Projekt Elektronische Vergabe (E-Vergabe)

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Projekt Elektronische Vergabe (E-Vergabe)"

Transkript

1 Projekt Elektronische Vergabe (E-Vergabe) Fragenkatalog Nr.: 4 Fragenkatalog Lfd. Nr. Bezugsquelle Fundstelle Bemerkungen Frage Beantwortung vom Elektronische Signatur der Dateien Elektronische Signatur der Dateien Bearbeitung: Sachbearbeiter Vergabestelle Die elektronische Signatur für den zweifelsfreien Herkunftsbeweis der Vergabeunterlagen darf an dieser Stelle nicht zwingend sein, soll aber möglich sein. Art der Signatur: Qualifizierte elektronische Signatur mit oder ohne Anbieter-Akkreditierung bzw. fortgeschrittene elektronische Signatur. Weitere Erläuterung in Titel Elektronische Signatur der Dateien Elektronische Signatur der Dateien Bearbeitung: auf Firmenseite Einbindung der elektronischen Signatur des Angebots. Art der Signatur: Qualifizierte elektronische Signatur mit oder ohne Anbieter- Akkreditierung bzw. fortgeschrittene elektronische Signatur (siehe Kapitel 4.6) , 15:25 1 von 6

2 Art der Signatur Projekt Elektronische Vergabe (E-Vergabe) Art der Signatur Eine qualifizierte elektronische Signatur mit und ohne Anbieter-Akkreditierung und die fortgeschrittene elektronische Signatur von unterstützten Trustcentern (Anlage 15) werden unterstützt. (siehe Punkt 4.6.2) , 15:25 2 von 6

3 egovernment Elektronische Signatur und Verschlüsslung Projekt Elektronische Vergabe (E-Vergabe) egovernment Elektronische Signatur und Verschlüsslung Der Bieter erklärt sich bereit das evergabesystem an das Konzept der Virtuellen Poststelle" (VPS) auf Basis der Software Governikus anzupassen. (siehe Anlage 2: Die Virtuelle Poststelle des Bundes und Anlage 3: Governikus Technische Produktbeschreibung). Alle kryptographische Funktionen wie zertifikatsbasierte Authentisierung, Zeitstempel, Signatur und Verschlüsselung werden von der BAK ESV bereitgestellt und sind durch die evergabe Plattform einzubinden. Jegliche Nutzung der BAK ESV- Funktionen/Anwendungen von der kompletten Integration der Signaturbibliotheken in Drittsoftware bis hin zur Bereitstellung von lokal installierbaren Signaturmodulen zur Verteilung (auch per CD o.ä.) an die späteren Nutzer der evergabe- Plattform ist lizenzkostenfrei und muss genutzt werden , 15:25 3 von 6

4 Projekt Elektronische Vergabe (E-Vergabe) Trustcenter Trustcenter Auch der Betrieb und Support für die Serverdienste der BAK ESV ist kostenfrei. Support für Drittanwendungen/Clients, die BAK-ESV-Funktionen nutzen, kann jedoch nicht gewährt werden. Die aktualisierte Anlage 3 (Version 2) liegt bei und ersetzt die Anlage 3. Siehe auch Fragenkatalog 3 Frage 28. Alle zurzeit unterstützten Trustcenter (Anlage 15) können angebunden werden. Auf Anforderung durch den Auftraggeber können zukünftige Trustcenter angebunden werden Kartenleser Kartenleser Die Vergabeplattform muss die durch die Bundesnetzagentur freigegebenen Kartenleser unterstützen (Anlage 16-18). Bei Nutzung der BAK ESV- Funktionen/Anwendungen benötigt die Vergabeplattform keine eigene Kartenansteuerung, da diese komplett gekapselt (Funktionen zur Kartenansteuerung sind in Java- Bibliotheken zusammengefasst) bereitgestellt und gepflegt wird , 15:25 4 von 6

5 Entgegennahme und Verwahrung Projekt Elektronische Vergabe (E-Vergabe) Entgegennahme und Verwahrung Bearbeitung: Vergabeplattform Rechtskonforme und rechtssichere Entgegennahme und Verwahrung der digitalen Angebote bis zum Einreichungstermin/Eröffnungstermin auf der Vergabeplattform. Annahme der Dateiformate nach Kapitel Der Eingang der Angebote ist mit einem Zeitstempel zu versehen und in einer Logdatei zu protokollieren. Diese Logdatei muss gegen Manipulationen zugangsgeschützt aufbewahrt werden. Eine Veränderung darf nicht möglich sein. Die eingegangenen Angebote müssen unter Verwendung der Vergabenummer dem richtigen Vergabeverfahren zugeordnet und unter sicheren Verschluss bis zur Angebotsöffnung auf der Vergabeplattform verwahrt werden. Veränderungen an den eingegangenen Angeboten sind nicht zulässig. Die elektronisch abgegebenen Angebote werden vor Manipulation geschützt. Die Vergabeplattform muss die Abgabe von digital signierten Angeboten von Kartenlesegeräten gemäß Anlage 16 (unterstützte Chipkartenlesegeräte) nachweislich unterstützen , 15:25 5 von 6

6 Projekt Elektronische Vergabe (E-Vergabe) 8 Anlagen neue bzw. aktualisierte Anlagen: aktualisierte Anlagen: Anlage 3 (Version 2), Version 1 ist damit ungültig neue Anlagen: Anlage 15: Unterstützte Zertifizierungsdienste Anlage 16: Unterstützte Chipkartenlesegeräte Anlage 17: Unterstützte Kombinationen: Chipkartenlesegeräte, Signaturkarten und Betriebssysteme Anlage 18: Unterstützte elektronische Signaturkarten , 15:25 6 von 6

e-vergabe.sh einfach. sicher. wirtschaftlich.

e-vergabe.sh einfach. sicher. wirtschaftlich. e-vergabe.sh einfach. sicher. wirtschaftlich. Elektronische Vergabe mit der GMSH Die Gebäudemanagement Schleswig-Holstein AöR (GMSH) nimmt als zentraler Dienstleister des Landes Schleswig-Holstein die

Mehr

ego-mail Bürgerclient (Link: bundesland.govello.de/produktiv/saarland/iks/client.jnlp)

ego-mail Bürgerclient (Link: bundesland.govello.de/produktiv/saarland/iks/client.jnlp) Rechtsverbindliche elektronische Kommunikation Mit der virtuellen Poststelle ego-mail bieten wir Ihnen die Möglichkeit rechtsverbindliche Mitteilungen und Dokumenten elektronisch an uns zu übermitteln.

