Werbewirkung Movesplit Microsoft Internet Explorer mit animated Icon bei Gute Zeiten, Schlechte Zeiten. IP Deutschland, Mai 2012

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Werbewirkung Movesplit Microsoft Internet Explorer mit animated Icon bei Gute Zeiten, Schlechte Zeiten. IP Deutschland, Mai 2012"

Transkript

1 Werbewirkung Movesplit Microsoft Internet Explorer mit animated Icon bei Gute Zeiten, Schlechte Zeiten IP Deutschland, Mai 2012

2 Agenda Allgemeine Angaben zur Studie Nutzung "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" Awareness Microsoft Internet Explorer Werbekampagne Recognition und Beurteilung Microsoft Internet Explorer Werbekampagne Marken Awareness und Image Microsoft Internet Explorer Installationsbereitschaft Microsoft Internet Explorer Fazit Seite 2

3 Agenda Allgemeine Angaben zur Studie Nutzung "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" Awareness Microsoft Internet Explorer Werbekampagne Recognition und Beurteilung Microsoft Internet Explorer Werbekampagne Marken Awareness und Image Microsoft Internet Explorer Installationsbereitschaft Microsoft Internet Explorer Fazit Seite 3

4 Ausgangslage Vom lief auf RTL im Rahmen des Avatars -Trailers zur Ankündigung des Osterspecial ein Movesplit als Pre-Split mit animated Icon für den Internet Explorer von Microsoft. Dieser Werbeauftritt wurde insbesondere im Werbeblock von Gute Zeiten, Schlechte Zeiten gezeigt. Zudem waren zur gleichen Zeit klassische Spots des Internet-Browsers auf verschiedenen Sendern on-air. In einer Studie sollte untersucht werden, wie diese Werbekampagne gewirkt hat. Seite 4

5 Werbekampagne Microsoft Internet Explorer

6 Untersuchungsteckbrief Feldzeit 7. April April 2012 Zielgruppe/ Stichprobe n=415 mindestens Gelegenheitsseher von Gute Zeiten, Schlechte Zeiten im Alter von Jahren Methode Online-Befragung mit Globalpark über ein Online-Panel von respondi Seite 6

7 Soziodemographische Struktur der Studie Angaben in % Geschlecht Alter Bildung ohne Schulabschluss 52 Männer Frauen Jahre Jahre Jahre Jahre Haupt- bzw. Volksschulabschluss Weiterführende Schule (Fach-) Abitur Hochschulabschluss Quelle: IP Deutschland, Kampagnenbegleitstudie Microsoft Internet Explorer / Basis: n = 415 Seite 7

8 Internet Explorer auf Position 2 Genutzte Browser Angaben in % Mozilla Firefox Chrome Safari Opera Sonstige Quelle: IP Deutschland, Kampagnenbegleitstudie Microsoft Internet Explorer / Basis: n = 415 Frage: Welche dieser Internet Browser nutzen Sie aktuell? Seite 8

9 Internet Explorer 9 am häufigsten im Einsatz Genutzte Microsoft Internet Browser Angaben in %, wenn Microsoft Internet Browser genutzt eine andere Version weiß nicht Quelle: IP Deutschland, Kampagnenbegleitstudie Microsoft Internet Explorer / Basis: Nutzer Microsoft Internet Explorer n = 128 Frage: Sie gaben soeben an, dass Sie den Microsoft Internet Explorer als Browser nutzen. Welchen der folgenden Microsoft Internet Explorer-Versionen nutzen Sie aktuell? Seite 9

10 Kontinuierlicher Anstieg der Nutzungsdauer Nutzungsdauer Internet Explorer 9 Angaben in %, wenn Microsoft Internet Explorer 9 genutzt länger als ein Jahr etwa ein Jahr % etwas weniger als ein Jahr etwa ein halbes Jahr % etwas weniger als ein halbes Jahr 11 seit etwa zwei bis drei Monaten 9 27% seit einem Monat 7 weiß nicht 15 Quelle: IP Deutschland, Kampagnenbegleitstudie Microsoft Internet Explorer / Basis: Nutzer Internet Explorer 9 (n = 54) Frage: Können Sie sich noch daran erinnern, seit wann Sie den Microsoft Internet Browser 9 nutzen? Seite 10

11 Agenda Allgemeine Angaben zur Studie Nutzung "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" Awareness Microsoft Internet Explorer Werbekampagne Recognition und Beurteilung Microsoft Internet Explorer Werbekampagne Marken Awareness und Image Microsoft Internet Explorer Installationsbereitschaft Microsoft Internet Explorer Fazit Seite 11

12 Mehr als ein Drittel sind Heavy-Seher Nutzung GZSZ Angaben in % Mehrmals die Woche 36 täglich 64 Quelle: IP Deutschland, Kampagnenbegleitstudie Microsoft Internet Explorer / Basis: n = 415 Frage: Wie häufig haben Sie die Daily Soap Gute Zeiten, Schlechte Zeiten, die montags bis freitags von Uhr bis Uhr auf dem Sender RTL ausgestrahlt wird, in den letzten 2 Wochen gesehen? Seite 12

13 Hohe Awareness des Trailers bei GZSZ -Sehern Kontakt mit Avatar -Trailer Angaben in % Nein, noch nicht Weiß nicht Ja, ein bis zweimal Ja, mehrmals 67 Quelle: IP Deutschland, Kampagnenbegleitstudie Microsoft Internet Explorer / Basis: n = 415 Frage: In den letzten 2 Wochen lief auch ein Werbe-Trailer für den Film Avatar auf RTL. Haben Sie diesen gesehen? Seite 13

14 Agenda Allgemeine Angaben zur Studie Nutzung "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" Awareness Microsoft Internet Explorer Werbekampagne Recognition und Beurteilung Microsoft Internet Explorer Werbekampagne Marken Awareness und Image Microsoft Internet Explorer Installationsbereitschaft Microsoft Internet Explorer Fazit Seite 14

15 Internet Explorer auf Platz 1 Ungestützte Werbeerinnerung Angaben in %, Mehrfachantworten möglich, nur Seher von GZSZ Google Chrome Mozilla Firefox Opera Safari Quelle: IP Deutschland, Kampagnenbegleitstudie Microsoft Internet Explorer / Basis: n = 415 Frage: Und für welche Internet-Browser haben Sie in letzter Zeit Werbung gesehen? Seite 15

16 Vor allem GZSZ -Heavy-Seher erinnern sich Ungestützte Werbeerinnerung nach Nutzungsintensität GZSZ Angaben in %, Mehrfachantworten möglich Medium-Seher (n=148) Heavy-Seher (n=267) Quelle: IP Deutschland, Kampagnenbegleitstudie Microsoft Internet Explorer Frage: Und für welche Internet-Browser haben Sie in letzter Zeit Werbung gesehen? Seite 16

17 Anbindung an den Avatar -Trailer zahlt sich aus Ungestützte Werbeerinnerung nach Kontaktintensität Avatar Trailer Angaben in % nein, kein Kontakt (n=95) ja, ein bis zweimal (n=101) ja, mehrmals (n=93) Quelle: IP Deutschland, Kampagnenbegleitstudie Microsoft Internet Explorer Frage: Und für welche Internet-Browser haben Sie in letzter Zeit Werbung gesehen? Seite 17

18 Jeder Zweite erinnert sich an den Internet Explorer Gestützte Werbeerinnerung Angaben in %, Mehrfachantworten möglich, nur Seher von GZSZ Chrome Mozilla Firefox Safari Opera Quelle: IP Deutschland, Kampagnenbegleitstudie Microsoft Internet Explorer / Basis: n = 415 Frage: Und für welche der folgenden Internet Browser haben Sie Werbung im Fernsehen gesehen? Seite 18

19 GZSZ als Wirkungsturbo Gestützte Werbeerinnerung nach Nutzungsintensität GZSZ Angaben in %, Mehrfachantworten möglich Medium-Seher (n=148) Heavy-Seher (n=267) Quelle: IP Deutschland, Kampagnenbegleitstudie Microsoft Internet Explorer Frage: Und für welche der folgenden Internet Browser haben Sie Werbung im Fernsehen gesehen? Seite 19

20 Avatar -Trailer steigert die Awareness Gestützte Werbeerinnerung nach Kontaktintensität Avatar Trailer Angaben in % nein, kein Kontakt (n=95) ja, ein bis zweimal (n=101) ja, mehrmals (n=93) Quelle: IP Deutschland, Kampagnenbegleitstudie Microsoft Internet Explorer Frage: Und für welche der folgenden Internet Browser haben Sie Werbung im Fernsehen gesehen? Seite 20

