Kaseya 2. User Guide. Version 6,0

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Kaseya 2. User Guide. Version 6,0"

Transkript

1 Kasya 2 VSA API Wb Srvic Usr Guid Vrsion 6,0 Jun 11, 2010

2 Abou Kasya Kasya is a global providr of IT auomaion sofwar for IT Soluion Providrs and Public and Priva Scor IT organizaions. Kasya's IT Auomaion Framwork allows IT Profssionals o proacivly monior, manag and mainain disribud IT infrasrucur rmoly, asily and fficinly wih on ingrad Wb basd plaform. Kasya's chnology is licnsd on ovr hr million machins worldwid. Copyrigh Kasya Inrnaional Limid. All Righs Rsrvd.

3 Conns VSA-API-Wbdins 5 VSA-API-Wbdins - Übrsich... 7 VSA-API-Wbdins akivirn... 8 Spzill Fldr... 8 VSA-API-Wbdins-Bispil-Clin - C# GUI-Anwndung VSA-API-Wbdins-Bispil-Clin - ASP-Si VSA-API-Wbdins - Sichrhi Wb-Links - Einghnd und ausghnd VSA-API-Wbdins - Vorgäng AddMachGroupoScop AddOrg AddOrgDpSaff AddOrgToScop AddScop AddScopOrg AddTicRqus AddUsrToRol AddUsrToScop AdminGroupAccss AssignRol AssignScop Auhnica ClosAlarm CraAdmin CraAgnInsallPackag CraMachinGroup CraRol DlAdmin DlAgn DlAgnInsallPackag DlMachinGroup DlOrg DlRol DlScop DisablAdmin Echo EchoM EnablAdmin GAlarm GAlarmLis GGroupLicnsInfo GLogEnry GMachin GMachinCollcionLis GMachinGroupLis GMachinLis GMachinUpim GNosLis GOrgLocaion GOrgs i

4 GOrgsByScopID GOrgTyps GPackagURLs GParnrUsrLocaion GPublishdViwColumns GPublishdViwRows GPublishdViws GRols GScops GTick GTickLis GTickNos GTicRqusTick GVrbosMachinGroupLis LockFuncionAccss Primiiv RmovUsrFromRol RsPassword RolMmbrship SndAdminMssag SAdminPassword SGroupLicnsInfo SParnrUsrLocaion UpdaOrg UpdaTick UpdaUsr KSD-API-Wbdins 49 KSD-API-Wbdins akivirn Danypn ds KSD-API-Wbdinss RfIm CusomFild No Aachmn RladIncidn SrvicDskDfiniion IncidnSummary Incidn KSD-API-Wbdins Vorgäng AddIncidn AddSrvDskToScop GIncidn GIncidnLis GSrvicDsk GSrvicDsks Primiiv UpdaIncidn Probnachrichn GSrvicDsks Rqus GSrvicDsks Rspons GSrvicDsk Rqus GSrvicDsk Rspons GIncidnLis Rqus GIncidnLis Rspons GIncidn Rqus ii

5 GIncidn Rspons AddIncidn Rqus AddIncidn Rspons UpdaIncidn Rqus UpdaIncidn Rspons iii

6

7 K a p i l 1 VSA-API-Wbdins In dism Kapil VSA-API-Wbdins - Übrsich 7 VSA-API-Wbdins - Vorgäng 19 5

8

9 VSA-API-Wbdins VSA-API-Wbdins - Übrsich Dr VSA-API-Wbdins sll in infach Obrfläch für inn Clin zur Vrfügung, um in Programmschnisll zum VSA brizuslln. Dank disr API kann in Clin in Vrbindung zu inr Anwndung ins Drianbirs hrslln. Di API konznrir sich auf di folgndn Dins: Vrbindung Disr Dins rmöglich dm Bnuzr dr API, sich zu auhnifizirn und in GUID zu rhaln, di r währnd dr gsamn Kommunikaion vrwndn kann. Di GUID kann auf di glich Wis wi auch in Bnuzr vraln. Ticks Disr Dins sll grundlgnd Funkionn zur Vrfügung, um dn Bnuzr übr nu Ticks zu bnachrichign. Mi disr Funkion könnn Bnuzr Fldr auf inm Tick akualisirn. Alarm Disr Dins sll grundlgnd Funkionn zur Vrfügung, um dn Bnuzr übr nu Alarm zu bnachrichign und inn Alarm als gschlossn zu markirn. Rchnr Disr Dins sll in Anfordrung zur Vrfügung, in Grupp von Dan übr inn odr mhrr Rchnr zu sammln. Dr VSA-API -Wbdins basir auf dr Wb Srvics Dscripion Languag (WSDL). Di WSDL wird in inm Browsr angzig und sll in absrak Bschribung dr Dan zur Vrfügung, di mi inm Wbdins ausgausch wrdn könnn. Ein Clin-Programm, das in Vrbindung zu inm Wbdins hrsll, kann übr di WSDL ablsn, wlch Funkionn auf dm Srvr zur Vrfügung shn. Evnull vrwnd spzill Danypn wrdn in dr WSDL-Dai in Form ins XML-Schmas ingb. Dr Clin kann dann mihilf ds SOAP in dr auf dr WSDL aufglisn Funkionn aufrufn. 7

10 VSA-API-Wbdins Es folg in Bispil inr vsaws-ausgab: VSA-API-Wbdins akivirn So akivirn Si dn VSA-API-Wbdins: Zign Si di Si Sysm > Konfigurirn im VSA an. Akivirn Si das Konrollkäschn VSA-API-Wbdins akivirn. Zugriff auf dn VSA-API-Wbdins übr hp://<your-ksrvr>/vsaws/kasyaws.asmx Hinwis: Im KSD-API-Wbdins wrdn wir Srvic Dsk API-Vorgäng bschribn. Spzill Fldr Di folgndn Fldr wrdn in di Anwor auf jd Anfordrung ingschlossn. Mhod ErrorMssag Zichnfolg Dr Vorgang, dr dis Anwor anfordr. Dzimalwr Di induig Nachrichn-ID disr Nachrich. Zichnfolg Zichnfolg Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. 8

11 VSA-API-Wbdins Es wird in Sizungs-ID vom Wbdins rsll und an dn Clin zurückggbn, wnn in Mhod rsmals vom Clin aufgrufn wird. Di glich Sizungs-ID muss mi jdr in disr Sizung aufgrufnn Mhod vom Clin zurückggbn wrdn. Di Sizungs-ID is nur gülig, wnn si von dr glichn IP-Adrss rhaln wird, auf dr auch di Auhnifizirung safand. 9

12 VSA-API-Wbdins VSA-API-Wbdins-Bispil-Clin - C# GUI-Anwndung Ein GUI-Ts-Clin sowi in Grupp von Ts-XMLs wrdn zusammn mi dm VSA-API-Wbdins vril, um Ihnn zu hlfn, sich mi dn vrschidnn API-Vorgängn vrrau zu machn. Dr C#-Qullcod für dn VSA-API-Wbdins-Bispil-Clin wird Ihnn ohn jglich Einschränkungn zur Vrfügung gsll. Si könnn daraus rshn, wi dr Clin konsruir wurd, und auch blibig Til diss Cods in Ihr ign Anwndung ingrirn. Hinwis: Ein ASP-Sinx-Clin (Si 11) wird bnfalls brigsll. So führn Si dn Bispil-Clin aus: 1. Führn Si dn Bispil-Clin auf Ihrm KSrvr aus: <Insall Dir>\vsaWs\TsClin\KasyaWSsClin.x 2. Gbn Si dn Bnuzrnamn und das Passwor ins Bnuzrs in, dr auorisir is, in Vrbindung zum KSrvr hrzuslln. Hinwis: Dis is dr glich Bnuzrnam und das Passwor, das in Adminisraor für di Anmldung bim KSrvr vrwnd. 3. Klickn Si auf di Schalfläch Anmldn, um inn Wr im Fld Sizungs-ID anzuzign. 4. Klickn Si auf Durchsuchn, um in XML-Tsdai auszuwähln. Dadurch wird dr Tx dr XML-Dai in das Txfld SndXML ingragn. Hinwis: Si brauchn kinn Wr zwischn di <SssionID>-Elmn-Tags dr XML-Nachrich inzugbn. Dr Bispil-Clin füg auomaisch di angzig Sizungs-ID in jd XML-Nachrich in, sobald Si auf di Schalfläch Sndn klickn. 5. Klickn Si auf Sndn, um di XML-Nachrich an di Zil-URL zu sndn. Im Txfld RsponsXML wird in XML-Anwornachrich angzig. 10

13 VSA-API-Wbdins VSA-API-Wbdins-Bispil-Clin - ASP-Si Ein Ts-Clin-ASP-Si wird bnfalls mi dm VSA-API-Wbdins vril, um Ihnn zu hlfn, sich mi dn vrschidnn API-Vorgängn vrrau zu machn. Si könnn daraus rshn, wi dr ASP-Clin konsruir wurd, und auch blibig Til diss Cods in Ihr ign Anwndung ingrirn. Bnuzr könnn zu dr asächlichn /vsaws/kasyaws.asmx-si ins blibign KSrvrs blärn, in Wbmhod auswähln und di gnauso in dr WSDL anggbn XML SOAP-Anfordrungssrukur kopirn und infügn. Di Auhnifizirung find in inm ignn Rahmn am obrn Rand dr Si sa. Di Sizungs-ID inr rfolgrichn Auhnifizirung wird angzig und kann kopir und in nachfolgnd XML-Anfordrungn ingfüg wrdn. Hinwis: Dis Si schliß nich auomaisch di angzig Sizungs-ID in nachfolgnd Anfordrungsanwisungn in, wi dis bim C# GUI-Ts-Clin (Si 10) dr Fall is. Bispil 1: Auhnifizirung 1. Zugriff auf dn VSA-API-Wbdins ASP-Ts-Clin übr hp://<your-ksrvr>/vsaws/tsclin/tsclin.asp 2. Gbn Si inn gülign Bnuzrnamn und das Passwor ins VSA-Adminisraors in und klickn Si auf 'Anmldn'. In das Txfld dr Sizungs-ID wird di bi Ihrr Anmldung gnrir Sizungs-ID ingragn. Si müssn dis Sizungs-ID kopirn und in nachfolgnd XML-Anfordrungn infügn. 11

14 VSA-API-Wbdins Bispil 2 - Abrufn-Anfordrung rslln 1. Vrwndn Si in inm zwin Browsr-Fnsr di Si /vsaws/kasyaws.asmx, um in Mhod wi bispilswis GLogEnry auszuwähln. 2. Jd Mhod zig di XML SOAP-Srukur für di Anfordrung disr Mhod an. Kopirn Si nur dn Til dr Anfordrungssrukur disr Mhod, dr mi <rq> bginn und mi </rq> nd. 12

15 VSA-API-Wbdins 1. Fügn Si di Anfordrungssrukur in dn Brich 'Anfordrung' dr Si 'TsClin.asp' in. Gbn Si dn Namn dr Mhod in das Fld 'Nam' dr Wbmhod in. Erszn Si dn Plazhalr 'Dzimalwr' durch di Sizungs-ID, di Si währnd dr Auhnifizirung rhaln habn. Erszn Si nach Bdarf andr Plazhalrinhal durch gülig Dan. Klickn Si anschlißnd auf 'Sndn'. Hinwis: Das Elmn <BrowsrIP></BrowsrIP> kann in jdr Mhod ignorir wrdn. Das Elmn <BrowsrIP> hilf, di Koordinirung für di inmalig Anmldung bim VSA brizuslln. In inr Tsumgbung, bi dr di inmalig Anmldung nich im Vordrgrund sh, kann dis außr Ach glassn wrdn. Di Ergbniss wrdn im Anwor-Brich angzig. 13

16 VSA-API-Wbdins VSA-API-Wbdins - Sichrhi Allgmin Auf dn VSA-API-Wbdins kann mi gülign VSA-Anmlddan sandardmäßig von jdr IP-Adrss wlwi zuggriffn wrdn. In disr Sandardkonfiguraion gln gülig Kombinaionn von Bnuzrnam und Passwor als Auhnifizirung von jdm blibign Rchnr aus. In jdr Konfiguraion muss di vom VSA brigsll Dai hash.dll für di Vrschlüsslung ds Passwors vor dm Einsndn vrwnd wrdn. Implmnirungsanwisungn für di Dai hash.dll sind im Bispil-Qullcod nhaln. Sobald in rfolgrich Auhnifizirungsanfordrung in Sizungs-ID ausgib, muss dis Sizungs-ID bi jdm Dinsaufruf ingsnd wrdn. Si is zudm nur dann gülig, wnn si von dr ID-Adrss mpfangn wird, an di si ausggbn wurd. Di ausggbn Sizungs-ID läuf nach inr bsimmn Priod dr Inakiviä ab. Si könnn di Sichrhi rhöhn, indm Si in Dai AccsRuls.xml rslln und brislln. Anhand disr Dai kann dr VSA-API-Wbdins Zugriffsrgln basirnd auf dn IP-Adrssn dfinirn, von dnn Anfordrungn mpfangn wrdn. IP-Filrung is in Mchanismus, dr häufig in Businss-o-Businss-Sysmn ingsz wird, um sichrzuslln, dass Anfordrungn nur von dn Srvrn ds Parnrs banwor wrdn. Di Dai AccsRuls.xml is in dri Abschni unril: Sandard-Zugriffsrgln IP-Brich Bnuzrzuordnung Hinwis: (localhos) ha immr Zugriff auf jds Kono, unabhängig von dr Konfiguraion. XML-Srukur <AccssRuls> <DfaulAccssRuls> <GranAnyIPToUndfindUsrs/> <GranAllIPRangsToUndfindUsrs/> <DnyAccssToUndfindUsrs/> </DfaulAccssRuls> <IPRangs> <IPRang RangID="" FromIPAddrss="" ToIPAddrss="" RangDscripion=""/> <IPRang RangID="" FromIPAddrss="" ToIPAddrss="" RangDscripion=""/> </IPRangs> <UsrMapping> <Usr UsrNam="" RangID="" GranAllRangs="" GranAnyIP="" DnyAccss=""/> <Usr UsrNam="" RangID="" GranAllRangs="" GranAnyIP="" DnyAccss=""/> </UsrMapping> </AccssRuls> Sandard-Zugriffsrgln Di Elmn in dism Abschni dfinirn di Zugriffsrgln für dijnign Konn, auf di im Abschni "Bnuzrzuordnung" nich igns inggangn wird. <GranAnyIPToUndfindUsrs/> ru/fals ru: Jdr Bnuzr nich in UsrMapping rhäl Zugriff von jdr IP-Adrss aus. <GranAllIPRangsToUndfindUsrs/> ru/fals ru: Jdr Bnuzr nich in UsrMapping rhäl Zugriff von jdr IP-Adrss in bsimmn IP-Brichn aus. <DnyAccssToUndfindUsrs/> ru/fals ru: Jdm Bnuzr nich in UsrMapping wird dr Zugriff vrwigr. 14

