UKGM Das Klinik-Magazin

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "UKGM Das Klinik-Magazin"

Transkript

1 Nr. 40, Jui 2014 UKGM Das Kliik-Magazi Auf Spuresuche: Die Medizi-Detektive im Zetrum für uerkate Krakheite (ZuK) Kompakt ab S. 26: Ifos ud Service zum Kliikum

2 Ihalt Editorial Kei Täter werde Prävetiosprojekt Dukelfeld jetzt auch i Gieße Neueste Ultraschalltechik brigt mehr Sicherheit bei Schilddrüseerkrakuge Auf Spuresuche Die Medizidetektive im Zetrum für uerkate Krakheite Mit Sprache heile Gut vorbereitet für de Notfall Ausbildug zum Notarzt am UKGM Marburg Edometriose ka Ursache für uerfüllte Kiderwusch sei Speichelsteie schoed etfere: Gießeer HNO-Kliik setzt auf moderes Verfahre Das war ziemlich cool! : Spaede Eiblicke beim Girls- ud Boys-Day am UKGM i Gieße ud i Marburg Bei Krebs die richtige Etscheidug treffe: Der ärztliche Zweitmeiugsservice Okologie am UKGM i Marburg ka helfe Kostefreies WLAN für Patiete am UKGM i Gieße Ifos ud Service zum Kliikum Gliederug des Uiversitätskliikums Blut spede hilft! Evagelische ud Katholische Kliikseelsorge Patietefürsprecher / Patietefürsprecheri Allgemeies im Kliikum Nah am Patiete: Die Stiftug Gießeer Herz klärt auf, berät ud iformiert Kotrolliert die Pfude purzel lasse: Bei krakhaftem Übergewicht bietet das Adipositaszetrum Mittelhesse professioelle Hilfe ud lebeslage Begleitug Rauchfrei werde Das UKGM bietet Kurse zur Etwöhug a Mit Kletter pukte oder mit Pukte kletter Frischzellekur statt küstlichem Kiegelek bei Korpelschäde Was macht eigetlich eie Orthoptisti? Ma sollte Spaß am Kotakt mit de uterschiedlichste Mesche habe Europaweite Premiere: Gießeer Kardiologe setze als Erste selbstauflösede Stet der eueste Geeratio bei Herzpatiete ei Was macht die Kust? Hell, freudlich ud geräumig: die eue Akutstatio der Marburger Kider- ud Jugedpsychiatrie am Orteberg Gerigere Wartezeite mit der eue Statio ICH am UKGM Gieße Hoffug für Patiete mit mediziisch uerklärte Beschwerde Ladesgarteschau Gieße Gießes eue Wege zum Wasser ud zur Wisseschaft

3 Liebe Leserie ud Leser, was hat das Uiversitätskliikum Ihe zu biete? Was köte für Sie iteressat a userer Arbeit sei? Diese Frage stade für us auch bei der eue Ausgabe des Kliik-Magazis im Mittelpukt. Damit Sie eie bessere Übersicht erhalte ud scheller zu de Theme fide, die Sie besoders iteressiere, habe wir i diesem Heft das Erscheiugsbild überarbeitet ud Rubrike eigeführt. So fide Sie zum Beispiel uter Neu am Kliikum alles zu wichtige Neueruge der vergagee Moate. Das reicht vo eue Behadlugsagebote, wie dem Zweitmeiugsservice für Krebspatiete, über modere Operatiostechike, bis zu verbessertem Service, wie kosteloses WLAN für Patiete i Gieße oder eue Statiosräume i der Kider- ud Jugedpsychiatrie i Marburg. I der Rubrik Sprechstude stelle wir Ihe diesmal die Erkrakug Edometriose ud dere Behadlugsmöglichkeite vor. Wusste Sie scho, was eie Orthoptisti macht? We icht, fide Sie die Atworte uter der Überschrift Berufsbilder. Hier möchte wir Ihe küftig Mesche ud ihre spezielle Aufgabe a usere Kliike präsetiere. De Blick hiter die Kulisse habe diesmal über 70 Schülerie ud Schüler beim Girls- ud Boys-Day am UKGM geworfe. Küftig wolle wir Ihe i dieser Rubrik Bereiche zeige, i die Sie als Patiet oder Besucher ormalerweise keie Eiblick habe, vo der Küche bis zum Hochsicherheitslabor. Was zeichet ei Uiversitätskliikum aus? Gaz sicher das ege Miteiader vo Patieteversorgug, Wisseschaft ud Forschug. Die Erfolge ud Resultate der wisseschaftliche Arbeite i de Fachbereiche Medizi der Uiversitäte userer beide Stadorte Marburg ud Gieße komme durch diese ege Verzahug umittelbar usere Patiete zugute. Deshalb habe wir dak der Uterstützug der Kollege der Justus-Liebig-Uiversität i Gieße ud der Philipps-Uiversität i Marburg u auch eie Seite zum Thema Neues aus Forschug ud Wisseschaft eigerichtet. Wir hoffe, dass die Lektüre des Magazis für Sie ei Zugewi ist ud freue us über Themewüsche ud Areguge vo Ihe als Leserie ud Leser für die ächste Ausgabe. Gieße ud Marburg im Juli 2014 Marti Meger (Vorsitzeder der Geschäftsführug) Dr. Guther Weiß Dr. Christiae Hick-Keip (Kaufmäischer Geschäftsführer Marburg) (Kaufmäische Geschäftsführeri Gieße) Prof. Dr. Joche A. Werer (Stv. Ärztlicher Geschäftsführer) Prof. Dr. Werer Seeger (Stv. Vorsitzeder der Geschäftsführug, Ärztlicher Geschäftsführer) Uiversitätskliikum Gieße ud Marburg GmbH Büro des Vorsitzede der Geschäftsführug Rudolf-Buchheim-Straße Gieße Kotakt uter oder telefoisch uter /

4 2 Neu am Kliikum Kei Täter werde - Prävetiosprojekt Dukelfeld jetzt auch i Gieße Seit Afag Dezember 2013 bietet die Gießeer Ambulaz des erfolgreiche Forschugs- ud Prävetiosprojekts Kei Täter werde Mesche mit pädophiler Neigug therapeutische Hilfe uter Schweigepflicht. Die Kiderschutzstiftug Häsel + Gretel ud die Hessische Ladesregierug uterstütze das Projekt. Ziel des Prävetiosprojektes ist es, Sexualstraftate a Kider sowie de Kosum vo Missbrauchsabbilduge bereits im Vorfeld zu verhider. Persoe, die auf Kider gerichtete sexuelle Fatasie bei sich feststelle, aber keiesfalls Übergriffe begehe wolle, köe sich uter der Telefoummer (0641) oder per Mail uter für eie Therapie i der Kliik für Psychosomatik ud Psychotherapie des Uiversitätskliikums Gieße ud Marburg (UKGM) melde. Das Forschugs- ud Prävetiosprojekt wird mithilfe der Hessische Ladesregierug zuächst für zwei Jahre fiaziert. Es orietiert sich am gleichamige Pilotprojekt, das es seit 2005 a der Berlier Charité gibt ud wird achter Stadort des Prävetiosetzwerks Kei Täter werde. Die Arbeit userer Kollege aus dem Prävetiosetzwerk Kei Täter werde' zeigt, dass dieses Therapieagebot Mesche mit pädophiler Neigug dabei helfe ka, keie Übergriffe auf Kider zu begehe, so Prof. Johaes Kruse, Leiter des Prävetiosprojektes i Gieße. Das Projekt eröffet die Möglichkeit, gefährdete Mäer zu erreiche ud ihe therapeutische Hilfe azubiete, bevor sie aufgrud ihrer Neigug Missbrauchstate a Kider begehe", sagte Dr. Helmut Füfsi, Miisterialdiriget ud Leiter der Abteilug Strafrecht, Gadewese ud Krimialprävetio im Hessische Miisterium der Justiz, Kotakt: Kliik für Psychosomatik ud Psychotherapie Direktor. Prof. Johaes Kruse Friedrichstraße Gieße Tel.: 06 41/ für Itegratio ud Europa, zum Start des Projekts. Es sei damit geluge, eie wesetliche Forderug des vom hessische Ladesprä- vetiosrat ageregte Aktiosplas des Lades Hesse zum Schutz vo Kider ud Jugedliche vor sexueller Gewalt i Istitutioe umzusetze. Eröffug ud Betrieb der Ambulaz sid durch Zuweisug eier Geldauflage im Rahme eies Strafverfahres zuächst für die beide kommede Jahre gesichert. Projektparter ist die Kiderschutzstiftug Häsel + Gretel. Dere Vorsitzede Barbara Schäfer-Wiegad, Miisteri a. D., zu dem Egagemet der Orgaisatio: Vorbeugede Maßahme sid der beste Kiderschutz, dies gilt gaz besoders für potetielle pädophile Täter. Jede verhiderte Tat schützt ei Kid. Häsel + Gretel uterstützt deshalb seit Jahre das budesweite Forschugsprojekt Kei Täter werde' ud ab sofort auch die Therapie vo potetielle Täter i Hesse. Die Therapie itegriert verhaltestherapeutische ud sexualmediziische Asätze, die die Möglichkeit eier medikametöse Uterstützug beihalte. Iteressete, die sich um eie der Therapieplätze bewerbe wolle, sollte folgede Voraussetzuge erfülle: Sie müsse hisichtlich ihrer pädophile Neigug über ei Problembewusstsei verfüge ud aus diesem Grud vo sich aus ud ohe gerichtliche Druck therapeutische Hilfe i Aspruch ehme wolle. Werde sie i das Projekt aufgeomme, köe sie kostelos ud durch die the-

5 Neu am Kliikum 3 rapeutische Schweigepflicht geschützt sowohl eie diagostische Abklärug ihres Problems als auch therapeutische Uterstützug i Aspruch ehme. Mithilfe eier PR- ud Mediekampage werde Betroffee auf die vorbeugede Therapiemöglichkeit aufmerksam gemacht. Das Motto der Kampage lautet: Damit aus Fatasie keie Tate werde! Professor Johaes Kruse brigt das Ziel der Azeige ud des TV-Spots auf de Pukt: Betroffee solle die Botschaft erhalte Du bist icht schuld a Deie sexuelle Gefühle, aber Du bist veratwortlich für Dei sexuelles Verhalte! Es gibt Hilfe! Werde kei Täter! Professor Klaus Beier, Direktor des Istituts für Sexualwisseschaft ud Sexualmedizi a der Berlier Charité, wo das Prävetiosprojekt Dukelfeld 2005 iitiiert wurde ud Sprecher des Prävetiosetzwerks, ergäzt: Die bisherige Erfahruge belege, dass Betroffee mit pädophiler Neigug über eie qualifizierte Mediekampage mit begleiteder Öffetlichkeitsarbeit für eie prävetive Therapie erreichbar sid. Die sexualmediziische Diagostik erlaubt eie zuverlässige Beurteilug der sexu- Das Projektteam, v. l.: Prof. Johaes Kruse ud die Psychologie Jeifer Müller ud Stephaie Thiel elle Neigug ud dere Risikoeischätzug. Die Behadlug wiederum ist geeiget sexuelle Übergriffe auf Kider ud Jugedliche zu verhider. Auf der Iteretpräsez des Prävetiosetzwerks erhalte Iteressierte weitere Iformatioe ud Kotaktdate zu de Ambulaze des Projektes i Deutschlad. Azeige

