Prince Street Emerging Markets Flexible EUR

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Prince Street Emerging Markets Flexible EUR"

Transkript

1 Prince Street Emerging Markets Flexible EUR Jahresbericht 1. September Juni 2014 Anlagefonds luxemburgischen Rechts Investmentfonds gemäß Teil I des Gesetzes vom 17. Dezember 2010 über Organismen für gemeinsame Anlagen in der Rechtsform eines Fonds Commun de Placement (FCP) R.C.S. Luxembourg B

2 02

3 Inhaltsverzeichnis Firmenprofil 05 Bericht zum Geschäftsverlauf 06 Verwaltung, Vertrieb und Beratung 09 Zahlen, Daten und Fakten Kennzahlen 11 Geographische Länderaufteilung / Wirtschaftliche Aufteilung 12 Zusammensetzung des Netto-Fondsvermögens 14 Veränderung des Netto-Fondsvermögens 15 Aufwands- und Ertragsrechnung 15 Vermögensaufstellung zum 30. Juni Zu- und Abgänge vom 1. September 2013 bis 30. Juni Erläuterungen zum Jahresbericht zum 30. Juni Bericht des Réviseur d Entreprises agréé 38 Der Verkaufsprospekt mit integriertem Verwaltungsreglement, die wesentlichen Anlegerinformationen sowie der Jahres- und Halbjahresbericht des Fonds sind am Sitz der Verwaltungsgesellschaft, der Depotbank, bei den Zahlstellen und der Vertriebsstelle der jeweiligen Vertriebsländer kostenlos per Post, per Telefax oder per erhältlich. Weitere Informationen sind jederzeit während der üblichen Geschäftszeiten bei der Verwaltungsgesellschaft erhältlich. Anteilzeichnungen sind nur gültig, wenn sie auf der Basis der neuesten Ausgabe des Verkaufsprospektes (einschließlich seiner Anhänge) in Verbindung mit dem letzten erhältlichen Jahresbericht und dem eventuell danach veröffentlichten Halbjahresbericht vorgenommen werden. 03

4 04

5 Wallberg das Multi-Manager-Investmenthaus Die Wallberg Invest S.A. ist ein unabhängiges Investmenthaus, unter dessen Dach sich mehrere erfahrene Branchenexperten zusammengeschlossen haben. Ein besonderes Kennzeichen des Unternehmens ist sein Multi-Manager-Ansatz, der sowohl im Management der Fonds, als auch in der individuellen Vermögensverwaltung umgesetzt wird und der dafür sorgt, dass jede Anlageklasse von einem ausgewiesenen Experten betreut wird. Ziel des Unternehmens ist es, seinen Kunden eine für jede Anlageklasse und jede Risikoneigung optimale Anlagelösung zu bieten. Zu diesem Zweck arbeiten wir mit internen Investmentprofis und renommierten externen Vermögensverwaltern zusammen. Zu den weiteren Kernaufgaben der Verwaltungsgesellschaft zählt auch die Beratung von Finanzdienstleistern bei der Auflegung und Vermarktung eigener Fonds. Vertriebsunterstützende, werbliche sowie marketing- und pressebasierte Maßnahmen sollen dafür sorgen, dass Investmentideen tatsächlich beim Kunden ankommen. 05

6 Entwicklung der Finanzmärkte im Überblick Bericht zum Geschäftsverlauf Das Fondsmanagement berichtet im Auftrag des Verwaltungsrates der Verwaltungsgesellschaft: Liebe Anlegerinnen, liebe Anleger, der Fonds Prince Street Emerging Markets Flexible EUR gewann im Geschäftsjahr (aufgrund einer Änderung des Geschäftsjahresendes im Jahr 2014 der Zeitraum vom 1. September 2013 bis zum 30. Juni 2014) 10,7% an Wert (nach Gebühren und Aufwendungen). Im selben Zeitraum stiegen der MSCI Emerging Markets Index um 9,0% in Euro und der MSCI Frontier Markets Index um 23,4%. Der JP Morgan Emerging Markets Bond Index legte 9,3% zu. Die VAE und Griechenland leisteten in jedem der beiden letzten Geschäftsjahre die größten positiven Beiträge zur Wertentwicklung des Portfolios. Die Immobilienpreise in den VAE erholen sich weiter von der Krise der Jahre Zudem haben infolge der Erholung der örtlichen Wirtschaft und der niedrigeren Finanzierungskosten die Banken in den Emiraten in den letzten Jahren eine deutliche Verbesserung der Rentabilität verzeichnet. Entsprechend waren die Positionen in Aktien aus dem Finanzund Immobiliensektor in Dubai sowie in einer Anleihe einer Anlage-Holdinggesellschaft aus Dubai die größten Gewinner in unserem Portfolio. Wir haben unser Exposure in den VAE mittlerweile reduziert und sind daher von der scharfen Korrektur des Marktes im Juni weitgehend verschont geblieben. Besonders mittelfristig beurteilen wir Dubai nach wie vor recht positiv und erwarten noch keinen ausgewachsenen Konjunkturabschwung. Von einem Teil unserer Exposures trennten wir uns, da uns der Markt infolge der passiven Zuflüsse nach der Heraufstufung Dubais vom Frontiermarkt- auf den Schwellenmarktstatus durch MSCI am 31. Mai überhitzt erschien. Grundsätzlich finden wir die Anlageargumente weiter interessant und hoffen, zu einem späteren Zeitpunkt zu günstigeren Kursen wieder einsteigen zu können. In Griechenland hat sich die Konjunkturlage im Geschäftsjahr schrittweise gebessert, und der Markt schloss am Ende des Berichtszeitraums mit einem Plus von 35% in Euro. Im Aktienbereich waren unsere Positionen im führenden Telekomunternehmen und in mehreren Banken den Erträgen im Berichtsjahr zuträglich. Auch die Unternehmensanleihe der führenden griechischen Ölraffinerie schlug positiv zu Buche. Wir erwarten, dass sich unsere Positionen in Griechenland aufgrund der niedrigen Inflation und der Zinssätze, die im Zuge der weiteren Konjunkturbelebung schrittweise weiter nachgeben dürften, mittelfristig nach wie vor gut entwickeln werden. Russland und China haben im Geschäftsjahr belastet. Zu Beginn des Geschäftsjahres waren wir zu rd. 3% in russischen Aktien investiert, begannen im März aber, unser Exposure deutlich zu reduzieren, als die geopolitischen Probleme in der Ukraine zunehmend die Schlagzeilen beherrschten. Im Geschäftsjahr schlugen unter anderem die Positionen in einem russischen Anbieter für mobile Zahlungssysteme und einem Konsumwert am negativsten zu Buche. Da nach wie vor unklar ist, wie sich die Lage weiter entwickeln wird, rechnen wir mittelfristig mit Volatilität und halten vorläufig an einem geringen Exposure fest. In China waren die Positionen in einem Autohersteller und im Versicherungssektor für den Großteil unserer Verluste verantwortlich. Im Allgemeinen sind wir gegenüber China mittlerweile wieder positiver eingestellt. Die Wirtschaft erholt sich von der saisonal bedingten Schwäche im 1. und 2. Quartal, und den Kommentaren zum Immobiliensektor, der Kreditvergabe, den Staatsausgaben und dem Wachstum entnehmen wir, dass die Kreditbedingungen wieder etwas gelockert werden. Ob China nur ein Spekulationsobjekt ist oder ob sich dieser kurzfristige Optimismus zu einem positiveren mittelfristigen Ausblick entwickeln kann, muss sich erst noch zeigen. 06

7 Wallberg, das Multi-Manager- Investmenthaus Ganz allgemein ist sich unser Haus nach wie vor durchaus bewusst, dass sowohl die Schwellen- als auch die Frontiermärkte konjunktursensitiv sind und dass sich die zehnjährigen Performance-Charts der beiden Indizes nun im Wesentlichen angeglichen haben. Da Ereignisse, die maßgeblichen Einfluss auf die Märkte haben, etwa die Wahlen in Indien und die Reformmaßnahmen in China, nun stärker ins Blickfeld geraten, ist die Frage angebracht, ob die Schwellenmärkte im Allgemeinen und die hochkapitalisierten asiatischen Märkte im Besonderen den Frontier- und den kleinen Schwellenmärkten wie der ASEAN-Region und Mexiko, in die in den letzten Jahren ein unverhältnismäßig großer Teil der Anlegergelder floss, letztendlich wieder den Rang ablaufen können. Märkte wie die sogenannten BRIC -Länder haben zweifellos noch viel Arbeit vor sich, wenn sie die ruhmreichen Tage der Jahre wieder aufleben lassen wollen. Doch auch wenn sie nur die Hälfte dieses Weges schaffen, dürften die Gewinne für Aktionäre recht beachtlich sein. Wir sind von den Frontiermärkten weiterhin überzeugt und bereits seit einigen Jahren begeisterte Befürworter von Anlagen in dieser Anlageklasse. Wir möchten aber darauf hinweisen, dass unsere Strategie nie in erster Linie auf die Frontiermärkte ausgerichtet gewesen ist und wir stets als einen der wesentlichen Punkte der Strategie betont haben, dass beide Anlageklassen im selben Portfolio enthalten sein sollten. Beide Anlageklassen sind zyklisch, aber vor allem sind die Zyklen (normalerweise) nicht gleichläufig. Wir glauben, dass dieser einfache Aspekt Diversifizierung einer der Hauptgründe dafür ist, dass wir im Laufe der Zeit relativ stabile Erträge für unsere LP erwirtschaftet haben. Wir erwarten, dass diese Zyklen in nächster Zeit weiterhin unterschiedlich bleiben werden, sodass wir nach wie vor unserer Ansicht nach überdurchschnittliche Renditen bieten können. Luxemburg, im Oktober 2014 Der Verwaltungsrat der Wallberg Invest S.A. Die in diesem Bericht enthaltenen Angaben und Zahlen sind vergangenheitsbezogen und geben keinen Hinweis auf die zukünftige Entwicklung. 07

