INHALTSVERZEICHNIS. Einleitung 1

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "INHALTSVERZEICHNIS. Einleitung 1"

Transkript

1 INHALTSVERZEICHNIS Einleitung 1 1. Teil: Das verwaltungsgerichtliche Verfahren 5 1. Abschnitt: Sachentscheidungsvoraussetzungen 5 1. Rechtsweg Aufdrängende SpezialZuweisungen zum VG Die Generalklausel des 40 Abs. 1 VwGO Öffentlich-rechtliche Streitigkeiten Eindeutig öffentlich-rechtliche Maßnahmen Eindeutig privatrechtliche Maßnahmen Leistungsansprüche Abwehransprüche Abgrenzungstheorien Besonderheit: innerkirchliche Streitigkeiten Nichtverfassungsrechtliche Streitigkeit Abdrängende Zuweisungen Rechtsfolgen bei Unzulässigkeit des Rechtswegs 14 > Übersicht: Eröffnung des Verwaltungsrechtswegs 15 Fall 1: Rechtswegeröffnung 16 > Übersicht: Zulässigkeit des Antrags nach 23 ff. EGGVG 20 2, Klage- und Verfahrensarten Anfechtungsklage Statthaftigkeit der Anfechtungsklage Vorliegen eines VA Zulässigkeit einer Teilanfechtung Anfechtungsklage bei nichtigem VA Annexanträge Besondere Sachurteilsvoraussetzungen der Anfechtungsklage Gegenstand der Anfechtungsklage 25 Fall 2: Ausgangs VA und Widerspruchsbescheid..25 > Übersicht: Zulässigkeit der Anfechtungsklage Verpflichtungsklage Arten der Verpflichtungsldage Gegenstand der Verpflichtungsklage Isolierte Anfechtungsklage Klageverbindung mit Anfechtungsklage Annexanträge bei der Verpflichtungsklage Besondere Sachurteilsvoraussetzungen der Verpflichtungsklage 36

2 2.2.7 Begründetheit der Verpflichtungsklage 36 Übersicht: Zulässigkeit der Verpflichtungsklage Fortsetzungsfeststellungsklage Rechtslage bei erledigtem VA Prozessuale Reaktion auf die Erledigung Statthaftigkeit der Fortsetzungsfeststellungsklage Fortsetzungsfeststellungsinteresse Sachurteilsvoraussetzungen der Fortsetzungsfeststellungsklage..42 Übersicht: Zulässigkeit der Fortsetzungsfeststellungsklage Allgemeine Leistungsklage Vornahme- und Abwehrklage Besondere Sachurteilsvoraussetzungen der Leistungsklage 44 Übersicht: Zulässigkeit der allgemeinen Leistungsklage Feststellungsklage Rechtsverhältnis Subsidiarität der Feststellungsklage Besondere Sachurteilsvoraussetzungen der Feststellungsklage 47 Übersicht: Zulässigkeit der Feststellungsklage Norrnenkontrollverfahren gemäß 47 VwGO Gegenstand der Normenkontrolle Besondere Sachentscheidungsvoraussetzungen für das Normenkontrollverfahren Antragsbefugnis Antragsfrist Rechtsschutzbedürfnis 50 Übersicht: Abstrakte Normenkontrolle gemäß 47 VwGO 51 Fall 3: Feststellung oder Verpflichtung? Besondere Sachentscheidungsvoraussetzungen Die Klagebefugnis gemäß 42 Abs. 2 VwGO Anwendungsbereich des 42 Abs. 2 VwGO Klausurrelevante Beispiele Vorverfahren Durchführung des Widerspruchsverfahrens Mängel des Vorverfahrens Heilung bei verfristetem Widerspruch Ausnahmen vom Vorverfahren Unstatthaftigkeit des Vorverfahrens Entbehrlichkeit des Vorverfahrens 63 n

3 3.3 Klagefrist Zustellung des Widerspruchsbescheids Zustellung durch die Post Zustellung durch die Behörde Allgemeine Vorschriften für alle Zustellungsarten Frist bei nicht ordnungsgemäßer Rechtsbehelfsbeiehrung Wiedereinsetzung in den vorigen Stand Voraussetzungen Rechtsfolge 78 Fall 4: Fristprobleme Allgemeine Sachentscheidungsvoraussetzungen Ordnungsgemäße Klageerhebung Form Der Inhalt der Klageschrift Obligatorischer Inhalt Fakultativer Inhalt Rechtshängigkeit der Streitsache Klageänderung Zweigliedriger Streitgegenstandsbegriff Zulässigkeit der Klageänderung Darstellung im Urteil Zulässigkeit der geänderten Klage Sonstige allgemeine Sachurteilsvoraussetzungen Deutsche Gerichtsbarkeit Örtliche und sachliche Zuständigkeit Allgemeines Rechtsschutzbedürfnis Anderweitige Rechtshängigkeit, entgegenstehende Rechtskraft Sonstige Unzulässigkeitsgründe 99 Übersicht: Sachurteilsvoraussetzungen Abschnitt: Die Beteiligten des Verwaltungsprozesses Die Beteiligten- und Prozessfähigkeit Beteiligtenfähigkeit Natürliche und juristische Personen sowie Vereinigungen Behörden, Prozessfähigkeit Postulationsfähigkeit Verfahren vor dem VG Verfahren mit Vertretungszwang 105 III

4 2. Die Hauptbeteiligten Der Kläger Der Beklagte Die Beiladung Die einfache Beiladung Die notwendige Beiladung Abgrenzung Abschnitt: Verfahrensbeendigung ohne Sachentscheidung Klagerücknahme ( 92 VwGO) Voraussetzungen der Klagerücknahme Nichtbetreiben des Verfahrens Wirkung der Klagerücknahme Entscheidung des Gerichts Außergerichtliche Verpflichtung zur Klagerücknahme Der Prozessvergleich ( 106 VwGO) Vergleichsschluss durch die Beteiligten Doppelnatur des Prozessvergleichs Die Erledigungserklärung im Verwaltungsprozess Die übereinstimmende Erledigungserklärung, Voraussetzungen Die gerichtliche Entscheidung Entscheidung durch Beschluss Deldaratorische Einstellung des Verfahrens Aufbau des Beschlusses Teilweise übereinstimmende Erledigungserklärung Einseitige Erledigungserklärung Privilegierte Klageänderung Zulässigkeit des Erledigungsfeststellungsantrags Begründetheit des Erledigungsfeststellungsantrags Begriff der Erledigung Gerichtliche Entscheidung Feststellung durch Urteil Sachprüfung bei berechtigtem Interesse des Beklagten Entscheidung über den ursprünglichen Antrag 135 > Aufbauschema: Einseitige Erledigungserklärung Anhang: Prozessaufrechnung 137 Fall 5: Ausgerechnet aufgerechnet 137 Abwandlung: 142 IV

5 4. Abschnitt: Das Beweisverfahren Die Sachverhaltserforschung Die Beweisaufnahme Beweismittel Beweisbeschluss Beweisanträge In-camera-Verfahren Die Entscheidungsfindung Beweisbedürftigkeit Tatsachenfeststellung, insb. Beweiswürdigung Beweislast Feststellungslast im Verwaltungsprozess Verteilung der Beweislast Bei der Anfechtungsklage Bei der Verpflichtungsklage Bei der Leistungs- und Feststellungsklage Beweislastumkehr Abschnitt: Das Rechtsmittelverfahren Allgemeines Berufung Statthaftigkeit Zulassung im Urteil des VG Antrag auf Zulassung der Berufung Begründung der Berufung Anschlussberufung Entscheidung des Berufungsgerichts Berufungsurteil Revision Statthaftigkeit Form und Frist Revisionsverfahren Beschwerde Statthaftigkeit Form und Frist Beschwerden im vorläufigen Rechtsschutzverfahren Anhörungsrüge Statthaftigkeit Unzulässigkeit anderer außerordentlicher Rechtsbehelfe 161 V