6

7 Neu am Kliikum 5 Neueste Ultraschalltechik brigt mehr Sicherheit bei Schilddrüseerkrakuge Uiversitäres Schilddrüsezetrum Mittelhesse (USZM) i Gieße eu ausgestattet Mit dem Eisatz useres eue High-Ed-Ultraschallgerätes begit bei us eie eue Ära i der Diagostik vo Erkrakuge der Schilddrüse ud der Nebeschilddrüse, sagt Prof. Adreas Schäffler, Leiter des USZM ud Direktor der Mediziische Kliik ud Polikliik III i Gieße. Azeige Auf seie Iitiative hi war das Gerät ageschafft worde ud ist u im Eisatz. Nebe euester digitaler Techik sid dari alle Neuetwickluge der vergagee Jahre ethalte, zudem verfügt das Ultraschallgerät ebe zwei ormale Schallköpfe zusätzlich über eie hochfrequete 18 Megahertz-Schallkopf, der eie höchste Auflösug sowie die Darstellug der Durchblutug i kleiste Gewebeteile vo ur weige Millimeter ermöglicht. Zudem ka der Medizier mit dem Gerät über Druckwelle die Beschaffeheit eies Schilddrüsekotes bestimme. Diese sogeate Elastographie gibt da erste Hiweise darauf, ob der Kote möglicherweise bösartig ist ud durch die Etahme eier Gewebeprobe (Biopise) äher utersucht werde muss. Auch dieses Verfahre, die Fei-Nadel-Aspiratios- Cytologie ka u durch die optimale Bildgebug des Ultraschallgerätes für de Patiete mit hoher Geauigkeit schmerz- ud komplikatiosarm durchgeführt werde. Das ist für usere Patiete ei großer Zugewi, sagt Schaeffler, da wir u icht ur die Operatio och besser vorbereite köe soder auch durch eie bessere Eiblick i das betroffee Gewebe wesetlich sicherer beurteile köe, ob eie Operatio überhaupt ötig ist. Bei der Abklärug vo Erkrakuge der Schilddrüse ud Nebeschilddrüse sid i mache Fälle jedoch auch adere bildgebede Verfahre ötig, wie die Szitigraphie (Utersuchug der Schilddrüsefuktio mithilfe radioaktiver Substaze), die Magetresoaztomographie ud Computertomographie, die Schittbilder der betroffee Regio zeige, der Halsveekatheter oder die PET (Positroeemissiostomographie erzeugt Schittbilder ach Markierug des Orgas mit schwach radioaktive Substaze). All diese Verfahre, die für eie Diagostik auf höchstem Niveau ötig sid, stehe us hier zur Verfügug. Die fachübergreifede Zusammearbeit mit de Kollege aus der Radiologie uter der Scharfe Eiblicke: Prof. Schaeffler mit dem eue Gerät im Eisatz für de Patiete Leitug vo Prof. Gabriele Krombach ud der Nuklearmedizi (kommissarische Direktori: Dr. Dagmar Steier) sicher für usere Patiete zum eie kurze Wege ud garatiere, dass die Ergebisse der Utersuchuge beim behadelde Arzt hier im Zetrum zusamme laufe. Zudem köe wir schwierige Fälle jederzeit mit de adere Fachkollege gemeisam bespreche, ohe dass der Patiet vo eiem Spezialiste zum ächste geschickt wird. Dieser schelle ud ubürokratische Zugriff auf verschiedee Fachkompeteze macht ei uiversitäres Zetrum aus, betot der Medizier. I Zusammearbeit mit der Allgemeichirurgie uter der Leitug vo Prof. Wifried Padberg bietet das Schilddrüsezetrum alle modere Operatiosverfahre a, vo dee viele miimal-ivasiv, das heißt mit Hilfe der Schlüssellochchirurgie durchgeführt werde köe ud so für de Patiete deutlich schoeder sid. Das Agebot des Uiversitäre Schilddrüsezetrums Mittelhesse umfasst damit die ambulate ud statioäre Abklärug sowie Behadlug vo gutartige ud bösartige Erkrakuge der Schilddrüse ud Nebeschilddrüse. Kotakt: Prof. Dr. med. Adreas Schäffler Leiter USZM ud Direktor der Mediziische Kliik ud Polikliik III am Stadort Gieße Mediziische Kliik ud Polikliik III Kliikstraße Gieße Tel.: 06 41/ Foto: Fraz Maywald

8 6 Titelthema Auf Spuresuche Die Medizidetektive im Zetrum für uerkate Krakheite Hoffug für Patiete mit lagem Leidesweg We Sabie Battefeld morges ihre Eikaufswage durch die lage weiße Flure im Marburger Kliikum schiebt, da ist sie auf dem Weg zum Postfach des Zetrums für uerkate Krakheite, kurz ZuK geat. Seit diese budesweit eimalige Eirichtug für Mesche mit seltee oder uerkate Krakheite im vergagee Dezember offiziell a de Start gegage ist, quillt das Postfach regelmäßig über. Ich hole meie Post ur och mit dem Eikaufswage ab, aders ist das icht zu mache. Wir kriege täglich dutzede dicker Umschläge mit Patieteakte per Post. Die Arufe ka ich gar icht mehr zähle. Das Telefo steht eigetlich ie still ud am Afag war der Asturm so groß, dass gleich usere Telefoalage zusamme gebroche ist, sagt die Koordiatori ud Chefsekretäri des ZuK, währed Sie auch a diesem Tag wieder die schwere Umschläge i de Eikaufswage hievt. Wir sid für viele Mesche der letzte Strohhalm Lebes- ud Leidesgeschichte: die Aktestapel im ZuK-Büro werde täglich ach Driglichkeit sortiert eiem oft jahrlage Leidesweg, ugezählte Arztbesuche ud Diagose, die ihe icht geholfe habe. Das erlebe ich auch immer wieder i de Telefogespräche, wir sid für viele dieser Mesche der letzte Strohhalm, a de sie sich klammer, sagt Sabie Battefeld. copyright: I de braue Hülle stecke Lebes- ud Leidesgeschichte, die so idividuell sid wie die Mesche, die sie abgeschickt habe ud doch verbidet alle das Eie: das Prizip Hoffug. Dass sie hier edlich Hilfe fide ach Sich Zeit ehme für de Patiete ud aufmerksam zuhöre, ei wichtiger Bestadteil der mediziische Detektivarbeit copyright: Soviel Hoffug ud Erwartug ka auch belasted sei, aber für das Team im ZuK ist es i erster Liie Aspor ud Herausforderug. Für mich beeidrucked ist die uglaublich hohe Azahl vo Patiete, die durch ihre Kotaktaufahme mit userem Zetrum zeige, dass sie das Gefühl habe, ihre Beschwerde ud Symptome seie eier uerkate Erkrakug zuzuorde. Es gibt also offesichtlich eie eorme Azahl vo Mesche, die täglich mit dem Gefühl vo uverstadeer Krakheit ud Leidesdruck lebe. Es ist eie tolle Sache, we wir hier mit userer Arbeit etwas Gutes tu köe, erklärt Prof. Adreas Burchert, der Spezialist für de Bereich Hämatologie, Okologie ud Immuologie, die Motivatio der Medizier ud der stellvertretede Leiter des ZuK, Lugefacharzt ud Itesivmedizier Dr. Adreas Jerretrup, fügt hizu: Ich bi beeidruckt, wie weit Patiete oft etfert wohe, die usere Hilfe suche. Sie komme aus gaz Deutschlad, eie gaze Reihe sogar aus dem Auslad. Das zeigt, wie hoch der Bedarf eier Eirichtug wie der useres ZUK ist. Beide Medizier gehöre zum zehköpfige feste Stamm-

9 Titelthema 7 team des ZuK uter der Leitug vo Prof. Jürge Schäfer. Alle habe eies gemeisam: die Leideschaft für mediziische Detektivarbeit. Sie fage da a, wo adere lägst aufgegebe habe ud ihr Schlüssel zum Erfolg ist dabei der fachliche Gedakeaustausch im Team. Gemeisam a eiem Strag ziehe, über de Tellerrad hiausschaue ud offe sei für ugewöhliche Fragestelluge, das ist die Kombiatio, die da bei seltee oder schwierige Fälle zum Durchbruch führt. Die zuehmede Spezialisierug i der Medizi ist zwar eierseits uerlässlich, sorgt aber auch für Scheuklappe bei de Ärzte, we Symptome icht lehrbuchhaft i eie gägige Diagose passe, beschreibt Jürge Schäfer, viel zu selte wird da der Rat vo Kollege eigeholt, weil ma es ebe selbst schaffe will. Im Team erfolgreich zu sei, moderste Computersoftware zu utze ud Netzwerke aufzubaue, all dies wird leider auch im Studium häufig icht hireiched vermittelt. Zuehmede Spezialisierug i der Medizi sorgt auch für Scheuklappe Geau das war ei Grud dafür, dass der Marburger Stiftugsprofessor der Dr. Reifried-Pohl Stiftug vor eiige Jahre die amerikaische Arztserie Dr. House zum Bestadteil seier Vorlesug a der Ui machte. Der kratzbürstige, eigebrötlerische ud meist zyische Seriearzt Dr. House, löst dari außergewöhlich schwierige Fälle vo Erkrakuge, idem er sie mit seiem Ärzteteam diskutiert ud dabei auch ukovetioelle Wege beschreitet. Damit will Schäfer die Studete motiviere, gerade schwierige Diagose im Team zu erarbeite. Durch diese Dr.-House-Semiare wurde der 57-jährige Medizier mit seier Begeisterug für kifflige Fälle iteratioal bekat ud bekam 2010 de Ars-Legedi-Preis als höchste Auszeichug der deutsche Hochschulmedizi ud im Jahr 2013 de Pulsus Award als eier der beste Ärzte Deutschlads. Damit war der Grudstei für die Etstehug des ZuK gelegt, de die zuehmede Bekatheit des Iteriste, Kardiologe, Edokriologe ud Itesivmediziers Jürge Schäfer sorgte schell dafür, dass sich immer mehr Mesche mit uerkate Krakheite aus gaz Deutschlad hoffugsvoll a ih wadte. Seit das Zetrum im vergagee Dezember offiziell seie Arbeit aufgeomme hat, sid alleie i de erste sechs Moate kapp Fälle eigegage. Sabie Battefeld schreibt diese lage Liste auch a diesem Tag fort. Der bepackte Eikaufswage parkt u i ihrem kleie Büro, vor eiem Regal a der Wad stapel sich ebefalls Akteberge. Nu gilt es zuächst, auch die Neueigäge wie üblich ach Driglichkeit zu sortiere, de icht selte hat die ugeklärte Erkrakug bei eiem Patiete scho lebesbedrohliche Ausmaße ageomme ud hier ist da besoders schelle Hilfe agesagt. Der große Asturm verzweifelter Patiete ist für das ZuK-Team gleichermaße Aspor ud Belastug sagt Dr. Bilge Kurt, Ärzti für Iere Medizi am Uikliikum Marburg ud Teammitglied: Das ZuK ist eie extrem erfolgreiche Eirichtug, mit der wir uter Zuhilfeahme sämtlicher Möglichkeite eier modere Uiversitätsmedizi recht effektiv komplizierte ud lage Zeit uerkat gebliebee Krakheitsbilder aufkläre köe. Die Idee der Teamarbeit ist eifach geial ud brigt die Iere Medizi wieder zusamme, was aufgrud der zuehmede Spezialisierug der eizele Schwerpukte heutzutage leider icht selbstverstädlich ist. Bei de Teamsitzuge dabei sei zu dürfe, ist immer wieder spaed ud loheswert. Aber eigetlich sollte solche Zetre a alle Uikliike etabliert werde, das würde us i Marburg sicherlich ei Stück weit etlaste, weil all diese Afrage zu bearbeite ist extrem schwierig. Deshalb versucht das Team auch, so effektiv wie möglich zu arbeite. Nicht jeder Patiet, der Was ist die richtige Diagose: lebhafte Diskussio i der wöchetliche Teambesprechug copyright:

10 8 Titelthema Ist ma der Erkrakug bereits auf der Spur, berate die zustädige Spezialiste im kleie Team die Behadlugsmöglichkeite copyright: seie Akte schickt, muss auch de Weg ach Marburg mache. I viele Fälle wird die Krakheitsgeschichte vom Team aalysiert ud besproche ud die behadelde Ärzte vor Ort bekomme da etsprechede Tipps, welche Diagose i Betracht kommt ud welche Utersuchuge och sivoll wäre. Mei Lebe war icht mehr lebeswert Im große lichtdurchflutete Besprechugsraum des ZuK steht da am Nachmittag die wöchetliche Teamsitzug a. Das Team ist vorbereitet, de jeder hat zu de Patiete, die heute besproche werde solle, alle relevate Date scho vorab bekomme, um sich Gedake dazu zu mache. Dazu sid alle mit moderster Computersoftware ud eiem ipad ausgestattet. Währed der Beamer die aktuelle Befude a die weiße Wad wirft, etspat sich bereits eie lebhafte Diskussio uter de Medizier. Bevor ei euer Fall aufgerufe wird, bespricht das Team da kurz die weitere Behadlug vo Erwi H. Eie Erfolgsgeschichte. Der 55- Jährige stad auch eimal auf der Driglichkeitsliste gaz weit obe, de füf Jahre lag plagte ih höllische Schmerze, zahlreiche Arztbesuche, viele Diagose ud auch mehrere Reha-Aufethalte kote ihm icht helfe. Sei Lebe war icht mehr lebeswert, sagt er selbst. Die Symptome: Gelekschmerze ud ei Lugeemphysem (Überblähug der Luge), bei dem fortschreitede Etzüduge Lugegewebe zerstöre ud zu eier rasch zuehmede Atemot führe. Ei gemeisames Auftrete dieser beide Symptome ist selte ud so dachte zuächst keier der damals behadelde Ärzte a ei ud dieselbe Ursache für diese Beschwerde. Erst im Team fade die Marburger Medizier da heraus, dass eie seltee Art vo Rheuma, das auch über Umwege die Luge befalle ka, die Ursache alle Übels ist. Seitdem kommt Erwi H. regelmäßig zur Behadlug ach Marburg. Er bekommt Medikamete, die sowohl sei Rheuma als auch die Lugeerkrakug i Schach halte: Scho ach der erste Ifusio gig es mir besser. Das ist für mich die Lösug. Asoste hätte ich wahrscheilich icht überlebt. Wir sid i Marburg icht besser als adere Ärzte. Bei der Teamsitzug heute ist ebe de Experte aus dem Uikliikum auch der iedergelassee Hausarzt, Dr. Alexader Liesefeld dabei. Seit 29 Jahre führt er seie Praxis als Allgemeimedizier im kleie Örtche Mardorf bei Marburg, doch die Verbidug zum Uikliikum ist auch ach dem Studium i all de Jahre ie abgerisse. Regelmäßig schreibt er wisseschaftliche Artikel ud ist im Hausärzteverbad aktiv bei der Fort- ud Weiterbildug juger Kollege. Scho immer hatte auch er ei Faible ud eie gute Spürase für kifflige Patietefälle ud damit ist er hier uter Gleichgesite, die sich über sei Egagemet ud seie hilfreiche Idee ud Vorschläge freue: Ma hat als Hausarzt atürlich Symptome ud Befude, die i de meiste Fälle zu eier klare Diagose führe, aber bei hudert Fälle ist ebe ei Kuckucksei dabei ud da gilt es da, geau hizu schaue ud sich Rat bei Kollege zu hole. Ei guter Arzt ist icht der, der immer meit, er köe allei der Beste sei, soder derjeige, der bereit ist, de beste Weg zu gehe, um seiem Patiete zu helfe ud die-

11 Titelthema 9 se Weg ka ma ebe oftmals ur gemeisam mit Hilfe aderer Kollege gehe. Diese gemeisame Spuresuche hilft zudem icht ur dem Patiete, erklärt Dr. Birgit Kortus-Götze, Experti für Niereheilkude (Nephrologie): Für mich persölich ist das hier sowohl i fachlicher Hisicht als auch i Abetracht der Teamarbeit ei Zugewi. Es macht viel Spaß ud ist sehr, sehr iteressat. Diese Eistellug ist es, die das Team so erfolgreich macht. Doch ZuK-Leiter Jürge Schäfer bleibt bescheide: Wir sid hier i Marburg icht besser als adere Ärzte, sagt er. Aber durch user Zetrum ud die optimale Bediguge eier Uiversitätskliik mit Experte sämtlicher Fachrichtuge, die erreichbar ud jederzeit asprechbar sid, sowie eier exzellete techische Ausstattug köe wir zwar och lage icht alles, aber doch scho sehr vieles erreiche. Es zeichet user Uiversitätskliikum aus, dass wir jederzeit auch völlig ubürokratisch die Experte vom Stadort Gieße zu Rate ziehe köe. Hier macht es sich bezahlt, dass user UKGM zu de größte Uiversitätskliika Deutschlads zählt ud wir deoch durch die Aufteilug auf zwei Stadorte eie überschaubare Größe ud eie traditioell starke Patietebezug behalte habe. Aber auch wir müsse us leider eigestehe, dass wir trotz allem Egagemet bei eiem Drittel aller Afrage auch keie befriedigede Lösug fide köe. Wir brauche keie hädchehaltede Prof. Brikma aus der Schwarzwaldkliik. Die heutige Teambesprechug eigt sich dem Ede zu. Vier Patiete kote die Experte durchgehe ud zumeist de vor Ort behadelde Ärzte Empfehluge für weitere Utersuchuge gebe, die zuächst wohortah durchgeführt werde köe ud möglicherweise da eie eideutige Hiweis für die richtige Diagose brige. Falls icht, bleibt immer och die statioäre Aufahme zur weitere Diagostik i eiem der vier Diagostikbette des ZuK. Währed die eizele Medizier u wieder i ihre Fachabteiluge zurückkehre, warte auf Jürge Schäfer bereits zahlreiche Medizistudete im Hörsaal des Uikliikums, de das berühmte Dr.-House-Semiar steht auf dem Studepla. Im Mittelpukt steht hier das gemeisame Kobel über eie spektakuläre, ugewöhliche Erkrakug. Aber immer wieder reibe sich die Zuhörer auch a der katige, uahbare ud weig alltagstaugliche Persölichkeit des Ferseharztes, der meist eher übergriffig ud respektlos mit seie Patiete umgeht. Wie macht ma s richtig, was ist die ideale Mischug aus Nähe ud professioeller Distaz, we ma mit Mesche umgeht, die durch ihre Erkrakug oft auch emotioal aufgewühlt sid? Diese Frage hört Prof. Jürge Schäfer, Leiter ZuK Wie Sie mit us Kotakt aufehme köe copyright: Wir habe keie Sprechstude im herkömmliche Sie, etspreched vergebe wir auch keie ambulate bzw. statioäre Termie ach alleiigem Aruf. Eie Selbsteiweisug ist icht möglich ud ka ur durch de betreuede Haus- oder Facharzt oder durch eie adere Kliik erfolge. Patiete, die sich a us wede möchte, bitte wir zuächst um Zusedug Ihrer Befude (Arztbriefe, Laborwerte etc.). Mit der Zusedug dieser Befude erkläre Sie sich bereit, dass diese i userem Ärzteteam ausführlich diskutiert ud besproche werde, ud i aoymisierter Form zur Verbesserug der mediziische Versorgug vo Patiete mit seltee / uerkate Erkrakuge wisseschaftlich ausgewertet werde. Die Empfehluge der Teambesprechuge gehe dem Eiseder der Afrage da direkt zu. Aufgrud der große Zahl vo Afrage, die user Zetrum täglich erreiche, bitte wir um Ihr Verstädis, dass dies eiige Zeit i Aspruch ehme wird. We Sie mit diesem Vorgehe eiverstade sid, da schicke Sie Ihre Afrage bitte a folgede Adresse: oder falls per icht möglich per Post (bitte ur Kopie, da die Uterlage icht zurück geschickt werde) a: Herr Prof. Dr. Jürge Schäfer Zetrum uerkate Krakheite Uiversitätskliikum Gieße Marburg Stadort Marburg Baldigerstraße 1

12 Azeige

13 Titelthema 11 Schäfer icht zum erste Mal: Wir brauche weder eie zyische Dr. House im Elfebeiturm, der de Patiete am liebste aus dem Weg geht, och de hädchehaltede Bettkatesitzer Prof. Brikma aus der Schwarzwaldkliik. Wir müsse us eifach Zeit ehme für die Patiete ud gut zuhöre köe. De ur im zugewadte ud aufmerksame Gespräch erfahre wir oft Dige, die für die aschließede Diagose etscheided sei köe. De jeseits vo Blutwerte ud Rötgebilder sid es machmal ebe auch Lebesumstäde ud Gewohheite, die eie auf die Spur eier Erkrakug brige. Sei es der Besitz vo Wellesittiche, der Beruf als Zahtechiker oder gar die eigebaute Hüftprothese, die us später zur richtige Diagose führe. Bei eiem Patiete, der wege ugeklärter Schmerze am gaze Körper beiahe i der Psychiatrie geladet wäre, hatte Prof. Schäfer schließlich als Ursache Borreliose, übertrage durch eie Zeckebiss, diagostiziert, da der Ma vo regelmäßige Waldspaziergäge berichtete. Häufig werde solche Patiete, bei dee ma erstmal ichts fidet, i eie psychiatrische Ecke abgedrägt ach dem Motto: wir fide ichts, also ist da auch ichts. Doch die eigetliche Frage ist doch: fide wir ichts, weil ichts da ist oder weil wir icht richtig achgesehe habe. We Letzteres der Fall ist, da ist es scho eie Tragödie. Um psychische Ursache für Erkrakuge professioell auszuschließe oder aber zu erkee, ist Dr. Beate Kolb-Niema, stellvertretede Direktori der Kliik für Psychosomatische Medizi ud Psychotherapie, mit a Bord im ZuK-Team: Psychosomatische Zusammehäge werde i der Diagostik ugeklärter Krakheitsbilder zum eie oft icht mit eibezoge, zum adere gelegetlich auch ugerechtfertigt behauptet, we eie somatische (körperliche) Ursache och icht gefude wurde, ohe dass jedoch ei psychosomatischer Zusammehag abgeklärt wurde. I beide Fälle köe wir hier mit userer Fachrichtug eie Beitrag leiste. Zudem ist es icht selte so, dass Patiete mit eiem lage Leidesweg zu de körperliche Beschwerde auch psychosomatische Symptome etwickel. Die Vorlesug ist mittlerweile zu Ede, Jürge Schäfer klappt de Laptop zu ud im ZuK-Sekretariat kipst Sabie Battefeld die Lichter aus, für heute ist Feierabed. Währed der Aktestapel auf dem Bode wieder um ei paar Zetimeter gewachse ist, wartet der leere Eikaufswage auf de kommede Tag ud seie ächste Trasporteisatz i der Missio Hoffug. ZENTRUM FÜR UNERKANNTE KRANKHEITEN Marburg Kotakt: Autori: Christie Bode Zetrum für uerkate Krakheite Leiter: Prof. Dr. Jürge Schäfer Tel.: / Fax: / copyright:

14

15 Aus- ud Weiterbildug 13 Mit Sprache heile Neues Weiterbildugsagebot hilft Ärzte über Sprachbarriere hiweg Azeige Im Bereich der mediziische Versorgug arbeite zuehmed Mesche, dere Muttersprache icht Deutsch ist. Bei icht ausreichede Sprachketisse köe Kommuikatiosschwierigkeite zwische Ärzte ud Patiete auftrete, die weitreichede Folge habe. Daher bietet das Dr. Reifried Pohl-Zetrum für mediziische Lehre (RPZ) i Kooperatio mit dem Sprachezetrum a der Philipps-Uiversität Marburg ab Jui 2014 de Weiterbildugskurs Fit für de Job speziell für auslädische Ärztie ud Ärzte a. Der Kurs ist für auslädische Ärzte kozipiert, die bereits i hessische Kliike arbeite oder sich dort bewerbe möchte. Im Umfag vo vier Woche Uterricht wird ei praxisahes Traiig durchlaufe, bei dem sowohl die Sprache als auch das Kommuikatiosverhalte der Teilehmer im Fokus stehe. Das Agebot umfasst eie berufsspezifische Sprachkurs sowie ei Kommuikatiostraiig für typische Situatioe im statioäre kliische Bereich. Zetrale ärztliche Aufgabe wie das Erhebe eier Aamese, das Führe vo Aufklärugsgespräche ud Telefoate, die Patieteübergabe, sowie die Kommuikatio mit Pflegepersoal ud ärztliche Kollege werde ach der Erarbeitug im Sprachkurs uter Eisatz vo Simulatiospatiete traiiert. So erhalte die Teilehmer direkt Feedback zu ihrem Kommuikatiosverhalte, erklärt Adrea Schöbauer, die das Agebot am RPZ koordiiert. Nachdem die Teilehmer sprachliche Sicherheit gewoe habe, werde auch kulturelle Uterschiede im Arzt- Patiete- ud Arzt-Kollege-Verhältis im Vergleich zum Herkuftslad thematisiert ud potetielle Kofliktfelder wie zum Beispiel der Umgag mit Tabutheme besproche. Der Kurs edet mit eier Prüfug, die vom hessische Ladesprüfugsamt für die Approbatio (Aerkeug) der i Deutschlad arbeitede auslädische Ärzte aerkat wird ud sich a de budeseiheitliche Kriterie orietiert. Dr. Susae Duxa, Leiteri des Sprachezetrums, erläutert: Usere Erfahrug i der Erstellug vo Curricula, der Durchführug vo fachsprachlichem Uterricht für Studierede der Medizi i Deutsch ud Eglisch als Fremdsprache sowie im Teste ud Prüfe ergäzt sich hier auf ideale Weise mit der Expertise i der praxisahe Medizierausbildug am Dr. Reifried Pohl-Zetrum. Der Deka des Fachbereichs Medizi, Professor Dr. Helmut Schäfer begrüßt das Sprach- ud Kommuikatiostraiig für auslädische Ärzte auf akademischem Niveau: Ich freue mich, dass vo der Philipps-Uiversität ei Impuls ausgeht zur Verbesserug der sprachliche Kommuikatio i der Krakeversorgug, Lehre ud Forschug." Ermöglicht wurde die Etwicklug dieses Kurses durch eie Spede des Marburger Mäzes Prof. Dr. Reifried Pohl, der auch für das Zetrum für mediziische Lehre Pate stad. Die Ameldug zu dem 160 Lehreiheite umfassede Agebot zum Preis vo Euro ist ab sofort möglich. Der erste Kurs wird am 23. Jui 2014 starte. Pressestelle Philipps-Uiversität Marburg Weitere Iformatioe: Asprechparterie: Tia Stibae ud Adrea Schöbauer, Dr. Reifried Pohl-Zetrum für Mediziische Lehre, Fachbereich Medizi Tel.: / Kotakt: Hochschulkommuikatio Redaktio: Dr. Susae Lager Tel.: / Fax: /

