Prof. Dr. iur.armin Hatje. Veröffentlichungen. I. Einzeltitel (Monographien, Herausgeberschaften) II. Kommentierungen

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Prof. Dr. iur.armin Hatje. Veröffentlichungen. I. Einzeltitel (Monographien, Herausgeberschaften) II. Kommentierungen"

Transkript

1 Prof. Dr. iur.armin Hatje Veröffentlichungen I. Einzeltitel (Monographien, Herausgeberschaften) Der Rechtsschutz der Stellenbewerber im europäischen Beamtenrecht, 1988, Nomos, Baden-Baden Wirtschaftswerbung und Meinungsfreiheit, 1993, Nomos, Baden-Baden Die gemeinschaftsrechtliche Steuerung der Wirtschaftsverwaltung, 1998, Nomos, Baden-Baden Loyalität als Rechtsprinzip in der Europäischen Union, 2001, Nomos, Baden- Baden Das Binnenmarktrecht als Daueraufgabe (Hrsg.), 2002, Nomos, Baden-Baden (Beiheft Europarecht 1/2002) Das Binnenmarktziel in der Europäischen Verfassung (Hrsg. gemeinsam mit J. P. Terhechte), 2004, Nomos, Baden-Baden (Beiheft Europarecht 3/2004) Unternehmen und Steuern in Europa (Hrsg. gemeinsam mit J. P. Terhechte), 2006, Nomos, Baden-Baden (Beiheft Europarecht 2/2006) Unionsbürgerschaft und soziale Rechte (Hrsg. gemeinsam mit P. Huber), 2007, Nomos, Baden-Baden (Beiheft Europarecht 1/2007) Grundrechtsschutz im Dreieck von nationalem, europäischem und internationalem Recht (Hrsg. gemeinsam mit M. Nettesheim), 2008, Nomos, Baden-Baden (Beiheft Europarecht 1/2008) Der Reformvertrag von Lissabon (Hrsg. gemeinsam mit J. Schwarze), 2009, Nomos, Baden-Baden (Beiheft Europarecht 1/2009) Sicherheit in der europäischen Union (Hrsg. gemeinsam mit M. Nettesheim), 2009, Nomos, Baden-Baden (Beiheft Europarecht 3/2009) EU-Kommentar (Hrsg. gemeinsam mit U. Becker, J. Schoo u. J. Schwarze), 2009, Nomos, Baden-Baden Grundgesetz und europäische Integration - Die EU nach dem Lissabon-Urteil des Bundesverfassungsgerichts (Hrsg. gemeinsam mit J. P. Terhechte, in Vorbereitung), 2010, Nomos, Baden-Baden (Beiheft Europarecht 1/2010) II. Kommentierungen Kommentierungen in: J. Schwarze (Hrsg.), EU-Kommentar, 1. Aufl. 2000, Nomos, Baden-Baden zum Vertrag über die Europäische Union (EUV) 1

2 Art. 43 (ex-art. K.15) (Verstärkte Zusammenarbeit) [S ] Art. 44 (ex-art. K.16) (Beschlussfassung, Finanzierung) [S ] Art. 45 (ex-art. K.17) (Information des Europäischen Parlaments) [S. 185] zum Vertrag zur Gründung der Europäischen Gemeinschaft (EGV) Art. 2 (ex-art. 2) (Aufgabe der Gemeinschaft) [S ] Art. 3 (ex-art. 3) (Tätigkeit der Gemeinschaft) [S ] Art. 4 (ex-art. 3 a) (Wirtschaftspolitik; Währungspolitik) [S ] Art. 7 (ex-art. 4) (Organe der Gemeinschaft) [S ] Art. 8 (ex-art. 4 a) (Europäische Zentralbank) [S ] Art. 9 (ex-art. 4 b) (Europäische Investitionsbank) [S ] Art. 10 (ex-art. 5) (Allgemeine Verpflichtungen der Mitgliedstaaten) [S ] Art. 11 (ex-art. 5 a) (Verstärkte Zusammenarbeit) [S ] Art. 14 (ex-art. 7 a) (Binnenmarkt) [S ] Art. 15 (ex-art. 7 c) (Ausnahmeregelung) [S ] Art. 16 (ex-art. 7 d) (Dienste von allgemeinem wirtschaftlichem Interesse) [S ] Art. 17 (ex-art. 8) (Unionsbürger) [S ] Art. 18 (ex-art. 8 a) (Bewegungs- und Aufenthaltsfreiheit) [S ] Art. 19 (ex-art. 8 b) (Wahlrecht) [S ] Art. 20 (ex-art. 8 c) (Diplomatischer und konsularischer Schutz) [S ] Art. 21 (ex-art. 8 d) (Petitionsrecht; Anrufung des Bürgerbeauftragten) [S ] Art. 22 (ex-art. 8 e) (Berichtspflicht; Ergänzung der Unionsbürgerschaft) [S ] Art. 283 (ex-art. 212) (Bedienstete) [S ] Art. 285 (ex-art. 213 a) (Statistiken) [S ] Art. 286 (ex-art. 213 b) (Datenschutz) [S ] Art. 287 (ex-art. 214) (Geheimhaltungspflicht) [S ] Art. 293 (ex-art. 220) (Subsidiäre Übereinkommen) [S ] Art. 313 (ex-art. 247) (Ratifizierung; Inkrafttreten) [S. 2431] Art. 314 (ex-art. 248) (Verbindlicher Wortlaut) [S ] Kommentierungen in: J. Schwarze (Hrsg. gem. gemeinsam mit U. Becker, A. Hatje, J. Schoo), EU-Kommentar, 2. Aufl. 2009, Nomos, Baden-Baden zum Vertrag über die Europäische Union (EUV) Art. 43 (Voraussetzungen) [S ] Art. 43a (Verstärkte Zusammenarbeit als letztes Mittel) [S ] Art. 43b (Zugang; Beteiligung) [S ] Art. 44 (Beschlussfassung) [S ] Art. 44a (Finanzierung) [S. 219] Art. 45 (Einklang mit Politiken der Union und der Gemeinschaft) [S. 219] 2

3 zum Vertrag zur Gründung der Europäischen Gemeinschaft (EGV) Art. 2 (Gemeinschaftsaufgabe) [S ] Art. 3 (Gemeinschaftstätigkeit) [S ] Art. 4 (Wirtschafts- und Währungspolitik) [S ] Art. 7 (Gemeinschftsorgane) [S ] Art. 8 (Europäische Zentralbank) [S ] Art. 9 (Europäische Investitionsbank) [S ] Art. 10 (Verpflichtung der Mitgliedstaaten) [S ] Art. 11 (Verstärkte Zusammenarbeit) [S ] Art. 11a (Antrag für verstärkte Zusammenarbeit) [S ] Art. 14 (Binnenmarkt) [S ] Art. 15 (Ausnahmeregelung) [S ] Art. 16 (Dienste von allgemeinen wirtschaftlichen Interesse) [S ] Art. 17 (Unionsbürgerschaft) [S ] Art. 18 (Freizügigkeit) [S ] Art. 19 (Wahlrecht) [S ] Art. 20 (Diplomatischer Schutz) [S ] Art. 21 (Petitionsrecht) [S ] Art. 22 (Berichtspflicht) [S ] Art. 283 (Beamtenstatut; Beschäftigungsbedingungen) [S ] Art. 285 (Statistiken) [S ] Art. 286 (Datenschutz) [S ] Art. 287 (Geheimhaltungspflicht) [S ] Art. 293 (Subsidiäre Übereinkommen) [S ] Art. 313 (Ratifizierung; In-Kraft-Treten) [S. 2194] Art. 314 (Maßgebender Wortlaut; Hinterlegung) [S ] zur Charta der Grundrechte der Europäischen Union (GRC) Art. 51 (Anwendungsbereich) [S ] Art. 54 (Verbot des Missbrauchs der Rechte) [S ] Kommentierungen in: J. Schwarze (Hrsg. gemeinsam mit U. Becker, A. Hatje, J. Schoo), EU-Kommentar, 3. Aufl. 2012, u. a. Nomos, Baden-Baden zum Vertrag über die Europäische Union idf des Vertrags von Lissabon (EUV) Art. 4 (Zuständigkeiten der Union) [S ] Art. 6 (Grundrechte-Charta und EMRK) [S ] Art. 9 (Gleichheitsgrundsatz; Unionsbürgerschaft) [S. 147] Art. 13 (Organe der Union) [S ] Art. 20 (Verstärkte Zusammenarbeit) [S ] zum Vertrag über die Arbeitsweise der Europäischen Union (AEUV) 3

