Beste Voraussetzungen für Ihren Erfolg. rs2 ACCOUNTING & CONTROLLING

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Beste Voraussetzungen für Ihren Erfolg. rs2 ACCOUNTING & CONTROLLING"

Transkript

1 Beste Voraussetzuge für Ihre Erfolg. rs2 ACCOUNTING & CONTROLLING

2 Optimiertes Rechugswese begleitet wirtschaftliche Erfolg. Komplett itegriert. Wir ware auf der Suche ach eier itegrierte Lösug. rs2 bildet alle betriebliche Prozesse i eiem System ab ud ermöglicht dadurch eie effiziete Uterehmessteuerug. Dieter Klauss Geschäftsführer Sikla GmbH Als eier der wichtigste Bausteie bettet sich das rs2.rechugswese ahtlos i die gesamte rs2.erp Suite ei. Dabei liegt der Fokus auf der Itegratio der Logistik sowie der Produktio ud über das Dokumetemaagemetsystem bei der Dokumetatio der betriebswirtschaftliche Prozesse. Das rs2.rechugswese umfasst das rs2.accoutigsystem ud das rs2.cotrolligsystem. Das Accoutigsystem diet der Ermittlug der Erträge, Aufweduge ud Gewie der gesamte Uterehmug ud zwar lediglich rückschaued. Zum Accoutigsystem zähle die Fiazbuchhaltug ud die daraus resultierede G+V Rechug sowie die Bilaz, die Alagebuchhaltug ud die Kosolidierugsrechug. Diese Module sid Muss-Istrumete, da jedes Uterehme zu ihrer Führug gesetzlich verpflichtet ist. Das Cotrolligsystem diet der detailliertere Plaug ud Überwachug vo Erfolg ud Liquidität. Zum rs2.cotrolligsystem zähle folgede etscheidugsorietierte Istrumete: Budgetrechug, Kostestelle- ud Kosteträgerrechug, Liquiditätsrechug, sowie die Projektrechug ud zwar als Plaugs-, Ist- ud Kotrollrechug. 2 rs2 BUSINESS SOFTWARE

3 rs2 auf eie Blick. + Fiazbuchhaltug + Bilaz & G+V Rechug + Alageverzeichis + Kosolidierug + Kosterechug + Liquiditätsrechug + Budgetrechug + Projektrechug rs2 ACCOUNTING & CONTROLLING + + CRM MIS + + EDI/Datemaager CRM + + DMS EDI/Datemaager/ Archivierug + + Workflowuterstützug Graf. Techikerplaug + + Projekt- Workflowuterstützug & Zeitsystem + + MIS Archivlösug* + Persoalabrechug* *itegrierte Parterlösug rs2 FEATURES PLUS rs2 + Agebots- & Auftragswese + Beschaffug + Lager/Chaotisches Lager + Reparaturabwicklug + Wartugsverträge + Miete & Leihgutverwaltug + Telefoverkauf rs2 LOGISTIK + Absatzplaug + Kapazitätsplaug + Termiierug + Auftrags- & Seriefertigug + Vor- & Nachkalkulatio + MES* + CAQ* * itegrierte Parterlösug rs2 PPS rs2 BUSINESS SOFTWARE 3

4 Fiazbuchhaltug. Moderste Fiazbuchhaltug für fudierte Etscheiduge. I der rs2.fiazbuchhaltug wird ebe der klassische Kotierug auch eie mehrdimesioale Buchhaltugsmatrix uterstützt. Die Date sid ur i eiem System zu erfasse ud werde automatisch a die adere Systeme weitergeleitet. Erfassugsfehler ud Übertragugsfehler werde so vermiede, die Bebuchug erfolgt automatisch ud die Zweigleisigkeit der Buchführug etfällt. Das ermöglicht de Aweder eie umfassede Projektkotrolle bis auf Zahlugsstromebee. rs2 lässt sich eifach a brachespezifische Auspräguge apasse ud bietet sämtliche gesetzliche Nachweise ud Schittstelle (z.b. Fiazolie, ZM, UID Olie-Prüfuge, Bakdateträger, etc.). Durch die itegrierte Drill-Dow-Fuktio köe Date bis hiuter zum eizele Geschäftsprozess aalysiert werde. Bei der Teil- & Schlussrechug habe Sie die Möglichkeit zwische verschiedee Verfahre zu wähle. So köe Sie etscheide, ob Teilrechuge automatisch storiert werde solle, ob es sich um Eizelleistuge hadelt oder wie der Skoto bei der Verbuchug gehadhabt wird. Dass die Steuer erst zum Zeitpukt der Zahlug bzw. Teilzahlug fällig wird, versteht sich vo selbst. 4 rs2 BUSINESS SOFTWARE

5 Electroic Bakig Plus. Ab sofort erhalte Sie Ihre Kotoauszüge i elektroischer Form. Fiazbuchhaltug. Der elektroische Datetrasfer beschräkt sich icht ausschließlich auf die stadardisierte Abwicklug der Lieferateüberweisug zur Bak, soder etabliert auch de umgekehrte Weg, das heißt elektroischer Bakdateaustausch bei Kudezahluge. rs2 merkt sich wesetliche Iformatioe der vom Bakistitut is Kudesystem trasferierte Datesätze, fidet i weiterer Folge die offee Poste i der Buchhaltug ud erstellt automatische Widmugsvorschläge. Schaffe Sie Trasparez i de Profitceter. Die Profitceterrechug ud die Deckugsbeitragsrechug liefer dak der Drill-Dow Fuktio Atworte auf Frage wie: Was verdiee ich pro Kude? Welche Produkte brige hohe Deckugsbeiträge? Welche Produktsparte sid Profitbriger? Sodertheme wie die Verbadsabwicklug mit Skotieruge ud Rabatte sowie die Verbadsbousabrechug sid vollautomatisiert ud Sie spare Zeit ud Geld. Zahlugsströme im Griff. rs2 liefert Ihe wichtige Iformatioe über das Mah- ud Zahlugsverhalte Ihrer Kude ud Lieferate. Über de Kude- ud Lieferatespiegel köe Sie die historische Etwicklug verfolge. Die Boität der Kude wird aufgrud des Zahlugsverhaltes ermittelt. Darüber hiaus ka ei Boitätsprüfugssystem oder eie Zessiosbak jederzeit i de Forderugsprozess eigebude werde. Gut Gebaut. Deckugs- & Haftrücklässe ud die damit verbudee Fälligkeite werde durch rs2 verwaltet ud köe jederzeit ausgewertet werde. Bilaziell tret rs2 automatisch i lagfristige ud kurzfristige Verbidlichkeite. Damit Sie über die Offee Poste je Baustelle de Überblick behalte, wurde eie Baustelle OP- Übersicht geschaffe. Mit der Revisiosrechug lasse sich Zukuftsprogose laufed a die tatsächliche Etwickluge apasse. elektroische Eigagsrechugskotrolle mit itegrierter Archivierug Mehrmadatefähigkeit Kassebuchführug Ratezahluge automatisches mehrsprachiges Mahwese Basel II Dateaufbereitug Durchgehede Drill-Dow-Fuktioalität Ivestitiosüberwachugsrechug Multidimesioale Kotierug (Kostestelle, Projekt, Profitceter) Normierte Ausgabeformate (Electroic Bakig, Fiazolie, ZM, Elster) Saldebestätigug Rollierede Kotedarstellug Verbuchugsschittstelle zu Steuerberater Normierte extere Verbuchugsschittstelle (z.b. für Lohitegratio) Teil-/Schlussrechug-Uterstützug Haft- & Deckugsrücklässe automatischer Zahlugsausgleich auch bei Kudeüberweisuge rs2 BUSINESS SOFTWARE 5

6 Kosolidierug & Alagebuchhaltug. rs2.kosolidierug. Die rs2.kosolidierug diet der Erstellug ud Aalyse Ihrer Kozerabschlüsse. Sie ka auf der Ebee vo Kostestelle ud Kosteträger für beliebige Zeitabschitte durchgeführt werde. Die kosolidierte Zahle köe mit Bereiigugsbuchuge korrigiert ud das Kozerergebis i etsprechede Berichte dargestellt werde. Kosolidierug. flexibler Kosolidierugskreis verschiedee Umrechugsverfahre für Währugsumrechug Auswertug eizeler Kosolidierugsstufe Itercompayverkehr Kosolidierug vo Kostestelle rs2 bietet dem Aweder zusätzlich die Möglichkeit, die kosolidierte Date i eiem Kozerspiegel darzustelle. So erhalte Sie detailliertere Iformatioe über die Etwicklug vo Vermögesgegestäde ud Schulde. Eie Vorschaumöglichkeit auf de Kozerabschluss ermöglicht Szearie ud Simulatioe. Durch die automatische Buchug auf Ausgleichskote bleibe Eizelabschlüsse erhalte. Fremdwährugsmadate lasse sich zum etsprechede Stichtags- bzw. Durchschittskurs umreche ud aschließed problemlos kosolidiere. Ausscheidug kozeriterer Buchuge Spiegelkosolidierug Kosolidierugsachweis für jedes eizele Koto rechtliche Kosolidierug ach HGB, IFRS/IAS ud US-GAAP Vergabe vo Kozerkotoummer zur Zusammeführug uterschiedlicher Kotorahme der Tochterfirme Zusatzbuchug für Kozerabschluss 6 rs2 BUSINESS SOFTWARE

