Duisburg. Immobilienmarkt. Region Duisburg, Moers, Oberhausen und Mühlheim

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Duisburg. Immobilienmarkt. Region Duisburg, Moers, Oberhausen und Mühlheim"

Transkript

1 Immobilienmarkt Duisburg Region Duisburg, Moers, Oberhausen und Mühlheim Duisburg ist die fünftgrößte Stadt des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen und stark geprägt durch seine Lage an der Mündung der Ruhr in den Rhein. Der Hafen mit seinem Zentrum im Duisburger Stadtteil Ruhrort gilt als größter Binnenhafen der Welt. Ebenso bedeutend für die kreisfreie Großstadt ist die Eisen- und Stahlindustrie. Durch die Stahlkrise durchläuft sie seit den 1970er-Jahren einen starken Strukturwandel. Die traditionelle Stahlproduktion und Metallverarbeitung richtet sich zunehmend auf die Erzeugung von Hightech-Produkten aus. Daneben haben Branchen wie Informations-, Kommunikations- und Mikrotechnologie, Logistik, Material- und Werkstofftechnologie an Bedeutung gewonnen. Trotzdem weist Duisburg immer noch eine der höchsten Arbeitslosenquoten in Westdeutschland auf. Duisburg ist auch Wissenschafts-Standort die Universität Duisburg-Essen bildet rund Studierende aus (WS 2013/2014).

2 DUISBURG IMMOBILIENMARKT 01 Immobilienmarkt allgemein Duisburg Einwohnerzahl (31.März 2014) Der Duisburger Immobilienmarkt ist als stabil zu bezeichnen. Trotz wirtschaftlicher Schwierigkeiten und vergleichsweise hoher Arbeitslosigkeit besteht in Duisburg in bestimmten Lagen eine große Nachfrage und hat der Umsatz zugelegt. Laut Gutachterausschuss der Stadt lag im Jahr 2013 der Geldumsatz mit 701,5 Mio um 24 Prozent über dem im vergangenen Jahr. Auf Teilmärkten waren leichte Preissteigerungen zu verzeichnen. Für neu erstellte Ein- und Zweifamilienhäuser (Bauträgerobjekte) fielen ca. 6 Prozent mehr als im Jahr 2012 an rund Euro zahlten Erwerber oder Bauherren bei einer durchschnittlichen Grundstücksfläche von 312 m². Auch unbebaute Grundstücke waren 2013 nach wie vor gefragt. Angezogen haben auch die Preis für Eigentumswohnungen neueren Baujahrs sowie für Neubauobjekte. In mittlerer Wohnlage kosteten neu erstellte Eigentumswohnung mit 90 m² Wohnfläche durchschnittlich Euro/ m² Wohnfläche, für eine gebrauchte Eigentumswohnung mit 79 m² Wohnfläche, Baujahr ab 1975, betrug der Durchschnittspreis Euro/ m² Wohnfläche. Wie für den Immobilienmarkt im Ruhrgebiet typisch ist auch der Markt in Duisburg von Beständigkeit und moderaten Preiszuwächsen gekennzeichnet. Zweistellige Zuwachsraten bei Kauf- und Mietpreisen, wie in einigen anderen Standorten Deutschlands üblich, sind hier auch im Zuge der Finanz- und Eurokrise kaum erreicht worden. Das gute Preis-Leistungsverhältnis hat in den vergangenen Monaten zunehmend auch Käufer und Investoren auf den Markt gelockt, welche aufgrund des extrem hohen Preisniveaus in den A-Standorten Düsseldorf oder Köln vergeblich nach Angeboten mit akzeptablen Renditen oder rentablen Eigenheimen Ausschau hielten. In Teilbereichen herrscht auf dem Duisburger Immobilienmarkt eine Angebotsknappheit. Insbesondere die Nachfrage nach eigengenutzten Objekten, aber auch nach Mehrfamilienhäusern als Kapitalanlageobjekte in guten und sehr guten Wohnlagen übersteigt das Angebot. Besonders gefragt sind auch die innerstädtischen Lagen Dellviertel, Wassserviertel, Neudorf und Duissern. Der Markt ist jedoch zweigeteilt. So gibt es in der Stadt einen vergleichsweise hohen Wohnungsleerstand von ca. 5,4 Prozent, in den einfachen Lagen sind zahlreiche Häuser und Wohnungen nur noch schwer zu vermieten oder zu verkaufen. Bedingt ist dies durch eine sinkende Bevölkerungszahl von Einwohnern im Jahr 1975 auf heute nur noch knapp , und Prognosen zufolge wird die Bevölkerung weiter zurückgehen. Die Rahmenbedingungen des Duisburger Marktes werden sich Experten zufolge auch 2014 nicht grundlegend ändern. Die verstärkte Nachfrage nach neuen beziehungsweise neueren Eigentumswohnungen gehobenen Standards ist auch bedingt durch mangelnde Neubauaktivitäten am Standort. Lediglich 50 Baugenehmigungen für Mehrfamilienhäuser erteilte die Stadt 2012 und Begründet war dies zum einen darin, dass geeignete Grundstücke nur in geringem Umfang verfügbar sind. Zum anderen besteht eine gewisse Grundvorsicht überregionaler Bauträger gegenüber dem Standort Duisburg.

3 DUISBURG IMMOBILIENMARKT 02 Für die kommenden Jahre plant die Stadt im Rahmen des Projekts Duisburg 2027 aber eine Neuausrichtung. Das Konzept umfasst den Abriss bestehender Bausubstanzen sowie die Schaffung von neuen hochwertigen Objekten sowie mehr Grünflächen. Duisburg Wohngebiete Die Stadt Duisburg ist in neun Stadtbezirke und 46 Stadtteile gegliedert. Der Immobilienmarkt ist zweigeteilt. Während sich im südlichen Teil überwiegend sehr gute bis mittlere Lagen befinden, ist der Norden von einfachen mit mittleren Lagen geprägt. Duisburg Innenstadt Zu den Stadtvierteln des Stadtbezirks Innenstadt gehören Stadtteile wie Altstadt, Duissern, Dellviertel sowie Neudorf-Nord und Neudorf-Süd. Aufgrund ihrer zentralen Lage und doch grünen Lage sowie ihrer Nähe zu kulturellen Einrichtungen, zum Hauptbahnhof und zur Universität sind diese besonders nachgefragt. Es dominieren die guten Lagen und sehr guten Lagen, umgewandelte oder neuerstellte Eigentumswohnungen sind hier durchschnittlich für Euro/ qm zu haben. Am Kaiserberg fallen für die großzügigen, oft denkmalgeschützten Villen durchaus bis zu Euro an. Die weiter von der City entfernt liegenden Stadtteile Hochfeld, Kaßlerfeld und Neuenkamp sind von einfachen und mittleren Lagen geprägt. Einen Ruf als Problem-Viertel hat mittlerweile Hochfeld. Bergheims, bestehende Eigentumswohnungen sind hier zum Teil für unter 500 Euro/ qm zu haben. Die höchsten Preise fallen im Stadtteil Rumeln Kaldenhausen an, welcher zu den guten und sehr guten Lagen Duisburgs gehört und auch bei Käufern aus Nachbarstädten beliebt ist. Hier gibt es ähnlich schöne Häuser wie in Baerl oder dem Kaiserbergviertel, aufgrund der etwas abgeschiedenen Lage und recht hohen Fluktuation besteht jedoch im Vergleich zu diesen ein größeres Angebot. Bestehende Eigentumswohnungen können bis ca Euro kosten. Im Zentrum von Duisburg-Rumeln entstehen in der Franz-Liszt-Straße vierzehn Doppelhaushälften in 1,5- und 2,5-geschossiger Bauweise mit Wohnflächen von 110 bis 170 Quadratmetern. In der Friemersheimerstraße werden im Rahmen des Projekts pur living 11 hochwertig ausgestattete Eigentumswohnungen mit 85 bis 95 Quadratmetern gebaut. Die Projektfertigstellung erfolgt zum Sommer Duisburg West Westlich von der Innenstadt Duisburg liegt der Stadtbezirk Rheinhausen. Die Preise hier bewegen sich hier zwischen günstig und teuer. Am wenigsten kosten Objekte in den einfache Lagen

