Übersicht. Einleitung Teil A Projektinitiierung Teil B Projektplanung Was Sie vorher wissen sollten... 29

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Übersicht. Einleitung... 21. Teil A Projektinitiierung... 27. Teil B Projektplanung... 123. 1 Was Sie vorher wissen sollten... 29"

Transkript

1 Übersicht Einleitung Teil A Projektinitiierung Was Sie vorher wissen sollten Die Oberfläche von Microsoft Project Projekte anlegen Der richtige Start: Grundeinstellungen Teil B Projektplanung Einen Projektstrukturplan (PSP) erstellen Vorgangs- und Terminplanung Ressourcenmanagement Arbeitsressourcen planen Planung von Sachmitteln und Kostenressourcen Kostenmanagement und Budgets Plan und Soll Die Zwischenstände

2 Übersicht Teil C Projektausführung Projekte überwachen und fortschreiben Teil D Projektsteuerung Projekte gezielt analysieren Berichtswesen in Project Ertragswertanalyse (Earned Value Management) Teil E Projektabschluss Projektabschluss und Archivierung Teil F Praxistipps für Fortgeschrittene und den Projektalltag Globale und benutzerdefinierte Vorlagen Menüband Schnellzugriff und Backstage-Ansicht Multiprojektmanagement mit Project Teil G Project im Zusammenspiel mit Office Microsoft Outlook Microsoft Excel Microsoft Visio

3 Übersicht 23 Microsoft Word Microsoft PowerPoint Teil H Anhang A Tastenkombinationen und Funktionstasten B Referenz Die Funktionen zum Berechnen von Feldern C Glossar Definitionen in Project D Die Beispieldateien zum Buch Praxisindex Stichwortverzeichnis

4 Einleitung Die Autoren Wie ist dieses Buch aufgebaut? Teil A Projektinitiierung Was Sie vorher wissen sollten Projektmanagement beginnt im Kopf Projektmanagement ein Allheilmittel? Projektmanagement eine Definition Projektziele und Konfliktlösungen Mehrere gleichzeitige Projektziele Das magische Zieldreieck in Project Nebenbedingungen Zielkonflikte Phasen im Projektmanagement Phasenmodell und Projektstrukturierung Microsoft-Produkte in den Phasen Die Struktur des Projektmanagements Der Auftraggeber Organisation des Projekts Stellung des Projektmanagements im Unternehmen Mitarbeiter im Projektmanagement Aufgaben des Projektmanagers Die zehn wichtigsten Regeln für erfolgreiches Projektmanagement Regel 1 Lernen Sie aus der Systemtheorie Regel 2 Auflösung von Komplexität Regel 3 Ganzheitliches Projektmanagement Regel 4 Der Projektlebenszyklus Regel 5 Organisation ist alles Regel 6 Projektmanagement durch Risikomanagement Regel 7 Halten Sie das System flexibel Regel 8 Die Belegung der Ressourcen Regel 9 Die Ressourcenplanung Regel 10 Die Datenpflege Die wichtigsten Begriffe im Projektmanagement Zusammenfassung

5 2 Die Oberfläche von Microsoft Project Project 2013 installieren und aktivieren Die Installation Produktaktivierung Project 2013 starten Project 2013 über das Startmenü aufrufen Verknüpfung auf dem Desktop erstellen Das Arbeitsfenster Das Menüband Die Ansichtsleiste Die Ansicht Zeitvorgaben Die Bildlaufleisten Der Fenstermodus Mehr Überblick durch ein neues Projektfenster Die Symbolleiste für den Schnellzugriff Anpassen der Symbolleiste für den Schnellzugriff Eine Schaltfläche löschen Das Kontextmenü Die Dialogfelder Ein Klick zur Hilfe Inhalt und Index Die verschiedenen Ansichten Gantt-Diagramm Gantt-Diagramm: Überwachung Kalender Netzplandiagramm Vorgang: Einsatz Vorgang: Maske Vorgang: Tabelle Zeitachse Ressource: Einsatz Ressource: Grafik Ressource: Maske Ressource: Tabelle Teamplaner Weitere Ansichten Seitenvorschau Die Statusleiste und die Zoomfunktion Project 2013 beenden Programmfenster schließen Speichern eines Projekts Zusammenfassung

6 3 Projekte anlegen Der Start in Project Eigenschaften der Project-Datei festlegen Kalender zur Terminplanberechnung definieren Goldene Regel 1: Projektstart über Projektinfo festlegen Zusammenfassung Der richtige Start: Grundeinstellungen Aufgaben vor Planungsbeginn Wie soll Project rechnen? Berechnungsoptionen Kalenderoptionen, die nichts mit Kalendern zu tun haben Goldene Regel 2: Vorgangsart festlegen! Kalender und Arbeitszeiten Kalenderarten in Project Kalender in Project 2013 definieren Hierarchie der Kalender in Project Bestehende Pläne ändern Die Projektinfo Allgemeine Optionen Anzeigeoptionen Zusammenfassung Teil B Projektplanung Einen Projektstrukturplan (PSP) erstellen Von der Idee zum Projektstrukturplan Projektstrukturplan versus Balken-(Gantt-)Diagramm Eigenen PSP-Code erstellen PSP-Code dem Projektplan zuweisen Nach PSP-Code organisieren Projekte strukturieren mit Gliederungscodes Gliederungscodes verwenden Vorhandene Gliederungscodes verwenden Eigenen Gliederungscode erstellen und anwenden Gliederungscodes erstellen Gliederungscodes umbenennen Codeformate erstellen Nachschlagetabelle (PSP-Struktur) erstellen Codes als Menüeintrag abspeichern Gliederungscode im Projektplan verwenden Zusammenfassung

7 6 Vorgangs- und Terminplanung Ideen sammeln Was gehört in das Projekt? Die Gliederungstiefe Wie baut man die Struktur auf? Generelle Planungsfestlegungen Die Übersicht behalten Wie rechnet Project Termine aus? Was bedeutet Netzplantechnik? Goldene Regel 3: Das Blackbox-Prinzip Die Projektstruktur festlegen Die Hauptphasen des Projekts Mit Sammelvorgängen arbeiten Die wichtigen Meilensteine Goldene Regel 4: Für spezielle Termine Meilensteine verwenden Die Hauptmeilensteine im Projekt festlegen Vom Groben ins Feine planen Die Hauptphasen mit den Meilensteinen verknüpfen Meilensteine als Rollup formatieren Vorgangsnotizen hinterlegen Die Projektphasen verfeinern Die Verknüpfungen erstellen Die Definition von Verknüpfungen Verknüpfungen analysieren Termine berechnen Dauern abschätzen Dauer eingeben Goldene Regel 5: Die Spalten Anfang und Ende nicht editieren Goldene Regel 6: Statt Termineinschränkungen Stichtag verwenden Goldene Regel 7: Vermeiden Sie offene Enden auf Sammelvorgänge der obersten Ebene Zusammenfassung Ressourcenmanagement Was sind Ressourcen? Definition von Ressourcen Felder in der Ansicht Ressource: Tabelle Ressourcen der Art»Arbeit« Generische Ressourcen Ressourcen der Art»Material« Ressourcen der Art»Kosten« Eingabe der Ressourcenstammdaten Maximale Einheiten Ressourcenkalender Zusammenfassung

