Literaturverzeichnis

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Literaturverzeichnis"

Transkript

1 Literaturverzeichnis Arzt, Gunther / Weber, Ulrich / Heinrich, Bernd / Hilgendorf, Eric, Strafrecht Besonderer Teil, 2. Auflage, 2009 Baumann, Jürgen / Weber, Ulrich / Mitsch, Wolfgang, Strafrecht Allgemeiner Teil, 11. Auflage, 2003 Beulke, Werner, Klausurenkurs im Strafrecht I, 5. Auflage, 2010 Bernsmann, Klaus, Entschuldigung durch Notstand, 1989 Bockelmann, Paul /Volk, Klaus, Strafrecht Allgemeiner Teil, 4. Auflage, 1987 Burgstaller, Manfred, Das Fahrlässigkeitsdelikt im Strafrecht, 1974 Dencker, Friedrich / Struensee, Eberhard / Nelles, Ursula / Stein, Ulrich, Einführung in das 6. Strafrechtsreformgesetz, 1998 Eisele, Jörg, Strafrecht Besonderer Teil II, 2009 Endrulat, Bastian, Der Umgekehrte Rechtsirrtum : Untauglicher Versuch oder Wahndelikt, 1994 Fischer, Thomas, Strafgesetzbuch und Nebengesetze, 58. Auflage, 2011 Frank, Reinhard, Das Strafgesetzbuch für das Deutsche Reich, 18. Auflage, 1931 Franzen, Klaus / Gast-de Haan, Brigitte / Joecks, Wolfgang, Steuerstrafrecht, 7. Auflage, 2009 Geilen, Gerd, Strafrecht Allgemeiner Teil, 3. Auflage, 1977 Gössel, Karl Heinz, Strafrecht Besonderer Teil 1, 1987 ders., Strafrecht Besonderer Teil 2, 1996 ders., Fälle und Lösungen Strafrecht, 8. Auflage, 2001 Gropp, Walter, Strafrecht Allgemeiner Teil, 3. Auflage, 2003 Haft, Fritjof, Strafrecht Allgemeiner Teil, 9. Auflage, 2004 ders. / Hilgendorf, Eric, Strafrecht Besonderer Teil 1, 9. Auflage, 2009 Heidingsfelder, Thomas, Der umgekehrte Subsumtionsirrtum, 1991 Heinrich, Bernd, Strafrecht Allgemeiner Teil I, 2. Auflage, 2009 ders., Strafrecht Allgemeiner Teil II, 2. Auflage, 2009 W. Gropp et al., Fallsammlung zum Strafrecht, Juristische ExamensKlausuren, DOI / , Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2012

2 338 Literaturverzeichnis Heinrich, Manfred, Die gefährliche Körperverletzung, 1993 von Heintschel-Heinegg, Bernd, Strafgesetzbuch Kommentar, 2010 Hilgendorf, Eric, Fallsammlung zum Strafrecht, 3. Auflage, 1998 Hillenkamp, Thomas, 32 Probleme aus dem Strafrecht Allgemeiner Teil, 13. Auflage, 2010 ders., 40 Probleme aus dem Strafrecht Besonderer Teil, 11. Auflage, 2009 Hohmann, Olaf / Sander, Günther M., Strafrecht Besonderer Teil II, 2000 Hruschka, Joachim, Strafrecht nach logisch-analytischer Methode, Systematisch entwickele Fälle mit Lösungen zum Allgemeinen Teil, 2. Auflage, 1988 Jakobs, Günther, Strafrecht Allgemeiner Teil, 2. Auflage, 1991 ders., Studien zum fahrlässigen Erfolgsdelikt, 1972 Jäger, Christian, Examens Repetitorium, Strafrecht Allgemeiner Teil, 5. Auflage, 2011 ders., Examens Repetitorium, Strafrecht Besonderer Teil, 4. Auflage, 2011 Jescheck, Hans-Heinrich/ Weigend,Thomas, Lehrbuch des Strafrechts Allgemeiner Teil, 5. Auflage, 1996 Joecks, Wolfgang, Studienkommentar StGB, 9. Auflage, 2010 Karlsruher Kommentar zum Gesetz über Ordnungswidrigkeiten, Hrsg.: Lothar Senge, 3. Auflage, 2006 Kaufmann, Armin, Die Dogmatik der Unterlassungsdelikte, 1959 Kindhäuser, Urs, Strafrecht Allgemeiner Teil, 5. Auflage, 2011 ders., StGB, Lehr- und Praxiskommentar, 4. Auflage, 2010 Krey, Volker, Strafrecht Allgemeiner Teil Band 2, 4. Auflage, 2011 ders., Strafrecht Besonderer Teil 2, 12. Auflage, 1999 Krey, Volker / Esser, Robert, Strafrecht Allgemeiner Teil, 4. Auflage 2011 Krey, Volker / Heinrich, Manfred, Strafrecht Besonderer Teil Band 1, 14. Auflage, 2008 Krey, Volker / Hellmann, Uwe., Strafrecht Besonderer Teil 2, 15. Auflage, 2008 Kühl, Kristian, Strafrecht Allgemeiner Teil, 6. Auflage, 2008 Küper, Wilfried, Strafrecht Besonderer Teil, 7. Auflage, 2008 ders., Grund- und Grenzfragen der rechtfertigenden Pflichtenkollision im Strafrecht, 1979 Küpper, Georg, Der unmittelbare Zusammenhang zwischen Grunddelikt und schwerer Folge beim erfolgsqualifizierten Delikt, 1982 ders., Strafrecht Besonderer Teil 1, 3. Auflage, 2007 Lackner, Karl / Kühl, Kristian, Strafgesetzbuch mit Erläuterungen, 27. Auflage, 2011

3 Literaturverzeichnis 339 Leipold, Klaus / Tsambikakis, Michael / Zöller, Mark A., AnwaltKommentar Strafgesetzbuch, 2010 Leipziger Kommentar: Großkommentar, Strafgesetzbuch, Hrsg.: B. Jähnke u.a., 11. Auflage, 1992 ff. Hrsg.: H. W. v. Laufhütte u.a., 12. Auflage, 2006 ff. Maurach, Reinhart / Gössel, Karl-Heinz / Zipf, Heinz, Strafrecht Allgemeiner Teil 2, 7. Auflage, 1989 Maurach, Reinhart / Zipf, Heinz, Strafrecht Allgemeiner Teil 1, 8. Auflage, 1992 Maurach, Reinhart / Schroeder, Friedrich-Christian / Maiwald, Manfred, Strafrecht Besonderer Teil 1, 10. Auflage, 2009 dies., Strafrecht Besonderer Teil 2, 9. Auflage, 2005 Mayer, Hellmuth, Strafrecht Allgemeiner Teil, 1967 Mitsch, Wolfgang, Strafrecht BesondererTeil II, Teilband 1, 2. Auflage 2002 Teilband 2, 2001 Nomos Kommentar zum Strafgesetzbuch, Gesamtred.: U. Neumann u.a., 1995 ff., Bd. 3/4 Besonderer Teil, Stand: 10 Lieferung (August 2001), 3. Auflage 2010 Nomos Kommentar Gesamtes Strafrecht, Hrsg.: Dieter Dölling u.a., 2. Auflage, 2011 Otto, Harro, Grundkurs Strafrecht, Die einzelnen Delikte, 7. Auflage, 2005 ders., Pflichtenkollision und Rechtswidrigkeitsurteil, 1978 ders., Übungen im Strafrecht, 5. Auflage, 2001 Palandt, Otto, Bürgerliches Gesetzbuch, 70. Auflage, 2011 Puppe, Ingeborg, Strafrecht Allgemeiner Teil, 2. Auflage, 2010 Rengier, Rudolf, Strafrecht Allgemeiner Teil, 3. Auflage, 2011 ders., Strafrecht Besonderer Teil 1, 13. Auflage, 2011 ders., Strafrecht Besonderer Teil 2, 12. Auflage, 2011 ders., Erfolgsqualifizierte Delikte und verwandte Erscheinungsformen, 1986 Roxin, Claus, Strafrecht Allgemeiner Teil Band I, 4. Auflage, 2006 ders., Täterschaft und Tatherrschaft, 8. Auflage, 2006 Satzger, Helmut / Schmitt, Bertram / Widmaier, Gunter, StGB Strafgesetzbuch, 2009 Schmidhäuser, Eberhard, Strafrecht Allgemeiner Teil, Studienbuch, 2. Auflage, 1984 ders., Strafrecht Besonderer Teil, 2. Auflage, 1983 Schmitz, Roland, Unrecht und Zeit, 2001 Schönke, Adolf / Schröder, Horst, Strafgesetzbuch, 28. Auflage, 2010 Sinn, Arndt, Die Nötigung im System des heutigen Strafrechts, 2000

