lindab we simplify construction LindabUltraLink Monitor FTMU Technische Information

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "lindab we simplify construction LindabUltraLink Monitor FTMU Technische Information"

Transkript

1 lindb we simplify construction LindbUltrLink Monitor FTMU Technische Informtion

2 Inhlt Einführung...2 Übersicht...3 Beschreibung...3 Plnung...4 Montge...6 Elektrischer Anschluss...6 Spnnungsversorgung...8 Disply...9 Einstellungen PIN-Code ID-Nummern Fehlerbehebung Wrtung Technische Dten Luftmengen Anhng A Modbus-Register Einführung UltrLink FTMU ist ein hochpräziser Volumenstrommesser, der den Volumenstrom mittels Ultrschll mit einer gleichbleibend hohen Präzision über den gesmten Volumenstrombereich misst und nzeigt. Die Methode ist störunnfällig gegen Verschmutzung. Die Konstruktion minimiert ds Ansmmeln von Stub uf den Strömungssensoren. D immer mehr Wert uf Energieeinsprungen gelegt wird, benötigen moderne Lüftungsnlgen nur niedrige Mindestvolumenströme. Diese geringen Volumenströme stellen ein Problem dr, denn sie lssen sich nur sehr ungenu messen, ws die Regelung der Lüftungsnlge erschwert. Die neue Technologie von UltrLink ermöglicht es, niedrige Volumenströme präzise zu messen bei gleichbleibend hoher Genuigkeit. Dies bietet dem Nutzer erhebliche Vorteile im Hinblick uf Komfort und Energieeinsprung. 2

3 IP42 Ptented Sttus Monitor FTMU Airflow C m/s l/s m³/h Mode Übersicht Disply-Einheit Strömungssensor Sensorkörper Disply-Einheit Modustste QR-Code Strömungsrichtung Sttus Airflow m³/h l/s m/s C IP42 Lindb UltrLink Monitor FTMU Beschreibung Anwendung Bluetoothlogo Sttusleuchte CE-Zeichen IP-Klssifiktion Der Monitor eignet sich für die Messung von Volumenstrom und Tempertur. Die Kommuniktion erfolgt mit nlogen oder digitlen Signlen über Modbus. Anzeigeprmeter Design Der Monitor besteht us einem Sensorkörper mit Lindb Sfe Dichtungen und der Disply-Einheit. Strömungsrichtung Auf dem Sensorgehäuse sind zwei Strömungssensoren montiert, die mit der Disply-Einheit verbunden sind. Die Disply-Einheit ist mit Hilfe einer Konsole m Sensorgehäuse ngebrcht. Hinweis! Die Strömungssensoren sind klibriert und sollten dher niemls entfernt und nicht ls Griffe beim Drehen des Sensorkörpers verwendet werden. 3

4 Plnung Je länger die Einlustrecke ist, d. h. je länger der gerde Knl vor dem Regler ist, desto höher ist die Messgenuigkeit. Dies ist jedoch nicht der einzige Fktor, der die Messgenuigkeit beeinflusst. Die Drehung des Sensorkörpers und somit die Positionierung des ersten Strömungssensors (in Richtung des Luftstroms) beeinflusst die Messtolernz. Es wird nicht empfohlen, den Regler so zu montieren, dss der erste Strömungssensor(*) uf dem Außenrdius eines Verbindungsstücks pltziert wird. Siehe Tbelle unten. Zum Beispiel: Im Flle des Bogens us der folgenden Tbelle knn der Regler im Abstnd von 2x Rohrdurchmesser vom Bogen entfernt pltziert werden, um eine Messgenuigkeit von 5 % zu erreichen. Dzu den Sensorkörper drehen, um den ersten Sensor gemäß der ersten Abbildung zu positionieren (mit dem ersten Strömungssensor uf dem Innenrdius des Bogens). Wenn Sie den Sensorkörper gemäß dem zweiten Bild positionieren (mit dem ersten Sensor uf dem Außenrdius des Bogens), muss der Regler 5x Rohrdurchmesser von der Störung entfernt montiert werden, um die gleiche Genuigkeit zu erreichen. Verwenden Sie niemls einen UltrLink uf der Druckseite eines Rohrventiltors. Pltzieren Sie ihn uf der Ansugseite oder verwenden Sie zur Not einen Strömungsgleichrichter, wenn er uf der Druckseite pltziert werden muss. Die Auslufstrecke hinter dem FTMU beträgt 1 x D. Messtolernz ± % oder X l/s, je nchdem, welcher Wert größer ist. Siehe Tbelle uf der Seite 13. Störung * Pltzierung des ersten Strömungssensors 2-4 Ød >4-5 Ød >5 Ød Bogen Ød * Innenrdius Bogen * Außenrdius (Nicht empfohlen) Ød Ød * Bogen Seite Ød * 4

5 Messtolernz ± % oder X l/s, je nchdem, welcher Wert größer ist. Siehe Tbelle uf der Seite 13. Störung * Pltzierung des ersten Strömungssensors 2-4 Ød >4-5 Ød >5 Ød Reduzierung Ød Verkleinerung des Rohrdurchmessers * Reduzierung Ød Vergrößerung des Rohrdurchmessers * T-Stück Innenrdius Ød * T-Stück * Außenrdius (Nicht empfohlen) Ød * Ød T-Stück Seite * Ød 5

6 Montge Montieren Sie den Monitor entsprechend der Montgenleitung von Lindb Sfe ins Rohrsystem. Nutzen Sie die Strömungssensoren nicht ls Griffe, wenn Sie den Monitor montieren, d dies zu Beschädigungen führen knn, und eine Veränderung ihrer Position die Genuigkeit der Messung beeinträchtigen könnte. Achten Sie druf, dss der Luftrichtungspfeil in Richtung des Luftstroms zeigt. Notieren Sie die ID-Nummer des Monitors. Die ID befindet sich uf dem Etikett des Krtons, in dem ds Gerät geliefert wurde, oder uf dem Etikett uf dem Monitor selbst. Es sind die letzten drei Ziffern der Seriennummer. Positionieren Sie ds Sensorgehäuse des Monitors gemäß den Anweisungen im Kpitel Plnung. Drehen Sie ds Disply so, dss ds es us der gewünschten Richtung sichtbr ist. Für den elektrischen Anschluss müssen die Schruben m Displydeckel entfernt werden. Elektrischer Anschluss Um Kbel n die Klemmleiste nschließen zu können, muss die Kbeldurchführung us Gummi uf der Rückseite der Disply-Einheit durchstochen werden. Verwenden Sie dzu vorzugsweise einen Dorn oder einen spitzen Gegenstnd, dmit die Abdichtung nch ußen gewährleistet ist. Nch der Befestigung der Kbel müssen diese zugentlstet werden. Die Kbel lssen sich mit Hilfe von Kbelbindern n der n der Konsole befestigen. Sie dürfen unter keinen Umständen Löcher bohren oder irgendetws mit Schruben m Sensorgehäuse befestigen, d dies die Messgenuigkeit beeinflusst! Verbinden Sie ds Messgerät unter Nutzung von RS485 mit einer Remote Terminl Unit. Die Anschlüsse werden uf der Klemmleiste im Gehäuse hergestellt. Dzu wird die Abdeckung der Disply-Einheit entfernt. Auf der Rückseite des Deckels befindet sich eine Liste der Anschlussklemmen V, Spnnungsversorgung (AC G, DC +) * 2., Spnnungsversorgung, Msse (AC G0, DC -) * 3. +B, Anschluss für Modbus über RS A, Anschluss für Modbus über RS SH, Abschirmung 6., Msse 7. AO1, Anlogusgng 8. AO2, Anlogusgng 9. AIN, (bei dieser Version nicht vorhnden) 10. MO1, (bei dieser Version nicht vorhnden) 11. MO2, (bei dieser Version nicht vorhnden) 12., Msse 13. SCL, nicht verwendet 14. SCA, nicht verwendet 15., Msse 16. 3V3, nicht verwendet *) Bei Verwendung von Wechselstrom sollte die Phse n Klemme 1 (G) ngeschlossen und die Klemme 2 (G0) sollte neutrl sein. 24V +B -A SH AO1 AO2 AIN MO1 MO Empfehlung für die Verkbelung: Funktion 24-V-Anschluss RS485 Kbeltyp 2-drig, Dicke bhängig von Länge und Gesmtleistung, mx. 1,5 mm² 2-drig, bgeschirmtes, twisted pir, min. 0,1 mm² (LIYCY-Kbel) Versorgen Sie den Monitor mit Spnnung von einem Trnsformtor. 6

7 Digitlnschluss Verbinden Sie A uf der RTU mit -A uf der Disply-Einheit und B mit +B. Wenn Sie mehr ls einen Regler in Reihe schlten, ist es wichtig, immer -A mit -A und +B mit +B zu verbinden, nderenflls funktioniert Modbus nicht mehr. Die Abschirmung im RS485-Kbel sollte über den gesmten Bus durchgehend sein. Sie sollte in der RTU n der Msse oder m ersten UltrLink n der Klemme SH und n llen nderen UltrLinks n derselben Klemme m Bus ngeschlossen werden. Es wird empfohlen, bgeschirmte RS485-Kbel mit verdrillten Pren zu verwenden. Verwenden Sie nicht ds gleiche Kbel für die Stromversorgung, es sei denn, ds Kbel wurde für diesen Zweck hergestellt. 24V +B -A SH AO1 AO2 AIN MO1 MO2 24V +B -A SH AO1 AO2 AIN MO1 MO2 24V +B -A SH AO1 AO2 AIN MO1 MO2 24V +B -A SH AO1 AO2 AIN MO1 MO B -A SH +B -A SH +B -A SH SH -A +B B A Vorspnnung (Bis) Der Mster m Bus muss uf -A und + B vorgespnnt sein. Dies ist weitgehend Stndrd bei BMS-Controllern, ber bei der Kommuniktion mit einem herkömmlichen Computer über einen RS485-USB-Konverter oftmls nicht. Stellen Sie dher sicher, dss der verwendete Konverter eine Vorspnnungsschltung ht. Wenn die Kommuniktion fehlschlägt, können Sie folgendes prüfen: Fügen Sie Vorspnnungswiderstände in die Schrubklemme n einem der UltrLinks ein, um festzustellen, ob dies die Ursche für den Kommuniktionsfehler ist. Verwenden Sie Ω Widerstände und schließen Sie je einen Widerstnd von -A nch und von + B nch 3V3. Es wird uch empfohlen, einen 120 Ω Abschlusswiderstnd zwischen -A und + B m letzten UltrLink m Bus einzusetzen, um Signlreflexionen zu vermeiden Anlognschluss Wenn Sie den Monitor über nloge Signle nschließen, ist es wichtig, die nlogen Ausgngssignle des Reglers (AO1, AO2) n die nlogen Eingngsklemmen der RTU nzuschließen. Ds nloge Eingngssignl (AIN) muss n den nlogen Ausgng der RTU ngeschlossen werden. Achten Sie ußerdem druf, dss die Kbel n die gleiche nloge Msse ngeschlossen werden. Bluetooth-Verbindung Drhtlose Kommuniktion mit dem Monitor knn uch über Bluetooth hergestellt werden. Mit einem Smrtphone oder Tblet mit der Lindb UltrLink-App können in der Nähe befindliche UltrLinks erknnt werden. Es ist dnn möglich, eine Verbindung zu einem Gerät herzustellen und Informtionen zu diesem UltrLink nzuzeigen, z. B. ktive Messungen und Einstellungen. Es ist uch möglich, die Einstellungen des UltrLink zu ändern. Dher muss ds Gerät im UltrLink-Menü mit einem PIN-Code geschützt werden. Eine Anleitung dzu finden Sie uf Seite 11. Mobile App Drhtlose Kommuniktion mit dem Regler knn uch über Bluetooth hergestellt werden. Mit einem Smrtphone oder Tblet mit der Lindb UltrLink-App können in der Nähe befindliche UltrLinks erknnt werden. Es ist dnn möglich, eine Verbindung zu einem Gerät herzustellen und Informtionen zu diesem UltrLink nzuzeigen, z. B. ktive Messungen und Einstellungen. Es ist uch möglich, die Einstellungen des UltrLink zu ändern. Dher muss ds Gerät im UltrLink-Menü mit einem PIN-Code geschützt werden. Eine Beschreibung dzu finden Sie uf Seite 11. Repeter Wenn der Bus länger ls 300 Meter ist oder mehr ls 30 Geräte vorhnden sind, benötigt ds System für eine effiziente Kommuniktion möglicherweise einen RS485-Repeter (FDS-R). 7

