Specialist Ausschreibung 2016 Ergebnisse der ersten Runde Specialist Tender 2016 Results of first call

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Specialist Ausschreibung 2016 Ergebnisse der ersten Runde Specialist Tender 2016 Results of first call"

Transkript

1 Specialist Ausschreibung 2016 Ergebnisse der ersten Runde Specialist Tender 2016 Results of first call Die Wiener Börse startete am 1. März 2016, das turnusmäßig einmal jährlich stattfindende Ausschreibungsverfahren zur Einholung von Angeboten für die Übernahme von Specialist-Verpflichtungen für die im Prime Market vertretenen Aktien/ADCs für die Periode ab 1. April Dazu werden nachfolgend die Ergebnisse der am 10. März 2016 durchgeführten Auswertung der ersten Ausschreibungsrunde bekannt gegeben. Da für alle ausgeschriebenen Aktien (bzw. ADCs) zumindest ein gültiges Angebot abgegeben wurde und keine gleichwertig beste Angebote mehrerer Teilnehmer vorliegen, erfolgt keine zweite Ausschreibungsrunde (Nachbesserung). Damit entspricht das Ergebnis der 1. Ausschreibungsrunde der Endauswertung! Alle Informationen zum Specialist (Dokumentation, aktuelle Verpflichtungen und Erfüllungsquoten, Ausschreibungsverfahren etc.) werden auf der Homepage der Wiener Börse AG im Bereich Members unter Specialist & Market Maker zur Verfügung gestellt: On 1 March 2016, Wiener Börse started the regular annual tender procedure in which participants are invited to submit bids for the specialist function for shares/adcs included in the prime market for the period as of 1 April In the following the results of the first call of tender evaluated on 10 March 2016 are announced. As for all tendered stocks/adcs at least one valid bid, and no equal best bids of several participants have been submitted, the second round of the tender procedure will not take place. For this reason the tender is completed with the final evaluation as result! All information about the Specialist (documentation, actual obligations and performances, tender procedure etc.) is available on the homepage of Wiener Börse AG (Members / Specialist & Market Maker): Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: For further information please contact: Margit Scozzari, Market Design & Support, Thomas Rainer, Market Design & Support,

2 Endergebnis der Ausschreibung zur Übernahme einer Specialist-Funktion im Marktsegment Prime Market für die Periode ab : Final results of tender for specialists in the market segment prime market, valid for the period as of : Aktien (bzw. ADCs) (stocks/adcs) SPECIALIST bestbietende(r) (participant(s) with best bid) bestes Gebot (best bid) Market Maker Mindestanforderungen ab Q2/2016 (min. requirements as of Q2/2016) Max.-Spread Min.-Size Max.-Spread Min.-Size Andritz AG Raiffeisen Centrobank AG 0,44 % ,75 % BUWOG AG Raiffeisen Centrobank AG 0,49 % ,00 % CA Immobilien Anlagen AG Raiffeisen Centrobank AG 0,59 % ,00 % conwert Immobilien Invest SE Raiffeisen Centrobank AG 0,59 % ,00 % ,43 % ,75 % Flughafen Wien AG Raiffeisen Centrobank AG 0,58 % ,00 % IMMOFINANZ AG 0,15 % ,75 % Lenzing AG Raiffeisen Centrobank AG 0,79 % ,00 % OMV AG Raiffeisen Centrobank AG 0,44 % ,75 % Österreichische Post AG Raiffeisen Centrobank AG 0,59 % ,00 % Raiffeisen Bank International AG Raiffeisen Centrobank AG 0,52 % ,75 % RHI AG Raiffeisen Centrobank AG 0,98 % ,50 % SCHOELLER-BLECKMANN OILFIELD EQUIPMENT AG Raiffeisen Centrobank AG 1,09 % ,50 % Telekom Austria AG Raiffeisen Centrobank AG 0,69 % ,50 % UNIQA Insurance Group AG Raiffeisen Centrobank AG 0,64 % ,00 % VERBUND AG Raiffeisen Centrobank AG 0,94 % ,00 % VIENNA INSURANCE GROUP AG Wiener Versicherung Gruppe Raiffeisen Centrobank AG 0,58 % ,00 % voestalpine AG Raiffeisen Centrobank AG 0,44 % ,75 % Wienerberger AG Raiffeisen Centrobank AG 0,69 % ,00 % Zumtobel Group AG 1,24 % ,50 % AGRANA Beteiligungs-AG Raiffeisen Centrobank AG 2,94 % ,00 % AMAG Austria Metall AG Raiffeisen Centrobank AG 1,72 % ,00 % AT & S Austria Technologie & Systemtechnik AG Raiffeisen Centrobank AG 0,98 % ,00 % CROSS Industries AG ODDO SEYDLER BANK AG 3,00 % ,00 % DO & CO AG Raiffeisen Centrobank AG 0,44 % ,00 % EVN AG Raiffeisen Centrobank AG 0,89 % ,00 % FACC AG Raiffeisen Centrobank AG 1,47 % ,00 % Kapsch TrafficCom AG Raiffeisen Centrobank AG 1,94 % ,00 %

3 Aktien (bzw. ADCs) (stocks/adcs) SPECIALIST bestbietende(r) (participant(s) with best bid) bestes Gebot (best bid) Market Maker Mindestanforderungen ab Q2/2016 (min. requirements as of Q2/2016) Max.-Spread Min.-Size Max.-Spread Min.-Size Mayr-Melnhof Karton AG Raiffeisen Centrobank AG 1,29 % ,50 % PALFINGER AG Raiffeisen Centrobank AG 1,48 % ,00 % POLYTEC Holding AG Raiffeisen Centrobank AG 2,49 % ,00 % Porr AG Raiffeisen Centrobank AG 1,19 % ,00 % Rosenbauer International AG Raiffeisen Centrobank AG 1,48 % ,00 % S IMMO AG Baader Bank AG 1,20 % ,00 % Semperit AG Holding Raiffeisen Centrobank AG 1,48 % ,00 % STRABAG SE Raiffeisen Centrobank AG 1,48 % ,00 % Valneva SE, Stammaktien Raiffeisen Centrobank AG 2,49 % ,00 % Warimpex Finanz- und Beteiligungs AG Raiffeisen Centrobank AG 1,49 % ,00 % Wolford AG Raiffeisen Centrobank AG 2,49 % ,00 %

