Im Original veränderbare Word-Dateien

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Im Original veränderbare Word-Dateien"

Transkript

1 3D-Animation Als 3D-Animation bezeichnet man die Animation von dreidimensionalen Objekten. Diese können wie echte Objekte gedreht und bewegt werden. Die 3D-Animationen erinnern an die sogenannten Puppentrickfilme. Bei der Herstellung von Puppentrickfilmen werden Puppen in einer Szenerie aufgestellt. Mit der Filmkamera wird ein Bild aufgenommen. Danach werden sie minimal bewegt und das nächste Bild wird aufgenommen. Die einzelnen Bilder auf dem Film ergeben schließlich eine flüssige Bewegung. Die Puppentrickfilmtechnik wird Stop-Motion genannt. Dabei kommen verschiedene Arten von Puppen zum Einsatz wie Knetfiguren, die auf Drahtgestellen montiert sind und so relativ einfach bewegt werden können. Die untere Abbildung zeigt eine Szene aus der bekannten Puppentrickfilmreihe Wallace and Gromit. Der Puppentrickfilm ist eine der ältesten Kinoerfindungen, ihn gibt es schon seit über 100 Jahren. Puppentrickfilme werden langsam von mit Computern hergestellten 3D-Animationsfilmen abgelöst.

2 Die untere Abbildung zeigt eine Szene aus einer 3D-Computeranimation. Quelle: ( ) 3D-Animationen werden heute vielseitig eingesetzt. Anwendungsgebiete von 3D-Animationen: Animationsfilme Es gibt zahlreiche bekannte 3D-Animations-Kinofilme wie Ice Age, Madagascar, Shrek. Dreidimensionale Animationen lösen allmählich die zweidimensionalen Animationen ab. Computerspiele Werbung Präsentationen In der Architektur z. B. lassen sich Gebäude oder ganze Gebäudekomplexe darstellen. Der Betrachter bewegt sich virtuell durch die Objekte (Modelle) und kann sich so besser vorstellen, wie das Ganze einmal in der Realität aussehen wird. Simulationen Flugsimulator, Verkehrssimulation, medizinische Simulation und so weiter. Konstruktion, Computer Aided Design (CAD) Die hier angewendeten Computerprogramme unterscheiden sich deutlich von den Programmen, die in den anderen Anwendungsgebieten genutzt werden.

3 Für 3D-Animationen braucht man in der Regel leistungsfähigere Computer als für 2D-Animationen. 3D-Animation ist ein sehr komplexes Gebiet in der Computergrafik. Es gibt zahlreiche Firmen, die sich ausschließlich mit der 3D-Animation befassen. Es gibt zahlreiche Programme zum Erzeugen von 3D-Animationen. Die Abbildung zeigt die Arbeitsoberfläche des kostenlosen Programms Blender. Quellen: ( ) Blender gibt es nur in englischer Sprache. Es gibt im Buchhandel zahlreiche Bücher zu dem Programm.

4 Drahtgittermodell Im Original veränderbare Word-Dateien Die 3D-Objekte werden überwiegend aus sogenannten Drahtgittermodellen erstellt. Dabei werden die Eckpunkte eines Objektes durch Linien miteinander verbunden. Es entsteht dabei ein Polygonnetz. Die Objekte werden mit dem Drahtgitter modelliert. Um runde bzw. gerundete Formen zu erzeugen, werden sogenannte Isoparameterlinien gezeichnet. Quelle: ( ) Rendering Die Polygone bzw. Flächen eines Drahtgittermodells werden mit Farben, Mustern oder Bitmaps gefüllt. Diese Technik wird Rendering genannt. Quelle: ( )

5 Echtzeit-Animation Im Original veränderbare Word-Dateien In der 3D-Animation werden nicht nur vorgegebene Trickfilme, die aus Einzelbildern in einer festgelegten Reihenfolge bestehen, erzeugt, sondern auch interaktive Animationen. Das heißt, der Benutzer bestimmt, wie die Bewegungen verlaufen. In Computerspielen z. B. bestimmt der Spieler, wie die Figuren sich zu bewegen haben. Bei solchen interaktiven Animationen werden die Einzelbilder in dem Moment erzeugt bzw. berechnet, in dem die Bewegung vom Benutzer festgelegt wird. Dabei wird z. B. der Schatten einer sich bewegenden Figur mit jedem Einzelbild neu berechnet. Diese Art von Animation wird als Echtzeit-Animation bezeichnet. Die Abbildung zeigt die Arbeitsoberfläche des Programmes iclone4. Die Berechnung der Einzelbilder erfolgt nicht nur durch den Computerprozessor, sondern auch durch die im Computer eingebaute Grafikkarte. Um anspruchsvolle Animationen am Computer zeigen zu können, benötigt man u. a. spezielle 3D-Grafikkarten.

Animation ist das Erzeugen von Filmen mit Hilfe der Computergrafik. Objekte bewegen sich hierbei oder Beleuchtung, Augpunkt, Form,... ändern sich.

Animation ist das Erzeugen von Filmen mit Hilfe der Computergrafik. Objekte bewegen sich hierbei oder Beleuchtung, Augpunkt, Form,... ändern sich. Kapitel 1 Animation (Belebung) Animation ist das Erzeugen von Filmen mit Hilfe der Computergrafik. Objekte bewegen sich hierbei oder Beleuchtung, Augpunkt, Form,... ändern sich. Anwendungen findet die

Mehr

Epoche 5 (ab 1990er Jahre)

Epoche 5 (ab 1990er Jahre) Epoche 5 (ab 1990er Jahre) Inhaltsübersicht 1. Exemplarische Filme dieser Epoche Animationsfilme Computeranimierte Filme 2. Wie wird eine Person digitalisiert? Gollum erwacht zum Leben 3. Der 3-dimensionale

Mehr

3D-Modellierung / Motion-Capturing. von Kevin O Brien

3D-Modellierung / Motion-Capturing. von Kevin O Brien 3D-Modellierung / Motion-Capturing von Kevin O Brien Inhalt 1. Animationsfilme Geschichte der Animation 3D-Modellierung 2. Special Effects Vorkommen Blue- / Greenscreen Motion-Capturing Kameraführung 2/36

Mehr

I2: Computeranimation (14)

I2: Computeranimation (14) I2: Computeranimation (14) Durch die Auseinandersetzung mit der Illusion von Bewegung lernen die Schüler geeignete Verfahren kennen, die es ihnen ermöglichen, professionell erstellte Werke zu analysieren

Mehr

Projekt: 2- und 3-dimensionales Darstellen Thema:»AeroShow«

Projekt: 2- und 3-dimensionales Darstellen Thema:»AeroShow« Projekt: 2- und 3-dimensionales Darstellen Thema:»AeroShow«Visualisierung von Bewegungen Wintersemester 2004 / 2005 7. Semester Produktgestaltung Fachbereich Gestaltung HTW-Dresden [FH] Betreuung: Dipl.-Des.

