Publications of Harald F.O. von Kortzfleisch, October 2014 Seite 1

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Publications of Harald F.O. von Kortzfleisch, October 2014 Seite 1"

Transkript

1 Publications of Harald F.O. von Kortzfleisch, October 2014 Seite 1 Books Kalms, S.; Zerwas, D.; von Kortzfleisch, H. (2013). Ubiquitous Entrepreneurship. Eul-Verlag: Köln, Lohmar. Sohn, C.; von Kortzfleisch, H. (2012): Citizensourcing mit dem Open Policy-Making Toolset. Eul- Verlag: Lohmar, Köln. Von Kortzfleisch, H. (2012): Norbert Szyperski: Laudationes zum 80. Geburtstag. Eul-Verlag: Lohmar, Köln. Magin, P.; von Kortzfleisch, H. (2008): Methoden und Techniken des Scientific Entrepreneurship Engineering. Eul-Verlag: Lohmar, Köln. Von Kortzfleisch, H. (2005): E-Business und organisatorische Veränderungen: Neun Thesen und empirischer Befund. Eul-Verlag: Lohmar, Köln. Von Kortzfleisch, H. (2004): Organisatorische Balancierung von Informations- und Kommunikationstechnologien. Eul-Verlag: Lohmar, Köln. Szyperski, N.; von Kortzfleisch, H.; Kutsch, H. (2002): Internetbasierte Anwendungen in deutschen Unternehmen: Ergebnisse einer Befragung der Betriebswirtschaftlichen Forschungsgruppe Innovative Technologien der Universität zu Köln. Eul-Verlag: Lohmar, Köln. Von Kortzfleisch, H. (1993): Rechnergestützte organisatorische Gestaltung: Entwicklungsstand und betriebswirtschaftliche Beurteilung. Eul-Verlag: Bergisch Gladbach, Köln. Distance Study Letters Von Kortzfleisch, H. (2006): Unternehmungsgründung. Studienbrief für die managementorientierten Fernstudiengänge des Zentrums für Fernstudien und Universitäre Weiterbildung (ZFUW) der Universität Koblenz-Landau. Koblenz. Von Kortzfleisch, H. (2005): Organisation und Management. Studienbrief für den weiterbildenden Master-Fernstudiengang Energiemanagement des Zentrums für Fernstudien und Universitäre Weiterbildung (ZFUW) der Universität Koblenz-Landau. Koblenz. Edited Books Von Kortzfleisch, H.; Walsh, G.; Loos, P.; Schaarschmidt, M.; Kutsch, H. and Fettke, P. (Eds.) (2014): Produktivität von Customization Services: Messung, Bewertung und Steuerung am Beispiel industrieller Dienstleistungen. Eul Verlag: Köln, Lohmar. Walsh G.; von Kortzfleisch, H. (Hrsg.) (2012): Management von Service Innovationen in Business-to- Buisness Märkten: Erfahrungen, Konzepte und Handlungsperspektiven. Eul-Verlag: Lohmar, Köln. Von Kortzfleisch, H. (Hrsg.) (2011): Scientific Entrepreneurship: Reflections on the Success of 10 years EXIST. Festschrift in Honor of the 80th Birthday of Prof. Dr. Dr. h. c. Norbert Szyperski. Eul- Verlag: Lohmar, Köln. Von Kortzfleisch, H.; Jung, R.H.; Nüttgens, M. (Hrsg.) (2011): Web 2.0 für KMU-Netzwerke: Ein gestaltungsorientierter Ansatz zur Steigerung der Innovation und Selbstorganisation von Unternehmensverbünden. Eul-Verlag: Lohmar, Köln. Von Kortzfleisch, H.; Bohl, O. (Hrsg.) (2008): Wissen, Vernetzung, Virtualisierung: Liber amicorum zum 65. Geburtstag von Univ.-Prof Dr. Udo Winand. Eul-Verlag: Lohmar, Köln. Von Kortzfleisch, H. (Hrsg.) (2005): Wissensorientierte Prozessvirtualisierung in der Biotechnologiebranche: Eine Materialsammlung zu den Forschungsaktivitäten und -ergebnissen des VirtOweB-Projektes. Eul-Verlag: Lohmar, Köln.

2 Publications of Harald F.O. von Kortzfleisch, October 2014 Seite 2 Contributions to Edited Books Von Kortzfleisch, H.; Höber, B. (2014): Innovationsmanagement. In: Faltin, G. (Hrsg.): Handbuch Entrepreneurship. Springer: Berlin, in Vorbereitung. Von Kortzfleisch, H.; Bertram, M.; Zerwas, D.; Arndt, M. (2014): Consideration of Knowledge and Technology Transfer Characteristics for Research Evaluation. In: Welpe, I.M.; Wollersheim, J.; Ringelhahn, S.; Osterloh, M. (Hrsg.): Incentives and Performance: Governance of Research Organizations. Springer: Berlin, in Vorbereitung. Arnold, A., Zerwas, D.; von Kortzfleisch, H. (2014). Entwicklung eines Modells zum Wissenstransfer zwischen Unternehmen unter besonderer Berücksichtigung relevanter Einflussfaktoren. In: Kliewe, T.; Kesting, T. (Hrsg.): Moderne Konzepte des organisationalen Marketing. Heidelberg. Springer Gabler: Heidelberg, S Von Kortzfleisch, H.; Lindermann, N.; Valcárcel, S. (2013): Gestaltung IT-gestützter Netzwerkzeuge: Das Beispiel Web 2.0 für ein regionales KMU-Netzwerk. In: Sydow, J.; Duschek, S. (Hrsg.): Netzwerkzeuge: Tools für das Netzwerkmanagement. Springer Gabler: Heidelberg, S Von Kortzfleisch, H. (2012): Führung: Grundperspektiven und ehrenamtliche Besonderheiten. In: Fischer, Eva (Hrsg.): Führen im Ehrenamt: Ehrenamtliche Führungskräfte aus jungen, wirtschaftsnahen Organisationen berichten über ihre Erfahrungen. Eul-Verlag: Lohmar, Köln, S Bertram, M.; Wildt, T.; von Kortzfleisch, H. (2012): Zum Management wechselseitiger Innovationsimpulse im Sondermaschinenbau. In: Walsh G.; von Kortzfleisch, H. (Hrsg.): Management von Service Innovationen in B2B-Märkten: Erfahrungen, Konzepte und Handlungsperspektiven. Eul- Verlag: Lohmar, Köln, S Schaarschmidt, M.; Walsh, G.; von Kortzfleisch, H.; Dose, D. (2012): Einbindung externer Ressourcen als Open Service Innovation in Business-to-Business Märkten. In: Walsh G.; von Kortzfleisch, H. (Hrsg.): Management von Service Innovationen in Business-to-Business Märkten: Erfahrungen, Konzepte und Handlungsperspektiven. Eul-Verlag: Lohmar, Köln, S Von Kortzfleisch, H.; van der Beek, K.; Mokanis, I.; Zerwas, D. (2011): Scientific Entrepreneurship and Entrepreneurial Design Thinking in Koblenz The KOpEE Project. In: Von Kortzfleisch, H. (Hrsg.): Scientific Entrepreneurship: Reflections on Success of 10 Years EXIST. Eul-Verlag: Köln, Lohmar, S Lindermann, N.; von Kortzfleisch, H.; Valcárcel, S.; Peris, M.; Nüttgens, M.; Abram, I.; Jung, R.H.; Reifferscheid, G. (2011): KMU 2.0: Wie wird eine Region innovationsfähig(er) Ein Forschungsprojekt zieht Bilanz. In: Schallock, B.; Jacobsen, H. (Hrsg.): Innovationsstrategien jenseits traditionellen Managements: Wissenschaftliche und praktische Ergebnisse des Förderschwerpunktes. Fraunhofer Verlag: Stuttgart, S Valcárcel, S.; Lindermann, N.; von Kortzfleisch, H. (2011): Aktionsforschung als Methode zur Steuerung von Softwareentwicklungsprozessen: Einführung einer Web 2.0-Plattform in einem regionalen Netzwerk kleiner und mittlerer Unternehmen. In: Jacobsen, H.; Schallock, B. (Hrsg.): Innovationsstrategien jenseits traditionellen Managements. Fraunhofer Verlag: Stuttgart, S Von Kortzfleisch, H.; Valcárcel, S.; Lindermann, N. (2011): Regionale KMU Netzwerke, Web 2.0- Anwendungen und kollaborative Innovationen: Arbeitshypothesen eines Forschungsprojektes. In: von Kortzfleisch, H.; Jung, R.H.; Nüttgens, M. (Hrsg.): Web 2.0 für KMU-Netzwerke: Ein gestaltungsorientierter Ansatz zur Steigerung der Innovation und Selbstorganisation von Unternehmensverbünden. Eul-Verlag: Köln, Lohmar, S Von Kortzfleisch, H. (2011): Neue Anforderungen an das Management von Kreativität und Diffusion - offene Strategiemodelle für regionale KMU-Netzwerke. In: von Kortzfleisch, H.; Jung, R.H.; Nüttgens, M. (Hrsg.): Web 2.0 für KMU-Netzwerke: Ein gestaltungsorientierter Ansatz zur Steigerung der Innovation und Selbstorganisation von Unternehmensverbünden. Eul-Verlag: Köln, Lohmar, S Von Kortzfleisch, H.; Jung, R.H.; Nüttgens, M. (2011): Web 2.0-gestützte kollaborative Innovationen für regionale KMU-Netzwerke: Ein Forschungsprojekt zieht Bilanz. In: von Kortzfleisch, H.; Jung, R.H.; Nüttgens, M. (Hrsg.): Web 2.0 für KMU-Netzwerke: Ein gestaltungsorientierter Ansatz zur Steigerung der Innovation und Selbstorganisation von Unternehmensverbünden. Eul-Verlag: Köln, Lohmar, S

