Mercurius Global Strategy

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Mercurius Global Strategy"

Transkript

1 Mercurius Global Strategy Halbjahresbericht zum

2 Ihr Partner Verwaltungsgesellschaft Internationale Kapitalanlagegesellschaft mbh Yorckstraße 21, Düsseldorf Internet: Gezeichnetes und eingezahltes Eigenkapital: TEUR Haftendes Eigenkapital: ,09 EUR (Stand: ) Aufsichtsrat Carola Gräfin von Schmettow, Mitglied des Vorstandes des Bankhauses HSBC Trinkaus & Burkhardt AG, Düsseldorf, Vorsitzende Dr. Rudolf Apenbrink, Vorsitzender der Geschäftsleitung der HSBC Global Asset Management (Deutschland) GmbH, Düsseldorf Dr. Olaf Huth, Mitglied des Vorstandes des Bankhauses HSBC Trinkaus & Burkhardt AG, Düsseldorf Prof. Dr. Alexander Kempf, Direktor des Seminars für Finanzierungslehre der Universität zu Köln und Managing Director des Centre for Financial Research (CFR), Cologne Dr. Christiane Lindenschmidt, Chief Technology and Services Officer des Bankhauses HSBC Trinkaus & Burkhardt AG, Düsseldorf Herbert Pfennig, Vorstandssprecher der Deutsche Apotheker- und Ärztebank eg, Düsseldorf Geschäftsführer Markus Hollmann Alexander Poppe Gesellschafter HSBC Trinkaus & Burkhardt Gesellschaft für Bankbeteiligungen mbh, Düsseldorf Depotbank HSBC Trinkaus & Burkhardt AG, Königsallee 21/23, Düsseldorf Eigenkapital gezeichnet und eingezahlt: 75,4 Mio. EUR modifiziert verfügbare haftende Eigenmittel: ,50 EUR (Stand: ) Wirtschaftsprüfer KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Düsseldorf Fondsmanager Mercurius Handelsbank GmbH, Börsenstraße 2-4, Frankfurt Sonstige Angaben WKN: A1C0T5 ISIN: DE000A1C0T51 Mercurius Global Strategy Halbjahresbericht zum

3 Wichtiger Hinweis für die Anteilinhaber des Sondervermögens Die Internationale Kapitalanlagegesellschaft mbh kündigt hiermit gemäß 38 Abs. 1 Investmentgesetz und 21 Abs. 1 der Allgemeinen Vertragsbedingungen die Verwaltung des Sondervermögens Mercurius Global Strategy (ISIN: DE000A1C0T51 / WKN: A1C0T5) zum Die Anzahl der umlaufenden des Sondervermögens konnte sich seit Auflegung nicht nennenswert steigern. Die erwarteten Mittelzuflüsse blieben aus. Die Akquirierung neuer Anleger war bislang erfolglos. Das geringe Volumen lässt eine aus Risikogründen gebotene Streuung sowie eine wirtschaftliche Verwaltung des Fonds daher nicht länger zu. Um eine Benachteiligung der Anteilinhaber zu vermeiden, hat die Internationale Kapitalanlagegesellschaft mbh daher beschlossen, das Sondervermögen zum nächstmöglichen Zeitpunkt aufzulösen. Die Gesellschaft stellt zum die Ausgabe weiterer des Sondervermögens ein. Mit Ablauf des wird die Rücknahme der Anteilscheine am Sondervermögen eingestellt. Mit Ablauf des geht das Verfügungsrecht über das Sondervermögen zum Zwecke der Auflösung auf die Depotbank HSBC Trinkaus & Burkhardt AG, Düsseldorf über, die den Liquidationserlös den Anteilinhabern anteilig zur Verfügung stellt. Der Liquidationserlös je Anteil wird im Bundesanzeiger zu gegebener Zeit veröffentlicht. Düsseldorf, 11. September 2012 Kündigung der Verwaltung des Wertpapier-Sondervermögens Internationale Kapitalanlagegesellschaft mbh Mercurius Global Strategy Halbjahresbericht zum

4 Zusammengefasste Vermögensaufstellung gem. 7 Abs. 2 InvRBV Kurswert in EUR % des Fondsvermögens Verzinsliche Wertpapiere ,44 90,40 Sovereign ,44 90,40 Bankguthaben ,58 8,80 Sonstige Vermögensgegenstände ,96 0,93 Derivate ,38 0,73 Aktienindex-Derivate 5.734,00 0,38 Devisen-Derivate 3.373,65 0,23 Zins-Derivate 1.800,73 0,12 Sonstige Verbindlichkeiten ,22-0,87 Fondsvermögen ,14 100,00 *) *) Durch Rundung der Prozent- bei der Berechnung können geringfügige Rundungsdifferenzen entstanden sein. Mercurius Global Strategy Halbjahresbericht zum

5 Vermögensaufstellung Gattungsbezeichnung ISIN Markt Stück bzw. Bestand Käufe/ Verkäufe/ Zugänge Abgänge im Berichtszeitraum Kurs Kurswert in EUR % des Fondsvermögens Börsengehandelte Wertpapiere ,44 90,40 Verzinsliche Wertpapiere Euro ,44 90,40 0,2500 % Bund Schanw. v DE EUR % 100, ,36 3,37 1,0000 % Bund Schanw. v II DE EUR % 100, ,00 10,11 1,5000 % Bund Schanw. v DE EUR % 100, ,00 6,78 2,5000 % Frankreich v FR EUR % 105, ,86 14,19 3,0000 % Bund v DE EUR % 115, ,59 3,89 3,0000 % Frankreich v FR EUR % 105, ,42 14,17 3,2500 % Niederlande v NL EUR % 109, ,64 10,99 3,7500 % Bund v DE EUR % 115, ,96 7,75 3,7500 % Niederlande v NL EUR % 107, ,90 7,20 4,5000 % Niederlande v NL EUR % 118, ,71 11,95 Summe Wertpapiervermögen ,44 90,40 Derivate ,38 0,73 Aktienindex-Derivate Aktienindex-Terminkontrakte 5.140,00 0,35 EURO STOXX 50 IND.FUT. 09/12 EUREX STK 9 EUR 5.140,00 0,35 Optionsrechte 594,00 0,04 Optionsrechte auf Aktienindices PUT DAX /12 EUREX STK 4 EUR 29, ,00 0,04 Zins-Derivate Zinsterminkontrakte 1.800,73 0,12 EURO-BOBL-FUTURE 09/12 EUREX STK EUR -280,00-0,02 10-YEAR US TREAS.NO.FUT. 09/12 CBOT STK USD 2.080,73 0,14 Devisen-Derivate Devisenterminkontrakte 3.373,65 0,23 USD/EUR OTC ,36 0,09 USD/EUR OTC ,85 0,13 USD/JPY OTC - 18,44 0,00 Bankguthaben, nicht verbriefte Geldmarktinstrumente und Geldmarktfonds Bankguthaben ,85 10,20 EUR-Guthaben bei: Depotbank HSBC Trinkaus & Burkhardt AG EUR ,46 % 100, ,46 8,24 Guthaben in Nicht-EU/EWR-Währungen HSBC Trinkaus & Burkhardt AG HKD 660,28 % 100,000 69,15 0,00 HSBC Trinkaus & Burkhardt AG USD ,34 % 100, ,24 1,96 Sonstige Vermögensgegenstände ,96 0,93 Zinsansprüche EUR 7.614, ,71 0,51 Geleistete Initial Margins EUR 4.823, ,19 0,32 Forderungen aus FX-Spot-Geschäften EUR 1.394, ,06 0,09 Mercurius Global Strategy Halbjahresbericht zum

