Vertrieb / CRM. Erfolgreiches Kundenmanagement mit staffitpro WEB

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Vertrieb / CRM. Erfolgreiches Kundenmanagement mit staffitpro WEB"

Transkript

1 Vertreb / CRM Erfolgreches Kundenmanagement mt staffitpro WEB

2 Vertreb /CRM Aufgabe des Leadsmoduls Kontaktanbahnung: Enen neuen Lead erfassen Mt dem Leadsmodul halten Se de Kundendaten m Geschäftskontaktemodul sauber. Das Leadsmodul st dazu gedacht, lose Kontakte zu potenzellen Geschäftskontakte zu vervollständgen und hnschtlch ener zukünftgen Zusammenarbet zu prüfen. Anschleßend können Se velversprechende Leads n das Geschäftskontaktemodul überführen. So besteht Ihr Bestand an Geschäftskontakten stets aus vollständgen und geprüften Ansprechpartnern für gewnnbrngende Geschäftsbezehungen. Um de Adress- und Kontaktdaten von Personen, de Se noch ncht als Geschäftskontakt qualfzert haben, zunächst m Leadsmodul zu spechern, klcken Se auf Neu. Geschäftskontakte Um de Adress- und Kontaktdaten n de entsprechenden Felder enzutragen, klcken Se auf den Lnk Adresse aus Zwschenablage. Es st auch möglch, Geschäftskontakte zu Leads zu konverteren. Leads Se können Adressund Kontaktdaten ebenfalls aus Dokumenten m Wordoder PDF-Format enfügen. konverteren De Möglchket Adress- und Kontaktdaten per Zwschenablage zu spechern, steht Ihnen n anderen Modulen ebenfalls zur Verfügung. Rufen Se de Websete des Kontaktpartners auf und markeren de Adress- und Kontaktdaten bespelswese aus dem Impressum oder dem E-Mal-Fuß und koperen se mt STRG + C n de Zwschenablage. De Wahl der Anrede wurde automatsert. Btte prüfen Se se m Zwefelsfall, etwa be geschlechtsneutralen Vornamen. Sete Copyrght audeosoft GmbH 04 Sete

3 Vertreb /CRM Kontaktanbahnung: Enen neuen Lead erfassen Leads aus ener CSV-Date erfassen De Bewertung gbt de persönlche Enschätzung des Bearbeters an, für we velversprechend er den Geschäftskontakt hält. De Angabe des Kontaktursprungs gbt langfrstg Aufschluss darüber, über welche Kanäle de mesten Kontakte zustande kommen Wählen Se den zuständgen Bearbeter. Wählen Se Status und Kontaktursprung Bewerten Se, we gewnnbrngend Se den neuen Kontakt enschätzen. Halten Se de Eckdaten des Unternehmens fest. Tragen Se zusätzlche Informatonen zum Kontakt en. Um ene größere Anzahl an neuen Leads zu mporteren, verwenden Se am besten ene CSV-Date. staffitpro WEB stellt dafür egens ene Importvorlage beret, n de Se de Angaben zu den enzelnen Leads n der vorgegebenen Rehenfolge entragen. Klcken Se auf CSV-Importvorlage. Dann wählen Se enen Specherort für de Date namens leads. csv. Im Anschluss daran können Se de Angaben zu den enzelnen Leads n de Date entragen. Se können erworbene Kontaktdaten n Ihre Datenbank mporteren. Hnschtlch der Anzahl zu mporterender Kontakte gbt es kene programmtechnsche Begrenzung. Wenn Se mehrere Leads mt der Maus markeren, können Se dese n enem Zug ns Geschäftskontaktemodul konverteren. Sete 4 Copyrght audeosoft GmbH 04 Sete 5

4 Vertreb /CRM Leads aus ener CSV-Date erfassen Wenn Se zu mporterende Leads ener Lste zu wesen, können Se desen SerenE-Mals senden oder se geschlossen weder aus Ihrer Datenbank entfernen. Se lesen de neuen Datensätze n de Datenbank en, ndem Se auf Import CSV klcken und dann de Date mt den Kundendaten auswählen. 5 Mt Klck auf de neue Lste stehen Ihnen de engelesenen Datensätze sofort zur weteren Bearbetung zur Verfügung. Zu jedem enzelnen Lead können E-Mals, Dokumente und Kommentare m Regster Kontakte / Wedervorlagen gespechert Je nach Bearbetungsstand können Se Leads auf andere Lsten vertelen. Auf der lnken Sete m Berech Flter kann der Bestand an Leads z. B. nach Bewertung, Status oder Bearbeter sortert Bevor Se de Daten n de Datenbank mporteren, empfehlen wr Ihnen zunächst ene Lste zu erstellen, n de de Daten zusammenhängend aufgenommen 4 Sete 6 Wenn Se m Lstenberech Leads markeren, können Se dese n ene Lste aufnehmen. Klcken Se auf Import, um de neuen Leads n de Datenbank aufzunehmen. Copyrght audeosoft GmbH 04 Sete 7

5 Vertreb /CRM Enen Lead zum Geschäftskontakt qualfzeren De Darstellung der Flter können Se auf der lnken Sete m Berech Flter mt Klck auf ndvduell anpassen. De Adress- und Kontaktdaten des Leads snd komplett und sollen als Geschäftskontakt qualfzert Dazu markeren Se den entsprechenden Datensatz m Lstenberech des Leadsmoduls. Nach dem Konverteren st der Datensatz ncht länger m Leadsmodul enthalten. Um geänderte Leads schnell zu fnden, wählen Se m Berech Flter enen Flter m Ordner Änderungen. Der Dublettencheck stellt fest, dass das angegebene Unternehmen berets m Geschäftskontaktemodul vorhanden st. Se haben daher de Wahl, dass der neue Kontakt dem berets vorhandenen Unternehmen zugeordnet wrd oder en neues Unternehmen angelegt wrd, dem der neue Kontakt dann zugeordnet wrd. Leads können ebenfalls aus sozalen Netzwerken n das Leadsmodul aufgenommen Mt rechtem Mausklck rufen Se das Kontextmenü auf und klcken darn auf den Menüpunkt Konverteren. En Assstent öffnet sch, mt dem de Zuordnung des Geschäftskontakts zu enem Unternehmen überprüft wrd. Lsten m Leadsmodul snd ncht m Geschäftskontaktemodul verfügbar. Sete 8 Copyrght audeosoft GmbH 04 Sete 9

6 Vertreb /CRM Enen Lead zum Geschäftskontakt qualfzeren En Geschäftskontakt kann nur ener Frma zugeordnet 4 Wählen Se aus, ob Wedervorlagen, de angegebenen sozalen Netzwerke und de vorhandenen Dokumente dem neuen Geschäftskontakt zugeordnet bleben sollen. 5 Se können ene Aufgabe erstellen, de dann n Ihre Aufgabenlste engetragen wrd, sobald der Lead n das Geschäftskontaktemodul überführt wurde. 6 Rufen Se das Geschäftskontaktemodul auf und klcken m Regster Lste auf Neuerfassungen: Heute um den konverterten Geschäftskontakt zu fnden. Erst nach vollständgem Abschluss des Prozess steht der neue Geschäftskontakt m glechnamgen Modul zur Verfügung. Be der Dublettenprüfung werden Vor-, Nachname und E- Mal-Adresse berückschtgt. Wrd während der Konverterung ene Aufgabe erstellt, dann wrd dese m Aufgabenmodul aufgelstet. 7 Im Regster Wedervorlagen fnden Se ggf. de zuvor erstellte Aufgabe zu dem Geschäftskontakt. 8 Der neue Geschäftskontakt wurde als Kunde typsert. De Fällgket st der Zetpunkt, bs zu dem de Aufgabe zu erledgen st. Sete 0 Copyrght audeosoft GmbH 04 Sete

7 Vertreb /CRM Geschäftskontakte anlegen Klcken Se nnerhalb des Geschäftskontaktsmodul auf Neu Se können Geschäftskontakte auch per CSV-Import n de Datenbank aufnehmen 4 Geben Se den Namen, de Adresse und de Kontaktdaten en. Alternatv können Se de Adresse auch per Zwschenablage enfügen. Klassfzeren Se den Geschäftskontakt als Kunde, Partner oder anders, ndem Se ene oder mehrere Typbezechnungen auswählen. Wechselt en Geschäftskontakt nnerhalb enes Unternehmens den Standort, kann de neue Adresse m Berech Wetere Standorte ausgewählt Im Regster Bedarf/ Hnwese kann angegeben werden, für welche Skllkategoren besondere Nachfrage besteht. In velen Fällen wählt staffitpro WEB de rchtge Anrede automatsch. 5 Sete Se können wetere Telefonnummern und E-Mal-Adressen des Geschäftskontakts engeben. Öffnen Se das erweterte Formular, um den neuen Geschäftskontakt als Kunde oder Partner zu klassfzeren. Es können für jeden Geschäftskontakt dre verschedene E-MalAdressen hnterlegt Copyrght audeosoft GmbH 04 Sete

