Ausgabe 2/13 SCHWEDEN. schwerpunkt. Das neue Lebensmittelland. Human Resources. Svensson Relocation.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Ausgabe 2/13 SCHWEDEN. schwerpunkt. Das neue Lebensmittelland. Human Resources. Svensson Relocation. www.schwedenkammer.de"

Transkript

1 Ausgabe 2/13 SCHWEDEN schwerpukt Das eue Lebesmittellad BERATUNG AKTUELL Huma Resources MITGLIEDER im portrait Svesso Relocatio

2 EDITORIAL Liebe Mitglieder ud Freude der Hadelskammer, Recruitmet vo Führugskräfte & Spezialiste Beratug: Mit userer Erfahrug ud usere Aalyse erstelle wir zusamme mit Ihe das Kadidateprofil. Suche: Datebak, Azeige ud Head- Hutig. Mit userem Netzwerk fide wir die richtige Kadidate für die verschiedeste Brache ud Positioe i gaz Europa mit de Schwerpukte Deutschlad, Österreich, Schweiz ud Skadiavie. Auswahl: Wir stelle sicher, dass Ihre eue Kollege sowohl fachlich als auch persölich Ihre Aforderuge etspreche. obwohl wir us lagsam aus dem Griff der fiazielle Krise löse, wird die Zukuft icht vo Stabilität ud Erwartuge vo stabilem Wachstum geprägt, soder vo permaeter Usicherheit. Hier ist Flexibiliät auf alle Ebee gefragt, we ma de weltweite Cities of Opportuity glaube soll. Zum zweite Mal hat die Uterehmesberatug Price Waterhouse Coopers (PwC) eie globale Studie durchgeführt, i der 27 Großstädte aus aller Welt vergliche wurde. I zeh Kategorie, vo Iovatioskraft über Ifrastruktur, Kostelage ud Uterehmesklima, wurde die Städte geprüft, um die Stadt mit de größte Möglichkeite zu küre. Das Ergebis: Auf Platz eis lade New York ud Lodo, gefolgt vo Toroto ud Paris. Stockholm steht auf Platz füf ud Berli a zwölfter Stelle. I der Kategorie Itellektuelles Kapital ud Iovatio liegt Stockholm sogar gaz vor; auch bei de Theme Offeheit für eue Techologie, Wirtschaftsklima ud Ifrastruktur scheidet die schwedische Hauptstadt hier vergleichsweise gut ab. Das Letztere ist iteressat, weil usere Kollege bei der Stockholmer Hadelskammer de lokale Politiker fehlede Ivestitioe i Verkehrssysteme ud lagsame Beschlussvorgäge vorgeworfe habe. Berli ist higege die güstigste Stadt i der Studie ud liegt auch bei de Theme Nachhaltigkeit ud Lebesqualität vore, wie Stockholm. de Schwelleläder auch hier immer stärker werde. Also müsse Politiker ud Stadtplaer für eie ugewisse Zukuft plae. Um im Gespräch zu bleibe, sid Visioe gefragt, wie zum Beispiel Iovatioszetre oder achhaltige Bauprojekte wie die Hammarby Sjöstad. Aber hier wird i der Studie auch die Bedeutug vo große, spektakuläre Projekte wie Burj- Khalifa-Wolkekratzer, Olympia ud Formel 1 hervorgehobe. Stellt sich die Frage, was diese Projekte koste dürfe. Olympia ist mittlerweile so teuer geworde, dass sich immer weiger Städte bewerbe. Für die Witerspiele 2022 gibt es derzeit keie eizige offizielle Kadidate. Mit freudliche Grüße aus Düsseldorf Mats Hultberg Ihalt Eiarbeitug: Wir habe die Methodik ud Kompetez, dass Ihre eue Kollege ud das vorhadee Team i kürzester Zeit zu eiader fide. Die stärkste Korrelatio mit eier wirtschaftlich starke Stadt ist laut PwC übriges guter Wohugsstadard. Auch hier wird Stockholm vo de Autore gelobt. Ihrer Meiug ach ist Stockholm ei gelugees Gesamtpaket aus Ausbildugssystem, Gesudheitswese, Sicherheit ud Wirtschaftsklima. Allerdigs meie sie, die Stadt sei ei bissche weit weg... 5 FRAGEN AN Alexader Horvath, SEB 4 KOLUMNE Vom Koche mit dem Fördertopf 5 WIRTSCHAFT AKTUELL Kurzachrichte 6 Heiter bis Schwedisch 7 RYBERG-CONSULTING RYBERG-CONSULTING RYBERG-CONSULTING Germay Hamburg Swede Postfach 1386 Europaallee 3 Kugsportsavey 3 DE Hofheim DE Norderstedt SE Göteborg Tel: +49-(0) Tel: +49(0) Tel: +46(0) Gestaltug: Laut Progose der Studie werde die 27 Städte bis 2025 isgesamt vier Millioe Arbeitsstelle verliere. Der Grud dafür ist, dass die techologische Etwicklug ud die erhöhte Produktivität die Nachfrage auf Arbeitskraft auch i diese Großstadtgebiete isgesamt verriger werde. So müsse eue Jobs, vielleicht i gaz eue Brache, etstehe, ud so stehe auch diese Wachstumsmotore vor große Herausforderuge. Da werde diese Städte i eier mobile ud globalisierte Welt sich gegeseitig um die Talete streite. Nicht zuletzt wird die Kokurrez aus Schwerpukt Esse & Trike 8 BERATUNG AKTUELL Huma Resources 12 MITGLIEDER IM PORTRAIT Sophie Svesso 17 Uterehmespreis Ausschreibug 18 Aus der kammer / JCC 19 SAVE THE DATE 21 Sposore & Impressum 22 3

3 5 FRAGEN AN... Kolume Die Brache wird idustrieller Vom Koche mit dem Fördertopf 5 Frage a Alexader Horvath, Head of Compesatio ad Beefits, SEB 1. Am 28. Februar hat das EU-Parlamet gemeisam mit de Mitgliedsstaate eie vorläufige Vertrag geschlosse, um die variable Vergütuge ierhalb der Bake- ud Fiazbrache zu begreze. Die Boi solle das Festgehalt icht übersteige. Kam diese Nachricht für Sie uerwartet? Nei, die Diskussio hat scho eie lägere Zeit agedauert, ud die Regel ware zu erwarte. Allerdigs ist der Etwurf umfasseder, detaillierter ud strikter als erwartet. 2. Würde es, we die Etscheidug zum Trage kommt, für SEB eie Mehraufwad bedeute? Ja, es bedeutet vermutlich eie Apassug der Vergütugsmodelle für gewisse Kategorie vo Agestellte ud Veräderuge vo gewisse Vergütugsprozesse. Auch i de vergagee Jahre habe wir bereits variable i feste Vergütuge überführt. Wir sehe i der Brache scho läger eie Verschiebug der Vergütugsmodelle. Die Veräderug wäre zum große Teil auch ohe die Gesetzäderug geschehe, möglicherweise i eiem etwas lagsamere Tempo. 3. Welche Eiwirkuge habe die Implemetieruge vo eue Fiazmarktsgesetze seit 2008, die das schwedische Fiazmarktaufsichtsamt überwacht, auf Ihre Arbeit als Head of Compesatio & Beefits bei SEB gehabt? Die eue Regel für Vergütuge habe eie umfassede Eifluss, icht ur auf meie Arbeit ud die Arbeit der Persoalabteilug gehabt, soder auch auf de Aufsichtsrat, die Führug ud icht zuletzt auf usere Kotrollfuktioe ud extere Revisore. Wir habe eue Richtliie ud Prozesse eigeführt. Der Kompesatiosbereich ierhalb der Persoalfuktio hat sich zu etwas viel Komplexerem ud Regelgesteuertem etwickelt, als ma voraussehe kote. Heute habe wir viel mehr admiistrative ud überwachede Aufgabe auf der HR-Seite. I weite Teile fehle detaillierte Weisuge vo de Behörde, sie male oft ur mit eiem grobe Pisel ei ugefähres Wuschbild. Es ist da a us, im Detail Beschlüsse über agemessee Veräderuge auszuarbeite. 4. Wie werde variable Vergütuge i Zukuft gestaltet? Ich glaube, dass die Fiazbrache immer irgedeie Form vo variabler Vergütug habe wird, dass aber die Niveaus gesekt ud auf lagfristige achhaltige Ergebisse basiere werde. Es ist schwierig, alle Beteiligugsforme a Gewie zu streiche, die mit eier klare idividuelle Leistug der Agestellte verbude sid. Als Arbeitgeber sid wir außerdem darauf agewiese, die persöliche Vergütuge ud die totale Persoalkoste a die Gewie apasse zu köe, die i bestimmte Geschäftsbereiche sehr volatil sei köe. 5. Glaube Sie, dass die Bemühuge der Uterehme, i diese Krisezeite ihre großzügige Vergütugsiveaus zu vermider, sich auch i der ächste Hochkojuktur durchhalte lasse? Über eie lägere Periode gesehe, ka ma beobachte, dass es eie Pedelbewegug zwische de Parteie auf dem Arbeitsmarkt gibt. I gute Zeite werde die Agestellte begüstigt, durch iedrige Arbeitslosigkeit ud durch gute Lohetwicklug. I schlechte Zeite ist es umgekehrt. Die mehr oder weiger atürlich pedelde Balace über eie Kojukturzyklus ka machmal allerdigs durch uerwartbare Paradigmewechsel verädert werde. Das ka z. B. bei eier Deregulierug (die de Fiazmarkt verädert) geschehe, oder we die techische Etwicklug plötzlich große Fortschritte macht. Meie Beurteilug ist, dass die heutige Veräderug der Vergütugsiveaus weiger auf de Kojukturschwakuge beruht (we sie auch eie große Eifluss habe) als auf strukturelle Veräderuge der Brache. Wir habe eue Vorschrifte, die die Retabilität beeiflusse, ud eie techische Etwicklug, die Teile des gaze Betriebs verädert. Leistuge werde eifacher ud damit billiger. Oft etscheide Volume ud Kudeorgaisatio eher über die Retabilität als idividuelle Kompetez ud Beratug. Die Brache wird also gewissermaße idustrieller. Ud das übt Druck aus auf die Vergütug bestimmter Fuktioe. Darf ich Sie zu ei weig Veräderug ermutige? Rahmebediguge veräder sich. Märkte veräder sich. Kudeaforderuge veräder sich. Gute Uterehme veräder sich mit. Aber ebe icht vo alleie. Es braucht auch die passede Mesche dazu. Darum geht es bei us. It s all about people. Rekrutierug Talet Maagemet Chage Maagemet Board & Executive Tel: / Michael Güttes Vice Presidet Matladet Sverige blev pratladet Sverige, oder auf Deutsch: Lebesmittellad Schwede wurde zur Quasselbude Schwede. Die Kritik der schwedische Idustrie zielt auf die staatliche Kampage zur Förderug schwedischer Gastroomie ud Lebesmittel. Vor füf Jahre aus der Taufe gehobe, ausgestattet mit viel Geld ud och größere Visioe, sollte ei Siegeszug schwedischer Esseskultur um de Globus eigeleitet werde. Statt desse Bürokratie, verloree Zeit ud verplempertes Geld. Dabei hatte alles so vielspreched agefage. Schwedische Spitzeköche heimste eie Micheli-Ster ach dem adere ei. Die schwedische Kochmaschaft gewa als bislag Eizige zweimal hitereiader die Goldmedaille i der Koch- Olympiade. Auf diese Zug wollte die Politiker aufsprige. Fast Projekte habe seitdem Förderug bekomme. Mit mehr als 2 Millioe Kroe sollte zum Beispiel die Veredelug ordschwedischer Wildbeere gepäppelt werde. Immerhi Kroe war es de Veratwortliche wert, eie Geschmackskarte der Esseslust zu erstelle. INTELLIGENT > Schell > Flexibel X-Guard - die Schutzeirichtug für Maschie, Alage, Roboter, Logistik ud Lager. Erfahre Sie mehr uter oder (gebührefrei) AXELENT GmbH Träkestraße Stuttgart, Deutschlad Telefo: Telefax: Web: Höhepukt des ehrgeizige Förderprogramms: eie halbe Millio für die Erstellug vo Richtliie für Mahlzeite im Freie. Oder wie es i der Projektbeschreibug heißt: Esse im Freie ist eie Touristeattraktio, die sich i eier gesetzliche Grauzoe befidet. Muss das sei? Die Absicht mag gut sei. Aber die schwedische Regelugswut ud der Glaube a Empfehluge vo obe hat eie lage Geschichte, die zweifel lässt. I Stockholm rast zurzeit eie erhitzte Debatte über Butter im Schulesse, achdem die Schulbehörde ageordet hatte, die Richtliie der allgegewärtige Lebesmittelbehörde peibel Tomas Ludi umzusetze. Verbat wurde darauf Butter, ud die Schule führte im große Stil die Leichtmargarie Becel ei. Dagege laufe u Politiker ud Eltervereie, aber auch die Bauerlobby, Sturm. Regelug hi oder her, wer eie Blick auf die Meüs der Schwedische Kochmaschaft wirft, weiß, dass Schwede iteratioal eiiges zu biete hat. Im letzte Duell mit de spaische Köche zum Beispiel: Tapas aus Retier- ud Elchfleisch, Moltebeere, Roge vo Ukelei ud schwedischer Ackerbeere. Da kommt scho beim Lese Appetit auf. Offizieller Parter der Stuttgarter Kickers 4 5