4 Art. 14 (Dienste von allgemeinem wirtschaftlichem Interesse) [S ] Art. 16 (Datenschutz) [S ] Art. 20 (Unionsbürgerschaft) [S ] Art. 21 (Freizügigkeit) [S ] Art. 22 (Wahlrecht) [S ] Art. 23 (Diplomatischer und konsularischer Schutz) [S ] Art. 24 (Petitionsrecht) [S ] Art. 25 (Fortentwicklung der Unionsbürgerschaft) [S ] Art. 26 (Verwirklichung des Binnenmarktes) [S ] Art. 27 (Ausnahmeregelungen) [S ] Art. 119 (Europäische Wirtschaftsverfassung; Grundsätze) [S ] Art. 196 (Förderung der Zusammenarbeit in Mitgliedstaaten) [S ] Art. 197 (Effektive Durchführung des Unionsrechts) [S ] Art. 298 (Europäische Verwaltung) [S ] Art. 326 (Grundsätze) [S ] Art. 327 (Nichtbeteiligte Mitgliedstaaten) [S. 2488] Art. 328 (Offenheit für weitere Mitgliedstaaten) [S ] Art. 329 (Ermächtigungsverfahren) [S ] Art. 330 (Beratungen; Stimmberechtigung) [S ] Art. 331 (Beitritt weiterer Staaten) [S ] Art. 332 (Budgetlast) [S. 2495] Art. 333 (Abstimmungsregeln) [S ] Art. 334 (Wahrung der Kohärenz) [S. 2496] Art. 336 (Beamtenstatut; Beschäftigungsbedingungen) [S ] Art. 338 (Unionsstatistiken) [S ] Art. 339 (Geheimhaltungspflicht) [S ] Art. 345 (Eigentumsordnung) [S ] Art. 357 (Ratifizierung und Inkrafttreten) [S ] Art. 358 (Verbindlicher Wortlaut; Hinterlegung) [S. 2604] zur Charta der Grundrechte der Europäischen Union (GRC) Art. 51 (Anwendungsbereich) [S ] Art. 54 (Verbot des Missbrauchs der Rechte) [S ] Kommentierung in: v. d. Groeben / Thiesing / Schwarze, EU/EG-Vertrag Kommentar, 6. Aufl. 2004, Nomos, Baden-Baden Art. 282 (Rechts- und Geschäftsfähigkeit der Gemeinschaft) [S ] Kommentierungen in: M. Kotulla (Hrsg.), Kommentar zum Bundes- Immissionsschutzgesetz, Bd. 2, 2004, Kohlhammer, Stuttgart 48 (Verwaltungsvorschriften) 48a (Rechtsverordnungen über Emmissionswerte und Immissionswerte) 4

5 III. Einzelbeiträge The 1992 Challenge at National Level - Landesbericht Bundesrepublik Deutschland 1990 (gemeinsam mit J. Schwarze), in: J. Schwarze/U. Becker/C. Pollak (eds.),the 1992 Challenge at National Level, 1991, Nomos, Baden-Baden, S The 1992 Challenge at National Level - Landesbericht Bundesrepublik Deutschland 1991/92 (gemeinsam mit J. Schwarze), in: J. Schwarze/U. Becker/C. Pollak (eds.),the 1992 Challenge at National Level, 1993, Nomos, Baden-Baden, S Die Verwirklichung des Binnenmarktes im nationalen Bereich Überlegungen zu einer Gesetzgebungslehre der Europäischen Gemeinschaft, in: J. Schwarze (Hrsg.), Vom Binnenmarkt zur Europäischen Union, 1993, Nomos, Baden-Baden, S Die Heilung formeller Fehler im Verwaltungsprozeß als Mittel der erfahrensbeschleunigung, DÖV 1997, S Die Haftung der Länder für den ordnungsgemäßen Vollzug von Bundesgesetzen, Neue Justiz 1997, S Die Haftung der Mitgliedstaaten bei Verstößen des Gesetzgebers gegen europäisches Gemeinschaftsrecht, EuR 1997, S Verwaltungskontrolle durch die Öffentlichkeit, EuR 1998, S Gemeinschaftsrichtlinien: Wirkungen, Effizienz, Justiziabilität, Deutscher Bericht für den F.I.D.E.-Kongreß Stockholm 1998, (27 S.) Gemeinschaftskonforme Auslegung des nationalen Rechts - unter besonderer Berücksichtigung des Umweltrechts (gemeinsam mit J. Schwarze), in: H.-W. Rengeling (Hrsg.), Handbuch zum europäischen und deutschen Umweltrecht, Bd. I, u. a. 1998, Heymanns, Köln, S Europäische Rechtseinheit durch einheitliche Rechtsdurchsetzung, in: J. Schwarze / P.-C.Müller-Graff (Hrsg.), Europäische Rechtseinheit durch einheitliche Rechtsdurchsetzung, 1998, Nomos, Baden-Baden, S (Europarecht Beiheft 1/1998) Werbung und Grundrechtsschutz in rechtsvergleichender Betrachtung, in: J. Schwarze (Hrsg.), Werbung und Werbeverbote im Lichte des europäischen Gemeinschaftsrechts, 1999, Nomos, Baden-Baden, S Datenschutz im Gewerberecht, in: R. Stober (Hrsg.), Lexikon des Rechts - Gewerberecht, 1999, Luchterhand, Neuwied, S Erlaubnispflicht für Makler, Bauträger und Baubetreuer, in: R. Stober (Hrsg.), Lexikon des Rechts Gewerberecht, 1999, Luchterhand, Neuwied, S Konzessionierung von stationären medizinischen Einrichtungen, in: R. Stober (Hrsg.), Lexikon des Rechts - Gewerberecht, 1999, Luchterhand, Neuwied, S

6 Die Rechtskraft im Lichte des europäischen Gemeinschaftsrechts, in: M. Holoubek / M. Lang (Hrsg.), Das EuGH-Verfahren in Steuersachen, 2000, Linde, Wien, S Lückenschluß im Europarecht, in: P. Hommelhoff (Hrsg.), Neue Wege in die Europäische Privatgesellschaft, 2001, Schmidt, Köln, S Informationsaustausch und Datenschutz in der Europäischen Union, in: S. Magiera / K.P. Sommermann, Verwaltung in der Europäischen Union, 2001, Duncker & Humblot, Berlin, S Die institutionelle Reform der Europäischen Union der Vertrag von Nizza auf dem Prüfstand, EuR 2001, S Die Zwangsmitgliedschaft in berufsständischen Kammern im Lichte der Grundrechte (zusammen mit J. P. Terhechte), NJW 2002, S Entwicklungen zu einer europäischen Verfassung, in: G. Hohloch, Wege zum Europäischen Recht, 2002, Nomos, Baden-Baden, S Die Niederlassungsfreiheit im europäischen Binnenmarkt, Jura 2003, S Wirtschaftsverfassung, in: A. von Bogdandy (Hrsg.), Europäisches Verfassungsrecht, 2003, Köln, S ; in englischer Sprache erschienen unter dem Titel: Economic Constitution, in: A. von Bogdandy/J. Bast, European Constitutional Law, 2nd Ed., 2007, Hart Publishing, Oxford, p Gemeinschaftskonforme Auslegung des nationalen Rechts - unter besonderer Berücksichtigung des Umweltrechts, in: H.-W. Rengeling (Hrsg.), Handbuch zum europäischen und deutschen Umweltrecht, Bd. I, 2003, Heymanns, Köln, S Der Bürger in der EU eine Randfigur des Integrationsprozesses? In: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht, S Public-Private-Partnership im Lichte des europäischen Wettbewerbsrechts, in: M. Holoubek/M. Potacs, Public-Private-Partnership, 2003, Linde, Wien, S Der europäische Binnenmarkt, in: J. Schwarze (Hrsg.), Der Verfassungsentwurf des Europäischen Konvents, 2004, Nomos, Baden-Baden, S Das Binnenmarktziel in der europäischen Verfassung - zur Einführung, in: A. Hatje / J. P. Terhechte (Hrsg.), Das Binnenmarktziel in der europäischen Verfassung, 2004, Nomos, Baden-Baden, S. 7 11, (Europarecht Beiheft 3/2004) Der gemeinschaftsrechtlich gebotene Vertrauensschutz, in: M. Holoubek / M. Lang (Hrsg.), Vertrauensschutz im Abgabenrecht, 2004, Linde, Wien, S Pateiverbote und Europarecht zu den Grenzen politischer Toleranz im europäischen Verfassungsverbund, DVBl. 2005, S Grenzen der Flexibilität einer erweiterten Europäischen Union, Europarecht 2005, S Die Reform des Stabilitäts- und Wachstumspaktes - Sieg der Politik über das Recht, DÖV 2006, S Die Europäische Union, in: Evangelisches Staatslexikon, 2006, Kohlhammer, Stuttgart S Europa, in: Evangelisches Staatslexikon, 2006, Kohlhammer, Stuttgart S

