PFEIFER-Verbundankernadeln

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "PFEIFER-Verbundankernadeln"

Transkript

1 PFEIFER-erbunankernaeln Artikel Nr Artikel Nr Artikel Nr erbinungstechnik Sanwichankersystem Unter Berücksichtigung er neuen Winnorm DIN NEU! PFEIFER-erbunankernaeln aus nicht rostenem Stahl ienen im Rahmen es PFEIFER-Sanwichankersystems bei Dreischichtplatten (Sanwichplatten) mit einer außenliegenen orsatzschicht, einer innenliegenen Tragschicht jeweils aus Stahlbeton un einer azwischen angeorneten Däschicht als Halteanker zur kraftschlüssigen erbinung er Stahlbetonschalen. Sie weren in Kombination mit en PFEIFER-Flach- un Zylinerankern eingesetzt un beürfen bei Einhaltung aller Einbauvorschriften keinerlei gesonerten Bemessung. Werkstoff: Eelstahl Ansteckbügel erbunnael Anstecknael erbunnael Bestell Nr. Typ b h N--h h N--h h N--h * 440* 460* 4* * erwenung im Rahmen es erbunnaelkreuzes Anstecknael Bestell-Nr. Typ b h AN--h h AN--h h AN--h Ansteckbügel Bestell-Nr. Typ b Die Typenbezeichnung bzw. Bestellnuer muß um ie gewählte ergänzt weren! Bestellbeispiel für 0 Stk. AN--220 mit er Bestellnuer h AB--h h AB--h h AB--h Copyright PFEIFER, Meingen/Technische Änerungen un Irrtümer vorbehalten. Stan 01/9 17

2 Einbauanleitung erbunnael/anstecknaeln/ansteckbügel Bil 10 Bil 11 h b e T e 10 T D Die einzelnen Nael- bzw Bügeltypen weren abhängig von er Fertigungsart er Sanwichplatten ausgewählt. Grunsätzlich wir zwischen er positiven un negativen Fertigung unterschieen. Bei er negativen Fertigung von Sanwichplatten bietet sich ie erbunnael an. Sie wir nach em Aufbringen er Däung einfach über ein Bewehrungskreuz er Tragschicht gesteckt (Bil 10), so aß eine erankerung in er orsatzschicht erfolgt. Die erbunnaeln weren über ein Bewehrungskreuz er Tragschichtbewehrung urch ie Wärmeäschicht in ie orsatzschicht bis zum Schalungsboen urchgesteckt. Um zu verhinern, aß ie Naelspitzen nachher an er Fassae sichtbar sin, sollten ie erbunnaeln nach Erreichen es Schalungsboens etwas zurückgezogen weren (10 ). Das Durchstecken bis zum Schalungsboen gewährleistet ie geforerte Einbinetiefe e er gewellten Enen (Bil 11). Hinweis: Nach em vollstänigen Einstecken er Naeln ist as Bauteil noch einmal nachzuverichten. Bei allen aneren Anwenungsfällen, in enen ie erbunnaeln nicht verwenet weren können, bieten sich ie Anstecknaeln bzw. Ansteckbügel an. Diese Elemente weren einfach entsprechen en folgenen Skizzen an er Betonstahlmatte befestigt un sin somit irekt in ihrer age un Einbinetiefe fixiert.! Eine Bemessung ieser erankerungsmittel ist nicht notwenig, wenn sie gemäß en Einbau vorschriften angeornet weren, a typenstatisch geprüft. Bil 12 Bil 13 Anstecknael: Einbauablauf ariante a: In Bil 12 un 13 ist argestellt, wie ie Anstecknael problemlos eingehakt wir. ariante b: Die Biler 14 un 15 zeigen en vereinfachten Befestigungsablauf mit Hilfe eines icken Nagels. Bil 16 Bil 14 Bil 15 Bil 17 Ansteckbügel: Einbauablauf Der Ansteckbügel wir auf einen Mattenknoten geschoben (Bil 16) un ann in ie Enposition gereht (Bil 17). 18

3 Bemessungstabellen PFEIFER-erbunankernaeln Tabelle 20 Durchmesser, -längen un maximale Abstäne zum Bewegungsruhepunkt WZ 2, Binnenlan, h < 25 m erbunnaeln Wärmeäschichticke D [] [] (Maße in [] bzw. [m]) Tabelle 21 Durchmesser, -längen un maximale Abstäne zum Bewegungsruhepunkt WZ 2, Binnenlan, h < 25 m Anstecknaeln/Ansteckbügel Wärmeäschichticke D [] [] (Maße in [] bzw. [m]) 7 Copyright PFEIFER, Meingen/Technische Änerungen un Irrtümer vorbehalten. Stan 01/9 19

4 Tabelle 22: Durchmesser, -längen un maximale Abstäne zum Bewegungsruhepunkt WZ 3, Binnenlan, h < 25 m erbunnaeln Wärmeäschichticke D [] [] (Maße in [] bzw. [m]) Tabelle 23: Durchmesser, -längen un maximale Abstäne zum Bewegungsruhepunkt WZ 3, Binnenlan, h < 25 m Anstecknaeln/Ansteckbügel 20 Wärmeäschichticke D [] [] Ran- un Zwischenabstäne für erbunankernaeln Bil 18 (Maße in [] bzw. [m]) Bei em Einbau es typenstatisch geprüften PFEIFER-Sanwichankersystems sin ie Ran-un Zwischenabstäne gemäß Bil 9 (Seite 14) un Bil 18 zu beachten. Die Ranabstäne er äußeren Nael sollten zwischen 10 cm un 30 cm liegen, um hier eine sichere erankerung zu gewährleisten. Bei Auskragungen er orsatzschicht von mehr als 20 cm sin zwei Naeln nebeneinaner vorzusehen. Für ie Zwischenabstäne gel- ten ie allgemeinen Angaben von 1,20 m bzw. 0, m. Ebenso muß ie erste Nael auf er Diagonalen als Doppelnael ausgeführt weren, soweit hier kein Flachanker angeornet wure. Die maximale Abstäne er äußeren Na - eln zum Traganker sin bei er Aus - wahl er verweneten Naeln zu berücksichtigen. Diese Maximalabstäne sin abhängig von er Däschicht stärke un em Naelurchmesser. Siehe hierzu Maß Max.n gemäß obigen Bemessungstabellen 20 un 21. Bei er Anornung von Doppelnaeln ist ein Minestabstan von 5 cm zwischen en beien Einzelnaeln vorzusehen.

