Fundamentschalung Frami Xlife Rahmenschalung Frami Xlife

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Fundamentschalung Frami Xlife Rahmenschalung Frami Xlife"

Transkript

1 /2015 de Die Schlungstechniker. Fundmentschlung Frmi Xlife Rhmenschlung Frmi Xlife Anwenderinformtion Aufu- und Verwendungsnleitung y Dok GmH, A-3300 Amstetten y Dok GmH, A-3300 Amstetten

2 /2015

3 Inhltsverzeichnis 4 Systemeschreiung 5 Ankern von liegenden Xlife-Elementen 8 Ankern von stehenden Xlife-Elementen 10 Ankern von liegenden Xlife-Uni-Elementen 13 Einrichten / Astützen / Areitsgerüst 14 Produktüersicht /2015 3

4 Systemeschreiung Die Frmi-Elemente ermöglichen uch den Einstz ei Fundmenten. Dies ist esonders dnn vorteilhft, wenn mit den gleichen Elementen nschließend im Wndereich weitergeschlt wird. Fundmente können mit llen Frmi Xlife-Elementen liegend oder stehend schnell geschlt werden. Für die Verindung genügen Frmi-Spnner und ein Hmmerschlg. Längenusgleiche und Ecken werden so einfch wie in der normlen Wnd gelöst. Prktische Zustzteile erleichtern die Areit wesentlich Wichtiger Hinweis: Diese Unterlge gilt nur in Verindung mit dem Bsisdokument Anwenderinformtion "Rhmenschlung Frmi Xlife" zw. "Frmi Xlife / Frmi eco"! /2015

5 Ankern von liegenden Xlife-Elementen oere Ankerung mit Frmi-Flchnker und Frmi-Stecker Mögliche Wndstärken: Wndstärken Rster Anzhl Frmi-Flchnker cm 1 je Ankerstelle cm 5 cm 2 je Ankerstelle *) 121,3-171,3 cm 2 je Ankerstelle *) *) Flchnker mit 2 Stück Frmi-Stecker verinden Ankerung üer dem Element (Anker nicht im Beton) Sonderfll ei Wndstärken 85 cm: A B C A Frmi-Flchnker 10-80cm B Frmi-Stecker Frmi-Flchnker: Zul. Trgkrft: 5,0 kn An einer Seite nstelle des Frmi-Steckers eine Schrue zur Befestigung des Flchnkers m Frmi-Element verwenden. C Schrue M16x45 (useits) Frmi-Stecker: Zul. Zugkrft: 10,0 kn Zul. Querkrft: 5,0 kn Zul. Moment: 0,2 knm Erforderliche Anzhl Ankerstellen: Frmi Xlife-Element (liegend) Anzhl Ankerstellen 1,20m 2 / 1 *) 1,50m 2 / 1 *) 2,70m 2 3,00m 2 *) In jedem zweiten Element ist nur eine Ankerstelle erforderlich. Im ersten und letzten Element sind zwei Ankerstellen erforderlich /2015 5

6 untere Ankerung mit Dok-Lochnd und Frmi- Fundmentspnner mit Frmi-Bodenhlter und Dok- Expressnker 16x125mm Ankerung unter dem Element Wndstärken: im 5 cm Rster Anker nicht im Beton Wichtiger Hinweis: Frmi-Bodenhlter nur uf Fundmentpltten und Betondecken einsetzen. C C Frmi-Fundmentspnner D Dok-Lochnd 50x2,0mm (verlorenes Ankerteil) Frmi-Fundmentspnner: Zul. Trgkrft: 8,0 kn Dok-Lochnd 50x2,0mm 25m mm mm Z... Zuschnittlänge: Wndstärke + 40 cm Erforderliche Anzhl Dok-Lochänder: Schlungshöhe Frmi Xlife-Element (liegend) Anzhl Dok-Lochänder Position 1,20m 2 / 1 *) knpp neen dem Elementstoß 1,50m is 75 cm 2,70m 2 jeweils 60 cm neen dem Elementstoß 3,00m 1,20m 2 / 1 *) knpp neen dem Elementstoß 1,50m 2 is 90 cm 2,70m 2 Stk. jeweils 60 cm und ,00m 1 Stk. 120 cm neen dem Elementstoß *) In jedem zweiten Element ist nur ein Dok-Lochnd erforderlich. Im ersten und letzten Element sind zwei Dok-Lochänder erforderlich. Z D E F Frmi-Bodenhlter Dok-Expressnker 16x125mm + Dok-Coil 16mm Frmi-Bodenhlter: Zul. Trgkrft im Beton B10: 8,4 kn Zul. Trgkrft im Beton B20: 11,8 kn Erforderliche Betondicke: min. 18 cm Erforderlicher Rndstnd: min. 15 cm Erforderliche Anzhl Frmi-Bodenhlter: Betonqulität der Fundmentpltte B10 B20 Schlungshöhe is 75 cm is 90 cm is 90 cm Frmi Xlife-Element (liegend) Anzhl Frmi-Bodenhlter Position 1,20m 1,50m 1 knpp neen dem Elementstoß 2,70m 3,00m 2 jeweils 60 cm neen dem Elementstoß 1,20m 1 E F knpp neen dem Elementstoß 1,50m 2 2,70m 2 Stk. jeweils 40 cm neen dem Elementstoß, 1 Stk. 3 3,00m mittig 1,20m 1,50m 1 knpp neen dem Elementstoß 2,70m 3,00m 2 jeweils 60 cm neen dem Elementstoß /2015

7 Anwendungseispiel mit Dok-Lochnd und Frmi- Fundmentspnner Frmi Xlife-Element 0,90x1,50m Frmi Xlife-Element 0,90x2,70m mit Frmi-Bodenhlter und Dok- Expressnker 16x125mm Frmi Xlife-Element 0,90x2,70m /2015 7

8 Ankern von stehenden Xlife-Elementen Anwenderinformtion Fundmentschlung Frmi Xlife oere Ankerung mit Frmi-Flchnker und Frmi-Stecker mit Frmi-Ankerhltewinkel und Ankersystem 15, Ankerung üer dem Element (Anker nicht im Beton) Erforderliche Anzhl Frmi-Flchnker: C A D Frmi Xlife-Element (stehend) Anzhl Frmi-Flchnker Position 1,20m 1 / 2 *) knpp neen dem Elementstoß 1,50m *) Im ersten und letzten Element sind zwei Frmi-Flchnker erforderlich. Weitere Informtionen siehe Kpitel "Ankern von liegenden Xlife-Elementen". A Frmi-Ankerhltewinkel B Ankerst 15,0mm C Superpltte 15,0 D Holzdistnz Erforderliche Anzhl Frmi-Ankerhltewinkel: Frmi Xlife-Element Anzhl und Position (stehend) Frmi-Ankerhltewinkel 1,20m 1,50m üer jedem Elementstoß B /2015

