Lünendonk -Studie 2012 Führende Zeitarbeits- und Personaldienstleistungs- Unternehmen in Deutschland

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Lünendonk -Studie 2012 Führende Zeitarbeits- und Personaldienstleistungs- Unternehmen in Deutschland"

Transkript

1 Lünendonk -Studie 2012 Führende Zeitarbeits- und Personaldienstleistungs- Unternehmen in Deutschland Umsätze Märkte Strukturen Tendenzen Neu: Mit Sonderkapitel Equal Pay Kaufbeuren, Juni 2012

2 Autoren: Hartmut Lüerßen, Partner Lünendonk GmbH Antonia Thieg, Senior Consultant Lünendonk GmbH Auswertungen: Antonia Thieg, Senior Consultant Lünendonk GmbH Sabine Rülke, Junior Consultant Lünendonk GmbH Keine Gewähr für die Richtigkeit der Unternehmensangaben und Berechnungen Herausgeber und Copyright: LÜNENDONK GmbH Postfach Kaufbeuren Tel.: Fax: Internet: Seite 2

3 Inhaltsverzeichnis (1) Inhaltsverzeichnis Einleitung Methodik.. 11 Kapitel 1: 5-Jahres-Auswertung der Top 10 aus dem Jahr Kapitel 2: Umsätze der Zeitarbeits-Unternehmen Kapitel 3: Ausgewählte Übernahmen Kapitel 4: Umsatzveränderungen Kapitel 5: Umsatzprognosen Kapitel 6: Marktvolumen und Marktanteile Kapitel 7: Leistungsspektrum der Zeitarbeits-Unternehmen Kapitel 8: Leistungen nach Art der ausgeübten Tätigkeit Seite 3

4 Inhaltsverzeichnis (2) Kapitel 9: Stunden-Verrechnungspreise nach Marktsektoren Kapitel 10: Spezialisierungen Kapitel 11: Branchen der Kundenfirmen Kapitel 12: Größenklassen der Kundenfirmen Kapitel 13: Umsatz pro aktivem Kunden Kapitel 14: Mitarbeiter der Zeitarbeits-Unternehmen Kapitel 15: Die Struktur der internen Mitarbeiter Kapitel 16: Die Struktur der Zeitarbeitnehmer Kapitel 17: Relation Zeitarbeitnehmer zu internen Mitarbeitern Kapitel 18: Pro-Kopf-Umsätze Seite 4

5 Inhaltsverzeichnis (3) Kapitel 19: Weiterbildung der Zeitarbeitnehmer Kapitel 20: Dauer der Beschäftigung beim Kunden Kapitel 21: Zu Kunden-Unternehmen überwechselnde Zeitarbeitnehmer Kapitel 22: Herkunft der Zeitarbeitnehmer Kapitel 23: Qualifikation der Zeitarbeitnehmer Kapitel 24: Von den Kunden besonders gefragte Qualifikationen Kapitel 25: Altersgruppen der Zeitarbeitnehmer Kapitel 26: Wege der Rekrutierung von Zeitarbeitnehmern Kapitel 27: Die drei wichtigsten Wettbewerber Kapitel 28: Umsatzrendite der Zeitarbeits-Unternehmen Seite 5

6 Inhaltsverzeichnis (4) Kapitel 29: Neukundengeschäft Kapitel 30: Behinderungsfaktoren für Zeitarbeits-Unternehmen in Deutschland. 202 Kapitel 31: Die künftige Entwicklung des Zeitarbeitsmarktes in Deutschland Kapitel 32: Zukunftsperspektiven Kapitel 33: Sonderkapitel Equal Pay Kapitel 34: Fazit und Ausblick Kapitel 35: Statistische Daten zu den Unternehmen Kapitel 36: Instrumente für erfolgreiche Marktpositionierung und Vitalisierung des Geschäftes 243 Kapitel 37: Kurzprofile Abbildungsverzeichnis Anhang Seite 6

7 Einleitung Seite 7

8 Einleitung (1) Flexibilität wird teurer Teile des Zeitarbeitsmarktes werden durch Equal Pay gefährdet. So lässt sich die Situation Ende Juni 2012 auf den Punkt bringen. Ein zentrales Problemfeld im Zusammenhang mit Equal Pay stellen die niedrigeren Entlohnungsgruppen dar. Hier stehen die Kosten bei den Auftraggeber-Unternehmen besonders stark im Fokus. In der aktuellen Untersuchung wurde erstmals die Verteilung der Zeitarbeitnehmer auf die Tarifentgeltstufen abgefragt. Im Durchschnitt über alle analysierten Unternehmen hinweg sind es mehr als 34 Prozent der Zeitarbeitnehmer in den westlichen Bundesländern, die in die Entgeltgruppe 1 fallen. Der Tarifabschluss für Zuschläge in der Metall- und Elektroindustrie sieht nach sechs Wochen Einsatzzeit Zuschläge für Zeitarbeitnehmer in Höhe von 15 Prozent vor. In vier weiteren Stufen steigen die Zuschläge an. Nach 9 Monaten sind 50 Prozent zusätzlich auf den Zeitarbeitstarif zu zahlen. Mit der IG BCE (Chemieindustrie) wurde inzwischen ebenfalls ein Stufen-Zuschlagsmodell vereinbart. Inwieweit andere Gewerkschaften dem Vorbild folgen, bleibt abzuwarten. Anders ist die Situation bei den höheren Qualifikationssegmenten ausgeprägt. Hier zahlen viele Auftraggeber-Unternehmen schon heute ein Aufgeld für die gewonnene Flexibilität. Das gilt beispielsweise für kaufmännische Tätigkeiten, IT-Experten oder Technologie- Beratung und Engineering Services. Hier steht für die Kundenunternehmen das Thema Fachkräftemangel im Mittelpunkt, weil der Kandidatenmarkt eng ist. Dieser Zusammenhang wurde beispielsweise auch von der Lünendonk GmbH auch in der Lünendonk -Anwenderstudie 2011 Zukunft der Ingenieurdienstleistungen in Deutschland bestätigt. Hier wurden die Unternehmen nach den Auswahlkriterien für einen externen Dienstleister befragt. An erster Stelle der Kriterien stand dabei die Lieferfähigkeit vor Technologiekompetenz und Kosten. Der Fachkräftemangel führt zu tiefgreifenden Veränderungen. Für die Unternehmen wird das erfolgreiche Management des Dienstleistungs-Partner-Ökosystems immer wichtiger und zwar über die gesamte Zulieferkette hinweg. Für die Lieferantenbewertung in der Zulieferkette sollte daher auch dessen Personal- und Flexibilitätsstrategie berücksichtigt werden. Seite 8

9 Einleitung (2) Standen in den vergangenen Jahren die Themen Konsolidierung der Dienstleister und Kostenreduzierung im Fokus, so reagieren reifere Unternehmen jetzt verstärkt auf den strukturellen Fachkräftemangel und beziehen ihre externen Beratungs- und Dienstleistungspartner in ihre Personal-, Kompetenz- und Ressourcenplanungen ein. In den USA ist dieser Ansatz unter dem Begriff Total Workforce Management bereits etabliert. Eine strategische Zusammenarbeit von Personalbereich, Einkauf als Steuerungsfunktion und Fachbereichen ist in Deutschland jedoch noch eher die Ausnahme. Nicht zuletzt spielen hier organisatorische Hürden, teilweise auch Betriebsräte und interne Partikularinteressen eine Rolle. Mehr Transparenz würde helfen, um die schlummernden Potentiale für das Talent Management, aber auch für Weiterbildung und strategische Zusammenarbeit mit Personaldienstleistern zu heben bis hin zum Recruitment Process Outsourcing. Das Ziel der vorliegenden Lünendonk -Studie 2012 Führende Zeitarbeits- und Personaldienstleistungs- Unternehmen in Deutschland ist es, verlässliche Kennzahlen und Informationen über die Strukturen und Strategien der großen Unternehmen in Deutschland zu liefern und die Transparenz zu erhöhen. Im Rahmen der Studie werden Handlungsfelder und Strategieoptionen für Zeitarbeitsunternehmen beschrieben und erläutert. Diese Optionen basieren auf der Auswertung der Befragung zu dieser Studie, vergleichenden Analysen mit anderen Lünendonk -Studien sowie vielen Gesprächen mit Geschäftsführungen und Vorständen von Kunden- Unternehmen unterschiedlicher Größenordnung. Diese Studie ist eine der Anbieteranalysen, wie sie von der Lünendonk GmbH regelmäßig in verschiedenen Businessto-Business-Dienstleistungsmärkten erstellt werden. Diese Untersuchungen über Strukturen und Tendenzen in qualifizierten Dienstleistungsbranchen haben gezeigt, dass auf Basis der Ergebnisse solcher Studien und Strukturanalysen Benchmarkings und Positionierungen besonders gut durchgeführt werden können. Daher bilden die Anbieterstudien in Verbindung mit Marktund Zielkundenbefragungen eine wichtige Basis für die Beratung von Anbieterunternehmen, auf die sich die Lünendonk GmbH als Partner der Anbieter spezialisiert hat. Seite 9