8 08

9 Verwaltung, Vertrieb und Beratung Verwaltungsgesellschaft Wallberg Invest S.A. 4, rue Thomas Edison L-1445 Luxemburg-Strassen Verwaltungsrat der Verwaltungsgesellschaft (bis zum 18. Juni 2014) Vorsitzender des Verwaltungsrates Julien Zimmer Generalbevollmächtigter Investmentfonds DZ PRIVATBANK S.A. Stellvertretender Verwaltungsratsvorsitzender Nikolaus Rummler Vorstand IPConcept (Luxemburg) S.A. Verwaltungsratsmitglied Marcel Ernzer Geschäftsleiter Wallberg Invest S.A. Verwaltungsrat der Verwaltungsgesellschaft (ab dem 19. Juni 2014) Vorsitzender des Verwaltungsrates Marcel Ernzer Geschäftsführender Verwaltungsrat Wallberg Invest S.A. Verwaltungsratsmitglieder Julien Zimmer Generalbevollmächtigter Investmentfonds DZ PRIVATBANK S.A. Hans Rieppel AA Advisers LLP, London Geschäftsleiter der Verwaltungsgesellschaft Nikolaus Rummler Marcel Ernzer Christian Klein (ab dem 2. Januar 2014) Depotbank DZ PRIVATBANK S.A. 4, rue Thomas Edison L-1445 Luxemburg-Strassen Register- und Transferstelle sowie Zentralverwaltungsstelle DZ PRIVATBANK S.A. 4, rue Thomas Edison L-1445 Luxemburg-Strassen Zahlstellen Großherzogtum Luxemburg DZ PRIVATBANK S.A. 4, rue Thomas Edison L-1445 Luxemburg-Strassen Bundesrepublik Deutschland DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank Platz der Republik D Frankfurt am Main Vertriebsstelle DR. HELLERICH & CO GmbH Königinstraße 29 D München Fondsmanager Prince Street Capital Management Pte Ltd 50 Raffles Place #40-04 Singapore Land Tower Singapore Abschlussprüfer des Fonds BDO Audit Cabinet de révision agréé 2, Avenue Charles de Gaulle L-1653 Luxembourg Abschlussprüfer der Verwaltungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers, Société coopérative 400, route d Esch L-1471 Luxemburg 09

10 10

11 PRINCE STREET EMERGING MARKETS FLEXIBLE EUR Kennzahlen Die Gesellschaft ist berechtigt, Anteilklassen mit unterschiedlichen Rechten hinsichtlich der Anteile zu bilden. Derzeit besteht die folgende Anteilklasse mit den Ausgestaltungsmerkmalen: WP-Kenn-Nr.: A0X8WT ISIN-Code: LU Ausgabeaufschlag: keiner Rücknahmeabschlag: keiner Verwaltungsvergütung: 1,97 % p.a. zzgl. 500 p.m. Fixum Mindestfolgeanlage: keine Ertragsverwendung: ausschüttend Währung: EUR 11

12 Prince Street Emerging Markets Flexible EUR Jahresbericht zum 30. Juni 2014 Geographische Länderaufteilung Bankguthaben + Saldo aus sonstigen Forderungen und Verbindlichkeiten 15,16 % Norwegen 0,26 % Malaysia 0,36 % Singapur 0,52 % Niederlande 0,54 % Vereinigte Staaten von Amerika 0,55 % Nigeria 0,64 % Schweiz 0,68 % Kolumbien 0,72 % Jersey 0,73 % Israel 0,77 % Kenia 0,89 % Bermudas 1,21 % Saudi-Arabien 1,31 % Philippinen 1,33 % Zypern 1,39 % Indien 7,46 % Pakistan 6,50 % Argentinien 6,41 % China 5,23 % Mexiko 4,90 % Russland 1,42 % Ghana 1,44 % Kanada 1,50 % Ägypten 1,81 % Thailand 1,86 % Südafrika 1,94 % Vereinigte Arabische Emirate 1,97 % Luxemburg 2,05 % Griechenland 2,71 % Brasilien 4,62 % Hongkong 4,14 % Taiwan 4,07 % Südkorea 3,52 % Cayman Inseln 3,33 % Tansania, Ver. Rep. 3,15 % Großbritannien 2,91 % Wirtschaftliche Aufteilung Bankguthaben + Saldo aus sonstigen Forderungen und Verbindlichkeiten 15,16 % Sonstiges 0,74 % Gebrauchsgüter & Bekleidung 0,47 % Gewerbliche Dienste & Betriebsstoffe 0,55 % Automobile & Komponenten 0,70 % Gesundheitswesen: Ausstattung & Dienste 0,81 % Medien 0,89 % Transportwesen 0,98 % Verbraucherdienste 1,13 % Lebensmittel- und Basisartikeleinzelhandel 1,46 % Versicherungen 2,18 % Lebensmittel, Getränke & Tabak 2,28 % Versorgungsbetriebe 2,39 % Banken 12,02 % Staatsanleihen 11,98 % Energie 11,65 % Telekommunikationsdienste 2,68 % Groß- und Einzelhandel 2,80 % Halbleiter & Geräte zur Halbleiterproduktion 3,30 % Software & Dienste 3,48 % Immobilien 4,41 % 12 Diversifizierte Finanzdienste 7,76 % Roh-, Hilfs- & Betriebsstoffe 5,38 % Hardware & Ausrüstung 4,80 %

13 PRINCE STREET EMERGING MARKETS FLEXIBLE EUR Geographische Länderaufteilung Indien 7,46 % Pakistan 6,50 % Argentinien 6,41 % China 5,23 % Mexiko 4,90 % Brasilien 4,62 % Hongkong 4,14 % Taiwan 4,07 % Südkorea 3,52 % Cayman Inseln 3,33 % Tansania, Ver. Rep. 3,15 % Großbritannien 2,91 % Griechenland 2,71 % Luxemburg 2,05 % Vereinigte Arabische Emirate 1,97 % Südafrika 1,94 % Thailand 1,86 % Ägypten 1,81 % Kanada 1,50 % Ghana 1,44 % Russland 1,42 % Zypern 1,39 % Philippinen 1,33 % Saudi-Arabien 1,31 % Bermudas 1,21 % Kenia 0,89 % Israel 0,77 % Jersey 0,73 % Kolumbien 0,72 % Schweiz 0,68 % Nigeria 0,64 % Vereinigte Staaten von Amerika 0,55 % Niederlande 0,54 % Singapur 0,52 % Malaysia 0,36 % Norwegen 0,26 % Wertpapiervermögen 84,84 % Bankguthaben 14,51 % Saldo aus sonstigen Forderungen und Verbindlichkeiten 0,65 % Wirtschaftliche Aufteilung 100,00 % Banken 12,02 % Staatsanleihen 11,98 % Energie 11,65 % Diversifizierte Finanzdienste 7,76 % Roh-, Hilfs- & Betriebsstoffe 5,38 % Hardware & Ausrüstung 4,80 % Immobilien 4,41 % Software & Dienste 3,48 % Halbleiter & Geräte zur Halbleiterproduktion 3,30 % Groß- und Einzelhandel 2,80 % Telekommunikationsdienste 2,68 % Versorgungsbetriebe 2,39 % Lebensmittel, Getränke & Tabak 2,28 % Versicherungen 2,18 % Lebensmittel- und Basisartikeleinzelhandel 1,46 % Verbraucherdienste 1,13 % Transportwesen 0,98 % Medien 0,89 % Gesundheitswesen: Ausstattung & Dienste 0,81 % Automobile & Komponenten 0,70 % Gewerbliche Dienste & Betriebsstoffe 0,55 % Gebrauchsgüter & Bekleidung 0,47 % Sonstiges 0,74 % Wertpapiervermögen 84,84 % Bankguthaben 14,51 % Saldo aus sonstigen Forderungen und Verbindlichkeiten 0,65 % 100,00 % 13

14 PRINCE STREET EMERGING MARKETS FLEXIBLE EUR Zusammensetzung des Netto-Fondsvermögens zum 30. Juni 2014 EUR 30. Juni 2014 Wertpapiervermögen (Wertpapiereinstandskosten: EUR ,09) ,36 Bankguthaben ,82 Nicht realisierte Gewinne aus Devisentermingeschäften ,58 Zinsforderungen ,00 Dividendenforderungen ,96 Forderungen aus Absatz von Anteilen ,50 Forderungen aus Wertpapiergeschäften ,08 Forderungen aus Devisengeschäften , ,44 Verbindlichkeiten aus Rücknahmen von Anteilen ,75 Verbindlichkeiten aus Wertpapiergeschäften ,51 Verbindlichkeiten aus Devisengeschäften ,77 Sonstige Passiva * , ,26 Netto-Fondsvermögen ,18 Umlaufende Anteile ,988 Anteilwert 148,73 EUR * Diese Position setzt sich im Wesentlichen zusammen aus Performancegebühren und Verwaltungsgebühren. Entwicklung der Anzahl der Anteile im Umlauf Umlaufende Anteile zu Beginn des Berichtszeitraumes ,907 Ausgegebene Anteile ,081 Zurückgenommene Anteile ,000 Umlaufende Anteile zum Ende des Berichtszeitraumes ,988 Stück Entwicklung der letzten 3 Geschäftsjahre Datum Netto-Fonds- Umlaufende Netto-Mittel- Anteilwert vermögen Anteile aufkommen EUR Mio. EUR Tsd. EUR , ,26 127, , ,76 135, , ,61 148,73 14 Die Erläuterungen sind integraler Bestandteil dieses Jahresberichtes.