Mehr

Teil III Klassische Computerspiele und Sprites

Teil III Klassische Computerspiele und Sprites Teil III Klassische Computerspiele und Sprites 63 Outline 4 Klassische Computerspiele und Sprites 64 Lernziele Hardwarevoraussetzungen für echte Sprites kennen Zustandsmodelle für animierte Charaktere

Mehr

6.10 Info: Die Herstellung eines Animationsfilmes am Beispiel von Tomte Tummetott und der Fuchs

6.10 Info: Die Herstellung eines Animationsfilmes am Beispiel von Tomte Tummetott und der Fuchs Durchblick-Filme Das DVD-Label des BJF Bundesverband Jugend und Film e.v. Ostbahnhofstr. 15 60314 Frankfurt am Main Tel. 069-631 27 23 E-Mail: mail@bjf.info www.bjf.info www.durchblick-filme.de Durchblick

Mehr

Computergraphik II. Computer-Animation. Oliver Deussen Animation 1

Computergraphik II. Computer-Animation. Oliver Deussen Animation 1 Computer-Animation Oliver Deussen Animation 1 Unterscheidung: Interpolation/Keyframing Starrkörper-Animation Dynamische Simulation Partikel-Animation Verhaltens-Animation Oliver Deussen Animation 2 Keyframing

Mehr

Neue Bilder, neue Möglichkeiten Chancen für die Ägyptologie durch das 3D-Design

Neue Bilder, neue Möglichkeiten Chancen für die Ägyptologie durch das 3D-Design Neue Bilder, neue Möglichkeiten Chancen für die Ägyptologie durch das 3D-Design Seit einiger Zeit wird in Film und Fernsehen verstärkt auf CGI-Effekte gesetzt. Dies betraf in verstärktem Maße auch größere

Mehr

Regie: Tomm Moore Animation, 93 Minuten Empfohlen ab 7 Jahren Kinostart in Deutschland: 24. Dezember 2015 unter dem Titel DIE MELODIE DES MEERES

Regie: Tomm Moore Animation, 93 Minuten Empfohlen ab 7 Jahren Kinostart in Deutschland: 24. Dezember 2015 unter dem Titel DIE MELODIE DES MEERES Anregungen für den Unterricht DAS LIED DES MEERES SONG OF THE SEA Irland, Luxemburg, Belgien, Frankreich, Dänemark 2014 Regie: Tomm Moore Animation, 93 Minuten Empfohlen ab 7 Jahren Kinostart in Deutschland:

Mehr

Photonik Technische Nutzung von Licht

Photonik Technische Nutzung von Licht Photonik Technische Nutzung von Licht Raytracing und Computergraphik Überblick Raytracing Typen von Raytracern z-buffer Raytracing Lichtstrahlen-Verfolgung (engl. ray tracing): Berechnung von Lichtstrahlen

Mehr

Medienpädagogisches Arbeitsblatt zum Film Eleanors Geheimnis

Medienpädagogisches Arbeitsblatt zum Film Eleanors Geheimnis Stuttgarter Kinderfilmtage 24. - 28.11.2010 www.stuttgarter-kinderfilmtage.de Kontakt: treffpunkt.kinder@vhs-stuttgart.de / 0711-1873-879 Medienpädagogisches Arbeitsblatt zum Film Eleanors Geheimnis EINFÜHRUNG

Mehr

Animation der Montage von CATIA-Bauteilen

Animation der Montage von CATIA-Bauteilen Animation der Montage von CATIA-Bauteilen KONZEPTION UND PROTOTYP PRÄSENTATION ZUM PRAXISPROJEKT SS 2007 VON TIM HERMANN BETREUER: PROF. DR. HORST STENZEL Motivation Voraussetzungen Ziele Datenkonvertierung

Mehr

8 3D-Grafik mit VPython

8 3D-Grafik mit VPython 8 3D-Grafik mit VPython In diesem Kapitel wird das Python-Erweiterungsmodul Visual-Python bzw. VPython vorgestellt. Mit VPython können interaktive und animierte 3D-Szenen erzeugt werden. Dreidimensionale

Mehr

Inhalt. Seite 4... Am Anfang: Fotos, Fotos, Fotos-Referenzmaterial. Seite 4... Modellieren, texturieren und beleuchten

Inhalt. Seite 4... Am Anfang: Fotos, Fotos, Fotos-Referenzmaterial. Seite 4... Modellieren, texturieren und beleuchten Inhalt Seite 3... Die Idee Seite 4... Am Anfang: Fotos, Fotos, Fotos-Referenzmaterial Seite 4... Modellieren, texturieren und beleuchten Seite 7... Renderelemente: Wie die Bilder aufgebaut sind Seite 9...