8 8 Arbeitsressourcen planen Echte und generische Ressourcen Individuelle Arbeitszeiten und Bearbeitung eines Ressourcenkalenders Verfügbarkeit Vorgangskalender verwenden Ressourcen zuordnen Zuordnung über die Ressourcenmaske Zuordnung über die Spalte Ressourcennamen Zuordnung mit dem Teamplaner Ressourcenberechnungen Goldene Regel 8:»Highlander«Ein Vorgang, eine Ressource Berechnungseinstellungen bei Ressourcenzuordnungen Die Bedeutung von Leistungsgesteuert Generelle Zuordnungstechniken mehrerer Ressourcen zu einem Vorgang Feste Dauer Feste Dauer mit Leistungssteuerung Feste Dauer ohne Leistungssteuerung Feste Arbeit Feste Einheiten Feste Einheiten mit Leistungssteuerung Feste Einheiten ohne Leistungssteuerung Manuelle Veränderungen der Werte für Arbeit, Einheit und Dauer Feste Dauer Feste Arbeit Feste Einheiten Goldene Regel 9: Keine Ressourcen auf Sammelvorgänge zuweisen Ressourcenkonflikte durch Vorgangskalender Umgang mit Ressourcenkonflikten Ressourcenkonflikte analysieren Vorgangsinspektor Ressourcenabgleich und Handlungsalternativen Kosten von Arbeitsressourcen Zusammenfassung Planung von Sachmitteln und Kostenressourcen Sachmittel erfassen und einsetzen Kostenressourcen erfassen und einsetzen Kostenressource anlegen Kostenressourcen zu Vorgängen zuweisen Zusammenfassung

9 10 Kostenmanagement und Budgets Kostenmanagement in Project Kosten bei Arbeitsressourcen Kostensätze eingeben Kosten pro Einsatz Kostensatztabellen Feste Kosten auf Vorgänge planen Budgets planen Budgetressourcen anlegen Budgets eingeben Budgetkontrolle Zusammenfassung Plan und Soll Die Zwischenstände Das Soll definieren Ersten Basisplan speichern Basisplan anzeigen Verschiedene Basispläne anzeigen Mehrfache Basispläne Plan- und Istwerte Projektversionen vergleichen Vergleichsversion erstellen Projekte vergleichen Zusammenfassung Teil C Projektausführung Projekte überwachen und fortschreiben Wie kommen aktuelle Informationen in den Plan? Vorbereitung der Eingabe für die Überwachung Die Optionen Die Eingabe von Überwachungsinformationen Aktuelles Datum und Statusdatum Projekt mit den Istwerten neu berechnen Schnelle Projektaktualisierung Fortschrittslinien in Project einblenden Statusfelder verwenden Soll-Ist-Vergleich Basisplan nachträglich anpassen Aktuelle Termine, Dauer, Arbeit und Kosten eingeben Goldene Regel 10: Aktualisieren des Projekts zum Statusdatum Zusammenfassung

10 Teil D Projektsteuerung Projekte gezielt analysieren Projektdaten analysieren und korrigieren Der kritische Pfad und die Pufferzeiten Was verbirgt sich hinter dem kritischen Pfad? Vorgangspfade farblich hervorheben Anordnungsbeziehungen prüfen Pufferzeiten im Projekt auffinden Termine im Projekt festlegen und Vorgänge einschränken Arbeitsauslastung von Ressourcen Terminpläne mit einer Was-wäre-wenn-Analyse prüfen Vorgangsprioritäten für den Abgleich ändern Vorgänge in kleinere Vorgänge aufspalten Flexible Arbeitszuweisungen erstellen Jetzt geht's ums Geld: Die Kostenanalyse Filter zum Analysieren anwenden Welche Vorgänge sind abgeschlossen? Haben Sie den Kostenrahmen überschritten? Gibt es in Ihrem Projekt kritische Vorgänge? Welche Vorgänge liegen zwischen zwei Terminen? Welche Vorgänge laufen gerade? Welche Vorgänge sind noch offen? Wo sind Meilensteine in Ihrem Projekt? Nicht zu viel auf einmal: überlastete Ressourcen Wer arbeitet woran? Wie können Sie eine Ressource gesondert betrachten? Die Informationsarten von Project Ansichten gestalten Die verschiedenen Ansichtsarten Ansichten kombinieren Die Ansicht Ressource: Grafik Tipps und Tricks zum Thema Ansichten Tabellen gestalten Ein paar nützliche Tabellen Eigene Tabellen erstellen Masken zur Eingabe und Anzeige von Daten Was sind Masken? Masken verwenden Benutzerdefinierte Felder in Project Felder bearbeiten Felder umbenennen Nachschlagetabellen für Felder definieren Rechnen mit Project

11 Formeleditor einsetzen Felder in Formeln verwenden Beispiel zur Verwendung von Project-Feldern Funktionen in Formeln verwenden Werte mit grafischen Symbolen verknüpfen: Die Ampel Den Teamplaner im Griff Die Zeitachse (Timeline) konfigurieren Zeitachse sichtbar machen Funktionen der Zeitachse Den Vorgangsinspektor verwenden Der Vorgangsinspektor in Aktion Meldungen des Vorgangsinspektors ignorieren Ignorierte Probleme erneut anzeigen Zusammenfassung Berichtswesen in Project Dokumentation mit Berichten Die Berichtstypen in Project Moderne Dashboardberichte Standardberichte Der Aufbau der Berichte Aus alt mach neu Berichte kopieren Benutzerdefinierte Berichte global verfügbar machen Berichte löschen Die Zeitachse des Projekts darstellen Die Zeitachse als zusätzliche Ansicht anzeigen Mit der Zeitachse im Projekt navigieren Die Zeitachse konfigurieren Grafische Berichte des Projekts exportieren Kostenverlauf in einer Excel-Grafik darstellen Verfügbare grafische Berichte Neuen grafischen Bericht erstellen Von der Ansicht auf Papier Zusammenfassung Ertragswertanalyse (Earned Value Management) Kurze Einführung in die Ertragswertanalyse Der Weg von der Planung zur Ertragswertanalyse Projekt planen Basisplan speichern Projekt aktualisieren Abweichungen analysieren Abkürzungen Felder in Project Interpretation der Kenngrößen Berechnungsgrundlagen Formelsammlung der Ertragswertkenngrößen

12 Analyseansichten in Project Ertragswert-Kostenindikatoren Ertragswert-Terminplanindikatoren Grafische Ansicht Daten der Ertragswertanalyse in Excel grafisch darstellen Ertragswertoptionen Ertragswertberechnung Weitere Optionen mit Einfluss auf den Ertragswert Auswahl des Basisplans zur Berechnung Sinnvolle Erweiterungen Definition von Ampeln Anpassung der Standardansichten Übung zur Ertragswertanalyse Basisplan speichern Oberfläche zum Eingeben aktueller Werte einrichten Aktuelle Arbeit eingeben Statusdatum eintragen und anzeigen Kostenleistungsindex und Planleistungsindex analysieren Weitere Analysen Zusammenfassung Teil E Projektabschluss Projektabschluss und Archivierung Wann ist das Projekt fertig? Projektstatistik einsehen Alle verbleibenden Werte auf null setzen Wie archiviert man ein Projekt? Zusammenfassung Teil F Praxistipps für Fortgeschrittene und den Projektalltag Globale und benutzerdefinierte Vorlagen Die globale Vorlage Global.MPT Der Organisator Objekte kopieren Objekte löschen Objekte umbenennen Eine benutzerdefinierte Vorlage erstellen Projekt als Vorlage speichern Neues Projekt aus Vorlage erstellen Zusammenfassung

13 18 Menüband Schnellzugriff und Backstage-Ansicht Menüband anpassen Eigenes Menüband erstellen Menüband exportieren/importieren Menüband zurücksetzen Symbolleiste für den Schnellzugriff individuell gestalten Anordnung des Menübands und der Symbolleiste für den Schnellzugriff Funktionen der Backstage-Ansicht Der Befehl Datei/Neu Der Befehl Datei/Drucken Der Befehl Datei/Speichern unter Die Hilfe Zusammenfassung Multiprojektmanagement mit Project Ressourcenpooltechnik Erstellen eines Ressourcenpools Hinweise zum Arbeiten mit einem Ressourcenpool Eingefügte Projekte und projektübergreifende Verknüpfungen Zusammenfassung Teil G Project im Zusammenspiel mit Office Microsoft Outlook Outlook-Aufgaben importieren Zusammenfassung Microsoft Excel Benutzerdefinierte Daten nach Excel exportieren Tabellen erstellen Excel-Export mit dem Assistenten durchführen Daten aus Excel importieren Daten dynamisch zwischen Excel und Project austauschen Daten von Project nach Excel verlinken Daten von Excel nach Project verlinken Zusammenfassung Microsoft Visio Project und Visio Von Visio nach Project exportieren Gantt-Diagrammdaten exportieren Import von Project Dateien in Visio Project-Dateien importieren Zusammenfassung

