INFLATIONSSCHUTZ 156,00 RAIFFEISEN BANK INTERNATIONAL

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "INFLATIONSSCHUTZ 156,00 RAIFFEISEN BANK INTERNATIONAL 10 2012"

Transkript

1 Mi Lb INFLATIONSSCHUTZ 156,00 RAIFFEISEN BANK INTERNATIONAL Vorsorg Alg Mobilität Woh * szahlug u a t s d ag 156 % Mi ttobitr N d f au il: bzog! Ihr Vor t ih l A sschutz durch i io t a fl I ug mit Vralag * Di vribart Midstauszahlug wird durch Vralagug i ir Alih dr Raiffis Bak Itratioal AG dargstllt (sih Wichtig Iformatio, Sit 4). Dr Nttobitrag ist dr ibzahlt Bitrag xklusiv 4 % Vrsichrugsstur. Rd wir übrs Lb.

2 Iflatiosschutz 156,00 Raiffis Bak Itratioal Idxgbud Lbsvrsichrug Di aktull Wirtschaftslag sorgt für vil Spkulatio ud Usichrhit. Ob di Zukuft durch i Iflatio odr sogar Dflatio gkzicht si wird, ka aktull imad sriös batwort. Umso wichtigr ist s dshalb, bi Vorsorglösug auf i Produkt zu stz, das dis Szari brücksichtigt. Um Ih di Auswirkug dr Iflatio zu vrdutlich, blick wir i wig i di Vrgaghit: Vo 2001 bis 2011 btrug di Iflatio gmäß HVPI + 22,16 %. Das tspricht ir durchschittlich jährlich Iflatiosrat vo 2,02 %. W Si also vor 10 Jahr z.b. EUR , zur Vrfügug ghabt hätt, bötig Si hut EUR , um sich glich vil list zu kö wi damals. Bispil so ka sich di Iflatio auswirk: W Si hut EUR , zur Vrfügug hab, bötig Si i iig Jahr mhr Kapital, um di glich Kaufkraft zu rhalt! Jährlich Iflatiosrat i Prozt 2 % 3 % 4 % 5 Jahr EUR EUR EUR Jahr EUR EUR EUR Jahr EUR EUR EUR Diss Bispil vrdutlicht, wi wichtig s ist, bi lagfristig Vorsorglösug di Kaufkraftmidrug ds Kapitals durch Iflatio zu brücksichtig. Aufgrud disr Übrlgug hab wir gmisam mit d Spzialist dr Raiffis Bak Itratioal AG ud dr Raiffis Ctrobak AG (RCB) Iflatiosschutz 156,00 Raiffis Bak Itratioal twicklt. Iflatiosschutz 156,00 Raiffis Bak Itratioal bitt Ih: 156 % Midstauszahlug * i Form ir Alih dr Raiffis Bak Itratioal AG. Di Auszahlug bziht sich auf d Nttobitrag * ud ist bi Ablauf ds Vrtrags jdfalls fällig. Zusätzlich Wrtsichrug brits ab ir durchschittlich jährlich Iflatio vo 3,00 %: Dr Kaufkraftrhalt ds Nttobitrags * wird durch d zugrudligd Iflatiosidx dargstllt. Übrschritt dr um d Iflatiosidx agpasst Nttobitrag di vribart Midstauszahlug vo 156 %, rhalt Si dis höhr Wrt ausbzahlt. Ihr Plus: Idividull Vrfügugsmöglichkit Sturvortil utz! Sturfri Kapitaltahm auch währd dr Laufzit Eimalig odr auch mhrmals kö Si isgsamt bis zu 25 % ds Nttobitrags sturfri thm. Mit dm vrblibd Kapital profitir Si witrhi vo ir Midstauszahlug. Dis wird ach jdr Kapitaltahm u brcht. Auszahlug ds Kapitals odr wahlwis lbslag Psio Di Auszahlug dr Psio rfolgt durch Übrtragug dr Asprüch i i Psiostarif dr Raiffis Vrsichrug AG. Di tatsächlich Höh dr Psio rrcht sich ach d im Afallszitpukt gltd Rchugsgrudlag. Wichtig: Si brauch sich icht hut übr di Art dr Vrfügug zu tschid, sodr rst vor Ablauf ds Vrtrags.* Kaufkraftrhalt ds Nttobitrags *: Für di Brchug Ihrr Asprüch zum Laufzitd wird di proztull Diffrz zwisch Ed- ud Afagsstad (= 06/2027 bzw. 07/2012) ds harmoisirt Vrbrauchrprisidx xklusiv Tabakwar ds Euroraums als Iflatiosidx (HVPI) zugrud glgt. Disr Iflatiosidx spiglt di Pristwicklug für i dfiirt War- ud Distlistugskorb (ausgomm Tabakidustri) i dr Euro-Zo widr ud bruht auf d jwilig atioal VPIs. Dr HVPI rfasst di Kosumausgab dr privat Haushalt im Wirtschaftsgbit dr Euro-Zo. Iformatio zum HVPI fid Si utr: * sih Wichtig Iformatio, Sit 4 Sit 2/6

3 So fuktioirt Iflatiosschutz 156,00 Raiffis Bak Itratioal Uabhägig davo, ob Iflatio odr Dflatio! Mit Iflatiosschutz 156,00 Raiffis Bak Itratioal stll Si sichr, dass Ihr Kapital ach 15 Jahr di Kaufkraft vo hut bsitzt. Zudm profitir Si vo ir hoh Durchschittsrdit durch di vribart Midstauszahlug *. Bispil 1: Iflatio blibt auf idrigm Nivau. Aufgrud dr vribart Midstauszahlug vo 156 %, di ir höhr Etwicklug als jr dr Iflatio i dism Zitraum tspricht, profitir Si vo ir Kaufkraftstigrug Ihrs Nttobitrags. Bispil 2: Iflatio stigt auf hohs Nivau ud übrstigt di vribart Midstauszahlug. Durch di Partizipatio am HVPI rhalt Si j höhr Wrt ausbzahlt, dr sich aufgrud dr Etwicklug ds zugrudligd Iflatiosidx rgibt. Egal, ob hoh odr grig Iflatio Si profitir immr! EUR Ablauflistug EUR , Ablauflistug EUR , Vribart Midstaus - zahlug* 156% (Midstrdit: 3,00% p.a.) bzog auf d Nttobitrag Vrs.St. EUR 400, Eibzahltr Bitrag EUR , ffktiv Kaufkraftstigrug durch Midstauszahlug * Nttobitrag EUR , Bispil 1: Kaufkraftrhalt bi grigr, agommr Iflatio vo 2 % p. a. Bispil 2: vollr Kaufkraftrhalt bi hohr, agommr Iflatio vo 5 % p. a. 0 Vrsichrugsbgi Laufzitd ach 15 Jahr Dopplt abgsichrt durch Iflatiosschutz 156,00 Raiffis Bak Itratioal Ihr Listug im Übrblick: Bispil: Nttobitrag * EUR , (tspricht im ibzahlt Bitrag vo EUR , ), Laufzit 15 Jahr. Di vribart Midstauszahlug ud di KESt-fri Ablauflistug auf Basis ds Iflatiosidx HVPI bzih sich auf d Nttobitrag *. Agomm durchschittlich Etwickl ug ds zugrudligd Iflatios idx HVPI p.a. KESt-fri Ablauflistug Etspricht ir durchschitlich Etwicklug p.a. vo 2,00 % , (= vribart Midstauszahlug) 3,00 % 3,00 % , (= vribart Midstauszahlug) 3,00 % 5,00 % , 5,00 % J höhr di Iflatiosrat, umso höhr ist Ihr Auszahlugsbtrag am Laufzitd. Midsts rhalt Si jdoch di vribart Auszahlug i Höh vo EUR ,. Dis stllt i Midstrdit vo 3,00% p.a. bzog auf d Nttobitrag dar ud tspricht damit ir KESt-pflichtig Vralagug mit 3,64% p.a. bzog auf d ibzahlt Bitrag. * sih Wichtig Iformatio, Sit 4 Sit 3/6

