Halbjahresbericht 2014

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Halbjahresbericht 2014"

Transkript

1 Halbjahresbericht 2014 Investmentgesellschaft luxemburgischen Rechts (SICAV) R.C.S. Luxemburg N B Ungeprüfter Halbjahresbericht per 31. Oktober 2014 für die in der Schweiz zum öffentlichen Vertrieb zugelassenen Subfonds LUXEMBOURG SELECTION FUND LUXEMBOURG SELECTION FUND Active Solar LUXEMBOURG SELECTION FUND Asian Solar & Wind Fund LUXEMBOURG SELECTION FUND Atyartha Global Opportunities Fund LUXEMBOURG SELECTION FUND SFPC European Property Securities LUXEMBOURG SELECTION FUND Xantos

2

3 Ungeprü fter Halbjahresbericht per 31. Oktober 2014 Inhaltsverzeichnis Seite ISIN Management und Verwaltung 2 Charakteristik der Gesellschaft 4 LUXEMBOURG SELECTION FUND 6 LUXEMBOURG SELECTION FUND Active Solar 8 USD/ LU CHF/ LU EUR/ LU LUXEMBOURG SELECTION FUND Asian Solar & Wind Fund 13 A1/ LU A2/ LU A3/ LU LUXEMBOURG SELECTION FUND Atyartha Global Opportunities Fund 17 A/ LU LUXEMBOURG SELECTION FUND SFPC European Property Securities 24 A/ LU LUXEMBOURG SELECTION FUND Xantos 29 A/ LU C/ LU Erläuterungen zum Halbjahresbericht 35 Verkaufsrestriktionen Innerhalb der USA dürfen Aktien dieser Gesellschaft weder angeboten noch verkauft oder ausgeliefert werden. Vertrieb in der Bundesrepublik Deutschland: Aktien dieses Subfonds dürfen nicht an Anleger in der Bundesrepublik Deutschland öffentlich vertrieben werden: LUXEMBOURG SELECTION FUND Active Solar 1

4 Management und Verwaltung Halbjahresbericht per 31. Oktober 2014 LUXEMBOURG SELECTION FUND Verwaltungsgesellschaft 33A, avenue J.F. Kennedy, L-1855 Luxemburg R.C.S. Luxemburg N B Verwaltungsrat David Lahr, Vorsitzender Executive Director, UBS (Luxembourg) S.A., Luxemburg Alicia Zemanek Executive Director, UBS (Luxembourg) S.A., Luxemburg Martin Baumert Managing Director, UBS (Luxembourg) S.A., Luxemburg Daniel Beck (bis 30. Juni 2014) Executive Director, UBS (Luxembourg) S.A., Luxemburg Verwaltungsgesellschaft UBS Third Party Management Company S.A., 33A, avenue J.F. Kennedy, L-1855 Luxemburg R.C.S. Luxemburg N B Portfolio Manager und Berater UBS Third Party Management Company S.A. hat die Verwaltung des Vermögens dieses Subfonds an folgende Gesellschaft übertragen: LUXEMBOURG SELECTION FUND Active Solar Portfolio Manager Active Niche Funds S.A., Avenue de la Gare 1, CP 5117, CH-1002 Lausanne LUXEMBOURG SELECTION FUND Asian Solar & Wind Fund Portfolio Manager FiNet Asset Management AG, Neue Kasseler Strasse 62 C-E, D Marburg Anlageberater Arcane Capital Advisors Pte Ltd, One Raffles Place #19-61, Singapur LUXEMBOURG SELECTION FUND Atyartha Global Opportunities Fund Portfolio Manager LABHA Investment Advisors S.A. Seefeldstrasse 301, CH-8008 Zürich LUXEMBOURG SELECTION FUND SFPC European Property Securities Portfolio Manager Swiss Finance & Property Funds AG, Seefeldstrasse 275, CH-8008 Zürich LUXEMBOURG SELECTION FUND Xantos Portfolio Manager Wyss & Partner Vermögensverwaltung und Anlageberatung AG, Bahnhofstrasse 17, CH-7323 Wangs Depotbank und Hauptzahlstelle UBS (Luxembourg) S.A., 33A, avenue J.F. Kennedy, L-1855 Luxemburg Zentrale Verwaltungsstelle UBS Fund Services (Luxembourg) S.A., 33A, avenue J.F. Kennedy, L-1855 Luxemburg Abschlussprüfer der Verwaltungsgesellschaft und der Gesellschaft PricewaterhouseCoopers, Société coopérative 2, rue Gerhard Mercator, B.P. 1443, L-1014 Luxemburg 2

5 LUXEMBOURG SELECTION FUND Vertrieb in der Schweiz Vertreter Carnegie Fund Services S.A., 11, rue du Général-Dufour, CH-1204 Genf Zahlstellen UBS AG, Aeschenvorstadt 1, CH-4002 Basel und UBS AG, Bahnhofstrasse 45, CH-8098 Zürich Der Verkaufsprospekt, die KIID (Wesentlichen Informationen für den Anleger), die Satzung der Gesellschaft, Jahres- und Halbjahresberichte sowie die eingetretenen Änderungen im Wertpapierbestand der in dieser Publikation erwähnten Gesellschaft können kostenlos bei den Vertriebsstellen, dem Vertreter in der Schweiz und am Sitz der Gesellschaft angefordert werden. Vertrieb in Österreich und in Frankreich Aktien dieser Gesellschaft können in diesen Ländern vertrieben werden. Der Verkaufsprospekt, die KIID (Wesentlichen Informationen für den Anleger), die Satzung der Gesellschaft, Jahres- und Halbjahresberichte sowie die eingetretenen Änderungen im Wertpapierbestand der in dieser Publikation erwähnten Gesellschaft können kostenlos bei den Vertriebsstellen und am Sitz der Gesellschaft angefordert werden. Vertrieb in der Bundesrepublik Deutschland Zahl- und Informationsstelle UBS Deutschland AG, Bockenheimer Landstr. 2 4, D Frankfurt am Main Der Verkaufsprospekt, die KIID (Wesentlichen Informationen für den Anleger), die Satzung der Gesellschaft, Jahres- und Halbjahresberichte und am Wertpapierportfolio vorgenommene Änderungen, die in dieser Veröffentlichung erwähnt werden, können bei den Vertriebsstellen und dem Sitz der Gesellschaft kostenlos angefordert werden. 3

6 Charakteristik der Gesellschaft Halbjahresbericht per 31. Oktober 2014 LUXEMBOURG SELECTION FUND Der LUXEMBOURG SELECTION FUND (nachfolgend die «Gesellschaft») wurde am 9. Oktober 2003 als eine Société d investissement à capital variable (SICAV - Investmentgesellschaft mit variablem Kapital) mit mehreren Subfonds in Übereinstimmung mit dem abgeänderten Gesetz von 2010, und dem luxemburgischen Gesetz vom 10. August 1915 über Handelsgesellschaften in der jeweils geltenden Fassung gegründet. Auf die Gesellschaft ist insbesondere Teil I dem abgeänderten Gesetzes von 2010 anwendbar, das bestimmte Organismen für gemeinsame Anlagen in Wertpapieren im Sinne der der Richtlinie 2009/65/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 13. Juli 2009 zu Koordiniering der Rechts- und Verwaltungsvorschriften betreffend bestimmte Organismen für gemeinsame Anlagen in Wertpapieren (OGAW) («Richtlinie 2009/65/EG») betrifft. UBS Third Party Management Company S.A. (nachfolgend die «Verwaltungsgesellschaft») ist eine Aktiengesellschaft nach luxemburgischem Recht, die den Bestimmungen von Abschnitt 15 dem abgeänderten Gesetzes von 2010 unterliegt. Der Sitz der Verwaltungsgesellschaft ist 33A, avenue J.F. Kennedy, L-1855 Luxemburg. Nach der ausserordentlichen Generalversammlung der Aktionäre vom 29. Dezember 2011 wurde die Satzung der Gesellschaft (die «Gesellschaftssatzung») geändert, damit die Gesellschaft durch Teil I dem abgeänderten luxemburgischen Gesetzes vom 17. Dezember 2010 über die gemeinsame Anlage in Wertpapieren geregelt wird (die «Änderungen an der Gesellschaftssatzung»). Die Gesellschaftssatzung wurde bei der Registerstelle des Luxemburger Bezirksgerichts hinterlegt. Die Änderungen an der Gesellschaftssatzung wurden am 30. Januar 2012 im Mémorial veröffentlicht. Die Gesellschaft besteht aus mehreren Subfonds, die in mehrere separate Anlagenportfolios unterteilt und als «Subfonds» bezeichnet werden, wobei die Subfonds jeweils unterschiedliche Aktienklassen ausgeben können. Das Vermögen der verschiedenen Aktienklassen im selben Subfonds wird gemeinsam gemäss der Anlagepolitik des Subfonds angelegt. Für jede Aktienklasse können jedoch eine ihr eigene Gebührenstruktur, Mindestanlagen, Ausschüttungspolitik, Bilanzierungswährung, bestimmte Hedgingoder sonstige Merkmale angewandt werden. Das Nettovermögen der verschiedenen Subfonds stellt das Nettovermögen der Gesellschaft insgesamt dar, das stets dem Kapital der Gesellschaft entspricht und aus voll bezahlten und nicht nominellen Aktien besteht (die «Aktien»). Auf Generalversammlungen steht jedem Aktionär, unabhängig von dem jeweiligen Wert der Aktien der einzelnen Subfonds, pro gehaltener Aktie eine Stimme zu. Die Aktien eines bestimmten Subfonds sind zu einer Stimme je gehaltener Aktie berechtigt, wenn Abstimmungen bei Versammlungen stattfinden, die diesen Subfonds betreffen. Die mit diesen Aktien verbundenen Rechte entsprechen den im luxemburgischen Gesetz von 1915 über Handelsgesellschaften und den entsprechenden Änderungen vorgesehenen Rechte, sofern diese nicht durch dem abgeänderten Gesetz von 2010 geändert werden. Die Gesellschaft bildet eine Rechtseinheit. Es ist jedoch vorgesehen, dass hinsichtlich der Beziehungen zwischen den Aktionären jeder Subfonds als eine separate Rechtseinheit betrachtet wird, die einen separaten Vermögenspool mit ihren eigenen Zielen bildet und von einer oder mehreren separaten Aktienklassen repräsentiert wird. Darüber hinaus ist jeder Subfonds gegenüber Dritten und insbesondere gegenüber Gläubigern der Gesellschaft ausschliesslich für die ihm zuzurechnenden Verpflichtungen verantwortlich. Der Verwaltungsrat ist berechtigt, jederzeit neue Subfonds und/oder andere Aktienklassen aufzulegen, deren Anlagepolitik, Merkmale und Angebotsbedingungen zu gegebener Zeit in einem aktualisierten Verkaufsprospekt bekanntgegeben werden. In Übereinstimmung mit dem Reglement, das im Abschnitt «Auflösung und Fusion der Gesellschaft und ihrer Subfonds» des Verkaufsprospekts enthalten ist, behält sich der Verwaltungsrat das Recht vor, bestimmte Subfonds zu schliessen oder zusammenzulegen. Laufzeit und Vermögen der Gesellschaft sind nicht beschränkt. Das Geschäftsjahr der Gesellschaft endet am letzten Tag des Monats April. 4