14 23 Microsoft Word Vorgangstabelle nach Word übertragen Vorgangstabelle in Word einfügen Zwischenablage in Word einfügen und verknüpfen Bildschirminhalt nach Word übertragen Zusammenfassung Microsoft PowerPoint Vorgangstabelle nach PowerPoint übertragen Vorgangstabelle in PowerPoint einfügen Zwischenablage in PowerPoint einfügen und verknüpfen Bildschirminhalt nach PowerPoint übertragen Zusammenfassung Teil H Anhang A Tastenkombinationen und Funktionstasten Eingabe Bewegen in Ansichten Gliedern von Vorgängen Vorgangsverknüpfungen Berechnungsoptionen Weitere Tastenkombinationen B Referenz Die Funktionen zum Berechnen von Feldern Funktionen des Bereichs Allgemeines Funktionen des Bereichs Datum/Zeit Funktionen des Bereichs Konvertierung Funktionen des Bereichs Mathematik Funktionen des Bereichs Microsoft Project Funktionen des Bereichs Text C Glossar Definitionen in Project D Die Beispieldateien zum Buch Praxisindex Stichwortverzeichnis

Inhaltsverzeichnis. Teil A Projektinitiierung... 29

Inhaltsverzeichnis. Teil A Projektinitiierung... 29 Vorwort............................................................................. 19 Vorstellung............................................................................. 20 Wie ist dieses Buch aufgebaut?...........................................................

Mehr

1 Was Sie vorher wissen sollten 29. s Einen Projektstrukturplan (PSP) erstellen 125. 6 Vorgangs- und Terminplanung 149. 8 Arbeitsressourcen planen 219

1 Was Sie vorher wissen sollten 29. s Einen Projektstrukturplan (PSP) erstellen 125. 6 Vorgangs- und Terminplanung 149. 8 Arbeitsressourcen planen 219 Übersicht Einleitung 21 Teil A Projektinitiferung 27 1 Was Sie vorher wissen sollten 29 2 Die Oberfläche von Microsoft Project 2013 63 3 Projekte anlegen 85 4 Der richtige Start: Grundeinstellungen 93

Mehr

Steffen Reister, Peter Hirschkorn. Microsoft Project 2013 Das Handbuch

Steffen Reister, Peter Hirschkorn. Microsoft Project 2013 Das Handbuch Steffen Reister, Peter Hirschkorn Microsoft Project 2013 Das Handbuch Steffen Reister, Peter Hirschkorn Microsoft Project 2013 Das Handbuch Steffen Reister, Peter Hirschkorn: Microsoft Project 2013 Das

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 25 Wie ist dieses Buch aufgebaut?... 27. Teil A Das erste Projekt Ein schneller Einstieg... 31

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 25 Wie ist dieses Buch aufgebaut?... 27. Teil A Das erste Projekt Ein schneller Einstieg... 31 Vorwort............................................................................. 25 Wie ist dieses Buch aufgebaut?........................................................... 27 Teil A Das erste Projekt

Mehr

8* Microsoft. Project 2010. Das offizielle Trainingsbuch. Microsoft Press

8* Microsoft. Project 2010. Das offizielle Trainingsbuch. Microsoft Press 8* Microsoft Project 2010 Das offizielle Trainingsbuch Microsoft Press Über die Autoren IX Microsoft Project 2010 - ein Überblick XI Neue Funktionen XII Fazit". XIV Das Menüband anpassen Dynamische Elemente

Mehr

Steffen Reister, Peter Hirschkorn. Microsoft Project 2010 Das Handbuch

Steffen Reister, Peter Hirschkorn. Microsoft Project 2010 Das Handbuch Steffen Reister, Peter Hirschkorn Microsoft Project 2010 Das Handbuch Steffen Reister, Peter Hirschkorn Microsoft Project 2010 Das Handbuch Copyright 2011 O`Reilly Verlag GmbH & Co. KG Das in diesem Buch

Mehr

Stichwortverzeichnis. Stichwortverzeichnis. Bericht 36. Abbildung hinzufügen 320

Stichwortverzeichnis. Stichwortverzeichnis. Bericht 36. Abbildung hinzufügen 320 Stichwortverzeichnis A Abbildung hinzufügen 320 Abhängigkeit 32, 137 Arten 139 Abschlussprognose 288 Analyseleiste 300 Änderung hervorheben 147, 218 Anfangstermin 45 Anordnungsverknüpfung Arten 139 entfernen

Mehr

Einfache Projekte verwalten

Einfache Projekte verwalten Inh.1I I Einfache Projekte verwalten 1 1 Einführung in Microsoft Office Project Projekte mit Microsoft Office Project verwalten Microsoft Office Project Standard starten Microsoft Office Project Professional

Mehr

1 Erste Schritte in Project Einstieg Programm Project 2013 starten und beenden Project Arbeitsoberfläche...

1 Erste Schritte in Project Einstieg Programm Project 2013 starten und beenden Project Arbeitsoberfläche... Inhalt 1 Erste Schritte in Project 2013... 13 1.1 Einstieg...14 Problemstellung bei der Projektplanung...14 Klassische Projektziele...14 Wobei kann Project 2013 helfen...15 Hauptschritte bei der Projektplanung

Mehr

Project 2010 Termine, Kosten & Ressourcen im Griff. Projektmanagement mit Microsoft. Gudrun Rehn-Göstenmeier DAS EINSTEIGERSEMINAR

Project 2010 Termine, Kosten & Ressourcen im Griff. Projektmanagement mit Microsoft. Gudrun Rehn-Göstenmeier DAS EINSTEIGERSEMINAR DAS EINSTEIGERSEMINAR Projektmanagement mit Microsoft Project 2010 Termine, Kosten & Ressourcen im Griff Gudrun Rehn-Göstenmeier LERNEN ÜBEN ANWENDEN Einleitung... 11 Lernen Üben Anwenden... 11 Über das

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Teil A Einfache Projekte verwalten 19. Lektion 1 Einführung in Microsoft Project 21

Inhaltsverzeichnis. Teil A Einfache Projekte verwalten 19. Lektion 1 Einführung in Microsoft Project 21 Einführung 11 Was ist neu in Microsoft Project 2002 11 Vorbereitungen 13 Konventionen 17 Teil A Einfache Projekte verwalten 19 Lektion 1 Einführung in Microsoft Project 21 Projekte mit Microsoft Project

Mehr

Projekte, Projektmanagement und Microsoft Project 23

Projekte, Projektmanagement und Microsoft Project 23 Inhaltsverzeichnis Einleitung 13 Lernen - Üben - Anwenden 13 Über das Buch 14 Übungsdateien 15 *F M. L Projekte, Projektmanagement und Microsoft Project 23 Was ist ein Projekt? 23 Wann ist ein Projekt

Mehr

Nr. Video Kap. Anmerkung Videoinhalt Shortcuts

Nr. Video Kap. Anmerkung Videoinhalt Shortcuts 13 Videoverzeichnis Nr. Video Kap. Anmerkung Videoinhalt Shortcuts 21 021_Vorgaenge_kritisch_hervorheben.avi 5 Kritischen Pfad/Weg anzeigen, Puffer anzeigen, ganzes Projekt zoomen, kritische Vorgänge hervorheben,

Mehr

7283 Projektplanung mit MS-Project 2010

7283 Projektplanung mit MS-Project 2010 Betriebswirtschaft / MS Office Projektplanung mit MS Project Aus- und Fortbildungszentrum Projektplanung mit MS-Project 2010 Grundlagen der Projektplanung Arbeitsumgebung Neues Projekt anlegen Strukturanalyse

Mehr

Vorwort 15 Das ist auf der CD 15. Projektmanagement 19. Projektplanung 31. Die Projektplanung mit Project umsetzen 39

Vorwort 15 Das ist auf der CD 15. Projektmanagement 19. Projektplanung 31. Die Projektplanung mit Project umsetzen 39 Projektmanagement mit MS Project ISBN 3-8272-5875-8 Page 1 of 14 Inhaltsverzeichnis Vorwort 15 Das ist auf der CD 15 TEIL 1 Grundlagen 17 1 Projektmanagement 19 1.1 Grundlagen 20 Was ist Projektmanagement?

