cook book english - finnish - german typical german typical finnish favourite german recipies finnish school meals festive meals

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "cook book english - finnish - german typical german typical finnish favourite german recipies finnish school meals festive meals"

Transkript

1 cook book english - finnish - german typical german typical finnish favourite german recipies finnish school meals festive meals

2 Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

3 leckere Gerichte, die ihr selbst unbedingt mal zubereiten solltet außerdem findet ihr hier auch die Rezepte, die wir zusammen gekocht haben tasty dishes that you should have cooked... furthermore you can find recipes that we have cooked together

4 Vorwort: Auf den folgenden Seiten haben wir, Schülerinnen und Schüler der zwölften Klasse der Berufsbildenden Schulen des Fachgymnasiums Gesundheit und Soziales -Schwerpunkt Ökotrophologie-Rotenburg (Wümme), ein internationales Kochbuch mit finnischen und deutschen Rezepten zusammengestellt. Der Grund ist ein Schüleraustausch, den wir im Frühjahr 2009 durchgeführt haben. Mit diesem Kochbuch wollen wir kulinarische Verbindungen zu Finnland knüpfen. Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachkochen und hoffen, dass es euch schmeckt. An der Erstellung dieses Kochbuchs waren folgende Schülerinnen und Schüler beteiligt: Jenny, Malte, Sarah, Sandra, Sandra, Fabia, Jasmin, Philipp, Johannes, Rhena, Johanna, Marlena, Alena, Alexandra, Hauke, Carla, Julia, Carolin, Melanie, Laura, Jana, Lea, Jan. Preface: On the following pages we have put together an international cookbook with Finnish and German recipes. We are pupils of the twelfth class of the Berufsbildenden Schulen professional high school for nutritional science and home economics in Rotenburg (Wümme). The reason is a student exchange which we did in spring With this cookbook we would like to give the reader an understanding of the German kitchen and hope for tasty Finnish recepies to try out. We wish you a lot of fun, cooking a German meal and hope you like it. This cookbook was created by: Jenny, Malte, Sarah, Sandra, Sandra, Fabia, Jasmin, Philipp, Johannes, Rhena, Johanna, Marlena, Alena, Alexandra, Hauke, Carla, Julia, Carolin, Melanie, Laura, Jana, Lea, Jan. 1

5 Zutaten: Spargelsuppe 250g Spargel ½ l Wasser, Salz 40g Fett 40g Mehl 1 l Flüssigkeit (Spargelbrühe und Wasser) 1 Eigelb 3 El Milch oder süße Sahne 1 Prise Muskat 1 Prise Zucker Zitronensaft Zubereitung: Spargel waschen, von oben nach unten schälen, in 2-3cm lange Stücke schneiden. Spargel mit Wasser und Salz ankochen, 8-10 Minuten fortkochen und 5-7 Minuten in der Nachwärme fertig garen. Spargelbrühe abgießen und auffangen und für die Suppe Fett erhitzen. Mehl zugeben und unter ständigem Rühren hellgelb andünsten. Mit Flüssigkeit unter Rühren ablöschen, aufkochen und 5 Minuten in der Nachwärme quellen lassen. Eigelb mit Milch verrühren und in die nicht mehr kochende Suppe rühren. Mit Muskat, Zucker, Zitronensaft und Salz abschmecken. Spargel in die Suppe geben und 5-10 Minuten in der Nachwärme erwärmen. 2

6 Ingredients: Asparagus soup 250g asparagus ½ l water, salt 40g fat 40g meal 1l fluid (asparagus broth and water) 1 yellow of the egg 3tablespoon milk or sweet cream 1prize nutmeg 1prize sugar lemon juice Preparation: Wash the Asparagus, peel it from top to bottom, cut it into two to three pieces. Cook the Asparagus with water and salt, and then cook it further for eight to ten minutes and at last turn of the heat and let it stand on the oven for five to seven minutes with the rest of the heat. Then you must pour the asparagus broth into an extra bowl. For the soup you must heat some fat, give flour to the soup and stir it until it turns yellow. Let it rest for five minutes in the rest of the heat. The yellow of the egg mixed with milk and mix it in the not cooking soup. At the end you must season it with nutmeg, sugar, lemon juice and salt. Then you must give the asparagus into the soup and heat it for five to ten minutes in the rest of the heat. 3

7 Fleischstrudel Zutaten: Strudelteig 250 g Mehl Salz 20 g zerlassene Butter oder Margarine 1 Ei 6 8 EL Wasser (lauwarm) 10 g zerlassene Butter oder Margarine zum Bestreichen Füllung: 375 g gekochter Schinken oder Fleisch 1 feingehackte Zwiebel 1 Eigelb Salz 2 EL Kräuter 30 g zerlassene Butter oder Margarine Bestreichen 4 EL saure Sahne Zubereitung: Aus den angegebenen Zutaten einen Strudelteig zubereiten, und dünn ausziehen. Für die Füllung Schinken in feine Würfel schneiden. Mit Zwiebel, Eigelb, Salz und zerkleinerten Kräutern vermengen. Strudelteig mit Butter bestreichen. Füllung auf dem Teig verteilen und den Teig aufrollen. Backblech oder Fettpfanne nur in der Mitte einfetten. Strudel auflegen, mit saurer Sahne bestreichen und sofort backen. Backen: C Minuten, mittlere Einschubleiste 4

8 Meatstrudel Ingredients: Strudel-dough 250 g flour salt 20 g melted butter 1 egg 6 8 table spoons warm water Stuffing: 375 g cooked ham or meat 1 onion (fine) 1 egg yolk salt 2 table spoons herbs 30 g melted butter Daub: 4 table spoons acid cream Preparation: Make from the denoted ingredients a strudel dough and stretch it thin. Dice the cooked ham for the stuffing. Mix it with the onion, egg yolk, salt and the hackled herbs. Spread the butter on the dough, put the stuffing on the dough and roll it up. Put some oil into the middle of the baking sheet. Put the strudel on it, and spread the sour cream on it. Then bake it directly. Bake: C minutes 5

9 Zutaten für den Teig: Gemüsestrudel (Zutaten für einen großen oder zwei kleine Strudel) 300 g Mehl 3 Eßl Öl 1 Ei 1/8 lauwarmes Wasser 1 Prise Salz Zubereitung des Teigs: Mehl auf eine Arbeitsplatte geben und eine Vertiefung eindrücken. Öl, Salz und Ei in die Vertiefung geben. Die Zutaten langsam mit dem Wasser vermischen. Alles zu einem elastischen Teig kneten und den Teig zu einer Kugel formen und mit Öl bestreichen. Den Teig in einer vorgewärmten Schüssel ruhen lassen (15-30 Minuten) In der Zwischenzeit sollte die Füllung zubereitet werden (siehe unten). Danach ein Geschirrtuch mit Mehl bestäuben und die Kugel vorsichtig in eine dünne Teigplatte ausrollen. Den lang gezogenen Teig auf das Tuch legen und mit zerlassener Butter betupfen. Die Füllung darauf verteilen --> die letzten 2 cm vor dem hinteren Rand bleiben frei und danach mit Hilfe des Tuches vom Körper wegrollen. Die Rolle auf das Backblech heben und wieder mit zerlassener Margarine bestreichen. Die fertige Rolle 30 Minuten lang bei 200 Grad backen lassen. Die Füllung: Gemüse der Saison dünsten und würzen. 6

10 Vegetable strudel Ingredients for the batter: 300 g of flour 3 tablespoon of oil 1 egg 1/8 lukewarm water 1 dash of salt Preparation of the batter: Put the flour on the worktop and press a deepening into it. Take the oil, egg and salt and put it into this deepening and mix the ingredients slowly with the water and knead it. The dough should be elastic. After that, form it to a ball and brush it with melted butter. Let the ball stay in a warm bowl for minutes. You can prepare the stuffing in the meantime -- > see below. Now put some flour on a dishtowel and roll the dough out very thinly. Put the dough on the towel and melted it with butter. Take the stuffing and put it on the dough. Now roll the dough with the help of the towel to a role and heave the role on a griddle and coat it with butter. At last bake the role at 200 degrees for 30 min. Preparation of the stuffing: Choose different vegetables you like to use, steam the vegetables and spice them. 7

11 Kassler im Teigmantel Zutaten: 300 g Blätterteig 750 g Kassler ohne Knochen 1 Eiweiß 1 Eigelb 1 EL Wasser Zubereitung Blätterteig etwa ½ cm dick ausrollen, die Teigfläche muss etwas länger als das Fleischstück sein. Kassler waschen und abtrocknen. Fleisch auf den Teig legen und die Ränder mit Eiweiß bestreichen, das Fleischstück darin einwickeln und die Ränder andrücken. Fettpfanne anfeuchten, den Kassler darauflegen und backen. Eigelb mit Wasser verrühren und den Teig nach der Hälfte der Backdauer damit bestreichen. Backen: C Minuten Ingredients: Smoked Pork Chop in Pastry Crust 300 g flaky pastry 750 g smoked pork chop without bones 1 egg-white 1 yolk 1tbsp water Preparation: Spread the flaky pastry to a thickness of ½ cm, the dough surface must be somewhat longer than the piece of meat. Wash and dry the meat. Put the meat on the dough and grease the edges with egg-white, wrap the meat in the dough. Wet the griddle, put the meat on it and bake it. Mix the yolk with water and spread the flaky pastry after half of the baking duration. Bake: C minutes 8

12 Zutaten: Königsberger Klopse Klopse 1 Brötchen 1 Zwiebel 500 g Hackfleisch (halb und halb) 1 Ei Salz, Paprika oder Pfeffer Kapernsoße 40g Fett 40g ½ l Mehl Flüssigkeit Wasser, Brühe und saure Sahne 1 Eigelb 1 El Kapern Salz; Zitronensaft; Zucker Salzkartoffeln 1kg Kartoffeln Salz 1/4 l Wasser Zubereitung: Klopse Brötchen in Wasser einweichen und ausdrücken. Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Beides mit Hackfleisch, Salz, Ei und Paprika zu einem glatten Teig vermengen, abschmecken und in gleichmäßig große Klopse formen. Die Klopse in kochendem Wasser min garziehen lassen. Kapernsoße Fett erhitzen, Mehl zugeben und unter ständigem Rühren hellgelb andünsten. Mit Flüssigkeit unter Rühren ablöschen, aufkochen und 5 Minuten in der Nachwärme quellen lassen. Kapern, Salz, Zitronensaft und Zucker hinzugeben. Eigelb mit etwas Flüssigkeit verquirlen und unter die Soße geben. Salzkartoffeln Kartoffeln kurz vor der Zubereitung dünn schälen, waschen und in gleich große Stücke schneiden. Salz überstreuen, Wasser 1-2cm hoch angießen, ankochen, bis ein Dampffähnchen sichtbar wird, Minuten fortkochen und 5-10 Minuten in der Nachwärme fertig garen. Kartoffelwasser abgießen, Kartoffeln im offenen Kochtopf abdämpfen. 9