4 * Wichtig Iformatio das bitt Iflatiosschutz 156,00 Raiffis Bak Itratioal Nttobitrag/Sparbitrag: Dr Nttobitrag ist dr ibzahlt Bitrag xklusiv dr 4 %-ig Vrsichrugsstur. Dr Sparbitrag ist dr Nttobitrag abzüglich dr Abschluss-, Vrwaltugs- ud Risikokost vo isgsamt 6,5%. Vralagug ud Risiko: Iflatiosschutz 156,00 Raiffis Bak Itratioal ist i Idxgbud Lbsvrsichrug ud bitt Ih i rtragsoritirt Vralagug mit Kapitalschutz durch i vribart Midstauszahlug. Di vribart Midstauszahlug vo 156 % ds Nttobitrags wird durch Vralagug i ir Sior-Alih dr Raiffis Bak Itratioal AG zum Ed dr Laufzit ds Vrtrags, pr dargstllt. Di Vrpflichtug aus dr Alih bgrüd ub sichrt ud icht achragig Vrbidlichkit, di utriadr ud mit all adr ggwärtig ud zuküftig ubsichrt ud icht achragig Vrbidlichkit dr Raiffis Bak Itratioal AG glichragig sid. Im Fall dr Isolvz dr Emittti dr Alih wrd Fordrug gg di Emittti dr Alih vo FiacLif im Isolvzvrfahr gltd gmacht. Di FiacLif haftt für di sorgfältig Auswahl dr Emittti dr Alih. Di FiacLif übrimmt jdoch wdr i Garati och i sostig Zusichrug odr Haftug für d Wrt dr Vralagug zu im bstimmt Stichtag och für di ordugsgmäß Bdiug dr Alih durch di Raiffis Bak Itratioal AG. Das mit dr Vralagug vrbud Risiko trägt dr Vrsichrugshmr. Wi rfolgt di Brchug dr Vrsichrugslistug? Di ausgwis vribart Midstauszahlug bträgt 156 % ds Nttobitrags. Dr gsamt möglich Auszahlugsbtrag auf Basis ds Iflatiosidx HVPI wird übr i auf d Nttobitrag bzog Iflatiosausglichsfaktor brcht. Dr Iflatiosausglichsfaktor stllt di proztull Vrädrug ds Iflatiosidx zwisch Edstad ud Afagsstad im Bobachtugszitraum dar. Dr gsamt möglich Auszahlugsbtrag wird ach Maßgab dr folgd Forml brcht: Max { 156 % ; ( )} x Nttobitrag Dr Iflatiosidx HVPI (Afagsstad) tspricht dm HVPI für d Rfrzmoat Juli Dr Iflatiosidx HVPI (Edstad) tspricht dm HVPI für d Rfrzmoat Jui Ist zum Laufzitd di auf Basis ds zugrudligd Iflatiosausglichsfaktors brcht Listug höhr als di vribart Midstlistug, so glagt disr Btrag zur Auszahlug. Midsts wird di vribart Listug vo 156 % ausbzahlt. Maßgblich Idxqull zum Zitpukt dr Emissio: Bloombrg-Sit CPTFEMU : Dr Idx ist witrs utr utr folgdm Pfad Ausgwählt Statistik: Pris (HVPI) Harmoisirt Vrbrauchrprisidizs Dat: Haupttabll Spcial Aggrgats (2005=100): All itms xkludig: tobacco Euroraum (wchsld Zusammstzug) abrufbar. Falls Dat übr Idxwrt i Eurostat ud Bloombrg voiadr abwich, sid di vo Bloombrg publizirt Dat maßgbd. Bispilhaft Darstllug dr Rückkaufswrt ud Todsfalllistug: Möglich Vrsichrugslistug bi im Bruttobitrag vo EUR , bzw. im Nttobitrag vo EUR , (Bitrag xklusiv 4 % Vrsichrugsstur). Bi dm Vrsichrugsvrtrag ist imalig Zahlwis vribart, dahr ist di Darstllug ds ibzahlt Bitrags ikl. bzw. xkl. Vrs.Stur i dr folgd Tabll icht ochmals agführt. Vrs. Jahr Iflatiosidx HVPI (Edstad) Iflatiosidx HVPI (Afagsstad) Bispilhaft Listug i EUR * bi ir agomm durchschittlich Wrttwicklug dr Vralagug 6,00 % 3,00 % 0,00 % Rückkaufswrt ** Todsfalllistug Rückkaufswrt ** Todsfalllistug Rückkaufswrt ** Todsfalllistug * Di dargstllt Listug basir auf dr Aahm glichblibdr Etwicklug dr zugrudligd Vralagug. Di Wrttwicklug dr Alih ist abhägig vo dr Etwicklug dr Kapitalmärkt, vo Ädrug dr Zismärkt ud dr Boität dr Emittti. Dis Wrt kö icht vorhrgsh wrd. Di tatsächlich Listug kö höhr odr idrigr si als di aggb Wrt. Sämtlich Darstllug möglichr Listugstwicklug zur Idxgbud Lbsvr sichrug di dahr ausschlißlich Illustratioszwck. ** Dr Rückkaufswrt rrcht sich währd dr Laufzit aus d dm Vrtrag zugtilt Atil, multiplizirt mit dm Kurs dr zugrudligd Alih zum tsprchd Stichtag. Bi im Rückkauf glagt dr aktull Dpotwrt zur Auszahlug. Nach rfolgtr Etahm wird di Höh dr vribart Midstauszahlug aufgrud dr Dckugsrückstllug u rmittlt. Di Bwrtug dr vrblibd Atil rfolgt mit dm Kurs dr zugrudligd Alih. Di Etwicklug dr zugrudligd Alih tspricht icht dr Etwicklug ds Iflatiosidx HVPI. Listug im Ablbsfall: Stirbt di vrsichrt Prso vor dm vorgsh Ablauftrmi, wird als Vrsichrugslistug rbracht: Dr Dpotwrt zuzüglich 5 % ds Dpotwrts, midsts jdoch dr Nttobitrag, ggbfalls abzüglich brits ausbzahltr Tiltahm. Sturlich Bhadlug ud Kost: Dr Vrtrag utrligt dr jwils aktull sturlich Bhadlug i Östrrich. Di Vrsichrugsstur bträgt imalig 4 % ds Nttobitrags. Es wrd imalig 5% ds Nttobitrags als Abschlusskost ud 1,5% ds Nttobitrags als Vrwaltugs- ud Risikokost vrrcht. Di gau Höh dr isgsamt vrrcht Kost rgibt sich aus dr Diffrz zwisch Nttobitrag ud d Rückkaufswrt bi ir Etwicklug vo 0 %. Di Darstllug dr Rückkaufswrt rfolgt utr dr Bachtug ds 176 Abs. 5 Vrs.VG. Im Fall is gsamt odr tilwis Rückaufs vo übr 25 % ds Nttobitrags währd dr Laufzit wird i zusätzlich Nachvrsturug i Höh vo drzit 7 % js Tils ds Eimalbitrags, dr auf di gsamt tomm Summ tfällt, fällig ud vom Vr sichrr abgführt. Di FiacLif hat witrs Aspruch auf Zahlug ir jährlich Bstadsprovisio i Höh vo 0,45% ds Sparbitrags durch di Raiffis Bak Itratioal AG. Di Zahlug dr Bstadsprovisio rfolgt ach Erstauflagdatum jwils jährlich ud wurd bi d ausgwis Midstwrt sowi i dr Tarifkalkulatio brits brücksichtigt. Eckdat dr Vralagug Kostruktio: Alih dr Raiffis Bak Itratioal AG iklusiv is Drivatatils zur Iflatiossichrug Emittti: Raiffis Bak Itratioal AG, Am Stadtpark 9, A-1030 Wi ( Laufzit: 15 Jahr ISIN: AT000B Sit 4/6

5 Ihr Vortil auf i Blick Mit Iflatiosschutz 156,00 Raiffis Bak Itratioal profitir Si vo: Midstauszahlug Iflatiosschutz Tiltahm Wahlwisr Psiosauszahlug Kow-how & hohr Boität Sturvortil Grigm Midstbitrag 156 % auf d Nttobitrag * ach 15 Jahr Kaufkraftrhalt ds Nttobitrags * gmss a dr Etwicklug ds harmoisirt Vrbrauchrprisidx xklusiv Tabakwar ds Euroraums als Iflatiosidx (HVPI) Ei sturfri Kapitaltahm ist auch währd dr Laufzit, bis zu isgsamt 25 % ds Nttobitrags, möglich. Di Auszahlug ka auch als lbslag Psio durch di Raiffis Vrsichrug AG rfolg. Durch di Spzialist dr Raiffis Ctrobak AG. Di vribart Midstauszahlug wird durch Vralagug i ir Alih dr Raiffis Bak Itratioal AG dargstllt. Im Rahm dr Idxgbud Lbsvrsichrug wird durch d Vrsichrr grudsätzlich ki Eikommstur abgführt isbsodr ki KESt, ki Substazgwistur ud ki Vrmögszuwachsstur. Brits ab EUR 2.000, (ikl. 4 % Vrsichrugsstur). Kurz Zichugsfrist! Nutz Si jtzt di Vortil vo Iflatiosschutz 156,00 Raiffis Bak Itratioal Ei vorzitig Schlißug dr Trach ist möglich! * sih Wichtig Iformatio, Sit 4 Sit 5/6

