das Service-Magazin der PRÜFTECHNIK-Gruppe

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "das Service-Magazin der PRÜFTECHNIK-Gruppe"

Transkript

1 Nr. 11 Thema Lüfter das Service-Magazin der PRÜFTECHNIK-Gruppe PRÜFTECHNIK News TTS als neues Service-Tool Temporärer Telediagnose-Service kurz TTS ist ein neues Servicewerkzeug der PRÜFTECHNIK für Hersteller und Betreiber von Maschinen und Anlagen. Kommt es bei Anlagen zu unerwarteten Ausfällen oder wiederholten Abschaltungen, sollten mit temporär installierter Messtechnik Maschinenschwingungen erfasst und Ursachen eingegrenzt werden. Telediagnose heißt, Condition Monitoring Service Wenn der Ofenventilator abschaltet Dr. Edwin Becker dass per Fernzugriff Diagnosen ohne kostenintensive Anreisen der Spezialisten stattfinden. Diese Ausgabe der telediagnose.com widmet sich Lüftern und Ventilatoren und macht auf TTS, das neue Tool für die verfügbarkeitsorientierte Instandhaltung aufmerksam. Viel Spaß beim Lesen und für Rückfragen stehen wir gern zur Verfügung. In dieser Ausgabe: TTS als neues Service-Tool Wenn der Ofenventilator abschaltet Abnahmemessungen an Kühlturmlüftern Schwingungen reduzieren durch Betriebswuchten Schmierzustand überwachen mit Schwingungstechnik Geradheit und Ebenheit vermessen Riemeneigenfrequenzen berechnen Last-Resonanzkurven messen ohne Abfahren des Abluftventilators News Drehrohröfen müssen sich rund um die Uhr bewegen. Da stört es, wenn der Ofenventilator wegen zu hoher Schwingungen abschaltet. Noch ärgerlicher ist es, wenn anschließend kein Fehler gefunden wird. Ein typischer Vorfall in einer Zementfabrik zeigt die Flexibilität und den unmittelbaren Nutzen von TTS (Temporärer Telediagnose-Service): Freitag, an einem Nachmittag das Wochenende naht. Plötzlich meldet die Schwingungsüberwachung an einem Ofenventilator eine Grenzwertüberschreitung. Der Schichtführer fragt sich: Reicht es wieder einmal aus, die Grenzwerte hochzusetzen oder sollen besser die Spezialisten ran? Sicher ist sicher dachte er und kontaktiert er die Hotline von PRÜFTECHNIK in Ismaning. Für die Diagnosespezialisten am anderen Ende der Leitung sind solche Situationen Alltag, und nach einer kurzen Erläuterung der Verfahrensweise, entscheidet man sich für den kurzfristigen Einsatz des temporären Telediagnose-Service (TTS) mit dem Online-Überwachungssystem VIBNODE. Neben einer gewissen Neugier auf das eingesetzte System, überzeugte das Argument, dass auch der beste Spezialist Schwingungsursachen nur dann identifizieren kann, wenn sie während der Messungen auch wirklich auftreten. Ein VIBNODE -System mit 6 Beschleunigungssensoren wurde wenige Tage später montiert. Es war so vorbereitet, dass die Messergebnisse automatisch per via Internet ins Monitoring- Center verschickt wurden. Die Anordnung der Sensoren am Ventilator sowie das vor Ort installierte VIBNODE -System mit eingebautem Telefon-Modem sind in den Abbildungen 3 und 4 zu sehen. Schon nach etwa zwei Wochen zeigte sich, dass die Schwingungserscheinungen in axialer Richtung viel stärker auftraten als ursprünglich angenommen. Es traten in einigen Situationen sogar Anregungen von bis zu 18 mm/s auf. >> 1 Abb.1: Drehrohrofen Abb.2: Blick in einen Drehrohrofen

2 Bekanntermaßen haben axiale Schwingungen hohes Schädigungspotential. Abbildung 6 zeigt ein Diagramm kurz vor einem Ofenstillstand. Für ca. 30 Minuten erhöhten sich die Schwingstärken extrem. Ursache dieser Anregung war eine Axial-Eigenschwingung, die nur in einem ganz begrenzten Drehzahlbereich wirkte. Im Mess- und Diagnosereport wurde deshalb empfohlen, diesen kritischen und relativ schmalen Drehzahlbereich des Ofenventilators zu sperren. Abb.3: Anordnung der Sensoren am Ventilator Abb.4: VIBNODE montiert am Ofenventilator Abb.5: Remote-Monitoring-Konzept In ähnlicher Art und Weise bietet das Service & Diagnostik-Center auch weltweit TTS und Diagnose-Service an. Denn via Internet lassen sich die Messdaten rund um den Globus problemlos und zeitnah verschicken. Zusammen mit einem GPRS-Modem und einer Flatrate können die Messergebnisse sogar ohne Telefonanbindung kostengünstig übertragen. 2 Vorschau In unserer nächsten Ausgabe lesen Sie zum Schwerpunkt Windenergieanlagen Diagnoseerfahrung: Wuchten von Rotorblättern Applikation: Ausrichtvorgaben ermitteln, um Schwingung zu reduzieren Applikation: Langsamlaufende Triebstrangkomponenten geeignet überwachen Technologie: Re-Sampling Was ist das? Neu: Partikelzähler für Getriebe in WEA Abb.6: Signale der Schwinggeschwindigkeit aufgezeichnet über 6 Wochen. Unten: Bereich vor dem Ofenstillstand (gezoomt).

3 Condition Monitoring Service Abnahmemessungen an Kühlturmlüftern Sven Fleischer Kühltürme sind komplexe Maschinen, haben unterschiedliche Designs und werden zunehmend in Leichtbauweise gefertigt. Bei Kühlturmlüftern sind Schwingungen abnahmepflichtig, denn es ist nicht nur bei diesen Maschinen Erfahrung, dass niedrige Schwingungen längere Lebensdauern bedeuten. Gern werden deshalb zwischen Betreiber, Anlagen- und Komponentenherstellern Schwingstärken entsprechend ISO vereinbart (siehe Abb. 1). Abb. 2: Montage einer Getriebe-Lüftereinheit in einem Kraftwerk Abb.1: Zulässige Schwingstärken Torsionale und axiale Eigenschwingungen Unwuchten und Exzentrizitäten im Lüfterrad 3 Doch in Kühltürmen wirken nicht nur Maschinenschwingungen, sondern auch andere Schwingungsformen bis hin zu Eigenschwingungen (siehe Abb. 3). So ist bei Kühlturmlüftern zwischen aerodynamischen Schwingungen des Lüfterrades, örtlich begrenzten Schwingungen durch die Antriebskomponenten, Schwingungen durch die Grundrahmen und Grundstruktur, Eigenschwingungen sowie Schwingungen und Zusatzschwingungen infolge von Körperschalleitung zu unterscheiden. Fundamentschwingungen liegen meist im Bereich von 0,1 bis 10 Hz und können zu Rissen im Bauwerk führen. Schwingungen über 10 Hz führen zu Maschinenschwingungen und können im Frequenzbereich von 10 bis 300 Hz Maschinenfunktionen beeinflussen. Gehäuseresonanzen und Lärm machen sich erst im höherfrequenten Bereich bemerkbar mit höherer Lärmbelästigung aber geringerem Schädigungspotential. Bei Abnahmemessungen muss also zwischen Maschinenschwingung und Geräuschmessung unterschieden werden. Elektrische Störfrequenzen Defekte in Lagerungen Abb. 3: Mögliche Schwingungserreger an einem Kühlturmlüfter Abb. 4: Typische Messpunkte am Kühlturmmotor Biegeschwingungen der Kupplung Ausrichtfehler Fundamentschwingungen Zahneingriffsschwingungen Zahneingriffsfrequenzen Abb. 5: Maschinenspektren gemessen an 7 Getriebe-Einheiten