16 Azeige Rudum versorgt Die Hausegel Uterehmesgruppe verfolgt das Ziel, dass pflegebedürftige Mesche möglichst lag ud selbstbestimmt i ihrem gewohte Umfeld lebe köe. Nach dem Motto rudum versorgt biete die Hausegel aus Ebsdorfergrud-Heskem daher ambulate Pflege ud Pflegeberatug durch examiiertes Fachpersoal sowie 24-Stude-Betreuug im eigee Zuhause durch osteuropäische Betreuugsdiestleister. Pflege ud Betreuug komme dabei aus eier Had, köe aber auch uabhägig voeiader i Aspruch geomme werde. Die selbstädige Betreuugsdiestleister aus Osteuropa, die de Pflegebedürftige, beziehugsweise seie Familie, bei der Bewältigug des Alltags uterstütze, wohe dabei im Haushalt des Betroffee, um eie optimale Betreuug zu gewährleiste. Sie kaufe ei, bereite Mahlzeite zu, orgaisiere de Tagesablauf, sid Asprechparter sowie Begleiter ud steuer das Zusammespiel mit adere Diestleister, wie zum Beispiel ambulate Pflegedieste. Diese Betreuerie werde durch die Hausegel Uterehmesgruppe a eier staatlich aerkate ud zertifizierte Akademie geschult ud auf ihre veratwortugsvolle Aufgabe vorbereitet. Durch die eizigartige Kooperatio dieser 24-Stude-Betreuugskräfte aus Osteuropa mit dem jeweilige ambulate Pflegediest vor Ort, köe Betreuug ud Pflege Zuhause auf höchstem Qualitätsiveau sicher gestellt werde. Dabei wird eie gegebeefalls otwedige Behadlugspflege ausschließlich vo Mitarbeiter ud Mitarbeiterie eies Pflegediestes erbracht. I de Bereiche Marburg, Müche ud Velbert (Nordrhei-Westfale) ka die Hausegel Uterehmesgruppe durch ihre eigee ambulate Pflegedieste, mit ausschließlich examiiertem Fachpersoal, sämtliche Leistuge der Grud- ud Behadlugspflege (bspw. A- ud Auskleide, Körperpflege, Areiche vo Speise oder Medikametegabe) ebefalls erbrige ud mit alle Pflegekasse abreche. Eie solche Kombiatiosleistug vo Pflege ud Betreuug aus eier Had, sekt dabei i viele Fälle die Koste, Details sid allerdigs immer vom Eizelfall abhägig. Eie Besoderheit sid darüber hiaus die Mobile Pflegestützpukte der Hausegel Pflegedieste GmbH. Sie biete idividuelle Beratug vo pflegebedürftige Mesche jeder Altersgruppe ud dere Agehörige. Dabei verstehe sich die Beraterie als Netzwerkparter ud Alaufpukt für alle a der Pflege beteiligte Parteie um bestehede Pflegearragemets optimal zu koordiiere. Durch diese Veretzug werde etwaige Versorgugslücke gefude ud beat, sowie Kozepte etwickelt, um sie zu schließe. Für ei ausführliches Beratugsgespräch zu alle Frage rud um die Theme Pflege ud/oder 24-Stude- Betreuug stehe Ihe die Berater der Hausegel Uterehmesgruppe GmbH jederzeit gere zur Verfügug. Wir ehme us Zeit für Sie ud biete Ihe fachkompetete Hilfe, Zuwedug ud Wegbegleitug ach Ihre Wüsche ud Vorstelluge. Telefo: / Hausegel Betreuugsdiestleistuge GmbH Tulpeweg Ebsdorfergrud-Heskem Telefo: Telefax: Iteret:

17 Aus- ud Weiterbildug 15 Gut vorbereitet für de Notfall Ausbildug zum Notarzt am UKGM Marburg 32 agehede Notärzte absolvierte erfolgreich Kompaktkurs auf de Lahberge I 80 Stude wurde auf de Lahberge wieder eie Woche lag kompakt Wisse i Sache Notfallmedizi vermittelt für agehede Notärzte am UKGM Marburg. Uter der fachliche Leitug vo Privatdozet Dr. Clemes Kill, dem Leiter des Zetrums für Notfallmedizi, erhielte die Kursteilehmer durch mehr als 30 Experte aus alle Fachgebiete Grudlage vermittelt, die für ihre zuküftige Tätigkeit als Notärzte vo großer Bedeutug sei werde. Der Schwerpukt des Kompaktkurses lag auf praxisrelevate theoretische Ihalte ud idividuelle Traiigsagebote i kleie Gruppe. Notfall- ud akutmediziisch erfahree Experte aus dem Marburger Kliikum, vom DRK-Rettugsdiest Mittelhesse, vo der Feuerwehr Marburg ud vo extere Spezialeirichtuge präsetierte Aufgabestelluge aus der Praxis ud vermittelte Grudlage aus dem tägliche Eisatzgeschehe. Kotakt: PD Dr. Clemes Kill Leiter Zetrum für Notfallmedizi Baldigerstraße Marburg Tel.: / Die Ihalte des Kurses etsprache de Empfehluge der Budesärztekammer. Um die Zusatzbezeichug Notfallmedizi führe Notfallmedizier bei eier praktische Übug zu dürfe, sid ebe dieser Kursteilahme zwei Jahre kliische Tätigkeit, davo midestes sechs Moate i der Itesivmedizi, der Aästhesiologie oder eier Notaufahme ud 50 Notarzteisätze uter Aleitug eies erfahree Notarztes erforderlich. Verastaltet wird dieser Kurs zwei Mal im Jahr vom Zetrum für Notfallmedizi am UKGM Marburg i Kooperatio mit der Akademie für ärztliche Fortbildug ud Weiterbildug der Ladesärztekammer Hesse. Lik zum Zetrum: Azeige DER ERFOLG BEURTEILT DIE TAT. VON OVID

18 16 Sprechstude Edometriose ka Ursache für uerfüllte Kiderwusch sei Edometriosezetrum am UKGM Gieße bietet Beratug, Diagostik ud Behadlug Viele Fraue i Deutschlad wolle, köe aber keie Kider bekomme. Schätzuge gehe davo aus, dass die Hälfte dieser Fraue a Edometriose erkrakt ist. Wichtig ist vor allem die frühe Diagose, um rechtzeitig eie Therapie eizuleite. Begit die Therapie zu spät, ist uter Umstäde scho wertvolle Zeit vergage. Mit fortschreitedem Alter ist da die Fertilitätsrate zuehmed beeiträchtigt, sagt Prof. Has-Rudolf Tieberg, Direktor der Kliik für Fraueheilkude ud Geburtshilfe. Gehe Sie bei de typische Symptome sofort zum Arzt. Dazu zähle starke ud immer wiederkehrede Uterbauchschmerze, schmerzhafte Regelblutuge, aber auch Schmerze beim Sex ud Stuhlgag. Das Problem ist: Darüber redet frau icht gere. Der Glaube hält sich, dass Schmerze währed der Moatsregel ormal sid. Fraue gehe oft viel zu spät zum Arzt. Wichtig zu wisse: Edometriose ist behadelbar. Sie ist zwar chroisch, aber es gibt Therapie. I der aktuelle Leitliie zur Diagostik ud Therapie der Edometriose uter Beteiligug der Stiftug Edometriose Forschug ud der Europäische Edometriose Liga (EEL) sid Kriterie zur Behadlug der Edometriose festgelegt. Eie Betreuug ach de Stadards der Leitliie ist auch driged otwedig, de jede zehte Frau ist vo Edometriose betroffe. Dabei siedelt sich Gebärmutterschleimhaut außerhalb der Gebärmutter a: im Bauchraum, auf Eileiter, Eierstöcke oder i schlimme Fälle auch i Orgae wie Blase ud Darm. Im Uterschied zur Gebärmutter habe diese Herde keie Verbidug ach auße: Das Blut fließt icht ab, die Herde werde größer. Es ka zu Etzüduge ud Verwachsuge mit der Umgebug komme. Ohe Behadlug ka sich die Edometriose immer weiter ausbreite. Mehr Hitergrud zu Edometriose ud Ufruchtbarkeit Häufige Ursache der Ufruchtbarkeit sid Verklebuge, Verwachsuge oder Eileiterverschluss. Zudem ka die Eizellreifug durch große Eierstockzyste behidert werde. Weitere Faktore werde och erforscht, de auch Fraue mit Edometriose, aber ohe Verwachsuge ud ohe Zyste werde schwieriger schwager. Wege der Schmerze kommt es oft auch zu weiger Geschlechtsverkehr, wodurch die Chace auf eie Schwagerschaft weiter sike. Grüdliche Diagostik Kotakt: Dr. Frak Oehmke Leiter Edometriosezetrum Kliik für Fraueheilkude ud Geburtshilfe Direktor: Has-Rudolf Tieberg Kliikstraße Gieße Tel.: 06 41/ Bei Verdacht erfolgt eie grüdliche Abklärug. Der Frauearzt fragt ach Vorgeschichte ud Beschwerde ud führt eie gyäkologische Utersuchug durch. Je ach Befud werde da bildgebede Verfahre wie Ultraschall eigesetzt. Bei fortbestehedem Verdacht auf Edometriose sollte eie Bauchspiegelug durchgeführt werde. Verschiedee Therapiemöglichkeite Edometriose ist eie chroische Krakheit: Die Rezidivrate ach eiem operative Eigriff liegt bei Prozet ierhalb vo füf Jahre. Deswege ka gerade bei Fraue, die och Kider bekomme wolle, eie medikametöse Therapie ach eiem operative Eigriff sivoll sei. Sie ka das rezidiv- ud schmerzfreie Itervall verläger. Eie Möglichkeit ist eie Hormobehadlug, die meist eimal pro Tag als Tablette eigeomme wird. Obwohl icht wisseschaftlich bewiese, köe i eiige Fälle auch alterative Heilverfahre (Akupuktur, Homöopathie u.v.m.) de Krakheitsverlauf positiv beeiflusse. Durch die oft lage Krakheitsdauer sid viele Patietie auch psychisch belastet. Hier ka eie psychosomatische Mitbehadlug sivoll sei. Das Edometriosezetrum der Kliik für Fraueheilkude ud Geburtshilfe am UKGM i Gieße bietet das gesamte Spektrum vo der Beratug über die Diagostik bis hi zu de verschiedee Behadlugsmöglichkeite. Bei chroische Uterbauchschmerze ist eie rechtzeitige operative Diagostik sivoll. Auch im Zusammehag mit uerfülltem Kiderwusch ist die