6 Vermögensaufstellung Gattungsbezeichnung ISIN Markt Stück bzw. Bestand Käufe/ Verkäufe/ Zugänge Abgänge im Berichtszeitraum Kurs Kurswert in EUR % des Fondsvermögens Kurzfristige Verbindlichkeiten ,27-1,40 Kredite in Nicht-EU/EWR-Währungen ,27-1,40 HSBC Trinkaus & Burkhardt AG JPY ,00 100, ,27-1,40 Sonstige Verbindlichkeiten ,22-0,87 Kostenabgrenzungen EUR , ,98-0,33 Erhaltene Variation Margin EUR , ,73-0,47 Verbindlichkeiten aus schwebenden Geschäften EUR , ,51-0,07 Fondsvermögen EUR ,14 100,00 *) Anteilwert EUR 93,07 Umlaufende STK ,00 Bestand der Wertpapiere am Fondsvermögen (in %) 90,40 Bestand der Derivate am Fondsvermögen (in %) 0,73 *) Durch Rundung der Prozent- bei der Berechnung können geringfügige Rundungsdifferenzen entstanden sein. Wertpapierkurse bzw. Marktsätze Die Vermögensgegenstände des Sondervermögens sind auf der Grundlage nachstehender Kurse/Marktsätze bewertet: Alle Vermögenswerte: Kurse bzw. Marktsätze per oder letztbekannte. Devisenkurs(e) bzw. Konversionsfaktor(en) (in Mengennotiz) per Hongkong-Dollar Japanische Yen US-Dollar (HKD) (JPY) (USD) 9,54900 = 1 (EUR) 96,18405 = 1 (EUR) 1,23155 = 1 (EUR) Marktschlüssel b) Terminbörsen CBOT Chicago - Chicago Board of Trade (CBOT) EUREX Frankfurt/Zürich - Eurex (Eurex DE/Eurex Zürich) c) OTC Over-the-Counter Im Berichtszeitraum haben gegebenenfalls Kapitalmaßnahmen und eventuelle unterjährige Änderungen der Stammdaten eines Wertpapiers stattgefunden. Diese Kapitalmaßnahmen und die Umbuchungen aufgrund von Stammdatenänderungen sind ohne Umsatzzahlen in der "Vermögensaufstellung" und in den "Während des Berichtszeitraumes abgeschlossene Geschäfte, soweit sie nicht mehr in der Vermögensaufstellung erscheinen" enthalten. Mercurius Global Strategy Halbjahresbericht zum

7 Während des Berichtszeitraums abgeschlossene Geschäfte, soweit sie nicht mehr in der Vermögensaufstellung erscheinen: Käufe und Verkäufe in Wertpapieren, Investmentanteilen und Schuldscheindarlehen (Marktzuordnung zum Berichtsstichtag): Gattungsbezeichnung ISIN Stück bzw. Käufe/ Zugänge Börsengehandelte Wertpapiere Verzinsliche Wertpapiere Euro Verkäufe/ Abgänge 1,0000 % Bund Schanw. v DE EUR ,6250 % EIB MTN v XS EUR ,5000 % EIB MTN v XS EUR ,5000 % EIB MTN v XS EUR Zertifikate Euro DB ETC XPD Zert. v DE000A1EK3B8 STK D.BörseC. Xetra-Gold IZ 07-und DE000A0S9GB0 STK ETFS Oil S. WTI Oil DZ 06-und. DE000A0KRKN3 STK Investmentanteile Gruppenfremde Investmentanteile Euro ishares DAX DE ANT LYXOR ETF BRAZIL IBOVESPA 'A' FR ANT US-Dollar db x-track S&P CNX NIFTY '1C' LU ANT Gattungsbezeichnung Stück bzw. Volumen in Derivate (In Opening-Transaktionen umgesetzte Optionsprämien bzw. Volumen der Optionsgeschäfte, bei Optionsscheinen Angabe der Käufe und Verkäufe) Terminkontrakte Aktienindex-Terminkontrakte Gekaufte Kontrakte EUR Basiswerte: (DAX FUTURE 03/12,DAX FUTURE 06/12,EURO STOXX 50 IND.FUT. 06/12,NIKKEI 225 FUTURE 03/12,NIKKEI 225 FUTURE 06/12,RUSSELL 2000 MINI FUT. 03/12,S&P 500 INDEX MINI FUT. 06/12,S&P 500 INDEX MINI FUT. 09/12) Zinsterminkontrakte Gekaufte Kontrakte EUR Basiswerte: (10-YEAR US TREAS.NO.FUT. 06/12,10-YEAR US TREAS.NO.FUT. 09/12,EURO-BUND-FUTURE 06/12,EURO-BUND-FUTURE 09/12) Verkaufte Kontrakte EUR Basiswerte: (EURO-BOBL-FUTURE 06/12,EURO-BUND-FUTURE 03/12,EURO-BUND-FUTURE 06/12) Devisenterminkontrakte (Verkauf) Verkauf von Devisen auf Termin EUR 127 USD/EUR EUR 127 Devisenterminkontrakte (Kauf) Kauf von Devisen auf Termin EUR 569 USD/EUR EUR 343 USD/JPY EUR 226 Mercurius Global Strategy Halbjahresbericht zum

8 Während des Berichtszeitraums abgeschlossene Geschäfte, soweit sie nicht mehr in der Vermögensaufstellung erscheinen: Gattungsbezeichnung Stück bzw. Volumen in Optionsrechte Optionsrechte auf Aktienindex-Derivate Optionsrechte auf Aktienindices Gekaufte Kaufoptionen (call) EUR 201 Basiswerte: (CALL DAX /12) Optionsrechte auf Zins-Derivate Optionsrechte auf Zinsterminkontrakte Gekaufte Kaufoptionen (call) EUR 292 Basiswerte: (CALL EURO-BUND-F /12) Mercurius Global Strategy Halbjahresbericht zum

9 Angaben zu den Kosten gemäß 41 Absatz 5 und 6 InvG: Verwaltungsvergütung der im Mercurius Global Strategy enthaltenen Investmentanteile: Fondsanteile Verwaltungsvergütung 1) db x-track S&P CNX NIFTY '1C' 0,85000 % p.a. ishares DAX 0,15000 % p.a. LYXOR ETF BRAZIL IBOVESPA 'A' 0,65000 % p.a. 1) Von anderen Kapitalanlagegesellschaften bzw. ausländischen Investmentgesellschaften berechnete Verwaltungsvergütung. Im Berichtszeitraum wurden keine Ausgabeaufschläge gezahlt. Im Berichtszeitraum wurden keine Rücknahmeabschläge gezahlt. Bei den Angaben zu Verwaltungsvergütungen handelt es sich um den von den Gesellschaften maximal belasteten Prozentsatz. Quelle: WM Datenservice, Verkaufsprospekte Mercurius Global Strategy Halbjahresbericht zum

apo Kupon Plus Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 01.11.2011 bis 30.04.2012

apo Kupon Plus Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 01.11.2011 bis 30.04.2012 1 apo Kupon Plus Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 01.11.2011 bis 30.04.2012 Inhalt Vermögensaufstellung 5 3 Angaben zu den Anteilklassen 6 Während des Berichtszeitraums abgeschlossene Geschäfte,

Mehr

GET-Capital Renditejäger 1 INKA

GET-Capital Renditejäger 1 INKA GET-Capital Renditejäger 1 INKA Halbjahresbericht zum 30.06.2013 Inhalt Ihre Partner 3 Zusammengefasste Vermögensaufstellung gem. 7 Abs. 2 InvRBV Vermögensaufstellung Wertpapierkurse bzw. Marktsätze Während

