Entry Voice Mail für Comfort Open V1.0 Bedienungsanleitung

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Entry Voice Mail für Comfort Open V1.0 Bedienungsanleitung"

Transkript

1 Entry Vic Mail für Cmfrt Opn V1.0 Bdinunsanlitun

2 Willkmmn Willkmmn Hrzlichn Glückwunsch, dass Si sich für Cmfrt Opn und smit auch für di Entry Vic Mail dr Dutschn Tlkm AG, T-Cm ntschidn habn. Dis Bdinunsanlitun richtt sich an di Bnutzr vn Entry Vic Mail und an dn Fachbtrur, dr Entry Vic Mail an Ihrr Cmfrt Opn V1.0 inrichtt. Dis Anwndun ist für dn Btrib in Dutschland vrshn. 2

3 Inhaltsvrzichnis Inhaltsvrzichnis Willkmmn 2 Grundwissn zur Bdinun 5 Wwisr zum Lsn dr Bdinunsanlitun Funktinsübrsicht Mailbxn 7 Prsönlich Standard-Mailbx inrichtn Prsönlich Standard-Mailbx inschaltn Vrmittluns-Mailbx inschaltn Zuan zu Ihrr Standard-Mailbx 10 Prsönlich Standard-Mailbx öffnn Übrsicht - Ansanmnü und Knnzahln für Ihr Standard-Mailbx Übrsicht - Nachrichtnmnü Mailbx/Nachricht abhörn Brüßunn aufnhmn und auswähln Brüßunssturun Nachrichtnaufzichnun in-/ausschaltn Cdnummr für prsönlich Standard-Mailbx ändrn

4 Inhaltsvrzichnis Zuan zu dn Vrmittluns-Mailbxn 20 Vrmittluns-Mailbx öffnn Übrsicht - Ansanmnü und Knnzahln für Ihr Vrmittluns-Mailbx Brüßunn aufnhmn und auswähln Brüßunssturun Cdnummr für Vrmittluns-Mailbx ändrn Funktinn für dn Anrufr 26 Anhan 27 Wichti Hinwis Stichwrtvrzichnis

5 Grundwissn zur Bdinun Allmin Grundwissn zur Bdinun Mit Entry Vic Mail wrdn Sprachnachrichtn Ihrr Cmfrt Opn V1.0 spichrt. All für Si mölichn Funktinn sturn Si übr di Tastn Ihrs Cmfrt Opn-Tlfns dr ins blibin andrn Tlfns mit Tnwahl (MFV). Ihr Entry Vic Mail untrstützt Si dabi immr mit kntxtsnsitivn Ansan in dr Bdinun. Einrichtt/aktivirt wird Ihr Entry Vic Mail übr in PC-Administratinsprramm durch dn Fachbtrur Ihrs Systms. Bi witrn Fran wndn Si sich an unsr Prmiumhtlin Endrät s. Sit 27. Wwisr zum Lsn dr Bdinunsanlitun Bdinschritt wrdn in dr linkn Spalt in lischr Rihnfl rafisch darstllt. Di Darstllunn habn flnd Bdutunn: Bdinun Anhan Rufnummr dr Knnzahl inbn. dd Knnzahl inbn. Funktinsübrsicht Im Einzlnn vrfüt Entry Vic Mail übr flnd Funktinn: 24 Standard-Mailbxn/Sprachmailbxn davn bis zu 4 Vrmittluns-Mailbxn/autmatisch Vrmittlunsplätz/AutAttndant (Autmatisch Anrufannahm, Brüßun mit Vrmittlunsmölichkit, Ta-/Nachtbtrib, Kurzwahl). Autknfiuratin dr Mailbxn mölich Dr Bnutzr kann sich slbst di Mailbxn inrichtn. Ansa/Musikinspilun vr dm Mldn Maximal zwi untrschidlich Brüßunn Di Auswahl dr vrwndtn Brüßunn kann manull dr taszitabhäni für Ta-/Nachtbtrib rfln. 5

6 Grundwissn zur Bdinun Kntxtsnsitiv Bdinrführun (in 7 Sprachn vrfübar) Ansan infrmirn dn Bnutzr übr di mölichn Optinn, di im aktulln Mnü zur Vrfüun sthn. Glichziti 2 paralll Vrmittluns- und Anrufbantwrtrvrän mölich (2 Prts). Maximal 120 Minutn Sprachaufzichnunskapazität. Max. Aufzichnunslän inr Sprachnachricht pr Mailbx = 5 Minutn, instllbar vn 1 bis 5 Minutn, Standardwrt = 2 Minutn Datum- und Zitvrmrk für jd Nachricht. Di Anzahl (n) dr in dr Entry Vic Mail aufzichntn Nachrichtn wird im Display ds Cmfrt Opn darstllt: Z. B. 3 nu Nachrichtn Witrlitun vn Faxanrufn (autmatisch Faxtnrknnun) an in vrknfiurirts Faxzil. Sinalisirun bi Spichrauslastun vn übr 80%. Einspiln individullr Ansan übr das PC-Administratinsprramm. 6

7 Mailbxn Allmin Mailbxn Ihr Entry Vic Mail bitt maximal 24 Standard-Mailbxn. Bi Cmfrt Opn V1.0 lassn sich vn dn 24 Standard-Mailbxn maximal 4 als Vrmittluns-Mailbxn inrichtn. Dr Rst kann für prsönlich Standard-Mailbxn vrwndt wrdn. Wlch Mailbx für Si inrichtt ist, rfahrn Si vm zuständin Systmbtrur. Wurd für Si nch kin Mailbx inrichtt, rmölicht Ihnn di Autknfiuratin, dass bi rstmalir Einwahl autmatisch in Mailbx zuwisn wird. Nur durch Einab inr Cdnummr habn Si Zuan zu dn Mailbxn s. Sit 10. Di Vrmittluns-Mailbxn s. Sit 20 wrdn vm zuständin Systmbtrur für Si inrichtt, ntsprchnd dn Tlfnibdürfnissn. Ihr prsönlich Standard-Mailbx nimmt Ihr Anruf ntn, brüßt dn Anrufr mit Ihrr prsönlichn Ansa dr inr Standardansa und bitt dm Anrufr di Mölichkit in Nachricht aufzusprchn bzw. zu hintrlassn. Zum Bispil: Hrzlich willkmmn in dr Mailbx vn Max Mustrmann. Ich bin zur Zit nicht an minm Arbitsplatz, bitt hintrlassn Si nach dm Hinwistn in Nachricht. Ich ruf zurück. Di Vrmittluns-Mailbx bitt Ihrn Anrufrn nbn inr Ansa/Brüßun zusätzlich di Mölichkit, Si dr inn Klln dirkt zu rrichn. Flnd Artn vn Vrmittluns-Mailbxn kann Ihr Systmbtrur inrichtn: Autmatisch Anrufannahm hn Vrmittlunsmölichkit: Dr Anrufr hört nur in Brüßun. Brüßun mit Vrmittlunsmölichkit: Dr Anrufr hört in Ansa/Musikinspilun und wird anschlißnd, z. B. mit dr Vrmittlun vrbundn. Bispil: Hrzlich willkmmn. Lidr ist zur Zit nimand rrichbar. Bitt duldn Si sich inn klinn Aunblick. Dr Anrufr kann nach dr Brüßun durch Wahl inr intrnn Rufnummr inn intrnn Tilnhmr rrichn. Bispil: Hall, di wünscht Prsn ist z. Zt. nicht rrichbar. Si könnn nach dm Hinwistn durch Wahl dr 14 inn Klln rrichn. Dr Anrufr kann nach dr Brüßun durch Wahl inr Kurzwahl-Nummr 0-9 inn intrnn dr xtrnn Tilnhmr rrichn. Di manull Brüßun ist aktiv s. Sit 17. Bi autmatischr Brüßun ( Autmatik Ta/Nachtprramm ) lassn sich, abhäni vm Tadr Nachtbtrib, vrschidn Tilnhmr rrichn. Bispil: Gutn Ta. Si habn Fran zu unsrn Prduktn, dann wähln Si bitt di 1. Wnn Si mit unsrr Htlin sprchn wlln, dann wähln Si bitt di 2. 7 Anhan Bdinun

8 Mailbxn Prsönlich Standard-Mailbx inrichtn Hat Ihr Systmbtrur für Si nch kin prsönlich Standard-Mailbx inrichtt, könnn Si dis anz infach slbr durchführn. Vrausstzun: Di Autknfiuratin für Standard-Mailbxn wurd durch dn Systmbtrur fribn. Knnzahl für Entry Vic Mail inbn (Di Knnzahl rfahrn Si vm zuständin Systmbtrur). Prsönlich Standard-Mailbx-Cdnummr inbn (Standard = 1234). Ansa bachtn! Tipp Bitt ändrn Si di Cdnummr bim rstn Zuriff auf Ihr Standard-Mailbx! s. Sit 19. Sind kin Mailbxn mhr vrhandn, wndn Si sich bitt an dn zuständin Systmbtrur. Prsönlich Standard-Mailbx inschaltn Damit Anruf zur Entry Vic Mail lann, müssn Si an Ihrm Tlfn z. B. in Anrufumlitun dr z. B. in Rufwitrschaltun inrichtn.damit Anruf zur inr Mailbx lann, müssn Si ankmmnd Anruf für Ihr Tlfn auf in Mailbx umlitn (z. B. übr Anrufumlitun dr Rufwitrschaltun bi bstzt/nach Zit). Wi Si in Anrufumlitun in-/ausschaltn, ntnhmn Si dr zum Tlfn zuhörin Bdinunsanlitun. Als Umlitunszil bn Si di Rufnummr Ihrr Entry Vic Mail in (zuständin Systmbtrur fran).! Wurd nch kin prsönlich Standard-Mailbx inrichtt, hörn Anrufr bi inschalttr Mailbx in ntsprchnd Ansa dr lann zur Vrmittlun. 8

9 Mailbxn Allmin Sinalisirun Ist an Ihrm Tlfn in Brifkastn-Lamp (Mssa Waitin Indicatin) inrichtt, luchtt dr blinkt dis autmatisch, wnn für Si in nu Nachricht intrffn ist. An Cmfrt Opn-Systmtlfnn P100/300 IP wird di Anzahl dr spichrtn nun Nachrichtn anzit: Z. B. 3 nu Nachrichtn. Außrdm hörn Si nach Abhbn ds Hörrs inn Sndrwähltn, als Hinwis auf in nu intrffn Nachricht. Di Sinalisirun wird bim Einan dr rstn nun Nachricht stzt und nach dm Abhörn autmatisch widr löscht. Bdinun Anhan Vrmittluns-Mailbx inschaltn Wnn inrichtt (Systmbtrur fran), könnn Si Anruf auch auf maximal 4 Vrmittluns-Mailbxn/ autmatisch Vrmittlunsplätz umlitn. An Ihrm Tlfn z. B. in Anrufumlitun dr z. B. in Rufwitrschaltun inrichtn.damit Anruf zur inr Mailbx lann, müssn Si ankmmnd Anruf für Ihr Tlfn auf in Mailbx umlitn (z. B. übr Anrufumlitun dr Rufwitrschaltun bi bstzt/nach Zit). Wi Si in Anrufumlitun in-/ausschaltn, ntnhmn Si dr zum Tlfn zuhörin Bdinunsanlitun. Als Umlitunszil bn Si di Rufnummr dr wünschtn Vrmittluns-Mailbxn in (zuständin Systmbtrur fran). 9