4 Condition Monitoring Service Schwingungen durch Betriebswuchten reduzieren Marcel Kenzler Betriebswuchten oder Ausrichten sind korrektive Maßnahmen, durch die sich Schwingungen beträchtlich mindern lassen. Betriebswuchten hat viele Vorteile Die zu wuchtende Maschinenkomponente muß nicht demontiert und zur Wuchtbank geschafft werden Betriebsbedingte Unwuchtänderungen können korrigiert werden Rotoren von nahezu beliebigem Gewicht und Abmessung können gewuchtet werden Wälzlagereinflüsse werden wie unten gezeigt beim Betriebswuchten berücksichtigt. Abb.1: Industrielüfter Zulässigunwucht Berechnungsbeispiele Abb.2: Der Wuchtlauf war erfolgreich. e zul g mm/kg Wuchten eines Rotors auf der Wuchtbank Betriebswuchten berücksichtigt Einflüsse der Lagerungen. 4 Ein Fall aus der Praxis Zuerst klang der Axiallüfter in Abb. 2 wie ein Kompressor und hatte Schwingwerte von 20 mm/s. Nach dem Betriebswuchten mit 155 g Ausgleichsmasse lief er wie ein Uhrwerk und zeigte 3 mm/s. Wuchten schont Wälzlager Massenunwuchten führen zu Unwuchtschwingungen, die das Funktionsund Schädigungsverhalten von Wälzlagerungen beeinflussen. Praktiker wissen, dass sich die Lebensdauer reduziert, wenn Schwingungen über 10 mm/s steigen. Die Dokumentation Betriebswuchten unter erschwerten Bedingungen können Sie von der PRÜFTECHNIK-Website herunterladen: downloads/an17_wuchten_d.pdf 1) Industrielüfter Rotormasse m = 4000 kg Drehzahl n = 1500 U/min Ausgleichsradius r = 500 mm Gütestufe G 6,3 (nach DIN ISO 1940) Frage: Ist 21 g Restunwucht noch zulässig? e zul = 38 g mm kg laut Diagramm u = Rest r m 21 g 500 mm = 4000 kg g mm = 2,6 kg => 21 g Restunwucht ist noch zulässig! 2) Turbolüfter Rotormasse m = 220 kg Drehzahl n = 6000 U/min Ausgleichsradius r = 200 mm Gütestufe G 2,5 (nach DIN ISO 1940) Frage: Ist 5 g Restunwucht noch zulässig? e zul = 4 g mm kg Drehzahl U/min laut Diagramm u = Rest r m 5 g 200 mm = 220 kg g mm = 4,5 kg => 5 g Restunwucht ist nicht mehr zulässig!

5 5 Condition Monitoring Applikation Schmierzustand überwachen mit Schwingungstechnik Florian Buder Wann müssen fettgeschmierte Wälzlager nachgeschmiert werden? Während man bei großen Wälzlagerungen zunehmend automatische Permanentschmiereinrichtungen einsetzt, lohnt dies bei Lüfteranlagen, wie in Abbildung 1, nicht. Hier wird in vorgeschriebenen Zeitintervallen per Hand nachgeschmiert. Doch welche Zeiträume sind sinnvoll? Online Condition Monitoring Systeme (Online CMS) können darauf eine Antwort geben. Läuft ein Wälzlager trocken, ergibt sich ein rauhes Laufgeräusch, das man Abb.1: Lüfteranlage Abb.2: Breitbandige Störfrequenzen z.b. in hochfrequenten Beschleunigungsspektren gut erkennen kann. Dann wird es höchste Zeit nachzuschmieren, um die Schwingbeanspruchung wieder zu reduzieren. Mit modernen, frequenselektiv arbeitenden CMS lassen sich die in Abbildung 2 gezeigten, breitbandigen Störfrequenzen aber auch als Schmierkennwert selektieren und die zugehörigen Amplituden als Trendwert überwachen. Wie deutlich Schmierintervalle erkennbar sind, zeigt Abbildung 3: Nach dem Abfetten verringerten sich die Amplituden der Schwingbeschleunigung. Voraussetzung ist natürlich, dass man das passende Frequenzband identifiziert hat, das für den Schmierzustand kennzeichnend ist. Abb.3: Nach dem Abfetten verringerten sich die Amplituden der Schwingbeschleunigung. Begriffslexikon Hätten Sie s gewusst? Auswuchten Ein Vorgang, durch den die Masseverteilung eines Rotors geprüft und, wenn nötig, durch Massenausgleich korrigiert wird. Dadurch wird sichergestellt, dass die umlauffrequenten Schwingungen und/oder Lagerkräfte bei Betriebsdrehzahl in vorgegebenen Grenzen liegen. Starrer Rotor Ein Rotor, dessen Mittenlinie bis zu seiner Betriebsdrehzahl eine Gerade bleibt (sich nicht verbiegt). Elastischer Rotor Ein Rotor, dessen Mittenlinie sich im Betriebsdrehzahlbereich verbiegt und dessen Unwucht deshalb bei hohen Drehzahlen und in mehreren Ebenen ausgeglichen werden muß. Ein-Ebenen-Auswuchten (statisches Auswuchten) Ein Vorgang, bei dem die Masseverteilung eines starren Rotors durch Ausgleich in nur einer Ebene korrigiert wird. Zwei-Ebenen-Auswuchten (dynamisches Auswuchten) Ein Vorgang wie bei der statischen Auswuchtung, nur dass in zwei Ebenen korrigiert wird. Viel-Ebenen-Auswuchten Ein Vorgang, wie er auf biegeelastische Rotoren angewandt wird und einen Unwuchtausgleich in mehr als zwei Ausgleichsebenen erfordert. Statische Unwucht Eine statische Unwucht entsteht, wenn die Drehachse nicht durch den Schwerpunkt des Rotationskörpers verläuft. Charakteristisch für eine statische Unwucht ist, dass die Ebene, in der die Unwucht liegt, mit der Radialebene des Schwerpunktes übereinstimmt und somit bei Drehung kreisförmige mechanische Schwingungen rechtwinklig zur Drehachse erzeugt. Dynamische Unwucht Dynamische Unwuchten entstehen, wenn die Rotationsachse nicht mit einer der stabilen Hauptträgheitsachsen des Bauteils übereinstimmt. Die Rotationsachse ist im Schwerpunkt gekippt. Der Schwerpunkt des rotierenden Körpers bleibt in Ruhelage, während die Achse wegen der entgegengesetzten Kreisbewegungen taumelt. Gütestufe (zulässigunwucht nach ISO 1940) Unwucht-Gesamtmassen-Verhältnis bei definierten Drehzahlen siehe auch Beispiele auf Seite 4. Unwuchtkennwerte Lagerschwingungen, Wellenschwingung und Leistungswerte Phasenwinkel Entsteht aus Drehbewegung vom Auslösen des Triggerimpulses bis zur maximalen Schwingungsamplitude. Biegekritische Drehzahl Drehzahl eines Rotors, bei welcher er sich am stärksten in einer bestimmten Biegeeigenform ausbiegt. Es gibt mehrerer biegekritische Drehzahlen.

6 Alignment Anwendung Geradheiten und Ebenheiten vermessen Michael Stachelhaus Im Rahmen proaktiver Instandhaltung sollte bei erhöhten drehfrequenten Schwingungen auch nach geometrisch begründeten Schwingungsverursachern gesucht werden. So spielen neben Maßtoleranzen bei schnell laufenden Ventilatoren und Lüfteranlagen zunehmend auch Form- und Lagetoleranzen eine Rolle. Formabweichungen sind beispielsweise Abweichungen in den Geradheiten und Ebenheiten von Fundamentierungen und von Grundrahmen. Die Fundamentgenauigkeiten lassen sich mit laserbasierten Prüftechniken mit einer Auflösung von 0,02 mm vermessen. Beim LEVALIGN -Messystem können bis zu 40 m Distanz Geradheiten und Ebenheiten von Flächen ermittelt und anschließend veranschaulicht werden. Abbildung 1 zeigt eine Geradheitsmessung am Grundrahmen eines Großlüfter. Der Betreiber beauftragte PRÜFTECH- NIK, bei der Revision des Motors zusätzlich die Fundamentierung des Motors bezüglich Geradheit zu vermessen. Im Ergebnis kam heraus, dass die Fundamentplatte an einem Fuß einen Versatz von 1,2 mm hatte. Dieser Versatz beeinflußt das Motorenverhalten und verschlechterte bei diesem Antrieb das Schwingverhalten des Lüftermotors. Nach den LEVALIGN -Messungen konnte dieser Fehler noch vor Montage des revidierten Motors korrigiert werden. Hierzu wurden an den anderen drei Füßen Passplatten mit dem ermittelten Korrekturwert unterfüttert. Eine Kontrollmessung ergab abschließend einen tolerablen Versatz von etwa 0,25 mm. Zu guter Letzt wurde der Motor wieder aufgesetzt, nachgerichtet und wieder in Betrieb genommen. Eine abschließend durchgeführte Schwingungsmessung am Motor zeigte, dass sich die Werte wieder innerhalb der zulässigen Schwingungstoleranzen bewegten. Abb.1: Vorbereitungen zum Messen und Ansicht der Messkomponenten 6 Abb.2: Das LEVALIGN -Protokoll zeigt Abweichungen am linken vorderen Motorfuss