10 Einleitung (3) In diesem Zusammenhang möchten wir auch auf den Lünendonk-SRD-Benchmark Zeitarbeit hinweisen, der bisher umfassendsten Analyse kritischer Erfolgsfaktoren für die Zusammenarbeit von Zeitarbeitsunternehmen und ihren Kunden. Dafür wurden Kunden zu ihren Erfahrungswerten in der Zusammenarbeit mit führenden Zeitarbeitsunternehmen befragt. Diese Analyse dient als wertvoller Vergleich bei individuellen Kundenzufriedenheitsuntersuchungen und Benchmarks. Weitere Informationen zum Leistungsspektrum der Lünendonk GmbH finden sich im Anhang der Studie sowie auf der Webseite der Lünendonk GmbH unter Wir wünschen Ihnen eine interessante und nützliche Lektüre. Weitere Informationen dazu finden sich im Kapitel Instrumente für erfolgreiche Marktpositionierung und Vitalisierung des Geschäftes. Die Schwerpunkte der Beratungsleistungen der Lünendonk GmbH liegen in der Positionierungsberatung. Mit den Leistungsfeldern Strategic Data Research (SDR), Strategic Roadmap Requirements (SRR) und Strategic Transformation Services (STS) ist die Lünendonk GmbH dabei in der Lage, die Beratungskunden von der Entwicklung der strategischen Fragen über die Gewinnung und Analyse der erforderlichen Informationen bis hin zur Aktivierung der Ergebnisse im operativen Tagesgeschäft zu unterstützen. Hartmut Lüerßen, Partner Antonia Thieg, Senior Consultant Seite 10

11 Abbildungsverzeichnis Seite 11

12 Abbildungsverzeichnis (1/8) Methodik Alphabetische Liste der in die Studie einbezogenen Unternehmen mit Internet-Adresse. 14 Kapitel 1: 5-Jahres-Auswertung der Top 10 aus dem Jahr Die Top 10 der Zeitarbeits- und Personaldienstleistungs-Unternehmen in Deutschland Platzierungen der Top-10-Unternehmen des Jahres 2011 in den Jahren 2007 bis Umsatzentwicklungen der Top 10 und Marktanteile der Top 10 im Vergleich zum Gesamtmarkt Umsatzentwicklung der Top 10 des Jahres 2011 im Vergleich zum jeweiligen Gesamtmarktwachstum Leistungsspektrum der Top 10 des Jahres 2011 in den Jahren 2007 bis Entwicklung der Leistungen nach der Art der ausgeübten Tätigkeit der Top 10 des Jahres 2011 in den Jahren 2007 bis Entwicklung der Umsätze und der Zeitarbeitnehmerzahlen der Top 10 des Jahres 2011 im Vergleich zum jeweiligen Gesamtmarktwachstum Kapitel 2: Umsätze der Zeitarbeits-Unternehmen Umsätze der in die Studie einbezogenen Unternehmen 2011 und 2010 in Mio. Euro Größenstruktur der Zeitarbeits-Unternehmen 2011 und Kapitel 3: Ausgewählte Übernahmen Ausgewählte Übernahmen im Zeitraum 2011/ Ausgewählte Übernahmen im Zeitraum 2009/ Seite 12

13 Abbildungsverzeichnis (2/8) Ausgewählte Übernahmen im Jahr Ausgewählte Übernahmen im Jahr Ausgewählte Übernahmen im Jahr Kapitel 4: Umsatzveränderungen 47 Umsatzveränderungen von 2010 auf 2011 Angaben in Prozent.. 50 Umsatzveränderungen von 2010 auf 2011 Anteile in Prozent.. 51 Umsatzveränderungen der in die Studie einbezogenen Unternehmen 2010 auf 2011 in Prozent Kapitel 5: Umsatzprognosen Prognosen der Umsatzentwicklung 2012, 2012 bis 2017 p.a. und 2017 bis 2020 p.a. 59 Kapitel 6: Marktvolumen und Marktanteile Einschätzung des Marktvolumens des Zeitarbeitsmarktes 2011 und Marktanteile der größten Zeitarbeits-Unternehmen 2011 und Marktanteile Top 10 im Vergleich zum Gesamtmarkt. 64 Kapitel 7: Leistungsspektrum der Zeitarbeits-Unternehmen Leistungsspektrum der Zeitarbeits-Unternehmen 2011 und Leistungsspektrum der Zeitarbeits-Unternehmen Leistungsspektrum der Zeitarbeits-Unternehmen Planung Leistungsspektrum der Zeitarbeits-Unternehmen 2011 effektiv und 2012 geplant Kapitel 8: Leistungen nach Art der ausgeübten Tätigkeit Leistungen nach Art der ausgeübten Tätigkeit der Zeitarbeits-Unternehmen 2011 und Seite 13

14 Abbildungsverzeichnis (3/8) Leistungen nach Art der ausgeübten Tätigkeit der Top-10-Zeitarbeits-Unternehmen 2010, 2011 und Prognose Kapitel 9: Stunden-Verrechnungspreise nach Marktsektoren. 75 Stunden-Verrechnungspreise in den Marktsektoren bezogen auf 2011 in pro Stunde I Stunden-Verrechnungspreise in den Marktsektoren bezogen auf 2011 in pro Stunde II Stunden-Verrechnungspreise in den Marktsektoren bezogen auf 2011 und 2010 in pro Stunde III Kapitel 10: Spezialisierungen Top 25 IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen in Deutschland Führende IT-Service-Unternehmen in Deutschland 2011 (alphabetisch) Führende Anbieter für Rekrutierung, Vermittlung und Steuerung freiberuflicher IT-Experten in Deutschland. 86 Führende Anbieter von Technologie-Beratung und Engineering Services in Deutschland System-Dienstleistungspartner vs. Flexibilitäts-Dienstleister 88 B2B-Dienstleistungen, Spezialisierungen, ausgewählte Anbieter Kapitel 11: Branchen der Kundenfirmen Branchen der Kundenfirmen 2011 und Branchen der Kundenfirmen der Top , 2011 und Prognose Branchen der Kundenfirmen 2011 effektiv und 2012 geplant Branchen der Kundenfirmen Planung Kapitel 12: Größenklassen der Kundenfirmen Größenklassen der Kundenfirmen 2011 und 2010 Mittelwerte Größenklassen der Kundenfirmen 2011 und 2010 Anteile der Nennungen gewichtet mit dem Umsatz des jeweiligen Jahres Seite 14

15 Abbildungsverzeichnis (4/8) Kapitel 14: Mitarbeiter der Zeitarbeits-Unternehmen Kapitel 13: Umsatz pro aktivem Kunden Durchschnitts-Umsatz pro aktivem Kunden 2011 und Kapitel 15: Die Struktur der internen Mitarbeiter Die Struktur der internen Mitarbeiter der Zeitarbeits-Unternehmen 2010, 2011 und 2012 (Planung). 112 Veränderung der internen Mitarbeiterzahl von 2010 auf Interne Mitarbeiter der in die Studie einbezogenen Unternehmen 2011 und Kapitel 16: Die Struktur der Zeitarbeitnehmer Veränderung der Zeitarbeitnehmerzahl von 2010 auf Zeitarbeitnehmer der in die Studie einbezogenen Unternehmen 2011 und Kapitel 17: Relation Zeitarbeitnehmer zu internen Mitarbeitern Relation Zeitarbeitnehmer zu internen Mitarbeitern 2011 und 2010 Alle befragten Unternehmen. 130 Relation Zeitarbeitnehmer zu internen Mitarbeitern 2011 Nach Unternehmensgröße Relation Zeitarbeitnehmer zu internen Mitarbeitern 2010 Nach Unternehmensgröße Relation Zeitarbeitnehmer zu internen Mitarbeitern 2010, 2011 und 2012 (Planung) Kapitel 18: Pro-Kopf-Umsätze Pro-Kopf-Umsätze pro internem Mitarbeiter 2011 Nach Unternehmensgröße Pro-Kopf-Umsätze pro internem Mitarbeiter 2010 und 2011 Alle befragten Unternehmen Pro-Kopf-Umsatz der in die Studie einbezogenen Unternehmen 2011 und 2010 pro internem Mitarbeiter in Euro Pro-Kopf-Umsätze pro Zeitarbeiternehmer 2010 und 2011 Alle befragten Unternehmen Seite 15