10 Zuan zu Ihrr Standard-Mailbx Zuan zu Ihrr Standard-Mailbx Um Ihr prsönlich Mailbx abhörn dr instlln zu könnn, müssn Si dis zurst öffnn. Prsönlich Standard-Mailbx öffnn! Das Öffnn dr wünschtn Mailbx funktinirt nur wi bschribn, wnn di Standard- Cdnummr bim Einrichtn dr Mailbx wi mpfhln ändrt wurd s. Sit 8, s. Sit 19. Am inn Tlfn Knnzahl für Entry Vic Mail inbn (Di Knnzahl rfahrn Si vm zuständin Systmbtrur). Odr, wnn vrhandn/inrichtt, Brifkastn-Tast drückn dr Bnutzrführun am Cmfrt Opn fln. Sih auch zuhöri Bdinunsanlitun zu Ihrm Tlfn. Prsönlich Standard-Mailbx-Cdnummr inbn. Fln Si dr akustischn Bnutzrführun! An andrn intrnn Tlfnn dr q Knnzahl für Entry Vic Mail inbn (Di Knnzahl rfahrn Si vm zuständin Systmbtrur). Prsönlich Standard-Mailbx-Cdnummr inbn. Prsönlich Mailbx-Nummr inbn (in intrn Rufnummr). An Ihrm Tlfn ist di Umlitun zur Entry Vic Mail inschaltt: Ihr intrn Rufnummr inbn und nch währnd dr Ansa di Strn-Tast drückn. Prsönlich Standard-Mailbx-Cdnummr inbn. Fln Si dr akustischn Bnutzrführun! 10

11 Zuan zu Ihrr Standard-Mailbx Allmin An xtrnn Tlfnn Vrbindun zu Ihrr Cmfrt Opn V1.0 hrstlln (di Rufnummr rfahrn Si vm Systmbtrur). Prsönlich Standard-Mailbx-Cdnummr inbn. Bdinun Ein intrn Rufnummr inbn (Prsönlich Mailbx-Nummr). dr q An Ihrm Tlfn ist di Umlitun zur Entry Vic Mail inschaltt: Ihr Rufnummr inbn und nch währnd dr Ansa di Strn-Tast drückn. Anhan Prsönlich Standard-Mailbx-Cdnummr inbn. Ein intrn Rufnummr inbn (Prsönlich Mailbx-Nummr). Fln Si dr akustischn Bnutzrführun! In Ihrr Standard-Mailbx naviirn/akustisch Bnutzrführun Jtzt könnn Si in dn 5 anbtnn Statusansan/Funktinn naviirn. Nachrichtn abhörn, Ansa auswähln/aufnhmn dr vntull Einstllunn vrnhmn. Nachrichtn abhörn s. Sit 15 Kin Nachrichtn, nu Nachrichtn dr brits abhört Nachrichtn lin vr (di Anzahl dr Nachrichtn wrdn nannt, nu Nachrichtn wrdn zurst nannt, jd Nachricht hat inn Datum- /Zitvrmrk). Brüßun 1/Ta dr Brüßun 2/Nacht s. Sit 16 Brüßunssturun, manull dr Autmatik Ta-/Nachtprramm s. Sit 17 Nachrichtnaufzichnun in-/ausschaltt s. Sit 18 Cdnummr dr Standard-Mailbx ändrn s. Sit 19 Tipp Sih dazu auch Übrsicht - Ansanmnü und Knnzahln für Ihr Standard-Mailbx s. Sit 13. Di Naviatin schiht mittls Ziffrntastn Ihrs Tlfns. 11

12 Zuan zu Ihrr Standard-Mailbx Fln Si infach dn Ansan. Nachflnd Einabn sind mölich, abhäni vn dr auswähltn Statusansa: f dd d q r l t Knnzahl inbn, um zur nächstn Ansa zu sprinn. Knnzahl inbn, um zur vrhrin Ansa zu sprinn. Knnzahl inbn, um aktull Ansa zu widrhln. Knnzahl inbn, um Nachricht zu löschn. Knnzahl inbn, um in prsönlich Brüßun aufzunhmn, um di Standardbrüßun inzuschaltn, um di Nachrichtnaufzichnun in-/auszuschaltn dr um di Cdnummr für Ihr Mailbx zuändrn. Knnzahl inbn, um all Nachrichtn zu übrsprinn, zur nächstn Statusansa. Aufnahm bndn. Knnzahl inbn, um zur Brüßun 1 dr 2 zu sprinn dr um di Brüßun für Ta-/Nachtbtrib inzustlln Entry Vic Mail bndn, zu jdr Zit mölich. 12

13 Zuan zu Ihrr Standard-Mailbx Übrsicht - Ansanmnü und Knnzahln für Ihr Standard-Mailbx Allmin Bdinun : Knnzahl dr Entry Vic Mail : Prsönlich Standard-Mailbx-Cdnummr Statusansan Nachrichtn (Mnü s. Sit 14) 1: Vrhri Statusansa dr Nachricht 2: Widrhln 3: Nächst Statusansa dr nächst Nachricht (nu Nachrichtn wrdn zurst nannt, danach di brits abfratn nch nicht löschtn Nachrichtn, nach dr ltztn Nachricht wird zur nächstn Statusansa sprunn) 0 0: Löschn : all Nachrichtn übrsprinn zur nächstn * Statusansa Anhan Auswahl Brüßun 1: Vrhri Statusansa 2: Widrhln 3: Nächst Statusansa 8: Nächst Brüßun 0: Aufnhmn/Standardbrüßun (#: Aufnahm bndn) Brüßunssturun 1: Vrhri Statusansa 2: Widrhln 3: Nächst Statusansa 8: Ein-/ausschaltn (manull Brüßun dr Autmatik Ta-/Nachtprramm ) Nachrichtnaufzichnun in/aus Cdnummr 1: Vrhri Statusansa 2: Widrhln 3: Nächst Statusansa 0: Ein-/ausschaltn 1: Vrhri Statusansa 2: Widrhln 3: Nächst Statusansa 0: Ändrn; Cdnummr zwimal inbn 13

14 Zuan zu Ihrr Standard-Mailbx Übrsicht - Nachrichtnmnü Ansa: Anzahl nur Nachrichtn 1 1. nu Nachricht 2 n. nu Nachricht Ansa: Anzahl Nachrichtn 1. Nachricht n. Nachricht [1] Lin kin nun Nachrichtn vr, s wird mit inr ntsprchndn Ansa xplizit darauf hinwisn. [2] Hört man in nu Nachricht bis zur Datumsansa dr länr als 5 Skundn, s vrlirt dis Nachricht dn Status nu und wird autmatisch als abhört knnzichnt. 14

15 Zuan zu Ihrr Standard-Mailbx Allmin Mailbx/Nachricht abhörn Nach dm Öffnn dr Mailbx wird als rsts di Nachrichtn-Widrab-Funktin anbtn. Vrausstzun: Si habn Ihr Mailbx öffnt und di Funktin Nachrichtn aufrufn s. Sit 10. Bachtn Si di Ansan! Bdinun f dd q Knnzahl inbn, um zur nächstn Nachricht/Funktin zu sprinn. Nu Nachrichtn wrdn zurst nannt, danach di brits abfratn nch nicht löschtn Nachrichtn und danach di zuvr abfratn nun Nachrichtn, wnn nicht brits löscht. Jd Nachricht hat inn Datum-/Zitvrmrk, dr am End dr Nachricht mittilt wird. Si rrichn di nächst Mailbx-Funktin Auswahl Brüßun wnn: Si nch währnd ds Hinwiss auf Nachrichtn di drückn, kin Nachrichtn vrhandn sind dr all Nachrichtn abhört dr übrsprunn sind. Knnzahl inbn, um zur vrhrin Nachricht/Funktin zu sprinn. Knnzahl inbn, um di zultzt hört Nachricht zu widrhln. Knnzahl inbn, um di zultzt hört Nachricht zu löschn. Nach Einab dr rstn d müssn Si mit inr witrn d dn Löschvran bstätin. All Nachrichtn übrsprinn und zur nächstn Mailbx-Funktin Auswahl Brüßun sprinn. Anhan 15

16 Zuan zu Ihrr Standard-Mailbx Brüßunn aufnhmn und auswähln Si könnn für Ihr Standard-Mailbx maximal 2 Brüßunn übr Ihr Tlfn aufzichnn. Wnn Si kin prsönlich Brüßun aufnhmn, hört dr Anrufr di Standard-Systmbrüßun. Di zultzt auswählt Brüßun wird nur wirksam, wnn in dr Mailbx-Funktin Brüßunsturun manull auswählt wurd s. Sit 17. Vrausstzun: Si habn Ihr Mailbx öffnt und di Funktin Brüßun aufrufn s. Sit 10. Bachtn Si di Ansan! Si hörn di aktull Brüßun. f l d r Knnzahl inbn, um zur nächstn Mailbx-Funktin Brüßunssturun zu sprinn. Knnzahl inbn, um zur vrhrin Mailbx-Funktin Mailbx-Nachrichtn zu sprinn. Knnzahl inbn, um di auswählt/zultzt hört Brüßun zu widrhln. Di wählt Brüßun ist aktiv. Knnzahl inbn, um zur nächstn Brüßun zu sprinn. Di wählt Brüßun wird aktiv. Knnzahl inbn um, in aktull Systmbrüßun zu vrwrfn und durch in prsönlich Brüßun rstzn (Nuaufnahm). in prsönlich Brüßun zu löschn und durch in Systmbrüßun zu rstzn. Di zultzt aufnmmn Brüßun wird aktiv. Aufnahm bndn. Di Aufnahm wird anschlißnd sfrt widrbn. 16

17 Zuan zu Ihrr Standard-Mailbx Allmin Brüßunssturun Si könnn wähln, b di vn Ihnn aufnmmnn/auswähltn Brüßunn manull sturt, als wi zuvr auswählt (s. Sit 16) dr autmatisch sturt ( Autmatik Ta/Nachtprramm ), abhäni vm Ta- und Nachtbtrib Ihrr Cmfrt Opn V1.0, dm Anrufr mittilt wrdn. Bi autmatischr Sturun wird di Brüßun 1 im Tabtrib und di Brüßun 2 im Nachtbtrib vrwndt. Vrausstzun: Si habn Ihr Mailbx öffnt und di Funktin Auswahl Brüßun aufrufn s. Sit 10. Bachtn Si di Ansan! Dr mmntan Status manull dr autmatisch wird ansat. Bdinun Anhan f l Knnzahl inbn, um zur nächstn Mailbx-Funktin Nachrichtnaufzichnun in- /ausschaltn zu sprinn. Knnzahl inbn, um zur vrhrin Mailbx-Funktin Auswahl Brüßun zu sprinn. Knnzahl inbn, dr mmntan Status wird ansat. Dr ansat Status ist aktiv. Knnzahl inbn, zum andrn Status sprinn. Dr wählt Status wird ansat und aktiv. 17

