Xpert - Europäischer ComputerPass. Peter Wies. Tabellenkalkulation (mit Excel 2013) 1. Ausgabe, Januar 2014

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Xpert - Europäischer ComputerPass. Peter Wies. Tabellenkalkulation (mit Excel 2013) 1. Ausgabe, Januar 2014"

Transkript

1 Xpert - Europäischer ComputerPass Peter Wies 1. Ausgabe, Januar 2014 Tabellenkalkulation (mit Excel 2013) XP-EX2013

2 3 Xpert - Europäischer ComputerPass - Tabellenkalkulation (mit Excel 2013) 3 Mit Formeln arbeiten In diesem Kapitel erfahren Sie wie Sie mit einfachen Formeln Berechnungen durchführen wie Sie Zahlen mit der Funktion SUMME addieren wie Sie Zellbezüge in Formeln verwenden Voraussetzungen Im Tabellenblatt bewegen Daten eingeben Zellinhalte verändern und löschen 3.1 Aufbau und Eingabe von Formeln Grundlagen zu Formeln Formeln sind Berechnungsanweisungen, mit deren Hilfe Sie Daten auswerten können. Formeln lassen sich in eine Zelle oder in die Bearbeitungsleiste eintragen. Standardmäßig zeigt Excel in der Bearbeitungsleiste die Formel und in der Zelle das Ergebnis an. Nach jeder Veränderung in der Tabelle werden automatisch alle Formeln neu berechnet und die Ergebnisse aktualisiert. Formel Formelergebnis Bestandteile einer einfachen Formel Zellbezüge Operator Multiplikation Operator Division Variable Werte Konstante Gleichheitszeichen Zellbezüge Formeln beginnen in Excel immer mit einem Gleichheitszeichen (=). Zellbezüge sind Koordinaten von Zellen, mit deren Inhalt gerechnet wird, beispielsweise A1, B3, F5. Verschiedene Zellbezüge werden in Excel während der Formeleingabe automatisch in verschiedenen Farben dargestellt. Bei Funktionen (einer besonderen Form von Formeln) können Sie Zellbezüge auch für Zellbereiche angeben, z. B. A1:A10 für den Bereich A1 bis A HERDT-Verlag

3 Mit Formeln arbeiten 3 Konstanten Rechenoperatoren Konstanten sind vorgegebene feste Werte, die sich nicht aus einer Berechnung ergeben. Konstante Werte können nur innerhalb der Formel selbst eingegeben oder geändert werden. Beispiele für Konstanten sind Zahlen (z. B. 500 oder 75%) oder Texte (z. B. Auswertung, 2013 ). Folgende Rechenoperatoren stehen in Excel zur Verfügung: + Addition: + - Subtraktion: - * Multiplikation: H + oder B im Ziffernblock / Division: H 7 oder C im Ziffernblock ^ Potenz: ^ Auch in Excel gilt die Regel Punkt- vor Strichrechnung. Um die Reihenfolge von mehreren Berechnungen innerhalb einer Formel festzulegen, werden - wie in der Mathematik üblich - runde Klammern () verwendet, z. B. =(A1+A2)*100. Besonderheiten bei der Eingabe von Rechenoperatoren Wenn Sie in eine Zelle den Rechenoperator + oder - gefolgt von Text eingeben, geht Excel davon aus, dass eine Berechnung durchgeführt werden soll. Entsprechend fügt das Programm automatisch vor dem Operator ein Gleichheitszeichen ein. So wird beispielsweise die Eingabe + Gebühren nach Betätigen von Ü zu =+ Gebühren. In der Zelle erscheint ein Fehlerwert. Wenn Sie möchten, dass der Rechenoperator + bzw. - zusammen mit dem Text in einer Zelle angezeigt wird, beginnen Sie die Eingabe mit einem Hochkomma ' (H #), beispielsweise '+ Gebühren. Soll in einer Zelle Text mit einem vorangestellten Gleichheitszeichen angezeigt werden, z. B. = Ergebnis des Vorjahres, müssen Sie ebenfalls zu Beginn ein Hochkomma ' eingeben, z. B. '= Ergebnis des Vorjahres. Formel eingeben Markieren Sie die Zelle, in der das Ergebnis der Formel angezeigt werden soll. Geben Sie ein Gleichheitszeichen (=) ein. Geben Sie anschließend die Formel ein und schließen Sie die Eingabe ab, z. B. mit Ü. Formel-AutoKorrektur Excel erkennt die häufigsten Fehler bei der Eingabe einer Formel und bietet in einem Dialogfenster einen Korrekturvorschlag an, den Sie mit Ja übernehmen können. HERDT-Verlag 35

4 3 Xpert - Europäischer ComputerPass - Tabellenkalkulation (mit Excel 2013) Die folgende Tabelle zeigt Beispiele für häufige Fehler bei der Eingabe von Formeln: Fehlerbeschreibung Beispiel Korrekturvorschlag Sie haben zwei Operatoren hintereinander eingegeben. =A1+*B1 =A1+B1 Sie haben einen Zellbezug mit einem Leerzeichen eingetragen. =A 1/B1 =A1/B1 Sie haben zwischen den Ziffern einer Zahl ein Leerzeichen eingegeben. =B4*2 7 =B4*27 Formeln auf dem Tabellenblatt anzeigen (Formelansicht) Standardmäßig werden in einer Tabelle, die Formeln enthält, die Ergebnisse in den bereffenden Zellen angezeigt. Sie können in der Tabelle die Formeln (Formelebene) anstelle der Ergebnisse (Ergebnisebene) einblenden. Das ist z. B. dann hilfreich, wenn Sie nach einer bestimmten Formel suchen oder Formelteile in eine andere Formel kopieren möchten. Klicken Sie im Register FORMELN, Gruppe Formelüberwachung, auf die Schaltfläche. In den Formelzellen werden nun die jeweiligen Formeln eingeblendet. Darüber hinaus werden alle anderen Zellen, die ein besonderes Zahlenformat besitzen (z. B. das Format Buchhaltung), im Standardformat angezeigt. stellen Sie die standardmäßige Tabellen- Durch erneutes Anklicken der Schaltfläche blattansicht wieder her. 3.2 Die Funktion SUMME Was ist die Funktion SUMME? Die Funktion SUMME ist eine spezielle vorgefertigte Formel, mit der Sie schnell Spaltenund Zeilensummen erzeugen können. Berechnung mit dem Operator + Berechnung mit der Funktion SUMME Wenn Sie (Register START, Gruppe Bearbeiten) anklicken, wird die Funktion SUMME in die aktive Zelle und in die Bearbeitungsleiste eingefügt. Dabei interpretiert Excel standardmäßig den zusammenhängenden gefüllten Zellbereich, der direkt an die aktive Zelle anschließt, als Summenbereich. Dieser Bereich wird als Koordinatenvorschlag in die Summenfunktion eingefügt und in der Tabelle durch einen Laufrahmen hervorgehoben. 36 HERDT-Verlag

5 Mit Formeln arbeiten 3 Funktion SUMME über das Menüband einfügen Markieren Sie die Zelle, in der das Ergebnis der Summenberechnung stehen soll. Klicken Sie im Register START, Gruppe Bearbeiten, auf. Excel schlägt einen Summenbereich vor und blendet eine Infobox mit der Beschreibung des Funktionsaufbaus ein. Laufrahmen für Summenbildung Vorgeschlagener Summenbereich Bestätigen Sie den Vorschlag mit Ü. oder Markieren Sie einen anderen Zellbereich und bestätigen Sie mit Ü. Excel erkennt einen zusammenhängenden Summenbereich nur, wenn keine Leerzellen vorhanden sind. Daher müssen Sie vor der Summenbildung leere Zellen mit Nullen versehen oder während der Summenbildung einen anderen als den vorgeschlagenen Bereich markieren. Fügen Sie nachträglich neue Zellen in den Summenbereich ein, werden diese automatisch mit in den Summenbereich übernommen. Die neue Summe wird sofort berechnet. Funktion SUMME über die Optionsschaltfläche / Schnellanalyse einfügen Spaltensummen erzeugen Markieren Sie den Zellbereich, den Sie summieren möchten, und klicken Sie auf. Klicken Sie auf ERGEBNISSE und klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche. durchgeführt, werden die jeweili- Haben Sie Berechnungen mithilfe der Schnellanalyse gen Ergebnisse automatisch fett formatiert. HERDT-Verlag 37