Mehr

Stop Motion. Stop-Motion-Trickfilme. mit Linux

Stop Motion. Stop-Motion-Trickfilme. mit Linux Stop Motion Stop-Motion-Trickfilme mit Linux Einführung Mit Computer und Digitalkamera ist es heute sehr einfach, Animationsfilme herzustellen. Ziel ist die Erstellung einfacher Animationsfilme. Als Beispiel

Mehr

"rendern" = ein abstraktes geometrisches Modell sichtbar machen

rendern = ein abstraktes geometrisches Modell sichtbar machen 3. Grundlagen des Rendering "rendern" = ein abstraktes geometrisches Modell sichtbar machen Mehrere Schritte: Sichtbarkeitsberechnung Beleuchtungsrechnung Projektion Clipping (Abschneiden am Bildrand)

Mehr

Digitale Bildverarbeitung Einheit 12 3D-Rekonstruktion

Digitale Bildverarbeitung Einheit 12 3D-Rekonstruktion Digitale Bildverarbeitung Einheit 12 3D-Rekonstruktion Lehrauftrag SS 2008 Fachbereich M+I der FH-Offenburg Dr. Bernard Haasdonk Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Ziele der Einheit Einen Eindruck davon

Mehr

3D rendering. Introduction and interesting algorithms. PHP Usergroup Dortmund, Dortmund, 2006-12-14. Kore Nordmann <kore@php.net>

3D rendering. Introduction and interesting algorithms. PHP Usergroup Dortmund, Dortmund, 2006-12-14. Kore Nordmann <kore@php.net> 3D rendering Introduction and interesting algorithms PHP Usergroup Dortmund, Dortmund, 2006-12-14 Kore Nordmann Speaker Kore Nordmann Studies computer science at the University Dortmund

Mehr

NX für die digitale Produktentwicklung:

NX für die digitale Produktentwicklung: StS.fact sheet NX Virtual Studio NX für die digitale Produktentwicklung: Als vollständige Lösung für die digitale Produktentwicklung bietet die NX Software integrierte und technologisch führende Funktionen

Mehr

NÄHER AN DER REALITÄT BEBAUUNGSPLANUNG MIT BIM

NÄHER AN DER REALITÄT BEBAUUNGSPLANUNG MIT BIM NÄHER AN DER REALITÄT BEBAUUNGSPLANUNG MIT BIM Wie Linz in Österreich Vorreiter der 3D-Stadtplanung wurde 5 MINUTEN LESEZEIT EINFÜHRUNG Linz Vorreiter im Bereich 3D-Stadtplanung 2 Im Wohnungsbau wird seit

Mehr

Kapitel 0. Einführung. 0.1 Was ist Computergrafik? 0.2 Anwendungsgebiete

Kapitel 0. Einführung. 0.1 Was ist Computergrafik? 0.2 Anwendungsgebiete Kapitel 0 Einführung 0.1 Was ist Computergrafik? Software, die einen Computer dazu bringt, eine grafische Ausgabe (oder kurz gesagt: Bilder) zu produzieren. Bilder können sein: Fotos, Schaltpläne, Veranschaulichung

Mehr

Animation. Eine Einführung von. Klaus Massanetz Jan 2011. Von: Klaus.Massanetz@gmx.net Download unter:www.massapix.de

Animation. Eine Einführung von. Klaus Massanetz Jan 2011. Von: Klaus.Massanetz@gmx.net Download unter:www.massapix.de Animation Eine Einführung von Klaus Massanetz Jan 2011 Was ist Animation? Animation (von lat. animare, zum Leben erwecken ; animus, Geist, Seele ) 1....ist im engeren Sinne jede Technik, bei der durch

Mehr

Mesh-Visualisierung. Von Matthias Kostka. Visualisierung großer Datensätze

Mesh-Visualisierung. Von Matthias Kostka. Visualisierung großer Datensätze Mesh-Visualisierung Von Matthias Kostka Übersicht Einführung Streaming Meshes Quick-VDR Rendering virtueller Umgebung Rendering mit PC-Clustern Zusammenfassung 2 Mesh Untereinander verbundene Punkte bilden

Mehr

Themen Märchenverfilmung, Tod in der Familie, Abenteuer, Mut, Sehnsucht

Themen Märchenverfilmung, Tod in der Familie, Abenteuer, Mut, Sehnsucht Anregungen für den Unterricht JOHAN UND DER FEDERKÖNIG RESAN TILL FJÄDERKUNGENS RIKE Dänemark/Schweden 2014 Regie: Esben Toft Jacobsen Animation, 78 min Empfohlen ab 8 Jahren Themen Märchenverfilmung,

Mehr

Trickfilm- Geburtstag

Trickfilm- Geburtstag Trickfilm- Geburtstag Zeitliche Dauer: 2-2,5 Stunden Beschreibung/ Ablauf/ Aufbau Auch in dieser Trickfilm- Variante wird im Stop- Motion - Verfahren gearbeitet. Das bedeutet, dass der Film aus einzelnen

Mehr

Digitale Bildverarbeitung Einheit 12 3D-Modellierung

Digitale Bildverarbeitung Einheit 12 3D-Modellierung Digitale Bildverarbeitung Einheit 12 3D-Modellierung Lehrauftrag WS 05/06 Fachbereich M+I der FH-Offenburg Dipl.-Math. Bernard Haasdonk Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Ziele der Einheit Einen Eindruck

Mehr

Sehr geehrter Herr Pichler, liebe Mitschüler, heute möchte ich euch einen kleinen Einblick in die Welt von gmax geben.

Sehr geehrter Herr Pichler, liebe Mitschüler, heute möchte ich euch einen kleinen Einblick in die Welt von gmax geben. Sehr geehrter Herr Pichler, liebe Mitschüler, heute möchte ich euch einen kleinen Einblick in die Welt von gmax geben. Beginnen wir mit dem ersten Punkt 1.Was ist gmax? Zuerst stellt sich die Frage: Was

Mehr

3D Grafik mit TrueSpace 5. Crashkurs März 2013. März 2013 Einführung in die 3D-Bearbeitung - 2012 Frank Kaden 1/26

3D Grafik mit TrueSpace 5. Crashkurs März 2013. März 2013 Einführung in die 3D-Bearbeitung - 2012 Frank Kaden 1/26 3D Grafik mit TrueSpace 5 Crashkurs März 2013 März 2013 Einführung in die 3D-Bearbeitung - 2012 Frank Kaden 1/26 3D Grafik mit TrueSpace dreidimensionales Visualisierungs-, Modellier-, Animationsprogramm

Mehr

Einen Trickfilm erstellen mit Windows Movie Maker

Einen Trickfilm erstellen mit Windows Movie Maker Einen Trickfilm erstellen mit Windows Movie Maker 1. Bilder aufnehmen und auf den Computer übertragen Ein Trickfilm entsteht, indem einzeln aufgenommene Bilder in schneller Folge abspielt werden. Diese

Mehr

CAD für Landschaftsarchitekten - VectorWorks Darstellungsmethodik und Plangrafik. 1. Teil: Import und Plangrafik in 2D