8 Vertreb /CRM Arbeten mt Telefonlsten Erstellte Lsten snd für alle Bearbeter ensehbar. Des kann durch entsprechende Enstellungen m Rechtemanagement unterbunden Mt Lsten können Se Ihren gesamten Bestand an Geschäftskontakten für verschedene Aufgaben so organseren, dass Se stets den Überblck behalten. Bespelswese können Se ene komplette Sales Ppelne ohne großen Aufwand anlegen und lecht auf dem aktuellen Stand stand halten. Um enen Lstenordner für Ihre Lsten zu erstellen, rufen Se das Geschäftskontaktemodul auf und öffnen auf der lnken Sete das Regster Lste. 4 5 Als nächstes erstellen Se nnerhalb des neuen Ordners ene Sales Ppelne, der Se dann später Geschäftskontakte zuordnen. Dazu markeren Se den Ordner. Klcken Se dann auf, um de Engabe für den Lstennamen aufzurufen. Tpp: Verwenden Se aussagekräf-tge Namen für Ihre Lsten, um so ntutver st das anschleßende Zuordnen von Geschäftskontakten. Öffentlche Lsten können von allen Bearbetern ergänzt oder reduzert 6 Geben Se den Namen der neuen Lste en und klcken abschleßend auf Spechern. Mt der Funkton Lsten fltern können mehrere Lsten mtenander verglchen werden und z. B. de Schnttmenge gebldet Rufen Se zunächst den Dalog zum Erstellen enes Lstenordners auf, ndem Se de Hotlst markeren und dann auf klcken. Geben Se den Namen des neuen Lstenordners en, aktveren Se dann de Opton Ordner und spechern Se Ihre Engabe. 7 Wederholen Se den Vorgang, bs Se alle benötgten Lsten Ihrer Sales Ppelne erstellt haben. Das nebenstehende Bespel zegt ene Ppelne mt fünf Lsten, de de Geschäftskontakte nach und nach durchlaufen. Für den Lstenverglech stehen de Operatoren UND, ODERm und NICHT zur Verfügung. Sete 4 Copyrght audeosoft GmbH 04 Sete 5

9 Vertreb /CRM Arbeten mt Telefonlsten Se können mehrere Datensätze markeren, ndem Se de STRG- Taste gedrückt halten und mt der Maus enzelne Datensätze anklcken. 8 Im Folgenden ordnen Se ausgewählte Geschäftskontakte dem ersten Ordner der Sales Ppelne zu. Bespelswese haben Se nach Geschäftskontakte gesucht, de dann nnerhalb des Lstenberechs angezegt Es glt nun, enge der gefundenen Geschäftskontakte n de Sales Ppelne aufzunehmen. 0 Um Kundendatensätze von ener Lste n ene andere zu verscheben, markeren Se de entsprechenden Datensätze m Lstenberech des Geschäftskontaktemoduls. Datensätze werden ncht gelöscht, wenn se aus ener Lste entfernt Zusammenhängende Blöcke können Se mt gehaltener Umschalttaste und Maus markeren. Wenn Lstenenträge kopert werden, so snd dese n der Ausgangslste we auch n der Zellste enthalten. 9 Markeren Se enen oder mehrere Datensätze m Lstenberech und zehen Se dese per Drag-and-Drop auf das Symbol der Lste m lnken Berech, denen se zugeordnet werden sollen. Zehen Se de markerten Datensätze per Drag-and-Drop auf das Symbol ener Lste m lnken Berech. Klcken Se auf Verscheben, damt de Datensätze anschleßend nur n ener Lste enthalten snd. Zu jedem Geschäftskontakt gbt es m Detalberech m Regster Lsten de Möglchket, Zuordnungen aufzuheben bzw. zu treffen. Sete 6 Copyrght audeosoft GmbH 04 Sete 7

10 Vertreb /CRM Frmenwechsel enes Geschäftskontakts Mt zusätzlchen Statusangaben können Se de Art der bshergen Zusammenarbet qualfzeren. Öffnen Se das Bearbetungsfenster enes Geschäftskontakts, ndem Se m Lstenberech des Geschäftskontaktemoduls doppelt auf enen Datensatz klcken. Suchen Se nnerhalb der Frmenlste nach dem Unternehmen, zu denen der Geschäftskontakt gewechselt st. Wenn Se * n das Suchefeld der Spalte Frma engeben, werden alle Frmen aufgelstet. Innerhalb der Frmenlste können de Ergebnsse aufoder abstegend sortert Im Feld Frma kann der * als Platzhalter verwendet Auch der Kontaktursprung kann m Regster Stammdaten angegeben Öffnen Se den Dalog, um de Frmenzuordnung zu ändern. 4 Klcken Se auf Zuordnen, um den Geschäftskontakt dem markerten Unternehmen zuzuordnen. En Assstent öffnet sch, mt dem Se de Zuordnung von Kontakten und Wedervorlagen, Postonen und Verträgen enem Stellvertreter m bshergen Unternehmen des Geschäftskontakts zuordnen können. Detalnformatonen zu ener Frma können mt Klck auf Zegen aufgerufen Sete 8 Copyrght audeosoft GmbH 04 Sete 9

11 Vertreb /CRM Frmenwechsel enes Geschäftskontakts Wenn kene Zuordnungen geändert werden, dann entfällt das Angeben enes Nachfolgers m bshergen Unternehmen. 5 Legen Se fest, ob de Zuordnungen der Kontakte, Angebote, Wedervorlagen, Offerten, Dokumente, Postonen und Verträge geändert werden sollen oder ncht. 7 Wählen Se, welche Zuordnungen dem Geschäftskontakt zugeordnet bleben und welche senem Stellvertreters m bshergen Unternehmen zugeordnet werden sollen. Als Stellvertreter kann nur en Geschäftskontakt ausgewählt werden, der dem bshergen Unternehmens des wechselnden Geschäftskontakts zugeordnet st. De getroffene Zuordnung kann nach Abschluss des Vorgangs ncht weder rückgängg gemacht 6 Klcken Se auf Weter, um auszuwählen, welche der Zuordnungen aufrecht erhalten und welche geändert werden sollen. 8 Klcken Se auf Weter, um enen Stellvertreter m bshergen Unternehmen des Geschäftskontakts auszuwählen. Nach der Zuordnung können de enzelnen Angaben m Detalberech des Stellvertreters engesehen Ncht markerte Bereche bleben m Detalberech des wechselnden Geschäftskontakts. Sete 0 Copyrght audeosoft GmbH 04 Sete

12 Vertreb /CRM Frmenwechsel enes Geschäftskontakts De Auswahl des Stellvertreters kann nach Abschluss des Vorgangs ncht rückgängg gemacht 7 Klcken Se auf Ersatz, um de Lste der möglchen Stellvertreter aufzurufen. 8 Markeren Se den Geschäftskontakt, der der Stellvertreter des gewechselten Geschäftskontakts st. De Lste der möglchen Stellvertreter umfasst sämtlche Geschäftskontakte des bshergen Unternehemens, dem der wechselnde Geschäftskontakt angehörte. De zuzuordnenden Bereche können verschedenen Geschäftskontakten zugeordnet 9 Aktveren Se de Opton, damt alle Neuzuordnungen n enem Schrtt durchgeführt 0 Klcken Se auf Weter, um den ausgewählten Geschäftskontakt als Stellvertreter für de zuvor festgelegten Neuzuordnungen enzusetzen. Mt Klck auf Geschäftskontakt zegen wrd der Detalberech des markerten Geschäftskontakts aufgerufen. Mt den Lstenenstellungen können Se de Spalten en- bzw. ausblenden. Sete Copyrght audeosoft GmbH 04 Sete

13 Vertreb /CRM Frmenwechsel enes Geschäftskontakts Quz zu den Vertrebsaufgaben De Auswahl des Stellvertreters kann nach Abschluss des Vorgangs ncht rückgängg gemacht De Zuordnung zum anderen Unternehmen st abgeschlossen. Der Geschäftskontakt steht ab sofort mt aktuellen Unternehmensangaben und den übernommenen Kontakten beret.. Welche Funkton hat das Leadsmodul? a) Se können damt das Geschäftskontaktemodul von unvollständgen Kontaktangaben sauber halten. b) Leads snd n erster Lne nur en Backup der Geschäftskontakte. Versehentlch gelöschte Geschäftskontakte können mt dem Leadsmodul weder rekonstruert. Welche Aussage stmmt? a) Leads können ns Geschäftskontaktemodul überführt b) Geschäftskontakte können zu Leads konvertert werden, sofern se ncht mt Postonen oder Verträgen verknüpft snd.. We können Leads n de Datenbank aufgenommen werden? a) Per Import ener Excellste m CSV-Format b) Mt Klck auf Neu und Enfügen der Adressdaten aus der Zwschenablage c) Per XML-Date De zuzuordnenden Bereche können verschedenen Geschäftskontakten zugeordnet 4. We können neue Bewerberprofle automatsch mportert werden? a) Indem ch m Bewerbermodul auf Neu klcke. b) Indem ch de E-Mal mt dem angehängten Profl spechere. c) Indem ch de Profldate per Drag-and-Drop auf den Lstenberech des Bewerbermoduls zehe. 5. Wenn Leads ns Geschäftskontaktemodul überführt werden, kommt ene Dublettenprüfung zum Ensatz. Was wrd dadurch ermttelt? a) Ob Leads mt demselben Vor- und Nachnamen berets als Geschäftskontakte gespechert wurden. b) Ob das angegebene Unternehmen nnerhalb enes Leaddatensatzes berets n der Datenbank erfasst wurde. 6. Welche Aussage hnschtlch der Erstellung von Geschäftskontakten stmmt? a) Es st möglch, Geschäftskontakte nnerhalb des Geschäftskontaktemoduls anzulegen. b) Geschäftsköntakte können ausschleßlch m Leadsmodul angelegt c) Geschäftskontakte können per CSV-Import drekt m Geschäftskontaktemodul erstellt 7. Wozu dent ene Sales Ppelne? a) Ene Sales Ppelne st ene Gruppe von Lsten. Jede Lste steht für enen Bearbetungsschrtt. Durch das Zuordnen von Datensätzen zu ener Lste wrd zuglech der Bearbetungsstand dokumentert. b) Ene Sales Ppelne st en Bespel, um ene große Menge an Datensätzen überschtlch zu ordnen. Sete 4 Copyrght audeosoft GmbH 04 Sete 5

