Startschuss Fitness. (Grundlagen für das Training mit Gewichten)

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Startschuss Fitness. (Grundlagen für das Training mit Gewichten)"

Transkript

1 Startschuss Fitness (Grundlagen für das Training mit Gewichten) Inhalt: I. FAQ II. Der Satz III. Die Wiederholungsanzahl IV. Grundübungen V. Isolationsübungen VI. Der Trainingssplit VII. Das Trainingsprinzip VIII. Die Superkompensation 2016 by F.Hoffmann/L.Reichmann - Liz. Personal Fitness Trainer, Liz. Nutrition Coach Seite 1 von 9

2 FAQ (Häufig gestellte Fragen zum Thema Kraftsport) Warum Freihanteln? Die Übungen im Krafttraining werden zu einem großen Teil mit Freihanteln ausgeführt. Im Gegensatz zu dem Training mit Fitnessgeräte/Maschinen, bei dem ein fester Bewegungsablauf vorgegeben ist und das deshalb ein hohes Risiko für Muskel-, und Gelenksverletzung birgt, wird dem Körper bei einem Training mit Kurz-, oder Langhanteln ermöglicht, die Gelenke in seinem physiologischen Bewegungsradius zu benutzen Wer sollte von meinem Vorhaben wissen? Wie vor jedem Beginn einer neuen Sportart ist es zu empfehlen, dass man sich Ärztlichen Rat einholt. Eine Diätische Beratung ist für das Vorbeugen von Verletzungen und den maximalen Trainingseffekt ebenfalls von Vorteil Training im Wachstum? In der Pubertät befinden sich die Wirbelsäule und andere wichtige Knochenstrukturen noch im Wachstum. Ab dem 16. Lebensjahr sind diese Strukturen bereits so gefestigt, dass sie auch hohen Belastungen standhalten können, ohne dabei Schaden zu nehmen Wie lerne ich die Übungen? Besonders im Krafttraining sollte die Technik immer von einem professionellen Fitnesstrainer erfolgen. Noch sicherer und effektiver sind die Übungen in einer Stunde bei einem erfahrenen Personal Trainer zu erlernen. Hierzu genügt es, einfach einen Trainer anzusprechen oder eine Stunde Personal Training zum erlernen der Grundlagen zu buchen by F.Hoffmann/L.Reichmann - Liz. Personal Fitness Trainer, Liz. Nutrition Coach Seite 2 von 9

3 Der Satz (Wie viele Sätze der Muskel benötigt) Ein Satz besteht aus mehreren Wiederholungen. Eine Wiederholung wiederum ist der Part in der Übung, bei dem sich der Muskel ein mal angespannt (konzentrische Phase) und wieder entspannt (exzentrische Phase) hat. Bei den Biceps-Curls ist dies zum Beispiel der Zeitraum, von dem der Arm gestreckt nach unten zeigt, dann mit dem Anspannen des Biceps (Kontraktion) nach oben geführt und anschließend wieder herabgelassen wird. Die beiden Phasen des Satzes sollten insgesamt ca. 3 Sekunden dauern. Das bedeutet ca. eine Sekunde konzentrische (anspannen)-, und ca. zwei Sekunden exzentrische Phase (entspannen). Wichtig, um das Herz-Kreislauf-System zu unterstützen und vor Überlastung zu schützen ist hierbei, dass man beim anspannen aus-, und beim entspannen einatmet Erfahrung: Einsteiger Fortgeschritten Amateur Profi Monat: 1 bis 6 6 bis bis 48 ab 48 Sätze: 2 bis 3 3 bis 4 4 bis 5 ab 4 Für einen Einsteiger reichen zwei bis drei Sätze pro Übung vollkommen aus, um den Muskel zu reizen. Die Reizschwelle der Muskulatur nimmt mit steigendem Erfahrungsgrad zu. Bedeutet also, dass ein Einsteiger eine deutlich geringere muskuläre Belastung benötigt, um seine Ziele wie zum Beispiel Muskelaufbau (Hypertrophie) zu erreichen, als ein Profi. Wichtig ist, dass man vor dem Beginn der jeweiligen Übung 1 bis 2 Aufwärmsätze durchführt. Dies sind Sätze mit ungefähr dem halben Arbeitsgewicht und der doppelten Wiederholungsanzahl by F.Hoffmann/L.Reichmann - Liz. Personal Fitness Trainer, Liz. Nutrition Coach Seite 3 von 9

4 Die Wiederholungsanzahl (Wie viele Wiederholungen notwendig sind) Wie viele Wiederholungen, also wie oft man das Gewicht von Punkt A nach Punkt B und wieder zurück bewegen sollte, hängt von dem angestrebten Ziel ab: ZIEL: Kraft Muskelaufbau Kraftausdauer Wiederholungen 4 bis 6 6 bis 10 ab 10 Hat man zum Beispiel das Ziel des Muskelaufbaus (Hypertrophie), dann liegt der Wiederholungsbereich, in dem man sich bewegen sollte, bei minimal 6 bis maximal 10 Wiederholungen pro Satz. Man wählt also ein Gewicht, mit welchem man Physisch und Psychisch in der Lage ist, maximal 10 Wiederholungen auszuführen. Mit diesem Gewicht absolviert ein Einsteiger dann die 2-3 Sätze pro Übung by F.Hoffmann/L.Reichmann - Liz. Personal Fitness Trainer, Liz. Nutrition Coach Seite 4 von 9

5 Grundübungen (Die Bedeutung von Grundübungen) Im Krafttraining sollte der Fokus immer auf den sogenannten Grundübungen (Eng. Basics) liegen. Dies sind Übungen, bei denen nicht nur ein, sondern gleichzeitig mehrere Gelenke und Muskelgruppen belastet werden. Am Anfang eines jeden Trainings machen sich die Grundübungen am besten. Schon sehr viele Kraftsportler und Bodybuilder haben ihren Erfolg und ihre Stärke aus diesen Übungen geschöpft. Je mehr Muskeln man bei einer Übung benutzt, desto größer ist auch die progressive Wirkung auf das Zentrale Nervensystem und einhergehend damit auch auf den Kraft-, oder Muskelaufbau im ganzen Körper. Viele bezeichnen sie auch als Ganzkörper-Übungen, da sie allesamt von der Ausführung her so komplex sind, dass sie nahezu Muskelfasern im ganzen Körper beanspruchen. Grundübung: Kreuzheben Kniebeugen Bankdrücken Klimmzüge Military Press Rudern Dips Hauptmuskulatur: Rücken, Beine Beine, Gesäß Brust Rücken Schultern, Rumpf Rücken Armstrecker, Brust Aufgrund der im Vergleich zu anderen Übungen hohen Belastung für das Herz-Kreislauf-System, ist bei der Ausführung dieser Übungen besonders das Ausatmen während der konzentrischen-, (anspannen) und das Einatmen während der exzentrischen Phase (entspannen) zu beachten! 2016 by F.Hoffmann/L.Reichmann - Liz. Personal Fitness Trainer, Liz. Nutrition Coach Seite 5 von 9

