ohne R in % mit R in % >RHG in % >RHG (bst.) Lebensmittel N ohne R mit R >RHG psmr-2012-tab-22-surveillance_v2 1/8

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ohne R in % mit R in % >RHG in % >RHG (bst.) Lebensmittel N ohne R mit R >RHG psmr-2012-tab-22-surveillance_v2 1/8"

Transkript

1 Analysenergebnisse der Lebensmittelüberwachung zu Rückständen von Pflanzenschutzmitteln in Lebensmitteln Lebensmittelbezogene Darstellung der Proben Getreide, Lebensmittel tierischen Ursprungs, Obst, Gemüse und andere pflanzliche Produkte, Kleinkindernahrung Probenahmejahr: 2012 (nur "surveillance" Proben) Lebensmittel N Andere Getreidearten 2 1 * 1 * 0 * 0 * Buchweizen 6 5 * 1 * 0 * 0 * Gerste ,0 4 25,0 1 6,3 0 0,0 Hafer , ,7 0 0,0 0 0,0 Hirse ,7 7 33,3 0 0,0 0 0,0 Mais 8 7 * 1 * 0 * 0 * Reis , ,2 4 3,3 2 1,6 Roggen , ,1 0 0,0 0 0,0 Weizen , ,9 0 0,0 0 0,0 Geflügel, Strauße, Tauben Muskel ,5 6 7,5 0 0,0 0 0,0 Honig , ,1 3 1,2 1 0,4 Hühnereier , ,4 2 0,9 1 0,4 Milch und Milchprodukte Rinder , ,5 0 0,0 0 0,0 Milch und Milchprodukte Schafe , ,5 0 0,0 0 0,0 Milch und Milchprodukte Ziegen , ,1 0 0,0 0 0,0 Pferde, Esel, Maultiere oder Maulesel Muskel 1 1 * 0 * 0 * 0 * Rind Leber , , ,9 0 0,0 Rind Muskel , ,1 2 1,6 0 0,0 Schaf Muskel 1 1 * 0 * 0 * 0 * Schwein Muskel ,0 8 19,0 0 0,0 0 0,0 Sonstige Nutztiere Fett 1 1 * 0 * 0 * 0 * psmr-2012-tab-22-surveillance_v2 1/8

2 Lebensmittel N Sonstige Nutztiere Muskel , ,4 1 0,2 0 0,0 Wachteleier 6 5 * 1 * 0 * 0 * Äpfel , ,8 5 0,8 2 0,3 Ananas , ,9 1 1,3 0 0,0 Aprikosen , ,8 6 2,3 5 1,9 Artischocken 1 1 * 0 * 0 * 0 * Auberginen , ,7 5 2,3 5 2,3 Avocadofrüchte ,0 6 30,0 0 0,0 0 0,0 Bananen , ,6 1 0,3 0 0,0 Birnen , ,8 2 0,6 1 0,3 Blumenkohl , ,0 4 2,1 1 0,5 Bohnen (getrocknet) ,8 4 18,2 1 4,5 0 0,0 Bohnen (mit Hülsen) , ,4 13 8,6 8 5,3 Broccoli , ,1 2 2,2 2 2,2 Brombeeren , ,4 1 2,9 0 0,0 Chicoree , ,0 0 0,0 0 0,0 Chillis Fruchtgewürz 1 0 * 1 * 1 * 0 * Chinakohl , ,6 0 0,0 0 0,0 Datteln 2 1 * 1 * 0 * 0 * Erbsen (getrocknet) 7 6 * 1 * 0 * 0 * Erbsen (mit Hülsen) , , , ,7 Erbsen (ohne Hülsen) , ,5 0 0,0 0 0,0 Erdbeeren , ,7 5 0,6 3 0,3 Feigen , ,0 2 8,0 2 8,0 Feldsalat , ,4 2 1,9 1 0,9 Fenchel ,4 8 29,6 0 0,0 0 0,0 Frische Kräuter , , ,4 38 8,5 psmr-2012-tab-22-surveillance_v2 2/8

3 Lebensmittel N Frühlingszwiebeln (Lauchzwiebeln) , ,3 1 1,5 0 0,0 Granatäpfel , ,5 4 10,8 4 10,8 Grapefruit, Pomelo , ,9 7 8,6 5 6,2 Grüner Salat , ,2 1 0,2 0 0,0 Grünkohl , ,7 15 7,8 10 5,2 Guave 5 1 * 4 * 3 * 2 * Gurken , ,3 9 3,3 2 0,7 Haselnüsse 8 8 * 0 * 0 * 0 * Heidelbeeren , ,5 0 0,0 0 0,0 Himbeeren , ,9 6 3,6 2 1,2 Hopfen (getrocknet) 5 0 * 5 * 0 * 0 * Ingwer , ,7 3 13,6 0 0,0 Johannisbeeren (schwarz, rot und weiß) , ,3 3 2,2 2 1,5 Kaffeebohnen , ,0 0 0,0 0 0,0 Karambolen (Sternfrucht/Baumstachelbeere) 7 2 * 5 * 1 * 0 * Karotten , ,3 1 0,4 1 0,4 Kartoffeln , ,4 3 0,6 1 0,2 Keltertrauben 2 0 * 2 * 0 * 0 * Kirschen , ,2 6 2,8 2 0,9 Kiwi , ,0 1 0,5 0 0,0 Knoblauch 7 3 * 4 * 0 * 0 * Knollensellerie , ,7 1 3,3 0 0,0 Kohlrabi , ,6 3 3,4 1 1,1 Kohlrüben 3 3 * 0 * 0 * 0 * Kopfkohl , ,1 0 0,0 0 0,0 Kratzbeeren 1 0 * 1 * 0 * 0 * Kraussalat (Breitblättrige Endivie) 8 4 * 4 * 0 * 0 * psmr-2012-tab-22-surveillance_v2 3/8

4 Lebensmittel N Kresse 5 4 * 1 * 0 * 0 * Kräutertees (getrocknet) , ,4 14 6,4 8 3,7 Kulturpilze , ,6 7 1,9 1 0,3 Kumquats 6 2 * 4 * 0 * 0 * Kümmel 1 1 * 0 * 0 * 0 * Kürbis ,6 9 21,4 1 2,4 0 0,0 Kürbiskerne 1 0 * 1 * 0 * 0 * Leinsamen ,5 5 38,5 0 0,0 0 0,0 Limetten , ,3 1 2,4 0 0,0 Linsen (getrocknet) , ,4 1 1,5 0 0,0 Lychee (Litchi) ,9 6 17,1 1 2,9 1 2,9 Mandarinen , ,0 4 1,3 2 0,7 Mandeln ,5 5 45,5 0 0,0 0 0,0 Mangold 7 6 * 1 * 0 * 0 * Mangos , ,0 11 7,7 9 6,3 Maronen (Esskastanien) 9 7 * 2 * 0 * 0 * Melonen , ,9 1 2,8 1 2,8 Mispel 3 1 * 2 * 0 * 0 * Mohnsamen 8 0 * 8 * 0 * 0 * Okra , ,5 7 30,4 6 26,1 Orangen , ,1 2 1,2 1 0,6 Papayas , ,0 4 10,0 2 5,0 Paprika , ,0 24 4,7 17 3,3 Paranüsse 2 1 * 1 * 0 * 0 * Passionsfrucht (Maracuja) , ,5 6 18,2 4 12,1 Pastinaken ,1 7 38,9 0 0,0 0 0,0 Persimonen (Kakifrucht) ,0 9 18,0 0 0,0 0 0,0 psmr-2012-tab-22-surveillance_v2 4/8

