Dr.-Ing.Jürgen A. Wendt, Architekt Die Kosten der Barrierefreiheit im Wohnungsbau für die Bauherren und Mieter - eine Optimierungsstrategie

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Dr.-Ing.Jürgen A. Wendt, Architekt Die Kosten der Barrierefreiheit im Wohnungsbau für die Bauherren und Mieter - eine Optimierungsstrategie"

Transkript

1 Dr.-Ing.Jürgen A. Wendt Architekt, GmbH Dr.-Ing.Jürgen A. Wendt, Architekt Die Kosten der Barrierefreiheit im Wohnungsbau für die Bauherren und Mieter - eine Optimierungsstrategie Tafel 1

2 Gliederung: Vorbemerkung 0.1 Zielstellung Barrierefreiheit 0.2 Das Problem im Wohnungsneubau und bei der Nachrüstung im Altbau 1. Barrierefrei ohne Aufzug 1.1 Nur Erdgeschosse barrierefrei, Problem Innenstadt 1.2 Teppichbebauung 1.3 Am Altbau - Straßenseite 1.4 Am Altbau - Balkonseite 2. Barrierefrei mit Aufzug im Wohnungsneubau 2.0 Aufzug am Treppenpodest 2.1 Punkterschließung 2.2 Kopplung von Stadtvillen 2.3 Mittelgangerschließung 2.4 Außengang innen 2.5 Laubengang offen 2.6 Laubengang verkleidet, verglast 2.7 Der Abgerückte Laubengang 2.8 Wintergartenerschließung 2.9 Atrium 2.10 Verbindungsbrücken Tafel 2

3 Gliederung: 3. Barrierefreie Erschließung bei Nachrüstung im Altbau 3.1 Umbau Treppenhaus 3.2 Zugang über das Bad 3.3 Angebauter Laubengang 3.4 Abgerückter Laubengang 3.5 Angehängter Laubengang im 4.OG 3.6 Außengang Innen 3.7 Mittelgang 3.8 Laubengang mit neuem Treppenhaus 3.9 Verbindungsbrücke 4. Wirtschaftlichkeitsbetrachtung nach: - Baukosten Aufzug, Schacht und Gänge/ m² Wfl. - Verkehrsflächenanteil/ m² Wfl. - Betriebskosten des Aufzuges/ m² Wfl. - sonstige Betriebskosten wie Licht, Heizung, Reinigung, Winterdienst/ m² Wfl. - Mod-Umlage Tafel 3

4 Barrierefreie Erschließung im Wohnungsneubau Das Problem Baukosten für die Barrierefreiheit für Aufzug/ Aufzüge und Verkehrsflächen pro m² Wfl /m2 Betriebskostenumlage für den Aufzug 0,11-0,25 /m2 Wfl. je Monat Betriebskosten für die Verkehrsflächen 0,07-0,26 /m2 Wfl. je Monat Tafel 4

5 Barrierefreie Erschließung bei Nachrüstung im Altbau Das Problem Baukosten für die Barrierefreiheit für Aufzug/ Aufzüge und Verkehrsflächen pro m² Wfl /m2 Wfl. Betriebskostenumlage für den Aufzug 0,12-0,48 /m2 Wfl. je Monat Betriebskosten für die Verkehrsflächen 0,07-0,23 /m2 Wfl. je Monat Inanspruchnahme von Wohnfläche Tafel 5

6 Tafel Am Altbau - Straßenseite

7 Tafel Am Altbau - Balkonseite

8 Barrierefreie Erschließungssysteme im Neubau Ost 2.1 Punkterschließung Wohnfläche: 920 m² Verkehrsfläche: 162m² 2.2 Kopplung von Stadtvillen Wohnfläche: 1.044m² Verkehrsfläche: 188 m² West 2.3 Mittelgangerschließung Wohnfläche: 4.405m² Verkehrsfläche: 792 m² 2.4 Außengang innen Wohnfläche: 2.132m² Verkehrsfläche: 340 m² 2.5 Außengang offen Wohnfläche: 1.983m² Verkehrsfläche: 313 m² 2.6 Laubengang verkleidet, verglast Wohnfläche: 1.983m² Verkehrsfläche: 313 m² Tafel 8

9 2.7 Der abgerückte Laubengang Wohnfläche: 2.056m² Verkehrsfläche: 400 m² 2.8 Wintergartenerschließung Wohnfläche: 1.971m² Verkehrsfläche: 413 m² 2.9 Atrium Wohnfläche: 2.295m² Verkehrsfläche: 555 m² 2.10 Verbindungsbrücken Wohnfläche: 2.036m² Verkehrsfläche: 610 m² Tafel 9

10 Wirtschaftlichkeit von barrierefreien Erschliessungssystemen im Wohnungsneubau Baukosten/ Verkehrs Betriebskosten sonst. Betrieb Mieterkosten/ m² Wfl. flächenanteil/ Aufzug/ kosten/ m²wfl. Monat für die m² Wfl. m² Wfl, Monat m² Wfl., Monat für die Variante Bezeichnung Barrierefreiheit Barrierefreiheit Euro Prozent Euro Euro Euro 1,1 Nur Erdgeschosse barrierefrei keine keine 1,2 Teppichbebauung eingeschossig keine keine 2,0 Aufzug am Treppenpodest nicht barrierefrei 2,1 Punkterschließung ,25 0,13 0,38 2,2 Kopplung von Stadtvillen ,22 0,14 0,36 2,3 Mittelgangerschließung ,05 0,13 0,18 2,4 Aussengang innen ,11 0,15 0,26 2,5 Laubengang offen ,12 0,22 0,34 2,6 Laubengang verkleidet/verglast ,12 0,18 0,30 2,7 Abgerückter Laubengang ,12 0,24 0,36 2,8 Wintergartenerschließung ,12 0,07 0,19 2,9 Atrium ,11 0,18 0,29 2,10 Verbindungsbrücken ,11 0,26 0,37 Bemerkungen zu den Spalten: Tafel Anteilige Baukosten nur für die Erreichung der Barrierefreiheit, d.h. Aufzug, Schacht, Verkehrsflächen Laubengänge, Verglasungen, Brücken. Zur Vergleichbarkeit wurde ein Referenzgebäude mit 4 Geschossen, einem Treppenhaus und mit maximaler Fluchtweglänge angenommen. 2. Um die Vergleichbarkeit zu gewährleisten wurden alle Verkehrsflächen einbezogen. Neubau