Mehr

HSBC Trinkaus AlphaScreen

HSBC Trinkaus AlphaScreen HSBC Trinkaus AlphaScreen Halbjahresbericht zum 31.03.2015 Inhalt Ihre Partner 3 Vermögensübersicht gem. 9 KARBV Vermögensaufstellung Wertpapierkurse bzw. Marktsätze Während des Berichtszeitraums abgeschlossene

Mehr

INKA Return Strategie Plus

INKA Return Strategie Plus INKA Return Strategie Plus Halbjahresbericht zum 30.11.2015 Inhalt Ihre Partner 3 Wichtige Mitteilung für die Anteilinhaber 5 Vermögensübersicht gem. 9 KARBV Vermögensaufstellung Wertpapierkurse bzw. Marktsätze

Mehr

Antecedo Euro Yield Halbjahresbericht zum 31.12.2014

Antecedo Euro Yield Halbjahresbericht zum 31.12.2014 Antecedo Euro Yield Halbjahresbericht zum 31.12.2014 Inhalt Ihre Partner 3 Vermögensübersicht gem. 9 KARBV Vermögensaufstellung Wertpapierkurse bzw. Marktsätze Während des Berichtszeitraums abgeschlossene

Mehr

Gothaer Multi Asset No.1

Gothaer Multi Asset No.1 Gothaer Multi Asset No.1 Halbjahresbericht zum 31.07.2012 Ihre Partner Verwaltungsgesellschaft Internationale Kapitalanlagegesellschaft mbh Yorckstraße 21, 40476 Düsseldorf E-Mail: info@inka-kag.de Internet:

Mehr

INKA Rendite Strategie Plus

INKA Rendite Strategie Plus INKA Rendite Strategie Plus Halbjahresbericht zum 30.11.2013 Inhalt Ihre Partner 3 Zusammengefasste Vermögensaufstellung gem. 7 Abs. 2 InvRBV Vermögensaufstellung Wertpapierkurse bzw. Marktsätze Während

Mehr

Lupus Alpha Return. Halbjahresbericht zum 28. Februar 2015

Lupus Alpha Return. Halbjahresbericht zum 28. Februar 2015 Lupus Alpha Return Halbjahresbericht zum 28. Februar 2015 Inhalt Halbjahresbericht des Lupus alpha Return zum 28. Februar 2015 Vermögensübersicht gem. 9 KARBV 2 Vermögensaufstellung 3 Wertpapierkurse bzw.

Mehr

PB Aktien Euro Plus. Halbjahresbericht für den Zeitraum: 01.10.2011-31.03.2012 WKN: A0Q7S1 / ISIN: DE000A0Q7S16 (PB Aktien Euro Plus I)

PB Aktien Euro Plus. Halbjahresbericht für den Zeitraum: 01.10.2011-31.03.2012 WKN: A0Q7S1 / ISIN: DE000A0Q7S16 (PB Aktien Euro Plus I) PB Aktien Euro Plus Halbjahresbericht für den Zeitraum: 01.10.2011-31.03.2012 WKN: A0Q7S1 / ISIN: DE000A0Q7S16 (PB Aktien Euro Plus I) Verwaltungsgesellschaft Internationale Kapitalanlagegesellschaft mbh

Mehr

Gothaer Comfort Dynamik

Gothaer Comfort Dynamik Gothaer Comfort Dynamik Halbjahresbericht zum 31.03.2015 Inhalt Ihre Partner 3 Vermögensübersicht gem. 9 KARBV Vermögensaufstellung Wertpapierkurse bzw. Marktsätze Während des Berichtszeitraums abgeschlossene

Mehr

Gothaer Comfort Balance

Gothaer Comfort Balance Gothaer Comfort Balance Halbjahresbericht zum 31.03.2015 Inhalt Ihre Partner 3 Vermögensübersicht gem. 9 KARBV Vermögensaufstellung Wertpapierkurse bzw. Marktsätze Während des Berichtszeitraums abgeschlossene

Mehr

Halbjahresbericht für die OGAW-Sondervermögen zum 31.07.2014. easyfolio 30 easyfolio 50 easyfolio 70

Halbjahresbericht für die OGAW-Sondervermögen zum 31.07.2014. easyfolio 30 easyfolio 50 easyfolio 70 Halbjahresbericht für die OGAW-Sondervermögen zum 31.07.2014 easyfolio 30 easyfolio 50 easyfolio 70 Inhalt Ihre Partner 3 easyfolio 30 Vermögensübersicht gem. 9 KARBV 5 Vermögensaufstellung 6 Wertpapierkurse

Mehr

INKA Rendite Strategie Plus

INKA Rendite Strategie Plus INKA Rendite Strategie Plus Halbjahresbericht zum 30.11.2014 Inhalt Ihre Partner 3 Vermögensübersicht gem. 9 KARBV Vermögensaufstellung Wertpapierkurse bzw. Marktsätze Während des Berichtszeitraums abgeschlossene

Mehr

HSBC Trinkaus Euro Bonusstrukturen. Halbjahresbericht für den Zeitraum:

HSBC Trinkaus Euro Bonusstrukturen. Halbjahresbericht für den Zeitraum: HSBC Trinkaus Euro Bonusstrukturen WKN: A0NA39 ISIN: DE000A0NA391 Halbjahresbericht für den Zeitraum: 01.09.2010-28.02.2011 Verwaltungsgesellschaft Internationale Kapitalanlagegesellschaft mbh Yorckstraße

Mehr

GEM Debt Hard Currency Investment Grade

GEM Debt Hard Currency Investment Grade GEM Debt Hard Currency Investment Grade Halbjahresbericht zum 30.04.2015 Inhalt Ihre Partner 3 Vermögensübersicht gem. 9 KARBV Vermögensaufstellung Wertpapierkurse bzw. Marktsätze Während des Berichtszeitraums

Mehr

Gothaer Euro-Rent Halbjahresbericht zum 31.03.2015

Gothaer Euro-Rent Halbjahresbericht zum 31.03.2015 Gothaer Euro-Rent Halbjahresbericht zum 31.03.2015 Inhalt Ihre Partner 3 Vermögensübersicht gem. 9 KARBV Vermögensaufstellung Wertpapierkurse bzw. Marktsätze Während des Berichtszeitraums abgeschlossene

Mehr

HSBC Trinkaus Strategie Emerging Markets

HSBC Trinkaus Strategie Emerging Markets HSBC Trinkaus Strategie Emerging Markets Halbjahresbericht zum 31.10.2014 Inhalt Ihre Partner 3 Vermögensübersicht gem. 9 KARBV Vermögensaufstellung Wertpapierkurse bzw. Marktsätze Während des Berichtszeitraums

Mehr

HALBJAHRESBERICHT STADTSPARKASSE DÜSSELDORF TOP-CHANCE. SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh ZUM 30. JUNI 2014.