5 Lebensmittel N Petersilienwurzel , ,9 0 0,0 0 0,0 Pfeffer, schwarz und weiß 3 0 * 3 * 0 * 0 * Pfirsiche , ,3 0 0,0 0 0,0 Pflaumen , ,1 0 0,0 0 0,0 Physalis 6 2 * 4 * 0 * 0 * Pinienkerne , ,0 6 5,8 0 0,0 Pitahaya , ,8 5 31,3 1 6,3 Porree , ,9 0 0,0 0 0,0 Portulak (Sauerampfer) 1 0 * 1 * 0 * 0 * Quitten 9 4 * 5 * 0 * 0 * Rambutan 9 4 * 5 * 1 * 1 * Rapssamen 1 0 * 1 * 1 * 0 * Rettich, Radieschen , ,3 4 1,7 2 0,8 Rhabarber ,9 5 8,1 1 1,6 1 1,6 Romanesco 1 0 * 1 * 0 * 0 * Rosenkohl , ,0 0 0,0 0 0,0 Rote Rüben ,3 7 46,7 0 0,0 0 0,0 Salatrauke, Rucola , ,4 19 8,7 5 2,3 Schalotten 6 1 * 5 * 1 * 0 * Schwarzwurzeln , ,8 0 0,0 0 0,0 Sesamsamen 3 3 * 0 * 0 * 0 * Sojabohne 3 3 * 0 * 0 * 0 * Sonnenblumenkerne 7 3 * 4 * 0 * 0 * Spargel ,2 16 5,8 0 0,0 0 0,0 Spinat , ,8 7 5,2 7 5,2 Stachelbeeren , ,7 1 1,8 1 1,8 Stachelfeige (Kaktusfeige) 2 1 * 1 * 0 * 0 * psmr-2012-tab-22-surveillance_v2 5/8

6 Lebensmittel N Stangensellerie 5 0 * 5 * 1 * 1 * Süßkartoffeln 1 1 * 0 * 0 * 0 * Tafeloliven 2 0 * 2 * 0 * 0 * Tafeltrauben , ,4 11 2,1 9 1,7 Tee , ,7 27 7,8 11 3,2 Tomaten , ,2 2 0,4 1 0,2 Walnüsse ,0 1 10,0 0 0,0 0 0,0 Wassermelonen , ,1 2 1,0 2 1,0 Weinblätter (Traubenblätter) 1 1 * 0 * 0 * 0 * Wilde Pilze , ,2 1 2,3 1 2,3 Yamswurzel 1 1 * 0 * 0 * 0 * Zitronen , ,9 2 1,6 1 0,8 Zucchini , ,0 11 6,1 4 2,2 Zuckermais , ,8 0 0,0 0 0,0 Zwiebel , ,4 0 0,0 0 0,0 Ananassaft 2 0 * 2 * 0 * 0 * Apfelsaft 9 6 * 3 * 0 * 0 * Aprikosen, getrocknet , ,8 0 0,0 0 0,0 Birnensaft 1 1 * 0 * 0 * 0 * Buchweizenmehl 3 3 * 0 * 0 * 0 * Chillis Fruchtgewürz 6 0 * 6 * 0 * 0 * Datteln, getrocknet , ,6 1 0,9 0 0,0 Feigen, getrocknet ,1 9 52,9 0 0,0 0 0,0 Karottensaft 3 3 * 0 * 0 * 0 * Maismehl , ,7 0 0,0 0 0,0 Olivenöl , ,1 0 0,0 0 0,0 Orangensaft , ,5 0 0,0 0 0,0 psmr-2012-tab-22-surveillance_v2 6/8

7 Lebensmittel N Paprikapulver Fruchtgewürz , ,4 0 0,0 0 0,0 Pflaumen, getrocknet ,0 6 25,0 0 0,0 0 0,0 Rapsöl 2 2 * 0 * 0 * 0 * Roggenmehl , ,4 0 0,0 0 0,0 Rosinen , ,7 2 5,3 1 2,6 Rote Betesaft 1 1 * 0 * 0 * 0 * Sonnenblumenöl 3 3 * 0 * 0 * 0 * Tomatensaft ,0 9 90,0 0 0,0 0 0,0 Traubensaft 3 1 * 2 * 0 * 0 * Wein , ,8 1 0,4 0 0,0 Weizenmehl , ,7 1 4,8 1 4,8 Wildwachsende Pilze (getrocknet) 8 0 * 8 * 3 * 2 * Zuchtpilz, Kulturpilz (getrocknet) 2 0 * 2 * 0 * 0 * Folgenahrungen für Säuglinge , ,0 1 1,7 1 1,7 Getreidebeikost für Säuglinge und Kleinkinder , ,8 0 0,0 0 0,0 Komplettmahlzeiten, Beikost u. Sonst. f. Säuglinge ,8 7 3,2 0 0,0 0 0,0 Säuglingsanfangsnahrungen ,9 8 57,1 0 0,0 0 0,0 Insgesamt: , , , ,3 Getreide , ,6 5 0,7 2 0,3 Lebensmittel tierischen Ursprungs , ,0 29 1,4 2 0,1 Obst, Gemüse und andere pflanzliche Produkte , , , ,6 Verarbeitete Lebensmittel , ,6 8 0,7 4 0,4 Säuglings- und Kleinkindernahrungen , ,7 1 0,3 1 0,3 psmr-2012-tab-22-surveillance_v2 7/8

8 Lebensmittel N N: Anzahl der Proben : Anzahl der Proben ückstände (< Bestimmungsgrenze) : Anzahl der Proben ückständen : Anzahl der Proben ückständen über den Rückstandshöchstgehalten : Anzahl der Proben, die wegen Überschreitung der Rückstandshöchstgehalte beanstandet wurden * Probenzahl zu gering für prozentuale Auswertung psmr-2012-tab-22-surveillance_v2 8/8

Probenahmejahr: 2012 (nur "surveillance" Proben) n ohne R mit R >RHG >RHG. (bst.)

Probenahmejahr: 2012 (nur surveillance Proben) n ohne R mit R >RHG >RHG. (bst.) Analysenergebnisse der Lebensmittelüberwachung zu Rückständen von Pflanzenschutzmitteln in Lebensmitteln Getreide, Lebensmittel tierischen Ursprungs, Obst, Gemüse und andere pflanzliche Produkte, Kleinkindernahrung

Mehr

Anlage 1 - Rückstände pot. EDC Auswahl von LM-Stoff Kombinationen >10% (Option 2 & 3 Cat I) Gehalt Durchschnitt. Häufigkeit. 2,24 µg/kg.

Anlage 1 - Rückstände pot. EDC Auswahl von LM-Stoff Kombinationen >10% (Option 2 & 3 Cat I) Gehalt Durchschnitt. Häufigkeit. 2,24 µg/kg. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 2,4-D (G) Linse grün 58,3 7,58 µg/kg 2,4-D (G) Limette 48,8 26,00 µg/kg 2,4-D (G) Mandeln (gemahlen, gestiftet, 40,0 8,00 µg/kg

Mehr

Laborbericht - Endbefund Mustermann, Fred * , (M)

Laborbericht - Endbefund Mustermann, Fred * , (M) Papenstieg 8 38100 Braunschweig Tel.: 0531-231 13 25 HIB Blutanalyselabor - Papenstieg 8-38100 Braunschweig Auftragsdaten Nr.: Berichtsdatum: Auftrag vom: Patienten-Nr.: Abrechnungsart: 99000305 21.12.2017

Mehr

Vitamin C á 100 g Magnesium á 100 g Kalzium á 100 g Eisen á 100 g pfl. Eiweiß á 100 g Carotin á 100 g Gänsefingerkraut 402 mg Kohl 10-20mg Chinakohl

