Preisliste BusinessCall (Inlandsverbindungen) für BusinessCall 501, 551 und 701.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Preisliste BusinessCall (Inlandsverbindungen) für BusinessCall 501, 551 und 701."

Transkript

1 liste BusinessCall (Inlandsverbindungen) für BusinessCall 501, 551 und 701.!" ==Systems=== 1 Allgemeine Hinweise Die e für die Überlassung und Bereitstellung von T-Net Anschlüssen Business und T-ISDN Anschlüssen Business der Deutschen Telekom AG, T-Systems (im Folgenden T-Systems genannt), für die BusinessCall vereinbart ist, sind in der jeweils gültigen liste T- Net Anschluss Business, liste T-ISDN Mehrgeräteanschluss Business, liste T-ISDN Anlagenanschluss Business, liste T- ISDN Universalanschluss Business, liste T-Net vor Ort Business, liste Mehrgeräteanschluss vor Ort Business und liste Anlagenanschluss vor Ort Business geregelt. Die T-Systems stellt auch Verbindungen zu Dienstleistungsanbietern her. Diese Verbindungen sind in dieser liste nicht aufgeführt und werden im Auftrag des Dienstleistungsanbieters hergestellt. Über diese Verbindungen besteht zwischen dem Anrufer und der T- Systems kein Vertragsverhältnis. Die Leistungen des Dienstleistungsanbieters werden in der Regel durch die T-Systems in Rechnung gestellt. Die e für Verbindungen der T-Systems in das Ausland, die in BusinessCall 501, BusinessCall 551 und BusinessCall 701 berücksichtigt werden können, sind in der jeweils gültigen liste BusinessCall (Auslandsverbindungen) für BusinessCall 501, 551 und 701 geregelt. 2 e mit Umsatzsteuer Die angegebenen e mit Umsatzsteuer (USt) sind auf zehntel Cent aufgerundete Beträge. Maßgeblich für die Abrechnung der in Anspruch genommenen Leistungen sind die angegebenen e ohne USt. Diese werden für die Rechnungslegung zusammengefasst und sind Grundlage für die Berechnung des Umsatzsteuerbetrages. Daher ist es möglich, dass der vom Kunden zu zahlende Betrag niedriger ist als die Summe der e. Die e errechnen sich aus den en ohne USt zuzüglich der Umsatzsteuer in der jeweils gesetzlich vorgeschriebenen Höhe. Bei einer Änderung des Umsatzsteuersatzes werden die e entsprechend angepasst. 3 Verbindungen Business der T-Systems 3.1 Tarifierungsgrundsätze Für die Berechnung der e sind die Verbindungsdauer, die Verbindungsart sowie die Tarifzeiten maßgebend. Die zu bezahlende Verbindungsdauer beginnt grundsätzlich mit der Entgegennahme des Anrufs beim angerufenen Anschluss. Die Verbindungsdauer endet, sobald die Verbindung getrennt wird. Beginn und Ende der Verbindung werden sekundengenau erfasst. Die Verbindungsdauer wird bei Verbindungen der T-Systems in Sekunden erfasst. Bruchteile einer Sekunde am Anfang einer Verbindung werden auf volle Sekunden aufgerundet, Bruchteile einer Sekunde am Ende einer Verbindung werden nicht berechnet. Für Verbindungen unter einer Sekunde Verbindungsdauer wird als Verbindungsdauer eine Sekunde zu Grunde gelegt. Für City- und Deutschlandverbindungen Business sowie für Verbindungen Business, die wie solche tarifiert werden, gilt eine Zeiteinheit von einer Sekunde. Es wird jeweils für eine Sekunde ein Sechzigstel der nachfolgend angegebenen e berechnet. Dies gilt auch für Verbindungen Business der T-Systems zu nationalen Teilnehmerrufnummern mit der Zugangskennzahl 0 32 und für Verbindungen zu Shared Cost-Diensten mit den Zugangskennzahlen , und Für Verbindungen Business zu Mobilfunknetzen (Punkt 3. wird mindestens der jeweils angegebene für eine Minute berechnet. Für Verbindungen mit einer Dauer von mehr als einer Minute wird nach Ablauf der ersten 60 Sekunden zusätzlich je angefangene Sekunde ein Sechzigstel der nachfolgend angegebenen e berechnet. Für die übrigen Verbindungen gelten die entsprechend angegebenen Verbindungspreise. 3.2 City- und Deutschlandverbindungen Business der T-Systems City- und Deutschlandverbindungen Business sind abgehende vom Kunden selbst gewählte Verbindungen, die bei Wahl von Rufnummern der Ortsnetzbereiche in Deutschland von der T-Systems hergestellt werden. Keine Rufnummern von Ortsnetzbereichen sind gemäß den derzeit gültigen Regelungen der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post zur Strukturierung und Ausgestaltung des Nummernraums für das öffentliche Telefonnetz / ISDN in Deutschland die Rufnummern, die unter den Vorwahlen 00, 01, 0 31, 0 32, 05 00, 05 01, 06 01, 07 00, 07 01, 08 00, und bis erreicht werden. Deutsche Telekom AG, Stand:

2 3.2.1 Tarifentfernung Die Tarifentfernung wird zwischen Entfernungsmesspunkten der einzelnen Ortsnetzbereiche gemessen. Ortsnetzbereich ist der geographische Bereich des Telefonnetzes, in dem Telefonverbindungen ohne Wahl einer Ortsnetzkennzahl hergestellt werden können (Ausnahme: Ludwigshafen am Rhein und Mannheim sind zwei getrennte Ortsnetzbereiche). Entfernungsmesspunkt eines Ortsnetzbereiches ist dessen Netzknoten. Befinden sich in einem Ortsnetzbereich mehrere Netzknoten, wird der Netzknoten mit zentraler Lage innerhalb des Ortsnetzbereiches von der T-Systems als Entfernungsmesspunkt festgelegt. Wird der für den Entfernungsmesspunkt maßgebende Netzknoten aufgehoben oder im Standort verändert, bleibt der festgelegte Entfernungsmesspunkt unverändert weiter bestehen. Ortsnetzbereichen, die sich auf Inseln der Nord- und Ostsee befinden, werden Entfernungsmesspunkte anderer Ortsnetzbereiche auf dem Festland zugeordnet. Die T-Systems wendet für die Berechnung der Tarifentfernungen und deren Rundung ein einheitliches Verfahren an Tarifbereiche Tarifbereich City Der Tarifbereich City eines Ursprungsortsnetzbereiches umfasst den Ursprungsortsnetzbereich und den Nahbereich. Innerhalb des Ursprungsortsnetzbereiches können abgehende selbst gewählte Verbindungen ohne Wahl einer Ortnetzkennzahl hergestellt werden. Zum Tarifbereich City eines Ursprungsortsnetzbereiches gehören 1 im Regelfall: a) alle an den Ursprungsortsnetzbereich unmittelbar angrenzenden Ortsnetzbereiche, b) nicht angrenzende Ortsnetzbereiche mit einer Tarifentfernung von höchstens 20 km; 2 in besonderen Fällen zusätzlich zu den Ortsnetzbereichen nach Nummer 1 folgende Ortsnetzbereiche: a) bei einem unmittelbar die Grenze der Bundesrepublik Deutschland, die Festlandsgrenze gegenüber der Nord- oder Ostsee o- der das Ufer des Bodensees berührenden Ursprungsortsnetzbereich diejenigen Ortsnetzbereiche, die mehr als 20 km, höchstens jedoch 25 km vom Ursprungsortsnetzbereich entfernt sind, b) bei einem Ursprungsortsnetzbereich ohne Grenzberührung diejenigen Ortsnetzbereiche, die mehr als 20 km, höchstens jedoch 25 km vom Ursprungsortsnetzbereich entfernt sind, wenn durch die Grenz- oder Uferlinie nach Buchstabe a von der Fläche eines Kreises mit dem Radius 20 km um den Entfernungsmesspunkt des Ursprungsortsnetzbereichs mehr als 30 %, höchstens jedoch 60 % abgeschnitten werden, c) bei einem Ursprungsortsnetzbereich nach den Buchstaben a und b diejenigen Ortsnetzbereiche, die mehr als 25 km, höchstens jedoch 30 km vom Ursprungsortsnetzbereich entfernt sind, wenn durch die Grenz- oder Uferlinie nach Buchstabe a von der Fläche eines Kreises mit dem Radius 20 km um den Entfernungsmesspunkt des Ursprungsortsnetzbereichs mehr als 60 % abgeschnitten werden. Gehören zusätzliche Ortsnetzbereiche nach Nummer 2 zum Tarifbereich City eines Ursprungsortsnetzbereichs, so wird umgekehrt auch der Ursprungsortsnetzbereich in den Tarifbereich City der betreffenden Ortsnetzbereiche einbezogen. Verbindungen der T-Systems zu Anschlüssen von Ortsnetzbereichen, die zum Tarifbereich City des Ursprungsortsnetzbereichs gehören, sind Cityverbindungen. Verbindungen mit den Auskunftsrufnummern 1 18 XY bzw. 11 8X YZ sind keine Cityverbindungen und nicht Gegenstand des Vertrages über BusinessCall. Für die Verbindungen zu den Auskunftsrufnummern gelten die Konditionen des jeweiligen Dienstleistungsanbieters Tarifbereich Deutschland Zum Tarifbereich Deutschland eines Ursprungsortsnetzbereiches gehören die Ortsnetzbereiche, die nicht zum Tarifbereich City gehören. Verbindungen der T-Systems zu Anschlüssen von Ortsnetzbereichen, die zum Tarifbereich Deutschland gehören, sind Deutschlandverbindungen Verzeichnis der Tarifbereiche Welche Ortsnetzbereiche von den einzelnen Ursprungsortsnetzbereichen in den Tarifbereichen City und Deutschland erreichbar sind, kann dem für den jeweiligen Ursprungsortsnetzbereich geltendem individuellen Verzeichnis der Tarifbereiche (Bereichsverzeichnis) entnommen werden Verbindungspreise Für City- und Deutschlandverbindungen zu Anschlüssen bestimmter anderer Teilnehmernetzbetreiber entstehen der T-Systems höhere Kosten. Die T-Systems berechnet daher für City- und Deutschlandverbindungen zu diesen Anschlüssen einen Zuschlag von ganztägig 0,0017 (ohne USt) bzw. 0,002 () < 71952> für eine Minute. Für welche Rufnummern der Zuschlag berechnet wird, kann kostenfrei unter der Rufnummer ermittelt werden. Dies gilt auch für Verbindungen, die wie Cityund Deutschlandverbindungen tarifiert werden. Deutsche Telekom AG, Stand:

3 Leistung ohne USt 1 Cityverbindungen, ganztägig... 0,0230* 0,027* 2 Deutschlandverbindungen, ganztägig... 0,0310* 0,036* 3.4 Verbindungen Business der T-Systems zu nationalen Teilnehmerrufnummern mit der Zugangskennzahl 0 32 Leistung ohne USt Verbindungen Business der T-Systems zu nationalen Teilnehmerrufnummern mit der Zugangskennzahl 0 32, ganztägig... 0,0310 0, Verbindungen Business der T-Systems zu speziellen Diensten Leistung ohne USt 1 zur Sperrrufnummer für elektronische Berechtigungen mit der Rufnummer unentgeltlich 2 zum Service (0) 12 mit der Zugangskennzahl auf Anfrage Die jeweils geltenden e für Verbindungen der T-Systems zum Service (0) 12 mit der Zugangskennzahl 0 12 können kostenfrei unter der Rufnummer ermittelt werden. 3 zu T-VoteCall 3.1 mit den Zugangskennzahlen und ,1034 0, mit den Zugangskennzahlen bis und Grundpreis inkl. 30 Sekunden Verbindungsdauer... 0,1034 0, zusätzlich nach 30 Sekunden... 0,0517 0, je angefangene 30 Sekunden 3.3 mit der Zugangskennzahl ,2068 0, mit der Zugangskennzahl ,8448 0, mit den Zugangskennzahlen und ,4224 0, Der für Verbindungen mit den Zugangskennzahlen bis enthält sowohl die Vergütung für den Anbieter des Unterhaltungs- oder Informationsangebotes als auch den für die Verbindung der T-Systems. 4 zu Freephone-Diensten mit den Zugangskennzahlen und unentgeltlich * Zuschlag für Verbindungen zu Anschlüssen bestimmter anderer Teilnehmernetzbetreiber von 0,0017 (ohne USt) bzw. 0,002 () für eine Minute T-Net Anschluss Business: 67315; T-ISDN Universalanschluss Business: 67415; T-ISDN Anschluss Business: T-Net Anschluss Business: 67326; T-ISDN Universalanschluss Business: 67426; T-ISDN Anschluss Business: T-Net Anschluss Business: 76861; T-ISDN Universalanschluss Business: 76863; T-ISDN Anschluss Business: Deutsche Telekom AG, Stand:

4 Leistung ohne USt 5 zu Shared Cost-Diensten 5.1 mit der Zugangskennzahl , für eine Minute Tagtarif... Der Tagtarif gilt montags bis freitags von 8.00 bis Uhr Freizeittarif... Der Freizeittarif gilt montags bis freitags von bis Uhr, an Samstagen, Sonntagen und bundeseinheitlichen gesetzlichen Feiertagen gilt der Freizeittarif von 8.00 bis Uhr Abendtarif... Der Abendtarif gilt täglich von 0.00 bis 8.00 Uhr und von bis Uhr. 0,0358 0,042 0,0255 0,030 0,0204 0, mit der Zugangskennzahl ,... 0,0511 0, mit der Zugangskennzahl , für eine Minute... 0,0818 0, mit der Zugangskennzahl ,... 0,2147 0, mit der Zugangskennzahl , für eine Minute... 0,1073 0,125 6 zu bundeseinheitlichen Zugängen zu Netzen von Nutzergruppen mit den Zugangskennzahlen bis auf Anfrage Die jeweils geltenden e für Verbindungen der T-Systems zu bundeseinheitlichen Zugängen zu Netzen von Nutzergruppen mit den Zugangskennzahlen bis können kostenfrei unter der Rufnummer ermittelt werden. 7 zu Premium Rate-Diensten mit der Zugangskennzahl Der enthält sowohl die Vergütung für den Informationsanbieter als auch den für die Verbindung der T-Systems. 7.1 bei Fax- oder File-On-Demand Anwendungen... auf Anfrage Die jeweils geltenden e für Verbindungen der T-Systems zu Premium Rate-Diensten mit der Zugangskennzahl bei Fax- oder File-On-Demand Anwendungen können kostenfrei unter der Rufnummer ermittelt werden. 7.2 in allen anderen Fällen... gemäß Hinweis Der für die jeweilige Verbindung der T-Systems wird dem Anrufer vor Beginn der kostenpflichtigen Verbindung mitgeteilt. 8 zu Zugängen von Online-Diensten mit der Zugangskennzahl Es gelten die e für Cityverbindungen 9 zu Persönlichen Rufnummern mit der Zugangskennzahl montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr... 0,0528 0,062 je angefangene 30 Sekunden 9.2 in der übrigen Zeit... 0,0528 0,062 An Samstagen, Sonntagen, bundeseinheitlichen gesetzlichen Feiertagen sowie am 24. Dezember und am 31. Dezember wird ganztägig eine Tarifeinheit je angefangene 60 Sekunden je angefangene 60 Sekunden berechnet. T-Net Anschluss Business: 67386; T-ISDN Universalanschluss Business: 67486; T-ISDN Anschluss Business: T-Net Anschluss Business: 67397; T-ISDN Universalanschluss Business: 67497; T-ISDN Anschluss Business: T-Net Anschluss Business: 67395; T-ISDN Universalanschluss Business: 67495; T-ISDN Anschluss Business: : 10311, 10312, 10313, 10370, 10371, 10372, 55598, 75997, oder T-Net Anschluss Business: T-ISDN Universalanschluss Business: T-ISDN Anschluss Business: Deutsche Telekom AG, Stand:

5 3.6 Verbindungen Business der T-Systems zu Mobilfunknetzen Die nachfolgenden e werden auch dann berechnet, wenn die Verbindung zum gewünschten Mobilfunkanschluss zu T-Net Anschlüssen oder T-ISDN Anschlüssen weitergeleitet wird. Leistung ohne USt 1 zum Mobilfunknetz T-Mobile, ganztägig... 0,1590 0,185 2 zum Mobilfunknetz Vodafone D2, ganztägig... 0,1590 0,185 3 zum Mobilfunknetz E-Plus, ganztägig... 0,1790 0,208 4 zum Mobilfunknetz O 2 Germany, ganztägig... 0,1790 0,208 5 zum Bündelfunknetz von Dolphin Telecom mit der Zugangskennzahl , ganztägig... 0,3170 0, Verbindungen der T-Systems zu Funkrufdienstanbietern Leistung ohne USt 1 zum Funkrufdienst Cityruf 1.1 mit den Zugangskennzahlen bis und bis montags bis freitags, jeweils von 9.00 bis Uhr (Standardtarif)... 0,0528 0,062 je angefangene 20 Sekunden In der übrigen Zeit (Spartarif)... An Samstagen, Sonntagen und bundeseinheitlichen gesetzlichen Feiertagen sowie am 24. Dezember und am 31. Dezember gilt der Spartarif ganztägig. 0,0528 0,062 je angefangene 30 Sekunden 1.2 mit den Zugangskennzahlen und ,0528 0,062 je angefangene 5 Sekunden 2 zum Funkrufdienst Scall 2.1 mit der Zugangskennzahl ,2640 0, mit der Zugangskennzahl montags bis freitags, jeweils von 9.00 bis Uhr (Standardtarif)... 0,6336 0, In der übrigen Zeit (Spartarif)... 0,4224 0,490 An Samstagen, Sonntagen und bundeseinheitlichen gesetzlichen Feiertagen sowie am 24. Dezember und am 31. Dezember gilt der Spartarif ganztägig. 2.3 mit der Zugangskennzahl ,4224 0, mit der Zugangskennzahl ,0560 1,225 T-Net Anschluss Business: 67367; T-ISDN Universalanschluss Business: 67467; T-ISDN Anschluss Business: T-Net Anschluss Business: 67368; T-ISDN Universalanschluss Business: 67468; T-ISDN Anschluss Business: T-Net Anschluss Business: T-ISDN Universalanschluss Business: 67401; T-ISDN Anschluss Business: T-Net Anschluss Business: 67303; T-ISDN Universalanschluss Business: 67403; T-ISDN Anschluss Business: T-Net Anschluss Business: 70630; T-ISDN Universalanschluss Business: 70631; T-ISDN Anschluss Business: T-Net Anschluss Business: T-ISDN Universalanschluss Business: T-ISDN Anschluss Business: T-Net Anschluss Business: T-ISDN Universalanschluss Business: T-ISDN Anschluss Business: Deutsche Telekom AG, Stand:

6 Leistung ohne USt 3 zum Funkrufdienst Skyper 3.1 mit den Zugangskennzahlen und ,4224 0, mit der Zugangskennzahl ,0560 1, Sonstige Verbindungen Business der T-Systems Leistung ohne USt 1 zum Informationsverbund Berlin - Bonn mit der Zugangskennzahl Verbindungen der T-Systems zum Informationsverbund Berlin - Bonn mit der Zugangskennzahl werden über einen Zugang im Ortsnetzbereich Berlin oder einen Zugang im Ortsnetzbereich Bonn hergestellt. Die Verbindungen der T-Systems mit Ursprung in den Ortsnetzbereichen, deren Vorwahlnummer mit den Ziffern 03, 04, 08 und 09 beginnen, werden über den Zugang im Ortsnetzbereich Berlin hergestellt. Für diese Verbindungen werden daher die e für eine vergleichbare City- oder Deutschlandverbindung der T-Systems in den Ortsnetzbereich Berlin mit der Vorwahlnummer 0 30 berechnet. Die Verbindungen der T-Systems mit Ursprung in den Ortsnetzbereichen, deren Vorwahlnummer mit den Ziffern 02, 05, 06 und 07 beginnen, werden über den Zugang im Ortsnetzbereich Bonn hergestellt. Für diese Verbindungen werden daher die e für eine vergleichbare City- oder Deutschlandverbindung der T-Systems in den Ortsnetzbereich Bonn mit der Vorwahlnummer berechnet. Es gelten die e für City- und Deutschlandverbindungen Business der T-Systems in den Ortsnetzbereich Berlin oder in den Ortsnetzbereich Bonn gemäß dieser liste 2 zu Notrufanschlüssen für Polizei und Feuerwehr mit den Rufnummern 110 und unentgeltlich 3 zum Einwählzugang Datex-P für T-Net Anschlüsse, für den Verbindungsabschnitt bis zu dem Ortsnetzbereich des gewählten Netzknotens, der für den Übergang maßgebend ist... Die e für diesen Verbindungsabschnitt werden auch dann berechnet, wenn der weiterführende Verbindungsabschnitt nicht zu Stande gekommen ist. Sie können nur dem Kunden in Rechnung gestellt werden, von dessen Anschluss die Verbindung ausgegangen ist. Der weiterführende Verbindungsabschnitt ist nicht Gegenstand des Vertrages über die Verbindung der T-Systems. 4 zur Verbindungsweiterschaltung zu Datex-P für T-Net Anschlüsse, für den Verbindungsabschnitt bis zu dem Ortsnetzbereich des gewählten Netzknotens, der für die Verbindungsweiterschaltung maßgebend ist... Die e für diesen Verbindungsabschnitt werden auch dann berechnet, wenn der weiterführende Verbindungsabschnitt nicht zu Stande gekommen ist. Sie können nur dem Kunden in Rechnung gestellt werden, von dessen Anschluss die Verbindung ausgegangen ist. Der weiterführende Verbindungsabschnitt ist nicht Gegenstand des Vertrages über die Verbindung der T-Systems. Es gelten die e für City- und Deutschlandverbindungen Business der T-Systems gemäß dieser liste Es gelten die e für City- und Deutschlandverbindungen Business der T-Systems gemäß dieser liste T-Net Anschluss Business: T-ISDN Universalanschluss Business: T-ISDN Anschluss Business: Deutsche Telekom AG, Stand:

7 3.9 Verbindungen Business der T-Systems in das Ausland Die Verbindungen der T-Systems in das Ausland können der jeweils gültigen liste BusinessCall (Auslandsverbindungen) für BusinessCall 501, 551 und 701 entnommen werden. Deutsche Telekom AG, Stand:

Preisliste Telefondienst (Inlandsverbindungen).

Preisliste Telefondienst (Inlandsverbindungen). liste Telefondienst (Inlandsverben). 1 Allgemeine Hinweise Die Telekom Deutschland GmbH (im Folgenden Telekom genannt) stellt auch Verben zu Dienstleistungsanbietern her. Diese Verben sind in dieser liste

Mehr

Preisliste Telefondienst (Inlandsverbindungen).

Preisliste Telefondienst (Inlandsverbindungen). liste Telefondienst (Inlandsverbindungen). 1 Allgemeine Hinweise Die Telekom Deutschland GmbH (im Folgenden Telekom genannt) stellt auch Verbindungen zu Dienstleistungsanbietern her. Diese Verbindungen

Mehr

Preisliste Mobilfunk für Service-, Sonderrufnummern und Mehrwertdienste (Geschäftskunden).

Preisliste Mobilfunk für Service-, Sonderrufnummern und Mehrwertdienste (Geschäftskunden). Preisliste Mobilfunk für Service-, Sonderrufnummern und Mehrwertdienste (Geschäftskunden). Die Telekom hält innerhalb der aufgeführten Rubriken Dienste zum Abruf über Sprache (Sprach-Servicenummern, Kooperationsangebote

Mehr

Preisliste Mobilfunk für Service-, Sonderrufnummern und Mehrwertdienste für Privatkunden.

Preisliste Mobilfunk für Service-, Sonderrufnummern und Mehrwertdienste für Privatkunden. Preisliste Mobilfunk für Service-, Sonderrufnummern und Mehrwertdienste für Privatkunden. Die Telekom Deutschland GmbH (im Folgenden Telekom genannt) hält innerhalb der aufgeführten Rubriken Dienste zum

Mehr

Preisliste Data Comfort Business und CombiCards Data Business.

Preisliste Data Comfort Business und CombiCards Data Business. Preisliste Data Comfort Business und CombiCards Data Business. 1 Data Comfort Business Data Comfort Business S M L Datenvolumen mit einer Übertragungsgeschwindigkeit im Download von bis zu... 16 Mbit/s

Mehr

PENNY MOBIL Preisübersicht

PENNY MOBIL Preisübersicht PENNY MOBIL Preisübersicht Verbindungspreise 22 Inhalt Verbindungspreise Inland 3 SMS im Inland 3 Rufumleitung 4 MMS und GPRS 4 Sonderrufnummern 5 Zusätzliche Preise 6 Verbindungen ins Ausland 6 Verbindungspreise

Mehr

Basix. Jetzt sparen wir jeden Monat sogar beim Telefonieren.

Basix. Jetzt sparen wir jeden Monat sogar beim Telefonieren. Basix Jetzt sparen wir jeden Monat sogar beim Telefonieren. Telefonieren Sie günstig bei niedrigem Grundpreis. Mit den Basix Tarifen von T-Mobile telefonieren Sie besonders günstig. Denn Sie sparen zuerst

Mehr

Deutsche Telekom. Ihre Rechnung a

Deutsche Telekom. Ihre Rechnung a Ihre Rechnung a AG, Postfach 27 00 05, 13500 Berlin Bouchestr. 53 12059 Berlin Seite 1 von 5 Buchungskonto 493 640 6327 Haben Sie noch Fragen Sie erreichen Ihren zu Ihrer Rechnung? Kundenservice kostenfrei

Mehr

> Geschäftskunden > T-D1 Company.!" ==Mobile=== T-D1 Company: Das T-Mobile Angebot für Ihr Unternehmen. Preise, Tarife und Zeiten.

