HILFE, ich bin nicht SEPA-fähig! Veronika Bernhart, Transaction Banking Sales Erste Group Bank

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "HILFE, ich bin nicht SEPA-fähig! Veronika Bernhart, Transaction Banking Sales Erste Group Bank veronika.bernhart@erstegroup.com"

Transkript

1 HILFE, ich bin nicht SEPA-fähig! Veronika Bernhart, Transaction Banking Sales Erste Group Bank

2 Rechtliche Grundlage Per Gesetz muss die Migration österreichischer Überweisungen und Lastschriften auf die SEPA Produkte bis 31. Jänner 2014 abgeschlossen sein: VERORDNUNG (EU) Nr. 260/2012 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 14. März 2012 zur Festlegung der technischen Vorschriften und der Geschäftsanforderungen für Überweisungen und Lastschriften in Euro und zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 924/2009 (Text von Bedeutung für den EWR) Es gibt keine Fristverlängerung! SEPA Frühstück Nov-13 2

3 SEPA generelle Regelungen Verwendung von IBAN (BIC) verpflichtend IBAN-only national: ab grenzüberschreitend: ab verpflichtende Angabe von IBAN/BIC bei Rechnungslegung ISO XML basierende Formate für Massenzahlungsverkehr (= Datenträger) anstatt EDIFACT Informationen für den Zahlungsempfänger Zahlungsreferenz (max. 35 Stellen) oder Verwendungszweck (max. 140 Stellen) SEPA Frühstück Nov-13 3

4 Hilfestellungen IBAN/BIC-Konvertierungsservice (ausschließlich für österr. Konten) gemäß STUZZA-Norm ( ACHTUNG: Die korrekte Selbstberechung der IBAN ist nicht möglich! Auch von Buchhaltungsprogrammen errechnete IBANs sind häufig nicht korrekt Alternativen zum SEPA-Datenformat Importschnittstellen in telebanking und MultiCash für Textdateien corporate.payment.factory Konvertierung durch Servicerechenzentrum (kostenpflichtig) externe Konvertierungslösungen (Referenzliste) SEPA Frühstück Nov-13 4

5 SCT: SEPA Credit Transfer SEPA CT ist eine rein technische Umstellung von EDIFACT auf XML (UNIFI ISO 20022) mit neuen Parametern für den Inlandszahlungsverkehr: IBAN (BIC) IBAN BIC SEPA Frühstück Nov-13 5

6 SCT: SEPA Credit Transfer Annahmeende alter Belege 31. Jänner 2014 Seit Mitte 2011 in der Sparkassen-Gruppe nur noch Ausgabe der Zahlungsanweisungen; keine Nachbestellung von alten Belegen Infos zur richtigen Bedruckung Hinweise im Download-Bereich auf komplette Druckmappen sind ebenfalls in der STUZZA erhältlich (Ansprechpartnerin: Frau Paul) Truncation-Verfahren auch bei Zahlungsanweisung möglich SEPA Frühstück Nov-13 6

7 SEPA DIRECT DEBIT (SDD) CORE / COR1: als Zahlungspflichtiger (Debtor): keine Änderung zum status quo - bestehende Vereinbarungen zwischen Zahlungsempfänger (Creditor) und Zahlungspflichtigen gelten weiter als Zahlungsempfänger einer Lastschrift: Mandatsverwaltung (Zuordung Mandatsreferenz pro Lastschrift) Ausstellung (für neue Zahlungspflichtige oder bei Änderung aus Altsystem) Änderung (v.a. neue Bankverbindung des Zahlungspflichtigen) Nachweis (Rücklastschrift mangels Mandat) SEPA Frühstück Nov-13 7

8 SEPA DIRECT DEBIT (SDD) B2B: als Zahlungspflichtiger: die durch den Creditor ausgestellten Mandate müssen bei der Hausbank VOR der ersten Einreichung vorliegen als Zahlungsempfänger: B2B Mandate müssen neu eingeholt werden Mandatsänderungen müssen administriert werden (Angabe alte / neue Daten in der Lastschrift) bei Bankwechsel Zahlungspflichtigen ist die folgende Lastschrift als erstmalige einzureichen SEPA Frühstück Nov-13 8

9 SEPA DIRECT DEBIT (SDD) To-Do: neuer Vertrag mit der Creditorbank Creditor ID (über Hausbank bei OeNB) Umstellung auf XML-Format (kundenseitiger Client muss mindestens am aktuellen Releasestand sein) Mandatsnummern zuordnen Information an Debtoren (insb. bei Weiterverwendung der bereits unterzeichneten Mandate) Umstellung des Verfahrens Bekanntgabe der CID Bekanntgabe der Mandatsnummer Bekanntgabe des Fälligkeitstermins SEPA Frühstück Nov-13 9

10 Hilfestellungen Erste Group: Entgegennahme von B2B-Mandaten vom Creditor CORE-Verfahren auch bei Unternehmen möglich (falls Debtor Unterschrift auf B2B-Mandat verweigert) SEPA Frühstück Nov-13 10

11 Was bleibt / was ändert sich? Eilüberweisung nach wie vor möglich (=keine SEPA-Zahlung) Scheck: IBAN-fähig frühestens Ende 2014, aber nicht SEPA-relevant Belegdruck für Gutschriftstruncation: nach wie vor möglich, neuer Beleg ab 2016 auch bei klassischer Zahlungsanweisung keine Bereitstellung von Beleg-Images mehr Kontoauszug / Intraday-Auszug / Retour-Datenträger: baw. auch im SWIFT bzw. EDIFACT-Format camt Kontoauszug hat neue Purposecodes (Geschäftsvorfallscodes) Anpassung der Abgleichregeln und Buchungsvorschläge SEPA Frühstück Nov-13 11

12 SEPA Frühstück Nov-13 12

Direct. Kunde. ZaDiG PSD

Direct. Kunde. ZaDiG PSD Credit Transfers Direct Debits Kunde e/bank PSD ZaDiG Inhalt - VO 260/2012 (2) Bedingungen zur verordnungskonformen Durchführung von Überweisungen/Einzügen - Verwendung von IBAN (BIC) verpflichtend - IBAN-only

