Haufe Recht-Handbuch. Die GmbH & Co.KG. Umfassende Erläuterungen, Beispiele und Musterformulare für die Rechtspraxis

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Haufe Recht-Handbuch. Die GmbH & Co.KG. Umfassende Erläuterungen, Beispiele und Musterformulare für die Rechtspraxis"

Transkript

1 Haufe Recht-Handbuch Die GmbH & Co.KG Umfassende Erläuterungen, Beispiele und Musterformulare für die Rechtspraxis Bearbeitet von Heidemarie Wagner, Hans-Joachim Rux 12. Auflage Buch. 620 S. Gebunden ISBN Recht > Handelsrecht, Wirtschaftsrecht > Gesellschaftsrecht > GmbH-Recht Zu Leseprobe schnell und portofrei erhältlich bei Die Online-Fachbuchhandlung beck-shop.de ist spezialisiert auf Fachbücher, insbesondere Recht, Steuern und Wirtschaft. Im Sortiment finden Sie alle Medien (Bücher, Zeitschriften, CDs, ebooks, etc.) aller Verlage. Ergänzt wird das Programm durch Services wie Neuerscheinungsdienst oder Zusammenstellungen von Büchern zu Sonderpreisen. Der Shop führt mehr als 8 Millionen Produkte.

2 HAUFE RECHT HANDBUCH Heidemarie Wagner Rechtsanwältin, Wirtschaftsprüferin und Steuerberaterin in Berlin Dipl.-Kfm. Hans Joachim Rux Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Fachberater für internationales Steuerrecht in Berlin Die GmbH & Co. KG Umfassende Erläuterungen, Beispiele und Musterformulare für die Rechtspraxis 11., ergänzte und aktualisierte Auflage Haufe Mediengruppe Freiburg München Berlin

3 Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis 23 Vorwort zur 11. Auflage 35 Aus dem Vorwort zur 1. Auflage (1971) 36 I GmbH & Co. KG als Gesellschaftsform 37 1 Wesensmerkmale der GmbH & Co. KG Struktur der GmbH & Co. KG Gesellschafterhaftung Komplementär-GmbH 38 2 Entwicklung der GmbH & Co. KG 38 3 Rechtliche Einordnung der GmbH & Co. KG 39 4 GmbH oder GmbH & Co. KG Rechtsformvergleich unter ertragsteuerlichen Gesichtspunkten Erbschaftsteuerliche Gesichtspunkte Gesellschaftsrechtliche Vorteile der GmbH & Co. KG 47 5 Erscheinungsformen der GmbH & Co. KG Personen- und beteiligungsgleiche GmbH & Co. KG Einmann-GmbH & Co. KG Einheits-GmbH & Co. KG Nicht personen- und beteiligungsgleiche GmbH & Co. KG Publikums-KG Doppelstöckige GmbH & Co. KG 53 II Gründung der GmbH & Co. KG Handelsrechtlicher Teil 55 1 Gesellschafter der GmbH & Co. KG 55 2 Gründung der GmbH & Co. KG Verschiedene Entstehungsmöglichkeiten Gründung der Komplementär-GmbH Gründungsvoraussetzungen Vor-GmbH Rechtsnatur und Komplementärfähigkeit der Vor-GmbH Vertretung der Vor-GmbH 61

4 Inhalt Haftungsverhältnisse der Vor-GmbH Gründung der KG Gesellschaftsvertrag der KG Entstehen der GmbH & Co. KG als Handelsgesellschaft gegenüber Dritten Handelsgewerbe Fehlendes Handelsgewerbe Haftung im Gründungsstadium Haftung im Gründungsstadium bei Vorliegen eines Handelsgewerbes Haftung im Gründungsstadium bei fehlendem Handelsgewerbe Anmeldung zum Handelsregister 72 3 Firma der GmbH & Co. KG Rechtslage nach der Firmenrechtsreform Wahlfreiheit bezüglich Firma Hinweis auf Rechtsform Kennzeichnung der Haftungsbeschränkung Personenfirma Abgeleitete Firma einer KG Typische Probleme bei der Firmierung der GmbH & Co. KG Firma einer GmbH Wahlfreiheit bezüglich der Firmierung GmbH-Zusatz 78 4 Angaben auf Geschäftsbriefen 79 5 Einlagen Begriff der Einlage Bewertung der Einlage Einlageverpflichtung der Komplementär-GmbH Einlageverpflichtung der Kommanditisten Haftsumme Allgemeines Einlage durch Aufrechnung und Abtretung Einlage durch Einbringung von Anteilen der Komplementär-GmbH Pflichteinlage Einlageverpflichtung bei der Komplementär- GmbH 86

5 9 Inhalt III Gründung und Kapitalerhöhung der GmbH & Co. KG Steuerrechtlicher Teil 88 1 Gründungsbesteuerung Einkommen- und Körperschaftsteuer Vorgesellschaften, Gründungsgesellschaften Komplementär-GmbH Kommanditgesellschaft Umsatzsteuer Grunderwerbsteuer 91 2 Besteuerungsfragen bei Einbringungs- und Umwandlungsvorgängen Grundsätzliches Einbringungsvorgänge Eintritt einer GmbH in eine GmbH & Co. KG (Sacheinlage der Komplementär-GmbH) Eintritt des Kommanditisten, der zugleich Gesellschafter der Komplementär-GmbH ist, in die GmbH & Co. KG (Sacheinlage des Kommanditisten) Rückgängigmachung einer Betriebsaufspaltung durch Errichtung einer GmbH & Co. KG Einbringung bodenschatzführender Grundstücke Grunderwerbsteuer Umwandlungsvorgänge Umwandlung einer GmbH in eine GmbH & Co. KG Umwandlung einer GmbH & Co. KG auf die Komplementär-GmbH Umwandlung einer Personengesellschaft in eine GmbH & Co. KG Umwandlung eines Einzelunternehmens in eine GmbH & Co. KG Umwandlung einer UG (haftungsbeschränkt) in eine reguläre GmbH Grundsätzliches zur Mitunternehmereigenschaft Gewinnerzielungsabsicht Grundsätzliches zur Gewinnverteilung Gesetzliche Grundlagen Maßgeblichkeit der handelsrechtlichen Gewinnverteilung für das Steuerrecht 111

6 Inhalt Grundzüge der BFH-Rechtsprechung Verlustausschluss der Komplementär-GmbH Rückwirkende Neuverteilung des Gewinns Besteuerungsfragen bei Kapitalveränderungen Komplementär-GmbH Kapitalerhöhung Kapitalherabsetzung Kommanditgesellschaft Erhöhung der Kommanditeinlage Herabsetzung der Kommanditeinlage 120 IV Laufender Geschäftsbetrieb der GmbH & Co. KG Handelsrechtlicher Teil Innenverhältnis Geschäftsführungsbefugnis innerhalb der GmbH & Co. KG Gesetzliche Regelung Zuständigkeit Umfang der Geschäftsführungsbefugnis Vertragliche Regelungen Erweiterung der Kommanditistenrechte Einschränkung der Kommanditistenrechte Geschäftsführung der Komplementär-GmbH Bestellung des Geschäftsführers Verhältnis des GmbH-Geschäftsführers zur KG Sozialversicherungspflicht des Geschäftsführers Haftung des Geschäftsführers Entziehung der Geschäftsführungsbefugnis Maßnahmen gegenüber der Komplementär-GmbH Abberufung des GmbH- Geschäftsführers Wettbewerbsverbot Allgemeines Wettbewerbsverbot der Komplementär-GmbH Wettbewerbsverbot des GmbH-Geschäftsführers 140

7 11 Inhalt Wettbewerbsverbot der Kommanditisten Vertragliche Regelungen Kontrolleinrichtungen Kontrollrechte Gesetzliche Regelungen Vertragliche Vereinbarungen Kontrollorgane Obligatorischer Betriebsrat Obligatorischer Aufsichtsrat Fakultativer Aufsichtsrat Außenverhältnis Vertretungsbefugnis Gesetzliche Regelung Vertreter der GmbH & Co. KG Vertreter der GmbH Vertragliche Regelungen Rechtsgeschäftlich bestellte Vertreter Gesamtvertretung Grundsatz der Selbstorganschaft Beschränkung der Vertretungsmacht gemäß 181 BGB Selbstkontrahierungsverbot Befreiung vom Selbstkontrahierungsverbot Genehmigung von Insichgeschäften Entziehung der Vertretungsmacht Entziehung der Vertretungsmacht der Komplementär- GmbH Widerruf der Prokura eines Kommanditisten Haftung Haftung der GmbH & Co. KG Haftung der Komplementär-GmbH Haftung der Kommanditisten Allgemeines Überbewertung der Einlage Einlage durch Einbringung von Anteilen der Komplementär-GmbH Rückzahlung der Einlage 167