6 5.3 Form und Frist Begründetheit Erinnerung und Wiederaufnahme des Verfahrens Abschnitt: Kosten, Streitwert und Prozesskostenhilfe Gerichtskosten Gerichtsgebühren und Auslagen Streitwert Vorläufige Streitwertfestsetzung Endgültige Streitwertfestsetzung Auslagen Zusammenfassung zum Gerichtskostengesetz Außergerichtliche Kosten Umfang der außergerichtlichen Kosten Anwaltsgebühren nach dem RVG Hohe der Vergütung Bei außergerichtlicher Vertretung Im verwaltungsgerichtlichen Klageverfahren Im Eilverfahren Kostenfestsetzungsverfahren Prozesskostenhilfe Voraussetzungen Anspruch des Antragstellers Bewilligung durch Beschluss Folgen der Bewilligung von PKH Teil: Die verwaltungsgerichtliche Entscheidung Abschnitt: Das Urteil Inhalt und Aufbau des Urteils Rubrum Hinweis auf Streitgegenstand Bezeichnung des Gerichts, des Termins und der Richter Übergangsformel Der Tenor, Der Ausspruch zur Hauptsache Anfechtungsklage Verpflichtungsklage Leistungsklage Feststellungsklage Fortsetzungsfeststellungsklage 188 VI

7 2.1.6 Besondere Fallgestaltungen Die Kostenentscheidung Bei vollständigem Obsiegen Bei teilweisem. Obsiegen Beiladung Mehrere Kostenpflichtige Vorläufige Vollstreckbarkeit, Besonderheiten gegenüber dem zivilgerichtlichen Urteil Sicherheitsleistung Streitgenossen Abwendungsbefugnis Höhe der Sicherheitsleistung Bei teilweise stattgebender Klage Bei Kostenaufhebung Rechtsmittelzulassung Der Tatbestand Die Entscheidungsgründe Prozessuale Vorfragen Zusammenfassung des Gesamtergebnisses Zur Zulässigkeit Zur Begründetheit Begründung der Nebenentscheidungen Rechtsmittelbelehrung Unterschriften der Richter 210 Das verwaltungsgerichtliche Urteil Abschnitt: Der Beschluss Abschnitt: Der Gerichtsbescheid Voraussetzungen Rechtsbehelfe und Rechtswirkungen Form des Gerichtsbescheides Abschnitt: Das Votum 216 > Muster eines Votums 217 Muster eines Beschlusses 218 Muster eines Gerichtsbescheides 219 VII

8 3. Teil: Der vorläufige Rechtsschutz Abschnitt: Verfahrensarten Der vorläufige Rechtsschutz nach 80 VwGO Die aufschiebende Wirkung nach 80 Abs. 1 VwGO Ausschluss der aufschiebenden Wirkung nach 80 Abs. 2 VwGO Der vorläufige Rechtsschutz nach 123 VwGO Fallgruppen Ausländerrecht Baurecht Beamtenrecht Gewerberecht, Gaststättenrecht Kommunalrecht Schul- und Prüfungsrecht Straßenverkehrsrecht 232 Fall 6: Faktischer Vollzug Abschnitt: Das Verfahren nach 80 Abs. 5 VwGO Prüfungsmaßstab im Verfahren nach 80 Abs. 5 VwGO 241 Fall 7: Aussetzung der Vollziehung Die gerichtliche Entscheidung nach 80 Abs. 5 VwGO Entscheidung durch Beschluss Tenorierung Kostenentscheidung Vollstreckbarkeitsentscheidung Streitwert Das Abänderungsverfahren nach 80 Abs. 7 VwGO Voraussetzungen Entscheidung des Gerichts 255 8* Übersicht: Antrag nach 80 Abs. 5 VwGO Abschnitt: Vorläufiger Rechtsschutz nach 80 a VwGO Begünstigender VA mit drittbelastender Wirkung Drittrechtsbehelf hat keine aufschiebende Wirkung Antrag auf Aussetzung der Vollziehung Begründetheit des Antrags Tenorierung bei erfolgreichem Antrag Hauptsacheentscheidung Kostenentscheidung Tenorierung bei erfolglosem Antrag 259 VIII

9 Übersicht: Antrag des Nachbarn auf Aussetzung der Vollziehung Drittrechtsbehelf hat aufschiebende Wirkung Rechtsschutz des begünstigten Adressaten 260 Übersicht: Antrag auf Anordnung der sofortigen Vollziehung Rechtsschutz des belasteten Dritten 261 Übersicht: Antrag des Nachbarn auf Sicherungsmaßnahmen Belastender VA mit drittbegünstigender Wirkung 263 Fall 8: Antrag auf Anordnung der sofortigen Vollziehung Abschnitt: Die einstweilige Anordnung nach 123 VwGO ZulässigkeitsVoraussetzungen Sicherungsanordnung und Regelungsanordnung Zulässigkeit des Antrags Begründetheit des Antrags auf Erlass einer einstweiligen AO Die Sicherungsanordnung gemäß 123 Abs. 1 S. 1 VwGO Die Regelungsanordnung gemäß 123 Abs. 1 S. 2 VwGO Rechtsfolge Unzulässigkeit der Vorwegnahme der Hauptsache Einstweilige Anordnung bei Bescheidungsansprüche Die gerichtliche Entscheidung im Verfahren nach 123 VwGO Zuständigkeit Verfahren Entscheidung des Gerichts 276 Fall 9: Einstweilige Anordnung 278 Übersicht: Einstweilige Anordnung gemäß 123 VwGO 283 Stichwortverzeichnis 285

10 PPN: Titel: Die öffentlich-rechtliche Assessorklausur / Horst Wüstenbecker Münster : Alpmann u. Schmidt, 2006 ISBN: ; Bibliographischer Datensatz im SWB-Verbund

Praktische Einführung in das verwaltungsgerichtliche Verfahren

Praktische Einführung in das verwaltungsgerichtliche Verfahren Praktische Einführung in das verwaltungsgerichtliche Verfahren Dr. Edgar Bosch Vorsitzender Richter am Verwaltungsgerichtshof und Prof. Dr. Jörg Schmidt Vizepräsident des Verwaltungsgerichtshofs Honorarprofessor

Mehr

Praktische Einführung in das verwaltungsgerichtliche

Praktische Einführung in das verwaltungsgerichtliche Praktische Einführung in das verwaltungsgerichtliche Verfahren von Dr. Edgar Bosch Präsident des Verwaltungsgerichts Stuttgart a. D. und Prof. Dr. Jörg Schmidt Vizepräsident des Verwaltungsgerichtshofs

Mehr

Aufbau einer verwaltungsrechtlichen Klage

Aufbau einer verwaltungsrechtlichen Klage Aufbau einer verwaltungsrechtlichen Klage A) Zulässigkeit der Klage I. Deutsche Gerichtsbarkeit (NUR BEI ANLASS ZU PRÜFEN) z.b. 173 VwGO i.v.m. 18,19 GVG II. Eröffnung des Verwaltungsrechtswegs 1. Aufdrängende