Mehr

Projektmanagement mit Microsoft Project 2007

Projektmanagement mit Microsoft Project 2007 DAS EINSTEIGERSEMINAR Projektmanagement mit Microsoft Project 2007 von Gudrun Rehn-Göstenmeier 1. Auflage Projektmanagement mit Microsoft Project 2007 Rehn-Göstenmeier schnell und portofrei erhältlich

Mehr

Microsoft Office Project 2003 - Das Handbuch

Microsoft Office Project 2003 - Das Handbuch Steffen Reister, Matthias Jäger 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Microsoft Office Project 2003 - Das

Mehr

Gudrun Rehn-Göstenmeier. Das Einsteigerseminar Projektmanagement mit Microsoft Project 2010

Gudrun Rehn-Göstenmeier. Das Einsteigerseminar Projektmanagement mit Microsoft Project 2010 Gudrun Rehn-Göstenmeier Das Einsteigerseminar Projektmanagement mit Microsoft Project 2010 Inhaltsverzeichnis Einleitung 11 Lernen - Üben - Anwenden 11 Über das Buch 12 Übungsdateien 13 ID Projekte, Projektmanagement

Mehr

Projektmanagement mit Microsoft Project

Projektmanagement mit Microsoft Project I Busi usiness UIMIIUI Hans-Dieter Hopf Projektmanagement mit Microsoft Project Das Praxisbuch für alle Versionen bis einschließlich Project 2007 ADDISON-WESLEY An imprint of Pearson Education München

Mehr

Projektmanagement mit Microsoft Project 2010

Projektmanagement mit Microsoft Project 2010 bhv Einsteigerseminar Projektmanagement mit Microsoft Project 2010 von Gudrun Rehn-Göstenmeier 1. Auflage Projektmanagement mit Microsoft Project 2010 Rehn-Göstenmeier schnell und portofrei erhältlich

Mehr

Ernst Tiemeyer. MS Project. Projekte erfolgreich planen und managen. Rowohlt Taschenbuch Verlag

Ernst Tiemeyer. MS Project. Projekte erfolgreich planen und managen. Rowohlt Taschenbuch Verlag Ernst Tiemeyer MS Project Projekte erfolgreich planen und managen Rowohlt Taschenbuch Verlag Inhalt Editorial 9 Vorwort 10 1 Grundlagen und Rahmenbedingungen zur Arbeit mit MS Project 12 1.1 Ohne Projektmanagement

Mehr

Über diese Trainingsbasis... VIII. Dokumentkonventionen...IX. Grundzüge des Projektmangements

Über diese Trainingsbasis... VIII. Dokumentkonventionen...IX. Grundzüge des Projektmangements Inhaltsverzeichnis VORWORT Über diese Trainingsbasis... VIII Dokumentkonventionen...IX MODUL 1 Grundzüge des Projektmangements... 1.1 Voraussetzungen...1.1 Was ist Microsoft Project?...1.1 MS Project 2000:

Mehr

Projektplanungen realisieren mit MS Project 2003 und Project Server 2003

Projektplanungen realisieren mit MS Project 2003 und Project Server 2003 Projektplanungen realisieren mit MS Project 2003 und Project Server 2003 Josef Schwab ISBN 3-446-22204-9 Inhaltsverzeichnis Weitere Informationen oder Bestellungen unter http://www.hanser.de/3-446-22204-9

Mehr

Microsoft Office Project Das offizielle Trainingsbuch

Microsoft Office Project Das offizielle Trainingsbuch Microsoft Office Project 2003 - Das offizielle Trainingsbuch Machen Sie sich fit für Project 2003 1. Auflage Microsoft Office Project 2003 - Das offizielle Trainingsbuch schnell und portofrei erhältlich

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Teil A Was Sie vorher wissen sollten... 1. Vorwort...

Inhaltsverzeichnis. Teil A Was Sie vorher wissen sollten... 1. Vorwort... Vorwort.............................................. xvii Teil A Was Sie vorher wissen sollten..................... 1 1 Projektmanagement und Projektplanungssoftware..... 3 Was kennzeichnet ein Projekt?........................

Mehr

Generelle Planungsprozedur

Generelle Planungsprozedur Generelle Planungsprozedur Um unliebsame Überraschungen zu vermeiden, ist es unbedingt erforderlich, bei der Planung ein bestimmtes Vorgehen einzuhalten. Außerdem sind für die erfolgreiche Arbeit mit Microsoft

Mehr

Wichtige Grundlagen 15

Wichtige Grundlagen 15 Microsoft Office 2010 auf einen Blick 11 Arbeiten mit diesem Buch... 12 Für wen dieses Buch ist... 14 Der Inhalt im Überblick... 14 Wichtige Grundlagen 15 1 2 Die wichtigsten programmübergreifenden Neuerungen

Mehr

Über die Autorinnen 11. Einleitung 23

Über die Autorinnen 11. Einleitung 23 Inhaltsverzeichnis Über die Autorinnen 11 Einleitung 23 Über Project 2013 für Dummies 23 Einige Annahmen über den Leser 23 Konventionen in diesem Buch 24 Was Sie nicht lesen müssen 24 Wie dieses Buch aufgebaut

Mehr

Schnellstarthandbuch. Erkunden Sie die Befehle im Menüband Jedes Menüband enthält Gruppen, und jede Gruppe enthält eine Sammlung verwandter Befehle.

Schnellstarthandbuch. Erkunden Sie die Befehle im Menüband Jedes Menüband enthält Gruppen, und jede Gruppe enthält eine Sammlung verwandter Befehle. Schnellstarthandbuch Microsoft Project 2013 sieht anders aus als die früheren Versionen, daher haben wir dieses Handbuch erstellt, um Ihnen einen leichten Einstieg zu ermöglichen. Symbolleiste für den

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Teil / Einstieg in Project Einleitung. Kapitel 1 Projektmanagement, Project 2013 und Sie. Kapitel 2 Das Projekt starten

Inhaltsverzeichnis. Teil / Einstieg in Project Einleitung. Kapitel 1 Projektmanagement, Project 2013 und Sie. Kapitel 2 Das Projekt starten Inhaltsverzeichnis Einleitung Über die Autorinnen Über Project 2013 für Dummies Ginige Annahmen über den Leser Konventionen in diesem Buch Was Sie nicht lesen müssen Wie dieses Buch aufgebaut ist Teil

Mehr

Project 2010. für Windows. Peter Wies. 1. Ausgabe, Februar 2011. Grundlagen

Project 2010. für Windows. Peter Wies. 1. Ausgabe, Februar 2011. Grundlagen Peter Wies Project 2010 für Windows 1. Ausgabe, Februar 2011 Grundlagen PRO2010 I Project 2010 - Grundlagen Zu diesem Buch...4 Basiswissen 1 Grundlagen des Projektmanagements...6 1.1 Was ist ein Projekt?...6