9 untere Ankerung mit Ankersystem 15,0 Weitere Informtionen siehe Kpitel "Ankern von liegenden Xlife-Elementen". mit Frmi-Bodenhlter und Dok- Expressnker 16x125mm D C A Wichtiger Hinweis: Frmi-Bodenhlter nur uf Fundmentpltten und Betondecken einsetzen. B Mx. Betonierhöhen: A Superpltte 15,0 B Ankerst 15,0mm C Kunststoffrohr 22mm D Universl-Konus 22mm Erforderliche Anzhl Anker: Frmi Xlife-Element Anzhl und Position (stehend) Anker 1,20m 1,50m n jedem Elementstoß Betonqulität der Fundmentpltte B10 B20 Elementreite mx. Betonierhöhe Elementhöhe 1,20m Elementhöhe 1,50m 0,90 m 1,00 m 0,95 m 0,75 m 1,10 m 1,05 m 0,60 m 1,20 m 1,20 m 0,45 m 1,45 m 0,90 m 1,10 m 0,75 m 1,20 m 1,20 m 0,60 m 1,30 m 0,45 m 1,50 m mit Dok-Lochnd und Frmi- Fundmentspnner Erforderliche Anzhl Frmi-Bodenhlter: Frmi Xlife-Element Anzhl und Position (stehend) Frmi-Bodenhlter 1,20m 1,50m üer jedem Elementstoß Weitere Informtionen siehe Kpitel "Ankern von liegenden Xlife-Elementen" Mx. Betonierhöhen: Elementreite mx. Betonierhöhe Elementhöhe 1,20m Elementhöhe 1,50m 0,90 m 1,00 m 0,90 m 0,75 m 1,10 m 1,00 m 0,60 m 1,20 m 1,20 m Erforderliche Anzhl Dok-Lochänder: Frmi Xlife-Element Anzhl und Position (stehend) Dok-Lochänder 1,20m 1,50m üer jedem Elementstoß /2015 9

10 Ankern von liegenden Xlife-Uni-Elementen Anwenderinformtion Fundmentschlung Frmi Xlife Mit den Frmi Xlife-Uni-Elementen ist ds Ankern üer einem Fugennd möglich. Hinweis: Mx. Ankerhöhe von 250 mm echten! Ankerung im Element mit Ankersystem 15,0 D C A B A Superpltte 15,0 B Ankerst 15,0mm C Kunststoffrohr 22mm D Universl-Konus 22mm Erforderliche Anzhl Anker: Frmi Xlife-Uni-Element 0,75m (liegend) Anzhl Anker 1,20m 2 1,50m 2 2,70m 3 3,00m 3 Frmi Xlife-Uni-Element 0,90m (liegend) Anzhl Anker 1,20m 2 1,50m 2 2,70m 4 3,00m 4 Druckussteifung oen mit Frmi-Flchnker und Frmi-Stecker F E E F Frmi-Flchnker 10-80cm Frmi-Stecker Erforderliche Anzhl Frmi-Flchnker: Frmi Xlife-Uni-Element (liegend) Anzhl Frmi-Flchnker 1,20m 2 / 1 *) 1,50m 2 / 1 *) 2,70m 2 3,00m 2 *) In jedem zweiten Element ist nur ein Frmi-Flchnker erforderlich. Im ersten und letzten Element sind zwei Frmi-Flchnker erforderlich /2015

11 Anwendungseispiel A B E A Schlungsnker 15,0 B Frmi-Flchnker C Frmi-Stecker D Frmi Xlife-Uni-Element E Fugennd Frmi Xlife-Uni-Element 0,75m Frmi Xlife-Uni-Element 0,90m Frmi Xlife-Uni-Element 0,75x1,50m Frmi Xlife-Uni-Element 0,90x1,50m C D C D Frmi Xlife-Uni-Element 0,75x2,70m Frmi Xlife-Uni-Element 0,90x2,70m Frmi Xlife-Uni-Element 0,75x3,00m Frmi Xlife-Uni-Element 0,90x3,00m mx. Ankerhöhe = 250mm mm mx. Ankerhöhe = 250mm mm /

12 /2015

13 Einrichten / Astützen / Areitsgerüst Einrichthilfe mit Justierstütze 260 Mit der Justierstütze 260 können die Elemente der Fundmentschlung sicher gestellt und eingerichtet werden.... min. 147 cm, mx. 256 cm A Justierstütze 260 IB B Streenkopf EB Weitere Informtionen siehe Anwenderinformtion "Rhmenschlung Frmi Xlife" zw. "Frmi Xlife / Frmi eco". A B Areitsgerüst / Astützung mit Frmi- Stndkonsole Bei niedrigen Schlungshöhen ist die Frmi-Stndkonsole eine optimle Lösung. Areitsgerüst und Astützung der Schlung werden in einem Areitsgng hergestellt. Belgsohlen: Pro lufenden Meter Gerüst werden 0,8 m 2 Belgsohlen enötigt (useits). Bohlenstärke für Stützweiten is 2,50 m: Belgsohlen min. 20/5 cm Hinweis: Die ngeführten Bohlen- und Brettstärken sind nch C24 der EN 338 dimensioniert. Ntionle Vorschriften für Belgsohlen und Geländerretter echten. Zul. Verkehrslst: 1,5 kn/m 2 (150 kg/m 2 ) Lstklsse 2 nch EN :2003 Mx. Einflussreite: 1,50 m mm is 1300 mm Zusätzlich ist die Komintion mit dem Geländer 1,00m möglich. Selstsichernder Anschluss: B C A A Asteckolzen B selstsichernder Anschluss C Querprofil des Xlife-Elementes /

14 Produktüersicht Anwenderinformtion Fundmentschlung Frmi Xlife [kg] Art.-Nr. [kg] Art.-Nr. Produktüersicht [kg] Art.-Nr. Frmi-Ankerhltewinkel 0, Frmi tie-holder rcket verzinkt Frmi-Flchnker 10-80cm 2, Frmi flt tie rod 10-80cm verzinkt Länge: 97 cm Frmi-Stecker 0, Frmi clip verzinkt Breite: 3 cm Höhe: 12 cm Frmi-Bodenhlter 0, Frmi floor fixing plte verzinkt Länge: 12,7 cm Breite: 6,7 cm Frmi-Fundmentspnner 1, Frmi foundtion clmp verzinkt Höhe: 9 cm Dok-Lochnd 50x2,0mm 25m 17, Dok perforted tpe 50x2.0mm 25m Frmi-Stndkonsole 14, Frmi djustment frme verzinkt Länge: 103 cm Höhe: cm Geländer 1,00m 3, Hndril post 1.00m verzinkt Länge: 124 cm /2015

15 Produktüersicht /

16 Weltweit in Ihrer Nähe Dok zählt zu den weltweit führenden Unternehmen in der Entwicklung, Herstellung und im Vertrie von Schlungstechnik für lle Bereiche m Bu. Mit mehr ls 160 Vertries- und Logistikstndorten in üer 70 Ländern verfügt die Dok Group üer ein leistungsstrkes Vertriesnetz und grntiert dmit die rsche und professionelle Bereitstellung von Mteril und technischem Support. Die Dok Group ist ein Unternehmen der Umdsch Group und eschäftigt weltweit mehr ls 6000 Mitreiterinnen und Mitreiter. Dok GmH Josef Umdsch Pltz Amstetten Austri T F /2015

Ankersystem Monotec Rahmenschalung Framax Xlife

Ankersystem Monotec Rahmenschalung Framax Xlife 999805701-12/2014 de ie Schlungstechniker. nkersystem Monotec Rhmenschlung rmx Xlife nwenderinformtion ufbu- und Verwendungsnleitung 9764-445-01 inleitung nwenderinformtion nkersystem Monotec tung inlei-

Mehr

Fundamentschalung Framax Xlife Rahmenschalung Framax Xlife

Fundamentschalung Framax Xlife Rahmenschalung Framax Xlife 999809001-11/2013 de ie Schalungstechniker. Fundamentschalung Framax Xlife Rahmenschalung Framax Xlife nwenderinformation ufbau- und Verwendungsanleitung 9727-269-01 inleitung nwenderinformation Fundamentschalung

Mehr

SPANNTÜRME FÜR HORIZONTALBEARBEITUNG

SPANNTÜRME FÜR HORIZONTALBEARBEITUNG 244 245 SPANNTÜRME FÜR HORIZONTALBEARBEITUNG Neen den Stndrdprodukten ietet ALLMATIC eine Vielflt von Sonderlösungen. Jede Sonderlösung knn individuell n Ihre Mschine, Ihr Werkstück und Ihre Ber eitungstechniken