CAD für Landschaftsarchitekten - VectorWorks Darstellungsmethodik und Plangrafik. 1. Teil: Import und Plangrafik in 2D CAD für Landschaftsarchitekten - VectorWorks Darstellungsmethodik und Plangrafik 1. Teil: Import und Plangrafik in 2D Im ersten Teil werden die zur Verfügung stehenden grafischen Möglichkeiten im zweidimensionalen

Mehr

Historische 3D Modellierung am Beispiel des Universitätsstandortes Leipzig um 1800

Historische 3D Modellierung am Beispiel des Universitätsstandortes Leipzig um 1800 Historische 3D Modellierung am Beispiel des Universitätsstandortes Leipzig um 1800 10. Mitteldeutsches GEOforum 19.09.2013 BSc. Paul Grunert, Dr. Gudrun Mayer Agenda Oberseminararbeit der Universität Leipzig

Mehr

VIRTUAL REALITY HYPE! Virtual Reality ist Super-Cool! Virtual Reality is Super-Cool! Virtual Bungee Jumping

VIRTUAL REALITY HYPE! Virtual Reality ist Super-Cool! Virtual Reality is Super-Cool! Virtual Bungee Jumping VIRTUAL REALITY Lebenseinstellung des Vortragenden Institut für Maschinelles Sehen und Darstellen Technische Universität Graz ist Super-Cool! Terminator 4 - der Film aus dem Cyberspace! [SKIP] Mit dem

Mehr

Kurzanleitung Zeichnungsmodul ACD Chemsketch 11.0 Freeware

Kurzanleitung Zeichnungsmodul ACD Chemsketch 11.0 Freeware U. Schütz Seite 1 von 7 Kurzanleitung Zeichnungsmodul ACD Chemsketch 11.0 Freeware Draw Durch Anklicken der Schaltfläche Draw wechselt das Programm in den Zeichnungsmodus. Optionen Show Grid Raster anzeigen

Mehr

3D ins Web. Grundlagen und Beispiele mit Caligari Truespace. Anwendungsgebiete von 3D im Web. 3D Grundlagen im Überblick.

3D ins Web. Grundlagen und Beispiele mit Caligari Truespace. Anwendungsgebiete von 3D im Web. 3D Grundlagen im Überblick. Michael Szczesny 3D ins Web Grundlagen und Beispiele mit Caligari Truespace Lange Zeit war 3D für das Web wegen der hohen Anforderungen an die Hardware kein Thema für massentaugliches Web-Publishing. Heute

Mehr

ANIMATION - GRUNDLAGEN

ANIMATION - GRUNDLAGEN ANIMATION - GRUNDLAGEN Bei CAD-Programmen gibt es meist folgende Verfahren zur Erzeugung von : Festlegung von Schlüsselszenen, aus denen das Programm automatisch Zwischenbilder generiert ( Keyframing )

Mehr

NPR NON-PHOTOREALISTIC-RENDERING

NPR NON-PHOTOREALISTIC-RENDERING NPR NON-PHOTOREALISTIC-RENDERING Themen dieser Vorlesung NPR? NPR! Gooch/TwoTone CEL Striping/Stroking Hatching 2 NPR? NPR Non Photorealistic Rendering Der Versuch, ein gerendertes Bild nicht echt aussehen

Mehr

1. Sichtbarkeitsproblem beim Rendern einer dreidimensionalen Szene auf einer zweidimensionalen

1. Sichtbarkeitsproblem beim Rendern einer dreidimensionalen Szene auf einer zweidimensionalen 3D-Rendering Ulf Döring, Markus Färber 07.03.2011 1. Sichtbarkeitsproblem beim Rendern einer dreidimensionalen Szene auf einer zweidimensionalen Anzeigefläche (a) Worin besteht das Sichtbarkeitsproblem?

Mehr

Kompetenzraster CAD/CAM 2. Lehrjahr Name: Klasse: Z

Kompetenzraster CAD/CAM 2. Lehrjahr Name: Klasse: Z Kompetenzraster CAD/CAM. Lehrjahr Name: Klasse: Z Prinzipieller Ablauf des digitalen Workflows Lernsituation : Darstellung der Herstellung einer Krone. nachlern weis Teilkompe tenzen Stufe Ich kann die

Mehr

Grundlagen geometrisches Zeichnen - CAD. E1: Grundlagen des geometrischen Zeichnens (14)

Grundlagen geometrisches Zeichnen - CAD. E1: Grundlagen des geometrischen Zeichnens (14) : des geometrischen Zeichnens (14) Die Schüler lernen die Skizze als wich2ge Voraussetzung zur Analyse und Modellierung konstruk2ver Problemstellungen kennen. Dabei eignen sie sich die des geometrischen

Mehr

Vorauszusetzende Kompetenzen methodisch: Grundkenntnisse im Umgang mit dem PC; Ordner anlegen; Dateien speichern und bearbeiten.

Vorauszusetzende Kompetenzen methodisch: Grundkenntnisse im Umgang mit dem PC; Ordner anlegen; Dateien speichern und bearbeiten. Modulbeschreibung Schularten: Fächer: Zielgruppen: Autorin: Zeitumfang: Werkrealschule/Hauptschule; Realschule; Gymnasium Fächerverbund Musik - Sport - Gestalten (WRS/HS); Informationstechnische Grundbildung

Mehr

Modellierung der FH LA in Google Sketchup

Modellierung der FH LA in Google Sketchup Modellierung der FH LA in Google Sketchup Inhalt Projekt Google Earth Google Sketchup Google Sketchup Demo Projekt-Zielsetzung Modellierung der Fachhochschule Landshut in 3D mittels Google SketchUp Integration

Mehr

Information: der Firmenname ist später ganz entscheidend dafür, ob man euch im Netz schnell findet und wie ihr wahrgenommen werdet.

Information: der Firmenname ist später ganz entscheidend dafür, ob man euch im Netz schnell findet und wie ihr wahrgenommen werdet. AB 1 Gruppe Wie soll Eure Gruppe heißen? Information: der Firmenname ist später ganz entscheidend dafür, ob man euch im Netz schnell findet und wie ihr wahrgenommen werdet. Hinweis! Bereits bestehende

Mehr

Ob Altbau, Neubau,»Traumhäuser«oder Gewerbeobjekte: mit 3D-Visualisierung werden Immobilien rundum emotional erlebbar...