4 Gesamtübersicht der im Rahmen der Ausschreibung zur Übernahme einer Specialist Funktion für die im Prime Market vertretenen Aktien/ADCs mitbietenden sowie als Specialist ermittelten für die Periode ab : Finally within the scope of the tender for specialists, for the stocks included in the prime market the following participants submitted bids and were evaluated as Specialists valid for the period as of : (trading participants) Aktien/ADCs (shares/adcs) Baader Bank AG Deutsche Bank AG ODDO SEYDLER BANK AG Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG Raiffeisen Centrobank AG Andritz AG Gebot Gebot Gebot S BUWOG AG Gebot Gebot S CA Immobilien Anlagen AG Gebot Gebot Gebot S conwert Immobilien Invest SE Gebot Gebot Gebot S Gebot Gebot S Flughafen Wien AG Gebot S IMMOFINANZ AG Gebot Gebot Gebot Gebot S Lenzing AG Gebot Gebot Gebot S OMV AG Gebot Gebot S Gebot Österreichische Post AG Gebot Gebot S Raiffeisen Bank International AG Gebot Gebot S RHI AG Gebot Gebot Gebot S SCHOELLER-BLECKMANN OILFIELD EQUIPMENT AG Gebot Gebot Gebot S Telekom Austria AG Gebot Gebot S UNIQA Insurance Group AG Gebot Gebot S VERBUND AG Gebot S VIENNA INSURANCE GROUP AG Wiener Versicherung Gruppe Gebot Gebot Gebot S voestalpine AG Gebot Gebot Gebot S Gebot Wienerberger AG Gebot Gebot S Zumtobel Group AG Gebot S Gebot AGRANA Beteiligungs-AG Gebot S AMAG Austria Metall AG Gebot Gebot Gebot S AT & S Austria Technologie & Systemtechnik AG CROSS Industries AG Gebot Gebot S S DO & CO AG Gebot S Gebot EVN AG Gebot S FACC AG Gebot Gebot S

5 (trading participants) Aktien/ADCs (shares/adcs) Baader Bank AG Deutsche Bank AG ODDO SEYDLER BANK AG Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG Raiffeisen Centrobank AG Kapsch TrafficCom AG Gebot Gebot S Mayr-Melnhof Karton AG Gebot S PALFINGER AG Gebot S POLYTEC Holding AG Gebot Gebot S Porr AG Gebot Gebot Gebot Gebot S Rosenbauer International AG Gebot Gebot S S IMMO AG S Gebot Gebot Gebot Semperit AG Holding Gebot Gebot S STRABAG SE Gebot Gebot S Valneva SE, Stammaktien Gebot Gebot S Warimpex Finanz- und Beteiligungs AG Gebot Gebot S Wolford AG Gebot S Bestbieter = Zuschlag zum Specialist best bid of one participant = Specialist S

Specialist Ausschreibung 2015 Ergebnisse der ersten Runde Specialist Tender 2015 Results of first call

Specialist Ausschreibung 2015 Ergebnisse der ersten Runde Specialist Tender 2015 Results of first call pecialist Ausschreibung 2015 Ergebnisse der ersten Runde pecialist Tender 2015 Results of first call Die Wiener Börse startete am 2. März 2015, das turnusmäßig einmal jährlich stattfindende Ausschreibungsverfahren

Mehr

Specialist und Market Maker / Erfüllungsquoten für November 2014 Specialist und Market Maker / Performance of November 2014

Specialist und Market Maker / Erfüllungsquoten für November 2014 Specialist und Market Maker / Performance of November 2014 Specialist und Market Maker / Erfüllungsquoten für November 2014 Specialist und Market Maker / Performance of November 2014 Ein Handelsmitglied, welches eine Specialist- bzw. Market Maker-Funktion übernommen

Mehr

3 Banken Österreich-Fonds

3 Banken Österreich-Fonds Miteigentumsfonds gemäß 2 Abs. 1 und 2 InvFG ISIN Tranche A AT0000662275 (R) ISIN Tranche A AT0000A1FAV3 (I) H A L B J A H R E S B E R I C H T vom 1. Jänner 2016 bis 30. Juni 2016 3 Banken-Generali Investment-Gesellschaft

Mehr

Jahresstatistik 2014

Jahresstatistik 2014 Jahresstatistik 2014 Yearly statistics 2014 Umsätze nach Märkten Turnover by markets Amtlicher Handel und Geregelter Freiverkehr / Official Market and Second Regulated Market Börsejahr Trading year Aktien

Mehr

Jahresstatistik 2013

Jahresstatistik 2013 Jahresstatistik 2013 Yearly statistics 2013 Umsätze nach Märkten Turnover by markets Amtlicher Handel und Geregelter Freiverkehr / Official Market and Second Regulated Market Börsejahr Trading year Aktien

Mehr

RT Österreich Aktienfonds

RT Österreich Aktienfonds Miteigentumsfonds gemäß InvFG Halbjahresbericht 2014/15 Halbjahresbericht 2014/15 Inhaltsübersicht Allgemeine Informationen zur Kapitalanlagegesellschaft... 2 Marktentwicklung und Anlagepolitik... 3 Zusammensetzung

Mehr

Umsätze nach Märkten Turnover by markets

Umsätze nach Märkten Turnover by markets Jahresstatistik 2011 Yearly statistics 2011 Umsätze nach Märkten Turnover by markets Amtlicher Handel und Geregelter Freiverkehr / Official Market and Second Regulated Market Börsejahr Trading year Aktien

Mehr

FEINSPEZIFIKATIONEN ZUM MARKTMODELL FÜR DEN HANDEL MIT DERIVATEN AN DER WIENER BÖRSE

FEINSPEZIFIKATIONEN ZUM MARKTMODELL FÜR DEN HANDEL MIT DERIVATEN AN DER WIENER BÖRSE AN DER WIENER BÖRSE Marketdesign & -support l Version 12.0 l Oktober 2009 1 Einleitung...3 2 Allgemeine Handelsparameter...3 2.1 Erster Handelstag... 3 2.2 Handelbare Instrumente... 3 2.3 Handelsform...

