Bildgebende und interventionelle Strategien bei pavk und akutem peripheren Arterienverschluss

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bildgebende und interventionelle Strategien bei pavk und akutem peripheren Arterienverschluss"

Transkript

1 Bildgebende und interventionelle Strategien bei pavk und akutem peripheren Arterienverschluss J. Tonak P. Bischoff - J.P. Goltz Jörg Barkhausen

2 Definition pavk: periphere arterielle Verschlusskrankheit ( Schaufensterkrankheit ) chronische (!) Störung der arteriellen Durchblutung der Extremitäten durch Arteriosklerose mit fortschreitender Gefäßstenosierung bzw. - verschluss Ein akuter Arterienverschluss entsteht in ca. 20% durch eine lokale Thrombose (auf dem Boden einer pavk) oder in ca. 80% durch eine Embolie (z.b. kardial oder Aorta)

3 Krankheitsbild pavk Einteilung nach Fontaine Die klinischen Beschwerden sind stadienabhängig: - Subjektive Beschwerdelosigkeit; Pulsabschwächung ohne Beschwerden (Stadium I) - Belastungsabhängige Schmerzen mit Gehstrecke (Claudicatio intermittens) (Stadium II) - (Nächtliche) Ruheschmerzen (Stadium III) - Trophische Störung, Ulzeration (Stadium IV)

4 Krankheitsbild pavk Einteilung nach der Lokalisation Lokalisation der Stenose Aorta Becken Klinische Symptomatik Schmerzen im Gesäß, Hüfte, Oberschenkel, Schwäche der Beine, Impotenz Wie bei Lokalisation Aorta Oberschenkel Schmerzen in den Waden Unterschenkel Schmerzen der Füße, Parästhesien

5 Diagnostische Methoden pavk Bildgebende Verfahren dienen a) der Bestätigung der Diagnose pavk b) der Lokalisation einer Stenose/Okklusion c) der Therapie-Planung Bildgebende Methoden sind a) Ultraschall, bzw. FKDS b) Schnittbildverfahren (CT und MRT) c) Digitale Subtraktionsangiografie (DSA)

6 Diagnostik pavk Farbkodierte Duplexsonografie Vorteile: Kostengünstig Ubiquitär verfügbar Keine Belastung Berücksichtigt Flussdynamik Nachteile: Untersucherabhängig Zeitaufwendig Schlecht demonstrierbar

7 Diagnostik pavk Computertomografie Vorteile: Schnelle Untersuchung (Notfall) Großes Scan-Volumen Instent-Beurteilung Gut demonstrierbar Nachteile: Kontrastmittel notwendig Strahlenbelastung Kalzifizierte Läsionen schwierig

8 Diagnostik pavk Magnetresonanztomografie Vorteile: Keine Strahlenbelastung Großes Scan-Volumen Gut demonstrierbar Kalk stört weniger Nachteile: Zeitaufwendig Artefaktanfällig (Kontrastmittel)

9 Diagnostik pavk Invasive Angiografie Vorteile: Hämodynamik Gut demonstrierbar Kalk stört weniger Kleine Gefäße Nachteile: Invasiv Komplikationen Strahlenexposition (Kontrastmittel)

10 Nicht-invasive Interventionsplanung mittels MRT oder CT ist Standard!

11 Seldinger-Technik Methode der Wahl, um einen Gefäßzugang zu etablieren (z.b. für eine peripher-arterielle Intervention oder bei Anlage eines ZVK)

12 Fallbeispiel 1 Klinische Angaben und Symptomatik: 67-jähriger Raucher 35 pack years ABI links 0,6 und rechts 0,9 pavk im Stadium IIb nach Fontaine Diagnostik FKDS: V.a. Beckenverschluss CTA (Computertomografie mit Angiografie)

13 Bildgebende und endovaskuläre Strategien bei pavk und akutem peripheren Arterienverschluss Fallbeispiel 1 - Intervention

14 Bildgebende und endovaskuläre Strategien bei pavk und akutem peripheren Arterienverschluss Fallbeispiel 1 - Intervention

15 Bildgebende und endovaskuläre Strategien bei pavk und akutem peripheren Arterienverschluss Fallbeispiel 1 - Intervention

16 Bildgebende und endovaskuläre Strategien bei pavk und akutem peripheren Arterienverschluss Fallbeispiel 1 - Intervention

17 Bildgebende und endovaskuläre Strategien bei pavk und akutem peripheren Arterienverschluss Fallbeispiel 1 - Intervention

18 Fallbeispiel 2 Klinische Angaben und Symptomatik: 72-jährige Diabetikerin, Hypertonie Kein Nikotin ABI links 0,7 und rechts 0,4 pavk im Stadium IV nach Fontaine Diagnostik FKDS: Mehretagen pavk CTA (Computertomografie mit Angiografie)

19 CTA Vor und nach PTA AFS Vor und nach PTA TTF Vor und nach PTA AF

20 Medikationen während & nach Intervention Periinterventionell 5000 I.E. Heparin i.a. Nach PTA ASS 100mg/Tag lebenslang Nach Stent 300mg Clopidogrel 1 x 75mg/Tag ASS ASS + Clopidogrel für 4-6 Wochen 100mg ASS/Tag lebenslang

21 Medikationen während & nach Intervention ASS ASS + Clopidogrel

22 Indikation für Lyse und Thrombektomie bei akutem Gefäßverschluss

23 Definition pavk: periphere arterielle Verschlusskrankheit ( Schaufensterkrankheit ) chronische (!) Störung der arteriellen Durchblutung der Extremitäten durch Arteriosklerose mit fortschreitender Gefäßstenosierung bzw. - verschluss Ein akuter Arterienverschluss entsteht in ca. 20% durch eine lokale Thrombose (auf dem Boden einer pavk) oder in ca. 80% durch eine Embolie (z.b. kardial oder Aorta)

24 Chronischer Verschluss (pavk) vs. akuter Verschluss Akuter Verschluss: Plötzliche Klinik Schmerz Kühle Extremität Fehlende Pulse distal Angiogramm: plötzlicher Abbruch Kontrastierung Wenig oder keine Kollateralen

25 Fallbeispiel 3 Bypasslyse Antegrade Punktion der A. fem. com. auf der betroffenen Seite Lyse (mit Actilyse + Vollheparinisierung) über Nacht intensivmedizinische Überwachung (!)

26 Fallbeispiel 4 Klinische Angaben und Symptomatik: 72-jähriger Patient mit fem.-pop.-bypass Massive Schmerzen seit 12 h Kühler Fuß, Pulse nicht palpabel Diagnostik FKDS: proximaler Bypassverschluss

27 Fallbeispiel 4 Thrombektomie Antegrade Punktion der A. fem. com. Drahtpassage durch den verschlossenen Bypss Einsatz eines Thrombektomiesystem (AngioJet ) PTA der distalen Anastomosen-Stenose Vorteile gegenüber Lyse keine Blutungskomplikation Keine intensivmed. Überwachung Kosten(!)