7 LUXEMBOURG SELECTION FUND Die Generalversammlung wird jährlich um Uhr am zweiten Mittwoch im Oktober am Sitz der Gesellschaft oder an einer anderen Anschrift abgehalten, die in der Bekanntmachung der Versammlung angegeben wird. Ist dieser Tag in Luxemburg kein Geschäftstag, so wird die Generalversammlung am darauf folgenden Geschäftstag abgehalten. Nur die Informationen im Verkaufsprospekt und in einem der Dokumente, auf die darin Bezug genommenen wird, haben Gültigkeit. Sonstige Informationen über die Gesellschaft sowie den Nettoinventarwert, die Ausgabe-, Umtausch- und Rücknahmepreise der Aktien der Gesellschaft können an jedem Geschäftstag am Sitz der Gesellschaft und bei der Depotbank erfragt werden. Bei Bedarf werden Informationen bezüglich der Aussetzung oder Wiederaufnahme der Berechnung des Nettoinventarwerts, des Ausgabe- oder Rücknahmepreises sowie alle Mitteilungen an Aktionäre im «Mémorial» und im «Luxemburger Wort» und gegebenenfalls in den verschiedenen Vertriebsländern veröffentlicht. Darüber hinaus können die Satzung, der Verkaufsprospekt und die letzten Jahres- und Halbjahresberichte bei der Depotbank kostenlos angefordert werden. Die Ausgabe- und Rücknahmepreise sowie die oben erwähnten Dokumente können dort ebenfalls angefordert werden. Auf der Grundlage der Finanzberichte werden keine Zeichnungen akzeptiert. Zeichnungen werden nur auf der Grundlage des aktuellen Verkaufsprospekts akzeptiert, dem gegebenenfalls der neueste Jahresoder Halbjahresbericht beiliegt. Die Zahlen in diesem Bericht sind historisch und nicht notwendigerweise indikativ für zukünftige Ergebnisse. Exemplare der Gesellschaftsatzung sind am eingetragenen Sitz der Gesellschaft erhältlich. Die Bestimmungen der in diesem Verkaufsprospekt erwähnten Vereinbarungen können während der üblichen Geschäftszeiten an jedem luxemburgischen Geschäftstag am eingetragenen Sitz der Gesellschaft eingesehen werden. 5

8 LUXEMBOURG SELECTION FUND Halbjahresbericht per 31. Oktober 2014 Konsolidierte Nettovermögensaufstellung CHF Aktiva Wertpapierbestand, Einstandswert Wertpapierbestand, nicht realisierte Werterhöhung (-minderung) Total Wertpapierbestand (Erläuterung 1) Bankguthaben, Sicht- und Fristgelder Forderungen aus Wertpapierverkäufen (Erläuterung 1) Forderungen aus Zeichnungen Zinsforderungen aus liquiden Mitteln Forderungen aus Dividenden Sonstige Forderungen Nicht realisierter Kursgewinn (-verlust) aus Devisenterminkontrakten (Erläuterung 1) Total Aktiva Passiva Kontokorrentkredit Zinsverbindlichkeiten aus Kontokorrentkredit Verbindlichkeiten aus Rücknahmen Rückstellungen für Anlageberatungsgebühr (Erläuterung 2) Rückstellungen für Performance Fee (Erläuterung 2) Rückstellungen für Depotbankgebühr (Erläuterung 2) Rückstellungen für Abonnementsabgabe (Erläuterung 3) Rückstellungen für sonstige Kommissionen und Gebühren (Erläuterung 2) Rückstellungen für Vertriebsgebühr (Erläuterung 2) Total Rückstellungen für Aufwendungen Total Passiva Nettovermögen am Ende der Berichtsperiode Die Erläuterungen sind integraler Bestandteil des Berichtes.

9 LUXEMBOURG SELECTION FUND Konsolidierte Ertrags- und Aufwandsrechnung CHF Erträge Zinsertrag auf liquide Mittel Dividenden Erträge aus Securities Lending (Erläuterung 9) Total Erträge Aufwendungen Anlageberatungsgebühr (Erläuterung 2) Performance Fee (Erläuterung 2) Depotbankgebühr (Erläuterung 2) Vertriebsgebühr (Erläuterung 2) Abonnementsabgabe (Erläuterung 3) Sonstige Kommissionen und Gebühren (Erläuterung 2) Zinsaufwand auf liquide Mittel und Kontokorrentkredit Sonstige Aufwendungen Total Aufwendungen Nettoerträge (-verluste) aus Anlagen Realisierte Gewinne (Verluste) (Erläuterung 1) Realisierter Kursgewinn (-verlust) aus marktbewerteten Wertpapieren ausser Optionen Realisierter Kursgewinn (-verlust) aus Optionen Realisierter Kursgewinn (-verlust) aus Devisenterminkontrakten Total der realisierten Kursgewinne (-verluste) Realisierter Währungsgewinn (-verlust) Total der realisierten Gewinne (Verluste) Realisierter Nettogewinn (-verlust) der Berichtsperiode Veränderungen der nicht realisierten Werterhöhung (-minderung) (Erläuterung 1) Nicht realisierte Werterhöhung (-minderung) marktbewerteter Wertpapiere ausser Optionen Nicht realisierte Werterhöhung (-minderung) von Devisenterminkontrakten Total der Veränderungen der nicht realisierten Werterhöhung (-minderung) Nettoerhöhung (-minderung) des Nettovermögens infolge Geschäftstätigkeit Die Erläuterungen sind integraler Bestandteil des Berichtes. 7

10 LUXEMBOURG SELECTION FUND Active Solar Halbjahresbericht per 31. Oktober 2014 Wichtigste Daten Datum ISIN Nettovermögen in USD Klasse CHF LU Aktien im Umlauf Nettoinventarwert pro Aktie in CHF Klasse EUR LU Aktien im Umlauf Nettoinventarwert pro Aktie in EUR Klasse USD LU Aktien im Umlauf Nettoinventarwert pro Aktie in USD Struktur des Wertpapierbestandes Geographische Aufteilung in % des Nettovermögens China Vereinigte Staaten Norwegen 9.23 Kanada 8.13 Deutschland 7.94 Hongkong 4.39 Schweiz 4.37 Total Wirtschaftliche Aufteilung in % des Nettovermögens Elektronik & Halbleiter Energie- & Wasserversorgung Finanz- & Beteiligungsgesellschaften Maschinen & Apparate Elektrische Geräte & Komponenten 7.79 Chemie 4.07 Umwelt & Recycling 4.00 Total Die Erläuterungen sind integraler Bestandteil des Berichtes.

11 LUXEMBOURG SELECTION FUND Active Solar Nettovermögensaufstellung USD Aktiva Wertpapierbestand, Einstandswert Wertpapierbestand, nicht realisierte Werterhöhung (-minderung) Total Wertpapierbestand (Erläuterung 1) Bankguthaben, Sicht- und Fristgelder Forderungen aus Wertpapierverkäufen (Erläuterung 1) Sonstige Forderungen Nicht realisierter Kursgewinn (-verlust) aus Devisenterminkontrakten (Erläuterung 1) Total Aktiva Passiva Kontokorrentkredit Zinsverbindlichkeiten aus Kontokorrentkredit Verbindlichkeiten aus Rücknahmen Rückstellungen für Anlageberatungsgebühr (Erläuterung 2) Rückstellungen für Performance Fee (Erläuterung 2) Rückstellungen für Depotbankgebühr (Erläuterung 2) Rückstellungen für Abonnementsabgabe (Erläuterung 3) Rückstellungen für sonstige Kommissionen und Gebühren (Erläuterung 2) Total Rückstellungen für Aufwendungen Total Passiva Nettovermögen am Ende der Berichtsperiode Ertrags- und Aufwandsrechnung USD Erträge Zinsertrag auf liquide Mittel Dividenden Erträge aus Securities Lending (Erläuterung 9) Total Erträge Aufwendungen Anlageberatungsgebühr (Erläuterung 2) Performance Fee (Erläuterung 2) Depotbankgebühr (Erläuterung 2) Abonnementsabgabe (Erläuterung 3) Sonstige Kommissionen und Gebühren (Erläuterung 2) Zinsaufwand auf liquide Mittel und Kontokorrentkredit Sonstige Aufwendungen Total Aufwendungen Nettoerträge (-verluste) aus Anlagen Realisierte Gewinne (Verluste) (Erläuterung 1) Realisierter Kursgewinn (-verlust) aus marktbewerteten Wertpapieren ausser Optionen Realisierter Kursgewinn (-verlust) aus Optionen Realisierter Kursgewinn (-verlust) aus Devisenterminkontrakten Total der realisierten Kursgewinne (-verluste) Realisierter Währungsgewinn (-verlust) Total der realisierten Gewinne (Verluste) Realisierter Nettogewinn (-verlust) der Berichtsperiode Veränderungen der nicht realisierten Werterhöhung (-minderung) (Erläuterung 1) Nicht realisierte Werterhöhung (-minderung) marktbewerteter Wertpapiere ausser Optionen Nicht realisierte Werterhöhung (-minderung) von Devisenterminkontrakten Total der Veränderungen der nicht realisierten Werterhöhung (-minderung) Nettoerhöhung (-minderung) des Nettovermögens infolge Geschäftstätigkeit Die Erläuterungen sind integraler Bestandteil des Berichtes. 9

12 LUXEMBOURG SELECTION FUND Active Solar Veränderungen des Nettovermögens USD Nettovermögen zu Beginn der Berichtsperiode Zeichnungen Rücknahmen Total Mittelzufluss (-abfluss) Nettoerträge (-verluste) aus Anlagen Total der realisierten Gewinne (Verluste) Total der Veränderungen der nicht realisierten Werterhöhung (-minderung) Nettoerhöhung (-minderung) des Nettovermögens infolge Geschäftstätigkeit Nettovermögen am Ende der Berichtsperiode Entwicklung der Aktien im Umlauf Klasse CHF Anzahl der Aktien im Umlauf zu Beginn der Berichtsperiode Anzahl der ausgegebenen Aktien Anzahl der zurückgegebenen Aktien Anzahl der Aktien im Umlauf am Ende der Berichtsperiode Klasse EUR Anzahl der Aktien im Umlauf zu Beginn der Berichtsperiode Anzahl der ausgegebenen Aktien Anzahl der zurückgegebenen Aktien Anzahl der Aktien im Umlauf am Ende der Berichtsperiode Klasse USD Anzahl der Aktien im Umlauf zu Beginn der Berichtsperiode Anzahl der ausgegebenen Aktien Anzahl der zurückgegebenen Aktien Anzahl der Aktien im Umlauf am Ende der Berichtsperiode Die Erläuterungen sind integraler Bestandteil des Berichtes.