7 rs2.alagebuchhaltug. I der Alagebuchhaltug werde materielle Vermögesgegestäde eies Uterehmes erfasst ud verwaltet. Mit rs2 Alagebuchhaltug. Zuordug eies Wirtschaftsgutes auf mehrere Kostestelle / Kosteträger köe Zu- ud Abgäge im Alagevermöge, die Berechug vo Abschreibuge sowie die Buchug vo außerplamäßige Abschreibuge eifach ud übersichtlich gehadhabt werde. Durch flexible Alagestammdate köe techische Iformatioe bedarfsgerecht zum Wirtschaftsgut abgelegt werde. Die bereits im rs2 System hiterlegte Abschreibugsmethode ud Neubewertugsmethode köe dem Alagegut zugewiese werde. Ei Modul - viele Abschreibugsmethode. Abschreibuge werde ach folgede Bewertugsvorschrifte uterstützt: Hadelsrecht des jeweilige Lades, Steuerrecht des jeweilige Lades sowie IFRS/IAS ud US-GAAP ud kalkulatorisch (moatlich). Die Fuktioalität reicht vo der Überahme der Date aus der Fiazbuchhaltug über Versicherugswerte ud Reparaturkoste bis hi zur Führug vo Ivetarliste. Umfassedes Reportig ud volle Itegratio. Die rs2.alagebuchhaltug liefert umfassede Auswertuge wie zum Beispiel Etwicklug des Alagevermöges, Ivetarverzeichis, Alagespiegel, Zu-/Abgagsliste oder Versicherugsliste. Die rs2.alagebuchhaltug ist i die rs2.fiazbuchhaltug ud die adere rs2 Module voll itegriert. So erhalte Sie jederzeit Überblick über die Buchwerte ud die aufgelaufee Abschreibuge. Drill-Dow auf Ursprugsbelege aus der Alagekote-Azeige verschiedee Abschreibugsmethode (leistugsabhägig, degressiv, liear, Soder AfA, GWG Abschreibug) Itegratio i Fibu ud Kore Teilabgäge/Umbuchuge Vollabgäge mit ud ohe ateilige Abschreibugsberechug Zuschreibuge parallel geführte Abrechugskreise Umfassedes Reportig Ivetur für Alagegüter Verwaltug vo Alage im Bau Protokollierugsfuktio Uterjährige Bearbeitug Exakte Aalyse für mehr Spielraum. Die rs2.alagebuchhaltug ermöglicht eie auf der Zeitachse exakte Sicht auf Wert, Abschreibugsbetrag ud -methode des Alageguts. Mit der Alagevorschau ka die zuküftige Etwicklug des Alagespiegels dargestellt werde um etsprechede Steuervorteile utze zu köe. rs2 BUSINESS SOFTWARE 7

8 Cotrollig als Schlüssel zum Erfolg. Uterehmesplaug mit Nutze. Detailliert plae ud überwache heißt, dass icht ur die Erträge ud Koste der gesamte Uterehmug budgetiert werde, soder dass auch agegebe wird, wo (d.h. i welche Kostestelle) die Koste etstehe, wofür (d.h. für welche Kosteträger) sie eigesetzt werde ud ob ihr Eisatz optimal ist. Zudem wird die Liquidität detailliert, differeziert ach Zahlugsarte, geplat ud überwacht. Die Cotrollig-Rechuge sid "Ka-Istrumete", weil sie icht verpflichted geführt werde müsse. Sie liefer jedoch wichtige Lekugsiformatioe für die uterehmerische Etscheiduge. So liefert rs2 stichhaltige Atworte auf uterehmerische Frage wie: Mit welche Produkte, Aufträge, Kude ud Abteiluge macht Ihr Uterehme Gewie? Welche Kosteträger (Produkte, Kude, etc.) sid i das Programm aufzuehme bzw. zu streiche? Was ist der richtige Preis bzw. die och zulässige Preisutergreze, um die variable Koste decke zu köe? Welche Kosteträger (z.b. durch Umleitug vo Absatzbemühuge) sid zu förder bzw. zu diskrimiiere? 8 rs2 BUSINESS SOFTWARE

9 Die Kostestellerechug. Kostestelle sid betriebliche Teilbereiche (z.b. Abteiluge, Arbeitsplätze, Alagegüter, etc.) die selbstädig abgerechet Kosterechug. Berechug vo Kostesätze werde. Die Kostestellerechug diet der detaillierte Plaug ud Überwachug der Gemeikoste, mit dem Ziel die Koste pro Kostestelle zu miimiere. Zu diesem Zweck vergleicht ma die Istkoste mit de Pla- bzw. Sollkoste, um Uwirtschaftlichkeite aufzudecke. Die Berechug der Kostesätze erfolgt auf de Kostestelle. Diese Kostesätze werde im Bereich Kalkulatio für die Ermittlug der Herstellkoste i Verbidug mit de Arbeitspläe verwedet. Die Herstellkoste aus eier Stückliste werde auf der Basis der itere Kostesätze ermittelt. Eizelkostekotrolle Optimierug Produktios- & Absatzprogramm Kosteträgerstückrechug Frei defiierbare DB-Rechug freie Hierarchieabbildug i de Bereiche Kostearte & Profitceter Kalk. Buchugsmöglichkeit Stufeumlageverfahre Die Kosteträgerrechug. Aufgabe der Kosteträgerrechug ist es, die Erlöse, Koste ud Erfolge je Kosteträger (z.b. pro Produkt, Kude, Auftrag, Projekt,etc.) zu plae ud zu überwache. Iterdepedezverfahre automatische Abstimmug zwische Accoutig & Cotrollig Schittstelleitegratio Leistugsdate z.b. Takstelle etc. Die Kosteträgerrechug diet der Plaug ud Überwachug der Eizelkoste, der Kalkulatio der Verkaufspreise ud der Bestimmug des optimale Produktios- ud Absatzprogrammes. Betriebsergebisrechug ABC-Aalyse Profitceterrechug Deckugsbeitragsrechug. Durch de itegrierte Auswertugsgeerator ka für die uterschiedliche Brache der Aufbau der Deckugsbeitragsrechug sehr flexibel gestaltet werde. Dabei uterscheidet ma zwische direkte ud idirekte Koste bzw. de Erlöse ud ka so die DB-Rechug i verschiedee Hierarchieebee, wie Profitceter, Produktsegmet oder Gesamtuterehme durchführe. Sie köe die Deckugsbeitragsrechug sowohl mit Istwerte als auch mit Plawerte durchführe. Durch die Abweichugsrechug werde Ausreißer frühzeitig erkat ud Sie köe erfolgreich gegesteuer. Ivestmetceterrechuge Progose- & Budgetrechug Bestimmug Preisutergreze rs2 BUSINESS SOFTWARE 9

10 Budgetierug & Liquiditätsrechug. rs2.budgetierug. Die Budgetrechug umfasst die G+V-Rechug ud ausgewählte Positioe der Bilaz (z.b. Ivestitioe, Forderuge, Verbidlichkeite, Baksalde, etc.) ud zwar i Plaug ud Kotrolle. Die Budgetrechug erlaubt somit ur eie globale Plaug ud Überwachug vo Erfolg ud Liquidität. Sie köe je ach Uterehmesstruktur frei wähle, auf welcher Detaillierugsstufe Sie die Pladate erfasse wolle. Das ka sowohl auf Kostestelle- bzw. Kostearteebee stattfide als auch auf Projektebee i Verbidug mit Kostearte. Die daraus resultierede Buchuge werde automatisch über die Matrixbuchug im System verarbeitet. Die Budgeterstellug ka auf Jahres-, Quartals- oder Moatsebee erfolge. Ei eigees Modul erleichtert de Kostestelleveratwortliche die dezetrale Plaug. Die Plaug wird i Berichtsform dargestellt ud zeigt auch die Vorjahreswerte mit a. Die erfasste Budgetwerte köe i Zusatzdokumetatioe detailliert erläutert werde. So köe Sie bei der Kotrolle die damals zugrude liegede Plaasätze ud Überleguge eifach achvollziehe. 10 rs2 BUSINESS SOFTWARE