14 Vertreb /CRM Kunden mt der Schnellsuche fnden Kunden mt der erweterten Suche fnden Se können wählen, ob der Gesamtdatenbestand oder nur der Inhalt des Lstenberechs durchsucht wrd. Bespel für ene Suche nach allen Mtarbetern enes Unternehmens: Frmenname begnnt mt Gall, Typ st Kunde und de E-MalAdresse enthält audeosoft Den erweterten Suchdalog rufen Se nnerhalb des Geschäftskontaktemoduls mt Klck auf Suchen auf. Bedenken Se: Je mehr Krteren Se auswählen, desto gernger wrd das Suchergebns ausfallen. Jede Suche wrd zunächst als Flter gespechert und kann erneut aufgerufen oder verändert Se können mehrere Suchkrteren mtenander kombneren. De Suche wrd mt dem Drücken der Engabetaste auf der Tastatur ausgelöst. 4 5 Sete 6 Markeren Se nnerhalb der Flterlste en Krterum. Se übernehmen das ausgewählte Flterkrterum mt Klck auf n de Suche. Um en Suchkrterum zu spezfzeren, klcken Se n de Zele enes ausgewählten Krterums. Je nach Art des Krterums können Se en Stchwort engeben oder ene Auswahl aus vorgegebenen Angaben treffen. Copyrght audeosoft GmbH 04 Um ene Suche auszuproberen, können enzelne Krteren deaktvert und später weder aktvert werden, ohne se aus der Suche zu löschen. Sete 7

15 Vertreb /CRM Flter: Geschäftskontakte nach Typ Staffy at work Werden nnerhalb der System-Enstellungen wetere Typen erstellt, dann werden für dese automatsch Flter angelegt. Um de Gesamthet der Geschäftskontakte nach Typ zu fltern, öffnen Se m Geschäftskontaktemodul das Regster Flter. Der Typ Kunde entsprcht den Auftraggebern, der Typ Partner den Leferanten. Klcken Se nnerhalb des Flterordners Typ auf enen Flter. De Geschäftskontakte, de dem Flter entsprechen, werden m Lstenberech des Moduls aufgelstet. Sete 8 Copyrght audeosoft GmbH 04 Sete 9

16 Vertreb /CRM Kundenbedarf ermtteln Kundenbedarf angeben De Lste der Kategoren kann nnerhalb der System-Enstellungen ergänzt oder geändert. Se möchten Ihre Vermttlungsangebote möglchst genau am Bedarf Ihrer Kunden ausrchten, dann rufen Se zunächst das Geschäftskontaktemodul auf. Innerhalb der Regsterkarte Stammdaten fnden Se den Berech Bedarf, dem Se de Angaben von bs zu fünf gewchteten Bedarfskategoren entnehmen können. Den Bedarf enes Kunden geben Se an, n dem Se das Geschäftskontaktemodul aufrufen und dann den Bearbetungsdalog enes Datensatzes durch Doppelklck aufrufen. Wechseln Se danach n das Regster Bedarf / Hnwese. Se können mt Hlfe der Auswahlboxen bs zu fünf Bedarfsangaben auswählen. Wrd ene Bedarfsangabe mt enem Wert von 0 gewchtet, wrd se ebenfalls n den Stammdaten aufgeführt. De Lste der Bedarfskategoren kann n den System-Enstellungen ergänzt und bearbetet Es st möglch, den fünf Bedarfsangaben jewels ene Gewchtung von 00 zugeben. Sete 0 Wenn Se de Geschäftskontakte fnden möchten, de enen bestmmten Bedarf haben, etwa Datenbankspezalst DB, dann öffnen Se auf der lnken Sete des Geschäftskontaktemoduls den Berech Flter. Im Abschntt Kategore befndet sch für jede vorhandene Bedarfsangabe en Flter, mt dem der gesamte Bestand der Geschäftskontakte durchsucht werden kann. Das Ergebns der Flterung wrd m Lstenberech des Moduls angezegt. Se können jede Bedarfsangabe unabhängg vonenander mt Werten zwschen 0 und 00 gewchten. Geschäftskontakte, de enen bestmmten Bedarf haben, können n ener Lste gespechert werden, ndem man se m Lstenberech markert und de entsprechende Funkton m Kontextmenü wählt. Copyrght audeosoft GmbH 04 Sete

17 Vertreb /CRM Kontakthstoren nutzen Ihre Notzen Gelöschte Kontakte können ncht weder hergestellt Um de Kontakthstore zu enem Geschäftskontakt enzusehen, klcken Se m Geschäftskontaktemodul auf das Regster Kontakte / Wedervorlagen. Ene Aufgabe kann mehreren Bearbetern zugeordnet De Aufgabe erschent dann m Kontaktmanager der Bearbeter, denen se zugeordnet wurde. Mt Doppelklck kann In de Engabefelder oberhalb jeder Kontakt aufgerufen Se Suchbegrffe engeben, um der enzelnen Spalten können bestmmte Kontakte zu fnden. Sete Copyrght audeosoft GmbH 04 Sete

18 Vertreb /CRM Enzel- und Seren-E-Mals senden Für jede gesendete E- Mal wrd m Kontaktmanager des bzw. der Adressaten en Kontakt erzeugt. Mt Klck auf öffnet sch en Menü, n dem Se auswählen können, ob Se ene E-Mal an enen enzelnen Geschäftskontakt oder an alle Geschäftskontakte, de m Lstenberech aufgeführt snd, senden. Im E-Mal-Fenster werden Anrede, Name des Ansprechpartners und Fußberech berets angezegt. Geben Se den E-Maltext en. Se können mt Klck auf Date anhängen der E-Mal Dokumente und Grafken anhängen. Damt de E-Mals enes Serenmalngs ncht als Spam behandelt werden, pausert der Sendevorgang nach dem Versand von 5 E- Mals für 5 Sekunden und wrd dann automatsch fortgesetzt. E-Mal-Anhänge werden m Dokumentenmanager enes Adressaten gespechert. Nach der Auswahl öffnet sch en Fenster, n das Se den E-Maltext engeben können. Bevor Se en Serenmalng starten, sollten Se m Regster Optonen de Opton Jede E-Mal vor dem Versenden anzegen deaktveren. 4 Mt dem Senden der E-Mal werden m Kontaktmanager des Adressaten bzw. der Adressaten en entsprechender Kontakt erstellt. Anhänge werden jewels m Dokumentenmanager gespechert. Fotos und Grafken können n den Dateformaten BMP, TIF, WMF, PNG, JPG, GIF und EMF engefügt Sete 4 Copyrght audeosoft GmbH 04 Sete 5

19 Vertreb /CRM Frmendaten anlegen und verwalten Während das Geschäftskontaktemodul de Ansprechpartner fokussert, legt de Hauptblckrchtung des Frmenmoduls auf dem Organsatorschem. Innerhalb des Frmenmoduls können Se enen ausführlchen Überblck über enzelne Frmen erhalten, z. B. über wetere Standorte und Abtelungen, de zugeordneten Geschäftskontakte, Postonen oder sämtlche Kontakte und Wedervorlagen, de für ene Frma hnterlegt wurden. Konzerne snd mt enem Icon markert und haben das Regster Frmen, n dem de zugeordneten Frmen aufgelstet snd. Geschäftskontakte können zu Konzernen und Frmen m glechnamgen Regster erfasst und bearbetet Um den Dalog für de Erfassung enes neuen Frmendatensatz aufzurufen, wechseln Se ns Frmenmodul, klcken nnerhalb der Symbolleste auf Neu und wählen n dem Menü Neue Frma. De Möglchket Adress- und Kontaktdaten per Zwschenablage zu spechern, steht Ihnen n anderen Modulen ebenfalls zur Verfügung. Frmen können zu Konzernen und Konzerne zu Frmen konvertert Neue Frmendatensätze können auch nnerhalb des Geschäftskontaktemoduls erstellt werden sowe neue Geschäftskontakte auch m Frmenmodul angelegt werden können. Tragen Se de Adress- und Kontaktdaten mt der Tastatur en oder nutzen Se stattdessen de Möglchket, dese Angaben von der Websete der Frma zu koperen und mt Klck auf den Lnk Adresse aus Zwschenablage enzufügen. Im Regster Mtarbeter können de Bewerber zugeordnet werden, de den Postonen des Unternehmens zugeordnet wurden. Sete 6 Copyrght audeosoft GmbH 04 Sete 7

20 Vertreb /CRM Frmendaten anlegen und verwalten De Auswahl des Stellvertreters kann nach Abschluss des Vorgangs ncht rückgängg gemacht Um ene Frma enem Konzern zuzuordnen, markeren Se den betreffenden Datensatz m Lstenberech des Frmenmoduls, öffnen mt Rechtsklck das Kontextmenü und wählen de Opton Frma enem Konzern zuordnen. De Lste der verfügbaren Konzerne wrd geöffnet. In der Lste der verfügbaren Konzerne markeren Se den Konzern, dem Se de neue Frma zuordnen möchten. Das Frmenmodul betet Ihnen ene umfassende Überscht über alle Kontakte und Aktvtäten zwschen Ihrem Unternehmen und den Unternehmen Ihrer Kunden. De zuzuordnenden Bereche können verschedenen Geschäftskontakten zugeordnet Bespelswese können Se alle Postonen ensehen, de Se für en enzelnes Unternehmen besetzt haben. Abschleßend klcken Se auf Zuordnen, um den Vorgang abzuschleßen. De Standorte enes Unternehmens haben unterschedlche Standortnummern, aber deselbe Frmennummer. Sete 8 Copyrght audeosoft GmbH 04 Sete 9