4 DUISBURG IMMOBILIENMARKT 03 Duisburg Nord Zu Duisburgs Norden gehören die Stadtbezirke Meiderich-Beeck, Homberg/Ruhrort/ Baerl, Hamborn und Walsum. Dieser Stadtbereich ist überwiegend von einfachen bis mittleren Lagen geprägt, gebrauchte Eigentumswohnungen sind hier ab 300 Euro zu haben. Im äußeren nördlichen Gebiet finden sich in einigen Stadtteilen auch gute bis Top-Lagen, so beispielsweise in Baerl, Binsheim, Alt-Walsum und Aldenrade, neugebaute Eigentumswohnungen können hier schon mal Euro/ qm kosten. In Meiderich-Beeck entstehen im Rahmen des Projekts Wohnpark Milchhof 28 Reihenhäuser mit verschiedenen Haustypen. Ein Preisbeispiel weist für ein Haus mit 116 qm Wohnfläche einen Quadratmeterpreis von ca Euro aus. Duisburg Süd Im Stadtbezirk Duisburg Süd finden Interessenten überwiegend guten und sehr guten Lagen vor. Weil naturnah gelegen und gleichzeitig gut an die Stadtautobahn und die Autobahnen Richtung Düsseldorf, Krefeld, Köln und Oberhausen angebunden, sind die Stadtteile Buchholz, Großenbaum und Huckingen besonders beliebt. Neubau-Eigentumswohnungen in Großenbaum werden beispielsweise für Euro/ qm angeboten. Im Neubaugebiet Wohnen im Rosenpark entstehen im Stadtteil Buchholz insgesamt 40 Doppelhaushälften und freistehende Einfamilienhäuser gehobener Kategorie mit vier bis fünf Zimmern. Mittelfristig wird zwischen Wedau und Bissingheim auf dem Gelände des ehemaligen Rangierbahnhofs ein neues Wohngebiet entstehen. Umland Duisburg: Mühlheim an der Ruhr Östlich an Duisburg angrenzend befindet sich die kreisfreie Stadt Mülheim an der Ruhr mit ihren rund Einwohnern. Die Stadt ist eingebettet zwischen Duisburg, Oberhausen und Essen, südlich von Mühlheim liegt der Ballungsraum Düsseldorf. Seit der Montankrise hat sich Mühlheim zu einem Wirtschaftsstandort mit Branchenvielfalt entwickelt. Es ist außerdem Sitz zweier Max-Planck-Institute und Standort der Hochschule Ruhr West. Aufgrund der guten wirtschaftliche Entwicklung und eines Grün- und Waldflächenanteils von über 50 Prozent gilt Mühlheim als attraktiver Wohnort. Weitere Pluspunkte: Die Stadt verfügt über gute Anbindungen an die Autobahnen A40, A52, A3 und A57, der internationale Flughafen Düsseldorf ist in nur ca. 15 Minuten Fahrzeit zu erreichen. Infolge der attraktiven Rahmenbedingungen und des allgemeinen Trends der Reurbanisierung wächst die Bevölkerungszahl in Mülheim. Der Immobilienmarkt weist infolgedessen ein stabiles und hohes Preisniveau auf. Im vergangenen Jahr sind die Preise in den guten und sehr guten Lagen durchweg gestiegen, in den restlichen Lagen in

5 DUISBURG IMMOBILIENMARKT 04 etwa gleich geblieben. Laut Gutachterausschuss lagen die durchschnittliche Preise für neuwertige Eigentumswohnungen (Erstverkäufe) zwischen Euro/ qm im mittleren Lagen und Euro /qm in guten Lagen. Noch deutlich höhere Preise erzielten luxuriös und hochwertig ausgestattete Wohnungen in repräsentativen Gebäuden an der Ruhrpromenade lagen die Preise im Mittel bei Euro/ qm. Bestehende und umgewandelte Eigentumswohnungen kosteten 2013 in den mittleren Lagen zwischen 875 Euro und Euro/ qm. In Mühlheim zieht es Interessenten nicht überwiegend in die City. Die begehrtesten und teuersten Gegenden für Villen und großzügige Einfamilienhäuser liegen rund um den Uhlenhorst (Broich) sowie in Teilbereichen von Holthausen. Zu den sehr guten Lagen zählen auch Gebiete wie Menden und Speldorf, auch freistehende Einfamilienhäuser in den Wohngebieten von Saarn, Holthausen, Speldorf und Broich werden verstärkt nachgefragt. Ebenfalls groß ist das Interesse an großzügigen Eigentumswohnungen in begehrten Lagen. Ausblick: In Mühlheim dürften sich die Preise in den kommenden Jahren in guten Lagen weiter erhöhen. Die vorteilhafte landschaftliche und zentrale Lage und die hohe Lebensqualität der Einwohner schlagen sich in den Kaufpreisen nieder. Im Ruhrquartier im Rahmen des Stadtentwicklungsprojekts Ruhrbania entstehen 52 Eigentumswohnungen mit Größen von 65 bis 242 Quadratmeter. Das Quartier wird Ende 2015 bezugsfertig sein. In der Arnoldstraße werden auf dem Grundstück einer ehemaligen Schule 13 Einfamilienhäuser gebaut, die im Jahr 2015 bezugsfertig sein werden. Im Seniorenpark Mühlheim-Speldorf entstehen bis Oktober 2014 acht neue Eigentumswohnungen (Betreutes Wohnen). Moers Westlich von Duisburg liegt Moers, in dem rund Einwohner leben. Charakteristisch für die Stadt ist der urtümlich gebliebene Stadtkern. Aufgrund seiner Lage ist Moers ein attraktiver Wohnort für Berufstätige aus dem Umkreis, wer beispielsweise in Duisburg arbeitet, findet hier ein vergleichsweise ruhiges Flair vor. Dies zeigt sich auch an den Verkaufszahlen am Immobilienmarkt: So waren laut Gutachterausschuss 37 Prozent auswärtige Erwerber an den Umsätze beteiligt, davon kamen 34 Prozent aus dem Umkreis von 50 Kilometer, 20 Prozent aus der links und 14 Prozent aus der rechtsrheinischen Region. Das ursprünglich vom Bergbau dominierte Moers ist inzwischen mittelständisch geprägt mit Unternehmen verschiedener Branchen, Schwerpunkte sind die Bereiche Dienstleistungen und Handel. Die Arbeitslosigkeit beträgt ca. 10 Prozent. Verkehrstechnisch ist Moers gut angebunden der öffentliche Nahverkehr reicht bis in die nahe gelegenen Städte, z. B Duisburg und Krefeld. Die Autobahnen A 57, A 40 und A42 sind in wenigen Minuten zu erreichen. In den vergangenen zehn Jahren ist die Einwohnzahl in Moers in etwa gleich geblieben, der Immobilienmarkt ist als stabil zu bezeichnen. Die Preise für Neubauten stiegen leicht an.

6 DUISBURG IMMOBILIENMARKT 05 Wie in den Jahren zuvor war auch 2013 der Teilmarkt der Weiterverkäufe von Ein- und Zweifamilienhäusern mit einem Marktanteil von insgesamt 35,9 Prozent Spitzenreiter bei den Kauffällen. Der durchschnittliche Kaufpreis für neu erbaute Doppelhaushälften/Reihenendhäuser lag bei Euro (+ 7,8 %), neu erstellte Ein- und Zweifamilienhäuser kosteten durchschnittlich Euro. Der Teilmarkt der Eigentumswohnungen war insgesamt rückläufig. Um 14 Prozent sank der Anteil von gebrauchten Wohnungen bei den Verkaufsfällen insgesamt und um 15,6 Prozent beim Geldumsatz. Neue Wohnungen wurden im letzten Jahr geringfügig weniger gekauft. Die Preise für Altimmobilien fielen 2013 um 2 Prozent, für Neubauten mussten Erwerber 8 Prozent mehr zahlen. In sehr guter Lage kostete eine neuerrichtete Eigentumswohnung durchschnittlich Euro/ m² Wohnfläche. In den Top-Lagen betrug der Preis bis zu Euro/ m². Top-Lagen in Moers finden sich zum einen in der Innenstadt beispielsweise in der Altstadt. Zudem finden sich begehrte und teure Gegenden in den rund um den Schlosspark gelegenen Stadtteilen Vinn und Hülsdonk. Hier erfreuen sich insbesondere auch Wohnungen für die Generation 50+ einer immer größeren Beliebtheit, der kein ausreichendes Angebot gegenübersteht. Im nördlich gelegenen Ortsteil Utfort finden sich ebenfalls gute und sehr gute Lagen mit individuellen Häusern und großen Grundstücken. Auch die südlich der Innenstadt gelegenen Stadtteile Schwafheim und Kapellen sind begehrt. Kapellen gilt aufgrund seiner Mischung aus Alt und Neu als familienfreundlich. Überwiegend einfache und mittlere Lagen lassen sich beispielsweise in Meerbeck, Asberg, Eick und Repelen ausmachen. Ausblick: Auch die Aussichten auf dem Moerser Immobilienmarkt sind als stabil zu bezeichnen. Insbesondere in den stadtnahen Lagen mit Infrastruktur ist die Nachfrage nach Einfamilienhäu- sern hoch. Dies gilt ebenso für die umliegenden Stadtteile mit ihren gewachsenen Strukturen und Ortskernen. Im Zentrum und den zentrumsnahen Lagen ist die Nachfrage nach hochwertigen Eigentumswohnungen deutlich gestiegen. Gegenüber den umliegenden Metropolen ist das Preisniveau in Moers vergleichsweise moderat. Im Musikerviertel von Moers-Kapellen entstehen die Häuser Richard und Klara zwei Mehrfamilienhäuser mit hochwertig ausgestatteten Eigentumswohnungen und Tiefgaragenplätzen. Im Rahmen des Projekts city flair wird in der Filder Straße 2014/2015 ein modernes Stadthaus mit 5 Komfort-Eigentumswohnungen (3 bis 4 Zimmer) gebaut. Oberhausen Nordwestlich von Duisburg schließt sich unmittelbar an die Stadtgrenze Oberhausen mit ca Einwohnern an. Oberhausen besteht aus drei Stadtbezirken mit jeweils eigener Ortsmitte. In den 1990er Jahren ist die alte Stadtmitte um die sogenannte Neue Mitte überwiegend bestehend aus Europas modernstem Einkaufszentrum CentroO sowie Veranstaltungs- und Freizeiteinrichtungen ergänzt worden. Wie andere Städte des Ruhrgebietes hat auch Oberhausen in den vergangenen Jahrzehnten einen gravierenden Strukturwandel vollzogen. Neue Wirtschaftszweige haben sich entwickelt, so bilden beispielsweise Einkaufs- und Freizeiteinrichtungen einen ökonomischen Schwerpunkt, ebenso finden hier zahlreiche kulturelle Veranstaltungen statt. Doch die Lage bleibt schwierig. Oberhausen ist die am höchsten verschuldete Stadt Deutschlands, und mit 13,4 Prozent liegt die Arbeitslosigkeit im bundesweiten Schnitt ebenfalls sehr hoch. Das Preisniveau am Immobilienmarkt ist etwas niedriger als in Moers oder Mühlheim an der Ruhr. Laut Gutachterausschuss ist der Geldum-