6 Isolationsübungen (Die Bedeutung von Isolationsübungen) Wenn eine Übung einen Muskel unter der Beanspruchung von nur einem Gelenk belastet, dann spricht man von einer Isolationsübung. Diese Art von Übungen sind eher den Fortgeschrittenen trainierenden vorbehalten. Hat man jedoch eine muskuläre Schwachstelle (z.b Muskuläre Dysbalance/Skoliose), kann man es durchaus in Erwägung ziehen, ein bis maximal zwei Isolationsübungen für diese Muskelgruppe einzubauen. Isolationsübung: Bicepscurls Tricepsdrücken Seitheben Shrugs Beinstrecker Beinbeuger Muskel Armbeuger Armstrecker Schultern Kapuzenmuskel Beinstrecker Beinbeuger Bei einer Isolationsübungen kann der Trainierende deutlich weniger Gewicht bewältigen, als bei einer Grund bzw. Mehrgelenksübung. Das liegt daran, dass während dem Übungsablauf bei korrekter Ausführung nur ein Gelenk beansprucht und vor allem auch nur ein Muskel belastet wird. Auch hier sollte auf die richtige Atemtechnik geachtet werden. Beim Anspannen ein-, und beim entspannen Ausatmen by F.Hoffmann/L.Reichmann - Liz. Personal Fitness Trainer, Liz. Nutrition Coach Seite 6 von 9

7 Der Trainingssplit (Wie oft man Trainieren sollte) Der Trainingssplit sagt aus, wie oft der Trainierende innerhalb von 7 Tagen ein Training absolviert. Erfahrung: Einsteiger Fortgeschritten Amateur Profi Split: 2 bis 3er 3 bis 4er 4 bis 5er ab 5er Im Gegensatz zu einem Profi, benötigt der Körper eines Einsteigers nur ca. 2 mal Training in der Woche, um den Reiz für zum Beispiel Muskelwachstum (Hypertrophie) zu setzen by F.Hoffmann/L.Reichmann - Liz. Personal Fitness Trainer, Liz. Nutrition Coach Seite 7 von 9

8 Das Trainingsprinzip (Wie man trainieren sollte) Bei einem Professionellen Kraftsportler haben die Muskeln sich schon so sehr an das Training gewöhnt bzw. angepasst, dass sie nicht mehr auf Belastungen reagieren, die nur ein mal in der Woche Stattfinden. Die Muskulatur eines Einsteigers jedoch, reagiert schon auf sehr geringe Belastung. Dies liegt daran, dass fast alle Bewegungsabläufe noch ungewohnt und neu für den Körper sind. Das Trainingsprinzip sagt aus, in welcher Reihenfolge die Muskeln während der einzelnen Trainingseinheiten trainiert werden. Zum Beispiel ein Ganzkörpertraining, oder aber ein Push/Pull Training, bei dem an einem Trainingstagag alle Übungen ausgeführt werden, bei denen man das Gewicht drückt (z.b Bankdrücken, Kniebeuge) und am anderen Tag alle Übungen, bei denen man das Gewicht zieht (z.b Klimmzüge, Kreuzheben) Hier eine Beispieltabelle mit Trainingsprinzipien für das Krafttraining, welche auf jeden Trainingssplit anzuwenden ist: Erfahrung: Einsteiger Fortgeschritten Amateur Profi Prinzip Ganzkörper Push/Pull Oberkörper/ Unterkörper Einteilung nach Muskel- Gruppen Für den Einstieg in das Krafttraining empfiehlt sich ein Ganzkörpertraining bestehend aus Grundübungen, welches zwei bis drei mal in der Woche absolviert wird. Es wird so der Vorteil der niedrigen Reizschwelle der Muskulatur genutzt. Da bei den Grundübungen viele bis alle Muskelgruppen belastet werden, erreicht man mit ihnen den größtmöglichen Erfolg in allen Zielbereichen by F.Hoffmann/L.Reichmann - Liz. Personal Fitness Trainer, Liz. Nutrition Coach Seite 8 von 9

9 Die Superkompensation (Wie man den maximalen Erfolg generiert) Es gibt Trainierende, die sich an all diese Tabellen halten und dennoch keinen Erfolg im Training haben. Das Problem liegt darin, dass diese Menschen ihren Muskel zwar mit der richtigen Wiederholungsanzahl, der notwendigen Häufigkeit und den richtigen Übungen trainieren, aber dennoch eines außen vor lassen. Die Progression. Nachdem ein Muskel bei einer Übung gereizt wurde, erholt er sich in der Zeit, in welcher der Trainierende sich erholt. Wenn man von der Erholung der Muskulatur redet, ist die Anpassungs-, oder auch Adaptionsphase gemeint. Grob gesagt ist dies die Phase,in welcher die Muskulatur stärker wird und wächst, um sich der vorherigen Belastung anzupassen. Die Reizschwelle der trainierten Muskulatur hat sich nun erhöht. Es ist also nun zum Beispiel ein höheres Gewicht notwendig, um den Muskel zu einer erneuten Anpassung in Form von Wachstum, Kraft oder verbesserter Ausdauerleistung zu zwingen. Folgt auf eine Adaption keine neue Reizung der nun angepassten Muskulatur in Form von mehr Gewicht oder erhöhter Anzahl von Wiederholungen, so wird die Reizschwelle nicht überschritten und die Muskulatur gelangt nach dem Training nicht in eine erneute Adaptionsphase. Das Muskelwachstum, die Kraft-, oder Ausdauerleistung weisen also keine Fortschritte auf by F.Hoffmann/L.Reichmann - Liz. Personal Fitness Trainer, Liz. Nutrition Coach Seite 9 von 9

Trainingsplan 2er Split

Trainingsplan 2er Split Trainingsplan 2er Split Unser StayFit Trainingsplan im 2er Split ist für Anfänger konzipiert, die Aufgrund ihrer Regeneration ein geringeres Volumen pro Training haben sollten. Deshalb solltest Du im 2er

Mehr

Der Muskelguide. Die Grundvorrausetzungen für Muskelaufbau. 1. Training mit den Grundübungen:

Der Muskelguide. Die Grundvorrausetzungen für Muskelaufbau. 1. Training mit den Grundübungen: Der Muskelguide Die Grundvorrausetzungen für Muskelaufbau 1. Training mit den Grundübungen: Das Training ist der Teilaspekte für Erfolg im Muskelaufbau. Das Langhanteltraining mit Grundübungen eignet sich

Mehr

Trainingsplan Oberkörper-Unterkörper Split

Trainingsplan Oberkörper-Unterkörper Split Trainingsplan Oberkörper-Unterkörper Split Unser StayFit Trainingsplan im Oberkörper-Unterkörper Split wird dir helfen Deine Kraftleistung, dein Aussehen und dein Wohlbefinden zu steigern. Wir beide trainieren

Mehr

10 Tipps. für Fitnesseinsteiger....um deine Erfolge sofort zu maximieren

10 Tipps. für Fitnesseinsteiger....um deine Erfolge sofort zu maximieren 10 Tipps für Fitnesseinsteiger...um deine Erfolge sofort zu maximieren 10 Tipp für Fitnesseinsteiger 1 BIN ICH EIN ANFÄNGER? Solltest du weniger als 7 Monate ins Fitnessstudio gehen, kannst du dich als

