Specialist Ausschreibung 2016 Ergebnisse der ersten Runde Specialist Tender 2016 Results of first call

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Specialist Ausschreibung 2016 Ergebnisse der ersten Runde Specialist Tender 2016 Results of first call"

Transkript

1 Specialist Ausschreibung 2016 Ergebnisse der ersten Runde Specialist Tender 2016 Results of first call Die Wiener Börse startete am 1. März 2016, das turnusmäßig einmal jährlich stattfindende Ausschreibungsverfahren zur Einholung von Angeboten für die Übernahme von Specialist-Verpflichtungen für die im Prime Market vertretenen Aktien/ADCs für die Periode ab 1. April Dazu werden nachfolgend die Ergebnisse der am 10. März 2016 durchgeführten Auswertung der ersten Ausschreibungsrunde bekannt gegeben. Da für alle ausgeschriebenen Aktien (bzw. ADCs) zumindest ein gültiges Angebot abgegeben wurde und keine gleichwertig beste Angebote mehrerer Teilnehmer vorliegen, erfolgt keine zweite Ausschreibungsrunde (Nachbesserung). Damit entspricht das Ergebnis der 1. Ausschreibungsrunde der Endauswertung! Alle Informationen zum Specialist (Dokumentation, aktuelle Verpflichtungen und Erfüllungsquoten, Ausschreibungsverfahren etc.) werden auf der Homepage der Wiener Börse AG im Bereich Members unter Specialist & Market Maker zur Verfügung gestellt: On 1 March 2016, Wiener Börse started the regular annual tender procedure in which participants are invited to submit bids for the specialist function for shares/adcs included in the prime market for the period as of 1 April In the following the results of the first call of tender evaluated on 10 March 2016 are announced. As for all tendered stocks/adcs at least one valid bid, and no equal best bids of several participants have been submitted, the second round of the tender procedure will not take place. For this reason the tender is completed with the final evaluation as result! All information about the Specialist (documentation, actual obligations and performances, tender procedure etc.) is available on the homepage of Wiener Börse AG (Members / Specialist & Market Maker): Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: For further information please contact: Margit Scozzari, Market Design & Support, Thomas Rainer, Market Design & Support,

2 Endergebnis der Ausschreibung zur Übernahme einer Specialist-Funktion im Marktsegment Prime Market für die Periode ab : Final results of tender for specialists in the market segment prime market, valid for the period as of : Aktien (bzw. ADCs) (stocks/adcs) SPECIALIST bestbietende(r) (participant(s) with best bid) bestes Gebot (best bid) Market Maker Mindestanforderungen ab Q2/2016 (min. requirements as of Q2/2016) Max.-Spread Min.-Size Max.-Spread Min.-Size Andritz AG Raiffeisen Centrobank AG 0,44 % ,75 % BUWOG AG Raiffeisen Centrobank AG 0,49 % ,00 % CA Immobilien Anlagen AG Raiffeisen Centrobank AG 0,59 % ,00 % conwert Immobilien Invest SE Raiffeisen Centrobank AG 0,59 % ,00 % ,43 % ,75 % Flughafen Wien AG Raiffeisen Centrobank AG 0,58 % ,00 % IMMOFINANZ AG 0,15 % ,75 % Lenzing AG Raiffeisen Centrobank AG 0,79 % ,00 % OMV AG Raiffeisen Centrobank AG 0,44 % ,75 % Österreichische Post AG Raiffeisen Centrobank AG 0,59 % ,00 % Raiffeisen Bank International AG Raiffeisen Centrobank AG 0,52 % ,75 % RHI AG Raiffeisen Centrobank AG 0,98 % ,50 % SCHOELLER-BLECKMANN OILFIELD EQUIPMENT AG Raiffeisen Centrobank AG 1,09 % ,50 % Telekom Austria AG Raiffeisen Centrobank AG 0,69 % ,50 % UNIQA Insurance Group AG Raiffeisen Centrobank AG 0,64 % ,00 % VERBUND AG Raiffeisen Centrobank AG 0,94 % ,00 % VIENNA INSURANCE GROUP AG Wiener Versicherung Gruppe Raiffeisen Centrobank AG 0,58 % ,00 % voestalpine AG Raiffeisen Centrobank AG 0,44 % ,75 % Wienerberger AG Raiffeisen Centrobank AG 0,69 % ,00 % Zumtobel Group AG 1,24 % ,50 % AGRANA Beteiligungs-AG Raiffeisen Centrobank AG 2,94 % ,00 % AMAG Austria Metall AG Raiffeisen Centrobank AG 1,72 % ,00 % AT & S Austria Technologie & Systemtechnik AG Raiffeisen Centrobank AG 0,98 % ,00 % CROSS Industries AG ODDO SEYDLER BANK AG 3,00 % ,00 % DO & CO AG Raiffeisen Centrobank AG 0,44 % ,00 % EVN AG Raiffeisen Centrobank AG 0,89 % ,00 % FACC AG Raiffeisen Centrobank AG 1,47 % ,00 % Kapsch TrafficCom AG Raiffeisen Centrobank AG 1,94 % ,00 %

3 Aktien (bzw. ADCs) (stocks/adcs) SPECIALIST bestbietende(r) (participant(s) with best bid) bestes Gebot (best bid) Market Maker Mindestanforderungen ab Q2/2016 (min. requirements as of Q2/2016) Max.-Spread Min.-Size Max.-Spread Min.-Size Mayr-Melnhof Karton AG Raiffeisen Centrobank AG 1,29 % ,50 % PALFINGER AG Raiffeisen Centrobank AG 1,48 % ,00 % POLYTEC Holding AG Raiffeisen Centrobank AG 2,49 % ,00 % Porr AG Raiffeisen Centrobank AG 1,19 % ,00 % Rosenbauer International AG Raiffeisen Centrobank AG 1,48 % ,00 % S IMMO AG Baader Bank AG 1,20 % ,00 % Semperit AG Holding Raiffeisen Centrobank AG 1,48 % ,00 % STRABAG SE Raiffeisen Centrobank AG 1,48 % ,00 % Valneva SE, Stammaktien Raiffeisen Centrobank AG 2,49 % ,00 % Warimpex Finanz- und Beteiligungs AG Raiffeisen Centrobank AG 1,49 % ,00 % Wolford AG Raiffeisen Centrobank AG 2,49 % ,00 %