7 Condition Monitoring Grundlagen Riemeneigenfrequenzen berechnen Dr. Edwin Becker Mit Riemenantrieben lassen sich bei kleinen bis mittleren Leistungen die Antriebsdrehzahlen an die Arbeitsmaschinendrehzahlen anpassen. Da pro Riemen nur eine begrenzte Leistung übertragen werden kann, sind meist mehrere Riemen gleicher Länge erforderlich oder man nutzt Zahnriemen. Hohe Schwingungen treten auf, wenn einzelne Riemenstränge aufgrund von Längentoleranzen ungleichmäßig belastet werden. Beobachtet man den Riemen, so sollte das unbelastete Riementrum bei größter Lastübertragung einen ganz leichten Durchhang haben. Bleibt der Leertrum bei großer Last zu stramm, rutscht er durch und es entstehen laute Geräusche. Flattern die Riemen, muss die Schwingungsursache z.b. über Frequenzanalysen gefunden werden. d r L w D r Bei reinen Riemenfehlern treten Riemenschwingungen bei der Riemenfrequenz auf, wobei mehrere Vielfache mit größeren Amplituden in Richtung der Kraftübertragung typisch sind. Meist liegen die berechneten Riemenfrequenzen im Bereich bis 100 Hz. Die Riemenfrequenz berechnet sich folgendermaßen: D f R = r n D d = r n d 60 L w 60 L w D r in mm = jeweiliger Scheibenrichtdurchmesser n D in U/min = jeweilige Scheibendrehzahl L w in mm = Riemenwirklänge Neben der Riemenfrequenz kann bei ungleich belasteten Riemen die Drehfrequenz der treibenden Scheibe bis zu ihrer 5-ten Harmonischen auftreten. Manchmal kommt es auch zu einem periodischen An- und Abfallen der Schwingungspegel. Und noch eine Besonderheit: Bitte vermeiden Sie 1:1- Übersetzungen im Riementrieb. Ungewöhnliche Schwingungen sind meist die unangenehme Folge. 7 Condition Monitoring Technologie Messen von Last-Resonanzkurven ohne Abfahren des Abluftventilators Christian Schlumpf Frequenzumrichter mit direkter Drehmomentregelung (DTC = Direct Torque Control) haben eine typische Drehmomentanregelzeit von etwa 1 bis 2 ms. Vektorgeregelte oder feldorientiert geregelte Umrichter mit Pulsweitenmodulation (PWM) schaffen 10 bis 20 ms. Bei Umrichtern mit U/f-Steuerung ohne Signalrückführung liegt die Anregelzeit deutlich über 100 ms. Bei Ventilatoren ist eine möglichst schnelle Drehmomentanregelzeit erwünscht, um in kürzester Zeit das Trägheitsmoment des Ventilators zu beschleunigen. Eine schnelle Drehmomentanregelzeit hat aber den Nachteil, dass damit auch mechanische Eigenschwingungen im Ventilatorsystem anregbar sind. DTC-Umrichter können bei den o. g. Anregelzeiten sogar Eigenschwingungen bis 1000 Hz anregen, PWM-Umrichter bis 100 Hz und einfache U/f-Umrichter können mechanische Eigenschwingungen bis 10 Hz anregen. Um das Resonanzrisiko einzugrenzen, werden Ventilatoren oft mit Abb.1: Last-Resonanzkurve 1ter Ordnung gemessen am Motor Schutzsystemen, wie z. B. VIBREX, ausgestattet, die bei einer Überschreitung der zulässigen Schwinggeschwindigkeiten den Ventilator hart abschalten. Wie hoch die Resonanzgefahr durch den Umrichter ist, kann mit TTS oder mit temporären Schwingungs- und Drehzahlmessungen ermittelt werden. Sowohl die Schwingungen, als auch die Drehzahl werden zeitgleich gemessen und als Schwing-Drehzahl-Diagramm dargestellt Resonanzbereich Abbildung 1 zeigt eine Resonanzkurve eines schwingungsgefährdeten Abluftventilators, die im normalen Arbeitsregime mit Drehzahlschwankungen gemessen wurde. Schon nach etwa drei Stunden Messzeit unter Lastbedingungen musste gefolgert werden, dass der Drehzahlbereich U/min zu erhöhten Schwingbelastungen am Motor führt und dieser Bereich im Frequenzumrichter zu bedämpfen ist.

8 News CPK für Betreiber von Lüfteranlagen Zustandsorientierte Instandhaltung gehört auch bei Lüfteranlagen zum Stand der Technik. Während besonders betriebskritische Lüfteranlagen zunehmend mit Online-Technik ausgestattet werden, führen Instandhalter oder Dienstleister meist mobile Schwingungsanalysen aus. Gern wird mit codierten Messpunkten gearbeitet. Die Abbildung zeigt einen Verzeichnisbaum von Messungen an Lüftern. PRÜFTECHNIK führt den Diagnoseservice auf Basis der bereitgestellten Messergebnisse durch und stellt die Unterlagen bereit (CPK = Condition Monitoring Partner Konzept). 8 Fundamentmessungen Häufig müssen Lüfter elastisch aufgestellt werden, um die Schwingbelastung an Gebäuden und Fundamenten gering zu halten. Mit VIBXPERT, einem Beschleunigungssensor mit niedriger unterer Grenzfrequenz und dem geeigneten Schwingungsfuß lassen sich die im Fundament emittierten Schwingungen hochauflösend erfassen. Termine Alle Messe-, Seminar- und sonstigen Termine der PRÜFTECHNIK-Gruppe finden Sie aktuell auf unserer Internetseite unter Monitoring Center zertifiziert Die Germanische Lloyd Industrial Servicees GmbH hat das Monitoring Center der PRÜFTECHNIK AG zertifiziert und die Prozessabläufe als zur GL-Richtlinie IV Teil 4 der GL Wind konform bestätigt. Zur Zertifizierung gehörte es, die Verfahrensweisen im Monitoring Center an das ISO 9001-System der PRÜFTECH- NIK AG anzupassen. Damit besteht für Kunden die Möglichkeit, nicht nur Hardund Software zu kaufen, sondern auch Diagnoseleistungen eines zertifizierten Monitoring Centers in Anspruch zu nehmen. Impressum PRÜFTECHNIK Condition Monitoring GmbH Ismaning Tel: Fax: PRÜFTECHNIK Alignment Systems GmbH Ismaning Tel: Fax:

Messung von niederfrequenten Schwingungen und Bewegungen

Messung von niederfrequenten Schwingungen und Bewegungen PRÜFTECHNIK Group Spreewindtage 11.-13. November Seite 1 RBL 115 (1) RBL 114 (2) Dr. Edwin Becker Head of Service & Diagnostic Center PRÜFTECHNIK Condition Monitoring 85737 Ismaning info@pruftechnik.com

Mehr

Schwingungsanalyse an elektrischen Maschinen

Schwingungsanalyse an elektrischen Maschinen Schwingungsanalyse an elektrischen Maschinen Wolfgang Hüttl Oskar-von-Miller Str. 2, D-86356 Neusäß Tel.: +49 821 48 001-55, Fax: +49 821 48 001-40 E-Mail: wolfgang.huettl@amserv.de Internet: www.amserv.de

Mehr

Statische Unwucht. Ebene 1. Rotierender Körper. Seite A. Drehachse. Seite B. Übergewicht. Schwingung

Statische Unwucht. Ebene 1. Rotierender Körper. Seite A. Drehachse. Seite B. Übergewicht. Schwingung CNCINFO März 2012 Wuchtgüte Ursachen, Auswirkungen von Unwucht und richtig Auswuchten Von Thomas Oertli Moderne Bearbeitungsverfahren stellen spezielle Anforderungen an die Wuchtgüte und Rundlaufgenauigkeit

Mehr

Schwingungsüberwachung von Gondel und Turm

Schwingungsüberwachung von Gondel und Turm Schwingungsüberwachung von Gondel und Turm Dr. Uwe Ritschel Nordex Advanced Development GmbH Inhalt: 1. Überblick über die Strukturdynamik von WEA 2. Wodurch werden Schwingungen angeregt 3. Einfluss der

Mehr

SCHWINGUNGSMESSUNGEN AN EINEM NEUEN MOTORENPRÜFSTAND

SCHWINGUNGSMESSUNGEN AN EINEM NEUEN MOTORENPRÜFSTAND Schwingungsmessungen an einem neuen Motorenprüfstand 1 SCHWINGUNGSMESSUNGEN AN EINEM NEUEN MOTORENPRÜFSTAND Jan Hoffmann / Peter Hoffmann 1 EINLEITUNG Im industriellen Einsatz sind Schwingungsmessungen

Mehr

Richtlinie für die Zertifizierung von Condition Monitoring Systemen für Windenergieanlagen

Richtlinie für die Zertifizierung von Condition Monitoring Systemen für Windenergieanlagen Richtlinie für die Zertifizierung von Condition Monitoring Systemen für Windenergieanlagen Dr.-Ing. Karl Steingröver Dipl.-Ing. Peter Dalhoff Germanischer Lloyd Industrial Services GmbH, Windenergie Steinhöft

Mehr

Condition Monitoring Lösungen Zustandsüberwachung und Verfügbarkeitsoptimierung von Maschinen und Anlagen