7 DUISBURG IMMOBILIENMARKT 06 satz für unbebaute und bebaute Grundstücke in Oberhausen im Jahr 2013 gegenüber dem Vorjahr gesunken. Die Preise für Eigentumswohnungen haben sich im Durchschnitt nur geringfügig geändert, für Neubauwohnungen fielen höhere Kaufpreise an, bei bestehendem Wohneigentum hingegen sank das Preisniveau. In mittleren bis guten Wohnlagen kosteten Eigentumswohnungen zwischen Euro/qm bis Euro/qm. Die Preise für unbebaute Grundstück sind leicht gestiegen. In Oberhausen gibt es attraktive Lagen, vor allem der Norden der Stadt ist grün. Gefragte Stadtteile befinden sich beispielsweise in Schmachtendorf und Holten, Top-Lagen in Alsfeld, Königshardt und Klosterhardt. Weniger begehrt ist hingegen zurzeit Osterfeld und auch in Teilen der Innenstadt gibt es Leerstände. Der südliche Teil Oberhausens ist eher von einfachen und mittleren Lagen geprägt. Ausblick: Aufgrund des seit Jahren kontinuierlichen Rückgangs der Einwohnerzahlen (laut einer aktuellen Studie wird die Bevölkerung bis zum Jahr 2030 um weitere 7,2 Prozent schrumpfen) und der Leerstände, sollte, wer in Oberhausen eine Immobilien erwirbt, Objekt und Umfeld genau prüfen. In guten und sehr guten Lagen wird die Nachfrage nach werthaltigen Immobilien auch weiterhin gegeben sein. Und: Im Vergleich zu anderen Ruhr-Metropolen wie Köln oder Düsseldorf ist das Preisgefüge hier auch in den Top-Lagen noch günstig. Gebrauchte Objekte in weniger attraktiven Vierteln sind eher nicht zu empfehlen. Im Oberhausener Stadtteil Osterfeld entstehen im Wohnpark An den alten Schulen 60 Einfamilienhäuser. Komplett fertig gestellt sein wird das Projekt voraussichtlich In Oberhausen-Schmachtendorf entstehen auf der Schmachtendorfer Straße / Am Leitgraben 4 Einfamilienhäuser mit Vollkeller und Solaranlage. Auf der August-Schmidt-Straße werden zwei Doppelhaushälften erstellt. Die 1,5-geschossigen Häuser werden mit Vollkeller und Solaranlage ausgestattet sein. In Alsfeld / Klosterhardt-Nord werden an der Schweriner Straße 7 barrierefreie Eigentumswohnungen mit zwei bis vier Zimmern gebaut. Umland Duisburg/ Mühlheim an der Ruhr/ Moers/ Oberhausen Weitere Standorte in dem Bereich sind im Norden beispielsweise Dinslaken, Hünxe und Wesel, im Westen Kamp-Lintfort, Geldern, Issum, Vluyn und Kempen und im Süden Lintorf (Süden). Sehr gute bis Topwohnlagen finden sich insbesondere im Kreis Wesel in Dinslaken, Hünxe, Wesel, Kamp-Lintfort, Vluyn und Rheinberg. Für Pendler aus den vier großen Städten können aufgrund der guten Verkehrsinfrastruktur auch weiter entfernte Kleinstädte oder Dörfer in Frage kommen, in denen ruhiges, ländlich geprägtes Leben in unmittelbare Nähe zur Natur möglich ist. Im Umland überwiegt das Angebot an Häusern im Verhältnis zu Eigentumswohnungen. Wer ein Haus sucht, nur wenig ausgeben möchte und

8 DUISBURG IMMOBILIENMARKT 07 eher ländlich wohnen will, der wird hier fündig, das Angebot ist groß. Die Preisskala ebenfalls sie reicht von Villen, die rund 1 Mio. Euro kosten, bis zu kleinen Einfamilienhäusern, die für weniger als Euro zu haben sind. Gebrauchte Eigentumswohnungen gibt es ab etwa 300 Euro pro qm, für Neubauobjekte können vereinzelt bis zu Euro pro qm anfallen. Fördermittel Bund und Land Wer in Duisburg, Mühlheim an der Ruhr, Moers, Oberhausen oder dem Umland Wohneigentum erwerben oder bauen möchte, kann zum einen über die KfW die Fördermittelprogramme des Bundes nutzen. Das Förderinstitut des Landes Nordrhein-Westfalen, die NRW-Bank, bietet spezielle Programme für den Neubau bzw. Ersterwerb einer Immobilie, den Kauf oder die Sanierung/ den Umbau gebrauchter Objekte, die energieeffiziente Sanierung eines bestehenden Objekts usw. https://www.baufi24.de/ratgeber/kfw-baufinanzierung-foerdermittel/foerderprogramme-nordrhein-westfalen-teil-1/ https://www.baufi24.de/ratgeber/kfw-baufinanzierung-foerdermittel/foerderprogramme-nordrhein-westfalen-teil-2/ https://www.baufi24.de/ratgeber/kfw-baufinanzierung-foerdermittel/foerderprogramme-nordrhein-westfalen-teil-3/ Fördermittel Kirche Das Siedlungshilfswerk des Bistums Essen vergibt zinslose Darlehen für den Kauf von Eigenheimen und Eigentumswohnungen sowie für den Ausbau oder die Instandsetzung eines vorhandenen Eigenheimes. Das Darlehen ist grundsätzlich zinslos, wird zu 100 Prozent ausbezahlt und ist vom Darlehensnehmer mit 10 Prozent jährlich zu tilgen. Die Darlehenshöhe beträgt im Regelfall Euro (Familie mit einem Kind), auf Antrag kann es pro Kind um Euro auf Euro aufgestockt werden. Zum Bistum Essen gehören Duisburg, Mühlheim an der Ruhr und Oberhausen. Der Bauhilfefonds der Diözese Münster, in deren Bereich Moers liegt, vergibt für bauwillige katholische Familien Kleinkredite bis Euro. Kriterien für die Vergabe sind unter anderem die Anzahl der im Haus lebenden Kinder, das Einkommen der Familie, die Höhe der Baukosten. Das Darlehen ist in den ersten fünf Jahren zinslos und in zehn Jahren zu tilgen. In den letzten fünf Jahren wird der Zinssatz der Darlehenskasse Münster für eine fünfjährige Zinsfestschreibung zugrunde gelegt. Die Kirchengemeinden der Evangelischen Kirche im Rheinland vergeben Erbbaurechte. Die Konditionen sind von den vergebenden Gemeinden abhängig. Bei diesen können Interessierte nähere Auskünfte erhalten. Fördermittel Städte Für Duisburg, Mühlheim an der Ruhr, Moers und Oberhausen liegen keine Förderprogramme vor.