Mehr

Das neue AI BIETERCOCKPIT 8 Informationsmaterial für Bieter

Das neue AI BIETERCOCKPIT 8 Informationsmaterial für Bieter Das neue AI BIETERCOCKPIT 8 Informationsmaterial für Bieter ein Anbieter eine Anwendung zentrales Hosting Recherchieren Teilnehmen Kostenfrei www.bietercockpit.de Eine neue Software für intuitive Bedienung

Mehr

Administration Intelligence AG

Administration Intelligence AG Die neue E-Vergabeplattform des zentralen Beschaffungsdienstleisters BBG Administration Intelligence AG Rechtsanwalt Frank Linneberg 2016 Administration Intelligence AG Ihr Referent Frank Linneberg Jurist

Mehr

Ziel der E-Vergabe: Öffentliche Aufträge nur noch online. Handwerkskammer Frankfurt (Oder) Region Ostbrandenburg

Ziel der E-Vergabe: Öffentliche Aufträge nur noch online. Handwerkskammer Frankfurt (Oder) Region Ostbrandenburg Ziel der : Öffentliche Aufträge nur noch online Die Vergabeverfahren werden schrittweise vollständig digitalisiert. Der Vortrag zeigt auf welche Vorteile die hat und was zu beachten ist. Die bietet sowohl

Mehr

E-Vergabe Sachsen. Themen: Definition elektronische Vergabe (E-Vergabe) WARUM E-Vergabe? Was brauchen Sie?

E-Vergabe Sachsen. Themen: Definition elektronische Vergabe (E-Vergabe) WARUM E-Vergabe? Was brauchen Sie? Themen: Definition elektronische Vergabe (E-Vergabe) WARUM E-Vergabe? Was brauchen Sie? Änderungen im Zusammenhang mit der E-Vergabe Vorteile E-Vergabe Vergabe-Portal, Vergabe-Plattform 2 23.April 2012

Mehr

e-vergabe einfach. sicher. wirtschaftlich.

e-vergabe einfach. sicher. wirtschaftlich. e-vergabe einfach. sicher. wirtschaftlich. Elektronische Vergabe mit der GMSH Die Gebäudemanagement Schleswig-Holstein AöR (GMSH) nimmt als zentraler Dienstleister des Landes Schleswig-Holstein die staatlichen

Mehr

Die e-vergabe beim. Landschaftsverband Rheinland

Die e-vergabe beim. Landschaftsverband Rheinland Landschaftsverband Rheinland Die e-vergabe beim Landschaftsverband Rheinland LANDSCHAFTSVERBAND RHEINLAND Die elektronische Auftragsvergabe beim LVR Die elektronische Auftragsvergabe ( e-vergabe ) wird

Mehr

Ziel der E-Vergabe: Öffentliche Aufträge nur noch online

Ziel der E-Vergabe: Öffentliche Aufträge nur noch online Ziel der E-Vergabe: Öffentliche Aufträge nur noch online E-Vergabe Kompetenzen E-Vergabe Kompetenzen Stufenplan zur E-Vergabe Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI), der Zentralverband des Deutschen

Mehr

E Vergabe Vollständige elektronische Ausschreibung

E Vergabe Vollständige elektronische Ausschreibung E Vergabe Vollständige elektronische Ausschreibung Wo steht die FHB? 1 Inhalt 1. Was bietet die E Vergabe Lösung heute? 2. EU konform mit E Vergabe Light 3. Wie wird die E Vergabe genutzt? 4. Die Werkzeuge

Mehr

Digitale Signatur: So kommen Sie zur elektronischen Unterschrift. Handwerkskammer Lübeck 30. September 2008. Konstanze Schwarz Vertrieb S-TRUST

Digitale Signatur: So kommen Sie zur elektronischen Unterschrift. Handwerkskammer Lübeck 30. September 2008. Konstanze Schwarz Vertrieb S-TRUST Digitale Signatur: So kommen Sie zur elektronischen Unterschrift Handwerkskammer Lübeck 30. September 2008 Konstanze Schwarz Vertrieb S-TRUST Agenda Vorstellung S-TRUST Elektronische Signatur von S-TRUST

Mehr

Einführung der elektronischen Vergabe im BBL M- V. itwo tender - >

Einführung der elektronischen Vergabe im BBL M- V.  itwo tender - > Einführung der elektronischen Vergabe im BBL M- V www.vergabe.rib.de itwo tender - > www.meinaubrag.rib.de Zur Person Michael Reith Produktmanagement RIB Deutschland, Berlin Agenda Einführung in das Thema

Mehr

Ziel der E-Vergabe: Öffentliche Aufträge nur noch online

Ziel der E-Vergabe: Öffentliche Aufträge nur noch online Ziel der E-Vergabe: Öffentliche Aufträge nur noch online E-Vergabe Kompetenzen E-Vergabe Kompetenzen Stufenplan zur E-Vergabe Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI), der Zentralverband des Deutschen

Mehr

Vergabewesen in der VG Montabaur

Vergabewesen in der VG Montabaur Verbandsgemeinde Montabaur Vergabewesen in der VG Montabaur für Bieter am 14.01.2010 in Montabaur 1 Ablauf, Inhalte: 1. Allgemeines, Aufbau von Ausschreibungsunterlagen 2. Technische Voraussetzungen Bieterseite

Mehr

Unternehmerforum am

Unternehmerforum am Vergabewesen in der Verbandsgemeinde Wörrstadt 1 1. Allgemeines, Aufbau von Ausschreibungsunterlagen 2. Technische Voraussetzungen Bieterseite 3. Praxisbeispiel: - Download einer Ausschreibung bei subreport

Mehr

Elektronischer Rechtsverkehr Der elektronische Zugang zum Amtsgericht Leipzig Februar 2012 Daniel Müller

Elektronischer Rechtsverkehr Der elektronische Zugang zum Amtsgericht Leipzig Februar 2012 Daniel Müller Elektronischer Rechtsverkehr Der elektronische Zugang zum Amtsgericht Leipzig 1 28. Februar 2012 Daniel Müller Auch der längste Weg beginnt mit einem ersten Schritt. (Chinesische Weisheit) 3. Stufe: Elektronische

Mehr

Überblick. 1. Aufgabenprofil des Landesamtes für innere Verwaltung. 2. Rechtliche Rahmenbedingungen der evergabe. 3. Wie funktioniert die evergabe?