4 WIRTSCHAFT AKTUELL Kurzachrichte Erfidugs- Reich Schwede Seit viele Jahre habe eue Produkte aus Schwede die Welt verädert. Mit Skype rufe wir Verwadte auf der adere Seite der Welt umsost a, Spotify lässt keie Platz für illegales Musikheruterlade ud der Herzschrittmacher hilft usere Herze, läger zu schlage. Bis zum 3. Mai ka ma u eue schwedische Idee im Felleshus der Nordische Botschafte Berli etdecke. Die Ausstellug Iovative Swede des Schwedische Istituts wurde am 12. März vo Schwedes Wirtschaftsmiisteri eigeweiht. 20 juge Firme ehme teil ud präsetiere ihre fidige Lösuge für die Welt vo morge. Vo eiem augegesteuerte Computer bis zu Ladegeräte ohe Steckdose gibt es viel zu bestaue. Malmö arragiert de 58. Eurovisio Sog Cotest im Mai Nach dem schwedische Sieg i Baku im letzte Jahr, als Loree mit dem Hit Euphoria eie große Mehrheit der Stimme bekomme hat, war klar, dass der ächste Eurovisio-Wettkampf i Schwede stattfide würde. Als Austragugsort des Schlagerwettkampfs hat sich Malmö gege Stockholm durchgesetzt. Die Malmö Area liegt im eugebaute Stadtteil Hyllie im Süde der Stadt. Nur 13 Miute sid es mit dem Zug zum Flughafe Kopehage, 30 Miute zum Hauptbahhof Kopehage ud durch de eue Citytuel ur 7 Miute zum Hauptbahhof Malmö. Mehr als Zuschauer werde die Show i der Area verfolge. Der Eurovisio Sog Cotest fidet vom Mai statt, mehr als 40 Läder ehme teil. Reter als Grüder 2012 registrierte Persoe über 65 Jahre eie eigee Firma i Schwede. Dass ist eie Steigerug um 15 % gegeüber dem Vorjahr. Seit eier Äderug der Steuerregel 2007 grüde immer mehr Reter eigee Uterehme. Viele Ältere habe och das Bedürfis zu arbeite. Sie wolle ihre lage Bracheerfahrug ud ihre Kotakte utze, sagt Rolf Dahlberg, Geschäftsführer des Uterehmes Visma Spcs, das die Iformatioe vom schwedische Steueramt ud Firmeregister zusammegetrage hat. Am häufigste ist die Grüdug vo Ratgeberuterehme, aber auch Vermietug, Buchhaltug, Bau, Literatur ud Kust sid beliebte Beschäftigugsfelder der späte Grüder. Immer schelleres Iteret Das Amt für Post ud elektroische Kommuikatioe (PTS) hat die Nutzug der ächste Geeratio des Iterets utersucht. Im Oktober 2012 kote 93 Prozet aller schwedische Haushalte ud Uterehme das eue mobile LTE-Iteret utze. Ei Jahr zuvor ware es ur 48 Prozet. Eie besoders rasche Etwicklug gab es auf dem Lad, wo der Ateil vo 10 auf 79 % stieg. Der Geeraldirektor des PTS, Göra Marby, sieht im schelle Breitbad-Ausbau ei Zeiche vo eiem gute Ivestitiosklima. Das Ziel, dass 90 % aller Schwede 2020 Zugag zu Iteretgeschwidigkeite über 100 Mbit/s habe solle, ist scho jetzt icht mehr fer. Im Momet ka mehr als die Hälfte der Schwede so schell surfe. Schwedischstudium populär i Deutschlad A de deutsche Uiversitäte gibt es ei großes Iteresse, Schwedisch zu lere. Vo de Studete weltweit, die außerhalb Skadiavies Schwedisch studiere, sid i Deutschlad eigeschriebe. Ud i Deutschlad lere mehr Mesche Schwedisch als i Schwede Deutsch, sagt Moika Wirkkala vom Schwedische Istitut. Als Motivatio gebe die Studete meist Karriereperspektive a. Etweder braucht ma die Sprache i der Arbeit oder im Uterricht. Die schwedische Grammatik ist aber auch leicht, erklärt Day Marr, Skadiavistikstudet a der Humboldt-Uiversität i Berli. A isgesamt 200 Uiversitäte i 38 Läder ka ma Schwedisch studiere. Skaska will eie Tuel ach Schwede baue Nach Zeitugsberichte prüft das schwedische Bauuterehme Skaska die Möglichkeite für de Bau eies etwa 100 km lage Tuels vo Schwede ach Deutschlad. So köte Hochgeschwidigkeitszüge vo Oslo ach Veedig fahre, über Göteborg, Berli, Prag ud Müche. Die Koste für diese lägste Eisebahtuel der Welt läge bei mehr als 12 Milliarde Euro, die Bauzeit bei midestes 20 Jahre. Ageblich gibt es keie geologische Faktore, die dem Projekt widerspreche. Stea Lie jetzt auch i Rostock I vier Städte ist das Fähruterehme Stea Lie mittlerweile i Norddeutschlad präset. Für die Bewoher vo Sassitz, Travemüde ud Rostock gehört Stea Lie seit der erfolgreiche Überahme der ehemalige Scadlies-Route zum Stadtbild für Kiel gilt das bereits seit über 40 Jahre. Mit der Überahme der Route im Oste Deutschlads stad die Neueröffug eier Niederlassug i Rostock is Haus. Die Route Kiel Göteborg ist eie der wichtigste Trasportader vo Zetraleuropa ge Skadiavie. Die positive Zahle sowohl im Fracht- als auch im Passagierbereich bestätige dies: So verzeichete Stea Lie 2012 eie Gästezuwachs vo ca. 12 % sowie ei Plus vo 24 % bei de trasportierte Fahrzeuge. Zusätzlich verschiffte Stea Lie auf der Strecke im letzte Jahr rud Frachteiheite. Güstige Sommerhäuser Wer mit dem Kauf eies Feriehauses i Schwede liebäugelt, ka sich über iedrige Preise freue. Hitergrud ist die vermiderte Kaufkraft auslädischer Käufer durch die Eurokrise. Nach aktuelle Date hat mehr als jeder füfte Verkäufer seie Midestpreis gesekt. Eie Ausahme bilde Fjällhütte, wo die Preise i eiige Orte stark gestiege sid. Am güstigste sid die Preise ferab großer Städte. Kochkultur frei Haus Viele Berufstätige möchte zwar gere selber koche, die Zeit für Eikauf ud Rezeptsuche ist aber kapp. Diese Arbeit abzuehme ud gefüllte Lebesmitteltüte ach Hause zu liefer, ist ei Kozept, das i de letzte Jahre i Schwede sehr erfolgreich war. Ma bestellt eimal wöchetlich über das Iteret ud ka selbst wähle oder sich überrasche lasse, Rezepte iklusive. Zwei schwedische Uterehme habe de Sprug auf adere Märkte gewagt. Middagsfrid, der Pioier der Idee i Schwede, ist izwische bereits i sechs Läder aktiv. Doch der Startschuss i Deutschlad gig icht so schell wie ma gehofft hatte, meit Lisa Retrop, Projektmaageri der Heiter bis schwedisch WIRTSCHAFT AKTUELL deutsche Tochterfirma KommtEsse. Offebar gibt es kulturelle Uterschiede, die das Iteresse hier verhalteer ausfalle lasse. Auch Peter Clifford, Geschäftsführer des deutsche Ablegers vo Lias Matkasse, Usere Schlemmertüte, bestätigt, dass es hier lagsamer gehe. Eie verbreitete Skepsis gegeüber eier eue Lebesmittelkultur ud eue Kozepte köte die Ursache sei, sagt Kicki Theader, Grüderi vo Middagsfrid. Doch Lisa Retrop zeigt sich zuversichtlich ud verweist darauf, dass die Kudezahl stetig zuimmt. Wir liefer isgesamt zu 30 Orte ud habe ebe eie ormalere Etwicklug, als Middagsfrid i Schwede hatte. Ägel Premium Products kooperiert mit Foodmark Das Hamburger Uterehme Ägel Premium Products egagiert sich uter der Leitug des Eigetümers Fredrik Elmberg seit Jahre für de Vertrieb schwedischer Lebesmittel i Deutschlad hat das Uterehme die Umsätze mit Svesk Glass, Premium Saheeis ud Sorbets, mehr als verdoppelt. Dabei halfe Kude wie Edeka, REWE, Famila, Kaisers, Citti ud Kaufhof. Auch Schwedes-Klassiker Törtche Svesk Tårta vo Delicato wurde im deutsche ud österreichische Eizelhadel etabliert. Nächster Schritt ist der atioale Eistieg i de Foodservice (Backshops, etc.) mit dem Parter La Nouvelle Boulagerie ud seie über Verkaufspukte i Deutschlad. Immer auf kuliarischer Spuresuche hat das Uterehme jügst eie Kooperatio mit Foodmark, eiem der führede Food-Kozere i Schwede vereibart ud bereitet Kozepte für de Eistieg i de deutsche Markt im Herbst 2013 vor. Ob besoders gut desiged oder besoders witzig, ob praktisch oder auf ette Weise traditioell: Immer wieder begege us Produkte, die us ei Lächel is Gesicht zauber ud us heiter stimme. Ud die auf ihre Weise vielleicht mehr zum Schwedebild beitrage, als us bewusst ist. Heute: Der Arla Buko Desigbecher Der Arla Buko Desigbecher erscheit bereits i der 7. Auflage ud ist die Prämie, die Kude im Rahme eier Treue-Promotio erhalte, we sie 20 Arla Buko Deckelfolie sammel ud eisede. Das diesjährige Desig war das Gewierdesig eies Wettbewerbs, zu dem Arla Buko 2012 aufgerufe hatte, ud es etstammt damit erstmalig der Feder eier Verbraucheri. Auch 2013 wird es wieder eie derartige Aktio vo Arla Buko gebe. Wir fide, dass diese Tasse jede Mege schwedische Heiterkeit ausstrahlt auch we die Desigeri aus Deutschlad stammt. Muuuuh! Gewie Sie. geügt! Heiter bis schwedisch verlost 10 Arla Buko Desigbecher! We Sie teilehme möchte, schicke Sie eifach bis zum 20. März eie mit dem Stichwort Heiter bis schwedisch a Gewieri des Magazie Tables vo desighousestockholm.com aus der letzte Ausgabe ist Riikka Suihko aus Frakfurt. Grattis! 6 7

5 SCHWERPUNKT schwerpukt Das eue Lebesmittellad Vo Bejamí Sorraso Nei, die schwedische Küche ud Esskultur sid sicher icht sehr bekat i der Welt. Die meiste Verbraucher i Deutschlad assoziiere damit icht mehr als Köttbullar vo IKEA, Käckebrot vo WASA ud vielleicht die Halbfettmargarie LÄTTA, die allerdigs vo Uilever stammt ud lediglich i Schwede zum erste Mal auf de Markt kam. Aber ma geht icht zum Schwede, wie ma zum Grieche oder Italieer geht, ud ma etscheidet sich wohl auch icht der Restaurats wege für eie Schwedeurlaub. Das aber wurmt die schwedische Regierug, ud scho seit füf Jahre (ud bis 2014) egagiert sie sich mit dem Projekt Lebesmittellad Schwede dafür, die Poteziale der Brache zu zeige ud ihr Wachstum zu förder. Das ist achvollziehbar, de die Wertschöpfugskette ist lag ud reicht vom Ladwirt über de Produzete bis hi zum Hadel ud der Gastroomie jeweils mit viele mittelbare ud umittelbare Arbeitsplätze. Die Ziele sid ambitioiert: Ma will de Export schwedischer Lebesmittel verdoppel, de kuliarische Tourismus ach Schwede förder ud Qualitätsgastroomie achhaltig sicher. Das Gaze hat gewissermaße auch eie kultur- ud gesellschaftspolitische Aspekt, de ma setzt auf die spezifische Besoderheit schwedischer Geschmäcke, Erlebisse, Produkte ud Mesche. Liebe ud Ladesprofile gehe ebe durch de Mage. Um also die schwedische Lebesmittelkultur im Auslad besser zu vermarkte, hat die Regierug Orgaisatioe wie VisitSwede, Busiess Swede ud dem Ladwirtschaftsmiisterium de Auftrag gegebe, eie etsprechede Kommuikatiosplattform ud Strategie aufzubaue. Uter dem Name Das eue Lebesmittellad wird das Projekt seit 2008 ud bis 2014 mit gut 2 Millioe Euro uterstützt. Besoders kleiere Uterehme sid allerdigs auch wirklich auf Uterstützug agewiese, we sie sich auf dem deutsche Markt etabliere wolle. Der gilt ämlich als eier der härteste der Welt. Der Preisdruck ist eorm, ud der Hadel wird vo weige sehr große Player domiiert. Ud wer icht bei Edeka oder Rewe, Aldi oder Lidl ud vier, füf weitere Kette gelistet ist, bleibt ei Nischeabieter. Wie aber ka ma diese Hürde ehme? Busiess Swede setzt geau a dieser Stelle a ud orgaisiert gemeisam mit dem Hadel Aktioswoche, i dee schwedische Produkte koordiiert, präsetiert ud vermarktet werde. Für die Verbraucher ist das eie iteressate Abwechslug ud für de Hadel eie Möglichkeit, gleich eie Reihe vo Produkte auf ihre Marktakzeptaz zu teste. Ud was gut akommt, hat reelle Chace, auch ach der Aktio im Sortimet zu bleibe. Eie solche Aktio wurde gerade i de 300 Filiale der Lebesmittelkette TEGUT beedet, die besoders i Bayer ud Mitteldeutschlad vertrete ist. 15 schwedische Uterehme ware dabei, flakiert wurde die Aktio durch Verbraucheriformatioe ud Rezeptidee etc. Die ausgewählte Produkte zeiche sich dadurch aus, dass sie eie möglichst uverwechselbare Nische besetze, sei es durch die Besoderheit des Produktes (z. B. als diätetisches Lebesmittel) oder durch das Produktdesig ud die dezidiert schwedische Profilierug. Hier eiige Beispiele: Laktosefreies Eis Üblicherweise wird Eis mit Kuhmilch ud Sahe hergestellt ud ist damit Tabu für alle, die uter Laktoseitoleraz leide. Das Eis der schwedische Marke Lovice besteht dagege aus Sojamilch ud beihalt keie Laktose, Cholesterie ud Milchproteie. Deoch schmeckt es geauso gut wie das ormale Eis aus Milch ud Sahe, ud es gibt sechs Sorte vo klassischer Vaille bis zum überraschede Lakritz. Produziert wird es vo dem juge Uterehme BoFood, das vo IKEA GreeTech fiaziert wird, eier Risikokapitalfirma des IKEA-Kozers. Die Firmestrategie ist auf Lebesmittelprodukte für de gesüdere Lebesstil ausgerichtet, dee gute Wachstumspoteziale progostiziert werde. BoFood etwi- ckelt Lebesmittelprodukte aus pflazliche Fette ud Sojaprodukte mit hoher Qualität ud zu kokurrezfähige Preise. Nebe de Eisprodukte gibt es ökologische Margarie, gesude Hartkäse ud Rapsöle mit hohe Omega-3-Ateile. Gille: 1,5 Milliarde Kekse 40 % aller i Schwede verkaufte Kekse stamme vo Gille, der schwedische Tochterfirma der hollädische Cotietal Bakeries. Allei die Abaufläche für die beötigte Haferflocke i der Proviz Västergötlad ist so groß wie Fußballplätze. Doppelt so viele Kekse wie i Schwede verkauft Gille im Auslad. Im wichtigste Exportmarkt Deutschlad erzielte die Gille Haferflockekekse bei der jährliche Lebesmittelprüfug der deutsche Ladwirtschaftsorgaisatio DLG im Jahr 2011 eie Volltreffer, ämlich de erste Preis. Aalysiert wird dabei die Qualität vo Lebesmittel, also Farbe, Aussehe, Kosistez, Geruch ud Geschmack. Cotietal Bakeries North Europe produziert jährlich mit 220 Mitarbeiter i der südschwedische Proviz Skåe mehr als 1,5 Milliarde Backware der Marke Gille. Ei Drittel vo diese werde i Schwede verkauft, zwei Drittel is Auslad exportiert, i ca. 30 Läder hat Cotietal Bakeries North Europe ca 52 Millioe Euro umgesetzt, bis 2015 soll diese Zahl verdoppelt werde. Felix Kofitüre, der Geschmack der wilde schwedische Wälder Auch Felix ist ei Beispiel für Produkte mit klarem Herkuftsprofil: Jeder Schwede ket die Kofitüre vo Felix. Ausschlaggebed ist der hohe Ateil a Wildbeere aus der schwedische Natur, der bei etwa 50 % liegt. Die Preiselbeermarmelade vo Felix wird sehr gere mit Köttbullar kombiiert. Ud die Kombiatio aus Preiselbeere ud Hagebutte schmeckt besoders gut zu Käse ud gebrateem Fleisch. Das hat sich bis i die USA herumgesproche, dem heute wichtigste Exportmarkt für Felix. Albaöl Albaöl ist bereits viele Deutsche bekat. Es wird seit 1990 ach Deutschlad exportiert, ud seit 2003 ka ma es auch i Supermärkte wie REWE, Edeka ud Kaisers fide. Albaöl wird mit Rapsöl aus Skåe produziert. Die Besoderheit: Es riecht ud schmeckt wie frische Butter, auch we es keie ethält. Der hohe Gehalt a Omega-3-Fettsäure macht es zur gesude Nahrugsergäzug. Albaöl gehört zur Firma Belico Food AB, die Ausladsvermarktug liegt i der Had der Tochterfirma Taste of Swede. Adere bekate Marke vo Belico Food AB sid Rapsodi ud Albasauce. Schwedisch Esse mit IKEA Nebe solche relativ kleie schwedische Abieter immt sich IKEA wie ei Riese aus. Allerdigs erfolgt der Vertrieb ausschließlich über die eigee Häuser: Im Jahr 1983 eröffete IKEA seie erste Schwedeshop i Deutschlad. Damit fiel auch der Startschuss für de alltägliche deutsche Kotakt mit Lebesmittel aus Schwede. IKEA stad vo u a icht mehr ur für Möbel, soder auch für eigelegte Herig, Madeltorte ud viele adere schwedische Delikatesse. Lägst hat sich IKEA zu eiem Lebesmittelgigate etwickelt, der 2010 über 1,1 Milliarde Euro umsetzte dreimal so viel wie Fidus. Iteressat ist, dass ma beim Agebotsprofil i de Shops klassisch-schwedisch gebliebe ist, auch um das Profil des gesamte Möbelhauses zu uterstütze. Eie iteratioale Food-Abteilug i Helsigborg sucht die Produkte aus. Alle schwedische Traditioe solle sich wiederfide. Klassische Mittsommerprodukte wie Herig ud Schaps fidet ma gazjährig im Shop. Zur Krebspremiere im August sid die Gefriertruhe voll mit de beliebte Schaletiere ud zu Weihachte werde Glögg, Pfefferkuche ud Julmust, die schwedische Spezialität aus Malz ud Hopfe, agebote. Die Fidus Lasage ud der Pferdefleischskadal Pferdefleisch gehört i Schwede icht zu de gägige Lebesmittel. Pferde wurde zu religiöse Zwecke de germaische Gottheite geopfert, ud als Schwede christlich wurde, galt das Esse vo Pferdefleisch als heidisch. Laut Gastroom ud Erährugshistoriker Edward Blom wird es aus diese kulturhistorische Grüde vermutlich och lage dauer, bis das Pferdefleisch als Stadardesse i de schwedische Lebesmittelgeschäfte eigeführt wird ud i Kokurrez zu Rid- oder Schweiefleisch tritt. Dass kürzlich da doch Pferdefleisch i de schwedische Lebesmittelgeschäfte zu fide war, versteckt i de Fidus Lasageprodukte, hat die Verbraucher ud de Hersteller etspreched weig amüsiert. Ugefähr Lasageprodukte vo Fidus wurde aus schwedische Lebesmittelgeschäfte zur Fidus-Zetrale ach Bjuv i Südschwede zurückgeschickt. Dort diee sie als Beweismaterial im gerichtliche Nachspiel gege de frazösische Fleischlieferate Comigel. We der Rechtsfall beedet ist, werde die Produkte wahrscheilich i eie Biogasalage geschickt, meit Jari Latvae, Geschäftsführer vo Fidus Norde, ud fügt hizu, dass er seit 25 Jahre i der Brache och ie etwas so Schlimmes erlebt habe. Der Fall hat i jedem Fall gezeigt, dass auch die schwedische Lebesmittelidustrie iteratioal verflochte ud vo der magelde Trasparez der Zulieferwege betroffe ist. Als Reaktio will Fidus die Qualitätskotrolle der Produkte itesiviere. Um das Vertraue der Kude zu de Lebesmittelprodukte wiederherzustelle, strebt Latvie u. a. eie iteratioale Iformatiosaustausch über die Ispektioe vo Subuterehmer a. 8 9