Mehr

Aufbau einer verwaltungsrechtlichen Klage

Aufbau einer verwaltungsrechtlichen Klage Aufbau einer verwaltungsrechtlichen Klage A) Zulässigkeit der Klage I. Deutsche Gerichtsbarkeit (NUR BEI ANLASS ZU PRÜFEN) z.b. 173 VwGO i.v.m. 18,19 GVG II. Eröffnung des Verwaltungsrechtswegs 1. Aufdrängende

Mehr

III. Ordnungsgemäße Vertretung vor Gericht Vertretung vor dem VG Vertretung vor dem OVG und dem BVerwG...

III. Ordnungsgemäße Vertretung vor Gericht Vertretung vor dem VG Vertretung vor dem OVG und dem BVerwG... Inhalt Lernziel... 15 A. Einführung... 17 I. Funktion und gesetzliche Grundlagen... 17 II. Die Europäisierung des Verwaltungsrechtsschutzes... 18 III. Aufbau der Verwaltungsgerichtsbarkeit... 18 1. Dreistufiger

Mehr

Ruhr-Universität Bochum

Ruhr-Universität Bochum Ruhr-Universität Bochum Vorlesung Verwaltungsprozessrecht Sommersemester 2008 Priv.-Doz. Dr. Johannes Rux Juristische Fakultät Gebäude GC 7/137 Universitätsstr. 150 44780 Bochum Telefon: 0234/32-26818

Mehr

Verwaltungsprozessrecht in der Klausur

Verwaltungsprozessrecht in der Klausur Schriftenreihe der juristischen Schulung/ Studium 3 Verwaltungsprozessrecht in der Klausur von Klaus Stern, Prof. Dr. Hermann-Josef Blanke 9., vollständig neu bearbeitete und erweiterte Auflage Verwaltungsprozessrecht

Mehr

Verwaltungsprozessrecht

Verwaltungsprozessrecht ALPMANN SCHMIDT Verwaltungsprozessrecht 4. Auflage 2004 9 783894 767662 ISBN 3-89476-766-9 Hans-Gerd Pieper Rechtsanwalt Verwaltungsprozessrecht 4., durchgesehene und aktualisierte Auflage 2004 ISBN 3-89476-766-9

Mehr

Vorwort... Abkürzungsverzeichnis... Literaturverzeichnis Kapitel: Die Beteiligten des Zivilprozesses... 1

Vorwort... Abkürzungsverzeichnis... Literaturverzeichnis Kapitel: Die Beteiligten des Zivilprozesses... 1 Inhalt Vorwort... Abkürzungsverzeichnis.... Literaturverzeichnis... V XI XIII 1. Kapitel: Die Beteiligten des Zivilprozesses.... 1 A. Die Parteien..... 1 I. Die Parteifähigkeit ( 50 ZPO)... 1 Fall 1: Die

Mehr

Stichwortverzeichnis

Stichwortverzeichnis Die Zahlen bezeichnen die Nummern der Fälle. Abgrenzungstheorien 83, 351 Abhilfe Abhilfebescheid 617, 752 Rechtsbehelf 617 Widerspruchsverfahren 474 ff., 512 Abstimmung 705 Abstrakte Normenkontrolle Satzung

Mehr

Einführung in das Verwaltungsprozessrecht

Einführung in das Verwaltungsprozessrecht Einführung in das Verwaltungsprozessrecht Übersicht der wichtigsten Klagearten Klagetyp Klageziel Klageart nach VwGO Gestaltungsklage Aufhebung eines VA Anfechtungsklage ( 42 I 1. Alt. VwGO) Leistungsklage

Mehr

Univ.-Prof. Dr. J. Ruthig WS 2008/09 Verwaltungsprozessrecht. Gliederung

Univ.-Prof. Dr. J. Ruthig WS 2008/09 Verwaltungsprozessrecht. Gliederung Univ.-Prof. Dr. J. Ruthig WS 2008/09 Verwaltungsprozessrecht Gliederung 1 Einführung I. Klausur- und Examensrelevanz: Verwaltungsprozessrecht in der öffentlichrechtlichen Fallbearbeitung II. Verwaltung

Mehr

15 Fortsetzungsfeststellungsklage Prüfungsschema A. Eröffnung des Verwaltungsrechtswegs 40 I 1 VwGO; öffentlich rechtliche Streitigkeit nicht

15 Fortsetzungsfeststellungsklage Prüfungsschema A. Eröffnung des Verwaltungsrechtswegs 40 I 1 VwGO; öffentlich rechtliche Streitigkeit nicht Prüfungsschema A. Eröffnung des Verwaltungsrechtswegs 40 I 1 VwGO; öffentlich rechtliche Streitigkeit nicht verfassungsrechtlicher Art; keine besondere Rechtswegzuweisung B. Zulässigkeit I. Statthafte

Mehr

1. Teil: Wiederholung Zulässigkeit einer Anfechtungsklage

1. Teil: Wiederholung Zulässigkeit einer Anfechtungsklage Obersatz: Die Klage des H hat Erfolg, wenn sie vor dem zuständigen Gericht erhoben, zulässig und begründet ist. 1. Teil: Wiederholung Zulässigkeit einer Anfechtungsklage A. Verwaltungsrechtsweg und zuständiges

Mehr

Öffentliches Recht im Assessorexamen

Öffentliches Recht im Assessorexamen Öffentliches Recht im Assessorexamen Klausurtypen, wiederkehrende Probleme und Formulierungshilfen von Roland Kintz Richter am Verwaltungsgericht Neustadt a. d. Weinstraße Nebenamtlicher Arbeitsgemeinschaftsleiter

Mehr

Au f b a u h i nw e i s e I

Au f b a u h i nw e i s e I C h r i s t i a n - Al b r e c h t s - U n i v e r s i t ä t z u K i e l R e c h t s w i s s e n s c h a f t l i c h e F a k u l t ä t Wiederholungs- und Vertiefungskurs WS 2010/11 Block 2: Allgemeines

Mehr

1. Welche verschiedenen Arten von Rechtsbehelfen werden im Bereich des Verwaltungsrechts

1. Welche verschiedenen Arten von Rechtsbehelfen werden im Bereich des Verwaltungsrechts Arten der Rechtsbehelfe Karte 1 In der Verwaltungsrechtsklausur geht es in der Regel um die erstinstanzliche Überprüfung von Maßnahmen (bzw. Unterlassungen) der Verwaltung gegenüber dem Bürger. Davon zu

Mehr

Examenskurs VwGO für Studenten und Referendare

Examenskurs VwGO für Studenten und Referendare Rechtswissenschaften und Verwaltung - Studienbücher Examenskurs VwGO für Studenten und Referendare mit Formulierungsbeispielen und Praxistipps Bearbeitet von Stephan Groscurth 1. Auflage 2014. Buch. XVII,

Mehr

A. Zulässigkeit der Anfechtungsklage

A. Zulässigkeit der Anfechtungsklage A. Zulässigkeit der Anfechtungsklage I. Eröffnung des Verwaltungsrechtswegs, 40 Abs.1 Satz 1 Statthafte Klageart, 42 Abs. 1, 1.Fall I Klagebefugnis, 42 Abs. 2 IV. Widerspruchsverfahren, 68 ff. beachte

Mehr

Verwaltungsrecht I. 21. Vorlesung. Verwaltungsprozessrecht (1) Wintersemester 2015/16. Priv.-Doz. Dr. Ulrich Jan Schröder

Verwaltungsrecht I. 21. Vorlesung. Verwaltungsprozessrecht (1) Wintersemester 2015/16. Priv.-Doz. Dr. Ulrich Jan Schröder Verwaltungsrecht I Wintersemester 2015/16 21. Vorlesung Verwaltungsprozessrecht (1) Priv.-Doz. Dr. Ulrich Jan Schröder Programm für heute Eröffnung des Verwaltungsrechtswegs allgemeine Sachentscheidungsvoraussetzungen

Mehr

A. Verwaltungsrechtsweg und zuständiges Gericht

A. Verwaltungsrechtsweg und zuständiges Gericht Obersatz: Die Klage des G hat Erfolg, wenn sie vor dem zuständigen Gericht erhoben, zulässig und begründet ist. Teil I: Allgemeine Feststellungsklage A. Verwaltungsrechtsweg und zuständiges Gericht I.