6 Mi sichrr Vortil Di Raiffis Vrsichrug bitt Ih mit Mi sichrr Vortil i izigartigs Kudprogramm. W Si us glich i mhrr Vrsichrugsbrich Ihr Vrtrau schk, wrd Si vo us gaz bsodrs btrut ud srvicirt. Di Vortil im Übrblick Vortilsbous bi Schadfrihit Wir gh davo aus, dass Si i Jahr lag schadfri blib ud gb dafür i Prämiachlass. Prämifrir Ablbsschutz Ihr Erb bkomm bis zu EUR 5.000, a Vrsichrugssumm ausbzahlt. Prämi bis zu 10 % güstigr Vortilskoto Di Prämi Ihrr Vrsichrugsvrträg wrd vo Ihrm Girokoto gmisam abgbucht. Itrtsrvic Si kö Ihr Vrträg jdrzit im Itrt abruf ud Ihr Fiazamtsbstätigug dirkt ausdruck. Uwttrwarug Kostlos Rgistrirug für Östrrichs izigartig Wttrwardist. Außrdm Als Vortilskud tfall für Si Zuschläg für moatlich, virtl- odr halbjährlich Prämizahlug (ausgomm i dr Lbsvrsichrug). Vrsichrr: FiacLif Lbsvrsichrug AG Utr Doaustr. 21, 1029 Wi Tlfo: , Tlfax: Itrt: Rchtsform: Aktigsllschaft Sitz: Wi, FN i HG Wi DVR I Zusammarbit mit: Raiffis Ctrobak AG Tgtthoffstr. 1, 1015 Wi Itrt: S.W.I.F.T.: CENBATWW DVR FN f, UID: ATU PDF Vrsichrr für d Psiostarif: Raiffis Vrsichrug AG Utr Doaustr. 21, 1029 Wi Tl , Fax: Itrt: Rchtsform: Aktigsllschaft Sitz: Wi, FN 52576v Hadlsgricht Wi DVR Emittti dr Alih: Raiffis Bak Itratioal AG Am Stadtpark 9, 1030 Wi Itrt: S.W.I.F.T.: RZBAATWW DVR FN m, UID: ATU Sit 6/6

Kostengünstig und einfach das

Kostengünstig und einfach das Kostgüstig ud ifach das SWIFT-Ntzwrk utz. Mit dm SWIFT Abidugssr vic dr OKB. W IF T- N t z w g U t r h m S du U ug rhm t b rk i t S W I F T- A i m i h S W I F T- A b d o Das SWIFT Abidugssr vic Ihr ifachr

Mehr

L Hospital - Lösungen der Aufgaben B1

L Hospital - Lösungen der Aufgaben B1 L Hospital - Lösug dr Aufgab B Gsucht: = Übrprüf ob di Rgl vo L'Hospital agwdt wrd darf Für ght dr Zählr gg L'Hospital darf agwdt wrd, Für ght dr Nr gg = da Zählr ud Nr gg gh Zählr ud Nr diffrzir: ' =

Mehr

Volksbank Wittenberg eg

Volksbank Wittenberg eg Volksbak Wittbrg G Offlgugsbricht i. S. d. Istituts- Vrgütugsvrordug pr 31.12.2011 Ihaltsvrzichis 1 Ihaltsvrzichis 1 Ihaltsvrzichis... 2 2 Bschribug ds Gschäftsmodlls... 3 3 Agab zur Eihaltug dr Afordrug

Mehr

Mein Raiffeisen Club-Paket. Bank, Versicherung und Freizeit in einem.

Mein Raiffeisen Club-Paket. Bank, Versicherung und Freizeit in einem. Mi Raiffis Club-Pakt. Bak, Vrsichrug ud Frizit i im. Di idividulls Club-Pakt. Di Koto bi Raiffis. Ei Club-Pakt ist i Kombiatio vo Bakprodukt, * Kostlos Kotoführug di du dir slbst ach di Wüsch ud Zil zusammstll

Mehr

Konfliktmanagement in der Psychiatrie. Christoph Hebborn, Fachkraft für Arbeitssicherheit Klinikum Oberberg GmbH

Konfliktmanagement in der Psychiatrie. Christoph Hebborn, Fachkraft für Arbeitssicherheit Klinikum Oberberg GmbH Kofliktmaagmt i dr Psychiatri Christoph Hbbor, Fachkraft für Arbitssichrhit Kliikum Obrbrg GmbH Kofliktmaagmt am Bispil ds Kriskrakhaus Gummrsbach Ztrum für slisch Gsudhit Kliik Marihid 01 Kliikum Obrbrg

Mehr

Kommunikation. Begriffsdefinitionen aus dem Web

Kommunikation. Begriffsdefinitionen aus dem Web Kommuikatio 28 I usrr Gsllschaft ist Kommuikatio shr wichtig. Oft vrstädig sich Msch problmlos mitiadr. Erst w s Schwirigkit gibt, mrk wir, dass Kommuikatiosprozss zimlich komplizirt si kö: Kommuikatio

Mehr

Sparkasse Staufen-Breisach. Kleine Zinsen für große Wünsche. Der Sparkassen-Privatkredit.

Sparkasse Staufen-Breisach. Kleine Zinsen für große Wünsche. Der Sparkassen-Privatkredit. 2 Jahr ImmobiliCtr = 2 Jahr Komptz, Erfahrug ud Qualität Stauf-Briach i h c ut G Wir lad Si i! Damit Si vo Afag a auf dm richtig Wg id, bit wir Ih al rt Schritt Ihr prölich Fiaz-Chck. Wir rarbit gmiam

Mehr

Getreide-Lagersilos "Made by NEUERO" für Innen- und Außenaufstellung

Getreide-Lagersilos Made by NEUERO für Innen- und Außenaufstellung mit Typprüfug vrzikt Ausfürug st abil Kostruktio o Frtigugsqualit ät Flacprofilirug dr Siloplatt, dadurc größr St abilit ät ud bssr gigt für Vrdlugsprodukt, z. B. S aatgut agpasst Blüftugssystm ud Blüftugsvtilator

Mehr

Zur Internetkompetenz - vor allem auch unter schulischen Aspekten

Zur Internetkompetenz - vor allem auch unter schulischen Aspekten Zur Itrtkomptz - vor allm auch utr schulisch Aspkt Vo: Marti Wigartz 1. Eilitug Sit iig Jahr hat sich das Itrt als Wisss- ud Iformatiosplattform tablirt. Dabi ist disr Prozss kiswgs abgschloss, sodr i

Mehr

Raiffeisenbank Altdorf-Ergolding eg

Raiffeisenbank Altdorf-Ergolding eg Jui 2012 - A all Haushalt, d, Mitr m m i t s mitb glid Mit! d r w Di Vrit Natio hab 2012 zum Itratioal Jahr dr Gossschaft ausgruf. Ud das mit gutm Grud: Übr 800 Millio Msch i übr 100 Lädr sid i Gossschaft

Mehr

R. Brinkmann Seite Achsenschnittpunkte von e- Funktionen und Exponentialgleichungen

R. Brinkmann  Seite Achsenschnittpunkte von e- Funktionen und Exponentialgleichungen R. Brikma http://brikma-du.d Sit 08..009 Achsschittpukt vo - Fuktio ud Epotialglichug Eiführugsbispil Bispil : Zu bstimm sid di Achsschittpukt vo s + f = D Schittpukt mit dr y y=f 0 Achs fidt ma übr d

Mehr

Auto Schunn Ihr Transporter-, Bus und Nutzfahrzeug-Spezialist. Herzlich. Willkommen

Auto Schunn Ihr Transporter-, Bus und Nutzfahrzeug-Spezialist. Herzlich. Willkommen Mrcds-Bz Familiär, Komptt, Listugsstark Kudmagazi Witr 2012 Witrsaiso-Agbot bi Auto-Schu Jtzt zugrif : Top Jahrswag & jug Gbraucht 1S atz kos Wi t trr los *fü ra * if usg w ähl t F ahr zu g Spa auc r h

Mehr

INCIDENT MANAGEMENT SYSTEM

INCIDENT MANAGEMENT SYSTEM INCIDENT MANAGEMENT SYSTEM Uivrslls Srvicud Vorgagsmaagmt WAS KANN i NORIS IMS TATSÄCHLICH FÜR IHR UNTERNEHMEN LEISTEN? Übrzug Si sich vo usrr vollitgrirt Awdug zur Erfassug, Barbitug, Dokumtatio ud Auswrtug

Mehr

Das neue. etzelgas-lager

Das neue. etzelgas-lager Das tzlgas-lagr Vrborgs Potzial sivoll gtzt Ergi as d Nord g für di Erdgasvrsorg ds a sl i tfr Os g t Di Bd Das ist Ostfrislad: wits, grüs Lad, vil Hil, Küh, Wolk, Strad d Mr. Ei alrischs Flckch Erd, das