8 Spnnungsversorgung Auslegung des Trnsformtors Die erforderliche Dimensionierung des/der 24 V AC-Trnsformtors/Trnsformtoren knn durch ds Aufsummieren der Nennleistung [W] ller Komponenten bestimmt werden. Die Leistungsbgbe [VA] des Trnsformtors muss höher sein. Verwenden Sie usschließlich Sicherheitstrenntrnsformtoren. Berechnung des Strombedrfs I: I = (P 1 + P P n ) / U [A] wobei: P n die Nennleistung für jede Komponente [VA] und U die Spnnung (24) V ist. L ist der längste Abstnd von Anschlusskbeln vom Trnsformtor zu einer Komponente [m] Leistung Die Leistung für die Auslegung von Anschlusskbeln für einen UltrLink Monitor ist von der Nennweite bhängig und knn der Tbelle uf Seite 13 entnommen werden Es wird nicht empfohlen, einen Trnsformtor mit einer Leistung von mehr ls 150 VA einzusetzen! Flls der Strombedrf I höher ist ls 6 A (ws ungefähr 150 VA für einen 24-VAC-Trnsformtor entspricht), ist es notwendig, mehr Trnsformtoren einzusetzen, um eine Überhitzung zu vermeiden. Auslegung des Kbelquerschnitts Der Leitungsquerschnitt der Anschlusskbel knn durch eine Berechnung des Widerstnds pro Meter R bestimmt werden. Bei der Berechnung ist dvon uszugehen, dss ein Spnnungsbfll von z. B. 2 V im Anschlusskbel kzeptbel ist: R(pro m) = U Abfll / (I L) [Ω/m] Beispiel: U Abfll = 2 V, I = 4 A, L = 20 m R (per m) = 2 V / (4 A 20 m) = 0,025 Ω/m In der Abbildung knn eine Leiterquerschnittsfläche von 0,7 mm² bgelesen werden. wobei: U Abfll ist der kzeptble Spnnungsbfll (2 V) im Kbel [V], I ist der Strom [A]. Leitungsquerschnitt ls Funktion des Widerstnds pro m für Kupferdrht 1,5 1,4 1,3 1,2 1,1 Wire cross section Are [ mm 2 ] 1 0,9 0,8 0,7 0,6 0,5 0,4 0,3 0,2 0, ,05 0,10 Copper Resistnce [ Ω/m ] 0,15 0,20 8

9 Disply Ds Disply knn sowohl über die grüne Diode (Sttusnzeige) ls uch über die Prmeter in der LCD-Anzeige nützliche Informtionen nzeigen. Durch kurze Betätigung der Modustste können Sie den drgestellten Prmeter ändern. Wenn die Tste länger ls 5 Sekunden gedrückt wird (lnges Drücken), wird ds Konfigurtionsmenü ufgerufen. Der Pfeil unten m Disply gibt die Art und Einheit des ktuellen Prmeters n. Airflow Die folgenden Prmeter können ngezeigt werden: Volumenstrom (m³/h) Volumenstrom (l/s) Strömungsgeschwindigkeit (m/s) Tempertur ( C) ID-Nummer des Monitors m³/h l/s m/s C Mode Die Stndrdeinstellung des Displys zeigt den Volumenstrom in m³/h. Sttusleuchte Die Sttusleuchte zeigt n: Modus Funktion Kein Licht Monitor ist usgestellt Blinkendes Licht Ein Problem ist ufgetreten Duerleuchten Monitor ist in Betrieb und funktioniert fehlerfrei 9

10 Einstellungen Alle verfügbren Einstellungen werden im Anhng erläutert. Diese können mit einem bluetoothfähigen Gerät über eine App geändert werden, die im Google Ply oder im App Store heruntergelden werden knn. Die Einstellungen können ußerdem von einem beliebigen modbusfähigen Gerät oder uch mit demultrlink -Konfigurtionswerkzeug (siehe seprte Dokumenttion) über den RS485-Bus geändert werden. Die häufigsten Einstellungen sind unten beschrieben. Weitere Registerngben finden Sie im Anhng. Digitle Kommuniktionseinstellungen Die Register dienen zur Konfigurtion der Kommuniktionseinstellungen. Beim llerersten Kontktufbu sind die Stndrdeinstellungen ktiv. Modbus.ID: Die letzten drei Ziffern der Seriennummer (uch im Disply sichtbr) Budrte: Prität: Ungerde Stoppbits: 1 Nch dem Aktulisieren von Kommuniktionsprmetern muss ds Produkt us- und wieder eingeschltet werden, dmit die Änderungen wirksm werden. Wenn die Kommuniktion mit den im UltrLink -Konfigurtionswerkzeug usgewählten Stndrdprmetern fehlschlägt, wurden die Kommuniktionseinstellungen des Reglers möglicherweise zuvor geändert. Überprüfen Sie die Einstellungen im Disply (für Anweisungen siehe Seite 11). Einstellungen Anlogusgng Der Anlogusgng ist immer ktiv, Sie müssen jedoch ngeben, welche Art von Dten Sie n den beiden Ports blesen möchten. Konfigurieren Sie die Register und für die Vriblen, die Sie n den Klemmen der Anlogusgänge blesen möchten (0 = Volumenstrom, 1 = Tempertur). 1. Konfigurieren Sie die Register und für eine nloge Pegeleingngskonfigurtion ((0) 0 10 V, (1) 10 0 V, (2) 2 10 V, (3) 10 2 V). 2. Konfigurieren Sie die Register und mit den relevnten Dten für die mximlen und minimlen Pegel für den im Schritt 2 usgewählten Spnnungsbereich. Sie müssen nur die Mximl- und Minimlwerte für die in Schritt 1 usgewählte Vrible konfigurieren. Größe Ø [mm] Pegel- Konfigurtion Regelgröße Min.-Tempertur [ C] Mx.-Tempertur [ C] Min.-Volumenstrom [l/s] Mx. Volumenstrom [l/s] (Volumenstrom) (2 10 V) Die Stndrdwerte für die entsprechenden Register, die sich uf den Anlogusgng 2 beziehen, sind in der nchstehenden Tbelle ufgelistet. (Die Stndrdwerte für den mximlen Luftstrom entsprechen 7 m/s.) Größe Ø [mm] Pegel- Konfigurtion Regelgröße Min.-Tempertur [ C] Mx.-Tempertur [ C] Min.-Volumenstrom [l/s] Mx.-Volumenstrom [l/s] (2 10 V) 1 (Tempertur)

11 Struktur des Konfigurtionsmenüs Die mit der RS485-Kummuniktion zusmmenhängenden Einstellungen können uch über ds Disply vorgenommen werden. Ds Konfigurtionsmenü wird durch lnges Drücken der Tste (5 Sekunden) ktiviert. Nch lngem Drücken der Tste erscheint ds erste Menü uf dem Disply. Gehen Sie durch kurzes Drücken der Tste zum nächsten Menüpunkt. Durch lnges Drücken werden der Einstellungen für den ngezeigten Menüpunkt geändert. Die nchfolgende Tbelle enthält lle Menüpunkte und Optionen: Menüeintrg Beschreibung Optionen Beschreibung Pr. Protokoll Pr.PAS Pr.Mod b. Budrte b.9600 b b b bit. Stoppbits bit.1 bit.2 P. Prität P.odd P.even P.none Pscl-Protokoll Modbus Budrte 9600 Budrte Budrte Budrte Stoppbit 2 Stoppbits Ungerde Prität Gerde Prität Keine Prität Id. Modbus-ID Id.x Modbus-Id (x = Wert)*) PLA. PLA-Adresse für Pscl PLA.x PLA-Adresse (x = Wert)*) ELA. ELA-Adresse für Pscl ELA.x ELA-Adresse (x = Wert) *) Pi. Pin-Code Pi.xxxx Stndrd: xxxx = 1111 Store Änderungen speichern Speichert Änderungen durch lnges Drücken Cncel Cncel Abbrechen und Änderungen verwerfen durch lnges Drücken *) Um den Wert zu ändern, müssen Sie die Tste so lnge drücken, bis ein blinkender Cursor unter der ersten Ziffer des ktuellen Werts erscheint. Dnch drücken Sie die Tste kurz, um zur gewünschten Zhl zu wechseln. Dnn drücken Sie lnge, um den blinkenden Cursor uf die nächste Ziffer des ktuellen Werts zu bewegen. Fhren Sie fort, bis der neue Wert eingestellt ist. Drücken Sie dnn lnge, um fortzufhren. BITTE BEACHTEN SIE DIE ANWEISUNGEN ZUR ÄNDERUNG DER REGISTERWERTE IM BEIGEFÜGTEN MOD- BUS-VERZEICHNIS. EINIGE WERTE HABEN SKALIERUNGSFAKTOREN UND EINIGE WERTE BELEGEN ZWEI REGISTER! PIN-Code UltrLink mit Bluetooth muss vor unbefugten Zugriff durch einen PIN-Code geschützt werden. Änderungen n den Einstellungen können vorgenommen werden. Es ist wichtig, den bei Lieferung voreingestellten Code (1111) zu ändern, um sicherzustellen, dss keine unbefugten Änderungen vorgenommen werden können. Die Bluetooth-Funktion knn durch Einstellen des Registers uf den Wert 0 dektiviert werden. Der Code knn uf drei Arten geändert werden: über ds Konfigurtionsmenü im Disply, Anweisungen finden Sie uf Seite 13. Anschließen eines PCs über Modbus und Verwenden der Softwre Configurtion Tool Verbinden Sie ein Bluetooth-Gerät und verwenden Sie die Anwendung UltrLink. 11

