Wie Sie Kontaktdaten aus Outlook optimal in Word verwenden. ORG-Übersicht: Das lesen Sie in diesem Beitrag, Seite O84e/002

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Wie Sie Kontaktdaten aus Outlook optimal in Word verwenden. ORG-Übersicht: Das lesen Sie in diesem Beitrag, Seite O84e/002"

Transkript

1 Outlook: Kontakte in Word verwenden O84e 001 Wie Sie Kontaktdaten aus Outlook optimal in Word verwenden ORG-Übersicht: Das lesen Sie in diesem Beitrag, Seite O84e/002 A: So greifen Sie von Word aus auf Kontaktadressen zu, ab Seite O84e/003 B: So bereiten Sie einen professionellen Serienbrief aus Outlook vor, ab Seite O84e/007 C: So verwenden Sie Kontaktadressen in Word, ab Seite O84e/014 Darum geht s: Arbeiten Sie mit Outlook und Word? Dann sollten Sie wissen: Sie können Ihre in Outlook gespeicherten Kontakte auf vielfältige Weise auch für Aufgaben in Word nutzen. Lesen Sie in diesem Beitrag von unserer Outlook-Expertin Sonja Welzel, wie Sie aus Word auf Ihre Kontakte in Outlook zugreifen, wie Sie (personalisierte) Serienbriefe bzw. - s erstellen und wie Sie typische Fehler vermeiden. 84e Bitte in Ihrem Ordner im Register MNO ablegen Unsere Fach-Autorin: Sonja Welzel, Betriebswirtin (VWA), ist selbstständige Trainerin und Unternehmensberaterin. Als Expertin für Büro-Organisation verfügt sie über eine 20-jährige Erfahrung mit Arbeitsplatzanalysen und Prozessoptimierung. Sie führt in Unternehmen die Zertifizierung light durch und lehrt die Kreativitätstechnik MindMapping. Adresse: consequence Kiesmüllerstraße München Tel.: Fax: consequence-concept.de ORG-Berater / November Dezember 2004 / Seite 071

2 O84e 002 Outlook: Kontakte in Word verwenden ORG-Übersicht: Das lesen Sie in diesem Beitrag Abb. 1: Übersicht über den Beitrag. Hinweis: Dieser ORG-Beitrag basiert auf der aktuellen Version Microsoft Outlook 2003 wo nötig, mit Hinweisen zu Outlook Bitte beachten Sie: Mit diesem Beitrag führen wir die ORG-Reihe O84 Outlook fort. Lesen Sie dazu auch: O84a Outlook: Optimales Aufgabenmanagement (Sep. Okt. 2003) O84b Outlook: Optimales -Management (Jan. Feb. 2004) O84c Outlook: Optimal mit dem Adressbuch arbeiten (Juli Aug. 2004) O84d Outlook: Kontakte effizient verwalten (Sep. Okt. 2004) Seite 072 / November Dezember 2004 / ORG-Berater

3 Outlook: Kontakte in Word verwenden O84e 003 A: So greifen Sie von Word aus auf Kontaktadressen zu Kontaktadresse in einen Word-Brief einfügen Wollen Sie Adressdaten in Ihren Brief einfügen, können Sie auf Ihre Outlook-Adressen zugreifen, ohne Word verlassen zu müssen. Dazu müssen Sie lediglich das Symbol für das Adressbuch in Ihre Word-Symbolleiste integrieren: 1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Word-Symbolleiste, um das Kontextmenü zu öffnen, und wählen Sie dort ANPASSEN. 2. Im Fenster ANPASSEN (Abb. 2) wählen Sie das Register BEFEHLE aus; unter Kategorien markieren Sie EINFÜGEN. Dann klicken Sie unter Befehle auf das ADRESSBUCH und ziehen es mit gedrückter lin- Sie brauchen Word nicht zu verlassen Fügen Sie das Adressbuch- Symbol in die Word-Symbolleiste ein Abb. 2: Auswahl der Kontakte aus dem Adressbuch. ORG-Berater / November Dezember 2004 / Seite 073

4 O84e 004 Outlook: Kontakte in Word verwenden Achten Sie auf den schwarzen Strich ker Maustaste auf die Symbolleiste. Lassen Sie die Maustaste erst los, wenn auf der Symbolleiste ein schwarzer Strich erscheint (Abb. 3). 3. Bestätigen Sie das Dialogfenster per Klick auf SCHLIESSEN. In der Word-Symbolleiste steht Ihnen ab sofort das Adressbuch-Symbol zur Verfügung (Abb. 4). Abb. 3: Das Adressbuch in die Word-Symbolleiste einfügen. So fügen Sie dem Word-Dokument eine Outlook- Adresse hinzu Abb. 4: Das Adressbuch-Symbol. Wenn Sie nun eine Adresse in ein Word-Dokument einfügen möchten, platzieren Sie einfach den Cursor an der entsprechenden Stelle, klicken auf das Adressbuch-Symbol (Abb. 4) und wählen den Kontakt aus. Falls Sie in Outlook mehrere Adressbücher hinterlegt haben, wählen Sie vorab unter NAMEN AUS FOLGENDEM ADRESSBUCH ANZEIGEN ein Adressbuch aus und markieren dann den Namen. Bitte beachten Sie: Wenn Sie nichts anderes angeben, wird immer die Adresse eingefügt, die Sie in Outlook als Postanschrift markiert haben. -Nachrichten erstellen und versenden Sie können mit Word auch s erstellen. Dafür öffnen Sie in Word über den Menüpunkt DATEI NEU (Abb. 5) den Aufgabenbereich, der Ihnen in der rechten Hälfte in Word angezeigt wird, und wählen unter NEUES DOKU- MENT die -NACHRICHT. Erstellen und versenden Sie Ihre Abb. 5: Neue Datei öffnen. Seite 074 / November Dezember 2004 / ORG-Berater

5 Outlook: Kontakte in Word verwenden O84e 005 wie gewohnt. Je nach Ihrer Outlook-Einstellung wird die sofort versandt oder zunächst im Postausgangskorb abgelegt. Praxis Tipp: Die Voreinstellungen für den Versand finden Sie in Outlook im Menü EXTRAS OPTIONEN: Wählen Sie dort das Register -SET UP, und aktivieren bzw. deaktivieren Sie SENDEN UND EMPFANGEN. Stimmen die Voreinstellungen für den - Versand? Ein Word-Dokument als -Nachricht versenden Sie können ein Word-Dokument auch direkt als E- Mail versenden (das Ihnen als Word-Dokument erhalten bleibt; Sie können es wie gewohnt archivieren): 1. Öffnen Sie im Word-Menü DATEI SENDEN AN E- MAIL-EMPFÄNGER. Über dem Word-Dokument öffnet sich das Outlook-Nachrichtenfenster (Abb. 6). So gehen Sie vor Abb. 6: Ein Word-Dokument als versenden. ORG-Berater / November Dezember 2004 / Seite 075

6 O84e 006 Outlook: Kontakte in Word verwenden Schreiben Sie ggf. noch etwas hinzu 2. Geben Sie dort die nötigen -Daten ein, und fügen Sie unter EINLEITUNG gegebenenfalls einen Gruß oder Kommentar an. 3. Dann klicken Sie auf KOPIE SENDEN (Abb. 6 auf Seite O84e/005): Eine Kopie des Word-Dokuments wird als versandt, die wird in Outlook abgelegt. Danach wird automatisch wieder die übliche Word-Ansicht angezeigt. Praxis Tipp: Ihnen stehen mehrere Optionen zu Verfügung Sie können ein Word-Dokument auf dieselbe Weise auch zur Überarbeitung, als Anhang bzw. direkt an eine Verteilerliste senden. Diese Optionen finden Sie im Word-Menü unter DATEI SENDEN AN. Umschläge/Etiketten erstellen Wenn Sie zu Ihrem Brief noch den passenden Umschlag bzw. das passende Etikett haben möchten, geht das ganz einfach: Auch Umschläge und Etiketten lassen sich leicht erstellen 1. Gehen Sie im Menü auf EXTRAS BRIEFE UND SEN- DUNGEN UMSCHLÄGE UND ETIKETTEN. 2. Wählen Sie dort das entsprechende Register, also entweder UMSCHLÄGE oder ETIKETTEN (Abb. 7 auf Seite O84e/007), und fügen Sie über das Adressbuch den Empfänger und gegebenenfalls auch den Absender aus den Outlook-Kontakten hinzu. 3. Legen Sie über die Schaltfläche OPTIONEN (Abb. 7 auf Seite O84e/007) die erforderlichen Angaben für die in den Drucker eingelegten Umschläge bzw. Etiketten fest. Seite 076 / November Dezember 2004 / ORG-Berater

7 Outlook: Kontakte in Word verwenden O84e 007 Abb. 7: Word-Umschläge oder -Etiketten erstellen. B: So bereiten Sie einen professionellen Serienbrief aus Outlook vor Um Serienbriefe schnell und effektiv aus Outlook heraus erstellen zu können, sollten Sie ein paar Vorbereitungen treffen eine kleine Zeitinvestition, die sich jedoch wirklich lohnt. Ein paar Vorbereitungen sind notwendig Kombinierte Kontaktfelder auflösen wie z. B. Name Für die Anrede in Ihrem Serienbrief benötigen Sie ein separates Feld. In Outlook wird im Ordner KON- TAKTE jedoch für die Namensangaben das Sammelfeld NAME verwendet: Hierbei handelt es sich um ein so Beispiel: Anrede ORG-Berater / November Dezember 2004 / Seite 077

8 O84e 008 Outlook: Kontakte in Word verwenden Ein kombiniertes Feld besteht aus mehreren Feldern genanntes kombiniertes Feld, das aus den Feldern ANREDE (Herr, Frau), VORNAME und NACHNAME besteht (Abb. 8). Abb. 8: Das Sammelfeld Name. Sie können die Ansicht anpassen Sie können Ihre Ansicht in Outlook jedoch so anpassen, dass die Felder ANREDE, VORNAME und NACHNA- ME einzeln übernommen werden können. Wie Sie eine entsprechende Ansicht erstellen, erfahren Sie im folgenden Punkt. Praxis Tipp: Achten Sie auf korrekte Angaben Nicht zuletzt für Ihre Serienbriefe ist es sehr wichtig, dass Ihre Outlook-Kontakte korrekt eingetragen sind! Korrekturen und Ergänzungen können Sie ganz einfach vornehmen, indem Sie die Sammelfelder NAME und ADRESSE mit einem Klick öffnen und dort die Daten wie gefordert eintragen (Abb. 8). Seite 078 / November Dezember 2004 / ORG-Berater