11 Tafel Umbau Treppenhaus

12 Tafel Zugang über das Bad

13 Tafel Angebauter Laubengang

14 22 22a 22c 22D Tafel Abgerückter Laubengang

15 D 22E Tafel Angehängter Laubengang im 4.Geschoss

16 Tafel Außengang Innen

17 2.BA 38g 38f 38e 38d 38c 2.BA Tafel Mittelgang

18 Tafel Laubengang mit neuem Treppenhaus

19 Tafel Verbindungsbrücke

20 bei der Nachrüstung von Wohnblöcken im industriellen Wohnungsbau Baukosten/ mögliche Inanspruch Betriebskosten sonst. Betrieb Mieterkosten/ Mieterkosten/ m² Wfl. MOD Umlage nahme Aufzug/ kosten/ m²wfl. Monat m²wfl. Monat am Aufzug 11% von m² Wfl, Monat m² Wfl., Monat für den für eine Variante Bezeichnung angeschlossen pro m²wfl. Monat Wohnfläche Aufzug 75 m² WE Euro Euro Euro Euro Euro Euro 1,3 Nur Erdgeschosse barrierefrei 93 0,85 nein keine keine 1,4 Erdgeschoss barr.frei Balkonseite 92 0,84 ja keine keine 3 Aufzug am Treppenpodest 274 2,51 0,48 0, ,1 Umbau Treppenhaus 430 3,94 0,43 0, ,2 Zugang über Bad 557 5,10 0,46 0, ,3 Angebauter Laubengang 442 4,05 0,24 0,07 0, ,4 Abgerückter Laubengang 379 3,47 0,12 0,1 0, ,5 Angehängter Laubengang 517 4,74 0,17 0,04 0, ,6 Aussengang innen 243 2,23 0,16 0,07 0, ,7 Mittelgang Komplettumbau nicht zutreffend 0,15 0,07 0, ,8 Laubengang mit neuem Treppenhaus 496 4,55 0,17 0,1 0, ,9 Verbindungsbrücken 373 3,41 0,13 0,23 0,36 27 Bemerkungen zu den Spalten: Tafel Anteilige Baukosten nur für die Erreichung der Barrierefreiheit, d.h. Aufzug, Schacht, Verkehrsflächen Laubengänge, Brücken. Zur Vergleichbarkeit wurde ein Referenzwohnblock mit 4 Eingängen und 5 Geschossen mit durchschnittlichen Wohnungen angenommen. Bei der Wohnfläche wurden jene WE hinzugerechnet, die den Aufzug nutzen, aber nicht barriefrei sind 2. Um die Vergleichbarkeit zu gewährleisten wurden nur die Verkehrsflächen einbezogen, die neu für den Aufzug hinzugekommen sind. Altbau

- Quartiersentwicklung in Schönwalde II -

- Quartiersentwicklung in Schönwalde II - 93 % der über 65-jährigen Menschen wollen zu Hause wohnen bleiben Bauprojekt Wohnpark Pappelallee der Wohnungsbau- und Verwaltungsgesellschaft mbh Greifswald - Quartiersentwicklung in Schönwalde II - 1.

Mehr

EnEV- und KfW-Anforderungen

EnEV- und KfW-Anforderungen Projekt: EnEV-Anforderungen EnEV- und KfW-Anforderungen Jahres-Primärenergiebedarf q p [kwh/(m²a)] Transmissionswärmeverlust H t [W/(m²K)] Ist-Wert mod. Altbau EnEV-Neubau - 15 % - 30 % - 50 % Neubau %

Mehr

Seniorengerechtes Wohnen in den Riedwiesen Informationsabend am (Änderung ) Übersicht der Wohnungen

Seniorengerechtes Wohnen in den Riedwiesen Informationsabend am (Änderung ) Übersicht der Wohnungen Übersicht der Wohnungen Geschoss / Wohnung Eigenschaften in Kürze Wohnfläche Bemerkungen EG Wohnung 1 weitgehend barrierefrei Räume 46,9 qm Westen / Norden / Süden 2 Zi (Wohnküche) Freisitz (zu 50%) 5,1

Mehr

NACHVERDICHTUNG DER BEBAUUNG IM BEREICH ARMIN KNAB STRASSE / KARL RORICH STRASSE

NACHVERDICHTUNG DER BEBAUUNG IM BEREICH ARMIN KNAB STRASSE / KARL RORICH STRASSE NACHVERDICHTUNG DER BEBAUUNG IM BEREICH ARMIN KNAB STRASSE / KARL RORICH STRASSE GEMARKUNG GIBITZENHOF NÜRNBERG BAUHERR: WOHNUNGSBAUGENOSSENSCHAFT GARTENSTADT NÜRNBERG eg JULIUS LOßMANN STRASSE 52 90469

Mehr

EINE GUTE ADRESSE IN NEHEIM!

EINE GUTE ADRESSE IN NEHEIM! EINE GUTE ADRESSE IN NEHEIM! EIGENTUMSWOHNUNGEN ZUM BESENBERG in ruhiger, stadtnaher Wohnlage GUTE GRÜNDE: Hohe Sicherheit und Wertbeständigkeit Private Altersvorsorge Steuerliche Vorteile Kein Inflationsrisiko

Mehr

WBG-Unternehmensgruppe

WBG-Unternehmensgruppe WBG-Unternehmensgruppe Erste Zwischenbilanz und Erfahrungen mit der sanierten Wohnanlage in der Grüntenstraße Edgar Mathe Geschäftsführer Dipl.-oec. (Univ.) Steuerberater Syndikus 1 Architektur trifft

Mehr

Planungsstudie Hölderlinstraße. Inhalt

Planungsstudie Hölderlinstraße. Inhalt Planungsstudie Hölderlinstraße Inhalt Vorbemerkung Aufgabenstellung Historie Baurechtliche Grundlagen Grobplanung Überschlägige Flächenberechnung / Kostenschätzung Grobe Bewertungsmatrix Fotodokumentation

Mehr

Ansichten 1 M. 1 : 100

Ansichten 1 M. 1 : 100 Haus Süd-Westen Ansichten M. : 00 Wohneinheiten Jägerweg 339 Delb.-Ostenland Tel.: 0594/00 336 Hövelhof Im Mai 05 Haus Nord-Westen Haus Haus Nord-Osten Ansichen M. : 00 Wohneinheiten Jägerweg 339 Delb.-Ostenland

Mehr

Wohnungsneubaugebiet Wohnen am Stadtanger

Wohnungsneubaugebiet Wohnen am Stadtanger Die Nibelungen-Wohnbau-GmbH ist eines der größten Wohnungsunternehmen in Braunschweig und gestaltet seit 1926 Leben und Raum für viele zufriedene Kunden. Bis 2020 wird die Nibelungen-Wohnbau in der Braunschweiger

Mehr

Seniorenquartier. Konradstraße, Lünen. Tel / Atrium-plus - Kreisstraße Witten -

Seniorenquartier. Konradstraße, Lünen. Tel / Atrium-plus - Kreisstraße Witten - Seniorenquartier Konradstraße, Lünen Alle Wohnungen sind barrierefrei (Aufzug, Balkon, Badezimmer) Miete 5,25 /qm bis 10 /qm (zzgl. 2,70/qm Betriebskosten) Wohnungsgrößen von ca. 47 m² bis 80 m² (1- oder

Mehr

Mögliche Anbringungsorte für einen neuen Aufzug

Mögliche Anbringungsorte für einen neuen Aufzug WO BRINGE ICH EINEN AN? Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten für die Anbringung eines Aufzugs in einem Gebäude mit fehlendem Aufzug. Im folgenden zeigen wir Ihnen einige der häufigsten Möglichkeiten.