4 Gesamtübersicht der im Rahmen der Ausschreibung zur Übernahme einer Specialist Funktion für die im Prime Market vertretenen Aktien/ADCs mitbietenden sowie als Specialist ermittelten für die Periode ab : Finally within the scope of the tender for specialists, for the stocks included in the prime market the following participants submitted bids and were evaluated as Specialists valid for the period as of : (trading participants) Aktien/ADCs (shares/adcs) Baader Bank AG Deutsche Bank AG ODDO SEYDLER BANK AG Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG Raiffeisen Centrobank AG Andritz AG Gebot Gebot Gebot S BUWOG AG Gebot Gebot S CA Immobilien Anlagen AG Gebot Gebot Gebot S conwert Immobilien Invest SE Gebot Gebot Gebot S Gebot Gebot S Flughafen Wien AG Gebot S IMMOFINANZ AG Gebot Gebot Gebot Gebot S Lenzing AG Gebot Gebot Gebot S OMV AG Gebot Gebot S Gebot Österreichische Post AG Gebot Gebot S Raiffeisen Bank International AG Gebot Gebot S RHI AG Gebot Gebot Gebot S SCHOELLER-BLECKMANN OILFIELD EQUIPMENT AG Gebot Gebot Gebot S Telekom Austria AG Gebot Gebot S UNIQA Insurance Group AG Gebot Gebot S VERBUND AG Gebot S VIENNA INSURANCE GROUP AG Wiener Versicherung Gruppe Gebot Gebot Gebot S voestalpine AG Gebot Gebot Gebot S Gebot Wienerberger AG Gebot Gebot S Zumtobel Group AG Gebot S Gebot AGRANA Beteiligungs-AG Gebot S AMAG Austria Metall AG Gebot Gebot Gebot S AT & S Austria Technologie & Systemtechnik AG CROSS Industries AG Gebot Gebot S S DO & CO AG Gebot S Gebot EVN AG Gebot S FACC AG Gebot Gebot S

5 (trading participants) Aktien/ADCs (shares/adcs) Baader Bank AG Deutsche Bank AG ODDO SEYDLER BANK AG Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG Raiffeisen Centrobank AG Kapsch TrafficCom AG Gebot Gebot S Mayr-Melnhof Karton AG Gebot S PALFINGER AG Gebot S POLYTEC Holding AG Gebot Gebot S Porr AG Gebot Gebot Gebot Gebot S Rosenbauer International AG Gebot Gebot S S IMMO AG S Gebot Gebot Gebot Semperit AG Holding Gebot Gebot S STRABAG SE Gebot Gebot S Valneva SE, Stammaktien Gebot Gebot S Warimpex Finanz- und Beteiligungs AG Gebot Gebot S Wolford AG Gebot S Bestbieter = Zuschlag zum Specialist best bid of one participant = Specialist S

Specialist Ausschreibung 2016 Endergebnis Specialist Tender 2016 Final Result

Specialist Ausschreibung 2016 Endergebnis Specialist Tender 2016 Final Result Specialist Ausschreibung 2016 Endergebnis Specialist Tender 2016 Final Result Die Wiener Börse startete am 1. März 2016, das turnusmäßig einmal jährlich stattfindende Ausschreibungsverfahren zur Einholung

Mehr

Specialist Ausschreibung 2017 Ergebnisse der ersten Runde Specialist Tender 2017 Results of first call

Specialist Ausschreibung 2017 Ergebnisse der ersten Runde Specialist Tender 2017 Results of first call pecialist Ausschreibung 2017 Ergebnisse der ersten Runde pecialist Tender 2017 Results of first call Die Wiener Börse startete am 27. Februar 2017, das turnusmäßig einmal jährlich stattfindende Ausschreibungsverfahren

Mehr

Specialist Ausschreibung 2015 Ergebnisse der ersten Runde Specialist Tender 2015 Results of first call

Specialist Ausschreibung 2015 Ergebnisse der ersten Runde Specialist Tender 2015 Results of first call pecialist Ausschreibung 2015 Ergebnisse der ersten Runde pecialist Tender 2015 Results of first call Die Wiener Börse startete am 2. März 2015, das turnusmäßig einmal jährlich stattfindende Ausschreibungsverfahren

Mehr

Specialist Ausschreibung 2018 Ergebnisse der ersten Runde Specialist Tender 2018 Results of first call

Specialist Ausschreibung 2018 Ergebnisse der ersten Runde Specialist Tender 2018 Results of first call pecialist Ausschreibung 2018 Ergebnisse der ersten Runde pecialist Tender 2018 Results of first call Die Wiener Börse startete am 3. April 2018, das turnusmäßig einmal jährlich stattfindende Ausschreibungsverfahren

Mehr

Specialist Ausschreibung 2015 Ergebnisse der ersten Runde Specialist Tender 2015 Results of first call

Specialist Ausschreibung 2015 Ergebnisse der ersten Runde Specialist Tender 2015 Results of first call pecialist Ausschreibung 2015 Ergebnisse der ersten Runde pecialist Tender 2015 Results of first call Die Wiener Börse startete am 2. März 2015, das turnusmäßig einmal jährlich stattfindende Ausschreibungsverfahren

Mehr

Auswirkungen auf Konzernabschlussgrößen in % Langfristiges Vermögen Schulden EBIT EBITDA n M 11,58 17,47 8,49 66,83 SD 19,14 37,80 23,12

Auswirkungen auf Konzernabschlussgrößen in % Langfristiges Vermögen Schulden EBIT EBITDA n M 11,58 17,47 8,49 66,83 SD 19,14 37,80 23,12 Auswirkungen auf Konzernabschlussgrößen in % Langfristiges Vermögen Schulden EBIT EBITDA n 50 50 50 50 M 11,58 17,47 8,49 66,83 SD 19,14 37,80 23,12 105,89 MD 4,03 6,05 1,74 21,20 Min 0,02 0,04 0,02 0,30

Mehr

Wichtige Kennzahlen börsennotierter Unternehmen in Österreich sowie Alexander Furtner, BA

Wichtige Kennzahlen börsennotierter Unternehmen in Österreich sowie Alexander Furtner, BA Wichtige Kennzahlen börsennotierter Unternehmen in Österreich 2010-2016 sowie 2002-2016 Alexander Furtner, BA Wien, Dezember 2017 INHALTSVERZEICHNIS EINLEITUNG 4 TEIL 1: Wichtige Kennzahlen börsennotierter

Mehr

Ausschüttungspolitik und Vergütungen 2015

Ausschüttungspolitik und Vergütungen 2015 Wilhelm Rasinger Ausschüttungspolitik und Vergütungen 2015 Es gibt eine permanente Diskussion, wie die Wertschöpfung bzw die Ergebnisse der Unternehmen verteilt werden sollen. Auf der einen Seite fordern

Mehr

Austrian Financial Communications Award 2018 PRESSEINFORMATIONEN

Austrian Financial Communications Award 2018 PRESSEINFORMATIONEN Austrian Financial Communications Award 2018 PRESSEINFORMATIONEN Das RIC-Modell ist eine feste Größte in Österreich _ Seit nunmehr fünf Jahren wird die Finanzkommunikation der größten deutschen Börsenunternehmen

Mehr

(Em)Power Women. BCG Gender Diversity Index Österreich Wo Chefetagen in Sachen Vielfalt stehen MÄRZ 2019