Vitamin C á 100 g Magnesium á 100 g Kalzium á 100 g Eisen á 100 g pfl. Eiweiß á 100 g Carotin á 100 g Gänsefingerkraut 402 mg Kohl 10-20mg Chinakohl Vitamin C á 100 g Magnesium á 100 g Kalzium á 100 g Eisen á 100 g pfl. Eiweiß á 100 g Carotin á 100 g Gänsefingerkraut 402 mg Kohl 10-20mg Chinakohl ca. 30-40 mg Ananas Weißkohl 0,2 mg Brennessel 740 mg

Mehr

über die Verwendung von schweizerischen Herkunftsangaben für Lebensmittel

über die Verwendung von schweizerischen Herkunftsangaben für Lebensmittel Dieser Tet ist ein Vorabdruck. Verbindlich ist die Version, welche in der Amtlichen Sammlung veröffentlicht wird. Verordnung über die Verwendung von schweizerischen Herkunftsangaben für Lebensmittel (HasLV)

Mehr

Rat der Europäischen Union Brüssel, den 6. April 2017 (OR. en)

Rat der Europäischen Union Brüssel, den 6. April 2017 (OR. en) Rat der Europäischen Union Brüssel, den 6. April 2017 (OR. en) 8104/17 AGRILEG 75 ÜBERMITTLUNGSVERMERK Absender: Eingangsdatum: 4. April 2017 Empfänger: Nr. Komm.dok.: D049626/02 Betr.: Europäische Kommission

Mehr

Gemüse - 1. Jacques Poitou, 2001.

Gemüse - 1. Jacques Poitou, 2001. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 Lauch Gurke Kartoffeln Spinat Bohnen Brokkoli Tomate Tomate Tomate Möhre Tomaten Porree Tomate Möhre Kartoffel Tomaten Gurke Chicoree Salat Kartoffeln Tomate Gurken Zucchini Salat

Mehr

vom Meldenden Personengruppe, die von der Angabe erfasst werden, eingeschränkt auf

vom Meldenden Personengruppe, die von der Angabe erfasst werden, eingeschränkt auf 25 Gemüse / Blumenkohl / unterstützt das Immunsystem, indem es 26 Gemüse / Brokkoli / unterstützt das Immunsystem, indem es 27 Gemüse / Chinakohl / unterstützt das Immunsystem, indem es 28 Gemüse / Feldsalat

Mehr

Sie müssen fruktosehaltige Nahrungsmittel nicht komplett meiden! In der Regel ist es ausreichend:

Sie müssen fruktosehaltige Nahrungsmittel nicht komplett meiden! In der Regel ist es ausreichend: Patientenmerkblatt Fruktosemalabsorption (Fruchtzuckerunverträglichkeit) Unter einer Fruktosemalabsorption versteht man eine Störung der Aufnahme freier Fruktose aus dem Dünndarm in den Blut- und Lymphkreislauf.

Mehr

Saisonkalender Weil s frisch einfach besser schmeckt

Saisonkalender Weil s frisch einfach besser schmeckt Januar Februar März Bärlauch (Deutschland) Bunte Salate (Italien, Frankreich) Blutorangen (Spanien) Cima di Rapa (Italien) Clementinen (Spanien) Frühlingszwiebeln (Mexiko, Italien) Gurke (Spanien) Grapefruit

Mehr

ARTIKEL NR ARTIKEL SORTE KOLLI MENGE EINHEIT 1 EISBERG SALAT KISTE 9/10/12 KOPF 2 LOLLO ROSSO SALAT KISTE 9 KOPF 3 LOLLO BIONDA SALAT KISTE 9 KOPF 4

ARTIKEL NR ARTIKEL SORTE KOLLI MENGE EINHEIT 1 EISBERG SALAT KISTE 9/10/12 KOPF 2 LOLLO ROSSO SALAT KISTE 9 KOPF 3 LOLLO BIONDA SALAT KISTE 9 KOPF 4 ARTIKEL NR ARTIKEL SORTE KOLLI MENGE EINHEIT 1 EISBERG SALAT KISTE 9/10/12 KOPF 2 LOLLO ROSSO SALAT KISTE 9 KOPF 3 LOLLO BIONDA SALAT KISTE 9 KOPF 4 LOLLO MIX SALAT SALAT KISTE 9 KOPF 5 EICHBLATT ROT SALAT

Mehr

Mischkultur gute Nachbarn schlechte Nachbarn

Mischkultur gute Nachbarn schlechte Nachbarn Artischocke Fenchel, Schnittlauch,, Aubergine / Melanzani Basilikum Blumenkohl / Karfiol / Brokkoli / Romanesco Buschbohnen / Fisolen Kohl, Salat,,, Lauch Fenchel, Gurke, Mangold, Tomate, Zucchini, Buschbohnen,

Mehr

zur SWR "betrifft"-sendung: Gift auf unseren Feldern, Erstsendedatum:

zur SWR betrifft-sendung: Gift auf unseren Feldern, Erstsendedatum: zur SWR "betrifft"-sendung: Gift auf unseren Feldern, Erstsendedatum: 18.11.2015 Pflanzenschutzmittelrückstände 2013: Höchstgehaltüberschreitungen Meldungen aus der amtlichen Lebensmittelüberwachung Seite

Mehr

Obst und Gemüse richtig lagern

Obst und Gemüse richtig lagern Obst und Gemüse richtig lagern Viel zu viele Lebensmittel verderben aufgrund schlechter Lagerung. Um möglichst wenig wertvolle Lebensmittel wegwerfen zu müssen und um möglichst lange Freude an Obst und

Mehr

Bauchweh durch Fruktose? Eine Hilfe für Eltern. Inke Kolb, Februar 2012

Bauchweh durch Fruktose? Eine Hilfe für Eltern. Inke Kolb, Februar 2012 Bauchweh durch Fruktose? Eine Hilfe für Eltern. Inke Kolb, Februar 2012 1 Vorwort Meine siebenjährige Tochter hatte ständig Bauchweh. Nachdem der Kinderarzt allerhand Ursachen ausgeschlossen hatte, tippte

Mehr

Jeglicher Nachdruck für den kommerziellen Gebrauch ist nur mit Erlaubnis gestattet! 1. Auflage by Celticgarden Alle Rechte vorbehalten

Jeglicher Nachdruck für den kommerziellen Gebrauch ist nur mit Erlaubnis gestattet! 1. Auflage by Celticgarden Alle Rechte vorbehalten In diesem Band Nr.15 meiner kleinen kostenlosen ebooks Altes Wissen geht es diesmal um einen Ernte -und Saisonkalender für Obst, Gemüse, Gartenkräuter und Salate. Auch das Wissen welches Obst und Gemüse

Mehr

Mischkulturtabelle (weitere Infos:

Mischkulturtabelle (weitere Infos: Mischkulturtabelle (weitere Infos: http://www.kleingaertnerin.de/mischkultur.html) günstig mit Pflanze ungünstig mit Weiße Bohnen Aubergine Paprika, Tomaten Fenchel, Gurken, Tomaten, Zucchini Basilikum

Mehr

Bevorzugte Lebensmittel / Kunden

Bevorzugte Lebensmittel / Kunden Lieber Kunde, www.body-coaches.de Bevorzugte Lebensmittel / Kunden damit wit Ihre Planung so angenehm wie möglich für Sie gestalten können bitten wir Sie, sich ein paar Minuten zeit zu nehmen und die ua.

Mehr

MIX & MATCH FRÜHSTÜCK

MIX & MATCH FRÜHSTÜCK MIX & MATCH FRÜHSTÜCK Smoothie So wird s gemacht Wähle: 2x Baustein 1 Obst, Gemüse, Sonstiges 1x Baustein 1 Obst, Gemüse, Sonstiges oder 1x Baustein 2 Flüssiges & Co Getränke Gewürze & Kräuter Smoothie

Mehr

Tipps für eine optimale Eisenversorgung Spende Blut. Fühl Dich gut.