28 Fallbeispiel 4 Thrombektomie Antegrade Punktion der A. fem. com. Drahtpassage durch den verschlossenen Bypss Einsatz eines Thrombektomiesystem (AngioJet ) PTA der distalen Anastomosen-Stenose Vorteile gegenüber Lyse keine Blutungskomplikation Keine intensivmed. Überwachung Kosten(!)

29 Fallbeispiel 4 Thrombektomie Antegrade Punktion der A. fem. com. Drahtpassage durch den verschlossenen Bypss Einsatz eines Thrombektomiesystem (AngioJet ) PTA der distalen Anastomosen-Stenose Vorteile gegenüber Lyse keine Blutungskomplikation Keine intensivmed. Überwachung Kosten(!)

30 Fallbeispiel 4 Thrombektomie Antegrade Punktion der A. fem. com. Drahtpassage durch den verschlossenen Bypss Einsatz eines Thrombektomiesystem (AngioJet ) PTA der distalen Anastomosen-Stenose Vorteile gegenüber Lyse keine Blutungskomplikation Keine intensivmed. Überwachung Kosten (!)

31

32 Praktischer Kursteil

KASUISTIK PTA. S.J. geb. am 14.3.1934. Dr. Stratznig

KASUISTIK PTA. S.J. geb. am 14.3.1934. Dr. Stratznig KASUISTIK PTA S.J. geb. am 14.3.1934 Dr. Stratznig ANAMNESE Patient klagt über Schmerzen beim Gehen am rechten Bein, so dass er immer stehen bleiben muss. Außerdem habe er eine rote Stelle am Nagel der

Mehr

Aktuelle radiologische Diagnostik und Therapie im Gefäßsystem

Aktuelle radiologische Diagnostik und Therapie im Gefäßsystem Aktuelle radiologische Diagnostik und Therapie im Gefäßsystem Prof. Dr. med. Frank Wacker Patient mit Schaufensterkrankheit H.B., 54 Jahre alt, Versicherungsvertreter Kann seit 4 Wochen nur 100 m ohne

Mehr

Gangstörungen bei Peripherer arterieller Verschlußkrankheit. Michael E. Gschwandtner Klinische Abteilung für Angiologie Medizinische Universität Wien

Gangstörungen bei Peripherer arterieller Verschlußkrankheit. Michael E. Gschwandtner Klinische Abteilung für Angiologie Medizinische Universität Wien Gangstörungen bei Peripherer arterieller Verschlußkrankheit Michael E. Gschwandtner Klinische Abteilung für Angiologie Medizinische Universität Wien Häufigkeit der PAVK Europa und Nord Amerika 27 Mio.

Mehr

Leitlinie pavk. Diagnose und Therapie der peripheren Verschlusskrankheit

Leitlinie pavk. Diagnose und Therapie der peripheren Verschlusskrankheit Leitlinie pavk Diagnose und Therapie der peripheren Verschlusskrankheit 1. Wann sollte man auch an eine pavk denken? Patienten mit: - Klassischer Klinik und Befund (Becken-, OS-, Waden-,Armclaudicatio,

Mehr

Leben mit einer Peripheren Arteriellen Verschlusskrankheit (PAVK)

Leben mit einer Peripheren Arteriellen Verschlusskrankheit (PAVK) Leben mit einer Peripheren Arteriellen Verschlusskrankheit (PAVK) MediClin Reha-Zentrum Bad Düben Bad Düben Fachklinik für Orthopädie Fachklinik für Kardiologie Fachklinik für Neurologie Die GRÜNE Reihe

Mehr

Periphere arterielle Verschlußkrankheit (pavk)

Periphere arterielle Verschlußkrankheit (pavk) Epidemiologie: bis zu 10 % der Männer > 50 J. (meist Raucher = wichtigster Risikofaktor); m : w = 5 : 1 Ätiologie: - meist Arteriosklerose (> 95 %) (Hauptrisikofaktoren: Nikotin, Hypertonus,HLP,Diabetes)

Mehr

PAVK EIN GERIATRISCHES SYNDROM

PAVK EIN GERIATRISCHES SYNDROM PAVK EIN GERIATRISCHES SYNDROM Diplomlehrgang Geriatrie Wien, 7.3.2014 PAVK Epidemiologie German Epidemiological Trial on Ankle Brachial Index (getabi) Diehm S et al, Atherosclerosis 2004; 172: 95-105

Mehr

N.bronchi. pavk II. N.coli. M.Hodgkin. N.mammae. kardiale Anamnese in 92% pavk Anamnese in 37% Status von Herz und Lunge in 95% Pulsstatus 60%

N.bronchi. pavk II. N.coli. M.Hodgkin. N.mammae. kardiale Anamnese in 92% pavk Anamnese in 37% Status von Herz und Lunge in 95% Pulsstatus 60% Intensivpraktikum Innere Medizin LV-Nr.: 520604 kardiale Anamnese in 92% pavk Anamnese in 37% Status von Herz und Lunge in 95% Wolfgang Mlekusch KIM II /Angiologie/ http://www.meduniwien.ac.at/user/wolfgang.mlekusch

Mehr

1.1. Definition und Epidemiologie der peripheren arteriellen Verschlusskrankheit

1.1. Definition und Epidemiologie der peripheren arteriellen Verschlusskrankheit 1 1. Einleitung Die durch Arteriosklerose verursachten Herz-Kreislauferkrankungen sind nach wie vor die Todesursache Nummer Eins in den Ländern der westlichen Welt. Insbesondere die hohe Koinzidenz von

Mehr

Periphere Durchblutungsstörungen (Periphere Arterielle Verschlußkrankheit, PAVK)

Periphere Durchblutungsstörungen (Periphere Arterielle Verschlußkrankheit, PAVK) PAVK Was ist das? Welche Beschwerden macht eine pavk? Der akute Gefäßverschluß Was ist zu tun? Was kann man bei pavk tun? Beistand Wer hilft Ihnen? Mobilität ist Leben! Mobilität ist ein Merkmal unserer

Mehr

WAS IST DIE PERIPHERE ARTERIELLE VERSCHLUSSKRANKHEIT (PAVK)?

WAS IST DIE PERIPHERE ARTERIELLE VERSCHLUSSKRANKHEIT (PAVK)? WAS IST DIE PERIPHERE ARTERIELLE VERSCHLUSSKRANKHEIT (PAVK)? Wenn immer wiederkehrende Beinschmerzen zu häufigem Stehenbleiben zwingen - wie beim Schaufensterbummel - spricht man von der 'Schaufensterkrankheit'.

Mehr

Informationen über Arterielle Durchblutungsstörungen (Arterielle Verschlusskrankheit = AVK)

Informationen über Arterielle Durchblutungsstörungen (Arterielle Verschlusskrankheit = AVK) Informationen über Arterielle Durchblutungsstörungen (Arterielle Verschlusskrankheit = AVK) Durch Ablagerungen in den Gefäßwänden können Verengungen oder Verschlüsse der Schlagadern (Arterien) entstehen.

