Tun Sie einfach mal nichts!

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Tun Sie einfach mal nichts!"

Transkript

1 Tun Sie einfach mal nichts! Die Anwendung des Konzeptes der Achtsamkeit in Medizin und Therapie Prof. Dr. Stefan Schmidt Institut für Transkulturelle Gesundheitswissenschaften (InTraG) Europauniversität Viadrina, Frankfurt/Oder Forschungsgruppe Meditation, Achtsamkeit und Neurophysiologie Universitätsklinikum Freiburg

2 Übersicht Achtsamkeit, Meditation Herkunft und Praxis MBSR Ausgewählte Forschungsergebnisse Schmerz Depression Onkologie Neuroforschung Achtsamkeit in der Sucht Achtsamkeit für die Behandler/innen

3 Eine Erfahrung machen..

4 Achtsamkeit bewusst beobachtend nicht interagieren akzeptierend nicht wertend offenherzig senorisch > kognitiv

5 Definition Achtsamkeit nahezu unmöglich beschreibt Praxis 1. Person Erfahrung Privat Beschreibung Erfahrung Keine Konzepte, präverbal Wissenschaft 3. Person Perspektive Konzepte, sprachlich Paradox Sagbarkeit des Unsagbaren

6 Nicht-wertendes Gewahrsein des gegenwärtigen Momentes Jon Kabat- Zinn Präsenz und Akzeptanz

7 Kontexte der Achtsamkeit Dekontextualisierung Bewusstseinskultur Buddha ca. 400 v. Chr. Klinischer Kontext MBSR, MBCT Säkularisierung Achtsamkeit Buddhismen Buddhismen im Westen Buddhismen im Westen im Westen 2400 Jahre Kulturtransfer Buddhismen Buddhismen im Osten. Buddhismen im Osten. im Osten

8 Herkunft des Konzeptes Achtsamkeit Theravada Buddhismus Vipassana Spiritueller Weg Befreiung durch Erkenntnis Vergänglichkeit Leiden (Anhaftung/Ablehnung) Selbst als Konzept

9 Paradoxes Vorgehen Angenehmes loslassen, Unangenehmes annehmen.

10 Übung der Achtsamkeit Meditation Hier und Jetzt Innehalten Lücke zwischen Wahrnehmung und Reaktion Übertragung in den Alltag

11 Informelle Achtsamkeit

12 MBSR mindfulness based stress reduction Achtsamkeitsbasierte Stressbewältigung Jon Kabat-Zinn, Wochen Kurs Formale Meditation Body-Scan, im Sitzen, Gehmeditation Yoga Hausaufgaben Informationen zu Stress & Gesundheit Informelle Praxis im Alltag Erfolgsstory

13 Meta-Analyse MBSR 2004 Grossman, Niemann, Schmidt, Walach Metaanalyse zu MBSR Studien Literatursuche 64 Studien -> N=20 (1605) MH PH kontrolliert Beobachtung Mittlere Effektstärken J Psychosom Res, 2004, 57,

14 MBSR bei Angst und Depression Meta-Analyse Hofman et al Studien (N=1140) Effektstärken (prä-post) Depres. Sympt. g=0.59 Angst g=0.63 Störungsspezifisch Angst bei Angststörung g=0.97 (k=7) Depress. Sympt. bei Depression g=0.95 (k=4) J Consult Clinc. Psychol, 2010, 78, 169

15 Achtsamkeit in der Onkologie Adjuvante, psychoonkologische Intervention Ziele Lebensqualität Coping Erleben und Leiden weniger aus Erkrankung und Symptomen mehr durch Haltung und Copingfähigkeiten

16 Ledesma MA 2009

17 Achtsamkeit und Schmerz 1. Chron. Rückenschmerzen N = 21, keine Kontrollgruppe 2. Migräne N = 62, aktive Kontrollgruppe 3. Fibromyalgie N = 177, aktive Kontrollgruppe, Warteliste Alle MBSR, Messung vorher und hinterher

18 Achtsamkeit und Schmerz Schmerz bessert sich leicht Allgemeine psychische Befindlichkeit/ Lebensqualität bessert sicht stärker Patienten/innen profitieren Schwere Fälle: MBSR alleine reicht aber nicht aus!

19 Rückfallprophylaxe bei Depression Wahrscheinlichkeit für Rückfall erhöht sich mit jeder Episode MBCT Verstimmung -> Stress -> Rückfall Metacognitive Awareness Ich bin nicht meine Gedanken, ich bin nicht meine Emotionen Gedanken sind nicht real Stimmungen schwanken Zustande akzeptieren, nicht bewerten Halbierung der Rückfallrate England: NICE Guidelines

20 Neuroplastizität Vergleich 20 Personen mit ca. 9 Jahren Meditationserfahrung mit Kontrollen Dicke des Kortex (Kernspin) Unterschiede: Insula, präfrontaler Kortex Wahrnehmung innerer Vorgänge, (Körperbild, Atem) Integration von Kognition und Emotionen Stoppt Altersdegeneration? Einschränkung: Kein Längsschnitt Lazar et al, Neuroreport 16, 2005

21 Neuroplastizität II Ott et al in: Walach, Schmidt, Jonas Neurosc. Cons. Spirituality Regions, in which differences were found: Thalamus (Luders et al., 2009), right hippocampus and left inferior temporal gyrus (Hölzel et al., 2008; Luders et al., 2009), orbito-frontal cortex (OFC; Luders et al., 2009), brain stem (Vestergaard-Poulsen et al., 2009), right anterior insula (Lazar et al., 2005; Hölzel et al., 2008), and sensory cortex (Lazar et al., 2005).

22 Längsschnitt N=16 MBSR, N=17 KG MBSR vs. Warten, fmri davor und danach ROI: Zuwachs im Hippocampus (aber nicht Insula) Explorativ: Zuwachs in PCC, TPJ, Cerebell. Korr. Stressreduktion mit Amgydala Hölzel, et.al. Psychiat. Res., 191, 2011 Hölzel, et. al.soc Cogn Affect Neurosci, 5, 2010

23 Achtsamkeit und Sucht Moralischer Aspekt/Selbstdisiplin freundl. Umgang mit sich selbst (Selbstmitgefühl/Selbstfürsorge) Automatische Reaktionen Bewusstheit, Risikosituationen (Rückfall) Innehalten, Stimuluskontrolle Mindfulness Based Relapse Prevention (MBRP) Bowen, Chawla & Marlatt 2011

24 MBRP Acht Sitzungen 1. Autopilot und Rückfall 2. Achtsame Wahrnehmung von Auslösern und Craving 3. Informelle Achtsamkeit 4. Achtsamkeit in Rückfallrisikosituationen 5. Akzeptanz und Bewusstes Verhalten 6. Gedanken sind nur Gedanken 7. Selbstfürsorge Lebensstil 8. Soziale Unterstützung

