R.C.S. Luxembourg B 82183

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "R.C.S. Luxembourg B 82183"

Transkript

1 apo Medical Opportunities Jahresbericht 1. Januar Dezember 2014 Investmentfonds gemäß Teil I des abgeänderten Luxemburger Gesetzes vom 17. Dezember 2010 über Organismen für gemeinsame Anlagen in der Rechtsform eines Fonds Commun de Placement (FCP) 1 R.C.S. Luxembourg B 82183

2 Inhalt Bericht zum Geschäftsverlauf des apo Medical Opportunities Seite 2-5 Geographische Länderaufteilung und wirtschaftliche Aufteilung des apo Medical Opportunities Seite 6-7 Zusammensetzung des Netto-Fondsvermögens des apo Medical Opportunities Seite 7 Aufwands- und Ertragsrechnung des apo Medical Opportunities Seite 9 Vermögensaufstellung zum 31. Dezember 2014 des apo Medical Opportunities Seite 10 Zu- und Abgänge vom 1. Januar 2014 bis 31. Dezember 2014 Seite 17 Erläuterungen zum Jahresbericht zum 31. Dezember 2014 Seite 20 Prüfungsvermerk Seite 24 Verwaltung, Vertrieb und Beratung Seite 25 Der Verkaufsprospekt mit integriertem Verwaltungsreglement, die wesentlichen Anlegerinformationen sowie der Jahresund Halbjahresbericht des Fonds sind am Sitz der Verwaltungsgesellschaft, der Verwahrstelle, bei den Zahlstellen und der Vertriebsstelle der jeweiligen Vertriebsländer kostenlos per Post, per Telefax oder per erhältlich. Weitere Informationen sind jederzeit während der üblichen Geschäftszeiten bei der Verwaltungsgesellschaft erhältlich. Anteilzeichnungen sind nur gültig, wenn sie auf der Basis der neuesten Ausgabe des Verkaufsprospektes (einschließlich seiner Anhänge) in Verbindung mit dem letzten erhältlichen Jahresbericht und dem eventuell danach veröffentlichten Halbjahresbericht vorgenommen werden. 1

3 Bericht zum Geschäftsverlauf des apo Medical Opportunities Der Fondsmanager berichtet im Auftrag des Vorstands der Verwaltungsgesellschaft: Der apo Medical Opportunities ist ein international anlegender Aktienfonds, der breit in die unterschiedlichen Subsektoren des Gesundheitssektors investiert. Dazu zählen neben den Arzneimittelunternehmen aus den Bereichen Pharma und Biotechnologie vor allem auch die Hersteller von Nachahmerpräparaten (Generika), medizintechnologischen Produkten und Ausstattungen sowie speziellen Chemikalien. Ebenso im Fokus stehen Dienstleistungsunternehmen und Einrichtungen rund um das Thema Gesundheit. Bei der Aktienauswahl wird ein sehr selektiver benchmarkunabhängiger Einzeltitelansatz gewählt. Der Schwerpunkt liegt auf wachstumsstarken und innovationsfähigen Unternehmen mit attraktiven Gewinnperspektiven und einer hervorragenden Wettbewerbsposition. Das Jahr 2014 war, wie schon das Jahr 2013, maßgeblich geprägt vom monetären Eingreifen der Zentralbanken. Während die FED ihr Quantitative Easing gegen Ende des Jahres zum Abschluss gebracht hat und die Bank of Japan sich mitten im Programm befindet, stehen die People s Bank of China und die EZB gerade am Anfang ihrer Ankaufprogramme. Flankiert werden diese Maßnahmen von einem global historisch niedrigen Zinsumfeld, welches die Aktienanlage als einzig verbliebene attraktive und liquide Anlageform erscheinen lassen. Die erhoffte Inflation zeigt sich gegenwärtig primär bei den Wertpapierpreisen. Die politischen Entwicklungen, seien es die Annexion der Krim durch Russland, die Übernahme von Senat und Kongress durch die Republikaner in den USA oder die erneuten Wahlsiege von Shinzo Abe in Japan bzw. Dilma Rousseff in Brasilien, hatten keinen wesentlichen Einfluss auf die Grundrichtung der Märkte. Der MSCI World Index schloss das Jahr 2014 mit einem Wertzuwachs von 9,8% ab. Innerhalb des Index ragten die Branchen Gesundheit (22,8%), Versorger (20,9%) und Informationstechnologie (18,2%) heraus. Aufgrund des Verfalls der Rohstoffpreise musste nur der Energiesektor einen Verlust von -8,4% hinnehmen. Alle anderen Sektoren hatten zum Jahresende ein positives Vorzeichen (alle Angaben in lokalen Währungen). Innerhalb der Gesundheitsbranche war es erneut der Biotechnologiesektor, der, gemessen am MSCI World Biotechnology Index, mit 31,8% den höchsten Wertzuwachs verzeichnete. Die höhere Innovationskraft, gepaart mit dem Potenzial übernommen zu werden, ließen den Sektor auch im vergangenen Jahr einen deutlich höheren Wertzuwachs generieren als der Pharmasektor (19,6%). Die Gesundheitsreform in den USA und der steigende Wohlstand in den Schwellenländern führten zu erhöhter Nachfrage nach medizinischer Betreuung und medizinischen Produkten und damit zu guter Wertentwicklung von Dienstleistern und Medizintechnikanbietern. Der apo Medical Opportunities erzielte 2014 eine Wertentwicklung von 17,4% und somit 5,4 Prozentpunkte weniger als der Vergleichsindex MSCI World Total Return Health Care. Die, im Vergleich zum MSCI World Health Care Index, deutlich geringere Gewichtung der USA wirkte sich deutlich auf die relative Performance aus, da die Region USA 2014 zu den Gewinnern an den internationalen Aktienmärkten gehörte. Darüber hinaus flossen über passive Kapitalmarktprodukte (Indexfonds) viele Gelder in großkapitalisierte Unternehmen, welche die internationalen Indices dominieren und im Fonds nur ca. 40% des Gesamtvolumens ausmachen. Das Fondsvolumen des apo Medical Opportunities hat sich im Geschäftsjahr um 50,6 Mio. Euro erhöht und betrug per Ende ,8 Mio. Euro. Diagramm 1 zeigt die Allokation nach Subsektoren zum Ende des Geschäftsjahres. Das Konzept der diversifizierten Anlage über alle Subsektoren wird hierbei deutlich. Diagramm 1 Die Top-Ten-Positionen machten zum Jahresende ca. 23,8 Prozent des Portfolios aus. NR. Unternehmen Sektor Gewichtung 1 Novartis AG Pharma 3,0% 2 Roche Holding AG Pharma 2,8% Genussscheine 3 Amgen Inc. Biotechnologie 2,8% 4 Abbvie Inc. Pharma 2,6% 5 Abbott Laboratories Medizintechnik 2,4% 6 Bayer Pharma 2,3% 7 Biomarin Biotechnologie 2,1% Pharmaceutical Inc. 8 Sanofi S.A. Pharma 2,1% 9 H. Lundbeck AS Pharma 1,9% 10 Edwards Lifesciences Corporation Medizintechnik 1,8% 2

4 Pharma: Die Pharmaunternehmen konnten in 2014 ihre positive Performance fortsetzen und sich wieder auf einen Pfad stärkeren Wachstums begeben. Die durchschnittlichen Bewertungen (ohne Bristol-Myers Squibb) lagen mit einem 2015er Kurs- Gewinn-Verhältnis von 17, d.h. nur 6% oberhalb des S&P 500 Gesamtmarktmultiples von 16, nicht teuer, insbesondere wenn man historische Zahlen zu Grunde legt. Ein besonderes Merkmal des Jahres waren Transaktionen großer Pharmaunternehmen, bei denen ganze Unternehmensteile ausgetauscht wurden, um die Fokussierung auf bestimmte Bereiche zu verstärken und weniger relevante Bereiche zu verkaufen. GlaxoSmithKline verkaufte z.b. das Onkologiegeschäft an Novartis, um im Gegenzug von Novartis das Consumer Business zu erhalten. Eli Lilly erwarb wiederum von Novartis das Animal Health Geschäft. Folge dieser Aktivität sind attraktivere Pipelines und klarer definierte Geschäftsmodelle. Auf Grund dieser Entwicklung, aber auch Schwierigkeiten mit der Preisdurchsetzung bei Asthmaprodukten wurde GlaxoSmithKline im Fonds komplett veräußert. AstraZeneca (+38,1%) wiederum war zuvor schon günstig bewertet, da die immunonkologische Pipeline noch nicht im Wert der Aktie enthalten war. Zusammen mit der Zulassung für Lynparza, einem immunonkologischen Medikament, dem ersten PARP-Hemmer, mit dem fortan das Ovarialkarzinom (mit BRCA- Mutation) behandelt wird, machte das die Aktie attraktiv. Auch AbbVie (+45,2%) konnte mit einer attraktiven Pipeline auftrumpfen. Besonders hervorzuheben ist die Zulassung von Viekira Pak, einem mit Gileads Sovaldi konkurrierendem all-oral Medikament gegen das Hepatitis C-Virus. Für AbbVie-Investoren positiv war auch die Entscheidung von Express Scripts, nicht Gileads Sovaldi in die Erstattungsliste aufzunehmen, sondern Viekira Pak von AbbVie. Novartis (+35,6%) konnte seine Onkologiepipeline durch den Erwerb der Onkologiesparte von GlaxoSmithKline wieder ausbauen und hat ein interessantes Blockbusterprodukt bei Herzversagen in der Pipeline, für das in 2015 die Zulassung erwartet wird. Bei den Emerging Pharmawerten sind Forest Labs (+46,1%) und Furiex Pharmaceuticals (+147,4%, positive Phase 3-Studiendaten bei Reizdarmsyndrom und Zulassungseinreichung) zu nennen, wobei Furiex zunächst von Forest gekauft worden ist und dann Actavis Forest übernommen hat. Biotechnologie: Der Biotechnologiesektor konnte in 2014 weiterhin eine starke Wertentwicklung verzeichnen. Positive Nachrichten von über den Erwartungen liegenden, steigenden Umsatzzahlen und zahlreiche Produktneueinführungen (41 Produktinnovationen wurden zugelassen) waren der Motor für diese Kursgewinne. Auch die Anzahl an IPOs erreichte mit 112 einen Rekord (BioCentury ). Diese positive Stimmung wurde nur kurz getrübt, etwa als Diskussionen um die Preissetzung von bestimmten Medikamenten aufkamen, oder sich die Fed-Chefi n Yellen hinsichtlich des Bewertungsniveaus von Biotechwerten äußerte. Die Biotechbewertungen entsprechen weiterhin einem, historisch gesehen, günstigen Niveau: Das durchschnittliche Kurs-Gewinn-Verhältnis liegt für 2015 bei 23 und korrespondiert mit hohen Wachstumserwartungen von 18%. Bei der Auswahl der Investments kamen in 2014 Unternehmen zum Zuge, die Medikamente für seltene Erkrankungen entwickeln (z.b. Uniqure, Biomarin, Intermune) und Unternehmen aus dem Bereich der Immunonkologie (z.b. Innate Pharma, Incyte). Von den Large Cap Biotechwerten im Portfolio ist Amgen (+57,3%) hervorzuheben, die eine Reihe wichtiger Ereignisse in 2014 hatten, darunter die Zulassung für Blincyto gegen Leukämie, positive Studiendaten für Brodalumab gegen Psoriasis und positive Daten für Evolozumab gegen die seltene Erkrankung homozygote familiale Hypercholestrinämie. Besonders stark entwickelte sich im Portfolio der Mid Cap Wert Intermune (+489,9%), die neben der Zulassung für ihr Hauptprodukt Esbriet gegen idiopathische Pulmonalfi brose auch ein Übernahmeangebot von Roche erhalten haben. Medivation (+73,6%) wiederum war mit seinem Prostatakrebsmedikament Xtandi auf den Märkten erfolgreich und berichtete starke Umsatzzahlen. Ferner konnte das Unternehmen eine Indikationserweiterung erlangen und so das Umsatzpotenzial weiter steigern, was zur Vergrößerung der Position führte. Incyte (+65,7%) hat mit Jakafi ein erfolgreiches Produkt auf dem Markt, dessen Umsatzzahlen sich über das Jahr hinweg positiv entwickelten, nicht zuletzt durch die Zulassungserweiterung für Polycythemia Vera in der zweiten Jahreshälfte. Außerdem gelang es Incyte, eine Entwicklungskooperation mit Merck & Co. zu vereinbaren, bei der Incytes IDO1-Hemmer in Kombination mit Mercks PD-1-Hemmer bei nicht-kleinzelligem Lungenkrebs getestet wird, um den Synergieeffekt dieser beiden Wirkstoffe zu testen. Da es sich hierbei um einen neuen, vielversprechenden immunonkologischen Ansatz handelt, wurde die Position deutlich aufgestockt. Die auf seltene Erkrankungen spezialisierte Biomarin (+45,6%), deren Position über das Jahr um die Hälfte gesteigert wurde, konnte eine Produktzulassung für Vimizim gegen das Morquio A-Syndrom erhalten. In 2014 zeigten sich die Small Cap Biotechwerte als eher schwach. Sie hatten nach einer Auswertung der BioCentury (5.1.15) eine Performance von -14% (in USD) zu verzeichnen, was hauptsächlich makroökonomisch bedingt war. Hieraus ergibt sich gerade in dieser Gruppe ein Upsidepotenzial. Am Beispiel des Small Caps Achillion Pharmaceuticals kann man sehen, dass gutes Stock Picking in jeder Marktsituation entscheidend ist für die Portfoliorendite. Achillion Pharmaceuticals berichtete positive Studiendaten für einen Hepatitis C-Wirkstoff, der in Kombination mit Sovaldi getestet wurde, und hatte eine Wertsteigerung von +325,6%. Hier wurden Gewinnmitnahmen realisiert. 3