17 IP-Brich VSA-API-Wbdins In dism Abschni wrdn bsimm Rchnr odr Brich von Rchnrn nach IP-Adrss dfinir, übr di Bnuzrzugriff zugwisn wrdn kann. RangID="ingr" Ein fri vom Bnuzr zugwisn Ganzzahl, übr di in UsrMapping auf dn Brich vrwisn wrdn kann. FromIPAddrss="sring" Sar-IP-Adrss (inschlißlich). Di rsn dri Posiionn dr Virrgrupp müssn dr ToIPAddrss nsprchn. ToIPAddrss=" sring" End-IP-Adrss (inschlißlich). Di rsn dri Posiionn dr Virrgrupp müssn dr FromIPAddrss nsprchn. RangDscripion=" sring" Bschribung ds IP-Brichs. Zum Bispil: "Produkionssrvr". Bnuzrzuordnung UsrNam="sring" Dr Nam ds VSA-Adminisraors. Dr VSA-API-Wbdins vrwnd di glichn Anmlddan und Passworvrschlüsslung wi dr VSA. Falls Si also im VSA Ihr Passwor ändrn, müssn Si s auch in Ihrr Implmnirung ds VSA-API-Wbdins-Clins ändrn. RangID="ingr" Hirmi vrwisn Si im Abschni "IP-Brich" auf inn dfinirn IP-Brich. Ein Bnuzr kann mhrr UsrMapping-Elmn vrwndn, um all IP-Brich zu bschribn, von dnn aus r Zugriff bsiz. Dis Funkion wird nich vrwnd, wnn ins dr nachshndn Gwährn-/Ablhnn-Aribu vrwnd wird. GranAllRangs="ru/fals" ru: Dr Bnuzr ha Zugriff von jdm im Abschni "IP-Brich" dfinirn Brich. GranAnyIP=" ru/fals" ru: Dr Bnuzr ha Zugriff von jdr IP-Adrss. DnyAccss=" ru/fals" ru: Dr Bnuzr ha kinrli Zugriff. Bispil-XML für Zugriffskonfiguraion <AccssRuls> <DfaulAccssRuls> <GranAnyIPToUndfindUsrs>fals</GranAnyIPToUndfindUsrs> <GranAllIPRangsToUndfindUsrs>fals</GranAllIPRangsToUndfindUsrs> <DnyAccssToUndfindUsrs>ru</DnyAccssToUndfindUsrs> </DfaulAccssRuls> <IPRangs> <IPRang RangID="1" FromIPAddrss=" " ToIPAddrss=" " RangDscripion="Parnr X Produkions-Wbfarm"/> <IPRang RangID="2" FromIPAddrss=" " ToIPAddrss=" " RangDscripion="Rchnr ds Haupnwicklrs"/> <IPRang RangID="3" FromIPAddrss=" " ToIPAddrss=" " RangDscripion="Rchnr für Vrkaufsdmo"/> <IPRang RangID="4" FromIPAddrss=" " ToIPAddrss=" " RangDscripion="Rchnr für inrn QAs"/> </IPRangs> <UsrMapping> <Usr UsrNam="B2BMasrAdmin" RangID="1" GranAllRangs="fals" GranAnyIP="fals" DnyAccss="fals"/> <Usr UsrNam="DvTsAccoun" RangID="2" GranAllRangs="fals" GranAnyIP="fals" DnyAccss="fals"/> <Usr UsrNam="SalsTsAccoun" RangID="3" GranAllRangs="fals" 15

18 VSA-API-Wbdins GranAnyIP="fals" DnyAccss="fals"/> <Usr UsrNam="SalsTsAccoun2" RangID="3" GranAllRangs="fals" GranAnyIP="fals" DnyAccss="fals"/> <Usr UsrNam="QAMasrAdmin" RangID="4" GranAllRangs="fals" GranAnyIP="fals" DnyAccss="fals"/> <Usr UsrNam="SalsTravllingTsAccoun" RangID="" GranAllRangs="fals" GranAnyIP="ru" DnyAccss="fals"/> <Usr UsrNam="Bob" RangID="" GranAllRangs="ru" GranAnyIP="fals" DnyAccss="fals"/> <Usr UsrNam="Sally" RangID="" GranAllRangs="fals" GranAnyIP="fals" DnyAccss="ru"/> </UsrMapping> </AccssRuls> Wb-Links - Einghnd und ausghnd Nbn API-Vorgängn, auf di wir unn in dism Dokumn nähr inggangn wird, unrsüz dr KSrvr auch di folgndn in- und ausghndn Links: Einghnd Di URL zur Anzig dr Wbsi Rchnrübrsich für in bsimm Rchnr-ID lau: hp//...?machnam=<machinid> Zum Bispil: hp://dmo.kasya.com?machnam=jconnrs.acm 16

19 VSA-API-Wbdins Di URL zur Anzig dr Wbsi Tick für in bsimm Tick-ID lau: hp://...?icid=<tickid> Zum Bispil: hp://dmo.kasya.com?icid=1234 Ausghnd Zum Anpassn ds Links Nus Tick auf dr Si Rchnrübrsich ragn Si di rfordrlichn Angabn nsprchnd ds Kommanarabschnis dr folgndn XML in di Dai xrnallink.xml in. Um dn nun Tick-Link zu akivirn, lgn Si di Dai xrnallink.xml im Vrzichnis \WbPags\insall\ ds KSrvrs ab. <?xml vrsion="1.0" ncoding="iso "?> <xrnallinks> <!-- Erszungn in URL-Zichnfolg: Di angzig URL-Zichnfolg is mi inr bsimmn Rchnr-ID vrknüpf. Dis Zichnfolg wird nach dn folgndn Wrn unr Bachung dr Groß-/Klinschribung durchsuch, und di folgndn Wr wrdn rsz. machinnamval Dr Rchnrnam ds akivn Rchnrs wird in dr URL-Zichnfolg ingfüg. groupnamval Dr Gruppnnam dr akivn Grupp. --> <icklink displaynam="ex Tick" url="hp:// /?mnam=machinnamval&gnam=groupnamval"/> <xrnallinks> 17

20

21 VSA-API-Wbdins VSA-API-Wbdins - Vorgäng Di folgndn Vorgäng könnn mi dm VSA-API-Wbdins durchgführ wrdn. AddMachGroupoScop Füg inn Rchnr nach GroupNam zum ScopNam hinzu. Ein inzlnr Dansaz dr folgndn Fldr wird zurückggbn. Mhod ErrorMssag Zichnfolg Dzimalwr Zichnfolg Zichnfolg Dr Vorgang, dr dis Anwor anfordr. Di induig Nachrichn-ID disr Nachrich. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. AddOrg Füg in Organisaion hinzu. Ein inzlnr Dansaz dr folgndn Fldr wird zurückggbn. orgouid orgourf Mhod ErrorMssag Dzimalwr Zichnfolg Zichnfolg Dzimalwr Zichnfolg Zichnfolg Di Organisaions-ID dr nu hinzugfügn Organisaion. Dr vollsändig qualifizir Nam dr Organisaion. Vrwnd di Punknoaion, falls übr- odr unrgordn Organisaionn xisirn. Bispil: nworgnam parnorgnam.nworgnam parnorgnam.childorgnam.nworgnam Dr Vorgang, dr dis Anwor anfordr. Di induig Nachrichn-ID disr Nachrich. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. AddOrgDpSaff Füg inn Miarbir zu dr Abilung inr Organisaion hinzu. Ein inzlnr Dansaz dr folgndn Fldr wird zurückggbn. Mhod Zichnfolg Dr Vorgang, dr dis Anwor anfordr. 19

22 VSA-API-Wbdins ErrorMssag Dzimalwr Zichnfolg Zichnfolg Di induig Nachrichn-ID disr Nachrich. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. AddOrgToScop Füg in Organisaion zu inm Umfang hinzu. Ein inzlnr Dansaz dr folgndn Fldr wird zurückggbn. Mhod ErrorMssag Zichnfolg Dzimalwr Zichnfolg Zichnfolg Dr Vorgang, dr dis Anwor anfordr. Di induig Nachrichn-ID disr Nachrich. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. AddScop Füg inn Umfang hinzu. Ein inzlnr Dansaz dr folgndn Fldr wird zurückggbn. Mhod ErrorMssag Zichnfolg Dzimalwr Zichnfolg Zichnfolg Dr Vorgang, dr dis Anwor anfordr. Di induig Nachrichn-ID disr Nachrich. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. AddScopOrg Füg in inm Durchgang in Organisaion und inn Umfang hinzu und vrknüpf di Organisaion mi dm Umfang. Ein inzlnr Dansaz dr folgndn Fldr wird zurückggbn. orgourf Mhod Zichnfolg Zichnfolg Dr vollsändig qualifizir Nam dr Organisaion. Vrwnd di Punknoaion, falls übr- odr unrgordn Organisaionn xisirn. Bispil: nworgnam parnorgnam.nworgnam parnorgnam.childorgnam.nworgnam Dr Vorgang, dr dis Anwor anfordr. 20

23 VSA-API-Wbdins ErrorMssag Dzimalwr Zichnfolg Zichnfolg Di induig Nachrichn-ID disr Nachrich. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. AddTicRqus Füg in vorläufig Tickanfordrung hinzu. Ein inzlnr Dansaz dr folgndn Fldr wird zurückggbn. nwid Mhod ErrorMssag Zichnfolg Zichnfolg Dzimalwr Zichnfolg Zichnfolg Einduigr Idnifikaor. Dr Vorgang, dr dis Anwor anfordr. Di induig Nachrichn-ID disr Nachrich. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. AddUsrToRol Füg inr Bnuzrroll inn Bnuzr hinzu. Ein inzlnr Dansaz dr folgndn Fldr wird zurückggbn. Mhod ErrorMssag Zichnfolg Dzimalwr Zichnfolg Zichnfolg Dr Vorgang, dr dis Anwor anfordr. Di induig Nachrichn-ID disr Nachrich. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. AddUsrToScop Füg inm Umfang inn Bnuzr hinzu. Ein inzlnr Dansaz dr folgndn Fldr wird zurückggbn. Mhod ErrorMssag Zichnfolg Dzimalwr Zichnfolg Dr Vorgang, dr dis Anwor anfordr. Di induig Nachrichn-ID disr Nachrich. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. 21

24 VSA-API-Wbdins Zichnfolg Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. AdminGroupAccss Wis inr Bnuzrroll in Rchnrgrupp hinzu. Ein inzlnr Dansaz dr folgndn Fldr wird zurückggbn. Mhod ErrorMssag Zichnfolg Dzimalwr Zichnfolg Zichnfolg Dr Vorgang, dr dis Anwor anfordr. Di induig Nachrichn-ID disr Nachrich. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. AssignRol Wis inr Bnuzrroll inn Bnuzr zu bzw. nfrn disn. Ein inzlnr Dansaz dr folgndn Fldr wird zurückggbn. Mhod ErrorMssag Zichnfolg Dzimalwr Zichnfolg Zichnfolg Dr Vorgang, dr dis Anwor anfordr. Di induig Nachrichn-ID disr Nachrich. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. AssignScop Wis inm Umfang inn Bnuzr zu bzw. nfrn disn. Ein inzlnr Dansaz dr folgndn Fldr wird zurückggbn. Mhod ErrorMssag Zichnfolg Dzimalwr Zichnfolg Zichnfolg Dr Vorgang, dr dis Anwor anfordr. Di induig Nachrichn-ID disr Nachrich. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. Auhnica Disr Vorgang wird bnöig, um in VSA-API-Wbdinssizung bginnn zu könnn. Di zurückggbn Sizungs-ID muss mi jdr in dr Sizung aufgrufnn Mhod übrragn wrdn. 22

25 VSA-API-Wbdins Di Sizungs-ID is nur gülig, wnn si von dm glichn Rchnr rhaln wird, auf dm auch di Auhnifizirung safand. Ein inzlnr Dansaz dr folgndn Fldr wird zurückggbn. Sizungs-ID Mhod ErrorMssag Dzimalwr Di induig Sizungs-ID, di inr Bnuzrvrbindung mi dr Zil-URL zugwisn wird. Zichnfolg Dr Vorgang, dr dis Anwor anfordr. Dzimalwr Di induig Nachrichn-ID disr Nachrich. Zichnfolg Zichnfolg Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. Auomaisch Anmldung währnd dr Auhnifizirung Wnn Si sich übr di API auhnifizirn, wrdn Si auomaisch bim VSA angmld. Falls Si zum Zipunk dr Auhnifizirung bris bim VSA angmld sind, wrdn di bidn Sizungn synchronisir. Das Ergbnis is in bidn Fälln das glich s wrdn an bidn Ausgangspunkn gülig Sizungn ingrich. Dr VSA such in dr Abfragzichnfolg jdr VSA-Si nach dr 26-sllign Sizungs-ID dr API. Falls dr Anwndungsnwicklr also auf in VSA-Si umlin muss, kann r jz dirk in Si aufrufn, ohn dass dr Bnuzr gzwungn wird, sich rnu anzumldn. Di Synax lau: URL?apiLogonGuid= Zum Bispil: hp://somsrvr:123/sysmab/sompag?apilogonguid= &somvar=som Valu API-Akiviä häl di VSA-Sizung aufrch. Da dr VSA jdoch nich davon ausgh, dass ss Bdarf für in API-Sizung bsh, häl VSA-Akiviä nich umgkhr in API-Sizung aufrch. Di API vrwnd dn glichn Timou-Wr wi dr VSA, wlchr übr di Si Sysm > Anmldrgl ds VSA gpflg wird. Dr Sandardwr is 30 Minun. ClosAlarm Schliß dn Alarm für di übrragn MoniorAlarmID. Ein inzlnr Dansaz dr folgndn Fldr wird zurückggbn. Mhod ErrorMssag Zichnfolg Dr Vorgang, dr dis Anwor anfordr. Dzimalwr Di induig Nachrichn-ID disr Nachrich. Zichnfolg Zichnfolg Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. CraAdmin Ersll inn VSA-Bnuzr. Das Passwor muss hash-codir wrdn. Ein inzlnr Dansaz dr folgndn Fldr wird zurückggbn. Mhod Zichnfolg Dr Vorgang, dr dis Anwor anfordr. 23

26 VSA-API-Wbdins ErrorMssag Dzimalwr Zichnfolg Zichnfolg Di induig Nachrichn-ID disr Nachrich. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. CraAgnInsallPackag Ersll in Agnn-Insallaionspak. Ein inzlnr Dansaz dr folgndn Fldr wird zurückggbn. Mhod ErrorMssag Zichnfolg Dzimalwr Zichnfolg Zichnfolg Dr Vorgang, dr dis Anwor anfordr. Di induig Nachrichn-ID disr Nachrich. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. CraMachinGroup Ersll in Rchnrgrupp. Ein inzlnr Dansaz dr folgndn Fldr wird zurückggbn. Mhod ErrorMssag Zichnfolg Dzimalwr Zichnfolg Zichnfolg Dr Vorgang, dr dis Anwor anfordr. Di induig Nachrichn-ID disr Nachrich. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. CraRol Ersll in Bnuzrroll. Ein inzlnr Dansaz dr folgndn Fldr wird zurückggbn. Mhod ErrorMssag Zichnfolg Dzimalwr Zichnfolg Zichnfolg Dr Vorgang, dr dis Anwor anfordr. Di induig Nachrichn-ID disr Nachrich. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. 24

27 VSA-API-Wbdins DlAdmin Lösch dn anggbnn Bnuzr. Ein inzlnr Dansaz dr folgndn Fldr wird zurückggbn. Mhod ErrorMssag Zichnfolg Dzimalwr Zichnfolg Zichnfolg Dr Vorgang, dr dis Anwor anfordr. Di induig Nachrichn-ID disr Nachrich. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. DlAgn Lösch dn Agnn auf dm Zilrchnr und das nsprchnd Rchnr-ID-Kono im VSA. Ein inzlnr Dansaz dr folgndn Fldr wird zurückggbn. Mhod ErrorMssag Zichnfolg Dzimalwr Zichnfolg Zichnfolg Dr Vorgang, dr dis Anwor anfordr. Di induig Nachrichn-ID disr Nachrich. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. DlAgnInsallPackag Lösch in Agnn-Insallaionspak. Ein inzlnr Dansaz dr folgndn Fldr wird zurückggbn. Mhod ErrorMssag Zichnfolg Dzimalwr Zichnfolg Zichnfolg Dr Vorgang, dr dis Anwor anfordr. Di induig Nachrichn-ID disr Nachrich. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. DlMachinGroup Lösch di anggbn Rchnrgrupp. Ein inzlnr Dansaz dr folgndn Fldr wird zurückggbn. Mhod Zichnfolg Dr Vorgang, dr dis Anwor anfordr. 25

28 VSA-API-Wbdins ErrorMssag Dzimalwr Zichnfolg Zichnfolg Di induig Nachrichn-ID disr Nachrich. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. DlOrg Lösch di anggbn Organisaion. Ein inzlnr Dansaz dr folgndn Fldr wird zurückggbn. Mhod ErrorMssag Zichnfolg Dzimalwr Zichnfolg Zichnfolg Dr Vorgang, dr dis Anwor anfordr. Di induig Nachrichn-ID disr Nachrich. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. DlRol Lösch di anggbn Bnuzrroll. Ein inzlnr Dansaz dr folgndn Fldr wird zurückggbn. Mhod ErrorMssag Zichnfolg Dzimalwr Zichnfolg Zichnfolg Dr Vorgang, dr dis Anwor anfordr. Di induig Nachrichn-ID disr Nachrich. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. DlScop Lösch dn anggbnn Umfang. Ein inzlnr Dansaz dr folgndn Fldr wird zurückggbn. Mhod ErrorMssag Zichnfolg Dzimalwr Zichnfolg Zichnfolg Dr Vorgang, dr dis Anwor anfordr. Di induig Nachrichn-ID disr Nachrich. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. 26