18 Zuan zu Ihrr Standard-Mailbx Nachrichtnaufzichnun in-/ ausschaltn Si könnn fstln, b Anrufr Nachrichtn für Si hintrlassn dürfn dr nicht; Nachrichtnaufzichnun in dr aus. Vrausstzun: Si habn Ihr Mailbx öffnt und di Funktin Nachrichtnaufzichnun in/aus aufrufn s. Sit 10. Bachtn Si di Ansan! Dr mmntan Status in dr aus wird ansat. f d Knnzahl inbn, um zur nächstn Mailbx-Funktin Cdnummr zu sprinn. Knnzahl inbn, um zur vrhrin Mailbx-Funktin Brüßunssturun zu sprinn. Knnzahl inbn, dr mmntan Status wird ansat. Dr ansat Status ist aktiv. Knnzahl inbn, zum andrn Status sprinn. Dr wählt Status wird ansat und aktiv. 18

19 Zuan zu Ihrr Standard-Mailbx Cdnummr für prsönlich Standard- Mailbx ändrn Allmin Bdinun Ihr prsönlich Standard-Mailbx ist mit inr virstllin Cdnummr n unbrchtitn Zuriff sichrt. Tipp Di Cdnummr ist standardmäßi vrblt und lautt Bitt ändrn Si di Cdnummr bim rstn Zuriff auf Ihr Mailbx! Es sind nur nummrisch Zichn (0-9) zulässi. Slltn Si Ihr Cdnummr vrssn habn, kann Ihr Systmbtrur dis widr auf dn Standard zurückstzn. Vrausstzun: Si habn Ihr Mailbx öffnt und di Funktin Cdnummr aufrufn s. Sit 10. Bachtn Si di Ansan! Ihr aktull Cdnummr wird ansat. Anhan f d Knnzahl inbn, um zur nächstn Mailbx-Funktin Nachrichtn zu sprinn. Knnzahl inbn, um zur vrhrin Mailbx-Funktin Nachrichtnaufzichnun zu sprinn. Knnzahl inbn, di aktull Cdnummr wird ansat. Dr ansat Cdnummr ist aktiv. Knnzahl inbn, Si wrdn auffrdrt in nu Cdnummr inzubn. Zur Sichrhit müssn Si nach Auffrdrun di nu Cdnummr in zwitr Mal inbn. Dr inbn Cdnummr wird ansat und aktiv. 19

20 Zuan zu dn Vrmittluns-Mailbxn Zuan zu dn Vrmittluns-Mailbxn Diss Kapitl ist nur für brchtit Prsnn dacht. Hat dr zuständi Systmbtrur Vrmittluns-Mailbxn inrichtt, s lassn sich di Vrmittluns-Mailbxn ntsprchnd instlln. Vrmittluns-Mailbx öffnn Tipp Das Öffnn dr wünschtn Mailbx funktinirt nur wi bschribn, wnn di Vrmittluns-Mailbx-Cdnummr bim Einrichtn dr Mailbx wi mpfhln ändrt wurd s. Sit 25. Knnzahl für Entry Vic Mail inbn. Vrmittluns-Mailbx-Cdnummr inbn. Rufnummr dr Vrmittluns-Mailbx inbn. Fln Si dr akustischn Bnutzrführun! dr q Virtull Rufnummr dr Vrmittluns-Mailbx inbn und nch währnd dr Ansa di Strn-Tast drückn. Vrmittluns-Mailbx-Cdnummr inbn. Fln Si dr akustischn Bnutzrführun! In dr Vrmittluns-Mailbx naviirn/akustisch Bnutzrführun Jtzt könnn Si in dn 3 anbtnn Statusansan/Funktinn naviirn. Ansa auswähln/aufnhmn und di Vrmittluns-Mailbx-Cdnummr ändrn. Brüßun1/Ta dr Brüßun 2/Nacht s. Sit 23 Brüßunssturun, manull dr Autmatik Ta-/Nachtprramm s. Sit 24 Cdnummr dr Vrmittluns-Mailbx ändrn s. Sit 25 20

21 Zuan zu dn Vrmittluns-Mailbxn Allmin Tipp Sih dazu auch Übrsicht - Ansanmnü und Knnzahln für Ihr Vrmittluns-Mailbx s. Sit 22. Di Naviatin schiht mittls Ziffrntastn Ihrs Tlfns. Fln Si infach dn Ansan. Nachflnd Einabn sind mölich, abhäni vn dr auswähltn Statusansa: Bdinun Knnzahl inbn, um zur nächstn Ansa zu sprinn. Knnzahl inbn, um zur vrhrin Ansa zu sprinn. Anhan f Knnzahl inbn, um aktull Ansa zu widrhln. d r l t Knnzahl inbn, um in Brüßun für di Vrmittluns-Mailbx aufzunhmn, um di Standardbrüßun inzuschaltn, um di Cdnummr für di Vrmittluns-Mailbx zuändrn. Aufnahm bndn. Knnzahl inbn, um zur nächstn Brüßun zu sprinn dr um di Brüßun für Ta-/Nachtbtrib inzustlln Entry Vic Mail bndn, zu jdr Zit mölich. 21

22 Zuan zu dn Vrmittluns-Mailbxn Übrsicht - Ansanmnü und Knnzahln für Ihr Vrmittluns-Mailbx : Knnzahl dr Entry Vic Mail : Cdnummr Ihrr Vrmittluns-Mailbx Statusansan Auswahl Brüßun Brüßuns-sturun 1: Vrhri Statusansa 2: Widrhln 3: Nächst Statusansa 8: Nächst Brüßun 0: Aufnhmn/Standardbrüßun (#: Aufnahm bndn) 1: Vrhri Statusansa 2: Widrhln 3: Nächst Statusansa 8: Ein-/ausschaltn (manull Brüßun dr Autmatik Ta-/Nachtprramm ) Cdnummr 1: Vrhri Statusansa 2: Widrhln 3: Nächst Statusansa 0: Ändrn; Cdnummr zwimal inbn 22

23 Zuan zu dn Vrmittluns-Mailbxn Allmin Brüßunn aufnhmn und auswähln Si könnn für in Vrmittluns-Mailbx maximal 2 Brüßunn übr Ihr Tlfn aufzichnn. Wnn Si kin Brüßun aufnhmn, hört dr Anrufr di Standard-Systmbrüßun. Di zultzt auswählt Brüßun wird nur wirksam, wnn in dr Mailbx-Funktin Brüßunsturun manull auswählt wurd s. Sit 24. Vrausstzun: Si habn Ihr Mailbx öffnt und di Funktin Brüßun aufrufn s. Sit 20. Bachtn Si di Ansan! Si hörn di aktull Brüßun. Bdinun Anhan f l d r Knnzahl inbn, um zur nächstn Mailbx-Funktin Brüßunssturun zu sprinn. Knnzahl inbn, um zur vrhrin Mailbx-Funktin Cdnummr zu sprinn. Knnzahl inbn, um di auswählt/zultzt hört Brüßun zu widrhln. Di wählt Brüßun ist aktiv. Knnzahl inbn, um zur nächstn Brüßun zu sprinn. Di wählt Brüßun wird aktiv. Knnzahl inbn um, in aktull Systmbrüßun zu vrwrfn und durch in andr Brüßun rstzn (Nuaufnahm). in aufnmmn Brüßun zu löschn und durch in Systmbrüßun zu rstzn. Di zultzt aufnmmn Brüßun wird aktiv. Aufnahm bndn. Di Aufnahm wird anschlißnd sfrt widrbn. 23

24 Zuan zu dn Vrmittluns-Mailbxn Brüßunssturun Si könnn wähln, b di vn Ihnn aufnmmnn/auswähltn Brüßunn manull sturt, als wi zuvr auswählt (s. Sit 23) dr autmatisch sturt ( Autmatik Ta/Nachtprramm ), abhäni vm Ta- und Nachtbtrib Ihrr Cmfrt Opn V1.0, dm Anrufr mittilt wrdn. Bi autmatischr Sturun wird di Brüßun 1 im Tabtrib und di Brüßun 2 im Nachtbtrib vrwndt. Vrausstzun: Si habn Ihr Mailbx öffnt und di Funktin Auswahl Brüßun aufrufn s. Sit 20. Bachtn Si di Ansan! Dr mmntan Status manull dr autmatisch wird ansat. f l Knnzahl inbn, um zur nächstn Mailbx-Funktin Cdnummr zu sprinn. Knnzahl inbn, um zur vrhrin Mailbx-Funktin Auswahl-Brüßun zu sprinn. Knnzahl inbn, dr mmntan Status wird ansat. Dr ansat Status ist aktiv. Knnzahl inbn, zum andrn Status sprinn. Dr wählt Status wird ansat und aktiv. 24

25 Zuan zu dn Vrmittluns-Mailbxn Cdnummr für Vrmittluns-Mailbx ändrn Allmin Bdinun Di Vrmittluns-Mailbx ist mit inr virstllin Cdnummr n unbrchtitn Zuriff sichrt. Tipp Di Cdnummr ist standardmäßi vrblt und lautt Bitt ändrn Si di Cdnummr bim rstn Zuriff auf di Vrmittluns-Mailbx! Es sind nur nummrisch Zichn (0-9) zulässi. Slltn Si di Cdnummr vrssn habn, könnn Si übr das PC-Administratinsprramm dis widr auf dn Standard zurückstzn. Vrausstzun: Si habn Ihr Mailbx öffnt und di Funktin Cdnummr aufrufn s. Sit 20. Bachtn Si di Ansan! Ihr aktull Cdnummr wird ansat. Anhan f d Knnzahl inbn, um zur nächstn Mailbx-Funktin Auswahl Brüßun zu sprinn. Knnzahl inbn, um zur vrhrin Mailbx-Funktin Brüßunsturun zu sprinn. Knnzahl inbn, di aktull Cdnummr wird ansat. Dr ansat Cdnummr ist aktiv. Knnzahl inbn, Si wrdn auffrdrt in nu Cdnummr inzubn. Zur Sichrhit müssn Si nach Auffrdrun di nu Cdnummr in zwitr Mal inbn. Dr inbn Cdnummr wird ansat und aktiv. 25

26 Funktinn für dn Anrufr Funktinn für dn Anrufr Nbn dr Mölichkit Nachrichtn zu hintrlassn, könnn Anrufr auch Funktinn bdinn: Vrmittlun anrufn Dr Anrufr kann währnd dr Brüßunsansa dis jdrzit abbrchn und wnn inrichtt, sich mit dr Vrmittlun vrbindn lassn. d Tast drückn. Brüßun abbrchn Dr Anrufr kann währnd dr Brüßunsansa dis jdrzit abbrchn und bi inschalttr Nachrichtaufzichnun s. Sit 18 dirkt nach dm Sinaltn mit dm Aufsprchn dr Nachricht binnn. r Tast drückn. Sinaltn abwartn und sprchn. Prsönlich Standard-Mailbx/Vrmittluns-Mailbx öffnn Dr Anrufr kann währnd dr Brüßunsansa dis jdrzit abbrchn und sin prsönlich Standard-Mailbx dr in Vrmittluns-Mailbx (nur vn intrn mölich) öffnn s. Sit 10 und s. Sit 20. q Tast drückn. Fln Si dr akustischn Bnutzrführun! Vrmittluns-Mailbx-Funktinn nützn Dr Anrufr kann, wnn inrichtt, vrschidn fstlt Zil rrichn s. Sit 7. Fln Si dr akustisch Bnutzrführun! Ansat Tastn drückn. 26

