Workshop-Angebot 2015.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Workshop-Angebot 2015."

Transkript

1 Workshop-Angbot Stark ins Lbn. Untrstützt von dr Stiftung Kunst, Kultur und Sozials dr Sparda-Bank Südwst G SpSW_Pr_A5_Stark_ins_Lbn_2015_11_14.indd 1

2 INHALT VORWORT Sit 5 WORKSHOP 1: WAS WIR VON GIPFELSTÜRMERN LERNEN KÖNNEN 6 WORKSHOP 2: GUT GERÜSTET IN DIE SCHULE! 7 WORKSHOP 3: SCHNELLER LERNEN MEHR MERKEN 8 WORKSHOP 4: VORTRAGEN LEICHT GEMACHT 9 WORKSHOP 5: A BI-STRESS NA UND? GEL ASSEN UND ENTSPANNT DURCH DIE OBERSTUFE 10 WORKSHOP 6: PL ÄNE VERWIRKLICHEN ICH MANAGE EIN PROJEKT! 11 WORKSHOP 7: WERDE DEIN EIGENER STEUERMANN 12 WORKSHOP 8: FINDE DEINEN WEG 13 WORKSHOP 9: BEWERBEN MIT ERFOLG 14 WORKSHOP 10: FACEBOOK UND CO. ABER SICHER?! 15 WORKSHOP 11: SCHATZKARTE DES LEBENS 16 WORKSHOP 12: DIE SCHÄTZE IN DIR ODER WAS DU VON PHILIPP L AHM LERNEN KANNST 17 WORKSHOP 13: DAS LEBEN IST EIN THEATERSTÜCK OHNE VORHERIGE PROBEN. EIN THEATERWORKSHOP ZUM KÖRPERAUSDRUCK UND ZUR K ÖRPERSPRACHE 18 WORKSHOP 14: ACHTUNG, JETZT REDE ICH DURCH REDEN ÜBERZEUGEN 19 WORKSHOP 15: OHNE GELD GEHT GAR NIX... ÜBER GELD SPRICHT MAN NICHT? HIER SCHON! 20 WORKSHOP 16: ÜBERZEUGE DURCH SICHERES AUFTRETEN! EIN PRÄSENTATIONS-WORKSHOP 21 ANMELDUNG 22 ANSPRECHPARTNER 22 SO FINDEN SIE UNS 23 Um di Lsbarkit zu vrinfachn wurd tilwis auf di zusätzlich Formulirung dr wiblichn Form vrzichtt. Wir möchtn dshalb darauf hinwisn, dass di ausschlißlich Vrwndung dr männlichn Form xplizit als gschlchtsunabhängig vrstandn wrdn soll. 3 SpSW_Pr_A5_Stark_ins_Lbn_2015_11_14.indd 2-3

3 VORWORT Lib Schülrinnn und Schülr, in dism Flyr stlln wir Euch das Workshop-Angbot 2015 für Stark ins Lbn vor. In dr rstn Phas ds Projkts, dn Sminarn, habt Ihr Euch gminsam in dr Klass mit vrschidnn Thmngbitn bfasst, um Euch übr Eur Stärkn und Schwächn klar zu wrdn. Im zwitn Schritt, dr Workshop-Phas, hißt s jtzt für jdn Einzlnn, slbst aktiv zu wrdn, um di ignn Komptnzn witrzuntwickln! 2015 sind 16 vrschidn Workshops im Angbot, di sich auf untrschidlich Wis mit Thmn wi Körprsprach, Rhtorik, Präsntationstchnikn, Zitmanagmnt, Lrntchnikn und vilm mhr bschäftign. Manch disr Workshops wrdn an mhrrn Trminn angbotn, so dass Euch insgsamt 24 Workshop-Trmin zur Auswahl sthn. Jd/r Tilnhmr/in kann sich für inn dr Workshop-Trmin anmldn. Di Anmldung ist vom 02. bis onlin möglich, so lang Plätz fri sind (Infos auf Sit 22). All Workshops findn im Sminar-Raum dr Sparda-Bank Südwst G in Saarbrückn statt. Dr Vranstaltungsort ist vom Bahnhof aus in ca. zhn Min. zu Fuß rrichbar, in Wgbschribung findt Ihr auf Sit 23. Bginn und Daur dr Workshops ntnhmt Ihr bitt dr jwilign Bschribung. Für Vrpflgung währnd dr Vranstaltung ist gsorgt. Zur Witrntwicklung diss Angbots für zukünftig Tilnhmr/innn brauchn wir Eur Fdback: Wlch Thmn sind Euch bsondrs wichtig? Was würdt Ihr Euch noch im Programm wünschn? Bitt gbt Eur Anrgungn und Wünsch an di Stark ins Lbn Programmvrantwortlichn in Eurn Schuln witr! Wir wünschn Euch vil Spaß und Erfolg mit dn Workshops. Das Projkt-Tam Stark ins Lbn Novmbr 2014 Stark ins Lbn ist in gminsams Projkt dr Sparda-Bank-Stiftung und ds Landsinstituts für Pädagogik und Mdin (LPM). Witr Infos untr 4 SpSW_Pr_A5_Stark_ins_Lbn_2015_11_14.indd 4-5 5

4 WORKSHOP 1: WAS WIR VON GIPFELSTÜRMERN LERNEN KÖNNEN WORKSHOP 2: GUT GERÜSTET IN DIE SCHULE! Trmin 1 (WN ): Mittwoch, , 09:00-16:00 Uhr Trmin 1 (WN ): Dinstag, , 09:30-16:00 Uhr Trmin 2 (WN ): Dinstag, , 09:00-16:00 Uhr Trmin 2 (WN ): Dinstag, , 09:30-16:00 Uhr Rfrntin: Susann Kopp, Diplom-Psychologin Zilorintirung: Wi stz ich mir gut Zil, wi acht ich auf Errichbarkit? Konzntration: Wi konzntrir und fokussir ich mich am bstn? Listungshochs: Wi nutz ich min listungsstarkn Zitn am bstn? Motivatorn und Antribr: Was motivirt mich? Wi bggn ich Lustlosigkit? Lrnblockadn und Angst: Wi wirk ich Lähmung und Sorgn ntggn? Umgang mit Nidrlagn: Wi wrt ich Fhlschläg konstruktiv aus? Lrnstratgin: Wi brit ich mich am bstn vor? Wir arbitn mit vrschidnn Mthodn und Austauschformn. Bsondrs rwünscht sind konkrt Fragn zur ignn Motivationssituation. Di Vranstaltung ist praxisnah am Schulalltag orintirt. 6 SpSW_Pr_A5_Stark_ins_Lbn_2015_11_14.indd 6-7 Dnnis Kranz, Lhrr an dr Gminschaftsschul Saarbrückn-Rastbachtal Ich vrbssr min Lrnn und Arbitn. Lrnn wi ght das igntlich? Zil diss Workshops ist s, Tchnikn und Tricks zu rlrnn, mit dnn man ffktiv, strukturirt und problmorintirt lrnt. Natürlich muss dazu auch dr Lrntyp rmittlt wrdn. Im Mittlpunkt sthn Mthodn und Tchnikn zur Slbstorganisation und Vrbssrung dr ignn Arbitstchnikn, vrschidn Artn dr Lrntchnikn und -mthodn, Grundrgln dr Aufnahm und Witrgab von Informationn, Vrbssrung dr Konzntrationsfähigkit, optimal Zitplanung, Stigrung dr Mrkfähigkit und praxisnah Übungn und Spil. All Stratgin könnn dazu bitragn, dn Strss im Schullalltag zu vrringrn. 7

5 WORKSHOP 3: SCHNELLER LERNEN MEHR MERKEN WORKSHOP 4: VORTRAGEN LEICHT GEMACHT Trmin (WN ): Dinstag, , 09:00-16:00 Uhr Trmin 1 (WN ): Mittwoch, , 09:00-16:00 Uhr Trmin 2 (WN ): Donnrstag, , 09:00-16:00 Uhr Ptr Kürstinr, Sminarlitr, Coach, Fachbuchautor Durch di Mnmotchnik (Gdächtniskunst) lassn sich Lrninhalt lichtr und bssr bhaltn. Das Anignn von Informationn passirt praktisch nbnbi. Im Workshop lrnn di Schülr/ innn vrschidn Lrn- und Gdächtnistchnikn und praktizirn dis an viln praktischn Bispiln. Nach dm Sminar wrdn nu Inhalt lichtr und bssr bhaltn. Hinwis: Di Tilnhmr/innn wrdn gbtn, zum Workshop ignn Lrnstoff mitzubringn, dn si noch lrnn müssn, odr dr ihnn bim Lrnn inmal Schwirigkitn britt hat. Es gibt vil praxisorintirt Übungn, Vorträg, Einzltrainings, Gruppnarbitn und Diskussionn. 8 SpSW_Pr_A5_Stark_ins_Lbn_2015_11_14.indd 8-9 Ptr Kürstinr, Sminarlitr, Coach, Fachbuchautor Ein profssionll Präsntation binflusst di Entschidung dr Zuhörr positiv und wirkt sich in dr Schul sofort günstig auf di Notn aus. Di Fähigkit profssionll zu präsntirn, zählt hut im Brufslbn zu inr wichtign Schlüsslqualifikation. Im Sminar lrnn di Schülr/innn authntisch und übrzugnd zu präsntirn. Es gibt vil praxisorintirt Übungn, Einzltraining, Partnrtraining, Gruppnarbit und Diskussion, Vidoaufnahmn und profssionlls Fdback. 9 Hinwis: Di Tilnhmr/innn wrdn gbtn, zum Workshop in ign Präsntation (odr zumindst inn präsntir barn Til in dr Läng von ca. sibn Minutn) mitzubringn. Es kann sich dabi um in schulischs odr auch außrschulischs Thma handln. PowrPoint-Präsntationn bitt auf inm USB-Stick spichrn odr in Notbook mitbringn. Natürlich sind auch andr Präsntationsmdin möglich (Przi, Flipchart, Plakat, ).