21 Agenda Allgemeine Angaben zur Studie Nutzung "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" Awareness Microsoft Internet Explorer Werbekampagne Recognition und Beurteilung Microsoft Internet Explorer Werbekampagne Marken Awareness und Image Microsoft Internet Explorer Installationsbereitschaft Microsoft Internet Explorer Fazit Seite 21

22 Werbebotschaften werden erinnert Detail-Erinnerungen an den Werbeauftritt, in % Angaben in %, nur Werbe-Erinnerer Microsoft Internet Explorer, offene Abfrage kreative Werbung / bunt / peppig / emotionale Bilder tolle Musik /cooler Song von Alex Clare / rasante (Rock)musik schneller surfen / schnell wie ein Auto 12 neu / futuristisch / innovativ 10 Logo / Microsoft Logo / das blaue "e" 8 aufregend / spannend / interessant bessere Features / besser als alle anderen 7 7 Alle Nennungen 5% sicher surfen / noch sicherer Quelle: IP Deutschland, Kampagnenbegleitstudie Microsoft Internet Explorer / Basis: Kenner der Microsoft Kampagne, n = 185 Frage: Sie gaben gerade an, dass Sie Werbung zu Microsoft Internet Explorer 9 gesehen haben. Welche Details haben Sie zu der Werbung in Erinnerung? Was fällt Ihnen alles ein? Wie würden Sie diese Werbung einem Freund/einer Freundin beschreiben? 7 Seite 22

23 Werbe-Spot bei mehr als jedem Zweiten top of mind Recognition Kampagne Angaben in % Weiß nicht Ja mehrmals Nein, noch nie Ja, ein bis zweimal Quelle: IP Deutschland, Kampagnenbegleitstudie Microsoft Internet Explorer / Basis: n = 415 Frage: Microsoft bewirbt gerade den Internet Explorer 9. Dazu war folgende Werbung zu sehen, die anders als herkömmliche Werbeformen ist. Haben Sie diese Werbung schon einmal gesehen? Seite 23

24 Hohe Detail-Erinnerung Gestützte Wahrnehmung Inhalte des Werbeauftritts Angaben in %, Top-Two-Werte Erinnerung an folgende Aussagen ein schönes Web ist schneller, einfacher 48 das Web entdecken 42...TÜV geprüft 40 schützt zuverlässig 35 schlanker Browser, schönes Web 33 Quelle: IP Deutschland, Kampagnenbegleitstudie Microsoft Internet Explorer / Basis: n = 415 Frage: Bitte geben Sie nun an, welche der folgenden Aussagen zum Microsoft Internet Explorer 9 soeben in der gezeigten Werbung kommuniziert wurden. An welche dieser Aussagen können Sie sich aus der Werbung erinnern? Seite 24

25 Sehr hohe Likeability Akzeptanz Werbeauftritt Angaben in %, Gar nicht gut Weniger gut Sehr gut Gut 56 Quelle: IP Deutschland, Kampagnenbegleitstudie Microsoft Internet Explorer / Basis: n = 415 Frage: Wie gefällt Ihnen diese Art der Werbung von Microsoft Internet Explorer 9? Seite 25

26 Vor allem die Art der Spot-Einbindung gefällt Beurteilung Werbeauftritt Angaben in % Ich finde es gut, dass Microsoft diese Art der Werbung wählt Die Werbung ist verständlich Die Werbung hat eine klare Aussage Die Werbung macht neugierig auf den Internet Explorer 9 Die Werbung ist toll gemacht Die Werbung regt dazu an, den Microsoft Internet Explorer 9 zu nutzen Die Werbung informiert gut über die Vorteile des Microsoft Internet Explorer 9 Die Werbung ist gut in das Umfeld von GZSZ eingebunden Die Werbung macht Lust, auf mehr darüber zu erfahren Quelle: IP Deutschland, Kampagnenbegleitstudie Microsoft Internet Explorer / Basis: n = 415 Frage: Im Folgenden sehen Sie einige Aussagen zur Werbung für den Microsoft Internet Explorer 9. Bitte geben Sie an, inwiefern Sie diesen Aussagen zustimmen. Seite 26

27 Agenda Allgemeine Angaben zur Studie Nutzung "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" Awareness Microsoft Internet Explorer Werbekampagne Recognition und Beurteilung Microsoft Internet Explorer Werbekampagne Marken Awareness und Image Microsoft Internet Explorer Installationsbereitschaft Microsoft Internet Explorer Fazit Seite 27

28 Internet Explorer mit hoher Bekanntheit Ungestützte Markenbekanntheit Angaben in %, Mehrfachantworten möglich, nur Seher von GZSZ Mozilla Firefox Google Chrome Opera Safari Quelle: IP Deutschland, Kampagnenbegleitstudie Microsoft Internet Explorer / Basis: n = 415 Frage: Im Folgenden geht es um das Thema Internet Browser. Welche Internet Browser kennen Sie, und sei es nur dem Namen nach? Seite 28

29 Besonders GZSZ -Heavy-Seher erinnern sich Ungestützte Markenbekanntheit Internet Explorer nach Nutzungsintensität GZSZ Angaben in %, Mehrfachantworten möglich Medium-Seher (n=148) Heavy-Seher (n=267) Quelle: IP Deutschland, Kampagnenbegleitstudie Microsoft Internet Explorer Frage: Im Folgenden geht es um das Thema Internet Browser. Welche Internet Browser kennen Sie, und sei es nur dem Namen nach? Seite 29

30 Avatar -Anbindung wirkt Ungestützte Markenbekanntheit Internet Explorer nach Kontaktintensität Avatar Trailer Angaben in % nein, kein Kontakt (n=95) ja, ein bis zweimal (n=101) ja, mehrmals (n=93) Quelle: IP Deutschland, Kampagnenbegleitstudie Microsoft Internet Explorer Frage: Im Folgenden geht es um das Thema Internet Browser. Welche Internet Browser kennen Sie, und sei es nur dem Namen nach? Seite 30

31 Internet Explorer mehrheitlich bekannt Gestützte Markenbekanntheit Angaben in %, Mehrfachantworten möglich, nur Seher von GZSZ Mozilla Firefox Chrome Opera Safari Quelle: IP Deutschland, Kampagnenbegleitstudie Microsoft Internet Explorer / Basis: n = 415 Frage: Da man sich nicht immer an alles erinnern kann, sehen Sie im folgenden einige Internet-Browser aufgelistet. Bitte geben Sie an, welche davon Sie kennen. Seite 31

32 Erinnerer erleben Microsoft als uniquer Image Microsoft Internet Explorer (I) Angaben in %, Top-Two-Werte, nur wenn Microsoft Internet Explorer bekannt Die Marke Microsoft Internet Explorer ist der beste Browser, um meine Lieblingsseiten zu nutzen ist technologisch innovativ Kampagnen-Nicht-Erinnerer Kampagnen-Erinnerer ist etwas Besonderes ist neu ist trendy ist Testsieger ist entspannend steht für Lifestyle Quelle: IP Deutschland, Kampagnenbegleitstudie Microsoft Internet Explorer / Basis: n=194 Kampagnen-Erinnerer, n=216 Kampagnen-Nicht-Erinnerer Frage: Sie gaben gerade an, dass sie den Microsoft Internet Explorer kennen. Im Folgenden sind einige Aussagen zu Microsoft Internet Explorer aufgeführt. Bitte geben Sie an, wie sehr Sie der jeweiligen Aussage zustimmen. Sie können Ihre Antwort abstufen von stimme voll und ganz zu bis stimme überhaupt nicht zu. Seite 32

33 TV-Kampagne stärkt das Marken-Image Image Microsoft Internet Explorer (II) Angaben in %, Top-Two-Werte, nur wenn Microsoft Internet Explorer bekannt Die Marke Microsoft Internet Explorer Ist sicher Kampagnen-Nicht-Erinnerer Kampagnen-Erinnerer ist innovativ ist sympathisch Ist schnell macht gute Laune nutze ich gerne Ist zuverlässig Ist einfach Quelle: IP Deutschland, Kampagnenbegleitstudie Microsoft Internet Explorer / Basis: n=194 Kampagnen-Erinnerer, n=216 Kampagnen-Nicht-Erinnerer Frage: Sie gaben gerade an, dass sie den Microsoft Internet Explorer kennen. Im Folgenden sind einige Aussagen zu Microsoft Internet Explorer aufgeführt. Bitte geben Sie an, wie sehr Sie der jeweiligen Aussage zustimmen. Sie können Ihre Antwort abstufen von stimme voll und ganz zu bis stimme überhaupt nicht zu. Seite 33