27 Anhan Allmin Anhan Wichti Hinwis Bdinun Störunn und Slbsthilf bi dr Fhlrsuch Hinwis könnn Si auf unsrn FAQ-Sitn im Intrnt findn Bstht das Prblm witrhin, stht Ihnn unsr Prmiumhtlin Endrät zur Vrfüun. Di Rufnummr findn Si im Kapitl Prduktbratun und Knfiuratinshilf auf disr Sit. Vrmutn Si in Störun Ihrs Anschlusss, s wndn Si sich bitt an dn Kundndinst Ihrs Ntzbtribrs. Für dn Ntzbtribr T-Cm stht Ihnn dr Tchnisch Kundndinst zur Vrfüun untr frcall dr im Intrnt untr Prduktbratun und Knfiuratinshilf Eränznd Bratunslistunn swi Knfiuratinshilfn zu Ihrr Cmfrt Opn Entry Vic Mail rhaltn Si an unsrr Prmiumhtlin Endrät. Erfahrn Mitarbitr ds Tchnischn Kundndinsts vn T-Cm sthn Ihnn währnd dr üblichn Gschäftszitn untr dr Htlin zur Vrfüun. Dr Vrbindunspris bträt 1,24 EUR pr anfann 60 Skundn bi inm Anruf aus dm Fstntz vn T-Cm. Anhan 27

28 Stichwrtvrzichnis Stichwrtvrzichnis A Abhörn Nachricht, Mailbx Ansa Bispil Ansanmnü Übrsicht Vrmittluns-Mailbx Aufnhmn Brüßun , 23 Ausschaltn Nachrichtnaufzichnun Ausschaltn Mailbx Auswähln Brüßun , 23 Autmatisch Faxtnrknnun B Brüßun Aufnhmn, auswähln Manull Ta-Nacht Vrmittluns-Mailbx C Cdnummr ändrn Vrmittluns-Mailbx E Einschaltn Mailbx Nachrichtnaufzichnun F Funktinn für Anrufr Funktinsübrsicht K Knnzahln , 22 Kntxtsnsitiv Bdinrführun.. 6 M Mailbxn Abhörn Anzahl Ausschaltn Einschaltn Manull Brüßun N Nachricht abhörn Nachrichtnaufzichnun in/aus. 18 Nachrichtnmnü Übrsicht Naviirn in Mailbx , 20 P PC-Administratinsprramm.5, 6, 25 S Sinalisirun Brifkastn-Lamp Sndrwähltn Sprachaufzichnunskapazität Standard-Mailbx Zuan, Öffnn , 26 28

29 Stichwrtvrzichnis T Ta/Nacht Brüßun Vrmittluns-Mailbx U Übrsicht Ansanmnü Nachrichtnmnü V Vrmittluns-Mailbx Artn Mit Vrmittlunsmölichkit Ohn Vrmittlunsmölichkit....7 Zuan, Öffnn , 26 W Witrlitun vn Faxanrufn

30 Hrausbr: Dutsch Tlkm AG T-Cm, Zntrum Endrät Pstfach Bnn Stand:

Entry Voice Mail für HiPath-Systeme. Bedienungsanleitung für Ihr Telefon

Entry Voice Mail für HiPath-Systeme. Bedienungsanleitung für Ihr Telefon Entry Voic Mail für HiPath-Systm Bdinunsanlitun für Ihr Tlfon Zur vorlindn Bdinunsanlitun Zur vorlindn Bdinunsanlitun Dis Bdinunsanlitun richtt sich an di Bnutzr von Entry Voic Mail und an das Fachprsonal,

Mehr

Octopus F270 IT Octopus F100/200/400 Entry Voice Mail Bedienungsanleitung ================!" ==

Octopus F270 IT Octopus F100/200/400 Entry Voice Mail Bedienungsanleitung ================! == Octpus F270 IT Octpus F100/200/400 Entry Vic Mail Bdinunsanlitun ================!" == Zur vrlindn Bdinunsanlitun Zur vrlindn Bdinunsanlitun Dis Bdinunsanlitun richtt sich an di Bnutzr vn Entry Vic Mail

Mehr

Entry Voice Mail für HiPath-Systeme. Bedienungsanleitung für Ihr Telefon

Entry Voice Mail für HiPath-Systeme. Bedienungsanleitung für Ihr Telefon Entry Vic Mail für HiPath-Systm Bdinunsanlitun für Ihr Tlfn Zur vrlindn Bdinunsanlitun Zur vrlindn Bdinunsanlitun Dis Bdinunsanlitun richtt sich an di Bnutzr vn Entry Vic Mail und an das Fachprsnal, das

Mehr

Quick-Guide für das Aktienregister

Quick-Guide für das Aktienregister Quick-Guid für das Aktinrgistr pord by i ag, spritnbach sitzrland.i.ch/aktinrgistr Quick-Guid Sit 2 von 7 So stign Si in Nach dm Si auf dr Hompag von.aktinrgistr.li auf das Flash-Intro gklickt habn, rschint

Mehr

Übersicht EUROWINGS VERSICHERUNGSSCHUTZ. Leistungsbestandteile im Überblick. Hinweise im Schadenfall:

Übersicht EUROWINGS VERSICHERUNGSSCHUTZ. Leistungsbestandteile im Überblick. Hinweise im Schadenfall: Übrsicht EUROWINGS VERSICHERUNGSSCHUTZ Si intrssirn sich für in HansMrkur Risvrsichrung in gut Wahl! Listungsbstandtil im Übrblick BasicPaktschutz Bstandtil Ihrr Risvrsichrung: BasicSmartRücktrittsschutz

Mehr

Bürger-Energie für Schwalm-Eder. Bürger-Energie für Schwalm-Eder! Die FAIR-Merkmale der kbg! Leben. Sparen. Dabeisein. Einfach fair. h c.

Bürger-Energie für Schwalm-Eder. Bürger-Energie für Schwalm-Eder! Die FAIR-Merkmale der kbg! Leben. Sparen. Dabeisein. Einfach fair. h c. Di FAIR-Mrkmal dr kbg! Bürgr-Enrgi für Schwalm-Edr! Unsr Stromtarif transparnt, günstig, fair! Di kbg ist in in dr Rgion sit 1920 vrwurzlt Gnossnschaft mit übr 1.400 Mitglidrn und in ihrm Wirkn fri von

Mehr

Auerswald Box. Internet-Telefonie-Adapter. Index. Inbetriebnahme und Bedienung

Auerswald Box. Internet-Telefonie-Adapter. Index. Inbetriebnahme und Bedienung Inbtribnahm und Bdinung Intrnt-Tlfoni-Adaptr Aurswald Box Indx A H M 884261 02 02/05 Allgmin Hinwis...10 Anschluss Call Through... 7 Intrnt-Tlfoni... 3 Kopplung n...9 Auslifrzustand...11 B Bohrschablon...12

Mehr

Kostenlosen Zugriff auf den Downloadbereich für ELOoffice bekommen Sie, wenn Sie Ihre Lizenz registrieren (Siehe Kapitel 5.2, Seite 28).

Kostenlosen Zugriff auf den Downloadbereich für ELOoffice bekommen Sie, wenn Sie Ihre Lizenz registrieren (Siehe Kapitel 5.2, Seite 28). 21 Si solltn nach Möglichkit immr di aktullstn Vrsionn intzn, bvor Si dn ELO-Support kontaktirn. Oft sind Prlm bi inm nun Updat schon bhn. 21.1 ELOoffic Downloads und Programmaktualisirungn Kostnlon Zugriff

Mehr

Inbetriebnahme und Bedienung Internet-Telefonie-Adapter

Inbetriebnahme und Bedienung Internet-Telefonie-Adapter Inbtribnahm und Bdinung Intrnt-Tlfoni-Adaptr 884261 01 08/04 Funktionn und Listungsmrkmal Intrnt-Tlfoni (Voic ovr IP) mit n (Aurswald o an Hrstllr) -> Sit 2 - mit alln intrnn Tilnhmrn kostnlos 1 übr das

Mehr

INTERNET- UND IT-LÖSUNGEN FÜR GESCHÄFTSKUNDEN Individuelle Produkte und Dienstleistungen

INTERNET- UND IT-LÖSUNGEN FÜR GESCHÄFTSKUNDEN Individuelle Produkte und Dienstleistungen INTERNET- UND IT-LÖSUNGEN FÜR GESCHÄFTSKUNDEN Individull Produkt und Dinstlistunn NICHT THEORIE, SONDERN PRAXIS ntclusiv ist IT mit IQ und Srvic. Unsr Hrzn schlan für Innovation. Unsr Köpf stckn vollr

Mehr

Die günstige Alternative zur Kartenzahlung. Sicheres Mobile Payment. Informationen für kesh-partner. k sh. smart bezahlen

Die günstige Alternative zur Kartenzahlung. Sicheres Mobile Payment. Informationen für kesh-partner. k sh. smart bezahlen Di günstig Altrnativ zur Kartnzahlung Sichrs Mobil Paymnt Informationn für ksh-partnr k sh Bargldlos. Schnll. Sichr. Was ist ksh? ksh ist in Smartphon-basirts Bzahlsystm dr biw Bank für Invstmnts und Wrtpapir

Mehr

Eine kurze Einführung. 2011 Xpert-Design Software

Eine kurze Einführung. 2011 Xpert-Design Software Ein kurz Einführung 2 1 Xprt-Timr Mobil Handbuch Erst Übrsicht / Einsatzbrich Xprt-Timr MOBIL ist in Projktzitrfassung für untrwgs. Si soll dn Anwndr dabi untrstützn zu vrfolgn, auf wlch Tätigkit wivil

Mehr

Bedienungsanleitung. DSLT (Vorabversion vom 29.01.2001)

Bedienungsanleitung. DSLT (Vorabversion vom 29.01.2001) Bdinungsnlitung für DSLT (Vorbvrsion vom 29.01.2001) Inhlt pprtnsichtn...2 llgmins Löschn von Funktionn...3 nrufumlitung / nrufwitrlitung...3 nruf Bntwortn (xtrn)...4 nruf Bntwortn (intrn)...5 Extrn Gspräch

Mehr

Telephones JACOB JENSEN

Telephones JACOB JENSEN Tlphons JACOB JENSEN Mhr als nur in Tlfon... Das Jacob Jnsn Tlfon 80 kann wand- odr tischmontirt wrdn. Es ist in drahtloss, digitals DECT Phon mit inr Vilzahl übrragndr Funktionn wi digital Klangschärf,

Mehr

Die günstige Alternative zur Kartenzahlung. Sicheres Mobile Payment. Informationen für kesh-partner. k sh. smart bezahlen

Die günstige Alternative zur Kartenzahlung. Sicheres Mobile Payment. Informationen für kesh-partner. k sh. smart bezahlen Di günstig Altrnativ zur Kartnzahlung Sichrs Mobil Paymnt Informationn für ksh-partnr k sh smart bzahln Bargldlos. Schnll. Sichr. Was ist ksh? ksh ist in Smartphon-basirts Bzahlsystm dr biw Bank für Invstmnts

Mehr

Der Konjunktiv I 1. er/sie habe gelesen Zukunft: er/sie wird lesen er/sie werde lesen

Der Konjunktiv I 1. er/sie habe gelesen Zukunft: er/sie wird lesen er/sie werde lesen Frum Wirtschaftsdutsch Dr Knjunktiv I 1 Gbrauch Dr Knjunktiv I wird u.a. vrwndt 1.) in dr indirktn Rd: Das Untrnhmn gab bkannt, dass sich sit März dr Auftragsingang shr psitiv ntwicklt hab. Witr btribsbdingt

Mehr

Voller Pumpwerkskontrolle volle Kostenkontrolle FLYGT WEB-SERVICE DIE FLATRATE FÜR PUMPWERKE

Voller Pumpwerkskontrolle volle Kostenkontrolle FLYGT WEB-SERVICE DIE FLATRATE FÜR PUMPWERKE /Monat, 1 Ab oftwar tzs Zusa Ohn rnt t übr Int k rk ir D n Pumpw ig g n ä g Für all Vollr Pumpwrkskontroll voll Kostnkontroll FLYGT WEB-SERVICE DIE FLATRATE FÜR PUMPWERKE Flygt is a tradmark of Xylm Inc.