9 Outlook: Kontakte in Word verwenden O84e 009 Eine eigene Ansicht für Serienbriefe erstellen Da es ein wenig aufwändig ist, eine neue Ansicht zu erstellen, empfiehlt es sich, eine vorhandene die für Ihre Zwecke am besten geeignet ist auszuwählen, diese unter einem neuen Namen abzuspeichern und sie entsprechend Ihren Vorstellungen abzuändern. Hierzu gehen Sie wie folgt vor: 1. Öffnen Sie die Kontakte-Ansicht, und wählen Sie im Menü ANSICHT ANORDNEN NACH AKTUELLE ANSICHT ANSICHTEN DEFINIEREN aus (Outlook 2002: ANSICHT AKTUELLE ANSICHT ANSICHTEN DEFINIEREN). 2. Im sich öffnenden Dialogfenster (Abb. 9) haben Sie einen Überblick über die derzeit bestehenden Ansichten. Wählen Sie eine passende Ansicht aus, z. B. Nach Kategorie, und klicken Sie auf den Button KOPIEREN. So gehen Sie vor: Öffnen auswählen, kopieren Abb. 9: Eine Ansicht auswählen und kopieren. ORG-Berater / November Dezember 2004 / Seite 079

10 O84e 010 Outlook: Kontakte in Word verwenden Vergeben Sie einen Namen Entfernen Sie nicht benötigte Felder 3. Ein Dialogfenster öffnet sich (Abb. 10): Vergeben Sie den Namen für die neue Ansicht (z. B. Serienbrief ), aktivieren Sie die Option ALLE ORD- NER DES TYPS KON- TAKT, und bestätigen Sie mit OK. Abb. 10: Die neue Ansicht benennen. 4. Im folgenden Dialogfenster Ansicht anpassen: Serienbrief klicken Sie auf FELDER. 5. Jetzt erscheint das Fenster Felder anzeigen (Abb. 11). In der rechten Liste stehen die momentan verwendeten, links die noch verfügbaren Felder. Löschen Sie zunächst die nicht benötigten Felder in der rechten Liste, indem Sie jeweils ein Feld markieren und auf ENTFERNEN klicken. Abb. 11: Nicht benötigte Felder entfernen. Fügen Sie gewünschte Felder hinzu 6. Nun fügen Sie die von Ihnen gewünschten Felder hinzu (Abb. 12 auf Seite O84e/011). Wie oben erwähnt, benötigen Sie für Ihren Serienbrief einzelne Namensfelder. Dafür wählen Sie unter VERFÜG- BARE FELDER AUSWÄHLEN AUS: die Rubrik NAMENSFEL- DER aus, dann werden Ihnen alle verfügbaren Na- Seite 080 / November Dezember 2004 / ORG-Berater

11 Outlook: Kontakte in Word verwenden O84e 011 Abb. 12: Die gewünschten Felder hinzufügen. mensfelder angezeigt (Abb. 12). Klicken Sie auf ANREDE und auf HINZUFÜGEN. Das Gleiche tun Sie mit den Feldern VORNAME und NACHNAME sowie allen weiteren Feldern, die Sie für Ihre Ansicht brauchen (die Reihenfolge der Felder in der rechten Liste legen Sie mithilfe der Buttons NACH OBEN und NACH UNTEN fest). Sollte Ihnen FIRMA nicht angezeigt werden, finden Sie dieses Feld unter HÄU- FIG VERWENDETE FELDER (Abb. 11 auf Seite O84e/010). Und unter der Rubrik ADRESSFELDER sehen Sie alle Einzelfelder für Adressen (Abb. 13). Sie wählen die Felder aus und legen die Reihenfolge fest Abb. 13: Die Adressfelder auswählen. ORG-Berater / November Dezember 2004 / Seite 081

12 O84e 012 Outlook: Kontakte in Word verwenden Praxis Tipp: Bei Adressen: Lieber Einzelfelder wählen! Einzelfelder sind vorteilhafter Wenn Sie für Ihre Ansicht das Feld ADRESSE GESCHÄFTLICH auswählen, gilt das für alle Ihre Serienbrief-Kontakte. Sie können dann nicht mehr zwischen privater, geschäftlicher und weiterer Adresse wählen. Besser ist es daher, die Einzelfelder PLZ, ORT und STRASSE auszuwählen. Dann wird im Serienbrief immer die Anschrift übernommen, die Sie im Kontaktfeld als Postanschrift aktiviert haben (vgl. Abb. 8 auf Seite O84e/ 008). Weiterer Vorteil: Sie können bei den Kontakten Postfachadressen als WEITERE ADRESSEN eingeben und als Postanschrift aktivieren. Möchten Sie die Ansicht auch für Serien- s nutzen? 7. Wenn Sie die Serienbrief-Ansicht auch für Serien- s nutzen wollen, wählen Sie unter VERFÜG- BARE FELDER AUSWÄHLEN AUS: die -FELDER und fügen Ihrer rechten Liste das Feld hinzu. 8. Bestätigen Sie Ihre Eingaben mit OK und SCHLIES- SEN. Sie finden nun in der Navigationsliste (Outlook 2002: unter ANSICHT AKTUELLE ANSICHT) die neu angelegte Ansicht Serienbrief (Abb. 14). Abb. 14: So sieht Ihre neu angelegte Serienbrief-Ansicht aus. Seite 082 / November Dezember 2004 / ORG-Berater

13 Outlook: Kontakte in Word verwenden O84e 013 Ein eigenes Feld für den Titel anlegen Outlook bietet Ihnen kein eigenes Feld für Titel wie etwa Dr. an. Der Titel wird zusammen mit der Anrede geführt. Beim Adressblock im Serienbrief ist das kein Problem. Für die persönliche Anrede im Brief brauchen Sie jedoch den Titel isoliert. So schaffen Sie sich ein eigenes Feld dafür: Outlook hat kein eigenes Feld für den Titel 1. Öffnen Sie einen Kontakt, und klicken Sie auf die Registerkarte ALLE FELDER. 2. Unter AUSWÄHLEN AUS wählen Sie ALLE DOKUMENTENFELDER. Nun werden Sie feststellen, dass das Feld TITEL bereits vergeben ist. Wechseln Sie deshalb in die Kontakte-Ansicht, und rufen Sie Ihre Serienbrief-Ansicht auf. Klicken Sie mit der rechten Maustaste in die Spaltenbeschriftung, und gehen Sie auf FELDAUSWAHL (Abb. 15). 3. Das Dialogfenster FELDAUSWAHL öffnet sich: Klicken Sie auf NEU. Abb. 15: Die Feldauswahl für die Serienbrief-Ansicht. 4. Es erscheint das Dialogfenster NEUES FELD: Unter TYP und FORMAT wählen Sie TEXT aus, als NAME geben Sie AdrTitel ein (Abb. 16). Bestätigen Sie mit OK. 5. Wechseln Sie in Ihren bereits geöffneten Kontakt: Aktivieren Sie dort unter der Registerkarte ALLE FELDER die Auswahl BENUTZERDEFI- NIERTE ORDNERFELDER, und tragen Sie unter WERT den gewünschten Titel ein (Abb. 17). Abb. 17: Titel eintragen im Kontakt. Abb. 16: Ein neues Feld anlegen. ORG-Berater / November Dezember 2004 / Seite 083

14 O84e 014 Outlook: Kontakte in Word verwenden Erweitern Sie auch Ihren Serienbrief um das neue Feld Fügen Sie das Feld an der richtigen Stelle ein 6. Um nun auch Ihren Serienbrief um das neue Feld zu erweitern, klicken Sie mit der rechten Maustaste in den Spaltenkopf, und Abb. 18: Die Feldauswahl ADRTITEL. gehen Sie auf FELDAUS- WAHL. Im sich öffnenden Dialogfenster wählen Sie BENUTZERDEFINIERTE ORDNERFELDER und dort ADRTITEL aus (Abb. 18). 7. Klicken Sie mit der linken Maustaste auf ADRTITEL, halten Sie die Taste gedrückt, und schieben Sie das Feld in den Spaltenkopf neben ANREDE. Ein kleiner roter Pfeil zeigt Ihnen den Platz der Einfügung an (Abb. 19). Abb. 19: Das Einfügen von ADRTITEL. Fertig! Jetzt haben Sie alle Vorbereitungen getroffen, um einen Serienbrief aus Outlook heraus reibungslos erstellen zu können. C: So verwenden Sie Kontaktadressen in Word Personalisierte Serienbriefe erstellen So gehen Sie vor, um einen personalisierten Serienbrief zu schreiben: Personalisierte Serienbriefe: So geht s 1. Aktivieren Sie Ihre Kontakte, und wählen Sie über das Menü ANSICHT ANORDNEN NACH AKTUELLE AN- SICHT Ihren Serienbrief aus (Outlook 2002: ANSICHT Seite 084 / November Dezember 2004 / ORG-Berater