Mehr

WOHNEN OHNE GRENZEN Fördermöglichkeiten für barrierefreien Wohnraum von Land und Bund. Fachtag am 14.06.2013

WOHNEN OHNE GRENZEN Fördermöglichkeiten für barrierefreien Wohnraum von Land und Bund. Fachtag am 14.06.2013 WOHNEN OHNE GRENZEN Fördermöglichkeiten für barrierefreien Wohnraum von Land und Bund Fachtag am 14.06.2013 Förderung von barrierefreiem Wohnraum in Hamburg Ziel ist es, in Hamburg ein verbessertes Wohnungsangebot

Mehr

Wohnungsbau. Bauvorhaben: Neubau von 2 Stadtvillen und 18 Stadthäusern in der Porsestraße, Magdeburg

Wohnungsbau. Bauvorhaben: Neubau von 2 Stadtvillen und 18 Stadthäusern in der Porsestraße, Magdeburg Wohnungsbau Bauvorhaben: Neubau von 2 Stadtvillen und 18 Stadthäusern in der Porsestraße, 39104 Magdeburg Bauherr: Industriebau Wernigerode GmbH Dornbergsweg 22 38855 Wernigerode Architekt: ARC architekturconzept

Mehr

Wohnanlage. Pfarrer - Reukes - Str. 9, Gronau. Objektbeschreibung. Wohnanlage Pfarrer - Reukes - Straße Gronau

Wohnanlage. Pfarrer - Reukes - Str. 9, Gronau. Objektbeschreibung. Wohnanlage Pfarrer - Reukes - Straße Gronau Pfarrer - Reukes - Str. 9, +15.63 75 +13.00 +11.71 +9.31 +6.56 +3.81 Objektbeschreibung Projekt: Wohnanlage Pfarrer - Reukes - Straße 9 Architekt: Bauherr: Ing. Büro Schwarzenbergstr. 200 el. 02562 4561

Mehr

Wohnen mit Service Kreisstraße 22 in Witten

Wohnen mit Service Kreisstraße 22 in Witten Wohnen mit Service Kreisstraße 22 in Witten Wohnen mit Service: Alle Wohnungen sind barrierefrei (Aufzug, Balkon, Keller etc.) Miete 5,14 /m² (zzgl. 2,50 /m² Betriebskosten) Wohnungsgrößen von 46m² bis

Mehr

19 hochwertige Eigentumswohnungen, davon 10 Wohnungen barrierefrei. Haus Süd Ansicht Süd - Osten

19 hochwertige Eigentumswohnungen, davon 10 Wohnungen barrierefrei. Haus Süd Ansicht Süd - Osten Neubau WOhnpark Am Seebach 19 hochwertige Eigentumswohnungen, davon 10 Wohnungen barrierefrei A+ Endenergiebedarf 22,8 kwh/(m² a) B C 0 25 50 75 100 125 150 175 200 225 >250 28,9 kwh/(m² a) Primärenergiebedarf

Mehr

SERVICEWOHNEN ARNSTADT AN DER WEISSE SERVICEWOHNEN ARNSTADT AN DER WEISSE. Stand

SERVICEWOHNEN ARNSTADT AN DER WEISSE SERVICEWOHNEN ARNSTADT AN DER WEISSE. Stand SERVICEWOHNEN ARNSTADT AN DER WEISSE Stand 22.06.2010 SERVICEWOHNEN ARNSTADT AN DER WEISSE Gesamtbestand der Wohnungen Standort An der Weiße/Töpfengasse 226 Wohnungen mit ca. 12.300 m² Wohnfläche Städtebauliches

Mehr

Wohnanlage. Pfarrer - Reukes - Str. 9, Gronau. Objektbeschreibung. Wohnanlage Pfarrer - Reukes - Straße Gronau

Wohnanlage. Pfarrer - Reukes - Str. 9, Gronau. Objektbeschreibung. Wohnanlage Pfarrer - Reukes - Straße Gronau Pfarrer - Reukes - Str. 9, +15.63 75 +13.00 +11.71 +9.31 +6.56 +3.81 Objektbeschreibung Projekt: Wohnanlage Pfarrer - Reukes - Straße 9 Architekt: Bauherr: Ing. Büro Schwarzenbergstr. 200 el. 02562 4561

Mehr

23 seniorengerechte Wohnungen Venloerstraße 42 in Rommerskirchen

23 seniorengerechte Wohnungen Venloerstraße 42 in Rommerskirchen 23 seniorengerechte Wohnungen Venloerstraße 42 in Rommerskirchen Alle Wohnungen sind barrierefrei (Aufzug, Balkon, Keller etc.) Miete 4,85 /m² (zzgl. 2,20 /m² Betriebskosten) Wohnungsgrößen von ca. 51,90

Mehr

Schwerpunkt Betreutes Wohnen

Schwerpunkt Betreutes Wohnen Schwerpunkt Betreutes Wohnen WOHNEN im ALTER in Niederösterreich Betreutes Wohnen Wohnbauförderung hilft: Alltagstauglichkeit von Anfang an barrierefrei Förderung von Umbaumaßnahmen im eigenen Zuhause

Mehr

An welchen politischen und marktzyklischen Problemen droht preiswerter Wohnraum in Deutschland zu scheitern?

An welchen politischen und marktzyklischen Problemen droht preiswerter Wohnraum in Deutschland zu scheitern? An welchen politischen und marktzyklischen Problemen droht preiswerter Wohnraum in zu scheitern? Axel Gedaschko Präsident Immobilienunternehmen Immobilienunternehmen e. V. Wie viel Wohnungsneubau wird

Mehr

Gemeinde Oberems Umbaukonzept Stall/Scheune. projekt1

Gemeinde Oberems Umbaukonzept Stall/Scheune. projekt1 Gemeinde Oberems Umbaukonzept Stall/Scheune projekt1 ziel Wohnraum für junge Leute schaffen Abwanderung verhindern Die Möglichkeit bieten, zeitgemässen und attraktiven Wohnraum zu mieten Interessantes

Mehr

INFORMATION WOHN- UND ÄRZTEHAUS OBJEKTBESCHREIBUNG. Wohn- und Ärztehaus Blaustein

INFORMATION WOHN- UND ÄRZTEHAUS OBJEKTBESCHREIBUNG. Wohn- und Ärztehaus Blaustein INFORMATION WOHN- UND ÄRZTEHAUS OBJEKTBESCHREIBUNG Wohn- und Wohn- und Traumlage Höhwiesen Leben in Steinbrüche und Felsabhänge prägen von alters her das Ortsbild von. Der Standort ist passend dazu in

Mehr

10 Eigentumswohnungen und 12 Tiefgaragenstellplätze

10 Eigentumswohnungen und 12 Tiefgaragenstellplätze NEUBAU: Lilienweg 29 10 Eigentumswohnungen und 12 Tiefgaragenstellplätze Anschrift: Lilienweg 29 / 29a / 29b 22926 Ahrensburg Lage: Ahrensburg liegt nordöstlich von Hamburg im Landkreis Stormarn, einer

Mehr

Neubau Mehrfamilienhaus Schmittegasse 8, Oberstdorf

Neubau Mehrfamilienhaus Schmittegasse 8, Oberstdorf Neubau Mehrfamilienhaus Schmittegasse 8, Oberstdorf Schlüsselfertiger Verkauf direkt vom Bauträger Zentrumsnahe, ruhige Wohn-Lage Solider Ziegel-Massivbau 8 Wohneinheiten mit 53m² bis 99m² Wohnfläche Alle

Mehr

Kostengünstiges Bauen für Bezahlbaren Wohnraum

Kostengünstiges Bauen für Bezahlbaren Wohnraum 22.06.2016 WohnZukunftsTag Seite 1 Kostengünstiges Bauen für Bezahlbaren Wohnraum Eine Berliner Lösung WohnZukunftsTag 22.06.2016 22.06.2016 WohnZukunftsTag Seite 2 Wer wir sind... Berlins führendes Wohnungsbauunternehmen

Mehr

bauvorhaben brühlweg das sichere gefühl, das richtige zu tun

bauvorhaben brühlweg das sichere gefühl, das richtige zu tun baupartner bauvorhaben brühlweg das sichere gefühl, das richtige zu tun baupartner gmbh & co. kg hopfenstraße 37 87700 memmingen telefon 08331. 924588-0 telefax 08331. 924588-10 info@baupartner.com bauvorhaben