Überblick. 1. Aufgabenprofil des Landesamtes für innere Verwaltung. 2. Rechtliche Rahmenbedingungen der evergabe. 3. Wie funktioniert die evergabe? Überblick 1. Aufgabenprofil des Landesamtes für innere Verwaltung 2. Rechtliche Rahmenbedingungen der evergabe 3. Wie funktioniert die evergabe? 4. Ausblick Torsten Eichler 11.05.2016 1 Landesamt für innere

Mehr

Technische Vorgaben für die elektronische Kommunikation mit der virtuellen Poststelle in Rheinland-Pfalz Stand August 2010

Technische Vorgaben für die elektronische Kommunikation mit der virtuellen Poststelle in Rheinland-Pfalz Stand August 2010 Technische Vorgaben für die elektronische Kommunikation mit der virtuellen Poststelle in Rheinland-Pfalz Stand August 2010 Valenciaplatz 6 55118 Mainz Inhaltsverzeichnis 1 Unterstütze Formate... 2 2 Maximale

Mehr

LEGALXPRESS - Kurzanleitung. Das Signaturpaket für die qualifizierte elektronische Signatur (QES)

LEGALXPRESS - Kurzanleitung. Das Signaturpaket für die qualifizierte elektronische Signatur (QES) XPRESS - Das für die qualifizierte elektronische Signatur (QES) XPRESS Inhaltsverzeichnis Das 3 Signaturkarte bestellen 3 Karte in Betrieb nehmen 3 3 Kartenleser 3 Signatursoftware 3 Signieren in Word

Mehr

Die elektronische Anmeldung von Schutzrechten beim K. Kauffmann A. Rottmann 1 1. Papieranmeldung und elektronische Anmeldung im Vergleich 2. Ablauf der elektronischen Anmeldung 3. Signaturkarte 4. Systemanforderungen

Mehr

Saarländischer Vergabetag Die evergabe in der Praxis

Saarländischer Vergabetag Die evergabe in der Praxis Saarländischer Vergabetag 05.10.2016 Die evergabe in der Praxis 1. Grundlagen: EU-Vergaberichtlinie 24/2014 Grundsatz: Die Richtlinie über die öffentliche Auftragsvergabe wurde am 28.03.2014 im Amtsblatt

Mehr

Oberste Baubehörde im Bayer. Staatsministerium des Innern

Oberste Baubehörde im Bayer. Staatsministerium des Innern Mit dieser Vergabeplattform wickelt die Hochbauverwaltung des Freistaats Bayern Vergabeverfahren für Bauaufträge nach der "Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen" (VOB) elektronisch über das Internet

Mehr

Signieren und Signaturprüfung im Angebotsassistenten (AnA)

Signieren und Signaturprüfung im Angebotsassistenten (AnA) Signieren und Signaturprüfung im Angebotsassistenten (AnA) Version 2014-05-22 support@bescha.bund.de Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung:... 2 2. Signieren im AnA... 3 3. PDF-Dokument auswählen... 5 4. Speicherort

Mehr

Die evergabe bei EU Ausschreibungen

Die evergabe bei EU Ausschreibungen Die evergabe bei EU Ausschreibungen Die Pflicht zur evergabe nach GWB/VgV Frankfurt 17. Februar 2016 1 Warum E-Vergabe? Kosten bundesweit ca. von 19 Mrd.. für rund 2,4 Mio. Vergaben (8,8 Mrd. bei öag;

Mehr

Leitfaden zum Angebotsprozess (VGV)

Leitfaden zum Angebotsprozess (VGV) Leitfaden zum Angebotsprozess (VGV) Leitfaden zum Angebotsprozess (VgV) für freiberufliche Dienstleistungen Stand: Januar 2018 Dieser Leitfaden dient Ihnen als Hilfestellung bei der elektronischen Bearbeitung

Mehr

Anleitung für Bieter

Anleitung für Bieter Anleitung für Bieter In diesem Dokument werden die wichtigsten Schritte für die erfolgreiche Erstellung einer Signatur auf der Plattform e-angebot (Erweiterung von www.vergabeportal.at) beschrieben und

Mehr

evergabe bei Landesausschreibungen

evergabe bei Landesausschreibungen Baden-Württembergischer Handwerkstag Heilbronner Straße 43 70191 Stuttgart evergabe bei Landesausschreibungen Ein Schreiben des Finanzministeriums Baden-Württemberg informierte in den letzten Monaten und

Mehr

Einsatz der Digitalen Signatur in PDF-Dateien. GxP-Seminare 2002 von IDS Scheer

Einsatz der Digitalen Signatur in PDF-Dateien. GxP-Seminare 2002 von IDS Scheer Einsatz der Digitalen Signatur in PDF-Dateien GxP-Seminare 2002 von IDS Scheer 18. /19. 06. 2002, Köln Jan Hillmer FORMATIX ADOBE Certified Expert Warum PDF? Dateiformat, das die Anordnung von Objekten

Mehr

Kriterienkatalog für Softwarelösungen zur elektronischen Vergabe

Kriterienkatalog für Softwarelösungen zur elektronischen Vergabe Kriterienkatalog für Softwarelösungen zur elektronischen Vergabe Herausgegeben von der KGSt und den Firmen Administration Intelligence, Cosinex, CSC Ploenzke, Healy Hudson, Intersource und subreport 2

Mehr

Cottbus, 27. Mai 2013

Cottbus, 27. Mai 2013 Rechtsgrundlagen der elektronischen Vergabe Cottbus, 27. Mai 2013 Rechtsanwältin Anja Theurer Geschäftsführerin Auftragsberatungsstelle Brandenburg e.v. 1 Grundsätze e-vergabe Grundsätze der Informationsübermittlung

Mehr

Unterstützte elektronische Signaturkarten

Unterstützte elektronische Signaturkarten Unterstützte elektronische karten Karten-Leser-Ansteuerung (MCard-Client) Version 1.11.0 vom 08.03.2010 Die Karten-Leser-Ansteuerung (MCard) ist seit der Governikus-Version 3.1.0.0 gekapselt. Sie wird

