Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft. Herausgeber Prof. Dipl.-Kfm. Klaus Olfert. Personalwirtschaft

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft. Herausgeber Prof. Dipl.-Kfm. Klaus Olfert. Personalwirtschaft"

Transkript

1 Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft Herausgeber Prof. Dipl.-Kfm. Klaus Olfert Personalwirtschaft von Prof. Dipl.-Kfm. Klaus Olfert Prof. Dipl.-Ing. Pitter A. Steinbuch 4., überarbeitete und erweiterte Auflage /

2 Inhaltsverzeichnis Zur Reihe: Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft 5 Vorwort 7 Inhaltsverzeichnis 9 Abkürzungsverzeichnis 19 A. Grundlagen 1. Begriffe Personalwirtschaft Personalwesen Sonstige Begriffe Ziele Wirtschaftliche Ziele Soziale Ziele Mitarbeiter 26 [3.1 XY-Theorie ; 3.2 Human Relations-Modell Bedürfhispyramide ERG-Theorie Zwei Faktoren-Theorie Rechte Individuelles Arbeitsrecht Arbeitsvertragsrecht Arbeitsschutzrecht Kollektives Arbeitsrecht Tarifvertragsrecht Betriebsverfassungsrecht Personalpolitik Festlegung Inhalt 39 ^4, Aufgaben Personalplanung Personalbeschaffung Personalführung Personalbeurteilung Personalentlohnung Personalbetreuung Personalentwicklung Personalverwaltung Personalaustritt 45

3 10 Inhaltsverzeichnis 7. Aufbauorganisation Gliederung Mittlere Unternehmen Großunternehmen Eingliederung Mittlere Unternehmen Großunternehmen 50 Kontrollfragen -.t 54 B. Personalplanung 1. Merkmale Aufgaben Ziele Einbindung Bedingungen Durchführung Individualplanung Laufbahnplanung Besetzungsplanung Nachfolgeplan Stellenbesetzungsplan Entwicklungsplanung Standard-Entwicklungsplan Persönlicher Entwicklungsplan Einarbeitungsplanung Kollektivplanung Merkmale Zeitraum Inhalt Detaillierung Charakter Personalbestandsplanung Aktueller Personalbestand Autonome Personalveränderungen Initiierte Personalveränderungen Zukünftiger Personalbestand Personalbedarfsplanung Aktueller Stellenbestand Stellenmethode Kennzahlentechniken Personaleinsatzplanung Personalveränderungsplanung, Personalfortbildungsplanung 91

4 Inhaltsverzeichnis Personalkostenplanung 92 Kontrollfragen 94 C. Personalbeschaffung 1. Personalanforderung.TT Anforderungsberechtigte Anforderungsbearbeitung ^ 100 j<2. Beschaffungswege Interne Beschaffungswege Innerbetriebliche Stellenausschreibung Personalentwicklung Versetzung Mehrarbeit Externe Beschaffungswege Arbeitsverwaltung Stellenanzeige Anzeigenträger Anzeigentermin Anzeigenarten Anzeigengestaltung Personalleasing Personalberater 119 2^2.5 Sonstige Beschaffungswege 120 3*_ Bewerbung Eingang Auswertung Bewerbungsschreiben Bewerberfoto Lebenslauf Personalfragebogen Schulzeugnisse Arbeitszeugnisse Referenzen Arbeitsproben Bescheid Auswahl Vorstellungsgespräch Arten Durchführung Auswertung Eignungstest Ärztliche Eignungsuntersuchung 149

5 12 Inhaltsverzeichnis 4.4 Entscheidung 149 xg. Arbeitsvertrag Form Arten Inhalt Mängel 158 Kontrollfragen 160 D. Personalführung 1. Beteiligte Vorgesetzte Mitarbeiter Weisungen Grenzen Mitwirkungsrechte des Betriebsrates Mitbestimmungsrechte des Betriebsrates Führungsprozeß Zielsetzung Planung Realisierung Kontrolle 187 Führungsstile Eindimensionale Führungsstile Autoritärer Führungstil Kooperativer Führungsstil Sonstige Führungsstile Mehrdimensionale Führungsstile 195 Führungstechniken Management by Exception Management by Delegation Management by Objectives Management by Systems Führungsmittel Gespräche und Besprechungen Anerkennung und Lob Kritik und Tadel Führungsmodelle 208 xj.l Harzburger Modell Sonstige Führungsmodelle 212 Kontrollfragen 214

6 Inhaltsverzeichnis 13 E. Personalbeurteilung 1. Merkmale Aufgaben Ziele Probleme Arten Beurteiler Methoden Beurteilungskriterien Kriteriengewichtung Beurteilungsmaßstab Skalenverfahren Rangordnungsverfahren Methode der kritischen Vorfälle Vorgabevergleichsverfahren Verteilungsvorgabe Einsatz Entwicklung Einsatzvorbereitung Durchführung Beurteilung Beurteilungsgespräch 240 Kontrollfragen 241 F. Personalentlohnung 1. Grundlagen Probleme Lohnhöhe Lohngerechtigkeit Rechtsgrundlagen Tarifverträge Betriebsvereinbarungen Einzelarbeitsverträge Arbeitsleistung Arbeit Leistung Bestimmungsfaktoren Leistungsfähigkeit Leistungsbereitschaft Arbeitslohn Arbeitsbedingungen 252

7 14 Inhaltsverzeichnis - Anthropometrische Gestaltung Physiologische Gestaltung Psychologische Gestaltung Organisatorische Gestaltung Informationstechnische Gestaltung Sicherheitstechnische Gestaltung Arbeitsbewertung Summarische Arbeitsbewertung Rangfolgeverfahren Lohngruppenverfahren Analytische Arbeitsbewertung Rangreihenverfahren Stufenwertzahl-Verfahren 266 4^. Arbeitslöhne Arbeitslöhne unterschiedlicher Formen Zeitlohn Zeitlohn ohne Leistungszulage Zeitlohn mit Leistungszulage Akkordlohn Stück- und Zeitakkord Einzel- und Gruppenakkord Prämienlohn 2T Grundlohn Prämie Ergänzende Arbeitslöhne Zusätzliche Vergütungen Sondervergütungen Zuschläge Arbeitslöhne ohne Leistung Sicherung der Arbeitslöhne Vorgabezeiten Ablaufarten Auftragszeiten Ist-Zeitermittlung Zeitschätzung REFA-Zeitaufnahme Multimomentaufhahme Systeme vorbestimmter Zeiten Work-Factor-Verfahren Methods-Time-Measurement-Verfahren 293 Kontrollfragen 295 G. Personalbetreuung 1. Gründe Gesetzlich bedingte Sozialleistungen 302

8 Inhaltsverzeichnis Tarifvertraglich bedingte Sozialleistungen Freiwillige Sozialleistungen Formen Betreute Schwerpunkte Mitarbeiterverpflegung Werksarzt Wohnungswesen Altersversorgung Betriebsveranstaltungen Mitbestimmung Dokumentation 310 Kontrollfragen 312 H. Personalentwicklung 1. Grundlagen Ziele Bedeutung * Planung Durchführung Erfolgskontrolle Mitwirkung Ausbildung Voraussetzungen Ausbildungsarten Ausbildungsvorgaben Ausbildungsplanung Ausbildungsdurchführung Ausbildungsmethoden Betriebspraktische Ausbildung Betrieblicher Ergänzungsunterricht Medieneinsatz Fortbildung Bedarf Arten Planung Durchführung Methoden Aufstiegsschulung Inhalte 338