6 3 Xpert - Europäischer ComputerPass - Tabellenkalkulation (mit Excel 2013) Zeilensummen erzeugen Markieren Sie den Zellbereich, den Sie summieren möchten, und klicken Sie auf. Klicken Sie auf ERGEBNISSE und klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche. Laufende Summen erzeugen Sie haben beispielsweise in einer Tabelle für jeden Monat die Anzahl der Besucher Ihrer Webseite erfasst. Nun möchten Sie für die einzelnen Monate ermitteln, wie viele Besucher Ihre Webseite bis dato insgesamt hatte. Die entsprechenden Werte berechnen Sie mithilfe einer laufenden Zeilensumme: Markieren Sie innerhalb einer Spalte den Zellbereich, für den Sie eine laufende Summe berechnen möchten, und klicken Sie auf. Wählen Sie ERGEBNISSE, klicken Sie am rechten Rand der eingeblendeten Liste auf und klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche. In einem Teil der Ergebniszellen erkennt Excel vermeintliche Fehler, da in den dortigen Formeln nicht alle angrenzenden Zellen berücksichtigt werden. Die entsprechenden Zellen werden mit einem grünen Dreieck in der linken oberen Ecke gekennzeichnet. Entsprechend lassen sich mithilfe einer laufenden Spaltensumme Werte summieren, die Sie zeilenweise erfasst haben: 38 HERDT-Verlag

7 Mit Formeln arbeiten 3 Markieren Sie innerhalb einer Zeile den Zellbereich, für den Sie eine laufende Summe berechnen möchten, und klicken Sie auf. Wählen Sie ERGEBNISSE und klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche. 3.3 Zellbezüge durch Zeigen in Formeln einfügen Zellbezüge in Formeln verwenden Eine Zelle Zellbereiche Ein Zellbezug wird durch den Spaltenbuchstaben und die Zeilennummer angegeben (beispielsweise C5, F9, A3, H38). Der Zellbezug eines Zellbereichs wird durch die erste und letzte Zelle, getrennt durch einen Doppelpunkt, dargestellt. Zellbereiche werden für Funktionen benötigt, beispielsweise zur Berechnung von Summen. Beispiel für mehrere Zellen einer Spalte: A1:A3 Beispiel für mehrere Zellen einer Zeile: A3:B3 Beispiel für Zellen mehrerer Zeilen und Spalten: A1:B3 Zellbezüge durch Zeigen eingeben Bei der direkten Eingabe der Zellbezüge in Formeln besteht die Gefahr, dass eine Formel durch Tippfehler falsche Spaltenbuchstaben bzw. Zeilennummern enthält. Excel bietet deshalb eine sicherere Methode zur Eingabe der Zellbezüge: Sie können Zellbezüge durch Zeigen mit der Maus festlegen, statt hierfür die Tastatur zu verwenden. HERDT-Verlag 39

8 3 Xpert - Europäischer ComputerPass - Tabellenkalkulation (mit Excel 2013) Beginnen Sie die Formeleingabe wie gewohnt. Sie möchten in die Formel einen Bezug auf eine einzelne Zelle einfügen einen Bezug auf einen Zellbereich einfügen Klicken Sie die Zelle an, deren Zellbezug Sie in der Formel verwenden möchten. Die Koordinaten der Zelle werden in die Formel eingefügt. Die Zelle wird in der Tabelle durch einen Laufrahmen gekennzeichnet. Zellbezug und zugehöriger Laufrahmen werden durch die Zuweisung einer Farbe hervorgehoben. Markieren Sie den entsprechenden Zellbereich mit der Maus. Zellbezüge auf mehrere unabhängige Zellen einfügen Halten Sie S gedrückt und klicken Sie die gewünschten Zellen nacheinander an. Vervollständigen Sie die Formel durch Eingabe der benötigten Operatoren und durch Zeigen weiterer Zellen und drücken Sie abschließend Ü. Wenn Sie eine falsche Zelle markiert haben, können Sie den betreffenden Zellbezug mit R wieder aus der Formel entfernen. 3.4 Formeln bearbeiten Formeln ändern Klicken Sie doppelt auf die Zelle mit der Formel, die Sie bearbeiten möchten. Ändern Sie die Formel. Sie können die Formel einer zuvor markierten Zelle auch in der Bearbeitungsleiste ändern. Zellbezüge in einer Formel schnell mit der Maus ändern Klicken Sie doppelt auf die Zelle mit der Formel, die Sie bearbeiten möchten. Die Größe eines in der Formel verwendeten Zellbereichs ändern Sie folgendermaßen: Rahmen an einem der Eckanfasser ( ) auf die gewünschte Größe ziehen 40 HERDT-Verlag

9 Mit Formeln arbeiten 3 Vorhandene Zellbezüge lassen sich so ersetzen: Rahmen des Zellbezugs, der ersetzt werden soll, auf die gewünschte Zelle ziehen 3.5 Schnellübersicht Sie möchten einfache Formeln eingeben die Summenfunktion nutzen Zellbezüge zeigen eine Formel ändern Gleichheitszeichen (=) einfügen, Zellbezüge mit den gewünschten Rechenoperatoren eingeben, Ü Register START, Gruppe Bearbeiten, oder Zellbereich markieren, der summiert werden soll,, ERGEBNISSE, Schaltfläche der gewünschten Summenfunktion anklicken Zellbezüge bei der Formeleingabe mit der Maus durch Anklicken der Zelle bzw. Markieren des Zellbereichs festlegen Doppelklick in die Zelle oder bei markierter Zelle " betätigen, Änderungen vornehmen, Ü 3.6 Übung Umsatzzahlen auswerten Level Zeit ca. 10 min Übungsinhalte Übungsdatei Ergebnisdatei Funktion SUMME einsetzen Einfache Formeln erstellen Umsatzzahlen Umsatzzahlen-E Öffnen Sie die Übungsdatei Umsatzzahlen. Ermitteln Sie den Jahresumsatz in der Zelle B6 mit der Funktion SUMME. Berechnen Sie die Werte in Spalte C, indem Sie den Umsatz des jeweiligen Quartals durch den Jahresumsatz teilen und mit 100 multiplizieren. Fügen Sie dabei die Zellbezüge durch Zeigen in die entsprechenden Formeln ein. Speichern Sie die Arbeitsmappe unter dem Namen Umsatzzahlen-E. HERDT-Verlag 41

Xpert - Europäischer ComputerPass. Peter Wies. Tabellenkalkulation (mit Excel 2010) 1. Ausgabe, 5. Aktualisierung, Juli 2013

Xpert - Europäischer ComputerPass. Peter Wies. Tabellenkalkulation (mit Excel 2010) 1. Ausgabe, 5. Aktualisierung, Juli 2013 Xpert - Europäischer ComputerPass Peter Wies 1. Ausgabe, 5. Aktualisierung, Juli 2013 Tabellenkalkulation (mit Excel 2010) XP-EX2010 3 Xpert - Europäischer ComputerPass - Tabellenkalkulation (mit Excel

