OpenOffice Calc 3.4 PRAXIS. bhv. Tabellenkalkulation mit

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "OpenOffice Calc 3.4 PRAXIS. bhv. Tabellenkalkulation mit"

Transkript

1 bhv PRAXIS Winfried Seimert Tabellenkalkulation mit OpenOffice Calc 3.4 Ausführliches Material am Beispiel einer Demo-Firma Artikelbestände und Bestellwesen, Rechnung und Faktura Erweiterte Berechnungsfunktionen und grafische Darstellung Schritt-für-Schritt-Anleitungen für alle relevanten Anwendungsgebiete einer Tabellenkalkulation

2 1 Basiswissen Ziele Die grundlegende Arbeitsweise einer Tabellenkalkulation verstehen Sicherer Umgang mit einer Arbeitsmappe und deren Tabellen Problemlose Zusammenarbeit mit Microsoft Excel Schritte zum Erfolg Grundlegende Begriffe erfassen Arbeitsmappen anlegen und speichern Weitere Tabellen einfügen und gegebenenfalls Tabellen löschen Microsoft-Excel-Tabellen öffnen, speichern und gegebenenfalls migrieren 9

3 Gewiss möchten Sie gleich loslegen. Doch bevor Sie das tun, sollten Sie sich mit ein paar Grundbegriffen vertraut machen. Calc Eine Tabellenkalkulation ist ein Programm, bei dem man Daten in Tabellenform eingeben und mit diesen rechnen kann. Mit der Tabellenkalkulation Calc lassen sich schnell und komfortabel Listen schreiben, formatieren und sortieren, Rechnungen erstellen, Kundendaten verwalten, Artikel verwalten, Kalkulationen für viele Zwecke erstellen, Daten auswerten und mittels Diagrammen grafisch darstellen. Vorüberlegungen Für unseren Beispielfall sollten Sie sich einmal in folgende Situation hineinversetzen: Sie sind der Eigentümer der fiktiven Safthandlung Sueffel aus Singen (Hohentwiel). Da gibt es viel zu tun und Sie sind schon seit Langem auf der Suche nach einem praktischen Helfer, der endlich Ordnung in Ihr Zettelchaos bringen könnte. Eines Abends erfahren Sie in einer geselligen Runde mit Ihren Freunden, dass das kostenfreie Programm OpenOffice mit der Tabellenkalkulation dazu in der Lage ist, und schon kribbelt es Ihnen in den Fingern, Ihren Betrieb damit auf Vordermann zu bringen. Gesagt, getan. Sie besorgen sich das kostenlose OpenOffice unter und installieren es auf Ihrem Rechner. Umsetzung in Calc Da Calc ein Modul des Programmpakets OpenOffice ist, müssen Sie zum Starten zunächst auf die Schaltfläche Calc im Startcenter von OpenOffice klicken. 10 Kapitel 1

4 Abb. 1.1: So geht es los! Verwenden Sie bereits Windows 8, können Sie im Start-Bildschirm auch direkt auf die Kachel Calc klicken oder tippen. Wenn Sie Calc gestartet haben, wir Ihnen sofort eine neue, leere Arbeitsmappe mit drei Tabellen angezeigt. Diese werden Ihnen als Blattregister angezeigt und tragen die Bezeichnung Tabelle1, Tabelle2 und Tabelle3. Basiswissen 11

5 Abb. 1.2: Calc in voller Pracht Arbeitsmappe Arbeitsmappen spielen bei Calc eine besondere Rolle, denn darin werden die von Ihnen bearbeiteten Tabellen gespeichert. Eine Arbeitsmappe ist die Datei, in der die Daten bearbeitet und gespeichert werden. In der Titelleiste finden Sie gegenwärtig die Bezeichnung Unbenannt 1, was Ihnen zeigt, dass die Arbeitsmappe bislang nicht gesichert wurde. Sie sollten sie also zunächst speichern. Klicken Sie auf das Menü Datei und wählen Sie den Menüpunkt Speichern unter an. Sie erhalten das gleichnamige Dialogfenster, denn die Arbeitsmappe muss ja irgendwo auf Ihrer Festplatte gesichert werden. Begeben Sie sich zum gewünschten Ordner und geben Sie im Feld Dateiname eine aussagekräftige Bezeichnung ein. 12 Kapitel 1

6 Abb. 1.3: Die Arbeitsmappe speichern In unserem Fall geben Sie Saft ein und klicken dann auf die Schaltfläche Speichern. Tabellenblätter Betrachten Sie das Programmfenster an dieser Stelle einmal genauer. Neben den üblichen Bestandteilen wie beispielsweise der Menü- und den Symbolleisten finden Sie auf der unteren Seite das bereits erwähnte Blattregister mit den Tabellen. Jede einzelne Arbeitsmappe kann unterschiedlich viele Blätter enthalten. Wenn Sie eine neue Arbeitsmappe erstellen, werden zunächst jeweils drei Tabellenblätter angelegt. Basiswissen 13

7 Abb. 1.4: Die Tabellen einer Arbeitsmappe Um zwischen den einzelnen Tabellenblättern zu wechseln, klicken Sie einfach auf die Registerkarte des gewünschten Blattes und schon steht dieses im Vordergrund zur Bearbeitung bereit. Wenn die Navigationsschaltflächen sichtbar sind, was der Fall ist, wenn sich mehr als drei Tabellenblätter in einer Mappe befinden oder der Platz für das Blattregister verkleinert wurde, können Sie sich mit diesen wie folgt innerhalb der Mappe bewegen: Zum ersten Blatt Ein Blatt nach links Ein Blatt nach rechts Zum letzten Blatt Nicht immer werden die drei vorgegebenen Tabellenblätter ausreichen. Um der Mappe ein weiteres Tabellenblatt hinzuzufügen, rufen Sie die Befehlsfolge Einfügen / Tabelle auf. Sie erhalten ein Dialogfenster, in dem Sie zunächst die Position der neuen Tabelle(n) bestimmen können. Darüber hinaus können Sie auch noch die Anzahl der neuen Tabellen sowie deren Namen festlegen (siehe Abbildung 1.5). Belassen Sie es bei der Standardeinstellung und drücken Sie anschließend auf OK, erscheint das Tabellenblatt Tabelle4. Befanden Sie sich dabei auf Tabelle1, dann wird es vor dieser Tabelle eingefügt (siehe Abbildung 1.6). Wünschen Sie eine andere Reihenfolge, dann zeigen Sie einfach auf die betreffende Registerkarte und ziehen diese mit gedrückter Maustaste an die gewünschte Stelle (siehe Abbildung 1.7). 14 Kapitel 1

8 Abb. 1.5: Ein neues Tabellenblatt einfügen Abb. 1.6: Die neu eingefügte Tabelle Abb. 1.7: Eine Tabelle umstellen Achten Sie dabei auf den kleinen Pfeil am rechten Rand der anderen Registerkarten. Dieser zeigt Ihnen die Position an, an der Sie einfügen können. Basiswissen 15

9 Manchmal kommt es auch vor, dass Sie ein Tabellenblatt entfernen wollen. Bis auf ein Blatt können alle Tabellenblätter aus der Mappe entfernt werden. Bedenken Sie dabei allerdings, dass dieser Löschvorgang nicht rückgängig gemacht werden kann. Aktivieren Sie das gewünschte Tabellenblatt, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das entsprechende Blattregister und wählen Sie im Kontextmenü den Befehl Tabelle löschen. Abb. 1.8: Eine Tabelle löschen Enthält das Tabellenblatt Daten, werden Sie gefragt, ob Sie es wirklich löschen wollen. Abb. 1.9: Brauchen Sie die Daten noch? Wenn Sie nun auf Löschen klicken, wird das Blatt endgültig entfernt. 16 Kapitel 1