> Geschäftskunden > T-D1 Company.! ==Mobile=== T-D1 Company: Das T-Mobile Angebot für Ihr Unternehmen. Preise, Tarife und Zeiten. > Geschäftskunden > T-D1 Company!" ==Mobile=== T-D1 Company: Das T-Mobile Angebot für Ihr Unternehmen. Preise, Tarife und Zeiten. Stand: Oktober 2002 Die T-D1 Company Tarife. Mit T-D1 Company bieten wir

Mehr

Preisliste Business S und BusinessProfi.

Preisliste Business S und BusinessProfi. Preisliste Business S und BusinessProfi. 1 Business S und BusinessProfi Business S BusinessProfi einmaliger Bereitstellungspreis... 20,96 monatliche Grundpreise mit Handy... 7,50 21,95 ohne Handy... 0,00

Mehr

Preisliste Business S und BusinessProfi.

Preisliste Business S und BusinessProfi. Preisliste Business S und BusinessProfi. 1 Business S und BusinessProfi Business S BusinessProfi einmaliger Bereitstellungspreis... 20,96 monatliche Grundpreise mit Handy... 7,50 ohne Handy... 21,95 Taktung...

Mehr

Preisliste Call Start (4), Call Basic, Call Comfort, Call & Surf und Entertain.

Preisliste Call Start (4), Call Basic, Call Comfort, Call & Surf und Entertain. Preisliste Call Start (4), Call Basic, Call Comfort, Call & Surf und Entertain. 1 Standardleistung der Telekom 1.1 Überlassung mit IP-basiertem Anschluss mit Standard-Anschluss mit Universal-Anschluss

Mehr

Mehrwertdienste & Intelligentes Netz

Mehrwertdienste & Intelligentes Netz September 2003 Digitale Vermittlung Dozent : Dipl.-Ing. Hans Thomas Mehrwertdienste & Intelligentes Netz 1 Vielfalt der Mehrwertdienste Handvermittlung Ansage- und Sonderdienste Notrufdienst Neue Mehrwertdienste

Mehr

Taktung Telefonie minutengenaue Abrechnung (Bei Servicerufnummern und Diensten und Gesprächen im Ausland kann die Taktung abweichen)

Taktung Telefonie minutengenaue Abrechnung (Bei Servicerufnummern und Diensten und Gesprächen im Ausland kann die Taktung abweichen) gültig ab 11.04.2014 Die nachstehenden Preise sind in Euro inklusive Mehrwertsteuer angegeben. Für die Berechnung der Verbindungsentgelte sind die Verbindungsdauer, die Verbindungsart sowie die Nutzungszeiten

Mehr

Preisliste für Mobilfunkdienstleistungen innerhalb des Angebots ADAC Prepaid gültig ab 01.04.2015

Preisliste für Mobilfunkdienstleistungen innerhalb des Angebots ADAC Prepaid gültig ab 01.04.2015 getsmart GmbH Preisliste für Mobilfunkdienstleistungen innerhalb des Angebots ADAC Prepaid gültig ab 0.04.205 Die nachstehenden Preise sind in Euro inklusive Mehrwertsteuer angegeben. Für die Berechnung

Mehr

LEISTUNGSBESCHREIBUNG IPfonie business national

LEISTUNGSBESCHREIBUNG IPfonie business national Einleitung Die QSC AG (nachfolgend QSC genannt) bietet mit einen Sprachservice exklusiv für Geschäftskunden und Unternehmungen an, der es ermöglicht, Voice-Verbindungen über ein komplett digitalisiertes

Mehr

Preselection Anbieter. Vergleichsstudie

Preselection Anbieter. Vergleichsstudie Preselection Anbieter Vergleichsstudie 2004 Stand: 23.03.2004 1 1 Eventuelle Preisänderungen oder neue Tarife der Anbieter nach der Veröffentlichung bleiben unberücksichtigt; -Tarife am 20.04.2004 aktualisiert

Mehr

Preisliste Special Mobilfunktarife (Privatkunden).

Preisliste Special Mobilfunktarife (Privatkunden). Preisliste Special Mobilfunktarife (Privatkunden). Die Mindestvertragslaufzeit für die Tarife Special Call 100, Special Call & Surf Mobil und Special Complete Mobil beträgt 24 Monate. Das Vertragsverhältnis

Mehr

Preisliste für Mobilfunkdienstleistungen innerhalb des Angebots "ADAC Prepaid"

Preisliste für Mobilfunkdienstleistungen innerhalb des Angebots ADAC Prepaid adac-prepaid.de http://www.adac-prepaid.de/preisliste/ Preisliste für Mobilfunkdienstleistungen innerhalb des Angebots "ADAC Prepaid" gültig ab dem 11.04.2014 Die nachstehenden Preise sind in Euro inklusive

Mehr

Mehrwertdienste & Intelligentes Netz

Mehrwertdienste & Intelligentes Netz September 2004 Kommunikations- und Netztechnik II ( Grundlagen der Telefon-Vermittlungstechnik ) Dozent : Dipl.-Ing. Hans Thomas Mehrwertdienste & Intelligentes Netz 1 Vielfalt der Mehrwertdienste Handvermittlung

Mehr

Telekom Mobilfunk-Preisliste für Service-, Sonderrufnummern und Mehrwertdienste für Privatkunden - mit vielen nützlichen Diensten für unterwegs

Telekom Mobilfunk-Preisliste für Service-, Sonderrufnummern und Mehrwertdienste für Privatkunden - mit vielen nützlichen Diensten für unterwegs Telekom Mobilfunk-Preisliste für Service-, Sonderrufnummern und Mehrwertdienste für Privatkunden - mit vielen nützlichen Diensten für unterwegs Die Telekom hält innerhalb der aufgeführten Rubriken Dienste

Mehr

Preisliste Call, Call & Surf Mobil und Complete Mobil.

Preisliste Call, Call & Surf Mobil und Complete Mobil. Preisliste Call, Mobil und Mobil. 1 Call Call XS Call S, Call S Call M, Call M Call L, Call L einmaliger Bereitstellungspreis... 24,95 24,95 24,95 24,95 monatlicher Grundpreis Call S Call S Call M Call

Mehr

VoIP Interkonnektion

VoIP Interkonnektion Version 1-1 Ausgabedatum 23.11.2015 Ersetzt Version 1-0 Gültig ab 01.01.2016 Vertrag Vertrag betreffend Verbindung von VoIP Fernmeldeanlagen und -diensten Gültig ab 01.01.2016 1/7 Inhaltsverzeichnis 1

Mehr

Max. Jetzt telefoniere ich so lange und so viel, wie ich möchte.

Max. Jetzt telefoniere ich so lange und so viel, wie ich möchte. Max Jetzt telefoniere ich so lange und so viel, wie ich möchte. Telefonieren und SMSen Sie endlos mit der T-Mobile Flatrate. Mit Max von T-Mobile wird Telefonieren endgültig einfach. Sie zahlen nur einen

Mehr

T Com. Bedienungsanleitung. SMS im Festnetz

T Com. Bedienungsanleitung. SMS im Festnetz T Com Bedienungsanleitung SMS im Festnetz Inhalt Einleitung... 1 Willkommen...1 Wo Sie Hilfe finden... 1 SMS-Versand aus dem Festnetz der T-Com (Preisstand: 01.01.2003)...1 Damit Sie SMS im Festnetz nutzen

Mehr

Mobil telefonieren zum Discount-Tarif Preis-Übersicht

Mobil telefonieren zum Discount-Tarif Preis-Übersicht Mobil telefonieren zum Discount-Tarif Preis-Übersicht 2 Inhalt Verbindungspreise Inland 3 SMS im Inland 3 Rufumleitung 4 Verbindungen ins Ausland 4 Sonderrufnummern 5 MMS und GPRS 6 Zusätzliche Preise

Mehr

Preisliste Xtra Card, Xtra Call, Xtra Triple und Xtra Nonstop.

Preisliste Xtra Card, Xtra Call, Xtra Triple und Xtra Nonstop. Preisliste Xtra Card, Xtra Call, und Xtra Nonstop. 1 Xtra Tarife Die Telekom Deutschland GmbH (im Folgenden Telekom genannt) überlässt den Kunden Mobilfunk-Anschlüsse mit den Tarifen Xtra Card, Xtra Call,

Mehr

Preisliste Mobilfunknutzung im Ausland (Privatkunden).

Preisliste Mobilfunknutzung im Ausland (Privatkunden). Preisliste Mobilfunknutzung im Ausland (Privatkunden). 1 Mobilfunk-Verbindungen mit der Option Smart Traveller Die Option Smart Traveller ist bei Neukunden in allen für Privatkunden angebotenen Laufzeitverträgen

Mehr

Preisliste Business S und BusinessProfi.