Mehr

4.1 Aufbau und Eingabe von Formeln

4.1 Aufbau und Eingabe von Formeln 4.1 Aufbau und Eingabe von Formeln Grundlagen zu Formeln Formeln sind Berechnungen, die in eine Zelle oder in die Bearbeitungsleiste eingetragen werden können. Standardmässig zeigt Excel in der Bearbeitungsleiste

Mehr

Excel Grundlagen. Peter Wies. 1. Ausgabe, Februar 2013

Excel Grundlagen. Peter Wies. 1. Ausgabe, Februar 2013 Excel 2013 Peter Wies 1. Ausgabe, Februar 2013 Grundlagen EX2013 3 Excel 2013 - Grundlagen Die folgende Tabelle zeigt Beispiele für häufige Fehler bei der Eingabe von Formeln: Fehlerbeschreibung Beispiel

Mehr

Excel 2016 Grundkurs kompakt. Peter Wies. 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, Mai 2016 ISBN K-EX2016-G

Excel 2016 Grundkurs kompakt. Peter Wies. 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, Mai 2016 ISBN K-EX2016-G Excel 206 Grundkurs kompakt Peter Wies. Ausgabe,. Aktualisierung, Mai 206 K-EX206-G ISBN 978-3-86249-53-3 3 Mit Formeln arbeiten 3 3. Mit Formeln arbeiten 3. Aufbau und Eingabe von Formeln Basiswissen

Mehr

Xpert - Europäischer ComputerPass. Peter Wies. 1. Ausgabe, Februar Tabellenkalkulation (mit Excel 2010)

Xpert - Europäischer ComputerPass. Peter Wies. 1. Ausgabe, Februar Tabellenkalkulation (mit Excel 2010) Peter Wies 1. Ausgabe, Februar 2011 Xpert - Europäischer ComputerPass Tabellenkalkulation (mit Excel 2010) XP-EX2010 I Xpert - Europäischer ComputerPass - Tabellenkalkulation (mit Excel 2010) Einstieg

Mehr

Information, Kommunikation, Administration (IKA) KZU Buch 3. Siegmund Dehn, Katrin Dinger, Sabine Spieß sowie ein HERDT-Autorenteam

Information, Kommunikation, Administration (IKA) KZU Buch 3. Siegmund Dehn, Katrin Dinger, Sabine Spieß sowie ein HERDT-Autorenteam Information, Kommunikation, Administration (IKA) Siegmund Dehn, Katrin Dinger, Sabine Spieß sowie ein HERDT-Autorenteam KZU Buch 3 1. Ausgabe, Juli 2014 BS-IKA-KZU-3 3 IKA KZU Buch 3 3 Mit Formeln arbeiten

Mehr

Inhaltsverzeichnis... 1 Bestandteile einer Formel... 1 Die Funktion Summenprodukt... 4

Inhaltsverzeichnis... 1 Bestandteile einer Formel... 1 Die Funktion Summenprodukt... 4 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Bestandteile einer Formel... 1 Die Funktion SUMME... 2 Die Funktion AUTOSUMME... 2 Die Funktion SUMMEWENN... 2 Die Funktion SUMMEWENNS... 3 Die Funktion Summenprodukt...

Mehr

Excel 2016 Grundlagen (auch unter Office 365) Peter Wies. 1. Ausgabe, 2. Aktualisierung, September 2016 ISBN EX2016CC

Excel 2016 Grundlagen (auch unter Office 365) Peter Wies. 1. Ausgabe, 2. Aktualisierung, September 2016 ISBN EX2016CC Peter Wies Excel 206 Grundlagen (auch unter Office 365). Ausgabe, 2. Aktualisierung, September 206 ISBN 978-3-86249-535- EX206CC 3 Mit Formeln arbeiten Formel-AutoKorrektur Excel erkennt bestimmte Fehler

Mehr

Excel 2016 Grundlagen. Peter Wies. 1. Ausgabe, November 2015 ISBN EX2016

Excel 2016 Grundlagen. Peter Wies. 1. Ausgabe, November 2015 ISBN EX2016 Excel 206 Grundlagen Peter Wies. Ausgabe, November 205 EX206 ISBN 978-3-86249-456-9 Bevor Sie beginnen Bevor Sie beginnen BuchPlus - unser Konzept: Problemlos einsteigen - Effizient lernen - Zielgerichtet

Mehr

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Das Excel-Anwendungsfenster... 2 Allgemeine Bildschirmelemente... 2 Befehle aufrufen... 3 Die Menüleiste nutzen... 3 Grundlegende Tabellenbearbeitung... 4 Im

Mehr

Informatik BMS. Excel. Trainingsunterlagen EXCEL XP BASIC

Informatik BMS. Excel. Trainingsunterlagen EXCEL XP BASIC Trainingsunterlagen EXCEL XP BASIC Karin Seibel Seite 1 21.01.2008 Was ist eine Tabellenkalkulation? Inhalt Was ist eine Tabellenkalkulation?... 3 Aufbau einer Datei... 3 starten... 4 Das -Anwendungsfenster...

Mehr

Excel 2013 Grundlagen. Peter Wies. Überarbeitete Ausgabe, Juli 2015 ISBN 978-3-86249-431-6 EX2013_NEU

Excel 2013 Grundlagen. Peter Wies. Überarbeitete Ausgabe, Juli 2015 ISBN 978-3-86249-431-6 EX2013_NEU Excel 203 Grundlagen Peter Wies Überarbeitete Ausgabe, Juli 205 EX203_NEU ISBN 978-3-86249-43-6 Bevor Sie beginnen Bevor Sie beginnen BuchPlus - unser Konzept: Problemlos einsteigen - Effizient lernen

Mehr

Inhaltsverzeichnis Namen vergeben Richtlinien für Namen Zellen und Zellbereiche benennen Einen Namen automatisch vergeben...

Inhaltsverzeichnis Namen vergeben Richtlinien für Namen Zellen und Zellbereiche benennen Einen Namen automatisch vergeben... Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Namen vergeben... 1 Richtlinien für Namen... 2 Zellen und Zellbereiche benennen... 2 Einen Namen automatisch vergeben... 2 Namen in Formeln/Funktionen... 2 Namen

Mehr

Excel-Kurs Wiederauffrischung und mehr

Excel-Kurs Wiederauffrischung und mehr Excel-Kurs Wiederauffrischung und mehr 1 Erstes Rechnen mit Excel... 1 Rechnen mit konstanten Werten... 1 Rechnen mit Zellbezügen... 2 Rechnen mit der Zeigemethode... 2 Summenfunktion... 3 Prozentrechnen...

Mehr

Excel Aufbaukurs kompakt. Peter Wies 1. Ausgabe, November inkl. zusätzlichem Übungsanhang K-EX2013-AK-UA

Excel Aufbaukurs kompakt. Peter Wies 1. Ausgabe, November inkl. zusätzlichem Übungsanhang K-EX2013-AK-UA Excel 2013 Peter Wies 1. Ausgabe, November 2013 Aufbaukurs kompakt inkl. zusätzlichem Übungsanhang K-EX2013-AK-UA 2.1 Daten mit der Blitzvorschau extrahieren Blitzvorschau.xlsx Vorteile der Blitzvorschau

Mehr

Excel der Taschenrechner

Excel der Taschenrechner Kapitel 3 Excel der Taschenrechner In diesem Kapitel ist es so weit. Sie machen das, wofür Excel da ist: Sie führen die ersten Berechnungen durch. Anstatt Berechnungen verwenden Sie den Ausdruck Kalkulationen.

Mehr

Ü 416 Grundrechnungen

Ü 416 Grundrechnungen Ü 416 Grundrechnungen addieren subtrahieren multiplizieren dividieren Benötigte Datei: Übungsmappe.xlsx Es ist endlich so weit: In dieser Übung lernen Sie in Excel eine Formel zu erstellen. Aufgabe 1.