10 Verwenden Sie eine Reihe an Tabellen, dann werden die vorgegebenen Tabellennamen rasch unübersichtlich. Wie Sie gleich sehen werden, können Sie die Tabellen jedoch mit einer aussagekräftigeren Bezeichnung versehen. Um eine Tabelle mit einem anderen Namen zu versehen, wählen Sie den Kontextmenüeintrag Tabelle umbenennen. Im folgenden Dialogfenster schreiben Sie den neuen Namen direkt in das Feld Name. Insgesamt können Sie dabei bis zu 31 Zeichen und Leerstellen für den Tabellenblattnamen verwenden, der jedoch nur einmal in derselben Mappe vorkommen darf. Außerdem dürfen Sie folgende Zeichen nicht benutzen: / \? * [ ]. Für unser Beispiel tragen Sie Bestellung ein. Abb. 1.10: Eine Tabelle umbenennen Beenden Sie die Eingabe mit einem Klick auf die Schaltfläche OK. Vielleicht finden Sie die gewünschte Registerkarte noch schneller, wenn Sie mit Farben arbeiten. Wie Sie vielleicht dem Kontextmenü der Registerkarte entnommen haben, ist es möglich, die Tabellenblätter mit einer Farbe zur besseren Orientierung zu versehen. Wählen Sie dazu den Kontextmenübefehl Registerfarbe und anschließend in der Farbpalette die gewünschte Farbe aus. Basiswissen 17

11 Abb. 1.11: Ein Tabellenregisterblatt farblich gestalten Schließen Sie mit OK das Dialogfenster. Tabellenblatt schützen Möchten Sie ein Tabellenblatt vor unbeabsichtigten Veränderungen schützen, so ist das schnell erledigt. Rufen Sie die Menüfolge Extras / Dokument schützen / Tabelle auf. Im folgenden Dialogfenster geben Sie ein Kennwort ein und bestätigen dieses. 18 Kapitel 1

12 Abb. 1.12: Tabellenblätter schützen Wenn Sie anschließend mit OK bestätigen, können Sie keine Veränderungen mehr in der Tabelle vornehmen. Vielmehr erhalten Sie einen entsprechenden Hinweis. Abb. 1.13: Diese Tabelle ist vor Veränderungen geschützt Um den Schutz aufzuheben, müssen Sie die oben angegebene Menüfolge erneut aufrufen, das Kennwort eingeben und mit OK bestätigen. Tabellenblatt ausblenden Tabellenblätter lassen sich auch vor neugierigen Blicken schützen, indem man sie einfach ausblendet. Wechseln Sie zunächst auf das Tabellenblatt, das Sie ausblenden wollen, und wählen Sie dann nacheinander die Menüfolge Format / Tabelle / Ausblenden an. Basiswissen 19

13 Sofort ist die betreffende Tabelle aus dem Blattregister verschwunden. Um die Tabelle wieder einzublenden, rufen Sie die Menüfolge Format / Tabelle erneut auf. Diesmal entscheiden Sie sich jedoch für den Menüpunkt Einblenden. Dadurch erhalten Sie das Dialogfenster Tabelle einblenden, das alle ausgeblendeten Tabellen auflistet. Markieren Sie die Tabelle, die Sie wieder sichtbar machen möchten, und bestätigen Sie mit OK. Abb. 1.14: Eine Tabelle wieder einblenden Besonderheiten Ab und an kann es vorkommen, dass eine Symbolleiste, die Sie benötigen, nicht sichtbar ist. In diesem Fall rufen Sie die Menüfolge Ansicht / Symbolleisten auf und wählen die gewünschte Leiste aus. Aktivierte und somit eingeblendete Symbolleisten erkennen Sie an den Häkchen vor der Bezeichnung. 20 Kapitel 1

14 Abb. 1.15: Fehlende Symbolleisten einblenden Zusammenarbeit mit Microsoft Excel Sie verfügen (noch) über eine stattliche Zahl von Microsoft-Excel- Dateien? Keine Sorge, die können Sie mit OpenOffice problemlos öffnen, weiterbearbeiten und so abspeichern, dass man sie wieder in Excel öffnen kann. Dateien speichern Wenn Sie eine Excel-Datei in Calc öffnen möchten, müssen Sie lediglich darauf achten, dass im Listenfeld Dateityp der Eintrag Alle Dateien (*.*) steht. Dann werden Ihnen auch Excel-Dateien angezeigt. Bei vielen Dateien ist es ratsam, wenn Sie den entsprechenden Microsoft-Excel-Dateityp einstellen. Basiswissen 21

15 Abb. 1.16: Stellen Sie den Dateityp ein Möchten Sie eine Calc-Arbeitsmappe an jemanden weiterreichen, der mit Microsoft Excel arbeitet, wählen Sie zum Speichern die Menüfolge Datei / Speichern unter und stellen im Feld Dateityp den gewünschten Dateityp ein. Abschließend klicken Sie noch auf Speichern und nehmen das Hinweisfenster zur Kenntnis. Abb. 1.17: Bestätigen Sie Ihre Wahl Nachdem Sie die Schaltfläche Aktuelles Format beibehalten angeklickt haben, wird die Calc-Arbeitsmappe im Excel-Format gespeichert. 22 Kapitel 1

16 Dateien migrieren Möchten Sie vorhandene Microsoft-Excel-Dateien für die ständige Bearbeitung in Calc bereitstellen, dann sollten Sie diese umwandeln. Dieser Vorgang verläuft dialoggesteuert über den Dokumenten-Konverter, den Sie über das Menü Datei / Assistenten aufrufen können. Nachdem Sie ihn gestartet haben, wählen Sie den gewünschten Dokumenttyp einfach aus. Abb. 1.18: Dateien dauerhaft umwandeln Nachdem Sie die Einstellungen vorgenommen haben, wechseln Sie mit Weiter ins nächste Fenster. In diesem legen Sie die Import- und Speicheroptionen der Dokumente fest. Basiswissen 23

17 Abb. 1.19: Die Speicheroptionen einstellen Verfügen Sie über Vorlagen, können Sie diese hier ebenfalls nach Aktivierung des Kontrollkästchens Excel-Vorlagen umwandeln. Mit einem Klick auf Weiter werden dann die betreffenden Dateien konvertiert. Calc beenden Vorerst war es das mit Ihren Arbeiten an der Tabellenkalkulation Calc. Sie werden sie vorerst beenden. 24 Kapitel 1

18 Die Arbeiten an Ihrer Arbeitsmappe können Sie auf zweierlei Weise abschließen: Sie schließen die geöffnete Mappe oder Sie schließen das gesamte Programmpaket. In beiden Fällen klicken Sie auf das Menü Datei. Die Arbeitsmappe selbst schließen Sie über den gleichnamigen Menüeintrag Schließen und das Programmpaket schließen Sie mit dem Menüpunkt Beenden. Abb. 1.20: Die Befehle für das Beenden Basiswissen 25

19 Schneller geht das übrigens mit der nicht dokumentierten Tastenkombination S + w. Das Programm selbst schließen Sie über den Menüpunkt Beenden oder mithilfe der Tastenkombination S + q. 26 Kapitel 1

3.3 PRAXIS. bhv. für Ein- und Umsteiger. OpenOffice.org 3.3 für Windows sowie die Beispieldateien aus dem Buch

3.3 PRAXIS. bhv. für Ein- und Umsteiger. OpenOffice.org 3.3 für Windows sowie die Beispieldateien aus dem Buch bhv PRAXIS Winfried Seimert 3.3 für Ein- und Umsteiger Office für lau Textverarbeitung,Tabellenkalkulation, Datenbank, Präsentieren und Zeichnen Umstieg ohne Umstand MS-Office-Daten in OpenOffice weiterverwenden

Mehr

Klicken Sie auf den Ordner mit der Bezeichnung Microsoft Office und wählen Sie den Eintrag Microsoft Outlook 2010.