Mehr

@-AVA-Online. Die Internetvergabeplattform von ÖBB und ASFINAG. Die qualifizierte elektronische Signatur

@-AVA-Online. Die Internetvergabeplattform von ÖBB und ASFINAG. Die qualifizierte elektronische Signatur @-AVA-Online Die Internetvergabeplattform von ÖBB und ASFINAG Anwendungshinweise für Lieferanten / Bewerber / Bieter Leitfaden L6.00-SI / Stand: 01.08.2011 Die qualifizierte elektronische Signatur Richtlinien

Mehr

Informationen für Bieter

Informationen für Bieter Elektronische Ausschreibung von Bauaufträgen Informationen für Bieter 1 Inhalt: I. Allgemeines, technische und organisatorische Voraussetzungen für die elektronische Ausschreibung II. Inhalt und Aufbau

Mehr

Merkblatt zur elektronischen Angebotsabgabe

Merkblatt zur elektronischen Angebotsabgabe Der Kreisausschuss Merkblatt zur elektronischen Angebotsabgabe Sehr geehrte Damen und Herren, ich freue mich, dass Sie Interesse an der elektronischen Angebotsabgabe haben. Mit diesem Angebot möchte der

Mehr

ELViS. Bedienungsanleitung für Bewerber/Bieter. Angebotsabgabe mit qualifizierter Signatur und Softwarezertifikat

ELViS. Bedienungsanleitung für Bewerber/Bieter. Angebotsabgabe mit qualifizierter Signatur und Softwarezertifikat ELViS Bedienungsanleitung für Bewerber/Bieter Angebotsabgabe mit qualifizierter Signatur und Rufen Sie www.subreport.de auf und klicken danach auf Login ELViS. Geben Sie Ihre Kennung und Ihr Passwort ein

Mehr

Land Berlin (Sondervermögen Immobilien des Landes Berlin) c/o BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH Warschauer Str. 41/42

Land Berlin (Sondervermögen Immobilien des Landes Berlin) c/o BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH Warschauer Str. 41/42 Veröffentlichung einer Bekanntmachung nach VOB/ A 1.) Öffentlicher Auftraggeber (Vergabestelle) Name Straße PLZ; Ort Telefon Telefax E-Mail Land Berlin (Sondervermögen Immobilien des Landes Berlin) c/o

Mehr

Nutzen der E-Vergabe & EU-Vergaberichtlinie 2016. Fachtagung IT-Beschaffung 2014 Carsten Klipstein, cosinex GmbH

Nutzen der E-Vergabe & EU-Vergaberichtlinie 2016. Fachtagung IT-Beschaffung 2014 Carsten Klipstein, cosinex GmbH Nutzen der E-Vergabe & EU-Vergaberichtlinie 2016 Fachtagung IT-Beschaffung 2014 Carsten Klipstein, cosinex GmbH Agenda Vorstellung cosinex E-Vergabe nach Maßgabe der EU-Vergaberichtlinie Nutzen der E-Vergabe

Mehr

DI Burghard Schlacher WK Salzburg St. Johann, 13. November 2013

DI Burghard Schlacher WK Salzburg St. Johann, 13. November 2013 e-angebot erstellen und abgeben Vergabeportal.at DI Burghard Schlacher WK Salzburg St. Johann, 13. November 2013 ANKÖ e-angebot Warum e-angebot? Das europäische Parlament beschließt voraussichtlich im

Mehr

Anleitung Digitale Angebotsabgabe

Anleitung Digitale Angebotsabgabe Anleitung Digitale Angebotsabgabe Vergabeplattform Land Hessen Hessische Zentrale für Datenverarbeitung Postfach 3164 65021 Wiesbaden http://www.hzd.hessen.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Übersicht...

Mehr

Deutsche evergabe. Elektronische Vergabe- und Veröffentlichungsplattform für die öffentliche Hand

Deutsche evergabe. Elektronische Vergabe- und Veröffentlichungsplattform für die öffentliche Hand Deutsche evergabe Elektronische Vergabe- und Veröffentlichungsplattform für die öffentliche Hand Warum Deutsche evergabe? Heute keine elektronische Interaktion zwischen Vergabestelle und Bieterseite, die

Mehr

121 (Bekanntmachung Öffentliche Ausschreibung)

121 (Bekanntmachung Öffentliche Ausschreibung) Vergabestelle 121 ZDF Datum 09.05.2014 Zweites Deutsches Fernsehen Vergabenummer ZDF-174-ÖA-11-029 ZDF-Straße 1 55127 Mainz Veröffentlichung einer Bekanntmachung Öffentliche Ausschreibung nach VOB/A Baumaßnahme

Mehr

Technische Leitstelle E-Einkauf

Technische Leitstelle E-Einkauf Technische Leitstelle E-Einkauf 1 Technische Leitstelle E-Einkauf Dr. Jens Harjes IB-Abt.-Ltg.: IT / Systeme / DM jens.harjes@immobilien.bremen.de +49 421 361-89630 Peter Büsing -> N.N. Leiter der Technischen

Mehr

Elektronische Auftragsvergabe

Elektronische Auftragsvergabe Elektronische Auftragsvergabe mit subreport ELViS 4. Mitglieder- und dpartnertag t des ZV ego-mv Oliver Klein subreport Verlag Schawe GmbH 15.06.2016 subreport Verlag Schawe GmbH, Juni 2016 Das erwartet

Mehr

FAQ Allgemein Inhaltsverzeichnis

FAQ Allgemein Inhaltsverzeichnis FAQ Allgemein Inhaltsverzeichnis 1.Welche Art von Zertifikat ist zur Nutzung der OSCI-Postfächer der ZKS notwendig?...1 2.Was ist der Unterschied zwischen einem fortgeschrittenen und einem qualifizierten

Mehr

Bedienungsanleitung für Auftraggeber. Qualifizierte Signatur (Signaturkarte mit Kartenlesegerät) und Fortgeschrittene Signatur (Softwarezertifikat)

Bedienungsanleitung für Auftraggeber. Qualifizierte Signatur (Signaturkarte mit Kartenlesegerät) und Fortgeschrittene Signatur (Softwarezertifikat) ELViS Bedienungsanleitung für Auftraggeber Qualifizierte Signatur (Signaturkarte mit Kartenlesegerät) und Fortgeschrittene Signatur (Softwarezertifikat) Einstellen des bzw. Wechsel des Rufen Sie www.subreport.de