Mehr

Microsoft Office Project Das offizielle Trainingsbuch

Microsoft Office Project Das offizielle Trainingsbuch Microsoft Office Project 2007 - Das offizielle Trainingsbuch von Carl Chatfield, Timothy Johnson 1. Auflage Microsoft Office Project 2007 - Das offizielle Trainingsbuch Chatfield / Johnson schnell und

Mehr

Symbolleiste für den Schnellzugriff Mit den Befehlen im Menüband vertraut machen Das Menüband ein- oder ausblenden Menüband-Anzeigeoptionen STRG+F1

Symbolleiste für den Schnellzugriff Mit den Befehlen im Menüband vertraut machen Das Menüband ein- oder ausblenden Menüband-Anzeigeoptionen STRG+F1 Schnellstarthandbuch Microsoft Project 2013 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von älteren Project-Versionen. Dieses Handbuch soll Ihnen dabei helfen, sich schnell mit der neuen Version vertraut zu

Mehr

Microsoft Office Project 2010

Microsoft Office Project 2010 Microsoft Office Project 2010 Inhaltsverzeichnis Basis-Information zu Project... 1 Die Arbeitsweise... 1 Das Datenmodell... 1 Project-Varianten... 1 Bildschirmaufbau / Ansichten... 2 Stolperfallen für

Mehr

Einführung. MS-Project Standard 2003. Desktop-Tool für Projektmanager. MS-Project Professional 2003

Einführung. MS-Project Standard 2003. Desktop-Tool für Projektmanager. MS-Project Professional 2003 Microsoft Office Project 2003 Einführung MS-Project Standard 2003 Desktop-Tool für Projektmanager MS-Project Professional 2003 Mit Project Server 2003 und Project Web Access für unternehmensweites Projektmanagement

Mehr

Projektplanung mit Project 2010

Projektplanung mit Project 2010 Josef Schwab Projektplanung mit Project 2010 Das Praxisbuch für alle Project-Anwender HANSER Inhalt Vorwort XIII Ein schneller Zugang XVII Wie Sie vorgehen sollten XVII... bei der Vorgangsplanung XVII...

Mehr

Projektmanagement / Übungen

Projektmanagement / Übungen Prof. Dr.-Ing. Günter Eberl Projektmanagement mit Microsoft Project Projektmanagement / Übungen 5 Übungen zu Multiprojektmanagement Multiprojektmanagement ist die Bezeichnung für das Arbeiten mit mehreren

Mehr

Professionelles Projektmanagement in der Praxis

Professionelles Projektmanagement in der Praxis Professionelles Projektmanagement in der Praxis Veranstaltung 6 Teil 1 (03.06.2013) Projektplanung mit MS Project: Ressourcen- und Kostenplan SS 2013 1 Vortrag am 3.6.2013 Montag, 3. Juni 2013, 16:15 Uhr,

Mehr

ECDL / ICDL Projektplanung

ECDL / ICDL Projektplanung ECDL / ICDL Projektplanung DLGI Dienstleistungsgesellschaft für Informatik Am Bonner Bogen 6 53227 Bonn Tel.: 0228-688-448-0 Fax: 0228-688-448-99 E-Mail: info@dlgi.de, URL: www.dlgi.de In Zweifelsfällen

Mehr

Inhaltsverzeichnis XIX XIX XX. Vorwort... Vorstellung... Wie ist dieses Buch aufgebaut?...

Inhaltsverzeichnis XIX XIX XX. Vorwort... Vorstellung... Wie ist dieses Buch aufgebaut?... Vorwort...................................................... Vorstellung................................................. Wie ist dieses Buch aufgebaut?............................... Was ist neu in Project

Mehr

PMP Zertifizierungsvorbereitung mit MS-Project auf Basis des PmBok Guide Fifth Edition

PMP Zertifizierungsvorbereitung mit MS-Project auf Basis des PmBok Guide Fifth Edition PMP Zertifizierungsvorbereitung mit MS-Project auf Basis des PmBok Guide Fifth Edition Dauer: Teilnehmer: 5 Tage / 50 Unterrichtsstunden Projektleiter und Teilprojektleiter Methoden: Vortrag, Lehrgespräch,

Mehr

Microsoft Project 2013 für Dummies

Microsoft Project 2013 für Dummies C1Jnthia Stackpole Sn1Jder und NanclJ C. Muir Microsoft Project 2013 für Dummies Übersetzun9 aus dem Amerikanischen flon Reinhard En9el WILEY WILEY-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA Jnhaltsflerzeichnis Einfeitun9

Mehr

Microsoft Office Project 2007. für Windows PRO2007. Autor: Peter Wies. Inhaltliches Lektorat: Sabine Spieß. 1. Ausgabe vom 6. Juni 2007.

Microsoft Office Project 2007. für Windows PRO2007. Autor: Peter Wies. Inhaltliches Lektorat: Sabine Spieß. 1. Ausgabe vom 6. Juni 2007. PRO2007 Autor: Peter Wies Inhaltliches Lektorat: Sabine Spieß 1. Ausgabe vom 6. Juni 2007 HERDT-Verlag für Bildungsmedien GmbH, Bodenheim Microsoft Office Project 2007 für Windows Grundlagen Internet:

Mehr

DAS EINSTEIGERSEMINAR. Microsoft Office. Access 2010. Winfried Seimert LERNEN ÜBEN ANWENDEN

DAS EINSTEIGERSEMINAR. Microsoft Office. Access 2010. Winfried Seimert LERNEN ÜBEN ANWENDEN DAS EINSTEIGERSEMINAR Microsoft Office Access 2010 Winfried Seimert LERNEN ÜBEN ANWENDEN Einleitung... 11 Lernen Üben Anwenden... 11 Über das Buch... 12 L Teil I: Lernen... 15 L1 Bedienungsgrundlagen...

Mehr

Projektplanung realisieren mit Project 2007 Das Praxisbuch für alle Project-Anwender

Projektplanung realisieren mit Project 2007 Das Praxisbuch für alle Project-Anwender Josef Schwab Projektplanung realisieren mit Project 2007 Das Praxisbuch für alle Project-Anwender ISBN-10: 3-446-41342-1 ISBN-13: 978-3-446-41342-9 Inhaltsverzeichnis Weitere Informationen oder Bestellungen

Mehr

Für wen dieses Buch ist... 10 Der Inhalt im Überblick... 10 Arbeiten mit diesem Buch... 12 Die wichtigsten Neuheiten in Excel 2010...

Für wen dieses Buch ist... 10 Der Inhalt im Überblick... 10 Arbeiten mit diesem Buch... 12 Die wichtigsten Neuheiten in Excel 2010... --- Dieses Buch auf einen Blick 9 Für wen dieses Buch ist.................................................... 10 Der Inhalt im Überblick.................................................... 10 Arbeiten

Mehr

Vorwort Die Excel-Arbeitsumgebung Programmoberfläche Menüband Symbolleiste für den Schnellzugriff...

Vorwort Die Excel-Arbeitsumgebung Programmoberfläche Menüband Symbolleiste für den Schnellzugriff... Inhalt Vorwort... 11 1 Die Excel-Arbeitsumgebung... 13 1.1 Programmoberfläche...14 1.2 Menüband...15 1.3 Symbolleiste für den Schnellzugriff...17 1.4 Weitere Möglichkeiten der Befehlseingabe...18 Kontextmenü...18

Mehr

Teil A Grundlagen 31

Teil A Grundlagen 31 Schnellüberblick 11 Zu diesem Buch 17 So finden Sie den geeigneten Ausgangspunkt in diesem Buch 17 Neue Eigenschaften von Microsoft Excel 2000 19 Korrekturen, Kommentare und Hilfe 20 Besuchen Sie unsere

Mehr

Microsoft Excel Schulung

Microsoft Excel Schulung Modul 1 Microsoft Excel kennen lernen o Was Sie wissen sollten o Tabellenkalkulation mit Excel Modul 2 Die Arbeitsoberfläche Microsoft Excel Schulung o Excel starten und beenden o Das Excel-Anwendungsfenster

Mehr

Projektmanagement / Übungen

Projektmanagement / Übungen Prof. Dr.-Ing. Günter Eberl Projektmanagement mit Microsoft Project Projektmanagement / Übungen 2 Übungen zu Projektverfolgung Die eigentliche Planung ist nun abgeschlossen (s. Übung 1: Projektplanung).