Tipps für eine optimale Eisenversorgung Spende Blut. Fühl Dich gut. Tipps für eine optimale Eisenversorgung Spende Blut. Fühl Dich gut. BZD Gesellschaft für Transfusions medizin Duisburg mbh Das Element Eisen Eisen ist ein wichtiges Spurenelement im menschlichen Körper.

Mehr

Bildkarten: Obst und Gemüse

Bildkarten: Obst und Gemüse Den vollständigen Titel erhalten Sie unter www.wunderwelten.net Bildkarten: Obst und Gemüse ab Klasse 2 Freiarbeitsmaterial Materialvorlagen auf CD-ROM Kurzinformation Themen, Übungsbereich Fach Einsatzgebiet

Mehr

Artischocken: Artischocken sollen kühl und trocken gelagert werden. Eventuell in Papier gewickelt im Kühlschrank.

Artischocken: Artischocken sollen kühl und trocken gelagert werden. Eventuell in Papier gewickelt im Kühlschrank. Tipps zur Lagerung: Frisches Obst und Gemüse ist gesund, lecker und vitaminreich. Doch besonders die Vitamine sind sehr temperatur- und lichtempfindlich und gehen bei falscher Lagerung schnell verloren.

Mehr

Merkblatt für die Vermarkter von frischem Obst und Gemüse

Merkblatt für die Vermarkter von frischem Obst und Gemüse Amt für Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung Süntelstraße 9 31785 Hameln Tel.: 05151 903 2520 Fax: 05151 903 2525 Mail: veterinaerwesen@hameln-pyrmont.de Merkblatt für die Vermarkter von frischem

Mehr

www.wunderwelten.net team@wunderwelten.net Blöcker & Jenner Pohlstraße 33 10785 Berlin Tel. 0049 (0)30 269 30 690

www.wunderwelten.net team@wunderwelten.net Blöcker & Jenner Pohlstraße 33 10785 Berlin Tel. 0049 (0)30 269 30 690 www.wunderwelten.net team@wunderwelten.net Blöcker & Jenner Pohlstraße 33 10785 Berlin Tel. 0049 (0)30 269 30 690 Herzlich willkommen! Auf den folgenden Seiten finden Sie Unterrichtsmaterial, das Ihnen

Mehr

14-TAGE NUTRICO DIET TAGESMENÜ

14-TAGE NUTRICO DIET TAGESMENÜ 14-TAGE NUTRICO DIET TAGESMENÜ PHASE 1: ANGRIFF Tag 1 Gemüse (Spinat oder Kohl unbegrenzte Menge) Obst (1 Birne oder 3 Pflaumen) Proteinreiche Nahrung (180 g fettarmes Fleisch - Putenfleisch) Abendessen

Mehr

FODmap. Vielleicht eine Hilfe für Personen, die unter Blähungen und/oder einem Reizdarm leiden und schon alles ausprobiert haben

FODmap. Vielleicht eine Hilfe für Personen, die unter Blähungen und/oder einem Reizdarm leiden und schon alles ausprobiert haben FODmap Vielleicht eine Hilfe für Personen, die unter Blähungen und/oder einem Reizdarm leiden und schon alles ausprobiert haben Die FODmap-Ernährung Dieses Informationblatt habe ich nach intensiver Recherche

Mehr

Vitamin K-Gehalt in Lebensmitteln

Vitamin K-Gehalt in Lebensmitteln Vitamin K-Gehalt in Lebensmitteln www.synlab.de Werte für ein besseres Leben Vitamin K-Gehalt in Lebensmitteln Normalerweise muss unter einer gerinnungshemmenden Therapie die Ernährung nicht umgestellt

Mehr

Ananas viele Ananas. Apfel viele Äpfel. Apfelsine viele Apfelsinen. Aprikose viele Aprikosen. Aubergine viele Auberginen

Ananas viele Ananas. Apfel viele Äpfel. Apfelsine viele Apfelsinen. Aprikose viele Aprikosen. Aubergine viele Auberginen Ananas viele Ananas Die Anans ist groß und gelb. Die Schale muss ich abschneiden. Apfel viele Äpfel Ein Apfel hat viele Kerne. Apfelsine viele Apfelsinen Die Apfelsine ist größer als eine Mandarine. Aprikose

Mehr

Kopiervorlagen

Kopiervorlagen Kopiervorlagen Kopiervorlagen Kopiervorlagen Kopiervorlagen Kopiervorlagen Kopiervorlagen Male die Dächer so an: der = blau die = rot das = grün Schneide das Obst aus! Klebe es in das richtige Haus! der

Mehr

Anlage 3 - Rückstände pot. EDC Auswahl von LM-Stoff Kombinationen >10% (Option 3 Cat. 2) Gehalt Durchschnitt. Häufigkeit. 1,60 µg/kg.

Anlage 3 - Rückstände pot. EDC Auswahl von LM-Stoff Kombinationen >10% (Option 3 Cat. 2) Gehalt Durchschnitt. Häufigkeit. 1,60 µg/kg. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 1-Naphthylessigsäureamid Zucchini 14,1 0,93 µg/kg Bifenthrin Grüntee 44,4 77,00 µg/kg Bifenthrin Schwarztee 22,1 39,00 µg/kg Bifenthrin

Mehr

Ballaststoffe in unseren Lebensmitteln

Ballaststoffe in unseren Lebensmitteln Ballaststoffe in unseren Lebensmitteln Ballast" - das klingt nach überflüssig und wertlos. Wer schleppt schon gerne unnötig Ballast mit sich herum? - Also weg damit! Lange Zeit dachte man so auch über

Mehr

Gliederung der Jahreseinfuhrstatistik 2013 Südfrüchte, Obst, Gemüse, Schalenfrüchte, Kartoffeln sowie Mostobst

Gliederung der Jahreseinfuhrstatistik 2013 Südfrüchte, Obst, Gemüse, Schalenfrüchte, Kartoffeln sowie Mostobst BLE, Referat 422 05.05.2014 Gliederung der Jahreseinfuhrstatistik 2013 Südfrüchte, Obst, Gemüse, Schalenfrüchte, Kartoffeln sowie Mostobst 1 Einfuhr von Südfrüchten, Obst, Gemüse, Schalenfrüchten, Kartoffeln

Mehr

Die Delegationen erhalten in der Anlage das Dokument D042723/16. Anl.: D042723/ /16 /jc DGB 2B

Die Delegationen erhalten in der Anlage das Dokument D042723/16. Anl.: D042723/ /16 /jc DGB 2B Die Delegationen erhalten in der Anlage das Dokument D042723/16. Anl.: D042723/16 5248/16 /jc DGB 2B DE DE DE VERORDNUNG (EU).../... DER KOMMISSION vom XXX zur Änderung der Anhänge II und III der Verordnung

Mehr

Vitamin-K-Gehalt in Lebensmitteln. Informationen für Patienten. Vitamin K-Gehalt in Lebensmitteln

Vitamin-K-Gehalt in Lebensmitteln. Informationen für Patienten. Vitamin K-Gehalt in Lebensmitteln Vitamin-K-Gehalt in Lebensmitteln Informationen für Patienten Vitamin K-Gehalt in Lebensmitteln Vitamin K-Gehalt in Lebensmitteln Normalerweise muss unter einer gerinnungshemmenden Therapie die Ernährung

Mehr

CALCIUMGEHALT VON LEBENSMITTELN: MENGE LEBENSMITTEL CALCIUM in mg

CALCIUMGEHALT VON LEBENSMITTELN: MENGE LEBENSMITTEL CALCIUM in mg Calciumgehalt einiger ausgewählter Lebensmittel Lebensmittel (pro 100 g verzehrbaren Anteil) Calcium (mg) o Samen o Mohn ca. 2500 o Sesam ca. 780 o Tofu ca. 500 o Mandeln ca. 240 o Haselnüsse ca. 230 o