Mehr

Unterstützte Kombinationen: Chipkartenlesegeräte, Signaturkarten und Betriebssysteme

Unterstützte Kombinationen: Chipkartenlesegeräte, Signaturkarten und Betriebssysteme Unterstützte Kombinationen: e, Signaturkarten und Betriebssysteme Karten-Leser-Ansteuerung (MCARD) Version 1.4.0 vom 28.02.2008 Die Karten-Leser-Ansteuerung von Governikus ist seit der Governikus-Version.1.0.0

Mehr

Workshop: Chance evergabe Einführung der evergabe bei der BG Verkehr - ein Praxisbericht

Workshop: Chance evergabe Einführung der evergabe bei der BG Verkehr - ein Praxisbericht Workshop: Chance evergabe Einführung der evergabe bei der BG Verkehr - ein Praxisbericht Heike Böttcher, 31.01.2014 - Hamburger Vergabetag Workshop: Chance evergabe Gliederung in 3 Teile Kurze Vorstellung

Mehr

Vorbereitung. Kartenlesegerät installieren und bei Bedarf dessen Firmware aktualisieren.

Vorbereitung. Kartenlesegerät installieren und bei Bedarf dessen Firmware aktualisieren. Vorbereitung WICHTIG: Für die beschriebenen Maßnahmen sind teilweise Administrationsrechte und sehr gute Computer-Kenntnisse erforderlich. Bitte lassen Sie die Maßnahmen nur durch Ihren IT-Administrator

Mehr

XVergabe. Marc-Christopher Schmidt Beschaffungsamt des BMI

XVergabe. Marc-Christopher Schmidt Beschaffungsamt des BMI XVergabe Marc-Christopher Schmidt Beschaffungsamt des BMI 03032010 1 Inhalt 1 Ausgangssituation und Ziel 2 Lösungsansatz 3 Ergebnisse und nächste Schritte 2 Ausgangssituation XVergabe Verschiedene Lösungsanbieter

Mehr

Vergabemarktplatz Brandenburg

Vergabemarktplatz Brandenburg Vergabemarktplatz Brandenburg Veranstaltung IHK Cottbus, 29.10.2013 Christine Loeben Auftragsberatungsstelle Brandenburg e.v. eine Gemeinschaftseinrichtung der Brandenburger Wirtschaftskammern 1 von 24

Mehr

Elektronische Vergabe. einfach, sicher, wirtschaftlich

Elektronische Vergabe. einfach, sicher, wirtschaftlich Elektronische Vergabe einfach, sicher, wirtschaftlich Elektronische Vergabe mit der GMSH Die Gebäudemanagement Schleswig-Holstein AöR (GMSH) nimmt als zentrale Dienstleisterin des Landes Schleswig-Holstein

Mehr

Einleitung EU-Vergabeverfahren

Einleitung EU-Vergabeverfahren Dienststelle Geschäftszeichen Vergabe-Nr. Kurzbezeichnung: 1. Bedarfsprüfung Der Begründung der Bedarfsstelle wird gefolgt. Ergänzungen/Änderungen: 2. Haushaltsmittel Hinweis auf den beigefügten Beschaffungsantrag.

Mehr

IHK-Workshop Verpackungsverordnung AKTUELL. Qualifizierte elektronische Signatur Voraussetzung für den Testierer. Axel Janhoff

IHK-Workshop Verpackungsverordnung AKTUELL. Qualifizierte elektronische Signatur Voraussetzung für den Testierer. Axel Janhoff IHK-Workshop Verpackungsverordnung AKTUELL Qualifizierte elektronische Signatur Voraussetzung für den Testierer Axel Janhoff IHK Hannover 02. März 2009 2005 1 Unternehmensportrait Mentana-Claimsoft AG

Mehr

Der Weg zur evergabe bzw. XVergabe. Vor- und Nachteile der Vergabeplattform. von Joachim-E. Warbek

Der Weg zur evergabe bzw. XVergabe. Vor- und Nachteile der Vergabeplattform. von Joachim-E. Warbek Der Weg zur evergabe bzw. XVergabe Vor- und Nachteile der Vergabeplattform von Joachim-E. Warbek 1 Oberschwellige Auftragsvergaben sind spätestens mit dem 18.10.2018 komplett elektronisch über Vergabeplattformen

Mehr

evergabe: die elektronische Auftragsvergabe

evergabe: die elektronische Auftragsvergabe evergabe: die elektronische Auftragsvergabe Informationspapier für S-TRUST Kunden S-TRUST ZERTIFIZIERUNGSDIENSTLEISTUNGEN DES DEUTSCHEN SPARKASSENVERLAGES evergabe INHALTSVERZEICHNIS 1 EINLEITUNG... 3

Mehr

100 % evergabe. Für jede Vergabestelle die passende Lösung. Für alle, die mehr wollen. www.bi-evergabe.de

100 % evergabe. Für jede Vergabestelle die passende Lösung. Für alle, die mehr wollen. www.bi-evergabe.de 100 % evergabe Für jede Vergabestelle die passende Lösung. Für alle, die mehr wollen. Inhalt Warum sollten Sie evergabe einführen? 3 Was brauchen Sie für die evergabe? 3 Was leistet die bi-evergabe? 4

Mehr

Bekanntmachung der Öffentlichen Ausschreibung

Bekanntmachung der Öffentlichen Ausschreibung Bekanntmachung der Öffentlichen Ausschreibung Sollen die Vergabeunterlagen auf der Vergabeplattform unentgeltlich, uneingeschränkt, vollständig und direkt abgerufen werden können? a) Zur Angebotsabgabe

Mehr

Anleitung Digitale Angebotsabgabe

Anleitung Digitale Angebotsabgabe Anleitung Digitale Angebotsabgabe Vergabeplattform Land Hessen Hessische Zentrale für Datenverarbeitung Postfach 3164 65021 Wiesbaden http://www.hzd.hessen.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Übersicht...