9 16 Inhaltsverzeichnis 4.2 Bedarf Methoden Umschulung 343 Kontrollfragen 344 I. Personalverwaltung 1. Merkmale Aufgaben Ziele Datenschutz Datenschutzerfordernisse Datenschutzbeauftragter Datenschutzmaßnahmen Durchführung Konventionelle Personalverwaltung Arbeitsteilige Personalverwaltung Personalverwaltung im Dialog Automatische Personalverwaltung Personaldatenverwaltung Datenumfang Personenumfang Datenbereiche Zentralisation Datenorganisation Personalakte Personalkartei Personaldatei Dateigestaltung Dateisplitting Personaldatenbank Dateninhalt Karteiinhalt Dateiinhalt Datenbankinhalt Datenverwaltung Personalarbeit Personaleinführung Einstellungsformalitäten Einarbeitungsplanung Einführungsveranstaltung Einarbeitung Personaladministration Personalveränderungen 379

10 Inhaltsverzeichnis Bruttorechnung Nettorechnung Zahlungsrechnung Mitarbeiterabrechnung Steuerabrechnung Sozialversicherungsabrechnung 4.4 Auswertungsrechnung Sozialverwaltung Sozialeinrichtungen 5.2 Sozialleistungen Personalstatistik Personalstruktur Personalereignisse Personalaufwand 6.4 Sozialaufwand Kontrollfragen 393 p. Personalaustritt )( 1. Kündigung 1.1 Ordentliche Kündigung Kündigungsbedingungen Kündigungsverbot Kündigungsvoraussetzungen Mitbestimmungsrechte Außerordentliche Kündigung Gründe Mitbestimmung Massenentlassung Änderungskündigung Abwicklung Kündigungsabwicklung Freizeitgewährung Abgangsinterview Zeugnis Arbeitsbescheinigung Qualifiziertes Zeugnis Arbeitspapiere Auskunftspflicht 413 Kontrollfragen 414 Gesamtliteraturverzeichnis 415 Stichwortverzeichnis 422

11 18 Inhaltsverzeichnis Übungsteil (Aufgaben/Fälle) 1: Begriffe der Personalwirtschaft 433 2: Zuordnung personalwirtschaftlicher Aufgaben 433 3: Personalleiter 434 4: Organisatorische Eingliederung 434 5: Stellenbeschreibung 434 6: Nachfolgeplan : Einarbeitungsplan 435 8: Personalplanung 435 9: Schlüsselung : Personalbestandsplanung : Personalkosten : Interne Beschaffungswege : Bewerbungsschreiben : Lebenslauf : Arbeitszeugnis : Arbeitszeugnis : Arbeitsvertrag : Arbeitsvertrag : Mitwirkung und Mitbestimmung : Eindimensionale Führungsstile : Eindimensionale Führungsstile : Verhaltensgitter : Führungstechniken : Führungsmittel : Methode der kritischen Vorfälle : Beurteilungsfehler : Einführung eines Personalbeurteilungssystems : Tarifvertrag : Arbeitsbewertung : Zeitlohn : Akkordlohn : Gruppenakkord : Prämienlohn : Lohnformen : REFA-Ablaufarten : REFA-Auftragszeit : Formen der Personalbetreuung : Betriebsfeste : Beurteilung von Fortbildungsmaßnahmen : Kündigung 454

Personalwirtschaft. Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft. Herausgeber Prof. Dipl.-Kfm. Klaus Olfert. von. Prof. Dipl.-Kfm.

Personalwirtschaft. Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft. Herausgeber Prof. Dipl.-Kfm. Klaus Olfert. von. Prof. Dipl.-Kfm. Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft Herausgeber Prof. Dipl.-Kfm. Klaus Olfert Personalwirtschaft von Prof. Dipl.-Kfm. Klaus Olfert 10., völlig überarbeitete und erweiterte Auflage Inhaltsverzeichnis

Mehr

Personalwirtschaft. Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft. Herausgeber Prof. Dipl.-Kfm. Klaus Olfert. von. Prof. Dipl.-Kfm.

Personalwirtschaft. Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft. Herausgeber Prof. Dipl.-Kfm. Klaus Olfert. von. Prof. Dipl.-Kfm. Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft Herausgeber Prof. Dipl.-Kfm. Klaus Olfert Personalwirtschaft von Prof. Dipl.-Kfm. Klaus Olfert 12., überarbeitete und aktualisierte Auflage INHALTSVERZEICHNIS

Mehr

Personalwirtschaft. überarbeitete und aktualisierte Auflage. Kiehl 2006. Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 470 54382 6

Personalwirtschaft. überarbeitete und aktualisierte Auflage. Kiehl 2006. Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 470 54382 6 Personalwirtschaft überarbeitete und aktualisierte Auflage Kiehl 2006 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 470 54382 6 Zu Leseprobe schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE

Mehr

Personalwirtschaft. Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft. Herausgeber Prof. Dipl.-Kfm. Klaus Olfert

Personalwirtschaft. Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft. Herausgeber Prof. Dipl.-Kfm. Klaus Olfert Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft Herausgeber Prof. Dipl.-Kfm. Klaus Olfert Personalwirtschaft von Prof. Dipl.-Kfm. Klaus Olfert Prof. Dipl.-Ing. Pitter A. Steinbuch 5., überarbeitete und erweiterte

Mehr

Lehrbücher für Fachwirte und Fachkaufleute. Von Diplom Kaufmann Günther Albert

Lehrbücher für Fachwirte und Fachkaufleute. Von Diplom Kaufmann Günther Albert Lehrbücher für Fachwirte und Fachkaufleute Von Diplom Kaufmann Günther Albert Inhaltsverzeichnis Vorwort 5 Inhaltsverzeichnis 7 1 Grundlagen der betrieblichen Personalwirtschaft 1.1 PersonalWirtschaft

Mehr

Betriebliche Persenalwirtschcrft

Betriebliche Persenalwirtschcrft Lehrbücher für Fachwirte und Fachkaufleute 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Betriebliche Persenalwirtschcrft

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Klausurentraining... 5 Vorwort... 7

Inhaltsverzeichnis. Klausurentraining... 5 Vorwort... 7 Klausurentraining.............................................................. 5 Vorwort................................................................ 7 Aufgaben 1 Aufgaben und Ziele der Personalwirtschaft...................