Condition Monitoring Lösungen Zustandsüberwachung und Verfügbarkeitsoptimierung von Maschinen und Anlagen Condition Monitoring Lösungen Zustandsüberwachung und Verfügbarkeitsoptimierung von Maschinen und Anlagen Produkte & Service Products & Services Professionelle Lösungen für Maschinenüberwachung und Ma

Mehr

Advanced Condition Monitoring für komplexe und prozessgesteuerte Anlagen

Advanced Condition Monitoring für komplexe und prozessgesteuerte Anlagen Willkommen Advanced Condition Monitoring für komplexe und prozessgesteuerte Anlagen Dipl. Ing. Volker Strack Vertriebsingenieur PRÜFTECHNIK Condition Monitoring GmbH Übersicht Über die PRÜFTECHNIK Gruppe

Mehr

Effizienzsteigerung durch Condition Monitoring Dipl. -Ing. Wilfried Geibel - Vertriebsingenieur. PRÜFTECHNIK Condition Monitoring MAINTAIN 2010 2

Effizienzsteigerung durch Condition Monitoring Dipl. -Ing. Wilfried Geibel - Vertriebsingenieur. PRÜFTECHNIK Condition Monitoring MAINTAIN 2010 2 Effizienzsteigerung durch Condition Monitoring Dipl. -Ing. Wilfried Geibel - Vertriebsingenieur PRÜFTECHNIK Condition Monitoring MAINTAIN 2010 2 Portrait der PRÜFTECHNIK-Gruppe Sitz Mitarbeiter Ismaning

Mehr

Keep the blades turning. Condition Monitoring an Windenergieanlagen

Keep the blades turning. Condition Monitoring an Windenergieanlagen Keep the blades turning Condition Monitoring an Windenergieanlagen Condition Monitoring an Windenergieanlagen Ihr unabhängiger Systempartner Technik und Service aus einer Hand Zustandsbasierte Instandhaltung

Mehr

Elektromaschinen-Diagnose mit Kennwerten und FFT-Analyse

Elektromaschinen-Diagnose mit Kennwerten und FFT-Analyse Elektromaschinen-Diagnose mit Kennwerten und FFT-Analyse Inhalt Thema Seite 1. Einführung... 2 2. Schwingungsspektrum eines Abluftventilators... 4 3. Zustandsbeschreibung von Maschinen... 6 4. Level 1

Mehr

Service- Dienstleistungen für Ventilatorenanlagen der Industrie

Service- Dienstleistungen für Ventilatorenanlagen der Industrie Service- Dienstleistungen für Ventilatorenanlagen der Industrie ufi ve Schwere Industrie-Radialventilatoren Leichte Kompakte Industrie-Radialventilatoren Axialventilatoren Umwälzer Einbauventilatoren Entrauchungsventilatoren

Mehr

Netzwerksitzung Märkisches Netzwerk Instandhaltung in Iserlohn

Netzwerksitzung Märkisches Netzwerk Instandhaltung in Iserlohn Netzwerksitzung Märkisches Netzwerk Instandhaltung in Iserlohn am 29. Januar 2009 Mobile schwingungsbasierte Maschinendiagnose als elementarer Bestandteil der zustandsorientierten Instandhaltung - Konzepte,

Mehr

EP 2 169 224 A2 (19) (11) EP 2 169 224 A2 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 31.03.2010 Patentblatt 2010/13

EP 2 169 224 A2 (19) (11) EP 2 169 224 A2 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 31.03.2010 Patentblatt 2010/13 (19) (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (11) EP 2 169 224 A2 (43) Veröffentlichungstag: 31.03. Patentblatt /13 (1) Int Cl.: F03D 11/02 (06.01) (21) Anmeldenummer: 0917167.2 (22) Anmeldetag: 29.09.09 (84)

Mehr

Einführung in die Schwingungsanalyse bei Windenergieanlagen

Einführung in die Schwingungsanalyse bei Windenergieanlagen Einführung in die Schwingungsanalyse bei Windenergieanlagen Fachtagung Betriebsführung und Instandhaltung regenerativer Energieanlagen Bernd Heintz, RDC Hamburg 24./25. September, 2012 Agenda Unternehmensvorstellung

Mehr

ELECTRON-Power AG, Energiestadt. Health Check REPORT. Kohlemühlenantrieb F201/M7.3

ELECTRON-Power AG, Energiestadt. Health Check REPORT. Kohlemühlenantrieb F201/M7.3 Health Check REPORT x Bedarf der Sichtung / Bearbeitung o Information o Prüfung / Genehmigung o Rückäusserung / Kommentierung o... Antriebsmaschine Hersteller SIEMENS Type MX 8567 EEE Seriennummer 1234567890

Mehr

Walzenvermessung mit PARALIGN. Anwendungsbeispiel Zeitungsdruckmaschine

Walzenvermessung mit PARALIGN. Anwendungsbeispiel Zeitungsdruckmaschine Walzenvermessung mit PARALIGN Die Vermessung von Walzen gilt als ganz besondere Kunst. Traditionell kommen z.b. das Stichmaß oder Umschlingungsmessungen zum Einsatz. Mit dem Stichmaß wird die Distanz zwischen

Mehr

Praktikum Kleinventilator

Praktikum Kleinventilator Gesamtdruckerhöhung in HTW Dresden V-SM 3 Praktikum Kleinventilator Lehrgebiet Strömungsmaschinen 1. Kennlinien von Ventilatoren Ventilatoren haben unabhängig von ihrer Bauart einen bestimmten Volumenstrom

Mehr

"Sorgenkind" Rotorblattlager - Erfolgreiche Prüfung durch Offline-Messung

Sorgenkind Rotorblattlager - Erfolgreiche Prüfung durch Offline-Messung "Sorgenkind" Rotorblattlager - Erfolgreiche Prüfung durch Offline-Messung Vortrag im Rahmen der 24. Windenergietage am 10. - 12. November 2015 in Linstow GfM Gesellschaft für Maschinendiagnose mbh Köpenicker

Mehr

Nr. 14 Thema: Generatoren

Nr. 14 Thema: Generatoren Nr. 14 Thema: Generatoren 1 PRÜFTECHNIK News Generatoren sorgen für Energie... Condition Monitoring Service Drehschwingungsnachweis am Bordgenerator Dr. Edwin Becker, Ismaning Das Drehmoment ist die wichtigste

Mehr

Maschinendiagnose an drehzahlveränderlichen Antrieben mittels Ordnungsanalyse

Maschinendiagnose an drehzahlveränderlichen Antrieben mittels Ordnungsanalyse Uchtmann, Kai; Wirth, Rainer Maschinendiagnose an drehzahlveränderlichen Antrieben mittels Ordnungsanalyse Schäden und andere Unregelmäßigkeiten an Elementen der Antriebstechnik erkennt man sehr zuverlässig

Mehr

Online-Monitoring an Industriemaschinen

Online-Monitoring an Industriemaschinen professionell kundenorientiert kostenbewusst Online-Monitoring an Industriemaschinen Dipl.-Ing. R. Schuhmann, Fachzentrum - Rotating Equipment III. RTM Forum Stuttgart 15.April 2008 Die BASF in das weltweit

Mehr

IGS Enkenbach-Alsenborn MINT Abend 22. Mai 2015. Multicopter, Roboter und Co.

IGS Enkenbach-Alsenborn MINT Abend 22. Mai 2015. Multicopter, Roboter und Co. IGS Enkenbach-Alsenborn MINT Abend 22. Mai 2015 Multicopter, Roboter und Co. Prof. Dr.-Ing. Gerd Bitsch Hochschule Kaiserslautern (und Fraunhofer ITWM) www.hs-kl.de Inhalt Wie funktioniert ein Quadro-

Mehr

Ehemals Curt-Risch-Institut für Dynamik, Schall- und Messtechnik und Institut für Statik. LEIBNIZ UNIVERSITÄT HANNOVER Prof. Dr.-Ing. habil. R.