Klicken Sie auf den Ordner mit der Bezeichnung Microsoft Office und wählen Sie den Eintrag Microsoft Outlook 2010. 8 DAS E-MAIL-PROGRAMM OUTLOOK 2010 Im Lieferumfang von Office 2010 ist auch das E-Mail-Programm Outlook 2010 enthalten. ten. Es bietet Funktionen, um E-Mails zu verfassen und zu versenden, zu empfangen

Mehr

Excel 2013 Grundlagen

Excel 2013 Grundlagen Simone Keitel personal- und it-coaching Impressum Copyright 12/2013 Simone Keitel personal- und it-coaching Bütze 4 78354 Sipplingen Telefon.: 07551 948548 mail@simonekeitel.de www.simonekeitel.de Dieses

Mehr

Arbeiten mit Blättern und Fenstern

Arbeiten mit Blättern und Fenstern 5 Arbeiten mit Blättern und Fenstern In diesem Kapitel: n Blätter in einer Arbeitsmappe auswählen n Blätter hinzufügen, Blätter löschen n Blätter verschieben, Blätter kopieren n Blätter aus- und einblenden

Mehr

1 MAKROS AUFZEICHNEN. 1.1 EinfÄhrung

1 MAKROS AUFZEICHNEN. 1.1 EinfÄhrung Makro Aufzeichnen Makro + VBA effektiv 1 MAKROS AUFZEICHNEN 1.1 EinfÄhrung Sie kçnnen Excel sehr einfach automatisieren, indem Sie ein Makro aufzeichnen. Ühnlich wie bei einem Kassettenrecorder werden

Mehr

bhv Praxis OpenOffice 3.3 von Winfried Seimert 1. Auflage

bhv Praxis OpenOffice 3.3 von Winfried Seimert 1. Auflage bhv Praxis OpenOffice 3.3 von Winfried Seimert 1. Auflage OpenOffice 3.3 Seimert schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Thematische Gliederung: Integrierte Softwarepakete

Mehr

Am oberen Rand des Excel - Fensters ist eine breite Leiste mit vielen Symbolen aber auch weiteren Elementen zur Programmsteuerung.

Am oberen Rand des Excel - Fensters ist eine breite Leiste mit vielen Symbolen aber auch weiteren Elementen zur Programmsteuerung. Wichtiges Excel effektiv 7 WICHTIGES 7.1 MenÄsystem Am oberen Rand des Excel - Fensters ist eine breite Leiste mit vielen Symbolen aber auch weiteren Elementen zur Programmsteuerung. Office SchaltflÉche

Mehr

Inhaltsverzeichnis... 1. Dokumentverwaltung... 2. Organisation von Dokumenten... 2. Ordner erstellen... 2. Dokumente im Dateisystem behandeln...

Inhaltsverzeichnis... 1. Dokumentverwaltung... 2. Organisation von Dokumenten... 2. Ordner erstellen... 2. Dokumente im Dateisystem behandeln... Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Dokumentverwaltung... 2 Organisation von Dokumenten... 2 Die Dialogfenster ÖFFNEN und SPEICHERN UNTER... 2 Ordner erstellen... 2 Dokumente im Dateisystem behandeln...

Mehr

Excel Allgemeine Infos

Excel Allgemeine Infos Spalten Zeilen Eine Eingabe bestätigen Die Spalten werden mit Buchstaben benannt - im Spaltenkopf Die Zeilen werden durchnumeriert - im Zeilenkopf Mit der Eingabe Taste Bewegen innerhalb der Arbeitsmappe

Mehr

Handbuch ECDL 2003 Basic Modul 5: Datenbank Access starten und neue Datenbank anlegen

Handbuch ECDL 2003 Basic Modul 5: Datenbank Access starten und neue Datenbank anlegen Handbuch ECDL 2003 Basic Modul 5: Datenbank Access starten und neue Datenbank anlegen Dateiname: ecdl5_01_02_documentation_standard.doc Speicherdatum: 14.02.2005 ECDL 2003 Basic Modul 5 Datenbank - Access

Mehr

Windows 8.1. Grundlagen. Markus Krimm. 1. Ausgabe, Oktober 2013 W81

Windows 8.1. Grundlagen. Markus Krimm. 1. Ausgabe, Oktober 2013 W81 Windows 8.1 Markus Krimm 1. Ausgabe, Oktober 2013 Grundlagen W81 Mit Windows beginnen 1 Der erste Blick auf den Startbildschirm Nach dem Einschalten des Computers und der erfolgreichen Anmeldung ist der

Mehr

Excel-Tipp 30 - Excel 2007

Excel-Tipp 30 - Excel 2007 Excel-Tipp 30 - Excel 2007 Der neue Startbildschirm: Die Oberfläche von Excel 2007 ist neu und auf den ersten Blick ungewohnt. Nach einer kurzen Einarbeitungszeit finden sich aber die alten Funktionen

Mehr

Handbuch ECDL 2003 Professional Modul 2: Tabellenkalkulation Vorlagen benutzen und ändern

Handbuch ECDL 2003 Professional Modul 2: Tabellenkalkulation Vorlagen benutzen und ändern Handbuch ECDL 2003 Professional Modul 2: Tabellenkalkulation Vorlagen benutzen und ändern Dateiname: ecdl_p2_02_03_documentation.doc Speicherdatum: 08.12.2004 ECDL 2003 Professional Modul 2 Tabellenkalkulation

Mehr

Systeme, Prozesse und Informationen visualisieren mit Visio 2010 und PowerPoint 2010. Markus Krimm, Konrad Stulle, Tina Wegener. 1. Ausgabe, Juni 2011

Systeme, Prozesse und Informationen visualisieren mit Visio 2010 und PowerPoint 2010. Markus Krimm, Konrad Stulle, Tina Wegener. 1. Ausgabe, Juni 2011 ICT Power-User SIZ und ICT Supporter SIZ 2010 Modul 932: Markus Krimm, Konrad Stulle, Tina Wegener Systeme, Prozesse und Informationen visualisieren mit Visio 2010 und PowerPoint 2010 1. Ausgabe, Juni

Mehr

Modul 7: Übungen zu - Tabellen als Mail oder im Web veröffentlichen

Modul 7: Übungen zu - Tabellen als Mail oder im Web veröffentlichen Excel 2003 - Übungen zum Grundkurs 63 Modul 7: Übungen zu - Tabellen als Mail oder im Web veröffentlichen Wie kann ich einzelne Blätter der Arbeitsmappe als E-Mail verschicken? Wie versende ich eine Excel-Datei