Mehr

Wenn die Füße nicht mehr warm werden

Wenn die Füße nicht mehr warm werden 05 Wenn die Füße nicht mehr warm werden Periphere arterielle Verschlusskrankeit (pavk) Was war passiert? Der 48-jährige Klaus West war jetzt seit über 25 Jahren Kranführer und er liebte seine Arbeit nicht

Mehr

10.3 Periphere arterielle Verschlusskrankheit (PAVK)

10.3 Periphere arterielle Verschlusskrankheit (PAVK) 212 10 Arterien 10.3 Periphere arterielle Verschlusskrankheit (PAVK) engl.: Peripheral Arterial Disease (PAD) 10.3.1 Grundlagen Definition. Chronische, meist arteriosklerotische (> 95%), selten entzündliche

Mehr

Interdisziplinäres Gefäßzentrum Saarlouis

Interdisziplinäres Gefäßzentrum Saarlouis Krankenhaus Saarlouis vom DRK Interdisziplinäres Gefäßzentrum Saarlouis Innere Medizin Angiologie Bereich Neurologie und Stroke Unit Interventionelle Radiologie Gefäßchirurgie Interdisziplinäres Gefäßzentrum

Mehr

Periphere Durchblutungsstörungen

Periphere Durchblutungsstörungen INFORMATION Periphere Durchblutungsstörungen Periphere arterielle Verschlusskrankheit (pavk) Patienteninformation des Zentrums für Gefäßmedizin Periphere Durchblutungsstörungen (pavk) Was ist das? Mobilität

Mehr

15.12.2014. Der Doktor hat gesagt meine Beine darf man nicht wickeln! Kompressionstherapie trotz pavk. Diagnostik des Ulcus cruris

15.12.2014. Der Doktor hat gesagt meine Beine darf man nicht wickeln! Kompressionstherapie trotz pavk. Diagnostik des Ulcus cruris Der Doktor hat gesagt meine Beine darf man nicht wickeln! Kompressionstherapie trotz pavk Arteriell oder venös? Kompressionstherapie ja oder nein? Zeitgemäß und Praxisnah Bielefeld 12.12.2014 Carsten Hampel-Kalthoff,

Mehr

Patienten mit stabiler KHK: Wann Medikamente, wann Revaskularisation? Hae-Young Sohn

Patienten mit stabiler KHK: Wann Medikamente, wann Revaskularisation? Hae-Young Sohn Patienten mit stabiler KHK: Wann Medikamente, wann Revaskularisation? Hae-Young Sohn Betrachtungsweise/Strategie: Stabile chronische koronare Herzerkrankung (KHK) und das akute Koronarsyndrom (ACS) sind

Mehr

Ein Ratgeber für PAVK-Patienten

Ein Ratgeber für PAVK-Patienten Ein Ratgeber für PAVK-Patienten Ein Schritt weiter! Liebe Patientin, lieber Patient, Ihr Arzt hat bei Ihnen die periphere arterielle Verschlusskrankheit (PAVK) diagnostiziert oder Sie als Risikopatient

Mehr

Klinik und Poliklinik für Gefäßmedizin Neue endovaskuläre Verfahren bei PAVK

Klinik und Poliklinik für Gefäßmedizin Neue endovaskuläre Verfahren bei PAVK Klinik und Poliklinik für Gefäßmedizin Neue endovaskuläre Verfahren bei PAVK Federico Tatò 54. Bayerischer Internistenkongress, 2015 Säulen der Therapie der pavk Behandlung der Risikofaktoren Thrombozytenaggregationshemmung

Mehr

Ziel der vorliegenden Arbeit war es daher, die Wirksamkeit eines strukturierten Gehtrainings im Hinblick auf die Entwicklung der schmerzfreien und

Ziel der vorliegenden Arbeit war es daher, die Wirksamkeit eines strukturierten Gehtrainings im Hinblick auf die Entwicklung der schmerzfreien und 1. Problemstellung Die Inzidenz der durch arteriosklerotische Veränderungen der Gefäße verursachten Erkrankungen hat in den letzten Jahrzehnten stetig zugenommen. Dabei ist die periphere arterielle Verschlusskrankheit

Mehr

Angio MRT: Stellenwert in der Diagnostik der pavk

Angio MRT: Stellenwert in der Diagnostik der pavk Angio MRT: Stellenwert in der Diagnostik der pavk Gareis R 1, Schmidt G 2, Störk T 3 1: Innere Klinik II, Karl-Olga Krankenhaus, Stuttgart 2: Cardiologicum, Hamburg 3: CardioPraxis Staufen, Göppingen Kontakt:

Mehr

Verkalkungen der Arterien und ihre schwerwiegenden Folgen. Dr. med. Ulrich Faber 10. Februar 2010

Verkalkungen der Arterien und ihre schwerwiegenden Folgen. Dr. med. Ulrich Faber 10. Februar 2010 Verkalkungen der Arterien und ihre schwerwiegenden Folgen Dr. med. Ulrich Faber 10. Februar 2010 Begriffserklärungen Blutzuckerkrankheit DM Diabetes mellitus Typ I o. II Arterienverkalkung Atherosklerose

Mehr

Periphere arterielle Verschlusskrankheit

Periphere arterielle Verschlusskrankheit Assistenten-Weiterbildung Innere Medizin Angiologie 16.03.2011 Periphere arterielle Verschlusskrankheit Daniela Reutter Klinik für Angiologie Definition Periphere Arterielle Verschluss Krankheit PAVK Einschränkung

Mehr

Konserva)ve Therapie bei der PAVK: überflüssig oder notwendig

Konserva)ve Therapie bei der PAVK: überflüssig oder notwendig Konserva)ve Therapie bei der PAVK: überflüssig oder notwendig 4. Symposium venöse Insuffizienz und arterieller Gefässerkrankung, Glarus 5.9.2013 Dr.med.Chris)an Regli Leitender Arzt Angiologie Kantonsspital

Mehr

ANDREAS TIEDE ZENTRUM INNERE MEDIZIN KLINIK FÜR HÄMATOLOGIE, HÄMOSTASEOLOGIE, ONKOLOGIE UND STAMMZELLTRANSPLANTATION TIEDE.ANDREAS@MH-HANNOVER.