4 340 Literaturverzeichnis Stratenwerth, Günter / Kuhlen, Lothar, Strafrecht Allgemeiner Teil, 6. Auflage, 2011 Systematischer Kommentar zum Strafgesetzbuch, Hrsg.: H.-J.Rudolphi u.a., Neuwied/Kriftel Bd. 1 Allgemeiner Teil 7./8. Auflage, Stand: 125. Lieferung (Oktober 2010) Bd. 2 Besonderer Teil 5./6. Auflage, Stand: 114. Lieferung (Mai 2008) Tag, Brigitte, Das Vorenthalten von Arbeitnehmerbeiträgen zur Sozial- und Arbeitslosenversicherung sowie das Veruntreuen von Arbeitsentgelt, 1994 Wagner, Heinz, Fälle zum Strafrecht Besonderer Teil, 4. Auflage, 1998 Welzel, Hans, Das Deutsche Strafrecht, 11. Auflage, 1969 Wessels, Johannes / Beulke, Werner, Strafrecht Allgemeiner Teil, 41. Auflage, 2011 Wessels, Johannes / Hettinger, Michael, Strafrecht Besonderer Teil/1, 35. Auflage, 2011 Wessels, Johannes / Hillenkamp, Thomas, Strafrecht Besonderer Teil/2, 34. Auflage, 2011 Wolter, Jürgen, Objektive und personale Zurechnung von Verhalten, Gefahr und Verletzung in einem funktionalen Straftatsystem, 1981 Wörner, Liane, Der fehlgeschlagene Versuch zwischen Tatplan und Rücktrittshorizont, 2010 Zschieschack, Frank, Geiselnahme und erpresserischer Menschenraub ( 239a, 239b StGB) im Zwei-Personen-Verhältnis, 2001 Fest- und Gedächtnisschriften Festschrift für Paul Bockelmann, 1979 Festschrift für Jürgen Baumann, 1992 Festschrift für Eduard Dreher, 1977 Festschrift für Karl Engisch, 1969 Festschrift für Wilhelm Gallas, 1973 Festschrift für Rolf Dietrich Herzberg, 2008 Festschrift für Hans Joachim Hirsch, 1999 Festschrift für Hans-Heinrich Jescheck, 1985 Festschrift für Volker Krey, 2010 Festschrift für Wilfried Küper, 2007 Festschrift für Heinz Leferenz, 1983 Festschrift für Theodor Lenckner, 1998 Festschrift für Klaus Lüderssen, 2002

5 Literaturverzeichnis 341 Gedächtnisschrift für Dieter Meurer, 2002 Festschrift für Harro Otto, 2007 Festschrift für Ingeborg Puppe, 2010 Festschrift für Claus Roxin, 2001 Festschrift für Erich Samson, 2010 Gedächtnisschrift für Ellen Schlüchter, 2002 Festschrift für Friedrich-Christian Schroeder, 2006 Gedächtnisschrift für Horst Schröder, 1978 Festschrift für Horst Schüler-Springorum, 1993 Festschrift für Otto Triffterer, 1996 Festschrift für Herbert Tröndle, 1989

6 Sachregister Actio libera in causa 3 2.TK A II. - IV. Aberratio ictus 4 1.Fr.: 2. TK A I. 1 Absicht der Bereicherung 16 A II. 2b Anderes gefährliches Werkzeug 14 A V. 1b Angriff 4 1.Fr.: 1.TK I. 2a - durch Unterlassen 3 1.TK B 2a Amtsträger 12 1.TK II. 1c, 2.TK I. 1a Anstiftung - zum Hausfriedensbruch 16 B III. - zum versuchten Wohnungseinbruchsdiebstahl 16 B II. - zur Begünstigung 14 C I. Aufgeben der Tat 16 A III. 5c Aussagenotstand 9 C I. 4b Aussetzung 2 A VI., IX; B VI.; 8 2.TK III. - Erfolgsqualifikation 8 2.TK III. 4 - hilflose Lage 8 2.TK III. 1 - konkrete Gefahr 8 2.TK III. 1 - Versetzen 8 2.TK III. 1 - Versuch 3 1. TK A II., III. Bande 1 A I. 1a.bb Baugefährdung 5 A V., B IV. Beendigung 14 B II.1b.bb Begünstigung 14 B VI. Beihilfe 1 A III., VI., C II. - V. - Gehilfenhandlung 1 A III 1a, C II. 1a - Gehilfenvorsatz bzgl. der Haupttat 1 A III. 1b - zum Diebstahl 14 B II. Beleidigung 8 1.TK A, B II. - Kollektivbeleidigung 8 1.TK B II. 1 Berichtigung einer falschen Aussage 9 A II. 2 Bereicherungsabsicht 16 A II. 2b Besitzkehr 3 1.TK C III. 2b Bestechlichkeit 12 2.TK I. 1 Bestechung 12 2.TK II. 1 Bestimmen zur Tat 16 B II. 1b W. Gropp et al., Fallsammlung zum Strafrecht, Juristische ExamensKlausuren, DOI / , Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2012

7 344 Sachregister Beteiligung an einer Schlägerei 6 3.TK A. - C.; 8 2.TK IV. betroffen auf frischer Tat 14 A III.1b Betrug 13 B II.; 16 A I.; 17 2.TK I. - Bereicherungsabsicht 16 A II. 2b - Irrtum 16 A I. 1b; 17 2.TK I. 1a - Kausalität 16 A I. 1c - Täuschung 16 A I. 1a - Vermögensschaden 16 A I. 1d; 17 2.TK I. 1c - Vermögensverfügung 16 A I. 1c; 17 2.TK I. 1b - Versuch 16 A II. Brandstiftung - Ermöglichungsabsicht 11 A V. 1b - Selbstgefährdung 11 A VII. 1c - Vorsatz 11 A III. 1b - Wohnung 11 A II. 1a Defensivnotstand 2 C II. 2c Diebstahl 13 A 1.TK I.; A 2.TK III.; 14 A I., B I.; 17 1.TK B II., 1.TK B III. - Beendigung 14 B II. 1b.bb - Versuch 16 A III. - versuchter Wohnungseinbruch 16 A IV. Diensthandlung TK I. 1a Dreiecksbetrug 16 A I. 1d; 17 2.TK I. 1b Drittzueignung 14 B VIII. 1b.bb Eindringen 13 B IV.1.; 17 1.TK A II.1b Einverständnis 13 B IV. 1; 17 1.TK A II. 1b, 1.TK B III. 1c Einwilligung 13 A 2.TK IV. 2; 17 3.TK A IV. 3 - mutmaßliche 2 C I. 2, II. 2a Empfindliches Übel 5 B V. 1a; 13 A 2.TK I.1a Entschuldigender Notstand 4 1.Fr.: 1.TK I. 3a; 9 A I. 4, C I. 3 - Angehöriger 9 C I. 3 - gegenwärtige Gefahr 9 C I. 3 - Hinnahme der Gefahr 9 C I. 3 - nahestehende Person 9 A I. 4, C I. 3 - Notstandshilfe 9 C I. 3 - Strafmilderung 9 C I. 4 Erlaubnistatbestandsirrtum 6 2.TK A I. 2a, II. 3, B I. 3 Error in persona 4 1.Fr.: 2.TK A III. 2; 16 B III. 2 Erpresserischer Menschenraub 15 A IV. Erpressung 13 A 2.TK I.; 15 B I. - Drohung 13 A 2.TK I. 1a - Vermögensschaden 13 A 2.TK I. 1b; 15 B I. 1b Ersatzhehlerei 17 3.TK A I. 1c

8 Sachregister 345 Erschleichen 13 B III. 1c - von Leistungen 13 B III. Exklusivitätsverhältnis von Angriff und Gefahr 6 2.TK A I. 2b Fahrlässiger Falscheid Fahrlässige Körperverletzung Fahrlässige Tötung Fahrlässigkeitsdelikt - Erfolgszurechnung 5 A I. 1b - Vorhersehbarkeit des Erfolgs 5 A I. 1b, III. 1b 9 B II. 5 A II., III., B III. 2 A IV., B III.; 4 1.Fr.: 2.TK A II., B II.; 5 A I., IV., B I., II. Falschaussage 9 A II. Freiheitsberaubung 8 2.TK V.; 13 A 1.TK V. - Dauer 8 2.TK V. 1 - Erfolgsqualifikation 8 2.TK V. 4 - in sonstiger Weise 8 2.TK V. 1 - Versuch 6 1.TK A II. Fremdgefährdung 5 A II. 1b Garantenstellung 3 1.TK A I. 2c - entlassen aus 2 A III. 1 Gefahrengemeinschaft 4 1.Fr.: 1.TK I. 2b Gefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr 15 A VI. - Gefährdungsvorsatz 11 B I. 1b - Hindernis 11 B I. 1a - Unglücksfall 11 B I. 1d Gefährliche Körperverletzung 14 A V. Gefährliches Werkzeug 3 2.TK A I. 1 a; 8 2.TK I. 1; 14 A V. 1b Gefahrschaffung 2 B III. 1; 5 A I. 1b, II. 1b, III. 1b Gefahrzurechnung 5 A I. 1b, B I. 1b Geiselnahme 15 A V. Geldwäsche 15 B IV.; 17 2.TK II., 3.TK A III., 3.TK B I. Gesundheitsschädigung - schwere 11 A IV. 1 Gewahrsam 13 A 1.TK I. 1b Gewahrsamsbruch 13 A 1.TK I. 1b Gewalt 13 A 1.TK VI. 1a Güterabwägung 2 C II. 2c; 4 1.Fr.: 1.TK I. 2b Habgier 7 A I. Handlungsbegriff 3 1. TK C I. 2 Hausfriedensbruch 13 B IV.; 16 A V.; 17 1.TK A II. - Wohnung 16 A IV. 2b