5 Einbauanleitung erbunnaelkreuz Bil 19 Tabelle 24: erbunnaelkreuz erforerliche Naellängen Bil 20 Das PFEIFER-Naelkreuz besteht aus zwei erbunnaeln, ie unter einem 45 Winkel zur Oberfläche (Bil 19) un zuein aner eingebaut weren. Es kann als Alternative zu Torsions- un Halteankern verwenet weren. Der Einsatz es erbunnaelkreuzes als Traganker ist unzulässig. Der Einbau erfolgt wie auch bei en normalen erbunnaeln urch einfaches Durchstecken er Nael nach em Aufbringen er Däung bis auf en Schalboen. Danach sollte sie zur ermeiung von sichtbaren Zeichen an er späteren Fassae etwas zurückgezogen weren (max. 10 ). Schließlich muss as Bauteil auf jeen Fall nochmals verichtet weren, um eine einwanfreie erankerung er Naeln zu gewährleisten. erbun- un Ansteckbügel können nicht zur Herstellung eines Naelkreuzes verwenet weren! Für as Naelkreuz sin ie maximalen Abstäne n gemäß en Tabellen anzusetzen. Dicke er orsatzschale Dicke er Wärmeäschicht D [] [] Tabelle 25: WZ 2, Binnenlan, h < 25 m Wärmeäschichticke D [] [] [] ,0 8,0 6,9 5,9 4,1 3,4 2,8 2,2 1,7 1, ,8 7,8 7,9 7,9 7,9 8,0 8,0 7,7 6,9 6,1 5,4 4,7 4,1 5 8,1 7,0 5,1 4,1 3,3 2,6 2,0 1, ,4 10,5 10,5 10,6 9,7 8,6 7,6 6,7 5,9 5,2 4,5 3,8 3,2 5 7,2 6,1 5,2 4,3 3,4 2,6 1,8 1, ,8 11,9 11,2 10,0 8,8 7,7 6,6 5,9 5,1 4,4 3,7 3,1 2,5 5 6,4 5,4 4,4 3,6 2,7 2,0 1, ,7 10,9 10,2 9,1 7,9 6,8 5,8 5,1 4,3 3,6 3,0 2,4 1,8 5 5,7 4,7 3,8 3,0 2,2 1, ,8 10,0 9,4 8,2 7,1 6,1 5,1 4,4 3,7 3,1 2,4 1,9 1,3 5 5,2 4,2 3,4 2,6 1,8 1, ,0 9,2 8,6 7,6 6,5 5,5 4,6 3,9 3,2 2,6 2,0 1,5 1,0 Tabelle 26: WZ 3, Binnenlan, h < 25 m Wärmeäschichticke D [] [] [] ,6 7,7 6,7 5,7 4,8 3,9 3,2 2,5 2,0 1,4 1, ,5 7,5 7,5 7,6 7,6 7,6 7,6 7,5 6,7 5,9 5,2 4,5 3,9 5 7,9 6,8 5,8 4,8 3,9 3,1 2,3 1,8 1, ,1 10,1 10,2 10,2 9,5 8,4 7,3 6,5 5,7 4,3 3,6 3,0 5 7,0 5,9 4,9 3,2 2,4 1,6 1, ,6 11,7 11,0 9,8 8,6 7,5 6,4 5,6 4,9 4,2 3,5 2,8 2,3 5 6,2 5,2 4,2 3,4 2,5 1,7 1, ,5 10,7 10,0 8,8 7,7 6,6 5,6 4,9 4,1 3,4 2,8 2,2 1,6 5 5,5 4,5 3,6 2,8 2,0 1, ,6 9,8 9,1 8,0 6,9 5,9 4,9 4,2 3,5 2,9 2,2 1,7 1,1 5 4,9 3,2 2,4 1, ,8 9,0 8,4 7,4 6,3 5,3 4,4 3,7 3,0 2,4 1,8 1,3-7 Copyright PFEIFER, Meingen/Technische Änerungen un Irrtümer vorbehalten. Stan 01/9 21

Leicht. Leicht. Leicht. Brandschutz ist doch ganz leicht. Leichtbeton mit besten Werten. Bundesverband Leichtbeton e.v.

Leicht. Leicht. Leicht. Brandschutz ist doch ganz leicht. Leichtbeton mit besten Werten. Bundesverband Leichtbeton e.v. Leicht Leicht Leicht Branschutz ist och ganz leicht Leichteton mit esten Werten Bunesveran Leichteton e.v. 1 Der Branschutz Die für en Branschutz zustänige Norm ist ie DIN 4102. Die gültige Ausgae atiert

Mehr

Dispersion DADOS. Problemstellung. Technische Daten, DADOS. Rechnung

Dispersion DADOS. Problemstellung. Technische Daten, DADOS. Rechnung Dispersion DADOS Problemstellung Für ie Auswertung von Spektren ist es notwenig, ie Nichtlinearität er Wellenlängenskala auf em CCD Chip zu berücksichtigen. Dies wir hier am Beispiel es DADOS urchgerechnet,

Mehr

Optische Abbildung mit Einzel- und Tandemobjektiven

Optische Abbildung mit Einzel- und Tandemobjektiven Optische Abbilung mit Einzel- un Tanemobjektiven. Wirkungsgra einer Abbilung mit einem Einzelobjektiv Mit einem Einzelobjektiv wir ein strahlener egenstan er Fläche A [m ] un er Ausstrahlung M W m au ein

Mehr

MS Michelson-Interferometer

MS Michelson-Interferometer MS Michelson-Interferometer Blockpraktikum Herbst 2007 (Gruppe 2b) 24. Oktober 2007 Inhaltsverzeichnis 1 Grunlagen 2 1.1 Aufbau.................................... 2 1.2 Interferenzmuster...............................

Mehr

Physik für Bauingenieure

Physik für Bauingenieure Fachbereich Physik Prof. Dr. Ruolf Feile Dipl. Phys. Markus Domschke Sommersemester 00 4. 8. Juni 00 Physik für Bauingenieure Übungsblatt 9 Gruppenübungen. Konensator Zwei quaratische Metallplatten mit

Mehr

BV: Hotel Augsburger Straße. Details Bodenaufbau Küche

BV: Hotel Augsburger Straße. Details Bodenaufbau Küche BV: Hotel Augsburger Straße Details Boenaufbau Küche Inex: Stan: 28.09.04 Hinweis: Die Detailblätter, auch neu hinzugekommene oer nicht geänerte, sin urchgängig mit em Inex bezeichnet. Schraml+Partner

Mehr

Eigene Farbskala erstellen

Eigene Farbskala erstellen Farben er Präsentation bestimmen 210 Eigene Farbskala erstellen Im vorigen Kapitel haben Sie gesehen, wie Sie einer gesamten Präsentation oer einzelnen Folien einer Präsentation eine anere Farbskala zuweisen.

Mehr

Beispiel für die Berechnung des Wärmedurchgangskoeffizienten eines zusammengesetzten Bauteiles nach DIN EN ISO 6946

Beispiel für die Berechnung des Wärmedurchgangskoeffizienten eines zusammengesetzten Bauteiles nach DIN EN ISO 6946 Pro Dr-Ing hena Krawietz Beispiel ür ie Berechnung es Wärmeurchgangskoeizienten eines zusammengetzten Bauteiles nach DIN EN ISO 6946 DIN EN ISO 6946: Bauteile - Wärmeurchlasswierstan un Wärmeurchgangskoeizient

Mehr

Rohr-In-Line-Widerstandsthermometer Typ TR472

Rohr-In-Line-Widerstandsthermometer Typ TR472 Elektrische Temperaturmesstechnik Rohr-In-Line-Wierstansthermometer Typ TR472 WIKA Datenblatt TE 60.28 Anwenungen T Nahrungs- un Genussmittelinustrie, Molkereien, Schank- un Abfüllanlagen, Brauereien T

Mehr

DRAHTGEWEBE TECHNISCHE LISTE. 0,025 MM BIS 50 MM MASCHENWEITE.