(Em)Power Women. BCG Gender Diversity Index Österreich Wo Chefetagen in Sachen Vielfalt stehen MÄRZ 2019 (Em)Power Women BCG Gender Diversity Index Österreich 2018 - Wo Chefetagen in Sachen Vielfalt stehen MÄRZ 2019 Hintergrund zur Studie Autoren der Studie Erster Gender Diversity Index für Österreichs 50

Mehr

Wichtige Kennzahlen börsennotierter Unternehmen in Österreich sowie Alexander Furtner, BA

Wichtige Kennzahlen börsennotierter Unternehmen in Österreich sowie Alexander Furtner, BA Wichtige Kennzahlen börsennotierter Unternehmen in Österreich 2010-2017 sowie 2002-2017 Alexander Furtner, BA Wien, Dezember 2018 INHALTSVERZEICHNIS EINLEITUNG 4 TEIL 1: Wichtige Kennzahlen börsennotierter

Mehr

Specialist und Market Maker / Erfüllungsquoten für November 2014 Specialist und Market Maker / Performance of November 2014

Specialist und Market Maker / Erfüllungsquoten für November 2014 Specialist und Market Maker / Performance of November 2014 Specialist und Market Maker / Erfüllungsquoten für November 2014 Specialist und Market Maker / Performance of November 2014 Ein Handelsmitglied, welches eine Specialist- bzw. Market Maker-Funktion übernommen

Mehr

3 Banken Österreich-Fonds

3 Banken Österreich-Fonds Miteigentumsfonds gemäß 2 Abs. 1 und 2 InvFG ISIN Tranche A AT0000662275 (R) ISIN Tranche A AT0000A1FAV3 (I) H A L B J A H R E S B E R I C H T vom 1. Jänner 2016 bis 30. Juni 2016 3 Banken-Generali Investment-Gesellschaft

Mehr

Wichtige Kennzahlen börsennotierter Unternehmen in Österreich

Wichtige Kennzahlen börsennotierter Unternehmen in Österreich Wichtige Kennzahlen börsennotierter Unternehmen in Österreich 2004-2008 Dr. Andreas Höferl, Barbara Hauenschild Wien, Oktober 2009 Österreichische Gesellschaft für Politikberatung und Politikentwicklung

Mehr

Miteigentumsfonds gemäß 2 Abs. 1 und 2 InvFG ISIN AT

Miteigentumsfonds gemäß 2 Abs. 1 und 2 InvFG ISIN AT Miteigentumsfonds gemäß 2 Abs. 1 und 2 InvFG ISIN AT0000662275 H A L B J A H R E S B E R I C H T vom 1. Jänner 2014 bis 30. Juni 2014 3 Banken-Generali Investment-Gesellschaft m.b.h. Untere Donaulände

Mehr

Amundi Österreich Plus

Amundi Österreich Plus Amundi Österreich Plus Publikumsfonds gemäß 46 ivm 66ff InvFG 2011 ISIN AT0000A05TE6 (A) AT0000A05TF3 (T) Halbjahresbericht vom 16.04.2017-15.10.2017 Prospektkundmachung: Der veröffentlichte Prospekt und

Mehr

Wichtige Kennzahlen börsennotierter Unternehmen in Österreich sowie

Wichtige Kennzahlen börsennotierter Unternehmen in Österreich sowie Wichtige Kennzahlen börsennotierter Unternehmen in Österreich 2006-2010 sowie 2002-2010 MMag. a Barbara Hauenschild, Dr. Andreas Höferl Wien, Oktober 2011 Österreichische Gesellschaft für Politikberatung

Mehr

RT Österreich Aktienfonds

RT Österreich Aktienfonds Miteigentumsfonds gemäß InvFG Halbjahresbericht 2014/15 Halbjahresbericht 2014/15 Inhaltsübersicht Allgemeine Informationen zur Kapitalanlagegesellschaft... 2 Marktentwicklung und Anlagepolitik... 3 Zusammensetzung

Mehr

Jahresstatistik 2014

Jahresstatistik 2014 Jahresstatistik 2014 Yearly statistics 2014 Umsätze nach Märkten Turnover by markets Amtlicher Handel und Geregelter Freiverkehr / Official Market and Second Regulated Market Börsejahr Trading year Aktien

Mehr

Jahresstatistik 2013

Jahresstatistik 2013 Jahresstatistik 2013 Yearly statistics 2013 Umsätze nach Märkten Turnover by markets Amtlicher Handel und Geregelter Freiverkehr / Official Market and Second Regulated Market Börsejahr Trading year Aktien

Mehr

Wichtige Kennzahlen börsennotierter Unternehmen in Österreich

Wichtige Kennzahlen börsennotierter Unternehmen in Österreich Wichtige Kennzahlen börsennotierter Unternehmen in Österreich 2003-2007 Barbara Hauenschild Dr. Andreas Höferl Wien, Oktober 2008 Österreichische Gesellschaft für Politikberatung und Politikentwicklung

Mehr

Wichtige Kennzahlen börsenotierter Unternehmen in Österreich

Wichtige Kennzahlen börsenotierter Unternehmen in Österreich Wichtige Kennzahlen börsenotierter Unternehmen in Österreich 21-24 Veronika Adensamer, Dr. Andreas Höferl Wien, September 25 Österreichische Gesellschaft für Politikberatung und Politikentwicklung - ÖGPP

Mehr

RT Zukunftsvorsorge Aktienfonds. Miteigentumsfonds gemäß InvFG

RT Zukunftsvorsorge Aktienfonds. Miteigentumsfonds gemäß InvFG RT Zukunftsvorsorge Aktienfonds Miteigentumsfonds gemäß InvFG Halbjahresbericht 2014 Halbjahresbericht 2014 Inhaltsübersicht Allgemeine Informationen zur Kapitalanlagegesellschaft... 2 Entwicklung des

Mehr

RT Österreich Aktienfonds

RT Österreich Aktienfonds RT Österreich Aktienfonds Miteigentumsfonds gemäß InvFG Halbjahresbericht 2013/14 Halbjahresbericht 2013/14 Inhaltsübersicht Allgemeine Informationen zur Kapitalanlagegesellschaft... 2 Marktentwicklung

Mehr

Info-Broschüre C.I.R.A. Cercle Investor Relations Austria

Info-Broschüre C.I.R.A. Cercle Investor Relations Austria Info-Broschüre C.I.R.A. Cercle Investor Relations Austria www.cira.at 1 Kurzportrait Der Cercle Investor Relations Austria (C.I.R.A.) wurde 1991 gegründet, ist im Dachverband der International Investor

Mehr

Umsätze nach Märkten Turnover by markets

Umsätze nach Märkten Turnover by markets Jahresstatistik 2011 Yearly statistics 2011 Umsätze nach Märkten Turnover by markets Amtlicher Handel und Geregelter Freiverkehr / Official Market and Second Regulated Market Börsejahr Trading year Aktien