8 Inhalt Gewinnentnahme bei negativem Kapitalkonto Auszahlung von Scheingewinnen f. GmbHG f. GmbHG bei Überschuldung Existenzvernichtungshaftung und Haftung wegen Unterkapitalisierung Unbeschränkte Haftung aufgrund gesellschaftsinterner Vereinbarungen Haftung des Geschäftsführers Rechnungslegung (Handels- und Steuerrecht) Buchführungs- und Rechnungslegungsvorschriften Handelsrecht Steuerrecht Einheitsbilanz Gesellschafterdarlehens- und Gesellschafterverrechnungskonten (Kapitalkonto I und II) Kapitalkonten und Gesellschafterdarlehen Verrechnungskonten bei Auslagenersatz Anwendung der für Kapitalgesellschaften geltenden Rechnungslegungsvorschriften Grundsätzliches Befreiung von der Pflicht zur Anwendung Größenabhängige Erleichterungen Zeitraum der Aufstellung des Jahresabschlusses Anhang, Lagebericht, Jahresabschlussprüfung, Offenlegungspflichten, Sanktionen Konzern-Abschlusspflicht Besondere Bestimmungen zur Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung für eine GmbH & Co. KG Bilanz Anlagengitter Rechtsbeziehungen zwischen Gesellschaft und Gesellschaftern Eigenkapitalgliederung Sonstiges Vermögen (Privatvermögen) der Gesellschafter Anteile an der Komplementär-GmbH 208

9 13 Inhalt Bilanzierungshilfen Gewinn- und Verlustrechnung Leistungsbeziehungen zwischen Gesellschaft und Gesellschaftern Steuern vom Einkommen und vom Ertrag Anwendung der für Kapitalgesellschaften geltenden Bewertungsvorschriften Handelsrecht Steuerrecht Angaben im Anhang Gliederungsschema des Jahresabschlusses Praxisbezogene Beispiele zum Anhang und Lagebericht der reinen Komplementär-GmbH Steuerliche Sonderbilanzen, steuerliche Ergänzungsbilanzen Umfang der steuerlichen Vermögensübersicht Sonderbetriebsvermögen Sonderbilanzen Ergänzungsbilanzen Sonderbetriebsvermögen der Komplementär- GmbH und der Kommanditisten Kein Sonderbetriebsvermögen bei Vermietung durch gewerblich tätige Personengesellschaft und bei mitunternehmerischer Betriebsaufspaltung Bilanzielle Behandlung eines Gesellschafterwechsels GmbH & Co. KG im IAS/IFRS-Abschluss Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG) Deregulierung Verbesserung der Aussagekraft der HGB- Abschlüsse 236 V Laufender Geschäftsbetrieb der GmbH & Co. KG Steuerrechtlicher Teil Steuerrechtliche Grundlagen der GmbH & Co. KG Behandlung der Einkünfte aus der GmbH & Co. KG als gewerbliche Einkünfte Grundsätzliches BFH-Rechtsprechung Gesetzliche Grundlagen 241

10 Inhalt Abgrenzung zwischen gewerblich geprägter und gewerblich tätiger KG Doppelstöckige GmbH & Co. KG Immobilieninvestitionen ausländischer Investoren über eine ausländische Kapitalgesellschaft & Co. KG Einkommen- und Körperschaftsteuer Ebene der KG bzw. der Kommanditisten Ermittlung der Einkünfte Behandlung der Geschäftsführergehälter einschließlich Pensionszusagen Anteile der Kommanditisten an der Komplementär-GmbH Beirats- und Aufsichtsratsvergütungen Vergütung für Komplementär-GmbH, Auslagenersatz Miet- und Pachtverträge zwischen Gesellschafter und GmbH & Co. KG bzw. Komplementär-GmbH Darlehensforderungen gegenüber einem Gesellschafter Aktivierung von Dividendenansprüchen aus GmbH-Anteilen Lebensversicherungsbeiträge zur Absicherung betrieblicher Schulden Übertragung einer 6b EStG-Rücklage Gewinnverteilung Besondere Gewinnverteilungsgrundsätze Zulässigkeit negativer Kapitalkonten Änderung der im Gesellschaftsvertrag festgelegten Gewinnverteilung Verdeckte Gewinnausschüttungen Verdeckte Einlage Feststellung der Einkünfte Einheitliche und gesonderte Gewinnfeststellung Sonderbetriebseinnahmen Sonderbetriebsausgaben Verdeckte Gewinnausschüttungen 326

11 15 Inhalt Verspätungszuschlag gegen Geschäftsführer bei nicht rechtzeitiger Abgabe der Steuererklärung Klagebefugnis gegen finanzamtliche Bescheide Besteuerung der Einkünfte bei den Kommanditisten Angemessene Gewinnanteile Verdeckte Gewinnausschüttungen Verlustabzug, Verlustvortrag Entnahme von Wirtschaftsgütern aus dem Gesamthandsvermögen der GmbH & Co. KG Überentnahmen und eingeschränkter Schuldzinsenabzug ( 4 Abs. 4a EStG) Ausländische Kommanditisten Gesellschafter einer Spielbank Ungetreue Mitunternehmer Ebene der Komplementär-GmbH Grundsätzliches zur Besteuerung der Komplementär-GmbH und ihrer Gesellschafter Aktivierung des Gewinnanteils an der GmbH & Co. KG Besteuerung des Gewinnanteils aus der GmbH & Co. KG Verdeckte Gewinnausschüttungen Organschaftsfragen Umstrukturierungsmaßnahmen Änderung der Beteiligungsverhältnisse Umwandlung einer GbR in eine GmbH & Co. KG Umstrukturierung mehrstöckiger GmbH & Co. KG Überführung von Wirtschaftsgütern in ein anderes Betriebsvermögen oder Übertragung von Wirtschaftsgütern zwischen Mitunternehmern Schenkungsteuerliche Behandlung vorheriger Schenkungen bei formwechselnder Umwandlung einer GmbH & Co. KG in eine GmbH GmbH & Co. KG als ein Gestaltungsmittel zur Vermeidung der Rechtsfolgen des 8a KStG 347

12 Inhalt 16 3 Gewerbesteuer Kommanditgesellschaft Geprägegrundsatz Beginn der Gewerbesteuerpflicht Einheitliche Feststellung des Gewinns Grundsätzliches Geschäftsführergehälter Verdeckte Gewinnausschüttungen Mehrere Gewerbebetriebe bei einer GmbH & Co. KG Komplementär-GmbH Vermögensbesteuerung Umsatzsteuer Kommanditgesellschaft Grundsätzliches Vergütung für die Geschäftsführung Berechtigung zum Vorsteuerabzug Aufsichtsrats-, Beiratstätigkeit Organschaftsfragen, Unternehmereinheit Komplementär-GmbH Grunderwerbsteuer Exkurs: Künstlersozialabgabe 364 VI Gesellschafterwechsel Handelsrechtlicher Teil Gesellschafterwechsel bei der GmbH Gesetzliche Regelung Vertragliche Regelungen Gesellschafterwechsel bei der GmbH & Co. KG Allgemeines Eintritt in eine KG Austritt aus einer KG Abgrenzung des kombinierten Eintritts/Austritts zur Anteilsübertragung Anteilsübertragung Haftung der Alt- und Neugesellschafter Haftung bei Eintritt/Austritt Haftung des neuen Komplementärs Haftung des alten Komplementärs Haftung des neuen Kommanditisten Haftung des alten Kommanditisten 375

13 17 Inhalt Haftung bei Anteilsübertragung Haftung bei Übertragung der Komplementärstellung Haftung bei Übertragung eines Kommanditanteils Vergleich der Haftung bei Eintritt/Austritt und Anteilsübertragung Haftung bei Kapitalherabsetzung Koordinierung der Gesellschafterwechsel bei der GmbH und bei der GmbH & Co. KG Einzelheiten zum Ausscheiden von Gesellschaftern Kündigung eines Gesellschafters Kündigung eines Gesellschafters der GmbH & Co. KG Ordentliche Kündigung Außerordentliche Kündigung Rechtsfolgen einer Kündigung Kündigung eines GmbH-Gesellschafters Ordentliche Kündigung Außerordentliche Kündigung Rechtsfolgen der Kündigung Ausschluss eines Gesellschafters Ausschluss eines Gesellschafters der GmbH & Co. KG Ausschluss eines GmbH-Gesellschafters Allgemeines Einziehung von Geschäftsanteilen Ausschlussklausel im Gesellschaftsvertrag Ausschlussklage Koordinierung von Kündigung und Ausschluss in den Gesellschaftsverträgen der GmbH und der GmbH & Co. KG Tod eines Gesellschafters Tod eines Kommanditisten Gesetzliche Rechtsnachfolge Vertragliche Gestaltungsmöglichkeiten Haftung bei erbrechtlicher Nachfolge Haftung bei Eintritt aufgrund eines Aufnahmevertrages 399