9 346 Sachregister - eindringen 13 B IV. 1.; 17 1.TK A II. 1b Hehlerei 14 B VII.; 15 B III.; 17 3.TK A I. - Versuch 17 3.TK A II. Herrühren (aus rw Tat) 17 3.TK A III. 1b Heimtücke 7 A I. In dubio pro reo 5 A II. 1b In Gebrauch nehmen 13 A 1.TK III.1, B I.1 Internationales Strafrecht 4 Fr.2 Irrtum 16 A I. 1b Kausalität 16 A I. 1c Körperverletzung 3 1.TK C III., D I., 2.TK A IV.; 6 2.TK I.; 7 A IV. 1; 8 2.TK I. 1; 14 B IV. - Einwilligung bei Tötungsverlangen 7 A IV. 3 - gefährliche 1 A IV., V., C IV.; 2 C I.; 3 2.TK A I.; 6 2.TK C II.; 7 A IV.; 8 2.TK I.; 14 A V. - gemeinschaftliche 7 A IV. 1 - körperliche Misshandlung 7 A IV. 1; 8 2. TK I. 1 - schwere 8 2.TK II. - versuchte 32.TK A II., B; 6 2.TK A II. Koinzidenzprinzip 3 2.TK A II. 4 Konkrete Vermögensgefährdung 16 A I. 1d.bb Meineid 9 A I., B I., C I. - Anstiftung 9 C II., D I., IV. - Beihilfe 9 C IV. - falsche Aussage 9 B I. 1 - Rücktritt 9 A I. 5 - versuchte Anstiftung 9 C III., D IV. Missbrauch von Notrufen 6 1.TK B I. Mittäterschaft 1 A II., V., VIII., B I., II. C I.; 8 2.TK I. 1; 14 B I. 1b.aa - Mittäterexzess 1 A V. 1b Mittelbare Täterschaft 4 1.Fr.: 2.TK B I. 2a; 7 A I. 1 - unmittelbares Ansetzen 7 A I. 2 Mord 6 2.TK B II.; 7 A I. 1 - Beihilfe 7 B II. - Habgier 7 A I. - Heimtücke 7 A I. - Versuch 4 1.Fr.: 2.TK A III., B I.

10 Sachregister 347 Nichtabwägbarkeit menschlichen Lebens 4 1.Fr.: 1.TK I. 2b Niedere Beweggründe 6 2.TK B II. 1 Nötigung 3 1.TK B, D II.; 5 B V.; 13 A 1.TK VI.; A 2.TK II.; 14 B V.; 15 B II. - Drohung 5 B V. 1a - Gewalt 11 B II. 1a; 13 A 1.TK VI. 1a - Versuch 3 1.TK C IV.; 6 1.TK A I. - Verwerflichkeit 11 B II. 2 Nothilfe 3 1.TK B I. 2a; 4 1.Fr.: 1.TK I. 2a; 6 2.TK A I. 2a, C I. 3 - gegen Handlungen im unvermeidbaren Erlaubnistatbestandsirrtum 6 2.TK A I. 2a Notstand 3 1.TK B I. 2c; 4 1.Fr.: 1.TK I. 2b; 6 2.TK A I. 2b BGB 3 1.TK B 2b Notstandshilfe 2 C II. 2c; 9 A I.3 - gegenwärtige Gefahr 9 A I. 3 - Güterabwägung 9 A I. 3 - nicht anders abwendbar 9 A I. 3 - rechtlich geschütztes Interesse 9 A I. 3 Notwehr 2 C II. 2b; 3 2.TK A I. 2; 6 2.TK B I. 2a -Exzess 3 2.TK A IV. 3 Pater-Noster-Regel 6 1.TK A II. 1 Pfandkehr 15 A VIII. Pflichtwidrigkeitszusammenhang 5 A I. 1b, II. 1b, III. 1b Prinzip der Chancengleichheit 4 1.Fr.: 1.TK I. 2b Rechtfertigende Pflichtenkollision 4 1.Fr.: 1.TK I. 2c Raub 14 A II.; 17 1.TK A I., 1.TK B. I. Räuberischer Angriff auf Kraftfahrer 15 A II. - besondere Verhältnisse des Straßenverkehrs 15 A II. 1c Räuberischer Diebstahl 14 A III., B III. - Betroffensein 14 A III. 1b - frische Tat 14 A III. 1b.cc Rechtsbeugung 12 2.TK I. 2 Risikoerhöhungslehre 5 A I. 1b, II. 1b, III. 1b Risikoverringerung 5 A II. 1b Rücktritt 1 B I. 5, III. 5; 3 2.TK B 4; 16 A III.5 - Aufgeben der Tat 16 A III. 5c - fehlgeschlagener Versuch 16 A III. 5b - unbeendeter Versuch 16 A III. 5c Sachbeschädigung 13 A 1.TK IV. - beschädigen 13 A 1.TK IV. 1b

11 348 Sachregister Sachwerttheorie 16 A VI. 1b Schlägerei 6 3.TK A - C Schuldunfähigkeit 3 2.TK A II. 4 Schwere räuberische Erpressung 15 A III. - Vermögensverfügung 15 A III.1c Schwerer Raub 1 A I., C I.; 15 A I. -Versuch 1 B I. - III. Selbstbegünstigung 12 3.TK I. 1a Selbstgefährdung 5 A II. 1b; 11 A VII. Sorgfaltsmaßstab bei Sonderwissen 5 A III. 1b Stoffgleichheit 16 A II. 2b Strafvereitelung 9 A III.; 12 1.TK I. 2 - im Amt 10 C II. 2; 12 1.TK II. 2, 2. TK I. 3 Subjektives Rechtfertigungselement 3 2.TK A I. 2c; 6 2.TK A I. 2b; 17 3.TK A. IV. 3. Substanztheorie 16 A VI. 1b Tätige Reue 10 A II. 1c Täuschung über Tatsachen 16 A I. 1a Technische Aufzeichnung 10 A II. 2a Territorialgrundsatz 4 2.Fr.: I. Totschlag 4 1.Fr.: 1.TK I.; 6 2.TK B I. - durch Unterlassen 2 A III., VII., B II., C II.; 3 1.TK A I. - Versuch 2 A VII.; 3 1.TK C I.; 6 2.TK C I. Tötung auf Verlangen 2 A II.; 7 A II. - Beihilfe 7 B I. - Tötungsverlangen 7 A II. 1 - Verhältnis zur Körperverletzung 7 A VI. - Verhältnis zum Mord 7 A III. Trunkenheit im Verkehr 10 C I. Übergesetzlicher entschuldigender Notstand 4 1.Fr.: 1.TK I. 3b Unbefugter Gebrauch eines Fahrzeugs 13 A 1.TK III., B I. Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort 14 A IV.; 15 A VII. - Sachschaden 11 B IV. - Unfall im Straßenverkehr 14 A IV.1a; 15 A VII.1. Unrechtsvereinbarung 12 2.TK I. 1a Unterlassen - Abgrenzung Tun/Unterlassen 2 A I. 1; 3 1.TK C I. 2; 4 1.Fr.: 1.TK I. 1a - durch Tun 4 1.Fr.: 1.TK I.1a Unterlassene Hilfeleistung 2 A V., VIII.; 3 1.TK A IV. Unterschlagung 13 A 1.TK II.; 14 B VIII., C II.; 16 A VI TK B. IV., 2.TK III., 3.TK A IV., 3.TK B II. - versuchte Unterschlagung 17 3.TK A V.

12 Sachregister 349 Untreue 16 B I. - Missbrauchstatbestand 18 A II. 1a - Treubruchstatbestand 16 B I. 1a; 18 A II. 1ba - Vermögensbetreuungspflicht 16 B I. 1a - Vermögensnachteil 16 B I. 1c Unzumutbarkeit pflichtgemäßen Verhaltens 5 A I. 3b Urkunde - Definition 10 A I. 1a; 12 1.TK I. 1a - Fotokopie 10 A II. 1a, 2a, III. 1a, IV. a - Gebrauch 10 A IV. - Täuschungsabsicht 10 A II. 1a - unechte 10 A II. 1a; 12 1.TK I. 1a - Verfälschen 10 B II. 1 - zusammengesetzte 10 C II. 1a Urkundenunterdrückung 10 B II. 2, C II. 1 Verbotsirrtum 2 A VII. 5; 6 2.TK A II. 4, B I. 3 Verdächtigung 12 3.TK I. 1a Verfolgung Unschuldiger 12 3.TK I. 2 Verfolgung von Auslandstaten 4 2.Fr. Verleitung zur Falschaussage 9 D II., III. - Irrtum des Hintermannes 9 D II. 1 Verleumdung 8 1.TK B I. - Abgrenzung Tatsache/Werturteil 8 1.TK B I. Vermögensschaden 15 B I. 1b; 16 A I. 1d; 17 2.TK I.1c Vermögensschädigung 13 A 2.TK I. 1b Vermögensverfügung 15 A III. 1c; 16 A I. 1c Vernehmung 12 3.TK II.1 Vertrauensgrundsatz 5 A II. 1b, B II. 1 Verschaffen 14 B VII. 1d; 15 B III. 1c Versuch - Beginn bei Scheinmittäterschaft 1 B I. 3 - fehlgeschlagener 1 B III. 5; 16 A III. 5b - Tataufgabe durch Beteiligte vor Versuchsbeginn 1 C III. 1c - Tataufgabe durch Beteiligte vor Tatvollendung 1 A III. 1b, VI unmittelbares Ansetzen 16 A III. - unbeendeter 16 A III. 5c Versuch der Beteiligung 1 B IV., C VI. Verteidigungshandlung - Erforderlichkeit 3 2.TK A I. 2b Verwahrungsbruch 12 1.TK II. 1.; 10 C II. 3. Vorsatz 2 B II. 1b Vortäuschen einer Straftat 6 1. TK B II.; 9 A IV.; 12 3.TK II. 2