Mehr

Ruhr-Universität Bochum

Ruhr-Universität Bochum Übersicht 1 Grundlagen 2 Aufbau der Verwaltungsgerichtsbarkeit 3 Der Rechtsweg zu den Verwaltungsgerichten 4 Das Widerspruchsverfahren und der informelle Rechtsschutz 5 Die Anfechtungsklage 6 Die Verpflichtungsklage

Mehr

Baer/ Perlitius/ Wrase Repetitorium Öffentliches Recht Allg. VwR, SthR, VwPrR WS 2004/05. Verwaltungsprozessrecht.

Baer/ Perlitius/ Wrase Repetitorium Öffentliches Recht Allg. VwR, SthR, VwPrR WS 2004/05. Verwaltungsprozessrecht. 1. Verwaltungsrechtsweg Anfechtungsklage Aufdrängende Spezialzuweisung zum VG z.b. 126 BRRG, 59 SoldG, 54 BaföG Generalklausel 40 I 1 VwGO Öffentlich-rechtliche Streitigkeit Nichtverfassungsrechtlicher

Mehr

Verwaltungsrecht 4. Auflage 2015. Basiswissen. Wüstenbecker. Alpmann Schmidt

Verwaltungsrecht 4. Auflage 2015. Basiswissen. Wüstenbecker. Alpmann Schmidt B Basiswissen Wüstenbecker Verwaltungsrecht 4. Auflage 2015 Alpmann Schmidt 1. Teil: Allgemeines Verwaltungsrecht... 1 1. Abschnitt: Gegenstand des Verwaltungsrechts... 1 A. Die verwaltungsrechtliche Klausur...

Mehr

Öffentliches Recht Verwaltungsprozessrecht Hessen. Jura Intensiv Verlags UG & Co. KG

Öffentliches Recht Verwaltungsprozessrecht Hessen. Jura Intensiv Verlags UG & Co. KG Öffentliches Recht Verwaltungsprozessrecht Hessen Jura Intensiv Verlags UG & Co. KG Jura Intensiv Inhaltsübersicht Zulässigkeit einer Klage vor dem VG Eröffnung des Verwaltungsrechtsweges Klagearten Klagebefugnis

Mehr

I. Die Grundregelung zum Anwaltszwang II. DiePostulationsfähigkeit III. Einzelfälle zum Anwaltszwang Anwalt

I. Die Grundregelung zum Anwaltszwang II. DiePostulationsfähigkeit III. Einzelfälle zum Anwaltszwang Anwalt Literaturverzeichnis................................ 17 1 Die Struktur des Beschwerderechtes ¼ Eine Kurzübersicht.... 19 2 Die allgemeinen Regelungen zur sofortigen Beschwerde..... 21 A. Die Statthaftigkeit

Mehr

Aufbauschema 80 V. I. Verwaltungsrechtsweg in der Hauptsache, 40 I VwGO

Aufbauschema 80 V. I. Verwaltungsrechtsweg in der Hauptsache, 40 I VwGO Aufbauschema 80 V von Dr. Jens Tersteegen A. Zulässigkeit des Antrags I. Verwaltungsrechtsweg in der Hauptsache, 40 I VwGO II. Statthafte Antragsart Antragsbegehren: Faustregel: Antrag muss gerichtet sein

Mehr

Vorwort zur 7. Auflage Vorwort zur 6. Auflage... 12

Vorwort zur 7. Auflage Vorwort zur 6. Auflage... 12 5 Inhaltsverzeichnis Vorwort zur 7. Auflage... 11 Vorwort zur 6. Auflage... 12 Einleitung... 13 1 Zivilprozess Rechtsschutzverfahren... 15 1.1 Erkenntnisverfahren... 15 1.1.1 Rechtspflegeorgane... 16 1.1.1.1

Mehr

Inhaltsübersicht. II.1 Finanzrechtsweg ( 33 II.2 Wahl des falschen Rechtswegs ( 155 FGO i. V. m b GVG)... 11

Inhaltsübersicht. II.1 Finanzrechtsweg ( 33 II.2 Wahl des falschen Rechtswegs ( 155 FGO i. V. m b GVG)... 11 Inhaltsübersicht Vorbemerkung Teil I: Klageverfahren vor dem Finanzgericht I. Gründe für den Gang vor Gericht Überlegungen vor Klageerhebung Ziel der Klage I.1 Steuergerechtigkeit I.2 Haftungsvorsorge

Mehr

Inhalt. Verzeichnis der Übersichten 12. Teil I Grundlagen der Sozialverwaltung

Inhalt. Verzeichnis der Übersichten 12. Teil I Grundlagen der Sozialverwaltung Inhalt Verzeichnis der Übersichten 12 Teil I Grundlagen der Sozialverwaltung Kapitel 1 Sozialverwaltungsrecht im Rechtssystem 16 1.1 Bürgerliches und öffentliches Recht 16 1.2 Sozialrecht 19 1.3 Gerichtszweige

Mehr

Teil I: Grundlagen der Sozialverwaltung

Teil I: Grundlagen der Sozialverwaltung Teil I: Grundlagen der Sozialverwaltung 1. Sozialverwaltungsrecht im Rechtssystem 1.1 Bürgerliches und öffentliches Recht 1.2 Sozialrecht 1.3 Gerichtszweige 1.4 Rechtsnormen 1.4.1 Verfassung 1.4.2 Gesetz

Mehr

Offentliches Recht im Assessorexamen

Offentliches Recht im Assessorexamen Offentliches Recht im Assessorexamen Klausurtypen, wiederkehrende Probleme und Formulierungshilfen von Roland Kintz Richter am Verwaltungsgericht Neustadt a. d. Weinstrafie Nebenamtlicher Arbeitsgemeinschaftsleiter

Mehr

Zivilprozessrecht I - Erkenntnisverfahren

Zivilprozessrecht I - Erkenntnisverfahren Prof. Dr. Reinhard Bork Vorlesung Zivilprozessrecht I - Erkenntnisverfahren Sommersemester 2014 http://www.jura.uni-hamburg.de/personen/bork/ Letzte Bearbeitung: 21.03.2014 II Gliederung 1. Teil: Einführung

Mehr

Allgemeines Verwaltungsrecht und Verwaltungsrechtsschutz

Allgemeines Verwaltungsrecht und Verwaltungsrechtsschutz Allgemeines Verwaltungsrecht und Verwaltungsrechtsschutz Grundriss für die Ausund Fortbildung von Horst Suckow vormals Fachhochschullehrer an der Niedersächsischen Fachhochschule für Verwaltung und Rechtspflege,

Mehr

Formulare für Referendare

Formulare für Referendare NomosReferendariat Gerhold Hoefer Ingwersen-Stück Schulz Formulare für Referendare Nomos NomosReferendariat Dr. Sönke Gerhold Dr. Bernd Hoefer Hege Ingwersen-Stück Dr. Sönke E. Schulz Formulare für Referendare