5 Medizintechnologie: Die Medtechunternehmen wurden in 2014 begünstigt von der Zunahme der Behandlungsvolumina durch den Affordable Care Act (ACA), und darüber hinaus von einer starken M&A-Aktivität und neuen Produktzyklen. Damit zählten die Large Cap MedTech-Unternehmen zu den Outperformern. Der MedTech-Sektor hat sich im Large-Cap-Segment mit Akquisitionen wie CareFusion durch Becton Dickinson und Covidien durch Medtronic konsolidiert. Auch innovationsgetriebene Transaktionen konnten beobachtet werden, wie bei der Übernahme von Nobel Biocare (Zahnimplantate) durch Danaher und beim Kauf von Volcano - einem Bildgebungsspezialisten durch den holländischen Konzern Philips. Bei einem 2015er Kurs-Gewinn-Verhältnis von 20 und Wachstumserwartungen von 12% werden sie nun mit einer deutlichen Prämie zum breiteren Markt gehandelt (S&P 500 mit KGV 16). Sehr stark entwickelte sich das Portfoliounternehmen Edwards Lifesciences (+116,4%). Es stellt Transkatheterherzklappen her und erzielte mit der Zulassung des Sapien XT-Systems im vergangenen Jahr einen wichtigen Meilenstein. Von der steigenden Nachfrage nach orthopädischen Medizinprodukten profitierten auch Unternehmen im Small Cap Bereich. Ossur (+59%), ein führender Hersteller von Prothesen und Orthesen entwickelten sich hier ebenso erfreulich wie die LDR Holding (+38,9%), ein Unternehmen, das innovative Produkte entwickelt und unter anderem die Bandscheibentherapie revolutioniert. Mit unserem Investment in Steris (+37,2%) partizipieren wir an den erhöhten Hygieneanforderungen in Krankenhäusern und medizinischen Versorgungszentren. Dienstleistungsunternehmen: Die Liberalisierung des amerikanischen Versicherungsmarktes und die Einführung von Börsen zum Erwerb von Krankenversicherungen hat den Unternehmen deutliche Volumenzuwächse gebracht. Anthem (+38,2%) haben von Beginn an sehr stark Position bezogen und konnte 2014 erste Früchte ernten. Aber auch andere Unternehmen, die später in den neuen Markt eingetreten sind, konnten starke Wertzuwächse erzielen. Mit dem Erwerb von Krankenversicherungen stiegen auch die Volumen in den Krankenhäusern. Unsere Beteiligung Universal Health Services gewann hier 37,3% an Wert. Unser Fokus liegt seit geraumer Zeit auf der Infrastrukturverbesserung in den Schwellenländern. Krankenhausneubauten und privatisierungen gehören vor allen Dingen in Indien und China zu unseren Schwerpunktthemen. Apollo Hospitals (+20%) und Shanghai Fosun Pharma (+21,2%) trugen hierbei auch positiv zur Gesamtentwicklung des Fondsvermögens bei. Von den weiterhin zunehmenden Outsourcing Aktivitäten in den Kliniken profitierte Mednax (+23,9%). Das Unternehmen ist spezialisiert auf Frühgeburten und Anästhesie. Die Spezialisten von Mednax betreuen den Patienten im Krankenhaus und sind dabei keine Angestellten des Krankenhauses. Das Krankenhaus erhält dadurch einen Reputationsgewinn und wird als Exzellenzzentrum wahrgenommen. Ausblick: Der außerordentliche Status des globalen Gesundheitssektors als Megatrend und das überaus freundliche Zinsumfeld für Aktienanleger waren auch 2014 sehr positiv für die Aktienkursbewertungen. Unser Basisszenario für das Zinsumfeld geht von andauernd niedrigen Zinsen am kurzen Ende aus. Das Wirtschaftswachstum ist in den meisten Regionen zu fragil, um für die Notenbanken einen deutlichen Anstieg der Basiszinsen zu rechtfertigen. Der fundamentale Ausblick ist weiterhin gut. Es wird 2015 jedoch verstärkt auf die Selektion der einzelnen Titel ankommen, da gute operative Aussichten schon hier und dort in den Unternehmensbewertungen enthalten sind. In den entwickelten Ländern sind die Haushaltsbudgets knapp, zudem wurden Kosten-Nutzen-Bewertungen bei Erstattungsentscheidungen eingeführt. Dies hat dazu geführt, dass sich das globale Wachstum des Gesundheitsmarktes etwas verlangsamt hat - trotz steigender Ausgaben in den Schwellen- und Entwicklungsländern. Trotzdem erwarten wir, analog zu den Schätzungen von IMS Health, bis 2018 immer noch jährliche Steigerungsraten zwischen fünf und sechs Prozent. Die Gesundheitsausgaben liegen weiterhin bei durchschnittlich 10% des Bruttoinlandsprodukts der OECD-Staaten. Es muss immer wieder in Erinnerung gerufen werden, dass nur ca. 20% der Gesundheitskosten auf verschreibungspflichtige Arzneimittel und medizintechnologische Produkte entfallen somit 80% auf die Dienstleistung zur Verabreichung dieser Produkte. Das Kostenproblem liegt also vornehmlich in der Erbringung der Gesundheitsleistungen demnach in Verwaltung, Arztpraxen und Krankenhäusern. Die Gesundheitsinfrastruktur ist weiterhin ineffizient und bedarf der Optimierung. Die Dienstleister, in die der Fonds investiert, sind in diesem Bereich führend. Es gibt bereits eine Reihe von Initiativen unter dem Stichwort ergebnisorientierte Medizin. Das effizientere Gesundheitssystem ist auf dem Weg von der Input-orientierten hin zur Output-orientierten Medizin, also statt fee for service geht es nun in Richtung pay for performance. Heilende und lebensrettende Arzneimittel sind hier genau richtig. Und für sie werden die Unternehmen auch in Zukunft hohe Preise erzielen können. Doch werden die Zyklen, wie überall, kürzer und der Innovationsvorsprung schmilzt schneller, wie es z.zt. in großen Segmenten der Medizintechnologie zu beobachten ist (Zahnimplantate, Stents, Gelenkersatz). Außerdem wird starker Preisdruck die entsprechenden Marktsegmente bestimmen, wenn Patente ablaufen und generische Alternativen (u.a. auch Biosimilars) verfügbar sein werden. 4

6 Der Fonds apo Medical Opportunities ist durch sein Konzept der gleichmäßigen Streuung so aufgestellt, dass er von der anhaltenden Wachstumsdynamik im globalen Gesundheitsmarkt profitieren wird. Das Fondsmanagement wird weiterhin den Schwerpunkt auf Unternehmen setzen, die das Gesundheitssystem verbessern, sei es durch innovative Produkte oder durch optimierte Prozesse. Luxemburg, im Januar 2015 Der Vorstand der Verwaltungsgesellschaft Die in diesem Bericht enthaltenen Angaben und Zahlen sind vergangenheitsbezogen und geben keinen Hinweis auf die zukünftige Entwicklung. 5

7 apo Medical Opportunities Jahresbericht 1. Januar Dezember 2014 Die Gesellschaft ist berechtigt, Anteilklassen mit unterschiedlichen Rechten hinsichtlich der Anteile zu bilden. Derzeit besteht die folgende Anteilklasse mit den Ausgestaltungsmerkmalen: WP-Kenn-Nr.: A0EQ6Y ISIN-Code: LU Ausgabeaufschlag: bis zu 5,00 % Rücknahmeabschlag: keiner Verwaltungsvergütung: 0,57 % p.a. zzgl. 500 Euro p.m. Fixum Mindestfolgeanlage: keine Ertragsverwendung: ausschüttend Währung: EUR Geographische Länderaufteilung Vereinigte Staaten von Amerika 53,54 % Schweiz 7,13 % Deutschland 4,31 % Dänemark 3,84 % Großbritannien 3,79 % China 3,32 % Frankreich 3,02 % Japan 2,78 % Cayman Inseln 2,45 % Irland 2,16 % Kanada 2,11 % Indien 2,00 % Schweden 1,21 % Island 0,98 % Belgien 0,94 % Südkorea 0,77 % Niederlande 0,60 % Israel 0,52 % Südafrika 0,49 % Australien 0,35 % Wertpapiervermögen 96,31 % Bankguthaben 5,33 % Bankverbindlichkeiten -0,12 % Saldo aus sonstigen Forderungen und Verbindlichkeiten -1,52 % 100,00 % 6