Mehr

Krafttraining im BMX Radsport. Andreas Endlein

Krafttraining im BMX Radsport. Andreas Endlein Krafttraining im BMX Radsport Andreas Endlein Inhalt Vorwort Braucht der BMX-Fahrer Krafttraining? Grundlegendes Trainingsprinzip Krafttraining Unterteilung der Kraft Stellenwert der Maximalkraft Steuern

Mehr

TRAINING 1. Für extra Motivation darf gerne die Musik etwas aufgedreht werden. Ideal sind Tracks mit einem BPM von

TRAINING 1. Für extra Motivation darf gerne die Musik etwas aufgedreht werden. Ideal sind Tracks mit einem BPM von TRAINING 1 Dieses Training bedarf keiner Hilfsmittel und nur wenig Platz. Ich führe dich in die Übung ein, erkläre Haltung und Ausführung, zeige dir mit Fotos den Bewegungsablauf und gebe dir 3 Optionen

Mehr

Die 6 effektivsten Fitnessübungen ohne Geräte

Die 6 effektivsten Fitnessübungen ohne Geräte Die 6 effektivsten Fitnessübungen ohne Geräte Muskeln aufbauen leichtgemacht Ab dem 25. Lebensjahr ist es vorbei mit dem automatischen Muskelzuwachs! Der Körper fängt langsam an Muskelmasse abzubauen.

Mehr

Gew/Wdh Vortr. Gew/Wdh Vortr. Satz 3 Gew/Wdh

Gew/Wdh Vortr. Gew/Wdh Vortr. Satz 3 Gew/Wdh 6 Wochen-Trainingsplan - Kurzzeitprogramm - MuskelerhaltungMuskelaufbau - 3-er Split - für Fortgeschritteneerfahrene Athleten 3-er Split Trainingsplan Trainingstagebuch Geplante Dauer der Trainingsperiode:

Mehr

Krafttraining in der Schule - theoretische und praktische Grundlagen

Krafttraining in der Schule - theoretische und praktische Grundlagen Handout workshop 1 Krafttraining in der Schule - theoretische und praktische Grundlagen 9.15 10.45 Inhalte: Wie kann ich in der Schule Fitness sinnvoll unterrichten? Ab welcher Klassenstufe ist Fitnesstraining

Mehr

4ER SPLIT TRAININGSPLAN

4ER SPLIT TRAININGSPLAN FOXYS MANUFA 4 Muskelaufbau 4 Tage / Woche 60-75 Minuten Wenn Du schon mindestens 6-12 Monate Erfahrungen im Fitnessstudio gesammelt hast und sicher in der Ausführung aller Grundübungen bist, kannst Du

Mehr

Trainieren mit Geräten

Trainieren mit Geräten HERZLICH WILLKOMMEN Trainieren mit Geräten Dr. rer. nat. Daniel Gärtner #Intensivwochen KNS 2015 Warum sollen wir Krafttraining machen? 2 Verbesserung der Maximalkraft Verbesserung der Leistung Kraftausdauer

Mehr

10 Wochen Papa Fitness Plan - Woche 2 -

10 Wochen Papa Fitness Plan - Woche 2 - 10 Wochen Papa Fitness Plan - Woche 2 - Zusätzlich für den Extra-Kick beim 10 Wochen Papa Fitness Plan Tag Übung Wdh sonstiges Mo Di Mi Do Fr Sa So Pull ups Pull ups Pull ups Pull ups Hinweis: Die Workouts

Mehr

10 Wochen Papa Fitness Plan - Woche 1 -

10 Wochen Papa Fitness Plan - Woche 1 - 10 Wochen Papa Fitness Plan - Woche 1 - Zusätzlich für den Extra-Kick beim 10 Wochen Papa Fitness Plan Tag Übung Wdh sonstiges Mo Di Mi Do Fr Sa So Pull ups Pull ups Pull ups Pull ups Hinweis: Die Workouts

Mehr

Trainingsplan. Er teilt sich ein in: - Abnehmen - Ausdauersteigerung - Muskelaufbau. - Anfänger - Fortgeschrittene - Profi

Trainingsplan. Er teilt sich ein in: - Abnehmen - Ausdauersteigerung - Muskelaufbau. - Anfänger - Fortgeschrittene - Profi Dieser steht unter Copyright und dient nur für die eigene Verwendung. Das weiterreichen an Dritte wird untersagt. Ebenso die Abänderung. Er teilt sich ein in: - Abnehmen - Ausdauersteigerung - Muskelaufbau

Mehr

Bizeps Training: 3 Übungen für maximalen Erfolg!

Bizeps Training: 3 Übungen für maximalen Erfolg! Bizeps Training: 3 Übungen für maximalen Erfolg! 3 Übungen für ein effektives Bizeps Training Viele Männer trainieren den Bizeps Muskel (zweiköpfiger Armmuskel) besonders gern und oft. Damit der Bizeps

Mehr

(vorzuziehen wegen besserer Kontrolle der Bewegung!!)

(vorzuziehen wegen besserer Kontrolle der Bewegung!!) Gruppenarbeit: Mädchen Maximalkrafttraining im Fitnessstudio Im Folgenden werden wir ein Krafttraining im Hinblick auf Kugelstoßen (Maximal-,Schnellkraft) erstellen. Dieses Maximalkrafttraining wird im

Mehr

Der Studio-Trainingsturm für professionelles Fitness- und Krafttraining Zuhause. Inklusive Beinstrecker-/Beinbeuger-Funktion.

Der Studio-Trainingsturm für professionelles Fitness- und Krafttraining Zuhause. Inklusive Beinstrecker-/Beinbeuger-Funktion. Art.-Nr. 3943 Kraftstation Autark 1500 Der Studio-Trainingsturm für professionelles Fitness- und Krafttraining Zuhause. Inklusive Beinstrecker-/Beinbeuger-Funktion. Effektives Krafttraining für alle Hauptmuskelgruppen!