13 LUXEMBOURG SELECTION FUND Active Solar Aufstellung der Wertpapierbestände und anderer Nettovermögenswerte per 31. Oktober 2014 Bezeichnung Anzahl/ Bewertung in USD in % des Nominal NR Kursgewinn Netto- (-verlust) auf Futures/ vermögens Optionen/Devisenterminkontrakten/ Swaps (Erl. 1) Wertpapiere und Geldmarktinstrumente, die an einer offiziellen Börse gehandelt werden Inhaberaktien Deutschland EUR SMA SOLAR TECH AG NPV (BR) EUR WACKER CHEMIE AG NPV(BR) Total Deutschland Hongkong HKD CHINA SINGYES SOLA USD HKD COMTEC SOLAR SYSTE HKD0.001 REG S HKD GCL-POLY ENERGY HL HKD Total Hongkong Norwegen NOK REC SILICON ASA NOK NOK REC SOLAR ASA NOK Total Norwegen Vereinigte Staaten USD ADVANCED ENERGY INDS COM USD CANADIAN SOLAR INC USD ENPHASE ENERGY INC COM USD USD FIRST SOLAR INC COM STK USD USD SOLARCITY CORP COM USD USD SUNEDISON INC COM USD USD SUNPOWER CORP USD Total Vereinigte Staaten Total Inhaberaktien Namensaktien Deutschland EUR SOLAR MILLENNIUM NPV Total Deutschland Schweiz CHF MEYER BURGER TECHN CHF Total Schweiz Total Namensaktien Depository Receipts China USD JA SOLAR HLDGS CO SPON ADR EA REPR 5 ORD USD JINKOSOLAR HOLDING ADS EACH REPR 4 ORD SHS USD RENESOLA ADR EACH REPR 2 ORD SHS USD TRINA SOLAR LIMITE ADR REP 100 ORD USD Total China Total Depository Receipts Total Wertpapiere und Geldmarktinstrumente, die an einer offiziellen Börse gehandelt werden Wertpapiere und Geldmarktinstrumente, die nicht an einer offiziellen Börse oder einem anderen geregelten Markt gehandelt werden Inhaberaktien Kanada CAD B.C. LTD C SHS Total Kanada Total Inhaberaktien Total Wertpapiere und Geldmarktinstrumente, die nicht an einer offiziellen Börse oder einem anderen geregelten Markt gehandelt werden Total des Wertpapierbestandes Die Erläuterungen sind integraler Bestandteil des Berichtes. 11

14 LUXEMBOURG SELECTION FUND Active Solar Bezeichnung Anzahl/ Bewertung in USD in % des Nominal NR Kursgewinn Netto- (-verlust) auf Futures/ vermögens Optionen/Devisenterminkontrakten/ Swaps (Erl. 1) Devisenterminkontrakte Devisenterminkontrakte (Kauf/Verkauf) HKD USD CHF USD USD CHF USD EUR USD NOK EUR USD CHF USD Total Devisenterminkontrakte (Kauf/Verkauf) Bankguthaben, Sicht- und Fristgelder und andere liquide Mittel Kontokorrentkredit und andere kurzfristige Verbindlichkeiten Andere Aktiva und Passiva Total des Nettovermögens Die Erläuterungen sind integraler Bestandteil des Berichtes.

15 LUXEMBOURG SELECTION FUND Asian Solar & Wind Fund Halbjahresbericht per 31. Oktober 2014 Wichtigste Daten Datum ISIN Nettovermögen in EUR Klasse A1 LU Aktien im Umlauf Nettoinventarwert pro Aktie in EUR Klasse A2 LU Aktien im Umlauf Nettoinventarwert pro Aktie in EUR Klasse A3 1 LU Aktien im Umlauf Nettoinventarwert pro Aktie in EUR Erstemission per Struktur des Wertpapierbestandes Geographische Aufteilung in % des Nettovermögens China Hongkong Vereinigte Staaten Kanada 9.22 Taiwan 5.29 Total Wirtschaftliche Aufteilung in % des Nettovermögens Energie- & Wasserversorgung Elektronik & Halbleiter Maschinen & Apparate Finanz- & Beteiligungsgesellschaften 9.58 Elektrische Geräte & Komponenten 9.45 Nahrungsmittel & Softdrinks 3.24 Diverse Konsumgüter 1.75 Anlagefonds & Vorsorgestiftung 0.67 Diverse nicht klassierte Gesellschaften 0.50 Total Die Erläuterungen sind integraler Bestandteil des Berichtes. 13

16 LUXEMBOURG SELECTION FUND Asian Solar & Wind Fund Nettovermögensaufstellung EUR Aktiva Wertpapierbestand, Einstandswert Wertpapierbestand, nicht realisierte Werterhöhung (-minderung) Total Wertpapierbestand (Erläuterung 1) Bankguthaben, Sicht- und Fristgelder Forderungen aus Zeichnungen Total Aktiva Passiva Kontokorrentkredit Zinsverbindlichkeiten aus Kontokorrentkredit Verbindlichkeiten aus Rücknahmen Rückstellungen für Anlageberatungsgebühr (Erläuterung 2) Rückstellungen für Depotbankgebühr (Erläuterung 2) Rückstellungen für Abonnementsabgabe (Erläuterung 3) Rückstellungen für sonstige Kommissionen und Gebühren (Erläuterung 2) Rückstellungen für Vertriebsgebühr (Erläuterung 2) Total Rückstellungen für Aufwendungen Total Passiva Nettovermögen am Ende der Berichtsperiode Ertrags- und Aufwandsrechnung EUR Erträge Zinsertrag auf liquide Mittel Dividenden Erträge aus Securities Lending (Erläuterung 9) Total Erträge Aufwendungen Anlageberatungsgebühr (Erläuterung 2) Depotbankgebühr (Erläuterung 2) Vertriebsgebühr (Erläuterung 2) Abonnementsabgabe (Erläuterung 3) Sonstige Kommissionen und Gebühren (Erläuterung 2) Zinsaufwand auf liquide Mittel und Kontokorrentkredit Sonstige Aufwendungen Total Aufwendungen Nettoerträge (-verluste) aus Anlagen Realisierte Gewinne (Verluste) (Erläuterung 1) Realisierter Kursgewinn (-verlust) aus marktbewerteten Wertpapieren ausser Optionen Realisierter Kursgewinn (-verlust) aus Devisenterminkontrakten Total der realisierten Kursgewinne (-verluste) Realisierter Währungsgewinn (-verlust) Total der realisierten Gewinne (Verluste) Realisierter Nettogewinn (-verlust) der Berichtsperiode Veränderungen der nicht realisierten Werterhöhung (-minderung) (Erläuterung 1) Nicht realisierte Werterhöhung (-minderung) marktbewerteter Wertpapiere ausser Optionen Total der Veränderungen der nicht realisierten Werterhöhung (-minderung) Nettoerhöhung (-minderung) des Nettovermögens infolge Geschäftstätigkeit Die Erläuterungen sind integraler Bestandteil des Berichtes.

17 LUXEMBOURG SELECTION FUND Asian Solar & Wind Fund Veränderungen des Nettovermögens EUR Nettovermögen zu Beginn der Berichtsperiode Zeichnungen Rücknahmen Total Mittelzufluss (-abfluss) Nettoerträge (-verluste) aus Anlagen Total der realisierten Gewinne (Verluste) Total der Veränderungen der nicht realisierten Werterhöhung (-minderung) Nettoerhöhung (-minderung) des Nettovermögens infolge Geschäftstätigkeit Nettovermögen am Ende der Berichtsperiode Entwicklung der Aktien im Umlauf Klasse A1 Anzahl der Aktien im Umlauf zu Beginn der Berichtsperiode Anzahl der ausgegebenen Aktien Anzahl der zurückgegebenen Aktien Anzahl der Aktien im Umlauf am Ende der Berichtsperiode Klasse A2 Anzahl der Aktien im Umlauf zu Beginn der Berichtsperiode Anzahl der ausgegebenen Aktien Anzahl der zurückgegebenen Aktien Anzahl der Aktien im Umlauf am Ende der Berichtsperiode Klasse A3 Anzahl der Aktien im Umlauf zu Beginn der Berichtsperiode Anzahl der ausgegebenen Aktien Anzahl der zurückgegebenen Aktien Anzahl der Aktien im Umlauf am Ende der Berichtsperiode Die Erläuterungen sind integraler Bestandteil des Berichtes. 15