Ob Altbau, Neubau,»Traumhäuser«oder Gewerbeobjekte: mit 3D-Visualisierung werden Immobilien rundum emotional erlebbar... Ob Altbau, Neubau,»Traumhäuser«oder Gewerbeobjekte: mit 3D-Visualisierung werden Immobilien rundum emotional erlebbar... Schauen Sie doch einfach mal bei uns rein wir sind offen für alles... 3D-Visualisierung

Mehr

Der Trickfilm als medienpädagogisches Arbeitsinstrument

Der Trickfilm als medienpädagogisches Arbeitsinstrument Der Trickfilm als medienpädagogisches Arbeitsinstrument Der Trickfilm ist an nichts weiter gebunden als an die Grenzen der Fantasie seiner Schöpfer, an die Artistik von Zeichenstift und Radiergummi (...)

Mehr

Jeder Flächentyp erfordert seine eigenen Modellierungstechniken, die als Set zu diesen Typen gruppiert sind.

Jeder Flächentyp erfordert seine eigenen Modellierungstechniken, die als Set zu diesen Typen gruppiert sind. Modellierung mittels Maya-Software Es werden dafür drei verschiedene Modellflächentypen (modeling surfaces) verwendet : 1. Polygone 2. NURBS verallgemeinerte B-Splines 3. Subdivision surfaces (unterteilte

Mehr

Advanced Rendering Interior Szene

Advanced Rendering Interior Szene Advanced Rendering Interior Szene in Cinema 4D 11-11.5 Als erstes, sollten Sie ihre Szene in Cinema 4D öffnen. vergewissern sie sich, ob alle Licht quellen die evtl. mit importiert wurden, aus der Szene

Mehr

Kurs zur Ergänzungsprüfung Darstellende Geometrie CAD. Ebenes Zeichnen (2D-CAD) und die ersten Befehle

Kurs zur Ergänzungsprüfung Darstellende Geometrie CAD. Ebenes Zeichnen (2D-CAD) und die ersten Befehle CAD Ebenes Zeichnen (2D-CAD) und die ersten Befehle Schnellzugriff-Werkzeugkasten (Quick Access Toolbar) Registerkarten (Tabs) Gruppenfenster (Panels) Zeichenfläche Befehlszeile: für schriftl. Eingabe

Mehr

Kapitel. Vorbereitung für das Modeling

Kapitel. Vorbereitung für das Modeling Kapitel Vorbereitung für das Modeling 1.1 Die Aufnahme von Referenzfotos............. 12 1.2 Zeichnen von Objekten...................... 14 1.3 Zeichnen der Modelsheets für Charaktere...... 14 1.4 Einscannen

Mehr

otografie Fröbus-digital Virtual Drive Flight Path Web-

otografie Fröbus-digital Virtual Drive Flight Path Web- digital t Path Web-Design 2D Konfigurator 3D Fotografie Unsere Leistungen Virtual Drive Flight Path Web-D l Drive Flight Path Web-Design 2D Konfigurator 3D Fotografie Unse otografie Fröbus-digital Virtual

Mehr

Universität Augsburg. 20. April 2012. B. Möller (U. Augsburg) Computergraphik SS12 20. April 2012 1 / 6

Universität Augsburg. 20. April 2012. B. Möller (U. Augsburg) Computergraphik SS12 20. April 2012 1 / 6 Kapitel 1 Einführung B. Möller Universität Augsburg 20. April 2012 B. Möller (U. Augsburg) Computergraphik SS12 20. April 2012 1 / 6 Begriffsdefinition Computergrafik: realistische Darstellung realer oder

Mehr

:= Modellabbildung. Bildsynthese (Rendering) Bildsynthese

:= Modellabbildung. Bildsynthese (Rendering) Bildsynthese Geometrisches Modell bestehend aus Datenstrukturen zur Verknüpfung geometrischer Primitive, welche eine Gesamtszene beschreiben Bildsynthese := Modellabbildung Pixelbasiertes Modell zur Darstellung eines

Mehr

Im Original veränderbare Word-Dateien

Im Original veränderbare Word-Dateien Einführung in CAD CAD ist eine englische Abkürzung und steht für Computer Aided Design, auf Deutsch Computergestütztes Zeichnen/Konstruieren. Damit ist ursprünglich die Zuhilfenahme eines Computers beim

Mehr

Interaktive Echtzeit-Simulation einer Wasseroberfläche

Interaktive Echtzeit-Simulation einer Wasseroberfläche Interaktive Echtzeit-Simulation einer Wasseroberfläche Peter Müller Universität Kassel, Deutschland 17. Oktober 2013 Zusammenfassung Diese Arbeit behandelt das Problem der grafischen Darstellungen einer

Mehr

Trickfilm «Hexe» mit PowerPoint PC PowerPoint 2007

Trickfilm «Hexe» mit PowerPoint PC PowerPoint 2007 PC PowerPoint 2007 Einleitung PowerPoint ist als Präsentations-Tool bekannt. Mit PowerPoint lassen sich jedoch auch kreative Arbeiten herstellen, die sich dann filmartig präsentieren. Als vorgängige Arbeit

Mehr

Seminar Seminarname SS 2003

Seminar Seminarname SS 2003 Universität Karlsruhe (TH) Institut für Rechnerentwurf und Fehlertoleranz (IRF) Lehrstuhl Prof. Dr.-Ing. Dillmann Seminar Seminarname SS 2003 Beitragstitel Eva Muster Kaiserstraße 1 76133 Karlsruhe eva@muster.de

Mehr

Die TrickFilmBüx, bereit zur Abfahrt. Animationsfilmer in Aktion

Die TrickFilmBüx, bereit zur Abfahrt. Animationsfilmer in Aktion Die TrickFilmBüx, bereit zur Abfahrt Die TrickFilmBüx ist ein voll ausgerüstetes, mobiles Animationsfilm Atelier. Sie bringt das Material mit: Trickfilmpapier, Sand, Plastilin, Kameras, Werkzeuge, Projektoren,