14 Inhalt Haftung des Vermächtnisnehmers Tod eines GmbH-Gesellschafters Gesetzliche Regelung Vertragliche Gestaltungsmöglichkeiten Koordinierung von Nachfolgeregelungen in den Gesellschaftsverträgen der GmbH & Co. KG und GmbH Abfindung Abfindung eines Gesellschafters der GmbH & Co. KG Gesetzlicher Abfindungsanspruch Schwebende Geschäfte Abfindungsklauseln Abfindung eines GmbH-Gesellschafters 409 VII Gesellschafterwechsel Steuerrechtlicher Teil Ertragsteuern (Einkommen-, Gewerbesteuer) Eintritt eines Gesellschafters Ergänzungsbilanz bei Gesellschaftereintritt Entstehungsgründe Technik Entwicklung Veräußerung von Kommandit- und GmbH-Anteilen Umstrukturierungen im Vorfeld der Veräußerung eines Mitunternehmeranteils Zurechnung von Verlusten bei Veräußerung von Gesellschaftsanteilen Ausscheiden des Kommanditisten bei negativem Kapitalkonto Unentgeltlicher Übergang des Kommanditanteils Verlustabzug nach 10a GewStG und im Rahmen des 10d EStG durch übrige (erbende) Gesellschafter Verlustverwertungsbeschränkung nach 15a EStG bei Gesellschafterwechsel Umsatzsteuer Erbfolge in Gesellschaftsanteile Grunderwerbsteuer 437

15 19 Inhalt VIII Beendigung der GmbH & Co. KG Handelsrechtlicher Teil Auflösung der GmbH & Co. KG Gesetzliche Regelung Gesellschaftsvertragliche Vereinbarungen Besonderheiten der GmbH & Co. KG Liquidation der GmbH & Co. KG Zivilrechtliche Vollbeendigung der GmbH & Co. KG Insolvenz der GmbH & Co. KG Insolvenzgründe bei der GmbH & Co. KG Pflichten der Geschäftsführer bei Insolvenz der GmbH & Co. KG Allgemeines Faktischer Geschäftsführer einer GmbH & Co. KG Wechselwirkungen zwischen der Insolvenz der GmbH & Co. KG und der Insolvenz der Komplementär- GmbH Gesellschafterdarlehen in der Insolvenz Gesellschafterdarlehen gemäß 39 InsO Neues Recht Nachrangigkeit von Gesellschafterdarlehen Anfechtbarkeit der Rückzahlung Gesplitterte Pflichteinlage 453 IX Beendigung der GmbH & Co. KG Steuerrechtlicher Teil Ertragsteuern (Einkommen-, Gewerbesteuer) Veräußerungs(Aufgabe-)gewinn, Veräußerungs(Aufgabe-)verlust Zurechnung von Verlusten auf Kommanditisten Behandlung verrechenbarer Verluste Gewerbesteuerpflicht nach Einstellung der werbenden Tätigkeit Ertragsteuerliche Auswirkungen eines Insolvenzverfahrens auf den Kommanditisten Rangrücktritt Umsatzsteuer Grunderwerbsteuer 465

16 Inhalt 20 X Anhang I: Sonderfragen zur Publikums-KG Handelsrechtlicher Teil Beitritt zu einer Publikums-KG Auslegung und Inhaltskontrolle von Gesellschaftsverträgen einer Publikums-KG Auslegung Inhaltskontrolle Beschlüsse der Gesellschafter (Bestimmtheitsgrundsatz) Das Recht zur ordentlichen Kündigung Kündigungsgrund Kündigungserklärung Frist und Rechtsfolge der Kündigung Das Recht zur außerordentlichen Kündigung Kündigungsgründe Arglistige Täuschung Unerreichbarkeit des Gesellschaftszwecks Kündigungserklärung Rechtsfolge der außerordentlichen Kündigung Anspruch der Gesellschaft bei nicht geleisteter Einlage Einwand der Arglist Kündigung nach Auflösung der Gesellschaft Prospekthaftung Angaben im Prospekt Rechtliche Grundlage der Haftung Verantwortlicher Personenkreis Schaden Verjährung Steuerrechtlicher Teil Gewinnerzielungsabsicht Inanspruchnahme erhöhter Absetzungen oder Sonderabschreibungen Gewinnverteilung in der Investitionsphase Investitionszulage Vermittlungsprovisionen für die Eigenkapitalbeschaffung Aufgeld (Agio) der Kommanditisten Treugeberkommanditist, Abschichtungsbilanz 500

17 21 Inhalt 2.8 Umsatzsteuer Grunderwerbsteuer und Grundstücksgesellschaften 503 XI Anhang II: Die GmbH & Co. KG in Umwandlungsfällen Handelsrechtlicher Teil Umwandlung einer GmbH in eine GmbH & Co. KG Allgemeines Verschmelzung Verschmelzungsvertrag Verschmelzungsbericht Information der Gesellschafter und des Betriebsrats Gesellschafterversammlung Prüfung des Verschmelzungsvertrages Anmeldung und Eintragung Anfechtung Formwechselnde Umwandlung einer GmbH in eine GmbH & Co. KG Umwandlungsbeschluss Umwandlungsbericht Information der Gesellschafter und des Betriebsrats Anmeldung und Eintragung Anfechtung Schutz der Gesellschafter und Gläubiger bei Verschmelzung und formwechselnder Umwandlung Firmenfortführung Umwandlung einer GmbH & Co. KG in eine GmbH Umwandlung nach dem Umwandlungsgesetz Anwachsung Steuerrechtlicher Teil Umwandlung einer GmbH in eine GmbH & Co. KG Motive Anzuwendende Vorschriften (Ertragsteuern) Beispielsfall Ausgangssituation Besteuerung bei der GmbH Besteuerung bei der GmbH & Co. KG Besteuerung bei dem Gesellschafter 523

18 Inhalt Spätere Veräußerung der KG-Anteile Umsatzsteuer Grunderwerbsteuer Modelle beim Unternehmenskauf Investitionszulage Erbschaftsteuer Umwandlung einer GmbH & Co. KG in eine GmbH Umwandlung (Formwechsel) nach dem Umwandlungsgesetz/Umwandlungssteuergesetz Anwachsung Einbringungsvariante Grunderwerbsteuer Investitionszulage Erbschaftsteuer 536 XII Anhang III: Muster 537 Literaturverzeichnis 593 Sachregister 607 Beigefügte CD-ROM enthält eine umfassende Gesetzes- und Urteilsdatenbank. Mit dem CD-ROM-Zeichen versehene Muster stehen zusätzlich als Arbeitshilfen zur direkten Übernahme in eine Textverarbeitung zur Verfügung, z.b. für Gesellschaftsverträge, Handelsregisteranmeldungen, Formwechsel.

Die Unternehmergesellschaft (UG)

Die Unternehmergesellschaft (UG) Die Unternehmergesellschaft (UG) Gründung, Geschäftsführung, Recht und Steuern Bearbeitet von Lothar Volkelt 3. Auflage 2015. Buch. XIV, 249 S. Kartoniert ISBN 978 3 658 08053 2 Format (B x L): 16,8 x

Mehr

Systematischer Praxiskommentar Personen-

Systematischer Praxiskommentar Personen- Systematischer Praxiskommentar Personen- GbR OHG KG-< PartG EWIV Herausgegeben von Prof. Dr. Gerhard Ring Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Deutsches und Europäisches Wirtschaftsrecht, TU Bergakademie

Mehr

Die GmbH & Co KG im Steuerrecht

Die GmbH & Co KG im Steuerrecht Die GmbH & Co KG im Steuerrecht von Dr. Helmar Fichtelmann Ltd. Regierungsdirektor i. R. 7., neubearbeitete und erweiterte Auflage CFM С. F. Müller Wirtschaft & Steuern Heidelberg Vorwort Inhaltsübersicht

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort des Herausgebers zur 6. Auflage

Inhaltsverzeichnis. Vorwort des Herausgebers zur 6. Auflage XV Vorwort des Herausgebers zur. Auflage Vorwort des Herausgebers zur 6. Auflage Vorwort der Autoren zur 6. Auflage Inhaltsübersicht»Die Steuerberaterprüfung«Band - Abkürzungsverzeichnis VII IX XI XIV

Mehr

Handbuch der Personengesellschaften, Grundwerk zur Fortsetzung

Handbuch der Personengesellschaften, Grundwerk zur Fortsetzung Weitere Informationen zum Titel unter www.otto-schmidt.de Leseprobe zu Westermann Handbuch der Personengesellschaften, Grundwerk zur Fortsetzung Gesellschaftsrecht - Steuerrecht - Arbeitsrecht - Sozialversicherungsrecht.