Mehr

Grundlagen der betrieblichen Personalwirtschaft

Grundlagen der betrieblichen Personalwirtschaft Grundlagen der betrieblichen Personalwirtschaft von Norbert E. Rohleder 3., leicht veränderte Auflage DaimlerChrysler AG Fachinformation Stuttgart im» mm..-. Tectum Verlag f Marburg 2003 Inhaltsverzeichnis

Mehr

BÜCHER. für Fachwirte und Fachkäufleute. Albert. Betriebliche. 7., aktualisierte und erweiterte Auflage A07 1118 A07-1118

BÜCHER. für Fachwirte und Fachkäufleute. Albert. Betriebliche. 7., aktualisierte und erweiterte Auflage A07 1118 A07-1118 BÜCHER für Fachwirte und Fachkäufleute Albert Betriebliche 7., aktualisierte und erweiterte Auflage A07 1118 A07-1118 Inhaltsverzeichnis Vorwort :... 5 Inhaltsverzeichnis 7 1. Grundlagen der betrieblichen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. A. Grundlagen Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis. A. Grundlagen Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Zur Reihe: Kompakt-Training Praktische Betriebswirtschaft... 5 Vorwort... 6 Inhalt... 7 Abkürzungsverzeichnis... 13 A. Grundlagen... 15 1. Personalwirtschaft... 15

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Einleitung (von Torsten Fischer)

Inhaltsverzeichnis. Einleitung (von Torsten Fischer) Inhaltsverzeichnis Einleitung (von Torsten Fischer) 1 Grundlagen des Personalmanagements 19 (von Torsten Fischer) 1.1 Begriffsbestimmung im Kontext Personal 20 1.2 Personalmanagement in der öffentlichen

Mehr

Kompakt-Training Praktische Betriebswirtschaft 5 Vorwort 6 Inhalt 7 Abkürzungsverzeichnis 15

Kompakt-Training Praktische Betriebswirtschaft 5 Vorwort 6 Inhalt 7 Abkürzungsverzeichnis 15 Kompakt-Training Praktische Betriebswirtschaft 5 Vorwort 6 Inhalt 7 Abkürzungsverzeichnis 15 A. Grundlagen 17 1. Personalwirtschaft 18 1.1 Ziele 19 1.1.1 Wirtschaftliche Ziele 19 1.1.2 Soziale Ziele 20

Mehr

Personalwirtschaft für Dienstleistungsbetriebe

Personalwirtschaft für Dienstleistungsbetriebe Berichte aus der Betriebswirtschaft Rüdiger Falk Personalwirtschaft für Dienstleistungsbetriebe Personalmanagement für Betriebe der Gesundheits- und Sozialwirtschaft sowie für Sportvereine und Sportverbände

Mehr

Personalplanung (1): Definition und Arten

Personalplanung (1): Definition und Arten Personalplanung (1): Definition und Arten Durch die Personalplanung kann der Arbeitgeber frühzeitig Notwendigkeit der Personalentwicklung erkennen und Maßnahmen zur Personalveränderung einleiten. Ziel

Mehr

Personalwirtschaft. Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft. Herausgeber Prof. Dipl.-Kfm. Klaus Olfert

Personalwirtschaft. Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft. Herausgeber Prof. Dipl.-Kfm. Klaus Olfert Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Herausgeber Prof. Dipl.-Kfm.

Mehr

Lehrplan. Personalmanagement. Akademie für Betriebs- und Unternehmensführung. Ministerium für Bildung

Lehrplan. Personalmanagement. Akademie für Betriebs- und Unternehmensführung. Ministerium für Bildung Lehrplan Personalmanagement Akademie für Betriebs- und Unternehmensführung Ministerium für Bildung Hohenzollernstraße 60, 66117 Saarbrücken Postfach 10 24 52, 66024 Saarbrücken Saarbrücken 2011 Hinweis:

Mehr

Übungen zur Personalwirtschaft

Übungen zur Personalwirtschaft DIOSKUR Materialien zur Betriebswirtschaft Übungen zur Personalwirtschaft Volker Castor Diplom-Betriebswirt (FH) Bankfachwirt Stoffplan zur Personalwirtschaft 1 Personalpolitik und -planung 1.1 Personalpolitik

Mehr

99 Kündigung 96-98. Personelle Angelegenheiten. 100 Aufhebung, Autorenverlag K. M. Scheriau Berlin. Mitwirkung und Mitbestimmung des Betriebsrats

99 Kündigung 96-98. Personelle Angelegenheiten. 100 Aufhebung, Autorenverlag K. M. Scheriau Berlin. Mitwirkung und Mitbestimmung des Betriebsrats Grundlagen der Betriebsratsarbeit Karl Michael Scheriau Personelle Angelegenheiten Mitwirkung und Mitbestimmung des Betriebsrats 2. aktualisierte und erweiterte Auflage Tendenzschutz 118 Einstellung, Versetzung,

Mehr

Personalwirtschaft. Wirtschaftliche Ziele orientieren sich am Wirtschaftlichkeitsprinzip und haben vor allem ökonomischen Hintergrund:

Personalwirtschaft. Wirtschaftliche Ziele orientieren sich am Wirtschaftlichkeitsprinzip und haben vor allem ökonomischen Hintergrund: 1. Was ist? Teil 1 Grundlagen, Personalplanung Gesamtheit der Mitarbeiterbezogenen Gestaltungs- und Verwaltungsaufgaben im Unternehmen. Sie wird getragen von den Führungskräften bzw. Vorgesetzten und Personalabteilung

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 5 Abkürzungsverzeichnis... 13

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 5 Abkürzungsverzeichnis... 13 Inhaltsverzeichnis Vorwort... 5 Abkürzungsverzeichnis... 13 1. Personalarbeit organisieren und durchführen... 17 1.1 Personalbereich in die Gesamtorganisation des Unternehmens einbinden... 18 1.1.1 Begriff

Mehr

AbkÅrzungsverzeichnis... 15 Literaturverzeichnis... 19

AbkÅrzungsverzeichnis... 15 Literaturverzeichnis... 19 Inhaltsverzeichnis AbkÅrzungsverzeichnis................................ 15 Literaturverzeichnis................................... 19 I. Eingehen eines Arbeitsverhåltnisses A. Vertragsanbahnung... 21

Mehr

LF 5: Kunden akquirieren und binden 10 1 Marketing zur Akquirierung und Bindung von Kunden planen 10

LF 5: Kunden akquirieren und binden 10 1 Marketing zur Akquirierung und Bindung von Kunden planen 10 LF 5: Kunden akquirieren und binden 10 1 Marketing zur Akquirierung und Bindung von Kunden planen 10 1.1 Marketing im Wandel der Zeit 11 1.1.1 Wandel von Verkäufermärkten zu Käufermärkten 11 1.1.2 Marketingkonzepte

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort...5 Inhaltsverzeichnis...7

Inhaltsverzeichnis. Vorwort...5 Inhaltsverzeichnis...7 7 Vorwort...5...7 1. Grundlagen der betrieblichen Personalwirtschaft 1.1 Personalwirtschaft im Rahmen der Unternehmenspolitik... 19 1.1.1 Begriff und Träger der Personalwirtschaft... 19 1.1.2 Eigenschaften

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort 13

Inhaltsverzeichnis. Vorwort 13 Inhaltsverzeichnis Vorwort 13 1 Rechtsgrundlagen 17 1.1 Europarecht 17 1.2 Verfassungsrecht 20 1.3 Gesetz 21 1.4 Tarifverträge 22 1.5 Betriebsvereinbarungen/Dienstvereinbarungen 23 1.6 Arbeitsvertrag 24