9 DUISBURG IMMOBILIENMARKT 08 Quellen: Gutachterausschuss für Grundstückswerte NRW Immobilienkompass der Zeitschrift Capital Engel & Völkers Commercial Marktreport 2013/2014 Duisburg LBS Immobilien Preisspiegel 2014 Immobilienmarkt NRW 2014 Befragung von Marktteilnehmers Stadt Duisburg Bildernachweise: Titelseite: Daniel Bleyenberg / pixelio.de Seite 1: Adrian v. Allenstein - Fotolia.com Seite 2: Adrian v. Allenstein - Fotolia.com Seite 3: Digimagic / pixelio.de Seite 4: pixs:sell - Fotolia.com Seite 6: Thomas Max Müller / pixelio.de Seite 7: Martin Witte - Fotolia.com Urheberrechtsverweis: Die Veröffentlichung dieser Datei ist auf anderen Websites gestattet, sofern dies in ursprünglicher, unveränderter Form erfolgt. Impressum: Herausgeber: https://www.baufi24.de Baufi24 GmbH Friedrich-Ebert-Damm 111A Hamburg Powered by

Köln. Immobilienmarkt. Messestadt und Karnevalhochburg

Köln. Immobilienmarkt. Messestadt und Karnevalhochburg Immobilienmarkt Köln Messestadt und Karnevalhochburg Köln ist die viertgrößte Stadt der Bundesrepublik Deutschland und Zentrum eines Ballungsraums mit etwa 2 Millionen Einwohnern, in ihrer unmittelbaren

Mehr

Immowelt-Marktbericht Hamburg

Immowelt-Marktbericht Hamburg Immowelt-Marktbericht Hamburg Miet- und Kaufpreise für Wohnungen und Einfamilienhäuser Stand: I. Quartal 2009 Herausgegeben von: Immowelt AG Nordostpark 3-5 90411 Nürnberg Übersicht - Wohnungspreise in

Mehr

Die Entwicklung des Immobilienmarktes Berlin im 1. Halbjahr 2011

Die Entwicklung des Immobilienmarktes Berlin im 1. Halbjahr 2011 Geschäftsstelle des Gutachterausschusses für Grundstückswerte in Berlin Die Entwicklung des Immobilienmarktes Berlin im 1. Halbjahr 211 Erneut deutlicher Umsatzanstieg auf allen Teilmärkten - Geldumsatz

Mehr

Immobilienpreise in München Solln

Immobilienpreise in München Solln Immobilienpreise in München Solln Immobilienmakler München Solln: Kontakt Immobilienmakler für München Solln Rogers verkauft und vermietet Immobilien kompetent & individuell. WISSENSWERTES ÜBER MÜNCHEN

Mehr

Presseinformation. Gutachterausschuss: Nürnbergs Grundstückspreise steigen 12.03.2015

Presseinformation. Gutachterausschuss: Nürnbergs Grundstückspreise steigen 12.03.2015 Presseinformation 12.03.2015 Stadt Nürnberg Wirtschaftsreferat Gutachterausschuss: Nürnbergs Grundstückspreise steigen Kontakt: Tel: 0911/231-22 70 Fax: 0911/231-38 28 wirtschaftsreferat@stadt.nuernberg.de

Mehr

Immobilienpreise München Moosach: Marktbericht vom Immobilienmakler für München

Immobilienpreise München Moosach: Marktbericht vom Immobilienmakler für München Immobilienpreise München Moosach: Marktbericht vom Immobilienmakler für München Immobilienmakler München Stadtteil Moosach: Kontakt Immobilienmakler München Moosach: Katerina Rogers Immobilien vermittelt

Mehr

Düsseldorf. Immobilienmarkt. Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens

Düsseldorf. Immobilienmarkt. Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens Immobilienmarkt Düsseldorf Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens Düsseldorf liegt im Zentrum der Metropolregion Rhein-Ruhr, dem größten städtischen Ballungsraum in Deutschland, in dem ca. 10 Millionen

Mehr

Ausgewählte Daten zum Darmstädter Immobilienmarkt 2007

Ausgewählte Daten zum Darmstädter Immobilienmarkt 2007 Gutachterausschuss für Grundstückswerte und sonstige Wertermittlungen für den Bereich der Wissenschaftsstadt Darmstadt Ausgewählte Daten zum Darmstädter Immobilienmarkt 2007 Gliederung 1 Marktentwicklung...

Mehr

IVD-Marktbericht: Preisspirale dreht sich in Bayern weiter nach oben

IVD-Marktbericht: Preisspirale dreht sich in Bayern weiter nach oben +++ Presse +++ Presse +++ Presse +++ Presse +++ Presse +++ Presse +++ Presse +++ Immobilienverband Deutschland IVD Verband der Immobilienberater, Makler, Verwalter und Sachverständigen Region Süd e.v.

Mehr

Telefon: 033971/ 62491-92 Telefax: 033971/ 62409 E-Mail: gutachter@o-p-r.de Internet: www.gutachterausschuesse-bb.de/opr/index.php

Telefon: 033971/ 62491-92 Telefax: 033971/ 62409 E-Mail: gutachter@o-p-r.de Internet: www.gutachterausschuesse-bb.de/opr/index.php Auszug aus dem Landkreis Ostprignitz-Ruppin Herausgeber: Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Landkreis Ostprignitz-Ruppin c/o Geschäftsstelle des Gutachterausschusses Perleberger Straße 21 16866

Mehr

Der Wohnungsmarkt Dresden im Vergleich

Der Wohnungsmarkt Dresden im Vergleich Der Wohnungsmarkt Dresden im Vergleich Dr. Wulff Aengevelt AENGEVELT IMMOBILIEN GmbH & Co. KG Expo Real München 2015 Der Dresdner Immobilienmarkt: Rahmenbedingungen Dresden ist eine der wichtigsten Wachstumsregionen

Mehr

München. Immobilienmarkt. Landeshauptstadt des Freistaates Bayern

München. Immobilienmarkt. Landeshauptstadt des Freistaates Bayern Immobilienmarkt München Landeshauptstadt des Freistaates Bayern München zählt zu den wohlhabendsten Städten in der gesamten EU. Ausschlaggebend hierfür ist die Vielzahl an wirtschaftlich starken Unternehmen,

Mehr

Immowelt-Marktbericht Stuttgart

Immowelt-Marktbericht Stuttgart Immowelt-Marktbericht Stuttgart Miet- und Kaufpreise für Wohnungen und Einfamilienhäuser Stand: I. Quartal 2009 Herausgegeben von: Immowelt AG Nordostpark 3-5 90411 Nürnberg Übersicht - Wohnungspreise

Mehr

Immowelt-Marktbericht Frankfurt

Immowelt-Marktbericht Frankfurt Immowelt-Marktbericht Frankfurt Miet- und Kaufpreise für Wohnungen und Einfamilienhäuser Stand: 1. Quartal 2010 Herausgegeben von: Übersicht - Preise für Mietwohnungen in Über 11 Euro Nettokaltmiete pro

Mehr

Preisentwicklung der Wohnimmobilien 2015 Information zur Entwicklung des Grundstückmarktes des Jahres 2015 (Stand 1. März 2016)

Preisentwicklung der Wohnimmobilien 2015 Information zur Entwicklung des Grundstückmarktes des Jahres 2015 (Stand 1. März 2016) Umsatz in Mio EUR Gutachterausschuss Dresden, 1.3.216 für Grundstückswerte in der Landeshauptstadt Dresden der Wohnimmobilien Information zur Entwicklung des Grundstückmarktes des Jahres (Stand 1. März

Mehr

Wir fördern Ihre Kunden

Wir fördern Ihre Kunden Wir fördern Ihre Kunden Ulrike Reichow Abt. Wohnraumförderung/Durchleitungskredite Bremerhaven, 25. März 2014 1 Besondere Situation in Bremerhaven Ausgangssituation: ausreichend Wohnraum f. Haushalte mit

Mehr

Der gehobene Wohnungsmarkt München im Vergleich

Der gehobene Wohnungsmarkt München im Vergleich research analysis consulting Der gehobene Wohnungsmarkt München im Vergleich Vortrag von Dr. Heike Piasecki, Niederlassungsleiterin Immobilien Colloquium München, 18. Februar 2011 Nymphenburger Straße

Mehr

Eigentumswohnungen 4,4 Prozent teurer als vor einem Jahr Druck auf Preise in Großstädten lässt nach Preise in kleineren Städten ziehen nach

Eigentumswohnungen 4,4 Prozent teurer als vor einem Jahr Druck auf Preise in Großstädten lässt nach Preise in kleineren Städten ziehen nach PRESSEMITTEILUNG IVD: Stabile Preisentwicklung für Wohneigentum Eigentumswohnungen 4,4 Prozent teurer als vor einem Jahr Druck auf Preise in Großstädten lässt nach Preise in kleineren Städten ziehen nach

Mehr

Der Immobilienmarkt in München

Der Immobilienmarkt in München Der Immobilienmarkt in München Halbjahresbericht 214 Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Bereich der Landeshauptstadt München Seite 2 Immobilienmarkt 214 Halbjahresbericht Das Münchner Immobilienmarktgeschehen

Mehr

Immobilienpreise München Harlaching: Haus- und Wohnungsverkauf

Immobilienpreise München Harlaching: Haus- und Wohnungsverkauf Immobilienpreise München Harlaching: Haus- und Wohnungsverkauf Immobilienmakler München Harlaching Kontakt WISSENSWERTES ÜBER MÜNCHEN HARLACHING Immobilienmakler Katerina Rogers vermittelt Eigentumswohnungen

Mehr

Nürnberg. Immobilienmarkt. Nürnberg, Fürth, Erlangen

Nürnberg. Immobilienmarkt. Nürnberg, Fürth, Erlangen Immobilienmarkt Nürnberg Nürnberg, Fürth, Erlangen Das Immobilienmarktprofil Nürnberg umfasst auch die Großstädte Fürth und Erlangen. Nürnberg ist als größte Stadt in Nordbayern das wichtigste Oberzentrum

Mehr

IVD-Marktbericht: Keine Trendwende auf dem Wohnimmobilienmarkt - weitere Preisanstiege im Bayern-Trend

IVD-Marktbericht: Keine Trendwende auf dem Wohnimmobilienmarkt - weitere Preisanstiege im Bayern-Trend +++ Presse +++ Presse +++ Presse +++ Presse +++ Presse +++ Presse +++ Presse +++ Immobilienverband Deutschland IVD Verband der Immobilienberater, Makler, Verwalter und Sachverständigen Region Süd e.v.