Mehr

Vorsprung verbindet FIDECA Schubkörbe

Vorsprung verbindet FIDECA Schubkörbe Vorsprung verindet fidec Schuköre FIDECA Schuköre Lösung, um ds Durchstnzen von Stützen zu verhindern FIDECA Schuköre eignen sich idel, um ds Durchstnzen von Stützen durch Bodenpltten und Betondecken zu

Mehr

Nr. 529: Eckverbindungen von Küchenarbeitsplatten mit 60 cm Breite

Nr. 529: Eckverbindungen von Küchenarbeitsplatten mit 60 cm Breite Nr. 529: Eckverindungen von Küchenreitspltten mit 60 cm Breite Beschreiung Mit der Frässchlone APS 900 und Oerfräse, z.b. OF 1400, können Eckverindungen ei Küchenreitspltten uf 90 schnell und einfch hergestellt

Mehr

Technische Daten Schiebebeschläge

Technische Daten Schiebebeschläge M E T A L L - A N W E N D U N G E N Technische Dten Schieeeschläge L n g l e i g e Q u l i t ä t f ü r h ä n g e n e u n u n t e n l u f e n e T o r e S t h lrolle n u n S c hie e tor rolle n u s Gu s

Mehr

Rundschalung Framax Xlife Rahmenschalung Framax Xlife

Rundschalung Framax Xlife Rahmenschalung Framax Xlife 999808901-01/15 de Die Schalungstechniker. Rundschalung Framax Xlife Rahmenschalung Framax Xlife nwenderinformation ufbau- und Verwendungsanleitung 9727-0-01 Einleitung nwenderinformation Rundschalung

Mehr

Eckverbindungen von Küchenarbeitsplatten

Eckverbindungen von Küchenarbeitsplatten Nr. 529 Eckverindungen von Küchenreitspltten mit 60 cm Breite A Beschreiung Mit der Frässchlone APS 900 und einer Festool Oerfräse, z. B. OF 1400, können Eckverindungen ei Küchenreitspltten uf 90 schnell

Mehr

Rahmenschalung Framax Xlife

Rahmenschalung Framax Xlife 999764001-03/2015 de Die Schlungstechniker. Rhmenschlung Frmx Xlife nwenderinformtion ufbu- und Verwendungsnleitung 9764-449-01 Einleitung nwenderinformtion Rhmenschlung Frmx Xlife tung Einlei- by Dok

Mehr

Tandem Tablet Holder for Microsoft Surface

Tandem Tablet Holder for Microsoft Surface Geruikersgids Tndem Tlet Holder for Microsoft Surfce Die ktuellste Anleitung für die Montge durch den Benutzer fi nden Sie hier: www.ergotron.com User's Guide - English Guí del usurio - Espñol Mnuel de

Mehr

Nähere Informationen zu Heißluftgebläsen. im Kapitel Verarbeitungswerkzeuge

Nähere Informationen zu Heißluftgebläsen. im Kapitel Verarbeitungswerkzeuge 154 Nähere Informtionen zu eißluftgeläsen im pitel Verreitungswerkzeuge S. 380 ff. Wärmeschrumpfende Produkte Wärmeschrumpfende Formteile 2.2 Seite Bestellnummernsystem für wärmeschrumpfende Produkte nch

Mehr

Hilfsrelais HR 116. Bilfinger Mauell GmbH

Hilfsrelais HR 116. Bilfinger Mauell GmbH Bilfinger Muell GmH Hilfsrelis HR 11 Die Hilfsrelis ienen zur glvnishen Trennung, Kontktvervielfhung un Trennung zwishen Hilfs- un Steuerstromkreisen. Bilfinger Muell GmH Inhltsverzeihnis Inhlt Seite Anwenung

Mehr

Eckverbindungen von Küchenarbeitsplatten

Eckverbindungen von Küchenarbeitsplatten Nr. 534 Eckverindungen von Küchenreitspltten mit 90 cm Breite A Beschreiung Mit der Frässchlone APS 900 und einer Festool Oerfräse, z. B. OF 1400, können Eckverindungen ei Küchenreitspltten uf 90 schnell

Mehr

Montageanleitung Schiebetürelemente SE I (vor der Wand laufend) für Holz- und Ganzglasschiebetüren

Montageanleitung Schiebetürelemente SE I (vor der Wand laufend) für Holz- und Ganzglasschiebetüren Montgenl_ 29.09.2009 17:13 Uhr Seite 1 Montgenleitung Schieetürelemente SE I (vor der Wnd lufend) für Holz- und Gnzglsschieetüren Inhltsverzeichnis Seite 1.0 Lieferumfng... 2 2.0 Vorereitung... 2 3.0 Montge

Mehr

Grenzwerte von Funktionen

Grenzwerte von Funktionen Grenzwert und Stetigkeit von Funktionen Methodische Bemerkungen H Hinweise und didktisch-methodische Anmerkungen zum Einstz der Areitslätter und Folien für den Themenkreis Grenzwert und Stetigkeit von

Mehr

Technische Daten Schiebetorbeschläge. Sortiment Schiebetorrollen: Guss und Stahl

Technische Daten Schiebetorbeschläge. Sortiment Schiebetorrollen: Guss und Stahl Technische Dten Schieetoreschläge Sortiment Schieetorrollen: Guss un Sthl Inhltsverzeichnis MEA Schieetorrollen-Guss Montgehinweise... 4 Montge-Beispiel un -Mße... 5 Proukte un Mße... 6 MEA Sthlrollen

Mehr

Montagetechnik für den industriellen Anlagenbau

Montagetechnik für den industriellen Anlagenbau Stnd 11/2016. Montgetehnik für den industriellen Anlgenu Seite 1 von 20 Stnd 11/2016. Befestigungskonstruktionen in Systemuweise Die PIA-SSTEM Montgetehnik ist ein Bukstensystem für Trgekonstruktionen.

Mehr

GEZE ÖFFNUNGS- UND VERRIEGELUNGSSYSTEME

GEZE ÖFFNUNGS- UND VERRIEGELUNGSSYSTEME GEZE RWA 05 NT RWA-System für Pfosten-Riegel-Konstruktionen Ds RWA 05 NT System ist eine Komintion us einem profilnliegenden Elektrospindelntrie E 50 NT und einem mechnischen Konsolenstz mit zweifcher

Mehr

Industrielle Messtechnik. Prüfkörper Überwachung von Messgeräten für die Sicherheit Ihrer Messergebnisse

Industrielle Messtechnik. Prüfkörper Überwachung von Messgeräten für die Sicherheit Ihrer Messergebnisse Industrielle Messtechnik Prüfkörper Überwchung von Messgeräten für die Sicherheit Ihrer Messergebnisse Prüfkörper und Softwre......für die Zwischenprüfung von Koordintenmessgeräten (KMG) Konturenmessgeräten...für

Mehr

Schlüter -BEKOTEC-THERM und AirBase Der Keramik-Klimaboden mit dem leichtesten Estrichsystem

Schlüter -BEKOTEC-THERM und AirBase Der Keramik-Klimaboden mit dem leichtesten Estrichsystem und AirBse Der Kermik-Klimoden mit dem leichtesten Estrichsystem und AirBse und AirBse Kominierte Vorteile! Heiztechnische Vorteile Schnell regierende Fußodenheizung Gleichmäßige Wärmeverteilung Komfortle

Mehr

Umwandlung von endlichen Automaten in reguläre Ausdrücke

Umwandlung von endlichen Automaten in reguläre Ausdrücke Umwndlung von endlichen Automten in reguläre Ausdrücke Wir werden sehen, wie mn us einem endlichen Automten M einen regulären Ausdruck γ konstruieren knn, der genu die von M kzeptierte Sprche erzeugt.