12 ID-Nummern Den Monitoren wurde bei der Produktion eine ID-Nummer von 1 bis 239 zugewiesen. Die jeweilige ID-Nummer ist uf dem Etikett n der Außenseite des Krtons zu finden, in dem der Monitor geliefert wird. Die ID-Nummer ist identisch mit den letzten drei Ziffern der Seriennummer. Flls zwei oder mehr Monitore dieselbe ID-Nummer ufweisen, müssen ihnen eine einmlige ID-Nummer zugewiesen werden, um die Kommuniktion zu ermöglichen. Monitor FTMU Ø125 Seril no Lindb UltrLink Um die Modbus-ID-Register eines UltrLink zu ändern, muss die Verbindung ller nderen Geräte mit derselben ID getrennt werden. Es ist effizienter, die ID im Disply unter Con.Set zu ändern. (Siehe Seite 11 für weitere Informtionen.) Ds Register für die Modbus-ID ist ein Betriebsregister mit der Adresse Sttus Airflow Fehlerbehebung Flls ein Problem uftritt, beginnt die Sttusleuchte zu blinken, und es wird ein Fehlercode ngezeigt. Bitte prüfen Sie folgende Fehlermöglichkeiten: m³/h l/s m/s C Mode Überprüfen Sie die Einstellungen für Budrte, Prität und Stoppbit und stellen Sie sicher, dss der Mster dieselben Einstellungen wie die UltrLinks verwendet. -A und + B müssen prllel zwischen llen Produkten verbunden sein Die Stromversorgung ist bei llen Produkten und Trnsformtoren identisch ngeschlossen (Phse / Msse) Die Abschirmung ist entlng des Busses durchgehend und nur m Trnsformtor und dem letzten UltrLink m Bus geerdet. Am Bus befinden sich nicht mehr ls 30 Geräte. (Verwenden Sie einen Repeter, wenn Sie mehr ls 30 Geräte nutzen.) Die Gesmtlänge des Busses beträgt mximl 300 m. (Verwenden Sie einen Repeter, wenn Sie mehr ls 300 m Buskbel hben.) Fehlercode Problem Kommentr Err004 Probleme mit Strömungsmessung Möglicher Grund: Blockierung der Strömungssensoren ein Elektronikfehler die Strömungssensoren sind nicht richtig mit der Disply-Einheit verbunden der Sensorkörper weist Mängel uf Err032 Werksdten sind beschädigt Mit dem UltrLink -Konfigurtionswerkzeug uf Werkseinstellungen zurücksetzen Wrtung Normlerweise ist keine Wrtung erforderlich. Die sichtbren Teile des Geräts können mit einem feuchten Tuch bgewischt werden. 12

13 Technische Dten Spnnungsversorgung Wechselstrom/Gleichstrom 24 (18-32) V Kbel Mx. äußerer Durchmesser 7 mm Leistung 0,4 W Leistung Für die Verkbelung 0,5 VA IP-Klsse 42 Dichtheitskl Gehäuse gem. DIN EN und 1507 Lgertemperturbereich -30 bis +50 C Mximle Umgebungsfeuchte 95 % RH Verbindung Kbel Protokoll Ausgbe RS485 Stndrd oder nlog RS485 Stndrdkbel, 2-drig bgeschirmt, twisted pir, min. 0,1 mm² (LIYCY-Kbel) Modbus Volumenstrom Volumenstrom Strömungsgeschwindigkeit Tempertur Geschwindigkeitsbereich Für grntierte Messtolernz 0,2-15,0 m/s Messtolernz Volumenstrom (min. 5 Durchmesser des gerden Knls vor dem UltrLink) je nchdem, ob der Prozentwert oder der bsolute Wert für die spezifische Produktgröße größer ist. D ±5 % oder Größe 100: Größe 125: Größe 160: Größe 200: Größe 250: Größe 315: Größe 400: Größe 500: Größe 630: Temperturbereich -10 bis +50 C Messtolernz Tempertur ±1 C Schruben uf dem Deckel der Disply-Einheit TX10 4 Stck. Bluetooth Signl Frequenz MHz m³/h l/s m/s C Signlstärke -40 bis +9 db l/s ±1,00 ±1,25 ±1,60 ±2,00 ±2,50 ±3,15 ±4,00 ±5,00 ±6,30 Luftmengen 0,2 m/s 7,0 m/s 15,0 m/s Ø [mm] m³/h l/s m³/h l/s m³/h l/s

14 Anhng A Modbus-Register Adresse: Modbus-Registerdresse (3x bedeutet Eingbe und 4x bedeutet Betrieb) UltrLink : Nme: Beschreibung: Dtentyp: Einheit: Div: Stndrd: Min: Mx: Zugriff: Typ des UltrLink, bei dem ds Register verfügbr ist (ngegeben durch x ) Nme des Registers Kurzbeschreibung des Registers Dtentyp für Register (in einem Register sind 16 Bit enthlten, 32 Bit und Gleitkommzhl in zwei ufeinnder folgenden Registern). Einheit für Registerwert (flls vorhnden) Sklierungsfktor für den gespeicherten Wert (teilen Sie den Registerwert durch div, um den korrekten Wert zu erhlten). Stndrdeinstellung Mindestwert für ds Register Mximlwert für ds Register RO für Nur-Lesen (Eingngsregister) und RW für Lesen und Schreiben (Betriebsregister). UltrLink Adresse Steuereinheit Monitor Disply EINGANGSREGISTER Bezeichnung Beschreibung X X X Produktnenngröße Nenndurchmesser des Rohres 16 bit mm RO X X X Sttus der Einheit Aktueller Sttus der Einheit: 0 = Normlbetrieb 1 = Messung Volumenstrom 2 = Übersteuerung 3 = Fehler 4 = Regelkreisregelung 5 = Klibrierung des Winkelsensors Informtionen über den Luftstrom Dtentyp Einheit Div Stndrd Min Mx Zugriff 16 bit RO X X X Geschwindigkeit in m/s Durchschnittsgeschwindigkeit in m/s Flot m/s RO X X X Volumenstrom in m³/h Durchschnittlicher Volumenstrom in m³/h Flot m³/h RO X X X Volumenstrom in l/s Durchschnittlicher Volumenstrom in l/s Flot l/s RO Temperturinformtionen X X X Aktuelle Tempertur in C Tempertur in Grd Celcius 16 bit ºC 10 RO Klppeninformtionen X Klppenöffnung in % Ttsächliche Klppenposition (Öffnung in Prozent) X Aktionen des Klppenmotors Alrme Aktionen des Klppenmotors: 0 = Motor ngehlten 1 = Motor öffnet die Klppe 2 = Motor schließt die Klppe X X X Alrm Register 1 Alrme 1 bis 32 bitweise: 1 = Motor rbeitet nicht. 2 = Der Winkelsensor rbeitet nicht korrekt. 3 = Sollwert des Volumenstroms wird nicht erreicht. 4 = Probleme bei der Messung des Volumenstroms. 5 = Klppe reguliert. 6 = Wird nicht verwendet = Reserviert für zukünftige Nutzung. 32 = Werksdten sind beschädigt. Andere 16 bit % 10 RO 16 bit RO 32 bit RO X X X Signlverstärkung Aktuelle Signlverstärkung 16 bit RO 14

15 UltrLink Adresse Steuereinheit Monitor BETRIEBSREGISTER Disply Kommuniktionseinstellungen Bezeichnung Beschreibung X X X Kommuniktions-ID Modbusdresse 16 bit RW X X RS485-Budrtenkonfig. Budrte: 0 = 9600, 1 = = 38400, 3 = X X RS485-Pritätskonfig. Prität: 0 = Ungerde, 1 = Gerde, 2 = Keine Dtentyp Einheit Div Stndrd Min Mx Zugriff 16 bit RW 16 bit RW X X RS485-Stoppbitkonfig. Anzhl Stoppbits: 1 oder 2 16 bit RW X X X RS485-Protokollkonfig. Protokoll: 0 = Modbus 1 = Wird nicht verwendet, 3 = Pscl 16 bit RW X X PLA Für Pscl verwendete ID 16 bit RW X X ELA Für Pscl verwendete ID 16 bit RW X X X Bluetooth-Psswort Psswort, ds zum Koppeln von Bluetooth-Geräten benötigt wird. Dieses Psswort knn mit einer kbelgebundenen Verbindung jederzeit geändert werden. Über eine drhtlose Verbindung knn es nur geändert werden, wenn die Verbindung mit dem ktuellen Psswort hergestellt wird X X X Bluetooth-Aktivierung Bluetooth-Kommuniktion ktivieren 0 = Bluetooth ist usgeschltet 1 = Bluetooth ist eingeschltet X X Bluetooth-Sendeleistung Konfigurtion der Sendeleistung in dbm. Mögliche Werte: -40, -20, -16, -12, -8, -4, 0, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 Systemkonfigurtion X Konf. Klppenregelung Gibt n, wie die Klppe reguliert wird: 0 = Regler usgeschltet 1 = Klppenwinkel regulieren 2 = Volumenstrom regulieren X Konf. Klppeneingng Gibt den Eingng für die Klppensteuerung n: 0 = Modbus oder Pscl 1 = Anlogeingng X X X Auf Werkseinstellungen zurücksetzen Alle Prmeter uf Werkseinstellungen zurücksetzen. Ds Gerät wird neu gestrtet. 0 = Alles beibehlten 1 = Auf Werkseinstellungen zurücksetzen X X X Neustrt Ds Gerät neu strten 0 = Alles beibehlten 1 = Ds Gerät neu strten Übersteuerungskonfigurtion X Timeout für Klppenübersteuerung X Konfig. der Klppenübersteuerung Klppe X Winkelklibrierung durchführen Zeit bis zum Zurückkehren in den normlen Modus 0=Normlbetrieb 1=Übersteuerungsregelung mx.geöffnet 2=Übersteuerungsregelung-min.geöffnet 3=Übersteuerungsreg.-100 % geöffnet 4=Übersteuerungsregelung 100 % geschlossen 0 = Alles beibehlten, 1 = Nchklibrierung des Winkelsensors strten, 2 = Nchklibrierung beim Hochfhren strten X Winkelsollwert Winkelsollwert, der im normlen Modus verwendet wird. (Nur relevnt, wenn uf 1 gesetzt ist) X X Sollwert Volumenstrom Volumenstromsollwert, der im normlen Modus verwendet wird. (Nur relevnt, wenn uf 2 gesetzt ist) X Minimum-Sollwert Volumenstrom * = Der Wert hängt von der Größe des Produktes b. 16 bit RW 16 bit RW 16 bit RW 16 bit RW 16 bit RW 16 bit RW 16 bit RW 16 bit min RW 16 bit RW 16 bit RW 16 bit % RW 16 bit l/s * RW Minimler Volumenstromsollwert 16 bit l/s * RW 15