25 Empirie zu MBRP Erste Studien/MA noch keine klare Daten Problem Aufrechterhaltung Kontrollierte Therapieansätze und Begleitforschung notwendig

26 Achtsamkeit für Behandler/in Doppelter Aspekt Qualitäten Bedingungslose Akzeptanz Präsenz im Kontakt Mitgefühl und Empathie Allg. Arbeitsqualität Stressbewältigung

27 Studie in Simbach am Inn 18 PiP, Psychosomatische Klinik, Zen-Meditation randomisiert, blind, Outcome von 124 Patient(inn)en SCL90-R 7 Skalen p<.01 (incl. GSI) 1 Skala p<.05 1 Skala n.s. signifikante Resultate in STEP, VEV Grepmaier et al. (2007)

28 Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

29 Berufsbegleitender Masterstudiengang Kulturwissenschaften Komplementäre Medizin Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)

Die Praxis der Achtsamkeit

Die Praxis der Achtsamkeit Die Praxis der Achtsamkeit Eine Einführung 13.10.2015 Prof. Dr. Stefan Schmidt Sektion Komplementärmedizinische Evaluationsforschung Abt. Psychosomatische Medizin und Psychotherapie Universitätsklinikum

Mehr

Achtsamkeit. Ein Buddhistisches Konzept erobert die moderne Gesundheitsforschung. Prof. Dr. Stefan Schmidt

Achtsamkeit. Ein Buddhistisches Konzept erobert die moderne Gesundheitsforschung. Prof. Dr. Stefan Schmidt Achtsamkeit Ein Buddhistisches Konzept erobert die moderne Gesundheitsforschung Prof. Dr. Stefan Schmidt Sektion Komplementärmedizinische Evaluationsforschung Abt. Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Mehr

Achtsamkeit Ein Weg aus der Beschleunigung

Achtsamkeit Ein Weg aus der Beschleunigung Achtsamkeit Ein Weg aus der Beschleunigung Prof. Dr. Stefan Schmidt Universitätsklinikum Freiburg Europauniversität Viadrina, Frankfurt/Oder Übersicht Was ist Achtsamkeit? Kontexte und Herkunft Der MBSR

Mehr

Hilft es denn einfach mal nichts zu tun?

Hilft es denn einfach mal nichts zu tun? Hilft es denn einfach mal nichts zu tun? Forschungsergebnisse zur Auswirkung von Achtsamkeitsmeditation auf chronische Schmerzen Prof. Dr. Stefan Schmidt Europauniversität Viadrina, Frankfurt/Oder Universitätsklinikum

Mehr

Prof. Dr. T. Heidenreich Achtsamskeitstraining als Option der Burnout-Prophylaxe bei Psychotherapeutinnen und -therapeuten

Prof. Dr. T. Heidenreich Achtsamskeitstraining als Option der Burnout-Prophylaxe bei Psychotherapeutinnen und -therapeuten Prof. Dr. T. Heidenreich thheiden@hs-esslingen.de Achtsamskeitstraining als Option der Burnout-Prophylaxe bei Psychotherapeutinnen und -therapeuten Hessischer Psychotherapeutentag 13. April 2013 Übersicht

Mehr

Das aktuelle Erleben im Mittelpunkt - Achtsamkeitsbasierte Therapie. Oliver Kreh Leitender Psychologe AHG Klinik Tönisstein

Das aktuelle Erleben im Mittelpunkt - Achtsamkeitsbasierte Therapie. Oliver Kreh Leitender Psychologe AHG Klinik Tönisstein Das aktuelle Erleben im Mittelpunkt - Achtsamkeitsbasierte Therapie Oliver Kreh Leitender Psychologe AHG Klinik Tönisstein Achtsamkeit Achtsamkeit bedeutet, auf eine bestimmte Art aufmerksam zu sein: absichtsvoll,

Mehr

Achtsamkeitsbasierte Rückfallprävention. Prof. Götz Mundle Ärztliche Geschäftsleitung Oberbergkliniken

Achtsamkeitsbasierte Rückfallprävention. Prof. Götz Mundle Ärztliche Geschäftsleitung Oberbergkliniken Achtsamkeitsbasierte Rückfallprävention Prof. Götz Mundle Ärztliche Geschäftsleitung Oberbergkliniken Oberbergkliniken www.oberbergkliniken.de www.oberbergkliniken.de Psychische Probleme und Zeit www.oberbergkliniken.de

Mehr

Achtsamkeitsbasierte Kognitive Therapie. Daniel Konermann 19.06.2005

Achtsamkeitsbasierte Kognitive Therapie. Daniel Konermann 19.06.2005 Achtsamkeitsbasierte Kognitive Therapie Daniel Konermann 19.06.2005 Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge zu akzeptieren die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern die ich ändern kann und die

Mehr

Achtsamkeit. als Behandlungselement und Haltung für Patienten und Mitarbeiter

Achtsamkeit. als Behandlungselement und Haltung für Patienten und Mitarbeiter Achtsamkeit als Behandlungselement und Haltung für Patienten und Mitarbeiter Prof. Dr. Götz Mundle Oberbergkliniken Fachtagung Fachkrankenhaus Hansenbarg www.oberbergkliniken.de 2013 www.oberbergkliniken.de

Mehr

Stressbewältigung durch Achtsamkeit (MBSR)

Stressbewältigung durch Achtsamkeit (MBSR) Stressbewältigung durch Achtsamkeit (MBSR) Susanne Sieffert (Lehrerin und MBSR-Lehrerin) Vortrag am 6. November 2016, 8. Internationaler Hamburger Sport-Kongress 1 Was ist Achtsamkeit?»Im Grunde genommen

Mehr

Achtsamkeit. Mode oder Methode? Prof. Dr. Götz Mundle Oberbergkliniken www.oberbergkliniken.de

Achtsamkeit. Mode oder Methode? Prof. Dr. Götz Mundle Oberbergkliniken www.oberbergkliniken.de Achtsamkeit Mode oder Methode? Prof. Dr. Götz Mundle Oberbergkliniken Induktionsmethode Autogenes Training Progressive Muskelentspannung Biofeedback Kurzfristige Effekte Entspannungs- Reaktion Langfristige

Mehr

ACHTSAMKEITS-BASIERTE RÜCKFALL-PRÄVENTION für ABHÄNGIGE VERHALTENSWEISEN

ACHTSAMKEITS-BASIERTE RÜCKFALL-PRÄVENTION für ABHÄNGIGE VERHALTENSWEISEN ACHTSAMKEITS-BASIERTE RÜCKFALL-PRÄVENTION für ABHÄNGIGE VERHALTENSWEISEN 18. März 2016 Seminarreihe Wernau Landkreis Esslingen, Kreis Diakonieverband Landkreis Esslingen, Stadt Esslingen a. N. ÜBERBLICK