DRAHTGEWEBE TECHNISCHE LISTE. 0,025 MM BIS 50 MM MASCHENWEITE. DRAHTGEWEBE TECHNISCHE LISTE. 0,0 MM BIS 0 MM MASCHENWEITE. Drahtgeebe-Terminologie nach DIN ISO 90 Webarten un Formen Mascheneite, : Abstan zischen zei benachbarten Kett- oer Schussrähten, in er Projektionsebene

Mehr

Standard. Plunger. Maßgefertigt. Hydraulikzylinder. Doppelwirkend ohne Befestigung. Einfachwirkend ohne Befestigung. kundenspezifische Fertigung

Standard. Plunger. Maßgefertigt. Hydraulikzylinder. Doppelwirkend ohne Befestigung. Einfachwirkend ohne Befestigung. kundenspezifische Fertigung yraulikzyliner tanar oppelwirken ohne efestigung eite 01-01 25/16 60/30 80/40 32/20 60/35 80/50 40/20 60/40 100/50 40/25 63/40 100/60 50/25 70/35 50/30 70/40 eite 01-11 Plunger infachwirken ohne efestigung

Mehr

Lehrbrief 1 Technik Seite 1 von 7

Lehrbrief 1 Technik Seite 1 von 7 Lehrbrief 1 Technik Seite 1 von 7 Mathematische Kenntnisse Mathematik? Eigentlich sollte es och um Amateurfunk gehen. Es ist nunmal ein technisches Hobby, einige grunlegene mathematische Kenntnisse sin

Mehr

KS-ORIGINAL. Bautechnische Werte. www.kalksandstein.info

KS-ORIGINAL. Bautechnische Werte. www.kalksandstein.info KS-ORIGINAL. Bautechnische Werte. www.kalksanstein.info INHALT KS-Steinbezeichnungen, statische Werte 3 Nicht tragene KS-Außenwäne 4 Nicht tragene KS-Innenwäne 5 KS-ISO-Kimmsteine, KS-Stürze, KS-U-Schalen

Mehr

SINAMICS S120. Nachweis des Performance Levels e gemäß EN ISO 13849-1

SINAMICS S120. Nachweis des Performance Levels e gemäß EN ISO 13849-1 I DT MC Anwenerbeschreibung SINAMICS S20 Nachweis es Performance Levels e gemäß EN ISO 3849- Dokument Projekt Status: release Organisation: I DT MC Baseline:.2 Ort: Erl F80 Datum: 24.09.2009 Copyright

Mehr

Braggsche Reflexion am Einkristall

Braggsche Reflexion am Einkristall Fachhochschule Bielefel Fachbereich Elektrotechnik Physikalisches Praktikum Kurzanleitung Internet: Braggsche Reflexion am Einkristall 1. Physikalische Grunlagen: In er Röntgenröhre weren ie an er Kathoe

Mehr

DS Sandwichelemente. Sandwichelemente für Dach und Wand

DS Sandwichelemente. Sandwichelemente für Dach und Wand DS Sanwichelemente Sanwichelemente für Dach un Wan 1 2 DS Stålprofil Sanwichelemente» Inhalt: DS Sanwichelemente s. 3 DS Farbkarte s. 4 DS Siscoroof 4G 1000 s. 5 DS Monowall 1000 s. 6 DS Superwall ML s.

Mehr

8. Energie, Impuls und Drehimpuls des elektromagnetischen

8. Energie, Impuls und Drehimpuls des elektromagnetischen 8. Energie, Impuls un Drehimpuls es elektromagnetischen Feles 8.1 Energie In Abschnitt.5 hatten wir em elektrostatischen Fel eine Energie zugeornet, charakterisiert urch ie Energieichte ω el ɛ 0 E. (8.1

Mehr

Armacell International GmbH

Armacell International GmbH Patent- un Markenstrategien in einem international agierenen Unternehmen Armacell International GmbH mae by Armacell Präsentiert von Mechthil Ruthmann Manager Intellectual Property & Risk Management mae

Mehr

Verkleinerung bei der Abbildung mit einer Sammelli n- reelles Bild. identische Abbildung mit einer Sammellinse, reelles Bild

Verkleinerung bei der Abbildung mit einer Sammelli n- reelles Bild. identische Abbildung mit einer Sammellinse, reelles Bild 1 Messungen am Mikroskop Wie gut sich Einzelheiten an einem Gegenstan erkennen lassen, hängt avon ab, unter welchem Sehwinkel sie em Auge erscheinen. Für ie Angabe er Vergrößerung wure eine eutliche Sehweite

Mehr

D Sequentielle Logik. D Sequentielle Logik. 1 Schaltwerke (2) 1 Schaltwerke. Einordnung in das Schichtenmodell:

D Sequentielle Logik. D Sequentielle Logik. 1 Schaltwerke (2) 1 Schaltwerke. Einordnung in das Schichtenmodell: inornung in as Schichtenmoell:. Schaltwerke 2. RS Flip-Flop 3. Weitere Flip-Flops 4. Typische Schaltwerke 5. ntwurf eines Schaltwerks Technische Informatik I, SS 23-2 Schaltwerke in er kombinatorischen

Mehr

Kartesische Nachgiebigkeitsregelung für Robotersysteme mit verteilter Steuerungsarchitektur

Kartesische Nachgiebigkeitsregelung für Robotersysteme mit verteilter Steuerungsarchitektur artesische Nachgiebigkeitsregelung für Robotersysteme mit erteilter Steuerungsarchitektur Cartesian compliance control for robot systems with istribute control architecture. Dr.-Ing. Christian Ott, Uniersität

Mehr

Implementierung einer aktiven Dämpfung bei einem Gleichstrommotor zur Untersuchung der haptischen Wahrnehmung von viskoser Reibung

Implementierung einer aktiven Dämpfung bei einem Gleichstrommotor zur Untersuchung der haptischen Wahrnehmung von viskoser Reibung Hefei Heilbronn Workshop on Research an Eucation in Mechatronics June 17 th 18 th 2010, Heilbronn, Germany Implementierung einer aktiven Dämpfung bei einem Gleichstrommotor zur Untersuchung er haptischen

Mehr

Kurzfassung. Abstract. 1 Einleitung

Kurzfassung. Abstract. 1 Einleitung Direct Torque Control für en verlustotimalen Betrieb eines Permanentmagnet-Synchronmotors mit eingebetteten Magneten Direct Torque Control for Interior Permanent Magnet Synchronous Motors with Resect to

Mehr

FERMACELL Gipsfaser-Platten. Bemessung von Wandtafeln nach DIN 1052:2004-08. Mehr Vorteile und Möglichkeiten für den Holzbau durch die neue DIN 1052

FERMACELL Gipsfaser-Platten. Bemessung von Wandtafeln nach DIN 1052:2004-08. Mehr Vorteile und Möglichkeiten für den Holzbau durch die neue DIN 1052 FERMACELL Gipsaser-Plaen Bemessung von Wanaeln nach DIN 05:004-08 Mehr Voreile un Möglicheien ür en Holzbau urch ie neue DIN 05 Mehr Voreile un Möglicheien ür en Holzbau urch ie neue DIN 05 Grunsäzliche

Mehr

INSTITUT FÜR ANGEWANDTE PHYSIK Physikalisches Praktikum für Studierende der Ingenieurswissenschaften Universität Hamburg, Jungiusstraße 11

INSTITUT FÜR ANGEWANDTE PHYSIK Physikalisches Praktikum für Studierende der Ingenieurswissenschaften Universität Hamburg, Jungiusstraße 11 INSIU FÜR NGENDE HYSI hysikalisches rakikum für Suierene er Ingenieurswissenschafen Universiä Hamburg, Jungiussraße 11 elier-ärmepumpe 1 Ziel äleleisung, ärmeleisung un ie Leisungsziffer einer elier-ärmepumpe

Mehr

Meeting of Styles Winterthur 2008

Meeting of Styles Winterthur 2008 Meeting of Styles Winterthur 28 i Inhalt Meeting of Styles International... 1 Meeting of Styles Winterthur... 2 Geläne... 3 Programm... 4 Organisation... 5 MOS Team 8... 6 Graffiti-Crew...7 Sponsoring...