29 VSA-API-Wbdins DisablAdmin Dakivir dn anggbnn Bnuzr. Ein inzlnr Dansaz dr folgndn Fldr wird zurückggbn. Mhod ErrorMssag Zichnfolg Dzimalwr Zichnfolg Zichnfolg Dr Vorgang, dr dis Anwor anfordr. Di induig Nachrichn-ID disr Nachrich. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. Echo Tsmhod für Vrbindungss und Bnchmarking. Erfordr kin Auhnifizirung. Gib di übrragn Zichnfolg zurück. Ein inzlnr Dansaz ds folgndn Flds wird zurückggbn. EchoRsul Zichnfolg Disr Wr soll dr in di Anfordrung ingschlossnn Eingab nsprchn. EchoM Tsmhod für Vrbindungss und Bnchmarking in di milr Suf. Erfordr Auhnifizirung. Gib di übrragn Zichnfolg zurück. Gib di übrragn Nuzdan-Zichnfolg zurück (Echo). Ein inzlnr Dansaz dr folgndn Fldr wird zurückggbn. Payload Mhod ErrorMssag Zichnfolg Zichnfolg Dzimalwr Zichnfolg Zichnfolg Di mi dr Anfordrung übrragn Zichnfolg. Dr Vorgang, dr dis Anwor anfordr. Di induig Nachrichn-ID disr Nachrich. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. EnablAdmin Akivir dn anggbnn Bnuzr. Ein inzlnr Dansaz dr folgndn Fldr wird zurückggbn. Mhod Zichnfolg Dzimalwr Dr Vorgang, dr dis Anwor anfordr. Di induig Nachrichn-ID disr Nachrich. 27

30 VSA-API-Wbdins ErrorMssag Zichnfolg Zichnfolg Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. GAlarm Gib di Alarmdails für di übrragn MoniorAlarmID zurück. Ein inzlnr Dansaz dr folgndn Fldr wird zurückggbn. Machin_GroupID agnguid MachinNam GroupNam Zichnfol g Dzimalw r Zichnfol g Zichnfol g Ein vrk Darsllung dr Rchnr-ID und dr dami vrknüpfn Gruppn-ID Ein global induigr Idnifikaor ins Rchnr-ID/Gruppn-ID-Konos und sins nsprchndn Agnn Dr für jdn Agnn vrwnd Rchnrnam Dr für jdn Agnn vrwnd Gruppnnam MoniorAlarmID Ganzzahl Einduig Konrollalarmnummr MoniorTyp Ganzzahl 0 - Zählr 1 - Dins 2 - Prozss 3 - SNMP 4 - Alarm - Alarm wrdn wir nach ihrn Alarmypn unril. 5 - Sysmprüfung 6 - EPS 7 - Prookollkonroll AlarmTyp Mldung AlarmSubjc Alarm EvnTim Zichnfol g Zichnfol g Zichnfol g Zichnfol g Zichnfol g 0 -> Alarm 1 -> Tndnz Aus Alarm rsll Nachrich, Txkörpr inr -Nachrich Brff ds Alarms bzw. dr -Nachrich -Adrss(n), an di dr Alarm gsnd wird Daum und Uhrzi ds Alarms TickID Ganzzahl Di aus dm rsll Tick-ID AdminNam MoniorNam LogTyp Zichnfol g Zichnfol g Bnuzr, dr dm Rchnr dn Konrollzählr zugwisn ha Nam ds SNMP-Abrufobjks 1 -> Anwndungsprookoll 2 -> Sichrhisprookoll 3 -> Sysmprookoll EvnTyp Ganzzahl 1 -> Fhlr 2 -> Warnung 4 -> Informaion 8 -> Invnarisirung (Erfolg) 16 -> Invnarisirung (Vrsagn) 28

31 VSA-API-Wbdins LogValu SNMPNam SNMPCusomrNam SysmChckParam1 SysmChckParam2 Mhod ErrorMssag Dzimalw r Zichnfol g Zichnfol g Zichnfol g Zichnfol g Zichnfol g Dzimalw r Zichnfol g Zichnfol g Wr, dr dn Alarm auslös. Falls dr Rückgabwr ds SNMP-Abrufobjk-Bfhls in Zichnfolg is, is dr Wr dis Nachrich Dr vom SNMP-Grä bim Scan zurückggbn Wr Bnuzrspzifischr Nam ds SNMP-Gräs Ersr bi dr Sysmprüfung vrwndr Paramr (Opional) Zwir bi dr Sysmprüfung vrwndr Paramr Dr Vorgang, dr dis Anwor anfordr. Di induig Nachrichn-ID disr Nachrich. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. GAlarmLis Gib sandardmäßig in Rih nur Alarm zurück, di si dr lzn Anfordrung hinzugfüg wurdn. Gib all Alarm zurück, wnn RurnAllRcords auf 'Wahr' gsz is. Falls zurffnd, wrdn mhrr Dansäz dr folgndn Fldr zurückggbn. Machin_GroupID agnguid Zichnfolg Ein vrk Darsllung dr Rchnr-ID und dr dami vrknüpfn Gruppn-ID Dzimalwr Ein global induigr Idnifikaor ins Rchnr-ID/Gruppn-ID-Konos und sins nsprchndn Agnn MoniorAlarmID Ganzzahl Einduig Konrollalarmnummr AlrTyp Ganzzahl Alarm sind inr von mhrrn Konrollypn. 1 - Adminkono dakivir 2 - Ändrungsalarm 'Dai abrufn' 3 - Nur Agn zum rsn Mal angmld 4 - Anwndung insallir odr glösch 5 - Agnnvrfahrnsfhlr fsgsll 6 - Fhlr in NT-Erignisprookoll fsgsll 7 - KSrvr gsopp 8 - Schuzvrlzung fsgsll 9 - PCI-Konfiguraion gändr 10 - Fsplanlaufwrkskonfiguraion gändr 11 - RAM-Größ gändr Ts- von srvrinfo.asp gsnd 13 - Gplanr Brich abgschlossn 14 - LAN-Wach-Alarmyp 15 - Agn offlin 16 - Fsplanspichr nidrig 17 - Frnsurung dakivir 18 - Agn is onlin 19 - Nus Pach gfundn 20 - Pach-Pfad fhl 21 - Pach-Insallaion fhlgschlagn 23 - Sichrungsalarm 29

32 VSA-API-Wbdins AlarmSubjc Zichnfolg Brff ds Alarms bzw. dr -Nachrich EvnTim datim Daum und Uhrzi ds Alarms Ein inzlnr Dansaz dr folgndn Fldr wird zurückggbn. Mhod ErrorMssag Zichnfolg Dr Vorgang, dr dis Anwor anfordr. Dzimalwr Di induig Nachrichn-ID disr Nachrich. Zichnfolg Zichnfolg Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. GGroupLicnsInfo Ruf di zulässig Anzahl von Liznzn für di anggbn Grupp ab. Ein inzlnr Dansaz dr folgndn Fldr wird zurückggbn. MaxAgns Ganzzahl Di maximal Anzahl dr Agnn, di für dis Rchnrgrupp insallir wrdn kann. Mhod ErrorMssag Zichnfolg Dzimalwr Zichnfolg Zichnfolg Dr Vorgang, dr dis Anwor anfordr. Di induig Nachrichn-ID disr Nachrich. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. GLogEnry Gib di Transakionsprookolldails für di übrragn Transakions-ID zurück. Ein inzlnr Dansaz dr folgndn Fldr wird zurückggbn. LogTransacionId Dzimalwr Di Transakions-ID ds Prookolls. Log Zichnfolg Di Fhlrposiion ds Prookolls. LogErrorMssag Zichnfolg Di Fhlrmldung ds Prookolls. LogMhod Zichnfolg Dr Prookollvorgang, dr in Anwor anfordr. ExcuionTimInSconds Dzimalwr Di zum Banworn dr Anfordrung bnöig Prookollzi. SssionId Dzimalwr Di Sizungs-ID ds Prookolls. Bnuzrnam Zichnfolg Dr Bnuzrnam ds Prookolls. ClinIP Zichnfolg Di Clin-IP-Adrss ds Prookolls. DaSubmid datim Das Prookolldaum und di -uhrzi, zu dr di Anfordrung übrragn wurd. DaUpdad datim Das Prookolldaum und di -uhrzi, zu dr di Anwor zurückggbn wurd. TransacionXML Zichnfolg Di zum Übrragn dr Anfordrung vrwnd XML-Nachrich. Mhod Zichnfolg Dr Vorgang, dr dis Anwor anfordr. 30

33 VSA-API-Wbdins Dzimalwr Di induig Nachrichn-ID disr Nachrich. ErrorMssag Zichnfolg Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. Zichnfolg Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. GMachin Gib di Rchnrdails dr übrragnn Machin_GroupID zurück. Ein inzlnr Dansaz dr folgndn Fldr wird zurückggbn. Machin_GroupID agnguid machnam groupnam Hrsllr ProducNam MachinVrsion SysSrialNumbr ChassisSrialNumbr ChassisAssTag BusSpd MaxMmorySiz MaxMmorySlos ChassisManufacurr ChassisTyp ChassisVrsion MohrboardManufacurr MohrboardProducCod MohrboardVrsion Zichnfol g Dzimalw r Zichnfol g Zichnfol g Zichnfol g Zichnfol g Zichnfol g Zichnfol g Zichnfol g Zichnfol g Zichnfol g Zichnfol g Zichnfol g Zichnfol g Zichnfol g Zichnfol g Zichnfol g Zichnfol g Zichnfol g Ein vrk Darsllung dr Rchnr-ID und dr dami vrknüpfn Gruppn-ID. Ein global induigr Idnifikaor ins Rchnr-ID/Gruppn-ID-Konos und sins nsprchndn Agnn Dr vollsändig Rchnrnam. Dr Rchnrnam bsh aus alln Zichn links vom Dzimalkomma. Dr vollsändig Gruppnnam für diss Kono. Dr Gruppnnam bsh aus alln Zichn rchs vom Dzimalkomma. Hrsllrzichnfolg (Typ 1) Produknamnzichnfolg (Typ 1) Vrsionszichnfolg (Typ 1) Srinnummrnzichnfolg (Typ 1) Srinnummr ds Ghäuss (Typ 3) Bsandsiknummr ds Ghäuss (Typ 3) Gschwindigki ds xrnn Bus (in MHz) (Typ 4) Maximal Spichrmodulgröß (in MB) (Typ 16 - Maximal Kapaziä odr, falls Typ 16 nich vrfügbar is, Maximal Spichrmodulgröß Typ 5) Anzahl dr vrknüpfn Spichrslos (Anzahl dr Spichrgrä in Typ 16 odr, falls Typ 16 nich vrfügbar is, Anzahl dr vrknüpfn Spichrslos in Typ 5) Ghäushrsllr (Typ 3) Ghäusyp (Typ 3) Ghäusvrsion (Typ 3) Hrsllr dr Haupplain (Typ 2) Produkcod dr Haupplain (Typ 2) Vrsion dr Haupplain (Typ 2) 31

34 VSA-API-Wbdins MohrboardSrialNumbr CompurNam IpAddrss SubnMask DfaulGaway DnsSrvr1 DnsSrvr2 DnsSrvr3 DnsSrvr4 Zichnfol g Zichnfol g Zichnfol g Zichnfol g Zichnfol g Zichnfol g Zichnfol g Zichnfol g Zichnfol g Srinnummr dr Haupplain (Typ 2) Nam ds Compurs IP-Adrss ds Compurs in a.b.c.d-noaion Subnzmask in a.b.c.d-noaion. Zichnfolg is lr, falls kin Dan vrfügbar sind. Sandard-Gaway-IP-Adrss in a.b.c.d-noaion. Zichnfolg is lr, falls kin Dan vrfügbar sind. IP-Adrss von DNS-Srvr #1 in a.b.c.d-noaion. Zichnfolg is lr, falls kin Dan vrfügbar sind. IP-Adrss von DNS-Srvr #2 in a.b.c.d-noaion. Zichnfolg is lr, falls kin Dan vrfügbar sind. IP-Adrss von DNS-Srvr #3 in a.b.c.d-noaion. Zichnfolg is lr, falls kin Dan vrfügbar sind. IP-Adrss von DNS-Srvr #4 in a.b.c.d-noaion. Zichnfolg is lr, falls kin Dan vrfügbar sind. DhcpEnabld Ganzzahl 0 -> Dan nich vrfügbar, 1 -> DHCP auf Clin-Compur is akivir, 2 -> Dakivir DhcpSrvr WinsEnabld PrimaryWinsSrvr Zichnfol g Zichnfol g Zichnfol g IP-Adrss ds DHCP-Srvrs in a.b.c.d-noaion. Zichnfolg is lr, falls kin Dan vrfügbar sind. 0 -> Dan nich vrfügbar, 1 -> WINS-Auflösung auf Clin-Compur is akivir, 2 -> Dakivir IP-Adrss ds primärn WINS-Srvrs in a.b.c.d-noaion. Zichnfolg is lr, falls kin Dan vrfügbar sind. ScondaryWinsSrvr Ganzzahl IP-Adrss ds skundärn WINS-Srvrs in a.b.c.d-noaion. Zichnfolg is lr, falls kin Dan vrfügbar sind. ConncionGawayIp Ganzzahl IP-Adrss in a.b.c.d-noaion, di vom KSrvr als Qulladrss ds Agnn rmil wurd. Dis IP is das Nzwrk-Gaway ds Agnn. Si unrschid sich von dr IP-Adrss, falls sich dr Compur bispilswis hinr NAT bfind. Zichnfolg is lr, falls kin Dan vrfügbar sind. OsTyp OsInfo MajorVrsion MinorVrsion MacAddr LoginNam Zichnfol g Zichnfol g Dzimalw r Zichnfol g Zichnfol g Zichnfol g Zichnfolg nhäl dn Typ ds Bribssysms, wi z. B. 95, 98, NT4, 2000, NT3.51 odr WIN32s. Wird aus Tiln dr MajorVrsion, MinorVrsion und PlaformId abgli. Zichnfolg nhäl zusäzlich Informaionn zum Bribssysm, wi z. B. Build 1381 Srvic Pack 3. Wird aus Tiln dr BuildNumbr und CsdVrsion abgli. Haupvrsionsnummr aus inn GVrsionEx() Windows-Funkionsaufruf abgli. Nbnvrsionsnummr aus inn GVrsionEx() Windows-Funkionsaufruf abgli. Falls di PlaformId Win32 für Windows lau, so wis di MinorVrsion 0 auf Windows 95 hin. Lau di PlaformId Win32 für Windows, so wis in MinorVrsion > 0 auf Windows 98 hin. Zichnfolg, di di physikalisch Adrss, d. h. di Mdia Accss Conrol-Adrss, dr Vrbindung angib. Ein MAC-Adrss is folgndrmaßn aufgbau: Bnuzrnam ds ggnwärig angmldn Bnuzrs. Disr Wr wird bi jdm Schnll-Chck-in akualisir. Di Fhlrprookolldai ds Agnn wird bi jdr Ändrung akualisir. 32