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... V Abkürzungsverzeichnis... XVII Literaturverzeichnis... XXI

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... V Abkürzungsverzeichnis... XVII Literaturverzeichnis... XXI Inhaltsverzeichnis Vorwort... V Abkürzungsverzeichnis... XVII Literaturverzeichnis... XXI 1. Einführung... 1 I. Begriff und Funktion des Zivilprozesses... 1 1. Begriff... 1 2. Justizmonopol des Staates/Justizgewährungspflicht

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Rn Seite. Abkürzungsverzeichnis Literaturverzeichnis. 1. Teil: Allgemeiner Teil

Inhaltsverzeichnis. Rn Seite. Abkürzungsverzeichnis Literaturverzeichnis. 1. Teil: Allgemeiner Teil Vorwort Abkürzungsverzeichnis Literaturverzeichnis Rn Seite V XIX XXIII 1. Teil: Allgemeiner Teil 1. Abschnitt Einführung 1 1 A. Zur Arbeit mit diesem Buch 1 1 B. Hinweise zur Lösung von Klausuren im Allgemeinen

Mehr

Vorlesung Öffentliches Recht II. Rechtsschutz im Verwaltungsrecht

Vorlesung Öffentliches Recht II. Rechtsschutz im Verwaltungsrecht Vorlesung Öffentliches Recht II Rechtsschutz im Verwaltungsrecht Wiederholung Welche Arten der Aufhebung eines Verwaltungsakts unterscheidet man? Unter welchen Voraussetzungen kann ein rechtswidriger Verwaltungsakt

Mehr

AG VerwR Teil 1 / Woche 2

AG VerwR Teil 1 / Woche 2 AG VerwR Teil 1 / Woche 2 Einführung: Prüfung der Erfolgsaussichten einer Anfechtungsklage (Aufbauschema) Entscheidungskompetenz des Gerichts - Eröffnung des Verwaltungsrechtswegs, 40 VwGO - Zuständigkeit

Mehr

Verwaltungsprozessrecht

Verwaltungsprozessrecht Verwaltungsprozessrecht von * * * Rechtsanwalt Frank Schildheuer Rechtsanwalt Dr. Dirk Kues JURA INTENSIV VERLAGS GmbH & Co KG Münster 2014 * Der Autor war über 15 Jahre Dozent des bundesweiten Repetitoriums

Mehr

Verwaltungsrecht I. 25. Vorlesung. Verwaltungsprozessrecht (5) Wintersemester 2015/16. Priv.-Doz. Dr. Ulrich Jan Schröder

Verwaltungsrecht I. 25. Vorlesung. Verwaltungsprozessrecht (5) Wintersemester 2015/16. Priv.-Doz. Dr. Ulrich Jan Schröder Verwaltungsrecht I Wintersemester 2015/16 25. Vorlesung Verwaltungsprozessrecht (5) Priv.-Doz. Dr. Ulrich Jan Schröder Programm für heute Zulässigkeit und Begründetheit der allg. Feststellungsklage Fortsetzungsfeststellungsklage

Mehr

Inhaltsübersicht.

Inhaltsübersicht. Inhaltsübersicht Vorwort zur dritten Auflage Vorwort zur ersten Auflage Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis Literaturverzeichnis V VII XI XV XIX A. Einleitung 1 I. Bekämpfung des unlauteren Wettbewerbs

Mehr

Selbstständiges Beweisverfahren im Baurecht

Selbstständiges Beweisverfahren im Baurecht C.H. Beck Baurecht Selbstständiges Beweisverfahren im Baurecht von Dr. Stefan Weise 2., neu bearbeitete Auflage Selbstständiges Beweisverfahren im Baurecht Weise schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de

Mehr

Öffentliches Recht Anwaltsklausur Baden-Württemberg. Jura Intensiv Verlags UG & Co. KG

Öffentliches Recht Anwaltsklausur Baden-Württemberg. Jura Intensiv Verlags UG & Co. KG Öffentliches Recht Anwaltsklausur Baden-Württemberg Jura Intensiv Verlags UG & Co. KG Jura Intensiv Inhaltsübersicht Aufgabenstellungen/Aufbau Aufbau des RA-Gutachtens - Handlungsvorschlag - Zweckmäßigkeitserwägungen

Mehr

Zivilprozessrecht. Dr. Eberhard Schilken. 7., neu bearbeitete Auflage. von. em. Professor an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universitat Bonn

Zivilprozessrecht. Dr. Eberhard Schilken. 7., neu bearbeitete Auflage. von. em. Professor an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universitat Bonn STJ00100405 Zivilprozessrecht von Dr. Eberhard Schilken em. Professor an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universitat Bonn 7., neu bearbeitete Auflage Verlag Franz Vahlen München 2014 STJ00100405 Zitiervorschlag:

Mehr

Fall 2 Der unzuverlässige Sonnenstudiobetreiber

Fall 2 Der unzuverlässige Sonnenstudiobetreiber Fall 2 Der unzuverlässige Sonnenstudiobetreiber Lernziel: Aufbau einer Anfechtungsklage, Fristenproblematik, Merkmale eines Verwaltungsaktes Die Klage ist erfolgreich, wenn sie zulässig und begründet ist.

Mehr

Verwaltungsrecht I. 24. Vorlesung. Verwaltungsprozessrecht (4) Wintersemester 2015/16. Priv.-Doz. Dr. Ulrich Jan Schröder

Verwaltungsrecht I. 24. Vorlesung. Verwaltungsprozessrecht (4) Wintersemester 2015/16. Priv.-Doz. Dr. Ulrich Jan Schröder Verwaltungsrecht I Wintersemester 2015/16 24. Vorlesung Verwaltungsprozessrecht (4) Priv.-Doz. Dr. Ulrich Jan Schröder Programm für heute Zulässigkeit und Begründetheit der Verpflichtungsklage 2 Verpflichtungsklage

Mehr

Die 44 Fälle. Verwaltungsrecht. wichtigsten nicht nur für Anfangssemester. Hemmer / Wüst. einfach l verständlich l kurz

Die 44 Fälle. Verwaltungsrecht. wichtigsten nicht nur für Anfangssemester. Hemmer / Wüst. einfach l verständlich l kurz Die 44 Fälle wichtigsten nicht nur für Anfangssemester Verwaltungsrecht Hemmer / Wüst.. Einordnungen Gliederungen Musterlösungen bereichsübergreifende Hinweise Zusammenfassungen einfach l verständlich

Mehr

Herold-Tews. Der Sozialgerichtsprozess

Herold-Tews. Der Sozialgerichtsprozess I Herold-Tews Der Sozialgerichtsprozess II Der Sozialgerichtsprozess III Darstellung mit Schriftsatzmustern begründet von Klaus Niesel Vorsitzender Richter am Bayerischen Landessozialgericht Fortgeführt

Mehr

Verwaltungsprozessrecht. Semesterübersicht. Organisatorisches

Verwaltungsprozessrecht. Semesterübersicht. Organisatorisches Universität des Saarlandes Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Völkerrecht und Europarecht Prof. Dr. Marc Bungenberg, LL.M. (Lausanne) Verwaltungsprozessrecht Wintersemester 2015/2016 Prof. Dr. Marc Bungenberg,

Mehr

Öffentliches Recht Verwaltungsprozessrecht FHH. Jura Intensiv Verlags-UG & Co. KG