Mehr

Verordnung über die Verwendung der Herkunftsangabe «Schweiz» für Lebensmittel (HASLV)

Verordnung über die Verwendung der Herkunftsangabe «Schweiz» für Lebensmittel (HASLV) Verordnung über die Verwendung der Herkunftsangabe «Schweiz» für Lebensmittel (HASLV) vom... Der Schweizerische Bundesrat, gestützt auf die Artikel 48 Absatz 4, 48b Absätze 1 und 4, 50 und 73 des Markenschutzgesetzes

Mehr

Basische Lebensmittel - Die Tabelle

Basische Lebensmittel - Die Tabelle Basische Lebensmittel - Die Tabelle Quelle: Zentrum der Gesundheit Eine gesunde Ernährung sollte zu 80% aus Basen bildenden Lebensmitteln bestehen. Die Übersicht der Basen bildenden und Säure bildenden

Mehr

UMFRAGE: OBST UND GEMÜSE - MAI 2017 Tabelle 1

UMFRAGE: OBST UND GEMÜSE - MAI 2017 Tabelle 1 S T R U K T U R D E R B E F R A G T E N Tabelle 1 STRUKTUR DER BEFRAGTEN n % ------------- 500 100 Männer -------------------------------------------------- 240 48 Frauen ---------------------------------------------------

Mehr

Ernährungsinformation. Ballaststoffreiche Lebensmittel. Der Weg zu mehr Vitalität & Gesundheit

Ernährungsinformation. Ballaststoffreiche Lebensmittel. Der Weg zu mehr Vitalität & Gesundheit Der Weg zu mehr Vitalität & Gesundheit Ernährungsinformation 10 Ballaststoffreiche Lebensmittel Ballaststoffe, sind pflanzliche Nahrungsbestandteile, die vom menschlichen Organismus nicht bzw. nur zu einem

Mehr

Die bionorm Kalorientabelle

Die bionorm Kalorientabelle Die bionorm Kalorientabelle DAMIT SIE JEDERZEIT WISSEN, WAS SIE ESSEN. Fleisch und Fleischwaren Rindfleisch Filet 4 120 Schweinefleisch Filet 2 105 Tartar 3 115 Hackfleisch, halb und halb 20 255 Kalbfleisch

Mehr

Brot-Kartoffelgruppe 1 KE entspricht: Getreideerzeugnisse:

Brot-Kartoffelgruppe 1 KE entspricht: Getreideerzeugnisse: Dr.med.Matthias Gloge 24376 Kappeln Facharzt für Innere Medizin Konsul-Lorentzen-Straße 9 Naturheilverfahren,Physik.Therapie Tel.: 04642 / 1404 Belegarzt in der Margarethenklinik Fax: 04642 / 920404 Diabetes-Schwerpunktpraxis

Mehr

SorbitUnverträglichkeit. gut zu wissen!

SorbitUnverträglichkeit. gut zu wissen! R A T G E B E R E R N Ä HR UNG SorbitUnverträglichkeit gut zu wissen! Eine Sorbit- Intoleranz ist keine Allergie! Richtige Ernährung bei Sorbit-Unverträglichkeit Sorbit ist ein Zuckeraustauschstoff und

Mehr

M17:Lernzirkel Einteilung und Inhaltsstoffe von Obst und Gemüse. Lernzirkel Einteilung und Inhaltsstoffe von Obst und Gemüse

M17:Lernzirkel Einteilung und Inhaltsstoffe von Obst und Gemüse. Lernzirkel Einteilung und Inhaltsstoffe von Obst und Gemüse M17:Lernzirkel Einteilung und Inhaltsstoffe von Obst und Gemüse Lernzirkel Einteilung und Inhaltsstoffe von Obst und Gemüse Station 1: Definition von Obst 1. Lest euch die Definition von Obst auf dem Arbeitsblatt

Mehr

Verweildauer im Magen ca.

Verweildauer im Magen ca. Eine Kurzfassung der Lebensmittelkombination und Verdauungszeiten, der Natùrlichen gesundheitslehre (Natural Hygiene) Die Verdauungszeiten, der Zeiten, von dem Moment an, wo man mit trinken oder essen

Mehr

Beyond Diet : Hör auf zu hungern, fange an zu essen und LEBE!

Beyond Diet : Hör auf zu hungern, fange an zu essen und LEBE! - 1 - Ernährungspläne In diesem Abschnitt werde ich Dir ausgefertigte Ernährungspläne für jeden Stoffwechseltyp vorstellen, die Dir eine Orientierung zu Beginn Deiner Ernährungsumstellung sein können.

Mehr

Im Frankreich wird mit der beste Wein der Welt gemacht. Alle Weine haben ein anderes Bukett.

Im Frankreich wird mit der beste Wein der Welt gemacht. Alle Weine haben ein anderes Bukett. DIE LANDWIRTSCHAFT Die Lerngruppe 3 hat sich während ein paar Wochen mit dem Thema der Landwirtschaft auseinander gesetzt. Es wurden Fragen formuliert, Nachforschungen angestellt, eine Umfrage durchgeführt,

Mehr

Mann 2400 kcal Tagesplan 1

Mann 2400 kcal Tagesplan 1 Tagesplan 1 1,5 Scheiben Roggenbrot 75 Kochkäse 30 Vegetarische Pastete mit Pilzen 25 Tomate 50 Nudel-Hackpfanne mit Gemüse, Weintrauben Rind/Schein Hackfleisch 100 Zwiebeln 10 Karotte (Mohrrübe, Möhre)

Mehr

Die Verdauungszeiten, der Zeiten, von dem Moment an, wo man mit trinken oder essen fertig ist.

Die Verdauungszeiten, der Zeiten, von dem Moment an, wo man mit trinken oder essen fertig ist. Die Verdauungszeiten, der Zeiten, von dem Moment an, wo man mit trinken oder essen fertig ist. Das ist der Aufenthalt im Magen, die Zeit die es in etwa braucht um den Magen zu verlassen, sollte bis zur

Mehr

Die wichtigsten KH-Werte für Diabetiker

Die wichtigsten KH-Werte für Diabetiker Die wichtigsten KH-Werte für Diabetiker Liebe Leser, Essen ist für Diabetiker häufig eine Herausforderung. Denn jeder Bissen hat Einfluss auf den Blutzucker und verlangt entsprechende Maßnahmen. In dieser

Mehr

1. Tag. Knäckebrot mit Nussmus und Banane: 2 Vollkornknäckebrote, 1 EL Nussmus (Erdnuss- oder Mandelmus), 1 Banane

1. Tag. Knäckebrot mit Nussmus und Banane: 2 Vollkornknäckebrote, 1 EL Nussmus (Erdnuss- oder Mandelmus), 1 Banane 1. Tag Essen Rührei mit Gemüse und Kürbiskernen: 2 Eier, 1 kleine Zwiebel, ½ Zucchini, 2 Tomaten, 2 EL Mais, 1 EL Kürbiskerne, 1 TL Kokosöl, Salz, Pfeffer, frischer Schnittlauch 1 Apfel, 1 Handvoll Mandeln

Mehr

Bei Wertprüfungen und Sortenversuchen genügt die Eintragung der Vorfrüchte.