6 WORKSHOP 5: ABI-STRESS NA UND? GEL ASSEN UND ENTSPANNT DURCH DIE OBERSTUFE WORKSHOP 6: PL ÄNE VERWIRKLICHEN ICH MANAGE EIN PROJEKT! Trmin 1 (WN ): Montag, , 09:30-16:00 Uhr Trmin (WN ): Dinstag, , 09:30-16:00 Uhr Trmin 2 (WN ): Montag, , 09:30-16:00 Uhr Trmin 3 (WN ): Montag, , 09:30-16:00 Uhr Trmin 4 (WN ): Montag, , 09:30-16:00 Uhr Zil ds Sminars ist sowohl di Vrmittlung von thortischm Wissn übr Strssphysiologi und -psychologi als auch das Erknnn individullr Dispositionn für Strss. Arbitn und Lrnn findt in dr Brufswlt und bim Studirn immr mhr in Projktn statt. Abr was untrschidt igntlich in Projkt von inm Rfrat, inr infachn Präsntation odr andrn Aufgabnstllungn? Wlch Tricks Sowohl äußr Strssfaktorn wi gstigrt Listungsanfordrungn und Zitdruck als auch innr Strssorn wi Vrsagnsängst und hoh Erwartungn an sich slbst führn häufig zu Strssraktionn auf körprlichr, gistigr und slischr Ebn. und Hilfsmittl bi dr Planung ins Projkts wichtig sind, wird bnso Thma sin, wi Präsntation und Rflxion ins Projkts. Im Mittlpunkt sthn dabi praxisnah Übungn und Spil. In Vorträgn, Einzl- und Gruppnarbitn, Slbstrfahrungs- und Entspannungsübungn wrdn konkrt Mthodn und Wrkzug vrmittlt, di di Schülr/innn untrstützn, di Balanc zwischn prsönlichn Wrtn und Bdürfnissn und äußrn Anfordrungn zu wahrn bzihungswis widr hrzustlln. Dabi kann man dn Umgang mit Hrausfordrungn lrnn, indm man di individulln Dispositionn für Strss rknnt und Wg findt, um nicht völlig ausgpowrt durch di Zillini zu laufn odr im schlimmstn Fall kurz davor zusammnzubrchn. 10 SpSW_Pr_A5_Stark_ins_Lbn_2015_11_14.indd Dnnis Kranz, Lhrr an dr Gminschaftsschul Saarbrückn-Rastbachtal Rfrntin: Marina Stoll-Wagnr, Strssmanagmntrainrin, Gstalt- und Körprthraputin und Cranio-Sacralthraputin 11

7 WORKSHOP 7: WERDE DEIN EIGENER STEUERMANN WORKSHOP 8: FINDE DEINEN WEG Trmin (WN ): Mittwoch, , 09:00-16:00 Uhr Trmin (WN ): Donnrstag, , 09:00-16:00 Uhr Rfrntin: Doris Ewn-Strssr, Diplom-Psychologin In inr Wlt ständigr Vrändrungn und hohr Komplxität ist di Fähigkit, di richtign Wichn zu stlln, Entschidungn zu trffn, Hrausfordrungn rfolgrich zu mistrn und Prioritätn stzn zu könnn, in wichtig Schlüsslkomptnz. Di Fähigkit, sich gut sturn zu könnn, sich zu motivirn und auch Krisnzitn rfolgrich zu mistrn, rmöglicht s wichtig bruflich und prsönlich Zil rrichn zu könnn. Somit kann dis Komptnz als wichtigr Erfolgsfaktor gwrtt wrdn. vrantwortlich Ihr bruflichn und prsönlichn Zil zu rrichn. Im Sminar wrdn Si sich mit folgndn Fragn ausinandr stzn: Wi formulir ich klar Zil? Wi stz ich min Zil um? Wi motivir ich mich slbst? Wi übrwind ich Ängst und Blockadn? Wi kann ich min Slbstvrtraun stärkn? Wi plan ich min Zit? Wi kann ich min Arbit gut organisirn? Im Rahmn ds Sminars wrdn Si mit dm Konzpt ds Slbstmanagmnts vrtraut gmacht. Si rfahrn, wi Si s schaffn, Ihr ignr Sturmann zu wrdn und das Lbn mit sinn Hrausfordrungn zu mistrn. Dis bfähigt Si, ignständig und slbst- In dm Sminar rwartt Si in abwchslungsrichr Mix von Thori und Praxis. Zum Einsatz kommn Chcklistn, Fragbögn und Übungn. 12 SpSW_Pr_A5_Stark_ins_Lbn_2015_11_14.indd Rfrntin: Doris Ewn-Strssr, Diplom-Psychologin Schul, was dann? In Anbtracht dr Vilzahl an Möglichkitn vrursacht dis Frag viln Schulabgängrn Kopfzrbrchn. Damit Si gut vorbritt disn nun Lbnsabschnitt antrtn, bitt Ihnn disr Workshop in Navigationshilf. Nbn dr Frag nach dm gigntn Brufszil wrdn Si sich auch mit Fragn nach Ihrn prsönlichn Plänn und Ziln, di Si in Ihrm Lbn vrwirklichn möchtn, bschäftign. Dafür müssn Si sich zunächst Klarhit in Bzug auf Ihr Wrt, Bdürfniss, Nigungn und Fähigkitn vrschaffn. Erst das Wissn übr sich slbst rmöglicht Ihnn, stimmig Zil zu ntwickln. In dm Sminar habn Si di Möglichkit, sich intnsiv mit Ihrn bruflichn und prsönlichn Wünschn ausinandr zu stzn und daraus in Zukunftsvision zu ntwickln. Nbn dr Klärung dr prsönlichn Vorausstzungn wrdn Si sich im Einzlnn mit folgndn Fragn bschäftign: Was strb ich bruflich und prsönlich an? Was ist mir in Bzug auf Arbit und Lbn wichtig? Was möcht ich bruflich rrichn und womit will ich min Zit vrbringn? Wlch Thmn und Hrausfordrungn motivirn mich? Wlchn Stllnwrt habn für mich Karrir, Famili, Frizit usw.? Wi kann ich frühzitig min Brufslaufbahn binflussn? 13 In dm Sminar rwartt Si in abwchslungsrichr Mix von Thori und Praxis. Zum Einsatz kommn Chcklistn, Fragbögn und Übungn.

8 WORKSHOP 9: BEWERBEN MIT ERFOLG WORKSHOP 10: FACEBOOK UND CO. ABER SICHER?! Trmin (WN ): Mittwoch, , 09:00-14:30 Uhr Trmin 1 (WN ): Dinstag, , 09:30-16:00 Uhr Trmin 2 (WN ): Donnrstag, , 09:30-16:00 Uhr Rfrntin: Doris Ewn-Strssr, Diplom-Psychologin In dism Workshop könnn Si sich mit dn Thmn Stllnsuch, Bwrbung, Einstllungststs, Vorstllungsgspräch vrtraut machn. Ein aussagkräftig Bwrbung kann Ihnn di Tür zu intrssantn Arbitgbrn öffnn und Ihnn Zugang zu Traumjobs vrschaffn. So rfahrn Si, wi Si potnzill Arbitgbr von sich übrzugn und sich auf Einstllungststs vorbritn könnn. Im Rahmn von Übungn, Rollnspiln, Gruppnarbitn wrdn wir uns mit dn folgndn Fragn bschäftign: Wi find ich gignt Arbitgbr? Wi formulir ich in Bwrbungsanschribn? Wlch Inhalt umfasst in Lbnslauf? Wi brit ich mich auf in Vorstllungsgspräch vor? Wi übrzug ich im Gspräch? Was rwartn Arbitgbr von Bwrbrn? Wi brit ich mich auf Einstllungststs vor? 14 SpSW_Pr_A5_Stark_ins_Lbn_2015_11_14.indd Nicol Lammrz, Rfrntin ds Jugndsrvr-Saar Facbook, WhatsApp und Co sind supr, um mit Frundn in Kontakt zu blibn, Hausaufgabn auszutauschn und sich für dn Nachmittag zu vrabrdn. Hinwis: Wnn vorhandn, könnn ign Laptops odr Tablts mitgbracht wrdn. Abr sind min Fotos und Datn dort igntlich gut aufghobn odr kann ich da noch was vrbssrn?! Was bdutt igntlich Datnschutz, Urhbrrcht und Prsönlichkitsrcht und was hat das mit Facbook zu tun? Im Workshop soll gminsam rarbitt wrdn, warum manch Fotos hr nicht ins Intrnt solln, was in Passwort mit inr Zahnbürst zu tun hat und warum das Aufräumn sowi Tunn ds ignn Profils auch in inr Community wi Facbook von großm Nutzn sin kann. 15

9 WORKSHOP 11: SCHATZKARTE DES LEBENS WORKSHOP 12: DIE SCHÄTZE IN DIR ODER WAS DU VON PHILIPP L AHM LERNEN KANNST Trmin (WN ): Dinstag, , 09:00-16:00 Uhr Trmin (WN ): Donnrstag, , 09:30-16:00 Uhr Christian Korn, Lhrr am Gymnasium am Stadtgartn Saarlouis Dr Schulabschluss naht und so vil Entschidungn sthn an: Was für inn Bruf soll ich wähln? Für wlch Zil lb ich? Wi kann ich rknnn, was ich slbst möcht? ignn Stärkn und Schwächn rfahrn und spätr übr ihr Lbnszil sprchn, wobi nbn dm Bruf/dr Brufung vor allm Wrt, Partnrschaft und Lbnssinn im Vordrgrund sthn. Di Übungn wrdn im Stilln, in dr gsamtn Grupp odr abr in Partnr arbit durchgführt. Für di ltztr Arbitsform bitt s sich an, dass j zwi Tilnhmr sich gut knnn bzw. mitinandr bfrundt sind. Sichrlich wird s für all Tilnhmr brichrnd sin zu hörn, was für Lbnszil andr habn und wi dis ihr Schätz ds Lbns brgn wolln. Diss Modul will jungn Mnschn dabi hlfn, sich dr individulln Lbnszil bwusst zu wrdn und dis aktiv anzusturn, so als würd man sich in ign Schatzkart ds Lbns rstlln. Dazu wird mit dn Tilnhmrn in Prsönlichkits- und Lbnsziltraining durchgführt, in dm si zurst ihr Hinwis: Aufgrund dr Vrwndung von Partnrarbit währnd dr Durchführung (Slbstbild Frmdbild) ist s mpfhlnswrt, dass sich j zwi Tilnhmr gut knnn bzw. mitinandr bfrundt sind. 16 SpSW_Pr_A5_Stark_ins_Lbn_2015_11_14.indd Kurt Schifflr, Lhrr an dr Gsamt schul Saarbrückn Rastbachtal, Lions Qust Trainr Glich wo r aufgstllt wird, r vrsucht aus jdr Situation das Bst zu machn. Dabi wiß r, dass ihm das nur in inr gut funktionirndn Gminschaft/ Mannschaft glingn kann. Wi Stärkn und Erfolg Dir das Slbstvrtraun für nu Hrausfordrungn gbn Wi man aus Nidrlagn lrnt Wi wichtig s ist, dass jdr sinn Platz findt Wi Dankbarkit zur Kraftqull wrdn kann Wi wichtig s ist, jmandn zu habn, dm man vrtraun kann Wnn s mal nicht so gklappt hat, stht r dazu und findt auch in dr Nidrlag gut Ansätz, um daraus zu lrnn. Er rspktirt di Trainrntschidung und ist dankbar für das Vrtraun, das in ihn gstzt wird. Er knnt sin Stärkn und wiß, wi r si nutzbringnd für di Mannschaft instzn kann. Du sihst schon, in dism Workshop ght s um DICH. Wnn Du jmand bist, dr auch schon mal übr sich slbst nachdnkt und Intrss daran hat, twas aus sich rauszuholn, dann bist Du hir richtig. Von ihm kannst Du lrnn: Wi man sich mit Gdankn stark machn kann 17