Öffentliches Recht Verwaltungsprozessrecht FHH. Jura Intensiv Verlags-UG & Co. KG Öffentliches Recht Verwaltungsprozessrecht FHH Jura Intensiv Verlags-UG & Co. KG Jura Intensiv Inhaltsübersicht Zulässigkeit einer Klage 1-13 Eröffnung des Verwaltungsrechtsweges Klagearten Klagebefugnis

Mehr

Verwaltungsrecht - Fälle und Lösungen

Verwaltungsrecht - Fälle und Lösungen Dieter Schmalz Verwaltungsrecht - Fälle und Lösungen 3. Auflage Nomos Verlagsgesellschaft Baden-Baden Inhaltsverzeichnis Seite I. Einordnung der Fälle in die Systematik des Verwaltungsrechts und des Verwaltungsprozeßrechts

Mehr

Lösungshinweis Probeklausur Verwaltungsprozessrecht

Lösungshinweis Probeklausur Verwaltungsprozessrecht Lösungshinweis Probeklausur Verwaltungsprozessrecht Ausgangsfall Was kann G tun? Ein Widerspruch kommt nicht in Betracht, da es nach 68 I 2, II VwGO i.v.m. 6 I 2 AG VwGO NRW eines Vorverfahrens nicht mehr

Mehr

Arbeitsgerichtsverfahren Überblick

Arbeitsgerichtsverfahren Überblick Arbeitsgerichtsverfahren Überblick Die Kompetenzordnung der rechtsprechenden Gewalt Art. 92 GG Die rechtsprechende Gewalt ist den Richtern anvertraut; sie wird durch das Bundesverfassungsgericht, durch

Mehr

1. Teil: Zulässigkeit einer Verpflichtungsklage

1. Teil: Zulässigkeit einer Verpflichtungsklage Obersatz: Die Klage des S hat Erfolg, wenn sie vor dem zuständigen Gericht erhoben, zulässig und begründet ist. 1. Teil: Zulässigkeit einer Verpflichtungsklage A. Verwaltungsrechtsweg und zuständiges Gericht

Mehr

Fachklassen Rechtsanwaltsfachangestellter/Rechtsanwaltsfachangestellte. 11.Klasse VERFAHRENS- UND VOLLSTRECKUNGSRECHT

Fachklassen Rechtsanwaltsfachangestellter/Rechtsanwaltsfachangestellte. 11.Klasse VERFAHRENS- UND VOLLSTRECKUNGSRECHT Fachklassen Rechtsanwaltsfachangestellter/Rechtsanwaltsfachangestellte VERFAHRENS- UND VOLLSTRECKUNGSRECHT 11.Klasse 1 Fachprofil: Das Verfahrens- und Vollstreckungsrecht stellt einen Schwerpunkt der Tätigkeit

Mehr

Formularsammlung für Rechtspflege und Verwaltung

Formularsammlung für Rechtspflege und Verwaltung Musterformulare/Referendariat Formularsammlung für Rechtspflege und Verwaltung von Dr. Werner Böhme, Dieter Fleck, Dr. Ludwig roiß, Irene Neurauter 20., überarbeitete Auflage Formularsammlung für Rechtspflege

Mehr

Fristen und Termine im Verwaltungsrecht

Fristen und Termine im Verwaltungsrecht Fristen und Termine im Verwaltungsrecht von Dr. Helmut Linhart Vorsitzender Richter am Bayerischen Verwaltungsgerichtshof a. D. 4., überarbeitete Auflage, 2007 ::jehle Abkürzungsverzeichnis Literaturverzeichnis

Mehr

Examensrepetitorium an der Universität Tübingen

Examensrepetitorium an der Universität Tübingen Examensrepetitorium an der Universität Tübingen Aktuelle Fälle aus der Praxis des Verwaltungsgerichts Sigmaringen Sommersemester 2013 Lösungsskizze Fall 4: Dicke Luft in der Gaststätte Richterin am Verwaltungsgericht

Mehr

Praktische Einführung in das verwaltungsgerichtliche Verfahren

Praktische Einführung in das verwaltungsgerichtliche Verfahren Praktische Einführung in das verwaltungsgerichtliche Verfahren begründet von Dr. Edgar Bosch Präsident des Verwaltungsgerichts Stuttgart a. D. und Prof. Dr. Jörg Schmidt Vizepräsident des Verwaltungsgerichtshofs

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS. 1 Einführung 1. A. Die Baurechtsklausur im Juristischen Staatsexamen 1. B. Zum Begriff des Baurechts 1. I. Das private Baurecht 1

INHALTSVERZEICHNIS. 1 Einführung 1. A. Die Baurechtsklausur im Juristischen Staatsexamen 1. B. Zum Begriff des Baurechts 1. I. Das private Baurecht 1 1 Einführung 1 A. Die Baurechtsklausur im Juristischen Staatsexamen 1 B. Zum Begriff des Baurechts 1 I. Das private Baurecht 1 II. Das öffentlich-rechtliche Baurecht 2 C. Der Grundsatz der Baufreiheit"

Mehr

Die Erleichterte Durchsetzung von Mietforderungen und Räumungsansprüchen

Die Erleichterte Durchsetzung von Mietforderungen und Räumungsansprüchen Die Erleichterte Durchsetzung von Mietforderungen und Räumungsansprüchen Dr. Dieter Hildebrandt Rechtsanwalt, Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht Stand: 1. Mai 2013 I. Rahmenbedingungen der

Mehr

Prof. Dr. Hubertus Gersdorf Wintersemester 2011/2012. Repetitorium Allgemeines Verwaltungsrecht. Fall 13: Parkplätze für die Innenstadt

Prof. Dr. Hubertus Gersdorf Wintersemester 2011/2012. Repetitorium Allgemeines Verwaltungsrecht. Fall 13: Parkplätze für die Innenstadt Repetitorium Allgemeines Verwaltungsrecht Fall 13: Parkplätze für die Innenstadt A stellt einen Antrag auf Erteilung einer Baugenehmigung für ein Wohnhaus in der Rostocker Innenstadt. Dem Vorhaben stehen

Mehr

Einführung in die betriebliche Steuerlehre Herausgegeben von Dr. Thomas Schmallowsky

Einführung in die betriebliche Steuerlehre Herausgegeben von Dr. Thomas Schmallowsky Einführung in die betriebliche Steuerlehre Herausgegeben von Dr. Thomas Schmallowsky Einführung in die betriebliche Steuerlehre Herausgegeben von Dr. Thomas Schmallowsky Band 1 Einführung in die betriebliche

Mehr

Verwaltungsrecht / Klage. Erfolgsaussicht einer Klage (Zulässigkeit und Begründetheit)

Verwaltungsrecht / Klage. Erfolgsaussicht einer Klage (Zulässigkeit und Begründetheit) Verwaltungsrecht / Klage Erfolgsaussicht einer Klage (Zulässigkeit und Begründetheit) Damit die Klage Aussicht auf Erfolg hat, müsste sie zulässig und begründet sein. A. Zulässigkeit Damit die Klage zulässig

Mehr

Titel: Klage auf Erstattung von Rechtsanwaltsgebühren im Widerspruchsverfahren

Titel: Klage auf Erstattung von Rechtsanwaltsgebühren im Widerspruchsverfahren VG Ansbach, Urteil v. 02.02.2017 AN 3 K 16.02467 Titel: Klage auf Erstattung von Rechtsanwaltsgebühren im Widerspruchsverfahren Normenketten: BayVwVfG Art. 80 VwGO 72, 73 Leitsatz: Für den Anspruch auf

Mehr

Verwaltungsrecht. abdrängende Sonderzuweisung (Art. 14 II S. 4 GG)