15 PRINCE STREET EMERGING MARKETS FLEXIBLE EUR Veränderung des Netto-Fondsvermögens im Berichtszeitraum vom 1. September 2013 bis zum 30. Juni 2014 EUR Netto-Fondsvermögen zu Beginn des Berichtszeitraumes ,30 Ordentlicher Nettoaufwand ,65 Ertrags- und Aufwandsausgleich 3.744,71 Mittelzuflüsse aus Anteilverkäufen ,29 Mittelabflüsse aus Anteilrücknahmen ,28 Realisierte Gewinne ,54 Realisierte Verluste ,22 Nettoveränderung nicht realisierter Gewinne und Verluste ,11 Ausschüttung ,62 Netto-Fondsvermögen zum Ende des Berichtszeitraumes ,18 Aufwands- und Ertragsrechnung im Berichtszeitraum vom 1. September 2013 bis zum 30. Juni 2014 EUR Erträge Dividenden ,96 Erträge aus Investmentanteilen 2) ,98 Zinsen auf Anleihen ,11 Bankzinsen 62,20 Bestandsprovisionen ,39 Ertragsausgleich ,52 Erträge insgesamt ,16 Aufwendungen Zinsaufwendungen ,45 Performancegebühr ,96 Verwaltungs- und Anlageberatervergütung ,00 Depotbankvergütung ,30 Vertriebsstellenprovision ,05 Taxe d abonnement ,74 Veröffentlichungs- und Prüfungskosten ,96 Satz-, Druck- und Versandkosten der Jahres- und Halbjahresberichte ,82 Register- und Transferstellenvergütung ,67 Staatliche Gebühren ,00 Gründungskosten -954,24 Sonstige Aufwendungen 1) ,39 Aufwandsausgleich ,23 Aufwendungen insgesamt ,81 Ordentlicher Nettoaufwand ,65 Transaktionskosten im Geschäftsjahr gesamt 2) ,54 3) Total Expense Ratio in Prozent 2) 2,12 3) Performancegebühr in Prozent 2) 0,60 3) Laufende Kosten in Prozent 2) 2,19 3) 1) Die Position setzt sich im Wesentlichen zusammen aus Lagerstellengebühren und Lieferspesen. 2) Siehe Erläuterungen zu diesem Bericht. 3) Für den Zeitraum vom 1. September 2013 bis zum 30. Juni Die Erläuterungen sind integraler Bestandteil dieses Jahresberichtes. 15

16 PRINCE STREET EMERGING MARKETS FLEXIBLE EUR Vermögensaufstellung zum 30. Juni 2014 ISIN Wertpapiere Zugänge Abgänge Bestand Kurs Kurswert %-Anteil im Berichts- im Berichts- vom zeitraum zeitraum EUR NFV* Aktien, Anrechte und Genussscheine Börsengehandelte Wertpapiere Ägypten EGS3C0O1C016 Arabian Cement Corporation EGP , ,52 0,32 EGS60121C018 Commercial International Bank Ltd. EGP , ,62 1,05 US37953P2020 Global Telecom Holding S.A.E. ADR USD , ,09 0, ,23 1,81 Argentinien US YPF S.A. ADR USD , ,61 1, ,61 1,10 Bermudas BRCZLTBDR009 Cosan Ltd. BRL , ,86 0,38 BMG2519Y1084 Credicorp Ltd. USD , ,37 0, ,23 1,21 Brasilien BRCTIPACNOR2 CETIP S.A. - Mercados Organizados BRL , ,38 0,80 BRCSANACNOR6 Cosan S.A. Industria e Comercio BRL , ,97 1,09 BRITSAACNPR7 Itausa - Investimentos Itau S.A. BRL , ,57 1,17 BRKROTACNOR9 Kroton Educacional S.A. BRL , ,36 0,58 US71654V4086 Petroleo Brasileiro S.A. ADR USD , ,31 0, ,59 4,62 Cayman Inseln KYG Bizlink Holding Inc. TWD , ,59 0,41 KYG China Mengniu Dairy Co. Ltd. HKD , ,98 0,55 KYG3774X1088 GCL-Poly Energy Holdings Ltd. HKD , ,98 0,70 KYG Tencent Holdings Ltd. HKD , ,47 1, ,02 3,33 China CNE W2 Anhui Conch Cement Co. Ltd. HKD , ,25 1,48 CNE M1 China Merchants Bank Co. Ltd. -H- HKD , ,66 1,65 CNE100000HF9 China Minsheng Banking Corporation HKD , ,49 0,56 16 Die Erläuterungen sind integraler Bestandteil dieses Jahresberichtes.

17 PRINCE STREET EMERGING MARKETS FLEXIBLE EUR Fortsetzung Vermögensaufstellung zum 30. Juni 2014 ISIN Wertpapiere Zugänge Abgänge Bestand Kurs Kurswert %-Anteil im Berichts- im Berichts- vom zeitraum zeitraum EUR NFV* China (Fortsetzung) CNE Q7 China Pacific Insurance Group Co. Ltd. HKD , ,90 1,06 CNE B3 Shanghai Pharmaceuticals Holding Co. Ltd. HKD , ,53 0, ,83 5,23 Griechenland GRS Hellenic Telecommunications Organization S.A. EUR , ,45 0,97 GRS National Bank of Greece S.A. EUR , ,00 0,51 GRS Opap S.A. EUR , ,00 0,55 GRS Public Power Corporation EUR , ,00 0, ,45 2,53 Hongkong HK AIA Group Ltd. HKD , ,85 1,12 HK Hong Kong Exchanges + Clearing Ltd. HKD , ,09 1,04 HK Lenovo Group Ltd. HKD , ,06 0,95 HK Power Assets Holdings Ltd. HKD , ,32 1, ,32 4,14 Israel IL Stratasys Ltd. USD , ,97 0, ,97 0,77 Jersey JE00B55Q3P39 Genel Energy Plc. GBP , ,25 0, ,25 0,73 Kanada CA69480U2065 Pacific Rubiales Energy Corporation CAD , ,18 1,19 CA Turquoise Hill Resources Ltd. USD , ,94 0, ,12 1,50 Kenia KE Safaricom Ltd. KES , ,40 0, ,40 0,89 Kolumbien US05968L1026 BanColombia S.A. ADR USD , ,80 0, ,80 0,72 Die Erläuterungen sind integraler Bestandteil dieses Jahresberichtes. 17

18 PRINCE STREET EMERGING MARKETS FLEXIBLE EUR Fortsetzung Vermögensaufstellung zum 30. Juni 2014 ISIN Wertpapiere Zugänge Abgänge Bestand Kurs Kurswert %-Anteil im Berichts- im Berichts- vom zeitraum zeitraum EUR NFV* Luxemburg US Ternium S.A. ADR USD , ,94 0, ,94 0,70 Malaysia MYL5347OO009 Tenaga Nasional Berhad MYR , ,31 0, ,31 0,36 Mexiko MXP Cementos de Mexico -B- MXN , ,42 0,78 MXCFFU Fibra Uno Administracion S.A. de CV MXN , ,55 0,89 MXCFFI0U0002 Mexico Real Estate Management S.A. de CV MXN , ,06 0,81 MXP Wal-Mart de Mexico S.A.B. de CV MXN , ,73 0, ,76 3,21 Niederlande NL Yandex NV USD , ,83 0, ,83 0,37 Nigeria NGGUARANTY06 Guaranty Trust Bank Plc. ADR NGN , ,41 0, ,41 0,64 Norwegen NO DNO ASA NOK , ,56 0, ,56 0,26 Pakistan PK D. G. Khan Cement Ltd. PKR , ,69 0,78 PK Lucky Cement Ltd. PKR , ,91 1,01 PK MCB Bank Ltd. PKR , ,97 0,46 PK Nishat Mills Ltd. PKR , ,87 0,47 PK Pakistan State Oil Co. Ltd. PKR , ,44 0, ,88 3,46 Philippinen PHY International Container Terminal PHP , ,57 0,60 PHY Puregold Price Club Inc. PHP , ,81 0, ,38 1,33 18 Die Erläuterungen sind integraler Bestandteil dieses Jahresberichtes.

19 PRINCE STREET EMERGING MARKETS FLEXIBLE EUR Fortsetzung Vermögensaufstellung zum 30. Juni 2014 ISIN Wertpapiere Zugänge Abgänge Bestand Kurs Kurswert %-Anteil im Berichts- im Berichts- vom zeitraum zeitraum EUR NFV* Russland US Mail.ru Group Ltd. GDR USD , ,80 0,36 US80585Y3080 Sberbank of Russia ADR USD , ,39 1, ,19 1,42 Schweiz CH Dufry Group CHF , ,06 0, ,06 0,68 Singapur SG1Z Cache Logistics Trust SGD , ,68 0, ,68 0,52 Südafrika ZAE FirstRand Ltd. ZAR , ,93 0,34 ZAE Life Healthcare Group Holdings Ltd. ZAR , ,16 0,33 ZAE MTN Group Ltd. ZAR , ,85 0,38 ZAE Naspers Ltd. ZAR , ,98 0, ,92 1,94 Südkorea KR Hyundai Motor Co. Ltd. KRW , ,80 0,70 KR Korea Electric Power Corporation KRW , ,86 0,50 KR LG Display Co. Ltd. KRW , ,99 0,59 KR NHN Corporation KRW , ,91 1,04 KR SK Hynix Inc. KRW , ,81 0, ,37 3,52 Taiwan TW Compal Electronics Inc. TWD , ,48 0,34 TW Delta Electronics Inc. TWD , ,59 0,71 TW Hon Hai Precision Industry Co. Ltd. TWD , ,25 1,11 TW Mediatek Inc. TWD , ,12 1,21 TW Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. Ltd. TWD , ,99 0, ,43 4,07 Thailand TH BTS Rail Mass Transit Growth Infrastructure Fund THB , ,35 0,74 TH R12 Intouch Holdings PCL ADR THB , ,86 0,33 Die Erläuterungen sind integraler Bestandteil dieses Jahresberichtes. 19