Mehr

Inhalt 1 2. Dieses Buch auf einen Blick 9. Das Programm kennenlernen 17. Excel-Dateien verwalten 41

Inhalt 1 2. Dieses Buch auf einen Blick 9. Das Programm kennenlernen 17. Excel-Dateien verwalten 41 Inhalt 1 2 3 Dieses Buch auf einen Blick 9 Für wen dieses Buch ist.................................................... 10 Der Inhalt im Überblick.................................................... 10

Mehr

Hiroshi Nakanishi. Das Einsteigerseminar Microsoft Office Outlook 2010

Hiroshi Nakanishi. Das Einsteigerseminar Microsoft Office Outlook 2010 Hiroshi Nakanishi Das Einsteigerseminar Microsoft Office Outlook 2010 Inhaltsverzeichnis Einleitung................................. 13 Lernen - Üben - Anwenden 13 Inhalt und Aufbau des Buches 14 ID Grundlagen

Mehr

Schnellstarthandbuch. Hilfe aufrufen Klicken Sie auf das Fragezeichen, um Hilfeinhalt anzuzeigen.

Schnellstarthandbuch. Hilfe aufrufen Klicken Sie auf das Fragezeichen, um Hilfeinhalt anzuzeigen. Schnellstarthandbuch Microsoft Access 2013 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von älteren Access-Versionen. Dieses Handbuch soll Ihnen dabei helfen, sich schnell mit der neuen Version vertraut zu

Mehr

1 Die Arbeitsumgebung Programmoberfläche Menüband Symbolleiste für den Schnellzugriff...20

1 Die Arbeitsumgebung Programmoberfläche Menüband Symbolleiste für den Schnellzugriff...20 Inhalt 1 Die Arbeitsumgebung...15 1.1 Programmoberfläche...16 1.2 Menüband...17 1.3 Symbolleiste für den Schnellzugriff...20 1.4 Weitere Möglichkeiten der Befehlseingabe...21 Kontextmenü... 21 Tasten und

Mehr

Das Grundlagenbuch zu FileMaker Pro 7- Datenbanken erfolgreich anlegen und verwalten

Das Grundlagenbuch zu FileMaker Pro 7- Datenbanken erfolgreich anlegen und verwalten Das Grundlagenbuch zu FileMaker Pro 7- Datenbanken erfolgreich anlegen und verwalten SMART BOOKS Inhaltsverzeichnis..««... Vorwort 13 Kapitel 1 - Einführung 17 Crashkurs: FileMaker Pro 7 anwenden 19 Eine

Mehr

[www.teia.de. Projektmanagement I und MS Project Jj

[www.teia.de. Projektmanagement I und MS Project Jj [www.teia.de Projektmanagement I und MS Project Jj INHALT Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt SEITE 8 [1] Einführung in das Projektmanagement 8 1.1 Konventionen in dieser Qualifikationseinheit

Mehr

Zu diesem Buch 1. Was ist neu in Excel 2007? 5. Erste Schritte mit Excel 2007 13. Danksagung... xi

Zu diesem Buch 1. Was ist neu in Excel 2007? 5. Erste Schritte mit Excel 2007 13. Danksagung... xi Inhalt Danksagung.................................................................... xi 1 2 3 Zu diesem Buch 1 Kein Fachchinesisch!............................................................... 1 Ein

Mehr

Vorwort Die Excel-Arbeitsumgebung...11

Vorwort Die Excel-Arbeitsumgebung...11 INHALTSVERZEICHNIS Vorwort...9 1. Die Excel-Arbeitsumgebung...11 1.1. Der Excel-Arbeitsbildschirm... 11 1.2. Das Menüband... 12 1.3. Symbolleiste für den Schnellzugriff... 14 1.4. Weitere Möglichkeiten

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Die Tastatur 12. Die Maus 16. So sieht Excel 2010 also aus! 19. Zahlen schnell eingeben 33. Excel -dertaschenrechner 51

Inhaltsverzeichnis. Die Tastatur 12. Die Maus 16. So sieht Excel 2010 also aus! 19. Zahlen schnell eingeben 33. Excel -dertaschenrechner 51 Inhaltsverzeichnis Liebe Leserin, lieber Leser, 11 Die Tastatur 12 Schreibmaschinen-Tastenblock 13 Sondertasten, Funktionstasten, Kontrollleuchten, Zahlenblock 14 Navigationstasten 15 Die Maus 16»Klicken

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Teil I Überblick... 21

Inhaltsverzeichnis. Teil I Überblick... 21 Inhaltsverzeichnis Einleitung................................................................................. 13 Ein Hinweis zu Sandbox-Umgebungen......................................................

Mehr

Project-Grundeinstellungen anpassen

Project-Grundeinstellungen anpassen Project-Grundeinstellungen anpassen Im Dialogfenster Project-Optionen können Sie grundlegende Einstellungen die Arbeit mit Project vornehmen, beispielsweise die gewünschten Optionen zur Terminplanung festlegen.

Mehr

DAS EINSTEIGERSEMINAR. Microsoft Office. Outlook 2010 Hiroshi Nakanishi LERNEN ÜBEN ANWENDEN

DAS EINSTEIGERSEMINAR. Microsoft Office. Outlook 2010 Hiroshi Nakanishi LERNEN ÜBEN ANWENDEN DAS EINSTEIGERSEMINAR Microsoft Office Outlook 2010 Hiroshi Nakanishi LERNEN ÜBEN ANWENDEN Inhaltsverzeichnis Einleitung................................. 13 Lernen Üben Anwenden..........................

Mehr

DAS EINSTEIGERSEMINAR. Mindmapping mit. Mindjet MindManager 9. Gudrun Rehn-Göstenmeier LERNEN ÜBEN ANWENDEN

DAS EINSTEIGERSEMINAR. Mindmapping mit. Mindjet MindManager 9. Gudrun Rehn-Göstenmeier LERNEN ÜBEN ANWENDEN DAS EINSTEIGERSEMINAR Mindmapping mit Mindjet MindManager 9 Gudrun Rehn-Göstenmeier LERNEN ÜBEN ANWENDEN Inhaltsverzeichnis Vorwort................................... 9 Übungsdateien....................................

Mehr

Liebe Leserin, lieber Leser, Die Tastatur 12

Liebe Leserin, lieber Leser, Die Tastatur 12 Inhaltsverzeichnis Liebe Leserin, lieber Leser,... 11 Die Tastatur 12 Schreibmaschinen-Tastenblock... 13 Sondertasten, Funktionstasten, Kontrollleuchten, Zahlenblock... 14 Navigationstasten... 15 Die Maus

Mehr

Kursthemen Microsoft Office Specialist 2010 B(asic) Excel 2010

Kursthemen Microsoft Office Specialist 2010 B(asic) Excel 2010 1 Erste Schritte mit 1.1 Die Arbeitsoberfläche 1.1.1 Tabellenkalkulation mit Excel 1.1.2 Excel starten und beenden 1.1.3 Das Excel-Anwendungsfenster 1.1.4 Befehle aufrufen 1.1.5 Die Excel-Hilfe verwenden

Mehr

www.teia.de Projektmanagement und MS Project

www.teia.de Projektmanagement und MS Project www.teia.de Projektmanagement und MS Project 1 I INHALT Einführung in das Projektmanagement 1.1 Konventionen in dieser Qualifikationseinheit und Begriffsbestimmungen 1.2 Was sind Projekte und warum Projektmanagement?