Mehr

Von Diplom-Kaufmann Günther Albert

Von Diplom-Kaufmann Günther Albert Von Diplom-Kaufmann Günther Albert., aktualisierte und erweiterte/auflage & - Inhaltsverzeichnis Vorwort 5 Inhaltsverzeichnis 7 1. Grundlagen der betrieblichen Personalwirtschaft 1.1 Personalwirtschaft

Mehr

Vahlens Lernbücher für Wirtschaft und Recht. Personalmanagement. von Prof. Dr. Ewald Scherm, Stefan Süß. 2., überarbeitete und ergänzte Auflage

Vahlens Lernbücher für Wirtschaft und Recht. Personalmanagement. von Prof. Dr. Ewald Scherm, Stefan Süß. 2., überarbeitete und ergänzte Auflage Vahlens Lernbücher für Wirtschaft und Recht Personalmanagement von Prof. Dr. Ewald Scherm, Stefan Süß 2., überarbeitete und ergänzte Auflage Personalmanagement Scherm / Süß schnell und portofrei erhältlich

Mehr

Inhaltsverzeichnis Vorwort... 5 Personalprobleme... 15 1. Grundprobleme... 15 1.1. Ziele und Perspektiven... 15 1.1.1. Basis 15 1.1.2. Zielsetzung...

Inhaltsverzeichnis Vorwort... 5 Personalprobleme... 15 1. Grundprobleme... 15 1.1. Ziele und Perspektiven... 15 1.1.1. Basis 15 1.1.2. Zielsetzung... Inhaltsverzeichnis Vorwort... 5 Personalprobleme... 15 1. Grundprobleme... 15 1.1. Ziele und Perspektiven... 15 1.1.1. Basis 15 1.1.2. Zielsetzung... 15 1.1.3. Unternehmenspolitische Voraussetzungen...

Mehr

Brückenkurs Personalwirtschaft

Brückenkurs Personalwirtschaft erald Pilz Brückenkurs Personalwirtschaft Lösungen UVK Verlagsgesellschaft mbh Konstanz mit UVK/Lucius München Brückenkurs Personalwirtschaft: Lösungen 2 1 inordnung und Ziele der Personalwirtschaft 1.

Mehr

Personal. - Zur Freistellung des qualitativen Personalbedarfs eignen sich Stellenbeschreibungen und Arbeitsplatzbeschreibungen.

Personal. - Zur Freistellung des qualitativen Personalbedarfs eignen sich Stellenbeschreibungen und Arbeitsplatzbeschreibungen. Personal - Die Personalbedarfsplanung soll den zukünftigen Mitarbeiterstab (Personalbedarf) nach Quantität, Qualität, Ort und Zeit richtig vorausbestimmen. - Der Brutto-Personalbedarf (Planstellenbedarf)

Mehr

Personalwirtschaft. Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft Herausgeber Professor Klaus Olfert. kiehl. Von Prof. Dipl.-Kfm.

Personalwirtschaft. Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft Herausgeber Professor Klaus Olfert. kiehl. Von Prof. Dipl.-Kfm. Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft Herausgeber Professor Klaus Olfert Personalwirtschaft Von Prof. Dipl.-Kfm. Klaus Olfert 15 V verbesserte und erweiterte Auflage kiehl Kompendium der praktischen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort 5 Inhaltsverzeichnis 7

Inhaltsverzeichnis. Vorwort 5 Inhaltsverzeichnis 7 Inhaltsverzeichnis Vorwort 5 Inhaltsverzeichnis 7 1. Grundlagen der betrieblichen Personalwirtschaft 1.1 Personalwirtschaft im Rahmen der Unternehmenspolitik ; 19 1.1.1 Begriff und Träger der Personalwirtschaft

Mehr

kiehl Personalwirtschaft Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft Von Prof. Dipl.-Kfm. Klaus Olfert 16., aktualisierte Auflage

kiehl Personalwirtschaft Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft Von Prof. Dipl.-Kfm. Klaus Olfert 16., aktualisierte Auflage Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft Herausgeber Professor Klaus Olfert www.kiehl.de Personalwirtschaft Von Prof. Dipl.-Kfm. Klaus Olfert 16., aktualisierte Auflage kiehl Kompendium der praktischen

Mehr

1 Grundlagen und Rahmenbedingungen der Personalwirtschaft verstehen... 13

1 Grundlagen und Rahmenbedingungen der Personalwirtschaft verstehen... 13 Inhalt 3 1 2 1 Grundlagen und Rahmenbedingungen der Personalwirtschaft verstehen................................. 13 1.1 Der Bedeutungswandel der Personalwirtschaft im Rahmen des Wandels unternehmungsspezifischer

Mehr

Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft. Personalwirtschaft. von Klaus Olfert. 16., aktualisierte Auflage. Kiehl Ludwigshafen 2015

Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft. Personalwirtschaft. von Klaus Olfert. 16., aktualisierte Auflage. Kiehl Ludwigshafen 2015 Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft Personalwirtschaft von Klaus Olfert 16., aktualisierte Auflage Kiehl Ludwigshafen 2015 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 470 54386 4 Zu

Mehr

Inhalt. Stichworte A. Management-Center Handwerk 2007 9

Inhalt. Stichworte A. Management-Center Handwerk 2007 9 Stichworte A Abfindung Recht S. 11 Abmahnung Info S. 19 Recht S. 25 - Anforderungen Checkliste S. 31 - Zeitpunkt Checkliste S. 35 - Allg. Schlechtleistung Muster S. 37 - Verletzung der Anzeigepflichten

Mehr

Lohnfindung in Industrieunternehmungen der Bundesrepublik Deutschland und der Volksrepublik Polen

Lohnfindung in Industrieunternehmungen der Bundesrepublik Deutschland und der Volksrepublik Polen Lohnfindung in Industrieunternehmungen der Bundesrepublik Deutschland und der Volksrepublik Polen herausgegeben von Dietger Hahn und Leslaw Martan unter Mitwirkung von Tomas?. Bartmanski Ulrich Grab Dietger

Mehr

Rahmenstoffplan. Geprüfte Personalfachkauffrau. Geprüfter Personalfachkaufmann. Berufsbegleitender Lehrgang mit 544 Unterrichtsstunden

Rahmenstoffplan. Geprüfte Personalfachkauffrau. Geprüfter Personalfachkaufmann. Berufsbegleitender Lehrgang mit 544 Unterrichtsstunden Rahmenstoffplan Geprüfte Personalfachkauffrau Geprüfter Personalfachkaufmann Berufsbegleitender Lehrgang mit 544 Unterrichtsstunden Ihre Ansprechpartnerin der IHK Darmstadt: Monika Seiler-Mattern Kfm.