Mehr

Kontaktlinsen Sehminare Visualtraining. Die neue Dimension des Sehens

Kontaktlinsen Sehminare Visualtraining. Die neue Dimension des Sehens Kontaktlinsn Shminar Visualtraining Di nu Dimnsion ds Shns Willkommn in dn Shräumn Erlbn Si in nu Dimnsion ds Shns. Mit dn Shräumn rwitrn wir unsr Angbot rund um das Aug bträchtlich. Wir bitn anspruchsvolln

Mehr

EBA. Schlussprüfung 2010. Punkte. Kandidatennummer. Name. Vorname. Datum der Prüfung. Punkte und Bewertung Erreichte Punkte / Maximum.

EBA. Schlussprüfung 2010. Punkte. Kandidatennummer. Name. Vorname. Datum der Prüfung. Punkte und Bewertung Erreichte Punkte / Maximum. Schlussprüfung 2010 büroassistntin und büroassistnt Schulischs Qualifikationsvrfahrn 1 EBA information kommunikation IKA administration Sri 1/2 Kandidatnnummr Nam Vornam Datum dr Prüfung und Bwrtung Erricht

Mehr

Kryptologie am Voyage 200

Kryptologie am Voyage 200 Mag. Michal Schnidr, Krypologi am Voyag200 Khvnhüllrgymn. Linz Krypologi am Voyag 200 Sinn dr Vrschlüsslung is s, inn Tx (Klarx) so zu vrändrn, dass nur in auorisirr Empfängr in dr Lag is, dn Klarx zu

Mehr

EBA SERIE 1/2 INFORMATION KOMMUNIKATION IKA ADMINISTRATION SCHULISCHES QUALIFIKATIONSVERFAHREN SCHLUSSPRÜFUNG 2013 BÜROASSISTENTIN UND BÜROASSISTENT

EBA SERIE 1/2 INFORMATION KOMMUNIKATION IKA ADMINISTRATION SCHULISCHES QUALIFIKATIONSVERFAHREN SCHLUSSPRÜFUNG 2013 BÜROASSISTENTIN UND BÜROASSISTENT SCHLUSSPRÜFUNG 013 BÜROASSISTENTIN UND BÜROASSISTENT SCHULISCHES QUALIFIKATIONSVERFAHREN 1 EBA INFORMATION KOMMUNIKATION IKA ADMINISTRATION SERIE 1/ Kandidatnnummr Nam Vornam Datum dr Prüfung PUNKTE UND

Mehr

Vorbereitung. Geometrische Optik. Stefan Schierle. Versuchsdatum: 22. November 2011

Vorbereitung. Geometrische Optik. Stefan Schierle. Versuchsdatum: 22. November 2011 Vorbritung Gomtrisch Optik Stfan Schirl Vrsuchsdatum: 22. Novmbr 20 Inhaltsvrzichnis Einführung 2. Wllnnatur ds Lichts................................. 2.2 Vrschidn Linsn..................................

Mehr

Heizlastberechnung Seite 1 von 5. Erläuterung der Tabellenspalten in den Heizlast-Tabellen nach DIN EN 12831

Heizlastberechnung Seite 1 von 5. Erläuterung der Tabellenspalten in den Heizlast-Tabellen nach DIN EN 12831 Hizlastbrchnung Sit 1 von 5 Erläutrung dr Tabllnspaltn in dn Hizlast-Tablln nach DIN EN 12831 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 3x4x5 6-7 12 + 13 8 x 11 x 14 15 x Θ Orintirung Bautil Anzahl Brit Läng

Mehr

Durchführungsbestimmungen zum Großen Wiener Faschingsumzug 2016

Durchführungsbestimmungen zum Großen Wiener Faschingsumzug 2016 An l äs s l i c h 2 5 0J a h r Wi n rpr a t r! Großr Faschingsumzugs 2016 im Winr Pratr Lib Frund ds Großn Faschingsumzugs 2016 im Winr Pratr! Es ist mir in bsondr Frud, Euch di Ausschribungsuntrlagn zum

Mehr

Die 3. Generation. Marketingtools der Profiklasse klarer Bildschirmaufbau, intuitive Bedienung

Die 3. Generation. Marketingtools der Profiklasse klarer Bildschirmaufbau, intuitive Bedienung Marktingtoos dr Profikass karr Bidschirmaufbau, intuitiv Bdinung Funktionaität & Schnigkit Vrwatungsaufwand wird ur Nbnsach a i Mit dn NEUEN Marktingistn Top: intignt Marktingistn Ordnn Si Ihr Gästadrssn

Mehr

Installationsanleitung Linksys SPA9000 IP-PBX

Installationsanleitung Linksys SPA9000 IP-PBX Installationsanlitung Linksys SPA9000 IP-PBX 1. sipcall.ch Bnutzrkonto rstlln Wähln Si unsrr Wbsit dn Mnüpunkt Anmldn das gwünscht Produkt und folgn Si dn Anwisungn. Nach dr Anmldung rhaltn Si Ihr Bnutzrangabn

Mehr

SD1+ Sprachwählgerät

SD1+ Sprachwählgerät EDIENUNGSANLEITUNG SD1+ Sprachwählgrät EDIENUNGSANLEITUNG Prfkt Sichrhit für Wohnung, Haus und Gwrb Dis dinungsanlitung ghört zu dism Produkt. Si nthält wichtig Hinwis zur Inbtribnahm und Handhabung. Achtn

Mehr

[Arbeitsblatt Trainingszonen]

[Arbeitsblatt Trainingszonen] [Arbitsblatt Trainingszonn] H r z f r q u n z 220 210 200 190 180 170 160 150 140 130 120 110 100 90 80 70 60 50 40 30 20 10 0 RHF spazirn walkn lockrs zügigs MHF Jogging Jogging Gsundhits -brich Rohdatn

Mehr

EInE FüR AllES Die VISA oder MasterCard Gold von card complete

EInE FüR AllES Die VISA oder MasterCard Gold von card complete EInE FüR AllES Di VISA odr MastrCard Gold von card complt IhRE KARTE FüR den AllTäGlIChEn EInSATz VORTEIlE der KREdITKARTEn VOn CARd COMPlETE AUF EInEn BlICK Bstlln Si jtzt Ihr VISA odr MastrCard Gold

Mehr

Gute Gründe für Französisch!

Gute Gründe für Französisch! Gut Gründ für Französisch! Willkommn in dr Wlt ds Lrnns Französisch zum Grifn nah! Blgiqu Luxmbourg Suiss Franc Europ Vil unsrr uropäischn Nachbarn sprchn Tunisi Liban französisch! Ob in dr Schwiz, in

Mehr

Kodierungstipps. Frage 4: Stimmst Du der Aussage zu: Kinder verbringen zu viel Zeit im Internet [] ja [] nein

Kodierungstipps. Frage 4: Stimmst Du der Aussage zu: Kinder verbringen zu viel Zeit im Internet [] ja [] nein Ihr habt inn bogn gstaltt, fotokopirt und untrs Volk gbracht. Jtzt stht Ihr da, habt inn Stapl bögn, und fragt Euch: Wi soll daraus inr schlau wrdn? Um bögn intrprtirn zu könnn, ist s sinnvoll, all Datn

Mehr

Tagesaufgabe: Fallbeispiel MOBE GmbH, Wetzlar

Tagesaufgabe: Fallbeispiel MOBE GmbH, Wetzlar Tagsaufgab PPS / ERP Sit 1 Prof. Richard Kuttnrich Praxisbglitnd Lhrvranstaltung: Projkt- und Btribsmanagmnt Lhrmodul 3: 25.07.2012 Produktionsplanung und Sturung - PPS / ERP Tagsaufgab: Fallbispil MOBE

Mehr

WEGEN Umbau. Renovierung des letzten Teilstücks der Herbesthaler Straße. Auch mit Baustelle ohne Probleme in die Eupener Innenstadt! Wir für Eupen!

WEGEN Umbau. Renovierung des letzten Teilstücks der Herbesthaler Straße. Auch mit Baustelle ohne Probleme in die Eupener Innenstadt! Wir für Eupen! Wir für Eupn! WEGEN Umbau... göffnt! Wir für Eupn! Wir für Eupn! Auch mit Baustll ohn Problm in di Eupnr Innnstadt! Rnovirung ds ltztn Tilstücks dr Lib Bürgrinnn und Bürgr, wir möchtn Si informirn, dass

Mehr

MetaBridge. Die intelligente Software für vernetzte Kommunikation. Qualität ist messbar.