11 rs2.liquiditätsrechug. Effiziete Steuerug der Liquidität. Für de uterehmerische Fortbestad ist es vo etscheideder Bedeutug, dass das fiazielle Gleichgewicht im Uterehme gesichert ist. Mit der itegrierte Liquiditätsrechug köe Sie alle Vorgäge ierhalb eies Zeitraums erfasse, die eie direkte Eifluss auf de Bestad der flüssige Mittel habe ud zwar uabhägig davo auf welche Periode sich die Zahluge beziehe. So habe Sie eie geaue Überblick über die zu erwartede Ei- ud Auszahluge. Ermittel Sie Ihre Geldbedarf bereits im Voraus. Dadurch ka Ihr Uterehme rechtzeitig reagiere ud z.b. Geldmittel umschichte, um die kurzfristige Liquidität zu verbesser. Durch die gezielte Ausscheidug vo Ieumsätze im Rahme der Kosolidierug wird Ihr Uter ehme als Eiheit dargestellt. Verschiedee Auswertugsmöglichkeite. I der Jahres-Zahlugsrechug werde alle Eiud Auszahluge des ächste Jahres dargestellt. Teilperiode ist das Moat. I der kurzfristige Zahlugsrechug werde ur jee Ei- ud resultiere, wie z.b. Eizahluge aus Forderuge, Auszahluge aus Verbidlichkeite, oder auch bereits bekate Kredittilguge. Teilperiode ist hier meist die Woche. Die Deckugsbilaz zeigt, ob sich die eigegagee Vermögesbiduge mit dem zur Verfügug stehede Kapital i Höhe ud Fristigkeit "lagfristig" im Deckugsgleichgewicht befide. Zuverlässige Grudlage für Etscheiduge. Die Uterehmesleitug beötigt ei Tool, das eierseits die Liquiditätsströme messbar (Ist-Date) ud adererseits plabar (Pla-Date) macht. Durch die volle Itegratio i die Fiazbuchhaltug köe Sie die Plaliquidität och geauer ermittel. I der Fiazbuchhaltug wird die historische Zahlugsdauer auf Basis der Persoekote über die letzte Jahre ermittelt. Damit ka der Liquiditätszu- bzw. -abgag je ach Zahlugskoditio i der Rechug oder ach dem echte Zahlugsverhalte ermittelt werde. Werde große Ivestitiosprojekte über die Projektrechug verplat, köe Sie mit Plarechuge ud de damit verbudee Plazahluge operiere. Auszahluge berücksichtigt, die aus Bestäde PLAN AUSZAHLUNGEN Löhe & Gehälter Material Miete Gebäude Ivestitioe ABWEICHUNGEN IST EINZAHLUNGEN Erlöse Sparte 1 Erlöse Sparte 2 Sostige Erträge Kapital Eizahluge FINANZPLAN PROJEKTE AUFTRÄGE/BESTELLUNGEN Ivestitioe Tag Moat Jahr Eikäufe IST-BANKSALDEN rs2 BUSINESS SOFTWARE 11

12 Die Neue Plaugs- & Kotrollmethode. Redudazfreiheit durch hohe Itegratiosgrad. Theorie ud Praxis kritisiere zuehmed die traditioelle Cotrolligsysteme. Der Plaugsprozeß dauert viel zu lage. Die Budgets sid starr ud scho kurz ach der Verabschiedug veraltet. Veräderuge im Laufe des Jahres - ud die sid uvermeidlich - köe ur mit hohem Aufwad berücksichtigt werde. Kurz: "Hohe Ressourcebidug bei gerigem Nutze". Diese Mägel habe us veralasst eie effizietere Cotrolligmethode zu etwickel. Das rs2.cotrolligsystem ist voll itegriert ud alle Pla- ud Istdate werde ur eimal i eier zetrale Buchhaltug erfasst. Daraus köe Sie da icht ur die G+V-Rechug ud Bilaz ableite, soder auch die Budgetrechug, die Kosterechug ud die Liquiditätsrechug - ud zwar i Plaug ud Kotrolle. Das spart Arbeit ud reduziert Fehler, isbesodere da alles der doppische Kotrolle uterliegt. Die Itegratio geligt dabei durch die (weitgehed automatische) Vergabe sogeater Koste- ud Zahlugscodes. Die Buchhaltug (Pla- ud Istbuchhaltug) ist i diesem Sie als eie Grudrechug zu begreife, welche die Geerierug jeder Soderrechug erlaubt. Im traditioelle Rechugswese köe aus der Buchhaltug ur die Ist-G+V-Rechug ud die Ist-Bilaz abgeleitet werde, alle adere Rechuge sid isoliert aufzustelle. 12 rs2 BUSINESS SOFTWARE

13 Die Buchugsautomatik. I der Plaugsrechug sid alle voraussichtliche Ivestitioe, Eikäufe, Aufweduge, Erträge, Erfolgs- ud Kapitalzahluge i eier Pla- Buchhaltug zu verbuche ud zwar differeziert ach Teilperiode. Die Praxis hat allerdigs gezeigt, dass das Verbuche der Plazahle eie hohe Zahl vo Buchuge ach sich zieht. So sid z.b. bei 50 Aufwadskote, 20 Kostestelle ud 12 Teilperiode midestes Aufwadsbuchuge durchzuführe. Diese hohe Zahl vo Buchuge hat us veralasst "Plaugstabelle" eizuführe, i die alle Pladate eizugebe sid. Die Verbuchug i der Pla- Buchhaltug ud der Dateaustausch zwische Koto ud Kostestelle erfolgt da automatisch durch das System. Die Pla-Simulatio. Pläe gelige icht auf Ahieb, vielmehr müsse sie mehrmals durchgespielt (simuliert) werde, bis ma eie befriedigede Variate gefude hat. Traditioelle Cotrolligsysteme kee keie Pla- Simulatio, d.h. eie hochautomatisierte Verplaug ud ei Durchspiele verschiedeer Plavariate mit Hilfe der EDV ist icht möglich. I rs2 köe daher die arbeitsitesivste betriebliche Teilpläe, also der Absatz- ud Wareeisatzpla hochautomatisiert erstellt ud sofort i die Plaugstabelle (für die automatische Verbuchug) importiert werde. Zudem köe Sie mit Hilfe der rs2-simulatio die obige Pläe solage im Dialog mit dem Computer veräder (d.h. durchspiele), bis Sie eie gültige Lösug gefude habe. Die Plaaufrollug ud Plarevisio. Nach Ablauf eier jede Teilperiode (z.b. Moat, Quartal) köe Sie die eizele Plaugsrechuge, also die Budgetrechug, Pla-Kosterechug ud Pla-Liquiditätsrechug a die Realität (a das IST) apasse ud bis zum Jahresede eu hochreche. Die Apassug ist wichtig, weil i rs2 die Plaugsrechug (ud icht die Istrechug) das "führede" System ud die Basis für viele betriebliche Etscheiduge ist. Sie muss daher immer (bis zum Jahresede hi) aktuell gehalte werde. Betrifft die Apassug ur die Kosteträger, so spreche wir vo eier "Plaaufrollug". Die Plaaufrollug erfolgt i rs2 per Kopfdruck. Das ist ur möglich, weil wir für das Aufrolle "Schlüsselgröße" verwede, wie z.b. die tatsächliche Absatzmege, die Verkaufspreise, die Eikaufspreise, etc. Mit Hilfe dieser Schlüsselgröße köe Sie die Pläe, d.h. de Absatzpla ud Ware- bzw. Materialeisatzpla, jederzeit ohe große Aufwad eu durchreche. rs2 BUSINESS SOFTWARE 13

14 Projektrechug & Zeitsystem. Behalte Sie Ihre Projekte im Überblick. Mit der rs2.projektrechug köe uterschiedliche Projekte wie z.b. Etwicklugsprojekte, große Ivestitiosprojekte ud die dafür otwedige Kapazitäte verwaltet werde. Das Projekt ka über mehrere frei defiierbare Phase strukturiert werde. Für jede dieser Phase köe Termie, Koste, Erlöse ud detaillierte Iformatioe geplat ud verwaltet werde. Durch die Verbidug zu de rs2 Module wie Fiazbuchhaltug, Beschaffug oder Produktio werde die Ist-Date automatisch de Pladate gegeüber gestellt. Je ach gewüschter Sichtweise esteht ei idividueller Projektbaum. Zum Beispiel stellt das Gewerk die uterste Ebee bei eiem Bauprojekt dar. Hier werde die Professioiste, die Auftragsvergabe, Budgetplawerte, Plazeite, Plarechuge sowie Plazahle ud Koditioe wie Skoto ud MwSt-Auswertuge hiterlegt. Auf die Gewerkeebee refereziert die itegrierte rs2.fiazbuchhaltug. Wird eie Eigagsrechug i der Fiazbuchhaltug erfasst, erfolgt die Zuordug direkt auf die Projektphase. Doppelerfassuge gehöre somit der Vergageheit a. Dak der flexible Gliederug sid auch die Auswertuge völlig frei gestaltbar. Sie köe selbst etscheide i welcher Verdichtug ud für welche Zeitraum (jahresübergreifed) die Soll/Ist-Vergleiche dargestellt werde. Etwaige Projektabweichuge werde mit rs2 sofort aufgedeckt, so dass Sie rasch reagiere köe. 14 rs2 BUSINESS SOFTWARE