16 UltrLink Adresse Steuereinheit Monitor Disply Bezeichnung X Mximum-Sollwert Luftstrom Anlogusgng X X Anlogusgng Ebene 1 Konfig X X Konfig. Anlogusgng 1 Einheit X X Anlogusgng 1 Temp. Min X X Anlogusgng 1 Temp. Mx X X Anlogusgng 1 Luftstrom Minimum X X Anlogusgng 1 Luftstrom Mximum X X Anlogusgng 1 Minimum Öffnung in % X X Anlogusgng 1 Mximum Öffnung in % X X Anlogusgng Ebene 2 Konfig X X Konfig. Anlogusgng 2 Einheiten X X Anlogusgng 2 Temp. Min X X Anlogusgng 2 Temp. Mx X X Anlogusgng 2 Luftstrom Minimum X X Anlogusgng 2 Luftstrom Mximum X X Anlogusgng 2 Minimum Öffnung in % X X Anlogusgng 2 Mximum Öffnung in % X X Anlogusgng 2 Mximum Öffnung in % * = Der Wert hängt von der Größe des Produktes b. Beschreibung Dtentyp Mximler Volumenstromsollwert 16 bit l/s * RW Konfig. Anlogusgng: 0 = 0 10 V, 1 = 10 0 V 2 = 2 10 V, 3 = 10 2 V Anzeige von: 0 = Volumenstrom, 1 = Tempertur, 2 = Winkel Min. ngezeigte Tempertur = Min. Ausgngsspnnung (nur relevnt, wenn uf 1 gesetzt ist) Mx. ngezeigte Tempertur = Mx. Ausgngsspnnung (nur relevnt, wenn uf 1 gesetzt ist) Min. ngezeigte Volumenstrom = Min. Ausgngsspnnung (nur relevnt, wenn uf 0 gesetzt ist) Mx. ngezeigte Volumenstrom = Mx. Ausgngsspnnung (nur relevnt, wenn uf 0 gesetzt ist) Min. ngezeigte Öffnung in % = Min. Ausgngsspnnung (nur relevnt, wenn uf 2 gesetzt ist) Mx. ngezeigte Öffnung in % = Mx. Ausgngsspnnung (nur relevnt, wenn uf 2 gesetzt ist) Konfig. Anlogusgng: 0 = 0 10 V, 1 = 10 0 V 2 = 2 10 V, 3 = 10 2 V Anzeige von: 0 = Luftstrom, 1 = Tempertur, 2 = Winkel Min. ngezeigte Tempertur = Min. Ausgngsspnnung (nur relevnt, wenn uf 1 gesetzt ist) Mx. ngezeigte Tempertur = Mx. Ausgngsspnnung (nur relevnt, wenn uf 1 gesetzt ist) Min. ngezeigte Volumenstrom = Min. Ausgngsspnnung (nur relevnt, wenn uf 0 gesetzt ist) Mx. ngezeigte Volumenstrom = Mx. Ausgngsspnnung (nur relevnt, wenn uf 0 gesetzt ist) Min. ngezeigte Öffnung in % = Min. Ausgngsspnnung (nur relevnt, wenn uf 2 gesetzt ist) Mx. ngezeigte Öffnung in % = Mx. Ausgngsspnnung (nur relevnt, wenn uf 2 gesetzt ist) Mx. ngezeigte Öffnung in % = Mx. Ausgngsspnnung (nur relevnt, wenn uf 2 gesetzt ist) Anlogeingng (Die nchfolgenden Einstellungen sind nur relevnt, wenn ds Register uf 1 gesetzt ist.) X Anlogeingng Ebenenkonfig X Anlogeingng Minimumwinkel Anlogeingng: 0 = 0 10 V, 1 = 10 0 V, 2 = 2 10 V, 3 = 10 2 V Einheit Div Stndrd Min Mx Zugriff 16 bit RW 16 bit RW 16 bit ºC RW 16 bit ºC RW 16 bit l/s RW 16 bit l/s * RW 16 bit % RW 16 bit % RW 16 bit RW 16 bit RW 16 bit ºC RW 16 bit ºC RW 16 bit l/s RW 16 bit l/s * RW 16 bit % RW 16 bit % RW 16 bit % RW 16 bit RW Minimumwinkel = Minimumspnnung 16 bit % RW 16

17 UltrLink Adresse Steuereinheit Monitor Disply Bezeichnung X Anlogeingng Mximumwinkel X Anlogeingng Minimumluftstrom X Anlogeingng Mximumluftstrom X Anlogeingng Minimumuslöser für Übersteuerung X Anlogeingng Mximumuslöser für Übersteuerung * = Der Wert hängt von der Größe des Produktes b. Beschreibung Dtentyp Mx. = Mximumspnnung 16 bit % RW Minimumluftstrom = Minimumspnnung (Muss gleich oder größer sein ls ds Register 4 315) Mximumluftstrom = Mximumspnnung (Muss gleich oder kleiner sein ls ds Register 4 316) Niedrigster Spnnungspegel zum Aktivieren der Übersteuerungsebene 1 (Nur relevnt, wenn uf 2 oder 3 gesetzt ist) Höchster Spnnungspegel zum Aktivieren der Übersteuerungsebene 1 (Nur relevnt, wenn uf 2 oder 3 gesetzt ist) Einheit Div Stndrd Min Mx Zugriff 16 bit l/s RW 16 bit l/s * RW 16 bit V RW 16 bit V RW 17

18 Verntwortungsbewusstes Denken ist die Unternehmensphilosophie von Lindb, die uns in ll unseren Hndlungen leitet. Wir hben es uns zur Aufgbe gemcht, ein gesundes Innenrumklim zu schffen und ds Buen von nchhltigen Gebäuden einfcher zu mchen. Dies erreichen wir durch die Entwicklung innovtiver und einfch zu nutzender Produkte und Lösungen sowie durch unser effizientes Liefer- und Logistikkonzept. Außerdem rbeiten wir n Möglichkeiten, um negtive Auswirkungen uf die Umwelt und ds Klim zu reduzieren. Dzu trägt uch die Entwicklung von Methoden bei, mithilfe derer wir unsere Lösungen mit möglichst geringem Energie- und Rohmterilverbruch herstellen und die Umweltbelstung somit reduzieren können. Für unsere Produkte verwenden wir Sthl. Er ist einer der wenigen Werkstoffe, die beliebig oft recycelbr sind, ohne ihre Eigenschften zu verlieren. Ds bedeutet, dss CO2-Emissionen und Energieverbruch deutlich gesenkt werden. We simplify construction 1_2019 V1_Technische _Informtion_UltrLink_FTMU_Monitor. Technische. Lindb GmbH Crl-Benz-Weg Brgteheide Telefon: Fx: E-mil:

FUNKTIONSBESCHREIBUNG FÜR AMPELMODUL

FUNKTIONSBESCHREIBUNG FÜR AMPELMODUL FUNKTIONSBESCHREIBUNG FÜR AMPELMODUL Nssu Door A/S Kroggervej 2 DK-5750 Ringe Tel.: +45 62 62 23 46 Fx: +45 62 62 39 18 E-Mil: info@nssu.dk www.nssu.dk VARENR.: 89-22072 / VERSION 2 - 3 - Funktionseschreiung

Mehr

1. Voraussetzung. 2. Erste Schritte 2.1. Web-Account anlegen Einloggen

1. Voraussetzung. 2. Erste Schritte 2.1. Web-Account anlegen Einloggen Toll Collect Serviceprtner-Portl ANLEITUNG Inhlt 1. Vorussetzung 2. Erste Schritte 2.1. Web-Account nlegen 2. 2. Einloggen 3. Serviceprtner-Portl verwenden 3.1. Überblick (Strtseite) 3.2. Fhrzeugdten suchen

Mehr

Informationen zu. LANCOM LANtools Version RU3

Informationen zu. LANCOM LANtools Version RU3 Informtionen zu LANCOM LANtools Version 10.10 RU3 Copyright (c) 2002-2017 LANCOM Systems GmbH, Würselen (Germny) Die LANCOM Systems GmbH übernimmt keine Gewähr und Hftung für nicht von der LANCOM Systems

Mehr

Grundlagen zu Datenstrukturen und Algorithmen Schmitt, Schömer SS 2001

Grundlagen zu Datenstrukturen und Algorithmen Schmitt, Schömer SS 2001 Grundlgen zu Dtenstrukturen und Algorithmen Schmitt, Schömer SS 001 http://www.mpi-sb.mpg.de/~sschmitt/info5-ss01 U N S A R I V E R S A V I E I T A S N I S S Lösungsvorschläge für ds 4. Übungsbltt Letzte

Mehr

Die Abdeckplatte muss angebracht sein, damit der HP All-in-One funktioniert!