Mehr

HALBJAHRESBERICHT Banken Österreich-Fonds Miteigentumsfonds gemäß 2 Abs. 1 und 2 InvFG

HALBJAHRESBERICHT Banken Österreich-Fonds Miteigentumsfonds gemäß 2 Abs. 1 und 2 InvFG HALBJAHRESBERICHT 2018 Miteigentumsfonds gemäß 2 Abs. 1 und 2 InvFG ISIN (R) (A) (I) (A) AT0000662275 AT0000A1FAV3 3 Banken-Generali Investment-Gesellschaft m.b.h. Untere Donaulände 36 4020 Linz, Österreich

Mehr

Markus Oberrauter l Christina Wieser Abteilung Betriebswirtschaft. Ausschüttungspolitik der ATX-Konzerne (2011 bis 2013)

Markus Oberrauter l Christina Wieser Abteilung Betriebswirtschaft. Ausschüttungspolitik der ATX-Konzerne (2011 bis 2013) Markus Oberrauter l Christina Wieser Abteilung Betriebswirtschaft Ausschüttungspolitik der ATX-Konzerne (2011 bis 2013) April 2013 2013: Unverändert hohes Ausschüttungsniveau (2 Mrd. Euro) Die 20 Leitunternehmen

Mehr

RT Vorsorgeinvest Aktienfonds. Miteigentumsfonds gemäß InvFG (Spezialfonds)

RT Vorsorgeinvest Aktienfonds. Miteigentumsfonds gemäß InvFG (Spezialfonds) Miteigentumsfonds gemäß InvFG (Spezialfonds) Halbjahresbericht 2015 Halbjahresbericht 2015 Inhaltsübersicht Allgemeine Informationen zur Kapitalanlagegesellschaft... 2 Entwicklung des Fonds... 3 Zusammensetzung

Mehr

Halbjahresbericht 2012/2013

Halbjahresbericht 2012/2013 Halbjahresbericht 2012/2013 RAIFFEISEN- PENSIONSFONDS- SALZBURG 2006 INHALT Gesellschafter und Organe der Raiffeisen Salzburg Invest Kapitalanlage GmbH.. 3 RAIFFEISEN-PENSIONSFONDS-SALZBURG 2006... 4 Überblick

Mehr

Börse und Kapitalmarkt in Österreich: Bedeutung und Zusammenhänge

Börse und Kapitalmarkt in Österreich: Bedeutung und Zusammenhänge Börse und Kapitalmarkt in Österreich: Bedeutung und Zusammenhänge Jänner 2017 Wie wird Geld zu Kapital? 2 Möglichkeiten der Kapitalanlage 3 Was ist und wie funktioniert der Kapitalmarkt? 4 Welche Börsen

Mehr

Raiffeisen-Österreich-Aktien. Halbjahresbericht 2015/2016

Raiffeisen-Österreich-Aktien. Halbjahresbericht 2015/2016 Halbjahresbericht 2015/2016 Inhaltsverzeichnis Allgemeine Fondsdaten... 3 Fondscharakteristik... 3 Rechtlicher Hinweis... 4 Fondsdetails... 5 Umlaufende Anteile... 5 Bericht zur Anlagepolitik des Fonds...

Mehr

RT Österreich Aktienfonds

RT Österreich Aktienfonds Miteigentumsfonds gemäß InvFG Halbjahresbericht 2016/17 Halbjahresbericht 2016/17 Inhaltsübersicht Allgemeine Informationen zur Kapitalanlagegesellschaft... 2 Entwicklung des Fonds... 3 Zusammensetzung

Mehr

R 231-Fonds. Halbjahresbericht 2013

R 231-Fonds. Halbjahresbericht 2013 Halbjahresbericht 2013 Inhaltsverzeichnis Allgemeine Fondsdaten... 3 Fondscharakteristik... 3 Rechtlicher Hinweis... 4 Fondsdetails... 5 Umlaufende Anteile... 5 Bericht zur Anlagepolitik des Fonds... 5

Mehr

ZKV-Index. Halbjahresbericht 2009/2010

ZKV-Index. Halbjahresbericht 2009/2010 Halbjahresbericht 2009/2010 Inhaltsverzeichnis Allgemeine Fondsdaten... 3 Fondscharakteristik... 3 Rechtlicher Hinweis... 4 Fondsdetails in... 5 Umlaufende Anteile... 5 Bericht zur Anlagepolitik des Fonds...

Mehr

Liquiditätsreport Leitbetriebe in. Österreich und Deutschland. 3. und 4. Quartal 2011

Liquiditätsreport Leitbetriebe in. Österreich und Deutschland. 3. und 4. Quartal 2011 www.pwc.at Leitbetriebe in Österreich und Deutschland 3. und 4. Quartal 2011 Bitte anschnallen und Ruhe bewahren Der umfasst alle im ATX, ATX- Prime, DAX und MDAX vertretenen Unternehmen, außer Banken

Mehr

Jahresstatistik 2012

Jahresstatistik 2012 Jahresstatistik 2012 Yearly statistics 2012 Umsätze nach Märkten Turnover by markets Amtlicher Handel und Geregelter Freiverkehr / Official Market and Second Regulated Market Börsejahr Trading year Aktien

Mehr

Indexänderungen 1H 2005

Indexänderungen 1H 2005 Indexänderungen 1H 2005 Wirksam JUNI 2005 30 JUN 30 JUN I 30 JUN 30 JUN Five 27 JUN I 24 JUN 22 JUN 20 JUN Intercell AG (ICLL) - ISIN: AT0000612601 Anzahl der Aktien: 33.575.932 Immoeast Immobilien Anlagen

Mehr

Raiffeisen-Österreich-Aktien. Halbjahresbericht 2013/2014

Raiffeisen-Österreich-Aktien. Halbjahresbericht 2013/2014 Halbjahresbericht 2013/2014 Inhaltsverzeichnis Allgemeine Fondsdaten... 3 Fondscharakteristik... 3 Rechtlicher Hinweis... 4 Fondsdetails... 5 Umlaufende Anteile... 5 Bericht zur Anlagepolitik des Fonds...

Mehr

FEINSPEZIFIKATIONEN ZUM MARKTMODELL FÜR DEN HANDEL MIT DERIVATEN AN DER WIENER BÖRSE

FEINSPEZIFIKATIONEN ZUM MARKTMODELL FÜR DEN HANDEL MIT DERIVATEN AN DER WIENER BÖRSE AN DER WIENER BÖRSE Marketdesign & -support l Version 12.0 l Oktober 2009 1 Einleitung...3 2 Allgemeine Handelsparameter...3 2.1 Erster Handelstag... 3 2.2 Handelbare Instrumente... 3 2.3 Handelsform...