Mehr

Im Original veränderbare Word-Dateien

Im Original veränderbare Word-Dateien Computergrafik Bilder, Grafiken, Zeichnungen etc., die mithilfe von Computern hergestellt oder bearbeitet werden, bezeichnet man allgemein als Computergrafiken. Früher wurde streng zwischen Computergrafik

Mehr

Flash CS6. Grundlagen. Isolde Kommer. 1. Ausgabe, Oktober 2012 FLACS6

Flash CS6. Grundlagen. Isolde Kommer. 1. Ausgabe, Oktober 2012 FLACS6 Flash CS6 Isolde Kommer 1. Ausgabe, Oktober 2012 Grundlagen FLACS6 8 Flash CS6 - Grundlagen 8 Animationen mit Tweens erstellen In diesem Kapitel erfahren Sie wie Sie klassische Tweens erstellen wie Sie

Mehr

Anregungen für den Unterricht. Kurzfilmprogramm 1

Anregungen für den Unterricht. Kurzfilmprogramm 1 Anregungen für den Unterricht Kurzfilmprogramm 1 Die vier Kurzanimationen in diesem Programm für Kinder ab sieben Jahren handeln von der oftmals schwierigen und langwierigen Suche nach Freunden und einem

Mehr

Szenengraph-Architekturen im Kontext von VR- und AR-Anwendungen

Szenengraph-Architekturen im Kontext von VR- und AR-Anwendungen Szenengraph-Architekturen - 1 Szenengraph-Architekturen im Kontext von VR- und AR-Anwendungen Hauptseminar Medieninformatik Christina Eicher 10. Mai 2004 Inhalt Szenengraph-Architekturen - 2 Teil 1: Szenengraphen

Mehr

How to make a PIXAR movie

How to make a PIXAR movie How to make a PIXAR movie Our Quality Assurance Guarantee: 100% Genuine Animation! No motion capture or any other performance shortcuts were used in the production of this film. Aus dem Abspann von Ratatouille

Mehr

... und wie die Bilder laufen lernen "Kultur und Schule 2008/09" an der Schlossbachschule Bonn-Röttgen ZEICHNUNG, MALEREI, SKULPTUR & TRICKFILM-ANIMATION interdisziplinäres Projekt mit den 2 Künstlern

Mehr

Visuelle Visuelle Architektur

Visuelle Visuelle Architektur Visuelle Visuelle Architektur Architektur Grundriss Service 3D Visualisierungen Lichtsimulation Materialstudien Exposé Erstellung Objektfotografie 3D Videoanimation Von Profis für Von Profis für Profis

Mehr

Herzlich willkommen zur Demo der mathepower.de Aufgabensammlung

Herzlich willkommen zur Demo der mathepower.de Aufgabensammlung Herzlich willkommen zur der Um sich schnell innerhalb der ca. 350.000 Mathematikaufgaben zu orientieren, benutzen Sie unbedingt das Lesezeichen Ihres Acrobat Readers: Das Icon finden Sie in der links stehenden

Mehr

- 16 - - 1 - 8 Fazit. Hinweise:

- 16 - - 1 - 8 Fazit. Hinweise: 8 Fazit Vorgenommen hatte ich mir das 3D Modell des A400M in einen Film zu integrieren. Das hat leider nicht geklappt. Es gab einige Technische Schwierigkeiten mit verschiedenen 3D Tracking - Programmen

Mehr

CGI - REALITY BASED VISUALIZATION

CGI - REALITY BASED VISUALIZATION CGI - REALITY BASED VISUALIZATION VERSCHMELZUNG REALER UND VIRTUELLER FOTOGRAFIE WOLFGANG SELJÉ + THORSTEN JASPER WEESE recom GmbH / recomcgi PHOTOKINA-SYMPOSIUM 28. SEPTEMBER 06 KÖLN RECOM GMBH SITZ IN

Mehr

Digitales Entwerfen. Marco Hemmerling und Anke Tiggemann

Digitales Entwerfen. Marco Hemmerling und Anke Tiggemann Digitales Entwerfen Marco Hemmerling und Anke Tiggemann Broschiert: 233 Seiten über 150 Abbildungen Verlag: UTB, Stuttgart; Auflage: 1., Aufl. (7. Oktober 2009) ISBN: 978-3825284152 aus der Reihe: Architektur

Mehr

Maturaarbeit Von der Skizze bis zum computeranimierten Kurzfilm Matthias Schelker

Maturaarbeit Von der Skizze bis zum computeranimierten Kurzfilm Matthias Schelker Vorwort Seit nun gut zwei Jahren beschäftige ich mich mit dreidimensionaler Grafik. Schon einige Jahre zuvor befasste ich mich viel mit Computergrafik im zweidimensionalen Bereich. In meiner Kindheit hatte

Mehr

Design und Medien. Kommunikations-Design

Design und Medien. Kommunikations-Design Kommunikations-Design Im kann in den Studienrichtungen Visuelle Kommunikation, Multimedia und Fotografie studiert werden. Kommunikations-Design umfasst neben dem geläufigen Vorstellungsbild des Entwerfens

Mehr

J.Meißburger, 52428 Jülich 3D-Fotoshow mit MAGIX-2014 Seite 1

J.Meißburger, 52428 Jülich 3D-Fotoshow mit MAGIX-2014 Seite 1 MAGIX-3D* * V.2014 Seite 1 was sind 3D (Stereo)-Bilder? Bilder, die aus zwei separaten Einzelbildern in festgelegter Anordnung meist horizontal links/rechts zusammengesetzt sind. Bekanntere 3D-Formate

Mehr

Abteilung Digitale Kunst, Leitung: Univ.-Prof. Virgil Widrich. Georg Novotny. Objekt, Installation

Abteilung Digitale Kunst, Leitung: Univ.-Prof. Virgil Widrich. Georg Novotny. Objekt, Installation diplomshowing Abteilung Digitale Kunst, Leitung: Univ.-Prof. Virgil Widrich Georg Novotny Traffi c Objekt, Installation Ort: Raum EG11 Vordere Zollamtstraße 3, 1030 Wien www.digitalekunst.ac.at/diplome

Mehr

3D Konfigurator als Verkaufsinstrument.