HALBJAHRESBERICHT STADTSPARKASSE DÜSSELDORF TOP-CHANCE. SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh ZUM 30. JUNI 2014. HALBJAHRESBERICHT STADTSPARKASSE DÜSSELDORF TOP-CHANCE OGAW-SONDERVERMÖGEN NACH DEUTSCHEM RECHT ZUM 30. JUNI 2014 SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh Berater/Vertrieb: Vermögensaufstellung zum

Mehr

apo Vario Zins Plus Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 01.10.2013 bis 31.03.2014

apo Vario Zins Plus Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 01.10.2013 bis 31.03.2014 apo Vario Zins Plus Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 01.10.2013 bis 31.03.2014 Inhalt Vermögensübersicht nach 9 Abs. 2 KARBV 4 Vermögensaufstellung 5 Während des Berichtszeitraums abgeschlossene

Mehr

HSBC Trinkaus Euro Value Bonds. Halbjahresbericht für den Zeitraum: 01.10.2011-31.03.2012 WKN: A0H0RA ISIN: DE000A0H0RA1

HSBC Trinkaus Euro Value Bonds. Halbjahresbericht für den Zeitraum: 01.10.2011-31.03.2012 WKN: A0H0RA ISIN: DE000A0H0RA1 HSBC Trinkaus Euro Value Bonds Halbjahresbericht für den Zeitraum: 01.10.2011-31.03.2012 WKN: A0H0RA ISIN: DE000A0H0RA1 Verwaltungsgesellschaft Internationale Kapitalanlagegesellschaft mbh Yorckstraße

Mehr

WMP Government Relative Value (UCITS)

WMP Government Relative Value (UCITS) WMP Government Relative Value (UCITS) Halbjahresbericht zum 30.06.2015 Inhalt Ihre Partner 3 Vermögensübersicht gem. 9 KARBV Vermögensaufstellung Wertpapierkurse bzw. Marktsätze Während des Berichtszeitraums

Mehr

Gothaer Comfort Ertrag

Gothaer Comfort Ertrag Gothaer Comfort Ertrag Halbjahresbericht zum 31.03.2015 Inhalt Ihre Partner 3 Vermögensübersicht gem. 9 KARBV Vermögensaufstellung Wertpapierkurse bzw. Marktsätze Während des Berichtszeitraums abgeschlossene

Mehr

Flossbach von Storch Fundament

Flossbach von Storch Fundament Flossbach von Storch Fundament Halbjahresbericht zum 31.03.2014 Inhalt Ihre Partner 3 Vermögensübersicht nach 9 Abs. 2 KARBV Vermögensaufstellung Wertpapierkurse bzw. Marktsätze Während des Berichtszeitraums

Mehr

apo Vivace INKA Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 01.01.2015 bis 30.06.2015

apo Vivace INKA Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 01.01.2015 bis 30.06.2015 apo Vivace INKA Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 01.01.2015 bis 30.06.2015 Inhalt Vermögensübersicht gem. 9 KARBV 4 Vermögensaufstellung 5 Während des Berichtszeitraums abgeschlossene Geschäfte,

Mehr

VKB Portfolio - Chance. Halbjahresbericht zum 31. März 2016. für das Geschäftsjahr. vom 01. Oktober 2015 bis 30. September 2016

VKB Portfolio - Chance. Halbjahresbericht zum 31. März 2016. für das Geschäftsjahr. vom 01. Oktober 2015 bis 30. September 2016 Halbjahresbericht zum 31. März 2016 für das Geschäftsjahr vom 01. Oktober 2015 bis 30. September 2016 Vermögensübersicht zum 31.03.2016 Anlageschwerpunkte Kurswert in EUR % des Fondsvermögens I. Vermögensgegenstände

Mehr

EMCORE TOBa Halbjahresbericht zum 31.10.2015

EMCORE TOBa Halbjahresbericht zum 31.10.2015 EMCORE TOBa Halbjahresbericht zum 31.10.2015 Inhalt Ihre Partner 3 Vermögensübersicht gem. 9 KARBV Vermögensaufstellung Wertpapierkurse bzw. Marktsätze Während des Berichtszeitraums abgeschlossene Geschäfte,

Mehr

Euro Zins Plus Richtlinienkonformes Sondervermögen

Euro Zins Plus Richtlinienkonformes Sondervermögen Euro Zins Plus Richtlinienkonformes Sondervermögen Halbjahresbericht 31. Januar 2010 HANSAINVEST Hanseatische Investment-Gesellschaft mbh in Kooperation mit Baader Service Bank GmbH 1 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Halbjahresbericht. Kapitalanlagegesellschaft mbh. zum 31. Mai 2014. gemischtes Sondervermögen nach deutschem Recht

Halbjahresbericht. Kapitalanlagegesellschaft mbh. zum 31. Mai 2014. gemischtes Sondervermögen nach deutschem Recht Halbjahresbericht VILICO Global Select gemischtes Sondervermögen nach deutschem Recht zum 31. Mai 2014 BERATER / VERTRIEB: SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh Vermögensaufstellung zum 31.05.2014

Mehr

KAPITALANLAGEGESELLSCHAFT: HNC Advisors Diversified Multi-Asset-Class UI HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. DEZEMBER 2013. HNC Advisors. Kreissparkasse Köln

KAPITALANLAGEGESELLSCHAFT: HNC Advisors Diversified Multi-Asset-Class UI HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. DEZEMBER 2013. HNC Advisors. Kreissparkasse Köln KAPITALANLAGEGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. DEZEMBER 2013 DEPOTBANK: BERATUNG UND VERTRIEB: Kreissparkasse Köln HNC Advisors Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalanlagegesellschaft 2. Depotbank

Mehr

Merck Finck Vermögensverwaltung Taktik UI. Halbjahresbericht per 30. Juni 2013

Merck Finck Vermögensverwaltung Taktik UI. Halbjahresbericht per 30. Juni 2013 Merck Finck Vermögensverwaltung Taktik UI Halbjahresbericht per 30. Juni 2013 Kurzübersicht über die Partner des Merck Finck Vermögensverwaltung Taktik UI 1. Kapitalanlagegesellschaft Name: Universal-Investment-Gesellschaft

Mehr

Value Select Europe INKA

Value Select Europe INKA Value Select Europe INKA Halbjahresbericht zum 30.06.2013 Inhalt Ihre Partner 3 Zusammengefasste Vermögensaufstellung gem. 7 Abs. 2 InvRBV Vermögensaufstellung Wertpapierkurse bzw. Marktsätze Während des

Mehr

apo Multi Strategie Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 01.10.2013 bis 31.03.2014

apo Multi Strategie Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 01.10.2013 bis 31.03.2014 apo Multi Strategie Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 01.10.2013 bis 31.03.2014 Inhalt Vermögensübersicht nach 9 Abs. 2 KARBV 4 Vermögensaufstellung 5 Während des Berichtszeitraums abgeschlossene

Mehr

HSBC Trinkaus LAPLACE Euroland Equity. Halbjahresbericht für den Zeitraum: 01.12.2009-31.05.2010

HSBC Trinkaus LAPLACE Euroland Equity. Halbjahresbericht für den Zeitraum: 01.12.2009-31.05.2010 HSBC Trinkaus LAPLACE Euroland Equity WKN: A0HGMJ ISIN: DE000A0HGMJ6 Halbjahresbericht für den Zeitraum: 01.12.2009-31.05.2010 Verwaltungsgesellschaft Internationale Kapitalanlagegesellschaft mbh Breite

Mehr

Mercedes-Benz Bank Invesco Zuwachs Halbjahresbericht 31.05.2015

Mercedes-Benz Bank Invesco Zuwachs Halbjahresbericht 31.05.2015 Halbjahresbericht 31.05.2015 Frankfurt am Main, den 31.05.2015 Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände

Mehr

Halbjahresbericht. Stadtsparkasse Düsseldorf. zum 30. Juni 2015. Berater/Vertrieb: OGAW-Sondervermögen

Halbjahresbericht. Stadtsparkasse Düsseldorf. zum 30. Juni 2015. Berater/Vertrieb: OGAW-Sondervermögen Halbjahresbericht Stadtsparkasse Düsseldorf TOP Strategie OGAW-Sondervermögen nach deutschem Recht zum 30. Juni 2015 Berater/Vertrieb: Vermögensaufstellung zum 30.06.2015 Vermögensübersicht I. Vermögensgegenstände