13 Ingredients: Meatballs Koenigsberg Style Meatballs 1 roll 1 onion 500 g mince (half and half) 1 egg some salt, sweet pepper or pepper Caper sauce 40g fat 40g flour 0,5 l liquid water, stock and sour cream 1 yolk 1 sp caper salt, citrus juice, sugar Salt Potatoes 1kg potatoes salt 1/4 l water Preparation: Meatballs Soak the roll in water, mash it afterwards. Skin the onion and dice it. Mix both with the mince, egg, salt and sweet pepper till it is a smooth dough, taste it and form meatballs of equal size. Poach the meatballs in cooking water. (15-20 min) Caper sauce Melt the fat, put flour to it while stirring it till it has a color of light yellow. Then deglaze the liquid while stirring again and heating it up. It should stay about five minutes on the warm cooking plate. Now you add a spoon of caper, citrus juice, sour cream and some salt and sugar. Finally whisk the yolk with some liquid and mix it under the gravy. Salt Potatoes First wash and peel the potatoes. Then you have to cut them into equal pieces for better cooking. After that you have to put salt over the potatoes in the water and boil the potatoes for five minutes. After cooking them for another 10 to 15 minutes let them cook to end for another 5 to 10 minutes in the rest of the heat of switched off the cooking plate. Finally you have to pour the water out and let the rest of the water evaporate from the open pot. 10

14 Zutaten: Kräutersauce 40 g Fett 40 g Mehl Salz 1 TL Schnittlauch 1 TL Basilikum 1 TL Salbei Petersilie, Dill, Kerbel 3/8 l Wasser 3/8 l Dickmilch oder saure Sahne Zubereitung: Fett erhitzen, Mehl zugeben und unter ständigem Rühren hellgelb andünsten. Mit Wasser und Milch unter Rühren ablöschen, aufkochen und 5 Minuten in der Nachwärme quellen lassen. Mit Salz abschmecken, zerkleinerte Kräuter zugeben. Zu Fleisch- und Eiergerichten, gekochtem Fisch oder salzigen Puddingen reichen. Tip: Kräuter erst nach dem Kochen zugeben, da sie sonst an Aroma und Farbe verlieren! 11

15 Ingredients: Herbssauce 40 g grease 40 g flour salt 1 tsp chives 1 tsp basil parsley, dill, chevil 3/8 l water 3/8 l sour cream Preparation: Heat the grease, add flour and braise it under constant movement until it is light yellow. Blot it with water and milk, heat it up and then let it rest for 5 minutes in the rest of the heat after switching off the cooking plate. Season to taste with salt, ad cut herbs. Serve it with meat, eggs or cooked fish. Tip: Add the herbs after cooking, otherwise they will lose their aroma and their coulour. 12

16 Zubereitung: Rotkohl Rotkohl aus dem Glas hohlen und in einem Topf mit Wasser erhitzen. Äpfel schälen, zerkleinern und zu dem Rotkohl geben. Kochen lassen und dann servieren. Preperation: Red cabbage At first we give water and the red cabbage into a cooking pot. After that we peel and cut apples. Afterwards mix everything in a pot and cook it. 13

17 Zutaten: Rouladen 4 Rouladen 2 Zwiebeln 50g Speckwürfel 30g Fett ¼ l Wasser Mehl, saure Sahne Salz, Pfeffer, Paprika, Senf Zubereitung: Fleischscheiben abtrocknen, mit Salz, Pfeffer und Paprika bestreuen, mit Senf bestreichen. Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Speck auslassen und Zwiebeln darin andünsten. Fleischscheiben damit belegen, aufrollen, mit Rouladennadeln oder Holzspießen zusammenstecken. Fett erhitzen, Rouladen darin von allen Seiten bräunen, Wasser angießen und Minuten schmoren. Rouladen herausnehmen und warm halten. Soßenfond mit Wasser auffüllen, aufkochen, mit angerührtem Mehl binden, Sahne zufügen und abschmecken. 14

18 Roulades Ingredients: 4 roulades 2 onions 50g bacon bits 30g fat ¼ l water flour, sour cream salt, pepper, sweet pepper, mustard Preparation: Dry the meat slices, season them with salt, pepper and sweet pepper and daub it with mustard. Peel the onions, cut them into dices and braise them lightly together with bacon bits. Put the result on the meat slices, coil it up and stick it together with needles. Heat the fat, burnish the roulades on every side, pour some water into the pan and braise it for 50 to 70 minutes. Take the roulades out and keep them warm. Replenish the gravy with water, boil it, bind it with flour, add sour cream and season to taste. 15

19 Zutaten: Rote Grütze 10 Personen 1kg frisch oder gefroren; Sauerkirschen, Himbeeren, Johannisbeeren, Erdbeeren, Brombeeren 1/2l Johannisbeersaft 160 g Zucker 2 Vanillezucker 4 El Zitronensaft abgeriebende Zitronenschale 2 Msp Nelkenpulver 2 Prisen Zimt 80 g Speisestärke 1/l l Wasser oder Rotwein Zubereitung: Obst waschen und putzen. Mit Johannisbeersaft, Zucker, Vanillinzucker, Zitronensaft, Zitronenschale und Gewürzen ankochen. Speisestärke mit etwas Wasser verquirlen, einrühren und in der Nachwärme fertig garen. In Schüsseln oder Portionsschalen füllen, erkalten lassen. Mit flüssiger Sahne oder Vanillesoße reichen. 16

20 Ingredients: Red fruit Jelly 10 people 1 kg fruit fresh or freeze; sour cherry, raspberry, currant, strawberry, Blackberry ½ l currant juice 160 g sugar 2 tsp vanillin sugar 4 sp citrus fruit lemon peel 2 pinches clove powder 2 pinches cinnamon 80 g starch ¼ l water or red wine Preparation: Wash and clean the fruit. Boil it with currant juice, sugar, vanillin sugar, citrus fruit, lemon peel and spices. Mix the starch with a little bit of water and cook it with the rest of the heat. Put it in bowls and let it become cold. Serve it with cream or vanilla sauce. 17

21 Apfelschaumsoße Zutaten: 2 Eigelb 100 g Zucker ¼ l Apfelsaft 2 EL Zitronensaft 1EL Speisestärke Zubereitung: Zutaten in einem hohen Kochtopf kalt verrühren. Erwärmen und abschlagen, bis die Soße hochsteigt und dicklich wird. Ingredients: 2 egg yolk 100 g sugar ¼ l apple juice 2 tsp lemon juice 1 tsp cornflour Apple-foam-sauce Preparation: You have to stir all the ingredients in a tall pot. Stir it, till the sauce well up and gets thick. 18

22 Zutaten: Schwarzwaldbecher g entsteinte Sauerkirschen aus dem Glas 4 EL Kirschwasser 100g Bitterschokolade 500g Quark 1/8-1/4l Milch 100g Zucker 1 Vanillinzucker 1 Prise Salz Kirschen und Sahnetupfen Zubereitung: Kirschen abtropfen lassen, mit Kirschwasser beträufeln und durchziehen lassen. Schokolade raspeln oder reiben. Quark mit Milch, Zucker, Vanillinzucker und Salz schaumig rühren. In Gläser oder eine Glasschüssel abwechselnd Quarkmasse, Kirschen und Schokolade einschichten und kaltstellen. Mit Kirschen und Sahnetupfen garnieren. Ingredients: Schwarzwald Cup g stoned sour cherries 4 TS Kirsch 100g Dark chocolate 500g Curd 1/8-1/4l Milk 100g Sugar 1 Vanillin sugar 1 pinch Salt Cherries and icing Preparation: Leave the cherries to drain, sprinkle them with Kirsch and let them soak. Grate the chocolate. Whip the curd, milk, sugar, vanillin sugar and salt until they are frothy. Fill the curd mass into glasses or a glass bowl, put the cherries and chocolate on top and put it in the fridge.garnish with cherries and icing. 19

23 Zutaten: Vanillesoße ½ Vanilleschote 1 Prise Salz ½ l Milch 1-2 EL Speisestärke 30 g Zucker 1 Eigelb Zubereitung: Vanilleschote längs halbieren und Mark herausschaben. Milch etwas zum Anrühren der Speisestärke zurücklassen mit Vanillemark, Zucker und Salz ankochen. Speisestärke mit Eigelb und Milch verquirlen, einrühren, ½ Minute in der Nachwärme fertiggaren und abschmecken. Zu Flammeris, Cremespeisen, Kompott oder süßen Aufläufen reichen. Ingredients: Vanilla sauce ½ vanilla pod 1 pinch salt ½ l milk 1-2 table spoon starch 30 g sugar 1 egg yolt Preparation: Halve the vanilla pod alongside and scrape out the pulp. Boil the milk leave a little rest to mix the starch with vanilla pod, sugar and salt. Mix the starch with egg yolk and milk and cook it ½ minute, season to taste. Serve it with flammeris, cream meal, compote or sweet dishes baked in the oven. 20

24 Gebackene Dampfnudeln Zutaten: Hefeteig: 500g Mehl 40g Hefe ¼ l Milch 75g Zucker 1 Prise Salz 1 Ei 100g Butter oder Margarine Belag: ¼ l 25g 40g Milch Zucker Butter Zubereitung: Aus den angegebenen Zutaten eine Hefeteig* bereiten und gehen lassen. Auflaufform einfetten, Klöße formen, einen in die Mitte der Form, die anderen ringsherum legen. Im Backofen 10 Minuten bei 50 C und Minuten in der Nachwärme gehen lassen. Belag: Milch erwärmen, mit Zucker und Butter verrühren, über die Klöße gießen und Minuten bei C backen. Warm mit Apfelschaum- oder Vanillesoße servieren. *Zubereitung Hefeteig: 1. Mehl mit Zucker und Salz mischen, eine Mulde für das Ei hineindrücken, Ei hineinfließen lassen. 2. Butter oder Margarine in Stücken aus den Rand setzen. 3. Milch mit Hefe hineingießen und alles mit dem Handrührgerät zu einem glatten Teig kneten. 4. Mit einem feuchtem Tuch abdecken, bis zum doppeltem Volumen Gären lassen. 21