18 LUXEMBOURG SELECTION FUND Asian Solar & Wind Fund Aufstellung der Wertpapierbestände und anderer Nettovermögenswerte per 31. Oktober 2014 Bezeichnung Anzahl/ Bewertung in EUR in % des Nominal NR Kursgewinn Netto- (-verlust) auf Futures/ vermögens Optionen/Devisenterminkontrakten/ Swaps (Erl. 1) Wertpapiere und Geldmarktinstrumente, die an einer offiziellen Börse gehandelt werden Inhaberaktien China HKD CHINA DATANG CORP CNY1.00 H SHARE HKD CHINA HIGH SPEED T COM STK USD HKD CHINA LONGYUAN POW H CNY HKD CHINA SUNTIEN GREEN ENERGY-H HKD COMTEC SOLAR SYSTE HKD0.001 REG S HKD HUADIAN FUXIN ENER H CNY HKD HUANENG RENEWABLES CNY1 H HKD SOLARGIGA ENERGY H HKD HKD XINJIANG GOLDWIND H CNY Total China Hongkong HKD CHINA POWER NEW EN HKD HKD CHINA SINGYES SOLA USD HKD CHINA WINDPOWER GROUP LTD HKD HKD GCL-POLY ENERGY HL HKD HKD UNITED PHOTOVOLTAICS GROUP HKD HKD XINYI SOLAR HLDGS HKD Total Hongkong Taiwan TWD GINTECH ENERGY COR TWD TWD GREEN ENERGY TECH TWD TWD MOTECH INDUSTRIES TWD TWD NEO SOLAR POWER CO TWD TWD SOLARTECH ENERGY C TWD Total Taiwan Vereinigte Staaten USD CANADIAN SOLAR INC USD FIRST SOLAR INC COM STK USD USD SUNEDISON INC COM USD USD SUNPOWER CORP USD Total Vereinigte Staaten Total Inhaberaktien Depository Receipts China USD DAQO NEW ENERGY CO ADR EACH REPR 25 ORD SPON USD HANWHA SOLARONE CO SPON ADR EA REPR 5 ORD SHS USD JA SOLAR HLDGS CO SPON ADR EA REPR 5 ORD USD JINKOSOLAR HOLDING ADS EACH REPR 4 ORD SHS USD RENESOLA ADR EACH REPR 2 ORD SHS USD TRINA SOLAR LIMITE ADR REP 100 ORD USD USD YINGLI GREEN ENERG ADR EACH REP 1 ORD SHS Total China Total Depository Receipts Total Wertpapiere und Geldmarktinstrumente, die an einer offiziellen Börse gehandelt werden Total des Wertpapierbestandes Bankguthaben, Sicht- und Fristgelder und andere liquide Mittel Kontokorrentkredit und andere kurzfristige Verbindlichkeiten Andere Aktiva und Passiva Total des Nettovermögens Die Erläuterungen sind integraler Bestandteil des Berichtes.

19 LUXEMBOURG SELECTION FUND Atyartha Global Opportunities Fund Halbjahresbericht per 31. Oktober 2014 Wichtigste Daten Datum ISIN Nettovermögen in CHF Klasse A LU Aktien im Umlauf Nettoinventarwert pro Aktie in CHF Struktur des Wertpapierbestandes Geographische Aufteilung in % des Nettovermögens Vereinigte Staaten Japan 8.73 Schweiz 7.27 Deutschland 6.66 Grossbritannien 5.25 Frankreich 2.70 Niederlande 2.44 Indien 2.05 Kanada 1.91 Australien 1.68 Luxemburg 0.98 Italien 0.94 Schweden 0.68 Irland 0.58 Österreich 0.49 Russische Föderation (GUS) 0.34 Dänemark 0.31 Norwegen 0.15 Total Wirtschaftliche Aufteilung in % des Nettovermögens Anlagefonds & Vorsorgestiftung Pharmazeutik, Kosmetik & medizinische Produkte 8.29 Erdöl 7.41 Internet, Software & IT-Dienste 6.30 Telekommunikation 5.72 Nahrungsmittel & Softdrinks 5.11 Maschinen & Apparate 4.43 Computer & Netzwerkausrüster 4.37 Baugewerbe & Baumaterial 3.76 Elektrische Geräte & Komponenten 3.67 Fahrzeuge 3.04 Versicherungen 3.01 Elektronik & Halbleiter 2.70 Bergbau, Kohle & Stahl 2.21 Chemie 2.07 Banken & Kreditinstitute 2.00 Diverse Konsumgüter 1.97 Biotechnologie 1.57 Gastgewerbe & Freizeit 1.54 Diverse Investitionsgüter 1.34 Gesundheits- & Sozialwesen 1.32 Tabak & alkoholische Getränke 1.06 Nichteisenmetalle 0.92 Textilien, Kleidung & Lederwaren 0.87 Diverse nicht klassierte Gesellschaften 0.77 Diverse Handelsfirmen 0.61 Edelmetalle und -steine 0.53 Uhren & Schmuck 0.40 Detailhandel, Warenhäuser 0.32 Total Die Erläuterungen sind integraler Bestandteil des Berichtes. 17

20 LUXEMBOURG SELECTION FUND Atyartha Global Opportunities Fund Nettovermögensaufstellung CHF Aktiva Wertpapierbestand, Einstandswert Wertpapierbestand, nicht realisierte Werterhöhung (-minderung) Total Wertpapierbestand (Erläuterung 1) Bankguthaben, Sicht- und Fristgelder Zinsforderungen aus liquiden Mitteln Forderungen aus Dividenden Sonstige Forderungen Nicht realisierter Kursgewinn (-verlust) aus Devisenterminkontrakten (Erläuterung 1) Total Aktiva Passiva Rückstellungen für Anlageberatungsgebühr (Erläuterung 2) Rückstellungen für Performance Fee (Erläuterung 2) Rückstellungen für Depotbankgebühr (Erläuterung 2) Rückstellungen für Abonnementsabgabe (Erläuterung 3) Rückstellungen für sonstige Kommissionen und Gebühren (Erläuterung 2) Total Rückstellungen für Aufwendungen Total Passiva Nettovermögen am Ende der Berichtsperiode Ertrags- und Aufwandsrechnung CHF Erträge Zinsertrag auf liquide Mittel Dividenden Total Erträge Aufwendungen Anlageberatungsgebühr (Erläuterung 2) Performance Fee (Erläuterung 2) Depotbankgebühr (Erläuterung 2) Abonnementsabgabe (Erläuterung 3) Sonstige Kommissionen und Gebühren (Erläuterung 2) Zinsaufwand auf liquide Mittel und Kontokorrentkredit Sonstige Aufwendungen Total Aufwendungen Nettoerträge (-verluste) aus Anlagen Realisierte Gewinne (Verluste) (Erläuterung 1) Realisierter Kursgewinn (-verlust) aus marktbewerteten Wertpapieren ausser Optionen Realisierter Kursgewinn (-verlust) aus Devisenterminkontrakten Total der realisierten Kursgewinne (-verluste) Realisierter Währungsgewinn (-verlust) Total der realisierten Gewinne (Verluste) Realisierter Nettogewinn (-verlust) der Berichtsperiode Veränderungen der nicht realisierten Werterhöhung (-minderung) (Erläuterung 1) Nicht realisierte Werterhöhung (-minderung) marktbewerteter Wertpapiere ausser Optionen Nicht realisierte Werterhöhung (-minderung) von Devisenterminkontrakten Total der Veränderungen der nicht realisierten Werterhöhung (-minderung) Nettoerhöhung (-minderung) des Nettovermögens infolge Geschäftstätigkeit Die Erläuterungen sind integraler Bestandteil des Berichtes.

Halbjahresbericht 2014

Halbjahresbericht 2014 Halbjahresbericht 2014 Investmentgesellschaft luxemburgischen Rechts (SICAV) R.C.S. Luxemburg N B 96 268 Ungeprüfter Halbjahresbericht per 31. Oktober 2014 Asian Solar & Wind Fund Ungeprüfter Halbjahresbericht

Mehr

Halbjahresbericht 2012

Halbjahresbericht 2012 Halbjahresbericht 2012 Investmentgesellschaft luxemburgischen Rechts (SICAV) R.C.S. Luxemburg N B 96.268 Ungeprüfter Halbjahresbericht per 31. Oktober 2012 New China Fund Ungeprüfter Halbjahresbericht

Mehr

Halbjahresbericht 2013/2014

Halbjahresbericht 2013/2014 Halbjahresbericht 2013/2014 Anlagefonds luxemburgischen Rechts R.C.S. Luxemburg N B 45 991 Ungeprüfter Halbjahresbericht per 31. März 2014 Luxembourg Placement Fund Luxembourg Placement Fund Bolle Luxembourg

Mehr

Halbjahresbericht 2014/2015

Halbjahresbericht 2014/2015 ab Asset management UBS Funds Halbjahresbericht 2014/2015 Investmentgesellschaft luxemburgischen Rechts (SICAV) R.C.S. Luxemburg N B 135 728 Ungeprüfter UBS Global Solutions UBS Global Solutions Balanced

Mehr

Ungeprüfter Halbjahresbericht 2014 Nordea 1, SICAV

Ungeprüfter Halbjahresbericht 2014 Nordea 1, SICAV Ungeprüfter Halbjahresbericht 2014 Nordea 1, SICAV Société d Investissement à Capital Variable à compartiments multiples Investmentfonds nach Luxemburger Recht 562, rue de Neudorf L-2220 Luxemburg Großherzogtum

Mehr

Ungeprüfter Halbjahresbericht. JPMorgan Investment Funds Société d Investissement à Capital Variable, Luxembourg

Ungeprüfter Halbjahresbericht. JPMorgan Investment Funds Société d Investissement à Capital Variable, Luxembourg Ungeprüfter Halbjahresbericht JPMorgan Investment Funds Société d Investissement à Capital Variable, Luxembourg 30. Juni 2015 JPMorgan Investment Funds Ungeprüfter Halbjahresbericht Inhalt Verwaltungsrat

Mehr

ETF. Société d'investissement à Capital Variable. Geprüfter Jahresbericht für die Periode vom 17. Juli 2008 (Auflegungsdatum) bis zum 30.