Mehr

Gesellschaftsrecht. Dr. iur. Dr. iur. h. c. Ulrich Eisenhardt. ì em. o. Professor an der Fernuniversität Hagen

Gesellschaftsrecht. Dr. iur. Dr. iur. h. c. Ulrich Eisenhardt. ì em. o. Professor an der Fernuniversität Hagen Gesellschaftsrecht Dr. iur. Dr. iur. h. c. Ulrich Eisenhardt ì em. o. Professor an der Fernuniversität Hagen 13., ergänzte und überarbeitete Auflage,-A B Verlag C. H. Beck München 2007 ! Inhaltsverzeichnis

Mehr

Sonderformen der gesellschaftsrechtlichen Gestaltung: Zivilrecht - Steuerrecht

Sonderformen der gesellschaftsrechtlichen Gestaltung: Zivilrecht - Steuerrecht Sonderformen der gesellschaftsrechtlichen Gestaltung: Zivilrecht - Steuerrecht Stand: April 2015 Referent: Wolfgang Arens Rechtsanwalt und Notar FAHGR, FAStR und FAArbR ASW Akademie für Steuerrecht und

Mehr

I. Mitunternehmerstellung Mitunternehmerschaften

I. Mitunternehmerstellung Mitunternehmerschaften I. Mitunternehmerstellung Mitunternehmerschaften 1. Mitunternehmerinitiative bei Übertragung eines KG-Anteils auf einen Kommanditisten 2. Fehlgeschlagene Vor-GmbH - Mitunternehmerschaft 3. Gewerbliche

Mehr

Hottmann/Fanck Besteuerung von Gesellschaften

Hottmann/Fanck Besteuerung von Gesellschaften Hottmann/Fanck Besteuerung von Gesellschaften Steuer-Seminar Besteuerung von Gesellschaften 71 praktische Fålle Professor Jçrgen Hottmann und Professor Bernfried Fanck 11. Auflage 2009 xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Mehr

Beratungsschwerpunkte der GmbH & Co. KG -Zivilrecht und Steuerrecht 2014-

Beratungsschwerpunkte der GmbH & Co. KG -Zivilrecht und Steuerrecht 2014- Beratungsschwerpunkte der GmbH & Co. KG -Zivilrecht und Steuerrecht 2014- Stand: 10/2014 Referent: Wolfgang Arens Rechtsanwalt und Notar Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht Fachanwalt für Arbeits-

Mehr

Reichert. GmbH & Co. KG. Herausgegeben von Prof. Dr. Jochem Reichert

Reichert. GmbH & Co. KG. Herausgegeben von Prof. Dr. Jochem Reichert Reichert GmbH & Co. KG Herausgegeben von Prof. Dr. Jochem Reichert Bearbeitet von Florian Bortfeldt, Dr. Anja Breitfeld, Dr. Alexander Düll, Dr. Marcus Heinrich, Dr. Hans-Christoph Ihrig, Dr. Thomas Liebscher,

Mehr

Inhaltsübersicht 1 Begriffsbestimmungen, Inhalte und Funktionen 2 Verhältnis zu anderen Rechtsgebieten

Inhaltsübersicht 1 Begriffsbestimmungen, Inhalte und Funktionen 2 Verhältnis zu anderen Rechtsgebieten Humboldt-Universität zu Berlin Prof. Dr. Christine Windbichler, LL.M. Vorlesung Gesellschaftsrecht Sommersemester 2005 Inhaltsübersicht 1 Begriffsbestimmungen, Inhalte und Funktionen 2 Verhältnis zu anderen

Mehr

Der GmbH-Geschäftsführer im Gesellschafts-, Steuerund Sozialversicherungsrecht

Der GmbH-Geschäftsführer im Gesellschafts-, Steuerund Sozialversicherungsrecht Der GmbH-Geschäftsführer im Gesellschafts-, Steuerund Sozialversicherungsrecht Von Dr. jur. Gerhard Brandmüller Rechtsanwalt Fachanwalt für Steuer- und Sozialrecht Vereidigter Buchprüfer 11. Auflage Stollfuß

Mehr

Der GmbH-Geschäftsführer im Gesellschafts-, Steuerund Sozialversicherungsrecht

Der GmbH-Geschäftsführer im Gesellschafts-, Steuerund Sozialversicherungsrecht Der GmbH-Geschäftsführer im Gesellschafts-, Steuerund Sozialversicherungsrecht Von Dr. jur. Gerhard Brandmüller Rechtsanwalt Fachanwalt für Steuer- und Sozialrecht Vereidigter Buchprüfer 15. Auflage Stollfuß

Mehr

Abb. 1: Wichtige Gesellschaftsformen

Abb. 1: Wichtige Gesellschaftsformen Abb. 1: Wichtige Gesellschaftsformen Gesellschaften Personengesellschaften Grundform: BGB-Gesellschaft, 705 BGB Sonderformen: OHG, 105ff. HGB KG, 161ff. HGB StG, 230ff. HGB EWIV, EG-VO Partnerschaft, PartGG

Mehr

Rechtsformen. Landesakademie für Fortbildung und Personalentwicklung an Schulen Esslingen, 9. Februar 2015. Rolf Koch

Rechtsformen. Landesakademie für Fortbildung und Personalentwicklung an Schulen Esslingen, 9. Februar 2015. Rolf Koch Rechtsformen Landesakademie für Fortbildung und Personalentwicklung an Schulen Esslingen, 9. Februar 2015 Rolf Koch Diplom-Kaufmann Einzelunternehmung Gründung Unternehmensform Rechtsgrundlage Eigene Rechtspersönlichkeit

Mehr

Vorwort... V. Inhaltsverzeichnis...7. Abkürzungsverzeichnis... 15. Literaturverzeichnis... 20. A Einführung... 27. 1 Begriff des Berufsverbands...

Vorwort... V. Inhaltsverzeichnis...7. Abkürzungsverzeichnis... 15. Literaturverzeichnis... 20. A Einführung... 27. 1 Begriff des Berufsverbands... Vorwort... V Inhaltsverzeichnis...7 Abkürzungsverzeichnis... 15 Literaturverzeichnis... 20 A Einführung... 27 1 Begriff des Berufsverbands... 27 2 Abgrenzung zu Berufsvertretungen... 29 3 Aufgaben... 30

Mehr

Vom Einzelunternehmen in die GmbH

Vom Einzelunternehmen in die GmbH Vom Einzelunternehmen in die GmbH Sachgründung, Umwandlung, Betriebsaufspaltung Von Dr. Michael Zabel Erich Schmidt Verlag Inhaltsverzeichnis Geleitwort V Vorwort VII Inhaltsübersicht IX Inhaltsverzeichnis

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Teil Z Ausgewählte Steueränderungen ab 2007. Seite. Vorwort zur 18. Auflage Abkürzungsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis. Teil Z Ausgewählte Steueränderungen ab 2007. Seite. Vorwort zur 18. Auflage Abkürzungsverzeichnis Vorwort zur 18. Auflage Abkürzungsverzeichnis V XV Teil Z Ausgewählte Steueränderungen ab 2007 I Gesetz über steuerliche Begleitmaßnahmen zur Einführung der Europäischen Gesellschaft und zur Änderung weiterer

Mehr

Der Formwechsel der GmbH in die GmbH & Co. KG nach dem UmwG und UmwStG

Der Formwechsel der GmbH in die GmbH & Co. KG nach dem UmwG und UmwStG Der Formwechsel der GmbH in die GmbH & Co. KG nach dem UmwG und UmwStG Bearbeitet von Julian Lehmann 1. Auflage 2015. Taschenbuch. 74 S. Paperback ISBN 978 3 95934 664 1 Format (B x L): 15,5 x 22 cm Recht

Mehr

InhaltsÅbersicht * Band I. I. Teil: Gesellschaftsrecht

InhaltsÅbersicht * Band I. I. Teil: Gesellschaftsrecht * Band I Bearbeiter Vorwort AbkÅrzungsverzeichnis I. Teil: Gesellschaftsrecht Einleitung 1 Die Personengesellschaften im Privatrechtssystem... 1 2 Die Grundprinzipien der Personengesellschaft...... 31