Mehr

Personalwirtschaft. Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft. Herausgeber Prof. Dipl.-Kfm. Klaus Olfert. von

Personalwirtschaft. Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft. Herausgeber Prof. Dipl.-Kfm. Klaus Olfert. von Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft Herausgeber Prof. Dipl.-Kfm. Klaus Olfert Personalwirtschaft von Prof. Dipl.-Kfm. Klaus Olfert 11., überarbeitete und aktualisierte Auflage C2a@ßi! Inhaltsverzeichnis

Mehr

Übungsaufgaben zum Lerntransfer. Personalmanagement

Übungsaufgaben zum Lerntransfer. Personalmanagement Übungsaufgaben zum Lerntransfer 1. Definieren Sie den Begriff der Personalwirtschaft und gehen Sie hierbei auch auf die Ziele der Personalwirtschaft ein. Copyright by carriere & more, private Akademie,

Mehr

Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft. Herausgeber Prof. Dipl.-Kfm. Klaus Olfert. Personalwirtschaft

Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft. Herausgeber Prof. Dipl.-Kfm. Klaus Olfert. Personalwirtschaft Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft Herausgeber Prof. Dipl.-Kfm. Klaus Olfert Personalwirtschaft von Prof. Dipl.-Kfm. Klaus Olfert 13., verbesserte und aktualisierte Auflage kiehl INHALTSVERZEICHNIS

Mehr

Checklisten für die Personalarbeit. CIP-Kurztitelaufnahme der deutschen Bibliothek

Checklisten für die Personalarbeit. CIP-Kurztitelaufnahme der deutschen Bibliothek CIP-Kurztitelaufnahme der deutschen Bibliothek Autoren: Dr. Gerhard Koller / Andreas Merz / René Mettler / Thomas Wachter WEKA Business Media AG, Schweiz WEKA Business Media AG, Zürich, 2010 Alle Rechte

Mehr

1. Personalwirtschaft Ziele Wirtschaftliche Ziele Soziale Ziele Aufgaben 34

1. Personalwirtschaft Ziele Wirtschaftliche Ziele Soziale Ziele Aufgaben 34 Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft Vorwort Abkürzungsverzeichnis 5 7 27 A. Grundlagen 1. Personalwirtschaft 31 1.1 Ziele 33 1.1.1 Wirtschaftliche Ziele 33 1.1.2 Soziale Ziele 34 1.2 Aufgaben

Mehr

Einführung: Gesamtüberblick zum Personalmanagement... 13

Einführung: Gesamtüberblick zum Personalmanagement... 13 Vorwort zur sechsten Auflage... 5 Einführung: Gesamtüberblick zum Personalmanagement... 13 1. Personalarbeit organisieren und durchführen... 23 1.1. Personalbereich in die Gesamtorganisation des Unternehmens

Mehr

Personalplanung. Hartmut Vöhringer Personalplanung 1

Personalplanung. Hartmut Vöhringer Personalplanung 1 Personalplanung alle Handlungen, die Entscheidungen über die zukünftige Verwendung von Personal in Unternehmen sowie die Vorbereitung und Kontrolle dieser Entscheidungen zum Gegenstand haben. Hartmut Vöhringer

Mehr

Unternehmensführungslehre

Unternehmensführungslehre Prof. Dr. Wolfgang Korndörfer Unternehmensführungslehre Lehrbuch der Unternehmensführung 2., überarbeitete Auflage Inhaltsverzeichnis A. Einführung Lernziele 19 I. Begriffsklärung und Abgrenzung: Führung,

Mehr

Arbeitsrecht und Sozialversicherung

Arbeitsrecht und Sozialversicherung Kompendium Arbeitsrecht und Sozialversicherung Von Professor Dr. jur. Brunhilde Steckler, Professor Dr. Patric Bachert und Professor Dr. Rainer Strauß 7. Auflage kiehl Vorwort 5 Inhaltsverzeichnis 7 Abkürzungsverzeichnis

Mehr

Inhalt HR-Zertifikat. In diesem Modul finden Sie die folgenden Dateien/Übungen/Verweise: Über diesen Kurs Was ist Moodle?

Inhalt HR-Zertifikat. In diesem Modul finden Sie die folgenden Dateien/Übungen/Verweise: Über diesen Kurs Was ist Moodle? Inhalt HR-Zertifikat In diesem Modul finden Sie die folgenden Dateien//Verweise: Über diesen Kurs Was ist Moodle? Gesamtglossar 1 Unternehmensentwicklung Um- und Inweltanalyse Anspruchsgruppen: Erwartungen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Aufgaben. 1 Aufgaben und Ziele der Personalwirtschaft 19. 2 Organisation des Personalwesens 23. 3 Personalplanung 27

Inhaltsverzeichnis. Aufgaben. 1 Aufgaben und Ziele der Personalwirtschaft 19. 2 Organisation des Personalwesens 23. 3 Personalplanung 27 Inhaltsverzeichnis Klausurentraining 5 Vorwort 7 Aufgaben 1 Aufgaben und Ziele der Personalwirtschaft 19 01. Personalwesen als Dienstleister 19 02. Personalstrategie 19 03. Zielsetzungen 19 04. Hauptaufgaben

Mehr

Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft. Herausgeber Prof. Dipl.-Kfm. Klaus Olfert. Personalwirtschaft

Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft. Herausgeber Prof. Dipl.-Kfm. Klaus Olfert. Personalwirtschaft Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft Herausgeber Prof. Dipl.-Kfm. Klaus Olfert Personalwirtschaft von Prof. Dipl.-Kfm. Klaus Olfert 13., verbesserte und aktualisierte Auflage kieh INHALTSVERZEICHNIS

Mehr

VORWORT ZUR 13. AUFLAGE

VORWORT ZUR 13. AUFLAGE VORWORT ZUR 13. AUFLAGE Personal ist der wesentliche Erfolgsfaktor der Unternehmen. Es versetzt sie in die Lage, Wettbewerbsvorteile zu schaffen. Dies ist insbesondere in Zeiten radikaler Veränderungen

Mehr

Vorwort 15. 1 Arbeitsrecht und Personalmanagement 17

Vorwort 15. 1 Arbeitsrecht und Personalmanagement 17 Vorwort 15 1 Arbeitsrecht und Personalmanagement 17 2 System des Arbeitsrechts 19 Übersicht............................... 19 2.1 Einführung.......................... 19 2.2 Arbeit.............................

Mehr

SAP Fachtagung 2009 SAP verstehen, gestalten und prüfen. Beurteilungen und Zielvereinbarungen mit SAP. Thomas Hau 1

SAP Fachtagung 2009 SAP verstehen, gestalten und prüfen. Beurteilungen und Zielvereinbarungen mit SAP. Thomas Hau 1 SAP Fachtagung 2009 SAP verstehen, gestalten und prüfen Beurteilungen und Zielvereinbarungen mit SAP Thomas Hau 1 Was sind ddegu die Grundlagen dage für Beurteilungen u und Zielvereinbarungen? e e Ohne

Mehr

Vahlens Kurzlehrbücher. Personalmanagement. von Prof. Dr. Andreas Huber. 1. Auflage

Vahlens Kurzlehrbücher. Personalmanagement. von Prof. Dr. Andreas Huber. 1. Auflage Vahlens Kurzlehrbücher Personalmanagement von Prof. Dr. Andreas Huber 1. Auflage Personalmanagement Huber schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Thematische Gliederung:

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort...5 Inhaltsverzeichnis Grundlagen der betrieblichen Personalwirtschaft

Inhaltsverzeichnis. Vorwort...5 Inhaltsverzeichnis Grundlagen der betrieblichen Personalwirtschaft Vorwort...5 Inhaltsverzeichnis...7 1. Grundlagen der betrieblichen Personalwirtschaft 1.1 Personalwirtschaft im Rahmen der Unternehmenspolitik...21 1.1.1 Begriff und Träger der Personalwirtschaft...21