Preisliste Business S und BusinessProfi. Preisliste Business S und BusinessProfi. 1 Business S und BusinessProfi Business S BusinessProfi einmaliger Bereitstellungspreis... 20,96 monatliche Grundpreise mit Handy... 7,50 21,95 ohne Handy... 0,00

Mehr

Preise & Tarife VT mobile

Preise & Tarife VT mobile Gültig ab 01.09.2015 Seite 1/9 Diese Preisliste ist gültig ab: 01.09.2015. Alle früheren Preise für die unten aufgeführten Produkte verlieren hiermit ihre Gültigkeit. Mobilfunkprodukte Sprachtarife VT

Mehr

E-Plus Service GmbH & Co. KG: Preisliste für E-Plus Prepaid Mobilfunkdienstleistungen, gültig ab dem 15.05.2012

E-Plus Service GmbH & Co. KG: Preisliste für E-Plus Prepaid Mobilfunkdienstleistungen, gültig ab dem 15.05.2012 E-Plus Service GmbH & Co. KG: Preisliste für E-Plus Prepaid Mobilfunkdienstleistungen, gültig ab dem 15.05.2012 Die nachstehenden Preise sind gültig ab dem 15.05.2012. Die angegebenen Preise sind Normalpreise

Mehr

Leistungserbringer der Mobilfunkleistung ist die GTCom GmbH. Econom tritt hierbei nur als Vermittler auf.

Leistungserbringer der Mobilfunkleistung ist die GTCom GmbH. Econom tritt hierbei nur als Vermittler auf. ecofon Preisliste Stand: 30.07.2009 Leistungserbringer der Mobilfunkleistung ist die GTCom GmbH. Econom tritt hierbei nur als Vermittler auf. Die nachstehenden Preise sind in EURO inklusive Mehrwertsteuer

Mehr

Weitere vielseitige Möglichkeiten von SMS im Festnetz

Weitere vielseitige Möglichkeiten von SMS im Festnetz Weitere vielseitige Möglichkeiten von SMS im Festnetz Sprachausgabe von SMS Diese Funktion dient zum Versand von SMS an Empfänger ohne SMS-fähiges Telefon. Wird eine SMS an eine Rufnummer im Festnetz ohne

Mehr

Basispaket (einmalig) 4,95. Mindestvertragslaufzeit. in alle deutschen Netze 0,08. S MS in alle deutschen Netze 0,08

Basispaket (einmalig) 4,95. Mindestvertragslaufzeit. in alle deutschen Netze 0,08. S MS in alle deutschen Netze 0,08 Ihr hellomobil 8 C ent Tarif Allgemein Basispaket (einmalig) 4,95 S tartguthaben 1 5,- Aktion: 1x 25 E uro Aktionsguthaben 1 inklusive Taktung 2 60/60 Mindestvertragslaufzeit keine Inlandsverbindungen

Mehr

Allgemeine Preise der Grundversorgung und der Ersatzversorgung gemäß 36 und 38 EnWG

Allgemeine Preise der Grundversorgung und der Ersatzversorgung gemäß 36 und 38 EnWG Allgemeine Preise der Grundversorgung und der Ersatzversorgung gemäß 36 und 38 EnWG für die Belieferung mit Erdgas aus dem Niederdrucknetz (gültig ab 1. Januar 2013) Stadtwerke Garbsen GmbH Tel.: 05137

Mehr

Andere inländische Mobilfunknetze im Sinne der nachstehenden Regelungen sind das D1-, D2- und E2-Netz.

Andere inländische Mobilfunknetze im Sinne der nachstehenden Regelungen sind das D1-, D2- und E2-Netz. E-Plus Service GmbH & Co. KG: Preisliste für Mobilfunkdienstleistungen in Laufzeit-Tarifen mit Ausnahme der Professional Tarife, gültig ab dem 01.08.2008 Die nachstehenden Preise sind gültig für Vertragsabschlüsse

Mehr

Preisliste Data Comfort, CombiCard Data Comfort und CombiCard Mobile Data Zuhause.

Preisliste Data Comfort, CombiCard Data Comfort und CombiCard Mobile Data Zuhause. Preisliste Data Comfort, CombiCard Data Comfort und CombiCard Mobile Data Zuhause. 1 Data Comfort S M L Monatlicher Grundpreis Eco mit Mobilfunk-Endgerät (Surfstick)... 14,95 19,95 29,95 Basic mit Mobilfunk-Endgerät

Mehr

Andere inländische Mobilfunknetze im Sinne der nachstehenden Regelungen sind das D1-, D2- und E2-Netz.

Andere inländische Mobilfunknetze im Sinne der nachstehenden Regelungen sind das D1-, D2- und E2-Netz. E-Plus Service GmbH & Co. KG: Preisliste für Mobilfunkdienstleistungen in Laufzeit-Tarifen mit Ausnahme der Professional Tarife, gültig ab dem 01.08.2007 Die nachstehenden Preise sind gültig für Vertragsabschlüsse

Mehr

Kabelanschluss. Allgemeine Geschäftsbedingungen und Preise für Kabel Sachsen/ Sachsen-Anhalt/Thüringen GmbH & Co. KG. Stand: 1.

Kabelanschluss. Allgemeine Geschäftsbedingungen und Preise für Kabel Sachsen/ Sachsen-Anhalt/Thüringen GmbH & Co. KG. Stand: 1. Kabelanschluss. Allgemeine Geschäftsbedingungen und Preise für Kabel Sachsen/ Sachsen-Anhalt/Thüringen GmbH & Co. KG. Inhalt Allgemeine Geschäftsbedingungen Kabelanschluss...3 Preisliste Kabelanschluss...5

Mehr

Preisliste Xtra Card, Xtra Call, Xtra Triple und Xtra Nonstop.

Preisliste Xtra Card, Xtra Call, Xtra Triple und Xtra Nonstop. Preisliste Xtra Card, Xtra Call, und Xtra Nonstop. 1 Xtra Tarife Die Telekom Deutschland GmbH (im Folgenden Telekom genannt) überlässt den Kunden Mobilfunk-Anschlüsse mit den Tarifen Xtra Card, Xtra Call,

Mehr

A. wir mobil Smartphone-Tarif Teilnahme am Lastschriftverfahren und 80-Tage-Datenspeicherung erforderlich.

A. wir mobil Smartphone-Tarif Teilnahme am Lastschriftverfahren und 80-Tage-Datenspeicherung erforderlich. E-Plus Service GmbH & Co. KG: Preisliste und Leistungsbeschreibung für Mobilfunkdienstleistungen im wir mobil Smartphone-Tarif, gültig ab dem 15.05.2012 Die nachstehenden Preise sind gültig ab dem 15.05.2012.

Mehr

Business Complete. Partnerpräsentation.

Business Complete. Partnerpräsentation. Business Complete. Partnerpräsentation. Inhalt. Bestandteile. Abgrenzungen. Kundennutzen. Zielgruppen. Konditionen. Weitere Informationen. 2 Bestandteile. Basisprodukte. Festes Bundle aus bekannten Produkten.

Mehr

Dienstvereinbarung. von Telefongesprächen. an der Freien Universität. Freie Universität. Berlin. Erste Fassung vom 05.

Dienstvereinbarung. von Telefongesprächen. an der Freien Universität. Freie Universität. Berlin. Erste Fassung vom 05. Freie Universität ~ L BerLin Dienstvereinbarung über die Erfassung und Abrechnung von Telefongesprächen an der Freien Universität Berlin Erste Fassung vom 05. Dezember 2008 Aktualisierte Fassung vom 24.

Mehr

$QODJH ]XP %HVFKHLG *

$QODJH ]XP %HVFKHLG * $QODJH]XP%HVFKHLG* Entgeltbestimmungen für den Auskunftsdienst (EB AkD) Diese Entgeltbestimmungen gelten ab 1. Oktober 2002. Die am 1. Oktober 2001 veröffentlichten EB AkD werden ab diesem Datum nicht

Mehr

Servicepreise August 2010

Servicepreise August 2010 Servicepreise August 2010 Inhalt 3 Vodafone Mobilfunk Services 4 Vodafone-Mailbox / Rufumleitungen 4 Zuhause-Anrufmanager 5 Gesprächsmanagement / Konferenz 6 Sonderrufsperre / Vodafone-Load-A- Game 7

Mehr

Preisliste Mobile Data und CombiCard Mobile Data.