Mehr

Ein Word-Dokument anlegen

Ein Word-Dokument anlegen 34 Word 2013 Schritt für Schritt erklärt Ein Word-Dokument anlegen evor Sie einen Text in Word erzeugen können, müssen Sie zunächst einmal ein neues Dokument anlegen. Die nwendung stellt zu diesem Zweck

Mehr

Import, Export und Löschung von Zertifikaten

Import, Export und Löschung von Zertifikaten Import, Export und Löschung von Zertifikaten mit dem Microsoft Internet Explorer 1 Zertifikat importieren Starten Sie den Internet Explorer Wählen Sie in der Menüleiste unter Extras den Unterpunkt Internetoptionen

Mehr

Windows 8.1. Grundlagen. Barbara Hirschwald, Markus Krimm. 1. Ausgabe, Januar 2014. inkl. zusätzlichem Übungsanhang W81-UA

Windows 8.1. Grundlagen. Barbara Hirschwald, Markus Krimm. 1. Ausgabe, Januar 2014. inkl. zusätzlichem Übungsanhang W81-UA Windows 8.1 Barbara Hirschwald, Markus Krimm 1. Ausgabe, Januar 2014 Grundlagen inkl. zusätzlichem Übungsanhang W81-UA Mit Windows beginnen 1 Der erste Blick auf den Startbildschirm Nach dem Einschalten

Mehr

E-Mails lesen, senden und empfangen

E-Mails lesen, senden und empfangen Kontakt samt Adresse in MS- Word einfügen Kontakt samt Adresse in MS-Word einfügen Sie möchten eine Adresse aus dem -Adressbuch in ein Word-Dokument einfügen. Eine entsprechende Funktion ist in Word allerdings

Mehr

3 Formularvorlage für einen Kostenvoranschlag bereitstellen

3 Formularvorlage für einen Kostenvoranschlag bereitstellen 3 Formularvorlage für einen Kostenvoranschlag bereitstellen In diesem Kapitel erfahren Sie was Mustervorlagen sind wie Sie Mustervorlagen erstellen und bearbeiten wie Sie eine Mustervorlage für neue Arbeitsmappen

Mehr

Windows 7. Der Desktop und seine Elemente. Der Desktop

Windows 7. Der Desktop und seine Elemente. Der Desktop Windows 7 Der Desktop und seine Elemente Der Desktop Nach der erfolgten Anmeldung an den Computer wird der DESKTOP angezeigt Der Desktop ist mit einem Schreibtisch zu vergleichen auf welchem Dokumente

Mehr

2 SolidWorks Vorlagendateien

2 SolidWorks Vorlagendateien 9 2 SolidWorks Vorlagendateien 2.1 Erstellung einer Teil-Vorlage In einer Dokumentenvorlage sind Dokumenteneinstellungen, angepasst an firmen- oder schulspezifische Besonderheiten, eingestellt. Sie können

Mehr

Enthält neben dem Dokument und Programmnamen die Windows- Elemente Minimierfeld, Voll- / Teilbildfeld und Schließfeld.

Enthält neben dem Dokument und Programmnamen die Windows- Elemente Minimierfeld, Voll- / Teilbildfeld und Schließfeld. PowerPoint 2007 Die Elemente des Anwendungsfensters Allgemeine Bildschirmelemente Element Titelleiste Minimierfeld Voll-, Teilbildfeld Schließfeld Bildlaufpfeile / Bildlauffelder Erläuterung Enthält neben

Mehr

Anton Ochsenkühn. amac BUCH VERLAG. Ecxel 2016. für Mac. amac-buch Verlag

Anton Ochsenkühn. amac BUCH VERLAG. Ecxel 2016. für Mac. amac-buch Verlag Anton Ochsenkühn amac BUCH VERLAG Ecxel 2016 für Mac amac-buch Verlag 2 Word-Dokumentenkatalog! Zudem können unterhalb von Neu noch Zuletzt verwendet eingeblendet werden. Damit hat der Anwender einen sehr

Mehr

1 Einleitung neue Dateiformate PDF-Format Markierungen

1 Einleitung neue Dateiformate PDF-Format Markierungen 1 Einleitung Lernziele neue Dateiformate kennen im PDF-Format speichern Markierungen setzen Lerndauer 4 Minuten Seite 1 von 16 2 Neue Dateiformate Dieses Word-Dokument ist zwar fast fertig, aber noch nicht

Mehr

1 Die Entwicklungsumgebung Visual Studio

1 Die Entwicklungsumgebung Visual Studio Die Entwicklungsumgebung Visual Studio 1 1 Die Entwicklungsumgebung Visual Studio In diesem Kapitel erfahren Sie wie Sie die Entwicklungsumgebung starten und beenden wie Sie mit der Entwicklungsumgebung

Mehr

VerBIS Arbeitshilfe. Erstellen von Serienbriefen und Excel-Listen 19.08.2013 Version PRV 13.02

VerBIS Arbeitshilfe. Erstellen von Serienbriefen und Excel-Listen 19.08.2013 Version PRV 13.02 VerBIS Arbeitshilfe Erstellen von Serienbriefen und Excel-Listen 19.08.2013 Version PRV 13.02 Verantwortliche Redaktion: Zentrale OS - 21 Bei Fragen und Anregungen zu dieser Arbeitshilfe wenden Sie sich

Mehr

Was Sie bald kennen und können

Was Sie bald kennen und können Briefe schreiben 13 Eine Untersuchung bei den Anwendern von Word, die von Microsoft in Auftrag gegeben wurde, hatte zum Ergebnis, dass mehr als die Hälfte der Anwender Word für die Erledigung der täglichen

Mehr

Arbeiten mit dem Blattschutz ab EXCEL XP

Arbeiten mit dem Blattschutz ab EXCEL XP Arbeiten mit dem Blattschutz ab EXCEL XP In vielen Fällen bietet sich an, dass Tabellen- und Diagrammblätter innerhalb einer Arbeitsmappe geschützt Das ist aus mehreren Gründen angebracht. Einmal hat man

Mehr

7 WICHTIGES. 7.1 Menüband

7 WICHTIGES. 7.1 Menüband Wichtiges Excel effektiv 7 WICHTIGES 7.1 Menüband Am oberen Rand des Excel - Fensters ist eine breite Leiste mit vielen Symbolen, aber auch weiteren Elementen zur Programmsteuerung. Datei Schaltfläche

Mehr

Windows 7. Grundkurs kompakt. Peter Wies 1. Ausgabe, 2. Aktualisierung, Januar 2012 K-W7-G

Windows 7. Grundkurs kompakt. Peter Wies 1. Ausgabe, 2. Aktualisierung, Januar 2012 K-W7-G Peter Wies 1. Ausgabe, 2. Aktualisierung, Januar 2012 Windows 7 Grundkurs kompakt K-W7-G Inhalt Zu diesem Buch 4 1 Erste Schritte mit Windows 7 7 1.1 Das Betriebssystem Windows 7...8 1.2 Windows starten...8

Mehr

Mit dem Befehl Format/Zellen, Register Rahmen. Mit rechter Maustaste anklicken, Befehl Zellen formatieren, Register Rahmen. Mit dem Symbol Rahmen.