MetaBridge. Die intelligente Software für vernetzte Kommunikation. Qualität ist messbar. MtaBridg Di intllignt Softwar für vrntzt Kommunikation Qualität ist mssbar. GlutoPak DIE SOFTWARE, DIE VERNETZT MT-CA Als inhitlich Softwarlösung vrntzt di MtaBridg Ihr Brabndr -Grät sowohl mit dn Bnutzrn

Mehr

Finanzierung eines bedingungslosen Grundeinkommens (BGE) aus Einkommensteuern. Studium Generale der VHS München am 11. 6. 2015

Finanzierung eines bedingungslosen Grundeinkommens (BGE) aus Einkommensteuern. Studium Generale der VHS München am 11. 6. 2015 Finanzirung ins bdingungslosn Grundinkommns (BGE) aus Einkommnsturn Vortrag bim BGE-Kurs im Studium Gnral dr VHS Münchn am 11. 6. 2015 Aufgzigt wurd di Finanzirbarkit ins bdingungslosn Grundinkommns in

Mehr

Finanzierung und Förderung von energetischen Maßnahmen für Wohnungseigentümergemeinschaften

Finanzierung und Förderung von energetischen Maßnahmen für Wohnungseigentümergemeinschaften Finanzirung und Fördrung von nrgtischn Maßnahmn für Wohnungsigntümrgminschaftn Rainr Hörl Litr Vrtribsmanagmnt Aktivgschäft Anton Kasak Firmnkundn Zntral Sondrfinanzirungn Sit 1 Finanzirung und Fördrung

Mehr

schulschriften www.schulschriften.de Inhalt

schulschriften www.schulschriften.de Inhalt Schriftn Spzial 2010 schulschriftn i S n l Erstl n i d m s t h c i r r t n U i g n n t f i r h c S n d mit! n h c i z k i f a und Gr Inhalt Druckschriftn Schribschriftn Mathmatik - Fonts Pädagogisch -

Mehr

on track Perspektiven in Landtechnik und Agribusiness Herbst/Winter Student 23 Jahre TU Braunschweig Landtechnik 8. Semester

on track Perspektiven in Landtechnik und Agribusiness Herbst/Winter Student 23 Jahre TU Braunschweig Landtechnik 8. Semester on track 2 Prspktivn in Landtchnik und Agribusinss Hrbst/Wintr Studnt 24 Jahr FH Köln Maschinnbau 6. Smstr 2011 Studnt 23 Jahr TU Braunschwig Landtchnik 8. Smstr Studntin 22 Jahr FH Osnabrück Landwirtschaft

Mehr

EBA. Schlussprüfung 2010. Punkte. Kandidatennummer. Name. Vorname. Datum der Prüfung. Punkte und Bewertung Erreichte Punkte / Maximum.

EBA. Schlussprüfung 2010. Punkte. Kandidatennummer. Name. Vorname. Datum der Prüfung. Punkte und Bewertung Erreichte Punkte / Maximum. Schlussprüfung 2010 büroassistntin und büroassistnt Schulischs Qualifikationsvrfahrn 1 EBA information kommunikation IKA administration Sri 2/2 Kandidatnnummr Nam Vornam Datum dr Prüfung und Bwrtung Erricht

Mehr

Benutzerhandbuch. Benutzerhandbuch. Aktienregister. Version: 1.2 08.11.2013 Autor: H.Weibel Gültig bis: nicht definiert.

Benutzerhandbuch. Benutzerhandbuch. Aktienregister. Version: 1.2 08.11.2013 Autor: H.Weibel Gültig bis: nicht definiert. Sit 1/24 Vrsion: 1.2 08.11.2013 Autor: Gültig bis: nicht dfinirt Friggbn Klassifikation: trn i ag information- and orkmanagmnt prts blaufahnnstrass 14 CH-8001 zürich WWW.i.ch Sit i/24 Inhaltsvrzichnis

Mehr

Interpneu Komplettradlogistik

Interpneu Komplettradlogistik Zwi Highlights in Pris Montag kostnlos! ab S Informationn Tchnisch Hintrgründ und Lösungn PLAT P 54 Transparnts Priskonzpt: PLAT P 64 Rifnpris + Flgnpris = omplttradpris PLAT P 69 All Rädr fix und frtig

Mehr

HELFEN SIE UNS, IHRE NEUE BRAUEREI ZU FINANZIEREN!

HELFEN SIE UNS, IHRE NEUE BRAUEREI ZU FINANZIEREN! BIER VON HIER info 1/10 Brauri Unsr Bir Laufnstrass 16, 4053 Basl Tlfon 061 338 83 83 info@unsr-bir.ch www.unsr-bir.ch HELFEN SIE UNS, IHRE NEUE BRAUEREI ZU FINANZIEREN! Dr Countdown läuft, bis End Fbruar

Mehr

Vorschlag des Pädagogischen Beirats für IKT Angelegenheiten im SSR für Wien zur Umsetzung der "Digitalen Kompetenzen" am Ende der Grundstufe II

Vorschlag des Pädagogischen Beirats für IKT Angelegenheiten im SSR für Wien zur Umsetzung der Digitalen Kompetenzen am Ende der Grundstufe II Vorschlag ds Pädagogischn Birats für IKT Anglgnhitn im SSR für Win zur Umstzung dr "Digitaln Komptnzn" am End dr Grundstuf II Dis Komptnzlist ntstand untr Vrwndung dr "Digitaln Komptnzn für di 8. Schulstuf"

Mehr

4. Berechnung von Transistorverstärkerschaltungen

4. Berechnung von Transistorverstärkerschaltungen Prof. Dr.-ng. W.-P. Bchwald 4. Brchnng on Transistorrstärkrschaltngn 4. Arbitspnktinstllng Grndorasstzng für dn Entwrf inr Transistorrstärkrstf ist di alisirng ins Arbitspnkts, m dn hrm im Knnlininfld

Mehr

Makroökonomie I/Grundlagen der Makroökonomie

Makroökonomie I/Grundlagen der Makroökonomie Makroökonomi I/Grundzüg dr Makroökonomi Pag Makroökonomi I/Grundlagn dr Makroökonomi Kapitl 5 Finanzmärkt und Erwartungn Güntr W. Bck Makroökonomi I/Grundzüg dr Makroökonomi Pag 2 2 Übrblick Kurs und Rnditn

Mehr

Kapitel 2: Finanzmärkte und Erwartungen. Makroökonomik I -Finanzmärkte und Erwartungen

Kapitel 2: Finanzmärkte und Erwartungen. Makroökonomik I -Finanzmärkte und Erwartungen Kapitl 2: Finanzmärkt und 1 /Finanzmärkt -Ausblick Anlihn Aktinmarkt 2 2.1 Anlihn I Anlih Ausfallrisiko Laufzit Staatsanlihn Untrnhmnsanlihn Risikoprämi: Zinsdiffrnz zwischn inr blibign Anlih und dr Anlih

Mehr

Diplomarbeit Verteidigung

Diplomarbeit Verteidigung iplomarbit Vrtidigung Mikrocontrollrgstützt Slbstorganisationsprinzipin rkonfigurirbarr Rchnrsystm am Bispil dr Xilinx FPGA-Architktur Falk Nidrlin s6838029@inf.tu-drsdn.d 1 nstitut für chnisch nformatik

Mehr

Digitaltechnik. TI-Tutorium. 17. Januar 2012. Tutorium von K. Renner für die Vorlesung Digitaltechnik und Entwurfsverfahren am KIT

Digitaltechnik. TI-Tutorium. 17. Januar 2012. Tutorium von K. Renner für die Vorlesung Digitaltechnik und Entwurfsverfahren am KIT Digitltchnik I-utorium 17. Jnur 2012 utorium von K. Rnnr für di Vorlsung Digitltchnik und Entwurfsvrfhrn m KI hmn Orgnistorischs Anmrkungn zum Übungsbltt 9 Korrktur inr Foli von ltztr Woch Schltwrk Divrs

Mehr

EBA SERIE 2/2 INFORMATION KOMMUNIKATION IKA ADMINISTRATION SCHULISCHES QUALIFIKATIONSVERFAHREN SCHLUSSPRÜFUNG 2012 BÜROASSISTENTIN UND BÜROASSISTENT

EBA SERIE 2/2 INFORMATION KOMMUNIKATION IKA ADMINISTRATION SCHULISCHES QUALIFIKATIONSVERFAHREN SCHLUSSPRÜFUNG 2012 BÜROASSISTENTIN UND BÜROASSISTENT SCHLUSSPRÜFUNG 2012 BÜROASSISTENTIN UND BÜROASSISTENT SCHULISCHES QUALIFIKATIONSVERFAHREN 1 EBA INFORMATION KOMMUNIKATION IKA ADMINISTRATION SERIE 2/2 Kandidatnnummr Nam Vornam Datum dr Prüfung PUNKTE

Mehr

TI II. Sommersemester 2008 Prof. Dr. Mesut Güneş 5. Exercise with Solutions

TI II. Sommersemester 2008 Prof. Dr. Mesut Güneş 5. Exercise with Solutions Distributd mbddd 5. Exrcis with olutions Problm 1: Glitkomma-Darstllung (2+2+2+2+2+2=12) Ghn i bi dr binärn Glitkommadarstllung von 2-Byt großn Zahln aus. Dr Charaktristik sthn 4 Bit zur Vrfügung, dr Mantiss

Mehr

LHG - ein starker Partner für den Lebensmitteleinzelhandel

LHG - ein starker Partner für den Lebensmitteleinzelhandel ng Ausbildu adt... bi dr iblst E n i G LH tion in flich Z din bru vsti n I t u g Ein ukunft! LHG - in starkr Partnr für dn Lbnsmittlinzlhandl Di Lbnsmittlhandlsgsllschaft (LHG) ist di größt inhabrgführt

Mehr

Beispiel: Ich benutze die folgenden zwei Karten um meine Welt nach FT zu importieren:

Beispiel: Ich benutze die folgenden zwei Karten um meine Welt nach FT zu importieren: Tutorial Importirn inr CC2-Kart nach Fractal Trrains Von Ralf Schmmann (ralf.schmmann@citywb.d) mit dr Hilf von Jo Slayton und John A. Tomkins Übrstzung von Gordon Gurray (druzzil@t-onlin.d) in Zusammnarbit

Mehr

Auslegeschrift 23 20 751

Auslegeschrift 23 20 751 Int. CI.2: 09) BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND DEUTSCHES PATENTAMT G 0 1 K 7 / 0 0 G 01 K 7/30 G 01 K 7/02 f fi \ 1 c r Auslgschrift 23 20 751 Aktnzichn: P23 20 751.4-52 Anmldtag: 25. 4.73 Offnlgungstag: 14.

