Ihr Vorteil als MY VOREST User: Dauerhafter Zugriff auf Ihre Tools und Rechnungen

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Ihr Vorteil als MY VOREST User: Dauerhafter Zugriff auf Ihre Tools und Rechnungen"

Transkript

1 Ihr Vorteil als MY VOREST User: Dauerhafter Zugriff auf Ihre Tools und Rechnungen Keine erneute Dateneingabe im Kaufprozess Freie Nutzung kostenloser Tools und Expertenlinks HIER unverbindlich & kostenlos einloggen oder registrieren Tools for Business Success nach HGB WISSEN. WERKZEUGE. TRAININGSUNTERLAGEN { Sofort nutzbar { Permanente Updates { In der Praxis erprobt VOREST AG. Bleichstraße Pforzheim. Fon:

2 Abkürzungsverzeichnisse, allgemein und früher Abkürzungsverzeichnisse soweit Erklärungsfunktion und früher Abrechnungsunterlagen soweit Buchungsgrundlage und früher Abschlagszahlungen und früher Abschreibungsunterlagen und früher Abtretungserklärungen und früher Änderungsnachweise bei EDV-Buchführung und früher Akkordunterlagen und früher Akkreditive und früher Aktenvermerke, wenn nicht Buchungsbeleg/Bilanzunterlage und früher An-, Ab- und Ummeldungen zur Krankenkasse und früher Angebote, die zum Auftrag geführt haben und früher Angestelltenversicherungsbelege und früher Anlagenverzeichnisse, -/inventare und früher Anlagenunterhaltungskosten und früher Anlagevermögensbücher und früher Anleihebücher und früher Anleihen und früher Anträge auf AN-Sparzulagen und früher Anwesenheitsliste (z.b. Stempelkarten) soweit Buchungsbeleg und früher Arbeitgeberzuschusskarten und früher Arbeitsanweisungen für EDV-Buchführung und früher Aufsichtsratsvergütung und früher Auftragsbestätigungen und früher Auftrags- und Bestellunterlagen, Auftragsbücher und früher Auftragskostenbelege, -zettel und früher Ausfuhrgenehmigungen und früher Ausfuhrunterlagen und früher Ausgangsrechnungen und früher Ausschusslisten soweit Buchungbeleg und früher Außendienstabrechnungen und früher Außenhandelsunterlagen und früher Auszahlungsbelege und früher Bahnfrachtbriefe und früher Bankbelege und früher Bankbürgschaften und früher Bauunterlagen, -genehmigungen, -beschreibungen, -antragskostennachweise und früher Baubücher und früher Beförderungspapiere Güterkraftverkehr und früher Beherrschungsverträge und früher Beitragsabrechnung Sozialversicherungsträger und früher Belegzusammenstellungen und früher Bestandsberichtigungen, -ermittlungen, -verzeichnisse und früher Bestellungen und früher Betriebsabrechnungsbögen mit Belegen als Bewertungsgrundlage und früher Betriebskrankenkassenbelege und früher Betriebskostenabrechnung soweit Buchungsgrundlage und früher Betriebsprüfungsberichte und früher Betriebsunfallunterlagen und früher Bewertungsunterlagen und früher Bewirtungsunterlagen und -belege und früher Bezugskostennachweise und früher Bilanzen und früher Bilanzprotokolle und früher Bilanzunterlagen und früher Börsenaufträge und früher Bons und früher Briefe und früher Seite 2 von 9

3 Buchungsanweisungen und früher Buchungsbelege und früher Buchungsprotokolle (EDV) und früher Buchführungsprogramme und früher Buchführungsrichtlinien soweit zum Verständnis d. Buchführung erforderlich und früher Bürgschaftsunterlagen und früher Carnetunterlagen und früher Clearing-Auszüge und früher Clearing-Belege und früher Code-Pläne für Verständnis der Buchführung und früher Computerausdrucke mit Kontoauszügen und früher Computerausdrucke mit Grundbuch- bzw. Journal Eintragungen und früher Computerausdrucke mit Hauptbuch- und Kontokorrenteintragungen und früher Computerausdrucke mit Offene-Posten-Liste und früher COM-Verfahrensbeschreibungen und früher Cpd-Konto und früher Darlehenskonten und früher Darlehensunterlagen, soweit nicht Buchungsgrundlage und früher Datenflusspläne mit EDV-Buchführung und früher Dauerauftragsunterlagen, soweit nicht Buchungsgrundlage und früher Debitorenlisten soweit Bilanzunterlage und früher Depotbücher, Depotauszüge/-bestätigungen und früher Deputatunterlagen und früher Devisenunterlagen (allgemein) und früher Disketten mit gespeicherten Buchungsbelegen und früher Disketten mit gespeicherten Handelsbüchern und früher Disketten mit gespeicherten Inventaren und früher Disketten mit gespeicherten Lageberichten/Konzernlageberichten und früher Disketten mit gespeicherten Buchungsanweisungen und früher Disketten mit gespeicherten Arbeitsanw. (nicht Buchungsanweisungen) und früher Doppelbesteuerungsunterlagen soweit nicht für die Finanzverwaltung von Bedeutung und früher Dubiosenbücher, Unterlagen über dubiose Forderungen und früher Edelmetallbestände, -umsätze und früher EDV-Journal und früher EDV-Unterlagen soweit zum Verständnis der Buchführung erforderlich und früher Effektenkassenquittungen, -empfangsbescheinigungen, -buch und früher Eichaufnahmen und früher Eigenbelege und früher Einfuhrunterlagen und früher Eingangsrechnungen und früher Eingliederungsverträge und früher Einheitswertbescheide und früher Einkaufsbücher, Wareneinkaufsbücher und früher Einnahmeüberschussrechnung und früher Einzahlungsbelege und früher Energieverbrauchsunterlagen soweit Buchungsbeleg und früher Eröffnungsbilanz und früher Eröffnungsanträge für Bankkonten und Depots und früher Ersatzkassenunterlagen und früher Essenmarkenabrechnung soweit Buchungsgrundlage und früher Exportunterlagen und früher Expressauslieferungsbücher und früher Fahrtberichte und früher Fahrtenbücher und früher Fahrtkostenerstattungsunterlagen, soweit nicht Buchungsgrundlage und früher Fakturier-Journal und früher Faxe, Fernschreiben und früher Fehlerjournale als Buchungsbelege und früher Seite 3 von 9

4 Fehlerprotokolle bei EDV-Buchführung und früher Fernsprechunterlagen soweit Buchungsbelege und früher Finanzberichte und früher Finanzberichte - nur statistisch und früher Frachtunterlagen soweit Buchungsbelege und früher Freistempler-Abrechnungsunterlagen und früher Fremdenbücher (Hotel- und Pensionsgewerbe) und früher Fürsorgeunterlagen (Unterstützungskasse u.ä.) und früher Gebäude- und Grundstücksunterlagen soweit Inventar und früher Gebrauchsmusterunterlagen und früher Gehaltsabrechnungen, -bücher, -journale, vorschusskonten, -listen, -kontokarten, -pfändungsunterlagen und früher Gemeinkostenverteilungsschlüssel und früher Genehmigungen - nach Gültigkeitskauf und früher Gesamtkostenzusammenstellungen und früher Geschäftsberichte und früher Geschäftsbriefe (soweit nicht für die Besteuerung bedeutsam) und früher Geschenknachweise, soweit nicht Buchungsgrundlage und früher Gesellschafterbeschlüsse, -verträge, Protokolle u. sonstige Unterlagen und früher Gewährleistungsverpflichtungen und früher Gewinn- und Verlustrechnung und früher Gewinnabführungsverträge und früher Gewinnfeststellungen und früher Gründungsakten der Gesellschaft und früher Grundbuchauszüge, Grundbücher und Journale und früher Grundstücksverzeichnis soweit Inventar und früher Grundbuchauszug bei Kreditsicherungen und früher Gutschriften, Gutschriftsanzeigen und früher Handelsbilanz und früher Handelsbücher und früher Handelsregisterauszüge und früher Hauptabschlussbericht und früher Hauptbuch, -konten und früher Hauptversammlungsbeschlüsse, Protokolle, sonstige Unterlagen) und früher Hilfsbücher soweit Buchungsunterlagen und früher Hinterlegungsscheine und früher Hypothekenbriefe, -pfandbriefe und früher Importrechungen und früher Importunterlagen, soweit nicht Buchungsgrundlage und früher Inkassobücher, -karteien, -quittungen und früher Inventar, -unterlagen und früher Inventurunterlagen für Bilanzierungszwecke und früher Inventuranweisungen, -reinschriften und früher Investitionszulagenunterlagen, -abrechnungen und früher Jahresabschlüsse, -abschlusserläuterungen, -abschlusslisten und früher Jahreslohnnachweise für Berufsgenossenschaften und früher Journale für Hauptbuch und Kontokorrent und früher Jubiläumsunterlagen, -feierunterlagen und früher Kalkulationsunterlagen (außer für Kalkulation der Hersteller) und früher Kantinenunterlagen soweit Buchungsbelege und früher Kassenberichte, -bücher, -blätter und früher Kassenabrechnungen, -belege, -zettel und früher Kaufverträge und früher Kilometergeldabrechnungen und früher Kommissions-Antrags- und Abrechnungsunterlagen, -listen und früher Konnossemente und früher Konsignationsunterlagen soweit Buchungsbeleg und früher Konsolidierungsunterlagen und früher Kontenpläne, -planänderungen, -register und früher Seite 4 von 9

