitglieder. in Partnerschaft mit

BAUSPAREN BAUFINANZIEREN. mit Vorteilen für ver.di-mitglieder. in Partnerschaft mit v e r d i - M i t g l i e d e r s e r v i c e. d e BAUSPAREN BAUFINANZIEREN mit Vorteilen für ver.di-mitglieder in Partnerschaft mit ver.di-mitglieder und ihre Angehörigen können von den Sonderkonditionen

Mehr

Lernfeld/Fach: Baufinanzierungen bearbeiten Thema: Bausparfinanzierung

Lernfeld/Fach: Baufinanzierungen bearbeiten Thema: Bausparfinanzierung Übungsaufgaben zur Bausparfinanzierung Aufgabe 1 Anita Hegemann, 24 Jahre alt, ledig, hat seit Beginn Ihrer Berufsausbildung vermögenswirksame Leistungen und eigene Sparleistungen auf einen Bausparvertrag

Mehr

Bausparen - Gewinner der Finanzkrise? BVK-Jahreshauptversammlung 2009 28. 29. Mai 2009

Bausparen - Gewinner der Finanzkrise? BVK-Jahreshauptversammlung 2009 28. 29. Mai 2009 Bausparen - Gewinner der Finanzkrise? BVK-Jahreshauptversammlung 2009 28. 29. Mai 2009 Aktuelle Pressezitate zum Thema Bausparen Die "Spießer" sind die Gewinner der Finanzkrise Quelle: Welt Online, 27.01.2009

Mehr

Allgemeine Bedingungen für Bausparverträge - Mustertext

Allgemeine Bedingungen für Bausparverträge - Mustertext Allgemeine Bedingungen für Bausparverträge - Mustertext Übersicht Präambel: Inhalt und Zweck des Bausparens 1 Vertragsabschluss/Abschlussgebühr 2 Sparzahlungen 3 Verzinsung des Sparguthabens 4 Zuteilung

Mehr

Allgemeine Bedingungen für Bausparverträge Tarif Via Badenia 15

Allgemeine Bedingungen für Bausparverträge Tarif Via Badenia 15 Allgemeine Bedingungen für Bausparverträge Tarif Via Badenia 15 Stand 02/2015 Präambel: Inhalt und Zweck des Bausparens 1 Vertragsabschluss/Abschlussgebühr 2 Sparzahlungen 3 Verzinsung des Bausparguthabens,

Mehr

Allgemeine Bedingungen für Bausparverträge

Allgemeine Bedingungen für Bausparverträge Deutsche Bank Bauspar AG Allgemeine Bedingungen für Bausparverträge (ABB-A) Präambel: Inhalt und Zweck des Bausparens Bausparen ist zielgerichtetes Sparen, um für wohnungswirtschaftliche Verwendungen Darlehen

Mehr

I. Allgemeine Bedingungen für Bausparverträge

I. Allgemeine Bedingungen für Bausparverträge I. Allgemeine Bedingungen für Bausparverträge der LBS Bausparkasse Schleswig-Holstein-Hamburg AG Tarif LBS Selekt Fassung gültig ab: 01.10.2015 Präambel: Inhalt und Zweck des Bausparens 1 Bausparsumme,

Mehr

Einstieg / Impuls. Von nichts kommt nichts!

Einstieg / Impuls. Von nichts kommt nichts! Titel Was ist gut und schlecht an Bauspardarlehen? Inhalt / Lernziele Aufhänger der UE ist ein sehr schlecht ausgefallener Test über die Beratungsleistungen der Bausparkassen. Damit die Schüler diese Ergebnisse

Mehr

Markteinführung neuer Wohn-Riester-Tarif BHW FörderBausparen Flex. BHW FörderBausparen Flex. BHW News 06/2015 18.05.2015

Markteinführung neuer Wohn-Riester-Tarif BHW FörderBausparen Flex. BHW FörderBausparen Flex. BHW News 06/2015 18.05.2015 BHW News 06/2015 18.05.2015 Markteinführung neuer Wohn-Riester-Tarif BHW FörderBausparen Flex Im Januar 2014 wurde im Geschäftsfeld Bausparen eine neue BHW Produktgeneration ausgerollt. Nun wurde auch

Mehr

Landesbausparkasse Hessen-Thüringen Gebietsleitung Wetterau

Landesbausparkasse Hessen-Thüringen Gebietsleitung Wetterau Landesbausparkasse Hessen-Thüringen Gebietsleitung Wetterau Mittwochsreihe an der THM: Grundlagenwissen Vermögensaufbau Bausparen und Immobilien Agenda 2 Das Bausparen: Geschichte / Idee Markt Technik:

Mehr

Allgemeine Bedingungen für Bausparverträge Tarif Via Badenia 06

Allgemeine Bedingungen für Bausparverträge Tarif Via Badenia 06 Allgemeine Bedingungen für Bausparverträge Tarif Via Badenia 06 (gültig ab 01.05.2008) 1 Vertragsabschluss/Abschlussgebühr 2 Sparzahlungen 3 Verzinsung des Sparguthabens, ZinsPlus 4 Zuteilung des Bausparvertrages

Mehr

Wer sie nicht nutzt, verschenkt Geld

Wer sie nicht nutzt, verschenkt Geld v e r d i - M i t g l i e d e r s e r v i c e. d e VL Vermögenswirksame Leistungen Wer sie nicht nutzt, verschenkt Geld Millionen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern steht jeden Monat eine Extrazahlung

