SEPA-NEWSLETTER für Firmenkunden

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "SEPA-NEWSLETTER für Firmenkunden"

Transkript

1 Sehr geehrte Damen und Herren, seitens der EU-Kommission wurde nun das Ende der heute in Europa eingesetzten nationalen Zahlungsverkehrssysteme verkündet. Für alle Unternehmen bedeutet dies einen massiven Einschnitt in die bisherigen Abläufe im Zahlungsverkehr. Die vertrauten DTA-Verfahren für Überweisungen und Lastschriften, auf die Ihre gesamten Prozesse im Zahlungsverkehr abgestimmt sind, können ab dem nicht mehr genutzt werden. Künftig sind alle Zahlungen - auch innerhalb Deutschlands - über das SEPA-Format auszuführen. In 2012 möchten wir Sie im Monatsrhythmus aktuell zu verschiedenen SEPA-Themen informieren. Wir möchten erreichen, dass Sie uns auch künftig als den starken Partner in allen Fragen zum Thema Zahlungsverkehr an Ihrer Seite sehen. SEPA ist die Zukunft des nationalen und grenzüberschreitenden Zahlungsverkehrs und zeichnet sich aus durch: ein einheitliches Format europaweit transparente Preise festgelegte Fristen / Laufzeiten einheitlicher Rechtsrahmen einheitlich grenzüberschreitende Lastschrift in Europa Gültigkeitsbereich der SEPA

2 In welchem Zusammenhang steht SEPA mit der PSD (Payment Service Directive)? Die PSD bildet die rechtliche Grundlage für die Schaffung eines EU-weiten Binnenmarktes für den Zahlungsverkehr und ist seit dem 31. Oktober 2009 in Deutschland umgesetzt. Die Richtlinie bringt zahlreiche Neuerungen mit sich, die z.b. im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) in insgesamt 26 neuen Paragraphen umgesetzt wurden. Ziel ist es, grenzüberschreitende Zahlungen so einfach, effizient und sicher zu machen wie nationale Zahlungen innerhalb eines Mitgliedsstaates den Wettbewerb zu verbessern, indem die Zahlungsverkehrsmärkte für neue Anbieter geöffnet werden, was zu höherer Effizienz und geringeren Kosten führen soll die nötige rechtliche Basis für den einheitlichen EURO-Zahlungsverkehrsraum SEPA zu schaffen. Welche Länder fallen unter die PSD? Jedoch gilt die PSD nur in 30 Ländern des SEPA-Raums, da sie in der Schweiz und in Monaco nicht in nationales Recht umgewandelt wurde. Welche Währungen fallen unter die PSD? PSD-relevante Währungen: o 17 EU-Staaten mit EURO-Bargeld: o EU-Staaten ohne EURO-Bargeld: o EFTA-Staaten: EUR BGN, DKK, GBP, LVL, LTL, PLN, RON, SEK, HUF, CZK NOK, ISK, CHF (für Liechtenstein) Achtung: o Eine CHF-Überweisung nach/aus Liechtenstein fällt ebenfalls unter die PSD, da in Liechtenstein die PSD gilt. o Eine CHF-Überweisung in die Schweiz oder auch in ein anderes EU-27-Land fällt nicht unter die PSD, da die Schweiz die PSD nicht in nationales Recht umgesetzt hat.

3 Umsetzung der PSD in die nationale Gesetzgebung Dieses Schaubild verdeutlicht, dass die PSD sich auf den gesamten Inlands- und SEPA- Zahlungsverkehr erstreckt. Folgende Auslandszahlungen (AZV) werden nicht von der PSD tangiert: Zahlungen in Drittwährung EURO-Zahlungen außerhalb der Länder, die die PSD nicht umgesetzt haben Für welche Zahlungsinstrumente gilt die PSD? Die vollständigen Neuregelungen des zivilen Zahlungsverkehrsrechts haben im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) in insgesamt 26 neuen Paragraphen Einzug gehalten. Die Informationspflichten der Banken bei der Erbringung von Zahlungsdiensten stehen in der Ergänzung des Einführungsgesetzes zum BGB (EGBGB). Hier und in den nächsten Ausgaben unseres Newsletters werden wir Ihnen einige Paragraphen näher erläutern.

4 675 t Wertstellung und Verfügbarkeit von Geldbeträgen Bzgl. der Wertstellung von Zahlungen darf seitens der Bank nicht zum Nachteil des Kunden von der gesetzlichen Regelung abgewichen werden. Mittelzuflussprinzip o o Gutschrift: Der Zahlungsdienstleister der Zahlungsempfänger ist verpflichtet, den eingegangenen Betrag unverzüglich dem Zahlungsempfänger zur Verfügung zu stellen, nachdem er auf dem Konto des Zahlungsdienstleisters eingegangen ist. Wertstellung nach tatsächlichem Geldeingang Belastung: Eine Belastung auf dem Zahlungskonto des Zahlers ist so vorzunehmen, dass das Wertstellungsdatum frühestens der Zeitpunkt ist, an dem dieses Zahlungskonto mit dem Zahlungsbetrag belastet wird. Sprechen Sie uns bei Fragen hierzu gerne an. Umdeutungslösung bei Einzugsermächtigungen Anhand der folgenden Übersicht möchten wir Ihnen verdeutlichen, welche Lastschriftvarianten heute existieren und welche Möglichkeiten die SEPA-Welt bietet: Wer darf was mit wem? Zahlungspflichtiger / Zahlungsempfänger Verbraucher * / Verbraucher Verbraucher / Nicht- Verbraucher ** Nicht-Verbraucher / Verbraucher Nicht-Verbraucher / Nicht-Verbraucher heutige DTA-Welt Einzugsermächtigung Abbuchungsauftrag SEPA-Basis- Lastschrift (Core) SEPA-Welt SEPA-Firmen- Lastschrift (B2B) * Verbraucher = natürliche Personen ** Nicht-Verbraucher = juristische Personen, Vereine, Selbstständige in ihrer Firmenrolle In vielen Veröffentlichungen wurde bisher davon ausgegangen, dass die bestehenden Einzugsermächtigungen nicht in der SEPA-Welt genutzt werden dürfen. Dies hätte für Sie als Lastschrifteinreicher einen erheblichen Mehraufwand zur Folge gehabt. Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass es aufgrund einer Umdeutungslösung ab dem 9. Juli 2012 möglich sein wird, SEPA-Basis-Lastschriften auf der Grundlage bestehender Einzugsermächtigungen zu nutzen, wenn die Einzugsermächtigungen in der gesetzlich vorgeschriebenen Form beim Einreicher vorliegen/vorhanden sind.