Mehr

Löffler Weber Architekten. Hubertusstraße 4, 80639 München, T: 089-178093-06/-07, F: 089-17809308, www.loefflerweber.de

Löffler Weber Architekten. Hubertusstraße 4, 80639 München, T: 089-178093-06/-07, F: 089-17809308, www.loefflerweber.de Hubertusstraße 4, 80639 München, T: 089-178093-06/-07, F: 089-17809308, www.loefflerweber.de Das vom Verlagsgründer Carl Hanser Anfang der 60er Jahre erbaute Wohn- und Bürogebäude im Münchner Herzogpark

Mehr

Haus 1 Nutzflächen, Mieten nach Umbau Stand 16.09.2013

Haus 1 Nutzflächen, Mieten nach Umbau Stand 16.09.2013 SOPHIE CHARLOTTEN STR. 113 BERLIN CHARLOTTENBURG Haus 1 Nutzflächen, Mieten nach Umbau Stand 16.09.2013 Entwurfsstand 22.02.2013 Etage Nutzung Nutzfläche m² Miete/m² ges./monat Vermietet EG Wohnung 1 mit

Mehr

IM HOF AM GENFBACH ENTSTEHT EIN BARRIEREFREIES MEHRGENERATIONENHAUS MIT 9 EIGENTUMSWOHNUNGEN VON 53 QM BIS 124 QM

IM HOF AM GENFBACH ENTSTEHT EIN BARRIEREFREIES MEHRGENERATIONENHAUS MIT 9 EIGENTUMSWOHNUNGEN VON 53 QM BIS 124 QM LEBEN AM GENFBACH IM HOF AM GENFBACH ENTSTEHT EIN BARRIEREFREIES MEHRGENERATIONENHAUS MIT 9 EIGENTUMSWOHNUNGEN LEBEN AM GENFBACH LEBEN AM GENFBACH LEBEN AM GENFBACH IM HOF AM GENFBACH ENTSTEHT EIN BARRIEREFREIES

Mehr

Wichtiges rund um die Förderung!

Wichtiges rund um die Förderung! Die Förderung von investiven Maßnahmen im Bestand in Nordrhein-Westfalen -2006- - Bauliche Maßnahmen zur Reduzierung von Barrieren - Keine Mietpreis- und Belegungsbindung für Mietwohnungen! Keine Einkommensgrenzen

Mehr

Die Hamburger Wohnraumförderung. Matthias Kock Abteilungsleiter Wohnen des Amtes für Wohnen, Stadterneuerung und Bodenordnung

Die Hamburger Wohnraumförderung. Matthias Kock Abteilungsleiter Wohnen des Amtes für Wohnen, Stadterneuerung und Bodenordnung Die Hamburger Wohnraumförderung Matthias Kock Abteilungsleiter Wohnen des Amtes für Wohnen, Stadterneuerung und Bodenordnung I. Lage auf dem Wohnungsmarkt Struktur des Hamburger Wohnungsmarktes Einwohner:

Mehr

Seniorenquartier Otto-Lilienthalweg 16 (Haus 2), Remscheid

Seniorenquartier Otto-Lilienthalweg 16 (Haus 2), Remscheid Otto-Lilienthalweg 16 (Haus 2), Remscheid Alle Wohnungen sind barrierefrei (Aufzug, Balkon, Badezimmer) Miete 4,85 /qm und 9,50 /qm (zzgl. 2,20/qm Betriebskosten) Wohnungsgrößen von ca. 50,48 m² bis ca.

Mehr

Wohn- und Nutzflächenberechnung gem. WoFIV zum Nachtrag, Stand 04.05.15 nach CAD zur Errichtung eines Mehrfamilienhauses mit 6 Wohneinheiten, einer Carportanlage für 6 PKW-Stellplätze Bauherr: Megens Projektbau

Mehr

Wohnen an der Jesuitenkirche

Wohnen an der Jesuitenkirche Wohnen an der Jesuitenkirche 2 Seniorengerechte Wohnungen im Quadrat B 4 Im Zentrum Mannheims, direkt neben der Jesuitenkirche, baut der Caritasverband Mannheim ein Haus, in dem betreutes Wohnen möglich

Mehr

Vorabzug LP02 III III. Wilhelmstrasse. Georgstrasse. Projekt: Umbau & Erweiterung des Marienheims Georgstr Norderney

Vorabzug LP02 III III. Wilhelmstrasse. Georgstrasse. Projekt: Umbau & Erweiterung des Marienheims Georgstr Norderney 232 2 233 8 Wilhelmstrasse II 84 3 84 4 0,76=4,64üNN II TH 11,52= 15,40üNN II 81 4 FH 18,70=22,58üNN 81 3 99 7 III TH 12,63=16,51üNN 0,68=4,56üNN FH 17,33=21,21üNN TH 12,63=16,51üNN IV 232 3 Georgstrasse

Mehr

Büro 2 BF: 22.3m2. Büro 1 BF: 22.5m2. BF: 8.6m2 Gang BF: 6.6m2. Gang BF: 16.4m2. Archiv BF: 9.1m2. Archiv. Lager BF: 22.5m2. BF: 9m2.

Büro 2 BF: 22.3m2. Büro 1 BF: 22.5m2. BF: 8.6m2 Gang BF: 6.6m2. Gang BF: 16.4m2. Archiv BF: 9.1m2. Archiv. Lager BF: 22.5m2. BF: 9m2. Terrasse Terrasse Terrasse Badenerstrasse Büro/Gewerbe Büro/Gewerbe Bus VBZ Besucher PP Büro/Gewerbe Verladerampe Gewerbe / Lager Parkplätze Einstellhalle Schnitt Besprechung 2 BF: 23.9m2 BF: 33.5m2 Büro

Mehr

HAUS BAUER. Mein. Wohnpark Backnang Aspacher Straße HAUS 2. NEUES PROJEKT Investieren Sie in eine Wert-Immobilie! Stand: 04/2018

HAUS BAUER. Mein. Wohnpark Backnang Aspacher Straße HAUS 2. NEUES PROJEKT Investieren Sie in eine Wert-Immobilie! Stand: 04/2018 2 NEUES PROJEKT Investieren Sie in eine Wert-Immobilie! www.wohnpark-aspacher-strasse.de Das Erfolgsobjekt in unserer Stadt Diese exklusiven Etagenwohnungen in repräsentativen Stadtvillen machen das Wohnen

Mehr

Terrassenhaus Hügelhaus Hochhaus. professur für gebäudelehre ws 2013 ronald r.wanderer, dipl.-ing. architekt BDA

Terrassenhaus Hügelhaus Hochhaus. professur für gebäudelehre ws 2013 ronald r.wanderer, dipl.-ing. architekt BDA Terrassenhaus Hügelhaus Hochhaus professur für gebäudelehre ws 2013 ronald r.wanderer, dipl.-ing. architekt BDA Es ist weder notwendig noch möglich, jeden Montagmorgen eine neue Architektur zu erfinden

Mehr

Lohnende Investition mit 7,88 Mietrendite Appartement mit Balkon, Aufzug, Laminat + Einbauküche

Lohnende Investition mit 7,88 Mietrendite Appartement mit Balkon, Aufzug, Laminat + Einbauküche Lohnende Investition mit 7,88 Mietrendite Appartement mit Balkon, Aufzug, Laminat + Scout-ID: 72866134 Objekt-Nr.: Schön-AR48-WE315KA (1/3068) Ihr Ansprechpartner: WERTGRUND IMMOBILIEN GMBH Jeannette Süß