6 SCHWERPUNKT Orkla fusioiert Abba Seafood & Procordia Der Name Abba Seafood ist icht zu verwechsel mit der gleichamige Popgruppe. Immer wieder rufe Fas i der Telefozetrale vo Abba Seafood a i der Hoffug, mit de Badmitglieder persölich spreche zu köe. Doch Abba Seafood blickt bereits auf eie 175-jährige Geschichte zurück wurde die Firma im orwegische Berge gegrüdet ud um 1850 ach Stockholm verlegt. Im Jahr 1906 wurde die Firma uter dem Name AB Brödera Amel, kurz ABBA, registriert. Die Hauptproduktiosstätte liegt seit 90 Jahre i Kugsham a der schwedische Westküste wurde Abba i de Großkozer Volvo eigegliedert, später a die Lebesmittelfirma Procordia ud 1995 a die orwegische Orkla ASA Arla: Global Player der Geosse Marti Dahme ist Ladwirt auf dem Großklaushof i Vorst am Niederrhei. 200 Milchkühe stehe i seie Ställe. Die gebe gut Liter Milch, Tag für Tag. Im letzte Jahr lag der Preis dafür bei 26 Cet betriebswirtschaftlich icht befriediged, bedekt ma die Koste für Persoal ud Maschie, Futter ud Logistik. Immer wieder wurde der Milchpreis i de zurückliegede Jahre zum öffetliche Thema, protestierte Ladwirte ud diskutierte die Politik. De atürlich, de Preis bestimmt der Markt, ud der wird stark vo de große Lebesmittelkette bestimmt. Die wolle so preiswert wie möglich eikaufe, Marge zählt. Die Molkereigeosseschafte verfüge über eie zu gerige Marktmacht, um das etscheided zu äder. De Milch ka icht beliebig gelagert werde ud, ehe ma sie verichtet, verkauft ma sie lieber uter Preis. Doch Ladwirt Dahme ist guter Dige. De er ud die adere Geosse der Milch Uio Hocheifel (MUH) habe sich zum Schritt i die Iteratioalisierug etschlosse. Nach demokratischer Abstimmug wurde MUH zu eiem Teil vo Arla, der däisch-schwedische Molkereigeosseschaft, die seit eiiger Zeit mit hohem Tempo dara arbeitet, ei erstzuehmeder Player auf dem Weltmarkt zu werde. Ud das auf Geosseschaftsbasis, demokratisch, ei Mitglied eie Stimme. Vor MUH hatte sich scho die orddeutsche Kollege vo Hasa zum verkauft. Orkla fusioiert jetzt im April 2013 Abba Seafood wiederum mit Procordia zu eiem der größte Lebesmittelfirme Schwedes, mit 1300 Agestellte ud eie Umsatz vo 540 Millioe Euro. Procordias Marke wie Felix, Ekströms, Gradiosa ud Fu Light sid i Schwede i jedem größere Lebesmittelgeschäfte zu kaufe. Heute ist Abba Seafood der größte ordische Produzet vo Fisch ud Meeresfrüchte. Die Marke Abba, Kalles, Grebbestads ud Ejders sid auf dem schwedische Markt sehr präset, ud Produkte wie Kalles Kaviar, Abbas eigelegter Herig ud Abbas Fischklops gehöre zur Grudausstattug jeder Küche. Ud Abbas Herig gehört ubedigt zum schwedische Sommer, gere zusamme mit Kartoffel ud eiem kalte Bier. Beitritt etschlosse, außerdem wurde die bayerische Allgäulad-Käserei erworbe. Damit ist Arla aktuell der drittgrößte Molkereikozer i Deutschlad, weitere Ivestitioe i Deutschlad ud de Niederlade sid geplat. I Däemark, Schwede ud Großbritaie steht die Kooperatio bereits a erster Stelle. Über 9 Milliarde Euro Umsatz strebt der kooperative Kozer für 2013 a eie wirklich imposate Zahl. Arla uterhält Produktiosstätte i 12 Läder ud Verkaufsbüros i 30 Läder Milchbauer, Mitarbeiter isgesamt: Eie Marktmacht ist etstade, die gaz adere Möglichkeite hat, die Milch ud Molkereiprodukte auf dem Weltmarkt abzusetze. Ud bessere Preise zu erziele. Im strategische Fokus der Geosse liegt der Absatzmarkt Chia, desse Mittelstad immer mehr Molkereiprodukte achfragt. Marti Dahme bereut de Beitritt jedefalls icht. Der Milchpreis liegt jetzt um gut 20 % höher, bei 32,5 Cet pro Liter. Aber das ist icht alles. Kürzlich war er i Göteborg, zur Delegierteversammlug. Eie hochiteressate Erfahrug: sich mit iteratioale Kollege austausche, Marktpolitik beeiflusse gelebte Globalisierug et er das, ud schwärmt vo der gelebte Toleraz ud dem gegeseitige Lere. Drei- bis viermal im Jahr wird er küftig ach Göteborg reise. Das ist atürlich auch ei gehöriger Aufwad für de Ladwirt vom Niederrhei, aber er ist überzeugt: Gemeisam sid wir stark. I Deutschlad firmiert Arla als Arla Foods GmbH mit Sitz i Düsseldorf, Geschäftsführer ist Tom Oertig Joergese. I Deutschlad vermarktet Arla ei breites Portfolio vo Produktmarke wie z. B. Apetia, Buko, Esrom, Fiello, Havarti, Kærgårde, Matilde, Svesø ud Tolko ud zahlreiche Hadelsmarke, die der Kozer für viele Hadelsparter herstellt. schwerpukt ABSOLUT: Usere Werbug soll relevat sei Diese Marke hat Werbegeschichte geschriebe. Die bega 1985, als der damalige amerikaische Absolut-Importeur Michel Roux Ady Warhol begegete, der sich begeistert vo der Flascheform zeigte ud meite, er müsse etwas damit mache. Seither sid über 400 Werke der Gegewartskust etstade, die die Flasche auf kreative Weise iterpretiere. Für die Verwaltug ud Weiteretwicklug der Sammlug beschäftigt das Uterehme drei Kuratore. Daebe habe coole Fotos i Verbidug mit Zwei-Wort-Botschafte à la ABSOLUT PER- FEKT für eie ugewöhlich kotiuierliche Markebildug gesorgt. Diese wird durch Evets ud iteraktive Iteretwerbug ergäzt ud weiter etwickelt. Schwede aktuell sprach mit Björ vo Matér, VP Corporate Commuicatios. 1. Vor füf Jahre hat der schwedische Staat die Traditiosmarke Absolut für 5,6 Milliarde Euro a Perot Ricard verkauft. Was hat sich dadurch verädert? Wir habe durch de Zugag zu eier starke Vertriebsorgaisatio gaz klar mehr Muskel bekomme. Perod hat eie starke Marke gekauft, mit Wertschätzug für user Erbe ud usere Markegeschichte. Ud sie wolle ABSOLUT VODKA weiter stärke. Darüber hiaus habe wir die Veratwortug für die globale Etwicklug aderer Marke des Kozers Perod Ricard überomme, z. B. für Kahlúa ud Malibu. 2. Wie hat sich der Absatz i de letzte Jahre etwickelt, speziell i Deutschlad, wo ja z. B. das Bier Marktateile verlore hat? Absolut ist i Deutschlad i de vergagee Jahre deutlich gewachse; heute ist Deutschlad der drittstärkste Markt hiter de USA ud Kaada. Nach eiem starke Wachstum vo 20 % liegt das Ziel dieses Jahr bei weitere 8 %. Deutschlad hat immer och eie hohe Ateil lokaler Spirituose (zwei Drittel) ud atürlich Bier ud Wei, aber iteratioale Marke wachse deutlich. 3. Die Verbidug vo Gegewartskust ud der klassische Flascheform sowie die Kombiatio des Wortes Absolut mit eiem wechselde zweite Begriff habe Werbe- ud Kustgeschichte geschriebe ud die Marke geprägt. Bleibt das spaed für Sie als Marketigveratwortlicher oder würde Sie ger mal eie gaz adere Weg gehe? Usere Werbug soll für die Kosumete Relevaz habe. Darum wird usere Kommuikatio städig weiteretwickelt. Dabei geht es mehr ud mehr i Richtug Erlebiswelte, die ahe a der Verbrauchersituatio sid. 4. Wohi geht die Reise i der ächste Zeit? Mit welche eue Produkte ud Kampage werde Sie die Verbraucher überrasche? Kostate Etwicklug ist ei Erkeugsmerkmal für ABSO- LUT VODKA. Wir wolle die Kosumete überrasche ud eie Bedeutug für sie habe. Darum rede wir icht über das, was wir mache, bevor wir es mache ma soll eifach seie Auge ud Ohre offe halte. 5. Schwede hat ja historisch ei eher kritisches bzw. ambivaletes Verhältis zum Alkohol. Würde Sie sage, dass es sich i de letzte Jahre stark verädert hat? Die Eistellug i Schwede ädert sich, aber auf der Grudlage eies veratwortugsbewusste Umgags mit Alkohol. Wir sid stolz auf usere schwedische Wurzel. Björ vo Matér, VP Corporate Commuicatios 10 11

7 beratug AKTUELL - Huma Resources Wie viel Loh ist gerecht? Ud was verdiet mei Nachbar? Vo Edvard vo Sydow Wieviel darf ei Topmaager verdiee? Ud wieviel soll ei Arbeiter für eie Stude midestes erhalte? Europa debattiert zurzeit mit großem Eifer die Frage der gerechte Etlohug vo Arbeit. Mit der aufseheerregede Volksabstimmug i der Schweiz am 5. März, dere Ergebis icht zuletzt i Deutschlad als Paradigmewechsel wahrgeomme wurde, bekam die Diskussio über Vergütugsregeluge eie eue Impuls. Eiige Tage zuvor hatte das Europäische Parlamet gemeisam mit de Mitgliedstaate eie vorläufige Vereibarug geschlosse, die Bousauszahluge der Bake zu begreze. Die Höhe der Bouszahluge soll küftig icht über dem Festgehalt liege dürfe. Das Bakezetrum Lodos kritisierte de Beschluss sofort. Juristische Vertreter der Bake behaupte jetzt, dass eie solche Eischräkug des freie Markts gege das Europarecht verstoße. Im Lad der Gleichheit Auch i Schwede werde solche Vorschläge itesiv debattiert, aber das Thema ist weit weiger umstritte als z. B. i Lodo. Schwede eigt historisch gesehe zur Homogeität ud zur Nivellierug vo soziale Uterschiede, was zuletzt 2011 ei Bericht der OECD herausgestellt hat. Besoders die Steuer sid das Mittel, um Eikommesuterschiede auszugleiche (vgl. Schwede aktuell 1/13). Der Studie zufolge verdiee die zeh reichste Prozet der Bevölkerug i Schwede wie i Deutschlad ugefähr sechsmal so viel wie die ärmste zeh Prozet. Die Spreizug liegt zwar etwas uter dem Durchschitt der OECD-Mitglieder, aber sie immt i beide Läder zu. Ud dieser Tred wird i Schwede sehr kritisch gesehe. Seit dem Zusammebruch der Lehma Brothers wurde die Vergütuge der Uterehmesspitze auch i Schwede viel aufmerksamer i de Blick geomme als zuvor. I Schwede ist aber das Niveau der Spitzegehälter geerell iedriger als i adere Idustrieläder. Als sigifikates Beispiel ka ma die zwei Topverdieer Deutschlads ud Schwedes vergleiche. VW-Chef Marti Witerkor verdiet etwa 14 Mio. Euro jährlich ud ist damit eier der bestbezahlte Vorstadsvorsitzede Europas. Die schwe- VW-Chef Marti Witerkor dische Etsprechug, Joha Malmquist, Vorsitzeder der Medizitechikfirma Getige, gelagt mit ugefähr 4 Mio. Euro jährlich icht eimal i die Nähe vo Witerkor. Trotzdem vergeht heute kaum eie Woche i Schwede, ohe dass der Verdiest eies Uterehmeschefs i de Medie diskutiert wird. Im kleie Schwede wäre ei Loh wie der Witerkors icht öffetlich zu rechtfertige. Doch auch i Deutschlad stehe Topgehälter zuehmed i der öffetliche Kritik. Im vergagee Jahr wurde die Bezüge Witerkors vo 18 auf 14 Millioe Euro gesekt, trotz sehr guter Kozerergebisse. Eie große ud demostrative Gehaltskürzug, aber auch ei aschauliches Beispiel, wie uterschiedlich die Dimesioe i beide Läder sid. Aufgrud eier ihärete Beschräkug der Schwede ud eies ivellierede Steuersystems habe die Gehälter, sogar bei de größte Uterehme, ie a die iteratioale Spitzeebee ageschlosse. Bake im Fokus I de letzte füf Jahre geriete isbesodere die Vorstadsbezüge der vier große schwedische Bake i de Fokus. Hitergrud ist die Veräderug des Immobiliemarktes i de zurückliegede 15 Jahre. Bis Afag der 90er war Schwede ei Lad mit eiem ziemlich große Ateil vo Mietwohuge, besoders i Stockholm ud de adere Großstädte. Seitdem ist die Eigetumsquote stark gestiege. Gleichzeitig sid die Immobiliepreise, wie i viele adere europäische Großstädte, geradezu explodiert. Sollte die Preise icht mehr weiter steige, wäre es heute für die Mehrzahl der Schwede, die i de Großstädte wohe, ei urealistisches Ziel, jemals mit der Abzahlug eier Eigetumswohug oder eies Wohhauses fertig zu werde. Viele Leute habe große Darlehe ud hohe Ziskoste. Für die Bake ist das ei richtig gutes Geschäft. Dass dieses Geschäft hohe Gehälter für die Geschäftsführuge ud Redite für die Ateilseiger ergibt, ervt die Schwede, glaubt ma de Medie, wie kaum etwas aderes. Chefs verhadel idividuell Was bei der Gehaltsverhadlug herauskommt, ka aber iemad selbst etscheide, ob Fabrikarbeiter oder Vorstadsvorsitzeder. Es gibt immer eie Übergeordete, der die Etscheidug letztlich trifft, die ma als Agestellter da akzeptiere muss. Bei Maager wird der Loh aber i der Regel i idividuelle Verhadluge etschiede. Ma verhadelt da mit seiem Chef, der im Auftrag der Firma die Verhadlug führt. Deswege sid die Aufsichtsräte, als Vertreter der Ateilseiger, veratwortlich für die Gehälter der Betriebsführug ud idirekt des gaze Uterehmes. Das schwedische Modell Die meiste Arbeiter oder Agestellte aber sid Mitglied i eier Gewerkschaft. Deshalb werde jedes Jahr umfassede Verhadluge zwische Gewerkschafts- ud Wirtschaftsvertreter durchgeführt, die meist, vo auße betrachtet, ohe größere Schwierigkeite ablaufe. Streikdrohuge sid zwar icht ugewöhlich, aber ormalerweise wird ei Koses erzielt, bevor es dazu kommt. I welcher Gewerkschaft ma Mitglied ist, hägt atürlich vo Ausbildugshitergrud ud Beruf ab. Oft sid auch Nicht-Mitglieder vo diese Absprache betroffe. Es gibt sogar die Möglichkeit, ach de allgemeie Tarifabschlüsse seie Loh och zu verbesser, de die Mehrheit der Arbeitgeber bietet auch persöliche Gehaltsgespräche. Eie Folge dieser Gespräche: Uterschiede im Loh am gleiche Arbeitsplatz für die gleiche Arbeit sid icht ugewöhlich. I de Medie wird dieses Phäome allerdigs fast immer ur uter dem Aspekt vo geschlechtsbedigte Uterschiede besproche. Die Bedeutug der Gewerkschafte hat i Schwede eie lage Traditio. Das 20. Jahrhudert wurde vo der sozialdemokratische Partei ud ihrem ege Parter, der Gewerkschaft LO, stark beeiflusst. Die Partei regierte uuterbroche vo 1936 bis Währed dieses Zeitraums wurde auch Gewerkschafte, die icht für Arbeiter ware, etabliert. SACO, die Zetralorgaisatio Schwedischer Akademiker, ud TCO, die Zetralorgaisatio der Agestellte, sid, zusamme mit LO, die drei große Dachorgaisatioe der schwedische Arbeitehmer. Verhadlugsparter sid Sveskt Närigsliv, der private Arbeitgeberverbad, ud SKL, die Etsprechug des öffetliche Sektors. Dieses System ud das Grudgefühl, dass ma zusamme am stärkste ist, stützt die verbreitete Haltug, dass iemad für die gleiche Arbeit mehr als ei aderer verdiee soll. Wachsede Uterschiede im Eikomme sid darum für das schwedische Modell icht gaz uproblematisch. Hohes Gehalt ist icht alles Wie wichtig das Gehalt aber überhaupt ist, ist eie Frage, die sich ifolge der weltwirtschaftliche Etwickluge der letzte Jahre immer mehr Persoalabteiluge gestellt habe. We Gelder gespart ud Gehaltserhöhuge eigeschräkt werde müsse, müsse Arbeitgeber adere Wege fide, ihre Agestellte ihre Wertschätzug zu zeige. Was aber a die Stelle vo immer mehr Geld trete köte, ist och uklar. I der heutige Wirtschaftskultur ist eie Gehaltserhöhug für viele das Eizige, wodurch ei Arbeitgeber wirklich zeige ka, dass er die geleistete Arbeit hooriert. HR-Abteiluge suche daher ach adere Faktore, auf die Mesche im Beruf Wert lege. Ei Report der schwedische Cosultigfirma Wise Group vo 2012 ergab, dass icht das tatsächliche Eikomme, soder die allgemeie fiazielle Situatio des Haushalts ausschlaggebed für die Gehaltszufriedeheit sei. Die Befragte fade es wichtiger, stolz auf ihre Arbeit zu sei, als eie hohe Loh zu bekomme. Nebe eiem gute Gesudheitszustad, der am wichtigste ist, wolle Mitarbeiter die Aussicht habe, sich i ihrem Betrieb weiteretwickel zu köe. Sie wolle ihre Aufgabe als sivoll erlebe ud die Arbeit soll gaz eifach Spaß mache