Ehemals Curt-Risch-Institut für Dynamik, Schall- und Messtechnik und Institut für Statik. LEIBNIZ UNIVERSITÄT HANNOVER Prof. Dr.-Ing. habil. R. Ehemals Curt-Risch-Institut für Dynamik, Schall- und Messtechnik und Institut für Statik LEIBNIZ UNIVERSITÄT HANNOVER Prof. Dr.-Ing. habil. R. Rolfes Gutachten über die zu erwartenden Schwingungseinwirkungen

Mehr

Dimensionelle Vielpunktmessung an Mikrostrukturen Vergleich zwischen Computertomografie und taktil-optischer Messung

Dimensionelle Vielpunktmessung an Mikrostrukturen Vergleich zwischen Computertomografie und taktil-optischer Messung Dimensionelle Vielpunktmessung an Mikrostrukturen Vergleich zwischen Computertomografie und taktil-optischer Messung Ralf Christoph, Ingomar Schmidt Werth Messtechnik GmbH, Siemensstrasse 19, 35394 Giessen,

Mehr

Condition Monitoring Neue Wege in die Praxis umgesetzt! Ing. DI Jutta Isopp

Condition Monitoring Neue Wege in die Praxis umgesetzt! Ing. DI Jutta Isopp Condition Monitoring Neue Wege in die Praxis umgesetzt! Ing. DI Jutta Isopp Condition Monitoring Einschätzung wie wichtig ist Condition Monitoring! Sehr wichtig Wichtig Nicht wichtig Keine Anwendung CM

Mehr

Protokoll Dehnungsmessung: Ebener Spannungszustand

Protokoll Dehnungsmessung: Ebener Spannungszustand Protokoll Dehnungsmessung: Ebener Spannungszustand Praktikumsteilnehmer: Aufgabenstellung: Eine Kreisplatte wird im Zentrum mit einer Einzelkraft belastet Im Abstand r_dms soll mit Dehnungsmessstreifen

Mehr

Grundlagen der Elektro-Proportionaltechnik

Grundlagen der Elektro-Proportionaltechnik Grundlagen der Elektro-Proportionaltechnik Totband Ventilverstärkung Hysterese Linearität Wiederholbarkeit Auflösung Sprungantwort Frequenzantwort - Bode Analyse Der Arbeitsbereich, in dem innerhalb von

Mehr

Presseunterlagen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf unserem Stand B26 in Halle 5!

Presseunterlagen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf unserem Stand B26 in Halle 5! Presseunterlagen Inhaltsverzeichnis 1 Neu auf der Husum Wind 2015: Rotorblattlagerdiagnose 2 Neu auf der Husum Wind 2015: Fundamentüberwachung 3 Peakanalyzer das Online-Condition-Monitoring-System 4 PeakStore

Mehr

Wettbewerbsvorteile in der Instandhaltung durch funkgestützte Diagnosesysteme

Wettbewerbsvorteile in der Instandhaltung durch funkgestützte Diagnosesysteme Wettbewerbsvorteile in der Instandhaltung durch funkgestützte Diagnosesysteme Maintenance Dortmund 2015 Dr. Bernd Bauer 1. Einleitung 2. Wirtschaftlichkeit durch Funk 3. Steigerung der Arbeitssicherheit

Mehr

Koppelung von Struktur und Steuerung. Rapperswil. 23. Januar 2014. Elektromechanische Auslegung von Werkzeugmaschinen.

Koppelung von Struktur und Steuerung. Rapperswil. 23. Januar 2014. Elektromechanische Auslegung von Werkzeugmaschinen. Koppelung von Struktur und Steuerung Rapperswil 23. Januar 2014 Elektromechanische Auslegung von Werkzeugmaschinen GF AgieCharmilles Jan Konvicka / FE Inhaltsverzeichnis 1 Der Entwicklungsprozess 3 2 Maschinen-

Mehr

Trumspannungsmessgerät. Tension Meter FMG NANO

Trumspannungsmessgerät. Tension Meter FMG NANO Trumspannungsmessgerät Tension Meter FMG NANO Bedienungsanleitung Messprinzip: Das Messgerät FMG-NANO dient zur schnellen und einfachen Messung der Riemenvorspannung. Es ist vollelektronisch und mit modernster

Mehr

Schwingungsmesstechnik - Versuchsbeschreibung

Schwingungsmesstechnik - Versuchsbeschreibung Prof. Dr.-Ing. A. Kroll Mess- und Regelungstechnik Universität Kassel Name: Praktikum Messtechnik A Schwingungstechnik Matr.-Nr.: Datum: Testat: Gr. Schwingungsmesstechnik - Versuchsbeschreibung Im Versuch

Mehr

das condition monitoring magazin der PRÜFTECHNIK AG und Flender Service

das condition monitoring magazin der PRÜFTECHNIK AG und Flender Service Ausgabe Nr. 07 das condition monitoring magazin der PRÜFTECHNIK AG und Flender Service Total Productivity Maintenance (TPM) Condition Monitoring im Aufwind Diagnoseerfahrung Lagerschäden durch Fehlausrichtung

Mehr

ACoS niedrige Cost of Energy durch ganzheitliche Überwachung von Windenergieanlagen

ACoS niedrige Cost of Energy durch ganzheitliche Überwachung von Windenergieanlagen ACoS niedrige Cost of Energy durch ganzheitliche Überwachung von Windenergieanlagen 2 Betriebskosten senken Verfügbarkeit erhöhen Für Windparkbetreiber steht weltweit eine Kenngröße immer stärker im Mittelpunkt:

Mehr

Condition Monitoring was kommt danach?

Condition Monitoring was kommt danach? VDMA Forum 2011 Condition Monitoring was kommt danach? J. Lösl Geschäftsführer Pruftechnik Condition Monitoring GmbH Pruftechnik die Firma gegründet 1972 3 Produktbereiche Alignment weltweiter Marktführer

Mehr

Elastische Kupplung Nor-Mex GHBS BAWN015-DEU-2. Montage- und Betriebsanleitung. 1 Funktion. 2 Aufbau

Elastische Kupplung Nor-Mex GHBS BAWN015-DEU-2. Montage- und Betriebsanleitung. 1 Funktion. 2 Aufbau R Elastische Kupplung Nor-Mex GHBS BAWN015-DEU-2 Montage- und Betriebsanleitung 1 Funktion Die Nor-Mex -Kupplung GHBS ist eine drehelastische und durchschlagsichere Klauenkupplung mit Bremsscheibe und

Mehr

Anwendung der Random Decrement Technique (RDT) beim Monitoring von Bauwerken

Anwendung der Random Decrement Technique (RDT) beim Monitoring von Bauwerken 1 Anwendung der Random Decrement Technique (RDT) beim Monitoring von Bauwerken Boris RESNIK und Moritz KÖLLING Beuth Hochschule für Technik, Berlin, resnik@beuth-hochschule.de Zusammenfassung Bei der Entwicklung

Mehr

Elektrische Kühlmittelpumpen. Immer richtig temperiert

Elektrische Kühlmittelpumpen. Immer richtig temperiert Elektrische Kühlmittelpumpen Immer richtig temperiert Elektrische Kühlmittelpumpen Konventionelle Kühlmittelpumpen zur Motorkühlung werden über Zahnriemen angetrieben mit fester Kopplung an die Motordrehzahl.

Mehr

Elektrische Messtechnik, Labor

Elektrische Messtechnik, Labor Institut für Elektrische Messtechnik und Messsignalverarbeitung Elektrische Messtechnik, Labor Messverstärker Studienassistentin/Studienassistent Gruppe Datum Note Nachname, Vorname Matrikelnummer Email

Mehr

Optimierung des Energieverbrauchs eingebetteter Software

Optimierung des Energieverbrauchs eingebetteter Software Optimierung des Energieverbrauchs eingebetteter Software Welchen Einfluss hat eine Programmänderung auf den Energiebedarf einer Applikation? Welcher Programmteil verursacht den größten Energieverbrauch?

Mehr

Abb. 1 Akustikprüfstand, gemessene Geschwindigkeitsprofile hinter der Mehrlochblende (links); Spektrogramm der Mehrlochblende (rechts)

Abb. 1 Akustikprüfstand, gemessene Geschwindigkeitsprofile hinter der Mehrlochblende (links); Spektrogramm der Mehrlochblende (rechts) IGF-Vorhaben Nr. 17261 N/1 Numerische Berechnung des durch Turbulenz erzeugten Innenschalldruckpegels von Industriearmaturen auf der Basis von stationären Strömungsberechnungen (CFD) Die Vorhersage der

Mehr

Die Welt des Maschinenausrichtens Ausgabe 2/2009

Die Welt des Maschinenausrichtens Ausgabe 2/2009 Neues Messsystem und Konjunkturprogramm auf der HANNOVER MESSE 2009 Liebe Leserinnen und Leser, die diesjährige Hannover Messe endete am Freitag, den 24. April 2009 mit positiver Resonanz der über 6000

Mehr

SMS SIEMAG. HÜTTEN- und WALZWERKSTECHNIK. Service

SMS SIEMAG. HÜTTEN- und WALZWERKSTECHNIK. Service GENIUS CONDITION MONITORING SYSTEM Frühwarnsystem gegen Ausfälle SMS SIEMAG HÜTTEN- und WALZWERKSTECHNIK Service SMS SIEMAG X-Cellize Technischer Service FEHLER FRÜH ERKENNEN AUSFÄLLE VERMEIDEN Das Genius

Mehr

Fragebogen Auswahl Schrittmotor-System

Fragebogen Auswahl Schrittmotor-System Fragebogen Auswahl Schrittmotor-System Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 2 Anwendung / Anordnung / Konfiguration... 3 3 Abmessungen... 4 4 Umgebung... 4 4.1 Temperatur... 4 5 Mechanische Last... 4 5.1