20 PRINCE STREET EMERGING MARKETS FLEXIBLE EUR Fortsetzung Vermögensaufstellung zum 30. Juni 2014 ISIN Wertpapiere Zugänge Abgänge Bestand Kurs Kurswert %-Anteil im Berichts- im Berichts- vom zeitraum zeitraum EUR NFV* Thailand (Fortsetzung) TH R12 Jasmine International PCL NVDR THB , ,32 0,36 TH R12 LPN Development PCL ADR THB , ,31 0, ,84 1,86 Vereinigte Arabische Emirate AEA Air Arabia PJSC AED , ,99 0,21 AEDFXA1XE5D7 Emirates REIT CEIC Ltd. USD , ,02 1, ,01 1,97 Vereinigte Staaten von Amerika PR30040P1032 Evertec Inc. USD , ,16 0, ,16 0,55 Zypern US74735M1080 QIWI Plc. ADR USD , ,98 1, ,98 1,39 Börsengehandelte Wertpapiere ,53 56,83 Aktien, Anrechte und Genussscheine ,53 56,83 Anleihen Börsengehandelte Wertpapiere EUR XS ,000 % Hellenic Petroleum Finance Plc. EMTN v.13(2017) , ,00 2, ,00 2,17 MXN MX0MGO0000M9 6,000 % Mexiko v.10(2015) , ,01 1, ,01 1,69 USD ARARGE03H413 8,750 % Argentinien MBS v.14(2024) , ,70 2,66 USN14007AA18 0,000 % BLT Finance BV v.07(2014) , ,87 0,17 XS ,875 % Ghana Reg.S. v.13(2023) , ,59 1,44 XS ,625 % Hellenic Petroleum Finance Plc. v.14(2016) , ,58 0,74 USY8793YAM40 6,875 % Pakistan v.07(2017) , ,32 3,04 USP989MJAY76 8,750 % YPF S.A. v.14(2024) , ,91 2, ,97 10,70 Börsengehandelte Wertpapiere ,98 14,56 20 Die Erläuterungen sind integraler Bestandteil dieses Jahresberichtes.

21 PRINCE STREET EMERGING MARKETS FLEXIBLE EUR Fortsetzung Vermögensaufstellung zum 30. Juni 2014 ISIN Wertpapiere Zugänge Abgänge Bestand Kurs Kurswert %-Anteil im Berichts- im Berichts- vom zeitraum zeitraum EUR NFV* An organisierten Märkten zugelassene oder in diese einbezogene Wertpapiere USD USL6366MAC75 8,250 % MHP S.A. Reg.S. v.13(2020) , ,68 1, ,68 1,35 An organisierten Märkten zugelassene oder in diese einbezogene Wertpapiere ,68 1,35 Nicht notierte Wertpapiere USD XS ,332 % Tansania v.13(2020) , ,02 3, ,02 3,15 Nicht notierte Wertpapiere ,02 3,15 Anleihen ,68 19,06 Optionsscheine Börsengehandelte Wertpapiere Griechenland GRR Indien US DE000DB9KGD4 Alpha Bank S.A. WTS v.13(2017) EUR , ,00 0, ,00 0,18 Citigroup HDFC Bank WTS v.09(2015) USD , ,08 0,62 Dte. Bank AG (London Branch) WTS v.09(2019) USD , ,43 0,58 DE000DB9HWZ0 Dte. Bank AG, London/ State Bank of India WTS v.07(2017) USD , ,01 1,64 DE000DB2PQU1 Dte. Bank AG (London Branch)/ Power Finance Corporation Ltd. WTS v.07(2017) USD , ,66 0,36 CWN5645J6320 Merrill Lynch Capital Markets AG/ Bharti Airtel Ltd. WTS v.14(2018) USD , ,33 0,36 CWN5645W6588 Merrill Lynch International & Co./ Coal India Ltd. WTS v.14(2019) USD , ,55 0,34 CWN5645W7248 Merrill Lynch Intl & Co./ Unitech WTS v.14(2019) USD , ,61 0,58 Die Erläuterungen sind integraler Bestandteil dieses Jahresberichtes. 21

22 PRINCE STREET EMERGING MARKETS FLEXIBLE EUR Fortsetzung Vermögensaufstellung zum 30. Juni 2014 ISIN Wertpapiere Zugänge Abgänge Bestand Kurs Kurswert %-Anteil im Berichts- im Berichts- vom zeitraum zeitraum EUR NFV* Indien (Fortsetzung) CWN5645V1978 Merrill Lynch Intl. & Co./ Icici Bank Ltd. WTS v.13(2018) USD , ,67 1, ,34 5,51 Börsengehandelte Wertpapiere ,34 5,69 Optionsscheine ,34 5,69 Zertifikate Börsengehandelte Wertpapiere Indien US US17316E3348 Saudi-Arabien CWN5646D5764 CWN5646E8551 Citigroup Global Markets Holdings/ Reliance Industries Ltd. Zert. v.03(2015) USD , ,26 1,45 Citigroup Global Markets Holdings/Yes Bank Ltd. Zert. v.10(2015) USD , ,83 0, ,09 1,95 Merrill Lynch International & Co./ Rabigh Refining & Petrochemicals Co Zert. v.14(2017) USD , ,88 0,79 Merrill Lynch International & Co./ Savola Group Zert. v.14(2017) USD , ,84 0, ,72 1,31 Börsengehandelte Wertpapiere ,81 3,26 Zertifikate ,81 3,26 Wertpapiervermögen ,36 84,84 Bankguthaben - Kontokorrent ,82 14,51 Saldo aus sonstigen Forderungen und Verbindlichkeiten ,00 0,65 Netto-Fondsvermögen in EUR ,18 100,00 Devisentermingeschäfte Zum 30. Juni 2014 standen folgende offene Devisentermingeschäfte aus: Währung Kontrahent Währungsbetrag Kurswert %-Anteil vom NFV* USD Währungsverkäufe DZ PRIVATBANK S.A , ,71 29,49 * NFV = Netto-Fondsvermögen 22

FI Fund - Portfolio Global

FI Fund - Portfolio Global - Portfolio Global Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 31. März 2013 Luxemburger Investmentfonds gemäß Teil I des Gesetzes vom 17. Dezember 2010 über Organismen für gemeinsame Anlagen in der Rechtsform eines

Mehr

Dies ist eine Mitteilung welche im Sinne des 42a Absatz 3 InvG den Anlegern unverzüglich zu übermitteln ist.

Dies ist eine Mitteilung welche im Sinne des 42a Absatz 3 InvG den Anlegern unverzüglich zu übermitteln ist. Dies ist eine Mitteilung welche im Sinne des 42a Absatz 3 InvG den Anlegern unverzüglich zu übermitteln ist. IPConcept Fund Management S.A. 4, rue Thomas Edison L-1445 Luxemburg-Strassen Handelsregister:

Mehr

Aprima Smart Invest. Aprima Smart Invest

Aprima Smart Invest. Aprima Smart Invest Aprima Smart Invest Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 31. Oktober 2011 Luxemburger Investmentfonds gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes vom 17. Dezember 2010 über Organismen für gemeinsame Anlagen in

Mehr

Ungeprüfter Halbjahresbericht für den Zeitraum 15. Dezember 2008 bis 30. Juni 2009

Ungeprüfter Halbjahresbericht für den Zeitraum 15. Dezember 2008 bis 30. Juni 2009 Wallberg: Fonds Lux Euro - European Protect Ungeprüfter Halbjahresbericht für den Zeitraum 15. Dezember 2008 bis 30. Juni 2009 Investmentfonds gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes vom 20. Dezember 2002

Mehr

Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30. September 2012

Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30. September 2012 Argentum Fonds Anlagefonds luxemburgischen Rechts Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30. September 2012 Luxemburger Investmentfonds gemäß Teil I des Gesetzes vom 17. Dezember 2010 über Organismen für gemeinsame

Mehr

Stuttgarter Dividendenfonds

Stuttgarter Dividendenfonds Anlagefonds luxemburgischen Rechts UNGEPRÜFTER HALBJAHRESBERICHT für den Berichtszeitraum vom 15. November 2010 bis zum 31. März 2011 Investmentfonds gemäß Teil I des Gesetzes vom 20. Dezember 2002 über

Mehr

StarCapital Allocator

StarCapital Allocator Anlagefonds luxemburgischen Rechts Investmentfonds gemäß Teil I des Gesetzes vom 17. Dezember 2010 über Organismen für gemeinsame Anlagen in der Rechtsform eines Fonds Commun de Placement (FCP) Inhalt

Mehr

Stuttgarter-Aktien-Fonds

Stuttgarter-Aktien-Fonds Anlagefonds luxemburgischen Rechts UNGEPRÜFTER HALBJAHRESBERICHT für den Berichtszeitraum vom 1. Oktober 2009 bis zum 31. März 2010 Investmentfonds gemäß Teil I des Gesetzes vom 20. Dezember 2002 über

Mehr

Halbjahresbericht. zum 31. März 2012. TRENDCONCEPT FUND Multi Asset Allocator

Halbjahresbericht. zum 31. März 2012. TRENDCONCEPT FUND Multi Asset Allocator Halbjahresbericht zum 31. März 2012 TRENDCONCEPT FUND Multi Asset Allocator Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes vom 17. Dezember

Mehr

Stuttgarter-Aktien-Fonds

Stuttgarter-Aktien-Fonds Anlagefonds luxemburgischen Rechts UNGEPRÜFTER HALBJAHRESBERICHT für den Berichtszeitraum vom 1. Oktober 2010 bis zum 31. März 2011 Investmentfonds gemäß Teil I des Gesetzes vom 20. Dezember 2002 über

Mehr

Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 1. Januar 2015 bis zum 30. Juni 2015. AR Fonds Select Strategie

Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 1. Januar 2015 bis zum 30. Juni 2015. AR Fonds Select Strategie Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 1. Januar 2015 bis zum 30. Juni 2015 AR Fonds AR Fonds Select Strategie Anlagefonds luxemburgischen Rechts Investmentfonds gemäß Teil I des Gesetzes vom 17. Dezember

Mehr

BANKHAUS NEELMEYER AKTIENSTRATEGIE

BANKHAUS NEELMEYER AKTIENSTRATEGIE BANKHAUS NEELMEYER AKTIENSTRATEGIE Halbjahresbericht per 30. Juni 2014 Inhalt Geographische Länderaufteilung Bankhaus Neelmeyer Aktienstrategie Seite 2 Wirtschaftliche Aufteilung Bankhaus Neelmeyer Aktienstrategie