ETF. Société d'investissement à Capital Variable. Geprüfter Jahresbericht für die Periode vom 17. Juli 2008 (Auflegungsdatum) bis zum 30. ETF Société d'investissement à Capital Variable Geprüfter Jahresbericht für die Periode vom 17. Juli 2008 (Auflegungsdatum) bis zum 30. Juni 2009 Es können keine Anteile auf der Basis von Finanzberichten

Mehr

Sarasin Investmentfonds SICAV

Sarasin Investmentfonds SICAV Investmentfonds SICAV Ein luxemburgischer UmbrellaFonds R.C.S. Nummer B 40.633 Ungeprüfter Halbjahresbericht 31. Dezember 2013 Es darf keine Zeichnung auf Grundlage des Geschäftsberichtes entgegengenommen

Mehr

3 Banken Aktien-Dachfonds

3 Banken Aktien-Dachfonds Miteigentumsfonds gemäß 2 Abs. 1 und 2 InvFG ISIN AT0000784830 H A L B J A H R E S B E R I C H T vom 1. Juli 2014 bis 31. Dezember 2014 3 Banken-Generali Investment-Gesellschaft m.b.h. Untere Donaulände

Mehr

Credit Suisse MACS European Dividend Value Halbjahresbericht zum 31. März 2015 OGAW-Sondervermögen nach deutschem Recht

Credit Suisse MACS European Dividend Value Halbjahresbericht zum 31. März 2015 OGAW-Sondervermögen nach deutschem Recht Credit Suisse MACS European Dividend Value Halbjahresbericht zum 31. März 2015 OGAW-Sondervermögen nach deutschem Recht Vermögensaufstellung zum 31.03.2015 Berichtszeitraum: 01.10.2014 31.03.2015 Vermögensübersicht

Mehr

H & A Asset Allocation Fonds

H & A Asset Allocation Fonds FCP T eil I Gesetz von 2010 H & A Asset Allocation Fonds Halbjahresbericht zum 30. April 2015 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes

Mehr

DELTA LLOYD L Société d Investissement à Capital Variable 9, bd Prince Henri L-1724 LUXEMBURG R.C.S. B 24 964

DELTA LLOYD L Société d Investissement à Capital Variable 9, bd Prince Henri L-1724 LUXEMBURG R.C.S. B 24 964 DELTA LLOYD L Société d Investissement à Capital Variable 9, bd Prince Henri L-1724 LUXEMBURG R.C.S. B 24 964 MITTEILUNG AN DIE AKTIONÄRE Die Aktionäre werden über den Beschluss des Verwaltungsrats mit

Mehr

WICHTIGE MITTEILUNG AUSSCHÜTTUNGSBEKANNTMACHUNG

WICHTIGE MITTEILUNG AUSSCHÜTTUNGSBEKANNTMACHUNG Bei Unsicherheiten bezüglich dieser Bekanntmachung sollten Sie den Rat Ihres Börsenmaklers, Bankbetreuers, Rechtsanwalts, Wirtschaftsprüfers oder sonstigen Fachberaters einholen. (die "Gesellschaft") Investmentgesellschaft

Mehr

db x-trackers WICHTIGE MITTEILUNG AN DIE ANTEILSINHABER DER FOLGENDEN TEILFONDS:

db x-trackers WICHTIGE MITTEILUNG AN DIE ANTEILSINHABER DER FOLGENDEN TEILFONDS: db x-trackers Investmentgesellschaft mit variablem Kapital Sitz: 49, avenue J.F. Kennedy, L-1855 Luxemburg R.C.S. Luxembourg B-119.899 (die "Gesellschaft") WICHTIGE MITTEILUNG AN DIE ANTEILSINHABER DER

Mehr

Halbjahresbericht. zum 31. März 2012. TRENDCONCEPT FUND Multi Asset Allocator

Halbjahresbericht. zum 31. März 2012. TRENDCONCEPT FUND Multi Asset Allocator Halbjahresbericht zum 31. März 2012 TRENDCONCEPT FUND Multi Asset Allocator Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes vom 17. Dezember

Mehr

KST Vermögensverwaltung Fonds

KST Vermögensverwaltung Fonds KST Vermögensverwaltung Fonds Miteigentumsfonds gemäß 20 InvFG Halbjahresbericht für das Halbjahr vom 1. Oktober 2010 bis 31. März 2011 Burgring 16, A-8010 Graz KST Vermögensverwaltung Fonds Seite 1 Security

Mehr

Capital Bank - Ertragsoptimiertes Portfolio Miteigentumsfonds gemäß InvFG

Capital Bank - Ertragsoptimiertes Portfolio Miteigentumsfonds gemäß InvFG Capital Bank - Ertragsoptimiertes Portfolio Miteigentumsfonds gemäß InvFG Halbjahresbericht für das Rumpfhalbjahr vom 12. Juni 2014 bis 30. November 2014 Burgring 16, A-8010 Graz Security Kapitalanlage

Mehr

Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 31. Juli 2011 HUK-VERMÖGENSFONDS

Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 31. Juli 2011 HUK-VERMÖGENSFONDS Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 31. Juli 2011 HUK-VERMÖGENSFONDS Richtlinienkonformer Investmentfonds Luxemburger Rechts HUK-VERMÖGENSFONDS UNGEPRÜFTER HALBJAHRESBERICHT zum 31. Juli 2011 Verwaltungsgesellschaft

Mehr

(die "Einzubringenden Teilfonds") und des Teilfonds 1741 (Lux) Equity Dynamic Indexing World. (der "Aufnehmende Teilfonds")

(die Einzubringenden Teilfonds) und des Teilfonds 1741 (Lux) Equity Dynamic Indexing World. (der Aufnehmende Teilfonds) "1741 ASSET MANAGEMENT FUNDS SICAV" société d investissement à capital variable Atrium Business Park 31, ZA Bourmicht, L-8070 Bertrange Luxemburg R.C.S. Luxemburg, Nummer B131432 (die "Gesellschaft") Mitteilung

Mehr

Halbjahresbericht 2013/2014

Halbjahresbericht 2013/2014 ab Asset management UBS Funds Halbjahresbericht 2013/2014 Anlagefonds schweizerischen Rechts Ungeprüfter Halbjahresbericht per 28. Februar 2014 UBS (CH) Equity Fund Swiss High Dividend Ungeprü er Halbjahresbericht

Mehr

Mitteilung an die Anteilsinhaber. Pioneer P.F. Global Defensive 20 Pioneer P.F. Global Balanced 50 Pioneer P.F. Global Changes

Mitteilung an die Anteilsinhaber. Pioneer P.F. Global Defensive 20 Pioneer P.F. Global Balanced 50 Pioneer P.F. Global Changes Mitteilung an die Anteilsinhaber Pioneer P.F. Global Defensive 20 Pioneer P.F. Global Balanced 50 Pioneer P.F. Global Changes 16. Dezember 2014 Inhaltsverzeichnis Mitteilung an die Anteilsinhaber... 3

Mehr

2014 Chance oder Risiko? Franz Schulz, Geschäftsführer Quint:Essence

2014 Chance oder Risiko? Franz Schulz, Geschäftsführer Quint:Essence Investment I Einfach I Anders 2014 Chance oder Risiko? Franz Schulz, Geschäftsführer Quint:Essence Ausgangssituation Liquiditätsflut Rettungspakete Folgen der Krise Potenzielle Blasen Immobilien Aktien

Mehr

Finance & Ethics Research

Finance & Ethics Research b Finance & Ethics Research Demodepot Datenauswertung Stichtag: 31.01.2015 Wertpapierarten lt. Depot Fonds Anleihen Wertpapierarten lt. Depotaufstellung 31.01.2015 Fonds 79,999 417 856,99 16,288 85 075,05

Mehr

Ungeprüfter Halbjahresbericht. JPMorgan Investment Funds Société d Investissement à Capital Variable, Luxembourg

Ungeprüfter Halbjahresbericht. JPMorgan Investment Funds Société d Investissement à Capital Variable, Luxembourg Ungeprüfter Halbjahresbericht JPMorgan Investment Funds Société d Investissement à Capital Variable, Luxembourg 30. Juni 2011 JPMorgan Investment Funds Ungeprüfter Halbjahresbericht Inhalt Verwaltungsrat

Mehr

Global Tactical Fund Halbjahresbericht 30. Juni 2012

Global Tactical Fund Halbjahresbericht 30. Juni 2012 Global Tactical Fund Halbjahresbericht 30. Juni 2012 _IFAG Institutionelle Fondsleitung AG Birkenweg 11, FL-9490 Vaduz, Telefon +423 233 47 07, www.ifag.li Anlageziel und Anlagepolitik Der Global Tactical

Mehr

Ungeprüfter Halbjahresbericht

Ungeprüfter Halbjahresbericht Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 31. März 2011 DKO-Lux-PharmaPipeline - 1 - INHALTSVERZEICHNIS Management und Verwaltung 2 Seite Zusammensetzung des Fondsvermögens zum 31. März 2011 3 Entwicklung des

Mehr

Halbjahresbericht 2015

Halbjahresbericht 2015 Halbjahresbericht 2015 Umbrella-Fonds schweizerischen Rechts Ungeprüfter Halbjahresbericht per 30. Juni 2015 Ungeprü er Halbjahresbericht per 30. Juni 2015 Inhaltsverzeichnis Seite ISIN Organisation 2

Mehr

Best Emerging Markets Concept Anlagefonds luxemburgischen Rechts Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30. Juni 2015

Best Emerging Markets Concept Anlagefonds luxemburgischen Rechts Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30. Juni 2015 Anlagefonds luxemburgischen Rechts Ungeprüfter Halbjahresbericht Fondsverwaltung: Feri Trust (Luxembourg) S.A. R.C.S. Luxembourg B 128 987 Der Vertrieb von Fondsanteilen des Fonds ist in der Bundesrepublik

Mehr

Greenwich Point Global Value

Greenwich Point Global Value Ungeprüfter Halbjahresbericht für den Zeitraum Ein Investmentfonds gemäß Teil I des Gesetzes vom 17. Dezember 2010 über Organismen für gemeinsame Anlagen Greenwich Point Global Value Ungeprüfter Halbjahresbericht

Mehr

JPMorgan Investment Funds Société d Investissement à Capital Variable, Luxembourg

JPMorgan Investment Funds Société d Investissement à Capital Variable, Luxembourg Ungeprüfter Halbjahresbericht JPMorgan Investment Funds Société d Investissement à Capital Variable, Luxembourg 30. Juni 2015 Bericht Für In Der Schweiz registrierte Anteilseigner Einzelne Teilfonds des

Mehr

Vermögensstrategie FT Halbjahresbericht 31.12.2014

Vermögensstrategie FT Halbjahresbericht 31.12.2014 Halbjahresbericht 31.12.2014 Frankfurt am Main, den 31.12.2014 Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände

Mehr

Fusion von Subfonds der Credit Suisse Equity Fund (Lux) und Aberdeen Global Subfonds