Mehr

Integriertes Monitoring von Rotor und Triebstrang

Integriertes Monitoring von Rotor und Triebstrang Integriertes Monitoring von Rotor und Triebstrang 21. Windenergietage, Bad Saarow 13. 15. November 2012 Dr. John Reimers Bosch Rexroth Monitoring Systems GmbH Else-Sander-Straße 8 01099 Dresden john.reimers@boschrexroth.de

Mehr

Seilförderanlagen. Wartung u. Instandhaltung von Seilbahnen

Seilförderanlagen. Wartung u. Instandhaltung von Seilbahnen Seilförderanlagen Wartung u. Instandhaltung von Seilbahnen Seilförderanlagen WARTUNG VON SEILBAHNEN EU-Seilbahnrichtlinie 2000/9/EG ÖNORM EN1709 umfasst Erprobung, Instandhaltung, Betriebskontrollen, Inspektionen

Mehr

Schwingungen. Schwingungen

Schwingungen. Schwingungen Schwingungen Unter den Einflussgrößen, die das Laufverhalten von Kohlebürsten auf Industrie- und Traktionsmotoren negativ beeinflussen können, stehen niedrige elektrische Auslastung der Motore und Schwingungen

Mehr

Komaxl - Savonius Vertikalachsen-Windrotoren und Generatoren

Komaxl - Savonius Vertikalachsen-Windrotoren und Generatoren Komaxl - Savonius Vertikalachsen-Windrotoren und Generatoren Die Windrotoren haben in Verbindung mit einem Scheiben- Generator kein magnetisches Rastmoment oder Haltemoment, hierdurch wird ein Anlaufen

Mehr

Kraftmessung an einer Slackline

Kraftmessung an einer Slackline Florian Hairer 1, Demian Geyer 2 Kraftmessung an einer Slackline Experimentelle Bestimmung von Kräften in einem Slacklinesystem mittels Dehnmessstreifen (DMS) 1 Christian-Doppler-Laboratorium für Werkstoffmechanik

Mehr

6 Optionen und Zusatzausführungen

6 Optionen und Zusatzausführungen Drehmomentstütze /T Optionen und Zusatzausführungen.1 Drehmomentstütze /T Zur Abstützung des Reaktionsmoments bei Hohlwellengetrieben in Aufsteckausführung steht optional eine Drehmomentstütze zur Verfügung.

Mehr

Hydraulikmotoren. Seite 04-01 GMM. Seite 04-09 GMP. Seite 04-23 GMR. Abtriebsleistung: www.hydro-cardan.at

Hydraulikmotoren. Seite 04-01 GMM. Seite 04-09 GMP. Seite 04-23 GMR. Abtriebsleistung: www.hydro-cardan.at Hydraulikmotoren Seite 04-01 GMM Verdrängungsvol.: Drehzahlbereich: Drehmoment: Abtriebsleistung: 8,2-50 cm³/u 400-950 U/min 1,1-4,5 danm 1,8-2,4 kw Seite 04-09 GMP Verdrängungsvol.: Drehzahlbereich: Drehmoment:

Mehr

TP 6: Windenergie. 1 Versuchsaufbau. TP 6: Windenergie -TP 6.1- Zweck der Versuche:...

TP 6: Windenergie. 1 Versuchsaufbau. TP 6: Windenergie -TP 6.1- Zweck der Versuche:... TP 6: Windenergie -TP 6.1- TP 6: Windenergie Zweck der ersuche: 1 ersuchsaufbau Der Aufbau des Windgenerators und des Windkanals (Abb.1) erfolgt mit Hilfe der Klemmreiter auf der Profilschiene. Dabei sind

Mehr

Schriftliche Abschlussprüfung Physik

Schriftliche Abschlussprüfung Physik Sächsisches Staatsministerium für Kultus Schuljahr 2002/2003 Geltungsbereich: für Klassen 10 an - Mittelschulen - Förderschulen - Abendmittelschulen Schriftliche Abschlussprüfung Physik Realschulabschluss

Mehr

INSPEKTION & ANALYSE. MoveInspect HR XR VORSPRUNG IST MESSBAR

INSPEKTION & ANALYSE. MoveInspect HR XR VORSPRUNG IST MESSBAR INSPEKTION & ANALYSE MoveInspect HR XR VORSPRUNG IST MESSBAR MoveInspect HR XR Produkte in immer kürzeren Zeiträumen entwickeln und immer kostengünstiger fertigen? Das sind Herausforderungen, denen sich

Mehr

Wahrnehmung von Sprengungen, Senkungen an der Tagesoberfläche

Wahrnehmung von Sprengungen, Senkungen an der Tagesoberfläche K+S KALI GmbH Abbauvorhaben von K+S im Bereich des Ortsteils Lautenhausen Wahrnehmung von Sprengungen, Senkungen an der Tagesoberfläche 2.11.2015, Lautenhausen Dr. Tonn, K+S KALI GmbH K+S Gruppe DIN 4150

Mehr

Ein Angebot, ein Ergebnis, ein Name. Fenner Schmalkeilriemen. Ultra PLUS und Ultra PLUS 150

Ein Angebot, ein Ergebnis, ein Name. Fenner Schmalkeilriemen. Ultra PLUS und Ultra PLUS 150 Ein Angebot, ein Ergebnis, ein Name Fenner Schmalkeilriemen Ultra PLUS und Ultra PLUS 150 The Mark of Engineering Excellence Fenner Ultra PLUS Schmalkeilriemen nach DIN 7753 Fenner Ultra PLUS: Die neue

Mehr

= i (V) = d 2. v = d! p! n da v 1 = v 2 gilt auch d 1 ÿ p ÿ n 1 = d 2 ÿ p ÿ n 2 (III) p kürzen (Division durch p) d 1 ÿ n 1 = d 2 ÿ n 2 (IV) oder

= i (V) = d 2. v = d! p! n da v 1 = v 2 gilt auch d 1 ÿ p ÿ n 1 = d 2 ÿ p ÿ n 2 (III) p kürzen (Division durch p) d 1 ÿ n 1 = d 2 ÿ n 2 (IV) oder v = d! p! n da v 1 = v 2 (I) (II) gilt auch d 1 ÿ p ÿ n 1 = d 2 ÿ p ÿ n 2 (III) p kürzen (Division durch p) d 1 ÿ n 1 = d 2 ÿ n 2 (IV) oder i = Übersetzungsverhältnis n 1 n 2 = d 2 d 1 = i (V) Beispiel

Mehr

Nolte NC-Kurventechnik GmbH, Hellingstraße 17, D-33609 Bielefeld 1 Tel. 0049-521-74477 Fax 0049-521-750880 Internet: www.nolte-nc-kurventechnik.

Nolte NC-Kurventechnik GmbH, Hellingstraße 17, D-33609 Bielefeld 1 Tel. 0049-521-74477 Fax 0049-521-750880 Internet: www.nolte-nc-kurventechnik. Themenfeld 1.8 (Dienstleistungen und Service) 1. Autor Dipl.-Ing. Dipl.-Inform. Rainer Nolte Nolte NC-Kurventechnik GmbH Geschäftsführung Hellingstraße 17 D 33609 Bielefeld Telefon: 0521 74477 Telefax:

Mehr

Wie stellt man eigentlich fest, wie Gebäude & Bauwerkrisse darauf reagieren

Wie stellt man eigentlich fest, wie Gebäude & Bauwerkrisse darauf reagieren Wie stellt man eigentlich fest, wie Gebäude & Bauwerkrisse darauf reagieren in Schwingung zu geraten? Anwendungsbericht Bauwesen Instandhaltung Für die Ingenieurgruppe Bauen am Standort Mannheim haben

Mehr

Frequenzanalyse Praktischer Leitfaden zur Anwendung der Frequenzanalyse. Ordnungsanalyse

Frequenzanalyse Praktischer Leitfaden zur Anwendung der Frequenzanalyse. Ordnungsanalyse Frequenzanalyse Praktischer Leitfaden zur Anwendung der Frequenzanalyse Definition Beispiel Drehzahlerfassung Methode FFT Methode Ordnungs-FFT Methode Filter Zusammenfassung 2 Unter versteht man die Analyse

Mehr

Messung 2 MESSUNG DER WELLENLEISTUNG UND DES WIRKUNGSGRADES (PENDELMASCHINEN)

Messung 2 MESSUNG DER WELLENLEISTUNG UND DES WIRKUNGSGRADES (PENDELMASCHINEN) Messung 2 MESSUNG DER WELLENLEISTUNG UND DES WIRKUNGSGRADES (PENDELMASCHINEN). Einleitung Kraftmaschinen geben ihre Arbeit meistens durch rotierende Wellen ab. Die Arbeit, die pro Zeiteinheit über die

Mehr

Erkennung von Schäden und Eisansatz an Rotorblättern. Workshop Ertragssteigerung durch Rotorblattoptimierung. 2. Juli 2015, Düsseldorf

Erkennung von Schäden und Eisansatz an Rotorblättern. Workshop Ertragssteigerung durch Rotorblattoptimierung. 2. Juli 2015, Düsseldorf Erkennung von Schäden und Eisansatz an Rotorblättern Workshop Ertragssteigerung durch Rotorblattoptimierung 2. Juli 2015, Düsseldorf Dr. John Reimers Bosch Rexroth Monitoring Systems GmbH 1 Schadenstypen

Mehr

KRIWAN Condition Monitoring. Umfassender Schutz, effiziente Regelung und Diagnose für Hersteller und Betreiber von Maschinen

KRIWAN Condition Monitoring. Umfassender Schutz, effiziente Regelung und Diagnose für Hersteller und Betreiber von Maschinen KRIWAN Condition Monitoring Umfassender Schutz, effiziente Regelung und Diagnose für Hersteller und Betreiber von Maschinen Umfassender Maschinenschutz: Effizienz + Sicherheit durch Condition Monitoring.