Die Abdeckplatte muss angebracht sein, damit der HP All-in-One funktioniert! Strt Wichtig: Schließen Sie ds USB-Kel erst n, wenn Sie in diesem Hnduch dzu ufgefordert werden. Ansonsten wird die Softwre ggf. nicht korrekt instlliert. 1 Bei Prolemen während der Konfigurtion schlgen

Mehr

Parallelabschaltung PAS 3 a

Parallelabschaltung PAS 3 a K G Pneumtik GmbH In der Kruse 48 549 Eschweiler Deutschlnd / Germny. 49 (0) 4 03 / 99 50 0 ; 49 (0) 4 03 / 655 30 _ Info@kgpneumtik.de # www.kgpneumtik.de RWA Technik Pneumtik Elektronik Steuerungstechnik

Mehr

Besondere Leistungsfeststellung Mathematik

Besondere Leistungsfeststellung Mathematik Sächsisches Sttsministerium Geltungsbereich: für Kultus Schüler der Klssenstufe 10 Schuljhr 01/13 n llgemeinbildenden Gymnsien Besondere Leistungsfeststellung Mthemtik N A C H T E R M I N Mteril für Schüler

Mehr

Produktinformation. Baureihe IDP 100 Interpolations- und Digitalisierungselektroniken

Produktinformation. Baureihe IDP 100 Interpolations- und Digitalisierungselektroniken Produktinformtion Bureihe IDP 1 Interpoltions- und Digitlisierungselektroniken Februr 26 Interpoltions- und Digitlisierungselektroniken IDP 11/IDP 181/IDP 182 HEIDENHAIN-Längen- und Winkelmessgeräte sowie

Mehr

Installation Ventilsatz TBVL GOLD/COMPACT

Installation Ventilsatz TBVL GOLD/COMPACT Instlltion Ventilstz TBVL GOLD/COMPACT. Allgemeine Informtionen Ventilstz TBVL ist eine Steuerung für den Lufterhitzer/ Luftkühler mit ()-Wegeventil, Stellntrieb, Anschlusskbel mit Schnellkupplung, Frostschutzfühler

Mehr

Installation Ventilsatz TBVL GOLD/COMPACT

Installation Ventilsatz TBVL GOLD/COMPACT Instlltion Ventilstz TBVL GOLD/COMPACT. Allgemeine Informtionen Ventilstz TBVL ist eine Steuerung für den Lufterhitzer/ Luftkühler mit ()-Wegeventil, Stellntrieb, Anschlusskbel mit Schnellkupplung, Frostschutzfühler

Mehr

Zusatzsignale zum Hauptsignal. Rangiersignal Sh 1 (DB) / Ra 12 (DR) Eine Rangierfahrt darf am Halt zeigenden Hauptsignal vorbeifahren.

Zusatzsignale zum Hauptsignal. Rangiersignal Sh 1 (DB) / Ra 12 (DR) Eine Rangierfahrt darf am Halt zeigenden Hauptsignal vorbeifahren. DR / DB 5. Signle Deutscher Eisenbhnen 5.. Hp/Vr-Signle 5... Ds Signlsystem Ds ls H/V-Signlsystem bezeichnete Signlsystem ist ds trditionelle Lichtsignlsystem der Deutschen Eisenbhnen. Es wurde in den

Mehr

McAfee Content Security Blade Server

McAfee Content Security Blade Server Schnellstrt-Hndbuch Revision A McAfee Content Security Blde Server Version 7.0.0 Dieses Schnellstrt-Hndbuch dient ls Anleitung zum Einrichten von McAfee Content Security Blde Server. Ausführliche Anweisungen

Mehr

Verbundstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen (Bachelor) Praktikum Grundlagen der Elektrotechnik und Elektronik

Verbundstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen (Bachelor) Praktikum Grundlagen der Elektrotechnik und Elektronik erbundstudiengng Wirtschftsingenieurwesen (Bchelor) Prktikum Grundlgen der Elektrotechnik und Elektronik ersuch Spnnungsteiler Teilnehmer: Nme ornme Mtr.-Nr. Dtum der ersuchsdurchführung: Spnnungsteiler

Mehr

Leckey Corner Sitter Leckey Ecksitz II Corner Sitter Leckey Leckey Corner Sitter

Leckey Corner Sitter Leckey Ecksitz II Corner Sitter Leckey Leckey Corner Sitter Leckey Corner Sitter Leckey Ecksitz II Corner Sitter Leckey Leckey Corner Sitter USER MANUAL GEBRAUCHSANLEITUNG U S E R GUIDA D'USO GUIDE DE L UTILISATEUR DE Leckey Ecksitz 0.1 Vorwort Der Leckey Ecksitz

Mehr

Kapitel 5 Viren und unerwünschte Werbung abwehren

Kapitel 5 Viren und unerwünschte Werbung abwehren Kpitel Viren und unerwünschte Werbung bwehren Firewll und Antivirenprogrmm sind Pflicht für jeden Computerbesitzer. Wissen Sie, ob Sie wirklich geschützt sind? Ich zeige Ihnen, wo Sie ds erfhren und ws

Mehr

Fragen und Antworten. FacturaPlus - FAQ. Buchhaltung, Artikel, Produkte. Benutzername und Passwort. Druck und Einzahlungsschein

Fragen und Antworten. FacturaPlus - FAQ. Buchhaltung, Artikel, Produkte. Benutzername und Passwort. Druck und Einzahlungsschein n und en Buchhltung, Artikel, Produkte Ist die kostenlose Version von FcturPlus uch für meine Buchhltung geeignet? Knn ich in der kostenlosen Version von FcturPlus uch Artikel oder Produkte erfssen? Benutzernme

Mehr

Ähnlichkeit Welche der drei Behauptungen stimmen?

Ähnlichkeit Welche der drei Behauptungen stimmen? 1 7 401 Welche der drei Behuptungen stimmen? A Ein 5-Rppen-Stück verdeckt bei usgestrecktem Arm den Vollmond. B Ein 20-Rppen-Stück verdeckt bei usgestrecktem Arm den Vollmond. C Ein 2-Frnken-Stück verdeckt

Mehr

Real-time Simulation Center for Automation

Real-time Simulation Center for Automation we use it: for Virtul Commissioning Seite 0 Rel-time Simultion Center for Automtion Automtisierungssysteme (AS) - us externen Dtenbsen Ziele: utomtisches Simultions-Engineering gesicherte Qulität schnelles

Mehr

1. Mathematik Olympiade 1. Stufe (Schulolympiade) Klasse 12 Saison 1961/1962 Aufgaben und Lösungen

1. Mathematik Olympiade 1. Stufe (Schulolympiade) Klasse 12 Saison 1961/1962 Aufgaben und Lösungen 1. Mthemtik Olympide 1. Stufe (Schulolympide) Klsse 12 Sison 1961/1962 Aufgben und Lösungen 1 OJM 1. Mthemtik-Olympide 1. Stufe (Schulolympide) Klsse 12 Aufgben Hinweis: Der Lösungsweg mit Begründungen

Mehr

1 Hinweise und technische Daten

1 Hinweise und technische Daten mx. Montgenleitung 79101/106/111 E-lo-sfe 1 Hinweise und technische Dten Ds Schloss knn in den folgenden Positionen eingebut werden - Ausführung rechts (Stndrdusführung) Einbuposition Schloss Riegel links,

Mehr

b) Dasselbe System, die Unbekannten sind diesmal durchnummeriert:

b) Dasselbe System, die Unbekannten sind diesmal durchnummeriert: 1 Linere Gleichungssysteme 1. Begriffe Bspl.: ) 2 x - 3 y + z = 1 3 x - 2 z = 0 Dies ist ein Gleichungssystem mit 3 Unbeknnten ( Vriblen ) und 2 Gleichungen. Die Zhlen vor den Unbeknnten heißen Koeffizienten.

Mehr

Quadratische Funktionen

Quadratische Funktionen Qudrtische Funktionen Die Scheitelpunktform ist eine spezielle Drstellungsform von qudrtischen Funktionen, nhnd der viele geometrische Eigenschften des Funktionsgrphen bgelesen werden können. Abbildung

Mehr

pdfapilot Server Handbuch

pdfapilot Server Handbuch pdfpilot Server Hndbuch Hndbuch Seite 2 Hndbuch Letzte Änderung: 13. Dezember 2011 2009-2011 by clls softwre gmbh, Berlin, Germny All rights reserved Alle Rechte vorbehlten Alle Wrenzeichen sind Eigentum

Mehr

FÜHRUNGSEINHEITEN / SCHLITTEN

FÜHRUNGSEINHEITEN / SCHLITTEN ÜHRUNGSEINHEITEN / SCHLITTEN ARTEN Ds Sortiment von ührungseinheiten und Schlitten ist sehr groß. ührungen werden in verschiedene milien unterteilt. ührungen in Verbindung mit Stndrd-Zylindern Dies sind

Mehr

Hans Walser, [ a] Fibonacci trifft Pythagoras Anregung: I. Y.

Hans Walser, [ a] Fibonacci trifft Pythagoras Anregung: I. Y. Hns Wlser, [0100514] Fiboncci trifft Pythgors Anregung: I. Y. 1 Worum geht es? Mit den Fiboncci-Zhlen werden pythgoreische Dreiecke konstruiert, die im Limes zu den Fiboncci-Zhlen zurückführen. Als Nebenresultt

Mehr

Multiplikative Inverse

Multiplikative Inverse Multipliktive Inverse Ein Streifzug durch ds Bruchrechnen in Restklssen von Yimin Ge, Jänner 2006 Viele Leute hben Probleme dbei, Brüche und Restklssen unter einen Hut zu bringen. Dieser kurze Aufstz soll

Mehr

Gebrochenrationale Funktionen (Einführung)

Gebrochenrationale Funktionen (Einführung) Gebrochenrtionle Funktionen (Einführung) Ac Eine gebrochenrtionle Funktion R ist von der Form R(x) P(x) und Q(x) gnzrtionle Funktionen n-ten Grdes sind. P(x) Q(x), wobei Im Allgemeinen ht eine gebrochenrtionle

Mehr

pdfapilot Server 2 Handbuch

pdfapilot Server 2 Handbuch pdfpilot Server 2 Hndbuch 2011 clls softwre gmbh Schönhuser Allee 6/7 D 10119 Berlin Germny info@cllssoftwre.com www.cllssoftwre.com Hndbuch clls pdfpilot Server 2 Seite 2 clls pdfpilot Server 2 Hndbuch

Mehr

ShareProjects im Einsatz Recording Projects and Times Mobile

ShareProjects im Einsatz Recording Projects and Times Mobile ShreProjects im Einstz Recording Projects nd Times Mobile Agend Übersicht Home Projekte verwlten Projekte nlegen Strukturierungsvorschlg Projektufgben nlegen Projektrum nlegen Filterfunktion Projektrum

Mehr

Lieferumfang. Mobiler Wireless-G USB-Adapter USB Extension Base mit integriertem USB-Kabel (2 m) Eine Installations-CD-ROM mit Benutzerhandbuch

Lieferumfang. Mobiler Wireless-G USB-Adapter USB Extension Base mit integriertem USB-Kabel (2 m) Eine Installations-CD-ROM mit Benutzerhandbuch A Division of Ciso Systems, In. Lieferumfng Moiler Wireless-G USB-Adpter USB Extension Bse mit integriertem USB-Kel (2 m) Eine Instlltions-CD-ROM mit Benutzerhnduh Kurznleitung 2,4 GHz 802.11g Wireless

Mehr

Installation und Einsatz von ImageShare

Installation und Einsatz von ImageShare Instlltion und Einstz von ImgeShre Copyright 2000-2002: Polycom, Inc. Polycom, Inc., 4750 Willow Rod, Plesnton, CA 94588 www.polycom.com Polycom und ds Polycom-Logo sind eingetrgene Mrken der Polycom,

Mehr

Hotel / Rezeption. Bedienungsanleitung. für. Systemtelefone. und. analoge Teilnehmer

Hotel / Rezeption. Bedienungsanleitung. für. Systemtelefone. und. analoge Teilnehmer / Rezeption Bedienungsnleitung für ystemtelefone und nloge Teilnehmer Inhlt pprtensichten...2 Check In...3 Check out...4 Rum gereinigt...5 Mitteilung rtet...7 Ruhe vor dem Telefon...14 eckruf...18 Zimmer

Mehr

Informationen zum. LANCOM Advanced VPN Client 3.13

Informationen zum. LANCOM Advanced VPN Client 3.13 Informtionen zum LANCOM Advnced VPN Client 3.13 Copyright (c) 2002-2018 LANCOM Systems GmbH, Würselen (Germny) Die LANCOM Systems GmbH übernimmt keine Gewähr und Hftung für nicht von der LANCOM Systems

Mehr

GEZE E 212. GEZE Scherenantriebe E 170 und E 170/2. Elektrische RWA- und Lüftungssysteme. Design-Lösungen zur optimalen Lüftung

GEZE E 212. GEZE Scherenantriebe E 170 und E 170/2. Elektrische RWA- und Lüftungssysteme. Design-Lösungen zur optimalen Lüftung GEZE E GEZE Scherenntriebe E 70 und E 70/ Design-Lösungen zur optimlen Lüftung Der Linerntrieb in Verbindung mit Flchform-Oberlichtöffnern ist eine ttrktive Lösung zur Ansteuerung von mehreren Fenstern.