Mehr

MBSR - Kurs. (8 Wochen) Kursbeschreibung

MBSR - Kurs. (8 Wochen) Kursbeschreibung MBSR - Kurs (8 Wochen) Kursbeschreibung Alfred Spill, September 2014 Beschreibung MBSR ist die Abkürzung von Mindfulness-Based Stress Reduction und wird am besten mit Stressbewältigung durch die Praxis

Mehr

Achtsamkeitsbasierte Ansätze in Therapie und Forschung Oliver Kreh Leitender Psychologe AHG Klinik Tönisstein Übersicht Achtsamkeit Begriffsbestimmung und Herkunft Achtsamkeitsbasierte Therapieansätze:

Mehr

Achtsamkeit im Coaching Raum zwischen Problem und Lösung

Achtsamkeit im Coaching Raum zwischen Problem und Lösung Achtsamkeit im Coaching Raum zwischen Problem und Lösung Workshop DGSF-Jahrestagung 22.09.2016 Manuela Meilinger 2016 I www.wandelbar.org Achtsamkeit Wahrnehmen, was ist. Andreas Knuf Achtsamkeit ist das

Mehr

Muße in Zeiten sozialer Beschleunigung Kulturelle Auszeiten als gesellschaftliche Herausforderung

Muße in Zeiten sozialer Beschleunigung Kulturelle Auszeiten als gesellschaftliche Herausforderung Muße in Zeiten sozialer Beschleunigung Kulturelle Auszeiten als gesellschaftliche Herausforderung 4.4.2014 Prof. Dr. Stefan Schmidt Sektion Komplementärmedizinische Evaluationsforschung Klinik für Psychosomatische

Mehr

Achtsamkeitbasierte Rückfallprävention bei Suchterkrankungen (Mindfulness-based relapse prevention, MBRP)

Achtsamkeitbasierte Rückfallprävention bei Suchterkrankungen (Mindfulness-based relapse prevention, MBRP) Achtsamkeitbasierte Rückfallprävention bei Suchterkrankungen (Mindfulness-based relapse prevention, MBRP) Prof. Dr. Thomas Heidenreich Salus-Klinik Friedberg 21.01.13 Achtsamkeit im Suchtbereich (Marlatt,

Mehr

Meditation ändert Hirnstrukturen

Meditation ändert Hirnstrukturen Meditation und Wissenschaft 2010 Meditation ändert Hirnstrukturen Ulrich Ott & Britta Hölzel Bender Institute of Neuroimaging Universität Gießen Massachusetts General Hospital Boston, MA Externe Forschungseinheit

Mehr

MBSR Mindfulness-Based Stress Reduction Stressbewältigung durch Achtsamkeit

MBSR Mindfulness-Based Stress Reduction Stressbewältigung durch Achtsamkeit MBSR Mindfulness-Based Stress Reduction Stressbewältigung durch Achtsamkeit Du kannst die Wellen des Lebens nicht aufhalten, aber du kannst lernen auf ihnen zu surfen. Oft fühlen wir uns unter Druck und

Mehr

Achtsamkeit in der Schmerztherapie

Achtsamkeit in der Schmerztherapie in der Schmerztherapie Vorstellung einer Methode der Komplementärmedizin Gliederung Definition des Begriffes Was zeichnet chronische Schmerzen aus von Examinierte Krankenschwester und Consultant of Palliativ

Mehr

Achtsamkeit in der Schule lehren und lernen

Achtsamkeit in der Schule lehren und lernen Achtsamkeit in der Schule lehren und lernen SNGS Impulstagung Achtsam im Schulalltag Ressourcen kennen, entdecken und weiterentwickeln Samstag 29. November 2014, Luzern Workshop 13.45-15.30 Dr. phil. Klinische

Mehr

Meditieren Sie aber bitte so effektiv wie möglich.

Meditieren Sie aber bitte so effektiv wie möglich. Meditieren Sie aber bitte so effektiv wie möglich. Passt die Meditation in die Arbeitswelt? Prof. Dr. Stefan Schmidt Europauniversität Viadrina, Frankfurt/Oder Universitätsklinikum Freiburg Passt die Meditation

Mehr

Workshop. Achtsamkeit. Stressbewältigung durch Achtsamkeit: Einführung in die Methode

Workshop. Achtsamkeit. Stressbewältigung durch Achtsamkeit: Einführung in die Methode Workshop Stressbewältigung durch Achtsamkeit: Einführung in die Methode SNGS Luzern 29. November 2014 Achtsamkeit Achtsamkeit bedeutet, auf eine bestimmte Weise aufmerksam zu sein: bewusst, im gegenwärtigen

Mehr

Achtsamkeitsbasierte Rückfallprophylaxe bei Depressionen

Achtsamkeitsbasierte Rückfallprophylaxe bei Depressionen Achtsamkeitsbasierte Rückfallprophylaxe bei Depressionen Johannes Michalak Universität Hildesheim Tagung Burnout und Depression Januar 2013 Themen Achtsamkeitsbasierte Kognitive Therapie Achtsamkeit: hilfreich

Mehr

Achtsamkeitsbasierte Ansätze in der Verhaltenstherapie MBCT zur Rückfallprophylaxe bei Depression

Achtsamkeitsbasierte Ansätze in der Verhaltenstherapie MBCT zur Rückfallprophylaxe bei Depression Achtsamkeitsbasierte Ansätze in der Verhaltenstherapie MBCT zur Rückfallprophylaxe bei Depression Dr. phil. Zeno Kupper Universitätsklinik und Poliklinik für Psychiatrie Bern Abteilung für Psychotherapie

Mehr

Achtsamkeit in der Schule lehren und lernen

Achtsamkeit in der Schule lehren und lernen Achtsamkeit in der Schule lehren und lernen SNGS Impulstagung Sinn statt Sucht - Gesundheitsförderliche Zugänge zur Suchtprävention Samstag 7. Dezember 2013, Luzern Workshop 14.00-16.00 Dr. phil. Sandra

Mehr

ACT Akzeptanz Commitment Therapie - ein kurzer Überblick - Ulla Vogeley Kommunikationstraining IntensivCoaching Dipl. Supervisorin (DGSv) 1

ACT Akzeptanz Commitment Therapie - ein kurzer Überblick - Ulla Vogeley Kommunikationstraining IntensivCoaching Dipl. Supervisorin (DGSv) 1 ACT Akzeptanz Commitment Therapie - ein kurzer Überblick - 1 ACT einige Basisinfos Hintergrundwissen zu ACT Was ist ACT? Schlüsselkonzpte von ACT ACT in Coaching und Beratung Vorannahmen und Arbeitsweisen