15 Outlook: Kontakte in Word verwenden O84e 015 AKTUELLE ANSICHT). Markieren Sie alle gewünschten Kontakte, indem Sie sie bei gedrückter STRG- Taste nacheinander anklicken. 2. Optional: Wenn Sie Ihren Brief nur an eine bestimmte Kategorie wie z. B. Kunden versenden möchten, können Sie die Auswahl über die Option FILTERN verfeinern. Dafür gehen Sie auf ANSICHT ANORDNEN NACH AKTUELLE ANSICHT AKTUELLE AN- SICHT ANPASSEN (OUTLOOK 2002: ANSICHT AKTUELLE ANSICHT ANSICHT ANPASSEN) und wählen im Dialogfeld den Button FILTERN. Das Fenster FILTERN öffnet sich (Abb. 20): Gehen Sie hier auf das Register WEITERE OPTIONEN, klicken Sie auf den Button KATEGORIEN, geben Sie Ihre gewünschte Kategorie ein, und bestätigen Sie zweimal mit OK. Nun brauchen Sie nur noch die Kontakte zu markieren. FILTERN: Senden des Briefs an eine bestimmte Kategorie Abb. 20: Die Kontakte- Ansicht nach Kategorien filtern lassen. 3. Über den Menüpunkt EXTRAS aktivieren Sie nun SERIENDRUCK. Aktivieren Sie SERIENDRUCK 4. Das Dialogfeld KONTAKTE ZUSAMMENFÜHREN öffnet sich (Abb. 21 auf Seite O84e/016), das Sie folgendermaßen ausfüllen: Unter KONTAKTE wählen Sie NUR AUSGEWÄHLTE KONTAKTE. Unter KONTAKTFELDER wäh- ORG-Berater / November Dezember 2004 / Seite 085

16 O84e 016 Outlook: Kontakte in Word verwenden Abb. 21: Kontakte zusammenführen. Wählen Sie ein neues oder ein vorhandenes Dokument? Word öffnet sich automatisch len Sie KONTAKTFELDER IN AKTUELLER ANSICHT. Unter DOKUMENT entscheiden Sie, ob Sie ein neues Dokument erstellen wollen oder ein vorhandenes verwenden, das Sie über den Button DURCHSUCHEN aufrufen können. PERMANENTE DATEI aktivieren Sie, wenn Sie die recherchierten Kontakte für weitere Serienbriefe benötigen. Bei DOKUMENTENTYP stellen Sie SERIENBRIEFE, bei ZUSAMMENFÜHRUNG AN die Option NEUES DOKUMENT ein. Zuletzt bestätigen Sie Ihre Eingaben mit OK. 5. Nun öffnet sich Word, und der Assistent wird eingeblendet: Wählen Sie DOKUMENT DER ZUSAMMEN- FÜHRUNG BEARBEITEN aus, und aktivieren Sie dann den Serienbrief-Assistenten: im Menü über EXTRAS BRIEFE UND SENDUNGEN SERIENBRIEFERSTELLUNG (Outlook 2002: EXTRAS BRIEFE UND SENDUNGEN SERIEN- DRUCK-ASSISTENT). Im Aufgabenbereich werden Ihnen nun die einzelnen Schritte vorgegeben: Seite 086 / November Dezember 2004 / ORG-Berater

17 Outlook: Kontakte in Word verwenden O84e Unter EMPFÄNGER WÄHLEN aktivieren Sie VORHANDENE LISTE VERWENDEN. Bei Bedarf können Sie hier auch noch die Option EMPFÄNGERLISTE BEARBEITEN nutzen (Abb. 22). 2. Danach klicken Sie unter SCHRITT 3 VON 6 auf SCHREIBEN SIE IHREN BRIEF (Abb. 23). Entweder Sie erstellen nun Ihren Serienbrief komplett neu, oder Sie fügen lediglich Anschrift und Anrede in das vorhandene Dokument ein. 3. Am einfachsten ist es, wenn Sie Ihre Auswahl über WEITERE ELEMENTE und dann über DATENBANKFELDER vornehmen (Abb. 24). Denn hier finden Sie genau die Felder, die Sie in Ihre Serienbrief-Ansicht eingefügt haben der Lohn für Ihre sorgfältige Vorarbeit! Markieren Sie das (oberste) Feld ANREDE, und klicken Sie auf EINFÜGEN. Gehen Sie auf diese Weise alle Felder durch, und zwar in der richtigen Reihenfolge: ANREDE ADRTITEL VORNAME NACHNAME FIRMA STRASSE PLZ ORT. Bestätigen Sie Ihre Auswahl per Klick auf SCHLIESSEN. Abb. 22: Seriendruck, Schritte 1 und 2. Abb. 23: Seriendruck, Schritt 3. Abb. 24: Die Datenbankfelder einfügen. 4. Bringen Sie dann die eingefügten Felder in die richtige Adressform (Abb. 25). Vergessen Sie nicht, nach dem Vornamen und der Postleitzahl ein Leerzeichen einzugeben! Abb. 25: Die Adressfelder anordnen. ORG-Berater / November Dezember 2004 / Seite 087

18 O84e 018 Outlook: Kontakte in Word verwenden Die Adresse ist fertig, nun erstellen Sie die Anrede. Das regeln Sie am besten über ein Bedingungsfeld: So regeln Sie die Anrede über ein Bedingungsfeld Füllen Sie das Dialogfenster korrekt aus 1. Setzen Sie den Cursor an die Stelle, an der die Anrede eingefügt werden soll. Klicken Sie in der Symbolleiste auf BEDINGUNGSFELD EINFÜGEN, und wählen Sie die Funktion WENN DANN SONST. 2. Ein Dialogfenster öffnet sich, das Sie folgendermaßen ausfüllen (Abb. 26): Bei FELDNAME setzen Sie ANREDE, bei VERGLEICH setzen Sie GLEICH, bei VERGLEICHEN MIT setzen Sie HERR. Bei DANN DIESEN TEXT EINFÜGEN schreiben Sie SEHR GEEHRTER HERR, bei SONST DIESEN TEXT EINFÜGEN wählen Sie SEHR GE- EHRTE FRAU. Bestätigen Sie mit OK. Abb. 26: Ein Bedingungsfeld für die Anrede erstellen. Vergessen Sie das Leerzeichen nicht 3. Jetzt geben Sie ein Leerzeichen ein, fügen über WEITERE ELEMENTE (siehe Schritt 3 auf Seite O84e/ 017) die Felder ADRTITEL und NACHNAME ein und setzen zum Abschluss ein Komma (Abb. 27). Abb. 27: Die Schreibweise der Anrede. Seite 088 / November Dezember 2004 / ORG-Berater

19 Outlook: Kontakte in Word verwenden O84e 019 Über das Symbol ABC (Abb. 28) können Sie die Seriendruck-Vorschau ein- und ausschalten. Ebenfalls in der Symbolleiste ist der Datensatz-Button (Abb. 29), mit dessen Hilfe Sie die einzelnen Datensätze durchklicken können. Abb. 28 Abb. 29: Datensatz-Button. Über ABC gelangen Sie zur Seriendruck- Vorschau Wenn Sie nun über ABC Ihren Serienbrief prüfen, werden Sie feststellen, dass der Titel am Namen klebt (Abb. 30) bzw. dass Word bei Fehlen eines ADRTITEL ein zweites und nicht gewolltes Leerzeichen einfügt (Abb. 31). So lösen Sie dieses Problem: Abb. 30: Anredeansicht mit Titel. Abb. 31: Anredeansicht ohne Titel. 1. Schreiben Sie in der Anschrift zwischen ADRTITEL und VORNAME kein Leerzeichen. Aktivieren Sie dort den ADRTITEL mit der rechten Maustaste, und wählen Sie FELD BEARBEITEN aus. 2. Im sich öffnenden Dialogfeld (Abb. 32) wählen Sie unter FELDNAME das MERGEFIELD aus, unter FELDOP- So verhindern Sie ein überflüssiges Leerzeichen Abb. 32: Die Adressfelder bearbeiten. ORG-Berater / November Dezember 2004 / Seite 089

20 O84e 020 Outlook: Kontakte in Word verwenden Vergessen Sie nicht, das Häkchen zu setzen Die Schreibweise ist nun immer korrekt TIONEN setzen Sie ein Häkchen bei DANACH EINZUFÜ- GENDER TEXT und geben im dazugehörenden Textfeld ein Leerzeichen ein. Bestätigen Sie die Eingabe mit OK. Dann machen Sie dasselbe zwischen dem AdrTitel und dem Nachnamen in der Anrede. Die Folge: Bei Verwendung eines AdrTitel wird nun zusätzlich ein Leerzeichen erstellt, bei Fehlen des AdrTitel nicht somit haben Sie immer eine korrekte Schreibweise. Folgen Sie jetzt weiter den Anweisungen des Serienbrief-Assistenten. Unter Schritt 6 können Sie Ihren Serienbrief dann ausdrucken. Personalisierte Serien- s erstellen Oft genügt es, anstatt eines Serienbriefs eine Serien- an einen Kontaktkreis zu versenden, beispielsweise für eine Adressänderung. So erstellen Sie eine entsprechende Enthält Ihre Ansicht das Feld ? 1. Öffnen Sie Ihre Serienbrief-Ansicht. Haben Sie in diese Ansicht auch das Feld eingefügt (Abb. 33)? Falls nicht, ergänzen Sie es jetzt, und zwar wie in Abb. 12 (auf Seite O84e/011 bei der Feldauswahl benötigen Sie die -FELDER) und in Abb. 18 (auf Seite O84e/014) dargestellt. Abb. 33: Die Ansicht für eine Serien- . Wählen Sie die Kontakte aus 2. Wählen Sie wie zuvor beim Serienbrief beschrieben, Punkt 1 und 2 ab Seite O84e/014 die Kontakte aus der Kontakte-Ansicht aus. Seite 090 / November Dezember 2004 / ORG-Berater

21 Outlook: Kontakte in Word verwenden O84e Öffnen Sie über den Menü-Punkt EXTRAS den SERI- ENDRUCK, und nehmen Sie Ihre Einstellungen im Dialogfenster KONTAKTE ZUSAMMENFÜHREN vor (vgl. Abb. 21 auf Seite O84e/016). Alles ist wie bei den Serienbriefen, auch der DOKUMENTTYP bleibt SERIEN- BRIEFE, einzige Änderung: Bei ZUSAMMENFÜHRUNG AN wählen Sie diesmal aus (Abb. 34) dadurch öffnet sich das Feld NACHRICHTENBETREFFZEILE, in das Sie Ihren -Betreff eingeben können. Bestätigen Sie Ihre Eingabe mit OK. Die Vorgehensweise ist nahezu identisch Abb. 34: Die -Optionen im Fenster KONTAKTE ZUSAMMENFÜHREN. 4. Word öffnet sich, der Assistent wird eingeblendet: Wählen Sie DOKUMENT DER ZUSAMMENFÜHRUNG BEARBEITEN. Dann klicken Sie in der Symbolleiste auf das Symbol HAUPTDOKUMENT-SETUP (Abb. 35), aktivieren -NACH- RICHTEN (Abb. 36) und bestätigen mit OK. 5. Nun öffnen Sie über EXTRAS SERIENDRUCK den Assistenten und fertigen Ihr Dokument entsprechend den Anweisungen an. Die Anrede erstellen Sie wie beim Serienbrief (vgl. Seite O84e/018). Abb. 35: Das Setup-Symbol. Abb. 36: -Nachrichten aktivieren. 6. In Schritt 6 der Word-Anleitung führen Sie Ihre zusammen. Im sich öffnenden Dialogfenster können Sie Ihren Betreff ORG-Berater / November Dezember 2004 / Seite 091