8 Wirtschaftliche Aufteilung Bitte entnehmen Sie die Angaben zur wirtschaftlichen Aufteilung der des Fondsmanagers im Bericht zum Geschäftsverlauf auf Seite 2. Entwicklung der letzten 3 Geschäftsjahre Datum Netto- Fondsvermögen Mio. EUR Umlaufende Anteile Netto- Mittelaufkommen Tsd. EUR Anteilwert EUR , ,00 71, , ,34 98, , ,25 115,67 Zusammensetzung des Netto-Fondsvermögens zum 31. Dezember 2014 Wertpapiervermögen ,24 (Wertpapiereinstandskosten: EUR ,72) Bankguthaben ,22 Sonstige Bankguthaben * ,00 Dividendenforderungen ,62 Forderungen aus Absatz von Anteilen , ,58 EUR Bankverbindlichkeiten ,21 Verbindlichkeiten aus Rücknahmen von Anteilen ,74 Nicht realisierte Verluste aus Devisentermingeschäften ,10 Zinsverbindlichkeiten ,47 Sonstige Passiva ** , ,24 Netto-Fondsvermögen ,34 Umlaufende Anteile ,299 Anteilwert 115,67 EUR * Diese Position enthält Margins aus OTC-Geschäften. ** Diese Position setzt sich im Wesentlichen zusammen aus Performancegebühren und Vertriebsprovision. 7

9 Veränderung des Netto-Fondsvermögens im Berichtszeitraum vom 1. Januar 2014 bis zum 31. Dezember 2014 Netto-Fondsvermögen zu Beginn des Berichtszeitraumes ,81 Ordentlicher Nettoaufwand ,47 Ertrags- und Aufwandsausgleich ,28 Mittelzuflüsse aus Anteilverkäufen ,96 Mittelabflüsse aus Anteilrücknahmen ,73 Realisierte Gewinne ,16 Realisierte Verluste ,92 Nettoveränderung nicht realisierter Gewinne und Verluste ,25 Netto-Fondsvermögen zum Ende des Berichtszeitraumes ,34 EUR Entwicklung der Anzahl der Anteile im Umlauf Umlaufende Anteile zu Beginn des Berichtszeitraumes ,136 Ausgegebene Anteile ,011 Zurückgenommene Anteile ,848 Umlaufende Anteile zum Ende des Berichtszeitraumes ,299 Stück 8

10 Aufwands- und Ertragsrechnung im Berichtszeitraum vom 1. Januar 2014 bis zum 31. Dezember 2014 Erträge Dividenden ,46 Bankzinsen 1.484,34 Ertragsausgleich ,25 Erträge insgesamt ,05 EUR Aufwendungen Zinsaufwendungen ,94 Performancegebühr ,80 Verwaltungsvergütung / Fondsmanagementgebühr ,59 Verwahrstellenvergütung ,21 Zentralverwaltungsstellenvergütung ,49 Vertriebsstellenprovision ,10 Taxe d abonnement ,46 Veröffentlichungs- und Prüfungskosten ,21 Satz-, Druck- und Versandkosten der Jahres- und Halbjahresberichte ,88 Register- und Transferstellenvergütung ,59 Staatliche Gebühren ,00 Sonstige Aufwendungen 1) ,72 Aufwandsausgleich ,53 Aufwendungen insgesamt ,52 Ordentlicher Nettoaufwand ,47 Transaktionskosten im Geschäftsjahr gesamt 2) ,03 Total Expense Ratio in Prozent 2) 1,84 Performancegebühr in Prozent 2) 1,56 Laufende Kosten in Prozent 2) 1,90 1) 2) Die Position setzt sich im Wesentlichen zusammen aus Lagerstellengebühren und Lieferspesen. Siehe Erläuterungen zu diesem Bericht. 9

11 Vermögensaufstellung zum 31. Dezember 2014 ISIN Wertpapiere Währung Zugänge Abgänge im Berichtszeitraum im Berichtszeitraum Bestand Kurs Kurswert EUR %-Anteil vom NFV * Aktien, Anrechte und Genussscheine Börsengehandelte Wertpapiere Australien AU000000POH7 Phosphagenics Ltd. AUD , ,87 0, ,87 0,35 Belgien BE Ablynx NV EUR , ,76 0,09 BE UCB S.A. EUR , ,00 0, ,76 0,94 Cayman Inseln KYG Lombard Medical Inc. USD , ,74 0,08 US Mindray Medical International USD , ,30 0,99 Ltd. ADR US WuXi PharmaTech (Cayman) USD , ,88 1,38 Inc. ADR ,92 2,45 China CNE Shandong Weigao Group Medical Polymer Co. Ltd. CNE100001M79 Shanghai Fosun Pharmaceutical Group Co. Ltd. CNE B3 Shanghai Pharmaceuticals Holding Co. Ltd. HKD , ,04 0,96 HKD , ,96 0,92 HKD , ,36 1, ,36 3,32 Dänemark DK Alk-Abello AS DKK , ,07 0,76 DK H. Lundbeck AS DKK , ,39 1,95 DK William Demant Holding AS DKK , ,20 0,93 DK Zealand Pharma AS DKK , ,26 0, ,92 3,84 Deutschland DE000BAY0017 Bayer AG EUR , ,50 2,29 DE Curasan AG EUR , ,92 0,10 DE Drägerwerk AG & Co. KGaA EUR , ,00 1,44 -VZ ,42 3,83 Frankreich FR Innate Pharma S.A. EUR , ,00 0,07 FR Sanofi S.A. EUR , ,00 2,13 FR SuperSonic Imagine S.A. EUR , ,58 0,40 FR Valneva SE EUR , ,55 0,17 FR Vexim S.A. EUR , ,42 0, ,55 3,02 * NFV = Netto-Fondsvermögen 10

12 Vermögensaufstellung zum 31. Dezember 2014 ISIN Wertpapiere Währung Zugänge Abgänge im Berichtszeitraum im Berichtszeitraum Bestand Kurs Kurswert EUR %-Anteil vom NFV * Großbritannien GB Astrazeneca Plc. GBP , ,51 1,28 GB Oxford Biomedica Plc. GBP , ,09 0,07 GB00B3BFNB64 Skyepharma Plc. GBP , ,00 0,48 GB Smith & Nephew Plc. GBP , ,09 1,32 GB00B01D1K48 Vectura Plc. GBP , ,52 0,40 GB00B3Y5L754 Vernalis Plc. GBP , ,51 0, ,72 3,79 Indien INE437A01024 Apollo Hospitals Enterprise INR , ,52 0,89 Ltd. INE376G01013 Biocon Ltd. INR , ,64 1, ,16 2,00 Irland IE Icon Plc. USD , ,58 1,12 IE United Drug Healthcare Plc. GBP , ,64 1, ,22 2,16 Island IS Ossur HF DKK , ,53 0, ,53 0,98 Israel US09071M1062 BioLine RX Ltd. ADR USD , ,88 0,09 US13471N1028 Can-Fite Biopharma Ltd. ADR USD , ,75 0,05 IL Stratasys Ltd. USD , ,79 0, ,42 0,52 Japan JP Miraca Holdings Inc. JPY , ,72 1,56 JP Tsuruha Holdings Inc. JPY , ,92 1, ,64 2,78 Kanada CA05156V1022 Aurinia Pharmaceuticals Inc. CAD , ,80 0,08 CA Catamaran Corporation USD , ,94 1,25 CA66987G1028 Novadaq Technologies Inc. USD , ,69 0,67 CA QLT Inc. USD , ,92 0,08 CA76123L3039 Response Biomedical CAD , ,91 0,01 Corporation ,26 2,09 Niederlande NL Qiagen NV EUR , ,00 0,46 NL uniqure B.V. USD , ,73 0, ,73 0,60 * NFV = Netto-Fondsvermögen 11

13 Vermögensaufstellung zum 31. Dezember 2014 ISIN Wertpapiere Währung Zugänge Abgänge im Berichtszeitraum im Berichtszeitraum Bestand Kurs Kurswert EUR %-Anteil vom NFV * Schweden SE Aerocrine AB SEK , ,99 0,06 SE Svenska Cellulosa AB -B- SEK , ,00 1, ,99 1,21 Schweiz CH Actelion Ltd. CHF , ,64 0,66 CH Basilea Pharmaceutica CHF , ,63 0,64 CH Novartis AG CHF , ,66 3,01 CH Roche Holding AG CHF , ,93 2,82 Genussscheine ,86 7,13 Südafrika ZAE Aspen Pharmacare Holdings Plc. ZAR , ,21 0, ,21 0,49 Südkorea KR Green Cross Corporation/ South Korea KRW , ,55 0, ,55 0,77 Vereinigte Staaten von Amerika US88554D D Systems Corporation USD , ,56 0,43 US Abbott Laboratories USD , ,34 2,42 US00287Y1091 AbbVie Inc. USD , ,77 2,58 US Achaogen Inc. USD , ,75 0,14 US00448Q2012 Achillion Pharmaceuticals Inc. USD , ,33 0,06 US Amgen Inc. USD , ,69 2,76 US Anthem Inc. USD , ,95 1,47 US03674U2015 Anthera Pharmaceuticals Inc USD , ,18 0,05 US03842B1017 Aquinox Pharmaceuticals Inc. USD , ,82 0,05 US Aradigm Corporation USD , ,77 0,08 US04269X1054 Array Biopharma Inc. USD , ,99 0,83 US04963C2098 AtriCure Inc. USD , ,23 1,07 US09072Q1067 BioAmber Inc USD , ,82 0,18 US09062X1037 Biogen Idec Inc. USD , ,49 1,04 US09061G1013 Biomarin Pharmaceutical Inc. USD , ,56 2,06 US Biota Pharmaceuticals Inc. USD , ,33 0,06 US C.R. Bard Inc. USD , ,83 1,18 US15117B1035 Celldex Therapeutics Inc. USD , ,98 0,11 US Cerner Corporation USD , ,00 0,51 US Cerus Corporation USD , ,75 1,17 US Codexis Inc. USD , ,64 0,21 US Cooper Companies Inc. USD , ,55 0,48 US12648L1061 CTI BioPharma Corporation USD , ,31 0,15 US Curis Inc. USD , ,06 0,14 US CVS Health Corporation USD , ,11 1,29 US23282W6057 Cytokinetics Inc. USD , ,72 0,26 US Discovery Laboratories Inc. USD , ,52 0,05 * NFV = Netto-Fondsvermögen 12