25 Baked sweet yeast dumpling Ingredients: Yeast dough: 500g flour 40g barm ¼ l milk 75g sugar 1 dash of salt 1 egg 100g butter or margarine Covering: ¼ l 25g 40g milk sugar butter Formulation: From the indicated ingredients prepare a yeast dough* and allow dough to rise before baking. Grease the casserole, form dumplings, one in the middle of the casserole, the others around it. Put it into the baking oven for 10 minutes at 50 degrees then allow the dough to rise for minutes in the remaining heat. Covering: Heat milk, mix with sugar and salt, to put butter over the dumplings and bake for minutes at degrees. Serve with warm apple-foam-sauce or with custard. *Preparation yeast dough: 1. Mix flour with sugar and salt. Form a hollow for the egg and crack it. 2. Put butter or margarine in pieces along the edge. 3. Add milk with barm and knead all together with a hand mixer. 4. Cover it with a moistured cloth, until it reaches its double volume. 22

26 Zutaten: Apfelstrudel 1 mal Grundrezept Strudelteig Apfelfüllung: 1,5 kg säuerliche Äpfel etwas Zitronensaft 100g Zucker, 1 gestrichener Teelöffel Zimt 100g Rosinen oder Sultaninen 100g gehackte Nüsse 150g Margarine zum Bestreichen Zubereitung mit Arbeitsablauf: Zuerst fettet man das Blech, hackt die Nüsse und wäscht die Rosinen und die Äpfel. Die Äpfel werden dann abgeschält und geviertelt, danach mit dem Schnitzelwerk einer Maschine oder von Hand in kleine Schnitzel schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Nun den Zucker, den Zimt, die Rosinen und die Nüsse untermischen, dann auf dem vorgefertigten Teig verteilen und mit Margarine bestreichen und backen. Nach dem Backen den Teig 5 Minuten stehen lassen und dann mit Puderzucker bestäuben. Backzeit: etwa min E Herd bei 200 C; Gas Stufe 3-4 mittlere Einschubhöhe Umluftherd 180 C 23

27 Apple Strudel Ingredients: one recipe of the normal dough Ingredients: 1,5 kg sour apple some lemon- juice 100g sugar, 1 teaspoon cinnamon 100g raisins 100g minced nuts 150g margarine Preparation: You begin by spreading the plate with margarine, chopping the nuts and washing the raisins and the apples. Now you have to peel the apples and make quarters. After this you cut the apples in little stripes and sprinkle them with lemonjuice. Sugar, cinnamon, nuts and raisins should be mixed. This mix comes on the strudel dough and grease it with margarine. Now you can bake the dough. Now you have to wait five minutes then cover the strudel with sugar powder. Backing Time: minutes in the electric oven at 200 C gas cooker level 3 4, convection oven 180 C 24

28 Biskuitrolle mit Zitronen-Sahne-Füllung Zutaten: Grundrezept Biskuitrolle: 4 Eier 4 EL kaltes Wasser 200g Zucker 100g Weizenmehl 100g Stärkemehl 2 gestrichene TL Backpulver Füllung: 8 Blatt weiße Gelatine 1/8 l Wasser 1/8 l Zitronensaft 125g Zucker 1 Packung Vanillezucker 2 Becher Sahne Zubereitung: Zu Beginn wird ein Grundrezept für eine helle Biskuitmasse hergestellt: Heizen Sie den Backofen auf 200 C vor und bereiten Sie die Fettpfanne mit Backpapier vor. Den Teig bereiten Sie zu, in dem Sie 4 Eiklar mit 4 EL kaltem Wasser zu Eischnee schlagen. Als nächstes geben Sie 200g Zucker und die 4 Eidotter dazu. Zuletzt geben Sie 100 g Weizenmehl, 100 g Stärke und 2 gestrichene TL Backpulver dazu und heben dieses mit dem Schneebesen unter. Der Teig wird auf dem Backpapier verstrichen und für 8 Minuten in den Ofen gegeben. Nach dem Backen wird der fertige Teig auf ein mit Zucker bestreutes Geschirrtuch gestürzt. Das Backpapier muss sofort abgezogen werden. Dann wird das Biskuit mit dem Geschirrtuch eingerollt und muss abkühlen. 8 Blatt weiße Gelatine müssen im kalten Wasser eingeweicht werden, ausgedrückt werden und im Wasserbad aufgelöst werden. Für die Füllung werden in der Zwischenzeit 1/8 l Wasser, 1/8 l Zitronensaft, 125 g Zucker und 1 Packung Vanillezucker verrührt und abgeschmeckt. Danach geben Sie die Gelatine zu. Nun muss die Füllung abkühlen. Zuletzt werden 2 Becher Sahne steif geschlagen und unter die gekühlte Zitronenmasse gehoben. Dann wird die Biskuitrolle vorsichtig auseinander gerollt und das Geschirrtuch entfernt. Ein Teil der Füllung wird auf dem Teig verteilt. Nachdem die Rolle wieder aufgerollt ist, wird diese mit der restlichen Füllung von außen bestrichen und mit Sahne dekoriert. 25

29 Swiss roll with lemon-cream Ingredients: Recipe of the Swiss roll: 4 eggs 4 tablespoons of cold water 200g sugar 100g wheat flour 100g corn flour 2 teaspoons backing powder Filling: 8 sheets of white gelatine 1/8 l water 1/8 l lemon juice 125g sugar 1 package of vanilla sugar 2 cups of cream Preparation: At the beginning you prepare one recipe of the Swiss roll: Firstly the oven should be preheated at 200 C and one baking plate should be prepared with backing paper. To prepare the dough you have to mix 4 egg-white with 4 tablespoons of cold water. Then stir both ingredients until the egg-white is set. Next you have to add 200g sugar and the egg yolk and mix it again. In a final step you have to add 100g wheat flour, 100g corn flour and 2 level teaspoons backing powder which you have to fold in with an eggbeater. The prepared batter should be spread on the baking paper. Put the complete dough into the oven for 8 minutes. After baking you have to put the finished dough on a dishtowel which is strewn with sugar before. It is important to remove the baking paper immediately when the dough is on the dishtowel. After this you have to furl the dough with the dishtowel which then has to get cold. The next step is to soak 8 sheets of white gelatine in cold water which then should be taken out and resolved in the double boiler. In the meantime you prepare the rest of the filling: 1/8 l water, 1/8 l lemon juice, 125g sugar and 1 package of vanilla sugar have to be mixed and tasted. After that you add the liquid gelatine. Now the filling has to get cold. At the end you have to whisk both cups of cream until the cream is stiff and fold it in the cooled filling. Finally you have to carefully furl the Swiss roll and then remove the dishtowel. One part of the filling should be spread at the furled Swiss roll. After the Swiss roll is furled again the second part of the filling should be spread on the outside of the Swiss roll which also can be decorated with cream. 26

30 Zutaten: Schwarzwälder Kirschtorte 4 Eier 4 EL Wasser 200g Zucker 250g gemahlene Haselnüsse 1 Päckchen Schokoladen-Puddingpulver 1 TL Backpulver 1 Glas Schattenmorellen 1 EL Stärkemehl 1 EL Rum 62.5 ml Sahne 1 Tafel Vollmilchschokolade Zubereitung: Zuerst schlagen wir vier Eiklar und vier Esslöffel kaltes Wasser steif. Danach rühren wir 200g Zucker und vier Eigelb unter, später werden 250g gemahlene Haselnüsse, ein Päckchen Schokoladen-Puddingpulver und 1 Teelöffel Backpulver untergehoben. Den Teig füllen wir in eine Springform und backen ihn bei 180 C, 25 Minuten. Danach lassen wir ihn abkühlen, schneiden die oberste Schicht vorsichtig ab und zerbröseln diese. Ein Glas Schattenmorellen, abzüglich 16 Kirschen für die Dekoration und etwas Saft, aufkochen, auf den Tortenboden geben und abkühlen lassen. Den restlichen Saft mit zwei Esslöffeln Stärkemehl und einem Esslöffel Rum in die kochenden Kirschen rühren und einmal aufkochen lassen. Einen halben Liter Sahne steif schlagen, den zerbröselten Kuchen und eine Tafel geschnittene Vollmilch-Schokolade unterrühren. Danach die Masse auf die erkalteten Kirschen streichen, Torte in 16 Stücke schneiden und oberen Rand glätten. Die Torte wird mit 1/8 Liter geschlagener Sahne und abgetropften Kirschen dekoriert. 27

31 Ingredients: Black Forest gateau 4 eggs 4 tablespoon of water 200g sugar 250g powdered hazelnuts 1 package blancmange powder of chocolate 1 teaspoon of baking powder 1glas of cherries 1 tablespoon of amylum 1 tablespoon of rum 62.5 ml of cream 1 bar of whole milk chocolate Preparation: Firstly we whisk eggwhite and 4 spoons of cold water stiff. Then we add sugar and egg yolk and next we add the hazelnuts the package blancmange powder of chocolate and the baking powder. The spring form is filled with the dough and backed for 25 minutes at a temperature of 180 C. After that it must cool down. Then we carefully cut off the top of the cake and break it into small pieces. We cook the cherries (leave 16 cherries for decoration purposes) with the juice and then put it on the cake and let it cool down. Then we whisk the cream stiff and give the broken cake pieces and broken chocolate into the cream. After that we spread the cream on the cake. We decorate the gateau with cream and 16 cherries. At the end we cut 16 pieces from the gateau. 28

32 Zutaten: Zevener Himmelstorte 250g Butter 4 Eigelb 4 Eiweiß 1 Ei 125g Zucker 250g Mehl ½ Päckchen Backpulver 2-3 Becher Sahne Mandelblättchen Zimt Zubereitung: Das Eiweiß zu Eisschnee schlagen und kühl stellen. Die Butter zu Schaum rühren. 4 Eigelb und 1 ganzen Ei, 250g Mehl und ½ Päckchen Backpulver hinzufügen. Aus diesem Teig 4 dünne Böden herstellen, mit Eisschnee bestreichen und mit Mandelblättchen und Zimt bestreuen. Anschließend die Böden bei 180 C Min. backen. Sahne steif schlagen, erkaltete Böden damit bestreichen und aufeinander legen. Den vierten Boden in 16 gleichgroße Teile schneiden und schräg auf den dritten, mit Sahne bestrichenen Boden drapieren. 29