ANDREAS TIEDE ZENTRUM INNERE MEDIZIN KLINIK FÜR HÄMATOLOGIE, HÄMOSTASEOLOGIE, ONKOLOGIE UND STAMMZELLTRANSPLANTATION TIEDE.ANDREAS@MH-HANNOVER. Thrombose und Lungenembolie 1 ANDREAS TIEDE ZENTRUM INNERE MEDIZIN KLINIK FÜR HÄMATOLOGIE, HÄMOSTASEOLOGIE, ONKOLOGIE UND STAMMZELLTRANSPLANTATION TIEDE.ANDREAS@MH-HANNOVER.DE Thrombose und Lungenembolie

Mehr

CaritasKlinikum Saarbrücken

CaritasKlinikum Saarbrücken CaritasKlinikum Saarbrücken Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität des Saarlandes PATIENTENINFORMATION Periphere arterielle Verschlusskrankheit (PAVK): Gefäßtraining in der Gefäßsportgruppe 2 Periphere

Mehr

Vereinbarung zur Umsetzung einer Screening-Maßnahme. nach 7 Abs. 2 der Anlage 4 des Hausarztvertrages. 2. PAVK-Screening (01.01.2012-30.06.

Vereinbarung zur Umsetzung einer Screening-Maßnahme. nach 7 Abs. 2 der Anlage 4 des Hausarztvertrages. 2. PAVK-Screening (01.01.2012-30.06. Vereinbarung zur Umsetzung einer Screening-Maßnahme nach 7 Abs. 2 der Anlage 4 des Hausarztvertrages 2. PAVK-Screening (01.01.2012-30.06.2012) zwischen der AOK Sachsen-Anhalt (AOK) und dem Hausärzteverband

Mehr

PAVK. Periphere Arterielle Verschlusskrankheit. D. Staub Angiologische Klinik

PAVK. Periphere Arterielle Verschlusskrankheit. D. Staub Angiologische Klinik PAVK Periphere Arterielle Verschlusskrankheit D. Staub Angiologische Klinik Mehrheitlich durch Atherothrombose bedingte, progressive Einengung der Extremitätenarterien Führt zu: Beeinträchtigung der Funktion

Mehr

Koronare Herzerkrankung - Diagnostik - Nicht-invasiv und Invasiv

Koronare Herzerkrankung - Diagnostik - Nicht-invasiv und Invasiv - - Nicht-invasiv und Invasiv 13. Mai 2014 Univ.-Prof. Dr. med. Johannes Waltenberger Professor für Innere Medizin, Kardiologie und Angiologie Direktor der Klinik für Kardiologie Leiter des Departments

Mehr

Schmerzhafte Zustände in den unteren Extremitäten

Schmerzhafte Zustände in den unteren Extremitäten Schmerzhafte Zustände in den unteren Extremitäten Marianne Brodmann Angiologie Graz Dienstag 6.10.2015 Weiblich, 67 Jahre: Zuweisung v.a PAVK; Schmerzen in den Beinen Anamnese: Schmerzen beim Spazierengehen

Mehr

15-Jahre Langzeitergebnisse nach iliakaler Stentangioplastie

15-Jahre Langzeitergebnisse nach iliakaler Stentangioplastie 15-Jahre Langzeitergebnisse nach iliakaler Stentangioplastie Von der Medizinischen Fakultät der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen zur Erlangung des akademischen Grades einer Doktorin

Mehr

Workshop. Allgemeine Bemerkungen. Hohe Mortalität bei schwerer PAVK. Arteriopathien der unteren Extremität - Erkennen und Behandeln -

Workshop. Allgemeine Bemerkungen. Hohe Mortalität bei schwerer PAVK. Arteriopathien der unteren Extremität - Erkennen und Behandeln - Allgemeine Bemerkungen Workshop Arteriopathien der unteren Extremität - Erkennen und Behandeln - 76. Jahresversammlung Schweizerische Gesellschaft für Innere Medizin 21. 23. Mai 8 Corina R. Canova Innere

Mehr

Das diabetische Fußsyndrom

Das diabetische Fußsyndrom Das diabetische Fußsyndrom Der diabetische Fuß Am häufigsten betroffen sind Typ 2 Diabetiker bei ca. 25 % aller Diabetiker Manifestationen: 1. schlecht heilende Wunden 2. tiefe lochförmige Ulcerationen

Mehr

12/12 01/13. Moderne Gefäßmedizin ist interdisziplinär. Periphere arterielle Verschlusskrankheit. 65./66. Jahrgang, Dez. 2012/Jan.

12/12 01/13. Moderne Gefäßmedizin ist interdisziplinär. Periphere arterielle Verschlusskrankheit. 65./66. Jahrgang, Dez. 2012/Jan. 65./66. Jahrgang, Dez. 2012/Jan. 2013 Mitteilungsblatt der Ärztekammer Bremen und der Kassenärztlichen Vereinigung Bremen Periphere arterielle Verschlusskrankheit Moderne Gefäßmedizin ist interdisziplinär

Mehr

KATHOLISCHES KLINIKUM MAINZ

KATHOLISCHES KLINIKUM MAINZ KATHOLISCHES KLINIKUM MAINZ St. Hildegardis-Krankenhaus St. Vincenz und Elisabeth Hospital Akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes Gutenberg-Universität Mainz CT Angiographie der Aorta Priv. Doz. Dr.

Mehr

4.1. Die Beziehungen zwischen den hämodynamischen und ergometrischen Parametern bei Patienten mit einer peripheren arteriellen Verschlusskrankheit

4.1. Die Beziehungen zwischen den hämodynamischen und ergometrischen Parametern bei Patienten mit einer peripheren arteriellen Verschlusskrankheit 4. Diskussion 33 4.1. Die Beziehungen zwischen den hämodynamischen und ergometrischen Parametern bei Patienten mit einer peripheren arteriellen Verschlusskrankheit Im Rahmen der vorliegenden Untersuchungen

Mehr

Bedeutung des ICD 10 im IHP

Bedeutung des ICD 10 im IHP Bedeutung des ICD 10 im IHP Darstellung von ICD 10 Feststellungen und damit verbundenen Hilfeaspekten Zur Person Sie ist am 65 Jahre alt- Lebt seit 8 Jahren in einem Einzelzimmer in einem Wohnheim (vollstationärer

Mehr

Bereich I Periphere Arterienerkrankungen und arterielle Durchblutungsstörungen. H. GRETEN, H. RIEGER, H. SINZINGER, E. STANDL und E.

Bereich I Periphere Arterienerkrankungen und arterielle Durchblutungsstörungen. H. GRETEN, H. RIEGER, H. SINZINGER, E. STANDL und E. Bereich I Periphere Arterienerkrankungen und arterielle Durchblutungsstörungen Vorwort zum Bereich I 12 1 Einteilungsprinzipien und Begriffe 13 2 Pathologische Anatomie 15 3 Arteriosklerose 34 H. GRETEN,,

Mehr

Angiologie Gefäßmedizin Teil I

Angiologie Gefäßmedizin Teil I Kardiovaskuläres Modul: Hauptvorlesung Kardiologie und Angiologie Angiologie Gefäßmedizin Teil I Prof. Dr. Holger Reinecke Abteilung für Angiologie Department für Kardiologie und Angiologie Universitätsklinikum

Mehr

Aterienerkrankungen. Allgemeines: Ursachen: Arteriosklerose. Embolie. Sonderformen. - 1 http://www.flebologie.de

Aterienerkrankungen. Allgemeines: Ursachen: Arteriosklerose. Embolie. Sonderformen. - 1 http://www.flebologie.de Aterienerkrankungen Allgemeines: Durchblutungsstörungen können akut oder im Rahmen einer chronischen Gefäßerkrankung, einer sog. Arteriosklerose, an zahlreichen Stellen im menschlichen Körper auftreten.