34 Agenda Allgemeine Angaben zur Studie Nutzung "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" Awareness Microsoft Internet Explorer Werbekampagne Recognition und Beurteilung Microsoft Internet Explorer Werbekampagne Marken Awareness und Image Microsoft Internet Explorer Installationsbereitschaft Microsoft Internet Explorer Fazit Seite 34

35 1/3 neue Interessenten am Internet Explorer Genutzte Browser/Zukünftige Installationsbereitschaft Angaben in %, wenn Microsoft-Kampagne bekannt Vorher Internet Explorer bereits genutzt Neue Internet Explorer- Interessenten Verteilung*: 56% von Mozilla Firefox 41% von Chrome 3% von Opera 6% von sonstigen Browsern % aktuell genutzte Browser Zukünftige Installationsbereitschaft Mozilla Firefox Chrome Safari Opera Sonstige *= Achtung: geringe Fallzahl! Ergebnisse zeigen nur Tendenzen auf! Quelle: IP Deutschland, Kampagnenbegleitstudie Microsoft Internet Explorer / Basis: n = 195 Frage: Welche dieser Internet Browser nutzen Sie aktuell? / : Und welche dieser Internet Browser werden Sie in Zukunft installieren? Seite 35

36 Kampagne erhöht Installationsbereitschaft deutlich Installationsbereitschaft Microsoft Internet Explorer Angaben in % Microsoft Kampagne nicht bekannt Microsoft Kampagne bekannt Mozilla Firefox 53 Mozilla Firefox % 42 Chrome 23 Chrome 30 Safari 9 Safari 8 Opera 6 Opera 9 Quelle: IP Deutschland, Kampagnenbegleitstudie Microsoft Internet Explorer / Basis: n=195 Kampagnen-Erinnerer, n=220 Kampagnen-Nicht-Erinnerer Frage: Und welche dieser Internet Browser werden Sie in Zukunft installieren? Seite 36

37 Agenda Allgemeine Angaben zur Studie Nutzung "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" Awareness Microsoft Internet Explorer Werbekampagne Recognition und Beurteilung Microsoft Internet Explorer Werbekampagne Marken Awareness und Image Microsoft Internet Explorer Installationsbereitschaft Microsoft Internet Explorer Fazit Seite 37

38 Fazit Hohe Awareness: Jeder zweite GZSZ -Seher erinnert sich, Werbung von Microsoft Internet Explorer gesehen zu haben. Die Recognition liegt sogar bei 58%. Zudem ist die Marke Microsoft Internet Explorer nach Kampagnen-Ende mehr als 90 % der Seher bekannt. Dabei nimmt die Awareness generell zu, je mehr Kontakte man mit der Daily Soap GZSZ und dem im Umfeld der Daily Soap befindlichen Avatar -Trailer hatte. Hier zahlt die Anbindung an das tägliche Format auf die Awareness ein. Hohe Likeability: Die Werbung findet mehrheitlich hohe Akzeptanz und wird von mehr als 80% als sehr gut oder gut beurteilt. Insbesondere die Art der Einbindung des Spots als Move-Split gefällt (81%). Dabei sind detaillierte Werbebotschaften wie schnell, einfach, innovativ nach kurzer Zeit von vielen gelernt. Marken-Image profiliert sich und erhöhte Installationsbereitschaft: Zudem zahlt der Move-Split auf das Marken-Image von Microsoft Internet Explorer ein, das von Erinnerern des Werbe-Auftritts wesentlich positiver bewertet wird als von Nicht-Erinnerern. Insbesondere die Uniqueness-Dimensionen wie beste Browser, technologisch innovativ und etwas Besonderes werden nach Kampagnen-Kontakt der Marke Microsoft öfter zugesprochen. Auch die zukünftige Installationsbereitschaft des Browsers steigt entsprechend an (+68%), wobei ein Drittel neue Interessenten gewonnen werden können (darunter v.a. Mozilla Firefox-Nutzer). Seite 38

39 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Ihre Ansprechpartnerin: Sunay Verir Senior Projektleiterin Werbewirkungsforschung IP Deutschland GmbH Picassoplatz Köln Telefon: Telefax: Mobil: Registergericht: Amtsgericht Köln HRB Geschäftsführer: Martin Krapf, Stv. Geschäftsführer: Matthias Dang USt.-IDNr. DE

SPONSORING VELTINS V+ BEI DEUTSCHLAND SUCHT DEN SUPERSTAR Case-Study. 08.11.2012 Köln I IP Deutschland

SPONSORING VELTINS V+ BEI DEUTSCHLAND SUCHT DEN SUPERSTAR Case-Study. 08.11.2012 Köln I IP Deutschland SPONSORING VELTINS V+ BEI DEUTSCHLAND SUCHT DEN SUPERSTAR Case-Study 08.11.2012 Köln I IP Deutschland AUSGANGSLAGE Einer der Co-Sponsoren der 9. Staffel von Deutschland sucht den Superstar war Veltins

Mehr

Kampagnenbegleitforschung CosmosDirekt auf Clipfish.de. November 2007

Kampagnenbegleitforschung CosmosDirekt auf Clipfish.de. November 2007 Kampagnenbegleitforschung CosmosDirekt auf Clipfish.de November 2007 Methodik der zugrundeliegenden Studie Thema: Werbewirkung der Bewegtbildwerbung von CosmosDirekt auf Clipfish.de Grundgesamtheit: Besucher

Mehr

AACHENMÜNCHENER VERSICHERUNG CROSSMEDIAL Case Study. 17.07.2013 IP Deutschland, Köln

AACHENMÜNCHENER VERSICHERUNG CROSSMEDIAL Case Study. 17.07.2013 IP Deutschland, Köln AACHENMÜNCHENER VERSICHERUNG CROSSMEDIAL Case Study 17.07.2013 IP Deutschland, Köln AUSGANGSLAGE Vom 01.10. - 21.12.2012 war die AachenMünchener Versicherung mit einem Flight im Bewegtbild-Netzwerk von

Mehr

Begleitforschung Coca-Cola Soapscreen. Unterföhring, Dezember 2009

Begleitforschung Coca-Cola Soapscreen. Unterföhring, Dezember 2009 Begleitforschung Coca-Cola Soapscreen Unterföhring, Dezember 2009 Agenda Steckbrief Ergebnisse Fazit 2 Steckbrief Grundgesamtheit Deutschsprachige Personen zwischen 14 und 39 Jahren in Deutschland, die

Mehr

CMC Markets Begleitforschung 2006

CMC Markets Begleitforschung 2006 CMC Markets Begleitforschung 2006 Studiensteckbrief Grundgesamtheit: Erwachsene 20-9 Jahre, Seher von n-tv Befragungsart: onsite Befragung auf n-tv.de Auswahlverfahren: Rotierende Zufallsauswahl; seitenrepräsentative

Mehr

Atradius auf n-tv Begleitforschung 2006

Atradius auf n-tv Begleitforschung 2006 Atradius auf n-tv Begleitforschung 2006 Studiensteckbrief Grundgesamtheit: n-tv Seher, ab 20 Jahre Befragungsart: onsite Befragung auf n-tv.de Auswahlverfahren: Rotierende Zufallsauswahl; seitenrepräsentative

Mehr

DigitalBarometer: Mobiles Internet und Apps. Juli 2010

DigitalBarometer: Mobiles Internet und Apps. Juli 2010 DigitalBarometer: Mobiles Internet und Apps Juli 2010 Was ist das DigitalBarometer? Untersuchungssteckbrief Methodik Grundgesamtheit Erhebungsrhythmus Auftraggeber Institut Thema telefonische Mehrthemenbefragung,

Mehr

Case Study Alfa Romeo Giulietta bei X Factor. Februar 2012

Case Study Alfa Romeo Giulietta bei X Factor. Februar 2012 Case Study Alfa Romeo Giulietta bei X Factor Februar 2012 Ausgangslage Vom 30. August bis zum 6. Dezember 2011 lief bei VOX die zweite Staffel von X Factor. Alfa Romeo Giulietta war in diesem Jahr einer