Mehr

BERENBERG FUND-OF-FUNDS II

BERENBERG FUND-OF-FUNDS II VERWALTUNGSGESELLSCHAFT R.C.S. Luxembourg B 73663 BERENBERG FUND-OF-FUNDS II Ein Anlagefonds luxemburgischen Rechts HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. DEZEMBER 2011 Luxemburger Investmentfonds gemäß Teil II des

Mehr

IPConcept (Luxemburg) S.A. 4, rue Thomas Edison L-1445 Luxembourg-Strassen Handelsregister: Luxembourg No. R.C.S. B-82183

IPConcept (Luxemburg) S.A. 4, rue Thomas Edison L-1445 Luxembourg-Strassen Handelsregister: Luxembourg No. R.C.S. B-82183 HINWEIS: Dies ist eine Mitteilung welche im Sinne des 298 Absatz 2 KAGB den Anlegern unverzüglich zu übermitteln ist. Mitteilung an die Anleger des Fonds/Teilfonds German Masters Select WKN 926 432; ISIN

Mehr

H & A Asset Allocation Fonds

H & A Asset Allocation Fonds FCP T eil I Gesetz von 2010 H & A Asset Allocation Fonds Halbjahresbericht zum 30. April 2015 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes

Mehr

Flossbach von Storch SICAV - Wachstum

Flossbach von Storch SICAV - Wachstum Flossbach von Storch SICAV 6, Avenue Marie-Thérèse L-2132 Luxembourg R.C.S. Luxembourg B 133073 HINWEIS: Dies ist eine Mitteilung welche im Sinne des 298 Absatz 2 KAGB den Anlegern unverzüglich zu übermitteln

Mehr

Allianz Global Investors GmbH

Allianz Global Investors GmbH Allianz Global Investors GmbH 3. Juni 2015 Allianz Multi Asia Active Fondsverschmelzung auf den Allianz Global Investors Fund Sehr geehrte Anteilinhaberin, Sehr geehrter Anteilinhaber, Sie halten Anteile

Mehr

HAIG Global Concept Fonds

HAIG Global Concept Fonds FCP T eil I Gesetz von 2010 HAIG Global Concept Fonds Halbjahresbericht zum 30. Juni 2015 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes

Mehr

Allianz Global Investors GmbH

Allianz Global Investors GmbH Allianz Global Investors GmbH Allianz Bondspezial Fondsverschmelzung auf den Allianz Global Investors Fund Allianz Advanced Fixed Income Global Sehr geehrte Anteilinhaberin, Sehr geehrter Anteilinhaber,

Mehr

Allianz Global Investors GmbH

Allianz Global Investors GmbH Allianz Global Investors GmbH Allianz Global Investors GmbH, Bockenheimer Landstraße 42-44, 60323 Frankfurt am Main Fondsverschmelzung auf den Sehr geehrte Anteilinhaberin, Sehr geehrter Anteilinhaber,

Mehr

Pro Fonds (Lux) Vereinfachter Verkaufsprospekt Pro Fonds (Lux) Premium

Pro Fonds (Lux) Vereinfachter Verkaufsprospekt Pro Fonds (Lux) Premium Pro Fonds (Lux) Vereinfachter Verkaufsprospekt Pro Fonds (Lux) Premium Investmentgesellschaft mit einem oder mehreren Teilfonds société d investissement à capitale variable nach dem Recht des Großherzogtums

Mehr

Aprima Smart Invest. Aprima Smart Invest

Aprima Smart Invest. Aprima Smart Invest Aprima Smart Invest Geprüfter Jahresbericht zum 30. April 2011 Luxemburger Investmentfonds gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes vom 20. Dezember 2002 über Organismen für gemeinsame Anlagen Aprima Smart

Mehr

Portikus International Opportunities Fonds

Portikus International Opportunities Fonds Portikus International Opportunities Fonds Jahresbericht für den Zeitraum vom 5. Mai 2014 bis 31. Dezember 2014 Luxemburger Investmentfonds gemäß Teil I des Gesetzes vom 17. Dezember 2010 über Organismen

Mehr

Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 31. Juli 2011 HUK-VERMÖGENSFONDS

Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 31. Juli 2011 HUK-VERMÖGENSFONDS Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 31. Juli 2011 HUK-VERMÖGENSFONDS Richtlinienkonformer Investmentfonds Luxemburger Rechts HUK-VERMÖGENSFONDS UNGEPRÜFTER HALBJAHRESBERICHT zum 31. Juli 2011 Verwaltungsgesellschaft

Mehr

Öko-Aktienfonds. Vereinfachter Verkaufsprospekt

Öko-Aktienfonds. Vereinfachter Verkaufsprospekt Öko-Aktienfonds Vereinfachter Verkaufsprospekt Sondervermögen, fonds commun de placement nach dem Recht des Großherzogtums Luxemburg Dieser vereinfachte Verkaufsprospekt stellt lediglich eine Zusammenfassung

Mehr

Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 1. Januar 2015 bis zum 30. Juni 2015

Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 1. Januar 2015 bis zum 30. Juni 2015 Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 1. Januar 2015 bis zum 30. Juni 2015 STARS STARS Defensiv STARS Flexibel STARS Offensiv Anlagefonds luxemburgischen Rechts Investmentfonds gemäß Teil I des Gesetzes

Mehr

Mitteilung an die Anteilsinhaber. Pioneer P.F. Global Defensive 20 Pioneer P.F. Global Balanced 50 Pioneer P.F. Global Changes

Mitteilung an die Anteilsinhaber. Pioneer P.F. Global Defensive 20 Pioneer P.F. Global Balanced 50 Pioneer P.F. Global Changes Mitteilung an die Anteilsinhaber Pioneer P.F. Global Defensive 20 Pioneer P.F. Global Balanced 50 Pioneer P.F. Global Changes 16. Dezember 2014 Inhaltsverzeichnis Mitteilung an die Anteilsinhaber... 3

Mehr

Commerzbank Aktientrend Deutschland

Commerzbank Aktientrend Deutschland Fonds Commun de Placement Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 31. Dezember 2012 Es können keine Anteile auf der Basis von Finanzberichten gezeichnet werden. Anteilszeichnungen sind nur gültig, wenn sie auf

Mehr

W & E. GEPRÜFTER JAHRESBERICHT zum 30. September 2013

W & E. GEPRÜFTER JAHRESBERICHT zum 30. September 2013 W & E A k t i e n G l o b a l A n l a g e f o n d s l u x e m b u r g i s c h e n R e c h t s &VERWALTUNGSGESELLSCHAFT GEPRÜFTER JAHRESBERICHT zum 30. September 2013 Investmentfonds gemäß Teil I des Gesetzes

Mehr

Vermögensstrategie FT Halbjahresbericht 31.12.2014

Vermögensstrategie FT Halbjahresbericht 31.12.2014 Halbjahresbericht 31.12.2014 Frankfurt am Main, den 31.12.2014 Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände

Mehr

STABILITAS Vereinfachter Verkaufsprospekt STABILITAS PACIFIC GOLD+METALS

STABILITAS Vereinfachter Verkaufsprospekt STABILITAS PACIFIC GOLD+METALS STABILITAS Vereinfachter Verkaufsprospekt STABILITAS PACIFIC GOLD+METALS Sondervermögen mit einem oder mehreren Teilfonds- fonds commun de placement à compartiments multiples nach dem Recht des Großherzogtums

Mehr

Die Ein- und Ausfuhr von Ägyptischen Pfund ist auf 5.000 EGP beschränkt.

Die Ein- und Ausfuhr von Ägyptischen Pfund ist auf 5.000 EGP beschränkt. Ägypten Ägyptische Pfund / EGP Die Ein- und Ausfuhr von Ägyptischen Pfund ist auf 5.000 EGP beschränkt. Mitnahme von EURO-Bargeld oder Reiseschecks, da der Umtausch in Ägypten ca. 10% günstiger ist. Ein

Mehr

Commerzbank Aktientrend Deutschland UCITS ETF (vormals Commerzbank Aktientrend Deutschland)

Commerzbank Aktientrend Deutschland UCITS ETF (vormals Commerzbank Aktientrend Deutschland) Commerzbank Aktientrend Deutschland UCITS ETF (vormals Commerzbank Aktientrend Deutschland) Fonds Commun de Placement Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 31. Dezember 2013 Es können keine Anteile auf der

Mehr

HSBC Trinkaus Strategie Emerging Markets

HSBC Trinkaus Strategie Emerging Markets HSBC Trinkaus Strategie Emerging Markets Halbjahresbericht zum 31.10.2014 Inhalt Ihre Partner 3 Vermögensübersicht gem. 9 KARBV Vermögensaufstellung Wertpapierkurse bzw. Marktsätze Während des Berichtszeitraums

Mehr

Halbjahresbericht zum 31. Dezember 2014

Halbjahresbericht zum 31. Dezember 2014 Halbjahresbericht zum 31. Dezember 2014 Investmentfonds gemäß Teil I des Gesetzes vom 17. Dezember 2010 über Organismen für gemeinsame Anlagen in der Rechtsform eines fonds commun de placement (FCP) VERWALTUNGSGESELLSCHAFT

Mehr

MEAG MUNICH ERGO Kapitalanlagegesellschaft mbh München. MEAG Nachhaltigkeit (ISIN Anteilklasse A: DE0001619997)

MEAG MUNICH ERGO Kapitalanlagegesellschaft mbh München. MEAG Nachhaltigkeit (ISIN Anteilklasse A: DE0001619997) MEAG MUNICH ERGO Kapitalanlagegesellschaft mbh München MEAG Nachhaltigkeit (ISIN Anteilklasse A: DE0001619997) Bekanntmachung der Änderung der Allgemeinen und Besonderen Vertragsbedingungen Mit Wirkung