Mehr

Anleitung zur Angebotsabgabe auf dem Vergabemarktplatz Mecklenburg-Vorpommern

Anleitung zur Angebotsabgabe auf dem Vergabemarktplatz Mecklenburg-Vorpommern Anleitung zur Angebotsabgabe auf dem Vergabemarktplatz Mecklenburg-Vorpommern Der Vergabemarktplatz Mecklenburg-Vorpommern ist eine elektronische Vergabeplattform und bietet den Vergabestellen des Landes

Mehr

Der Einsatz der elektronischen Signatur im virtuellen Bauamt. ITeBAU. Bernhard Möller, ITEBO GmbH

Der Einsatz der elektronischen Signatur im virtuellen Bauamt. ITeBAU. Bernhard Möller, ITEBO GmbH Der Einsatz der elektronischen Signatur im virtuellen Bauamt ITeBAU Bernhard Möller, ITEBO GmbH Ziel von E-Government im Baugenehmigungsverfahren: medienbruchfreie digitalisierte rechtsverbindliche Gestaltung

Mehr

Kurzanleitung zur Registrierung mit einer zugelassenen fortgeschrittenen

Kurzanleitung zur Registrierung mit einer zugelassenen fortgeschrittenen Kurzanleitung zur Registrierung mit einer zugelassenen fortgeschrittenen Signatur an der e-vergabe 5.0 Version 121127 Datei: e5_registrierung_fort_signatur_121127.doc Seite 1 Inhaltsverzeichnis 1 Starten

Mehr

Die evergabe-lösung im Betrieb für Bau und Liegenschaften (BBL M-V)

Die evergabe-lösung im Betrieb für Bau und Liegenschaften (BBL M-V) Die evergabe-lösung im Betrieb für Bau und Liegenschaften (BBL M-V) Der BBL M-V eine obere Landesbehörde im Geschäftsbereich des Finanzministeriums Geschäftsführer Herr Hufen Stabsstelle Frau Jonas Zentrale

Mehr

Elektronische Vergabe Herausforderung und Chance für Kommunen in Mecklenburg-Vorpommern Oliver Klein subreport Verlag Schawe GmbH

Elektronische Vergabe Herausforderung und Chance für Kommunen in Mecklenburg-Vorpommern Oliver Klein subreport Verlag Schawe GmbH Elektronische Vergabe Herausforderung und Chance für Kommunen in Mecklenburg-Vorpommern Oliver Klein subreport Verlag Schawe GmbH Fit für die evergabe Rostock, 12.05.2016 subreport Verlag Schawe GmbH,

Mehr

Rheinland-Pfalz 24. Elektronischer Rechtsverkehr. Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz Verwaltungsgericht Koblenz Verwaltungsgericht Trier

Rheinland-Pfalz 24. Elektronischer Rechtsverkehr. Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz Verwaltungsgericht Koblenz Verwaltungsgericht Trier Rheinland-Pfalz 24 Elektronischer Rechtsverkehr elba.rlp Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz Verwaltungsgericht Koblenz Verwaltungsgericht Trier rlp-inform Multimedia-Initiative der Landesregierung

Mehr

Ein Markt mit Besonderheiten?

Ein Markt mit Besonderheiten? Ein Markt mit Besonderheiten? Verwaltungsvereinfachung durch elektronische Abwicklung von Vergabeverfahren EU Richtlinien Timeline für die eabwicklung von Vergaben 17.April 2014 - Richtlinie tritt in Kraft

Mehr

Elektronische Signaturen. LANDRATSAMT BAUTZEN Innerer Service EDV

Elektronische Signaturen. LANDRATSAMT BAUTZEN Innerer Service EDV Elektronische Signaturen Rechtsrahmen Signaturgesetz (SigG) Signaturverordnung (SigV) Bürgerliches Gesetzbuch (BGB), 125 ff. über die Formen von Rechtsgeschäften Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG), 3a

Mehr

Die Vergabeplattform des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe

Die Vergabeplattform des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe Die Vergabeplattform des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe www.lwl.org/evergabe nhaltsverzeichnis 1) Allgemeines zur S. 3-5 2) Wie registriere ich mich/mein Unternehmen? S. 6 3) Vor der Eingabe hrer

Mehr

Elektronische Kommunikation mit VPSMail Renée Hinz (Fachgebiet E 2.5)

Elektronische Kommunikation mit VPSMail Renée Hinz (Fachgebiet E 2.5) Elektronische Kommunikation mit VPSMail Renée Hinz (Fachgebiet E 2.5) Informationsveranstaltung Strompreiskompensation 11.12.2013, Berlin Elektronische Kommunikation mit VPSMail Gliederung Elektronische

Mehr

Registrierung an e-vergabe

Registrierung an e-vergabe Registrierung an e-vergabe Unternehmen, die die fortgeschrittene Signatur einsetzen und ein Softwarezertifikat der S-TRUST besitzen, müssen ihr Zertifikat vor der Registrierung an der Plattform einlesen

Mehr

Technologiewechsel im Dialog

Technologiewechsel im Dialog Technologiewechsel im Dialog Ihre Informationen zum elektronischen Abfallnachweisverfahren (eanv) Was bedeutet eanv eigentlich? Die Entsorgungsvorgänge für gefährliche Abfälle müssen ab dem 1. April 2010

Mehr

L 2110 EU (Aufforderung zur Abgabe eines Angebots EU - VOL)

L 2110 EU (Aufforderung zur Abgabe eines Angebots EU - VOL) Vergabestelle Datum der Versendung Maßnahmenummer Vergabenummer Vergabeart Offenes Verfahren Nichtoffenes Verfahren Wettbewerblicher Dialog Verhandlungsverfahren nach öffentl. Vergabebek. Verhandlungsverfahren

Mehr

Unterstützte elektronische Signaturkarten Karten-Leser-Ansteuerung (MCard) Version 1.8.0 vom 21.08.2008

Unterstützte elektronische Signaturkarten Karten-Leser-Ansteuerung (MCard) Version 1.8.0 vom 21.08.2008 Unterstützte elektronische karten Karten-Leser-Ansteuerung (MCard) Version 1.8.0 vom 21.08.2008 Die Karten-Leser-Ansteuerung ist seit der Governikus-Version 3.1.0.0 gekapselt. Sie wird bei Bedarf aktualisiert

Mehr

Nachtrag 1 zur Herstellererklärung für SecSigner 3.6 vom 04.07.2011. Der Hersteller