Mehr

Webcode BuchPlus-Medien 46ED-1722-EB1A. Excel für die berufliche Ausbildung. Peter Wies. 1. Ausgabe, 2015 ISBN

Webcode BuchPlus-Medien 46ED-1722-EB1A. Excel für die berufliche Ausbildung. Peter Wies. 1. Ausgabe, 2015 ISBN Webcode BuchPlus-Medien 46ED-722-EBA Peter Wies Excel 203 für die berufliche Ausbildung. Ausgabe, 205 ISBN 978-3-86249-428-6 BS-EX203 I Excel 203 für die berufliche Ausbildung Bevor Sie beginnen 4 Excel

Mehr

Kapitel 3 Excel 2007 der Taschenrechner

Kapitel 3 Excel 2007 der Taschenrechner 53 Kapitel 3 Excel 2007 der Taschenrechner In diesem Kapitel ist es so weit. Sie machen das, wofür Excel 2007 da ist: Sie führen die ersten Berechnungen durch. Anstatt Berechnungen verwenden Sie den Ausdruck

Mehr

Handbuch ECDL 2003 Professional Modul 2: Tabellenkalkulation Kopieren, Einfügen und Verknüpfen von Daten

Handbuch ECDL 2003 Professional Modul 2: Tabellenkalkulation Kopieren, Einfügen und Verknüpfen von Daten Handbuch ECDL 2003 Professional Modul 2: Tabellenkalkulation Kopieren, Einfügen und Verknüpfen von Daten Dateiname: ecdl_p2_02_02_documentation.doc Speicherdatum: 08.12.2004 ECDL 2003 Professional Modul

Mehr

Excel 2016 Grundkurs kompakt (auch unter Office 365) Peter Wies. 1. Ausgabe, 2. Aktualisierung, September 2016 ISBN K-EX2016-G

Excel 2016 Grundkurs kompakt (auch unter Office 365) Peter Wies. 1. Ausgabe, 2. Aktualisierung, September 2016 ISBN K-EX2016-G Peter Wies Excel 206 Grundkurs kompakt (auch unter Office 365). Ausgabe, 2. Aktualisierung, September 206 K-EX206-G ISBN 978-3-86249-53-3 I Excel 206 Grundkurs kompakt Bevor Sie beginnen 4 Schnelleinstieg

Mehr

Tabellenkalkulation. mit Excel Frank Schabert, Konrad Stulle, Peter Wies. 1. Ausgabe, Dezember 2013

Tabellenkalkulation. mit Excel Frank Schabert, Konrad Stulle, Peter Wies. 1. Ausgabe, Dezember 2013 Frank Schabert, Konrad Stulle, Peter Wies Informatik Anwender II SIZ 2013 Modul 422, K2013 Release 2: Kaufmännische Ausprägung Tabellenkalkulation mit Excel 2013 1. Ausgabe, Dezember 2013 SIZ-422K-O13CC

Mehr

3 FORMELN. 3.1. Formeln erzeugen

3 FORMELN. 3.1. Formeln erzeugen Formeln Excel effektiv 3 FORMELN 3.1. Formeln erzeugen Übungen: Quittung... 136 Kalkulation... 138 Bestellung... 128 Kassenbuch.. 132 Aufmaß... 152 Zum Berechnen verwendet Excel Formeln. Diese sind in

Mehr

5 Berechnungen durchführen

5 Berechnungen durchführen 5 Berechnungen durchführen Microsoft Excel kann Berechnungen auf der Basis von eingegebenen Werten mithilfe von Formeln oder Funktionen durchführen und das ist der eigentliche Sinn eines solchen Programms

Mehr

Kapitel 3 Die Rechen- grundlagen in Excel

Kapitel 3 Die Rechen- grundlagen in Excel Kapitel 3 Die Rechengrundlagen in Excel Nun ist es so weit, Sie führen Ihre ersten Berechnungen durch. Anstatt Berechnungen verwenden Sie den Ausdruck Kalkulationen. Diese sind hier allerdings noch ganz

Mehr

Excel 2010 für Windows. Aufbaukurs kompakt. Peter Wies 1. Ausgabe, 2. Aktualisierung, Dezember Trainermedienpaket K-EX2010-AK_TMP

Excel 2010 für Windows. Aufbaukurs kompakt. Peter Wies 1. Ausgabe, 2. Aktualisierung, Dezember Trainermedienpaket K-EX2010-AK_TMP Peter Wies 1. Ausgabe, 2. Aktualisierung, Dezember 2013 Excel 2010 für Windows Aufbaukurs kompakt medienpaket K-EX2010-AK_TMP hinweise Unterrichtsdauer und Medien Abschnitt Mitgelieferte Medien 3.1 Den

Mehr

5 Tabellenanpassung. 5.1 Spaltenbreite und Zeilenhöhe Spaltenbreite verändern

5 Tabellenanpassung. 5.1 Spaltenbreite und Zeilenhöhe Spaltenbreite verändern Um Tabellen effizient bearbeiten können, ist es notwendig, dass Sie die Struktur der Tabelle Ihren Bedürfnissen anpassen. Sie können mit Excel die Elemente einer Tabelle also Zellen, Zeilen und Spalten

Mehr

InDesign CS6. Grundlagen. Peter Wies, Linda York. 1. Ausgabe, 2. Aktualisierung, November 2013 INDCS6

InDesign CS6. Grundlagen. Peter Wies, Linda York. 1. Ausgabe, 2. Aktualisierung, November 2013 INDCS6 InDesign CS6 Peter Wies, Linda York. Ausgabe, 2. Aktualisierung, November 203 Grundlagen INDCS6 2 InDesign CS6 - Grundlagen 2 Einstieg in InDesign In diesem Kapitel erfahren Sie wie Sie InDesign starten

Mehr

Inhaltsverzeichnis Trendanalysen Linearer Trend Exponentieller Trend... 1

Inhaltsverzeichnis Trendanalysen Linearer Trend Exponentieller Trend... 1 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Trendanalysen... 1 Linearer Trend... 1 Exponentieller Trend... 1 Trend bei unveränderten Vergangenheitswerten (Ausfüllfunktion)... 2 Trend mit einbezogenen Vergangenheitswerten

Mehr

Vorübung 1 Beschriften Sie die Tabelle wie in der Abbildung dargestellt.

Vorübung 1 Beschriften Sie die Tabelle wie in der Abbildung dargestellt. Diese Anleitung führt in einige Grundfunktionen des Tabellenkalkulationsprogramms Microsoft Excel ein. Sie erstellen nach einigen Vorübungen mit Excel ein kleines Programm, das auf der Grundlage der Gesamtpunktzahl

Mehr

Microsoft Excel 2007 Basis. Leseprobe

Microsoft Excel 2007 Basis. Leseprobe Microsoft Excel 2007 Basis Kapitel 4 - Mit Formeln und Funktionen arbeiten 4.1 Formeln und Funktionen eingeben 4.1.1 Aufbau von Formeln und mathematische Operatoren in Formeln 4.1.2 Aufbau von Funktionen

Mehr

Kurs Tabellenkalkulation Calc für Einsteiger

Kurs Tabellenkalkulation Calc für Einsteiger Seite: 1 Kurs Tabellenkalkulation Calc für Einsteiger Inhaltsverzeichnis 1. Das Programm startet...3 2. Aktivieren neuer Zellen...3 3. Eingabe von Informationen in eine Zelle...4 4. Mehrere Zellen markieren

Mehr

Excel Aufbaukurs kompakt. Peter Wies 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, Dezember Trainermedienpaket K-EX2013-AK_TMP

Excel Aufbaukurs kompakt. Peter Wies 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, Dezember Trainermedienpaket K-EX2013-AK_TMP Excel 2013 Peter Wies 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, Dezember 2013 Aufbaukurs kompakt medienpaket K-EX2013-AK_TMP hinweise Unterrichtsdauer und Medien Abschnitt Mitgelieferte Medien 3.1 Den AutoFilter