3 Publications of Harald F.O. von Kortzfleisch, October 2014 Seite 3 Von Kortzfleisch, H.; Jung, R.H.; Nüttgens, M. (2011): KMU 2.0 Innovation durch Kooperation: Web 2.0 im Einsatz von KMU-Netzwerken zur kollaborativen, innovativen Lösung aktueller Probleme aus der modernen Arbeitswelt. In: von Kortzfleisch, H.; Jung, R.H.; Nüttgens, M. (Hrsg.): Web 2.0 für KMU-Netzwerke: Ein gestaltungsorientierter Ansatz zur Steigerung der Innovation und Selbstorganisation von Unternehmensverbünden. Eul-Verlag: Köln, Lohmar, S Lindermann, N.; von Kortzfleisch, H.; Valcárcel, S. (2011): Aktionsforschung und Design Science: Ein partizipatives Forschungsdesign zur Initiierung kollaborativer Innovationsprozesse in regionalen KMU-Netzwerken. In: von Kortzfleisch, H.; Jung, R.H.; Nüttgens, M. (Hrsg.): Web 2.0 für KMU- Netzwerke: Ein gestaltungsorientierter Ansatz zur Steigerung der Innovation und Selbstorganisation von Unternehmensverbünden. Eul-Verlag: Köln, Lohmar, S Lindermann, N.; Valcárcel, S.; von Kortzfleisch, H. F. O. (2011): Von der Kooperation zur Innovation: Anforderungen und Vorgehen in Richtung Web 2.0-gestützter kollaborativer Innovationen in regionalen KMU-Netzwerken. In: von Kortzfleisch, H.; Jung, R.H.; Nüttgens, M. (Hrsg.): Web 2.0 für KMU-Netzwerke: Ein gestaltungsorientierter Ansatz zur Steigerung der Innovation und Selbstorganisation von Unternehmensverbünden. Eul-Verlag: Köln, Lohmar, S Lindermann, N.; von Kortzfleisch, H. (2011): Im Feld entwickelt, implementiert und analysiert: Entwicklung und Nutzung eines Web 2.0-basierten Prototypen in einem regionalen KMU-Netzwerk eine Evaluation. In: Von Kortzfleisch, H.; Jung, R.H.; Nüttgens, M. (Hrsg.): Web 2.0 für KMU- Netzwerke: Ein gestaltungsorientierter Ansatz zur Steigerung der Innovation und Selbstorganisation von Unternehmensverbünden. Eul-Verlag: Köln, Lohmar, S Lindermann, N.; Scherrer, B.U.; von Kortzfleisch, H. (2011): Anwendungsszenario regionale KMU- Netzwerke: Das Forschungsfeld WirtschaftsForum Neuwied e.v. In: von Kortzfleisch, H.; Jung, R.H.; Nüttgens, M.: Web 2.0 für KMU-Netzwerke: Ein gestaltungsorientierter Ansatz zur Steigerung der Innovation und Selbstorganisation von Unternehmensverbünden. Eul-Verlag: Köln, Lohmar, S Magin, P.; von Kortzfleisch, H. (2010): A Complexity Theory Perspective on Scientific Entrepreneurship Engineering and Empirical Investigation in German Speaking Europe. In: Ahrweiler, P. (Hrsg.): Innovation in Complex Social Systems. Routledge: London, S Von Kortzfleisch, H.; Schaarschmidt, M.; Magin, P. (2010): Open Scientific Entrepreneurship: How the Open Source Paradigm can Foster Entrepreneurial Activities in Scientific Institutions. In: Kollmann, T.; Kuckertz, A.; Stöckmann, C. (Hrsg.): E-Entrepreneurship and ICT Ventures: Strategy, Organization, and Technology. Berlin: IGI Global, S Von Kortzfleisch, H. (2010): Unternehmensnetzwerke und Web 2.0: Chancen, Herausforderungen und offene Managementstrategien. In: Hass, B.; Jung, R.; Simon, C. (Hrsg.): Management in regionalen Netzwerken. Grundlagen, Anwendungen, Perspektiven. Shaker-Verlag: Aachen, S Valcárcel, S.; Lindermann, N.; von Kortzfleisch, H.; Dünow, A. (2009): KMU 2.0 welche Chancen das Internet kleinen und mittleren Unternehmen für die kooperative Entwicklung innovativer Ideen eröffnet. In: Gatermann, I.; Fleck, M. (Hrsg.): Innovationsfähigkeit sichert Zukunft: Beiträge zum 2. Zukunftsforum Innovationsfähigkeit des BMBF. Duncker & Humblot: Berlin, S Grichnik, D.; von Kortzfleisch, H.; Magin, P. (2008): Open Scientific Entrepreneurship Engineering: Ein offener, ganzheitlicher und systematischer Ansatz zur Unterstützung von Existenzgründern aus Hochschulen. In: Walter, A.; Auer, M. (Hrsg.): Academic Entrepreneurship: Unternehmertum in der Forschung. Gabler: Wiebaden, S Von Kortzfleisch, H.; Bohl, O. (2008): Wissen, Vernetzung, Virtualisierung. In: Von Kortzfleisch, H.; Bohl, O. (Hrsg.): Wissen, Vernetzung, Virtualisierung: Liber amicorum zum 65. Geburtstag von Univ.-Prof Dr. UdoWinand. Eul-Verlag: Köln, Lohmar, S Von Kortzfleisch, H. (2008): Wissen zwischen Wirtschaftsinformatik und Organisationsforschung. In: Von Kortzfleisch, H.; Bohl, O. (Hrsg.): Wissen, Vernetzung, Virtualisierung: Liber amicorum zum 65. Geburtstag von Univ.-Prof Dr. Udo Winand. Eul-Verlag: Köln, Lohmar, S Von Kortzfleisch, H.; Mergel, I.; Manoucheri, S.; Schaarschmidt, M. (2007): Corporate Web 2.0 Applications: Motives, Organizational Embeddedness, and Creativity. In: Walsh, G.; Hass, B.; Kilian, T. (Hrsg.): Web 2.0: Neue Perspektiven im E-Business. Springer: Berlin, S Von Kortzfleisch, H. (2005): Virtuelle kooperative Organisationsformen für wissensbasierte Biotechnologieprozesse (VirtOweB) zugleich Verortung der Beiträge der Materialsammlung. In: Von Kortzfleisch, H. (Hrsg.): Wissensorientierte Prozessvirtualisierung in der

4 Publications of Harald F.O. von Kortzfleisch, October 2014 Seite 4 Biotechnologiebranche: Eine Materialsammlung zu den Forschungsaktivitäten und ergebnissen des VirtOweB-Projektes. Eul-Verlag: Lohmar, Köln, S Thomé, U.; Szyperski, N., von Kortzfleisch, H. (2005): US-Technologietransfer am Beispiel der Biotechnologiebranche. In: Von Kortzfleisch, H. (Hrsg.): Wissensorientierte Prozessvirtualisierung in der Biotechnologiebranche: Eine Materialsammlung zu den Forschungsaktivitäten und ergebnissen des VirtOweB-Projektes. Eul-Verlag: Lohmar, Köln, S Von Kortzfleisch, H.; Szyperski, N.; Thomé, U. (2005): Strategien und Anwendungsszenarien der Virtualisierung für Unternehmungen der Biotechnologiebranche. In: Von Kortzfleisch, H. (Hrsg.): Wissensorientierte Prozessvirtualisierung in der Biotechnologiebranche: Eine Materialsammlung zu den Forschungsaktivitäten und ergebnissen des VirtOweB-Projektes. Eul-Verlag: Lohmar, Köln, S Thomé, U.; von Kortzfleisch, H.; Szyperski, N. (2005): Perspektiven und Anforderungen bei Interaktionsund Kommunikationsprozessen in virtuellen Unternehmen. In: Von Kortzfleisch, H. (Hrsg.): Wissensorientierte Prozessvirtualisierung in der Biotechnologiebranche: Eine Materialsammlung zu den Forschungsaktivitäten und ergebnissen des VirtOweB-Projektes. Eul-Verlag: Lohmar, Köln, S Thomé, U.; von Kortzfleisch, H.; Szyperski, N. (2005): Bezugsrahmen für die Identifikation zentraler Geschäftsprozesse in Kooperationen. In: Von Kortzfleisch, H. (Hrsg.): Wissensorientierte Prozessvirtualisierung in der Biotechnologiebranche: Eine Materialsammlung zu den Forschungsaktivitäten und ergebnissen des VirtOweB-Projektes. Eul-Verlag: Lohmar, Köln, S Thomé, U.; von Kortzfleisch, H.; Haltner, E. (2005): Kooperationsprozesse bei Across Barriers. In: Von Kortzfleisch, H. (Hrsg.): Wissensorientierte Prozessvirtualisierung in der Biotechnologiebranche: Eine Materialsammlung zu den Forschungsaktivitäten und ergebnissen des VirtOweB-Projektes. Eul-Verlag: Lohmar, Köln, S Von Kortzfleisch, H.; Szyperski, N. (2003): e-collaboration Engineering: Notwendigkeit und Dimensionen eines neuen Gestaltungskonzepts. In: Kemper, H.-G. (Hrsg.): Informationsmanagement, Festschrift zum 65. Geburtstag von Dietrich Seibt, Eul-Verlag: Lohmar, Köln, S Thomé, U.; von Kortzfleisch, H.; Szyperski, N. (2003): Kooperations-Engineering: Prinzipien, Methoden, Werkzeuge. In: Büttgen, M.; Lücke, F. (Hrsg.): Online-Kooperationen: Erfolg im E-Business durch strategische Partnerschaften. Gabler: Wiesbaden, S Szyperski, N.; von Kortzfleisch, H. (2002): Kooperationen als Erfolgsfaktor wissensintensiver Unternehmensgründungen: Ein Beitrag zum Kooperations-Engineering. In: Ringlstetter, M.J.; Henzler, H.A.; Mirow, M. (Hrsg.): Perspektiven der Strategischen Unternehmensführung: Theorien, Konzepte, Anwendungen. Gabler: Wiesbaden, S Von Kortzfleisch, H.; Mergel, I. (2002): Getting Over Knowledge is Power : Incentive Systems for Knowledge Management in Business Consulting Companies. In: White, D. (Hrsg.): Knowledge Mapping and Management, IGI Global: Hershey et al. 2002, S Von Kortzfleisch, H. (2001): Computer Aided Organizational Engineering. In: Bühner, R. (Hrsg.): Lexikon des Managementwissens, München 2001, S Von Kortzfleisch, H.; Heller, U.; Winand, U. (1999): Das Forum Virtuelle Lernwelten. In: Norbert Szyperski (Hrsg.): Perspektiven der Medienwirtschaft: Kompetenz Akzeptanz Geschäftsfelder. Eul-Verlag: Lohmar, Köln 1999, S Heller, U.; von Kortzfleisch, H.; Winand, U. (1999): Medienkompetenz. In: Norbert Szyperski (Hrsg.): Perspektiven der Medienwirtschaft: Kompetenz Akzeptanz Geschäftsfelder. Eul-Verlag: Lohmar, Köln 1999, S Von Kortzfleisch, H. (1998): Virtualisierung der betrieblichen Aus- und Weiterbildung. In: Franke, N.; von Braun, C.-F. (Hrsg.): Innovationsforschung und Technologiemanagement: Konzepte, Strategien und Fallbeispiele. Eine Gedenkschrift für Stefan Schrader. Springer: Heidelberg 1998, S Von Kortzfleisch, H.; Scholz, C. (1998): Das internationale Bankennetzwerk der Commerzbank. In: Winand, U.; Nathusius, K. (Hrsg.): Unternehmensnetzwerke und Virtuelle Organisationen. Schäffer-Poeschel: Stuttgart 1998, S