Mehr

Vertriebspartner/In sein

Vertriebspartner/In sein Beginnen Sie eine neue Zukunft. Wir begleiten Sie! Freuvoll! Chancenreich! Fair! Was kann ich tun? urch! Sie Starten Vertriebspartner/In weren Vertriebspartner/In sein Ihre Chance für mehr Einkommen, Freiheit

Mehr

1 Verbindungsleitungen

1 Verbindungsleitungen 1 Verbinungsleitungen Für ie Funktion aller elektronischen Schaltungen sin Verbinungsleitungen zischen en Bauelementen unverzichtbar. Ihre Aufgabe ist es, Signale von einem Baustein zum nächsten zu transportieren.

Mehr

Technische Information Neue Ball Bushing * -Lager aus Edelstahl

Technische Information Neue Ball Bushing * -Lager aus Edelstahl echnische Information Neue Ball Bushing * -Lager aus elstahl Vorteile er homson Multirac Ball Bushing * un A Ball Bushing * -Lagerproukte aus elstahl: Ieal für raue Umgebungsbeingungen: Bauteile aus elstahl

Mehr

mach. Nebeniusstr. 8, D-76137 Karlsruhe Fon +49 (0)721 48 52 391, FAX +49 (0)322 24 130144 Email info@machidee.de, Web www.machidee.

mach. Nebeniusstr. 8, D-76137 Karlsruhe Fon +49 (0)721 48 52 391, FAX +49 (0)322 24 130144 Email info@machidee.de, Web www.machidee. Terminals für Meienanwenungen Einfache Beienung, klares Konzept, ansprechenes Design Für en Einsatz unterschielicher Präsentationen haben wir eine spezielle Box für interaktive Anwenungen entwickelt, ie.

Mehr

Hilfsrelais HR 116. Bilfinger Mauell GmbH

Hilfsrelais HR 116. Bilfinger Mauell GmbH Bilfinger Muell GmH Hilfsrelis HR 11 Die Hilfsrelis ienen zur glvnishen Trennung, Kontktvervielfhung un Trennung zwishen Hilfs- un Steuerstromkreisen. Bilfinger Muell GmH Inhltsverzeihnis Inhlt Seite Anwenung

Mehr

8. Uninformierte Suche

8. Uninformierte Suche 8. Uninformierte Suche Prof. Dr. Ruolf Kruse University of Mageurg Faculty of Computer Science Mageurg, Germany ruolf.kruse@cs.uni-mageurg.e S otationen () otationen: Graph Vorgänger (ancestor) von Knoten

Mehr

Mental-Training. Das klassische. Methode. Kurt Tepperwein. Kurzübersicht. Schenken Sie sich bewusste Manifestation für ein mentalklares Leben!

Mental-Training. Das klassische. Methode. Kurt Tepperwein. Kurzübersicht. Schenken Sie sich bewusste Manifestation für ein mentalklares Leben! Das klassische Schenken Sie sich bewusste Manifestation für ein mentalklares Leben! Mental-Training nach er Kurt Tepperwein Methoe INTERNATIONALE AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN ANSTALT BEWUSSTSEINSBILDENDER

Mehr

Sigma I. Optimiertes Design! Jahre Garantie

Sigma I. Optimiertes Design! Jahre Garantie Optimiertes Design! Sigma I Umfangreihe Flexiilität Das Sigma I wure als Freiflähengestell für en Einsatz von Laminaten sowie auh für gerahmte Moule entwikelt. Sigma I Prouktatenlatt Freilan Hervorragene

Mehr

Stellungnahme der Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing Deutschland e.v.

Stellungnahme der Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing Deutschland e.v. Stellungnahme er Bunesvereinigung City- un Statmarketing Deutschlan e.v. im Rahmen er Anhörung es Ausschusses für Wirtschaft, Arbeit un Verkehr es Nieersächsischen Lantags Vorbemerkung: Die Bunesvereinigung

Mehr

IV. Dielektrische Werkstoffe. 1. Klassifizierung

IV. Dielektrische Werkstoffe. 1. Klassifizierung IV. Dielektrische Werkstoffe 1. Klassifizierung Dielektrische Werkstoffe, oer kurz Dielektrika genannt, begegnen uns, ob gewollt oer ungewollt, in allen elektrischen Bauelementen, Baugruppen un Geräten.

Mehr

SERVICE NEWSLETTER. Einführung in die Mechanik Teil 2: Kinematik (2)

SERVICE NEWSLETTER. Einführung in die Mechanik Teil 2: Kinematik (2) Einührung in ie Mechanik Teil : Kinemaik Ausgabe: 9 / 4 In iesem Teil er Reihe wollen wir anhan eines Zahlenbeispiels en Deomaionsgraienen als zenrale Größe zur Beschreibung er Deormaion in er Kinemaik

Mehr

KLIX OUTLOOK. Getränkeautomaten. Johann C. Bredehorst GmbH & Co. KG Bahnhofstr. 15 32105 Bad Salzuflen

KLIX OUTLOOK. Getränkeautomaten. Johann C. Bredehorst GmbH & Co. KG Bahnhofstr. 15 32105 Bad Salzuflen Tel. +49 (0) 52 22-93 09 90 Fax +49 (0) 52 22-93 09 920 E-Mail info@j-c-breehorst.e KLIX OUTLOOK Getränkeautomaten Tel. Fax E-Mail +49 (0) 52 22-93 09 90 +49 (0) 52 22-93 09 920 info@j-c-breehorst.e Vielfalt

Mehr

Barocker Kontrapunkt Invention: idealtypische ( akademische ) Form

Barocker Kontrapunkt Invention: idealtypische ( akademische ) Form Hans Peter Reutter: Invention 1 Baroker Kontrapunkt Invention: iealtypishe ( akaemishe ) Form Bis zum Ene er Barokzeit sin ie Bezeihnungen für polyphone Formen eigentlih ziemlih austaushbar: Fuge, Rierar,

Mehr

Übungsheft. Das. Deutsch2. Rechtschreib- und Grammatiktraining. Mein Deutschmeister-Pass. Stefanie Drecktrah. Name: Klasse:

Übungsheft. Das. Deutsch2. Rechtschreib- und Grammatiktraining. Mein Deutschmeister-Pass. Stefanie Drecktrah. Name: Klasse: Rechtschrei- un Grammatitrainin Stefanie Drectrah Deutsch2 Das Üunsheft Name: Klasse: Mein Deutschmeister-Pass Deutschmeister Seite Datum Anzahl er richti elösten Aufaen Wie leicht fiel mir as? 1 8 2 20

Mehr

Schwarz Herwig herwig.schwarz@htl-kapfenberg.ac.at Florian Grabner florian.grabner@gmx.at Druckverlust in Rohrleitungen

Schwarz Herwig herwig.schwarz@htl-kapfenberg.ac.at Florian Grabner florian.grabner@gmx.at Druckverlust in Rohrleitungen HTBL-Kapfenberg Drucverlust in Rohrleitungen Seite von 8 Schwarz Herwig herwig.schwarz@htl-apfenberg.ac.at Florian Grabner florian.grabner@gmx.at Drucverlust in Rohrleitungen Mathematische / Fachliche

Mehr

Mathe-Übungsbeispiele für ein fixes Honorar rechnen Freie Zeiteinteilung + Heimarbeit Vergleichbar mit Nachhilfe, aber ohne Schülerkontakt