35 VSA-API-Wbdins firschckin datim Zismpl dr rsmalign Anmldung diss Agnn bim Sysm laschckin datim Zismpl dr lzn Anmldung diss Agnn bim Sysm currnusr lasloginnam Zichnfol g Zichnfol g Anmldnam ds ggnwärig angmldn Bnuzrs. Lr, falls ggnwärig nimand angmld is Anmldnam ds lzn Bnuzrs, dr sich bi dism Sysm angmld ha lasrboo datim Zismpl ds lzn Nusars diss Sysms agnvrsion Ganzzahl Vrsionsnummr ds auf dism Sysm insallirn Agnn conacnam conac conacphon conacnos Zichnfol g Zichnfol g Zichnfol g Zichnfol g Dr dism Agnn zugwisn Bnuzrkonaknam Di dism Agnn zugwisn Bnuzr-Tlfonnummr Di dism Agnn zugwisn Bnuzr-Tlfonnummr Mi dn Konakinformaionn für disn Agnn vrknüpf Anmrkungn nablticks Ganzzahl 0, falls disr Bnuzr kinn Zugriff auf Ticking übr di Bnuzrobrfläch bsiz nablrmoconrol Ganzzahl 0, falls disr Bnuzr kinn Zugriff auf Frnsurung übr di Bnuzrobrfläch bsiz nablcha Ganzzahl 0, falls disr Bnuzr kinn Zugriff auf Cha übr di Bnuzrobrfläch bsiz crdnialnam primaryksrvr scondaryksrvr Zichnfol g Zichnfol g Zichnfol g Dr Bnuzrnam dr für disn Agn ingrichn Anmlddan (falls zurffnd) Adrss:Por, zu dm dr Agn in Vrbindung für sin primär KSrvr-Vrbindung hrsll Adrss:Por, zu dm dr Agn in Vrbindung für sin skundär KSrvr-Vrbindung hrsll quickchckinscs Ganzzahl Di Zi, di gwar wird (in Skundn), bvor dr Schnll-Chck-in ins andrn Agnn safind agntmpdir Zichnfol g Das vom Agnn auf dism Sysm vrwnd Arbisvrzichnis Falls zurffnd, wrdn mhrr Dansäz dr folgndn Fldr zurückggbn. CpuDsc Zichnfol g Bschribung dr CPU (z. B. Pnium III Modl 8) CpuSpd Ganzzahl CPU-Gschwindigki in MHz (z. B. 601) CpuCoun Ganzzahl Anzahl dr Prozssorn (z. B. 1) ToalRam Ganzzahl Brag ds RAM in MBy (z. B. 250) Falls zurffnd, wrdn mhrr Dansäz dr folgndn Fldr zurückggbn. DrivLr Zichnfol g Laufwrksbuchsab dr logischn Fspla (z. B. C) ToalSpac Ganzzahl Gsamfsplankapaziä in MBy (z. B für GB) Kann Null sin, falls nich vrfügbar. UsdSpac Ganzzahl Blgr Fsplanspichr in MBy (z. B für GB). Kann Null sin, falls nich vrfügbar. FrSpac Ganzzahl Frir Fsplanspichr in MBy (z. B für GB). Kann Null sin, falls nich vrfügbar. 33

36 VSA-API-Wbdins DrivTyp VolumNam FormaTyp Zichnfol g Zichnfol g Zichnfol g Fixd = Fspla Rmovabl = Disk odr andr Wchslmdin CDROM Nwork = zugordns Nzwrklaufwrk Dm Danrägr zugwisnr Nam NTFS, FAT32, CDFS usw. Ein inzlnr Dansaz dr folgndn Fldr wird zurückggbn. Mhod ErrorMssag Zichnfol g Dzimalw r Zichnfol g Zichnfol g Dr Vorgang, dr dis Anwor anfordr. Di induig Nachrichn-ID disr Nachrich. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. GMachinCollcionLis Gib in Aufsllung allr Rchnrsammlungn zurück. Zurückggbn Elmn könnn als Argumn in dr GMachinLis vrwnd wrdn, um di Ausgab zu filrn. Falls zurffnd, wrdn mhrr Dansäz dr folgndn Fldr zurückggbn. collcionnam Zichnfolg Dr Nam dr Sammlung. Ein inzlnr Dansaz dr folgndn Fldr wird zurückggbn. Mhod ErrorMssag Zichnfolg Dr Vorgang, dr dis Anwor anfordr. Dzimalwr Di induig Nachrichn-ID disr Nachrich. Zichnfolg Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. Zichnfolg Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. GMachinGroupLis Gib in Aufsllung allr Rchnrgruppn zurück, di in auhnifizirs Kono bfug is, anzuzign. Zurückggbn Elmn könnn als Argumn in dr GMachinLis vrwnd wrdn, um di Ausgab zu filrn. Falls zurffnd, wrdn mhrr Dansäz dr folgndn Fldr zurückggbn. groupnam Zichnfolg Di ID dr Rchnrgrupp. Ein inzlnr Dansaz dr folgndn Fldr wird zurückggbn. Mhod ErrorMssag Zichnfolg Dr Vorgang, dr dis Anwor anfordr. Dzimalwr Di induig Nachrichn-ID disr Nachrich. Zichnfolg Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. Zichnfolg Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. GMachinLis Gib in Aufsllung allr Rchnr zurück, di in auhnifizirr Bnuzr bfug is, anzuzign. 34

37 VSA-API-Wbdins Unrsüz di opional Filrung dr Rückgab nach übrragnr MachinGroup odr MachinCollcion. Falls zurffnd, wrdn mhrr Dansäz dr folgndn Fldr zurückggbn. Falls zurffnd, wrdn mhrr Dansäz dr folgndn Fldr zurückggbn. MachinGroupID Zichnfolg Ein ggnwärig bshnd Rchnrgrupp. Wnn dis Angab lr is, wrdn all Rchnr zurückggbn. IpAddrss Zichnfolg Di IP-Adrss ds Agnnrchnrs MacAddr Zichnfolg Di MAC-Adrss ds Agnnrchnrs groupnam Zichnfolg Dr für jdn Agnn vrwnd Gruppnnam firschckin daim Dr Zipunk, zu dm sich in Agn rsmals bim VSA angmld ha agnguid Dzimalwr Ein global induigr Idnifikaor ins Rchnr-ID/Gruppn-ID-Konos und sins nsprchndn Agnn Ein inzlnr Dansaz dr folgndn Fldr wird zurückggbn. Mhod Zichnfolg Dr Vorgang, dr dis Anwor anfordr. Dzimalwr Di induig Nachrichn-ID disr Nachrich. ErrorMssag Zichnfolg Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. Zichnfolg Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. GMachinUpim Gib in Aufsllung dr Laufzi-Saisikn ins Rchnrs für di übrragn AgnGuid odr MachinGroup odr all Rchnr zurück, wnn RurnAllRcords auf 'Wahr' gsz is. Mi rpda wird das Sar-Aufzichnungsdaum dr Brchnung auf das akull Daum gsz. All Ausgabn wrdn inr Sichrhisfilrung unrworfn, inschlißlich dr agnguid-einrmng und dr MachinGroup-Unrgrupp. Wnn Si in agnguid odr MachinGroup übrragn, für di Si kin Anzigbrchigung bsizn, wird nichs zurückggbn. Falls zurffnd, wrdn mhrr Dansäz dr folgndn Fldr zurückggbn. agnguid machinnam Dzimalwr Ein global induigr Idnifikaor ins Rchnr-ID/Gruppn-ID-Konos und sins nsprchndn Agnn Zichnfolg Dr vollsändig Rchnrnam. Dr Rchnrnam bsh aus alln Zichn links vom Dzimalkomma. oalonlin Ganzzahl Di Gsamzi in Skundn, di das Sysm währnd ds gsamn Mssungsziraums onlin war. masurtim Ganzzahl Di Gsamzi in Skundn, währnd drr das Sysm gmssn wurd (lz - äls - Alarm-Auszin). lassada datim Dr lz Zipunk, zu dm das Sysm gmssn wurd. Dis is für gwöhnlich dr lz Agnnprookollinrag für in Offlin-Sysm. oldrsada datim Dr frühs Zipunk, zu dm das Sysm gmssn wurd. Ein inzlnr Dansaz dr folgndn Fldr wird zurückggbn. Mhod ErrorMssag Zichnfolg Dr Vorgang, dr dis Anwor anfordr. Dzimalwr Di induig Nachrichn-ID disr Nachrich. Zichnfolg Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. Zichnfolg Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. 35

38 VSA-API-Wbdins GNosLis Gib in Aufsllung nur Tick-Anmrkungn zurück, di si dr lzn Anfordrung hinzugfüg wurdn. Falls zurffnd, wrdn mhrr Dansäz dr folgndn Fldr zurückggbn. TickID Ganzzahl Di Tick-ID. Auhor Zichnfolg Dr Auor dr Anmrkung. DaEnrd datim Das Daum, an dm di Anmrkung rsll odr zulz barbi wurd. NoTx Zichnfolg Dr Tx dr Anmrkung. Ein inzlnr Dansaz dr folgndn Fldr wird zurückggbn. Mhod Zichnfolg Dr Vorgang, dr dis Anwor anfordr. Dzimalwr Di induig Nachrichn-ID disr Nachrich. ErrorMssag Zichnfolg Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. Zichnfolg Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. GOrgLocaion Gib di Sraßnanschrif dr Organisaion zurück, inschlißlich ihrs Längn- und Bringrads. Ein inzlnr Dansaz dr folgndn Fldr wird zurückggbn. orgid orgrf PariionID orgnam sr ciy ussa posalcod counry counrycod longiud laiud Mhod Zichnfolg Zichnfolg Zichnfolg Zichnfolg Zichnfolg Zichnfolg Zichnfolg Zichnfolg Zichnfolg Zichnfolg Zichnfolg Zichnfolg Zichnfolg Einduigr Idnifikaor. Einduigr Nam. Idnifikaor ds Tnans. Dr Nam dr Organisaion. Di Sraßnanschrif. Di Sad. Das Bundsland. Di Poslizahl. Das Land. Dr Landscod. Dr Längngrad dr Organisaion. Dr Bringrad dr Organisaion. Dr Vorgang, dr dis Anwor anfordr. Dzimalwr Di induig Nachrichn-ID disr Nachrich. 36

39 VSA-API-Wbdins ErrorMssag Zichnfolg Zichnfolg Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. GOrgs Gib di Organisaionn zurück, auf di dr angmld VSA-Bnuzr zugrifn kann. Falls zurffnd, wrdn mhrr Dansäz dr folgndn Fldr zurückggbn. orgnam orgrf orgid CusomrID Zichnfolg Dr Nam dr Organisaion. Zichnfolg Einduigr Nam. Zichnfolg Einduigr Idnifikaor. Zichnfolg Einduigr Idnifikaor ds Kundn. Ein inzlnr Dansaz dr folgndn Fldr wird zurückggbn. Mhod ErrorMssag Zichnfolg Dr Vorgang, dr dis Anwor anfordr. Dzimalwr Di induig Nachrichn-ID disr Nachrich. Zichnfolg Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. Zichnfolg Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. GOrgsByScopID Gib di Organisaionn zurück, auf di dr anggbn Umfang zugrifn kann. Falls zurffnd, wrdn mhrr Dansäz dr folgndn Fldr zurückggbn. orgnam orgrf orgid CusomrID Zichnfolg Dr Nam dr Organisaion. Zichnfolg Einduigr Nam. Zichnfolg Einduigr Idnifikaor. Zichnfolg Einduigr Idnifikaor ds Kundn. Ein inzlnr Dansaz dr folgndn Fldr wird zurückggbn. Mhod ErrorMssag Zichnfolg Dr Vorgang, dr dis Anwor anfordr. Dzimalwr Di induig Nachrichn-ID disr Nachrich. Zichnfolg Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. Zichnfolg Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. GOrgTyps Gib di Rchnrdails dr übrragnn Machin_GroupID zurück. Es wrdn mhrr Dansäz dr folgndn Fldr zurückggbn. orgtypid orgtyprf Dzimalw r Zichnfol g saus Ganzzahl 1=Akiv Einduigr Idnifikaor. Dr induig Nam ds Organisaionsyps. 37

40 VSA-API-Wbdins dscripion Zichnfol g Ein Bschribung ds Organisaionsyps. Ein inzlnr Dansaz dr folgndn Fldr wird zurückggbn. Mhod ErrorMssag Zichnfol g Dzimalw r Zichnfol g Zichnfol g Dr Vorgang, dr dis Anwor anfordr. Di induig Nachrichn-ID disr Nachrich. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. GPackagURLs Ruf in Lis allr Agnnbrisllungspak-URLs ab, di dm angmldn Bnuzr zur Vrfügung shn. Falls zurffnd, wrdn mhrr Dansäz dr folgndn Fldr zurückggbn. URL PackagNam Bschribung Zichnfolg Zichnfolg Zichnfolg Di URL. Dr Nam ds Agnnbrisllungspaks. Ein Bschribung ds Agnnbrisllungspaks. Ein inzlnr Dansaz dr folgndn Fldr wird zurückggbn. Mhod ErrorMssag Zichnfolg Dzimalwr Zichnfolg Zichnfolg Dr Vorgang, dr dis Anwor anfordr. Di induig Nachrichn-ID disr Nachrich. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. GParnrUsrLocaion Gib dn Sandor ins nan-spzifischn VSA-Bnuzrs, inschlißlich ds Längn- und Bringrads ds VSA-Bnuzrs zurück. Ein inzlnr Dansaz dr folgndn Fldr wird zurückggbn. adminid adminnam PariionID longiud laiud Mhod ErrorMssag Zichnfolg Dr induig Idnifikaor ds VSA-Bnuzrs. Zichnfolg Dr Nam ds VSA-Bnuzrs. Zichnfolg Dr Tnan-Idnifikaor. Zichnfolg Dr Längngrad ds VSA-Bnuzrsandors. Zichnfolg Dr Bringrad ds VSA-Bnuzrsandors. Zichnfolg Dr Vorgang, dr dis Anwor anfordr. Dzimalwr Di induig Nachrichn-ID disr Nachrich. Zichnfolg Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. 38

41 VSA-API-Wbdins Zichnfolg Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. GPublishdViwColumns Gib in Aufsllung allr Spaln für in vröffnlich Danbankansich zurück. Es wrdn mhrr Dansäz dr folgndn Fldr zurückggbn. nam daatyp Zichnfol g Zichnfol g Dr Nam dr Danbankansichsspal. Dr Danyp dr Danbankansichsspal. Ein inzlnr Dansaz dr folgndn Fldr wird zurückggbn. Mhod ErrorMssag Zichnfol g Dzimalw r Zichnfol g Zichnfol g Dr Vorgang, dr dis Anwor anfordr. Di induig Nachrichn-ID disr Nachrich. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. GPublishdViwRows Gib in Aufsllung allr Ziln für in vröffnlich Danbankansich für in vorggbn WHERE-Klausl zurück. Ein inzlnr Dansaz dr folgndn Fldr wird zurückggbn. PublishdViwRows Mhod ErrorMssag Zichnfol g Zichnfol g Dzimalw r Zichnfol g Zichnfol g Ein Aufsllung dr Zilndan. Dr Vorgang, dr dis Anwor anfordr. Di induig Nachrichn-ID disr Nachrich. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. GPublishdViws Gib in Aufsllung allr vröffnlichn Danbankansichn zurück. Es wrdn mhrr Dansäz dr folgndn Fldr zurückggbn. PublishdViw Zichnfol g Dr Nam dr Danbankansich. Ein inzlnr Dansaz dr folgndn Fldr wird zurückggbn. Mhod Zichnfol g Dr Vorgang, dr dis Anwor anfordr. 39

42 VSA-API-Wbdins ErrorMssag Dzimalw r Zichnfol g Zichnfol g Di induig Nachrichn-ID disr Nachrich. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. GRols Gib di Rolln zurück, auf di dr angmld VSA-Bnuzr zugrifn kann. Falls zurffnd, wrdn mhrr Dansäz dr folgndn Fldr zurückggbn. rolid Zichnfolg Einduigr Idnifikaor. isaciv boolan Di Roll is akiv odr inakiv. Ein inzlnr Dansaz dr folgndn Fldr wird zurückggbn. Mhod ErrorMssag Zichnfolg Dr Vorgang, dr dis Anwor anfordr. Dzimalwr Di induig Nachrichn-ID disr Nachrich. Zichnfolg Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. Zichnfolg Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. GScops Gib di Umfäng zurück, auf di dr angmld VSA-Bnuzr zugrifn kann. Falls zurffnd, wrdn mhrr Dansäz dr folgndn Fldr zurückggbn. scopid Zichnfolg Einduigr Idnifikaor. Ein inzlnr Dansaz dr folgndn Fldr wird zurückggbn. Mhod ErrorMssag Zichnfolg Dr Vorgang, dr dis Anwor anfordr. Dzimalwr Di induig Nachrichn-ID disr Nachrich. Zichnfolg Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. Zichnfolg Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. GTick Gib di Tickdails für di übrragn MoniorTickID zurück. TickID Ganzzahl Einduig ID-Nummr ds Troubl-Ticks Machin_GroupID agnguid machnam groupnam Zichnfolg Dzimalwr Zichnfolg Zichnfolg Ein vrk Darsllung dr Rchnr-ID und dr dami vrknüpfn Gruppn-ID. Ein global induigr Idnifikaor ins Rchnr-ID/Gruppn-ID-Konos und sins nsprchndn Agnn Dr für jdn Agnn vrwnd Rchnrnam Dr für jdn Agnn vrwnd Gruppnnam TickSummary Zichnfolg Ein kurz Bschribung ds Ticks 40