13 350 Sachregister Wegnahme Wegnahmevorsatz Wertsummentheorie Wohnung Zueignung Zueignungsabsicht 13 A 1.TK I. 1b, A 2.TK III. 1b; 14 A I. 1b; 17 1.TK A I. 1b, 1.TK B II. 1b, 1.TK B III. 1c 16 A III. 2a 17 3.TK A I. 1c 16 A IV. 2b, A V. 1a 13 A 1.TK II. 1b; 14 B VIII. 1b, C II. 1b; 16 A VI. 1b; 17 2.TK III. 1b 14 A I. 2b; 15 A I. 2b; 17 1.TK B II. 2b

Materielles Strafrecht im Assessorexamen

Materielles Strafrecht im Assessorexamen Materielles Strafrecht im Assessorexamen Von Horst Kaiser Vorsitzender Richter am Landgericht Lübeck a.d. Ehem. Arbeitsgemeinschaftsleiter für Referendare Ehem. Mitglied des Gemeinsamen Prüfungsamtes Nord

Mehr

Fälle zum Strafrecht für Fortgeschrittene

Fälle zum Strafrecht für Fortgeschrittene Juristische Fall-Lösungen Fälle zum Strafrecht für Fortgeschrittene Klausurenkurs II von Prof. Dr. Dr. Eric Hilgendorf 2. Auflage Verlag C.H. Beck München 2014 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de

Mehr

Strafrecht Allgemeiner Teil

Strafrecht Allgemeiner Teil Prof. Dr. Urs Kindhäuser Strafrecht Allgemeiner Teil Nomos Verlagsgesellschaft Baden-Baden 5: Logik des Deliktsaufbaus Vorwort Abkürzungsverzeichnis 1. Teil: Das Strafgesetz 1. Abschnitt: Das Strafrecht

Mehr

Literatur zum Strafrecht

Literatur zum Strafrecht Strafrecht I SoSe 2010 Prof. Dr. D. Klesczewski Literatur zum Strafrecht 1. Kommentare zum Strafgesetzbuch Alternativkommentar Kommentar zum Strafgesetzbuch, Reihe Alternativkommentare (AK-StGB) hrsg.

Mehr

Literaturempfehlungen

Literaturempfehlungen Arbeitsgemeinschaft im Strafrecht (BT) SoSe 2013 Juristische Fakultät der Universität Freiburg Institut für Kriminologie und Wirtschaftsstrafrecht Jonas Krainbring, Jutta Bader www.strafrecht-online.org

Mehr

Literatur zum Strafrecht

Literatur zum Strafrecht Strafrecht BT III WS 2014/2015 Prof. Dr. D. Klesczewski Literatur zum Strafrecht 1. Kommentare zum Strafgesetzbuch Alternativkommentar (AK-StGB) Kommentar zum Strafgesetzbuch, Reihe Alternativkommentare

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS XXII

INHALTSVERZEICHNIS XXII INHALTSVERZEICHNIS LITERATUR ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS XVII XXII EINFÜHRUNG 1 1. Kapitel: Grundlagen, * 1 A) Übersichten 1 Übersicht 1: Stellung des Strafrechts in der Rechtsordnung / Übersicht 2: Rechtsfolgensystem

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Erster Teil: EinfÅhrung... 1. Kapitel 1: Grundbegriffe und Standort des Strafrechts... 1

Inhaltsverzeichnis. Erster Teil: EinfÅhrung... 1. Kapitel 1: Grundbegriffe und Standort des Strafrechts... 1 Vorwort zur dritten Auflage... AbkÅrzungsverzeichnis... V XXI Literaturverzeichnis... XXIV Erster Teil: EinfÅhrung... 1 Kapitel 1: Grundbegriffe und Standort des Strafrechts... 1 I. Begriff und Aufgabe

Mehr

PD. Dr. Sönke Gerhold/Dr. Mohamad El-Ghazi Examensvorbereitungskurs Wintersemester 2015/2016 Strafrecht 1

PD. Dr. Sönke Gerhold/Dr. Mohamad El-Ghazi Examensvorbereitungskurs Wintersemester 2015/2016 Strafrecht 1 Examensvorbereitungskurs Wintersemester 2015/2016 Strafrecht 1 Termin: Di., 12-14 Uhr Raum: A 0010 Literaturempfehlungen: Frister, Strafrecht Allgemeiner Teil; Gropp/Küpper/Mitsch, Fallsammlung zum Strafrecht

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS I. ALLGEMEINER TEIL ZUR DOGMATIK IM STRAFRECHT ZUM FRAGMENTARISCHEN CHARAKTER DES STRAFRECHTS ENTWICKLUNGSTENDENZEN DES STRAFRECHTS

INHALTSVERZEICHNIS I. ALLGEMEINER TEIL ZUR DOGMATIK IM STRAFRECHT ZUM FRAGMENTARISCHEN CHARAKTER DES STRAFRECHTS ENTWICKLUNGSTENDENZEN DES STRAFRECHTS INHALTSVERZEICHNIS I. ALLGEMEINER TEIL HANS WELZEL, BONN ZUR DOGMATIK IM STRAFRECHT SEITE 3 MANFRED MAIWALD. HAMBURG ZUM FRAGMENTARISCHEN CHARAKTER DES STRAFRECHTS SEITE 9 GÜNTHER KAISER, FREIBURG I. BR.

Mehr

Strafrecht Allgemeiner Teil: Strafrecht AT

Strafrecht Allgemeiner Teil: Strafrecht AT Grundrisse des Rechts Strafrecht Allgemeiner Teil: Strafrecht AT von Prof. Dr. Rudolf Rengier 3., neu bearbeitete Auflage Strafrecht Allgemeiner Teil: Strafrecht AT Rengier schnell und portofrei erhältlich

Mehr

40 Probleme aus dem Strafrecht Besonderer Teil

40 Probleme aus dem Strafrecht Besonderer Teil 40 Probleme aus dem Strafrecht Besonderer Teil Bearbeitet von Dr. Dr. h. c. Thomas Hillenkamp Professor an der Universität Heidelberg Neunte, neubearbeitete Auflage LUCHTERHAND Inhalt Abkürzungsverzeichnis

Mehr

Fall 1: Fußball und Wodka 14

Fall 1: Fußball und Wodka 14 8 1. Abschnitt Diebstahl, Unterschlagung und angrenzende Tatbestände 242 248b StGB Fall 1: Fußball und Wodka 14 Grundfall des Diebstahls nach 242 Abs. 1 StGB; Wegnahme / Gewahrsamsbegriff; Begriff der

Mehr

EINFÜHRUNG IN DAS STRAFRECHT

EINFÜHRUNG IN DAS STRAFRECHT EINFÜHRUNG IN DAS STRAFRECHT Übersichtsplan Literaturempfehlung: Rengier, Strafrecht Allgemeiner Teil, 3. Aufl., 2011; Rengier, Strafrecht Besonderer Teil II, 12. Aufl., 2011 (zu den ausgewählten Delikten

Mehr

Prof. Dr. Helmut Frister

Prof. Dr. Helmut Frister Jessica Demmer 7. Semester Strafrechtliche Beurteilung der aktiven Sterbehilfe und Vergleichende Beurteilung des Niederländischen Modells Seminar im Strafrecht Wintersemester 2000/2001 bei Prof. Dr. Helmut

Mehr

Grundkurs Strafrecht II Sommersemester 2014

Grundkurs Strafrecht II Sommersemester 2014 Vertreter Professur für Strafrecht und Strafprozessrecht Grundkurs Strafrecht II Sommersemester 2014 Vorbemerkungen zum GK Vorbemerkungen zum Grundkurs 1. Literaturhinweise 2. Lerntechnik Vorbemerkungen

Mehr

Inhalt. Standardfälle Strafrecht Band 2

Inhalt. Standardfälle Strafrecht Band 2 Inhalt Standardfälle Strafrecht Band 2 Fall 1: Mord und Totschlag 7 Versuch Rücktritt vom Versuch Mordmerkmale Gefährliche Körperverletzung Unterlassene Hilfeleistung Fall 2: Mensch ärgere Dich nicht!