Fusion von Subfonds der Credit Suisse Equity Fund (Lux) und Aberdeen Global Subfonds Arbeitsanweisungen für Effektenhändler Fusion von Subfonds der Credit Suisse Equity Fund (Lux) und Aberdeen Global Subfonds Vergütung der fälligen schweizerischen Umsatzabgabe durch die Credit Suisse AG

Mehr

PREMIUS FONDS. Geschäftsbericht. CAIAC Fund Management AG

PREMIUS FONDS. Geschäftsbericht. CAIAC Fund Management AG PREMIUS FONDS Geschäftsbericht CAIAC Fund Management AG Inhaltsverzeichnis Allgemeine Informationen Organisation Fondsleitung und Vermögensverwaltung Depotbank und Zahlstelle Revisionsstelle Bewertungsintervall

Mehr

Postbank Megatrend Halbjahresbericht 30.06.2015. Frankfurt am Main, den 30.06.2015 Halbjahresbericht Seite 1

Postbank Megatrend Halbjahresbericht 30.06.2015. Frankfurt am Main, den 30.06.2015 Halbjahresbericht Seite 1 Halbjahresbericht Frankfurt am Main, den Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände 20.717.630,92

Mehr

HALBJAHreSBerIcHt Ve-rI Listed real estate

HALBJAHreSBerIcHt Ve-rI Listed real estate Werte schaffen Mit System Ohne Prognosen HALBJAHreSBerIcHt Ve-rI Listed real estate vom 01.01.2015 bis 30.06.2015 mainbuilding taunusanlage 18 60325 Handelsregister: Frankfurt HrB 34125 Gescha ftsfu hrung:

Mehr

Best Global Concept Anlagefonds luxemburgischen Rechts Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30. Juni 2015

Best Global Concept Anlagefonds luxemburgischen Rechts Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30. Juni 2015 Anlagefonds luxemburgischen Rechts Ungeprüfter Halbjahresbericht Fondsverwaltung: Feri Trust (Luxembourg) S.A. R.C.S. Luxembourg B 128 987 Der Vertrieb von Fondsanteilen des Fonds ist in der Bundesrepublik

Mehr

CHAMÄLEON FUND. Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30. Juni 2009

CHAMÄLEON FUND. Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30. Juni 2009 Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter als Umbrellafonds (Fonds Commun de Placement à compartiments multiples) gemäß Teil I des geänderten Luxemburger Gesetzes vom 20. Dezember 2002 über Organismen

Mehr

halbjahresbericht Veri etf-allocation emerging markets

halbjahresbericht Veri etf-allocation emerging markets Werte schaffen mit system halbjahresbericht Veri etf-allocation emerging markets vom 01.01.2014 bis 30.06.2014 Veritas investment Gmbh VermÖGensaUfstellUnG Zusammengefasste Vermögensaufstellung zum 30.

Mehr

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF)

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF) Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF) Hinweis: Für den Erwerb bzw. den von Anteilen oder Aktien an Investmentvermögen an Exchange Traded Funds (ETF) ist die Abgabe

Mehr

ETF Quarterly Statistics

ETF Quarterly Statistics ETF Quarterly Statistics 4. Quartal 2014 Entwicklung des ETF-Segments von SIX Swiss Exchange im 4. Quartal 2014 2014 erzielte die Schweizer Börse einen ETF-Handelsumsatz von CHF 90,8 Mrd., wovon CHF 24

Mehr

Apollo Euro Convertible Bond Fund Miteigentumsfonds gemäß InvFG

Apollo Euro Convertible Bond Fund Miteigentumsfonds gemäß InvFG Apollo Euro Convertible Bond Fund Miteigentumsfonds gemäß InvFG Halbjahresbericht für das Halbjahr vom 1. Oktober 2014 bis 31. März 2015 Burgring 16, A-8010 Graz Security Kapitalanlage Aktiengesellschaft,

Mehr

Mitteilung für Inhaber von Anteilen der folgenden Teilfonds von GO UCITS ETF Solutions Plc (früher ETFX Fund Company Plc) (die Gesellschaft ):

Mitteilung für Inhaber von Anteilen der folgenden Teilfonds von GO UCITS ETF Solutions Plc (früher ETFX Fund Company Plc) (die Gesellschaft ): 24. Juli 2014 Mitteilung für Inhaber von Anteilen der folgenden Teilfonds von GO UCITS ETF Solutions Plc (früher ETFX Fund Company Plc) (die Gesellschaft ): ETFS WNA Global Nuclear Energy GO UCITS ETF

Mehr

HALBJAHRESBERICHT vom 1. Juli 2010 bis 31. Dezember 2010 WARBURG PHOTOVOLTAIK GLOBAL 30 FONDS

HALBJAHRESBERICHT vom 1. Juli 2010 bis 31. Dezember 2010 WARBURG PHOTOVOLTAIK GLOBAL 30 FONDS HALBJAHRESBERICHT vom 1. Juli 2010 bis 31. Dezember 2010 WARBURG PHOTOVOLTAIK GLOBAL 30 FONDS HALBJAHRESBERICHT vom 1. Juli 2010 bis 31. Dezember 2010 WARBURG PHOTOVOLTAIK GLOBAL 30 FONDS AUF EINEN BLICK

Mehr

Halbjahresbericht. Macquarie Absolute Return Asset Allocation Fund ISIN: AT0000A0SE66 (T) ISIN: AT0000A127Y3 (W) ISIN: AT0000A0SE74 (V)

Halbjahresbericht. Macquarie Absolute Return Asset Allocation Fund ISIN: AT0000A0SE66 (T) ISIN: AT0000A127Y3 (W) ISIN: AT0000A0SE74 (V) Macquarie Absolute Return Asset Allocation Fund ISIN: AT0000A0SE66 (T) ISIN: AT0000A127Y3 (W) ISIN: AT0000A0SE74 (V) Allianz Invest Kapitalanlagegesellschaft mbh Halbjahresbericht vom 01.01. 2015 30.06.

Mehr

Halbjahresbericht. zum 30. April 2012 PRIME VALUES

Halbjahresbericht. zum 30. April 2012 PRIME VALUES Halbjahresbericht zum 30. April 2012 PRIME VALUES Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement à compartiments multiples) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes vom 17. Dezember

Mehr

Ausländische Anlagefonds Mutationen - Dezember 2006

Ausländische Anlagefonds Mutationen - Dezember 2006 Ausländische Anlagefonds Mutationen - Dezember 2006 Zum Vertrieb in der Schweiz zugelassen: FIDELITY FUNDS - Asia Pacific Property Fund (USD) [12976] FIDELITY FUNDS - Euro Short Term Bond Fund (Euro) [12978]

Mehr

Premium Select Optistyle Funds Halbjahresbericht 30.06.2015

Premium Select Optistyle Funds Halbjahresbericht 30.06.2015 Halbjahresbericht Frankfurt am Main, den Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände 9.171.340,17

Mehr

Global Opportunities HAIG

Global Opportunities HAIG FCP T eil I Gesetz von 2010 Global Opportunities HAIG Halbjahresbericht zum 30. Juni 2015 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter als Umbrellafonds (fonds commun de placement à compartiments multiples)

Mehr

ishares plc (eine Umbrella-Investmentgesellschaft mit veränderlichem Kapital und getrennter Haftung zwischen den Teilfonds)

ishares plc (eine Umbrella-Investmentgesellschaft mit veränderlichem Kapital und getrennter Haftung zwischen den Teilfonds) ishares plc (eine Umbrella-Investmentgesellschaft mit veränderlichem Kapital und getrennter Haftung zwischen den Teilfonds) Kotierung der Anteile der folgenden Teilfonds: ishares FTSE 250 UCITS ETF ishares

Mehr

db X-trackers Informationen

db X-trackers Informationen db X-trackers Informationen Frankfurt 17. September 2013 Währungsgesicherte ETFs können Euro-Anleger vor einem Wertverlust der Anlagewährung schützen Vielen Anlegern ist nicht bewusst, dass bei ihren Investitionen

Mehr

BfS Nachhaltigkeitsfonds Ertrag-SEB Invest. Halbjahresbericht. zum

BfS Nachhaltigkeitsfonds Ertrag-SEB Invest. Halbjahresbericht. zum Halbjahresbericht zum 31. Mai 2012 1 Information an die Anleger Kündigung des Verwaltungsrechtes des Sondervermögens BfS Nachhaltigkeitsfonds Ertrag-SEB Invest (ISIN DE000A0B7JB7 / WKN A0B7JB) Die SEB

Mehr

HAIG Global Concept Fonds

HAIG Global Concept Fonds FCP T eil I Gesetz von 2010 HAIG Global Concept Fonds Halbjahresbericht zum 30. Juni 2015 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes

Mehr

Internationale Fondsmärkte Jahr 2002 Eine Analyse von DWS Investments*

Internationale Fondsmärkte Jahr 2002 Eine Analyse von DWS Investments* Internationale Fondsmärkte Jahr 2002 Eine Analyse von DWS Investments* * Veröffentlichung der Studie - auch auszugsweise - nur unter Angabe der Quelle Wertpapierfonds weltweit Rückläufiges Fondsvermögen

Mehr

Adorior Fund. Ungeprüfter Zwischenbericht für den Berichtszeitraum vom 8. Oktober 2008 (Auflegungsdatum) bis zum 31. Dezember 2008

Adorior Fund. Ungeprüfter Zwischenbericht für den Berichtszeitraum vom 8. Oktober 2008 (Auflegungsdatum) bis zum 31. Dezember 2008 Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter als Umbrellafonds (Fonds Commun de Placement à compartiments multiples) gemäß Teil II des geänderten Luxemburger Gesetzes vom 20. Dezember 2002 über Organismen

Mehr

db x-trackers II WICHTIGE MITTEILUNG AN DIE ANTEILSINHABER DER FOLGENDEN TEILFONDS:

db x-trackers II WICHTIGE MITTEILUNG AN DIE ANTEILSINHABER DER FOLGENDEN TEILFONDS: db x-trackers II Investmentgesellschaft mit variablem Kapital Sitz: 49, avenue J.F. Kennedy, L-1855 Luxemburg R.C.S. Luxembourg B-124.284 (die "Gesellschaft") WICHTIGE MITTEILUNG AN DIE ANTEILSINHABER

Mehr

PGT Capital. Ungeprüfter Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 1. Dezember 2014 bis zum 31. Mai 2015

PGT Capital. Ungeprüfter Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 1. Dezember 2014 bis zum 31. Mai 2015 Ungeprüfter Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 1. Dezember 2014 bis zum 31. Mai 2015 Ein Investmentfonds gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes vom 17. Dezember 2010 über Organismen für gemeinsame Anlagen

Mehr

Halbjahresbericht. per 30. Juni 2009. (ungeprüft)

Halbjahresbericht. per 30. Juni 2009. (ungeprüft) Halbjahresbericht per 30. Juni 2009 (ungeprüft) Inhalt Daten und Fakten... 3 Organisation... 4 Bilanz per 30.06.2009... 5 Vermögensrechnung per 30. Juni 2009... 5 Ausserbilanzgeschäfte per 30. Juni 2009...