Bei Wertprüfungen und Sortenversuchen genügt die Eintragung der Vorfrüchte. 4. Schlüsselverzeichnis für Versuchs- und Vorfrüchte Bei Wertprüfungen und Sortenversuchen genügt die Eintragung der Vorfrüchte. Versuchs- und Vorfrucht 891 Ackerbohne (Grünnutzung) 740 Ackerbohne (Körnernutzung)

Mehr

LOW FODMAP LISTE in der PALEO-ERNÄHRUNG

LOW FODMAP LISTE in der PALEO-ERNÄHRUNG Karotte Gurke Grüner Salat Rote Rübe Pastinake Bambussprossen Artischocke Pak Choy Avocado Porree Grüne Bohnen Rosenkohl Kohl GEMÜSE Grünkohl Oliven Sellerie Fenchelknolle Zuckerschoten Tomatensauce Spinat

Mehr

Verordnung über die Ein- und Ausfuhr von Gemüse, Obst und Gartenbauerzeugnissen

Verordnung über die Ein- und Ausfuhr von Gemüse, Obst und Gartenbauerzeugnissen Verordnung über die Ein- und Ausfuhr von Gemüse, Obst und Gartenbauerzeugnissen (VEAGOG) Änderung vom 26. November 2003 Das Bundesamt für Landwirtschaft, gestützt auf Artikel 9 Absatz 3 der Verordnung

Mehr

Äpfel. Aprikosen. Birnen. Brombeeren. Erdbeeren. Heidelbeeren. Himbeeren. Johannisbeeren. Kirschen, sauer. Kirschen, süß. Mirabellen.

Äpfel. Aprikosen. Birnen. Brombeeren. Erdbeeren. Heidelbeeren. Himbeeren. Johannisbeeren. Kirschen, sauer. Kirschen, süß. Mirabellen. Heimisches Obst und Gemüse: Wann gibt es was? Äpfel Aprikosen Jan Feb. März April Mai Juni Juli Aug. Sept. Okt. Nov. Dez. Die meisten Obst- und Gemüsearten werden heute das ganze Jahr über angeboten. Der

Mehr

Die aktivierende Entgiftungsdiät

Die aktivierende Entgiftungsdiät Patienteninformation Die aktivierende Entgiftungsdiät Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient, wir möchten Ihnen mit diesem Schreiben einen Überblick über die Möglichkeiten und die Durchführung der

Mehr

Obst- und Gemüsekontrollen

Obst- und Gemüsekontrollen Regierungspräsidium Gießen Obst- und Gemüsekontrollen in Hessen Regierungspräsidium Gießen Dezernat 51.2 Schanzenfeldstraße 8 35578 Wetzlar Telefon: 0641 303-5150 Fax: +611327644502 E-Mail: silke.schiller@rpgi.hessen.de

Mehr

www.gesunddurchfitness.de Einteilung der Lebensmittel nach dem Glykämischen Index und der Glykämischen Last

www.gesunddurchfitness.de Einteilung der Lebensmittel nach dem Glykämischen Index und der Glykämischen Last www.gesunddurchfitness.de Einteilung der Lebensmittel nach dem Glykämischen Index und der Glykämischen Last Die Bedeutung von Glykämischem Index und Glykämischer Last Modisch sind sie, was bedeuten Sie?

Mehr

WARENVERZEICHNIS FÜR DIE AUSSENHANDELSSTATISTIK

WARENVERZEICHNIS FÜR DIE AUSSENHANDELSSTATISTIK WARENVERZEICHNIS FÜR DIE AUSSENHANDELSSTATISTIK Kapitel 8 Genießbare Früchte und Nüsse; Schalen von Zitrusfrüchten oder von Melonen Ausgabe 2017 Statistisches Bundesamt II 08.01 Kapitel 8 Genießbare Früchte

Mehr

Uniklinik Balgrist Paraplegikerzentrum Zürich

Uniklinik Balgrist Paraplegikerzentrum Zürich Uniklinik Balgrist Paraplegikerzentrum Zürich FASERREICHE ERNÄHRUNG Version 3.2 April 2009 2004 Paraplegikerzentrum Balgrist by J. HENAUER und J. FREI Inhaltsverzeichnis EINFÜHRUNG... 2 NAHRUNGSFASERN?...

Mehr

Nickel- Lexikon Nickel in Lebensmitteln was steckt drin?

Nickel- Lexikon Nickel in Lebensmitteln was steckt drin? Nickel- Lexikon Nickel in Lebensmitteln was steckt drin? Lebensmittelgruppe Nickel (µg pro 100 g) GETREIDE UND GETREIDEPRODUKTE Amaranth 160 Buchweizen, Korn 208 Eierteigwaren 19 Gerste, Korn 27 Hafer,

Mehr

UNWESENTLICH GERING MÄßIG HOCH SEHR HOCH. Apfel Red Delicious, Birne (mit Schale), Feige, Loquat, Mango, Tamarillo, Zimtapfel, Zitrone,

UNWESENTLICH GERING MÄßIG HOCH SEHR HOCH. Apfel Red Delicious, Birne (mit Schale), Feige, Loquat, Mango, Tamarillo, Zimtapfel, Zitrone, ALLERGIEUNVERTRÄGLICHKEITEN DURCH SALICYLSÄURE FRÜCHTE Banane, Birne (geschält) Apfel Golden Delicious, Nashi- Birne, Papaya Apfel Red Delicious, Birne (mit Schale), Feige, Loquat, Mango, Tamarillo, Zimtapfel,

Mehr

Das dürfen und sollen Sie essen

Das dürfen und sollen Sie essen Ohne Weizen Das dürfen und sollen Sie essen Frischgemüse Alle frischen und tiefgefrorenen (Achtung: Zusätze!!) Gemüse (Auberginen, Artischocken, Avocados, Blumenkohl, Bohnen, Broccoli, Brunnenkresse, Chinakohl,

Mehr

Quick-Guide Basische Ernährung

Quick-Guide Basische Ernährung Quick-Guide Basische Ernährung www.foodlinx.de Bedeutung des Säuren-Basen-Gleichgewichts Gesundheit beginnt im Darm. Ziel der basischen Ernährung ist es alle Lebensmittel zu meiden, die ein Entzündungsgeschehen

Mehr

Eure Nahrungsmittel sollen eure Heilmittel und eure Heilmittel sollen eure Nahrungsmittel sein!

Eure Nahrungsmittel sollen eure Heilmittel und eure Heilmittel sollen eure Nahrungsmittel sein! Eure Nahrungsmittel sollen eure Heilmittel und eure Heilmittel sollen eure Nahrungsmittel sein! Hippokrates, um 460 v.chr. Bildung geht durch den Magen Pädagogische Hochschule Linz, Tage der Persönlichkeitsbildung

Mehr

Schulobst- und Gemüseprogramm

Schulobst- und Gemüseprogramm Schulobst- und Gemüseprogramm Für Schüler von 7 bis 10 Jahren Kapitel 1: Vielfalt Präsentationsunterlage für LehrerInnen Hallo! Wir sind Anton und Sophie! Wir bringen euch jetzt die große Welt des heimischen

Mehr

Brot / Kartoffeln / Getreide / Fertigteig

Brot / Kartoffeln / Getreide / Fertigteig Auszug aus der Schweizerischen Nährwerttabelle Herausgeber: Bundesamt für Gesundheit, Eidgenössische Technische Hochschule Zürich, Schweizerische Gesellschaft für Ernährung. Zu beziehen unter: http://www.sge-ssn.ch/de/shop/grundlagenwerke/schweizer-naehrwerttabelle.html

Mehr

Die wichtigsten basischen Lebensmittel sind Gemüse, Salat oder Obst. Achten Sie besonders beiden Produkten auf Bio-Qualität.