19 Sprechstude 17 Kliikdirektor Prof. Has-Rudolf Tieberg frühe Erkeug wichtig. Die Sicherug der Diagose Edometriose ka dazu beitrage, dass de Patietie rechtzeitig eie etsprechede Therapie agebote wird, die auf de jeweilige Lebesabschitt abgestimmt ist, so Dr. Frak Oehmke, Leiter des Edometriosezetrums ud des Bereichs Geburtshilfe. Die Edometriosesprechstude fidet jede Diestag statt. Patietie köe sich uter der Telefoummer: 0641/ oder amelde. Der Leiter des Edometriosezetrums Dr. Frak Oehmke Das Gießeer Zetrum ist zudem a Forschugsstudie zur Edometriose beteiligt ud i die uiversitäre Ausbildug eigebude ebeso wie i die Fortbildug vo iedergelassee Gyäkologie ud Gyäkologe. Aufgrud dieses Leistugsspektrums ist das Zetrum als Edometriosezetrum der Stufe III zertifiziert (höchste Stufe der Zertifizierug durch die Edometriose- Vereiigug Deutschlad e.v. gemeisam mit der Stiftug Edometrioseforschug ud der Europäische Edometriose-Liga) ud somit das eizige kliischwisseschaftliche Edometriosezetrum i Hesse. Azeige Azeige

20 18 Sprechstude Speichelsteie schoed etfere: Gießeer HNO-Kliik setzt auf moderes Verfahre Mit Mii-Edoskop köe Speichelsteie ohe Operatio geborge werde We eiem regelrecht die Lust am Esse vergeht, weil scho der erste Biss is Brötche schmerzhaft ist, das Schlucke beschwerlich wird ud sich ei städiges Druckgefühl im Mud bemerkbar macht, da köte ei Speichelstei die Ursache dafür sei. Weitaus weiger bekat als Galle- oder Nieresteie, komme Speichelsteie deoch häufig vor. Nach Schätzuge sid budesweit jährlich über Mesche davo betroffe. Der Speichelstei Die kalziumhaltige Steie köe steckadelkopfgroß sei, aber auch größer als eie Bohe werde ud fide sich meistes i der Uterkiefer- oder Ohrspeicheldrüse. Sie mache sich vor allem da schmerzhaft bemerkbar, we der Stei de Ausgag der Speicheldrüse verstopft. Der Speichel staut sich zurück ud die Mii-Edoskop für die Sialedoskopie (Speichelgagsedoskopie). Ei 1 Millimeter dicker Metallschaft ethält jeweils eie Spül-, Licht-, ud Arbeitskaal. Drüse schwillt a. Dabei ka es häufig zu Etzüduge komme, de Bakterie, die sich hiter dem Stei im Speichel astaue, köe icht mehr ausgeschwemmt werde. Das macht i der Regel eie Behadlug mit Atibiotika erforderlich. Wie ud warum Speichelsteie etstehe, ist och weitgehed ubekat. Die meiste Fälle trete bei Erwachsee im Alter zwische 30 ud 40 Jahre auf. Das edoskopische Verfahre Prof. Claus Wittekidt beim Eigriff im OP Azeige Bislag wurde Speichelsteie etweder durch eie Operatio etfert oder mit Hilfe der Stoßwelle-Therapie (Stoßwelle-Lithotripsie) i kleie Teile zertrümmert. Nu hat sich ei eues Verfahre etabliert, das i der Gießeer HNO-Kliik am UKGM mit Erfolg eigesetzt wird: die Etferug vo Speichelsteie mit Miiatur- Edoskope (Sialedoskopie). Dabei wird ei gerade mal ei Millimeter dicker Metallschaft i de Ausgag der betroffee Kopfspeicheldrüse geführt. I diesem Metall- Azeige Thomas Pähler Tür- ud Tortechik Wartug - Service - Motage Rolllade - Türe - Tore Telefo: 01 75/

Wenig Zeit für viel Arbeit? Reibungsloser Wechsel zu iskv_21c

Wenig Zeit für viel Arbeit? Reibungsloser Wechsel zu iskv_21c Click it Weig Zeit für viel Arbeit? Reibugsloser Wechsel zu iskv_21c Zeit zu wechsel Seit dem Jahr 2006 ist klar: Das ISKV-Basissystem wird i absehbarer Zeit ausgediet habe. Mit der Neuetwicklug iskv_21c

Mehr

Sichtbar im Web! Websites für Handwerksbetriebe. Damit Sie auch online gefunden werden.

Sichtbar im Web! Websites für Handwerksbetriebe. Damit Sie auch online gefunden werden. Sichtbar im Web! Websites für Hadwerksbetriebe. Damit Sie auch olie gefude werde. Professioelles Webdesig für: Hadwerksbetriebe Rudum-sorglos-Pakete Nur für Hadwerksbetriebe Webdesig zu Festpreise - ukompliziert

Mehr

WIRTSCHAFT. Höhere Duale WIRTSCHAFT. Höhere Duale WIRTSCHAFT. www.hdtirol.at

WIRTSCHAFT. Höhere Duale WIRTSCHAFT. Höhere Duale WIRTSCHAFT. www.hdtirol.at Höhere Duale Höhere Duale Höhere Duale Gemeisam i die Zukuft Die Bildug ist ei wesetlicher Atrieb ud Grudstei für das Wachstum eier Wirtschaft. Qualifizierte Mitarbeiterie ud Mitarbeiter sid etscheided

Mehr

beck-shop.de 2. Online-Marketing

beck-shop.de 2. Online-Marketing beck-shop.de 2. Olie-Marketig aa) Dateschutzrechtliche Eiwilligug immer erforderlich Ohe Eiwilligug des Nutzers ist eie Erhebug persoebezogeer Date icht zulässig. Eie derartige Eiwilligug ka auch icht

Mehr

Bau- und Wohncenter Stephansplatz

Bau- und Wohncenter Stephansplatz Viele gute Grüde, auf us zu baue Bau- ud Wohceter Stephasplatz Parter der Bak Austria Silvia Nahler Tel.: 050505 47287 Mobil: 0664 20 22 354 Silvia.ahler@cityfiace.at Fiazservice GmbH Ralph Decker Tel.:

Mehr

LS Retail. Die Branchenlösung für den Einzelhandel auf Basis von Microsoft Dynamics NAV

LS Retail. Die Branchenlösung für den Einzelhandel auf Basis von Microsoft Dynamics NAV LS Retail Die Brachelösug für de Eizelhadel auf Basis vo Microsoft Dyamics NAV akquiet Focus auf das Wesetliche User Focus liegt immer auf der Wirtschaftlichkeit: So weig wie möglich, soviel wie ötig.

Mehr

PrivatKredit. Direkt ans Ziel Ihrer Wünsche

PrivatKredit. Direkt ans Ziel Ihrer Wünsche PrivatKredit Direkt as Ziel Ihrer Wüsche Erlebe Sie eue Freiräume. Leiste Sie sich, was Ihe wichtig ist. Sie träume scho seit lagem vo eier eue Aschaffug, wie z. B.: eiem eue Auto eue Möbel Oder es stehe

Mehr

KASSENBUCH ONLINE Online-Erfassung von Kassenbüchern

KASSENBUCH ONLINE Online-Erfassung von Kassenbüchern KASSENBUCH ONLINE Olie-Erfassug vo Kassebücher Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Ituitive Olie-Erfassug des Kassebuchs... 5 3.2 GoB-sicher

Mehr

Kunde Studie: Erfolgsfaktoren von Online-Communities

Kunde Studie: Erfolgsfaktoren von Online-Communities Kude Studie: Erfolgsfaktore vo Olie-Commuities Titel Frakfurt, des Projekts 17. September 2007 Durchgeführt vo: HTW Dresde, Prof. Dr. Ralph Sotag BlueMars GmbH, Tobias Kirchhofer, Dr. Aja Rau Mit freudlicher

Mehr

Bereichsleitung Fitness und GroupFitness (IST)

Bereichsleitung Fitness und GroupFitness (IST) Leseprobe Bereichsleitug Fitess ud GroupFitess (IST) Studieheft Persoalmaagemet Autori Corelia Trikaus Corelia Trikaus ist Diplom-Ökoomi ud arbeitet als wisseschaftliche ud pädagogische Mitarbeiteri bei

Mehr

LTN-Newsletter. Evaluation 2011

LTN-Newsletter. Evaluation 2011 LTN-Newsletter Evaluatio 211 LTN-BBiT LearTechNet Bereich Bildugstechologie Uiversität Basel Vizerektorat Lehre Petersgrabe 3 CH-43 Basel ifo.ltn@uibas.ch www.ltn.uibas.ch - 2 - Ihaltsverzeichis Durchführug

Mehr

ASP Application-Service- Providing

ASP Application-Service- Providing ASP Applicatio-Service- Providig Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio Ageda ASP... 4 3 Highlights... 5 3.1 Der Termialserver... 5 3.2 Dateüberahme/Ibetriebahme... 5 3.3 Sicherheit...

Mehr

Die Instrumente des Personalmanagements

Die Instrumente des Personalmanagements 15 2 Die Istrumete des Persoalmaagemets Zur Lerorietierug Sie solle i der Lage sei:! die Ziele, Asätze ud Grüde eier systematische Persoalplaug darzulege;! die Istrumete der Persoalplaug zu differeziere;!

Mehr

CRM Kunden- und Lieferantenmanagement

CRM Kunden- und Lieferantenmanagement CRM Kude- ud Lieferatemaagemet Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Schelle ud eifache Ersteirichtug... 5 3.2 Zetrales Kotakterfassugsfester...

Mehr

Wir verbessern jede Photovoltaik-Anlage!

Wir verbessern jede Photovoltaik-Anlage! Wir verbesser jede Photovoltaik-Alage! Kompetez durch Erfahrug Solarpark Katharierieth II 2.0 MWp Sichere Erträge seit 2011 eergizig a clea future Solarpark Westmill 5.0 MWp Solarpark Huge 2.9 MWp Solarpark

Mehr

echurchweb echurchweb für Kirchgemeinden

echurchweb echurchweb für Kirchgemeinden echurchweb für Kirchgemeide echurchweb begit bei de Prozesse Verwaltugsverfahre beihalte viele mehr oder weiger komplexe Etscheidugsprozesse. Etspreched hoch sid die Aforderuge a die Flexibilität ud Modularität

Mehr

Raiffeisenblatt. Im URLAUB Sicher und einfach bezahlen. WUNSCHKREDIT Erfüllen Sie sich jetzt Ihre Träume. u g

Raiffeisenblatt. Im URLAUB Sicher und einfach bezahlen. WUNSCHKREDIT Erfüllen Sie sich jetzt Ihre Träume. u g Ausgabe 01ƒ/ƒ2015 Raiffeiseblatt Das Kudemagazi der Raiffeisebak Parkstette eg Im URLAUB Sicher ud eifach bezahle WUNSCHKREDIT Erfülle Sie sich jetzt Ihre Träume ie S e Nutz re e pp s A u g i k a VR-B

Mehr

Die allgemeinen Daten zur Einrichtung von md cloud Sync auf Ihrem Smartphone lauten:

Die allgemeinen Daten zur Einrichtung von md cloud Sync auf Ihrem Smartphone lauten: md cloud Syc / FAQ Häufig gestellte Frage Allgemeie Date zur Eirichtug Die allgemeie Date zur Eirichtug vo md cloud Syc auf Ihrem Smartphoe laute: Kototyp: Microsoft Exchage / ActiveSyc Server/Domai: mailsyc.freeet.de

Mehr

Das Digitale Archiv des Bundesarchivs

Das Digitale Archiv des Bundesarchivs Das Digitale Archiv des Budesarchivs 2 3 Ihaltsverzeichis Das Digitale Archiv des Budesarchivs 4 Techische Ifrastruktur 5 Hilfsmittel zur Archivierug 5 Archivierugsformate 6 Abgabe vo elektroische Akte

Mehr

INTERNATIONALE BEZIEHUNGEN UND ENTWICKLUNGSPOLITIK

INTERNATIONALE BEZIEHUNGEN UND ENTWICKLUNGSPOLITIK INTERNATIONALE BEZIEHUNGEN UND ENTWICKLUNGSPOLITIK Ei Studieagebot des Istitut für Politikwisseschaft der Uiversität Duisburg-Esse MODULE Der vom Istitut für Politikwisseschaft a der Uiversität Duisburg-Esse

Mehr

cubus EV als Erweiterung für Oracle Business Intelligence

cubus EV als Erweiterung für Oracle Business Intelligence cubus EV als Erweiterug für Oracle Busiess Itelligece... oder wie Oracle-BI-Aweder mit Essbase-Date vo cubus outperform EV Aalytics (cubus EV) profitiere INHALT 01 cubus EV als Erweiterug für die Oracle

Mehr

egovweb egovweb für öffentliche Verwaltungen

egovweb egovweb für öffentliche Verwaltungen egovweb für öffetliche Verwaltuge E-Govermet begit bei de Prozesse Verwaltugsverfahre beihalte viele mehr oder weiger komplexe Etscheidugsprozesse. Etspreched hoch sid die Aforderuge a die Flexibilität

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3. 2 Integration in das Agenda-System... 4

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3. 2 Integration in das Agenda-System... 4 USt Umsatzsteuer Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Kompakte Erfassugsmaske auf Basis der Steuerformulare... 5 3.2 Orgaschaft & Kosolidierug...