Mehr

Werbewirkung von Online Video Ads. Inga Brieke München, 26.09.2007

Werbewirkung von Online Video Ads. Inga Brieke München, 26.09.2007 Werbewirkung von Online Video Ads Inga Brieke München, 26.09.2007 Fragestellung Gefallen Welche Werbewirkung erzielen Video Ads im Vergleich zu n? in Ergänzung zu n? Aktivierung Aufmerksamkeit Branding

Mehr

CampaignCheck Targobank im Media Impact Network. Marktforschung, September 2015

CampaignCheck Targobank im Media Impact Network. Marktforschung, September 2015 CampaignCheck Targobank im Media Impact Network Marktforschung, Inhalt Seite Untersuchungsdesign und Kampagnenmotive 3 Zusammenfassung der Ergebnisse 7 Die Ergebnisse im Einzelnen: 9 Themenaffinität der

Mehr

Aktualisierung des Internet-Browsers

Aktualisierung des Internet-Browsers Marketingtipp Aktualisierung des Internet-Browsers Landesverband Bauernhof- und Landurlaub Bayern e.v. Was ist ein Internet-Browser? Der Internet-Browser ist das Programm, das Sie benutzen um im Internet

Mehr

BlackRock Kampagnenbegleitforschung n-tv

BlackRock Kampagnenbegleitforschung n-tv BlackRock Kampagnenbegleitforschung n-tv 2008 Vorbemerkung Thema: Grundgesamtheit: Befragungsart: Untersuchung der Werbewirkung des Sponsorings von Märkte am Morgen auf n-tv durch BlackRock Seher von n-tv

Mehr

Studie: Best of Display Advertising 2015. Ergebnisse kampagnenbegleitender Werbewirkungsstudien von 2008 bis 2015

Studie: Best of Display Advertising 2015. Ergebnisse kampagnenbegleitender Werbewirkungsstudien von 2008 bis 2015 Studie: Best of Display Advertising 2015 Ergebnisse kampagnenbegleitender Werbewirkungsstudien von 2008 bis 2015 Inhalt der Studie 1 Einleitung und Studiendesign 2 Studienergebnisse Display Kampagnen 2.1

Mehr

Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG. München, Dezember 2014 WGV. Kampagnentracking

Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG. München, Dezember 2014 WGV. Kampagnentracking Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG München, Dezember 2014 WGV Kampagnentracking Agenda Steckbrief Markenbekanntheit Werbeerinnerung Relevant Set Fazit 2 Steckbrief Auftraggeber Durchführung Grundgesamtheit

Mehr

Kampagnenbegleitung ARAG

Kampagnenbegleitung ARAG Kampagnenbegleitung ARAG Köln, den 1. Dezember 200 ARAG-Rechtsschutzversicherungen Wir haben die werberelevante Zielgruppe gefragt: Welche Versicherungsgesellschaften sind Ihnen bekannt? Welche Eigenschaften

Mehr

Kampagnenbegleitforschung ARAG. Unterföhring, November 2008

Kampagnenbegleitforschung ARAG. Unterföhring, November 2008 Kampagnenbegleitforschung ARAG Unterföhring, November 2008 Agenda Steckbrief Markenbekanntheit Werbeerinnerung Image & Kaufbereitschaft Fazit 2 Steckbrief Grundgesamtheit Auswahlverfahren Erhebungsmethode

Mehr

WIRKUNG VON WERBETRÄGERN IM BAHNHOF QUANTITATIVE ANALYSE. Juni 2011 I Ströer Media AG

WIRKUNG VON WERBETRÄGERN IM BAHNHOF QUANTITATIVE ANALYSE. Juni 2011 I Ströer Media AG WIRKUNG VON WERBETRÄGERN IM BAHNHOF QUANTITATIVE ANALYSE Juni 2011 I Ströer Media AG Quantitative Analyse: Wirkung von Werbeträgern in Bahnhöfen 1 EXPLIZITE BEFRAGUNG Zentrale Fragestellung Werden Kampagnen

Mehr

Erfahrungen mit Hartz IV- Empfängern

Erfahrungen mit Hartz IV- Empfängern Erfahrungen mit Hartz IV- Empfängern Ausgewählte Ergebnisse einer Befragung von Unternehmen aus den Branchen Gastronomie, Pflege und Handwerk Pressegespräch der Bundesagentur für Arbeit am 12. November

Mehr

Brand Impact Test Ford Mondeo-Kampagne. In Zusammenarbeit mit Fittkau & Maass Internet Consulting & Research Services Hamburg und MindShare AG Zürich

Brand Impact Test Ford Mondeo-Kampagne. In Zusammenarbeit mit Fittkau & Maass Internet Consulting & Research Services Hamburg und MindShare AG Zürich Brand Impact Test Ford Mondeo-Kampagne In Zusammenarbeit mit Fittkau & Maass Internet Consulting & Research Services Hamburg und MindShare AG Zürich Brand Impact Test für Ford: Hintergrund und Ziele Untersuchungsgegenstand

Mehr

Begleitstudie Schiffsfinanzierer Die HCI Capital AG auf n-tv

Begleitstudie Schiffsfinanzierer Die HCI Capital AG auf n-tv Begleitstudie Schiffsfinanzierer Die HCI Capital AG auf n-tv Köln, den 8. Mai 2006 Studien-Steckbrief Grundgesamtheit Seher von n-tv sowie User von n-tv.de Auswahlverfahren Rotierende Zufallsauswahl; Auslieferung

Mehr

BRAINAGENCY NEWSLETTER. Studien Januar 2016

BRAINAGENCY NEWSLETTER. Studien Januar 2016 BRAINAGENCY NEWSLETTER Studien Januar 2016 Agenda Studien Januar 2016 01 Best of Display Advertising 2015 02 Best of Native Advertising 2015 03 REM 2015: Entscheider im Mittelstand 04 Die Wirkung von Bewegtbild

Mehr

Integrierte Dienstleistungen regionaler Netzwerke für Lebenslanges Lernen zur Vertiefung des Programms. Lernende Regionen Förderung von Netzwerken

Integrierte Dienstleistungen regionaler Netzwerke für Lebenslanges Lernen zur Vertiefung des Programms. Lernende Regionen Förderung von Netzwerken Integrierte Dienstleistungen regionaler Netzwerke für Lebenslanges Lernen zur Vertiefung des Programms Lernende Regionen Förderung von Netzwerken Gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung

Mehr

Glaube an die Existenz von Regeln für Vergleiche und Kenntnis der Regeln

Glaube an die Existenz von Regeln für Vergleiche und Kenntnis der Regeln Glaube an die Existenz von Regeln für Vergleiche und Kenntnis der Regeln Regeln ja Regeln nein Kenntnis Regeln ja Kenntnis Regeln nein 0 % 10 % 20 % 30 % 40 % 50 % 60 % 70 % 80 % 90 % Glauben Sie, dass

Mehr

Mobile. Werbewirkungscase

Mobile. Werbewirkungscase Mobile Werbewirkungscase Können auch Standard Mobile Formate erfolgreich beim Thema Branding arbeiten? Sie können! Werbewirkungscase: Automobil Produktkampagne Branding Klassische Wahrnehmungswirkung Werbeerinnerung

Mehr

CampaignCheck FCN & Coca-Cola. auf BILD.de

CampaignCheck FCN & Coca-Cola. auf BILD.de CampaignCheck FCN & Coca-Cola auf BILD.de Inhaltsverzeichnis Untersuchungsdesign und Kampagnenmotive Zusammenfassung der Ergebnisse Die Ergebnisse im Einzelnen: Marken-Bekanntheit und Werbe-Awareness Likeability

Mehr

Verband der TÜV e. V. STUDIE ZUM IMAGE DER MPU

Verband der TÜV e. V. STUDIE ZUM IMAGE DER MPU Verband der TÜV e. V. STUDIE ZUM IMAGE DER MPU 2 DIE MEDIZINISCH-PSYCHOLOGISCHE UNTERSUCHUNG (MPU) IST HOCH ANGESEHEN Das Image der Medizinisch-Psychologischen Untersuchung (MPU) ist zwiespältig: Das ist