Mehr

1 Prof. Dr. Detlev Sternberg-Lieben Sommersemester 2014. Vorlesung Strafrecht - Einführung (Allgemeiner Teil) Überblick über den Gang der Vorlesung

1 Prof. Dr. Detlev Sternberg-Lieben Sommersemester 2014. Vorlesung Strafrecht - Einführung (Allgemeiner Teil) Überblick über den Gang der Vorlesung 1 Prof. Dr. Detlev Sternberg-Lieben Sommersemester 2014 Vorlesung Strafrecht - Einführung (Allgemeiner Teil) Überblick über den Gang der Vorlesung Vorbemerkung: Nicht alle der nachfolgend aufgeführten

Mehr

Basiswissen Strafrecht Allgemeiner Teil

Basiswissen Strafrecht Allgemeiner Teil Basiswissen - Alpmann-Schmidt Basiswissen Strafrecht Allgemeiner Teil Bearbeitet von Dr. Rolf Krüger 4. Auflage 2015. Buch. IV, 154 S. Kartoniert ISBN 978 3 86752 400 1 Format (B x L): 16,5 x 23,0 cm Gewicht:

Mehr

Inhaltsverzeichnis Strafrecht BT 1. Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis Strafrecht BT 1. Inhaltsverzeichnis Strafrecht BT 1 Einführung in die Handhabung des Buches... 1 Einführung in die Fallbearbeitungstechnik... 4 Alle Fälle auf einmal... 20 - Tötungsdelikte... 20 - Körperverletzungsdelikte... 23 - Delikte

Mehr

Problemschwerpunkte nach Rechtsgebieten

Problemschwerpunkte nach Rechtsgebieten UNIVERSITÄT ZU KÖLN GROßER EXAMENS- UND KLAUSURENKURS Wissenschaftliche Leitung und Geschäftsführung Prof. Dr. Ulrich Preis Problemschwerpunkte nach Rechtsgebieten Ausgewertete Klausuren: 103 Zeitraum:

Mehr

Meinungsstreite Strafrecht BT/2. Examensrelevante Probleme Meinungen Argumente, 211 266 b StGB. o. Professor an der Universität Rostock

Meinungsstreite Strafrecht BT/2. Examensrelevante Probleme Meinungen Argumente, 211 266 b StGB. o. Professor an der Universität Rostock Meinungsstreite Strafrecht BT/2 Examensrelevante Probleme Meinungen Argumente, 211 266 b StGB von Dr. Christian Fahl o. Professor an der Universität Rostock und Dr. Klaus Winkler Rechtsanwalt in München

Mehr

Strafrecht Allgemeiner Teil

Strafrecht Allgemeiner Teil Schriftenreihe der juristischen Schulung/ Studium 196 Strafrecht Allgemeiner Teil von Prof. Dr. Dr. Eric Hilgendorf, Prof. Dr. Brian Valerius 1. Auflage Strafrecht Allgemeiner Teil Hilgendorf / Valerius

Mehr

Klausurenkurs im Strafrecht III

Klausurenkurs im Strafrecht III Klausurenkurs im Strafrecht III Ein Fall- und Repetitionsbuch fur Examenskandidaten von Dr. Werner Beulke o. Professor an der Universitât Passau CF. Millier Verlag Heidelberg Vorwort Wichtige Hinweise

Mehr

Script zur Vorlesung Strafrecht - Strafverfahrensrecht Katharina Batz Fachanwältin für Strafrecht SS 11

Script zur Vorlesung Strafrecht - Strafverfahrensrecht Katharina Batz Fachanwältin für Strafrecht SS 11 Das StGB ist in zwei Teile aufgeteilt, dem allgemeinen Teil und dem besonderen Teil Im allgemeinen Teil sind die Vorschriften geregelt, die für alle Straftaten und Straftäter gelten. Dieser Teil findet

Mehr

Strafrechtliche Probleme

Strafrechtliche Probleme HANS JOACHIM HIRSCH Strafrechtliche Probleme Schriften aus drei Jahrzehnten Herausgegeben von Günter Kohlmann Duncker & Humblot Berlin Inhaltsverzeichnis Grundsätzliche Fragen Zur Abgrenzung von Strafrecht

Mehr

100 Fälle mit Lösungsvorschlägen

100 Fälle mit Lösungsvorschlägen Springers Kurzlehrbücher der Rechtswissenschaft Otto Triffterer Straf- und Strafprozeßrecht 100 Fälle mit Lösungsvorschlägen Einführung in die Bearbeitung Zugleich ein systematisch aufgebauter Wiederholungs-

Mehr

Sommersemester 2006. Klausurenkurs zur Examensvorbereitung im Strafrecht. 7. Klausur / 23. 6. 2006. Geld und Leben. L ö s u n g

Sommersemester 2006. Klausurenkurs zur Examensvorbereitung im Strafrecht. 7. Klausur / 23. 6. 2006. Geld und Leben. L ö s u n g Prof. Dr. Wolfgang Mitsch Universität Potsdam Sommersemester 2006 Klausurenkurs zur Examensvorbereitung im Strafrecht 7. Klausur / 23. 6. 2006 Geld und Leben Strafbarkeit des B L ö s u n g 1. Tatkomplex

Mehr

Fälle zum Strafrecht Allgemeiner Teil

Fälle zum Strafrecht Allgemeiner Teil Klausurenkurs - Juristische Übungsbücher Fälle zum Strafrecht Allgemeiner Teil von Prof. Dr. Hans Kudlich 1. Auflage Fälle zum Strafrecht Allgemeiner Teil Kudlich schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de

Mehr

FESTSCHRIFT FÜR EDUARD DREHER ZUM 70. GEBURTSTAG

FESTSCHRIFT FÜR EDUARD DREHER ZUM 70. GEBURTSTAG FESTSCHRIFT FÜR EDUARD DREHER ZUM 70. GEBURTSTAG am 29. April 1977 Herausgegeben von Hans-Heinrich ]escheck und Hans Lüttger Walter de Gruyter Berlin New York Inhalt Professor Dr. KARL LACKNER, Heidelberg:

Mehr

Literaturverzeichnis

Literaturverzeichnis Literaturverzeichnis Lehrbücher und Einführungen Arzt/Weber/ Heinrich/Hilgendorf Eisele Eisele BT I Eisele BT II Gössel/Dölling Haft Haft/Hilgendorf Hauf Strafrecht Besonderer Teil. Lehrbuch Bielefeld

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort...

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... Vorwort.................................................. XI Knut Amelung Dr. iur., em. Universitätsprofessor (Lehrstuhl für Strafrecht, Strafprozessrecht und Rechtstheorie), Technische Universität Dresden

Mehr

32 Probleme aus dem Strafrecht

32 Probleme aus dem Strafrecht Klausurprobleme - Juristische Übungsbücher 32 Probleme aus dem Strafrecht Allgemeiner Teil von Prof. Dr. Dr. h.c. Thomas Hillenkamp 14., überarbeitete Auflage 32 Probleme aus dem Strafrecht Hillenkamp

Mehr

Kompaktkurs Strafrecht

Kompaktkurs Strafrecht Kompaktkurs Strafrecht Besonderer Teil Fâlle zur Einfûhrung, Wiederholung und Vertiefung Dr. Klaus Marxen o. Professor an der Humboldt-Universitàt zu Berlin Richter am Kammergericht Berlin Verlag C.H.

Mehr

Universität Hamburg Fakultät für Rechtswissenschaft

Universität Hamburg Fakultät für Rechtswissenschaft Hamburger Examenskurs Universität Hamburg Fakultät für Rechtswissenschaft Juris_18_Degener-Sonnen_end.indd 1 13.10.2008 14:41:37 Juris_18_Degener-Sonnen_end.indd 2 13.10.2008 14:41:37 Hamburger Examenskurs

Mehr

Thüringer Landtag 5. Wahlperiode

Thüringer Landtag 5. Wahlperiode Thüringer Landtag 5. Wahlperiode Drucksache 5/5110 11.10.2012 K l e i n e A n f r a g e der Abgeordneten Renner (DIE LINKE) und A n t w o r t des Thüringer Innenministeriums Interne Ermittlungen bei der

Mehr

Einführung in das Strafrecht (AT) 10/1

Einführung in das Strafrecht (AT) 10/1 Einführung in das Strafrecht (AT) 10/1 DIE STRAFTAT 10 Täterschaft und Teilnahme 1 A. GRUNDLAGEN I. TÄTERSCHAFT und TEILNAHME ( 25-27) als Formen der BETEILIGUNG - TEILNAHMELEHRE als BETEILIGUNGSLEHRE

Mehr

HEINER ALWART Modernes Wirtschaftsstrafrecht als Projekt 3

HEINER ALWART Modernes Wirtschaftsstrafrecht als Projekt 3 Vorwort VII I. GRUNDLAGENFRAGEN HEINER ALWART Modernes Wirtschaftsstrafrecht als Projekt 3 GERHARD DANNECKER Nullum cnmen, nulla poena sine lege und seine Geltung im Allgemeinen Teil des Strafrechts 25

Mehr

Klausur im Strafrecht für Fortgeschrittene

Klausur im Strafrecht für Fortgeschrittene Seite 1 von 5 Prof. Dr. Hellmann Universität Potsdam Klausur im Strafrecht für Fortgeschrittene Lösungsskizze Erster Handlungsabschnitt: Verhalten des T nach dem Bezahlen A. Niederschlagen des W I. 249,

Mehr

Jus humanum. Grundlagen des Rechts und Strafrecht. Festschrift für Ernst-Joachim Lampe zum 70. Geburtstag. Herausgegeben von.