Mehr

Woche 1-12 makebodyfit Personal Coach: Torge Wessels. Woche 1

Woche 1-12 makebodyfit Personal Coach: Torge Wessels. Woche 1 Woche 1 3 x max. Anzahl Dips für die untere Brust 4 x 12 Bizeps Curls Langhantel (folglich LH) 3 x 12 Nosebreaker LH 3 x 12 Kniebeuge mit unterleg Scheiben 3 x 12 Kreuzheben gestreckte Beine 3 x 20 Waden

Mehr

Copyright stronglife-coaching.de All rights reserved. by Max Bergmann

Copyright stronglife-coaching.de All rights reserved. by Max Bergmann Allgemeine Informationen Leistungslevel Intermediate (Fortgeschrittener) Anhand deiner Kraftwerte in den Grundübungen Bankdrücken (Bench Press), Kniebeugen (Squat) und Kreuzheben (Deadlift) findest Du

Mehr

Training mit der Freihantel: Die 10 besten Übungen

Training mit der Freihantel: Die 10 besten Übungen Training mit der Freihantel: Die 10 besten Übungen Freihanteltraining bietet einen großen Vorteil gegenüber Gerätetraining: Es werden zusätzlich zur trainierten Muskulatur auch stabilisierende Muskelschlingen

Mehr

Einleitung oder warum Frauen vom Krafttraining profitieren Irrtümer, Vorurteile und Klischees 11

Einleitung oder warum Frauen vom Krafttraining profitieren Irrtümer, Vorurteile und Klischees 11 Inhalt Einleitung oder warum Frauen vom Krafttraining profitieren 9 1. Irrtümer, Vorurteile und Klischees 11 1.1 Krafttraining führt zu einem wenig ästhetischen Körper!" 13 1.2 Mit Ausdauertraining komme

Mehr

Ketten im Krafttraining

Ketten im Krafttraining Ketten im Krafttraining by Patric - Dienstag, Juli 14, 2015 http://derfitness.guru/ketten-im-krafttraining/ Inhalt 1. Die Wirkung von Ketten 2. Wo machen Ketten Sinn? 3. Wie setzt man die Stahlketten ein?

Mehr

5X5 SYSTEM MUSKELAUFBAU

5X5 SYSTEM MUSKELAUFBAU 3 Muskelaufbau 3 Tage / Woche 60-75 Minuten Wenn Du neu im Fitnessstudio bist und langfristig Muskelmasse und vor allem gute Muskelqualität aufbauen willst, solltest Du den Fokus am Anfang vor allem auf

Mehr

Split-Training - Ein Ratgeber für Einsteiger

Split-Training - Ein Ratgeber für Einsteiger Split-Training - Ein Ratgeber für Einsteiger Written by Robert Heiduk (EISENKLINIK) In den Anfängen des Bodybuildings trainierten die Athleten den ganzen Körper dreimal pro Woche mit schweren Grundübungen.

Mehr

Funktionelles Krafttraining

Funktionelles Krafttraining Funktionelles Krafttraining Einleitung Klinische Bedeutung Theoretische Grundlagen ---------------------------------------------------------- Kurt A. Moosburger Facharzt für Innere Medizin Sportmedizin

Mehr

Mein Personal Trainings- & Ernährungsplan

Mein Personal Trainings- & Ernährungsplan Mein Personal Trainings- & Ernährungsplan Wir kommen zu meinem persönlichen Trainings- und Ernährungsplan, welches ich in der Vergangenheit selbst befolgte. Er dient in erster Linie als Beispiel, wie man

Mehr

FIT Top 10 Functional Movements

FIT Top 10 Functional Movements FIT Top 10 Functional Movements FIT Top 10 Functional Movements Die FIT Top 10 Functional Movements sind 10 effektive funktionelle Trainingsübungen. Zusammen bilden sie die elementare Basis für ein erfolgreiches

Mehr

Übungskatalog 1

Übungskatalog 1 Übungskatalog 1 Inhaltsverzeichnis Brust: 4 Langhantel Bankdrücken 5 Kurzhantel Bankdrücken 6 Schräges Kurzhantel Bankdrücken 7 Leichter Liegestütz auf der Bank 8 Liegestütz Rücken: 9 Klimmzug breit 10

Mehr

Übungsleiterausbildung 2013 S p r u n g k r a f t tr a i n i n g

Übungsleiterausbildung 2013 S p r u n g k r a f t tr a i n i n g S p r u n g k r a f t tr a i n i n g Sprungkraft: generell kommt die Sprungkraft aus allen Muskeln der Beine. Hauptsächlich jedoch aus Oberschenkel und Waden, jeweils mit ihren Gegenspielern. (Beispiel:

Mehr

Dabei möchte ich nochmals anmerken, dass diese nicht aus sport,- und ernärungwissenschaflicher

Dabei möchte ich nochmals anmerken, dass diese nicht aus sport,- und ernärungwissenschaflicher Hallo Leute, da ich mich momentan sehr intensiv und seit längerer Zeit mit dem Thema Muskelaufbau befasse, habe ich beschlossen, meine derzeitige Vorgehensweise niederzuschreiben. Denn ich habe meiner

Mehr

von Markus Kühn Teil I

von Markus Kühn Teil I von Markus Kühn Teil I Kraft spielt als Basisfähigkeit für viele Bewegungen eine bedeutende Rolle. Die zunehmende Automatisation und die Technisierung geht bei vielen Menschen mit einer Abnahme der körperlichen

Mehr

Bein - Zyklus. 1. Priorität: Quadrizeps - Beinbeuger - Waden. 2. Maximalkraft: Rücken - Schulter - Nacken. Bein-Zyklus / Seite 1.

Bein - Zyklus. 1. Priorität: Quadrizeps - Beinbeuger - Waden. 2. Maximalkraft: Rücken - Schulter - Nacken. Bein-Zyklus / Seite 1. Bein-Zyklus / Seite 1 Bein - Zyklus 1. Priorität: Beinstrecken 4 6 gh Kniebeugen 3 5 x 3 - Rest/Pause Beinpressen 4 6 gh Sissy Squats 3 6 - Maximale Dehnung Beinbeuger liegend 3 5 x 3 - Rest/Pause Kreuzheben

Mehr

Krafttraining - Beginner

Krafttraining - Beginner Krafttraining - Beginner Trainingsplan für Einsteiger mit 2-4 Trainingseinheiten pro Woche Bei diesem Trainingsplan geht es um eine allgemeine Kräftigung für Neueinsteiger oder Wiedereinsteiger. Es wird

Mehr

Kein Muskelaufbau trotz Krafttraining? Vermeide diese 7 Fehler!

Kein Muskelaufbau trotz Krafttraining? Vermeide diese 7 Fehler! Kein Muskelaufbau trotz Krafttraining? Vermeide diese 7 Fehler! Du verzeichnest kein Muskelaufbau trotz Krafttraining? Wenn du kein Muskelaufbau trotz Krafttraining verzeichnen kannst, könnte dies an folgendem

Mehr

TRAININGSPLAN KETTLEBELL.

TRAININGSPLAN KETTLEBELL. TRAININGSPLAN KETTLEBELL www.doyoursports.de KETTLEBELL ÜBUNGEN Das Kettlebell-Workout besticht durch seine Vielseitigkeit, denn in einem Workout werden gleich mehrere Fitness-Komponenten vereint: Kraft

Mehr

Fitnessleitfaden von HerFitness.de

Fitnessleitfaden von HerFitness.de Fitnessleitfaden von HerFitness.de Dieser Leitfaden enthält alle Basics, die du wissen solltest, um dein Fitnesstraining erfolgreich zu gestalten. Die Empfehlungen wurden von einem zertifizierten Personal

Mehr

New Balance Krafttraining

New Balance Krafttraining New Balance Krafttraining 12 Übungen für das Training abseits der Laufstrecke Übung 1: Rückenstrecker unterer Teil, großer Gesäßmuskel, Kapuzenmuskel unterer Anteil Lege Dich auf den Bauch, winkele ein

Mehr

1. Einleitung Die Vorteile des Hanteltrainings Wieviel Training ist nötig? Grundlagen 19

1. Einleitung Die Vorteile des Hanteltrainings Wieviel Training ist nötig? Grundlagen 19 INHALT 1. Einleitung 15 1.1 Die Vorteile des Hanteltrainings 15 1.2 Wieviel Training ist nötig? 17 2. Grundlagen 19 2.1 Die Vorteile ausgewogenen Trainings 19 2.2 Wieviel Muskeln baut man auf? 20 2.3 -Die

Mehr

GANZKÖRPER WORKOUT. Deine Dominique Au

GANZKÖRPER WORKOUT. Deine Dominique Au Mit diesem Ganzkörper Workout wird Dein gesamter Körper beansprucht. Der Fokus hierbei, liegt auf den großen Muskelgruppen. Beine, Rücken, Brust und Bauch. Danach wird dein Körper sich wie neugeboren fühlen.