Mehr

Klinik für Kardiologie, Angiologie und Internistische Intensivmedizin

Klinik für Kardiologie, Angiologie und Internistische Intensivmedizin Klinik für Kardiologie, Angiologie und Internistische Intensivmedizin Fachbereich Angiologie Gefäße heilen Durchblutung fördern Die Angiologie am Klinikum St. Georg Leipzig Angiologie ist die Wissenschaft

Mehr

Datensatz Perkutane transluminale Angioplastie (PTA Hamburg) 20/1 (Spezifikation 2014 V01)

Datensatz Perkutane transluminale Angioplastie (PTA Hamburg) 20/1 (Spezifikation 2014 V01) 20/1 (Spezifikation 2014 V01) BASIS Genau ein Bogen muss ausgefüllt werden 1-7 Basisdokumentation 1 Institutionskennzeichen http://www.arge-ik.de 2 Betriebsstätten-Nummer 3 Fachabteilung 301-Vereinbarung

Mehr

PAVK: Finden Sie heraus, was sich dahinter verbirgt! PAVK ist eine ernste Störung der Durchblutung in den Arterien der Beine und des Beckens.

PAVK: Finden Sie heraus, was sich dahinter verbirgt! PAVK ist eine ernste Störung der Durchblutung in den Arterien der Beine und des Beckens. PAVK: Finden Sie heraus, was sich dahinter verbirgt! PAVK ist eine ernste Störung der Durchblutung in den Arterien der Beine und des Beckens. Freie Bahn in den Arterien und Venen Unser Blutkreislauf ist

Mehr

Die Therapie der peripheren Durchblutungsstörung. Let`s work 2012. 11. Arbeitstagung für Heilpraktiker. HP Karl Vetter

Die Therapie der peripheren Durchblutungsstörung. Let`s work 2012. 11. Arbeitstagung für Heilpraktiker. HP Karl Vetter Die Therapie der peripheren Durchblutungsstörung Let`s work 2012 11. Arbeitstagung für Heilpraktiker In Deutschland leiden etwa 20 Prozent der Bevölkerung über 55 Jahre an Durchblutungsstörungen. Männer

Mehr

Deutsches Institut für Wundheilung

Deutsches Institut für Wundheilung Deutsches Institut für Wundheilung Radolfzeller Wundtag - aus der Praxis - pedale Bypasschirurgie beim Diabetischen Fuß Stephan Eder Bypasschirurgie pedal pavk & Diabetischer Fuß Klassifikationen, Probleme

Mehr

MRT Klinische Anwendungen

MRT Klinische Anwendungen MRT Klinische Anwendungen PD Dr. Florian Vogt 15.06.2011 Vorlesung Radiologie / Nuklearmedizin MRT im Allgemeinen Spulen (engl. Coils) für jede Region Hohe Aussagekraft Oft letzte Instanz der nicht invasiven

Mehr

Ohne Diagnose keine kausale Therapie!?

Ohne Diagnose keine kausale Therapie!? Ohne Diagnose keine kausale Therapie!? Bedeutung und Wichtigkeit einer korrekten Diagnostik Knut Kröger Klinik für Gefäßmedizin HELIOS Klinikum Krefeld Die Kunst der Wundbehandlung besteht in der richtigen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. KDL_Angiologie.indb 7 24.02.2015 11:55:23

Inhaltsverzeichnis. KDL_Angiologie.indb 7 24.02.2015 11:55:23 Inhaltsverzeichnis Vorwort...5 1 Einführung...13 1.1 Hauptdiagnose...13 1.2 Nebendiagnose...13 1.3 Symptome...14 1.4 Prozeduren...14 2 Erkrankungen der Arterien...15 2.1 Atherosklerose und Folgeerkrankungen...15

Mehr

dingten 20 Prozent verteilen sich auf entzündliche Hauterkrankungen, medikamentenbedingte

dingten 20 Prozent verteilen sich auf entzündliche Hauterkrankungen, medikamentenbedingte Thema: Chronische Wunden II Koordination: Prof. Dr. Reinhard Fünfstück, Weimar Stellenwert und Diagnostik der peripheren arteriellen Verschlusskrankheit (PAVK) bei chronischen Wunden Helmut Uhlemann Einführung

Mehr

AUS DEM LEHRSTUHL FÜR CHIRURGIE PROF. DR. HANS J. SCHLITT DER FAKULTÄT FÜR MEDIZIN DER UNIVERSITÄT REGENSBURG

AUS DEM LEHRSTUHL FÜR CHIRURGIE PROF. DR. HANS J. SCHLITT DER FAKULTÄT FÜR MEDIZIN DER UNIVERSITÄT REGENSBURG AUS DEM LEHRSTUHL FÜR CHIRURGIE PROF. DR. HANS J. SCHLITT DER FAKULTÄT FÜR MEDIZIN DER UNIVERSITÄT REGENSBURG KURZ-UND LANGZEITERGEBNISSE NACH ULTRASCHALL-LYSE MIT DEM ACOLYSIS -SYSTEM BEI PERIPHERER ARTERIELLER

Mehr

THERAPIEEMPFEHLUNGEN DER ARZNEIMITTELKOMMISSION DER DEUTSCHEN ÄRZTESCHAFT 3. AUFLAGE 2004 ARZNEIMITTELKOMMISSION DER DEUTSCHEN ÄRZTESCHAFT

THERAPIEEMPFEHLUNGEN DER ARZNEIMITTELKOMMISSION DER DEUTSCHEN ÄRZTESCHAFT 3. AUFLAGE 2004 ARZNEIMITTELKOMMISSION DER DEUTSCHEN ÄRZTESCHAFT Arzneiverordnung in der Praxis THERAPIEEMPFEHLUNGEN DER ARZNEIMITTELKOMMISSION DER DEUTSCHEN ÄRZTESCHAFT 3. AUFLAGE 2004 ARZNEIMITTELKOMMISSION DER DEUTSCHEN ÄRZTESCHAFT Evidenz in der Medizin Die Wirksamkeit

Mehr

Claudicatio Spinalis Diagnostische Gesichtspunkte der Gefäßchirurgie. Marc Hanke Vasculäre und Endovaskuläre Chirurgie München, VCM