Mehr

2. Outlook kann viel mehr, als nur Ihre s zu verwalten Den Überblick über die Aufgaben behalten... 14

2. Outlook kann viel mehr, als nur Ihre  s zu verwalten Den Überblick über die Aufgaben behalten... 14 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 7 2. Outlook kann viel mehr, als nur Ihre E-Mails zu verwalten... 9 3. Den Überblick über die Aufgaben behalten... 14 Der Unterschied zwischen Zielen und Aktionen...

Mehr

Übersicht Schulungsangebot März bis Juli 2015. www.hsz-bw.de

Übersicht Schulungsangebot März bis Juli 2015. www.hsz-bw.de Überblick Bürokommunikation... 2 Microsoft Excel 2010 Excel für den Alltag 2 12.03.2015, HSZ Reutlingen... 2 H O C H S C H U L S E R V I C E Z E N T R U M Übersicht Schulungsangebot März bis Juli 2015

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 2.1 Äußerst wichtiges Grundwissen Neuer Ordner Datei schließen Abschlussübung 22

Inhaltsverzeichnis. 2.1 Äußerst wichtiges Grundwissen Neuer Ordner Datei schließen Abschlussübung 22 Inhaltsverzeichnis 1.1 Excel starten 13 1.1.1 Die Schnellstartleiste 14 1.2 Eingabe in Excel 14 1.2.1 Die erste Tabelle 14 1.2.2 Fehler korrigieren 15 1.2.3 Eintrag ersetzen 15 1.3 Über die Befehle 16

Mehr

Vorwort Die Excel-Arbeitsumgebung Arbeitsmappen verwalten Daten eingeben und ändern 26 INHALTSVERZEICHNIS

Vorwort Die Excel-Arbeitsumgebung Arbeitsmappen verwalten Daten eingeben und ändern 26 INHALTSVERZEICHNIS INHALTSVERZEICHNIS Vorwort 9 1. Die Excel-Arbeitsumgebung 11 1.1. Der Excel-Arbeitsbildschirm 11 1.2. Das Menüband 12 1.3. Symbolleiste für den Schnellzugriff 14 1.4. Weitere Möglichkeiten der Befehlseingabe

Mehr

Microsoft Excel 2013. Herausgeber. Kontakte: 079 633 65 75 www.computer-training.ch. Autoren: Gabriela Bergantini. by BerCom Training GmbH

Microsoft Excel 2013. Herausgeber. Kontakte: 079 633 65 75 www.computer-training.ch. Autoren: Gabriela Bergantini. by BerCom Training GmbH Herausgeber BerCom Training GmbH Stationsstrasse 26 8713 Uerikon Kontakte: 079 633 65 75 Autoren: Gabriela Bergantini 1. Auflage von Dezember 2014 by BerCom Training GmbH Microsoft Excel 2013 Tipps und

Mehr

Inhalt. Vorwort 11. 1 Bedienungsgrundlagen 15. 2 Planung einer Datenbank 49

Inhalt. Vorwort 11. 1 Bedienungsgrundlagen 15. 2 Planung einer Datenbank 49 Vorwort 11 1 Bedienungsgrundlagen 15 1.1 Programmstart 15 1.2 Datenbanken anlegen und speichern 18 1.3 Bildschirmaufbau 26 Fenster 26 Systemmenü 26 Fenstersymbole 26 Datenbankfenster 29 Menüleiste 30 Symbolleiste

Mehr

Inhalt. Bibliografische Informationen digitalisiert durch

Inhalt. Bibliografische Informationen  digitalisiert durch Inhalt 1 Dieses Buch auf einen Blick 9 Für wen dieses Buch ist 10 Der Inhalt im Überblick 10 Arbeiten mit diesem Buch 12 Die wichtigsten Neuheiten in Excel 2010 14 Das Programm kennenlernen 19 Excel 2010

Mehr

MS Project Professional 2007. mit Project Server 2007. und Portfolio Manager 2007

MS Project Professional 2007. mit Project Server 2007. und Portfolio Manager 2007 Unternehmensweites Enterprise Project Projektmanagement Management MS Project Professional 2007 mit Project Server 2007 und Portfolio Manager 2007 Quelle: Microsoft Seite 1 von 8 Projektmanagement mit

Mehr

Kurzübersicht Starten und Anmelden Sperrbildschirm Microsoft Konto und lokales Benutzerkonto... 12

Kurzübersicht Starten und Anmelden Sperrbildschirm Microsoft Konto und lokales Benutzerkonto... 12 Inhalt A Windows 8.1 Kurzübersicht...11 1 Starten und Anmelden...12 1.1 Sperrbildschirm... 12 1.2 Microsoft Konto und lokales Benutzerkonto... 12 2 Startseite...14 2.1 Hilfe, ich sehe orange Pfeile!...

Mehr

Excel 2013: Von Null zum ECDL-Advanced Zertifikat:

Excel 2013: Von Null zum ECDL-Advanced Zertifikat: Excel 2013: Von Null zum ECDL-Advanced Zertifikat: Inhalte: 1.) Excel kennenlernen 1. Tabellenkalkulation mit Excel 2. Excel starten 3. Das Excel-Fenster 4. Befehle aufrufen 5. Die Excel-Hilfe verwenden

Mehr

Microsoft Excel 2013 auf einen Blick

Microsoft Excel 2013 auf einen Blick Michael Kolberg Microsoft Excel 2013 auf einen Blick Microsaft Press Inhalt Dieses Buch auf einen Blick 9 Für wen dieses Buch ist 10 Der Inhalt im Überblick 10 Arbeiten mit diesem Buch 12 Die wichtigsten

Mehr

DAS EINSTEIGERSEMINAR

DAS EINSTEIGERSEMINAR DAS EINSTEIGERSEMINAR Microsoft Office Excel 2010 Gudrun Rehn-Göstenmeier LERNEN ÜBEN ANWENDEN Buch_7520_Excel2010.book Seite 5 Montag, 2. August 2010 11:16 11 Einleitung..................................

Mehr

MS Project Basismodule. MS Project Aufbaumodule. MS Project Spezialmodule

MS Project Basismodule. MS Project Aufbaumodule. MS Project Spezialmodule MS Project Basismodule MS-Project - Projektidee und -plan... 2 MS-Project - Terminplanung und Ressourcen... 3 MS-Project - Kritischer Weg, Puffer... 4 MS-Project - Realisation und Auswertung... 5 MS Project

Mehr

Microsoft Word 2010 auf einen Blick Microsott

Microsoft Word 2010 auf einen Blick Microsott Sabine Lambrich Microsoft Word 2010 auf einen Blick Microsott 1 2 3 Imfcwit Dieses Buch auf einen Blick 11 Arbeiten mit diesem Buch 12 Ein kurzer Blick in die Kapitel 13 Was ist neu in Word 2010? 14 Wie

Mehr

Lernzielkatalog Kommunikation/Organisation l

Lernzielkatalog Kommunikation/Organisation l Lernzielkatalog Kommunikation/Organisation l Outlook 2000 Voraussetzungen: Kenntnisse und Fertigkeiten aus dem Kurs "Grundlagen der EDV" oder vergleichbare Kenntnisse und Fertigkeiten. Groblernziele Die

Mehr

Sommerakademie - Bildungsurlaub Projektmanagement und Microsoft Office. Die Teilnehmer erhalten kursspezifische Unterlagen.