21 Verantwortlch für de Schulungsunterlagen audeosoft GmbH Kreuzberger Rng 44a 6505 Wesbaden Telefon: 06/ E-Mal: Web: Hnwes: Ene Vervelfältgung deser Unterlagen st nur mt schrftlcher Genehmgung der audeosoft GmbH erlaubt. Quz-Auflösungen Von Sete 5: a / a, b / a,b / 4 c / 5 a, 5 b / 6 a,c / 7 a,b Copyrght audeosoft GmbH 04

ERP Cloud Tutorial. E-Commerce ECM ERP SFA EDI. Backup. Preise erfassen. www.comarch-cloud.de

ERP Cloud Tutorial. E-Commerce ECM ERP SFA EDI. Backup. Preise erfassen. www.comarch-cloud.de ERP Cloud SFA ECM Backup E-Commerce ERP EDI Prese erfassen www.comarch-cloud.de Inhaltsverzechns 1 Zel des s 3 2 Enführung: Welche Arten von Presen gbt es? 3 3 Beschaffungsprese erfassen 3 3.1 Vordefnerte

Mehr

Wie eröffne ich als Bestandskunde ein Festgeld-Konto bei NIBC Direct?

Wie eröffne ich als Bestandskunde ein Festgeld-Konto bei NIBC Direct? We eröffne ch als Bestandskunde en Festgeld-Konto be NIBC Drect? Informatonen zum Festgeld-Konto: Be enem Festgeld-Konto handelt es sch um en Termnenlagenkonto, be dem de Bank enen festen Znssatz für de

Mehr

Wie eröffne ich als Bestandskunde ein Festgeld-Konto bei NIBC Direct?

Wie eröffne ich als Bestandskunde ein Festgeld-Konto bei NIBC Direct? We eröffne ch als Bestandskunde en Festgeld-Konto be NIBC Drect? Informatonen zum Festgeld-Konto: Be enem Festgeld-Konto handelt es sch um en Termnenlagenkonto, be dem de Bank enen festen Znssatz für de

Mehr

Die Ausgangssituation... 14 Das Beispiel-Szenario... 14

Die Ausgangssituation... 14 Das Beispiel-Szenario... 14 E/A Cockpt Für Se als Executve Starten Se E/A Cockpt........................................................... 2 Ihre E/A Cockpt Statusüberscht................................................... 2 Ändern

Mehr

tutorial N o 1a InDesign CS4 Layoutgestaltung Erste Schritte - Anlegen eines Dokumentes I a (Einfache Nutzung) Kompetenzstufe keine Voraussetzung

tutorial N o 1a InDesign CS4 Layoutgestaltung Erste Schritte - Anlegen eines Dokumentes I a (Einfache Nutzung) Kompetenzstufe keine Voraussetzung Software Oberkategore Unterkategore Kompetenzstufe Voraussetzung Kompetenzerwerb / Zele: InDesgn CS4 Layoutgestaltung Erste Schrtte - Anlegen enes Dokumentes I a (Enfache Nutzung) kene N o 1a Umgang mt

Mehr

Datenträger löschen und einrichten

Datenträger löschen und einrichten Datenträger löschen und enrchten De Zentrale zum Enrchten, Löschen und Parttoneren von Festplatten st das Festplatten-Denstprogramm. Es beherrscht nun auch das Verklenern von Parttonen, ohne dass dabe

Mehr

Einführung in Origin 8 Pro

Einführung in Origin 8 Pro Orgn 8 Pro - Enführung 1 Enführung n Orgn 8 Pro Andreas Zwerger Orgn 8 Pro - Enführung 2 Überscht 1) Kurvenft, was st das nochmal? 2) Daten n Orgn mporteren 3) Daten darstellen / plotten 4) Kurven an Daten

Mehr

MRKOMNO. kéì=~äw= pfabufp=ud. aáöáí~äéë=o åíöéå=l=sáçéçjpçñíï~êé=j=sfabufp hìêòäéçáéåìåöë~åäéáíìåö= aéìíëåü

MRKOMNO. kéì=~äw= pfabufp=ud. aáöáí~äéë=o åíöéå=l=sáçéçjpçñíï~êé=j=sfabufp hìêòäéçáéåìåöë~åäéáíìåö= aéìíëåü kéì=~äw= MRKOMNO pfabufp=ud aáöáí~äéë=o åíöéå=l=sáçéçjpçñíï~êé=j=sfabufp hìêòäéçáéåìåöë~åäéáíìåö= aéìíëåü 0123 Deses Produkt trägt das CE-Kennzechen n Überenstmmung mt den Bestmmungen der Rchtlne 93/42EWG

Mehr

ifh@-anwendung ifh@-anwendung Technische Rahmenbedingungen Welche Mindestvoraussetzungen müssen erfüllt sein?

ifh@-anwendung ifh@-anwendung Technische Rahmenbedingungen Welche Mindestvoraussetzungen müssen erfüllt sein? FH@-Anwendung Für de Umsetzung von Strukturfonds-Förderungen st laut Vorgaben der EU de Enrchtung enes EDV- Systems für de Erfassung und Übermttlung zuverlässger fnanzeller und statstscher Daten sowe für

Mehr

IP Kamera 9483 - Konfigurations-Software Gebrauchsanleitung

IP Kamera 9483 - Konfigurations-Software Gebrauchsanleitung IP Kamera 9483 - Konfguratons-Software Gebrauchsanletung VB 612-3 (06.14) Sehr geehrte Kunden......mt dem Kauf deser IP Kamera haben Se sch für en Qualtätsprodukt aus dem Hause RAEMACHER entscheden. Wr

Mehr

Die Executive/Assistant-Applikation an Ihrem OpenStage 60/80

Die Executive/Assistant-Applikation an Ihrem OpenStage 60/80 E/A Cockpt De Executve/Assstant-Applkaton an Ihrem OpenStage 60/80 De Executve/Assstant-Applkaton E/A Cockpt st ene XML-Applkaton, de spezell für de Telefone OpenStage 60 und OpenStage 80 entwckelt wurde.

Mehr

Ihr geschützter Bereich Organisation Einfachheit Leistung

Ihr geschützter Bereich Organisation Einfachheit Leistung Rev. 07/2012 Ihr geschützter Berech Organsaton Enfachhet Lestung www.vstos.t Ihr La geschützter tua area rservata Berech 1 MyVstos MyVstos st ene nformatsche Plattform für den Vstos Händler. Se ermöglcht

Mehr

Dieses Programm ist lizenzfrei verwendbar und kann gratis von meiner Homepage herunter geladen werden.

Dieses Programm ist lizenzfrei verwendbar und kann gratis von meiner Homepage herunter geladen werden. Bedenungsanletung Buchhaltung Veren XY Bedenungsanletung Buchhaltung Veren XY Deses Programm st lzenzfre verwendbar und kann grats von mener Homepage herunter geladen werden. Das Programm st mt Excel 2010

Mehr

Projektmanagement / Netzplantechnik Sommersemester 2005 Seite 1

Projektmanagement / Netzplantechnik Sommersemester 2005 Seite 1 Projektmanagement / Netzplantechnk Sommersemester 005 Sete 1 Prüfungs- oder Matrkel-Nr.: Themenstellung für de Kredtpunkte-Klausur m Haupttermn des Sommersemesters 005 zur SBWL-Lehrveranstaltung Projektmanagement

Mehr

BA_T3Classic_IPO_v1.0 (Draft_B)_050719

BA_T3Classic_IPO_v1.0 (Draft_B)_050719 BA_T3Classc_IPO_v1.0 (Draft_B)_050719 Inhalt Inhalt...2 Machen Se sch mt Ihrem Telefon vertraut Wchtge Hnwese... 3 Ihr T3 Classc auf enen Blck... 6 T3 IP Telefon n Betreb nehmen (I5)... 7 Grundregeln für

Mehr

BA_T3Compact_IPO_v1.0 (Draft_B)_050719

BA_T3Compact_IPO_v1.0 (Draft_B)_050719 BA_T3Compact_IPO_v1.0 (Draft_B)_050719 Inhalt Inhalt...2 Machen Se sch mt Ihrem Telefon vertraut Wchtge Hnwese... 3 Ihr T3 Compact auf enen Blck... 6 T3 IP Telefon n Betreb nehmen (I5)... 7 Grundregeln

Mehr

Anwenderhandbuch KALKULATIONSSOFTWARE. NetKalk.Tarife 4.0.101 Strom und Gas. Stand des Handbuchs: 6. Mai 2015

Anwenderhandbuch KALKULATIONSSOFTWARE. NetKalk.Tarife 4.0.101 Strom und Gas. Stand des Handbuchs: 6. Mai 2015 Anwenderhandbuch KALKULATIONSSOFTWARE NetKalk.Tarfe 4.0.101 Strom und Gas Stand des Handbuchs: 6. Ma 2015 INHALTSVERZEICHNIS EINFÜHRUNG 1 Das Programm NetKalk.Tarfe... 5 1.1 Zugrff und Besonderheten...

Mehr

Daten sind in Tabellenform gegeben durch die Eingabe von FORMELN können mit diesen Daten automatisierte Berechnungen durchgeführt werden.