Mathe-Übungsbeispiele für ein fixes Honorar rechnen Freie Zeiteinteilung + Heimarbeit Vergleichbar mit Nachhilfe, aber ohne Schülerkontakt Mathe-Übungsbeispiele für ein fixes Honorar rechnen Freie Zeiteinteilung + Heimarbeit Vergleichbar mit Nachhilfe, aber ohne Schülerkontakt Gesucht Stuenten, ie minestens ie Vorlesungen aus en ersten 2

Mehr

Superauflösende nichtlineare Femtosekundenlaserlithographie. Elena Fadeeva, Jürgen Koch, Boris N. Chichkov

Superauflösende nichtlineare Femtosekundenlaserlithographie. Elena Fadeeva, Jürgen Koch, Boris N. Chichkov Superauflösene nichtlineare Femtosekunenlaserlithographie Elena Faeeva, Jürgen Koch, Boris N. Chichkov Lithography Ol Greek: writing in stone Konventionelle Photolithographie Licht Maske Schicht Photoresist

Mehr

Superförster. Deutschland sucht den. Spieldauer: etwa 20 Minuten. 2 bis 4 Spieler ab 9 Jahren. Ein Kartenspiel für. Begeisterung wecken

Superförster. Deutschland sucht den. Spieldauer: etwa 20 Minuten. 2 bis 4 Spieler ab 9 Jahren. Ein Kartenspiel für. Begeisterung wecken Ein Kartenspiel für 2 bis 4 Spieler ab 9 Jahren Spielauer: etwa 20 Minuten Worum geht s? Ihr sei Förster un versucht, le eure Aufgaben im W zu erleigen. Für Klimaschutz un Nachhtigkeit gibt es Pluspunkte;

Mehr

Bedienungsanleitung E02009

Bedienungsanleitung E02009 Beienungsanleitung E9 -kanaliger oer -kanaliger Speisetrenner / Trennverstärker mit linearer Kennlinie un allseitig galvanisch getrennten Stromkreisen, mit eigensichereren Eingängen un nicht eigensicheren

Mehr

Newsletter 24 März 2013

Newsletter 24 März 2013 Newsletter 24 März 2013 Inhalt: Sonernewsletter Nummer 24: Einlaung: Programm: Anmelung / Anfahrt: Impressum: Sonernewsletter Nummer 24: Sehr geehrte Damen un Herren, wir möchten Sie recht herzlich zu

Mehr

HMIN HMAX. MC-A Spannhülsen MC-A Spannhülsen mit Stellschraube zur Einstellung der Auskraglänge.

HMIN HMAX. MC-A Spannhülsen MC-A Spannhülsen mit Stellschraube zur Einstellung der Auskraglänge. Spannhülsen für Kraftspannfutter CTS MC MC Spannhülsen Die geschlitzten MC Spannhülsen ienen er Reuzierung es Spannurchmessers. Das erhöht ie Flexibilität un reuziert ie Kosten. MC -16-16 19 50 4 - - 6

Mehr

Mehrfach Unfallschutz- Lichtschranke

Mehrfach Unfallschutz- Lichtschranke Technische Beschreibung Mehrfach Unfallschutz- Lichtschranke Wahlweise Steuergerät für en Anschluss von: 1 4 Unfallschutz-Lichtschranken Typ WN 304-5 im Kunststoffgehäuse IP65 Typ WN 314-5 im Blechgehäuse

Mehr

Grundlagen der Technischen Informatik. Bausteine der Digitaltechnik - Binäre Schalter und Gatter. Kapitel 7.1

Grundlagen der Technischen Informatik. Bausteine der Digitaltechnik - Binäre Schalter und Gatter. Kapitel 7.1 Busteine er Digitltehnik - Binäre Shlter un Gtter Kpitel 7. Dr.-Ing. Stefn Wilermnn ehrstuhl für rwre-softwre-co-design Entwurfsrum - Astrktionseenen SYSTEM-Eene + MODU-/RT-Eene (Register-Trnsfer) ogik-/gatter-eene

Mehr

Brandschutzdecken nach DIN 4102 und DIN EN 13501

Brandschutzdecken nach DIN 4102 und DIN EN 13501 Blickpunkt Decke Aktionsrum OWA OWAcoustic OWAconstruct Brnschutzecken nch DIN 4102 un DIN EN 13501 Brnschutz OWAcoustic -Pltten ls Bustoff Nch DIN EN 13501-1 un DIN 4102 Teil 1 weren Bustoffe entsprechen

Mehr

SAAGE TREPPEN... wir machen s einfach.

SAAGE TREPPEN... wir machen s einfach. Am Hotschgraf D- Nettetal-Leuth Telefon + - Telefax + - Modell sws Erforderliche Maßangaben zu dem Modell sws en Werkstoff Rohr Ø L L L 0 Modell sds Am Hotschgraf D- Nettetal-Leuth Telefon + - Telefax

Mehr

NÜRBURGRING MACHT SCHULE SCHUL-LERNREIHE: WERBUNG

NÜRBURGRING MACHT SCHULE SCHUL-LERNREIHE: WERBUNG NÜRBURGRING MACHT SCHULE 1755_E88_Jung_NBR_180x245.in 2 SCHUL-LERNREIHE: WERBUNG INHALTSVERZEICHNIS INHALT Moule zur Erarbeitung er Aufgaben S. 3 9 Einstieg Begegnung mit Werbung S. 3 Moul 1 Bausteine

Mehr

Sicherheitstechnik. SAFEMASTER S Stillstandswächter LH 5946

Sicherheitstechnik. SAFEMASTER S Stillstandswächter LH 5946 Sicherheitstechnik SAEASTER S Stillstanswächter LH 5946 0249159 Ihre Vorteile sensorlos un sicher schnelle Reaktionszeit einfache achrüstung, a sensorlos mit Sicherheitszuhaltung SAEASTER STS kombinierbar

Mehr

Erhöhung der Datenkapazität bei DAB durch hierarchische Modulation

Erhöhung der Datenkapazität bei DAB durch hierarchische Modulation Erhöhung er Datenkapazität bei DAB urch hierarchische Moulation Michael J. Ruf Robert Bosch GmbH, FV/SLM, P.O. Box 77 77 77 31132 Hilesheim, Germany Michael.Ruf@fr.bosch.e Übersicht Der mobile Multimeiaempfang

Mehr

Anfrage aus dem Kantonsrat KR-Nr. 11 U2000 betreffend schulische und berufliche Förderung jugendlicher Mütter

Anfrage aus dem Kantonsrat KR-Nr. 11 U2000 betreffend schulische und berufliche Förderung jugendlicher Mütter Bilungsirektion es Kantons Zürich Mittelschul- un Berufsbilungsarnt Bilungsentwicklung 25.4.2000 000425/b Bilungsentwicklung Tel. O1 347 27 71 E-Mail: bach@schulnetz ch INFO-PARTNER Amt für Jugen un Berufsberatung

Mehr

Angebot Etablierung von JIRA als Aufgaben-Management-Tool

Angebot Etablierung von JIRA als Aufgaben-Management-Tool Angebot Etablierung von JIRA als Aufgaben-Management-Tool Sehr geehrte Damen un Herren, hiermit überreichen wir Ihnen eine transparente Aufstellung von Leistungen, ie in JIRA-Projekten mit //SEIBERT/MEDIA

Mehr

#$%%&$' Der Prüfling wurde zum Nachweis der Gehäuseschutzgrade IP 66 und IP 67 nach DIN EN 60529 : 2000 09 (VDE 0470 1) geprüft.