Mehr

Der Ausstieg aus dem Autopilotenleben Im Alltag Ruhe und Balance finden

Der Ausstieg aus dem Autopilotenleben Im Alltag Ruhe und Balance finden MBSR - Achtsamkeitstraining Der Ausstieg aus dem Autopilotenleben Im Alltag Ruhe und Balance finden Was ist MBSR? Wir haben Gedanken, aber die Gedanken haben nicht uns Vom unbewussten Reagieren zum bewussten

Mehr

Definitionen von Achtsamkeit im klinischen Kontext 18. Geschichte und Hintergründe des Konzeptes Achtsamkeit 22

Definitionen von Achtsamkeit im klinischen Kontext 18. Geschichte und Hintergründe des Konzeptes Achtsamkeit 22 Einleitung: Achtsamkeit Haltung psychiatrisch Tätiger 11 Grundlagen von Achtsamkeitskonzepten 18 Matthias Hammer und Andreas Knuf Definitionen von Achtsamkeit im klinischen Kontext 18 Geschichte und Hintergründe

Mehr

WHO Dies geschieht durch Vorbeugung und Linderung des Leidens mittels frühzeitiger Erkennung und korrekter Beurteilung sowie der Behandlung von Schmer

WHO Dies geschieht durch Vorbeugung und Linderung des Leidens mittels frühzeitiger Erkennung und korrekter Beurteilung sowie der Behandlung von Schmer Spirituelle Aspekte in der Begleitung Schwerkranker Christine Seiler, 2009 WHO-Definition von 2002 Palliative Care ist ein ganzheitliches Betreuungskonzept zur Verbesserung der Lebensqualität von Patienten

Mehr

Meditation als Teil einer integralen Heilkunst

Meditation als Teil einer integralen Heilkunst Meditation als Teil einer integralen Heilkunst Evidenz von achtsamkeitsbasierten Verfahren in der Psychotherapie G. Mundle, E. Gottschaldt Oberbergkliniken Oberberg Stiftung Matthias Gottschaldt Heilkunst

Mehr

STRESSBEWÄLTIGUNG DURCH ACHTSAMKEIT MBSR

STRESSBEWÄLTIGUNG DURCH ACHTSAMKEIT MBSR STRESSBEWÄLTIGUNG DURCH ACHTSAMKEIT MBSR Mindfulness-Based Stress Reduction Forum BGM, Aarau 19. November 2015 Was ist Achtsamkeit? Achtsamkeit bedeutet, auf eine bestimmte Weise aufmerksam zu sein: bewusst,

Mehr

Stressbewältigung durch Achtsamkeit

Stressbewältigung durch Achtsamkeit Stressbewältigung durch Achtsamkeit (er) leben Achtsamkeit MBSR (Mindfulness Based Stress Reduction) ein Übungsweg der Achtsamkeit nach Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn Was ist Achtsamkeit? Achtsamkeit ist das

Mehr

Auslegungen von Achtsamkeit

Auslegungen von Achtsamkeit Auslegungen von Achtsamkeit Annäherung an ein vielschichtiges Konzept Marianne Tatschner und Anna Auckenthaler 27. dgvt-kongress für Klinische Psychologie, Psychotherapie und Beratung Berlin, 2. März 2012

Mehr

Struktur des Vortrags

Struktur des Vortrags Achtsamkeit als Haltung und Methode in der sozialpsychiatrischen Arbeit Freising, 12.10.2015 Dipl.-Psych. Andreas Knuf www.andreas-knuf.de Struktur des Vortrags Allgemeine Einführung: Was ist Achtsamkeit?

Mehr

Curriculum des 8 Wochen - Programms Stressbewältigung durch Achtsamkeit nach Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn (Mindfulness based Stress-Reduktion)

Curriculum des 8 Wochen - Programms Stressbewältigung durch Achtsamkeit nach Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn (Mindfulness based Stress-Reduktion) Curriculum des 8 Wochen - Programms Stressbewältigung durch Achtsamkeit nach Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn (Mindfulness based Stress-Reduktion) Kursbeschreibung: In diesem Kurs werden einfache Achtsamkeitsübungen

Mehr

Achtsamkeit in der Psychotherapie. Zuoz, 6. Oktober 2011

Achtsamkeit in der Psychotherapie. Zuoz, 6. Oktober 2011 Achtsamkeit in der Psychotherapie Zuoz, 6. Oktober 2011 Mindfulness - Achtsamkeit Buddhismus Taoismus, Hinduismus Kelten und Germanen: spirituelle Traditionen mit Ruhe- und Bewegungs-Meditation Antikes

Mehr

marina rauer MBSR Düsseldorf Achtsamkeitstraining

marina rauer MBSR Düsseldorf Achtsamkeitstraining marina rauer MBSR Düsseldorf Achtsamkeitstraining Stressbewältigung durch Achtsamkeit MBSR nach Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn Möchten Sie in Ihrem Leben mehr Gelassenheit entwickeln? Fragen Sie sich manchmal,

Mehr

Mindfulness Based Stress Reduction (MBSR) Stressbewältigung durch Achtsamkeit

Mindfulness Based Stress Reduction (MBSR) Stressbewältigung durch Achtsamkeit Mindfulness Based Stress Reduction (MBSR) Stressbewältigung durch Achtsamkeit Fortbildung für Berufstätige im Gesundheitswesen und anderen sozialen Berufen vom 12. 19. Juni 2009 mit Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn

Mehr

Achtsamkeitstraining und der überraschende Effekt der Einfachheit. Elisabeth Brügmann Bachelor of Behavioural Science

Achtsamkeitstraining und der überraschende Effekt der Einfachheit. Elisabeth Brügmann Bachelor of Behavioural Science Achtsamkeitstraining und der überraschende Effekt der Einfachheit Elisabeth Brügmann Bachelor of Behavioural Science e.bruegmann@outlook.de Dschalal ad-din ar-rumi 1207-1273 Schwierige Situationen Ereignisse

Mehr

MBSR Mindfulness Based Stress Reduction

MBSR Mindfulness Based Stress Reduction Vorgetragen auf dem Symposium für Verantwortungsvolle Prävention vom 28. Februar bis 1. März 2015 Rehaklinik, Wien Baumgarten MBSR Mindfulness Based Stress Reduction Inhalt der Präsentation 1. Die Herausforderungen

Mehr

Psychotherapie bei Depressionen

Psychotherapie bei Depressionen Psychotherapie bei Depressionen Johannes Michalak Ruhr-Universität Bochum AE Klinische Psychologie und Psychotherapie Bochumer Bündnis gegen Depression 14. Januar 2010 Psychotherapie bei Depressionen Überblick:

Mehr

Mit Achtsamkeit den Stress bekämpfen

Mit Achtsamkeit den Stress bekämpfen Oktober/November 2009 40 ABSTECHER Mit Achtsamkeit den Stress bekämpfen Es scheint, dass wir im Zeitalter des Stresses leben. Kaum jemand, der nicht hin und wieder darüber klagt, dass ihm alles zuviel

Mehr

Achtsamkeitsbasierte Interventionstechniken in der Suchtarbeit

Achtsamkeitsbasierte Interventionstechniken in der Suchtarbeit Achtsamkeitsbasierte Interventionstechniken in der Suchtarbeit Thomas Preußer-Griep Eva Carneiro Alves Achtsamkeit bedeutet, auf eine bestimmte Art aufmerksam zu sein: bewusst, im gegenwärtigen Augenblick

Mehr

ULRICH HOFFMANN MINI MEDITATIONEN

ULRICH HOFFMANN MINI MEDITATIONEN ULRICH HOFFMANN MINI MEDITATIONEN MEDITIEREN WIE NOCH NIE WAS IST MEDITATION?... 6 Mehr als nur rumsitzen... 8 Viele Wege führen zum Ziel... 10 WOZU MEDITIEREN?... 14 Weisheit und Wohlbefinden... 16 Stand

Mehr

Stressbewältigung durch die Praxis der Achtsamkeit / MBSR (mindfullness based stressreduction)

Stressbewältigung durch die Praxis der Achtsamkeit / MBSR (mindfullness based stressreduction) Stressbewältigung durch die Praxis der Achtsamkeit / MBSR (mindfullness based stressreduction) "Je weniger Sinn wir im Leben sehen, desto schneller eilen wir." (Viktor Frankl). Viele Menschen machen die

Mehr

Vom Numinosen zur Faktizität

Vom Numinosen zur Faktizität Vom Numinosen zur Faktizität Die Wissenschaft und ihr Untersuchungsgegenstand Meditation und Bewusstsein Dieter Vaitl Bender Institute of Neuroimaging (B.I.O.N.) Universität Giessen Institut für Grenzgebiete

Mehr

STRATEGIEN GEGEN BURNOUT

STRATEGIEN GEGEN BURNOUT STRATEGIEN GEGEN BURNOUT DEM ALLTAGSSTRESS WIRKSAM BEGEGNEN DURCH ACHTSAMEN UMGANG MIT SICH SELBST SEMINARREIHE RESILIENZ Stress Was ist Stress? Symptome Wie man Stress noch schlimmer machen kann Dauerstress

Mehr

Achtsamkeit. Summary des Vortrags und Workshops von Doris Kirch Junfermann-Kongress 2012

Achtsamkeit. Summary des Vortrags und Workshops von Doris Kirch Junfermann-Kongress 2012 Achtsamkeit Summary des Vortrags und Workshops von Doris Kirch Junfermann-Kongress 2012 1 Changing the way the world turns DFME Deutsches Fachzentrum für Persönlichkeitsentwicklung, Stressbewältigung und

Mehr

Was ist Achtsamkeit? Achtsamkeit und Aufmerksamkeit in der Schule fördern. Achte auf deine Gedanken, denn. Achtsamkeitspraxis. Achtsamkeitsübungen

Was ist Achtsamkeit? Achtsamkeit und Aufmerksamkeit in der Schule fördern. Achte auf deine Gedanken, denn. Achtsamkeitspraxis. Achtsamkeitsübungen Achtsamkeit und Aufmerksamkeit in der Schule fördern Mag. Julia Leinwather Was ist Achtsamkeit? Jon Kabat-Zinn: offenes, nicht-urteilendes Gewahrsein von Augenblick zu Augenblick Fähigkeit, die jedem Menschen

Mehr

Leben und Arbeit in Balance? Dipl.-Psych. Beate Schürmann, Leitung Tagesklinik Bipolare Störungen

Leben und Arbeit in Balance? Dipl.-Psych. Beate Schürmann, Leitung Tagesklinik Bipolare Störungen Leben und Arbeit in Balance? Dipl.-Psych. Beate Schürmann, Leitung Tagesklinik Bipolare Störungen Work-Life-Balance im Ungleichgewicht Privatleben Arbeit Was ist Stress? Was ist Stress? Stress wird dann

Mehr

Schmerz und Psychiatrie. Schmerz, Emotion, Kognition: Moderne Forschung und Konsequenzen für die Therapie. Psyche und Schmerz.

Schmerz und Psychiatrie. Schmerz, Emotion, Kognition: Moderne Forschung und Konsequenzen für die Therapie. Psyche und Schmerz. Schmerz und Psychiatrie Schmerz, Emotion, Kognition: Moderne Forschung und Konsequenzen für die Therapie Uwe Herwig Psychiatrische Universitätsklinik Zürich Somatoforme Schmerzstörung Depressionen mit

Mehr

MBSR Mindfulness Based Stress Reduction. www.frankzechner.at, Praxis für Supervision, Achtsamkeit und interkulturellen Dialog

MBSR Mindfulness Based Stress Reduction. www.frankzechner.at, Praxis für Supervision, Achtsamkeit und interkulturellen Dialog MBSR Mindfulness Based Stress Reduction Inhalt der Präsentation 1. Die Herausforderungen 2. Achtsamkeitsbasierte Methoden (MBIs) 3. Aktueller Forschungsstand 4. Fallbeispiele a. Das Gwandtl b. Kinder-

Mehr

Leadership. Führungskraft

Leadership. Führungskraft Leadership Führungskraft ein Blick Die Verbindung von Herzintelligenz, Bauchgefühl und Verstand nah Seine Mitte zu spüren ist mehr als Stressbewältigung. Es ist die Entdeckung des Lebendigen und die Entfaltung

Mehr

Nüchtern-Atmen und Urge-Surfing Achtsamkeitsbasierte Rückfallprävention

Nüchtern-Atmen und Urge-Surfing Achtsamkeitsbasierte Rückfallprävention Nüchtern-Atmen und Urge-Surfing Achtsamkeitsbasierte Rückfallprävention Oliver Kreh Leitender Psychologe Julia Levas Diplom-Psychologin AHG Klinik Tönisstein AHG Klinik Tönisstein Bad Neuenahr-Ahrweiler

Mehr

Achtsamkeit. Ulrich Pfeifer-Schaupp

Achtsamkeit. Ulrich Pfeifer-Schaupp ZusatzMaterial Achtsamkeit Ulrich Pfeifer-Schaupp engl. mindfulness, Sanskrit smriti, Pali sati =»Besinnung, R Gedächtnis, Erinnerung«. Achtsamkeit gewinnt in der Medizin, in der R Gesundheitswissenschaft,