Mehr

Gebührenfreie Sparpläne im Überblick

Gebührenfreie Sparpläne im Überblick Gebührenfreie Sparpläne im Überblick Deutsche Bank db X-trackers Aktien: Land / Region Land / Region -Bezeichnung ISIN A/T S/V Deutschland DAX db x-trackers DAX LU0274211480 T S EURO STOXX 50 (Price) (EUR)

Mehr

HALBJAHRESBERICHT SEMPERALTERNATIVE STRATEGIES MITEIGENTUMSFONDS GEMÄß 20A INVFG FÜR DAS HALBJAHR VOM 1. MAI 2011 BIS 31.

HALBJAHRESBERICHT SEMPERALTERNATIVE STRATEGIES MITEIGENTUMSFONDS GEMÄß 20A INVFG FÜR DAS HALBJAHR VOM 1. MAI 2011 BIS 31. HALBJAHRESBERICHT SEMPERALTERNATIVE STRATEGIES MITEIGENTUMSFONDS GEMÄß 20A INVFG FÜR DAS HALBJAHR VOM 1. MAI 2011 BIS 31. OKTOBER 2011 A-1010 Wien Bankgasse 2 Tel.: +43/1/536 16-0 Fax: +43/1/536 16-294

Mehr

BHF-BANK Schweiz - Aktien Weltweit Auflösungsbericht für das Rumpfgeschäftsjahr vom 01.12.2013 bis 31.08.2014

BHF-BANK Schweiz - Aktien Weltweit Auflösungsbericht für das Rumpfgeschäftsjahr vom 01.12.2013 bis 31.08.2014 BHF-BANK Schweiz - Aktien Weltweit Auflösungsbericht für das Rumpfgeschäftsjahr vom 01.12.2013 bis 31.08.2014 Frankfurt am Main, den 03.11.2014 Jahresbericht Seite 1 Tätigkeitsbericht Auflösungsbericht

Mehr

Commerzbank Aktientrend Deutschland

Commerzbank Aktientrend Deutschland Fonds Commun de Placement Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 31. Dezember 2012 Es können keine Anteile auf der Basis von Finanzberichten gezeichnet werden. Anteilszeichnungen sind nur gültig, wenn sie auf

Mehr

GENERALI INVESTMENTS SICAV Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30.06.2015. RCS Luxembourg N B86432

GENERALI INVESTMENTS SICAV Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30.06.2015. RCS Luxembourg N B86432 GENERALI INVESTMENTS SICAV Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30.06.2015 RCS Luxembourg N B86432 Für die folgenden Teilfonds ist keine Anzeige nach 310 Kapitalanlagegesetzbuch erstattet worden und dieser

Mehr

Superfund SICAV. Société d'investissement à Capital Variable. Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30. Juni 2015. RCS Luxembourg N B54921

Superfund SICAV. Société d'investissement à Capital Variable. Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30. Juni 2015. RCS Luxembourg N B54921 Société d'investissement à Capital Variable Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30. Juni 2015 RCS Luxembourg N B54921 Database Publishing System: CO-Reporter by CO-Link, Belgium. Seite 1 Seite 2 Superfund

Mehr

BAWAG P.S.K. Global Players Equity Fund

BAWAG P.S.K. Global Players Equity Fund Publikumsfonds gemäß 46 ivm 66ff InvFG 2011 Halbjahresbericht vom 15. März 2014 bis 14. September 2014 Prospektkundmachung: Der veröffentlichte Prospekt und das Kundeninformationsdokument (Wesentliche

Mehr

HALBJAHRESBERICHT ADVISORY ACTIVE TECHNOLOGY MITEIGENTUMSFONDS IN WERTPAPIEREN FÜR DAS RUMPFHALBJAHR VOM 28. JUNI 2000 BIS 30.

HALBJAHRESBERICHT ADVISORY ACTIVE TECHNOLOGY MITEIGENTUMSFONDS IN WERTPAPIEREN FÜR DAS RUMPFHALBJAHR VOM 28. JUNI 2000 BIS 30. HALBJAHRESBERICHT ADVISORY ACTIVE TECHNOLOGY MITEIGENTUMSFONDS IN WERTPAPIEREN FÜR DAS RUMPFHALBJAHR VOM 28. JUNI 2000 BIS 30. SEPTEMBER 2000 HALBJAHRESBERICHT des Advisory Active Technology Miteigentumsfonds

Mehr

Credit Suisse (D) Optima Konservativ BI Halbjahresbericht zum 28. Februar 2015 OGAW-Sondervermögen nach deutschem Recht

Credit Suisse (D) Optima Konservativ BI Halbjahresbericht zum 28. Februar 2015 OGAW-Sondervermögen nach deutschem Recht Credit Suisse (D) Optima Konservativ BI Halbjahresbericht zum 28. Februar 2015 OGAW-Sondervermögen nach deutschem Recht Vermögensaufstellung zum 28.02.2015 Berichtszeitraum: 01.09.2014 28.02.2015 Vermögensübersicht

Mehr

Sorten und Devisenkurse

Sorten und Devisenkurse Sorten und Devisenkurse Was sind Sorten? Sorten sind Noten und Münzen in fremder Währung. Mit ihnen werden Barzahlungen im Ausland getätigt. Was sind Devisen? Devisen sind Zahlungsmittel in ausländischer

Mehr

Halbjahresbericht. DAX Source ETF. Halbjahresbericht zum 31.05.2010. zum 31.05.2010. für das Rumpfgeschäftsjahr vom 10.02.2010 bis 30.11.

Halbjahresbericht. DAX Source ETF. Halbjahresbericht zum 31.05.2010. zum 31.05.2010. für das Rumpfgeschäftsjahr vom 10.02.2010 bis 30.11. Halbjahresbericht zum 31.05.2010 für das Rumpfgeschäftsjahr vom 10.02.2010 bis 30.11.2010 für das Richtlinienkonforme Sondervermögen DAX Source ETF Halbjahresbericht zum 31.05.2010 - Seite 1 Vermögensaufstellung

Mehr

VERMÖGENSÜBERSICHT IN CHF PER 30.06.2015

VERMÖGENSÜBERSICHT IN CHF PER 30.06.2015 Anlageaufteilung Währungsaufteilung VERMÖGENSÜBERSICHT IN PER 3.6.215 Liquidität Kurzfristige Anlagen Obligationen (inklusive Marchzinsen) Aktien Alternative Anlagen Rohstoffe Diverses Total Anlagen 22458

Mehr

Real-Time Marktdaten Stand: 17. April 2015

Real-Time Marktdaten Stand: 17. April 2015 Realtime Kursdaten - Europa XETRA und Frankfurter Parkett (Deutsche Aktien, Aktien-CFDs) - Level I Deutschland EUR 15 EUR 56 XETRA und Frankfurter Parkett (Deutsche Aktien, Aktien-CFDs) - Level II Deutschland

Mehr

Dr. Johannes Rogy. Nur für professionelle Investoren

Dr. Johannes Rogy. Nur für professionelle Investoren Dr. Johannes Rogy Nur für professionelle Investoren Nordea 1 Stable Return Fund Nur für professionelle Investoren* storen, die gemäß MiFID-Definition im eigenen Namen anlegen. Nur für professionelle Investoren

Mehr

EINBERUFUNG. 9. Oktober 2015 um 10.00 Uhr stattfinden wird. Dort soll über folgende Tagesordnung beraten und abgestimmt werden:

EINBERUFUNG. 9. Oktober 2015 um 10.00 Uhr stattfinden wird. Dort soll über folgende Tagesordnung beraten und abgestimmt werden: NATIXIS AM FUNDS Société d investissement à capital variable die nach den Gesetzen des Großherzogtum Luxemburg Eingetragener Sitz: 5 allée Scheffer, L-2520 Luxemburg Großherzogtum Luxemburg R.C.S Luxembourg

Mehr

Halbjahresberichte. SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh. zum 31. Oktober 2014. gemischte Sondervermögen nach deutschem Recht

Halbjahresberichte. SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh. zum 31. Oktober 2014. gemischte Sondervermögen nach deutschem Recht Halbjahresberichte GlobalManagement Chance 100 GlobalManagement Classic 50 gemischte Sondervermögen nach deutschem Recht zum 31. Oktober 2014 SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh VERTRIEB: GlobalManagement

Mehr

BNP Paribas L1 Bond World Emerging Local abgekürzt BNPP L1 Bond World Emerging Local

BNP Paribas L1 Bond World Emerging Local abgekürzt BNPP L1 Bond World Emerging Local Bond World Emerging Local Profil der Gesellschaft BNP Paribas L1 wurde am 29. November 1989 in Luxemburg als eine Investmentgesellschaft mit veränderlichem Kapital und mehreren Teilfonds gemäß den Bestimmungen

Mehr

Halbjahresbericht. Regio Invest Fund. per 30. Juni 2013. (ungeprüft)

Halbjahresbericht. Regio Invest Fund. per 30. Juni 2013. (ungeprüft) Halbjahresbericht per 30. Juni 2013 (ungeprüft) Regio Invest Fund Inhalt Daten und Fakten... 3 Organisation... 4 Vermögensrechnung per 30. Juni 2013... 5 Ausserbilanzgeschäfte per 30. Juni 2013... 5 Erfolgsrechnung

Mehr

RENIXX World Renewable Energy Industrial Index

RENIXX World Renewable Energy Industrial Index RENIXX World Renewable Energy Industrial Index Weltweiter Branchen-Aktienindex der Regenerativen Energiewirtschaft [Stand: 01.04.2014] www.iwr.de 1 Inhalt RENIXX World Berechnung, Umsetzung, WKN / ISIN

Mehr

Internationale Fondsmärkte 1. Halbjahr 2004 Eine Analyse von DWS Investments*

Internationale Fondsmärkte 1. Halbjahr 2004 Eine Analyse von DWS Investments* Internationale Fondsmärkte 1. Halbjahr 2004 Eine Analyse von DWS Investments* * Veröffentlichung der Studie - auch auszugsweise - nur unter Angabe der Quelle Wertpapierfonds weltweit Anstieg des verwalteten

Mehr

Allianz Global Investors GmbH

Allianz Global Investors GmbH Allianz Global Investors GmbH 3. Juni 2015 Allianz Multi Asia Active Fondsverschmelzung auf den Allianz Global Investors Fund Sehr geehrte Anteilinhaberin, Sehr geehrter Anteilinhaber, Sie halten Anteile

Mehr

Dies ist eine Mitteilung welche im Sinne des 42a Absatz 3 InvG den Anlegern unverzüglich zu übermitteln ist.