15 Zeitsystem. Das rs2.zeitsystem diet der Plaug, Kotrolle ud Abrechug vo Projekte sowie der Abrechug vo Reisespese ud Trasparez der Mitarbeiterzeite. Die Kapazitätsplaug ka pro Mitarbeiter oder pro Projekt durchgeführt werde ud die Date werde i eiem beliebige Zeitraster dargestellt. Reisekostemaagemet leicht gemacht. Das rs2.zeitsystem ermöglicht auch die Spese- ud die Reisekosteabrechug. Zu de Reisekoste zähle Taggeld, Nächtigugsgeld, km-geld ud sostige Spese wie Hotelkoste, Bahtickets etc. Urlaube, Krakestäde, Diestwege oder Kudebesuche der Mitarbeiter köe ebefalls erfasst werde. Die Verbuchug der Reisekoste erfolgt automatisch i der Fiazbuchhaltug. Projektzeite effiziet verwalte. Mit der rs2.zeiterfassug i Verbidug mit der rs2.projektrechug köe Ihre Mitarbeiter die geleistete Arbeitszeite auf Projekte, Projektphase ud Aktivitäte verbuche. rs2 bietet jedem Mitarbeiter eie übersichtliche Verwaltug seier Arbeitszeite. Die agefallee Stude köe für jedes Projekt auf Kopfdruck aalysiert werde. So wisse Sie immer geau a welche Projekte gerade gearbeitet wird ud wie viele Stude vo welche Mitarbeiter scho aufgewedet wurde. Sie köe frei defiiere, ob der Mitarbeiter bei der Zeiterfassug i der Projektauswahl ur die ihm zugeordete Projekte sieht oder eie Überblick über alle Projekte erhalte soll. Die Produktivitätsstatistik stellt die Projektzeite der Mitarbeiter getret ach de verschiedee Kategorie, wie z.b. Kudebesuche, Verwaltug, Urlaub, Ausbildug etc. dar. Teamleiter erhalte eie Auslastugsvorschau für jede ihrer Mitarbeiter ach Projekte ud Kude ud köe so rechtzeitig auf evetuelle Uter- oder Überauslastuge reagiere. Für die Bewertug der geleistete Stude i der Projektabrechug wird jedem Mitarbeiter ei Studesatz zugeordet. I Verbidug mit der Rechugslegug etsteht dadurch eie detaillierte DB Rechug auf Projektoder Mitarbeiterebee. Arbeitszeite köe auch Ihre Kude zugeordet werde. Diestleistugs-, Wartugs- ud Serviceaufträge köe so eifach Aweseheitszeite erfasse. Mit der rs2.stempeluhr erfasse ud verwalte Sie ud Ihre Mitarbeiter schell ud eifach die Aweseheits- ud Abweseheitszeite am PC. Trasparete Auswertuge garatiere mehr Effiziez i Ihrem betriebliche Ablauf ud Sie habe auf Kopfdruck eie Überblick über awesede ud abwesede Mitarbeiter. Die Projektzeiterfassug ka mit der itegrierte Stempeluhr kombiiert werde. Auch RFID Chips oder Karteleser köe als techische Basis verwedet werde. So werde ur die echte Aweseheitszeite erfasst ud auf die Projekte zugeordet. Die Eigabe der Mitarbeiterkeug über Name oder Persoalummer ka sowohl am eigee als auch a eiem separat dafür vorgesehee PC (Stechuhr) erfolge. Sie habe die Möglichkeit verschiedee Zeitrahme azulege. Die Verwedug vo variable Pause oder Fixpause gewährleistet korrekte Arbeitszeitberechuge. abgerechet werde. rs2 BUSINESS SOFTWARE 15

16 I beste Häde. Bei kompetete Parter. Ramsauer & Stürmer wurde 1984 vo Uiv.-Doz. Dr. Helmut Ramsauer mit Ausrichtug auf betriebswirtschaftliche Software für mittelstädische Uterehme i Salzburg gegrüdet. Der uiversitäre Backgroud bildet de Grudstei der Softwarephilosophie. Seit 1999 ist Markus Neumayr zweiter geschäftsführeder Gesellschafter. Egagierte ud betriebswirtschaftlich dekede Programmierer, Cosultig-Teams mit Brache kompetez, sowie erfahree ud gut ausgebildete Projektleiter garatiere für die erfolgreiche Umsetzug. Bei der Etwicklug userer Uterehmes lösuge stehe die Mesche die sie beütze im Mittelpukt. Die Busiess-Software rs2 deckt das gesamte ERP-Spektrum ab ud zeichet sich vor allem durch seie hohe Flexibilität ud de modulare, plattformuabhägige Aufbau aus. Mit Eiführug der.net-techologie bestätigt Ramsauer & Stürmer seie Iovatioskurs. rs2 ist uicodefähig, serviceorietiert ud uterstützt die Itegratio vo Webplattforme. Vor allem die schelle ud problemlose Apassug a kudespezifische Bediguge sowie die kurze Eiführugszeite mache rs2 zur Vorzeigelösug bei betriebswirtschaftlicher Software. Referezauszug. Weitere Refereze erhalte Sie gere auf Afrage. Ramsauer & Stürmer Software GmbH 5101 Bergheim bei Salzburg Dorfstraße 67 Tel.: +43 (0)662/ Fax: +43 (0)662/

Beste Voraussetzungen für Ihren Erfolg. rs2 BRANCHENLÖSUNGEN BERGBAHNEN

Beste Voraussetzungen für Ihren Erfolg. rs2 BRANCHENLÖSUNGEN BERGBAHNEN Beste Voraussetzuge für Ihre Erfolg. rs2 BRANCHENLÖSUNGEN BERGBAHNEN Betriebswirtschaftliche Software für Bergbahe. Sie kee Ihre Brache. Wir auch. User Ziel ist es Prozesse ud Iformatioe i Berg bahe durch

Mehr

Beste Voraussetzungen für Ihren Erfolg. rs2 BRANCHENLÖSUNG PRODUKTION

Beste Voraussetzungen für Ihren Erfolg. rs2 BRANCHENLÖSUNG PRODUKTION Beste Voraussetzuge für Ihre Erfolg. rs2 BRANCHENLÖSUNG PRODUKTION Betriebswirtschaftliche Software für Produktiosuterehme. Erfolg besteht dari, dass ma geau die Fähigkeite hat, die im Momet gefragt sid.

Mehr

Beste Voraussetzungen für Ihren Erfolg. rs2 BAUTRÄGER GEBÄUDEMANAGEMENT BAU- & BAUNEBENGEWERBE

Beste Voraussetzungen für Ihren Erfolg. rs2 BAUTRÄGER GEBÄUDEMANAGEMENT BAU- & BAUNEBENGEWERBE Beste Voraussetzuge für Ihre Erfolg. rs2 BAUTRÄGER GEBÄUDEMANAGEMENT BAU- & BAUNEBENGEWERBE Erfolgversprechede Lösuge für die Baubrache, de Perspektive ist auch eie Sache der Plaug. Sie kee Ihre Brache.

Mehr

LS Retail. Die Branchenlösung für den Einzelhandel auf Basis von Microsoft Dynamics NAV

LS Retail. Die Branchenlösung für den Einzelhandel auf Basis von Microsoft Dynamics NAV LS Retail Die Brachelösug für de Eizelhadel auf Basis vo Microsoft Dyamics NAV akquiet Focus auf das Wesetliche User Focus liegt immer auf der Wirtschaftlichkeit: So weig wie möglich, soviel wie ötig.

Mehr

KASSENBUCH ONLINE Online-Erfassung von Kassenbüchern

KASSENBUCH ONLINE Online-Erfassung von Kassenbüchern KASSENBUCH ONLINE Olie-Erfassug vo Kassebücher Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Ituitive Olie-Erfassug des Kassebuchs... 5 3.2 GoB-sicher

Mehr

Bereichsleitung Fitness und GroupFitness (IST)

Bereichsleitung Fitness und GroupFitness (IST) Leseprobe Bereichsleitug Fitess ud GroupFitess (IST) Studieheft Persoalmaagemet Autori Corelia Trikaus Corelia Trikaus ist Diplom-Ökoomi ud arbeitet als wisseschaftliche ud pädagogische Mitarbeiteri bei

Mehr

echurchweb echurchweb für Kirchgemeinden

echurchweb echurchweb für Kirchgemeinden echurchweb für Kirchgemeide echurchweb begit bei de Prozesse Verwaltugsverfahre beihalte viele mehr oder weiger komplexe Etscheidugsprozesse. Etspreched hoch sid die Aforderuge a die Flexibilität ud Modularität

Mehr

egovweb egovweb für öffentliche Verwaltungen

egovweb egovweb für öffentliche Verwaltungen egovweb für öffetliche Verwaltuge E-Govermet begit bei de Prozesse Verwaltugsverfahre beihalte viele mehr oder weiger komplexe Etscheidugsprozesse. Etspreched hoch sid die Aforderuge a die Flexibilität

Mehr

Beste Voraussetzungen für Ihren Erfolg. rs2 LEISTUNGEN & SERVICES

Beste Voraussetzungen für Ihren Erfolg. rs2 LEISTUNGEN & SERVICES Beste Voraussetzuge für Ihre Erfolg. RAMSAUER STÜRMER B U S I N E S S S O F T W A R E rs2 LEISTUNGEN & SERVICES Erfolgversprechede Lösuge für mittelstädische Uterehme, de Perspektive ist auch eie Sache

Mehr

HS Auftragsbearbeitung für DATEV

HS Auftragsbearbeitung für DATEV HS Auftragsbearbeitug für DATEV Optimales Zusammespiel mit DATEV für Effiziez, Sicherheit ud Komfort. Flexibel, praxisgerecht, wirtschaftlich Die Herausforderug EFFIZiENTE PROZESSE EINFACH, FLEXIBEL, KOSTENGÜNSTIG

Mehr

Digitales Belegbuchen

Digitales Belegbuchen Digitales Belegbuche Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Belege scae ud sede... 5 3.2 Belege buche... 6 3.3 Schelle Recherche... 7 3.4

Mehr

HONORAR Honorarabrechnung

HONORAR Honorarabrechnung HONORAR Hoorarabrechug Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Freie Formulargestaltug... 5 3.2 Positiosvorschläge aus Leistuge bzw. Gegestadswerte...