43 VSA-API-Wbdins Adminisraor CradBy CraionDa DuDa LasModifidDa RsoluionDa Bnuzrnam Usr UsrPhon Zichnfolg Zichnfolg Zichnfolg Zichnfolg Zichnfolg Zichnfolg Zichnfolg Zichnfolg Zichnfolg Dr Admin-Nam, dm diss Tick zugwisn is Admin-Nam (odr Rchnr-ID, falls vom Bnuzr anggbn) dr Prson, di das Tick rsll ha Zismpl dr Tickrsllung Fälligkisdaum ds Ticks Daum, an dm di lz Anmrkung für diss Tick inggbn wurd Zismpl dr Schlißung ds Ticks Dr Nam ds Absndrs. Di -Adrss ds Absndrs Di Tlfonnummr ds Absndrs Falls zurffnd, wrdn mhrr Dansäz dr folgndn Fldr zurückggbn. TickLabl Zichnfolg Di Fldbzichnung IngrValu Ganzzahl Dr Wr ins Ganzzahlflds NumbrValu SringValu LisValu Dzimalwr Zichnfolg Zichnfolg Dr Wr ins numrischn Flds Dr Wr ins Zichnfolgnflds Dr Wr ins Lisnflds Ein inzlnr Dansaz dr folgndn Fldr wird zurückggbn. Mhod ErrorMssag Zichnfolg Dzimalwr Zichnfolg Zichnfolg Dr Vorgang, dr dis Anwor anfordr. Di induig Nachrichn-ID disr Nachrich. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. GTickLis Gib sandardmäßig in Aufsllung nur Ticks zurück, di si dr lzn Anfordrung hinzugfüg wurdn. Gib all Ticks zurück, wnn RurnAllRcords auf 'Wahr' gsz is. Falls zurffnd, wrdn mhrr Dansäz dr folgndn Fldr zurückggbn. TickID Ganzzahl Einduig ID-Nummr ds Troubl-Ticks Machin_GroupID agnguid Zichnfolg Ein vrk Darsllung dr Rchnr-ID und dr dami vrknüpfn Gruppn-ID. Dzimalwr Ein global induigr Idnifikaor ins Rchnr-ID/Gruppn-ID-Konos und 41

44 VSA-API-Wbdins sins nsprchndn Agnn TickSummary Zichnfolg Ein kurz Bschribung ds Ticks Ein inzlnr Dansaz dr folgndn Fldr wird zurückggbn. Mhod ErrorMssag Zichnfolg Dr Vorgang, dr dis Anwor anfordr. Dzimalwr Di induig Nachrichn-ID disr Nachrich. Zichnfolg Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. Zichnfolg Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. GTickNos Gib in Aufsllung dr Anmrkungn zurück, di zu dm übrragnn Tick ghörn. Falls zurffnd, wrdn mhrr Dansäz dr folgndn Fldr zurückggbn. TickID Ganzzahl Di Tick-ID. Auhor Zichnfolg Dr Auor dr Anmrkung. DaEnrd datim Das Daum, an dm di Anmrkung rsll odr zulz barbi wurd. NoTx Zichnfolg Dr Tx dr Anmrkung. Ein inzlnr Dansaz dr folgndn Fldr wird zurückggbn. Mhod Zichnfolg Dr Vorgang, dr dis Anwor anfordr. Dzimalwr Di induig Nachrichn-ID disr Nachrich. ErrorMssag Zichnfolg Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. Zichnfolg Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. GTicRqusTick Gib di mi inr Tickanfordrungs-ID vrknüpf Tick-ID zurück. Ein inzlnr Dansaz dr folgndn Fldr wird zurückggbn. ickid Mhod ErrorMssag Zichnfolg Zichnfolg Dzimalwr Zichnfolg Zichnfolg Dr induig Idnifikaor ds Ticks Dr Vorgang, dr dis Anwor anfordr. Di induig Nachrichn-ID disr Nachrich. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. GVrbosMachinGroupLis Falls zurffnd, wrdn mhrr Dansäz dr folgndn Fldr zurückggbn. groupnam machgroupguid Zichnfolg Di ID dr Rchnrgrupp. Zichnfolg GUID dr Rchnrgrupp. 42

45 VSA-API-Wbdins parngroupguid orgfk Zichnfolg GUID dr übrgordnn Rchnrgrupp, falls vorhandn. Zichnfolg Exrnr Schlüssl dr Organisaion, di di Rchnrgrupp nhäl. Ein inzlnr Dansaz dr folgndn Fldr wird zurückggbn. Mhod ErrorMssag Zichnfolg Dr Vorgang, dr dis Anwor anfordr. Dzimalwr Di induig Nachrichn-ID disr Nachrich. Zichnfolg Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. Zichnfolg Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. LockFuncionAccss Sprr dn Funkionszugriff dr übrragnn Bnuzrroll für di übrragn Basisbnuzrroll. Ein inzlnr Dansaz dr folgndn Fldr wird zurückggbn. Mhod ErrorMssag Zichnfolg Dzimalwr Zichnfolg Zichnfolg Dr Vorgang, dr dis Anwor anfordr. Di induig Nachrichn-ID disr Nachrich. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. Primiiv Darübr hinaus wrdn di folgndn primiivn Danypvorgäng durchgführ. Jdr primiiv Vorgang vrwnd dn glichn xml-vrrag wi dr nsprchnd Mhrspalnvorgang. Jdr primiiv Vorgang gib inn Zichnfolgnwr zurück, dr wirr Vrarbiung bdarf. Primiiv Ergbnis Danyp PrimiivAddMachGroupToScop PrimiivAddMachGroupToScopRsul Zichnfolg PrimiivAddOrg PrimiivAddOrgRsul Zichnfolg PrimiivAddOrgDpSaff PrimiivAddOrgDpSaffRsul Zichnfolg PrimiivAddOrgToScop PrimiivAddOrgToScopRsul Zichnfolg PrimiivAddScop PrimiivAddScopRsul Zichnfolg PrimiivAddScopOrg PrimiivAddScopOrgRsul Zichnfolg PrimiivAddTicRqus PrimiivAddTicRqusRsul Zichnfolg PrimiivAddUsrToRol PrimiivAddUsrToRolRsul Zichnfolg PrimiivAddUsrToScop PrimiivAddUsrToScopRsul Zichnfolg PrimiivAssignRol PrimiivAssignRolRsul Zichnfolg PrimiivAssignScop PrimiivAssignScopRsul Zichnfolg PrimiivAuhnica PrimiivAuhnicaRsul Zichnfolg PrimiivClosAlarm PrimiivClosAlarmRsul Zichnfolg PrimiivCraMachinGroup PrimiivCraMachinGroupRsul Zichnfolg PrimiivCraRol PrimiivCraRolRsul Zichnfolg PrimiivDlMachinGroup PrimiivDlMachinGroupRsul Zichnfolg 43

46 VSA-API-Wbdins PrimiivDlOrg PrimiivDlOrgRsul Zichnfolg PrimiivDlScop PrimiivDlScopRsul Zichnfolg PrimiivEchoM PrimiivEchoMRsul Zichnfolg PrimiivGAlarm PrimiivGAlarmRsul Zichnfolg PrimiivGAlarmLis PrimiivGAlarmRsul Zichnfolg PrimiivGLogEnry PrimiivGLogEnryRsul Zichnfolg PrimiivGMachin PrimiivGMachinRsul Zichnfolg PrimiivGMachinCollcionLis PrimiivGMachinCollcionLisRsul Zichnfolg PrimiivGMachinGroupLis PrimiivGMachinGroupLisRsul Zichnfolg PrimiivGMachinGroups PrimiivGMachinGroupsRsul Zichnfolg PrimiivGMachinLis PrimiivGMachinLisRsul Zichnfolg PrimiivGMachinUpim PrimiivGMachinUpimRsul Zichnfolg PrimiivGNosLis PrimiivGNosLisRsul Zichnfolg PrimiivGOrgLocaion PrimiivGOrgLocaionRsul Zichnfolg PrimiivGOrgs PrimiivGOrgsRsul Zichnfolg PrimiivGOrgsByScopID PrimiivGOrgsByScopIDRsul Zichnfolg PrimiivGOrgTyps PrimiivGOrgTypsRsul Zichnfolg PrimiivGParnrUsrLocaion PrimiivGParnrUsrLocaionRsul Zichnfolg PrimiivGPublishdViwColumns PrimiivGPublishdViwColumnsRsul Zichnfolg PrimiivGPublishdViwRows PrimiivGPublishdViwRowsRsul Zichnfolg PrimiivGPublishdViws PrimiivGPublishdViwsRsul Zichnfolg PrimiivGRols PrimiivGRolsRsul Zichnfolg PrimiivGScops PrimiivGScopsRsul Zichnfolg PrimiivGTicRqusTick PrimiivGTicRqusTickRsul Zichnfolg PrimiivGTick PrimiivGTickRsul Zichnfolg PrimiivGTickLis PrimiivGTickLisRsul Zichnfolg PrimiivGTickNos PrimiivGTickNosRsul Zichnfolg PrimiivGVrbosMachinGroup Lis PrimiivGVrbosMachinGroupLisRsul Zichnfolg PrimiivRmovUsrFromRol PrimiivRmovUsrFromRolRsul Zichnfolg PrimiivRsPassword PrimiivRsPasswordRsul Zichnfolg PrimiivSParnrUsrLocaion PrimiivSParnrUsrLocaionRsul Zichnfolg PrimiivUpdaOrg PrimiivUpdaOrgRsul Zichnfolg PrimiivUpdaTick PrimiivUpdaTickRsul Zichnfolg PrimiivUpdaUsr PrimiivUpdaUsrRsul Zichnfolg RmovUsrFromRol Enfrn inn VSA-Bnuzr von inr Roll. Ein inzlnr Dansaz dr folgndn Fldr wird zurückggbn. Mhod Zichnfolg Dr Vorgang, dr dis Anwor anfordr. 44

47 VSA-API-Wbdins ErrorMssag Dzimalwr Zichnfolg Zichnfolg Di induig Nachrichn-ID disr Nachrich. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. RsPassword Sz das Passwor ds anggbnn Bnuzrs zurück. Ein inzlnr Dansaz dr folgndn Fldr wird zurückggbn. Mhod ErrorMssag Zichnfolg Dzimalwr Zichnfolg Zichnfolg Dr Vorgang, dr dis Anwor anfordr. Di induig Nachrichn-ID disr Nachrich. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. RolMmbrship Wis inn Bnuzr inr Bnuzrroll zu. Ein inzlnr Dansaz dr folgndn Fldr wird zurückggbn. Mhod ErrorMssag Zichnfolg Dzimalwr Zichnfolg Zichnfolg Dr Vorgang, dr dis Anwor anfordr. Di induig Nachrichn-ID disr Nachrich. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. SndAdminMssag Snd in Nachrich an inn Bnuzr. Ein inzlnr Dansaz dr folgndn Fldr wird zurückggbn. Mhod ErrorMssag Zichnfolg Dzimalwr Zichnfolg Zichnfolg Dr Vorgang, dr dis Anwor anfordr. Di induig Nachrichn-ID disr Nachrich. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. 45

48 VSA-API-Wbdins SAdminPassword Sz das Passwor ds anggbnn Bnuzrs zurück. Ein inzlnr Dansaz dr folgndn Fldr wird zurückggbn. Mhod ErrorMssag Zichnfolg Dzimalwr Zichnfolg Zichnfolg Dr Vorgang, dr dis Anwor anfordr. Di induig Nachrichn-ID disr Nachrich. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. SGroupLicnsInfo Lg di maximal Anzahl dr Agnn fs, di für in inggbn Grupp zulässig sind. Ein inzlnr Dansaz dr folgndn Fldr wird zurückggbn. Mhod ErrorMssag Zichnfolg Dzimalwr Zichnfolg Zichnfolg Dr Vorgang, dr dis Anwor anfordr. Di induig Nachrichn-ID disr Nachrich. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. SParnrUsrLocaion Lg dn akulln Längn- und Bringrad ds VSA-Bnuzrs fs Ein inzlnr Dansaz dr folgndn Fldr wird zurückggbn. AdminId Mhod ErrorMssag Dzimalwr Zichnfolg Dzimalwr Zichnfolg Zichnfolg Dr induig Idnifikaor ds VSA-Bnuzrs. Dr Vorgang, dr dis Anwor anfordr. Di induig Nachrichn-ID disr Nachrich. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. UpdaOrg Akualisir di Informaionn inr Organisaion. Ein inzlnr Dansaz dr folgndn Fldr wird zurückggbn. 46

49 VSA-API-Wbdins Mhod ErrorMssag Zichnfolg Dzimalwr Zichnfolg Zichnfolg Dr Vorgang, dr dis Anwor anfordr. Di induig Nachrichn-ID disr Nachrich. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. Wnn dis Angab lr is, wurd kin Fhlr zurückggbn. UpdaTick Akualisir in odr mhrr Fldr ins Ticks. Nur Fldr, di auf dr Si Ticking > -Lsprogramm aufglis sind, könnn akualisir wrdn. Lisnfldr akualisirn Im nachshndn Bispil is das Fld Ursprung in Fld vom Typ Lis mi vir möglichn Wrn. Ein Anfordrung gib dn Namn ds Flds (Ursprung) sowi in Nummr, di di Posiion ds Wrs in dr Lis angib (ab 1 gzähl), wir. Angnommn, dr Wr Tlfon bfind sich an dr zwin Posiion in dr Lis, so is dr Wr, dr zum Ändrn ds Flds Ursprung zu Tlfon wirggbn wird, glich 2. Warnung: Durch in Ändrung dr Rihnfolg dr Fld-Dropdown-Lis, indm Si dis nu ordnn odr in dr Mi dr Lis inn nun Wr ingbn, wird dr vom Vorgang UpdaTick ausgwähl Wr gändr. Bnuzr müssn sich übr dis Ingraionsrsrikion im Klarn sin, bvor Ändrungn an dn Wrn ds Flds -Lsprogramm vorgnommn wrdn. Tick schlißn Di Akualisirung ins Ticks kann bnfalls das Schlißn inr übrragnn MoniorTickID inschlißn, indm das Fld Saus mi dm Wr 3 akualisir wird. Disr sll dn drin Wr in dr Dropdown-Lis ds Flds Saus dar. Nachshnd wird in Bispil angzig. Wir <TickFild>-Namn/Wr könnn zu dm nachshndn Bispil hinzugfüg wrdn, um mhrr Fldr zu akualisirn. <UpdaTickRqus> <TickID>1</TickID> <TickFilds> <TickFild> 47

Kryptologie am Voyage 200

Kryptologie am Voyage 200 Mag. Michal Schnidr, Krypologi am Voyag200 Khvnhüllrgymn. Linz Krypologi am Voyag 200 Sinn dr Vrschlüsslung is s, inn Tx (Klarx) so zu vrändrn, dass nur in auorisirr Empfängr in dr Lag is, dn Klarx zu

Mehr

FinTS Financial Transaction Services

FinTS Financial Transaction Services FinTS Financial Transacion Srvics Schnisllnspzifikaion Formals Hrausgbr: Bundsvrband duschr Bankn.V., Brlin Duschr Sparkassn- und Girovrband.V., Bonn/Brlin Bundsvrband dr Duschn Volksbankn und Raiffisnbankn.V.,

Mehr

Kondensator an Gleichspannung

Kondensator an Gleichspannung Musrlösung Übungsbla Elkrochnisch Grundlagn, WS / Musrlösung Übungsbla 2 Prof. aiingr / ammr sprchung: 6..2 ufgab Spul an Glichspannung Ggbn is di Schalung nach bb. -. Di Spannung bräg V. Di Spul ha di

Mehr

5.5. Konkrete Abituraufgaben zu Exponentialfunktionen

5.5. Konkrete Abituraufgaben zu Exponentialfunktionen 5.5. Konkr Abiuraufgabn zu Exponnialfunkionn Aufgab : Kurvnunrsuchung, Ingraion () Übr in Vnil kann das Wassrvolumn in inm Wassrbhälr grgl wrdn. Di Särk ds Wassrsroms durch diss Vnil is ggbn durch in Funkion

Mehr

ALLGEMEINE VERKAUFS- UND LIEFERBEDINGUNGEN DER FIRMA OBJECTIVE SOFTWARE GMBH

ALLGEMEINE VERKAUFS- UND LIEFERBEDINGUNGEN DER FIRMA OBJECTIVE SOFTWARE GMBH iv Sofwar GmH Wlnurgr Sr. 70 81677 Münhn Tl. 0 89 / 71 05 01-0 Fax -99 www.oiv.d info@oiv.d ALLGEMEINE VERKAUFS- UND LIEFERBEDINGUNGEN DER FIRMA BJECTIVE SFTWARE GMBH 1 Glungsrih, Awhrklausl Di Firma iv

Mehr

(3) Sie haben 120 Minuten Zeit und können eine Maximalpunktzahl von 120 erreichen.