16 Abbildungsverzeichnis (5/8) Pro-Kopf-Umsätze pro Zeitarbeitnehmer 2011 Nach Unternehmensgröße Pro-Kopf-Umsatz der in die Studie einbezogenen Unternehmen 2011 und 2010 pro Zeitarbeitnehmer in Euro Kapitel 19: Weiterbildung der Zeitarbeitnehmer Anteil der Zeitarbeitnehmer, die 2011 an einer Weiterbildung teilgenommen haben Anteil der Zeitarbeitnehmer, die 2010 an einer Weiterbildung teilgenommen haben Beschäftigte, die an einer Weiterbildung teilgenommen haben 157 Kapitel 20: Dauer der Beschäftigung beim Kunden Beschäftigungsdauer der Zeitarbeitnehmer bei einem Kunden Durchschnittliche Dauer der Beschäftigung der Zeitarbeiter bei einem Kunden in Wochen 2011 und Kapitel 21: Zu Kunden-Unternehmen überwechselnde Zeitarbeitnehmer Dauerhaft zu Kunden-Unternehmen überwechselnde Zeitarbeitnehmer 2011 und 2010 Alle befragten Unternehmen 164 Dauerhaft zu Kunden-Unternehmen überwechselnde Zeitarbeitnehmer 2011 Nach Unternehmensgröße Dauerhaft zu Kunden-Unternehmen überwechselnde Zeitarbeitnehmer 2010 Nach Unternehmensgröße Kapitel 22: Herkunft der Zeitarbeitnehmer 167 Herkunft der Zeitarbeiternehmer 2011 Nach Unternehmensgröße Herkunft der Zeitarbeiternehmer 2010 Nach Unternehmensgröße Kapitel 23: Qualifikation der Zeitarbeitnehmer Qualifikation der Zeitarbeiternehmer 2011 Nach Unternehmensgröße Qualifikation der Zeitarbeiternehmer 2010 Nach Unternehmensgröße Seite 16

17 Abbildungsverzeichnis (6/8) Kapitel 24: Von den Kunden besonders gefragte Qualifikationen Qualifikationen, die zur Zeit von Kunden besonders stark nachgefragt werden (2012) Qualifikationen, die zur Zeit von Kunden besonders stark nachgefragt werden (2011). 179 Kapitel 25: Altersgruppen der Zeitarbeitnehmer. 180 Altersgruppen der Zeitarbeitnehmer Kapitel 26: Wege der Rekrutierung von Zeitarbeitnehmern. 183 Wege der Rekrutierung von Zeitarbeitnehmern Vergleich 2011 und 2010 Alle befragten Unternehmen. 187 Wege der Rekrutierung von Zeitarbeitnehmern 2011 Nach Unternehmensgröße. 188 Kapitel 27: Die drei wichtigsten Wettbewerber Die wichtigsten Wettbewerber Die wichtigsten Wettbewerber Die wichtigsten Wettbewerber der Top-10-Unternehmen Kapitel 28: Umsatzrendite der Zeitarbeits-Unternehmen Umsatzrendite der Zeitarbeits-Unternehmen 2011 und Kapitel 29: Neukundengeschäft Anteil des Neukundengeschäfts am Gesamtumsatz 2011 Alle befragten Unternehmen Anteil des Neukundengeschäfts am Gesamtumsatz 2011 effektiv und 2012 geplant Alle befragten Unternehmen Anteil des Neukundengeschäfts am Gesamtumsatz 2011 Nach Unternehmensgröße Kapitel 30: Behinderungsfaktoren für Zeitarbeits-Unternehmen in Deutschland Behinderungsfaktoren für Zeitarbeits-Unternehmen in Deutschland 2012 und 2011 Alle befragten Unternehmen. 204 Behinderungsfaktoren für Zeitarbeits-Unternehmen in Deutschland 2011 Nach Unternehmensgröße Seite 17

18 Abbildungsverzeichnis (7/8) Kapitel 31: Die künftige Entwicklung des Zeitarbeitsmarktes in Deutschland Marktprognosen Erwartete Entwicklung des Zeitarbeitsmarktes 2012, 2012 bis 2017 p.a. und 2017 bis 2020 p.a Nach Unternehmensgröße 209 Erwartete Entwicklung des Zeitarbeitsmarktes und des eigenen Umsatzes 2012, 2012 bis 2017 p.a. und 2017 bis 2020 p.a Alle befragten Unternehmen Geschätzte Höhe der Zeitarbeiterquote an sozialversicherten Beschäftigten im Jahr 2020 Alle befragten Unternehmen Problematik der Subsidiärhaftung für Zeitarbeitsfirmen Alle befragten Unternehmen Kapitel 32: Zukunftsperspektiven. 213 Aussagen über die Zukunft der Branche bzw. des eigenen Unternehmens Nach Unternehmensgröße 216 Aussagen über die Zukunft der Branche bzw. des eigenen Unternehmens Alle befragten Unternehmen Planung von Fördermittel- und Qualifizierungsmanagement als Dienstleistung. 219 Kapitel 33: SonderkapitelEqual Pay Sonderkapitel Equal Pay Verteilung der Zeitarbeitnehmer auf die Entgeltgruppen Alle Unternehmen Verteilung der Zeitarbeitnehmer auf die Entgeltgruppen Top Kapitel 34: Fazit und Ausblick Spezialisierungen Recruitment Process Outsourcing. 234 Managed Service Provider Seite 18

19 Abbildungsverzeichnis (8/8) Kapitel 35: Statistische Daten zu den Unternehmen Gründungsjahre der Zeitarbeits-Unternehmen in Deutschland. 239 Gesellschaftsformen der Zeitarbeits-Unternehmen in Deutschland Überwiegende Tätigkeitsregion der Zeitarbeits-Unternehmen Anzahl der Geschäftsstellen/Niederlassungen in Deutschland Kapitel 36: Instrumente für erfolgreiche Marktpositionierung und Vitalisierung des Geschäftes ZAPD-Unternehmens X im Stärken-Potentialreserven-Portfolio Priorisierte Zerspaltung der B2B-Beziehung und des Geschäftssystems des Zeitarbeits-Unternehmens X in 1122 Aktionszellen Kapitel 37: Kurzprofile Abbildungsverzeichnis Anhang Auf einen Blick Unsere Portfolio-Struktur Rechtliche Hinweise 285 Weitere Informationen 287 Seite 19

20 Weitere Informationen Lünendonk GmbH Gesellschaft für Information und Kommunikation Jörg Hossenfelder, Geschäftsführender Gesellschafter Marktsektor Zeitarbeit: Hartmut Lüerßen, Partner Thomas Lünendonk, Senior Advisor Antonia Thieg, Senior Consultant Postanschrift: Postfach 1360, D Kaufbeuren Hausanschrift: Ringweg 23, D Kaufbeuren Telefon: Telefax: Mail: Homepage: Seite 20

Lünendonk -Studie 2011 Führende Anbieter von Technologie-Beratung und Engineering Services in Deutschland

Lünendonk -Studie 2011 Führende Anbieter von Technologie-Beratung und Engineering Services in Deutschland Lünendonk -Studie 2011 Führende Anbieter von Technologie-Beratung und Engineering Services in Deutschland Umsätze Märkte Strukturen Tendenzen Kaufbeuren, August 2011 Autoren: Hartmut Lüerßen, Lünendonk

Mehr

Lünendonk -Trendstudie 2014: Facility Services im internationalen Vergleich

Lünendonk -Trendstudie 2014: Facility Services im internationalen Vergleich Lünendonk -Trendstudie 2014: Facility Services im internationalen Vergleich Eine Analyse der Facility-Management-Märkte in Österreich, Polen und Schweiz Umsätze Märkte Strukturen Tendenzen Inhalts- und

Mehr

Lünendonk - Trendstudie 2009 Der Markt für Interim Management in Deutschland

Lünendonk - Trendstudie 2009 Der Markt für Interim Management in Deutschland Lünendonk - Trendstudie 2009 Der Markt für Interim Management in Deutschland in Zusammenarbeit mit Impressum Herausgeber: Lünendonk GmbH Ringweg 23 87600 Kaufbeuren Telefon: +49 8341 96 636-0 Telefax:

Mehr

Führende Zeitarbeits- und Personaldienstleistungs-Unternehmen in Deutschland 2011

Führende Zeitarbeits- und Personaldienstleistungs-Unternehmen in Deutschland 2011 Führende Zeitarbeits- und Personaldienstleistungs-Unternehmen in Deutschland 2011 Rang Unternehmen Umsatz in Mio. Euro Interne Mitarbeiter Zeitarbeitnehmer 2011 2010 2011 2010 2011 2010 1 Randstad Deutschland

Mehr

PRESSE-INFORMATION NEU: LÜNENDONK -MARKTANALYSE 2012 WORKFORCE MANAGEMENT 2012: RECRUITMENT PROCESS OUTSOURCING UND MANAGED SERVICES IM FOKUS

PRESSE-INFORMATION NEU: LÜNENDONK -MARKTANALYSE 2012 WORKFORCE MANAGEMENT 2012: RECRUITMENT PROCESS OUTSOURCING UND MANAGED SERVICES IM FOKUS PRESSE-INFORMATION RPO-22-11-12 NEU: LÜNENDONK -MARKTANALYSE 2012 WORKFORCE MANAGEMENT 2012: RECRUITMENT PROCESS OUTSOURCING UND MANAGED SERVICES IM FOKUS Höherer Rekrutierungserfolg durch RPO Mehrwert