Mehr

Def.: Sei Σ eine Menge von Zeichen. Die Menge Σ* aller Zeichenketten (Wörter) über Σ ist die kleinste Menge, für die gilt:

Def.: Sei Σ eine Menge von Zeichen. Die Menge Σ* aller Zeichenketten (Wörter) über Σ ist die kleinste Menge, für die gilt: 8. Grundlgen der Informtionstheorie 8.1 Informtionsgehlt, Entropie, Redundnz Def.: Sei Σ eine Menge von Zeichen. Die Menge Σ* ller Zeichenketten (Wörter) über Σ ist die kleinste Menge, für die gilt: 1.

Mehr

GB 7000 IP65. Installationsanweisung LED STRASSENBELEUCHTUNG. Produktabmessungen. Installationsdiagramm NO. 0.15m ~50.

GB 7000 IP65. Installationsanweisung LED STRASSENBELEUCHTUNG. Produktabmessungen. Installationsdiagramm NO. 0.15m ~50. JRA SERIES JRA-30/40/60 Instlltinsnweisung IEC t 60598-5 ~50 NO. Typen Bezeichnung Anzhl LEDs Wttge Vltge Frequenz Lichtfrbe Instlltins höhe Gewicht (kg) 01 JRA-30-W3-C-L1-A0 4pcs 30W AC100~ 77V 50~60Hz

Mehr

Leitfaden MSC 4.0 MSC TAPI Dokumentation

Leitfaden MSC 4.0 MSC TAPI Dokumentation 1. Instlltion der Jv 64Bit Version Seite 1/7 Um die TAPI Schnittstelle nutzen zu können, enötigen Sie die Jv Version 64Bit. Die ktuelle Version finden Sie unter diesem Link http://www.orcle.com/technetwork/jv/jvse/downlods/jre8-downlods-2133155.html.

Mehr

Berlin Klassik Mehr. 2. Helft Vater Huber bei der Entscheidung, indem ihr die Tabelle ausfüllt kwh kostet der Strom pro Jahr:

Berlin Klassik Mehr. 2. Helft Vater Huber bei der Entscheidung, indem ihr die Tabelle ausfüllt kwh kostet der Strom pro Jahr: 4 Terme, Vriblen und Gleichungen LS 01.M1 Fmilie Huber zieht in Kürze von Byern nch Berlin um. Sie hben eine schöne Wohnung gefun. Leider hben sie noch keinen Strom! Nun sitzt Vter Huber uf Umzugskisten

Mehr

Abiturprüfung Mathematik 2013 (Baden-Württemberg) Berufliche Gymnasien Analysis, Aufgabe 1

Abiturprüfung Mathematik 2013 (Baden-Württemberg) Berufliche Gymnasien Analysis, Aufgabe 1 www.mthe-ufgben.com Abiturprüfung Mthemtik 013 (Bden-Württemberg) Berufliche Gymnsien Anlysis, Aufgbe 1 1.1 Die Funktion f ist gegeben durch π f( x) = + sin x ; x. Ds Schubild von f ist K. 1.1.1 (8 Punkte)

Mehr

Die kennzeichnende Dichte der Formmasse muss bei der Bestimmung EN ISO mindestens 930 kg/m 3 sein.

Die kennzeichnende Dichte der Formmasse muss bei der Bestimmung EN ISO mindestens 930 kg/m 3 sein. streng duct Abwsserrohr System us Polyethylen (PE-HD) glttendig Technisches Dtenbltt 1) Werkstoff - HD-PE Neumteril PE80 2) Gütenforderungen Werkstoff 2.1 Dichte: Die kennzeichnende Dichte der Formmsse

Mehr

Das Rechnen mit Logarithmen

Das Rechnen mit Logarithmen Ds Rechnen mit Logrithmen Etw in der 0. Klssenstufe kommt mn in Kontkt mit Logrithmen. Für die, die noch nicht so weit sind oder die, die schon zu weit dvon entfernt sind, hier noch einml ein kleiner Einblick:

Mehr

EasyMP Network Projection Bedienungsanleitung

EasyMP Network Projection Bedienungsanleitung EsyMP Network Projection Bedienungsnleitung Inhltsverzeichnis 2 Info zu EsyMP Network Projection Funktionen von EsyMP Network Projection... 5 Zhlreiche Funktionen für die Bildschirmübertrgung...5 Instlltion

Mehr

StyleView Scanner Shelf User's Guide

StyleView Scanner Shelf User's Guide StyleView Scnner Shelf User's Guide Mx. Gewicht: 2 ls ( kg) SV-Wgen und Kopfteil Option - LCD-Wgen Option 2 - Lptop-Wgen 3 Option 3 - Wndschiene 6 Option 4 - Rückseite des SV-Wgens 7 Die ktuellste Anleitung

Mehr

Lösungen zu Kapitel 10 (Abschnitt 10.7)

Lösungen zu Kapitel 10 (Abschnitt 10.7) Lösungen zu Kpitel 0 (Abschnitt 0.7) L0. ) b) 0 = E0 + E0 = 2,5 V, CEmin = E0, d dnn C =0 gilt. Dmit folgt: C0 = E0 + E0 + û e + û E0 + E0 + û = 4,5 V. E = E0 E0 = C =,24 kω C0 0C C0 0 0 = 0 2 50 5C0 0C

Mehr

Umwandlung von endlichen Automaten in reguläre Ausdrücke

Umwandlung von endlichen Automaten in reguläre Ausdrücke Umwndlung von endlichen Automten in reguläre Ausdrücke Wir werden sehen, wie mn us einem endlichen Automten M einen regulären Ausdruck γ konstruieren knn, der genu die von M kzeptierte Sprche erzeugt.

Mehr

Inhaltsverzeichnis. c 1 / 5

Inhaltsverzeichnis. c 1 / 5 Tehnishe Informtion - t- und t-tempertur für Betriebsgeräte 03.2018 de Inhltsverzeihnis Einleitung......................................................................... 2 Definitionen für t und t............................................................

Mehr

L740. Hybrid-Lastschaltgerät. Technische Daten. Last Management 3. Generation

L740. Hybrid-Lastschaltgerät. Technische Daten. Last Management 3. Generation Lst Mngement 3. Genertion Hybrid-Lstshltgerät L740 Tehnishe Dten Ds Hybrid-Lstshltgerät L740 unterstützt lle gebräuhlihen Protokolle der Rundsteuerung und die 2-Weg Power Line Tehnologie PLAN unter DLMS.

Mehr

HW 50. Hydraulische Weiche. für Gas-Kesselthermen von 25 bis 50 kw Nennwärmeleistung. Best.-Nr FÜR IHRE SICHERHEIT.

HW 50. Hydraulische Weiche. für Gas-Kesselthermen von 25 bis 50 kw Nennwärmeleistung. Best.-Nr FÜR IHRE SICHERHEIT. Hydrulische Weiche ür Gs-Kesselthermen von 5 bis 50 kw Nennwärmeleistung 6 70 604 8 (99.09) Fu Best.-Nr. 7 79 00 780 3 4x 4 48-00./O Lieerumng Hydrulische Weiche mit Schutzkppen ür die Anschlüsse Wndhlterung

Mehr

a = c d b Matheunterricht: Gesucht ist x. Physikunterricht Gesucht ist t: s = vt + s0 -s0 s - s0 = vt :v = t 3 = 4x = 4x :4 0,5 = x

a = c d b Matheunterricht: Gesucht ist x. Physikunterricht Gesucht ist t: s = vt + s0 -s0 s - s0 = vt :v = t 3 = 4x = 4x :4 0,5 = x Bltt 1: Hilfe zur Umformung von Gleichungen mit vielen Vriblen Im Mthemtikunterricht hben Sie gelernt, wie mn Gleichungen mit einer Vriblen umformt, um diese Vrible uszurechnen. Meistens hieß sie. In Physik

Mehr

3 Hyperbolische Geometrie

3 Hyperbolische Geometrie Ausgewählte Kpitel der Geometrie 3 Hperbolische Geometrie [... ] Im Folgenden betrchten wir nun spezielle gebrochen-linere Abbildungen, nämlich solche, für die (mit den Bezeichnungen ϕ,b,c,d wie oben die

Mehr

EasyMP Slide Converter Bedienungsanleitung

EasyMP Slide Converter Bedienungsanleitung EsyMP Slide Converter Bedienungsnleitung Inhltsverzeichnis 2 Übersicht über EsyMP Slide Converter EsyMP Slide Converter - Übersicht... 4 Unterstützte Dteitypen für EsyMP Slide Converter... 4 Instlltion

Mehr

ANLEITUNG für den Swagelok Webshop

ANLEITUNG für den Swagelok Webshop ANLEITUNG für den Swgelok Webshop BEST Fluidsysteme GmbH Vor dem Hßel 3 21438 Brckel Hmburg@swgelok.com INHALT: 1. Wie registriere ich mich uf swgelok.de Seite 3 2. Produktsuche Seite 4 3. Produktktloge

Mehr

2. Flächenberechnungen

2. Flächenberechnungen Anlysis Integrlrechnung. Flächenberechnungen.. Die Flächenfunktion ) Flächenfunktionen ufzeichnen Skizziere zur gegebenen Funktion diejenige Funktion, welche die Fläche unterhlb der Funktionskurve misst.