#$%%&$' Der Prüfling wurde zum Nachweis der Gehäuseschutzgrade IP 66 und IP 67 nach DIN EN 60529 : 2000 09 (VDE 0470 1) geprüft. Der Prüfling wurde zum Nachweis der Gehäuseschutzgrade IP 66 und IP 67 nach DIN EN 60529 : 2000 09 (VDE 0470 1) geprüft. IP 6X IP X6 IP X7 Der Prüfling wurde zum Nachweis der Gehäuseschutzgrade IP 66 und

Mehr

Geld- und Finanzmärkte

Geld- und Finanzmärkte Gel- un Fnanzmärkte Prof. Dr. Volker Clausen akroökonomk 1 Sommersemester 2008 Fole 1 Gel- un Fnanzmärkte 4.1 De Gelnachfrage 4.2 De Bestmmung es Znssatzes I 4.3 De Bestmmung es Znssatzes II 4.4 Zwe alternatve

Mehr

dynamische Mengenbilanzen d dt c D(t) = k 1 c D (t), d dt c NO(t) = k 1 c D (t) k 2 o 2 c NO (t) 2. Anfangsbedingungen c D (0) = c 0, c NO (0) = 0.

dynamische Mengenbilanzen d dt c D(t) = k 1 c D (t), d dt c NO(t) = k 1 c D (t) k 2 o 2 c NO (t) 2. Anfangsbedingungen c D (0) = c 0, c NO (0) = 0. Tabelle 3.2: Stickxibilung urch Zerfall einer Dnrsubstanz Mellgrößen Größe Einheit Benennung Kmmentar t s Zeit c D (t) ml/l Knzentratin Dnr gesucht c NO (t) ml/l Knzentratin NO gesucht c 0 5.6 10 6 ml/l

Mehr

Optik. Beugung am Doppelspalt und an Mehrfachspalten. LD Handblätter Physik P5.3.1.2. 0713-Bi. Wellenoptik Beugung. Versuchsziele.

Optik. Beugung am Doppelspalt und an Mehrfachspalten. LD Handblätter Physik P5.3.1.2. 0713-Bi. Wellenoptik Beugung. Versuchsziele. Optik Wellenoptik Beugung LD Hnblätter Physik Beugung m Doppelsplt un n Mehrfchsplten Versuchsziele! Untersuchung er Beugung m Doppelsplt bei verschieenen Spltbstänen.! Untersuchung er Beugung m Doppelsplt

Mehr

Querzug- und Querdruckverstärkungen - Aktuelle Forschungsergebnisse

Querzug- und Querdruckverstärkungen - Aktuelle Forschungsergebnisse Querzug- un Querrucverstärungen - Atuelle Forschungsergebnisse 1 Allgemeines Bei einer Zugbenspruchung rechtwinlig zur Fserrichtung weist Holz nur eine sehr geringe Festigeit uf. Der chrteristische Festigeitswert

Mehr

d U Whistleblowing im Arbeitsrecht Verpfeifen Pfeifen Verpfiffene Energiewirtschaft Änderung von Entgelten und AGB

d U Whistleblowing im Arbeitsrecht Verpfeifen Pfeifen Verpfiffene Energiewirtschaft Änderung von Entgelten und AGB FACHZEITSCHRIFT FÜR WIRTSCHAFTSRECHT DEZEMBER 2009 12 Verpfeifen Pfeifen Verpfiffene Whistleblowing im Arbeitsrecht 1021 1124 Energiewirtschaft Änerung von Entgelten un AGB Stimmrechtsvertretung in er

Mehr

Angebot Etablierung von JIRA als Aufgaben-Management-Tool

Angebot Etablierung von JIRA als Aufgaben-Management-Tool Angebot Etablierung von JIRA als Aufgaben-Management-Tool Sehr geehrte Damen un Herren, hiermit überreichen wir Ihnen eine transparente Aufstellung von Leistungen, ie in JIRA-Projekten mit //SEIBERT/MEDIA

Mehr

frischabpresse.ch Weltgeschehen im Unterricht Fussball WM 2014 Teilnehmer-Länder der Fussball-WM 2014

frischabpresse.ch Weltgeschehen im Unterricht Fussball WM 2014 Teilnehmer-Länder der Fussball-WM 2014 Weltgeschehen im Unterricht Fussball Teilnehmer-Läner er Fussball- 6 min Material: Länerkarten, evtl. Computerraum Vorzubereiten: Spielkarten für jee 4er-Gruppe farbig kopieren (ABs Quartett - Gruppen

Mehr

Abschlussprüfung Winter 2007108

Abschlussprüfung Winter 2007108 Abschlussprüfung Winter 00108 Lösungshinweise n - ~achinformatiker/~achinformatikerin Systemintegration 119 Allgemeine Korrekturhinweise Die Lösungs- un Bewertungshinweise zu en einzelnen Hanlungsschritten

Mehr

SBS Katalog 2010. Schweißbolzen-Systeme

SBS Katalog 2010. Schweißbolzen-Systeme SBS Katalog 2010 Schweißbolzen-Systeme Willkoen beim Kundenservice Servicetelefon: 0 23 73 / 89-1166 Telefax für Anfragen: 0 23 73 / 89-12 38 Telefax für Aufträge: 0 23 73 / 89-12 38 E-Mail: info@obo-be.de

Mehr

Preis: 179 Größen: 25-28, 46, 48, 50, 52, 54, 56, 58, 60, 62, 64 Art.-Nr.: 900 Art.-Nr.: 800

Preis: 179 Größen: 25-28, 46, 48, 50, 52, 54, 56, 58, 60, 62, 64 Art.-Nr.: 900 Art.-Nr.: 800 lass 1 EN 381-5 Nierenschutz Knöpfe für Hosenträger Verstärktes Gesäßteil mit em, robusten Oberstoff Metallring für Maßband Motorsägenschlüsseltasche mit urchstechschutz und freihängende Zollstocktasche

Mehr

d d d d Versicherungsrecht Schlüssel-Sicherung Prämienbegünstigte Zukunftsvorsorge Anlegerberatung Erfüllungs- statt Vertrauensinteresse

d d d d Versicherungsrecht Schlüssel-Sicherung Prämienbegünstigte Zukunftsvorsorge Anlegerberatung Erfüllungs- statt Vertrauensinteresse FACHZEITSCHRIFT FÜR WIRTSCHAFTSRECHT DEZEMBER 2012 12 Versicherungsrecht Schlüssel-Sicherung Prämienbegünstigte Zukunftsvorsorge Anlegerberatung Erfüllungs- statt Vertrauensinteresse Rom I un Rom II vor

Mehr

Roma und Sinti. Bildungsberater an Hamburger Schulen Eine Bestandsaufnahme

Roma und Sinti. Bildungsberater an Hamburger Schulen Eine Bestandsaufnahme Roma un Sinti Bilungsberater an Hamburger Schulen Eine Bestansaufnahme 1 ROMANES-UNTERRICHT Wir wüssten nicht, was wir ohne sie machen sollten. Die Bilungsberater sin nicht nur angemessen, sonern zwingen,

Mehr

Shortest Path Algorithmus von Edsger Dijkstra

Shortest Path Algorithmus von Edsger Dijkstra Shortest Pth Algorithmus von Esger Dijkstr Mihel Dienert 16. Dezemer 2010 Inhltsverzeihnis 1 Shortest Pth Algorithmus 1 1.1 Grphen................................. 1 1.2 Knoten..................................