Mehr

Markus Oberrauter l Christina Wieser Abteilung Betriebswirtschaft. Ausschüttungspolitik der ATX-Konzerne (2011 bis 2013)

Markus Oberrauter l Christina Wieser Abteilung Betriebswirtschaft. Ausschüttungspolitik der ATX-Konzerne (2011 bis 2013) Markus Oberrauter l Christina Wieser Abteilung Betriebswirtschaft Ausschüttungspolitik der ATX-Konzerne (2011 bis 2013) April 2013 2013: Unverändert hohes Ausschüttungsniveau (2 Mrd. Euro) Die 20 Leitunternehmen

Mehr

ZKV-Index. Halbjahresbericht 2009/2010

ZKV-Index. Halbjahresbericht 2009/2010 Halbjahresbericht 2009/2010 Inhaltsverzeichnis Allgemeine Fondsdaten... 3 Fondscharakteristik... 3 Rechtlicher Hinweis... 4 Fondsdetails in... 5 Umlaufende Anteile... 5 Bericht zur Anlagepolitik des Fonds...

Mehr

Halbjahresbericht 2012/2013

Halbjahresbericht 2012/2013 Halbjahresbericht 2012/2013 RAIFFEISEN- PENSIONSFONDS- SALZBURG 2006 INHALT Gesellschafter und Organe der Raiffeisen Salzburg Invest Kapitalanlage GmbH.. 3 RAIFFEISEN-PENSIONSFONDS-SALZBURG 2006... 4 Überblick

Mehr

Indexänderungen 1H 2005

Indexänderungen 1H 2005 Indexänderungen 1H 2005 Wirksam JUNI 2005 30 JUN 30 JUN I 30 JUN 30 JUN Five 27 JUN I 24 JUN 22 JUN 20 JUN Intercell AG (ICLL) - ISIN: AT0000612601 Anzahl der Aktien: 33.575.932 Immoeast Immobilien Anlagen

Mehr

DIVIDENDENSTUDIE ÖSTERREICH 2015 Banken-Ausfälle überschatten respektable Dividendensaison

DIVIDENDENSTUDIE ÖSTERREICH 2015 Banken-Ausfälle überschatten respektable Dividendensaison Mit freundlicher Unterstützung von: Wertentwicklung DIVIDENDENSTUDIE ÖSTERREICH 2015 Banken-Ausfälle überschatten respektable Dividendensaison Christian W. Röhl Founder & CIO Wertentwicklung Berlin/Wien

Mehr

Raiffeisen-Österreich-Aktien. Halbjahresbericht 2015/2016

Raiffeisen-Österreich-Aktien. Halbjahresbericht 2015/2016 Halbjahresbericht 2015/2016 Inhaltsverzeichnis Allgemeine Fondsdaten... 3 Fondscharakteristik... 3 Rechtlicher Hinweis... 4 Fondsdetails... 5 Umlaufende Anteile... 5 Bericht zur Anlagepolitik des Fonds...

Mehr

ZKV-Index. Halbjahresbericht 2013/2014

ZKV-Index. Halbjahresbericht 2013/2014 Halbjahresbericht 2013/2014 Inhaltsverzeichnis Allgemeine Fondsdaten... 3 Fondscharakteristik... 3 Besondere Informationen bei Indexfonds... 4 Rechtlicher Hinweis... 4 Fondsdetails... 5 Umlaufende Anteile...

Mehr

Raiffeisen-Österreich-Aktien. Halbjahresbericht 2013/2014

Raiffeisen-Österreich-Aktien. Halbjahresbericht 2013/2014 Halbjahresbericht 2013/2014 Inhaltsverzeichnis Allgemeine Fondsdaten... 3 Fondscharakteristik... 3 Rechtlicher Hinweis... 4 Fondsdetails... 5 Umlaufende Anteile... 5 Bericht zur Anlagepolitik des Fonds...

Mehr

ERSTE RESPONSIBLE STOCK AUSTRIA. Miteigentumsfonds gemäß InvFG

ERSTE RESPONSIBLE STOCK AUSTRIA. Miteigentumsfonds gemäß InvFG ERSTE RESPONSIBLE STOCK AUSTRIA Miteigentumsfonds gemäß InvFG Halbjahresbericht 2013 Halbjahresbericht 2013 Inhaltsübersicht Allgemeine Informationen zur Kapitalanlagegesellschaft... 2 Entwicklung des

Mehr

RT Zukunftsvorsorge Aktienfonds. Miteigentumsfonds gemäß 20a InvFG

RT Zukunftsvorsorge Aktienfonds. Miteigentumsfonds gemäß 20a InvFG RT Zukunftsvorsorge Aktienfonds Miteigentumsfonds gemäß 20a InvFG Halbjahresbericht 2010 Halbjahresbericht 2010 Inhaltsübersicht Allgemeine Informationen zur Kapitalanlagegesellschaft... 2 Marktentwicklung

Mehr

FINANZEN börse. FORMAT Strategic Performance Test: D. Österreichs. härtester. Aktientest FOTO: BINDER + CO AG 72 FORMAT 27 I 09

FINANZEN börse. FORMAT Strategic Performance Test: D. Österreichs. härtester. Aktientest FOTO: BINDER + CO AG 72 FORMAT 27 I 09 FINANZEN börse FORMAT Strategic Performance Test: D Österreichs härtester Aktientest FOTO: BINDER + CO AG 72 FORMAT 27 I 09 Die Konzerne der Wiener Börse im ultimativen Zahlen-Check Welche Unternehmen

Mehr

Die Wiener Börse Facts & Figures. Mag. Martin Wenzl, Abteilungsleiter Market- & Product Development, Listing der Wiener Börse AG

Die Wiener Börse Facts & Figures. Mag. Martin Wenzl, Abteilungsleiter Market- & Product Development, Listing der Wiener Börse AG Die Wiener Börse Facts & Figures Mag. Martin Wenzl, Abteilungsleiter Market- & Product Development, Listing der Wiener Börse AG Teilnehmer am Kapitalmarkt Wiener Börse Der Betrieb von Börsen in Österreich

Mehr

EEX Kundeninformation 2007-09-05

EEX Kundeninformation 2007-09-05 EEX Eurex Release 10.0: Dokumentation Windows Server 2003 auf Workstations; Windows Server 2003 Service Pack 2: Information bezüglich Support Sehr geehrte Handelsteilnehmer, Im Rahmen von Eurex Release