Mehr

2. Solarmodule und Solargeneratoren

2. Solarmodule und Solargeneratoren . olarmodul ud olargrator Di Halblitrthori ud dr Aufbau dr olarzll sid wstlichr Bstadtil vom il A. dism il dr Vorlsug wir ur kurz auf d Aufbau ud das Fuktiosprizip vo olarzll iggag. Zur Erzugug praktisch

Mehr

Direkt-Vertrieb Hersteller vertreibt seine Ware direkt an den Kunden (B2C; B2B)

Direkt-Vertrieb Hersteller vertreibt seine Ware direkt an den Kunden (B2C; B2B) (Eiführug) Optimirug Vrtribsprozss Sit: 1 Vrtribsart Dirkt-Vrtrib Hrstllr vrtribt si War dirkt a d Kud (B2C; B2B) Idirktr-Vrtrib War wrd übr Partr, Hädlr, Distributio, Ntzwrk agbot (B2C, B2B) Gmischtr

Mehr

Bericht PV-Anlagen in Neuerkerode: Elm und Scheune

Bericht PV-Anlagen in Neuerkerode: Elm und Scheune Umstzugsprojkt: Itgral Plaug ud Sturug dr achhaltig Modrisirug ds Gbäudbstads ud dr Ergivrsorgug dr Evaglisch Stiftug Nurkrod Bricht PV-Alag i Nurkrod: Elm ud Schu Dr Bricht wurd rstllt vo / Das Projkt

Mehr

PV-Heiz-POWERTAG. Newsletter 05/2015 RENNERGY SYSTEMS AG. Rennergy auf der intersolar 2015 Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

PV-Heiz-POWERTAG. Newsletter 05/2015 RENNERGY SYSTEMS AG. Rennergy auf der intersolar 2015 Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Nwslttr 05/2015 RENNERGY SYSTEMS AG Rrgy auf dr itrsolar 2015 Wir fru us auf Ihr Bsuch! Hall B3 Stad 380 ud Hall B4 Stad 130 Bild: Solar Promotio GmbH PV-Hiz-POWERTAG Samstag, 11. Juli 2015 10 bis 18 Uhr

Mehr

Reihenentwicklung die Taylorentwicklung

Reihenentwicklung die Taylorentwicklung Rihtwicklug di Taylortwicklug Motivatio: Es lig i Potrih olgdr Form vor: Durch Umorm rgibt sich: s s s s s K K K Für udlich groß rgibt sich im Wrtbrich < < i dlich Summ s. Dis lässt sich als Fuktio vo

Mehr

Hallo ich grüße Dich!

Hallo ich grüße Dich! AaRot h 10Fa g, d i Dua u fd rsu c h a c hd i ms l t b a t wt s ot s t ud 3Go l d R g l wi Dua bh u t b s s rl b k a s t AaRot h www. a a r ot hc oa c hi g. c om Aa Roth Slortfidri AstroCoach - Prsoal

Mehr

Ihre Ziele & Wünsche

Ihre Ziele & Wünsche Volksbak Mai-Taubr G Ausgab 3 i 2013 Auflag 25.000 INFOsrvic Ihr Zil & Wüsch Has Lurz, stllvrtrtdr Vorstadsvorsitzdr: Im Kudkotakt ght s us vor allm um i lagfristig Zusammarbit. Ihr Wüsch ud Zil sth bi

Mehr

Inflationsschutz 150,00 Raiffeisen Bank International 15 1/4

Inflationsschutz 150,00 Raiffeisen Bank International 15 1/4 Inflationsschutz 150,00 Raiffeisen Bank International 15 1/4 150 % Mindestauszahlung* bezogen auf den Nettobeitrag durch eine Anleihe! Ihr Vorteil: Veranlagung mit Inflationsschutz www.raiffeisen-versicherung.at

Mehr

Weiterbildung WBA Allgemeine Zahnmedizin SSO: Beurteilung der Weiterbildungspraxis durch die Assistenzzahnärztinnen und Assistenzzahnärzte

Weiterbildung WBA Allgemeine Zahnmedizin SSO: Beurteilung der Weiterbildungspraxis durch die Assistenzzahnärztinnen und Assistenzzahnärzte Witrbildug WBA Allgmi Zhmdizi SSO: Burtilug dr Witrbildugprxi durch di Aitzzhärzti ud Aitzzhärzt Witrbildugtätt/-prxi: Aitti/Aitt: ---------------------------------------------- -----------------------------------------------

Mehr

Inflationsschutz Raiffeisen Bank

Inflationsschutz Raiffeisen Bank Mein Leben Inflationsschutz Raiffeisen Bank International Vorsorgen Mobilität Anlegen Wohnen 173,72 % Mindestauszahlung* bezogen auf den Nettobeitrag durch eine Anleihe! Ihr Vorteil: Veranlagung mit Inflationsschutz

Mehr

bringen Solaranlagen Heizkessel zum takten?

bringen Solaranlagen Heizkessel zum takten? brig Solaralag Hizkssl zum takt? solar Hizug odr Nur solar Hizugsutrstützug Btrachtug zur Vrschaltug vo Solaralag ud Hizkssl RUBRIK SOLARTHERMIE Stop ad Go kurz Brrlaufzit vil Starts ud Stopps Itrvallhiztchik

Mehr

StudiumPlus- SS 2017 Torsten Schreiber

StudiumPlus- SS 2017 Torsten Schreiber StudiumPlus- SS 07 Torst Schribr 44 Dis rg sollt Si uch oh Skript btwort kö: N Si di wichtigst Eigschft vo Mg! Wi kö Si i Itrvll dfiir? Wi fuktioirt di Modulo-Oprtio? Wofür brucht m ds d Morg Gstz? Ws

Mehr

Mit Lesen punkten! Das Online-Portal zur Leseförderung von Klasse 1 bis 10. 953.103. Fotolia/Sunny studio

Mit Lesen punkten! Das Online-Portal zur Leseförderung von Klasse 1 bis 10. 953.103. Fotolia/Sunny studio Mit Ls pukt! Das Oli-Prtal zur Lsförrug v Klass 1 bis 10 Ftlia/Suy studi 953103 Schrl Gut gmacht Ud s ght s: Buch ls bi aml Quizfrag batrt Lspukt samml Di Schülr/-i ähl i Buch utr glistt Titl aus Licht

Mehr

www.em4-remote-plc.com performance inside new business outside

www.em4-remote-plc.com performance inside new business outside www.m4-rmot-plc.com prformac isid w busiss outsid DIE NEUE INDUSTRIELLE REVOLUTION Im abrchd Zitaltr dr Digitalisirug ist s für Utrhm urlässlich, ihr Kud zusätzlich Mhrwrt zu bit. Di Etwicklug is achhaltig

Mehr

Unser Ziel. Exklusiver Lizenznehmer. Die effektvoll werben GmbH ist Ihr Partner für effektives Dialogmarketing. HAPPY-Exklusiv.

Unser Ziel. Exklusiver Lizenznehmer. Die effektvoll werben GmbH ist Ihr Partner für effektives Dialogmarketing. HAPPY-Exklusiv. Das Utrhm Das Utrhm J dtaillirtr das Wiss übr di Käufrschicht ist, dsto ffktvollr sid di Marktigaktivität. Wi usr Firmam scho vrrät, hab wir hirauf i spzill Fokus glgt, da wir übrzugt sid, dass dis dr

Mehr

Aufgabenblatt Finanzmathematik. Rentenrechnung 3

Aufgabenblatt Finanzmathematik. Rentenrechnung 3 FachHochschul Lausitz Fachbich IEM Fiazmathmatik Nam: Plz,Noack Mat. WIE 3 Datum: 7..4 Aufgabblatt Fiazmathmatik tchug 3 Aufgab Aus i Azig: Bakdit sofot ud bum fü jd Zwck: z.b. 5.,- fü 36,- moatlich bi

Mehr

Rechtzeitig die Segel setzen!