Nachtrag 1 zur Herstellererklärung für SecSigner 3.6 vom 04.07.2011. Der Hersteller Nachtrag 1 zur Herstellererklärung für SecSigner 3.6 vom 04.07.2011 Der Hersteller SecCommerce Informationssysteme GmbH Obenhauptstraße 5 22335 Hamburg erklärt hiermit, dass Tabelle 2 in Abschnitt 2 der

Mehr

121 - Bekanntmachung Öffentliche Ausschreibung

121 - Bekanntmachung Öffentliche Ausschreibung 38023A 121 - Bekanntmachung Öffentliche Ausschreibung a) Öffentlicher Auftraggeber (Vergabestelle) Name: Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg Straße: Gartenstr. 105 Postleitzahl: 76137 Ort: Karlsruhe

Mehr

vergabeplattform.berlin.de

vergabeplattform.berlin.de Vergabeplattform vergabeplattform.berlin.de Ausgabe / Stand Mai 2010 2 Vergabeplattform vergabeplattform.berlin.de Inhaltsverzeichnis Bekanntmachungsassistent 4 1 Assistent starten... 5 2 Schritt 1 3 Schritt

Mehr

Vergabestellen-Portal

Vergabestellen-Portal Ausschreibungsdienst Benutzerhandbuch Vergabe24 Vergabestellen-Portal Bekanntmachungsmedien Vergabeunterlagenservice Vergabemanager Vergabehandbücher Support Stand: Dez 2016 Schulungen Vergabestellen-Portal

Mehr

Wettbewerblicher Dialog Absendung an EU-Amtsblatt am Einreichungstermin. Ort siehe Vergabestelle. Raum Zuschlagsfrist endet am

Wettbewerblicher Dialog Absendung an EU-Amtsblatt am Einreichungstermin. Ort siehe Vergabestelle. Raum Zuschlagsfrist endet am Vergabestelle Land Hessen, vertreten durch die Hessische Zentrale für Datenverarbeitung Mainzer Straße 29 65185 Wiesbaden Deutschland Tel.: +49 611/340-1237 Fax: +49 611/340-1150 Datum der Versendung 14.06.2016

Mehr

Leitfaden evergabe für Unternehmen Digitales Vergabeverfahren bei der Stadt Osnabrück Registrierung Zugriff auf Unterlagen Angebotsabgabe

Leitfaden evergabe für Unternehmen Digitales Vergabeverfahren bei der Stadt Osnabrück Registrierung Zugriff auf Unterlagen Angebotsabgabe Leitfaden evergabe für Unternehmen Digitales Vergabeverfahren bei der Registrierung Zugriff auf Unterlagen Angebotsabgabe Fachdienst Öffentliche Aufträge Inhaltsverzeichnis Inhalt Registrierung von Bietern

Mehr

Informationen zum Folgekartenantrag der T-Systems (TeleSec)

Informationen zum Folgekartenantrag der T-Systems (TeleSec) Informationen zum Folgekartenantrag der T-Systems (TeleSec) Inhalt Übersicht... 2 Begriffe und Abkürzungen... 2 Wann ist ein Folgekartenantrag möglich?... 2 Voraussetzungen... 2 Vorbereitende Arbeiten...

Mehr

Vergabeassistent VOB öffentliche Ausschreibung

Vergabeassistent VOB öffentliche Ausschreibung Verfahrensdokumentation Vergabeassistent VOB öffentliche Ausschreibung Version 7.4.9.32 Modell 5.7 MPG - Testsystem Stand: 13.10.2016 Ausschreibungsdienst 1. Vorbereitung der Vergabe 1.1. Neue Vergabe

Mehr

eanv Systeme und Abläufe

eanv Systeme und Abläufe Institut für Entsorgung und Umwelttechnik ggmbh eanv Systeme und Abläufe Beteiligte Komponenten Abläufe bei der Abholung September 2009 Dipl.-Phys. Ing. Hartmut Möllmann 1 Beteiligte Partner Zentrale Koordinierung

Mehr

Grundsätze der elektronischen Kommunikation mit der Verbandsgemeindeverwaltung Hagenbach

Grundsätze der elektronischen Kommunikation mit der Verbandsgemeindeverwaltung Hagenbach Grundsätze der elektronischen Kommunikation mit der Verbandsgemeindeverwaltung Hagenbach Die Verbandsgemeindeverwaltung Hagenbach eröffnet unter den nachfolgenden Bedingungen einen Zugang zur Übermittlung

Mehr

Der neue Personalausweis und Governikus. Marco Ganzer CeBIT 04. März 2010

Der neue Personalausweis und Governikus. Marco Ganzer CeBIT 04. März 2010 Der neue Personalausweis und Governikus. CeBIT 04. März 2010 Inhalt bos und Governikus Der neue Personalausweis Der neue Personalausweis und Governikus 2 bos und Governikus Der neue Personalausweis Der

Mehr

121 - Bekanntmachung Öffentliche Ausschreibung

121 - Bekanntmachung Öffentliche Ausschreibung 121 - Bekanntmachung Öffentliche Ausschreibung Sollen die Vergabeunterlagen auf der Vergabeplattform unentgeltlich, uneingeschränkt, vollständig und direkt abgerufen werden können? a) Öffentlicher Auftraggeber

Mehr

Kurzanleitung zur Nutzung des Angebotsassistenten AnA mit der e-vergabe 4.0

Kurzanleitung zur Nutzung des Angebotsassistenten AnA mit der e-vergabe 4.0 Kurzanleitung zur Nutzung des Angebotsassistenten AnA mit der e-vergabe 4.0 Version 091019 Datei: e4_kurzanleitung_ana_091019.doc Seite 1 Inhaltsverzeichnis 1 Starten des Angebotsassistenten (AnA)... 3

Mehr

Ein Praxisbericht: Fünf Jahre evergabe bei der Bundesagentur für Arbeit

Ein Praxisbericht: Fünf Jahre evergabe bei der Bundesagentur für Arbeit Astrid Widmann Bundesagentur für Arbeit Geschäftsbereich Einkauf Ein Praxisbericht: Fünf Jahre evergabe bei der Bundesagentur für Arbeit Agenda Ausgangslage evergabe in der Bundesagentur für Arbeit Aktueller

Mehr

Einkauf von Liefer- und Dienstleistungen unter Beachtung der e-vergabe

Einkauf von Liefer- und Dienstleistungen unter Beachtung der e-vergabe Einkauf von Liefer- und Dienstleistungen unter Beachtung der e-vergabe Referat 2.3 - Beschaffungen Gabriele Wenck - Referatsleiterin Mathias Evert Sachbearbeiter / stellv. Referatsleiter 13.05.2016 2009

Mehr

Informationen für Bieter

Informationen für Bieter Elektronische Ausschreibung von Bauaufträgen / Lieferungen / Leistungen und Dienstleistungen im Informationen für Bieter Inhalt: I. Was bedeutet die evergabe II. Plicht zur Erfüllung der evergabe III.