Mehr

Asklepios Klinik Harburg ALTE ANTWORT AUF NEUE FRAGEN

Asklepios Klinik Harburg ALTE ANTWORT AUF NEUE FRAGEN Asklepios Klinik Harburg ALTE ANTWORT AUF NEUE FRAGEN Asklepios Klinik Harburg TAGESKLINIK FÜR STESSMEDIZIN Asklepios Klinik Harburg Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie Versorgungsauftrag für

Mehr

Teilnehmerunterlagen für MBSR /2012

Teilnehmerunterlagen für MBSR /2012 Teilnehmerunterlagen für MBSR 1 2011/2012 Thomas Hübner Vangerowstr. 39 69115 Heidelberg tel. 06221-433 93 93 mob. 0172-66 23 508 www.kunstderauszeit.de th@kunstderauszeit.de 1 Mindfulness Based Stress

Mehr

Resilienz-Workshop I: Förderung von Resilienz und Achtsamkeitsbasierte Ansätze

Resilienz-Workshop I: Förderung von Resilienz und Achtsamkeitsbasierte Ansätze Resilienz-Workshop I: Förderung von Resilienz und Achtsamkeitsbasierte Ansätze Birgit Kleim, PhD Universität Zürich München, 20. Juni 2012 6/25/12 Title of the presentation, Author Page 60 Häufige Reaktionen

Mehr

Unter Druck arbeiten

Unter Druck arbeiten Unter Druck arbeiten Tagung der Evangelischen Akademie Tutzing am 24./25. Juni 2013 Mignon von Scanzoni Was ist Achtsamkeit? Artikel zum Workshop Achtsamkeit im Unternehmen Selbstverantwortung und Führungsaufgabe

Mehr

Achtsamkeitstraining

Achtsamkeitstraining Achtsamkeitstraining MBSR Stressbewältigung durch Achtsamkeit 8 Wochen Kurs Weniger Stress, weniger Konflikte, mehr Gelassenheit, robuste Gesundheit, Ausgeglichenheit, Freude und Erfüllung! Wer wünscht

Mehr

Qigong Meditation in Bewegung

Qigong Meditation in Bewegung Qigong Meditation in Bewegung Kongress Meditation & Wissenschaft 2014, Berlin Dr. med. Sandra Willeboordse Meditation Movement-based Mindfulness-based Qigong Pluralität der Formen! mit verschiedenen Inhalten:

Mehr

Angebot. Achtsamkeit im Unternehmen

Angebot. Achtsamkeit im Unternehmen Angebot Achtsamkeit im Unternehmen Schulung im Unternehmen Nachhaltigkeit mit der Mindful Gamification Studie Achtsamkeit im Unternehmen mit Mindful Gamification von & Limeshain, Juni 2015 Stand Juni 2015

Mehr

Persönlichkeitsentwicklung: Achtsamkeit in der Schule Eine Win-Win-Situation für Kinder, Lehrer und Eltern. Konzeptentwurf: Dirk Gemein Coaching

Persönlichkeitsentwicklung: Achtsamkeit in der Schule Eine Win-Win-Situation für Kinder, Lehrer und Eltern. Konzeptentwurf: Dirk Gemein Coaching Persönlichkeitsentwicklung: Achtsamkeit in der Schule Eine Win-Win-Situation für Kinder, Lehrer und Eltern Konzeptentwurf: Dirk Gemein Coaching Inhalt Achtsamkeit in der Schule... 3 Was versteht man unter

Mehr

Achtsamkeit in der Behandlung von Zwängen

Achtsamkeit in der Behandlung von Zwängen Achtsamkeit in der Behandlung von Zwängen Dr. Bernhard Osen Johanna Schriefer Münster, 8. September 2012 2010 Schön Klinik Seite 1 Definition von Achtsamkeit Mindfulness Gemeinsamkeit bisheriger Beschreibungen:

Mehr

Hintergrund: Emotion & Kognition

Hintergrund: Emotion & Kognition Disturbed Prefrontal and Temporal Brain Function during Emotion and Cognition Interaction in Criminal Psychopathy Jürgen L. Müller, Monika Sommer, Katrin Döhnel, TatjanaWeber, Tobias Schmidt-Wilcke, Göran

Mehr

Achtsamkeitsübungen Einsatz im Klinikalltag

Achtsamkeitsübungen Einsatz im Klinikalltag 2. Burnout-Syndrom-Symposium Achtsamkeitsübungen Einsatz im Klinikalltag Regina Diedrichs-Winkler Psychologische Psychotherapeutin Berolina Klinik 1 Achtsamkeitsübungen Einsatz im Klinikalltag Organisation

Mehr

(EMDRIA) - 29 D-13467

(EMDRIA) - 29 D-13467 Dipl.- Psych. Claudia Erdmann Psychotherapie - Psychotraumatherapie (DeGPt) EMDR Trainerin und Supervisorin (EMDRIA) Friedrichsthaler Weg 29 D-13467 Berlin Tel.: 0049-30 4047081 Allergie-Behandlung mittels

Mehr

MBSR Bern Die kleinen Dinge, die kurzen Momente? Sie sind weder klein noch kurz! - Jon Kabat-Zinn -

MBSR Bern Die kleinen Dinge, die kurzen Momente? Sie sind weder klein noch kurz! - Jon Kabat-Zinn - MBSR Bern 2017 8-WOCHENKURS STRESSBEWÄLTIGUNG DURCH ACHTSAMKEIT Die kleinen Dinge, die kurzen Momente? Sie sind weder klein noch kurz! - Jon Kabat-Zinn - Kurs 2017 / 1 Dienstagabend, Beginn 03. Januar

Mehr

Ergebnisse früherer Studien

Ergebnisse früherer Studien Psychosoziale Belastungen und Gesundheitsstörungen Christian Albus, Alexander Niecke, Kristin Forster, Christina Samel Tagung des Interessenverbandes Contergangeschädigter NRW e.v. Köln, 09. April 2016

Mehr

AG 3: Indikativer Behandlungsschwerpunkt Depression

AG 3: Indikativer Behandlungsschwerpunkt Depression AG 3: Indikativer Behandlungsschwerpunkt Depression Jahrestagung der AHG Klinik Wilhelmsheim am 10.12.2008 Dipl. Psych. Astrid Erdmann Zum Rahmen der IG Depression Seit Mai 2007 8 Sitzungen à 1,5 Stunden

Mehr

Woche 3 Im Körper beheimatet sein

Woche 3 Im Körper beheimatet sein Woche 3 Im Körper beheimatet sein In dieser Woche üben wir, respektvoll mit unseren Möglichkeiten und unseren Grenzen umzugehen Der Yoga ist ein Prozess, der Sie durch ständige Steigerung des Gewahrseins

Mehr

Ich wünsche Ihnen eine gesunde und glückliche Zeit und freue mich auf die weitere / neue Zusammenarbeit ab Juni.