Dies ist eine Mitteilung welche im Sinne des 42a Absatz 3 InvG den Anlegern unverzüglich zu übermitteln ist. Dies ist eine Mitteilung welche im Sinne des 42a Absatz 3 InvG den Anlegern unverzüglich zu übermitteln ist. IPConcept Fund Management S.A. 4, rue Thomas Edison L-1445 Luxemburg-Strassen Handelsregister:

Mehr

FI Fund - Portfolio Global

FI Fund - Portfolio Global - Portfolio Global Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 31. März 2013 Luxemburger Investmentfonds gemäß Teil I des Gesetzes vom 17. Dezember 2010 über Organismen für gemeinsame Anlagen in der Rechtsform eines

Mehr

Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - August 2008

Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - August 2008 Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - August 2008 Zum Vertrieb in oder von der Schweiz aus genehmigt: AVIVA INVESTORS - AUSTRALIAN RESOURCES FUND AVIVA INVESTORS - GLOBAL EQUITY INCOME FUND

Mehr

Zahlungsinstruktionen der Bank Gutenberg AG. Bankinformation Bank Gutenberg AG Adresse: Gutenbergstrasse 10

Zahlungsinstruktionen der Bank Gutenberg AG. Bankinformation Bank Gutenberg AG Adresse: Gutenbergstrasse 10 Zahlungsinstruktionen der Bank Gutenberg AG Bankinformation Bank: Bank Gutenberg AG Adresse: Gutenbergstrasse 10 Stadt/Land: 8002 Zürich, Schweiz Swift: BGUTCHZZXXX Clearing: 08837 Begünstigter: xxx Kontonummer:

Mehr

Preise & Gebühren EUROPA. Schweiz. Österreich. Währung Kommission. Börse. Börse. Haldenstrasse 5 CH-6340 Baar. Tel. +41 766 70 34 Seite 1

Preise & Gebühren EUROPA. Schweiz. Österreich. Währung Kommission. Börse. Börse. Haldenstrasse 5 CH-6340 Baar. Tel. +41 766 70 34 Seite 1 Preise & Gebühren OPA Schweiz CHF 0.15% des gehandelten min. 15.00 CHF 2.20 pro Kontrakt und Order CHF 3.65 pro Kontrakt und Order CHF 1.40 pro Kontrakt und Order CHF Österreich Tel. +41 766 70 34 Seite

Mehr

Ungeprüfter Halbjahresbericht. M & W Privat

Ungeprüfter Halbjahresbericht. M & W Privat Ungeprüfter Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 1. Januar 2015 bis zum 30. Juni 2015 M & W Privat - Anlagefonds nach Luxemburger Recht - (Alternativer Investmentfonds ( AIF ) in Form eines «Fonds commun

Mehr

TRYCON Basic Invest HAIG

TRYCON Basic Invest HAIG FCP T eil I Gesetz von 2010 TRYCON Basic Invest HAIG Halbjahresbericht zum 31. März 2014 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes

Mehr

MellowFund Global Equity

MellowFund Global Equity KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. JUNI 2015 VERWAHRSTELLE: BERATUNG UND VERTRIEB: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle 4. Anlageausschuss

Mehr

Bundeszentralamt für Steuern. Steuerliche Erfassung der im Kalenderjahr 2003 zugeflossenen Erträge aus ausländischen Investmentanteilen

Bundeszentralamt für Steuern. Steuerliche Erfassung der im Kalenderjahr 2003 zugeflossenen Erträge aus ausländischen Investmentanteilen ASA Ltd. 864253 USD 21.02.2003 30.05.2003 22.08.2003 21.11.2003 BTV-AVM Dynamik 74629 EUR 31.12.2003x 01.04.2003 BTV-AVM Wachstum A0DM87 EUR 31.12.2003x 01.04.2003 ABN AMRO Funds - Europe Bond Fund 973682

Mehr

BAWAG P.S.K. Amerika Blue Chip Stock unhedged

BAWAG P.S.K. Amerika Blue Chip Stock unhedged BAWAG P.S.K. Amerika Blue Chip Stock unhedged Publikumsfonds gemäß 46 ivm 66ff InvFG 2011 Halbjahresbericht vom 16. April 2014 bis 15. Oktober 2014 Prospektkundmachung: Der veröffentlichte Prospekt und

Mehr

Reichmuth&Co Funds. Reichmuth&Co Funds - Alpin EUR Reichmuth&Co Funds - Hochalpin EUR. Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30.

Reichmuth&Co Funds. Reichmuth&Co Funds - Alpin EUR Reichmuth&Co Funds - Hochalpin EUR. Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30. Reichmuth&Co Funds - Alpin EUR Reichmuth&Co Funds - Hochalpin EUR Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30. Juni 2012 Ein Investmentfonds gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes vom 17. Dezember 2010 über Organismen

Mehr

LBBW Aktien Deutschland Halbjahresbericht zum 31.07.2014

LBBW Aktien Deutschland Halbjahresbericht zum 31.07.2014 LBBW Aktien Deutschland Halbjahresbericht zum 31.07.2014 WKN: ISIN: 848465 DE0008484650 Fonds in Feinarbeit. Inhalt 8 Vermögensübersicht zum 31.07.2014 9 Vermögensaufstellung zum 31.07.2014 12 Während

Mehr

NORD/LB AM Immobilienaktien Asia Pacific TX. Halbjahresbericht für das Wertpapier-Sondervermögen für die Zeit vom 01.09.2014 bis 28.02.

NORD/LB AM Immobilienaktien Asia Pacific TX. Halbjahresbericht für das Wertpapier-Sondervermögen für die Zeit vom 01.09.2014 bis 28.02. NORD/LB AM Immobilienaktien Asia Pacific TX Halbjahresbericht für das Wertpapier-Sondervermögen für die Zeit vom 01.09.2014 bis 28.02.2015 Herausgeber dieses Halbjahresberichtes: NORD/LB Asset Management

Mehr

Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30. Juni 2015. First Class

Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30. Juni 2015. First Class Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30. Juni 2015 First Class Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter als Umbrellafonds (Fonds commun de placement à compartiments multiples) gemäß Teil I des Luxemburger

Mehr

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF)

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF) Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds () Hinweis: Für den Erwerb bzw. den von Anteilen oder Aktien an Investmentvermögen an Exchange Traded Funds () ist die Abgabe eines

Mehr

Empfehlungsliste. Investment Office 4. Quartal, 2012 Nr. 2. Name des Anlagefonds Anlagefonds 12.10. High Low Thesau. Datum Mmgt.

Empfehlungsliste. Investment Office 4. Quartal, 2012 Nr. 2. Name des Anlagefonds Anlagefonds 12.10. High Low Thesau. Datum Mmgt. Liquidität Valor Sub-Anlagekategorie des Whrg. Kurs per 52 Wochen Swisscanto Money Market Fund 1'363'887 Geldmarkt CHF 148.85 ne 18.03.1991 0.09 T Obligationen Valor Sub-Anlagekategorie des Whrg. Kurs

Mehr

GENERALI INVESTMENTS SICAV

GENERALI INVESTMENTS SICAV GENERALI INVESTMENTS SICAV Société d Investissement à Capital Variable 33, rue de Gasperich L-5826 Hesperange Handelsregister Luxemburg Nr. B 86432 (die SICAV ) MITTEILUNG AN DIE ANTEILINHABER Hiermit

Mehr

Ungeprüfter Halbjahresbericht

Ungeprüfter Halbjahresbericht Ungeprüfter Halbjahresbericht 31. Dezember 2010 Investmentfonds SICAV Ein luxemburgischer UmbrellaFonds R.C.S. Nummer B 40.633 Nachhaltiges Schweizer Private Banking seit 1841. Keine Zeichnung darf auf

Mehr

Primus. Miteigentumsfonds gemäß 166 InvFG ISIN AT0000A054R3 H A L B J A H R E S B E R I C H T

Primus. Miteigentumsfonds gemäß 166 InvFG ISIN AT0000A054R3 H A L B J A H R E S B E R I C H T Miteigentumsfonds gemäß 166 InvFG ISIN AT0000A054R3 H A L B J A H R E S B E R I C H T vom 1. Jänner 2015 bis 30. Juni 2015 3 Banken-Generali Investment-Gesellschaft m.b.h. Untere Donaulände 28 4020 Linz,

Mehr

Aprima Smart Invest. Aprima Smart Invest

Aprima Smart Invest. Aprima Smart Invest Aprima Smart Invest Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 31. Oktober 2011 Luxemburger Investmentfonds gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes vom 17. Dezember 2010 über Organismen für gemeinsame Anlagen in

Mehr

BAWAG P.S.K. Amerika Blue Chip Stock

BAWAG P.S.K. Amerika Blue Chip Stock BAWAG P.S.K. Amerika Blue Chip Stock Miteigentumsfonds gemäß 20 InvFG Halbjahresbericht* vom 16. April 2011 bis 15. Oktober 2011 * Seit 1. 9. 2011 ist das Investmentfondsgesetz (InvFG) 2011 in Kraft. Die

Mehr

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF)

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF) Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds () Hinweis: Für den Erwerb bzw. den von Anteilen oder Aktien an Investmentvermögen an Exchange Traded Funds () ist die Abgabe eines

Mehr