5 Publications of Harald F.O. von Kortzfleisch, October 2014 Seite 5 Von Kortzfleisch, H.; Brähler, E.C. (1998): Europa- und weltweite Zusammenarbeit zwischen Dresdner Bank und Banque National de Paris (BNP). In: Winand, U.; Nathusius, K. (Hrsg.): Unternehmensnetzwerke und Virtuelle Organisationen. Schäffer-Poeschel: Stuttgart, S Von Kortzfleisch, H.; Prokop, H. (1993): Organisatorische Gestaltung von Zentralbereichen und Teilfunktionen bei der Allianz-Versicherungs-AG. In: Frese, E.; Maly, W.; v. Werder, A. (Hrsg.): Zentralbereiche: theoretische Grundlagen und praktische Erfahrungen. Schäffer-Poeschel: Stuttgart, S Von Kortzfleisch, H.; Kougioumtzoglou, S. (1993): Zentralbereiche und organisatorische Gestaltung von Teilfunktionen bei der Digital Equipment GmbH. In: Frese, E.; Maly, W.; v. Werder, A. (Hrsg.): Zentralbereiche: theoretische Grundlagen und praktische Erfahrungen. Schäffer-Poeschel: Stuttgart, S Contributions to Journals Mokanis, I.; Zerwas, D.; Kutsch, H.; von Kortzfleisch, H. (2015): Fostering Customer Orientation Through Workspace Flexibility - Ecidence from Entrepreneurship Education. Journal of Entrepreneurship Education (angenommen, erscheint Herbst 2015). Schaarschmidt, M.; Walsh, G.; Bertram, M. and Von Kortzfleisch, H. (2015): Customer-Induced Interactions and Innovation in Professional Services: The Case of Software Customization. International Journal of Innovation Management, accepted. Schaarschmidt, M. and Von Kortzfleisch, H. (2015). Firms' Resource Deployment and Project Leadership in Open Source Software Development. International Journal of Innovation and Technology Management, 12 (1), 18 pages. Schaarschmidt, M.; von Kortzfleisch, H. (2014): Examining Investment Strategies of Venture Capitalists in Open Source Software. International Journal of Innovation and Technology Management, 11 (4), 19 pages. Von Kortzfleisch, H. F.O., Zerwas, D. & Mokanis, I. (2013). Potentials of Entrepreneurial Design Thinking for Entrepreneurship Education, Procedia - Social and Behavioral Sciences 106: Dilthey, N.; Zerwas, D.; von Kortzfleisch, H. F. O.; Köller, C. (2013): Incentive System for Knowledge and Technology Transfer from Universities. Asia Pacific Journal of Innovation and Entrepreneurship, 7. Jg., Nr. 1, S Schaarschmidt, M.; Bertram, M.; Zerwas, D.; von Kortzfleisch, H. (2012): Kommerzialisierungsansätze in Open-Source-Projekten in: Strahringer, S. (Hrsg.): Open Source - Konzepte, Risiken, Trends. HMD - Praxis der Wirtschaftsinformatik, 49. Jg., Heft 283, S Schaarschmidt, M.; von Kortzfleisch, H. (2011): Self-Directed Creativity and Innovation in Web 2.0-Based Online Communities: Research Model and Exploratory Study. Computer Technology and Application, 2. Jg., Nr. 8, S Von Kortzfleisch, H.; Schaarschmidt, M., Magin, P. (2010): Open Scientific Entrepreneurship. International Journal of Open Source Software & Processes, 2. Jg., Nr. 4, S Holden, N.; von Kortzfleisch, H. (2004): Why Cross-Cultural Knowledge Transfer is a Form of Translation in More Ways Than You Think. In: Knowledge and Process Management: The Journal of Corporate Transformation, 11. Jg., Nr. 2, S Von Kortzfleisch, H. (1999): Virtuelle Unternehmen: Sammelrezension. In: Die Betriebswirtschaft (DBW), 59. Jg., Nr. 5, S * Von Kortzfleisch, H.; Winand, U. (1998): Tele-Insuring: New Possibilities for Customer-Orientation. In: EM - Electronic Markets, 8. Jg., Nr. 4, S * Von Kortzfleisch, H.; Heller, U.; Winand, U. (1998): Electronic Learning and Teaching Commerce via Education Servers in Germany. In: EM - Electronic Markets, 8. Jg., Nr. 2, S *

6 Publications of Harald F.O. von Kortzfleisch, October 2014 Seite 6 Von Kortzfleisch, H.; Winand, U. (1997): Kooperieren und Lernen im Intranet. In: IM Information Management, 12. Jg., Nr. 2, S Von Kortzfleisch, H.; Nünninghoff, K.; Winand, U. (1997): Ansatzpunkte für die Entwicklung haushaltsgerechter Benutzungsoberflächen beim Einsatz neuer Medien- und Kommunikationssysteme an der Kundenschnittstelle. In: Wirtschaftsinformatik, 39. Jg., Nr. 3, S Von Kortzfleisch, H.; Winand, U. (1997): Tele-Insuring: Der Beitrag neuer Kommunikations- und Informationstechniken (KIT) zur Verbesserung der Kundenorientierung im Versicherungsbereich. In: Die Betriebswirtschaft (DBW), 57. Jg., Nr. 3, S Winand, U.; von Kortzfleisch, H.; Pohl, W. (1996): Online Aus- und Weiterbildung: Die Virtualisierung der Wissensvermittlung und des Lernens. In: IM Information Management, 11. Jg., Nr. 2, S Von Kortzfleisch, H. (1995): Werkzeuge für die computergestützte Organisationsgestaltung: Marktübersicht und betriebswirtschaftliche Beurteilung. In: Wirtschaftsinformatik, 37. Jg., Nr. 4, S Von Kortzfleisch, H. (1993): IM-Stichwort: Organisationsmodellierung. In: IM Information Management, 8. Jg., Nr. 2, S. 74. Von Kortzfleisch, H. (1993): Rechnergestützte Organisationsmodellierung zur Unterstützung der Tätigkeiten von Organisatoren. Ergebnisse aus Forschungsprojekten. In: IM Information Management, 8. Jg., Nr. 2, S Contributions to Conference Proceedings Bertram, M.; Schaarschmidt, M.; Von Kortzfleisch, H. (2013). Resources and Capabilities of Software Customization Services and their Influence in Innovation Activities: Evidence from an Exploratory Interview Study. Proceedings of the SIG SVC Pre-ICIS Workshop, December 15, Milan, Italy. Schaarschmidt, M.; Walsh, G.; MacCormack, A.; Von Kortzfleisch, H. (2013). A Problem-Solving Perspective on Governance and Product Design in Open Source Software Projects: Conceptual Issues and Exploratory Evidence. Proceedings of the International Conference on Information Systems (ICIS), Research-in-progress, December 15-18, Milan, Italy. Von Kortzfleisch, H.; Zerwas, D.; Mokanis, I. (2013): Potentials of Entrepeneurial Design Thinking for Entrepreneurship Education, International Conference on New Horizons (INTE), Juni, Rom, Italien. Lochner, S.; Zerwas, D.; von Kortzfleisch, H. (2013): The Scope of Incubation and Incubators: A Conceptual Analysis, 2013 University-Industry Interaction Conference, May 27-29, Amsterdam, Niederlande. Zerwas, D.; von Kortzfleisch, H. (2013). Living Labs as Innovation-Increasing Environments for Scientific Start-Ups. In: Baaken, T., Meerman, A., Neuvonen-Rauhala, M.-L., Davey, T., Lähdeniemi, M., Ahonen, T., Kliewe, T. (Hrsg.): Entrepreneurial Universities. Conference Proceedings. Fachhochschule Münster: Münster, S Ivens, S.; Schaarschmidt, M.; Eberz, S.; von Kortzfleisch, H. (2013): Perceived External Reputation as an Antecedent of Organizational Citizenship Behavior. European Academy of Management (EURAM) Conference, June 26-29, Istanbul, Turkey. Schaarschmidt, M.; Walsh, G.; Bertram, M.; von Kortzfleisch, H. (2013): Customization as a Service: A Study of Reciprocal Knowledge Transfer and Innovation in Professional Services. European Academy of Management (EURAM) Conference, June 26-29, Istanbul, Turkey. Peris, M.; Lindermann, N.; Blinn, N.; Nüttgens, M.; von Kortzfleisch, H. (2013): Acceptance of Professional Web 2.0 Platforms in Regional SME Networks: An Evaluation Based on the Unified Theory of Acceptance and Use of Technology, in: Sprague, R. (Hrsg.): Proceedings of 46th Annual Hawaii International Conference on System Sciences (HICSS-46), January 7-10, Hawaii, USA, S