Mehr

Kapital multiflex. Halbjahresbericht. vom 1. August 2014 bis zum 31. Januar 2015. Anlagefonds luxemburgischen Rechts

Kapital multiflex. Halbjahresbericht. vom 1. August 2014 bis zum 31. Januar 2015. Anlagefonds luxemburgischen Rechts Kapital multiflex Halbjahresbericht vom 1. August 2014 bis zum 31. Januar 2015 Anlagefonds luxemburgischen Rechts Investmentfonds gemäß Teil I des Gesetzes vom 17. Dezember 2010 über Organismen für gemeinsame

Mehr

Glossar zu Investmentfonds

Glossar zu Investmentfonds Glossar zu Investmentfonds Aktienfonds Aktiv gemanagte Fonds Ausgabeaufschlag Ausgabepreis Ausschüttung Benchmark Aktienfonds sind Investmentfonds, deren Sondervermögen in Aktien investiert wird. Die Aktien

Mehr

TRYCON Basic Invest HAIG

TRYCON Basic Invest HAIG FCP T eil I Gesetz von 2010 TRYCON Basic Invest HAIG Halbjahresbericht zum 31. März 2014 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes

Mehr

Durch die Änderung der Bezeichnung ergibt sich eine Anpassung in

Durch die Änderung der Bezeichnung ergibt sich eine Anpassung in An die Anleger des Sondervermögens Veri ETF-Dachfonds Sehr geehrte Anteilinhaberin, sehr geehrter Anteilinhaber, hiermit informieren wir Sie darüber, dass die Besonderen Anlagebedingungen (BAB) des richtlinienkonformen

Mehr

FIVV-Aktien-China-Select-UI

FIVV-Aktien-China-Select-UI KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. JUNI 2014 VERWAHRSTELLE: BERATUNG UND VERTRIEB: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle Universal-Investment-Gesellschaft

Mehr

Wichtige Informationen für unsere Anleger

Wichtige Informationen für unsere Anleger UBS Global Asset Management (Deutschland) GmbH Jahres- und Halbjahresbericht sowie Vereinfachter- und Ausführlicher Verkaufsprospekt können bei UBS Global Asset Management (Deutschland) GmbH, Frankfurt

Mehr

CHAMÄLEON FUND. Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30. Juni 2009

CHAMÄLEON FUND. Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30. Juni 2009 Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter als Umbrellafonds (Fonds Commun de Placement à compartiments multiples) gemäß Teil I des geänderten Luxemburger Gesetzes vom 20. Dezember 2002 über Organismen

Mehr

Halbjahresbericht für die OGAW-Sondervermögen zum 31.07.2014. easyfolio 30 easyfolio 50 easyfolio 70

Halbjahresbericht für die OGAW-Sondervermögen zum 31.07.2014. easyfolio 30 easyfolio 50 easyfolio 70 Halbjahresbericht für die OGAW-Sondervermögen zum 31.07.2014 easyfolio 30 easyfolio 50 easyfolio 70 Inhalt Ihre Partner 3 easyfolio 30 Vermögensübersicht gem. 9 KARBV 5 Vermögensaufstellung 6 Wertpapierkurse

Mehr

halbjahresbericht Veri etf-allocation emerging markets

halbjahresbericht Veri etf-allocation emerging markets Werte schaffen mit system halbjahresbericht Veri etf-allocation emerging markets vom 01.01.2014 bis 30.06.2014 Veritas investment Gmbh VermÖGensaUfstellUnG Zusammengefasste Vermögensaufstellung zum 30.

Mehr

ETHNA- GLOBAL DYNAMISCH

ETHNA- GLOBAL DYNAMISCH ETHNA- GLOBAL DYNAMISCH Ungeprüfter Halbjahresbericht zum 30. Juni 2012 1 Anlagefonds luxemburgischen Rechts Investmentfonds gemäß Teil I des Gesetzes vom 17. Dezember 2010 über Organismen für gemeinsame

Mehr

Halbjahresbericht der AVANA Investmentaktiengesellschaft mit Teilgesellschaftsvermögen zum 31. Mai 2015

Halbjahresbericht der AVANA Investmentaktiengesellschaft mit Teilgesellschaftsvermögen zum 31. Mai 2015 Halbjahresbericht der AVANA Investmentaktiengesellschaft mit Teilgesellschaftsvermögen zum 31. Mai 2015 1 AVANA Investmentaktiengesellschaft mit Teilgesellschaftsvermögen, München Bilanz zum 31.05.2015

Mehr

Postbank Megatrend Halbjahresbericht 30.06.2015. Frankfurt am Main, den 30.06.2015 Halbjahresbericht Seite 1

Postbank Megatrend Halbjahresbericht 30.06.2015. Frankfurt am Main, den 30.06.2015 Halbjahresbericht Seite 1 Halbjahresbericht Frankfurt am Main, den Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände 20.717.630,92

Mehr

Credit Suisse MACS European Dividend Value Halbjahresbericht zum 31. März 2015 OGAW-Sondervermögen nach deutschem Recht

Credit Suisse MACS European Dividend Value Halbjahresbericht zum 31. März 2015 OGAW-Sondervermögen nach deutschem Recht Credit Suisse MACS European Dividend Value Halbjahresbericht zum 31. März 2015 OGAW-Sondervermögen nach deutschem Recht Vermögensaufstellung zum 31.03.2015 Berichtszeitraum: 01.10.2014 31.03.2015 Vermögensübersicht

Mehr

Adorior Fund. Ungeprüfter Zwischenbericht für den Berichtszeitraum vom 8. Oktober 2008 (Auflegungsdatum) bis zum 31. Dezember 2008

Adorior Fund. Ungeprüfter Zwischenbericht für den Berichtszeitraum vom 8. Oktober 2008 (Auflegungsdatum) bis zum 31. Dezember 2008 Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter als Umbrellafonds (Fonds Commun de Placement à compartiments multiples) gemäß Teil II des geänderten Luxemburger Gesetzes vom 20. Dezember 2002 über Organismen

Mehr

Apollo Euro Convertible Bond Fund Miteigentumsfonds gemäß InvFG

Apollo Euro Convertible Bond Fund Miteigentumsfonds gemäß InvFG Apollo Euro Convertible Bond Fund Miteigentumsfonds gemäß InvFG Halbjahresbericht für das Halbjahr vom 1. Oktober 2014 bis 31. März 2015 Burgring 16, A-8010 Graz Security Kapitalanlage Aktiengesellschaft,

Mehr

Delta Fonds Group. Halbjahresbericht. Fonds Commun de Placement à Compartiments Multiples. für den Zeitraum vom 01.01.2014 bis 30.06.

Delta Fonds Group. Halbjahresbericht. Fonds Commun de Placement à Compartiments Multiples. für den Zeitraum vom 01.01.2014 bis 30.06. Fonds Commun de Placement à Compartiments Multiples Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 01.01.2014 bis Inhalt Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 01.01.2014 bis des Delta Fonds Group Seite Delta

Mehr

KST Vermögensverwaltung Fonds

KST Vermögensverwaltung Fonds KST Vermögensverwaltung Fonds Miteigentumsfonds gemäß 20 InvFG Halbjahresbericht für das Halbjahr vom 1. Oktober 2010 bis 31. März 2011 Burgring 16, A-8010 Graz KST Vermögensverwaltung Fonds Seite 1 Security

Mehr

Boss Concept IPC Sicav

Boss Concept IPC Sicav Boss Concept IPC Sicav Teilfonds Boss Concept IPC Sicav - Boss Concept 2 Jahresbericht zum 31. Dezember 2014 R.C.S. Luxemburg B-60666 R.C.S. Luxembourg B 82183 Investmentgesellschaft gemäß Teil I des Luxemburger

Mehr

Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 26. August 2013 (Auflegungsdatum) bis zum 30. Juni 2014

Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 26. August 2013 (Auflegungsdatum) bis zum 30. Juni 2014 Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 26. August 2013 (Auflegungsdatum) bis zum 30. Juni 2014 STARS STARS Defensiv STARS Flexibel STARS Offensiv Anlagefonds luxemburgischen Rechts Investmentfonds gemäß

Mehr

Halbjahresberichte. SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh. zum 31. Oktober 2014. gemischte Sondervermögen nach deutschem Recht

Halbjahresberichte. SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh. zum 31. Oktober 2014. gemischte Sondervermögen nach deutschem Recht Halbjahresberichte GlobalManagement Chance 100 GlobalManagement Classic 50 gemischte Sondervermögen nach deutschem Recht zum 31. Oktober 2014 SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh VERTRIEB: GlobalManagement

Mehr

Deutsche Asset & Wealth Management. Marktbericht. Jacqueline Duschkin Frankfurt, 12. August 2013. Bei diesen Informationen handelt es sich um Werbung

Deutsche Asset & Wealth Management. Marktbericht. Jacqueline Duschkin Frankfurt, 12. August 2013. Bei diesen Informationen handelt es sich um Werbung Marktbericht Jacqueline Duschkin Frankfurt, 12. August 2013 Bei diesen Informationen handelt es sich um Werbung China erkennbare Wachstumsstabilisierung Einkaufsmanagerindex & Wachstum Einkaufsmanagerindizes

Mehr

HALBJAHRESBERICHT SEMPERALTERNATIVE STRATEGIES MITEIGENTUMSFONDS GEMÄß 20A INVFG FÜR DAS HALBJAHR VOM 1. MAI 2011 BIS 31.