8 beratug AKTUELL - Huma Resources Schwedische Gruppemetalität Die Rolle des Verdiestes ist aber trotzdem ei städig präseter Bestadteil des schwedische Berufslebes. Die geaue Summe ist etwas Privates, über das ma icht mit adere Mesche redet, oft auch icht mit gute Freude. Schwede fühle sich am wohlste, we sie das Gefühl habe, dass die Mesche i ihrer Umgebug, Nachbar ud Freude, es ugefähr so gut habe wie sie selbst. Die meiste sid daher damit zufriede, ach eiem Mittelstadslebe zu strebe. Aber ausdrücklich jemade zu frage, was er oder sie verdiet, um sei Bild als Teil eies eiheitliche Zusammehags zu bestätige, ist ei Tabu. Die Atwort auf diese Frage möchte aber isgeheim die meiste Schwede doch gere wisse. Machmal biete sich Gelegeheite, dieser spaede Frage auf de Grud zu gehe, ohe gege die soziale Regel zu verstoße. Ei Beispiel für eie solche sozialkoforme Schüffelchace ist es, als potezieller Käufer zu öffetliche Wohugsbesichtiguge zu gehe, ohe das gerigste Iteresse dara zu habe, die Wohug zu kaufe. Es ist eifach spaed, zu sehe, welche Bilder a de Wäde der Familie Svesso häge ud welche Farbe ihr Sofa hat. Das sid kleie, aber für die Schwede wichtige Details. Dadurch dass es dort adere Mesche gibt, die dasselbe mache, de es ist ja eie öffetliche Wohugsbesichtigug, wird ei sost uaehmbares Betrage völlig akzeptabel. Daher ist es kei Zufall, dass die größte Zeitug Schwedes, die Boulevardzeitug Aftobladet, die soziale Neugier befriedigt ud immer wieder ivestigative Liste publiziert mit de Eikomme der reichste Paare oder Haushalte, Mäer oder Fraue, i der Nähe des Ortes, i dem die jeweilige Ausgabe verkauft wird. Im Lad der Gleichheit hat Sozialeid durchaus eie feste Platz. I Deutschlad udekbar: Die private Steuer- ud Kreditdate stehe prizipiell alle zur Verfügug, es bedarf ur eies Arufes beim Fiazamt, mit der Agabe der Persoeummer oder des Names des Erwüschte. Alle köe Kreditdate aller Mesche bestelle eizige Ausahme sid der Köig ud seie Familie. Ma ka zwar seie Kreditdate aoymisiere lasse, aber ie vollkomme verberge. I der Realität bestellt aber fast keier diese Date, ud wahrscheilich aus diesem Grud stellt kaum jemad i Schwede diese Möglichkeit ifrage. Es gibt, aders als i Deutschlad, ei großes Grudvertraue i Staat ud Verwaltug. Weil ma selbst ie das System missbrauche würde, wird es, so dekt ma, auch vermutlich iemad gege eie utze, solage ma icht sehr wohlhabed ist. Glaub ur icht, dass wir über Dich icht so eiiges wisse, lautet das 11. Gebot des skadiavische Verhaltesmusters, des berühmte Jategesetzes. Niemad ist somit sicher uter de wachsame Auge des schwedische Öffetlichkeitsprizips. Da schwimmt ma lieber mit dem große Strom. Schwedische Wurzel. Globale Erfahrug. Seit usere Afäge i Schwede vor über 150 Jahre habe wir us städig bewegt. Heute ist die SEB a alle wichtige Fiazplätze der Welt vertrete. I Nordeuropa ud dem Baltikum sid wir die führede Bak der größte Uter ehme, i Deutschlad Fiazparter für de aspruchsvolle gehobee Mittelstad ud de Großteil der DAX-Uterehme. Bei Istitutioelle Kude sid wir i Teilsegmete Marktführer i Deutschlad. Weltweit führede Fiazistitute wickel mit us ihre Geschäfte ab. Iter atioale Auszeichuge für usere Lösuge i de Bereiche Structured Fiace, Debt Capital Markets, Cash Maagemet ud Trade Fiace sid ur ei Grud dafür. Ei aderer user als Weltklasse bewerteter Service. Besuche Sie us auf seb.de oder kotaktiere Sie us über um zu erfahre, was wir gemeisam erreiche köe. sebgroup.com/merchatbakig beratug AKTUELL - Huma Resources Relocatio Ei Umzug muss kei Stress sei Jeder, der scho eimal aus berufliche Grüde das Lad oder sogar de Kotiet verlasse musste, weiß, welche Herausforderuge auf ih ud seie Familie zukomme. Es sid icht ur die iterkulturelle Uterschiede, die oft magelde Sprachketisse, soder auch die lebespraktische Notwedigkeite, vom eigetliche Umzug bis zur Auswahl der Wohgeged, Wohugssuche, Schulsuche, Behördegäge, Eikaufsmöglichkeite, Ärzte, sportliche Aktivitäte, Hobbys ud icht zuletzt die Itegratio i ei eues soziales Umfeld. Wer das alles eimal ohe professioelle Uterstützug hiter sich gebracht hat, weiß, wie mühselig ud lagwierig diese Prozesse ohe Hilfe sid. Abgesehe vo der emotioale Belastug, die ei Umzug auch da für die Familie bedeutet, we ma sich auf die eue Herausforderug freut, steht ma vor eiem Berg vo Erlediguge, die selbst bei bester Vorbereitug schwerlich allei zu bewältige sid. Dabei sollte ei Umzug i ei aderes Lad mit positive eue Erfahruge verbude sei eie eue Kultur wird keegelert, berufliche Herausforderuge ageomme ud im beste Fall fühlt ma sich am Ede auch zu Hause. Jeder, der scho eimal vo eier professioelle Relocatio- Agetur betreut worde ist, dere Mitarbeiter das ötige Eifühlugsvermöge, lagjährige Erfahrug, sivolle Kotakte ud sehr viel Freude a ihrer Tätigkeit mitbrige, ket de Uterschied. Vo der Beatragug vo Visa ud Arbeitsgeehmiguge, Orietierugstoure am eue Wohort, Wohugssuche i bevorzugte Wohgebiete, Schulberatug ud Uterstützug bei der Auswahl ud jeder Mege Isidertipps über de eue Wohort. Die Quote erfolgreicher Ausladseisätze lässt sich dadurch deutlich steiger. Die Relocatio ist eie i Europa relativ juge Diestleistug. Ihre Ursprug hat die Diestleistug i de USA, wo vo jeher eie besoders hohe Mobilität ud Serviceorietiertheit de Markt für diese Diestleistug geschaffe hat. Habe bisher hauptsächliche große iteratioale Kozere Relocatio- Services i Aspruch geomme, sid es mittlerweile verstärkt auch mittelstädische Uterehme, da gerade sie iteratioale Mitarbeiter beschäftige ud i ihre Persoalabteiluge icht die persoelle Kapazitäte habe, sodass sie ger auf Uterstützug durch extere Relocatio-Parter zurückgreife. Ud we da der Mitarbeiter i sei Heimatlad oder auch i das ächste Lad versetzt wird, ka die Relocatio ihm dabei wertvolle Hilfe leiste. Zum Leistugsspektrum gehöre sowohl die Küdiguge für die Wohug, die Versorgugsuterehme, Sportclubs, Privatschule usw. als auch die Rückgabe der Wohimmobilie a de Vermieter iklusive Überwachug der otwedige Reovierugsarbeite ud Rückzahlug der Kautio. Auch Agebote vo Umzugsuterehme köe eigeholt werde. Somit ka sich der Mitarbeiter auch währed seies Auszuges auf seie Arbeit ud die Übergabe a seie Nachfolger kozetriere. Vo Sabia Hey, Svesso Relocatio Azeige Weitere Iformatioe: SveTys Schmiedesberg 18 a Reibek Tel.: (+49) Fax: (+49) Likig the Germa ad Nordic Markets Traiig i iterkultureller Kompetez Eizelcoachig ud Beratug z. B. bei Fusioe, Umstrukturieruge, Markterschließug Iterkulturelle Teambildug, Projektbegleitug ud -Optimierug Iterkulturelle Begleitug i Veräderugsprozesse Iterkulturelles Maagemet Coachig Übersetzuge 14 15

9 beratug AKTUELL - Huma Resources portrait Persoalbeschaffug: Die Idealbesetzug Vo Sascha Felde ud Dr. Peter Kolb Es ist der Traum jedes Persoalveratwortliche: Ma hat eie wichtige Positio zu besetze, ud vor eiem sitzt ei Bewerber, der geau dem Wuschprofil etspricht. Fachliche Kompetez ud berufliche Vorerfahrug stimme exakt mit dem überei, was i der Positio gefordert ist. Dazu ist der Ma oder die Frau och irgedwie sympathisch, will gar icht so viel Geld, wie ma befürchtet hat, ud wird de Wohsitz atürlich direkt a de Uterehmessitz verlege. Also Had drauf ud Vertrag uterschriebe. Ei gutes Jahr später sid alle Beteiligte klüger, aber icht glücklicher. De immer selteer gibt es diese Wuschprofile, ud immer selteer geligt die Idealbesetzug. Scho im Rekrutierugsprozess zeigt sich die Herausforderug. Oft ist das Wuschprofil ur als Hiterkopfwisse vorhade, jedoch kaum iter diskutiert oder gar kozeptioell fixiert. Ud je fachspezifischer die Vorstelluge, desto mehr zieht sich die Suche i die Läge. Geht es um eie Nachbesetzug, bleibt häufig ei Berg a Arbeit liege, der später de eue Mitarbeiter gleich zu Begi förmlich erschlägt. Um Rekrutierugszeite zu verkürze, utze bereits heute viele Uterehme eie Multi-Chael-Strategie ud suche auf viele verschiedee Wege gleichzeitig. Die Zeitproblematik hat ma dadurch relativiert, icht jedoch die grudsätzliche Problematik: Welche Mitarbeiter brauche ich eigetlich? Uterehme schieße sich oft frühzeitig auf Kadidate ei, die etwas köe. Was geau der Mitarbeiter köe muss, wird dabei situativ aus der Gegewart defiiert. Es werde also aktuelle Lücke geschlosse, ohe jedoch eie besoders weitreichede Zukuftsbezug herzustelle. Dabei geht es geau darum. De eie Persoaletscheidug ist immer eie Zukuftsetscheidug. Nicht ur der gegewärtige Aufgabestellug, soder vor allem de zuküftige Herausforderuge muss ei Mitarbeiter gewachse sei. Deshalb muss die Fragestellug laute: Was ka ei Mitarbeiter i Zukuft leiste, welche Nutze wird er oder sie dem Uterehme brige? Die Atwort auf diese Fragestelluge hägt vo eier doppelte Progose ab. Zum eie muss das Uterehme seie Markt ud die relevate Etwicklugstedeze abschätze köe. Zum adere muss das Uterehme auch zum Bewerber eie Progose treffe: Wird er die daraus resultierede Erforderisse erfülle köe? Der Frage begege Uterehme sehr häufig mit eiem Blick zurück. Der Bewerber hat bislag seie Weg gemacht ud i alle bisherige Fuktioe die Aforderuge erfüllt. Die Aahme lautet, dass er es deshalb auch i Zukuft tu wird. Nach dieser Logik müsste aber auch Borussia Dortmud wieder Deutscher Fußballmeister werde sie ware es ja i de letzte beide Jahre auch. Tatsache ist: Persoaletscheiduge köe heutzutage icht mehr auf der Basis vo Vergageheitsaspekte getroffe werde. Märkte sid offe ud eg geworde, Uterehme sid zu städige Veräderuge gezwuge, Techologie ud wisseschaftlicher Ketisstad überhole sich i atemberaubedem Tempo. Eie Mitarbeiter aufgrud spezieller Ketisse auszuwähle, ist weitestgehed obsolet geworde. Gerade im techische Bereich muss ei Mitarbeiter vielmehr i der Lage sei, sich flexibel ud schell i eue Techologie eizuarbeite. Die Idealbesetzug aus fachlicher Sicht ka es deshalb gar icht gebe. Mituter ist die vermeitliche Idealbesetzug sogar geau das Gegeteil, ka oder will de Weg i die Zukuft gar icht mitgehe, soder im weiter wie bisher verharre. Wohigege der passede Kadidat zu Begi vielleicht och icht alle Erwartuge erfüllt, jedoch Etwicklugspotezial besitzt, i seie Rolle hieiwächst ud später umso wertvoller für das Uterehme ist. Je schwieriger die Progose der Uterehmesetwicklug ist, desto wichtiger werde Persölichkeitseigeschafte vo Mitarbeiter ud die Progose zu ihrem Etwicklugspotezial. Beides muss sich mit der Etwicklugsprogose des Uterehmes ud seier Brache i Deckug brige lasse. Motive, Eistelluge ud Iteresse etscheide mehr darüber, ob ei Mitarbeiter zum Uterehme passt, als die bisherige Erwerbsbiografie. Ud die tatsächliche Idealbesetzug ist derjeige Mitarbeiter, der die Fähigkeit ud Bereitschaft zur Veräderug mitbrigt ud so de ugewisse Weg des Uterehmes icht ur mitgehe ka, soder auch aktiv selbst gestalte will. Sascha Felde Associate Cosultat Mercuri Urval GmbH Peter-Müller-Str Düsseldorf (Airport City) Telefo: Dr. Peter Kolb Associate Cosultat Mercuri Urval GmbH Kesebeckstraße Berli Telefo: Sophie Svesso ud Sabia Hey die Relocatio-Spezialistie Machmal sid die Kude vo Sophie Svesso ud Sabia Hey sehr klei. Ud habe vier Beie. So wie Lizzie. Lizzie ist ei Terrier, ei echter Jetsetter. Lizzie war gerade erst vo Australie ach Berli umgesiedelt, als ei euer Umzug astad. De das Uterehme vo Lizzies Herrche hatte ih ach Idie versetzt. Natürlich sollte auch der kleie Vierbeier mit. Für Sophie Svesso ud Sabia Hey, die auf 13 Jahre Erfahrug zurückblicke köe, geau die richtige Aufgabe. Sie musste sich icht ur um eie verüftige Hudepesio i Berli kümmer, währed die Familie scho ach Mumbai vorgereist war, soder auch darum, dass die Hüdi aschließed eie reibugsfreie Trasport i ihr eues Zuhause bekam. Papiere über Papiere, Telefoate über Telefoate ud Svesso hatte die Lösug: ei auf Ei- ud Ausfuhr vo Tiere spezialisiertes Uterehme, das sich persölich um die Reise, de Flug ud die Abfertigug bei Zoll ud Tierärzte kümmerte. Solche Begebeheite ud Herausforderuge sid es, die die Beide a ihrem Job liebe. Immer ist es ihr Ziel ud das ihrer Kollege, es de Mesche leicht zu mache, sich eu i eie Heimat eizufide. Ob sie Mitarbeiter vo Firme das ersehte Pethouse i Berli-Prezlauer Berg verschaffe, ob sie dere Kider i der Iteratioal School amelde, sich um Kotoeröffuge, Autoamelduge oder Au-pairs kümmer, stets sid sie professioell, gut gelaut ud atürlich mehrsprachig bei der Sache. Die Mesche stehe im Mittelpukt. Ud machmal ebe auch dere Hude. Lizzie übriges ist gut i Idie agekomme. Ud als die Familie die kleie Steuermarke der Hüdi ach Berli schickte, meldete Svesso & Co Lizzie atürlich auch och bei der Behörde ab. Parterie i Sache Relocatio: Sabia Hey (liks) ud Sophie Svesso Svesso & Co GmbH Waldmüllerstr Potsdam Tel Fax Azeige Buse Heberer Fromm ist eie der große, uabhägige Wirtschaftskazleie i Deutschlad. Mit mehr als 120 Berufsträger berate wir auf Wusch auch i schwedischer Sprache bei dem Markteitritt i Deutschlad, der Grüdug vo Tochtergesellschafte, dem Erwerb vo Immobilie, Uterehme ud Beteiliguge sowie dere Fiazierug, dem Schutz geistige Eigetums, der Gestaltug vo Verträge für de Vertrieb, i Frage des grezüberschreitede Arbeitsrechts ud vertrete Sie i Gerichts- ud Schiedsverfahre. Für weitere Iformatioe wede Sie sich bitte a Rechtsawalt ud Advokat (Schwede) Karl Woschagg, Telefo oder Berli Düsseldorf Esse Frakfurt am Mai Hamburg Müche Brüssel Lodo Mailad New York Palma de Mallorca Paris Sydey Zürich 16 17