7 Gemeinschaftsrechtlichen Grenzen der Rechtskraft gerichtlicher Entscheidungen, EuR 2007, S. 654 Die Dienstleistungsrichtlinie Auf der Suche nach dem liberalen Mehrwert, NJW 2007, S Öffentlich-rechtliche und verwaltungsprozessuale Prinzipien des internationalen Kartell- und Fusionskontrollverfahrensrechts, in: J. P. Terhechte (Hrsg.), Internationales Kartell- und Fusionskontrollverfahrensrecht, 2008, Gieseking, Bielefeld, 5 [S ] Rechtssicherheit im europäischen Verwaltungsverbund, in: Festschrift für Hans- Werner Rengeling, 2008, Heymanns, Köln, S Die Dienstleistungsrichtlinie ein Schritt in die richtige Richtung?, in: G. Wachter (Hrsg.), Die Dienstleistungsrichtlinie: Dienstleistungsfreiheit in Europa Fluch oder Segen?, 2008, Innsbruck University Press, Innsbruck, S Services Directive a legal Analysis, in: F. Breuss/G. Fink/S. Griller (eds.), Services Liberalisation in the Internal Market, 2008, Springer, Wien, S Der Vertrag von Lissabon Europa endlich in guter Verfassung? (gemeinsam mit A. Kindt), Zeitschrift für Gesetzgebung, NJW 2008, S Rechtssicherheit und Vertrauensschutz Wechselseitige Einwirkungen zwischen Europäischem Gemeinschaftsrecht und deutschem Verfassungs- und Verwaltungsrecht, in: J. Schwarze (Hrsg.), Bestand und Perspektiven des Europäischen Verwaltungsrechts, 2008, Nomos, Baden-Baden, S Die EG und ihr Recht im Zeichen der Globalisierung, in: J. Schwarze (Hrsg.), Globalisierung und Entstaatlichung des Rechts Teilband I, 2008, Mohr Siebeck, Tübingen, S Wirtschaftsverfassung im Binnenmarkt, in: A. von Bogdandy / J. Bast (Hrsg.), Europäisches Verfassungsrecht, 2009, Köln, S ; in englischer Sprache im Erscheinen Deutschland in der Europäischen Union: Innovation durch europäisches Verwaltungsrecht, in: Festschrift für Dieter H. Scheuing, 2011, Nomos, Baden- Baden, S "Ausbrechende Rechtsakte" in der europäischen Gerichtsverfassung, in: Festschrift für Hans Peter Bull, 2011, Duncker & Humblot, Berlin, S IV. Rezensionen Alexander Schmid-Lossberg, Kontrolldichte im EG-Wirtschaftsrecht, Frankfurt u.a. 1992, in: EuR 1993, S. 91 f. Christiana Pollak, Verhältnismäßigkeitsprinzip und Grundrechtsschutz in der Judikatur des Europäischen Gerichtshofs und des Österreichischen Verfassungsgerichtshofs, 1991, Nomos, Baden-Baden, in: Österreichische Blätter für gewerblichen Rechtsschutz 1994, S

8 Gert Nicolaysen, EuR II - Das Wirtschaftsrecht im Binnenmarkt, 1996, Nomos, Baden-Baden, in: AöR 123, 1998, S Peter Häberle / Jürgen Schwarze/Wolfgang Graf Vitzthum (Hrsg.), Der Staat als Teil und als Ganzes, 1998, Nomos, Baden-Baden, in: EuR 1999, S Stefan Lehr, Einstweiliger Rechtsschutz und Europäische Union, Berlin u.a. 1997, in: AöR 124. Bd. (1999), S Theo Öhlinger / Michael Potacs, Gemeinschaftsrecht und staatliches Recht. Die Anwendung des Europarechts im innerstaatlichen Bereich, 1998, Linde, Wien, in: JRP 1999, S Fachbereich Rechtswissenschaft der Universität Hamburg (Hrsg.), Hans Peter Ipsen, Schriftenreihe des Fachbereichs Rechtswissenschaft der Universität Hamburg 2001, in: EuR 2001, S. 922 Franz Merli (Hrsg.), der Raum der Freiheit, der Sicherheit und des Rechts und die Osterweiterung der Europäischen Union, 2001, Thelem, Dresden, in: EuR 2002, S Gert Nicolaysen, Europarecht I, 2. Auflage, 2002, Nomos, Baden-Baden, in: EuR 2004, S Monika Schlachter / Christoph Ohler (Hrsg.) Europäische Dienstleistungsrichtlinie, 1. Auflage, 2008, Nomos, Baden-Baden, in: EuR 2009, S. 597 V. Urteilsanmerkungen Anmerkung zu FG Hamburg, Urteil vom 12. Mai IV. 89/87 N - betr. Rechtsgültigkeit MVA-Getreide, in: EuR 1987, S Anmerkung zu EuGH Rs. C-321/96, Urteil vom 17. Juni 1998, W. Mecklenburg./. Kreis Pinneberg (Umweltinformationsanspruch), Neue Justiz 1999, S

Europäischen Integration, Boorberg Verlag, wird herausgegeben zusammen mit

Europäischen Integration, Boorberg Verlag, wird herausgegeben zusammen mit VERZEICHNIS DER WISSENSCHAFTLICHEN VERÖFFENTLICHUNGEN MONOGRAPHIEN UND HERAUSGBERSCHAFTEN 1. (Mit-)Herausgabe eines Tagungsbandes Die Gemeinsame Handelspolitik der Europäischen Union nach Lissabon, Schriftenreihe

Mehr

V e r ö f f e n t l i c h u n g e n

V e r ö f f e n t l i c h u n g e n Jürgen Schwarze V e r ö f f e n t l i c h u n g e n Selbständige Schriften 2016: XXVI. FIDE-Kongress vom 28. bis 31. Mai 2014 in Kopenhagen. Die deutschen Landesberichte, (Hrsg. zusammen mit Peter-Christian

Mehr

Institut für das Recht der Europäischen Gemeinschaften - Prof. Dr. Ulrich Ehricke. Vorlesung Europäisches Wirtschaftsrecht.

Institut für das Recht der Europäischen Gemeinschaften - Prof. Dr. Ulrich Ehricke. Vorlesung Europäisches Wirtschaftsrecht. Vorlesung Europäisches Wirtschaftsrecht WS 2006/2007 Vorlesungsplan 16.10.2006 Einführung und Grundlagen des Europäischen Wirtschaftsrechts Streinz, Europarecht, 7. Auflage, C.F. Müller 2005, 12, Rn. 779

Mehr

Ärztliche Werbung Im europäischen Kontext

Ärztliche Werbung Im europäischen Kontext Christoph Kretschmer Ärztliche Werbung Im europäischen Kontext Zulässigkeit von Werbeeinschränkungen für Ärzte nach europäischem Recht und deutschem Verfassungsrecht PETER LANG Europäischer Verlag der

Mehr

III. Der Vertrag von Lissabon Grundlagen der Wirtschafts- und Währungspolitik (Art. 120-144 AEUV)

III. Der Vertrag von Lissabon Grundlagen der Wirtschafts- und Währungspolitik (Art. 120-144 AEUV) Prof. Dr. Norbert Konegen III. Der Vertrag von Lissabon Grundlagen der Wirtschafts- und Währungspolitik (Art. 120-144 AEUV) Quelle: Konegen, WWU/IfP 1 III. Der Vertrag von Lissabon - Grundlagen 1. Entstehungsphase:

Mehr

Beteiligte Personen und Redner des ÖJT, wichtige Autoren und Herausgeber von Springer Wien. Seite 1 von 13

Beteiligte Personen und Redner des ÖJT, wichtige Autoren und Herausgeber von Springer Wien. Seite 1 von 13 Beteiligte Personen und Redner des ÖJT, wichtige Autoren und Herausgeber von Springer Wien Univ. Prof. Dr. Michael Holoubek Wirtschaftsuniversität Wien Titel bei Springer ÖJT: Gutachter Abteilung öffentliches

Mehr

Wirtschaftssanktionen gegen private Personen

Wirtschaftssanktionen gegen private Personen Dr. iur. Samuele Scarpelli Wirtschaftssanktionen gegen private Personen Verfahren und Rechtsschutz in der Europäischen Union und in der Schweiz unter besonderer Berücksichtigung der Rolle und Befugnisse

Mehr

Prof. Dr. Alfred Rinken. Wissenschaftliche Veröffentlichungen (Auswahl) Reform der Juristenausbildung. Zur Theorie des Öffentlichen

Prof. Dr. Alfred Rinken. Wissenschaftliche Veröffentlichungen (Auswahl) Reform der Juristenausbildung. Zur Theorie des Öffentlichen Prof. Dr. Alfred Rinken Wissenschaftliche Veröffentlichungen (Auswahl) Reform der Juristenausbildung 1. In welcher Weise empfiehlt es sich, die Ausbildung der Juristen zu reformieren? in: Verhandlungen