10 WORKSHOP 13: DAS LEBEN IST EIN THEATERSTÜCK OHNE VORHERIGE PROBEN. EIN THEATERWORKSHOP ZUM KÖRPERAUSDRUCK UND ZUR KÖRPERSPRACHE WORKSHOP 14: ACHTUNG, JETZT REDE ICH DURCH REDEN ÜBERZEUGEN Trmin (WN ): Dinstag, , 09:30-16:00 Uhr Trmin (WN ): Dinstag, , 09:00-16:00 Uhr Andras Dintr, Lhrr für Darstllnds Spil, Willi-Graf-Gymnasium, Saarbrückn Das Lbn ist in Thatrstück ohn vorhrig Probn. Dis Wort ds lgndärn Schauspilrs Charli Chaplin rinnrn uns daran, dass s in unsrm Alltag immr widr Situationn gibt, wo wir plötzlich gfordrt sind, bstimmt Rolln zu übrnhmn, wo wir spontan aus uns hrausghn und vor Andrn glichsam wi auf inr Bühn auftrtn müssn, um bstimmt Erwartungshaltungn dr Zuschaur zu rfülln. Muss uns das Angst machn? Nin! Dnn Charli Chaplin mint witr: Drum lach, sing, tanz und lib jdn Augnblick dins Lbns. Disr Thatr-Workshop dint dazu, gminsam auf spilrisch Wis in vrschidnn xprimntlln Übungn zur Wahrnhmung und Improvisation di Ausdrucksmöglichkitn unsrs ignn Körprs knnn zu lrnn und bwusst inzustzn, um im Wlt thatr übrzugnd und authntisch mitspiln zu könnn. Rfrntin: Sandra Bckr, Gymnasiallhrrin, Journalistin, Radio-Modratorin und -Rportrin Wr gut rdn kann, hat mhr Erfolg gal ob in Schul, Bruf odr auch im Privatlbn. Gut Argumnt und fachkundigs Wissn richn abr oft nicht aus, um sin Zuhörr bgistrn und übrzugn zu könnn. Nbn dm Inhalt ds Gsagtn sind auch Stimm, Artikulation und Körprsprach ntschidnd für dn Erfolg ins Vortrags. Dahr ist di Fähigkit, profssionll zu rdn, in wichtig Schlüsslqualifikation in Schul und Brufslbn. ltztlich durch sinn Gsamtauftritt bindruckt. Nbn dr dutschn Standardaussprach wrdn si mit Kommunikationsstratgin vrtraut gmacht und lrnn Hilfsmittl wi Stichwortzttl zu nutzn. Tipps zum Thma Souvränität und Körprsprach hlfn, dn Vortrag zu vrbssrn und Ängst ab- bzw. Slbstvrtraun aufzubaun. Praxisorintirt Übungn, Einzltraining, Partnr- und Gruppnarbit sowi gzilts Fdback wrdn dazu bitragn, di Rdfähigkit und Wirkung jds inzlnn zu optimirn. In dism Rhtorikkurs trainirn di Schülr/innn, wi man fri spricht, Argumnt austauscht, Rdn hält und 18 SpSW_Pr_A5_Stark_ins_Lbn_2015_11_14.indd

11 WORKSHOP 15: OHNE GELD GEHT GAR NIX... ÜBER GELD SPRICHT MAN NICHT? HIER SCHON! WORKSHOP 16: ÜBERZEUGE DURCH SICHERES AUFTRETEN! EIN PRÄSENTATIONS-WORKSHOP Trmin 1 (WN ): Dinstag, , 09:00-16:00 Uhr Trmin (WN ): Montag, , 09:00-16:00 Uhr Trmin 2 (WN ): Mittwoch, , 09:00-16:00 Uhr Jörg Wsmüllr, Dipl. Dramaturg Thatrrgissur, Trainr und Coach Rfrntinnn: Nataša Kranz-Kuljic, M.A., Wissnschaftlich Mitarbitrin dr Univrsität Mainz Dr. Andra Braun, Dipl.-Päd., Wissnschaftlich Mitarbitrin dr Univrsität Mainz Wir sind hut mhr dnn j damit konfrontirt, dass alls Gld kostt. Di Wrbung vrspricht vil, was angblich alls für Gld zu bkommn ist ohn Garanti. Abr auch Frund, Famili und Vorbildr stzn Maßstäb. Und nicht zultzt ist s oft schwirig, dn»finanz dschungl«zu durchschaun und inzuschätzn, ob man sin Gld grad gut anlgt odr zum Fnstr hraus wirft. Das ganz Lbn lang trffn wir Entschidungn im Umgang mit Gld. Gld ist zu unsrm alltäglichn Bglitr gwordn, doch kommn in Schul und Gsllschaft di Thmn dr Jugndlichn in dism Zusammnhang zu kurz und vil ihrr Fragn blibn offn. Dshalb möchtn wir uns inn Tag lang mit dm Thma Gld bschäftign: Diskutirn, rflktirn, uns Wissn anignn und Erfahrungn austauschn. SpSW_Pr_A5_Stark_ins_Lbn_2015_11_14.indd Wlch Roll spilt Gld übrhaupt für mich und di Gsllschaft jtzt und in dr Zukunft? Wo bin ich finanzill ignständig, wo finanzill abhängig? Wi find ich das? Wlch Handlungsmöglichkitn hab ich, um Einfluss auf min finanzill Situation zu nhmn? Wi kommt s im Lbn von Mnschn zu finanzilln Schwirigkitn? Was kann man dann tun? Zil dr Ausinandrstzung mit disn Fragn ist s, inn ganz ignn, slbstbstimmtn und rflktirtn Umgang mit Gld zu findn. Jnsits von richtig odr falsch. Di Wirkung inr Präsntation hängt im Wsntlichn von dr Souvränität und dr positivn Haltung ab, mit dr dr Vortragnd sin Zuhörr anspricht. Das Training untrstützt uch dahr in alln Situationn, in dnn in sichrs Auftrtn wichtig ist! Im Ergbnis wissn all Trains, wi ihr dn Umgang mit urr Stimm und dm Körpr gstaltt, damit ihr das Publikum mit inr positivn Haltung für uch gwinnn könnt. In dism Zusammnhang wird auch das Bwusstsin für ur ganz prsönlichn Stärkn gschärft, damit ihr si bi urn Präsntationn als in Allinstllungsmrkmal nutzn könnt. Um dis Zil zu rrichn, ligt dm Training in profssionllr spilrischr Ansatz zugrund, dr sich di Tchnikn ds Thatrs zunutz macht. Im Zntrum sthn dabi di Arbit an inm bwusstn Umgang mit dr Stimm und dr Körprsprach. In inm zwitn Schritt wird jdr Tilnhmr in Präsntation haltn, di wir uns gminsam mittls Vidoanalys gnaur anschaun. Wir arbitn mit untrschidlichn Mthodn (z.b. Fallgschichtn und Fotografin) in klinn Gruppn und im Plnum

12 SO FINDEN SIE UNS HINWEIS ZUM ANMELDEVERFAHREN Eurobahnhof Anmldung im Intrnt untr ias tra ß Rich ard -Wagn r- Vik Zu Fuß vom Hauptbahnhof Saarbrückn zur Sparda-Bank Sparda-Bank Südwst G Sminarraum (4. OG) Bthovnstraß Saarbrückn/St. Johann N Ihr vrlasst dn Hauptbahnhof Saarbrückn und ght links dn Bürgrstig ntlang Richtung SaarLB. Wichtigr Hinwis! Aufgrund von Umbau-Maßnahmn in dr Sparda-Bank-Filial rfolgt dr Zugang übr dn Sitningang. Bitt bachtt di Hinwisschildr vor Ort. Einlass nicht vor 8:30 Uhr möglich. Dort übrqurt Ihr di Straß auf dm Fußgängrübrwg und ght links witr bis zur nächstn Straßninmündung Ihr bfindt Euch jtzt brits in dr Bthovnstraß. In ca. 200m Entfrnung sht Ihr auf dr linkn Grb Ihr habt Eur Straßnsit di Sparda-Bank. rstraß Zil rricht. 23 dt g traß Sta SpSW_Pr_A5_Stark_ins_Lbn_2015_11_14.indd nstra ß Fa kt VERANSTALTUNGSORT Am 22 Blum aß istr or Ottmar Wagnr Litr ds Fachbrichs Erzihn und Untrrichtn Landsinstitut für Pädagogik und Mdin (LPM) Bthovnstraß Saarbrückn/Dudwilr Tl Mail: Babtt Kuhn Untrnhmnskommunikation Sparda-Bank Südwst G Bthovnstraß Saarbrückn/St. Johann Tl Mail: r str aß Schu ma tor ß tra Hinwis: Schülrinnn und Schülr wndn sich bi alln Fragn zu Stark ins Lbn bitt an dn jwilign Ansprchpartnr in ihrr Schul. rst raß ov n str aß rs ANSPRECHPARTNER Du dw il B th Förs t is Ka Programmvrantwortlich in dn Schuln: Jd dr 12 tilnhmndn Schuln hat inn Programmvrantwortlichn für Stark ins Lbn bnannt, dr als Ansprchpartnr für Fragn von Schülrn, Lhrrn und Eltrn zur Vrfügung stht. Di Kontaktdatn könnn bi dr jwilign Schullitung rfragt wrdn. Sul zba Man kann sich im Anmldzitraum vom 02. bis mit dm übr di Schul rhaltnn 10stllign Zulassungscod vr bindlich anmldn, so lang noch Plätz fri sind. Habt Ihr kinn Zulassungscod rhaltn, wndt Euch bitt an dn Programmvrantwortlichn für Stark ins Lbn Eurr Schul. raß t s nn i l u aß r t Urs s ch :30