Mehr

Hoffnungshaus FLANDERNSTRASSE ARCHITECTURE INTERIOR LIFESTYLE

Hoffnungshaus FLANDERNSTRASSE ARCHITECTURE INTERIOR LIFESTYLE 01 Gar LAGEPLAN 830 1.3785 146 Stellplätze Belag steine Pkw 843 1 2 4 Betonsteine Whs Feuerwehraufstellfläche 3x3m befestigt 3 EG FFOK 307.18 WBF Kinderspielplatz mind. 30m² Spielplatz Dachbegrünung Kies

Mehr

MORGE N ROOT. Morgenroot Pläne. Ein attraktives Immobilien-Projekt mitten in der Zentralschweiz mit 14 Wohnangeboten

MORGE N ROOT. Morgenroot Pläne. Ein attraktives Immobilien-Projekt mitten in der Zentralschweiz mit 14 Wohnangeboten MORGE ROOT U R B A E S L E B E I M G RÜ E Morgenroot Ein attraktives Immobilien-Projekt mitten in der Zentralschweiz mit 14 Wohnangeboten MORGE ROOT U R B A E S L E B E I M G RÜ E Umgebung 11 15 42 10

Mehr

Haus zum Meerpferd Schmiedgasse 26 St. Gallen

Haus zum Meerpferd Schmiedgasse 26 St. Gallen Haus zum Meerpferd Schmiedgasse 26 St. Gallen Schneider Gmür Architekten AG Dipl Architekten ETH SIA Pflanzschulstrasse 17 8400 Winterthur T 052 233 61 70 F 052 233 61 54 info@schneider-gmuer.ch www.schneider-gmuer.ch

Mehr

IV. Forum Masterplan Wohnen

IV. Forum Masterplan Wohnen IV. Forum Masterplan Wohnen Vision & Wirklichkeit... Paulus-Carree,, Bielefeld Vision: wie wir in Zukunft wohnen (wollen?) Masdar, Abu Dhabi die CO 2 -neutrale Wissenschaftsstadt soll vollständig durch

Mehr

An der Münze Baugemeinschaftsprojekt Alte Musikschule Lüneburg. Conplan GmbH, GmbH, 2016 September 2014 Alte Musikschule Lüneburg Seite 1

An der Münze Baugemeinschaftsprojekt Alte Musikschule Lüneburg. Conplan GmbH, GmbH, 2016 September 2014 Alte Musikschule Lüneburg Seite 1 An der Münze 7 2. Baugemeinschaftsprojekt Alte Musikschule Lüneburg Conplan GmbH, GmbH, 2016 September 2014 Alte Musikschule Lüneburg Seite 1 Gebäudegliederung und Baujahre Remise 1930, kein Denkmal gotischer

Mehr

Expose Baugruppe Deulstraße 24

Expose Baugruppe Deulstraße 24 Keinert, Architekten + Ingenieure Büsching Projektsteuerung Martin-Hoffmann-Straße 26-12435 Berlin Tel.: 030-5360 3253 Expose Baugruppe Deulstraße 24 Keinert, Architekten + Ingenieure Expose Baugruppe

Mehr

Exklusiv Wohnen - mitten in Blankenese

Exklusiv Wohnen - mitten in Blankenese Exklusiv Wohnen - mitten in Blankenese Friedrich-Legahn-Straße 26 Stadtvilla mit drei Wohnungen Nutzungskonzept: Lage: Wohnflächen: Kellergeschoss / Tiefgarage: Architekten: Fertigstellung: Stadtvilla,

Mehr

Neubau Dümperstraße 21/Beguinenstraße 9. Wohnen im historischen Stadtkern Neubrandenburgs

Neubau Dümperstraße 21/Beguinenstraße 9. Wohnen im historischen Stadtkern Neubrandenburgs Neubau Dümperstraße 21/Beguinenstraße 9 im historischen Stadtkern Neubrandenburgs Foto: mujamero pixelio.de Ausblicke in ein neues Leben Willkommen in der Innenstadt Foto: Thomas Oppermann Foto: Werner

Mehr

Trendarchitektur mit Spreeblick Büro

Trendarchitektur mit Spreeblick Büro Objektbeschreibung Über den Haupteingang in der Gutenbergstraße 4 wird das repräsentative Eingangsfoyer der neuen Büroimmobilie THE BOX erschlossen. Aufgrund der attraktiven Ausrichtung mit Spreeblick

Mehr

otte immobilien otte immobilien GmbH Oberer Bürglass Coburg

otte immobilien otte immobilien GmbH Oberer Bürglass Coburg Baubeginn erfolgt - Bad Rodach - Zukunftsorientierte Wohnungen in zentraler Lage - provisionsfrei für den Käufer Wohnung / Kauf 1. Allgemeine Informationen 1.1. Allgemein Objekt-Nr: 3403 Adresse: DE-96476

Mehr

ZUSAMMENSTELLUNG DER WOHNFLÄCHEN

ZUSAMMENSTELLUNG DER WOHNFLÄCHEN Neubau von Seniorenwohnungen Otto Liliemthal Weg 16 - Haus 2 Remscheid Hohenhagen Bauherr: Buderus & Klute gg GbR Kreisstraße 20, 58453 Witten ZUSAMMENSTELLUNG DER WOHNFLÄCHEN 01 - UNTERGESCHOSS WE-01

Mehr

Bauherr: Architekt: Ladenbeker Furtweg 2a. Whg-Nr. 01 EG mi barrierefrei (HbauO)

Bauherr: Architekt: Ladenbeker Furtweg 2a. Whg-Nr. 01 EG mi barrierefrei (HbauO) 2.63 5.26 Terrasse 7,35 m² 3.37 5.87 5 3.37 5 2.63 5.26 3.0 572,00 100,00 62,00 73,00 3.000,00 2--Wohnung Wohnfläche... 62,8 m2 Whg-Nr. 01 EG mi barrierefrei (HbauO)... 21,29 m 2... 8,80 m 2... 1,67 m

Mehr

In Arbeit 2014-2015 Baureferat Umbau des Filmsaales der Grundschule Nadistraße für eine Mittagsbetreuung

In Arbeit 2014-2015 Baureferat Umbau des Filmsaales der Grundschule Nadistraße für eine Mittagsbetreuung was wir bieten was uns bewegt aktuell In Arbeit 2014-2016 Abbruch von vier Hochgaragen und Neubau 2 Tiefgaragen Züricher Straße Umfang: 180 Stellplätze Baukosten: ca. 4 Mio. Euro MGS Sanierung und Aufstockung

Mehr

Vergleichende Untersuchung. betriebswirtschaftlichen Auswirkungen. geschossweisen und segmentweisen Teilrückbaus

Vergleichende Untersuchung. betriebswirtschaftlichen Auswirkungen. geschossweisen und segmentweisen Teilrückbaus Vergleichende Untersuchung der betriebswirtschaftlichen Auswirkungen des geschossweisen und segmentweisen Teilrückbaus am Beispiel eines sechsgeschossigen Wohngebäudes vom Typ WBS 70 IW 73/6 Vergleichende

Mehr

Bauliche Maßnahmen zur Modernisierung im Wohnungsbestand: Reduzierung von Barrieren, Verbesserung Einbruchschutz für Mietwohnungen Stand

Bauliche Maßnahmen zur Modernisierung im Wohnungsbestand: Reduzierung von Barrieren, Verbesserung Einbruchschutz für Mietwohnungen Stand 1 von 5 Bauliche Maßnahmen zur Modernisierung im Wohnungsbestand: Reduzierung von Barrieren, Verbesserung Einbruchschutz für Mietwohnungen Stand 19.01.2017 Zur Modernisierung des Wohnungsbestandes, insbesondere