Verwaltungsrecht. abdrängende Sonderzuweisung (Art. 14 II S. 4 GG) Verwaltungsrecht Erfolgsaussicht einer Klage (Zulässigkeit und Begründetheit) A. Zulässigkeit I. Verwaltungsrechtsweg eröffnet 40 I S. 1 VwGO aufdrängende Sonderzuweisung öffentlich rechtliche Streitigkeit

Mehr

Universität Würzburg Sommersemester Konversatorium zum Verwaltungsprozessrecht. Fall 2:

Universität Würzburg Sommersemester Konversatorium zum Verwaltungsprozessrecht. Fall 2: Universität Würzburg Sommersemester 2011 Konversatorium zum Verwaltungsprozessrecht Fall 2: Der ägyptische Staatsangehörige Mohammed Fati liebt seit langem die Deutsche Sabine L. Nun möchte er nach Deutschland

Mehr

VerwVfR und VerwPR (Einstweiliger Rechtsschutz 80 Abs. 5 VwGO)

VerwVfR und VerwPR (Einstweiliger Rechtsschutz 80 Abs. 5 VwGO) Allgemeine Vorüberlegungen akzessorisch zur jeweiligen Klageart gewährt die VwGO vorläufigen Rechtsschutz in Fällen, in denen eine gerichtliche Entscheidung nicht rechtzeitig erreicht werden kann = Ausprägung

Mehr

Clip 9. I. Zulässigkeit 1) Eröffnung des Verwaltungsrechtswegs, 40 I S.1 VwGO analog

Clip 9. I. Zulässigkeit 1) Eröffnung des Verwaltungsrechtswegs, 40 I S.1 VwGO analog Clip 9 E. Widerspruchsverfahren 1) Eröffnung des Verwaltungsrechtswegs, 40 I S.1 VwGO analog 2) Statthaftigkeit 68 VwGO 3) Problem: Widerspruchsbefugnis - Fallgruppen - Fallgruppen F. Allgemeine Leistungsklage

Mehr

Verwaltungsprozessrecht

Verwaltungsprozessrecht Verwaltungsprozessrecht Übersicht über die verwaltungsrechtlichen Rechtsbehelfe Sachentscheidungsvoraussetzungen aller Klage- und Verfahrensarten Begründetheit aller Klage- und Verfahrensarten Normenkontrollverfahren

Mehr

Übungsfall 3. Fall 1:

Übungsfall 3. Fall 1: Erkenntnisverfahren Übungsfall 3 Prof. Dr. Florian Jacoby Fall 1: K reicht am 10.3.2011 Klage gegen B auf Werklohnzahlung in Höhe von 3.000 beim Amtsgericht ein, da B trotz mehrfacher Mahnung nicht gezahlt

Mehr

Inhaltsverzeichnis. I. ZPO und das GVG

Inhaltsverzeichnis. I. ZPO und das GVG Vorwort der Herausgeberinnen mit Prüfungshinweisen.... Vorwort.... Inhaltsverzeichnis der Formulierungshilfen... VII XI XVII I. ZPO und das GVG 1. Ansprüche außergerichtlich einfordern... 2 2. Gerichtliches

Mehr

Fall 4: Verkehrsschildfall:

Fall 4: Verkehrsschildfall: Fall 4: Verkehrsschildfall: L ö s u n g s h i n w e i s e : Obersatz: Die Klage des A vor dem angerufenen Verwaltungsgericht hat Aussicht auf Erfolg, wenn alle Sachentscheidungsvoraussetzungen gegeben

Mehr

Handbuch des finanzgerichtlichen Verfahrens

Handbuch des finanzgerichtlichen Verfahrens Berliner Handbücher Handbuch des finanzgerichtlichen Verfahrens Vorläufiger Rechtsschutz Klageerhebung Prozess Revision Kosten Begründet von Dr. Otto M. Sauer Honorarprofessor an der Universität Bayreuth

Mehr

EUV Frankfurt/Oder Juristische Fakultät. Prof. Dr. Eva Kocher. ZPO - Vertiefung WiSe 2010/11, Teil 2 S. 1. Streitwerte.

EUV Frankfurt/Oder Juristische Fakultät. Prof. Dr. Eva Kocher. ZPO - Vertiefung WiSe 2010/11, Teil 2 S. 1. Streitwerte. Zuständigkeit des Gerichts (vgl. Art. 101 I 2 GG) Rechtsweg Internationale Sachliche Örtliche Funktionelle Geschäftsverteilung 13 GVG, 2 ArbGG, 40 VwGO EuGVO; 12 ff ZPO 23, 23a, 71, 118 GVG 12 ff ZPO RPflG

Mehr

Finanzgerichtsordnung : FGO

Finanzgerichtsordnung : FGO Gelbe Erläuterungsbücher Finanzgerichtsordnung : FGO ommentar von Dr. Fritz Gräber, Rüdiger von Groll, Dr. Hanns-Reimer och, Reinhild Ruban, Prof. Dr. Thomas Stapperfend 6., völlig neubearbeitete Auflage

Mehr

Rechtswissenschaftliches Institut. V. Klage. Seite 21

Rechtswissenschaftliches Institut. V. Klage. Seite 21 V. Klage Seite 21 1. Zulässige und begründete Klage a. Prozessvoraussetzungen Voraussetzungen für die Zulässigkeit eines Sachentscheids bei Fehlen: (grundsätzlich) Nichteintretensentscheid bei zulässiger

Mehr

Das Remonstrationsrecht und seine Bedeutung für den Rechtsschutz des Beamten

Das Remonstrationsrecht und seine Bedeutung für den Rechtsschutz des Beamten Das Remonstrationsrecht und seine Bedeutung für den Rechtsschutz des Beamten Von Dr. Dagmar Felix Carl Heymanns Verlag KG Köln Berlin Bonn München Geleitwort Vorwort V VII Einleitung 1 I. Problemstellung

Mehr

Vorwort zur 8. Auflage... V 1. Verzeichnis der abgekürzt zitierten Literatur... XV 1. Abkürzungen... XVII 1

Vorwort zur 8. Auflage... V 1. Verzeichnis der abgekürzt zitierten Literatur... XV 1. Abkürzungen... XVII 1 Seite Rn. Vorwort zur 8. Auflage........................... V 1 Zum Autor................................. VI 1 Verzeichnis der abgekürzt zitierten Literatur............... XV 1 Abkürzungen................................

Mehr

b) Gleichmäßigkeit der Abgabenerhebung c) Sozialstaatsprinzip d) Äquivalenzprinzip e) Vorteilsprinzip f)

b) Gleichmäßigkeit der Abgabenerhebung c) Sozialstaatsprinzip d) Äquivalenzprinzip e) Vorteilsprinzip f) Inhalt Lernziel... 17 A. Überblick über das Abgabenrecht... 19 I. Entwicklung und Bedeutung des Abgabenrechts... 19 II. Abgabe und Abgabenrecht... 20 III. Arten der Kommunalabgaben... 23 1. Steuern...