Mehr

Crossmediale Redaktionssysteme als Basis für mehrmediales Publizieren

Crossmediale Redaktionssysteme als Basis für mehrmediales Publizieren Crossmediale Redaktiossysteme als Basis für mehrmediales Publiziere Crossmediales Publiziere, Cotet-Maagemet-Systeme, Digital Asset Maagemet (DAM), E-Books Verlage wadel sich zu itegrierte Medieuterehme.

Mehr

Potenzial-Evaluations-Programm

Potenzial-Evaluations-Programm T e l. + 4 1 3 1 3 1 2 0 8 8 0 i m d e @ i m d e. e t w w w. i m d e. e t Potezial-Evaluatios-Programm für Maagemet, Verkauf ud Sachbearbeitug vo Persoalexperte für Persoalexperte. Vorauswahl (MiiPEP)

Mehr

WISSEN, DAS SIE WEITERBRINGT BILDUNG BERATUNG QUALIFIZIERUNG PERSONALDIENSTLEISTUNG Wir uterstütze Mesche bei der Gestaltug ihrer berufliche Zukuft ud das mit Erfolg. BERATUNG kompetet ud idividuell Gut

Mehr

Neu! 19,99. D-Netz Qualität zum besten Preis! 729, Supergünstig! Mai 2013. ab 9,99 /Monat. Surfen & Telefonieren inkl. Tablet-PC ab 0,!

Neu! 19,99. D-Netz Qualität zum besten Preis! 729, Supergünstig! Mai 2013. ab 9,99 /Monat. Surfen & Telefonieren inkl. Tablet-PC ab 0,! Mai 2013 1&1 All-Net-Flat D-Netz Qualität zum beste Preis! * 729, 1&1 Tablet-FLAT 1&1 DSL ab 9, /Moat Surfe & Telefoiere ikl. Tablet-PC ab!* Mehr auf Seite 6-9. * Weitere Iformatioe fide Sie auf de Folgeseite.

Mehr

FIBU Offene-Posten- Buchführung

FIBU Offene-Posten- Buchführung FIBU Offee-Poste- Buchführug Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Highlights... 4 2.1 Rechugsprüfug i der Buchugserfassug... 4 2.2 Sammelbuchug... 5 2.3 Zahlugslauf aus offee Poste eilese... 6

Mehr

s c h ö n h e i t l e b e n Dr. MeD. AnDreAs KnApp plastische chirurgie

s c h ö n h e i t l e b e n Dr. MeD. AnDreAs KnApp plastische chirurgie i s c h ö h e i t l e b e Dr. MeD. ADreAs KApp plastische chirurgie Fudiertes mediziisches Fachwisse ud umfagreiche praktische Erfahrug bilde die Basis ud das Hadwerkszeug jedes kompetete Facharztes der

Mehr

Die Hypothekar-Modelle der St.Galler Kantonalbank. Das kostenlose Immobilienportal Ihrer Kantonalbank.

Die Hypothekar-Modelle der St.Galler Kantonalbank. Das kostenlose Immobilienportal Ihrer Kantonalbank. Die Hypothekar-Modelle der St.Galler Katoalbak Das kostelose Immobilieportal Ihrer Katoalbak. Massgescheidert auf Ihre Wüsche ud Bedürfisse Fiazierugsmodelle gibt es viele. Gemeisam mit Ihe fide wir die

Mehr

SCHRIFTENREIHE INSTITUTIONELLES SCHUTZKONZEPT HEFT 5 VERHALTENSKODEX & SELBSTAUSKUNFTSERKLÄRUNG

SCHRIFTENREIHE INSTITUTIONELLES SCHUTZKONZEPT HEFT 5 VERHALTENSKODEX & SELBSTAUSKUNFTSERKLÄRUNG SCHRIFTENREIHE INSTITUTIONELLES SCHUTZKONZEPT HEFT 5 VERHALTENSKODEX & SELBSTAUSKUNFTSERKLÄRUNG Kultur der Achtsamkeit Itervetiospla Partizipatio vo Kider, Jugedliche bzw. vo schutz-oder Hilfebedürftige

Mehr

Aussteller- und Sponsoreninformation. zur 17. Internet World am 19.-20. März 2013

Aussteller- und Sponsoreninformation. zur 17. Internet World am 19.-20. März 2013 Aussteller- ud Sposoreiformatio zur 17. Iteret World am 19.-20. März 2013 Date ud Fakte Seit 1997 ist die Iteret World die E-Commerce-Messe der Evet für Iteret-Professioals ud Treffpukt für Etscheider

Mehr

CampusSourceEngine HISLSF

CampusSourceEngine HISLSF Kopplug Hochschuliformatiossysteme ud elearig CampusSourceEgie Dipl.-Iform. Christof Veltma Uiversität Dortmud leartec, Karlsruhe, 14.02.2006 - Hochschuliformatiossysteme allgemei: Iformatiossysteme ud

Mehr

Erfolgsfaktoren des technischunterstützten

Erfolgsfaktoren des technischunterstützten Erfolgsfaktore des techischuterstützte Wissesmaagemets Dr. Marc Diefebruch Prof. Dr. Thomas Herrma Marc.Diefebruch@ui-dortmud.de Thomas.Herrma@ui-dortmud.de Uiversität Dortmud, Iformatik ud Gesellschaft

Mehr

Kunde. Kontobewegung

Kunde. Kontobewegung Techische Uiversität Müche WS 2003/04, Fakultät für Iformatik Datebaksysteme I Prof. R. Bayer, Ph.D. Lösugsblatt 4 Dipl.-Iform. Michael Bauer Dr. Gabi Höflig 17.11. 2003 Abbildug E/R ach relatioal - Beispiel:

Mehr

Versuch 13/1 NEWTONSCHE INTERFERENZRINGE Blatt 1 NEWTONSCHE INTERFERENZRINGE

Versuch 13/1 NEWTONSCHE INTERFERENZRINGE Blatt 1 NEWTONSCHE INTERFERENZRINGE Versuch 3/ NEWTONSCHE INTERFERENZRINGE Blatt NEWTONSCHE INTERFERENZRINGE Die Oberfläche vo Lise hat im allgemeie Kugelgestalt. Zur Messug des Krümmugsradius diet das Sphärometer. Bei sehr flacher Krümmug

Mehr

Deutschland. Seminar- und Qualifizierungsprogramm 2015

Deutschland. Seminar- und Qualifizierungsprogramm 2015 12000-2015 5Jahre Deutschlad Semiar- ud Qualifizierugsprogramm 2015 1 Begrüßugswort Sehr geehrte Dame ud Herre, wir freue us über Ihr Iteresse a userem Semiar- ud Qualifizierugsprogramm 2015. User bewährtes

Mehr

Das Media-Organisationssystem.

Das Media-Organisationssystem. Das Media-Orgaisatiossystem. motivatio Die Idee Kommuikatio Orgaisatio kreative Idee, soder auch vo eier effektive ud fache Mediaplaug ud schafft die Grudlage, um die zielgruppegerechte Mediaplaug. Mediaplaer,

Mehr

, n -% &. & / 0 ( n 1 2 n 3 % & 4 5" % & " # ( 2 & ' )**+

, n -% &. & / 0 ( n 1 2 n 3 % & 4 5 % &  # ( 2 & ' )**+ !"# $!%& & '( , -%&.& /0 ( 12 3%&45"%&"#( 2 & & &6, #.&- 7%& / -%&0 8 -% 1%& 6 $ 1%&"(!!! "!#$!#$!#%!#% &' %&%&"(9& %&($( :&($ 1(;4( ( ')* *+, &# -5-4 211,4?@?)*) 7 A& %& -.+///(.0+/// 8 B&

Mehr

Desperately seeking! Fachkräftemangel in der Außenwirtschaft. 200 TAGE IM AMT Der neue Zoll-Chef im Interview

Desperately seeking! Fachkräftemangel in der Außenwirtschaft. 200 TAGE IM AMT Der neue Zoll-Chef im Interview Kompaktwisse für de Außehadel Ausgabe 3/2013 200 TAGE IM AMT Der eue Zoll-Chef im Iterview SANKTIONSLISTENPRÜFUNG Mitarbeiterscreeig outsource? Kee Sie scho das eue Fachmagazi für die Außewirtschaft? TÜRKEI-EU

Mehr

Mit TTIP und CETA nach Amerika. UNTER DER LUPE 10 Besonderheiten im Abkommen EU-Kanada FÜR EINE INFORMIERTE DISKUSSION

Mit TTIP und CETA nach Amerika. UNTER DER LUPE 10 Besonderheiten im Abkommen EU-Kanada FÜR EINE INFORMIERTE DISKUSSION UmschlagFT_2_2015_fial_Layout 1 03.06.2015 11:21 Seite 1 Ausgabe 2/2015 UNTER DER LUPE 10 Besoderheite im Abkomme EU-Kaada FÜR EINE INFORMIERTE DISKUSSION Iterview mit Cecilia Malmström GELD ZURÜCK! Erstattugsfälle

Mehr

System Das Bechmarkig- & Trasferprojekt "Produktivität mit System" Ausbilduge orietierte Traiigsmodule Rolle im Projekt Methode- Experte Produktio Umsetzer Produktio Führugskraft Umsetzer Istadhaltug Koordiator

Mehr

Innovative Komplettlösungen vom Spezialisten! engineering in its entirety

Innovative Komplettlösungen vom Spezialisten! engineering in its entirety Iovative Komplettlösuge vom Spezialiste! egieerig i its etirety Ihre Effiziez user Atrieb Bracheuabhägige Etwicklugsdiestleistuge ud Produktlösuge etlag Ihrer Wertschöpfugskette, Projekte ud Produkte aus

Mehr

CRM Maxx. Die Kundenmanagement-Software. Die innovative Softwarelösung für eine gewinnbringende Gestaltung Ihrer Vertriebsund Marketingprozesse

CRM Maxx. Die Kundenmanagement-Software. Die innovative Softwarelösung für eine gewinnbringende Gestaltung Ihrer Vertriebsund Marketingprozesse CRM Maxx Die Kudemaagemet-Software Die iovative Softwarelösug für eie gewibrigede Gestaltug Ihrer Vertriebsud Marketigprozesse CRM Maxx die itelligete CRM-Software Die besodere Fuktioalität ud Vielseitigkeit

Mehr

HS Auftragsbearbeitung für DATEV

HS Auftragsbearbeitung für DATEV HS Auftragsbearbeitug für DATEV Optimales Zusammespiel mit DATEV für Effiziez, Sicherheit ud Komfort. Flexibel, praxisgerecht, wirtschaftlich Die Herausforderug EFFIZiENTE PROZESSE EINFACH, FLEXIBEL, KOSTENGÜNSTIG

Mehr

Das FSB Geldkonto. Einfache Abwicklung und attraktive Verzinsung. +++ Verzinsung aktuell bis zu 3,7% p.a. +++

Das FSB Geldkonto. Einfache Abwicklung und attraktive Verzinsung. +++ Verzinsung aktuell bis zu 3,7% p.a. +++ Das FSB Geldkoto Eifache Abwicklug ud attraktive Verzisug +++ Verzisug aktuell bis zu 3,7% p.a. +++ zuverlässig servicestark bequem Kompeteter Parter für Ihr Wertpapiergeschäft Die FodsServiceBak zählt

Mehr

Verlagsprogramm. Bestellung. Printausgaben. Onlineausgaben. Datum VN/BAG Bestellzeichen. zur Fortsetzung bis auf Widerruf zum einmaligen Bezug

Verlagsprogramm. Bestellung. Printausgaben. Onlineausgaben. Datum VN/BAG Bestellzeichen. zur Fortsetzung bis auf Widerruf zum einmaligen Bezug Bestellug Datum VN/BAG Bestellzeiche Pritausgabe zur Fortsetzug bis auf Widerruf zum eimalige Bezug Verlage Ausgabe 2015/2016 Zeitschrifte Ausgabe 2015 Verlagsvertretuge Ausgabe 2015/2016 Verlagsauslieferuge