Mehr

Alle Wirklichkeit ist die Utopie von gestern! (Franz Oppenheimer, Bodenreformer, 1864-1943)

Alle Wirklichkeit ist die Utopie von gestern! (Franz Oppenheimer, Bodenreformer, 1864-1943) Alle Wirklichkeit ist die Utopie von gestern! (Franz Oppenheimer, Bodenreformer, 1864-1943) GEWINN FÜR ALLE GEMEINSCHAFTSEIGENTUM ZUM SOLIDARISCHEN WIRTSCHAFTEN, BAUEN UND WOHNEN BARBARA VON NEUMANN-COSEL

Mehr

10 Eigentumswohnungen und 12 Tiefgaragenstellplätze

10 Eigentumswohnungen und 12 Tiefgaragenstellplätze NEUBAU: Lilienweg 29 10 Eigentumswohnungen und 12 Tiefgaragenstellplätze Anschrift: Lilienweg 29 / 29a / 29b 22926 Ahrensburg Lage: Ahrensburg liegt nordöstlich von Hamburg im Landkreis Stormarn, einer

Mehr

1. Erhöhung des Wohnungsbestandes der städt. WBG - Ausgangslage -

1. Erhöhung des Wohnungsbestandes der städt. WBG - Ausgangslage - 1. Erhöhung des Wohnungsbestandes der städt. WBG - Ausgangslage - Bezirke Bezirke Städt. WBG * Anteil Wesentliche Player Wohnungen Wohnungen städt. WBG * Anzahl Anzahl % Lichtenberg 143.961 49.048 34,1

Mehr

Die DIN18040 Barrierefreies Bauen. Komfort und Funktion als zukünftiger Standard. Architekten + Ingenieure Prof. Dipl. Ing.

Die DIN18040 Barrierefreies Bauen. Komfort und Funktion als zukünftiger Standard. Architekten + Ingenieure Prof. Dipl. Ing. Die DIN18040 Barrierefreies Bauen Komfort und Funktion als zukünftiger Standard Architekten + Ingenieure Prof. Dipl. Ing. Lothar Marx Potentiale für eine nachhaltige Gestaltung Eine Gesellschaft verändert

Mehr

Energetische Modernisierung und Umbau Kollwitzstraße 1-17

Energetische Modernisierung und Umbau Kollwitzstraße 1-17 Energetische Modernisierung und Umbau Kollwitzstraße 1-17 Wir gestalten LebensRäume. Sanierungsdokumentation Die im Jahr 1959 erbauten Mehrfamilienhäuser in der Kollwitzstraße 1-17 liegen am Rande des

Mehr

Barrierefreies Wohnen in Weilstetten

Barrierefreies Wohnen in Weilstetten Barrierefreies Wohnen in Weilstetten Barrierefreies Wohnen in Weilstetten Planung Objektbeschreibung Nutzung / Geschosse In der Hauptstraße in Balingen-Weilstetten wird in Kürze eine moderne Wohnanlage

Mehr

Seniorenquartier Gneisenaustraße 5 in Herne-Horsthausen

Seniorenquartier Gneisenaustraße 5 in Herne-Horsthausen Seniorenquartier Gneisenaustraße 5 in Herne-Horsthausen Jetzt informieren Alle Wohnungen sind barrierefrei (Aufzug) Miete 4,60 /qm bis 6,18 /qm (zzgl. ca. 2,20/qm Betriebskosten) Wohnungsgrößen von 42

Mehr

Eigentumswohnungen Kuchweg STIL 58

Eigentumswohnungen Kuchweg STIL 58 Eigentumswohnungen Kuchweg STIL 58 WBG STIL 58 citywohnen DURCHDACHT STILVOLL ZEITLOS STIL 58 Zwei Stadtvillen mit 16 großzügigen Eigentumswohnungen ZEITLOSE ARCHITEKTUR Klar. Individuell. Modern. Das

Mehr

Gute Adresse: Zur Ostspange 8, 66121 Saarbrücken. 1.000 m 2 Bürofläche 500 m 2 Verkaufsfläche. ganz nach Ihren Wünschen

Gute Adresse: Zur Ostspange 8, 66121 Saarbrücken. 1.000 m 2 Bürofläche 500 m 2 Verkaufsfläche. ganz nach Ihren Wünschen Saarbrücken Ostspange 8 Stand 18.06.2010 Seite 2 Gute Adresse: Zur Ostspange 8, 66121 Saarbrücken 1.000 m 2 Bürofläche 500 m 2 Verkaufsfläche ganz nach Ihren Wünschen Präsent! Dieses Wort beschreibt das

Mehr

Bündnis für Soziale Wohnungspolitik und bezahlbare Mieten Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt IV, Berlin 1

Bündnis für Soziale Wohnungspolitik und bezahlbare Mieten Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt IV, Berlin 1 1 Bündnis für soziale Wohnungspolitik und bezahlbare Mieten Anzahl Wohnungen degewo 60.812 GESOBAU 37.176 Senat GEWOBAG HOWOGE 51.132 51.410 STADT und LAND 38.638 WBM 28.061-10.000 20.000 30.000 40.000

Mehr

FRANKFURT - RIEDBERG Exclusives Wohnen nahe dem Kätcheslachpark

FRANKFURT - RIEDBERG Exclusives Wohnen nahe dem Kätcheslachpark Im Nordwesten der Mainmetropole entsteht seit dem Jahr 2000 der neue Stadtteil Riedberg. Ob junge oder alte Menschen, ob Singles, Lebensgemeinschaften, Ehepaare oder Familien mit Kindern, in Riedberg findet

Mehr

Mietänderungen im preisgebundenen Wohnraum

Mietänderungen im preisgebundenen Wohnraum Mietänderungen im preisgebundenen Wohnraum Bitte bearbeiten Sie die folgenden Aufgaben zur Wirtschaftlichkeitsberechnung und zur Kostenmiete. Nr.: 10-20-025 Kopien brauchen Originale! Die Nutzung der Aufgaben

Mehr

Seniorenquartier Adolf-Clarenbach-Straße, Remscheid

Seniorenquartier Adolf-Clarenbach-Straße, Remscheid Seniorenquartier Adolf-Clarenbach-Straße, Remscheid Alle Wohnungen sind barrierefrei (Aufzug, Balkon, Badezimmer) Miete 5,07 /qm (zzgl. 2,20/qm Betriebskosten) Wohnungsgrößen von 42 m² bis 62 m² (1- oder

Mehr

Geschoszwohnungsbau. professur für gebäudelehre ws 2012 ronald r.wanderer, dipl.-ing. architekt BDA

Geschoszwohnungsbau. professur für gebäudelehre ws 2012 ronald r.wanderer, dipl.-ing. architekt BDA Geschoszwohnungsbau professur für gebäudelehre ws 2012 ronald r.wanderer, dipl.-ing. architekt BDA Entwerfen von Architektur ist Nachdenken über Architektur ( Rossi ) Wohnblock Ein Wohnblock ist ein Mehrfamilienhaus

Mehr

3 x holzcube. baugemeinschaft easy schlüsselfertig mit festpreisgarantie. Vertriebsstart >

3 x holzcube. baugemeinschaft easy schlüsselfertig mit festpreisgarantie. Vertriebsstart > Vertriebsstart > 17.05.2014 Stand 03.07.2014 Seite 2 3 X HOLZCUBE Die HOLZCUBES sind als 5-geschossige Holzmassivbauten konzipiert; als Hülle ist eine hochgedämmte, tragende und vorgefertigte Massivholzfassade