Mit dem Befehl Format/Zellen, Register Rahmen. Mit rechter Maustaste anklicken, Befehl Zellen formatieren, Register Rahmen. Mit dem Symbol Rahmen. Fragen und Antworten zu Modul 4 Tabellenkalkulation 1. Wie kann man eine Zeile in einer Tabelle löschen? Zeile markieren, Befehl Bearbeiten/Zellen löschen. Zeile mit rechter Maustaste anklicken, Befehl

Mehr

Schnellübersichten. Access 2016 Grundlagen für Anwender

Schnellübersichten. Access 2016 Grundlagen für Anwender Schnellübersichten Access 2016 Grundlagen für Anwender 1 Access kennenlernen 2 2 Mit Datenbanken arbeiten 3 3 Dateneingabe in Formulare 4 4 Dateneingabe in Tabellen 5 5 Daten suchen, ersetzen und sortieren

Mehr

Es gibt situationsabhängig verschiedene Varianten zum Speichern der Dokumente. Word bietet im Menü DATEI unterschiedliche Optionen an.

Es gibt situationsabhängig verschiedene Varianten zum Speichern der Dokumente. Word bietet im Menü DATEI unterschiedliche Optionen an. 3. SPEICHERN DATEIEN SPEICHERN Dateien werden in Word Dokumente genannt. Jede Art von Datei, die Sie auf Ihrem Computer neu erstellen, befindet sich zuerst im Arbeitsspeicher des Rechners. Der Arbeitsspeicher

Mehr

1 Einleitung. Lernziele. Symbolleiste für den Schnellzugriff anpassen. Notizenseiten drucken. eine Präsentation abwärtskompatibel speichern

1 Einleitung. Lernziele. Symbolleiste für den Schnellzugriff anpassen. Notizenseiten drucken. eine Präsentation abwärtskompatibel speichern 1 Einleitung Lernziele Symbolleiste für den Schnellzugriff anpassen Notizenseiten drucken eine Präsentation abwärtskompatibel speichern eine Präsentation auf CD oder USB-Stick speichern Lerndauer 4 Minuten

Mehr

Präsentationen vorführen

Präsentationen vorführen 13 Präsentationen vorführen In diesem Kapitel: Bildschirmpräsentationen starten und beenden Durch die Folien navigieren Mit Stift und Anmerkungen arbeiten Die Folien sind erstellt, die Präsentation eingerichtet,

Mehr

Office-Programme starten und beenden

Office-Programme starten und beenden Office-Programme starten und beenden 1 Viele Wege führen nach Rom und auch zur Arbeit mit den Office- Programmen. Die gängigsten Wege beschreiben wir in diesem Abschnitt. Schritt 1 Um ein Programm aufzurufen,

Mehr

Überreicht von IT-Schulungen Volkard Schwarz www.it-schulungen.info

Überreicht von IT-Schulungen Volkard Schwarz www.it-schulungen.info en für Windows WIN + E WIN + D WIN + M F2 STRG beim Ziehen eines Elements STRG + A F3 ALT + F4 ALT+TAB ALT+ESC F5 Windows Explorer öffnen Desktop anzeigen Alle Programme / Fenster minimieren Gewähltes

Mehr

Hinweis zu aktiven Inhalten von Dateien

Hinweis zu aktiven Inhalten von Dateien Hinweis zu aktiven Inhalten von Dateien Aus verschiedenen Gründen kann es vorkommen, dass das Hochladen von Dateien auf der Publikations-Plattform scheitert. Dies geschieht entweder, wenn ein Schreibschutz,

Mehr

3. GLIEDERUNG. Aufgabe:

3. GLIEDERUNG. Aufgabe: 3. GLIEDERUNG Aufgabe: In der Praxis ist es für einen Ausdruck, der nicht alle Detaildaten enthält, häufig notwendig, Zeilen oder Spalten einer Tabelle auszublenden. Auch eine übersichtlichere Darstellung

Mehr

2 GRUNDLEGENDE PROGRAMMBEDIENUNG

2 GRUNDLEGENDE PROGRAMMBEDIENUNG In diesem Kapitel erfahren Sie, wie das Textverarbeitungsprogramm Microsoft Word 2007 gestartet wird, wie Sie bestehende Dokumente öffnen und schließen oder Dokumente neu erstellen können. Es wird erläutert,

Mehr

1: Access starten und beenden

1: Access starten und beenden Schnelleinstieg in Access 1 In diesem Kapitel können Sie sich einen ersten Überblick über die Grundfunktionen von Access verschaffen. Sie erstellen eine Access- Datenbank mit einer einfachen Adressverwaltung.

Mehr

Handbuch ECDL 2003 Modul 2: Computermanagement und Dateiverwaltung Der Task-Manager

Handbuch ECDL 2003 Modul 2: Computermanagement und Dateiverwaltung Der Task-Manager Handbuch ECDL 2003 Modul 2: Computermanagement und Dateiverwaltung Der Task-Manager Dateiname: ecdl2_03_05_documentation Speicherdatum: 22.11.2004 ECDL 2003 Modul 2 Computermanagement und Dateiverwaltung

Mehr

Office 2013 Beispiel Word... 1 Die neuen Dateitypen Umgang mit alten Dateien... 1 Dateien konvertieren... 2

Office 2013 Beispiel Word... 1 Die neuen Dateitypen Umgang mit alten Dateien... 1 Dateien konvertieren... 2 Inhalt Office 2013 Beispiel Word... 1 Die neuen Dateitypen Umgang mit alten Dateien... 1 Dateien konvertieren... 2 Registerkarten im Menüband... 2 Registerblatt Datei und die Backstage Ansicht... 2 Informationen...

Mehr

2 FENSTERTECHNIKEN. Windows 7 Kompakt

2 FENSTERTECHNIKEN. Windows 7 Kompakt FENSTERTECHNIKEN In der Version Windows 7 werden neue Techniken zur Fensterpositionierung angeboten. So können mit Aero-Peek, Aero-Snap und Aero-Shake rasch besonders wirkungsvolle Einstellungen durchgeführt

Mehr

Microsoft Word 2007 Basis. Leseprobe

Microsoft Word 2007 Basis. Leseprobe Microsoft Word 2007 Basis Kapitel 4 Dokumentvorlagen, Formatvorlagen 4.1 Die Standarddokumentvorlage Normal.dotm 4.1.1 Die Dokumentvorlage normal.dotm sichern 4.1.2 Standardschrift, Standardausrichtung

Mehr

Word 2003 - Grundkurs 89

Word 2003 - Grundkurs 89 Word 2003 - Grundkurs 89 Modul 8: Der letzte Schliff Kann auch nachträglich geprüft werden? Kann die Rechtschreibprüfung auch in anderen Sprachen durchgeführt werden? Kann ich die Sprachen auch innerhalb

Mehr

Adobe Photoshop CS2 Teil 1

Adobe Photoshop CS2 Teil 1 Adobe Photoshop CS2 Teil 1 Das Programm starten Auf die WINDOWS-STARTSCHALTFLÄCHE klicken Im Menü die Schaltfläche Im Untermenü auf die Schaltfläche klicken Im geöffneten Ordner das Programm mit der Schaltfläche

Mehr

ArluText Textbausteinverwaltung für Word für Windows & Microsoft Outlook Schnellstart 2003-2014 Biermann & Winzenried

ArluText Textbausteinverwaltung für Word für Windows & Microsoft Outlook Schnellstart 2003-2014 Biermann & Winzenried Arlu utext Textbausteinverwaltung für Word für Windows & Micro soft Outlook 2003-2014 Biermann & Winzenried 1 Vorbemerkung Nach der Installation von ArluText erscheint in Word für Windows 2010 & 2013 ein