5 Kontierungsbelege und früher Kontoauszüge und früher Kontokorrentbücher, -kontenkarten, saldenverzeichnisse, -listen und früher Konzernabschlüsse und früher Konzernlagebericht (einschl. Arbeitsanweisung u. Organisationsunterlagen und früher Kostenträgerrechnungen und früher Kostenvoranschläge und früher Kreditorenbuchhaltung und früher Kreditunterlagen soweit Buchungsbelege und früher Kurzarbeitergeldlisten, -anträge und früher Ladescheine und früher Lageberichte und früher Lagerbuchführungen, -bücher, -karteien und früher Lastschrift- und Gutschriftunterlagen und früher Leasingunterlagen, soweit nicht Buchungsbeleg und früher Leergutabrechnungen, soweit nicht Buchungsbeleg und früher Lieferscheine und früher Liquidation einer GmbH (Bücher und Schriften) und früher Lizenzunterlagen, -abrechnungen, soweit nicht Buchungsbeleg und früher Lohnabrechnungen, -belege, -bücher und früher Lohnkonten, -karteikarten, -kassenbücher soweit Buchungsbeleg und früher Lohnlisten für Zwischen-, End- und Sonderzahlungen und früher Lohnquittungen und früher Lohnsteuerunterlagen und früher Lohnsteuerkonten und früher Magnetbänder, -platten soweit Grunduch- oder Konten- oder Belegfunktion und früher Mahnungen und Mahnbescheide und früher Maklerschlussnoten und früher Maschinenkarteien (z.b. Anlagevermögenkarteien) und früher Materialentnahmescheine, -beanstandungen soweit nicht Buchungsbeleg und früher Materialabrechnungen und früher Mietunterlagen (nach Ablauf des Vertrages) und früher Mikrofilme mit Geschäftsbriefen und früher Mikrofilme mit Buchungsbelegen und früher Mikrofilme mit Organisationsunterlagen u. Arbeitsanw. für die Buchführung und früher Montageversicherungsakten und früher Mutterschaftsgeldunterlagen und früher Nachnahmebelege und früher Nachkalkulationen und früher Nebenbücher und früher Nutzflächenermittlung und früher Obligationen und früher Organisationsunterlagen der EDV-Buchführung und früher Orderpapiere und früher Organschaftsabrechnungen, -verträge und früher Pachtunterlagen (siehe auch Verträge) und früher Patente und Unterlagen (nach Ablauf des Patents) und früher Pensionskassenunterlagen, -rückstellungen, zahlungen und früher Pfändungsunterlagen soweit Buchungsbeleg und früher Pfandleihbücher und früher Portokassenbücher und früher Postgiroauszüge, -belege soweit Buchungsbelege und früher Prämienunterlagen wie Versicherungsprämien soweit Buchungsbelege und früher Preislisten, -vereinbarungen, soweit nicht Buchungsbeleg und früher Privatentnahmebelege und früher Programmbeschreibung für das Buchführungsprogramm und früher Protokolle allgemeiner Art und früher Provisionsabrechnung, -unterlagen, soweit nicht Buchungsbeleg und früher Seite 5 von 9

6 Prozessakten und früher Prüfungsberichte des Abschlußprüfers und früher Qualitätsberichte und früher Quittungen und früher Rechnungen und früher Rechnungseingangsbücher mit Grundbuch- oder Wareneingangsfunktion und früher Rechtsstreitfälle mit Unterlagen, Klageakten - nach Verfahrensabschluß und früher Registrierkassenstreifen und früher Reisekostenabrechnungen und früher Rentenversicherungsunterlagen, soweit nicht Buchungsgrundlage und früher Repräsentationsaufwands-Unterlagen und früher Rückstellungsunterlagen und früher Sachkonten und früher Saldenbestätigungen, -bilanzen und früher Saldenlisten soweit Jahresabschlußunterlagen und früher Schadensunterlagen und früher Schecks und früher Scheckunterlagen und früher Schriftwechsel allgemein und früher Schuldtitel und früher Schutzrechtsunterlagen soweit Buchungsbeleg und früher Sicherungsübereignungen und früher Skontolisten soweit Buchungsunterlagen und früher Sozialpläne und früher Sozialversicherungsbeiträge und früher Sozialversicherungsunterlagen und früher Sparprämienunterlagen und früher Speicherbelegungsplan der EDV-Buchführung und früher Speise- und Getränkekarten bei Gaststätten und früher Spendenbescheinigungen und früher Steuerunterlagen, -erklärungen, -bescheide und früher Steuerrückstellungsberechnungen, Steuerbilanzen nebst Anlagen und früher Stornobelege und früher Stundenlohnzettel soweit Buchungsbeleg und früher Teilzahlungsunterlagen soweit Buchungsunterlagen und früher Telefonkostennachweise, soweit nicht Buchungsbeleg und früher Testate als Bilanzteil und früher Trennungsgeldermittlungen und früher Überstundenlisten, -meldungen soweit Lohnbeleg und früher Überweisungsbelege und früher Umbuchungsbelege und früher Umsatzsteuervoranmeldungen, -vergütungen und früher Umwandlungsbilanzen und früher Unfallversicherungsunterlagen und früher Urlaubslisten für Rückstellungen und früher Ursprungszeugnisse und früher Valutabelege und früher Verbindlichkeiten (Zusammenstellungen) und früher Verkaufsbücher, -journale und früher Verkaufsbelege und früher Vermögensverzeichnis und früher Vermögenswirksame Leistungen und früher Verrechnungskonten, preisunterlagen und früher Versand- und Frachtunterlagen und früher Verschiffungsunterlagen soweit Buchungsbeleg und früher Versicherungspolicen und früher Versorgungsunterlagen soweit Buchungsbeleg und früher Versteigerungsunterlagen und früher Seite 6 von 9

7 Verträge, Vertragsunterlagen und früher Vertreterunterlagen und früher Vollmachten (Urkunden) und früher Vollständigkeitserklärungen und früher Vorauszahlungsbelege und früher Vorschusskonten, -listen soweit Buchungsbeleg und früher Währungsforderungen und früher Warenabgabescheine und früher Warenbestandsaufnahmen und früher Wareneingangs- und -ausgangsbücher und früher Warenverkehrsbescheinigungen und früher Warenzeichenunterlagen soweit Buchungsbeleg und früher Wechsel, eingelöste; Wechselsteuern soweit Buchungsbeleg und früher Wechselbuch und früher Weihnachtsgratifikation und früher Werbegeschenknachweis und früher Werksrentenanträge und früher Werkstattabrechnungen und früher Werkzeugkosten, Belege über und früher Werkzeugregister als Inventar und früher Wertberichtigungen und früher Wertpapierankaufs-/-verkaufsabrechnungen, -verwahrungsbücher und früher Wohnungsbauunterlagen und früher Zahlungsanweisungen, -belege und früher Zeichungsvollmachten und früher Zessionen, Unterlagen über und früher Zinsabrechnungen soweit Buchungsunterlage und früher Zinsberechnungsunterlagen, -staffeln und früher Zollbelege, -unterlagen und früher Zugangsbelege und früher Zuschüsse des Arbeitgebers und früher Zwischenbilanz (bei Gesellschafterwechsel/ Umstellung des Wirtschaftsjahres) und früher Seite 7 von 9