Mehr

4 Prozessor-Datenpfad

4 Prozessor-Datenpfad 4. Vom zu lösenden Prolem hängige Schltung 75 4 Prozessor-Dtenpfd 4. Vom zu lösenden Prolem hängige Schltung Mit den isher kennengelernten Schltungen können ereits viele Prolemstellungen gelöst werden.

Mehr

Informationen zu. LANCOM LANtools Version Rel

Informationen zu. LANCOM LANtools Version Rel Informtionen zu LANCOM LANtools Version 10.12 Rel Copyright (c) 2002-2017 LANCOM Systems GmbH, Würselen (Germny) Die LANCOM Systems GmbH übernimmt keine Gewähr und Hftung für nicht von der LANCOM Systems

Mehr

9 Üben X Prismen und Zylinder 1401

9 Üben X Prismen und Zylinder 1401 9 Üben X Prismen und Zylinder 40. Entscheide begründend: ) Gibt es Prismen mit Ecken? b) Gibt es Prismen mit Knten? c) Knn es ein Prism mit 7 Flächen geben?. Bestimme je einen Term, der die Anzhl der Knten

Mehr

Lösungen Quadratische Gleichungen. x = x x = Also probieren wir es 3 4 = 12. x + + = Lösen Sie die folgenden Gleichungen nach x auf:

Lösungen Quadratische Gleichungen. x = x x = Also probieren wir es 3 4 = 12. x + + = Lösen Sie die folgenden Gleichungen nach x auf: Aufgbe : ) Lösen Sie die folgenden Gleichungen nch uf: = kein Problem einfch die Wurel iehen und ds ± nicht vergessen.. = = ±, b) + 5 = 0 Hier hben wir bei jedem Ausdruck ein, lso können wir usklmmern:

Mehr

Kapitel 4 Kontakte anlegen und verwalten

Kapitel 4 Kontakte anlegen und verwalten Kpitel 4 Kontkte nlegen und verwlten Die App Kontkte ist Ihr Adressbuch uf dem iphone. So hben Sie nicht nur jederzeit die gewünschte Telefonnummer, E-Mil-Adresse und Anschrift zur Hnd, sondern können

Mehr

Central Unit «WIFI» MONTAGE- UND BEDIENUNGSANLEITUNG

Central Unit «WIFI» MONTAGE- UND BEDIENUNGSANLEITUNG Centrl Unit «WIFI» DE MONTAGE- UND BEDIENUNGSANLEITUNG 1 HAUPTMERKMALE Touch Screen WiFi integriert Wndmontge mit Spnnungsversorgung 85-265VAC (50-60Hz) Tischufstellung mit Aufsteller und Spnnungsversorgung

Mehr

EasyMP Network Projection Bedienungsanleitung

EasyMP Network Projection Bedienungsanleitung EsyMP Network Projection Bedienungsnleitung Inhltsverzeichnis 2 Info zu EsyMP Network Projection Funktionen von EsyMP Network Projection... 5 Zhlreiche Funktionen für die Bildschirmübertrgung...5 Instlltion

Mehr

bevor Sie die Geräte installieren, lesen Sie diese Anleitung bitte sorgfältig durch. glasfaser fritz!box Installationsanleitung

bevor Sie die Geräte installieren, lesen Sie diese Anleitung bitte sorgfältig durch. glasfaser fritz!box Installationsanleitung bevor Sie die Geräte instllieren, lesen Sie diese Anleitung bitte sorgfältig durch. glsfser fritz!box Instlltionsnleitung lieferumfng Bitte überprüfen Sie den Inhlt des Pkets. glsfsersteckdose Instlltionsschritt

Mehr

Brückenkurs Lineare Gleichungssysteme und Vektoren

Brückenkurs Lineare Gleichungssysteme und Vektoren Brückenkurs Linere Gleichungssysteme und Vektoren Dr Alessndro Cobbe 30 September 06 Linere Gleichungssyteme Ws ist eine linere Gleichung? Es ist eine lgebrische Gleichung, in der lle Vriblen nur mit dem

Mehr

Ausschaltver zögerungszeit. Eingangs kanäle

Ausschaltver zögerungszeit. Eingangs kanäle Sicherheitsmodul Die Serie ietet ein gerundetes Progrmm n kompkten Sicherheitsmodulen Vier verschiedene ugruppen mit einer ureite von jeweils mm sind verfügr: Ein -knliges Modell, ein -knliges Modell,

Mehr

8.4 Integrationsmethoden

8.4 Integrationsmethoden 8.4 Integrtionsmethoden 33 8.4 Integrtionsmethoden Die Integrtion von Funktionen erweist sich in prktischen Fällen oftmls schwieriger ls die Differenzition. Während sich ds Differenzieren durch Anwendung

Mehr

Prowind Ein Projekt der Protech Energy AG

Prowind Ein Projekt der Protech Energy AG Der Prowind UG 1000 2013 Protech Energy AG Löwenstrsse 25 8001 Zürich www.protechenergy.ch Unser Vorhben: Energie, eine existentielle Notwendigkeit! Energie schffen und unbegrenzt verfügbr mchen: A ohne

Mehr

Quick-Start Anleitung UMD 709 / UMD 710. Deutsch

Quick-Start Anleitung UMD 709 / UMD 710. Deutsch Quick-Start Anleitung UMD 709 / UMD 710 Deutsch Quick-Start Anleitung Inhaltsverzeichnis Installation...3 Montage...3 Spannungsversorgung...3 Netzwerkanschluss...4 Serielle Schnittstelle...4 Stromwandler

Mehr

Exportmodul Artikel-Nr.: 20208

Exportmodul Artikel-Nr.: 20208 Seite 1 / 5 V5.32 Exportmodul Artikel-Nr.: 20208 Erweiterungsmodul für ds ELV-TimeMster Komplettsystem Hndbuch und Beschreibungen Ab der Version 5 befinden sich die Kurznleitung und ds gesmte Hndbuch ls

Mehr

Erste Schritte. Entfernen des Klebebands und der orangefarbenen Transportsicherung. Überprüfen des Verpackungsinhalts

Erste Schritte. Entfernen des Klebebands und der orangefarbenen Transportsicherung. Überprüfen des Verpackungsinhalts Erste Schritte 1 USB Bei Anschluss üer USB-Kel: Schließen Sie ds USB-Kel erst n, wenn Sie dzu ufgefordert werden, dmit die Softwre richtig instlliert wird. Führen Sie die Anweisungen in diesem Hnduch us,

Mehr

56. Mathematik-Olympiade 2. Stufe (Regionalrunde) Olympiadeklasse 8 Lösungen

56. Mathematik-Olympiade 2. Stufe (Regionalrunde) Olympiadeklasse 8 Lösungen 56. Mthemtik-Olympide. Stufe (Regionlrunde) Olympideklsse 8 Lösungen c 016 Aufgbenusschuss des Mthemtik-Olympiden e.v. www.mthemtik-olympiden.de. Alle Rechte vorbehlten. 56081 Lösung 10 Punkte Nehmen wir

Mehr

Zustand eines digitalen Systems. FB Technologie und Management. Negation, Disjunktion, Konjunktion. Datenverarbeitung 1 (Kapitel 4 Boolesche Algebra)

Zustand eines digitalen Systems. FB Technologie und Management. Negation, Disjunktion, Konjunktion. Datenverarbeitung 1 (Kapitel 4 Boolesche Algebra) FB Technologie und Mngement Zustnd eines digitlen Sstems Schltnetz Dtenverrbeitung 1 (Kpitel 4 Boolesche Algebr) x1 x2 x3 x n =f(x1xn) x1 x2 x3 x n k =f k (x1xn) 1 2 3 m 1 2 Pegelbereiche Signlbereiche

Mehr

+ 2 2 = 0 = 1 ± Die drei Nullstellen. x x x 2,3

+ 2 2 = 0 = 1 ± Die drei Nullstellen. x x x 2,3 Hilfsmittelfreier Teil. Beispielufgbe 1 zur Anlysis Gegeben ist die Funktion f mit der Gleichung f ( x ) = x 3 + x x. Die zeigt den Grphen der Funktion f. (1) Berechnen Sie lle Nullstellen der Funktion

Mehr

Universität Karlsruhe Institut für Theoretische Informatik. Klausur: Informatik III

Universität Karlsruhe Institut für Theoretische Informatik. Klausur: Informatik III Nme Vornme Mtrikelnummer Lösungsvorschlg Universität Krlsruhe Institut für Theoretische Informtik o. Prof. Dr. P. Snders 8. März 2006 Klusur: Informtik III Aufgbe 1. Multiple Choice 10 Punkte Aufgbe 2.

Mehr

Informationen zum. Advanced VPN Client macos Release

Informationen zum. Advanced VPN Client macos Release Informtionen zum Advnced VPN Client mcos 3.00.37856 Relese Copyright (c) 2002-2017 LANCOM Systems GmbH, Würselen (Germny) Die LANCOM Systems GmbH übernimmt keine Gewähr und Hftung für nicht von der LANCOM

Mehr

Objektorientierte Programmierung

Objektorientierte Programmierung Objektorientierte Progrmmierung Bis jetzt kennen wir (fst) nur primitive Dtentypen. Diese entsprechen weitestgehend der Hrdwre des Rechners (z.b. besitzt ein Rechner Hrdwre um zwei flots zu ddieren). Wir

Mehr

Entwurf von Knoten und Anschlüssen im Stahlbau

Entwurf von Knoten und Anschlüssen im Stahlbau Entwurf von Knoten und Anschlüssen im Sthlbu Technische Universität Drmstdt Institut für Sthlbu und Werkstoffmechnik Rlf Steinmnn 1 1 Schweißverbindungen Den Nchweis für die usreichende Trgfähigkeit von

Mehr

DVB IP HDMI AV SAT-Kopfstellentechnik zur Umsetzung in QAM, COFDM und PAL

DVB IP HDMI AV SAT-Kopfstellentechnik zur Umsetzung in QAM, COFDM und PAL DVB IP HDMI AV SAT-Kopfstellentechnik zur Umsetzung in QAM, COFDM und PAL Nchbrknltuglich Web-bsierte Progrmmierung Ortsunbhängige Wrtung Wege zum digitlen Empfng: Umsetzung in PAL Umsetzung in DVB-T/COFDM

Mehr

Fachhochschule Jena Fachbereich GW. Serie Nr.: 2 Semester: 1

Fachhochschule Jena Fachbereich GW. Serie Nr.: 2 Semester: 1 Fchhochschule Jen Fchbereich GW Tutorium Mthemtik I Studiengng: BT/MT - Bchelor Serie Nr.: 2 Semester: Them: Vektorrechnung und Geometrie Auf die Lehrmterilien im Internet ( Zum selbständigen Üben ) empfehle

Mehr

Mathematik: Mag Schmid Wolfgang Arbeitsblatt 5 5. Semester ARBEITSBLATT 5 VEKTORRECHNUNG IM RAUM