Mehr

In x-richtung ein- und austretende Enthalpie und wärmestromdichten an einem Volumenelement. k ab

In x-richtung ein- und austretende Enthalpie und wärmestromdichten an einem Volumenelement. k ab 301 3 Wärmeübertragung urch Konvektion Bei er Wärmeübertragung zischen einem festen Körper un einem Flui fließt Wärme infolge eitung von er Körperoberfläche in as Flui un ir als Enthalpie mit er Strömung

Mehr

Viel Spaß im Studium!

Viel Spaß im Studium! Fakultät für Informations- un Kognitionswissenschaften Wilhelm-Schickar-Institut für Informatik Vorkurs Mathematik Barbara Rakitsch un Thomas Nestmeyer April 0 Vorwort Dieses Skript ist für en Vorbereitungskurs

Mehr

Sanierung. Im Fokus. von korrodierter Bewehrung in Betonsandwichwänden. Vorgehängte Hinterlüftete Fassade

Sanierung. Im Fokus. von korrodierter Bewehrung in Betonsandwichwänden. Vorgehängte Hinterlüftete Fassade Steffen Michael Gross, Weimar Sanierung von korrodierter Bewehrung in Betonsandwichwänden Im Fokus Vorgehängte Hinterlüftete Fassade Fachverband Baustoffe und Bauteile für vorgehängte hinterlüftete Fassaden

Mehr

Schweiz. Schweiz. die Welt befindet sich zwischen zwei Buchdeckeln. Wer sie öffnet, erschliesst die Welt.

Schweiz. Schweiz. die Welt befindet sich zwischen zwei Buchdeckeln. Wer sie öffnet, erschliesst die Welt. * The Big Rea - Statements gesammelt vom erischen Verban für Weiterbiung (SVEB) http://blog.alice.ch Weiterbilung ie einzig sicherste Investition ist Weiterbilung, sie trotzt jeer Finanzkrise. Mehr noch.

Mehr

Eintaucharmaturen. Kurzbeschreibung. Einbaumöglichkeiten. Typenreihe 202820. Typenblatt 202820. Seite 1/7. Weitere Armaturen

Eintaucharmaturen. Kurzbeschreibung. Einbaumöglichkeiten. Typenreihe 202820. Typenblatt 202820. Seite 1/7. Weitere Armaturen Seite 1/7 Eintaucharmaturen enreihe 202820 Kurzbeschreibung Eintaucharmaturen dienen der Aufnahme von elektrochemischen Messwertaufnehmern (z. B. ph- und Redoxelektroden, Glas-Leitfähigkeitsmesszellen,

Mehr

Geplante Änderung der Leasingbilanzierung. Controlling-Praxis. Carsten Ernst WP, StB 11. CCS. Thomas Amann, WP / StB / CPA Starnberg 07.-10.

Geplante Änderung der Leasingbilanzierung. Controlling-Praxis. Carsten Ernst WP, StB 11. CCS. Thomas Amann, WP / StB / CPA Starnberg 07.-10. Geplante Änerung er Leasingbilanzierung nach Certifie IFRS Accounting Herausforerungen Specialist für (CAS) ie Controlling-Praxis Carsten Ernst WP, StB 11. CCS Thomas Amann, WP / StB / CPA Starnberg 07.-10.

Mehr

4.1 Lagrange-Gleichungen, Integrale der Bewegung, Bahnkurven

4.1 Lagrange-Gleichungen, Integrale der Bewegung, Bahnkurven Das Zwei-Köe-Poblem 9 Woche_Skitoc, /5 agange-gleichngen, Integale e Bewegng, Bahnkven Betachtet ween wei Pnktmassen m n m an en Oten (t n (t, ie übe ein abstansabhängiges Potenial U( miteinane wechselwiken

Mehr

Gästecharta. sleeper.scot

Gästecharta. sleeper.scot Gästecharta sleeper.scot Caleonian Sleeper Gästecharta Webseite: sleeper.scot 1. Wer wir sin un was wir tun Caleonian Sleeper ist eine in Schottlan ansässige britische Eisenbahngesellschaft, ie im Namen

Mehr

HOLZBAU II Polymodul B 2.6.5 VL 4 Feuchte, Brandschutz, Beispiele überschlägiger Dimensionierung

HOLZBAU II Polymodul B 2.6.5 VL 4 Feuchte, Brandschutz, Beispiele überschlägiger Dimensionierung HOLZBAU II Polymoul B 2.6.5 VL 4 Feuchte, Branschutz, Beispiele überschlägiger Dimensionierung Pro. Dr. Wielan Becer 1 Holz Berechnung Quellen un Schwinen Einluß er Nutzungslassen au Bemessungswert Branschutz

Mehr

Gesundheitsmanagement und Gesundheitsförderung

Gesundheitsmanagement und Gesundheitsförderung Fachhochschul- Bakkalaureatsstuiengang Gesunheitsmanagement un Gesunheitsförerung Fachhochschul Stuiengänge Burgenlan Bilung im Herzen Europas. Fachhochschul-Bakkalaureatsstuiengang* Gesunheitsmanagement

Mehr

Autogene Milchzahntransplantation

Autogene Milchzahntransplantation Ein Falleriht Autogene Milhzahntransplantation Dirk Nolte et al. Die autogene Milhzahntransplantation ist eine relativ unekannte Methoe es Einzelzahnersatzes, ie erstaunlih gute klinishe Ergenisse liefert.

Mehr

Schweißfittings. RO-FI Ihr starker Partner in Sachen Edelstahl. Zuverlässig durch Qualitätsmanagement - ISO 9001 STAINLESS STEEL

Schweißfittings. RO-FI Ihr starker Partner in Sachen Edelstahl. Zuverlässig durch Qualitätsmanagement - ISO 9001 STAINLESS STEEL STAINLESS STEEL Schweißfittings Zuverlässigkeit durch Qualitätsmanagement Reliability by quality management Zuverlässig durch Qualitätsmanagement - ISO 9001 Maße in mm 1 Anwendungsbereich Diese Norm ist

Mehr

GESTRA SPECTORcom-Gateway. Kessel- und Brennersteuerung Durch das Intranet, Internet oder GSM-Netz ins Kesselhaus

GESTRA SPECTORcom-Gateway. Kessel- und Brennersteuerung Durch das Intranet, Internet oder GSM-Netz ins Kesselhaus GESTRA -Gtewy - un steuerung Durh s Intrnet, oer GSM-Netz ins hus Die Systemvorteile im einzelnen Mit em -Gtewy ist es GESTRA gelungen, ie Welt er steuerung mit er er Wsserseite zu verinen. Ein kleines,

Mehr

Technische Mechanik 1

Technische Mechanik 1 Ergänzungsübungen mit Lösungen zur Vorlesung Aufgabe 1: Geben Sie die Koordinaten der Kraftvektoren im angegebenen Koordinatensystem an. Gegeben sind: F 1, F, F, F 4 und die Winkel in den Skizzen. Aufgabe

Mehr

Kleiner Satz von Fermat

Kleiner Satz von Fermat Kleiner Satz von Fermat Satz Kleiner Satz von Fermat Sei p P. Dann gilt a p a mo p für alle a Z. Wir führen zunächst eine Inuktion für a 0 urch. IA a = 0: 0 p 0 mo p. IS a a+1: Nach vorigem Lemma gilt

Mehr

Die CHAMBERLAIN-Zeitschaltuhr WTMT2 für Rohrmotoren CD 10, CD 30, CD 50, MD 50, MD 80

Die CHAMBERLAIN-Zeitschaltuhr WTMT2 für Rohrmotoren CD 10, CD 30, CD 50, MD 50, MD 80 Die CHAMBERLAIN-Zeitschaltuhr WTMT2 für Rohrotoren CD 10, CD 30, CD 50, MD 50, MD 80 1. Sicherheitshinweise 1.Elektrische Geräte ürfen nur urch eine Elektrofachkraft angeschlossen un ontiert weren. 2.