8 Anwendung dieses Tools: Mit diesem Tool können Sie Ihren Unterlagen die gesetzlich vorgeschriebenen (Handelsgesetzbuch) und AO (Abgabenordnung) zuordnen. Anleitung: Die maximale Aufbewahrungsfrist wird automatisch mit dem aktuellen Datum verglichen und Sie erhalten in der rechten Spalte die Information, welche Unterlagen (mit welchem Datum) Sie vernichten können. Weitere Erläuterung: Die Aufbewahrungspflichten ergeben sich aus 257 HGB und 147 AO. Mit Ausnahme der Jahresabschlüsse und der Eröffnungsbilanz dürfen die aufbewahrungspflichtigen Unterlagen - um Platz zu sparen - auf Datenträgern gespeichert werden. Es muß jedoch sichergestellt werden, dass die Daten zehn Jahre lesbar sind. Grundsätzlich ist zu beachten, dass alle Belege, die in der Buchführung enthalten sind, zehn Jahre aufbewahrt werden müssen. Zu beachten ist weiterhin, dass Unterlagen auch nach Ablauf der in der AO genannten noch aufzubewahren sind, wenn und soweit sie für folgende Sachverhalte von Bedeutung sind: für eine begonnene Außenprüfung, für eine vorläufige Steuerfestsetzung nach 165 AO, für anhängige steuerstraf- und bußgeldrechtliche Ermittlungen, für ein schwebendes oder aufgrund einer Außenprüfung zu erwartendes Rechtsbehelfsverfahren, zur Begründung von Anträgen des Steuerpflichtigen. Seite 8 von 9

9 Nutzungsbedingungen von Fachinformationen: (1) Für vorsätzliche oder grob fahrlässige Pflichtverletzungen haftet der Lizenzgeber. Dies gilt auch für Erfüllungsgehilfen. (2) Für Garantien haftet der Lizenzgeber unbeschränkt. (3) Für leichte Fahrlässigkeit haftet der Lizenzgeber begrenzt auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden. (4) Der Lizenzgeber haftet nicht für Schäden, mit deren Entstehen im Rahmen des Lizenzvertrags nicht gerechnet werden musste. (5) Für Datenverlust haftet der Lizenzgeber nur, soweit dieser auch bei der Sorgfaltspflicht entsprechender Datensicherung entstanden wäre. (6) Eine Haftung für entgangenen Gewinn, für Schäden aus Ansprüchen Dritter gegen den Lizenznehmer sowie für sonstige Folgeschäden ist ausgeschlossen. (7) Der Lizenzgeber haftet nicht für den wirtschaftlichen Erfolg des Einsatzes der Tools oder Trainings. (8) Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt. Seite 9 von 9

Aufbewahrungsfristen 2016

Aufbewahrungsfristen 2016 Aufbewahrungsfristen 2016 Vernichtbare Unterlagen im Jahr 2016 Abhängigkeitsberichte Abkürzungsverzeichnis, allgemein Gesamtübersicht Jahr des letzten Eintrags Abkürzungsverzeichnis, soweit Erklärungsfunktion

Mehr

Aufbewahrungsfristen von Schriftgut

Aufbewahrungsfristen von Schriftgut 1 Aufbewahrungsfristen von Schriftgut Zum 1. Januar 2008 konnten aussortiert werden: Unterlagen aus dem Jahr und früher Abrechnungsunterlagen - allgemein 2001 - mit Belegfunktion 1997 Abschlagzahlungen

Mehr

Aufbewahrungsfristen für Unterlagen. Schriftgut aus diesem Jahr und früher kann vernichtet werden. Aufbewahrungsfrist. Schriftgut.

Aufbewahrungsfristen für Unterlagen. Schriftgut aus diesem Jahr und früher kann vernichtet werden. Aufbewahrungsfrist. Schriftgut. aus A Abhängigkeitserklärungen 10 2004 Abkürzungsverzeichnis (erklärend) 10 2004 Abrechnungsunterlagen 10 2004 Abschlagszahlungen 10 2004 Abschlussbuchungsbelege 10 2004 Abschlusskonten 10 2004 Abschlussrechnungen

Mehr

Welche Unterlagen können in 2013 vernichtet werden?

Welche Unterlagen können in 2013 vernichtet werden? Welche Unterlagen können in 2013 vernichtet werden? Jedes Jahr fallen in ihren Betrieben eine Unmenge von Unterlagen an, die in Ordner ihr Dasein fristen. Und mit jedem Ordner mehr wird bei manchen Unternehmern

Mehr

Verzeichnis vernichtbarer Unterlagen im Jahr 2012

Verzeichnis vernichtbarer Unterlagen im Jahr 2012 Verzeichnis vernichtbarer Unterlagen im Jahr 2012 Bezeichnung Frist Vernichtbare Unterlagen mit letztem Eintrag aus oder erstellt in den Jahren Abkürzungsverzeichnis, allgemein Abkürzungsverzeichnis, soweit

Mehr

Aufbewahrungsfristen 2011: Verzeichnis vernichtbarer Unterlagen im Jahr 2011

Aufbewahrungsfristen 2011: Verzeichnis vernichtbarer Unterlagen im Jahr 2011 Aufbewahrungsfristen 2011: Verzeichnis vernichtbarer Unterlagen im Jahr 2011 Bezeichnung Frist Vernichtbare Unterlagen mit letztem Eintrag aus oder erstellt in den Jahren Abkürzungsverzeichnis, allgemein

Mehr

Alle Unterlagen v o n A b is Z, d ie S ie lau t d en ges etz lic h en Au fb ew ah ru ngs fris ten ab d em 0 1. J anu ar 2 0 0 9 v ernic h ten d ü

Alle Unterlagen v o n A b is Z, d ie S ie lau t d en ges etz lic h en Au fb ew ah ru ngs fris ten ab d em 0 1. J anu ar 2 0 0 9 v ernic h ten d ü Alle Unterlagen v o n A b is Z, d ie S ie lau t d en ges etz lic h en Au fb ew ah ru ngs fris ten ab d em 0 1. J anu ar 2 0 0 9 v ernic h ten d ü rfen A Beleg / Unterlage A u s d em J ah r... u nd frü

Mehr

Verzeichnis vernichtbarer Unterlagen im Jahr 2011

Verzeichnis vernichtbarer Unterlagen im Jahr 2011 Verzeichnis vernichtbarer Unterlagen im Jahr 2011 Unternehmen Fotos: Mister Vertilger / photocase.com Abkürzungsverzeichnis, allgemein 6 2004 und früher Abkürzungsverzeichnis, soweit Erklärungsfunktion

Mehr

Übersicht über im Jahr 2014 vernichtbare Unterlagen

Übersicht über im Jahr 2014 vernichtbare Unterlagen Bezeichnung Frist Vernichtbare Unterlagen mit letztem Eintrag aus oder erstellt in den Jahren Abkürzungsverzeichnis, allgemein Abkürzungsverzeichnis, soweit Erklärungsfunktion für Programm u.ä. Abrechnungsunterlagen,

Mehr

Archivierung: Verzeichnis vernichtbare Unterlagen (Jahr 2009)

Archivierung: Verzeichnis vernichtbare Unterlagen (Jahr 2009) Bezeichnung Frist Vernichtbare Unterlagen mit letztem Eintrag aus oder erstellt in den Jahren Abkürzungsverzeichnis, allgemein Abkürzungsverzeichnis, soweit Erklärungsfunktion für Programm u.ä. Abrechnungsunterlagen,