Mehr

P R E S S E M I T T E I L U N G

P R E S S E M I T T E I L U N G P R E S S E M I T T E I L U N G Realogis veröffentlicht Marktbericht über den Umsatz von Industrie- und Logistikimmobilien in Nordrhein-Westfalen für 2014 - Zweites Halbjahr bei Gesamtumsatz von 878.000

Mehr

Jahresbericht Nordhessen und Jahresausblick 2015

Jahresbericht Nordhessen und Jahresausblick 2015 Pressemitteilung Jahresbericht Nordhessen und Jahresausblick 2015 Wohneigentum aufgrund der historisch günstigen Zinsen erschwinglicher als je zuvor Anstieg der Mieten und der Kaufpreise in den Ballungsräumen

Mehr

Pressemitteilung. Colliers International: Keine Sommerpause auf deutschem Bürovermietungsmarkt

Pressemitteilung. Colliers International: Keine Sommerpause auf deutschem Bürovermietungsmarkt Pressemitteilung Colliers International: Keine Sommerpause auf deutschem Bürovermietungsmarkt - Zunahme von 15 Prozent beim Flächenumsatz - Leerstandsquoten an allen Standorten rückläufig München, 2. Oktober

Mehr

Gutachterausschüsse für Grundstückswerte in der Stadt und im Kreis Paderborn

Gutachterausschüsse für Grundstückswerte in der Stadt und im Kreis Paderborn Gutachterausschüsse für Grundstückswerte in der Stadt und im Presseinformationen vom 14. April 2016 zu Bodenrichtwerten zum Stichtag 01.01.2016 und zur Entwicklung des Grundstücksmarktes in der Stadt und

Mehr

Wohnraumförderung in Rheinland-Pfalz

Wohnraumförderung in Rheinland-Pfalz Wohnraumförderung in Rheinland-Pfalz Ihr Referent: Michael Back, LTH Landestreuhandstelle Rheinland-Pfalz Abteilungsleiter Wohnraumförderung LTH Landestreuhandstelle Rheinland-Pfalz www.lth-rlp.de 1 Wohnraumförderung

Mehr

Marktbericht Engel & Völkers Garmisch-Partenkirchen. Landkreis Garmisch-Partenkirchen + Markt Garmisch-Partenkirchen

Marktbericht Engel & Völkers Garmisch-Partenkirchen. Landkreis Garmisch-Partenkirchen + Markt Garmisch-Partenkirchen Marktbericht 215 Engel & Völkers Garmisch-Partenkirchen Landkreis Garmisch-Partenkirchen + Markt Garmisch-Partenkirchen Die begehrtesten Lagen Garmisch-Partenkirchen hat eine breite Palette von schönen

Mehr

Immobilienmärkte bleiben weiter in Fahrt

Immobilienmärkte bleiben weiter in Fahrt GEWOS GmbH Pressemitteilung vom 25.09.2014 Neue GEWOS-Immobilienmarktanalyse IMA : Immobilienmärkte bleiben weiter in Fahrt Ein- und Zweifamilienhäuser in 2013 mit höchsten Umsätzen Eigentumswohnungen

Mehr

Die Wohnimmobilie als Kapitalanlage Sicher investiert gut vorgesorgt

Die Wohnimmobilie als Kapitalanlage Sicher investiert gut vorgesorgt Die Wohnimmobilie als Kapitalanlage Sicher investiert gut vorgesorgt Roland Hustert, Geschäftsführer der LBS Immobilien GmbH Münster Sicherheit zählt mehr denn je Verbraucherpräferenzen bei der Geldanlage

Mehr

Immobilienpreise in München Obermenzing

Immobilienpreise in München Obermenzing Immobilienpreise in München Obermenzing Immobilienmakler für Obermenzing Rogers vermittelt erfolgreich Häuser und Wohnungen. WISSENSWERTES ÜBER MÜNCHEN OBERMENZING Pasing-Obermenzing ist der Münchener

Mehr

Immowelt-Marktbericht Berlin

Immowelt-Marktbericht Berlin Immowelt-Marktbericht Berlin Miet- und Kaufpreise für Wohnungen und Einfamilienhäuser Stand: 1. Halbjahr 2009 Herausgegeben von: Immowelt AG Nordostpark 3-5 90411 Nürnberg Übersicht - Wohnungspreise in

Mehr

Leipzig TRANSAKTIONEN IN LEIPZIG

Leipzig TRANSAKTIONEN IN LEIPZIG Leipzig TD Premium verfügt neben 400.000 News und fundamentalen Strukturdaten über eine Vielzahl miteinander verknüpfter Informationen zu Projekten, Transaktionen und Firmen. Abonnenten greifen online

Mehr

Hauspreise 2007: Moderat, stabil, seitwärts Wohnungen etwas billiger Häuser etwas teurer

Hauspreise 2007: Moderat, stabil, seitwärts Wohnungen etwas billiger Häuser etwas teurer Hauspreise 2007: Moderat, stabil, seitwärts Wohnungen etwas billiger Häuser etwas teurer Berlin, 11. Januar 2008 Zusammenfassung Freistehende Ein- und Zweifamilienhäuser aus dem Bestand blieben 2007 relativ

Mehr

1. Ausgabe Wohnen in Duisburg und Mülheim. Immobilien Kompakt

1. Ausgabe Wohnen in Duisburg und Mülheim. Immobilien Kompakt 1. Ausgabe 2012 Wohnen in Duisburg und Immobilien Kompakt Stabile Preise trotz großer Nachfrage Globale Themen wie die Schuldenkrise und die Zukunft des Euros haben zur Jahreswende 2011/2012 den regionalen

Mehr

Angebotsmieten und Preise auf dem Frankfurter Wohnungsmarkt legen weiter zu

Angebotsmieten und Preise auf dem Frankfurter Wohnungsmarkt legen weiter zu Presseinformation Kontakt: Andrew M. Groom, MRICS, Leiter Valuation & Transaction Advisory, Deutschland Stefan Mergen, Leiter Residential Valuation Advisory, Deutschland Telefon: +49 (0) 69 2003 1241 +49

Mehr

Der Immobilienmarkt in München

Der Immobilienmarkt in München Der Immobilienmarkt in München Quartalsbericht 4/2015 Vorläufige Marktanalyse 2015 Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Bereich der Landeshauptstadt München Seite 2 Immobilienmarkt 2015 Vorläufige

Mehr

Immowelt-Marktbericht Berlin

Immowelt-Marktbericht Berlin Immowelt-Marktbericht Berlin Miet- und Kaufpreise für Wohnungen und Einfamilienhäuser Stand: 1. Quartal 2010 Herausgegeben von: Übersicht - Preise für Mietwohnungen in Mit einer Durchschnittsmiete von

Mehr

Erfolg und Tradition. Seit 1953. Berichterstattung und Präsentation. 2 einblicke Ausgabe 2015. Unsere Stärke ist das Netzwerk DAVE.