Mehr

Zeitarbeits- und Personaldienstleistungs- Unternehmen in Deutschland

Zeitarbeits- und Personaldienstleistungs- Unternehmen in Deutschland Inhaltsverzeichnis zur Lünendonk -Studie 2016 Zeitarbeits- und Personaldienstleistungs- Unternehmen in Deutschland Eine Publikation der Lünendonk GmbH Z E I T A R B E I T S - U N D P E R S O N A L D I

Mehr

Führende Anbieter von Technologie-Beratung und Engineering Services in Deutschland

Führende Anbieter von Technologie-Beratung und Engineering Services in Deutschland Lünendonk -Studie 2015 Führende Anbieter von Technologie-Beratung und Engineering Services in Deutschland Eine unabhängige Marktanalyse der Lünendonk GmbH in fachlicher Zusammenarbeit mit LÜNENDONK -STUDIE

Mehr

Führende Zeitarbeits- und Personaldienstleistungs-Unternehmen in Deutschland 2012

Führende Zeitarbeits- und Personaldienstleistungs-Unternehmen in Deutschland 2012 Führende Zeitarbeits- und Personaldienstleistungs-Unternehmen in Deutschland 2012 Rang Unternehmen Umsatz in Mio. Euro Interne Mitarbeiter Zeitarbeitnehmer 2012 2011 2012 2011 2012 2011 1 Randstad Deutschland

Mehr

Factsheet Lünendonk -Studie 2015 Facility-Service-Unternehmen in der Schweiz

Factsheet Lünendonk -Studie 2015 Facility-Service-Unternehmen in der Schweiz Factsheet Lünendonk -Studie 2015 Facility-Service-Unternehmen in der Schweiz Studie der Lünendonk GmbH, in der Umsätze, Märkte, Strukturen und Tendenzen im Facility-Service-Markt dargestellt sind (inklusive

Mehr

Führende Zeitarbeits- und Personaldienstleistungs-Unternehmen in Deutschland 2010

Führende Zeitarbeits- und Personaldienstleistungs-Unternehmen in Deutschland 2010 Führende Zeitarbeits- und Personaldienstleistungs-Unternehmen in Deutschland 2010 Umsatz in Mio. Euro Interne Mitarbeiter Zeitarbeitnehmer Rang Unternehmen 2010 2009 2010 2009 2010 2009 1 Randstad Deutschland

Mehr

Lünendonk-Liste 2015: Die 25 führenden Zeitarbeits- und Personaldienstleistungs-Unternehmen in Deutschland 2014

Lünendonk-Liste 2015: Die 25 führenden Zeitarbeits- und Personaldienstleistungs-Unternehmen in Deutschland 2014 Lünendonk-Liste 2015: Die 25 führenden Zeitarbeits- und Personaldienstleistungs-Unternehmen in Deutschland 2014 Unternehmen Umsatz in Mio. Euro Interne Mitarbeiter Zeitarbeitnehmer 2014 2013 2014 2013

Mehr

PRESSE-INFORMATION NEU: LÜNENDONK -STUDIE 2011 FÜHRENDE STANDARD-SOFTWARE-UNTERNEHMEN

PRESSE-INFORMATION NEU: LÜNENDONK -STUDIE 2011 FÜHRENDE STANDARD-SOFTWARE-UNTERNEHMEN PRESSE-INFORMATION SSU-01-09-11 NEU: LÜNENDONK -STUDIE 2011 FÜHRENDE STANDARD-SOFTWARE-UNTERNEHMEN IN DEUTSCHLAND Wachstumssteigerungen auch mittelfristig erwartet Anteile an SaaS und Software in der Cloud

Mehr

PRESSE-INFORMATION LÜNENDONK -MARKTSTICHPROBE 2010 DER MARKT FÜR SOFTWARE-ANBIETER IN DEUTSCHLAND: BI BIRGT NOCH ERHEBLICHES WACHSTUMSPOTENZIAL

PRESSE-INFORMATION LÜNENDONK -MARKTSTICHPROBE 2010 DER MARKT FÜR SOFTWARE-ANBIETER IN DEUTSCHLAND: BI BIRGT NOCH ERHEBLICHES WACHSTUMSPOTENZIAL PRESSE-INFORMATION BI-27-10-10 LÜNENDONK -MARKTSTICHPROBE 2010 DER MARKT FÜR SPEZIALISIERTE BUSINESS-INTELLIGENCE-STANDARD- SOFTWARE-ANBIETER IN DEUTSCHLAND: BI BIRGT NOCH ERHEBLICHES WACHSTUMSPOTENZIAL

Mehr

PRESSE-INFORMATION NEU: LÜNENDONK -MARKTSTICHPROBE 2010 BUSINESS INTELLIGENCE ALS KERNKOMPETENZ DER MARKT SOFTWARE-ANBIETER IN DEUTSCHLAND

PRESSE-INFORMATION NEU: LÜNENDONK -MARKTSTICHPROBE 2010 BUSINESS INTELLIGENCE ALS KERNKOMPETENZ DER MARKT SOFTWARE-ANBIETER IN DEUTSCHLAND PRESSE-INFORMATION BI-26-08-10 NEU: LÜNENDONK -MARKTSTICHPROBE 2010 BUSINESS INTELLIGENCE ALS KERNKOMPETENZ DER MARKT FÜR SPEZIALISIERTE BUSINESS-INTELLIGENCE-STANDARD- SOFTWARE-ANBIETER IN DEUTSCHLAND

Mehr

PRESSE-INFORMATION BUSINESS INNOVATION/TRANSFORMATION PARTNER (BITP): AKZEPTANZ DER KUNDENUNTERNEHMEN FÜR GESAMTDIENSTLEISTUNGEN STEIGT

PRESSE-INFORMATION BUSINESS INNOVATION/TRANSFORMATION PARTNER (BITP): AKZEPTANZ DER KUNDENUNTERNEHMEN FÜR GESAMTDIENSTLEISTUNGEN STEIGT PRESSE-INFORMATION BITP-14-12-11 BUSINESS INNOVATION/TRANSFORMATION PARTNER (BITP): AKZEPTANZ DER KUNDENUNTERNEHMEN FÜR GESAMTDIENSTLEISTUNGEN STEIGT Gesamtdienstleister werden häufig für Managementberatungsprojekte

Mehr

Aktuelle Trends im Markt für Zeitarbeit und Personaldienstleistungen: Herausforderungen und Chancen

Aktuelle Trends im Markt für Zeitarbeit und Personaldienstleistungen: Herausforderungen und Chancen Aktuelle Trends im Markt für Zeitarbeit und Personaldienstleistungen: Herausforderungen und Chancen Vortrag Bundeskongress igz Hartmut Lüerßen, Partner Lünendonk Berlin, 01. Juli 2009 Auf einen Blick Wir

Mehr

Lünendonk -Benchmark 2010 Vergütung im deutschen Facility-Management-Markt

Lünendonk -Benchmark 2010 Vergütung im deutschen Facility-Management-Markt Lünendonk -Benchmark 2010 Vergütung im deutschen Facility-Management-Markt Ein Befragungs-Panel der Impressum Herausgeber: Ringweg 23 87600 Kaufbeuren Telefon: +49 8341 96 636-0 Telefax: +49 8341 96 636-66

Mehr

Cloud Computing und Business Intelligence sind die wichtigsten Themen IT-Verantwortliche maßgeblich für IT-Beratungseinsatz entscheidend

Cloud Computing und Business Intelligence sind die wichtigsten Themen IT-Verantwortliche maßgeblich für IT-Beratungseinsatz entscheidend PRESSE-INFORMATION IT-27-10-11 LÜNENDONK -STUDIE 2011: FÜHRENDE IT-BERATUNGS- UND IT-SERVICE-UNTERNEHMEN IN DEUTSCHLAND SCHNELLE IT-INNOVATIONSSCHRITTE VERLANGEN KONZENTRATION AUF DIENSTLEISTUNGSANGEBOTE

Mehr

Status quo und Perspektiven beruflicher Weiterbildung in Deutschland

Status quo und Perspektiven beruflicher Weiterbildung in Deutschland Status quo und Perspektiven beruflicher Weiterbildung in Deutschland Anbieter Angebotsformen Nachfrageverhalten Fakten und Gedanken aus einer Stichproben-Studie des Jahres 2008 mit 5-Jahres-Perspektive

Mehr

PRESSE-INFORMATION NEU: LÜNENDONK -STUDIE 2012 FÜHRENDE IT-BERATUNGS- UND IT-SERVICE-UNTERNEHMEN

PRESSE-INFORMATION NEU: LÜNENDONK -STUDIE 2012 FÜHRENDE IT-BERATUNGS- UND IT-SERVICE-UNTERNEHMEN PRESSE-INFORMATION IT-13-09-12 NEU: LÜNENDONK -STUDIE 2012 FÜHRENDE IT-BERATUNGS- UND IT-SERVICE-UNTERNEHMEN IN DEUTSCHLAND Nach positivem Geschäftsjahr geringere Steigerungen erwartet Security und Mobile