Rechtzeitig die Segel setzen! Di Kudzitug dr Sparkass Ulm Toll Autos zu kli Lasig-Pris Si sid spritzig, kultig ud udrschö: Btl, Mii ud Co. Auf Sit 2 stll ir Ih klass Flitzr vor, übr di sich slbst Ihr Gldbutl frut. s z sucht Stars vo

Mehr

Energieeffizienz: Herstellung und Design. Energieeinsparung zwischen 75% und 93% Jahre Garantie FORDERN SIE UNSEREN FACHKATALOG AN

Energieeffizienz: Herstellung und Design. Energieeinsparung zwischen 75% und 93% Jahre Garantie FORDERN SIE UNSEREN FACHKATALOG AN 5 Jahr Garati VERLÄNGERUNG AUF 10 JAHRE AUF ANFRAGE Ergiffiziz: Hrstllug ud Dsig Ergiisparug zwisch 75% ud 93% i S h b a g c s o Au g ur ri l h Za Ihrr bish % 25 für! g tu h c u l B FORDERN SIE UNSEREN

Mehr

e = lim ( n n) und Folgerungen

e = lim ( n n) und Folgerungen = lim + ud Folgrug Ergäzug zur Vorlsug Aalysis I, Dail Grisr, Dz. 2005 Satz: Si x = +, y = + +. Da gilt lim x = lim y = x ist strg mooto wachsd, y ist strg mooto falld. Isbsodr gilt für all x < < y. Bmrug:

Mehr

Heizlastberechnung Seite 1 von 5. Erläuterung der Tabellenspalten in den Heizlast-Tabellen nach DIN EN 12831

Heizlastberechnung Seite 1 von 5. Erläuterung der Tabellenspalten in den Heizlast-Tabellen nach DIN EN 12831 Hizlastbrchnung Sit 1 von 5 Erläutrung dr Tabllnspaltn in dn Hizlast-Tablln nach DIN EN 12831 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 3x4x5 6-7 12 + 13 8 x 11 x 14 15 x Θ Orintirung Bautil Anzahl Brit Läng

Mehr

Führungskräfteentwicklung als Anleitung zur Übernahme von Verantwortung

Führungskräfteentwicklung als Anleitung zur Übernahme von Verantwortung Ladsschulamt ud Lhkäftakadmi Fühugsakadmi Fühugskäfttwicklug als Alitug zu Übahm v Vatwtug Wi müss wi us als Fühugskäft twickl, um vatwtlich hadl zu kö?? Gsllschaft zu Födug ädaggisch Fschug 2. Mai 2013

Mehr

Interio. Magazin. Mein Garten ist, wo ich bin: Wunderschöne Gartenmöbel, farbstarke Accessoires Interio macht den Sommer schön.

Interio. Magazin. Mein Garten ist, wo ich bin: Wunderschöne Gartenmöbel, farbstarke Accessoires Interio macht den Sommer schön. Magazi Mi Gart ist, wo ich bi: Wudrschö Gartmöbl, farbstark Accssoirs macht d Sommr schö. t Ga r ds r T 4 201 Editorial Dr ächst Sommr kommt bstimmt. Wir mach ih allggwärtig ud iszir ih übrall dort, wo

Mehr

Schulinterner Lehrplan des Faches Physik (Sekundarstufe I)

Schulinterner Lehrplan des Faches Physik (Sekundarstufe I) Schulitrr Lhrpla ds Fachs Physik (Skudarstuf I) 1. Stllug i dr Studtafl Am Gymasium Sdastraß wird das Fach Physik i d Klass 6, 8 ud 9 utrrichtt. 2. Prozssbzog Komptz Vrwdt Abkürzug Gmäß KLP, S. 17-19,

Mehr

Finanzielle Rettung bei schweren Krankheiten: Gothaer Perikon.

Finanzielle Rettung bei schweren Krankheiten: Gothaer Perikon. 115116 03.2013 Fiazill Rttug bi schw Kakhit: Gotha Piko. 115116q20120224_Gotha 04.03.13 13:03 Sit 2 Vo i schw Kakhit ka sich imad schütz. Vo d fiazill Folg scho. Di Fakt. Zivilisatioskakhit wit auf dm

Mehr

TMN 1. Touristische Entwicklung in Niedersachsen

TMN 1. Touristische Entwicklung in Niedersachsen 1 Touristisch Etwicklug i Nidrsachs 2001-2012 Positiv Tourismusbilaz i d ltzt Jahr. Übrachtug übrstig 2012 rstmalig di 40-Mio.- Grz. Jahrsrgbis 2012 im Vrglich zum Vorjahr Summfhlr sid rudugsbdigt +1,7

Mehr

Bürger-Energie für Schwalm-Eder. Bürger-Energie für Schwalm-Eder! Die FAIR-Merkmale der kbg! Leben. Sparen. Dabeisein. Einfach fair. h c.

Bürger-Energie für Schwalm-Eder. Bürger-Energie für Schwalm-Eder! Die FAIR-Merkmale der kbg! Leben. Sparen. Dabeisein. Einfach fair. h c. Di FAIR-Mrkmal dr kbg! Bürgr-Enrgi für Schwalm-Edr! Unsr Stromtarif transparnt, günstig, fair! Di kbg ist in in dr Rgion sit 1920 vrwurzlt Gnossnschaft mit übr 1.400 Mitglidrn und in ihrm Wirkn fri von

Mehr

Seite. Faszination Audi. Technik. Ausstattungen. Sonstiges

Seite. Faszination Audi. Technik. Ausstattungen. Sonstiges Q7 Sit Fasziatio 4 Audi Q7 Tchik 30 Audi Iovatio 36 Licht-Tchologi 42 Prformac 32 Audi coct 38 Assistzsystm 44 Audi ultra 34 Simplxität 40 quattro 48 Highlights 58 Motor 68 Lackirug 52 Tchology slctio

Mehr

153,71 % Mindestauszahlung * bezogen auf den Nettobeitrag durch eine nachrangige Anleihe! Ihr Vorteil: Veranlagung mit Inflationsschutz.

153,71 % Mindestauszahlung * bezogen auf den Nettobeitrag durch eine nachrangige Anleihe! Ihr Vorteil: Veranlagung mit Inflationsschutz. Mein Leben Inflationsschutz RZB Kapitalinvest Vorsorgen Anlegen Mobilität Wohnen 153,71 % Mindestauszahlung * bezogen auf den Nettobeitrag durch eine nachrangige Anleihe! Ihr Vorteil: Veranlagung mit Inflationsschutz

Mehr

Innovative Spaltenböden Güte überwacht Güte geprüft EN 12737 geprüft

Innovative Spaltenböden Güte überwacht Güte geprüft EN 12737 geprüft Iovaiv Spalböd Gü übrwach Gü gprüf EN 12737 gprüf www.salli.com Tchisch Uiv. Graz mach Säll saubr, rock ud warm Nu mi Quarzgummi-Airuschauflag bi all Schrägschlizlm für Ridr VORTEILE Absolu ruschsichr

Mehr

Technologischer Überblick zur Speicherung von Elektrizität

Technologischer Überblick zur Speicherung von Elektrizität Tchologischr Übrblick zur Spichrug vo Elktrizität Übrblick zum Potzial ud zu Prspktiv ds Eisatzs lktrischr Spichrtchologi Im Auftrag dr Smart Ergy for Europ Platform GmbH (SEFEP) Übrstzug dr glisch Origialvrsio

Mehr

Daniel Reichert Schulden. Die nächsten 5000 Tage

Daniel Reichert Schulden. Die nächsten 5000 Tage ISSN 1422-0482. CHF 35. EUR 27 Wisssmagazi für Wirtschaft, Gsllschaft, Hadl Nummr 2. 2012! s s a f u Nicht z lagfristi r g rd ü w i S, Ja g pla. mhr fuk i d ir w s a d, i N tioir. damit ö k i S, ik a P

Mehr

:46 1/9 Kinder gut betreut

:46 1/9 Kinder gut betreut 30.09.2017 02:46 1/9 gut btrut LANDKREIS AUGSBURG (DRUCKANSICHT) KINDER GUT BETREUT KINDERTAGESSTÄTTEN & SCHULISCHE BETREUUNGSANGEBOTE IM LANDKREIS AUGSBURG Di G mi d im La dkr is Aug sbu rg vrf üg üb

Mehr

Je nach Konfiguration. Je nach Konfiguration. Je nach Konfiguration. Wahlweise elektrisch oder pneumatisch. Pneumatische Vakuumpumpen 5-6 bar

Je nach Konfiguration. Je nach Konfiguration. Je nach Konfiguration. Wahlweise elektrisch oder pneumatisch. Pneumatische Vakuumpumpen 5-6 bar ERE odrlösug idull v i d i lösug k r d t wrd! s o s p d g J dürfiss r uf Mrkml Ho Lbsdur durc Vrwdug qulittiv ocwrtigr Mtrili Wlwis lktrisc odr pumtisc Vkuumpump Azl dr ugr rictt sic c dr lcstärk Akustiscs

Mehr

Bis zu 20 % Ra. b b. a h

Bis zu 20 % Ra. b b. a h btt! Bis zu 20 % R www.gvb.ch h? ic s b b d d u W s s d ich t lück lo s s u H Ih h ic s W i v Mit us kö Si Ih Hus udum vsich Mit us Zustzvsichug ist Ih Vsichugsschutz i ud Sch W glichzitig i Lück i d Gbäudvsichug

Mehr

Österreich Kapitalinvest special edition Inflationsschutz II

Österreich Kapitalinvest special edition Inflationsschutz II Österreich Kapitalinvest special edition Inflationsschutz II nach deutschem Versicherungsvertragsrecht Mit einem Mindestkapital * in Höhe von 153,71 % der Einmalprämie durch eine nachrangige Anleihe nach

Mehr

Etablierung eines Qualitätsmanagementsystems (QMS) für Lehre und Studium an der TU Berlin

Etablierung eines Qualitätsmanagementsystems (QMS) für Lehre und Studium an der TU Berlin Etablirug is Qualitätsmaagmtsystms (QMS) für Lhr ud Studium a dr TU Brli Prof. Dr.-Ig. Jörg Stibach (Projktlitr) Prof. Dr.-Ig. Joachim Hrrma (fachlichr Bratr) Dipl.-Ig. Bjami Will (Projktmaagr) Dipl.-Psych.