Erfolg und Tradition. Seit 1953. Berichterstattung und Präsentation. 2 einblicke Ausgabe 2015. Unsere Stärke ist das Netzwerk DAVE. einblicke mit Marktbericht / 2015 1 Erfolg und Tradition. Seit 1953. Die Armin Quester Immobilien GmbH ist ein Familienunternehmen, gegründet 1953 von Armin verbinden wir unsere Region mit einem bundes-

Mehr

Volkswagen Immobilien bleibt mit Wohnungsneubauprogramm und kontinuierlicher Bestandsmodernisierung auf Erfolgskurs

Volkswagen Immobilien bleibt mit Wohnungsneubauprogramm und kontinuierlicher Bestandsmodernisierung auf Erfolgskurs Pressemitteilung Seite 1 von 5 Volkswagen Immobilien bleibt mit Wohnungsneubauprogramm und kontinuierlicher Bestandsmodernisierung auf Erfolgskurs Fertigstellung des ersten Wohnungsneubauprojekts und umfassende

Mehr

Grundstücksmarkt Landeshauptstadt Potsdam

Grundstücksmarkt Landeshauptstadt Potsdam Gutachterausschuss für Grundstückswerte In der Stadt Potsdam Grundstücksmarkt 2001 - Landeshauptstadt Potsdam Potsdam als Hauptstadt des Landes Brandenburg und kreisfreie Stadt ist zum größten Teil vom

Mehr

Immobilienpreise in München Nymphenburg

Immobilienpreise in München Nymphenburg Immobilienpreise in München Nymphenburg Immobilienmakler München Nymphenburg: Kontakt Immobilienmakler Katerina Rogers vermittelt Eigentumswohnungen und Häuser in München Nymphenburg WISSENSWERTES ÜBER

Mehr

25 Jahre Immobilienmarkt Frankfurt am Main

25 Jahre Immobilienmarkt Frankfurt am Main 5 Jahre Immobilienmarkt Frankfurt am Main Vorworte Stadtrat Edwin Schwarz Dezernat IV: Planung und Wirtschaft Prof. Dr. Heeg Institut für Humangeographie - Goethe-Universität Frankfurt am Main Büro und

Mehr

Der Immobilienmarkt in München

Der Immobilienmarkt in München Der Immobilienmarkt in München Halbjahresbericht 213 Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Bereich der Landeshauptstadt München Seite 2 Immobilienmarkt 213 Halbjahresbericht Im ersten Halbjahr 213

Mehr

Erholung auf dem Immobilienmarkt - Innenminister Wolf legt Grundstücksmarktbericht NRW 2006 vor

Erholung auf dem Immobilienmarkt - Innenminister Wolf legt Grundstücksmarktbericht NRW 2006 vor Erholung auf dem Immobilienmarkt - Düsseldorf, 16.06.2006 Innenminister Wolf legt Grundstücksmarktbericht NRW 2006 vor Das Innenministerium teilt mit: Der nordrhein-westfälische Immobilienmarkt hat sich

Mehr

Stuttgart. Immobilienmarkt. Landeshauptstadt Baden-Württembergs

Stuttgart. Immobilienmarkt. Landeshauptstadt Baden-Württembergs Immobilienmarkt Stuttgart Landeshauptstadt Baden-Württembergs Stuttgart ist die Landeshauptstadt Baden-Württembergs und die sechstgrößte Stadt Deutschlands. Sie gehört zu den grünsten Metropolen Europas

Mehr

SOMMERUMFRAGE 2014 BÜROMARKT WIRTSCHAFTSRAUM ZÜRICH

SOMMERUMFRAGE 2014 BÜROMARKT WIRTSCHAFTSRAUM ZÜRICH SOMMERUMFRAGE 214 BÜROMARKT WIRTSCHAFTSRAUM ZÜRICH BÜROMARKT WIRTSCHAFTSRAUM ZÜRICH Schwierige Marktverhältnisse und eingetrübte Aussichten Im Wirtschaftsraum Zürich ist die nutzerseitige Nachfrage nach

Mehr

Gutachterausschüsse für Grundstückswerte in der Stadt und im Kreis Paderborn

Gutachterausschüsse für Grundstückswerte in der Stadt und im Kreis Paderborn Gutachterausschüsse für Grundstückswerte in der Stadt und im Presseinformationen vom 21. Februar 2013 zu Bodenrichtwerten zum Stichtag 01.01.2013 und zur Entwicklung des Grundstücksmarktes in der Stadt

Mehr

Städte wirklich? Analyse am Beispiel der Stadt Chemnitz

Städte wirklich? Analyse am Beispiel der Stadt Chemnitz Renaissance der Großstädte? Gibt es den Trend Zurück in die (Innen)-Städte Städte wirklich? Analyse am Beispiel der Stadt Chemnitz Forschungsfrage Das schreiben die Medien: Die Deutschen zieht es in die

Mehr

Kiel. Immobilienmarkt. Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein

Kiel. Immobilienmarkt. Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein Immobilienmarkt Kiel Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein Kiel ist die größte Stadt Schleswig-Holsteins und gleichzeitig die Landeshauptstadt. Sie liegt hufeisenförmig um die Kieler Förde. War früher

Mehr

IMMOBILIENMARKTBERICHT DES DEUTSCHEN ANLAGE-IMMOBILIEN VERBUNDS METROPOLE DÜSSELDORF

IMMOBILIENMARKTBERICHT DES DEUTSCHEN ANLAGE-IMMOBILIEN VERBUNDS METROPOLE DÜSSELDORF IMMOBILIENMARKTBERICHT DES DEUTSCHEN ANLAGE-IMMOBILIEN VERBUNDS DAVE DÜSSELDORF AUSGABE N 2 2014 / 2015 METROPOLE DÜSSELDORF IN DEM WIRTSCHAFTSSTANDORT DÜSSELDORF STEHEN DIE ZEICHEN AUF STABILITÄT BERLIN

Mehr

empirica Forschung und Beratung Kurfürstendamm 234 10719 Berlin

empirica Forschung und Beratung Kurfürstendamm 234 10719 Berlin Forschung und Beratung Kurfürstendamm 234 10719 Berlin REGIONALE UND DESKRIPTIVE ANALYSE VON BÜROMIETEN Möglichkeiten der -Preisdatenbank Ludger Baba September 2007 paper Nr. 160 http://www.-institut.de/kua/empi160lb.pdf

Mehr

Hattingen / Ruhr. Schönes Einfamilienhaus

Hattingen / Ruhr. Schönes Einfamilienhaus Hattingen / Ruhr Schönes Einfamilienhaus Die Fakten Baujahr 1987 ca. 132 qm Wohnfläche ca. 222 qm Grundstück zzgl. Miteigentumsanteil an den Gemeinschaftsflächen der Wohnsiedlung Carport mit Einstellplatz

Mehr

Informationsbrief II/2013

Informationsbrief II/2013 Informationsbrief II/2013 Es gehört seit Jahrzehnten zu unserer Firmentradition, halbjährlich einen Informationsbrief mit Immobilienmarktbericht herauszugeben, und wir freuen uns, Ihnen hierdurch wieder

Mehr

PRESSEMITTEILUNG IVD:

PRESSEMITTEILUNG IVD: PRESSEMITTEILUNG IVD: Gute Konjunktur lässt Büromieten moderat steigen Mieten steigen trotz sinkendem Flächenumsatz Büroleerstand geht weiter zurück Berlin, 08.10.2013 Die anhaltend gute konjunkturelle

Mehr

IVD: Erschwinglichkeit von Wohneigentum höher als jemals zuvor

IVD: Erschwinglichkeit von Wohneigentum höher als jemals zuvor PRESSEMITTEILUNG IVD: Erschwinglichkeit von Wohneigentum höher als jemals zuvor Niedrige Zinsen und steigende Einkommen gleichen Preisanstiege aus Immobilien im Berliner Osten am erschwinglichsten Interessenten

Mehr

Baufi24-Länderindex Februar 2012

Baufi24-Länderindex Februar 2012 Baufi24-Länderindex Februar 2012 Ab sofort berechnet das Baufinanzierungsportal Baufi24 alle zwei Monate den Baufi24- Länderindex, eine Statistik zu Finanzierungseingängen auf der Baufi24-Plattform. Er

Mehr

Anhaltend positive Entwicklung auf den Immobilienmärkten

Anhaltend positive Entwicklung auf den Immobilienmärkten GEWOS GmbH Pressemitteilung vom 14.09.2015 Neue GEWOS-Immobilienmarktanalyse IMA : Anhaltend positive Entwicklung auf den Immobilienmärkten Eigentumswohnungen lösen Eigenheime als wichtigster Teilmarkt

Mehr

ConTraX Real Estate. Investmentmarkt in Deutschland 2005 (gewerbliche Immobilien) Transaktionsvolumen Gesamt / Nutzungsart

ConTraX Real Estate. Investmentmarkt in Deutschland 2005 (gewerbliche Immobilien) Transaktionsvolumen Gesamt / Nutzungsart ConTraX Real Estate Investmentmarkt in Deutschland 2005 (gewerbliche ) Der Investmentmarkt im Bereich gewerbliche wurde im Jahr 2005 maßgeblich von ausländischen Investoren geprägt. Das wurde auch so erwartet.

Mehr

katharinenstrasse / brühl bernsteincarré leipzig

katharinenstrasse / brühl bernsteincarré leipzig katharinenstrasse / brühl bernsteincarré leipzig bernsteincarré leipzig leipzig diese Metropole wächst Kaum eine zweite deutsche Großstadt entwickelt sich so rasant wie Leipzig. Mit prozentualen Wachstumsraten

Mehr

AKTIVITÄTEN AUF DEM GRUNDSTÜCKSMARKT OSTEIFEL-HUNSRÜCK Anzahl der Kaufverträge, Geldumsätze, Flächenumsätze

AKTIVITÄTEN AUF DEM GRUNDSTÜCKSMARKT OSTEIFEL-HUNSRÜCK Anzahl der Kaufverträge, Geldumsätze, Flächenumsätze AKTIVITÄTEN AUF DEM GRUNDSTÜCKSMARKT OSTEIFEL-HUNSRÜCK 2015 Anzahl der Kaufverträge, Geldumsätze, Flächenumsätze Inhaltsverzeichnis 1. Aktivitäten im Überblick 4 1.1. Bereich Osteifel-Hunsrück 4 1.2. Landkreise,

Mehr

Schöner Wohnen. Siebenkommafünf Prozent Rendite beim Gutenbergplatz. 2-Zimmer, Küche, Diele, Bad, Keller Baujahr ca. 1 956 Wohnfläche ca.