Ich wünsche Ihnen eine gesunde und glückliche Zeit und freue mich auf die weitere / neue Zusammenarbeit ab Juni. Termine 2013 Liebe MBSR Interessenten/Innen, ich freue mich über Ihr Interesse an MBSR! Nachfolgend finden Sie die aktuellen Termine für 2013. Im 1. HJ finden keine Seminare statt, da ich eine Zeit lang

Mehr

Achtsamkeit und Stressbewältigung. Workshop auf der BuG-Tagung Münster Referentin: Silke Rupprecht

Achtsamkeit und Stressbewältigung. Workshop auf der BuG-Tagung Münster Referentin: Silke Rupprecht Achtsamkeit und Stressbewältigung Workshop auf der BuG-Tagung Münster 07.11.12 Referentin: Silke Rupprecht Inhalte des Workshops! Achtsamkeit macht Schule! Was ist Achtsamkeit?! Aussteigen aus dem Autopilotenmodus!

Mehr

Stress Wie lerne ich Achtsamkeit?

Stress Wie lerne ich Achtsamkeit? Stress Wie lerne ich Achtsamkeit? 1 Achtsamkeit Aus dem Buddhismus stammende Psychotechniken wie Achtsamkeit und Meditation erweisen sich als effektive Mittel gegen Stress und Burn-out. Sie verhelfen zum

Mehr

Workshop: Kommunikation mit Schmerzpatienten. Kommunikationshilfen für den Hausarzt

Workshop: Kommunikation mit Schmerzpatienten. Kommunikationshilfen für den Hausarzt Workshop: Kommunikation mit Schmerzpatienten Kommunikationshilfen für den Hausarzt Der schwierige Schmerzpatient Die Sicht des Arztes Sauger Doktor - Shopper fordernd skeptisch anstrengend kritisch anspruchsvoll

Mehr

Stress und Stressbewältigung im Arbeitskontext

Stress und Stressbewältigung im Arbeitskontext Stress und Stressbewältigung im Arbeitskontext Vortrag im Rahmen des Gesundheitstages, Stadt Frankfurt Prof. Dr. Alexander Noyon Frankfurt, den 03. Juli 2013 Hochschule Mannheim University of Applied Sciences

Mehr

Workshop 14.09.2013 Dr. Peyman Satrapi Andrea Mutert

Workshop 14.09.2013 Dr. Peyman Satrapi Andrea Mutert Workshop 14.09.2013 Dr. Peyman Satrapi Andrea Mutert Gliederung Workshop Erster Teil: Vorstellung Allgemeine Einführung zum Thema Achtsamkeit Achtsamkeitsübung Zweiter Teil: Achtsames Essen Interaktive

Mehr

Kinder und Jugendliche im Gefühlschaos

Kinder und Jugendliche im Gefühlschaos Alice Sendera Martina Sendera Kinder und Jugendliche im Gefühlschaos Grundlagen und praktische Anleitungen für den Umgang mit psychischen und Erkrankungen I. Teil Entwicklungspsychologie im Kindes- und

Mehr

Fertigkeiten der Achtsamkeit (Kentucky Inventory of Mindfulness Skills (KIMS), Baer, Smith & Allen (2004) Beobachten aufmerksame Beobachtung und Wahrn

Fertigkeiten der Achtsamkeit (Kentucky Inventory of Mindfulness Skills (KIMS), Baer, Smith & Allen (2004) Beobachten aufmerksame Beobachtung und Wahrn Achtsamkeitsbasierte Rückfallprävention bei Suchterkrankungen Oliver Kreh Leitender Psychologe AHG Klinik Tönisstein Achtsamkeit Achtsamkeit bedeutet, auf eine bestimmte Art aufmerksam zu sein: absichtsvoll,

Mehr

Negative somatische Marker Solche Marker sind als Alarmsignale zu verstehen und mahnen zur Vorsicht.

Negative somatische Marker Solche Marker sind als Alarmsignale zu verstehen und mahnen zur Vorsicht. Wahrnehmung, Achtsamkeit, Bewusstsein Somatische Marker Damasio nennt die Körpersignale somatische Marker, die das emotionale Erfahrungsgedächtnis liefert. Soma kommt aus dem Griechischen und heißt Körper.

Mehr

Achtsamkeit als Stressbewältigung. 8. Internationaler Hamburger Sport-Kongress 2016 Dr. Gudrun Nagel

Achtsamkeit als Stressbewältigung. 8. Internationaler Hamburger Sport-Kongress 2016 Dr. Gudrun Nagel Achtsamkeit als Stressbewältigung 8. Internationaler Hamburger Sport-Kongress 2016 Dr. Gudrun Nagel 1. Was lässt uns unachtsam werden? 2. Was ist Achtsamkeit? Nur eine Mode? 3. Achtsamkeit hilft gegen

Mehr

Achtsamkeit («Mindfulness») als Therapieprinzip in Verhaltenstherapie und Verhaltensmedizin

Achtsamkeit («Mindfulness») als Therapieprinzip in Verhaltenstherapie und Verhaltensmedizin Verhaltenstherapie Übersichtsarbeit Review Article Verhaltenstherapie 2003;13:264 274 Achtsamkeit («Mindfulness») als Therapieprinzip in Verhaltenstherapie und Verhaltensmedizin T. Heidenreich a J. Michalak

Mehr

Achtsamkeit im Arbeitsalltag

Achtsamkeit im Arbeitsalltag Achtsamkeit im Arbeitsalltag Prof. Dr. Karl-Heinz Renner Professur für Differentielle und Diagnostische Psychologie Department für Psychologie Fakultät für Humanwissenschaften Gliederung (1) Was ist Achtsamkeit?

Mehr

Stress lass nach! interview. Gelassen bleiben mit Achtsamkeit

Stress lass nach! interview. Gelassen bleiben mit Achtsamkeit 31 interview Stress lass nach! Gelassen bleiben mit Achtsamkeit Beruf, Familie, Kinder: Der ganz normale Alltag kann ganz schön stressig sein. Und manchmal verlieren wir uns dabei selbst aus den Augen.