HALBJAHRESBERICHT SEMPERALTERNATIVE STRATEGIES MITEIGENTUMSFONDS GEMÄß 20A INVFG FÜR DAS HALBJAHR VOM 1. MAI 2011 BIS 31. HALBJAHRESBERICHT SEMPERALTERNATIVE STRATEGIES MITEIGENTUMSFONDS GEMÄß 20A INVFG FÜR DAS HALBJAHR VOM 1. MAI 2011 BIS 31. OKTOBER 2011 A-1010 Wien Bankgasse 2 Tel.: +43/1/536 16-0 Fax: +43/1/536 16-294

Mehr

HALBJAHreSBerIcHt Börsenampel Fonds Global

HALBJAHreSBerIcHt Börsenampel Fonds Global Werte schaffen Mit System Ohne Prognosen HALBJAHreSBerIcHt Börsenampel Fonds Global vom 01.12.2014 bis 31.05.2015 mainbuilding taunusanlage 18 60325 Frankfurt am Main Handelsregister: Frankfurt HrB 34125

Mehr

Argentum Fonds Global Portfolio (ISIN LU0307104520, WKN A0MVSN) TOMAC OFFENSIV (LU0138528632, WKN 797616)

Argentum Fonds Global Portfolio (ISIN LU0307104520, WKN A0MVSN) TOMAC OFFENSIV (LU0138528632, WKN 797616) IPConcept (Luxemburg) S.A. 4, rue Thomas Edison L-1445 Luxembourg-Strassen Handelsregister: Luxembourg No. R.C.S. B-82183 Mitteilung an die Anleger der Teilfonds Argentum Fonds Global Portfolio (ISIN LU0307104520,

Mehr

Für die Anleger des übertragenden Teilfonds ergeben sich durch die Verschmelzung mit dem übernehmenden Teilfonds folgende Änderungen:

Für die Anleger des übertragenden Teilfonds ergeben sich durch die Verschmelzung mit dem übernehmenden Teilfonds folgende Änderungen: WARBURG INVEST LUXEMBOURG S.A. 2, Place FrançoisJoseph Dargent, L 1413 Luxemburg R.C.S. Luxembourg B 29905 MITTEILUNG AN DIE ANLEGER DES LuxProvest Everest Portfolio (ISIN: LU0232825181) AXXION S.A. 15,

Mehr

MVM LUX SICAV Vereinfachter Verkaufsprospekt MVM LUX SICAV frontrunner global

MVM LUX SICAV Vereinfachter Verkaufsprospekt MVM LUX SICAV frontrunner global MVM LUX SICAV Vereinfachter Verkaufsprospekt MVM LUX SICAV frontrunner global Investmentgesellschaft mit einem oder mehreren Teilfonds - société d investissement à capital variable nach dem Recht des Großherzogtums

Mehr

BHF-BANK Schweiz - Aktien Weltweit Auflösungsbericht für das Rumpfgeschäftsjahr vom 01.12.2013 bis 31.08.2014

BHF-BANK Schweiz - Aktien Weltweit Auflösungsbericht für das Rumpfgeschäftsjahr vom 01.12.2013 bis 31.08.2014 BHF-BANK Schweiz - Aktien Weltweit Auflösungsbericht für das Rumpfgeschäftsjahr vom 01.12.2013 bis 31.08.2014 Frankfurt am Main, den 03.11.2014 Jahresbericht Seite 1 Tätigkeitsbericht Auflösungsbericht

Mehr

Global Opportunities HAIG

Global Opportunities HAIG FCP T eil I Gesetz von 2010 Global Opportunities HAIG Halbjahresbericht zum 30. Juni 2015 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter als Umbrellafonds (fonds commun de placement à compartiments multiples)

Mehr

Greenwich Point Global Value

Greenwich Point Global Value Ungeprüfter Halbjahresbericht für den Zeitraum Ein Investmentfonds gemäß Teil I des Gesetzes vom 17. Dezember 2010 über Organismen für gemeinsame Anlagen Greenwich Point Global Value Ungeprüfter Halbjahresbericht

Mehr

Hinweisbekanntmachung

Hinweisbekanntmachung In ihrer Eigenschaft als Verwaltungsgesellschaft der Fonds UniGarant: Deutschland (2012) II sowie UniGarant: Deutschland (2019) hat die (die Verwaltungsgesellschaft ) im Einklang mit den gegenwärtig gültigen

Mehr

Jahresbericht 2014. JAHRESBERICHT zum 31. Dezember 2014 PRIMA

Jahresbericht 2014. JAHRESBERICHT zum 31. Dezember 2014 PRIMA Jahresbericht 2014 JAHRESBERICHT zum 31. Dezember 2014 PRIMA Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter als Umbrellafonds (Fonds Commun de Placement à compartiments multiples) gemäß Teil I des geänderten

Mehr

(die "Einzubringenden Teilfonds") und des Teilfonds 1741 (Lux) Equity Dynamic Indexing World. (der "Aufnehmende Teilfonds")

(die Einzubringenden Teilfonds) und des Teilfonds 1741 (Lux) Equity Dynamic Indexing World. (der Aufnehmende Teilfonds) "1741 ASSET MANAGEMENT FUNDS SICAV" société d investissement à capital variable Atrium Business Park 31, ZA Bourmicht, L-8070 Bertrange Luxemburg R.C.S. Luxemburg, Nummer B131432 (die "Gesellschaft") Mitteilung

Mehr

Vereinfachter Verkaufsprospekt mit Vertragsbedingungen. Deka-Zielfonds 2015 Deka-Zielfonds 2020 Deka-Zielfonds 2025 Deka-Zielfonds 2030

Vereinfachter Verkaufsprospekt mit Vertragsbedingungen. Deka-Zielfonds 2015 Deka-Zielfonds 2020 Deka-Zielfonds 2025 Deka-Zielfonds 2030 Vereinfachter Verkaufsprospekt mit Vertragsbedingungen. Deka-Zielfonds 2015 Deka-Zielfonds 2020 Deka-Zielfonds 2025 Deka-Zielfonds 2030 je ein gemischtes Sondervermögen. Ausgabe Juli 2005. Deka Investment

Mehr

Halbjahresbericht. für. HI-Global Markets Long/Short-Fonds 01.10.2014-31.03.2015

Halbjahresbericht. für. HI-Global Markets Long/Short-Fonds 01.10.2014-31.03.2015 für 01.10.2014-31.03.2015 Vermögensübersicht zum 31.03.2015 Anlageschwerpunkte Kurswert in EUR % des Fondsvermögens I. Vermögensgegenstände 56.572.824,15 100,11 1. Anleihen (nach Restlaufzeit) 47.567.463,30

Mehr

DJE REAL ESTATE (IN LIQUIDATION) Jahresbericht zum 31. Dezember 2014. DJE Investment S.A. R.C.S. Luxembourg B 90 412

DJE REAL ESTATE (IN LIQUIDATION) Jahresbericht zum 31. Dezember 2014. DJE Investment S.A. R.C.S. Luxembourg B 90 412 DJE REAL ESTATE (IN LIQUIDATION) Jahresbericht zum 31. Dezember 2014 DJE Investment S.A. R.C.S. Luxembourg B 90 412 DJE REAL ESTATE (IN LIQUIDATION) Jahresbericht zum 31. Dezember 2014 2 INHALTSVERZEICHNIS

Mehr

HALBJAHRESBERICHT vom 30. April 2015 bis 30. Juni 2015 WARBURG GLOBAL ETFS-STRATEGIE STABILISIERUNG

HALBJAHRESBERICHT vom 30. April 2015 bis 30. Juni 2015 WARBURG GLOBAL ETFS-STRATEGIE STABILISIERUNG HALBJAHRESBERICHT vom 3. April 215 bis 3. Juni 215 WARBURG GLOBAL ETFS-STRATEGIE STABILISIERUNG INHALTSVERZEICHNIS Seite Management und Verwaltung 2 Vermögensübersicht zum 3. Juni 215 3 Vermögensaufstellung

Mehr

BERENBERG FUND-OF-FUNDS

BERENBERG FUND-OF-FUNDS VERWALTUNGSGESELLSCHAFT R.C.S. Luxembourg B 73663 BERENBERG FUND-OF-FUNDS Ein Anlagefonds luxemburgischen Rechts GEPRÜFTER JAHRESBERICHT ZUM 30. JUNI 2011 DEPOTBANK DZ PRIVATBANK S.A. INHALTSVERZEICHNIS

Mehr

Mitteilung an die Anteilsinhaber des Teilfonds Pioneer Funds - Gold and Mining. (20. Februar 2014)

Mitteilung an die Anteilsinhaber des Teilfonds Pioneer Funds - Gold and Mining. (20. Februar 2014) Mitteilung an die Anteilsinhaber des Teilfonds Pioneer Funds - Gold and Mining (20. Februar 2014) Inhaltsverzeichnis Mitteilung an die Anteilsinhaber des Teilfonds... 3 1) Hintergrund und Begründung der

Mehr

VEREINFACHTER VERKAUFSPROSPEKT MÄRZ 2010 ALLGEMEINE INFORMATIONEN

VEREINFACHTER VERKAUFSPROSPEKT MÄRZ 2010 ALLGEMEINE INFORMATIONEN Worldselect One First Selection Teilfonds von Worldselect One, offene Investmentgesellschaft mit variablem Kapital (nachstehend die Gesellschaft ) Gegründet am 21. Juli 2004 VEREINFACHTER VERKAUFSPROSPEKT

Mehr

Rechnen mit Währungen

Rechnen mit Währungen Arbeitsanweisung Arbeitsauftrag: Die Schüler lesen einen kurzen Info-Text und lösen das Arbeitsblatt. Ziel: Die Schüler lernen, mit Fremdwährungen zu rechnen und Umrechnungstabellen zu lesen. Material:

Mehr

Sorten und Devisenkurse

Sorten und Devisenkurse Sorten und Devisenkurse Was sind Sorten? Sorten sind Noten und Münzen in fremder Währung. Mit ihnen werden Barzahlungen im Ausland getätigt. Was sind Devisen? Devisen sind Zahlungsmittel in ausländischer

Mehr

halbjahresbericht Sauren Hedgefonds-Select 31. Dezember 2014 Verwaltungsgesellschaft Anlageberater R.C.S. Luxembourg B 82183

halbjahresbericht Sauren Hedgefonds-Select 31. Dezember 2014 Verwaltungsgesellschaft Anlageberater R.C.S. Luxembourg B 82183 halbjahresbericht Sauren Hedgefonds-Select 31. Dezember 2014 Verwaltungsgesellschaft Anlageberater R.C.S. Luxembourg B 82183 INHALTSVERZEICHNIS BERICHT ZUM GESCHÄFTSVERLAUF Seite 3 Sauren Hedgefonds-Select

Mehr

CVM Long Term Value. Halbjahresbericht. für das Geschäftsjahr. vom 01. August 2014 bis 31. Juli 2015

CVM Long Term Value. Halbjahresbericht. für das Geschäftsjahr. vom 01. August 2014 bis 31. Juli 2015 Halbjahresbericht für das Geschäftsjahr vom 01. August 2014 bis 31. Juli 2015 Vermögensübersicht zum 31.01.2015 Anlageschwerpunkte Kurswert in EUR % des Fondsvermögens I. Vermögensgegenstände 49.245.131,82

Mehr

HMT Global Antizyklik

HMT Global Antizyklik KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. APRIL 2015 VERWAHRSTELLE: ASSET MANAGEMENT UND VERTRIEB: Niederlassung Frankfurt am Main Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft

Mehr

Erläutern Sie das Grundprinzip eines Aktieninvestmentfonds (mindestens 3 Merkmale)!