33 Zevener Himmelstorte Ingredients: 250g butter 4 egg yolks 4 egg whites 1 egg 125g sugar 250g flavour ½ package baking powder 2-3 cup cream flaked almonds cinnamon Preparation: Stir the egg whites and keep them in a cool place. Stir the butter to foam. Add 4 egg yolks and one egg, 250g flavour, and ½ package of baking powder. Build 4 slim bases out of the dough, fill them with the stirred egg whites and sprinkle them with flaked almonds and cinnamon. Now bake the bases minutes at 180 C. Whip the cream and put it on the cooled down bases. Now put the bases on each other. Cut the fourth base into 16 pieces and lay it angular on the third base. 30

34 Perinteisiä suomalaisia ruokia Traditional Finnish Food

35 Leikkelelautanen suomalaisittain 2 viip. Kylmäsavulohta, majoneesikastiketta 2 viip. Palvikinkkua 3 viip. Metwurstia 2 viip. Juustoa 2 palaa Leipäjuustoa 1 viip. Sinihomejuustoa Lehtisalaattia Kurkkutankoja Kirsikkatomaatteja 1 Keitetty peruna Kokoa ainekset kauniisti lautaselle ja koristele annos esimerkiksi persiljalla. Ainekset voi koota myös vadilleille kuten alla olevassa kuvassa. Finns cold cut platter 2 slices Cold smoked salmon, mayonnaise sauce 2 slices Cured ham 3 slices Metwurst sausage 2 slices Cheese 2 pieces Finnish squeaky cheese 1 slice Blue cheese Lettuce Cucumber cut into sticks Cherry tomatoes 1 Boiled potato Collect ingredients on the plate beautifully and garnish them with, for example, parsley. Ingredients can also be collected on large bowls as in the picture below. Finnische kalte Aufschnittplatte 2 Scheiben kalt geräucherten Lachs, Mayonnaise 2 Scheiben geräucherter Schinken 3 Scheiben Mettwurst 2 Scheiben Käse 2 Stücke typischen finnischer Käse (Leipäjuustoa) 1 Scheibe Blauschimmelkäse Kopfsalat Salatgurke in Scheibengeschnitten Kirschtomaten 1 gekochte Kartoffel Lege die Zutaten schön auf eine Teller und garniere sie mit z.b. Petersilie. Die Zutaten können auch in eine große Schale, wie oben im Bild, gelegt werden. 1

36 Leipäjuustosalaatti g leipäjuustoa 1 kerä jäävuorisalaattia tai oman maun mukaan 200 g persikkaa (säilyke) 200 g paprikaa Pilko leipäjuusto, persikka (jos ei valmiina paloina) ja paprika. Revi vielä amerikansalaatti ja jäävuorisalaatti. Nostele raaka-aineet varovasti sekaisin. Tarjoile patongin tai rievän kera. Finnish squeaky cheese salad g Finnish squeaky cheese 1 Iceberg lettuce (or according to your own taste) 200g peaches (in a tin) 200g sweet peppers Chop Finnish squeaky cheese, peach and sweet pepper. Tear the iceberg lettuce. Mix the ingredients gently mixed. Serve with baguette. Finnischer Salat mit hauchdünnem Käse g finnischen hauchdünnen Käse (als Ersatz Gouda) 1 Kopfsalat oder jeglichen anderen Blattsalat 200g Pfirsiche (aus der Dose) 200g Paprika Käse, Pfirsiche und Paprika kleinschneiden. Den Salat zerreißen. Alle Zutaten vorsichtig vermischen. Mit Baguette servieren. 2

InterKulTreff ( IKT) : Rumänischer Kochkurs

InterKulTreff ( IKT) : Rumänischer Kochkurs InterKulTreff ( IKT) : Rumänischer Kochkurs Guyas - Suppe Zutaten: - Etwas Öl zum braten(ca. 100ml) - 0,5 kg klein geschnittene Zwiebeln - 1,5 kg klein geschnittenes Rindfleisch (Rindfleisch braucht längere

Mehr

Obstspieße. Du brauchst: Weintrauben, Kiwi, Banane, Nektarine, Apfel, Birne oder anderes Obst, etwas Zitronensaft, Schaschlik-Spieße.

Obstspieße. Du brauchst: Weintrauben, Kiwi, Banane, Nektarine, Apfel, Birne oder anderes Obst, etwas Zitronensaft, Schaschlik-Spieße. Obstspieße Weintrauben, Kiwi, Banane, Nektarine, Apfel, Birne oder anderes Obst, etwas Zitronensaft, Schaschlik-Spieße - Obst waschen, entkernen und in Stücke schneiden - auf Schaschlik-Spieße stecken

Mehr

Tipps für die glutenfreie Küche

Tipps für die glutenfreie Küche Tipps für die glutenfreie Küche Panaden Sie können altes glutenfreies Weißbrot verwenden ebenso wie glutenfreie Semmelbrösel. Aber probieren Sie doch auch mal zerstoßene glutenfreie Cornflakes, Mandelblättchen,

Mehr

Kartoffel- Ravioli. S t a d t l o h n. Zutaten:

Kartoffel- Ravioli. S t a d t l o h n. Zutaten: Kartoffel- Ravioli Füllung: 125 g Hackfleisch 1 Zwiebel 1 Knoblauchzehe 1 Eßl. Tomatenmark 1 Eßl. Mehl 150 ml Fleischbrühe 1 grüne Paprika 2 Tomaten frischer Basilikum Salz, Pfeffer Teig: 500 g mehlig

Mehr

SüSSe Waffeln. Oma Käthe s Waffeln. Zutaten für ca. 10 Portionen. Zubereitung

SüSSe Waffeln. Oma Käthe s Waffeln. Zutaten für ca. 10 Portionen. Zubereitung SüSSe Waffeln Oma Käthe s Waffeln 425 g Mehl 210 g Zucker 200 g Butter 6 Eier 1 Päckchen Vanillezucker 1 Päckchen Backpulver 135 ml Mineralwasser Eier sämig schlagen. Anschließend Zucker, Backpulver und

Mehr

Apfelkuchen mit Streusel vom Blech

Apfelkuchen mit Streusel vom Blech Apfelkuchen mit Streusel vom Blech 6 Elstar Äpfel 200 g Margarine oder Butter 100 g Zucker 1 Ei, 1 Pck. Vanillinzucker 350 g Apfelmus Für die Streusel: 200 g Margarine oder Butter 275 g Mehl 125 g Zucker,

Mehr

Einkaufsliste Kochquatsch 2014:

Einkaufsliste Kochquatsch 2014: Einkaufsliste Kochquatsch 2014: 2x Paprikaschoten 2x Knochblauchzehen 2 rote Zwiebel 3 weiße Zwiebeln 1 Packung Kirschtomaten 1 Glas Gewürzgurken 1 Zitrone 1 kleine Dose Mais 1 kg Buchweizenmehl 1,2 kg

Mehr

Rezepte zur Sendung vom 03. Juli 2013 Obstkuchen vom Blech

Rezepte zur Sendung vom 03. Juli 2013 Obstkuchen vom Blech Rezepte zur Sendung vom 03. Juli 2013 Obstkuchen vom Blech Aprikosenblechkuchen Für den Mürbeteig: 200 g Butter 120 g Zucker 1 Ei 1 Msp. abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone 320 g Weizenmehl

Mehr

Kaiserschmarren Pfannkuchentorte Mexikanische Maispfannkuchen mit Avokado Süße Crepes Champignon- Schinken- Pfannkuchen

Kaiserschmarren Pfannkuchentorte Mexikanische Maispfannkuchen mit Avokado Süße Crepes Champignon- Schinken- Pfannkuchen Kaiserschmarren Pfannkuchentorte Mexikanische Maispfannkuchen mit Avokado Süße Crepes Champignon- Schinken- Pfannkuchen Weitere Rezepte finden Sie unter www.stadtwerke-herne.de Kaiserschmarren 100g Weizenmehl

Mehr

Rezeptsammlung. Vom Informationstag Im Landratsamt Altenburger Land. Inhaltsverzeichnis: Alle Rezepte sind für 4 Personen berechnet.

Rezeptsammlung. Vom Informationstag Im Landratsamt Altenburger Land. Inhaltsverzeichnis: Alle Rezepte sind für 4 Personen berechnet. Rezeptsammlung Vom Informationstag 18.09.13 Im Landratsamt Altenburger Land Inhaltsverzeichnis: Alle Rezepte sind für 4 Personen berechnet. Obstsalat Salatplatte mit Marinade Zwiebelbrot Tomatenbutter

Mehr

Kochabend 17.Oktober

Kochabend 17.Oktober 2011 Kräuter Leberknödel Suppe Zutaten (4 Personen): 1 trockenes Brötchen 1 Zwiebel klein 70g Leber 70g gemischtes Hackfleisch 25g Butter 1 Ei 2EL Semmelbrösel Pfeffer Salz 1TL Majoran 1TL Thymian 1Msp.

Mehr

Rheinischer Sauerbraten

Rheinischer Sauerbraten Rheinischer Sauerbraten 1. Das Fleisch waschen. Karotten, Sellerie und Zwiebeln putzen, in grobe Stücke schneiden und mit dem Fleisch in eine Schüssel geben. Kräuteressig, Rotweinessig, Rotwein, Wacholderbeeren,

Mehr

Vegetarisch genießen Rezepte

Vegetarisch genießen Rezepte Auftaktveranstaltung, 29.03.2014 Vegetarisch genießen Rezepte Paprika-Nuss-Aufstrich Zutaten: 1 rote Paprikaschoten 1 EL Öl 1 TL Paprikapulver (edelsüß) etwas Cayennepfeffer, Salz 1 Knoblauchzehe (durchgepresst)

Mehr

Bei 175 200 Grad, 10 12 Min. backen. In einer Blechdose aufbewahren.