Mehr

HSBC Trinkaus Global Country Rotation. Halbjahresbericht für den Zeitraum: 01.07.2010-31.12.2010

HSBC Trinkaus Global Country Rotation. Halbjahresbericht für den Zeitraum: 01.07.2010-31.12.2010 HSBC Trinkaus Global Country Rotation WKN: 975731 ISIN: DE0009757310 Halbjahresbericht für den Zeitraum: 01.07.2010-31.12.2010 Verwaltungsgesellschaft Internationale Kapitalanlagegesellschaft mbh Yorckstraße

Mehr

FINCA Active Duration

FINCA Active Duration KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. JUNI 2015 VERWAHRSTELLE: ASSET MANAGEMENT UND VERTRIEB: Niederlassung Frankfurt am Main Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft

Mehr

Vermögensstrategie FT Halbjahresbericht 31.12.2014

Vermögensstrategie FT Halbjahresbericht 31.12.2014 Halbjahresbericht 31.12.2014 Frankfurt am Main, den 31.12.2014 Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände

Mehr

Halbjahresbericht für den Zeitraum: 01.07.2011 31.12.2011. HSBC Trinkaus Japan

Halbjahresbericht für den Zeitraum: 01.07.2011 31.12.2011. HSBC Trinkaus Japan Halbjahresbericht für den Zeitraum: 01.07.2011 31.12.2011 HSBC Trinkaus Japan WKN: 975714 ISIN: DE0009757146 Verwaltungsgesellschaft Internationale Kapitalanlagegesellschaft mbh Yorckstraße 21, 40476 Düsseldorf

Mehr

Vermögensverwaltung Dynamic Value Halbjahresbericht 31.05.2015

Vermögensverwaltung Dynamic Value Halbjahresbericht 31.05.2015 Vermögensverwaltung Dynamic Value Halbjahresbericht 31.05.2015 Frankfurt am Main, den 31.05.2015 Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse

Mehr

HALBJAHRESBERICHT vom 1. Oktober 2015 bis 31. März 2016 AIRC BEST OF U.S.

HALBJAHRESBERICHT vom 1. Oktober 2015 bis 31. März 2016 AIRC BEST OF U.S. HALBJAHRESBERICHT vom 1. Oktober 2015 bis 31. März 2016 AIRC BEST OF U.S. INHALTSVERZEICHNIS Management und Verwaltung 2 Vermögensübersicht zum 31. März 2016 3 Vermögensaufstellung im Detail 4 Während

Mehr

HALBJAHreSBerIcHt Veri etf-allocation emerging Markets

HALBJAHreSBerIcHt Veri etf-allocation emerging Markets Werte schaffen Mit System Ohne Prognosen HALBJAHreSBerIcHt Veri etf-allocation emerging Markets vom 01.01.2015 bis 30.06.2015 mainbuilding taunusanlage 18 60325 Handelsregister: Frankfurt HrB 34125 Gescha

Mehr

CTA. Halbjahresbericht. HI Varengold CTA Hedge. 30.Juni 2012. Dach-Sondervermögen mit zusätzlichen Risiken

CTA. Halbjahresbericht. HI Varengold CTA Hedge. 30.Juni 2012. Dach-Sondervermögen mit zusätzlichen Risiken HI Varengold CTA Hedge Dach-Sondervermögen mit zusätzlichen Risiken CTA Halbjahresbericht 30.Juni 2012 Hanseatische Investment-GmbH, Hamburg [Kapitalanlagegesellschaft] in Kooperation mit Varengold Wertpapierhandelsbank

Mehr

DBC Dynamic Return Halbjahresbericht 31.05.2015

DBC Dynamic Return Halbjahresbericht 31.05.2015 Halbjahresbericht 31.05.2015 Frankfurt am Main, den 31.05.2015 Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände

Mehr

Antecedo CIS Strategic Invest Richtlinienkonformes Sondervermögen. Halbjahresbericht 31. Dezember 2010

Antecedo CIS Strategic Invest Richtlinienkonformes Sondervermögen. Halbjahresbericht 31. Dezember 2010 Antecedo CIS Strategic Invest Richtlinienkonformes Sondervermögen Halbjahresbericht 31. Dezember 2010 HANSAINVEST Hanseatische Investment-Gesellschaft mbh in Kooperation mit Antecedo Asset Management GmbH,

Mehr

WvF Performance und Sicherheit

WvF Performance und Sicherheit WvF Performance und Sicherheit Halbjahresbericht zum 30.06.2014 Inhalt Ihre Partner 3 Vermögensübersicht gem. 9 KARBV Vermögensaufstellung Wertpapierkurse bzw. Marktsätze Während des Berichtszeitraums

Mehr

HALBJAHRESBERICHT STADTSPARKASSE DÜSSELDORF TOP-RETURN. SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh ZUM 30. JUNI 2014.

HALBJAHRESBERICHT STADTSPARKASSE DÜSSELDORF TOP-RETURN. SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh ZUM 30. JUNI 2014. HALBJAHRESBERICHT STADTSPARKASSE DÜSSELDORF TOP-RETURN OGAW-SONDERVERMÖGEN NACH DEUTSCHEM RECHT ZUM 30. JUNI 2014 SGSS Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbh Berater/Vertrieb: Vermögensaufstellung zum

Mehr

HALBJAHreSBerIcHt. Werte schaffen Mit System Ohne Prognosen. vom 01.01.2015 bis 30.06.2015. Veritas Investment GmbH. Veritas Investment GmbH

HALBJAHreSBerIcHt. Werte schaffen Mit System Ohne Prognosen. vom 01.01.2015 bis 30.06.2015. Veritas Investment GmbH. Veritas Investment GmbH Werte schaffen Mit System Ohne Prognosen HALBJAHreSBerIcHt etf-portfolio GLOBAL vom 01.01.2015 bis 30.06.2015 mainbuilding taunusanlage 18 60325 Handelsregister: Frankfurt HrB 34125 Gescha ftsfu hrung:

Mehr

Halbjahresbericht. HI-RENTEN ALPHA-Fonds. für 01.11.2014-30.04.2015

Halbjahresbericht. HI-RENTEN ALPHA-Fonds. für 01.11.2014-30.04.2015 für 01.11.2014-30.04.2015 Vermögensübersicht zum 30.04.2015 Anlageschwerpunkte Kurswert in EUR % des Fondsvermögens I. Vermögensgegenstände 13.790.903,38 100,13 1. Anleihen (nach Restlaufzeit) 13.342.126,38

Mehr

Strategie Welt Secur Halbjahresbericht 30.06.2015

Strategie Welt Secur Halbjahresbericht 30.06.2015 Strategie Welt Secur Halbjahresbericht Frankfurt am Main, den Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände

Mehr

sentix Fonds 1 z u m 31. Mä r z 2013 Vertrieb:

sentix Fonds 1 z u m 31. Mä r z 2013 Vertrieb: Kap i t a l a n l a g e g e s e l l s c h a f t: sentix Fonds 1 Halbjahresbericht z u m 31. Mä r z 2013 Dep o t b a n k: Vertrieb: Kurzübersicht über die Partner des sentix Fonds 1 1. Kapitalanlagegesellschaft

Mehr

Truffle. Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 31.03.2015-30.06.2015 des Teilgesellschaftsvermögens