7 Publications of Harald F.O. von Kortzfleisch, October 2014 Seite 7 Zerwas, D.; von Kortzfleisch, H. (2012): Living Labs as an Innovation Increasing Environment of Scientific Startups Explorative Analysis, 4th International FINPIN Conference, April, Münster. Mokanis, I.; Zerwas, D.; Kutsch, H.; von Kortzfleisch, H. (2012): Entrepreneurial Design Thinking Förderung von Kundenorientierung durch flexible Arbeitsräume. 16. Interdisziplinäre Jahreskonferenz zur Gründungsforschung, G-Forum, November, Potsdam. Walsh, G.; Schaarschmidt, M.; von Kortzfleisch, H. (2012): Harnessing Free External Resources: Evidence form the Open Source Field. Proceedings of the International Conference on Information Systems (ICIS), December 16-19, Orlando, FL, USA. Bertram, M.; Schaarschmidt, M.; von Kortzfleisch, H. (2012): Customization of Product Software: Insights from an Extensive IS Literature Review. Proceedings of the IFIP WG 8.2 Conference, December 12-14, Tampa, FL, USA. Lindermann, N.; Peris, M.; von Kortzfleisch, H.; Nüttgens, M. (2012): Entwicklung einer offenen Netzwerk Balanced Scorecard (ONBSC) für Web 2.0-basierte Kooperation in regionalen KMU- Netzwerken. In: Mattfeld, D. C.; Robra-Bissanz, S. (Hrsg.): Tagungsband Multikonferenz Wirtschaftsinformatik 2012 (MKWI), , Braunschweig. Kutsch, H.; Bertram M.; von Kortzfleisch, H. (2012): Produktivität von B2B-Dienstleistungen - Stand der Forschung und Ergebnisse einer qualitativen Studie zur Messung der Produktivität von Customizing-Dienstleistungen in Softwarebranche. In: Böhmann T., Knackstedt R., Leimeister, J.M., Nüttgens M.; Thomas, O. (Hrsg.): Proceedings der Teilkonferenz Service Engineering & Management im Rahmen der Multikonferenz Wirtschaftsinformatik 2012 (MKWI). Kutsch, H.; Bertram M.; von Kortzfleisch, H. (2012): DEA als Lösungsansatz zur Messung der Produktivität von B2B-Dienstleistungen? - Evaluation der Data Envelopment Analysis (DEA) als Messmethode für die Dienstleistungsproduktivität auf Basis einer qualitativen Studie in der B2B- Softwarebranche, DLM (Dienstleistungsmanagement) Lindermann, N.; Schaarschmidt, M.; von Kortzfleisch, H. (2012): Participation and Control in Online Communities: Comparing Three Cases of User Involvement in Service Networks. 20th European Conference on Information Systems (ECIS), June 10-13, Barcelona, Spanien. Schaarschmidt, M.; Walsh, G.; von Kortzfleisch, H. (2012): How Do Firms Control Open Source Software Projects? An Empirical Analysis of Different Governance Modes. Academy of Management (AOM) Annual Meeting, August 3-7, Boston, MA, USA. Zerwas, D.; von Kortzfleisch, H. (2011): Potentials of Living Labs for Scientific Entrepreneurship, 15. Interdisziplinäre Jahreskonferenz zur Gründungsforschung, G-Forum, November, Zürich. Zerwas, D.; von Kortzfleisch, H. (2011): Potentials of Living Labs for the Diffusion of Information Technology: A Conceptual Analysis. In: Nüttgens, M., Gadatsch, A., Kautz, K., Schirmer, I.; Blinn, N. (Hrsg.): Governance and Sustainability in Information Systems. Managing the Transfer and Diffusion of IT. Proceedings of the IFIP WG 8.6 International Working Conference. Springer: Heidelberg, S Hertlein, M.; Smolnik, S.; von Kortzfleisch, H. (2011): Towards a Framework for Measuring Knowledge Management Service Productivity. Proceedings of the International Conference on Information Systems (ICIS), December 4-7, Shanghai, China. Wildt, T.; Bertram, M.; von Kortzfleisch, H. (2011): A Case Study on the Management Challenges of Reciprocal Innovation Impulses in the Special-Purpose Machinery Industry. In: XXI. International RESER Conference Productivity of Services NextGen Beyond Output / Input. September 7-11, Hamburg, Germany. Kutsch, H.; Bertram, M.; Dücker, M.; Lichtner, R.; von Kortzfleisch, H.; Walsh, G. (2011): Determinants of Customizing Activities as Basis for Improving Service Productivity. In: XXI. International RESER Conference Productivity of Services NextGen Beyond Output / Input. September 7-11, Hamburg, Germany. Dücker, M.; Balzert, S.; Bertram, M.; Fettke, P.; Lichtner, R.; Loos, P.; Kleinert, T.; Knöll, W.; Kutsch, H.; von Kortzfleisch, H.; Walsh, G.; Wildt, T. (2011): A Roadmap for the Development of a Generic B2B-Service Productivity Model. In: XXI. International RESER Conference Productivity of Services NextGen Beyond Output / Input. September 7-11, Hamburg, Germany.

8 Publications of Harald F.O. von Kortzfleisch, October 2014 Seite 8 Schaarschmidt, M.; Kilian, T.; Walsh, G.; von Kortzfleisch, H. (2011): Motivation and Creativity in Controlled Platforms: An Analysis Based on Facebook and iphone Application Developers. In: 3rd International Conference on Web Science, ACM WebSci 11 Poster Presentation. June 14-17, Koblenz, Germany. Zerwas, D.; von Kortzfleisch, H. (2011): Potentials of Living Labs for the Diffusion of Information Technology: A Conceptual Analysis. In: Proceedings IFIP WG 8.6 Conference 2011, September 22-24, Hamburg, Germany. Schaarschmidt, M.; Bertram, M.; von Kortzfleisch, H. (2011): Exposing Differences of Governance Approaches in Single and Multi Vendor Open Source Software Development. In: Proceedings IFIP WG 8.6 Conference 2011, September 22-24, Hamburg, Germany. Schaarschmidt, M.; von Kortzfleisch, H.; Valcárcel, S.; Lindermann, N. (2011): Web 2.0 Enabled Employee Collaboration in Diverse SME Networks: A CEO s Perspective. In: Proceedings of the 19th European Conference on Information Systems (ECIS), June 9-11, Helsinki, Finland. Von Kortzfleisch, H.; Walsh, G.; Schaarschmidt, M. (2011): Giving to Get: How Firms can Influence the Provision of Free Resources by People External to the Organization. 11th European Academy of Management Conference (EURAM), June 1-4, Tallinn, Estonia. Schaarschmidt, M.; von Kortzfleisch, H.; Lindermann, N.; Valcárcel, S.: CEO s Attitudes Towards ICT Mediated Collaboration of Employees in Diverse SME Networks. 11th European Academy of Management Conference (EURAM). June 1-4, Tallinn, Estonia. Lindermann, N.; Valcárcel, S.; von Kortzfleisch, H. (2010): Der Einzug von Web 2.0 in ein regionales KMU-Netzwerk Ein Forschungsprojekt zieht Zwischenbilanz. In: Tagungsband zum Workshop "Enterprise 2.0: Soziotechnische Integration? Bottom Up? Simplicity? Was sind die Erfolgstreiber von Enterprise 2.0?" im Rahmen der Mensch und Computer 2010, Universität Duisburg-Essen. Duisburg, Germany, September Von Kortzfleisch, H. (2010): The Business of Venture Capital in Open Source Software. 10th European Academy of Management Conference (EURAM). May 19-22, Rome, Italy. Lindermann, N.; Valcárcel, S.; von Kortzfleisch, H. (2010): Kollaborative offene Innovationen auf Mitarbeiterebene in Netzwerken kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) Web 2.0 als Wegbereiter einer modernen Arbeitswelt? In: Gesellschaft für Arbeitswissenschaften e.v. (Hrsg.): Neue Arbeits- und Lebenswelten gestalten 56. Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaften, IAD Institut für Arbeitswissenschaften der Technischen Universität Dortmund, 24. bis 26. März Dortmund: GfA Press, 2010, S Schaarschmidt, M.; von Kortzfleisch, H. (2009): Divide et Impera! The Role of Firms in large OSS Consortia. In: Proceedings of the 15th American Conference on Information Systems (AMCIS), August 6-8, San Francisco, CA, USA. Schaarschmidt, M.; von Kortzfleisch, H. (2009): Self-Directed Creativity in Web 2.0-Based Online Communities: Research Model and Exploratory Study. In: Proceedings of the Conference on Information Resource Management (conf-irm), May 21-23, Dubai, UAE. Valcárcel, S.; Lindermann, N.; von Kortzfleisch, H.; Dünow, A. (2009): KMU 2.0. welche Chancen das Internet kleinen und mittleren Unternehmen für die kooperative Entwicklung innovativer Ideen eröffnet. In: Tagungsband des 2. BMBF-Zukunftsforums Innovationsfähigkeit, April, Berlin. Lindermann, N.; Valcárcel, S.; Schaarschmidt, M.; von Kortzfleisch, H. (2009): SME 2.0: Roadmap towards Web 2.0-based Open Innovation in SME-Networks - A Case Study Based Research Framework. In: Dhillon, G. (Hrsg.); Stahl, B.C. (Hrsg.); Baskerville, R. (Hrsg.); Proceedings of IFIP 8.2 International Conference, Creative SME 2009, Guimaraes, Portugal, S Lindermann, N.; Valcárcel, S.; Schaarschmidt, M.; von Kortzfleisch, H. (2009): Offene Web 2.0 basierte Innovationsprozesse in Netzwerken kleiner und mittlerer Unternehmen: Herausforderungen und Handlungsempfehlungen. In: Richter, A.; Koch, M.; Jahnke, I.; Bullinger, A.; Stocker, A. (Hrsg.): Konferenz Mensch und Computer 2009, Tagungsband zum Workshop: Enterprise Web 2.0 im Unternehmen. Berlin, S Von Kortzfleisch, H. (2008): Social Knowledge Networks and ITIL as an Organizational Innovation: Concept and Case Study Results. Proceedings of the 9th IBIMA Conference on Information Management in Modern Organizations, January 4-6, Marrakech, Marocco.