Mehr

HALBJAHRESBERICHT 2010 / 2011

HALBJAHRESBERICHT 2010 / 2011 Meinl EQUITY AUSTRIA HALBJAHRESBERICHT 2010 / 2011 JULIUS MEINL INVESTMENT Gesellschaft m.b.h. Meinl EQUITY AUSTRIA Halbjahresbericht 2010 / 2011 JULIUS MEINL INVESTMENT Gesellschaft m.b.h. 1010 Wien,

Mehr

>12 JAHRES- STATISTIK 2002

>12 JAHRES- STATISTIK 2002 02 >12 JAHRES- STATISTIK 2002 > UMSÄTZE NACH MARKTSEGMENTEN Turnover by market segments Emittenten Issuers 30.12. Titel Listings 30.12. Kapitalisierung Inland Capitalization domestic 30.12. Kapitalisierung

Mehr

Fachheft Nr. 40. Number One-Nummer

Fachheft Nr. 40. Number One-Nummer JAHRESBILANZ 2015 Fachheft Nr. 40 Number One-Nummer Season 2: Im Team mit Deloitte ehren wir wieder Wiener Börsestars auf Hard Facts-Basis. Christian Drastil, Dezember 2015 Eine Verneigung vor Aktivposten

Mehr

Die Wiener Börse und Services beim IPO

Die Wiener Börse und Services beim IPO Wien, 26. Februar 2008 Die Wiener Börse und Services beim IPO Barbara Dorfmeister, IPO Akquisition Wiener Börse auch in turbulenteren Zeiten attraktiv Investments in Aktien langfristig immer am rentabelsten

Mehr

Erfrischende Vielfalt

Erfrischende Vielfalt FREITAG, 7. MÄRZ 2014 EIN-PERSONEN-ERFOLGE. Brandstifter, Götzis Simon Ender hat ein Produkt entdeckt und konsequent weiterentwickelt. FOTO: TMH Mit zündender Idee auf Wachstumskurs Zuerst war es nur ein

Mehr

Specialist und Market Maker / Erfüllungsquoten für Juli 2015 Specialist und Market Maker / Performance of July 2015

Specialist und Market Maker / Erfüllungsquoten für Juli 2015 Specialist und Market Maker / Performance of July 2015 Specialist und Market Maker / Erfüllungsquoten für Juli 2015 Specialist und Market Maker / Performance of July 2015 Ein Handelsmitglied, welches eine Specialist- bzw. Market Maker-Funktion übernommen hat,

Mehr

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich?

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? KURZANLEITUNG Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? Die Firmware ist eine Software, die auf der IP-Kamera installiert ist und alle Funktionen des Gerätes steuert. Nach dem Firmware-Update stehen Ihnen

Mehr

Equity Weekly. Erste Group Research Equity Weekly Aktien Global 11. September 2015

Equity Weekly. Erste Group Research Equity Weekly Aktien Global 11. September 2015 Equity Weekly Die internationalen Aktienindizes tendierten in der vergangenen Woche uneinheitlich, die Volatilität geht allmählich zurück. Der ATX verzeichnete bei dünner Nachrichtenlage ein Minus von

Mehr

HALBJAHRESBERICHT 2014 / 2015

HALBJAHRESBERICHT 2014 / 2015 Meinl EQUITY AUSTRIA HALBJAHRESBERICHT 2014 / 2015 JULIUS MEINL INVESTMENT Gesellschaft m.b.h. Meinl EQUITY AUSTRIA Halbjahresbericht 2014 / 2015 JULIUS MEINL INVESTMENT Gesellschaft m.b.h. 1010 Wien,

Mehr

CUSTOMER INFORMATION

CUSTOMER INFORMATION CUSTOMER INFORMATION 2014-01-15 Change of the Expiry Dates for selected EEX Phelix and French Futures Dear trading participants, We would like to inform you about required changes in the expiry dates and

Mehr

Indexänderungen 2H 2005

Indexänderungen 2H 2005 Indexänderungen 2H 2005 Wirksam DEZEMBER 2005 30 DEZ 29 DEZ 29 DEZ RTX 27 DEZ CNX RMB CNX EUR CNX USD RDX EUR RDX USD I 22 DEZ 20 DEZ 20 DEZ 19 DEZ I 19 DEZ 19 DEZ 19 DEZ ViDX 16 DEZ Five I China Shipping

Mehr

Center for Corporate Citizenship Austria Erstes CSR-Ranking Österreichischer Unternehmen

Center for Corporate Citizenship Austria Erstes CSR-Ranking Österreichischer Unternehmen Center for Corporate Citizenship Austria Erstes CSR-Ranking Österreichischer Unternehmen Copyright 2005 by Center for Corporate Citizenship Austria Seidlgasse 21/3 1030 Wien Telefon +43 (0) 1 710 22 83

Mehr

Marktanalyse Österreich

Marktanalyse Österreich Marktanalyse Österreich Aktienmonitor Economics & FI/FX Research Credit Research Cross Asset Research Im September konnte der ATX um 5,3% zulegen, womit er im internationalen Mittelfeld lag. Im Vergleich

Mehr

HALBJAHRESBERICHT 2015 / 2016

HALBJAHRESBERICHT 2015 / 2016 Meinl ATX Fonds HALBJAHRESBERICHT 2015 / 2016 JULIUS MEINL INVESTMENT Gesellschaft m.b.h. Meinl ATX Fonds Halbjahresbericht 2015 / 2016 JULIUS MEINL INVESTMENT Gesellschaft m.b.h. 1010 Wien, Kärntnerring

Mehr

DIVIDENDEN.REPORT.2015 Ausschüttungspolitik der ATX Konzerne

DIVIDENDEN.REPORT.2015 Ausschüttungspolitik der ATX Konzerne DIVIDENDEN.REPORT.2015 Ausschüttungspolitik der ATX Konzerne Dividenden.Report.2015 Ausschüttungspolitik der ATX Konzerne Autor: Markus Oberrauter, AK Wien Markus.Oberrauter@akwien.at +43 1 50165 2139

Mehr

CUSTOMER INFORMATION 2010-12-10

CUSTOMER INFORMATION 2010-12-10 CUSTOMER INFORMATION 2010-12-10 Extended trading hours for EEX Natural Gas Futures and Spot Contracts Dear trading participants We would like to inform you about upcoming changes on the EEX Natural Gas