Mehr

Raiffeisen-Österreich-Aktien. Halbjahresbericht 2012/2013

Raiffeisen-Österreich-Aktien. Halbjahresbericht 2012/2013 Halbjahresbericht 2012/2013 Inhaltsverzeichnis Allgemeine Fondsdaten... 3 Fondscharakteristik... 3 Rechtlicher Hinweis... 4 Fondsdetails in EUR... 5 Umlaufende Anteile... 5 Bericht zur Anlagepolitik des

Mehr

Jahresstatistik 2010

Jahresstatistik 2010 Jahresstatistik 2010 Yearly statistics 2010 Umsätze nach Märkten Turnover by markets Amtlicher Handel und Geregelter Freiverkehr / Official Market and Second Regulated Market Börsejahr Trading year Aktien

Mehr

ERSTE RESPONSIBLE STOCK AUSTRIA. Miteigentumsfonds gemäß InvFG

ERSTE RESPONSIBLE STOCK AUSTRIA. Miteigentumsfonds gemäß InvFG ERSTE RESPONSIBLE STOCK AUSTRIA Miteigentumsfonds gemäß InvFG Halbjahresbericht 2013 Halbjahresbericht 2013 Inhaltsübersicht Allgemeine Informationen zur Kapitalanlagegesellschaft... 2 Entwicklung des

Mehr

ZKV-Index. Halbjahresbericht 2013/2014

ZKV-Index. Halbjahresbericht 2013/2014 Halbjahresbericht 2013/2014 Inhaltsverzeichnis Allgemeine Fondsdaten... 3 Fondscharakteristik... 3 Besondere Informationen bei Indexfonds... 4 Rechtlicher Hinweis... 4 Fondsdetails... 5 Umlaufende Anteile...

Mehr

Liquiditätsreport Leitbetriebe in. Österreich und Deutschland. 1. und 2. Quartal 2011

Liquiditätsreport Leitbetriebe in. Österreich und Deutschland. 1. und 2. Quartal 2011 www.pwc.at Leitbetriebe in Österreich und Deutschland 1. und 2. Quartal 2011 Das Licht am Ende des Tunnels war doch der Gegenzug. Der umfasst alle im ATX, ATX- Prime, DAX und MDAX vertretenen Unternehmen,

Mehr

DIVIDENDENSTUDIE ÖSTERREICH 2015 Banken-Ausfälle überschatten respektable Dividendensaison

DIVIDENDENSTUDIE ÖSTERREICH 2015 Banken-Ausfälle überschatten respektable Dividendensaison Mit freundlicher Unterstützung von: Wertentwicklung DIVIDENDENSTUDIE ÖSTERREICH 2015 Banken-Ausfälle überschatten respektable Dividendensaison Christian W. Röhl Founder & CIO Wertentwicklung Berlin/Wien

Mehr

Umsätze nach Märkten Turnover by markets

Umsätze nach Märkten Turnover by markets Jahresstatistik 2009 Yearly statistics 2009 Umsätze nach Märkten Turnover by markets Amtlicher Handel und Geregelter Freiverkehr / Official Market and Second Regulated Market Börsejahr Trading year Aktien

Mehr

Raiffeisen-Österreich-Aktien. Halbjahresbericht 2011/2012

Raiffeisen-Österreich-Aktien. Halbjahresbericht 2011/2012 Halbjahresbericht 2011/2012 Inhaltsverzeichnis Allgemeine Fondsdaten... 3 Fondscharakteristik... 3 Rechtlicher Hinweis... 4 Fondsdetails in EUR... 5 Umlaufende Anteile... 5 Bericht zur Anlagepolitik des

Mehr

VERÖFFENTLICHUNGSBLATT DER WIENER BÖRSE

VERÖFFENTLICHUNGSBLATT DER WIENER BÖRSE VERÖFFENTLICHUNGSBLATT DER WIENER BÖRSE Wien, am 29. Dezember 2005 / Nummer 248 2030. Neunotierung Dritter Markt gemäß Beschluss der Wiener Börse vom 25.10.2005 (EUR 20.000,000.000,-- Euro Medium Term

Mehr

Die Wiener Börse Facts & Figures. Mag. Martin Wenzl, Abteilungsleiter Market- & Product Development, Listing der Wiener Börse AG

Die Wiener Börse Facts & Figures. Mag. Martin Wenzl, Abteilungsleiter Market- & Product Development, Listing der Wiener Börse AG Die Wiener Börse Facts & Figures Mag. Martin Wenzl, Abteilungsleiter Market- & Product Development, Listing der Wiener Börse AG Teilnehmer am Kapitalmarkt Wiener Börse Der Betrieb von Börsen in Österreich

Mehr

RT Zukunftsvorsorge Aktienfonds. Miteigentumsfonds gemäß 20a InvFG

RT Zukunftsvorsorge Aktienfonds. Miteigentumsfonds gemäß 20a InvFG RT Zukunftsvorsorge Aktienfonds Miteigentumsfonds gemäß 20a InvFG Halbjahresbericht 2010 Halbjahresbericht 2010 Inhaltsübersicht Allgemeine Informationen zur Kapitalanlagegesellschaft... 2 Marktentwicklung

Mehr

Jahresstatistik 2015

Jahresstatistik 2015 Jahresstatistik 2015 Yearly statistics 2015 Umsätze nach Märkten Turnover by markets Amtlicher Handel und Geregelter Freiverkehr / Official Market and Second Regulated Market Börsejahr Trading year Aktien

Mehr

Raiffeisen-Österreich-Aktien. Halbjahresbericht Berichtszeitraum

Raiffeisen-Österreich-Aktien. Halbjahresbericht Berichtszeitraum Halbjahresbericht Berichtszeitraum 01.10.2017 31.03.2018 Inhaltsverzeichnis Allgemeine Fondsdaten... 3 Fondscharakteristik... 3 Rechtlicher Hinweis... 4 Fondsdetails... 5 Umlaufende Anteile... 5 Bericht

Mehr

Handel an der Wiener Börse. Lehrerseminare ARGE GWK Wien Martin Wenzl, Wiener Börse AG

Handel an der Wiener Börse. Lehrerseminare ARGE GWK Wien Martin Wenzl, Wiener Börse AG Handel an der Wiener Börse Lehrerseminare ARGE GWK Wien Martin Wenzl, Wiener Börse AG www.wienerborse.at Die Wiener Börse im Wandel Handel früher Handel heute Präsenz-Handel Elektronischer Handel 2 Der

Mehr

HALBJAHRESBERICHT 2017 / 2018

HALBJAHRESBERICHT 2017 / 2018 Meinl ATX Fonds HALBJAHRESBERICHT 2017 / 2018 JULIUS MEINL INVESTMENT Gesellschaft m.b.h. Meinl ATX Fonds Halbjahresbericht 2017 / 2018 JULIUS MEINL INVESTMENT Gesellschaft m.b.h. 1010 Wien, Bauernmarkt