Mehr

Ein Trainingsplan von Bodybuilding-Ratgeber.com Erfolgreicher Muskelaufbau in drei Trainingsphasen

Ein Trainingsplan von Bodybuilding-Ratgeber.com Erfolgreicher Muskelaufbau in drei Trainingsphasen Ein Trainingsplan von BodybuildingRatgeber.com Erfolgreicher Muskelaufbau in drei Trainingsphasen Training der Brustmuskulatur Aufbau Massephase Brustmuskulatur gesamt Bankdrücken 3 12,10,8 Pyramide 6075%

Mehr

Fitnessübungen für den Schneesport

Fitnessübungen für den Schneesport Fitnessübungen für den Schneesport Level 3 schwierig Beim Skifahren und Snowboarden wird die Rumpf und Beinmuskulatur besonders stark gefordert. Eine gute körperliche Verfassung verbessert das technische

Mehr

In Bewegung zwei geht ihr ganz in die Hocke, bis eure Hände den Boden berühren.

In Bewegung zwei geht ihr ganz in die Hocke, bis eure Hände den Boden berühren. 20-Minuten-Workout In letzter Zeit ist mir vermehrt aufgefallen, dass viele sich zwar nicht unbedingt in einem Fitnessstudio anmelden, aber dennoch gerne mehrmals in der Woche ihre Muskulatur trainieren

Mehr

DAS BIG 3 PROGRAMM KNIEBEUGEN, KREUZHEBEN, BANKDRÜCKEN

DAS BIG 3 PROGRAMM KNIEBEUGEN, KREUZHEBEN, BANKDRÜCKEN DAS BIG 3 PROGRAMM KNIEBEUGEN, KREUZHEBEN, BANKDRÜCKEN Ein starker Körper ist auf drei Übungen aufgebaut: Kniebeugen, Kreuzheben und Bankdrücken. Sollte dir jemand etwas anderes erzählen wollen, weiss

Mehr

Übung 1: Kräftigen Sie Ihre Oberschenkelmuskulatur

Übung 1: Kräftigen Sie Ihre Oberschenkelmuskulatur Fitnessübungen für den Schneesport Level 3 schwierig Beim Skifahren und Snowboarden wird die Rumpf und Beinmuskulatur besonders stark gefordert. Eine gute körperliche Verfassung verbessert das technische

Mehr

Mit der FINNLO Autark 2500 können folgende Ziele erreicht werden:

Mit der FINNLO Autark 2500 können folgende Ziele erreicht werden: Art.Nr. 3896 Autark 2500- Der Studio -Trainingsturm und Kraft-Turbo für ein professionelles Fitness- und Krafttraining Zuhause. Inklusive Beinstrecker- /Beinbeuger-Funktion, separater seitlicher Curl-Einheit,

Mehr

TRAININGSPLANUNG M. Schuetze/Sportreferent Seite 1. 5 motorische Grundlagen

TRAININGSPLANUNG M. Schuetze/Sportreferent Seite 1. 5 motorische Grundlagen TRAININGSPLANUNG M. Schuetze/Sportreferent 01-2004 Seite 1 Folgende Grundlagen sind in der Trainingplanung zu berücksichtigen, nur ein abgestimmtes Verhältnis in der Konditionierung der einzelnen Komponenten

Mehr

Erfolgsrezept. Klimmzug GUIDE

Erfolgsrezept. Klimmzug GUIDE Erfolgsrezept Klimmzug GUIDE "Mit diesen Übungen schaffst du garantiert deinen ersten Klimmzug. Ich wünsche dir viel Spaß auf dieser Reise." -Personal Trainer Farsan- INHALT VORWORT.........................

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Novagenics-Verlag, 59755 Arnsberg: Erfolgsorientiertes Hanteltraining - Inhaltsverzeichnis. 1. Einleitung

Inhaltsverzeichnis. Novagenics-Verlag, 59755 Arnsberg: Erfolgsorientiertes Hanteltraining - Inhaltsverzeichnis. 1. Einleitung Inhaltsverzeichnis Novagenics-Verlag, 59755 Arnsberg: Erfolgsorientiertes Hanteltraining - Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung 1.1 Die Vorteile des Hanteltrainings 1.2 Wieviel Training ist nötig? 2. Grundlagen

Mehr

Medizinische Grundlagen von Univ. Prof. Dr. Schabus

Medizinische Grundlagen von Univ. Prof. Dr. Schabus Medizinische Grundlagen von Univ. Prof. Dr. Schabus 14 PUNKTE FÜR IHRE GESUNDHEIT UND FITNESS 1. Wer sich an seinem Arbeitsplatz wohlfühlt, hat mehr Freude am Job. 2. Fitness heißt mehr Leistung und mehr

Mehr

Springseil-Workout mit Fernanda Brandao

Springseil-Workout mit Fernanda Brandao Springseil-Workout mit Fernanda Brandao Seilspringen ist ein intensives Ganzkörper-Workout, das die Herzfrequenz nach oben treibt und den Stoffwechsel in Schwung bringt. Neben Körperspannung und Kraftausdauer

Mehr

Krafttraining oder Bodybuilding

Krafttraining oder Bodybuilding Gewichtsheber und Powerlifter sind in der Regel stärker als klassische Bodybuilder! Natürlich gibt es Ausnahmen wie Arnold Schwarzenegger und andere herausragende Bodybuilder. Arnold hatte in seiner Jugend

Mehr

Kraft Teil2. Einführung in die Trainingslehre. Stephan Turbanski. Trainingsmethoden. 1. Querschnittsvergrößerung

Kraft Teil2. Einführung in die Trainingslehre. Stephan Turbanski. Trainingsmethoden. 1. Querschnittsvergrößerung Einführung in die Trainingslehre Kraft Teil2 Stephan Turbanski Institut für Sportwissenschaften Trainingsmethoden 1. Querschnittsvergrößerung Methode der wiederholten submaximalen Kontraktionen bis zur

Mehr

SCHLINGENTRAINING 1. OBERKÖRPER. 1.1 Chest Press. Zielmuskulatur: Brustmuskulatur / Arme / Schultern Setting: Seil lang / Füsse parallel. 1.