Mehr

Fußwoche Herzwoche Denkwoche Rückenwoche Medikamentenwoche Bewegungswoc

Fußwoche Herzwoche Denkwoche Rückenwoche Medikamentenwoche Bewegungswoc h Rückwoch Zahwoch tivatioswoch Brufswoch Fußwoch Bwgugswoch woch Erholugswoch Vitamiwoch Brufswoch Fußwoch tivatioswoch isch ch Zahwoch Bwgugswoch Vitamiwoch Bggugswoch Erährugswoch Fußwoch Hrzwoch Dkwoch

Mehr

MACHEN SIE MIT beim innovativen e-health Projekt der Apotheken

MACHEN SIE MIT beim innovativen e-health Projekt der Apotheken MACHEN SIE MIT bim innovaiv -Halh Projk dr Apohk - di Mdikam-App mi vil Zusazlisung für Apohk und Pai V3.00_11_2013 Unsr ak ull Wrbung : i d m m o k Jz p p A s i h Gsund! k h o p A für Ihr Ihr Pai: Di

Mehr

In jedem Kind steckt ein Genie.

In jedem Kind steckt ein Genie. Nurschiug IV. Quartal 2013 ltroisch Bautil ud gial Projt + + + Ei igs Eltro-Rboot twrf, bau ud zu Wassr lass, w all adr ur mit gauft Frtig-Boot am S sth? Im ächst Sommr wird di Trupp dr Plasti-Kapitä stau!

Mehr

5. Textprobe (Auszug aus Kapitel 17.8: Die Lösung der 6. Aufgabe der Klausur )

5. Textprobe (Auszug aus Kapitel 17.8: Die Lösung der 6. Aufgabe der Klausur ) 5. Txtprob (Auszug aus Kapitl 7.8: Di Lösug dr 6. Aufgab dr Klausur 3.009) 7.8.6) Aufgab 6 Ggb si das folgd Modll: ) mi a b U ) U U c ( ) 3) 4) a) Brch si di optimal Höh dr Iflatiosrat. Prüf Si folgd Aussag

Mehr

ev. Jugend Böckingen Freizeit Programm 2015

ev. Jugend Böckingen Freizeit Programm 2015 v. Jugd Böckig Fzt Poga 2015 Zltlag fü 9-13 Jähig 2. - 15. August 2015 Wi sog fü gaos ud uvgsslich Fzt i Mt ds Hohloh Walds, i Etthaus kl gütlich Dof. Dikt vo Bauhof ba gibt s täglich fischst Milch du

Mehr

Grundlegende Eigenschaften der Atomkerne: β-zerfall (Teil I)

Grundlegende Eigenschaften der Atomkerne: β-zerfall (Teil I) Krhysik I Grudlgd Eigschaft dr Atomkr: β-zrfall (Til I) Motivatio Für di Bschribug dr Elmtsyths i astrohysikalisch Umgbug sid isbsodr gut Ktiss übr di β-zrfalls- Eigschaft vo istabil Kr frab vom Tal dr

Mehr

2011 Bachelorstudium RAUMPLANUNG UND RAUMORDNUNG KURZ UND BÜNDIG

2011 Bachelorstudium RAUMPLANUNG UND RAUMORDNUNG KURZ UND BÜNDIG 2011 Bachlorstudiu RAUMPLANUNG UND RAUMORDNUNG KURZ UND BÜNDIG Zu Studiu vo Di Etfaltugsöglichkit dr Msch sid tschidd ch Räuli ig. abhäg gsgfüg ihr Nutzugsöglichkit i Sidlu sozial di bsti g Nutzug Stadorttschidu

Mehr

Life Hacks Kollegen, Schüler, Eltern & Co.

Life Hacks Kollegen, Schüler, Eltern & Co. Lif Hacks Kollg, Schülr, Eltr & Co. Gial Tipps ud Tricks für Grudschullhrri ud Grudschullhrr Lhrr Lif Ha cks Gru Grud owloadauszug owloadauszug aus d Origialtit tl: Origialtitl: schull Lif Hacks Kollg,

Mehr

Die Kraft der guten Worte

Die Kraft der guten Worte ! k h c s l l o iv Ds Büchr, C chmck, ft Ptsch A trß PLZ / Ort L A ll i sivoll schk möcht! mit vil Fr f ll it rit. Wi k ich hlf? Dis Frg h sich sichr scho vil vo s gstllt. Zm Bispil mit sr Gschk, r Erlös

Mehr

Babykost im 1. Lebensjahr Alles zur Milchnahrung

Babykost im 1. Lebensjahr Alles zur Milchnahrung Babykost im 1. Lbsjahr Alls zur Milchahrug ud Bikost Hrausggb vo dr Ladshauptstadt Düssldorf Dr Obrbürgrmistr Gsudhitsamt Erährugsmdiziisch Bratug für Kidr ud Jugdlich Kölr Str. 187, 40227 Düssldorf Vratwortlich:

Mehr

Studio-Programm - industrial chic. MÖBel FÜR AUSgeSchlAFene

Studio-Programm - industrial chic. MÖBel FÜR AUSgeSchlAFene SUMATRA Studio-Programm - idustrial chic MÖBl FÜR AUSgSchlAF Dr usd look vo SUMATRA. 2 m... r a h c h tisc prüht xo rt - vrs iszi traststark ko d u h r Zit. sc b authti vrgag t, ir ix a m Fl d g i ach

Mehr

Informationen zu intelligenten Assistenzsystemen für ein selbstbestimmtes Leben im Alter

Informationen zu intelligenten Assistenzsystemen für ein selbstbestimmtes Leben im Alter H E F T 2 / 2 0 1 1 W W W. A A L- M A G A Z I N. D E das AALmagazi Iformatio zu itlligt Assistzsystm für i slbstbstimmts Lb im Altr DIE WOHNUNGSWIRTSCHAFT UND AAL INTERVIEW MIT DR. VIEHWEGER DER MENSCH

Mehr

VORMUND-, PFLEG- UND BEISTANDSCHAFT

VORMUND-, PFLEG- UND BEISTANDSCHAFT 07.11.2017 12:45 1/7 Vorud-, Pflg- ud Bistadschaft LANDKREIS AUGSBURG (DRUCKANSICHT) VORMUND-, PFLEG- UND BEISTANDSCHAFT VA TE RS CH AF T FE STS TE LL EN & UN TE RH AL T FÜ R DA S KIN D GE LT EN D MA CH

Mehr

INFLATIONSSCHUTZ RZB GARANT MIT GARANTIERTER KAUFKRAFT- SICHERUNG!* Mein Leben INFLATIONSSCHUTZ RZB GARANT Vorsorgen Anlegen. Reden wir übers Leben.

INFLATIONSSCHUTZ RZB GARANT MIT GARANTIERTER KAUFKRAFT- SICHERUNG!* Mein Leben INFLATIONSSCHUTZ RZB GARANT Vorsorgen Anlegen. Reden wir übers Leben. Mein Leben INFLATIONSSCHUTZ RZB GARANT Vorsorgen Anlegen Mobilität Wohnen INFLATIONSSCHUTZ RZB GARANT MIT GARANTIERTER KAUFKRAFT- SICHERUNG!* * Die Kapitalgarantie erfolgt in Form einer Anleihe der Raiffeisen

Mehr

» keeping things simple «

» keeping things simple « » kpig thigs simpl « KEEPING THINGS SIMPLE Es ka so ifach si: IPS ist als rgioal ud übrrgioal tätigs Hadlsud Distlistugsutrhm Ihr Partr im Brich Rohrlitugs-, Vrbidugs- ud Bfstigugstchik - ffizit, durchdacht

Mehr

Finanzierung eines bedingungslosen Grundeinkommens (BGE) aus Einkommensteuern. Studium Generale der VHS München am 11. 6. 2015

Finanzierung eines bedingungslosen Grundeinkommens (BGE) aus Einkommensteuern. Studium Generale der VHS München am 11. 6. 2015 Finanzirung ins bdingungslosn Grundinkommns (BGE) aus Einkommnsturn Vortrag bim BGE-Kurs im Studium Gnral dr VHS Münchn am 11. 6. 2015 Aufgzigt wurd di Finanzirbarkit ins bdingungslosn Grundinkommns in

Mehr

Auf den folgenden Seiten bekommen Sie einen interessanten Eindruck darüber, was Nordfaktor seinen Kunden bietet.