(3) Sie haben 120 Minuten Zeit und können eine Maximalpunktzahl von 120 erreichen. Klausur Makroökonomik B Prof. Dr. Klaus Adam 21.12.2009 (Hrbssmsr 2009) Wichig: (1) Erlaub Hilfsmil: Nichprogrammirbarr Taschnrchnr, ausländisch Sudirnd zusäzlich in Wörrbuch nach vorhrigr Übrprüfung durch

Mehr

Für Stadt, Land, Bus & Bahn. Semesterticket. Gültig ab dem Wintersemester. Gültig ab dem. Sommersemester 2014/2015

Für Stadt, Land, Bus & Bahn. Semesterticket. Gültig ab dem Wintersemester. Gültig ab dem. Sommersemester 2014/2015 Für Sad, Land, Bus & Bahn Smsrick Gülig ab dm Winrsmsr Sommrsmsr 014/015 Gülig ab dm 015 Wlchs Smsrick für wn? Das Tick mi dm grünn Srifn rhaln Sudirnd dr Ebrhard-Karls-Univrsiä Tübingn dr Fakulä für Sondrpädagogik

Mehr

Quick-Guide für das Aktienregister

Quick-Guide für das Aktienregister Quick-Guid für das Aktinrgistr pord by i ag, spritnbach sitzrland.i.ch/aktinrgistr Quick-Guid Sit 2 von 7 So stign Si in Nach dm Si auf dr Hompag von.aktinrgistr.li auf das Flash-Intro gklickt habn, rschint

Mehr

Kostenlosen Zugriff auf den Downloadbereich für ELOoffice bekommen Sie, wenn Sie Ihre Lizenz registrieren (Siehe Kapitel 5.2, Seite 28).

Kostenlosen Zugriff auf den Downloadbereich für ELOoffice bekommen Sie, wenn Sie Ihre Lizenz registrieren (Siehe Kapitel 5.2, Seite 28). 21 Si solltn nach Möglichkit immr di aktullstn Vrsionn intzn, bvor Si dn ELO-Support kontaktirn. Oft sind Prlm bi inm nun Updat schon bhn. 21.1 ELOoffic Downloads und Programmaktualisirungn Kostnlon Zugriff

Mehr

Netzwerk Temperatur- und Feuchtedatenlogger. TR-700W Serie

Netzwerk Temperatur- und Feuchtedatenlogger. TR-700W Serie Nzwrk Tmpraur- und Fuchdanloggr TR-700W Sri W h a Danloggr i s h T & Mssn und Aufzichnn D T Tmpraur R - 7 0 Fuch 0 W S r i s D a a L o g g i n g S y s m Tmpraur und Fuchübrwachung Jdrzi...Übrall! Di Danloggr

Mehr

2.6! Sicherheit, Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit

2.6! Sicherheit, Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit .6! Sihrhi, Zuvrlässigki, Vrfügbarki Sihrhi! EN ISO 9:5! Sihrhi safy is in Zusand, in dm das Risiko ins Prsonn- odr Sahshadns auf inn annhmbarn Wr bgrnz is. Sihrhi is nih bwsnhi von Risiko Wi hoh is in

Mehr

Erwartungsbildung, Konsum und Investitionen

Erwartungsbildung, Konsum und Investitionen K A P I T E L 7 Erwarungsbildung, Konsum und Invsiionn Prof. Dr. Ansgar Blk Makroökonomik II Winrsmsr 2009/0 Foli Kapil 7: Erwarungsbildung, Konsum, und Invsiionn Erwarungsbildung, Konsum und Invsiionn

Mehr

MACHEN SIE MIT beim innovativen e-health Projekt der Apotheken

MACHEN SIE MIT beim innovativen e-health Projekt der Apotheken MACHEN SIE MIT bim innovaiv -Halh Projk dr Apohk - di Mdikam-App mi vil Zusazlisung für Apohk und Pai V3.00_11_2013 Unsr ak ull Wrbung : i d m m o k Jz p p A s i h Gsund! k h o p A für Ihr Ihr Pai: Di

Mehr

NEUE SERIE: Sprachenzyklopädie

NEUE SERIE: Sprachenzyklopädie NEUE SERIE: Sprachnzyklopädi» S. 60 Duschland 6,50 Ösrrich 7,00 Schwiz sfr 13,40 Enwicklr Magazin 1.14 www.nwicklr-magazin.d Juli /Augus 4.2011 p u c i p S g n i s T r u o y Januar/Fbruar 1.2014 Windows

Mehr

Fachhochschule Bingen

Fachhochschule Bingen Fachhochschul Bingn Mikrowllnchnik SS 211 Vrsuch M2.3 Unrsuchungn am Rlxklysron BINEN Masr Elkrochnik ROF. DR.-IN. F. REISDORF rupp: Daum: Nam: Marikl Nr.: Tsa: 1 Mssung dr Ausgangslisung und Schwingungsrqunz

Mehr

Derivative Finanzinstrumente

Derivative Finanzinstrumente Drivaiv Finanzinsrumn Finanzinsrumn, das von inr undrlying curiy abhäng und dssn Wr durch inn bdingn Anspruch ngl. coningn claim dfinir is. bhandl Bispil drivaiv Finanzkonrak im ngrn inn: Forward bzw.

Mehr

MetaBridge. Die intelligente Software für vernetzte Kommunikation. Qualität ist messbar.

MetaBridge. Die intelligente Software für vernetzte Kommunikation. Qualität ist messbar. MtaBridg Di intllignt Softwar für vrntzt Kommunikation Qualität ist mssbar. GlutoPak DIE SOFTWARE, DIE VERNETZT MT-CA Als inhitlich Softwarlösung vrntzt di MtaBridg Ihr Brabndr -Grät sowohl mit dn Bnutzrn

Mehr

Wir sind Ihr kompetenter Partner für Netzwerke IT-Dienstleistungen und IT-Security

Wir sind Ihr kompetenter Partner für Netzwerke IT-Dienstleistungen und IT-Security ...and your n works Wir sind Ihr kompnr Parnr für Nzwrk IT-Dinslisungn und IT-Scuriy Profil Als profssionllr Sysmhaus-Parnr für IT-Sysm vrwirklichn wir abgsimm Lösungn aus dn Brichn Nzwrk, IT-Srvics und

Mehr

[Arbeitsblatt Trainingszonen]

[Arbeitsblatt Trainingszonen] [Arbitsblatt Trainingszonn] H r z f r q u n z 220 210 200 190 180 170 160 150 140 130 120 110 100 90 80 70 60 50 40 30 20 10 0 RHF spazirn walkn lockrs zügigs MHF Jogging Jogging Gsundhits -brich Rohdatn

Mehr

EBA SERIE 1/2 INFORMATION KOMMUNIKATION IKA ADMINISTRATION SCHULISCHES QUALIFIKATIONSVERFAHREN SCHLUSSPRÜFUNG 2013 BÜROASSISTENTIN UND BÜROASSISTENT

EBA SERIE 1/2 INFORMATION KOMMUNIKATION IKA ADMINISTRATION SCHULISCHES QUALIFIKATIONSVERFAHREN SCHLUSSPRÜFUNG 2013 BÜROASSISTENTIN UND BÜROASSISTENT SCHLUSSPRÜFUNG 013 BÜROASSISTENTIN UND BÜROASSISTENT SCHULISCHES QUALIFIKATIONSVERFAHREN 1 EBA INFORMATION KOMMUNIKATION IKA ADMINISTRATION SERIE 1/ Kandidatnnummr Nam Vornam Datum dr Prüfung PUNKTE UND

Mehr

Auslegeschrift 23 20 751

Auslegeschrift 23 20 751 Int. CI.2: 09) BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND DEUTSCHES PATENTAMT G 0 1 K 7 / 0 0 G 01 K 7/30 G 01 K 7/02 f fi \ 1 c r Auslgschrift 23 20 751 Aktnzichn: P23 20 751.4-52 Anmldtag: 25. 4.73 Offnlgungstag: 14.

Mehr

Eine kurze Einführung. 2011 Xpert-Design Software

Eine kurze Einführung. 2011 Xpert-Design Software Ein kurz Einführung 2 1 Xprt-Timr Mobil Handbuch Erst Übrsicht / Einsatzbrich Xprt-Timr MOBIL ist in Projktzitrfassung für untrwgs. Si soll dn Anwndr dabi untrstützn zu vrfolgn, auf wlch Tätigkit wivil

Mehr

EBA. Schlussprüfung 2010. Punkte. Kandidatennummer. Name. Vorname. Datum der Prüfung. Punkte und Bewertung Erreichte Punkte / Maximum.

EBA. Schlussprüfung 2010. Punkte. Kandidatennummer. Name. Vorname. Datum der Prüfung. Punkte und Bewertung Erreichte Punkte / Maximum. Schlussprüfung 2010 büroassistntin und büroassistnt Schulischs Qualifikationsvrfahrn 1 EBA information kommunikation IKA administration Sri 1/2 Kandidatnnummr Nam Vornam Datum dr Prüfung und Bwrtung Erricht

Mehr

Pressedaten. Intelligenter 10-Finger-Schreibtrainer http://www.tipp10.de. Tom Thielicke IT Solutions Stand: 09.11.2010 Seiten: 8

Pressedaten. Intelligenter 10-Finger-Schreibtrainer http://www.tipp10.de. Tom Thielicke IT Solutions Stand: 09.11.2010 Seiten: 8 Prssan Inllignr 10-Fingr-Schribrainr hp://www.ipp10. Tom Thilick IT Soluions San: 09.11.2010 Sin: 8 TIPP10 im Übrblick TIPP10 wur im Sommr 2006 kosnlos un unr n Bingungn r GNU GPL (Opn Sourc) im Inrn vröffnlich.

Mehr

Heizlastberechnung Seite 1 von 5. Erläuterung der Tabellenspalten in den Heizlast-Tabellen nach DIN EN 12831

Heizlastberechnung Seite 1 von 5. Erläuterung der Tabellenspalten in den Heizlast-Tabellen nach DIN EN 12831 Hizlastbrchnung Sit 1 von 5 Erläutrung dr Tabllnspaltn in dn Hizlast-Tablln nach DIN EN 12831 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 3x4x5 6-7 12 + 13 8 x 11 x 14 15 x Θ Orintirung Bautil Anzahl Brit Läng

Mehr

EBA. Schlussprüfung 2010. Punkte. Kandidatennummer. Name. Vorname. Datum der Prüfung. Punkte und Bewertung Erreichte Punkte / Maximum.

EBA. Schlussprüfung 2010. Punkte. Kandidatennummer. Name. Vorname. Datum der Prüfung. Punkte und Bewertung Erreichte Punkte / Maximum. Schlussprüfung 2010 büroassistntin und büroassistnt Schulischs Qualifikationsvrfahrn 1 EBA information kommunikation IKA administration Sri 2/2 Kandidatnnummr Nam Vornam Datum dr Prüfung und Bwrtung Erricht

Mehr

Durchführungsbestimmungen zum Großen Wiener Faschingsumzug 2016

Durchführungsbestimmungen zum Großen Wiener Faschingsumzug 2016 An l äs s l i c h 2 5 0J a h r Wi n rpr a t r! Großr Faschingsumzugs 2016 im Winr Pratr Lib Frund ds Großn Faschingsumzugs 2016 im Winr Pratr! Es ist mir in bsondr Frud, Euch di Ausschribungsuntrlagn zum

Mehr

Interpneu Komplettradlogistik

Interpneu Komplettradlogistik Zwi Highlights in Pris Montag kostnlos! ab S Informationn Tchnisch Hintrgründ und Lösungn PLAT P 54 Transparnts Priskonzpt: PLAT P 64 Rifnpris + Flgnpris = omplttradpris PLAT P 69 All Rädr fix und frtig

Mehr

Auerswald Box. Internet-Telefonie-Adapter. Index. Inbetriebnahme und Bedienung

Auerswald Box. Internet-Telefonie-Adapter. Index. Inbetriebnahme und Bedienung Inbtribnahm und Bdinung Intrnt-Tlfoni-Adaptr Aurswald Box Indx A H M 884261 02 02/05 Allgmin Hinwis...10 Anschluss Call Through... 7 Intrnt-Tlfoni... 3 Kopplung n...9 Auslifrzustand...11 B Bohrschablon...12

Mehr

Bürger-Energie für Schwalm-Eder. Bürger-Energie für Schwalm-Eder! Die FAIR-Merkmale der kbg! Leben. Sparen. Dabeisein. Einfach fair. h c.

Bürger-Energie für Schwalm-Eder. Bürger-Energie für Schwalm-Eder! Die FAIR-Merkmale der kbg! Leben. Sparen. Dabeisein. Einfach fair. h c. Di FAIR-Mrkmal dr kbg! Bürgr-Enrgi für Schwalm-Edr! Unsr Stromtarif transparnt, günstig, fair! Di kbg ist in in dr Rgion sit 1920 vrwurzlt Gnossnschaft mit übr 1.400 Mitglidrn und in ihrm Wirkn fri von

Mehr

Entry Voice Mail für HiPath-Systeme. Bedienungsanleitung für Ihr Telefon

Entry Voice Mail für HiPath-Systeme. Bedienungsanleitung für Ihr Telefon Entry Voic Mail für HiPath-Systm Bdinunsanlitun für Ihr Tlfon Zur vorlindn Bdinunsanlitun Zur vorlindn Bdinunsanlitun Dis Bdinunsanlitun richtt sich an di Bnutzr von Entry Voic Mail und an das Fachprsonal,

Mehr

Übersicht EUROWINGS VERSICHERUNGSSCHUTZ. Leistungsbestandteile im Überblick. Hinweise im Schadenfall:

Übersicht EUROWINGS VERSICHERUNGSSCHUTZ. Leistungsbestandteile im Überblick. Hinweise im Schadenfall: Übrsicht EUROWINGS VERSICHERUNGSSCHUTZ Si intrssirn sich für in HansMrkur Risvrsichrung in gut Wahl! Listungsbstandtil im Übrblick BasicPaktschutz Bstandtil Ihrr Risvrsichrung: BasicSmartRücktrittsschutz

Mehr

Beispiel: Ich benutze die folgenden zwei Karten um meine Welt nach FT zu importieren:

Beispiel: Ich benutze die folgenden zwei Karten um meine Welt nach FT zu importieren: Tutorial Importirn inr CC2-Kart nach Fractal Trrains Von Ralf Schmmann (ralf.schmmann@citywb.d) mit dr Hilf von Jo Slayton und John A. Tomkins Übrstzung von Gordon Gurray (druzzil@t-onlin.d) in Zusammnarbit

Mehr

Vorbereitung. Geometrische Optik. Stefan Schierle. Versuchsdatum: 22. November 2011

Vorbereitung. Geometrische Optik. Stefan Schierle. Versuchsdatum: 22. November 2011 Vorbritung Gomtrisch Optik Stfan Schirl Vrsuchsdatum: 22. Novmbr 20 Inhaltsvrzichnis Einführung 2. Wllnnatur ds Lichts................................. 2.2 Vrschidn Linsn..................................

Mehr

EBA SERIE 2/2 INFORMATION KOMMUNIKATION IKA ADMINISTRATION SCHULISCHES QUALIFIKATIONSVERFAHREN SCHLUSSPRÜFUNG 2012 BÜROASSISTENTIN UND BÜROASSISTENT

EBA SERIE 2/2 INFORMATION KOMMUNIKATION IKA ADMINISTRATION SCHULISCHES QUALIFIKATIONSVERFAHREN SCHLUSSPRÜFUNG 2012 BÜROASSISTENTIN UND BÜROASSISTENT SCHLUSSPRÜFUNG 2012 BÜROASSISTENTIN UND BÜROASSISTENT SCHULISCHES QUALIFIKATIONSVERFAHREN 1 EBA INFORMATION KOMMUNIKATION IKA ADMINISTRATION SERIE 2/2 Kandidatnnummr Nam Vornam Datum dr Prüfung PUNKTE

Mehr

Inbetriebnahme und Bedienung Internet-Telefonie-Adapter

Inbetriebnahme und Bedienung Internet-Telefonie-Adapter Inbtribnahm und Bdinung Intrnt-Tlfoni-Adaptr 884261 01 08/04 Funktionn und Listungsmrkmal Intrnt-Tlfoni (Voic ovr IP) mit n (Aurswald o an Hrstllr) -> Sit 2 - mit alln intrnn Tilnhmrn kostnlos 1 übr das

Mehr

Musterlösung der Abschlussklausur Verteilte Systeme

Musterlösung der Abschlussklausur Verteilte Systeme Mustrlösung dr Abschlussklausur Vrtilt Systm 15. Juli 2014 Nam: Vornam: Matriklnummr: Mit minr Untrschrift bstätig ich, dass ich di Klausur slbständig barbit und das ich mich gsund und prüfungsfähig fühl.