Jus humanum. Grundlagen des Rechts und Strafrecht. Festschrift für Ernst-Joachim Lampe zum 70. Geburtstag. Herausgegeben von. Jus humanum Grundlagen des Rechts und Strafrecht Festschrift für Ernst-Joachim Lampe zum 70. Geburtstag Herausgegeben von Dieter Dölling 3ur!stische GesamtbibliotheR Technische Universität Darmstadt Duncker

Mehr

Prof. Dr. Bernd Hecker SS 2010. Repetitorium im Strafrecht BT II Aufbauschemata. Diebstahl ( 242 StGB)

Prof. Dr. Bernd Hecker SS 2010. Repetitorium im Strafrecht BT II Aufbauschemata. Diebstahl ( 242 StGB) Diebstahl ( 242 StGB) a) Tatobjekt: Fremde bewegliche Sache b) Tathandlung: Wegnahme aa) Fremder Gewahrsam bb) Begründung neuen Gewahrsams cc) Bruch (fremden Gewahrsams): tatbestandausschließendes Einverständnis?

Mehr

Einleitung 1. Diebstahl, a, 247,248a StGB 2

Einleitung 1. Diebstahl, a, 247,248a StGB 2 Einleitung 1 Diebstahl, 242-244a, 247,248a StGB 2 1. Teil Das Grunddelikt, 242,247, 248a StGB 2 A. Einleitung 2 B. Prüfungsschema: Diebstahl 2 C. Grundfall: Bargeld lacht" 3 D. Systematik und Vertiefung

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Erstes Kapitel. Einleitung und wichtige Begriffe des Straßenverkehrsrechts... 1

Inhaltsverzeichnis. Erstes Kapitel. Einleitung und wichtige Begriffe des Straßenverkehrsrechts... 1 Vorwort............................... V Abkürzungs- und Literaturverzeichnis.............. XV Erstes Kapitel. Einleitung und wichtige Begriffe des Straßenverkehrsrechts..................... 1 A. Abgrenzung

Mehr

Einführung in das Strafrecht (AT) 11/1

Einführung in das Strafrecht (AT) 11/1 Einführung in das Strafrecht (AT) 11/1 DIE STRAFTAT 11 Unterlassen 1 GROPP AT 11; JESCHECK/WEIGEND 26 II 3, 58 60; ROXIN AT II 31 32; RENGIER AT 48-51; JOECKS VOR 13 UND 13.; KINDHÄUSER AT 35-37. 2 ZUR

Mehr

3. Teil: Verwendung von Literatur und Berücksichtigung des Aktuellen. 1. Abschnitt: Wichtige Literaturarten

3. Teil: Verwendung von Literatur und Berücksichtigung des Aktuellen. 1. Abschnitt: Wichtige Literaturarten 1. Abschnitt: Wichtige Literaturarten I. Lehrbücher II. III. IV. Kommentare Definitionensammlungen Problemsammlungen V. Sammlungen von Aufbauschemata VI. VII. VIII. IX. Skripten Fallsammlungen Anleitungen

Mehr

Abkürzungsverzeichnis... Seite XXXIV Verzeichnis der abgekürzt zitierten Literatur... Seite XXXVIII. Erster Teil: Grundlagen

Abkürzungsverzeichnis... Seite XXXIV Verzeichnis der abgekürzt zitierten Literatur... Seite XXXVIII. Erster Teil: Grundlagen Abkürzungsverzeichnis... Seite XXXIV Verzeichnis der abgekürzt zitierten Literatur... Seite XXXVIII Erster Teil: Grundlagen Rn. 1 Subsidiarität des Strafrechts Die Strafnorm als»ultima ratio«im System

Mehr

19 Fälle im Straf- und Strafprozessrecht

19 Fälle im Straf- und Strafprozessrecht Angelika Murer Mikolásek Dr. iur., Lehrbeauftragte an der Universität Zürich, Gerichtsschreiberin am Obergericht des Kantons Zürich und Ersatzbezirksrichterin am Bezirksgericht Winterthur Thomas Vesely

Mehr

Studienkommentar StGB

Studienkommentar StGB Studienkommentar StGB - Strafgesetzbuch - von Prof. Dr. Wolfgang Joecks 9. Auflage Studienkommentar StGB Joecks schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Thematische Gliederung:

Mehr

Klausuren_ID Fach Professor Jahr Punkte Thema S1 (K) Große Übung Momsen WS 13/14 2 Abgrenzung Raub/Räuberische Erpressung, Räuberischer Diebstahl,

Klausuren_ID Fach Professor Jahr Punkte Thema S1 (K) Große Übung Momsen WS 13/14 2 Abgrenzung Raub/Räuberische Erpressung, Räuberischer Diebstahl, Klausuren_ID Fach Professor Jahr Punkte Thema S1 (K) Große Übung Momsen WS 13/14 2 Abgrenzung Raub/Räuberische Erpressung, Räuberischer Diebstahl, Hausfriedensbruch, Straßenverkehrsdelikte S2 (K) Strafrecht

Mehr

Stichwortverzeichnis. Verwiesen ist jeweils auf die Randnummer.

Stichwortverzeichnis. Verwiesen ist jeweils auf die Randnummer. Verwiesen ist jeweils auf die Randnummer. Abgrenzung Begünstigung Teilnahme an Vortat 257 Betrug Diebstahl 113, 160 f, 164 Fremdgefährdung Selbstgefährdung 220 positives Tun Unterlassen 148 f Raub räuberische

Mehr

Die 34 wichtigsten Fälle zum Strafrecht AT

Die 34 wichtigsten Fälle zum Strafrecht AT Die wichtigsten Fälle - Hemmer Die 34 wichtigsten Fälle zum Strafrecht AT Einordnungen. Gliederungen. Musterlösungen. bereichsübergreifende Hinweise. Zusammenfassungen Bearbeitet von Karl Edmund Hemmer,

Mehr

Sommersemester 2016. Klausurenkurs zur Examensvorbereitung im Strafrecht. Klausur Nr. 2 / 29.4. 2016. Der falsche Schnee. Lösung

Sommersemester 2016. Klausurenkurs zur Examensvorbereitung im Strafrecht. Klausur Nr. 2 / 29.4. 2016. Der falsche Schnee. Lösung Prof. Dr. Wolfgang Mitsch Universität Potsdam Sommersemester 2016 Klausurenkurs zur Examensvorbereitung im Strafrecht Klausur Nr. 2 / 29.4. 2016 Der falsche Schnee Lösung A. Strafbarkeit des P I. Diebstahl,

Mehr

Übungen Strafrecht allgemeiner Teil

Übungen Strafrecht allgemeiner Teil Übungen Strafrecht allgemeiner Teil Fall 1 Von den Tatnäheren Personen zu den Tatferneren: Mit Frau Müller beginnen. Art. 139 StGB: objektiver Tatbestand: bewegliche Sache (Armband) fremde Sache (die Sache

Mehr

Die Spritztour. A Strafbarkeit des F wegen Raubes gemäß 249 Abs. 1 StGB

Die Spritztour. A Strafbarkeit des F wegen Raubes gemäß 249 Abs. 1 StGB Dr. Tillmann Bartsch Examensklausurenkurs (Klausur im Strafrecht) Die Spritztour 1. Tatkomplex: Das Geschehen an der Ampel A Strafbarkeit des F wegen Raubes gemäß 249 Abs. 1 StGB a) fremde bewegliche Sache

Mehr

Konversatorium Strafrecht IV Vermögensdelikte

Konversatorium Strafrecht IV Vermögensdelikte Konversatorium Strafrecht IV Vermögensdelikte 9. Stunde Viviana Thompson Lehrstuhl Prof. Dr. Schuster Prüfungsschema Erpressung, 253 StGB I. Tatbestand 1. Objektiver Tatbestand Nötigungsmittel: Gewalt

Mehr

Die Grundlagen: Kausalität, Vorsatz und deliktsspezifische Absichten der strafrechtliche Deliktsaufbau. Fall 1: Doofgelaufen 14

Die Grundlagen: Kausalität, Vorsatz und deliktsspezifische Absichten der strafrechtliche Deliktsaufbau. Fall 1: Doofgelaufen 14 Inhaltsverzeichnis 1. Abschnitt Die Grundlagen: Kausalität, Vorsatz und deliktsspezifische Absichten der strafrechtliche Deliktsaufbau Fall 1: Doofgelaufen 14 Der Deliktsaufbau eines vorsätzlichen Erfolgsdelikts;

Mehr

FESTSCHRIFT FÜR ULRICH KLUG ZUM 70. GEBURTSTAG

FESTSCHRIFT FÜR ULRICH KLUG ZUM 70. GEBURTSTAG FESTSCHRIFT FÜR ULRICH KLUG ZUM 70. GEBURTSTAG Herausgegeben von Günter Kohlmann Band II Strafrecht Prozeßrecht Kriminologie Strafvollzugsrecht Dr. Peter Deubner Verlag GmbH Köln 1983 e Band II 2. Straf

Mehr

Strafrecht Allgemeiner Teil

Strafrecht Allgemeiner Teil Juristische Kurz-Lehrbücher Strafrecht Allgemeiner Teil Ein Studienbuch von Prof. Dr. Helmut Frister 5. Auflage Strafrecht Allgemeiner Teil Frister wird vertrieben von beck-shop.de Thematische Gliederung:

Mehr

Strafrecht. Rechtsanwältin Annett Lindemann. Fachanwältin für Verkehrsrecht Fachanwältin für Strafrecht

Strafrecht. Rechtsanwältin Annett Lindemann. Fachanwältin für Verkehrsrecht Fachanwältin für Strafrecht Strafrecht Aufbau + Prüfung von Rechtsnormen Rechtsnormen bestehen aus Tatbestand (= Voraussetzungen) alle Studentinnen mit braunen Haaren die eine blaue Jeans anhaben und Rechtsfolge (= Ergebnis) dürfen

Mehr

Strafrecht Besonderer Teil I

Strafrecht Besonderer Teil I Strafrecht Besonderer Teil I Vermögensdelikte Dr. Fritjof Haft em. o. Professor an der Universität Tübingen und Dr. Dr. Eric Hilgendorf o. Professor an der Universität Würzburg 9. Auflage ш Verlag С H.