Mehr

RUNDSCHREIBEN / CIRCULAR

RUNDSCHREIBEN / CIRCULAR RUNDSCHREIBEN / CIRCULAR Kontakt/Contact: Thomas Ploil (Marketdesign & -support) Tel: (++43 1) 53165-500; Mail: oetob@wienerborse.at Datum/Date: Wien, am 15-04-2005 Einführung von Optionskontrakten auf

Mehr

MARKET DATA CIRCULAR DATA AMENDMENT

MARKET DATA CIRCULAR DATA AMENDMENT MARKET DATA CIRCULAR DATA AMENDMENT Anpassung Schlussabrechnungspreise Financial Power Futures May 2015 Leipzig, 10.07.2015 - Die Schlussabrechnungspreise für die Financial Power Futures werden nach der

Mehr

DR. KALLIWODA CAPITAL MARKETS CONFERENCES

DR. KALLIWODA CAPITAL MARKETS CONFERENCES Tel.: +49 69. 972 058 53 Mobil: 0172-61 90 796 Email: nk@kalliwoda.com Web: DR. KALLIWODA CAPITAL MARKETS CONFERENCES Since 2003, we are an independent research firm. Since 2004, we do national and international

Mehr

KURSBLATT DER WIENER BÖRSE

KURSBLATT DER WIENER BÖRSE KURSBLATT DER WIENER BÖRSE Veröffentlichungsblatt der Wiener Börse AG Wien, am 29. Dezember 25 / 233. Jahrgang / Nummer 248 INHALTSVERZEICHNIS WERTPAPIERE Amtlicher Handel Inländische Aktien...A-2 PS,

Mehr

Algorithms for graph visualization

Algorithms for graph visualization Algorithms for graph visualization Project - Orthogonal Grid Layout with Small Area W INTER SEMESTER 2013/2014 Martin No llenburg KIT Universita t des Landes Baden-Wu rttemberg und nationales Forschungszentrum

Mehr

February 17, 2009 May 22, 2009 Prospectus of the public offer of 3,55 % Monatsbonus s Wohnbauanleihe 2009/2022/2

February 17, 2009 May 22, 2009 Prospectus of the public offer of 3,55 % Monatsbonus s Wohnbauanleihe 2009/2022/2 Bank für Tirol und Vorarlberg Aktiengesellschaft HYPO TIROL AG) Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG HYPO TIROL AG) Bank Austria Creditanstalt Wohnbaubank Aktiengesellschaft

Mehr

JAHRESSTATISTIK 2006

JAHRESSTATISTIK 2006 06 JAHRESSTATISTIK > UMSÄTZE NACH ZULASSUNGSSEGMENTEN Turnover by listing segment Anzahl Emittenten zu Ultimo 2004 Number of issuers at year-end 2005 Börsetage Trading days Anzahl gelisteter Wertpapiere

Mehr

Specialist und Market Maker / Erfüllungsquoten für September 2009 Specialist und Market Maker / Performance of September 2009

Specialist und Market Maker / Erfüllungsquoten für September 2009 Specialist und Market Maker / Performance of September 2009 Specialist und Market Maker / Erfüllungsquoten für September 2009 Specialist und Market Maker / Performance of September 2009 Ein Handelsmitglied, welches eine Specialist- bzw. Market Maker-Funktion übernommen

Mehr

Ausblick 2016 Internationale Aktienmärkte mit Fokus Wiener Börse

Ausblick 2016 Internationale Aktienmärkte mit Fokus Wiener Börse Ausblick 2016 Internationale Aktienmärkte mit Fokus Wiener Börse Fritz Mostböck, CEFA Head of Group Research Christoph Schultes, CIIA Senior Analyst CEE Equity Research Wien, Dezember 2015 Internationales

Mehr

Umsätze nach Märkten Turnover by markets

Umsätze nach Märkten Turnover by markets Jahresstatistik 2012 Yearly statistics 2012 Umsätze nach Märkten Turnover by markets Amtlicher Handel und Geregelter Freiverkehr / Official Market and Second Regulated Market Börsejahr Trading year Aktien

Mehr

Franke & Bornberg award AachenMünchener private annuity insurance schemes top grades

Franke & Bornberg award AachenMünchener private annuity insurance schemes top grades Franke & Bornberg award private annuity insurance schemes top grades Press Release, December 22, 2009 WUNSCHPOLICE STRATEGIE No. 1 gets best possible grade FFF ( Excellent ) WUNSCHPOLICE conventional annuity

Mehr

Einladung C.I.R.A. Jahreskonferenz 2015 Mittwoch, 14. Oktober 2015 Sofitel, Praterstrasse 1, 1020 Wien

Einladung C.I.R.A. Jahreskonferenz 2015 Mittwoch, 14. Oktober 2015 Sofitel, Praterstrasse 1, 1020 Wien In Kooperation mit Einladung C.I.R.A. Jahreskonferenz 2015 Mittwoch, 14. Oktober 2015 Sofitel, Praterstrasse 1, 1020 Wien C.I.R.A. Jahreskonferenz 2015 Programm 08:30 Registrierung und Frühstückssnack

Mehr

Klausur BWL V Investition und Finanzierung (70172)

Klausur BWL V Investition und Finanzierung (70172) Klausur BWL V Investition und Finanzierung (70172) Prof. Dr. Daniel Rösch am 13. Juli 2009, 13.00-14.00 Name, Vorname Anmerkungen: 1. Bei den Rechenaufgaben ist die allgemeine Formel zur Berechnung der

Mehr

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn Titelbild1 ANSYS Customer Portal LogIn 1 Neuanmeldung Neuanmeldung: Bitte Not yet a member anklicken Adressen-Check Adressdaten eintragen Customer No. ist hier bereits erforderlich HERE - Button Hier nochmal

Mehr

EEX Kundeninformation 2009-06-04

EEX Kundeninformation 2009-06-04 EEX Kundeninformation 2009-06-04 Änderungen bei der sstellung für die monatlichen Börsentransaktionsentgelte Sehr geehrte Damen und Herren, seit Anfang des Jahres vereinheitlichen wir in mehreren Stufen

Mehr

DIVIDENDEN.REPORT.2016 Ausschüttungspolitik der ATX Konzerne

DIVIDENDEN.REPORT.2016 Ausschüttungspolitik der ATX Konzerne DIVIDENDEN.REPORT.2016 Ausschüttungspolitik der ATX Konzerne Dividenden.Report.2016 Ausschüttungspolitik der ATX Konzerne Autor: Markus Oberrauter, AK Wien Markus.Oberrauter@akwien.at +43 1 50165 2139