14 Vermögensaufstellung zum 31. Dezember 2014 ISIN Wertpapiere Währung Zugänge Abgänge im Berichtszeitraum im Berichtszeitraum Bestand Kurs Kurswert EUR %-Anteil vom NFV * Vereinigte Staaten von Amerika (Fortsetzung) US26746E1038 Dyax Corporation USD , ,14 0,19 US28176E1082 Edwards Lifesciences USD , ,07 1,81 Corporation US Gevo Inc. USD , ,60 0,12 US Globus Medical Inc. USD , ,33 0,82 US38000Q1022 GlycoMimetics Inc. USD , ,14 0,06 US Humana Inc. USD , ,69 1,24 US45254C1018 Immune Pharmaceuticals Inc. USD , ,30 0,00 US45253H1014 Immunogen Inc. USD , ,25 0,46 US45337C1027 Inc.yte Corporation USD , ,79 1,11 US45784P1012 Insulet Corporation USD , ,32 0,66 US44984A1051 IPC The Hospitalist Co. Inc. USD , ,46 1,27 US Johnson & Johnson USD , ,85 1,25 US48273J1079 K2M Group Holdings Inc. USD , ,08 0,73 US50540R4092 Laboratory Corporation of USD , ,50 1,29 America Holdings US50185U1051 LDR Holding Corporation USD , ,77 0,92 US Lpath Inc. USD , ,54 0,06 US58155Q1031 Mc Kesson Corporation USD , ,54 1,29 US58501N1019 Medivation Inc. USD , ,25 1,39 US58502B1061 Mednax Inc. USD , ,14 1,23 US63009F1057 Nanosphere Inc. USD , ,92 0,13 US63910B1026 Nautilus Inc. USD , ,76 0,94 US64125C1099 Neurocrine Biosciences Inc. USD , ,29 0,10 US Omeros Corporation USD , ,50 0,23 US Oncothyreon Inc. USD , ,68 0,08 US Owens & Minor Inc. USD , ,30 1,23 US Paratek Pharmaceuticals Inc. USD , ,02 0,26 US PerkinElmer Inc. USD , ,45 1,00 US74051N1028 Premier Inc. USD , ,89 1,18 US Progencis Pharmaceuticals Inc. USD , ,50 0,39 US Retrophin Inc. USD , ,67 0,43 US Safeguard Scientifics Inc. USD , ,14 0,95 US SAREPTA THERAPEUTICS Inc. USD , ,99 0,12 US Seattle Genetics Inc. USD , ,44 0,67 US83587F2020 Sorrento Therapeutics Inc. USD , ,00 0,44 US84763A1088 Spectrum Pharmaceuticals Inc. USD , ,44 0,13 US Staar Surgical Co. USD , ,38 0,16 US STERIS Corporation USD , ,89 1,00 US Stryker Corporation USD , ,39 1,22 US Tandem Diabetes Care Inc. USD , ,42 0,20 US88032L1008 Tenax Therapeutics Inc. USD , ,00 0,07 US Thermo Fisher Scientific Inc. USD , ,36 0,47 US88907J1079 Tokai Pharmaceuticals Inc. USD , ,33 0,15 US90478E1038 Unilife Corporation USD , ,17 0,12 US Universal Health Services Inc. USD , ,18 1,32 -B- US Vanda Pharmaceuticals Inc. USD , ,65 0,32 * NFV = Netto-Fondsvermögen 13

15 Vermögensaufstellung zum 31. Dezember 2014 ISIN Wertpapiere Währung Zugänge Abgänge im Berichtszeitraum im Berichtszeitraum Bestand Kurs Kurswert EUR %-Anteil vom NFV * Vereinigte Staaten von Amerika (Fortsetzung) US92532F1003 Vertex Pharmaceuticals Inc. USD , ,66 0,99 US98235T1079 Wright Medical Group Inc. USD , ,16 0,84 US98411C1009 Xenoport Inc. USD , ,71 0,22 US98885E1038 Zafgen Inc. USD , ,50 0,22 US98956P1021 Zimmer Holdings Inc. USD , ,38 0,94 US98979G1058 ZS Pharma Inc. USD , ,01 0, ,99 53,44 Börsengehandelte Wertpapiere ,08 95,71 An organisierten Märkten zugelassene oder in diese einbezogene Wertpapiere Deutschland DE Fresenius SE & Co. KGaA EUR , ,00 0, ,00 0,48 An organisierten Märkten zugelassene oder in diese einbezogene Wertpapiere ,00 0,48 Nicht notierte Wertpapiere Österreich AT0000A10BA2 Intercell AG Anspruch (auf evtl. Nachbesserung) EUR , ,64 0,00 19,64 0,00 Vereinigte Staaten von Amerika US007ESC9992 Cubist Pharmaceuticals Inc. USD , ,39 0,06 Reg.Contingent Payment Rights US53220K1815 Ligand Pharmaceuticals Inc. USD , ,85 0,04 Anrechte ,24 0,10 Nicht notierte Wertpapiere ,88 0,10 Aktien, Anrechte und Genussscheine ,96 96,29 Optionsscheine Börsengehandelte Wertpapiere Frankreich FR Vexim SA/Vexim SA WTS v.14(2017) EUR , ,00 0, ,00 0,00 Vereinigte Staaten von Amerika N/A Immune Pharmaceuticals Inc. USD ,0000 0,00 0,00 WTS v.14(2016) N/A Immune Pharmaceuticals Inc. USD ,0000 0,00 0,00 WTS v.14(2017) N/A Immune Pharmaceuticals Inc. USD ,0000 0,00 0,00 WTS v.14(2017) 0,00 0,00 Börsengehandelte Wertpapiere 5.520,00 0,00 * NFV = Netto-Fondsvermögen 14

16 Vermögensaufstellung zum 31. Dezember 2014 ISIN Wertpapiere Währung Zugänge Abgänge im Berichtszeitraum im Berichtszeitraum Nicht notierte Wertpapiere Israel N/A Can-Fite Biopharma Ltd. WTS v.14(2018) Bestand Kurs Kurswert EUR %-Anteil vom NFV * USD ,0000 0,00 0,00 0,00 0,00 Kanada N/A N/A CA76123L1470 N/A Niederlande N/A Aurinia Pharmaceuticals Inc. WTS v.13(2016) ICO THERAPEUTICS INC./ ICO Therapeutics Inc. WTS v.13(2018) Response Biomedical Corporation WTS v.11(2016) Response Biomedical Corporation WTS v.13(2016) Pharming Group NV WTS v.14(2016) CAD , ,24 0,02 CAD ,0000 0,00 0,00 CAD ,0000 0,00 0,00 CAD ,0000 0,00 0, ,24 0,02 EUR ,0000 0,00 0,00 0,00 0,00 Vereinigte Staaten von Amerika US Sunesis Pharmaceuticals Inc./ USD , ,42 0,00 Sunesis Pharmaceuticals Inc. WTS v.14(2014) US Sunesis Pharmaceuticals Inc./ USD , ,62 0,00 Sunesis Pharmaceuticals Inc. WTS v.14(2016) N/A Titan Pharmaceuticals Inc. USD ,0000 0,00 0,00 WTS S. A v.12(2049) 726,04 0,00 Nicht notierte Wertpapiere ,28 0,02 Optionsscheine ,28 0,02 Wertpapiervermögen ,24 96,31 Bankguthaben - Kontokorrent ,22 5,33 Bankverbindlichkeiten ,21-0,12 Saldo aus sonstigen Forderungen und Verbindlichkeiten ,91-1,52 Netto-Fondsvermögen in EUR ,34 100,00 * NFV = Netto-Fondsvermögen 15

17 Devisentermingeschäfte 1) Zum 31. Dezember 2014 standen folgende offene Devisentermingeschäfte aus: Währung Währungsbetrag Kurswert in EUR %-Anteil vom NFV * HKD Währungskäufe , ,78 0,31 HKD Währungsverkäufe , ,38 3,72 USD Währungsverkäufe , ,23 59,10 * NFV = Netto-Fondsvermögen 1) Der Kontrahent ist die DZ PRIVATBANK S.A. Der Fonds apo Medical Opportunities hat an den Kontrahenten zum Stichtag 31. Dezember 2014 Barsicherheiten in Höhe von EUR ,00 gestellt. 16

18 Zu- und Abgänge vom 1. Januar 2014 bis 31. Dezember 2014 Während des Berichtszeitraumes getätigte Käufe und Verkäufe in Wertpapieren, Schuldscheindarlehen und Derivaten, einschließlich Änderungen ohne Geldbewegungen, soweit sie nicht in der Vermögensaufstellung genannt sind. ISIN Wertpapiere Zugänge Abgänge Aktien, Anrechte und Genussscheine Börsengehandelte Wertpapiere Belgien BE Galapagos NV EUR Brasilien BRCREMACNOR2 Cremer S.A. BRL Dänemark DK TopoTarget AS DKK Deutschland DE000A11QVD8 Medigene AG EUR DE000A1X3W00 Medigene AG EUR Großbritannien GB00B02LCQ05 Allergy Therapeutics Plc. GBP GB GlaxoSmithKline Plc. GBP GB GW Pharmaceuticals Plc. GBP GB00B7FT8W85 Lombard Medical Technologies Plc. GBP Indien US Dr. Reddy s Laboratories Ltd. ADR USD Irland IE00BD1NQJ95 Actavis Plc. USD Israel US Teva Pharmaceutical Industries Ltd. ADR USD Japan JP BML Inc. JPY Kanada CA00686R4089 Adherex Technologies Inc. CAD CA83578Q2099 Sophiris Bio Inc. USD CA87911B2093 Tekmira Pharmaceuticals Corporation USD CA87911B2093 Tekmira Pharmaceuticals Corporation CAD Malaysia MYL7113OO003 Top Glove Corporation Berhad MYR Niederlande NL Pharming Group NV EUR NL Tornier NV USD Schweden SE Getinge AB SEK Schweiz CH Addex Pharmaceuticals S.A. CHF CH Cytos Biotechnology AG CHF CH Molecular Partners AG CHF Südkorea KR Dong-A Socio Holdings Co. Ltd. KRW

19 Zu- und Abgänge vom 1. Januar 2014 bis 31. Dezember 2014 Während des Berichtszeitraumes getätigte Käufe und Verkäufe in Wertpapieren, Schuldscheindarlehen und Derivaten, einschließlich Änderungen ohne Geldbewegungen, soweit sie nicht in der Vermögensaufstellung genannt sind. ISIN Wertpapiere Zugänge Abgänge Vereinigte Staaten von Amerika US00444T1007 AcelRx Pharmaceuticals Inc. USD US00724X1028 Adolor Corporation USD US00846U1016 Agilent Technologies Inc. USD US03232P4054 AmSurg Corporation USD US Baxter International Inc. USD US Becton Dickinson & Co. USD US16383L1061 ChemoCentryx Inc. USD US CIGNA Corporation USD US Danaher Corporation USD US30219G1085 Express Scripts Holding Co. USD US Forest Laboratories Inc. USD US36106P1012 Furiex Pharmaceuticals Inc. USD US41043F2083 Hanger Orthopedic Group Inc. USD US Henry Schein Inc. USD US Heron Therapeutics Inc. USD US Hologic Inc. USD US44047T1097 Horizon Pharma Inc. USD N/A Immune Pharmaceuticals Inc. -VZ- USD US45884X1037 InterMune USD US46333X1081 Ironwood Pharmaceuticals Inc. USD US48344T1007 KaloBios Pharmaceuticals Inc USD US49338L1035 Keysight Technologies Inc. USD US53220K5048 Ligand Pharmaceuticals CL. B NEW USD US62936P1030 NPS Pharmaceuticals Inc. USD US67072V1035 NxStage Medical Inc. USD US67552A1088 Ocera Therapeutics Inc USD US Omnicare Inc. USD US69207P3082 Oxygen Biotherapeutics Inc. USD US Pfizer Inc. USD US74365A1016 Protalix BioTherapeutics Inc. USD US Relypsa Inc. USD US ResMed Inc. USD US Rigel Pharmaceutical Inc. USD US Sunesis Pharmaceuticals Inc. -NEW- USD US87611R3066 Targacept Inc. USD US88165N1054 Tetraphase Pharmaceuticals Inc. USD US90400D1081 Ultragenyx Pharmaceutical Inc. USD US Ventrus Biosciences Inc. USD US Vical Inc. USD US Walgreen Co. USD US98419J1079 XOMA Corporation USD An organisierten Märkten zugelassene oder in diese einbezogene Wertpapiere Deutschland DE Evotec Biosystems AG EUR DE000A0LD6E6 Gerresheimer AG EUR Vereinigte Staaten von Amerika US45323J1034 Imprivata Inc. USD