Mehr

1 MAKROS AUFZEICHNEN. 1.1 Einführung

1 MAKROS AUFZEICHNEN. 1.1 Einführung Makro Aufzeichnen Makro + VBA 2010 effektiv 1 MAKROS AUFZEICHNEN 1.1 Einführung Sie können Excel sehr einfach automatisieren, indem Sie ein Makro aufzeichnen. Ähnlich wie bei einem Kassettenrecorder werden

Mehr

10. Die Programmoberfläche

10. Die Programmoberfläche DIE PROGRAMMOBERFLÄCHE 10. Die Programmoberfläche Menüband 10.1. Mit dem Menüband arbeiten Die Benutzeroberfläche von Office 2010 wurde gegenüber der Version 2003 komplett neu gestaltet. Anstelle von Menüzeile

Mehr

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird www.doelle-web.de

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird www.doelle-web.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Den Explorer kennenlernen... 1 Die Elemente des Desktop... 1 Symbole... 1 Papierkorb... 1 Taskleiste... 2 Welche Aufgaben hat die Taskleiste?... 2 Die Bereiche

Mehr

LÖSUNGEN AUFGABEN: WORD XP (OHNE DATEIEN)

LÖSUNGEN AUFGABEN: WORD XP (OHNE DATEIEN) LÖSUNGEN AUFGABEN: WORD XP (OHNE DATEIEN) Aufgabe (1) Elemente des Wordfensters Ordnen Sie die Begriffe richtig zu: [1] Titelleiste (Programmleiste) [10] Systemfelder für Fenstertechnik [2] Menüleiste

Mehr

Tabellenkalkulationsprogramm EXCEL

Tabellenkalkulationsprogramm EXCEL Tabellenkalkulationsprogramm EXCEL Es gibt verschiedene Tabellenkalkulationsprogramme, z. B. von Microsoft, von IBM, von Star und anderen Softwareherstellern, die alle mehr oder weniger dieselben Funktionen

Mehr

2. Word-Dokumente verwalten

2. Word-Dokumente verwalten 2. Word-Dokumente verwalten In dieser Lektion lernen Sie... Word-Dokumente speichern und öffnen Neue Dokumente erstellen Dateiformate Was Sie für diese Lektion wissen sollten: Die Arbeitsumgebung von Word

Mehr

Datenquellen. Was beinhaltet eine Datenquelle (DQ)? 1. Neue Liste erfassen. Word 2010

Datenquellen. Was beinhaltet eine Datenquelle (DQ)? 1. Neue Liste erfassen. Word 2010 Was beinhaltet eine Datenquelle (DQ)? sind steht's in tabellarischer Form erstellte Auflistungen von Datensätzen. In der ersten Zeile stehen als Spaltenkopf die Feldnamen, die später im Hauptdokument als

Mehr

MIT DEM FOLIENMASTER VORLAGEN ERSTELLEN...

MIT DEM FOLIENMASTER VORLAGEN ERSTELLEN... Folienmaster Power Point 2010 - Aufbau ZID/Dagmar Serb V.01/Apr 2013 MIT DEM FOLIENMASTER VORLAGEN ERSTELLEN... 2 IN DIE MASTERANSICHT WECHSELN... 2 AUFBAU DES FOLIENMASTERS... 2 ZENTRALEN FOLIENMASTER

Mehr

Kontakteinträge und Adressbücher

Kontakteinträge und Adressbücher Kontakteinträge und Adressbücher Kontakte anlegen und speichern In den Ordner KONTAKTE wechseln und auf die Schaltfläche NEU klicken S n Die Kontaktdaten in die Formularfelder eingeben Die wichtigsten

Mehr

PowerPoint 2002 und 2003

PowerPoint 2002 und 2003 PowerPoint 2002 und 2003 Klick-für-Klick-Anleitung Inhaltsfolie (3) Das PowerPoint-Anwendungsfenster (4) Leere Präsentation aktivieren (5) Titel durch Klicken hinzufügen (6) Automatische Korrektur (7)

Mehr

Einstieg in die Textverarbeitung mit Word

Einstieg in die Textverarbeitung mit Word L2 L2 Einstieg in die Textverarbeitung mit Word Mit Microsoft Word können Sie Textdokumente mit den verschiedensten Formatierungen, wie mit verschiedenen Schriftarten und -farben, Tabulatoren, Grafiken

Mehr

1PROGRAMM VERWENDEN. 1.1 Arbeiten mit Dokumenten. 1.1.1 Textverarbeitungsprogramm starten, beenden; Dokument öffnen, schließen

1PROGRAMM VERWENDEN. 1.1 Arbeiten mit Dokumenten. 1.1.1 Textverarbeitungsprogramm starten, beenden; Dokument öffnen, schließen 1PROGRAMM VERWENDEN Microsoft Office WORD 2007 ist der offizielle Name des Textverarbeitungsprogramms von Microsoft. In der vorliegenden Lernunterlage wird das Programm unter dem Betriebssystem Windows

Mehr

Microsoft Word 2010. Einführung. Microsoft Word 2010 - Einführung

Microsoft Word 2010. Einführung. Microsoft Word 2010 - Einführung Microsoft Word 2010 Einführung Martina Hoffmann-Seidel Otto-Hirsch-Straße 34, 71686 Remseck www.hoffmann-seidel.de, info@hoffmann-seidel.de Seite 1 Inhaltsverzeichnis Grundlagen... 3 Das Word-Anwendungsfenster...

Mehr

Einstufungstest Tabellenkalkulation

Einstufungstest Tabellenkalkulation Einstufungstest Tabellenkalkulation 1 EINFÜHRUNG Das Ausbildungsangebot zu Microsoft Excel sieht drei Schulungen vor, die sich an Teilnehmer mit unterschiedlicher Erfahrung wenden: Excel Fit in 3 Stunden

Mehr

Herzlich willkommen zum Kurs "MS Word 2003 Professional"

Herzlich willkommen zum Kurs MS Word 2003 Professional Herzlich willkommen zum Kurs "MS Word 2003 Professional" 3 Datenaustausch Zum Austausch von Daten zwischen Word und anderen Programmen können Sie entweder über die Zwischenablage oder über Einfügen/Objekt

Mehr

Starten sie WordPad über das Startmenü von Windows. WordPad finden Sie im Ordner Zubehör.

Starten sie WordPad über das Startmenü von Windows. WordPad finden Sie im Ordner Zubehör. Windows - Das Textprogramm WordPad WordPad ist ein Textverarbeitungsprogramm, mit dem Sie Dokumente erstellen und bearbeiten können. Im Gegensatz zum Editor können Dokumente in WordPad komplexe Formatierungen

Mehr

1 Outlook-Grundlagen einfach erklärt 9. 2 E-Mails erstellen und versenden 53

1 Outlook-Grundlagen einfach erklärt 9. 2 E-Mails erstellen und versenden 53 1 Outlook-Grundlagen einfach erklärt 9 E-Mail-Konto einrichten... 10 Weitere E-Mail-Konten hinzufügen... 12 Einstellungen manuell konfigurieren... 14 E-Mail-Konten verwalten... 16 Alle E-Mails in einen

Mehr

Outlook Anleitung #02. Kontakte und Adressbuch

Outlook Anleitung #02. Kontakte und Adressbuch Outlook Anleitung #02 Kontakte und Adressbuch 02-Outlook-Grundlagen-2016.docx Inhaltsverzeichnis 1 Adressbücher in Outlook In Outlook können verschiedene Adressbücher verwendet werden. Da sind als erstes

Mehr

Inhaltsverzeichnis... 1. Eine individuelle Vorlage erstellen... 2. Vorüberlegungen... 2. Der Folienmaster... 2. Begriffsbestimmung...