22 O84e 022 Outlook: Kontakte in Word verwenden Bestätigen Sie zum Schluss mit OK gegebenenfalls noch einmal ändern (Abb. 37), außerdem stellen Sie hier das NACHRICHTENFORMAT und die DATENSATZAUSWAHL ein. Bestätigen Sie mit OK. Abb. 37: Serien- zusammenführen. Nun können die s verschickt werden Fertig! s an alle ausgewählten Kontakte liegen zum Versand im Postausgangsordner bereit bzw. sind schon versandt je nach Outlook-Einstellung. Umschläge/Etiketten erstellen Wenn Sie für Ihre ausgewählten Adressen noch zusätzlich Etiketten oder Umschläge erstellen wollen, geht das für Etiketten beispielsweise folgendermaßen: So erstellen Sie Etiketten 1. Gehen Sie im Menü auf EXTRAS SERIENDRUCK. Das Fenster KONTAKTE ZUSAMMENFÜHREN öffnet sich, das Sie wie beim Serienbrief ausfüllen (vgl. Abb. 21 auf Seite O84e/016) nur unter DOKUMENTTYP wählen Sie ADRESSETIKETTEN aus (Abb. 38). Abb. 38: Etiketten für den Seriendruck erstellen. Wählen Sie VOLLSTÄNDIGES SETUP 2. Word öffnet sich, und der Assistent fordert Sie auf, das Setup abzuschließen. Klicken Sie auf VOLL- STÄNDIGES SETUP. Seite 092 / November Dezember 2004 / ORG-Berater

23 Outlook: Kontakte in Word verwenden O84e 023 Abb. 39: Das Hauptdokument für den Etikettendruck einrichten. 3. Im sich öffnenden Dialogfenster (Abb. 39) klicken Sie bei HAUPTDOKUMENT auf EINRICHTEN, füllen die ETIKETTINFORMATIONEN aus und klicken auf SCHLIES- SEN: Es öffnet sich ein Word-Dokument mit der entsprechenden Adressetiketten-Einteilung. 4. Öffnen Sie über EXTRAS BRIEFE UND SENDUNGEN die SERIENBRIEFERSTELLUNG (Outlook 2002: SERIENDRUCK- ASSISTENT). Geben Sie Ihre Daten in das Adressfeld ein (Abb. 40), und folgen Sie den Anweisungen des Assistenten bis zum Ausdruck. Tragen Sie die Informationen ein Folgen Sie den Anweisungen des Assistenten Abb. 40: Adressen in die Word-Etikettenvorlage einfügen. Direkt aus dem Kontakt einen Brief erstellen Wenn Sie nur einen einzelnen Brief erstellen wollen, können Sie diesen wie beschrieben direkt über Word mit Adresseinfügung aus Outlook erstellen (siehe Seite O84e/003f.). Sie haben aber auch die Mög- Sie haben 2 Möglichkeiten ORG-Berater / November Dezember 2004 / Seite 093

24 O84e 024 Outlook: Kontakte in Word verwenden lichkeit, direkt über einen Outlook-Kontakt einen Brief zu versenden. Öffnen Sie dafür das gewünschte Kontaktformular, und wählen Sie im Menü AK- TIONEN NEUER BRIEF AN KONTAKT aus. Das Word-Anwendungsfenster und der Brief-Assistent werden geöffnet (Abb. 41). Nehmen Sie jetzt Ihre Einträge in den Registern vor: Abb. 41: Mit dem Brief-Assistenten arbeiten. Register BRIEFFORMAT: Unter WÄHLEN SIE DAS SEITENDESIGN können Sie ein fertiges Layout auswählen. Geben Sie an, ob Sie Kopf- und Fußzeilen einfügen wollen, und bestätigen Sie mit WEITER. Register EMPFÄNGERINFO: Passen Sie die Adressangaben an, und legen Sie die Anrede fest. Register WEITERE ELEMENTE: Legen Sie die Daten der Bezugszeile und eventuelle Verteileradressen fest. Register ABSENDERINFO: Machen Sie Angaben über Absenderadresse, Grußformel sowie Anlagen. FERTIG STELLEN: Ihre Daten werden in Word eingefügt Gehen Sie dann wie gewohnt vor Bestätigen Sie Ihre Eingaben mit der Schaltfläche FERTIG STELLEN. Der Brief-Assistent wird geschlossen, und Ihre Daten werden in das geöffnete Word-Dokument eingefügt (und lassen sich beliebig formatieren). Ein markierter Platzhalter bezeichnet die Position, an der Sie Ihren Brieftext eingeben können. Den Brief stellen Sie dann einfach wie gewohnt fertig und speichern ihn standardmäßig als Word- Dokument (*.doc) ab. Seite 094 / November Dezember 2004 / ORG-Berater

Professionelle Seminare im Bereich MS-Office. Serienbrief aus Outlook heraus

Professionelle Seminare im Bereich MS-Office. Serienbrief aus Outlook heraus Serienbrief aus Outlook heraus Schritt 1 Zuerst sollten Sie die Kontakte einblenden, damit Ihnen der Seriendruck zur Verfügung steht. Schritt 2 Danach wählen Sie bitte Schritt 3 Es öffnet sich das folgende

Mehr

Erstellen von Formbriefen, Adressetiketten und Briefumschlägen ohne Serienbrief-Assistenten

Erstellen von Formbriefen, Adressetiketten und Briefumschlägen ohne Serienbrief-Assistenten Erstellen von Formbriefen, Adressetiketten und Briefumschlägen ohne Serienbrief-Assistenten Das Verfahren läuft in folgenden Schritten ab: Erstellen der Datenquelle Erstellen eines Textdokuments Einfügen

Mehr

Serienbrief erstellen

Serienbrief erstellen Serienbrief erstellen Mit einem perfekt vorbereiteten Serienbrief können Sie viel Zeit sparen. In unserem Beispiel lesen wir die Daten für unseren Serienbrief aus einer Excel Tabelle aus. Die Tabelle hat

Mehr

Microsoft Word 2010. Serienbriefe. Microsoft Word 2010 - Serienbriefe

Microsoft Word 2010. Serienbriefe. Microsoft Word 2010 - Serienbriefe Microsoft Word 2010 Serienbriefe Martina Hoffmann-Seidel Otto-Hirsch-Straße 34, 71686 Remseck www.hoffmann-seidel.de, info@hoffmann-seidel.de Seite 1 Inhaltsverzeichnis Elemente eines Serienbriefes...

Mehr

Namen immer über das unten angezeigte DropDown Menü eingeben:

Namen immer über das unten angezeigte DropDown Menü eingeben: Serien-Druck mit Outlook 2007 Hinweis: Einen Kontakteordner (z.b. mit internen E-Mail Adressen) für einen Testlauf einrichten. So kann man bevor z.b. E-Mails an Kunden versendet werden überprüfen, ob die

Mehr

Personalisierte Email

Personalisierte Email Personalisierte Email Personalisierte Emails ermöglichen die Empfänger persönlich automatisch mit Ihrem Namen und der passenden Anrede anzusprechen. Um personalisierte Emails zu versenden benötigen Sie:

Mehr

Outlook Anleitung #02. Kontakte und Adressbuch

Outlook Anleitung #02. Kontakte und Adressbuch Outlook Anleitung #02 Kontakte und Adressbuch 02-Outlook-Grundlagen-2016.docx Inhaltsverzeichnis 1 Adressbücher in Outlook In Outlook können verschiedene Adressbücher verwendet werden. Da sind als erstes

Mehr

IHK-Reutlingen SERIENDRUCK MIT WORD 2003. Y. u. J. THOMALLA, Horb

IHK-Reutlingen SERIENDRUCK MIT WORD 2003. Y. u. J. THOMALLA, Horb IHK-Reutlingen SERIENDRUCK MIT WORD 2003 Y. u. J. THOMALLA, Horb INHALT 1 GRUNDLAGEN...1 1.1 GRUNDAUFBAU VON SERIENBRIEFEN...1 1.2 SERIENDRUCK IM ÜBERBLICK...1 1.3 EINSTELLUNGEN ZUM SERIENDRUCK...2 2 DATENQUELLEN

Mehr

Seriendruck. Word 2010 - Aufbau ZID/Dagmar Serb V.02/Jun 2013

Seriendruck. Word 2010 - Aufbau ZID/Dagmar Serb V.02/Jun 2013 Seriendruck Word 2010 - Aufbau ZID/Dagmar Serb V.02/Jun 2013 SERIENDRUCK... 1 ERSTELLEN EINES SERIENBRIEFES... 1 Datenquelle erstellen... 1 Hauptdokument mit Datenquelle verbinden... 2 Seriendruckfelder

Mehr

Namen immer über das unten angezeigte DropDown Menü eingeben: Frau Ingrid Müller oder Herr Berthold Müller

Namen immer über das unten angezeigte DropDown Menü eingeben: Frau Ingrid Müller oder Herr Berthold Müller Seriendruck mit Outlook 2003 Hinweis: Einen Kontakteordner (z.b. mit internen E-Mail Adressen) für einen Testlauf einrichten. So kann man bevor z.b. Serien E-Mails versendet werden überprüfen, ob die Formatierung

Mehr

Frankieren in Microsoft Word mit dem E Porto Add in der Deutschen Post

Frankieren in Microsoft Word mit dem E Porto Add in der Deutschen Post Frankieren in Microsoft Word mit dem E Porto Add in der Deutschen Post 1. E Porto Word Add in für Microsoft Office 2003, 2007 oder 2010 kostenfrei herunterladen unter www.internetmarke.de/add in/download

Mehr

Word 2010 Drucken von Serien-Etiketten

Word 2010 Drucken von Serien-Etiketten WO.016, Version 1.0 07.04.2014 Kurzanleitung Word 2010 Drucken von Serien-Etiketten Versenden Sie Ihre Serienbriefe in Umschlägen ohne Fenster, müssen Sie die Empfängeradressen auf Etiketten ausdrucken.