13 SpSW_Pr_A5_Stark_ins_Lbn_2015_11_14.indd :30

Durchführungsbestimmungen zum Großen Wiener Faschingsumzug 2016

Durchführungsbestimmungen zum Großen Wiener Faschingsumzug 2016 An l äs s l i c h 2 5 0J a h r Wi n rpr a t r! Großr Faschingsumzugs 2016 im Winr Pratr Lib Frund ds Großn Faschingsumzugs 2016 im Winr Pratr! Es ist mir in bsondr Frud, Euch di Ausschribungsuntrlagn zum

Mehr

SALES COACH. Master und Professional - Lehrgänge 2013/2014. Puzzeln Sie Ihre Ausbildung

SALES COACH. Master und Professional - Lehrgänge 2013/2014. Puzzeln Sie Ihre Ausbildung SALES COACH Mastr und Profssional - Lhrgäng 2013/2014 Puzzln Si Ihr Ausbildung Coach Profssional Coach Stlln Si sich Ihr ganz prsönlichs Qualifizirungskonzpt Profssional Coach Mastr zusammn! kt Ab inr

Mehr

Die indialogum GmbH stellt sich vor

Die indialogum GmbH stellt sich vor r ä w n i t s n i E v i t a l r h c u a n n i s n h o, n s w g. r r h l h t a M Di indialogum GmbH stllt sich vor Übr indialogum Prsonal, Bratung, Entwicklung Grn bitn wir Ihnn in dn dri Thmnfldrn Prsonal,

Mehr

LHG - ein starker Partner für den Lebensmitteleinzelhandel

LHG - ein starker Partner für den Lebensmitteleinzelhandel ng Ausbildu adt... bi dr iblst E n i G LH tion in flich Z din bru vsti n I t u g Ein ukunft! LHG - in starkr Partnr für dn Lbnsmittlinzlhandl Di Lbnsmittlhandlsgsllschaft (LHG) ist di größt inhabrgführt

Mehr

[Arbeitsblatt Trainingszonen]

[Arbeitsblatt Trainingszonen] [Arbitsblatt Trainingszonn] H r z f r q u n z 220 210 200 190 180 170 160 150 140 130 120 110 100 90 80 70 60 50 40 30 20 10 0 RHF spazirn walkn lockrs zügigs MHF Jogging Jogging Gsundhits -brich Rohdatn

Mehr

Bürger-Energie für Schwalm-Eder. Bürger-Energie für Schwalm-Eder! Die FAIR-Merkmale der kbg! Leben. Sparen. Dabeisein. Einfach fair. h c.

Bürger-Energie für Schwalm-Eder. Bürger-Energie für Schwalm-Eder! Die FAIR-Merkmale der kbg! Leben. Sparen. Dabeisein. Einfach fair. h c. Di FAIR-Mrkmal dr kbg! Bürgr-Enrgi für Schwalm-Edr! Unsr Stromtarif transparnt, günstig, fair! Di kbg ist in in dr Rgion sit 1920 vrwurzlt Gnossnschaft mit übr 1.400 Mitglidrn und in ihrm Wirkn fri von

Mehr

Übersicht EUROWINGS VERSICHERUNGSSCHUTZ. Leistungsbestandteile im Überblick. Hinweise im Schadenfall:

Übersicht EUROWINGS VERSICHERUNGSSCHUTZ. Leistungsbestandteile im Überblick. Hinweise im Schadenfall: Übrsicht EUROWINGS VERSICHERUNGSSCHUTZ Si intrssirn sich für in HansMrkur Risvrsichrung in gut Wahl! Listungsbstandtil im Übrblick BasicPaktschutz Bstandtil Ihrr Risvrsichrung: BasicSmartRücktrittsschutz

Mehr

Heizlastberechnung Seite 1 von 5. Erläuterung der Tabellenspalten in den Heizlast-Tabellen nach DIN EN 12831

Heizlastberechnung Seite 1 von 5. Erläuterung der Tabellenspalten in den Heizlast-Tabellen nach DIN EN 12831 Hizlastbrchnung Sit 1 von 5 Erläutrung dr Tabllnspaltn in dn Hizlast-Tablln nach DIN EN 12831 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 3x4x5 6-7 12 + 13 8 x 11 x 14 15 x Θ Orintirung Bautil Anzahl Brit Läng

Mehr

Vorschlag des Pädagogischen Beirats für IKT Angelegenheiten im SSR für Wien zur Umsetzung der "Digitalen Kompetenzen" am Ende der Grundstufe II

Vorschlag des Pädagogischen Beirats für IKT Angelegenheiten im SSR für Wien zur Umsetzung der Digitalen Kompetenzen am Ende der Grundstufe II Vorschlag ds Pädagogischn Birats für IKT Anglgnhitn im SSR für Win zur Umstzung dr "Digitaln Komptnzn" am End dr Grundstuf II Dis Komptnzlist ntstand untr Vrwndung dr "Digitaln Komptnzn für di 8. Schulstuf"

Mehr

Kontaktlinsen Sehminare Visualtraining. Die neue Dimension des Sehens

Kontaktlinsen Sehminare Visualtraining. Die neue Dimension des Sehens Kontaktlinsn Shminar Visualtraining Di nu Dimnsion ds Shns Willkommn in dn Shräumn Erlbn Si in nu Dimnsion ds Shns. Mit dn Shräumn rwitrn wir unsr Angbot rund um das Aug bträchtlich. Wir bitn anspruchsvolln

Mehr

Projekt- und Erlebnistag

Projekt- und Erlebnistag Projkt- und Erlbnistag gsund-r-lbn King & Qun Karott gsund-r-lbn Projkttag Erlbnistag Zilgrupp Grundschuln für Klassnstufn 1-6 Schülr, Lhrr, Erzihr, Eltrn Projktpartnr Schulcatrr Sportvrbänd / -vrin 2

Mehr

EBA. Schlussprüfung 2010. Punkte. Kandidatennummer. Name. Vorname. Datum der Prüfung. Punkte und Bewertung Erreichte Punkte / Maximum.

EBA. Schlussprüfung 2010. Punkte. Kandidatennummer. Name. Vorname. Datum der Prüfung. Punkte und Bewertung Erreichte Punkte / Maximum. Schlussprüfung 2010 büroassistntin und büroassistnt Schulischs Qualifikationsvrfahrn 1 EBA information kommunikation IKA administration Sri 1/2 Kandidatnnummr Nam Vornam Datum dr Prüfung und Bwrtung Erricht

Mehr

Entry Voice Mail für HiPath-Systeme. Bedienungsanleitung für Ihr Telefon

Entry Voice Mail für HiPath-Systeme. Bedienungsanleitung für Ihr Telefon Entry Voic Mail für HiPath-Systm Bdinunsanlitun für Ihr Tlfon Zur vorlindn Bdinunsanlitun Zur vorlindn Bdinunsanlitun Dis Bdinunsanlitun richtt sich an di Bnutzr von Entry Voic Mail und an das Fachprsonal,

Mehr

Vorbereitung. Geometrische Optik. Stefan Schierle. Versuchsdatum: 22. November 2011

Vorbereitung. Geometrische Optik. Stefan Schierle. Versuchsdatum: 22. November 2011 Vorbritung Gomtrisch Optik Stfan Schirl Vrsuchsdatum: 22. Novmbr 20 Inhaltsvrzichnis Einführung 2. Wllnnatur ds Lichts................................. 2.2 Vrschidn Linsn..................................

Mehr

Ferien mit W irkung. In di vi du el l le rn en un d de n Sp ru ng in di e nä ch st e Kl as se sc ha ff en. ww w. os ter ca mp s.d e.

Ferien mit W irkung. In di vi du el l le rn en un d de n Sp ru ng in di e nä ch st e Kl as se sc ha ff en. ww w. os ter ca mp s.d e. Frin mit W irkung In di vi du l l l rn n un d d n Sp ru ng in di nä ch st Kl as s sc ha ff n i n d r ü f Fit äch ss! a l K t s ss Schulabschlu n in m, s r t! Min Zil wa ich ja auch jtz b a h s a d n zu

Mehr

k s Ev. Kirchenkreises Halle-Saalkreis

k s Ev. Kirchenkreises Halle-Saalkreis 3 1 20 n i d m tpris s n u k s Ev. Kirchnkriss s d i r k l a a S l l Ha Exposés zu dn Wttbwrbsbiträgn dr Prämirtn und Nominirtn ds Mdins ds Evanglischn Kirchnkriss Mdium : Fotografi Thma : PROZESS Lioba

Mehr

EBA. Schlussprüfung 2010. Punkte. Kandidatennummer. Name. Vorname. Datum der Prüfung. Punkte und Bewertung Erreichte Punkte / Maximum.

EBA. Schlussprüfung 2010. Punkte. Kandidatennummer. Name. Vorname. Datum der Prüfung. Punkte und Bewertung Erreichte Punkte / Maximum. Schlussprüfung 2010 büroassistntin und büroassistnt Schulischs Qualifikationsvrfahrn 1 EBA information kommunikation IKA administration Sri 2/2 Kandidatnnummr Nam Vornam Datum dr Prüfung und Bwrtung Erricht

Mehr

SEMINARKATALOG LEITEN UND FÜHREN. Liebe InteressentInnen, liebe Teilnehmende, liebe KollegInnen,

SEMINARKATALOG LEITEN UND FÜHREN. Liebe InteressentInnen, liebe Teilnehmende, liebe KollegInnen, SEMINARKATALOG SEMINARKATALOG LEITEN UND FÜHREN Lib IntrssntInnn, lib Tilnhmnd, lib KollgInnn, ich fru mich, dass Si sich in dism Augnblick dn ZitRaum nhmn, um sich inn Übrblick übr min Coaching-Angbot

Mehr

Quick-Guide für das Aktienregister

Quick-Guide für das Aktienregister Quick-Guid für das Aktinrgistr pord by i ag, spritnbach sitzrland.i.ch/aktinrgistr Quick-Guid Sit 2 von 7 So stign Si in Nach dm Si auf dr Hompag von.aktinrgistr.li auf das Flash-Intro gklickt habn, rschint

Mehr

EBA SERIE 2/2 INFORMATION KOMMUNIKATION IKA ADMINISTRATION SCHULISCHES QUALIFIKATIONSVERFAHREN SCHLUSSPRÜFUNG 2012 BÜROASSISTENTIN UND BÜROASSISTENT

EBA SERIE 2/2 INFORMATION KOMMUNIKATION IKA ADMINISTRATION SCHULISCHES QUALIFIKATIONSVERFAHREN SCHLUSSPRÜFUNG 2012 BÜROASSISTENTIN UND BÜROASSISTENT SCHLUSSPRÜFUNG 2012 BÜROASSISTENTIN UND BÜROASSISTENT SCHULISCHES QUALIFIKATIONSVERFAHREN 1 EBA INFORMATION KOMMUNIKATION IKA ADMINISTRATION SERIE 2/2 Kandidatnnummr Nam Vornam Datum dr Prüfung PUNKTE

Mehr

EBA SERIE 1/2 INFORMATION KOMMUNIKATION IKA ADMINISTRATION SCHULISCHES QUALIFIKATIONSVERFAHREN SCHLUSSPRÜFUNG 2013 BÜROASSISTENTIN UND BÜROASSISTENT

EBA SERIE 1/2 INFORMATION KOMMUNIKATION IKA ADMINISTRATION SCHULISCHES QUALIFIKATIONSVERFAHREN SCHLUSSPRÜFUNG 2013 BÜROASSISTENTIN UND BÜROASSISTENT SCHLUSSPRÜFUNG 013 BÜROASSISTENTIN UND BÜROASSISTENT SCHULISCHES QUALIFIKATIONSVERFAHREN 1 EBA INFORMATION KOMMUNIKATION IKA ADMINISTRATION SERIE 1/ Kandidatnnummr Nam Vornam Datum dr Prüfung PUNKTE UND

Mehr

Controlling im Real Estate Management. Working Paper - Nummer: 6. von Dr. Stefan J. Illmer; in: Finanz und Wirtschaft; 2000; 5. Juli; Seite 33.