20 Zu- und Abgänge vom 1. Januar 2014 bis 31. Dezember 2014 Während des Berichtszeitraumes getätigte Käufe und Verkäufe in Wertpapieren, Schuldscheindarlehen und Derivaten, einschließlich Änderungen ohne Geldbewegungen, soweit sie nicht in der Vermögensaufstellung genannt sind. ISIN Wertpapiere Zugänge Abgänge Nicht notierte Wertpapiere Deutschland DE000A12UQX6 curasan AG BZR EUR Großbritannien GB00BMBN5G26 Oxford Biomedica Plc. BZR GBP GB00BKS8JM04 Skyepharma Plc. BZR GBP Vereinigte Staaten von Amerika US94973V1070 WellPoint Inc. USD Optionsscheine Nicht notierte Wertpapiere Kanada N/A Cerus Corporation WTS v.10(2015) USD N/A Tekmira Pharmaceuticals Corporation WTS v.11(2016) CAD Niederlande N/A Pharming Group NV WTS v.13(2018) EUR Vereinigte Staaten von Amerika N/A Retrophin Inc. WTS v.13(2018) USD N/A Retrophin Inc. WTS v.13(2018) USD Devisenkurse Für die Bewertung von Vermögenswerten in fremder Währung wurde zum nachstehenden Devisenkurs zum 31. Dezember 2014 in Euro umgerechnet. Australischer Dollar AUD 1 1,4945 Britisches Pfund GBP 1 0,7841 Chinesischer Renminbi Yuan CNY 1 7,5775 Dänische Krone DKK 1 7,4408 Hongkong Dollar HKD 1 9,4491 Indische Rupie INR 1 77,5802 Japanischer Yen JPY 1 146,8300 Kanadischer Dollar CAD 1 1,4153 Malaysischer Ringgit MYR 1 4,2578 Norwegische Krone NOK 1 9,0671 Schwedische Krone SEK 1 9,5290 Schweizer Franken CHF 1 1,2029 Südafrikanischer Rand ZAR 1 14,1285 Südkoreanischer Won KRW ,6453 Tschechische Krone CZK 1 27,6910 Ungarischer Forint HUF 1 314,8800 US-Dollar USD 1 1,

FI Fund - Portfolio Global

FI Fund - Portfolio Global - Portfolio Global Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 31. März 2013 Luxemburger Investmentfonds gemäß Teil I des Gesetzes vom 17. Dezember 2010 über Organismen für gemeinsame Anlagen in der Rechtsform eines

Mehr

StarCapital Allocator

StarCapital Allocator Anlagefonds luxemburgischen Rechts Investmentfonds gemäß Teil I des Gesetzes vom 17. Dezember 2010 über Organismen für gemeinsame Anlagen in der Rechtsform eines Fonds Commun de Placement (FCP) Inhalt

Mehr

Aprima Smart Invest. Aprima Smart Invest

Aprima Smart Invest. Aprima Smart Invest Aprima Smart Invest Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 31. Oktober 2011 Luxemburger Investmentfonds gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes vom 17. Dezember 2010 über Organismen für gemeinsame Anlagen in

Mehr

Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30. September 2012

Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30. September 2012 Argentum Fonds Anlagefonds luxemburgischen Rechts Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30. September 2012 Luxemburger Investmentfonds gemäß Teil I des Gesetzes vom 17. Dezember 2010 über Organismen für gemeinsame

Mehr

Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 1. Januar 2015 bis zum 30. Juni 2015. AR Fonds Select Strategie

Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 1. Januar 2015 bis zum 30. Juni 2015. AR Fonds Select Strategie Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 1. Januar 2015 bis zum 30. Juni 2015 AR Fonds AR Fonds Select Strategie Anlagefonds luxemburgischen Rechts Investmentfonds gemäß Teil I des Gesetzes vom 17. Dezember

Mehr

Stuttgarter-Aktien-Fonds

Stuttgarter-Aktien-Fonds Anlagefonds luxemburgischen Rechts UNGEPRÜFTER HALBJAHRESBERICHT für den Berichtszeitraum vom 1. Oktober 2009 bis zum 31. März 2010 Investmentfonds gemäß Teil I des Gesetzes vom 20. Dezember 2002 über

Mehr

Stuttgarter-Aktien-Fonds

Stuttgarter-Aktien-Fonds Anlagefonds luxemburgischen Rechts UNGEPRÜFTER HALBJAHRESBERICHT für den Berichtszeitraum vom 1. Oktober 2010 bis zum 31. März 2011 Investmentfonds gemäß Teil I des Gesetzes vom 20. Dezember 2002 über

Mehr

Stuttgarter Dividendenfonds

Stuttgarter Dividendenfonds Anlagefonds luxemburgischen Rechts UNGEPRÜFTER HALBJAHRESBERICHT für den Berichtszeitraum vom 15. November 2010 bis zum 31. März 2011 Investmentfonds gemäß Teil I des Gesetzes vom 20. Dezember 2002 über

Mehr

Ungeprüfter Halbjahresbericht für den Zeitraum 15. Dezember 2008 bis 30. Juni 2009

Ungeprüfter Halbjahresbericht für den Zeitraum 15. Dezember 2008 bis 30. Juni 2009 Wallberg: Fonds Lux Euro - European Protect Ungeprüfter Halbjahresbericht für den Zeitraum 15. Dezember 2008 bis 30. Juni 2009 Investmentfonds gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes vom 20. Dezember 2002

Mehr

Halbjahresbericht. zum 31. März 2012. TRENDCONCEPT FUND Multi Asset Allocator

Halbjahresbericht. zum 31. März 2012. TRENDCONCEPT FUND Multi Asset Allocator Halbjahresbericht zum 31. März 2012 TRENDCONCEPT FUND Multi Asset Allocator Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes vom 17. Dezember

Mehr

H & A Asset Allocation Fonds

H & A Asset Allocation Fonds FCP T eil I Gesetz von 2010 H & A Asset Allocation Fonds Halbjahresbericht zum 30. April 2015 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes

Mehr

Postbank Megatrend Halbjahresbericht 30.06.2015. Frankfurt am Main, den 30.06.2015 Halbjahresbericht Seite 1

Postbank Megatrend Halbjahresbericht 30.06.2015. Frankfurt am Main, den 30.06.2015 Halbjahresbericht Seite 1 Halbjahresbericht Frankfurt am Main, den Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände 20.717.630,92

Mehr

BANKHAUS NEELMEYER AKTIENSTRATEGIE

BANKHAUS NEELMEYER AKTIENSTRATEGIE BANKHAUS NEELMEYER AKTIENSTRATEGIE Halbjahresbericht per 30. Juni 2014 Inhalt Geographische Länderaufteilung Bankhaus Neelmeyer Aktienstrategie Seite 2 Wirtschaftliche Aufteilung Bankhaus Neelmeyer Aktienstrategie

Mehr

Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 1. Januar 2015 bis zum 30. Juni 2015

Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 1. Januar 2015 bis zum 30. Juni 2015 Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 1. Januar 2015 bis zum 30. Juni 2015 STARS STARS Defensiv STARS Flexibel STARS Offensiv Anlagefonds luxemburgischen Rechts Investmentfonds gemäß Teil I des Gesetzes

Mehr

Portikus International Opportunities Fonds

Portikus International Opportunities Fonds Portikus International Opportunities Fonds Jahresbericht für den Zeitraum vom 5. Mai 2014 bis 31. Dezember 2014 Luxemburger Investmentfonds gemäß Teil I des Gesetzes vom 17. Dezember 2010 über Organismen

Mehr

BERENBERG FUND-OF-FUNDS II

BERENBERG FUND-OF-FUNDS II VERWALTUNGSGESELLSCHAFT R.C.S. Luxembourg B 73663 BERENBERG FUND-OF-FUNDS II Ein Anlagefonds luxemburgischen Rechts HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. DEZEMBER 2011 Luxemburger Investmentfonds gemäß Teil II des

Mehr

HAIG Global Concept Fonds

HAIG Global Concept Fonds FCP T eil I Gesetz von 2010 HAIG Global Concept Fonds Halbjahresbericht zum 30. Juni 2015 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes

Mehr

Credit Suisse MACS European Dividend Value Halbjahresbericht zum 31. März 2015 OGAW-Sondervermögen nach deutschem Recht

Credit Suisse MACS European Dividend Value Halbjahresbericht zum 31. März 2015 OGAW-Sondervermögen nach deutschem Recht Credit Suisse MACS European Dividend Value Halbjahresbericht zum 31. März 2015 OGAW-Sondervermögen nach deutschem Recht Vermögensaufstellung zum 31.03.2015 Berichtszeitraum: 01.10.2014 31.03.2015 Vermögensübersicht

Mehr

Dies ist eine Mitteilung welche im Sinne des 42a Absatz 3 InvG den Anlegern unverzüglich zu übermitteln ist.

Dies ist eine Mitteilung welche im Sinne des 42a Absatz 3 InvG den Anlegern unverzüglich zu übermitteln ist. Dies ist eine Mitteilung welche im Sinne des 42a Absatz 3 InvG den Anlegern unverzüglich zu übermitteln ist. IPConcept Fund Management S.A. 4, rue Thomas Edison L-1445 Luxemburg-Strassen Handelsregister:

Mehr

Halbjahresbericht für die OGAW-Sondervermögen zum 31.07.2014. easyfolio 30 easyfolio 50 easyfolio 70

Halbjahresbericht für die OGAW-Sondervermögen zum 31.07.2014. easyfolio 30 easyfolio 50 easyfolio 70 Halbjahresbericht für die OGAW-Sondervermögen zum 31.07.2014 easyfolio 30 easyfolio 50 easyfolio 70 Inhalt Ihre Partner 3 easyfolio 30 Vermögensübersicht gem. 9 KARBV 5 Vermögensaufstellung 6 Wertpapierkurse

Mehr

Pro Fonds (Lux) Vereinfachter Verkaufsprospekt Pro Fonds (Lux) Premium

Pro Fonds (Lux) Vereinfachter Verkaufsprospekt Pro Fonds (Lux) Premium Pro Fonds (Lux) Vereinfachter Verkaufsprospekt Pro Fonds (Lux) Premium Investmentgesellschaft mit einem oder mehreren Teilfonds société d investissement à capitale variable nach dem Recht des Großherzogtums

Mehr

Öko-Aktienfonds. Vereinfachter Verkaufsprospekt

Öko-Aktienfonds. Vereinfachter Verkaufsprospekt Öko-Aktienfonds Vereinfachter Verkaufsprospekt Sondervermögen, fonds commun de placement nach dem Recht des Großherzogtums Luxemburg Dieser vereinfachte Verkaufsprospekt stellt lediglich eine Zusammenfassung