Mehr

1. Grundlagen Personalplanung 45. Vorwort Benutzungshinweise

1. Grundlagen Personalplanung 45. Vorwort Benutzungshinweise Vorwort Benutzungshinweise 5 7 1. Grundlagen 21 1.1 Personalwirtschaft im Rahmen der Unternehmenspolitik 23 1.1.1 Begriff und Träger der Personalwirtschaft 23 1.1.2 Eigenschaften des Produktionsfaktors

Mehr

Personalassistenz mit DATEV und Lexware Lohn/Gehalt und SAP HCM

Personalassistenz mit DATEV und Lexware Lohn/Gehalt und SAP HCM mit DATEV und Lexware Lohn/Gehalt und SAP HCM Zielgruppe: Interessenten mit einer kaufmännischen Berufsausbildung, Quereinsteiger mit Interesse am Personalwesen 12.05.2014 10.06.2014 Personalmanagement

Mehr

Textilgroßhandlung Spindler KG Frau Bering Goseriede41 30159Hannover

Textilgroßhandlung Spindler KG Frau Bering Goseriede41 30159Hannover Einstieg in daslernfeld5 PersonalwirtschaftlicheAufgabenwahrnehmen Lernsituation1 Die Auszubildenden Nina Kröger, Anja Kruse, Martin Solms und Thomas Zimmermann lernen zurzeit die Personalabteilung der

Mehr

Kleines Lexikon zum Personalmanagement

Kleines Lexikon zum Personalmanagement Kleines Lexikon zum Personalmanagement Akkordlohn Im Gegensatz zum Zeitlohn wird beim Akkordlohn ausschließlich das Arbeitsergebnis vergütet und ist unabhängig von der dafür benötigten Zeit. Hierfür wird

Mehr

Inhalt 1 Personalplanung Personalbeschaffung ... PRAXISBEISPIEL: 3 Personalauswahl ... PRAXISBEISPIEL:

Inhalt 1 Personalplanung Personalbeschaffung ... PRAXISBEISPIEL: 3 Personalauswahl ... PRAXISBEISPIEL: Inhalt 1 Personalplanung... 16 1.1 Preview... 16 1.2 Personalbedarfsplanung... 19 1.2.1 Bestimmungsfaktoren des Personalbedarfs... 19 1.2.2 Berechnung des Personalbedarfs... 20 1.2.3 Hilfsmittel der Personalbedarfsplanung...

Mehr

Personalkostenplanung

Personalkostenplanung Personalkostenplanung von Sven Friedl Joachim Volpert I.Auflage 2006 Sven Friedl Verlag Wettenberg Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Vorwort 5 Inhaltsverzeichnis 7 Einleitung 11 Teill 18 Personalwirtschaftliche

Mehr

Merkur Verlag Rinteln

Merkur Verlag Rinteln Anke Hohlbaum Günther Olesch Human Resources - Modernes Personalwesen Merkur Verlag Rinteln Inhalt 1 Personalplanung 16 1.1 Preview 16 1.2 Personalbedarfsplanung 19 1.2.1 Bestimmungsfaktoren des Personalbedarfs

Mehr

Lehrstuhl BWL II Justus-Liebig-Universität Gießen. Personalmanagement. Arbeitsbuch in Übersichtsdarstellungen, mit Diskussionsfragen und Fallstudien

Lehrstuhl BWL II Justus-Liebig-Universität Gießen. Personalmanagement. Arbeitsbuch in Übersichtsdarstellungen, mit Diskussionsfragen und Fallstudien Justus-Liebig-Universität Gießen Herausgegeben von Wilfried Krüger Personalmanagement Arbeitsbuch in Übersichtsdarstellungen, mit Diskussionsfragen und Fallstudien 4., verbesserte und überarbeitete Auflage

Mehr

Betriebswirtschaftslehre für Städte und Gemeinden Rau

Betriebswirtschaftslehre für Städte und Gemeinden Rau Betriebswirtschaftslehre für Städte und Gemeinden Strategie, Personal, Organisation von Prof. Dr. Thomas Rau 2., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage Betriebswirtschaftslehre für Städte und

Mehr

Vhb-Kurs. Kapitel 1: Personalplanung. Kapitel 1: Personalplanung

Vhb-Kurs. Kapitel 1: Personalplanung. Kapitel 1: Personalplanung Vhb-Kurs Einführung in das HRM vhb-kurs Einführung in das HRM 1/24 Gliederung 1. Einordnung in den Personalprozess 2. Arten der Personalplanung 3. Ziele und Träger der Personalplanung 4. Prozess der Personalplanung

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 5 Inhaltsverzeichnis... 7 Abkürzungsverzeichnis... 13

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 5 Inhaltsverzeichnis... 7 Abkürzungsverzeichnis... 13 Vorwort... 5... 7 Abkürzungsverzeichnis... 13 1. Personalarbeit organisieren und durchführen... 17 1.1 Personalbereich in die Gesamtorganisation des Unternehmens einbinden... 18 1.1.1 Begriff und Wesen

Mehr

Der Abschluss Geprüfte/-r Personalfachkauffrau/-mann entspricht der DQR- Stufe sechs (Bachelor).

Der Abschluss Geprüfte/-r Personalfachkauffrau/-mann entspricht der DQR- Stufe sechs (Bachelor). Geprüfte Personalfachkauffrau Geprüfter Personalfachkaufmann Unternehmen benötigen qualifizierte Mitarbeiter/innen, die den steigenden personalwirtschaftlichen Anforderungen gewachsen sind und einen optimalen

Mehr

Führung durch Motivation

Führung durch Motivation Führung durch Motivation Mitarbeiter für Unternehmensziele gewinnen von Prof. Gerhard Comelli, Prof. Dr. Dr. h.c. Lutz von Rosenstiel 4., erweiterte und überarbeitete Auflage Führung durch Motivation Comelli

Mehr

Was man vom Arbeitsrecht wissen sollte

Was man vom Arbeitsrecht wissen sollte Was man vom Arbeitsrecht wissen sollte von Dr. jur. Leo Pünnel, Präsident des Landesarbeitsgerichts Köln i. R. 15., überarbeitete Auflage Luchterhand Inhaltsverzeichnis Vorwort zur 15. Auflage Seite 5

Mehr

Personalwirtschaft. Wintersemester 2009/2010 BBL 3.Semester Jürgen Blomen. Teil 2

Personalwirtschaft. Wintersemester 2009/2010 BBL 3.Semester Jürgen Blomen. Teil 2 Personalwirtschaft Wintersemester 2009/2010 BBL 3.Semester Jürgen Blomen Teil 2 Inhaltsangabe Einführung Grundlagen der Personalwirtschaft Personalbeschaffung Personaleinsatz Personalführung Personalbeurteilung

Mehr

Maßnahmen der Personalfreisetzung. Sonja Rottmann & Inga Schirrmann Referat Personal I, WS 06/07