5 Pflicht des Lastschrifteinreichers wird es sein, den Zahlungspflichtigen über die Umdeutung der Einzugsermächtigung in das SEPA-Basis-Lastschriftmandat bzgl. Gläubiger-Identifikationsnummer Mandatsreferenz Zeitpunkt der Umstellung zu informieren. Sprechen Sie uns gerne auf einen Mustertext an, mit dem Sie Ihre Geschäftspartner über die beabsichtigte Nutzung der Umdeutungslösung informieren können. Abbuchungsauftrag vs. SEPA-Firmen-Lastschrift (B2B) SEPA-Firmenlastschrift-Mandate dürfen ausschließlich zwischen Nicht-Verbrauchern (siehe Tabelle Seite 4) vereinbart werden. Eine Umdeutungslösung analog zur Einzugsermächtigung wird es beim Abbuchungsauftrag nicht geben. Bestehende Abbuchungsaufträge zwischen zwei Nicht-Verbrauchern sind durch SEPA-Firmen- Lastschrift-Mandate zu ersetzen. Ausblick Wir werden in den nächsten Newslettern u. a. über folgende Punkte berichten: Funktionsweise der SEPA-Firmen-Lastschrift, Mandatstext für die SEPA-Firmen-Lastschrift, Einholung, Inhalt und Nutzungsmöglichkeiten der Gläubiger-Identifikationsnummer, Mustertext für die Einholung von SEPA-Firmenlastschrift-Mandaten. Legende: AZV: B2B: BGB: DTA: IZV: PSD: SEPA: WP: Auslandszahlungsverkehr Business-to-Business Bürgerliches Gesetzbuch Datenträgeraustausch Inlandszahlungsverkehr Payment Service Directive Single Euro Payments Area Wertpapier Mit freundlichen Grüßen Ihr Firmenkundenteam der Impressum Herausgeber: Redaktion: Verantwortlich: WGZ BANK, VR-Bank Rhein-Erft eg M. Küsters, W. Lilienbecker, H. Zimmermann T. Löcker, H. Sandkaulen, A. Greul

SEPA jetzt vorbereiten!

SEPA jetzt vorbereiten! SEPA jetzt vorbereiten! Sehr geehrte Damen und Herren, am 14. Februar 2012 hat das Europäische Parlament die EU-Verordnung zur Festlegung der technischen Vorschriften für Überweisungen und Lastschriften

Mehr

In welchem Zusammenhang steht SEPA mit der PSD (Payment Service Directive)?

In welchem Zusammenhang steht SEPA mit der PSD (Payment Service Directive)? Sehr geehrte Damen und Herren, seitens der EU-Kommission wurde nun das Ende der heute in Europa eingesetzten nationalen Zahlungsverkehrssysteme verkündet. Für alle Unternehmen bedeutet dies einen massiven

Mehr

FIRMENKUNDEN Newsletter Ausgabe Nr. 7: SEPA

FIRMENKUNDEN Newsletter Ausgabe Nr. 7: SEPA Themen dieser Ausgabe - auf einen Blick: Die SEPA-Firmen-Lastschrift Inhaltsverzeichnis der bisherigen Ausgaben Die im letzten Newsletter vorgestellte SEPA-Basis-Lastschrift ist insbesondere für das Bezahlen

Mehr

Agenda 19.04.2013. Stand: April 2013. Allgemeine Informationen & aktueller Stand. SEPA-Überweisung. SEPA-Lastschriften. SEPA-Basis-Lastschriften

Agenda 19.04.2013. Stand: April 2013. Allgemeine Informationen & aktueller Stand. SEPA-Überweisung. SEPA-Lastschriften. SEPA-Basis-Lastschriften Stand: April 2013 1 2 1 Was ist SEPA? SEPA steht für Single Euro Payments Area Verschmelzung des Inlands-Zahlungsverkehrs und des EU-Zahlungsverkehrs SEPA löst die nationalen Verfahren ab SEPA betrifft

Mehr

SEPA einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum

SEPA einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum SEPA einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum Ehingen, 19.03.2013 Steffen Ehe Leiter Electronic Banking Projektleiter SEPA Übersicht 1. SEPA-Information 2. Zeitplan 3. SEPA-Zahlungsverkehrsinstrumente SEPA-Überweisung

Mehr

SEPA-NEWSLETTER für Firmenkunden

SEPA-NEWSLETTER für Firmenkunden Themen dieser Ausgabe - auf einen Blick: Details zur SEPA-Basis-Lastschrift Umdeutungslösung - eine deutliche Erleichterung für Ihr Unternehmen Glossar Die Neuerungen bzgl. Gläubiger-ID, SEPA-Lastschriftmandat,

Mehr

Newsletter informiert Sie monatlich über die neuesten Entwicklungen im Bereich SEPA dem zukünftigen Verfahren für den Überweisungs-,

Newsletter informiert Sie monatlich über die neuesten Entwicklungen im Bereich SEPA dem zukünftigen Verfahren für den Überweisungs-, -Newsletter Newsletter Nr. 1 Stand: Juli 2012 Sehr geehrte Damen und Herren, herzlich willkommen zur ersten Ausgabe unseres -Newsletters. Der -Newsletter Newsletter informiert Sie monatlich über die neuesten

Mehr

Informationsmappe SEPA-Lastschriften

Informationsmappe SEPA-Lastschriften Unternehmen und Verbraucher können Waren und Dienstleistungen heute in ganz Europa ohne besondere Hürden erwerben. Rechnungen begleichen und Forderungen einziehen ist mit SEPA, dem einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum,

Mehr

FIRMENKUNDEN. Themen dieser Ausgabe - auf einen Blick:

FIRMENKUNDEN. Themen dieser Ausgabe - auf einen Blick: Themen dieser Ausgabe - auf einen Blick: Details zur SEPA-Basis-Lastschrift Umdeutungslösung - eine deutliche Erleichterung für Ihr Unternehmen Glossar Inhaltsverzeichnis der bisherigen Ausgaben Die Neuerungen

Mehr

Praxistipps zum Umgang mit Lastschrift-Mandaten

Praxistipps zum Umgang mit Lastschrift-Mandaten Themen dieser Ausgabe - auf einen Blick: Praxistipps zum Umgang mit Mandaten FAQ s - Teil 2 Inhaltsverzeichnis der bisherigen Ausgaben In der heutigen Ausgabe unseres Newsletters widmen wir uns dem Thema

Mehr

Die Umstellung auf SEPA ist allerdings ein guter Zeitpunkt, um auf den Lastschrifteinzug zu wechseln.