Mehr

Frauenarbeit in Europa und Gemeinschaftsrecht

Frauenarbeit in Europa und Gemeinschaftsrecht Annegret Döse Frauenarbeit in Europa und Gemeinschaftsrecht Zur Wirkung und Reichweite des EG-Gleichbehandlungsrechts im Norden und im Süden Europas am Beispiel der Mitgliedstaaten Bundesrepublik Deutschland

Mehr

Dr. Georg Neureither Lehrbeauftragter für Staatskirchenrecht und Kirchenrecht Juristische Fakultät, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Dr. Georg Neureither Lehrbeauftragter für Staatskirchenrecht und Kirchenrecht Juristische Fakultät, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg Dr. Georg Neureither Lehrbeauftragter für Staatskirchenrecht und Kirchenrecht Juristische Fakultät, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg Publikationen (Stand: 01.01.2013) 2000 Vorträge Grundgesetz und

Mehr

STAATSRECHT III. 1. Wirkung und Rang des Unionsrechts in der deutschen Rechtsordnung

STAATSRECHT III. 1. Wirkung und Rang des Unionsrechts in der deutschen Rechtsordnung Prof. Dr. Alexander Proelß WS 2013/2014 STAATSRECHT III TEIL 3: DEUTSCHLAND ALS EU-MITGLIED III. Europäische Integration und GG 1. Wirkung und Rang des Unionsrechts in der deutschen Rechtsordnung a) Unmittelbare

Mehr

Frankfurt, M. : Verl. Recht und Wirtschaft 2 Abhandlungen zum deutschen und europäischen Handels- und Wirtschaftsrecht Köln [u.a.

Frankfurt, M. : Verl. Recht und Wirtschaft 2 Abhandlungen zum deutschen und europäischen Handels- und Wirtschaftsrecht Köln [u.a. Reihentitel 1 Abhandlungen zum Arbeits- und Wirtschaftsrecht. Verlag Frankfurt, M. : Verl. Recht und Wirtschaft 2 Abhandlungen zum deutschen und europäischen Handels- und Wirtschaftsrecht Köln [u.a.] :

Mehr

Veröffentlichungen H. Sauer. I. Selbständige Veröffentlichungen und Herausgeberschaft

Veröffentlichungen H. Sauer. I. Selbständige Veröffentlichungen und Herausgeberschaft Veröffentlichungen H. Sauer I. Selbständige Veröffentlichungen und Herausgeberschaft 1. Folgen hoheitlicher Rechtsverletzungen. Theorie und Dogmatik des öffentlichen Reaktionsrechts (noch unveröffentlichte

Mehr

NomosGesetze. Nomos. Sodan. Öffentliches, Privates und Europäisches. Wirtschaftsrecht. Textsammlung. 12. Auflage

NomosGesetze. Nomos. Sodan. Öffentliches, Privates und Europäisches. Wirtschaftsrecht. Textsammlung. 12. Auflage NomosGesetze Sodan Öffentliches, Privates und Europäisches Wirtschaftsrecht Textsammlung 12. Auflage Nomos Herausgegeben von Dr. Helge Sodan, o. Professor an der Freien Universität Berlin, Präsident des

Mehr

EUROPÄISCHES UND INTERNATIONALES ARBEITSRECHT

EUROPÄISCHES UND INTERNATIONALES ARBEITSRECHT Christian-Albrechts-Universität zu Kiel Freie Universität Berlin Fachbereich Rechtswissenschaft Schwerpunktbereich 4: Arbeits- und Versicherungsrecht Unterschwerpunkt 2: Individualarbeitsrecht, europäisches

Mehr

E u roparecht. Beiheft 1 2012. Der Rechtsschutz vor dem Gerichtshof der EU nach dem Vertrag von Lissabon. Nomos. Jürgen Schwarze [Hrsg.

E u roparecht. Beiheft 1 2012. Der Rechtsschutz vor dem Gerichtshof der EU nach dem Vertrag von Lissabon. Nomos. Jürgen Schwarze [Hrsg. EuR E u roparecht Beiheft 1 2012 Jürgen Schwarze [Hrsg.] Der Rechtsschutz vor dem Gerichtshof der EU nach dem Vertrag von Lissabon Nomos EuR E u roparecht Beiheft 1 2012 Jürgen Schwarze [Hrsg.] Der Rechtsschutz

Mehr

Datenschutz als europäisches Grundrecht

Datenschutz als europäisches Grundrecht Datenschutz als europäisches Grundrecht Von Birte Siemen Duncker & Humblot Berlin Inhaltsverzeichnis Einleitung 19 Teil 1 Europäische Grundrechte und die Notwendigkeit des Datenschutzes 24 A. Europäische

Mehr

Effet Utile als Auslegungsgrundsatz

Effet Utile als Auslegungsgrundsatz Effet Utile als Auslegungsgrundsatz 1 Wortherkunft frz.: nützliche/praktische Wirkung 2 Bekannte Auslegungsgrundsätze - Auslegung nach dem Wortlaut - Historische Auslegung - Systematische Auslegung - Teleologische

Mehr

Das Facebook Urteil des EuGH EuGH, Ut. v. 06.10.2015, Rs. C-352/14 (Schrems)

Das Facebook Urteil des EuGH EuGH, Ut. v. 06.10.2015, Rs. C-352/14 (Schrems) Das Facebook Urteil des EuGH EuGH, Ut. v. 06.10.2015, Rs. C-352/14 (Schrems) Vortrag zum öffentlich-rechtlichen Kolloquium der Fakultät III der Universität Bayreuth am 03.11.2015 Prof. Dr. Heinrich Amadeus

Mehr

Inhalt Band VI/1. Neunter Teil Grund- und Menschenrechte im Rahmen des Europarats und der OSZE. I. Grundrechte als Leitvorstellung

Inhalt Band VI/1. Neunter Teil Grund- und Menschenrechte im Rahmen des Europarats und der OSZE. I. Grundrechte als Leitvorstellung Vorwort Inhalt von Band VI/2 Hinweise für den Leser Verfasser Abkürzungsverzeichnis Literaturverzeichnis V XI XII XIII XVII XXXIII Neunter Teil Grund- und Menschenrechte im Rahmen des Europarats und der

Mehr

Schriftenverzeichnis

Schriftenverzeichnis Dr. Jörg Philipp Terhechte Schriftenverzeichnis (Stand: Oktober 2010) Forschungsschwerpunkte: Öffentliches Recht: Staats- und Verwaltungsrecht, Wirtschaftsverwaltungs-, Kartell- und Regulierungsrecht,

Mehr

Seminararbeit. Die Allgemeinen Bestimmungen der EU-Grundrechtecharta (v.a. Art Tragweite der garantierten Rechte)

Seminararbeit. Die Allgemeinen Bestimmungen der EU-Grundrechtecharta (v.a. Art Tragweite der garantierten Rechte) Melanie Klein Franziska Scherer Seminararbeit Die Allgemeinen Bestimmungen der EU-Grundrechtecharta (v.a. Art. 52 - Tragweite der garantierten Rechte) bei Professor Dr. Jörg Lücke, LL.M. (Berkeley) WS

Mehr

Europarecht. Überblick über das Europarecht im engeren (EU) und weiteren Sinne, insbesondere Ziele und Struktur des Europarats

Europarecht. Überblick über das Europarecht im engeren (EU) und weiteren Sinne, insbesondere Ziele und Struktur des Europarats gruppe Geschichte und Gegenwart des europäischen Integrationsprozesses Geschichte und Gegenwart des europäischen Integrationsprozesses in Grundzügen kennen und wiedergeben können. Organe und Einrichtungen

Mehr

Bachelorarbeiten am Institut für Europarecht und Internationales Recht Team Univ.Prof. Dr. Erich Vranes, LL.M.

Bachelorarbeiten am Institut für Europarecht und Internationales Recht Team Univ.Prof. Dr. Erich Vranes, LL.M. Themen (abgegeben oder ) Abgabedatum Möglichkeiten zur Rechtfertigung von Kernbeschränkungen im US-Amerikanischen und Europäischen Kartellrecht, 25.1.2016 Analyse des ungarischen Bodengesetzes und Rechtsschutzmöglichkeiten

Mehr

Energierecht. Betriebsaufnahmegenehmigung nach 4 EnWG. Anwendbarkeit der Regelung, Vereinbarkeit mit Europarecht, Vorschlag einer Neuregelung

Energierecht. Betriebsaufnahmegenehmigung nach 4 EnWG. Anwendbarkeit der Regelung, Vereinbarkeit mit Europarecht, Vorschlag einer Neuregelung Tatjana Schmidt Energierecht Betriebsaufnahmegenehmigung nach 4 EnWG Anwendbarkeit der Regelung, Vereinbarkeit mit Europarecht, Vorschlag einer Neuregelung Diplomica Verlag Tatjana Schmidt Energierecht

Mehr

Der europäische Datenschutzstandard

Der europäische Datenschutzstandard Nadine Bodenschatz Der europäische Datenschutzstandard PETER LANG Internationaler Verlag der Wissenschaften Inhaltsverzeichnis 1. Kapitel-Einführung und Überblick 15 I. Einführung und Überblick 15 II.