Mehr

Aufbewahrungspflichten Betriebsprüfung

Aufbewahrungspflichten Betriebsprüfung Checkliste Aufbewahrungspflichten Betriebsprüfung Für Betriebsprüfung relevante Dokumente Jahre Abhängigkeitsberichte 10 Abkürzungsverzeichnis, soweit Erklärungsfunktion für Programm u. Ä. 10 Abschlagszahlungen

Mehr

Aufbewahrungsfrist (Jahre) Abkürzungsverzeichnis 10 x 2003. Abrechnungsunterlagen 10 x 2003. Abschlagszahlungen 10 x 2003

Aufbewahrungsfrist (Jahre) Abkürzungsverzeichnis 10 x 2003. Abrechnungsunterlagen 10 x 2003. Abschlagszahlungen 10 x 2003 Aufbewahrungsfristen ABC der Aufbewahrungsfristen Seit dem 01.01.2014 können Unterlagen vernichtet werden, in denen die letzte Eintragung in dem Jahr erfolgten, dass in Spalte "Jahrgang" genannt wird,

Mehr

Aufbewahrungspflichten im Handels- und Steuerrecht

Aufbewahrungspflichten im Handels- und Steuerrecht Aufbewahrungspflichten im Handels- und Steuerrecht 1. ALLGEMEINE INFORMATIONEN UND BESONDERHEITEN Außer dem HGB und der AO gibt es noch andere Gesetze, die besondere Aufbewahrungsvorschriften enthalten.

Mehr

Abkürzungsverzeichnis, soweit Erklärungsfunktion für Programm u.ä. Abrechnungsunterlagen, Buchungsgrundlage. Abschlussübersicht, keine Bilanz erstellt

Abkürzungsverzeichnis, soweit Erklärungsfunktion für Programm u.ä. Abrechnungsunterlagen, Buchungsgrundlage. Abschlussübersicht, keine Bilanz erstellt Aufbewahrungsfristen Vernichtbare Unterlagen im Jahr 1995 Abkürzungsverzeichnis, allgemein Abkürzungsverzeichnis, soweit Erklärungsfunktion für Programm u.ä. Abrechnungsunterlagen, allgemein Abrechnungsunterlagen,

Mehr

Beleg Aufbewahrungsfrist A Abbaumeldungen (soweit Buchungsbelege) Abfallsammelmeldungen (soweit

Beleg Aufbewahrungsfrist A Abbaumeldungen (soweit Buchungsbelege) Abfallsammelmeldungen (soweit Aufbewahrungsfristen nach steuer- und handelsrechtlichen Vorschriften Eine alphabetische Liste verschiedener Aufzeichnungen und Belege Die steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungspflichten und -fristen

Mehr

Aktenvermerke (wenn Bilanzunterlage: 10 Jahre) Angebote (soweit Handelsbriefe) Angestelltenversicherung (Buchungsbelege)

Aktenvermerke (wenn Bilanzunterlage: 10 Jahre) Angebote (soweit Handelsbriefe) Angestelltenversicherung (Buchungsbelege) Merkblatt 12.215 Alle Aufbewahrungsfristen auf einen Blick A Abkürzungsverzeichnis, allgemein Abkürzungsverzeichnis, soweit Erklärungsfunktion für Programm u. ä. Abrechnungsunterlagen, soweit Buchungsgrundlage

Mehr

Unterlagen die im Jahr 2014 vernichtet werden können

Unterlagen die im Jahr 2014 vernichtet werden können Bezeichnung Aufbewahrungsfrist Vernichtbare Unterlagen aus den Jahren bzw. mit letztem Eintrag im Jahr Abkürzungsverzeichnis, allgemein Abkürzungsverzeichnis, soweit Erklärungsfunktion für Programm u.ä.

Mehr

Übersicht über im Jahr 2011 vernichtbare Unterlagen

Übersicht über im Jahr 2011 vernichtbare Unterlagen Bezeichnung Frist Vernichtbare Unterlagen mit letztem Eintrag aus oder erstellt in den Jahren Abkürzungsverzeichnis, allgemein Abkürzungsverzeichnis, soweit Erklärungsfunktion für Programm u.ä. Abrechnungsunterlagen,

Mehr

ABC der Aufbewahrungsfristen 10 Jahre

ABC der Aufbewahrungsfristen 10 Jahre ABC der Aufbewahrungsfristen 10 Jahre A Abhängigkeitserklärungen Abkürzungsverzeichnis (erklärend) Abrechnungsunterlagen Abschlagszahlungen Abschlussbuchungsbelege Abschlusskonten Abschlussrechnungen Abschreibungsunterlagen

Mehr

Aufbewahrungsfristen 2016

Aufbewahrungsfristen 2016 Aufbewahrungsfristen 2016 Kaufleute verpflichten sich geschäftliche Unterlagen und Dokumente über einen festgelegten Zeitraum aufzubewahren. Die folgenden gesetzlichen Vorschriften wurden hierbei berücksichtigt:

Mehr

Aufbewahrungsfristen - ABC der Aufbewahrungsfristen (10 Jahre), Checkliste

Aufbewahrungsfristen - ABC der Aufbewahrungsfristen (10 Jahre), Checkliste Elektronisches Wissen Buchungs-ABC Checkliste vom 01.11.2009 5302028 Aufbewahrungsfristen - ABC der Aufbewahrungsfristen (10 Jahre), Checkliste 1 ABC der Aufbewahrungsfristen (10 Jahre) 1 ABC der Aufbewahrungsfristen

Mehr

Aufbewahrungsfristen 2015

Aufbewahrungsfristen 2015 A Abschlagszahlungen 2003 10 Jahre Abschlussbuchungsbelege 2003 10 Jahre Abschlusskonten 2003 10 Jahre Abschlussrechnungen 2003 10 Jahre Abschreibungsunterlagen 2003 10 Jahre Abtretungserklärungen 2003

Mehr

Aufbewahrungsfristen 2016 von A - Z

Aufbewahrungsfristen 2016 von A - Z Datenschutzbeauftragte & IT-Sicherheitsberater Aufbewahrungsfristen 2016 von A - Z Jahr aus dem die Unterlagen 2016 vernichtet werden können Gesetzliche Aufbewahrungsfrist in Jahren A 2016 Abhängigkeitserklärungen

Mehr

Entsorgt werden dürfen

Entsorgt werden dürfen A Abhängigkeitserklärungen 2002 Abrechnungsunterlagen 2002 Abschlagszahlungen 2002 Abschlussbuchungsbelege 2002 Abschlusskonten 2002 Abschlussrechnungen 2002 Abschreibungsunterlagen 2002 Abtretungserklärungen

Mehr

Aufbewahrungsfristen 2015 Seite 1 von 5

Aufbewahrungsfristen 2015 Seite 1 von 5 Aufbewahrungsfristen 2015 Seite 1 von 5 Bezeichnung der Unterlagen Frist erstellt oder mit letztem Eintrag aus dem Jahr Abkürzungsverzeichnis, allgemein Abkürzungsverzeichnis, soweit Erklärungsfunktion

Mehr

TH. MÜLLER Aktenaufbewahrung, Vernichtung und Entsorgung Aktenaufbewahrungsdepot Th. Müller

TH. MÜLLER Aktenaufbewahrung, Vernichtung und Entsorgung Aktenaufbewahrungsdepot Th. Müller TH. MÜLLER Aktenaufbewahrung, Vernichtung und Entsorgung Aktenaufbewahrungsdepot Th. Müller Tel.: 0341 / 3 51 01 70 Fax: 0341 / 8 77 50 10 Mobil: 0177 / 1 59 48 00 Aufbewahrungsfristen für Ihre Unterlagen:

Mehr

Raus mit alten Akten:

Raus mit alten Akten: Raus mit alten Akten: Diese Unterlagen dürfen Sie jetzt entsorgen (en 2009) Ab dem 1. Januar 2009 können Sie wieder einen kompletten Papierjahrgang entsorgen, dessen gesetzliche abgelaufen ist. Das betrifft:

Mehr

Aufbewahrungsfristen im Überblick

Aufbewahrungsfristen im Überblick Aufbewahrungsfristen im Überblick Aufbewahrungszeit (Jahre) Abrechnungsunterlagen (als Buchungsbelege) 10 Abschlagszahlungen 10 Abschlusskonten 10 Abschreibungsunterlagen 10 Abtretungserklärungen 6 Akkreditive

Mehr

Checkliste Aufbewahrung: ABC der Aufbewahrungsfristen (10 Jahre)

Checkliste Aufbewahrung: ABC der Aufbewahrungsfristen (10 Jahre) Checkliste Aufbewahrung: ABC der Aufbewahrungsfristen (10 Jahre) ABC der Aufbewahrungsfrist von zehn Jahren ( 257 Abs. 1 Nr. 1 u. 4, Abs. 4 HGB, 147 Abs. 1 Nr. 1 u. 4, Abs. 3 AO) A Abbaumeldungen (soweit

Mehr

Verzeichnis vernichtbarer Unterlagen im Jahr 2006

Verzeichnis vernichtbarer Unterlagen im Jahr 2006 Verzeichnis vernichtbarer Unterlagen im Jahr 2006 Bezeichnung Frist Vernichtbare Unterlagen mit letztem Eintrag aus oder erstellt in den Jahren Abkürzungsverzeichnis, allgemein Abkürzungsverzeichnis, soweit

Mehr

Aufbewahrungsfrist (Jahre) Schriftgut. Abrechnungsunterlagen 10. Abtretungserklärungen 6. Änderungsnachweise der EDV-Buchführung 10.

Aufbewahrungsfrist (Jahre) Schriftgut. Abrechnungsunterlagen 10. Abtretungserklärungen 6. Änderungsnachweise der EDV-Buchführung 10. Aufbewahrungsfristen Einige Schriftgutarten sind im folgenden Verzeichnis in alphabetischer Reihenfolge aufgeführt. Aus der Bezeichnung des Schriftgutes alleine kann noch keine Aussage über seine Aufbewahrung

Mehr

Aufbewahrungsfristen für Aktenpapiere

Aufbewahrungsfristen für Aktenpapiere Aufbewahrungsfristen für Aktenpapiere 76287 Rheinstetten Daimler-Benz-Str. 8 Tel.: 07242/9382-0 Fax:07242/9382-34 email: info@suedroh.com Allgemeines 10 Jahre aufzubewahren sind Geschäftsbücher, Inventare,

Mehr

Aufbewahrungsfristen aktuell (ab 1.1.2014)

Aufbewahrungsfristen aktuell (ab 1.1.2014) Fit im Office Aufbewahrungsfristen aktuell (ab 1.1.2014) Ab dem ersten Januar können Sie wieder eine ganze Reihe Unterlagen getrost entsorgen, weil die gesetzlich vorgeschriebene Aufbewahrungsfrist abgelaufen

Mehr

Aufbewahrungsfristen - Räumen Sie Ihre Ablage!

Aufbewahrungsfristen - Räumen Sie Ihre Ablage! Aufbewahrungsfristen - Räumen Sie Ihre Ablage! 10 Jahre aufzubewahren sind Handelsbücher, Inventare, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse, Lageberichte, Konzernabschlüsse, Konzernlageberichte, Belege für

Mehr

Welche Schriftstücke und Unterlagen dürfen ab 2014 vernichtet werden?

Welche Schriftstücke und Unterlagen dürfen ab 2014 vernichtet werden? AUFBEWAHRUNGSFRISTEN 2014 Welche Schriftstücke und Unterlagen dürfen ab 2014 vernichtet werden? Das nachfolgende Verzeichnis listet in alphabetischer Reihenfolge die wesentlichen Schriftstücke und Unterlagen

Mehr

Newsletter Aufbewahrungsfristen

Newsletter Aufbewahrungsfristen Newsletter Aufbewahrungsfristen Art des Dokuments Entsorgen können Sie Unterlagen aus dem Jahr A Abhängigkeitserklärungen 1998 Abkürzungsverzeichnis (erklärend) 1998 Abrechnungsunterlagen 1998 Abschlagszahlungen

Mehr

Fristen in Jahren Frist abgelaufen für Unterlagen aus:

Fristen in Jahren Frist abgelaufen für Unterlagen aus: I. Aufbewahrungsfristen (Stand Januar 2009) Aufbewahrungs- und Verjährungsfristen ACHTUNG: Seit 01.01.2002 müssen alle Buchungsbelege, die Grundlage für eine Buchung waren, statt bisher 6 nunmehr 10 Jahre

Mehr

Steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungspflichtenund

Steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungspflichtenund Steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungspflichtenund Fristen 1 Nach Handelsrecht Nach 257 Abs. 1 HGB ist jeder Kaufmann verpflichtet, die folgenden Unterlagen geordnet aufzubewahren: 1. Handelsbücher,

Mehr

Steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungspflichtenund Fristen

Steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungspflichtenund Fristen Steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungspflichtenund Fristen 1 Nach Handelsrecht Nach 257 Abs. 1 HGB ist jeder Kaufmann verpflichtet, die folgenden Unterlagen geordnet aufzubewahren: 1. Handelsbücher,

Mehr

Aufbewahrungsfristen nach steuer- und handelsrechtlichen Vorschriften

Aufbewahrungsfristen nach steuer- und handelsrechtlichen Vorschriften Aufbewahrungsfristen nach steuer- und handelsrechtlichen Vorschriften Eine alphabetische Liste verschiedener Aufzeichnungen und Belege Prof. Dr. jur. Peter Pulte 1 und Dr. jur. André M. Latour 2 I. Alphabetische

Mehr

Aufbewahrungsfristen

Aufbewahrungsfristen Aufbewahrungsfristen In dem 1999 erschienen "Rechtshandbuch für Ingenieure und Architekten" (Herausgeber Sangenstedt, Alberts u. a., Verlag C. H. Beck, München, 1399 Seiten, EUR 95,-) werden die für die

Mehr

Mit Beginn des Jahres 2012 können folgende Unterlagen vernichtet werden:

Mit Beginn des Jahres 2012 können folgende Unterlagen vernichtet werden: Aufbewahrungsfristen Erneut kann der Jahreswechsel genutzt werden, um alte Unterlagen, wie Belege, Quittungen und Rechnungen zu vernichten, da steuerrechtliche bzw. handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen

Mehr

LEINS LEINS LEINS GEWERBEABFALLENTSORGUNG LEINS AKTENVERNICHTUNG

LEINS LEINS LEINS GEWERBEABFALLENTSORGUNG LEINS AKTENVERNICHTUNG LEINS AKTENVERNICHTUNG LEINS LEINS Aktenvernichtung GmbH Bertha-Benz-Straße 11 72141 Walddorfhäslach Telefon 0 71 27/ 9 23 15-0 Telefax 0 71 27/ 9 23 15-20 DATENTRÄGERVERNICHTUNG E-Mail info@leins-akten.de

Mehr

Ablauf von gesetzlichen Aufbewahrungsfristen für betriebliche und steuerrelevante Unterlagen zum Jahreswechsel 2014/2015

Ablauf von gesetzlichen Aufbewahrungsfristen für betriebliche und steuerrelevante Unterlagen zum Jahreswechsel 2014/2015 Ablauf von gesetzlichen Aufbewahrungsfristen für betriebliche und steuerrelevante Unterlagen zum Jahreswechsel 2014/2015 Moers, im Oktober 2014 Die handels- und steuerrechtlich geltenden Aufbewahrungspflichten

Mehr

www.mammut-hamburg.de

www.mammut-hamburg.de GESETZLICHE AUFBEWAHRUNGSFRISTEN 2014 Im Handelsgesetzbuch ( 257 HGB) und in der Abgabenordnung ( 147 AO) ist geregelt, wie lange kaufmännische Dokumente aufbewahrt werden müssen: Nach Steuerrecht gilt

Mehr

www.mammut-leipzig.de

www.mammut-leipzig.de GESETZLICHE AUFBEWAHRUNGSFRISTEN 2015 Im Handelsgesetzbuch ( 257 HGB) und in der Abgabenordnung ( 147 AO) ist geregelt, wie lange kaufmännische Dokumente aufbewahrt werden müssen: Nach Steuerrecht gilt