Mehr

www. line21 Kommunikation Daten- und Telefontechnik über 1 Kabel mit 4 Adern. Kein Problem mit line21 natürlich von Rutenbeck!

www. line21 Kommunikation Daten- und Telefontechnik über 1 Kabel mit 4 Adern. Kein Problem mit line21 natürlich von Rutenbeck! Dten- und Telefontechnik üer Kel mit 4 Adern. Kein Prolem mit line ntürlich von Ruteneck! Internet Kom mu ni knt, der; -en, -en [: kirchenlt. communicns (Gen.: communicntis) = Teilnehmer m Aendmhl, zu

Mehr

Installation und Einsatz von ImageShare

Installation und Einsatz von ImageShare Instlltion und Einstz von ImgeShre Copyright 2000-2002: Polycom, Inc. Polycom, Inc., 4750 Willow Rod, Plesnton, CA 94588 www.polycom.com Polycom und ds Polycom-Logo sind eingetrgene Mrken der Polycom,

Mehr

Schmierstoffverteiler DUOFLEX 1-0012-3

Schmierstoffverteiler DUOFLEX 1-0012-3 Schmierstoffverteiler DUOFLEX --3 für Zweileitungs-Zentrlschmiernlgen Verteiler, -stellig Verteiler, -stellig Verteiler, 3-stellig mit Merkmle der Schmierstoffverteiler Zweileitungsverteiler werden in

Mehr

BÜrO HYPER aufgebautes BÜrOsYsteM

BÜrO HYPER aufgebautes BÜrOsYsteM 5 JAHRE NACHKAUFGARANTIE BÜrO HYPER UFGeBUtes BÜrOsYsteM Gerundete ecken und Knten nch din-fchbericht 147 schreibtisch und ergonomische Mße nch din En 527-1 sthl-orgzrge mit verdeckter Führung, Präzisionsuszüge

Mehr

Mathematik: Mag. Schmid Wolfgang Arbeitsblatt 3 5. Semester ARBEITSBLATT 3 PARAMETERDARSTELLUNG EINER GERADEN

Mathematik: Mag. Schmid Wolfgang Arbeitsblatt 3 5. Semester ARBEITSBLATT 3 PARAMETERDARSTELLUNG EINER GERADEN Mthemtik: Mg. Schmid Wolfgng Areitsltt 3 5. Semester ARBEITSBLATT 3 PARAMETERDARSTELLUNG EINER GERADEN Wir wollen eine Gerde drstellen, welche durch die Punkte A(/) und B(5/) verläuft. Die Idee ist folgende:

Mehr

G2.3 Produkte von Vektoren

G2.3 Produkte von Vektoren G Grundlgen der Vektorrechnung G. Produkte von Vektoren Ds Sklrprodukt Beispiel: Ein Schienenfhrzeug soll von einem Triler ein Stück s gezogen werden, der neen den Schienen fährt (vgl. Skizze). Wir wollen

Mehr

17 Doppelbündel-Rekonstruktion mit Semitendinosussehne

17 Doppelbündel-Rekonstruktion mit Semitendinosussehne Kpitel 17 143 17 Doppelündel-Rekonstruktion mit Semitendinosussehne Wolf Petersen 17.1 Einleitung Ds vordere Kreuznd (VKB) esteht us 2 funktionellen Bündeln: einem nteromedilen (AM) und einem posterolterlen

Mehr

Kappa. Jahre Garantie

Kappa. Jahre Garantie Kpp Flexible Anwendung Mit dem Kpp können rhmenlose Photovoltik-Module leicht in Dächer von Alt- und Neubuten mit beliebiger 1 Eindeckung integriert werden. Ds System wird uf die vorhndene Lttung montiert

Mehr

Strandtasche. Ein Service von.

Strandtasche. Ein Service von. F o t o s: R o s d P r o d u c t i o n s Pltz für lles die Strndtsche mit Wickeluflge Strndtsche ds bruchen sie So geht s Am besten kufen Sie stbile Bumwollstoffe. Wer möchte, knn für die Futtertsche uch

Mehr

5.1. PROFILLEISTEN und Keilverbindungen

5.1. PROFILLEISTEN und Keilverbindungen 5 5.1. PROFILLEISTEN und Keilverbindungen ZUBEHÖR FÜR DEN SCHALUNGSBAU 5 PROFILLEISTEN UND KEILVERBINDUNGEN PROFILLEISTEN AUS STAHL Dreiknt-, Trpez- und Hlbrundleisten us Sthl: Zur Herstellung von gebrochenen

Mehr

Was nicht bewertet werden soll, streichen Sie bitte durch. Werden Täuschungsversuche beobachtet, so wird die Präsenzübung mit 0 Punkten bewertet.

Was nicht bewertet werden soll, streichen Sie bitte durch. Werden Täuschungsversuche beobachtet, so wird die Präsenzübung mit 0 Punkten bewertet. Prof Dr Dr hc W Thoms Formle Systeme, Automten, Prozesse SS 2011 Musterlösung - Präsenzüung Dniel Neider, Crsten Otto Vornme: Nchnme: Mtrikelnummer: Studiengng (itte nkreuzen): Informtik Bchelor Informtik

Mehr

Vorlesung. Einführung in die mathematische Sprache und naive Mengenlehre

Vorlesung. Einführung in die mathematische Sprache und naive Mengenlehre Vorlesung Einführung in die mthemtische Sprche und nive Mengenlehre 1 Allgemeines RUD26 Erwin-Schrödinger-Zentrum (ESZ) RUD25 Johnn-von-Neumnn-Hus Fchschft Menge ller Studenten eines Institutes Fchschftsrt

Mehr

EINER FÜR ALLE Cisco WebEx Collaboration Meeting Rooms Kurzanleitung

EINER FÜR ALLE Cisco WebEx Collaboration Meeting Rooms Kurzanleitung EINER FÜR ALLE Cisco WeEx Collortion Meeting Rooms Kurznleitung Collortion Meeting Rooms (CMR) ist ein Add-On zum Cisco WeEx Meeting Center und ietet viele zusätzliche Funktionen. Um Ihnen die Nutzung

Mehr

Brüche gleichnamig machen

Brüche gleichnamig machen Brüche gleichnmig mchen L Ds Erweitern von Brüchen (siehe L ) ist lediglich ein Instrument, ds vorwiegend eingesetzt wird, um Brüche mit unterschiedlichem Divisor gleichnmig zu mchen. Brüche gleichnmig

Mehr

Türfreisprecheinrichtung an elmeg ISDN-TK-Anlagen

Türfreisprecheinrichtung an elmeg ISDN-TK-Anlagen Türfreisprecheinrichtung n elmeg ISDN-TK-Anlgen Türfreisprecheinrichtung ei den modulren ISDN-TK-Anlgen elmeg C46e, elmeg C48m und elmeg C88m Türfreisprecheinrichtung ei den ISDN-Kompktnlgen elmeg C28

Mehr

ERMATIC und neue modulare Abdeckungen / Roste

ERMATIC und neue modulare Abdeckungen / Roste ERMATIC und neue modulre Adeckungen / Roste ERMATIC die richtige Lösung Die modulre ERMATIC Produktplette wird seit Jhrzehnten weltweit eingesetzt und gilt ls eine der vielfältigsten und npssungsfähigsten

Mehr

3. Das Rechnen mit Brüchen (Rechnen in )

3. Das Rechnen mit Brüchen (Rechnen in ) . Ds Rechnen mit Brüchen (Rechnen in ) Brüche sind Teile von gnzen Zhlen. Zwischen zwei unterschiedlichen gnzen Zhlen ht es immer unendlich viele Brüche. Brüche entstehen us einer Division; eine gnze Zhl

Mehr

Versuchsvorbereitung: P1-31, 40, 41: Geometrische Optik

Versuchsvorbereitung: P1-31, 40, 41: Geometrische Optik Prktikum Klssische Physik I Versuchsvorereitung: P-3, 40, 4: Geometrische Optik Christin Buntin Gruppe Mo- Krlsruhe, 09. Novemer 2009 Inhltsverzeichnis Brennweiten-Bestimmungen 2. Einfche Bestimmung der

Mehr

M-OBS. Benutzerhandbuch. Einführung und Verwendungshilfe für das Online-Buchungssystem des MGW. Grundlagen. für BeraterInnen.