Erläutern Sie das Grundprinzip eines Aktieninvestmentfonds (mindestens 3 Merkmale)! Erläutern Sie das Grundprinzip eines Aktieninvestmentfonds (mindestens 3 Merkmale)! Der Anleger zahlt Geld in einen Topf (= Sondervermögen) einer Kapitalanlagegesellschaft ein. Ein Kapitalmarktexperte

Mehr

PVV SICAV. Geprüfter Jahresbericht zum 31. Dezember 2013

PVV SICAV. Geprüfter Jahresbericht zum 31. Dezember 2013 PVV SICAV Geprüfter Jahresbericht zum 31. Dezember 2013 R.C.S. Luxembourg B 82 676 Luxemburger Investmentfonds gemäß Teil I des Gesetzes vom 17. Dezember 2010 über Organismen für gemeinsame Anlagen INHALT

Mehr

C23, HALBJAHRESBERICHT 30. JUNI 2014 MITEIGENTUMSFONDS GEM. INVFG

C23, HALBJAHRESBERICHT 30. JUNI 2014 MITEIGENTUMSFONDS GEM. INVFG C23, MITEIGENTUMSFONDS GEM. INVFG HALBJAHRESBERICHT 30. JUNI 2014 der Gutmann Kapitalanlageaktiengesellschaft 1010 W i e n, S c h w a r z e n b e r g p l a t z 16 INHALTSVERZEICHNIS Inhaltsverzeichnis

Mehr

Halbjahresbericht. Macquarie Absolute Return Asset Allocation Fund ISIN: AT0000A0SE66 (T) ISIN: AT0000A127Y3 (W) ISIN: AT0000A0SE74 (V)

Halbjahresbericht. Macquarie Absolute Return Asset Allocation Fund ISIN: AT0000A0SE66 (T) ISIN: AT0000A127Y3 (W) ISIN: AT0000A0SE74 (V) Macquarie Absolute Return Asset Allocation Fund ISIN: AT0000A0SE66 (T) ISIN: AT0000A127Y3 (W) ISIN: AT0000A0SE74 (V) Allianz Invest Kapitalanlagegesellschaft mbh Halbjahresbericht vom 01.01. 2015 30.06.

Mehr

3 Banken Aktien-Dachfonds

3 Banken Aktien-Dachfonds Miteigentumsfonds gemäß 2 Abs. 1 und 2 InvFG ISIN AT0000784830 H A L B J A H R E S B E R I C H T vom 1. Juli 2014 bis 31. Dezember 2014 3 Banken-Generali Investment-Gesellschaft m.b.h. Untere Donaulände

Mehr

BB-Mandat Aktienfonds

BB-Mandat Aktienfonds FCP T eil I Gesetz von 2010 BB-Mandat Aktienfonds Halbjahresbericht zum 30. Juni 2015 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes

Mehr

die bvi-methode wertentwicklungsberechnung von investmentfonds

die bvi-methode wertentwicklungsberechnung von investmentfonds die bvi-methode wertentwicklungsberechnung von investmentfonds Der BVI berechnet die Wertentwicklung von Investmentfonds für eine Vielzahl von Anlagezeiträumen. Das Ergebnis wird nach Abzug aller Fondskosten

Mehr

Änderung der Besonderen Vertragsbedingungen mit Änderung der Anlagegrundsätze

Änderung der Besonderen Vertragsbedingungen mit Änderung der Anlagegrundsätze Wichtiger Hinweis für die Anleger des Richtlinienkonformen Sondervermögens NordConcept WKN: 701270 Änderung der Besonderen Vertragsbedingungen mit Änderung der Anlagegrundsätze 1) Namensänderung in: Pioneer

Mehr

MONDEOR Capital Bond Fund Halbjahresbericht 28.02.2013

MONDEOR Capital Bond Fund Halbjahresbericht 28.02.2013 MONDEOR Capital Bond Fund Halbjahresbericht Frankfurt am Main, den Halbjahresbericht Seite 1 Zusammengefasste Vermögensaufstellung Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil

Mehr

HINWEIS: Dies ist eine Mitteilung welche im Sinne des 298 Absatz 2 KAGB den Anlegern unverzüglich zu übermitteln ist.

HINWEIS: Dies ist eine Mitteilung welche im Sinne des 298 Absatz 2 KAGB den Anlegern unverzüglich zu übermitteln ist. StarCapital S.A. 2, rue Gabriel Lippmann L-5365 Munsbach Handelsregister: Luxembourg No. R.C.S. B-132185 HINWEIS: Dies ist eine Mitteilung welche im Sinne des 298 Absatz 2 KAGB den Anlegern unverzüglich

Mehr

HALBJAHRESBERICHT ETF-DACHFONDS RENTEN

HALBJAHRESBERICHT ETF-DACHFONDS RENTEN WERTE SCHAFFEN MIT SYSTEM HALBJAHRESBERICHT ETF-DACHFONDS RENTEN vom 01.01.2013 bis 30.06.2013 Veritas Investment GmbH Zusammengefasste Vermögensaufstellung zum 30. Juni 2013 Kurswert in EUR % des Fondsvermögens

Mehr

Ungeprüfter Halbjahresbericht. JPMorgan Investment Funds Société d Investissement à Capital Variable, Luxembourg

Ungeprüfter Halbjahresbericht. JPMorgan Investment Funds Société d Investissement à Capital Variable, Luxembourg Ungeprüfter Halbjahresbericht JPMorgan Investment Funds Société d Investissement à Capital Variable, Luxembourg 30. Juni 2015 JPMorgan Investment Funds Ungeprüfter Halbjahresbericht Inhalt Verwaltungsrat

Mehr

Halbjahresbericht. zum 30. April 2012 PRIME VALUES

Halbjahresbericht. zum 30. April 2012 PRIME VALUES Halbjahresbericht zum 30. April 2012 PRIME VALUES Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement à compartiments multiples) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes vom 17. Dezember

Mehr

BANKHAUS NEELMEYER RENTENSTRATEGIE

BANKHAUS NEELMEYER RENTENSTRATEGIE BANKHAUS NEELMEYER RENTENSTRATEGIE Luxemburger Anlagefonds gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzesvom 17 Dezember 2010 über Organismen für gemeinsame Anlagen Geprüfter Jahresbericht per 31. Dezember 2014

Mehr

Universal Floor Fund

Universal Floor Fund KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. MÄRZ 2015 VERWAHRSTELLE: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle Universal-Investment-Gesellschaft mbh

Mehr

AQUILA 87, HALBJAHRESBERICHT 30. JUNI 2013 MITEIGENTUMSFONDS GEM. INVFG

AQUILA 87, HALBJAHRESBERICHT 30. JUNI 2013 MITEIGENTUMSFONDS GEM. INVFG AQUILA 87, MITEIGENTUMSFONDS GEM. INVFG HALBJAHRESBERICHT 30. JUNI 2013 der Gutmann Kapitalanlageaktiengesellschaft 1010 W i e n, S c h w a r z e n b e r g p l a t z 16 INHALTSVERZEICHNIS Inhaltsverzeichnis

Mehr

MYRA Emerging Markets Allocation Fund

MYRA Emerging Markets Allocation Fund FCP T eil I Gesetz von 2010 MYRA Emerging Markets Allocation Fund Halbjahresbericht zum 30. Juni 2015 Ein Investmentfonds mit Sondervermögenscharakter (fonds commun de placement) gemäß Teil I des Luxemburger

Mehr

NORD/LB AM Immobilienaktien Asia Pacific TX. Halbjahresbericht für das Wertpapier-Sondervermögen für die Zeit vom 01.09.2014 bis 28.02.

NORD/LB AM Immobilienaktien Asia Pacific TX. Halbjahresbericht für das Wertpapier-Sondervermögen für die Zeit vom 01.09.2014 bis 28.02. NORD/LB AM Immobilienaktien Asia Pacific TX Halbjahresbericht für das Wertpapier-Sondervermögen für die Zeit vom 01.09.2014 bis 28.02.2015 Herausgeber dieses Halbjahresberichtes: NORD/LB Asset Management

Mehr

Halbjahresbericht. Valartis Euro Bond Fund

Halbjahresbericht. Valartis Euro Bond Fund Halbjahresbericht Valartis Euro Bond Fund 01. November 2013 30. April 2014 HALBJAHRESBERICHT Valartis Euro Bond Fund Miteigentumsfonds gemäß InvFG für das Rechenschaftshalbjahr vom 1. November 2013 bis

Mehr

Halbjahresbericht zum 31. Januar 2015

Halbjahresbericht zum 31. Januar 2015 HANSAINVEST SERVICE-KVG Halbjahresbericht zum 31. Januar 2015 D&R Deep Discount Sehr geehrte Anlegerin, sehr geehrter Anleger, der vorliegende Halbjahresbericht informiert Sie über die Entwicklung des

Mehr