Mehr

CRM Maxx. Die Kundenmanagement-Software. Die innovative Softwarelösung für eine gewinnbringende Gestaltung Ihrer Vertriebsund Marketingprozesse

CRM Maxx. Die Kundenmanagement-Software. Die innovative Softwarelösung für eine gewinnbringende Gestaltung Ihrer Vertriebsund Marketingprozesse CRM Maxx Die Kudemaagemet-Software Die iovative Softwarelösug für eie gewibrigede Gestaltug Ihrer Vertriebsud Marketigprozesse CRM Maxx die itelligete CRM-Software Die besodere Fuktioalität ud Vielseitigkeit

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3 FIBU Kosterechug Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Highlights... 4 2.1 Variable oder fixe Kostestelleverteilug... 4 2.2 Mehrstufiges Umlageverfahre... 5 2.3 Kosolidierugsebee für die Wertekotrolle...

Mehr

ANLAG Anlagenbuchführung

ANLAG Anlagenbuchführung ANLAG Alagebuchführug Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Alagegüter aus der Buchugserfassug überehme... 5 3.2 Zugag oder Vortrag... 7

Mehr

Wenig Zeit für viel Arbeit? Reibungsloser Wechsel zu iskv_21c

Wenig Zeit für viel Arbeit? Reibungsloser Wechsel zu iskv_21c Click it Weig Zeit für viel Arbeit? Reibugsloser Wechsel zu iskv_21c Zeit zu wechsel Seit dem Jahr 2006 ist klar: Das ISKV-Basissystem wird i absehbarer Zeit ausgediet habe. Mit der Neuetwicklug iskv_21c

Mehr

Die Instrumente des Personalmanagements

Die Instrumente des Personalmanagements 15 2 Die Istrumete des Persoalmaagemets Zur Lerorietierug Sie solle i der Lage sei:! die Ziele, Asätze ud Grüde eier systematische Persoalplaug darzulege;! die Istrumete der Persoalplaug zu differeziere;!

Mehr

Mathematik. Vorlesung im Bachelor-Studiengang Business Administration (Modul BWL 1A) an der FH Düsseldorf im Wintersemester 2008/09

Mathematik. Vorlesung im Bachelor-Studiengang Business Administration (Modul BWL 1A) an der FH Düsseldorf im Wintersemester 2008/09 Mathematik Vorlesug im Bachelor-Studiegag Busiess Admiistratio (Modul BWL A) a der FH Düsseldorf im Witersemester 2008/09 Dozet: Dr. Christia Kölle Teil I Fiazmathematik, Lieare Algebra, Lieare Optimierug

Mehr

FIBU Betriebswirtschaftliche. Controlling

FIBU Betriebswirtschaftliche. Controlling FIBU Betriebswirtschaftliche Plaug & Cotrollig Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Highlights... 4 2.1 Cotrollig-Bericht... 4 2.2 Betriebswirtschaftliche Plazahleerfassug... 6 2.3 Kosterechug

Mehr

FIBU Kontoauszugs- Manager

FIBU Kontoauszugs- Manager FIBU Kotoauszugs- Maager Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Highlights... 4 2.1 Buchugsvorschläge i der Buchugserfassug... 4 2.2 Vergleichstexterstellug zur automatische Vorkotierug... 5 2.3

Mehr

DMS Dokumenten- Management-System

DMS Dokumenten- Management-System DMS Dokumete- Maagemet-System Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Scae, verschlagworte ud archiviere i eiem Arbeitsgag... 5 3.2 Dokumete

Mehr

CRM Kunden- und Lieferantenmanagement

CRM Kunden- und Lieferantenmanagement CRM Kude- ud Lieferatemaagemet Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Schelle ud eifache Ersteirichtug... 5 3.2 Zetrales Kotakterfassugsfester...

Mehr

2 Organisationseinheiten und -strukturen

2 Organisationseinheiten und -strukturen 2 Orgaisatioseiheite ud -strukture 2. Eiführug Verkaufsorgaisatio (SD) Vertriebsweg (SD) Sparte (LO) Verkaufsbüro (SD) Verkäufergruppe (SD) Madat Buchugskreis (FI) Kreditkotrollbereich (FI) Werk (LO) Versadstelle

Mehr

Crossmediale Redaktionssysteme als Basis für mehrmediales Publizieren

Crossmediale Redaktionssysteme als Basis für mehrmediales Publizieren Crossmediale Redaktiossysteme als Basis für mehrmediales Publiziere Crossmediales Publiziere, Cotet-Maagemet-Systeme, Digital Asset Maagemet (DAM), E-Books Verlage wadel sich zu itegrierte Medieuterehme.

Mehr

Das Digitale Archiv des Bundesarchivs

Das Digitale Archiv des Bundesarchivs Das Digitale Archiv des Budesarchivs 2 3 Ihaltsverzeichis Das Digitale Archiv des Budesarchivs 4 Techische Ifrastruktur 5 Hilfsmittel zur Archivierug 5 Archivierugsformate 6 Abgabe vo elektroische Akte

Mehr

Das FSB Geldkonto. Einfache Abwicklung und attraktive Verzinsung. +++ Verzinsung aktuell bis zu 3,7% p.a. +++

Das FSB Geldkonto. Einfache Abwicklung und attraktive Verzinsung. +++ Verzinsung aktuell bis zu 3,7% p.a. +++ Das FSB Geldkoto Eifache Abwicklug ud attraktive Verzisug +++ Verzisug aktuell bis zu 3,7% p.a. +++ zuverlässig servicestark bequem Kompeteter Parter für Ihr Wertpapiergeschäft Die FodsServiceBak zählt

Mehr

Sparen + Zahle. E-Banking. Sicher und flexibel

Sparen + Zahle. E-Banking. Sicher und flexibel Spare + Zahle e g le A + ziere + Fia rge + Vorso eile = 5 Vort s mehr Zi ahle ei z fr e spes rag mehr Ert ie rs Bous fü rt versiche optimal tze samtu = Ihr Ge E-Bakig Sicher ud flexibel E-Bakig auf eie

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3. 2 Integration in das Agenda-System... 4

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3. 2 Integration in das Agenda-System... 4 USt Umsatzsteuer Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Kompakte Erfassugsmaske auf Basis der Steuerformulare... 5 3.2 Orgaschaft & Kosolidierug...

Mehr

LEISTUNGEN BUCHFÜHRUNG ÜBER INTERNET. AbaWebTreuhand Abacus

LEISTUNGEN BUCHFÜHRUNG ÜBER INTERNET. AbaWebTreuhand Abacus LEISTUNGEN BUCHFÜHRUNG ÜBER INTERNET AbaWebTreuhad Abacus ABAWEB TREUHAND Mit dieser modere Softwarelösug vereifache wir die Buchführug ud die Zusammearbeit zwische usere Kude ud us. Sie beötige keie eigee,

Mehr

Wir verbessern jede Photovoltaik-Anlage!

Wir verbessern jede Photovoltaik-Anlage! Wir verbesser jede Photovoltaik-Alage! Kompetez durch Erfahrug Solarpark Katharierieth II 2.0 MWp Sichere Erträge seit 2011 eergizig a clea future Solarpark Westmill 5.0 MWp Solarpark Huge 2.9 MWp Solarpark

Mehr

Softwaregestütztes Projekt- und Skillmanagement Ergebnisse eines Forschungsprojektes

Softwaregestütztes Projekt- und Skillmanagement Ergebnisse eines Forschungsprojektes Pers 0 Schützeallee - 09 Haover Softwaregestütztes Projekt- ud Skillmaagemet Ergebisse eies Forschugsprojektes Autor: Prof. Dr.-Ig. Hartmut F. Bier. Eileitug Die Globalisierug fordert vo alle Uterehme,

Mehr

cubus EV als Erweiterung für Oracle Business Intelligence

cubus EV als Erweiterung für Oracle Business Intelligence cubus EV als Erweiterug für Oracle Busiess Itelligece... oder wie Oracle-BI-Aweder mit Essbase-Date vo cubus outperform EV Aalytics (cubus EV) profitiere INHALT 01 cubus EV als Erweiterug für die Oracle

Mehr

Verkehrsmanagementsysteme

Verkehrsmanagementsysteme Efficiet. Techology. Efficiet. Techology. Worldwide. Worldwide. Verkehrsmaagemetsysteme Produktkatalog Fahrscheidrucker Bordrecher Mobile Verkaufssysteme eticketig EKS Automate Bedarfsverkehr Verkaufsapplikatioe

Mehr

HS Finanzbuchhaltung

HS Finanzbuchhaltung HS Fiazbuchhaltug Betriebswirtschaftliche Lösuge für kleie ud mittlere Uterehme. Greze durchbreche. Ziele verwirkliche. So eifach halte Sie Kurs auf klare Fiaze. 2 HS Fiazbuchhaltug HS Fiazbuchhaltug:

Mehr

Innovative Komplettlösungen vom Spezialisten! engineering in its entirety

Innovative Komplettlösungen vom Spezialisten! engineering in its entirety Iovative Komplettlösuge vom Spezialiste! egieerig i its etirety Ihre Effiziez user Atrieb Bracheuabhägige Etwicklugsdiestleistuge ud Produktlösuge etlag Ihrer Wertschöpfugskette, Projekte ud Produkte aus

Mehr

3 Die Außenfinanzierung durch Fremdkapital (Kreditfinanzierung)

3 Die Außenfinanzierung durch Fremdkapital (Kreditfinanzierung) 3 Die Außefiazierug durch Fremdkapital (Kreditfiazierug) 3.1 Die Charakteristika ud Forme der Kreditfiazierug Aufgabe 3.1: Idealtypische Eigeschafte vo Eige- ud Fremdkapital Stelle Sie die idealtypische

Mehr

Sichtbar im Web! Websites für Handwerksbetriebe. Damit Sie auch online gefunden werden.