Mehr

SCHRIFTENVERZEICHNIS PROF. DR. VOLKER HAAS

SCHRIFTENVERZEICHNIS PROF. DR. VOLKER HAAS SCHRIFTENVERZEICHNIS PROF. DR. VOLKER HAAS Stand: 27.11.2014 A) Monographien und Kommentierungen 1. Kausalität und Rechtsverletzung. Ein Beitrag zu den Grundlagen strafrechtlicher Erfolgshaftung am Beispiel

Mehr

Münchener Kommentar zum Strafgesetzbuch. Herausgegeben von. Band 1 1 37 StGB

Münchener Kommentar zum Strafgesetzbuch. Herausgegeben von. Band 1 1 37 StGB Münchener Kommentar zum Strafgesetzbuch Herausgegeben von Dr. Wolfgang Joecks Professor an der Universität Greifswald Dr. Klaus Miebach Richter am Bundesgerichtshof a.d. Band 1 1 37 StGB Die einzelnen

Mehr

Wintersemester 2010 / Klausurenkurs zur Examensvorbereitung im Strafrecht. 2. Klausur / Tritte auf die Unrechtsseite

Wintersemester 2010 / Klausurenkurs zur Examensvorbereitung im Strafrecht. 2. Klausur / Tritte auf die Unrechtsseite Prof. Dr. Wolfgang Mitsch Universität Potsdam Wintersemester 2010 / 2011 Klausurenkurs zur Examensvorbereitung im Strafrecht 2. Klausur / 5. 11. 2010 Tritte auf die Unrechtsseite Lösung des Falles A. Strafbarkeit

Mehr

Strafrecht Allgemeiner Teil

Strafrecht Allgemeiner Teil Juristische Kurz-Lehrbücher Strafrecht Allgemeiner Teil Ein Studienbuch von Prof. Dr. Helmut Frister 4. Auflage Strafrecht Allgemeiner Teil Frister schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS 1. Teil: Begriff und Träger der höchstpersönlichen Rechtsgüter

INHALTSVERZEICHNIS 1. Teil: Begriff und Träger der höchstpersönlichen Rechtsgüter INHALTSVERZEICHNIS 1. Teil: Begriff und Träger der höchstpersönlichen Rechtsgüter 1 Fall 1: Das Tatbestandsmerkmal Mensch" 1 Übersicht: Stadien menschlicher Existenz im strafrechtlichen System 6 2. Teil:

Mehr

Einige 1 Auswirkungen und Nicht-Auswirkungen des sechsten Strafrechtsreformgesetzes

Einige 1 Auswirkungen und Nicht-Auswirkungen des sechsten Strafrechtsreformgesetzes Einige 1 Auswirkungen und Nicht-Auswirkungen des sechsten Strafrechtsreformgesetzes Dr. Christian Lucas Inhalt 144 (inzwischen: 142) Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort... 2 213 Minder schwerer Fall des

Mehr

Aufbau von Delikten im Strafrecht AT II

Aufbau von Delikten im Strafrecht AT II Lernmaterial im Strafrecht Aufbau von Delikten im Strafrecht AT II 2. Fachsemester Strafrecht: Allgemeiner Teil II von Seite I Inhaltsverzeichnis A. Aufbau von Delikten... 1 I. Vollendetes vorsätzliches

Mehr

Teil IV: Rezensionen und Rezensionsabhandlungen

Teil IV: Rezensionen und Rezensionsabhandlungen Teil IV: Rezensionen und Rezensionsabhandlungen 1. Literaturbericht. Allgemeiner Teil in: ZStW, Band 77, 1965, S. 60-105 a) Die kriminalpolitischen Aufgaben der Strafrechtsreform. Verhandlungen des 43.

Mehr

18: Weitere Delikte gegen die persönliche Freiheit

18: Weitere Delikte gegen die persönliche Freiheit I. Bedrohung ( 241 StGB) 18: Weitere Delikte gegen die persönliche Freiheit 241 StGB dient nach h.m. (Rengier BT II 27 Rn. 1; Wessels/Hettinger Rn. 434a) dem Schutz des individuellen Rechtsfriedens. Die

Mehr

Fahrlässigkeit: objektive Pflichtverletzung nach seinen subjektiven Kenntnissen und Fähigkeiten vermeiden konnte

Fahrlässigkeit: objektive Pflichtverletzung nach seinen subjektiven Kenntnissen und Fähigkeiten vermeiden konnte Strafrecht Fahrlässigkeit: Fahrlässig handelt ein Täter, der eine objektive Pflichtverletzung begeht, sofern er sie nach seinen subjektiven Kenntnissen und Fähigkeiten vermeiden konnte und wenn gerade

Mehr

Wiederholung des Stoffes aus dem GK Strafrecht

Wiederholung des Stoffes aus dem GK Strafrecht Wiederholung des Stoffes aus dem GK Strafrecht Die Folien wurden von Dipl. - Jur. Frank Richter, LL.B. in Vorbereitung für den VK zum Aufbaukurs Strafrecht ( WS 07/08) der Universität Greifswald erstellt.

Mehr

Klausurenkurs zur Examensvorbereitung im Strafrecht Wintersemester 2009 / 2010. 7. Klausur / 16. 1. 2010. Feuer und Video. Lösung.

Klausurenkurs zur Examensvorbereitung im Strafrecht Wintersemester 2009 / 2010. 7. Klausur / 16. 1. 2010. Feuer und Video. Lösung. Prof. Dr. Wolfgang Mitsch Universität Potsdam Klausurenkurs zur Examensvorbereitung im Strafrecht Wintersemester 2009 / 2010 7. Klausur / 16. 1. 2010 Feuer und Video Strafbarkeit des A Lösung Aufgabe I

Mehr

Jura Online - Fall: Gefährliche Pokerrunde - Lösung

Jura Online - Fall: Gefährliche Pokerrunde - Lösung Jura Online - Fall: Gefährliche Pokerrunde - Lösung A. Strafbarkeit des A gem. 242 I StGB durch Einstecken der EC-Karte A könnte sich gem. 242 I StGB wegen Diebstahls strafbar gemacht haben, indem er die

Mehr

Strafrecht Allgemeiner Teil

Strafrecht Allgemeiner Teil NomosStudium Prof. Dr. Ingeborg Puppe Strafrecht Allgemeiner Teil im Spiegel der Rechtsprechung 2. Auflage Nomos Einleitung 17 I. DIE GRUNDLAGEN DER ZURECHNUNG EINES ERFOLGES 1 Der tatbestandsmäßige Erfolg

Mehr

Strafrecht Allgemeiner Teil

Strafrecht Allgemeiner Teil AchSo! Lernen mit Fällen Strafrecht Allgemeiner Teil Materielles Recht & Klausurenlehre von Winfried Schwabe 2., aktualisierte Auflage Strafrecht Allgemeiner Teil Schwabe schnell und portofrei erhältlich

Mehr

Materielles Strafrecht im Assessorexamen

Materielles Strafrecht im Assessorexamen Assessorexamen - Lernbücher für die Praxisausbildung Materielles Strafrecht im Assessorexamen von Horst Kaiser, Dr. Torsten Holleck, Dr. Henning Hadeler 2., neu bearbeitete Auflage Materielles Strafrecht

Mehr

Konversatorium Strafrecht III Nichtvermögensdelikte

Konversatorium Strafrecht III Nichtvermögensdelikte Konversatorium Strafrecht III Nichtvermögensdelikte 1. Stunde: Wiederholung AT (I.) Viviana Thompson Lehrstuhl Prof. Dr. Schuster Wiederholung Strafrecht AT (I.) Versuch und Rücktritt Prüfungsaufbau eines

Mehr

Woche AG 1 AG 2. BGB AT Rechtsgeschäftslehre Willenserklärung: Tatbestand, Abgabe, Zugang. BGB AT Stellvertretung.