Truffle. Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 31.03.2015-30.06.2015 des Teilgesellschaftsvermögens Truffle Halbjahresbericht für den Zeitraum vom 31.03.2015-30.06.2015 des Teilgesellschaftsvermögens TGV Truffle Class U WKN: A0RAAU Investmentaktiengesellschaft für langfristige Investoren TGV 1 Investmentaktiengesellschaft

Mehr

AAA Multi Asset Portfolio Rendite Halbjahresbericht 31.03.2015

AAA Multi Asset Portfolio Rendite Halbjahresbericht 31.03.2015 AAA Multi Asset Portfolio Rendite Halbjahresbericht Frankfurt am Main, den Halbjahresbericht Seite 1 Hinweis für unsere Anleger Vollzogene Übertragung der Verwaltung des Sondervermögens Die Ampega Investment

Mehr

Active DSC Opportunity Sonstiges Sondervermögen. Halbjahresbericht 30. Juni 2011. HANSAINVEST Hanseatische Investment-Gesellschaft mbh

Active DSC Opportunity Sonstiges Sondervermögen. Halbjahresbericht 30. Juni 2011. HANSAINVEST Hanseatische Investment-Gesellschaft mbh Active DSC Opportunity Sonstiges Sondervermögen Halbjahresbericht 30. Juni 2011 HANSAINVEST Hanseatische Investment-Gesellschaft mbh in Kooperation mit Dr. Seibold Capital GmbH, Gmund 1 Inhaltsverzeichnis

Mehr

HALBJAHRESBERICHT vom 1. Juli 2009 bis 31. Dezember 2009. ELEATIS Performance Pro ELEATIS Rendite Plus

HALBJAHRESBERICHT vom 1. Juli 2009 bis 31. Dezember 2009. ELEATIS Performance Pro ELEATIS Rendite Plus HALBJAHRESBERICHT vom 1. Juli 2009 bis 31. Dezember 2009 ELEATIS Performance Pro ELEATIS Rendite Plus HALBJAHRESBERICHT vom 1. Juli 2009 bis 31. Dezember 2009 ELEATIS Performance Pro ELEATIS Rendite Plus

Mehr

Euro-Rendite-Fleximix Mo. Halbjahresbericht zum 30. April 2013

Euro-Rendite-Fleximix Mo. Halbjahresbericht zum 30. April 2013 Euro-Rendite-Fleximix Mo Halbjahresbericht zum 30. April 2013 Beratung und Vertrieb: Fondsverwaltung: Inhalt Halbjahresbericht zum 30. April 2013 Euro-Rendite-Fleximix Mo 3 Fondsvermögen im Überblick Vermögensaufstellung

Mehr

Aktien Welt INKA Halbjahresbericht zum 30.06.2015

Aktien Welt INKA Halbjahresbericht zum 30.06.2015 Aktien Welt INKA Halbjahresbericht zum 30.06.2015 Inhalt Ihre Partner 3 Vermögensübersicht gem. 9 KARBV Vermögensaufstellung Wertpapierkurse bzw. Marktsätze Während des Berichtszeitraums abgeschlossene

Mehr

HSBC Trinkaus Aktien Europa Dynamik INKA. Halbjahresbericht für den Zeitraum: 01.07.2009-31.12.2009

HSBC Trinkaus Aktien Europa Dynamik INKA. Halbjahresbericht für den Zeitraum: 01.07.2009-31.12.2009 HSBC Trinkaus Aktien Europa Dynamik INKA WKN: 532434 ISIN: DE0005324347 Halbjahresbericht für den Zeitraum: 01.07.2009-31.12.2009 Verwaltungsgesellschaft Internationale Kapitalanlagegesellschaft mbh Gezeichnetes

Mehr

Halbjahresbericht zum 31. Dezember 2013

Halbjahresbericht zum 31. Dezember 2013 HANSAINVEST SERVICE-KAG Halbjahresbericht zum 31. Dezember 2013 Antecedo CIS Strategic Invest Sehr geehrte Anlegerin, sehr geehrter Anleger, der vorliegende Halbjahresbericht informiert Sie über die Entwicklung

Mehr

FIAG-UNIVERSAL-DACHFONDS

FIAG-UNIVERSAL-DACHFONDS Kapitalanlagegesellschaft FIAG-UNIVERSAL-DACHFONDS Hal b j a h r e s b e r i c h t z u m 30. Ju n i 2010 Depotbank Beratungsgesellschaft Vertrieb Kurzübersicht über die Partner des FIAG-UNIVERSAL-DACHFONDS

Mehr

HALBJAHreSBerIcHt Börsenampel Fonds Global

HALBJAHreSBerIcHt Börsenampel Fonds Global Werte schaffen Mit System Ohne Prognosen HALBJAHreSBerIcHt Börsenampel Fonds Global vom 01.12.2014 bis 31.05.2015 mainbuilding taunusanlage 18 60325 Frankfurt am Main Handelsregister: Frankfurt HrB 34125

Mehr

PB Aktien Euro Plus. WKN: A0Q7S1 ISIN: DE000A0Q7S16 (PB Aktien Euro Plus I) Halbjahresbericht für den Zeitraum:

PB Aktien Euro Plus. WKN: A0Q7S1 ISIN: DE000A0Q7S16 (PB Aktien Euro Plus I) Halbjahresbericht für den Zeitraum: PB Aktien Euro Plus WKN: A0Q7S1 ISIN: DE000A0Q7S16 (PB Aktien Euro Plus I) Halbjahresbericht für den Zeitraum: 01.10.2009-31.03.2010 Verwaltungsgesellschaft Internationale Kapitalanlagegesellschaft mbh

Mehr

sentix Fonds 1 Verwahrstelle: Vertrieb: z u m 31. Mä r z 2015

sentix Fonds 1 Verwahrstelle: Vertrieb: z u m 31. Mä r z 2015 Kap i t a l v e r w a l t u n g s g e s e l l s c h a f t: sentix Fonds 1 Halbjahresbericht z u m 31. Mä r z 2015 Verwahrstelle: Vertrieb: Kurzübersicht über die Partner des sentix Fonds 1 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft

Mehr

HSBC Trinkaus Subordinated Credit

HSBC Trinkaus Subordinated Credit HSBC Trinkaus Subordinated Credit Halbjahresbericht zum 31.03.2015 Inhalt Ihre Partner 3 Vermögensübersicht gem. 9 KARBV Vermögensaufstellung Wertpapierkurse bzw. Marktsätze Während des Berichtszeitraums

Mehr

Credit Suisse (D) Optima Konservativ BI. Halbjahresbericht zum 28. Februar 2013. für das Geschäftsjahr

Credit Suisse (D) Optima Konservativ BI. Halbjahresbericht zum 28. Februar 2013. für das Geschäftsjahr Halbjahresbericht zum 28. Februar 2013 für das Geschäftsjahr vom 01. September 2012 bis 31. August 2013 Zusammengefasste Vermögensaufstellung zum 28.02.2013 Fondsvermögen Renten 4.623.063,68 17,80 Investmentanteile

Mehr

Universal-Investment- Gesellschaft mbh ATHENA UI

Universal-Investment- Gesellschaft mbh ATHENA UI KAPITALANLAGEGESELLSCHAFT: Universal-Investment- Gesellschaft mbh ATHENA UI HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. SEPTEMBER 2008 DEPOTBANK: Zweigniederlassung Frankfurt am Main Kurzübersicht über die Partner des ATHENA

Mehr

Flossbach von Storch Fundament

Flossbach von Storch Fundament Flossbach von Storch Fundament Halbjahresbericht zum 31.03.2015 Inhalt Ihre Partner 3 Vermögensübersicht gem. 9 KARBV Vermögensaufstellung Wertpapierkurse bzw. Marktsätze Während des Berichtszeitraums