Mehr

Fälle zum Handels- und Gesellschaftsrecht Band I

Fälle zum Handels- und Gesellschaftsrecht Band I Schriftenreihe der Juristischen Schulung/ Fälle mit Lösungen 70/1 Fälle zum Handels- und Gesellschaftsrecht Band I von Prof. Dr. Wolfram Timm, Prof. Dr. Torsten Schöne, Dr. Dietrich Schultz 7., überarbeitete

Mehr

Die richtige Rechtsform im Handwerk

Die richtige Rechtsform im Handwerk Die richtige Rechtsform im Handwerk Welche Rechtsform für Ihren Betrieb die richtige ist, hängt von vielen Faktoren ab; beispielsweise von der geplanten Größe des Betriebes, von der Anzahl der am Unternehmen

Mehr

Handbuch GmbH - mit Arbeitshilfen online

Handbuch GmbH - mit Arbeitshilfen online Haufe Praxisratgeber Handbuch GmbH - mit Arbeitshilfen online Gründung - Führung - Sicherung Bearbeitet von RA Dr. Rocco Jula, Barbara Sillmann 4. Auflage 2012. Buch mit CD/DVD. 336 S. Kartoniert ISBN

Mehr

Fälle mit Lösungen zum handels- und steuerrechtlichen Jahresabschluss

Fälle mit Lösungen zum handels- und steuerrechtlichen Jahresabschluss www.kiehl.de Prüfungsbücher für Fachwirte und Fachkaufleute Fälle mit Lösungen zum handels- und steuerrechtlichen Jahresabschluss Von Steuerberater, Dipl.-Kfm. Klaus Wagener und Steuerberaterin, Dipl.-Kffr.

Mehr

Grundlagenkurs Notarpraxis

Grundlagenkurs Notarpraxis Grundlagenkurs Notarpraxis Handels- und Gesellschaftsrecht Umwandlungsrecht Wolfgang Arens Rechtsanwalt und Notar, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht, für Steuerrecht und für Arbeitsrecht Bielefeld

Mehr

Recht der Personengesellschaften

Recht der Personengesellschaften Recht der Personengesellschaften - GmbH & Co. KG - Dr. Sebastian Mock, LL.M.(NYU) Attorney-at-Law (New York) dienstags, 12.15 13.45, Phil B A. Grundlagen I. Anerkennung und Zulässigkeit gesetzlich nicht

Mehr

Gernot Brähler. Umwandlungssteuerrecht. Grundlagen für Studium. und Steuerberaterprüfung. 9., vollständig überarbeitete Auflage

Gernot Brähler. Umwandlungssteuerrecht. Grundlagen für Studium. und Steuerberaterprüfung. 9., vollständig überarbeitete Auflage Gernot Brähler Umwandlungssteuerrecht Grundlagen für Studium und Steuerberaterprüfung 9., vollständig überarbeitete Auflage unter Mitarbeit von: Dipl.-Kfm. Markus Bensmann Dr. Andreas Krenzin, StB Springer

Mehr

Grundlagenkurs Notarpraxis

Grundlagenkurs Notarpraxis Grundlagenkurs Notarpraxis Handels- und Gesellschaftsrecht Gesellschaft mit beschränkter Haftung Dr. Dipl.-Kfm. Kai Bischoff LL.M. Notar, Köln Prof. Dr. Jan Eickelberg LL.M. Hochschule für Wirtschaft und

Mehr

Unternehmensnachfolge

Unternehmensnachfolge Sudhoff Unternehmensnachfolge 5., völlig überarbeitete Auflage des von Dr. Heinrich Sudhoff begründetenwerkes bearbeitet von Dr. Marius Berenbrok, Rechtsanwalt in Hamburg; Dr. Christoph Froning, LL. M.,

Mehr

Grundrisse des Rechts. Handelsrecht. mit Grundzügen des Wertpapierrechts. Bearbeitet von Prof. Dr. Hans Brox, Prof. Dr.

Grundrisse des Rechts. Handelsrecht. mit Grundzügen des Wertpapierrechts. Bearbeitet von Prof. Dr. Hans Brox, Prof. Dr. Grundrisse des Rechts Handelsrecht mit Grundzügen des Wertpapierrechts Bearbeitet von Prof. Dr. Hans Brox, Prof. Dr. Martin Henssler 22. Auflage 2016. Buch. XX, 356 S. Kartoniert ISBN 978 3 406 67473 0

Mehr

Treuhandschaft an Unternehmen und Unternehmensanteilen

Treuhandschaft an Unternehmen und Unternehmensanteilen Treuhandschaft an Unternehmen und Unternehmensanteilen Recht, Steuer, Betriebswirtschaft Von Assessor Dipl.-Kfm. Dr. Siegfried Eden Juristische GesamtDiDüoineh der Technischen Hochschule Darmstadt ERICH

Mehr

Apitz Bruschke. Der GmbH-Jahresabschluss. Weitere Informationen zum Produkt mit Bestellmöglichkeit erhalten Sie in unserem Online-Angebot.

Apitz Bruschke. Der GmbH-Jahresabschluss. Weitere Informationen zum Produkt mit Bestellmöglichkeit erhalten Sie in unserem Online-Angebot. Apitz Bruschke Der GmbH-Jahresabschluss Erstellung und bilanzpolitische Gestaltungsmöglichkeiten mit zahlreichen Mustern, Beispielen und Checklisten 54. Aktualisierung Dezember 2005 Rechtsstand: November

Mehr

7 Inhalt Vorwort... 5 Abkürzungsverzeichnis... 13 A. Allgemeiner Teil... 19 I. Grundlagen... 19 II. Alternative Gestaltungsformen... 21 III. Entscheidungsgrundlagen für die Wahl der richtigen Rechtsform...

Mehr

Das Innenverhältnis der OHG

Das Innenverhältnis der OHG Folie 11 Die Rechte und Pflichten der Gesellschafter ergeben sich aus dem GesV, subsidiär aus den anwendbaren gesetzlichen Vorschriften (vgl. Folie 10). Für die Folgen von Pflichtverletzungen gelten die

Mehr

Der erfolgreiche GmbH-Geschäftsführer

Der erfolgreiche GmbH-Geschäftsführer Prof. Dr. Heinz Stehle Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Der erfolgreiche GmbH-Geschäftsführer Aufgaben, Rechte, Pflichten Haftung, Verantwortung, Risikoabsicherung Vertragsgestaltung; steuerliche Fragen

Mehr

Renaissance der Personengesellschaft

Renaissance der Personengesellschaft Renaissance der Personengesellschaft Dr. Michael Kempermann Richter am BFH, München Alexandra Mack Rechtsanwältin und Fachanwältin für Steuerrecht, Köln Herbert Olgemöller Rechtsanwalt und Fachanwalt für

Mehr

Steuer-Seminar. Besteuerung von Gesellschaften

Steuer-Seminar. Besteuerung von Gesellschaften Steuer-Seminar Besteuerung von Gesellschaften 71 praktische Fälle Professor Jürgen Hottmann und Professor Bernfried Fanck 11. Auflage 2009 ERICH FLEISCHER VERLAG ACHIM Inhaltsübersicht: Teil I: Die Besteuerung

Mehr

Die Unternehmergesellschaft

Die Unternehmergesellschaft Lothar Volkelt Die Unternehmergesellschaft (UG) Gründung, Geschäftsführung, Recht und Steuern 2. Auflage GABLER Vorwort 5 Abkürzungsverzeichnis 11 1 Vor-Überlegungen 13 A. Probleme und Lösungen in der

Mehr

Grund- und Standardprobleme der gesellschaftsrechtlichen und steuerrechtlichen Beratungspraxis. 21. bis 22. November 2014 Köln

Grund- und Standardprobleme der gesellschaftsrechtlichen und steuerrechtlichen Beratungspraxis. 21. bis 22. November 2014 Köln Fachinstitute für Steuerrecht/Handels- und Gesellschaftsrecht Grund- und Standardprobleme der gesellschaftsrechtlichen und steuerrechtlichen Beratungspraxis 21. bis 22. November 2014 Köln Das DAI ist eine

Mehr

Gesellschaftsvertrag der Erneuerbare Energien Göttingen (EE-Goe) GmbH & Co. KG

Gesellschaftsvertrag der Erneuerbare Energien Göttingen (EE-Goe) GmbH & Co. KG Gesellschaftsvertrag der Erneuerbare Energien Göttingen (EE-Goe) GmbH & Co. KG 1 Firma, Sitz (1) Die Firma der Gesellschaft lautet: Erneuerbare Energien Göttingen (EE-Goe) GmbH & Co. KG (2) Sitz der Gesellschaft