Mehr

Übersicht zur Überleitung von Amtsinhabern und Amtsinhaberinnen in die neuen Ämter und zur Darstellung der konsolidierten Ämter

Übersicht zur Überleitung von Amtsinhabern und Amtsinhaberinnen in die neuen Ämter und zur Darstellung der konsolidierten Ämter BayBsG: Anlag 11 Übrsicht zur Übrlitung von Amtsinhabrn Amtsinhabrinnn in di nun Ämtr zur Darstllung dr konsolidirtn Ämtr Anlag 11 Übrsicht zur Übrlitung von Amtsinhabrn Amtsinhabrinnn in di nun Ämtr zur

Mehr

1 SVN-Repository. 2 Aufbau des Repository. VU Logik und Logische Programmierung WS 2016/2017

1 SVN-Repository. 2 Aufbau des Repository. VU Logik und Logische Programmierung WS 2016/2017 VU Logik und Logisch Programmirung WS 2016/2017 Ao.Univ.-Prof. Dr. Brnhard Aichrnig Svrin Kann Bndikt Madrbachr Ausgab: 12.12.2016 Abgab: bis 16.01.2017 10.00 Uhr Abgabort: SVN Rpository Abgabformat: Prolog-Fil

Mehr

Geldwäscheprävention aus Sicht der Sparkasse Nürnberg

Geldwäscheprävention aus Sicht der Sparkasse Nürnberg Nürnbrg Gldwäschprävntion aus Sicht dr Nürnbrg Jürgn Baur Markus Hartung Sit 1 Agnda 1. Maßnahmn zur Gldwäschprävntion 2. Vorghnswis bi vrdächtign Transaktionn 3. Fallbispil Nürnbrg Sit 2 Agnda 1. Maßnahmn

Mehr

Das User-Treffen der Internet-Gemeinde. 6. BarCamp in Kiel 21./22. August 2015

Das User-Treffen der Internet-Gemeinde. 6. BarCamp in Kiel 21./22. August 2015 Das Usr-Trffn dr Intrnt-Gmind 6. BarCamp in Kil 21./22. August 2015 Das BarCamp Kil findt zum schstn Mal statt Am 21. und 22. August 2015 trffn sich Entschidr, Entwicklr, Krativ und Machr aus alln Brichn

Mehr

Das User-Treffen der Internet- Gemeinde

Das User-Treffen der Internet- Gemeinde 11.+12.08.2017 Das Usr-Trffn dr Intrnt- Gmind Das BarCamp Kil findt zum achtn Mal statt Am 11. und 12. August 2017 trffn sich Entschidr, Entwicklr, Krativ und Machr aus alln Brichn dr IT- und Krativwirtschaft

Mehr

Überblick über die Intel Virtualization Technology

Überblick über die Intel Virtualization Technology Übrblick übr di ntl Virtualization chnology hilo Vörtlr s7933688@mail.inf.tu-drsdn.d 1 nstitut für chnisch nformatik http://www.inf.tu-drsdn.d// 13.07.2005 Glidrung Einlitung Hardwar Virtualisirung ntl

Mehr

Sensorik. Praktikum Halbleiterbauelemente. B i p o l a r e T r a n s i s t o r e n

Sensorik. Praktikum Halbleiterbauelemente. B i p o l a r e T r a n s i s t o r e n Snsorik Praktikum Halblitrbaulmnt i p o l a r T r a n s i s t o r n 1 Grundlagn... 2 1.1 Struktur und Wirkungsprinzip ds Transistors... 2 1.2 Arbitswis dr Transistorn... 3 1.3 Einstllung ds Arbitspunkts...

Mehr

Online Logbuch, Brevets, ärztliches Attest, Versicherungen und vieles mehr auf einen Blick. My key certifications

Online Logbuch, Brevets, ärztliches Attest, Versicherungen und vieles mehr auf einen Blick. My key certifications Onlin Logbuch, Brvts, ärztlichs Attst, Vrsichrungn und vils mhr auf inn Blick Führ Din Logbuch onlin. Til, kommntir und stmpl Din Tauchgäng und di Dinr Buddis onlin. Vrwalt Din Brvts und Dokumnt. Idntifizir

Mehr

MS-EXCEL -Tools Teil 2 Auswertung von Schubversuchen

MS-EXCEL -Tools Teil 2 Auswertung von Schubversuchen - 1 - MS-EXCEL -Tools Til 2 Auswrtung von Schubvrsuchn Raab, Olivr Zusammnfassung In dism zwitn Bricht wird di Auswrtung von Schubvrsuchn bi Sandwichbautiln mit Hilf ins klinn EDV-Programms auf dr Basis

Mehr

55plus Die Seniorenmesse für alle Junggebliebenen

55plus Die Seniorenmesse für alle Junggebliebenen 55plu Di nirnm für all Junggblibnn 14. & 15. Nvmbr 2015 M Graz, Hall A G.55plu-m.at 55plu al RundumInfrmatinm in Graz! timmn zur 55plu: LAbg. Grgr Hammrl hrnamtlichr Landbmann d tirichn nirnbund und Präidnt

Mehr

Deckel. TiP.de SPORTSBARS. der Goalgetter für. und Wettbüros. Adress-Tool + SMS-Reminder + Sales-Pusher. Wie heißt der Trainer vom FC Barcelona?

Deckel. TiP.de SPORTSBARS. der Goalgetter für. und Wettbüros. Adress-Tool + SMS-Reminder + Sales-Pusher. Wie heißt der Trainer vom FC Barcelona? Dckl ComX GmbH & Co. KG TiP.d Wi hißt dr Trainr vom FC Barclona? b) Chritoph Daum Snd in SMS mit: "Trainr a" odr "Trainr b" an di 83111 (0,49 / SMS) in Ri zum Champion-Lagu-Final Dckl-TIP.d - urop.community-dign

Mehr

Die indialogum GmbH stellt sich vor

Die indialogum GmbH stellt sich vor r ä w n i t s n i E v i t a l r h c u a n n i s n h o, n s w g. r r h l h t a M Di indialogum GmbH stllt sich vor Übr indialogum Prsonal, Bratung, Entwicklung Grn bitn wir Ihnn in dn dri Thmnfldrn Prsonal,

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Das kalte Herz - Lektürebegleiter. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Das kalte Herz - Lektürebegleiter. Das komplette Material finden Sie hier: Untrrichtsmatrialin in digitalr und in gdrucktr Form Auszug aus: Das kalt Hrz - Lktürbglitr Das kompltt Matrial findn Si hir: School-Scout.d 6.-12. Schuljahr Wolfgang Wrtnbroch Das kalt Hrz r t i l g b

Mehr

Produkte und Anwendungen

Produkte und Anwendungen Produkt und Anwndungn AGRO POWER AGRO POWER Kilrimn Kraftband Rippnband Britkilrimn Inhabr sämtlichr Urhbr- und Listungsschutzrcht sowi sonstigr Nutzungs- und Vrwrtungsrcht: Arntz OPTIBELT Untrnhmnsgrupp,

Mehr

Einladung 10. 29. und 30. September 2015 Redoute, Kurfürstenallee 1, 53177 Bonn

Einladung 10. 29. und 30. September 2015 Redoute, Kurfürstenallee 1, 53177 Bonn Einladung 10. 29. und 30. Sptmbr 2015 Rdout, Kurfürstnall 1, 53177 Bonn Hrzlich Willkommn zu dn 10. Bonnr Untrnhmrtagn! Shr ghrt Damn und Hrrn, am 29. und 30. Sptmbr 2015 findn in dr Rdout in Bonn-Bad

Mehr

Makroökonomie I/Grundlagen der Makroökonomie

Makroökonomie I/Grundlagen der Makroökonomie Makroökonomi I/Grundzüg dr Makroökonomi Pag 1 1 Makroökonomi I/Grundlagn dr Makroökonomi Kapitl 14 Erwartungn: Di Grundlagn Güntr W. Bck 1 Makroökonomi I/Grundzüg dr Makroökonomi Pag 2 2 Übrblick Nominal-

Mehr

BMDCOMMERCE Von der Faktura bis zur kompletten ERP-Lösung

BMDCOMMERCE Von der Faktura bis zur kompletten ERP-Lösung [BUSINESS ] SOFTWARE PROJECT Di Gsamtlösung für projktorintirt Untrnhmn BMDSYSTEMHAUS BMDSALZBURG BMDWIEN BMDDEUTSCHLAND BMDSCHWEIZ BMDSLOWAKEI BMDTSCHECHIEN BMDUNGARN A-4400 Styr, Sirningr Straß 190,

Mehr

s e M n n i l e u t i S e i

s e M n n i l e u t i S e i n s s M n l l u t r i v r d t l W i d n i n i i S n Trt Di virtull Mssplattform von übrall rrichbar Di rgiomss.onlin ist in virtull Mss- und Evntplattform im Intrnt. Mit dr rgiomss.onlin habn Untrnhmn

Mehr

Muster-Richtlinie über brandschutztechnische Anforderungen an Lüftungsanlagen (Muster-Lüftungsanlagen-Richtlinie M-LüAR 1 )

Muster-Richtlinie über brandschutztechnische Anforderungen an Lüftungsanlagen (Muster-Lüftungsanlagen-Richtlinie M-LüAR 1 ) Fachkommission Bauaufsicht dr Bauministrkonfrnz Mustr-Richtlini übr brandschutztchnisch Anfordrungn an Lüftungsanlagn (Mustr-Lüftungsanlagn-Richtlini M-LüAR 1 ) Stand: 29.09.2005, zultzt gändrt durch Bschluss

Mehr

Wir sind Ihr kompetenter Partner für Netzwerke IT-Dienstleistungen und IT-Security

Wir sind Ihr kompetenter Partner für Netzwerke IT-Dienstleistungen und IT-Security ...and your n works Wir sind Ihr kompnr Parnr für Nzwrk IT-Dinslisungn und IT-Scuriy Profil Als profssionllr Sysmhaus-Parnr für IT-Sysm vrwirklichn wir abgsimm Lösungn aus dn Brichn Nzwrk, IT-Srvics und

Mehr

Richte. Deine Zukunft Mit Kohler. Peak Performance Levelling Machines

Richte. Deine Zukunft Mit Kohler. Peak Performance Levelling Machines Richt Din Zukunft Mit Kohlr Pak Prformanc Lvlling Machins 2 Chck in ins Komptnzcntr Richttchnik Wlchn Wg man im Lbn ght, hängt von dn Entschidungn ab, di in wichtign Momntn gtroffn wrdn. Grad jtzt ist

Mehr

Huffman Codes und Datenkompression

Huffman Codes und Datenkompression 28 Kpitl 3 Humn Cods und Dtnkomprssion Ds Zil dr Dtnkomprssion ist s, Dtn mit wnir Spichrpltz bzuspichrn. Abhäni von dn Dtn schiht ds vrlustri odr nicht vrlustri. Audio-, Vido- und Bilddtin wrdn in dr

Mehr

Kondensator an Gleichspannung

Kondensator an Gleichspannung Musrlösung Übungsbla Elkrochnisch Grundlagn, WS / Musrlösung Übungsbla 2 Prof. aiingr / ammr sprchung: 6..2 ufgab Spul an Glichspannung Ggbn is di Schalung nach bb. -. Di Spannung bräg V. Di Spul ha di

Mehr

Entdecken Sie. in Lostorf. - mit einer schönen Wanderung. - mit dem Auto. - mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Schloss Wartenfels

Entdecken Sie. in Lostorf. - mit einer schönen Wanderung. - mit dem Auto. - mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Schloss Wartenfels Entdckn Si Schlo Wrtnfl in Lotorf - mit inr chönn Wndrung - mit dm Auto - mit dn öffntlichn Vrkhrmittln Schlo W r tn fl Wi rrich ich d Schlo Wrtnfl pr Auto? mit Auto Von Zürich: - Autobhnufhrt Aru Ot Hunznchwil,

Mehr

www.virusbuster.de ti g www.virusbuster.de

www.virusbuster.de ti g www.virusbuster.de Prislist www.virusbustr.d G ül ti g ab Ja nu ar 20 08 [ Ntto-Prislist ] www.virusbustr.d All Produkt untrlign dm End Usr Licnc Agrmnt (EULA). All Produkt könnn auf unbgrnzt Zit bnutzt wrdn, - dr Kund rhält

Mehr

Import von Empfängeradressen Harmonisiertes Adressbuch

Import von Empfängeradressen Harmonisiertes Adressbuch Empfängradrssn Harmonisirts Adrssbuch Format: Standard Exc97-2003 (.xs) Format: Standard Exc97-2003 (.xs) Import von Empfängradrssn Harmonisirts Adrssbuch Hotin: +49 (0)180/500 3321 DHL IS Customr Intrfac