Mehr

Schnellübersichten. Excel Grundlagen

Schnellübersichten. Excel Grundlagen Schnellübersichten Excel 2016 - Grundlagen 1 Excel kennenlernen 2 2 Grundlegende Techniken 3 3 Mit Formeln arbeiten 4 4 Zellen formatieren 5 5 Ausfüllen, Kopieren und Verschieben 6 6 Mit einfachen Funktionen

Mehr

Excel Pivot-Tabellen 2010 effektiv

Excel Pivot-Tabellen 2010 effektiv 7.2 Berechnete Felder Falls in der Datenquelle die Zahlen nicht in der Form vorliegen wie Sie diese benötigen, können Sie die gewünschten Ergebnisse mit Formeln berechnen. Dazu erzeugen Sie ein berechnetes

Mehr

4 Formeln und Funktionen 4.1 Arithmetische Formeln

4 Formeln und Funktionen 4.1 Arithmetische Formeln Tabellenkalkulation mit Microsoft Excel 2013 4 Formeln und Funktionen 4.1 Arithmetische Formeln 4 Formeln und Funktionen 4.1 Arithmetische Formeln 4.1.1 Gute Praxis bei der Erstellung von Formeln kennen,

Mehr

1.1 Vertiefung Formatierung: Einfache Funktionen und Bedingte Formatierung

1.1 Vertiefung Formatierung: Einfache Funktionen und Bedingte Formatierung 1.1 Vertiefung Formatierung: Einfache Funktionen und Bedingte Formatierung Mit dem Datum rechnen Ermittlung eines Zeitraums mit der Formel für die Differenz Bis Von ergibt: 0 Von: 01.01.2016 VON Bis: Heute()

Mehr

Excel Tipps & Tricks Umgang mit umfangreichen Tabellen

Excel Tipps & Tricks Umgang mit umfangreichen Tabellen 3 Umgang mit umfangreichen Tabellen Das Bewegen in großen Tabellen in Excel kann mit der Maus manchmal etwas umständlich sein. Deshalb ist es nützlich, ein paar Tastenkombinationen zum Bewegen und zum

Mehr

ECDL EXCEL ... ADVANCED

ECDL EXCEL ... ADVANCED 1 BEARBEITEN 1.1 Daten 1.1.1 Zellbereich benennen Tabellen sind in Zeilen und Spalten unterteilt. Jede dieser Schnittstellen bildet eine Zelle. Bekanntlich werden diese Zellen nach ihrer Spalte (A-XFD)

Mehr

RECHNEN MIT WORD 2010

RECHNEN MIT WORD 2010 RECHNEN MIT WORD 2010 Viele Anwender wissen wahrscheinlich gar nicht, dass Word 2010 über eine versteckte Funktion verfügt, mit der man einfache Berechnungen im ganz normalen (Fließ)Text durchführen kann.

Mehr

7 FUNKTIONEN. 7.1 Syntax-Regeln von Funktionen

7 FUNKTIONEN. 7.1 Syntax-Regeln von Funktionen Eine Funktion ist eine vordefinierte Formel, bei der das WIE (also die Rechenweise) bereits festgelegt ist und der Sie nur mehr die Werte (also WAS berechnet werden soll) mitteilen müssen. Zudem hat jede

Mehr

ECDL - Europäischer Computer Führerschein. Peter Wies 1. Ausgabe, 5. Aktualisierung, Juli 2013

ECDL - Europäischer Computer Führerschein. Peter Wies 1. Ausgabe, 5. Aktualisierung, Juli 2013 ECDL - Europäischer Computer Führerschein Peter Wies 1. Ausgabe, 5. Aktualisierung, Juli 2013 Modul 4 - Tabellenkalkulation (mit Windows 7 und Excel 2010) gemäß Syllabus 5.0 ECDL4-10-5_ATCH 3 ECDL - Modul

Mehr

Die Gruppe Funktionsbibliothek

Die Gruppe Funktionsbibliothek Die Gruppe Funktionsbibliothek Neben der Schaltfläche Funktion einfügen sind auf der Registerkarte Formeln in der Gruppe Funktionsbibliothek weitere Funktions-Kategorien platziert. Mit einem Klick auf

Mehr

Inhaltsverzeichnis Datenquellen von Pivot-Tabellen Eine Pivot-Tabelle aus Excel-Daten erstellen... 2

Inhaltsverzeichnis Datenquellen von Pivot-Tabellen Eine Pivot-Tabelle aus Excel-Daten erstellen... 2 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Datenquellen von Pivot-Tabellen... 1 Eine Pivot-Tabelle aus Excel-Daten erstellen... 2 Das Layout der Pivot-Tabelle bestimmen... 3 Berechnungen im Wertebereich

Mehr

Excel 2013. Grundlagen. Sabine Spieß, Peter Wies. 1. Ausgabe, September 2013. Trainermedienpaket EX2013_TMP

Excel 2013. Grundlagen. Sabine Spieß, Peter Wies. 1. Ausgabe, September 2013. Trainermedienpaket EX2013_TMP Excel 2013 Sabine Spieß, Peter Wies Grundlagen 1. Ausgabe, September 2013 Trainermedienpaket EX2013_TMP 12 Excel 2013 - Grundlagen 12 Spezielle Gestaltungsmöglichkeiten nutzen Trainerhinweise Unterrichtsdauer

Mehr

Informatik-Ausbildung. Basis: I-CH Modulbaukasten R3. Autorenteam des HERDT-Verlags. 1. Ausgabe, Juli 2014

Informatik-Ausbildung. Basis: I-CH Modulbaukasten R3. Autorenteam des HERDT-Verlags. 1. Ausgabe, Juli 2014 Autorenteam des HERDT-Verlags 1. Ausgabe, Juli 2014 Informatik-Ausbildung Basis: I-CH Modulbaukasten R3 Modul 301: Office-Werkzeuge anwenden (Teil 1) I-CH-M301-13-CC_1 4 Modul 301: Office-Werkzeuge anwenden

Mehr

IT-Grundlagen Excel Excel Grundbegriffe

IT-Grundlagen Excel Excel Grundbegriffe Excel 2010 1.Semester 1 Karin Maier Excel 2010 - Grundbegriffe Excel ist ein Tabellenkalkulationsprogramm Darin können Daten eingegeben, formatiert und berechnet werden Arbeitsmappe = Datei Arbeitsmappe

Mehr

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Erweiterte Summenfunktionen... 1 Die Funktion SummeWenn... 1... 1 Die Funktion SummeWenns... 2 Aufgabenstellung... 2 Die Funktion Summenprodukt... 3 Das Summenprodukt

Mehr

Vom Taschengeld zum Haushaltsbudget

Vom Taschengeld zum Haushaltsbudget Mithilfe eines Tabellenkalkulationsprogramms kannst du Tabellen erstellen, Daten erfassen und auswerten, Kosten ermitteln, Diagramme erstellen, Notendurchschnitte errechnen usw. Die Dateien können als

Mehr

Jan Götzelmann. 1. Ausgabe, Dezember Präsentation mit Einsatz von Multimediaelementen

Jan Götzelmann. 1. Ausgabe, Dezember Präsentation mit Einsatz von Multimediaelementen Informatik Anwender I und II SIZ 2013 Modul 202, K2013 Release 2: Präsentation mit Einsatz von Multimediaelementen Jan Götzelmann mit PowerPoint 2013 1. Ausgabe, Dezember 2013 SIZ-202-O13CC 3 Informatik-Anwender