Controlling im Real Estate Management. Working Paper - Nummer: 6. von Dr. Stefan J. Illmer; in: Finanz und Wirtschaft; 2000; 5. Juli; Seite 33. Controlling im Ral Estat Managmnt Working Papr - Nummr: 6 2000 von Dr. Stfan J. Illmr; in: Finanz und Wirtschaft; 2000; 5. Juli; Sit 33. Invstmnt Prformanc IIPCIllmr Consulting AG Kontaktadrss Illmr Invstmnt

Mehr

Desperately seeking! Fachkräftemangel in der Außenwirtschaft. 200 TAGE IM AMT Der neue Zoll-Chef im Interview

Desperately seeking! Fachkräftemangel in der Außenwirtschaft. 200 TAGE IM AMT Der neue Zoll-Chef im Interview Kompaktwissn für dn ußnhandl usgab 3/013 00 TG IM MT Dr nu Zoll-Chf im Intrviw SNKTIONSLISTNPRÜFUNG Mitarbitrscrning outsourcn? TÜRKI-U 013/014 Zwischn Zwckbzihung Zwangsh Dspratly sking! Fachkräftmangl

Mehr

Die günstige Alternative zur Kartenzahlung. Sicheres Mobile Payment. Informationen für kesh-partner. k sh. smart bezahlen

Die günstige Alternative zur Kartenzahlung. Sicheres Mobile Payment. Informationen für kesh-partner. k sh. smart bezahlen Di günstig Altrnativ zur Kartnzahlung Sichrs Mobil Paymnt Informationn für ksh-partnr k sh Bargldlos. Schnll. Sichr. Was ist ksh? ksh ist in Smartphon-basirts Bzahlsystm dr biw Bank für Invstmnts und Wrtpapir

Mehr

Voller Pumpwerkskontrolle volle Kostenkontrolle FLYGT WEB-SERVICE DIE FLATRATE FÜR PUMPWERKE

Voller Pumpwerkskontrolle volle Kostenkontrolle FLYGT WEB-SERVICE DIE FLATRATE FÜR PUMPWERKE /Monat, 1 Ab oftwar tzs Zusa Ohn rnt t übr Int k rk ir D n Pumpw ig g n ä g Für all Vollr Pumpwrkskontroll voll Kostnkontroll FLYGT WEB-SERVICE DIE FLATRATE FÜR PUMPWERKE Flygt is a tradmark of Xylm Inc.

Mehr

Erfolgsfaktoren der Online-Vermarktung von Zeitungsangeboten. Einladung zur Teilnahme am Benchmarking

Erfolgsfaktoren der Online-Vermarktung von Zeitungsangeboten. Einladung zur Teilnahme am Benchmarking März 2010: Start ds Rglbtribs! Bis 31. März 2010 anmldn und zwi BDZV-Studin gratis sichrn! Erfolgsfaktorn dr Onlin-Vrmarktung von Zitungsangbotn Einladung zur Tilnahm am Bnchmarking Erlös durch Displaywrbung

Mehr

Immobilien. Die besten Seiten des Wissens. www.haufe.de

Immobilien. Die besten Seiten des Wissens. www.haufe.de Immobilin. Di bstn Sitn ds Wissns www.hauf.d Das Standardwrk rund um di Vrmitung Jtzt in dr Nuauflag inklusiv Book! Das Nachschlagwrk mit dn wichtigstn Fragn ds Mitrchts Antwort auf di häufigstn Fragn

Mehr

Finanzierung und Förderung von energetischen Maßnahmen für Wohnungseigentümergemeinschaften

Finanzierung und Förderung von energetischen Maßnahmen für Wohnungseigentümergemeinschaften Finanzirung und Fördrung von nrgtischn Maßnahmn für Wohnungsigntümrgminschaftn Rainr Hörl Litr Vrtribsmanagmnt Aktivgschäft Anton Kasak Firmnkundn Zntral Sondrfinanzirungn Sit 1 Finanzirung und Fördrung

Mehr

Die günstige Alternative zur Kartenzahlung. Sicheres Mobile Payment. Informationen für kesh-partner. k sh. smart bezahlen

Die günstige Alternative zur Kartenzahlung. Sicheres Mobile Payment. Informationen für kesh-partner. k sh. smart bezahlen Di günstig Altrnativ zur Kartnzahlung Sichrs Mobil Paymnt Informationn für ksh-partnr k sh smart bzahln Bargldlos. Schnll. Sichr. Was ist ksh? ksh ist in Smartphon-basirts Bzahlsystm dr biw Bank für Invstmnts

Mehr

WEGEN Umbau. Renovierung des letzten Teilstücks der Herbesthaler Straße. Auch mit Baustelle ohne Probleme in die Eupener Innenstadt! Wir für Eupen!

WEGEN Umbau. Renovierung des letzten Teilstücks der Herbesthaler Straße. Auch mit Baustelle ohne Probleme in die Eupener Innenstadt! Wir für Eupen! Wir für Eupn! WEGEN Umbau... göffnt! Wir für Eupn! Wir für Eupn! Auch mit Baustll ohn Problm in di Eupnr Innnstadt! Rnovirung ds ltztn Tilstücks dr Lib Bürgrinnn und Bürgr, wir möchtn Si informirn, dass

Mehr

Fasten stillt den Hunger unserer Zeit

Fasten stillt den Hunger unserer Zeit W i r k u n g s b r i c h t 2 0 1 4 Fastn stillt dn Hungr unsrr Zit 1 Dr Gsundhitsfördrr östrrichisch gsllschaft ggf für gsundhitsfördrung Hilfastn. Und Si fühln sich wi nugborn. Wi alls bgann Alls bgann

Mehr

Mal- und Spielebuch Hämophilie

Mal- und Spielebuch Hämophilie Mal- und Spilbuch Hämophili Vrfar: Dr. Kim Chilman-Blair (BSc, MBChB) & Shawn dloach Bratnd Fachkranknpflgr: Robyn Shomark (CNC) & Stphn Matthw (CNC) Hi! Wir ind di Mdikidz! Wir lbn auf Mdiland inm Plantn,

Mehr

(3) Sie haben 120 Minuten Zeit und können eine Maximalpunktzahl von 120 erreichen.

(3) Sie haben 120 Minuten Zeit und können eine Maximalpunktzahl von 120 erreichen. Klausur Makroökonomik B Prof. Dr. Klaus Adam 21.12.2009 (Hrbssmsr 2009) Wichig: (1) Erlaub Hilfsmil: Nichprogrammirbarr Taschnrchnr, ausländisch Sudirnd zusäzlich in Wörrbuch nach vorhrigr Übrprüfung durch

Mehr

Kostenlosen Zugriff auf den Downloadbereich für ELOoffice bekommen Sie, wenn Sie Ihre Lizenz registrieren (Siehe Kapitel 5.2, Seite 28).

Kostenlosen Zugriff auf den Downloadbereich für ELOoffice bekommen Sie, wenn Sie Ihre Lizenz registrieren (Siehe Kapitel 5.2, Seite 28). 21 Si solltn nach Möglichkit immr di aktullstn Vrsionn intzn, bvor Si dn ELO-Support kontaktirn. Oft sind Prlm bi inm nun Updat schon bhn. 21.1 ELOoffic Downloads und Programmaktualisirungn Kostnlon Zugriff

Mehr

MetaBridge. Die intelligente Software für vernetzte Kommunikation. Qualität ist messbar.

MetaBridge. Die intelligente Software für vernetzte Kommunikation. Qualität ist messbar. MtaBridg Di intllignt Softwar für vrntzt Kommunikation Qualität ist mssbar. GlutoPak DIE SOFTWARE, DIE VERNETZT MT-CA Als inhitlich Softwarlösung vrntzt di MtaBridg Ihr Brabndr -Grät sowohl mit dn Bnutzrn

Mehr

dem nz perspektive BEZIEHUNGSGESTALTUNG Die Situation:

dem nz perspektive BEZIEHUNGSGESTALTUNG Die Situation: dm nz BEZIEHUNGSGESTALTUNG Di Situation: Frau Rinrs ist sit 6 Monatn Bwohnrin im Sniornzntrum St. Anna. Si wurd 1916 in Brlin gborn. Si war di jüngst von 5 Mädchn, ihr Vatr hat immr Röschn zu Ihr gsagt.