Mehr

Erwartungsbildung, Konsum und Investitionen

Erwartungsbildung, Konsum und Investitionen K A P I T E L 7 Erwarungsbildung, Konsum und Invsiionn Prof. Dr. Ansgar Blk Makroökonomik II Winrsmsr 2009/0 Foli Kapil 7: Erwarungsbildung, Konsum, und Invsiionn Erwarungsbildung, Konsum und Invsiionn

Mehr

NEU. für Ih. PPL 10.0 PASCHAL-Plan light. Jetzt in 3D und mit kompletter Bauhofverwaltung

NEU. für Ih. PPL 10.0 PASCHAL-Plan light. Jetzt in 3D und mit kompletter Bauhofverwaltung Jtzt t stn! 60 40 O nlin -T w w w.p stzugng u ntr pl- clo ud.co m 40 60 45 135 135 135 45 135 l r t n z Di g n u s ö L r n w t f b o S g f u l h c S r für Ih 25 25 75 40 40 75 NEU PPL 10.0 PASCHAL-Pln

Mehr

MUFFEN IN WARMSCHRUMPFTECHNIK. ZIEGLER ENGINEERING GmbH 07121-9494-0 07121-9494-94. Stützpunkthändler. Heubergstr. 3 D-72766 Reutlingen

MUFFEN IN WARMSCHRUMPFTECHNIK. ZIEGLER ENGINEERING GmbH 07121-9494-0 07121-9494-94. Stützpunkthändler. Heubergstr. 3 D-72766 Reutlingen IN WARMSCHRUMPFTECHNIK MUFFEN Stützpunkthändlr ZIEGLER ENGINEERING GmbH Hubrgstr. 3 D-72766 Rutlingn 07121-9494-0 07121-9494-94 www.z-gmbh.d info@z-gmbh.d muffn in warmschrumpftchnik Vrbindungsmuffn für

Mehr

Übungsblatt 1. Vorlesung Theoretische Grundlagen der Informatik im WS 16/17

Übungsblatt 1. Vorlesung Theoretische Grundlagen der Informatik im WS 16/17 Institut für Thortisch Informtik Lhrstuhl Prof. Dr. D. Wnr Üunsltt Vorlsun Thortisch Grundln dr Informtik im WS 67 Aus 2. Oktor 26 A 8. Novmr 26, : Uhr (im Kstn im UG von Gäud 5.34) Auf ( + + + = 4 Punkt)

Mehr

19. Bauteilsicherheit

19. Bauteilsicherheit 9. Bautilsichrhit Ein wsntlich Aufgab dr Ingniurpraxis ist s, Bautil, di infolg dr äußrn Blastung inm allgminn Spannungs- und Vrformungszustand untrlign, so zu dimnsionirn, dass s währnd dr gsamtn Btribszit

Mehr

Auswertung P2-60 Transistor- und Operationsverstärker

Auswertung P2-60 Transistor- und Operationsverstärker Auswrtung P2-60 Trnsistor- und Oprtionsrstärkr Michl Prim & Tobis Volknndt 26. Juni 2006 Aufgb 1.1 Einstufigr Trnsistorrstärkr Wir butn di Schltung gmäß Bild 1 uf, wobi wir dn 4,7µ F Kondnstor, sttt ds

Mehr

EBA SERIE 2/2 INFORMATION KOMMUNIKATION IKA ADMINISTRATION SCHULISCHES QUALIFIKATIONSVERFAHREN SCHLUSSPRÜFUNG 2014 BÜROASSISTENTIN UND BÜROASSISTENT

EBA SERIE 2/2 INFORMATION KOMMUNIKATION IKA ADMINISTRATION SCHULISCHES QUALIFIKATIONSVERFAHREN SCHLUSSPRÜFUNG 2014 BÜROASSISTENTIN UND BÜROASSISTENT SCHLUSSPRÜFUNG 04 BÜROASSISTENTIN UND BÜROASSISTENT SCHULISCHES QUALIFIKATIONSVERFAHREN EBA INFORMATION KOMMUNIKATION IKA ADMINISTRATION SERIE / Kandidatnnummr Nam Vornam Datum dr Prüfung PUNKTE UND BEWERTUNG

Mehr

Controlling im Real Estate Management. Working Paper - Nummer: 6. von Dr. Stefan J. Illmer; in: Finanz und Wirtschaft; 2000; 5. Juli; Seite 33.

Controlling im Real Estate Management. Working Paper - Nummer: 6. von Dr. Stefan J. Illmer; in: Finanz und Wirtschaft; 2000; 5. Juli; Seite 33. Controlling im Ral Estat Managmnt Working Papr - Nummr: 6 2000 von Dr. Stfan J. Illmr; in: Finanz und Wirtschaft; 2000; 5. Juli; Sit 33. Invstmnt Prformanc IIPCIllmr Consulting AG Kontaktadrss Illmr Invstmnt

Mehr

Endlich in der 5. Klasse.

Endlich in der 5. Klasse. Endlich in dr 5. Klass 4 5 6 7 4 m l. r.t h n m l. r.t h n Wi hißt din Schul? In lch Klass ghst du? Wi hißt din Klassnlhrr? Was ist din Liblingsfach? 5 Min Lhrr 7 8 2 1. Unsr Englischlhrrin hißt Frau Angla

Mehr

Rente Deutsch Deutsch Rente. Jetzt Klartext reden und bedarfsgerecht beraten

Rente Deutsch Deutsch Rente. Jetzt Klartext reden und bedarfsgerecht beraten B 510070.qxp_Layout 1 09.09.14 14:34 Sit 1 Nur zu r intrn Vrw n ndung! Rnt Dutsch Dutsch Rnt Jtzt Klartxt rdn und bdarfsgrcht bratn Kurz Aktionsübrsicht Gsprächsauslösr: Sit 4 Rntnpakt di vir rlvantn Punkt

Mehr

Nützliche Tastenkombinationen

Nützliche Tastenkombinationen Nützlich Tastnkombinationn Nützlich Tastnkombinationn Nutzn von Tastnkombinationn Tastnkombinationn könnn Si vrwnn, um Winows 10 schnllr zu binn. Wichtig Systmprogramm zigt Winows 10 an, wnn Si rückn.

Mehr

Ein Bündl nustr Nachrichtn Vrlagsbilag dr Sächsischn Zung, Novmbr 2012 Fotos: WGF, Fotolia In Fral lbn bi uns wohnn www.wgf-fral.d Tl.: 0351 652619-0 info@wgf-fral.d S 2 In Fral lbn - bi uns wohnn Modrn

Mehr

Allgemeine Hinweise zu den Beispielen 6-8 (Abscheidung von Metallen, Elektrodenpotentiale, Redoxreaktionen in Lösung)

Allgemeine Hinweise zu den Beispielen 6-8 (Abscheidung von Metallen, Elektrodenpotentiale, Redoxreaktionen in Lösung) Allgmin Hinwis zu dn Bispiln 6-8 (Abschidung von Mtalln, Elktrodnpotntial, Rdoxraktionn in Lösung) Grundlagn: Oxidation, Rduktion, Oxidationszahln, Elktrongativität, Rdoxraktionn, lktrochmisch Spannungsrih,

Mehr

Buchstaben schreiben lernen

Buchstaben schreiben lernen Kirstin Jbutzk Buchstbn schribn lrnn Schulusgngsschrift Brgdrfr Kpirvrlgn Zu dism Mtril Mit dn vrligndn Kpirvrlgn zum Erlrnn und Übn ds Buchstbnschribns hltn Si in Mtril in dn Händn, wlchs in rstr Lini

Mehr

(3) Sie haben 120 Minuten Zeit und können eine Maximalpunktzahl von 120 erreichen.

(3) Sie haben 120 Minuten Zeit und können eine Maximalpunktzahl von 120 erreichen. Klausur Makroökonomik B Prof. Dr. Klaus Adam 21.12.2009 (Hrbssmsr 2009) Wichig: (1) Erlaub Hilfsmil: Nichprogrammirbarr Taschnrchnr, ausländisch Sudirnd zusäzlich in Wörrbuch nach vorhrigr Übrprüfung durch

Mehr

Kapitalkosten und die Besteuerung von Kursgewinnen

Kapitalkosten und die Besteuerung von Kursgewinnen Nr. 489 apitalkostn und di Bsturung von ursgwinnn Ptr Nippl * Oktobr 998 Abstract Untrsucht wird di Auswirkung dr Bsturung von Aktinkursgwinnn auf di ntschidungsorintirt zu rittlndn ignkapitalkostn von

Mehr

Buchstaben schreiben lernen

Buchstaben schreiben lernen Kirstin Jbutzk Brgdrfr Kpirvrlgn Buchstbn schribn lrnn Grundschrift 1./2. Klss Zu dism Mtril Mit dn vrligndn Kpirvrlgn zum Erlrnn und Übn ds Buchstbnschribns hltn Si in Mtril in dn Händn, wlchs in rstr

Mehr

gesunde ernährung Ballaststoffe arbeitsblatt

gesunde ernährung Ballaststoffe arbeitsblatt gsund rnährung Ballaststoff Ballaststoff sind unvrdaulich Nahrungsbstandtil, das hißt si könnn wdr im Dünndarm noch im Dickdarm abgbaut odr aufgnommn wrdn, sondrn wrdn ausgschidn. Aufgrund disr Unvrdaulichkit

Mehr

Der Seecamper Der schönste Stellplatz in Mecklenburg Vorpommern

Der Seecamper Der schönste Stellplatz in Mecklenburg Vorpommern Dr Scampr Dr schönst Stllplatz in Mcklnburg Vorpommrn Dr Scampr Wr di Mcklnburgisch Snplatt inmal vom Wassr aus rlbn möcht, abr trotzdm auf dn Komfort sins Wohnwagns odr Wohnmobils nicht rzichtn will,

Mehr

Wie in der letzten Vorlesung besprochen, ergibt die Differenz zwischen den Standardbildungsenthalpien

Wie in der letzten Vorlesung besprochen, ergibt die Differenz zwischen den Standardbildungsenthalpien Vorlsung 0 Spnnungsnrgi dr Cyclolkn Wi in dr ltztn Vorlsung bsprochn, rgibt di Diffrnz zwischn dn Stndrdbildungsnthlpin dr Cyclolkn C n n und dm n-fchn Bitrg für di C - Gruppn [n (-0.) kj mol - ] di Ringspnnung.

Mehr

Desperately seeking! Fachkräftemangel in der Außenwirtschaft. 200 TAGE IM AMT Der neue Zoll-Chef im Interview

Desperately seeking! Fachkräftemangel in der Außenwirtschaft. 200 TAGE IM AMT Der neue Zoll-Chef im Interview Kompaktwissn für dn ußnhandl usgab 3/013 00 TG IM MT Dr nu Zoll-Chf im Intrviw SNKTIONSLISTNPRÜFUNG Mitarbitrscrning outsourcn? TÜRKI-U 013/014 Zwischn Zwckbzihung Zwangsh Dspratly sking! Fachkräftmangl

Mehr