Bei 175 200 Grad, 10 12 Min. backen. In einer Blechdose aufbewahren. Schneeflöckchen 250 g Butter 100 g Puderzucker 2 P. Vanillezucker schaumig schlagen danach 250 g Stärkemehl z.b. Maizena 100 g Mehl sieben und löffelweise darüber geben und verrühren kleine Kugeln formen

Mehr

Zubereitung. Zubereitung. Zubereitung

Zubereitung. Zubereitung. Zubereitung 30 g gekeimte Körner 20 g grobe Haferflocken (wichtig) 25 g geraspelte Äpfel mit Schale 1 EL Sonnenblumenkerne 1 EL Leinsamen 1 Tasse Milch (ca. 150 ml) 2 Tassen Dickmilch (ca. 300 ml) 1 Tasse Orangensaft

Mehr

Je eine Toastscheibe mit einer Scheibe Salami und Käse belegen und mit der zweiten

Je eine Toastscheibe mit einer Scheibe Salami und Käse belegen und mit der zweiten Rezepte Sandwiches Sandwichtoast 4 Toastscheiben, 2 Scheiben Salami, 2 Scheiben Käse Je eine Toastscheibe mit einer Scheibe Salami und Käse belegen und mit der zweiten Toastscheibe bedecken. Toasten Sie

Mehr

Lachs-Rezepte Im November 2015

Lachs-Rezepte Im November 2015 Räucherlachs Rolle 100 gr Mehl 4 Eier 100 ml Milch Salz und Pfeffer 5 EL Mineralwasser 150 gr Schnittlauch 50 gr Meerrettich 300 gr Crème fraîche 300 gr Räucherlachs in Scheiben Den Backofen auf 175 Grad

Mehr

Männer Koch-Club 'Kochhafedeckellupfer'

Männer Koch-Club 'Kochhafedeckellupfer' Männer Koch-Club 'Kochhafedeckellupfer' Wir laden unsere Frauen ein Roulade mit Lachs und Spinat (oder grüner Spargel u. Schinken) Lachs mit Pfirsich und Ingwer Mais-Chöpfli mit Beerensauce Druckdatum:

Mehr

Schwarzplententorte mit Preiselbeeren

Schwarzplententorte mit Preiselbeeren Schwarzplententorte mit Preiselbeeren Original Rezept von Anneliese Kompatscher Zutaten: 250g weiche Butter 250g Zucker 6 Eier 250g Schwarzplentenmehl (Buchweizenmehl) 250g geriebene Mandeln 1 Päckchen

Mehr

Braunschweiger Apfelkuchen

Braunschweiger Apfelkuchen Braunschweiger Apfelkuchen Alufolie für ein Backblech Mondamin-Ouick Teig: 1/2 Tasse Mondamin 2 Tassen Mehl 1/2 gestr. Kaffeelöffel Backpulver 1 Eigelb 1 Tasse Zucker 150 g Butter/Margarine Füllung: 500-750

Mehr

HIMBEER TIRAMISU. Für 10 Portionen 2 EL Zucker 600 g Himbeeren 80 g Puderzucker 200 g Sahne 200 ml Eierlikör 250 g Löffelbiskuits 500 g Mascarpone

HIMBEER TIRAMISU. Für 10 Portionen 2 EL Zucker 600 g Himbeeren 80 g Puderzucker 200 g Sahne 200 ml Eierlikör 250 g Löffelbiskuits 500 g Mascarpone HIMBEER TIRAMISU Für 10 Portionen 2 EL Zucker 600 g Himbeeren 80 g Puderzucker 200 g Sahne 200 ml Eierlikör 250 g Löffelbiskuits 500 g Mascarpone Die Sahne steif schlagen. Mascarpone mit Puderzucker und

Mehr

Leichte Gerichte für einen bunten Sommer

Leichte Gerichte für einen bunten Sommer Leichte Gerichte für einen bunten Sommer Blattsalat mit Schafskäse und Tomaten kalorienarm, sehr cholesterinarm + 2 Köpfe Kopfsalat + 40 g Schafskäse + 6 Tomaten + 1,5 EL Olivenöl + 1 EL Balsamicoessig

Mehr

REZEPT VON EMRIA Sendung vom

REZEPT VON EMRIA Sendung vom REZEPT VON EMRIA Sendung vom 02.01.2016 Vitello Tonnato mit kleinem gemischten Salat * * * Rindsfilet mit Kräuterkruste Trüffelrisotto Gemüse-Allerlei * * * Apfelstrudel mit Vanillesauce Vorspeise Hauptgang

Mehr

Erdbeerecreme mit Erdbeerragout für 6 Portionen

Erdbeerecreme mit Erdbeerragout für 6 Portionen Erdbeerecreme mit Erdbeerragout für 6 Portionen 2 Blätter Gelatine 200 g Erdbeeren 60 g Staubzucker Saft von ½ Zitrone 300 ml Sahne, cremig geschlagen Erdbeerragout 250 g Erdbeeren Etwas etwas Zitronensaft

Mehr

GEBÄCK. Cranberry-Muffins. Cranberry-Muffins mit Honig (ca. 8-12 Stück)

GEBÄCK. Cranberry-Muffins. Cranberry-Muffins mit Honig (ca. 8-12 Stück) GEBÄCK Cranberry-Muffins Cranberry-Muffins mit Honig (ca. 8-12 Stück) 200 g Mehl 1 Päckchen Backpulver 50 g weiche Butter (Zimmertemperatur) 2 Eier 50 ml Milch 1 Prise Salz 6 TL BIHOPHAR Waldhonig aus

Mehr

1. Mandarinen - Nusstorte. 2. Schneewittchenkuchen. Teig 1. Teig 2. 4 Eigelb 100 g Zucker 100 g Butter 125 g Mehl. 1 Päckchen Vanillezucker

1. Mandarinen - Nusstorte. 2. Schneewittchenkuchen. Teig 1. Teig 2. 4 Eigelb 100 g Zucker 100 g Butter 125 g Mehl. 1 Päckchen Vanillezucker Inhalt: 1. Mandarinen - Nusstorte (S. 2.) 2. Schneewittchenkuchen (S. 2.) 3. Käsetorte (S. 3.) 4. Apfelmustorte (S. 4.) 5. Nougatstangen (S. 5.) 6. Rumkugeln (S. 5.) 1 1. Mandarinen - Nusstorte Teig 1

Mehr

Alle Zutaten zu einem Teig verkneten. 3 Stunden zugedeckt ruhen Iassen. Anschließend ausrollen und weiterverarbeiten.

Alle Zutaten zu einem Teig verkneten. 3 Stunden zugedeckt ruhen Iassen. Anschließend ausrollen und weiterverarbeiten. GRUNDREZEPTE TEIG Pastetenteig 1,5 kg Mehl 15 g Salz 250 g Butter oder Schmalz 3/8 l Wasser Alle Zutaten zu einem Teig verkneten. 3 Stunden zugedeckt ruhen Iassen. Anschließend ausrollen und weiterverarbeiten.

Mehr

Heimischer Saisonkalender

Heimischer Saisonkalender Heimischer Saisonkalender Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez Apfel Aprikose Birne Brombeere Erdbeere Heidelbeere Himbeere Johannisbeere Kirsche Pfirsich Pflaume Rhabarber Stachelbeere 225

Mehr

Kochstudio

Kochstudio Kochstudio 25.02.2016 Pfannkuchen Wraps mit süßer oder salziger Füllung Unsere Rezeptideen für Sie: Wraps mit Geflügelfüllung Palatschinken mit Quarkfüllung Käse-Schinken-Pfannkuchen Eingerollte Bratwurst

Mehr

Kartoffeln und Karotten schälen. In 1 cm dicke Scheiben schneiden und in wenig Salzwasser bissfest kochen.

Kartoffeln und Karotten schälen. In 1 cm dicke Scheiben schneiden und in wenig Salzwasser bissfest kochen. Gebratene Weißwurst mit Äpfeln, Karotten und Fenchel 1 Zwiebel 300 g Kartoffeln 2 Karotten 2 Äpfel (Granny Smith) 50 g Butter 4 Weißwürste 1 TL Fenchelsamen Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen

Mehr

Workshop am 21. Februar 2013

Workshop am 21. Februar 2013 Workshop am 21. Februar 2013 1. Gemüse-Brot-Spieße 2. Tomaten-Möhren Aufstrich 3. Möhren-Muffins 4. Zuchinifrikadellen 5. Kräuterquark 6. Couscous-Salat 7. Blumenkohl-Rohkost 1. Gemüse-Brot-Spieße Für

Mehr

Vanillekipferl. Zutaten:

Vanillekipferl. Zutaten: Lebkuchen 350 g Mehl 300 g Zucker 150 g Früchte, gehackte, kandierte (nach Geschmack) kann man auch weglassen 100 g Haselnüsse, gemahlene 3 TL Lebkuchengewürz 1 TL Nelke(n), gemahlen 1 EL Vanillezucker

Mehr

Cappuccino-Kirsch-Torte Frischkäsetorte mit Orangengeschmack Marzipantörtchen mit bunten Beeren (4 Stück) Pfirsich-Himbeer-Torte

Cappuccino-Kirsch-Torte Frischkäsetorte mit Orangengeschmack Marzipantörtchen mit bunten Beeren (4 Stück) Pfirsich-Himbeer-Torte Torten Cappuccino-Kirsch-Torte Frischkäsetorte mit Orangengeschmack Marzipantörtchen mit bunten Beeren (4 Stück) Pfirsich-Himbeer-Torte Cappuccino-Kirsch-Torte Zutaten: 125 g weiche Butter oder Margarine

Mehr

4 Personen. Brokkolicremesuppe

4 Personen. Brokkolicremesuppe 4 Personen Brokkolicremesuppe Brokkolicremesuppe Zutaten: 400 g Brokkoli (frisch oder tiefgekühlt) 1 Zwiebel 400 ml Fleischbrühe 6 Dosierlöffel 400 ml Sahne 20 g Butter Salz, Pfeffer, Muskat Zubereitung:

Mehr

Prinzenrollen. Fleisch bestreichen. 3 Scheiben gek. Schinken jeweils mit einer halben Scheibe die Schnitzel belegen.

Prinzenrollen. Fleisch bestreichen. 3 Scheiben gek. Schinken jeweils mit einer halben Scheibe die Schnitzel belegen. Prinzenrollen 1 Zwiebel abziehen und fein würfeln. 1 Zucchini und 1 gelbe Paprika waschen, Kerne entfernen und in Würfel schneiden. 1-2 Esslöffel Öl in eine Pfanne geben und die Zwiebel mit dem Gemüse

Mehr

LIEBLINGSAPFELREZEPTE

LIEBLINGSAPFELREZEPTE LIEBLINGSAPFELE gesammelt im Rahmen der Aktion LieblingsAPFELcheck in der Küchen-Ausstellung im Ausstellungsraum Teilmöbliert, November 2011 Eine Aktion von Katrin Schwermer-Funke, Kultur.Konzepte.Kulinarik,

Mehr

Montag weiß ich, was ich koche s ist der erste Tag der Woche. Montags gibt s Kartoffelbrei, ein bisschen Butter auch dabei.