Mehr

Veröffentlichungsverzeichnis

Veröffentlichungsverzeichnis Dr. Joachim Schwind Geschäftsführer Niedersächsischer Landkreistag Am Mittelfelde 169 30519 Hannover E-Mail: dr.schwind@nlt.de Veröffentlichungsverzeichnis Stand 1.2.2014 I. Monografien Zukunftsgestaltende

Mehr

Die Maut in Deutschland

Die Maut in Deutschland Bibliothek Literaturtipp Die Maut in Deutschland Literaturauswahl 2010-2014 Die angezeigten Titel sind über den Bibliothekskatalog im Intranet zur Ausleihe bestellbar. Falls sie elektronisch vorliegen,

Mehr

Europarecht 56 L E R N Z I E L

Europarecht 56 L E R N Z I E L Fachbereiche: Kommunaler Verwaltungsdienst Staatlicher Verwaltungsdienst Fach: Gesamtstunden: Europarecht 56 Die Studierenden sollen L E R N Z I E L - die Europäische Union und die Europäischen Gemeinschaften

Mehr

Handbuch zum europäischen und deutschen Umweltrecht

Handbuch zum europäischen und deutschen Umweltrecht Handbuch zum europäischen und deutschen Umweltrecht Eine systematische Darstellung des europäischen Umweltrechts mit seinen Auswirkungen auf das deutsche Recht und mit rechtspolitischen Perspektiven Herausgegeben

Mehr

Prof. Dr. Kay Windthorst/Veröffentlichungen. Veröffentlichungen. von Prof. Dr. Kay Windthorst. I. Monographien II. Beiträge in Sammelwerken...

Prof. Dr. Kay Windthorst/Veröffentlichungen. Veröffentlichungen. von Prof. Dr. Kay Windthorst. I. Monographien II. Beiträge in Sammelwerken... Veröffentlichungen von Prof. Dr. Kay Windthorst Übersicht: Seite I. Monographien... 2 II. Beiträge in Sammelwerken... 3 III. Herausgegebene Bände... 4 IV. Abhandlungen in Fachzeitschriften... 5 V. Entscheidungsanmerkungen,

Mehr

Auswirkungen des Beitritts der EU zur EMRK Tagung Europäische Rechtsakademie, Trier Current Reflections on EU Equality and Non-Discrimination Law

Auswirkungen des Beitritts der EU zur EMRK Tagung Europäische Rechtsakademie, Trier Current Reflections on EU Equality and Non-Discrimination Law Auswirkungen des Beitritts der EU zur EMRK Tagung Europäische Rechtsakademie, Trier Current Reflections on EU Equality and Non-Discrimination Law ao. Univ.Prof. Dr. Hannes Tretter Universität Wien, Institut

Mehr

BA-Studium SWS Credits 1) Einführung in die Rechtswissenschaft Vorlesung mit Klausur 2 4 (Grundbegriffe des Rechts und der juristischen Methodik)

BA-Studium SWS Credits 1) Einführung in die Rechtswissenschaft Vorlesung mit Klausur 2 4 (Grundbegriffe des Rechts und der juristischen Methodik) Prof. Dr. J. Sieckmann Professur für Öffentliches Recht Lehrangebot für Bachelor-/Masterstudiengänge Übersicht BA-Studium SWS Credits 1) Einführung in die Rechtswissenschaft Vorlesung mit 2 4 (Grundbegriffe

Mehr

SCHRIFTEN-UND VORTRAGSVERZEICHNIS

SCHRIFTEN-UND VORTRAGSVERZEICHNIS PD DR. DOROTHEA MAGNUS, LL.M. 09/2015 SCHRIFTEN-UND VORTRAGSVERZEICHNIS ÜBERSICHT I. STRAFRECHT... 1 II. STRAFPROZESSRECHT... 3 III. INTERNATIONALES STRAFRECHT UND STRAFRECHTSVERGLEICHUNG... 4 IV. RECHTSPHILOSOPHIE...

Mehr

Völkerrechtliche Aspekte der restriktiven Maßnahmen der EU gegenüber Russland Stammtischgespräch der Deutsch-Russischen Juristenvereinigung e.v.

Völkerrechtliche Aspekte der restriktiven Maßnahmen der EU gegenüber Russland Stammtischgespräch der Deutsch-Russischen Juristenvereinigung e.v. Völkerrechtliche Aspekte der restriktiven Maßnahmen der EU gegenüber Russland Stammtischgespräch der Deutsch-Russischen Juristenvereinigung e.v. Prof. Dr. Burkhard Breig FB Rechtswissenschaft und ZI Osteuropa-Institut

Mehr

SUBSIDIARITÄTSPRINZIP

SUBSIDIARITÄTSPRINZIP SUBSIDIARITÄTSPRINZIP Im Rahmen der nicht ausschließlichen Zuständigkeiten der Union wird mit dem im Vertrag über die Europäische Union verankerten Subsidiaritätsprinzip festgelegt, unter welchen Umständen

Mehr

EUV in der Fassung. des Vertrages von. Nizza Amsterdam Vertrages von. Amsterdam

EUV in der Fassung. des Vertrages von. Nizza Amsterdam Vertrages von. Amsterdam EGV in der Fassung 1992 1997 Art. 1 EGV i.d.f. des Art. 2 EGV i.d.f. des Art. 3 EGV i.d.f. des Art. 3a EGV i.d.f. Art. 3b EGV i.d.f. Art. 3c EGV i.d.f. Art. 4 EGV i.d.f. des Art. 4a EGV i.d.f. Art. 4b

Mehr

Zugelassene Hilfsmittel für die universitäre Abschlussprüfung (Aufsichtsarbeit und mündliche Prüfung)

Zugelassene Hilfsmittel für die universitäre Abschlussprüfung (Aufsichtsarbeit und mündliche Prüfung) Zugelassene Hilfsmittel für die universitäre Abschlussprüfung (Aufsichtsarbeit und mündliche Prüfung) Zum Stand und Inhalt der Hilfsmittel gelten für alle Schwerpunkt-(teil-)bereiche - die Regelungen in

Mehr

WERBEFREIHEIT FÜR RECHTSANWÄLTE IN ÖSTERREICH

WERBEFREIHEIT FÜR RECHTSANWÄLTE IN ÖSTERREICH JURISTISCHE SCHRIFTENREIHE BAND 107 WERBEFREIHEIT FÜR RECHTSANWÄLTE IN ÖSTERREICH Die USA als Modell für Österreich und Europa? von Dr. Bernhard Bukovc Verlag Österreich Wien 1997 INHALTSVERZEICHNIS I.

Mehr

Inhaltsverzeichnis (mit Quellenhinweisen)

Inhaltsverzeichnis (mit Quellenhinweisen) V Inhaltsverzeichnis (mit Quellenhinweisen) Vorwort von Bundesrat Kurt Furgler Vorwort der Herausgeber VII X Grundlagen des Arbeits- und Sozialrechts Von den Aufgaben der arbeitsrechtlichen Ordnung 3 Grundfragen

Mehr

Verzeichnis der Veröffentlichungen

Verzeichnis der Veröffentlichungen Verzeichnis der Veröffentlichungen Stand: 3. Dezember 2015 I. Monographien, Lehrbücher und Kommentierungen 1. Die Zulässigkeit vergabefremder Regelungen, Diss. Mainz 2000, Schriftenreihe des forum vergabe,

Mehr

Inhalt VORWORT...11 ABKÜRZUNGEN...13

Inhalt VORWORT...11 ABKÜRZUNGEN...13 VORWORT...11 ABKÜRZUNGEN...13 KAPITEL 1: EINLEITUNG...17 I. Problemaufriss und Gegenstand der Untersuchung...17 II. III. Begriffliche Präzisierung des Untersuchungsgegenstandes...18 1. Die funktionale

Mehr

NomosTexte. Europarecht. Textausgabe 24. Auflage. Nomos

NomosTexte. Europarecht. Textausgabe 24. Auflage. Nomos NomosTexte Europarecht Textausgabe 24. Auflage Nomos NomosTexte Europarecht Textausgabe mit einer Einführung von Prof. Dr. Roland Bieber Begründet durch Prof. Dr. Hans-Joachim Glaesner 24. Auflage Stand:

Mehr

Die Europäische Union

Die Europäische Union HERZLICHST WILLKOMMEN Die Europäische Union Ein Überblick über Vertragsgrundlagen, Institutionen und Aufgaben der EU sowie Ein Ausblick auf bevorstehende Veränderungen durch den Reformvertrag ÜBERBLICK