Die Umstellung auf SEPA ist allerdings ein guter Zeitpunkt, um auf den Lastschrifteinzug zu wechseln. Themen dieser Ausgabe - auf einen Blick: Vereinsspezial Inhaltsverzeichnis der bisherigen Ausgaben Aus dem Kreise der Leser wurde häufig die Frage an uns herangetragen, ob zum Thema SEPA bei Vereinen,

Mehr

Nur noch 11 Monate FIRMENKUNDEN. Themen dieser Ausgabe - auf einen Blick: IBAN-Konverter. R-Transaktionen bei SEPA-Lastschriften.

Nur noch 11 Monate FIRMENKUNDEN. Themen dieser Ausgabe - auf einen Blick: IBAN-Konverter. R-Transaktionen bei SEPA-Lastschriften. Themen dieser Ausgabe - auf einen Blick: IBAN-Konverter R-Transaktionen bei SEPA-Lastschriften Nur noch 11 Monate In der Ausgabe Nr. 11 berichteten wir über eine sehr verhaltene Vorbereitung seitens der

Mehr

Themen dieser Ausgabe - auf einen Blick:

Themen dieser Ausgabe - auf einen Blick: Themen dieser Ausgabe - auf einen Blick: Vereinsspezial Inhaltsverzeichnis der bisherigen Ausgaben Aus dem Kreise der Leser wurde häufig die Frage an uns herangetragen, ob zum Thema SEPA bei Vereinen,

Mehr

Volksbank Bigge-Lenne eg

Volksbank Bigge-Lenne eg Themen dieser Ausgabe auf einen Blick: 1) Die SEPA-Firmen-Lastschrift 2) Inhaltsverzeichnis der bisherigen Newsletter Die im letzten Newsletter vorgestellte SEPA-Basis-Lastschrift ist insbesondere für

Mehr

Neuerungen im Zahlungsverkehr. für Deutschland und Europa

Neuerungen im Zahlungsverkehr. für Deutschland und Europa Neuerungen im Zahlungsverkehr für Deutschland und Europa 1 Was ist SEPA? SEPA steht für Single Euro Payments Area Verschmelzung des Inlands-Zahlungsverkehrs und des EU-Zahlungsverkehrs SEPA löst die nationalen

Mehr

Agenda 26.02.2013. Allgemeine Informationen & aktueller Stand. SEPA-Überweisung. SEPA-Lastschriften. SEPA-Basis-Lastschriften

Agenda 26.02.2013. Allgemeine Informationen & aktueller Stand. SEPA-Überweisung. SEPA-Lastschriften. SEPA-Basis-Lastschriften Thomas Alze Bereich Zahlungsverkehr 1 Agenda Allgemeine Informationen & aktueller Stand SEPA-Überweisung SEPA-Lastschriften SEPA-Basis-Lastschriften SEPA-Firmen-Lastschriften Umgang in der Praxis / Handlungsempfehlungen

Mehr

S PA. Herausforderung & Chance. Neuerungen im Zahlungsverkehr für Deutschland und Europa. Thema

S PA. Herausforderung & Chance. Neuerungen im Zahlungsverkehr für Deutschland und Europa. Thema S PA Herausforderung & Chance Neuerungen im Zahlungsverkehr für Deutschland und Europa Volksbank Bonn Rhein-Sieg 25.09.2012 Frank Ackermann Seite - 1 - Agenda Allgemeine Informationen & aktueller Stand

Mehr

Euro-Zahlungsverkehrsraum

Euro-Zahlungsverkehrsraum Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA) Information für Firmenkunden der Raiffeisenbank Regensburg-Wenzenbach eg Raiffeisenbank Regensburg-Wenzenbach eg Übersicht Ziele

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Herzlich Willkommen! 1 Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum Single Euro Payments Area - SEPA Informationen für Firmenkunden der Volksbank Alzey-Worms 2 Allgemeines zu S PA S PA Ziele Der S PA-Raum Der

Mehr

Volksbank Bigge-Lenne eg

Volksbank Bigge-Lenne eg Themen dieser Ausgabe auf einen Blick: Vereinsspezial Inhaltsverzeichnis der bisherigen Ausgaben Aus dem Kreise der Leser wurde häufig die Frage an uns herangetragen, ob zum Thema SEPA bei Vereinen, Stiftungen

Mehr

SEPA Informationsveranstaltung 2013

SEPA Informationsveranstaltung 2013 Neuerungen im Zahlungsverkehr für Deutschland und Europa Herausforderung & Chance Informationen für Firmenkunden Referent : Jörg Busch 1 Agenda Allgemeine Informationen & aktueller Stand SEPA-Überweisung

Mehr

FIRMENKUNDEN. Themen dieser Ausgabe - auf einen Blick:

FIRMENKUNDEN. Themen dieser Ausgabe - auf einen Blick: Themen dieser Ausgabe - auf einen Blick: SEPA- Lastschriftverfahren: Die Neuerungen (Gläubiger-ID, SEPA-Lastschriftmandate, Due-Date, Pre-Notification) Inhaltsverzeichnis der bisherigen Ausgaben Nachdem

Mehr

Oktober 2012. Informationen für Firmenkunden VR-Bank Rhein-Sieg eg Geschäftsfeld Zahlungsverkehr

Oktober 2012. Informationen für Firmenkunden VR-Bank Rhein-Sieg eg Geschäftsfeld Zahlungsverkehr Oktober 2012 Informationen für Firmenkunden VR-Bank Rhein-Sieg eg Geschäftsfeld Zahlungsverkehr 1 Agenda Allgemeine Informationen & aktueller Stand SEPA-Überweisung SEPA-Lastschriften SEPA-Basis-Lastschriften

Mehr

Nur noch 270 Tage. Themen dieser Ausgabe - auf einen Blick: IBAN-Konverter. R-Transaktionen bei SEPA-Lastschriften. IBAN-Konverter

Nur noch 270 Tage. Themen dieser Ausgabe - auf einen Blick: IBAN-Konverter. R-Transaktionen bei SEPA-Lastschriften. IBAN-Konverter Themen dieser Ausgabe - auf einen Blick: IBAN-Konverter R-Transaktionen bei SEPA-Lastschriften Ausgabe 12 - April 2013 Nur noch 270 Tage In der Ausgabe Nr. 11 berichteten wir über eine sehr verhaltene

Mehr

Nur noch 11 Monate. Themen dieser Ausgabe - auf einen Blick: IBAN-Konverter R-Transaktionen bei SEPA-Lastschriften

Nur noch 11 Monate. Themen dieser Ausgabe - auf einen Blick: IBAN-Konverter R-Transaktionen bei SEPA-Lastschriften Themen dieser Ausgabe - auf einen Blick: IBAN-Konverter R-Transaktionen bei SEPA-Lastschriften Nur noch 11 Monate In der Januar-Ausgabe berichteten wir über eine sehr verhaltene Vorbereitung seitens der

Mehr

MITTEN IM BUSINESS VOM EINHEITLICHEN EURO-ZAHLUNGSVERKEHRSRAUM PROFITIEREN! SEPA. Mitten im Leben. Mitten im Business.