Daten sind in Tabellenform gegeben durch die Eingabe von FORMELN können mit diesen Daten automatisierte Berechnungen durchgeführt werden. Ene kurze Enführung n EXCEL Daten snd n Tabellenform gegeben durch de Engabe von FORMELN können mt desen Daten automatserte Berechnungen durchgeführt werden. Menüleste Symbolleste Bearbetungszele aktve

Mehr

Bedienungsanleitung für ISDN-Telefon Integral TM 13 angeschlossen an Anlagen Integral 33

Bedienungsanleitung für ISDN-Telefon Integral TM 13 angeschlossen an Anlagen Integral 33 Bedenungsanletung für ISDN-Telefon Integral TM 13 angeschlossen an Anlagen Integral 33 Snr. 4.998.079.094. 1/0400. Anl.SW E05. App.SW V6 Machen Se sch mt Ihrem Telefon vertraut Wchtge Hnwese Was Se auf

Mehr

Wiederherstellung installierter Software

Wiederherstellung installierter Software Wederherstellung nstallerter Software Copyrght Fujtsu Technology Solutons 2009 2009/04 SAP: 10601085772 FSP: 440000401 Publshed by Fujtsu Technology Solutons GmbH Mes-van-der-Rohe-Straße 8 80807 München,

Mehr

RICHTLINIEN FÜR DIE GESTALTUNG VON EINTRÄGEN

RICHTLINIEN FÜR DIE GESTALTUNG VON EINTRÄGEN RICHTLINIEN FÜR DIE GESTALTUNG VON EINTRÄGEN Stand Jul 2014 Lebe Vermeter, wr möchten dem Suchenden das bestmöglche Portal beten, damt er be Ihnen bucht und auch weder unser Portal besucht. Um den Ansprüchen

Mehr

Webshop Tutorial. E-Commerce ECM ERP SFA EDI. Backup. Produkte aus dem Comarch Webshop auf Google Shopping zeigen. www.comarch-cloud.

Webshop Tutorial. E-Commerce ECM ERP SFA EDI. Backup. Produkte aus dem Comarch Webshop auf Google Shopping zeigen. www.comarch-cloud. Webshop SFA ECM Backup E-Commerce ERP EDI Produkte aus dem Comarch Webshop auf Google Shoppng zegen www.comarch-cloud.de Inhaltsverzechns 1 EINFÜHRUNG 3 2 PRODUKTATTRIBUTE ZUWEISEN 3 3 WEBSHOP KONFIGURIEREN

Mehr

MULTIVAC Kundenportal Ihr Zugang zur MULTIVAC Welt

MULTIVAC Kundenportal Ihr Zugang zur MULTIVAC Welt MULTIVAC Kundenportal Ihr Zugang zur MULTIVAC Welt Inhalt MULTIVAC Kundenportal Enletung Errechbarket rund um de Uhr Ihre ndvduellen Informatonen Enfach und ntutv Hlfrech und aktuell Ihre Vortele m Überblck

Mehr

Bedienungsanleitung für ISDN-Telefon Integral TH 13 angeschlossen an Anlagen Integral 33

Bedienungsanleitung für ISDN-Telefon Integral TH 13 angeschlossen an Anlagen Integral 33 Bedenungsanletung für ISDN-Telefon Integral TH 13 angeschlossen an Anlagen Integral 33 Snr. 4.998.079.093. 1/0400. Anl.SW E05. App.SW V6 Machen Se sch mt Ihrem Telefon vertraut Wchtge Hnwese Was Se auf

Mehr

Anwenderhandbuch KALKULATIONSSOFTWARE. NetKalk.Netze 2015.2 Strom und Gas. Stand des Handbuchs: 11. September 2015

Anwenderhandbuch KALKULATIONSSOFTWARE. NetKalk.Netze 2015.2 Strom und Gas. Stand des Handbuchs: 11. September 2015 Anwenderhandbuch KALKULATIONSSOFTWARE NetKalk.Netze 2015.2 Strom und Gas Stand des Handbuchs: 11. September 2015 INHALTSVERZEICHNIS 1 NetKalk.Netze als praktsche Software-as-a-Servce-Lösung... 5 1.1 Zugrff

Mehr

S T A R T Moodle-Support für Lehrende zum Semesterstart

S T A R T Moodle-Support für Lehrende zum Semesterstart S T A R T Moodle-Support für Lehrende zum Semesterstart 1 Inhalt 1. Kursbeantragung Neue Kurse für das Semester beantragen 2. Kursrecyclng Kurse umbenennen Kurse n den aktuellen Berech verscheben Kurse

Mehr

Grundlagen Modul 4. Internet. Im Internet etwas suchen. Seite 1 GM4

Grundlagen Modul 4. Internet. Im Internet etwas suchen. Seite 1 GM4 Klene Schule Grundlagen Modul 4 Internet Im Internet etwas suchen Sete 1 De Schulungsunterlagen Der Aufbau De Schulungsunterlagen snd n verschedene Module aufgetelt. Enersets n Grundlagen Module, welche

Mehr

T3 Compact zum Anschluss an IP Office

T3 Compact zum Anschluss an IP Office IP Telephony Contact Centers Moblty Servces T3 Compact zum Anschluss an IP Offce Benutzerhandbuch User s gude Manual de usuaro Manuel utlsateur Manuale d uso Gebrukersdocumentate Inhalt Inhalt Machen Se

Mehr

Gruppe. Lineare Block-Codes

Gruppe. Lineare Block-Codes Thema: Lneare Block-Codes Lneare Block-Codes Zele Mt desen rechnerschen und expermentellen Übungen wrd de prnzpelle Vorgehenswese zur Kanalcoderung mt lnearen Block-Codes erarbetet. De konkrete Anwendung

Mehr

T3 Compact / T3 IP Compact zum Anschluss an Integral 5

T3 Compact / T3 IP Compact zum Anschluss an Integral 5 T3 Compact / T3 IP Compact zum Anschluss an Integral 5 Benutzerhandbuch User s gude Manual de usuaro Manuel utlsateur Manuale d uso Gebrukersdocumentate Inhalt Inhalt Machen Se sch mt Ihrem Telefon vertraut

Mehr

Anwenderhandbuch KALKULATIONSSOFTWARE. NetKalk.Netze 2015.1 Strom und Gas. Stand des Handbuchs: 1. Januar 2015 (SaaS)

Anwenderhandbuch KALKULATIONSSOFTWARE. NetKalk.Netze 2015.1 Strom und Gas. Stand des Handbuchs: 1. Januar 2015 (SaaS) Anwenderhandbuch KALKULATIONSSOFTWARE NetKalk.Netze 2015.1 Strom und Gas Stand des Handbuchs: 1. Januar 2015 (SaaS) INHALTSVERZEICHNIS 1 NetKalk.Netze als praktsche Software-as-a-Servce-Lösung... 5 1.1

Mehr

T3 Comfort zum Anschluss an IP Office

T3 Comfort zum Anschluss an IP Office IP Telephony Contact Centers Moblty Servces T3 Comfort zum Anschluss an IP Offce Benutzerhandbuch User s gude Manual de usuaro Manuel utlsateur Manuale d uso Gebrukersdocumentate Inhalt Inhalt Machen Se

Mehr

6.3 Installation. 5 Arbeitsfenster 6 Inbetriebnahme. 6.2.1 Filtereinstellungen 6.2.2 ed-adressierung. 6.5 Adressierung

6.3 Installation. 5 Arbeitsfenster 6 Inbetriebnahme. 6.2.1 Filtereinstellungen 6.2.2 ed-adressierung. 6.5 Adressierung Inhaltsverzechns 1 Zechen und... Symbole 5 2 Was st neu... m masterconfigurator 2.18 6 3 Enführung... 7 4 Installaton... 8 5 Arbetsfenster... 10 6 Inbetrebnahme... 12 6.1 Schnttstelle... wählen 12 6.2

Mehr

Integral T 3 Classic. Zum Anschluss an Integral 5. Bedienungsanleitung

Integral T 3 Classic. Zum Anschluss an Integral 5. Bedienungsanleitung Integral T 3 Classc Zum Anschluss an Integral 5 Bedenungsanletung Wchtge Hnwese Wchtge Hnwese An welchen Anlagen dürfen Se Ihr Telefon anschleßen Deses Telefon st nur für den Anschluss an Telekommunkatonsanlagen

Mehr

InfoTerminal Touch Gebrauchsanweisung

InfoTerminal Touch Gebrauchsanweisung Gebrauchsanwesung Bestell-Nr.: 2071 xx 1. Scherhetshnwese Enbau und Montage elektrscher Geräte dürfen nur durch Elektrofachkräfte erfolgen. Dabe snd de geltenden Unfallverhütungsvorschrften zu beachten.