Mehr

Beck-Texte im dtv Europa-Recht: EuR. Textausgabe mit ausführlichem Sachverzeichnis. von Prof. Dr. Claus Dieter Classen

Beck-Texte im dtv Europa-Recht: EuR. Textausgabe mit ausführlichem Sachverzeichnis. von Prof. Dr. Claus Dieter Classen Beck-Texte im dtv 5014 Europa-Recht: EuR Textausgabe mit ausführlichem Sachverzeichnis von Prof. Dr. Claus Dieter Classen 24., neubearbeitete Auflage Europa-Recht: EuR Classen schnell und portofrei erhältlich

Mehr

Die Zukunft der freien Berufe in der Europäischen Union

Die Zukunft der freien Berufe in der Europäischen Union Winfried Kluth/Ferdinand Goltz/Karsten Kujath Die Zukunft der freien Berufe in der Europäischen Union Eine Untersuchung der europa- und verfassungsrechtlichen Vorgaben für das deutsche Recht der freien

Mehr

Europäisches Arbeits- und Sozialrecht

Europäisches Arbeits- und Sozialrecht Europäisches Arbeits- und Sozialrecht Gliederung 1 Gegenstand der Vorlesung 2 Grundlagen I. Quellen internationalen Arbeits- und Sozialrechts II. 1. Recht der Europäischen Union 2. Europäischer Wirtschaftsraum

Mehr

Grundrechte Europarecht II (3) Ausgangsfall: Der Fall Hauer. Sommersemester 2015 Prof. Dr. Marc Bungenberg, LL.M.

Grundrechte Europarecht II (3) Ausgangsfall: Der Fall Hauer. Sommersemester 2015 Prof. Dr. Marc Bungenberg, LL.M. Europarecht II (3) Sommersemester 2015 Prof. Dr. Marc Bungenberg, LL.M. Ausgangsfall: Der Fall Hauer Die deutsche Winzerin H beantragte bei der zuständigen Verwaltungsbehörde die Genehmigung zur Anpflanzung

Mehr

Deutsch für Juristinnen / Juristen (Semesterkurs) Seminar Präsentieren und Plädieren. Workshop Anwalt im Unternehmen

Deutsch für Juristinnen / Juristen (Semesterkurs) Seminar Präsentieren und Plädieren. Workshop Anwalt im Unternehmen Anhang: Modulübersicht für den Master-Studiengang Rechtswissenschaft für im Ausland graduierte Juristinnen und Juristen der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln Pflichtmodule Modul:

Mehr

Modulhandbuch. Bachelor-Wahlbereich Recht

Modulhandbuch. Bachelor-Wahlbereich Recht Universität Augsburg Modulhandbuch Bachelor-Wahlbereich Recht Sommersemester 2015 (Stand: 27.02.2015) Inhaltsverzeichnis Module JUR-0072: Rechtsgeschichte 2 JUR-0073: Quellenexegese zum Römischen Recht

Mehr

Forschungsprojekt Sprache und Recht

Forschungsprojekt Sprache und Recht Prof. Dr. Manfred Herbert Fakultät Wirtschaftswissenschaften Tel.: +49 3683 688 3107 Fax: +49 3683 688 983107 E-Mail: m.herbert@hs-sm.de Forschungsprojekt Sprache und Recht Die vielfältigen Bezüge zwischen

Mehr

Frankfurter Newsletter zum Recht der Europäischen Union

Frankfurter Newsletter zum Recht der Europäischen Union Frankfurter Newsletter zum Recht der Europäischen Union Professor Dr. Ulrich Häde 1 Der Fiskalpakt I. Unterzeichnung und Ratifikation Am 2.3.2012 unterzeichneten 25 Mitgliedstaaten der EU den Vertrag über

Mehr

STAATSRECHT III. 1. EU im Überblick: Entwicklung, Rechtsnatur, Organe, Primär-/Sekundärrecht a) Historischer Überblick zur Entwicklung der EU

STAATSRECHT III. 1. EU im Überblick: Entwicklung, Rechtsnatur, Organe, Primär-/Sekundärrecht a) Historischer Überblick zur Entwicklung der EU Prof. Dr. Nele Matz-Lück WS 2011/2012 STAATSRECHT III TEIL 3: DEUTSCHLAND ALS EU-MITGLIED VIII. Rechtsquellen des Unionsrechts Vorüberlegung o Europarecht im weiten Sinne erfasst sowohl das Recht des Europarats,

Mehr

Lukas Bauer. Der Europäische Gerichtshof als Verfassungsgericht?

Lukas Bauer. Der Europäische Gerichtshof als Verfassungsgericht? Lukas Bauer Der Europäische Gerichtshof als Verfassungsgericht? Nomos facultas.wuv Danksagung 3 Inhaltsverzeichnis 5 Abkürzungsverzeichnis 11 I. Die Entstehung und Entwicklung des Europäischen Gerichtshofes

Mehr

Demokratie, Europa und das Bundesverfassungsgericht

Demokratie, Europa und das Bundesverfassungsgericht Demokratie, Europa und das Bundesverfassungsgericht Einführung zum Vortrag von Präsident des BVerfG Prof. Dr. Andreas Voßkuhle Jörg Philipp Terhechte, Lüneburg* Lüneburg, 28. November 2012 Sehr geehrter

Mehr

Die Europäische Grundrechtscharta und ihre soziale Dimension

Die Europäische Grundrechtscharta und ihre soziale Dimension Teresa Winner Die Europäische Grundrechtscharta und ihre soziale Dimension PETER LANG Europäischer Verlag der Wissenschaften Inhaltsverzeichnis 1. Teil: Die europäischen Grundrechte in der Rechtsprechung

Mehr

Neuordnung des Glücks- und Gewinnspielmarktes in Deutschland

Neuordnung des Glücks- und Gewinnspielmarktes in Deutschland Hermann/Hufen/Kauder/Koch/Schneider/Uwer Neuordnung des Glücks- und Gewinnspielmarktes in Deutschland Tagungsbericht, Thesen und Gutachten zum Juristischen Pressefachgespräch am 22. November 2011 in der

Mehr

Europarecht Literaturhinweise

Europarecht Literaturhinweise Univ.-Prof. Dr. Dres. h.c. Peter-Christian Müller-Graff WS 2010/2011 Europarecht Literaturhinweise 1. Lehrbücher Bieber, Roland/ Epiney, Astrid/ Haag, Marcel: Die Europäische Union: Rechtsordnung und Politik,

Mehr

Migrationsrelevante Freiheitsrechte der EU-Grundrechtecharta

Migrationsrelevante Freiheitsrechte der EU-Grundrechtecharta Migrationsrelevante Freiheitsrechte der EU-Grundrechtecharta Prof. Dr. Thomas Groß ein Beitrag zur Tagung: Freiheit Hohenheimer Tage zum Ausländerrecht 25.01.2013 in Stuttgart-Hohenheim http://downloads.akademie-rs.de/migration/130125_gross_grundrechtecharta.pdf

Mehr

Schriftenverzeichnis

Schriftenverzeichnis Schriftenverzeichnis von Prof. Dr. Kay Windthorst Übersicht: Seite I. Monographien... 2 II. Beiträge in Sammelwerken... 2 III. Herausgegebene Bände... 4 IV. Abhandlungen in Fachzeitschriften... 4 V. Entscheidungsanmerkungen,

Mehr

Das Grundrecht auf Datenschutz im Europarecht Wirkungen und Problemfelder. Ao. Univ.-Prof. Dr. Alina-Maria Lengauer, LLM

Das Grundrecht auf Datenschutz im Europarecht Wirkungen und Problemfelder. Ao. Univ.-Prof. Dr. Alina-Maria Lengauer, LLM Das Grundrecht auf Datenschutz im Europarecht Wirkungen und Problemfelder Ao. Univ.-Prof. Dr. Alina-Maria Lengauer, LLM Das Grundrecht auf Datenschutz im Europarecht 1. Zur Genese des Grundrechtes auf

Mehr

Prof. Dr. Kay Windthorst. Veröffentlichungen

Prof. Dr. Kay Windthorst. Veröffentlichungen Prof. Dr. Kay Windthorst Veröffentlichungen Übersicht: Seite I. Monographien... 2 II. Beiträge in Sammelwerken... 3 III. Herausgegebene Bände... 4 IV. Abhandlungen in Fachzeitschriften... 5 V. Entscheidungsanmerkungen,

Mehr

Einführung in die Datenerfassung und in den Datenschutz

Einführung in die Datenerfassung und in den Datenschutz Dr. Thomas Petri Einführung in die Datenerfassung und in den Datenschutz Hochschule für Politik, Sommersemester 2011, Foliensatz 1 1 Hinweise Erforderliche Arbeitsmittel: Grundgesetz, Bayerische Verfassung

Mehr

Veröffentlichungen. Schuldrechtsmodernisierung Einführung in das neue Recht (mit Peter Huber), Verlag C.H. Beck, München 2002.