Mehr

Ungeprüfter Halbjahresbericht

Ungeprüfter Halbjahresbericht Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 31. März 2011 DKO-Lux-PharmaPipeline - 1 - INHALTSVERZEICHNIS Management und Verwaltung 2 Seite Zusammensetzung des Fondsvermögens zum 31. März 2011 3 Entwicklung des

Mehr

Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 31. Juli 2011 HUK-VERMÖGENSFONDS

Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 31. Juli 2011 HUK-VERMÖGENSFONDS Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 31. Juli 2011 HUK-VERMÖGENSFONDS Richtlinienkonformer Investmentfonds Luxemburger Rechts HUK-VERMÖGENSFONDS UNGEPRÜFTER HALBJAHRESBERICHT zum 31. Juli 2011 Verwaltungsgesellschaft

Mehr

W & E. GEPRÜFTER JAHRESBERICHT zum 30. September 2013

W & E. GEPRÜFTER JAHRESBERICHT zum 30. September 2013 W & E A k t i e n G l o b a l A n l a g e f o n d s l u x e m b u r g i s c h e n R e c h t s &VERWALTUNGSGESELLSCHAFT GEPRÜFTER JAHRESBERICHT zum 30. September 2013 Investmentfonds gemäß Teil I des Gesetzes

Mehr

Durch die Änderung der Bezeichnung ergibt sich eine Anpassung in

Durch die Änderung der Bezeichnung ergibt sich eine Anpassung in An die Anleger des Sondervermögens Veri ETF-Dachfonds Sehr geehrte Anteilinhaberin, sehr geehrter Anteilinhaber, hiermit informieren wir Sie darüber, dass die Besonderen Anlagebedingungen (BAB) des richtlinienkonformen

Mehr

Halbjahresbericht. für. HI-Global Markets Long/Short-Fonds 01.10.2014-31.03.2015

Halbjahresbericht. für. HI-Global Markets Long/Short-Fonds 01.10.2014-31.03.2015 für 01.10.2014-31.03.2015 Vermögensübersicht zum 31.03.2015 Anlageschwerpunkte Kurswert in EUR % des Fondsvermögens I. Vermögensgegenstände 56.572.824,15 100,11 1. Anleihen (nach Restlaufzeit) 47.567.463,30

Mehr

MEAG MUNICH ERGO Kapitalanlagegesellschaft mbh München. MEAG Nachhaltigkeit (ISIN Anteilklasse A: DE0001619997)

MEAG MUNICH ERGO Kapitalanlagegesellschaft mbh München. MEAG Nachhaltigkeit (ISIN Anteilklasse A: DE0001619997) MEAG MUNICH ERGO Kapitalanlagegesellschaft mbh München MEAG Nachhaltigkeit (ISIN Anteilklasse A: DE0001619997) Bekanntmachung der Änderung der Allgemeinen und Besonderen Vertragsbedingungen Mit Wirkung

Mehr

Global Opportunities HAIG

Global Opportunities HAIG FCP T eil I Gesetz von 2010 Global Opportunities HAIG Halbjahresbericht zum 30. Juni 2015 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter als Umbrellafonds (fonds commun de placement à compartiments multiples)

Mehr

Aprima Smart Invest. Aprima Smart Invest

Aprima Smart Invest. Aprima Smart Invest Aprima Smart Invest Geprüfter Jahresbericht zum 30. April 2011 Luxemburger Investmentfonds gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes vom 20. Dezember 2002 über Organismen für gemeinsame Anlagen Aprima Smart

Mehr

STABILITAS Vereinfachter Verkaufsprospekt STABILITAS PACIFIC GOLD+METALS

STABILITAS Vereinfachter Verkaufsprospekt STABILITAS PACIFIC GOLD+METALS STABILITAS Vereinfachter Verkaufsprospekt STABILITAS PACIFIC GOLD+METALS Sondervermögen mit einem oder mehreren Teilfonds- fonds commun de placement à compartiments multiples nach dem Recht des Großherzogtums

Mehr

DBC Dynamic Return Halbjahresbericht 31.05.2015

DBC Dynamic Return Halbjahresbericht 31.05.2015 Halbjahresbericht 31.05.2015 Frankfurt am Main, den 31.05.2015 Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände

Mehr

Halbjahresberichte. SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh. zum 31. Oktober 2014. gemischte Sondervermögen nach deutschem Recht

Halbjahresberichte. SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh. zum 31. Oktober 2014. gemischte Sondervermögen nach deutschem Recht Halbjahresberichte GlobalManagement Chance 100 GlobalManagement Classic 50 gemischte Sondervermögen nach deutschem Recht zum 31. Oktober 2014 SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh VERTRIEB: GlobalManagement

Mehr

Hinweisbekanntmachung

Hinweisbekanntmachung In ihrer Eigenschaft als Verwaltungsgesellschaft der Fonds UniGarant: Deutschland (2012) II sowie UniGarant: Deutschland (2019) hat die (die Verwaltungsgesellschaft ) im Einklang mit den gegenwärtig gültigen

Mehr

Allianz Global Investors GmbH

Allianz Global Investors GmbH Allianz Global Investors GmbH 3. Juni 2015 Allianz Multi Asia Active Fondsverschmelzung auf den Allianz Global Investors Fund Sehr geehrte Anteilinhaberin, Sehr geehrter Anteilinhaber, Sie halten Anteile

Mehr

Vermögensstrategie FT Halbjahresbericht 31.12.2014

Vermögensstrategie FT Halbjahresbericht 31.12.2014 Halbjahresbericht 31.12.2014 Frankfurt am Main, den 31.12.2014 Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände

Mehr

Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 26. August 2013 (Auflegungsdatum) bis zum 30. Juni 2014

Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 26. August 2013 (Auflegungsdatum) bis zum 30. Juni 2014 Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 26. August 2013 (Auflegungsdatum) bis zum 30. Juni 2014 STARS STARS Defensiv STARS Flexibel STARS Offensiv Anlagefonds luxemburgischen Rechts Investmentfonds gemäß

Mehr

BHF-BANK Schweiz - Aktien Weltweit Auflösungsbericht für das Rumpfgeschäftsjahr vom 01.12.2013 bis 31.08.2014

BHF-BANK Schweiz - Aktien Weltweit Auflösungsbericht für das Rumpfgeschäftsjahr vom 01.12.2013 bis 31.08.2014 BHF-BANK Schweiz - Aktien Weltweit Auflösungsbericht für das Rumpfgeschäftsjahr vom 01.12.2013 bis 31.08.2014 Frankfurt am Main, den 03.11.2014 Jahresbericht Seite 1 Tätigkeitsbericht Auflösungsbericht

Mehr

3 Banken Aktien-Dachfonds

3 Banken Aktien-Dachfonds Miteigentumsfonds gemäß 2 Abs. 1 und 2 InvFG ISIN AT0000784830 H A L B J A H R E S B E R I C H T vom 1. Juli 2014 bis 31. Dezember 2014 3 Banken-Generali Investment-Gesellschaft m.b.h. Untere Donaulände

Mehr

Commerzbank Aktientrend Deutschland UCITS ETF (vormals Commerzbank Aktientrend Deutschland)

Commerzbank Aktientrend Deutschland UCITS ETF (vormals Commerzbank Aktientrend Deutschland) Commerzbank Aktientrend Deutschland UCITS ETF (vormals Commerzbank Aktientrend Deutschland) Fonds Commun de Placement Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 31. Dezember 2013 Es können keine Anteile auf der

Mehr

Commerzbank Aktientrend Deutschland

Commerzbank Aktientrend Deutschland Fonds Commun de Placement Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 31. Dezember 2012 Es können keine Anteile auf der Basis von Finanzberichten gezeichnet werden. Anteilszeichnungen sind nur gültig, wenn sie auf

Mehr

HALBJAHRESBERICHT vom 30. April 2015 bis 30. Juni 2015 WARBURG GLOBAL ETFS-STRATEGIE STABILISIERUNG

HALBJAHRESBERICHT vom 30. April 2015 bis 30. Juni 2015 WARBURG GLOBAL ETFS-STRATEGIE STABILISIERUNG HALBJAHRESBERICHT vom 3. April 215 bis 3. Juni 215 WARBURG GLOBAL ETFS-STRATEGIE STABILISIERUNG INHALTSVERZEICHNIS Seite Management und Verwaltung 2 Vermögensübersicht zum 3. Juni 215 3 Vermögensaufstellung

Mehr

Kapital multiflex. Halbjahresbericht. vom 1. August 2014 bis zum 31. Januar 2015. Anlagefonds luxemburgischen Rechts

Kapital multiflex. Halbjahresbericht. vom 1. August 2014 bis zum 31. Januar 2015. Anlagefonds luxemburgischen Rechts Kapital multiflex Halbjahresbericht vom 1. August 2014 bis zum 31. Januar 2015 Anlagefonds luxemburgischen Rechts Investmentfonds gemäß Teil I des Gesetzes vom 17. Dezember 2010 über Organismen für gemeinsame

Mehr

BAWAG P.S.K. Amerika Blue Chip Stock

BAWAG P.S.K. Amerika Blue Chip Stock BAWAG P.S.K. Amerika Blue Chip Stock Miteigentumsfonds gemäß 20 InvFG Halbjahresbericht* vom 16. April 2011 bis 15. Oktober 2011 * Seit 1. 9. 2011 ist das Investmentfondsgesetz (InvFG) 2011 in Kraft. Die

Mehr

Allianz Global Investors GmbH

Allianz Global Investors GmbH Allianz Global Investors GmbH Allianz Global Investors GmbH, Bockenheimer Landstraße 42-44, 60323 Frankfurt am Main Fondsverschmelzung auf den Sehr geehrte Anteilinhaberin, Sehr geehrter Anteilinhaber,

Mehr

HALBJAHRESBERICHT ADVISORY ACTIVE TECHNOLOGY MITEIGENTUMSFONDS IN WERTPAPIEREN FÜR DAS RUMPFHALBJAHR VOM 28. JUNI 2000 BIS 30.