Mehr

5. Staatsfinanzen, Geldpolitik und Inflation

5. Staatsfinanzen, Geldpolitik und Inflation 5. Saasfinanzn, Glpoliik un Inflaion Ausgangspunk: Dfk r Saasinsiuionn => Saasfinanzirung is nich/or nur shr inffizin urch Surn möglich, ) wnn Finanzbhörn korrup sin or 2) wnn as Ausbilungsnivau kin ffizin

Mehr

Tarif EVS a.ns classic-15 Gültig ab 1. Januar 2015

Tarif EVS a.ns classic-15 Gültig ab 1. Januar 2015 Strom für Privat- und Firmnkundn Anschlusswrt maximal 80 Ampèr 5040 Schöftland Einhitstarif Tarif EVS a.ns classic-15 Das Produkt EVS a.ns classic-15 gilt für Privat- und Firmnkundn in dr Grundvrsorgung

Mehr

Die günstige Alternative zur Kartenzahlung. Sicheres Mobile Payment. Informationen für kesh-partner. k sh. smart bezahlen

Die günstige Alternative zur Kartenzahlung. Sicheres Mobile Payment. Informationen für kesh-partner. k sh. smart bezahlen Di günstig Altrnativ zur Kartnzahlung Sichrs Mobil Paymnt Informationn für ksh-partnr k sh smart bzahln Bargldlos. Schnll. Sichr. Was ist ksh? ksh ist in Smartphon-basirts Bzahlsystm dr biw Bank für Invstmnts

Mehr

www.virusbuster.de ti g www.virusbuster.de

www.virusbuster.de ti g www.virusbuster.de Prislist www.virusbustr.d G ül ti g ab Ja nu ar 20 08 [ Ntto-Prislist ] www.virusbustr.d All Produkt untrlign dm End Usr Licnc Agrmnt (EULA). All Produkt könnn auf unbgrnzt Zit bnutzt wrdn, - dr Kund rhält

Mehr

Digitaltechnik. TI-Tutorium. 17. Januar 2012. Tutorium von K. Renner für die Vorlesung Digitaltechnik und Entwurfsverfahren am KIT

Digitaltechnik. TI-Tutorium. 17. Januar 2012. Tutorium von K. Renner für die Vorlesung Digitaltechnik und Entwurfsverfahren am KIT Digitltchnik I-utorium 17. Jnur 2012 utorium von K. Rnnr für di Vorlsung Digitltchnik und Entwurfsvrfhrn m KI hmn Orgnistorischs Anmrkungn zum Übungsbltt 9 Korrktur inr Foli von ltztr Woch Schltwrk Divrs

Mehr

Die günstige Alternative zur Kartenzahlung. Sicheres Mobile Payment. Informationen für kesh-partner. k sh. smart bezahlen

Die günstige Alternative zur Kartenzahlung. Sicheres Mobile Payment. Informationen für kesh-partner. k sh. smart bezahlen Di günstig Altrnativ zur Kartnzahlung Sichrs Mobil Paymnt Informationn für ksh-partnr k sh Bargldlos. Schnll. Sichr. Was ist ksh? ksh ist in Smartphon-basirts Bzahlsystm dr biw Bank für Invstmnts und Wrtpapir

Mehr

MS-EXCEL -Tools Teil 2 Auswertung von Schubversuchen

MS-EXCEL -Tools Teil 2 Auswertung von Schubversuchen - 1 - MS-EXCEL -Tools Til 2 Auswrtung von Schubvrsuchn Raab, Olivr Zusammnfassung In dism zwitn Bricht wird di Auswrtung von Schubvrsuchn bi Sandwichbautiln mit Hilf ins klinn EDV-Programms auf dr Basis

Mehr

Tagesaufgabe: Fallbeispiel MOBE GmbH, Wetzlar

Tagesaufgabe: Fallbeispiel MOBE GmbH, Wetzlar Tagsaufgab PPS / ERP Sit 1 Prof. Richard Kuttnrich Praxisbglitnd Lhrvranstaltung: Projkt- und Btribsmanagmnt Lhrmodul 3: 25.07.2012 Produktionsplanung und Sturung - PPS / ERP Tagsaufgab: Fallbispil MOBE

Mehr

4. Berechnung von Transistorverstärkerschaltungen

4. Berechnung von Transistorverstärkerschaltungen Prof. Dr.-ng. W.-P. Bchwald 4. Brchnng on Transistorrstärkrschaltngn 4. Arbitspnktinstllng Grndorasstzng für dn Entwrf inr Transistorrstärkrstf ist di alisirng ins Arbitspnkts, m dn hrm im Knnlininfld

Mehr

SD1+ Sprachwählgerät

SD1+ Sprachwählgerät EDIENUNGSANLEITUNG SD1+ Sprachwählgrät EDIENUNGSANLEITUNG Prfkt Sichrhit für Wohnung, Haus und Gwrb Dis dinungsanlitung ghört zu dism Produkt. Si nthält wichtig Hinwis zur Inbtribnahm und Handhabung. Achtn

Mehr

Deckel. TiP.de SPORTSBARS. der Goalgetter für. und Wettbüros. Adress-Tool + SMS-Reminder + Sales-Pusher. Wie heißt der Trainer vom FC Barcelona?

Deckel. TiP.de SPORTSBARS. der Goalgetter für. und Wettbüros. Adress-Tool + SMS-Reminder + Sales-Pusher. Wie heißt der Trainer vom FC Barcelona? Dckl ComX GmbH & Co. KG TiP.d Wi hißt dr Trainr vom FC Barclona? b) Chritoph Daum Snd in SMS mit: "Trainr a" odr "Trainr b" an di 83111 (0,49 / SMS) in Ri zum Champion-Lagu-Final Dckl-TIP.d - urop.community-dign

Mehr

chemisches Fortgeschrittenenpraktikum SS 2000

chemisches Fortgeschrittenenpraktikum SS 2000 Physikalisch-chmischs chmischs Fortgschrittnnpraktikum SS Vrsuch F- 3: UV/VIS-Spktroskopi Vrsuchstag: 7.6. Svn Entrlin Grupp 3 18 97 36 174 Vrsuch F-3: UV/VIS-Spktroskopi PC-Fortgschrittnnpraktikum Glidrung:

Mehr

Wie in der letzten Vorlesung besprochen, ergibt die Differenz zwischen den Standardbildungsenthalpien

Wie in der letzten Vorlesung besprochen, ergibt die Differenz zwischen den Standardbildungsenthalpien Vorlsung 0 Spnnungsnrgi dr Cyclolkn Wi in dr ltztn Vorlsung bsprochn, rgibt di Diffrnz zwischn dn Stndrdbildungsnthlpin dr Cyclolkn C n n und dm n-fchn Bitrg für di C - Gruppn [n (-0.) kj mol - ] di Ringspnnung.

Mehr

WEGEN Umbau. Renovierung des letzten Teilstücks der Herbesthaler Straße. Auch mit Baustelle ohne Probleme in die Eupener Innenstadt! Wir für Eupen!

WEGEN Umbau. Renovierung des letzten Teilstücks der Herbesthaler Straße. Auch mit Baustelle ohne Probleme in die Eupener Innenstadt! Wir für Eupen! Wir für Eupn! WEGEN Umbau... göffnt! Wir für Eupn! Wir für Eupn! Auch mit Baustll ohn Problm in di Eupnr Innnstadt! Rnovirung ds ltztn Tilstücks dr Lib Bürgrinnn und Bürgr, wir möchtn Si informirn, dass

Mehr

Finanzierung eines bedingungslosen Grundeinkommens (BGE) aus Einkommensteuern. Studium Generale der VHS München am 11. 6. 2015

Finanzierung eines bedingungslosen Grundeinkommens (BGE) aus Einkommensteuern. Studium Generale der VHS München am 11. 6. 2015 Finanzirung ins bdingungslosn Grundinkommns (BGE) aus Einkommnsturn Vortrag bim BGE-Kurs im Studium Gnral dr VHS Münchn am 11. 6. 2015 Aufgzigt wurd di Finanzirbarkit ins bdingungslosn Grundinkommns in

Mehr

Produkte und Anwendungen

Produkte und Anwendungen Produkt und Anwndungn AGRO POWER AGRO POWER Kilrimn Kraftband Rippnband Britkilrimn Inhabr sämtlichr Urhbr- und Listungsschutzrcht sowi sonstigr Nutzungs- und Vrwrtungsrcht: Arntz OPTIBELT Untrnhmnsgrupp,

Mehr

Abiturprüfung Mathematik 2004 (Baden-Württemberg) Wahlteil Analysis Aufgabe I, 3

Abiturprüfung Mathematik 2004 (Baden-Württemberg) Wahlteil Analysis Aufgabe I, 3 www.mah-aufgabn.com Abiurprüfung Mahmai 4 (Badn-Würmbrg) Wahlil Analysis Aufgab I, 3 Aufgab I 3. Für jds > is in Funion f ggbn durch Ihr Schaubild si C. f 3 () mi R a) Sizzirn Si für dri slbs gwähl Wr

Mehr

Benutzerhandbuch. Benutzerhandbuch. Aktienregister. Version: 1.2 08.11.2013 Autor: H.Weibel Gültig bis: nicht definiert.

Benutzerhandbuch. Benutzerhandbuch. Aktienregister. Version: 1.2 08.11.2013 Autor: H.Weibel Gültig bis: nicht definiert. Sit 1/24 Vrsion: 1.2 08.11.2013 Autor: Gültig bis: nicht dfinirt Friggbn Klassifikation: trn i ag information- and orkmanagmnt prts blaufahnnstrass 14 CH-8001 zürich WWW.i.ch Sit i/24 Inhaltsvrzichnis

Mehr

Vorschlag des Pädagogischen Beirats für IKT Angelegenheiten im SSR für Wien zur Umsetzung der "Digitalen Kompetenzen" am Ende der Grundstufe II

Vorschlag des Pädagogischen Beirats für IKT Angelegenheiten im SSR für Wien zur Umsetzung der Digitalen Kompetenzen am Ende der Grundstufe II Vorschlag ds Pädagogischn Birats für IKT Anglgnhitn im SSR für Win zur Umstzung dr "Digitaln Komptnzn" am End dr Grundstuf II Dis Komptnzlist ntstand untr Vrwndung dr "Digitaln Komptnzn für di 8. Schulstuf"

Mehr

Der 15. Bonner Microsoft-Tag für Bundesbehörden zu Besuch in Köln

Der 15. Bonner Microsoft-Tag für Bundesbehörden zu Besuch in Köln Dr 15. Bonnr MicrosofTag für Bundsbhördn zu Bsuch in Köln Tx Tx Tx Bdarfsgrch Lösungn für das nu Organisaionsonzp lronisch Vrwalungsarbi Johanns Rosnboom Vrribslir Bundsbhördn Di "Bausin" Fachvrfahrn Zusammnarbi

Mehr

Finanzierung und Förderung von energetischen Maßnahmen für Wohnungseigentümergemeinschaften

Finanzierung und Förderung von energetischen Maßnahmen für Wohnungseigentümergemeinschaften Finanzirung und Fördrung von nrgtischn Maßnahmn für Wohnungsigntümrgminschaftn Rainr Hörl Litr Vrtribsmanagmnt Aktivgschäft Anton Kasak Firmnkundn Zntral Sondrfinanzirungn Sit 1 Finanzirung und Fördrung

Mehr

Voller Pumpwerkskontrolle volle Kostenkontrolle FLYGT WEB-SERVICE DIE FLATRATE FÜR PUMPWERKE

Voller Pumpwerkskontrolle volle Kostenkontrolle FLYGT WEB-SERVICE DIE FLATRATE FÜR PUMPWERKE /Monat, 1 Ab oftwar tzs Zusa Ohn rnt t übr Int k rk ir D n Pumpw ig g n ä g Für all Vollr Pumpwrkskontroll voll Kostnkontroll FLYGT WEB-SERVICE DIE FLATRATE FÜR PUMPWERKE Flygt is a tradmark of Xylm Inc.

Mehr

LHG - ein starker Partner für den Lebensmitteleinzelhandel

LHG - ein starker Partner für den Lebensmitteleinzelhandel ng Ausbildu adt... bi dr iblst E n i G LH tion in flich Z din bru vsti n I t u g Ein ukunft! LHG - in starkr Partnr für dn Lbnsmittlinzlhandl Di Lbnsmittlhandlsgsllschaft (LHG) ist di größt inhabrgführt

Mehr

3 Signalabtastung und rekonstruktion

3 Signalabtastung und rekonstruktion - /8-3 Signalabaung und rkonrukion 3. Abaung Di Dikriirung inr zikoninuirlichn unkion durch di Ennahm von unkionwrn zu bimmn Zipunkn bzichn man al Abaung. Erolg di Ennahm in glichn Ziabändn voninandr,

Mehr

SALES COACH. Master und Professional - Lehrgänge 2013/2014. Puzzeln Sie Ihre Ausbildung

SALES COACH. Master und Professional - Lehrgänge 2013/2014. Puzzeln Sie Ihre Ausbildung SALES COACH Mastr und Profssional - Lhrgäng 2013/2014 Puzzln Si Ihr Ausbildung Coach Profssional Coach Stlln Si sich Ihr ganz prsönlichs Qualifizirungskonzpt Profssional Coach Mastr zusammn! kt Ab inr

Mehr

Telephones JACOB JENSEN

Telephones JACOB JENSEN Tlphons JACOB JENSEN Mhr als nur in Tlfon... Das Jacob Jnsn Tlfon 80 kann wand- odr tischmontirt wrdn. Es ist in drahtloss, digitals DECT Phon mit inr Vilzahl übrragndr Funktionn wi digital Klangschärf,

Mehr

Online Logbuch, Brevets, ärztliches Attest, Versicherungen und vieles mehr auf einen Blick. My key certifications

Online Logbuch, Brevets, ärztliches Attest, Versicherungen und vieles mehr auf einen Blick. My key certifications Onlin Logbuch, Brvts, ärztlichs Attst, Vrsichrungn und vils mhr auf inn Blick Führ Din Logbuch onlin. Til, kommntir und stmpl Din Tauchgäng und di Dinr Buddis onlin. Vrwalt Din Brvts und Dokumnt. Idntifizir

Mehr

INTERNET- UND IT-LÖSUNGEN FÜR GESCHÄFTSKUNDEN Individuelle Produkte und Dienstleistungen

INTERNET- UND IT-LÖSUNGEN FÜR GESCHÄFTSKUNDEN Individuelle Produkte und Dienstleistungen INTERNET- UND IT-LÖSUNGEN FÜR GESCHÄFTSKUNDEN Individull Produkt und Dinstlistunn NICHT THEORIE, SONDERN PRAXIS ntclusiv ist IT mit IQ und Srvic. Unsr Hrzn schlan für Innovation. Unsr Köpf stckn vollr

Mehr

Die 3. Generation. Marketingtools der Profiklasse klarer Bildschirmaufbau, intuitive Bedienung

Die 3. Generation. Marketingtools der Profiklasse klarer Bildschirmaufbau, intuitive Bedienung Marktingtoos dr Profikass karr Bidschirmaufbau, intuitiv Bdinung Funktionaität & Schnigkit Vrwatungsaufwand wird ur Nbnsach a i Mit dn NEUEN Marktingistn Top: intignt Marktingistn Ordnn Si Ihr Gästadrssn

Mehr

Nützliche Tastenkombinationen

Nützliche Tastenkombinationen Nützlich Tastnkombinationn Nützlich Tastnkombinationn Nutzn von Tastnkombinationn Tastnkombinationn könnn Si vrwnn, um Winows 10 schnllr zu binn. Wichtig Systmprogramm zigt Winows 10 an, wnn Si rückn.