Veröffentlichungen. Schuldrechtsmodernisierung Einführung in das neue Recht (mit Peter Huber), Verlag C.H. Beck, München 2002. Professor Dr. Florian Faust Veröffentlichungen I. Monographien Die Vorhersehbarkeit des Schadens gemäß Art. 74 Satz 2 UN-Kaufrecht (CISG), Studien zum ausländischen und internationalen Privatrecht Bd.

Mehr

IV. Organe (der Europäischen Gemeinschaften) Überblick Die Gemeinschaftsorgane (Organe der EG) - Hauptorgane (Art. 7 I EGV):

IV. Organe (der Europäischen Gemeinschaften) Überblick Die Gemeinschaftsorgane (Organe der EG) - Hauptorgane (Art. 7 I EGV): IV. Organe (der Europäischen Gemeinschaften) Überblick Die Gemeinschaftsorgane (Organe der EG) - Hauptorgane (Art. 7 I EGV): o Europäisches Parlament o Rat der Europäischen Union * o Kommission o Europäischer

Mehr

50 Jahre Europäische Sozialcharta. K. Lörcher Rhein-Main-Runde 7.11.2011 - Frankfurt

50 Jahre Europäische Sozialcharta. K. Lörcher Rhein-Main-Runde 7.11.2011 - Frankfurt 50 Jahre Europäische Sozialcharta K. Lörcher Rhein-Main-Runde 7.11.2011 - Frankfurt Gesamtüberblick I. Entstehung II. Inhalt III. Bedeutung für die Bundesrepublik IV. Bedeutung für Europa V. Ausblick in

Mehr

ÜBER DIE ROLLE DER NATIONALEN PARLAMENTE IN DER EUROPÄISCHEN UNION

ÜBER DIE ROLLE DER NATIONALEN PARLAMENTE IN DER EUROPÄISCHEN UNION PROTOKOLL (Nr. 1) zum Vertrag von Lissabon ÜBER DIE ROLLE DER NATIONALEN PARLAMENTE IN DER EUROPÄISCHEN UNION DIE HOHEN VERTRAGSPARTEIEN EINGEDENK dessen, dass die Art der Kontrolle der Regierungen durch

Mehr

Grundzüge des Europarechts. Prof. Dr. H. Goerlich WS

Grundzüge des Europarechts. Prof. Dr. H. Goerlich WS Grundzüge des Europarechts Prof. Dr. H. Goerlich WS 2006-2007 Verwendete Illustrationen und Schaubilder: Europäische Gemeinschaften, 1995-2006 I. Einführung (10.10.2006) wiss. HK R. Laier + RA Dr. F. Böllmann

Mehr

Altersdiskriminierung im öffentlichen Dienst? Altersstufen im BAT und in der Beamtenbesoldung

Altersdiskriminierung im öffentlichen Dienst? Altersstufen im BAT und in der Beamtenbesoldung Dr. Friedrich-Wilhelm Lehmann Dr. F.-W. Lehmann Rauhkopfstraße 2 83727 Schlierse Dr. Friedrich-Wilhelm Lehmann fon: 08026-92 99 10 Fax: 08026-92 99 25 dr.lehmann@arbeitsrecht.com in Kooperation: Professor

Mehr

4. (Zus. mit R. Dolzer, E. Münch, B. Richter, G. Stein): Institutionelle Aspekte des nuklearen Brennstoffkreislaufs (Jülich 1980), 118 S.

4. (Zus. mit R. Dolzer, E. Münch, B. Richter, G. Stein): Institutionelle Aspekte des nuklearen Brennstoffkreislaufs (Jülich 1980), 118 S. SCHRIFTENVERZEICHNIS (ohne Buchbesprechungen) I. Monographien 1. Die Auslegung mehrsprachiger Verträge. Eine Untersuchung zum Völkerrecht und zum Staatsrecht der Bundesrepublik Deutschland (Beiträge zum

Mehr

Völkerrechtsfreundlichkeit des Grundgesetzes

Völkerrechtsfreundlichkeit des Grundgesetzes Völkerrechtsfreundlichkeit des Grundgesetzes Art. 25 GG erfaßt die allgemeinen Regeln des Völkerrechts (Völkergewohnheitsrecht, allgemeine Rechtsgrundsätze) und Art. 59 GG das Völkervertragsrecht. BVerfGE

Mehr

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10

Semester: -- Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Modulbezeichnung: Modulnummer: DLROFR Öffentliches Recht Semester: -- Dauer: Minimaldauer 1 Semester Modultyp: Pflicht Regulär angeboten im: WS, SS Workload: 300 h ECTS Punkte: 10 Zugangsvoraussetzungen:

Mehr

Dr. Mark D. Cole WS 2006/07

Dr. Mark D. Cole WS 2006/07 V ORLESUNG: E UROPARECHT III E UROPÄISCHE G RUNDRECHTE Dr. Mark D. Cole WS 2006/07 G LIEDERUNG A. Einleitung I. Vorlesungsinhalt und Literaturhinweise II. Historischer Überblick zur Entwicklung des Grundrechtsschutzes

Mehr

STAATSRECHT III. TEIL 2: Völkerrecht und Außenverfassungsrecht

STAATSRECHT III. TEIL 2: Völkerrecht und Außenverfassungsrecht Prof. Dr. Nele Matz-Lück WS 2011/2012 STAATSRECHT III TEIL 2: Völkerrecht und Außenverfassungsrecht V. Europäische Menschenrechtskonvention und deutsches Recht 1. Europäische Menschenrechtskonvention a)

Mehr

Europarechtliche Gestaltungsvorgaben fur das deutsche Sozialrecht

Europarechtliche Gestaltungsvorgaben fur das deutsche Sozialrecht Ingwer Ebsen (Hrsg.) Europarechtliche Gestaltungsvorgaben fur das deutsche Sozialrecht Freiziigigkeit, wirtschaftliche Grundfreiheiten und europaisches Wettbewerbsrecht als Grenzen sozialstaatlicher Souveranitât

Mehr

Master of Law Recht der Europäischen Integration (Studierende ausländischer Abschluß i.s.v. 2 S 3 PrüfO)

Master of Law Recht der Europäischen Integration (Studierende ausländischer Abschluß i.s.v. 2 S 3 PrüfO) I-1 Die Europäische Integration in ihren Bezügen zum internationalen Recht 1. Semester Professur für Europarecht, Völkerrecht, Öffentliches Recht 1 Semester jedes Sommersemester Vorlesung "Völkerrecht

Mehr

Kostenlose Publikationen

Kostenlose Publikationen Die Liste ist unterteilt nach kostenlosen und kostenpflichtigen Publikationen; letztere finden Sie im unteren Teil der Aufzählung. Die Kosten richten sich nach der Summe der Punktwerte. Siehe dazu die

Mehr

Nomos. unterhalb der Schwellenwerte in Deutschland und Frankreich. Schriften zum Wirtschaftsverwaltungs- und Vergaberecht 30.

Nomos. unterhalb der Schwellenwerte in Deutschland und Frankreich. Schriften zum Wirtschaftsverwaltungs- und Vergaberecht 30. Schriften zum Wirtschaftsverwaltungs- und Vergaberecht 30 Andrea Leibohm Einstweiliger Rechtsschutz im Vergabeverfahren unterhalb der Schwellenwerte in Deutschland und Frankreich Nomos Schriften zum Wirtschaftsverwaltungs-

Mehr

Die Diskussion um das NPD-Verbot

Die Diskussion um das NPD-Verbot Bibliothek Literaturtipp Die Diskussion um das NPD-Verbot Literaturauswahl 2008-2013 Die angezeigten Titel können von den zur Benutzung der Bibliothek Berechtigten über den Bibliothekskatalog im Intranet

Mehr

Öffentliches Wirtschaftsrecht

Öffentliches Wirtschaftsrecht Öffentliches Wirtschaftsrecht von Prof. Dr. Jörg-Dieter Oberrath Fachhochschule Bielefeld Prof. Dr. Alexander Schmidt Hochschule Anhalt (FH), Bernburg Prof. Dr. Thomas Schomerus Fachhochschule Nordostniedersachsen,

Mehr

EuGH Urteil vom 07.05.1991 - C-340/89

EuGH Urteil vom 07.05.1991 - C-340/89 EuGH Urteil vom 07.05.1991 - C-340/89 Redaktion TK Lexikon Grenzüberschreitende Beschäftigung 7. Mai 1991 EuGH Urteil vom 07.05.1991 - C-340/89 HI1262194 Entscheidungsstichwort (Thema) HI1262194_1 ERSUCHEN