Mehr

META Archivdepot GmbH

META Archivdepot GmbH Bezeichnung Aufbewahrungsfrist Vernichtbare Unterlagen aus denn bzw. mit letztem Eintrag im Jahr Abrechnungsunterlagen Abschlußbuchungsbelege Abschreibungsunterlagen Abtretungserklärungen Akkreditive Aktenvermerke

Mehr

Monika Mitzel Steuerberaterin

Monika Mitzel Steuerberaterin ABC der en Das Verzeichnis listet in alphabetischer Reihenfolge die wesentlichen Schriftgutarten auf. Dabei kann aus der Bezeichnung des Schriftgutes alleine noch keine Aussage über seine Aufbewahrung

Mehr

6 Jahre. Führungsetage Strategieberichte Budgetpläne Verträge Korrespondenz

6 Jahre. Führungsetage Strategieberichte Budgetpläne Verträge Korrespondenz Abrechnungsunterlagen Änderungsnachweis der EDV - Buchführung / Arbeitsanweisungen Anlagevermögensbücher und -karteien Anlieferungsscheine ( soweit Buchungsbelege ) Arbeitsanweisungen Aufträge/Auftragsannahme

Mehr

Abhängigkeitserklärungen. Abkürzungsverzeichnis (erklärend) Abrechnungsunterlagen. Abschlussbuchungsbelege. Abschlussrechnungen

Abhängigkeitserklärungen. Abkürzungsverzeichnis (erklärend) Abrechnungsunterlagen. Abschlussbuchungsbelege. Abschlussrechnungen Aktenvernichtung Abhängigkeitserklärungen Abkürzungsverzeichnis (erklärend) Abrechnungsunterlagen Abschlagszahlungen Abschlussbuchungsbelege Abschlusskonten Abschlussrechnungen Abschreibungsunterlagen

Mehr

ABC der Aufbewahrungsfristen

ABC der Aufbewahrungsfristen m.d.t. Linn GmbH digitale und analoge Archivierung. Postfach 3131. 53831 Troisdorf ABC der Aufbewahrungsfristen Das Verzeichnis listet beispielhaft in alphabetischer Reihenfolge die wesentlichen Schriftgutarten

Mehr

Aufbewahrungsfristen. Aufbewahrungsfrist (Jahre) Schriftgut. Abhängigkeitserklärungen 10. Abkürzungsverzeichnis (erklärend) 10

Aufbewahrungsfristen. Aufbewahrungsfrist (Jahre) Schriftgut. Abhängigkeitserklärungen 10. Abkürzungsverzeichnis (erklärend) 10 Aufbewahrungsfristen Einige Schriftgutarten sind im folgenden Verzeichnis in alphabetischer Reihenfolge aufgeführt. Aus der Bezeichnung des Schriftgutes alleine kann noch keine Aussage über seine Aufbewahrung

Mehr

Aufbewahrungsfristen 2014

Aufbewahrungsfristen 2014 Aufbewahrungsfristen 2014 Welche Schriftstücke und Unterlagen dürfen ab 2014 vernichtet werden? Das nachfolgende Verzeichnis listet in alphabetischer Reihenfolge die wesentlichen Schriftstücke und Unterlagen

Mehr

Aufbewahrungsfristen von A-Z

Aufbewahrungsfristen von A-Z Aufbewahrungsfristen von A-Z Das Handelsgesetzbuch (HGB) verpflichtet Kaufleute zur Aufbewahrung von Geschäftsunterlagen ( 238, 257, 261 HGB). Aus steuerlichen Gründen haben aber alle Unternehmen der gewerblichen

Mehr

Aufbewahrungsfristen 2015 von A - Z

Aufbewahrungsfristen 2015 von A - Z Datenschutzbeauftragte & IT-Sicherheitsberater http://datenschutz-agentur.de Aufbewahrungsfristen 2015 von A - Z Jahr aus dem die Unterlagen 2015 vernichtet werden können Gesetzliche Aufbewahrungsfrist

Mehr

Aufbewahrungsfristen von A bis Z

Aufbewahrungsfristen von A bis Z RECHT UND STEUERN Aufbewahrungsfristen von A bis Z Stand: November 2011 Jeder Kaufmann ist verpflichtet, geschäftliche Unterlagen über einen bestimmten Zeitraum aufzubewahren. Man unterscheidet dabei Fristen

Mehr

Jeder Kaufmann ist verpflichtet, geschäftliche Unterlagen über einen bestimmten Zeitraum aufzubewahren ( 147 Abgabenordnung).

Jeder Kaufmann ist verpflichtet, geschäftliche Unterlagen über einen bestimmten Zeitraum aufzubewahren ( 147 Abgabenordnung). Aufbewahrungsfristen Jeder Kaufmann ist verpflichtet, geschäftliche Unterlagen über einen bestimmten Zeitraum aufzubewahren ( 147 Abgabenordnung). Man unterscheidet dabei Fristen von sechs und zehn Jahren.

Mehr

Clearing Belege bzw. -auszüge 10 COM-Verfahrensbeschreibungen (mit Grundbuch- oder Sachkontenfunktion) 10 CpD Konto (Konto pro Diverse) 10

Clearing Belege bzw. -auszüge 10 COM-Verfahrensbeschreibungen (mit Grundbuch- oder Sachkontenfunktion) 10 CpD Konto (Konto pro Diverse) 10 Aufbewahrungsfristen Dokument Frist Abbuchungsaufträge für Lastschriften 10 Abnahmeunterlagen (soweit steuerlich relevant) 10 Abschlussbuchungsbelege 10 Abschlusskonten 10 Abschlussrechnungen 10 An-, Ab

Mehr

Steuerberater Klaus-Peter & Cordula Ernst, Stadelbergerstr. 37, 82256 Fürstenfeldbruck, Tel. 08141/50070, Fax 08141/500722, www.steuerberater-ernst.

Steuerberater Klaus-Peter & Cordula Ernst, Stadelbergerstr. 37, 82256 Fürstenfeldbruck, Tel. 08141/50070, Fax 08141/500722, www.steuerberater-ernst. ABC der Aufbewahrungsfristen 6 Jahre A Abkürzungsverzeichnis (allgemein) Abrechnungsunterlagen (soweit keine Buchungsbelege) Abtretungserklärungen Aktenvermerke Angebote Anleihen An-, Ab- und Ummeldungen

Mehr

Welche Unterlagen können im Jahr 2014 vernichtet werden?

Welche Unterlagen können im Jahr 2014 vernichtet werden? MERKBLATT 2014 Thema Welche Unterlagen können im Jahr 2014 vernichtet werden? Nachstehend aufgeführte sunterlagen können nach dem 31. Dezember 2013 vernichtet werden: Nach 10 Jahren Aufbewahrungspflicht

Mehr

Archivierung: Verzeichnis im Jahr 2014 vernichtbarer Unterlagen

Archivierung: Verzeichnis im Jahr 2014 vernichtbarer Unterlagen Steuerberater Jutta Wimmer Steuerberaterin Prof. Dr. Peter Schlieper Steuerberater Schustergasse 2a 86609 Donauwörth Tel. 0906 / 29 99 44-0 Fax 0906 / 29 99 44-50 info@wimmer-schlieper.de www.wimmer-schlieper.de

Mehr

Aufbewahrungsfrist für Dokumente

Aufbewahrungsfrist für Dokumente Aufbewahrungsfrist für Dokumente Schriftgut Aufbewahrungsfrist (Jahre) Abrechnungsunterlagen Abtretungserklärungen, soweit erledigt Änderungsnachweise der EDV-Buchführung Akkreditive Aktenvermerke, wenn

Mehr

Aufbewahrungsfristen: Diese Unterlagen können Sie 2013 vernichten

Aufbewahrungsfristen: Diese Unterlagen können Sie 2013 vernichten Aufbewahrungsfristen: Diese Unterlagen können Sie 2013 vernichten Seit 1998 sind neben Handelsbüchern, Inventaren, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüssen auch Buchungsbelege und sonstige Buchungs- und Organisationsunterlagen

Mehr

Aufbewahrungsfristen: Welche Unterlagen dürfen ab dem 1. Januar 2014 vernichtet werden?