Mehr

Auswirkungen für spendenwerbende

Auswirkungen für spendenwerbende Die Zahlungsanweisung, SEPA und die Auswirkungen für spendenwerbende NPOs 23. Juni 2010 Was ist SEPA? Ziel Innerhalb SEPA sollen Bürger, Händler und Unternehmen e e zukünftig Zahlungen im gesamten e Euro

Mehr

Credit Transfers. Direct Debits Cards. ZaDiG PSD

Credit Transfers. Direct Debits Cards. ZaDiG PSD Credit Transfers Direct Debits Cards PSD ZaDiG VERORDNUNG (EU) Nr. 260/2012 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 14. März 2012 zur Festlegung der technischen Vorschriften und der Geschäftsanforderungen

Mehr

SEPA Migration in Österreich

SEPA Migration in Österreich SEPA Migration in Österreich Informationsveranstaltung Graz, 25. Juni 2012 1 Agenda Informationen zu SEPA Migration Österreich Infrastruktur Überweisungen Lastschriften Auswirkungen auf Unternehmen und

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN zum Themenfrühstück:

HERZLICH WILLKOMMEN zum Themenfrühstück: HERZLICH WILLKOMMEN zum Themenfrühstück: SEPA ist nicht nur IBAN und BIC! Ist Ihr Unternehmen schon auf die SEPA-Umstellung vorbereitet? Christian SIEBERT Produktmanagement Zahlungsverkehr & Consulting

Mehr

Fundraising Frühstück: Countdown SEPA 2014 ein Update

Fundraising Frühstück: Countdown SEPA 2014 ein Update Fundraising Frühstück: Countdown SEPA 2014 ein Update www.bawagpsk.com/firmenkunden Montag, 19.11.2021 SEPA UPDATE, die BAWAG P.S.K. Die BAWAG P.S.K. besitzt historisch enge Verknüpfungen mit dem öffentlichen

Mehr

Gemeinsam mehr E-Banking für Unternehmen. Walter Jung Erste Bank

Gemeinsam mehr E-Banking für Unternehmen. Walter Jung Erste Bank Gemeinsam mehr E-Banking für Unternehmen Walter Jung Erste Bank Agenda Gemeinsam mehr E-Banking für Unternehmen - SEPA Die SEPA Checkliste für Unternehmen - QR-Code QR-Code auf Zahlungsanweisung / Rechnung

Mehr

SEPA. Single Euro Payments Area

SEPA. Single Euro Payments Area SEPA Single Euro Payments Area WAS IST DAS ZIEL VON SEPA? Nach der Euroeinführung 2001 erfolgte mit Stichtag 2. August 2014 der nächste Schritt zur Vereinheitlichung des Zahlungsverkehrs ierhalb der europäischen

Mehr

SEPA. Single Euro Payments Area

SEPA. Single Euro Payments Area SEPA Single Euro Payments Area WAS ISt DAS ZIEl Von SEPA? Nach der Euroeinführung 2001 erfolgt mit Stichtag 1. Februar 2014 der nächste Schritt zur Vereinheitlichung des Zahlungsverkehrs ierhalb der europäischen

Mehr

SEPA. Produkte und Umsetzung

SEPA. Produkte und Umsetzung SEPA Produkte und Umsetzung SEPA SEPA = Single Euro Payments Area Einheitlicher Zahlungsverkehr für 33 Länder Überweisungen und Lastschriften Konto und Währung in Euro IBAN und BIC Gesetzlich geregelt

Mehr

SEPA Lastschrift (Basis- bzw. Firmenlastschrift) aus Sicht des Zahlungspflichtigen

SEPA Lastschrift (Basis- bzw. Firmenlastschrift) aus Sicht des Zahlungspflichtigen SEPA Lastschrift (Basis- bzw. Firmenlastschrift) aus Sicht des Zahlungspflichtigen Neben den bekannten nationalen Lastschrift-/Einzugsermächtigungsverfahren werden von der Oberbank mit dem SEPA Basislastschrift/Direct

Mehr

Häufig gestellte Fragen zur SEPA-Umsetzung

Häufig gestellte Fragen zur SEPA-Umsetzung Häufig gestellte Fragen zur SEPA-Umsetzung Was bedeutet SEPA? SEPA ist ein Projekt der europäischen Banken und steht für Single Euro Payments Area. Ziel ist die Schaffung eines einheitlichen europäischen

Mehr

SEPA (Single Euro Payments Area)

SEPA (Single Euro Payments Area) SEPA (Single Euro Payments Area) Europa wächst ab 2014 zahlungstechnisch enger zusammen Referent Unternehmen Aareon Ein AG Unternehmen der Aareal Bank 1 Was ist SEPA? SEPA = Single Euro Payments Area Einheitlicher

Mehr

Sind Sie schon SEPA-fit?

Sind Sie schon SEPA-fit? Sind Sie schon SEPA-fit? Mit 1. Februar 2014 endet die Migrationsfrist für die SEPA Umstellung. Dadurch ergeben sich für Sie einige Änderungen. Ganz wesentlich dabei ist, dass ab diesem Zeitpunkt Zahlungen

Mehr

Änderungen im Zahlungsverkehr durch SEPA per 01.02.2014

Änderungen im Zahlungsverkehr durch SEPA per 01.02.2014 Änderungen im Zahlungsverkehr durch SEPA per 01.02.2014 Vorstellung Mark Gohmert Bereichsleiter Firmenkunden Sarah Walter Beraterin für elektronische Bankdienstleistungen Agenda Einführung SEPA-Überweisung