Auf den folgenden Seiten bekommen Sie einen interessanten Eindruck darüber, was Nordfaktor seinen Kunden bietet. Di Ictiv-tur Nordfaktor GmbH wurd im Jahr 2000 rüdt ud ist i dr Evtatur, wlch i Hambur ud Umbu mit am läst am Markt ist. Dmtsprchd vrfüt Nordfaktor übr jahrla Erfahru, das rfordrlich Kowhow ud übr i roßs

Mehr

MundRaum. Das Praxis-Magazin. Das richtige Pflegeheim finden. Kieferorthopädie für alle. Mit Hund in den Urlaub. Experten-Tipp.

MundRaum. Das Praxis-Magazin. Das richtige Pflegeheim finden. Kieferorthopädie für alle. Mit Hund in den Urlaub. Experten-Tipp. MudRaum Das Praxis-Magazi Ihr Partr für Zahgsudhit ud Kifrorthopädi Ausgab 02 MUNDRAUM 2015 IHR R A MPL E X E ZUM EN! M NEH MIT Exprt-Tipp Das richtig Pflghim fid Zahgsudhit Kifrorthopädi für all Ris-Tipp

Mehr

e r s p e k b t i l i v e A u * * FITNESS & BUSINESS EDUCATION DUALES STUDIUM 2012 F i o n t n a c s s d E & s s i

e r s p e k b t i l i v e A u * * FITNESS & BUSINESS EDUCATION DUALES STUDIUM 2012 F i o n t n a c s s d E & s s i i l i d g m i t P r p k b t i A o * * t i a c d E B & v t F i FITNESS & BUSINESS EDUCATION DUALES STUDIUM 2012 FITNESS & BUSINESS EDUCATION Lib Lri, libr Lr, wir fr, da Si ich für r dal Stdim itrir. Thort

Mehr

Geschäftsbericht 2011. Vertrauen in Werte.

Geschäftsbericht 2011. Vertrauen in Werte. Gschäftsbricht 2011 Vrtrau i Wrt. Z A H L E N U N D F A K T E N 31.12.2011 Di Stadtsparkass Müch i Zahl IN MIO. EURO +/- GGÜB. 2010 Bilazsumm 15.600 +3,0 % Summ dr Auslihug 9.638 +1,4 % Summ dr Eilag (ikl.

Mehr

Makroökonomie I/Grundlagen der Makroökonomie

Makroökonomie I/Grundlagen der Makroökonomie Makroökonomi I/Grundzüg dr Makroökonomi Pag 1 1 Makroökonomi I/Grundlagn dr Makroökonomi Kapitl 14 Erwartungn: Di Grundlagn Güntr W. Bck 1 Makroökonomi I/Grundzüg dr Makroökonomi Pag 2 2 Übrblick Nominal-

Mehr

GGA 16. erleben. erleben. Sponsoringkonzept. entdecken. fühlen. entdecke. erleben Mai 2016, Engelburg. Gewerbe erleben. Kontakte pflegen.

GGA 16. erleben. erleben. Sponsoringkonzept. entdecken. fühlen. entdecke. erleben Mai 2016, Engelburg. Gewerbe erleben. Kontakte pflegen. GGA 16 Gaisrwaldr Gwrbausstllug 20. bis 22. Mai 2016 Eglburg rlb Gaisrwaldr Gwrbausstllug fühl Sposorigkozpt 20. 22. Mai 2016, Eglburg f tdck Iformatio zur GGA16 di Sposorigmöglichkit attraktiv rlb A16

Mehr

Inflationsschutz 173,72

Inflationsschutz 173,72 Mein Leben Inflationsschutz 173,72 Raiffeisen Bank International Vorsorgen Mobilität Anlegen Wohnen 173,72 % Mindestauszahlung* bezogen auf den Nettobeitrag durch eine Anleihe! Ihr Vorteil: Veranlagung

Mehr

RUDOW. Juni 2013 Ihr Ortsteil-Magazin. jetzt wieder im Netz: www.rudow-live.de 17.000 Exemplare gedruckt in Rudow

RUDOW. Juni 2013 Ihr Ortsteil-Magazin. jetzt wieder im Netz: www.rudow-live.de 17.000 Exemplare gedruckt in Rudow Jui 2013 jtzt widr im Ntz: www.rudow-liv.d 17.000 Exmplar gdruckt i Rudow Waidmaslustr Damm 40, 13509 Brli Ausgab: Jui 2013 Motorrädr i Rudow-Liv Suzuki SV 650 25 tsd. km... 2.950 Yamaha XJ 600, Bj. 88

Mehr

Kinder bastelten eindrucksvolle Bilder

Kinder bastelten eindrucksvolle Bilder Mittwoch, 21. Jauar 2015 Nr. 4 14. Jahrgag Auflag 34 082 Rhitalr Bot brigt mich jd Woch i Ihr Brifkast DIE WochEzEItug Am Marktplatz «Haus Müzhof» 9400 Rorschach Isrataahm Tlfo 071 844 23 50 Rdaktio Tlfo

Mehr

Mediadaten Kurier Digital

Mediadaten Kurier Digital Nordbayrischr Kurir Mdiadat Kurir Digital Prislist Nr. 2 Bayruth, Nils-Gbit IV gültig ab 1.1.2015 Maximal Richwit! Wrb mit dm Kurir. Oli Wrbform ordbayrischr-kurir.d bt24.d Suprbar Wallpapr Wallpapr Skyscrapr

Mehr

Laptops für alle - wird der Unterricht wirklich besser?

Laptops für alle - wird der Unterricht wirklich besser? Lptops für - wird dr Utrrit wirki bssr? Ausggssitutio ud Zivorstug Dr Computristz im dwirtsfti Btrib immt städig zu. Di Nutzug ktroisr Mdi wird zu ir ztr Süssquifiktio für d dwirtsfti Utrmr dr Zukuft.

Mehr

Makroökonomie I/Grundlagen der Makroökonomie

Makroökonomie I/Grundlagen der Makroökonomie Makroökonomi I/Grundzüg dr Makroökonomi Pag Makroökonomi I/Grundlagn dr Makroökonomi Kapitl 5 Finanzmärkt und Erwartungn Güntr W. Bck Makroökonomi I/Grundzüg dr Makroökonomi Pag 2 2 Übrblick Kurs und Rnditn

Mehr

Volkswagen. Powered by. Techniktreffen. Verlagssonderveröffentlichung

Volkswagen. Powered by. Techniktreffen. Verlagssonderveröffentlichung Powrd by Volkswag Tchiktrff Vrlagssodrvröfftlichug Vrlagssodrvröfftlichug Schi odr Si? Modratio: Katharia Skibowski, Gschäftsführri Vrlag Rommrskirch. Bim Thma Motorjouralismus dkt ma a schö Autos, schö

Mehr

NummerSicher. Schnee... Spass mit. So machen wir Sie sicherer! 44 Geheimnisse. Acht Seiten grosses Basler-Spezial: Sicherheitsbox

NummerSicher. Schnee... Spass mit. So machen wir Sie sicherer! 44 Geheimnisse. Acht Seiten grosses Basler-Spezial: Sicherheitsbox NummrSichr Das Magazi dr Baslr Vrsichrug 1/2009 44 Ghimiss Spass mit Sch... Acht Sit grosss Baslr-Spzial: Sichrhitsbox Schutz ud Sichrhit im Alltag So mach wir Si sichrr! Erfahrug Sichrhitsmittl im Eisatz

Mehr

OFFENES TRAINING. Train the (technical) Trainer. Jetzt informieren und anmelden. Service - Kundendienst - Handwerk

OFFENES TRAINING. Train the (technical) Trainer. Jetzt informieren und anmelden. Service - Kundendienst - Handwerk Jtzt iformir d amld d i dr bgrzt Tilhmrplätz d Frühbchrpris sichr!? ssag. d A lg g dafür o f sbild A k i i d S tlich ig t doch. Dr ha sproch das b b a Wir h ar gt. ay. ss w az ok Das E cho g s r a w raiig

Mehr

Nominalzinsen versus Realzinsen. Nominalzinsen versus Realzinsen

Nominalzinsen versus Realzinsen. Nominalzinsen versus Realzinsen K A I T E L 5 Erwarug: Di Grudlag 5- Noialzis vrsus Ralzis Noialzis sid Zis, di i Währugsihi ausgdrück wrd. Ralzis sid Zis, di i Eihi ds Warkorbs ausgdrück wrd. rof. Dr. Volkr Claus Makroökooik Wirssr

Mehr

Zusammenfassung FIM 2002 29.04.2003 Christian Meyer Seite 1

Zusammenfassung FIM 2002 29.04.2003 Christian Meyer Seite 1 Zusmmfssug FIM 22 29.4.23 Christi Myr Sit Frmdfizirugsgrd (Vrschuldugsgrd) Eigfizirugsgrd Fizirugsvrhältis Slbstfizirugsgrd Itsität ds Umlufvrmögs Itsität ds Algvrmögs (Immobilisirugsgrd) Ivstitiosvrhältis

Mehr

Quantenmechanik I. Musterlösung 4.