Mehr

Die Steuerberaterprüfung Band 5

Die Steuerberaterprüfung Band 5 Die Steuerberaterprüfung Band 5 v. Campenhausen/Liebelt/Sommerfeld Der mündliche Kurzvortrag Prüfung 2015/2016 14., aktualisierte Auflage 2015 Schäffer-Poeschel Verlag Stuttgart Bibliografische Information

Mehr

Der GmbH-Geschäftsführer

Der GmbH-Geschäftsführer www.nwb.de Der GmbH-Geschäftsführer» Zivilrecht Steuerrecht Sozialversicherungsrecht Haftung Von Michael Daumke, Ltd. Regierungsdirektor a. D., Prof. Dr. Jürgen Keßler und Uwe Perbey, Dipl.-Finanzwirt,

Mehr

Wirtschaftsprivatrecht I Gesellschaftsrecht

Wirtschaftsprivatrecht I Gesellschaftsrecht Wirtschaftsprivatrecht I Gesellschaftsrecht RA Jens Goldschmidt Kanzlei Scheidle & Partner Grottenau 6 86150 www.scheidle.eu Tel.: 0821/34481-0 j.goldschmidt@scheidle.eu 1 Personengesellschaften, 705 ff.

Mehr

Recht der Personengesellschaften

Recht der Personengesellschaften Recht der Personengesellschaften - Kommanditgesellschaft Dr. Sebastian Mock, LL.M.(NYU) Attorney-at-Law (New York) dienstags, 12.15 13.45, Phil B A. Grundlagen 161 HGB (1)Eine Gesellschaft, deren Zweck

Mehr

Steuerrecht im Überblick

Steuerrecht im Überblick Steuerrecht im Überblick Zusammenfassungen und Grafiken von Otto von Campenhausen, Achim Grawert 2., überarbeitete und aktualisierte Auflage Steuerrecht im Überblick von Campenhausen / Grawert schnell

Mehr

Der Ingenieur als GmbH-Geschäftsführer

Der Ingenieur als GmbH-Geschäftsführer Der Ingenieur als GmbH-Geschäftsführer Andreas Sattler Hans-Joachim Broll Sebastian Kaufmann Der Ingenieur als GmbH-Geschäftsführer Grundwissen, Haftung, Vertragsgestaltung 7., Auflage Andreas Sattler

Mehr

VORLESUNG: ALLG. BWL J THEMA: RECHTSFORMEN. Referentin: Madlen Schumann

VORLESUNG: ALLG. BWL J THEMA: RECHTSFORMEN. Referentin: Madlen Schumann VORLESUNG: ALLG. BWL J THEMA: RECHTSFORMEN Referentin: Madlen Schumann 23.10.2013 M. Schumann 2 Bedeutung der Rechtsform 1. Rechtsgestaltung (Haftung) 2. Leistungsbefugnisse (Vertretung nach außen, Geschäftsführung)

Mehr

Gesellschafts- und steuerrechtliche Betrachtungen zur Unternehmergesellschaft bzw. Ein-Mann-GmbH/-KG

Gesellschafts- und steuerrechtliche Betrachtungen zur Unternehmergesellschaft bzw. Ein-Mann-GmbH/-KG Gesellschafts- und steuerrechtliche Betrachtungen zur Unternehmergesellschaft bzw. Ein-Mann-GmbH/-KG Inhalt des Vortrages 1. Vorstellung Kanzlei 2. Überblick 3. Unternehmergesellschaft (UG) 4. Ein-Mann/-Frau-GmbH

Mehr

GmbH-Geschäftsführer

GmbH-Geschäftsführer Beck-Rechtsberater im dtv 50785 GmbH-Geschäftsführer Pflichten, Anstellung, Haftung, Haftungsvermeidung, Abberufung und Kündigung Bearbeitet von Christian Kühn 3. Auflage 2015. Buch. XX, 215 S. Kartoniert

Mehr

Die Umsetzung der Verbraucherkreditrichtlinie 87/102/EWG in Deutschland und Griechenland

Die Umsetzung der Verbraucherkreditrichtlinie 87/102/EWG in Deutschland und Griechenland Berliner Schriften zum internationalen und ausländischen Privatrecht 2 Die Umsetzung der Verbraucherkreditrichtlinie 87/102/EWG in Deutschland und Griechenland Unter besonderer Berücksichtigung personaler

Mehr

Grundzüge des Gesellschaftsrechts

Grundzüge des Gesellschaftsrechts Lernbücher für Wirtschaft und Recht: Grundzüge des Gesellschaftsrechts von Prof. Dr. Eugen Klunzinger 14., überarbeitete Auflage Grundzüge des Gesellschaftsrechts Klunzinger schnell und portofrei erhältlich

Mehr

Betriebsübergabe im Handwerk

Betriebsübergabe im Handwerk Betriebsübergabe im Handwerk Veranstaltungsorte: 22. April 2015 in Würzburg 23. April 2015 in Plattling 28. April 2015 in Kempten 29. April 2015 in München Dipl.-Kaufmann Klaus H. Deist Steuerberater,

Mehr

DieGmbH &Co.KG. in Recht und Praxis. 5., vollständig neubearbeitete Auflage

DieGmbH &Co.KG. in Recht und Praxis. 5., vollständig neubearbeitete Auflage DieGmbH &Co.KG in Recht und Praxis 5., vollständig neubearbeitete Auflage von Dr. Dr. Herbert Brönner, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater in Berlin, Dipl.-Kfm. Hans-Joachim Rux, Wirtschaftsprüfer und

Mehr

Inhaltsverzeichnis. A. Die Geschichte und Ziele des MoMiG... 1. B. Kurzüberblick über die wesentlichen Änderungen durch das MoMiG...

Inhaltsverzeichnis. A. Die Geschichte und Ziele des MoMiG... 1. B. Kurzüberblick über die wesentlichen Änderungen durch das MoMiG... Verzeichnis der Formulierungsbeispiele und Muster....... XV Verzeichnis der Checklisten und Übersichten.... XVII Verzeichnis der Praxis- und Beratungshinweise... XVIII Abkürzungsverzeichnis...... XIX Literaturverzeichnis........XXVII

Mehr

Unternehmensformen im Überblick

Unternehmensformen im Überblick Unternehmensformen im Überblick Wichtige Tipps für Unternehmer und Existenzgründer Januar 2015 Industrie- und Handelskammer zu Schwerin Graf-Schack-Allee 12, 19053 Schwerin Tel.: 0385 5103 514 Fax: 0385

Mehr

Rechtliche Aspekte der Unternehmensnachfolge

Rechtliche Aspekte der Unternehmensnachfolge Rechtliche Aspekte der Bedeutung der Rechtsform und sonstig Hinweise bei Nachfolge / Übergang von Unternehmen 1 Einleitung erfordert eine ganzheitliche Betrachtung : Betriebswirtschaft Gesellschaftsrecht

Mehr

Grundlagenkurs Notarpraxis

Grundlagenkurs Notarpraxis Grundlagenkurs Notarpraxis Handels- und Gesellschaftsrecht Umwandlungsrecht Wolfgang Arens Rechtsanwalt und Notar, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht, für Steuerrecht und für Arbeitsrecht Bielefeld

Mehr

Die zweckmäßige Gesellschaftsform

Die zweckmäßige Gesellschaftsform S. Buchwald/Tiefenbacher/Dernbach Die zweckmäßige Gesellschaftsform nach Handels- und Steuerrecht von Rechtsanwalt Dr. Erhard Tiefenbacher Heidelberg und Rechtsanwalt Jürgen Dernbach Heidelberg 5., nauhearbeitete

Mehr

Die Unternehmergesellschaft

Die Unternehmergesellschaft Die Unternehmergesellschaft Recht, Besteuerung, Gestaltungspraxis Bearbeitet von Prof. Dr. Dr. hc. Michael Preißer, Gültan Acar 1. Auflage 2016. Buch. 300 S. Hardcover ISBN 978 3 7910 3445 4 Format (B

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Geleitwort... 5 Vorwort... 6 Abkürzungsverzeichnis... 15. Teil I: Das Gesellschaftsrecht der kleinen AG

Inhaltsverzeichnis. Geleitwort... 5 Vorwort... 6 Abkürzungsverzeichnis... 15. Teil I: Das Gesellschaftsrecht der kleinen AG Geleitwort... 5 Vorwort... 6 Abkürzungsverzeichnis... 15 Teil I: Das Gesellschaftsrecht der kleinen AG 1. Kapitel: Überblick... 19 I. Das Wesen der kleinen AG... 19 II. Die Rechtsform der (kleinen) AG

Mehr

So gründe und führe ich eine GmbH

So gründe und führe ich eine GmbH Beck-Rechtsberater im dtv 5278 So gründe und führe ich eine GmbH Vorteile nutzen, Risiken vermeiden von Dr. Wolfram Waldner, Erich Wölfel 9. Auflage So gründe und führe ich eine GmbH Waldner / Wölfel schnell

Mehr

Das Haftungsrisiko im Gesellschaftsrecht

Das Haftungsrisiko im Gesellschaftsrecht Das Haftungsrisiko im Gesellschaftsrecht Die Gesellschaftsformen im Überblick Personengesellschaften Mischform Kapitalgesellschaften GbR OHG KG GmbH & Co. KG GmbH Limited UG haftungdbeschränkt I. Die Gesellschaft

Mehr

Inhaltsübersicht. Inhaltsübersicht

Inhaltsübersicht. Inhaltsübersicht Inhaltsübersicht Seite Vorwort........................................................ V Hinweise zur Benutzung der CD-ROM.............................. VI Inhaltsübersicht..................................................