Mehr

Im Original veränderbare Word-Dateien

Im Original veränderbare Word-Dateien Formeln Einheit 4: Berechnungen mit Excel Die Stärke eines Tabellenkalkulationsprogramms wie Excel liegt natürlich in seiner Fähigkeit, Berechnungen durchzuführen. Man kann in die Zellen Rechenformeln

Mehr

Excel mit Gesten steuern

Excel mit Gesten steuern Excel mit Gesten steuern Menüband verwenden Menüband für die Touchscreen-Bedienung optimieren Wenn Sie Excel auf einem Gerät mit Touchscreen nutzen, z. B. einem Tablet-PC, können Sie Tabellen oder Diagramme

Mehr

Die wichtigsten SHORTCUTS in Excel

Die wichtigsten SHORTCUTS in Excel Die wichtigsten SHORTCUTS in Excel Zellbearbeitung STRG + C Kopieren STRG + V Einfügen STRG + X Ausschneiden STRG + Z Letzter Schritt wird rückgängig gemacht STRG + A Tabellenblatt markieren Allgemeine

Mehr

Excel 2010. Grundlagen. Sabine Spieß, Peter Wies. 1. Ausgabe, 7. Aktualisierung, Juli 2013. Trainermedienpaket EX2010_TMP

Excel 2010. Grundlagen. Sabine Spieß, Peter Wies. 1. Ausgabe, 7. Aktualisierung, Juli 2013. Trainermedienpaket EX2010_TMP Sabine Spieß, Peter Wies Excel 2010 Grundlagen 1. Ausgabe, 7. Aktualisierung, Juli 2013 Trainermedienpaket EX2010_TMP 12 Excel 2010 - Grundlagen 12 Spezielle Gestaltungsmöglichkeiten nutzen Trainerhinweise

Mehr

Nachhilfe konkret! 05251-2986530 Mike's Lernstudio

Nachhilfe konkret! 05251-2986530 Mike's Lernstudio Erste Schritte mit Excel 1. Excel kennenlernen 1.1 Tabellenkalkulation mit Excel 1.2 Excel starten und beenden 1.3 Das Excel-Anwendungsfenster 1.4 Befehle aufrufen 1.5 Die Excel-Hilfe verwenden 1.6 Schnellübersicht

Mehr

Berechnungen. Die ersten. Was bringt Ihnen dieses Kapitel?

Berechnungen. Die ersten. Was bringt Ihnen dieses Kapitel? 3 Die ersten Berechnungen Was bringt Ihnen dieses Kapitel? Jetzt geht s aber los! In diesem Kapitel stellen Sie Ihre ersten Berechnungen auf. Diese sind allerdings noch ganz einfach gehalten. Zurück in

Mehr

Übung Investitionen 1994

Übung Investitionen 1994 Übung Investitionen 1994 Erstellen, Umbenennen und Löschen von Tabellenblättern Eingabe von Text und Zahlen in Tabellenblätter Bewegung innerhalb des Tabellenblattes Änderung von Zellinhalten Anpassen

Mehr

Die arithmetischen Operatoren sind +, -, *, /, ^ für die Addition, Subtraktion, Multiplikation, Division und Potenzierung

Die arithmetischen Operatoren sind +, -, *, /, ^ für die Addition, Subtraktion, Multiplikation, Division und Potenzierung 4 FORMELN Formeln sind die Grundlagen einer Tabellenkalkulation. Dabei ist der Begriff Formel in unterschiedlicher Weise zu verstehen. So kann eine Formel eine rein rechnerische Auswertung sein, es kann

Mehr

Project Grundlagen. Peter Wies. 1. Ausgabe, Mai 2013

Project Grundlagen. Peter Wies. 1. Ausgabe, Mai 2013 Project 2013 Peter Wies 1. Ausgabe, Mai 2013 Grundlagen PRO2013 Vorgangsbeziehungen definieren 4 Der Projektsammelvorgang erscheint in der Tabelle unter dem Namen der jeweiligen Projektdatei vor dem ersten

Mehr

Unterlagen, Literatur. Grundlegende Einstellungen. HILFE!? Wenn Excel nicht mehr so aussieht wie beim letzten mal!

Unterlagen, Literatur. Grundlegende Einstellungen. HILFE!? Wenn Excel nicht mehr so aussieht wie beim letzten mal! Unterlagen, Literatur Excel Einsteiger Teil 2 Herdt Skript : Excel Grundlagen der Tabellenkalkulation am Service-Punkt (34-209). täglich von 13:00-15:00 Uhr Preis: ca. 5,50 Oder diese Folien unter: www.rhrk-kurse.de.vu

Mehr

Im Original veränderbare Word-Dateien

Im Original veränderbare Word-Dateien Funktionen Summe Funktionen in Tabellenkalkulationsprogrammen sind komplexe Bearbeitungsvorschriften, die eigentlich auch in Formelschreibweise ausgedrückt werden können. Ein Begriff in Textform (z. B.

Mehr

Die Zellen einer Tabelle sind in Zeilen und Spalten geordnet und über den Zeilenkopf bzw den Spaltenkopf auch gemeinsam auswählbar.

Die Zellen einer Tabelle sind in Zeilen und Spalten geordnet und über den Zeilenkopf bzw den Spaltenkopf auch gemeinsam auswählbar. MS Excel 2010 Basis Tabellenblätter 3 TABELLENBLÄTTER Jede Arbeitsmappe beinhaltet eine Reihe von Tabellen. Wird die Mappe neu angelegt (siehe Punkt 1.4, Seite 12), so enthält diese 3 Tabellen. Es können

Mehr

Vorwort Die Excel-Arbeitsumgebung...11

Vorwort Die Excel-Arbeitsumgebung...11 INHALTSVERZEICHNIS Vorwort...9 1. Die Excel-Arbeitsumgebung...11 1.1. Der Excel-Arbeitsbildschirm... 11 1.2. Das Menüband... 12 1.3. Symbolleiste für den Schnellzugriff... 14 1.4. Weitere Möglichkeiten

Mehr

1. So einfach ist der Excel-Bildschirm

1. So einfach ist der Excel-Bildschirm 1. So einfach ist der Excel-Bildschirm So sieht Excel aus, wenn ich es gestartet habe. Leider ist bei vielen Symbolen in der Menüleiste nicht auf den ersten Blick zu erkennen, welche Funktion sie übernehmen.

Mehr

Vorwort Die Excel-Arbeitsumgebung Arbeitsmappen verwalten Daten eingeben und ändern 26 INHALTSVERZEICHNIS

Vorwort Die Excel-Arbeitsumgebung Arbeitsmappen verwalten Daten eingeben und ändern 26 INHALTSVERZEICHNIS INHALTSVERZEICHNIS Vorwort 9 1. Die Excel-Arbeitsumgebung 11 1.1. Der Excel-Arbeitsbildschirm 11 1.2. Das Menüband 12 1.3. Symbolleiste für den Schnellzugriff 14 1.4. Weitere Möglichkeiten der Befehlseingabe

Mehr

Inhalt / Vorwort VORSCHAU

Inhalt / Vorwort VORSCHAU Inhalt / Vorwort Seite 1 2 3 4 Über Excel...4 13 Summen... 14 24 Mittelwert... 25 40 Körper... 41 53 5 6 7 Pyramide... 54 63 Bruch... 64 73 Lösungen... 74 92 Liebe Kolleginnen und Kollegen, in meiner täglichen

Mehr

Kostenbewusst arbeiten

Kostenbewusst arbeiten Kostenbewusst arbeiten 2 In Unternehmen werden täglich eine Vielzahl von Daten gesammelt und zwar so, dass daraus schnell Informationen gewonnen werden können. Aufbereitete Daten aus unterschiedlichen

Mehr

1.1 Verwendung der Funktionen

1.1 Verwendung der Funktionen 1. Tragen Sie in die Arbeitsmappe Vorschlagswesen_Einsparungen2 in GROSS- BUCHSTABEN ein: A8 A10 A12 A14 SUMMEN MAXIMUM MITTELWERT MINIMUM 1.1 Verwendung der Funktionen Eine Funktion kann allein in einer

Mehr

Benennen, Gliedern und Zusammenfassen

Benennen, Gliedern und Zusammenfassen 1 Benennen, Gliedern und Zusammenfassen In dieser ersten Lektion wollen wir uns mit einigen Werkzeugen und Techniken beschäftigen, die Ihnen das Arbeiten mit Excel einfacher gestalten: Wenn Sie Zell- oder

Mehr

MICROSOFT EXCEL XP. Inhaltsverzeichnis. In diesem Modul lernen Grundlegendes über Formeln, Funktionen und Berechnungsregeln in Excel kennen.