TMF projects on IT infrastructure for clinical research

TMF projects on IT infrastructure for clinical research Welcome! TMF projects on IT infrastructure for clinical research R. Speer Telematikplattform für Medizinische Forschungsnetze (TMF) e.v. Berlin Telematikplattform für Medizinische Forschungsnetze (TMF)

Mehr

Innovation Management

Innovation Management Innovation Management 0 Preface Prof. Dr. Rolf Dornberger, Prof. Dr. Stella Gatziu Content 0 Preface 0.1 Organisational issues of the module Innovation Management 0.2 Literature 2 0.1 Organisational issues

Mehr

Introduction to the diploma and master seminar in FSS 2010. Prof. Dr. Armin Heinzl. Sven Scheibmayr

Introduction to the diploma and master seminar in FSS 2010. Prof. Dr. Armin Heinzl. Sven Scheibmayr Contemporary Aspects in Information Systems Introduction to the diploma and master seminar in FSS 2010 Chair of Business Administration and Information Systems Prof. Dr. Armin Heinzl Sven Scheibmayr Objective

Mehr

Seminar für Wirtschaftsinformatiker (Master/Diplom) Sommersemester 2012

Seminar für Wirtschaftsinformatiker (Master/Diplom) Sommersemester 2012 Seminar für Wirtschaftsinformatiker (Master/Diplom) Sommersemester 2012 Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insb. Systementwicklung Julius-Maximilians-Universität Würzburg 07.02.2012 Erwerb von Kompetenzen

Mehr

DOCHOUSE und die Forschung: Der Wandel zum Enterprise 2.0

DOCHOUSE und die Forschung: Der Wandel zum Enterprise 2.0 DOCHOUSE und die Forschung: Der Wandel zum Enterprise 2.0 1 Universität Koblenz-Landau Universität Koblenz-Landau 3 Standorte: Campus Koblenz Campus Landau Präsidialamt in Mainz 8 Fachbereiche Fachbereiche

Mehr

Business Project Sommersemester 2009

Business Project Sommersemester 2009 Business Project Sommersemester 2009 Optimize the Lead Management process in Henkel Adhesives! Aleksandra Gawlas, Christopher Dahl Jørgensen, Martina Baden, Jonathan Malmberg, Vanessa Hans Agenda 1. Das

Mehr

01.10.2011: Rektorin der Fachhochschule Salzburg (http://www.fh-salzburg.ac.at)

01.10.2011: Rektorin der Fachhochschule Salzburg (http://www.fh-salzburg.ac.at) CURRICULUM VITAE Ao. Univ.-Prof. Dr. Kerstin Fink Foto FH Salzburg Geburtsort: München, Deutschland Beruflicher Werdegang 01.10.2011: Rektorin der Fachhochschule Salzburg (http://www.fh-salzburg.ac.at)

Mehr

Sarmadi@kntu.ac.ir P- hdoroodian@gmail.com. shafaei@kntu.ac.ir BPOKM. 1 Business Process Oriented Knowledge Management

Sarmadi@kntu.ac.ir P- hdoroodian@gmail.com. shafaei@kntu.ac.ir BPOKM. 1 Business Process Oriented Knowledge Management Sarmadi@kntu.ac.ir P- hdoroodian@gmail.com shafaei@kntu.ac.ir -. - 1 Business Process Oriented Knowledge Management 1 -..» «.. 80 2 5 EPC PC C EPC PC C C PC EPC 3 6 ; ; ; ; ; ; 7 6 8 4 Data... 9 10 5 -

Mehr

Prozesse als strategischer Treiber einer SOA - Ein Bericht aus der Praxis

Prozesse als strategischer Treiber einer SOA - Ein Bericht aus der Praxis E-Gov Fokus Geschäftsprozesse und SOA 31. August 2007 Prozesse als strategischer Treiber einer SOA - Ein Bericht aus der Praxis Der Vortrag zeigt anhand von Fallbeispielen auf, wie sich SOA durch die Kombination

Mehr

Participatory methodology at the Intersection of design and technology

Participatory methodology at the Intersection of design and technology Participatory methodology at the Intersection of design and technology Michael Rehberg, Fraunhofer Headquarters European TA Conference, March 2013, Prague motivation Transfer of information and participatory

Mehr

International Journal of Entrepreneurship and Innovation Management

International Journal of Entrepreneurship and Innovation Management Literaturvorschläge: Relevante Journals: Academy of Management Journal Academy of Management Review Strategic Management Journal Harvard Business Review Administrative Science Quarterly Management Science

Mehr

Kai-Ingo Voigt. Advances in Innovation and Technology Management Publications 2012

Kai-Ingo Voigt. Advances in Innovation and Technology Management Publications 2012 Kai-Ingo Voigt Advances in Innovation and Technology Management Publications 2012 Seite 1 Kai-Ingo Voigt Advances in Innovation and Technology Management Publications 2012 Herausgegeben von Prof. Dr. Kai-Ingo

Mehr

Bachelor of Science. Business Administration

Bachelor of Science. Business Administration Bachelor of Science Business Administration Media and Technology Abbildung der Studiengangstrukturen PO 2015 Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um vorläufige Übersichten der Studienstruktur handelt,

Mehr

Master of Science Business Administration

Master of Science Business Administration Master of Science Business Administration Marketing Abbildung der Studiengangstrukturen PO 2015 Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um vorläufige Übersichten der Studienstruktur handelt, die das WiSo-Studienberatungszentrum

Mehr

The German professional Education System for the Timber Industry. The University of Applied Sciences between vocational School and University

The German professional Education System for the Timber Industry. The University of Applied Sciences between vocational School and University Hochschule Rosenheim 1 P. Prof. H. Köster / Mai 2013 The German professional Education System for the Timber Industry The University of Applied Sciences between vocational School and University Prof. Heinrich

Mehr

Master of Science Business Administration

Master of Science Business Administration Master of Science Business Administration Abbildung der Studiengangstrukturen PO 2015 Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um vorläufige Übersichten der Studienstruktur handelt, die das WiSo-Studienberatungszentrum

Mehr

ZELLCHEMING. www.zellcheming-expo.de. Besucherinformation Visitor Information

ZELLCHEMING. www.zellcheming-expo.de. Besucherinformation Visitor Information ZELLCHEMING 2012 Wiesbaden 26. 28. Juni 2012 www.zellcheming.de Besucherinformation Visitor Information ZELLCHEMING 2012 Größter jährlicher Branchentreff der Zellstoff- und Papierindustrie in Europa The

Mehr

Company Profile Computacenter

Company Profile Computacenter Company Profile Computacenter COMPUTACENTER AG & CO. OHG 2014 Computacenter an Overview Computacenter is Europe s leading independent provider of IT infrastructure services, enabling users and their business.

Mehr

mail: philipp.masur@uni-hohenheim.de phone: +49 (0) 711 459-24792 2009-2010 Media and communications Macquarie University, Sydney, Australia

mail: philipp.masur@uni-hohenheim.de phone: +49 (0) 711 459-24792 2009-2010 Media and communications Macquarie University, Sydney, Australia Contact Universität Hohenheim Lehrstuhl für Medienpsychologie (540F) 70599 Stuttgart, Germany mail: philipp.masur@uni-hohenheim.de phone: +49 (0) 711 459-24792 Education 2007-2012 M.A. in media and communications,

Mehr

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium Der Lehrgangsleiter des Professional MBA-Studiums legt gemäß 20h ivm 24 Abs 2 Z 1 der Satzung

Mehr

SEMINAR UNTERNEHMENSKOMMUNIKATION. Referat von: Stefanie Biaggi

SEMINAR UNTERNEHMENSKOMMUNIKATION. Referat von: Stefanie Biaggi CHANGE MANAGEMENT SEMINAR UNTERNEHMENSKOMMUNIKATION Referat von: Stefanie Biaggi Marisa Hürlimann INAHLTSVERZEICHNIS Begrüssung und Einführung Begriffe & Grundlagen Kommunikation im Wandel Fallbeispielp

Mehr

Workshop mit der Local Action Group für den Regierungsbezirk Düsseldorf

Workshop mit der Local Action Group für den Regierungsbezirk Düsseldorf SPIDER Meeting 25.11.2004 Workshop mit der Local Action Group für den Regierungsbezirk Düsseldorf Z_punkt GmbH The Foresight Company Karlheinz Steinmüller / Cornelia Daheim / Ben Rodenhäuser Der Workshop

Mehr

Enterprise Social Software Benchmark

Enterprise Social Software Benchmark Enterprise Social Software Benchmark Informationen für Teilnehmer Mit freundlicher Unterstützung von: 1 Enterprise Social Software Benchmark 2012/2013 Herausforderungen beim Einsatz von Enterprise Social

Mehr

Smart Innovation Networks Gestaltung und IuK-Unterstützung des Innovationsmanagements in Netzwerken