Mehr

Lünendonk -Liste 2015: Die 10 führenden deutschen mittelständischen IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen 2014

Lünendonk -Liste 2015: Die 10 führenden deutschen mittelständischen IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen 2014 Lünendonk -Liste 2015: Die 10 führenden deutschen mittelständischen IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen 2014 Top 10: Mittelständische Unternehmen Gesamtumsatz Umsatz in Deutschland Umsatz

Mehr

Führende deutsche mittelständische IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen 2013

Führende deutsche mittelständische IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen 2013 Führende deutsche mittelständische IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen 2013 (Unternehmen, die ihren Hauptsitz bzw. die Mehrheit ihres Grund- und Stammkapitals in Deutschland haben, keinem

Mehr

PRESSE-INFORMATION NEU: LÜNENDONK -MARKTSTICHPROBE 2012 BUSINESS INTELLIGENCE ALS KERNKOMPETENZ

PRESSE-INFORMATION NEU: LÜNENDONK -MARKTSTICHPROBE 2012 BUSINESS INTELLIGENCE ALS KERNKOMPETENZ PRESSE-INFORMATION BI-22-08-12 NEU: LÜNENDONK -MARKTSTICHPROBE 2012 BUSINESS INTELLIGENCE ALS KERNKOMPETENZ Spezialisierte BI-Anbieter wachsen um 19,3 Prozent Datenintegration ist das Top-Thema Anbieter

Mehr

Der Markt für ICT-Sourcing- Beratung in Deutschland

Der Markt für ICT-Sourcing- Beratung in Deutschland Lünendonk -Marktanalyse 2014 Der Markt für ICT-Sourcing- Beratung in Deutschland Strukturen, Entwicklungen und Rolle im IT-Ökosystem Eine unabhängige Marktanalyse der Lünendonk GmbH Inhaltsverzeichnis

Mehr

PRESSE-INFORMATION BUSINESS INTELLIGENCE PROFITIERT VON NEUEN TECHNOLOGIEN

PRESSE-INFORMATION BUSINESS INTELLIGENCE PROFITIERT VON NEUEN TECHNOLOGIEN PRESSE-INFORMATION BI-13-09-13 BUSINESS INTELLIGENCE PROFITIERT VON NEUEN TECHNOLOGIEN Business Analytics und Business Performance Management sind wesentliche Wachstumstreiber Mittelstand ist bedeutende

Mehr

Übernahmen und Fusionen als Bestandteil der Wachstumsstrategie

Übernahmen und Fusionen als Bestandteil der Wachstumsstrategie PRESSE-INFORMATION WP-23-08-13 MARKTKONSOLIDIERUNG: WIRTSCHAFTSPRÜFER SETZEN VERMEHRT AUF ANORGANISCHES WACHSTUM Steuerberatung gilt als wichtigster Umsatzgenerator Business Consulting und Legal legen

Mehr

Lünendonk -Studie 2013 Führende Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungs-Gesellschaften in Deutschland

Lünendonk -Studie 2013 Führende Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungs-Gesellschaften in Deutschland Lünendonk -Studie 2013 Führende Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungs-Gesellschaften in Deutschland Umsätze Märkte Strukturen Tendenzen Honorare Sonderkapitel: Big Four, Steuerberatung, EU-Grünbuch,

Mehr

Führende Anbieter von Technologie-Beratung und Engineering Services in Deutschland 2011

Führende Anbieter von Technologie-Beratung und Engineering Services in Deutschland 2011 Führende Anbieter von Technologie-Beratung und Engineering Services in Deutschland 2011 Unternehmen Umsatz in Deutschland in Mio. Euro Mitarbeiterzahl in Deutschland 2011 2010 2011 2010 2011 2010 1 Bertrandt

Mehr

Lünendonk -Liste 2015: Führende Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2014

Lünendonk -Liste 2015: Führende Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2014 Lünendonk -Liste 2015: Führende Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2014 Top 10 der deutschen Managementberatungen Unternehmen, die ihren Hauptsitz sowie die Mehrheit des Grundund Stammkapitals

Mehr

Preisgestaltung für Software-as-a-Service

Preisgestaltung für Software-as-a-Service edition Lünendonk: IT-Wissenschaft für die Praxis Preisgestaltung für Software-as-a-Service Zukunftsperspektiven nutzungsabhängiger Preismodelle Eine Publikation der Lünendonk GmbH in Zusammenarbeit mit

Mehr

PRESSE-INFORMATION IT-19-06-13

PRESSE-INFORMATION IT-19-06-13 PRESSE-INFORMATION IT-19-06-13 NEU: LÜNENDONK -STUDIE 2013 RECRUITING IN DER IT-BERATUNG STRATEGIEN DER IT-DIENSTLEISTUNGSUNTERNEHMEN GEGEN DEN ANHALTENDEN FACHKRÄFTEMANGEL Rasche Aufstiegsmöglichkeiten

Mehr

Lünendonk -Liste: Führende Sicherheitsdienstleister in Deutschland 2010

Lünendonk -Liste: Führende Sicherheitsdienstleister in Deutschland 2010 Lünendonk -Liste: Führende Sicherheitsdienstleister in Deutschland 2010 Mitarbeiter Umsatz in Mio. Euro in Deutschland in Deutschland mit Sicherheit Unternehmen 2010 2009 2010 Inland 2009 Inland 2010 2009

Mehr

Lünendonk -Liste 2015: Die 10 führenden Facility-Service-Unternehmen in der Schweiz 2014

Lünendonk -Liste 2015: Die 10 führenden Facility-Service-Unternehmen in der Schweiz 2014 Lünendonk -Liste 2015: Die 10 führenden Facility-Service-Unternehmen in der Schweiz 2014 Unternehmen Umsatz in der Schweiz in Mio. CHF Gesamtumsatz in Mio. CHF Mitarbeiter in der Schweiz 2014 2013 2014

Mehr

Lünendonk -Liste: Führende Sicherheitsdienstleister in Deutschland 2011

Lünendonk -Liste: Führende Sicherheitsdienstleister in Deutschland 2011 Lünendonk -Liste: Führende Sicherheitsdienstleister in Deutschland 2011 Mitarbeiter Umsatz in Mio. Euro in Deutschland in Deutschland mit Sicherheit Unternehmen 2011 2010 2011 Inland 2010 Inland 2011 2010

Mehr

Objektive Logistik-Beratung geht das? Marktdaten und Rahmenbedingungen

Objektive Logistik-Beratung geht das? Marktdaten und Rahmenbedingungen Objektive Logistik-Beratung geht das? Marktdaten und Rahmenbedingungen Vortrag und Podiumsdiskussion auf der LogiMat 2011 9. Internationale Fachmesse für Distribution, Material- und Informationsfluss Lünendonk

Mehr

PRESSE-INFORMATION LÜNENDONK -360-GRAD-STUDIE 2012 DREES & SOMMER GILT ALS BEKANNTESTE FM-BERATUNG

PRESSE-INFORMATION LÜNENDONK -360-GRAD-STUDIE 2012 DREES & SOMMER GILT ALS BEKANNTESTE FM-BERATUNG PRESSE-INFORMATION FM-15-11-12 LÜNENDONK -360-GRAD-STUDIE 2012 DREES & SOMMER GILT ALS BEKANNTESTE FM-BERATUNG MIT HOHER FACHKOMPETENZ Lünendonk befragte 93 Nutzer und Anbieter über Beratungsrollen und

Mehr

Wertbeitrag der IT in Unternehmen steigt und wird durch. Systemintegration und Hybrid Cloud sind Top-Themen der

Wertbeitrag der IT in Unternehmen steigt und wird durch. Systemintegration und Hybrid Cloud sind Top-Themen der PRESSE-INFORMATION IT- 15-04- 15 LÜNENDONK - WHITEPAPER: 5 VOR 12 DIE DIGITALE TRANSFORMATION WARTET NICHT Digitaler Wandel gelingt nur Top-Down sowie durch Re-Organisation und neue Unternehmenskultur

Mehr

Führende Anbieter von Technologie-Beratung und Engineering Services in Deutschland

Führende Anbieter von Technologie-Beratung und Engineering Services in Deutschland Lünendonk -Studie 2014 Führende Anbieter von Technologie-Beratung und Engineering Services in Deutschland Eine unabhängige Marktanalyse der Lünendonk GmbH in fachlicher Zusammenarbeit mit L Ü N E N D O

Mehr

PRESSE-INFORMATION NEU: LÜNENDONK -WHITEPAPER: DAS PERSONALWESEN ERFINDET SICH NEU

PRESSE-INFORMATION NEU: LÜNENDONK -WHITEPAPER: DAS PERSONALWESEN ERFINDET SICH NEU PRESSE-INFORMATION HR-18-09-13 NEU: LÜNENDONK -WHITEPAPER: DAS PERSONALWESEN ERFINDET SICH NEU HR im Spannungsfeld zwischen operativer Effizienz und qualitativer Exzellenz Einsatz moderner IT-Tools als

Mehr

Factsheet Lünendonk -Anbieterstudie: Führende Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungs-Gesellschaften in Deutschland