Mehr

SEPA Informationen zur Einführung. Mehr als eine Bank

SEPA Informationen zur Einführung. Mehr als eine Bank SEPA Informationen zur Einführung Mehr als eine Bank 1 Karin Karnitzschky Leiterin ebanking & Vereinsbetreuung SEPA WAS ÄNDERT SICH FÜR VEREINE? 2 Welche Änderungen erwarten uns? 3 Überblick: SEPA - Hintergrundinfos

Mehr

SEPA - Checkliste. Roadmap für Unternehmer zur Migration auf den einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum 2014

SEPA - Checkliste. Roadmap für Unternehmer zur Migration auf den einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum 2014 SEPA - Checkliste Roadmap für Unternehmer zur Migration auf den einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum 2014 - SEPA: Was versteht man darunter? - Vorbereitung auf die SEPA-Migration - SEPA-Check für Ihr

Mehr

SEPA-Checkliste. SEPA-Produkte

SEPA-Checkliste. SEPA-Produkte SEPA ist ein EU-weites Projekt und steht für Single Euro Payments Area. Ziel ist es, bargeldlose Zahlungen innerhalb der Teilnehmerländer so zu standardisieren, dass es für die Bankkunden keine Unterschiede

Mehr

Checkliste zur SEPA-Umstellung für Zahlungsverkehrsverantwortliche

Checkliste zur SEPA-Umstellung für Zahlungsverkehrsverantwortliche Checkliste zur SEPA-Umstellung für Zahlungsverkehrsverantwortliche Organisatorischer Bereich 1. Wir empfehlen Ihnen jetzt auf die SEPA-Produkte umzusteigen. Gesetzliche Fristen: Umstellung Ihres beleghaften

Mehr

Ab 19.11.2011 gilt für den österreichischen Zahlungsverkehr eine SEPA-bedingte Änderung bei der Aufgabe und Weiterleitung von Zahlungsaufträgen!

Ab 19.11.2011 gilt für den österreichischen Zahlungsverkehr eine SEPA-bedingte Änderung bei der Aufgabe und Weiterleitung von Zahlungsaufträgen! Sehr geehrte Kunden! Ab 19.11.2011 gilt für den österreichischen Zahlungsverkehr eine SEPA-bedingte Änderung bei der Aufgabe und Weiterleitung von Zahlungsaufträgen! - Neuerungen gelten nur bei SEPA Aufträgen

Mehr

www.apobank.at Kundeninformation SEPA-Checkliste für Unternehmer

www.apobank.at Kundeninformation SEPA-Checkliste für Unternehmer www.apobank.at Kundeninformation SEPA-Checkliste für Unternehmer SEPA-Information für Unternehmer SEPA ist die Abkürzung der englischen Bezeichnung Single Euro Payments Area und soll den bargeldlosen Zahlungsverkehr

Mehr

Agenda 19.04.2013. Stand: April 2013. Allgemeine Informationen & aktueller Stand. SEPA-Überweisung. SEPA-Lastschriften. SEPA-Basis-Lastschriften

Agenda 19.04.2013. Stand: April 2013. Allgemeine Informationen & aktueller Stand. SEPA-Überweisung. SEPA-Lastschriften. SEPA-Basis-Lastschriften Stand: April 2013 1 2 1 Was ist SEPA? SEPA steht für Single Euro Payments Area Verschmelzung des Inlands-Zahlungsverkehrs und des EU-Zahlungsverkehrs SEPA löst die nationalen Verfahren ab SEPA betrifft

Mehr

www.apobank.at Kundeninformation SEPA-Checkliste für Unternehmer

www.apobank.at Kundeninformation SEPA-Checkliste für Unternehmer www.apobank.at Kundeninformation SEPA-Checkliste für Unternehmer SEPA-Information für Unternehmer SEPA ist die Abkürzung der englischen Bezeichnung Single Euro Payments Area und soll den bargeldlosen Zahlungsverkehr

Mehr

Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA)

Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA) Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA) Stand: Information für Firmenkunden und Vereine der Volksbanken Raiffeisenbanken Ein Vortrag von Christian Diehl Übersicht Ziele

Mehr

Änderungen im Zahlungsverkehr durch SEPA per 01.02.2014

Änderungen im Zahlungsverkehr durch SEPA per 01.02.2014 Änderungen im Zahlungsverkehr durch SEPA per 01.02.2014 Vorstellung Mark Gohmert Bereichsleiter Firmenkunden Sarah Walter Beraterin für elektronische Bankdienstleistungen Agenda Einführung SEPA-Überweisung

Mehr

SEPA-INFORMATION FÜR UNTERNEHMER

SEPA-INFORMATION FÜR UNTERNEHMER SEPA ist die Abkürzung der englischen Bezeichnung Single Euro Payments Area und soll den bargeldlosen Zahlungsverkehr harmonisieren. Ein EU-weites Projekt, das den Finanzverkehr von insgesamt 33 europäischen

Mehr

Informationsveranstaltung SEPA

Informationsveranstaltung SEPA Text Bild Text Ende Informationsveranstaltung SEPA Volksbank Bruhrain-Kraich-Hardt eg Text Bild Text Ende Themen des heutigen Tages Vorstellung Was ist SEPA? Wie stelle ich meinen Zahlungsverkehr auf SEPA

Mehr

SEPA. HIER steht Ihre Überschrift. TOP oder Produktname 20. Oktober 2011. Stefan Rohrbacher Spezialist Elektronische Bankdienstleistungen

SEPA. HIER steht Ihre Überschrift. TOP oder Produktname 20. Oktober 2011. Stefan Rohrbacher Spezialist Elektronische Bankdienstleistungen HIER steht Ihre Überschrift TOP oder Produktname 20. Oktober 2011 SEPA welche Neuerungen erwarten uns? Stefan Rohrbacher Spezialist Elektronische Bankdienstleistungen Vereinsforum Folie 17 Über welche

Mehr

Volksbank Plochingen eg. Auswirkungen auf Überweisungen, Lastschriften und die EDV bei Firmen und Vereinen