Inhaltsverzeichnis... 1. Eine individuelle Vorlage erstellen... 2. Vorüberlegungen... 2. Der Folienmaster... 2. Begriffsbestimmung... Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Eine individuelle Vorlage erstellen... 2 Vorüberlegungen... 2 Der Folienmaster... 2 Begriffsbestimmung... 2 Die Ansicht FOLIENMASTER... 3 Mögliche Einstellungen

Mehr

Windows 8.1. Grundkurs kompakt. Markus Krimm, Peter Wies 1. Ausgabe, Januar 2014 K-W81-G

Windows 8.1. Grundkurs kompakt. Markus Krimm, Peter Wies 1. Ausgabe, Januar 2014 K-W81-G Windows 8.1 Markus Krimm, Peter Wies 1. Ausgabe, Januar 2014 Grundkurs kompakt K-W81-G 1.3 Der Startbildschirm Der erste Blick auf den Startbildschirm (Startseite) Nach dem Bootvorgang bzw. nach der erfolgreichen

Mehr

Handbuch ECDL 2003 Modul 4: Tabellenkalkulation Formatierungen von Zahlen- und Datumswerten

Handbuch ECDL 2003 Modul 4: Tabellenkalkulation Formatierungen von Zahlen- und Datumswerten Handbuch ECDL 2003 Modul 4: Tabellenkalkulation Formatierungen von Zahlen- und Datumswerten Dateiname: ecdl4_05_01_documentation.doc Speicherdatum: 26.11.2004 ECDL 2003 Modul 4 Tabellenkalkulation - Formatierungen

Mehr

Folienlayouts, Designs und Master

Folienlayouts, Designs und Master 6 Folienlayouts, Designs und Master In diesem Kapitel: n Folienlayouts ein Überblick n Foliendesigns ein Überblick n Mit Folienlayouts arbeiten n Mit Foliendesigns arbeiten n Folienmaster ein Überblick

Mehr

Programm GArtenlisten. Computerhinweise

Programm GArtenlisten. Computerhinweise Programm GArtenlisten Computerhinweise Liebe/r Vogelbeobachter/in, anbei haben wir Ihnen ein paar wichtige Tipps für ein reibungsloses Funktionieren der mitgelieferten Ergebnisdatei auf Ihrem Computer

Mehr

P8 1.9.9.3668 Ostasiatische Übersetzungen - v1.0.docx

P8 1.9.9.3668 Ostasiatische Übersetzungen - v1.0.docx Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung.... 2 2 Fehlwortliste erstellen.... 2 2.1 Fehlwortliste Artikelverwaltung exportieren.... 2 2.2 Fehlwortliste Projektdaten exportieren.... 3 3 Fehlwortliste in Excel importieren,

Mehr

Migration in Excel 2001

Migration in Excel 2001 Inhalt dieses Handbuchs Migration in Excel 2001 Microsoft unterscheidet sich im Aussehen deutlich von Excel 2003. Daher wurde dieses Handbuch erstellt, damit Sie schnell mit der neuen Version vertraut

Mehr

Dateiverwaltung mit dem Windows-Explorer

Dateiverwaltung mit dem Windows-Explorer Dateiverwaltung mit dem Windows-Explorer Hinweis: Die Beschreibungen für die Aktionen mit Dateien gelten jeweils für Ordner analog. Sie können Aktionen wie Umbenennen, Löschen, Kopieren und Verschieben

Mehr

Am oberen Rand des Excel - Fensters ist eine breite Leiste mit vielen Symbolen, aber auch weiteren Elementen zur Programmsteuerung.

Am oberen Rand des Excel - Fensters ist eine breite Leiste mit vielen Symbolen, aber auch weiteren Elementen zur Programmsteuerung. Wichtiges Excel effektiv 7 WICHTIGES 7.1. Menüband Am oberen Rand des Excel - Fensters ist eine breite Leiste mit vielen Symbolen, aber auch weiteren Elementen zur Programmsteuerung. Datei Schaltfläche

Mehr

Im Folgenden wird Ihnen an einem Beispiel erklärt, wie Sie Excel-Anlagen und Excel-Vorlagen erstellen können.

Im Folgenden wird Ihnen an einem Beispiel erklärt, wie Sie Excel-Anlagen und Excel-Vorlagen erstellen können. Excel-Schnittstelle Im Folgenden wird Ihnen an einem Beispiel erklärt, wie Sie Excel-Anlagen und Excel-Vorlagen erstellen können. Voraussetzung: Microsoft Office Excel ab Version 2000 Zum verwendeten Beispiel:

Mehr

4.5 Tabelle ausdrucken

4.5 Tabelle ausdrucken 4 Tabellen DATENERFASSUNG 4.5 Tabelle ausdrucken Druckvorbereitung Seitenansicht Wenn Sie die Datensätze einer Tabelle ausdrucken wollen, so sollten Sie zuvor in der Seitenansicht kontrollieren, ob der

Mehr

Windows 7 Ordner und Dateien in die Taskleiste einfügen

Windows 7 Ordner und Dateien in die Taskleiste einfügen WI.005, Version 1.1 07.04.2015 Kurzanleitung Windows 7 Ordner und Dateien in die Taskleiste einfügen Möchten Sie Ordner oder Dateien direkt in die Taskleiste ablegen, so ist das nur mit einem Umweg möglich,

Mehr

PIVOT-TABELLEN (KREUZTABELLEN)...

PIVOT-TABELLEN (KREUZTABELLEN)... Pivot-Tabellen Excel 2010 - Fortgeschritten ZID/Dagmar Serb V.01/Mai-12 PIVOT-TABELLEN (KREUZTABELLEN)... 1 BEGRIFF PIVOT-TABELLE... 1 NUTZEN... 1 VORAUSSETZUNGEN... 1 ERSTELLUNG... 1 FILTER ANWENDEN...

Mehr

Import, Export und Löschung von Zertifikaten mit dem Microsoft Internet Explorer

Import, Export und Löschung von Zertifikaten mit dem Microsoft Internet Explorer Import, Export und Löschung von Zertifikaten mit dem Microsoft Internet Explorer Version 1.0 Arbeitsgruppe Meldewesen SaxDVDV Version 1.0 vom 20.07.2010 Autor geändert durch Ohle, Maik Telefonnummer 03578/33-4722

Mehr

2 DESKTOP, SYMBOLE, EINSTELLUNGEN

2 DESKTOP, SYMBOLE, EINSTELLUNGEN 2 DESKTOP, SYMBOLE, EINSTELLUNGEN 2.1 Desktop und Symbole Ein Großteil der Computerbedienung erfolgt über GUI 13 die grafische Benutzeroberfläche. Darunter versteht man die Technologie, wonach die Befehle

Mehr

Das bhv Taschenbuch. bhv. Winfried Seimert. OpenOffice 3.3. Über 600 Seiten 19,95 (D) mit CD-ROM

Das bhv Taschenbuch. bhv. Winfried Seimert. OpenOffice 3.3. Über 600 Seiten 19,95 (D) mit CD-ROM bhv Das bhv Taschenbuch Winfried Seimert OpenOffice 3.3 Über 600 Seiten 19,95 (D) mit CD-ROM Installation und erste Schritte Die folgenden Ausführungen sollen Ihnen helfen, OpenOffice 3.3 auf Ihrem Computer

Mehr

Oder zoomen Sie die Ansicht bei gedrückter linker Maustaste über den Schiebeschalter oder über die Plusund Minus-Schaltflächen in der Statusleiste.