Mehr

Bildungsstudie: Digitale Medien in der Schule

Bildungsstudie: Digitale Medien in der Schule Ein Studi dr Initiativ D21, durchgführt von TNS Infratst Ein Sondrstudi im Rahmn ds Bildungsstudi: Digital Mdin in dr Schul mit frundlichr Untrstützung von Bildungsstudi: Digital Mdin in dr Schul Dr

Mehr

Eine Sonderstudie im Rahmen des

Eine Sonderstudie im Rahmen des Ein Studi dr Initiativ D21, durchgführt von TNS Infratst Ein Sondrstudi im Rahmn ds Onlin-Banking Mit Sichrhit! Vrtraun und Sichrhitsbwusstsin bi Bankgschäftn im Intrnt mit frundlichr Untrstützung von

Mehr

Fachoberschule für Wirtschaft, Grafik und Kommunikation WFO: Verwaltung, Finanzwesen und Marketing

Fachoberschule für Wirtschaft, Grafik und Kommunikation WFO: Verwaltung, Finanzwesen und Marketing Fach: WIRTSCHAFTSGEOGRAPHIE Fachspzifisch Komptnzn 1. di Struktur und dn Wandl dr Wirtschaft analysirn, di Mrkmal dr Wirtschaftssktorn in untrschidlichn Räumn rknnn, vrglichn und vrsthn 2. Auswirkungn

Mehr

Einladung 10. 29. und 30. September 2015 Redoute, Kurfürstenallee 1, 53177 Bonn

Einladung 10. 29. und 30. September 2015 Redoute, Kurfürstenallee 1, 53177 Bonn Einladung 10. 29. und 30. Sptmbr 2015 Rdout, Kurfürstnall 1, 53177 Bonn Hrzlich Willkommn zu dn 10. Bonnr Untrnhmrtagn! Shr ghrt Damn und Hrrn, am 29. und 30. Sptmbr 2015 findn in dr Rdout in Bonn-Bad

Mehr

Deckel. TiP.de SPORTSBARS. der Goalgetter für. und Wettbüros. Adress-Tool + SMS-Reminder + Sales-Pusher. Wie heißt der Trainer vom FC Barcelona?

Deckel. TiP.de SPORTSBARS. der Goalgetter für. und Wettbüros. Adress-Tool + SMS-Reminder + Sales-Pusher. Wie heißt der Trainer vom FC Barcelona? Dckl ComX GmbH & Co. KG TiP.d Wi hißt dr Trainr vom FC Barclona? b) Chritoph Daum Snd in SMS mit: "Trainr a" odr "Trainr b" an di 83111 (0,49 / SMS) in Ri zum Champion-Lagu-Final Dckl-TIP.d - urop.community-dign

Mehr

Richte. Deine Zukunft Mit Kohler. Peak Performance Levelling Machines

Richte. Deine Zukunft Mit Kohler. Peak Performance Levelling Machines Richt Din Zukunft Mit Kohlr Pak Prformanc Lvlling Machins 2 Chck in ins Komptnzcntr Richttchnik Wlchn Wg man im Lbn ght, hängt von dn Entschidungn ab, di in wichtign Momntn gtroffn wrdn. Grad jtzt ist

Mehr

RICHTLINIEN ZUR GESTALTUNG MÜNDLICHER PRÄSENTATIONEN

RICHTLINIEN ZUR GESTALTUNG MÜNDLICHER PRÄSENTATIONEN Institut für Sportwissnschaft und Sport RICHTLINIEN ZUR GESTALTUNG MÜNDLICHER PRÄSENTATIONEN In viln Vranstaltungn ds Instituts für Sportwissnschaft und Sport wrdn Si im Rahmn dr rfordrlichn Listungn zum

Mehr

IM GRÜNEN PROGRAMM 2015

IM GRÜNEN PROGRAMM 2015 WALDPARK SEEPARK FELDPARK KLIMA & ENERGIE KULTUR TEAMGEIST BEWEGUNG IM GRÜNEN PROGRAMM 2015 Umwltbildungsprogramm KINDERGARTEN Inhalt Sit Grußwort ds Obrbürgrmistrs 3 Auf inn Blick 4 Tilnahmbdingungn 5

Mehr

gesunde ernährung Ballaststoffe arbeitsblatt

gesunde ernährung Ballaststoffe arbeitsblatt gsund rnährung Ballaststoff Ballaststoff sind unvrdaulich Nahrungsbstandtil, das hißt si könnn wdr im Dünndarm noch im Dickdarm abgbaut odr aufgnommn wrdn, sondrn wrdn ausgschidn. Aufgrund disr Unvrdaulichkit

Mehr

Auf Werte setzen Rupperti Höfe I

Auf Werte setzen Rupperti Höfe I Auf Wrt stzn Rupprti Höf I Eigntumswohnungn in Münchn-Untrschlißhim Bst Prspktivn im Münchnr Nordn wohnn in dn rupprti höfn I, Mistralstrass, Robrt-SCHUMAN-straSS 1A Hoch im Kurs bi Mitrn und Anlgrn Das

Mehr

Gute Gründe für Französisch!

Gute Gründe für Französisch! Gut Gründ für Französisch! Willkommn in dr Wlt ds Lrnns Französisch zum Grifn nah! Blgiqu Luxmbourg Suiss Franc Europ Vil unsrr uropäischn Nachbarn sprchn Tunisi Liban französisch! Ob in dr Schwiz, in

Mehr

schulschriften www.schulschriften.de Inhalt

schulschriften www.schulschriften.de Inhalt Schriftn Spzial 2010 schulschriftn i S n l Erstl n i d m s t h c i r r t n U i g n n t f i r h c S n d mit! n h c i z k i f a und Gr Inhalt Druckschriftn Schribschriftn Mathmatik - Fonts Pädagogisch -

Mehr

SEMINARE & WORKSHOPS INSIDER COACHING. weiter. denken

SEMINARE & WORKSHOPS INSIDER COACHING. weiter. denken r a n i m S SEMINARE & WORKSHOPS s p o h s k Wor INSIDER COACHING witr. dnkn. Mnsch lrn, lrn, frag, frag und schäm dich nicht zu lrnn und zu fragn. Paraclsus r o Vwort Vorwort Di Zykln, in dnn sich Ding

Mehr

INTERNET- UND IT-LÖSUNGEN FÜR GESCHÄFTSKUNDEN Individuelle Produkte und Dienstleistungen

INTERNET- UND IT-LÖSUNGEN FÜR GESCHÄFTSKUNDEN Individuelle Produkte und Dienstleistungen INTERNET- UND IT-LÖSUNGEN FÜR GESCHÄFTSKUNDEN Individull Produkt und Dinstlistunn NICHT THEORIE, SONDERN PRAXIS ntclusiv ist IT mit IQ und Srvic. Unsr Hrzn schlan für Innovation. Unsr Köpf stckn vollr

Mehr

Beispiel: Ich benutze die folgenden zwei Karten um meine Welt nach FT zu importieren:

Beispiel: Ich benutze die folgenden zwei Karten um meine Welt nach FT zu importieren: Tutorial Importirn inr CC2-Kart nach Fractal Trrains Von Ralf Schmmann (ralf.schmmann@citywb.d) mit dr Hilf von Jo Slayton und John A. Tomkins Übrstzung von Gordon Gurray (druzzil@t-onlin.d) in Zusammnarbit

Mehr

V A U B A. actuel. Frühlingsbote. Mit den neusten Informationen rund um Vauban. Ausgabe 5.1996. 27. September. Der vormals:

V A U B A. actuel. Frühlingsbote. Mit den neusten Informationen rund um Vauban. Ausgabe 5.1996. 27. September. Der vormals: V A Dr vormals: Ausgab 5.1996 27. Sptmbr Frühlingsbot U B A Mit dn nustn Informationn rund um Vauban actul N Jtzt wird s rnst. Di Vrmarktung ds Vaubangländs bginnt im Oktobr. Außrdm: Nus vom gnossnschaftlichn

Mehr

BENCHMARKING STUDIE 2016

BENCHMARKING STUDIE 2016 g Studi 2016 STUDIE 2016 Laufzit: 10. uli 2015 bis 5. Fbruar 2016 g-sznarin im btriblichn Einsatz Projktträgr: sipmann mdia g Projktdurchführung: O U R N A L Kooprationspartnr: g Studi 2016 ditorial g

Mehr

Kryptologie am Voyage 200

Kryptologie am Voyage 200 Mag. Michal Schnidr, Krypologi am Voyag200 Khvnhüllrgymn. Linz Krypologi am Voyag 200 Sinn dr Vrschlüsslung is s, inn Tx (Klarx) so zu vrändrn, dass nur in auorisirr Empfängr in dr Lag is, dn Klarx zu

Mehr

EInE FüR AllES Die VISA oder MasterCard Gold von card complete

EInE FüR AllES Die VISA oder MasterCard Gold von card complete EInE FüR AllES Di VISA odr MastrCard Gold von card complt IhRE KARTE FüR den AllTäGlIChEn EInSATz VORTEIlE der KREdITKARTEn VOn CARd COMPlETE AUF EInEn BlICK Bstlln Si jtzt Ihr VISA odr MastrCard Gold

Mehr

Bedienungsanleitung. DSLT (Vorabversion vom 29.01.2001)

Bedienungsanleitung. DSLT (Vorabversion vom 29.01.2001) Bdinungsnlitung für DSLT (Vorbvrsion vom 29.01.2001) Inhlt pprtnsichtn...2 llgmins Löschn von Funktionn...3 nrufumlitung / nrufwitrlitung...3 nruf Bntwortn (xtrn)...4 nruf Bntwortn (intrn)...5 Extrn Gspräch

Mehr

Auslegeschrift 23 20 751

Auslegeschrift 23 20 751 Int. CI.2: 09) BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND DEUTSCHES PATENTAMT G 0 1 K 7 / 0 0 G 01 K 7/30 G 01 K 7/02 f fi \ 1 c r Auslgschrift 23 20 751 Aktnzichn: P23 20 751.4-52 Anmldtag: 25. 4.73 Offnlgungstag: 14.