Volksbank Plochingen eg. Auswirkungen auf Überweisungen, Lastschriften und die EDV bei Firmen und Vereinen Volksbank Plochingen eg Auswirkungen auf Überweisungen, Lastschriften und die EDV bei Firmen und Vereinen Umstellung SEPA Bundesbank warnt! Quelle: http://www.handelsblatt.com/finanzen/rechtsteuern/unternehmensrecht/sepa-umstellung-bundesbanksieht-probleme-bei-vereinen-und-betrieben/8653234.html

Mehr

nach dem Update auf telebanking Elba 5.7.0:

nach dem Update auf telebanking Elba 5.7.0: nach dem Update auf telebanking Elba 5.7.0:... mit dem Update auf die aktuelle Version Ihrer telebanking Software haben Sie einen wichtigen Schritt für die kommende Umstellung des europäischen Zahlungsverkehrs

Mehr

Neuerungen in ELBA V5.7.0

Neuerungen in ELBA V5.7.0 Neuerungen in ELBA V5.7.0 Neuerungen in ELBA 5.7.0 IBAN/BIC anstatt Kontonummer/Bankleitzahl Neue Darstellung der Kontoinformationen (XML-Format) Ablöse von MT940, Cremul, Debmul durch CAMT05x Anpassungen

Mehr

SEPA eine Herausforderung für Softwareentwickler?

SEPA eine Herausforderung für Softwareentwickler? SEPA eine Herausforderung für Softwareentwickler? SEPA Technik WKÖ 6. Juni 2013 1 ZV Überblick Das klassische 4-Ecken Modell Debtor Debtor Bank Creditor Bank Creditor 2 ZV Überblick Das klassische 4-Ecken

Mehr

Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA)

Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA) Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA) Stand: Juni 2013 Information für Vereine SEPA auf einen Blick Bargeldlose Euro-Zahlungen von einem einzigen Konto national und grenzüberschreitend

Mehr

prime SEPA A- Mand Quick Guide Stand

prime SEPA A- Mand Quick Guide Stand UC ebanking prime SEPA A- Mand datsverwaltung Quick Guide Stand 22.Oktober 2013 Inhalt 1. ALLGEMEINES 2. SEPA MANDAT ERFASSEN 3. SEPA LASTSCHRIFT ERFASSEN 3 1. ALLGEMEINES Um die Mandatsverwaltung und

Mehr

ZahLUnGSverkehr In europa

ZahLUnGSverkehr In europa >> Ein Leitfaden ZahLUnGSverkehr In europa SEPA-Information für Firmenkunden 2 Der Sepa-Gedanke Im einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum (Sepa) können Verbraucher, Unternehmen und andere Wirtschaftsakteure

Mehr

LEITFADEN SEPA IBAN und BIC sind nicht genug

LEITFADEN SEPA IBAN und BIC sind nicht genug LEITFADEN SEPA IBAN und BIC sind nicht genug Mit diesem Leitfaden soll der Umstieg erleichtert werden. Für weitere Informationen steht Ihr Bankenteam gerne zur Verfügung. Inhalt 1. Wozu es SEPA gibt...1

Mehr

Herzlich. Willkommen. Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA)

Herzlich. Willkommen. Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA) Herzlich Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA) Willkommen Informationsveranstaltung der Volksbank Pforzheim eg für Vereine am 11. März 2013 Stefan Lindermeir, Bereichsleiter

Mehr

Anforderungen bei der Umstellung auf SEPA. Volksbank Kaiserslautern- Nordwestpfalz eg

Anforderungen bei der Umstellung auf SEPA. Volksbank Kaiserslautern- Nordwestpfalz eg Anforderungen bei der Umstellung auf SEPA Volksbank Kaiserslautern- Nordwestpfalz eg 15.August 2012 Thomas Wildenauer, IT-Prüfung Gennossenschaftsverband e.v. Seite 1 SEPA - Produkte Die europäischen Überweisung:

Mehr

www.oberbank.at SEPA Single Euro Payments Area Der einheitliche Eurozahlungsverkehrsraum

www.oberbank.at SEPA Single Euro Payments Area Der einheitliche Eurozahlungsverkehrsraum www.oberbank.at SEPA Single Euro Payments Area Der einheitliche Eurozahlungsverkehrsraum Aus Inlandszahlungsverkehr und Auslandszahlungsverkehr wird im Euro-Raum ein einheitlicher europäischer Zahlungsverkehr.

Mehr

Anlage 4: Checkliste für SEPA Umstieg

Anlage 4: Checkliste für SEPA Umstieg Anlage 4: Checkliste für SEPA Umstieg Organisatorischer Bereich efinieren Sie einen Verantwortlichen fü r die Umsetzung des SEPA-Umstiegs.!Erledigt Verei nbaren Sie einen eigenen Beratungstermin mit Ihrer

Mehr

Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA)

Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA) Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA) Stand: Mai 2013 Information für Kunden der Volksbank Weschnitztal eg Ein Vortrag von Harald Cornelius (DZ BANK) Übersicht Ziele

Mehr

SEPA auf einen Blick. Bargeldlose Euro-Zahlungen von einem einzigen Konto national und grenzüberschreitend

SEPA auf einen Blick. Bargeldlose Euro-Zahlungen von einem einzigen Konto national und grenzüberschreitend SEPA auf einen Blick Bargeldlose Euro-Zahlungen von einem einzigen Konto national und grenzüberschreitend EU-Zahlungsverkehr: einfach sicher effizient Wer hat s erfunden? Beteiligte und Umfeld Nicht nur

Mehr

Wenn Sie noch keine Creditor ID (CID) haben, beantragen Sie diese bitte über Ihre Hausbank.