Claudicatio Spinalis Diagnostische Gesichtspunkte der Gefäßchirurgie. Marc Hanke Vasculäre und Endovaskuläre Chirurgie München, VCM Claudicatio Spinalis Diagnostische Gesichtspunkte der Gefäßchirurgie Marc Hanke Vasculäre und Endovaskuläre Chirurgie München, VCM Differentialdiagnose: Claudicatio spinalis Claudicatio glutealis Epidemiologie:

Mehr

Rekanalisation des benignen Beckenvenenverschlusses. R. de Graaf, MD PhD Interventional Radiologist European Venous Center

Rekanalisation des benignen Beckenvenenverschlusses. R. de Graaf, MD PhD Interventional Radiologist European Venous Center Rekanalisation des benignen Beckenvenenverschlusses R. de Graaf, MD PhD Interventional Radiologist European Venous Center Die Anreise Patienten nur 20-30% der Beckenvenen rekanalisieren unter Antikoagulation

Mehr

Aus dem Medizinischen Zentrum für Radiologie Geschäftsführender Direktor: Prof. Dr. med. K. J. Klose

Aus dem Medizinischen Zentrum für Radiologie Geschäftsführender Direktor: Prof. Dr. med. K. J. Klose Aus dem Medizinischen Zentrum für Radiologie Geschäftsführender Direktor: Prof. Dr. med. K. J. Klose des Fachbereichs Medizin der Philipps-Universität Marburg in Zusammenarbeit mit dem Universitätsklinikum

Mehr

Economia. 2014 Periphere Gefäßintervention. Kodierung und Vergütung in der stationären Versorgung

Economia. 2014 Periphere Gefäßintervention. Kodierung und Vergütung in der stationären Versorgung Economia Periphere Gefäßintervention Kodierung und Vergütung in der stationären Versorgung Inhalt 1. Einführung 3 2. Kodierung im G-DRG-System 4 2.1 OPS- 4 2.2 n ICD 10-5 2.3 Vergleich der Klassifikationen

Mehr

Der herzkranke Patient mit peripherer arterieller Verschlusskrankheit (PAVK)

Der herzkranke Patient mit peripherer arterieller Verschlusskrankheit (PAVK) Dreiländerkongress für Kardiovaskuläre Rehabilitation & Prävention St.Gallen, Schweiz 29. 31.10.2010 Kardiale Rehabilitation unter besonderer Berücksichtigung spezifischer Comorbiditäten (speziell, aber

Mehr

Gehen ist leben Patientenbroschüre

Gehen ist leben Patientenbroschüre Gehen ist leben Patientenbroschüre Wenn jeder Weg zu weit wird Können Sie mit Ihren Freunden buchstäblich nicht mehr Schritt halten? Bleiben Sie immer öfter zu Hause, weil Ihre Beine beim Gehen so schmerzen

Mehr

Truncus coeliacus. A. mesenterica superior. A. mesenterica inferior

Truncus coeliacus. A. mesenterica superior. A. mesenterica inferior Informationen zum Thema Durchblutungsstörungen der Bauchorgane Akute mesenteriale Ischämie Definition Bei der akuten mesenterialen Ischämie kommt es innerhalb von Stunden, zu einer irreversiblen Durchblutungsstörung

Mehr

TASC. Trans Atlantic intersociety Consesus. Aufgearbeitet von. Dr. Ernst Gröchenig Chefarzt Abteilung Angiologie Kantonsspital Aarau

TASC. Trans Atlantic intersociety Consesus. Aufgearbeitet von. Dr. Ernst Gröchenig Chefarzt Abteilung Angiologie Kantonsspital Aarau TASC Trans Atlantic intersociety Consesus Aufgearbeitet von Dr. Ernst Gröchenig Chefarzt Abteilung Angiologie Kantonsspital Aarau Tel.: 062 838 9601 Fax: 062 838 4710 Email: ernst.groechenig@ksa.ch 1 EMPFEHLUNGEN

Mehr

Universität Regensburg Institut für Sportwissenschaft

Universität Regensburg Institut für Sportwissenschaft Seite 1 Universität Regensburg Institut für Sportwissenschaft Zulassungsarbeit im Fach Sport zur ersten Staatsprüfung für das Lehramt an Gymnasien in Bayern im Herbst 2011 Thema: Effekte des fachlich-angeleiteten

Mehr

3 Ärztliche Arbeitstechniken 63 3.1 Verbände 64 3.2 Gelenkpunktionen 72 3.3 Regionalanästhesie 77 3.4 Chirurgische Nahttechnik 84

3 Ärztliche Arbeitstechniken 63 3.1 Verbände 64 3.2 Gelenkpunktionen 72 3.3 Regionalanästhesie 77 3.4 Chirurgische Nahttechnik 84 Knochendensitometrie Inhalt 1 Grundlagen der unfallchirurgischen Versorgung 1 1.1 Vorgehen (kein Mehrfachverletzter) 2 1.2 Wunden 3 1.3 Subluxationen und Luxationen 17 1.4 Frakturen 18 2 Notfallmanagement

Mehr

Abschlussarbeit. ÖÄK Diplomlehrgang Geriatrie. Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Franz Böhmer Prim. Univ. Prof. Dr. Monika Lechleitner

Abschlussarbeit. ÖÄK Diplomlehrgang Geriatrie. Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Franz Böhmer Prim. Univ. Prof. Dr. Monika Lechleitner Abschlussarbeit ÖÄK Diplomlehrgang Geriatrie Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Franz Böhmer Prim. Univ. Prof. Dr. Monika Lechleitner Rückfragen: österreichische akademie der ärzte Weihburggasse 2/5

Mehr

Weiterbildungskonzept für die Ausbildung zur/zum Fachärztin/- arzt für Gefäßchirurgie

Weiterbildungskonzept für die Ausbildung zur/zum Fachärztin/- arzt für Gefäßchirurgie Weiterbildungskonzept für die Ausbildung zur/zum Fachärztin/- arzt für Gefäßchirurgie CS/CG 1 von 11-12 1 von 7 Einleitung Ziel der fachspezifischen Weiterbildung ist es, Weiterbildungsassistentinnen/-assistenten

Mehr

Radiologische Interventionen bei Diabetes und PAVK Von Siegfried Thurnher

Radiologische Interventionen bei Diabetes und PAVK Von Siegfried Thurnher Radiologische Interventionen bei Diabetes und PAVK Von Siegfried Thurnher Klinik Diabetes mellitus (DM) zählt weltweit zu den 5 häufigsten Todesursachen. Fast eine Million Menschen starben im Jahre 2002

Mehr

21. INTENSIVKURS PROGRAMM INTERVENTIONELLE RADIOLOGIE AACHEN. 12. 14. Juni 2014. Basis- & Spezialkurs DEGIR-zertifizierter Kurs, Modul A-D

21. INTENSIVKURS PROGRAMM INTERVENTIONELLE RADIOLOGIE AACHEN. 12. 14. Juni 2014. Basis- & Spezialkurs DEGIR-zertifizierter Kurs, Modul A-D Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie Förderverein für Radiologie in e.v. 21. INTENSIVKURS INTERVENTIONELLE RADIOLOGIE AACHEN 12. 14. Juni 2014 PROGRAMM Organisationsleitung Dr. med.