10 aus der kammer Selbstbewusste Fraue köe das System veräder Die Schwedische Hadelskammer i Deutschlad, Busiess Swede ud die Schwedische Botschaft schreibe gemeisam de Schwedische Uterehmespreis i Deutschlad 2013 für schwedische Uterehme die i Deutschlad tätig sid aus ud lade alle Iteressierte ei, Uterehme für diese Auszeichug vorzuschlage. Der Preis diet der Förderug der deutsch-schwedische Wirtschaft ud wird a Uterehme vergebe, die die folgede Kriterie erfülle: - Das Uterehme ist seit midestes drei Jahre erfolgreich i Deutschlad tätig. - Die geschäftliche Tätigkeit des Uterehmes liegt i eiem besodere schwedische Iteresse. - Das Uterehme zeichet sich durch solide Fiaze ud eie dauerhaft positive Umsatzetwicklug aus. Für eu gegrüdete bzw. erstmals i Deutschlad tätige Uterehme gelte folgede Kriterie: - Das Uterehme ist erfolgreich i de deutsche Markt eigetrete. - Die geschäftliche Tätigkeit des Uterehmes liegt i eiem besodere schwedische Iteresse. - Das Uterehme hat gute Voraussetzuge für eie weitere positive Etwicklug. Bewerbuge, die de geate Kriterie etspreche, werde vo eier Jury gesichtet, die uabhägig über die Preisvergabe etscheidet. Der Jury für de Schwedische Uterehmespreis i Deutschlad 2013 gehöre a: Staffa Hemrå, Schwedische Botschaft, Berli Aa Nordström, Busiess Swede, Berli Mats Hultberg, Schwedische Hadelskammer, Düsseldorf Liselotte Hjorth, SEB AG, Frakfurt am Mai Guar Volkers, Nordea Bak Filad Plc, Frakfurt am Mai Elisa Saarie, Sveska Hadelsbake, Frakfurt am Mai Bewerbugsschluss ist der 30. April Bewerbuge sid per Post oder zu sede a: Schwedische Hadelskammer, Kersti Nordström, Berlier Allee 32, Düsseldorf We Sie Ihre Bewerbug per schicke, bitte wir Sie, sich auf 2 MB zu beschräke. bewerbe sie sich jetzt! Die Verleihug des Schwedische Uterehmespreises i Deutschlad 2013 fidet am 7. November 2013 i Dresde statt. Eli Krepper vom JCC Müche war eie vo fast 200 Zuhörer beim achte Skadiavische Wirtschaftsforum, SWIFO, der Regioalgruppe Müche. Ihre Eidrücke hat sie für Schwede Aktuell festgehalte. Frauequote, Krippeausbau, Face Time, Work-Life-Balace ud Wahlfreiheit sid Begriffe, die mehrmals am 12. März im Ludwig-Erhard-Festsaal des Bayerische Staatsmiisteriums für Wirtschaft, Ifrastruktur, Verkehr ud Techologie erwäht wurde. Im Rahme der Verastaltug Vereibarkeit vo Familie ud Beruf Vorbild Skadiavie? hatte SWIFO Mare Dieckma Heibek vo der Deutsch-Norwegische Hadelskammer ud Nii Löwgre vo der Deutsch-Schwedische Hadelskammer eigelade, über de skadiavische Arbeitsud Familiealltag zu berichte. Wirtschaftsstaatssekretäri Katja Hessel begrüßte isbesodere die mäliche Gäste, da es icht so häufig vorkommt, dass Mäer sich für solche Theme iteressiere was wahrscheilich erklärt, wieso die Fortschritte im Bereich Vereibarkeit vo Familie ud Beruf hierzulade auf sich warte lasse. Busiess Luch i Hamburg Im Februar fad die erste Verastaltug des Jahres i der Regio Hamburg statt. Dazu trafe sich fast 30 Teilehmer im Rahme eies Busiess Luches im Scadic Hamburg Emporio Hotel. Da der geplate Vortrag zur Wideergieutzug icht stattfide kote, utzte die Awesede die Zeit umso itesiver für eie Gedakeaustausch ud Networkig. Aus de Gespräche sid viele eue, iteressate Verbiduge etstade. Die Regioalgruppe Hamburg gab außerdem eie Ausblick auf die kommede Verastaltuge. Das ageküdigte Programm brachte die Zuhörer defiitiv auf de Geschmack für mehr Verastaltuge der Schwedische Hadelskammer ud für de Luch, der serviert wurde. Vor dem Hitergrud des zuehmede Fachkräftemagels ud dem iedrige Beschäftigugsiveau vo Fraue i Deutschlad im Vergleich zu adere europäische Läder sid die Theme Frauequote ud modere Betreuugssysteme jedoch äußerst relevat. So hat beispielsweise der Deutsche Budestag eulich mit großer Mehrheit ei Gesetz zum Ausbau der Betreuug vo Kider uter drei Jahre verabschiedet. Für jedes Kid ab dem volledete erste Lebesjahr soll es ab 1. August 2013 eie Rechtsaspruch auf eie Betreuugsplatz i eier Kiderkrippe, Kita oder bei eier Tagesmutter gebe. Aber löse mehr Betreuugsplätze das Problem, dass viele Fraue mit Kider icht is Berufslebe zurückkehre oder sich vo Afag a gege Kider etscheide, da eie berufliche Karriere dadurch sehr schwierig sei köte? Eie der mögliche Atworte ka ei umfagreiches ud zugägliches Betreuugssystem als wesetlicher Baustei sei, um Familie ud Beruf zufriedestelled vereibare zu köe. Schwede ud Norwege sid markate Beispiele dafür. Ei aderer wichtiger Aspekt sid flexible Arbeitszeitmodelle ud Arbeitsweise, die i Skadiavie bereits gaz selbstverstädlich zum Arbeitslebe gehöre. Es ist völlig ormal, das Büro um 15 Uhr zu verlasse, um das Kid aus dem Kidergarte abzuhole ud de Rest des Tages vo zu Hause zu arbeite. Flexible Lösuge zeiche skadiavische Uterehme aus. Um attraktive Arbeitgeber zu sei, müsse sich Uterehme a die Gesellschaftsstrukture ud das Familielebe ihrer Agestellte apasse. Ei dritter Pukt ist die Veratwortug der Fraue, selbstbewusst mehr Platz ud höhere Positioe i Uterehme eizuehme. Norwege hat das, im Gegeteil zu Schwede, mit eier gesetzlich geregelte Frauequote gelöst. Für Mare Dieckma Heibek ud Nii Löwgre ist die Wahlfreiheit am wichtigste. Die Familiepolitik sollte vorteilhafte Rahmebediguge ud eie Ifrastruktur schaffe, die jeder Familie die Möglichkeit gebe, Familieplaug ud Beruf ach ihre eigee Wüsche ud Bedürfisse zu gestalte. Uterwegs i Dalara Afag März ware Mats Hultberg ud Kersti Nordström i Dalara uterwegs, um Uterehme zu treffe ud über Deutschlad als Geschäftslad zu iformiere. Bei Treffe mit mittelstädische Uterehme i Falu ud Borläge kote gezielt auf dere Bedürfisse eigegage werde ud es fad ei reger Gedakeaustausch statt. I eiem aschließede Semiar, verastaltet vo der regioale Hadelskammer i Falu ud i Zusammearbeit mit Busiess Swede, kote Vertreter uterschiedlichster Brache i exklusiver Rude vertieft, mehr über kulturelle Uterschiede rud um Geschäftsbeziehuge mit Deutschlad erfahre ud ei paar wertvolle Tipps mit ach Hause ehme. Die Schwedische Hadelskammer i Deutschlad hat mit der Mittschwedische Hadelskammer i Falu eie iteressate Parter, um Uterehme aus Dalara bei der Geschäftsabahug aktiv zu uterstütze

11 JUNIOR CHAMBER CLUB JCC Das sid wir! Als Netzwerk besteht ud lebt der JCC vo seie Mitglieder! Leider habe wir die Herausforderug, dass wir über mehrere Regioe i Deutschlad verteilt sid, was ja auch gute Seite hat. Mit dem Ziel, die Veretzug zu stärke, möchte wir i kurze Steckbriefe eiige Mitglieder vorstelle. Dieses Mal erzähle drei Berlier JCC-Mitglieder vo ihrem Schwede- Deutschlad-Bezug, was sie im Lebe mache ud was sie am JCC schätze: Elia, Markus ud Ioaa. Elia Johasso Vor 3 Jahre habe ich mich i Schwede i eie deutsche Austauschstudet verliebt. Als er zurückgig, fragte er, ob ich mir vorstelle köte, i Deutschlad zu wohe. Ich bi vorher mehrmals i Berli gewese ud mag die Stadt sehr. Zufällig habe ich gesehe, dass mei Arbeitgeber NCC Mehrfamiliehäuser i Berli baut. Als ich mir die deutsche NCC-Homepage ageguckt habe, sah ich, dass sie Projektleiter mit geau meiem Profil suchte! Ich habe mich beworbe ud de Job bekomme. Heute arbeite ich mit Neubauprojekte im Bereich Eifamilie-, Doppel- ud Reihehäuser sowie Eigetumswohuge. Die Veratwortug vo Projektidee bis Übergabe ist vielfältig ud iteressat. Die Arbeit a sich, ist sehr ählich wie die Arbeit i Schwede. Der Projektprozess ist aber scheller, aufgrud des gesetzlich schellere Plaugsprozesses. Was schwierig ist, aber auch Spaß macht, ist die Sprachuace zu lere ud die deutsche Arbeitsweise zu verstehe. I meier Freizeit spiele ich Floorball i der erste Budesliga ud Berlis eiziger Frauemaschaft. Für mich als Neu-Berlieri ist der JCC eie fatastische Möglichkeit eue Leute keezulere ud ei eues Netzwerk aufzubaue. Dass der JCC auch iteressate Verastaltuge bietet, ist ei Bous! Markus Burger Slidewritig.com brigt Ordug i die Iformatiosflut. Das euartige Präsetatiostraiig befähigt Teilehmer, komplexe eigee Idee so zu strukturiere, dass adere sie leicht verstehe. Seit 2010 verastalte ich Traiigs für DAX-Kozere, Budesmiisterie ud Uterehmesberatuge. Schwedische Kude sid mir am liebste, da sie immer alles kostruktiv hiterfrage. Mei erster Kotakt mit Schwede war wie für so viele Deutsche der Urlaub. Daach hatte ich als Uterehmesberater schwedische Kude. Mich hat beeidruckt, wie ma i Schwede hervorragede Produktivität mit eiem ageehme Privatlebe verbide ka. Der JCC bietet mir die Möglichkeit, schwedische Uterehmeskulture vo ie keezulere. Ioaa Ioaica Über Nacht bi ich Eiwadererkid geworde, i eiem Alter vo siebe Jahre. Mei Vater hatte i Schwede als politischer Flüchtlig aus dem kommuistische Rumäie mit der Familie eie eue Heimat gefude. Ei uglaublicher Kotrast! Vielleicht sehe ich deshalb die Vorzüge Schwedes heute umso schärfer. Beim Erlere der eue Sprache ud bei der Itegratio hat mir das Schulsystem sehr geholfe. Ud es hat mir viele eue Wege aufgezeigt. Ich studierte i Deutschlad ud Filad Betriebswirtschaft ud lerte so ach Rumäisch, Schwedisch, Eglisch ud Frazösisch u auch Deutsch. Aschließed arbeitete ich siebe Jahre für de Lebesmittelkozer Dr. Oetker i Bielefeld, zuletzt im iteratioale Absatz hatte ich och eimal Lust, etwas aderes zu mache. Für ei Masterstudium gig ich ach Rom ud kam im Jui 2012 als Produktmaageri zu SKF ach Berli. Ich tauschte also de Puddig mit techische Alage. Dabei geieße ich die Herausforderug der Techik, die Iteratioalität des Kozers ud dass ich edlich wieder Schwedisch spreche ka. So bi ich auch zum JCC gestoße. Für mich ei Stück Heimat mitte i Berli. Wirtschaft ud Hadel bewirke heute häufig mehr als Politik. Deshalb möchte ich hier dazu beitrage, die Vorzüge Schwedes auch adere ahezubrige. JCC Berli startet vielseitig is Jahr 2013 Dafür, dass das Verastaltugsprogramm des JCCs sehr vielfältig ist, ist der Jahresauftakt beim JCC i Berli ei wuderbares Beispiel. Vo Sport ud Spaß über Busiess ud Networkig bis hi zu Kultur mit schwedischer Aküpfug war dieses Jahr scho alles im Verastaltugsrepertoire dabei! Eimal im Jahr zum Bowlig, das ist beim JCC i Berli mittlerweile zur Traditio geworde. Ger bilde wir us dabei auch ei, dass sich die Azahl der Spares ud Strikes jedes Jahr steigert! Ebefalls im Jauar fad zum zweite Mal ei gemeisamer Neujahrsempfag der Berlier Juioreorgaisatioe statt. Über 100 Teilehmer vom Verbad Berlier Kaufleute ud Idustrieller, der Youg British Chamber of Commerce, de Wirtschaftsjuiore, dem Juge Wirtschaftsrat, der Deutsche Gesellschaft für Außepolitik ud des JCCs ließe sich vo Heike Kirsch, Geschäftsführeri vo Dale Caregie i Deutschlad, i eiem höchst iteraktive Vortrag zum Networke ispiriere. Dabei habe viele a diesem Abed ihr Netzwerk über de JCC hiaus erweitert. Dass zum erste Mal i Deutschlad Fotografie vo eiem der größte schwedische Fotografe gezeigt wurde, wollte sich der JCC icht etgehe lasse. Im Rahme eier Soderführug ließe wir us im Februar a das Lebe ud die Werke vo Christer Strömholm heraführe. Zum etspate Ausklag des Abeds gig es da weiter i eie ahe gelegee Im kalte Februar habe sich die JCC-Mitglieder aus Düsseldorf ud Köl eie dampfede Auszeit geomme ud das Stammhaus des Düsseldorfer Traditiosuterehmes Teekae GmbH & Co. KG besucht. Die Betriebsbesichtigug startete mit eier Multimedia-Show zu Mythos, Geschichte ud Legede des Tees sowie eier Stippvisite im Firmemuseum. Mit etsprecheder Schutzbekleidug gig es da weiter i die Produktiosräume. Auf diesem Rudgag kote ma hautah erlebe, wie löslicher Tee zuächst i die berühmt-berüchtigte Doppelkammerbeutel gelagt ud daraus da eie hadelsübliche Teepackug mit zwazig Teebeutel, Haltbarkeitsdatum ud Strichcode etsteht. Mischug, Qualitätsprüfug ud Verpackug alles live i Düsseldorf. Natürlich kote ma Verastaltuge i de Regioe April JCC Berli: Maagemet by Vikigs oder Made i Germay? Iterkultureller Workshop, Berli Regioalgruppe Berli: Iovative Swede i Zusammearbeit mit dem Friedrichshai-Kreuzberger Uterehmesverei e.v., Berli Regioalgruppe Rhei-Mai: Nordic Talkig, Frakfurt Mai Regioalgruppe Hamburg: Busiess Luch mit IKEA, Hamburg Schwedische Hadelskammer: Jahresmitgliederversammlug, Düsseldorf Regioalgruppe Rhei-Mai: Nordic Talkig, Frakfurt Regioalgruppe Berli: Nordic Property Evet, Berli Jui Regioalgruppe Berli: Sommerfest Folk i the Garde im Rahme der Musikfestspiele Potsdam Sassouci, Potsdam Regioalgruppe Stuttgart: Sveska Saloge, Stuttgart JCC Berli: Mittsommerfeier, Berli August / JCC: JCC-Evet i Hamburg November Schwedische Hadelskammer: Verleihug des Schwedische Uterehmespreises 2013, Dresde Diese ud weitere Verastaltuge fide Sie auf save the dates! JUNIOR CHAMBER CLUB Bar. Für das erste Halbjahr stehe och weitere spaede Verastaltuge a. Wir freue us zum Beispiel auf eie iterkulturelle Workshop mit Uta Schulz im April ud auf das Mittsommerfest im Jui! Catharia Dreier Tea-Time für de JCC Düsseldorf/Köl auch Tee probiere ud kaufe. Aber icht ur für das leibliche Wohl wurde bestes gesorgt. Auch die graue Zelle kame auf ihre Geuss ud erhielte zahlreiche iteressate Iformatioe zu Teekae, Firmegeschichte ud dem Naturprodukt Tee