Maßnahmen der Personalfreisetzung. Sonja Rottmann & Inga Schirrmann Referat Personal I, WS 06/07 Maßnahmen der Personalfreisetzung Sonja Rottmann & Inga Schirrmann Referat Personal I, WS 06/07 Inhalt Definition Personalfreisetzung Ursachen für Personalfreisetzungen Maßnahmen zur Personalfreisetzung

Mehr

Arbeitsrecht in Frage und Antwort

Arbeitsrecht in Frage und Antwort Beck-Rechtsberater im dtv 50629 Arbeitsrecht in Frage und Antwort Bewerbung, Vertrag, Krankheit, Entgeltfortzahlung, Urlaub, Kündigungsschutz, Abfindung, Zeugnis von Dr. Dr. Nikolaus H. Notter, Dr. Walter

Mehr

HR-Generalistin Hamburg weiblich ledig. 08/1983-06/1984 Fremdsprachenschule Mittelweg. 08/1969-06/1982 Abitur, Gesamtschule Alter Teichweg

HR-Generalistin Hamburg weiblich ledig. 08/1983-06/1984 Fremdsprachenschule Mittelweg. 08/1969-06/1982 Abitur, Gesamtschule Alter Teichweg NR. 53639 Gewünschte Position Einsatzorte Geschlecht Familienstand Einschätzung HR-Generalistin Hamburg weiblich ledig Unsere sehr aufgeschlossene und kompetent auftretende Kandidatin konnte im persönlichen

Mehr

Teil 8: Personalmanagement 145... Theorie X. führt zu. passives Arbeitsverhalten. Der Teufelskreis der Theorie X. Theorie Y. Engagement für die Arbeit

Teil 8: Personalmanagement 145... Theorie X. führt zu. passives Arbeitsverhalten. Der Teufelskreis der Theorie X. Theorie Y. Engagement für die Arbeit Teil 8: Personalmanagement 145 Theorie X Verantwortungsscheu, keine Initiative bestätigt führt zu daraus folgt führt zu strenge Vorschriften und Kontrolle passives Arbeitsverhalten Der Teufelskreis der

Mehr

Die Personalvertretung

Die Personalvertretung Lenders Richter Die Personalvertretung Zusammenarbeit und Mitwirkungsrechte ILuchterhand 2010 Vorwort Literaturverzeichnis 1. Die Ausgangssitutation i 2. Die handelnden Akteure 2 2.1 Die Dienststellenleitung

Mehr

IHK Die Weiterbildung

IHK Die Weiterbildung 9. IHK-Lehrgang Geprüfte/-r Personalfachkaufmann/-frau Karriere im Beruf Ihr Studienprogramm mit IHK-Prüfung 9. IHK-Lehrgang Geprüfter Personalfachkaufmann IHK/ Geprüfter Personalfachkauffrau IHK Termin:

Mehr

Inhaltsverzeichnis ANFORDERUNGSSITUATION 5.2. 1 Aufgaben der Personalwirtschaft 10

Inhaltsverzeichnis ANFORDERUNGSSITUATION 5.2. 1 Aufgaben der Personalwirtschaft 10 Inhaltsverzeichnis Handlungsfeld 5 Personal ANFORDERUNGSSITUATION 5.1 1 Aufgaben der Personalwirtschaft 10 Personalbedarf planen und Personal beschaffen 58 2 Personal beschaffen und einstellen 11 2.1 Personaleinsatzplanung

Mehr

LEHRVERANSTALTUNGSPLANUNG

LEHRVERANSTALTUNGSPLANUNG LEHRVERANSTALTUNGSPLANUNG Lehrveranstaltung Titel der Lehrveranstaltung: Kurzbezeichnung: Typ: Semester: Organisationsform: SWS / ECTS: MAN I Vorlesung 1. Semester VZ 2 SWS Lehrende(r) Titel, Vor-, Nachname:

Mehr

Personalwirtschaft. Wintersemester 2009/2010 BBL 3.Semester Jürgen Blomen. Teil 4

Personalwirtschaft. Wintersemester 2009/2010 BBL 3.Semester Jürgen Blomen. Teil 4 Personalwirtschaft Wintersemester 2009/2010 BBL 3.Semester Jürgen Blomen Teil 4 Inhaltsangabe Einführung Grundlagen der Personalwirtschaft Personalbeschaffung Personaleinsatz Personalführung Personalbeurteilung

Mehr

Fachhochschule Ludwigshafen am Rhein Prof. Dr. Jutta Rump. Personalwirtschaft

Fachhochschule Ludwigshafen am Rhein Prof. Dr. Jutta Rump. Personalwirtschaft Personalwirtschaft 1 Gliederung 1. Grundlagen der Personalwirtschaft Der Begriff der Personalwirtschaft Ziele der Personalwirtschaft Kontextbezogene Faktoren der Personalwirtschaft Träger und Objekte der

Mehr

Wir unterstützen Sie bei der innovativen und erfolgreichen Gestaltung Ihrer Personalarbeit

Wir unterstützen Sie bei der innovativen und erfolgreichen Gestaltung Ihrer Personalarbeit Wir unterstützen Sie bei der innovativen und erfolgreichen Gestaltung Ihrer Personalarbeit T RAINING & BERATUNG I N S T I T U T F Ü R P E R S Ö N L I C H K E I T S O R I E N T I E R T E U N T E R N E H

Mehr

Muster - Handbuch. tssicherung. zur Qualitätssicherung. des Instituts österreichischer Steuerberater (IÖS), Beirat für Qualitätssicherung

Muster - Handbuch. tssicherung. zur Qualitätssicherung. des Instituts österreichischer Steuerberater (IÖS), Beirat für Qualitätssicherung Muster - Handbuch zur Qualitätssicherung tssicherung des Instituts österreichischer Steuerberater (IÖS), Beirat für Qualitätssicherung 2000 1 Der Inhalt Vorwort Einleitung 1. Qualitäts-Strategie und Qualitäts-Politik

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1. Human Resources (HR) als Business Partner... 17. 2. Personalplanung... 47. Vorwort... 15

Inhaltsverzeichnis. 1. Human Resources (HR) als Business Partner... 17. 2. Personalplanung... 47. Vorwort... 15 Inhaltsverzeichnis Vorwort............................................................... 15 1. Human Resources (HR) als Business Partner...................... 17 1.1 Zum Einstieg.........................................................