Aufbewahrungsfristen: Welche Unterlagen dürfen ab dem 1. Januar 2014 vernichtet werden? - Büro Weissenberger Dipl.-Kfm. Michael Weissenberger Zeisigweg 11 61130 Nidderau-Ostheim Tel. 06187-99 41 84 Fax 06187-99 43 56 Betriebsberatung Digitale Belegarchivierung Sortieren, Kontieren Erfassen,

Mehr

Aufbewahrungsfristen. Allgemeines

Aufbewahrungsfristen. Allgemeines Aufbewahrungsfristen Ihr Ansprechpartner: Ass. Robert Neuhaus Telefon: 02 03-28 21-346 Allgemeines Jeder Gewerbetreibende ist verpflichtet, geschäftliche Unterlagen über einen bestimmten Zeitraum aufzubewahren.

Mehr

Aufbewahrungspflichten für Unterlagen

Aufbewahrungspflichten für Unterlagen Aufbewahrungspflichten für Unterlagen Jeder Kaufmann ist verpflichtet, geschäftliche Unterlagen nach Handelsrecht 257 HGB und Steuerrecht 140, 147ff. AO über einen bestimmten Zeitraum - sechs oder zehn

Mehr

Aufbewahrungsfristen

Aufbewahrungsfristen Aufbewahrungsfristen Für die Aufbewahrung von Dokumenten und sie zugehörigen Aufbewahrungsfristen gelten die unterschiedlichsten Gesetze. Hier greift das Handelsgesetzbuch ( 238, 257, 261 HGB) genauso

Mehr

Aufbewahrungsfristen. Steuerrecht

Aufbewahrungsfristen. Steuerrecht Dieses Dokument finden Sie unter www.ihk-berlin.de unter der Dok-Nr. 8008 en Das Handelsgesetzbuch (HGB) verpflichtet alle Kaufleute zur Aufbewahrung von Geschäftsunterlagen ( 257 HGB). Vor allem aber

Mehr

Aufbewahrungsfristen A-Z

Aufbewahrungsfristen A-Z A Abhängigkeitsberichte Abrechnungsunterlagen (soweit Buchungsbelege) Abschreibungsunterlagen An- und Abwesenheitsmeldungen (soweit Buchungsbelege) An-, Ab- und Ummeldungen zur Krankenkasse Angebote, die

Mehr

Aufbewahrung von Belegen Das sollten Sie alles wissen

Aufbewahrung von Belegen Das sollten Sie alles wissen DHZ -Leserservice Aufbewahrungsfristen Aufbewahrung von Belegen Das sollten Sie alles wissen Kennen Sie dieses Problem auch? Geschäftsunterlagen und Belege aus grauer Vorzeit nehmen viel Platz weg, der

Mehr

Aus dem Jahr... und früher

Aus dem Jahr... und früher A Abkürzungsverzeichnis, allgemein Abkürzungsverzeichnis, soweit Erklärungsfunktion Abrechungsunterlagen, allgemein Abrechungsunterlagen als Buchungsgrundlage Abschlagszah lungen Abschlussbuchungsbelege

Mehr

Merkblatt 9.187. Aufbewahrungsfristen 2009. I. Vorbemerkungen

Merkblatt 9.187. Aufbewahrungsfristen 2009. I. Vorbemerkungen Merkblatt 9.187 Aufbewahrungsfristen 2009 I. Vorbemerkungen Gemäß 147 Abgabenordnung sind Unternehmer verpflichtet, den Großteil der im Rahmen ihrer geschäftlichen Tätigkeit anfallenden schriftlichen Unterlagen

Mehr

EGSZ Datenrevision GmbH Analyse Beratung Schulung

EGSZ Datenrevision GmbH Analyse Beratung Schulung Aufbewahrungsfristen Bü cher, Aufzeichnungen, Belege und andere Buchhaltungsunterlagen sind nicht nur herzustellen und zu sammeln. Sie sind auch aufzubewahren, solange sie für den kaufmännischen Geschäftsverkehr

Mehr

Datenträgervernichtung Die neue DIN 66399 in der Praxis. Datenträgervernichtung 30.12.2013 Seite 1

Datenträgervernichtung Die neue DIN 66399 in der Praxis. Datenträgervernichtung 30.12.2013 Seite 1 Datenträgervernichtung Die neue DIN 66399 in der Praxis Datenträgervernichtung 30.12.2013 Seite 1 Unsere Leistungen für Ihren Erfolg Die Meinhardt Städtereinigung ist unter der Leitung von Frank-Steffen

Mehr

Au#ewahrungsfristen von A Z

Au#ewahrungsfristen von A Z Au#ewahrungsfristen von A Z Das Handelsgesetzbuch (HGB) verpflichtet Kaufleute zur Au=ewahrung von GeschäAsunterlagen ( 238, 257, 261 HGB). Aus steuerlichen Gründen haben alle Unternehmen der gewerblichen

Mehr

Aufbewahrungsfristen nach steuer- und handelsrechtlichen Vorschriften

Aufbewahrungsfristen nach steuer- und handelsrechtlichen Vorschriften Stand: Oktober 2013 Die Aufbewahrungspflichten sind im HGB ( 238; 257) und AO ( 147) geregelt. Die Aufbewahrungspflicht beginnt mit dem Schluss des Kalenderjahres, in dem die letzte Eintragung in das Buch

Mehr

Tools for Business Success

Tools for Business Success Ihr Vorteil als MY VOREST User: Dauerhafter Zugriff auf Ihre Tools und Rechnungen Keine erneute Dateneingabe im Kaufprozess Freie Nutzung kostenloser Tools und Expertenlinks HIER unverbindlich & kostenlos

Mehr

Steueranspruch entstanden in 2006, es wurde keine Steuererklärung abgegeben, Fristbeginn 01.01.2010.

Steueranspruch entstanden in 2006, es wurde keine Steuererklärung abgegeben, Fristbeginn 01.01.2010. SONDERINFORMATION Aufbewahrungsfristen Sie sind gesetzlich verpflichtet, den größten Teil Ihrer Geschäftsunterlagen für einen gewissen Zeitraum aufzubewahren. Die Aufbewahrungsfrist beginnt mit dem Schluss

Mehr

Aufbewahrungsfristen. > Hinweise zur Aufbewahrung/Archivierung von geschäftlichen E-Mails > Anhang: Aufbewahrungsfristen für Geschäftspapiere von A-Z

Aufbewahrungsfristen. > Hinweise zur Aufbewahrung/Archivierung von geschäftlichen E-Mails > Anhang: Aufbewahrungsfristen für Geschäftspapiere von A-Z HBE PRAXISWISSEN Aufbewahrungsfristen Handelsverband Bayern Der Einzelhandel e.v. Brienner Straße 45, 80333 München Dipl.-Bw. Alexander Spickenreuther Telefon 089 55118-140 Telefax 089 55118-118 E-Mail

Mehr

Aufbewahrungspflichten

Aufbewahrungspflichten Aufbewahrungspflichten 1. Belege müssen zwischen 6 und zur Ansicht vorliegen Immer wieder stellt sich als Privatier, Freiberufler, Kaufmann usw. die Frage: Wie lange sind Belege und Geschäftspapiere aufzubewahren.