Oder zoomen Sie die Ansicht bei gedrückter linker Maustaste über den Schiebeschalter oder über die Plusund Minus-Schaltflächen in der Statusleiste. Blättern mit der Radmaus Bei der IntelliMaus, auch Radmaus oder Wheel-Maus genannt, ist zusätzlich ein Rädchen zwischen den beiden Tasten angebracht. Hiermit können Sie schnell bei grossen Dokumenten blättern.

Mehr

An-/Abwesenheitsplaner Überstunden verwalten

An-/Abwesenheitsplaner Überstunden verwalten An-/Abwesenheitsplaner Überstunden verwalten Inhaltsverzeichnis Überblick...2 Überstunden erfassen...3 Einträge ändern und löschen...4 Eintragungen rückgängig machen...4 Mitarbeiterdaten...4 Einstellungen...4

Mehr

Das Windows-Dateien-System Seite 1 von 10 Arbeiten mit USB-Stick oder CD und dem Windows-Explorer

Das Windows-Dateien-System Seite 1 von 10 Arbeiten mit USB-Stick oder CD und dem Windows-Explorer Das Windows-Dateien-System Seite 1 von 10 Arbeiten mit USB-Stick oder CD und dem Windows-Explorer Nach Einstecken des USB-Sticks in den USB-Anschluss oder Einlegen der CD in das CD-Rom-Laufwerk erschein

Mehr

Access 2000 und MS SQL Server im Teamwork

Access 2000 und MS SQL Server im Teamwork Access 2000 und MS SQL Server im Teamwork von Irene Bauder, Jürgen Bär 1. Auflage Hanser München 2000 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 446 21473 6 Zu Inhaltsverzeichnis schnell und

Mehr

DVDs erstellen mit Windows DVD Maker

DVDs erstellen mit Windows DVD Maker DVDs erstellen mit Windows DVD Maker Grafikkarte überprüfen 580 Projekt anlegen 581 DVD-Videoeinstellungen 594 DVD brennen 596 Kapitel 11 DVDs erstellen mit Windows DVD Maker Mit Windows DVD Maker können

Mehr

ÖFFNEN, SPEICHERN UND DRUCKEN

ÖFFNEN, SPEICHERN UND DRUCKEN 3 BILDER ERSTELLEN, IMPORTIEREN, ÖFFNEN, SPEICHERN UND DRUCKEN Abbildung 3.1: Dialogbox NEU Ein neues Dokument anlegen Um in Photoshop ein Bild zu erstellen, wählen Sie im Menü DATEI den Befehl NEU oder

Mehr

Arbeiten mit Werbung auf der Homepage des Priester- und Bildungshauses Berg Moriah

Arbeiten mit Werbung auf der Homepage des Priester- und Bildungshauses Berg Moriah Arbeiten mit Werbung auf der Homepage des Priester- und Bildungshauses Berg Moriah Helen Wallisch-Prinz/ Jürgen Eckert - Domplatz 2-96049 Bamberg Tel (09 51) 5 02 2 75, Fax (09 51) 5 02 2 71 Mobil (01

Mehr

5 Textdokumente bearbeiten

5 Textdokumente bearbeiten 5 Textdokumente bearbeiten 5.1 Der Navigator Sie suchen die Gliederungsansicht? Diese befindet sich im Navigator, mit dem sich sehr komfortabel die verschiedenen Bereiche, Gliederungspunkte, Verzeichnisse

Mehr

Aktivierung von Makros in den Erfassungshilfen

Aktivierung von Makros in den Erfassungshilfen Aktivierung von Makros in den Erfassungshilfen Für die Nutzung unserer Microsoft Excel und OpenOffice Erfassungshilfen ist es erforderlich, die Makros zu aktivieren. Diese sorgen dafür, dass sich neue

Mehr

Leere Zeilen aus Excel-Dateien entfernen

Leere Zeilen aus Excel-Dateien entfernen Wissenselement Leere Zeilen aus Excel-Dateien entfernen Betrifft: CODE.3, Report/LX (Explorer/LX) Stand: 2012-09-12 1. Hintergrund ibeq Für den Excel-Export setzen wir fertige Libraries des Herstellers

Mehr

Word 2010 Online Formulare mit Vorversionstools

Word 2010 Online Formulare mit Vorversionstools WO.021, Version 1.0 5.10.2015 Kurzanleitung Word 2010 Online Formulare mit Vorversionstools Als Online Formulare werden in Word Vorlagen bezeichnet, welche neben einem gleichbleibenden Standard-Text auch

Mehr

Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage

Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage Einrichtung und Konfiguration zum Veröffentlichen Ihrer Homepage mit einem Programm Ihrer Wahl Stand April 2008 Die Anleitungen gelten für die Homepage-Produkte:

Mehr

Office Live und Co-Authoring. 1 Einleitung. Lernziele. Office-Dokumente online im Team bearbeiten Lerndauer. 4 Minuten.

Office Live und Co-Authoring. 1 Einleitung. Lernziele. Office-Dokumente online im Team bearbeiten Lerndauer. 4 Minuten. 1 Einleitung Lernziele Office-Dokumente online im Team bearbeiten Lerndauer 4 Minuten Seite 1 von 13 2 Dokument online kommentieren Office Live stellt Ihnen im Internet ein geschütztes Laufwerk zur Verfügung,

Mehr

Information, Kommunikation, Administration (IKA) Unterrichtsbereich Information 1. Semester 1. Band. 1. Ausgabe, Mai 2014

Information, Kommunikation, Administration (IKA) Unterrichtsbereich Information 1. Semester 1. Band. 1. Ausgabe, Mai 2014 Information, Kommunikation, Administration (IKA) 1. Ausgabe, Mai 2014 Siegmund Dehn, Sabine Spieß sowie ein HERDT-Autorenteam Unterrichtsbereich Information 1. Semester 1. Band BS-IKA-I-1-1CC-813 3 IKA

Mehr

Seriendruck für Avery Zweckform Etiketten in Microsoft Word 2010, 2007, 2003 & 2002/XP, 2000 & 97 für Windows

Seriendruck für Avery Zweckform Etiketten in Microsoft Word 2010, 2007, 2003 & 2002/XP, 2000 & 97 für Windows Seriendruck für Avery Zweckform Etiketten in Microsoft Word 2010, 2007, 2003 & 2002/XP, 2000 & 97 für Windows Dieses Merkblatt teilt sich in 3 Abschnitte unterschiedliche Schritte für die folgenden Versionen:

Mehr

OUTLOOK-DATEN SICHERN

OUTLOOK-DATEN SICHERN OUTLOOK-DATEN SICHERN Wie wichtig es ist, seine Outlook-Daten zu sichern, weiß Jeder, der schon einmal sein Outlook neu installieren und konfigurieren musste. Alle Outlook-Versionen speichern die Daten

Mehr

Diagramm aus mehreren Tabellenblättern

Diagramm aus mehreren Tabellenblättern Diagramm aus mehreren Tabellenblättern Es passiert immer wieder, dass du ein Diagramm brauchst um Daten aus mehreren Tabellen darzustellen. Nehmen wir an, du hast eine Excel-Datei erstellt und du möchtest

Mehr