MITTEN IM BUSINESS VOM EINHEITLICHEN EURO-ZAHLUNGSVERKEHRSRAUM PROFITIEREN! SEPA. Mitten im Leben. Mitten im Business. MITTEN IM BUSINESS VOM EINHEITLICHEN EURO-ZAHLUNGSVERKEHRSRAUM PROFITIEREN! SEPA Mitten im Leben. Mitten im Business. WAS IST SEPA? SEPA ist der einheitliche Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments

Mehr

Die häufigsten Fragen

Die häufigsten Fragen Die häufigsten Fragen SEPA Zahlungsverkehr ohne Grenzen Seit Anfang 2008 werden nach und nach europaweit einheitliche Standards für Überweisungen, Lastschriften sowie Kartenzahlungen umgesetzt. Der Zahlungsverkehr

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Herzlich Willkommen! 1 Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum Single Euro Payments Area - SEPA Informationen für Vereine 2 Allgemeines zu S PA S PA Ziele Der S PA-Raum Der Zeitplan zur Umsetzung Lastschrifteinzug

Mehr

Informationen zum Einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum

Informationen zum Einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum Informationen zum Einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum Was ist SEPA? Europa wächst immer weiter zusammen. Aus diesem Grund gibt es seit 2008 einen einheitlichen Zahlungsverkehrsraum in Europa, kurz

Mehr

Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA)

Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA) Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA) Stand: Information für Firmenkunden und Vereine der Volksbanken Raiffeisenbanken Ein Vortrag von Christian Diehl Übersicht Ziele

Mehr

F I R M E N K U N D E N

F I R M E N K U N D E N Themen dieser Ausgabe - auf einen Blick: Umgang mit SEPA-Rücklastschriften SEPA-Rücklastschriften - Wieso werden SEPA-Lastschriften retourniert? Im gesamten SEPA-Raum werden die neuen Lastschrift-Verfahren

Mehr

25.10.2013. Neuerungen im Zahlungsverkehr für Deutschland und Europa. Herausforderung & Chance 24.10.2013

25.10.2013. Neuerungen im Zahlungsverkehr für Deutschland und Europa. Herausforderung & Chance 24.10.2013 1 Neuerungen im Zahlungsverkehr für Deutschland und Europa Herausforderung & Chance Informationen für Firmen, Gewerbekunden und Vereine Thomas Alze, WGZ BANK 2 1 Agenda Allgemeine Informationen & aktueller

Mehr

Herzlich Willkommen im Raiffeisen-FinanzCenter

Herzlich Willkommen im Raiffeisen-FinanzCenter Herzlich Willkommen im Raiffeisen-FinanzCenter 1 2 11. Juni 2013 Agenda Allgemeine Informationen & aktueller Stand SEPA-Überweisung SEPA-Lastschriften SEPA-Basis-Lastschriften EURO-Eil-Lastschriften SEPA-Firmen-Lastschriften

Mehr

SEPA ist da! Jetzt den Zahlungsverkehr umstellen.

SEPA ist da! Jetzt den Zahlungsverkehr umstellen. Gesetzliche Änderungen im Zahlungsverkehr SEPA ist da! Jetzt den Zahlungsverkehr umstellen. Die Vereinheit lichung des inländischen und europäischen Euro-Zahlungsverkehrs SEPA Single Euro Payments Area

Mehr

SEPA Von den nationalen Verfahren hin zu SEPA!

SEPA Von den nationalen Verfahren hin zu SEPA! SEPA Von den nationalen Verfahren hin zu SEPA! 11.07.2013 Volksbank Eisenberg eg 1 Gliederung 1) Was ist SEPA? 2) Welche Bereiche sind von SEPA betroffen? 3) Ab wann gilt SEPA? 4) Was ändert sich unter

Mehr

SEPA Checkliste für Firmenkunden

SEPA Checkliste für Firmenkunden SEPA Checkliste für Firmenkunden A) Checkliste allgemein: Geben Sie auf Ihren Rechnungen / Formularen / Briefbögen zusätzlich IBAN und BIC bei Ihrer Bankverbindung an (Ihre IBAN und BIC finden Sie auf

Mehr

Neuerungen im Zahlungsverkehr für Deutschland und Europa Herausforderung & Chance Sommer 2013. Informationen für Firmen

Neuerungen im Zahlungsverkehr für Deutschland und Europa Herausforderung & Chance Sommer 2013. Informationen für Firmen Neuerungen im Zahlungsverkehr für Deutschland und Europa Herausforderung & Chance Sommer 2013 Informationen für Firmen 1 09.09.2013 Agenda Allgemeine Informationen & aktueller Stand SEPA-Überweisung SEPA-Lastschriften

Mehr

Raiffeisenbank Aiglsbach eg

Raiffeisenbank Aiglsbach eg Raiffeisenbank Aiglsbach eg SEPA im Überblick 1. Februar 2014: Der Countdown läuft Starten Sie jetzt mit der Umstellung Aufgrund gesetzlicher Vorgaben der EU werden zum 1. Februar 2014 die nationalen Zahlungsverfahren

Mehr

Informationsveranstaltung zum Thema Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA) und GENO-Verein 5

Informationsveranstaltung zum Thema Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA) und GENO-Verein 5 Herzlich Willkommen! Informationsveranstaltung zum Thema Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA) und GENO-Verein 5 Information für Kunden der Volksbank Börßum-Hornburg eg Begrüßung Begrüßung

Mehr

In der heutigen Ausgabe unseres SEPA-Newsletters informieren wir Sie damit über nachfolgende Themen:

In der heutigen Ausgabe unseres SEPA-Newsletters informieren wir Sie damit über nachfolgende Themen: Sehr geehrte Damen und Herren, die im letzten Newsletter vorgestellte SEPA-Basis-Lastschrift ist insbesondere für das Bezahlen durch Verbraucher geeignet. Größtmöglicher Verbraucherschutz ist hier gegeben.