Mehr

LAPLACE Nachhaltigkeit

LAPLACE Nachhaltigkeit LAPLACE Nachhaltigkeit WKN: A0MMTX; ISIN: DE000A0MMTX0 Auflösungsbericht für den Zeitraum: 01.09.2009-12.01.2010 Verwaltungsgesellschaft Internationale Kapitalanlagegesellschaft mbh Gezeichnetes und eingezahltes

Mehr

Halbjahresbericht. Stadtsparkasse Düsseldorf. zum 30. Juni 2015. Berater/Vertrieb: OGAW-Sondervermögen

Halbjahresbericht. Stadtsparkasse Düsseldorf. zum 30. Juni 2015. Berater/Vertrieb: OGAW-Sondervermögen Halbjahresbericht Stadtsparkasse Düsseldorf TOP-Chance OGAW-Sondervermögen nach deutschem Recht zum 30. Juni 2015 Berater/Vertrieb: Vermögensaufstellung zum 30.06.2015 Vermögensübersicht I. Vermögensgegenstände

Mehr

Halbjahresbericht zum 31. März 2014

Halbjahresbericht zum 31. März 2014 HANSAINVEST SERVICE-KAG Halbjahresbericht zum 31. März 2014 SI SafeInvest Sehr geehrte Anlegerin, sehr geehrter Anleger, der vorliegende Halbjahresbericht informiert Sie über die Entwicklung des Richtlinienkonformen

Mehr

Halbjahresbericht. Geneon Invest 7:3 Variabel AMI Richtlinienkonformes Sondervermögen deutschen Rechts. 1. Januar 2012 bis 30.

Halbjahresbericht. Geneon Invest 7:3 Variabel AMI Richtlinienkonformes Sondervermögen deutschen Rechts. 1. Januar 2012 bis 30. Halbjahresbericht 1. Januar 2012 bis 30. Juni 2012 Geneon Invest 7:3 Variabel AMI Richtlinienkonformes Sondervermögen deutschen Rechts Ein Unternehmen der Talanx Halbjahresbericht Geneon Invest 7:3 Variabel

Mehr

Halbjahresbericht zum 31. Januar 2013. HANSAgold

Halbjahresbericht zum 31. Januar 2013. HANSAgold Halbjahresbericht zum 31. Januar 2013 HANSAgold Sehr geehrte Anlegerin, sehr geehrter Anleger, der vorliegende Halbjahresbericht informiert Sie über die Entwicklung des Sonstigen Sondervermögens HANSAgold

Mehr

FIAG-UNIVERSAL-DACHFONDS

FIAG-UNIVERSAL-DACHFONDS KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. JUNI 2015 VERWAHRSTELLE: BERATUNGSGESELLSCHAFT : VERTRIEB: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle 4.

Mehr

Halbjahresbericht zum 31. Januar 2014

Halbjahresbericht zum 31. Januar 2014 HANSAINVEST SERVICE-KAG Halbjahresbericht zum 31. Januar 2014 PSM Konzept Sehr geehrte Anlegerin, sehr geehrter Anleger, der vorliegende Halbjahresbericht informiert Sie über die Entwicklung des Richtlinienkonformen

Mehr

Halbjahresbericht. Stadtsparkasse Düsseldorf. zum 30. Juni 2015. Berater/Vertrieb: OGAW-Sondervermögen

Halbjahresbericht. Stadtsparkasse Düsseldorf. zum 30. Juni 2015. Berater/Vertrieb: OGAW-Sondervermögen Halbjahresbericht Stadtsparkasse Düsseldorf TOP-Substanz OGAW-Sondervermögen nach deutschem Recht zum 30. Juni 2015 Berater/Vertrieb: Vermögensaufstellung zum 30.06.2015 Vermögensübersicht I. Vermögensgegenstände

Mehr

CSR Bond Plus OP. halbjahresbericht zum 30. april 2013. fondsverwaltung: oppenheim kapitalanlagegesellschaft mbh

CSR Bond Plus OP. halbjahresbericht zum 30. april 2013. fondsverwaltung: oppenheim kapitalanlagegesellschaft mbh CSR Bond Plus OP halbjahresbericht zum 30. april 2013 fondsverwaltung: oppenheim kapitalanlagegesellschaft mbh fondsvertrieb: oppenheim fonds trust gmbh Inhaltsverzeichnis HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. APRIL

Mehr

Universal Floor Fund

Universal Floor Fund KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. MÄRZ 2015 VERWAHRSTELLE: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle Universal-Investment-Gesellschaft mbh

Mehr

Halbjahresbericht zum 30. Juni 2014

Halbjahresbericht zum 30. Juni 2014 HANSAINVEST SERVICE-KVG Halbjahresbericht zum 30. Juni 2014 Quant.Möbius Golden Cross Diversified Sehr geehrte Anlegerin, sehr geehrter Anleger, der vorliegende Halbjahresbericht informiert Sie über die

Mehr

VKB Portfolio - Chance. Halbjahresbericht. für das Geschäftsjahr. vom 01. Oktober 2014 bis 31. März 2015

VKB Portfolio - Chance. Halbjahresbericht. für das Geschäftsjahr. vom 01. Oktober 2014 bis 31. März 2015 Halbjahresbericht für das Geschäftsjahr vom 01. Oktober 2014 bis 31. März 2015 Vermögensübersicht zum 31.03.2015 Anlageschwerpunkte Kurswert in EUR % des Fondsvermögens I. Vermögensgegenstände 50.608.864,14

Mehr

KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: AktivChance HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. AUGUST 2014

KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: AktivChance HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. AUGUST 2014 KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. AUGUST 2014 VERWAHRSTELLE: BERATUNG UND VERTRIEB: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle Universal-Investment-Gesellschaft

Mehr

Fondspicker Global UI

Fondspicker Global UI KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. DEZEMBER 2014 VERWAHRSTELLE: VERTRIEB: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle 3. Beratungs- und Vertriebsgesellschaft

Mehr

5D SteppenWolf Macro Alpha UI

5D SteppenWolf Macro Alpha UI KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. JUNI 2015 VERWAHRSTELLE: ASSET MANAGEMENT: Baader Bank AG Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle Universal-Investment-Gesellschaft

Mehr

Frankfurt am Main. Metzler Target 2015. Auflösungsbericht zum 30. Juni 2010

Frankfurt am Main. Metzler Target 2015. Auflösungsbericht zum 30. Juni 2010 Frankfurt am Main Metzler Target 2015 Auflösungsbericht zum 30. Juni 2010 Rumpfgeschäftsjahr vom 1. Oktober 2009 bis 30. Juni 2010 1 Fondsbericht Der Metzler Target 2015 (ISIN: DE000A0KFCQ8) war ein Investmentfonds

Mehr

Allianz Flexi Immo. Allianz Global Investors GmbH (bis zum 27. November 2014: Allianz Global Investors Europe GmbH)

Allianz Flexi Immo. Allianz Global Investors GmbH (bis zum 27. November 2014: Allianz Global Investors Europe GmbH) Halbjahresbericht zum 31. Januar 2015 Allianz Flexi Immo Allianz Global Investors GmbH (bis zum 27. November 2014: Allianz Global Investors Europe GmbH) Inhalt Allianz Flexi Immo Vermögensübersicht zum