Quantenmechanik I. Musterlösung 4. Quatmchaik I. Mustrlösug 4. Hrbst 011 Prof. Rato Rr Übug 1. Rch mit Kommutator. Dr Kommutator [A, B] AB BA zwir Oprator ist liar i A, B ud atisymmtrisch: [A, B] [B, A]. a Zig di Produktrgl ud di Jacobi-Idtität,

Mehr

Übersicht EUROWINGS VERSICHERUNGSSCHUTZ. Leistungsbestandteile im Überblick. Hinweise im Schadenfall:

Übersicht EUROWINGS VERSICHERUNGSSCHUTZ. Leistungsbestandteile im Überblick. Hinweise im Schadenfall: Übrsicht EUROWINGS VERSICHERUNGSSCHUTZ Si intrssirn sich für in HansMrkur Risvrsichrung in gut Wahl! Listungsbstandtil im Übrblick BasicPaktschutz Bstandtil Ihrr Risvrsichrung: BasicSmartRücktrittsschutz

Mehr

K re e. a ren K. l n. e g. s v. e v. b e. e m. i t D. d n o. s e. r e o nf. h c. s n. e b. V s. 1 z. VD H H o n o. d d. ke n v

K re e. a ren K. l n. e g. s v. e v. b e. e m. i t D. d n o. s e. r e o nf. h c. s n. e b. V s. 1 z. VD H H o n o. d d. ke n v ö h g a l a l v a t z i p u a K K s s b i d sid g ts m t s v i Vsichu t ik D. s v g 4 1 0 2 b Vsichu m Nov. 1 1 z o f K t a b a VD H H o o häf c S d la o R D. stads o V s d d Mitgli ugs-ag h c i s v s

Mehr

Herzlich willkommen zum Informationsabend «Frau und Finanz»

Herzlich willkommen zum Informationsabend «Frau und Finanz» Herzlich willkomme zum Iformatiosabed «Frau ud Fiaz» Frau ud Fiaz Fiazielle Sicherheit: Müsse Fraue aders vorsorge? Stefaia Cerfeda-Salvi Ageda Allgemeier Teil 3-Säule-System der Schweiz Aktuelles aus

Mehr

4. Berechnung von Transistorverstärkerschaltungen

4. Berechnung von Transistorverstärkerschaltungen Prof. Dr.-ng. W.-P. Bchwald 4. Brchnng on Transistorrstärkrschaltngn 4. Arbitspnktinstllng Grndorasstzng für dn Entwrf inr Transistorrstärkrstf ist di alisirng ins Arbitspnkts, m dn hrm im Knnlininfld

Mehr

Das Prozessmodell der ISO 9001. Dr.-Ing. Kira Stein Prozessoptimierung & TQM Prozessmodell ISO 9001

Das Prozessmodell der ISO 9001. Dr.-Ing. Kira Stein Prozessoptimierung & TQM Prozessmodell ISO 9001 Das Prozssmodll dr ISO 9001 Notwdigkit dr Qualitätsmaagmtsystm Qualitätssichrug übr Edprüfug icht mhr möglich Sichr dr Qualitätsfähigkit ds gsamt Utrhms Vrpflichtug ds Maagmts Fhlrvrhütug aus Kostgrüd

Mehr

ZEITARBEIT. Wohin geht der Weg?

ZEITARBEIT. Wohin geht der Weg? Fachmagazi Zitarbit 03 2010 + AÜG-Rform mit Ati-Schlckrklausl +++ Obrsts Gbot: Arbits- ud Gsudhitsschutz +++ Das u igz-dgb-tarifwrk +++ +++ Fair Löh für fair Arbit +++ Komptztwicklug dr Zitarbit +++ Qualität

Mehr

Die Spektren der Atome

Die Spektren der Atome Cusaus-Gyasiu Wittlich Di Spktr dr Ato Nils Bohr 885-96 96 H H Cusaus-Gyasiu Wittlich Di Spktr dr Ato So Wassrstoff Hliu Qucksilbr Ura Cusaus-Gyasiu Wittlich. Bohrschs Postulat: Elktro bwg sich auf bstit

Mehr

Die Taxi-Aktions-Angebote. Ihre Vorte

Die Taxi-Aktions-Angebote. Ihre Vorte Di Txi-Akti-Agbt il: Ihr Vrt ti PLUS TxiGr l t grt K 016 vrlä.2 6.0 0 3 bi Akti rug Fizi g ti ü - ud G lughm h z I v ti Attrk gprämi r privt Erbru uch fü lä h c N tiv hrzug Attrk Ihbrf t tz u g Bi ur Txi-Bipkt

Mehr

FLÜSSIGKRISTALLANZEIGEN GMBH

FLÜSSIGKRISTALLANZEIGEN GMBH FLÜSSIGKRISTALLANZEIGEN GMBH Maßgschidrt TFT-Bildschirm Tailor-mad TFT-Displays Di TFT-Displays vo ADITECH ig sich optimal für all Awdugsbrich, bi d Stadard-Bildschirm im Hiblick auf Größ, Hlligkit, Lsbarkit

Mehr

C M Y K Seite 1. new tools. Das 5-Wochen- Expertenprogramm

C M Y K Seite 1. new tools. Das 5-Wochen- Expertenprogramm C M Y K Sit 1 w tools 03/2014 www.griwaldr.com 2,30 EUR/5.20 CHF fachzitschrift für marktig ud wrbug i dr fitss-brach by Griwaldr & Partr wlch mög si am libst? usr lckrbiss zur FIBO... Di u SlimLgs mit

Mehr

Unser Frühlingsprogramm:

Unser Frühlingsprogramm: Postwurfsdug a sämtlich Haushalt Nr. 5 März 2014 U. a. i disr Ausgab: Vrastaltugskaldr im Hft! Wichtig Adrss Sit 2 Stab dr Kulturbauftragt wird witrgricht Sit 3 Bricht aus d Gmid Sit 4-11 Dutschr Mühltag

Mehr

VERKEHRS REPORT LUFTVERKEHR SCHIFFFAHRT SCHIENENVERKEHR ÖPNV HÄFEN

VERKEHRS REPORT LUFTVERKEHR SCHIFFFAHRT SCHIENENVERKEHR ÖPNV HÄFEN Wir bwg was 02 2015 VERKEHRS REPORT LUFTVERKEHR SCHIFFFAHRT SCHIENENVERKEHR ÖPNV HÄFEN MEINUNG Schwugvoll witr! Bi dr 4. Budsfachbrichskofrz wurd di bishrig Budsfachbrichslitri Christi Bhl mit großr Mhrhit

Mehr

e r s p e k b t i l i v e A u * * FITNESS & BUSINESS EDUCATION DUALES STUDIUM 2011 F i o n t n a c s s d E & s s i

e r s p e k b t i l i v e A u * * FITNESS & BUSINESS EDUCATION DUALES STUDIUM 2011 F i o n t n a c s s d E & s s i i PILATES MATWORK INTENSIVE YOGA INDOOR CYCLING GROUP-TRAINING ERNÄHRUNG & WELLNESS FITNESS & PERSONAL-TRAINING l i d g m i t P r p k b t i A o * * t i a c d E B & v t F i FITNESS & BUSINESS EDUCATION

Mehr

Mediadaten. gültig ab 1. Januar 2016

Mediadaten. gültig ab 1. Januar 2016 2016 Das Mitgidrjoura Apri ar ru b F ot sh d a ur rjo d i itg sm Da i h Woit 4 gütig ab 1. Jauar 2016 Mai 2015 15 V. ri. s B bad vr stätt Gast ud Das Mitgidrjoura ot ds H ds Hot- ud Gaststättvrbads Bri.

Mehr

SKILL software. Das Leitsystem: embiaguide Konzept, Kunden, erster Großauftrag in Aussicht! erster Großauftrag. Konzept. Kunden

SKILL software. Das Leitsystem: embiaguide Konzept, Kunden, erster Großauftrag in Aussicht! erster Großauftrag. Konzept. Kunden Ds Lisysm: mbiguide Kozp, Kud, rsr Großufrg i Aussich! SKILL sofwr Kozp rsr Großufrg Kud Ds Lisysm: SKILLguid rsmlig i THE SQUAIRE/Trmil 1, Flughf Frkfur SKILLsofwr ms SKILL sofwr SKILLbudoc Projk dokumir

Mehr