Mehr

Beteiligungsmeldung gem 91 ff BörseG

Beteiligungsmeldung gem 91 ff BörseG Beteiligungsmeldung gem 91 ff BörseG Wien, 2.11.2017 Überblick Meldung erfolgt nach Fristablauf Achtung: Gem 94a BörseG ist das Ruhen der Stimmrechte zu beachten, wenn eine Person gegen die Beteiligungsmeldepflicht

Mehr

Geldanlage 2017 Aktien Österreich Mehr als einen Blick wert

Geldanlage 2017 Aktien Österreich Mehr als einen Blick wert Geldanlage 2017 Aktien Österreich Mehr als einen Blick wert Alois Wögerbauer Geschäftsführung 18. Seite 1 3 Banken-Generali Wir über uns 190,00% 180,00% 3 Banken-Generali (9,23 Mrd.) Österreich gesamt

Mehr

Austro-Garant HALBJAHRESBERICHT RECHNUNGSJAHR 2013/2014

Austro-Garant HALBJAHRESBERICHT RECHNUNGSJAHR 2013/2014 Austro-Garant HALBJAHRESBERICHT RECHNUNGSJAHR 2013/2014 Daten zur Verwaltungsgesellschaft Volksbank Invest Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. Kolingasse 14 16 1090 Wien Tel. + 43 (0)50 4004 3638 Fax + 43

Mehr

>12 JAHRES- STATISTIK 2002

>12 JAHRES- STATISTIK 2002 02 >12 JAHRES- STATISTIK 2002 > UMSÄTZE NACH MARKTSEGMENTEN Turnover by market segments Emittenten Issuers 30.12. Titel Listings 30.12. Kapitalisierung Inland Capitalization domestic 30.12. Kapitalisierung

Mehr

FINANZEN börse. FORMAT Strategic Performance Test: D. Österreichs. härtester. Aktientest FOTO: BINDER + CO AG 72 FORMAT 27 I 09

FINANZEN börse. FORMAT Strategic Performance Test: D. Österreichs. härtester. Aktientest FOTO: BINDER + CO AG 72 FORMAT 27 I 09 FINANZEN börse FORMAT Strategic Performance Test: D Österreichs härtester Aktientest FOTO: BINDER + CO AG 72 FORMAT 27 I 09 Die Konzerne der Wiener Börse im ultimativen Zahlen-Check Welche Unternehmen

Mehr

Die Wiener Börse und Services beim IPO

Die Wiener Börse und Services beim IPO Wien, 26. Februar 2008 Die Wiener Börse und Services beim IPO Barbara Dorfmeister, IPO Akquisition Wiener Börse auch in turbulenteren Zeiten attraktiv Investments in Aktien langfristig immer am rentabelsten

Mehr

HALBJAHRESBERICHT 2015 / 2016

HALBJAHRESBERICHT 2015 / 2016 Meinl ATX Fonds HALBJAHRESBERICHT 2015 / 2016 JULIUS MEINL INVESTMENT Gesellschaft m.b.h. Meinl ATX Fonds Halbjahresbericht 2015 / 2016 JULIUS MEINL INVESTMENT Gesellschaft m.b.h. 1010 Wien, Kärntnerring

Mehr

Einladung C.I.R.A. Jahreskonferenz Kapitalmarktkommunikation 2014: Aktuelle Trends und Herausforderungen

Einladung C.I.R.A. Jahreskonferenz Kapitalmarktkommunikation 2014: Aktuelle Trends und Herausforderungen In Kooperation mit Kapitalmarktkommunikation 2014: Aktuelle Trends und Herausforderungen Einladung C.I.R.A. Jahreskonferenz 2014 Mittwoch, 15. Oktober 2014 Hilton Vienna Hotel, Am Stadtpark 1, 1030 Wien

Mehr

Kapitalbeschaffung 2020

Kapitalbeschaffung 2020 Kapitalbeschaffung Einleitung & Überblick der Finanzierungstrends Günther Artner, CFA Leiter Equity & Corporate Capital Markets Wien, Oktober 17 EUR Corporate Schuldscheindarlehen Primärmarkt 17 könnte

Mehr

Raiffeisen-Österreich-Aktien. Halbjahresbericht Berichtszeitraum

Raiffeisen-Österreich-Aktien. Halbjahresbericht Berichtszeitraum Halbjahresbericht Berichtszeitraum 01.10.2016 31.03.2017 Inhaltsverzeichnis Allgemeine Fondsdaten... 3 Fondscharakteristik... 3 Rechtlicher Hinweis... 4 Fondsdetails... 5 Umlaufende Anteile... 5 Bericht

Mehr

4% bis 7% OEVAG ERG.KAP.ANL.04/14 (ISIN: AT ) 10J.FRN Ergänzungskapitalanleihe (ISIN: AT )

4% bis 7% OEVAG ERG.KAP.ANL.04/14 (ISIN: AT ) 10J.FRN Ergänzungskapitalanleihe (ISIN: AT ) AD-HOC NOTICE Vienna, 23 July 213 ÖSTERREICHISCHE VOLKSBANKEN AKTIENGESELLSCHAFT PUBLISHES THE RESULTS OF THE OFFER TO EXCHANGE SUPPLEMENTARY NOTES NOT FOR DISTRIBUTION IN THE UNITED STATES OR TO ANY PERSON

Mehr

Marktausblick Gedanken im März 2018

Marktausblick Gedanken im März 2018 Geldanlage aktuell Marktausblick Gedanken im Zinswende? Inflationscomeback? Rückkehr der Volatilität, Comeback von Österreich Alois Wögerbauer Geschäftsführung 20. März Seite 1 Wirtschaft: Robustes Wachstum

Mehr

EEX Kundeninformation 2007-09-05

EEX Kundeninformation 2007-09-05 EEX Eurex Release 10.0: Dokumentation Windows Server 2003 auf Workstations; Windows Server 2003 Service Pack 2: Information bezüglich Support Sehr geehrte Handelsteilnehmer, Im Rahmen von Eurex Release

Mehr

ESPA STOCK VIENNA. Miteigentumsfonds gemäß 20 InvFG. Halbjahresbericht 2009/10

ESPA STOCK VIENNA. Miteigentumsfonds gemäß 20 InvFG. Halbjahresbericht 2009/10 Miteigentumsfonds gemäß 20 InvFG Halbjahresbericht 2009/10 Halbjahresbericht 2009/10 Inhaltsübersicht Allgemeine Informationen zur Kapitalanlagegesellschaft... 2 Entwicklung des Fonds... 3 Zusammensetzung