Mehr

Europäisches Prozessrecht

Europäisches Prozessrecht Europäisches Prozessrecht Verfahrensrecht vor dem EuGH EIN STUDIENBUCH von Dr. Alexander Thiele Göttingen/Hamburg Verlag C. H. Beck München 2007 Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis Literaturverzeichnis

Mehr

Vorles ung Öffentliches Recht I Wintersemester 2007/2008

Vorles ung Öffentliches Recht I Wintersemester 2007/2008 Vorles ung Öffentliches Recht I Wintersemester 2007/2008 1. Teil: Einführung 1 Grundlagen 2 Der Begriff des öffentlichen Rechts 2. Teil: Verfassungsrecht 3 Staatsfunktionen und Staatsorgane 4 Verfassungsprinzipien

Mehr

5. Wesentlicher Verfahrensfehler, 124 II Nr.5 VwGO

5. Wesentlicher Verfahrensfehler, 124 II Nr.5 VwGO 5. Wesentlicher Verfahrensfehler, 124 II Nr.5 VwGO Ist ein solcher, der das Ergebnis der Entscheidung beeinflusst haben kann. In dem Antrag müssen die Tatsachen bezeichnet werden, die den gerügten Verfahrensmangel

Mehr

Fall 10: Schlittschuhlaufen

Fall 10: Schlittschuhlaufen Fall 10: Schlittschuhlaufen A. Zulässigkeit I. Eröffnung des Verwaltungsrechtswegs, 40 I VwGO 1. Öffentlich-rechtliche Streitigkeit Die Normen des POG sind streitentscheidend, also (+) 2. Nichtverfassungsrechtlicher

Mehr

Inhaltsverzeichnis Lernziel 11 A. Überblick über das Abgabenrecht 13 I. Entwicklung und Bedeutung des Abgabenrechts 13 II. Abgabe und Abgabenrecht 14 III. Arten der Kommunalabgaben 16 1. Steuern 17 2.

Mehr

Rechtsbehelfsbelehrung

Rechtsbehelfsbelehrung Anhang smuster 1a Variante 1 (neutraler Stil): Fakultatives Widerspruchsverfahren in Fällen, in denen sich der Verwaltungsakt an einen Betroffenen richtet (Art. 15 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 bis 6 AGVwGO) Gegen

Mehr

Klausurtipps für das Assessorexamen

Klausurtipps für das Assessorexamen Klausurtipps für das Assessorexamen von Andreas Wimmer Ministerialrat im Bayerischen Staatsministerium der Justiz Verlag C.H. Beck München 2003 Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis s... XV Literaturverzeichnis

Mehr

Übung im Öffentlichen Recht für Fortgeschrittene

Übung im Öffentlichen Recht für Fortgeschrittene Ass. jur. Christine Mertesdorf SS 2004 wiss. Mitarbeiterin Übung im Öffentlichen Recht für Fortgeschrittene Fallbesprechung am 29.04.2004 Sachverhalt A ist Eigentümer eines Grundstücks im Innenstadtbereich

Mehr

Teil 1: Erkenntnisverfahren

Teil 1: Erkenntnisverfahren Examinatorium Zivilprozessrecht Wintersemester 2016/2017 Augsburger Examinatorium der Juristischen Fakultät Universitätsstraße 24 86159 Augsburg Zimmer: 2010 Tel.: +49 821 598-4055 examinatorium@jura.uni-augsburg.de

Mehr

Internationales Zivilprozessrecht

Internationales Zivilprozessrecht Internationales Zivilprozessrecht Gliederung Erster Teil: Internationales Zivilprozessrecht A. Grundlagenteil I. Gerichtsbarkeit II. Internationale Zuständigkeit III. Gerichtsstandsvereinbarungen IV. Streitgegenstandsbezogene

Mehr

1. ABSCHNITT: DAS WIDERSPRUCHSVERFAHREN 1 1 EINLEITUNG

1. ABSCHNITT: DAS WIDERSPRUCHSVERFAHREN 1 1 EINLEITUNG 1. ABSCHNITT: DAS WIDERSPRUCHSVERFAHREN 1 1. ABSCHNITT: DAS WIDERSPRUCHSVERFAHREN 1 EINLEITUNG diff.: Widerspruchsverfahren als Sachurteilsvoraussetzung und Prüfung der Erfolgsaussichten eines Widerspruchs

Mehr

Die Klagearten der VwGO

Die Klagearten der VwGO Jura Miriam Heilig Die Klagearten der VwGO Besondere Behandlung der allgemeinen Leistungsklage, der Feststellungsklagen und des vorbeugenden Rechtsschutzes Studienarbeit Fachhochschule Trier Umwelt-Campus

Mehr

Verwaltungsrecht I. 22. Vorlesung. Verwaltungsprozessrecht (2) Wintersemester 2015/16. Priv.-Doz. Dr. Ulrich Jan Schröder

Verwaltungsrecht I. 22. Vorlesung. Verwaltungsprozessrecht (2) Wintersemester 2015/16. Priv.-Doz. Dr. Ulrich Jan Schröder Verwaltungsrecht I Wintersemester 2015/16 22. Vorlesung Verwaltungsprozessrecht (2) Priv.-Doz. Dr. Ulrich Jan Schröder Programm für heute Klagearten besondere Sachentscheidungsvoraussetzungen der Anfechtungsklage

Mehr

Abgabenordnung. Steuerverwaltungsverfahren und finanzgerichtliches Verfahren. Dr. Wolf gang Jakob

Abgabenordnung. Steuerverwaltungsverfahren und finanzgerichtliches Verfahren. Dr. Wolf gang Jakob Abgabenordnung Steuerverwaltungsverfahren und finanzgerichtliches Verfahren 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Abkürzungsverzeichnis Einleitung Kapitel: Der Ablauf des Mahnverfahrens 4

Inhaltsverzeichnis. Abkürzungsverzeichnis Einleitung Kapitel: Der Ablauf des Mahnverfahrens 4 Abkürzungsverzeichnis XX Einleitung 1 1. Kapitel: Der Ablauf des Mahnverfahrens 4 A. Aufgabe und Vorteile des Mahnverfahrens 4 B. Überblick über Stationen und Ablauf des Mahnverfahrens 5 I. Zulässigkeitsvoraussetzungen

Mehr

In dem verwaltungsgerichtlichen Verfahren. der Frau..., Antragstellerin und Beschwerdeführerin,

In dem verwaltungsgerichtlichen Verfahren. der Frau..., Antragstellerin und Beschwerdeführerin, OBERVERWALTUNGSGERICHT FÜR DAS LAND BRANDENBURG BESCHLUSS 3 B 12/02 10 L 204/01 Potsdam In dem verwaltungsgerichtlichen Verfahren der Frau..., Antragstellerin und Beschwerdeführerin, Prozessbevollmächtigte:

Mehr

Der Rechtsschutz gegen unmittelbar wirkende Rechtsverordnungen des Bundes

Der Rechtsschutz gegen unmittelbar wirkende Rechtsverordnungen des Bundes Christoph Kuntz Der Rechtsschutz gegen unmittelbar wirkende Rechtsverordnungen des Bundes PETER LANG Europäischer Verlag der Wissenschaften Inhaltsverzeichnis A. Einleitung 19 I. Einführung in die Problemstellung

Mehr

Allgemeines Verwaltungsrecht und Verwaltungsprozeßrecht Vorlesungsübersicht

Allgemeines Verwaltungsrecht und Verwaltungsprozeßrecht Vorlesungsübersicht 1 Grundkurs Verwaltungsrecht I SS 2005 Prof. Dr. Jochen Rozek Allgemeines Verwaltungsrecht und Verwaltungsprozeßrecht Vorlesungsübersicht 1. Teil: Allgemeines Verwaltungsrecht 1. Abschnitt: Einführung

Mehr

Kündigungsschutzklage

Kündigungsschutzklage Kündigungsschutzklage A. Zulässigkeit I. Eröffnung des Rechtswegs zu den Arbeitsgerichten 2 I Nr. 3 b) ArbGG bürgerlich-rechtliche Streitigkeit zwischen AN und AG über das Bestehen oder Nichtbestehen eines

Mehr