3D Konfigurator als Verkaufsinstrument. 3D Konfigurator als Verkaufsinstrument. Inhalt Begriffserklärung Kundennutzen Der Weg zum Kunden Anwendungsgebiete Beispiele von. Markt für Apps Impressum Real3D Normal3D Begriffe 3D ist ein Akronym für

Mehr

Erwecke Kult-Stars zu Leben Backstage-Seminar bei der scopas medien AG

Erwecke Kult-Stars zu Leben Backstage-Seminar bei der scopas medien AG Erwecke Kult-Stars zu Leben Backstage-Seminar bei der scopas medien AG Wer möchte nicht einmal Angela Merkel die Hand drücken oder Michael Ballack tief in die Augen schauen? Natürlich nicht in echt, sondern

Mehr

Teil III. Grundlagen der Computergrafik

Teil III. Grundlagen der Computergrafik Teil III Grundlagen der Computergrafik Überblick 1 2 Geometrische Modellierung 3 Bildsynthese 4 Grafikprogrammierung Eike Schallehn Grundlagen der Informatik für Ingenieure Wintersemester 08/09 3 1 Begriff:

Mehr

Profil / Lebenslauf. Persönliche Daten. Schwerpunkt. Profil von Jörg Sponholz, Stand: 06.09.05, Seite 1

Profil / Lebenslauf. Persönliche Daten. Schwerpunkt. Profil von Jörg Sponholz, Stand: 06.09.05, Seite 1 Profil / Lebenslauf Persönliche Daten Name: Sponholz, Jörg Geburtsjahr: 1966 Kontakt: Hauptstraße 26 29568 Wieren Telefon: 05 82 5 / 83 16 80 Fax: 05 82 5 / 83 16 81 Handy: 0177 / 362 36 26 E-Mail: Sponholz@digi-kon.de

Mehr

3D Modellierung Blender im Unterricht. Bildnerisches Gestalten

3D Modellierung Blender im Unterricht. Bildnerisches Gestalten 3D Modellierung Blender im Unterricht Bildnerisches Gestalten Grundlagen 3D Modelling Digitale Bilder Blender Arbeitsbereiche Schnittstellen Besonderheiten Einsatz Möglichkeiten Erfahrungen Unterricht

Mehr

Krümmungsapproximation auf 3D-Modellen

Krümmungsapproximation auf 3D-Modellen Krümmungsapproximation auf 3D-Modellen Mathematische Grundlagen und Approximation Christian Cyrus Matrikelnummer 157707 Fakultät für Informatik Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg Diese Ausarbeitung

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 4 Programmstart der Bereich Aufnehmen 55 Vorhandene Filme laden neue Filme anlegen 56 Grundlegendes 57 Zum Schluss...

Inhaltsverzeichnis. 4 Programmstart der Bereich Aufnehmen 55 Vorhandene Filme laden neue Filme anlegen 56 Grundlegendes 57 Zum Schluss... Vorwort 11 1 Oberflächlich betrachtet ein erster Blick auf das Programm 13 Die drei Arbeitsbereiche von MAGIX Video deluxe 13 Weitere Elemente der Programmoberfläche 16 Zum Schluss... 19 2 Ein erster Film

Mehr

Integration von 3D-Visualisierungstechniken in 2D-Grafiksystemen

Integration von 3D-Visualisierungstechniken in 2D-Grafiksystemen Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft Inhaltsverzeichnis Integration von 3D-Visualisierungstechniken in 2D-Grafiksystemen Motivation Ergebnisse Ausblick 24. August 2012 Florian Rhiem 24. August 2012 PGI/JCNS

Mehr

Färben, texturieren und rendern in Solid Edge

Färben, texturieren und rendern in Solid Edge Färben, texturieren und rendern in Solid Edge Man kann den Objekten in Solid Edge Farben geben, transparent oder opak und Texturen. Das sind Bilder die auf die Oberflächen aufgelegt werden. Dabei bekommt

Mehr

DreamWorks. Datenblatt (Stand 05/2015) DreamWorks Home 2014 DreamWorks Animation L.L.C. All Rights Reserved

DreamWorks. Datenblatt (Stand 05/2015) DreamWorks Home 2014 DreamWorks Animation L.L.C. All Rights Reserved DreamWorks Datenblatt (Stand 05/2015) DreamWorks Home 2014 DreamWorks Animation L.L.C. All Rights Reserved Seite 1 / 4 FACTSHEET ÜBER HOME Der neue Kino Animationsfilm von DreamWorks handelt von einer

Mehr

Modellierung und Animation eines Autos aus Lego-Bausteinen mit LightWave 6

Modellierung und Animation eines Autos aus Lego-Bausteinen mit LightWave 6 Modellierung und Animation eines Autos aus Lego-Bausteinen mit LightWave 6 Matrikelnummer: XXXXXX email: rolf@rothamel.com Datum: 02.01.01 1 Gliederung: 1. Modellierung der einzelnen Objekte (Lego-Steine)

Mehr

Handout. Webinar: Der perfekte Start mit PowerPoint

Handout. Webinar: Der perfekte Start mit PowerPoint Handout Webinar: Der perfekte Start mit PowerPoint PowerPoint 200 Version: Impressum: Autorin: Kirstin Hartmann Erstellt: 26..204 Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieser Unterlage darf ohne ausdrückliche

Mehr

Einfache Animationen in Microsoft Powerpoint (Win 2010) erstellen

Einfache Animationen in Microsoft Powerpoint (Win 2010) erstellen Einfache Animationen in Microsoft Powerpoint (Win 2010) erstellen Mit Microsofts Powerpoint (Win 2010) kann man sehr leicht einfache Animationen erstellen, z.b. um die Bedienung von Tastern zu erlernen.

Mehr

Arbeiten mit BlueJ. Objektorientiertes Programmieren in Java mit BlueJ

Arbeiten mit BlueJ. Objektorientiertes Programmieren in Java mit BlueJ Arbeiten mit BlueJ Compilieren, Editieren, Objekte erzeugen, Methoden aufrufen, Objekte inspizieren, vorhandene Klassen benutzen, eigene Klassen und Methoden erstellen In BlueJ geht es einfach BlueJ durch

Mehr

Open Office Impress. PHBern Institut Sekundarstufe 1 Studienfach Informatik. Unterlagen zum Praktikum Anwenderprogramme. Inhalt

Open Office Impress. PHBern Institut Sekundarstufe 1 Studienfach Informatik. Unterlagen zum Praktikum Anwenderprogramme. Inhalt PHBern Institut Sekundarstufe 1 Studienfach Informatik Open Office Impress Unterlagen zum Praktikum Anwenderprogramme Inhalt 1. Benutzeroberfläche, verschiedene Ansichten... 1 2. Neue Folie erstellen...