MICROSOFT EXCEL XP. Inhaltsverzeichnis. In diesem Modul lernen Grundlegendes über Formeln, Funktionen und Berechnungsregeln in Excel kennen. MICROSOFT EXCEL XP RECHNEN IN EXCEL In diesem Modul lernen Grundlegendes über Formeln, Funktionen und Berechnungsregeln in Excel kennen. Inhaltsverzeichnis 6. RECHNEN IN EXCEL...6-1 6.1 Werte und Zellbezüge...

Mehr

EDV-Fortbildung Kombi-Schulung Word-Excel 2010. Modul Excel. Informationen zum Programm. Die Programmoberfläche von Excel

EDV-Fortbildung Kombi-Schulung Word-Excel 2010. Modul Excel. Informationen zum Programm. Die Programmoberfläche von Excel EDV-Fortbildung Kombi-Schulung Word-Excel 2010 Modul Excel Informationen zum Programm Microsoft Excel ist das meistverbreitete Programm zur Tabellenkalkulation. Excel bietet sich für umfangreiche, aber

Mehr

Bezugsarten relative Bezüge

Bezugsarten relative Bezüge Bezugsarten relative Bezüge Produkt Filiale Umsatz Profit Kunden Produktionskosten iphone Ulm 120.000 80.000 600 Personen 40.000 Samsung Ulm 210.000 160.000 900 Personen 50.000 iphone Ulm 100.000 85.000

Mehr

Einführung in das Arbeiten mit MS Excel. 1. Bearbeitungs

Einführung in das Arbeiten mit MS Excel. 1. Bearbeitungs Einführung in das Arbeiten mit MS Excel 1. Bildschirmaufbau Die Tabellenkalkulation Excel basiert auf einem Rechenblatt, das aus Spalten und Zeilen besteht. Das Rechenblatt setzt sich somit aus einzelnen

Mehr

6 ARBEITEN MIT EXCEL. 6.1 Excel 2010 starten

6 ARBEITEN MIT EXCEL. 6.1 Excel 2010 starten PC-EINSTEIGER Arbeiten mit Excel 6 ARBEITEN MIT EXCEL Themen in diesem Kapitel: Starten des Programms Kennenlernen der Oberfläche Speichern von Daten Erstellung von Formeln Öffnen einer Datei Bearbeiten

Mehr

Excel Aufbaukurs kompakt. Peter Wies 1. Ausgabe, August 2013 K-EX2013-AK

Excel Aufbaukurs kompakt. Peter Wies 1. Ausgabe, August 2013 K-EX2013-AK Excel 2013 Peter Wies 1. Ausgabe, August 2013 Aufbaukurs kompakt K-EX2013-AK 3.1 Den AutoFilter einsetzen Beispieldatei: Filtern.xlsx Was bedeutet filtern? Beim Filtern werden nur diejenigen Daten eines

Mehr

DI GÜNTHER GRUND INHALT I

DI GÜNTHER GRUND INHALT I INHALT 1. Grundlagen... 1 Starten Sie Excel... 2 Einrichten der Excel-Oberfläche... 2 Verwenden der Hilfefunktion... 3 Bewegen in der Tabelle und der Arbeitsmappe... 4 Eingabe von Text und Zahlen... 5

Mehr

Excel Grundlagen ISBN Sabine Spieß, Peter Wies. 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, März inkl. zusätzlichem Übungsanhang

Excel Grundlagen ISBN Sabine Spieß, Peter Wies. 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, März inkl. zusätzlichem Übungsanhang Excel 2013 Sabine Spieß, Peter Wies 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, März 2014 Grundlagen inkl. zusätzlichem Übungsanhang ISBN 978-3-86249-339-5 EX2013-UA 10 Excel 2013 - Grundlagen 10 Diagramme erstellen

Mehr

Excel 2013: Von Null zum ECDL-Advanced Zertifikat:

Excel 2013: Von Null zum ECDL-Advanced Zertifikat: Excel 2013: Von Null zum ECDL-Advanced Zertifikat: Inhalte: 1.) Excel kennenlernen 1. Tabellenkalkulation mit Excel 2. Excel starten 3. Das Excel-Fenster 4. Befehle aufrufen 5. Die Excel-Hilfe verwenden

Mehr

Excel 2016 Pivot Tabellen und Filter Daten professionell auswerten

Excel 2016 Pivot Tabellen und Filter Daten professionell auswerten Schnellübersichten Excel 2016 Pivot Tabellen und Filter Daten professionell auswerten 1 Daten filtern 2 2 Pivot Tabellen aus Excel Daten erstellen 3 3 Pivot Tabellen auswerten und anpassen 4 4 Darstellung

Mehr

Inhaltsverzeichnis Diagramme erstellen und gestalten Grundlagen Eine kleine Auswahl wichtiger Diagrammtypen... 2

Inhaltsverzeichnis Diagramme erstellen und gestalten Grundlagen Eine kleine Auswahl wichtiger Diagrammtypen... 2 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Diagramme erstellen und gestalten... 2 Grundlagen... 2 Eine kleine Auswahl wichtiger Diagrammtypen... 2 Säulendiagramm... 2 Balkendiagramme... 3 Liniendiagramme...

Mehr

Thema: Excel-Grundlagen

Thema: Excel-Grundlagen Editieren von Zelleninhalten Die Eingabezeile Unmittelbar oberhalb des Tabellen-Arbeitsbereichs befindet sich eine Zeile, die im linken Feld die Adresse der momentan selektierten Zelle anzeigt und rechts

Mehr

In diesem Kapitel erfahren Sie, wie Sie fortlaufende Listen erstellen, mit umfangreichen Listen arbeiten sowie Daten sortieren und filtern.

In diesem Kapitel erfahren Sie, wie Sie fortlaufende Listen erstellen, mit umfangreichen Listen arbeiten sowie Daten sortieren und filtern. 4 Listen Immer wieder brauchen Sie fortlaufend nummerierte Listen. Excel unterstützt Sie dabei mit der so genannten AutoAusfüll-Funktion. Excel erkennt dabei Monate, Wochentage, Datum und Nummerierungen.

Mehr

2. Formeln und Datenreihen

2. Formeln und Datenreihen 55 2. Formeln und Datenreihen In diesem Kapitel beschreiben wir Ihnen das Erstellen komplizierterer Formeln in Excel. Wie Sie sehen werden, ist das Erstellen von Excel-Modellen manchmal ziemlich aufwendig.