Montag weiß ich, was ich koche s ist der erste Tag der Woche. Montags gibt s Kartoffelbrei, ein bisschen Butter auch dabei. Montag weiß ich, was ich koche s ist der erste Tag der Woche. Montags gibt s Kartoffelbrei, ein bisschen Butter auch dabei. Dienstag, möchte ich euch erzählen, m usst ich die Kartoffeln schälen. Dienstags

Mehr

und so deckt man den Tisch wie ein Profi!

und so deckt man den Tisch wie ein Profi! und so deckt man den Tisch wie ein Profi! Name: Apfelmus mit Sahne und gebrannten Mandeln Apfelmus Zutaten für 6 Portionen 1 kg Äpfel 6 EL Wasser 75 g Zucker 1 Stange Zimt ½ Vanilleschote(n) Die Äpfel

Mehr

REZEPT VON OLIVIA Sendung vom

REZEPT VON OLIVIA Sendung vom REZEPT VON OLIVIA Sendung vom 11.2.2017 Knollensellerie-Lauch-Suppe mit Birnen und lauwarmer Pilzsalat * * * Geschmortes Kaninchenragout mit Wintergemüse und Steinpilz-Risotto * * * Gefüllter Biber mit

Mehr

Weihnachts-Rezepte. zusammengestellt von. Theresia Gerhart

Weihnachts-Rezepte. zusammengestellt von. Theresia Gerhart Weihnachts-Rezepte zusammengestellt von Theresia Gerhart 2010, Creative-Story, Safferlingstr. 5 / 134, 80634 München Redaktionsanschrift: Safferlingstr. 5 / 134, 80634 München Tel.: +49 (0)89 / 12 11 14

Mehr

Rezepte von Christian Kolb vom Restaurant Wiesenlust in Frankfurt

Rezepte von Christian Kolb vom Restaurant Wiesenlust in Frankfurt WEIHNACHTSMENÜ Rezepte von Christian Kolb vom Restaurant Wiesenlust in Frankfurt Maronensuppe mit Kürbiskernöl, Speckstreifen und Bergkäse * * * Lammkarree mit Pistazien-Pfeffer-Kruste, Rosenkohlblättern,

Mehr

Vanille- und Schokokuchen

Vanille- und Schokokuchen PROJEKT Vanille- und Schokokuchen LXXII 220 g weiche Butter 220 g Zucker 220 g Mehl 4 Eier 1/2 Vanilleschote 2 TL Backpulver 1 Prise Salz 75 g Kakao 250-300 ml heißes Wasser 1. Ofen auf 160 C vorheizen.

Mehr

Menu d amour nach Nicolas Barreau. Ein anregendes Menu für alle Liebenden und solche, die es werden wollen!

Menu d amour nach Nicolas Barreau. Ein anregendes Menu für alle Liebenden und solche, die es werden wollen! Menu d amour nach Nicolas Barreau Ein anregendes Menu für alle Liebenden und solche, die es werden wollen! Feldsalat mit Avocados, Champignons und Macadamianüssen in der Kartoffelvinaigrette Lammragout

Mehr

Anregungen für ein Osterbuffet - Ein Koch- und Backkurs für Väter mit ihren Kindern

Anregungen für ein Osterbuffet - Ein Koch- und Backkurs für Väter mit ihren Kindern Anregungen für ein Osterbuffet - Ein Koch- und Backkurs für Väter mit ihren Kindern Joghurtsuppe mit Himbeeren 500 g Magerjoghurt 250 g Crème frâiche 1 Zitrone 3 EL Puderzucker 350 g frische oder TK-Himbeeren

Mehr

16. Oktober 2008. Slow Food mittleres Ruhrgebiet: Griechische trifft westfälische Küche. Linsen-Bulgur-Puffer mit Joghurtsauce

16. Oktober 2008. Slow Food mittleres Ruhrgebiet: Griechische trifft westfälische Küche. Linsen-Bulgur-Puffer mit Joghurtsauce 16. Oktober 2008 Slow Food mittleres Ruhrgebiet: Griechische trifft westfälische Küche Linsen-Bulgur-Puffer mit Joghurtsauce Spinatwaffeln mit Tsatsiki Griechische Wirsingrouladen Griechischer Grießkuchen

Mehr

125 ml Rosinenwasser (worin zuvor die Rosinen eingeweicht wurden) Morgenstund nach Grundrezept zubereiten und etwas abkühlen lassen.

125 ml Rosinenwasser (worin zuvor die Rosinen eingeweicht wurden) Morgenstund nach Grundrezept zubereiten und etwas abkühlen lassen. Zmorga Bananen Kiwi Smoothie 1 Banane, in Scheiben 2 Kiwis, in Scheiben 5 Orangen, ausgepresst Alles zusammen pürieren. Apfel Birnen Smoothie 1 Birne, in kleinen Stücken 1 Apfel, in kleinen Stücken ½ Banane,

Mehr

Pro Portion: 220 Kcal 8g Eiweiß 11g Fett 25g Kohlenhydrate

Pro Portion: 220 Kcal 8g Eiweiß 11g Fett 25g Kohlenhydrate 400g Möhren ½ TL Zucker 1 EL Olivenöl 700 ml Gemüsebrühe 4 EL Saure Sahne Pfeffer, Salz, Chili Pesto: 20g Sonnenblumenkerne 50g Rucola 1 Knoblauchzehe 2 EL Olivenöl Karottensuppe mit Rucola Pesto 1. die

Mehr

1. Die Butter mit dem Sauerrahm glatt rühren. Das Mehl, das Stärkemehl, das Pudding- und das Backpulver mischen und darauf sieben.

1. Die Butter mit dem Sauerrahm glatt rühren. Das Mehl, das Stärkemehl, das Pudding- und das Backpulver mischen und darauf sieben. Vanille-Plätzchen Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten Kühlzeit: ca. 1 Stunde Vorheizen des Backofens auf 200 Grad C Backzeit: ca. 15 Minuten 50 g Butter 340 g Mehl 50 g Stärkemehl 30 g Vanillepuddingpulver

Mehr

Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit am BOGY. Saisonale Rezepte (Herbst) Apfel-Crumble

Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit am BOGY. Saisonale Rezepte (Herbst) Apfel-Crumble Saisonale Rezepte (Herbst) Apfel-Crumble Die Füllung des Crumbles wird aus säuerlichen Äpfeln, braunem Zucker und gemahlenem Zimt hergestellt. Die typischen Streusel werden aus Butter, Mehl und Zucker

Mehr

Choco Pâtisserie. Rezepte und Fotos: Claudia Troger

Choco Pâtisserie. Rezepte und Fotos: Claudia Troger Choco Pâtisserie Rezepte und Fotos: Claudia Troger Pink Lady ZUTATEN 150 g Zartbitter-Schokolade 130 g Butter 250 g Zucker 1/2 Vanilleschote 4 Eier 1 Prise Salz 150 g Mehl 1 TL Backpulver 120 g tiefgekühlte

Mehr

Zutaten: 120 g weiche Butter. 1 Orange. 120g brauner Zucker 2 Eier. 175g Grieß. 100g gemahlene Mandeln. 1,5 TL Backpulver Puderzucker zum Bestäuben

Zutaten: 120 g weiche Butter. 1 Orange. 120g brauner Zucker 2 Eier. 175g Grieß. 100g gemahlene Mandeln. 1,5 TL Backpulver Puderzucker zum Bestäuben 120 g weiche Butter 1 Orange 120g brauner Zucker 2 Eier 175g Grieß 100g gemahlene Mandeln 1,5 TL Backpulver Puderzucker zum Bestäuben Sirup 350ml Orangensaft 130g Zucker 6 Messerspitzen Kardamon Zubereitung

Mehr

Tolle Rezepte aus unseren Videos: Für Sie zusammengestellt

Tolle Rezepte aus unseren Videos: Für Sie zusammengestellt Tolle Rezepte aus unseren Videos: Für Sie zusammengestellt Lasagne Classico ProPoints Wert: 11 / Portion Portionen: 4 ZUBEREITUNGSDAUER: 35 Minuten Backzeit: ca. 45 Minuten SCHWIERIGKEITSGRAD: leicht Schmeckt

Mehr

Haselnußtorte. 10 Eier 300 g Zucker Zitronensaft und Schale 300 g Haselnuß 40 g Mehl

Haselnußtorte. 10 Eier 300 g Zucker Zitronensaft und Schale 300 g Haselnuß 40 g Mehl Torten Biskuittorte 9 Eier ½ Pfund Zucker 200 g Weizen- oder 200 g Stärkemehl Saft von ½ Zitrone Man kann 1-2 Eier weniger nehmen und jedes Ei durch ½TL Backpulver und etwas Flüssigkeit ersetzen, an Zucker

Mehr

Gedünstete Birnen. Zutaten: 20 Birnen 500g Zucker 3 Zimtstangen. Zubereitung (15 min):

Gedünstete Birnen. Zutaten: 20 Birnen 500g Zucker 3 Zimtstangen. Zubereitung (15 min): Gedünstete Birnen 20 Birnen 500g Zucker 3 Zimtstangen Zubereitung (15 min): Birnen im Ganzen schälen, den Stiel daran lassen Birnen in einen flachen Topf geben Zucker und Zimtstangen hinzufügen, Birnen

Mehr

Schokobrownies. 15 Min Min. backen Brownie (ca. 25 g) 3 Eier 250 g Puder Eier, Puderzucker und Vanillezucker schaumig rühren.