Die wichtigsten basischen Lebensmittel sind Gemüse, Salat oder Obst. Achten Sie besonders beiden Produkten auf Bio-Qualität. Basische Nahrungsmittel - Empfehlungen Für einen gesunden Lebensstil und ein optimales Gesundheitsbewusstsein ist es ratsam langfristig einen ausgeglichenen Haushalt zwischen Basen und Säuren im Körper

Mehr

KLEINE FUTTERMITTELKUNDE

KLEINE FUTTERMITTELKUNDE KLEINE FUTTERMITTELKUNDE Gemüse und Obst Der Verdauungstrakt von Hunden ist im Vergleich mit Pflanzenfressern recht kurz und mit entsprechend wenigen Bakterien besiedelt. Trotzdem bilden Pflanzenfasern

Mehr

GL pro Portion. Müsli Müsli Nutrigrain Porridge/Haferbrei Reis-Bubbles (Puffreis)

GL pro Portion. Müsli Müsli Nutrigrain Porridge/Haferbrei Reis-Bubbles (Puffreis) GLYKÄMISCHE LAST Lebensmittel Brot, Kuchen Kuchen Bananenkuchen mit Zucker 18 80 23 Biskuitkuchen 17 63 27 Croissant 17 57 30 Hefekuchen 13 50 26 Apfelmuffin 13 60 22 Blaubeermuffin 17 57 30 Haferflockenmuffin

Mehr

Basische Lebensmittel

Basische Lebensmittel Quelle: http://www.zentrum-der-gesundheit.de/saure-und-basische-lebensmittel.html Basische Lebensmittel Eine gesunde Ernährung sollte zu 80% aus Basen bildenden Lebensmitteln bestehen. Die Übersicht der

Mehr

Jodgehalt von Lebensmitteln

Jodgehalt von Lebensmitteln Artikel Nr.: 80 Titel: Eingestellt von: Ingrid Mussger Erstellt am: 29. Juli 2008 Bereich: Gesundheit Jodgehalt von n Jodgehalt von n Die Tabelle auf den folgenden Seiten soll Ihnen die Zusammenstellung

Mehr

CALCIUMGEHALT VON LEBENSMITTELN:

CALCIUMGEHALT VON LEBENSMITTELN: MILCHPRODUKTE 20 g Magertopfen, 1 EL 24 mg 30 g Schlagobers, 1 geh. EL 24 mg 5 g Parmesan, 1 EL 60 mg 150 ml Molke, 1 Tasse 90 mg 30 g Brie, 1 Portion 120 mg 30 g Schafskäse, 1 Portion 135 mg 150 g Pudding,

Mehr

ung ehl pf sem i- und) und ung idefre hr einen r kg H nä etreg fü engestelt für einen gesunden H m Er - 35 usam(z rd Standa

ung ehl pf sem i- und) und ung idefre hr einen r kg H nä etreg fü engestelt für einen gesunden H m Er - 35 usam(z rd Standa Standard Ernährungsempfehlung - Getreidefreifür einen 35 kg Hund (Zusammengestellt für einen gesunden Hund) Tägliche Menge bei durchschnittlich 2.5% vom Körpergewicht des Hundes. (Ist der Hund zu pummelig

Mehr

NP BKUR BASENKUR AUS BASENBAD, BASENTEE UND BASEVITAL

NP BKUR BASENKUR AUS BASENBAD, BASENTEE UND BASEVITAL NP BKUR BASENKUR AUS BASENBAD, BASENTEE UND BASEVITAL Zum Ausgleich des Säure Basen Gleichgewicht, zur Entschlackung, Entsäuerung, Entgiftung Ein wichtiges Regulationssystem im menschlichen Körper ist

Mehr

1. Tag. Haferflocken mit Obst und Walnüssen: 75 g Haferflocken, 250 ml Mandelmilch, 5 Walnüsse, 1 Banane, 1 2 Birne, 1 Prise Zimt

1. Tag. Haferflocken mit Obst und Walnüssen: 75 g Haferflocken, 250 ml Mandelmilch, 5 Walnüsse, 1 Banane, 1 2 Birne, 1 Prise Zimt 1. Tag Haferflocken mit Obst und Walnüssen: 75 g Haferflocken, 250 ml Mandelmilch, 5 Walnüsse, 1 Banane, 1 2 Birne, 1 Prise Zimt 1 Glas Orangensaft 1 Stück Obst, 1 Handvoll Mandeln Kichererbsensalat mit

Mehr

Ihr Naturkostlieferant seit über 10 Jahren

Ihr Naturkostlieferant seit über 10 Jahren Tipp Richtig lagern für länger anhaltende Frische»Obstsorten von A bis Z Äpfel verbreiten das Reifegas Ethylen und sollten daher getrennt von anderen Obstsorten aufbewahrt Ideal ist ein kühler dunkler

Mehr

Aus meiner Rohkost Challenge:

Aus meiner Rohkost Challenge: Aus meiner Rohkost Challenge: Was ich in 30 Tage gegessen habe Zitrusfrüchte Saft mit Matcha Dunkle Weintrauben Blog Eintrag 1. Tag Dunkle Weintrauben, ein Strauß Petersilie - ja das kann man einfach so

Mehr

Lebensmittel pflanzlicher Herkunft

Lebensmittel pflanzlicher Herkunft Anlage Anlage 1 A Lebensmittel pflanzlicher Herkunft Stoff *) Alloxydim Anilazine 2,4-Dichlor-6-(2-chloranilino)-1,3,5-triazin Aziprotryn Bendiocarb 2-Azido-4-isopropylamino-6-methylthio- 1,3,5-triazin

Mehr

"Die Mercuriale" Marktbericht

Die Mercuriale Marktbericht "La Mercuriale" Marktbericht: Monatliche Veröffentlichung der Marktpreise Page 1 sur 5 Home l Recherche l Annuaires l Départements "Die Mercuriale" Marktbericht Monatliche Veröffentlichung der Marktpreise

Mehr

Natur-Produkt-Service

Natur-Produkt-Service Unser Lieferprogramm 01 Salate Seite 0 2 02 Tomaten Seite 0 3 03 Rohkost Seite 0 4 04 Gemüse Seite 0 5 05 Kräuter Seite 1 0 06 Sprossen Seite 1 1 07 Kartoffeln Seite 1 2 08 Pilze Seite 1 2 09 Zwiebeln

Mehr

Gemüsekalender. - Ein Gemüsejahr in der nachhaltigen Landwir t schaf t - Gestaltung durch Minke Noordam Fotos und Daten von SoLaWi Dahlum

Gemüsekalender. - Ein Gemüsejahr in der nachhaltigen Landwir t schaf t - Gestaltung durch Minke Noordam Fotos und Daten von SoLaWi Dahlum Gemüsekalender - Ein Gemüsejahr in der nachhaltigen Landwir t schaf t - Gestaltung durch Minke Noordam Fotos und Daten von SoLaWi Dahlum Gemüsekalender - Ein Gemüsejahr in der nachhaltigen Landwirtschaft

Mehr

Harnsäure- und Energiegehalt von Lebensmittel

Harnsäure- und Energiegehalt von Lebensmittel Harnsäure- und Energiegehalt von Lebensmittel Lebensmittel Fleisch, Geflügel, Fleischwaren Rindfleisch Braten, roh 140 210 150 155 232 Filet, roh 150 225 150 121 181 Brust, roh 110 165 150 262 393 Schulter,

Mehr

Gartenkai's Garten Nr. 21 Halle (Saale) Blog Hobby's Garten, Elektronik, Programmierung Windows Live "Garten Kai" Arbeiten im Gemüse Garten

Gartenkai's Garten Nr. 21 Halle (Saale) Blog Hobby's Garten, Elektronik, Programmierung Windows Live Garten Kai Arbeiten im Gemüse Garten Gartenkai's Garten Nr. 21 Halle (Saale) Blog Hobby's Garten, Elektronik, Programmierung Windows Live "Garten Kai" Arbeiten im Gemüse Garten (Current page in the Garden of Gartenkai) Pflanzenbedarf je m²