HALBJAHRESBERICHT ADVISORY ACTIVE TECHNOLOGY MITEIGENTUMSFONDS IN WERTPAPIEREN FÜR DAS RUMPFHALBJAHR VOM 28. JUNI 2000 BIS 30. HALBJAHRESBERICHT ADVISORY ACTIVE TECHNOLOGY MITEIGENTUMSFONDS IN WERTPAPIEREN FÜR DAS RUMPFHALBJAHR VOM 28. JUNI 2000 BIS 30. SEPTEMBER 2000 HALBJAHRESBERICHT des Advisory Active Technology Miteigentumsfonds

Mehr

CVM Long Term Value. Halbjahresbericht. für das Geschäftsjahr. vom 01. August 2014 bis 31. Juli 2015

CVM Long Term Value. Halbjahresbericht. für das Geschäftsjahr. vom 01. August 2014 bis 31. Juli 2015 Halbjahresbericht für das Geschäftsjahr vom 01. August 2014 bis 31. Juli 2015 Vermögensübersicht zum 31.01.2015 Anlageschwerpunkte Kurswert in EUR % des Fondsvermögens I. Vermögensgegenstände 49.245.131,82

Mehr

Halbjahresbericht. zum 30. April 2012 PRIME VALUES

Halbjahresbericht. zum 30. April 2012 PRIME VALUES Halbjahresbericht zum 30. April 2012 PRIME VALUES Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement à compartiments multiples) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes vom 17. Dezember

Mehr

KST Vermögensverwaltung Fonds

KST Vermögensverwaltung Fonds KST Vermögensverwaltung Fonds Miteigentumsfonds gemäß 20 InvFG Halbjahresbericht für das Halbjahr vom 1. Oktober 2010 bis 31. März 2011 Burgring 16, A-8010 Graz KST Vermögensverwaltung Fonds Seite 1 Security

Mehr

BAWAG P.S.K. Amerika Blue Chip Stock unhedged

BAWAG P.S.K. Amerika Blue Chip Stock unhedged BAWAG P.S.K. Amerika Blue Chip Stock unhedged Publikumsfonds gemäß 46 ivm 66ff InvFG 2011 Halbjahresbericht vom 16. April 2014 bis 15. Oktober 2014 Prospektkundmachung: Der veröffentlichte Prospekt und

Mehr

TRYCON Basic Invest HAIG

TRYCON Basic Invest HAIG FCP T eil I Gesetz von 2010 TRYCON Basic Invest HAIG Halbjahresbericht zum 31. März 2014 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes

Mehr

halbjahresbericht Sauren Hedgefonds-Select 31. Dezember 2014 Verwaltungsgesellschaft Anlageberater R.C.S. Luxembourg B 82183

halbjahresbericht Sauren Hedgefonds-Select 31. Dezember 2014 Verwaltungsgesellschaft Anlageberater R.C.S. Luxembourg B 82183 halbjahresbericht Sauren Hedgefonds-Select 31. Dezember 2014 Verwaltungsgesellschaft Anlageberater R.C.S. Luxembourg B 82183 INHALTSVERZEICHNIS BERICHT ZUM GESCHÄFTSVERLAUF Seite 3 Sauren Hedgefonds-Select

Mehr

HSBC Trinkaus Strategie Emerging Markets

HSBC Trinkaus Strategie Emerging Markets HSBC Trinkaus Strategie Emerging Markets Halbjahresbericht zum 31.10.2014 Inhalt Ihre Partner 3 Vermögensübersicht gem. 9 KARBV Vermögensaufstellung Wertpapierkurse bzw. Marktsätze Während des Berichtszeitraums

Mehr

H & A Aktien Small Cap EMU

H & A Aktien Small Cap EMU FCP T eil I Gesetz von 2010 H & A Aktien Small Cap EMU Halbjahresbericht zum 31. Dezember 2014 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter als Umbrellafonds (fonds commun de placement à compartiments

Mehr

HALBJAHreSBerIcHt Börsenampel Fonds Global

HALBJAHreSBerIcHt Börsenampel Fonds Global Werte schaffen Mit System Ohne Prognosen HALBJAHreSBerIcHt Börsenampel Fonds Global vom 01.12.2014 bis 31.05.2015 mainbuilding taunusanlage 18 60325 Frankfurt am Main Handelsregister: Frankfurt HrB 34125

Mehr

die bvi-methode wertentwicklungsberechnung von investmentfonds

die bvi-methode wertentwicklungsberechnung von investmentfonds die bvi-methode wertentwicklungsberechnung von investmentfonds Der BVI berechnet die Wertentwicklung von Investmentfonds für eine Vielzahl von Anlagezeiträumen. Das Ergebnis wird nach Abzug aller Fondskosten

Mehr

Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen Halbjahresbericht 31.03.2015

Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen Halbjahresbericht 31.03.2015 Halbjahresbericht Frankfurt am Main, den Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände 902.052.725,82

Mehr

HALBJAHRESBERICHT SEMPERALTERNATIVE STRATEGIES MITEIGENTUMSFONDS GEMÄß 20A INVFG FÜR DAS HALBJAHR VOM 1. MAI 2011 BIS 31.

HALBJAHRESBERICHT SEMPERALTERNATIVE STRATEGIES MITEIGENTUMSFONDS GEMÄß 20A INVFG FÜR DAS HALBJAHR VOM 1. MAI 2011 BIS 31. HALBJAHRESBERICHT SEMPERALTERNATIVE STRATEGIES MITEIGENTUMSFONDS GEMÄß 20A INVFG FÜR DAS HALBJAHR VOM 1. MAI 2011 BIS 31. OKTOBER 2011 A-1010 Wien Bankgasse 2 Tel.: +43/1/536 16-0 Fax: +43/1/536 16-294

Mehr

Mitteilung an die Anteilsinhaber. Pioneer P.F. Global Defensive 20 Pioneer P.F. Global Balanced 50 Pioneer P.F. Global Changes

Mitteilung an die Anteilsinhaber. Pioneer P.F. Global Defensive 20 Pioneer P.F. Global Balanced 50 Pioneer P.F. Global Changes Mitteilung an die Anteilsinhaber Pioneer P.F. Global Defensive 20 Pioneer P.F. Global Balanced 50 Pioneer P.F. Global Changes 16. Dezember 2014 Inhaltsverzeichnis Mitteilung an die Anteilsinhaber... 3

Mehr

Flossbach von Storch Fundament

Flossbach von Storch Fundament Flossbach von Storch Fundament Halbjahresbericht zum 31.03.2015 Inhalt Ihre Partner 3 Vermögensübersicht gem. 9 KARBV Vermögensaufstellung Wertpapierkurse bzw. Marktsätze Während des Berichtszeitraums

Mehr

SEB Total Return Bond Fund

SEB Total Return Bond Fund KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. MAI 2015 VERWAHRSTELLE: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle Universal-Investment-Gesellschaft mbh

Mehr

ETHNA- GLOBAL DYNAMISCH

ETHNA- GLOBAL DYNAMISCH ETHNA- GLOBAL DYNAMISCH Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30. Juni 2012 1 Anlagefonds luxemburgischen Rechts Investmentfonds gemäß Teil I des Gesetzes vom 17. Dezember 2010 über Organismen für gemeinsame

Mehr

Boss Concept IPC Sicav

Boss Concept IPC Sicav Boss Concept IPC Sicav Teilfonds Boss Concept IPC Sicav - Boss Concept 2 Jahresbericht zum 31. Dezember 2014 R.C.S. Luxemburg B-60666 R.C.S. Luxembourg B 82183 Investmentgesellschaft gemäß Teil I des Luxemburger

Mehr

Universal Floor Fund

Universal Floor Fund KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. MÄRZ 2015 VERWAHRSTELLE: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle Universal-Investment-Gesellschaft mbh

Mehr

MVM LUX SICAV Vereinfachter Verkaufsprospekt MVM LUX SICAV frontrunner global

MVM LUX SICAV Vereinfachter Verkaufsprospekt MVM LUX SICAV frontrunner global MVM LUX SICAV Vereinfachter Verkaufsprospekt MVM LUX SICAV frontrunner global Investmentgesellschaft mit einem oder mehreren Teilfonds - société d investissement à capital variable nach dem Recht des Großherzogtums

Mehr

Allianz Global Investors GmbH

Allianz Global Investors GmbH Allianz Global Investors GmbH Allianz Bondspezial Fondsverschmelzung auf den Allianz Global Investors Fund Allianz Advanced Fixed Income Global Sehr geehrte Anteilinhaberin, Sehr geehrter Anteilinhaber,

Mehr

HALBJAHRESBERICHT ETF-DACHFONDS RENTEN

HALBJAHRESBERICHT ETF-DACHFONDS RENTEN WERTE SCHAFFEN MIT SYSTEM HALBJAHRESBERICHT ETF-DACHFONDS RENTEN vom 01.01.2013 bis 30.06.2013 Veritas Investment GmbH Zusammengefasste Vermögensaufstellung zum 30. Juni 2013 Kurswert in EUR % des Fondsvermögens

Mehr

Halbjahresbericht der AVANA Investmentaktiengesellschaft mit Teilgesellschaftsvermögen zum 31. Mai 2015

Halbjahresbericht der AVANA Investmentaktiengesellschaft mit Teilgesellschaftsvermögen zum 31. Mai 2015 Halbjahresbericht der AVANA Investmentaktiengesellschaft mit Teilgesellschaftsvermögen zum 31. Mai 2015 1 AVANA Investmentaktiengesellschaft mit Teilgesellschaftsvermögen, München Bilanz zum 31.05.2015

Mehr

Wichtige Informationen für unsere Anleger

Wichtige Informationen für unsere Anleger UBS Global Asset Management (Deutschland) GmbH Jahres- und Halbjahresbericht sowie Vereinfachter- und Ausführlicher Verkaufsprospekt können bei UBS Global Asset Management (Deutschland) GmbH, Frankfurt

Mehr

apo Vivace INKA Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 01.01.2015 bis 30.06.2015

apo Vivace INKA Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 01.01.2015 bis 30.06.2015 apo Vivace INKA Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 01.01.2015 bis 30.06.2015 Inhalt Vermögensübersicht gem. 9 KARBV 4 Vermögensaufstellung 5 Während des Berichtszeitraums abgeschlossene Geschäfte,

Mehr

HALBJAHRESBERICHT vom 17. April 2015 bis 30. Juni 2015 DIRK MÜLLER PREMIUM AKTIEN

HALBJAHRESBERICHT vom 17. April 2015 bis 30. Juni 2015 DIRK MÜLLER PREMIUM AKTIEN HALBJAHRESBERICHT vom 17. April 215 bis 3. Juni 215 DIRK MÜLLER PREMIUM AKTIEN INHALTSVERZEICHNIS Management und Verwaltung 2 Vermögensübersicht zum 3. Juni 215 3 Vermögensaufstellung im Detail 4 Während

Mehr

Halbjahresbericht zum 31. Dezember 2014

Halbjahresbericht zum 31. Dezember 2014 Halbjahresbericht zum 31. Dezember 2014 Investmentfonds gemäß Teil I des Gesetzes vom 17. Dezember 2010 über Organismen für gemeinsame Anlagen in der Rechtsform eines fonds commun de placement (FCP) VERWALTUNGSGESELLSCHAFT

Mehr

BERENBERG FUND-OF-FUNDS

BERENBERG FUND-OF-FUNDS VERWALTUNGSGESELLSCHAFT R.C.S. Luxembourg B 73663 BERENBERG FUND-OF-FUNDS Ein Anlagefonds luxemburgischen Rechts GEPRÜFTER JAHRESBERICHT ZUM 30. JUNI 2011 DEPOTBANK DZ PRIVATBANK S.A. INHALTSVERZEICHNIS

Mehr

IPConcept (Luxemburg) S.A. 4, rue Thomas Edison L-1445 Luxembourg-Strassen Handelsregister: Luxembourg No. R.C.S. B-82183

IPConcept (Luxemburg) S.A. 4, rue Thomas Edison L-1445 Luxembourg-Strassen Handelsregister: Luxembourg No. R.C.S. B-82183 HINWEIS: Dies ist eine Mitteilung welche im Sinne des 298 Absatz 2 KAGB den Anlegern unverzüglich zu übermitteln ist. Mitteilung an die Anleger des Fonds/Teilfonds German Masters Select WKN 926 432; ISIN

Mehr

Monega Germany. by avicee.com

Monega Germany. by avicee.com by avicee.com Monega Germany Der Monega Germany (WKN 532103) ist ein Aktienfonds, der in seinem Fondsvermögen die Aktien der 30 größten deutschen Unternehmen versammelt. So bilden die Schwergewichte Siemens,

Mehr

halbjahresbericht Veri etf-allocation emerging markets

halbjahresbericht Veri etf-allocation emerging markets Werte schaffen mit system halbjahresbericht Veri etf-allocation emerging markets vom 01.01.2014 bis 30.06.2014 Veritas investment Gmbh VermÖGensaUfstellUnG Zusammengefasste Vermögensaufstellung zum 30.