Preisliste Mobile Data und CombiCard Mobile Data. Preisliste Mobile Data und CombiCard Mobile Data. 1 Mobile Data Mobile Data S M L XL Monatlicher Grundpreis ohne Mobilfunk-Endgerät (SIM only)... 19,95 29,95 49,95 69,95 mit Mobilfunk-Endgerät... 29,95

Mehr

Musterrechnung für Geschäftskunden

Musterrechnung für Geschäftskunden für Geschäftskunden Sie erhalten als Geschäftskunde Ihre monatliche Vodafone-Rechnung in folgender Form: Rechnung Die Rechnung wird für jede Kunden-Nummer innerhalb des Rahmenvertrags erstellt und an den

Mehr

Allgemeine Preise der Grundversorgung und Ersatzversorgung gemäß 36 und 38 EnWG

Allgemeine Preise der Grundversorgung und Ersatzversorgung gemäß 36 und 38 EnWG Allgemeine Preise der Grundversorgung und Ersatzversorgung gemäß 36 und 38 EnWG für die Belieferung mit Elektrizität in Niederspannung (gültig ab 1. Januar 2013) Stadtwerke Garbsen GmbH Tel.: 05137 7030-0

Mehr

E-Plus Service GmbH & Co. KG: Preisliste für Mobilfunkdienstleistungen im Tarif AY YILDIZ aystar, gültig ab dem 02.01.2014

E-Plus Service GmbH & Co. KG: Preisliste für Mobilfunkdienstleistungen im Tarif AY YILDIZ aystar, gültig ab dem 02.01.2014 E-Plus Service GmbH & Co. KG: Preisliste für Mobilfunkdienstleistungen im Tarif AY YILDIZ aystar, gültig ab dem 02.01.2014 Die angegebenen Preise sind Normalpreise der E-Plus Service GmbH & Co. KG ("EPS").

Mehr

Max Flat Business von T-Mobile DJV Deutscher Jagdschutzverband e.v., 60725

Max Flat Business von T-Mobile DJV Deutscher Jagdschutzverband e.v., 60725 Preise in EUR ohne MwSt. Max Flat S Max Flat M (mit Festnetz Flat) Max Flat M (mit T-Mobile Flat) Max Flat L Max Flat XL Bereitstellungspreis - - - - - Mindestlaufzeit des Vertrages 14) 24 Monate 24 Monate

Mehr

E-Plus Service GmbH & Co. KG: Preisliste für Mobilfunkdienstleistungen im Tarif AY YILDIZ aystar, gültig ab dem 01.04.2016

E-Plus Service GmbH & Co. KG: Preisliste für Mobilfunkdienstleistungen im Tarif AY YILDIZ aystar, gültig ab dem 01.04.2016 E-Plus Service GmbH & Co. KG: Preisliste für Mobilfunkdienstleistungen im Tarif AY YILDIZ aystar, gültig ab dem 01.04.2016 Die angegebenen Preise sind Normalpreise der E-Plus Service GmbH & Co. KG ("EPS").

Mehr

Deutsche Telekom Ihre Rechnung

Deutsche Telekom Ihre Rechnung Ihre Rechnung Deutsche Telekom AG Postfach 14 00, 92633 Weiden Hochstockweg 10 92364 Deining Buchungskonto Haben Sie noch Fragen zu Ihrer Rechnung? Telefon Telefax 1 von 5 490 603 7610 Sie erreichen Ihren

Mehr

Vodafone InfoDok. Alle Preise, die Sie hier sehen, gelten für Anrufe und SMS aus dem deutschen Vodafone-Netz.

Vodafone InfoDok. Alle Preise, die Sie hier sehen, gelten für Anrufe und SMS aus dem deutschen Vodafone-Netz. Preise für Anrufe zu Sonder- und Servicenummern anderer Anbieter in den Vodafone-Tarifen, 1 Vodafone Business-Tarifen 2 und Vodafone SuperFlats* Alle Preise, die Sie hier sehen, gelten für Anrufe und SMS

Mehr

Fernsprechdienst. Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Corporate Network DFN - Leistungsbeschreibungen, Preise -

Fernsprechdienst. Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Corporate Network DFN - Leistungsbeschreibungen, Preise - Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Corporate Network DFN - Leistungsbeschreibungen, Preise - agbneu14_02_06/c:fernsprechen 1. Gegenstand der Bedingungen Die nachfolgenden Bedingungen regeln Art und

Mehr

Leistungsbeschreibung und Preise. nservicecall

Leistungsbeschreibung und Preise. nservicecall Leistungsbeschreibung und Preise nservicecall Version 1.3 12. November 2011 Inhaltsverzeichnis 1 Tarifoptionen 3 2 Nummernvergabe 3 2.1 Rufnummernvergabe durch die Bundesnetzagentur... 3 2.2 Portierung

Mehr

Neues Produkt Portfolio TTM 2.0 ab 06.06.2013 TITLE COMES HERE

Neues Produkt Portfolio TTM 2.0 ab 06.06.2013 TITLE COMES HERE Neues Produkt Portfolio TTM 2.0 ab 06.06.2013 TITLE COMES HERE 06.06.2013 DATE 1 Pack Übersicht Packs seit Launch und Sommer 2012 Packs aus Q1 / 2013 Paketname: Betrag gültig für: 100FLAT 20 Prepaid 300FLAT

Mehr

Andere inländische Mobilfunknetze im Sinne der nachstehenden Regelungen sind das D1-, D2- und E2-Netz.

Andere inländische Mobilfunknetze im Sinne der nachstehenden Regelungen sind das D1-, D2- und E2-Netz. Telefónica Germany GmbH & Co. OHG: Preisliste für Mobilfunkdienstleistungen im E-Plus Netz für Kunden im vybemobile Laufzeittarif, gültig ab dem 22.06.2015 Die nachstehenden Preise sind gültig ab dem 22.06.2015.

Mehr

Dienstvereinbarung über die Erfassung und Abrechnung von Telefongesprächen an der Freien Universität Berlin

Dienstvereinbarung über die Erfassung und Abrechnung von Telefongesprächen an der Freien Universität Berlin Personalblatt Nummer 01/2009 7. Januar 2009 Inhalt: Dienstvereinbarung über die Erfassung und Abrechnung von Telefongesprächen an der Freien Universität Berlin Herausgeber: Das Präsidium der Freien Universität

Mehr

Mehrwertnummern 0800. Leistungsbeschreibung und Entgeltbestimmungen

Mehrwertnummern 0800. Leistungsbeschreibung und Entgeltbestimmungen Mehrwertnummern 0800 Leistungsbeschreibung und Entgeltbestimmungen Stand 07.12.2007 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines... 5 2. Grundleistung... 5 2.1. Einrichtung... 5 2.2. Verbindungen... 5 2.2.1. Zielanschlüsse...

Mehr

Handy-leicht-gemacht! Siemens SL42

Handy-leicht-gemacht! Siemens SL42 telecomputer marketing Handy-leicht-gemacht! für Siemens SL42 Eine Handy-Kurzanleitung mit bis zu 13 Kapiteln auf 8 Seiten. Handy Siemens SL42, einschalten Handy Siemens SL42, erster Anruf Telefon-Nummer

Mehr

Preisliste web'n'walk Connect, CombiCard Connect und CombiCard Data.

Preisliste web'n'walk Connect, CombiCard Connect und CombiCard Data. Preisliste web'n'walk Connect, CombiCard Connect und CombiCard Data. 1 web'n'walk Connect, CombiCard Connect und CombiCard Data Die Tarife sind nicht in Verbindung mit MultiSIM nutzbar. Eine Weiterveräußerung

Mehr

0800VANITY Freecall Preisliste

0800VANITY Freecall Preisliste 0800VANITY Freecall Preisliste Inhaltsverzeichnis: 1. SERVICE... 2 2. FESTE ENTGELTE... 2 3. GRUNDPREIS... 2 4. ROUTINGOPTIONEN... 2 Anrufumleitung auf Ansagetext... 2 Zeitabhängiges Routing... 2 Überlaufoptionen...

Mehr

Preisliste Complete Comfort Business, Call 50 Business, Complete Premium Business, CombiCard Complete Comfort Business und Special Business Allnet.

Preisliste Complete Comfort Business, Call 50 Business, Complete Premium Business, CombiCard Complete Comfort Business und Special Business Allnet. Preisliste Complete Comfort Business, Call 50 Business, Complete Premium Business, CombiCard Complete Comfort Business und Special Business Allnet. 1 Complete Comfort Business und CombiCard Complete Comfort

Mehr

Preisliste Mobilfunknutzung im Ausland (Geschäftskunden).