Sichtbar im Web! Websites für Handwerksbetriebe. Damit Sie auch online gefunden werden. Sichtbar im Web! Websites für Hadwerksbetriebe. Damit Sie auch olie gefude werde. Professioelles Webdesig für: Hadwerksbetriebe Rudum-sorglos-Pakete Nur für Hadwerksbetriebe Webdesig zu Festpreise - ukompliziert

Mehr

HS Personalmanagement

HS Personalmanagement HS Persoalmaagemet Betriebswirtschaftliche Lösuge für kleie ud mittlere Uterehme. Ihre Zeit ist wertvoll. 2 HS Persoalmaagemet HS Programme zum Persoalmaagemet: Ihre Zeit ist wertvoll. Ihr Nutze auf eie

Mehr

Potenzial-Evaluations-Programm

Potenzial-Evaluations-Programm T e l. + 4 1 3 1 3 1 2 0 8 8 0 i m d e @ i m d e. e t w w w. i m d e. e t Potezial-Evaluatios-Programm für Maagemet, Verkauf ud Sachbearbeitug vo Persoalexperte für Persoalexperte. Vorauswahl (MiiPEP)

Mehr

FIBU Offene-Posten- Buchführung

FIBU Offene-Posten- Buchführung FIBU Offee-Poste- Buchführug Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Highlights... 4 2.1 Rechugsprüfug i der Buchugserfassug... 4 2.2 Sammelbuchug... 5 2.3 Zahlugslauf aus offee Poste eilese... 6

Mehr

beck-shop.de 2. Online-Marketing

beck-shop.de 2. Online-Marketing beck-shop.de 2. Olie-Marketig aa) Dateschutzrechtliche Eiwilligug immer erforderlich Ohe Eiwilligug des Nutzers ist eie Erhebug persoebezogeer Date icht zulässig. Eie derartige Eiwilligug ka auch icht

Mehr

Remote Control Services. www.r-c-t.biz www.r-c-s.biz ON / OFF. Messen Kommunizieren Auswerten Agieren

Remote Control Services. www.r-c-t.biz www.r-c-s.biz ON / OFF. Messen Kommunizieren Auswerten Agieren Remote Cotrol www.r-c-t.biz www.r-c-s.biz C ON / OFF 0...5 V Messe Kommuiziere Auswerte Agiere Die RCS Web Applikatio Itelligete Ferberwachug via Iteret Alle Takihalte, Zählerstäde, Temperature, Gebäude

Mehr

Erfolgsfaktoren des technischunterstützten

Erfolgsfaktoren des technischunterstützten Erfolgsfaktore des techischuterstützte Wissesmaagemets Dr. Marc Diefebruch Prof. Dr. Thomas Herrma Marc.Diefebruch@ui-dortmud.de Thomas.Herrma@ui-dortmud.de Uiversität Dortmud, Iformatik ud Gesellschaft

Mehr

easy san Die Branchensoftware für den Sanitätsfachhandel auf Basis von Microsoft Dynamics NAV easy san

easy san Die Branchensoftware für den Sanitätsfachhandel auf Basis von Microsoft Dynamics NAV easy san easy sa Die Brachesoftware für de Saitätsfachhadel auf Basis vo Microsoft Dyamics NAV easy sa easy sa Flexible Lösuge für eie dyamische Markt Kaum ei Markt ist so aspruchsvoll ud dyamisch wie die Gesudheitsbrache.

Mehr

Organisatorische Strukturen und Stammdaten in ERP-Systemen

Organisatorische Strukturen und Stammdaten in ERP-Systemen Attributame Beschreibug Name des Lerobjekts Autor/e Zielgruppe Vorwisse Lerziel Beschreibug Dauer der Bearbeitug Keywords Orgaisatorische Strukture ud Stammdate i ERP-Systeme FH Vorarlberg: Gasser Wirtschaftsiformatik

Mehr

PrivatKredit. Direkt ans Ziel Ihrer Wünsche

PrivatKredit. Direkt ans Ziel Ihrer Wünsche PrivatKredit Direkt as Ziel Ihrer Wüsche Erlebe Sie eue Freiräume. Leiste Sie sich, was Ihe wichtig ist. Sie träume scho seit lagem vo eier eue Aschaffug, wie z. B.: eiem eue Auto eue Möbel Oder es stehe

Mehr

3. Tilgungsrechnung. 3.1. Tilgungsarten

3. Tilgungsrechnung. 3.1. Tilgungsarten schreier@math.tu-freiberg.de 03731) 39 2261 3. Tilgugsrechug Die Tilgugsrechug beschäftigt sich mit der Rückzahlug vo Kredite, Darlehe ud Hypotheke. Dabei erwartet der Gläubiger, daß der Schulder seie

Mehr

Die richtigen Lösungen für Ihr Unternehmen

Die richtigen Lösungen für Ihr Unternehmen Die richtige Lösuge für Ihr Uterehme Fiaziere Zahle Eigetümer Uterehme Vorsorge Mitarbeiter Alege Ihalt Ei komplettes, idividuelles Leistugspaket für Ihr Uterehme, Ihre Mitarbeiter ud Sie persölich: Bei

Mehr

Finanzmathematik für HAK

Finanzmathematik für HAK Fiazmathematik für HAK Dr.Mafred Gurter 2008. Kapitalverzisug bei der Bak mit lieare (eifache) Zise währed des Jahres Beispiel : Ei Kapital vo 3000 wird mit 5% für 250 Tage verzist. Wie viel bekommt ma

Mehr

INNOVATE THE FUTURE. Komplexe Aufgaben verlangen anspruchsvolle. Lösungen. Wägen, Dosieren und Fördern mit System.

INNOVATE THE FUTURE. Komplexe Aufgaben verlangen anspruchsvolle. Lösungen. Wägen, Dosieren und Fördern mit System. INNOVATE THE FUTURE» Komplexe Aufgabe verlage aspruchsvolle Lösuge Wäge, Dosiere ud Förder mit System. » VarioBatch Produktiosud Materialmaagemet Gip ei iovatives Uterehme erfahre Was muss ei Produktiosleitsystem

Mehr

Rechnungswesen und wirtschaftsinformatik integrierte informationssysteme entwicklung geht weiter

Rechnungswesen und wirtschaftsinformatik integrierte informationssysteme entwicklung geht weiter r echugswese AuguST-wilhelm Scheer Rechugswese ud wirtschaftsiformatik itegrierte iformatiossysteme etwicklug geht weiter der artikel basiert auf dem festvortrag alässlich des dr.-kausch-preises 2012 am

Mehr

Stefanie Grimm, Dr. Jörg Wenzel, Dr. Gerald Kroisandt, Prof. Dr. Ralf Korn, Dr. Johannes Leitner, Dr. Peter Ruckdeschel, Dr. Christina Erlwein-Sayer,

Stefanie Grimm, Dr. Jörg Wenzel, Dr. Gerald Kroisandt, Prof. Dr. Ralf Korn, Dr. Johannes Leitner, Dr. Peter Ruckdeschel, Dr. Christina Erlwein-Sayer, Stefaie Grimm, Dr. Jörg Wezel, Dr. Gerald Kroisadt, Prof. Dr. Ralf Kor, Dr. Johaes Leiter, Dr. Peter Ruckdeschel, Dr. Christia Erlwei-Sayer, Dr. Berhard Kübler, Dr. Sascha Desmettre, Dr. Roma Horsky, Dr.

Mehr

Wenn Sie wissen, dass Dunkelverarbeitung nichts mit Schwarzarbeit zu tun hat, dann sind Sie bei uns richtig!

Wenn Sie wissen, dass Dunkelverarbeitung nichts mit Schwarzarbeit zu tun hat, dann sind Sie bei uns richtig! We Sie wisse, dass Dukelverarbeitug ichts mit Schwarzarbeit zu tu hat, da sid Sie bei us richtig! INVOICE-Auditor Iovative Softwarelösuge für Uterehme ud die Versicherugsidustrie Die itelligete Software

Mehr

Kunde Studie: Erfolgsfaktoren von Online-Communities

Kunde Studie: Erfolgsfaktoren von Online-Communities Kude Studie: Erfolgsfaktore vo Olie-Commuities Titel Frakfurt, des Projekts 17. September 2007 Durchgeführt vo: HTW Dresde, Prof. Dr. Ralph Sotag BlueMars GmbH, Tobias Kirchhofer, Dr. Aja Rau Mit freudlicher

Mehr

Bau- und Wohncenter Stephansplatz

Bau- und Wohncenter Stephansplatz Viele gute Grüde, auf us zu baue Bau- ud Wohceter Stephasplatz Parter der Bak Austria Silvia Nahler Tel.: 050505 47287 Mobil: 0664 20 22 354 Silvia.ahler@cityfiace.at Fiazservice GmbH Ralph Decker Tel.:

Mehr

Beste Voraussetzungen für Ihren Erfolg. rs2 CUSTOMER RELATIONSHIP MANAGEMENT DOKUMENTENMANAGEMENT