M-OBS. Benutzerhandbuch. Einführung und Verwendungshilfe für das Online-Buchungssystem des MGW. Grundlagen. für BeraterInnen. Grundlgen für BerterInnen für für TrägergruppeneuftrgtInnen M-OBS Benutzerhnduch Einführung und Verwendungshilfe für ds Online-Buchungssystem des MGW Kontingente pflegen und Mßnhmenngen ändern 1 Box Klicken

Mehr

Rohdecken der Bauart I bis III (Massivdecken)

Rohdecken der Bauart I bis III (Massivdecken) Knuf Decken- und Dchsysteme Rohdecken der Burt I is III (Mssivdecken) Unterdecken in Verindung mit Rohdecken der Burt I is III Trgende Decken, n die rndschutztechnische Anforderungen gestellt werden, müssen

Mehr

/2013 de. Die Schalungstechniker. Mobilgerüst DF. Anwenderinformation Aufbau- und Verwendungsanleitung

/2013 de. Die Schalungstechniker. Mobilgerüst DF. Anwenderinformation Aufbau- und Verwendungsanleitung 999282901-09/2013 de ie Schalungstechniker. Mobilgerüst F Anwenderinformation Aufbau- und Verwendungsanleitung 92829-201-01 Produktbeschreibung Lieferzustand insatzbereiter Zustand a b 92829-204-01 C c

Mehr

Datenstrukturen & Algorithmen Lösungen zu Blatt 2 FS 16

Datenstrukturen & Algorithmen Lösungen zu Blatt 2 FS 16 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich Ecole polytechnique fédérle de Zurich Politecnico federle di Zurigo Federl Institute of Technology t Zurich Institut für Theoretische Informtik 9. März 2016

Mehr

Fluchttreppe am Palazzo della Ragione in Mailand, Italien

Fluchttreppe am Palazzo della Ragione in Mailand, Italien Fluchttreppe m Plzzo dell Rgione in Milnd, Itlien Leichtigkeit, Trnsprenz und Eigenständigkeit gegenüer dem historischen Umfeld wren die Vorgen eim Entwurf der Fluchttreppe. Nch den Resturierungsreiten

Mehr

5.5. Integralrechnung

5.5. Integralrechnung .. Integrlrechnung... Berechnung von Integrlen mit der Streifenmethode Definition: Gegeen seien, R mit < und eine uf [; ] stetige Funktion f. Der orientierte Inhlt der Fläche, die durch die -Achse, ds

Mehr

Personal und Finanzen der öffentlich bestimmten Fonds, Einrichtungen, Betriebe und Unternehmen (FEU) in privater Rechtsform im Jahr 2003

Personal und Finanzen der öffentlich bestimmten Fonds, Einrichtungen, Betriebe und Unternehmen (FEU) in privater Rechtsform im Jahr 2003 Personl und Finnzen der öffentlich estimmten Fonds, Einrichtungen, Betriee und Unternehmen (FEU) in privter Rechtsform im Jhr 003 Dipl.-Volkswirt Peter Emmerich A Mitte der 980er-Jhre ist eine Zunhme von

Mehr

Therapiebegleiter Kopfschmerztagebuch

Therapiebegleiter Kopfschmerztagebuch Vornme & Nchnme Therpieegleiter Kopfschmerztgeuch Liee Ptientin, lieer Ptient, Wie Können sie helfen? Bitte führen Sie regelmäßig euch m esten täglich. Trgen Sie in die Splten die jeweiligen Informtionen

Mehr

Kapitel 4. Minimierung. Prof. Dr. Dirk W. Hoffmann. Hochschule Karlsruhe w University of Applied Sciences w Fakultät für Informatik

Kapitel 4. Minimierung. Prof. Dr. Dirk W. Hoffmann. Hochschule Karlsruhe w University of Applied Sciences w Fakultät für Informatik Kpitel 4 Minimierung Prof. Dr. Dirk W. Hoffmnn Hochschule Krlsruhe w University of Applied Sciences w Fkultät für Informtik Minimierung Motivtion Jede Boolesche Funktion lässt sich uf verschiedene Weise

Mehr

Maximale Abstände der Unterkonstruktion

Maximale Abstände der Unterkonstruktion Knuf Deken- und Dhsysteme Mximle Astände der Unterkonstruktion Nh DIN 18181 Gipspltten im Hohu Verreitung Mit Holz-Unterkonstruktion Doppelter Lttenrost Grund- und Trgltte 50x30 mm Ahsstände Grundltte

Mehr

Framax Xlife-Element 2,70x2,70m 416, Framax Xlife panel 2.70x2.70m

Framax Xlife-Element 2,70x2,70m 416, Framax Xlife panel 2.70x2.70m Doka-Wand-Systeme Rahmenschalung Framax Xlife Framax Xlife-Element 1,35x2,70m 210,0 588100500 Framax Xlife-Element 0,90x2,70m 126,5 588102500 Framax Xlife-Element 0,60x2,70m 91,5 588104500 Framax Xlife-Element

Mehr

Installations und Bedienungsanleitung

Installations und Bedienungsanleitung Instlltions und Bedienungsnleitung EKRUCBS Instlltions und Bedienungsnleitung Deutsch Inhltsverzeichnis Inhltsverzeichnis Für den Benutzer 2 1 Schltflächen 2 2 Sttussymole 2 Für den Instllteur 3 3 Üersicht:

Mehr

Einrichten eines Videokonferenzsystems auf einem. Rollwagen

Einrichten eines Videokonferenzsystems auf einem. Rollwagen Einrichten eines Videokonferenzsystems uf einem Rollwgen Copyright 2000-2002: Polycom, Inc. Polycom, Inc., 750 Willow Rod, Plesnton, CA 95 www.polycom.com Polycom und ds Polycom-Logo sind eingetrgene Mrken

Mehr

Klausur zur Vorlesung Grundbegriffe der Informatik 10. März 2009 mit Lösungsvorschlägen

Klausur zur Vorlesung Grundbegriffe der Informatik 10. März 2009 mit Lösungsvorschlägen Klusur zur Vorlesung Grundegriffe der Informtik 10. März 2009 mit Lösungsvorschlägen Klusurnummer Nme: Vornme: Mtr.-Nr.: Aufge 1 2 3 4 5 6 7 mx. Punkte 4 2 7 8 8 8 9 tts. Punkte Gesmtpunktzhl: Note: Aufge

Mehr

Einsatzgebiet. Be- und Entlüftung von diversen Räumen. Anordnung des runden Rohrverlaufs.