Mehr

Digitalbarometer. Mai 2010

Digitalbarometer. Mai 2010 Mai 2010 Was ist das? Untersuchungssteckbrief Methodik telefonische Mehrthemenbefragung, repräsentativ, ca. 1.000 Fälle je Welle Grundgesamtheit Erhebungsrhythmus Auftraggeber Institut Themen Erwachsene

Mehr

Väter in Familienunternehmen 2012. Die Ursachenstiftung Oktober 2012

Väter in Familienunternehmen 2012. Die Ursachenstiftung Oktober 2012 Väter in Familienunternehmen 2012 Die Ursachenstiftung Oktober 2012 Methodisches Vorgehen Methodisches Vorgehen Zielgruppe: Mittelständische Unternehmen mit 20 bis 250 Mitarbeitern in der Region Osnabrück-Emsland

Mehr

WIE WERBETREIBENDE ONLINE-KAMPAGNEN RICHTIG BEWERTEN. Gemeinschaftsstudie United Internet Media & meetrics

WIE WERBETREIBENDE ONLINE-KAMPAGNEN RICHTIG BEWERTEN. Gemeinschaftsstudie United Internet Media & meetrics WIE WERBETREIBENDE ONLINE-KAMPAGNEN RICHTIG BEWERTEN Gemeinschaftsstudie United Internet Media & meetrics 1 Hintergrund Nach wie vor wird der Erfolg von Online-Werbekampagnen anhand einzelner Kennzahlen

Mehr

Anleitung über den Umgang mit Schildern

Anleitung über den Umgang mit Schildern Anleitung über den Umgang mit Schildern -Vorwort -Wo bekommt man Schilder? -Wo und wie speichert man die Schilder? -Wie füge ich die Schilder in meinen Track ein? -Welche Bauteile kann man noch für Schilder

Mehr

Zielgruppenansprache von Baumärkten

Zielgruppenansprache von Baumärkten Zielgruppenansprache von Baumärkten Zielsetzung: Zielgruppenansprache von Baumärkten. Welcher Baumarkt erreicht die Zielgruppe am besten? Über Baumärkte, Online-Shops und persönliche Beratung. Stichprobe:

Mehr

WIE WIRKEN. kleine und große Sender

WIE WIRKEN. kleine und große Sender WIE WIRKEN kleine und große Sender 2 FACIT MEDIA EFFICIENCY wurde von Mediaplus beauftragt, diese Fragestellung zu klären. 3 Studiendesign. 4 4.465 befragte Personen E 14-49 5 9 Untersuchungsgruppen kleine

Mehr

1. Was ihr in dieser Anleitung

1. Was ihr in dieser Anleitung Leseprobe 1. Was ihr in dieser Anleitung erfahren könnt 2 Liebe Musiker, in diesem PDF erhaltet ihr eine Anleitung, wie ihr eure Musik online kostenlos per Werbevideo bewerben könnt, ohne dabei Geld für

Mehr

Welche Staatsangehörigkeit(en) haben Sie?... Mutter geboren?...

Welche Staatsangehörigkeit(en) haben Sie?... Mutter geboren?... Erhebung zu den Meinungen und Erfahrungen von Immigranten mit der deutschen Polizei Im Rahmen unseres Hauptseminars zu Einwanderung und Integration an der Universität Göttingen wollen wir die Meinungen

Mehr

Repräsentative Umfrage zur Beratungsqualität im deutschen Einzelhandel (Auszug)

Repräsentative Umfrage zur Beratungsqualität im deutschen Einzelhandel (Auszug) Porsche Consulting Exzellent handeln Repräsentative Umfrage zur Beratungsqualität im deutschen Einzelhandel (Auszug) Oktober 2013 Inhalt Randdaten der Studie Untersuchungsziel der Studie Ergebnisse der

Mehr

DIA Ausgewählte Trends Juni 2015. Klaus Morgenstern, Deutsches Institut für Altersvorsorge, Berlin Bettina Schneiderhan, YouGov Deutschland, Köln

DIA Ausgewählte Trends Juni 2015. Klaus Morgenstern, Deutsches Institut für Altersvorsorge, Berlin Bettina Schneiderhan, YouGov Deutschland, Köln DIA Ausgewählte Trends Juni 2015 Klaus Morgenstern, Deutsches Institut für Altersvorsorge, Berlin Bettina Schneiderhan, YouGov Deutschland, Köln DIA Ausgewählte Trends 2015 (I) Ausgangslage und Fragestellung

Mehr

http://bitschmiede.com post@bitschmiede.com Drucken von Webseiten Eine Anleitung, Version 1.0

http://bitschmiede.com post@bitschmiede.com Drucken von Webseiten Eine Anleitung, Version 1.0 http://bitschmiede.com post@bitschmiede.com Drucken von Webseiten Eine Anleitung, Version 1.0 Drucken von Webseiten Autor: Christian Heisch Technischer Verantwortlicher für die Webseitenumsetzung bei

Mehr

Es gibt nur eine Bilanz die zählt: Ihre Zufriedenheit.

Es gibt nur eine Bilanz die zählt: Ihre Zufriedenheit. Es gibt nur eine Bilanz die zählt: Inhalt Im August 2013 führte die Packenius, Mademann & Partner GmbH eine Online-Kurzbefragung zum Thema Pflege durch. Die Ergebnisse sind auf ganze Zahlen gerundet. Untersuchungsdesign

Mehr

Königsdisziplin Video-Werbung: Wirkung von Bewegtbild-Werbung im Internet. IP Deutschland, Cornelia Krebs und Dirk Maurer

Königsdisziplin Video-Werbung: Wirkung von Bewegtbild-Werbung im Internet. IP Deutschland, Cornelia Krebs und Dirk Maurer Königsdisziplin Video-Werbung: Wirkung von Bewegtbild-Werbung im Internet IP Deutschland, Cornelia Krebs und Dirk Maurer Agenda 1. Marktsituation: Bewegtbildwerbung 2. Mid-Roll-Studie 3. Königsdisziplin

Mehr

Unterrichtsreihe: Freizeit und Unterhaltung

Unterrichtsreihe: Freizeit und Unterhaltung 07 Musik Musik ist für viele sehr wichtig. Die Musikgeschmäcker können allerdings sehr unterschiedlich sein. Die einen mögen es lieber rockig und laut, die anderen leise oder klassisch. Und manche spielen

Mehr

Wahrnehmung der Internetnutzung in Deutschland

Wahrnehmung der Internetnutzung in Deutschland Eine Umfrage der Initiative Internet erfahren, durchgeführt von TNS Infratest Inhaltsverzeichnis Studiensteckbrief Zentrale Ergebnisse Vergleich tatsächliche und geschätzte Internetnutzung Wahrgenommene

Mehr

Die Methodik. TELE, Beobachter, Schweizer Familie, Schweizer Illustrierte. Titel. Start der Befragung drei Tage nach dem Erscheinungsdatum.

Die Methodik. TELE, Beobachter, Schweizer Familie, Schweizer Illustrierte. Titel. Start der Befragung drei Tage nach dem Erscheinungsdatum. TELE Nutzungsstudie Die Methodik Die Studie wurde so angelegt, dass die Nutzungssituation möglichst real bleibt und die tatsächliche Werbebeachtung nach dem effektiven Kontakt mit den untersuchten Zeitschriften

Mehr

Vorgestellt vom mexikanischen Rat für Fremdenverkehr

Vorgestellt vom mexikanischen Rat für Fremdenverkehr Vorgestellt vom mexikanischen Rat für Fremdenverkehr Willkommen bei Explore México, die Kartenfunktion von Visitmexico.com. Unser Ziel ist es, Ihnen die Möglichkeit zu geben, sowohl den kulturellen Reichtum

Mehr

Ethik im Netz. Hate Speech. Auftraggeber: Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM)

Ethik im Netz. Hate Speech. Auftraggeber: Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) Hate Speech Auftraggeber: Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) Berlin, 2. Juni 6 Untersuchungsdesign Zielgruppe: Stichprobengröße: Deutschsprachige private Internetnutzer ab 4 Jahren in Deutschland

Mehr

Digitalbarometer. Januar 2011

Digitalbarometer. Januar 2011 Januar 2011 Was ist das? Untersuchungssteckbrief Methodik telefonische Mehrthemenbefragung, repräsentativ, ca. 1.000 Fälle je Welle Grundgesamtheit Erhebungsrhythmus Auftraggeber Institut Themen Erwachsene