Beste Voraussetzungen für Ihren Erfolg. rs2 CUSTOMER RELATIONSHIP MANAGEMENT DOKUMENTENMANAGEMENT Beste Voraussetzuge für Ihre Erfolg. rs2 CUSTOMER RELATIONSHIP MANAGEMENT DOKUMENTENMANAGEMENT Dauerhafte Verbiduge. Relatioships are ot built o techology. Do Peppers CRM- & Marketigexperte Kudebeziehuge

Mehr

FAKTURA Auftragsverwaltung und Fakturierung

FAKTURA Auftragsverwaltung und Fakturierung FAKTURA Auftragsverwaltug ud Fakturierug Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Weiterleite vo Belege... 5 3.2 Effizietes Zusammespiel vo

Mehr

Investition und Finanzierung

Investition und Finanzierung Ivestitio ud Fiazierug - Vorlesug 11 - Prof. Dr. Raier Elsche Prof. Dr. Raier Elsche - 186 - Eiheitskursfeststellug Kursfeststellug ach dem Meistausführugsprizip durch Börsemakler. Kaufaufträge Verkaufsaufträge

Mehr

Kunde. Kontobewegung

Kunde. Kontobewegung Techische Uiversität Müche WS 2003/04, Fakultät für Iformatik Datebaksysteme I Prof. R. Bayer, Ph.D. Lösugsblatt 4 Dipl.-Iform. Michael Bauer Dr. Gabi Höflig 17.11. 2003 Abbildug E/R ach relatioal - Beispiel:

Mehr

MCC - MyCallCenter for SwyxWare

MCC - MyCallCenter for SwyxWare MCC - MyCallCeter for SwyxWare ... is what you get: MCC - MyCallCeter MCC - MyCallCeter steht für professioelle Softwarelösuge, die bereits i der Kozeptiosphase die Praxis im Auge habe. Kosequet auf Zeit-

Mehr

Modellierung und Requirements Management Ein starkes Team

Modellierung und Requirements Management Ein starkes Team advertorial Rudolf Hauber Susae Mühlbauer (Rudolf.Hauber@HOOD-Group.com) betreut bei der HOOD Group als Seior Cosultat das Thema Aforderugsmodellierug ud ist dort für de Bereich Aerospace ud Defese zustädig.

Mehr

Leitfaden zum Photovoltaik Global 30 Index *

Leitfaden zum Photovoltaik Global 30 Index * Lefade zum Photovoltaik Global 30 Idex * Versio.0 * Photovoltaik Global 30 Idex ist ei Idex der ABN AMRO, der vo der Deutsche Börse berechet ud verteilt wird. Deutsche Börse AG Versio.0 Lefade zum Photovoltaik

Mehr

DDR-RAM Double Data Rate-RAM

DDR-RAM Double Data Rate-RAM DDR- Double Data Rate- SD Beispiel: PC133 Chip-Ker ( ), -Buffer (im Speicherchip itegrierter Zwischespeicher) ud der extere Speicherbus arbeite mit gleicher Frequez vo 133 MHz. Nur bei aufsteigeder Flake

Mehr

HS Auftragsbearbeitung

HS Auftragsbearbeitung HS Auftragsbearbeitug Betriebswirtschaftliche Lösuge für kleie ud mittlere Uterehme. Auch bei vielschichtiger Auftragslage so behalte Sie alles uter Kotrolle. 2 HS Auftragsbearbeitug HS Auftragsbearbeitug:

Mehr

ASP Application-Service- Providing

ASP Application-Service- Providing ASP Applicatio-Service- Providig Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio Ageda ASP... 4 3 Highlights... 5 3.1 Der Termialserver... 5 3.2 Dateüberahme/Ibetriebahme... 5 3.3 Sicherheit...

Mehr

1741 SWITZERLAND EQUAL WEIGHTED INDEX

1741 SWITZERLAND EQUAL WEIGHTED INDEX 1741 Switzerlad Idex Series 1741 SWITZERLAND EQUAL WEIGHTED INDEX Reglemet Versio vom 01.07.2015 1741 Switzerlad Equal Weighted Idex 2 INHALTSVERZEICHNIS 1 Eileitug 3 2 Idex Spezifikatioe 4 3 Idex Uiversum

Mehr

Lösungen zu Kontrollfragen

Lösungen zu Kontrollfragen Lehrstuhl für Fiazwirtschaft Lösuge zu Kotrollfrage Fiazwirtschaft Prof. Dr. Thorste Poddig Fachbereich 7: Wirtschaftswisseschaft 2 Forme der Fremdfiazierug (Kapitel 6) Allgemeier Überblick 89. Ma ka die

Mehr

Internet-Zahlungsverfahren aus Sicht der Händler: Ergebnisse der Umfrage IZH5

Internet-Zahlungsverfahren aus Sicht der Händler: Ergebnisse der Umfrage IZH5 Iteret- aus Sicht der Hädler: Ergebisse der Umfrage IZH5 Vorab-Kurzauswertug ausgewählter Aspekte Dezember 2009 1 Gegestad ud ausgewählte Ergebisse der Studie Mit der aktuelle füfte Umfragewelle zum Thema

Mehr

Service-tools: LiquiditätsPotenziale entdecken

Service-tools: LiquiditätsPotenziale entdecken Service-tools: LiquiditätsPoteziale etdecke märz 2014 SONDER- THEMA Liquiditätsplaug: Aalyse statt Blidflug die richtige Istrumete Uterehmes-Check: Wo liege die Kackpukte für ei optimiertes Ratig? Alterative:

Mehr

Die Hypothekar-Modelle der St.Galler Kantonalbank. Das kostenlose Immobilienportal Ihrer Kantonalbank.

Die Hypothekar-Modelle der St.Galler Kantonalbank. Das kostenlose Immobilienportal Ihrer Kantonalbank. Die Hypothekar-Modelle der St.Galler Katoalbak Das kostelose Immobilieportal Ihrer Katoalbak. Massgescheidert auf Ihre Wüsche ud Bedürfisse Fiazierugsmodelle gibt es viele. Gemeisam mit Ihe fide wir die

Mehr

Bestimmte Gegenstände können drei Jahre lang mit einem festen Wert angesetzt werden, wenn folgende Voraussetzungen

Bestimmte Gegenstände können drei Jahre lang mit einem festen Wert angesetzt werden, wenn folgende Voraussetzungen 2.1 Ivetur 2.1.4 Bewertug der Vermögesgegestäde 2.1.4.1 Eizelbewertug Grudsätzlich sid bei eier Ivetur die Vermögesgegestäde eizel zu erfasse ud etspreched zu bewerte.esgibtzweiausahme vomgrudsatz dereizelbewertug.

Mehr

LOHN Lohn- und Gehaltsabrechnung

LOHN Lohn- und Gehaltsabrechnung LOHN Loh- ud Gehaltsabrechug Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Zetrale Dateübermittlug... 5 3.2 Auswertugsexplorer... 6 3.3 Direkter

Mehr

5. Planung der Gründung

5. Planung der Gründung 466 Plaug der Grüdug 5. Plaug der Grüdug Kompeteze Der Lerede ka Asatzpukte für die Bestimmug der Betriebsgröße sowie für die Zusammestellug der Betriebseirichtug darlege, ka grudsätzliche Überleguge zur

Mehr

Wir sprechen Ihre Sprache! Ihr IT-Partner für integrierte Geschäftsprozesse. Darum setzen kleine und mittelständische Unternehmen auf Unirez

Wir sprechen Ihre Sprache! Ihr IT-Partner für integrierte Geschäftsprozesse. Darum setzen kleine und mittelständische Unternehmen auf Unirez Ihr IT-Parter für itegrierte Geschäftsprozesse Persoalwese Zeitmaagemet Rechugswese ERP/Warewirtschaft IT-Service Wir spreche Ihre Sprache! Darum setze kleie ud mittelstädische Uterehme auf Uirez 1 Ihalt

Mehr

Das Privatkonto. Ihre Basis für alle Bankgeschäfte

Das Privatkonto. Ihre Basis für alle Bankgeschäfte Das Privatkoto Ihre Basis für alle Bakgeschäfte Nehme Sie eies für alles Das Privatkoto ist ei Servicekoto, das Ihe alle Diestleistuge für de tägliche Gebrauch bietet als Lohkoto oder als Drehscheibe für

Mehr

FIBU Finanzbuchführung

FIBU Finanzbuchführung FIBU Fiazbuchführug Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Eifacher Wirtschaftsjahreswechsel eies Madate... 5 3.2 Wertekotrolle i Ageda FIBU...

Mehr

Engineering von Entwicklungsprojekten mit unsicheren Aktivitätszusammenhängen in der verfahrenstechnischen Industrie

Engineering von Entwicklungsprojekten mit unsicheren Aktivitätszusammenhängen in der verfahrenstechnischen Industrie Egieerig vo Etwicklugsprojekte mit usichere Aktivitätszusammehäge i der verfahrestechische Idustrie Christopher M. Schlick Berhard Kausch Sve Tackeberg 5. Symposium Iformatiostechologie für Etwicklug ud

Mehr

1. Ein Kapital von 5000 ist zu 6,5% und ein Kapital von 4500 zu 7% auf 12 Jahre angelegt. Wie groß ist der Unterschied der Endkapitalien?

1. Ein Kapital von 5000 ist zu 6,5% und ein Kapital von 4500 zu 7% auf 12 Jahre angelegt. Wie groß ist der Unterschied der Endkapitalien? Fiazmathematik Aufgabesammlug. Ei Kapital vo 5000 ist zu 6,5% ud ei Kapital vo 4500 zu 7% auf 2 Jahre agelegt. Wie groß ist der Uterschied der Edkapitalie? 2. Wa erreicht ei Kapital eie höhere Edwert,

Mehr

Branchenreferenzen. Mit CURSOR auf Erfolgskurs!