Smart Innovation Networks Gestaltung und IuK-Unterstützung des Innovationsmanagements in Netzwerken Smart Innovation Networks Gestaltung und IuK-Unterstützung des Innovationsmanagements in Netzwerken Prof. Dr.-Ing. Sven-Volker Rehm Univ.-Prof. Dr. Thomas Fischer, Dipl.-Ing. Armin Lau, Dipl.-Ing. Manuel

Mehr

Softwareentwicklung & Usability Software Development & Usability

Softwareentwicklung & Usability Software Development & Usability Softwareentwicklung & Usability Software Development & Usability mobile media & communication lab Das m²c-lab der FH Aachen leistet Forschungs- und Entwicklungsarbeiten für individuelle und innovative

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Master of Science (M.Sc.) IV-1

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Master of Science (M.Sc.) IV-1 Studien und Prüfungsordnung (SPO) Master of Science (M.Sc.) IV1 1 Geltungsbereich Diese SPO gilt für den Studiengang mit dem Abschluss "Master of Science" (M.Sc.) auf Basis der gültigen Rahmenstudienordnung

Mehr

megadigitale media based teaching and learning at the Goethe-Universität Frankfurt Project to implement the elearning-strategie studiumdigitale

megadigitale media based teaching and learning at the Goethe-Universität Frankfurt Project to implement the elearning-strategie studiumdigitale megadigitale media based teaching and learning at the Goethe-Universität Frankfurt Project to implement the elearning-strategie studiumdigitale elene Forum 17.4.08 Preparing universities for the ne(x)t

Mehr

Wie Vitamin B Produktinnovationen fördert Ergebnisse einer empirischen Untersuchung zum Wert sozialen Kapitals Mark Ebers Universität zu Köln

Wie Vitamin B Produktinnovationen fördert Ergebnisse einer empirischen Untersuchung zum Wert sozialen Kapitals Mark Ebers Universität zu Köln Wie Vitamin B Produktinnovationen fördert Ergebnisse einer empirischen Untersuchung zum Wert sozialen Kapitals Mark Ebers Universität zu Köln Vitamin B ist wichtig, sollte aber nicht überbewertet werden

Mehr

Anhang 1.3: Minor Bankbetriebslehre (24 LP) Prüfungs - form KL 6 24

Anhang 1.3: Minor Bankbetriebslehre (24 LP) Prüfungs - form KL 6 24 Anhang 1: Nebenfach Betriebswirtschaftslehre 24 Anhang 1.1: Minor Accounting (24 ) Betriebswirtschaftliche Steuerlehre I Betriebswirtschaftliche Steuerlehre II International Taxation Internationale Rechnungslegung

Mehr

"Wirtschaftsingenieurwesen Automobilindustrie Bachelor"

Wirtschaftsingenieurwesen Automobilindustrie Bachelor Standardmäßige Anrechnung für den Studiengang "Wirtschaftsingenieurwesen Automobilindustrie Bachelor" bei einem Auslandssemester Donnerstag, 1. Oktober 2015 SEITE 1 VON 34 Bangkok (Thammasat University)

Mehr

Chair of Information Management Wissenschaftsdisskussion

Chair of Information Management Wissenschaftsdisskussion Chair of Information Management Wissenschaftsdisskussion 3. Wirtschaftsinformatik Doktorandenkolloquium Südost-Niedersachsen 2008 10. - 11. März 2008, St.Andreasberg Institute of Information Systems Chair

Mehr

Wie Social Media die Geschäftswelt verändert. Axel Schultze President

Wie Social Media die Geschäftswelt verändert. Axel Schultze President Wie Social Media die Geschäftswelt verändert Axel Schultze President Copyright Xeequa Corp. 2008 Social Media aus der Vogelperspektive Copyright Xeequa Corp. 2008 Fast 10 Jahre Social Media - im Zeitraffer

Mehr

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium Die Vizerektorin für Lehre legt gemäß 22 Abs 1 der Satzung der Wirtschaftsuniversität Wien ivm

Mehr

LITERATURLISTE IUG Studienplan 05W - Grundlagen

LITERATURLISTE IUG Studienplan 05W - Grundlagen LITERATURLISTE IUG Studienplan 05W - Grundlagen Grundlagen Bakk (Studienplan 05W) Master Grundlagen (Studienplan 05W) Master ergänzend gebundenes Wahlfach gemäß 8 (Studienplan 05W) Bakk: schriftliche (elektronische)

Mehr

Joint Master Programm Global Business

Joint Master Programm Global Business Joint Master Programm Global Business (gültig ab 01.10.2015) Name: Tel.Nr: Matr.Nr.: email: 1. Pflichtfächer/-module ( ECTS) General Management Competence Es sind 5 Module aus folgendem Angebot zu wählen:

Mehr

Vorstellung des JKU-Forschungsprojektes Wirtschaftliche Bedeutung der Benediktinerklöster

Vorstellung des JKU-Forschungsprojektes Wirtschaftliche Bedeutung der Benediktinerklöster Vorstellung des JKU-Forschungsprojektes Wirtschaftliche Bedeutung der Benediktinerklöster Univ.-Prof. Dr. Birgit Feldbauer-Durstmüller Institut für Controlling und Consulting Johannes Kepler Universität

Mehr

Department of Department of Department of. Technology and Operations Management. Department of Managerial Economics

Department of Department of Department of. Technology and Operations Management. Department of Managerial Economics Die organisatorische Verteilung Struktur nach der Studiengängen Mercator School of Department of Department of Department of Accounting and Finance Technology and Operations and Marketing Accounting and

Mehr

Human Capital Management

Human Capital Management Human Capital Management Peter Simeonoff Nikolaus Schmidt Markt- und Technologiefaktoren, die Qualifikation der Mitarbeiter sowie regulatorische Auflagen erfordern die Veränderung von Unternehmen. Herausforderungen

Mehr

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS)

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) This press release is approved for publication. Press Release Chemnitz, February 6 th, 2014 Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) With the new product line Baselabs

Mehr

Neue Strategien und Innovationen im Umfeld von Kundenprozessen

Neue Strategien und Innovationen im Umfeld von Kundenprozessen Neue Strategien und Innovationen im Umfeld von Kundenprozessen BPM Forum 2011 Daniel Liebhart, Dozent für Informatik an der Hochschule für Technik Zürich, Solution Manager, Trivadis AG Agenda Einleitung:

Mehr

THE NEW ERA. nugg.ad ist ein Unternehmen von Deutsche Post DHL

THE NEW ERA. nugg.ad ist ein Unternehmen von Deutsche Post DHL nugg.ad EUROPE S AUDIENCE EXPERTS. THE NEW ERA THE NEW ERA BIG DATA DEFINITION WHAT ABOUT MARKETING WHAT ABOUT MARKETING 91% of senior corporate marketers believe that successful brands use customer data

Mehr

Technologietag SharePoint 2010

Technologietag SharePoint 2010 Technologietag SharePoint 2010 SharePoint Plattform für Information und Zusammenarbeit Ein Blick unter die Haube Technologietag SharePoint 2010 1. Oktober 2010 Thomas Hemmer Chief Technology Officer thomas.hemmer@conplement.de

Mehr

Einfluss von Zielsetzung und Incentives auf Kultur am Beispiel von Hilti

Einfluss von Zielsetzung und Incentives auf Kultur am Beispiel von Hilti SGO Themenabend Zürich, 10.09.2015 Franz Wirnsperger, Managing Director Einfluss von Zielsetzung und Incentives auf Kultur am Beispiel von Hilti Chair of Controlling / Performance Management Hilti Lab

Mehr

CSR im deutschen Mittelstand:

CSR im deutschen Mittelstand: CSR im deutschen Mittelstand: Von Philanthropie zu Innovation Impuls-Vortrag zur Veranstaltung CSR Erfolgsfaktor für den Mittelstand Welthungerhilfe, Frankfurt, Commerzbank, 17.10. 2013 Dr. Erik Hansen

Mehr

Cluster-Management. Christoph Beer

Cluster-Management. Christoph Beer Cluster-Management Christoph Beer Topics Was ist ein Cluster Cluster-Organisationen in unserer Region Erwartungshaltung Cluster-Management am Beispiel des tcbe.ch ICT Cluster Bern, Switzerland Seite 2

Mehr

Modul Strategic Management (PGM-07)

Modul Strategic Management (PGM-07) Modul Strategic Management (PGM-07) Beschreibung u. Ziele des Moduls Dieses Modul stellt als eine der wesentlichen Formen wirtschaftlichen Denkens und Handelns den strategischen Ansatz vor. Es gibt einen

Mehr

Masterstudium General Management

Masterstudium General Management Masterstudium General Management (gültig ab 01.10.2015) Name: Matr.Nr.: Tel.Nr: email: 1. Pflichtfächer/-module (48 ECTS) "General Management Competence" Strategic Management ( ECTS) Prüfung KS Master

Mehr

Jahresverzeichnis PDF

Jahresverzeichnis PDF Verlag Jahresverzeichnis/ VolumeList Jahresverzeichnis PDF Bibliothek (Hardcopy) von bis von bis von bis Betriebswirt (Der Betriebswirt) Deutscher Betriebswirte Verlag 2006 2013 2000 2013 Controlling Beck

Mehr

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium Der Lehrgangsleiter legt für den Vizerektor für Lehre gemäß 24 Abs 5 ivm 22 Abs 1 der Satzung

Mehr

An Open Innovation Technology Transfer Concept - R&D Cooperation for breakthrough Technologies between Academic Spin-Offs and established Industry

An Open Innovation Technology Transfer Concept - R&D Cooperation for breakthrough Technologies between Academic Spin-Offs and established Industry Diss ETH NO. 20731 An Open Innovation Technology Transfer Concept - R&D Cooperation for breakthrough Technologies between Academic Spin-Offs and established Industry A dissertation submitted to ETH ZURICH

Mehr

Beim Kunden wahrgenommene Qualität von IT-Services Ein wichtiger Faktor in der Beschaffung von Cloud Services

Beim Kunden wahrgenommene Qualität von IT-Services Ein wichtiger Faktor in der Beschaffung von Cloud Services Beim Kunden wahrgenommene Qualität von IT-Services Ein wichtiger Faktor in der Beschaffung von Cloud Services BICCnet Arbeitskreistreffen "IT-Services" am 14. November bei fortiss Jan Wollersheim fortiss

Mehr

Measure before you get measured!