Mehr

EG-Zertifikat. wurde das Teilsystem (genauer beschrieben im Anhang) the following subsystem (as detailed in the attached annex)

EG-Zertifikat. wurde das Teilsystem (genauer beschrieben im Anhang) the following subsystem (as detailed in the attached annex) _. _ NOTIFIED BODY INTEROPERABILITY EG-Zertifikat EC Certificate EG-Baumusterprufbescheinigung EC Type Examination Certificate Zertifikat-Nummer/ certificate Number: 0893/1/SB/12/RST/DE EN/2201 GemaR,

Mehr

Ausblick 2017 Internationale Aktienmärkte mit Fokus Wiener Börse

Ausblick 2017 Internationale Aktienmärkte mit Fokus Wiener Börse Ausblick 2017 Internationale Aktienmärkte mit Fokus Wiener Börse Fritz Mostböck, CEFA Head of Group Research Christoph Schultes, CIIA Senior Analyst CEE Equity Research Wien, Dezember 2016 Globales Umfeld

Mehr

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes.

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes. Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions S. 1 Welcome, and thanks for your participation Sensational prices are waiting for you 1000 Euro in amazon vouchers: The winner has the chance

Mehr

Auswertungsbericht Lehrveranstaltungsevaluation an die Lehrenden

Auswertungsbericht Lehrveranstaltungsevaluation an die Lehrenden Europa-Universität Viadrina Große Scharrnstraße 9 0 Frankfurt (Oder) Europa-Universität Viadrina - Große Scharrnstraße 9-0 Frankfurt (Oder) Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Timm Beichelt (PERSÖNLICH) Auswertungsbericht

Mehr

Harmonisierung Produktsetup EUA Spot- und Terminmarkt / Getrennte Abwicklung EUA Primärmarktauktion

Harmonisierung Produktsetup EUA Spot- und Terminmarkt / Getrennte Abwicklung EUA Primärmarktauktion ECC Clearing-Information 2011-02-08 Nr. 06/2011 Harmonisierung Produktsetup EUA Spot- und Terminmarkt / Getrennte Abwicklung EUA Primärmarktauktion Sehr geehrte Damen und Herren, die European Energy Exchange

Mehr

KEPLER Österreich Aktienfonds

KEPLER Österreich Aktienfonds KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. KEPLER Österreich Aktienfonds Halbjahresbericht 2004 Halbjahresbericht vom 01.04.2004 bis zum 30.09.2004 Die KEPLER-FONDS KAG arbeitet nach den Qualitätsstandards

Mehr

Veröffentlichung einer Mitteilung nach 21 Abs. 1 WpHG (Aktie)

Veröffentlichung einer Mitteilung nach 21 Abs. 1 WpHG (Aktie) Veröffentlichung einer Mitteilung nach 21 Abs. 1 WpHG (Aktie) First Sensor AG Peter-Behrens-Str. 15 12459 Berlin First Sensor-Aktie ISIN DE0007201907 Ι WKN 720190 14. Oktober 2014 Veröffentlichung gemäß

Mehr

Erste Group Research Equity Weekly

Erste Group Research Equity Weekly Equity Weekly Die meisten Aktienmärkte konnten diese Woche weiter zulegen. So auch der S&P 500, der ein neues Allzeithoch erreichte. Um 1,3% nach oben ging es für den ATX. Der Aufwärtstrend ist weiterhin

Mehr

Die Wiener Börse. Standortfaktor für die Wirtschaft. Mag. Birgit Kuras. (Vorstand Wiener Börse AG)

Die Wiener Börse. Standortfaktor für die Wirtschaft. Mag. Birgit Kuras. (Vorstand Wiener Börse AG) Die Wiener Börse Standortfaktor für die Wirtschaft Mag. Birgit Kuras (Vorstand Wiener Börse AG) Die Wiener Börse Standortfaktor für die Wirtschaft Mag. Birgit Kuras Mitglied des Vorstandes der Wiener Börse

Mehr

österreichischeaktien Börsenotierte Unternehmen 2013/14

österreichischeaktien Börsenotierte Unternehmen 2013/14 österreichischeaktien Börsenotierte Unternehmen 2013/14 Inhaltsverzeichnis ATX Global Players 2 ATX-Performance 4 ATX-Unternehmen 6 prime market-unternehmen 28 mid market-unternehmen 48 standard market-unternehmen

Mehr

Specialist und Market Maker im Handel mit Wertpapieren an der Wiener Börse

Specialist und Market Maker im Handel mit Wertpapieren an der Wiener Börse Specialist und Market Maker im Handel mit Wertpapieren an der Wiener Börse Specialist & Market Maker im Handel mit Wertpapieren über das Handelssystem Xetra an der Wiener Börse 1 Einleitung 3 2 Marktsegmentierung

Mehr

ATX dank starker voestalpine positiv. Griechenland und Konflikt in Ukraine wirken weiterhin belastend. Ausblick kommende Woche:

ATX dank starker voestalpine positiv. Griechenland und Konflikt in Ukraine wirken weiterhin belastend. Ausblick kommende Woche: Equity Weekly ATX dank starker voestalpine positiv. Griechenland und Konflikt in Ukraine wirken weiterhin belastend. DO & CO DO & CO präsentierte starke Ergebnisse für das abgelaufene Geschäftsjahr 2014/15

Mehr

Marktanalyse Österreich

Marktanalyse Österreich Aktienmonitor GLOBAL ECONOMICS & FI/FX RESEARCH GLOBALCREDIT RESEARCH GLOBAL EQUITY RESEARCH CROSS ASSET RESEARCH März 28 Der ATX fiel im Februar im Gleichklang mit den meisten europäischen Börsen um ca.