Mehr

EXPOSÉ WOHNANLAGE ZUSE HÖFE

EXPOSÉ WOHNANLAGE ZUSE HÖFE EXPOSÉ WOHNANLAGE ZUSE HÖFE BARRIERE- UND PROVISIONSFREIE EIGENTUMSWOHNUNGEN ANSCHRIFT: KNOTTENGASSE 36251 BAD HERSFELD IMMOBILIENDATEN Lage: Immobilientyp: Bad Hersfeld - Knottengasse Eigentumswohnungen

Mehr

HAUS Nr.21 ERDGESCHOSS WOHNUNG

HAUS Nr.21 ERDGESCHOSS WOHNUNG -0,02-0,27 ZIMMER 3 GESCHOSS 1:250 ZIMMER 3 WOHNNUTZ 13,85m² 6,08m² 2,18m² 2,98m² 11,65m² 11,28m² 11,34m² 28,48m² 87,84m² TERRASSE 8,16m² 8,74m² 1 PKW-TIEFGAGENPLATZ JE WOHNUNG -0,04 TERRASSE -0,08 10

Mehr

Fachsymposium Energieeffizienz im Wohnungsbau Fünf Jahre Klimaschutzpreis Berlin, 10.Juli 2007

Fachsymposium Energieeffizienz im Wohnungsbau Fünf Jahre Klimaschutzpreis Berlin, 10.Juli 2007 Fachsymposium Energieeffizienz im Wohnungsbau Fünf Jahre Klimaschutzpreis Berlin, 10.Juli 2007 Rudolf Orlob, Vorstand der Charlottenburger Baugenossenschaft eg gegründet am 08. Februar 1907 Dresselstaße

Mehr

Immobilien Angebot. EXPOSÈ Kaiserstraße 31-35 58300 Wetter ( Ruhr )

Immobilien Angebot. EXPOSÈ Kaiserstraße 31-35 58300 Wetter ( Ruhr ) Immobilien Angebot EXPOSÈ Mehrfamilienhaus mit 16 Wohneinheiten Seite 1 von 8 Daten auf einen Blick Anschrift Kaiserstraße 31 35, Kaufpreis 1380,00 EUR / QM Wohnfläche ca. 1.127,00 m² Wohnungen 16 Tiefgarage

Mehr

Stellplatz Zuf ahrt TG Weilstraße Tief garage Reinacher- Härlin- Weg StuttgarterStraße barrierefreier Zugang Stellplatz Stellplatz Anschluß an bestehende Tiefgarage Stellplatz Wasch-und Trockenraum 5 Schleuse

Mehr

Herzogenmühlestrasse Zürich, 2011

Herzogenmühlestrasse Zürich, 2011 Michael Meier und Marius Hug Architekten Zürich Herzogenmühlestrasse Zürich, 2011 Wohnhaus mit Scheune eingeladener Wettbewerb 2008, 1. Preis, Realisierung 2010 Anlagekosten CHF 2.1 Mio Bauherrschaft Liegenschaftenverwaltung

Mehr

Nachbarschaftliches Wohnen

Nachbarschaftliches Wohnen Nachbarschaftliches Wohnen Spatenstich Freitag, 25. Juli 2014 Entwurf: Ursula Komes, Planungsgruppe Wohnstadt, Aachen Leitidee Die WOGEBE bietet auf dem Grundstück Thyrsusstraße 22-24 eine neue Form nachbarschaftlichen

Mehr

Treppenhaus. WC Flur Zimmer Loggia 3,96 m². Galeriegeschoss STEINSCHANZE BAUTEIL B

Treppenhaus. WC Flur Zimmer Loggia 3,96 m². Galeriegeschoss STEINSCHANZE BAUTEIL B 2.45 1.23 5 1.09 2.97 2.48 3.47 5 Whg 1.1 2. Zugang 2.48 5 2.08 5 2.13 5 3.93 5 3.93 5 3.51 5 4.87 5 Loggia 3,96 m² Loggia 4,88 m² 5.50 5 2.76 2.69 3.45 5 Erdgeschoss Galeriegeschoss 4-Zi-Maisonette-Wohnung

Mehr

Reduzierung von Barrieren und Fördermöglichkeiten. Bündnis für Wohnen NRW Werkstattgespräch am

Reduzierung von Barrieren und Fördermöglichkeiten. Bündnis für Wohnen NRW Werkstattgespräch am Reduzierung von Barrieren und Fördermöglichkeiten Werkstattgespräch am 20.11.2013 Abbau von Barrieren warum? Demografischer Wandel selbstständige und selbstbestimmte Lebensführung so lange wie möglich

Mehr

Mühlbach H E B E R T S H A U S E N "LEBEN AM MÜHLBACH" ÜBERSICHT BEBAUUNG M 1:500. Freisinger Straße. Medicusstraße VERKAUFT VERKAUFT MFH 8 WE STP

Mühlbach H E B E R T S H A U S E N LEBEN AM MÜHLBACH ÜBERSICHT BEBAUUNG M 1:500. Freisinger Straße. Medicusstraße VERKAUFT VERKAUFT MFH 8 WE STP ÜBERSICHT BEBAUUNG M 1:500 Freisinger Straße GRUNDSTÜCKSFLÄCHEN MFH 8 WE GA MFH: DHH 1: DHH 2: DHH 3: DHH 4: 951,69 qm 215,72 qm 250,03 qm 309,44 qm 344,48 qm DHH 1 STP DHH 2 GA STP STP DG VERKAUFT DHH

Mehr

Aufwendungen für das häusliche Arbeitszimmer 2012

Aufwendungen für das häusliche Arbeitszimmer 2012 Name: Steuer-Nr.: Anlage-Nr.: Aufwendungen für das häusliche Arbeitszimmer 2012 in der Mietwohnung im gemieteten Haus Gilt für alte und neue Bundesländer I. Voll abzugsfähige Kosten des Arbeitszimmers

Mehr

**ERSTBEZUG NACH SANIERUNG + Fußbodenheizung + Balkon + offene Küche**

**ERSTBEZUG NACH SANIERUNG + Fußbodenheizung + Balkon + offene Küche** **ERSTBEZUG NACH SANIERUNG + Fußbodenheizung + Balkon + offene Küche** Objektbeschreibung Die neu sanierte Wohnung befindet sich im 2. Obergeschoss des denkmalgeschützten Objektes. Das Mehrfamilienhaus

Mehr

Die Energiewende findet im Quartier statt - wirtschaftliche und klimaschonende Wärmeversorgung

Die Energiewende findet im Quartier statt - wirtschaftliche und klimaschonende Wärmeversorgung Die Energiewende findet im Quartier statt - wirtschaftliche und klimaschonende Wärmeversorgung Potsdam, 8. Juli 2014 BBU Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen e.v. Lentzeallee 107 14195

Mehr

GESCHÄFTSFLÄCHEN BÜROS ORDINATIONEN

GESCHÄFTSFLÄCHEN BÜROS ORDINATIONEN GESCHÄFTSFLÄCHEN BÜROS ORDINATIONEN Immobilienprojekt Lilienhof 1. Die Lage Stadtplatz Projekt Lilienhof Die Liegenschaft hat durch die Kombination von unterschiedlichen Aspekten eine ausgezeichnete Lage,