Schöner Wohnen. Siebenkommafünf Prozent Rendite beim Gutenbergplatz. 2-Zimmer, Küche, Diele, Bad, Keller Baujahr ca. 1 956 Wohnfläche ca. Schöner Wohnen in der Weststadt Siebenkommafünf Prozent Rendite beim Gutenbergplatz 2-Zimmer, Küche, Diele, Bad, Keller Baujahr ca. 1 956 Wohnfläche ca. 39 m² Kaufpreis 48.000 Objektbeschreibung Griechenland-Anleihen

Mehr

IVD: Leicht steigende Zinsen führen zu sinkender Erschwinglichkeit von Wohneigentum

IVD: Leicht steigende Zinsen führen zu sinkender Erschwinglichkeit von Wohneigentum PRESSEMITTEILUNG IVD: Leicht steigende Zinsen führen zu sinkender Erschwinglichkeit von Wohneigentum Erschwinglichkeit bleibt dennoch weiter auf hohem Niveau Regional sehr große Unterschiede Ausblick weiterhin

Mehr

Marktbericht 2016 KOCH & FRIENDS IMMOBILIEN

Marktbericht 2016 KOCH & FRIENDS IMMOBILIEN Marktbericht 2016 KOCH & FRIENDS IMMOBILIEN Starker Anstieg des Geldumsatzes in allen Marktsegmenten. Deutliche Zunahme der Käufe von Häusern und Eigentumswohnungen D er Immobilienmarkt Berlin verzeichnet

Mehr

Neubau - Erstbezug - KFW 70 Niedrigenergiehaus in guter Wohnlage von Krefeld!

Neubau - Erstbezug - KFW 70 Niedrigenergiehaus in guter Wohnlage von Krefeld! Exposé - Nr. 1859 (bei Rückfragen bitte angeben) Mietobjekt Ihr Ansprechpartner: Janny van Rüth Neubau - Erstbezug - KFW 70 Niedrigenergiehaus in guter Wohnlage von Krefeld! Vogelpespektive E C K D A T

Mehr

Perfekte Kapitalanlage Traumvilla auf Borkum mit 7 Wohnungen und Baugrundstück

Perfekte Kapitalanlage Traumvilla auf Borkum mit 7 Wohnungen und Baugrundstück Perfekte Kapitalanlage Traumvilla auf Borkum mit 7 Wohnungen und Baugrundstück 26757 Borkum Zimmer: 18,00 Wohnfläche ca. (in m²): 398,00 Kaufpreis: 1.250.000,00 Angebotsnummer: BOR-001 Immobilientyp: Grundstücksfläche

Mehr

STANDORT. Der Immobilienmarkt Hamburg

STANDORT. Der Immobilienmarkt Hamburg STANDORT Hamburg ist ein traditioneller Industrie- und Handelsstandort wodurch sich der Hamburger Hafen zum Zweitgrößten in Europa entwickelte. Zudem gilt die Stadt mit etwa 1,8 Mio. Einwohnern als einer

Mehr

ZBI ImmoDirekt Sonderausgabe 11/2015

ZBI ImmoDirekt Sonderausgabe 11/2015 ZBI ImmoDirekt Sonderausgabe 11/2015 Sehr geehrter Damen und Herren, wir freuen uns über den positiven Verkaufsstand unseres Objekts in Nürnberg Carrée am Wöhrder See. Deshalb möchten wir Sie darauf hinweisen,

Mehr

Ladenfläche in attraktiver, gut sichtbarer Lage direkt an der Bundesstraße 7

Ladenfläche in attraktiver, gut sichtbarer Lage direkt an der Bundesstraße 7 Ladenfläche in attraktiver, gut sichtbarer Lage direkt an der Bundesstraße 7 PROVISIONSFREI mieten vom Eigentümer Kölner Straße 32 34, 58135 Hagen Eckdaten Bundesland: Landkreis: Ort: Nordrhein Westfalen

Mehr

POSTBANK STUDIE WOHNATLAS LEBEN IN DER STADT : ENORME WERTSTEIGERUNGEN BEI HAMBURGS WOHNIMMOBILIEN

POSTBANK STUDIE WOHNATLAS LEBEN IN DER STADT : ENORME WERTSTEIGERUNGEN BEI HAMBURGS WOHNIMMOBILIEN Bonn, September 2016 POSTBANK STUDIE WOHNATLAS 2016 - LEBEN IN DER STADT : ENORME WERTSTEIGERUNGEN BEI HAMBURGS WOHNIMMOBILIEN Preise steigen bis 2030 um bis zu 50 Prozent Teuerste Stadtteile sind Harvestehude,

Mehr

Leipzig. Immobilienmarkt. Messestandort und Studentenstadt

Leipzig. Immobilienmarkt. Messestandort und Studentenstadt Immobilienmarkt Leipzig Messestandort und Studentenstadt Leipzig ist einer der wichtigsten deutschen Messestandorte und bekannt durch seine Buchmesse, die aus dem traditionsreichen Buchdruck entstand.

Mehr

Innen leben Neue Qualitäten entwickeln!

Innen leben Neue Qualitäten entwickeln! Innen leben Neue Qualitäten entwickeln! Norbert Winkelhues Bereichsdirektor ImmobilienCenter Tagung im Textilwerk Bocholt, 23. Februar 2012 Name: Bilanzsumme: Kundengeschäftsvolumen: Sparkasse 6,08 Mrd.

Mehr

Kantstraße 26, Leipzig - Kurzvorstellung

Kantstraße 26, Leipzig - Kurzvorstellung Kantstraße 26, Leipzig - Kurzvorstellung Leipzig hier lebt es sich am besten Das Ergebnis einer Umfrage des Meinungsforschungsinstitutes GfK im Auftrag des Immobilienportals immonet bestätigt, was viele

Mehr

In der Metropolregion Köln stiegen die Preise für Wohnungen laut DTI West um 1,99 Prozent im Vergleich zum

In der Metropolregion Köln stiegen die Preise für Wohnungen laut DTI West um 1,99 Prozent im Vergleich zum Dr.-Klein-Trendindikator Westdeutschland Wohnungen werden teurer, Häuser günstiger Im Rheinland sowie im östlichen Ruhrgebiet steigen die Preise für weiter, während etwas günstiger werden. Dies ist ein

Mehr

Wohnungsmarkt Düsseldorf 2008/2009

Wohnungsmarkt Düsseldorf 2008/2009 Wohnungsmarkt Düsseldorf 2008/2009 Inhaltsverzeichnis 1. Überblick... 1 1.1 Die wichtigsten Daten... 1 1.2 Zusammenfassung... 2 2. Wirtschaftliche Rahmenbedingungen... 4 2.1 Entwicklung der Wirtschaft...

Mehr

Karlsruhe. Immobilienmarkt. Region Karlsruhe und Pforzheim

Karlsruhe. Immobilienmarkt. Region Karlsruhe und Pforzheim Immobilienmarkt Karlsruhe Region Karlsruhe und Pforzheim Karlsruhe die zweitgrößte Stadt des Landes Baden-Württemberg und das Oberzentrum der Region mittlerer Oberrhein. Sie liegt landschaftlich reizvoll

Mehr

Auszug aus dem Grundstücksmarktbericht 2005 Stadt Frankfurt (Oder)

Auszug aus dem Grundstücksmarktbericht 2005 Stadt Frankfurt (Oder) Auszug aus dem Grundstücksmarktbericht 2005 Stadt Frankfurt (Oder) Herausgeber: Gutachterausschuss für Grundstückswerte in der Stadt Frankfurt (Oder) Goepelstraße 38 15234 Frankfurt (Oder) Telefon: 0 335

Mehr

Erfurt. Immobilienmarkt. Region Erfurt, Jena und Weimar

Erfurt. Immobilienmarkt. Region Erfurt, Jena und Weimar Immobilienmarkt Erfurt Region Erfurt, Jena und Weimar Erfurt ist die Hauptstadt des Bundeslandes Thüringen und liegt im weiten Tal des Flusses Gera. Nach Süden wird die Stadt durch die bewaldeten Höhen

Mehr

GIBT ES EINE IMMOBILIENBLASE IN DEUTSCHLAND? Hartmut Bulwien

GIBT ES EINE IMMOBILIENBLASE IN DEUTSCHLAND? Hartmut Bulwien GIBT ES EINE IMMOBILIENBLASE IN DEUTSCHLAND? Hartmut Bulwien Publikation Vorlage: Datei des Autors Eingestellt am unter www.hss.de/download/131203_rm_bulwien.pdf Autor Dipl.-Geogr. Hartmut Bulwien Veranstaltung