Factsheet Lünendonk -Anbieterstudie: Führende Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungs-Gesellschaften in Deutschland Factsheet Lünendonk -Anbieterstudie: Führende Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungs-Gesellschaften in Deutschland Studie der Lünendonk GmbH, in der Umsätze, Märkte, Strukturen, Tendenzen und Honorare

Mehr

TOP 25 IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen in Deutschland 2013

TOP 25 IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen in Deutschland 2013 TOP 25 IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen in Deutschland 2013 Umsatz in Deutschland Mitarbeiterzahl Unternehmen in Mio. Euro in Deutschland Gesamtumsatz in Mio. Euro (Nur Unternehmen mit

Mehr

IT als wichtiger Gestaltungspartner neuer Verwaltungsprozesse. Kaufbeuren, 9. März 2015. Die öffentlichen Verwaltungen befinden sich

IT als wichtiger Gestaltungspartner neuer Verwaltungsprozesse. Kaufbeuren, 9. März 2015. Die öffentlichen Verwaltungen befinden sich PRESSE-INFORMATION IT- 09-03- 15 DIGITALISIERUNG UND VERWALTUNGSMODERNISIERUNG VERBESSERN EFFIZIENZ UND KOSTENSTRUKTUR IM PUBLIC SECTOR IT als wichtiger Gestaltungspartner neuer Verwaltungsprozesse E-Government

Mehr

Lünendonk -Liste: Führende Sicherheitsdienstleister in Deutschland 2012

Lünendonk -Liste: Führende Sicherheitsdienstleister in Deutschland 2012 Lünendonk -Liste: Führende Sicherheitsdienstleister in Deutschland 2012 Mitarbeiter Umsatz in Mio. Euro in Deutschland in Deutschland mit Sicherheit Unternehmen 2012 2011 2012 Inland 2011 Inland 2012 2011

Mehr

Die 25 führenden IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen in Deutschland 2014

Die 25 führenden IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen in Deutschland 2014 Die 25 führenden IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen in Deutschland 2014 Unternehmen Umsatz in Deutschland in Mio. Euro Mitarbeiterzahl in Deutschland Gesamtumsatz in Mio. Euro (Nur Unternehmen

Mehr

Führende Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungs-Gesellschaften in Deutschland 2011

Führende Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungs-Gesellschaften in Deutschland 2011 Unternehmen davon Anteil Consulting **) 2011 2010 2011 2011 2010 2011 2010 1 PWC AG, Frankfurt am Main 1.445,0 1.333,0 8.887 8.673 2 KPMG AG, Berlin 1.201,0 1.187,0 8.438 8.270 3 Ernst & Young GmbH, Stuttgart

Mehr

Fachvortrag Lünendonk: Fachkräfte-Entwicklung und Qualifikation in der FM-Branche

Fachvortrag Lünendonk: Fachkräfte-Entwicklung und Qualifikation in der FM-Branche Fachvortrag Lünendonk: Fachkräfte-Entwicklung und Qualifikation in der FM-Branche FM-Tagung: Fair Miteinander! Herausforderungen an Qualifizierung und Arbeitsbedingungen in der FM-Branche Jörg Hossenfelder

Mehr

PRESSE-INFORMATION NEU: LÜNENDONK -TRENDPAPIER 2012 BIG DATA IM HANDEL CHANCEN UND HERAUSFORDERUNGEN

PRESSE-INFORMATION NEU: LÜNENDONK -TRENDPAPIER 2012 BIG DATA IM HANDEL CHANCEN UND HERAUSFORDERUNGEN PRESSE-INFORMATION BI-19-09-12 NEU: LÜNENDONK -TRENDPAPIER 2012 BIG DATA IM HANDEL CHANCEN UND HERAUSFORDERUNGEN Big Data für den Handel wettbewerbsentscheidend Neue Anforderungen und Handlungsbedarf Technologie-Innovationen

Mehr

Lünendonk -Liste 2015: Die 25 führenden Sicherheitsdienstleister in Deutschland 2014

Lünendonk -Liste 2015: Die 25 führenden Sicherheitsdienstleister in Deutschland 2014 Lünendonk -Liste 2015: Die 25 führenden Sicherheitsdienstleister in Deutschland 2014 Unternehmen Umsatz in Deutschland mit Sicherheit in Mio. Gesamtumsatz in Deutschland in Mio. Sicherheitsmitarbeiter

Mehr

Lünendonk -Studie 2011 Führende Unternehmen für industrielle Instandhaltung in Deutschland

Lünendonk -Studie 2011 Führende Unternehmen für industrielle Instandhaltung in Deutschland Lünendonk -Studie 2011 Führende Unternehmen für industrielle Instandhaltung in Deutschland Umsätze Märkte Strukturen Tendenzen Kaufbeuren, Oktober 2011 Autoren: Jörg Hossenfelder, Geschäftsführender Gesellschafter

Mehr

Lünendonk -Studie 2009: Führende Facility-Management-Unternehmen für infrastrukturelles und technisches Gebäudemanagement in Deutschland

Lünendonk -Studie 2009: Führende Facility-Management-Unternehmen für infrastrukturelles und technisches Gebäudemanagement in Deutschland Lünendonk -Studie 2009: Führende Facility-Management-Unternehmen für infrastrukturelles und technisches Gebäudemanagement in Deutschland Umsätze Märkte Strukturen Tendenzen Sonderkapitel: Langzeitanalyse

Mehr

Lünendonk -Liste 2015: 25 führende IT-Service-Unternehmen in Deutschland 2014 (alphabetisch)

Lünendonk -Liste 2015: 25 führende IT-Service-Unternehmen in Deutschland 2014 (alphabetisch) Lünendonk -Liste 2015: 25 führende IT-Service-Unternehmen in Deutschland 2014 (alphabetisch) Unternehmen Anteil konzerninterner Umsatz in Deutschland Mitarbeiterzahl in Deutschland Gesamtumsatz in Mio.

Mehr

PRESSE-INFORMATION PROCUREMENT EXCELLENCE: MIT EINKAUFSMANAGEMENT HOHEN ROHSTOFFPREISEN UND LIEFERENGPÄSSEN ENTGEGENWIRKEN

PRESSE-INFORMATION PROCUREMENT EXCELLENCE: MIT EINKAUFSMANAGEMENT HOHEN ROHSTOFFPREISEN UND LIEFERENGPÄSSEN ENTGEGENWIRKEN PRESSE-INFORMATION MB-31-05-11 PROCUREMENT EXCELLENCE: MIT EINKAUFSMANAGEMENT HOHEN ROHSTOFFPREISEN UND LIEFERENGPÄSSEN ENTGEGENWIRKEN Reduktion des Einkaufs auf reine Senkung der Preise ist nicht mehr

Mehr

Der Markt für ICT-Sourcing- Beratung in Deutschland

Der Markt für ICT-Sourcing- Beratung in Deutschland Lünendonk -Studie 2015 Der Markt für ICT-Sourcing- Beratung in Deutschland Strukturen, Entwicklungen und Rolle im IT-Ökosystem Eine unabhängige Marktanalyse der Lünendonk GmbH Inhaltsverzeichnis VORWORT...

Mehr

TOP 25 IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen in Deutschland 2012

TOP 25 IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen in Deutschland 2012 TOP 25 IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen in Deutschland 2012 Unternehmen 2012 2011 2012 2011 2012 2011 1 T-Systems, Frankfurt am Main *) 1) 1.442,0 1.394,0 4.850 4.730 2.060,0 1.991,0 2

Mehr

Lünendonk -Liste: Führende Facility-Service-Unternehmen in Deutschland 2011

Lünendonk -Liste: Führende Facility-Service-Unternehmen in Deutschland 2011 Lünendonk -Liste: Führende Facility-Service-Unternehmen in Deutschland 2011 Unternehmen 2011 im Inland 2010 im Inland 2011 gesamt 2010 gesamt 2011 2010 1 Bilfinger Berger Facility Services GmbH, Frankfurt

Mehr

Führende IT-Service-Unternehmen in Deutschland 2013 (alphabetisch)

Führende IT-Service-Unternehmen in Deutschland 2013 (alphabetisch) Führende IT-Service-Unternehmen in Deutschland 2013 (alphabetisch) Unternehmen Anteil konzerninterner Umsatz am Gesamtumsatz > 66% Umsatz in Deutschland in Mio. Euro Mitarbeiterzahl in Deutschland 2013

Mehr

TOP 25 IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen in Deutschland 2011

TOP 25 IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen in Deutschland 2011 TOP 25 IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen in Deutschland 2011 Unternehmen Umsatz in Deutschland in Mio. Euro Mitarbeiterzahl in Deutschland 2011 2010 2011 2010 2011 2010 1 T-Systems, Frankfurt

Mehr

Zeitarbeits-und Personaldienstleistungs- Unternehmen in Deutschland

Zeitarbeits-und Personaldienstleistungs- Unternehmen in Deutschland Management Summary zur Lünendonk -Studie 2015 Zeitarbeits-und Personaldienstleistungs- Unternehmen in Deutschland Eine Publikation der Lünendonk GmbH M A N A G E M E N T S U M M A R Y Z U R L Ü N E N D