Mehr

time is brain... Schlaganfallsdiagnostik mit der MDCT Ausschluss Blutung Ischämie CT-Frühzeichen Arnd Dörfler Bildgebende Diagnostik

time is brain... Schlaganfallsdiagnostik mit der MDCT Ausschluss Blutung Ischämie CT-Frühzeichen Arnd Dörfler Bildgebende Diagnostik FISI 2007 Frankfurt am Main 5.10.2007 Schlaganfallsdiagnostik mit der MDCT Arnd Dörfler Abteilung für Neuroradiologie Universitätsklinikum Erlangen Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg a.doerfler@nrad.imed.uni-erlangen.de

Mehr

Periphere Arterienerkrankung Patienteninformation

Periphere Arterienerkrankung Patienteninformation Periphere Arterienerkrankung Patienteninformation Interventionelle Radiologie: Ihre Alternative zur Chirurgie www.cirse.org Cardiovascular and Interventional Radiological Society of Europe Cardiovascular

Mehr

Management der Antikoagulation bei Patienten mit kardiologischen invasiven/operativen Eingriffen

Management der Antikoagulation bei Patienten mit kardiologischen invasiven/operativen Eingriffen Klinik für Kardiologie Management der Antikoagulation bei Patienten mit kardiologischen invasiven/operativen Eingriffen Bezug nehmend auf 2 Artikel im NEJM (BRUISE CONTROL-Studie und Management der oralen

Mehr

Transplantatvaskulopathie Prävention und Therapie

Transplantatvaskulopathie Prävention und Therapie Patientenseminar Herztransplantation Köln, 22. März 2010 Transplantatvaskulopathie Prävention und Therapie PD Dr. med. Jochen Müller-Ehmsen muller.ehmsen@uni-koeln.de Klinik III für Innere Medizin der

Mehr

2 Diagnostische Abklärung und Therapieentscheidung bei

2 Diagnostische Abklärung und Therapieentscheidung bei 2 Diagnostische Abklärung und Therapieentscheidung bei PAVK 2 2 Diagnostische Abklärung und Therapieentscheidung bei PAVK 2.1 Die klinischen Stadien nach Fontaine Für die klinische Graduierung der peripheren

Mehr

Einleitung. Pathogenese

Einleitung. Pathogenese 1 14 Chirurgie und Diabetes H. Wiesinger Einleitung Der diabetische Fuß (DF) ist eine schwere Diabeteskomplikation, deren Bedeutung oft unterschätzt wird. Trotzdem führt er im klinischen Alltag ein «Aschenputteldasein»,

Mehr

Sozialmedizin. Leitlinien für die sozialmedizinische Begutachtung

Sozialmedizin. Leitlinien für die sozialmedizinische Begutachtung Sozialmedizin Leitlinien für die sozialmedizinische Begutachtung > Sozialmedizinische Beurteilung von Menschen mit arteriellen Gefäßkrankheiten > Juli 2013 Hinweis: Den Expertinnen und Experten aus Fachgesellschaften,

Mehr

Aus dem Med. Zentrum für Radiologie. Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie. Leiter: Prof. Dr. A. Mahnken

Aus dem Med. Zentrum für Radiologie. Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie. Leiter: Prof. Dr. A. Mahnken Aus dem Med. Zentrum für Radiologie Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie Leiter: Prof. Dr. A. Mahnken des Fachbereiches Medizin der Philipps-Universität Marburg in Zusammenarbeit mit

Mehr

Zentrum für GefäSSmedizin und WundManagement

Zentrum für GefäSSmedizin und WundManagement Eine Information Der Chirurgischen Kliniken Für Patienten und Deren Angehörige Zentrum für GefäSSmedizin und WundManagement Diagnostik und Therapie von Gefäßerkrankungen Chirurgische Kliniken Auf moderne

Mehr

Das Popliteaaneurysma-

Das Popliteaaneurysma- Aus der Klinik für Allgemeine Chirurgie, Viszeral-, Gefäß- und Kinderchirurgie Universitätsklinikum des Saarlandes, Homburg/Saar Direktor: Prof. Dr. Schilling Das Popliteaaneurysma- Therapie und Langzeitverlauf

Mehr

Was ist Atherosklerose?

Was ist Atherosklerose? Was ist Atherosklerose? a) Erklärung des Krankheitsbildes Unter Atherosklerose versteht man eine Systemerkrankung der Schlagadern (Arterien), die zu Ablagerungen von Blutfetten, Thromben (Gerinnseln),

Mehr

Gefäss-Unit am Merian Iselin. Arterien Venen Lymphgefässe

Gefäss-Unit am Merian Iselin. Arterien Venen Lymphgefässe Gefäss-Unit am Merian Iselin Arterien Venen Lymphgefässe «Transportbahnen» des Lebens In den Arterien, Venen und Lymphgefässen zirkulieren das Blut und die Lymphe, welche unsere Organe mit lebenswichtigen

Mehr

DRG 2014 - Auswirkungen für den Kliniker

DRG 2014 - Auswirkungen für den Kliniker DRG 2014 - Auswirkungen für den Kliniker Einführung in den praktischen Teil Dr. Karin Schütz Chirurgische Klinik IV Gefäßchirurgie 8. Gefäßspezifisches DRG -Praktikum Offenbach, 23./24. Januar 2014 1 Zur

Mehr

Aorte nisthmljsstenose

Aorte nisthmljsstenose Aorte nisthmljsstenose Einleitung Die Aortenisthmusstenose ist der 6. häufigste angeborene Herzfehler. Dieser Defekt kommt in 3-6 pro 10'000 Lebendgeborenen vor. Knaben sind häufiger betroffen als Mädchen.

Mehr

3.Welche Untersuchungen werden nach dem Schlaganfall durchgeführt?

3.Welche Untersuchungen werden nach dem Schlaganfall durchgeführt? 3.Welche Untersuchungen werden nach dem Schlaganfall durchgeführt? Sehr geehrte Patienten, sehr geehrte Angehörige, mit dieser Informationsreihe möchten wir Ihnen allgemeine Informationen zum Schlaganfall

Mehr

INTERN Das Journal des Berufsverbandes Österreichischer Internisten

INTERN Das Journal des Berufsverbandes Österreichischer Internisten INTERN Das Journal des Berufsverbandes Österreichischer Internisten Periphere arterielle Verschlusskrankheit von Prim. Priv.-Doz. Dr. Afshin Assadian Österreichische Post AG / Sponsoring Post 1200 Wien,

Mehr

Die intermittierende pneumatische Kompressionstherapie bei peripherer arterieller Verschlusskrankheit (pavk)

Die intermittierende pneumatische Kompressionstherapie bei peripherer arterieller Verschlusskrankheit (pavk) Seite 1 Das Thema des Monats Die intermittierende pneumatische Kompressionstherapie bei peripherer arterieller Verschlusskrankheit (pavk) Bei der peripheren arteriellen Verschlusskrankheit (pavk) handelt

Mehr

Schulter Arm - Schmerz

Schulter Arm - Schmerz Prof. Dr. med. Helmut Buchner Klinik für Neurologie und klinische Neurophysiologie Knappschaftskrankenhaus Recklinghausen Definition klinische Untersuchung Ort Schmerzes: in der Schulter und oft unter

Mehr

KOPIE. Diabetes und Füsse. «Damit es bei Ihnen stets gut läuft!»