Mehr

The Animation Process. Proseminar Computer Grafik und Visualisierung Daniel Lagler

The Animation Process. Proseminar Computer Grafik und Visualisierung Daniel Lagler Proseminar Computer Grafik und Visualisierung I. Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung 1.1 Definition...3 1.2 Geschichte...3 1.3 Animationsfilme... 3 2. Techniken... 3 2.1 Rotoskopie... 3 2.2 Keyframing...

Mehr

Plug-In PCB-Investigator: Mit 3D Export Catia/Solidworks original Catia- und Solidworks-Elemente aus Leiterplattendaten erzeugen.

Plug-In PCB-Investigator: Mit 3D Export Catia/Solidworks original Catia- und Solidworks-Elemente aus Leiterplattendaten erzeugen. Plug-In PCB-Investigator: Mit 3D Export Catia/Solidworks original Catia- und Solidworks-Elemente aus Leiterplattendaten erzeugen. Automatisch übersetzt: Original in Englisch http://www.easylogix.de/3d_export_catia_solidworks_englisch.pdf

Mehr

PRÄSENTATION SAMUEL HEINICKE 2007 Thomas Kiris Student Multimedia FH-Augsburg

PRÄSENTATION SAMUEL HEINICKE 2007 Thomas Kiris Student Multimedia FH-Augsburg PRÄSENTATION SAMUEL HEINICKE 2007 Thomas Kiris Student Multimedia FH-Augsburg Thomas Kiris PRÄSENTATION SAMUEL HEINICKE 16/02/2007 1 20 LEBENSLAUF www.kiris-design.de DIPLOMARBEIT 2007 (Animationsfilm)

Mehr

Bastelanleitung für Daumenkinos

Bastelanleitung für Daumenkinos Bastelanleitung für Daumenkinos Bastelmaterial: 1 Schere 1 Lineal 1 Bleistift (Kugelschreiber oder Feinliner) 1 Radiergummi verschiedene Buntstifte Papier oder Bastelkarton Gummibänder Büroklammern 1.

Mehr

Grumman F-14 Tomcat. ein 3D-Model erstellt in Autodesk Maya 2008

Grumman F-14 Tomcat. ein 3D-Model erstellt in Autodesk Maya 2008 Grumman F-14 Tomcat ein 3D-Model erstellt in Autodesk Maya 2008 Friedrich Maiwald s0518155 friedrich.maiwald @ fhtw-berlin.de http://www.friedrichmaiwald.de/tomcat/ Internationaler Studiengang Medieninformatik

Mehr

Ein ungewöhnlicher Fang. Konzept

Ein ungewöhnlicher Fang. Konzept Ein ungewöhnlicher Fang Konzept Ein ungewöhnlicher Fang Konzept und Entwurf für einen narrativen Animationsfilm vom 3D-Modeling bis zum Rendering Bachelorarbeit Manuel Preuß Matrikelnummer 723877 Hochschule

Mehr

Fertigungssimulationen mit Plant Simulation und SimTalk

Fertigungssimulationen mit Plant Simulation und SimTalk Fertigungssimulationen mit Plant Simulation und SimTalk Anwendung und Programmierung mit Beispielen und Lösungen von Steffen Bangsow 1. Auflage Hanser München 2008 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de

Mehr

PROJEKT VORSTELL UNG.

PROJEKT VORSTELL UNG. INFINITE TRAVEL PROJEKT VORSTELL UNG. Infintite Travel ist der Titel unseres in Cinema 4D Erstellten Kurzfilmes, der auf seine ganz spezielle Art und Weise Tracking Daten einer Tanz-Choreografie in eine

Mehr

Visualisierung von Geodaten. Visualisierung von Geodaten

Visualisierung von Geodaten. Visualisierung von Geodaten 1 Inhalt Visualisierung Motivation Definition Vorteile Geoobjekte Geometrische Modellierung Rastermodelle Vektormodelle Hybridmodelle Software Kartographie Client-Server Server-Anwendungen 3D-Visualisierung

Mehr

Thema. Aufgabenstellung. Fachpraktikum Visualisierung und interaktive Systeme WS 2011. Aufgabe 5: 3D-Tetris. 3D - Tetris.

Thema. Aufgabenstellung. Fachpraktikum Visualisierung und interaktive Systeme WS 2011. Aufgabe 5: 3D-Tetris. 3D - Tetris. Fachpraktikum Visualisierung und interaktive Systeme WS 2011 Aufgabe 5: 3D-Tetris Thema 3D - Tetris. Aufgabenstellung Die Aufgabe ist, ein Drei-Dimensionales Tetrisspiel zu konstruieren. Es werden zufällig

Mehr

20 Jahre. acadgraph CADstudio GmbH Fritz-Hommel-Weg 4 80805 München Seite 1 von 11

20 Jahre. acadgraph CADstudio GmbH Fritz-Hommel-Weg 4 80805 München Seite 1 von 11 Seite 1 von 11 Inhaltsverzeichnis 1 - Features & Benefits... 3 1.1 Schnell und einfach Eye Checker erstellen... 3 1.2 Einfach zu erlernen... 3 1.3 Voll CAD-Kompatibel... 3 2 - Arbeitsweise... 3 2.1 Userinterface...

Mehr

Objektbasierte Entwicklung

Objektbasierte Entwicklung Embedded Software Objektbasierte Entwicklung Objektorientierung in C? Prof. Dr. Nikolaus Wulff Objektbasiert entwickeln Ohne C++ wird meist C im alten Stil programmiert. => Ein endlose while-schleife mit

Mehr

Geniale Ideen sollten alle inspirieren Gute Inhalte können Wunder bewirken Und neue Produkte wollen vor allem gesehen werden. Sie wissen was sie wollen und wie es wirken soll. Und wenn nicht ist es auch

Mehr