Mehr

LG Aachen, Urteil vom 19.05.2015, AZ 10 O 404/14. Tenor

LG Aachen, Urteil vom 19.05.2015, AZ 10 O 404/14. Tenor LG Aachen, Urteil vom 19.05.2015, AZ 10 O 404/14 Tenor Die Klage wird abgewiesen. Die Kosten des Rechtsstreits tragen die Kläger jeweils zur Hälfte. Das Urteil ist gegen Sicherheitsleistung in Höhe von

Mehr

Tarif Classic 2015. Stand: 01.08.2015

Tarif Classic 2015. Stand: 01.08.2015 4617n - Version 082015 rec-nr. 193-15 Allgemeine Bedingungen für Bausparverträge der LBS Landesbausparkasse Saar Tarif Classic 2015 Stand: 01.08.2015 Präambel: Inhalt und Zweck des Bausparens... 2 1 Vertragsabschluss,

Mehr

Finanzierungskonzept Volksbank Bad Salzuflen

Finanzierungskonzept Volksbank Bad Salzuflen Ihre Finanzierung im Detail VR-Realkr.Wohnungsb. (Vb) Unser Beratungsergebnis vom 02.10.2012 Ihr Ansprechpartner: Stefan Berner Telefon: 05222 /801-153 Die Tilgung wird zu einem festgelegten Zeitpunkt

Mehr

Bausparen. Dr. Eberhard Bertsch

Bausparen. Dr. Eberhard Bertsch Bausparen Grundzüge des Systems Spezialitätsprinzip Dr. Eberhard Bertsch Konferenz Das Bausparsystem als Chance in der Finanzkrise am 19.05.2009 in Moskau Veranstalter: Deutsch-Russische Auslandshandelskammer

Mehr

Allgemeine Bedingungen für Bausparverträge

Allgemeine Bedingungen für Bausparverträge Deutsche Bank Bauspar AG Allgemeine Bedingungen für Bausparverträge (ABB-B) Präambel: Inhalt und Zweck des Bausparens Bausparen ist zielgerichtetes Sparen, um für wohnungswirtschaftliche Verwendungen Darlehen

Mehr

Muster-ABB. Finale Zusammenfassung aller von der BaFin zugestimmten Änderungen Stand: 20. August 2013

Muster-ABB. Finale Zusammenfassung aller von der BaFin zugestimmten Änderungen Stand: 20. August 2013 Muster-ABB Finale Zusammenfassung aller von der BaFin zugestimmten Änderungen Stand: 20. August 2013 Präambel: Inhalt und Zweck des Bausparens Bausparen ist zielgerichtetes Sparen, um für wohnungswirtschaftliche

Mehr

Das neue Wüstenrot Wohnsparen Cederic Bekaert Seniorgebietsleiter Key Account 0176 750 150 13 cederic.bekaert@wuestenrot.de

Das neue Wüstenrot Wohnsparen Cederic Bekaert Seniorgebietsleiter Key Account 0176 750 150 13 cederic.bekaert@wuestenrot.de . Weil Wohnen mehr als Bauen ist. Das neue Wüstenrot Wohnsparen Cederic Bekaert Seniorgebietsleiter Key Account 0176 750 150 13 cederic.bekaert@wuestenrot.de Bausparen früher und heute: Das neue Wüstenrot

Mehr

Aktionsangebot. Voraussetzungen für Konditionen des Rate und Laufzeit

Aktionsangebot. Voraussetzungen für Konditionen des Rate und Laufzeit Preisverzeichnis der Wüstenrot Bausparkasse Nr. 21/2014 Allianz gültig ab 03.12.2014 Aktionsangebot ZK 50 bei neu abzuschließenden Bausparverträgen Voraussetzungen für Konditionen des Rate und Laufzeit

Mehr

Fidor Bank Kapitalbrief mit laufender Ausschüttung

Fidor Bank Kapitalbrief mit laufender Ausschüttung Fidor Bank Kapitalbrief mit laufender Ausschüttung Attraktive Zinsen mit verschiedenen Laufzeiten bei monatlicher Auszahlung Sie möchten Ihr Geld zu kleinen Beträgen zinsstark anlegen? Dann ist der Fidor

Mehr

Merkblatt Vermögenswirksame Leistungen

Merkblatt Vermögenswirksame Leistungen Merkblatt Vermögenswirksame Leistungen Sie haben Glück: In Ihrem Tarifvertrag sind vermögenswirksame Leistungen vorgesehen. Oder zahlt Ihr Chef solche Leistungen freiwillig? Dann können Sie sich als Angestellter,

Mehr

TARIF D maxx (gelten für die ab 01. 07. 2004 abgeschlossenen Bausparverträge und Vertragserhöhungen)

TARIF D maxx (gelten für die ab 01. 07. 2004 abgeschlossenen Bausparverträge und Vertragserhöhungen) BHW Bausparkasse AG 31781 Hameln Telefon (05151) 18-0 Telefax (05151) 183001 www.bhw.de E-Mail: info@bhw.de Allgemeine Bedingungen für Bausparverträge (Bausparbedingungen) der BHW Bausparkasse AG 31781

Mehr