Mehr

nonparametrische Tests werden auch verteilungsfreie Tests genannt, da sie keine spezielle Verteilung der Daten in der Population voraussetzen

nonparametrische Tests werden auch verteilungsfreie Tests genannt, da sie keine spezielle Verteilung der Daten in der Population voraussetzen arametrsche vs. nonparametrsche Testverfahren Verfahren zur Analyse nomnalskalerten Daten Thomas Schäfer SS 009 1 arametrsche vs. nonparametrsche Testverfahren nonparametrsche Tests werden auch vertelungsfree

Mehr

Methoden der innerbetrieblichen Leistungsverrechnung

Methoden der innerbetrieblichen Leistungsverrechnung Methoden der nnerbetreblchen Lestungsverrechnung In der nnerbetreblchen Lestungsverrechnung werden de Gemenosten der Hlfsostenstellen auf de Hauptostenstellen übertragen. Grundlage dafür snd de von den

Mehr

Qualitative Evaluation einer interkulturellen Trainingseinheit

Qualitative Evaluation einer interkulturellen Trainingseinheit Qualtatve Evaluaton ener nterkulturellen Tranngsenhet Xun Luo Bettna Müller Yelz Yldrm Kranng Zur Kulturgebundenhet schrftlcher und mündlcher Befragungsmethoden und hrer Egnung zur Evaluaton m nterkulturellen

Mehr

Die Schnittstellenmatrix Autor: Jürgen P. Bläsing

Die Schnittstellenmatrix Autor: Jürgen P. Bläsing QUALITY-APPs Applkatonen für das Qaltätsmanagement Prozessmanagement De Schnttstellenmatrx Ator: Jürgen P. Bläsng Schnttstellen (Übergangsstellen, Verbndngsstellen) n betreblchen Prozessen ergeben sch

Mehr

VIP X1600 M4S Encodermodul. Installations- und Bedienungshandbuch

VIP X1600 M4S Encodermodul. Installations- und Bedienungshandbuch VIP X1600 M4S Encodermodul de Installatons- und Bedenungshandbuch VIP X1600 XFM4 VIP X1600 M4S Inhaltsverzechns de 3 Inhaltsverzechns 1 Vorwort 7 1.1 Zu desem Handbuch 7 1.2 Konventonen n desem Handbuch

Mehr

Auswertung von Umfragen und Experimenten. Umgang mit Statistiken in Maturaarbeiten Realisierung der Auswertung mit Excel 07

Auswertung von Umfragen und Experimenten. Umgang mit Statistiken in Maturaarbeiten Realisierung der Auswertung mit Excel 07 Auswertung von Umfragen und Expermenten Umgang mt Statstken n Maturaarbeten Realserung der Auswertung mt Excel 07 3.Auflage Dese Broschüre hlft bem Verfassen und Betreuen von Maturaarbeten. De 3.Auflage

Mehr

Energiesäule mit drei Leereinheiten, Höhe 491 mm Energiesäule mit Lichtelement und drei Leereinheiten, Höhe 769 mm

Energiesäule mit drei Leereinheiten, Höhe 491 mm Energiesäule mit Lichtelement und drei Leereinheiten, Höhe 769 mm Montageanletung Energesäule mt dre Leerenheten, Höhe 491 mm 1345 26/27/28 Energesäule mt Lchtelement und dre Leerenheten, Höhe 769 mm 1349 26/27/28 Energesäule mt sechs Leerenheten, Höhe 769 mm, 1351 26/27/28

Mehr

binäre Suchbäume Informatik I 6. Kapitel binäre Suchbäume binäre Suchbäume Rainer Schrader 4. Juni 2008 O(n) im worst-case Wir haben bisher behandelt:

binäre Suchbäume Informatik I 6. Kapitel binäre Suchbäume binäre Suchbäume Rainer Schrader 4. Juni 2008 O(n) im worst-case Wir haben bisher behandelt: Informatk I 6. Kaptel Raner Schrader Zentrum für Angewandte Informatk Köln 4. Jun 008 Wr haben bsher behandelt: Suchen n Lsten (lnear und verkettet) Suchen mttels Hashfunktonen jewels unter der Annahme,

Mehr

T3 Classic / T3 IP Classic zum Anschluss an Integral 5

T3 Classic / T3 IP Classic zum Anschluss an Integral 5 IP Telephony Contact Centers Moblty Servces T3 Classc / T3 IP Classc zum Anschluss an Integral 5 Benutzerhandbuch User s gude Manual de usuaro Manuel utlsateur Manuale d uso Gebrukersdocumentate Inhalt

Mehr

ÖSTERREICHISCHES ZENTRALES VERTETUNGSVERZEICHNIS (ÖZVV) FÜR RECHTSANWÄLTE

ÖSTERREICHISCHES ZENTRALES VERTETUNGSVERZEICHNIS (ÖZVV) FÜR RECHTSANWÄLTE ÖSTERREICHISCHES ZENTRALES VERTETUNGSVERZEICHNIS (ÖZVV) FÜR RECHTSANWÄLTE Anmelden m ÖZVV Öffnen Se Ihren Internetbrowser und geben Se de Adresse www.oezvv.at en. Geben Se unter ADVM-Code den Code des

Mehr

Netzsicherheit I, WS 2008/2009 Übung 3. Prof. Dr. Jörg Schwenk 27.10.2008

Netzsicherheit I, WS 2008/2009 Übung 3. Prof. Dr. Jörg Schwenk 27.10.2008 Netzscherhet I, WS 2008/2009 Übung Prof. Dr. Jörg Schwenk 27.10.2008 1 Das GSM Protokoll ufgabe 1 In der Vorlesung haben Se gelernt, we sch de Moble Staton (MS) gegenüber dem Home Envroment (HE) mt Hlfe

Mehr

Pocket LOOX Software Suite

Pocket LOOX Software Suite Handheld Deutsch Benutzerhandbuch Pocket LOOX Software Sute Se haben...... technsche Fragen oder Probleme? Wenden Se sch btte an: unsere Hotlne/Help Desk (sehe de mtgeleferte Help Desk-Lste oder m Internet:

Mehr

Kommentierte Linkliste

Kommentierte Linkliste Mobbng Kommenterte Lnklste Mobbng fndet sch n allen sozalen Schchten und Altersgruppen: auch be Kndern und Jugendlchen. Aktuelle Studen kommen zu dem Ergebns, dass jede/r verte österrechsche SchülerIn

Mehr

Integral T 3 Compact. Zum Anschluss an Integral 5. Bedienungsanleitung

Integral T 3 Compact. Zum Anschluss an Integral 5. Bedienungsanleitung Integral T 3 Compact Zum Anschluss an Integral 5 Bedenungsanletung Wchtge Hnwese Wchtge Hnwese An welchen Anlagen dürfen Se Ihr Telefon anschleßen Deses Telefon st nur für den Anschluss an Telekommunkatonsanlagen

Mehr

Kreditpunkte-Klausur zur Lehrveranstaltung Projektmanagement (inkl. Netzplantechnik)

Kreditpunkte-Klausur zur Lehrveranstaltung Projektmanagement (inkl. Netzplantechnik) Kredtpunkte-Klausur zur Lehrveranstaltung Projektmanagement (nkl. Netzplantechnk) Themensteller: Unv.-Prof. Dr. St. Zelewsk m Haupttermn des Wntersemesters 010/11 Btte kreuzen Se das gewählte Thema an:

Mehr

Spiele und Codes. Rafael Mechtel

Spiele und Codes. Rafael Mechtel Spele und Codes Rafael Mechtel Koderungstheore Worum es geht Über enen Kanal werden Informatonen Übertragen. De Informatonen werden dabe n Worte über enem Alphabet Q übertragen, d.h. als Tupel w = (w,,

Mehr

Aufgabe 8 (Gewinnmaximierung bei vollständiger Konkurrenz):

Aufgabe 8 (Gewinnmaximierung bei vollständiger Konkurrenz): LÖSUNG AUFGABE 8 ZUR INDUSTRIEÖKONOMIK SEITE 1 VON 6 Aufgabe 8 (Gewnnmaxmerung be vollständger Konkurrenz): Betrachtet wrd en Unternehmen, das ausschleßlch das Gut x produzert. De m Unternehmen verwendete

Mehr

Flußnetzwerke - Strukturbildung in der natürlichen Umwelt -

Flußnetzwerke - Strukturbildung in der natürlichen Umwelt - Flußnetzwerke - Strukturbldung n der natürlchen Umwelt - Volkhard Nordmeer, Claus Zeger und Hans Joachm Schlchtng Unverstät - Gesamthochschule Essen Das wohl bekannteste und größte exsterende natürlche

Mehr

INKASSO3. Betreiberdokumentation. Lesen Sie das Kapitel Sicherheitshinweise, bevor Sie an den Maschinen arbeiten.

INKASSO3. Betreiberdokumentation. Lesen Sie das Kapitel Sicherheitshinweise, bevor Sie an den Maschinen arbeiten. INKASSO3 DE Betreberdokumentaton Lesen Se das Kaptel Scherhetshnwese, bevor Se an den Maschnen arbeten. Betreberdokumentaton Inhaltsverzechns I. Symbolerklärung...2 II. Zu Ihrer Scherhet...3 III. Leferumfang

Mehr

Netzwerkstrukturen. Entfernung in Kilometer:

Netzwerkstrukturen. Entfernung in Kilometer: Netzwerkstrukturen 1) Nehmen wr an, n enem Neubaugebet soll für 10.000 Haushalte en Telefonnetz nstallert werden. Herzu muss von jedem Haushalt en Kabel zur nächstgelegenen Vermttlungsstelle gezogen werden.

Mehr

2000/3/29 page i. Handbuch

2000/3/29 page i. Handbuch handbuch page Enterprse Edton Handbuch handbuch page c 2000 Stand: 29. März 2000 Exody, Eschborn Redakton: Marckus Kraft Text und Abbldungen wurden mt größter Sorgfalt erarbetet. Für eventuell verblebene

Mehr

Wir fokussieren das Wesentliche. OUTLINE Individuelle Lösung von d.vinci OUTLINE. Recruiting-Prozess. Unternehmen. Einflussfaktoren.