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Herzlich Willkommen! Gaukler-Brunnen Bären-Brunnen Wasser-Stau Rathaus-Brunnen Bormann-Brunnen Dortmund Hamm Unna Schwerte Castrop-Rauxel Agenda Allgemeine Informationen SEPA-Überweisung SEPA-Lastschriften

Mehr

Neuerungen im Zahlungsverkehr für Deutschland und Europa Herausforderung & Chance Sommer 2013. Informationen für Firmen

Neuerungen im Zahlungsverkehr für Deutschland und Europa Herausforderung & Chance Sommer 2013. Informationen für Firmen Neuerungen im Zahlungsverkehr für Deutschland und Europa Herausforderung & Chance Sommer 2013 Informationen für Firmen 1 Agenda Allgemeine Informationen & aktueller Stand SEPA-Überweisung SEPA-Lastschriften

Mehr

Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA)

Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA) Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA) Stand: Februar 2013 Information für Firmenkunden, Kommunen und Vereine SEPA auf einen Blick Bargeldlose Euro-Zahlungen von einem

Mehr

SEPA-Lastschrift Mandat

SEPA-Lastschrift Mandat Harzgerode Herr / Frau.. Mitglied:. Gläubiger-Identifikationsnummer: DE57HZG00000348046 Mandatsreferenz:.. SEPA-Lastschrift Mandat Sehr geehrtes Mitglied, mit der Umstellung auf das SEPA-Verfahren in unserem

Mehr

SEPA jetzt vorbereiten!

SEPA jetzt vorbereiten! SEPA jetzt vorbereiten! Sehr geehrte Damen und Herren, am 14. Februar 2012 hat das Europäische Parlament die EU-Verordnung zur Festlegung der technischen Vorschriften für Überweisungen und Lastschriften

Mehr

SEPA Single Euro Payment Area. Frank Ziegler 27.06.2013

SEPA Single Euro Payment Area. Frank Ziegler 27.06.2013 SEPA Single Euro Payment Area Frank Ziegler 27.06.2013 Warum SEPA? EU-Richtlinien 260/2012 bzw. 2007/64/EG Ziele: Stärkung der europäischen Wirtschaft Entwicklung effizienter europäischer Zahlungsverkehrsinstrumente

Mehr

SEPA DIE HÄUFIGSTEN FRAGEN ZU SEPA. Zahlungsverkehr ohne Grenzen. Inhalt

SEPA DIE HÄUFIGSTEN FRAGEN ZU SEPA. Zahlungsverkehr ohne Grenzen. Inhalt SEPA DIE HÄUFIGSTEN FRAGEN SEPA DIE HÄUFIGSTEN FRAGEN ZU SEPA Zahlungsverkehr ohne Grenzen Seit Anfang 2008 werden nach und nach europaweit einheitliche Standards für Überweisungen, Lastschriften sowie

Mehr

Datenformat XML (Kennzeichnung als CORE ) XML (Kennzeichnung als COR1 )

Datenformat XML (Kennzeichnung als CORE ) XML (Kennzeichnung als COR1 ) Themen dieser Ausgabe - auf einen Blick: Aktuelles FAQ s - Teil 1 Inhaltsverzeichnis der bisherigen Ausgaben Seit Januar 2012 stellen wir Ihnen im Monatsrhythmus unseren SEPA- zur Verfügung. Dies werden

Mehr

Raiffeisenbank Rheinbach Voreifel eg April 2013

Raiffeisenbank Rheinbach Voreifel eg April 2013 Raiffeisenbank Rheinbach Voreifel eg April 2013 Informationen für Firmenkunden Geschäftsfeld Zahlungsverkehr 1 Agenda Allgemeine Informationen & aktueller Stand SEPA-Überweisung SEPA-Lastschriften SEPA-Basis-Lastschriften

Mehr

Nur noch 9 Monate. SEPA-NEWSLETTER für Firmenkunden. Nr. 09. Themen dieser Ausgabe - auf einen Blick: IBAN-Konverter

Nur noch 9 Monate. SEPA-NEWSLETTER für Firmenkunden. Nr. 09. Themen dieser Ausgabe - auf einen Blick: IBAN-Konverter Themen dieser Ausgabe - auf einen Blick: IBAN-Konverter R-Transaktionen bei SEPA-Lastschriften Nur noch 9 Monate In der letzten Ausgabe berichteten wir über eine sehr verhaltene Vorbereitung seitens der

Mehr

Herzlich Willkommen. SEPA für Vereine Was ist zu tun? Gesetzliche Änderungen mit der S PA Einführung

Herzlich Willkommen. SEPA für Vereine Was ist zu tun? Gesetzliche Änderungen mit der S PA Einführung Herzlich Willkommen SEPA für Vereine Was ist zu tun? Gesetzliche Änderungen mit der Einführung beim Einzug von Lastschriften von Mitgliedsbeiträgen Ihres Vereins Seite 1 SEPA Was ist das? SEPA steht für

Mehr

AcamedResort Neugattersleben 18. Juni 2013

AcamedResort Neugattersleben 18. Juni 2013 AcamedResort Neugattersleben 18. Juni 2013 Seite 1 Tagesprogramm 09.00 Uhr: Eintreffen der Gäste, Empfang (Kaffee und Frühstück) 10.00 10.30 Uhr: Begrüßung und kurze Einleitung durch den Vorstand der Volksbank

Mehr

Informationen für die Kunden der Volksbank Emmerich-Rees eg

Informationen für die Kunden der Volksbank Emmerich-Rees eg Informationen für die Kunden der Volksbank Emmerich-Rees eg 1 Agenda Allgemeine Informationen & aktueller Stand SEPA-Überweisung SEPA-Lastschriften SEPA-Basis-Lastschriften EURO-Eil-Lastschriften SEPA-Firmen-Lastschriften

Mehr

S PA. Fit in allen Disziplinen. Single Euro Payments Area Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum. Stichtag 01.02.2014

S PA. Fit in allen Disziplinen. Single Euro Payments Area Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum. Stichtag 01.02.2014 Stichtag 01.02.2014 S PA Single Euro Payments Area Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum Name, Vorname Straße Plz, Ort Kontonummer IBAN BIC Berater Datum GENODEF1ND2 Stand: 01/2013 SEPA - Basisinformation

Mehr

SEPA ist da: einfach bezahlen mit IBAN und BIC

SEPA ist da: einfach bezahlen mit IBAN und BIC fokus verbraucher SEPA ist da: einfach bezahlen mit IBAN und BIC Kontonummer und Bankleitzahl werden bis 1. Februar 2014 durch IBAN und BIC ersetzt. Vorteil: Zahlungen mit IBAN und BIC können sowohl im