Mehr

Kurs Beschreibung Kontakt- Person Sprachkurs. Telefon / Mobil 0391 / 7217470

Kurs Beschreibung Kontakt- Person Sprachkurs. Telefon / Mobil 0391 / 7217470 90937 Dutschr Familinvrband im Bürgrhaus Kannnstig Dr Dutsch Familinvrband Sachsn-Anhalt bitt mhrr Dutschkurs, vorrangig für Anfängr*innn an. Di Kurs startn, sobald gnügnd Tilnhmr*innn für in Grupp angmldt

Mehr

Entry Voice Mail für Comfort Open V1.0 Bedienungsanleitung

Entry Voice Mail für Comfort Open V1.0 Bedienungsanleitung Entry Vic Mail für Cmfrt Opn V1.0 Bdinunsanlitun Willkmmn Willkmmn Hrzlichn Glückwunsch, dass Si sich für Cmfrt Opn und smit auch für di Entry Vic Mail dr Dutschn Tlkm AG, T-Cm ntschidn habn. Dis Bdinunsanlitun

Mehr

VERSANDKATALOG 2015/2016

VERSANDKATALOG 2015/2016 Sit übr 30 Jahrn das Vrsandhaus für Jonglag, Artistik, Thatr und Spil VERSANDKATALOG 2015 / 2016 hauptkatalog 2015/2016 inn richtign Katalog, in dm Si blättrn könnn, dr dabi Gräusch von sich gibt und inn

Mehr

Interpneu Komplettradlogistik

Interpneu Komplettradlogistik Zwi Highlights in Pris Montag kostnlos! ab S Informationn Tchnisch Hintrgründ und Lösungn PLAT P 54 Transparnts Priskonzpt: PLAT P 64 Rifnpris + Flgnpris = omplttradpris PLAT P 69 All Rädr fix und frtig

Mehr

URBANE PERSPEKTIVEN NACHHALTIGE QUARTIERSENTWICKLUNG IM DORTMUNDER ALTHOFFBLOCK

URBANE PERSPEKTIVEN NACHHALTIGE QUARTIERSENTWICKLUNG IM DORTMUNDER ALTHOFFBLOCK URBANE PERSPEKTIVEN NACHHALTIGE QUARTIERSENTWICKLUNG IM DORTMUNDER ALTHOFFBLOCK GANZHEITLICHE PLANUNG FÜR MENSCH UND QUARTIER Di zitgmä Entwicklung gwachsnr Quartir vrlangt in ganzhitlich Stratgi und di

Mehr

Übersicht zur Überleitung von Amtsinhabern und Amtsinhaberinnen in die neuen Ämter und zur Darstellung der konsolidierten Ämter

Übersicht zur Überleitung von Amtsinhabern und Amtsinhaberinnen in die neuen Ämter und zur Darstellung der konsolidierten Ämter BayBsG: Anlag 11 Übrsicht zur Übrlitung von Amtsinhabrn Amtsinhabrinnn in di nun Ämtr zur Darstllung dr konsolidirtn Ämtr Anlag 11 Übrsicht zur Übrlitung von Amtsinhabrn Amtsinhabrinnn in di nun Ämtr zur

Mehr

Eine kurze Einführung. 2011 Xpert-Design Software

Eine kurze Einführung. 2011 Xpert-Design Software Ein kurz Einführung 2 1 Xprt-Timr Mobil Handbuch Erst Übrsicht / Einsatzbrich Xprt-Timr MOBIL ist in Projktzitrfassung für untrwgs. Si soll dn Anwndr dabi untrstützn zu vrfolgn, auf wlch Tätigkit wivil

Mehr

Qualitätsmanagement ist: Organisationsentwicklung. + Personalentwicklung. + kontinuierliche Verbesserungsprozesse = kompetente Unternehmensführung

Qualitätsmanagement ist: Organisationsentwicklung. + Personalentwicklung. + kontinuierliche Verbesserungsprozesse = kompetente Unternehmensführung Qualitätsmanagmnt ist: Organisationsntwicklung Kundn- und Prozßorintirung + Prsonalntwicklung Mitarbitrorintirung + kontinuirlich Vrbssrungsprozss = komptnt ntrnhmnsführung Qualitätsmanagmnt bdutt Organisationsntwicklung

Mehr

Ausstellerinformation

Ausstellerinformation LEARNTEC 2014 Lrnn mit IT 22. Intrnational Fachmss und Kongrss NEU: Paralll zur LEARNTEC www.cloudzon-karlsruh.d Ausstllrinformation www.larntc.d 4. 6. Fbruar 2014 Mss Karlsruh Idllr Trägr Schirmhrrschaft:

Mehr

Rente Deutsch Deutsch Rente. Jetzt Klartext reden und bedarfsgerecht beraten

Rente Deutsch Deutsch Rente. Jetzt Klartext reden und bedarfsgerecht beraten B 510070.qxp_Layout 1 09.09.14 14:34 Sit 1 Nur zu r intrn Vrw n ndung! Rnt Dutsch Dutsch Rnt Jtzt Klartxt rdn und bdarfsgrcht bratn Kurz Aktionsübrsicht Gsprächsauslösr: Sit 4 Rntnpakt di vir rlvantn Punkt

Mehr

Ein Ratgeber für den Landkreis Saarlouis

Ein Ratgeber für den Landkreis Saarlouis d mnz Ein Ratgbr für dn Landkris Saarlouis Lbn mit dmnz Hrausgbr: Villa Barbara Ludwigstraß 5 66740 Saarlouis Tl.: 06831/ 488 18-0 Fax: 06831/ 488 18-23 info@dmnz-saarlouis.d www.dmnz-saarlouis.d Gsamthrstllung

Mehr

Das Ziel ist das Ziel

Das Ziel ist das Ziel l tn-wc Tl 2 Das Zl st das Zl (c) 2013 Kathrn Pohnk/ tn-wcl - Slbst-Coachng & Mhr / Das Zl st das Zl / 1 l tn-wc Inhalt Tl 1 1. Enltung 2. Im Rückwärtsgang 3. Schrtt 1 Tl 2 1. Prsonal-Kanban - was st dnn

Mehr

EBA SERIE 2/2 INFORMATION KOMMUNIKATION IKA ADMINISTRATION SCHULISCHES QUALIFIKATIONSVERFAHREN SCHLUSSPRÜFUNG 2014 BÜROASSISTENTIN UND BÜROASSISTENT

EBA SERIE 2/2 INFORMATION KOMMUNIKATION IKA ADMINISTRATION SCHULISCHES QUALIFIKATIONSVERFAHREN SCHLUSSPRÜFUNG 2014 BÜROASSISTENTIN UND BÜROASSISTENT SCHLUSSPRÜFUNG 04 BÜROASSISTENTIN UND BÜROASSISTENT SCHULISCHES QUALIFIKATIONSVERFAHREN EBA INFORMATION KOMMUNIKATION IKA ADMINISTRATION SERIE / Kandidatnnummr Nam Vornam Datum dr Prüfung PUNKTE UND BEWERTUNG

Mehr

Auerswald Box. Internet-Telefonie-Adapter. Index. Inbetriebnahme und Bedienung

Auerswald Box. Internet-Telefonie-Adapter. Index. Inbetriebnahme und Bedienung Inbtribnahm und Bdinung Intrnt-Tlfoni-Adaptr Aurswald Box Indx A H M 884261 02 02/05 Allgmin Hinwis...10 Anschluss Call Through... 7 Intrnt-Tlfoni... 3 Kopplung n...9 Auslifrzustand...11 B Bohrschablon...12

Mehr

MS-EXCEL -Tools Teil 2 Auswertung von Schubversuchen

MS-EXCEL -Tools Teil 2 Auswertung von Schubversuchen - 1 - MS-EXCEL -Tools Til 2 Auswrtung von Schubvrsuchn Raab, Olivr Zusammnfassung In dism zwitn Bricht wird di Auswrtung von Schubvrsuchn bi Sandwichbautiln mit Hilf ins klinn EDV-Programms auf dr Basis

Mehr

NLPerweitert NLPverbindet NLPmacht Spaß

NLPerweitert NLPverbindet NLPmacht Spaß NLPrwitrt NLPvrbindt NLPmacht Spaß Practitionr-Witrbildung (DVNLP) Curriculum für das thraputisch Tam, Führungskräft und all Intrssirt Was ist NLP? NLP ist di Abkürzung für Nuro Linguistischs Programmirn.

Mehr

Eine Sonderstudie im Rahmen des

Eine Sonderstudie im Rahmen des Ein Studi dr Initiativ D21, durchgführt von TNS Infratst Ein Sondrstudi im Rahmn ds Onlin-Banking Mit Sichrhit! Vrtraun und Sichrhitsbwusstsin bi Bankgschäftn im Intrnt mit frundlichr Untrstützung von

Mehr

Der Konjunktiv I 1. er/sie habe gelesen Zukunft: er/sie wird lesen er/sie werde lesen

Der Konjunktiv I 1. er/sie habe gelesen Zukunft: er/sie wird lesen er/sie werde lesen Frum Wirtschaftsdutsch Dr Knjunktiv I 1 Gbrauch Dr Knjunktiv I wird u.a. vrwndt 1.) in dr indirktn Rd: Das Untrnhmn gab bkannt, dass sich sit März dr Auftragsingang shr psitiv ntwicklt hab. Witr btribsbdingt

Mehr

Tagesaufgabe: Fallbeispiel MOBE GmbH, Wetzlar

Tagesaufgabe: Fallbeispiel MOBE GmbH, Wetzlar Tagsaufgab PPS / ERP Sit 1 Prof. Richard Kuttnrich Praxisbglitnd Lhrvranstaltung: Projkt- und Btribsmanagmnt Lhrmodul 3: 25.07.2012 Produktionsplanung und Sturung - PPS / ERP Tagsaufgab: Fallbispil MOBE

Mehr

Investition in die Zukunft - das neue Bachelor-Modul Laborsicherheit. Dipl.-Ing. Dietrich Reichard, Universität Bonn

Investition in die Zukunft - das neue Bachelor-Modul Laborsicherheit. Dipl.-Ing. Dietrich Reichard, Universität Bonn Invstition in di Zukunft - das nu Bachlor-Modul Laborsichrhit Dipl.-Ing. Ditrich Richard, Univrsität Bonn ATA-Tagung Bonn, 27. Mai 2010 Arbitssichrhit im Chmistudium - Ein Blick zurück Klagn übr Raumnot

Mehr

SOZIALPSYCHIATRISCHES ZENTRUM. Tagesstätte Borbeck. KE_Flyer_Tagesstaette_Borbeck_DIN_lang_8seitig_230514_RZ.indd 1

SOZIALPSYCHIATRISCHES ZENTRUM. Tagesstätte Borbeck. KE_Flyer_Tagesstaette_Borbeck_DIN_lang_8seitig_230514_RZ.indd 1 SOZIALPSYCHIATRISCHES ZENTRUM Tagsstätt Borbck KE_Flyr_Tagsstatt_Borbck_DIN_lang_8sitig_230514_RZ.indd 1 Tagsstätt Borbck Lib Lsrin, libr Lsr, mit disr Informationsschrift stlln wir Ihnn di Tagsstätt Borbck

Mehr

Themenkreis KULTUR-HEILKUNDE. Seit dem Jahr 2006 organisiert die SNE Stiftung für Naturheilkunde und Erfahrungsmedizin

Themenkreis KULTUR-HEILKUNDE. Seit dem Jahr 2006 organisiert die SNE Stiftung für Naturheilkunde und Erfahrungsmedizin Symposium SNE Symposium Gnissn GnissnSi SiWissn Wissn anrgnd, anrgnd,spannnd spannnd informativ! informativ! 6. SNE SNE SYMPOSIUM 4. Wg zurfindt Gshit Hilung zu Haus statt Thmnkris KULTUR-HEILKUNDE & S