Wir fokussieren das Wesentliche. OUTLINE Individuelle Lösung von d.vinci OUTLINE. Recruiting-Prozess. Unternehmen. Einflussfaktoren. Wr fokusseren das Wesentlche. Der demografsche Wandel, ene hohe Wettbewerbsdchte, begrenzte Absolventenzahlen es gbt enge Faktoren, de berets heute und auch n Zukunft für enen Mangel an qualfzerten und

Mehr

1 BWL 4 Tutorium V vom 15.05.02

1 BWL 4 Tutorium V vom 15.05.02 1 BWL 4 Tutorum V vom 15.05.02 1.1 Der Tlgungsfaktor Der Tlgungsfaktor st der Kehrwert des Endwertfaktors (EWF). EW F (n; ) = (1 + )n 1 T F (n; ) = 1 BWL 4 TUTORIUM V VOM 15.05.02 (1 ) n 1 Mt dem Tlgungsfaktor(TF)

Mehr

Förderungen. und Zuschüsse für Ihren Fernkurs. Steuerliche Absetzbarkeit. BAföG. Meister-BAföG. Bildungsgutschein der Arbeitsagentur

Förderungen. und Zuschüsse für Ihren Fernkurs. Steuerliche Absetzbarkeit. BAföG. Meister-BAföG. Bildungsgutschein der Arbeitsagentur Deutschlands größte Fernschule Förderungen und Zuschüsse für Ihren Fernkurs Steuerlche Absetzbarket BAföG Mester-BAföG Staatlche Förderung von bs zu 1 10.226, Bldungsgutschen der Arbetsagentur Förderprogramme

Mehr

Abenteuer Führung. Der Survival Guide für den ersten Führungsjob. Die erste Führungsaufgabe ist kein Zuckerschlecken!

Abenteuer Führung. Der Survival Guide für den ersten Führungsjob. Die erste Führungsaufgabe ist kein Zuckerschlecken! SEMINARPROGRAMME Abenteuer Führung Der Survval Gude für den ersten Führungsjob De erste Führungsaufgabe st ken Zuckerschlecken! Junge Hgh Potentals erkennen das schnell. Her taucht ene unangenehme Überraschung

Mehr

4. Musterlösung. Problem 1: Kreuzende Schnitte **

4. Musterlösung. Problem 1: Kreuzende Schnitte ** Unverstät Karlsruhe Algorthmentechnk Fakultät für Informatk WS 05/06 ITI Wagner 4. Musterlösung Problem 1: Kreuzende Schntte ** Zwe Schntte (S, V \ S) und (T, V \ T ) n enem Graph G = (V, E) kreuzen sch,

Mehr

"Zukunft der Arbeit" Arbeiten bis 70 - Utopie - oder bald Realität? Die Arbeitnehmer der Zukunft

Zukunft der Arbeit Arbeiten bis 70 - Utopie - oder bald Realität? Die Arbeitnehmer der Zukunft "Zukunft der Arbet" Arbeten bs 70 - Utope - oder bald Realtät? De Arbetnehmer der Zukunft Saldo - das Wrtschaftsmagazn Gestaltung: Astrd Petermann Moderaton: Volker Obermayr Sendedatum: 7. Dezember 2012

Mehr

Online-Services Vorteile für Mandanten im Überblick

Online-Services Vorteile für Mandanten im Überblick Onlne-ervces Vortele für en m Überblck teuerberechnung Jahresbschluss E-Mal Dgtales Belegbuchen Fgur-enzeln De Entfernung zu Ihrem Berater spelt mt deser Anwendung kene Rolle mehr. Und so funktonert s:

Mehr

Statistik und Wahrscheinlichkeit

Statistik und Wahrscheinlichkeit Regeln der Wahrschenlchketsrechnung tatstk und Wahrschenlchket Regeln der Wahrschenlchketsrechnung Relatve Häufgket n nt := Eregnsalgebra Eregnsraum oder scheres Eregns und n := 00 Wahrschenlchket Eregnsse

Mehr

Verbinden Sie Ihr Hausgerät mit der Zukunft. Quick Start Guide 1

Verbinden Sie Ihr Hausgerät mit der Zukunft. Quick Start Guide 1 Verbnden Se Ihr Hausgerät mt der Zukunft. Quck Start Gude 1 e Zukunft begnnt ab jetzt n Ihrem Haushalt! Schön, dass Se Home onnect nutzen * Herzlchen Glückwunsch zu Ihrem Hausgerät von morgen, das schon

Mehr

Online-Services Vorteile für Mandanten im Überblick

Online-Services Vorteile für Mandanten im Überblick Onlne-ervces Vortele für en m Überblck Fgur-enzeln E-Mal Dgtales Belegbuchen Fgur-Gruppe teuerberater austausch mt Kassenbuch der Fnanzverwaltung onlne hreschluss Jahresbschluss De Entfernung zu Ihrem

Mehr

VIP X1600. Netzwerk Video Server. Installations- und Bedienungshandbuch

VIP X1600. Netzwerk Video Server. Installations- und Bedienungshandbuch VIP X1600 Netzwerk Vdeo Server de Installatons- und Bedenungshandbuch VIP X1600 Inhaltsverzechns de 3 Inhaltsverzechns 1 Vorwort 7 1.1 Zu desem Handbuch 7 1.2 Konventonen n desem Handbuch 7 1.3 Bestmmungsgemäße

Mehr

Checkliste zur Auswahl von Werkvertragsunternehmen

Checkliste zur Auswahl von Werkvertragsunternehmen Checklste zur Auswahl von Werkvertragsunternehmen (Tool 8.2) Erfassungsbogen zur Selbstauskunft Werkvertragsunternehmen (WvU) Bewertungsbogen für Auftraggeber Handlungskompetenz von Betrebsräten bem Auslagern

Mehr

?? RUBRIK?? / 1 / Spezial

?? RUBRIK?? / 1 / Spezial ?? RUBRIK?? / 1 / Spezal carrere & more Semnarprogramm für Dozentnnen und Dozenten / 2 /?? RUBRIK?? Nveau st kene Handcreme! carrere & more Semnarprogramm für Dozentnnen und Dozenten S. 3 Vorwort S. 4

Mehr

die software für campingplätze www.easycamp.info platzplan meldewesen mailings statistiken gästekartei Web-anbindung uvm.

die software für campingplätze www.easycamp.info platzplan meldewesen mailings statistiken gästekartei Web-anbindung uvm. ch a f n e so el b x e fl so ll e u d v de software d n o s für campngplätze platzplan meldewesen malngs statstken gästekarte Web-anbndung uvm. Enge unserer Referenzen Caravan Park Sexten Campngplatz Kerstgenshof

Mehr

Ertragsmanagementmodelle in serviceorientierten IT- Landschaften

Ertragsmanagementmodelle in serviceorientierten IT- Landschaften Ertragsmanagementmodelle n servceorenterten IT- Landschaften Thomas Setzer, Martn Bchler Lehrstuhl für Internetbaserte Geschäftssysteme (IBIS) Fakultät für Informatk, TU München Boltzmannstr. 3 85748 Garchng

Mehr

Personelle Einzelmaßnahmen - 99 BetrVG. Eingruppierung G 4 G 3 G 2 G 1 G 4. Bei Neueinstellungen oder Arbeitsplatzwechsel. Personelle Einzelmaßnahmen

Personelle Einzelmaßnahmen - 99 BetrVG. Eingruppierung G 4 G 3 G 2 G 1 G 4. Bei Neueinstellungen oder Arbeitsplatzwechsel. Personelle Einzelmaßnahmen - 99 BetrVG Enstellung Engrupperung Umgrupperung Versetzung 95 Abs. 3 BetrVG G 4 G 4 G 3 G 2 G 1 G 3 G 2 G 1 neue Arbetsverhältnsse Verlängerung befrsteter AV Umwandlung n unbefrstete AV Beschäftgung von

Mehr

2. Spiele in Normalform (strategischer Form)

2. Spiele in Normalform (strategischer Form) 2. Spele n Normalform (strategscher Form) 2.1 Domnante Strategen 2.2 Domnerte Strategen 2.3 Sukzessve Elmnerung domnerter Strategen 2.4 Nash-Glechgewcht 2.5 Gemschte Strategen und Nash-Glechgewcht 2.6

Mehr

Funktionsgleichungen folgende Funktionsgleichungen aus der Vorlesung erhält. = e

Funktionsgleichungen folgende Funktionsgleichungen aus der Vorlesung erhält. = e Andere Darstellungsformen für de Ausfall- bzw. Überlebens-Wahrschenlchket der Webull-Vertelung snd we folgt: Ausfallwahrschenlchket: F ( t ) Überlebenswahrschenlchket: ( t ) = R = e e t t Dabe haben de

Mehr

Leitliniengerechte psychosoziale Versorgung aus der Sicht des Krankenhausmanagements

Leitliniengerechte psychosoziale Versorgung aus der Sicht des Krankenhausmanagements Unser Auftrag st de aktve Umsetzung der frohen Botschaft Jesu m Denst am Menschen. Ene Herausforderung, der wr täglch neu begegnen. Mt modernster Technk und Kompetenz. Und vor allem mt Menschlchket. Letlnengerechte

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG Deutsch

BEDIENUNGSANLEITUNG Deutsch BEDIENUNGSANLEITUNG Deutsch Inhaltsverzechns Komponenten ST2 03 Sperre deaktveren 08 Ersatztele 13 Leferumfang 03 PIN enstellen 08 Ersatz von Anbautelen am ST2 13 user nterface 04 Refenpanne und Ausbau

Mehr

Eva Hoppe Stand: 2000

Eva Hoppe Stand: 2000 CHECKLISTE ARBEITSSCHUTZ A. Rechtsgrundlagen der Arbetgeberpflchten Ist der Arbetgeber/de Behördenletung mt der Rechtssystematk und dem modernen Verständns des Arbetsschutzes vertraut? Duale Rechtssystematk

Mehr

Top E604 ISDN Bedienungsanleitung

Top E604 ISDN Bedienungsanleitung SX 353 / SWZ PTT de / A31008-X353-P100-1-19 / cover_0_koeln.fm / 29.03.2005 Top E604 ISDN Bedenungsanletung SX 353 / SWZ PTT de / A31008-X353-P100-1-19 / cover_0_koeln.fm / 29.03.2005 2 SX 353 / SWZ PTT

Mehr

Die Zukunft gehört Dir!