Mehr

VR-Bank Freudenberg-Niederfischbach eg SEPA-Newsletter Nr. 5 Oktober/November 2012

VR-Bank Freudenberg-Niederfischbach eg SEPA-Newsletter Nr. 5 Oktober/November 2012 Themen dieser Ausgabe - auf einen Blick: Aktuelles Umgang mit Lastschrift-Mandaten IBAN-Konverter FAQ s Seit April 2012 stellen wir Ihnen regelmäßig unseren SEPA-Newsletter zur Verfügung. Dies werden wir

Mehr

Juni 2013. Herzlich Willkommen zu der heutigen Informationsveranstaltung der Volksbank Rhein-Wupper eg mit freundlicher Unterstützung der WGZ Bank AG

Juni 2013. Herzlich Willkommen zu der heutigen Informationsveranstaltung der Volksbank Rhein-Wupper eg mit freundlicher Unterstützung der WGZ Bank AG Juni 2013 Herzlich Willkommen zu der heutigen Informationsveranstaltung der Volksbank Rhein-Wupper eg mit freundlicher Unterstützung der WGZ Bank AG 1 Agenda Allgemeine Informationen & aktueller Stand

Mehr

Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA) Stand: Oktober 2013

Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA) Stand: Oktober 2013 Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA) Stand: Oktober 2013 Information für Firmenkunden Übersicht Ziele und Beteiligte Der SEPA-Raum Zeitplan IBAN und BIC Die europäische

Mehr

Achtung bei Überweisungen

Achtung bei Überweisungen Achtung bei Überweisungen Änderungen für Überweisungen, Lastschriften und Kartenzahlungen treten zum 31. Oktober 2009 in Kraft Stand 26.10.2009 In den letzten Wochen haben viele Verbraucherinnen und Verbraucher

Mehr

Informationen zum Einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum

Informationen zum Einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum Informationen zum Einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum Was ist SEPA? Europa wächst immer weiter zusammen. Aus diesem Grund gibt es seit 2008 einen einheitlichen Zahlungsverkehrsraum in Europa, kurz

Mehr

Informationen zur Lastschrift mit Abbuchungsauftrag

Informationen zur Lastschrift mit Abbuchungsauftrag Informationen zur Lastschrift mit Abbuchungsauftrag In den letzten S PA-News haben wir Sie über den Einzug von Lastschriften mit Einzugsermächtigung informiert. In dieser Ausgabe werden wir speziell auf

Mehr

Gesetzliche Änderungen im Zahlungsverkehr. IBAN und BIC die neue Kontonummer und Bankleitzahl. Informationen für Privatkunden

Gesetzliche Änderungen im Zahlungsverkehr. IBAN und BIC die neue Kontonummer und Bankleitzahl. Informationen für Privatkunden Gesetzliche Änderungen im Zahlungsverkehr IBAN und BIC die neue Kontonummer und Bankleitzahl. Informationen für Privatkunden Einheitlicher Zahlungsverkehr in Europa. Die Welt wächst immer mehr zusammen.

Mehr

Agenda. Allgemeine Informationen & aktueller Stand. SEPA-Überweisung. SEPA-Basis-Lastschriften. SEPA-Firmen-Lastschriften

Agenda. Allgemeine Informationen & aktueller Stand. SEPA-Überweisung. SEPA-Basis-Lastschriften. SEPA-Firmen-Lastschriften 1 Agenda Allgemeine Informationen & aktueller Stand SEPA-Überweisung SEPA-Lastschriften SEPA-Basis-Lastschriften SEPA-Firmen-Lastschriften Umgang in der Praxis / Handlungsempfehlungen 2 Was ist SEPA? SEPA

Mehr

Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA) Stand: Mai 2013

Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA) Stand: Mai 2013 Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA) Stand: Mai 2013 Information für Firmenkunden Ein Vortrag von Marcus Mandel Übersicht Ziele und Beteiligte Der SEPA-Raum Zeitplan

Mehr

SEPA-Basis-Lastschrift (DD Core)

SEPA-Basis-Lastschrift (DD Core) SEPA-Basis-Lastschrift (DD Core) Das SEPA-Verfahren (Direct Debit Core) ist vergleichbar mit dem der bisherigen Lastschrifteinzugsermächtigung. Steht Ihnen eine Zahlung zu, vereinbaren Sie hierfür ein

Mehr

Welche SEPA-Produkte gibt es? Es gibt die SEPA-Überweisung, die SEPA-Lastschrift und SEPA-Kartenzahlungen.

Welche SEPA-Produkte gibt es? Es gibt die SEPA-Überweisung, die SEPA-Lastschrift und SEPA-Kartenzahlungen. Häufig gestellte Fragen zum Thema SEPA Was bedeutet SEPA? SEPA ist die Abkürzung für "Single Euro Payments Area", dem einheitlichen Euro- Zahlungsverkehrsraum. Dieser besteht aus 32 europäischen Ländern.

Mehr

SEPA S INGLE E URO P AyMENTS A REA

SEPA S INGLE E URO P AyMENTS A REA SEPA Single Euro Payments Area Was ist SEPA? SEPA (Single Euro Payments Area) ist ein einheitlicher Euro- Zahlungsverkehrsraum, in dem alle Zahlungen wie inländische Zahlungen behandelt werden. Bei der

Mehr

Informationen für Vereine 03.05.13

Informationen für Vereine 03.05.13 Informationen für Vereine 1 Was ist SEPA? SEPA steht für Single Euro Payments Area Verschmelzung des Inlands-Zahlungsverkehrs und des EU- Zahlungsverkehrs SEPA löst die nationalen Verfahren ab à SEPA

Mehr

Volksbank Bigge-Lenne eg

Volksbank Bigge-Lenne eg Themen dieser Ausgabe auf einen Blick: IBAN-Konverter R-Transaktionen bei SEPA-Lastschriften In der Ausgabe 02/2013 berichteten wir über eine sehr verhaltene Vorbereitung seitens der Firmenkunden auf das

Mehr

Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA)

Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA) Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA) Information für Firmenkunden der VR-Bank Bayreuth eg Bayreuth, 21. Februar 2013 Rainer Stegmaier, DZ BANK AG Übersicht 1. Ziele

Mehr

Das Bezahlverfahren Lastschrift im E-Commerce ist weder in der alten DTA-Welt noch in der neuen SEPA-Welt einem Händler zu empfehlen.