KOPIE. Diabetes und Füsse. «Damit es bei Ihnen stets gut läuft!» Diabetes und Füsse «Damit es bei Ihnen stets gut läuft!» www.diabetesgesellschaft.ch Spendenkonto: PC-80-9730-7 Schweizerische Diabetes-Gesellschaft Association Suisse du Diabète Associazione Svizzera

Mehr

7. Sailersymposium. Gerinnungssymposium für Innere Medizin und Laboratoriumsmedizin

7. Sailersymposium. Gerinnungssymposium für Innere Medizin und Laboratoriumsmedizin 7. Sailersymposium Gerinnungssymposium für Innere Medizin und Laboratoriumsmedizin mit Workshop der Vereinigung der Primarärzte und ärztlichen Direktoren des Landes Steiermark in Zusammenarbeit mit der

Mehr

Chirurgische Klinik I Johanniter Krankenhaus Rheinhausen Chefarzt: Dr. Alexander Meyer

Chirurgische Klinik I Johanniter Krankenhaus Rheinhausen Chefarzt: Dr. Alexander Meyer Chirurgische Klinik I Johanniter Krankenhaus Rheinhausen Chefarzt: Dr. Alexander Meyer Mal ganz ehrlich. Wussten Sie was ein Bauchaortenaneurysma ist und wie viele Menschen davon betroffen sind oder sein

Mehr

Mesenteriale Ischämie / vaskuläre Störungen

Mesenteriale Ischämie / vaskuläre Störungen Interdisziplinäres Gespräch Interdisciplinary Discussion Interdisziplinär Chir Gastroenterol 2006;22:42 46 DOI 10.1159/000091643 Mesenteriale Ischämie / vaskuläre Störungen Mesenterial Ischemia / Vascular

Mehr

Die Thrombozytenaggregation.

Die Thrombozytenaggregation. Wichtigste Ansatzpunkte für die Pharmakotherapie von Durchblutungsstörungen Klaus Mörike Abteilung Klinische Pharmakologie Institut für Experimentelle und Klinische Pharmakologie und Toxikologie Universitätsklinikum

Mehr

Weiterbildungs-Curriculum

Weiterbildungs-Curriculum Weiterbildungs-Curriculum Klinik für Gefässchirurgie Klinikum Stuttgart T. Hupp Lern- und Weiterbildungsinhalte im Fach GEFÄSSCHIRURGIE in den 4 Jahren der Spezialausbildung zum/zur Gefäßchirurgen/-in

Mehr

Vortrag auf dem 118. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie 01. bis 05. Mai 2001, München

Vortrag auf dem 118. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie 01. bis 05. Mai 2001, München Vortrag auf dem 118. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie 01. bis 05. Mai 2001, München 05.05.2001 Kinder- und plastische Chirurgie. Die Behandlung des Hämangioms, Lymphangioms sowie der venösen

Mehr

Block Lebensmitte III/ Extremitäten

Block Lebensmitte III/ Extremitäten Block Lebensmitte III/ Extremitäten Dauer: 5. bis 6. Woche des Wintersemesters 2006/07 Montag, 13.11.2006 bis Freitag, 24.11.2006 Einführung: Montag, 16.10.06, 13.15 14:00 Uhr, SR 5, 4. Ebene, TÄF, CCM

Mehr

DDT/Radiologie/Gangstörungen Spinale Ursachen. Überblick

DDT/Radiologie/Gangstörungen Spinale Ursachen. Überblick Spinale für Gangstörungen Radiologische Diagnostik J. Weidemann Diagnostische Radiologie Med. Hochschule Hannover Überblick Klinische Fragestellung: Akute vs. chronische Gangstörung Kontinuierliche vs.

Mehr

Hubert Gantenbein Wil

Hubert Gantenbein Wil Hubert Gantenbein Wil Kreatinin Proteinurie Urinstatus Phosphat Calcium Parathormon 2002 KDOQI Guidelines Vorher: Nachher: Kreatinin GFR Bestimmung Paradigmenwechsel in der Nephrologie Chronische Niereninsuffizienz

Mehr

Der Internist. Elektronischer Sonderdruck für. M. Dreyer

Der Internist. Elektronischer Sonderdruck für. M. Dreyer Der Internist Organ des Berufsverbandes Deutscher Internisten Organ der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin Elektronischer Sonderdruck für Ein Service von Springer Medizin Internist 2011 52:533 538

Mehr

Curriculum für das Praktische Jahr ( PJ ) Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie und Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie

Curriculum für das Praktische Jahr ( PJ ) Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie und Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie Curriculum für das Praktische Jahr ( PJ ) Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie und Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie Einführung Liebe Kolleginnen und Kollegen, das Klinikum

Mehr

Der logistische Aufbau eines Shuntzentrums

Der logistische Aufbau eines Shuntzentrums Der logistische Aufbau eines Shuntzentrums Alexander Meyer Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Gefäßchirurgie und Koloproktologie Johanniter Krankenhaus Rheinhausen GmbH Probleme: Multimorbide vorgealterte

Mehr

10. November 2011, Mülheim an der Ruhr

10. November 2011, Mülheim an der Ruhr Programm zur strukturierten Weiterbildung für den Facharzt Innere Medizin und Schwerpunkt Kardiologie am Evangelischen Krankenhaus Mülheim an der Ruhr (6 Jahre) 10. November 2011, Mülheim an der Ruhr Weiterbildung

Mehr

Periphere arterielle Verschlusskrankheit (PAVK)

Periphere arterielle Verschlusskrankheit (PAVK) GUIDELINE Periphere arterielle Verschlusskrankheit (PAVK) Zuletzt revidiert: 08/2011 Inhaltsverzeichnis Zusammenfassung... 2 1. Definition, Epidemiologie, Bedeutung... 4 2. Klinik und Stadieneinteilung...

Mehr

1. Einleitung. 1.1. Hintergrund und Fragestellung

1. Einleitung. 1.1. Hintergrund und Fragestellung 1. Einleitung 1.1. Hintergrund und Fragestellung Das Ziel dieser Arbeit ist die Ermittlung der Behandlungskosten und der Lebensqualität von Patienten mit peripherer arterieller Verschlusskrankheit (PAVK)

Mehr