Einsatzgebiet. Be- und Entlüftung von diversen Räumen. Anordnung des runden Rohrverlaufs. PVC-RUNROHRVERLAUF Lüftungsrohr Anordnung des runden Rohrverlufs. Aus weißem PVC hergestellt. urchmesser: 100, 125, 150 und 200 mm. Lüftungsrohrlänge von 350 is zu 2500 mm. er Anschluss erfolgt üer Verinder

Mehr

Automaten und formale Sprachen Notizen zu den Folien

Automaten und formale Sprachen Notizen zu den Folien 5 Ds Pumping Lemm Schufchprinzip (Folie 144) Automten und formle Sprchen Notizen zu den Folien Im Block Ds Schufchprinzip für endliche Automten steht m n (sttt m > n), weil die Länge eines Pfdes die Anzhl

Mehr

Platonische Körper Eine Übersicht mit Bauanleitungen für den Einsatz in der Lehre Februar 2016 Julia Bienert

Platonische Körper Eine Übersicht mit Bauanleitungen für den Einsatz in der Lehre Februar 2016 Julia Bienert Eine Übersicht mit Bunleitungen für den Einstz in der Lehre Februr 016 Juli Bienert Inhltsverzeichnis 1 Bunleitungen... 1 1.1 Aufbu der Anleitungen... 1 1. Anleitungen... Weiterführende Litertur... 9 Anhng

Mehr

Silber-Zinnoxid WERKSTOFF INFORMATION. (Ag/SnO²)

Silber-Zinnoxid WERKSTOFF INFORMATION. (Ag/SnO²) Siler-Zinnoxid (Ag/SnO²)! und Aildungen wird keine Gewähr ezüglich der Freiheit von Rechten Dritter üernommen. Mit den Angen werde Werkstoffe spezifiziert, nicht Eigenschften zugesichert. Stnd 4/ Siler-Zinnoxid

Mehr

Seminar zum anorganisch-chemischen Praktikum. Quantitative Analyse. Patrick Schwarz

Seminar zum anorganisch-chemischen Praktikum. Quantitative Analyse. Patrick Schwarz Seminr zum norgnisch-chemischen Prktikum Quntittive Anlyse Ptrick Schwrz itertur M. Scheer, J. Wchter Skript zum Prktikum Anorgnische Chemie I, Institut für Anorgnische Chemie der Universität Regensurg

Mehr

Unterrichts- und Prüfungsplanung M306 Modulverantwortlicher: Beat Kündig Modulpartner: R. Rubin

Unterrichts- und Prüfungsplanung M306 Modulverantwortlicher: Beat Kündig Modulpartner: R. Rubin Dokument Dtum (Version) Gültig für 200 / 0 Seite von 7 Unterrichts- und Prüfungsplnung M306 Modulverntwortlicher: Bet Kündig Modulprtner: R. Rubin Lernschritt-Nr. Hndlungsziele Zielsetzung unter Berücksichtigung

Mehr

MC-Serie 12 - Integrationstechniken

MC-Serie 12 - Integrationstechniken Anlysis D-BAUG Dr. Meike Akveld HS 15 MC-Serie 1 - Integrtionstechniken 1. Die Formel f(x) dx = xf(x) xf (x) dx i) ist im Allgemeinen flsch. ii) folgt us der Sustitutionsregel. iii) folgt us dem Huptstz

Mehr

Montageanleitung trapez- und Wellprofile

Montageanleitung trapez- und Wellprofile Montgenleitung trpez- und Wellprofile Montgenleitung inhlt Profilüersicht Trpezprofilüersicht S. 3 Wellprofilüersicht S. 4 Verlegenleitung llgemein Trnsport, Lgerung, Schutzfolie, Montgevorereitung S.

Mehr

Wir wählen einen Punkt O des zwei- bzw. dreidimensionalen euklidischen Raums als Ursprung oder Nullpunkt. b 3 c. b 2

Wir wählen einen Punkt O des zwei- bzw. dreidimensionalen euklidischen Raums als Ursprung oder Nullpunkt. b 3 c. b 2 IV. Teilung und Teilverhältnis im Punktrum ================================================================ 4.1 Der Punktrum Wir wählen einen Punkt O des zwei- zw. dreidimensionlen euklidischen Rums ls

Mehr

Framax-Scharnierecke I 2,70m 102, Framax-Scharnierecke I 0,90m 38, Framax hinged inside corner I blau pulverbeschichtet

Framax-Scharnierecke I 2,70m 102, Framax-Scharnierecke I 0,90m 38, Framax hinged inside corner I blau pulverbeschichtet Doka-Wand-Systeme Rahmenschalung Alu-Framax Xlife Alu-Framax Xlife-Element 0,90x2,70m 68,8 588301500 Alu-Framax Xlife-Element 0,75x2,70m 55,7 588302500 Alu-Framax Xlife-Element 0,60x2,70m 47,8 588304500

Mehr

12 Schweißnahtberechnung

12 Schweißnahtberechnung 225 12 Schweißnherechnung 12 Schweißnherechnung Die Berechnung der ufreenden Spnnungen in Schweißnähen erfolg im Regelfll mi Hilfe der elemenren Gleichungen der esigkeislehre. Auf weierführende Berechnungsverfhren,

Mehr

1NOTE: TV Fixing Kit. Mount Bracket To Wall. A - M4 x 20mm B - M5 x 20mm C - M6 x 20mm

1NOTE: TV Fixing Kit. Mount Bracket To Wall. A - M4 x 20mm B - M5 x 20mm C - M6 x 20mm TV Performnce TV Wll Brcket (37" to 55" TVs) Instruction Mnul ENG Red these instructions crefully efore instlling your equipment. Instll the wll rcket in suitle loction using fixings which re pproprite

Mehr

Vektoren. b b. R heißt der Vektor. des. und b. . a b

Vektoren. b b. R heißt der Vektor. des. und b. . a b 6 Vektoren 66 Ds Vektorprodukt Definition des Vektorprodukts Wir etrchten im dreidimensionlen Rum zwei nicht kollinere Vektoren R, \{0} Gesucht ist ein Vektor x R, der uf jedem der eiden Vektoren und senkrecht

Mehr

Uponor ISI Box. schnell und sicher installieren! NEU

Uponor ISI Box. schnell und sicher installieren! NEU Uponor ISI Box scnell und sicer instllieren! NEU Die Uponor ISI Box die einfce und scnelle Instlltionslösung im Trockenu. Vorkonfektioniert und nsclussfertig efinden sic lle Komponenten sicer und geprüft

Mehr

ARBEITSBLATT 5L-8 FLÄCHE ZWISCHEN FUNKTION UND X-ACHSE

ARBEITSBLATT 5L-8 FLÄCHE ZWISCHEN FUNKTION UND X-ACHSE Mthemtik: Mg. Schmid WolfgngLehrerInnentem RBEITSBLTT 5L-8 FLÄCHE ZWISCHEN FUNKTION UND X-CHSE Wie wir die Fläche zwischen einer Funktion und der -chse erechnen, hen wir rechentechnische ereits geklärt.

Mehr

TS200 Verdeckte Befestigung mit Agraffen und Profilen

TS200 Verdeckte Befestigung mit Agraffen und Profilen TS200 Verdekte Befestigung mit Agrffen und Profilen Dieses System ietet große Flexiilität ei der Montge von Tresp Meteon Pltten: Die Verwendung von verstellren Agrffen ermögliht präzise Fugen und ein optimles

Mehr

Abschaltbare Wanddosen 16A-125A

Abschaltbare Wanddosen 16A-125A Aschltre Wnddosen 16A-125A Aschltre Wnddosen Aschltre Dosen Kompktserie Seite 92 Aschltre Wnddosen Seite 94 Aschltre Wnddosen mit DIN-Schiene Seite 100 Aschltre Wnddosen gesichert Seite 102 Agesicherte

Mehr

PRODUKT PORTFOLIO K 82 2.0 MW K 100 2.5 MW K 110 2.4 MW K 12 0 2.3 MW

PRODUKT PORTFOLIO K 82 2.0 MW K 100 2.5 MW K 110 2.4 MW K 12 0 2.3 MW PRODUKT PORTFOLIO K 82 2.0 MW K 100 2.5 MW K 110 2.4 MW K 12 0 2. MW ANLAGEN DER MULTI-MEGAWATTKLASSE Windenergienlgen der Multi-Megwttklsse für mittlere und niedrige Windgeschwindigkeiten sind die Kernkompetenz

Mehr

Grundlagen zu Datenstrukturen und Algorithmen Schmitt, Schömer SS 2001

Grundlagen zu Datenstrukturen und Algorithmen Schmitt, Schömer SS 2001 Grundlgen zu Dtenstrukturen und Algorithmen Schmitt, Schömer SS 001 http://www.mpi-sb.mpg.de/~sschmitt/info5-ss01 U N S A R I V E R S A V I E I T A S N I S S Lösungsvorschläge für ds 4. Übungsbltt Letzte

Mehr

Werben mit Knauf Insulation Supafil. Einfach gestalten, professionell auftreten, erfolgreich kommunizieren.