Mehr

Lärmschutzmaßnahmen. im Rahmen der Wohnraumförderung

Lärmschutzmaßnahmen. im Rahmen der Wohnraumförderung Lärmschutzkonferenz am 12.03.2013 Lärmschutzmaßnahmen im Rahmen Rainer Janssen Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr NRW Lärm ist mehr als nur eine Störung! Aktuelle Repräsentativumfragen

Mehr

SCHI TER BERG GENOSSENSCHAFT

SCHI TER BERG GENOSSENSCHAFT W2 W3 W4 1 5.5 W1 W5 1 WOHNUNG 1 4.0 Zimmer 1. Obergeschoss Wohnfläche 84.5 m² Aussenfläche m² Miete exkl. NK 1580 CHF 4.0 9.5 12.5 4 1 WA 9.5 31.0 W3 WOHNUNG 2 W2 W4 2.5 Zimmer 1. Obergeschoss Wohnfläche

Mehr

500 Wohnungen (220 eigene und 280 betreute) Neubau und energetische Sanierungen Bilanzvolumen 30 Mio Euro

500 Wohnungen (220 eigene und 280 betreute) Neubau und energetische Sanierungen Bilanzvolumen 30 Mio Euro Energetische Sanierung im bewohnten Haus Die Genossenschaft 000 Mitglieder 500 Wohnungen (0 eigene und 80 betreute) Neubau und energetische Sanierungen Bilanzvolumen 0 Mio Euro Investitionsvolumen energetische

Mehr

Großzügig Wohnen auf 108 m² Wohnfläche mit Altbaucharme, gr. Wohnküche, gr. Badezimmer, Gäste-WC

Großzügig Wohnen auf 108 m² Wohnfläche mit Altbaucharme, gr. Wohnküche, gr. Badezimmer, Gäste-WC Großzügig Wohnen auf 108 m² Wohnfläche mit Altbaucharme, gr. Wohnküche, gr. Badezimmer, Gäste-WC Ihr Ansprechpartner CASA Immobilien Dienstleistungs GmbH Bandstahlstr. 2 58093 Hagen Lisa Gransow 02331-3678910

Mehr

Glockengießerwall Hamburg

Glockengießerwall Hamburg Objektbeschreibung: historisches Kontorhaus Baujahr 1908, Modernisierung/Erweiterung 1996 Entwurf der Architekten Lundt & Kallmorgen optimale Verkehrsanbindung zentrale Lage in unmittelbarer Alsternähe

Mehr

HAUS BAUER. Mein. Wohnpark Backnang Aspacher Straße HAUS 3. NEUES PROJEKT Investieren Sie in eine Wert-Immobilie! Stand: 10/2017

HAUS BAUER. Mein. Wohnpark Backnang Aspacher Straße HAUS 3. NEUES PROJEKT Investieren Sie in eine Wert-Immobilie! Stand: 10/2017 3 NEUES PROJEKT Investieren Sie in eine Wert-Immobilie! www.wohnpark-aspacher-strasse.de Das Erfolgsobjekt in unserer Stadt Diese exklusiven Etagenwohnungen in repräsentativen Stadtvillen machen das Wohnen

Mehr

Umnutzung eines Büro- und Gewerbegebäudes Wohnformen der Zukunft -Ein Wohnprojekt für behinderte Menschen-

Umnutzung eines Büro- und Gewerbegebäudes Wohnformen der Zukunft -Ein Wohnprojekt für behinderte Menschen- Umnutzung eines Büro- und Gewerbegebäudes Wohnformen der Zukunft -Ein Wohnprojekt für behinderte Menschen- Planung: Architekt: Jürgen Kleid Träger: Bauherrenvertreter: Max Tippmann Joanna Bator-Kowalska

Mehr

MORITZ-VON-SCHWIND-HAUS BOCKENHEIMER ANLAGE 3, FRANKFURT/M.

MORITZ-VON-SCHWIND-HAUS BOCKENHEIMER ANLAGE 3, FRANKFURT/M. Kurzvorstellung MORITZ-VON-SCHWIND-HAUS BOCKENHEIMER ANLAGE 3, FRANKFURT/M. Sanierung des Bestandes und Neubau eines Bürobauteils Vorbemerkung: Die Detailinformationen, auf die auf den nachfolgenden Seiten

Mehr

032 Klopstockplatz-Quartier, Hamburg Altona

032 Klopstockplatz-Quartier, Hamburg Altona 032 Klopstockplatz-Quartier, Hamburg Altona 1 bauherr Klopstock ohg planung 2013 fläche BGF 5470 qm ort Hamburg Altona projektstatus in Planung 1 innenraumperspektive mit atrium Balkon Balkon Balkon Balkon

Mehr

Potsdamer Straße 96, 10785 Berlin Exposé. NEUER Mieter für das ehemalige WINTERGARTEN-Varieté GESUCHT. WIR VERMIETEN WERTE

Potsdamer Straße 96, 10785 Berlin Exposé. NEUER Mieter für das ehemalige WINTERGARTEN-Varieté GESUCHT. WIR VERMIETEN WERTE Potsdamer Straße 96, 10785 Berlin Exposé NEUER Mieter für das ehemalige WINTERGARTEN-Varieté GESUCHT. AUS DER HISTORIE HERAUS. Repräsentativer Altbau mit historischem Varieté-Theater im Hause Potsdamer

Mehr

Ihr Immobilienangebot

Ihr Immobilienangebot Ihr Immobilienangebot Andrew Rietzke - Am Schleifrain 13/1, 71711 Steinheim a. d. Murr Die Anschriften Neubau 9 Familienhaus- Asperg der Interessenten Exklusive Erdgeschoßwohnung oder der Adressen 71679

Mehr

Wohnen im Ortskern mit bester Technik! Ideal für Menschen die barrierefrei wohnen möchten! Ausstattung allgemein Technik: E I S Wohnungsausstattung

Wohnen im Ortskern mit bester Technik! Ideal für Menschen die barrierefrei wohnen möchten! Ausstattung allgemein Technik: E I S Wohnungsausstattung Neubau Wohn und Geschäftshaus Kölner Str. A + Heizen mit Eis Aufzug Tiefgarage KFW Standard im Ortskern mit bester Technik! Ideal für Menschen die barrierefrei wohnen möchten! Ausstattung allgemein Tiefgarage

Mehr

Räume zu mieten. Innovativ und zuverlässig. Büro- und Gewerbehaus. Bahnhofstrasse 35, 8864 Reichenburg SZ, Schweiz

Räume zu mieten. Innovativ und zuverlässig. Büro- und Gewerbehaus. Bahnhofstrasse 35, 8864 Reichenburg SZ, Schweiz Innovativ und zuverlässig Räume zu mieten Büro- und Gewerbehaus Bahnhofstrasse 35, 8864 Reichenburg SZ, Schweiz Alte Landstrasse 3, 9496 Balzers, Liechtenstein, T +423 388 03 03, F +423 388 03 00, itw@itw.li,

Mehr

Kölner Statistische Nachrichten 2/2016 Statistisches Jahrbuch 2016, 93. Jahrgang. Seite 125. Kapitel 3: Bauen und Wohnen

Kölner Statistische Nachrichten 2/2016 Statistisches Jahrbuch 2016, 93. Jahrgang. Seite 125. Kapitel 3: Bauen und Wohnen Seite 125 Kapitel 3: Bauen und Wohnen Seite 126 Nr. Titel Seite Verzeichnis der Tabellen Überblick... 127 301 Gebäude- und Wohnungsstruktur seit 2000... 128 302 Wohnungsbestand nach Zahl der Räume seit

Mehr