Mathematik: Mag Schmid Wolfgang Arbeitsblatt 5 5. Semester ARBEITSBLATT 5 VEKTORRECHNUNG IM RAUM Mthemtik: Mg Schmid Wolfgng Arbeitsbltt 5 5. Semester ARBEITSBLATT 5 VEKTORRECHNUNG IM RAUM Bisher hben wir die Lge von Punkten und Gerden lediglich in der Ebene betrchtet. Nun wollen wir die Lge dieser

Mehr

Tandem Tablet Holder for Microsoft Surface

Tandem Tablet Holder for Microsoft Surface Geruikersgids Tndem Tlet Holder for Microsoft Surfce Die ktuellste Anleitung für die Montge durch den Benutzer fi nden Sie hier: www.ergotron.com User's Guide - English Guí del usurio - Espñol Mnuel de

Mehr

Integrieren. Regeln. Einige Integrale die man auswendig kennen sollte. Partielle Integration

Integrieren. Regeln. Einige Integrale die man auswendig kennen sollte. Partielle Integration Integrieren Regeln (f() + g())d = f()d + g()d c f()d = c f()d b f()d = f()d b Einige Integrle die mn uswendig kennen sollte s d = s + s+ + C (für s ) d = ln + C cos d = sin + C sin d = cos + C sinh d =

Mehr

von f im Punkt P ( 2 4) x x x Hilfsmittelfreier Teil. Beispielaufgabe 1 zur Analysis Gegeben ist die Funktion f mit der Gleichung

von f im Punkt P ( 2 4) x x x Hilfsmittelfreier Teil. Beispielaufgabe 1 zur Analysis Gegeben ist die Funktion f mit der Gleichung Hilfsmittelfreier Teil. Beispielufgbe zur Anlysis Gegeben ist die Funktion f mit der Gleichung f ( x ) = x + x x. Die zeigt den Grphen der Funktion f. () Berechnen ie lle Nullstellen der Funktion f. ()

Mehr

Modbus TCP/IP Gateway für bis zu vier SDM120 Modbus

Modbus TCP/IP Gateway für bis zu vier SDM120 Modbus Modbus TCP/IP Gateway für bis zu vier SDM120 Modbus Der Modbus Gateway verbindet bis zu vier SDM120 Modbus Zähler mit Ihrem Heimnetzwerk. Er verfügt über eine RS485 Schnittstelle zum SDM630 und eine RJ45

Mehr

Kohlebürsten und Mathematik

Kohlebürsten und Mathematik Kohlebürsten und Mthemtik Kohlebürsten bzw. ihre Eigenschften im whrsten Sinne des Wortes sind unberechenbr. Klkulierbr sind ber einige Prmeter, die mit dem Bürstenlufverhlten in engem Zusmmenhng stehen.

Mehr

1KOhm + - y = x LED leuchtet wenn Schalter x gedrückt ist

1KOhm + - y = x LED leuchtet wenn Schalter x gedrückt ist . Ohm = LED leuchtet wenn chlter gedrückt ist 2. Ohm = NICH ( = NO ) LED leuchtet wenn chlter nicht gedrückt ist = ist die Negtion von? Gibt es so einen kleinen chlter (Mikrotster)? 2. Ohm = UND LED leuchtet

Mehr

Anforderungsniveau Prüfungsteil Sachgebiet digitales Hilfsmittel erhöht B Analysis CAS

Anforderungsniveau Prüfungsteil Sachgebiet digitales Hilfsmittel erhöht B Analysis CAS Gemeinsme Abiturufgbenpools der Länder Aufgbensmmlung Aufgbe für ds Fch Mthemtik Kurzbeschreibung Anforderungsniveu Prüfungsteil Schgebiet digitles Hilfsmittel erhöht B Anlysis CAS 1 Aufgbe 1 Gegeben ist

Mehr

Bedienungsanleitung HAWK Brushless-Regler Inhaltsverzeichnis

Bedienungsanleitung HAWK Brushless-Regler Inhaltsverzeichnis Inhltsverzeichnis Technische Dten... 3 Eigenschften... 4 Anschlüsse... 4 Progrmmierung... 5 Einstellung von Vollgs-, Stopp- & Umkehr-Knüppelpositionen... 5 Grundprogrmmierung... 6 Aktivierung des Progrmmier-Modus...

Mehr

In diesem Kapitel stellen wir einige wichtige Verfahren zur näherungsweisen Berechnung bestimmter Integrale b

In diesem Kapitel stellen wir einige wichtige Verfahren zur näherungsweisen Berechnung bestimmter Integrale b Kpitel Numerische Integrtion In diesem Kpitel stellen wir einige wichtige Verfhren zur näherungsweisen Berechnung bestimmter Integrle f(x)dx vor. Integrtionsufgbe: Zu gegebenem integrierbrem f : [, b]

Mehr

Parameterliste, Funk-Empfänger RCW-M

Parameterliste, Funk-Empfänger RCW-M W E TA K E B U I L D I N G AU T O M A T I O N P E R S O N A L LY PARAMETERLISTE FUNK-EMPFÄNGER RCW-M Copyright AB Regin, Sweden, 2017 Parameterliste, Funk-Empfänger RCW-M Inhalt Parameterliste, Funk-Empfänger

Mehr

Release Notes zum. LANCOM Advanced VPN Client 4.10 Rel

Release Notes zum. LANCOM Advanced VPN Client 4.10 Rel Relese Notes zum LANCOM Advnced VPN Client 4.10 Rel Copyright (c) 2002-2018 LANCOM Systems GmbH, Würselen (Germny) Die LANCOM Systems GmbH übernimmt keine Gewähr und Hftung für nicht von der LANCOM Systems

Mehr

BMT Bayerischer Mathematik-Test für die Jahrgangsstufe 8 der Gymnasien. Name: Note: Klasse: Punkte: / 21

BMT Bayerischer Mathematik-Test für die Jahrgangsstufe 8 der Gymnasien. Name: Note: Klasse: Punkte: / 21 BMT8 010 A Byerischer Mthemtik-Test für die Jhrgngsstufe 8 der Gymnsien Nme: Note: Klsse: Punkte: 1 Aufgbe 1 Berechne und gib ds Ergebnis in der Einheit t n. 5,4t 360kg b Berechne und gib ds Ergebnis in

Mehr

Pflichtteil Aufgben Aufgbe : ( VP) Bilden Sie die erste Ableitung der Funktion f mit sin() f() = Aufgbe : ( VP) Berechnen Sie ds Integrl ( ) 0 4 d Aufgbe : ( VP) Lösen Sie die Gleichung 4e + 6e = 4 Aufgbe

Mehr

A.25 Stetigkeit und Differenzierbarkeit ( )

A.25 Stetigkeit und Differenzierbarkeit ( ) A.5 Stetigkeit / Differenzierbrkeit A.5 Stetigkeit und Differenzierbrkeit ( ) Eine Funktion ist wenn die Kurve nicht unterbrochen wird, lso wenn mn sie zeichnen knn, ohne den Stift vom Bltt bzusetzen.

Mehr

BSE Berührungslose Scharfschalteinrichtung Version V13 EINBAUANLEITUNG für den Einbau ohne WRK

BSE Berührungslose Scharfschalteinrichtung Version V13 EINBAUANLEITUNG für den Einbau ohne WRK Berührungslose Schrfschlteinrichtung Version V13 EINBAUANLEITUNG für den Einbu ohne WRK APPLIKATI 1.0. Appliktion: EMZ ABB in Verbindung mit (V13) Eine häufige Kundennforderung ist es Einbruch-Melder-Zentrlen

Mehr

Reinigung 146. Reinigen des Hindernissensors. Reinigung der Projektoroberfläche. Reinigen des Projektionsfensters. Warnung. Warnung.

Reinigung 146. Reinigen des Hindernissensors. Reinigung der Projektoroberfläche. Reinigen des Projektionsfensters. Warnung. Warnung. Reinigung 146 Bei Verschmutzung oder Bildverschlechterung muss der Projektor gereinigt werden. Schlten Sie den Projektor vor der Reinigung us. Reinigung der Projektoroberfläche Reinigen Sie die Projektoroberfläche

Mehr

Informationen zu. LANtools Software Release RU4

Informationen zu. LANtools Software Release RU4 Informtionen zu LANtools Softwre Relese 10.12 RU4 Copyright (c) 2002-2018 LANCOM Systems GmbH, Würselen (Germny) Die LANCOM Systems GmbH übernimmt keine Gewähr und Hftung für nicht von der LANCOM Systems

Mehr

Rechnung wurde das gerundete Ergebnis verwendet. Abhängig vom Rechenweg kann es aber dennoch zu leicht abweichenden Ergebnissen kommen!

Rechnung wurde das gerundete Ergebnis verwendet. Abhängig vom Rechenweg kann es aber dennoch zu leicht abweichenden Ergebnissen kommen! Lösungen zur schriftlichen Prüfung us VO Energieversorgung m 11.11.2014 Hinweis: Bei den Berechnungen wurden lle wischenergebnisse in der technischen Nottion 1 (Formt ENG) drgestellt und uf drei Nchkommstellen

Mehr

6. Quadratische Gleichungen

6. Quadratische Gleichungen 6. Qudrtische Gleichungen 6. Vorbemerkungen Potenzieren und Wurzelziehen, somit uch Qudrieren und Ziehen der Qudrtwurzel, sind entgegengesetzte Opertionen. Sie heben sich gegenseitig uf. qudrieren Qudrtwurzel

Mehr

Warmluft-Thermostate. Typenreihe WTHc. Besonderheiten. Kurzbeschreibung. Schaltfunktion. Zulassungen/Prüfzeichen (siehe technische Daten)

Warmluft-Thermostate. Typenreihe WTHc. Besonderheiten. Kurzbeschreibung. Schaltfunktion. Zulassungen/Prüfzeichen (siehe technische Daten) JUMO GmbH & Co. KG Telefon: +9 66 6003-76 Husdresse: Moritz-Juchheim-Strße, 36039 Fuld, Germny Telefx: +9 66 6003-50 Lieferdresse: Mckenrodtstrße, 36039 Fuld, Germny E-Mil: mil@jumo.net Postdresse: 36035

Mehr

SCHWINGFENSTERBESCHLÄGE

SCHWINGFENSTERBESCHLÄGE SCHWINGFENSTERBESCHLÄGE FÜR TOP WENDE FENSTER 180 0 IP Nr. 6244-52 & IP Nr. 62762 13 MTERIL STHL OHNE SPEZIFIKTION 1 STZ PRO KRTON B MM INNEN RHMEN MM SCRUBE GEWICHT RUND KG / STZ 6244 1 0 21 1 20 513

Mehr