Wenn Sie noch keine Creditor ID (CID) haben, beantragen Sie diese bitte über Ihre Hausbank. SEPA B2B-Lastschrift-Verfahren Beiliegend übermitteln wir Ihnen die Vereinbarung über den Einzug von Forderungen durch das SEPA B2B-Lastschrift- Verfahren (SEPA Firmenlastschrift). Damit ermächtigen Sie

Mehr

www.apobank.at Kundeninformation SEPA-Checkliste für Konsumenten

www.apobank.at Kundeninformation SEPA-Checkliste für Konsumenten www.apobank.at Kundeninformation SEPA-Checkliste für Konsumenten SEPA-Information für Konsumenten SEPA ist die Abkürzung der englischen Bezeichnung Single Euro Payments Area und soll den bargeldlosen Zahlungsverkehr

Mehr

DER EUROPÄISCHE ZAHLUNGSVERKEHR. Single Euro Payments Area

DER EUROPÄISCHE ZAHLUNGSVERKEHR. Single Euro Payments Area DER EUROPÄISCHE ZAHLUNGSVERKEHR Single Euro Payments Area Peter Wendecker Oktober 2011 AGENDA Zahlungsverkehrsinstrumente SEPA XML ISO 20022 FORMAT IBAN International Bank Account Number PSD - Payment

Mehr

To-Do-Checkliste für die SEPA-Lastschrift (SDD CORE/SDD B2B).

To-Do-Checkliste für die SEPA-Lastschrift (SDD CORE/SDD B2B). To-Do-Checkliste für die SEPA-Lastschrift, Seite 1 von 11 To-Do-Checkliste für die SEPA-Lastschrift (SDD CORE/SDD B2B). Für Ihre (grenzüber schrei tenden) Zahlungseinzüge in Euro. Die Einführung des einheitlichen

Mehr

Herzlich Willkommen. SEPA für Vereine Was ist zu tun? Gesetzliche Änderungen mit der S PA Einführung

Herzlich Willkommen. SEPA für Vereine Was ist zu tun? Gesetzliche Änderungen mit der S PA Einführung Herzlich Willkommen SEPA für Vereine Was ist zu tun? Gesetzliche Änderungen mit der Einführung beim Einzug von Lastschriften von Mitgliedsbeiträgen Ihres Vereins Seite 1 SEPA Was ist das? SEPA steht für

Mehr

SEPA Single Euro Payment Area

SEPA Single Euro Payment Area SEPA Single Euro Payment Area Herausforderungen für Vereine Seite 1 SEPA wird Wirklichkeit Einheitliche Basisverfahren im EU-Zahlungsverkehr Europaweit einheitliche Formate auf XML-Basis Einheitlicher

Mehr

Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA)

Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA) Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA) Stand: Februar 2013 Information für Firmenkunden, Kommunen und Vereine SEPA auf einen Blick Bargeldlose Euro-Zahlungen von einem

Mehr

SEPA. Single Euro Payments Area

SEPA. Single Euro Payments Area SEPA Single Euro Payments Area WAS IST DAS ZIEL VON SEPA? Nach der Euroeinführung 2001 erfolgte mit Stichtag 02. August 2014 der nächste Schritt zur Vereinheitlichung des Zahlungsverkehrs innerhalb der

Mehr

Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA)

Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA) Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA) Stand: September 2013 Information für Kunden der Vereinigten Volksbank eg Ein Vortrag von Harald Cornelius (DZ BANK) Übersicht Ziele

Mehr

SEPA Herzlich willkommen zur SEPA Veranstaltung für Firmenkunden

SEPA Herzlich willkommen zur SEPA Veranstaltung für Firmenkunden SEPA Herzlich willkommen zur SEPA Veranstaltung für Firmenkunden 21.11.2013 1 SEPA 21.11.2013 Raiffeisenbank Oberursel eg Vorstandsvorsitzender Achim Brunner 2 SEPA Kein Geld ohne SEPA 21.11.2013 Raiffeisenbank

Mehr

Euro-Zahlungsverkehrsraum

Euro-Zahlungsverkehrsraum Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA) Information für Firmenkunden der Raiffeisenbank Regensburg-Wenzenbach eg Raiffeisenbank Regensburg-Wenzenbach eg Übersicht Ziele

Mehr

Kundeninformation. SEPA- Neue Standards. Die europäische Lastschrift - SEPA Direct Debit (SDD)

Kundeninformation. SEPA- Neue Standards. Die europäische Lastschrift - SEPA Direct Debit (SDD) Kundeninformation Die EUROPÄISCHE Lastschrift - SEPA Direct Debit (SDD) Stand 1. April 2010 SEPA- Neue Standards Im Rahmen von SEPA (Single Euro Payments Area) werden die Zahlungsverkehrsformate vereinheitlicht.

Mehr

SEPA in der VR-NetWorld Software 5

SEPA in der VR-NetWorld Software 5 SEPA in der VR-NetWorld Software 5 Mit dieser Anleitung erhalten Sie einen Überblick über die wesentlichen SEPA-Funktionen in der VR-NetWorld Software. Neben SEPA-Überweisung und DTA-Konvertierung wird

Mehr

SEPA-Lastschrift (Basis- bzw. Firmenlastschrift)

SEPA-Lastschrift (Basis- bzw. Firmenlastschrift) SEPA-Lastschrift (Basis- bzw. Firmenlastschrift) aus Sicht der Zahlungsempfängerin bzw. des Zahlungsempfängers Eine unserer Unternehmen. Stärken. 150 x in 5 Ländern Europas. Oberbank. Ein bisschen mehr

Mehr

SEPA der neue Zahlungsverkehr in Deutschland und Europa. Handlungsempfehlungen für Privatkunden zur Umstellung auf die SEPA-Zahlverfahren

SEPA der neue Zahlungsverkehr in Deutschland und Europa. Handlungsempfehlungen für Privatkunden zur Umstellung auf die SEPA-Zahlverfahren SEPA der neue Zahlungsverkehr in Deutschland und Europa. Handlungsempfehlungen für Privatkunden zur Umstellung auf die SEPA-Zahlverfahren Agenda SEPA Was ist das? Überblick über die SEPA-Zahlverfahren

Mehr

FIRMENKUNDEN. Themen dieser Ausgabe - auf einen Blick:

FIRMENKUNDEN. Themen dieser Ausgabe - auf einen Blick: Themen dieser Ausgabe - auf einen Blick: Details zur SEPA-Basis-Lastschrift Umdeutungslösung - eine deutliche Erleichterung für Ihr Unternehmen Glossar Inhaltsverzeichnis der bisherigen Ausgaben Die Neuerungen

Mehr

Der EURO-Zahlungsverkehr wird Realität Fit für SEPA

Der EURO-Zahlungsverkehr wird Realität Fit für SEPA Der EURO-Zahlungsverkehr wird Realität Fit für SEPA Gliederung Information für Firmenkunden 25.09.2013 Seite 2 1. SEPA Allgemeine Informationen 2. Die SEPA Überweisung 3. Die SEPA Lastschriftverfahren

Mehr

Einstellung des Datenträgeraustauschverfahrens auf Grund gesetzlicher Vorschriften zum 31. Januar 2014

Einstellung des Datenträgeraustauschverfahrens auf Grund gesetzlicher Vorschriften zum 31. Januar 2014 Themen dieser Ausgabe - auf einen Blick: Einreichung von Zahlungen auf Datenträgern Auszugsinformationen CAMT / MT9xx Rahmenmandat vs. Einzelmandat Nur noch 5 Monate Wichtig, bitte beachten: Einstellung

Mehr

Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA)

Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA) Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA) Stand: Februar 2013 Information für Firmenkunden und Vereine der Volksbanken Raiffeisenbanken Ein Vortrag von Christian Diehl Volksbank

Mehr

MITTEN IM BUSINESS VOM EINHEITLICHEN EURO-ZAHLUNGSVERKEHRSRAUM PROFITIEREN! SEPA. Mitten im Leben. Mitten im Business.

MITTEN IM BUSINESS VOM EINHEITLICHEN EURO-ZAHLUNGSVERKEHRSRAUM PROFITIEREN! SEPA. Mitten im Leben. Mitten im Business. MITTEN IM BUSINESS VOM EINHEITLICHEN EURO-ZAHLUNGSVERKEHRSRAUM PROFITIEREN! SEPA Mitten im Leben. Mitten im Business. WAS IST SEPA? SEPA ist der einheitliche Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments

Mehr

Checkliste zur Umstellung auf SEPA

Checkliste zur Umstellung auf SEPA Checkliste zur Umstellung auf SEPA Aufgaben Themen Informationen Erledigt? Allgemeines Briefbogen und Rechnungen mit Ihren SEPA-Daten ergänzen Ergänzen Sie bereits jetzt Ihre IBAN und BIC der Raiffeisenbank

Mehr

Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA)

Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA) Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA) Stand: März 2013 Information für Firmenkunden und Vereine der Volksbanken Raiffeisenbanken Ein Vortrag von Christian Diehl Volksbank

Mehr

SEPA: Alle Fakten auf einen Blick... 2 SEPA-Überweisung... 3 SEPA-Lastschrift... 4. SEPA im Vorher-Nachher-Vergleich... 7 FAQs...

SEPA: Alle Fakten auf einen Blick... 2 SEPA-Überweisung... 3 SEPA-Lastschrift... 4. SEPA im Vorher-Nachher-Vergleich... 7 FAQs... Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis SEPA: Alle Fakten auf einen Blick... 2 SEPA-Überweisung... 3 SEPA-Lastschrift... 4 Vorgeschriebene Inhalte im SEPA-Mandat... 5 Basis- und Firmenlastschrift im Vergleich...

Mehr

Vortragstitel/Projekt. Umstellung auf SEPA JETZT! Informationsveranstaltung der WKÖ Wien, 24. März 2014

Vortragstitel/Projekt. Umstellung auf SEPA JETZT! Informationsveranstaltung der WKÖ Wien, 24. März 2014 Umstellung auf SEPA JETZT! Informationsveranstaltung der WKÖ Wien, 24. März 2014 1 Agenda Informationen zu SEPA Gesetzliche Rahmenbedingungen Migration Österreich Umstellung der Kontodaten Überweisungen

Mehr

SEPA-Leitfaden für die VR-NetWorld Software 4.4x Inhalt

SEPA-Leitfaden für die VR-NetWorld Software 4.4x Inhalt Inhalt 1. Voraussetzungen... 2 2. Konto auf SEPA-Verarbeitung umstellen... 3 3. SEPA-Überweisungen... 5 4. SEPA-Lastschriften... 6 4.1. Gläubiger-Identifikationsnummer... 6 4.2. Mandatsverwaltung... 6

Mehr

SEPA-Checkliste für Unternehmen

SEPA-Checkliste für Unternehmen SEPA-Checkliste für Unternehmen Aufgrund gesetzlicher Vorgaben der EU lösen die SEPA-Zahlverfahren für Überweisungen und Lastschriften mit Nutzung der internationalen Kontonummer IBAN und der internationalen

Mehr

Informationsbroschüre, Februar 2014. SEPA Single Euro Payments Area

Informationsbroschüre, Februar 2014. SEPA Single Euro Payments Area Informationsbroschüre, Februar 2014 SEPA Single Euro Payments Area INHALTSVERZEICHNIS EINFÜHRUNG 3 ZIELE, ÜBERSICHT UND ZEITPLAN 4 SEPA-RAUM 5 NEUE STANDARDS 6 IBAN 6 BIC 6 ISO 20022 SEPA- Zahlungsanweisung

Mehr

IBAN & BIC. Gläubiger-ID & Mandatsreferenz. 29.11.2012 Seite 1

IBAN & BIC. Gläubiger-ID & Mandatsreferenz. 29.11.2012 Seite 1 IBAN & BIC Gläubiger-ID & Mandatsreferenz Seite 1 IBAN International Bank Account Number/ Internationale Kontonummer IBAN International Bank Account Number/Internationale Bankkontonummer In Deutschland

Mehr

SEPA - 2013 Folie 1 H. Rohrbacher

SEPA - 2013 Folie 1 H. Rohrbacher SEPA - 2013 Folie 1 H. Rohrbacher Firmen und Über welche Themen informieren wir? Hintergrundinfos zu SEPA Was muss ich bei SEPA-Überweisungen beachten? Was ändert sich bei Einzügen/Lastschriften? Auf was