Mehr

Prüfen ortsveränderlicher elektrischer Arbeitsmittel BGI/GUV-I 5190 BGI 5090

Prüfen ortsveränderlicher elektrischer Arbeitsmittel BGI/GUV-I 5190 BGI 5090 Prüfen ortsveränderlicher elektrischer Arbeitsmittel BGI/GUV-I 5190 BGI 5090 Wiederkehrende Prüfungen Rechtsgrundlagen / Regeln der Technik Betriebssicherheitsverordnung 10 Prüfungen durchführen 3 Fristen

Mehr

Am Puls der Maschine. Antriebstechnisches Engineering

Am Puls der Maschine. Antriebstechnisches Engineering Am Puls der Maschine Antriebstechnisches Engineering Risikomanagement im Dienste des Kunden In der Produktion ist vor allem Eines wichtig: dass alles rund läuft. Betreiber und Hersteller bringen daher

Mehr

Allianz Global Corporate & Specialty. Sicherheit. Windenergieanlagen. Schäden untersuchen und verhindern. Allianz Zentrum für Technik

Allianz Global Corporate & Specialty. Sicherheit. Windenergieanlagen. Schäden untersuchen und verhindern. Allianz Zentrum für Technik Allianz Global Corporate & Specialty Sicherheit Windenergieanlagen. Schäden untersuchen und verhindern. Allianz Zentrum für Technik Schäden an Windenergieanlagen. Unsere Kompetenzen im Überblick. Häufig

Mehr

TEPZZ 6_8_ 4A T EP 2 618 124 A2 (19) (11) EP 2 618 124 A2 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (51) Int Cl.:

TEPZZ 6_8_ 4A T EP 2 618 124 A2 (19) (11) EP 2 618 124 A2 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (51) Int Cl.: (19) TEPZZ 6_8_ 4A T (11) EP 2 618 124 A2 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (43) Veröffentlichungstag: 24.07.13 Patentblatt 13/ (1) Int Cl.: G01M 1/22 (06.01) (21) Anmeldenummer: 1311770.8 (22) Anmeldetag:

Mehr

Physik. Grundlagen der Mechanik. Physik. Graz, 2012. Sonja Draxler

Physik. Grundlagen der Mechanik. Physik. Graz, 2012. Sonja Draxler Mechanik: befasst sich mit der Bewegung von Körpern und der Einwirkung von Kräften. Wir unterscheiden: Kinematik: beschreibt die Bewegung von Körpern, Dynamik: befasst sich mit Kräften und deren Wirkung

Mehr

Benutzerhandbuch planlauf/vibe PRO 2015

Benutzerhandbuch planlauf/vibe PRO 2015 Benutzerhandbuch planlauf/vibe PRO 2015 Anforderungen Unterstützung von OpenGL 2.1 oder höher durch die Grafikkarte Windows 7 mit Microsoft.NET-Framework 4.0 oder höher PDF-Reader (zum Öffnen des Benutzerhandbuchs)

Mehr

Jenseits der Positionierung. Neue Anwendungstrends

Jenseits der Positionierung. Neue Anwendungstrends Jenseits der Positionierung Neue Anwendungstrends PIEZOKOMPOSITE - Jenseits der Positionierung Neue Anwendungstrends Seite 1 von 6 Inhalt Neue Anwendungsgebiete jenseits der Positionierung... 3 Anwendung

Mehr

Katalog VIBROTIP VIBTOOL. Maschinendiagnose Datenerfassung

Katalog VIBROTIP VIBTOOL. Maschinendiagnose Datenerfassung VIBROTIP VIBTOOL Maschinendiagnose Datenerfassung Katalog PRÜFTECHNIK Condition Monitoring info@pruftechnik.com Ausgabe: -0 Art.Nr.: LIT 86.700.DE Rechtliche Hinweise Die in diesem Katalog beschriebenen

Mehr

M-DA-H Serie. Dreh-Antriebe. HKS Unternehmensgruppe. Leipziger Straße 53-55 D-63607 Wächtersbach-Aufenau

M-DA-H Serie. Dreh-Antriebe. HKS Unternehmensgruppe. Leipziger Straße 53-55 D-63607 Wächtersbach-Aufenau Dreh-Antriebe M-DA-H Serie Telefon: +49 (0)60 53 / 6163-0 TI M-DA-H Serie - 0203 D Technische Information M-DA-H 60 180 Funktionsbeschreibung Der durch die Anschlüsse P1 oder P2 zugeführte Öldruck bewirkt

Mehr

Motorkennlinie messen

Motorkennlinie messen Aktoren kennlinie messen von Roland Steffen 3387259 2004 Aktoren, kennlinie messen Roland Steffen Seite 1/5 Aufgabenstellung: Von einer Elektromotor-Getriebe-Einheit ist eine vollständige kennlinienschar

Mehr

Schriftliche Abschlussprüfung Physik Realschulbildungsgang

Schriftliche Abschlussprüfung Physik Realschulbildungsgang Sächsisches Staatsministerium für Kultus Schuljahr 1992/93 Geltungsbereich: für Klassen 10 an - Mittelschulen - Förderschulen - Abendmittelschulen Schriftliche Abschlussprüfung Physik Realschulbildungsgang

Mehr

imc WAVE Spektralanalyse Strukturanalyse Ordnungsanalyse Software zur Schall- und Schwingungsanalyse mit imc Messsystemen imc produktiv messen

imc WAVE Spektralanalyse Strukturanalyse Ordnungsanalyse Software zur Schall- und Schwingungsanalyse mit imc Messsystemen imc produktiv messen imc WAVE Spektralanalyse Strukturanalyse Ordnungsanalyse Software zur Schall- und Schwingungsanalyse mit imc Messsystemen imc produktiv messen www.imc-berlin.de/wave imc WAVE auf einen Blick Analyse-Plattform

Mehr

Mit DESCH Planetengetrieben zum optimalen Servoantrieb

Mit DESCH Planetengetrieben zum optimalen Servoantrieb Mit DESCH Planetengetrieben zum optimalen Servoantrieb FS 12 - D Für jede Servopresse den richtigen Antrieb Um das Potential des Servomotors ausschöpfen zu können und das nötige Drehmoment für den Umformprozess

Mehr

Condition Monitoring System WKA COMOS.

Condition Monitoring System WKA COMOS. INDUSTRIE SERVICE CONDITION MONITORING SYSTEM WKA COMOS Condition Monitoring System WKA COMOS. Zustandsorientierte Instandhaltung von Windkraftanlagen. www.istec-gmbh.de WKA COMOS SYSTEMDESIGN Ertragssteigerung

Mehr

Prüfstandssysteme. für Elektromotoren und Getriebe in Labor, Fertigung und Qualitätssicherung

Prüfstandssysteme. für Elektromotoren und Getriebe in Labor, Fertigung und Qualitätssicherung Prüfstandssysteme für Elektromotoren und Getriebe in Labor, Fertigung und Qualitätssicherung Prüfstandstechnologie von Kistler Der Leistungsumfang reicht von mechanischen Komponenten, wie Antriebs-Messaufbauten

Mehr

Übertragungsglieder mit Sprung- oder Impulserregung

Übertragungsglieder mit Sprung- oder Impulserregung Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald Fachbereich Physik Elektronikpraktikum Protokoll-Nr.: 4 Übertragungsglieder mit Sprung- oder Impulserregung Protokollant: Jens Bernheiden Gruppe: Aufgabe durchgeführt:

Mehr

Das komplette Wartungs- und Prüfungsangebot. Komplettservice für die Industrie

Das komplette Wartungs- und Prüfungsangebot. Komplettservice für die Industrie Das komplette Wartungs- und Prüfungsangebot aus einer Hand Komplettservice für die Industrie Arbeitsbühnen Industrietore und Verladetechnik Antriebstechnik Regale und Lagertechnik Krananlagen und Hebezeuge