12 Etspat arer. Fördermitglieder ach Schwede Hadelsbake mit Moody s Ratig Aa :26 Sposore der Kammer ISOcoatedV2 U-E der der e i l g t i M r ü f t mer* m a 10% Rabat k s l e d he Ha Schwedisc Nutze Sie Schwede aktuell für Ihre Kommuikatio! Die Mediadate mit Theme ud Termie für 2013 fide Sie i diesem Heft oder uter Reserviere Sie jetzt Ihre Azeige uter oder Azeigeschluss für die ächste Ausgabe ist der Impressum Herausgeber: Schwedische Hadelskammer i der Budesrepublik Deutschlad e.v. Berlier Allee 32, Düsseldorf Tel , Fax V.i.S.d.P.: Mats Hultberg, Geschäftsführer Titelbild: 22 Stea Lie ist der bequemste Weg ach Schwede. Lehe Sie sich zurück, geieße Sie die Aehmlichkeite a Bord ud komme Sie etspat as Ziel. Usere komfortable Fähre brige Sie bis zu 4-mal täglich vo Rostock oder Sassitz ach Trelleborg ud über Nacht auch vo Kiel ach Göteborg. Buchug ud weitere Iformatioe: Koordiatio, Azeige, Produktio: Nordis Agetur für Kommuikatio Werdeer Straße 28, Esse, Tel Druck: Peter Pomp GmbH, Bottrop Nachdrucke ur auf Afrage ud mit Quelleagabe ud Belegexemplar. * Ermäßigug gilt für die reguläre Tarife des Stea Lie Routeetzes (Mahlzeite ud Extraleistuge ausgeomme). Gültig ur für die Mitglieder der Schwedische Hadelskammer i Deutschlad, icht übertragbar ud icht i Kombiatio mit adere Aktioe. Rabatt wird ur direkt bei Buchug gewährt, eie achträgliche Gutschrift ist icht möglich. 23

13

LS Retail. Die Branchenlösung für den Einzelhandel auf Basis von Microsoft Dynamics NAV

LS Retail. Die Branchenlösung für den Einzelhandel auf Basis von Microsoft Dynamics NAV LS Retail Die Brachelösug für de Eizelhadel auf Basis vo Microsoft Dyamics NAV akquiet Focus auf das Wesetliche User Focus liegt immer auf der Wirtschaftlichkeit: So weig wie möglich, soviel wie ötig.

Mehr

Wenig Zeit für viel Arbeit? Reibungsloser Wechsel zu iskv_21c

Wenig Zeit für viel Arbeit? Reibungsloser Wechsel zu iskv_21c Click it Weig Zeit für viel Arbeit? Reibugsloser Wechsel zu iskv_21c Zeit zu wechsel Seit dem Jahr 2006 ist klar: Das ISKV-Basissystem wird i absehbarer Zeit ausgediet habe. Mit der Neuetwicklug iskv_21c

Mehr

Bereichsleitung Fitness und GroupFitness (IST)

Bereichsleitung Fitness und GroupFitness (IST) Leseprobe Bereichsleitug Fitess ud GroupFitess (IST) Studieheft Persoalmaagemet Autori Corelia Trikaus Corelia Trikaus ist Diplom-Ökoomi ud arbeitet als wisseschaftliche ud pädagogische Mitarbeiteri bei

Mehr

Kunde Studie: Erfolgsfaktoren von Online-Communities

Kunde Studie: Erfolgsfaktoren von Online-Communities Kude Studie: Erfolgsfaktore vo Olie-Commuities Titel Frakfurt, des Projekts 17. September 2007 Durchgeführt vo: HTW Dresde, Prof. Dr. Ralph Sotag BlueMars GmbH, Tobias Kirchhofer, Dr. Aja Rau Mit freudlicher

Mehr

Sichtbar im Web! Websites für Handwerksbetriebe. Damit Sie auch online gefunden werden.

Sichtbar im Web! Websites für Handwerksbetriebe. Damit Sie auch online gefunden werden. Sichtbar im Web! Websites für Hadwerksbetriebe. Damit Sie auch olie gefude werde. Professioelles Webdesig für: Hadwerksbetriebe Rudum-sorglos-Pakete Nur für Hadwerksbetriebe Webdesig zu Festpreise - ukompliziert

Mehr

Potenzial-Evaluations-Programm

Potenzial-Evaluations-Programm T e l. + 4 1 3 1 3 1 2 0 8 8 0 i m d e @ i m d e. e t w w w. i m d e. e t Potezial-Evaluatios-Programm für Maagemet, Verkauf ud Sachbearbeitug vo Persoalexperte für Persoalexperte. Vorauswahl (MiiPEP)

Mehr

PrivatKredit. Direkt ans Ziel Ihrer Wünsche

PrivatKredit. Direkt ans Ziel Ihrer Wünsche PrivatKredit Direkt as Ziel Ihrer Wüsche Erlebe Sie eue Freiräume. Leiste Sie sich, was Ihe wichtig ist. Sie träume scho seit lagem vo eier eue Aschaffug, wie z. B.: eiem eue Auto eue Möbel Oder es stehe

Mehr

Die Instrumente des Personalmanagements

Die Instrumente des Personalmanagements 15 2 Die Istrumete des Persoalmaagemets Zur Lerorietierug Sie solle i der Lage sei:! die Ziele, Asätze ud Grüde eier systematische Persoalplaug darzulege;! die Istrumete der Persoalplaug zu differeziere;!

Mehr

WIRTSCHAFT. Höhere Duale WIRTSCHAFT. Höhere Duale WIRTSCHAFT. www.hdtirol.at

WIRTSCHAFT. Höhere Duale WIRTSCHAFT. Höhere Duale WIRTSCHAFT. www.hdtirol.at Höhere Duale Höhere Duale Höhere Duale Gemeisam i die Zukuft Die Bildug ist ei wesetlicher Atrieb ud Grudstei für das Wachstum eier Wirtschaft. Qualifizierte Mitarbeiterie ud Mitarbeiter sid etscheided

Mehr

Wir verbessern jede Photovoltaik-Anlage!

Wir verbessern jede Photovoltaik-Anlage! Wir verbesser jede Photovoltaik-Alage! Kompetez durch Erfahrug Solarpark Katharierieth II 2.0 MWp Sichere Erträge seit 2011 eergizig a clea future Solarpark Westmill 5.0 MWp Solarpark Huge 2.9 MWp Solarpark

Mehr

Bau- und Wohncenter Stephansplatz

Bau- und Wohncenter Stephansplatz Viele gute Grüde, auf us zu baue Bau- ud Wohceter Stephasplatz Parter der Bak Austria Silvia Nahler Tel.: 050505 47287 Mobil: 0664 20 22 354 Silvia.ahler@cityfiace.at Fiazservice GmbH Ralph Decker Tel.:

Mehr

Crossmediale Redaktionssysteme als Basis für mehrmediales Publizieren

Crossmediale Redaktionssysteme als Basis für mehrmediales Publizieren Crossmediale Redaktiossysteme als Basis für mehrmediales Publiziere Crossmediales Publiziere, Cotet-Maagemet-Systeme, Digital Asset Maagemet (DAM), E-Books Verlage wadel sich zu itegrierte Medieuterehme.

Mehr

echurchweb echurchweb für Kirchgemeinden

echurchweb echurchweb für Kirchgemeinden echurchweb für Kirchgemeide echurchweb begit bei de Prozesse Verwaltugsverfahre beihalte viele mehr oder weiger komplexe Etscheidugsprozesse. Etspreched hoch sid die Aforderuge a die Flexibilität ud Modularität

Mehr

WISSEN, DAS SIE WEITERBRINGT BILDUNG BERATUNG QUALIFIZIERUNG PERSONALDIENSTLEISTUNG Wir uterstütze Mesche bei der Gestaltug ihrer berufliche Zukuft ud das mit Erfolg. BERATUNG kompetet ud idividuell Gut

Mehr

HS Auftragsbearbeitung für DATEV

HS Auftragsbearbeitung für DATEV HS Auftragsbearbeitug für DATEV Optimales Zusammespiel mit DATEV für Effiziez, Sicherheit ud Komfort. Flexibel, praxisgerecht, wirtschaftlich Die Herausforderug EFFIZiENTE PROZESSE EINFACH, FLEXIBEL, KOSTENGÜNSTIG

Mehr

Aussteller- und Sponsoreninformation. zur 17. Internet World am 19.-20. März 2013

Aussteller- und Sponsoreninformation. zur 17. Internet World am 19.-20. März 2013 Aussteller- ud Sposoreiformatio zur 17. Iteret World am 19.-20. März 2013 Date ud Fakte Seit 1997 ist die Iteret World die E-Commerce-Messe der Evet für Iteret-Professioals ud Treffpukt für Etscheider

Mehr

Das FSB Geldkonto. Einfache Abwicklung und attraktive Verzinsung. +++ Verzinsung aktuell bis zu 3,7% p.a. +++

Das FSB Geldkonto. Einfache Abwicklung und attraktive Verzinsung. +++ Verzinsung aktuell bis zu 3,7% p.a. +++ Das FSB Geldkoto Eifache Abwicklug ud attraktive Verzisug +++ Verzisug aktuell bis zu 3,7% p.a. +++ zuverlässig servicestark bequem Kompeteter Parter für Ihr Wertpapiergeschäft Die FodsServiceBak zählt

Mehr

egovweb egovweb für öffentliche Verwaltungen

egovweb egovweb für öffentliche Verwaltungen egovweb für öffetliche Verwaltuge E-Govermet begit bei de Prozesse Verwaltugsverfahre beihalte viele mehr oder weiger komplexe Etscheidugsprozesse. Etspreched hoch sid die Aforderuge a die Flexibilität

Mehr

beck-shop.de 2. Online-Marketing

beck-shop.de 2. Online-Marketing beck-shop.de 2. Olie-Marketig aa) Dateschutzrechtliche Eiwilligug immer erforderlich Ohe Eiwilligug des Nutzers ist eie Erhebug persoebezogeer Date icht zulässig. Eie derartige Eiwilligug ka auch icht

Mehr

Internet-Zahlungsverfahren aus Sicht der Händler: Ergebnisse der Umfrage IZH5

Internet-Zahlungsverfahren aus Sicht der Händler: Ergebnisse der Umfrage IZH5 Iteret- aus Sicht der Hädler: Ergebisse der Umfrage IZH5 Vorab-Kurzauswertug ausgewählter Aspekte Dezember 2009 1 Gegestad ud ausgewählte Ergebisse der Studie Mit der aktuelle füfte Umfragewelle zum Thema

Mehr

Desperately seeking! Fachkräftemangel in der Außenwirtschaft. 200 TAGE IM AMT Der neue Zoll-Chef im Interview

Desperately seeking! Fachkräftemangel in der Außenwirtschaft. 200 TAGE IM AMT Der neue Zoll-Chef im Interview Kompaktwisse für de Außehadel Ausgabe 3/2013 200 TAGE IM AMT Der eue Zoll-Chef im Iterview SANKTIONSLISTENPRÜFUNG Mitarbeiterscreeig outsource? Kee Sie scho das eue Fachmagazi für die Außewirtschaft? TÜRKEI-EU

Mehr

KASSENBUCH ONLINE Online-Erfassung von Kassenbüchern

KASSENBUCH ONLINE Online-Erfassung von Kassenbüchern KASSENBUCH ONLINE Olie-Erfassug vo Kassebücher Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Ituitive Olie-Erfassug des Kassebuchs... 5 3.2 GoB-sicher

Mehr

LTN-Newsletter. Evaluation 2011

LTN-Newsletter. Evaluation 2011 LTN-Newsletter Evaluatio 211 LTN-BBiT LearTechNet Bereich Bildugstechologie Uiversität Basel Vizerektorat Lehre Petersgrabe 3 CH-43 Basel ifo.ltn@uibas.ch www.ltn.uibas.ch - 2 - Ihaltsverzeichis Durchführug

Mehr

1. Ein Kapital von 5000 ist zu 6,5% und ein Kapital von 4500 zu 7% auf 12 Jahre angelegt. Wie groß ist der Unterschied der Endkapitalien?