Mehr

Excel 2016 Grundlagen (auch unter Office 365) Peter Wies. 1. Ausgabe, 3. Aktualisierung, August 2017 ISBN EX2016

Excel 2016 Grundlagen (auch unter Office 365) Peter Wies. 1. Ausgabe, 3. Aktualisierung, August 2017 ISBN EX2016 Peter Wies Excel 206 Grundlagen (auch unter Office 365). Ausgabe, 3. Aktualisierung, August 207 EX206 ISBN 978-3-86249-456-9 I Excel 206 Grundlagen Bevor Sie beginnen 4 Schnelleinstieg Excel kennenlernen

Mehr

Webcode BuchPlus-Medien Excel 2013 Grundlagen. Peter Wies. Überarbeitete Ausgabe, Juli 2015 EX2013_NEU ISBN

Webcode BuchPlus-Medien Excel 2013 Grundlagen. Peter Wies. Überarbeitete Ausgabe, Juli 2015 EX2013_NEU ISBN Webcode BuchPlus-Medien 3277-6720-732 Excel 203 Grundlagen Peter Wies Überarbeitete Ausgabe, Juli 205 EX203_NEU ISBN 978-3-86249-43-6 I Excel 203 - Grundlagen Bevor Sie beginnen 4 Schnelleinstieg Excel

Mehr

ECDL - Europäischer Computer Führerschein. Charlotte von Braunschweig, Konrad Stulle, Sabine Spieß. 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, März 2012

ECDL - Europäischer Computer Führerschein. Charlotte von Braunschweig, Konrad Stulle, Sabine Spieß. 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, März 2012 13.05.11 ECDL - Europäischer Computer Führerschein Charlotte von Braunschweig, Konrad Stulle, Sabine Spieß Modul AM3 - Textverarbeitung advanced level (mit Windows 7 und Word 2010) gemäß Syllabus 2.0 1.

Mehr

2 Formular für eine Hotelrechnung optimieren

2 Formular für eine Hotelrechnung optimieren 2 Formular für eine Hotelrechnung optimieren In diesem Kapitel erfahren Sie wie Sie Zahlenwerte individuell formatieren wie Sie Eingabezellen hervorheben wie Sie ein Formular vor versehentlichen Änderungen

Mehr

ECDL-Vorbereitungskurs Modul 4 (Excel) - Syllabus 5

ECDL-Vorbereitungskurs Modul 4 (Excel) - Syllabus 5 ECDL-Vorbereitungskurs Modul 4 (Excel) - Syllabus 5 Allgemeines Tabellenkalkulationsprogramm starten und beenden neue Arbeitsmappe erstellen, speichern Arbeitsmappe in anderem Dateiformat speichern zwischen

Mehr

Serienbriefe erstellen mit Word 2013. Themen-Special. Tina Wegener. 1. Ausgabe, September 2013 WW2013SB

Serienbriefe erstellen mit Word 2013. Themen-Special. Tina Wegener. 1. Ausgabe, September 2013 WW2013SB Serienbriefe erstellen mit Word 2013 Tina Wegener 1. Ausgabe, September 2013 Themen-Special WW2013SB 2 Serienbriefe erstellen mit Word 2013 2 Anwendungsbeispiele für Serienbriefe In diesem Kapitel erfahren

Mehr

Tabellenkalkulation 1. Einheit 5 Rechnerpraktikum EDV

Tabellenkalkulation 1. Einheit 5 Rechnerpraktikum EDV Tabellenkalkulation 1 Einheit 5 Rechnerpraktikum EDV Inhalt Einführung in die Tabellenkalkulation Berechnungen in Excel Formeln und Bezüge Funktionen Arbeiten mit Datenlisten Sortieren und Filtern Übungen

Mehr

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Inhaltsverzeichnisse... 2 Ein Inhaltsverzeichnis erstellen... 2 Ein individuell erzeugtes Inhaltsverzeichnis erzeugen... 2 Ein Inhaltsverzeichnis mit manuell

Mehr

2. ZELLINHALTE UND FORMELN

2. ZELLINHALTE UND FORMELN 2. ZELLINHALTE UND FORMELN Aufgabe: In dem Beispiel Haushaltsbuch entwickeln Sie eine Kostenaufstellung, die alle monatlichen Ausgaben einzelner Sparten enthält. Darauf basierend berechnen Sie mit einfachen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Excel-Oberfläche und erste Dateneingabe 10

Inhaltsverzeichnis. 1 Excel-Oberfläche und erste Dateneingabe 10 5 Inhaltsverzeichnis 1 Excel-Oberfläche und erste Dateneingabe 10 1.1 Der Excel-Bildschirm 12 Eine Excel-Tabelle 12 So groß ist Ihr Excel-Tabellenblatt 13 Grundlagen zu Tabellenblättern 14 Die Statusleiste

Mehr

Rechnen mit Excel. Excel 2010 - Grundlagen ZID/Dagmar Serb V.02/Sept. 2015

Rechnen mit Excel. Excel 2010 - Grundlagen ZID/Dagmar Serb V.02/Sept. 2015 Rechnen mit Excel Excel 2010 - Grundlagen ZID/Dagmar Serb V.02/Sept. 2015 RECHNEN MIT EXCEL... 2 ALLGEMEINES... 2 Rechenregeln... 2 Rechenoperatoren... 2 Formelaufbau... 2 MIT ZAHLEN RECHNEN... 2 MIT ZELLBEZÜGEN

Mehr

1. Benennen Sie die Elemente der Excel-Benutzeroberfläche: Die Symbolleiste Format ist verschwunden. Wie blenden Sie die Leiste ein?

1. Benennen Sie die Elemente der Excel-Benutzeroberfläche: Die Symbolleiste Format ist verschwunden. Wie blenden Sie die Leiste ein? Fragenkatalog Excel 2003 Daniela Wagner 401 Benutzeroberfläche 1. Benennen Sie die Elemente der Excel-Benutzeroberfläche: 2. Wie blenden Sie die Bearbeitungsleiste ein? o Menü DATEI o Menü BEARBEITEN o

Mehr

Excel 2010 Werte aus einer Liste wählen

Excel 2010 Werte aus einer Liste wählen EX.014, Version 1.1 22.09.2016 Kurzanleitung Excel 2010 Werte aus einer Liste wählen Häufig werden in Excel-Listen Daten verwendet, die immer wieder vorkommen, wie zum Beispiel Namen von Mitarbeitenden

Mehr

Nützliche Tastenkombinationen (Word)

Nützliche Tastenkombinationen (Word) Nützliche Tastenkombinationen (Word) Dateioperationen Neues leeres Dokument erstellen S n Zwischen geöffneten Dokumenten wechseln S & Dokument öffnen S o Dokument schließen S $ Dokument speichern S s Die

Mehr

Funktionen. Excel Aufbau ZID/Dagmar Serb V.02/Okt 2013

Funktionen. Excel Aufbau ZID/Dagmar Serb V.02/Okt 2013 Funktionen Excel 2010 - Aufbau ZID/Dagmar Serb V.02/Okt 2013 FUNKTIONEN... 1 FUNKTIONSSYNTAX... 1 EINGABEHILFEN... 1 Summenschaltfläche... 1 Der Funktionsassistent... 1 AutoVervollständigung für Formeln:...

Mehr

Excel Kapitel 12 Lernzielkontrolle Excel 2013 Beantworten Sie die folgenden 12 Fragen

Excel Kapitel 12 Lernzielkontrolle Excel 2013 Beantworten Sie die folgenden 12 Fragen Excel Kapitel 12 Lernzielkontrolle Excel 2013 Beantworten Sie die folgenden 12 Fragen Im Ordner 12_kapitel lernzielkontrolle finden Sie alle notwendigen Dateien. 1. Wie wechseln Sie zu einer anderen geöffneten

Mehr

Xpert - Europäischer ComputerPass. Konrad Stulle, Andrea Weikert, Tanja Bossert. Datenbankanwendung (mit Access 2010)

Xpert - Europäischer ComputerPass. Konrad Stulle, Andrea Weikert, Tanja Bossert. Datenbankanwendung (mit Access 2010) Xpert - Europäischer ComputerPass Konrad Stulle, Andrea Weikert, Tanja Bossert 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, Juli 2012 Datenbankanwendung (mit Access 2010) XP-ACC2010 3 Xpert - Europäischer ComputerPass

Mehr