Mehr

DMS Dokumenten- Management-System

DMS Dokumenten- Management-System DMS Dokumete- Maagemet-System Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Scae, verschlagworte ud archiviere i eiem Arbeitsgag... 5 3.2 Dokumete

Mehr

Geld. Frühlingsputz für Ihre Finanzen. Leckere Oster-Lämmchen. Tolle Vorteile für werdende Muttis. April 2011

Geld. Frühlingsputz für Ihre Finanzen. Leckere Oster-Lämmchen. Tolle Vorteile für werdende Muttis. April 2011 Geld Lebe Editio s a Wom April 2011 Frühligsputz für Ihre Fiaze Leckere Oster-Lämmche Tolle Vorteile für werdede Muttis Frühligsputz für Ihre Fiaze Versicheruge: welche sid ihr Geld wert? Das Thema Sicherheit

Mehr

Der Durchbruch in der Zusammenarbeit. Health Relations

Der Durchbruch in der Zusammenarbeit. Health Relations Der Durchbruch i der Zusammearbeit Health Relatios Warum isoft Health Relatios? Der demografische Wadel hat Folge für die Behadlugsbediguge: Es müsse immer mehr Patiete versorgt werde bei gleichzeitig

Mehr

easy san Die Branchensoftware für den Sanitätsfachhandel auf Basis von Microsoft Dynamics NAV easy san

easy san Die Branchensoftware für den Sanitätsfachhandel auf Basis von Microsoft Dynamics NAV easy san easy sa Die Brachesoftware für de Saitätsfachhadel auf Basis vo Microsoft Dyamics NAV easy sa easy sa Flexible Lösuge für eie dyamische Markt Kaum ei Markt ist so aspruchsvoll ud dyamisch wie die Gesudheitsbrache.

Mehr

Diagnose von Kompetenzen in der beruflichen Grundbildung

Diagnose von Kompetenzen in der beruflichen Grundbildung Diagose vo Kompeteze i der berufliche Grudbildug Prof. Dr. Adreas rey Hochschule für Arbeitsmarktmaagemet i Maheim der uropäische Uio Übersicht BBG CH (2004) ud RLP-BBV (2006) Pädagogische Diagostik Defiitio

Mehr

Lernfelder für den Ausbildungsberuf Kaufmann/Kauffrau im Groß- und Außenhandel

Lernfelder für den Ausbildungsberuf Kaufmann/Kauffrau im Groß- und Außenhandel Lerfelder für de Ausbildugsberuf Kaufma/Kauffrau im Groß- ud Außehadel Grudstufe A 1 De Ausbildugsbetrieb als Groß- ud Außehadelsuterehme präsetiere B Aufträge kudeorietiert bearbeite C 3 Beschaffugsprozesse

Mehr

Formularkonzept DRG. Druck. Ausgereifte Formularkonzepte. Die kompakte Dokumentation für Medizin und Pflege.

Formularkonzept DRG. Druck. Ausgereifte Formularkonzepte. Die kompakte Dokumentation für Medizin und Pflege. Formularkozept DRG Ausgereifte Formularkozepte Die kompakte Dokumetatio für Medizi ud Pflege. Auf der Grudlage jahrzehtelager Erfahrug etwickel wir mit Ihe Formularsysteme, die alle Aforderuge gerecht

Mehr

6. SATW Workshop Ingenieurnachwuchsförderung «Informatische Bildung fördern» 17 Fragebogen sind eingegangen. Nicht alle Fragen wurden beantwortet.

6. SATW Workshop Ingenieurnachwuchsförderung «Informatische Bildung fördern» 17 Fragebogen sind eingegangen. Nicht alle Fragen wurden beantwortet. Cloud Computig Bildug, Schule, Orgaisatio sehr 3. Wie iformativ war die Verastaltug. Wie ützlich war die Verastaltug. Wie war die Verastaltug vorbereitet?. Wie ware die Nachmittags-Workshops? icht http://www.bfs.admi.ch/bfs/portal/de/idex/theme//0/key/blak/0.html

Mehr

Stand: 07/04/2015 / Seite 1

Stand: 07/04/2015 / Seite 1 Iformatioe für Teilehmerie ud Teilehmer für die Berufspraktika Hadweit ud SiE i Lodo/ Eglad mit Sprachkurs im Rahme des EU-Programms ERASMUS+, sowie selbstfiaziere Berufspraktika mit Sprachkurs Abieter

Mehr

Beratungsstelle. Radioaktivität

Beratungsstelle. Radioaktivität Beratugsstelle Radioaktivität A die Besucher/ie der Beratugsstelle Radioaktivität Sie befide sich hier i der Beratugsstelle Radioaktivität. Sowohl beim Eitritt wie auch bei eizele Diestleistuge der Beratugsstelle

Mehr

Die KOMET GRUPPE ist der Experte der Innenbearbeitung

Die KOMET GRUPPE ist der Experte der Innenbearbeitung 1 Die KOMET GRUPPE ist der Experte der Iebearbeitug Seit Jahrzehte sid die Uterehme KOMET, Dihart ud JEL mit ihre Präzisioswerkzeuge für Bohre, Reibe ud Gewide führed ud richtugsweised. Durch die Zusammeführug

Mehr

1741 SWITZERLAND EQUAL WEIGHTED INDEX

1741 SWITZERLAND EQUAL WEIGHTED INDEX 1741 Switzerlad Idex Series 1741 SWITZERLAND EQUAL WEIGHTED INDEX Reglemet Versio vom 01.07.2015 1741 Switzerlad Equal Weighted Idex 2 INHALTSVERZEICHNIS 1 Eileitug 3 2 Idex Spezifikatioe 4 3 Idex Uiversum

Mehr

Digitales Belegbuchen

Digitales Belegbuchen Digitales Belegbuche Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Belege scae ud sede... 5 3.2 Belege buche... 6 3.3 Schelle Recherche... 7 3.4

Mehr

3 Die Außenfinanzierung durch Fremdkapital (Kreditfinanzierung)

3 Die Außenfinanzierung durch Fremdkapital (Kreditfinanzierung) 3 Die Außefiazierug durch Fremdkapital (Kreditfiazierug) 3.1 Die Charakteristika ud Forme der Kreditfiazierug Aufgabe 3.1: Idealtypische Eigeschafte vo Eige- ud Fremdkapital Stelle Sie die idealtypische

Mehr

LOHN KUG, ATZ, Pfändung, Darlehen und Bescheinigungswesen

LOHN KUG, ATZ, Pfändung, Darlehen und Bescheinigungswesen LOHN KUG, ATZ, Pfädug, Darlehe ud Bescheiigugswese Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Highlights... 4 2.1 Elektroischer AAG-Erstattugs-Atrag... 4 2.2 Elektroische EEL-Bescheiigug... 5 2.3 Kurzarbeitergeld...

Mehr

Documents to Go : mobil, sicher, überall

Documents to Go : mobil, sicher, überall Mai 2009 Ausgabe #2-09 Deutschlad Euro 9,60 ISSN: 1864-8398 4 260122 090006 Die Zukuft des Dokumets Co-Creatio als Paradigma Wissesmaagemet im Web 2.0 Dokumete-Maagemet ud Usability Documets to Go : mobil,

Mehr

HONORAR Honorarabrechnung

HONORAR Honorarabrechnung HONORAR Hoorarabrechug Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Freie Formulargestaltug... 5 3.2 Positiosvorschläge aus Leistuge bzw. Gegestadswerte...

Mehr

1 n n n WOHnEIGEnTUM ja ODER nein?

1 n n n WOHnEIGEnTUM ja ODER nein? 1 WOHEIGETUM ja ODER EI? objekt Welche Haus- oder Wohugsform kommt ifrage (allei stehedes Haus, Reihehaus, Stockwerkeigetum etc.)? Welche Architekturstil bzw. welche Art vo Objekt suche Sie (alt, klassisch,

Mehr

Einfach. Übersichtlich. Individuell. Das neue Angebot für Anlagegeschäfte. Mein erstes Kunstwerk. Meine erste Bank.

Einfach. Übersichtlich. Individuell. Das neue Angebot für Anlagegeschäfte. Mein erstes Kunstwerk. Meine erste Bank. Eifach. Übersichtlich. Idividuell. Das eue Agebot für Alagegeschäfte. Mei erstes Kustwerk. Meie erste Bak. Ihalt Die eue Agebotspakete 3 COMPACT 4 CONSULT 6 COMFORT 8 Ivestmet Ceter 10 Beste Voraussetzuge

Mehr

SCHRIFTENREIHE INSTITUTIONELLES SCHUTZKONZEPT HEFT 3 Personalauswahl und -entwicklung/ Aus- und Fortbildung

SCHRIFTENREIHE INSTITUTIONELLES SCHUTZKONZEPT HEFT 3 Personalauswahl und -entwicklung/ Aus- und Fortbildung SCHRIFTENREIHE INSTITUTIONELLES SCHUTZKONZEPT HEFT 3 Persoalauswahl ud -etwicklug/ Aus- ud Fortbildug Kultur der Achtsamkeit Itervetiospla Partizipatio vo Kider, Jugedliche bzw. vo schutz-oder Hilfebedürftige

Mehr

Best Practice E-Books und ereader in Öffentlichen Bibliotheken Reisebericht der Stadtbibliothek Mannheim

Best Practice E-Books und ereader in Öffentlichen Bibliotheken Reisebericht der Stadtbibliothek Mannheim Best Practice E-Books ud ereader i Öffetliche Bibliotheke Reisebericht der Stadtbibliothek Maheim Reutlige, 17.10.2012 Weichelegug Was ist das Besodere a Maheim? Strategische Überleguge zur Bibliothek

Mehr

FIBU Kontoauszugs- Manager

FIBU Kontoauszugs- Manager FIBU Kotoauszugs- Maager Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Highlights... 4 2.1 Buchugsvorschläge i der Buchugserfassug... 4 2.2 Vergleichstexterstellug zur automatische Vorkotierug... 5 2.3

Mehr

HS Personalmanagement

HS Personalmanagement HS Persoalmaagemet Betriebswirtschaftliche Lösuge für kleie ud mittlere Uterehme. Ihre Zeit ist wertvoll. 2 HS Persoalmaagemet HS Programme zum Persoalmaagemet: Ihre Zeit ist wertvoll. Ihr Nutze auf eie

Mehr

Kostenlose Software für Pflegedienste

Kostenlose Software für Pflegedienste Deutsches Medizirechezetrum Die Revolutio i der ambulate Pfl ege Kostelose Software für Pflegedieste Kei Midestumsatz Keie Midestvertragslaufzeit Keie Grudgebühr Alle Module die Sie brauche Diestpla Tourepla

Mehr

Auf dem Weg zur Barrierefreiheit. Entwicklung von Navigations- und Informationssystemen für Blinde, Taubblinde und Sehbehinderte

Auf dem Weg zur Barrierefreiheit. Entwicklung von Navigations- und Informationssystemen für Blinde, Taubblinde und Sehbehinderte Adreas Hub Auf dem Weg zur Barrierefreiheit Etwicklug vo Navigatios- ud Iformatiossysteme für Blide, Taubblide ud Sehbehiderte 24 Wie ka sich eie blide Perso i große Gebäude orietiere, i dee sich Sehede

Mehr

Rechnungswesen und wirtschaftsinformatik integrierte informationssysteme entwicklung geht weiter

Rechnungswesen und wirtschaftsinformatik integrierte informationssysteme entwicklung geht weiter r echugswese AuguST-wilhelm Scheer Rechugswese ud wirtschaftsiformatik itegrierte iformatiossysteme etwicklug geht weiter der artikel basiert auf dem festvortrag alässlich des dr.-kausch-preises 2012 am

Mehr

Universitätsklinikum Ulm Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. Horst Kächele

Universitätsklinikum Ulm Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. Horst Kächele Uiversitätskliikum Ulm Kliik für Psychosomatische Medizi ud Psychotherapie Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. Horst Kächele BESCHWERDEN ÜBER PSYCHOTHERAPEUTEN EINE EMPIRISCHE UNTERSUCHUNG Dissertatio zur Erlagug

Mehr

Modellierung und Requirements Management Ein starkes Team

Modellierung und Requirements Management Ein starkes Team advertorial Rudolf Hauber Susae Mühlbauer (Rudolf.Hauber@HOOD-Group.com) betreut bei der HOOD Group als Seior Cosultat das Thema Aforderugsmodellierug ud ist dort für de Bereich Aerospace ud Defese zustädig.