Mehr

Innovative Information Retrieval Verfahren

Innovative Information Retrieval Verfahren hut Innovativ Vrfahrn Hauptsminar Wintrsmstr 2004/2005 Grundlagn Htrognität Ursachn Bispil Lösungsansätz Visualisirung Ausblick Qualität (PagRank t al.) Multimdia- Maschinlls Lrnn im IR (v.a. nuronal Ntz)

Mehr

SKI - ALPIN - SNOWBOARD SCHULE WARTH

SKI - ALPIN - SNOWBOARD SCHULE WARTH Hir findn Si das ganz sp zill Angbot für Ihr Kindr im Altr von 2 5 Jahrn. Wähln Si zwischn Bambini-Skikursn, Kindrbtruung odr bidm zusammn. Evlyn, Kindrskischul Bambini Skikurs 2h (10.00 12.00 odr 13.00

Mehr

[stagecom] 2/4. Schultheater der Länder 2010 Theater und Neue Medien Nürnberg Ausgabe 2 Auflage 400 22.09.2010

[stagecom] 2/4. Schultheater der Länder 2010 Theater und Neue Medien Nürnberg Ausgabe 2 Auflage 400 22.09.2010 Schulthatr dr Ländr 2010 Thatr und Nu Mdin Nürnbrg Ausgab 2 Auflag 400 22.09.2010 [stagcom] Fstivalzitung zum Schulthatr dr Ländr 2/4 Also das in Mal ging s um Obst und das andr Mal um dn Irakkrig! (Schülrin

Mehr

Aufwendungen für das häusliche Arbeitszimmer 2012

Aufwendungen für das häusliche Arbeitszimmer 2012 Nam: Stur-Nr.: Anlag-Nr.: Aufwndungn für das häuslich Arbitszimmr 2012 in dr Mitwohnung im gmittn Haus Gilt für alt und nu Bundsländr I. Voll abzugsfähig Kostn ds Arbitszimmrs 1. Arbitsmittl im Arbitszimmr

Mehr

Geldpolitik und Finanzmärkte

Geldpolitik und Finanzmärkte Gldpolitik und Finanzmärkt Di Wchslwirkung zwischn Gldpolitik und Finanzmärktn hat zwi Richtungn: Di Zntralbank binflusst Wrtpapirpris übr dn Zinssatz und übr Informationn, di si dn Finanzmärktn zur Vrfügung

Mehr

Produkte und Anwendungen

Produkte und Anwendungen Produkt und Anwndungn AGRO POWER AGRO POWER Kilrimn Kraftband Rippnband Britkilrimn Inhabr sämtlichr Urhbr- und Listungsschutzrcht sowi sonstigr Nutzungs- und Vrwrtungsrcht: Arntz OPTIBELT Untrnhmnsgrupp,

Mehr

Nimm Dir ein paar Minuten Zeit für mich! for children. for change. for life. www.worldvision.at

Nimm Dir ein paar Minuten Zeit für mich! for children. for change. for life. www.worldvision.at Nimm Dir in paar Minutn Zit für mich! for childrn. for chang. for lif. www.worldvision.at WENIGE MINUTEN VERÄNDERN EIN GANZES LEBEN. Es daurt ungfähr zhn Minutn, um dis Broschür zu lsn. Und witr fünf Minutn,

Mehr

Mainstream als Trend. lllllllllllll llllllllllllllllllll ~ 9,80 EUR L 11,50 EUR. www.page-onli ne.de 4 191084 209802 11 :=

Mainstream als Trend. lllllllllllll llllllllllllllllllll ~ 9,80 EUR L 11,50 EUR. www.page-onli ne.de 4 191084 209802 11 := Mainstram als Trnd www.pag-onli n.d DEUTSCHLAND CH 19,20 CHF A l0,90eur 9,80 EUR L 11,50 EUR lllllllllllll llllllllllllllllllll ~ 4 191084 209802 11 := 026 PAGE 11.14 >TITEL> Kund & Krativr PAGE 11.14

Mehr

Digitaltechnik. TI-Tutorium. 17. Januar 2012. Tutorium von K. Renner für die Vorlesung Digitaltechnik und Entwurfsverfahren am KIT

Digitaltechnik. TI-Tutorium. 17. Januar 2012. Tutorium von K. Renner für die Vorlesung Digitaltechnik und Entwurfsverfahren am KIT Digitltchnik I-utorium 17. Jnur 2012 utorium von K. Rnnr für di Vorlsung Digitltchnik und Entwurfsvrfhrn m KI hmn Orgnistorischs Anmrkungn zum Übungsbltt 9 Korrktur inr Foli von ltztr Woch Schltwrk Divrs

Mehr

Körper und gesunde Ernährung 1/

Körper und gesunde Ernährung 1/ t i z r h c Fo r s rnährung E d n u s g d n u r rp Kö 1/2 931.931 Auszug Inhalt Einführung Das bin ich 3 KV 1 KV 2 Jdr ist bsondrs 4 KV 3 1 Unsr Körpr Unsr Körpr 5 6 Unsr Körprtil 7 KV 4 Unsr Skltt 8 9

Mehr

W U S T E N STROM. (Jugend)sexualität. Inhalt: Sie leben ihre Bedürfnisse. Zeitgeist vor Geist Gottes! Seite 8. (Jugend)sexualität

W U S T E N STROM. (Jugend)sexualität. Inhalt: Sie leben ihre Bedürfnisse. Zeitgeist vor Geist Gottes! Seite 8. (Jugend)sexualität NOVEMBER/2010 thraputisch Bratung, Vorträg, Schulungn, Sminar, Workshops... politischs und pädagogischs Handln anglitt Slbsthilfgrupp für Pornosüchtig Editorial (Jugnd)sxualität Ich hab für dis Ausgab

Mehr

Unterrichtsentwurf. für die Lehrprobe zum zweiten Staatsexamen für das Lehramt an Volks- und Realschulen. Thema der Unterrichtseinheit: Drucken

Unterrichtsentwurf. für die Lehrprobe zum zweiten Staatsexamen für das Lehramt an Volks- und Realschulen. Thema der Unterrichtseinheit: Drucken Untrrichtsntwurf für di Lhrprob zum zwitn Staatsxamn für d Lhramt an Volks und Ralschuln Thma dr Untrrichtsinhit: Druckn Thma dr Untrrichtsstund: Wi kann ich inn Stmpl aus Moosgummi und Holz hrstlln? Sylvia

Mehr

Verlauf Material LEK Glossar Lösungen. Streng geheim? Die Kunst des Ver- und Entschlüsselns

Verlauf Material LEK Glossar Lösungen. Streng geheim? Die Kunst des Ver- und Entschlüsselns Rih 5 S 1 Vrlauf Matrial LEK Glossar Lösungn Strng ghim Di Kunst ds Vr- und Entschlüsslns Jnny Kurow; Karin Richtr; Silvia Schönburg, Hall und Lipzig Klass: 7 9 Daur: Inhalt: Min Frund al Kindi mint, ich

Mehr

Nimm Dir ein paar Minuten Zeit für mich!

Nimm Dir ein paar Minuten Zeit für mich! Nimm Dir in paar Minutn Zit für mich! Patnschaft vrbindt. www.worldvision.at WENIGE MINUTEN VERÄNDERN EIN GANZES LEBEN. Es daurt ungfähr zhn Minutn, um dis Broschür zu lsn. Und witr fünf Minutn, um in

Mehr

«Ich sehe was, was du nicht siehst» St.Gallen, 24. September 2015. Fachtagung Kinderwelten auf der Spur. www.fhsg.ch

«Ich sehe was, was du nicht siehst» St.Gallen, 24. September 2015. Fachtagung Kinderwelten auf der Spur. www.fhsg.ch Rorschach Autobahnausund infahrt Kruzblich Vnstaltungsort Di Tagung findt in dr Militärkantin, Kruzblichwg 2, in St.Galln statt. s Kr ns g Bo St. L on ard Str Turnhall Kruzblich r rg Zyli n Ilg Zughaus

Mehr

Nordisches Kompetenzzentrum Seefeld

Nordisches Kompetenzzentrum Seefeld Nordischs Komptnzzntrum Sfld Shr ghrt Funktionär lib Trainr und Sportlr Sfld ntwicklt sich immr mhr zur sportlich komptntn Dstination. Nicht nur Sflds idal Naturbdingungn mit dn passndn Höhnmtrn übrzugn

Mehr

Aufwendungen für das häusliche Arbeitszimmer 2011

Aufwendungen für das häusliche Arbeitszimmer 2011 Nam: Stur-Nr.: Anlag-Nr.: Aufwndungn für das häuslich Arbitszimmr 2011 in dr Mitwohnung im gmittn Haus Gilt für alt und nu Bundsländr I. Voll abzugsfähig Kostn ds Arbitszimmrs 1. Arbitsmittl im Arbitszimmr

Mehr

MitgliederBrief. Zusammen geht mehr. Mitgliedschaft Volksbank Bonn Rhein-Sieg

MitgliederBrief. Zusammen geht mehr. Mitgliedschaft Volksbank Bonn Rhein-Sieg Ich bin dabi! Nur wir sind Bonn Rhin-Sig MitglidrBrif Zusammn ght mhr. Mitglidschaft Volksbank Bonn Rhin-Sig Ausgab 24/ 2015 Anrknnung aus Brüssl das rfahrn dutsch Gnossnschaftsbankn hr sltn. Umso mhr

Mehr

ukunft Die große Gehaltsübersicht! Raus und weg Bewerbung Studium Da muss alles drin sein und wie pokert man am besten? Rente passt zu mir?

ukunft Die große Gehaltsübersicht! Raus und weg Bewerbung Studium Da muss alles drin sein und wie pokert man am besten? Rente passt zu mir? ukunft Bwrbung Raus und wg Tipps für s Ausland so kommt man raus von zu Haus! Studium Da muss alls drin sin und wi pokrt man am bstn? Was kann ich in Sachsn-Anhalt studirn? Rnt Ab wann muss ich an das

Mehr

Ersti-Info O-Phase 2012

Ersti-Info O-Phase 2012 Ersti-Info O-Phas 0 Mathmatik Fachschaft Informatik Karlsruhr Institut für Tchnologi (KIT) Inhaltsvrzichnis Vorwort Was ist di Fachschaft? 4 Di Studirndnschaft 8 Allgmins zum Studium Bachlor Mathmatik

Mehr

Hier wohnt man gerne!

Hier wohnt man gerne! Hir wohnt man grn! Innnstadt Laagbrg und Wohltbrg Wsthagn Dtmrod Nordstadt Hllwinkl Vorsfld Rislingn Grn blibn Das alls und vils mhr bwgn wir für Si hut und in Zukunft. Damit Si grn lang bi uns wohnn blibn.

Mehr