Werben mit Knauf Insulation Supafil. Einfach gestalten, professionell auftreten, erfolgreich kommunizieren. Schüttdämmstoffe 07/2014 Werben mit Knuf Insultion Supfil. Einfch gestlten, professionell uftreten, erfolgreich kommunizieren. Inhltsverzeichnis Einleitung Erfolgreiche Kommuniktion beginnt bei der richtigen

Mehr

1 3 Z 1. x 3. x a b b. a weil a 0 0. a 1 a weil a 1. a ist nicht erlaubt! 5.1 Einführung Die Gleichung 3 x 9 hat die Lösung 3.

1 3 Z 1. x 3. x a b b. a weil a 0 0. a 1 a weil a 1. a ist nicht erlaubt! 5.1 Einführung Die Gleichung 3 x 9 hat die Lösung 3. 5 5. Einführung Die Gleichung x 9 ht die Lösung. x 9 Z 9 x Die Gleichung x ht die Lösung. x Z x Definition Die Gleichung x, mit, Z und 0, ht die Lösung: x x Ist kein Vielfches von, so entsteht eine neue

Mehr

Frank Heitmann 2/71. 1 Betrachten wir Σ für ein Alphabet Σ, so ist Σ die Menge

Frank Heitmann 2/71. 1 Betrachten wir Σ für ein Alphabet Σ, so ist Σ die Menge Formle Grundlgen der Informtik Kpitel 2 und reguläre Sprchen Frnk Heitmnn heitmnn@informtik.uni-hmurg.de 7. April 24 Frnk Heitmnn heitmnn@informtik.uni-hmurg.de /7 Alphet und Wörter - Zusmmengefsst Die

Mehr

Die Brückenlappentechnik zum sicheren Verschluss von Nasenseptumdefekten

Die Brückenlappentechnik zum sicheren Verschluss von Nasenseptumdefekten Die Brückenlppentechnik zum sicheren Verschluss von Nsenseptumdefekten T. Stnge, H.-J. Schultz-Coulon Einleitung Die Rekonstruktion eines defekten Nsenseptums zählt zu den schwierigsten rhinochirurgischen

Mehr

1.7 Inneres Produkt (Skalarprodukt)

1.7 Inneres Produkt (Skalarprodukt) Inneres Produkt (Sklrprodukt) 17 1.7 Inneres Produkt (Sklrprodukt) Montg, 27. Okt. 2003 7.1 Wir erinnern zunächst n die Winkelfunktionen sin und cos, deren Wirkung wir m Einheitskreis vernschulichen: ϕ

Mehr

Def.: Sei Σ eine Menge von Zeichen. Die Menge Σ* aller Zeichenketten (Wörter) über Σ ist die kleinste Menge, für die gilt:

Def.: Sei Σ eine Menge von Zeichen. Die Menge Σ* aller Zeichenketten (Wörter) über Σ ist die kleinste Menge, für die gilt: 8. Grundlgen der Informtionstheorie 8.1 Informtionsgehlt, Entropie, Redundnz Def.: Sei Σ eine Menge von Zeichen. Die Menge Σ* ller Zeichenketten (Wörter) über Σ ist die kleinste Menge, für die gilt: 1.

Mehr

Unterrichtsentwurf Mathe

Unterrichtsentwurf Mathe Unterrichtsentwurf Mthe Them: Binomische Formeln Den Einstieg in die binomischen Formeln bildet folgende Problemstellung: Im Jugendclub gibt es eine qudrtische Tnzfläche, die für einen Discobend so vergrößert

Mehr

Hinweise für den schulischen Umgang mit lese-/rechtschreibschwachen Kindern speziell in der Sekundarstufe I

Hinweise für den schulischen Umgang mit lese-/rechtschreibschwachen Kindern speziell in der Sekundarstufe I Hilfe, Legsthenie Hinweise für den schulischen Umgng mit lese-/rechtschreischwchen Kindern speziell in der Sekundrstufe I 2 Brigitt Amnn, Schulpsychologie Bludenz Annelies Fliri, Lehrerin für spezifische

Mehr

Ober- und Untersummen, Riemann Integrale

Ober- und Untersummen, Riemann Integrale Oer- und Untersummen, Riemnn Integrle 1. Ds Prolem des Fläheninhlts Ausgngspunkt für die Entwiklung des Integrlegriffs wren vershiedene Frgestellungen, u.. ds Prolem der Messung des Fläheninhltes eines

Mehr

Mathematik: Mag. Schmid Wolfgang Arbeitsblatt Semester ARBEITSBLATT 14 MULTIPLIKATION EINES VEKTORS MIT EINEM SKALAR

Mathematik: Mag. Schmid Wolfgang Arbeitsblatt Semester ARBEITSBLATT 14 MULTIPLIKATION EINES VEKTORS MIT EINEM SKALAR Mthemtik: Mg. Schmid Wolfgng Areitsltt. Semester ARBEITSBLATT MULTIPLIKATION EINES VEKTORS MIT EINEM SKALAR Zunächst einml müssen wir den Begriff Sklr klären. Definition: Unter einem Sklr ersteht mn eine

Mehr

Niederer Druck. Mittlerer Druck. Hoher Druck. Spezielle Schellen. Sortimentboxen und Aussteller. Werkzeuge und Zubehör

Niederer Druck. Mittlerer Druck. Hoher Druck. Spezielle Schellen. Sortimentboxen und Aussteller. Werkzeuge und Zubehör Niederer Druck W1W4 1Ohrschellen W1W4 2Ohrschellen W1W4 1Ohrschellen mit Innenring W1W4 Hlterungsschellen W1 Federndschellen W1 Sthldrhtschellen W1 Doppeldrhtschellen mit oiger Schrue W1 Norml Einfchschellen

Mehr

Mathematik: Mag Schmid Wolfgang Arbeitsblatt 5 5. Semester ARBEITSBLATT 5 VEKTORRECHNUNG IM RAUM

Mathematik: Mag Schmid Wolfgang Arbeitsblatt 5 5. Semester ARBEITSBLATT 5 VEKTORRECHNUNG IM RAUM Mthemtik: Mg Schmid Wolfgng Arbeitsbltt 5 5. Semester ARBEITSBLATT 5 VEKTORRECHNUNG IM RAUM Bisher hben wir die Lge von Punkten und Gerden lediglich in der Ebene betrchtet. Nun wollen wir die Lge dieser

Mehr

Hydro-Press-System Klemmzangen. Clamp Assemblies

Hydro-Press-System Klemmzangen. Clamp Assemblies Hydro-Press-System Klemmzngen Clmp Assemlies Technische Technische Dten Dten - Technicl Technicl dt dt Clmp Assemlies Klemmzngen Technische Dten geeignet für Fliehkräfte Klemmkrft is mx. (kn) (kn) Klemmdruck