Sommerakademie - Bildungsurlaub Projektmanagement und Microsoft Office. Die Teilnehmer erhalten kursspezifische Unterlagen. SEMINARBESCHREIBUNG Sommerakademie - Bildungsurlaub Projektmanagement und Microsoft Office Seminarziele: Zielgruppe: Voraussetzungen Seminarinhalte: Projektmanagement-Kenntnisse sind in jedem Beruf mittlerweile

Mehr

Schnellübersichten. SharePoint 2016 für Anwender

Schnellübersichten. SharePoint 2016 für Anwender Schnellübersichten SharePoint 2016 für Anwender 1 SharePoint kennenlernen 2 2 SharePoint anwenden 3 3 Die Ansichten in SharePoint 4 4 Dokumentverwaltung 5 5 Zusammenspiel mit Word 2016 6 6 Zusammenspiel

Mehr

DI GÜNTHER GRUND INHALT I

DI GÜNTHER GRUND INHALT I INHALT 1. Grundlagen... 1 Starten Sie Excel... 2 Einrichten der Excel-Oberfläche... 2 Verwenden der Hilfefunktion... 3 Bewegen in der Tabelle und der Arbeitsmappe... 4 Eingabe von Text und Zahlen... 5

Mehr

Maria Hoeren Saskia Gießen. Das Einsteigerseminar Microsoft Office PowerPoint 2010

Maria Hoeren Saskia Gießen. Das Einsteigerseminar Microsoft Office PowerPoint 2010 Maria Hoeren Saskia Gießen Das Einsteigerseminar Microsoft Office PowerPoint 2010 Einleitung 13 Lernen - Üben - Anwenden 13 Über das Buch 14 mdie Oberfläche von PowerPoint 19 PowerPoint kennenlernen 20

Mehr

3 Die Philosophie von PROJECT

3 Die Philosophie von PROJECT 3 Die Philosophie von PROJECT Ziele dieses Kapitels: Sie kennen die Datenstruktur von PROJECT. Sie können PROJECT starten. Sie lernen den Bildschirmaufbau von PROJECT kennen. Sie kennen verschiedene nsichten

Mehr

MS Project. Crash Kurs Basis: MS Project 98. Dortmund, November 1998

MS Project. Crash Kurs Basis: MS Project 98. Dortmund, November 1998 MS Project Crash Kurs Basis: MS Project 98 Dortmund, November 1998 Prof. Dr. Heinz-Michael Winkels, Fachbereich Wirtschaft FH Dortmund Emil-Figge-Str. 44, D44227-Dortmund, TEL.: (0231)755-4966, FAX: (0231)755-4902

Mehr

Microsoft Excel 2013 auf einen Blick

Microsoft Excel 2013 auf einen Blick Microsoft Excel 2013 auf einen Blick von Michael Kolberg 1. Auflage Microsoft Excel 2013 auf einen Blick Kolberg schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Thematische Gliederung:

Mehr

1 Die Arbeitsumgebung von PowerPoint...11

1 Die Arbeitsumgebung von PowerPoint...11 Inhalt 1 Die Arbeitsumgebung von PowerPoint...11 1.1 PowerPoint starten... 12 1.2 Die Programmoberfläche... 13 Titelleiste... 13 Menüband... 14 Der Arbeitsbereich... 15 Statusleiste... 16 1.3 Befehlseingabe...

Mehr

2 Onlinefunktionen... 5 2.1 SkyDrive...5 2.2 Teamarbeit...5 2.3 Online vorführen...5. 3 Word... 6 3.1 PDF bearbeiten...6

2 Onlinefunktionen... 5 2.1 SkyDrive...5 2.2 Teamarbeit...5 2.3 Online vorführen...5. 3 Word... 6 3.1 PDF bearbeiten...6 OFFICE 2013 Grundlagen, Neues und Tipps 1 Neue Bedienoberfläche... 2 1.1 Programme öffnen und schliessen...2 1.2 Startbildschirm...2 1.3 Office Oberfläche...2 1.4 Backstage Ansicht...3 1.5 Menüband anpassen...3

Mehr

Microsoft Outlook 2010 auf einen Blick

Microsoft Outlook 2010 auf einen Blick Microsoft Outlook 2010 auf einen Blick von Jim Boyce Jim Boyce hat an mehr als 45 Computerbüchern mitgewirkt, zuletzt als Autor des Buches "Microsoft Office Outlook 2007 auf einen Blick". 1. Auflage Microsoft

Mehr

Microsoft Office Outlook 2010

Microsoft Office Outlook 2010 DAS EINSTEIGERSEMINAR Microsoft Office Outlook 2010 von Hiroshi Nakanishi 1. Auflage Microsoft Office Outlook 2010 Nakanishi schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Thematische

Mehr

Mini-Leitfaden: MS Office Project 2003

Mini-Leitfaden: MS Office Project 2003 Mini-Leitfaden: MS Office Project 2003 1. Neues Projekt anlegen Menüpunkt: Datei neu erzeugt neue Datei Berechnungsart festlegen (Anfangs- oder Endtermin) 1. Menüpunkt: Projekt Projektinfo 2. Berechnungsart

Mehr

Inhaltsverzeichnis INHALTSVERZEICHNIS

Inhaltsverzeichnis INHALTSVERZEICHNIS Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis...1 Einleitung...9 Der Co@ch...9 Das Konzept...9 Die Zielgruppe...9 Der Aufbau des Buches...10 Der Seitenaufbau...10 Die Arbeit mit der Maus...10 Präsentationsgrafikprogramme...11

Mehr

K. Hartmann-Consulting. Schulungsunterlage Outlook 2013 Kompakt Teil 1

K. Hartmann-Consulting. Schulungsunterlage Outlook 2013 Kompakt Teil 1 K. Hartmann-Consulting Schulungsunterlage Outlook 03 Kompakt Teil Inhaltsverzeichnis Outlook... 4. Das Menüband... 4. Die Oberfläche im Überblick... 4.. Ordner hinzufügen... 5.. Ordner zu den Favoriten

Mehr

Inhalt. A Windows. B Office 2013: Programmübergreifende Neuerungen. Kurzübersicht... 9

Inhalt. A Windows. B Office 2013: Programmübergreifende Neuerungen. Kurzübersicht... 9 Inhalt A Windows Kurzübersicht... 9 1 Startmenü...10 1.1 Elemente des Startmenüs...10 1.2 Programme anheften und lösen...11 1.3 Suchfunktion...11 1.4 Windows beenden...11 2 Taskleiste...12 2.1 Programme

Mehr

Dynamische Segmentierung

Dynamische Segmentierung Dynamische Segmentierung Bauanleitung Ausbau auf Vorjahresvergleiche Werner Zürcher DiaSys Marketing Engineering AG Wankdorffeldstrasse 102 3014 Bern Tel. +41 (0) 31 922 31 50 zuercher@diasys.ch Inhaltsverzeichnis

Mehr

B Programmübergreifende Neuerungen... 41

B Programmübergreifende Neuerungen... 41 INHALT A Windows 7... 9 Kurzübersicht... 9 1. Das Startmenü...10 1.1. Alle Programme anzeigen... 10 1.2. Programme anheften und lösen... 11 1.3. Suchfunktion... 12 1.4. Dateien über Sprunglisten öffnen...

Mehr

MS-Wordfür Windows 2.0

MS-Wordfür Windows 2.0 Ron Person, Karen Rose MS-Wordfür Windows 2.0 Lernen, Nutzen, Beherrschen Übersetzt und ausgewählt von Gabriele Broszat-Kehl Systhema Verlag GmbH München 1992 Inhaltsverzeichnis Einführung Warum Word für

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Einleitung... 11 Über die Autorin... 12 Danke... 13 Über das Buch... 13 Der Aufbau des Buches... 14 Die CD-ROM zum Buch...

Inhaltsverzeichnis. Einleitung... 11 Über die Autorin... 12 Danke... 13 Über das Buch... 13 Der Aufbau des Buches... 14 Die CD-ROM zum Buch... Inhaltsverzeichnis Einleitung................................................................................. 11 Über die Autorin...........................................................................

Mehr