Mehr

Word 2007 Serienbriefe erstellen

Word 2007 Serienbriefe erstellen Word 2007 Serienbriefe erstellen Einladung zu... Hannover, d. 01.12.08 Hannover, d. 01.12.08 Emil Müller An der Leine 4 30159 Hannover, d. 01.12.08

Mehr

... unser Service fur Sie:

... unser Service fur Sie: ..... unser Service fur Sie: Liebe roscheba-kundin, lieber roscheba-kunde, Sie haben sich richtig entschieden, denn roscheba bietet mehr: 1. Anleitung zum 1.1. Microsoft... Seite 1 1.2. Microsoft Word

Mehr

Serienbriefe mit Word XP

Serienbriefe mit Word XP Serienbriefe mit Word XP Seriendruck im Word XP 1. Serienbriefe Für die Gestaltung eines Serienbriefes benötigt man ein Hauptdokument (Brief) und eine Datenquelle (Adressen-Tabelle aus Word, Excel, Access,

Mehr

Seriendruck mit der Codex-Software

Seriendruck mit der Codex-Software Seriendruck mit der Codex-Software Seriendruck mit der Codex-Software Erstellen der Seriendruck-Datei in Windach Sie können aus der Adressverwaltung von Windach eine sogenannte Seriendruck-Datei erstellen,

Mehr

Anleitung. Serienbrief - Outlook 2010 (Stand: Mai 2014)

Anleitung. Serienbrief - Outlook 2010 (Stand: Mai 2014) Anleitung Serienbrief - Outlook 2010 (Stand: Mai 2014) Lisa Spielberger - Jakobsplatz 6-96049 Bamberg Tel (09 51) 5 02 15 36, Fax (09 51) 5 02 15 39, Mobil (01 79) 3 22 09 33, E-Mail: eckert@erzbistum-bamberg.de

Mehr

Versand von Einladungen zur Teilnahme an der Umfrage mit Seriendruck Funktion von Microsoft Office 2007

Versand von Einladungen zur Teilnahme an der Umfrage mit Seriendruck Funktion von Microsoft Office 2007 Versand von Einladungen zur Teilnahme an der Umfrage mit Seriendruck Funktion von Microsoft Office 2007 [Eine Schritt für Schritt Anleitung] Inhalt 1. Erstellen einer Liste mit Probandendaten... 2 2. Erstellung

Mehr

Seriendruck für Avery Zweckform Etiketten in Microsoft Word 2010, 2007, 2003 & 2002/XP, 2000 & 97 für Windows

Seriendruck für Avery Zweckform Etiketten in Microsoft Word 2010, 2007, 2003 & 2002/XP, 2000 & 97 für Windows Seriendruck für Avery Zweckform Etiketten in Microsoft Word 2010, 2007, 2003 & 2002/XP, 2000 & 97 für Windows Dieses Merkblatt teilt sich in 3 Abschnitte unterschiedliche Schritte für die folgenden Versionen:

Mehr

Seriendruck. Word Aufbau ZID/Dagmar Serb V.03/Sept. 2015

Seriendruck. Word Aufbau ZID/Dagmar Serb V.03/Sept. 2015 Seriendruck Word 2010 - Aufbau ZID/Dagmar Serb V.03/Sept. 2015 SERIENDRUCK... 1 WORKFLOW FÜR EINEN SERIENBRIEF... 1 1. Hauptdokument einrichten... 1 2. Datenquelle einrichten... 2 3. Hauptdokument mit

Mehr

SENDUNGEN SERIENDRUCK

SENDUNGEN SERIENDRUCK MS Word 2013 Aufbau Seriendruck 4 Mit Hilfe eines Seriendrucks haben Sie die Möglichkeit, Dokumente wie zb Briefe, Angebote oder Einladungen an einen größeren Personenkreis zu adressieren, ohne diese alle

Mehr

CVR Seniorentreff vom 04. und 05.02.03 Serienbriefe/Seriendruck. Serienbriefe / Seriendruck

CVR Seniorentreff vom 04. und 05.02.03 Serienbriefe/Seriendruck. Serienbriefe / Seriendruck Serienbriefe / Seriendruck Mit Hilfe des Seriendruck-Managers lassen sich Serienbriefe, Adressetiketten, oder Briefumschläge relativ einfach erstellen. Der Seriendruck-Manager hilft dabei, die Adressdaten

Mehr

Mit der Funktion SERIENDRUCK können Sie Briefe, - Nachrichten, Umschläge, Etiketten oder Verzeichnisse erstellen.

Mit der Funktion SERIENDRUCK können Sie Briefe,  - Nachrichten, Umschläge, Etiketten oder Verzeichnisse erstellen. 15. SERIENDRUCK Mit der Funktion SERIENDRUCK können Sie Briefe, E-Mail- Nachrichten, Umschläge, Etiketten oder Verzeichnisse erstellen. SERIENBRIEFE ERSTELLEN Serienbriefe bieten die Möglichkeit, die gleiche

Mehr

Outlook: Serienbrief mit persönlicher Anrede (oder Mail) aus dem Kontaktordner

Outlook: Serienbrief mit persönlicher Anrede (oder Mail) aus dem Kontaktordner Outlook: Serienbrief mit persönlicher Anrede (oder Mail) aus dem Kontaktordner Vorbemerkung: Es gibt viele Wege nach Rom, das gilt speziell für die Office- Produkte. Wir zeigen Ihnen hiermit einen, der

Mehr

Seriendruck mit der Codex-Software

Seriendruck mit der Codex-Software Seriendruck mit der Codex-Software Erstellen der Seriendruck-Datei in Windach Sie können aus der Adressverwaltung von Windach eine sogenannte Seriendruck-Datei erstellen, mit der Sie im Word entweder mit

Mehr

Word. Serienbrief erstellen

Word. Serienbrief erstellen Serienbrief erstellen Es müssen nicht gleich hundert Empfänger sein: Ein Serienbrief lohnt sich schon bei wenigen Adressen. Denn es geht einfach und ist deutlich schneller, als alle Briefe per Hand anzupassen.

Mehr

Serienbrief erstellen

Serienbrief erstellen Um in Word 2010 einen Serienbrief zu erstellen, muss man den Seriendruck-Assistenten aufrufen. Der Seriendruck-Assistent führt dich in sechs Schritten durch diese Thematik. Dabei enthält jeder Schritt

Mehr

Thema Stichwort Programm Letzte Anpassung Serienbrief erstellen Ablauf 16.12.2013

Thema Stichwort Programm Letzte Anpassung Serienbrief erstellen Ablauf 16.12.2013 1 Fragen und Antworten zur Computerbedienung Thema : Serienbrief 01 Serienbrief 01 Thema Stichwort Programm Letzte Anpassung Serienbrief erstellen Ablauf 16.12.2013 Kurzbeschreibung: Hier wird erklärt

Mehr

7. Serienbriefe erstellen Das Prinzip des Seriendrucks MICROSOFT WORD Elemente des Seriendrucks

7. Serienbriefe erstellen Das Prinzip des Seriendrucks MICROSOFT WORD Elemente des Seriendrucks 7. Serienbriefe erstellen 7.1. Das Prinzip des Seriendrucks Elemente des Seriendrucks Zur Erstellung eines Serienbriefs sind zwei Elemente notwendig: Hauptdokument mit gleichbleibendem Text und den sog.

Mehr

Professionelle Seminare im Bereich MS-Office

Professionelle Seminare im Bereich MS-Office Serienbrief aus Outlook heraus Schritt 1 Zuerst sollten Sie die Kontakte einblenden, damit Ihnen der Seriendruck zur Verfügung steht. Schritt 2 Danach wählen Sie bitte Gerhard Grünholz 1 Schritt 3 Es öffnet

Mehr

Newsletter. 1 Erzbistum Köln Newsletter

Newsletter. 1 Erzbistum Köln Newsletter Newsletter 1 Erzbistum Köln Newsletter Inhalt 1. Newsletter verwalten... 3 Schritt 1: Administration... 3 Schritt 2: Newsletter Verwaltung... 3 Schritt 3: Schaltflächen... 3 Schritt 3.1: Abonnenten Verwaltung...

Mehr

Das Prinzip des Seriendrucks

Das Prinzip des Seriendrucks Das Prinzip des Seriendrucks Hauptdokument Datenquelle Platzhalter (Seriendruckfelder) Serienbrief K10.1 - Grundlagen Seriendruck 1 Das Hauptdokument Platzhalter Platzhalter Brieftext K10.1 - Grundlagen

Mehr

Anleitung zur Erstellung von Serienbriefen (Word 2003) unter Berücksichtigung von Titeln (wie Dr., Dr. med. usw.)