Mehr

Vita Schnitt Fruchtgroßhandel GmbH - Ulmenstraße Düsseldorf Telefon: Telefax:

Vita Schnitt Fruchtgroßhandel GmbH - Ulmenstraße Düsseldorf Telefon: Telefax: Artikelliste Rohware Artikelname Alfalfakeime, 200g Ananas diverse Sorten Äpfel Boskop Äpfel Boskop rot Äpfel Braeburn Äpfel Cox Orange dick Äpfel Cox Orange klein Äpfel Elstat dick Äpfel Elster klein

Mehr

Mann 2000 kcal Tagesplan 1

Mann 2000 kcal Tagesplan 1 Tagesplan 1 Marmelade 30 1 Scheibe gekochter Schinken 25 Quark Magerstufe 100 Apfel 100 Frikadellen, Thüringer Kartoffelsalat, Erbsen & Möhren Rind Hackfleisch 100 Zwiebeln 30 1 Hühnerei 60 Getreideflocken

Mehr

Kräuter des Waldes. Ernährungsberatung Karin Beier

Kräuter des Waldes. Ernährungsberatung Karin Beier Kräuter des Waldes Januar Februar März Hochsaison Nebensaison Nebensaison Nebensaison Chicoree, Chinakohl, Feldsalat, Knollensellerie, Rotkohl, Schwarzwurzeln Champions, Grünkohl, Kartoffeln, Lauch, Rosenkohl,

Mehr

Leitfaden Rückstandsmonitoring - Obst, Gemüse, Kartoffeln

Leitfaden Rückstandsmonitoring - Obst, Gemüse, Kartoffeln 1. FRÜCHTE, FRISCH ODER GEFROREN; SCHALENFRÜCHTE i) Zitrusfrüchte Grapefruit (Pampelmusen, Pomelos, Sweeties, Tangelo, Ugli und andere Hybriden) 4 625 x Grapefruit (Pampelmusen, Pomelos, Sweeties, Tangelo,

Mehr

Fisch-, Gulasch-, Hülsenfrüchte-, Gemüse-, Kartoffel-, Tomatensuppe. Fisch, Hackfleisch, Huhn, Lamm, Rind- / Schweinebraten

Fisch-, Gulasch-, Hülsenfrüchte-, Gemüse-, Kartoffel-, Tomatensuppe. Fisch, Hackfleisch, Huhn, Lamm, Rind- / Schweinebraten Basilikum Fisch-, Gulasch-, Hülsenfrüchte-, Gemüse-, Kartoffel-, Tomatensuppe Fisch, Hackfleisch, Huhn, Lamm, Rind- / Schweinebraten Tomaten, Erbsen, grüne Bohnen, Wirsing, Kohl, Ratatouille Meeresfrüchte-,

Mehr

GESUNDE ERNÄHRUNG BEI NIERENERKRANKUNGEN

GESUNDE ERNÄHRUNG BEI NIERENERKRANKUNGEN GESUNDE ERNÄHRUNG BEI NIERENERKRANKUNGEN K. MICHAELA RIEDMANN, MSC, DIAETOLOGIN In einer gesunden Ernährung sollten alle lebensnotwendigen Stoffe wie Eiweiß, Fett, Kohlenhydrate, Vitamine und Mineralstoffe

Mehr

Basisch. Warum sollten wir uns vorwiegend basisch ernähren?

Basisch. Warum sollten wir uns vorwiegend basisch ernähren? Basisch Warum sollten wir uns vorwiegend basisch ernähren? Weil eine basische Ernährung den menschlichen Körper in ein gesundes Gleichgewicht bringt! Es versorgt den Körper mit leicht aufnehmbaren basischen

Mehr

Portion 1) in g. NUDELN UND REIS (gegart) Eierteigwaren Teigwaren aus Hartgrieß Reis, parboiled

Portion 1) in g. NUDELN UND REIS (gegart) Eierteigwaren Teigwaren aus Hartgrieß Reis, parboiled Lebensmittel mit sehr geringem Purin-/Harnsäuregehalt (0-49 mg Harnsäure pro Portion) Lebensmittel (verzehrbarer Anteil) Getreideerzeugnisse Portion 1) in g Harnsäure 2) pro Portion pro 100 g Buchweizen,

Mehr

Was esse ich am liebsten?

Was esse ich am liebsten? Was esse ich am liebsten? Koordinaten bekannt Kundennr. Alter Grösse: Gewicht: 2. Person 3. Person Kind 4. Person Kind Bemerkungen: 1 Gemüse: Kartoffeln: : nicht nicht Avocados Artischocken Auberginen

Mehr

Foto: DLeonis/Fotolia.com. Gemüse, Obst & Co.

Foto: DLeonis/Fotolia.com. Gemüse, Obst & Co. Foto: DLeonis/Fotolia.com Gemüse, Obst & Co. Gemüse Amaranth, Gemüse- Abstand 40 x 30 A. MaiM. Mai ab A. Jul Artischocke 100 x 100 ab A. FebE. Mär Aubergine 40 x 40 M. MärM. Apr Bohnen Busch- Stangen-

Mehr

Renates KüchenZaubereien

Renates KüchenZaubereien Renates KüchenZaubereien Loo sche Heide 79 47551 Bedburg-Hau Tel: 02821-898746 info@renates-kuechenzaubereien.de Marmeladen: Große Gläser 450g, kleine Gläser 220g Die Marmeladen bestehen aus 66% Fruchtgehalt

Mehr

(Text von Bedeutung für den EWR)

(Text von Bedeutung für den EWR) L 164/28 27.6.2017 VERORDNUNG (EU) 2017/1135 R KOMMISSION vom 23. Juni 2017 zur Änderung der Anhänge II und III der Verordnung (EG) Nr. 396/2005 des Europäischen Parlaments und des Rates hinsichtlich der

Mehr

FRISCHE FRÜCHTE & FERTIGSALATE VIELFÄLTIG & SERVIERBEREIT

FRISCHE FRÜCHTE & FERTIGSALATE VIELFÄLTIG & SERVIERBEREIT FRISCHE FRÜCHTE & FERTIGSALATE VIELFÄLTIG & SERVIERBEREIT Art.-Nr. 01.05090 Art.-Nr. 01.05091 Griechischer Salat Geschnittene Früchte & Fruchtsalate Äpfel ganz ausgestochen geschält Art.-Nr. 01.05524 2,

Mehr

GEMÜSE & FRÜCHTE GESUND & FARBENFROH

GEMÜSE & FRÜCHTE GESUND & FARBENFROH GEMÜSE & FRÜCHTE GESUND & FARBENFROH 68 Gemüse Blattspinat Art.-Nr. 10.1947 Bohnen fein Art.-Nr. 10.72 in Würfeln Ø 6,5 7,5 mm Blattspinat extra Art.-Nr. 10.3456 Bohnen sehr fein Art.-Nr. 10.71 in Würfeln

Mehr

Fit für den Megatrend BIO?

Fit für den Megatrend BIO? ! o i B s l l O Fit für den Megatrend BIO? Bio? Regional? Vegan? Glutenfrei? Laktosefrei? Egal welche Ernährungsformen der Gast bevorzugt und in Zukunft bevorzugen wird - die Gastronomie muss auf diesen

Mehr

Achtzehnte Verordnung zur Änderung der Rückstands-Höchstmengenverordnung*)

Achtzehnte Verordnung zur Änderung der Rückstands-Höchstmengenverordnung*) 50 Bundesgesetzblatt Jahrgang 200 Teil I Nr. 16, ausgegeben zu Bonn am 0. April 200 Achtzehnte Verordnung zur Änderung der Rückstands-Höchstmengenverordnung*) Vom 20. April 200 Es verordnen auf Grund des

Mehr