Mehr

Internationales Privatrecht und Geschäftsführerhaftung bei Insolvenzen von Auslandsgesellschaften

Internationales Privatrecht und Geschäftsführerhaftung bei Insolvenzen von Auslandsgesellschaften Europäische Hochschulschriften 5371 Internationales Privatrecht und Geschäftsführerhaftung bei Insolvenzen von Auslandsgesellschaften Gläubigerschutz im englischen und deutschen Recht Bearbeitet von Christian

Mehr

Rechtsformwahl für Gründer

Rechtsformwahl für Gründer Am Anfang steht die Rechtsformwahl -> beschränkte oder unbeschränkte Haftung? Unbeschränkte Haftung: Einzelunternehmen oder ab zwei Personen: GbR (je nach Umfang: ohg) Grundsatz: Haftung mit Betriebs-/Gesellschafts-

Mehr

Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH)

Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) Rechtsformen und Musterverträge im Gesellschaftsrecht - Band 1 Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) Bearbeitet von Günter Seefelder 1. Auflage 2016. Taschenbuch. 138 S. Paperback ISBN 978 3

Mehr

Einführung in das betriebliche Rechnungswesen

Einführung in das betriebliche Rechnungswesen Springer-Lehrbuch 5025 Einführung in das betriebliche Rechnungswesen Buchführung für Industrie- und Handelsbetriebe Bearbeitet von Mirja Mumm 2. Auflage 2012 2012. Taschenbuch. xiv, 237 S. Paperback ISBN

Mehr

Stichwortverzeichnis. Bestimmungskauf siehe Handelskauf Bürgschaft 41, 99 Formfreiheit 100 Schriftform 100 selbstschuldnerische 100

Stichwortverzeichnis. Bestimmungskauf siehe Handelskauf Bürgschaft 41, 99 Formfreiheit 100 Schriftform 100 selbstschuldnerische 100 Stichwortverzeichnis A Abtretung 100 Aktiengesellschaft 171 Allgemeine Geschäftsbedingung 108 Anfechtung 89, 108 Annahmeverzug siehe Handelskauf Anspruchsgrundlage 31 Arthandlungsvollmacht 84 Auftragsbestätigung

Mehr

Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) (GmbH) Verfolgung beliebiger gemeinsamer

Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) (GmbH) Verfolgung beliebiger gemeinsamer Rechtsformvergleich Eingetragene Zweck Förderung des Erwerbs oder der Wirtschaft der Mitglieder oder deren sozialen oder kulturellen Belange mittels gemeinschaftlichen Geschäftsbetriebs jeder, aber grundsätzlich

Mehr

1996 wurden in Deutschland 630.337 GmbHs in den Handelsregistern geführt (Stat. Bunoesamt>.

1996 wurden in Deutschland 630.337 GmbHs in den Handelsregistern geführt (Stat. Bunoesamt>. "lutzp.wuensche" Die GmbH - 1 - Die GmbH ist eine Handelsgesellschaft mit eigener Rechtspersönlichkeit, deren Gesellschafter mit Stammeinlagen am Stammkapital beteiligt sind, ohne persönlich für die Verbindlichkeiten

Mehr

BWA-Analyse in der Kreditpraxis

BWA-Analyse in der Kreditpraxis BWA-Analyse in der Kreditpraxis Mit Programm BWA Valid auf CD-ROM, mit neuer DATEV-Rating-BWA Bearbeitet von Ronny Grigg 1. Auflage 2005. Buch. 360 S. Hardcover ISBN 978 3 936974 19 5 Format (B x L): 148,5

Mehr

6 Konten der Gesellschafter 139

6 Konten der Gesellschafter 139 6 Konten der Gesellschafter 139 2. Kapitalkonten 136 a) Zivilrecht. Auf dem Kapitalkonto I wird der Betrag der (Pflicht-) Einlage des Gesellschafters verbucht. Das Konto bleibt auf die Dauer der Beteiligung

Mehr

Finanz und Steuern Band 8 Examenstraining

Finanz und Steuern Band 8 Examenstraining Finanz und Steuern Band 8 Examenstraining VII Vorwort... V Teil A: Abgabenordnung und Finanzgerichtsordnung Festsetzungs- und Zahlungsverjåhrung/Steuerhinterziehung/ Haftung als Vertreter/Haftung als Steuerhinterzieher/Haftung

Mehr

Handels- und Gesellschaftsrecht

Handels- und Gesellschaftsrecht Grüne Reihe Steuerrecht für Studium und Praxis 8 Zimmermann Zimmermann-Hübner Handels- und Gesellschaftsrecht Europäisches Gesellschaftsrecht 11. Auflage Erich Fleischer Verlag Achim Zimmermann, Zimmermann-Hübner

Mehr

Abschreibungsgesellschaften Anlegerprobleme bei Sanierung - Konkurs - Vergleich

Abschreibungsgesellschaften Anlegerprobleme bei Sanierung - Konkurs - Vergleich Abschreibungsgesellschaften Anlegerprobleme bei Sanierung - Konkurs - Vergleich Dr. jur. Wilhelm Uhlenbruck Richter am Amtsgericht Köln TECHNISCHE HOCHSCHULE DARMSTADT Fochbereich 1 Gesamt, bibliothek

Mehr

Handels- und Gesellschaftsrecht

Handels- und Gesellschaftsrecht Jurakompakt Handels- und Gesellschaftsrecht von Prof. Dr. Martin Maties, Prof. Dr. Rolf Wank 3. Auflage Handels- und Gesellschaftsrecht Maties / Wank schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE

Mehr

Der GmbH-Geschäftsführer

Der GmbH-Geschäftsführer www.nwb.de Der GmbH-Geschäftsführer Zivilrecht Steuerrecht Sozialversicherungsrecht Haftung Von Michael Daumke, Ltd. Regierungsdirektor und Prof. Dr. Jürgen Keßler 3., vollständig aktualisierte und überarbeitete

Mehr

Honorar und Vertrag beim Bauen im Bestand

Honorar und Vertrag beim Bauen im Bestand Honorar und Vertrag beim Bauen im Bestand Ein rechtlicher Leitfaden für Innenarchitekten Bearbeitet von Prof. Dr. Peter Fischer, Andreas T.C. Krüger 3., aktualisierte Auflage 2014. Buch. 336 S. Kartoniert

Mehr

1. Paragraphenüberschrift VII. Inhaltsverzeichnis. Vorwort... V Abkürzungsverzeichnis... XXIV. 1. Kapitel Einführende Hinweise

1. Paragraphenüberschrift VII. Inhaltsverzeichnis. Vorwort... V Abkürzungsverzeichnis... XXIV. 1. Kapitel Einführende Hinweise 1. Paragraphenüberschrift VII Vorwort................................... V Abkürzungsverzeichnis.......................... XXIV 1. Kapitel Einführende Hinweise 1. Einteilung der Gesellschaften....................