Mehr

MUFFEN IN WARMSCHRUMPFTECHNIK. ZIEGLER ENGINEERING GmbH 07121-9494-0 07121-9494-94. Stützpunkthändler. Heubergstr. 3 D-72766 Reutlingen

MUFFEN IN WARMSCHRUMPFTECHNIK. ZIEGLER ENGINEERING GmbH 07121-9494-0 07121-9494-94. Stützpunkthändler. Heubergstr. 3 D-72766 Reutlingen IN WARMSCHRUMPFTECHNIK MUFFEN Stützpunkthändlr ZIEGLER ENGINEERING GmbH Hubrgstr. 3 D-72766 Rutlingn 07121-9494-0 07121-9494-94 www.z-gmbh.d info@z-gmbh.d muffn in warmschrumpftchnik Vrbindungsmuffn für

Mehr

Messen mit Oszilloskopen

Messen mit Oszilloskopen Fkulä IV - prmn Mschinnbu Mss- und Rglungschnik Mchronik Prof. r.- Ing. Olivr Nlls Msschniklbor Vrsuch 6 Mssn mi Oszilloskopn Or: Brur: PB-H 9 ZESS, UG ipl.-ing. Julin Blz r.-ing. Gri mpmnn PB-A 47 5 Tl.:

Mehr

Eine Sonderstudie im Rahmen des

Eine Sonderstudie im Rahmen des Ein Studi dr Initiativ D21, durchgführt von TNS Infratst Ein Sondrstudi im Rahmn ds Onlin-Banking Mit Sichrhit! Vrtraun und Sichrhitsbwusstsin bi Bankgschäftn im Intrnt mit frundlichr Untrstützung von

Mehr

SAISON 2015 PARTENAIRES

SAISON 2015 PARTENAIRES SAISON 2015 Profi n i i w n b L ng a l h c o W z in gan h Fussball ic s ö z n a r F gust Dutsch. bis 28. Au 4 2 m o v m hr Praktiku 7 bis 15 Ja n o v r d in Für K PARTENAIRES Lb din Lidnschaft in inm mythischn

Mehr

Grundpraktikum Physikalische Chemie V 25. Latente Wärme und Wärmeleitfähigkeit

Grundpraktikum Physikalische Chemie V 25. Latente Wärme und Wärmeleitfähigkeit Grundprakikum Physikalisch Chmi V 5 Lan Wärm und Wärmlifähigki Kurzbschribung: Ein Mng von wa 30-40g -6-Hxandiol wird in inm Glasbhälr durch Erhizn in inm Wassrbad vrflüssig und nachfolgnd unr Rührn in

Mehr

LPKLandes. Informationen zur Außendarstellung für Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten. Psychotherapeuten Kammer Rheinland-Pfalz.

LPKLandes. Informationen zur Außendarstellung für Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten. Psychotherapeuten Kammer Rheinland-Pfalz. schriftnrih dr LAndsPsychothrAPutnKAmmr rhinland-pfalz band 3 LPKLands Psychothraputn Kammr Rhinland-Pfalz BrufsBzichnung Praxisinformation WrBung Informationn zur Außndarstllung für Psychothraputinnn

Mehr

Controlling im Real Estate Management. Working Paper - Nummer: 6. von Dr. Stefan J. Illmer; in: Finanz und Wirtschaft; 2000; 5. Juli; Seite 33.

Controlling im Real Estate Management. Working Paper - Nummer: 6. von Dr. Stefan J. Illmer; in: Finanz und Wirtschaft; 2000; 5. Juli; Seite 33. Controlling im Ral Estat Managmnt Working Papr - Nummr: 6 2000 von Dr. Stfan J. Illmr; in: Finanz und Wirtschaft; 2000; 5. Juli; Sit 33. Invstmnt Prformanc IIPCIllmr Consulting AG Kontaktadrss Illmr Invstmnt

Mehr

Mal- und Spielebuch Hämophilie

Mal- und Spielebuch Hämophilie Mal- und Spilbuch Hämophili Vrfar: Dr. Kim Chilman-Blair (BSc, MBChB) & Shawn dloach Bratnd Fachkranknpflgr: Robyn Shomark (CNC) & Stphn Matthw (CNC) Hi! Wir ind di Mdikidz! Wir lbn auf Mdiland inm Plantn,

Mehr

Geldpolitik und Finanzmärkte

Geldpolitik und Finanzmärkte Gldpoliik und Finanzmärk Di Wchslwirkung zwischn Gldpoliik und Finanzmärkn ha zwi Richungn: Di Znralbank binfluss Wrpapirpris übr dn Zinssaz und übr Informaionn, di si dn Finanzmärkn zur Vrfügung sll.

Mehr

T= 1. Institut für Technische Informatik http://www.inf.tu-dresden.de/tei/ 30.01.2008 D C D C

T= 1. Institut für Technische Informatik http://www.inf.tu-dresden.de/tei/ 30.01.2008 D C D C nstitut für chnisch nformatik 30.01.2008 nhaltsvrzichnis 1. Aufgab dr iplomarbit 2. Konzpt und Grundidn 3. Entwurf inr modularn Architktur 4. st und Auswrtung 5. Zusammnfassung 6. Ausblick nstitut für

Mehr

Kontaktlinsen Sehminare Visualtraining. Die neue Dimension des Sehens

Kontaktlinsen Sehminare Visualtraining. Die neue Dimension des Sehens Kontaktlinsn Shminar Visualtraining Di nu Dimnsion ds Shns Willkommn in dn Shräumn Erlbn Si in nu Dimnsion ds Shns. Mit dn Shräumn rwitrn wir unsr Angbot rund um das Aug bträchtlich. Wir bitn anspruchsvolln

Mehr

Makroökonomie I/Grundlagen der Makroökonomie

Makroökonomie I/Grundlagen der Makroökonomie Makroökonomi I/Grundzüg dr Makroökonomi Pag Makroökonomi I/Grundlagn dr Makroökonomi Kapitl 5 Finanzmärkt und Erwartungn Güntr W. Bck Makroökonomi I/Grundzüg dr Makroökonomi Pag 2 2 Übrblick Kurs und Rnditn

Mehr

Überblick über die Intel Virtualization Technology

Überblick über die Intel Virtualization Technology Übrblick übr di ntl Virtualization chnology hilo Vörtlr s7933688@mail.inf.tu-drsdn.d 1 nstitut für chnisch nformatik http://www.inf.tu-drsdn.d// 13.07.2005 Glidrung Einlitung Hardwar Virtualisirung ntl

Mehr

EInE FüR AllES Die VISA oder MasterCard Gold von card complete

EInE FüR AllES Die VISA oder MasterCard Gold von card complete EInE FüR AllES Di VISA odr MastrCard Gold von card complt IhRE KARTE FüR den AllTäGlIChEn EInSATz VORTEIlE der KREdITKARTEn VOn CARd COMPlETE AUF EInEn BlICK Bstlln Si jtzt Ihr VISA odr MastrCard Gold

Mehr

Wiesdorfer Platz Fußgängerzone, Luminaden, Otto-Grimm-Straße

Wiesdorfer Platz Fußgängerzone, Luminaden, Otto-Grimm-Straße A59 Rainr Brlsmir A3 A59 Fußgängrzon Ciy Lvrkusn Ciy Lvrkusn Di Ciy Lvrkusn im adil Wisdorf is das Einzlandlsznrum dr ad und dr Rgion. Als Ciy Lvrkusn wird im Allgminn dr wslic Til Wisdorfs zwiscn dr Bansrck

Mehr

Sie das Gerät aus und überprüfen Sie den Lieferumfang. (Für Deutschland und Österreich) (Für die Schweiz) (Für Deutschland und Österreich)

Sie das Gerät aus und überprüfen Sie den Lieferumfang. (Für Deutschland und Österreich) (Für die Schweiz) (Für Deutschland und Österreich) Instlltionsnlitung Hir ginnn MFC-8370DN MFC-8380DN Lsn Si dis Instlltionsnlitung, vor Si ds Grät vrwndn, um s richtig inzurichtn und zu instllirn. Um Ihr Grät so schnll wi möglich instzrit zu mchn, wrdn

Mehr

Straße, Hausnummer, Stockwerk, ggf. Wohnungsnummer, Postleitzahl, Ort

Straße, Hausnummer, Stockwerk, ggf. Wohnungsnummer, Postleitzahl, Ort Antrag au Wohngld (Lastnzuschuss) Erstantrag Erhöhungsantrag Witrlistungsantrag Angabn zur Übrprüung ds Wohngldanspruchs bi Ändrung dr Vrhältniss Wohngldnummr, sowit bkannt Bwilligungsbginn Bitt bi Ihrm

Mehr

Wir überlassen es Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, bei welchen Antworten Sie einverstanden sind, und bei welchen Sie gerne noch nachgehakt hätten.

Wir überlassen es Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, bei welchen Antworten Sie einverstanden sind, und bei welchen Sie gerne noch nachgehakt hätten. Nuiri Kindr in Vorbild für Erwachsn Kindr fran andrs V ON V E R E N A BIR CHL E R Im Film «Philadlphia» ib s in Szn, di mir si Jahrn in Erinnrun blibn is. Ein AIDS-Erkrankr sprich mi sinm Anwal. Und disr

Mehr

Muster-Richtlinie über brandschutztechnische Anforderungen an Lüftungsanlagen (Muster-Lüftungsanlagen-Richtlinie M-LüAR 1 )

Muster-Richtlinie über brandschutztechnische Anforderungen an Lüftungsanlagen (Muster-Lüftungsanlagen-Richtlinie M-LüAR 1 ) Fachkommission Bauaufsicht dr Bauministrkonfrnz Mustr-Richtlini übr brandschutztchnisch Anfordrungn an Lüftungsanlagn (Mustr-Lüftungsanlagn-Richtlini M-LüAR 1 ) Stand: 29.09.2005, zultzt gändrt durch Bschluss

Mehr

Die indialogum GmbH stellt sich vor

Die indialogum GmbH stellt sich vor r ä w n i t s n i E v i t a l r h c u a n n i s n h o, n s w g. r r h l h t a M Di indialogum GmbH stllt sich vor Übr indialogum Prsonal, Bratung, Entwicklung Grn bitn wir Ihnn in dn dri Thmnfldrn Prsonal,

Mehr

Staatlich geprüfter Techniker

Staatlich geprüfter Techniker uszug aus dm Lnmatial Fotbildungslhgang Staatlich gpüft Tchnik uszug aus dm Lnmatial sstchnik (uszüg) D-Tchnikum ssn /.daa-tchnikum.d, Infolin: 0201 83 16 510 Gundlagn zu ustung u. Intptation von sstn

Mehr

Technische Universität Dresden

Technische Universität Dresden Tchnisch Univrsiä Drsdn - Fakulä Wirschafswissnschafn - CAPM-basir Opionsbwrung Dr Erklärungsghal dr Risikoprämi für di Pris dr DAX-Calls an dr Eurx Dissraionsschrif Zur Erlangung ds akadmischn Grads ins

Mehr

Diplomarbeit Verteidigung

Diplomarbeit Verteidigung iplomarbit Vrtidigung Mikrocontrollrgstützt Slbstorganisationsprinzipin rkonfigurirbarr Rchnrsystm am Bispil dr Xilinx FPGA-Architktur Falk Nidrlin s6838029@inf.tu-drsdn.d 1 nstitut für chnisch nformatik

Mehr

GPGesundheitspolitische

GPGesundheitspolitische Nr. 3 / 2013 GPGsundhispoliisch Informaionn www.bundsgsundhisminisrium.d Kranknvrsichrung Hilf für Biragsschuldnr Lib Lsrin, libr Lsr, Hundrausnd Kranknvrsichr konnn in dn vrgangnn Jahrn ihr Biräg nich

Mehr

Physikalisches Praktikum Wirtschaftsingenieurwesen Physikalische Technik und Orthopädietechnik Prof. Dr. Chlebek, MSc. M. Gilbert

Physikalisches Praktikum Wirtschaftsingenieurwesen Physikalische Technik und Orthopädietechnik Prof. Dr. Chlebek, MSc. M. Gilbert Physikalischs Praktikum Wirtschaftsingniurwsn Physikalisch Tchnik und Orthopäditchnik Prof. Dr. Chlbk, MSc. M. Gilbrt E 07 Elkronn im Magntfld (Pr_EX_E07_Elktronnröhr_6, 4.09.009) Nam Matr. Nr. Grupp Tam

Mehr

EBA SERIE 2/2 INFORMATION KOMMUNIKATION IKA ADMINISTRATION SCHULISCHES QUALIFIKATIONSVERFAHREN SCHLUSSPRÜFUNG 2014 BÜROASSISTENTIN UND BÜROASSISTENT

EBA SERIE 2/2 INFORMATION KOMMUNIKATION IKA ADMINISTRATION SCHULISCHES QUALIFIKATIONSVERFAHREN SCHLUSSPRÜFUNG 2014 BÜROASSISTENTIN UND BÜROASSISTENT SCHLUSSPRÜFUNG 04 BÜROASSISTENTIN UND BÜROASSISTENT SCHULISCHES QUALIFIKATIONSVERFAHREN EBA INFORMATION KOMMUNIKATION IKA ADMINISTRATION SERIE / Kandidatnnummr Nam Vornam Datum dr Prüfung PUNKTE UND BEWERTUNG

Mehr

Auswertung P2-60 Transistor- und Operationsverstärker

Auswertung P2-60 Transistor- und Operationsverstärker Auswrtung P2-60 Trnsistor- und Oprtionsrstärkr Michl Prim & Tobis Volknndt 26. Juni 2006 Aufgb 1.1 Einstufigr Trnsistorrstärkr Wir butn di Schltung gmäß Bild 1 uf, wobi wir dn 4,7µ F Kondnstor, sttt ds

Mehr

Fachprüfu. Betonpumpenmaschinist. Flüeliacherweg 7 4806 Wikon 062 752 55 33 Fax: 062 752 55 32 E-Mail: info@stierli-buck.ch

Fachprüfu. Betonpumpenmaschinist. Flüeliacherweg 7 4806 Wikon 062 752 55 33 Fax: 062 752 55 32 E-Mail: info@stierli-buck.ch Fachprüfung Btonpumpnmaschinist CH ist nmaschin tonpump B ton r é b rt à o Qualifizi pomps calcstruzz qualifié d p t is m o in p r ch p Ma to ca ta qualifi Macchinis 1. Mustr 2. Max 5.2018 tum: 20.0 3.

Mehr

Kapitel 2: Finanzmärkte und Erwartungen. Makroökonomik I -Finanzmärkte und Erwartungen

Kapitel 2: Finanzmärkte und Erwartungen. Makroökonomik I -Finanzmärkte und Erwartungen Kapitl 2: Finanzmärkt und 1 /Finanzmärkt -Ausblick Anlihn Aktinmarkt 2 2.1 Anlihn I Anlih Ausfallrisiko Laufzit Staatsanlihn Untrnhmnsanlihn Risikoprämi: Zinsdiffrnz zwischn inr blibign Anlih und dr Anlih

Mehr

Eine Sonderstudie im Rahmen des

Eine Sonderstudie im Rahmen des Ein Studi dr Initiativ D21, durchgführt von TNS Infratst Ein Sondrstudi im Rahmn ds Onlin-Banking Mit Sichrhit! Vrtraun und Sichrhitsbwusstsin bi Bankgschäftn im Intrnt mit frundlichr Untrstützung von

Mehr

BENCHMARKING STUDIE 2016

BENCHMARKING STUDIE 2016 g Studi 2016 STUDIE 2016 Laufzit: 10. uli 2015 bis 5. Fbruar 2016 g-sznarin im btriblichn Einsatz Projktträgr: sipmann mdia g Projktdurchführung: O U R N A L Kooprationspartnr: g Studi 2016 ditorial g

Mehr

Bedienungsanleitung. DSLT (Vorabversion vom 29.01.2001)

Bedienungsanleitung. DSLT (Vorabversion vom 29.01.2001) Bdinungsnlitung für DSLT (Vorbvrsion vom 29.01.2001) Inhlt pprtnsichtn...2 llgmins Löschn von Funktionn...3 nrufumlitung / nrufwitrlitung...3 nruf Bntwortn (xtrn)...4 nruf Bntwortn (intrn)...5 Extrn Gspräch

Mehr

auf Ihren Einkauf! * Verrechnung mit dem Bon. Gilt nicht in Verbindung mit anderen Preisaktionen.

auf Ihren Einkauf! * Verrechnung mit dem Bon. Gilt nicht in Verbindung mit anderen Preisaktionen. mlonia.com mlonia.com Wir schnkn Ihnn10 auf Ihrn Einkauf! mlonia.com mlonia.com Gültig ab inm Einkaufswrt von 15,-. Einzulösn bis zum 30.04.2012 im Rhinpark Cntr und in dr Nidrstr. 73 in Nuss. Nur in pro

Mehr