Das Bezahlverfahren Lastschrift im E-Commerce ist weder in der alten DTA-Welt noch in der neuen SEPA-Welt einem Händler zu empfehlen. Themen dieser Ausgabe - auf einen Blick: SEPA-Lastschrift im E-Commerce FAQ s - Teil 3 Nur noch 9 Monate In dieser Ausgabe gehen wir auf das viel diskutierte Thema SEPA-Lastschriften im E-Commerce ein.

Mehr

Checklisten für die SEPA-Umstellung im Unternehmen

Checklisten für die SEPA-Umstellung im Unternehmen Checklisten für die SEPA-Umstellung im Unternehmen 1. Organisatorische Maßnahmen o Bennen Sie einen oder mehrere SEPA-Verantwortliche/Ansprechpartner o Zeit- und Umsetzungsplan entwickeln o Entscheidung,

Mehr

Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA) Thomas Höll, stellv. Abteilungsdirektor, DZ BANK Stand: 1.

Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA) Thomas Höll, stellv. Abteilungsdirektor, DZ BANK Stand: 1. Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA) Thomas Höll, stellv. Abteilungsdirektor, DZ BANK Stand: 1. Juli 2013 Information für Firmenkunden Übersicht Ziele und Beteiligte

Mehr

Häufig gestellte Fragen zum Thema SEPA 1 / 6

Häufig gestellte Fragen zum Thema SEPA 1 / 6 Häufig gestellte Fragen zum Thema SEPA 1 / 6 Was bedeutet SEPA? SEPA ist die Abkürzung für "Single Euro Payments Area", dem einheitlichen Euro- Zahlungsverkehrsraum. Dieser besteht aus 32 europäischen

Mehr

Erfahren Sie mehr über SEPA und den Ablauf der Umstellung bei euroshell. Copyright of INSERT COMPANY NAME HERE

Erfahren Sie mehr über SEPA und den Ablauf der Umstellung bei euroshell. Copyright of INSERT COMPANY NAME HERE Erfahren Sie mehr über SEPA und den Ablauf der Umstellung bei euroshell. Was bedeutet SEPA? SEPA ist die Abkürzung für Single Euro Payments Area, zu Deutsch: einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum. Dieser

Mehr

April 2013. Iris Katzer Prokuristin Geschäftsfeld Zahlungsverkehr WGZ BANK

April 2013. Iris Katzer Prokuristin Geschäftsfeld Zahlungsverkehr WGZ BANK April 2013 Iris Katzer Prokuristin Geschäftsfeld Zahlungsverkehr WGZ BANK 1 10.04.2013 Agenda Allgemeine Informationen & aktueller Stand SEPA-Überweisung SEPA-Lastschriften SEPA-Basis-Lastschriften Euro-Eil-Lastschriften

Mehr

SEPA auf einen Blick

SEPA auf einen Blick SEPA auf einen Blick Sepa auf einen Blick ist erschienen in der Reihe Fit für SEPA mit der Bank 1 Saar als erste von insgesamt vier Broschüren. Dieser erste Band gibt einen Überblick über den einheitlichen

Mehr

5 SEPA-Lastschriftmandat: vom Kontoinhaber abweichender Schuldner 6 SEPA-Firmenlastschrift-Mandat

5 SEPA-Lastschriftmandat: vom Kontoinhaber abweichender Schuldner 6 SEPA-Firmenlastschrift-Mandat Inhaltsverzeichnis Umdeutung der bisherigen Einzugsermächtigung: 2 Hinweis... 2 mittels Brief... 3 mittels Brief einschließlich Vorabankündigung... 4 SEPA-Lastschriftmandat 5 SEPA-Lastschriftmandat: vom

Mehr

Information für Firmenkunden

Information für Firmenkunden Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA) Thomas Höll, stellv. Abteilungsdirektor, DZ BANK Stand: 1. Oktober 2013 Information für Firmenkunden Übersicht Ziele und Beteiligte

Mehr

Information für Firmenkunden + Vereine

Information für Firmenkunden + Vereine Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA) Thomas Höll, stellv. Abteilungsdirektor, DZ BANK Stand: 1. Juni 2013 Information für Firmenkunden + Vereine Übersicht Ziele und

Mehr

SEPA Informationen zur Einführung. Mehr als eine Bank

SEPA Informationen zur Einführung. Mehr als eine Bank SEPA Informationen zur Einführung Mehr als eine Bank 1 Karin Karnitzschky Leiterin ebanking & Vereinsbetreuung SEPA WAS ÄNDERT SICH FÜR VEREINE? 2 Welche Änderungen erwarten uns? 3 Überblick: SEPA - Hintergrundinfos

Mehr

SEPA Der einheitliche Euro-Zahlungsverkehr. SEPA Auswirkungen für den Bürger

SEPA Der einheitliche Euro-Zahlungsverkehr. SEPA Auswirkungen für den Bürger SEPA Der einheitliche Euro-Zahlungsverkehr Ein Wort aber eine große Auswirkung. Auch wir als Kommune sind davon betroffen. Zahlreiche Vorarbeiten laufen bereits in Zusammenarbeit mit unserem Rechenzentrum

Mehr

Begrüßung. Herr René Baum Vorstand der Volksbank Pforzheim eg. Kurt Nagel 05.02.2013. Erfolg A B E N T E U E R U N T E R N E H M E N S F Ü H R U N G -

Begrüßung. Herr René Baum Vorstand der Volksbank Pforzheim eg. Kurt Nagel 05.02.2013. Erfolg A B E N T E U E R U N T E R N E H M E N S F Ü H R U N G - Herzlich Willkommen Begrüßung Herr René Baum Vorstand der Volksbank Pforzheim eg Kurt Nagel 05.02.2013 A B E N T E U E R U N T E R N E H M E N S F Ü H R U N G - Systeme Jenseits für vom Mittelmaß! Erfolg

Mehr

Der einheitliche Euro-Zahlungsverkehr ist Realität. Unser gemeinsames Ziel: Erfolgreiche Umstellung bis 2014

Der einheitliche Euro-Zahlungsverkehr ist Realität. Unser gemeinsames Ziel: Erfolgreiche Umstellung bis 2014 Der einheitliche Euro-Zahlungsverkehr ist Realität Europa befindet sich im stetigen Wandel. Grenzen zwischen Staaten verlieren immer mehr an Bedeutung Unternehmen und Verbraucher können Waren und Dienstleistungen

Mehr

s Sparkasse SEPA-Lastschrift: Geldbeträge europaweit und in Deutschland einziehen

s Sparkasse SEPA-Lastschrift: Geldbeträge europaweit und in Deutschland einziehen s Sparkasse SEPA-Lastschrift: Geldbeträge europaweit und in Deutschland einziehen Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, mit der neuen europäischen SEPA-Lastschrift können Sie fällige Forderungen Ihrer

Mehr

SEPA jetzt vorbereiten!