Mehr

Redress Procedure in Horizont 2020

Redress Procedure in Horizont 2020 Redress Procedure in Horizont 2020 Informationen zur Redress Procedure sind im Teilnehmerportal unter folgendem Link zu finden: https://webgate.ec.europa.eu/redress-frontoffice/work.iface Die Anmeldung

Mehr

GIPS 2010 Gesamtüberblick. Dr. Stefan J. Illmer Credit Suisse. Seminar der SBVg "GIPS Aperitif" 15. April 2010 Referat von Stefan Illmer

GIPS 2010 Gesamtüberblick. Dr. Stefan J. Illmer Credit Suisse. Seminar der SBVg GIPS Aperitif 15. April 2010 Referat von Stefan Illmer GIPS 2010 Gesamtüberblick Dr. Stefan J. Illmer Credit Suisse Agenda Ein bisschen Historie - GIPS 2010 Fundamentals of Compliance Compliance Statement Seite 3 15.04.2010 Agenda Ein bisschen Historie - GIPS

Mehr

Ausblick 2. Halbjahr 2016 Internationale Aktienmärkte mit Fokus Wiener Börse

Ausblick 2. Halbjahr 2016 Internationale Aktienmärkte mit Fokus Wiener Börse Ausblick 2. Halbjahr 2016 Internationale Aktienmärkte mit Fokus Wiener Börse Fritz Mostböck, CEFA Head of Group Research Christoph Schultes, CIIA Senior Analyst CEE Equity Research Wien, Juni 2016 Internationales

Mehr

Kleinstunternehmer und die Hürden des Systems

Kleinstunternehmer und die Hürden des Systems FREITAG, 21. AUGUST 2015 EIN-PERSONEN-ERFOLG. Kevs Garage, Hard Kleinstunternehmer und die Hürden des Systems Kevin Entlicher bietet seinen Kunden Autoreparaturen und Service zu besten Konditionen. FOTO:

Mehr

Prediction Market, 12th June 3rd July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes.

Prediction Market, 12th June 3rd July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes. Prediction Market, 12th June 3rd July 2012 Information and Instructions S. 1 Welcome, and thanks for your participation Sensational prices are waiting for you 1000 Euro in amazon vouchers: The winner has

Mehr

Trader Exchange Danske Commodities A/S Lasse Okholm Ravn / Jakob Hauberg Moeller

Trader Exchange Danske Commodities A/S Lasse Okholm Ravn / Jakob Hauberg Moeller Trader Exchange / With effect of April 01 st, 2014 following person is not authorized and approved as Exchange participant of the CEGH Gas Exchange Spot Market and must not longer to ade in spot products.

Mehr

Datenanpassung: Erdgas und Emissionsrechte

Datenanpassung: Erdgas und Emissionsrechte Datenanpassung: Erdgas und Emissionsrechte Sehr geehrte Damen und Herren, mit diesem TechLetter möchten wir Sie über Anpassungen des Erdgas Terminmarkt Index EGIX und der Abrechnungspreise der Emissionsrechte

Mehr

Equity Weekly. Erste Group Research Equity Weekly Aktien Global 21. August 2015

Equity Weekly. Erste Group Research Equity Weekly Aktien Global 21. August 2015 Equity Weekly Die Abwärtstendenz der internationalen Leitindizes hat sich letzte Woche verstärkt. Nahezu alle Branchenindizes gaben nach. Der ATX musste in der abgelaufenen Woche weitere Kursverluste hinnehmen

Mehr

CAREER S BEST RECRUITERS 2012/2013 Erhebung Österreich. Top Top 5 in den Branchen

CAREER S BEST RECRUITERS 2012/2013 Erhebung Österreich. Top Top 5 in den Branchen CAREER S BEST RECRUITERS 2012/2013 Erhebung Österreich Top 230 + Top 5 in den Branchen 1 Arbeitgeber Platz 1-30 1 Deloitte Österreich 2 Trenkwalder Personaldienste GmbH 3 UniCredit Bank Austria AG 4 BAWAG

Mehr

SiC Processing nimmt Produktionslinien in China in Betrieb

SiC Processing nimmt Produktionslinien in China in Betrieb SiC Processing nimmt Produktionslinien in China in Betrieb Inbetriebnahme von Produktionslinie 4 am Standort Zhenjiang Darlehen von BoC in Höhe von RMB 130 Mio. ausbezahlt Inbetriebnahme von Produktionslinie

Mehr

SOEP-IS 2013 BIOBRTHM: Birth Biography of Male Respondents*

SOEP-IS 2013 BIOBRTHM: Birth Biography of Male Respondents* SOEP-IS 2013 BIOBRTHM: Birth Biography of Male Respondents* SOEP-IS Group 2015-07-10 DIW/SOEP, Berlin *This file is part of a collection, which is released with doi:10.5684/soep.is.2013 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Marktanalyse Österreich

Marktanalyse Österreich Marktanalyse Österreich Aktienmonitor Economics & FI/FX Research Credit Research Cross Asset Research Im Vergleich zum Vormonat gab der ATX im September -14,9% ab und entwickelte sich damit deutlich schlechter

Mehr

Enhanced Transaction Solution (ETS) Interface: Erweiterungen Eurex Release 11.0 Veröffentlichung von Dokumentation

Enhanced Transaction Solution (ETS) Interface: Erweiterungen Eurex Release 11.0 Veröffentlichung von Dokumentation EEX Enhanced Transaction Solution (ETS) Interface: Erweiterungen Eurex Release 11.0 Veröffentlichung von Dokumentation Sehr geehrte Handelsteilnehmer, Eurex stellt die folgenden Erweiterungen für ETS zur

Mehr

The process runs automatically and the user is guided through it. Data acquisition and the evaluation are done automatically.

The process runs automatically and the user is guided through it. Data acquisition and the evaluation are done automatically. Q-App: UserCal Advanced Benutzerdefinierte Kalibrierroutine mit Auswertung über HTML (Q-Web) User defined calibration routine with evaluation over HTML (Q-Web) Beschreibung Der Workflow hat 2 Ebenen eine

Mehr

Erste Group Research Equity Weekly

Erste Group Research Equity Weekly Equity Weekly Der FTSE Weltaktienindex stieg in der vergangenen Woche um 1,5%, der Euro Stoxx 50 Index kletterte um 2,2% nach oben. Noch besser verlief die Woche für den ATX, der mit einem Plus von 3,4%

Mehr

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Mai / May 2015 Inhalt 1. Durchführung des Parameter-Updates... 2 2. Kontakt... 6 Content 1. Performance of the parameter-update... 4 2. Contact... 6 1. Durchführung