Mehr

Wurzeln. bestimmen. Dann braucht man Wurzeln. Treffender müsste man von Quadratwurzeln sprechen. 1. Bei Quadraten, deren Fläche eine Quadratzahl ist,

Wurzeln. bestimmen. Dann braucht man Wurzeln. Treffender müsste man von Quadratwurzeln sprechen. 1. Bei Quadraten, deren Fläche eine Quadratzahl ist, Seitenlängen von Qudrten lssen sich mnchml sehr leicht und mnchml etws schwerer Wurzeln bestimmen. Dnn brucht mn Wurzeln. Treffender müsste mn von Qudrtwurzeln sprechen. Sie stehen in enger Beziehung zu

Mehr

3 Muskelanlagen. 3.1 Muskelanlagen der oberen Extremitäten 37

3 Muskelanlagen. 3.1 Muskelanlagen der oberen Extremitäten 37 Muskelnlgen.1 Muskelnlgen der oeren Extremitäten 7.1.1 M. trpezius 7.1.2 M. deltoideus 9.1. M. iceps rchii 41.1.4 M. triceps rchii 4.1.5 M. infrspintus 45.1.6 M. extensor crpi rdilis longus 47.2 Muskelnlgen

Mehr

D61 Knauf Dachgeschoss-Bekleidungen

D61 Knauf Dachgeschoss-Bekleidungen Trockenu u. BodenSysteme 02/2004 Knuf DchgeschossBekleidungen 0 Knuf DchgeschossBekleidung ohne Unterkonstruktion 1 Knuf DchgeschossBekleidung mit HolzUnterkonstruktion 2 Knuf DchgeschossBekleidung mit

Mehr

Tro149.de. Cleaneo Single Smart Montageanleitung NEU. Montageanleitung des neuen Produkts Cleaneo Single Smart. Trockenbau-Systeme.

Tro149.de. Cleaneo Single Smart Montageanleitung NEU. Montageanleitung des neuen Produkts Cleaneo Single Smart. Trockenbau-Systeme. Trockenu-Systeme Tro149.de Montgenleitung 0/2017 Cleneo Single Smrt Montgenleitung NEU Montgenleitung des neuen Produkts Cleneo Single Smrt Inhlt Einleitung Allgemeine Hinweise...3 Nutzungshinweise...3

Mehr

Musterlösungen (ohne Gewähr) Aufgabe 1 ( 7 Punkte) Geben Sie die Koordinaten des Flächenschwerpunktes des dargestellten Querschnitts an!

Musterlösungen (ohne Gewähr) Aufgabe 1 ( 7 Punkte) Geben Sie die Koordinaten des Flächenschwerpunktes des dargestellten Querschnitts an! Seite 1/15 Aufgbe 1 ( 7 Punkte) Geben Sie die Koordinten des lächenschwerpunktes des drgestellten Querschnitts n! 2 Gegeben:. 4 ΣA i = y 2 x Σx i A i = x s = Σy i A i = y s = ΣA i = 8 2 Σx i A i = 13 3

Mehr

Goodnight.at. Tarife und Mediadaten für Locations und Events. Das digitale Stadtmagazin für Wien. Foto: James Jin

Goodnight.at. Tarife und Mediadaten für Locations und Events. Das digitale Stadtmagazin für Wien. Foto: James Jin Goodnight.t Ds digitle Stdtmgzin für Wien Foto: Jmes Jin Trife und Medidten für Loctions und Events 2015 Goodnight.t Wir produzieren die ngesgtesten und elietesten Medien für ds junge, usgeh- und konsumfreudige

Mehr

R. Brinkmann http://brinkmann-du.de Seite 1 17.11.2010

R. Brinkmann http://brinkmann-du.de Seite 1 17.11.2010 R. rinkmnn http://rinkmnn-du.de Seite 7..2 Grundegriffe der Vektorrehnung Vektor und Sklr Ein Teil der in Nturwissenshft und Tehnik uftretenden Größen ist ei festgelegter Mßeinheit durh die nge einer Mßzhl

Mehr

DEUTSCH. Anleitung für die Leitungsführung einer 2-adrigen Leitung zwischen Steuereinheit und Motor

DEUTSCH. Anleitung für die Leitungsführung einer 2-adrigen Leitung zwischen Steuereinheit und Motor Anleitung für die Leitungsführung einer 2-drigen Leitung zwischen Steuereinheit und Motor Leitung von der Steuereinheit zum Fenster hin führen. Achtung: Telle für korrekte Leitungsquerschnitte echten.

Mehr

Ausschaltver zögerungszeit. Eingangs kanäle

Ausschaltver zögerungszeit. Eingangs kanäle Sicherheitsmodul Die Serie ietet ein gerundetes Progrmm n kompkten Sicherheitsmodulen Vier verschiedene ugruppen mit einer ureite von jeweils mm sind verfügr: Ein -knliges Modell, ein -knliges Modell,

Mehr

2.2. Aufgaben zu Figuren

2.2. Aufgaben zu Figuren 2.2. Aufgen zu Figuren Aufge 1 Zeichne ds Dreieck ABC in ein Koordintensystem. Bestimme die Innenwinkel, und und erechne ihre Summe. Ws stellst Du fest? ) A(1 2), B(8 3) und C(3 7) ) A(0 3), B(10 1) und

Mehr

2. Klausur in K2 am

2. Klausur in K2 am Nme: Punkte: Note: Ø: Profilfch Physik Azüge für Drstellung: Rundung:. Klusur in K m.. 04 Achte uf die Drstellung und vergiss nicht Geg., Ges., Formeln, Einheiten, Rundung...! Aufge ) (8 Punkte) In drei

Mehr

HW 50. Hydraulische Weiche. für Gas-Kesselthermen von 25 bis 50 kw Nennwärmeleistung. Best.-Nr FÜR IHRE SICHERHEIT.

HW 50. Hydraulische Weiche. für Gas-Kesselthermen von 25 bis 50 kw Nennwärmeleistung. Best.-Nr FÜR IHRE SICHERHEIT. Hydrulische Weiche ür Gs-Kesselthermen von 5 bis 50 kw Nennwärmeleistung 6 70 604 8 (99.09) Fu Best.-Nr. 7 79 00 780 3 4x 4 48-00./O Lieerumng Hydrulische Weiche mit Schutzkppen ür die Anschlüsse Wndhlterung

Mehr

1. Stegreifaufgabe aus der Physik Lösungshinweise

1. Stegreifaufgabe aus der Physik Lösungshinweise . Stegreifufgbe us der Physik Lösungshinweise Gruppe A Aufgbe Ds.Newtonsche Gesetz lässt sich zum Beispiel so formulieren: Wirkt uf einen Körper keine Krft (oder ist die Summe ller Kräfte null) so bleibt

Mehr

Lehrgang: Digitaltechnik 1 ( Grundlagen ) - Im Lehrgang verwendete Gatter ( Übersicht ) Seite 3

Lehrgang: Digitaltechnik 1 ( Grundlagen ) - Im Lehrgang verwendete Gatter ( Übersicht ) Seite 3 Lehrgng: Digitltechnik ( Grundlgen ) Dtum: Nme: Seite: Inhltsverzeichnis: Im Lehrgng verwendete Gtter ( Üersicht ) Seite 3 Aufu von Zhlensystemen deziml, dul ( Infoseite ) Seite 4 ( Areitsltt ) Seite 5

Mehr

McAfee Firewall Enterprise

McAfee Firewall Enterprise Hnduch für den Schnellstrt Revision B McAfee Firewll Enterprise Version 8.3.x In diesem Hnduch für den Schnellstrt finden Sie llgemeine Anweisungen zum Einrichten von McAfee Firewll Enterprise (im Folgenden

Mehr