Mehr

HALBJAHRESBERICHT vom 1. Januar 2015 bis 30. Juni 2015 TRESONO LS DEUTSCHLAND

HALBJAHRESBERICHT vom 1. Januar 2015 bis 30. Juni 2015 TRESONO LS DEUTSCHLAND HALBJAHRESBERICHT vom 1. Januar 215 bis 3. Juni 215 TRESONO LS DEUTSCHLAND INHALTSVERZEICHNIS Management und Verwaltung 2 Vermögensübersicht zum 3. Juni 215 3 Vermögensaufstellung im Detail 4 Während des

Mehr

Halbjahresbericht zum 31. Mai 2015

Halbjahresbericht zum 31. Mai 2015 HANSAINVEST SERVICE-KVG Halbjahresbericht zum 31. Mai 2015 QCP AsymmetricReturn in Kooperation mit QC Partners GmbH, Frankfurt am Main Sehr geehrte Anlegerin, sehr geehrter Anleger, der vorliegende Halbjahresbericht

Mehr

VKB Portfolio - Chance. Halbjahresbericht zum 31. März 2013. für das Geschäftsjahr

VKB Portfolio - Chance. Halbjahresbericht zum 31. März 2013. für das Geschäftsjahr Halbjahresbericht zum 31. März 2013 für das Geschäftsjahr vom 01. Oktober 2012 bis 30. September 2013 Zusammengefasste Vermögensaufstellung zum 31.03.2013 Fondsvermögen Kurswert in EUR % Anteil am Fondsvermögen

Mehr

VERUM Quant I Richtlinienkonformes Sondervermögen. Halbjahresbericht 31.März 2011. HANSAINVEST Hanseatische Investment-Gesellschaft mbh

VERUM Quant I Richtlinienkonformes Sondervermögen. Halbjahresbericht 31.März 2011. HANSAINVEST Hanseatische Investment-Gesellschaft mbh VERUM Quant I Richtlinienkonformes Sondervermögen Halbjahresbericht 31.März 2011 HANSAINVEST Hanseatische Investment-Gesellschaft mbh in Kooperation mit VERUM Invest GmbH, Reutlingen 1 Inhaltsverzeichnis

Mehr

HALBJAHRESBERICHT vom 30. April 2015 bis 30. Juni 2015 WARBURG GLOBAL ETFS-STRATEGIE STABILISIERUNG

HALBJAHRESBERICHT vom 30. April 2015 bis 30. Juni 2015 WARBURG GLOBAL ETFS-STRATEGIE STABILISIERUNG HALBJAHRESBERICHT vom 3. April 215 bis 3. Juni 215 WARBURG GLOBAL ETFS-STRATEGIE STABILISIERUNG INHALTSVERZEICHNIS Seite Management und Verwaltung 2 Vermögensübersicht zum 3. Juni 215 3 Vermögensaufstellung

Mehr

Halbjahresbericht. Stadtsparkasse Düsseldorf. zum 30. Juni 2015. Berater/Vertrieb: OGAW-Sondervermögen

Halbjahresbericht. Stadtsparkasse Düsseldorf. zum 30. Juni 2015. Berater/Vertrieb: OGAW-Sondervermögen Halbjahresbericht Stadtsparkasse Düsseldorf TOP-Return OGAW-Sondervermögen nach deutschem Recht zum 30. Juni 2015 Berater/Vertrieb: Vermögensaufstellung zum 30.06.2015 Vermögensübersicht I. Vermögensgegenstände

Mehr

Optinova Optiworld. Halbjahresbericht. zum. 31. Dezember 2015

Optinova Optiworld. Halbjahresbericht. zum. 31. Dezember 2015 Halbjahresbericht zum 31. Dezember 2015 Vermögensaufstellung zum 31.12.2015 Stück bzw. Gattungsbezeichnung ISIN Markt Anteile bzw. Bestand Käufe / Verkäufe / Kurs Kurswert % Whg. in 1.000 31.12.2015 Zugänge

Mehr

HMT Global Antizyklik

HMT Global Antizyklik KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 30. APRIL 2015 VERWAHRSTELLE: ASSET MANAGEMENT UND VERTRIEB: Niederlassung Frankfurt am Main Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft

Mehr

KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: AktivBalance HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. AUGUST 2015

KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: AktivBalance HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. AUGUST 2015 KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. AUGUST 2015 VERWAHRSTELLE: ASSET MANAGEMENT UND VERTRIEB: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle Universal-Investment-Gesellschaft

Mehr

KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: KGN Global UI HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. DEZEMBER 2014

KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: KGN Global UI HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. DEZEMBER 2014 KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. DEZEMBER 2014 VERWAHRSTELLE: VERTRIEB: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle 4. Anlageausschuss Universal-Investment-Gesellschaft

Mehr

W&W-Dachfonds. W&W Dachfonds GlobalPlus. Fonds in Feinarbeit. WKN: ISIN: Anteilklasse: A0MU8K DE000A0MU8K7 CZK 532633 DE0005326334 EUR

W&W-Dachfonds. W&W Dachfonds GlobalPlus. Fonds in Feinarbeit. WKN: ISIN: Anteilklasse: A0MU8K DE000A0MU8K7 CZK 532633 DE0005326334 EUR W&W Dachfonds GlobalPlus WKN: ISIN: Anteilklasse: A0MU8K DE000A0MU8K7 CZK 532633 DE0005326334 EUR W&W-Dachfonds Halbjahresbericht zum 31. August 2015 Fonds in Feinarbeit. Inhalt 8 Vermögensübersicht zum

Mehr

Masus Global Halbjahresbericht zum 30.09.2015

Masus Global Halbjahresbericht zum 30.09.2015 Masus Global Halbjahresbericht zum 30.09.2015 Inhalt Ihre Partner 3 Vermögensübersicht gem. 9 KARBV Vermögensaufstellung Wertpapierkurse bzw. Marktsätze Während des Berichtszeitraums abgeschlossene Geschäfte,

Mehr

Universal-Investment- Gesellschaft mbh. DWK Variomixx Universal

Universal-Investment- Gesellschaft mbh. DWK Variomixx Universal Kap i t a l a n l a g e g e s e l l s c h a f t: Universal-Investment- Gesellschaft mbh DWK Variomixx Universal Halbjahresbericht z u m 30. Ju n i 2009 Dep o t b a n k: Beratung und Vertrieb: Kurzübersicht

Mehr

Vermögensverwaltung Systematic Return Halbjahresbericht 31.05.2014. Vermögensverwaltung Systematic Return

Vermögensverwaltung Systematic Return Halbjahresbericht 31.05.2014. Vermögensverwaltung Systematic Return Vermögensverwaltung Systematic Return Halbjahresbericht 31.05.2014 Frankfurt am Main, den 31.05.2014 Halbjahresbericht Seite 1 Zusammengefasste Vermögensaufstellung Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen

Mehr

Deutsche Asset & Wealth Management. Deutsche Asset & Wealth Management Investment GmbH

Deutsche Asset & Wealth Management. Deutsche Asset & Wealth Management Investment GmbH Deutsche Asset & Wealth Management Deutsche Asset & Wealth Management Investment GmbH MULTI-LEADERS-FUND NEXT GENERATION Halbjahresbericht 2014 MULTI-LEADERS-FUND NEXT GENERATION Inhalt Halbjahresbericht

Mehr

Halbjahresbericht. 31. März 2015 Pioneer Investments Euro Geldmarkt Investmentfonds nach deutschem Recht

Halbjahresbericht. 31. März 2015 Pioneer Investments Euro Geldmarkt Investmentfonds nach deutschem Recht Halbjahresbericht 31. März 2015 Pioneer Investments Euro Geldmarkt Investmentfonds nach deutschem Recht Inhaltsverzeichnis Pioneer Investments Euro Geldmarkt im Überblick... 2 Vermögensaufstellung... 3

Mehr