1. Ein Kapital von 5000 ist zu 6,5% und ein Kapital von 4500 zu 7% auf 12 Jahre angelegt. Wie groß ist der Unterschied der Endkapitalien? Fiazmathematik Aufgabesammlug. Ei Kapital vo 5000 ist zu 6,5% ud ei Kapital vo 4500 zu 7% auf 2 Jahre agelegt. Wie groß ist der Uterschied der Edkapitalie? 2. Wa erreicht ei Kapital eie höhere Edwert,

Mehr

Raiffeisenblatt. Im URLAUB Sicher und einfach bezahlen. WUNSCHKREDIT Erfüllen Sie sich jetzt Ihre Träume. u g

Raiffeisenblatt. Im URLAUB Sicher und einfach bezahlen. WUNSCHKREDIT Erfüllen Sie sich jetzt Ihre Träume. u g Ausgabe 01ƒ/ƒ2015 Raiffeiseblatt Das Kudemagazi der Raiffeisebak Parkstette eg Im URLAUB Sicher ud eifach bezahle WUNSCHKREDIT Erfülle Sie sich jetzt Ihre Träume ie S e Nutz re e pp s A u g i k a VR-B

Mehr

Das Digitale Archiv des Bundesarchivs

Das Digitale Archiv des Bundesarchivs Das Digitale Archiv des Budesarchivs 2 3 Ihaltsverzeichis Das Digitale Archiv des Budesarchivs 4 Techische Ifrastruktur 5 Hilfsmittel zur Archivierug 5 Archivierugsformate 6 Abgabe vo elektroische Akte

Mehr

cubus EV als Erweiterung für Oracle Business Intelligence

cubus EV als Erweiterung für Oracle Business Intelligence cubus EV als Erweiterug für Oracle Busiess Itelligece... oder wie Oracle-BI-Aweder mit Essbase-Date vo cubus outperform EV Aalytics (cubus EV) profitiere INHALT 01 cubus EV als Erweiterug für die Oracle

Mehr

Rechnungswesen und wirtschaftsinformatik integrierte informationssysteme entwicklung geht weiter

Rechnungswesen und wirtschaftsinformatik integrierte informationssysteme entwicklung geht weiter r echugswese AuguST-wilhelm Scheer Rechugswese ud wirtschaftsiformatik itegrierte iformatiossysteme etwicklug geht weiter der artikel basiert auf dem festvortrag alässlich des dr.-kausch-preises 2012 am

Mehr

Documents to Go : mobil, sicher, überall

Documents to Go : mobil, sicher, überall Mai 2009 Ausgabe #2-09 Deutschlad Euro 9,60 ISSN: 1864-8398 4 260122 090006 Die Zukuft des Dokumets Co-Creatio als Paradigma Wissesmaagemet im Web 2.0 Dokumete-Maagemet ud Usability Documets to Go : mobil,

Mehr

PESTLIN & Co. Mergers & Acquisitions Real Estate Corporate Finance

PESTLIN & Co. Mergers & Acquisitions Real Estate Corporate Finance pestli & Co. 9 / 2009 www.pestli.de 1 PESTLIN & Co. Mergers & Acquisitios Real Estate Corporate Fiace pestli & Co. ist ei Beratugshaus im Bereich Uterehmestrasaktio ud Corporate Fiace. Wir begleite usere

Mehr

Das Media-Organisationssystem.

Das Media-Organisationssystem. Das Media-Orgaisatiossystem. motivatio Die Idee Kommuikatio Orgaisatio kreative Idee, soder auch vo eier effektive ud fache Mediaplaug ud schafft die Grudlage, um die zielgruppegerechte Mediaplaug. Mediaplaer,

Mehr

Innovative Komplettlösungen vom Spezialisten! engineering in its entirety

Innovative Komplettlösungen vom Spezialisten! engineering in its entirety Iovative Komplettlösuge vom Spezialiste! egieerig i its etirety Ihre Effiziez user Atrieb Bracheuabhägige Etwicklugsdiestleistuge ud Produktlösuge etlag Ihrer Wertschöpfugskette, Projekte ud Produkte aus

Mehr

CRM Maxx. Die Kundenmanagement-Software. Die innovative Softwarelösung für eine gewinnbringende Gestaltung Ihrer Vertriebsund Marketingprozesse

CRM Maxx. Die Kundenmanagement-Software. Die innovative Softwarelösung für eine gewinnbringende Gestaltung Ihrer Vertriebsund Marketingprozesse CRM Maxx Die Kudemaagemet-Software Die iovative Softwarelösug für eie gewibrigede Gestaltug Ihrer Vertriebsud Marketigprozesse CRM Maxx die itelligete CRM-Software Die besodere Fuktioalität ud Vielseitigkeit

Mehr

Erfolgsfaktoren des technischunterstützten

Erfolgsfaktoren des technischunterstützten Erfolgsfaktore des techischuterstützte Wissesmaagemets Dr. Marc Diefebruch Prof. Dr. Thomas Herrma Marc.Diefebruch@ui-dortmud.de Thomas.Herrma@ui-dortmud.de Uiversität Dortmud, Iformatik ud Gesellschaft

Mehr

Bildungslandschaft Marketing / Kommu

Bildungslandschaft Marketing / Kommu a d g t a e i s c t i u e o k u H r m a M Com io f o Bildugsladschaft Marketig / Kommu EMBA Marketig MAS Busiess Commuicatios (5 Module) CAS Corporate Commuicatios CAS Cosumer Commuicatios CAS Itere Kommuikatio

Mehr

HS Personalmanagement

HS Personalmanagement HS Persoalmaagemet Betriebswirtschaftliche Lösuge für kleie ud mittlere Uterehme. Ihre Zeit ist wertvoll. 2 HS Persoalmaagemet HS Programme zum Persoalmaagemet: Ihre Zeit ist wertvoll. Ihr Nutze auf eie

Mehr

Zitiervorschlag: Dr. Bernd Kiefer, Fichtner Management Consulting AG an CVP-Tagung Energiewende von unten, 22. September 2012

Zitiervorschlag: Dr. Bernd Kiefer, Fichtner Management Consulting AG an CVP-Tagung Energiewende von unten, 22. September 2012 Bürgerbeteiliguge als Teil der Eergiewede CVP Kato Zürich vom 22. September 2012 Dr. Berd Kiefer Zitiervorschlag: Dr. Berd Kiefer, Fichter Maagemet Cosultig AG a CVP-Tagug Eergiewede vo ute, 22. September

Mehr

Soziale Netzwerke Informationsbörse und Einfallstor für Spione 2.0

Soziale Netzwerke Informationsbörse und Einfallstor für Spione 2.0 SICHERHEITSFORUM BADEN-WÜRTTEMBERG Soziale Netzwerke Iformatiosbörse ud Eifallstor für Spioe 2.0 Teil 2 Soziale Netzwerke biete vielfältige Möglichkeite, i kurzer Zeit Mesche a uterschiedlichste Orte zu

Mehr

Die Risiken der privaten Altersvorsorge und deren Handling durch die Anbieter

Die Risiken der privaten Altersvorsorge und deren Handling durch die Anbieter Die ud dere Hadlig durch die Abieter 1 Übersicht Sichere Altersvorsorge: Was erwarte wir vo der private Altersvorsorge? Was macht die private Altersvorsorge usicher? Altersvorsorge i volatile Kapitalmärkte

Mehr

PAUSCHALDOTIERTE UNTERSTÜTZUNGSKASSE RECHTSANWÄLTE - WIRTSCHAFTSPRÜFER - STEUERBERATER ERFRISCHEND EINFACH

PAUSCHALDOTIERTE UNTERSTÜTZUNGSKASSE RECHTSANWÄLTE - WIRTSCHAFTSPRÜFER - STEUERBERATER ERFRISCHEND EINFACH PAUSCHALDOTIERTE UNTERSTÜTZUNGSKASSE RECHTSANWÄLTE - WIRTSCHAFTSPRÜFER - STEUERBERATER ERFRISCHEND EINFACH PAUSCHALDOTIERTE UNTERSTÜTZUNGSKASSE - ECHTER MEHRWERT ----------------------------------------------------------------

Mehr

1 n n n WOHnEIGEnTUM ja ODER nein?

1 n n n WOHnEIGEnTUM ja ODER nein? 1 WOHEIGETUM ja ODER EI? objekt Welche Haus- oder Wohugsform kommt ifrage (allei stehedes Haus, Reihehaus, Stockwerkeigetum etc.)? Welche Architekturstil bzw. welche Art vo Objekt suche Sie (alt, klassisch,

Mehr

CRM Kunden- und Lieferantenmanagement

CRM Kunden- und Lieferantenmanagement CRM Kude- ud Lieferatemaagemet Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Schelle ud eifache Ersteirichtug... 5 3.2 Zetrales Kotakterfassugsfester...

Mehr

Konsolidierung im deutschen E-Commerce: '80 Prozent der Online-Händler werden nicht überleben'

Konsolidierung im deutschen E-Commerce: '80 Prozent der Online-Händler werden nicht überleben' Warum deutsche Uterehme am Iteret scheiter Ei E-Book. Böse, wahr ud total komisch: 'Mäer, die auf Parkplätze starre'. Vo Dirk Ploss ud ibusiess-herausgeber Joachim Graf. Hier bestelle Hoorare für Web ud

Mehr

Geld. Frühlingsputz für Ihre Finanzen. Leckere Oster-Lämmchen. Tolle Vorteile für werdende Muttis. April 2011

Geld. Frühlingsputz für Ihre Finanzen. Leckere Oster-Lämmchen. Tolle Vorteile für werdende Muttis. April 2011 Geld Lebe Editio s a Wom April 2011 Frühligsputz für Ihre Fiaze Leckere Oster-Lämmche Tolle Vorteile für werdede Muttis Frühligsputz für Ihre Fiaze Versicheruge: welche sid ihr Geld wert? Das Thema Sicherheit

Mehr

Der Durchbruch in der Zusammenarbeit. Health Relations

Der Durchbruch in der Zusammenarbeit. Health Relations Der Durchbruch i der Zusammearbeit Health Relatios Warum isoft Health Relatios? Der demografische Wadel hat Folge für die Behadlugsbediguge: Es müsse immer mehr Patiete versorgt werde bei gleichzeitig

Mehr

System Das Bechmarkig- & Trasferprojekt "Produktivität mit System" Ausbilduge orietierte Traiigsmodule Rolle im Projekt Methode- Experte Produktio Umsetzer Produktio Führugskraft Umsetzer Istadhaltug Koordiator

Mehr

ASP Application-Service- Providing

ASP Application-Service- Providing ASP Applicatio-Service- Providig Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio Ageda ASP... 4 3 Highlights... 5 3.1 Der Termialserver... 5 3.2 Dateüberahme/Ibetriebahme... 5 3.3 Sicherheit...

Mehr

3. Tilgungsrechnung. 3.1. Tilgungsarten

3. Tilgungsrechnung. 3.1. Tilgungsarten schreier@math.tu-freiberg.de 03731) 39 2261 3. Tilgugsrechug Die Tilgugsrechug beschäftigt sich mit der Rückzahlug vo Kredite, Darlehe ud Hypotheke. Dabei erwartet der Gläubiger, daß der Schulder seie

Mehr

betrieblichen Altersvorsorge

betrieblichen Altersvorsorge Reforme i der Alterssicherug 13 1. Basisiformatioe zur eue betriebliche Altersvorsorge 1.1 Reforme i der Alterssicherug Nach de große Reforme i der Alterssicherug der Jahre 2000/2001 u. a. mit dem Altersvermögesgesetz,

Mehr

BEST-Projekt GARDENA Manufacturing GmbH. Ergebnisbericht Metallverarbeitung. Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg

BEST-Projekt GARDENA Manufacturing GmbH. Ergebnisbericht Metallverarbeitung. Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg Ladesastalt für Umwelt, Messuge ud Naturschutz Bade-Württemberg BEST-Projekt GARDENA Maufacturig GmbH Ergebisbericht Metallverarbeitug LUBW Ergebisbericht Metallverarbeitug 1 IMPRESSUM HERAUSGEBER LUBW

Mehr

Mit TTIP und CETA nach Amerika. UNTER DER LUPE 10 Besonderheiten im Abkommen EU-Kanada FÜR EINE INFORMIERTE DISKUSSION

Mit TTIP und CETA nach Amerika. UNTER DER LUPE 10 Besonderheiten im Abkommen EU-Kanada FÜR EINE INFORMIERTE DISKUSSION UmschlagFT_2_2015_fial_Layout 1 03.06.2015 11:21 Seite 1 Ausgabe 2/2015 UNTER DER LUPE 10 Besoderheite im Abkomme EU-Kaada FÜR EINE INFORMIERTE DISKUSSION Iterview mit Cecilia Malmström GELD ZURÜCK! Erstattugsfälle

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3 FIBU Kosterechug Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Highlights... 4 2.1 Variable oder fixe Kostestelleverteilug... 4 2.2 Mehrstufiges Umlageverfahre... 5 2.3 Kosolidierugsebee für die Wertekotrolle...

Mehr

Verlagsprogramm. Bestellung. Printausgaben. Onlineausgaben. Datum VN/BAG Bestellzeichen. zur Fortsetzung bis auf Widerruf zum einmaligen Bezug

Verlagsprogramm. Bestellung. Printausgaben. Onlineausgaben. Datum VN/BAG Bestellzeichen. zur Fortsetzung bis auf Widerruf zum einmaligen Bezug Bestellug Datum VN/BAG Bestellzeiche Pritausgabe zur Fortsetzug bis auf Widerruf zum eimalige Bezug Verlage Ausgabe 2015/2016 Zeitschrifte Ausgabe 2015 Verlagsvertretuge Ausgabe 2015/2016 Verlagsauslieferuge

Mehr

DMS Dokumenten- Management-System

DMS Dokumenten- Management-System DMS Dokumete- Maagemet-System Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Scae, verschlagworte ud archiviere i eiem Arbeitsgag... 5 3.2 Dokumete

Mehr

Service-tools: LiquiditätsPotenziale entdecken

Service-tools: LiquiditätsPotenziale entdecken Service-tools: LiquiditätsPoteziale etdecke märz 2014 SONDER- THEMA Liquiditätsplaug: Aalyse statt Blidflug die richtige Istrumete Uterehmes-Check: Wo liege die Kackpukte für ei optimiertes Ratig? Alterative:

Mehr

CampusSourceEngine HISLSF

CampusSourceEngine HISLSF Kopplug Hochschuliformatiossysteme ud elearig CampusSourceEgie Dipl.-Iform. Christof Veltma Uiversität Dortmud leartec, Karlsruhe, 14.02.2006 - Hochschuliformatiossysteme allgemei: Iformatiossysteme ud

Mehr

Exceed ondemand. Exceed ondemand. Zuverlässiger, verwalteter Anwendungszugriff

Exceed ondemand. Exceed ondemand. Zuverlässiger, verwalteter Anwendungszugriff Exceed odemad Exceed odemad Zuverlässiger, verwalteter Awedugszugriff Exceed odemad Zuverlässiger, verwalteter Awedugszugriff Produktivität Sicherheit ud Compliace Grafikleistug Zuverlässiger Mobilität

Mehr

Lernfelder für den Ausbildungsberuf Kaufmann/Kauffrau im Groß- und Außenhandel

Lernfelder für den Ausbildungsberuf Kaufmann/Kauffrau im Groß- und Außenhandel Lerfelder für de Ausbildugsberuf Kaufma/Kauffrau im Groß- ud Außehadel Grudstufe A 1 De Ausbildugsbetrieb als Groß- ud Außehadelsuterehme präsetiere B Aufträge kudeorietiert bearbeite C 3 Beschaffugsprozesse

Mehr

TÜV NORD AutomobilConsulting. Erfolg mit Methode. Unternehmen effizient und nachhaltig entwickeln TÜV. Mobilität sicher genießen

TÜV NORD AutomobilConsulting. Erfolg mit Methode. Unternehmen effizient und nachhaltig entwickeln TÜV. Mobilität sicher genießen TÜV NORD AutomobilCosultig Erfolg mit Methode Uterehme effiziet ud achhaltig etwickel TÜV Mobilität sicher geieße TÜV NORD AutomobilCosultig TÜV NORD AutomobilCosultig bietet budesweit umfassede Beratugsud

Mehr

Integrationsseminar zur BBL und ABWL Wintersemester 2002/2003

Integrationsseminar zur BBL und ABWL Wintersemester 2002/2003 Credit Risk+ Itegratiossemiar zur BBL ud BWL Witersemester 2002/2003 Oksaa Obukhova lia Sirsikova Credit Risk+ 1 Ihalt. Eiführug i die Thematik B. Ökoomische Grudlage I. Ziele II. wedugsmöglichkeite 1.

Mehr

Robuste Asset Allocation in der Praxis

Robuste Asset Allocation in der Praxis Fiazmarkt Sachgerechter Umgag mit Progosefehler Robuste Asset Allocatio i der Praxis Pesiosfods ud adere istitutioelle Aleger sid i aller Regel a ei bestimmtes Rediteziel (Rechugszis) gebude, das Jahr

Mehr

Ausgabe 01 Februar 2006 Kreutz & Parter UNTERNEHMENSBERATUNG BDU Erfolg wird vo Mesche gemacht Ivestitio Mitarbeiter Mitarbeiter sid die Sicherug ud Zukuft eies Uterehmes Uterehmerreise Chia 2006 Der erste

Mehr

INTERNATIONALE BEZIEHUNGEN UND ENTWICKLUNGSPOLITIK

INTERNATIONALE BEZIEHUNGEN UND ENTWICKLUNGSPOLITIK INTERNATIONALE BEZIEHUNGEN UND ENTWICKLUNGSPOLITIK Ei Studieagebot des Istitut für Politikwisseschaft der Uiversität Duisburg-Esse MODULE Der vom Istitut für Politikwisseschaft a der Uiversität Duisburg-Esse

Mehr

HONORAR Honorarabrechnung

HONORAR Honorarabrechnung HONORAR Hoorarabrechug Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Freie Formulargestaltug... 5 3.2 Positiosvorschläge aus Leistuge bzw. Gegestadswerte...