Mehr

TOP 25 der Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2011

TOP 25 der Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2011 TOP 25 der Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2011 Unternehmen Umsatz in Deutschland in Mio. Euro Mitarbeiterzahl in Deutschland 2011 2010 2011 2010 2011 2010 1 McKinsey & Company Inc., Düsseldorf

Mehr

DER EINSATZ EXTERNER INGENIEURE

DER EINSATZ EXTERNER INGENIEURE In Zusammenarbeit mit DER EINSATZ EXTERNER INGENIEURE EINSATZ UNTERNEHMEN EXTERNER INGENIEURE IN DEUTSCHLAND Eine Studie von Hays Oktober Oktober INHALT 3 7 9 16 20 23 27 Hintergrund der Studie Herausforderungen

Mehr

Führende Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungs-Gesellschaften in Deutschland 2010

Führende Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungs-Gesellschaften in Deutschland 2010 Unternehmen davon Anteil Advisory **) 2010 2009 2010 2010 2009 2010 2009 1 PWC AG, Frankfurt am Main 1.335,6 1.378,9 8.673 9.028 2 KPMG AG, Berlin 1.187,0 1.254,0 8.270 8.376 3 Ernst & Young GmbH, Stuttgart

Mehr

Fragen und Antworten zur Tarifangleichung in der Zeitarbeit durch Branchenzuschläge

Fragen und Antworten zur Tarifangleichung in der Zeitarbeit durch Branchenzuschläge Fragen und Antworten zur Tarifangleichung in der Zeitarbeit durch Branchenzuschläge gültig für die Branchen Metall- und Elektro, Bergbau, Chemie und Energie sowie Kautschuk und Kunststoff Inhaltsverzeichnis

Mehr

Branchenzuschlagstarife verändern die Zeitarbeit in Deutschland

Branchenzuschlagstarife verändern die Zeitarbeit in Deutschland Themendossier Branchenzuschlagstarife verändern die Zeitarbeit in Deutschland Herausforderungen und Lösungswege für Personaldienstleistungen mit hoher Qualität Eine Publikation der Lünendonk GmbH in Zusammenarbeit

Mehr

randstad-ifo-flexindex Ergebnisse 2. Quartal 2013

randstad-ifo-flexindex Ergebnisse 2. Quartal 2013 randstad-ifo-flexindex Ergebnisse 2. Quartal 213 ifo Personalleiterbefragung Flexibilität im Personaleinsatz Ergebnisse im 2. Quartal 213 Das ifo Institut befragt im Auftrag der Randstad Deutschland GmbH

Mehr

1. Einleitung. 2. Executive Summary. Controlling-Studie

1. Einleitung. 2. Executive Summary. Controlling-Studie 1. Einleitung Controlling hat in kleinen und mittleren Unternehmen in den letzten Jahren erheblich an Bedeutung gewonnen. Gerade in der aktuellen Wirtschafts- und Finanzkrise sind Unternehmen gehalten,

Mehr

Lünendonk -Liste 2015: Führende Anbieter von Technologie-Beratung und Engineering Services in Deutschland 2014

Lünendonk -Liste 2015: Führende Anbieter von Technologie-Beratung und Engineering Services in Deutschland 2014 Lünendonk -Liste 2015: Führende Anbieter von Technologie-Beratung und Engineering Services in Deutschland 2014 Unternehmen Umsatz in Deutschland in Mio. Euro Mitarbeiterzahl in Deutschland Gesamtumsatz

Mehr

Lünendonk -Liste: Führende Facility-Service-Unternehmen in Deutschland 2012

Lünendonk -Liste: Führende Facility-Service-Unternehmen in Deutschland 2012 Lünendonk -Liste: Führende Facility-Service-Unternehmen in Deutschland 2012 Unternehmen Umsatz in Deutschland in Mio. Gesamtumsatz in Mio. Mitarbeiter in Deutschland 2012 2011 2012 2011 2012 2011 1 Bilfinger

Mehr

Aktuelle und grundsätzliche Entwicklungen in der Leiharbeitsbranche

Aktuelle und grundsätzliche Entwicklungen in der Leiharbeitsbranche Prof. Dr. Stefan Sell Hochschule Koblenz Institut für Bildungs- und Sozialpolitik (ibus) Aktuelle und grundsätzliche Entwicklungen in der Leiharbeitsbranche Pressegespräch der IG Metall Bezirk Mitte 18.12.2012

Mehr

TOP 25 der Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2012

TOP 25 der Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2012 TOP 25 der Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2012 Unternehmen Umsatz in Deutschland in Mio. Euro Mitarbeiterzahl in Deutschland 2012 2011 2012 2011 2012 2011 1 McKinsey & Company Inc., Düsseldorf

Mehr

PRESSE-INFORMATION DIGITALISIERUNG UND ENERGIEWENDE STELLEN ENERGIE-

PRESSE-INFORMATION DIGITALISIERUNG UND ENERGIEWENDE STELLEN ENERGIE- PRESSE-INFORMATION BI-28-08-13 DIGITALISIERUNG UND ENERGIEWENDE STELLEN ENERGIE- VERSORGER VOR GROSSE BIG-DATA-HERAUSFORDERUNGEN Mit Big Data Analytics Versorgungssicherheit gewährleisten Energieversorger

Mehr

Dienstleistungen: Vision 2020

Dienstleistungen: Vision 2020 Thomas Lünendonk, Jörg Hossenfelder Hg. Dienstleistungen: Vision 2020 Herkunft und Zukunft wichtiger Service-Branchen in Deutschland ~ranffurler.f\1i11emeine Buch Inhalt Vorwort 9 Grußwort 11 Wichtige

Mehr

Exklusive Zukunftsstudie: Der Markt für ICT-Beratung und ICT-Dienstleistungen in Deutschland 2015

Exklusive Zukunftsstudie: Der Markt für ICT-Beratung und ICT-Dienstleistungen in Deutschland 2015 Exklusive Zukunftsstudie: Der Markt für ICT-Beratung und ICT-Dienstleistungen in Deutschland 2015 Eine gemeinsame Studie der Lünendonk GmbH, Kaufbeuren und der FutureManagementGroup AG, Eltville Erhebungszeitraum:

Mehr

25 führende WP-Gesellschaften wuchsen in 2014 um 6,1 Prozent. Lünendonk schätzt WP-Marktvolumen auf 11,8 Milliarden Euro

25 führende WP-Gesellschaften wuchsen in 2014 um 6,1 Prozent. Lünendonk schätzt WP-Marktvolumen auf 11,8 Milliarden Euro PRESSE-INFORMATION WP-16-07-15 MARKT FÜR WIRTSCHAFTSPRÜFUNG UND STEUERBERATUNG: INTERNATIONALISIERUNG, MARKTKONSOLIDIERUNG SOWIE DIGITALISIERUNG BESTIMMEN DAS GESCHEHEN Gesteigerte Marktdynamik 25 führende

Mehr

EINSTIEG. AUFSTIEG. WACHSTUM.

EINSTIEG. AUFSTIEG. WACHSTUM. EINSTIEG. AUFSTIEG. WACHSTUM. WAS IST ZEITARBEIT? Zeitarbeit ist eine Beschäftigungsform, die Unternehmen hilft, flexibel zu bleiben und schnell auf wechselnde wirtschaftliche Situationen zu reagieren.

Mehr

Wer wir sind. Was wir bieten. Personalberatung. ManpowerGroup Weltweit: ManpowerGroup in Österreich: Zeitarbeit. ManpowerGroup Solutions

Wer wir sind. Was wir bieten. Personalberatung. ManpowerGroup Weltweit: ManpowerGroup in Österreich: Zeitarbeit. ManpowerGroup Solutions MANPOWER Professionelle Unterstützung bei der Suche von administrativem, kaufmännischem, technischem und gewerblichem Personal sowie Mitarbeitern für Events, Hotellerie und Gastronomie. Wer wir sind ManpowerGroup

Mehr

ERGEBNISBAND CRM QUICK CHECK

ERGEBNISBAND CRM QUICK CHECK ERGEBNISBAND CRM QUICK CHECK TREND-SUMMARY Befragung der Infoman AG zur Kundenorientierung Juli 2011 Infoman AG CRM QUICK CHECK Infoman AG Der CRM Quick Check ist bei der Infoman AG ein etabliertes Instrument

Mehr

Logistikflexibilität. durch Zeitarbeit

Logistikflexibilität. durch Zeitarbeit Logistikflexibilität durch Zeitarbeit Themenfelder : Randstad Marktführer in Deutschland Einsatzbereiche von Zeitarbeit Branche : Logistik und Zeitarbeit Produkte und Anwendungsfelder Randstad international

Mehr

Franchise als Alternative?