Anleitung zur Erstellung von Serienbriefen (Word 2003) unter Berücksichtigung von Titeln (wie Dr., Dr. med. usw.) Seite 1/7 Anleitung zur Erstellung von Serienbriefen (Word 2003) unter Berücksichtigung von Titeln (wie Dr., Dr. med. usw.) Hier sehen Sie eine Anleitung wie man einen Serienbrief erstellt. Die Anleitung

Mehr

1 SERIENDRUCK. 1.1 Grundlegende Informationen

1 SERIENDRUCK. 1.1 Grundlegende Informationen Seriendruck 1 SERIENDRUCK Mit Hilfe eines Seriendrucks haben Sie die Möglichkeit, Dokumente wie zb Briefe, Angebote oder Einladungen an einen größeren Personenkreis zu adressieren, ohne diese alle einzeln

Mehr

4 SERIENDRUCK. 4.1 Vorbereitung

4 SERIENDRUCK. 4.1 Vorbereitung MS Word 2010 Aufbau Seriendruck 4 SERIENDRUCK Mit Hilfe eines Seriendrucks haben Sie die Möglichkeit, Dokumente wie zb Briefe, Angebote oder Einladungen an einen größeren Personenkreis zu adressieren,

Mehr

Serienbrief erstellen

Serienbrief erstellen Anleitung für Schulleiterinnen und Schulleiter Serienbrief erstellen 28. Oktober 2010, Version 2 IQES online Tellstrasse 18 8400 Winterthur Schweiz Telefon +41 52 202 41 25 info@iqesonline.net www.iqesonline.net

Mehr

Serien-Druck mit Outlook 2010 Hinweis:

Serien-Druck mit Outlook 2010 Hinweis: Serien-Druck mit Outlook 2010 Hinweis: Einen Kontakteordner (z.b. mit internen E-Mail Adressen) für einen Testlauf einrichten. So kann man bevor z.b. E-Mails an Kunden versendet werden überprüfen, ob die

Mehr

Thema: Briefvorlage. Word 2003/2007/2010, Writer 3

Thema: Briefvorlage. Word 2003/2007/2010, Writer 3 Thema: Briefvorlage Word 2003/2007/2010, Writer 3 Eine Briefvorlage ist praktisch, weil man den prinzipiellen Aufbau eines Briefes nicht immer wieder neu erstellen muss. Sie ist besser bzw. sicherer einzusetzen

Mehr

Auf Datenquellen zugreifen Einige Spezialitäten der Serienbriefgestaltung Briefumschläge und Etiketten

Auf Datenquellen zugreifen Einige Spezialitäten der Serienbriefgestaltung Briefumschläge und Etiketten 8 Seriendokumente Mit Word können Sie ohne großen Aufwand eine Vielzahl von Seriendokumenten Serienbriefe, bedruckte Briefumschläge, Adressetiketten etc. erstellen. Sie benötigen dazu eine Datenquelle

Mehr

orial Tut mit dem Assistenten

orial Tut mit dem Assistenten Tu to ria l A mit ssis de ten m ten Serienbriefe Tutorial Serienbriefe www.wordwelt.de Inhaltsverzeichnis Vorwort... 3 Einfacher Serienbrief... 3 Seriendruckfelder ins Dokument einfügen (Adressblock)...

Mehr

Internet Kapitel 4 Lektion 3 Organisation

Internet Kapitel 4 Lektion 3 Organisation Basic Computer Skills Internet Internet Kapitel 4 Lektion 3 Organisation Text kopieren und Text löschen Link einfügen Adressbücher und Kontaktgruppen / Verteilerlisten Nachricht kennzeichnen und als ungelesen

Mehr

SIZ-Spickzettel Word 2003

SIZ-Spickzettel Word 2003 SIZ-Spickzettel Word 2003 1, 1.1, 1.1.1 Sie müssen die Überschriften 1, 2 und 3 eines Dokuments gliedern, und zwar: Überschrift 1 = 1, Überschrift 2 = 1.1, Überschrift 3 = 1.1.1 usw. 1. Setzen Sie den

Mehr

Handbuch. ECDL 2003 Professional Modul 3: Kommunikation. Signatur erstellen und verwenden sowie Nachrichtenoptionen

Handbuch. ECDL 2003 Professional Modul 3: Kommunikation. Signatur erstellen und verwenden sowie Nachrichtenoptionen Handbuch ECDL 2003 Professional Modul 3: Kommunikation Signatur erstellen und verwenden sowie Nachrichtenoptionen einstellen Dateiname: ecdl_p3_01_01_documentation.doc Speicherdatum: 08.12.2004 ECDL 2003

Mehr

Word austricksen FORTSETZUNG. Serienbriefe Für Word XP. Word austricksen Fortsetzung: Serienbriefe. Roland Egli Educational Solutions

Word austricksen FORTSETZUNG. Serienbriefe Für Word XP. Word austricksen Fortsetzung: Serienbriefe. Roland Egli Educational Solutions Word austricksen FORTSETZUNG Serienbriefe Für Word XP Roland Egli Educational Solutions Educational Solutions Roland Egli edusol@hispeed.ch Seite 1 Grundlegendes Um Serienbriefe versenden zu können, müssen

Mehr

HAUPTDOKUMENT: DATENQUELLE:

HAUPTDOKUMENT: DATENQUELLE: Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Grundlagen... 2 Die Arbeitsschritte zur Seriendruckgestaltung... 3 Seriendruck starten... 3 Schritt 1: Hauptdokument einrichten... 3 Schritt 2: Dokumenttyp wählen...

Mehr

Die Dateiablage Der Weg zur Dateiablage

Die Dateiablage Der Weg zur Dateiablage Die Dateiablage In Ihrem Privatbereich haben Sie die Möglichkeit, Dateien verschiedener Formate abzulegen, zu sortieren, zu archivieren und in andere Dateiablagen der Plattform zu kopieren. In den Gruppen

Mehr

Es gibt situationsabhängig verschiedene Varianten zum Speichern der Dokumente. Word bietet im Menü DATEI unterschiedliche Optionen an.

Es gibt situationsabhängig verschiedene Varianten zum Speichern der Dokumente. Word bietet im Menü DATEI unterschiedliche Optionen an. 3. SPEICHERN DATEIEN SPEICHERN Dateien werden in Word Dokumente genannt. Jede Art von Datei, die Sie auf Ihrem Computer neu erstellen, befindet sich zuerst im Arbeitsspeicher des Rechners. Der Arbeitsspeicher

Mehr

orial Tut Seriendruckmanager mit dem

orial Tut Seriendruckmanager mit dem Tu to ria l Ser iend mit km d ana em ger ruc Serienbriefe Tutorial Serienbriefe www.wordwelt.de Inhaltsverzeichnis Vorwort... 3 Seriendruckmanager wieder aktivieren... 3 Einfacher Serienbrief... 4 Seriendruckfelder

Mehr

Serienbriefe erstellen mit Word 2013. Themen-Special. Tina Wegener. 1. Ausgabe, September 2013 WW2013SB

Serienbriefe erstellen mit Word 2013. Themen-Special. Tina Wegener. 1. Ausgabe, September 2013 WW2013SB Serienbriefe erstellen mit Word 2013 Tina Wegener 1. Ausgabe, September 2013 Themen-Special WW2013SB 2 Serienbriefe erstellen mit Word 2013 2 Anwendungsbeispiele für Serienbriefe In diesem Kapitel erfahren

Mehr

Handbuch Groupware - Mailserver

Handbuch Groupware - Mailserver Handbuch Inhaltsverzeichnis 1. Einführung...3 2. Ordnerliste...3 2.1 E-Mail...3 2.2 Kalender...3 2.3 Kontakte...3 2.4 Dokumente...3 2.5 Aufgaben...3 2.6 Notizen...3 2.7 Gelöschte Objekte...3 3. Menüleiste...4

Mehr

(Befehle jeweils anklicken!!!) MS Office Word 2007 Tipp s

(Befehle jeweils anklicken!!!) MS Office Word 2007 Tipp s Seite 1 MS Office Word 2007 Tipp s (Befehle jeweils anklicken!!!) 1. Schaltfläche Office > für die Befehle: Neu > (für neues Dokument) Öffnen Speichern unter (als > Word 97-2003-Dokument *.doc ) [Word

Mehr

Ein Word-Dokument anlegen

Ein Word-Dokument anlegen 34 Word 2013 Schritt für Schritt erklärt Ein Word-Dokument anlegen evor Sie einen Text in Word erzeugen können, müssen Sie zunächst einmal ein neues Dokument anlegen. Die nwendung stellt zu diesem Zweck

Mehr

3.7 Horde-Kalender abonnieren

3.7 Horde-Kalender abonnieren 3.7 Horde-Kalender abonnieren Abbildung 70: Abonnement-Button in der Kalendersidebar Der Horde-Kalender lässt sich in anderen Programmen abonnieren. Somit bietet sich die Möglichkeit, Ihren Kalender in

Mehr

1. Sobald Sie mit der Maus über die Navigationszeile Ihrer Homepage fahren, erscheint ein Button Navigation bearbeiten.

1. Sobald Sie mit der Maus über die Navigationszeile Ihrer Homepage fahren, erscheint ein Button Navigation bearbeiten. Anwendungsbeispiel Wir über uns Seite erstellen In diesem Anwendungsbeispiel wird zunächst eine Übersichtstabelle zu allen Mitarbeitern Ihres Büros erstellt. Hinter jeder Person ist dann eine neue Seite

Mehr

LEITFADEN ZUM UMGANG MIT MAUTAUFSTELLUNG UND EINZELFAHRTENNACHWEIS BEI E-MAIL-ZUSTELLUNG

LEITFADEN ZUM UMGANG MIT MAUTAUFSTELLUNG UND EINZELFAHRTENNACHWEIS BEI E-MAIL-ZUSTELLUNG LEITFADEN ZUM UMGANG MIT MAUTAUFSTELLUNG UND EINZELFAHRTENNACHWEIS BEI E-MAIL-ZUSTELLUNG Die folgenden Informationen sollen Ihnen die Handhabung der Dateien mit der Mautaufstellung und/ oder mit dem Einzelfahrtennachweis

Mehr

Fortbildung für Verwaltungsangestellte 29.5.2012 BS Regen. 1. Datensicherung allgemein

Fortbildung für Verwaltungsangestellte 29.5.2012 BS Regen. 1. Datensicherung allgemein Fortbildung für Verwaltungsangestellte 29.5.2012 BS Regen 1. Datensicherung allgemein Sinnvolle Datensicherung immer auf eigenem physikalischen Datenträger (z.b. externe Festplatte über USB an Verwaltungscomputer

Mehr

Handbuch ECDL 2003 Basic Modul 3: Textverarbeitung Serienbrief erstellen - Datenquelle