Mehr

Teilnahme an einer Ausschreibung

Teilnahme an einer Ausschreibung 1 Anleitung Bietercockpit und elektronische Angebotsbearbeitung/ Angebotsabgabe Teilnahme an einer Ausschreibung Um sich an einer Ausschreibung des Landschaftsverbands Rheinland beteiligen zu können, müssen

Mehr

Elektronische Signaturen und E-Government Rechtliche Grundlagen. Dipl.-Jur. Claas Hanken Delmenhorst, 23. März 2005

Elektronische Signaturen und E-Government Rechtliche Grundlagen. Dipl.-Jur. Claas Hanken Delmenhorst, 23. März 2005 Elektronische Signaturen und E-Government Rechtliche Grundlagen Dipl.-Jur. Claas Hanken Delmenhorst, 23. März 2005 Definitionen Mit dem Begriff E-Government bezeichnet man den Einsatz von Informations-

Mehr

PREISLISTE TRUSTCENTER-PRODUKTE. Preisliste Version 3.0 Berlin, November 2013. Copyright 2013, Bundesdruckerei GmbH

PREISLISTE TRUSTCENTER-PRODUKTE. Preisliste Version 3.0 Berlin, November 2013. Copyright 2013, Bundesdruckerei GmbH PREISLISTE TRUSTCENTER-PRODUKTE Preisliste Version 3.0 Berlin, November 2013 Copyright 2013, Bundesdruckerei GmbH QUALIFIZIERTE PERSONENZERTIFIKATE* D-TRUST Card 3.0 Signaturkarte mit qualifiziertem Zertifikat

Mehr

N O V E L L E D E R N A C H W E I S V E R O R D N U N G. Novelle Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz (KrW-/AbfG) Nachweisverordnung (NachwV)

N O V E L L E D E R N A C H W E I S V E R O R D N U N G. Novelle Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz (KrW-/AbfG) Nachweisverordnung (NachwV) N O V E L L E D E R N A C H W E I S V E R O R D N U N G Novelle Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz (KrW-/AbfG) Nachweisverordnung (NachwV) R E G E L U N G E N / I N H A L T E Neue Regelungen und Inhalte

Mehr

Die Kreisverwaltung Neuwied eröffnet unter den nachfolgenden Bedingungen einen Zugang zur Übermittlung elektronischer Dokumente.

Die Kreisverwaltung Neuwied eröffnet unter den nachfolgenden Bedingungen einen Zugang zur Übermittlung elektronischer Dokumente. Wichtiger Hinweis: Aus Sicherheitsgründen sollten Nachrichten an unsere virtuelle Poststelle kvneuwied@poststelle.rlp.de bis auf Weiteres nicht als HTML-Nachrichten versendet werden. Der Hersteller der

Mehr

Elektronische Vergabeplattform der Gebäudemanagement Schleswig-Holstein

Elektronische Vergabeplattform der Gebäudemanagement Schleswig-Holstein Elektronische Vergabeplattform der Gebäudemanagement Schleswig-Holstein Lars Ohse Geschäftsbereichsleiter Beschaffung Gebäudemanagement Schleswig-Holstein AöR Agenda Vorstellung Definitionsprobleme beim

Mehr

Leitfaden evergabe für Unternehmen Digitales Vergabeverfahren bei der Stadt Osnabrück Registrierung Zugriff auf Unterlagen Angebotsabgabe

Leitfaden evergabe für Unternehmen Digitales Vergabeverfahren bei der Stadt Osnabrück Registrierung Zugriff auf Unterlagen Angebotsabgabe Leitfaden evergabe für Unternehmen Digitales Vergabeverfahren bei der Registrierung Zugriff auf Unterlagen Angebotsabgabe Fachdienst Öffentliche Aufträge Inhaltsverzeichnis Inhalt Registrierung von Bietern

Mehr

Public-e-Procurement in der Bundesagentur für Arbeit. evergabe - eine Bilanz IT- Fachtagung

Public-e-Procurement in der Bundesagentur für Arbeit. evergabe - eine Bilanz IT- Fachtagung Public-e-Procurement in der Bundesagentur für Arbeit evergabe - eine Bilanz IT- Fachtagung 15.09.2010 Der elektronische Einkauf in der BA 1) Ausgangslage und Zielsetzung 2) Zahlen und Status Quo der evergabe

Mehr

Wir bringen Bieter und ergabestellen zusammen

Wir bringen Bieter und ergabestellen zusammen Wir bringen Bieter und ergabestellen zusammen Optimierung von Vergabeprozessen Vorgestellt von: Heinz Molter Deutsches Ausschreibungsblatt GmbH Das Deutsche Ausschreibungsblatt Fachorgan zur Recherche

Mehr

9LUWXHO H 3RVWVWHO H Bedienungsanleitung 2010

9LUWXHO H 3RVWVWHO H Bedienungsanleitung 2010 9LUWXHOOH3RVWVWHOOH Bedienungsanleitung 2010 ,QKDOWVEH]HLFKQXQJ 6HLWH (LQOHLWXQJ 6HQGHQHLQHU1DFKULFKWRKQH5HJLVWULHUXQJ 6LJQDWXUGHU1DFKULFKW 6HQGHQHLQHU1DFKULFKWPLW5HJLVWULHUXQJ $QPHOGHQ 1DYLJLHUHQLQGHU9LUWXHOOHQ3RVWVWHOOH

Mehr

Effizienter Staat Vernetztes arbeiten in der Vergabe

Effizienter Staat Vernetztes arbeiten in der Vergabe Unternehmensprofil Effizienter Staat 2007 Vernetztes arbeiten in der Vergabe Softwarehaus mit integrierter evergabe-lösung Gegründet September 2000 Fokus Rechtssichere Abwicklung des gesamten Prozesses

Mehr