Mehr

Öko-Aktienfonds (FCP) Anlagefonds luxemburgischen Rechts

Öko-Aktienfonds (FCP) Anlagefonds luxemburgischen Rechts (FCP) Anlagefonds luxemburgischen Rechts UNGEPRÜFTER HALBJAHRESBERICHT zum 30. SEPTEMBER 2012 Investmentfonds gemäß Teil I des Gesetzes vom 17. Dezember 2010 über Organismen für gemeinsame Anlagen in der

Mehr

Die Ein- und Ausfuhr von Ägyptischen Pfund ist auf 5.000 EGP beschränkt.

Die Ein- und Ausfuhr von Ägyptischen Pfund ist auf 5.000 EGP beschränkt. Ägypten Ägyptische Pfund / EGP Die Ein- und Ausfuhr von Ägyptischen Pfund ist auf 5.000 EGP beschränkt. Mitnahme von EURO-Bargeld oder Reiseschecks, da der Umtausch in Ägypten ca. 10% günstiger ist. Ein

Mehr

HALBJAHRESBERICHT vom 1. November 2014 bis 30. April 2015 STEYLER FAIR UND NACHHALTIG - AKTIEN

HALBJAHRESBERICHT vom 1. November 2014 bis 30. April 2015 STEYLER FAIR UND NACHHALTIG - AKTIEN HALBJAHRESBERICHT vom 1. November 214 bis 3. April 215 STEYLER FAIR UND NACHHALTIG - AKTIEN INHALTSVERZEICHNIS Management und Verwaltung 2 Vermögensübersicht zum 3. April 215 3 Vermögensaufstellung im

Mehr

Adorior Fund. Ungeprüfter Zwischenbericht für den Berichtszeitraum vom 8. Oktober 2008 (Auflegungsdatum) bis zum 31. Dezember 2008

Adorior Fund. Ungeprüfter Zwischenbericht für den Berichtszeitraum vom 8. Oktober 2008 (Auflegungsdatum) bis zum 31. Dezember 2008 Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter als Umbrellafonds (Fonds Commun de Placement à compartiments multiples) gemäß Teil II des geänderten Luxemburger Gesetzes vom 20. Dezember 2002 über Organismen

Mehr

MYRA Emerging Markets Allocation Fund

MYRA Emerging Markets Allocation Fund FCP T eil I Gesetz von 2010 MYRA Emerging Markets Allocation Fund Halbjahresbericht zum 30. Juni 2015 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger

Mehr

CHAMÄLEON FUND. Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30. Juni 2009

CHAMÄLEON FUND. Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30. Juni 2009 Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter als Umbrellafonds (Fonds Commun de Placement à compartiments multiples) gemäß Teil I des geänderten Luxemburger Gesetzes vom 20. Dezember 2002 über Organismen

Mehr

halbjahresbericht Veri etf-allocation Dynamic

halbjahresbericht Veri etf-allocation Dynamic Werte schaffen mit system halbjahresbericht Veri etf-allocation Dynamic vom 01.01.2014 bis 30.06.2014 Veritas investment Gmbh Zusammengefasste Vermögensaufstellung zum 30. Juni 2014 Kurswert in eur % des

Mehr

HALBJAHreSBerIcHt Ve-rI Listed real estate

HALBJAHreSBerIcHt Ve-rI Listed real estate Werte schaffen Mit System Ohne Prognosen HALBJAHreSBerIcHt Ve-rI Listed real estate vom 01.01.2015 bis 30.06.2015 mainbuilding taunusanlage 18 60325 Handelsregister: Frankfurt HrB 34125 Gescha ftsfu hrung:

Mehr

Halbjahresbericht zum 31. Mai 2015

Halbjahresbericht zum 31. Mai 2015 HANSAINVEST SERVICE-KVG Halbjahresbericht zum 31. Mai 2015 QCP AsymmetricReturn in Kooperation mit QC Partners GmbH, Frankfurt am Main Sehr geehrte Anlegerin, sehr geehrter Anleger, der vorliegende Halbjahresbericht

Mehr

Ungeprüfter Halbjahresbericht. M & W Privat

Ungeprüfter Halbjahresbericht. M & W Privat Ungeprüfter Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 1. Januar 2015 bis zum 30. Juni 2015 M & W Privat - Anlagefonds nach Luxemburger Recht - (Alternativer Investmentfonds ( AIF ) in Form eines «Fonds commun

Mehr

Halbjahresbericht. Stadtsparkasse Düsseldorf. zum 30. Juni 2015. Berater/Vertrieb: OGAW-Sondervermögen

Halbjahresbericht. Stadtsparkasse Düsseldorf. zum 30. Juni 2015. Berater/Vertrieb: OGAW-Sondervermögen Halbjahresbericht Stadtsparkasse Düsseldorf TOP-Return OGAW-Sondervermögen nach deutschem Recht zum 30. Juni 2015 Berater/Vertrieb: Vermögensaufstellung zum 30.06.2015 Vermögensübersicht I. Vermögensgegenstände

Mehr

BAWAG P.S.K. Global Players Equity Fund

BAWAG P.S.K. Global Players Equity Fund Publikumsfonds gemäß 46 ivm 66ff InvFG 2011 Halbjahresbericht vom 15. März 2014 bis 14. September 2014 Prospektkundmachung: Der veröffentlichte Prospekt und das Kundeninformationsdokument (Wesentliche

Mehr

Schreiben an die Wertpapierinhaber ÜBERTRAGUNG

Schreiben an die Wertpapierinhaber ÜBERTRAGUNG Schreiben an die Wertpapierinhaber ÜBERTRAGUNG Sehr geehrte Damen und Herren, als Inhaber von Anteilen des Investmentfonds AMUNDI ETF GREEN TECH LIVING PLANET - (FR0010949479), (der "Fonds"), informieren

Mehr

Der internationale Aktienfonds.

Der internationale Aktienfonds. Internationale Fonds Der internationale Aktienfonds. SÜDWESTBANK-InterShare-UNION. Handverlesen. Mit diesem Aktienfonds können Sie die Chancen an den internationalen Aktienmärkten für Ihr Portfolio nutzen.

Mehr

Credit Suisse MACS Absolut Halbjahresbericht zum 31. März 2014 Gemischtes Sondervermögen nach deutschem Recht

Credit Suisse MACS Absolut Halbjahresbericht zum 31. März 2014 Gemischtes Sondervermögen nach deutschem Recht SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh Credit Suisse MACS Absolut Halbjahresbericht zum 31. März 2014 Gemischtes Sondervermögen nach deutschem Recht Vermögensaufstellung zum 31.03.2014 Berichtszeitraum:

Mehr

LBBW Aktien Deutschland Halbjahresbericht zum 31.07.2014

LBBW Aktien Deutschland Halbjahresbericht zum 31.07.2014 LBBW Aktien Deutschland Halbjahresbericht zum 31.07.2014 WKN: ISIN: 848465 DE0008484650 Fonds in Feinarbeit. Inhalt 8 Vermögensübersicht zum 31.07.2014 9 Vermögensaufstellung zum 31.07.2014 12 Während

Mehr

(die "Einzubringenden Teilfonds") und des Teilfonds 1741 (Lux) Equity Dynamic Indexing World. (der "Aufnehmende Teilfonds")

(die Einzubringenden Teilfonds) und des Teilfonds 1741 (Lux) Equity Dynamic Indexing World. (der Aufnehmende Teilfonds) "1741 ASSET MANAGEMENT FUNDS SICAV" société d investissement à capital variable Atrium Business Park 31, ZA Bourmicht, L-8070 Bertrange Luxemburg R.C.S. Luxemburg, Nummer B131432 (die "Gesellschaft") Mitteilung

Mehr

BB-Mandat Aktienfonds

BB-Mandat Aktienfonds FCP T eil I Gesetz von 2010 BB-Mandat Aktienfonds Halbjahresbericht zum 30. Juni 2015 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes

Mehr

Delta Fonds Group. Halbjahresbericht. Fonds Commun de Placement à Compartiments Multiples. für den Zeitraum vom 01.01.2014 bis 30.06.

Delta Fonds Group. Halbjahresbericht. Fonds Commun de Placement à Compartiments Multiples. für den Zeitraum vom 01.01.2014 bis 30.06. Fonds Commun de Placement à Compartiments Multiples Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 01.01.2014 bis Inhalt Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 01.01.2014 bis des Delta Fonds Group Seite Delta

Mehr

Halbjahresbericht. Macquarie Beta Plus ISIN: AT0000A05EG3 (T) ISIN: AT0000A05WA8 (V) Allianz Invest Kapitalanlagegesellschaft mbh

Halbjahresbericht. Macquarie Beta Plus ISIN: AT0000A05EG3 (T) ISIN: AT0000A05WA8 (V) Allianz Invest Kapitalanlagegesellschaft mbh Macquarie Beta Plus ISIN: AT0000A05EG3 (T) ISIN: AT0000A05WA8 (V) Allianz Invest Kapitalanlagegesellschaft mbh Halbjahresbericht vom 01.01. 2015 30.06. 2015 www.allianzinvest.at Macquarie Beta Plus 1 Allgemeines

Mehr

Rechnen mit Währungen

Rechnen mit Währungen Arbeitsanweisung Arbeitsauftrag: Die Schüler lesen einen kurzen Info-Text und lösen das Arbeitsblatt. Ziel: Die Schüler lernen, mit Fremdwährungen zu rechnen und Umrechnungstabellen zu lesen. Material:

Mehr

Alpha European Opportunities Auflösungsbericht für das Rumpfgeschäftsjahr vom 01.07.2015 bis 31.07.2015

Alpha European Opportunities Auflösungsbericht für das Rumpfgeschäftsjahr vom 01.07.2015 bis 31.07.2015 Auflösungsbericht für das Rumpfgeschäftsjahr vom 01.07.2015 bis 31.07.2015 Frankfurt am Main, den 09.10.2015 Jahresbericht Seite 1 Tätigkeitsbericht 1. Anlageziel und Anlageergebnis im Berichtzeitraum

Mehr

Halbjahresbericht zum 31. Januar 2015

Halbjahresbericht zum 31. Januar 2015 HANSAINVEST SERVICE-KVG Halbjahresbericht zum 31. Januar 2015 D&R Deep Discount Sehr geehrte Anlegerin, sehr geehrter Anleger, der vorliegende Halbjahresbericht informiert Sie über die Entwicklung des

Mehr

BfS Nachhaltigkeitsfonds Ertrag-SEB Invest. Halbjahresbericht. zum

BfS Nachhaltigkeitsfonds Ertrag-SEB Invest. Halbjahresbericht. zum Halbjahresbericht zum 31. Mai 2012 1 Information an die Anleger Kündigung des Verwaltungsrechtes des Sondervermögens BfS Nachhaltigkeitsfonds Ertrag-SEB Invest (ISIN DE000A0B7JB7 / WKN A0B7JB) Die SEB

Mehr