Mehr

e-kse GmbH Kommunikation Systemberatung Entwicklung Geschäftsführer: Joachim Evers 21.08.2013 e-kse GmbH 1

e-kse GmbH Kommunikation Systemberatung Entwicklung Geschäftsführer: Joachim Evers 21.08.2013 e-kse GmbH 1 e-kse GmbH Geschäftsführer: Joachim Evers Kommunikation Systemberatung Entwicklung 21.08.2013 e-kse GmbH 1 Die Firma Gründung am 09.06.2004 Beratung im elektronischen Zahlungsverker Coaching in Konzernen

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Herzlich Willkommen! 1 Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum Single Euro Payments Area - SEPA Informationen für Vereine 2 Allgemeines zu S PA S PA Ziele Der S PA-Raum Der Zeitplan zur Umsetzung Lastschrifteinzug

Mehr

Organisatorische Themen Notizen Erledigt

Organisatorische Themen Notizen Erledigt 1 SEPA Checkliste Organisatorische Themen Notizen Erledigt Stellen Sie die nötigen zeitlichen und personellen Ressourcen für die SEPA Umstellung zur Verfügung. Legen Sie fest, wann die einzelnen Bereiche

Mehr

SEPA-Leitfaden für PROFIcash

SEPA-Leitfaden für PROFIcash SEPA-Leitfaden für PROFIcash 1 Voraussetzungen. 2 Allgemeine SEPA-Einstellungen Einstellungen am Konto 3 Der SEPA-Zahlungsverkehr 3.1 Die Euro-Überweisung SEPA Credit Transfer (SCT) 3.2 SEPA-Lastschriften

Mehr

S(ingle)E(uro)P(ayments)A(rea)

S(ingle)E(uro)P(ayments)A(rea) S(ingle)E(uro)P(ayments)A(rea) Ihre Institution fit für SEPA in 60 Minuten (Informationen für Vereine und Verbände) 1 Der Binnenmarkt fürs Geld Mit den neuen Regelungen und Standards, kann jedes Unternehmen

Mehr

SEPA ist da! Jetzt den Zahlungsverkehr umstellen.

SEPA ist da! Jetzt den Zahlungsverkehr umstellen. Gesetzliche Änderungen im Zahlungsverkehr SEPA ist da! Jetzt den Zahlungsverkehr umstellen. Die Vereinheit lichung des inländischen und europäischen Euro-Zahlungsverkehrs SEPA Single Euro Payments Area

Mehr

Neuerungen im Zahlungsverkehr. für Deutschland und Europa

Neuerungen im Zahlungsverkehr. für Deutschland und Europa Neuerungen im Zahlungsverkehr für Deutschland und Europa 1 Was ist SEPA? SEPA steht für Single Euro Payments Area Verschmelzung des Inlands-Zahlungsverkehrs und des EU-Zahlungsverkehrs SEPA löst die nationalen

Mehr

SEPA-Leitfaden für Profi cash

SEPA-Leitfaden für Profi cash SEPA-Leitfaden für Profi cash 1 Voraussetzungen 2 Allgemeine SEPA-Einstellungen am Konto 3 Der SEPA-Zahlungsverkehr 3.1 Die Euro-Überweisung SEPA Credit Transfer (SCT) 3.2 SEPA-Lastschriften SEPA Debit

Mehr

SEPA-Leitfaden für die VR-NetWorld Software 5.X Inhalt

SEPA-Leitfaden für die VR-NetWorld Software 5.X Inhalt Inhalt 1. Voraussetzungen... 2 2. Konto auf SEPA-Verarbeitung umstellen... 3 3. SEPA-Überweisungen... 5 4. SEPA-Lastschriften... 6 4.1. Gläubiger-Identifikationsnummer... 6 4.2. Mandatsverwaltung... 6

Mehr

SEPA-Einführung im Zahlungsverkehr Auswirkung auf Anwendungen und Organisation

SEPA-Einführung im Zahlungsverkehr Auswirkung auf Anwendungen und Organisation SEPA-Einführung im Zahlungsverkehr Auswirkung auf Anwendungen und Organisation Agenda 1. SEPA-Begriffe und Fragestellungen 2. Das SEPA-Projekt 3. SEPA in Verfahren der ekom21 4. Zukunft des Kopfbankverfahrens

Mehr

SEPA-NEWSLETTER für Firmenkunden

SEPA-NEWSLETTER für Firmenkunden Themen dieser Ausgabe - auf einen Blick: Details zur SEPA-Basis-Lastschrift Umdeutungslösung - eine deutliche Erleichterung für Ihr Unternehmen Glossar Die Neuerungen bzgl. Gläubiger-ID, SEPA-Lastschriftmandat,

Mehr

Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA)

Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA) Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA) Stand: Juni 2013 Information für Firmenkunden SEPA auf einen Blick Bargeldlose Euro-Zahlungen von einem einzigen Konto national

Mehr

S(ingle) E(uro) P(ayments) A(rea)

S(ingle) E(uro) P(ayments) A(rea) S(ingle) E(uro) P(ayments) A(rea) Herausforderung und Chance (verbindlich ab 01.02.2014) 1 Hartwig Schlange Dipl.-Bankbetriebswirt (ADG) Bereichsleiter Firmen- und Geschäftskunden Volksbank eg Jacobsonstr.

Mehr

SEPA-Leitfaden Profi cash

SEPA-Leitfaden Profi cash SEPA-Leitfaden Profi cash 1 Voraussetzungen. 2 Allgemeine SEPA-Einstellungen am Konto 3 Der SEPA-Zahlungsverkehr 3.1 Die Euro-Überweisung SEPA Credit Transfer (SCT) 3.2 SEPA-Lastschriften SEPA Debit Transfer

Mehr

SEPA-Leitfaden für die VR-NetWorld Software 5.1x Inhalt

SEPA-Leitfaden für die VR-NetWorld Software 5.1x Inhalt Inhalt 1. Voraussetzungen... 2 2. SEPA-Überweisungen... 3 3. SEPA-Lastschriften... 4 3.1. Gläubiger-Identifikationsnummer... 4 3.2. Mandatsverwaltung... 4 3.2.1. Erfassen und Bearbeiten von SEPA-Mandaten...