Measure before you get measured! Measure before you get measured! Controlling Live Communication Zürich, 19. Juni 2014 Polo Looser, HQ MCI Group Vizepräsident Strategie & Consulting CMM, EMBA HSG, BsC Board www.faircontrol.de Uebersicht

Mehr

Lehrangebot am Institut für Marketing für Master of Science

Lehrangebot am Institut für Marketing für Master of Science Univ.-Prof. Dr. Anton Meyer Institut für Marketing Lehrangebot am Institut für Marketing für Master of Science - Informationen, Vorgehen, Richtlinien Stand: August 2012 www.marketingworld.de Übersicht

Mehr

Social Business Innovation Cultural Change

Social Business Innovation Cultural Change Collaboration & CoCreation mit Kunden. Eine kleine Geschäftsreise durch Social Tools und Formate. @AndreasHBock 4. Juli 2013 Workshop Collaboration & CoCreation @betahaus @Berlin #coco01 Social Business

Mehr

Vom Hype zur gelebten Normalität Wie entsteht echter Nutzen durch Web 2.0 im Unternehmen?

Vom Hype zur gelebten Normalität Wie entsteht echter Nutzen durch Web 2.0 im Unternehmen? Vom Hype zur gelebten Normalität Wie entsteht echter Nutzen durch Web 2.0 im Unternehmen? Christoph Rauhut T-Systems Multimedia Solutions GmbH 3. Fachtagung Dynamisierung des Mittelstandes durch IT 8.

Mehr

Klima-Governance und Dekarbonisierung: Beispiele sozialwissenschaftlicher Forschung am KlimaCampus Prof. Dr. Anita Engels Centrum für Globalisierung

Klima-Governance und Dekarbonisierung: Beispiele sozialwissenschaftlicher Forschung am KlimaCampus Prof. Dr. Anita Engels Centrum für Globalisierung Klima-Governance und Dekarbonisierung: Beispiele sozialwissenschaftlicher Forschung am KlimaCampus Prof. Dr. Anita Engels Centrum für Globalisierung und Governance (CGG) Exzellenzcluster Integrated Climate

Mehr

INNOVATIONSIDEEN DURCH EINE GLOBALE COMMUNITY

INNOVATIONSIDEEN DURCH EINE GLOBALE COMMUNITY INNOVATIONSIDEEN DURCH EINE GLOBALE COMMUNITY Horst Pfluegl, Global Research Program Manager AVL List GmbH Instrumentation and Test Systems October 11, 2012 ÜBERBLICK Vorstellung AVL Herausforderung Innovationsmanagement

Mehr

Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis. H. Ulrich Hoppe. Virtuelles Arbeiten und Lernen in projektartigen Netzwerken

Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis. H. Ulrich Hoppe. Virtuelles Arbeiten und Lernen in projektartigen Netzwerken Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis H. Agenda 1. Network analysis short introduction 2. Supporting the development of virtual organizations 3. Supporting the development of compentences

Mehr

Spin-offs Geld für alle? Matthias Hölling, Technology Manager, Spin-offs

Spin-offs Geld für alle? Matthias Hölling, Technology Manager, Spin-offs ETH transfer Linking Science and Business Spin-offs Geld für alle? Matthias Hölling, Technology Manager, Spin-offs Wird in Spin-off Firmen geforscht? Was ist angewandte, industrielle Forschung und was

Mehr

DEMAT GmbH Company Profile

DEMAT GmbH Company Profile DEMAT GmbH Company Profile DEMAT GmbH Company Profile - one of the most renowned trade fair organisers in Germany - since 1994 organiser of the World Fair EuroMold in Frankfurt / Main - constantly developing

Mehr

Corporate Universities und E-Learning

Corporate Universities und E-Learning Wolfgang Kraemer/Michael Müller (Hrsg.) Corporate Universities und E-Learning Personalentwicklung und lebenslanges Lernen Strategien - Lösungen - Perspektiven GABLER Inhaltsverzeichnis Vorwort Autorenverzeichnis

Mehr

Prof. Gerold Baudinot. Zürcher Fachhochschule

Prof. Gerold Baudinot. Zürcher Fachhochschule Service Science: Nutzenstiftende IT-Prozesse entwickeln ITC Service Engineering und Management im Spannungsfeld Effizienz vs. Nutzen/Wirkung auf das Unternehmen Prof. Gerold Baudinot Was erwartet Sie?

Mehr

on Software Development Design

on Software Development Design Werner Mellis A Systematic on Software Development Design Folie 1 von 22 How to describe software development? dimensions of software development organizational division of labor coordination process formalization

Mehr

Vorstellung Arbeitskreis Globalization der DSAG

Vorstellung Arbeitskreis Globalization der DSAG Vorstellung Arbeitskreis Globalization der DSAG Jan Schuback Drägerwerk AG & Co. KGaA Sprecher der Arbeitsgruppe Support of existing global landscapes Agenda Agenda Workgroup Globalization Activities in

Mehr

EMEA Leader in Connecting Business & Technology

EMEA Leader in Connecting Business & Technology EMEA Leader in Connecting Business & Technology 15 years of International Expansion Information and Communication Technology 0.5 billion turnover NORWAY Long-term annual growth (>25%) UNITED KINGDOM DENMARK

Mehr

Gesellschaft für Informatik e.v. (GI) Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE)

Gesellschaft für Informatik e.v. (GI) Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE) Dr. Markus Debusmann Kontakt: E-mail: debusmann@informatik.fh-wiesbaden.de Mitgliedschaften: Gesellschaft für Informatik e.v. (GI) Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE) Beteiligung an

Mehr

Anerkennung ausländischer Studienleistungen (Learning Agreements)

Anerkennung ausländischer Studienleistungen (Learning Agreements) Anerkennung ausländischer Studienleistungen (Learning Agreements) Folgende Kurse ausländischer Hochschulen werden vom Lehrstuhl für Corporate Sustainability anerkannt: Bachelor: Einführung in das Nachhaltigkeitsmanagement:

Mehr

Publikationsliste von Prof. Dr. Ute Reuter

Publikationsliste von Prof. Dr. Ute Reuter Publikationsliste von Prof. Dr. Ute Reuter Monografien: Reuter, Ute (2013): Elektronische Beschaffung von Dienstleistungen: Anwendungsvoraussetzungen, Dienstleistungsbeschaffungsprozess und Innovationswirkungen.

Mehr

Mit Führungs-Persönlichkeit zu Performance Excellence

Mit Führungs-Persönlichkeit zu Performance Excellence Mit Führungs-Persönlichkeit zu Performance Excellence Der Einsatz von Persönlichkeitsinstrumenten am Beispiel des MBTI Cynthia Bleck / Hannover, 12. Februar 2009 Überblick People Excellence bei Siemens

Mehr

Ein pragmatischer Ansatz zur Entwicklung situationsgerechter Entwicklungsmethoden. Michael Spijkerman 27.02.2013

Ein pragmatischer Ansatz zur Entwicklung situationsgerechter Entwicklungsmethoden. Michael Spijkerman 27.02.2013 Ein pragmatischer Ansatz zur Entwicklung situationsgerechter Entwicklungsmethoden Michael Spijkerman 27.02.2013 Methodenentwicklung in s-lab Projekten Strukturierte Entwicklungsmethoden ermöglichen bessere

Mehr

Projektrisikomanagement im Corporate Risk Management

Projektrisikomanagement im Corporate Risk Management VERTRAULICH Projektrisikomanagement im Corporate Risk Management Stefan Friesenecker 24. März 2009 Inhaltsverzeichnis Risikokategorien Projekt-Klassifizierung Gestaltungsdimensionen des Projektrisikomanagementes

Mehr

METHODEN UND INSTRUMENTE DES WISSENSMANAGEMENTS ANHAND VON WALDBAULICHEN FALLBEISPIELEN

METHODEN UND INSTRUMENTE DES WISSENSMANAGEMENTS ANHAND VON WALDBAULICHEN FALLBEISPIELEN FORSTLICHE SCHRIFTENREI E UNIVERSITÄT FÜR ODENKULTUR, WIEN Band 19 HARALD VACIK METHODEN UND INSTRUMENTE DES WISSENSMANAGEMENTS ANHAND VON WALDBAULICHEN FALLBEISPIELEN ÖSTERR. GES. F. WALDÖKOSYSTEMFORSCHUNG

Mehr

Digitale Nachhaltigkeit mit Open Clouds

Digitale Nachhaltigkeit mit Open Clouds Open Cloud Day, 19. Juni 2012 Universität Bern Dr. Matthias Stürmer Ernst & Young CV Matthias Stürmer Phone: +41 58 286 61 97 Mobile: +41 58 289 61 97 Email: matthias.stuermer@ch.ey.com Background Senior

Mehr

connect.it Campus Literaturverwaltung mit Mendeley

connect.it Campus Literaturverwaltung mit Mendeley connect.it Campus Literaturverwaltung mit Mendeley Philipp Küller, 22.09.2015 Wann benötigen Sie Literatur? u Proseminar à Literaturanalyse u Seminar à Literaturanalyse u Projektstudie à Recherche, Berichtsband

Mehr

Ein Blick in die Zukunft: Schweizer HRM im Jahr 2030

Ein Blick in die Zukunft: Schweizer HRM im Jahr 2030 Matthias Mölleney Präsident der Zürcher Gesellschaft für Personal- Management ZGP Leiter des Centers für HRM & Leadership an der Hochschule für Wirtschaft Zürich HWZ Direktor am Future Work Forum, London

Mehr

10/1982-2/1986 Studium der Wirtschaftsmathematik an der Universität Karlsruhe (TH)