SCHLINGENTRAINING 1. OBERKÖRPER. 1.1 Chest Press. Zielmuskulatur: Brustmuskulatur / Arme / Schultern Setting: Seil lang / Füsse parallel. 1. SCHLINGENTRAINING 1. OBERKÖRPER 1.1 Chest Press Zielmuskulatur: Brustmuskulatur / Arme / Schultern Setting: Seil lang / Füsse parallel 1.2 Push Up Zielmuskulatur: Brustmuskulatur / Arme / Schultern Setting:

Mehr

Übung 1: Kräftigen Sie Ihre Oberschenkelmuskulatur

Übung 1: Kräftigen Sie Ihre Oberschenkelmuskulatur Fitnessübungen für den Schneesport Level 2 mittel Beim Skifahren und Snowboarden wird die Rumpf und Beinmuskulatur besonders stark gefordert. Eine gute körperliche Verfassung verbessert das technische

Mehr

10 Übungen zur Kräftigung Ihrer Muskulatur

10 Übungen zur Kräftigung Ihrer Muskulatur 1 Für einen starken Rücken 1. Sie stehen in Schrittstellung, das rechte Bein steht vorn. Ihr Oberkörper ist so weit vorgebeugt, dass Ihr linkes Bein, Rücken und Kopf eine Linie bilden. Die Hände erfassen

Mehr

Schulterprogramm 0

Schulterprogramm  0 Schulterprogramm www.praxis-noah.com 0 Das Schultergelenk Die Schulter wird in die Gruppe der Kugelgelenke eingeordnet, Kugelgelenke bestehen aus einer Kugel und einer Pfanne. Ein zweites Gelenk dieser

Mehr

Power für die Dauer Anleitung ist wichtig

Power für die Dauer Anleitung ist wichtig Krafttraining ist ein wichtiger Bestandteil des Trainingsplans auch für Triathleten. Denn durch das richtige Krafttraining kann man einerseits das Kraftniveau und damit die Leistungsfähigkeit erhöhen,

Mehr

Kräftigung. Behandlungsziel. praxis. Der XCO-Trainer im Praxiseinsatz. von Markus D. Gunsch. Einleitung. Physiotherapie med

Kräftigung. Behandlungsziel. praxis. Der XCO-Trainer im Praxiseinsatz. von Markus D. Gunsch. Einleitung. Physiotherapie med Behandlungsziel Kräftigung Teil II Der XCO-Trainer im Praxiseinsatz von Markus D. Gunsch Einleitung Die Einsatzmöglichkeiten des XCO sind zahlreich und vielfältig: Sowohl als Fitnessgerät für Freizeit-

Mehr

Der Trainingsplan gesunder Nacken. Für. Und nun Ihr persönlicher Trainingsplan für die nächsten 8 Wochen.

Der Trainingsplan gesunder Nacken. Für. Und nun Ihr persönlicher Trainingsplan für die nächsten 8 Wochen. Der Trainingsplan gesunder Nacken Für Und nun Ihr persönlicher Trainingsplan für die nächsten 8 Wochen. Dieser Plan besteht aus zwei Teilen. Der erste Teil besteht aus den Aktivitäten für den Alltag. Der

Mehr

Der Trainingsplan gesunder Rücken. Für. Und nun Ihr persönlicher Trainingsplan für die nächsten 8 Wochen.

Der Trainingsplan gesunder Rücken. Für. Und nun Ihr persönlicher Trainingsplan für die nächsten 8 Wochen. Der Trainingsplan gesunder Rücken Für Und nun Ihr persönlicher Trainingsplan für die nächsten 8 Wochen. Dieser Plan besteht aus zwei Teilen. Der erste Teil besteht aus den Aktivitäten für den Alltag. Der

Mehr

Übungen zum richtigen Aufwärmen - ohne Geräte! Das 7-Minuten Ganzkörpertraining: Schnell & effektiv! Delfino Garcia

Übungen zum richtigen Aufwärmen - ohne Geräte! Das 7-Minuten Ganzkörpertraining: Schnell & effektiv! Delfino Garcia Das 7-Minuten Ganzkörpertraining: Schnell & effektiv! Übungen zum richtigen Aufwärmen - ohne Geräte! Hierbei handelt es sich um ein Zirkeltraining mit hoher Intensität, das von den Sportwissenschaftlern

Mehr

Trainingsprogramm 3-er Split Phase 1* *Das Trainingsprogramm soll 2 Wochen am Stück durchgeführt werden. Danach folgt die Phase 2.

Trainingsprogramm 3-er Split Phase 1* *Das Trainingsprogramm soll 2 Wochen am Stück durchgeführt werden. Danach folgt die Phase 2. Trainingsprogramm 3-er Split Phase 1* *Das Trainingsprogramm soll 2 Wochen am Stück durchgeführt werden. Danach folgt die Phase 2. 1.Workout: (1. bis 2. Woche Montag) BRUST, BIZEPS, SCHULTER, BAUCH Bankdrücken

Mehr

Dehnübungen. Dehnen der Beininnenseite. Brustmuskel dehnen

Dehnübungen. Dehnen der Beininnenseite. Brustmuskel dehnen Dehnübungen Dehnen der Beininnenseite Die Adduktoren gehören zu den Muskelgruppen, die stark zur Verkürzung neigen. Deshalb sollte diese Dehnübung regelmäßig beim Fitness workout trainiert werden, da im

Mehr

17:30-18:00 17:30-18:30 17:30-18:10 12:00-13:00 TRX

17:30-18:00 17:30-18:30 17:30-18:10 12:00-13:00 TRX Sommerkursplan 01.06. - 31.08.2015 Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag 09:30-10:30 09:30-10:30 10:30-11:30 Functional Move Bodyworkout Pilates Trainingsfläche Nina Alessandra 11:30-12:30

Mehr

Dein kleines Basis-Workout für jeden Tag

Dein kleines Basis-Workout für jeden Tag Dein kleines Basis-Workout für jeden Tag Ein paar kleine Übungen für daheim und überall. Hallo, mein Name ist Ralf Bohlmann von Erschaffe die beste Version von dir. Schön, dass du mein kleines Basis- Workout

Mehr

MediFit Manual. Achten Sie bei der Wahl des Medizinballes darauf, dass der Ball in Punkto Größe und Gewicht zu Ihrem Körperbau passt.

MediFit Manual. Achten Sie bei der Wahl des Medizinballes darauf, dass der Ball in Punkto Größe und Gewicht zu Ihrem Körperbau passt. MediFit Manual Effektives Ganzkörpertraining Medizinball Workout Ein Medizinball ist ein optimales Trainingsgerät mit vielseitigen Einsatzgebieten, mit dem man fast alle Muskelgruppen im Körper trainieren

Mehr

Funktional Training. Natürliche Bewegungen für einen gesunden Körper

Funktional Training. Natürliche Bewegungen für einen gesunden Körper Funktional Training Natürliche Bewegungen für einen gesunden Körper BodyCROSS setzt auf natürliche, funktionelle Bewegungsabläufe. Die Basis aller Belastungen ist das eigene Körpergewicht. Das Zirkeltraining

Mehr

Krafttraining im Radsport Vortrag C-Trainerausbildung Rennsport Hungen, 29. November, 2008 Sebastian Mühlenhoff M.A.