Preisliste Mobilfunknutzung im Ausland (Geschäftskunden). Preisliste Mobilfunknutzung im Ausland (Geschäftskunden). Diese Preisliste ist gültig für die Mobilfunktarife Complete Comfort Business, Call 50 Business, Complete Premium Business, CombiCard Complete

Mehr

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------ Senatsverwaltung für Justiz und Verbraucherschutz III A 4 (V) - 1025/E/51/2015 Telefon: 9013 (913) - 3902 Herrn Abgeordneten Dirk Behrendt (Bündnis 90/Die Grünen) über den Präsidenten des Abgeordnetenhauses

Mehr

Preisliste Call, Call & Surf Mobil und Complete Mobil.

Preisliste Call, Call & Surf Mobil und Complete Mobil. Preisliste Call, Mobil und Mobil. 1 Call Call XS Call S, Call S,, einmaliger Bereitstellungspreis... 29,95 29,95 29,95 29,95 monatlicher Grundpreis Call S Call S mit Handy... 14,95 24,95 22,45 34,95 29,95

Mehr

Preisliste Call, Call & Surf Mobil und Complete Mobil.

Preisliste Call, Call & Surf Mobil und Complete Mobil. Preisliste Call, Mobil und Mobil. 1 Call Call XS Call S, Call S Call M, Call M Call L, Call L einmaliger Bereitstellungspreis... 29,95 29,95 29,95 29,95 Call S Call S Call M Call M Call L Call L monatlicher

Mehr

Preise & Tarife Mobilfunk

Preise & Tarife Mobilfunk Gültig ab 01.01.2015 Seite 1/5 Diese Preisliste ist gültig ab: 01.01.2015. Alle früheren Preise für die unten aufgeführten Produkte verlieren hiermit ihre Gültigkeit. Modul Allnet-Flatrate Konditionen

Mehr

Preisblätter Netzentgelte Strom gemäß 20 EnWG Gültig ab 1. Januar 2016

Preisblätter Netzentgelte Strom gemäß 20 EnWG Gültig ab 1. Januar 2016 Die veröffentlichten Netzentgelte ab dem 01.01.2016 stehen unter dem Vorbehalt, dass von der Regulierungsbehörde keine Festlegungen oder sonstigen Entscheidungen getroffen werden, die eine weitere Anpassung

Mehr

Diese Preisliste ist gültig ab 01.10.2014. Alle früheren Preise für die unten aufgeführten Produkte verlieren hiermit ihre Gültigkeit.

Diese Preisliste ist gültig ab 01.10.2014. Alle früheren Preise für die unten aufgeführten Produkte verlieren hiermit ihre Gültigkeit. Gültig ab 01.10.2014 Seite 1/7 Diese Preisliste ist gültig ab 01.10.2014. Alle früheren Preise für die unten aufgeführten Produkte verlieren hiermit ihre Gültigkeit. SHkomplett 50 SHkomplett 50 Preise

Mehr

Preisliste für Internet / Email u. Telefon der FAG Bad Steben e.v.

Preisliste für Internet / Email u. Telefon der FAG Bad Steben e.v. Privattarife Internet / Telefon / Email/ PAKETANGEBOTE Zeitraum Preis Laufzeit Paket 1 monatlich 29,90 12 Monate Internet Flatrate mit einer Geschwindigkeit von bis zu 20,0 Mbit/s im Download und bis zu

Mehr

Servicepreise August 2010

Servicepreise August 2010 Servicepreise August 2010 2 Inhalt 3 BASE Services 4 Comfort-Mailbox 4 Anrufumleitung 5 Sprachdienste und Servicenummern 6 Sonderrufnummern 8 BASE Sonstige Preise 10 Sonstige Preise 10 Online-Rechnung

Mehr

Preisliste Complete Comfort, Call 50, Complete Premium, CombiCard Call, CombiCard Complete Mobil und Special Complete Mobil Music.

Preisliste Complete Comfort, Call 50, Complete Premium, CombiCard Call, CombiCard Complete Mobil und Special Complete Mobil Music. Preisliste Complete Comfort, Call 50, Complete Premium, CombiCard Call, CombiCard Complete Mobil und Special Complete Mobil Music. 1 Complete Comfort Complete Comfort und Complete Comfort Friends XS S

Mehr

20,- Euro. 25,- Euro. 20,- Euro. Preisliste Privatkunden. Tarife

20,- Euro. 25,- Euro. 20,- Euro. Preisliste Privatkunden. Tarife Diese Preisliste gilt ab 01. Juli 2013. Haben Sie Ihren Vertrag vor diesem Datum abgeschlossen, können andere Konditionen gelten, die Ihnen Ihre Netcom Kassel-Kundenbetreuung auf Anfrage gerne mitteilt.

Mehr

Globus Mobil Preisliste

Globus Mobil Preisliste Globus Mobil Preisliste Stand: 01.07.2013 Leistungserbringer der Mobilfunkleistung ist die GTCom GmbH. GLOBUS tritt hierbei nur als Vermittler auf. Die nachstehenden Preise sind in EURO inklusive Mehrwertsteuer

Mehr

für MOTOROLA CD930 Eine Handy-Kurzanleitung mit bis zu 13 Kapiteln auf 8 Seiten. und O2

für MOTOROLA CD930 Eine Handy-Kurzanleitung mit bis zu 13 Kapiteln auf 8 Seiten. und O2 telecomputer marketing Handy-leich leicht-gemacht! für MOTOROLA CD930 Eine Handy-Kurzanleitung mit bis zu 13 Kapiteln auf 8 Seiten. Handy MOTOROLA CD930, einschalten Handy MOTOROLA CD930,, erster Anruf

Mehr

Entgeltbestimmungen für ISDN Telefonservices (EB ISDN-TS)

Entgeltbestimmungen für ISDN Telefonservices (EB ISDN-TS) Entgeltbestimmungen für ISDN Telefonservices (EB ISDN-TS) Diese Entgeltbestimmungen gelten ab 1. April 2012. Die am 14. Juni 2011 veröffentlichten EB ISDN-TS werden ab diesem Zeitpunkt nicht mehr angewendet.

Mehr

Im Zusammenhang mit den technischen Anforderungen an Entgeltermittlungssysteme nach 5 TKV bezeichnet der Ausdruck

Im Zusammenhang mit den technischen Anforderungen an Entgeltermittlungssysteme nach 5 TKV bezeichnet der Ausdruck 3. Teil - technischen Anforderungen an Entgeltermittlungssysteme zur Sicherstellung der richtigen Verbindungspreisberechnung nach 5 der Telekommunikations-Kundenschutz- Verordnung (TKV) Veröffentlichung

Mehr

1&1 ISDN-Internet Komplett-Paket

1&1 ISDN-Internet Komplett-Paket 1&1 ISDN-Internet Komplett-Paket 1&1 Internet AG Elgendorfer Straße 57 56410 Montabaur Dezember 2004 Komponenten des 1&1 Angebots *Im ISDN-Internet Komplett-Paket: Neuanmeldung bzw. Upgrade zu T- ISDN

Mehr

GLASFASERNETZ DATACENTER RHEIN-NECKAR RHEIN-NECKAR-CLOUD MULTIMEDIA. Leistungsbeschreibung der PfalzKom, Gesellschaft für Telekommunikation mbh

GLASFASERNETZ DATACENTER RHEIN-NECKAR RHEIN-NECKAR-CLOUD MULTIMEDIA. Leistungsbeschreibung der PfalzKom, Gesellschaft für Telekommunikation mbh Dieses Dokument enthält die Leistungsbeschreibungen für das Produkt VoIPLine der PfalzKom, Gesellschaft für Telekommunikation mbh, nachfolgend die Gesellschaft genannt. Neben dieser Leistungsbeschreibung

Mehr

1. Automatische Anrufumleitung Jeder ankommende Anruf wird direkt auf eine von Ihnen gewünschte Zielrufnummer umgeleitet.

1. Automatische Anrufumleitung Jeder ankommende Anruf wird direkt auf eine von Ihnen gewünschte Zielrufnummer umgeleitet. Seite 1 von 5 Anrufumleitungen Schnell erklärt: Anrufumleitungen > Stichwort: komfortable Anruf-Weiterleitung vom Handy auf Vodafone-Mailbox oder andere Telefon-Anschlüsse > Vorteile: an einem beliebigen

Mehr

Einmalzuschlag pro Anruf

Einmalzuschlag pro Anruf Preisliste 1&1 Mobilfunk-Dienstleistungen für Sonder- und Servicenummern im E-Plus Netz I. Allgemeine Service- und Sonderrufnummern Der Preis für die Nutzung der Sonderrufnummern setzt sich zusammen aus

Mehr

Vodafone InfoDok. 1. Automatische Anrufumleitung Jeder ankommende Anruf wird direkt auf eine von Ihnen gewünschte Zielrufnummer umgeleitet.