Mehr

Austro-Garant HALBJAHRESBERICHT RECHNUNGSJAHR 2011/2012

Austro-Garant HALBJAHRESBERICHT RECHNUNGSJAHR 2011/2012 Austro-Garant HALBJAHRESBERICHT RECHNUNGSJAHR 2011/2012 Daten zur Verwaltungsgesellschaft Volksbank Invest Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. Kolingasse 14-16 1090 Wien Tel. + 43 (0)50 4004 3638 Fax + 43

Mehr

KURSBLATT DER WIENER BÖRSE

KURSBLATT DER WIENER BÖRSE KURSBLATT DER WIENER BÖRSE Veröffentlichungsblatt der Wiener Börse AG Wien, am 8. Dezember 6 / 34. Jahrgang / Nummer 46 INHALTSVERZEICHNIS WERTPAPIERE Amtlicher Handel Inländische Aktien...A- PS, Genussrechte,

Mehr

Raiffeisen-Pensionsfonds-Österreich. Halbjahresbericht Berichtszeitraum

Raiffeisen-Pensionsfonds-Österreich. Halbjahresbericht Berichtszeitraum Halbjahresbericht Berichtszeitraum 01.01.2016 30.06.2016 Inhaltsverzeichnis Allgemeine Fondsdaten... 3 Fondscharakteristik... 3 Rechtlicher Hinweis... 4 Fondsdetails... 5 Umlaufende Anteile... 5 Bericht

Mehr

CUSTOMER INFORMATION

CUSTOMER INFORMATION CUSTOMER INFORMATION 2014-01-15 Change of the Expiry Dates for selected EEX Phelix and French Futures Dear trading participants, We would like to inform you about required changes in the expiry dates and

Mehr

Specialist und Market Maker / Erfüllungsquoten für Juli 2015 Specialist und Market Maker / Performance of July 2015

Specialist und Market Maker / Erfüllungsquoten für Juli 2015 Specialist und Market Maker / Performance of July 2015 Specialist und Market Maker / Erfüllungsquoten für Juli 2015 Specialist und Market Maker / Performance of July 2015 Ein Handelsmitglied, welches eine Specialist- bzw. Market Maker-Funktion übernommen hat,

Mehr

VERÖFFENTLICHUNGSBLATT DER WIENER BÖRSE

VERÖFFENTLICHUNGSBLATT DER WIENER BÖRSE VERÖFFENTLICHUNGSBLATT DER WIENER BÖRSE 1594. Zinsanpassungen Amtlicher Handel Wien, am 30. Dezember 2003 / Nummer 247 1597. Knock Out Dritter Markt ISIN Wertpapier Zinssatz gültig von bis inkl. Neuer

Mehr

HALBJAHRESBERICHT 2010 / 2011

HALBJAHRESBERICHT 2010 / 2011 Meinl EQUITY AUSTRIA HALBJAHRESBERICHT 2010 / 2011 JULIUS MEINL INVESTMENT Gesellschaft m.b.h. Meinl EQUITY AUSTRIA Halbjahresbericht 2010 / 2011 JULIUS MEINL INVESTMENT Gesellschaft m.b.h. 1010 Wien,

Mehr

Umsätze nach Märkten Turnover by markets

Umsätze nach Märkten Turnover by markets Jahresstatistik 2008 Yearly statistics 2008 Umsätze nach Märkten Turnover by markets Amtlicher Handel und Geregelter Freiverkehr / Turnover Official Market and Second Regulated Market Aktien Ausland +

Mehr

Umsätze nach Märkten Turnover by markets

Umsätze nach Märkten Turnover by markets Jahresstatistik 2007 Yearly statistics 2007 Umsätze nach Märkten Turnover by markets Amtlicher Handel und Geregelter Freiverkehr / Turnover Official Market and Second Regulated Market Aktien Ausland +

Mehr

Marktanalyse Österreich

Marktanalyse Österreich Marktanalyse Österreich Aktienmonitor Economics & FI/FX Research Credit Research Cross Asset Research Im Juli konnte der ATX seine Verluste von Mai und Juni teilweise wieder wettmachen. Mit +9% war der

Mehr

Erfrischende Vielfalt

Erfrischende Vielfalt FREITAG, 7. MÄRZ 2014 EIN-PERSONEN-ERFOLGE. Brandstifter, Götzis Simon Ender hat ein Produkt entdeckt und konsequent weiterentwickelt. FOTO: TMH Mit zündender Idee auf Wachstumskurs Zuerst war es nur ein

Mehr

Indexänderungen 2H 2005

Indexänderungen 2H 2005 Indexänderungen 2H 2005 Wirksam DEZEMBER 2005 30 DEZ 29 DEZ 29 DEZ RTX 27 DEZ CNX RMB CNX EUR CNX USD RDX EUR RDX USD I 22 DEZ 20 DEZ 20 DEZ 19 DEZ I 19 DEZ 19 DEZ 19 DEZ ViDX 16 DEZ Five I China Shipping

Mehr

Beteiligungsmeldung gem 91 ff BörseG

Beteiligungsmeldung gem 91 ff BörseG Beteiligungsmeldung gem 91 ff BörseG Wien, 2.8.2016 Überblick Meldung erfolgt nach Fristablauf Achtung: Gem 94a BörseG ist das Ruhen der Stimmrechte zu beachten, wenn eine Person gegen die Beteiligungsmeldepflicht

Mehr

In den vorliegenden Rankings werden die Top-3-Arbeitgeber jeder Branche präsentiert.

In den vorliegenden Rankings werden die Top-3-Arbeitgeber jeder Branche präsentiert. Die nsieger In den vorliegenden Rankings werden die Top-3-Arbeitgeber jeder präsentiert. Anlagen-/Maschinenbau 1 32 Liebherr-Werke in Österreich 80 % gold 2 55 TGW Logistics Group GmbH 75 % silber 3 67

Mehr

Equity Weekly. Erste Group Research Equity Weekly Aktien Global 11. September 2015

Equity Weekly. Erste Group Research Equity Weekly Aktien Global 11. September 2015 Equity Weekly Die internationalen Aktienindizes tendierten in der vergangenen Woche uneinheitlich, die Volatilität geht allmählich zurück. Der ATX verzeichnete bei dünner Nachrichtenlage ein Minus von

Mehr

MesseGUIDE. Die JOBMESSE der TU Wien 17. MAI Ausstellerverzeichnis & Messepläne KARRIERE JETZT! Freihaus & Bibliothek TU Wien.