Mehr

Aufbewahrungsfrist (Jahre) Schriftgut. Abrechnungsunterlagen 10

Aufbewahrungsfrist (Jahre) Schriftgut. Abrechnungsunterlagen 10 ABC der Aufbewahrungsfristen Das Verzeichnis listet in alphabetischer Reihenfolge die wesentlichen Schriftgutarten auf. Dabei kann aus der Bezeichnung des Schriftgutes alleine noch keine Aussage über seine

Mehr

Aufbewahrungsfristen von A-Z

Aufbewahrungsfristen von A-Z Aufbewahrungsfristen von A-Z Der Umgang mit personenbezogenen Daten verpflichtet laut Bundesdatenschutzgesetzes zu besonderer Sorgfalt. Ganz besonders trifft das auf den Bereich Gesundheitswesen zu. Ärzte

Mehr

Merkblatt Aufbewahrungsfristen

Merkblatt Aufbewahrungsfristen Merkblatt Aufbewahrungsfristen Allgemeines Jeder Gewerbetreibende ist verpflichtet, geschäftliche Unterlagen über einen bestimmten Zeitraum aufzubewahren. Man unterscheidet dabei Fristen von sechs und

Mehr

Verfahrensverzeichnis

Verfahrensverzeichnis Verfahrensverzeichnis Rechtliche Grundlagen Gemäß 4 g Abs. 2 Satz 2 BDSG macht der Datenschutzbeauftragte die Angaben nach 4 e Satz 1 Nr. 1-8 BDSG auf Antrag jedermann in geeigneter Weise verfügbar. Sofern

Mehr

Aufbewahrungsfristen nach steuer- und handelsrechtlichen Vorschriften

Aufbewahrungsfristen nach steuer- und handelsrechtlichen Vorschriften Aufbewahrungsfristen nach steuer- und handelsrechtlichen Vorschriften Eine alphabetische Liste verschiedener Aufzeichnungen und Belege Professor Dr. Peter Pulte 1 und Ass. jur. André M. Latour 2 I. Hinweise

Mehr

Aufbewahrungsfristen nach steuer- und handelsrechtlichen Vorschriften

Aufbewahrungsfristen nach steuer- und handelsrechtlichen Vorschriften Arbeitshilfe Juli 2015 Aufbewahrungsfristen nach steuer- und handelsrechtlichen Vorschriften Eine alphabetische Liste verschiedener Aufzeichnungen und Belege Prof. Dr. jur. Peter Pulte* und Dr. jur. André

Mehr

MERKBLATT. Aufbewahrungspflichten. Inhaltsverzeichnis. Seite. 1 Einleitung 1-2. 2 Aufbewahrungsfristen

MERKBLATT. Aufbewahrungspflichten. Inhaltsverzeichnis. Seite. 1 Einleitung 1-2. 2 Aufbewahrungsfristen Seite 1 Stand: Januar 2015 Aufbewahrungspflichten Seite 1 Stand: Januar 2015 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung Seite 1-2 2 Aufbewahrungsfristen 2.1 Allgemeine Geschäftsunterlagen 2.2 Sozialversicherungsunterlagen

Mehr

Aufbewahrungsfristen von A-Z

Aufbewahrungsfristen von A-Z Aufbewahrungsfristen von A-Z Nachfolgend ist die handels- und / oder steuerrechtliche Aufbewahrungspflicht gängiger Belege in alphabetischer Reihenfolge aufgeführt. Die Aufbewahrungsfrist beginnt jeweils

Mehr

Aufbewahrungsfristen / /

Aufbewahrungsfristen / / Seite 1 von 1 1 Einleitung / / Aus einer Vielzahl von Gesetzen, Verordnungen und Schreiben des Bundesfinanzministeriums ergeben sich Pflichten zur Aufbewahrung von Unterlagen. I. Handels- und Steuerrecht

Mehr

Tools for Business Success

Tools for Business Success Ihr Vorteil als MY VOREST User: Dauerhafter Zugriff auf Ihre Tools und Rechnungen Keine erneute Dateneingabe im Kaufprozess Freie Nutzung kostenloser Tools und Expertenlinks HIER unverbindlich & kostenlos

Mehr

Aufbewahrungsfristen A Z: 2015

Aufbewahrungsfristen A Z: 2015 Aufbewahrungsfristen A Z: 2015 ohne rechtliche Gewähr und Haftung Die Aufbewahrungsfrist beginnt jeweils mit Ablauf des Kalenderjahres, in dem die letzten Änderungen oder Handlungen in den jeweiligen Unterlagen

Mehr

Aufbewahrungspflichten

Aufbewahrungspflichten Aufbewahrungspflichten Stichwort Aufbewahrung nach Handelsrecht nach Steuerrecht Arbeitsanweisungen zu Handelsbüchern, Inventaren, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüssen, Lageberichten, Konzernabschlüssen

Mehr

qwertyuiopasdfghjklzxcvbnmqwerty uiopasdfghjklzxcvbnmqwertyuiopasd fghjklzxcvbnmqwertyuiopasdfghjklzx cvbnmqwertyuiopasdfghjklzxcvbnmq

qwertyuiopasdfghjklzxcvbnmqwerty uiopasdfghjklzxcvbnmqwertyuiopasd fghjklzxcvbnmqwertyuiopasdfghjklzx cvbnmqwertyuiopasdfghjklzxcvbnmq qwertyuiopasdfghjklzxcvbnmqwerty uiopasdfghjklzxcvbnmqwertyuiopasd fghjklzxcvbnmqwertyuiopasdfghjklzx cvbnmqwertyuiopasdfghjklzxcvbnmq en wichtiger Dokumente im Sozial und wertyuiopasdfghjklzxcvbnmqwertyui

Mehr

Aktenvermerke Aktenvermerke als Bilanzunterlage oder Buchführungsbeleg

Aktenvermerke Aktenvermerke als Bilanzunterlage oder Buchführungsbeleg Aufbewahrungsfristen Die Aufbewahrungsfristen gelten immer ab dem 01.01. des Folgejahres, nachdem die Unterlage letztmalig geändert wurde d.h. der Jahresabschluss 2012, welcher im Jahr 2013 fertiggestellt

Mehr

Aufbewahrungsfristen von A - Z Stand: 01.01.2014!

Aufbewahrungsfristen von A - Z Stand: 01.01.2014! Aufbewahrungsfristen von A - Z Stand: 01.01.2014! Jeder Kaufmann ist verpflichtet, geschäftliche Unterlagen über einen bestimmten Zeitraum aufzubewahren. Man unterscheidet dabei Fristen von sechs und zehn

Mehr

AUFBEWAHRUNG VON GESCHÄFTSUNTERLAGEN

AUFBEWAHRUNG VON GESCHÄFTSUNTERLAGEN IHK zu Coburg Rechtsinformationen AUFBEWAHRUNG VON GESCHÄFTSUNTERLAGEN Wer muss Aufbewahrungsfristen beachten? Das Handelsgesetzbuch (HGB) verpflichtet Kaufleute zur Aufbewahrung von Geschäftsunterlagen

Mehr

Aufbewahrungsfristen - ABC der Aufbewahrungsfristen (6 Jahre), Checkliste

Aufbewahrungsfristen - ABC der Aufbewahrungsfristen (6 Jahre), Checkliste Elektronisches Wissen Buchungs-ABC Checkliste vom 01.11.2009 5302029 Aufbewahrungsfristen - ABC der Aufbewahrungsfristen (6 Jahre), Checkliste 1 ABC der Aufbewahrungsfristen (6 Jahre) 1 ABC der Aufbewahrungsfristen

Mehr

Anlage: Folgende Unterlagen können Sie ab 1. Januar 2011 vernichten... 9

Anlage: Folgende Unterlagen können Sie ab 1. Januar 2011 vernichten... 9 MERKBLATT Recht & Fair Play AUFBEWAHRUNGSFRISTEN VON A Z Jeder Kaufmann ist verpflichtet, geschäftliche Unterlagen über einen bestimmten Zeitraum aufzubewahren. Man unterscheidet dabei Fristen von sechs

Mehr

Anlage: Folgende Unterlagen können Sie ab 1. Januar 2009 vernichten... 9

Anlage: Folgende Unterlagen können Sie ab 1. Januar 2009 vernichten... 9 MERKBLATT Recht & Fair Play AUFBEWAHRUNGSFRISTEN VON A Z Jeder Kaufmann ist verpflichtet, geschäftliche Unterlagen über einen bestimmten Zeitraum aufzubewahren. Man unterscheidet dabei Fristen von sechs

Mehr

Aufbewahrungspflichten

Aufbewahrungspflichten Aufbewahrungspflichten Stichwort zu Handelsbüchern, Inventaren, Eröffnungsbilanzen, sabschlüssen, Lageberichten, Konzernabschlüssen und Konzernlageberichten (siehe Organisationsunterlagen) Aufzeichnungen

Mehr