Mehr

Depression, Burnout. und stationäre ärztliche Versorgung von Erkrankten. Burnout I Depression Volkskrankheit Nr. 1? 1. Oktober 2014, Braunschweig

Depression, Burnout. und stationäre ärztliche Versorgung von Erkrankten. Burnout I Depression Volkskrankheit Nr. 1? 1. Oktober 2014, Braunschweig Burnout I Depression Volkskrankheit Nr. 1? 1. Oktober 2014, Braunschweig Depression, Burnout und stationäre ärztliche Versorgung von Erkrankten Privatdozent Dr. med. Alexander Diehl M.A. Arzt für Psychiatrie

Mehr

Aufbau eines therapeutischen Netzwerks für Lebensqualitätsdiagnostik und therapie bei Patientinnen mit Brustkrebs

Aufbau eines therapeutischen Netzwerks für Lebensqualitätsdiagnostik und therapie bei Patientinnen mit Brustkrebs Implementierung von Lebensqualität in die medizinische Versorgung: Aufbau eines therapeutischen Netzwerks für Lebensqualitätsdiagnostik und therapie bei Patientinnen mit Brustkrebs Patricia Lindberg Tumorzentrum

Mehr

28 HOSPIZ Leverkusen..................................... Es ist meine Achtsamkeit, die es mir ermöglicht wahrzunehmen, was mir gut tut, was mich erfüllt oder aber was mir Energie nimmt und wovor ich mich

Mehr

einfach-achtsam-schule Achtsamkeit im Lehrerberuf und Schulalltag Tatini Petra Buunk Impulse für Gesundheit Stressbewältigung

einfach-achtsam-schule Achtsamkeit im Lehrerberuf und Schulalltag Tatini Petra Buunk Impulse für Gesundheit Stressbewältigung einfach-achtsam-schule Achtsamkeit im Lehrerberuf und Schulalltag »Ich befürchte es ist Stress...« Seite 3 einfach-achtsam-schule im Überblick Basis: MBSR (engl. mindfulness-based stress-reduction) nach

Mehr

Achtsamkeit. Dr. Klaus Kuhn, Achtsamkeit

Achtsamkeit. Dr. Klaus Kuhn, Achtsamkeit Achtsamkeit Gliederung Definition von Achtsamkeit Auswirkungen Achtsamkeit in der Einzel-Psychotherapie Studienergebnisse Achtsamkeit im Gruppensetting MBSR (Mindfullness-Based Stress Reduction) MBCT (Mindfullness-Based

Mehr

Meditationsforschung: Neuroanatomische Befunde. von Dr. Ulrich Ott und Dr. Britta Hölzel

Meditationsforschung: Neuroanatomische Befunde. von Dr. Ulrich Ott und Dr. Britta Hölzel Meditationsforschung: Neuroanatomische Befunde von Dr. Ulrich Ott und Dr. Britta Hölzel Eingereicht: 13. Mai 2011 Zusammenfassung Meditation kann als Form mentalen Trainings verstanden werden, das dazu

Mehr

Achtsamkeit, Akzeptanz und A-Tradition vom therapeutischen Potential spiritueller Tugenden

Achtsamkeit, Akzeptanz und A-Tradition vom therapeutischen Potential spiritueller Tugenden Achtsamkeit, Akzeptanz und A-Tradition vom therapeutischen Potential spiritueller Tugenden Dr. Michael Tischinger 16. Juni 2012 Adula Klinik, Oberstdorf 1 Gliederung A) Einleitung B) Aspekte von Achtsamkeit,

Mehr

Oops, I did it again Rückfall als Krise Therapeutische Intervention im Rahmen eines kurzen Krankenhausaufenthaltes. Dipl. Psych.

Oops, I did it again Rückfall als Krise Therapeutische Intervention im Rahmen eines kurzen Krankenhausaufenthaltes. Dipl. Psych. Oops, I did it again Rückfall als Krise Therapeutische Intervention im Rahmen eines kurzen Krankenhausaufenthaltes 1 Dipl. Psych. Sara Braunert Oops, I did it again 1. Der Rückfall als Symptom einer Abhängigkeitserkrankung

Mehr

Bipolar affektive Erkrankung

Bipolar affektive Erkrankung Bipolar affektive Erkrankung Dr. med. univ. et scient med. Eva Reininghaus Inhalt Allgemeines Diagnostik und Klinik Verlauf Ursachen Therapie 1 Bipolar affektive Störung VanGogh: Sternennacht. Entstanden

Mehr

Das Leben ist ein Geschenk pack es einfach aus!

Das Leben ist ein Geschenk pack es einfach aus! Das Leben ist ein Geschenk pack es einfach aus!... Sich dem gegenwärtigen Moment hinzuwenden bedeutet, auf eine einfache und radikale Weise lebendig zu sein... STRESSREDUKTION DURCH ACHTSAMKEIT MBSR-Kurs

Mehr

Die dritte Welle der Verhaltenstherapie. Von der Kognition zur Emotion

Die dritte Welle der Verhaltenstherapie. Von der Kognition zur Emotion Die dritte Welle der Verhaltenstherapie oder Von der Kognition zur Emotion Maria Baalmann 3 Phasen (Wellen): - Behaviorismus - Kognitive Wende - Emotionale Wende Behaviorismus 1950 1965 - Klassisches (respondentes)

Mehr

Kurse & Workshops. Herbst Workshop Fr. 7. Oktober Weniger Stress mit Achtsamkeit (19:00-21:00) 2

Kurse & Workshops. Herbst Workshop Fr. 7. Oktober Weniger Stress mit Achtsamkeit (19:00-21:00) 2 Kurse & Workshops Herbst 2016 Workshop Fr. 7. Oktober Weniger Stress mit Achtsamkeit (19:00-21:00) 2 Workshop Sa. 22. Oktober Meditation für mehr innere Ruhe (9:30-11:30) 3 Workshop Sa. 22. Oktober Achtsamkeitsyoga

Mehr

Inhalt. TEIL I Perspektiven und Zugangswege 11. Einleitung 13

Inhalt. TEIL I Perspektiven und Zugangswege 11. Einleitung 13 Inhalt TEIL I Perspektiven und Zugangswege 11 Einleitung 13 Meditation und Achtsamkeit: Methoden, Wirkungen, wissenschaftliche BefUnde 20 Überblick über Hintergründe, Grundlagen und Methoden von Meditation

Mehr

Ausbildung MBSR- und AchtsamkeitslehrerIn

Ausbildung MBSR- und AchtsamkeitslehrerIn Ausbildung MBSR- und AchtsamkeitslehrerIn Stuttgart 2016 / 2017 Veranstalter: MBSR unterrichten MBSR (Mindfulness Based Stress Reduction) wurde von Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn 1979 an der Universität von

Mehr

Schizophrenie. Gliederung. Neuronale Dysfunktion & Gewalt

Schizophrenie. Gliederung. Neuronale Dysfunktion & Gewalt Schizophrenie Neuronale Dysfunktion & Gewalt Seminar: Forensische Neuropsychologie Dozent: Dr. B. Schiffer Referentin: Christine Heinemann SS09 Gliederung Einführung Methode Ergebnisse Fazit 23. Mai 2009

Mehr