Mehr

NEOFONIE GMBH Wissensaustausch verankern, Netzwerke pflegen

NEOFONIE GMBH Wissensaustausch verankern, Netzwerke pflegen // 112 NEOFONIE GMBH Wissesaustausch veraker, Netzwerke pflege DAS UNTERNEHMEN Uterehme: eofoie Techologieetwicklug ud Iformatiosmaagemet GmbH Hauptsitz : Berli Brache: Softwareetwicklug, IT-Full-Service-Diestleistuge

Mehr

PESTLIN & Co. Mergers & Acquisitions Real Estate Corporate Finance

PESTLIN & Co. Mergers & Acquisitions Real Estate Corporate Finance pestli & Co. 9 / 2009 www.pestli.de 1 PESTLIN & Co. Mergers & Acquisitios Real Estate Corporate Fiace pestli & Co. ist ei Beratugshaus im Bereich Uterehmestrasaktio ud Corporate Fiace. Wir begleite usere

Mehr

PAUSCHALDOTIERTE UNTERSTÜTZUNGSKASSE RECHTSANWÄLTE - WIRTSCHAFTSPRÜFER - STEUERBERATER ERFRISCHEND EINFACH

PAUSCHALDOTIERTE UNTERSTÜTZUNGSKASSE RECHTSANWÄLTE - WIRTSCHAFTSPRÜFER - STEUERBERATER ERFRISCHEND EINFACH PAUSCHALDOTIERTE UNTERSTÜTZUNGSKASSE RECHTSANWÄLTE - WIRTSCHAFTSPRÜFER - STEUERBERATER ERFRISCHEND EINFACH PAUSCHALDOTIERTE UNTERSTÜTZUNGSKASSE - ECHTER MEHRWERT ----------------------------------------------------------------

Mehr

MCC - MyCallCenter for SwyxWare

MCC - MyCallCenter for SwyxWare MCC - MyCallCeter for SwyxWare ... is what you get: MCC - MyCallCeter MCC - MyCallCeter steht für professioelle Softwarelösuge, die bereits i der Kozeptiosphase die Praxis im Auge habe. Kosequet auf Zeit-

Mehr

Sparen + Zahle. E-Banking. Sicher und flexibel

Sparen + Zahle. E-Banking. Sicher und flexibel Spare + Zahle e g le A + ziere + Fia rge + Vorso eile = 5 Vort s mehr Zi ahle ei z fr e spes rag mehr Ert ie rs Bous fü rt versiche optimal tze samtu = Ihr Ge E-Bakig Sicher ud flexibel E-Bakig auf eie

Mehr

Bildungslandschaft Marketing / Kommu

Bildungslandschaft Marketing / Kommu a d g t a e i s c t i u e o k u H r m a M Com io f o Bildugsladschaft Marketig / Kommu EMBA Marketig MAS Busiess Commuicatios (5 Module) CAS Corporate Commuicatios CAS Cosumer Commuicatios CAS Itere Kommuikatio

Mehr

1. Ein Kapital von 5000 ist zu 6,5% und ein Kapital von 4500 zu 7% auf 12 Jahre angelegt. Wie groß ist der Unterschied der Endkapitalien?

1. Ein Kapital von 5000 ist zu 6,5% und ein Kapital von 4500 zu 7% auf 12 Jahre angelegt. Wie groß ist der Unterschied der Endkapitalien? Fiazmathematik Aufgabesammlug. Ei Kapital vo 5000 ist zu 6,5% ud ei Kapital vo 4500 zu 7% auf 2 Jahre agelegt. Wie groß ist der Uterschied der Edkapitalie? 2. Wa erreicht ei Kapital eie höhere Edwert,

Mehr

Stefanie Grimm, Dr. Jörg Wenzel, Dr. Gerald Kroisandt, Prof. Dr. Ralf Korn, Dr. Johannes Leitner, Dr. Peter Ruckdeschel, Dr. Christina Erlwein-Sayer,

Stefanie Grimm, Dr. Jörg Wenzel, Dr. Gerald Kroisandt, Prof. Dr. Ralf Korn, Dr. Johannes Leitner, Dr. Peter Ruckdeschel, Dr. Christina Erlwein-Sayer, Stefaie Grimm, Dr. Jörg Wezel, Dr. Gerald Kroisadt, Prof. Dr. Ralf Kor, Dr. Johaes Leiter, Dr. Peter Ruckdeschel, Dr. Christia Erlwei-Sayer, Dr. Berhard Kübler, Dr. Sascha Desmettre, Dr. Roma Horsky, Dr.

Mehr

ANLAG Anlagenbuchführung

ANLAG Anlagenbuchführung ANLAG Alagebuchführug Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Alagegüter aus der Buchugserfassug überehme... 5 3.2 Zugag oder Vortrag... 7

Mehr

Das Privatkonto. Ihre Basis für alle Bankgeschäfte

Das Privatkonto. Ihre Basis für alle Bankgeschäfte Das Privatkoto Ihre Basis für alle Bakgeschäfte Nehme Sie eies für alles Das Privatkoto ist ei Servicekoto, das Ihe alle Diestleistuge für de tägliche Gebrauch bietet als Lohkoto oder als Drehscheibe für

Mehr

wi rtschaftliche Zusa mmena rbeit und Entwicklung Machen Sie mit"

wi rtschaftliche Zusa mmena rbeit und Entwicklung Machen Sie mit Iukuftmtwiukler. Wir maühe Zukuft. Mache Sie mit" Dirk Niebel wirtschaftliche Zusammearbeit Diestsitz Berli, 11055 Berli u d Etwicklu g Budesmiister Mitglied des Deutsche Budestages Herr Raier va Heukelum

Mehr

Softwaregestütztes Projekt- und Skillmanagement Ergebnisse eines Forschungsprojektes

Softwaregestütztes Projekt- und Skillmanagement Ergebnisse eines Forschungsprojektes Pers 0 Schützeallee - 09 Haover Softwaregestütztes Projekt- ud Skillmaagemet Ergebisse eies Forschugsprojektes Autor: Prof. Dr.-Ig. Hartmut F. Bier. Eileitug Die Globalisierug fordert vo alle Uterehme,

Mehr

Service-tools: LiquiditätsPotenziale entdecken

Service-tools: LiquiditätsPotenziale entdecken Service-tools: LiquiditätsPoteziale etdecke märz 2014 SONDER- THEMA Liquiditätsplaug: Aalyse statt Blidflug die richtige Istrumete Uterehmes-Check: Wo liege die Kackpukte für ei optimiertes Ratig? Alterative:

Mehr

AUTOHAUS ANGENENDT. Wir Verkaufen Ihr Auto! 2-3 Privat-Fahrzeugvermittlung Niederrhein 4 4-5 5 6 6 7 7

AUTOHAUS ANGENENDT. Wir Verkaufen Ihr Auto! 2-3 Privat-Fahrzeugvermittlung Niederrhein 4 4-5 5 6 6 7 7 AUTOHAUS ANGENENDT Als Mitglied im Budesverbad freier Kfz Hädler (BvfK) biete wir Ihe zusätzlich zum Verkauf vo Neu-/ Jahres-/ ud Gebrauchtwage spezielle Serviceagebote a, die i dieser Form eizigartig

Mehr

Verkehrsmanagementsysteme

Verkehrsmanagementsysteme Efficiet. Techology. Efficiet. Techology. Worldwide. Worldwide. Verkehrsmaagemetsysteme Produktkatalog Fahrscheidrucker Bordrecher Mobile Verkaufssysteme eticketig EKS Automate Bedarfsverkehr Verkaufsapplikatioe

Mehr

Organisatorische Strukturen und Stammdaten in ERP-Systemen

Organisatorische Strukturen und Stammdaten in ERP-Systemen Attributame Beschreibug Name des Lerobjekts Autor/e Zielgruppe Vorwisse Lerziel Beschreibug Dauer der Bearbeitug Keywords Orgaisatorische Strukture ud Stammdate i ERP-Systeme FH Vorarlberg: Gasser Wirtschaftsiformatik

Mehr

BEST-Projekt GARDENA Manufacturing GmbH. Ergebnisbericht Metallverarbeitung. Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg

BEST-Projekt GARDENA Manufacturing GmbH. Ergebnisbericht Metallverarbeitung. Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg Ladesastalt für Umwelt, Messuge ud Naturschutz Bade-Württemberg BEST-Projekt GARDENA Maufacturig GmbH Ergebisbericht Metallverarbeitug LUBW Ergebisbericht Metallverarbeitug 1 IMPRESSUM HERAUSGEBER LUBW

Mehr

Glücksspielverhalten in Bayern

Glücksspielverhalten in Bayern Glücksspielverhalte i Bayer 1 Zielsetzug Schätzuge aus Bevölkerugsstudie zu Glücksspiel i Deutschlad zu Folge habe um die 70% der Deutsche scho eimal gespielt (Bühriger, Kraus, Sotag, Pfeiffer-Gerschel,

Mehr

Soziale Netzwerke Informationsbörse und Einfallstor für Spione 2.0

Soziale Netzwerke Informationsbörse und Einfallstor für Spione 2.0 SICHERHEITSFORUM BADEN-WÜRTTEMBERG Soziale Netzwerke Iformatiosbörse ud Eifallstor für Spioe 2.0 Teil 2 Soziale Netzwerke biete vielfältige Möglichkeite, i kurzer Zeit Mesche a uterschiedlichste Orte zu

Mehr

Neuerungen im Zahlungsverkehr für Deutschland und Europa. Herausforderung und Chance

Neuerungen im Zahlungsverkehr für Deutschland und Europa. Herausforderung und Chance Neueruge im Zahlugsverkehr für Deutschlad ud Europa Herausforderug ud Chace Ageda Allgemeie Iformatioe & aktueller Stad Rechtliche Rahmebediguge SEPA-Überweisug SEPA-Lastschrifte SEPA-Basis-Lastschrifte

Mehr

Remote Control Services. www.r-c-t.biz www.r-c-s.biz ON / OFF. Messen Kommunizieren Auswerten Agieren

Remote Control Services. www.r-c-t.biz www.r-c-s.biz ON / OFF. Messen Kommunizieren Auswerten Agieren Remote Cotrol www.r-c-t.biz www.r-c-s.biz C ON / OFF 0...5 V Messe Kommuiziere Auswerte Agiere Die RCS Web Applikatio Itelligete Ferberwachug via Iteret Alle Takihalte, Zählerstäde, Temperature, Gebäude

Mehr

x 2 + 2 m c Φ( r, t) = n q n (t) φ n ( r) (5) ( + k 2 n ) φ n ( r) = 0 (6a)

x 2 + 2 m c Φ( r, t) = n q n (t) φ n ( r) (5) ( + k 2 n ) φ n ( r) = 0 (6a) Quatisierug eies skalare Feldes Das Ziel ist eigetlich das elektromagetische Feld zu quatisiere, aber wie ma scho a de MAXWELLsche Gleichuge sehe ka, ist es zu kompliziert, um damit zu begie. Außerdem

Mehr

Freie Waldorfschule in Berlin Charlottenburg-Wilmersdorf. Durchblick. Ausgabe 96 11. März 2011. Pädagogisches Wochenende!

Freie Waldorfschule in Berlin Charlottenburg-Wilmersdorf. Durchblick. Ausgabe 96 11. März 2011. Pädagogisches Wochenende! Durchblick Ausgabe 96 11. März 2011 Freie Waldorfschule i Berli Charlotteburg-Wilmersdorf Pädagogisches Wocheede! 2 Durchblick 96 Aie baut Schule Aus dem Schullebe Durchblick 96 3 >>> Aus dem Schullebe

Mehr

Internet-Zahlungsverfahren aus Sicht der Händler: Ergebnisse der Umfrage IZH5

Internet-Zahlungsverfahren aus Sicht der Händler: Ergebnisse der Umfrage IZH5 Iteret- aus Sicht der Hädler: Ergebisse der Umfrage IZH5 Vorab-Kurzauswertug ausgewählter Aspekte Dezember 2009 1 Gegestad ud ausgewählte Ergebisse der Studie Mit der aktuelle füfte Umfragewelle zum Thema

Mehr