Handbuch ECDL 2003 Basic Modul 3: Textverarbeitung Serienbrief erstellen - Datenquelle Handbuch ECDL 2003 Basic Modul 3: Textverarbeitung Serienbrief erstellen - Datenquelle Dateiname: ecdl3_05_01_documentation_standard.doc Speicherdatum: 14.02.2005 ECDL 2003 Basic Modul 3 Textverarbeitung

Mehr

Die neue Datenraum-Center-Administration in. Brainloop Secure Dataroom Service Version 8.30

Die neue Datenraum-Center-Administration in. Brainloop Secure Dataroom Service Version 8.30 Die neue Datenraum-Center-Administration in Brainloop Secure Dataroom Service Version 8.30 Leitfaden für Datenraum-Center-Manager Copyright Brainloop AG, 2004-2014. Alle Rechte vorbehalten. Dokumentversion:

Mehr

Arbeiten mit dem Outlook Add-In

Arbeiten mit dem Outlook Add-In Arbeiten mit dem Outlook Add-In Das Outlook Add-In ermöglicht Ihnen das Speichern von Emails im Aktenlebenslauf einer Akte. Außerdem können Sie Namen direkt aus BS in Ihre Outlook-Kontakte übernehmen sowie

Mehr

Anton Estfeller, Abt. 16.5 - Amt für Schulfinanzierung

Anton Estfeller, Abt. 16.5 - Amt für Schulfinanzierung Autonome Provinz Bozen - Südtirol Provincia Autonoma di Bolzano - Alto Seite Adige Nr.29 19.11.2007 R e d a k t i o n : K a r i n G a m p e r / K l a m m e r, A b t e i l u n g 9 - I n f o r m a t i o

Mehr

Datenquellen. Was beinhaltet eine Datenquelle (DQ)? 1. Neue Liste erfassen. Word 2010

Datenquellen. Was beinhaltet eine Datenquelle (DQ)? 1. Neue Liste erfassen. Word 2010 Was beinhaltet eine Datenquelle (DQ)? sind steht's in tabellarischer Form erstellte Auflistungen von Datensätzen. In der ersten Zeile stehen als Spaltenkopf die Feldnamen, die später im Hauptdokument als

Mehr

Seriendruck / Etikettendruck

Seriendruck / Etikettendruck Seriendruck / Etikettendruck Öffnen von ADT-Dateien mit MS Excel Seriendruck Office 2000 / Office 2003 (XP) Seriendruck Office 2007/ Office 2010 für AGENTURA 5/6/7/8/9 AGENTURA Versionen 5, 6, 7, 8, 9

Mehr

Outlook 2010 Stellvertretung

Outlook 2010 Stellvertretung OU.008, Version 1.0 14.01.2013 Kurzanleitung Outlook 2010 Stellvertretung Sind Sie häufig unterwegs oder abwesend, dann müssen wichtige Mitteilungen und Besprechungsanfragen in Outlook nicht unbeantwortet

Mehr

LÖSUNGEN AUFGABEN: EXCEL XP (OHNE DATEIEN)

LÖSUNGEN AUFGABEN: EXCEL XP (OHNE DATEIEN) LÖSUNGEN AUFGABEN: EXCEL XP (OHNE DATEIEN) Übung (1) Elemente des Excelfensters Ordnen Sie die Begriffe richtig zu: [1] Titelleiste (Programmleiste) [9] waagrechte/horizontale Bildlaufleiste [2] Menüleiste

Mehr

Klicken Sie auf Extras / Serienbriefe mit Word. Im Fenster Serienbriefe können Sie nun auswählen, an wen Sie den Serienbrief schicken möchten.

Klicken Sie auf Extras / Serienbriefe mit Word. Im Fenster Serienbriefe können Sie nun auswählen, an wen Sie den Serienbrief schicken möchten. SOFTplus Merkblatt Microsoft Word Schnittstelle Im THERAPIEplus haben Sie die Möglichkeit, direkt aus dem Programm Microsoft Word zu starten, um dort Berichte zu erstellen und direkt im Patientendossier

Mehr

Kunden über Mandatsreferenz informieren

Kunden über Mandatsreferenz informieren Kunden über Mandatsreferenz informieren Ab Februar 2014 wird der gesamte Zahlungsverkehr auf das neue SEPA-Verfahren umgestellt. Da die bestehenden Einzugsermächtigungen in ein Mandat umgewandelt werden

Mehr

Anleitung für TYPO3... 1. Bevor Sie beginnen... 2. Newsletter anlegen... 2. Inhalt platzieren und bearbeiten... 3. Neuen Inhalt anlegen...

Anleitung für TYPO3... 1. Bevor Sie beginnen... 2. Newsletter anlegen... 2. Inhalt platzieren und bearbeiten... 3. Neuen Inhalt anlegen... Seite 1 von 11 Anleitung für TYPO3 Inhalt Anleitung für TYPO3... 1 Bevor Sie beginnen... 2 Newsletter anlegen... 2 Inhalt platzieren und bearbeiten... 3 Neuen Inhalt anlegen... 3 Bestehenden Inhalt bearbeiten...

Mehr

Adressetiketten mit Hilfe der freien Namenslisten in BS und der Seriendruckfunktion von Microsoft Word erstellen

Adressetiketten mit Hilfe der freien Namenslisten in BS und der Seriendruckfunktion von Microsoft Word erstellen Adressetiketten mit Hilfe der freien Namenslisten in BS und der Seriendruckfunktion von Microsoft Word erstellen Mit dem Programmpunkt freie Namenslisten können Sie in Verbindung mit Microsoft Word Adressetiketten,

Mehr

Microsoft Access 2013 Navigationsformular (Musterlösung)

Microsoft Access 2013 Navigationsformular (Musterlösung) Hochschulrechenzentrum Justus-Liebig-Universität Gießen Microsoft Access 2013 Navigationsformular (Musterlösung) Musterlösung zum Navigationsformular (Access 2013) Seite 1 von 5 Inhaltsverzeichnis Vorbemerkung...

Mehr

Roundcube Webmail Kurzanleitung

Roundcube Webmail Kurzanleitung Roundcube Webmail Kurzanleitung Roundcube Webmail ist ein IMAP Client, der als Schnittstelle zu unserem E-Mail-Server dient. Er hat eine Oberfläche, die E-Mail-Programmen für den Desktop ähnelt. Öffnen

Mehr

OWA Benutzerhandbuch. Benutzerhandbuch Outlook Web App 2010

OWA Benutzerhandbuch. Benutzerhandbuch Outlook Web App 2010 Benutzerhandbuch Outlook Web App 2010 P:\Administratives\Information\Internet\hftm\OWA_Benutzerhandbuch.docx Seite 1/25 Inhaltsverzeichnis Benutzerhandbuch Outlook Web App 2010... 1 1 Zugang zur Webmail-Plattform...

Mehr

Kurz-Anleitung. Die wichtigsten Funktionen. Das neue WEB.DE - eine Übersicht. E-Mails lesen. E-Mails schreiben. Neue Helfer-Funktionen

Kurz-Anleitung. Die wichtigsten Funktionen. Das neue WEB.DE - eine Übersicht. E-Mails lesen. E-Mails schreiben. Neue Helfer-Funktionen Kurz-Anleitung Die wichtigsten Funktionen Das neue WEB.DE - eine Übersicht Seite 2 E-Mails lesen Seite 3 E-Mails schreiben Seite 5 Foto(s) versenden Seite 7 Neue Helfer-Funktionen Seite 12 Das neue WEB.DE

Mehr

Herzlich willkommen zum Kurs "MS Word 2003 Professional"

Herzlich willkommen zum Kurs MS Word 2003 Professional Herzlich willkommen zum Kurs "MS Word 2003 Professional" 2 Serienbriefe Serienbriefe sind Briefe an viele Adressaten, in denen große Teile identisch, einige Teile, wie beispielsweise Anschrift und Anrede,

Mehr

Leitfaden zum Umgang mit Mautaufstellung und Einzelfahrtennachweis

Leitfaden zum Umgang mit Mautaufstellung und Einzelfahrtennachweis E-Mail Zustellung: Leitfaden zum Umgang mit Mautaufstellung und Einzelfahrtennachweis Die folgenden Informationen sollen Ihnen die Handhabung der Dateien mit der Mautaufstellung und/oder mit dem Einzelfahrtennachweis

Mehr

ECDL Information und Kommunikation Kapitel 7

ECDL Information und Kommunikation Kapitel 7 Kapitel 7 Bearbeiten von E-Mails Outlook Express bietet Ihnen noch weitere Möglichkeiten, als nur das Empfangen und Versenden von Mails. Sie können empfangene Mails direkt beantworten oder an andere Personen

Mehr

Personalisierte Email versenden

Personalisierte Email versenden 1. Starten Sie Excel und Word und klicken in der Word-Menüleiste auf Extras (WICHTIG: personalisierte Emails werden aus Word versendet) 2. wählen Sie nun Briefe und Sendungen 3. und starten den Seriendruck-Assistent.

Mehr

TYPO3 Redaktoren-Handbuch

TYPO3 Redaktoren-Handbuch TYPO3 Redaktoren-Handbuch Kontakt & Support: rdv interactive ag Arbonerstrasse 6 9300 Wittenbach Tel. 071 / 577 55 55 www.rdvi.ch Seite 1 von 38 Login http://213.196.148.40/typo3 Username: siehe Liste

Mehr

Diese Ansicht erhalten Sie nach der erfolgreichen Anmeldung bei Wordpress.