Mehr

Die Liquidation der GmbH und UG

Die Liquidation der GmbH und UG Dr. Matthias Schneider/Walter Hippel Die Liquidation der GmbH und UG Gesellschafts- und verfahrensrechtlicher Ablauf einer optimalen Liquidation Kompaktwissen für GmbH-Berater Walter Hippel/Dr. Matthias

Mehr

Umwandlung einer GmbH in eine GmbH & Co. KG

Umwandlung einer GmbH in eine GmbH & Co. KG B & P Special 05/2013 Umwandlung einer GmbH in eine GmbH & Co. KG I. Einleitung In der Praxis stellt sich des Öfteren nach einer gewissen Zeit heraus, dass aus unterschiedlichen Gründen die ursprünglich

Mehr

Die Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR)

Die Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) Die Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) Bearbeitet von Günter Seefelder 1. Auflage 2017. Taschenbuch. 116 S. Softcover ISBN 978 3 95554 249 8 Format (B x L): 17 x 24 cm Recht > Handelsrecht, Wirtschaftsrecht

Mehr

Der GmbH-Gesellschafter-Geschäftsführer im Steuer- und Sozialversicherungsrecht

Der GmbH-Gesellschafter-Geschäftsführer im Steuer- und Sozialversicherungsrecht Der GmbH-Gesellschafter-Geschäftsführer im Steuer- und Sozialversicherungsrecht Stand: 09/2014 Referent: Diplom-Finanzwirt Ferdinand Bücker ASW Akademie für Steuerrecht und Wirtschaft des Steuerberaterverbandes

Mehr

Offene Handelsgesellschaft (OHG)

Offene Handelsgesellschaft (OHG) Dieses Dokument finden Sie unter www.ihk-berlin.de unter der Dok-Nr. 51957 Offene Handelsgesellschaft (OHG) Inhalt: Offene Handelsgesellschaft (OHG)... 1 1. Was ist eine OHG?... 2 2. Was sind die Voraussetzungen

Mehr

Passivseite der Bilanz

Passivseite der Bilanz Vorbereitungskurs Bilanzbuchhalterprüfung Schärding 2007-2008 Kap. 7 Eigenkapital by Helmut Mann, Selbständiger Buchhalter, 4943 Geinberg Vorbereitungskurs zur Bilanzbuchhalterprüfung 2007/2008 WIFI Schärding

Mehr

Steuer-Seminar. Besteuerung von Gesellschaften

Steuer-Seminar. Besteuerung von Gesellschaften '>'. ' ;. ' ). '. '.-j Steuer-Seminar Besteuerung von Gesellschaften 82 praktische Fälle von Professor Reinhart Pietsch, Rechtsanwalt - Steuerberater, Professor Jürgen Hottmann und Oberregierungsrat Bernfried

Mehr

M U S T E R. eines Gesellschaftsvertrages für die Errichtung einer. Steuerberatungsgesellschaft in der Rechtsform. der GmbH & Co. KG.

M U S T E R. eines Gesellschaftsvertrages für die Errichtung einer. Steuerberatungsgesellschaft in der Rechtsform. der GmbH & Co. KG. M U S T E R eines Gesellschaftsvertrages für die Errichtung einer Steuerberatungsgesellschaft in der Rechtsform der GmbH & Co. KG 1 Firma und Sitz (1) Die Firma der Gesellschaft lautet: mbh & Co. KG Steuerberatungsgesellschaft

Mehr

Die Rechtsstellung der Treugeber in geschlossenen Immobilienfonds in der Form der kupierten Publikumskommanditgesellschaft

Die Rechtsstellung der Treugeber in geschlossenen Immobilienfonds in der Form der kupierten Publikumskommanditgesellschaft Die Rechtsstellung der Treugeber in geschlossenen Immobilienfonds in der Form der kupierten Publikumskommanditgesellschaft Von Martin Kapitza Duncker & Humblot Berlin Inhaltsverzeichnis Erstes Kapitel

Mehr

Prof. Dr. Peter Kindler Sommersemester 2009. Vorlesung Gesellschaftsrecht I (Schwerpunkt Personengesellschaften) Gliederung

Prof. Dr. Peter Kindler Sommersemester 2009. Vorlesung Gesellschaftsrecht I (Schwerpunkt Personengesellschaften) Gliederung Prof. Dr. Peter Kindler Sommersemester 2009 Vorlesung Gesellschaftsrecht I (Schwerpunkt Personengesellschaften) Gliederung 1. Einführung I. Gegenstand und Abgrenzung II. Personengesellschaften und juristische

Mehr

Praxisfälle zum Umwandlungssteuerrecht

Praxisfälle zum Umwandlungssteuerrecht Stand: Oktober 2013 Referent: Dr. Christian Levedag, LL.M. (London) Richter am BFH ASW Akademie für Steuerrecht und Wirtschaft des Steuerberaterverbandes Westfalen-Lippe e.v. Gasselstiege 33, 48159 Münster

Mehr

Das Betriebsvermögen einer Mitunternehmerschaft

Das Betriebsvermögen einer Mitunternehmerschaft Das Betriebsvermögen einer Mitunternehmerschaft bfd-online-seminar Dienstag, 11. März 2014 15:00 16:00 Uhr + Fragen Referent: Daniel Sahm ECOVIS München Moderator: Stefan Wache bfd Agenda 15:00 16:00 Uhr

Mehr

Unternehmensnießbrauch Zivil-, gesellschafts- und steuerrechtliche Gestaltung bei Einzelunternehmen, Personen- und Kapitalgesellschaften

Unternehmensnießbrauch Zivil-, gesellschafts- und steuerrechtliche Gestaltung bei Einzelunternehmen, Personen- und Kapitalgesellschaften Unternehmensnießbrauch Zivil-, gesellschafts- und steuerrechtliche Gestaltung bei Einzelunternehmen, Personen- und Kapitalgesellschaften Von Dr. Dirk Janßen Rechtsanwalt und Steuerberater, Köln und Dr.

Mehr

Insolvenzen und Steuern

Insolvenzen und Steuern Insolvenzen und Steuern Konkurs -Vergleich - Sanierung im Steuerrecht Von Dr. Günter Geist Dritte, neu bearbeitete Auflage VERLAG NEUE WIRTSCHAFTS-BRIEFE HERNE/BERLIN Inhaltsverzeichnis Textziffer Seile

Mehr

Workshop. Rechtsformvergleich für Bürger-Energie-Unternehmen am 4. Dezember 2010

Workshop. Rechtsformvergleich für Bürger-Energie-Unternehmen am 4. Dezember 2010 Workshop Rechtsformvergleich für Bürger-Energie-Unternehmen am 4. Dezember 2010 im Rahmen des Erfahrungsaustauschs des Landesnetzwerk Erneuerbare Energien - LEE Die folgenden Ausführungen kennzeichnen

Mehr

Niederländisches Handels- und Wirtschaftsrecht

Niederländisches Handels- und Wirtschaftsrecht Niederländisches Handels- und Wirtschaftsrecht von Dr. Paul Götzen Rechtsanwalt, Düsseldorf 2., völlig neubearbeitete Auflage 2000»III Verlag Recht und Wirtschaft GmbH Heidelberg Inhalts verzeichni s Abkürzungsverzeichnis

Mehr

Apitz Bruschke. Der GmbH-Jahresabschluss. Weitere Informationen zum Produkt mit Bestellmöglichkeit erhalten Sie in unserem Online-Angebot

Apitz Bruschke. Der GmbH-Jahresabschluss. Weitere Informationen zum Produkt mit Bestellmöglichkeit erhalten Sie in unserem Online-Angebot Apitz Bruschke Der GmbH-Jahresabschluss Erstellung und bilanzpolitische Gestaltungsmöglichkeiten mit zahlreichen Mustern, Beispielen und Checklisten 101. Aktualisierung Mai 2016 Rechtsstand: April 2016

Mehr

Unternehmensnachfolge

Unternehmensnachfolge Sudhoff Unternehmensnachfolge 5., völlig überarbeitete Auflage dei von Dr. Hcinrich Sudhoff begrundctcn Werkes bearbeitet von Dr. Marius Berenbrok, Rechtsanwalt in Hamburg; Dr. Christoph Froning, LL. M.,

Mehr

RECHTSFORMWAHL UND STEUERLICHE RAHMENBEDINGUNGEN

RECHTSFORMWAHL UND STEUERLICHE RAHMENBEDINGUNGEN Eugen-Belz-Straße 13 83043 Bad Aibling 08061/4904-0 Orleansstraße 6 81669 München 089/41129777 kanzlei@haubner-stb.de RECHTSFORMWAHL UND STEUERLICHE RAHMENBEDINGUNGEN Existenz 2014, KU KO Rosenheim am

Mehr

Unternehmerseminar WS 2009 / 2010

Unternehmerseminar WS 2009 / 2010 Unternehmerseminar WS 2009 / 2010 Fachbereich: Maschinenbau und Mechatronik Autor: Dipl.-Kfm. Dr. Karl-Heinz Paffen Rechtsanwalt, Wirtschaftsprüfer, Fachanwalt für Steuerrecht bei VBR Dr. Paffen-Schreiber

Mehr