Schokobrownies. 15 Min Min. backen Brownie (ca. 25 g) 3 Eier 250 g Puder Eier, Puderzucker und Vanillezucker schaumig rühren. Schokobrownies Nicht nur was für Schokoliebhaber/innen Für 20 Stück, 1 BE pro 15 Min. + 35 Min. backen Brownie (ca. 25 g) 3 Eier 250 g Puder Eier, Puderzucker und Vanillezucker schaumig rühren. zucker

Mehr

Rezepte (für jeweils 4 Personen)

Rezepte (für jeweils 4 Personen) Rezepte (für jeweils 4 Personen) Hauptspeise: Indisches Curryfleisch 400 g Putenfleisch ½ Ananas, in Würfel geschnitten 1 Apfel, süß 250 ml Brühe 1 EL Currypulver 1 TL Cayennepfeffer 1 Dose Kokosmilch

Mehr

Rezeptbüchlein. Gesunde Ernährung für Genießer 18.07.12 20.07.12

Rezeptbüchlein. Gesunde Ernährung für Genießer 18.07.12 20.07.12 Rezeptbüchlein Projektteam: Fiona, Jasmin, Julia, Jana, Linda, Monika, Caroline, Lorena, Alana, Josy, Christina, Frau Schmietainski, Frau Wustmann 1 Inhaltsverzeichnis: Mahlzeiten Speisen Seite : Schlau

Mehr

Ostermenü. Vorspeise Grüne Vichyssoise mit Räucherfisch-Rührei. Hauptgang Hechtfilet in der Kräuterhülle auf Spargel-Erbsengemüse. Dessert Schnee-Eier

Ostermenü. Vorspeise Grüne Vichyssoise mit Räucherfisch-Rührei. Hauptgang Hechtfilet in der Kräuterhülle auf Spargel-Erbsengemüse. Dessert Schnee-Eier Ostermenü Vorspeise Grüne Vichyssoise mit Räucherfisch-Rührei Hauptgang Hechtfilet in der Kräuterhülle auf Spargel-Erbsengemüse Dessert Schnee-Eier Vorspeise Für die Suppe 300g mehlig kochende Kartoffeln

Mehr

Sieben leckere Apfelkuchenrezepte für den Herbst

Sieben leckere Apfelkuchenrezepte für den Herbst Sieben leckere Apfelkuchenrezepte für den Herbst Wir freuen uns sehr, dass Du Dich für unsere Rezepte interessierst. Rückmeldungen zu deinen Backerlebnissen sind herzlich willkommen, gerne auch in Form

Mehr

Zum Apéro Focaccia al formaggio. Tomaten-Mozzarella Salat. Polenta Kaninchen Voressen Tessiner Art. Mandarinen-Cantucci-Trifle

Zum Apéro Focaccia al formaggio. Tomaten-Mozzarella Salat. Polenta Kaninchen Voressen Tessiner Art. Mandarinen-Cantucci-Trifle 20.November 2015 Zum Apéro Focaccia al formaggio Tomaten-Mozzarella Salat Polenta Kaninchen Voressen Tessiner Art Mandarinen-Cantucci-Trifle En Guete wünschd Antonio und René Tomaten-Mozzarella Salat Zutaten:

Mehr

BOUILLABAISSE ZUBEREITUNG: GENUSSVOLLEN APPETIT WÜNSCHT IHNEN KÜCHE AKTIV STARKE

BOUILLABAISSE ZUBEREITUNG: GENUSSVOLLEN APPETIT WÜNSCHT IHNEN KÜCHE AKTIV STARKE BOUILLABAISSE 240 G KABELJAU, BARSCH, STEINBUTT 50 G KRABBEN 1 ZITRONE 200 G KARTOFFELN 120 G KAROTTEN 1 ZWIEBEL 12 TOMATEN 2 STANGEN STAUDENSELLERIE 1 KNOBLAUCHZEHE 1 BD PETERSILIE 6 EL OLIVENÖL 1 LORBEERBLATT

Mehr

BRÖTCHEN. Startrampe ZUBEREITUNG

BRÖTCHEN. Startrampe ZUBEREITUNG BRÖTCHEN ZUBEREITUNG 600g Halbweissmehl 400g Vollkornmehl 2 TL Zucker 1 Packung Trockenhefe 520g lauwarmes Wasser 80g Olivenöl 20g Salz 2 Eier (verquirlt) Das Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte

Mehr

9 Backen und süßen mit Stevia. 10 Von Zucker zu Stevia 10 Zeitbombe Zucker 12 Was ist Zucker eigentlich? 13 Stevia die gesunde Alternative

9 Backen und süßen mit Stevia. 10 Von Zucker zu Stevia 10 Zeitbombe Zucker 12 Was ist Zucker eigentlich? 13 Stevia die gesunde Alternative Inhalt 9 Backen und süßen mit Stevia 10 Von Zucker zu Stevia 10 Zeitbombe Zucker 12 Was ist Zucker eigentlich? 13 Stevia die gesunde Alternative 16 Das Stevia-Back-Einmaleins 16 Tipps zum Backen mit Stevia

Mehr

Linderbacher. Kuchenrezepte

Linderbacher. Kuchenrezepte Linderbacher Kuchenrezepte Inhalt Inhalt... 2 Altenburger Mandarinenkuchen... 3 Bienenstich mit Sahne... 3 Buttermilchkuchen... 4 Johannesbeerkuchen... 4 Kirschkuchen... 5 Krokantkuchen... 5 Mandelkuchen...

Mehr

REZEPTE DEUTSCHLAND ÖSTERREICH DER SCHWEIZ UND SPANIEN AUS. gesammelt von Schülern der Kurse E und G der Grundstufe A1

REZEPTE DEUTSCHLAND ÖSTERREICH DER SCHWEIZ UND SPANIEN AUS. gesammelt von Schülern der Kurse E und G der Grundstufe A1 REZEPTE AUS DEUTSCHLAND ÖSTERREICH DER SCHWEIZ UND SPANIEN gesammelt von Schülern der Kurse E und G der Grundstufe A1 CHUCRUT CHUCRUT oder,, Sauerkraut"( Originalname ) ist ein deutsches Gericht. Man kann

Mehr

- Aubergine, Zucchini, Peperoni und Tomaten waschen und klein schneiden.

- Aubergine, Zucchini, Peperoni und Tomaten waschen und klein schneiden. Baguette mit gegrilltem Gemüse 1 Baguettes 1/2 Aubergine 1/2 Zucchini 1 Tomaten 1gelbe Paprika 2 Basilikumblätter 1 Zweige Thymian Ev. Pfeffer, ev. Salz Olivenöl - Aubergine, Zucchini, Peperoni und Tomaten

Mehr

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN:

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN: ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN: Zubereitung: Die Zwiebel, den Knoblauch und den Schinken fein würfeln. Salzen, pfeffern und mit dem Eigelb gut vermengen. Die Kapern und die Kräuter gut untermengen. Die Tuben innen

Mehr

Kartoffel Gerste Fladen

Kartoffel Gerste Fladen Kartoffel Gerste Fladen Zutaten (ca. 20 Stück) 400g mehlig kochende Kartoffeln (geschält und in kleine Stücke geschnitten) 1 TL Meersalz 2 EL ungesalzene Butter 250g Gerstenmehl (oder alternativ Weizenmehl)

Mehr

Kürbis-Pfannkuchen (für 4 Personen)

Kürbis-Pfannkuchen (für 4 Personen) Kürbis-Pfannkuchen (für 4 Personen) Für den Teig 100 g Mehl 1 / 8 l Milch Mehl, Milch, Eier und Salz zum glatten Teig verrühren und 10 Minuten quelle n- lassen. 2 Eier ¼ TL Salz Für die Füllung 250 g frisches

Mehr

Inhaltsverzeichnis Seite

Inhaltsverzeichnis Seite 1 PDF erstellt mit WordTo PDF Inhaltsverzeichnis Seite 1. Zanderfilet Lachsfilet 2. Hamburger Pannfisch 3. Fischfilet in Käsesoße Lachsfilet auf Sahnelauch 4. Thunfisch-Toast Überbackenes Fischfilet mit

Mehr

Schneewittchen und die 7 Zwerge ein märchenhaftes Menü

Schneewittchen und die 7 Zwerge ein märchenhaftes Menü Hessisches Wildschweinbratwürstchen auf Grüne Soße-gekräutertem Kartoffelsalat Pflaume im Speckmantel Mousse von der geräucherten Forelle Feldsalat mit Speck und Zwiebeln Wachtelbrust auf Linsensalat Rote-Bete

Mehr

Bandnudeln in Lachssahnesoße

Bandnudeln in Lachssahnesoße Bandnudeln in Lachssahnesoße Schnell, fein und lecker. Zutaten für 4 Portionen: Zubereitung: 300g Bandnudeln 200g geräucherter Lachs 2 Knoblauchzehen 3 Frühlingszwiebeln 30g geriebenen Parmesan Olivenöl

Mehr

Glutenfreies Weihnachtsbacken vom 30. November 2013 Schiller-Schule Gernsheim

Glutenfreies Weihnachtsbacken vom 30. November 2013 Schiller-Schule Gernsheim Glutenfreies Weihnachtsbacken vom 30. November 2013 Schiller-Schule Gernsheim Inhalt Ausstecherle I... 3 Schneeflöckchen... 4 Kokos-Mandel-Marzipan-Berge mit Schokogipfel... 5 Kinderpunsch... 6 Stracciatella-Makronen...

Mehr

Neue, leckere Du darfst Rezepte

Neue, leckere Du darfst Rezepte Neue, leckere Du darfst Rezepte Bye, bye Kalorienzählen hallo Genuss! Sechs köstliche Rezeptideen mit Lieblingsgericht-Potential. Mediterraner Käsesalat mit Tomaten und Rucola Spinat-Lasagne Rote-Beeren-Kuchen

Mehr

Lachstatar mit Crème fraîche auf Schwarzwurzelrösti

Lachstatar mit Crème fraîche auf Schwarzwurzelrösti Lachstatar mit Crème fraîche auf Schwarzwurzelrösti Rezept für 4 Personen 150 g Lachs, geräuchert 150 g frischer Lachs, ohne Haut und Gräten 2 EL Dill, gehackt 1 Schalotte, fein gewürfelt 3 EL Limonenöl

Mehr

Ihnen leuchtet ein Licht

Ihnen leuchtet ein Licht Küstermann s- Kochbuch Nr. 4 Nun also die 4. Auflage unserer Weihnachtskarte als Kochbuch. Wieder haben wir versucht, traditionelle Rezepte aus dem Fundus der Senior-Chefin mit vermeintlich internationalen

Mehr

Low Carb Rezepte LECKER UND LEICHT

Low Carb Rezepte LECKER UND LEICHT Low Carb Rezepte LECKER UND LEICHT Zucchini-Spaghetti alla Carbonara (Für 2 Personen) Mit einem Schneebesen 100 g Mandelmus und 240 ml Wasser vermengen. 1/2 Bund Petersilie waschen, trockenschütteln und

Mehr

Mousse und Tatar von der gerauchten Forelle mit süß-sauer eingelegtem Gemüse und Pumpernickel-Erde

Mousse und Tatar von der gerauchten Forelle mit süß-sauer eingelegtem Gemüse und Pumpernickel-Erde Mousse und Tatar von der gerauchten Forelle mit süß-sauer eingelegtem Gemüse und Pumpernickel-Erde Für die Mousse und Tatar 1 200g 1 1/8 1 Zweig 5g 2 Blatt ½ TL Haut, Kopf & Abschnitte der Forelle Sahne

Mehr

Pizzatoast vom Blech MIT Margarine

Pizzatoast vom Blech MIT Margarine Pizzatoast vom Blech MIT Margarine für 6 Portionen: 6 Scheiben Vollkorntoast 100 g Rama 1 EL Senf 200 g Zucchini 100 g Frühlingszwiebeln 200 g Champignons 2 EL fein gehackter Majoran oder Petersilie Salz

Mehr

Amarettini Himbeer Vanilletrifle für 4 Personen. Zutaten:

Amarettini Himbeer Vanilletrifle für 4 Personen. Zutaten: Amarettini Himbeer Vanilletrifle für 4 Personen Zutaten: - 200g Magerquark - 200g fettarmen Joghurt - 200g Vanillepudding - 20g brauner Zucker - 1 TL Vanillezucker - 1 EL Zitronensaft - 150g Amarettini

Mehr

REZEPT VON CLAUDIA Sendung vom

REZEPT VON CLAUDIA Sendung vom REZEPT VON CLAUDIA Sendung vom 16.01.2016 Kürbissuppe mit Crevettenspiess * * * Lammnierstück Minzen-Couscous Zucchetti-Cherrytomaten-Gemüse * * * Fruchtiger Kuchen im Glas Mit frischen Früchten garniert

Mehr

2. Grundteige: 2.1. Hefeteig

2. Grundteige: 2.1. Hefeteig 2. Grundteige: 2.1. Hefeteig 1/2 Würfel frische Hefe 150 g Gluten 150 ml Wasser (lauwarm) 50 g Eiweißpulver (neutral) ½ Tl Zucker 2 Eier 150 g gemahlene Mandeln (möglichst fein!) 125 g Mager-Quark Süßstoff

Mehr

Kochen mit Männern im Pfarrheim Spay

Kochen mit Männern im Pfarrheim Spay Kochen mit Männern im Pfarrheim Spay Salate als Hauptgericht Nudelsalat 250 g Gabelspaghetti in Salzwasser kochen, auf ein Sieb abgießen, abschrecken und abkühlen lassen. 200 g TK Erbsen in einer Gemüsebrühe

Mehr

Anisbrötli. Basler Brunsli. 4-5 Eier 500 gr Puderzucker In eine Schüssel geben, sehr gut schaumig rühren

Anisbrötli. Basler Brunsli. 4-5 Eier 500 gr Puderzucker In eine Schüssel geben, sehr gut schaumig rühren Anisbrötli 4-5 Eier 500 gr Puderzucker In eine Schüssel geben, sehr gut schaumig rühren 1 Prise Salz 1 Esslöffel Kirsch, nach belieben 1 ½ Esslöffel Anis, ganz beigeben 500 gr Mehl daruntermischen, leicht

Mehr

Die schönsten hr4-nudelrezepte: Hausgemachte Nudeln mit Tomatensoße und Rucola. Bandnudeln mit Hähnchen-Paprika-Ragout

Die schönsten hr4-nudelrezepte: Hausgemachte Nudeln mit Tomatensoße und Rucola. Bandnudeln mit Hähnchen-Paprika-Ragout Die schönsten hr4-nudelrezepte: Spaghetti mit scharfer Shrimps-Tomatensoße Hausgemachte Nudeln mit Tomatensoße und Rucola Bandnudeln mit Hähnchen-Paprika-Ragout Spaghetti mit scharfer Shrimps-Tomatensoße

Mehr

CAPPUCCINO - MUFFINS II

CAPPUCCINO - MUFFINS II CAPPUCCINO - MUFFINS 200g Eier (auswiegen) 200g Zucker 200 g weiche Butter 20g Kakao 1/2 TL Zimt 1/2 TL Nelkenpulver 6 EL Cappuccinopulver (instant) 200g Mehl Zubereitungszeit: 10 Minuten Backzeit: im

Mehr

REZEPTSAMMLUNG INHALTSVERZEICHNIS 1 KARTOFFELAUFLAUF 2 CHILI (TEXANISCHE ART) 3 REISSALAT SAMUREI 4 RHABARBERKUCHEN 5 SCHMANDKUCHEN 6 SEKTKUCHEN 7

REZEPTSAMMLUNG INHALTSVERZEICHNIS 1 KARTOFFELAUFLAUF 2 CHILI (TEXANISCHE ART) 3 REISSALAT SAMUREI 4 RHABARBERKUCHEN 5 SCHMANDKUCHEN 6 SEKTKUCHEN 7 INHALTSVERZEICHNIS REZEPTSAMMLUNG INHALTSVERZEICHNIS 1 KARTOFFELAUFLAUF 2 CHILI (TEXANISCHE ART) 3 REISSALAT SAMUREI 4 RHABARBERKUCHEN 5 SCHMANDKUCHEN 6 SEKTKUCHEN 7 HOLUNDERSAFT 8 REZEPT-SAMMLUNG 1999

Mehr

Snack dich fit gesunde Ernährung in Schülerfirmen

Snack dich fit gesunde Ernährung in Schülerfirmen Snack dich fit gesunde Ernährung in Schülerfirmen Rezeptvorschläge 2015 0 7 7 4 3 J e n a, L u t h e r s t r. 1 1 4 Suppen Inhaltsverzeichnis Suppen... 2 Kürbissuppe (vegan)... 2... 3 Gebrannte Mandeln...

Mehr

Leckere Rezepte vom Loosenhof

Leckere Rezepte vom Loosenhof Leckere Rezepte vom Loosenhof Loosenhof-Tipps zur Spargel-Zubereitung Unterhalb des Kopfes beginnen und nach unten hin dicker schälen; Spargelenden und die Spargelschalen auskochen (Grundlage für eine

Mehr

Rezepte mit Eiern Lehrerinformation

Rezepte mit Eiern Lehrerinformation Lehrerinformation 1/5 Arbeitsauftrag Einfache (Kuchen, Eiersalat, Frühstücksei) Gespräch mit der Klasse in Kombination mit Bildern von unterschiedlichen Nahrungsmitteln und n. Ziel Die Sch benennen Speisen,

Mehr

Rezeptideen Workshop Gesunde Snacks im Schülercafé (Referentin: Frau Gabriele Lausch-Schulz- Dipl. Oecotrophologin)

Rezeptideen Workshop Gesunde Snacks im Schülercafé (Referentin: Frau Gabriele Lausch-Schulz- Dipl. Oecotrophologin) Couscous - Salat Rezeptideen Workshop Gesunde Snacks im Schülercafé (Referentin: Frau Gabriele Lausch-Schulz- Dipl. Oecotrophologin) Als erstes wird die Gemüsebrühe über den Couscous gegeben. Dieser wird

Mehr

In diesem Jahr haben wir folgende Rezepte ausprobiert:

In diesem Jahr haben wir folgende Rezepte ausprobiert: In diesem Jahr haben wir folgende Rezepte ausprobiert: Nussschnitten als Tischkarten Pumuckl - Lebkuchen Fliegenpilze Schoko - Popcorn Schokoladenwürfel Nussschnitten als Tischkarten Du brauchst dazu:

Mehr

Zum Wenden 120 g Zucker mit dem Mark von der Vanilleschote in einem flachen Gefäß gut vermengen.

Zum Wenden 120 g Zucker mit dem Mark von der Vanilleschote in einem flachen Gefäß gut vermengen. 1 Vanillekipferl mit Zimt und Mandeln (für 2 Bleche) 220 g Bergbauernbutter 200 g Zucker, 1Msp. Salz 1 Msp. Zimtpulver 2 Eigelb 300 g Weizenmehl (Type 405) 60 g geriebene weiße Mandeln 1 Vanilleschote

Mehr

Köstlich essen bei Nierenerkrankungen

Köstlich essen bei Nierenerkrankungen Köstlich essen bei Nierenerkrankungen So unterstützen Sie Ihre Nieren mit der richtigen Ernährung von Barbara Börsteken 1. Auflage Köstlich essen bei Nierenerkrankungen Börsteken schnell und portofrei

Mehr

Bernadette Baumann Heilpraktikerin Ernährungscoach IHK Weltzienstrasse 23 76135 karlsruhe Fon 0721 9823768 www.ernaehrungsberatung-ka.

Bernadette Baumann Heilpraktikerin Ernährungscoach IHK Weltzienstrasse 23 76135 karlsruhe Fon 0721 9823768 www.ernaehrungsberatung-ka. Weltzienstrasse 23 76135 karlsruhe Fon 0721 9823768 www.ernaehrungsberatung-ka.de 250 g Walnüsse, geröstet 50 g Parmesan, frisch gerieben 75 g Butter (oder 200 ml Sahne) ½ Knoblauchzehe 1 Bd. Petersilie

Mehr

Warmer Kürbis-Pilz-Salat

Warmer Kürbis-Pilz-Salat Vor- und zubereiten: ca. 30 Min. Sauce 3 Esslöffel Weissweinessig 3 Esslöffel Orangensaft 5 Esslöffel Joghurt nature ½ Teelöffel Zucker 1 Prise Cayennepfeffer 1 Teelöffel Dill, fein geschnitten Salz, Pfeffer,

Mehr

InterKulTreff Kochkurs: spanische Küche

InterKulTreff Kochkurs: spanische Küche InterKulTreff Kochkurs: spanische Küche Mojo canario con papas arrugadas Bild: de.wikipedia.org/wiki/spanien Mojo rojo: - 300 ml Olivenöl Virgen Extra - 150 ml Weinessig/Essig Balsamico - 1 roter Paprika

Mehr

REZEPT VON GIULIA Sendung vom

REZEPT VON GIULIA Sendung vom REZEPT VON GIULIA Sendung vom 17.10.2015 Randen-Capuccino mit Crevetten * * * Rindsfilet Stroganoff Spätzli Gemüse * * * Weisses Schokoladen-Parfait Schokoladenwürfel mit Himbeeren Mocca Panna Cotta mit

Mehr

Zubereitungszeit: ca. 10 Minuten Wässerungszeit: ca. 30 Minuten. Pro Portion: 226 kcal 5 g Fett 28,9 g KH 19,9 % kcal aus Fett

Zubereitungszeit: ca. 10 Minuten Wässerungszeit: ca. 30 Minuten. Pro Portion: 226 kcal 5 g Fett 28,9 g KH 19,9 % kcal aus Fett Pikanter Oliven-Dip Für 4 Personen szeit: ca. 10 Minuten Wässerungszeit: ca. 30 Minuten 226 kcal 5 g Fett 28,9 g KH 19,9 % kcal aus Fett 3 Sardellenfilets 12 schwarze Oliven 1/2 rote Paprikaschote 1 Knoblauchzehe

Mehr

Den Teig ausrollen und die kalte Butter hineinlegen und einschlagen.

Den Teig ausrollen und die kalte Butter hineinlegen und einschlagen. Blätterteig 1000 g Mehl 500 ml Wasser 15 g Salz 50 g Butter 30 g Zucker 1000 g Butter 100 g Mehl Grundteig Die 1000 g Mehl auf einen Tisch sieben. Eine Vertiefung formen. Wasser, Salz, Zucker und die 50

Mehr