Mehr

Universität Innsbruck WiSe 2014/15. Lektor Hon.-Prof. Dr. iur. Mag. rer. soc. oec. Josef AZIZI

Universität Innsbruck WiSe 2014/15. Lektor Hon.-Prof. Dr. iur. Mag. rer. soc. oec. Josef AZIZI Universität Innsbruck WiSe 2014/15 Lektor Hon.-Prof. Dr. iur. Mag. rer. soc. oec. Josef AZIZI Vorlesung Europäischer Rechtsschutz Vertiefung: Rechtsschutz vor EuGH und EuG (Lehrveranstaltung Nr. 310306

Mehr

Solidaritàt und soziales Schutzprinzip in der gesetzlichen Unfallversicherung

Solidaritàt und soziales Schutzprinzip in der gesetzlichen Unfallversicherung Solidaritàt und soziales Schutzprinzip in der gesetzlichen Unfallversicherung Die Anwendbarkeit des Europarechts auf mitgliedstaatliche Systeme der sozialen Sicherung aiti Beispiel der Berufsgenossenschaften

Mehr

Georg Jochum. Monographien:

Georg Jochum. Monographien: 1 8 Georg Jochum Monographien: Jochum, Georg: Europarecht, Lehrbuch, Stuttgart, Kohlhammer, 2. Auflage, 2012 (Studienreihe Rechtswissenschaft). Jochum, Georg: Steuerrecht I, Lehrbuch, Stuttgart, Kohlhammer,

Mehr

Das Hochschulzulassungsrecht in der Bundesrepublik Deutschland

Das Hochschulzulassungsrecht in der Bundesrepublik Deutschland Das Hochschulzulassungsrecht in der Bundesrepublik Deutschland Kommentar Von Dr. jur. Horst Bahro em. Universitätsprofessor und Henning Berlin Direktor a. D. der Zentralstelle für die Vergabe von Studienplätzen

Mehr

Die Kompetenzordnung im Vertrag von Lissabon Zur Zukunft Europas: Die Europäische Union nach dem Vertrag von Lissabon

Die Kompetenzordnung im Vertrag von Lissabon Zur Zukunft Europas: Die Europäische Union nach dem Vertrag von Lissabon Beiträge zum Europa- und Völkerrecht Daniel Scharf Die Kompetenzordnung im Vertrag von Lissabon Zur Zukunft Europas: Die Europäische Union nach dem Vertrag von Lissabon Heft 3 Januar 2009 Die Kompetenzordnung

Mehr

Tutorium für LehramtskandidatInnen Sommersemester 2012

Tutorium für LehramtskandidatInnen Sommersemester 2012 Otto-Friedrich-Universität Bamberg Lehrstuhl für Vergleichende Politikwissenschaft Lehrstuhl für Internationale Beziehungen Lehrstuhl für Politische Theorie Tutorium für LehramtskandidatInnen Sommersemester

Mehr

Europäisches Steuerrecht mit Bilateralen I und II

Europäisches Steuerrecht mit Bilateralen I und II Europäisches Steuerrecht mit Bilateralen I und II Teil 1: Übersicht und Grundlagen Prof. Dr. iur. Madeleine Simonek Lehrstuhl für Schweizerisches und Internationales Steuerrecht Herbstsemester 2015 Vorlesungsplan

Mehr

Europarecht I. Hinweis zur Klausur. Fall Wells C-201/02. Privatdozent Dr. Ralf Alleweldt 14. Dezember 2010 WS 2010/2011

Europarecht I. Hinweis zur Klausur. Fall Wells C-201/02. Privatdozent Dr. Ralf Alleweldt 14. Dezember 2010 WS 2010/2011 Europarecht I Privatdozent Dr. Ralf Alleweldt 14. Dezember 2010 WS 2010/2011 1 Hinweis zur Klausur Termin: Dienstag, 8. Februar 2011, 10:00 bis 12:00 - Einige Wissens- und Verständnisfragen - Wahrscheinlich

Mehr

Vorschlag für eine DURCHFÜHRUNGSVERORDNUNG DES RATES

Vorschlag für eine DURCHFÜHRUNGSVERORDNUNG DES RATES EUROPÄISCHE KOMMISSION Brüssel, den 7.6.2016 COM(2016) 366 final 2016/0167 (NLE) Vorschlag für eine DURCHFÜHRUNGSVERORDNUNG DES RATES zur Ersetzung der Listen von Insolvenzverfahren, Liquidationsverfahren

Mehr

Abkürzungsverzeichnis... XVII Literaturverzeichnis... XXIII

Abkürzungsverzeichnis... XVII Literaturverzeichnis... XXIII Abkürzungsverzeichnis.................................... XVII Literaturverzeichnis....................................... XXIII Erster Teil Grundlegung I. Staat und Verfassung.....................................

Mehr

SCHRIFTEN-UND VORTRAGSVERZEICHNIS

SCHRIFTEN-UND VORTRAGSVERZEICHNIS PD DR. DOROTHEA MAGNUS, LL.M. 04/2016 SCHRIFTEN-UND VORTRAGSVERZEICHNIS ÜBERSICHT A. MONOGRAPHIEN... 1 B. AUFSÄTZE, BEITRÄGE IN SAMMELWERKEN, KOMMENTIERUNGEN... 1 I. STRAFRECHT... 1 II. STRAFPROZESSRECHT...

Mehr

Die grenzüberschreitende Durchsetzung von Datenschutz in Europa - der Blick aus Europa

Die grenzüberschreitende Durchsetzung von Datenschutz in Europa - der Blick aus Europa Die grenzüberschreitende Durchsetzung von Datenschutz in Europa - der Blick aus Europa 4. RISER-Konferenz, 9. Oktober 2008, Berlin Thomas ZERDICK, LL.M. Europäische Kommission, Generaldirektion Justiz,

Mehr

Autor ( inn) enverzeichnis

Autor ( inn) enverzeichnis IX Autor ( inn) enverzeichnis Univ.- Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Ludwig Adamovich war von 1984 bis 2002 Präsident des Verfassungsgerichtshofes und ist seit 2004 ehrenamtlicher Berater des Bundespräsidenten

Mehr

Überblickswerke für den Studiengang Politikwissenschaft und Literaturtipps für Studienanfänger

Überblickswerke für den Studiengang Politikwissenschaft und Literaturtipps für Studienanfänger Überblickswerke für den Studiengang Politikwissenschaft und Literaturtipps für Studienanfänger 1. Arbeitstechniken sowie Einführungs- und Überblickswerke Alemann, Ulich von/ Forndran, Erhard: Methodik

Mehr

Frankfurter Newsletter zum Recht der Europäischen Union

Frankfurter Newsletter zum Recht der Europäischen Union Frankfurter Newsletter zum Recht der Europäischen Union Professor Dr. Matthias Pechstein Keine Individualnichtigkeitsklage gegen Gesetzgebungsakte - Zur Rechtsmittelentscheidung des EuGH in der Rs. Inuit

Mehr

Übersicht über die Veranstaltungen im Modul Öffentliches Recht Die Veranstaltungen sind, wenn nicht anders angegeben, beliebig kombinierbar.

Übersicht über die Veranstaltungen im Modul Öffentliches Recht Die Veranstaltungen sind, wenn nicht anders angegeben, beliebig kombinierbar. Übersicht über die Veranstaltungen im Modul Öffentliches Recht Die Veranstaltungen sind, wenn nicht anders angegeben, beliebig kombinierbar. BA-Studium Gegenstand und Ziele: Gegenstand des Öffentlichen

Mehr

STAATSRECHT III TEIL 3: DEUTSCHLAND ALS EU-MITGLIED. Europäische Integration und Grundgesetz

STAATSRECHT III TEIL 3: DEUTSCHLAND ALS EU-MITGLIED. Europäische Integration und Grundgesetz Prof. Dr. Nele Matz-Lück WS 2011/2012 STAATSRECHT III TEIL 3: DEUTSCHLAND ALS EU-MITGLIED IX. Europäische Integration und Grundgesetz o Art. 23 GG ist der Integrationshebel für die Übertragung von Hoheitsrechten

Mehr

Schriftenverzeichnis

Schriftenverzeichnis chriftenverzeichnis Prof. Dr. Michael Rodi, M. A. 1. Monographien Die ubventionsrechtsordnung. Die ubvention als Instrument öffentlicher Zweckverwirklichung nach Völkerrecht, Europarecht und deutschem

Mehr

Einleitung und Gang der Untersuchung

Einleitung und Gang der Untersuchung Einleitung und Gang der Untersuchung I. Einleitung Europäische Agenturen erfüllen immer mehr Aufgaben und sind ein Bestandteil des Institutionengefüges der Europäischen Union (EU), der nicht mehr wegzudenken

Mehr