Krafttraining im Radsport Vortrag C-Trainerausbildung Rennsport Hungen, 29. November, 2008 Sebastian Mühlenhoff M.A. Krafttraining im Radsport Vortrag C-Trainerausbildung Rennsport Hungen, 29. November, 2008 Sebastian Mühlenhoff M.A. Ohne vorherige Genehmigung der iq athletik GmbH dürfen weder das Dokument selbst noch

Mehr

S C HUL T E R N

S C HUL T E R N www.vdes.org Allgemeine Hinweise Die Übungen richten sich gleichermaßen an Personen, die längere Zeit sportlich inaktiv waren sowie an Fortgeschrittene als perfekter Ausgleich fürs Lauftraining oder andere

Mehr

Kniebeuge (squat) Die Hantelstange liegt nicht auf dem 7. Halswirbel, sondern darunter auf dem Trapezius (Kapuzenmuskel)

Kniebeuge (squat) Die Hantelstange liegt nicht auf dem 7. Halswirbel, sondern darunter auf dem Trapezius (Kapuzenmuskel) Kniebeuge (squat) Beanspruchte Muskelkette: Quadrizeps - Gesäß (Glutaeus maximus) - Rückenstrecker (autochthone Rückenmuskulatur). Auch die übrige Beinmuskulatur (Hamstrings und Adduktoren) sowie die Bauchmuskulatur

Mehr

MANN OH MANN. Gesundheitsleitfaden für Männer. Spezial. »3 x 3 x 3«Das 3-Minuten-Workout für Erfolgreiche Hartmut Stechele und Frank Sommer

MANN OH MANN. Gesundheitsleitfaden für Männer. Spezial. »3 x 3 x 3«Das 3-Minuten-Workout für Erfolgreiche Hartmut Stechele und Frank Sommer MANN OH MANN Gesundheitsleitfaden für Männer Spezial»3 x 3 x 3«Das 3-Minuten-Workout für Erfolgreiche 016 Hartmut Stechele und Frank Sommer Kommen Ihnen folgende Gedanken bekannt vor?»ich müsste mal wieder

Mehr

Ganzkörper-Training mit Cable-Cross-Funktion. Muskelaufbau, Definition und Bodytoning mit einer kompakten Kraftstation

Ganzkörper-Training mit Cable-Cross-Funktion. Muskelaufbau, Definition und Bodytoning mit einer kompakten Kraftstation Art.-Nr. 3929 Kraftstation Autark 600 Ganzkörper-Training mit Cable-Cross-Funktion. Muskelaufbau, Definition und Bodytoning mit einer kompakten Kraftstation Die Autark 600 von FINNLO ist eine kompakte

Mehr

«Top 10» für den Winter.

«Top 10» für den Winter. «Top 10» für den Winter. Suva Freizeitsicherheit Postfach, 6002 Luzern Auskünfte Tel. 041 419 51 11 Bestellungen www.suva.ch/waswo Fax 041 419 59 17 Tel. 041 419 58 51 Autoren Dr. Hans Spring, Leiter Sportmedizinischer

Mehr

07 Grundübung Oberkörper

07 Grundübung Oberkörper 07 Grundübung Oberkörper Stützen in der Mitte, nahe zusammen, Gesäß senkrecht freihängend Handgelenke gerade, Arme gestreckt, Schulter stark nach unten ziehen Arme, Brust, Rücken Beine gestreckt in der

Mehr

Ein Trainingsplan von Bodybuilding-Ratgeber.com Erfolgreicher Muskelaufbau in drei Trainingsphasen

Ein Trainingsplan von Bodybuilding-Ratgeber.com Erfolgreicher Muskelaufbau in drei Trainingsphasen Ein Trainingsplan von Bodybuilding-Ratgeber.com Erfolgreicher Muskelaufbau in drei Trainingsphasen Training der Brustmuskulatur Aufbau Massephase Brustmuskulatur gesamt Bankdrücken 3 12,10,8 Pyramide 60-75%

Mehr

Thema: Muskelaufbau/Maximalkraft! Wie oft pro Woche jeden Muskel direkt trainieren?

Thema: Muskelaufbau/Maximalkraft! Wie oft pro Woche jeden Muskel direkt trainieren? EXPERTEN-TIPP Thema: Muskelaufbau/Maximalkraft! Wie oft pro Woche jeden Muskel direkt trainieren? Vor einigen Wochen stellten wir eine Grobübersicht des aktuellen Trainingsplanes von Natural-Powerlifter

Mehr

Bodybuilding Das Profiprogramm

Bodybuilding Das Profiprogramm Bodybuilding Das Profiprogramm Du trainierst schon mindestens viermal pro Woche, aber jetzt willst Du es wirklich wissen? Mach Dich bereit für ein intensives Trainingsprogramm für alle Muskelgruppen! Unser

Mehr

Kontrolle // Text Torsten Hahn, Maria Kufeld // Fotos Daniel Sebastian Chassein

Kontrolle // Text Torsten Hahn, Maria Kufeld // Fotos Daniel Sebastian Chassein titelthema pläne verstehen Volle Kontrolle Text Torsten Hahn, Maria Kufeld Fotos Daniel Sebastian Chassein Die wichtigsten Grundlagen für mehr Muskeln LOOX-Experten verraten, wie ein Trainingsplan funktioniert,

Mehr

Resistance Band Smart Start Guide

Resistance Band Smart Start Guide Resistance Band Smart Start Guide Die besten übungen für deinen Erfolg Ich danke dir für dein Vertrauen und den Kauf deines Boundletics Resistance Bands. Du hast auf jeden Fall die richtige Wahl getroffen.

Mehr

LAMAR CHRIS COACH FITNESS DEIN FUNCTIONAL FITNESS FÜR ZUHAUSE MIT LAMAR & CHRIS LAMAR UND CHRIS LOWERY

LAMAR CHRIS COACH FITNESS DEIN FUNCTIONAL FITNESS FÜR ZUHAUSE MIT LAMAR & CHRIS LAMAR UND CHRIS LOWERY LAMAR UND CHRIS LOWERY DEIN WEITERE FITNESSTITEL DEIN FITNESSCOACH BODYWEIGHT TRAINING MIT MIKE DIEHL 3. Auflage von Einfach Fit 272 Seiten, in Farbe, 377 Fotos, 5 Abb., 16 Tab. Klappenbroschur, 19,6 x

Mehr

Gebrauchsanweisung. David Jandrisevits (0) Florian Schachner (0) Barzflex GmbH Sparbach 80.

Gebrauchsanweisung. David Jandrisevits (0) Florian Schachner (0) Barzflex GmbH Sparbach 80. Gebrauchsanweisung David Jandrisevits - +43 (0) 699 107 499 42 Florian Schachner - +43 (0) 699 123 644 28 Barzflex GmbH Barzflex GmbH Mobile +43 699 123 644 28 Seite 1 Barren: Auf dem Barren können, je

Mehr

2 cm mehr Oberarm in 6 Wochen. 10 erprobte Tricks für mehr Armumfang.