Mehr

SEPA-Leitfaden für die PROFIcash Software

SEPA-Leitfaden für die PROFIcash Software SEPA-Leitfaden für die PROFIcash Software 1. Voraussetzungen 2. Allgemeine SEPA-Einstellungen am Konto 3. Der SEPA-Zahlungsverkehr 3.1. Die Euro-Überweisung SEPA Credit Transfer (SCT) 3.2. SEPA-Lastschriften

Mehr

Herzlich Willkommen Die Volksbank Aller - Weser eg begrüßt Sie ganz herzlich zu der Informationsveranstaltung: SEPA Was bedeutet das für Sie?

Herzlich Willkommen Die Volksbank Aller - Weser eg begrüßt Sie ganz herzlich zu der Informationsveranstaltung: SEPA Was bedeutet das für Sie? Seite 1 Herzlich Willkommen Die Volksbank Aller - Weser eg begrüßt Sie ganz herzlich zu der Informationsveranstaltung: SEPA Was bedeutet das für Sie? Seite 2 Agenda 1. SEPA Was ist das? 2. Veränderungen

Mehr

SEPA. Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum. Wachsen Sie mit uns.

SEPA. Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum. Wachsen Sie mit uns. SEPA Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum Wachsen Sie mit uns. SEPA einheitlicher Euro-Zahlungsverkehr Was ist eigentlich SEPA (Single Euro Payments Area)? Die Schaffung des einheitlichen Euro-Zahlungsraums

Mehr

FAQs zum Thema Umstellung auf SEPA

FAQs zum Thema Umstellung auf SEPA FAQs zum Thema Umstellung auf SEPA 1. Was ist SEPA? SEPA steht für Single Euro Payments Area und ist ein Projekt der Europäischen Union mit dem Ziel einen einheitlichen Zahlungsraumes für Europa zu schaffen.

Mehr

SEPA-Ratgeber für Proficash ab Version 10.3

SEPA-Ratgeber für Proficash ab Version 10.3 SEPA-Ratgeber für Proficash ab Version 10.3 1. Voraussetzungen / Haftungsausschluss WICHTIG!!! 2. Allgemeine SEPA-Einstellungen am Konto 3. Der SEPA-Zahlungsverkehr 3.1. Die Euro-Überweisung SEPA Credit

Mehr

Harmonisierung Zahlungsverkehr Schweiz

Harmonisierung Zahlungsverkehr Schweiz Harmonisierung Zahlungsverkehr Schweiz Electronic Banking Attila Imre Produktmanager Electronic Banking Der Zahlungsverkehr im Umbruch EPC Directory end-to-end Referenz EPC Bank Identifier BIC / SWIFT

Mehr

SEPA Informationsveranstaltung 2013

SEPA Informationsveranstaltung 2013 Neuerungen im Zahlungsverkehr für Deutschland und Europa Herausforderung & Chance Informationen für Firmenkunden Referent : Jörg Busch 1 Agenda Allgemeine Informationen & aktueller Stand SEPA-Überweisung

Mehr

IBAN anstatt Kontonummer / Bankleitzahl. Anpassungen bei der Erfassung von Zahlungsaufträgen

IBAN anstatt Kontonummer / Bankleitzahl. Anpassungen bei der Erfassung von Zahlungsaufträgen ELBA 5.7.0 Was ist neu? IBAN anstatt Kontonummer / Bankleitzahl Anpassungen bei der Erfassung von Zahlungsaufträgen Neuer Import von Zahlungsdateien Konvertierung von bestehenden Aufträgen und Vorlagen

Mehr

SEPA SEPA-Leitfaden für die VR-Networld Software

SEPA SEPA-Leitfaden für die VR-Networld Software 1 Voraussetzungen...2 2 Allgemeine SEPA-Einstellungen am Konto...2 3 Der SEPA-Zahlungsverkehr...5 3.1 Die Euro-Überweisung SEPA Credit Transfer (SCT)...5 3.2 SEPA-Lastschriften SEPA Debit Transfer (SDD)...6

Mehr

Die Umstellung auf den SEPA-Zahlungsverkehr

Die Umstellung auf den SEPA-Zahlungsverkehr Die Umstellung auf den SEPA-Zahlungsverkehr Ihre begleitet Sie als zuverlässiger Partner Pönitz, 03.04.2013 SEPA wird Wirklichkeit Einheitliche Basisverfahren im EU-Zahlungsverkehr Nur noch Europaweit

Mehr

Der einheitliche Euro-Zahlungsverkehrsraum umfasst 32 Teilnehmerstaaten. Diese Staaten müssen erst im Oktober 2016 SEPA-ready sein!

Der einheitliche Euro-Zahlungsverkehrsraum umfasst 32 Teilnehmerstaaten. Diese Staaten müssen erst im Oktober 2016 SEPA-ready sein! Der einheitliche Euro-Zahlungsverkehrsraum umfasst 32 Teilnehmerstaaten 18 Teilnehmerländer mit Belgien Deutschland Estland Finnland Frankreich Griechenland Irland Italien Luxemburg Malta Monaco Niederlande

Mehr

SEPA Single Euro Payment Area. Frank Ziegler 27.06.2013

SEPA Single Euro Payment Area. Frank Ziegler 27.06.2013 SEPA Single Euro Payment Area Frank Ziegler 27.06.2013 Warum SEPA? EU-Richtlinien 260/2012 bzw. 2007/64/EG Ziele: Stärkung der europäischen Wirtschaft Entwicklung effizienter europäischer Zahlungsverkehrsinstrumente

Mehr