Vodafone InfoDok. 1. Automatische Anrufumleitung Jeder ankommende Anruf wird direkt auf eine von Ihnen gewünschte Zielrufnummer umgeleitet. Anrufumleitungen (Mobilfunk) Schnell erklärt: Anrufumleitungen Stichwort: komfortable Anrufumleitung vom Handy z. B. auf Ihre Vodafone Mailbox oder andere Zielrufnummern innerhalb eines Fest- oder Mobilfunknetzes

Mehr

Preisliste Leitungsanbindung. zum Kursvermarktungsvertrag. für Vendoren / Revendoren. Version 6.0. der

Preisliste Leitungsanbindung. zum Kursvermarktungsvertrag. für Vendoren / Revendoren. Version 6.0. der Preisliste Leitungsanbindung zum Kursvermarktungsvertrag für Vendoren / Revendoren Version 6.0 Gültig ab 28.09.2015 der Boerse Stuttgart GmbH Börsenstraße 4 70174 Stuttgart nachfolgend als Boerse Stuttgart

Mehr

1.2 Grundpreis je Karte je Monat 2,5000 2,9750

1.2 Grundpreis je Karte je Monat 2,5000 2,9750 Telefónica Germany GmbH & Co. OHG: Preisliste und besondere Bedingungen für Mobilfunkdienstleistungen im E-Plus Netz in den Tarifen Professional ONE Tarifen gültig ab dem 22.06.2015 Nachstehende Preise

Mehr

Kernnetz. Handbuch Leistungsbeschreibung. Version 1.0 Ausgabedatum 01.01.201x Ersetzt Version. Vertrag betreffend Kernnetz

Kernnetz. Handbuch Leistungsbeschreibung. Version 1.0 Ausgabedatum 01.01.201x Ersetzt Version. Vertrag betreffend Kernnetz Kernnetz Version 1.0 Ausgabedatum 01.01.201x Ersetzt Version Gültig ab 01.01.201x Vertrag Vertrag betreffend Kernnetz Netzprovider Kommunikation Gültig ab 1.1.201x 1/6 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung...

Mehr

Grund-/ und Ersatzversorgung Clausthaler Privat. 100% Ökostrom. Niederspannung. Gültig ab 01. Januar 2015. Stadtwerke Clausthal-Zellerfeld GmbH

Grund-/ und Ersatzversorgung Clausthaler Privat. 100% Ökostrom. Niederspannung. Gültig ab 01. Januar 2015. Stadtwerke Clausthal-Zellerfeld GmbH Grund-/ und Ersatzversorgung Clausthaler Privat 100% Ökostrom Niederspannung Gültig ab 01. Januar 2015 Stadtwerke Clausthal-Zellerfeld GmbH Robert-Koch-Straße 5 38678 Clausthal-Zellerfeld Fon: 05323 /

Mehr

Preisliste. Inbound-Gateway (SMS/MMS) SMS-Payment

Preisliste. Inbound-Gateway (SMS/MMS) SMS-Payment Preisliste Inbound-Gateway (SMS/MMS) SMS-Payment Gültig ab 29.06.2011 Alle Preise netto (zzgl. 19% Ust) Seite 1 Preisliste Inbound-Gateway (SMS/MMS) SMS-Payment Stand 29.06.2011 Alle Preise netto (zzgl.

Mehr

59161 ALSO Deutschland GmbH, Leyer Str. 24, Deutschland-49076 Osnabrück

59161 ALSO Deutschland GmbH, Leyer Str. 24, Deutschland-49076 Osnabrück Mindestlaufzeit des Vertrages 1 Call 50 Business 268 24 Monate Bereitstellungspreis 25,17 Monatlicher Grundpreis 2 7,94 Taktung 2 60/60 Takt Monatlicher Aufpreis für 10-Sekunden-Takt 2 4,20 Monatlicher

Mehr

Preisliste Business Mobile Data und CombiCard Business Mobile Data.

Preisliste Business Mobile Data und CombiCard Business Mobile Data. Preisliste Business Mobile Data und CombiCard Business Mobile Data. 1 Business Mobile Data Business Mobile Data S M L XL Datenvolumen Daten-Flat für GPRS/EDGE/UMTS/HSDPA/LTE-Nutzung mit einem Download

Mehr

Preisliste Call, Call & Surf Mobil und Complete Mobil.

Preisliste Call, Call & Surf Mobil und Complete Mobil. Preisliste Call, Call & Surf Mobil und Complete Mobil. 1 Call Call XS Call S, Call S Call M, Call M Call L, Call L einmaliger Bereitstellungspreis... 29,95 29,95 29,95 29,95 monatlicher Grundpreis Call

Mehr

Leistungsbeschreibung Turkcell Europe Laufzeitvertrag

Leistungsbeschreibung Turkcell Europe Laufzeitvertrag Leistungsbeschreibung Turkcell Europe Laufzeitvertrag Die Turkcell Europe GmbH (im Folgenden "Turkcell") überlässt dem Kunden im Rahmen der bestehenden technischen und betrieblichen Möglichkeiten einen

Mehr

Business Voice von T-Mobile INTERHOGA GmbH TMD05

Business Voice von T-Mobile INTERHOGA GmbH TMD05 Business Voice von T-Mobile Preise in EUR ohne MwSt. BusinessActive 56) BusinessProfi 56) BusinessSmart 92) BusinessSmart mit Handy CombiCard Data 18) 19) 56) 62) Business Bereitstellungspreis - - 20,96

Mehr

Entgeltbestimmungen für. Öffentliche Sprechstellen. (EB Öffentliche Sprechstellen)

Entgeltbestimmungen für. Öffentliche Sprechstellen. (EB Öffentliche Sprechstellen) Entgeltbestimmungen für Öffentliche Sprechstellen (EB Öffentliche Sprechstellen) Diese Entgeltbestimmungen gelten ab 15. August 2008. Die am 15. Juli 2006 veröffentlichten EB Öffentliche Sprechstellen

Mehr

Relax. Jetzt denke ich nicht mehr darüber nach, in welches Netz ich gerade telefoniere.

Relax. Jetzt denke ich nicht mehr darüber nach, in welches Netz ich gerade telefoniere. Relax Jetzt denke ich nicht mehr darüber nach, in welches Netz ich gerade telefoniere. Telefonieren Sie sorglos mit günstigen Minutenpaketen in alle deutschen Netze. Mit Relax von T-Mobile erhalten Sie

Mehr

Preisliste Business Call, Business Call & Surf Mobil und Business Complete Mobil.

Preisliste Business Call, Business Call & Surf Mobil und Business Complete Mobil. Preisliste Business Call, Business Call & Surf Mobil und Business Complete Mobil. 1 Business Call Business Call S M L XL einmaliger Bereitstellungspreis... monatliche Grundpreise mit Handy... 18,35 28,35

Mehr

ZUSATZDIENSTLEISTUNGEN EU

ZUSATZDIENSTLEISTUNGEN EU E-Plus Service GmbH & Co. KG: Besondere Bedingungen, Leistungsbeschreibung und Preisliste für die Zusatzdienstleistung EU Reisepaket Woche und EU Reisepaket Komfort in Verbindung mit dem Auslandsvorteil

Mehr

Netzzugangsentgelte Gas der Licht-, Kraft- und Wasserwerke Kitzingen GmbH (LKW) Preisblatt für den Netzzugang Gas

Netzzugangsentgelte Gas der Licht-, Kraft- und Wasserwerke Kitzingen GmbH (LKW) Preisblatt für den Netzzugang Gas Netzzugangsentgelte Gas der Licht-, Kraft- und Wasserwerke Kitzingen GmbH (LKW) Preisblatt für den Netzzugang Gas gültig ab 01.01.2015 1. Bestandteile und Berechnung des Netzentgelts Das Netzentgelt setzt

Mehr

E-Plus Service GmbH & Co. KG: Preisliste und Leistungsbeschreibung für Mobilfunkdienstleistungen im NABU Umwelt-Tarif, gültig ab dem 01.02.

E-Plus Service GmbH & Co. KG: Preisliste und Leistungsbeschreibung für Mobilfunkdienstleistungen im NABU Umwelt-Tarif, gültig ab dem 01.02. E-Plus Service GmbH & Co. KG: Preisliste und Leistungsbeschreibung für Mobilfunkdienstleistungen im NABU Umwelt-Tarif, gültig ab dem 01.02.2014 Die nachstehenden Preise sind gültig ab dem 01.02.2014. Die

Mehr

Preisblatt Thüga Energienetze GmbH für den Netzzugang Gas

Preisblatt Thüga Energienetze GmbH für den Netzzugang Gas Preisblatt Thüga Energienetze GmbH für den Netzzugang Gas (inkl. vorgelagerter Netze gültig ab 01.01.2012) 1. Bestandteile und Berechnung des Netzentgelts Das Netzentgelt setzt sich je Ausspeisepunkt aus

Mehr