MesseGUIDE. Die JOBMESSE der TU Wien 17. MAI Ausstellerverzeichnis & Messepläne KARRIERE JETZT! Freihaus & Bibliothek TU Wien. MesseGUIDE Ausstellerverzeichnis & Messepläne STARTE DEINE KARRIERE JETZT! 17. MAI 2018 Freihaus & Bibliothek TU Wien 09:00 bis 16:00 Die JOBMESSE der TU Wien Eine Veranstaltung von Bauingenieurwesen Wirtschaftsingenieurswesen-

Mehr

Notice pursuant to article 93 section 2 BörseG (Austrian Stock Exchange Act)

Notice pursuant to article 93 section 2 BörseG (Austrian Stock Exchange Act) Notice pursuant to article 93 section 2 BörseG (Austrian Stock Exchange Act) Vienna, 5 May 2017 Pursuant to article 93 section 2 of the Austrian Stock Exchange Act (Börse Gesetz), Semperit AG Holding (ISIN

Mehr

CEO der Swisscanto Holding AG, Bern. P. Bänziger, Mitglied Geschäftsführer der Swisscanto Asset Management AG, Zürich

CEO der Swisscanto Holding AG, Bern. P. Bänziger, Mitglied Geschäftsführer der Swisscanto Asset Management AG, Zürich Swisscanto Teilfonds des SWISSCANTO (CH) EQUITY FUND Anlagefonds schweizerischen Rechts der Kategorie «übrige Fonds», ein Umbrellafonds mit mehreren Teilfonds Halbjahresbericht per 31. Juli 2008 Organisation

Mehr

HALBJAHRESBERICHT 2014 / 2015

HALBJAHRESBERICHT 2014 / 2015 Meinl EQUITY AUSTRIA HALBJAHRESBERICHT 2014 / 2015 JULIUS MEINL INVESTMENT Gesellschaft m.b.h. Meinl EQUITY AUSTRIA Halbjahresbericht 2014 / 2015 JULIUS MEINL INVESTMENT Gesellschaft m.b.h. 1010 Wien,

Mehr

Raiffeisen-Pensionsfonds- Österreich Halbjahresbericht 2015

Raiffeisen-Pensionsfonds- Österreich Halbjahresbericht 2015 Raiffeisen-Pensionsfonds- Österreich 2003 Halbjahresbericht 2015 Inhaltsverzeichnis Allgemeine Fondsdaten... 3 Fondscharakteristik... 3 Rechtlicher Hinweis... 4 Fondsdetails... 5 Umlaufende Anteile...

Mehr

Raiffeisen Centropa Regional Mix. Halbjahresbericht 2013

Raiffeisen Centropa Regional Mix. Halbjahresbericht 2013 Halbjahresbericht 2013 Inhaltsverzeichnis Allgemeine Fondsdaten... 3 Fondscharakteristik... 3 Rechtlicher Hinweis... 4 Fondsdetails... 5 Umlaufende Anteile... 5 Bericht zur Anlagepolitik des Fonds... 6

Mehr

In den vorliegenden Rankings werden die Top-3-Arbeitgeber jeder Branche präsentiert.

In den vorliegenden Rankings werden die Top-3-Arbeitgeber jeder Branche präsentiert. Die nsieger In den vorliegenden Rankings werden die Top-3-Arbeitgeber jeder präsentiert. Anlagen-/Maschinenbau Top 3 der 1 56 PÖTTINGER Landtechnik GmbH 69,5 % gold 2 68 Wacker Neuson Linz GmbH 68 % silber

Mehr

1 HEROLD Business Data GmbH Medien/Werbung gold. 3 Eurest Restaurationsbetriebs-GmbH Gastronomie/Tourismus gold. 6 EGGER Gruppe Bau/Holz gold

1 HEROLD Business Data GmbH Medien/Werbung gold. 3 Eurest Restaurationsbetriebs-GmbH Gastronomie/Tourismus gold. 6 EGGER Gruppe Bau/Holz gold 1 HEROLD Business Data GmbH Medien/Werbung 2 BDO Austria GmbH 3 Eurest Restaurationsbetriebs-GmbH Gastronomie/Tourismus 4 PwC Österreich GmbH 5 EY Österreich 6 EGGER Gruppe Bau/Holz 7 Raiffeisenlandesbank

Mehr

Fachheft Nr. 40. Number One-Nummer

Fachheft Nr. 40. Number One-Nummer JAHRESBILANZ 2015 Fachheft Nr. 40 Number One-Nummer Season 2: Im Team mit Deloitte ehren wir wieder Wiener Börsestars auf Hard Facts-Basis. Christian Drastil, Dezember 2015 Eine Verneigung vor Aktivposten

Mehr

Raiffeisen-Pensionsfonds- Österreich Halbjahresbericht 2014/2015

Raiffeisen-Pensionsfonds- Österreich Halbjahresbericht 2014/2015 Raiffeisen-Pensionsfonds- Österreich 2008 Halbjahresbericht 2014/2015 Inhaltsverzeichnis Allgemeine Fondsdaten... 3 Fondscharakteristik... 3 Rechtlicher Hinweis... 4 Fondsdetails... 5 Umlaufende Anteile...

Mehr

Major holdings notification pursuant to Sec. 130 to 134 BörseG 2018

Major holdings notification pursuant to Sec. 130 to 134 BörseG 2018 Major holdings notification pursuant to Sec. 130 to 134 BörseG 2018 Vienna, 31.08.2018 Overview Notification made after deadline Caution: In case of violations of major holdings notification rules, please

Mehr

Marktanalyse Österreich

Marktanalyse Österreich Marktanalyse Österreich Aktienmonitor Economics & FI/FX Research Credit Research Cross Asset Research Im September konnte der ATX um 5,3% zulegen, womit er im internationalen Mittelfeld lag. Im Vergleich

Mehr

ECC Clearing-Information Nr. 11/2011

ECC Clearing-Information Nr. 11/2011 ECC Clearing-Information 2011-03-15 Nr. 11/2011 Ad hoc Anpassung der Margin-Parameter Sehr geehrte Damen und Herren, als Ergebnis der regelmäßigen Überprüfung passt die ECC die Margin-Parameter für nachstehende

Mehr

CUSTOMER INFORMATION

CUSTOMER INFORMATION CUSTOMER INFORMATION 2017-04-21 Technical information on the introduction of Phelix DE Futures Dear Trading Participants, With the introduction of the new EEX Phelix DE Futures changes will occur for all

Mehr

Raiffeisen-Pensionsfonds- Österreich Halbjahresbericht 2013/2014

Raiffeisen-Pensionsfonds- Österreich Halbjahresbericht 2013/2014 Raiffeisen-Pensionsfonds- Österreich 2006 Halbjahresbericht 2013/2014 Inhaltsverzeichnis Allgemeine Fondsdaten... 3 Fondscharakteristik... 3 Rechtlicher Hinweis... 4 Fondsdetails... 5 Umlaufende Anteile...

Mehr

HALBJAHRESBERICHT 2012 / 2013

HALBJAHRESBERICHT 2012 / 2013 Meinl EQUITY AUSTRIA HALBJAHRESBERICHT 2012 / 2013 JULIUS MEINL INVESTMENT Gesellschaft m.b.h. Meinl EQUITY AUSTRIA Halbjahresbericht 2012 / 2013 JULIUS MEINL INVESTMENT Gesellschaft m.b.h. 1010 Wien,

Mehr