Mehr

immobilienmarktbericht des deutschen anlage-immobilien verbunds mit Charme und Chic stabil

immobilienmarktbericht des deutschen anlage-immobilien verbunds mit Charme und Chic stabil immobilienmarktbericht des deutschen anlage-immobilien verbunds dave Düsseldorf ausgabe N 3 2015/2016 mit Charme und Chic stabil Die Metropole Düsseldorf baut Ihre Attraktivität weiter aus berlin kiel

Mehr

Marktspiegel für Bayern 2011

Marktspiegel für Bayern 2011 Marktspiegel für Bayern 2011 Sparkassen-Immobilien-Vermittlungs-GmbH www.sparkassen-immo.de Marktspiegel für Bayern 2011 Sparkassen-Immobilien-Vermittlungs-GmbH Preislandkarten Kaufpreise für Baugrundstücke

Mehr

Knotenpunkt im Westen der Republik

Knotenpunkt im Westen der Republik DEUTSCHLAND PROLOGIS PARK KREFELD Knotenpunkt im Westen der Republik www.prologis.com PROLOGIS PARK KREFELD Direkt vor den toren der metropolregion Düsseldorf und in unmittelbarer nähe zu belgien und den

Mehr

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung - Pressestelle

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung - Pressestelle Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung - Pressestelle Cannes, 12. März 2009 PRESSEMATERIAL ZUR PRESSEKONFERENZ STABILER MARKT, STABILE PREISE BERLIN TROTZT DER KRISE DER BERLINER IMMOBILIENMARKT 2008/2009

Mehr

Der Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Kreis Mettmann Lage auf dem Grundstücksmarkt im Jahre 2010

Der Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Kreis Mettmann Lage auf dem Grundstücksmarkt im Jahre 2010 Der Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Kreis Mettmann Lage auf dem Grundstücksmarkt im Jahre 2010 1. Institution der Gutachterausschüsse Die Gutachterausschüsse für Grundstückswerte wurden in Nordrhein-Westfalen

Mehr

ROGERS: WOHNGLÜCK - IHRE NEUE WOHNUNG MIT SEHR GUTER AUS- STATUNG

ROGERS: WOHNGLÜCK - IHRE NEUE WOHNUNG MIT SEHR GUTER AUS- STATUNG ROGERS: WOHNGLÜCK - IHRE NEUE WOHNUNG MIT SEHR GUTER AUS- STATUNG 81476 München Details externe Objnr Objektart Objekttyp Nutzungsart Vermarktungsart Außen-Provision Forstenried-2M1302-1 Wohnung Etagenwohnung

Mehr

4 Familienhaus Balkone in Südwest-Ausrichtung. Stephanstraße 11 47137 Duisburg

4 Familienhaus Balkone in Südwest-Ausrichtung. Stephanstraße 11 47137 Duisburg 4 Familienhaus Balkone in Südwest-Ausrichtung 47137 Duisburg Provisionsfreier Verkauf direkt von der Eigentümerin! Verdienen Sie sich die Immeo-Prämie! (s. letzte Seite) Duisburg Beschreibung Die kreisfreie

Mehr

Wohnungsmarkt Düsseldorf 2007 Fortschreibung Stand 31.12.2006

Wohnungsmarkt Düsseldorf 2007 Fortschreibung Stand 31.12.2006 Wohnungsmarkt Düsseldorf 2007 Fortschreibung Stand 31.12.2006 Inhaltsverzeichnis 1. Überblick... 1 1.1 Die wichtigsten Daten... 1 1.2 Zusammenfassung... 2 2. Wirtschaftliche Rahmenbedingungen... 4 2.1

Mehr

Die regionalen Immobilienmärkte Solingen und Wuppertal

Die regionalen Immobilienmärkte Solingen und Wuppertal Die regionalen Immobilienmärkte Solingen und Wuppertal Rückblick Perspektiven Trends Branchentalk Immobilienwirtschaft der Industrie- und Handelskammer Wuppertal-Solingen-Remscheid am 1.September 2014

Mehr

Auszug aus dem Grundstücksmarktbericht 2005 Kreisfreie Stadt Brandenburg an der Havel

Auszug aus dem Grundstücksmarktbericht 2005 Kreisfreie Stadt Brandenburg an der Havel Auszug aus dem Grundstücksmarktbericht 2005 Kreisfreie Stadt Brandenburg an der Havel Herausgeber: Geschäftsstelle: Gutachterausschuss für Grundstückswerte in der Stadt Brandenburg an der Havel beim Kataster-

Mehr

LBS Immobilien GmbH NordWest Deutschlands größter Vermittler von Wohnimmobilien. Marktführer auch in NRW

LBS Immobilien GmbH NordWest Deutschlands größter Vermittler von Wohnimmobilien. Marktführer auch in NRW Seit der Fusion der Immobilientöchter der LBS West und der LBS Nord im vergangenen Jahr ist die LBS Immobilien GmbH NordWest Deutschlands größter Vermittler von Wohnimmobilien. Als Marktführer auch in

Mehr

Bodenrichtwerte 2015 und Aktuelles vom Dresdner Grundstücksmarkt

Bodenrichtwerte 2015 und Aktuelles vom Dresdner Grundstücksmarkt 2015 und Aktuelles vom Dresdner Grundstücksmarkt für die Ermittlung von Grundstückswerten in der ( 192 BauGB) selbstständiges und unabhängiges Sachverständigengremium Vorsitzende/r und ehrenamtliche Sachverständige

Mehr

Barrierefreies Wohnen im Zentrum von Hüls

Barrierefreies Wohnen im Zentrum von Hüls : +49 2151 501715 Exposé - Nr. 1687 (bei Rückfragen bitte angeben) Kaufobjekt Ihr Ansprechpartner: Umberto Santoriello Barrierefreies Wohnen im Zentrum von Hüls Rückansicht : +49 2151 501715 E C K D A

Mehr

Bundesarbeitskreis Wohnungsmarktbeobachtung

Bundesarbeitskreis Wohnungsmarktbeobachtung Bundesarbeitskreis Wohnungsmarktbeobachtung Frühjahrstagung im Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung Bonn, 14./15.05.2009 Folie 1 Immobilienpreisanalyse aus Bundessicht Frühjahrstagung des

Mehr

WOHN- UND GESCHÄFTSHAUS ALS ANLAGE! RICHRATHER STR. 195, 40723 HILDEN

WOHN- UND GESCHÄFTSHAUS ALS ANLAGE! RICHRATHER STR. 195, 40723 HILDEN WOHN- UND GESCHÄFTSHAUS ALS ANLAGE! RICHRATHER STR. 195, 40723 HILDEN OBJEKT- BESCHREIBUNG Wir bieten hier ein Wohn-/ und Geschäftshaus, bestehend aus 3 Wohneinheiten, einem Ladenlokal und einem Büro nebst

Mehr

Presseinformation. Bouwfonds-Studie identifiziert Deutschlands attraktivste Regionen für Wohnungsbau

Presseinformation. Bouwfonds-Studie identifiziert Deutschlands attraktivste Regionen für Wohnungsbau Presseinformation Bouwfonds-Studie identifiziert Deutschlands attraktivste Regionen für Wohnungsbau Studie Wohnungsmärkte im Vergleich untersucht Situation in Deutschland, Frankreich und den Niederlanden

Mehr

Der Immobilienmarkt in München

Der Immobilienmarkt in München Der Immobilienmarkt in München Quartalsbericht 1/212 Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Bereich der Landeshauptstadt München Seite 2 Immobilienmarkt 212 Quartalsbericht 1 Auf dem Münchener Immobilienmarkt

Mehr

Kaufpreis : ,00

Kaufpreis : ,00 Bonn - Hochkreuz: EINZIGARTIGES BAUGRUNDSTÜCK 698 m 2 mit Einfamilienhaus in BONNER - TOPLAGE! DIREKTVERKAUF vom EIGENTÜMER! Grundstück: 698 m 2 voll erschlossen GRZ 0,4 / GFZ 0,8 Kaufpreis : 660.000,00

Mehr

Perfekte Altersvorsorge in Berlin- Lichtenberg!!

Perfekte Altersvorsorge in Berlin- Lichtenberg!! Perfekte Altersvorsorge in Berlin- Lichtenberg!! Living in Berlin e.k. Hönower Straße 72, 12623 Berlin 1/11 Eckdaten Objektart Anlage-/Investmentobjekte Energieausweistyp Verbrauchsausweis Baujahr 1927

Mehr

IVD: Büromieten wachsen in 100.000-200.000 Einwohner-Städten am stärksten

IVD: Büromieten wachsen in 100.000-200.000 Einwohner-Städten am stärksten PRESSEMITTEILUNG IVD: Büromieten wachsen in 100.000-200.000 Einwohner-Städten am stärksten Frankfurt und München mit Spitzenmieten von 37,33 und 34,30 Euro pro Quadratmeter weit vorn Düsseldorf und Frankfurt

Mehr