Mehr

AGROPLUS Buchhaltung. Daten-Server und Sicherheitskopie. Version vom 21.10.2013b

AGROPLUS Buchhaltung. Daten-Server und Sicherheitskopie. Version vom 21.10.2013b AGROPLUS Buchhaltung Daten-Server und Sicherheitskopie Version vom 21.10.2013b 3a) Der Daten-Server Modus und der Tresor Der Daten-Server ist eine Betriebsart welche dem Nutzer eine grosse Flexibilität

Mehr

Umfrage zum Thema Fremdsprachen (Spanisch)

Umfrage zum Thema Fremdsprachen (Spanisch) Umfrage zum Thema Fremdsprachen (Spanisch) Datenbasis: 1.004 Befragte ab 14, bundesweit Erhebungszeitraum: 27. bis 30. Januar 2012 Statistische Fehlertoleranz: +/ 3 Prozentpunkte Auftraggeber: CASIO Europe

Mehr

Befragt wurden 4.003 Personen zwischen 14 und 75 Jahren von August bis September 2013. Einstellung zur Organ- und Gewebespende (Passive Akzeptanz)

Befragt wurden 4.003 Personen zwischen 14 und 75 Jahren von August bis September 2013. Einstellung zur Organ- und Gewebespende (Passive Akzeptanz) Wissen, Einstellung und Verhalten der deutschen Allgemeinbevölkerung (1 bis Jahre) zur Organspende Bundesweite Repräsentativbefragung 201 - Erste Studienergebnisse Befragt wurden.00 Personen zwischen 1

Mehr

Sehr geehrter Herr Pfarrer, sehr geehrte pastorale Mitarbeiterin, sehr geehrter pastoraler Mitarbeiter!

Sehr geehrter Herr Pfarrer, sehr geehrte pastorale Mitarbeiterin, sehr geehrter pastoraler Mitarbeiter! Sehr geehrter Herr Pfarrer, sehr geehrte pastorale Mitarbeiterin, sehr geehrter pastoraler Mitarbeiter! Wir möchten Sie an Ihr jährliches Mitarbeitergespräch erinnern. Es dient dazu, das Betriebs- und

Mehr

Einfach Online Arbeiten 2015 am 22. und 23.09.2015. www.einfach-online-arbeiten.de

Einfach Online Arbeiten 2015 am 22. und 23.09.2015. www.einfach-online-arbeiten.de Einfach Online Arbeiten 2015 am 22. und 23.09.2015 www.einfach-online-arbeiten.de Welche Möglichkeiten habe ich als Besucher? Wie kommuniziert man auf einer virtuellen Messe? Was sollte ich vorbereiten?

Mehr

Mobile Intranet in Unternehmen

Mobile Intranet in Unternehmen Mobile Intranet in Unternehmen Ergebnisse einer Umfrage unter Intranet Verantwortlichen aexea GmbH - communication. content. consulting Augustenstraße 15 70178 Stuttgart Tel: 0711 87035490 Mobile Intranet

Mehr

Internet online Update (Mozilla Firefox)

Internet online Update (Mozilla Firefox) Um Ihr Consoir Beta immer schnell und umkompliziert auf den aktuellsten Stand zu bringen, bieten wir allen Kunden ein Internet Update an. Öffnen Sie Ihren Mozilla Firefox und gehen auf unsere Internetseite:

Mehr

Anmelden und Vorträge einreichen auf der JBFOne-Website Inhalt

Anmelden und Vorträge einreichen auf der JBFOne-Website Inhalt Inhalt 1. Schritt: Anmelden 2 Anmelden mit Daten von 2014... 3 Neu anmelden... 3 Maske 1: Persönliche Angaben... 3 Maske 2: Angaben über Ihr Unternehmen... 3 Maske 3: Teilnahme und Rechnungsangaben...

Mehr

Pflegespiegel 2013 - Auszug

Pflegespiegel 2013 - Auszug Pflegespiegel 03 Quantitativer Untersuchungsbericht Pflegespiegel 03 - Auszug Studienleitung: Dennis Bargende, Senior Consultant, dennis.bargende@yougov.de, Tel. +49 40 6 437 Julia Sinicyna, Consultant,

Mehr

Auswertung JAM! Fragebogen: Deine Meinung ist uns wichtig!

Auswertung JAM! Fragebogen: Deine Meinung ist uns wichtig! Auswertung JAM! Fragebogen: Deine Meinung ist uns wichtig! Im Rahmen des Projekts JAM! Jugendliche als Medienforscher wurden medienbezogene Lernmodule für den Einsatz an Hauptschulen entwickelt und bereits

Mehr

Hinweis auf ein Problem mit einem Sicherheitszertifikat einer Webseite

Hinweis auf ein Problem mit einem Sicherheitszertifikat einer Webseite Hinweis auf ein Problem mit einem Sicherheitszertifikat einer Webseite Beim Aufruf der Speedport-Konfigurationsoberfläche erhält man einen Hinweis auf ein Problem mit dem Sicherheitszertifikat der Webseite.

Mehr

Mobile Audio wirkt. Werbewirkungsstudie Panasonic ALL

Mobile Audio wirkt. Werbewirkungsstudie Panasonic ALL Mobile Audio wirkt Werbewirkungsstudie Panasonic ALL Mobile Audio wirkt Das Produkt Panasonic ALL Panasonic ALL ist ein Wireless Multi- Room Audiosystem, mit dem Musik aus unterschiedlichen Quellen und

Mehr

Kreativ visualisieren

Kreativ visualisieren Kreativ visualisieren Haben Sie schon einmal etwas von sogenannten»sich selbst erfüllenden Prophezeiungen«gehört? Damit ist gemeint, dass ein Ereignis mit hoher Wahrscheinlichkeit eintritt, wenn wir uns

Mehr

DigitalBarometer 1/2012: Mobiles Internet

DigitalBarometer 1/2012: Mobiles Internet DigitalBarometer 1/2012: Mobiles Internet Juni 2012 Studiendesign DigitalBarometer Untersuchungssteckbrief Methodik Grundgesamtheit Auftraggeber Institut Thema telefonische Befragung (CATI) bevölkerungsrepräsentativ,

Mehr

Kategorie Finanzdienstleistung. Kunde: Deutscher Sparkassen- und Giroverband e.v., Berlin Agentur: Jung von Matt AG

Kategorie Finanzdienstleistung. Kunde: Deutscher Sparkassen- und Giroverband e.v., Berlin Agentur: Jung von Matt AG Kategorie Finanzdienstleistung Kunde: Deutscher Sparkassen- und Giroverband e.v., Berlin Agentur: Jung von Matt AG Deutscher Sparkassen- und Giroverband WENN S UM GELD GEHT SPARKASSE Die Marketing-Situation

Mehr

eshop BY MEFA ANWENDERINFORMATIONEN

eshop BY MEFA ANWENDERINFORMATIONEN ANWENDERINFORMATIONEN 3 SUCHFUNKTIONEN - FÜR JEDEN ETWAS ONLINE-PREISAUSKUNFT - IMMER AKTUELL DIREKTEINGABE ARTIKELNUMMERN SCHNITTSTELLE FÜR UGL / UGS BROWSEREINSTELLUNGEN MOZILLA FIREFOX Der eshop ist

Mehr

Die Mehrheit der deutschen Erwerbstätigen sieht Defizite im Hinblick auf die soziale Gerechtigkeit

Die Mehrheit der deutschen Erwerbstätigen sieht Defizite im Hinblick auf die soziale Gerechtigkeit Die Mehrheit der deutschen Erwerbstätigen sieht Defizite im Hinblick auf die soziale Gerechtigkeit Meinungen zur sozialen Gerechtigkeit in Deutschland Frage: Wie ist Ihre persönliche Meinung zu den folgenden

Mehr

April 2010. InPage-Video Ads vs. InStream-Video Ads Ein Wirkungsvergleich

April 2010. InPage-Video Ads vs. InStream-Video Ads Ein Wirkungsvergleich April 2010 InPage-Video Ads vs. InStream-Video Ads Ein Wirkungsvergleich Methodik Fragestellung Institut Agenturpartner Erhebungsform Wie wirken InPage-Ads (Content- und Logout-Ads) im Vergleich zu InStream-Ads

Mehr

Resultate GfS-Umfrage November 2006. Wie bekannt ist das Phänomen Illettrismus bei der Schweizer Bevölkerung?