Branchenreferenzen. Mit CURSOR auf Erfolgskurs! Bracherefereze Mit CURSOR auf Erfolgskurs! 1 Mit CURSOR CRM auf Erfolgskurs! Mit marktgerechte Etscheiduge ud der perfekte Orgaisatio Ihrer Geschäftsprozesse gehe Sie ziel sicher auf Erfolgskurs. Das Erfolgsrezept

Mehr

Mietnebenkosten von A-Z

Mietnebenkosten von A-Z Beck-Rechtsberater im dtv 50758 Mietebekoste vo A-Z Begriffe, Musterformulieruge, Berechugsbeispiele, Checkliste vo Dr. Klaus Lützekirche 6. Auflage Verlag C.H. Beck Müche 2014 Verlag C.H. Beck im Iteret:

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3. 2 Integration in das Agenda-System... 4. 3 Funktionsübersicht... 5. ARCHIV Archivierung

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3. 2 Integration in das Agenda-System... 4. 3 Funktionsübersicht... 5. ARCHIV Archivierung ARCHIV Archivierug Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Fuktiosübersicht... 5 Autor: Markus Bergehrer ARCHIV Archivierug 2 1 Leistugsbeschreibug Mit Ageda ARCHIV

Mehr

Wirtschaftsmathematik

Wirtschaftsmathematik Studiegag Betriebswirtschaft Fach Wirtschaftsmathematik Art der Leistug Studieleistug Klausur-Kz. BW-WMT-S1 040508 Datum 08.05.004 Bezüglich der Afertigug Ihrer Arbeit sid folgede Hiweise verbidlich: Verwede

Mehr

Die 10 wichtigsten Gründe

Die 10 wichtigsten Gründe Die 10 wichtigste Grüde AutoCAD Architecture Das bessere AutoCAD für Architekte ud Plaer Mit AutoCAD vertraute Nutzer köe AutoCAD Architecture sofort beutze, um Dokumetatioe, Zeich uge ud Bauteilliste

Mehr

Contrexx Versionen und Preise

Contrexx Versionen und Preise where specials are the orm Pragma Solutio Adria Wüthrich Wikelstrasse 14 CH-5223 Riike Telefo +41 56 249 42 82 ifo@pragma-solutio.com www.pragma-solutio.com Cotrexx Versioe ud Preise Cotrexx Versio Free

Mehr

Finanzwirtschaft. Investitionsentscheidung: langfristige Verwendung von Finanzmitteln

Finanzwirtschaft. Investitionsentscheidung: langfristige Verwendung von Finanzmitteln I. Fiazierugsetscheiduge. Kurzfristige Liquiditätspositio fiazwirtschaftliche Etscheiduge Fiazierugsetscheidug: über Beschaffug, Umschichtug ud Verwedug vo Fiazmittel auf de Bestadskote Ivestitiosetscheidug:

Mehr

Der Durchbruch in der Zusammenarbeit. Health Relations

Der Durchbruch in der Zusammenarbeit. Health Relations Der Durchbruch i der Zusammearbeit Health Relatios Warum isoft Health Relatios? Der demografische Wadel hat Folge für die Behadlugsbediguge: Es müsse immer mehr Patiete versorgt werde bei gleichzeitig

Mehr

System Das Bechmarkig- & Trasferprojekt "Produktivität mit System" Ausbilduge orietierte Traiigsmodule Rolle im Projekt Methode- Experte Produktio Umsetzer Produktio Führugskraft Umsetzer Istadhaltug Koordiator

Mehr

Das Media-Organisationssystem.

Das Media-Organisationssystem. Das Media-Orgaisatiossystem. motivatio Die Idee Kommuikatio Orgaisatio kreative Idee, soder auch vo eier effektive ud fache Mediaplaug ud schafft die Grudlage, um die zielgruppegerechte Mediaplaug. Mediaplaer,

Mehr

Versuch 13/1 NEWTONSCHE INTERFERENZRINGE Blatt 1 NEWTONSCHE INTERFERENZRINGE

Versuch 13/1 NEWTONSCHE INTERFERENZRINGE Blatt 1 NEWTONSCHE INTERFERENZRINGE Versuch 3/ NEWTONSCHE INTERFERENZRINGE Blatt NEWTONSCHE INTERFERENZRINGE Die Oberfläche vo Lise hat im allgemeie Kugelgestalt. Zur Messug des Krümmugsradius diet das Sphärometer. Bei sehr flacher Krümmug

Mehr

Deckungsbeitragsrechnung als Kostenträgerzeitrechnung im Mehrproduktunternehmen

Deckungsbeitragsrechnung als Kostenträgerzeitrechnung im Mehrproduktunternehmen KLR als Mittel zur Aalyse ud Bewertug der Wertschöpfugsprozesse (Lerfeld 4) 6.3.3 Deckugsbeitragsrechug als Kosteträgerzeitrechug im Mehrproduktuterehme Situatio Aus de Zahle vo Seite 258 soll im Uterehme

Mehr

betrieblichen Altersvorsorge

betrieblichen Altersvorsorge Reforme i der Alterssicherug 13 1. Basisiformatioe zur eue betriebliche Altersvorsorge 1.1 Reforme i der Alterssicherug Nach de große Reforme i der Alterssicherug der Jahre 2000/2001 u. a. mit dem Altersvermögesgesetz,

Mehr

Lehrstück: Green IT an Hannoveraner Schulen

Lehrstück: Green IT an Hannoveraner Schulen Lehrstück: Gree IT a Haoveraer Schule Workshop der Deutsche Umwelthilfe Gree IT: Mehr Effiziez, weiger Koste 3. Februar 2011, Leipzig Erich Weber Geschäftsführer christma iformatiostechik + medie GmbH

Mehr

FINANZMATHEMATIK. 1. Zinsen und Zinseszinsen. Finanzmathematik 81

FINANZMATHEMATIK. 1. Zinsen und Zinseszinsen. Finanzmathematik 81 Fiazmathematik 8 FINANZMATHEMATIK. Zise ud Ziseszise Die Zise als Preis für die Zurverfügugstellug vo Geld bilde das zetrale Elemet i der Fiazmathematik. Hierbei sid verschiedee Arte der Verzisug zu uterscheide.

Mehr

ProjectFinder Der Kommunen Optimierer! Lassen Sie sich ProjectFinder noch heute vorführen. Warum auch Sie ProjectFinder nutzen sollten

ProjectFinder Der Kommunen Optimierer! Lassen Sie sich ProjectFinder noch heute vorführen. Warum auch Sie ProjectFinder nutzen sollten ProjectFider Der Kommue Optimierer! Lasse Sie sich ProjectFider och heute vorführe. Warum auch Sie ProjectFider utze sollte re re abwickel ojekte r P ich e r g fol Er Op tim ie e Si Ih g u Pla Behalte

Mehr

Formularkonzept DRG. Druck. Ausgereifte Formularkonzepte. Die kompakte Dokumentation für Medizin und Pflege.

Formularkonzept DRG. Druck. Ausgereifte Formularkonzepte. Die kompakte Dokumentation für Medizin und Pflege. Formularkozept DRG Ausgereifte Formularkozepte Die kompakte Dokumetatio für Medizi ud Pflege. Auf der Grudlage jahrzehtelager Erfahrug etwickel wir mit Ihe Formularsysteme, die alle Aforderuge gerecht

Mehr

Neuerungen im Zahlungsverkehr für Deutschland und Europa. Herausforderung und Chance

Neuerungen im Zahlungsverkehr für Deutschland und Europa. Herausforderung und Chance Neueruge im Zahlugsverkehr für Deutschlad ud Europa Herausforderug ud Chace Ageda Allgemeie Iformatioe & aktueller Stad Rechtliche Rahmebediguge SEPA-Überweisug SEPA-Lastschrifte SEPA-Basis-Lastschrifte

Mehr

Kosten- und Leistungsverrechnung

Kosten- und Leistungsverrechnung Systems & Process Club Koste- ud Leistugsverrechug Bericht vom 10. November 2008 2 Systems & Process Club Trasparez ist Trumpf Zum zweite Systems & Process Club vo PricewaterhouseCoopers Schweiz trafe

Mehr

WIRTSCHAFT. Höhere Duale WIRTSCHAFT. Höhere Duale WIRTSCHAFT. www.hdtirol.at

WIRTSCHAFT. Höhere Duale WIRTSCHAFT. Höhere Duale WIRTSCHAFT. www.hdtirol.at Höhere Duale Höhere Duale Höhere Duale Gemeisam i die Zukuft Die Bildug ist ei wesetlicher Atrieb ud Grudstei für das Wachstum eier Wirtschaft. Qualifizierte Mitarbeiterie ud Mitarbeiter sid etscheided

Mehr

8 Serverbasierte Zentrale

8 Serverbasierte Zentrale 8 Serverbasierte Zetrale Serverbasierte Zetrale 9 Serverbasierte Zetrale Eiführug l 10 Schwesterrufserver l FN 6120/00 11 19 -TFT-Farbmoitor l FN 6120/19 11 Laserdrucker l FN 6020/90 11 Echtzeituhr, USB

Mehr