Franchise als Alternative? 8. Rhein-Main Zukunftskongress Der dritte Weg: Alternativen zur Privatisierung? Franchise als Alternative? Offenbach, 20. Februar 2014 Die Inhalte dieser Präsentation sind nicht ohne den mündlichen Vortrag

Mehr

Qualifikation in der Personalbranche

Qualifikation in der Personalbranche Qualifikation in der Personalbranche Vortrag: Sandra Kommoß Teamleiterin bei FORUM Berufsbildung e.v. Überblick: 1) Arbeitsmarktchancen in der Personalbranche 2) Entwicklung der Personaldienstleistungs-

Mehr

Führende IT-Service-Unternehmen in Deutschland 2012 (alphabetisch)

Führende IT-Service-Unternehmen in Deutschland 2012 (alphabetisch) Führende IT-Service-Unternehmen in Deutschland 2012 (alphabetisch) Unternehmen Anteil konzerninterner Umsatz am Gesamtumsatz > 66% Umsatz in Deutschland in Mio. Euro Mitarbeiterzahl in Deutschland 2012

Mehr

Allgemeine Informationen zu Branchenzuschlägen und Tarifangleichungen

Allgemeine Informationen zu Branchenzuschlägen und Tarifangleichungen Allgemeine Informationen zu Branchenzuschlägen und Tarifangleichungen Branchenzuschläge sorgen für eine Equal Pay ähnliche Tarifangleichung für Mitarbeiter in der Zeitarbeit und der Personaldienstleistung.

Mehr

BME-Benchmarking Report Pkw-Flotten management

BME-Benchmarking Report Pkw-Flotten management BME-Benchmarking Report Pkw-Flotten management Datenerhebung 2013 Leseprobe Kennzahlen: Kosten des Fuhrparks Organisation Vertragsmanagement Inhaltsverzeichnis Vorwort... 3 Methodik... 4 Kernaussagen BME-Benchmarking

Mehr

PRESSE-INFORMATION NACH DER KRISE IST VOR DER KRISE WIE GUT IST DEUTSCHLANDS MITTELSTAND AUF

PRESSE-INFORMATION NACH DER KRISE IST VOR DER KRISE WIE GUT IST DEUTSCHLANDS MITTELSTAND AUF PRESSE-INFORMATION MB-13-09-10 NACH DER KRISE IST VOR DER KRISE WIE GUT IST DEUTSCHLANDS MITTELSTAND AUF VOLATILE MÄRKTE VORBEREITET? Lünendonk-Trendstudie über Herausforderungen im Supply Chain Management

Mehr

TOP 25 der Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2010

TOP 25 der Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2010 TOP 25 der Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2010 Unternehmen 2010 2009 2010 2009 2010 2009 1 McKinsey & Company Inc., Düsseldorf *) 1) >500,0 >500,0 2.300 2.300 2 The Boston Consulting Group

Mehr

Regelgestützte Maskenvalidierung und -steuerung 23. 02. 2011 - COINOR AG - 1

Regelgestützte Maskenvalidierung und -steuerung 23. 02. 2011 - COINOR AG - 1 Regelgestützte Maskenvalidierung und -steuerung 23. 02. 2011 - COINOR AG - 1 Ihr Referent Jörg Ramser Senior Expert Consultant Mobil +49 (0) 160 58 58 466 Mail joerg.ramser@coinor.de COINOR AG Windmühlstraße

Mehr

Risikomanagement 2.0. Ergebnisse und Empfehlungen aus einer Befragung in mittelständischen deutschen Unternehmen Anhang

Risikomanagement 2.0. Ergebnisse und Empfehlungen aus einer Befragung in mittelständischen deutschen Unternehmen Anhang Risikomanagement 2.0 Ergebnisse und Empfehlungen aus einer Befragung in mittelständischen deutschen Unternehmen Anhang November 2011 Risikomanagement 2.0 Ergebnisse und Empfehlungen aus einer Befragung

Mehr

TOP 10 der deutschen Standard-Software-Unternehmen 2013

TOP 10 der deutschen Standard-Software-Unternehmen 2013 TOP 10 der deutschen Standard-Software-Unternehmen 2013 Gesamtumsatz Mitarbeiterzahl Unternehmen in Mio. Euro insgesamt 2013 2012 2013 2012 1 SAP AG, Walldorf *) 16.815,0 16.223,0 66.500 64.422 2 Software

Mehr

Führendes deutsches CRM - Dienstleistungsunternehmen

Führendes deutsches CRM - Dienstleistungsunternehmen Führendes deutsches CRM - Dienstleistungsunternehmen Benchmarking der Finanzfunktion und Markteintrittsanalyse für den F&A BPO Markt Case Study 0 (Seitenzahl: Arial, Schriftgröße 9, zentriert) Die Aufgabenstellung

Mehr

ERFAHREN FLEXIBEL ZUVERLÄSSIG. Das Ziel ist der Weg. Gehen wir ihn gemeinsam?

ERFAHREN FLEXIBEL ZUVERLÄSSIG. Das Ziel ist der Weg. Gehen wir ihn gemeinsam? ERFAHREN FLEXIBEL ZUVERLÄSSIG Das Ziel ist der Weg. Gehen wir ihn gemeinsam? Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt Mit dieser Maxime heben wir uns seit über 15 Jahren aus dem Markt der Personaldienstleister

Mehr

Führende IT-Service-Unternehmen in Deutschland 2011 (alphabetisch)

Führende IT-Service-Unternehmen in Deutschland 2011 (alphabetisch) Führende IT-Service-Unternehmen in Deutschland 2011 (alphabetisch) Unternehmen Anteil konzerninterner Umsatz am Gesamtumsatz > 66% Umsatz in Deutschland in Mio. Euro Mitarbeiterzahl in Deutschland 2011

Mehr

IT-Strategien im digitalen Wandel

IT-Strategien im digitalen Wandel Whitepaper IT-Strategien im digitalen Wandel Wie CIOs ihre Organisation und Sourcing-Konzepte anpassen Eine Publikation von business factors und Lünendonk anlässlich der im Schloss Bensberg Inhaltsverzeichnis

Mehr

Experten Interview. e-interview mit Paul Kötter. www.competence-site.de Seite 1. Zukunft der Strategie und Organisation im Personalmanagement

Experten Interview. e-interview mit Paul Kötter. www.competence-site.de Seite 1. Zukunft der Strategie und Organisation im Personalmanagement e-interview mit Paul Kötter Titel des E-Interviews: Name: Funktion/Bereich: Organisationen: Zukunft der Strategie und Organisation im Personalmanagement Paul Kötter Director & Partner Kienbaum Management

Mehr

Kaufmännische Zeitarbeit und Vermittlung für kluge Köpfe.

Kaufmännische Zeitarbeit und Vermittlung für kluge Köpfe. Kaufmännische Zeitarbeit und Vermittlung für kluge Köpfe. ARBEIT UND MEHR GmbH Hudtwalckerstraße 11 22299 Hamburg Tel 040 460 635-0 Fax -199 mail@aum-hh.de www.arbeit-und-mehr.de ARBEIT UND MEHR ist im

Mehr

Datenkompetenz Mobile Advertising BIG DATA. Programmatic Advertising Ad Visibility FOMA TRENDMONITOR 2015

Datenkompetenz Mobile Advertising BIG DATA. Programmatic Advertising Ad Visibility FOMA TRENDMONITOR 2015 FOMA TRENDMONITOR 2015 Die digitalen Prinzipien bestimmen die Marktregeln der Zukunft Datenkompetenz Mobile Advertising BIG DATA Programmatic Advertising Ad Visibility Targeting Fraud by Traffic Währung

Mehr

BRANCHENREPORT ONLINE-HANDEL JAHRGANG 2013

BRANCHENREPORT ONLINE-HANDEL JAHRGANG 2013 BRANCHENREPORT ONLINE-HANDEL JAHRGANG 2013 IMPRESSUM HERAUSGEBER IFH RETAIL CONSULTANTS GmbH Dürener Str. 401b / D-50858 Köln Telefon +49(0)221 943607-68 Telefax +49(0)221 943607-64 info@ifhkoeln.de www.ifhkoeln.de

Mehr

Für 2005 wird Stagnation bzw. leichter Rückgang erwartet

Für 2005 wird Stagnation bzw. leichter Rückgang erwartet PRESSE-INFORMATION WB-05-05-10 LÜNENDONK -MARKTSTICHPROBE 2005: FÜHRENDE ANBIETER BERUFLICHER WEITERBILDUNG IN DEUTSCHLAND 8. Anbieterbefragung der Lünendonk GmbH Markt ist weiter rückläufig Für 2005 wird

Mehr

Presse-Information. Outlook: Mobile Future 2010-2011: Sturm auf die Bastion Handy!

Presse-Information. Outlook: Mobile Future 2010-2011: Sturm auf die Bastion Handy! Presse-Information LUE-12-10-10 Outlook: Mobile Future 2010-2011: Sturm auf die Bastion Handy! Dortmund/Kaufbeuren, Oktober 2010. Mobile IT-Sicherheit wird über kurz oder lang zu einem der bestimmenden

Mehr