Mehr

ANWENDUNG VORTEILE. Produktbeschreibung Pumpe FZ-B

ANWENDUNG VORTEILE. Produktbeschreibung Pumpe FZ-B Produktbeschreibung Pumpe FZ-B ANWENDUNG Bei der Pumpen FZ-B handelt es sich um eine Zentralkolbenpumpe, die ohne Ventile und ohne Federn arbeitet. Zahlreiche Möglichkeiten der Untersetzung zwischen Antriebswelle

Mehr

Kraft-Momentensystem. Modelle. Systemkomponenten. KMSi. mit interner Elektronik

Kraft-Momentensystem. Modelle. Systemkomponenten. KMSi. mit interner Elektronik Kraft-Momentensystem mit interner Elektronik Die Kraft-Momentensysteme der Baureihe KMS; sind leistungsfähige Systeme zur Messung von Kräften und Momenten im 3-dimensionalen Raum. Modelle Die Vorteile

Mehr

Windkraftanlagen für den landwirtschaftlichen Außenbereich und Gewerbe von 10kW bis 60kW

Windkraftanlagen für den landwirtschaftlichen Außenbereich und Gewerbe von 10kW bis 60kW Windkraftanlagen für den landwirtschaftlichen Außenbereich und Gewerbe von 10kW bis 60kW Dipl.-Ing. (TU) Rolf Weiß VERGLEICH - EIGNUNG - EINSTUFUNG Hersteller von Großwindanlagen verwenden in Ihrer Typenbezeichnung

Mehr

FAG Detector III Die Lösung für Überwachen und Auswuchten

FAG Detector III Die Lösung für Überwachen und Auswuchten FAG Detector III Die Lösung für Überwachen und Auswuchten Prinzip Bedienung Anlagenstillstand vermeiden Die Gründe für ungeplante Stillstände von Anlagen sind vielfältig. Allerdings lässt sich ein nicht

Mehr

SYLVAC SCAN 80 UND 80 PLUS

SYLVAC SCAN 80 UND 80 PLUS SYLVAC SCAN 80 UND 80 PLUS Vollautomatisches, optisches Wellenmessgerät Stabile Schutzkabine SYLVAC SOFTWARE PRO-MEASURE & PRO-COMPOSER Optional inkl. eines motorisierten Schwenksystems für Gewindemessungen

Mehr

Condition Monitoring - Industriemesstechnik - Industrieservice. Kompetenz- und Leistungsspektrum. www.messfeld.com

Condition Monitoring - Industriemesstechnik - Industrieservice. Kompetenz- und Leistungsspektrum. www.messfeld.com Condition Monitoring - Industriemesstechnik - Industrieservice Kompetenz- und Leistungsspektrum www.messfeld.com Wir als Messfeld haben uns zur Aufgabe gemacht für SIE zu arbeiten, SIE mit unserer ganzen

Mehr

Aeolos H 6 0 KW - Aeolos Wind Turbine SEIT 1986. www.sun-stream.de

Aeolos H 6 0 KW - Aeolos Wind Turbine SEIT 1986. www.sun-stream.de Aeolos - Aeolos Wind Turbine SEIT 1986 Aeolos - H 60KW Leistungskurve Turbine Nennleistung Max. Leistung Einschaltgeschwindigkeit Nenn-Windgeschwindigkeit Sturmsicher bis Lebensdauer Gewicht Rotor Rotor

Mehr

Schwingungstechnische Lösungen für Windkraftanlagen. Vibration Control

Schwingungstechnische Lösungen für Windkraftanlagen. Vibration Control Schwingungstechnische Lösungen für Windkraftanlagen Vibration Control Unendliche Kräfte sind in der Natur gebunden. Sie freizusetzen für schadstofffrei erzeugten Strom ist die Aufgabe unserer Zeit. Produkte

Mehr

Grundsätze für die Wiederkehrende Prüfung von Windenergieanlagen. Verabschiedet durch den technischen Sachverständigenbeirat des BWE 2012

Grundsätze für die Wiederkehrende Prüfung von Windenergieanlagen. Verabschiedet durch den technischen Sachverständigenbeirat des BWE 2012 Grundsätze für die Wiederkehrende Prüfung von Windenergieanlagen Verabschiedet durch den technischen Sachverständigenbeirat des BWE 2012 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines...3 2. Ziel und Zweck der Wiederkehrenden

Mehr

Fachhochschule Bielefeld Fachbereich Elektrotechnik. Versuchsbericht für das elektronische Praktikum. Praktikum Nr. 2. Thema: Widerstände und Dioden

Fachhochschule Bielefeld Fachbereich Elektrotechnik. Versuchsbericht für das elektronische Praktikum. Praktikum Nr. 2. Thema: Widerstände und Dioden Fachhochschule Bielefeld Fachbereich Elektrotechnik Versuchsbericht für das elektronische Praktikum Praktikum Nr. 2 Name: Pascal Hahulla Matrikelnr.: 207XXX Thema: Widerstände und Dioden Versuch durchgeführt

Mehr

Windturbine. Für die Berechnung gilt die Referenz- Windgeschwindigkeit = 12 m/s. Flügel Umlaufgeschwindigkeit bei Lamda 2,5 = 2,5.

Windturbine. Für die Berechnung gilt die Referenz- Windgeschwindigkeit = 12 m/s. Flügel Umlaufgeschwindigkeit bei Lamda 2,5 = 2,5. Windturbine H - Rotor (Leistungsturbine) Radius = 1180 mm Durchmesser 2,36 m Höhe = 2200mm Fläche = 5,2m² Für die Berechnung gilt die Referenz- Windgeschwindigkeit = 12 m/s Umlaufgeschwindigkeit der Flügel

Mehr

TEDIASENS LOGGING NODES

TEDIASENS LOGGING NODES TEDIASENS LOGGING NODES Drahtloses Messsystem Autarke Langzeitüberwachung von Messgrößen Q1/2014 Seite 1 Batterie TEDIASENS LOGGING NODES Produkt Informationen Systemübersicht LN-I Beschleunigung Geschwindigkeit

Mehr

Rolltore. Qualitätsprodukt von Ferdinand Braselmann GmbH & Co KG

Rolltore. Qualitätsprodukt von Ferdinand Braselmann GmbH & Co KG Rolltore Qualitätsprodukt von Ferdinand Braselmann GmbH & Co KG 1 Rolltore Höchste Stabilität robuste und platzsparende Bauweise vorbildliche Steuerungs- und Antriebstechnik perfekte und präzise Funktion

Mehr

Multiphysikalische Simulation bei Windkraftanlagen

Multiphysikalische Simulation bei Windkraftanlagen Multiphysikalische Simulation bei Windkraftanlagen COMSOL Multiphysics Chemische Reaktionen Strömung Multiphysik Elektromagnetik Wärmetransport Strukturmechanik Eigene Gleichungen Akustik Optik LÄRMREDUKTION

Mehr

Erschütterungsmessungen und Vibration-Monitoring

Erschütterungsmessungen und Vibration-Monitoring Erschütterungsmessungen und Vibration-Monitoring Das Verfahren Erschütterungsmessungen werden im Bauwesen und in der Sprengtechnik zur Überwachung der Einwirkung der Erschütterungen auf Bauten, Menschen

Mehr

4 Dynamik der Rotation

4 Dynamik der Rotation 4 Dynamik der Rotation Fragen und Probleme: Was versteht man unter einem, wovon hängt es ab? Was bewirkt ein auf einen Körper einwirkendes? Welche Bedeutung hat das Massenträgheitsmoment eines Körpers?

Mehr

Gefahrenabwehr für die Rotorblätter

Gefahrenabwehr für die Rotorblätter Gefahrenabwehr für die Rotorblätter Warnsignal rechtzeitig generieren Frey Bürgermeister Kröger Str. 17 21244 Buchholz-Sprötze Tel: 04186 / 5551 Fax: 5044 www.ing-buero-frey.de Fachkenntnisse Last- und

Mehr

GKN stromag free torque Modularer Drehmomentbegrenzer

GKN stromag free torque Modularer Drehmomentbegrenzer Produktbeschreibung Clutches and Brakes GKN stromag free torque Modularer Drehmomentbegrenzer 6 0 5 6 0 GKN Stromag Free Torque speziell für den Überlastschutz konzipiert Free-Torque Drehmomentbegrenzer

Mehr

SIPLUS CMS. Die Maschine fest im Griff. Frei verwendbar / Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten.

SIPLUS CMS. Die Maschine fest im Griff. Frei verwendbar / Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten. Die Maschine fest im Griff siemens.com/answers Die Maschine fest im Griff Es gibt keine Maschine die NICHT schwingt. Aber wann führen Schwingungen zu Schäden? Und welche Schäden sind das? Und fällt meine

Mehr