Mehr

Herzlich willkommen zur Demo der mathepower.de Aufgabensammlung

Herzlich willkommen zur Demo der mathepower.de Aufgabensammlung Herzlich willkomme zur der Aufgabesammlug Um sich schell ierhalb der ca. 35. Mathematikaufgabe zu orietiere, beutze Sie ubedigt das Lesezeiche Ihres Acrobat Readers: Das Ico fide Sie i der liks stehede

Mehr

3 Die Außenfinanzierung durch Fremdkapital (Kreditfinanzierung)

3 Die Außenfinanzierung durch Fremdkapital (Kreditfinanzierung) 3 Die Außefiazierug durch Fremdkapital (Kreditfiazierug) 3.1 Die Charakteristika ud Forme der Kreditfiazierug Aufgabe 3.1: Idealtypische Eigeschafte vo Eige- ud Fremdkapital Stelle Sie die idealtypische

Mehr

Digitales Belegbuchen

Digitales Belegbuchen Digitales Belegbuche Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Belege scae ud sede... 5 3.2 Belege buche... 6 3.3 Schelle Recherche... 7 3.4

Mehr

1741 SWITZERLAND EQUAL WEIGHTED INDEX

1741 SWITZERLAND EQUAL WEIGHTED INDEX 1741 Switzerlad Idex Series 1741 SWITZERLAND EQUAL WEIGHTED INDEX Reglemet Versio vom 01.07.2015 1741 Switzerlad Equal Weighted Idex 2 INHALTSVERZEICHNIS 1 Eileitug 3 2 Idex Spezifikatioe 4 3 Idex Uiversum

Mehr

Die allgemeinen Daten zur Einrichtung von md cloud Sync auf Ihrem Smartphone lauten:

Die allgemeinen Daten zur Einrichtung von md cloud Sync auf Ihrem Smartphone lauten: md cloud Syc / FAQ Häufig gestellte Frage Allgemeie Date zur Eirichtug Die allgemeie Date zur Eirichtug vo md cloud Syc auf Ihrem Smartphoe laute: Kototyp: Microsoft Exchage / ActiveSyc Server/Domai: mailsyc.freeet.de

Mehr

Beste Voraussetzungen für Ihren Erfolg. rs2 BRANCHENLÖSUNGEN BERGBAHNEN

Beste Voraussetzungen für Ihren Erfolg. rs2 BRANCHENLÖSUNGEN BERGBAHNEN Beste Voraussetzuge für Ihre Erfolg. rs2 BRANCHENLÖSUNGEN BERGBAHNEN Betriebswirtschaftliche Software für Bergbahe. Sie kee Ihre Brache. Wir auch. User Ziel ist es Prozesse ud Iformatioe i Berg bahe durch

Mehr

Rechtsschutz für Selbstständige

Rechtsschutz für Selbstständige Rechtsschutz für Selbststädige ud Uterehmer DAS LEBEN STECKT VOLLER RISIKEN Immer mehr Gesetze ud Verorduge, steigede Koste ud Gebühre für Gerichte ud Awälte, erhöhte Prozessbereitschaft, eie komplizierte

Mehr

LEISTUNGEN BUCHFÜHRUNG ÜBER INTERNET. AbaWebTreuhand Abacus

LEISTUNGEN BUCHFÜHRUNG ÜBER INTERNET. AbaWebTreuhand Abacus LEISTUNGEN BUCHFÜHRUNG ÜBER INTERNET AbaWebTreuhad Abacus ABAWEB TREUHAND Mit dieser modere Softwarelösug vereifache wir die Buchführug ud die Zusammearbeit zwische usere Kude ud us. Sie beötige keie eigee,

Mehr

Beste Voraussetzungen für Ihren Erfolg. rs2 BRANCHENLÖSUNG PRODUKTION

Beste Voraussetzungen für Ihren Erfolg. rs2 BRANCHENLÖSUNG PRODUKTION Beste Voraussetzuge für Ihre Erfolg. rs2 BRANCHENLÖSUNG PRODUKTION Betriebswirtschaftliche Software für Produktiosuterehme. Erfolg besteht dari, dass ma geau die Fähigkeite hat, die im Momet gefragt sid.

Mehr

Ausgabe 03 November 2005 Kreutz & Parter UNTERNEHMENSBERATUNG BDU Uterehmerreise Chia 2006 Welche Möglichkeite bietet Chia Ihrem Uterehme als Stadort? Mache Sie sich vor Ort ei Bild! Chia Fitess Check

Mehr

Neuerungen im Zahlungsverkehr für Deutschland und Europa. Herausforderung und Chance

Neuerungen im Zahlungsverkehr für Deutschland und Europa. Herausforderung und Chance Neueruge im Zahlugsverkehr für Deutschlad ud Europa Herausforderug ud Chace Ageda Allgemeie Iformatioe & aktueller Stad Rechtliche Rahmebediguge SEPA-Überweisug SEPA-Lastschrifte SEPA-Basis-Lastschrifte

Mehr

SCHRIFTENREIHE INSTITUTIONELLES SCHUTZKONZEPT HEFT 5 VERHALTENSKODEX & SELBSTAUSKUNFTSERKLÄRUNG

SCHRIFTENREIHE INSTITUTIONELLES SCHUTZKONZEPT HEFT 5 VERHALTENSKODEX & SELBSTAUSKUNFTSERKLÄRUNG SCHRIFTENREIHE INSTITUTIONELLES SCHUTZKONZEPT HEFT 5 VERHALTENSKODEX & SELBSTAUSKUNFTSERKLÄRUNG Kultur der Achtsamkeit Itervetiospla Partizipatio vo Kider, Jugedliche bzw. vo schutz-oder Hilfebedürftige

Mehr

Kundenbefragung BFS 2009. Berichterstattung. Dezember 2009. Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Führungsstab

Kundenbefragung BFS 2009. Berichterstattung. Dezember 2009. Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Führungsstab Eidgeössisches Departemet des Ier EDI Budesamt für Statistik BFS Führugsstab Dezember 2009 Kudebefragug BFS 2009 Berichterstattug 2/62 Ihaltsverzeichis 1 Zusammefassug 7 2 Ausgagslage, Ziel ud Erhebugsstruktur

Mehr

Organisatorische Strukturen und Stammdaten in ERP-Systemen

Organisatorische Strukturen und Stammdaten in ERP-Systemen Attributame Beschreibug Name des Lerobjekts Autor/e Zielgruppe Vorwisse Lerziel Beschreibug Dauer der Bearbeitug Keywords Orgaisatorische Strukture ud Stammdate i ERP-Systeme FH Vorarlberg: Gasser Wirtschaftsiformatik

Mehr

Best Practice E-Books und ereader in Öffentlichen Bibliotheken Reisebericht der Stadtbibliothek Mannheim

Best Practice E-Books und ereader in Öffentlichen Bibliotheken Reisebericht der Stadtbibliothek Mannheim Best Practice E-Books ud ereader i Öffetliche Bibliotheke Reisebericht der Stadtbibliothek Maheim Reutlige, 17.10.2012 Weichelegug Was ist das Besodere a Maheim? Strategische Überleguge zur Bibliothek

Mehr

Die Hypothekar-Modelle der St.Galler Kantonalbank. Das kostenlose Immobilienportal Ihrer Kantonalbank.

Die Hypothekar-Modelle der St.Galler Kantonalbank. Das kostenlose Immobilienportal Ihrer Kantonalbank. Die Hypothekar-Modelle der St.Galler Katoalbak Das kostelose Immobilieportal Ihrer Katoalbak. Massgescheidert auf Ihre Wüsche ud Bedürfisse Fiazierugsmodelle gibt es viele. Gemeisam mit Ihe fide wir die

Mehr

Lokaler Fleischkonsum - Globale Folgen Kleiner Ratgeber zum Mitmachen

Lokaler Fleischkonsum - Globale Folgen Kleiner Ratgeber zum Mitmachen Lokaler Fleischkosum - Globale Folge Kleier Ratgeber zum Mitmache We viele kleie Mesche a viele Orte viele kleie Dige tu, wird sich die Welt veräder. Afrikaisches Sprichwort Hätte Sie es gewusst? 98% der

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3. 2 Integration in das Agenda-System... 4

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3. 2 Integration in das Agenda-System... 4 USt Umsatzsteuer Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Kompakte Erfassugsmaske auf Basis der Steuerformulare... 5 3.2 Orgaschaft & Kosolidierug...

Mehr

Die KOMET GRUPPE ist der Experte der Innenbearbeitung

Die KOMET GRUPPE ist der Experte der Innenbearbeitung 1 Die KOMET GRUPPE ist der Experte der Iebearbeitug Seit Jahrzehte sid die Uterehme KOMET, Dihart ud JEL mit ihre Präzisioswerkzeuge für Bohre, Reibe ud Gewide führed ud richtugsweised. Durch die Zusammeführug

Mehr

Einfach. Übersichtlich. Individuell. Das neue Angebot für Anlagegeschäfte. Mein erstes Kunstwerk. Meine erste Bank.

Einfach. Übersichtlich. Individuell. Das neue Angebot für Anlagegeschäfte. Mein erstes Kunstwerk. Meine erste Bank. Eifach. Übersichtlich. Idividuell. Das eue Agebot für Alagegeschäfte. Mei erstes Kustwerk. Meie erste Bak. Ihalt Die eue Agebotspakete 3 COMPACT 4 CONSULT 6 COMFORT 8 Ivestmet Ceter 10 Beste Voraussetzuge

Mehr

Softwaregestütztes Projekt- und Skillmanagement Ergebnisse eines Forschungsprojektes

Softwaregestütztes Projekt- und Skillmanagement Ergebnisse eines Forschungsprojektes Pers 0 Schützeallee - 09 Haover Softwaregestütztes Projekt- ud Skillmaagemet Ergebisse eies Forschugsprojektes Autor: Prof. Dr.-Ig. Hartmut F. Bier. Eileitug Die Globalisierug fordert vo alle Uterehme,

Mehr

easy san Die Branchensoftware für den Sanitätsfachhandel auf Basis von Microsoft Dynamics NAV easy san

easy san Die Branchensoftware für den Sanitätsfachhandel auf Basis von Microsoft Dynamics NAV easy san easy sa Die Brachesoftware für de Saitätsfachhadel auf Basis vo Microsoft Dyamics NAV easy sa easy sa Flexible Lösuge für eie dyamische Markt Kaum ei Markt ist so aspruchsvoll ud dyamisch wie die Gesudheitsbrache.

Mehr

Die richtigen Lösungen für Ihr Unternehmen

Die richtigen Lösungen für Ihr Unternehmen Die richtige Lösuge für Ihr Uterehme Fiaziere Zahle Eigetümer Uterehme Vorsorge Mitarbeiter Alege Ihalt Ei komplettes, idividuelles Leistugspaket für Ihr Uterehme, Ihre Mitarbeiter ud Sie persölich: Bei

Mehr

Modellierung und Requirements Management Ein starkes Team

Modellierung und Requirements Management Ein starkes Team advertorial Rudolf Hauber Susae Mühlbauer (Rudolf.Hauber@HOOD-Group.com) betreut bei der HOOD Group als Seior Cosultat das Thema Aforderugsmodellierug ud ist dort für de Bereich Aerospace ud Defese zustädig.

Mehr

Neue Wege und Ideen für das Enterprise Content Management

Neue Wege und Ideen für das Enterprise Content Management März 2009 Ausgabe #1-09 Deutschlad Euro 9,60 ISSN: 1864-8398 4 260122 090006 Die Zukuft des Dokumets Vom Artefakt zum lebede Orgaismus Evolutio statt Revolutio: Dokumete-Hadlig bei der NATO Ei Drehbuch

Mehr

Kunde. Kontobewegung

Kunde. Kontobewegung Techische Uiversität Müche WS 2003/04, Fakultät für Iformatik Datebaksysteme I Prof. R. Bayer, Ph.D. Lösugsblatt 4 Dipl.-Iform. Michael Bauer Dr. Gabi Höflig 17.11. 2003 Abbildug E/R ach relatioal - Beispiel:

Mehr

New Business & Performance Strategien In Buyer 2.0 Märkten! Sales Talent Programm! Sales Excellence! Für Young Professionals!!

New Business & Performance Strategien In Buyer 2.0 Märkten! Sales Talent Programm! Sales Excellence! Für Young Professionals!! Sales Talet Programm Sales Excellece Für Youg Professioals DER NEW BUSINESS MANAGER 2.0 Value Sellig i Buyer 2.0 Märkte +++ Ausbildugsiitiative zum Sales Professioal 2.0 +++ 2014 NEW BIZNESS INTERNATIONAL

Mehr

Workshops 2010 für Führungskräfte. Von Top-Managern, Wissenschaftlern, Querdenkern und Cosmopoliten lernen und neue Impulse tanken

Workshops 2010 für Führungskräfte. Von Top-Managern, Wissenschaftlern, Querdenkern und Cosmopoliten lernen und neue Impulse tanken beckebauer + parter busiess cosultig traiig coachig BEST OF Workshops 2010 für Führugskräfte Vo Top-Maager, Wisseschaftler, Querdeker ud Cosmopolite lere ud eue Impulse take www.beckebauer-parter.com beckebauer

Mehr

Investition und Finanzierung

Investition und Finanzierung Ivestitio ud Fiazierug - Vorlesug 11 - Prof. Dr. Raier Elsche Prof. Dr. Raier Elsche - 186 - Eiheitskursfeststellug Kursfeststellug ach dem Meistausführugsprizip durch Börsemakler. Kaufaufträge Verkaufsaufträge

Mehr

NEOFONIE GMBH Wissensaustausch verankern, Netzwerke pflegen

NEOFONIE GMBH Wissensaustausch verankern, Netzwerke pflegen // 112 NEOFONIE GMBH Wissesaustausch veraker, Netzwerke pflege DAS UNTERNEHMEN Uterehme: eofoie Techologieetwicklug ud Iformatiosmaagemet GmbH Hauptsitz : Berli Brache: Softwareetwicklug, IT-Full-Service-Diestleistuge

Mehr

Deutschland. Seminar- und Qualifizierungsprogramm 2015

Deutschland. Seminar- und Qualifizierungsprogramm 2015 12000-2015 5Jahre Deutschlad Semiar- ud Qualifizierugsprogramm 2015 1 Begrüßugswort Sehr geehrte Dame ud Herre, wir freue us über Ihr Iteresse a userem Semiar- ud Qualifizierugsprogramm 2015. User bewährtes

Mehr

OKTOBER 2013 jubiläum

OKTOBER 2013 jubiläum OKTOBER 2013 jubiläum Im Gespräch MIt SIchErhEIt INNovAtIv iterview. Vo kudeorietierte stadardprodukte bis zu maßgescheiderte Kustwerke reicht die agebotspalette der uicredit leasig (austria). CEO Kari

Mehr

52. DAV-Wirtschaftsforum

52. DAV-Wirtschaftsforum Program Programm 52. DAV-Wirtschaftsforum 6. 7. Mai 2015 Berli 2 3 Sehr geehrte Dame ud Herre, liebe Kollegie ud Kollege, Mittwoch, 6. Mai 2015 Fritz Becker Vorsitzeder des Deutsche Apothekerverbades e.

Mehr

Angels, VC & Co. Alternative Finanzierungen abseits von Banken und Förderungen

Angels, VC & Co. Alternative Finanzierungen abseits von Banken und Förderungen Agels, VC & Co. Alterative Fiazieruge abseits vo Bake ud Förderuge ihalt Vorwort 5 fiazierug durch exteres eigekapital 7 WER KOMMT FÜR EINE RISIKOKAPITALFINANZIERUNG IN FRAGE? 10 welche fiazierugsparter

Mehr

Im Dickicht der Gesundheitsreform

Im Dickicht der Gesundheitsreform Nr. 79 November 2003 Argumete zu Marktwirtschaft ud Politik Bürgerversicherug ud Kopfpauschale Im Dickicht der Gesudheitsreform Verkürzte Begriffe verschleier die ihaltliche Uzuläglichkeit beider Vorschläge

Mehr