Mehr

6KRSSLQJDW&DPGHQ/RFN 1LYHDX$

6KRSSLQJDW&DPGHQ/RFN 1LYHDX$ )HUWLJNHLW+ UYHUVWHKHQ 1LYHDX$ Wenn langsam und deutlich gesprochen wird, kann ich kurze Texte und Gespräche aus bekannten Themengebieten verstehen, auch wenn ich nicht alle Wörter kenne. 'HVNULSWRU Ich

Mehr

DESIGNATED SPONSOR RATING

DESIGNATED SPONSOR RATING Januar 2017 Xetra. The market. DESIGNATED SPONSOR RATING Rating der Designated Sponsors für das 4. Quartal 2016 Sortiert in alphabetischer Reihenfolge. Rating AA Designated Sponsor Betreute Mandate MDAX

Mehr

Risikoberichterstattung börsennotierter Unternehmen in Österreich

Risikoberichterstattung börsennotierter Unternehmen in Österreich Risikoberichterstattung börsennotierter Unternehmen in Österreich Entwicklung und aktueller Stand der Risikoberichterstattung Wien, November 2007 www.contrast.at Dr. Robert Denk Dr. Raoul Ruthner MMag.

Mehr

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS)

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) This press release is approved for publication. Press Release Chemnitz, February 6 th, 2014 Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) With the new product line Baselabs

Mehr

Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015

Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015 Event-UG (haftungsbeschränkt) DSAV-event UG (haftungsbeschränkt) Am kleinen Wald 3, 52385 Nideggen Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015 Ladies

Mehr

New Trader for CEGH Gas Exchange SPOT & Futures Market:

New Trader for CEGH Gas Exchange SPOT & Futures Market: New Trader for CEGH Gas Exchange SPOT & Futures Market: (Gazprom Marketing & Trading Ltd. With effect of February 13 th, 2014 following person is authorized and approved as Exchange participant of the

Mehr

Umstellung Versand der täglichen Rechnungen Auktionsmarkt

Umstellung Versand der täglichen Rechnungen Auktionsmarkt EEX Kundeninformation 2004-05-04 Umstellung Versand der täglichen Rechnungen Auktionsmarkt Sehr geehrte Damen und Herren, die Rechnungen für den Handel am Auktionsmarkt werden täglich versandt. Dabei stehen

Mehr

VGM. VGM information. HAMBURG SÜD VGM WEB PORTAL - USER GUIDE June 2016

VGM. VGM information. HAMBURG SÜD VGM WEB PORTAL - USER GUIDE June 2016 Overview The Hamburg Süd VGM-Portal is an application which enables to submit VGM information directly to Hamburg Süd via our e-portal web page. You can choose to insert VGM information directly, or download

Mehr

Effects of Specimen Compaction on Performance Characteristics: Results of Triaxial tests on AC

Effects of Specimen Compaction on Performance Characteristics: Results of Triaxial tests on AC Effects of Specimen Compaction on Performance Characteristics: Results of Triaxial tests on AC Update of progress at ISBS Konrad Mollenhauer Compaction methods at ISBS Gyratory Roller Sector Marshall Compaction

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Gutachten mit Fertigungsüberwachung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Gutachten mit Fertigungsüberwachung Blatt / page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des Gutachtens mit Fertigungsüberwachung Nr.. surveillance No.. Steckverbinder für PV-Systeme, AC-Anwendung (COC) Connector for PV-Systems,

Mehr

New Member of CEGH Gas Exchange:

New Member of CEGH Gas Exchange: New Member of CEGH Gas Exchange: Eni Trading & Shipping S.p.A., (Italy) Eni Trading & Shipping S.p.A., Belgian Branch, (Belgium) The management of Vienna Stock Exchange approved Eni Trading & Shipping

Mehr

BlackRock Asset Management Deutschland AG Halbjahresbericht zum 31. Oktober 2014 für das Sondervermögen

BlackRock Asset Management Deutschland AG Halbjahresbericht zum 31. Oktober 2014 für das Sondervermögen BlackRock Asset Management Deutschland AG Halbjahresbericht zum 31. Oktober 2014 für das Sondervermögen ishares ATX UCITS ETF (DE) Inhaltsverzeichnis Hinweis und Lizenzvermerk Ergänzende Angaben für Anleger

Mehr

CANIG Corporate Actions National Implementation Group. Giovannini Barrier 3. GB3 Corporate Actions Record Date

CANIG Corporate Actions National Implementation Group. Giovannini Barrier 3. GB3 Corporate Actions Record Date Giovannini Barrier 3 GB3 Corporate Actions CANIG Austria (Spitzer Viktor, chairman ) 1 Wien, Juni 2014 Die Gremien Expertpool General Meetings (JWGGM) Austria European Commission European Broad Stakeholder

Mehr

KEPLER Österreich Aktienfonds

KEPLER Österreich Aktienfonds KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. KEPLER Österreich Aktienfonds Halbjahresbericht 2005 Halbjahresbericht vom 01.04.2005 bis 30.09.2005 Die KEPLER-FONDS KAG arbeitet nach den Qualitätsstandards

Mehr

Denkwerkstatt St. Lambrecht 2014

Denkwerkstatt St. Lambrecht 2014 Denkwerkstatt St. Lambrecht 2014 Mag. Birgit Kuras Mitglied des Vorstandes der Wiener Börse AG 24. April 2014 Die Wiener Börse Geschichte Gründung bereits 1771 durch Maria Theresia ab 1873 für etwa 100

Mehr

anlassbezogen 19. Januar 2016

anlassbezogen 19. Januar 2016 Unternehmensliste anlassbezogen 19. Januar 2016 Unternehmen ISIN Land / Währung Sektor Div. Rendite 15e 2015e 2016f von Einschätzung zuvor adidas DE000A1EWWW0 DE/EUR Zyklischer Konsum 1,8% 25,2 22,1 04/12/15

Mehr

Preisliste für The Unscrambler X

Preisliste für The Unscrambler X Preisliste für The Unscrambler X english version Alle Preise verstehen sich netto zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer (19%). Irrtümer, Änderungen und Fehler sind vorbehalten. The Unscrambler wird mit

Mehr

USBASIC SAFETY IN NUMBERS

USBASIC SAFETY IN NUMBERS USBASIC SAFETY IN NUMBERS #1.Current Normalisation Ropes Courses and Ropes Course Elements can conform to one or more of the following European Norms: -EN 362 Carabiner Norm -EN 795B Connector Norm -EN

Mehr