2 cm mehr Oberarm in 6 Wochen. 10 erprobte Tricks für mehr Armumfang. 2 cm mehr Oberarm in 6 Wochen. 10 erprobte Tricks für mehr Armumfang. Wer möchte das nicht? Straffe oder wirklich dicke Oberarme. Einen schönen Bizeps und einen ausladenden Trizeps. Durchtrainierte und

Mehr

Thorsten Tschirner BBP EXPRESS. aufklappen // aufstellen // üben. Der

Thorsten Tschirner BBP EXPRESS. aufklappen // aufstellen // üben. Der Der BBP EXPRESS aufklappen // aufstellen // üben Thorsten Tschirner Drei Übungs-Leporellos * zum Aufstellen Steigen Sie ein in den BBP EXPRESS Mit den drei kompakten Übungs-Leporellos für Bauch, Beine

Mehr

Krafttraining bei Rückenschmerzen und nach Operationen

Krafttraining bei Rückenschmerzen und nach Operationen Denninger Straße Richard-Strauss-Straße IHR WEG ZU EINEM GESUNDEN UND LEISTUNGSFÄHIGEN RÜCKEN zur A9 nach Nürnberg A8 nach Stuttgart Isarring Ungererstraße Isar Effnerstraße ATOS Isarring Bülowstraße Oberföhringer

Mehr

Dr. Ellington Dardens Massive Muskeln in 42 Tagen

Dr. Ellington Dardens Massive Muskeln in 42 Tagen Dr. Ellington Dardens Massive Muskeln in 42 Tagen Freundlicherweise in mühevoller Kleinarbeit abgetippt von thor. Danke! Vorbemerkung: Wer Doc Darden s Programme kennt, der weiß was ihn erwartet und der

Mehr

Fit zum Pistenritt. Am Beginn der Übungstätigkeit steht das Aufwärmprogramm.

Fit zum Pistenritt. Am Beginn der Übungstätigkeit steht das Aufwärmprogramm. Fit zum Pistenritt Mit einfachen Übungen rüsten Sie sich für die weiße Pracht. Ex-Skiprofi Michaela Dorfmeister zeigt gemeinsam mit Tochter Lea exklusiv für GESUND&LEBEN einige Übungen, wie es geht. Einbeinig

Mehr

Aufbau und Prinzipien des Krafttrainings / Trainingsplanung

Aufbau und Prinzipien des Krafttrainings / Trainingsplanung Aufbau und Prinzipien des Krafttrainings / Trainingsplanung Trainingsplanung Trainingsplanung ist die planerische Handlung, um alle Anordnungen systematisch zu gliedern, die die Maßnahmen zum Aufbau des

Mehr

Spezial. 3 x 3 x 3 Das 3-Minuten-Workout für Erfolgreiche. Deutsche Gesellschaft für. Copyright 2013 Hartmut Stechele und Frank Sommer

Spezial. 3 x 3 x 3 Das 3-Minuten-Workout für Erfolgreiche. Deutsche Gesellschaft für. Copyright 2013 Hartmut Stechele und Frank Sommer Spezial Deutsche Gesellschaft für und Gesundheit e.v. 3 x 3 x 3 Das 3-Minuten-Workout für Erfolgreiche Copyright 2013 Hartmut Stechele und Frank Sommer Impressum Deutsche Gesellschaft für und Gesundheit

Mehr

Krafttraining wozu? Bundesamt für Sport J+S Leichtathletik C110 2

Krafttraining wozu? Bundesamt für Sport J+S Leichtathletik C110 2 Kraft Krafttraining wozu? Zur Steigerung der Leistungsfähigkeit Zur Effektivierung von koordinativ-konditionellen Fähigkeiten Zur allgemeinen athletischen Ausbildung im Sinn eines verbesserten Durchsetzungsvermögens

Mehr

Funktionelles Krafttraining

Funktionelles Krafttraining Funktionelles Krafttraining Einleitung Klinische Bedeutung Theoretische Grundlagen ---------------------------------------------------------- Kurt A. Moosburger Facharzt für Innere Medizin Sportmedizin

Mehr

Strandfigur Ronan Conans Sommerplan

Strandfigur Ronan Conans Sommerplan veröffentlicht am 9. April 2013 Strandfigur Ronan Conans Sommerplan karelnoppe - Fotolia.com Ohne Plan keine Strandfigur In diesem Artikel geh ich auf verschiedene Punkte ein, welche für die Gestaltung

Mehr

Fitnessplan Krafttraining ohne Geräte für zu Hause

Fitnessplan Krafttraining ohne Geräte für zu Hause Fitnessplan Krafttraining ohne Geräte für zu Hause Wenn es draußen stürmt, es kalt ist und der Rasenplatz einfach kein Fußballtraining zulässt, dann ist es höchste Zeit, die sportliche Herausforderung

Mehr

EXPERTEN-TIPP Dezember 2014

EXPERTEN-TIPP Dezember 2014 EXPERTEN-TIPP Dezember 2014 Bankdrücken mit der Langhantel: Deutschlands beliebteste Kraftübung wird unter die Lupe genommen! Fragt man nach der Lieblingsübung der muskelaufbauorientierten Kundschaft in

Mehr

Langhanteltraining Teil 2

Langhanteltraining Teil 2 Langhanteltraining Teil 2 Kräftigung der Brust-, Rücken-, Bein-, Gesäß-, Arm-, Schulter- und Bauchmuskulatur Vorbemerkungen/Ziele Das Training mit der Langhantel (LHT) ist ein hocheffektives Ganzkörpertraining,

Mehr

Progressive Muskelrelaxation nach Jacobsen

Progressive Muskelrelaxation nach Jacobsen Progressive Muskelrelaxation nach Jacobsen Bei der Progressiven Muskelentspannung (auch bekannt als Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson oder Tiefenentspannung) handelt es sich um ein Entspannungsverfahren,

Mehr

Trainingsgrundsätze. Beginne Dein Training stets mit einem fünf- bis zehnminütigen Aufwärmtraining, gemäß der Angaben im Schnellstarter-Set.

Trainingsgrundsätze. Beginne Dein Training stets mit einem fünf- bis zehnminütigen Aufwärmtraining, gemäß der Angaben im Schnellstarter-Set. ANTI-PROBLEMZONEN - TRAINING S E I T E 1 Trainingsgrundsätze Führe alle Übungen entsprechend ihrer Beschreibung im Schnellstarter-Set und der Anleitung zur Wunderkugel aus! Alle Übungen zu diesem Trainingsplan

Mehr

Das Training mit dem Fitnessband. Das Training mit dem Fitnessband

Das Training mit dem Fitnessband. Das Training mit dem Fitnessband Das Training mit dem Fitnessband Das Training mit dem Fitnessband Einführung in das Fitnessbandtraining Die Entfernung zum nächsten Fitnessstudio ist ab jetzt keine Ausrede mehr: Mit dem kleinen Alleskönner

Mehr