Resultate GfS-Umfrage November 2006. Wie bekannt ist das Phänomen Illettrismus bei der Schweizer Bevölkerung? Resultate GfS-Umfrage November 2006 Wie bekannt ist das Phänomen Illettrismus bei der Schweizer Bevölkerung? Frage 1: Kennen Sie das Phänomen, dass Erwachsene fast nicht lesen und schreiben können, obwohl

Mehr

Der Klassenrat entscheidet

Der Klassenrat entscheidet Folie zum Einstieg: Die Klasse 8c (Goethe-Gymnasium Gymnasium in Köln) plant eine Klassenfahrt: A Sportcamp an der deutschen Nordseeküste B Ferienanlage in Süditalien Hintergrundinfos zur Klasse 8c: -

Mehr

Der Einfluss von Branding-Werbung im Kaufprozess

Der Einfluss von Branding-Werbung im Kaufprozess Der Einfluss von Branding-Werbung im Kaufprozess Agenda User hat Kontakt mit Werbung Studiendesign und -Steckbrief User wird aufmerksam Wahrnehmung von Marke und Image User informiert sich Keyword-Suche

Mehr

1. TEIL (3 5 Fragen) Freizeit, Unterhaltung 2,5 Min.

1. TEIL (3 5 Fragen) Freizeit, Unterhaltung 2,5 Min. EINFÜHRUNG 0,5 Min. THEMEN: Freizeit, Unterhaltung (T1), Einkaufen (T2), Ausbildung, Beruf (T3), Multikulturelle Gesellschaft (T4) Hallo/Guten Tag. (Nehmen Sie bitte Platz. Können Sie mir bitte die Nummer

Mehr

FAQ-Inhaltsverzeichnis

FAQ-Inhaltsverzeichnis FAQ-Inhaltsverzeichnis Technische Hinweise 2 1. Welche Browser benötige ich? 2 2. Das Online-Bewerbungstool lässt sich nicht aufrufen 2 3. Kennwort vergessen oder funktioniert nicht? 2 4. Ich habe keine

Mehr

CineMonitor Herbst 2003

CineMonitor Herbst 2003 2003 Herbst 2003 Eine Day-After-Recall Untersuchung Eine Day-After-Recall Untersuchung cinemonitor@apropro.de Dr. Kreikenbom (0177) 68 62 276 cinemonitor@mediares-gmbh.de Prof. Dr. Schrott (0160) 58 05

Mehr

Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG. Unterföhring, Juni 2013. Opel Adam. Online-Begleitforschung Germany s next Topmodel (Staffel 8)

Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG. Unterföhring, Juni 2013. Opel Adam. Online-Begleitforschung Germany s next Topmodel (Staffel 8) Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG Unterföhring, Juni 13 Opel Adam Online-Begleitforschung Germany s next Topmodel (Staffel 8) Agenda Steckbrief Onsite-Befragung Daten zur Sendungsnutzung Markenbekanntheit

Mehr

CineMonitor 2012. Eine Day-After-Recall-Untersuchung

CineMonitor 2012. Eine Day-After-Recall-Untersuchung 2012 Eine Day-After-Recall-Untersuchung Prof. Dr. Peter Schrott Tel: 07256 4314 Email: pschrott@mediares-gmbh.de im Überblick Methode Auftraggeber: FDW Werbung im Kino e.v. Befragungsart: Day-After-Recall

Mehr

1: 9. Hamburger Gründerpreis - Kategorie Existenzgründer - 08.09.2010 19:00 Uhr

1: 9. Hamburger Gründerpreis - Kategorie Existenzgründer - 08.09.2010 19:00 Uhr 1: 9. Hamburger Gründerpreis - Kategorie Existenzgründer - Sehr geehrter Herr Bürgermeister, sehr geehrter Herr Dr. Vogelsang, sehr geehrter Herr Strunz, und meine sehr geehrte Damen und Herren, meine

Mehr

Meinungen zur Altersvorsorge

Meinungen zur Altersvorsorge Meinungen zur Altersvorsorge Datenbasis: 1.003 Befragte ab 18 Jahren, die nicht in Rente sind Erhebungszeitraum: 19. bis 22. März 2007 statistische Fehlertoleranz: +/- 3 Prozentpunkte Auftraggeber: komm.passion

Mehr

1. Standortbestimmung

1. Standortbestimmung 1. Standortbestimmung Wer ein Ziel erreichen will, muss dieses kennen. Dazu kommen wir noch. Er muss aber auch wissen, wo er sich befindet, wie weit er schon ist und welche Strecke bereits hinter ihm liegt.

Mehr

CSS-Grundlagen. Etwas über Browser. Kapitel. Die Vorbereitung

CSS-Grundlagen. Etwas über Browser. Kapitel. Die Vorbereitung Kapitel 1 Die Vorbereitung Vorgängerversionen. Bald darauf folgte dann schon die Version 4, die mit einer kleinen Bearbeitung bis vor Kurzem 15 Jahre unverändert gültig war. All das, was du die letzten

Mehr

Exklusivität von Werbemitteln Eine Studie von TOMORROW FOCUS Media in Kooperation mit der Hamburg Media School

Exklusivität von Werbemitteln Eine Studie von TOMORROW FOCUS Media in Kooperation mit der Hamburg Media School Exklusivität von Werbemitteln Eine Studie von TOMORROW FOCUS Media in Kooperation mit der Hamburg Media School Implizite Wirkung von Online-Werbemitteln am Beispiel einer FMCG-Kampagne Agenda 1 Zielsetzungen

Mehr

Warum Sie jetzt kein Onlinemarketing brauchen! Ab wann ist Onlinemarketing. So finden Sie heraus, wann Ihre Website bereit ist optimiert zu werden

Warum Sie jetzt kein Onlinemarketing brauchen! Ab wann ist Onlinemarketing. So finden Sie heraus, wann Ihre Website bereit ist optimiert zu werden CoachingBrief 02/2016 Warum Sie jetzt kein Onlinemarketing brauchen! Eine Frage gleich zu Anfang: Wie viele Mails haben Sie in dieser Woche erhalten, in denen behauptet wurde: Inhalt Ihre Webseite sei

Mehr

Wir machen uns stark! Parlament der Ausgegrenzten 20.-22.9.2013

Wir machen uns stark! Parlament der Ausgegrenzten 20.-22.9.2013 Wir machen uns stark! Parlament der Ausgegrenzten 20.-22.9.2013 Die Armutskonferenz Einladung zum Parlament der Ausgegrenzten 20.-22. September 2013 Was ist das Parlament der Ausgegrenzten? Das Parlament

Mehr

1 MIO ÖSTERREICHISCHE SKIFAHRER SCHÜTZEN SICH BEREITS MIT HELM - UM 370.000 MEHR ALS IM VORJAHR

1 MIO ÖSTERREICHISCHE SKIFAHRER SCHÜTZEN SICH BEREITS MIT HELM - UM 370.000 MEHR ALS IM VORJAHR 1 MIO ÖSTERREICHISCHE SKIFAHRER SCHÜTZEN SICH BEREITS MIT HELM - UM 370.000 MEHR ALS IM VORJAHR 3/09 1 MIO ÖSTERREICHISCHE SKIFAHRER SCHÜTZEN SICH BEREITS MIT HELM - UM 370.000 MEHR ALS IM VORJAHR Mehr

Mehr

Gallup Branchenmonitor Sportfachhandel - Kurzversion. Repräsentative Studie Juli/August 2015

Gallup Branchenmonitor Sportfachhandel - Kurzversion. Repräsentative Studie Juli/August 2015 Gallup Branchenmonitor Sportfachhandel - Kurzversion Repräsentative Studie Juli/August 2015 STATISTIK Basis in % TOTAL 1.000 100,0 Geschlecht Männlich 484 48,4 Weiblich 516 51,6 ALTER Bis 30 Jahre 248

Mehr

Zu 3.7 Werbung Erstellt eine Werbung für eure Schule. Ihr könnt zum Beispiel ein Werbeplakat malen oder einen kurzen Werbefilm dazu drehen.