SEPA jetzt vorbereiten! SEPA jetzt vorbereiten! Sehr geehrte Damen und Herren, der Endspurt hat begonnen. Ab Februar 2014 können Überweisungen und Lastschriften im bisherigen nationalen Verfahren nicht mehr durchgeführt werden

Mehr

Sparkasse. SEPA-Lastschrift: Geldbeträge europaweit und in Deutschland einziehen

Sparkasse. SEPA-Lastschrift: Geldbeträge europaweit und in Deutschland einziehen Sparkasse SEPA-Lastschrift: Geldbeträge europaweit und in Deutschland einziehen Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, mit der neuen europäischen SEPA-Lastschrift können Sie fällige Forderungen Ihrer

Mehr

Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA)

Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA) Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA) Stand: Juni 2013 Information für Vereine SEPA auf einen Blick Bargeldlose Euro-Zahlungen von einem einzigen Konto national und grenzüberschreitend

Mehr

Volksbank Plochingen eg. Auswirkungen auf Überweisungen, Lastschriften und die EDV bei Firmen und Vereinen

Volksbank Plochingen eg. Auswirkungen auf Überweisungen, Lastschriften und die EDV bei Firmen und Vereinen Volksbank Plochingen eg Auswirkungen auf Überweisungen, Lastschriften und die EDV bei Firmen und Vereinen Umstellung SEPA Bundesbank warnt! Quelle: http://www.handelsblatt.com/finanzen/rechtsteuern/unternehmensrecht/sepa-umstellung-bundesbanksieht-probleme-bei-vereinen-und-betrieben/8653234.html

Mehr

SEPA Lastschrift (Basis- bzw. Firmenlastschrift) aus Sicht des Zahlungspflichtigen

SEPA Lastschrift (Basis- bzw. Firmenlastschrift) aus Sicht des Zahlungspflichtigen SEPA Lastschrift (Basis- bzw. Firmenlastschrift) aus Sicht des Zahlungspflichtigen Neben den bekannten nationalen Lastschrift-/Einzugsermächtigungsverfahren werden von der Oberbank mit dem SEPA Basislastschrift/Direct

Mehr

Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA)

Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA) Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA) Stand: April 2013 Information für Firmenkunden, Kommunen und Vereine SEPA auf einen Blick Bargeldlose Euro-Zahlungen von einem einzigen

Mehr

SEPA-Workshop. Fragen und Antworten. 30. Oktober 2013

SEPA-Workshop. Fragen und Antworten. 30. Oktober 2013 SEPA-Workshop Fragen und Antworten 30. Oktober 2013 Bundesverband deutscher Banken e. V. Burgstraße 28 10178 Berlin Telefon: +49 30 1663-0 Telefax: +49 30 1663-1399 www.bankenverband.de USt.-IdNr. DE201591882

Mehr

www.oberbank.at SEPA Single Euro Payments Area Der einheitliche Eurozahlungsverkehrsraum

www.oberbank.at SEPA Single Euro Payments Area Der einheitliche Eurozahlungsverkehrsraum www.oberbank.at SEPA Single Euro Payments Area Der einheitliche Eurozahlungsverkehrsraum Aus Inlandszahlungsverkehr und Auslandszahlungsverkehr wird im Euro-Raum ein einheitlicher europäischer Zahlungsverkehr.

Mehr

Neuerungen im Zahlungsverkehr für. Herausforderung & Chance. Informationen für Firmenkunden

Neuerungen im Zahlungsverkehr für. Herausforderung & Chance. Informationen für Firmenkunden Neuerungen im Zahlungsverkehr für Deutschland und Europa Herausforderung & Chance Informationen für Firmenkunden Referenten: Werner Fronholt, Prokurist WGZ BANK Bereich Zahlungsverkehr Thorsten Preßler,

Mehr

Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA)

Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA) Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA) Stand: Februar 2013 Information für Firmenkunden, Kommunen und Vereine SEPA auf einen Blick Bargeldlose Euro-Zahlungen von einem

Mehr

Umstellungshilfe für Profi cash ab Version 10 zur Nutzung der SEPA-Basis-Lastschrift (DD Core)

Umstellungshilfe für Profi cash ab Version 10 zur Nutzung der SEPA-Basis-Lastschrift (DD Core) Umstellungshilfe für Profi cash ab Version 10 zur Nutzung der SEPA-Basis-Lastschrift (DD Core) Starten Sie Profi cash und führen ggf. ein Update durch nach dem Sie automatisch gefragt werden. Erfassung

Mehr

SEPA-Newsletter Nr. 3 Stand: November 2012

SEPA-Newsletter Nr. 3 Stand: November 2012 SEPA-Newsletter Nr. 3 Stand: November 2012 Sehr geehrte Damen und Herren, nachdem Sie in der letzten Newsletter-Ausgabe erfahren haben, wie das SEPA Basis-Lastschriftverfahren (SDD Core) funktioniert,

Mehr

Neuerungen im Zahlungsverkehr für Deutschland und Europa Herausforderung und Chance. Informationen für Vereine

Neuerungen im Zahlungsverkehr für Deutschland und Europa Herausforderung und Chance. Informationen für Vereine Neuerungen im Zahlungsverkehr für Deutschland und Europa Herausforderung und Chance Informationen für Vereine Mario Giel Transaction Banking - Stand April 2013-1- Agenda Allgemeine Informationen und aktueller

Mehr

Seite 2 von 13. Inhalt

Seite 2 von 13. Inhalt Beispiel-Formulare für das SEPA-Lastschriftmandat und das Kombimandat sowie Beispielschreiben zur Umstellung auf das SEPA-Basis-Lastschriftverfahren Grundlage: Regelwerk für die SEPA-Basis-Lastschrift

Mehr

Einheitlicher Euro- Zahlungsverkehrsraum. (SEPA - Single European Payment Area)

Einheitlicher Euro- Zahlungsverkehrsraum. (SEPA - Single European Payment Area) Einheitlicher Euro- Zahlungsverkehrsraum (SEPA - Single European Payment Area) 1. SEPA Grundlagen und Zielsetzung 2. Zeitplan zur Umsetzung 3. IBAN und BIC 4. SEPA-Überweisung (SCT) 5. SEPA-Lastschriften

Mehr