10/1982-2/1986 Studium der Wirtschaftsmathematik an der Universität Karlsruhe (TH) Professor Dr. Dr. h. c. mult. Christian Homburg UNIVERSITÄT Mannheim Lehrstuhl für ABWL und Marketing I Institut für Marktorientierte Unternehmensführung (IMU) L 5, 1 68131 Mannheim Stand Januar 2015 LEBENSLAUF

Mehr

Visionen für die Betriebliche Weiterbildung

Visionen für die Betriebliche Weiterbildung Visionen für die Betriebliche Weiterbildung Dr. Roland Klemke, Dr. Bert Hoogveld, Drs. Fred de Vries CELSTEC, Open University of the Netherlands Visionen für die Betriebliche Weiterbildung page 1 Activities

Mehr

Seminar Spezialfragen des Controllings SS 12 (M.Sc.) Institut für Controlling 01.02.2012 http://www.uni-ulm.de/mawi/mawi-ifc.html

Seminar Spezialfragen des Controllings SS 12 (M.Sc.) Institut für Controlling 01.02.2012 http://www.uni-ulm.de/mawi/mawi-ifc.html Seminar Spezialfragen des Controllings SS 12 (M.Sc.) Institut für Controlling 01.02.2012 http://www.uni-ulm.de/mawi/mawi-ifc.html Seite 2 Seminardetails Termine Anmeldung: 08.02.2012, 18.00 Uhr, Uni Ost,

Mehr

Anmeldung zum Seminar Produktionsmanagement SS 2014

Anmeldung zum Seminar Produktionsmanagement SS 2014 Lehrstuhl für Produktionswirtschaft Prof. Dr. Marion Steven ProduktionsManagement Sommersemester 2014 Anmeldung zum Seminar Produktionsmanagement SS 2014 Liebe Studierende, bitte füllen Sie das Anmeldeformular

Mehr

Cluster Health Care Economy has been established in 2008 Regional approach to develop health care industries Head of the cluster is Ms.

Cluster Health Care Economy has been established in 2008 Regional approach to develop health care industries Head of the cluster is Ms. How to develop health regions as driving forces for quality of life, growth and innovation? The experience of North Rhine-Westphalia Dr. rer. soc. Karin Scharfenorth WHO Collaborating Centre for Regional

Mehr

PUBLIKATIONSLISTE ZEITSCHRIFTEN- & BUCHBEITRÄGE

PUBLIKATIONSLISTE ZEITSCHRIFTEN- & BUCHBEITRÄGE PUBLIKATIONSLISTE ZEITSCHRIFTEN- & BUCHBEITRÄGE 2010 Wilde, B., Hinrichs, S., Menz, W. & Kratzer, N. (2010). Das Projekt LANCEO Betriebliche und individuelle Ansätze zur Verbesserung der Work-Life-Balance.

Mehr

Lehrangebot am Institut für Marketing

Lehrangebot am Institut für Marketing Institut für Marketing Univ.-Prof. Dr. Anton Meyer Lehrangebot am Institut für Marketing für Master of Science - Informationen, Vorgehen, Richtlinien Stand: Oktober 2011 www.marketing.bwl.lmu.de Übersicht

Mehr

Konzept und Umsetzung einer Service-Orientierten IT-Beratung

Konzept und Umsetzung einer Service-Orientierten IT-Beratung Konzept und Umsetzung einer Service-Orientierten IT-Beratung 35. Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik Workshop IT-Beratung Christian Bollermann, Axel Emunds, Uwe Johnen 21. September 2005 WHU Wissenschaftliche

Mehr

Curriculum Vitae Prof. Dr. em. Edwin Rühli

Curriculum Vitae Prof. Dr. em. Edwin Rühli Curriculum Vitae Prof. Dr. em. Edwin Rühli Edwin Rühli ist emeritierter Professor für Betriebswirtschaft an der Universität Zürich. 1970 gründete er das Institut für Betriebswirtschaftliche Forschung und

Mehr

Innovations through vertical Relations between Firms, Suppliers and Customers: A Study of German Firms

Innovations through vertical Relations between Firms, Suppliers and Customers: A Study of German Firms Series B: Reprint 98-04 Innovations through vertical Relations between Firms, Suppliers and Customers: A Study of German Firms Najib Harabi December 1998 Reprinted from: Industry and Innovation, Volume

Mehr

Status. Collaboration & Knowledge Management Auf dem Weg zu einer lernenden Organisation. Project Collaboration and Knowledge Management (CKM)

Status. Collaboration & Knowledge Management Auf dem Weg zu einer lernenden Organisation. Project Collaboration and Knowledge Management (CKM) Collaboration & Knowledge Management Auf dem Weg zu einer lernenden Organisation Powered by: Project Collaboration and Knowledge Management (CKM) Status Aug 1, 2011 1 Die Vision A New Way of Working Eine

Mehr

EXPLORING SERVICE DESIGN DIVE STRETCH JUMP AND WIN!! Freitag, 13. Dezember 13

EXPLORING SERVICE DESIGN DIVE STRETCH JUMP AND WIN!! Freitag, 13. Dezember 13 EXPLORING SERVICE DESIGN DIVE STRETCH JUMP AND WIN!! SERVICE DESIGN DEFINITION Use Design Thinking and Design Methods for creating services that are USEFUL, USEABLE, DESIRABLE & VALUABLE AND DIFFERENT.

Mehr

Volker Max Meyer Selected works. Image: Design Report Cover Authors: Jonas Loh, Christian Lange, Astrid Höffling and Volker Max Meyer

Volker Max Meyer Selected works. Image: Design Report Cover Authors: Jonas Loh, Christian Lange, Astrid Höffling and Volker Max Meyer Volker Max Meyer Selected works Image: Design Report Cover Authors: Jonas Loh, Christian Lange, Astrid Höffling and Volker Max Meyer Web, mobile and desktop: Development of an interaction pattern library

Mehr

Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development. Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart

Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development. Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart Ein Nachmittag bei Capgemini in Stuttgart Fachvorträge und Diskussionen rund

Mehr

Tätigkeits- und Forschungsschwerpunkte im Umfeld der IV-Beratung

Tätigkeits- und Forschungsschwerpunkte im Umfeld der IV-Beratung Tätigkeits- und Forschungsschwerpunkte im Umfeld der IV-Beratung Dr. Thomas Deelmann Kontakt: thomas.deelmann@telekom.de 1. Treffen GI Arbeitskreis IV-Beratung Ilmenau, 20. Februar 2009 IT als Einstiegspunkt

Mehr

Institute of Management Berlin (IMB)

Institute of Management Berlin (IMB) Institute of Berlin (IMB) MBA General Dual Award. Studienjahr US sws LP. Studienjahr US sws LP LV 8570 0 LV 8570 Strategic Financial Analysis Dynamics of Strategy IV: Business Simulation Game LV 857 Global

Mehr

Evidenzbasierte Gesundheitsversorgung. Erfahrungen aus Deutschland - unter besonderer Berücksichtigung medizinischer Leitlinien

Evidenzbasierte Gesundheitsversorgung. Erfahrungen aus Deutschland - unter besonderer Berücksichtigung medizinischer Leitlinien Evidenzbasierte Gesundheitsversorgung Erfahrungen aus Deutschland - unter besonderer Berücksichtigung medizinischer Leitlinien Prof. Dr. Günter Ollenschläger Ärztliches Zentrum für Qualität in der Medizin,

Mehr

Austria Regional Kick-off

Austria Regional Kick-off Austria Regional Kick-off Andreas Dippelhofer Anwendungszentrum GmbH Oberpfaffenhofen (AZO) AZO Main Initiatives Andreas Dippelhofer 2 The Competition SPOT THE SPACE RELATION IN YOUR BUSINESS 3 Global

Mehr

Beschreibungsmodelle

Beschreibungsmodelle Beschreibungsmodelle Inhaltsverzeichnis 1 Übersicht 2 1.1 eite 1................................. 2 2 Architekturmodelle 3 2.1 eite 1................................. 3 3 Datenmodelle 4 3.1 eite 1.................................

Mehr

Masterstudium General Management Double Degree STUST Tainan-JKU

Masterstudium General Management Double Degree STUST Tainan-JKU Masterstudium General Management Double Degree STUST Tainan-JKU für JKU Studierende (gültig ab 01.10.2015) Name: Tel.Nr: Matr.Nr.: email: Pflichtfächer/-module (8 ECTS) (JKU) "General Management Competence"

Mehr

Bertram Turner Teaching Activities

Bertram Turner Teaching Activities Bertram Turner Teaching Activities Courses (Proseminar) taught at the Institute for Social Anthropology and African Studies, Ludwig-Maximilians-Universitä t, Munich (Interdisciplinary courses included)

Mehr

Wie agil kann Business Analyse sein?

Wie agil kann Business Analyse sein? Wie agil kann Business Analyse sein? Chapter Meeting Michael Leber 2012-01-24 ANECON Software Design und Beratung G.m.b.H. Alser Str. 4/Hof 1 A-1090 Wien Tel.: +43 1 409 58 90 www.anecon.com office@anecon.com

Mehr

Privacy-preserving Ubiquitous Social Mining via Modular and Compositional Virtual Sensors

Privacy-preserving Ubiquitous Social Mining via Modular and Compositional Virtual Sensors Privacy-preserving Ubiquitous Social Mining via Modular and Compositional s Evangelos Pournaras, Iza Moise, Dirk Helbing (Anpassung im Folienmaster: Menü «Ansicht» à «Folienmaster») ((Vorname Nachname))

Mehr

taraneon Consulting Group Kurzprofil Frankfurt am Main, November 2009

taraneon Consulting Group Kurzprofil Frankfurt am Main, November 2009 taraneon Consulting Group Kurzprofil Frankfurt am Main, November 2009 Wer wir sind taraneon auf einen Blick Fokussiert auf Unternehmensentwicklung und transformation in dynamischen Märkten Consulting,

Mehr