Mehr

Personalwirtschaft. Sommersemester 2010 BBL 3.Semester Jürgen Blomen. Teil 8

Personalwirtschaft. Sommersemester 2010 BBL 3.Semester Jürgen Blomen. Teil 8 Personalwirtschaft Sommersemester 2010 BBL 3.Semester Jürgen Blomen Teil 8 Inhaltsangabe 1. Einführung 2. Grundlagen der Personalwirtschaft 3. Personalbeschaffung 4. Personaleinsatz 5. Personalführung

Mehr

Entwurf einer Betriebsvereinbarung zur Qualifizierung und Personalentwicklung

Entwurf einer Betriebsvereinbarung zur Qualifizierung und Personalentwicklung Download von www.boeckler.de Entwurf einer Betriebsvereinbarung zur Qualifizierung und Personalentwicklung 1. Vorwort Betriebsrat und Unternehmensleitung sind sich einig in dem Ziel, die Leistungsfähigkeit

Mehr

C Ausbildungsstätten im System der Berufsbildung in der Bundesrepublik. 1. Das duale System - Organisationsformen und methodischdidaktische

C Ausbildungsstätten im System der Berufsbildung in der Bundesrepublik. 1. Das duale System - Organisationsformen und methodischdidaktische Inhalt Vorwort von Prof. Dr. Rolf Rodenstock 15 Einführung des Herausgebers 17 1. Kapitel: Grundfragen der Berufsbildung 19 A Berufsbildung im Bildungssystem 19 1. Berufsbildungssystem der Bundesrepublik

Mehr

wisu-texte 8323 Personalmanagement Bearbeitet von Christiana Nicolai

wisu-texte 8323 Personalmanagement Bearbeitet von Christiana Nicolai wisu-texte 8323 Personalmanagement Bearbeitet von Christiana Nicolai erweitert, überarbeitet 2009. Buch. XVIII, 384 S. Hardcover ISBN 978 3 8252 8323 0 Format (B x L): 17 x 24 cm Zu Leseprobe schnell und

Mehr

44.32 Personalmanagement Artikelnummer suissetec: 12511

44.32 Personalmanagement Artikelnummer suissetec: 12511 Dokumentenliste Lehrperson Index A 44.32 Personalmanagement Artikelnummer suissetec: 12511 Verwendung in der Ausbildung: Heizungsmeister Sanitärmeister Spenglermeister Sanitärplaner Reg. Bezeichnung Nr./Auflage/Index

Mehr

Beteiligung von BR/PR bei der Personalentwicklung

Beteiligung von BR/PR bei der Personalentwicklung Beteiligung von BR/PR bei der Personalentwicklung Stade 30.10.2008 Themen: 1. Die Personalentwicklung 2. Die Personalplanung 3. Die Beschäftigungssicherung 4. Der Personalfragebogen und die Beurteilungsgrundsätze

Mehr

Prüfungsklassiker Bürowirtschaft für Büroberufe

Prüfungsklassiker Bürowirtschaft für Büroberufe Prüfungsklassiker Bürowirtschaft für Büroberufe 125 Typische Prüfungsaufgaben und Lösungen von Sina Dorothea Hankofer 1. Auflage Kiehl Ludwigshafen 2015 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978

Mehr

Personalfachkaufmann/-frau (IHK)

Personalfachkaufmann/-frau (IHK) Berufsbegleitende Fortbildung zum/zur Personalfachkaufmann/-frau (IHK) 08. Oktober 2016 20. April 2018 Ihr Ansprechpartner Ines Jeske Tel.: 0951/93224-29 E-Mail: jeske.ines@ba.bfz.de Ute Endres Tel.: 0951/93224-36

Mehr

... Revision, 09.11.2006

... Revision, 09.11.2006 Abkürzungsverzeichnis... Revision Literaturverzeichnis... XIII XVII 1. Gegenstand, Strukturen und Stellung des Arbeitsrechts... 1 I. Gegenstand und praktische Bedeutung des Arbeitsrechts... 1 II. Strukturen,

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Einleitung 17 1.1 Nutzen strategischer Personalentwicklung in der Praxis 17 1.2 Was zeichnet dieses Buch aus?

Inhaltsverzeichnis. 1 Einleitung 17 1.1 Nutzen strategischer Personalentwicklung in der Praxis 17 1.2 Was zeichnet dieses Buch aus? Wegerich_komplett 12.08.2011 14:14 Uhr Seite 7 Vorwort 15 1 Einleitung 17 1.1 Nutzen strategischer Personalentwicklung in der Praxis 17 1.2 Was zeichnet dieses Buch aus? 20 2 Strategische Personalentwicklung

Mehr

Vorwort... 5. Literaturverzeichnis... 17

Vorwort... 5. Literaturverzeichnis... 17 Vorwort..................................................... 5 AbkuÈ rzungsverzeichnis....................................... 13 Literaturverzeichnis.......................................... 17 1. Zeitarbeit

Mehr

1. Geschichtlicher Überblick

1. Geschichtlicher Überblick 1. Geschichtlicher Überblick Begriff Arbeit: Den auf wirtschaftliche Zwecke ausgerichteten Einsatz körperlicher und geistiger Kräfte. Leistung ist abhängig von Qualifikation, Fachkönnen und Motivation.

Mehr

Dirk Lippold. Die Personalmarketing- Gleichung. Einführung in das wert- und prozessorientierte Personalmanagement

Dirk Lippold. Die Personalmarketing- Gleichung. Einführung in das wert- und prozessorientierte Personalmanagement Dirk Lippold Die Personalmarketing- Gleichung Einführung in das wert- und prozessorientierte Personalmanagement 2., überarbeitete und erweiterte Auflage DE GRUYTER OLDENBOURG Inhaltsverzeichnis Vorwort

Mehr

16 Anbahnung des Arbeits verhältnisses 22 begründung des Arbeits verhältnisses durch Abschluss des Arbeitsvertrags

16 Anbahnung des Arbeits verhältnisses 22 begründung des Arbeits verhältnisses durch Abschluss des Arbeitsvertrags 9 Inhalt 01 Überblick über die WIchtigsten Verträge des Arbeitsrechts 16 Anbahnung des Arbeits verhältnisses 16 Stellenanzeige und Stellen ausschreibung 17 Vorstellungsgespräch 21 Beteiligung des Betriebsrats

Mehr

Resource Management - PERSONAL

Resource Management - PERSONAL Prof. Horst Müller MBA Hochschule Mittweida Fakultät Medien Redaktionspraxis Resource Management - PERSONAL Master-Studiengang Information and Communication Science, Sommer 2015 4. Personalbeschaffung

Mehr

Lösungen zum Personal-Management. mit der DATEV und treuhand report: www.intelligenter-lohn.de

Lösungen zum Personal-Management. mit der DATEV und treuhand report: www.intelligenter-lohn.de Lösungen zum Personal-Management mit der DATEV und treuhand report: www.intelligenter-lohn.de Leistungen einer strategisch orientierten Personalabteilung Hohe Aufgabenteilung Geringe Software-Unterstützung

Mehr

ZUSAMMENFASSUNG PERSONALENTWICKLUNG NDS WIRTSCHAFTSINGENIEUR 3. SEMESTER

ZUSAMMENFASSUNG PERSONALENTWICKLUNG NDS WIRTSCHAFTSINGENIEUR 3. SEMESTER Jürg. Peter: NDS 2. Semester; Personalmanagement ZUSAMMENFASSUNG PERSONALENTWICKLUNG NDS WIRTSCHAFTSINGENIEUR 3. SEMESTER A. M. Zbinden 01.07.05 1. PERSONALMANAGEMENT 3 1.1. Übersicht 3 1.2. Historische

Mehr

Lösungen der Aufgaben zur Selbstüberprüfung

Lösungen der Aufgaben zur Selbstüberprüfung Lösungen der Aufgaben zur Selbstüberprüfung 1. Motivation der Mitarbeiter durch anforderungsabhängige Entgeltdifferenzierung, leistungsabhängige Entgeltdifferenzierung, Orientierung am Arbeitsmarkt. 2.

Mehr