Zu 3.7 Werbung Erstellt eine Werbung für eure Schule. Ihr könnt zum Beispiel ein Werbeplakat malen oder einen kurzen Werbefilm dazu drehen. 4. Medienprojekt Zu 3.1 Was ist ein Medium und was ist eigentlich keines? Macht euch mit einem bestimmten Medium vertraut. Informiert euch über: die Geschichte und Entstehung, die Entwicklung im Laufe

Mehr

Deutschland-Check Nr. 35

Deutschland-Check Nr. 35 Beschäftigung älterer Arbeitnehmer Ergebnisse des IW-Unternehmervotums Bericht der IW Consult GmbH Köln, 13. Dezember 2012 Institut der deutschen Wirtschaft Köln Consult GmbH Konrad-Adenauer-Ufer 21 50668

Mehr

Online Audio. BVDW Werbewirkungsstudie mit MeinFernbus Flixbus

Online Audio. BVDW Werbewirkungsstudie mit MeinFernbus Flixbus Online Audio BVDW Werbewirkungsstudie mit MeinFernbus Flixbus Studiendesign Methode: Online-Befragung (CAWI) Zielgruppe: Nutzer der durch die Testkampagne belegten Online Audio Angebote in den letzten

Mehr

Repräsentativ für den 14-49 jährigen Internetnutzer in Deutschland Themen: Nutzung von Fernsehinhalten Fallzahl: n=1.572 (Research Now Panel)

Repräsentativ für den 14-49 jährigen Internetnutzer in Deutschland Themen: Nutzung von Fernsehinhalten Fallzahl: n=1.572 (Research Now Panel) TV Content t Rules Repräsentativ für den 14-49 jährigen Internetnutzer in Deutschland Themen: Nutzung von Fernsehinhalten Fallzahl: n=1.572 (Research Now Panel) Gewichtet nach Alter, Geschlecht, Bildung

Mehr

Lineargleichungssysteme: Additions-/ Subtraktionsverfahren

Lineargleichungssysteme: Additions-/ Subtraktionsverfahren Lineargleichungssysteme: Additions-/ Subtraktionsverfahren W. Kippels 22. Februar 2014 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 2 2 Lineargleichungssysteme zweiten Grades 2 3 Lineargleichungssysteme höheren als

Mehr

Best of Online Werbewirkung Ergebnisse kampagnenbegleitender Werbewirkungsstudien 2005-2010

Best of Online Werbewirkung Ergebnisse kampagnenbegleitender Werbewirkungsstudien 2005-2010 Best of Online Werbewirkung Ergebnisse kampagnenbegleitender Werbewirkungsstudien 2005-2010 Agenda 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Einleitung und Studiendesign Management Summary Recognition Gestützte Werbeerinnerung

Mehr

Einstellungen der Deutschen gegenüber dem Beruf der Putzfrau

Einstellungen der Deutschen gegenüber dem Beruf der Putzfrau Auftraggeber: Helpling GmbH Frankfurt a.m.: 5. November 05 3367/n5447 Go/Bü Untersuchungsdesign Zielgruppe: Stichprobengröße: Die in Privathaushalten in Deutschland lebenden deutschsprachigen Personen

Mehr

FDW Werbung im Kino e.v. präsentiert. ein Produkt der MediaRes GmbH & aproxima Weimar GmbH

FDW Werbung im Kino e.v. präsentiert. ein Produkt der MediaRes GmbH & aproxima Weimar GmbH FDW Werbung im Kino e.v. präsentiert ein Produkt der MediaRes GmbH & aproxima Weimar GmbH Kinowerbung im Fokus Sie schalten Kinowerbung...... und das aus gutem Grund:... durchschnittlich 6 Werbefilme werden

Mehr

Anleitung zum neuen Überaumbuchungssystem der Hochschule für Musik und Tanz Köln

Anleitung zum neuen Überaumbuchungssystem der Hochschule für Musik und Tanz Köln Anleitung zum neuen Überaumbuchungssystem der Hochschule für Musik und Tanz Köln Dieses System wird im Sommersemester 2015 getestet und gilt nur für das Übehaus. Das Üben in Räumen des Haupthauses wird

Mehr

Statuten in leichter Sprache

Statuten in leichter Sprache Statuten in leichter Sprache Zweck vom Verein Artikel 1: Zivil-Gesetz-Buch Es gibt einen Verein der selbstbestimmung.ch heisst. Der Verein ist so aufgebaut, wie es im Zivil-Gesetz-Buch steht. Im Zivil-Gesetz-Buch

Mehr

Fragebogen: Rätoromanisch

Fragebogen: Rätoromanisch Teil 1: Allgemeine Informationen Fragebogen: Rätoromanisch 1. Alter 2. Geschlecht 3. Nationalität 4. Nationalität der Eltern 5. Geburtsort 6. Muttersprache 7. Sprachen, die Sie zu Hause sprechen 8. Andere

Mehr

Überwachung elektronischer Daten und ihr Einfluss auf das Nutzungsverhalten im Internet

Überwachung elektronischer Daten und ihr Einfluss auf das Nutzungsverhalten im Internet Überwachung elektronischer Daten und ihr Einfluss auf das Nutzungsverhalten im Internet Repräsentativ-Befragung im Auftrag des DIVSI durchgeführt vom SINUS-Institut Heidelberg Hamburg, 3. Juli 2013 Methodische

Mehr

Ergebnisse der Online-Befragung Aktueller und zukünftiger Stellenwert von Product Placement in der Kommunikation bei Werbetreibenden und Agenturen.

Ergebnisse der Online-Befragung Aktueller und zukünftiger Stellenwert von Product Placement in der Kommunikation bei Werbetreibenden und Agenturen. Ergebnisse der Online-Befragung Aktueller und zukünftiger Stellenwert von Product Placement in der Kommunikation bei Werbetreibenden und Agenturen. Eine Kooperation zwischen dem Fachbereich Wirtschaft

Mehr

Wie erleben Verbraucher IGeL? Ergebnisse einer Umfrage der Verbraucherzentralen

Wie erleben Verbraucher IGeL? Ergebnisse einer Umfrage der Verbraucherzentralen Wie erleben Verbraucher IGeL? Ergebnisse einer Umfrage der Verbraucherzentralen Sperrfrist: 15.10.2012, 10 Uhr Berlin, 11.10.2012 Was sind IGeL? Individuelle Gesundheits-Leistungen (IGeL) sind medizinische

Mehr

Kampagnenbegleitforschung Sony Ericsson. Unterföhring, Juli 2008

Kampagnenbegleitforschung Sony Ericsson. Unterföhring, Juli 2008 Kampagnenbegleitforschung Sony Ericsson Unterföhring, Juli 2008 Agenda Steckbrief Markenbekanntheit Werbeerinnerung Image und Kaufabsicht Fazit 2 Steckbrief Grundgesamtheit Deutschsprachige Frauen zwischen

Mehr

Alles, was zählt. Aktuelle Trends der Mediennutzung von Kindern. Birgit Guth Leiterin Medienforschung SUPER RTL

Alles, was zählt. Aktuelle Trends der Mediennutzung von Kindern. Birgit Guth Leiterin Medienforschung SUPER RTL Alles, was zählt Aktuelle Trends der Mediennutzung von Kindern Birgit Guth Leiterin Medienforschung SUPER RTL Nicht von sich auf andere schließen Nicht von der eigenen Kindheit auf heute, nicht von der

Mehr

Flexibilität und Erreichbarkeit

Flexibilität und Erreichbarkeit Flexibilität und Erreichbarkeit Auswirkungen und Gesundheitsrisiken Ergebnisse einer Umfrage unter Führungskräften, in Zusammenarbeit mit dem Verband Die Führungskräfte e.v. BARMER GEK Hauptverwaltung

Mehr

Studienkolleg der TU- Berlin

Studienkolleg der TU- Berlin Aufnahmetest Studienkolleg der TU- Berlin a) Hörtext Stadtolympiade 5 10 15 20 25 Seit 1896 finden alle vier Jahre die modernen Olympischen Spiele statt, bei denen Spitzensportler der ganzen Welt ihre

Mehr

Schnellstart - Checkliste

Schnellstart - Checkliste Schnellstart - Checkliste http://www.ollis-tipps.de/schnellstart-in-7-schritten/ Copyright Olaf Ebers / http://www.ollis-tipps.de/ - Alle Rechte vorbehalten - weltweit Seite 1 von 6 Einleitung Mein Name

Mehr

ipad EFFECTS 2011 inpad -Forschung auf der Focus Online ipad App

ipad EFFECTS 2011 inpad -Forschung auf der Focus Online ipad App ipad EFFECTS 2011 inpad -Forschung auf der Focus Online ipad App Was heißt InPad-Forschung bei Tomorrow Focus Media? Einführung des ipads in Deutschland im Mai 2010 Start der Marktforschung auf dem ipad

Mehr