Mehr

GOLFINO. Geprüfter Konzernjahresabschluss der GOLFINO AG 2014/2015 (für das am 30. September 2015 endende Geschäftsjahr)

GOLFINO. Geprüfter Konzernjahresabschluss der GOLFINO AG 2014/2015 (für das am 30. September 2015 endende Geschäftsjahr) GOLFINO Geprüfter Konzernjahresabschluss er GOLFINO AG 2014/2015 (für as am 30. September 2015 enene Geschäftsjahr) GOLFINO AG Gline Anlage 1 Konzern-Bilanz zum 30. September 2015 Aktiva Passiva A. Anlagevermögen

Mehr

5 1. Bitte volle Abrechnungszeiträume der letzten 12 Zeitmonate der Beschäftigung bescheinigen (z. B. Beschäftigung bis

5 1. Bitte volle Abrechnungszeiträume der letzten 12 Zeitmonate der Beschäftigung bescheinigen (z. B. Beschäftigung bis Hinweise zum Vorruk Arbeitsbesheinigung Die Arbeitsbesheinigung ist eine Urkune, mit er maßgebene Tatsahen zur Begrünung eines Anspruhs auf Arbeitslosengel oer Arbeitslosenhilfe nahgewiesen weren. Der

Mehr

Dreistufiger Kolbenkompressor mit vorgeschaltetem Drehkolbenkompressor: Teil 1, Modellierung

Dreistufiger Kolbenkompressor mit vorgeschaltetem Drehkolbenkompressor: Teil 1, Modellierung This ocument contains a post-print version of the paper Dreistufiger Kolbenkompressor mit vorgeschaltetem Drehkolbenkompressor: Teil 1, Moellierung authore by T. Glück, W. Kemmetmüller, A. Kugi, an P.

Mehr

Deutsch I W 1 D3. Teilbereiche 1 Hören 2 Sprechen* 3 Lesen 4 Schreiben* 5 Sprachreflexion und Rechtschreibung. Hinweis zur Bezeichnung

Deutsch I W 1 D3. Teilbereiche 1 Hören 2 Sprechen* 3 Lesen 4 Schreiben* 5 Sprachreflexion und Rechtschreibung. Hinweis zur Bezeichnung Teilbereiche 1 Hören 2 Sprechen* 3 Lesen 4 Schreiben* 5 Sprachreflexion un Rechtschreibung * Diese beien Teilbereiche weren von er Lehrperson beurteilt. Es weren ihr ie entsprechenen Unterlagen zur Verfügung

Mehr

Netzwerktagung 18. Mai 2011

Netzwerktagung 18. Mai 2011 Netzwerktagung 18. Mai 2011 Transfer von Wissen zwischen Praktikern un Wissenschaftlern BASPO 2532 Magglingen Bunesamt für Sport BASPO Inhaltsverzeichnis Netzwerktagung, 18. Mai 2011 4 Programm 5 Zusammenfassung

Mehr

Bedienungsanleitung E02008

Bedienungsanleitung E02008 Beienungsanleitung E000 kanaliger oer kanaliger Speisetrenner / Trennverstärker mit linearer Kennlinie un allseitig galvanisch getrennten Stromkreisen, mit eigensichereren Eingängen un nicht eigensicheren

Mehr

allgemeines zu zement und eton allgemeines zu zement und eton 1. Was ist Beton? Frischbetontemperatur

allgemeines zu zement und eton allgemeines zu zement und eton 1. Was ist Beton? Frischbetontemperatur allgemeines zu zement un eton allgemeines zu zement un eton 1. Was ist Beton? Beton ist ein Gemenge aus Gesteinskörnung (Zuschlag), Zement als Binemittel un Wasser, as in frischem Zustan plastisch ist,

Mehr

Referat. zum Proseminar: Programmiersysteme. Thema: Serialisierung. von Benedict Fehringer. Betreuer: Guido Tack Lehrstuhl: Prof. Dr.

Referat. zum Proseminar: Programmiersysteme. Thema: Serialisierung. von Benedict Fehringer. Betreuer: Guido Tack Lehrstuhl: Prof. Dr. Referat zum Proseminar: Programmiersysteme Thema: Serialisierung von Beneict Fehringer Betreuer: Guio Tack Lehrstuhl: Prof. Dr. Gert Smolka Inhaltsverzeichnis: 1. Einführung 1.1 Anwenung 1.2 Umsetzung

Mehr

magazin wir denken mit

magazin wir denken mit AUSGABE 1 AUFLAGE 2.000 ELEKTRO-BREITLING.DE KUNDENMAGAZIN 0109 DER ELEKTRO-BREITLING GMBH Ihr Partner für: Elektro- un Gebäuetechnik Kommunikation- un Datentechnik Lichtesign un -planung Elektrofachhanel

Mehr

.RQ]HSWI UGLH,PSOHPHQWLHUXQJHLQHU2QOLQH6XFKH DXIHLQHPJUR HQ'DWHQEHVWDQG

.RQ]HSWI UGLH,PSOHPHQWLHUXQJHLQHU2QOLQH6XFKH DXIHLQHPJUR HQ'DWHQEHVWDQG a.rq]hswi UGLH,PSOHPHQWLHUXQJHLQHU2QOLQH6XFKH DXIHLQHPJUR HQ'DWHQEHVWDQG,QKDOWVYHU]HLFKQLV A Aufgabentellung & Ziel... 2 B Allgemeine Har- un Softwareanforerungen... 2 B.1 RDBMS (Datenbankytem)... 2 B.2

Mehr

47.01 (1) Mit Führung des Debitorenkontos. Mit Führung des Debitorenkontos Anfangsbestand Debitoren 2 Bankzahlung (4 300) von Kunde H.

47.01 (1) Mit Führung des Debitorenkontos. Mit Führung des Debitorenkontos Anfangsbestand Debitoren 2 Bankzahlung (4 300) von Kunde H. 47.01 (1) Kreitorenverkehrs. Verucht weren nur ie tatsächlichen Nettozahlungen. Die Offenposten-Buchhaltung ermöglicht eine vereinfachte Veruchung es Deitoren- un a) Die Stähli AG, Warenhanel, wickelt

Mehr

LEISTUNGSERKLÄRUNG. No. 9174 012 DOP 2013-06-17 Declaration of Performance (DOP)

LEISTUNGSERKLÄRUNG. No. 9174 012 DOP 2013-06-17 Declaration of Performance (DOP) LEISTUNGSERKLÄRUNG No. 9174 012 DOP 2013-06-17 Declaration of Performance (DOP) 1. Eindeutiger Kenncode des Produkttyps: Einwandige Metall-Systemabgasanlage Typ EW-ALBI nach 2. Typen-, Chargen- oder Seriennummer

Mehr

Steckverbinder Typ ST 1-**

Steckverbinder Typ ST 1-** Bestelldaten Bezeichnung Typ Artikel Nr. Stecker für Verbindungsleitung ST1-S1 363 100 01 AX Buchse für den Anbau mit Bügelverriegelung - konfektioniert mit Stecker UNIVERSAL MATE-N-LOK - konfektioniert

Mehr