Die Zukunft gehört Dir! Ausbldung be Polln Electronc De Zukunft gehört Dr! Ausbldung be Polln Electronc Lebe Azubs der Zukunft, Polln Electronc st en mttelständsches Spezalversandhaus für en umfassendes Elektronk- und Technksortment.

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG Deutsch

BEDIENUNGSANLEITUNG Deutsch BEDIENUNGSANLEITUNG Deutsch INHALTSVERZEICHNIS Komponenten ST2 03 Sperre deaktveren Ersatztele Leferumfang 03 PIN enstellen Ersatz von Anbautelen am ST2 user nterface 04 Refenpanne und Ausbau der Laufräder

Mehr

Dr. Leinweber & Partner Rechtsanwälte

Dr. Leinweber & Partner Rechtsanwälte Referent: Rechtsanwalt Johannes Rothmund Dr. Lenweber & Partner Rechtsanwälte Lndenstr. 4 36037 Fulda Telefon 0661 / 250 88-0 Fax 0661 / 250 88-55 j.rothmund@lenweber-partner.de Defnton: egenständge Bezechnung

Mehr

Analytische Chemie. LD Handblätter Chemie. Bestimmung der chemischen Zusammensetzung. mittels Röntgenfluoreszenz C3.6.5.2

Analytische Chemie. LD Handblätter Chemie. Bestimmung der chemischen Zusammensetzung. mittels Röntgenfluoreszenz C3.6.5.2 SW-214-3 Analytsche Cheme Angewandte Analytk Materalanalytk LD andblätter Cheme Bestmmung der chemschen Zusammensetzung ener Messngprobe mttels Röntgenfluoreszenz Versuchszele Mt enem Röntgengerät arbeten.

Mehr

Auswertung univariater Datenmengen - deskriptiv

Auswertung univariater Datenmengen - deskriptiv Auswertung unvarater Datenmengen - desrptv Bblografe Prof. Dr. Küc; Statst, Vorlesungssrpt Abschntt 6.. Bleymüller/Gehlert/Gülcher; Statst für Wrtschaftswssenschaftler Verlag Vahlen Bleymüller/Gehlert;

Mehr

Lösungen zum 3. Aufgabenblock

Lösungen zum 3. Aufgabenblock Lösungen zum 3. Aufgabenblock 3. Aufgabenblock ewerber haben n enem Test zur sozalen Kompetenz folgende ntervallskalerte Werte erhalten: 96 131 11 1 85 113 91 73 7 a) Zegen Se für desen Datensatz, dass

Mehr

LED 2013. Zukunftsorientiert. Effizient. Sparsam. www.brumberg.com

LED 2013. Zukunftsorientiert. Effizient. Sparsam. www.brumberg.com LED 2013 Zukunftsorentert. Effzent. Sparsam. www.brumberg.com LED 2013 LED Das Lcht der Zukunft Leuchtdoden snd de Shootngstars der Beleuchtung: Wnzg klen und äußerst eff zent, revolutoneren se de Welt

Mehr

Serie EE31. Anleitung. Logger- & Visualisierungssoftware. BA_EE31_VisuLoggerSW_01_de // Technische Änderungen vorbehalten V1.0

Serie EE31. Anleitung. Logger- & Visualisierungssoftware. BA_EE31_VisuLoggerSW_01_de // Technische Änderungen vorbehalten V1.0 Sere EE31 Anletung Logger- & Vsualserungssoftware BA_EE31_VsuLoggerSW_01_de // Technsche Änderungen vorbehalten V1.0 Logger- & Vsualserungssoftware - Sere EE31 ALLGEMEINES De beschrebene Software wurde

Mehr

Dokumentation zum Makro für das Chain-Ladder-Verfahren

Dokumentation zum Makro für das Chain-Ladder-Verfahren Doumentaton zum Maro für das Chan-Ladder-Verfahren Enletung Im Rahmen von Solvency II sollen Schadenreserven EU-wet nach enhetlchen Verfahren ermttelt und bewertet werden. Verschedene Möglcheten wurden

Mehr

Kurzinformation zu ergänzenden Modulen und Dienstleistungen der B.K.L.-isos GmbH beim Einsatz von SER DOMEA

Kurzinformation zu ergänzenden Modulen und Dienstleistungen der B.K.L.-isos GmbH beim Einsatz von SER DOMEA B.K.L. - Integratnervce für ffene Syteme Kurznfrmatn zu ergänzenden Mdulen und Dentletungen der B.K.L.- bem Enatz vn SER DOMEA Stand: 5/2003 De B.K.L.- t et velen Jahren DOMEA -Partner und hat für Kunden

Mehr

Temporäre Stilllegungsentscheidungen mittels stufenweiser E W U F W O R K I N G P A P E R

Temporäre Stilllegungsentscheidungen mittels stufenweiser E W U F W O R K I N G P A P E R Temporäre Stlllegungsentschedungen mttels stufenweser Grenzkostenrechnung E W U F W O R K I N G P A P E R Mag. Dr. Thomas Wala, FH des bf Wen PD Dr. Leonhard Knoll, Unverstät Würzburg Mag. Dr. Stephane

Mehr

EAU SWH l$,0, wohngebäude

EAU SWH l$,0, wohngebäude EAU SWH l$,0, wohngebäude gemäß den $$ 6 ff, Energeensparverordnung (EnEV) :,:: Gültsbs: 09208 Gebäude Gebäudetyp Altbau Mehrfamlenhaus Adresse Hardstraße 3 33, 40629 Düsseldorf Gebäudetel Baujahr Gebäude

Mehr

Polygonalisierung einer Kugel. Verfahren für die Polygonalisierung einer Kugel. Eldar Sultanow, Universität Potsdam, sultanow@gmail.com.

Polygonalisierung einer Kugel. Verfahren für die Polygonalisierung einer Kugel. Eldar Sultanow, Universität Potsdam, sultanow@gmail.com. Verfahren für de Polygonalserung ener Kugel Eldar Sultanow, Unverstät Potsdam, sultanow@gmal.com Abstract Ene Kugel kann durch mathematsche Funktonen beschreben werden. Man sprcht n desem Falle von ener

Mehr

Gigaset SX353isdn/SX303isdn

Gigaset SX353isdn/SX303isdn s Issued by Ggaset Communcatons GmbH Schlavenhorst 66, D-46395 Bocholt Ggaset Communcatons GmbH s a trademark lcensee of Semens AG Ggaset Communcatons GmbH 2008 All rghts reserved. Subject to avalablty.

Mehr

Verkehrstechnik. Straßenbau

Verkehrstechnik. Straßenbau st messbar. smanagement Hlfsmttel Arbetsscherhet Fazt Verkehrstechnk Straßenbau IVU Semnar Mobltät, Verkehrsscherhet, Umwelt (04/06) Dpl. Ing. Sandra Voß st messbar. smanagement Hlfsmttel Arbetsscherhet

Mehr

W i r m a c h e n d a s F e n s t e r

W i r m a c h e n d a s F e n s t e r Komfort W r m a c h e n d a s F e n s t e r vertrauen vertrauen Set der Gründung von ROLF Fensterbau m Jahr 1980 snd de Ansprüche an moderne Kunststofffenster deutlch gestegen. Heute stehen neben Scherhet

Mehr

Die Klinikums App. Index

Die Klinikums App. Index De Klnkums App Index De Indexsete wrd nur nach dem Anklcken des Klnkums- App-Button angezegt. Nur als Übergangsbld, de App wrd geladen. Anschleßend wrd de Startsete angezegt. Farben: Auszechnung Suchfunkton

Mehr

FACT SHEET. ProjectNetWorld

FACT SHEET. ProjectNetWorld ProjectNetWorld Inhalt ProjectNetWorld 3 De Funktonen Der Untersched zu anderen Lösungen 7 Gründe für SaaS Ensatzbereche und Branchen Warum ProjectNetWorld Aufbau & Organsaton 4 MyWorld I ProjectWorld

Mehr

Verbinden Sie Ihren Geschirrspüler mit der Zukunft.

Verbinden Sie Ihren Geschirrspüler mit der Zukunft. 9000 991 436 Verbnden Se Ihren Geschrrspüler mt der Zukunft. Mt Home onnect kann Ihr Geschrrspüler vel mehr Schrtt 1: Rchten Se de Home onnect pp en Steuern Se Ihr Hausgerät ab sofort von unterwegs und

Mehr

1 - Prüfungsvorbereitungsseminar

1 - Prüfungsvorbereitungsseminar 1 - Prüfungsvorberetungssemnar Kaptel 1 Grundlagen der Buchführung Inventur Inventar Blanz Inventur st de Tätgket des mengenmäßgen Erfassens und Bewertens aller Vermögenstele und Schulden zu enem bestmmten

Mehr

Corporate Social Responsibility. Wirkungsvolles Engagement mit Ärzte ohne Grenzen Österreich

Corporate Social Responsibility. Wirkungsvolles Engagement mit Ärzte ohne Grenzen Österreich Corporate Socal Responsblty Wrkungsvolles Engagement mt Ärzte ohne Grenzen Österrech > Corporate Socal Responsblty Ingo Ranz/MSF Inhalt 4 Ärzte ohne Grenzen stellt sch vor Erfahren Se mehr über de Arbet

Mehr