Woche AG 1 AG 2. BGB AT Rechtsgeschäftslehre Willenserklärung: Tatbestand, Abgabe, Zugang. BGB AT Stellvertretung. Woche AG 1 AG 2 1 2 3 4 5 6 BGB AT Rechtsgeschäftslehre Willenserklärung: Tatbestand, Abgabe, Zugang BGB AT Stellvertretung BGB AT Anfechtung BGB AT Rechtsfähigkeit Geschäftsfähigkeit Minderjährigenrecht

Mehr

Überblick über das materielle Strafrecht

Überblick über das materielle Strafrecht Überblick über das materielle Strafrecht Ausbildung der Justizwachtmeister Silvia Eger Stand: Januar 2016 Unterscheidung materielles - formelles Recht Materielles Strafrecht Formelles Strafrecht Wann liegt

Mehr

Rechtliche Grundlagen im WRD

Rechtliche Grundlagen im WRD DLRG OG Sehnde e.v. 6. März 2006 Warum rechtliche Grundlagen? Das Rechtssystem in Deutschland Regelt Ansprüche natürlicher oder juristischer Personen untereinander BGB z.b. Schadensersatz Öffentliches

Mehr

Lehr- und Lernhilfen zum Strafrecht. Beispiel für eine strafrechtliche Hausarbeit

Lehr- und Lernhilfen zum Strafrecht. Beispiel für eine strafrechtliche Hausarbeit Lehr- und Lernhilfen zum Strafrecht Beispiel für eine strafrechtliche Hausarbeit Die nachfolgende als Beispiel vorgestellte Hausarbeit habe ich als Student der Rechtswissenschaften an der Universität Göttingen

Mehr

Lösungsvorschläge und Materialien für die Fälle 1 und 2

Lösungsvorschläge und Materialien für die Fälle 1 und 2 Lösungsvorschläge und Materialien für die Fälle 1 und 2 Ein Vorschlag zur Bildung von Tatkomplexen: 1. Tatkomplex: Bis zum Unfall Zu Fall 1 Beleidigung/ üble Nachrede = 185 ff. StGB? Verkehrsdelikte =

Mehr

Klausurtraining Strafrecht

Klausurtraining Strafrecht NomosStudium Kindhäuser Schumann Lubig Klausurtraining Strafrecht 2. Auflage Nomos NomosStudium Urs Kindhäuser Kay H. Schumann Sebastian Lubig Klausurtraining Strafrecht Fälle und Lösungen 2. Auflage Prof.

Mehr

Strafrecht Besonderer Teil II

Strafrecht Besonderer Teil II Grundrisse des Rechts Strafrecht Besonderer Teil II Delikte gegen die Person und die Allgemeinheit von Prof. Dr. Rudolf Rengier 13. Auflage Strafrecht Besonderer Teil II Rengier wird vertrieben von beck-shop.de

Mehr

Konversatorium Strafrecht IV Vermögensdelikte

Konversatorium Strafrecht IV Vermögensdelikte Konversatorium Strafrecht IV Vermögensdelikte 2. Stunde: Wiederholung AT Viviana Thompson, Lehrstuhl Prof. Dr. Schuster Das Unterlassungsdelikt Prüfungsaufbau eines Unterlassungsdelikts I. Tatbestand 1.

Mehr

40 Probleme aus dem Strafrecht BT

40 Probleme aus dem Strafrecht BT Klausurprobleme - Juristische Übungsbücher 40 Probleme aus dem Strafrecht BT Besonderer Teil von Prof. Dr. Dr. h.c. Thomas Hillenkamp 11., neu bearbeitete Auflage 40 Probleme aus dem Strafrecht BT Hillenkamp

Mehr

Würzburger Woche an der April Dipl. Jur. Christopher Jones, Europajurist (Universität Würzburg)

Würzburger Woche an der April Dipl. Jur. Christopher Jones, Europajurist (Universität Würzburg) Würzburger Woche an der Bahçeşehir Üniversitesi 26. 30. April 2010 Strafrecht Dipl. Jur. Christopher Jones, Europajurist (Universität Würzburg) Gliederung: Teil 1 Allgemeiner Teil Allgemeines (Allg) Deliktsprüfung

Mehr

Zivilrecht Z Autor Titel Auflage Jahr Preis Z118 Anders/Gehle Das Assesorexamen im Zivilrecht 12. Auflage Z056 Alpmann Schmidt Aufbauschemata

Zivilrecht Z Autor Titel Auflage Jahr Preis Z118 Anders/Gehle Das Assesorexamen im Zivilrecht 12. Auflage Z056 Alpmann Schmidt Aufbauschemata Zivilrecht Z Autor Titel Auflage Jahr Preis Z118 Anders/Gehle Das Assesorexamen im Zivilrecht 12. Auflage 2015 15 Z056 Alpmann Schmidt Aufbauschemata Zivilrecht ZPO 10. Auflage 2011 5,00 Z023 Benner, Susanne

Mehr

Wintersemester 2013 / 2014. Klausurenkurs zur Examensvorbereitung im Strafrecht 4. Klausur / 22.11. 2013. Die geldgierige Ehefrau

Wintersemester 2013 / 2014. Klausurenkurs zur Examensvorbereitung im Strafrecht 4. Klausur / 22.11. 2013. Die geldgierige Ehefrau Prof. Dr. Wolfgang Mitsch Universität Potsdam Wintersemester 2013 / 2014 Klausurenkurs zur Examensvorbereitung im Strafrecht 4. Klausur / 22.11. 2013 Die geldgierige Ehefrau Thomas (T) wohnt zusammen mit

Mehr

Strafgesetze der Islamischen Republik Iran

Strafgesetze der Islamischen Republik Iran Strafgesetze der Islamischen Republik Iran Übersetzt und eingeleitet von Dr. Silvia Tellenbach Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht, Freiburg i. Br. w DE G 1996 Walter de

Mehr

Unterrichtungsverfahren im Bewachungsgewerbe

Unterrichtungsverfahren im Bewachungsgewerbe Unterrichtungsverfahren im Bewachungsgewerbe von Dr. phil. Ulrich Jochmann Leiter Qualitätsmanagement und Zentrale Schulungen der Klüh Service Management Jörg Zitzmann Rechtsanwalt, Dozent, Mitglied verschiedener

Mehr

Diebstahl und Unterschlagung, 242 ff. StGB

Diebstahl und Unterschlagung, 242 ff. StGB U NIVERSITÄT T ÜBINGEN JURISTISCHE F AKULTÄT P ROF. DR. GÜNTHER PROF. DR. DR. KÜHL PROF. DR. WEBER Strafrechtliches Seminar im Wintersemester 1998/99 zum Thema Das 6. Strafrechtsreformgesetz Diebstahl

Mehr

Strafrecht Allgemeiner Teil

Strafrecht Allgemeiner Teil Academia Iuris - Basisstudium Strafrecht Allgemeiner Teil Die Straftat von Prof. Dr. Günther Stratenwerth, Prof. Dr. Lothar Kuhlen 6., überarbeitete Auflage Strafrecht Allgemeiner Teil Stratenwerth / Kuhlen

Mehr

Backmann, Jan: Fahrlässige Körperverletzung und Tötung im Straßenverkehr als Straftat? NZV 2013, 465.

Backmann, Jan: Fahrlässige Körperverletzung und Tötung im Straßenverkehr als Straftat? NZV 2013, 465. Literaturverzeichnis Bachmeier, Werner / Müller, Dieter / Rebler, Adolf: Kommentar zur Straßenverkehrsordnung, Loseblattsammlung, Band I, 57. Aktualisierung, Köln 2013. Bachmeier, Werner / Müller, Dieter

Mehr

Lösungsüberlegungen zu der Examensklausur im Strafrecht Januar 2009

Lösungsüberlegungen zu der Examensklausur im Strafrecht Januar 2009 Prof. Dr. Henning Radtke Lösungsüberlegungen zu der Examensklausur im Strafrecht Januar 2009 Hinweise: Die Aufgabenstellung ist in ihrem ersten Teil an das Urteil des 1. Strafsenats des BGH vom 12.02.2003

Mehr

Ladendiebstahl erkennen, verhindern, verfolgen

Ladendiebstahl erkennen, verhindern, verfolgen Richard Thiess Ladendiebstahl erkennen, verhindern, verfolgen Ein Handbuch für die Praxis Tectum Ratgeber Richard Thiess Ladendiebstahl erkennen, verhindern, verfolgen Ein Handbuch für die Praxis Tectum

Mehr

Lösungsskizze für die integrierte Hausarbeit im Strafrecht Sommersemester 2012

Lösungsskizze für die integrierte Hausarbeit im Strafrecht Sommersemester 2012 Lösungsskizze für die integrierte Hausarbeit im Strafrecht Sommersemester 2012 Strafbarkeit des H A. 212, 22, 23 I StGB I. Nichtvollendung der Haupttat (+) II. Strafbarkeit des Versuchs: 23 I, 12 I StGB

Mehr

Vorwort 5. Inhaltsübersicht 6

Vorwort 5. Inhaltsübersicht 6 Inhaltsverzeichnis Vorwort 5 Inhaltsübersicht 6 Abkürzungsverzeichnis 19 Literaturverzeichnis 20 1. Teil Delikte gegen das Leben 21 A. Übersicht 21 B. Delikte gegen das geborene Leben, Art. 111 117 StGB

Mehr

Das versuchte Erfolgsdelikt 1

Das versuchte Erfolgsdelikt 1 Das versuchte Erfolgsdelikt 1 A. Aufbau OS: A könnte sich eines versuchten..., gemäß... StGB, strafbar gemacht haben, indem er... I. Tatbestand Der... kann nicht aus dem vollendetem Delikt bestraft werden.

Mehr