Diese Ansicht erhalten Sie nach der erfolgreichen Anmeldung bei Wordpress. Anmeldung http://www.ihredomain.de/wp-admin Dashboard Diese Ansicht erhalten Sie nach der erfolgreichen Anmeldung bei Wordpress. Das Dashboard gibt Ihnen eine kurze Übersicht, z.b. Anzahl der Beiträge,

Mehr

Einrichten von Pegasus Mail zur Verwendung von MS Exchange und Übertragen der alten Maildaten auf den neuen Server

Einrichten von Pegasus Mail zur Verwendung von MS Exchange und Übertragen der alten Maildaten auf den neuen Server Einrichten von Pegasus Mail zur Verwendung von MS Exchange und Übertragen der alten Maildaten auf den neuen Server Worum geht es? Nach erfolgter Umstellung auf den MS Exchange Server kann es nötig sein,

Mehr

M A I L I N G. Michèle Kissling - 1 - Check-In Data AG

M A I L I N G. Michèle Kissling - 1 - Check-In Data AG M A I L I N G Michèle Kissling - 1 - Check-In Data AG Gästeliste aus BellaVita ins Excel exportieren Punkt GÄSTELISTE unter BERICHTE anklicken Format CSV anklicken Liste wie gewünscht abspeichern ÖFFNEN

Mehr

Microsoft Outlook Express 5.x (S/MIME-Standard)

Microsoft Outlook Express 5.x (S/MIME-Standard) Microsoft Outlook Express 5.x (S/MIME-Standard) Das E-Mail-Programm Outlook Express von Microsoft bietet Ihnen durch die Standard- Integration des E-Mail-Verschlüsselungsprotokolls S/MIME (Secure/MIME)

Mehr

Modul 5: Adressen verwalten und nutzen - Kontakte

Modul 5: Adressen verwalten und nutzen - Kontakte Outlook 2003 - Grundkurs 57 Modul 5: Adressen verwalten und nutzen - Kontakte Was kann die Outlook-Adressverwaltung? Wie erstelle ich einen neuen Kontakt? Wie fülle ich das Dialogfenster Kontakt richtig

Mehr

Vorwort... 2. Installation... 3. Hinweise zur Testversion... 4. Neuen Kunden anlegen... 5. Angebot und Aufmaß erstellen... 6. Rechnung erstellen...

Vorwort... 2. Installation... 3. Hinweise zur Testversion... 4. Neuen Kunden anlegen... 5. Angebot und Aufmaß erstellen... 6. Rechnung erstellen... Inhalt Vorwort... 2 Installation... 3 Hinweise zur Testversion... 4 Neuen Kunden anlegen... 5 Angebot und Aufmaß erstellen... 6 Rechnung erstellen... 13 Weitere Informationen... 16 1 Vorwort Wir freuen

Mehr

Serienbriefe erstellen Datenquellen und Hauptdokumente Das Hauptdokument auswählen Die Symbolleiste Seriendruck einblenden...

Serienbriefe erstellen Datenquellen und Hauptdokumente Das Hauptdokument auswählen Die Symbolleiste Seriendruck einblenden... WORD 2003 SERIENDRUCK 1 SERIENDRUCK IN WORD Serienbriefe erstellen... 2 Datenquellen und Hauptdokumente... 2 Das Hauptdokument auswählen... 2 Die Symbolleiste Seriendruck einblenden... 2 Die Datenquelle

Mehr

O UTLOOK EDITION. Was ist die Outlook Edition? Installieren der Outlook Edition. Siehe auch:

O UTLOOK EDITION. Was ist die Outlook Edition? Installieren der Outlook Edition. Siehe auch: O UTLOOK EDITION Was ist die Outlook Edition? Outlook Edition integriert Microsoft Outlook E-Mail in Salesforce. Die Outlook Edition fügt neue Schaltflächen und Optionen zur Outlook- Benutzeroberfläche

Mehr

Meldewesen Plus. TIPP: Nach Möglichkeit sollten Sie vor dem Erstellen von Etiketten die Vorlagen dupliziert haben!

Meldewesen Plus. TIPP: Nach Möglichkeit sollten Sie vor dem Erstellen von Etiketten die Vorlagen dupliziert haben! Meldewesen Plus Etikettendruck Bitte prüfen Sie vor Erstellung der Etiketten die Seiteneinstellungen unter: Datei - Seitenformat: Wichtig ist, dass bei den ersten 4 Feldern 0cm und links 0,499cm steht.

Mehr

Eine Kundendatenbank erstellen

Eine Kundendatenbank erstellen Eine Kundendatenbank erstellen Situation Sie möchten Ihre Kundendaten künftig effektiver mit Hilfe eines Datenbankprogramms verwalten. 1. Starten Sie das Programm Microsoft Access 2000. Start -> Programme

Mehr

Kontakte nach Nachnamen sortieren lassen

Kontakte nach Nachnamen sortieren lassen Kontakte nach Nachnamen sortieren lassen Wer hat sich nicht schon darüber geärgert, dass standardmässig die Kontakte im Adressbuch nach den Vornamen sortiert und nicht nach Nachnamen. Durch eine einfache

Mehr

Zentrale Services Informationstechnologie. Serienbriefe mit Word 2010

Zentrale Services Informationstechnologie. Serienbriefe mit Word 2010 Serienbriefe mit Word 2010 Petra Rücker ruecker@rrzn.uni-hannover.de Seite 2 Themen Was ist ein Serienbrief? Welche Arbeitsschritte sind notwendig? Komponenten des Seriendrucks Briefumschläge und Etiketten

Mehr

PRAXISBUTLER ANPASSUNG DER VORLAGEN

PRAXISBUTLER ANPASSUNG DER VORLAGEN Praxisbutler Anpassung der Vorlagen 1 PRAXISBUTLER ANPASSUNG DER VORLAGEN Die Vorlagen werden hauptsächlich in den Bereichen Klienten und Fakturierung benutzt. Die Anpassung dieser Vorlagen ist wichtig,

Mehr

Abwesenheitsnotiz im Exchangeserver 2010

Abwesenheitsnotiz im Exchangeserver 2010 Abwesenheitsnotiz im Exchangeserver 2010 Richten sie die Abwesenheitsnotiz in Outlook 2010 ein und definieren sie, dass nur Absender eine Nachricht bekommen, die ihnen direkt eine Mail gesendet haben.

Mehr

Informatik-Grundlagen für die zweijährige Grundbildung Unterlage E 1: Textverarbeitung gibb AVK

Informatik-Grundlagen für die zweijährige Grundbildung Unterlage E 1: Textverarbeitung gibb AVK Informatik-Grundlagen für die zweijährige Grundbildung Unterlage E 1: Textverarbeitung gibb AVK Grundlegende Schritte in WORD Grundlegende Schritte in WORD... 1 1.Neues Dokument sofort speichern... 2 2.Formatvorlage...

Mehr

E-Mailversand mit Microsoft Outlook bzw. Mozilla Thunderbird

E-Mailversand mit Microsoft Outlook bzw. Mozilla Thunderbird E-Mailversand mit Microsoft Outlook bzw. Mozilla Thunderbird Sie benötigen: Ihre E-Mailadresse mit dazugehörigem Passwort, ein Mailkonto bzw. einen Benutzernamen, die Adressen für Ihre Mailserver. Ein

Mehr

MICROSOFT WORD 2007 SERIENBRIEFE

MICROSOFT WORD 2007 SERIENBRIEFE MICROSOFT WORD 2007 SERIENBRIEFE Das Prinzip des Seriendrucks Ein Serienbrief besteht aus zwei Dokumenten Dem Hauptdokument und Der Datenquelle Durch die Verknüpfung des HAUPTDOKUMENTES mit der DATENQUELLE

Mehr

In dieser Lektion erlernen Sie die Verwendung von Vorlagen, die Anwendung von Mastern sowie die Bearbeitung von Kopf- und Fußzeilen.

In dieser Lektion erlernen Sie die Verwendung von Vorlagen, die Anwendung von Mastern sowie die Bearbeitung von Kopf- und Fußzeilen. In dieser Lektion erlernen Sie die Verwendung von Vorlagen, die Anwendung von Mastern sowie die Bearbeitung von Kopf- und Fußzeilen. Was erfahren Sie in diesem Kapitel? Wie Sie den Folienmaster anwenden

Mehr

6.3 Serienbriefe über Microsoft Excel und Word

6.3 Serienbriefe über Microsoft Excel und Word 6.3 Serienbriefe über Microsoft Excel und Word Handelt es sich um eine große Anzahl von Kontakten, die an einem Mailing teilnehmen soll, kann es vorteilhaft sein, den Serienbrief über Microsoft Excel und

Mehr

Einrichtung Email-Konto unter Microsoft Outlook

Einrichtung Email-Konto unter Microsoft Outlook Einrichtung Email-Konto unter Microsoft Outlook Bitte befolgen Sie die hier beschriebenen Schritte, um ein Email-Konto unter Microsoft Outlook 2000 oder höher einzurichten. Die Anleitung zeigt die Optionen

Mehr

Mitgliederbereich. Login. Werbemittel-Shop. Broschüren-Baukasten. Bilder-Datenbank. Zentralverband des des Deutschen Dachdeckerhandwerks e.v. e.v.

Mitgliederbereich. Login. Werbemittel-Shop. Broschüren-Baukasten. Bilder-Datenbank. Zentralverband des des Deutschen Dachdeckerhandwerks e.v. e.v. Mitgliederbereich Login Werbemittel-Shop Broschüren-Baukasten Bilder-Datenbank Zentralverband des des Deutschen Dachdeckerhandwerks e.v. e.v. Login Seite 1 Über den orangen Button gelangen Sie in die Bereiche:

Mehr

ERSTELLEN EINES BRIEFBOGENS MIT WORD 1 SCHRITT 1: EINRICHTEN VON KOPF- UND FUßZEILEN 1. Die Ansicht Kopf- und Fußzeilen 1

ERSTELLEN EINES BRIEFBOGENS MIT WORD 1 SCHRITT 1: EINRICHTEN VON KOPF- UND FUßZEILEN 1. Die Ansicht Kopf- und Fußzeilen 1 ERSTELLEN EINES BRIEFBOGENS MIT WORD 1 SCHRITT 1: EINRICHTEN VON KOPF- UND FUßZEILEN 1 Die Ansicht Kopf- und Fußzeilen 1 Erste Seite anders gestalten 1 Den Briefbogen gestalten 1 Ab der zweiten Seite durchnummerieren

Mehr

Serienbrieferstellung mit WORD und EXCEL

Serienbrieferstellung mit WORD und EXCEL Damit wir das Formular für einen Serienbrief erstellen können muss vorher eine Formatvorlage (*.dot) vorhanden sein. Wie eine solche Formatvorlage erstellt wird, wurde bereits vor geraumer Zeit erklärt.

Mehr